Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Automatisierung / [ASC] beliebigen Fahrbefehl zulassen?
« Letzter Beitrag von Beta-User am Heute um 17:08:40 »
Hallo Cooltux,

gelegentlich gab es Bedarf an speziellen Fahrbefehlen. Dazu hatte ich vor einiger Zeit mal geschrieben:
Zitat
Vielleicht muss man sich mit dem Thema auch hinter den Kulissen nochmal befassen. "Damals" gab es zwar mal eine Sammlung vorab, wer was braucht an Kommandos für die Lamellensteuerung, aber da war HM-IP noch nicht besonders verbreitet gewesen, und Lamellen hatte schon gleich keiner...
Andererseits ist jeder weitere "Tweak" geeignet, für weitere Verwirrung und/oder Komplexität zu sorgen, und rückwärtskompatibel sollte es dann auch noch sein. Schwierig.

@CoolTux: evtl. könnte man (doch) sowas wie
Code: command="set $DEVICE $cover; set xyz $slat"oder
Code: command="set $DEVICE pct $cover slats $slat"zulassen?

In der Ausführung müßte man dann erst checken, ob was "spezielles" da steht, dann entweder normal weiter oder diese drei Parameter vorher extrapolieren und dann das Ergebnis z.B. an AnalyzeCommandChain() übergeben; damit sollte sich (fast) alles erschlagen lassen, was so "kreucht und fleucht"?

(Sowas für den normalen Fahr-Command würde dann auch das SPS-Problem von weiter oben lösen?).

Eine Rückmeldung gab es bisher leider nicht, anbei daher der ungetestete Versuch, das mal "in Code" zu fassen, wobei im Attribut "ASC_commandTemplate" dann im Prinzip beliebiger Code stehen kann, also sowohl Perl wie "normale FHEM-Kommandos", und an Variablen zugelassen wären $name, $level und $slatLevel.
Klar ist, dass sich der User dann selbst darum kümmern muss, dass das Kommando in jedem Fall paßt und unnötige Fahrbefehle aussortiert werden.

Lösen könnte das insbesondere:
- HM-IP Jalousien;
- das SPS-Thema von sukram in https://forum.fhem.de/index.php/topic,112325.msg1172231.html#msg1172231;
- prinzipiell alle "atypischen Fahrbefehle"

Hab's nur kurz angetestet, scheint zu funktionieren...

Falls das gefällt, kann ich gerne die commandref entsprechend ergänzen.

Grüße,
Beta-User
2
Sonstige Systeme / Antw:Withings Modul - 32_withings.pm (Support)
« Letzter Beitrag von det. am Heute um 17:08:14 »
Will für mich und meine Frau jeweils eine eigene Uhr und für uns beide zusammen eine Waage einrichten.
Wie geht man da am zweckmäßigsten vor? Braucht es zwei Account oder nur zwei User? Falls User: Wie/wo werden die eingerichtet?
Body+ - Einrichten der Waage für mehrere Nutzer – Withings | Support
3
Anfängerfragen / Antw:Aufruf von Script unter /home/pi/433Utils/RPi_utils/
« Letzter Beitrag von tklein am Heute um 17:07:08 »
Zitat
{system(" sudo /opt/fhem/FHEM/FhemUtils/codesend 10101608 &")}
--> nix im Log

Zitat
qx(sudo /opt/fhem/FHEM/FhemUtils/codesend 10101608)
--> Unknown command qx(sudo, try help.

Zitat
Wie hast du es erstellt?
Eventmonitor erstellen lassen?
--> ja. Notify löst aus.


4
Homematic / Antw:HMCCU 5.0 Beta verfügbar
« Letzter Beitrag von silvkat am Heute um 17:03:48 »
@zap

Richtig, das ging auch schon mit der 4.3 nicht (haben meine Tests ergeben), aber ich habe eigentlich gleich mit der 5.0 Beta angefangen und auch wie StephanFhem schon die 4.3 beim Update wieder drüber gebügelt und mich gewundert, warum jetzt alles wieder anders ist ;-)
Wann kannst du diesen Bug denn beseitigen? Ich wollte nämlich meine EnOcea Devices aus Fhem rausnehmen und in die CCU überführen, weil mir ständig das EnOcean in Fhem abschmiert.

Silvio
5
thx,

so so sieh es jetzt aus:
drwxr-xr-x 2 fhem dialout  4096 Oct 25 16:30 .
drwxr-xr-x 6 fhem dialout 36864 Oct 25 09:07 ..
-rwxr-xr-x 1 fhem dialout 20104 Oct 25 16:30 codesend
-rw-r--r-- 1 fhem dialout   562 May  3 08:00 release.pm
-rw-r--r-- 1 fhem dialout   117 May  3 15:58 uniqueID
-rw-r--r-- 1 fhem dialout  5739 May  3 08:00 update-20130127-001

Sieht gut aus...


Der Aufruf ergibt dennoch -1 im Log.
Wie kann ich fhem als root für dieses Tool laufen lassen?

