Shelly Plus1PMMini ich verzweifle

Begonnen von paulbaumann, 20 November 2023, 21:23:58

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

paulbaumann

Hallo,
habe mir vor ein paar Jahren einige Shelly1PM gekauft. Nach dem Tasmota flashen waren Sie zu sehen in MQTT2_DEVICE als device und dann habe ich ein Template zugeordnet damals.
Ich glaube tasmota_POW steht jetzt als Atribut als model jedenfalls.
Man sieht ein Haufen Readings, ich kann das Teil schalten in fhem, mir reicht ja ein und aus, alles prima, mehr will ich nicht.
Nun habe ich mir ein Shelly Plus1PMMini geholt. Läßt sich prima per WLAN flashen kein löten, neues Tasmota drauf, alles ratz fatz. In der tasmota Weboberfläche schalten geht sofort.
Wird in FHEM als MQTT2_DEVICE sofort erkannt. Das war es aber auch. Egal welches Template ich zuordne, ich kann das Ding gar nicht unter FHEM schalten.
Ob tasmota_POW oder eines der jetzt neuerdings unter FHEM erhältlichen shelly Templates, nichts geht. Und Readings sehe ich auch nur 3 und nicht unzählige.
Was läuft da falsch??

betateilchen

Man mag es kaum glauben, aber...

  • Man kann mqtt devices auch ohne template konfigurieren.
  • So richtig manuell und nach den Wünschen, die man als Anwender hat.
-----------------------
Formuliere die Aufgabe möglichst einfach und
setze die Lösung richtig um - dann wird es auch funktionieren.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!

paulbaumann

Recht hast du "man kann"
Ich kann nicht.
Das sind mir alles böhmische Dörfer.
Deshalb habe ich das auch bei den Anfängerfragen eingestellt.
Und war damals froh das ich das richtige Template gefunden hatte.
Hat denn nicht jemand Erfahrung mit dem Teil und kann mir einen Tipp geben und zwar richtig einfach erklärt?

rabehd

#3
Warum Tasmota? Für MQTT braucht man das nicht.
Für den Shelly1PM gibt es bei MQTT ein Template und das Ergebnis kann man doch anpassen.
Läuft bei mir seit ein paar Wochen.

Edit: Für Shelly1PM gibt es kein eigenews Template, aber siehe #9
Auch funktionierende Lösungen kann man hinterfragen.

paulbaumann

@rabehd
Ja habe das gerade gelesen.
Das würde sicher helfen.
Kannst du mir sagen welches Template und was ich anpassen muss
Das wäre toll
Ich finde hier nämlich 3:
shelly1
shellyPlus_1
shellyPlus_1pm
Welches hast du genommen und was hast du angepasst?

rabehd

Ok, ich habe einen Plus1PM. Für Deinen Shelly würde ich mal "shellyPlus_1pm" versuchen, aber bei Dir ist ja wohl Tasmota drauf.
Entscheidend wäre wohl das PM, wenn Dir was fehlt, dann wäre das die Basis für die Analge eines neuen Template.
Auch funktionierende Lösungen kann man hinterfragen.

paulbaumann

Ja scheint ein Problem zu sein.
Die passen wirklich gar nicht,
sind wohl nur für Original Shelly.
Nicht für mit Tasmota geflashte.
Hebe jetzt das Tasmota Basic Template genommen. Ging nicht so wirklich, da habe ich einfach alle Werte meiner alten Shelly1PM per copy-paste übertragen ausser der Gerätekennung nach tasmota_ natürlich, dann ging on off und toggle, also fast alles was ich brauche aber leider das Icon haut nicht hin. Das zeigt nur Unfug an.
Beim alten Shelly1PM zeigt es bei an gelb leuchtend, bei aus grün an und man kann per drücken auf das Icon schalten. Und ein kleiner grüner Punkt ist auch da für alles ok. Das ist recht wichtig weil die Shelly's auch mal klemmten da war der Punkt rot und ich musste die Sicherung raus nehmen dann gingen sie wieder. Wie ich die Anzeige beim Plus1PMMini hinbekomme, kein Plan. Muss ich wohl Jemand finden der die Teile auch mit Tasmota geflasht hat. Trotzdem danke.

RalfRog

Zitat von: paulbaumann am 23 November 2023, 19:41:32Muss ich wohl Jemand finden der die Teile auch mit Tasmota geflasht hat.
Ich mag mich irren - aber ist das nicht eigentlich sinnfrei wo die Shelly's doch schon im Originalzustand MQTT können  ::)

Oder geht es mit Tasmota besser oder gibt es mehr Infos?

Gruß Ralf
FHEM auf Raspi 2B mit nanoCUL, HM-MOD-RPI-PCB und über LAN MAX!Cube mit a-culFW (Stack 868 + 433)
HM- Fensterkontakte, UP-Schalter, Bewegungsmelder und ein Rauchmelder

rabehd

Zitat von: RalfRog am 23 November 2023, 20:33:23
Zitat von: paulbaumann am 23 November 2023, 19:41:32Muss ich wohl Jemand finden der die Teile auch mit Tasmota geflasht hat.
Ich mag mich irren - aber ist das nicht eigentlich sinnfrei wo die Shelly's doch schon im Originalzustand MQTT können  ::)

Oder geht es mit Tasmota besser oder gibt es mehr Infos?

Gruß Ralf

Genau meine Frage unter #3. Ich verstehe es auch nicht.
Auch funktionierende Lösungen kann man hinterfragen.

isy

Nur zur Info.
Das Teil läuft 1a mit mqtt mit der Original-Firmware, mit dem attrTemplate shellyPlus_1pm.
Ein Weg wird erst zu einem Weg, wenn man ihn geht

paulbaumann

Die letzten beiden Postings verstehe ich inhaltlich nicht.
Ich habe die Teile ja nun mal mit Tasmota geflasht, ist ja Fakt.
Ob das Sinn macht ist ja eine andere Frage die an der Stelle nicht wichtig ist.
Aber das kann (und will ich auch nicht) rückgängig machen.
Aber mit Tasmota muss man natürlich andere Templates nehmen, logisch.
Und deshalb meine Frage ob Jemand der die Dinger auch mit Tasmota betreibt damit unter fhem Erfahrungen hat

rabehd

Die Frage wäre somit: Hat jemand ein Template für MQTT-Devices deren Hardware/Firmware Shelly waren und jetzt Tasmota sind?
Erfahrungen wären da wohl nicht von Interesse. Ich drücke dir die Daumen, habe aber Zweifel.
Auch funktionierende Lösungen kann man hinterfragen.

Otto123

Moin,

Zitat von: paulbaumann am 26 November 2023, 23:15:59Aber mit Tasmota muss man natürlich andere Templates nehmen, logisch.
Und deshalb meine Frage ob Jemand der die Dinger auch mit Tasmota betreibt damit unter fhem Erfahrungen hat
Ich würde empfehlen im MQTT Board einen neuen Thread zu eröffnen, mit einem list des Device nachdem es automatisch erstellt  und noch nicht manipuliert wurde. Dann muss man manuell weiter vorgehen - ohne templates, die kann man maximal lesen um sich Ideen zu holen.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig  ⇉  nächster Stammtisch an der Lindennaundorfer Mühle
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7590,WRT3200ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266,MQTT,Zigbee,deconz

juergen012

zur Info:
Zurück zur Original Firmware des Shelly
https://www.shelly-support.eu/forum/thread/8278-anleitung-ota-zu-original-zur%C3%BCck/
dann auf dem Shelly MQTT aktivieren. In Fhem das Template shellyPlus_1 in MQTT2 verwenden. Klappt hier prima.
Gruß
Jürgen K.
Fhem unter Proxmox

paulbaumann

Danke.
Nein ich flashe da gar nichts bin froh mit Tasmota und es geht ja auch fast alles was ich will.
Das mit der Leuchte bekomme ich sicher auch hin.
Der Rat 
im MQTT Board einen neuen Thread zu eröffnen
Keine gute Idee. Die habe ich genauso gefragt wie hier oben für ein Fussbodenthermostat Me81h mit Tasmota geflasht. Waren nicht so freundlich wie hier, haben viel Bahnhof geschrieben und als ich rückfragte mit den Forenregeln gedroht. Habe es auch so hinbekommen. Ihr hier seid freundlicher, danke.

Otto123

Zitat von: Otto123 am 27 November 2023, 09:59:53mit einem list des Device nachdem es automatisch erstellt  und noch nicht manipuliert wurde.
Mir ist egal wo Du das postest :) nur ohne weiter Info wird es schwer eine Idee zu entwickeln. Und offenbar macht es ja so keiner, andererseits Tasmota sicher irgendwie immer ähnlich zu behandeln ...
Viele Grüße aus Leipzig  ⇉  nächster Stammtisch an der Lindennaundorfer Mühle
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7590,WRT3200ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266,MQTT,Zigbee,deconz

Klaus_R

Zitat von: paulbaumann am 20 November 2023, 21:23:58Wird in FHEM als MQTT2_DEVICE sofort erkannt. Das war es aber auch. Egal welches Template ich zuordne, ich kann das Ding gar nicht unter FHEM schalten.

Hallo, hab auch gerade einen Shelly Plus 1PM (nicht mini!) mit Tasmota in Betrieb genommen. Wurde automatisch von FHEM angelegt und es kommen auch jede Menge Readings rein.
diese readingList wurde automatisch angelegt:
DVES_D0C79C:tele/Shelly1PM_D0C79C/LWT:.* LWT
DVES_D0C79C:cmnd/Shelly1PM_D0C79C/POWER:.* POWER
DVES_D0C79C:tele/Shelly1PM_D0C79C/INFO1:.* { json2nameValue($EVENT, 'INFO1_', $JSONMAP) }
DVES_D0C79C:tele/Shelly1PM_D0C79C/INFO2:.* { json2nameValue($EVENT, 'INFO2_', $JSONMAP) }
DVES_D0C79C:tele/Shelly1PM_D0C79C/INFO3:.* { json2nameValue($EVENT, 'INFO3_', $JSONMAP) }
DVES_D0C79C:tele/Shelly1PM_D0C79C/STATE:.* { json2nameValue($EVENT, 'STATE_', $JSONMAP) }
DVES_D0C79C:tasmota/discovery/80646FD0C79C/config:.* { json2nameValue($EVENT, 'config_', $JSONMAP) }
DVES_D0C79C:tasmota/discovery/80646FD0C79C/sensors:.* { json2nameValue($EVENT, 'sensors_', $JSONMAP) }
DVES_D0C79C:stat/Shelly1PM_D0C79C/RESULT:.* { json2nameValue($EVENT, 'RESULT_', $JSONMAP) }
DVES_D0C79C:stat/Shelly1PM_D0C79C/POWER:.* POWER
DVES_D0C79C:tele/Shelly1PM_D0C79C/SENSOR:.* { json2nameValue($EVENT, 'SENSOR_', $JSONMAP) }

kannst das bei Dir mal reinkopieren.

Nach anlegen von setList:
off:noArg    cmnd/Shelly1PM_D0C79C/POWER 0
on:noArg     cmnd/Shelly1PM_D0C79C/POWER 1
attr MQTT2_DVES_D0C79C setList off:noArg    cmnd/Shelly1PM_D0C79C/POWER 0\
on:noArg     cmnd/Shelly1PM_D0C79C/POWER 1

konnte ich problemlos schalten.

