Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266

Begonnen von JoWiemann, 16 Juni 2021, 15:23:51

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Papa Romeo

Zitat von: herrmannj am 21 Januar 2023, 11:48:01
@PR: interessehalber; erste Ergebnisse mit filter?

Hallo Jörg,

...naja... eher enttäuschend...

Seit gestern 17 Uhr hatte ich jetzt 9 Peak´s. Soviele hatte ich schon lang nicht mehr.
Den einen den ich in einem der letzten Post´s genannt hatte, war gar keiner. Da hatte ich das Modul kurz vom Netz um was zu testen.
Hab mich auch noch gewundert, warum dieser jetzt in´s Negative geht und das auch noch mit einer sehr hohen Abweichung.

Ich hab den Filter jetzt noch ohne PE dran. werde das dann auch noch testen und das Modul 3-adrig anfahren.

Bin aber immer noch sehr im Zweifel, ob die Peak´s überhaupt von "Spannungsstörungen" des Netzes verursacht werden ...

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

herrmannj


frober

Bis die Teile aus China kommen, habe ich mir aus Interesse den Netzfilter aus dem Link bestellt.

Papa Romeos Aussage kann ich somit bestätigen, auch bei mir sind weiterhin sporadisch die Peaks vorhanden.
Gefühlt unverändert....
Raspi 3b mit Raspbian Buster und relativ aktuellem Fhem,  FS20, LGW, PCA301, MySensors mit RS485(CAN-Receiver), etc.,
einiges umgesetzt, vieles in Planung, smile

********************************************
...man wächst mit der Herausforderung...

Papa Romeo

Hallo Bernd,

danke für die Info. Bestätigt weiter meine Vermutung, dass die Peaks nicht von "Störspannungen" verursacht werden.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

herrmannj

Interessant. Ich habe noch zusätzlich einen Ferritkern auf der Zuleitung (Netz) - das, dass jetzt aber den Unterschied machen soll klingt auch nicht komplett plausibel


frober

Seit 48h habe ich zusätzlich einen Ferrit auf dem Netzkabel und seit dem keinen Peak mehr.  :o

Ich beobachte weiter....
Raspi 3b mit Raspbian Buster und relativ aktuellem Fhem,  FS20, LGW, PCA301, MySensors mit RS485(CAN-Receiver), etc.,
einiges umgesetzt, vieles in Planung, smile

********************************************
...man wächst mit der Herausforderung...

frober

"Fehlalarm", das war eher Zufall, dass ich 2 Tage keine Peaks hatte.

Aktuell kommen sie wieder sporadisch...
Raspi 3b mit Raspbian Buster und relativ aktuellem Fhem,  FS20, LGW, PCA301, MySensors mit RS485(CAN-Receiver), etc.,
einiges umgesetzt, vieles in Planung, smile

********************************************
...man wächst mit der Herausforderung...

JoWiemann

Hm, Schaltnetzteile produzieren oft sehr komische Effekte im 230V 50 Hz Netz. Deswegen haben wir als Netzbetreiber bisher auf jegliche Art von Powerline verzichtet. Manchmal ist es nur eine Frage welche Phase man gerade erwischt und wie diese Phase durch das Haus mäandert. Als spannend habe sich Installationen erwiesen, wo die drei Phasen und ein Null zusammen in einem Stockwerk unterschiedliche Räume/Verbraucher versorgen. Dann an einer Phase oder besser noch an zwei Phasen ein gesprächiges Schaltnetzteil und alle haben seltsame Effekte. Hochwerte Powerline Adapter scheinen das zunehmend in den Griff zu bekommen, ob das aber mit "unserer" Maker Schaltung hinzubekommen ist?

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Papa Romeo

Ich hab seit 3 Tagen wieder auf "normal" umgestellt, also Netzkabel wieder ganz normal ohne irgenwelche "Vorbauten" dran und bisher keinen Peak.
Hatte sie in letzter Zeit eh immer nur sehr sporadisch.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary