FHEM Forum

Verschiedenes => Bastelecke => ESP8266 => Thema gestartet von: gloob am 08 Juni 2017, 21:16:36

Titel: 360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 08 Juni 2017, 21:16:36
Aktuelle Firmware:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,72950.msg907507.html#msg907507



Hallo,

Um selbst ein wenig den Überblick zu behalten würde ich euch gerne ein neues 360° IR-WLAN-Gateway vorstellen.

Die Platine besitzt 7 IR LEDs die kreisförmig angeordnet sind. Dadurch muss nicht mehr genau auf den Empfänger "gezielt" werden.
Als Processor wird ein Wemos D1 verbaut.

Für das Einbinden ins WLAN wird der WiFiManager (https://github.com/tzapu/WiFiManager) benutzt und bietet so eine einfache GUI zum Einstellen der Parameter.

Für das Empfangen von IR Codes muss nur eine serielle Console mit der Arduino IDE geöffnet werden. Ein umfashen der Firmware ist notwendig.

*WM: AutoConnect
*WM: Connecting as wifi client...
*WM: Using last saved values, should be faster
*WM: Connection result:
*WM: 3
*WM: IP Address:
*WM: 192.168.1.9
WiFi manager setup finished
WLAN-IR-Gateway connected. IP Address: 192.168.1.9
MDNS responder started
HTTP server started
Setup finished
Encoding  : SAMSUNG
Code      : E0E0E01F (32 bits)
Timing[67]:
     +4600, -4450     + 650, -1650     + 650, -1650     + 650, -1650
     + 650, - 550     + 650, - 500     + 650, - 550     + 650, - 500
     + 650, - 550     + 650, -1650     + 650, -1650     + 650, -1650
     + 650, - 550     + 650, - 550     + 650, - 550     + 650, - 550
     + 650, - 550     + 650, -1650     + 650, -1650     + 650, -1650
     + 650, - 550     + 650, - 550     + 650, - 550     + 600, - 550
     + 600, - 550     + 600, - 550     + 600, - 550     + 600, - 550
     + 600, -1650     + 650, -1650     + 650, -1650     + 650, -1650
     + 650, -1650     + 650
unsigned int  rawData[67] = {4600,4450, 650,1650, 650,1650, 650,1650, 650,550, 650,500, 650,550, 650,500, 650,550, 650,1650, 650,1650, 650,1650, 650,550, 650,550, 650,550, 650,550, 650,550, 650,1650, 650,1650, 650,1650, 650,550, 650,550, 650,550, 600,550, 600,550, 600,550, 600,550, 600,550, 600,1650, 650,1650, 650,1650, 650,1650, 650,1650, 650};  // SAMSUNG E0E0E01F
unsigned int  data = 0xE0E0E01F;

Encoding  : SAMSUNG
Code      : E0E0D02F (32 bits)
Timing[67]:
     +4600, -4500     + 650, -1650     + 650, -1650     + 600, -1650
     + 600, - 550     + 600, - 550     + 600, - 550     + 600, - 550
     + 600, - 550     + 650, -1650     + 650, -1650     + 650, -1650
     + 650, - 550     + 650, - 550     + 650, - 550     + 600, - 550
     + 600, - 550     + 600, -1650     + 650, -1650     + 650, - 500
     + 600, -1650     + 650, - 550     + 650, - 550     + 650, - 500
     + 650, - 550     + 650, - 550     + 600, - 550     + 600, -1650
     + 650, - 550     + 600, -1650     + 650, -1650     + 650, -1650
     + 650, -1650     + 650
unsigned int  rawData[67] = {4600,4500, 650,1650, 650,1650, 600,1650, 600,550, 600,550, 600,550, 600,550, 600,550, 650,1650, 650,1650, 650,1650, 650,550, 650,550, 650,550, 600,550, 600,550, 600,1650, 650,1650, 650,500, 600,1650, 650,550, 650,550, 650,500, 650,550, 650,550, 600,550, 600,1650, 650,550, 600,1650, 650,1650, 650,1650, 650,1650, 650};  // SAMSUNG E0E0D02F
unsigned int  data = 0xE0E0D02F;

Die Ergebnisse des Empfängers können direkt für das Senden genutzt werden:

http://192.168.1.9/ir?code=E0E040BF&bits=32&protocol=Samsunghttp://192.168.1.9/ir?raw=4600,4500,650,1650,650,1650,600,1650,600,550,600,550,600,550,600,550,600,550,650,1650,650,1650,650,1650,650,550,650,550,650,550,600,550,600,550,600,1650,650,1650,650,500,600,1650,650,550,650,550,650,500,650,550,650,550,600,550,600,1650,650,550,600,1650,650,1650,650,1650,650,1650,650

Der Code wird als HEX Wert gesetzt, so wie es der Empfänger Output ausgibt.

Die aktuelle Firmware werde ich hier immer als zip-Datei anhängen.



Integration in FHEM:
define IR_COMMAND dummy
attr IR_COMMAND group IR
attr IR_COMMAND setList RADIO_POWER TV_POWER RAW_POWER

define DOIF_IR_COMMANDS DOIF ([IR_COMMAND] eq "RADIO_POWER") ({GetHttpFile("http://192.168.112.232","/ir?code=FF08F7&bits=32&protocol=NEC")})\
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_POWER") ({GetHttpFile("192.168.112.232","/ir?code=FF08F7&bits=32&protocol=NEC")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "RAW_POWER") ({GetHttpFile("192.168.112.232","/ir?raw=600,3700,650,3700,650,3700,650,3700,650,3700,650,3700,600,3700,600,3700,650,3700,650,3700,650,3700,650,3700,650,3700,600,3700,600,3700,650,3700,650,3700,650")})
attr DOIF_IR_COMMANDS do always
attr DOIF_IR_COMMANDS group IR
attr DOIF_IR_COMMANDS verbose 0

oder hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,72950.msg658213.html#msg658213


Changelog:

V1.1
V1.2
V1.3
V1.4
V1.4.1
V2.2
V2.3
V2.4
V2.5

Beschreibung der neuesten Firmware: https://forum.fhem.de/index.php/topic,72950.msg661265.html#msg661265
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 08 Juni 2017, 22:02:29
Genauere Infos zur Hardware folgen am Wochenende, wenn Bedarf besteht.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 08 Juni 2017, 22:09:20
Eine kleine Frage hätte ich da schon mal.....:-).  Ist die IR Bibliothek eigentlich "begrenzt" , oder kann der CUL auch bislang unbekannte Geräte entschlüsseln? Ok, es sind zwei Fragen... Wenn man neue Geräte über die serielle Konsole angelernt hat, muß man dann die Firmware neu flashen, damit die Befehle auch vom CUL gesendet werden können? Gruß C.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 08 Juni 2017, 22:18:48
Folgende Protokolle sind im Moment in der Firmware implementiert:

if (protocol == "NEC")
if (protocol == "LG")
if (protocol == "Whynter")
if (protocol == "Sony")
if (protocol == "RC5")
if (protocol == "RC6")
if (protocol == "Panasonic")
if (protocol == "Samsung")
if (protocol == "SharpRaw")
if (protocol == "Sharp")
if (protocol == "DISH")
if (protocol == "JVC")
if (protocol == "COOLIX")
if (protocol == "DENON")
if (protocol == "Sherwood")
if (protocol == "RCMM")

Das heißt die Codes können gesendet und empfangen werden. Sollte eine Fernbedienung mit einem unbekannten Protokoll genutzt werden, wird das Ergebnis als "UNKNOWN" ausgegeben. Inwieweit solche Geräte unterstützt werden können muss ich noch testen und mir was für die Firmware überlegen.

Die Firmware muss nicht angepasst werden, wenn ein neues Gerät "angelernt" wird. Anlernen ist hier auch der falsche Begriff, die Firmware im Gateway sagt dir nur, welches Protokoll und welcher Code für den Aufruf von FHEM aus genutzt werden muss. Es werden keine Daten im Gateway über die Geräte gespeichert.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 08 Juni 2017, 22:28:32
Danke schon mal für die Vorab-Info. Freue mich schon aufs experimentieren.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: locutus am 08 Juni 2017, 22:36:34
Eine kleine Frage hätte ich da schon mal.....:-).  Ist die IR Bibliothek eigentlich "begrenzt" , oder kann der CUL auch bislang unbekannte Geräte entschlüsseln? Ok, es sind zwei Fragen... Wenn man neue Geräte über die serielle Konsole angelernt hat, muß man dann die Firmware neu flashen, damit die Befehle auch vom CUL gesendet werden können? Gruß C.
Ich denke, du verwechselst zwei verschiedene Geräte.
Gloobs IR-WLAN-Gateway basiert auf ESP8266 und verwendet diese IR-Library:
https://github.com/markszabo/IRremoteESP8266

Ein CUL basiert auf einem AVR-Prozessor. Die dazugehörige IR-Library:
https://sourceforge.net/p/culfw/code/HEAD/tree/trunk/culfw/clib/irsndconfig.h
https://sourceforge.net/p/culfw/code/HEAD/tree/trunk/culfw/clib/irmpconfig.h
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 08 Juni 2017, 22:47:20
Danke für die Info locutus. Da kann man schnell mal was durcheinanderwürfeln. Sind ja mittlerweile doch einige Sender und Gateways im Umlauf.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 12 Juni 2017, 16:50:02
Hi,

Gateway ist in Betrieb und läuft auch. Sehr geile Konstruktion. Jetzt gehts los mit den "Unknown" Protokollen.
@gloob: Siehst Du eine Möglichkeit wie man unbekannte Protokolle einbinden kann, oder hättest Du zumindest einen Tip für mich, wie man das macht?

Gruß Carsten
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 12 Juni 2017, 17:29:15
Ich wollte mich irgendwann mal dran setzen und es ins Protokoll beim Aufruf mit Integrieren.
Mir schwebt etwas vor wie:

Zitat
http://192.168.1.9/ir?raw=32,321,32,32,432,54,65,675,76,32,54,65,432,453&bits=32&protocol=unknown

Man müsste nur schauen wie man es im Code parsen kann und in die richtige Struktur packt.

irsend.sendRaw(raw,100,38);
Ich plane auch noch die IR Lib auf die neue Version zu heben, allerdings hat sich das Interface etwas geändert. Vielleicht schaffe ich zumindest das Morgen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 12 Juni 2017, 18:49:03
Hört sich doch super an. Wollte aber keinen Streß erzeugen  :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 12 Juni 2017, 22:14:30
So, im Netzwerk ist dash Ding. Wie bekomm ich ihm denn jetzt in fhem zum Befehle senden?