Das
DVES_D0C79Cund
Shelly1PM_D0C79C musst Du natürlich mit deinen Bezeichnungen ersetzen. Hoffe es hilft!
Viel Glück!
Linux Mint, Raspi-OSMC, Raspi-fhem, WemosD1, Shelly, CUL

paulbaumann

Hatte ich das oben nicht erwähnt?
Schalten ging bei mir mittlerweile auch problemlos.
Aber ich hatte Probleme mit der Lampenanzeige.
Habe ich gestern hinbekommen.
Das Problem ist
devStateIcon
und
stateFormat
Und das hat es wirklich in sich.
Das ist mal richtig doof komplex gemacht. Man müsste mit den Leuten die die Tasmota Templates gemacht haben mal reden wenn sie willens sind auf DAU Niveau, wie ich einer bin, zu kommunizieren.
Wenn Ihr wollt kann ich ja meine Einstellungen posten die können ja auch für Andere die auf das Problem stoßen nützlich sein

rabehd

Zitat von: paulbaumann am 29 November 2023, 13:26:57Das ist mal richtig doof komplex gemacht. Man müsste mit den Leuten die die Tasmota Templates gemacht haben mal reden wenn sie willens sind auf DAU Niveau, wie ich einer bin, zu kommunizieren.
Finde ich unhöflich. >:(

Wer sich als DAU bezeichnet sollte nicht ein Shelly auf Tasmota ändern und dann die Hand geführt haben wollen.
Auch funktionierende Lösungen kann man hinterfragen.

paulbaumann

Warum unhöflich?
Aber vielleicht besänftige ich dich heute Abend wenn ich die (ja von mir rausgefundene und funktionierende) Lösung hier einstelle. Sinn meiner Ausführungen war doch nur das sich die Tasmota Template Leute das mal anschauen damit Andere es einfacher haben und nicht auch wie ich mit zig Versuchen sich der Lösung nähern müssen

rabehd

#20
Ein Template ist eine Vorlage die eigentlich für einen bestimmten Fall gedacht ist.
Das mußt Du nicht verwenden, das darfst Du anpassen. Du darfst auch ein eigenes Template einstellen.
Der Wunsch das jemand für Dich ein Template erstellt, ist die falsche Einstellung. Das ist hier kein Kaufprodukt und jeder macht das in seiner Freizeit. 
Auch funktionierende Lösungen kann man hinterfragen.

JoWiemann

Zitat von: paulbaumann am 29 November 2023, 13:26:57Das ist mal richtig doof komplex gemacht. Man müsste mit den Leuten die die Tasmota Templates gemacht haben mal reden wenn sie willens sind auf DAU Niveau, wie ich einer bin, zu kommunizieren.

Hallo,

wer ist Man? Und "mal reden wenn sie willens sind". Hast Du denn Beta-User schon mal auf das Problem aufmerksam gemacht. Dieser User ist der/die Maintainer. Und "Man" kannst ja nur Du sein.

Wir arbeiten hier mit Respekt zusammen. Wenn wir etwas finden, dann adressieren wir das respektvoll an den/die Maintainer. Keiner wird Fehler/Anregungen/Korrekturen ablehnen.

Und, wir machen Fhem gemeinsam besser. Jeder/Jede trägt dazu bei.

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Klaus_R

Zitat von: paulbaumann am 30 November 2023, 08:39:23wenn ich die (ja von mir rausgefundene und funktionierende) Lösung hier einstelle.
Ich würde es gerne sehen!
Gruss Klaus
Linux Mint, Raspi-OSMC, Raspi-fhem, WemosD1, Shelly, CUL

paulbaumann

So jetzt sitz ich am Rechner, hoffe ich bekomme das mit diesem Code usw hin.
So funktioniert es bei mir mit einer ShellyPlus1PMMini und damit anders wie meine alten Shelly1PM, nicht missverstehen, schalten ist nicht das Problem, das geht ja auch im Browser,
mir ging es um die gemeinsame Anzeige der Lampe und ob Rot oder nicht und ob ich in der Übersicht drauf drücken kann.
Und sorry, auch wenn doof vielleicht das falsche Wort war, es ist eine steile Lernkurve wenn ich von devStateIcon und stateFormat rede und ich peil das nicht und bin dafür echt DAU
und habe nur mit copy und paste gearbeitet von vorhandenen Templates. Das geht jetzt aber so wie es soll! Hier das Ergebis: (die XXXXXX sind durch die 6-stellige Zahlen-Buchstaben-Gerätenummer von Tasmota zu ersetzen)
Funktioniert wie es soll.

