Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
ESP8266 / Antw:Entwicklung einer 1wire-zu-WLAN-Bridge
« Letzter Beitrag von hexenmeister am Heute um 13:23:18 »
Also hat es letztendlich funktioniert? Prima, freut mich :)
Schreibe bitte, wenn Du eine Weile getestet hast, ob alles stabil läuft.

Verbindung über 192.168.244.1 ist mir aber neu. Wäre interessant zu wissen, wodurch das kommt. Hat das Handy nicht nach einer "Anmeldung im Netzt" verlangt? Dabei werde ich bei mir immer gleich auf die richtige Seite geleitet.
2
Sonstige Systeme / Antw:[36_Vallox.pm] Neues Modul - Vallox Belüftungsanlagen
« Letzter Beitrag von Skjall am Heute um 13:22:52 »
Dazu habe ich ein Polynom neunten Grades an die zur Zeit verwendeten Werte angepasst und damit die Temperaturwerte interpoliert.
Anbei die Tabelle mit den HEX-Werten, den zugehörigen "original" Solvis Temperaturwerten sowie den interpolierten Werten.

ok... WHAT? Ich verstehe kein Wort. Solvis? Polynom? Interpoliert?
Ich bin Netzwerker. Bitte erkläre es so, dass ich verstehe, was du sagst. ;)

VG Jan
3
Anfängerfragen / Antw:Fhem auf Fritzbox 7430
« Letzter Beitrag von Beta-User am Heute um 13:21:46 »
Sorry, revidiere mich :( .

An sich ginge das einfach so mit der Netzwerkanbindung, aber der Max macht ja 868 >:( , und den dort verbauten Transceiver wolltest du vermutlich nicht antennentechnisch modden...

Einfacher, aber etwas Lötarbeit wäre ein WLAN-CUL auf ESP8266-Basis. Oder eben ein MapleCUN (das ist aber eher nichts für Löt- und Flash-Einsteiger, den besser fertig besorgen).

Insbesondere die erste Sache ist vermutlich auf die Dauer weniger Aufand als die Pflege eines gemoddeten OS auf der Fritte.
4
Anfängerfragen / Antw:FHEM, OwnCloud (CalDAV) und Slack
« Letzter Beitrag von betateilchen am Heute um 13:21:14 »
Ich hoffe, einem der Profis fällt auf, wo mein Fehler ist.

Das DEF in Deinem notify triggert auf zuviele events (genauer gesagt: auf JEDEN) deshalb darfst Du Dich nicht wundern, dass 20 Nachrichten verschickt werden.
Passe die regexp dort an, und alles wird gut.
5
Je nach eingesetztem ESP musst du schauen ob die Werte hier passen:

#define GPIORX    12
#define GPIOTX    13

#define GPIOLEDIO     4
#define GPIOLEDPULSE  0

Teilweise sind die GPIOS gemapped in den Libaries, dann kann man sie direkt mit "Namen" ansprechen wie D6 D7 oder LED_BUILTIN.


Der Sketch macht nach der ersten Inbetriebnahme einen Hotspot "JURA" auf -> connecten -> WLAN Daten hinterlegen -> reboot -> ESP im WLAN
6
Also theoretisch dürfte das nur auf die Schalteingänge gehen. Du kannst natürlich mal in der Zuleitung des Zentralschalters messen, was da fließt, wenn du alle gleichzeitig damit schaltest. Ich denke, dass das kein Problem sein sollte...

Aus welchem Grund hast du eigentlich auf dieses System gesetzt? Ist das schon länger verbaut?