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 13 Juni 2017, 04:44:50
Erstmal mußt Du mal schauen, welche Befehle Deine Fernbedienung so abschickt. Wenn Du die Arduino Programmierumgebung aufrufst , das IR Gateway verbindest und dann einen seriellen Monitor mit 57600 Baud startest, solltest Du auslesen können, welche Kodierungen über das Gateway so ankommen. Dann kann man diese anhand des Beispiels von gloob und von Locutus als http Befehl über den Browser testen. In Fhem kann man das später über einen dummy / notify hinterlegen.
Sollte so klappen. Bin auch noch in der Probierphase.

C.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 13 Juni 2017, 09:02:55
Carsten hat eigentlich alles gesagt.

Ich habe gerade den Sketch auf die neue Version der IR Bibliothek angepasst und arbeite gerade an der Umsetzung für die Raw Daten Unterstützung.
Im Moment sieht es gut aus. Sollte nichts dagegen sprechen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 13 Juni 2017, 09:25:51
Da warst Du jetzt aber schnell....bin schon gespannt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 13 Juni 2017, 10:31:46
Erstmal mußt Du mal schauen, welche Befehle Deine Fernbedienung so abschickt. Wenn Du die Arduino Programmierumgebung aufrufst , das IR Gateway verbindest und dann einen seriellen Monitor mit 57600 Baud startest, solltest Du auslesen können, welche Kodierungen über das Gateway so ankommen. Dann kann man diese anhand des Beispiels von gloob und von Locutus als http Befehl über den Browser testen. In Fhem kann man das später über einen dummy / notify hinterlegen.
Sollte so klappen. Bin auch noch in der Probierphase.

Danke läuft! :)
kann einlesen und manuell abschicken.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 13 Juni 2017, 10:39:03
Würdest du vielleicht bitte hier posten wie du das Senden integriert hast.
Kommt bestimmt nochmal jemand und sucht eine Lösung.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 13 Juni 2017, 10:54:51
wenn es in FHEM mal läuft gerne.
Da stell ich mir einen DUMMY und ein DOIF vor.
dann per "SET IR_COMMANDS TV_POWER" z.B. TV einschalten

Hab vorhin ganz ohne FHEM manuell gesendet.
Werd heute Abend zuhause dann mal über FHEM testen.

EDIT: Hab es mal ungetestet eingerichtet.

Der Dummy zum Kommandos absetzen:
define IR_COMMAND dummy
attr IR_COMMAND group IR
attr IR_COMMAND room _Wohn/Ess
attr IR_COMMAND setList RADIO_POWER TV_POWER

Der DOIF zum Befehle ausführen:
define DOIF_IR_COMMANDS DOIF ([IR_COMMAND] eq "RADIO_POWER") ({GetHttpFile("http://192.168.112.232","/ir?code=FF08F7&bits=32&protocol=NEC")})\
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_POWER") ({GetHttpFile("192.168.112.232","/ir?code=FF08F7&bits=32&protocol=NEC")})
attr DOIF_IR_COMMANDS do always
attr DOIF_IR_COMMANDS group IR
attr DOIF_IR_COMMANDS room _Wohn/Ess
attr DOIF_IR_COMMANDS verbose 0

jeder IR Befehl müsste da im Dummy in die SETLIST und als eigener Zweig ins DOIF.

Werde das ganze heute Abend zuhause testen und nochmals berichten.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 14 Juni 2017, 08:49:37
Ich habe jetzt mal die Firmware im ersten Post angehängt als 7z Datei. Die Version ist noch ungetestet sollte aber rein theoretisch funktionieren.

Änderungen:
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 14 Juni 2017, 13:18:37
Hallo,
sag mal, das FW Update wird über die Arduino IDE gemacht, oder? Dann benötigt man aber Arduino core for ESP8266 WLAN chip, richtig?
Ist die IR Bibliothek da schon mit drin oder muß man die separat noch aufspielen.
Gruß C.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 14 Juni 2017, 13:40:21
Ja die Software wird über die Arduino IDE aufgespielt.

Folgende Bibliotheken müssen installiert werden:

Zitat
IRremoteESP8266 - by Sebastien Warin, Mark Szabo, Ken Shirriff, David Conran - V2.0
WifiManager - by tzapu - V0.12.0

Folgende Boarddefinitionen müssen noch über die Boardverwaltung eingebunden werden:

Zitat
esp8266 - by ESP8266 Community - V2.3.0

Dafür bitte folgende Boardverwalter URL einbinden:

Zitat
http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 14 Juni 2017, 13:44:06
nach dem Update erkennt er im serial monitor keine meiner Fernbedienungen mehr.
Hab grad heute vormittag alle Codes eingelesen.

kannst Du bitte die "alte" Firmware nochmal bereitstellen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 14 Juni 2017, 13:51:57
Die alte Firmware ist im ersten Post zu finden.
Ich hoffe, dass es nicht an der IRremoteESP8266 Version liegt. Ansonsten bitte die IRremoteESP8266 auf Version 1.2.0 downgraden.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 14 Juni 2017, 13:52:48
Super, danke für die Antwort. Werde heute Abend ausprobieren.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 14 Juni 2017, 13:53:50
1.0 mittlerweile gefunden und getestet.

Ergebnis:
Arduino: 1.8.1 (Windows 7), Board: "WeMos D1 R2 & mini, 80 MHz, 57600, 4M (3M SPIFFS)"

IR_Blaster_1.0:64: error: variable or field 'ircode' declared void

 void ircode(decode_results *results) {

             ^

IR_Blaster_1.0:64: error: 'decode_results' was not declared in this scope

IR_Blaster_1.0:64: error: 'results' was not declared in this scope

 void ircode(decode_results *results) {

                             ^

IR_Blaster_1.0:75: error: variable or field 'encoding' declared void

 void encoding(decode_results *results) {

               ^

IR_Blaster_1.0:75: error: 'decode_results' was not declared in this scope

IR_Blaster_1.0:75: error: 'results' was not declared in this scope

 void encoding(decode_results *results) {

                               ^

IR_Blaster_1.0:98: error: variable or field 'dumpInfo' declared void

 void dumpInfo (decode_results *results) {

               ^

IR_Blaster_1.0:98: error: 'decode_results' was not declared in this scope

IR_Blaster_1.0:98: error: 'results' was not declared in this scope

 void dumpInfo (decode_results *results) {

                               ^

IR_Blaster_1.0:118: error: variable or field 'dumpRaw' declared void

 void dumpRaw(decode_results *results) {

              ^

IR_Blaster_1.0:118: error: 'decode_results' was not declared in this scope

IR_Blaster_1.0:118: error: 'results' was not declared in this scope

 void dumpRaw(decode_results *results) {

                              ^

IR_Blaster_1.0:145: error: variable or field 'dumpCode' declared void

 void dumpCode (decode_results *results) {

               ^

IR_Blaster_1.0:145: error: 'decode_results' was not declared in this scope

IR_Blaster_1.0:145: error: 'results' was not declared in this scope

 void dumpCode (decode_results *results) {

                               ^

IR_Blaster_1.0:58: error: 'IRsend' does not name a type

 IRsend irsend(D1);        // an IR emitter led is connected to GPIO pin 1

 ^

IR_Blaster_1.0:59: error: 'IRrecv' does not name a type

 IRrecv irrecv(D4);        // an IR receiver is connected to GPIO pin 4

 ^

IR_Blaster_1.0:60: error: 'decode_results' does not name a type

 decode_results results;   // Somewhere to store the results

 ^

IR_Blaster_1.0:61: error: 'irparams_t' does not name a type

 irparams_t save;          // A place to copy the interrupt state while decoding.

 ^

IR_Blaster_1.0:64: error: variable or field 'ircode' declared void

 void ircode(decode_results *results) {

             ^

IR_Blaster_1.0:64: error: 'decode_results' was not declared in this scope

IR_Blaster_1.0:64: error: 'results' was not declared in this scope

 void ircode(decode_results *results) {

                             ^

Mehrere Bibliotheken wurden für "IRremoteESP8266.h" gefunden
 Benutzt: C:\Users\frank\Documents\Arduino\libraries\IRremoteESP8266
 Nicht benutzt: C:\Program Files (x86)\Arduino\libraries\IRremoteESP8266
exit status 1
variable or field 'ircode' declared void

Dieser Bericht wäre detaillierter, wenn die Option
"Ausführliche Ausgabe während der Kompilierung"
in Datei -> Voreinstellungen aktiviert wäre.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 14 Juni 2017, 13:56:32
1.0 mittlerweile gefunden und getestet.

Ergebnis:
Arduino: 1.8.1 (Windows 7), Board: "WeMos D1 R2 & mini, 80 MHz, 57600, 4M (3M SPIFFS)"

IR_Blaster_1.0:64: error: variable or field 'ircode' declared void

 void ircode(decode_results *results) {

             ^

IR_Blaster_1.0:64: error: 'decode_results' was not declared in this scope

IR_Blaster_1.0:64: error: 'results' was not declared in this scope

 void ircode(decode_results *results) {

                             ^

IR_Blaster_1.0:75: error: variable or field 'encoding' declared void

 void encoding(decode_results *results) {

               ^

IR_Blaster_1.0:75: error: 'decode_results' was not declared in this scope

IR_Blaster_1.0:75: error: 'results' was not declared in this scope

 void encoding(decode_results *results) {

                               ^

IR_Blaster_1.0:98: error: variable or field 'dumpInfo' declared void

 void dumpInfo (decode_results *results) {

               ^

IR_Blaster_1.0:98: error: 'decode_results' was not declared in this scope

IR_Blaster_1.0:98: error: 'results' was not declared in this scope

 void dumpInfo (decode_results *results) {

                               ^

IR_Blaster_1.0:118: error: variable or field 'dumpRaw' declared void

 void dumpRaw(decode_results *results) {

              ^

IR_Blaster_1.0:118: error: 'decode_results' was not declared in this scope

IR_Blaster_1.0:118: error: 'results' was not declared in this scope

 void dumpRaw(decode_results *results) {

                              ^

IR_Blaster_1.0:145: error: variable or field 'dumpCode' declared void

 void dumpCode (decode_results *results) {

               ^

IR_Blaster_1.0:145: error: 'decode_results' was not declared in this scope

IR_Blaster_1.0:145: error: 'results' was not declared in this scope

 void dumpCode (decode_results *results) {

                               ^

IR_Blaster_1.0:58: error: 'IRsend' does not name a type

 IRsend irsend(D1);        // an IR emitter led is connected to GPIO pin 1

 ^

IR_Blaster_1.0:59: error: 'IRrecv' does not name a type

 IRrecv irrecv(D4);        // an IR receiver is connected to GPIO pin 4

 ^

IR_Blaster_1.0:60: error: 'decode_results' does not name a type

 decode_results results;   // Somewhere to store the results

 ^

IR_Blaster_1.0:61: error: 'irparams_t' does not name a type

 irparams_t save;          // A place to copy the interrupt state while decoding.