[code]:
define MQTT2_DVES_XXXXXX MQTT2_DEVICE DVES_XXXXXX
attr MQTT2_DVES_XXXXXX IODev MQTT2_FHEM_Server
attr MQTT2_DVES_XXXXXX alexaName Ruhe
attr MQTT2_DVES_XXXXXX alias Ruhe
attr MQTT2_DVES_XXXXXX autocreate 0
attr MQTT2_DVES_XXXXXX devStateIcon {my $text = ' uptime: '.ReadingsVal($name,"Uptime","unknown").sprintf(" aktuell: %.1f W Tag: %.2f kWh Gestern: %.3f kWh Gesamt: %.4f kWh", ReadingsVal($name,"ENERGY_Power","-1"), ReadingsVal($name,"ENERGY_Today","-1"), ReadingsVal($name,"ENERGY_Yesterday","-1"), ReadingsVal($name,"ENERGY_Total","-1"));; my $onl = ReadingsVal($name,"LWT","false") eq "Online"?"10px-kreis-gruen":"10px-kreis-rot";; my $light = ReadingsVal($name,"state","off");;"<div><a href=\"http://".ReadingsVal($name,"IPAddress","none")." \"target=\"_blank\">".FW_makeImage($onl).'</a> <a href="/fhem?cmd.dummy=set '.$name.' toggle&XHR=1">'.FW_makeImage($light)."</a>$text<b></b>"}
attr MQTT2_DVES_XXXXXX gassistantName Ruhe
attr MQTT2_DVES_XXXXXX genericDeviceType switch
attr MQTT2_DVES_XXXXXX icon hue_filled_outlet
attr MQTT2_DVES_XXXXXX jsonMap POWER1:0 POWER2:0 POWER3:0 POWER4:0 Dimmer:0 Channel_0:0 Channel_1:0 Channel_2:0 Channel_3:0 Channel_4:0 HSBColor:0 Color:0
attr MQTT2_DVES_XXXXXX model tasmota_POW
attr MQTT2_DVES_XXXXXX readingList tele/tasmota_XXXXXX/LWT:.* LWT\
  tele/tasmota_XXXXXX/STATE:.* { json2nameValue($EVENT,'',$JSONMAP) }\
  tele/tasmota_XXXXXX/SENSOR:.* { json2nameValue($EVENT,'',$JSONMAP) }\
  tele/tasmota_XXXXXX/INFO.:.* { json2nameValue($EVENT,'',$JSONMAP) }\
  tele/tasmota_XXXXXX/UPTIME:.* { json2nameValue($EVENT,'',$JSONMAP) }\
  stat/tasmota_XXXXXX/POWER1:.* state\
  stat/tasmota_XXXXXX/RESULT:.* { json2nameValue($EVENT,'',$JSONMAP) }
attr MQTT2_DVES_XXXXXX room GoogleAssistant,MQTT2_DEVICE,alexa
attr MQTT2_DVES_XXXXXX setList off:noArg    cmnd/tasmota_XXXXXX/POWER1 0\
  on:noArg     cmnd/tasmota_XXXXXX/POWER1 1\
  toggle:noArg cmnd/tasmota_XXXXXX/POWER1 2
attr MQTT2_DVES_XXXXXX setStateList on off toggle
attr MQTT2_DVES_XXXXXX stateFormat {sprintf("aktuell: %.1f W Tag: %.2f kWh Gestern: %.3f kWh Gesamt: %.4f kWh", ReadingsVal($name,"ENERGY_Power","-1"), ReadingsVal($name,"ENERGY_Today","-1"), ReadingsVal($name,"ENERGY_Yesterday","-1"), ReadingsVal($name,"ENERGY_Total","-1"))}
attr MQTT2_DVES_XXXXXX webCmd :


