FHEM Forum

FHEM - Anwendungen => Solaranlagen => Thema gestartet von: Tobias am 01 Oktober 2021, 09:20:05

Titel: Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Tobias am 01 Oktober 2021, 09:20:05
Hi,
mein Solarfeld auf dem Gartenhaus ist ca 40m vom Hausanschluss / WR entfernt. Dazu liegt im Garten ein DN110 Leerrohr im Garten verbuddelt durch das ich das Verbindungskabel ziehen werde.
Ich würde im selben Rohr gerne noch 2x CAT7 Erd-LAN Kabel gleich mit durchziehen. Gibt es da probleme zu erwarten? Oder muss ich Zwingend nochmal buddeln und ein 2tes Rohr verlegen?
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Wernieman am 01 Oktober 2021, 10:49:17
Zu dem CAT7 Kabel kann ich dir jetzt nicht direkt was sagen, aber ... bei der Verbindung von 2 Gebäuden kannst Du immer ein "Potentialproblem" bekommen.

Deshalb die Grundfrage: Währe nicht eine Glasfaserverbindung "billiger"? Die ist von Potentialproblemen befreit ....

Und dann hast Du auch kein Problem, dieses parallel zu einem Stromkabel zu legen
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: justme1968 am 01 Oktober 2021, 11:21:09
das ganze optisch zu machen kann ich nur empfehlen. wenn deine switches keine sfp slots haben: es gibt komplette set mit konfektionierten kabeln und medienkonvertern. such mal nach pof set oder pof medienconverter ähnlichem. das sind dann zwar kunstoff kabel statt glas aber bei der entfernung sollte das ok sein. es gibt die medienkonverter aber auch einzeln mit sfp slot oder direkt mit sc buchsen. z.b. von tp-link.
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Elektrolurch am 01 Oktober 2021, 12:25:49
So viel ich weiß, sind die Kat7 doch doppelt geschirmt, der sollte dann nur auf einer Seite auf "Erde" (im Haus) gelegt werden. Die Daten werden ja potentialfrei übertragen (differentiell), dass sollte also bei der Länge kein Problem sein.
Auf der Solarleitung liegt ja nur Gleichspannung, die kann auch nichts induzieren.
Wir haben in Gebäuden Kat 6 verlegt, da waren teilweise die Kabel länger als 100 m und machten auch keine Probleme.

Elektrolurch
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Wernieman am 01 Oktober 2021, 13:31:53
Woher kommst Du darauf, das er übers Kabel Gleichstrom schicken will? Er könnte die Wandler auch in der Garage haben um diese gleich mitzuversorgen. Er sprach  nur von einem "Verbindungskabel"

Im Gebäude und Außerhalb ist ein Kleiner Unterschied. Wobei ich (beruflich) bei längeren Strecken auch intern Glasfaser verlegen würde. Bei Gebäudeverbindungen sieht es aber etwas anders aus ... wobei es hier eben "nur" um eine Garage geht und damit unkritisch sein sollte. Nur ... bei den heutigen "geringen" Kosten ist es eben eine Frage, ob man es nicht doch "richtig" machen möchte
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Tobias am 01 Oktober 2021, 14:05:22
vielen dank für die vielen Antworten.
Ja es handelt sich um Gleichstrom da der WR im Haus sein soll. Das Gartenhaus wird auch jetzt schon vom Haus aus mit Strom versorgt.
Wenn möglich würde ich schon gerne CAT7 einsetzen und nur wenn die Mehrheit meint das das nicht gut ist, dann auf glasfaser setzen.
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: fhem-hm-knecht am 01 Oktober 2021, 14:49:21
40m Ist normalerweise kein Problem
Glas würde ich nur nehmen, wenn bei dir nach Gewitter regelmäßig irgendetwas stirbt. bzw schon gestorben ist!

man kann es auch übertreiben.

Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: frank am 01 Oktober 2021, 15:44:48
ich würde erst ein cat kabel oberirdisch probieren, um potential probleme zu erkennen.
wenn gut, dann ins vorhandene rohr einziehen.
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Papa Romeo am 01 Oktober 2021, 18:14:01
Hi Tobias,

hätte da eher ne andere Frage. Du willst die Gleichspannung über die 40m übertragen. Welche Leistung hat denn dein Solarfeld auf dem Gartenhaus bzw. wie groß wird die Spannung / Strom auf dieser Leitung sein. Sind dann immerhin 80m an Leitungswiderstand die du da überwinden mußt. Nimmst du diese Verluste in Kauf.

LG
Papa Romeo
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Christoph Morrison am 02 Oktober 2021, 10:49:43
Erstmal eine Nachfrage: Was versorgst du im Nebengebäude mit LAN?
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Tobias am 02 Oktober 2021, 14:23:46
Das Nebengebäude steht am Ende des Gartens. Hier soll ein Accesspoint ran um meine meine Pumpcontrol ESP‘s sauber und stabil anzubinden.
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Christoph Morrison am 02 Oktober 2021, 20:30:21
Über PoE versorgt?
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Tobias am 03 Oktober 2021, 07:30:21
Alles klar, dann lege ich das CAT7 neben das Gleichspannungssolarkabel.

POE für den AccessPoint? Nein.
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Ralli am 03 Oktober 2021, 11:26:40
So. Jetzt auch mal mein Senf. Gerade wenn es um Verbindungen / Kabel usw. geht, gibt es nur eine Devise und die lautet: "Haben ist besser als brauchen".

