Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Ich habe die Lösung: die Semikolons zwischen den Funktionen müssen verdoppelt und verdoppelt werden --> ";;;;"
Also fhem("defmod x at +*01:23:45 { myFunc01('a') ;;;; myFunc02('b') }");

Gruß
Ronny
2
Anfängerfragen / Antw:FHEM Neustart dauert laaaaange
« Letzter Beitrag von Frank_Huber am Heute um 22:10:55 »
Da es mit der Demo Config geht hast du etwas drin das nicht passt.

Hast du USB autodetect noch an?
Das mal als erstes ausknipsen.

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

3
Anfängerfragen / Antw:FHEM Neustart dauert laaaaange
« Letzter Beitrag von Otto123 am Heute um 22:09:13 »
Also mein Log ist diesen Monat 152000 Zeilen lang - da ist aber was schief gelaufen  ;D
Sonst sind es eher 5000

Ein paar 100 tausend Zeilen bei Dir?!?

Meine fhem.cfg hat 2887 Zeilen.

FHEM startet zügig und schnell auf dem raspi3 - also an der Anzahl Zeilen kann es nicht liegen.

Gruß Otto
4
Ich hole den Beitrag aus dem März nochmal hoch. Mein Problem ist ja noch nicht gelöst.
@ Hexenmeister: Hast Du eine Lösung gefunden? Falls ja, wie bekomme ich die ebenfalls hin?

Es ist schon sonderbar, dass Gunther und ich anscheinend das gleiche Problem haben...

Woran könnte es liegen?
- Hardware-Problem.
Halte ich eher für unwahrscheinlich, da bei vielen Anderen ja die gleiche Hardware offensichtlich gut funktioniert.

- Software.
Kann sein, ich habe ja auch Gunthers Hardware geflasht, möglicherweise habe ich falschen Sketch etc. Das wäre leicht behebbar, ich müsste nur verstehen, was falsch ist.

Was geht:
- Ich kann die in diesem Thread zu findende Sketches kompilieren und flashen. Sie scheinen auch zu laufen.
- Ich kann mit dem MQTT-Sketch die Daten sehen, die von meiner Originalfernbedienung gesendet werden (spricht auch eher für eine intakte Hardware).

Was geht nicht:
- Paaren und Steuern (ich habe jetzt mit einer MiLight-Lampe und MilLightbridge-FHEM-Modul probiert)

Was ich probieren will:
- WifiLight
- zweites Gateway aufbauen und versuchen dieses per MQTT-Bridge zu "belauschen", ob da auch was ankommt. vlt. kann ich sehen, was dort falsch läuft.

Könnte mir jemand (wer erfolgreich eine solche Bridge im Einsatrz hat) schreiben, welche von den Sketches er genommen hat?

(@Gunther: sollte eine Neubefüllung nötig sein, machen wir das entweder per Post, oder ich versuche Dir eine fertig kompilierte Datei zu erstellen, die dann quasi "mit einem Klick" geflasht werden kann. Dafür wird nur ein billiges USB-Adapter benötigt, diesen könnte ich Dir auch zur Verfügung stellen. Sollte gar nichts klappen, nehme ich die Bridges selbstverständlich gegen Erstattung des Kaufpreises zurück.)
5
Sonstiges / Antw:attr global dnsServer & Hosts-Datei
« Letzter Beitrag von ThoTo am Heute um 22:06:11 »
Tests ebenso im Docker-Container (Debian) erfolgreich durchgeführt, Verhalten wie beabsichtigt.
Vielen Dank, Rudi!
6
Anfängerfragen / Antw:Schalten mit mehreren Bedingungen
« Letzter Beitrag von Otto123 am Heute um 22:02:21 »
Hallo Mellowback,

genau so ist es. Allerdings kann dann
Zitat
(ReadingsVal("Temperatursensor_T1", "state", "no")
auch nicht funktionieren! Davon bin ich aber ausgegangen. Du hast ja gesagt der Code von Beta User funktioniert.
Also
[Temperatursensor_T1:temperature] entspricht (ReadingsVal("Temperatursensor_T1", "temperature", "no")
 und
[Temperatursensor_T1] entspricht (ReadingsVal("Temperatursensor_T1", "state", "no")

Noch ein Tipp: Uns allen ist es lieber keine Screenshots anzuschauen sondern die Ausgabe von list <devicename>

Gruß Otto
7
...und noch was: Das mit der Array-Referenz war Absicht, damit man das auch einfach mit mehreren Parametern aufrufen kann. Ich habe es mit Deiner Version versucht, aber nicht hinbekommen. Natürlich geht es mit einem kleinen Wrapper, aber das ist schon sehr hässlich.
Gruß,
   Thorsten
8
FHEM Code changes / Revision 15291: LUXTRONIK2: new reading: 2ndHeatSource1
« Letzter Beitrag von System am Heute um 22:00:37 »
Revision 15291: LUXTRONIK2: new reading: 2ndHeatSource1

LUXTRONIK2: new reading: 2ndHeatSource1

Source: Revision 15291: LUXTRONIK2: new reading: 2ndHeatSource1
9
Anfängerfragen / Antw:Kombination von FS20 mit MAX oder Homematic
« Letzter Beitrag von vonvogel am Heute um 21:57:25 »
Zitat
Für HM Classic: Nimm einen HM-MOD-RPI-PCB (das Pi-Modul zum Selberlöten). Damit bist du erst mal am besten bedient, und das kostet auch keine 50 Eier, sondern 20. Kann nur HM, das aber für die meisten Fälle richtig. Wenn du es statt an GPIO (im PI verbaut) an USB brauchst (wegen anderer Technik des Servers), bitte fragen.
Das mit den 12 Euro habe ich beim Überfliegen des Themas irgendwo gelesen, kann aber natürlich sein, dass das nur ein Baustein war der Kollege der den Beitrag geschrieben hat hat da was verwechselt. Egal Karl...

HM-MOD-RPI-PCB bei ELV hab ich gefunden. Sieht gut aus!

Also den Raspberry Pi 3 hab ich mir eigentlich dafür angeschafft. Auf der anderen Seite hatte ich daran gedacht Fhem erst mal auf einem PC unter ubuntu üder XP einzurichten, damit zu experimentieren und dann auf den Raspberry zu übertragen.
Was die FHTs angeht kann man die ja mit dem USB-CUL sowohl vom PI als auch von PC aus ansprechen.
Für die HMs werden dann wohl zwei verschiedene CULs? benötigt die man nicht einfach an USB anstecken kann?

Unter welcher Plattform kann ein Anfänger das fhem am einfachsten einrichten?

LG

Wolfgang
10
Bastelecke / Antw:Signalduino Tausch des Arduino
« Letzter Beitrag von maddinthebrain am Heute um 21:56:11 »
Danke für den Hinweis, hab ich schon gefunden. Kann man ne bessere Antenne verwenden? So eine wie die von dem Cc2201?
Seiten: [1] 2 3 ... 10
decade-submarginal