Vorbereitung fuer Release 6.3

Begonnen von rudolfkoenig, 26 Dezember 2023, 15:14:26

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

rudolfkoenig

Ich wuerde gerne in ein paar Wochen die Version 6.3 online stellen.
Falls jemand groessere Umbauten vorhat, bitte ich das in der naechsten Woche abzuschliessen, oder es auf spaeter zu verschieben.

betateilchen

Moin,
gibt es dafür inzwischen einen genaueren Termin?
-----------------------
Formuliere die Aufgabe möglichst einfach und
setze die Lösung richtig um - dann wird es auch funktionieren.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!

rudolfkoenig

Damke fuers Erinnern: habe 6.3 fertiggestellt.

betateilchen

Danke für die Info.
Das nightly build für debian.fhem.de wurde nachgezogen.
-----------------------
Formuliere die Aufgabe möglichst einfach und
setze die Lösung richtig um - dann wird es auch funktionieren.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!

betateilchen

Zitat von: rudolfkoenig am 28 Januar 2024, 10:26:45Danke fuers Erinnern: habe 6.3 fertiggestellt.

Hallo Rudi,
bei meiner Frage ging es mir gar nicht so sehr darum, Dich an irgendwas zu erinneren, der Hintergrund ist ein anderer.
Wenn Du eine Ankündigung für eine neue "Version" hier einstellst, muss ich mir das Thema im Hinterkopf behalten, damit ich dann prüfen kann, ob das nightly build noch funktioniert.

Grundsätzlich verwende ich für das nightly build jeden Morgen das gleiche Makefile wie Du für das Release einmal pro Jahr.

Allerdings gibt es einen Unterschied, da das Makefile für das target 'deb' derzeit nur funktioniert, wenn es als root ausgeführt wird. Bei mir läuft der gesamte vollautomatische Prozess zur Erstellung des nightly build aber im Kontext eines regulären Linux users. Deshalb bricht die Verarbeitung an den beiden hier erkennbaren Stellen:

Index: Makefile
===================================================================
--- Makefile    (Revision 28441)
+++ Makefile    (Arbeitskopie)
@@ -113,10 +113,10 @@
        find .f -type f | xargs chmod 644
        find .f -type d | xargs chmod 755
        chmod 755 `cat contrib/executables`
-       chown -R root:root .f
+       sudo chown -R root:root .f
        mv .f $(DESTDIR)
        dpkg-deb --build $(DESTDIR)
-       rm -rf $(DESTDIR)
+       sudo rm -rf $(DESTDIR)
 
 backup:
        @echo

In meiner Variante des Makefile werden die zwei Befehle per sudo aufgerufen und der ausführende User hat die entsprechende sudo-Rechte für diese zwei Kommandos.

Hättest Du ein Problem damit, die Änderung in das Makefile zu übernehmen?

  • Für Dein Einsatzszenario hätte das gar keine Auswirkung, mehr superuser als root geht ja nicht.
  • Für mein Szenario würde es bedeuten, dass ich nach der Ankündigung einer neuen Version gar nichts mehr manuell tun und terminlich beobachten muss, weil das Makefile der neuen Version auch von meinem nicht-root-user ausgeführt werden kann und sich komplett am Standard orientiert.
-----------------------
Formuliere die Aufgabe möglichst einfach und
setze die Lösung richtig um - dann wird es auch funktionieren.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!

DS_Starter

Hallo Rudi,

mir ist gerade bei einer Ergänzung der CHANGED Datei aufgefallen, dass dort "feature: 6.2 released" eingetragen ist. Sollte doch eigentlich 6.3 heißen?

VG
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH+FHEM auf Debian, DbLog/DbRep MariaDB
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard, PylonLowVoltage
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

rudolfkoenig

Danke, habs korrigiert.

@betateilchen: die Forumsoftware hat deinen Beitrag nicht verschickt, sorry.
Habe Dein Vorschlag uebernommen.

betateilchen

Zitat von: rudolfkoenig am 31 Januar 2024, 15:56:15@betateilchen: die Forumsoftware hat deinen Beitrag nicht verschickt, sorry.
Habe Dein Vorschlag uebernommen.

Prima, dankeschön.
-----------------------
Formuliere die Aufgabe möglichst einfach und
setze die Lösung richtig um - dann wird es auch funktionieren.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!