iobroker im docker container als front end - verbindung zu FHEM klappt nicht

Begonnen von foly12, 06 Februar 2022, 08:12:21

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

foly12

Hallo,

ich habe einen ioBroker Container auf einer Docker Installation auf einem Raspi begonnen. FHEM läuft auf einem anderen Raspi (fehlerfrei). Nun habe ich das FHEM Adapter installiert und auch verbudnen. Der iobroker meldet "Verbunden mit Host" und "Lebenszeichen" bei der fhem.0 Instanz.

Leider bekomme ich eine Fehlermeldung (rotes kreuz) bei "Verbunden mit Gerät oder Dienst" und habe damit auch keinen Zugriff auf FHEM Daten.

Kann mir jemand sagen woran das liegen kann? Ich finde nichts dergleichen in der Suche.

Ach ja: Telnet habe ich bei FHEM aktiviert und auch im Windows Terminal geprüft -> funktioniert

Danke!!! Viele Grüße
...Newbie... aber lernbereit :-)

Sille

Hi zusammen,

nach langer Suche habe ich - in meiner Umgebung - das Problem gefunden, was die Anbindung von Fhem über den ioBroker Adaper betrifft. Auch bei mir war "Verbunden mit Host"  und "Lebenszeichen" grün und "Verbunden mit Gerät oder Dienst" rot.

Ich habe aus "global" den Eintrag "attr title" gelöscht. Nun ist alles grün.

Um das Problem zu lösen, habe ich eine zweite (leere) fhem Test Instanz aufgesetzt:
fhem.cfg.demo auf fhem.cfg kopiert und die Änderungen Port 8085 und telnet 7075.

Diese Instanz konnte sofort im ioBroker angebunden werden. Dann habe ich nach und nach alle attr Einträge aus meiner Hauptinstanz in die Testinstanz übernommen. Siehe da, attr title führt reproduzierbar zum Fehler.

LG
Sille 
Intel NUC/ CUL V3.4 868MHz /RFXtrx /conbee II
fhem mit Homematic / zigbee / Harmony / Sonoff / Gigaset elements

MadMax-FHEM

Das mit Title hatte ich früher schon bemerkt, also ich auch mal "testweise" ioBroker aufgesetzt hatte...

In ioBroker wird auf FHEM (denke ich / bzw. auf den "Standard-Titel") "geprüft"...
Sollte man evtl. "dort" mal melden (wenn man ioBroker weiter nutzen will/nutzt)...
Bzw. dachte ich es wäre "bekannt" und würde behoben, wohl ([immer] noch) nicht.

Anmerkung: auch ohne Docker ;)

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Sille

Hi zusammen,

jap. Ist auch im ioBroker Forum gepostet... Hab den Entwickler des Adapters zusätzlich noch direkt angeschrieben.

LG
Sille
Intel NUC/ CUL V3.4 868MHz /RFXtrx /conbee II
fhem mit Homematic / zigbee / Harmony / Sonoff / Gigaset elements

Sille

Hi zusammen,

nun die Antwort aus dem ioBroker Forum. Wenn im global das attr für title gesetzt ist, so muss im Fhem-Adapter des ioBrokers der Eintrag für "promt" geändert werden.

Beispiel:
FHEM
attr global title >>> FHEM <<<

ioBroker - Fhem Adapter
Prompt:
>>> FHEM <<<>

Wichtig ist ">" nach dem title.

LG Sille
Intel NUC/ CUL V3.4 868MHz /RFXtrx /conbee II
fhem mit Homematic / zigbee / Harmony / Sonoff / Gigaset elements

volschin

Haben die das in ioBroker wirklich promt genannt oder nicht vielleicht doch prompt? ::)
Intel NUC+Ubuntu 24.04+Docker+FHEM6
HomeMatic: HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland+diverse, HUE: Hue-Bridge, RaspBee+deCONZ+diverse
Amzn Dash-Buttons, Siro Rollos
4xRPi, 4xCO20, OWL+USB, HarmonyHub, FRITZ!Box 7590, Echo Dots+Show8, HomeBridge

Sille

Intel NUC/ CUL V3.4 868MHz /RFXtrx /conbee II
fhem mit Homematic / zigbee / Harmony / Sonoff / Gigaset elements

zellis

Ich hatte das gleiche Problem. Bei mir war es aber das attr encoding utl8 im telnetPort.
Nach dem löschen vom attr encoding hatte es geklappt.