Rademacher DuoFern USB Stick

Begonnen von Telekatz, 16 August 2015, 16:19:46

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Telekatz

Möglicherweise funktioniert er jetzt schon, falls die Nachrichten genauso aufgebaut sind wie die des Sonnensensors im RolloTron Comfort. Ansonsten bräuchte ich mindestens eine der Nachrichten, die er sendet, um das implementieren zu können.

Ich denke allerdings nicht, das der Sensor einen Wert für die aktuelle Helligkeit sendet. Wohl eher nur einen Nachricht bei Grenzwert überschritten und unterschritten.

Toto1973

Nach meinen Kenntnisstand wird nur gesendet, wenn der Helligkeitswert überschritten, bzw unterschritten wird, wenn also die Rolläden im Netzwerk auf Sonne umschalten sollen.
Raspberry PI2, Rademacher DuoFern Stick, CUL, 2 x SCC,  JeeLink 868 Mhz, JeeLink 433 Mhz, 3x Magic UFO LED WiFi Controller, 4x MAX BC-RT-TRX-CyG, 2x MAX Fensterkontakt, 5x Rademacher Gurtwickler, 6x TX29DTH-it, 2x TX25-it als Helligkeitssensor, 1X HM-ES-PM, 6x Sonoff, 7x G-Homa, PIR-1000

Samsi

Hi,

ich überlege gerade von meine alten RooloTube mit Fernotron auf RolloTubes mit DuoFern USB umzeusteigen.

Allerdings bin ich gerade etwas Irritiert:

hier finde ich welche mit der Bezeichung RADEMACHER RTFS 10/16 Z DuoFern Funk Rolladenmotor (26401065):

https://www.jalousiescout.de/rollladenmotor/rohrmotor/rademacher/rademacher-rtfs-rtfm-duofern-funk-rollladenmotoren.html
für akzeptable 125€.

Diese kann ich aber nicht auf rademacher.de finden. Dort finde ich nur ILFS:

ILFS 10/16Z Rohrmotor RolloTube i-Line Funk Small

Welche aber knapp 200€ kosten.

Weiß jemand den Unterschied?

Und wie ist das mit der Statuserkennung? Kennt der nur offen/geschlossen oder auch z.B. 50% ?


Und dann gibt es ja HomePilot bzw. RolloHomeControl. Rademacher ist wirklich total unübersichtlich.


Vielleicht kann mir ja jemand von euch etwas dazu sagen, wenn Ihr das schon im Einsatz habt.





FHEM 5.5 / BBB Debian Wheezy

Homematic CFG-LAN

HM-Sec-MDIR / HM-Sec-SD / HM-Sec-WDS / HM-LC-Sw2-FM / HM-Sec-SC / HM-LC-Sw1PBU-FM / HM-SCI-3-FM / HM-Sec-Key / HM-RC-Key3-B / HM-LC-Dim1TPBU-FM /  HM-CC-RT-DN / HM-PBI-4-FM / HM-RC-Key4-2 / HM-ES-PMSw1-Pl / HM-LC-Sw4-WM

Telekatz

Zitat von: Samsi am 20 September 2015, 20:04:35
Weiß jemand den Unterschied?
Funktionell habe ich beim vergleichen der Bedienungsanleitungen vom ILFS/ILFM und RTFS/RTFM keinen Unterschied feststellen können.

Zitat von: Samsi am 20 September 2015, 20:04:35
Und wie ist das mit der Statuserkennung? Kennt der nur offen/geschlossen oder auch z.B. 50% ?
Ich habe den RTFM im Einsatz. Man kann jede beliebige Position anfahren und er meldet diese Position auch so zurück.