Hast du die verlinkte Seite gelesen? -> system( ) liefert IMMER -1 zurück ;)

root: sudo (hatte ich ja geschrieben), das muss aber für User fhem erst "eingerichtet" werden. Da gibt's (bestimmt) auch einen Blog für ;)
EDIT: oder hier mal schauen https://forum.fhem.de/index.php/topic,88282.0.html

So klappt es auch nicht:
defmod Leinwand_notify_1 notify Leinwand:hoch {system(" sudo /opt/fhem/FHEM/FhemUtils/codesend 10101608 &")}

Geht denn das:
{system(" sudo /opt/fhem/FHEM/FhemUtils/codesend 10101608 &")}
in FHEMWeb-cmd?

Steht etwas im Log?

Evtl. mal (nur zum Test wegen "Rückmeldung") folgendes:
qx(sudo /opt/fhem/FHEM/FhemUtils/codesend 10101608)

So klappt es auch nicht:
defmod Leinwand_notify_1 notify Leinwand:hoch {system(" sudo /opt/fhem/FHEM/FhemUtils/codesend 10101608 &")}
Kann es evtl damit zu tun haben, dass tool früher mit codesend xyz und jetzt mit ./codesend xyz aufgerufen werden muss?

Löst das notify aus?
Wie hast du es erstellt?
Eventmonitor erstellen lassen?

Ich denke, dass fhem kein sudo darf...

Gruß, Joachim
6
Anfängerfragen / Antw:Aufruf von Script unter /home/pi/433Utils/RPi_utils/
« Letzter Beitrag von tklein am Heute um 16:42:29 »
thx,

so so sieh es jetzt aus:
drwxr-xr-x 2 fhem dialout  4096 Oct 25 16:30 .
drwxr-xr-x 6 fhem dialout 36864 Oct 25 09:07 ..
-rwxr-xr-x 1 fhem dialout 20104 Oct 25 16:30 codesend
-rw-r--r-- 1 fhem dialout   562 May  3 08:00 release.pm
-rw-r--r-- 1 fhem dialout   117 May  3 15:58 uniqueID
-rw-r--r-- 1 fhem dialout  5739 May  3 08:00 update-20130127-001

Der Aufruf ergibt dennoch -1 im Log.
Wie kann ich fhem als root für dieses Tool laufen lassen?
So klappt es auch nicht:
defmod Leinwand_notify_1 notify Leinwand:hoch {system(" sudo /opt/fhem/FHEM/FhemUtils/codesend 10101608 &")}
Kann es evtl damit zu tun haben, dass tool früher mit codesend xyz und jetzt mit ./codesend xyz aufgerufen werden muss?
7
Homematic / Antw:Klassische Homematic Aktoren über WLAN steuern ?
« Letzter Beitrag von frank am Heute um 16:38:42 »
Zitat
während ich die Antwort schreibe hat sich das Reading für die Firmware von 1.4.1 auf unsupportet geändert (Frag mich nicht warum).
nach einem reboot?
ist das neu gekaufte hmuart modul das, welches am gpio der maschine sitzt, wo fhem und debmatic laufen?
https://forum.fhem.de/index.php/topic,97295.msg987827.html#msg987827
der tip mit "apt remove" aus dem folgenden post hat bei mir funktioniert.
8
./codesend -> hängt halt davon ab "wo" "du" (bzw. der aufrufende User) in dem Moment des Aufrufes "steht".

Ein absoluter Pfad ist davon unabhängig...

Auf einem früheren System kann z.B. sein, dass fhem als root gestartet wurde -> root darf alles, also auch "Scripte" (oder Programme) eines "beliebigen Users" ausführen...

Evtl. brauchst du root-Rechte (in der Readme steht was von sudo ...) -> das muss user fhem auch erst mal "dürfen" (aufpassen: nicht zu großzügig)

Beim Verschieben nach /opt/fhem/...

sudo cp /vollerPfad/datei /neuerPfad/datei

dann

sudo chown fhem:dialout /neuerPfad/datei

Und prüfen, ob Execute gesetzt ist (ansonsten: sudo chmod +x /neuerPfad/datei )

Viel Erfolg, Joachim
9
Hallo grooves,
nein, ich habe alles mehrmals gemacht, und auch noch auf der Webseite von tgalal nachgeschaut, aber hat alles nichts genützt.
Jetzt habe ich vor einer Woche yowsup deinstalliert/geloescht. Ich war vorher schon auf Signal umgestiegen, und meine Mitbewohner haben jetzt auch alle Signal . . . . mit yowsup habe ich einfach zu viel Zeit verschwendet.
10
Anfängerfragen / Antw:Aufruf von Script unter /home/pi/433Utils/RPi_utils/
« Letzter Beitrag von tklein am Heute um 16:25:11 »
Hallo Joachim,

damit sende ich 433 MHz Signale. Infos:https://github.com/ninjablocks/433Utils
Bei einer alten FHEM Instanz mit meinem 3er Raspi konnte ich das Script so starten:
/home/pi/433Utils/RPi_utils/codesend xyz
jetzt auf dem neuen System mit dem 4er Rasp muss ich ./codesend zum starten des Skriptes/Funktion eingeben.

Werde es nach /opt/fhem/FHEM/FhemUtils kopieren und hoffen, dass ich es mit den richtigen rechten/group versehe.
Thx für den Link, werde da a bissl lesen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10
decade-submarginal