 ^

IR_Blaster_1.0:64: error: variable or field 'ircode' declared void

 void ircode(decode_results *results) {

             ^

IR_Blaster_1.0:64: error: 'decode_results' was not declared in this scope

IR_Blaster_1.0:64: error: 'results' was not declared in this scope

 void ircode(decode_results *results) {

                             ^

Mehrere Bibliotheken wurden für "IRremoteESP8266.h" gefunden
 Benutzt: C:\Users\frank\Documents\Arduino\libraries\IRremoteESP8266
 Nicht benutzt: C:\Program Files (x86)\Arduino\libraries\IRremoteESP8266
exit status 1
variable or field 'ircode' declared void

Dieser Bericht wäre detaillierter, wenn die Option
"Ausführliche Ausgabe während der Kompilierung"
in Datei -> Voreinstellungen aktiviert wäre.

Bitte ein Downgrad der Lib durchführen:

Zitat
IRremoteESP8266 auf Version 1.2.0 downgraden
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 14 Juni 2017, 14:00:51
Die alte Firmware ist im ersten Post zu finden.
Ich hoffe, dass es nicht an der IRremoteESP8266 Version liegt. Ansonsten bitte die IRremoteESP8266 auf Version 1.2.0 downgraden.

Danke, das wars.
1.0 benötigt die IRremote in 1.2.0
1.1 benötigt die 2.0

Da die 1.1 meine Knipsen nicht mehr erkennt bleibe ich erstmal bei 1.0.

Hab heute im Büro die wichtigsten Knipsen eingelesen.
Heute Abend mal sehen ob das funktioniert wie es soll. ;)

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 14 Juni 2017, 22:36:49
HILFE!

Codes einlernen geht einwandfrei.
z.B.

Encoding  : SAMSUNG
Code      : 808AE51 (32 bits)
Timing[67]:
     +4500, -4500     + 600, - 550     + 600, - 550     + 600, - 550
     + 600, - 550     + 600, -1650     + 650, - 500     + 650, - 500
     + 650, - 500     + 650, - 500     + 650, - 500     + 650, - 500
     + 650, - 500     + 650, -1650     + 650, - 500     + 650, - 500
     + 650, - 500     + 650, -1650     + 650, - 500     + 650, -1600
     + 650, - 500     + 650, -1650     + 650, -1650     + 650, -1650
     + 650, - 500     + 650, - 500     + 650, -1600     + 650, - 500
     + 650, -1650     + 700, - 500     + 650, - 500     + 650, - 500
     + 650, -1650     + 650
unsigned int  rawData[67] = {4500,4500, 600,550, 600,550, 600,550, 600,550, 600,1650, 650,500, 650,500, 650,500, 650,500, 650,500, 650,500, 650,500, 650,1650, 650,500, 650,500, 650,500, 650,1650, 650,500, 650,1600, 650,500, 650,1650, 650,1650, 650,1650, 650,500, 650,500, 650,1600, 650,500, 650,1650, 700,500, 650,500, 650,500, 650,1650, 650};  // SAMSUNG 808AE51
unsigned int  data = 0x808AE51;

baue ich daraus den Link:
http://192.168.12.95/ir?code=808A51&bits=32&protocol=SAMSUNG (http://192.168.12.95/ir?code=808A51&bits=32&protocol=SAMSUNG)

bekomme ich ein: Protocol not implemented!

was mach ich falsch?
NEC codes einer anderen Knipse gehen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 14 Juni 2017, 22:50:05
Versuch mal Spaßeshalber Samsung statt SAMSUNG. Das ging bei mir plötzlich.
Ich hab ein anderes Problem, was Du vermutlich schon gelöst hast....
Ich erhalte beim Update die Fehlermeldung
In file included from /Users/Carsten/Downloads/IR_Blaster_1.1/IR_Blaster_1.1.ino:23:0:
sketch/WiFi_Functionality.h:12:25: fatal error: WiFiManager.h: No such file or directory
 #include <WiFiManager.h>
Die Datei WiFiManager.h scheint zu fehlen, aber die Bibliotheken habe ich eingebunden und den Boardmanager auch.... Was mache ich denn da falsch?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 14 Juni 2017, 22:55:55
Ich bin zurück auf 1.0
Nach der Fehlermeldung fehlt die das addon WiFiManager. Kannst nachinstallieren. Im ersten Post sind Details

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 14 Juni 2017, 22:58:06
LOL! Wer kommt auch das drauf. Er liest es in Großbuchstaben ein und senden muss ich klein.
Danke! Da wäre ich so schnell nicht drauf gekommen.

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 14 Juni 2017, 23:02:09
Wer den ersten Post genauer anschaut sieht auch die korrekte Schreibweise der Protokolle.
Ich hab mich vom auslesen verwirren lassen.
Sorry. Alles super bei mir jetzt.

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 14 Juni 2017, 23:08:14
Hatte ich durch Zufall entdeckt, weil ich nur Fehlermeldungen bekam. Danke auch für Deinen Tip. Jetzt kommt allerdings folgender Fehlercode

In file included from /Users/Carsten/Downloads/IR_Blaster_1.1/IR_Blaster_1.1.ino:31:0:
sketch/Ir_Functionality.h:10:20: fatal error: IRrecv.h: No such file or directory
 #include <IRrecv.h>
                    ^
compilation terminated.
Mehrere Bibliotheken wurden für "IRremoteESP8266.h" gefunden
 Benutzt: /Users/Carsten/Documents/Arduino/libraries/IRremoteESP8266
 Nicht benutzt: /Users/Carsten/Documents/Arduino/libraries/IRremoteESP8266-master
exit status 1
Fehler beim Kompilieren für das Board Generic ESP8266 Module.

Jetzt fehlt anscheinend die IRrecv.h
Grummel. Komm mir gerade blöde vor.....
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 14 Juni 2017, 23:10:53
Wenn du die ino öffnest, hast du dann einen oder drei Tabs auf? Musst die ganz zip entpacken und die ino dann per Datei öffnen laden.

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 14 Juni 2017, 23:15:53
Es machen sich drei Tabs auf. IR_Blaster_1.1, IR_Functionality.h , WiFi_Functionality.h
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 14 Juni 2017, 23:35:46
Dann sollte das passen. Evtl die IRremote updaten?

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 14 Juni 2017, 23:47:54
Hm, Kein Plan. Ggfls liegt es am Mac. Werde morgen mal die Windows Kiste anwerfen und es erneut probieren. Manchmal ist das die Lösung. Trotzdem erstmal vielen Dank
C.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 15 Juni 2017, 09:27:08
wenn es in FHEM mal läuft gerne.
Da stell ich mir einen DUMMY und ein DOIF vor.
dann per "SET IR_COMMANDS TV_POWER" z.B. TV einschalten

Hab vorhin ganz ohne FHEM manuell gesendet.
Werd heute Abend zuhause dann mal über FHEM testen.

EDIT: Hab es mal ungetestet eingerichtet.

Der Dummy zum Kommandos absetzen:
define IR_COMMAND dummy
attr IR_COMMAND group IR
attr IR_COMMAND room _Wohn/Ess
attr IR_COMMAND setList RADIO_POWER TV_POWER

Der DOIF zum Befehle ausführen:
define DOIF_IR_COMMANDS DOIF ([IR_COMMAND] eq "RADIO_POWER") ({GetHttpFile("http://192.168.112.232","/ir?code=FF08F7&bits=32&protocol=NEC")})\
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_POWER") ({GetHttpFile("192.168.112.232","/ir?code=FF08F7&bits=32&protocol=NEC")})
attr DOIF_IR_COMMANDS do always
attr DOIF_IR_COMMANDS group IR
attr DOIF_IR_COMMANDS room _Wohn/Ess
attr DOIF_IR_COMMANDS verbose 0

jeder IR Befehl müsste da im Dummy in die SETLIST und als eigener Zweig ins DOIF.

Werde das ganze heute Abend zuhause testen und nochmals berichten.

so, getestet und funktioniert!

über Drei Fallen bin ich gestolpert:
1. beim IR einlesen wird z.B. SAMSUNG groß geschrieben. beim Telegram senden muss es aber "Samsung" sein. gleiches für SONY --> Sony.
2. Sony möchte die Befehle zwei mal empfangen. Hier also den Befehl zwei mal ausführen lassen.
3. im DOIF für das {httpgetfile... darf entgegen der Commandref kein "http://" davor. nur die IP Adresse!

Generell: Super Projekt! vielen Dank dafür! :-)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 16 Juni 2017, 07:06:23
Hallo,

Also ich konnte heute das Empfangen der IR Signale mit der neuen 1.1 Firmware testen und ich empfange die Signale meiner Klimaanlage ohne Probleme. Auch die IR Fernbedienung des Ventilators wird korrekt erkannt.
An der Firmware kann es also nicht liegen.

Ich werde auch noch eine neue V1.2 Firmware bauen und dort die Namen der erkannten Protokolle in korrekter Schreibweise ausgeben.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 16 Juni 2017, 19:32:53
Neue Software (V1.2) im ersten Post.

Alle Bibliotheken können auf die neueste Version geupdatet werden.