Toto1973

Hallo!
Gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit, die Fernbedienung DuoFern 9491 mit in das Modul zu übernehmen?
Dann könnte man diese Fernbedienung auch dazu "missbrauchen" andere Sachen über FHEM zu schalten ;-)
Raspberry PI2, Rademacher DuoFern Stick, CUL, 2 x SCC,  JeeLink 868 Mhz, JeeLink 433 Mhz, 3x Magic UFO LED WiFi Controller, 4x MAX BC-RT-TRX-CyG, 2x MAX Fensterkontakt, 5x Rademacher Gurtwickler, 6x TX29DTH-it, 2x TX25-it als Helligkeitssensor, 1X HM-ES-PM, 6x Sonoff, 7x G-Homa, PIR-1000

Telekatz

Hast du diese Fernbedienung kannst du mal versuchen, sie mit dem Stick zu pairen?

Toto1973

Ich werde das morgen in aller Ruhe mal probieren!
Raspberry PI2, Rademacher DuoFern Stick, CUL, 2 x SCC,  JeeLink 868 Mhz, JeeLink 433 Mhz, 3x Magic UFO LED WiFi Controller, 4x MAX BC-RT-TRX-CyG, 2x MAX Fensterkontakt, 5x Rademacher Gurtwickler, 6x TX29DTH-it, 2x TX25-it als Helligkeitssensor, 1X HM-ES-PM, 6x Sonoff, 7x G-Homa, PIR-1000

Toto1973

Hallo!
Also das pairen zwischen dem DuoFern USB-Stick und der Fernbedienung DuoFern 9491 klappt.
Nach dem pairen bekomme ich die folgenden Logeinträge:
Gruppe 1:
Taste HOCH = 0F01070100000101000000000CXXX....
Taste STOP = 0F01070200000101000000000CXXX....
Taste RUNTER = 0F01070300000101000000000CXXX....

Gruppe 2:
Taste HOCH = 0F01070100000102000000000CXXX....
Taste STOP = 0F01070200000102000000000CXXX....
Taste RUNTER = 0F01070300000102000000000CXXX....

Gruppe 3:
Taste HOCH = 0F01070100000103000000000CXXX...
Taste STOP = 0F01070200000103000000000CXXX...
Taste RUNTER = 0F01070300000103000000000CXXX...

Gruppe 4:
Taste HOCH = 0F01070100000104000000000CXXX...
Taste STOP = 0F01070200000104000000000CXXX...
Taste RUNTER = 0F01070300000104000000000CXXX...

Gruppe 5:
Taste HOCH = 0F01070100000105000000000CXXX...
Taste STOP = 0F01070200000105000000000CXXX...
Taste RUNTER = 0F01070300000105000000000CXXX...

Gruppe 6:
Taste HOCH = 0F01070100000106000000000CXXX...
Taste STOP = 0F01070200000106000000000CXXX...
Taste RUNTER = 0F01070300000106000000000CXXX...


Nach dem C in der RAWMSG wird wohl der Gerätecode mitgesendet. Deshalb habe ich diesen hier mit XXX ausgelassen.
Wenn das fürs Verständnis auch wichtig wäre, dann sende ich den gerne per PM zu.
Vom Prinzip her, habe ich nun verstanden, wie das funktioniert. Nun müsste nur jemand ein Modul vorbereiten für diese Fernbedienung, welche ich dann mit Sicherheit mit den passenden Codes füllen könnte.
Raspberry PI2, Rademacher DuoFern Stick, CUL, 2 x SCC,  JeeLink 868 Mhz, JeeLink 433 Mhz, 3x Magic UFO LED WiFi Controller, 4x MAX BC-RT-TRX-CyG, 2x MAX Fensterkontakt, 5x Rademacher Gurtwickler, 6x TX29DTH-it, 2x TX25-it als Helligkeitssensor, 1X HM-ES-PM, 6x Sonoff, 7x G-Homa, PIR-1000

Telekatz

Ich brauche nur die ersten beiden Stellen des Gerätecodes. Anhand dessen kann man den Gerätetyp unterscheiden.