Wenn du die Rollläden irgendwann einzeln mit Fhem steuern willst, dann wirst du wahrscheinlich nicht um einen Tausch der Aktoren herum kommen. Ich hatte bei mir auch ca. 7 Jahre lang Einzel-Zeitschaltuhren Typ TC 42 der Firma Becker verbaut. Irgendwann fingen die einer nach dem anderen an zu knistern bei der Rollladenfahrt. Als der erste komplett den Geist aufgegeben hat, habe ich mir erstmal zwei Homematic-Aktoren plus Raspberry zum spielen gekauft und ein / zwei Monate später ein Komplettangebot bei ELV angefragt und anschließend auch bestellt (inkl. jeder Menge Fenstersensoren und weiterem Material). Da es in Fhem noch nicht wirklich eine Lösung zur Rollladensteuerung gab, die meinen Bedürfnissen gerecht wurde, habe ich mich selbst ans Programmieren gegeben und diese auch später hier der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Wenn dich interessiert, was schon so geht, schau mal rein: https://forum.fhem.de/index.php/topic,73964.0.html :P
7
Anfängerfragen / FHEM, OwnCloud (CalDAV) und Slack
« Letzter Beitrag von Jentaia am Heute um 13:12:40 »
Hallo mal wieder,

nachdem ich - auch Dank eurer Hilfe - nun sämtliche Rollos und Heizkörperthermostate und sogar die Steckdose an der Waschmaschine auslesen und steuern kann (ja, es geht langsam vorwärts), habe ich gestern die Tutorials von Matthias gefunden (auch an diesen vielen Dank!) und mich an etwas total Verrücktes herangewagt: Einbinden des OwnCloud-Kalenders und senden einer Nachricht an Slack, wenn ein Termin ansteht. Für die Termine wurde das Modul Abfall gebraucht (auch, wenn ich es nicht ausschließlich für den Abfall verwende).

Es funktioniert auch - so halbwegs. Mein einziges Problem ist, dass die Nachricht so ungefähr 20x in Slack ankommt.

Eintrag aus der Logfile (erscheint vermutlich genauso oft, wie die Nachricht in Slack, obwohl das "-1" vermuten lässt, dass es nicht funktioniert):
% Total    % Received % Xferd  Average Speed   Time    Time     Time  Current
                                 Dload  Upload   Total   Spent    Left  Speed

  0     0    0     0    0     0      0      0 --:--:-- --:--:-- --:--:--     0
  0     0    0     0    0     0      0      0 --:--:-- --:--:-- --:--:--     0
100    87  100     2  100    85      6    274 --:--:-- --:--:-- --:--:--   274
ok2018.02.23 12:30:53 3: KalenderToSlack return value: -1

Und mein Code aus der 99_myUtils.pm:
sub KalenderSlack ($)
{
my $status = 0;
my $tageUebrig = ReadingsVal("Termine","next_days","");

    my $messageText = ReadingsVal("Termine","next_text","");
my $messageURL = "https://hooks.slack.com/services/geheim1/geheim2/geheim3";
my $messagePayloadStart = '"payload={\"username\": \"FHEM-Bot\", \"text\": \"';
my $messagePayloadEnde = '\"}"';
my $message = $messagePayloadStart . $messageText . $messagePayloadEnde . " " . $messageURL;

    if ($tageUebrig <= 3 && $status == 0) {
       system("curl -X POST --data-urlencode" . " " . $message);
   $status = 1;
    };

}

Die Variable $status habe ich natürlich nur eingefügt, weil ich "dachte", ich könnte damit das mehrfache Versenden umgehen. Aber nö. Der Sub wird offensichtlich mehrfach aufgerufen.

Der Code wird aus einem Notify aufgerufen, in dessen DEF folgendes steht:
DEF
Termine:next.* { KalenderSlack("$EVENT"); }

Falls es jemanden interessiert: In Slack kann man verschiedene Kanäle anlegen und jedem Kanal einzeln diverse "Apps" hinzufügen. Meine hier verwendete App heißt "Eingehende Webhooks".
(Und Slack ist das gleiche wie WhatsApp, nur ohne Telefonnummer, stattdessen mit E-Mail-Registrierung).

Ich hoffe, einem der Profis fällt auf, wo mein Fehler ist.
Außerdem nehme ich auch gerne Hinweise auf, die alles schöner, kürzer oder syntaktisch korrekter machen ;D

Lieben Gruß

Jentaia
8
Alles klar, Danke. :)

VG
Frank
9
Sprachsteuerung / Antw:[gelöst] Homebridge wird nicht gefunden
« Letzter Beitrag von binford6000 am Heute um 13:12:28 »
Hallo Sky,
dachte das ist schon im SVN... Siehe hier:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,79952.msg719659.html#msg719659

VG Sebastian
10
Anfängerfragen / Anwesenheit per G-TAG der Einwohner im Haus
« Letzter Beitrag von Micky am Heute um 13:11:55 »
Hi,

habe mal eine Frage kann man das DOIF so umschreiben das er automatisch dem Hausbewohnern bescheid gibt welcher G-Tag gerade anwesend ist.