Die Ausgabe beim Erkennen von IR Codes habe ich verbessert. Die Ausgabe kann jetzt direkt zum Schalten genutzt werden. Lediglich die IP muss eingegeben werden:

Encoding  : Samsung
Code      : E0E0E01F (32 bits)
unsigned int  rawData[67] = {4500,4550, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600,600, 600,550, 600,600, 600,600, 600,600, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600,600, 600,600, 600,600, 600,600, 600,600, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600,550, 600,600, 600,600, 600,600, 600,600, 600,600, 600,550, 600,600, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600};  // Samsung E0E0E01F
unsigned int  data = 0xE0E0E01F;
http://IP_ADDRESS/ir?code=E0E0E01F&bits=32&protocol=Samsung
---------------------------------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Encoding  : UNKNOWN
Code      : D0010A1B (33 bits)
unsigned int  rawData[65] = {2950,250, 300,200, 600,4700, 400,1900, 400,1850, 450,2050, 300,850, 200,800, 300,1000, 350,950, 250,750, 350,4250, 300,1900, 450,1000, 150,750, 400,3150, 300,1850, 550,1800, 450,1950, 150,1100, 200,950, 300,900, 300,700, 400,900, 200,850, 400,900, 250,700, 500,2000, 350,1900, 350,1850, 400,1900, 400,1950, 450};  // UNKNOWN D0010A1B
http://IP_ADDRESS/ir?raw=2950,250,300,200,600,4700,400,1900,400,1850,450,2050,300,850,200,800,300,1000,350,950,250,750,350,4250,300,1900,450,1000,150,750,400,3150,300,1850,550,1800,450,1950,150,1100,200,950,300,900,300,700,400,900,200,850,400,900,250,700,500,2000,350,1900,350,1850,400,1900,400,1950,450---------------------------------------------------------------------------------------------------

Sollte es Probleme beim Updaten der Software geben, sagt bitte Bescheid.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 16 Juni 2017, 22:00:54
Also ich verzweifel langsam an der Arduino IDE. Ich hab alles zigfach sorgfältig nach Anleitung gemacht, aber das kompilieren und hochladen klappt nicht.
Sol lautet meine aktuelle Fehlermeldung Arduino: 1.6.5 (Windows XP), Platine: "Generic ESP8266 Module, 80 MHz, 40MHz, QIO, 115200, 4M (1M SPIFFS), nodemcu, Disabled, None"

Build-Optionen wurden verändert, alles wird neu gebaut

Verwende die Bibliothek IRremoteESP8266 im Ordner: C:\Programme\Arduino\libraries\libraries\IRremoteESP8266

Verwende die Bibliothek ESP8266HTTPUpdateServer im Ordner: C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266HTTPUpdateServer

Verwende die Bibliothek ESP8266mDNS im Ordner: C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266mDNS (legacy)

Verwende die Bibliothek WiFiManager im Ordner: C:\Programme\Arduino\libraries\libraries\WiFiManager

Verwende die Bibliothek ESP8266WebServer im Ordner: C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266WebServer

Verwende die Bibliothek DNSServer im Ordner: C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\DNSServer

Verwende die Bibliothek ESP8266WiFi im Ordner: C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266WiFi

Verwende die Bibliothek IR_Blaster_1.2 im Ordner: C:\Programme\Arduino\libraries\libraries\IR_Blaster_1.2 (legacy)



C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\tools\xtensa-lx106-elf-gcc\1.20.0-26-gb404fb9-2/bin/xtensa-lx106-elf-g++ -D__ets__ -DICACHE_FLASH -U__STRICT_ANSI__ -IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0/tools/sdk/include -IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0/tools/sdk/lwip/include -IC:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\build6525579675817011698.tmp/core -c -w -Os -g -mlongcalls -mtext-section-literals -fno-exceptions -fno-rtti -falign-functions=4 -std=c++11 -MMD -ffunction-sections -fdata-sections -DF_CPU=80000000L -DLWIP_OPEN_SRC -DARDUINO=10605 -DARDUINO_ESP8266_ESP01 -DARDUINO_ARCH_ESP8266 -DARDUINO_BOARD="ESP8266_ESP01" -DESP8266 -IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\cores\esp8266 -IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\variants\generic -IC:\Programme\Arduino\libraries\libraries\IRremoteESP8266\src -IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266HTTPUpdateServer\src -IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266mDNS -IC:\Programme\Arduino\libraries\libraries\WiFiManager -IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266WebServer\src -IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\DNSServer\src -IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266WiFi\src -IC:\Programme\Arduino\libraries\libraries\IR_Blaster_1.2 C:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\build6525579675817011698.tmp\IR_Blaster_1.2.cpp -o C:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\build6525579675817011698.tmp\IR_Blaster_1.2.cpp.o

In file included from IR_Blaster_1.2.ino:51:0:
C:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\build6525579675817011698.tmp\Ir_Functionality.h:16:15: error: 'D1' was not declared in this scope
 IRsend irsend(D1);        // an IR emitter led is connected to GPIO pin 1
               ^
C:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\build6525579675817011698.tmp\Ir_Functionality.h:17:15: error: 'D4' was not declared in this scope
 IRrecv irrecv(D4);        // an IR receiver is connected to GPIO pin 4
               ^
IR_Blaster_1.2.ino: In function 'void loop()':
IR_Blaster_1.2.ino:139:29: error: 'dumpHttpRequest' was not declared in this scope
'dumpHttpRequest' was not declared in this scope

Habs auf dem Mac probiert und jetzt auf der Windows XP Maschine. Was anderes hab ich leider nicht zur Verfügung. Würde mir jemand das Ding auf die 1.2 heben. Ich zahl natürlich auch das Porto :-(
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ThomasW am 16 Juni 2017, 22:11:25
Hallo,

eine Dumme Frage:
Welches Gehäuse verwendet ihr BMW. wie befestigt ihr diese Platine

Gruß
Thomas
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 16 Juni 2017, 22:32:44
Lad dir mal ne neuere IDE.
Ich hab die 1.8.1
Meine mich zu erinnern dass ich anfangs auch Probleme mit anderen Versionen hatte.

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 17 Juni 2017, 00:03:56

Arduino: 1.6.5 (Windows XP), Platine: "Generic ESP8266 Module, 80 MHz, 40MHz, QIO, 115200, 4M (1M SPIFFS), nodemcu, Disabled, None"

Nimm einmal als Board das "Node-MCU 0.9" statt dem Generic ESP8266 Module. Da sind die Ports definiert.

philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 17 Juni 2017, 00:18:28
Also die neueste IDE hab ich jetzt installiert. Jetzt stoppt das ganze mit folgender Fehlermeldung
Arduino: 1.8.3 (Windows XP), Board: "NodeMCU 0.9 (ESP-12 Module), 80 MHz, 115200, 4M (1M SPIFFS)"

C:\Programme\Arduino\arduino-builder -dump-prefs -logger=machine -hardware C:\Programme\Arduino\hardware -hardware C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages -tools C:\Programme\Arduino\tools-builder -tools C:\Programme\Arduino\hardware\tools\avr -tools C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages -built-in-libraries C:\Programme\Arduino\libraries -libraries C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Eigene Dateien\Arduino\libraries -fqbn=esp8266:esp8266:nodemcu:CpuFrequency=80,UploadSpeed=115200,FlashSize=4M1M -ide-version=10803 -build-path C:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\arduino_build_97988 -warnings=none -build-cache C:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\arduino_cache_233471 -prefs=build.warn_data_percentage=75 -prefs=runtime.tools.xtensa-lx106-elf-gcc.path=C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\tools\xtensa-lx106-elf-gcc\1.20.0-26-gb404fb9-2 -prefs=runtime.tools.esptool.path=C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\tools\esptool\0.4.9 -prefs=runtime.tools.mkspiffs.path=C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\tools\mkspiffs\0.1.2 -verbose C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Eigene Dateien\Arduino\libraries\IR_Blaster_1.2\IR_Blaster_1.2.ino
C:\Programme\Arduino\arduino-builder -compile -logger=machine -hardware C:\Programme\Arduino\hardware -hardware C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages -tools C:\Programme\Arduino\tools-builder -tools C:\Programme\Arduino\hardware\tools\avr -tools C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages -built-in-libraries C:\Programme\Arduino\libraries -libraries C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Eigene Dateien\Arduino\libraries -fqbn=esp8266:esp8266:nodemcu:CpuFrequency=80,UploadSpeed=115200,FlashSize=4M1M -ide-version=10803 -build-path C:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\arduino_build_97988 -warnings=none -build-cache C:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\arduino_cache_233471 -prefs=build.warn_data_percentage=75 -prefs=runtime.tools.xtensa-lx106-elf-gcc.path=C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\tools\xtensa-lx106-elf-gcc\1.20.0-26-gb404fb9-2 -prefs=runtime.tools.esptool.path=C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\tools\esptool\0.4.9 -prefs=runtime.tools.mkspiffs.path=C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\tools\mkspiffs\0.1.2 -verbose C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Eigene Dateien\Arduino\libraries\IR_Blaster_1.2\IR_Blaster_1.2.ino
Using board 'nodemcu' from platform in folder: C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0
Using core 'esp8266' from platform in folder: C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0
Build-Optionen wurden verändert, alles wird neu kompiliert
Detecting libraries used...
"C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\tools\xtensa-lx106-elf-gcc\1.20.0-26-gb404fb9-2/bin/xtensa-lx106-elf-g++" -D__ets__ -DICACHE_FLASH -U__STRICT_ANSI__ "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0/tools/sdk/include" "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0/tools/sdk/lwip/include" "-IC:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\arduino_build_97988/core" -c -w -Os -g -mlongcalls -mtext-section-literals -fno-exceptions -fno-rtti -falign-functions=4 -std=c++11  -ffunction-sections -fdata-sections -w -x c++ -E -CC -DF_CPU=80000000L -DLWIP_OPEN_SRC   -DARDUINO=10803 -DARDUINO_ESP8266_NODEMCU -DARDUINO_ARCH_ESP8266 -DARDUINO_BOARD="ESP8266_NODEMCU"  -DESP8266 "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\cores\esp8266" "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\variants\nodemcu" "C:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\arduino_build_97988\sketch\IR_Blaster_1.2.ino.cpp" -o "nul"
"C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\tools\xtensa-lx106-elf-gcc\1.20.0-26-gb404fb9-2/bin/xtensa-lx106-elf-g++" -D__ets__ -DICACHE_FLASH -U__STRICT_ANSI__ "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0/tools/sdk/include" "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0/tools/sdk/lwip/include" "-IC:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\arduino_build_97988/core" -c -w -Os -g -mlongcalls -mtext-section-literals -fno-exceptions -fno-rtti -falign-functions=4 -std=c++11  -ffunction-sections -fdata-sections -w -x c++ -E -CC -DF_CPU=80000000L -DLWIP_OPEN_SRC   -DARDUINO=10803 -DARDUINO_ESP8266_NODEMCU -DARDUINO_ARCH_ESP8266 -DARDUINO_BOARD="ESP8266_NODEMCU"  -DESP8266 "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\cores\esp8266" "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\variants\nodemcu" "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266WiFi\src" "C:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\arduino_build_97988\sketch\IR_Blaster_1.2.ino.cpp" -o "nul"
"C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\tools\xtensa-lx106-elf-gcc\1.20.0-26-gb404fb9-2/bin/xtensa-lx106-elf-g++" -D__ets__ -DICACHE_FLASH -U__STRICT_ANSI__ "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0/tools/sdk/include" "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0/tools/sdk/lwip/include" "-IC:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\arduino_build_97988/core" -c -w -Os -g -mlongcalls -mtext-section-literals -fno-exceptions -fno-rtti -falign-functions=4 -std=c++11  -ffunction-sections -fdata-sections -w -x c++ -E -CC -DF_CPU=80000000L -DLWIP_OPEN_SRC   -DARDUINO=10803 -DARDUINO_ESP8266_NODEMCU -DARDUINO_ARCH_ESP8266 -DARDUINO_BOARD="ESP8266_NODEMCU"  -DESP8266 "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\cores\esp8266" "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\variants\nodemcu" "-IC:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266WiFi\src" "C:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\arduino_build_97988\sketch\IR_Blaster_1.2.ino.cpp" -o "C:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\arduino_build_97988\preproc\ctags_target_for_gcc_minus_e.cpp"
Bibliothek ESP8266WiFi in Version 1.0 im Ordner: C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266WiFi  wird verwendet
In file included from C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266WiFi\src/ESP8266WiFiGeneric.h:27:0,

