Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
So, ich habe es jetzt für mich mal umgesetzt.

Der Patch ist im Anhang. Ich finde es so viel verständlicher, da man mmg. "im Stundenraster denkt".
Ggf. könnte man das vielleicht auch noch als Option schaltbar machen.

Wie findet ihr die Lösung?
12
Sonstige Systeme / Antw:[Anleitung, gelöst] Dyson Air Ventilator einbinden
« Letzter Beitrag von d0m2011 am Heute um 21:35:24 »
Hallo zusammen,

mir ist es nun gelungen, meinen TP02 einzubinden.
Es kommen alle Readings an und jede Änderung wird in FHEM sichtbar.

Nur leider kann ich den TP02 aus FHEM heraus nicht steuern.
Jegliche Änderung übers DOIF wird nicht berücksichtigt.

Kann mir jemand helfen bzw. wie kann ich den TP02 direkt, ohne DOIF steuern?
Beim MQTT2 device weiß ich nicht wie.
13

Ok, dann kam bei mir die Fehlermeldung unten. Nachdem ich "libprotocol-websocket-perl" unter apt-pkgs eingetragen hatte, ging es dann. Ich hatte (fälschlicherweise???) alle dependencies von fhempy bei fhem entfernt. 

2022.09.24 20:59:04.299 1: reload: Error:Modul 10_BindingsIo deactivated:
 Can't locate Protocol/WebSocket/Frame.pm in @INC (you may need to install the Protocol::WebSocket::Frame module) (@INC contains: ./FHEM/lib ./lib ./FHEM . /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.32.1 /usr/local/share/perl/5.32.1 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.32 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl-base /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.32 /usr/share/perl/5.32 /usr/local/lib/site_perl) at ./FHEM/10_BindingsIo.pm line 13.
BEGIN failed--compilation aborted at ./FHEM/10_BindingsIo.pm line 13.

2022.09.24 20:59:04.300 0: Can't locate Protocol/WebSocket/Frame.pm in @INC (you may need to install the Protocol::WebSocket::Frame module) (@INC contains: ./FHEM/lib ./lib ./FHEM . /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.32.1 /usr/local/share/perl/5.32.1 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.32 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl-base /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.32 /usr/share/perl/5.32 /usr/local/lib/site_perl) at ./FHEM/10_BindingsIo.pm line 13.
BEGIN failed--compilation aborted at ./FHEM/10_BindingsIo.pm line 13.

2022.09.24 21:00:18.018 1: reload: Error:Modul 10_BindingsIo deactivated:
 Can't locate Protocol/WebSocket/Frame.pm in @INC (you may need to install the Protocol::WebSocket::Frame module) (@INC contains: ./FHEM/lib ./lib ./FHEM . /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.32.1 /usr/local/share/perl/5.32.1 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.32 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl-base /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.32 /usr/share/perl/5.32 /usr/local/lib/site_perl) at ./FHEM/10_BindingsIo.pm line 13.
BEGIN failed--compilation aborted at ./FHEM/10_BindingsIo.pm line 13.

Nun scheint Tuya soweit zu funktionieren... Ganz lieben Dank schonmal dafür!!!!!
14
Sonstige Systeme / Antw:Neues Modul: EQ3 Bluetooth Thermostat (10_EQ3BT)
« Letzter Beitrag von F_Klee am Heute um 21:26:04 »
Ich glaube, ich habe mich vertan. Es gibt ein temp-Kommando. Das meint aber wahrscheinlich die Soll-Temperatur.
15
Vielen Dank für eure Antworten.

Erstmal was die Handys betrifft. Foldersync sichert da nur die Fotos und Videos. Immer dann, wenn das Handy in unserem WLAN ist und geladen wird. Das habe ich vor paar Jahren eingerichtet, nachdem in einem alten Handy eine SD Karte kaputt gegangen war und zum Glück seit dem letzten manuellen sichern damals nur ca 3 Fotos verloren gingen.
Das Risiko wollte ich nicht mehr eingehen, daher die regelmäßige automatische Sicherung. Das wird aktuell bereits auf eine externe HDD an dem Mini-PC gemacht, der noch mit Windows läuft. Foldersync nutzt dazu einfach eine SMB-Freigabe. Das wäre auf Debian ja ebenso möglich einzurichten.

Mein Ziel ist nur, Windows von dem Mini-PC zu entfernen und Linux zu verwenden, da Windows auf dem PC einfach nur extrem langsam ist. Aber natürlich weiterhin mit automatischer Sicherung der Daten (Fotos, Dokumente usw.) aufs NAS, aber auch das System selbst sollte am besten regelmäßig automatisiert gesichert werden. Aktuell übernimmt das Sichern vom Betriebssytem und dessen Daten Acronis, was im laufenden Betrieb inkrementelle Backups erstellt.

Mit Rsync scheint es möglich zu sein, dass nur neue Dateien, die auf der "Foto"-Festplatte liegen gesichert werden.
DD nutze ich beim Raspi um das System zu sichern, auch im laufenden Betrieb, Restore hat bereits einmal erfolgreich funktioniert. Jedoch erstellt das eben immer ein komplettes Backup, was unnötig viel Speicher verbraucht. Inkrementell würden ja nur die Änderungen am System gesichert.


FHEM hat mit dem Mini-PC nichts weiter zu tun, das läuft bereits auf einem Raspi.

Danke für den Hinweis mit Proxmox. Das schaue ich mir mal an. Hatte in einer VM mal Docker probiert, bin komplett dran gescheitert  ;D
Aktuell teste ich in einer VM auf meinem Laptop Debian mit Nextcloud. Das soll dann auch auf den Mini-PC drauf.
Die Snapshots werden dann von den einzelnen Container gemacht? Werden die durch Proxmox erstellt, oder wie erstellst du diese?