paulbaumann

@rabehd und @JoWiemann
hoffe die Wogen mit dem Post 23 etwas geglättet zu haben
Sorry ich halte mich zu blöd ein eigenes Template einzustellen,
dazu müßte ich auch all das verstehen, das ist mir viel zu komplex.
Mir reicht es schon wenn ich per copy-paste vorhandene Templates so abwandle das Sie für meinen Fall gehen.
Und das stelle ich natürlich gerne Anderen zur Verfügung...

Gasmast3r

Hy habe grad den Shelly_PM_MINI mit Tasmota FW eingebunden und alle werte die nicht gebraucht werden rausgelöscht.

Das Template habe ich mir dann aus der Datei kopiert und es so um kopiert das es passen sollte.

denke wenn ich das hin bekomme schaffst du das auch.

paulbaumann

@Gasmast3r
Ja ja danke.
Das habe ich ja im Code Post 23 (also 2 weiter oben über deinen) auch gemacht.
Zugegeben habe nicht alle die nicht gebracht werden 100% entfernt.
Funktioniert jedenfalls fehlerfrei.
Natürlich kann ich den Code auch gerne als Template zur Verfügung stellen wenn ich das darf.
Weiß bloß nicht wie, hatte ja schon Schwierigkeiten Code zu posten, war wohl einmal zu viel das 'Code:'

Prof. Dr. Peter Henning

Ich wundere mich etwas darüber, dass jemand, der solche Schwierigkeiten hat, die Shelly-Devices überhaupt umflasht. Die normale Firmware ist flexibel und sicher genug, um die Dinger zu betreiben.

LG

pah

Gasmast3r

Hy, ich persönlich finde die Dokumentation zum umflashen auf Tasmota inkl einbinden ist besser beschrieben als die Einbindung als Shelly Device.

Die PM Mini bekomme ich per Tasmota besser zum Laufen als per Shelly, mag auch daran liegen das man sich langsam an Tasmota/MQTT eingelesen hat.

paulbaumann

Und ich kann den Post 28 nur voll umgänglich bestätigen. Besser hätte ich es nicht formulieren können.

Beta-User

Zitat von: Prof. Dr. Peter Henning am 04 Dezember 2023, 02:34:58Ich wundere mich etwas darüber, dass jemand, der solche Schwierigkeiten hat, die Shelly-Devices überhaupt umflasht. Die normale Firmware ist flexibel und sicher genug, um die Dinger zu betreiben.

LG

pah
Das schon, aber MQTT auf den Gen2-Geräten ist (nennen wir es) "komisch"...

Ehrlich gesagt habe ich noch nicht so richtig verstanden, wo ggf. Verbesserungsmöglichkeiten bei den attrTemplate zu tasmota sein könnten (Fehler in devStateIcon?), das zuletzt (endlich) gezeigte list schaut für mich im großen und ganzen aus wie "normales" Tasmota.

Und ja: die attrTemplate sind VORSCHLÄGE bzw. zum Teil eben auch "geteilte best practice", aber erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder darauf, perfekt zu sein. Andererseits kann man sich bei manchen Dingen "den Wolf suchen", wenn man sie ohne Anleitung selbst hinpfriemeln will. Oder hat jemand eine Idee, warum man "fett ein/fett aus" am Ende des devStateIcon "braucht"...!

Ich verbessere jedenfalls gerne das attrTemplate, weise aber nochmal darauf hin, dass ich die "vertemplateten" Geräte zum großen Teil gar nicht selbst in meinem Zoo habe und von daher zur Vermeidung von Missverständnissen gerne einen genauen Hinweis bräuchte, wie der Fehler aussieht, ohne die Nadel im Heuhaufen suchen zu müssen...
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files