                 from C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266WiFi\src/ESP8266WiFiSTA.h:28,

                 from C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266WiFi\src/ESP8266WiFi.h:34,

                 from C:\DOKUME~1\Carsten\LOKALE~1\Temp\arduino_build_97988\sketch\WiFi_Functionality.h:9,

                 from C:\Dokumente und Einstellungen\Carsten\Eigene Dateien\Arduino\libraries\IR_Blaster_1.2\IR_Blaster_1.2.ino:18:

c:\dokumente und einstellungen\carsten\lokale einstellungen\anwendungsdaten\arduino15\packages\esp8266\tools\xtensa-lx106-elf-gcc\1.20.0-26-gb404fb9-2\xtensa-lx106-elf\include\c++\4.8.2\functional:48:28: fatal error: bits/c++config.h: No such file or directory

 #include <bits/c++config.h>

                            ^

compilation terminated.

exit status 1
Fehler beim Kompilieren für das Board NodeMCU 0.9 (ESP-12 Module).

Scheinbar wird diese Datei c++config.h nicht gefunden. <google liefert zwar ein paar Antworten, aber die Lösungen fruchten bei mbei mir nicht. Die Dateipfade existieren so bei mir gar nicht.

Auch beim Verwenden des anderen Board, wie von Phillipp vorgeschlagen bringt die gleiche Fehlermeldung. Sehr frustrierend...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 17 Juni 2017, 00:35:36
hmm... Unter XP wirds die 32bit Version sein, könnte damit zusammenhängen. Am Mac gehts auch nicht? Ich habs hier auf 10.11 kompiliert und geflasht.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 17 Juni 2017, 01:27:39
Werde morgen nochmal am Mac testen. Sack und Asche, Danke Dir trotzdem erstmal.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 17 Juni 2017, 06:24:21
So, es hat tatsächlich noch geklappt. Unter xp mit der 1.6.5 IDE Version. Hab die IDE unter nem anderen Benutzer komplett in Laufwerk C: installiert. Plötzlich lief es.
Allerdings als Board das nodeMCU.09 klappte nicht. Ich hab dann mal Wemos D1 R2 und Mini genommen. Das ging.
Weiterhin klappt es jetzt auch auf dem Mac. Allerdings nur, weil ich die Datei IRecv.h in den Ordner IR.Blaster_1.2 kopiert habe. Sonst gab es auch Fehlermeldungen.
Jetzt bekomme ich wieder Meldungen im seriellen Monitor. Werde heute Mittag mal mit den Raw Befehlen rumtesten.
Schwere Geburt....
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 17 Juni 2017, 07:21:43
Guten Morgen,

Also am Mac liegt es nicht. Ich nutze ja auch einen.

Als Arduino IDE habe ich im Moment 1.8.0 am laufen.

Als Board muss ein Wemos D1 ausgewählt werden.
IRremoteESP8266 sollte mindestens Version 2.0 sein.
Der WiFiManager hat bei mir Version 0.12.

Gerade bei der IRremoteESP8266 muss auf die Version geachtet werden. Ab Firmware 1.1 wird mindestens Version 2.x der Bibliothek benötigt.
Die Firmware 1.0 hingegen braucht Version 1.x der Bibliothek

Ich hänge auch noch ein paar Bilder von meinen Settings an.

Irgendwelche Dateien müssen nicht händisch in den Sketch Ordner kopiert werden. Ich habe es hier auf einem Mac und auf Arbeit mit einem Windows 7 PC getestet. Das Einbinden der richtigen Bibliotheken über die Arduino IDE reicht aus.

Da die Version 1.1 und 1.2 bei mir jetzt ohne Probleme laufen werde ich auch die 1.0 bald aus dem ersten Post löschen, damit es nicht wieder zu Problemen mit unterschiedlichen Versionen der Bibliotheken kommt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 17 Juni 2017, 09:53:05
1.2 läuft! Nur der serial monitor ist bei mir jetzt auf 9.600. Ist das beabsichtigt?

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 17 Juni 2017, 12:21:00
Bekommt man den seriellen Monitor eigentlich auch über WLAN verbunden?

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 17 Juni 2017, 12:43:57
Ich wüsste jetzt im Moment nicht wie. Aber es gibt bestimmt eine Möglichkeit über das Webinterface.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 17 Juni 2017, 16:20:03
Version 1.2 läuft auf jeden Fall super. Kann jetzt meine Rollotron Rollos IR fernbedienen. Sehr cool. Beabsichtigst Du noch das ein o. andere Gateway herzustellen? Hätte da sicherlich noch Interesse.
Gruß Carsten.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 18 Juni 2017, 00:03:58
ich hab mal den seriellen Output ins web gebracht. Bin in C/C++ noch nicht so drinnen also gerne Hinweise zu Anfängerfehlern... ;D

Im Prinzip ists nur im IR_Blaster_1.2.ino hinzuzufügen.
Aufruf mit http://IP/decode

Bei den anderen httpServer.on folgendes hinzufügen

 
httpServer.on("/decode", handleDecode);


und ganz unten hinzufügen

void handleDecode()
{
  String webout = "<html><head><meta name=\"google\" value=\"notranslate\"><title>ESP8266 IRremote Decode</title></head><body>";
  String httprequestpre = "<a id=\"link\" link href=\"";
  String httprequest = "http://" + WiFi.localIP().toString()  + "/ir?";

  //Serial.println("start decode web");

  if (results.overflow)
  {
    // Serial.println("overflow");
    webout +=  "IR code too long.  Edit IRremoteInt.h and increase RAWBUF\n</br>";
  }

  unsigned long long1 = (unsigned long)((results.value & 0xFFFF0000) >> 16 );
  unsigned long long2 = (unsigned long)((results.value & 0x0000FFFF));
  //Serial.println(webout);

  String hex = String(long1, HEX) + String(long2, HEX); // six octets
  //Serial.println(hex);
  webout += "Encoding:" + getEncodingAsString(&results) + "</br>\n";
  webout += "HEX:      0x" + hex + "</br>\n";
  webout += "Adresse: ";
  webout += results.address;
  webout += "</br>\n";
  webout += "Command: " ;
  webout += results.command;
  webout += "</br>\n";

  if (results.decode_type != UNKNOWN)
  {
    httprequest += "code=";
    httprequest += hex;
    httprequest += "&bits=";
    // bits
    // Serial.print("&bits=");
    //  Serial.print(results->bits, DEC);
    httprequest += results.bits;

    // protocol
    //    Serial.print("&protocol=");
    //    Serial.println(getEncodingAsString(results));
    httprequest += "&protocol=";
    httprequest += getEncodingAsString(&results);
  }
  else
  {
    // raw
    // Serial.print("raw=");
    webout += "rawData[";
    webout += (results.rawlen -1);
    webout += "]</br>\n";
    for (int i = 1;  i < results.rawlen;  i++)
    {
      httprequest += "raw=";
      //Serial.print(results.rawbuf[i] * USECPERTICK, DEC);
      httprequest += (results.rawbuf[i] * USECPERTICK);
      //if ( i < results.rawlen - 1 ) Serial.print(",");
      if ( i < results.rawlen - 1 ) httprequest += (",");
    }
  }

  //Serial.println( httprequestpre + httprequest + "\">");

  webout += httprequestpre + httprequest + "\">" + httprequest + "</a></br></br>";
  webout += "Link: <input type=\"text\" id=\"mylink\" size=\"70\" value=\"" + httprequest + "\"></br></br>";
  webout += "<button onclick=\"document.getElementById('mylink').select()\;document.execCommand('copy')\">Copy</button>";
  webout += "</body></html>"; //Ende

  httpServer.send(200, "text/html", webout );
}

Oder das Zip nehmen.

viel spaß
philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: mbrak am 18 Juni 2017, 22:48:51
Hallo und guten Abend

mal ne Frage :) Hab ich was übersehen? Ich finde keine Infos zu der Hardware (Shield)

Wo kann man das her bekommen?

