Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
 ::) Was heißt denn "original Firmware"? So etwas bezeichnet man mit Versionsnummern.

Die Firmware-Version 1.4 ist immer noch im Beta-Status, aktuelles Release ist 1.3.5. Mit der 1.4beta geht aber calibration ebenso wie das Anfahren manuell, per Webserver und per FHEM problemlos.

LG

pah
2
Sprachsteuerung / Antw:FHEM Sprachsteuerung mit AMADNG und AutoVoice/Automagic
« Letzter Beitrag von CoolTux am Heute um 01:24:56 »
Hallo CoolTux,

Danke für die schnelle Antwort. Ich möchte nicht unwissend wirken aber was das "NaturalLanguage". Funktioniert es auch mit aktuellen Handys auf denen der Assistant läuft.

Was ich aber trotzdem nicht verstehe ist, warum nur ein Teil von dem erkannten Satz an Autovoice übermittelt wird.
Vielen Dank für deine Unterstützung.

Gruß
Hesc

Es funktioniert mit Handys mit Assistent, es funktioniert mit Google Home. Ist aber nicht einfach.
Basis für das ganze ist https://console.dialogflow.com/api-client/#/login
Wenn man das mit dem Assistenten Plugin aktiviert und und Intents und Entities eingerichtet hat ist es sehr mächtig.
3
Anfängerfragen / Antw:setreading setstate Endschalter
« Letzter Beitrag von amenomade am Heute um 01:15:41 »
Wenn ich richtig vestanden habe:
setreading au_Hallentor realState erstmal_unbekannt
attr au_Hallentor stateFormat realState
defmod n_Hallentor_a notify Halle_End_zu:off setreading au_Hallentor realState on
defmod n_Hallentor_z notify Halle_End_zu:on setreading au_Hallentor realState off
4
SlowRF / Antw:FHT8V direkt mit mehreren CUL/CUN
« Letzter Beitrag von Paul am Heute um 01:07:29 »
Da ging es wie ich verstanden habe und den Funkverkehr Fhtv8 und den cul.

Dazu kann ich nichts sagen, aber wie Rudi schon sagte Funken die ja nicht.

Die Steuerung dem HM Teil und den FHT8 läuft aber bei mir über 1 Jahr, wobei ich ein kleines Problem mit den Fensterkontakten habe.

Ich kann mir auch vorstellen das es mit 10 geht, da ich meine, dass die Begrenzung auf 8 nur für die FHT-Steuereinheit gilt.

Hast du sie so eingefügt:
https://wiki.fhem.de/wiki/FHT_8v_direkt_ansprechen

Edit: save config?
5
MQTT / Antw:MQTT2+Shelly: erste Konfiguration und template-Entwicklung
« Letzter Beitrag von Beta-User am Heute um 00:58:13 »
Danke für die Rückmeldung.

Ist aber in der Darstellung komisch, ich bekomme da ein dropDown-Feld mit dem topic-String?!?

Hätte eher gedacht, dass es aussehen sollte wie das hier:
attr Kueche_Licht_Leistung getList power:noArg shellies/shellyswitch-32B268/relay/power power

Kannst das ja mal so ändern, dann verstehst du, was ich von der optischen Seite her meine.

Aber jetzt ist bei mir der Groschen gefallen, Danke!

@Rudi:
Hilfe...
Jetzt weiß ich zwar, wie ich einen get-Befehl für zigbee2mqtt zusammenbauen muß, aber a) sieht es besch... aus und b) habe ich keine Ahnung, was ich für "Reading" hinten reinschreiben soll, wenn da ein json zurückkommt. log, log.* habe ich versucht (so beginnen alle Readings, die dadurch angelegt werden) :o .

Schön wäre es, wenn wir das wie setList bauen könnten mit $EVENT etc. und einem eindeutigen Trenner (oder Klammerung), der das Topic vom Sendeinhalt und dem Reading (-Array) abgrenzt. Den Topic braucht in der Anzeige in FHEMWEB keiner...
6
Oh prima Hinweis , Danke :-)
Ich bin zwar nicht so ein Hardwarebastler und habe mit ESP noch nichts gemacht aber vielleicht können wir das ja mal zum Stammtischthema machen det. ?

Gerne :) Das ist nicht so schwer, was nur ein Problem ist, die Arduino IDE dazu zu bringen den Sketch hochzuladen. Da die BLE Libary schon etwas zu groß ist und man deswegen die Partition für den ESP32 vergrößern muss.
Das sind aber nur zwei Dateien die man bei der Ardunio IDE bearbeiten muss. Dann nur noch USB Kabel dran anschließen und hochladen. :)
7
Sonstiges / Antw:Device(s) automatisch löschen?
« Letzter Beitrag von curt am Heute um 00:44:15 »
Bitte bedenke, dass ich so etwas noch nie machte ...

ein loop über den hash aller devices

Eine Routine in 99_myUtils.pm macht das. Sie wird von "at kurz nach Mitternacht" aufgerufen. Ich habe zwar keine Ahnung, wie man diese Routine konkret programmiert - aber so erstmal richtig verstanden?

