Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Sprachsteuerung / Antw:[37_echodevice] Amazon Echo Modul (nicht Alexa)
« Letzter Beitrag von Marlen am Heute um 17:32:35 »
Hier das list:
Internals:
   CFGFN     
   DEF        ([echo42:COOKIE_STATE] ne "OK")
(attr Alexa_Dialog disable 1)
(attr echo42 disable 1)
(attr echo42 browser_save_data 1)
(set echo42 login)
(set teleBot msg @12312312 Amazon Account: disconnected \n Bitte Captcha lösen: \n http://192.168.178.150:8083/fhem/echodevice/results/echo42_cookielogin4.html \n \n Schreibe "Code xxxxx")

DOELSEIF
([teleBot:msgText] =~ "Code" and [?teleBot:msgChat] eq "Marlen" )
(set teleBot msg @12312312 $EVENT)
{my @datas = split("Code ","[teleBot:msgText]","");
fhem "set echo42 loginwithcaptcha $datas[1]";}

DOELSEIF
([echo42:COOKIE_STATE] eq "OK")
(attr Alexa_Dialog disable 0)
(attr echo42 disable 0)
(attr echo42 browser_save_data 0)
   MODEL      FHEM
   NAME       Account_do
   NR         5626
   NTFY_ORDER 50-Account_do
   STATE      initialized
   TYPE       DOIF
   READINGS:
     2018-09-26 17:29:19   Device          echo42
     2018-09-26 16:10:10   cmd             0
     2018-09-26 16:10:10   mode            enabled
     2018-09-26 16:10:10   state           initialized
   Regex:
   attr:
     cmdState:
     wait:
       0:
         0
         300
         5
         5
         5
       1:
         0
       2:
         0
         300
         1
         1
         1
     waitdel:
   condition:
     0          ReadingValDoIf($hash,'echo42','COOKIE_STATE') ne "OK"
     1          ReadingValDoIf($hash,'teleBot','msgText') =~ "Code" and ReadingValDoIf($hash,'teleBot','msgChat') eq "Marlen"
     2          ReadingValDoIf($hash,'echo42','COOKIE_STATE') eq "OK"
   devices:
     0           echo42
     1           teleBot
     2           echo42
     all         echo42 teleBot
   do:
     0:
       0          attr Alexa_Dialog disable 1
       1          attr echo42 disable 1
       2          attr echo42 browser_save_data 1
       3          set echo42 login
       4          set teleBot msg @240968237 Amazon Account: disconnected \n Bitte Captcha lösen: \n http://192.168.178.150:8083/fhem/echodevice/results/echo42_cookielogin4.html \n \n Schreibe "Code xxxxx"
     1:
       0          set teleBot msg @12312312 $EVENT
       1          {my @datas = split("Code ","[teleBot:msgText]",""); fhem "set echo42 loginwithcaptcha $datas[1]";}
     2:
       0          attr Alexa_Dialog disable 0
       1          attr echo42 disable 0
       2          attr echo42 browser_save_data 0
     3:
   helper:
     event      connected
     globalinit 1
     last_timer 0
     sleeptimer -1
     triggerDev echo42
     triggerEvents:
       connected
     triggerEventsState:
       state: connected
   internals:
   itimer:
   readings:
     0           echo42:COOKIE_STATE
     1           teleBot:msgText
     2           echo42:COOKIE_STATE
     all         echo42:COOKIE_STATE teleBot:msgText
   trigger:
   uiState:
   uiTable:
Attributes:
   room       Amazon
   wait       0,300,5,5,5:0:0,300,1,1,1

Was meinst du mit OT?

LG
  Marlen
2
DOIF / Antw:neue Features: ereignisgesteuertes Perl - DOIF-Perl
« Letzter Beitrag von Damian am Heute um 17:32:33 »
Damit kein falscher Eindruck entsteht. Ich finde den Patch explizit gut. Nur der Migrationspfad macht mir für den Fall Sorgen, dass jemand davon überrascht wird.

Bei neuen DOIFs sollte der Codecheck sofort greifen aber - korrigiere mich wenn ich falsch liege - bei bestehenden DOIFs würde die Ausführung einfach abbrechen und sich ggf. in den Error-Readings bzw. dem Log verewigen.

Ich selbst hätte die Änderung verpasst wenn ich nich Dein Posting gelesen hätte, bevor es editiert wurde und hätte dann ein defektes Alerting bei Wasser bzw. Feuer gehabt.