Vielen Dank

Gruß Michael
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juni 2017, 07:08:15
Hardware gibt es ab und zu hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,73269.0.html
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 21 Juni 2017, 07:20:02
Hallo,
ich freue mich auf die Kiste :-)

Jedoch habe ich eine Frage, wie bekomme ich ihn mein lokales Netzwerk? Hab *.ino und *.h durchgeschaut, bin mir aber nicht sicher wo ich IP und Passwort eintrage. Oder wird das per Konsole abgefragt?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: KölnSolar am 21 Juni 2017, 07:23:09
Hi Stefan,
Dein Gateway kann aber nur 38kHz bzw. nicht 455kHz IR, oder ?
Da ich mich wegen der benötigten 455kHz ja auch immer mit IR auseinandersetze: Es gibt ja das LIRC- und IRMP-Projekt, die jeweils ne Menge Hardware unterstützen. Ist deren Implementierung zu kompliziert für den ESP.
Grüße Markus
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 21 Juni 2017, 07:24:18

Für das Einbinden ins WLAN wird der WiFiManager (https://github.com/tzapu/WiFiManager) benutzt und bietet so eine einfache GUI zum Einstellen der Parameter.

Wenn noch nix eingetragen macht der einen AccessPoint auf ;-)

Gruß Arnd



Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 21 Juni 2017, 07:25:19
Hey Markus,
Ich habe ein Modul in Köln, willst Du es testen?
Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 21 Juni 2017, 08:16:29
Ich habe alle Gateways so geflasht nach dem testen, dass sie einen eigenen Accesspoint aufmachen, mit dem man sich verbindet.
Zitat
192.168.4.1

Auf meinem iMac wird nach dem verbinden mit dem Gateway die Seite sogar automatisch aufgerufen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: KölnSolar am 21 Juni 2017, 08:34:54
Danke Arnd  ;D
Das B&O Protokoll wird ja nicht durch die Library unterstützt  :'( Deshalb ja meine Frage/(Wunsch) auf LIRC oder IRMP aufzusetzen  ;)
OT: Ich müsste mal irgendwie meine Betty an ein nicht vorhandenes Oszi hängen, um zu checken, ob ich das B&O Protokoll dort richtig umgesetzt habe  :'(
Grüße aus Köln nach Köln
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 21 Juni 2017, 08:59:51
Du kannst immer noch unbekannte IR codes über die Raw Funktion abdecken. Einfach die IR Codes mit dem Gateway einlesen und die Raw Daten zum Senden nutzen.
Aber ich glaube im Moment werden nur 38kHz unterstützt.

Wenn ich aber einen Thread im Arduino Forum richtig verstanden haben sollte zumindest das Senden klappen:

http://forum.arduino.cc/index.php?topic=228399.0 (http://forum.arduino.cc/index.php?topic=228399.0)
irsend.sendRaw(buffer, length,455);
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: KölnSolar am 21 Juni 2017, 09:08:46
Zitat
Aber ich glaube im Moment werden nur 38kHz unterstützt.
Ja, eben.  :'( Und die Empfangsdiode kann sicherlich auch keine 455 kHz. Mein Dilemma mit allen lernfähigen out-of-the-box Lösungen  :'(
Edit: Ah, danke für den Link. Hilft mir sicherlich. Aber jetzt genug OT zu B&O  ;)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 21 Juni 2017, 09:23:58
Also das Senden sollten wir integrieren können.
Die Daten müsstest du irgendwie anders auslesen.

Du müsstest den IR Empfänger nur durch einen TSOP7000 ersetzen. Ist immerhin Pin-kompatibel zum aktuell eingesetzten TSOP4838.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 21 Juni 2017, 13:11:17
Senden wird vermutlich nur mit externem 455khz Generator(555) oder dem UART Hack gehen. Die Berechnung der Periode ist dazu zu ungenau mit Integers. (Periodendauer 2µ = 500khz...) Die Telegramme sind dagegen nicht so schlimm.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 22 Juni 2017, 23:00:47
Noch ein Fehler beim Raw String ...
Beim Senden von Rawstrings kommt keine Antwort vom Gateway, Chrome lädt dann zb die Seite nochmals und schickt den Code nochmals, ist auch drinnen.

Die decode Seite hat direkt einen Link zum Testen drinnen und ein Copy Button um den http Aufruf gleich in die Zwischenablage zu kopieren um ihn dann in FHEM einzufügen. Ziemlich simpel aber funktioneller als mit Seriellem Monitor

Philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 22 Juni 2017, 23:10:05
Danke, wird getestet!

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 23 Juni 2017, 08:59:30
Ich hätte da mal eine Frage. Ich kann, Dank des Gateway, jetzt schon mal (zumindest im Versuchsstadium) meine Rollos von Rademacher fernsteuern. Die Befehle der FB habe ich über den seriellen Monitor dekodiert und gebe die an den Browser weiter.
Der erhält vom Gateway aber keine Rückmeldung sondern nur die Meldung
"Safari kann die Seite nicht öffnen, da der Server die Verbindung unerwartet beendet hat."
Die Rollo fahren dann trotzdem rauf o. runter. (Mit kurzer Verzögerung) Der http Aufruf sieht so aus:
http://192.168.1.118/ir?raw=650,3700,650,3650,3800,500,3850,500,650,3700,650,3700,650,3700,650,3700,650,3650,650,3700,650,3700,650,3700,650,3650,650,3650,3800,500,3800,500,3850,500,3850
Setze ich das ganze per Fhem mit GetHttpFile um fährt der Rolladen nicht.
Die Befehlszeile in Fhem lautet:

{ (GetHttpFile('http://192.168.1.118','/ir?raw=650,3650,650,3650,3850,500,3800,500,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3700,650,3700,650,3650,700,3650,3850,500,3850,500,3800,500,3800')) }Habe es auch mit Anführungszeichen statt Hochkomma probiert. Gleiche Wirkung (also keine :-) )
Wird auch von Fhem ohne Fehlermeldung akzeptiert.

Kann es an der Länge der codierten IR Werte liegen?

Gruß Carsten
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 23 Juni 2017, 09:06:05
Hi Carsten,

ich denke es hängt an der Klammersetzung. Du hast innerhalb der Perl Ebene noch Klammern vor dem Befehl.
Der funktioniert bei mir:
{GetHttpFile("192.168.12.95","/ir?code=A90&bits=12&protocol=Sony")}
versuch es bei dir mal so:
{GetHttpFile('http://192.168.1.118','/ir?raw=650,3650,650,3650,3850,500,3800,500,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3700,650,3700,650,3650,700,3650,3850,500,3850,500,3800,500,3800')}
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 23 Juni 2017, 09:33:37
Hallo Frank,

das hat leider auch nicht zum Erfolg geführt. Aber bei beiden Aufrufen, sowohl von meinem, als auch bei Deinem Vorschlag, wird von FHEM nichts angemeckert. Nur kommt leider keine Reaktion.
Ich vermute irgendwie immer noch das das Browserverhalten (bla bla, keine Serverantwort etc) der Schlüssel ist. Wenn ich z.B. von einem Hifi Gerät (z.B. Denon Receiver) den http Befehl im Browser absetze, kommt keine ablehnende Rückmeldung. Vielleicht ist der raw-Code doch irgendwie "speziell" und FHEM möchte aber eine Serverrückmeldung bekommen.

Gruß C.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 23 Juni 2017, 09:42:32
versuch doch mal einen kürzeren Befehl abzusetzen. kannst ja den von mir kopieren.

Im Browser bekomme ich dann als Rückmeldung:
Zitat
Code: 808E817; Bits: 32; Protocol: Samsung; Raw:
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 23 Juni 2017, 09:46:31
Jepp, Dein Code wird gesendet und ich bekomme nen Rückmeldung.
Aber bei Dir sind das nicht die raw Dateien, sonder der Code mit Protokollangabe.
Ich befürchte, da liegt der Kasus Knacktus.....
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 23 Juni 2017, 09:49:01
Ja, aber so wissen wir mal dass die generelle Funktion da ist und das gateway intakt ist.
liegt evtl wirklich an der Länge.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 23 Juni 2017, 10:00:03
Ich habe beim Senden der Raw message den HTML Rückkanal vergessen. Kann ich einbauen, allerdings würden dann die ganzen Änderungen die Philip noch gemacht hat erstmal wieder raus fliegen. Hab ich bei mir noch nicht nachgepflegt.

Wenn die Rollos fahren wenn die Nachricht über den Browser abgesetzt wird kann es nicht an der Länge der Raw Message liegen. Das Gateway tut ja was es soll. ich vermute hier wirklich eher ein Problem mit FHEM.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 23 Juni 2017, 10:02:52
Ich habe Phillips sketch noch nicht in Gebrauch. Habe Deine normale 1.2 laufen. Wäre der Aufwand groß, bzw. wärst Du bereit das einzubinden?
Gruß C.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 23 Juni 2017, 10:08:39
Ich hab den Fix mal im ersten Post angehängt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 23 Juni 2017, 10:10:25
Super, werde mal probieren. Danke
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 23 Juni 2017, 10:32:33
So, im Browser erhalte ich auf jeden Fall jetzt die richtige Rückmeldung. FHEM zickt noch rum... :-)

Der GetHttpFile wird nicht umgesetzt. Mit verbose 5 erhalte ich diese Meldung im Logfile.
2017.06.23 10:28:10 5: Cmd: >{ (GetHttpFile("http://192.168.1.118","/ir?raw={ (GetHttpFile('http://192.168.1.118','/ir?raw=650,3650,650,3650,3850,500,3800,500,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3700,650,3700,650,3650,700,3650,3850,500,3850,500,3800,500,3800')) }")) }<
2017.06.23 10:28:10 4: HttpUtils url=http://http://192.168.1.118/ir?raw={ (GetHttpFile('http://192.168.1.118','/ir?raw=650,3650,650,3650,3850,500,3800,500,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3700,650,3700,650,3650,700,3650,3850,500,3850,500,3800,500,3800')) }
2017.06.23 10:28:10 4: CustomGetFileFromURL http://http://192.168.1.118/ir?raw={ (GetHttpFile('http://192.168.1.118','/ir?raw=650,3650,650,3650,3850,500,3800,500,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3650,650,3700,650,3700,650,3650,700,3650,3850,500,3850,500,3800,500,3800')) }: malformed or unsupported URL

Unsupported URL. Schätze da liegt der Fehler oder?
Falls Fhem das nicht unterstützt muß ich mir vllt. mal was mit Alexa überlegen...

