Heizung schaltet sich einfach aus. Warum

Begonnen von reimundko, 14 Februar 2021, 09:26:19

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

reimundko

Ja mit dem Off Timer weiss ich auch nicht wie das passiert ist.

Ich muss leider wieder neu anfangen mit dem FHEM.
Tut mir leid.
Aber seit meinem Schädelhirntrauma ist leider einiges verloren gegangen.

Möchte euch nicht unnötig belasten und nerven mit meinen Fragen.

Otto123

#16
Wenn Du nerven und belasten würdest, würde einfach keiner mehr antworten.

Liefere uns Infos und wir können mitdenken.

Es gibt hier einen Artikel zu cmdalias https://wiki.fhem.de/wiki/Cmdalias
Definiere Dir das grep und suche nach on-for-timer. Vielleicht findest Du den Übeltäter.

BTW Das DOIF was ich gestern vorgeschlagen habe war komplett, das läuft jeden Tag. Ich habe die mittlerweile auch mit Zeitsteuerung, wie gestern schon vorgeschlagen, umgesetzt. Aber Achtung: nicht für Heizung sondern für Luftfeuchte - ist quasi genau "andersrum"
defmod di_humidity_GZ DOIF ([23:00-08:00] or ([SensorGZ_Climate:humidity]<([$SELF:desired]-[$SELF:hysterese]/2) and [?PSD2_Sw:state] ne "off")) \
(set PSD2_Sw off) \
DOELSEIF ([SensorGZ_Climate:humidity]>([$SELF:desired]+[$SELF:hysterese]/2) and [?PSD2_Sw:state] ne "on") \
(set PSD2_Sw on)
attr di_humidity_GZ cmdState off|on
attr di_humidity_GZ readingList desired,hysterese
attr di_humidity_GZ setList desired:56,58,60,62,64,66,68,70 hysterese:2,5,10
attr di_humidity_GZ webCmd desired:hysterese
Viele Grüße aus Leipzig  ⇉  nächster Stammtisch an der Lindennaundorfer Mühle
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7590,WRT3200ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266,MQTT,Zigbee,deconz

reimundko

Danke ich schau mir das mal an.


Meines sieht ja im Moment noch so aus.
([04:00-20:30] and [ESPEasy_ESP_Easy_dht:Temperature] < 18) (set Keller on) DOELSEIF ([ESPEasy_ESP_Easy_dht:Temperature] >=21) (set Keller off)

Otto123

Aber da ist wieder das "Loch" zwischen 18 und 21 °C passiert nichts ::)

Ansonsten wird das immer wenn die Temp >= 21 ist auschalten und im Zeitraum 4:00-20:30 und kleiner 18 einschalten. Aber es bekommt nicht mit wenn "Keller" nicht in der  Schaltposition ist wo er sein soll.  Also wenn unter 18 ° einer "Keller off" manuell setzt - geht der erst beim nächsten Zeittrigger 4:00 wieder an.
Viele Grüße aus Leipzig  ⇉  nächster Stammtisch an der Lindennaundorfer Mühle
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7590,WRT3200ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266,MQTT,Zigbee,deconz

pc1246

#19
@Otto
Was hast Du fuer ein Problem mit dem Loch?
Wenn es in der vorgegebnen Zeit kleiner als 18°C ist, dann geht es an. Wenn es groesser als 21°C ist dann geht es aus!
Problem ist lediglich Wenn es aus war und es nie wieder kleiner als °C war. Aber der Geschmack kommt beim Essen!?
Gruss Christoph
Edith: Ah jetzt habe ich es, Du meinst dass die Zeit ein Fragezeichen abbekommen sollte!?
HP T610
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; 4 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; HUE; HM-IP auf Charly

reimundko

#20
OK alles klar. Habe im Moment eine Temperatur von 16 Grad im Keller.
Im Status steht nun ON.  Heizung hat sich angeschaltet.
Nun sollte sie ja solange anbleiben bis die 21 Grad erreicht werden.
Das werde ich nun mal beobachten.

Also sollte sie sich wieder einschalten wenn die Temperatur unter 18 Grad ist ?
Denn gestern hatte ich das Problem mit dem Off-Timer. obwohl die Temperatur erst 19,6 Grad war


Ich werde mal versuchen deinen Code umzusetzen für meine Verhältnisse.

Otto123

@Christoph Ja welches Problem habe ich mit dem Loch. Vielleicht hast Du Recht - aber mein Bauch sagt: es ist nicht  gut :)
Die Zeit würde ich auf alle Fälle ohne ? machen. Im Zweifel ist das (gerade im Keller) früh der einzige Trigger. Wenn der Temperatursensor nicht meldet (eocr und stabile Temperatur) würde nichts anspringen.
Ich meine vor allem wichtig ist auch die Statusabfrage der Schalter. Ansonsten hat man durch die Mitbewohner oder unachtsame Außer/Inbetriebnahme unklare Verhältnisse und der "Regler" legt nicht los.
@reimundko Für Dich vorbereitet (Für die Raw Definition):
defmod Kellersteckdose DOIF ([20:30-04:00] or ([ESPEasy_ESP_Easy_dht:Temperature]>([$SELF:desired]+[$SELF:hysterese]/2) and [?Keller:state] ne "off")) \
(set Keller off) \
DOELSEIF ([ESPEasy_ESP_Easy_dht:Temperature]<([$SELF:desired]-[$SELF:hysterese]/2) and [?Keller:state] ne "on") \
(set Keller on)
attr Kellersteckdose cmdState off|on
attr Kellersteckdose readingList desired,hysterese
attr Kellersteckdose setList desired:16,18,19,20,21,22 hysterese:1,2,3,5
attr Kellersteckdose webCmd desired:hysterese
set Kellersteckdose desired 20
set Kellersteckdose hysterese 2