Toto1973

#39
Die ersten 2 Stellen wären dann: 5A
Ich hoffe, das passt :-)
Raspberry PI2, Rademacher DuoFern Stick, CUL, 2 x SCC,  JeeLink 868 Mhz, JeeLink 433 Mhz, 3x Magic UFO LED WiFi Controller, 4x MAX BC-RT-TRX-CyG, 2x MAX Fensterkontakt, 5x Rademacher Gurtwickler, 6x TX29DTH-it, 2x TX25-it als Helligkeitssensor, 1X HM-ES-PM, 6x Sonoff, 7x G-Homa, PIR-1000

Telekatz

Hab die Fernbedienungen jetzt ins Modul integriert. Kannst du mal testen, ob es funktioniert?

Toto1973

Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll!
Das klappt mal richtig genial.
So kann ich jetzt über DOIF den Tasten Funktionen zufügen. Vielen Dank!
Raspberry PI2, Rademacher DuoFern Stick, CUL, 2 x SCC,  JeeLink 868 Mhz, JeeLink 433 Mhz, 3x Magic UFO LED WiFi Controller, 4x MAX BC-RT-TRX-CyG, 2x MAX Fensterkontakt, 5x Rademacher Gurtwickler, 6x TX29DTH-it, 2x TX25-it als Helligkeitssensor, 1X HM-ES-PM, 6x Sonoff, 7x G-Homa, PIR-1000

zazu

Hallo

Vielen Dank erst mal für Dein DuoFern Modul.
Die Möglichkeit Duofern mit anderen Systemen zu koppeln war der Auslöser mich mit FHEM zu beschäftigen.
Ich bin also absoluter Anfänger mit FHEM und habe erste Schritte mit Z-Wave Aktoren in Verbindung mit einem Raspberry Pi unternommen.

Nun meine Frage:
Nach der Anleitung benötigt man den Funkcode des DuoFern USB Sticks.

ZitatDen Funkcode des USB Sticks kann man aus dem HomePilot auslesen indem man ihn ohne DuoFern USB Stick startet und in der dann verfügbaren Diagnose Seite der Weboberfläche ein Backup herunterlädt. Dort befindet sich dann eine Datei etc\serverbox\duofern\DuoFernDongleSerial.raw in der der Funkcode gespeichert ist (HEX Editor verwenden).

Auf den Homepilot bekomme ich ohne Duofern Stick keinen Zugriff. Wie erreicht man die erwähnte Diagnoseseite?
Und wo finde ich die erwähnte Datei DuoFernDongleSerial.raw ?

Ich habe einen Homepilot 1 mit aktueller Firmware.

Beste Dank
Gruss
Lars


Telekatz

Die Diagnoseseite kommt, wenn man den Homepilot ohne den Stick startet. Eventuell etwas länger warten, der Homepilot braucht recht lange zum Booten.

Den Funkcode aus dem Homepilot braucht man allerdings nur, wenn man eine bereit bestehende Installation übernehmen will ohne alle Aktoren neu anlernen zu müssen. Ansonsten kann man sich auch selbst einen Code für den Stick ausdenken und alle Aktoren neu anlernen.

kuwagei

Hallo Telekaz,

danke für das Modul, darauf habe ich schon lange gewartet, da ich 3 Rollotron DuoFern Comfort und 6 x Standard im Einsatz habe. FHEM läuft bei mir, seitdem die Fritzbox nicht mehr zugänglich ist, auf einem Mac mini. Der DuoFern Stick ließ sich problemlos einrichten, auch das Pairing mit den Gurtwicklern hat auf Anhieb geklappt und es wird alles angezeigt. Nur auf die Set-Befehle reagiert keiner der Rollläden. Muss ich dazu erst den Automatik-Modus ausschalten?
MacMini,RasPi3,FHEM,Homebridge
CCU2rpc,3xHM-LC-Sw1-FM,3xHM-LC-Sw1PBU-FM,3xHM-LC-Sw2-FM,2xHM-CC-RT-DN, HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-Sec-RHS,4xHM-Sec-SD,HM-RC-8
FHZ,6xFHT,4xFS20,FBAHA,2xPl546E,DECT200
DUOFERNSTICK,9xRolloTron
HueBridge2015,8xLCT001,10xLCT003,LLC020,...,ESP3,MD-10-FTL