Patrick


Von unterwegs gesendet.

Wenn du nach dem Hochfahren kein config save machst, passiert nichts schlimmes, außer dass dein DOIF nicht funktioniert, ggf. dein DOIF-Device nicht definiert werden kann.

Nach einem save, brauchst du aus deiner letzten Sicherung der config die Definition deines nicht mehr funktionierenden DOIFs, die du anpassen und dein DOIF-Device neu definieren musst.
3
Anfängerfragen / Antw:Bosch Smart Home in Fhem
« Letzter Beitrag von NewMatic am Heute um 17:29:41 »
ja ich denke auch, dass die passen.
 und kosten noch dazu weniger als die hälfte, als das Pendant von eq3 :)

4
Anfängerfragen / Fehlermeldung im Log
« Letzter Beitrag von juli am Heute um 17:25:41 »
Hallo Liebe Fhem gemeinde

Habe folgende Medlungen in meinem Fhem...


2018.09.24 00:21:47 1: PERL WARNING: Subroutine pilight_Initialize redefined at ./FHEM/99_myUtils.pm line 14.
2018.09.24 00:21:47 1: PERL WARNING: Subroutine pilight_Set redefined at ./FHEM/99_myUtils.pm line 28.
2018.09.24 00:21:47 1: PERL WARNING: Subroutine pilight_Define redefined at ./FHEM/99_myUtils.pm line 61.
2018.09.24 00:21:47 1: PERL WARNING: Subroutine commit redefined at ./FHEM/99_myUtils.pm line 80.

Wenn redefinded steht dachte ich es gibt ein datei in der es ja schon defeniert wurde...
Nun habe ich das Problem das ich geschaut habe

ich habe eine 99_Utilis und eine 99_MyUtils der inhalt ist komplett identisch...

Habe auch versucht Fhem runter zu fahren der ist aber nach 5sec wieder da...

Alles gut alles schön ich habe nun versucht über ein FTP-Client (FileZilla versuct die datei zu löschen

Fehler:   rm /opt/fhem/FHEM/99_DWDODweblink.pm.save.1: permission denied
Ich kann über den FileZilla daten in meinen Raspberry bekommen habe auch schon versucht an den rechten zu drehen.

Habe noch andere Module die ich gerne Löschen möchte und neue Einfügen (Modul 99_DWDODweblinks) haben sich geändert
bei denen habe ich das gleiche Problem.

Sorry Leute für diese Frage aber oben steht Anfänger drüber.. Bin nun seit einem halben Jahr im Fhem universum..
Würde mich voll freuen wenn mir jemand helfen kann..


5
Hallo,

ich habe mit den Befehl stream rumgespielt, und dabei festgestellt das im Log nach dem Abspielen folgende Meldung kommt:
2018.09.26 17:01:49 1: Timeout for SIRD_DoWebserver reached, terminated process 30681
2018.09.26 17:01:49 1: Timeout for SIRD_DoStream reached, terminated process 30682
2018.09.26 17:01:59 1: Timeout for SIRD_DoWebserver reached, terminated process 30685
2018.09.26 17:06:29 1: Timeout for SIRD_DoWebserver reached, terminated process 30711
2018.09.26 17:08:17 1: Timeout for SIRD_DoWebserver reached, terminated process 30747

Kann ich das unterdrücken? Verbose 0 bringt nix. Soundfile wird Super abgespielt, nur die Einträge im Log nerven :-)