Jetzt an 4,50€ sparen, ist irgendwann doof. Also lege beides und CAT7 auf jeden Fall Duplex! Kupfer brauchst du spätestens dann, wenn du doch einmal - warum auch immer - irgendetwas mit PoE hinbringen willst, oder einfach nur die Litzen des TP-Verlegekabel für etwas anderes als physikalischen Leiter brauchst, oder weil du tatsächlich jetzt die Anbindung mit Ethernet vornehmen willst.

Glasfaser mit hineinzulegen ist einfach eine Investition in die Zukunft, wenn du es nicht jetzt direkt nutzen möchtest. Vielleicht unnütz, vielleicht auch nicht - wer weiß das jetzt schon.

Wenn ich vor 18 Jahren auf andere gehört hätte, wäre mein Eigenheim nicht komplett mit TP strukturiert verkabelt, auch das war einfach eine Investition in die (damalige) Zukunft. Heute bin ich aber so was von froh, dass ich im ganzen Haus CAT6 liegen habe.

Und wenn du dir jetzt Glas doch sparen willst, dann ist das Leerrohr hoffentlich groß genug und ohne enge Bögen, damit du wenigstens bei Bedarf unproblematisch nachziehen kannst.
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Papa Romeo am 03 Oktober 2021, 11:59:10
Und wenn du dir jetzt Glas doch sparen willst, dann ist das Leerrohr hoffentlich groß genug und ohne enge Bögen, damit du wenigstens bei Bedarf unproblematisch nachziehen kannst.

... ich denke "DN110" lässt genügend Spielraum um nicht nur ein Kabel nachzuziehen. Und ein Zugdraht würde es ja vorerst auch einmal, den man einfach mal mit reinlegt um dann "Nachrüstungen" leichter zu erledigen.

LG
Papa Romeo
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: justme1968 am 03 Oktober 2021, 12:20:18
ohne den thread kapern zu wollen... und eigentlich passt es auch garnicht hierher... aber irgendwie schon...

hat hier jemand erfahrung ob und wie es möglich ist die fb heizung (d.h. recht niedrige vorlauf temperatur) etwa 10-15 m aus dem keller in einen werkstatt schuppen im garten zu bekommen? kann man das so isolieren das man nicht den garten sondern tatsächlich den schuppen heizt?
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Ralli am 03 Oktober 2021, 12:51:58
Klar geht das. Grundsätzlich. Hängt von vielen Faktoren rund um die vorhandene Installation ab. Die Isolation und Verlegetiefe (Frostfreiheit, Wärmeverlust) sind nur die beiden offensichtlichsten. Konkret wird dir nur jemand vor Ort, der deine Installation kennt oder begutachtet, die Möglichkeiten aufzeigen können.
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: justme1968 am 03 Oktober 2021, 13:29:32
ok. der heizungsbauer ist sowieso nächste woche da. mal sehen was er sagt.
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Papa Romeo am 12 Oktober 2021, 19:51:46
Hi Tobias,

hätte da eher ne andere Frage. Du willst die Gleichspannung über die 40m übertragen. Welche Leistung hat denn dein Solarfeld auf dem Gartenhaus bzw. wie groß wird die Spannung / Strom auf dieser Leitung sein. Sind dann immerhin 80m an Leitungswiderstand die du da überwinden mußt. Nimmst du diese Verluste in Kauf.

LG
Papa Romeo

Frage untergegangen ... oder einfach ignoriert  ;) ::) :P

LG
Papa Romeo
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Tobias am 21 Oktober 2021, 18:54:44
glatt untergegangen....
Das Generatorfeld hat 22Module a 385Wp, aufgeteilt auf 2 strings mit je einem MPPT aufgrund Nachbars Baum.
Was heisst in Kauf nehmen.. Ich kann ja das Gartenhaus nicht näher ans Haus stellen ;)
Da ungeheizt und eher Kram-Ecke, ist die Technik eben im Haus neben dem Stromkasten.

btw: wie kommst du auf 80m?

Übrigens habe ich in den letzten 3 Tagen den halben Garten umgegraben und ein DN110 Kabuflex Rohr zwischen den Gebäuden verlegt. Wenn alles fertig ist kann man nix mehr nachträglich einziehen da ein Knick auf der länge drin ist.
Das Doppel-LAN Kabel (AWG 23) und ein Klingelkabel (2x 2.5mm²) liegt schon bereit.... Jetzt muss ich nur noch auf den Solarteur warten
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Papa Romeo am 21 Oktober 2021, 19:00:22
btw: wie kommst du auf 80m?

... naja, Strom lässt sich schlecht über nur eine Ader führen ...  ;) :o ::) :P

LG
Papa Romeo
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: co010 am 05 November 2021, 18:06:00
Hallo @Papa Romeo,
Ich habe 12 Module in einem String (12x42 Volt > 504 Volt und maximal 18 A die vom Solarfeld kommen)
Mein Wechselrichter ist 40 Meter entfernt und dahin wurden je 2x 6mm2 Wasserfeste Solarkabel verlegt und am Wechselrichter
sind nach 40 Meter noch 496 Volt, also keine Probleme.


Gruß Robert
Titel: Antw:Solarkabel zusammen mit LAN Kabel verlegen?
Beitrag von: Papa Romeo am 05 November 2021, 18:13:40
Hallo Robert,

dass ist das was ich wissen wollte. Also pro Weg um die 4 Volt. Damit kann man doch was anfangen.
Danke für die Info.

LG
Papa Romeo