Wobei "jede Device" nicht richtig ist. Ich müsste auf "192" oder besser gleich auf "192.168" vorfiltern.

in jedem device ein loop über alle readings und schauen, ob ein readingsAge() kleiner als 86400 (Sekunden pro Tag) ist

Auch eine Routine in 99_myUtils.pm, aufgerufen von der ersten Routine.
Beide Routinen irgendwas mit "while" vermutlich.

readingsAge() ist mir gänzlich neu. Danke für den Hinweis.

gibt es ein reading mit einem "jüngeren" Alter, ist das device aktuell, falls nicht, kann es weg

Ja. Wie das rein gedanklich zu bewerkstelligen ist, ist mir einigermaßen klar. Es scheitert an der Umsetzung, da bin ich zu unerfahren. (Auch das automatisierte Erstellen von Devices ist als Grundkonstrukt nicht von mir. Das war ein Code-Schnipsel im Forum. Der Autor hat mir dann noch was gezeigt. Und ich habe das dann richtig aufgebohrt. Aber das aufbohren wäre nie gegangen ohne diese ersten Schritte.)

Danke für Deine Hilfe.
8
TabletUI / Antw:[FHEM-Tablet-UI] WeekdayTimer Widget
« Letzter Beitrag von eki am Heute um 00:43:57 »
Dass die Uhrzeitauswahl schwarz ist ist so gewollt, wenn “dark” als Typ gewählt ist. Das mit der Uhrzeit hat bei mir auf IOS geklappt, welchen Browser verwendest Du?
9
Sonstige Systeme / Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Letzter Beitrag von buennerbernd am Heute um 00:38:29 »
Muss mal schauen, vielleicht fehlt ein use für UTF-8 decoding.
Könnte aber Montag werden.

Falls es eilt, trage in beiden Modulen mal folgendes oben ein:

use Encode;

Gruß, Stefan.
10
MQTT / Antw:Folgende Frage zu Sonoff/Tasmota und MQTT2_Device
« Letzter Beitrag von Beta-User am Heute um 00:34:23 »
...das mit dem Zeit lassen ist relativ:
Zum einen will ich erst mal recht schnell einen Stand haben, der erst mal "brauchbar" ist => sowas wie dir passiert ist (welche Variante soll ich denn nehmen?!?) sollte - nach Lektüre der vorhandenen Info dazu - nicht sein. Und da es recht neu ist, wollen alle es a) einfach haben und b) möglichst sofort richtig...
Daher will ich den Schwung hier "mitnehmen" und schnell was brauchbares haben, und so wie ich den support durch Rudi hier erlebt habe, unterstelle ich mal: er (und andere) auch :) .

Dass das naturgemäß über die diversen Hardwarerevisionen und (v.a.) firmware-Varianten nicht einfach ist, ist einerseits klar, andererseits ist auch Theo & sein Team dahingehend "faul", dass die auch nicht ständig am Controllerinterface (hier: FHEM) rumbasteln wollen, sondern eher die firmware so hinbiegen, dass das über der Zeit möglichst keine Brüche generiert (=> Topicstruktur etc. bleibt möglichst unverändert)
Im Tasmota-Bereich dürfte daher der Anknüpfungspunkt eher eine/mehrere bestimmte (verbreitete) Firmware-Varianten sein, die im desc: auftauchen (=> lösbar und auch nicht ständig zu aktualisieren).

weitere Frage am Rande zum 4-Kanl Schalter, hast du mal gesehen was dort im STATE drin steht, bei meinen anderen Geräten steht dort maximal ein ON oder OFF oder auch off drin.
Nein, ich habe keinen einzigen Tasmota-geflashten ESP ;) . Und auch nur ganze 2 ESP8266 hier im Einsatz: Einen für Milight (Beleuchtung!) und einen mit einer selbergebastelten IR-firmware (die vielleicht demnächst ESPEasy@MQTT weicht). WLAN für Hausautomatisierungszwecke halte ich btw. für eine eher schlechte Lösung, die nur für Nebendevices gewählt werden sollte - dass ich hier grade ziemlich viel für Tasmota und Shelly mache, ist nicht ganz ironiefrei ;D .

Der Code wurde von jemandem anderen in dem Shelly-MQTT-Thread beigesteuert, Fragen also bitte da stellen (bzw. ggf. einen neuen aufmachen und den Autor bitten, das dort zu analysieren).

Zitat
zu b) ich denke das ist evtl. das beste, denn einmal vllt auch im Wiki ein Beispiel dann weiß jeder wie er sie ergänzen kann, wobei die readinglist jetzt nicht das schwierige ist.
zu c) kann ich nichts sagen, weil ich grad nicht weiß was du meinst oder ich verstehe es nur nicht. :-\
Bei c) geht es darum, dem ESP ein Kommando zu schicken, damit der seinerseits was an Infos liefert, was nicht regelmäßig kommt (bei der zigbee-Bridge z.B. alle Geräte mit weiteren Infos). Ist eigentlich ein set, allerdings gefollt von einem Dialogfeld mit der Anzeige des Ergebnisses. Das Problem bei der Sache scheint zu sein, dass dabei schon das Reading angegeben werden muß, unter dem die Info zurückgeliefert wird. Teilweise hängt es dann von der Rückmeldung bzw. der setList ab, wie das dargestellt wird. Ergo sind hier zu viele Automatismen nicht unbedingt hilfreich...
Bin aber selber erst am experimentieren und nicht sicher, ob ich a) alles selbst schon verstanden habe und b) das alles wirklich so funktioniert wie gedacht. Wenn, dann kommt es als erstes als Beispiel in die templates und dann hoffentlich zeitnah auch ins Wiki (wie gehabt, das letzte update bei den "Praxisbeispielen" hat m.E. leider zu lange gedauert, aber ich will das vorher auch "in echt" durchspielen...
Seiten: [1] 2 3 ... 10