Ich hoffe ich habe nichts übersehen.
Aber das Problem on-for-timer musst Du suchen ;)
Viele Grüße aus Leipzig  ⇉  nächster Stammtisch an der Lindennaundorfer Mühle
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7590,WRT3200ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266,MQTT,Zigbee,deconz

reimundko

#22
Ich probiere das mal einzubinden ob es klappt

Hmmm. Deine Version scheint bei mir besser zu laufen.... Muss nur mal schauen ob die Heizung auch wirklich schaltet. Fhem steht auf ON und die Lampe leuchtet.
IM LOG 2021-02-16_15:07:28 Keller on
2021-02-16_15:35:54 Keller off-for-timer

Muss nun mal schauen wo ich noch ein Fehler habe. Steht auf ON Symbol leuchtet, höre allerdings nicht die Heizung schalten.


reimundko

Ich glaube die Sendeleistung ist bei meinem CUL zu gering.
Kann zwar alle Geräte empfangen. Aber er sendet nur bis zum Keller, weiter nicht.

nanoCUL ccconf => freq:868.300MHz bWidth:325KHz rAmpl:42dB sens:4dB


Es gibt auch CUL die sens:10-12db erreichen.

Otto123

Naja FS20 ? Da gibt es ja eh keine Rückmeldung ob geschaltet oder nicht. Ist eigentlich nur für Weihnachtsbeleuchtung zu gebrauchen ;)
Viele Grüße aus Leipzig  ⇉  nächster Stammtisch an der Lindennaundorfer Mühle
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7590,WRT3200ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266,MQTT,Zigbee,deconz

reimundko

Das ist richtig. Aber alle meine Heizungen benutzen den FS20. Sind schon mehrere Jahre im Betrieb.

Otto123

#26
Vielleicht ist es da ein gute Idee den DOELSEIF Zweig doch zu verändern:
DOELSEIF ([ESPEasy_ESP_Easy_dht:Temperature]<([$SELF:desired]-[$SELF:hysterese]/2)) (set Keller on)
Ohne die Prüfung des Schalterzustandes würde er jetzt bei jedem Signal vom Temperatursensor den Schalter wieder on setzen.
Der Temperatursensor sollte dafür für Temperature kein event-on-change-reading gesetzt haben!
Macht etwas mehr Funklast - aber wenn der Temperatursensor nur alle paar Minuten sendet sollte das ok sein.

Ansonsten: Position des Senders ändern, da bringen manchmal wenige cm etwas / oder Antenne anschließen.
Viele Grüße aus Leipzig  ⇉  nächster Stammtisch an der Lindennaundorfer Mühle
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7590,WRT3200ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266,MQTT,Zigbee,deconz

reimundko

#27
Danke dann werde ich mal sehen, wie der Temperatursensor dann sendet. Nofalls umrüsten auf Funkthermostate/Schalter die auf beiden Seiten funktionieren.

ich probiere dann mal deine neue doelseif aus

reimundko

Ich muss nochmals was fragen. So sieht meine Draw aus.
defmod Kellersteckdose DOIF ([04:30-21:00] or([ESPEasy_ESP_Easy_dht:Temperature]>([$SELF:desired]+[$SELF:hysterese]/2) and [?Keller:state] ne "off")) \
(set Keller off) \
DOELSEIF ([ESPEasy_ESP_Easy_dht:Temperature]<([$SELF:desired]-[$SELF:hysterese]/2)) (set Keller on)
attr Kellersteckdose cmdState off|on
attr Kellersteckdose readingList desired,hysterese
attr Kellersteckdose setList desired:16,18,19,20,21,22 hysterese:1,2,3,5
attr Kellersteckdose webCmd desired:hysterese

setstate Kellersteckdose off
setstate Kellersteckdose 2021-02-18 11:02:54 Device ESPEasy_ESP_Easy_dht
setstate Kellersteckdose 2021-02-18 11:01:18 cmd 1
setstate Kellersteckdose 2021-02-18 11:01:18 cmd_event set_cmd_1
setstate Kellersteckdose 2021-02-18 11:01:18 cmd_nr 1
setstate Kellersteckdose 2021-02-17 15:01:15 desired 19
setstate Kellersteckdose 2021-02-18 11:02:54 e_ESPEasy_ESP_Easy_dht_Temperature 16.70
setstate Kellersteckdose 2021-02-18 11:01:29 e_Kellersteckdose_hysterese 3
setstate Kellersteckdose 2021-02-18 11:01:29 hysterese 3
setstate Kellersteckdose 2021-02-18 11:00:51 mode enabled
setstate Kellersteckdose 2021-02-18 11:01:18 state off
setstate Kellersteckdose 2021-02-18 11:00:51 timer_01_c01 19.02.2021 04:30:00
setstate Kellersteckdose 2021-02-18 11:00:51 timer_02_c01 18.02.2021 21:00:00


Ist das so richtig?
Denn ich bekomme auf einmal eine Meldung    2021-02-18_11:01:14 Keller off-for-timer

Otto123

Die Zeit ist falsch rum!
[04:30-21:00]

Du willst off in der Zeit [20:30-04:00]

In meinem Code in Post #21 ist es richtig!
Viele Grüße aus Leipzig  ⇉  nächster Stammtisch an der Lindennaundorfer Mühle
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7590,WRT3200ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266,MQTT,Zigbee,deconz