FHEM Forum

Allgemeine Informationen => Wiki => Thema gestartet von: ralfix am 26 März 2016, 14:39:53

Titel: [Erledigt] watchdog
Beitrag von: ralfix am 26 März 2016, 14:39:53
Das Wachtdog Modul ist sehr nützlich, aber leider etwas puristisch dokumentiert.
Ich habe etwas gebraucht, um folgendes zu begreifen:

Wenn ein Watchdog nach dem ersten Triggern wieder wieder bereit sein soll, so muss man das explizit  definieren.

Define per Telnet:
# Resident Ralf automatisch nach 10 Minuten von gotosleep auf asleep setzten, wenn keine andere Statusmeldung kommt 
define wd_Ralf_gotosleep_asleep watchdog rr_Ralf:gotosleep.* 00:10:00 rr_Ralf:(home|absent|gone|none|asleep|awoken) set rr_Ralf asleep;; setstate wd_Ralf_gotosleep_asleep defined
# Heizung im WZ aus wenn Shutterkontakt Balkontür länger als 15 Sekunden offen
define wd_WZ_SK_opened watchdog MAX_WZ_SK:opened.* 00:00:15 MAX_WZ_SK:closed.* set MAX_WZ desiredTemperature off;; setstate wd_WZ_SK_opened defined

Hinweis:
In der Web-Ansicht  wird nur noch eine Semikolon zwischen Kommando und "setstate .." angezeigt.

[krikan: auf "Erledigt" gesetzt]
Titel: Antw:watchdog
Beitrag von: krikan am 26 März 2016, 16:06:01
setstate wd_WZ_SK_opened definedDer korrekte Befehl, um den watchdog nach Auslösen in den Ausgangszustand zu bringen, ist laut commandref
trigger wd_WZ_SK_opened .Laut Maintainer funktioniert "setstate" nur aus Versehen: https://forum.fhem.de/index.php/topic,49715.msg415662.html#msg415662.
Titel: Antw:watchdog
Beitrag von: krikan am 26 März 2016, 17:05:53
Habe Deine Beispiele (mit "trigger <device> .") hier http://www.fhemwiki.de/wiki/Watchdog#Anwendungsbeispiele im Wiki eingearbeitet. Es wäre schön, wenn Du einmal kontrollieren könntest. Verbesserungsvorschläge sind willlkommen  :).

Wenn alles OK ist, bitte den Beitrag auf erledigt setzen.

Danke und Gruß, Christian
Titel: Antw:watchdog
Beitrag von: ralfix am 26 März 2016, 20:36:04
Danke für den Hinweis mit Trigger und den Wiki-Eintrag.  Eigenes FHEM hab ich angepasst und erfolgreich getestet. 
Titel: Antw:[Erledigt] watchdog
Beitrag von: maddinthebrain am 10 Januar 2022, 17:16:49
Hallo zusammen,
Wie muss ich denn beim attr execOnReactivate den Befehl eingeben?
fhem(set device command)
oder einfach nur set device command
Oder doch anders?

Vielen Dank
Martin
Titel: Antw:watchdog
Beitrag von: Benni am 10 Januar 2022, 21:01:44
Der korrekte Befehl, um den watchdog nach Auslösen in den Ausgangszustand zu bringen, ist laut commandref
trigger wd_WZ_SK_opened .

Laut commandref gibt es dafür sogar ein Attribut:

Zitat
autoRestart
Wenn dieses Attribut gesetzt ist, wird der Watchdog nach dem er getriggert wurde, automatisch wieder in den Zustand defined gesetzt (Wartet also wieder auf Aktivierung durch regexp1)

gb#
Titel: Antw:[Erledigt] watchdog
Beitrag von: maddinthebrain am 10 Januar 2022, 21:56:05
Nein, hab ich offenbar falsch gefragt. Ich habe auch schon gelernt, dass das execOnReactivate nicht das macht was ich möchte. Ich hätte gerne, dass wenn der Watchdog getriggert wird ein Befehl ausgeführt wird. Ich werde das wohl anders machen.

Viele Grüße
Titel: Antw:[Erledigt] watchdog
Beitrag von: Otto123 am 11 Januar 2022, 00:37:37
Hallo Martin,

die letze Angabe im define ist das command:
Zitat
define <name> watchdog <regexp1> <timespec> <regexp2> <command>
Also einfach nur:
define DeinWachHund watchdog <regexp1> <timespec> <regexp2> set device command
Zitat
dass wenn der Watchdog getriggert wird ein Befehl ausgeführt wird.
Dazu ist watchdog ja da :)

Allerdings ist die Frage in dem Thema OffTopic, aber vielleicht ja auch wirklich gelöst :)

Gruß Otto