Gruß Carsten
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 23 Juni 2017, 10:34:45
Glaub Du hast nen CopyPaste Fehler.
: >{ (GetHttpFile("http://192.168.1.118","/ir?raw={ (GetHttpFile('http://192.168.1.118','/ir?raw=
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 23 Juni 2017, 10:54:24
Hast natürlich völlig recht. Solltest mal meinen Bildschirm sehen LOL. Nur Zahlenkolonnen. Habs mal o. den Fehler probiert. Klappt auch nicht. Liegt aber vermtl. doch an mir. Muß jetzt gleich mal zur Arbeit und werde morgen in Ruhe nochmal rumprobieren. Ein Problem ist ja jetzt schon mal ausgemerzt, dank gloob.
euch einen schönen Tag noch

Carsten
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 24 Juni 2017, 09:33:55
Kurze frage so von Anfänger an Profis:

Wenn DHL es schafft ihn heute zuzustellen und ich ihn ins Wlan eingebunden bekomme, wie bekomme ich raus welche Codes ich senden muss? Diese Zahlencodes die ihr als raw in der URL angibt sagen mir absolut nichts.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 24 Juni 2017, 10:11:22
taste drücken dann im seriellen Monitor oder mit meiner im Web den Url kopieren und ausprobieren. wenn er steuert dann in FHEM einbauen.
Wenn es ein bekanntes System ist zeigt er es auch an, NEC, Samsung, Panasonic,...
Raw ist auch kein Problem, falls er einen zu langen Code empfängt noch mal senden und kürzer drücken. Mit meinem Honeywell Standlüfter funktioniert es wunderbar.

philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 24 Juni 2017, 10:31:32
Muss ich nicht zum lesen einer Fernbedienung eine neues Software aufspielen oder einfach einstecken, Monitor und schauen was kommt?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 24 Juni 2017, 10:36:48
ich denke gloob wird sie fertig mit software verschicken. terminal und fertig
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 24 Juni 2017, 10:46:25
Zitat
Für das Empfangen von IR Codes muss nur eine serielle Console mit der Arduino IDE geöffnet werden. Ein umfashen der Firmware ist notwendig.

Dann fehlt da glaube ich ein "nicht"  ;)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 24 Juni 2017, 11:02:38
Genau, ist nicht notwendig. Mein Problem ist auch Geschichte. Syntaxfehler

So muß es bei mir lauten:

{ (GetHttpFile('192.168.1.118','/ir?raw=600,3700,650,3700,650,3700,650,3700,650,3700,650,3700,600,3700,600,3700,650,3700,650,3700,650,3700,650,3700,650,3700,600,3700,600,3700,650,3700,650,3700,650')) }
Kaum macht man es richtig, geht es. Jetzt heißt es erstmal Codes auslesen und DOIFS basteln :-)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 24 Juni 2017, 12:58:52
Software brauch keine mehr aufgespielt werden.

Wenn das Gateway über 5V mit Strom versorgt wird, wird ein neues WLAN erzeugt:
IR-Gateway-AP
Damit verbinden und sollte es nicht automatisch passieren die IP 192.168.4.1 im Browser öffnen.
Dort kannst du das Gateway einfach in dein WLAN einbinden.

Zum auslesen von unbekannten Codes brauch keine andere Software aufgespielt werden. Einfach das Gateway über USB mit einem Rechner verbinden und über die Arduino IDE zum Beispiel eine Konsole öffnen mit
Baudrate = 9600
Dort siehst du dann als Ausgabe welche Codes empfangen wurden. Die Ausgabe kann direkt über den Browser aufgerufen werden um die Codes zu testen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: tklein am 24 Juni 2017, 22:53:04
Hallo zusammen,

als Alternative kann ich den Broadlink RM3 mini empfehlen. Kostet echt nicht viel bei Ali und man kann den gut ins WZ stellen. Das Modul/Bedienung klappt ziemlich gut:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,38231.0.html

Der große Bruder kann sogar auch 433 MHz Signale aufzeichnen und senden.

Grüße
Thomas
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 26 Juni 2017, 19:36:48
Läuft und läuft und läuft  ;D ;D

Vielen Dank für das tolle Teil und den Support.

Wenn mir jemand erklärt wie ich die 1.3 aufspielen kann ohne das ich das Ding zerschieße wäre ich glücklich. Zum zweiten, wer druckt mir jetzt ein Gehäuse dafür? :D
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 26 Juni 2017, 20:10:49
1.3? Gehäuse hätte ich auch interesse falls da jmd was macht. 👍

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 26 Juni 2017, 20:14:57
Schau mal im ersten Post, neue FW-Version
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 26 Juni 2017, 21:21:41
Tatsache. Hab ich echt übersehen. Sachen gibt's. 😂

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 27 Juni 2017, 09:54:41
Die decode Seite hat direkt einen Link zum Testen drinnen und ein Copy Button um den http Aufruf gleich in die Zwischenablage zu kopieren um ihn dann in FHEM einzufügen. Ziemlich simpel aber funktioneller als mit Seriellem Monitor

Danke! Die Decode Seite ist genau das was mir gefehlt hat! :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 27 Juni 2017, 10:53:51
Wobei aber genau diese Seite noch nicht in der V1.3 drin ist.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: mutanwulf am 27 Juni 2017, 12:19:55
Hallo,
würdest du denn den die Hardwaredetails mal zur Verfügung stellen (Schaltplan, Board, Layout)?

Vielen Dank
Gruß

MW
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 27 Juni 2017, 13:24:46
Wobei aber genau diese Seite noch nicht in der V1.3 drin ist.
da ich kein RAW benötige habe ich die modifizierte 1.2 geladen. ;)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 27 Juni 2017, 13:32:24
Wird in der Version eigentlich die Web-Ausgabe geupdatet wenn ein neuer Code erkannt wird.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 27 Juni 2017, 13:35:48
Nein, einlernen --> Browser refreshen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 27 Juni 2017, 13:47:32
Schade. Für mich dann im Moment ein No-Go. Manchmal muss man doch mehrfach die Taste drücken um das richtige Ergebniss zu bekommen.
Mal schauen ob ich da eine Lösung finde.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 27 Juni 2017, 14:10:56
Ja, manchmal. Auch Doppelungen wie bei meinem Sony TV siehst da nicht.
würde aber sagen dass 95% damit abgedeckt sind.

ist übrigens im Sketch kommentiert:
#define SKETCH_NAME "IR_Blaster_360"
#define VERSION "1.2b"  //  1.2a Decode output via http://IP/decode, reload after new code
                        //  1.2b Raw http string wrong format, HTTP Response added for raw IR out
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 27 Juni 2017, 14:17:48
Ja ich hätte es besser gefunden wenn mich Philipp angeschrieben hätte und wir eine gemeinsame Version machen.

Es bringt nix wenn jeder irgendeine Version erstellt, wo am Ende keiner mehr weiß was aktuell ist und mit welchem Funktionsumfang.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 27 Juni 2017, 16:22:06
Sorry, wär wohl besser gewesen. Ich wollte nur mal das Ergebnis im Web haben, fehlen noch diverse Dinge...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 27 Juni 2017, 16:26:05
Sorry, wär wohl besser gewesen. Ich wollte nur mal das Ergebnis im Web haben, fehlen noch diverse Dinge...

schreib Gloob doch mal direkt an, denke in Absprache könnt ihr da sicher gut zusammenarbeiten und die FW voranbringen. ;)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: mbrak am 27 Juni 2017, 17:34:17
Hallo zusammen

da hier schon mehrfach nach einem Gehäuse gefragt wurde, würde ich mich bereit erklären eines zu zeichnen und das STL zur Verfügung zu stellen.

Was habt ihr für Anforderungen an das Gehäuse?

Ich würde es ggf. als einfaches Standgehäuse konstruieren, wo man einen rutschhemmenden Boden unter kleben kann. Der Deckel wird einfach zum aufschnappen.
LEDs schauen ein klein wenig raus.

Sollte es Befestigungslaschen geben zum anschrauben oder habt ihr andere Wünsche?

Gruß Michael

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 27 Juni 2017, 18:36:18
Wäre nett wenn du ein ein Loch lässt um ggf. ein LED im 90° Winkel nach oben oder unten wegzuknicken.
Vielleicht ein zentriertes Löchelchen am Boden um es festzuschrauben.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 27 Juni 2017, 18:36:54
Wenns nach mir gehen wurde: Gehäuse für Deckenmontage in weis. Löcher zum anschrauben innen.

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: mbrak am 27 Juni 2017, 21:38:42
Hier mal ein Entwurf. Drucke ihn grade um mal zu schauen ob alles geht.
Ist für jeden was dabei  ;D

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 27 Juni 2017, 21:45:34
Sehr geil! Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PeMue am 27 Juni 2017, 21:51:14
Hier mal ein Entwurf. Drucke ihn grade um mal zu schauen ob alles geht.
Da müsste man sich nur wegen dem Gehäuse mal so ein Teil zulegen. Einzig wüsste ich noch nicht, was ich damit tun sollte.
Welche Farben wird es geben? An der Decke wäre m.E. weiß ganz gut  ;)

Gruß PeMue
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 27 Juni 2017, 22:02:14
Shut up and take my money!
Sieht super aus!

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: mbrak am 27 Juni 2017, 22:05:07
Also erstmal wollte ich nur das Gehäuse als STL auf thingiverse anbieten [emoji23]
Muss mal schauen wie lange das dauert. Dann könnte ich ggf. Eine kleinstserie anbieten. Vielleicht finden sich zum Drucken noch weitere. Viele Farben hab ich nicht am Start. Mehr sowas gedeckteres da ich überwiegend für meine Flugmodelle drucke. Fhem und Drucker sind das zweite Hobby [emoji1]
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 27 Juni 2017, 22:07:38
Also das sieht echt hammermäßig aus. Falls jemand druckt, würde ich 2 Stück abnehmen. Gruß Carsten


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 28 Juni 2017, 08:10:41
Ich habe das Decodieren über eine Webseite jetzt mit eingebaut. Firmware gibt es im ersten Post.

Ich habe es aktuell so umgesetzt, dass die Seite automatisch alle 5 Sekunden neu geladen wird. Dadurch entfällt ein manuelles Updaten der Seite über F5 oder dergleichen.
Wer die automatische Update Funktion nicht möchte braucht im Sketch nur das Define auskommentieren oder löschen.

Schön ist es nicht im Moment aber funktioniert.  ::)

Zitat
http://IP/decode

Wenn jemand noch Änderungswünsche oder Verbesserungsvorschläge hat, darf er sich gerne bei mir melden.