Ich würde die Zeitsteuerung (crontab) zu dem Zeitpunkt einrichten, wenn deinen Nas Online ist.
Über crontab würde ich auch ein Skript starten, was erstmal ein WOL-Paket ans NAS sendet, 5 Minuten warten, bis es hochgefahren ist, danach das Backup durchführt und am Ende per Telnet aufs NAS verbindet und den shutdown-Befehl sendet.


Nur für fhem ist die Hardware schon etwas oversized.
Klar, der Mini-PC ist für diese wenigen Aufgaben definitiv too much. Ursprünglich wollte ich ihn auch mal durch einen Raspi ersetzen. Aber die sind momentan einfach so extrem teuer geworden, da nutze ich lieber vorhandene Hardware, auch wenn die sich viel langweilen wird.



Werde weiterhin erstmal alles nur in einer VM Testen, bis ich eine Lösung so gefunden habe, die mir wirklich gefällt. Erst dann werde ich irgendwann Windows von dem Mini-PC werfen. Bin aber dennoch für jeden Hinweis dankbar.

TOLLES FORUM!
16
Sonstige Systeme / Antw:Neues Modul: EQ3 Bluetooth Thermostat (10_EQ3BT)
« Letzter Beitrag von dominik am Heute um 21:11:58 »
Wo hast du die Info gefunden, dass die aktuelle Temperatur ausgelesen wird? Ich konnte nix finden.
17
Anfängerfragen / Antw:Easee Home (Laderoboter / Wallbox) anbinden
« Letzter Beitrag von europe am Heute um 20:47:22 »
Nachdem ich mir selbst helfen konnte hab ich jetzt hab ich doch ein Problem.

Ich habe in einer Site 2 Wallboxen laufen. Ich bin zwischenzeitlich auf Version multiple boxes umgestiegen.

define wallboxLinks EaseeWallbox <ich@meineMail.de> <MeinPasswort> 60 <Seriennummer1>
define wallboxRechts EaseeWallbox <ich@meineMail.de> <MeinPasswort> 60 <Seriennummer2>

Was mir auffällt ist, obwohl ich die richtigen 8 stelligen Nummern angegeben habe, das mir immer nur eine Box angezeigt wird. Die Fixed charger id ist unterschiedlich bei den angelegten wallboxLinks/wallboxRechts entsprechend der Boxen.

In den darunter liegenden readings ist immer nur die eine Box mit einer Seriennummer aufgeführt. Ist das so richtig?


18
Anfängerfragen / Statusanzeige mit Doif
« Letzter Beitrag von tagedieb am Heute um 20:40:27 »
hallo zusammen
ich habe hier ein kleine Problem und würde mich über einen Hilfeanstoss freuen

ich habe 12 Dummis in der folgenden Art

Internals:
   FUUID      5c47524f-f33f-8a7d-c9bd-8406f6b2d646c3a1
   NAME       Cafe11
   NR         1760
   STATE      gesperrt
   TYPE       dummy
   READINGS:
     2022-09-19 08:45:33   state           gesperrt
Attributes:
   alexaName  Cappuccino
   alexaRoom  Kaffeeautomat
   alexaTypes switch
   alias      1Cappuccino
   devStateIcon Zubereitung:cupg:off bereit:cupgrz:on gesperrt:cupgr:gesperrt
   event-on-change-reading state,transitionInProgress
   eventMap   on:Zubereitung off:bereit gesperrt:gesperrt
   fp_Kaffeeautomat 238,446,0
   genericDeviceType switch
   icon       cupr
   room       Kaffeeautomat,alexa
   setList    on off
   userReadings usrCountDown:set_on-for-timer.* { CountDown($name, ReadingsVal($name,"state","off"));; }
   webCmd     bereit:Zubereitung:gesperrt

ich möchte diese dummys mit meinem Doif
(aus DEF)

([Kaffeeautomat02:state] eq "on" and [Tassenschacht:state] eq "closed") (set Cafe[1-12]? bereit, set MotionKaffeeautomat on) DOELSEIF ([Kaffeeautomat02:state] eq "on" and [Tassenschacht:state] eq "open") (set Cafe[1-12]? gesperrt, set MotionKaffeeautomat off)DOELSEIF ([Kaffeeautomat02:state] eq "off" and [Tassenschacht:state] eq "open")(set Cafe[1-12]? gesperrt, set MotionKaffeeautomat off) DOELSEIF ([Kaffeeautomat02:state] eq "off" and [Tassenschacht:state] eq "closed") (set Cafe[1-12]? gesperrt, set MotionKaffeeautomat off)DOELSEIF ([Kaffeeautomat02:state] eq "on" and [Tassenschacht:state] eq "open")(set Cafe[1-12]? gesperrt, set MotionKaffeeautomat off)

jeweils den Status anzeigen - es funktioniert jedoch nur beim Dummy Cafe1 und Cafe2

was habe ich nicht beachtet oder falsch gemacht?  dieses Doif hat mit weniger Dummys schon einmal funktioniert  :-(

Schon einmal vielen Dank im Voraus
19
Regelmässige Ausführungen machst du einfach über die Definition eines at Devices.

Diese führt dann ein set ... diffValue writeToDB aus.

Um das geschriebene neue Reading umzubenennen kannst du das Attr readingNameMap benutzen.
Aber schau mal ob dir der generisch gebildete Namen nicht ausreicht. Ist in der Commandref zu diffValue weiteToDB beschrieben.

LG
20
Sonstige Systeme / Antw:fhempy: Meross
« Letzter Beitrag von dominik am Heute um 20:29:21 »
Hab es mal testweise in 0.1.476 implementiert. Bitte testen.
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
decade-submarginal