Also jeder in dem Haus hat so ein G-TAG bluetooth Schlüsselanhänger!

Internals:
   ADDRESS    7C:2F:80:27:C6:E7
   CHANGED   
   DEF        lan-bluetooth 7C:2F:80:27:C6:E7 127.0.0.1:5333 120
   DeviceName 127.0.0.1:5333
   FD         47
   INTERVAL_NORMAL 120
   INTERVAL_PRESENT 120
   MODE       lan-bluetooth
   NAME       MickyGtag
   NOTIFYDEV  global
   NR         43
   NTFY_ORDER 50-MickyGtag
   PARTIAL   
   STATE      present
   TYPE       PRESENCE
   READINGS:
     2018-02-23 12:20:15   command_accepted yes
     2018-02-23 13:09:15   daemon          lepresenced V0.83
     2018-02-23 13:09:15   device_name     Gigaset G-tag
     2018-02-23 13:09:15   model           lan-lepresenced
     2018-02-23 13:09:15   presence        present
     2018-02-23 13:09:15   rssi            -80
     2018-02-23 13:09:15   state           present
   helper:
     CURRENT_STATE present
     CURRENT_TIMEOUT normal
Attributes:
   alias      Micky
   event-on-change-reading .*
   fp_Grundriss 50,200,1
   group      Bewohner
   room       Homekit,Residents
   userReadings battery

Also z.B.: Mein Vater soll immer bescheid bekommen wer gerade zuhause ist.

mein DOIF:

([HomeStatus] eq "away" and
[MickyGtag] eq "present")
(set HomeStatus home, set Pushnachricht msg 'Anwesenheit Micky' 'Micky ist bei dir zuhause - smarthome - wird deaktiviert!')

kann man das umschreiben z.B: Anstatt MickyGtag einfach $GTagName und dies dann in der Pushnachricht übernehmen sodass er weiss wer gerade Zuhause ist?

([HomeStatus] eq "away" and
[$GtagNAME] eq "present")
(set HomeStatus home, set Pushnachricht msg 'Anwesenheit $GtagName' '$GtagName ist bei dir zuhause - smarthome - wird deaktiviert!')
andernfalls müsste ich diese DOIF Bedingung für jeden Hausbewohner schreiben der ein Gtag besitzt ?


hab gerade gesehen wenn er sich verbindet bleibt der immer state present

hier mal die log:
2018.02.23 13:20:40 5: ACK received, removing 0107000301020100f9 from dongle sendstack
2018.02.23 13:20:40 1: ERROR evaluating my $SELF='gtag_anwesenheit';my $EVTPART1='absent';my $EVENT='presence: absent';my $EVTPART0='presence:';my $NAME='MickyGtag';my $TYPE='PRESENCE';{
Anwesenheit_check("$EVTPART1", "$NAME"),
Anwesenheit_check_resi("$NAME")
}: Undefined subroutine &main::Anwesenheit_check called at (eval 60) line 2.

2018.02.23 13:20:40 3: gtag_anwesenheit return value: Undefined subroutine &main::Anwesenheit_check called at (eval 60) line 2.

2018.02.23 13:21:07 1: ERROR evaluating my $TYPE='PRESENCE';my $EVTPART0='presence:';my $NAME='MickyGtag';my $EVTPART1='present';my $EVENT='presence: present';my $SELF='gtag_anwesenheit';{
Anwesenheit_check("$EVTPART1", "$NAME"),
Anwesenheit_check_resi("$NAME")
}: Undefined subroutine &main::Anwesenheit_check called at (eval 75) line 2.

2018.02.23 13:21:07 3: gtag_anwesenheit return value: Undefined subroutine &main::Anwesenheit_check called at (eval 75) line 2.

danke auch hierfür nochmal
Seiten: [1] 2 3 ... 10