Grüßle

Pascal
6
Das verursacht verschiedene Probleme. Erstens ändert sich das was hinter ls steht mit jedem Wechsel zum Beispiel des Inputs. Das bedeutet, das wenn du ls machst und etwas im Reading steht, danach aber den Input wechselst, ist der Inhalt vom ls Reading schon wieder hinfällig. Ich müsste deshalb im Hintergrund ständig ls im Hintergrund ausführen und das Reading mit aktuellen Daten füttern. Das würde auch dann notwendig werden, wenn du im Menü irgendwohin wechselst, dann das Radio ausschaltest und wieder einschaltest. Dann würde das Reading den alten Wert behalten, intern wäre das Radio aber wieder ins Wurzelverzeichnis zurück gewechselt. Wenn man jetzt dem Radio einen Befehl aus dem veralteten ls Reading schicken würde, dann würdest du einen Fehler erhalten. Das Verhalten ist echt der größte Mist den ich je gesehen habe.
Die ganzen Menüstrukturen die man mit ls bekommt sind nicht zu vergleichen mit Pfadangaben, mit denen man das Radio füttern könnte wenn sie einmal bekannt sind. Die Elemente einer Verzeichnisebene fangen immer bei 0 an und gehen bis x. Nehmen wir an wir sind im Wurzelverzeichnis und haben 5 Unterverzeichnisse, dann haben diese die Nummern 0 - 4. Wenn ich jetzt in eins dieser Verzeichnisse wechsle und dort sind wieder 2 Verzeichnisse, dann haben diese wieder die Nummern 0 - 2. Dem Radio kann ich nun nur sagen: Gehe zu Element x des aktuellen Verzeichnisses, aber eben nicht auf welcher Verzeichnisebene das sein soll. Hinzu kommt im Falle eines USB Sticks, das sich diese Nummern sofort alle ändern, wenn du z.B. eine Datei ganz vorn einfügst. Dann hat eine bestimmte Datei auf einmal nicht mehr Nummer 5, sondern Nummer 6, weil eine neue Datei hinzugekommen ist. Alles in allem führt das dazu, das der Anwender gezwungen ist die Strukturen jedes Mal aufs neue durchzuklicken.

Was ich versuchen kann ist, das ich die Darstellung von ls versuche zu beschleunigen, wenn das Verzeichnis mehrere Einträge enthält. Bisher frage ich immer 15-20 Einträge ab, warte dann bis diese da sind, frage dann die nächsten ab und bei z.B. 100 gebe ich sie aus. Ich könnte in diesem Fall aber auch gleich 5 Requests mit jeweils 20 Einträgen anfordern und dann alle Anttworten einsammeln und darstellen. Das Handling ist nur schwieriger, da ich dann die Antworten unter Umständen wieder sortieren muss usw. Theoretisch wäre das aber schneller und ist auch das was z.B. die UNDOK App macht, wenn sie die Einträge darstellt und man anfängt zu scrollen.
7
Ähnlich beim Osram Smart+ Plug: Hier 10Sekunden auf den Knopf drücken.

Beide Geräte wurden allerdings nicht angelegt. Bei Xiaomi Sensoren war es jedoch kein Problem.
Autocreate ist active.
Habe ich irgendwas übersehen???

Ich hatte keine Probleme. Bei meinen (neuen) Osram Smart+ Plugs reichte es sogar das Pairing zu starten und den Plug dann in die Steckdose zu stecken. Wurde dann direkt erkannt und funktioniert auch einwandfrei. Wurde auch korrekt als "Repeater" erkannt, also kann dadurch dann auch die Reichweite erhöht werden (so sollte es zumindest sein).
Bekommst du denn irgendwelche Nachrichten im zigbee2mqtt? Oder von MQTT direkt (am einfachsten per MQTT fx)? Vielleicht musst du auch einmal auf "UpdateDevices" gehen bei der Bridge in FHEM.
8
FHEM Code changes / Revision 17407: 93_Log2Syslog: contrib Testversion V5.0.0
« Letzter Beitrag von System am Heute um 17:15:32 »
Revision 17407: 93_Log2Syslog: contrib Testversion V5.0.0

93_Log2Syslog: contrib Testversion V5.0.0

Source: Revision 17407: 93_Log2Syslog: contrib Testversion V5.0.0
9
FHEM Code changes / Revision 17406: 36_Shelly.pm: neue Version 1.31 mit Bugfix
« Letzter Beitrag von System am Heute um 17:15:32 »
Revision 17406: 36_Shelly.pm: neue Version 1.31 mit Bugfix

36_Shelly.pm: neue Version 1.31 mit Bugfix

Source: Revision 17406: 36_Shelly.pm: neue Version 1.31 mit Bugfix
10
Anfängerfragen / Antw:Kaufberatung: Max!, Nano Cul, Pi Zero W
« Letzter Beitrag von Kadaver am Heute um 17:13:23 »
Hallo Wzut,

der erste Max! Thermostat wäre bei ca. 20cm und der letzte 60cm.
Welche Frequenz bzw. NanoCUL benötige ich für die Max! Thermostate?

Gruß,
Kadaver
Seiten: [1] 2 3 ... 10
decade-submarginal