Edit:
Das Gehäuse sieht schon mal echt geil aus. Muss mir glaube ich auch mal einen 3D Drucker anschaffen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 28 Juni 2017, 08:14:32
Hier mal ein Entwurf. Drucke ihn grade um mal zu schauen ob alles geht.
Ist für jeden was dabei  ;D

Perfekt... Melde mich mal für eins. Gut gemacht!
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 28 Juni 2017, 08:36:49
Hier ist noch eine kurze Anleitung um die Module neu zu flashen:
Zitat
Arduino IDE V1.8.3 installieren
Sketch öffnen (IR_Blaster_1.4.ino)
Datei -> Voreinstellungen -> Zusätzliche Boardverwalter-URLs eintragen: http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json
Werkzeuge -> Board -> Boardverwalter -> esp8266 installieren (V2.3.0)
Sketch -> Bibliothek einbinden -> Bibliotheken verwalten -> IRremoteESP8266 installieren (V2.0.3)
Sketch -> Bibliothek einbinden -> Bibliotheken verwalten -> WiFiManager installieren (V0.12.0)
Board Einstellungen setzen:
   WeMos D1 R2 & mini
   4M (1M SPIFFS)
   80 MHz
   921600
   COM3 (oder ähnliches)
Sketch -> Überprüfen/Kompilieren
Sketch -> Hochladen

Werkzeuge -> Serieller Monitor öffnen
   unten rechts: 9600 Baud
   Ausgabe betrachten

Falls es Fragen dazu gibt, bitte einfach melden.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 28 Juni 2017, 19:22:00
Hi mbrak,
Ich fürchte Du hast jetzt einen Kundenmarkt erschaffen! Ich will natürlich auch so ein Gehäuse ;-)
Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 28 Juni 2017, 19:35:09
Wäre es Programmtechnisch möglich eine Codefolge zu senden?
Ich habe es jetzt über mehrere GetHttpFile hintereinander gelöst um eine Sendernummer am TV fliesend einzugeben. Funktioniert!
Jedoch wäre es möglich und sinnig?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: mbrak am 28 Juni 2017, 20:44:11
Moin

hab dann gestern Abend feststellen müssen, das ich wohl nen Brett vor den Augen hatte....

Passte nicht wirklich zusammen. die Platine kam nicht tief genug runter weil die Ausschnitte für die IR-LEDs zu hoch lagen.

Anbei ein revidierter Vorschlag.



Gruß Michael
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: mbrak am 28 Juni 2017, 20:46:58
Hi

Könnte man das nicht mit Lightscene machen?
Ach neee... da brauche ich ja Readings zu.

Macrosendefunktion hätte was. Erinnert mich dann an meine alte Harmony :)


Wäre es Programmtechnisch möglich eine Codefolge zu senden?
Ich habe es jetzt über mehrere GetHttpFile hintereinander gelöst um eine Sendernummer am TV fliesend einzugeben. Funktioniert!
Jedoch wäre es möglich und sinnig?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: mbrak am 28 Juni 2017, 20:54:38
Für die, die es interessiert... Hier mal ein Screenshot mit den ganzen Stencils und allen Teilen.

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: mbrak am 28 Juni 2017, 21:47:40
Hab da mal ne Frage.

Beim Einlesen der Codes kommt im Serial Monitor diese Ausgabe:
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Encoding  : Samsung
Code      : E0E0D02F (32 bits)
unsigned int  rawData[67] = {4550,4500, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600,600, 600,550, 600,600, 600,550, 600,550, 600,1700, 600,1700, 550,1750, 600,600, 600,600, 600,600, 600,600, 600,600, 600,1700, 600,1700, 600,600, 600,1700, 600,600, 600,600, 600,550, 550,600, 600,600, 550,600, 550,1750, 600,600, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600};  // Samsung E0E0D02F
unsigned int  data = 0xE0E0D02F;
http://IP_ADDRESS/ir?code=E0E0D02F&bits=32&protocol=Samsung
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Könnte unten nicht anstelle "IP_ADDRESS" die wirkliche IP stehen? Die müsste dem ESP doch bekannt sein oder?

Gruß Michael

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: KölnSolar am 28 Juni 2017, 22:24:26
OT: Danke Gloob, Dein Link hat mich tatsächlich bzgl. B&O weitergebracht. Hat mich in die Richtung geschubst mit meiner Betty (https://forum.fhem.de/index.php/topic,69112.msg653774.html#msg653774) etwas auszuprobieren  ;)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 29 Juni 2017, 07:34:31
Könnte unten nicht anstelle "IP_ADDRESS" die wirkliche IP stehen? Die müsste dem ESP doch bekannt sein oder?

Im ersten Post findest du es in der V1.4.1



Das Senden von Sequenzen könnte man prinzipiell einbauen. Ist allerdings ein größerer Brocken Arbeit. Ich würde es im Moment gerne über FHEM gelöst sehen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 29 Juni 2017, 09:25:58
Jihaaa,
was macht man nun wenn man eine Smart-TV hat der sich nicht über das Netzwerk steuern lässt? Genau man baut eine FTUI-Remote selbst :-)

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 29 Juni 2017, 09:54:59
Ich bin auch gerade an einer V2.0 dran die dann das senden von Sequenzen erlaubt. Locutus hat es in "seiner" Software schon drin aber meldet sich nicht bei mir ob ich die Firmware nutzen darf.
Also kurzerhand mal Google bemüht und was passendes gefunden.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 29 Juni 2017, 10:01:18
Ich freu mich ...
Mit Gehäuse, wenn es denn druckbar wird, steigt auch der WAF  :-*
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: mbrak am 29 Juni 2017, 10:31:04
Moin moin

mit dem Gehäuse sieht das ganz gut aus. Muss nur noch 2-3 Kleinigkeiten anpassen. Der Ausschnitt für den USB Stecker ist fehlerhaft plaziert und die Klipse sind zu dünn. Mir sind gestern Abend 2 Stück beim zusammenbau abgebrochen. Hält trotzdem, ist aber mangelhaft  ::)

Gedruckt habe ich das in PLA. Dauert ca. 1:50 Stunden. Werd mir mal ne Rolle PETG in Weiß besorgen und mal testen was geht. dann mach ich eine kleine Serie.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 29 Juni 2017, 10:38:44
Kannst du abschätzen was es kosten würde inkl Porto?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: mbrak am 29 Juni 2017, 10:54:46
keine Ahnung was das Porto kostet.... Sind 5€ zuviel ?  :)

Will da nix dran verdienen, nur die unkosten decken. Ist ja für einen guten Zweck.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 29 Juni 2017, 11:02:37
5 plus Porto, kann man doch locker ausgeben :-)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CarstenF am 29 Juni 2017, 11:06:09
Halte ich auch für erschwinglich.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 29 Juni 2017, 14:39:21
ACHTUNG BETATEST

Ich habe die Firmware jetzt mal ein bisschen erweitert. Fertig ist sie allerding noch nicht. Wenn jemand möchte kann er aber gerne testen.

Das alte Interface funktioniert wie bisher auch:

http://172.20.10.5/ir?code=e0e0e01f&bits=32&protocol=Samsung
Zusätzlich gibt es eine neue Version:

http://172.20.10.5/json?&plain=[{"type":"Samsung","data":"e0e0e01f","length":32,"repeat":1,"rdelay":1000}]
type = protocol (Samsung, NEC, ...)
data = code
length = bits
repeat = Anzahl der Wiederholungen des Befehls
rdelay = Zeit zwischen 2 Wiederholungen in ms

Möchte man Befehler hintereinander schicken braucht man nur den Teil in geschweiften Klammern durch Komma getrennt anfügen

Zitat
http://172.20.10.5/json?&plain=[{"type":"Samsung","data":"e0e0e01f","length":32,"repeat":1,"rdelay":1000},{"type":"Samsung","data":"e0eff01f","length":32,"repeat":1,"rdelay":1000}]

http://IP/decode hilft beim erstellen der Strings
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 29 Juni 2017, 14:43:11
rdelay find ich praktisch. ist das auch umsetzbar auf mehrere Befehle, also wie lange das Sleep zwischen Befehl 1 und 2 und 3 ... ist?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 29 Juni 2017, 15:10:27
Das Delay hängt direkt hinter dem Senden. Also nach jedem Befehl der gesendet wird, wird die Zeit gewartet, auch wenn er nur einmal gesendet wird.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 29 Juni 2017, 15:28:30
Neu in der Beta:

Update über die Weboberfläche:

http://172.20.10.5/update
Allerdings muss dafür über die Arduino IDE eine BIN Datei erzeugt werden.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: mbrak am 30 Juni 2017, 15:26:43
Halli Hallo

hier ist das Gehäuse zum selber drucken.

Sobald ich das PETG Filament hier habe melde ich mich wegen einer Kleinserie. Kann aber ein paar Tage dauern  ::)

https://www.thingiverse.com/thing:2412098 (https://www.thingiverse.com/thing:2412098)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 01 Juli 2017, 10:56:28
Ich werde auf einen andere Firmware umsteigen. Es macht keinen Sinn etwas eigenes zu entwickeln wenn es andere schon besser gemacht haben.

https://github.com/mdhiggins/ESP8266-HTTP-IR-Blaster

Ich halte euch auf dem laufenden wenn die Firmware fertig und lauffähig auf dem Modul ist.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 01 Juli 2017, 13:23:14
Was  ist daran besser? Deine läuft doch super!

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 01 Juli 2017, 17:13:15
Es gibt eine schönere Web Ansicht und die Möglichkeit Steuer-Sequenzen zu schicken.
Ich helfe im Moment bei der anderen Firmware mit die letzten kleinen Bugs zu beheben.

Locutus setzt die gleiche Firmware auch auf seinen Modulen ein.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 05 Juli 2017, 14:14:26
Hat schon jemand das Gehäuse getestet? Ich suche auch noch eins bzw. jemanden, der mir eins Drucken könnte.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 07 Juli 2017, 21:45:07
Läuft gerade...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 09 Juli 2017, 21:50:12
Frage: Besteht die Möglichkeit das Gateway auf SSL zu ziehen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 11 Juli 2017, 11:23:29
Leider habe ich bisher noch nichts gefunden, dass der ESP SSL kann.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 11 Juli 2017, 11:24:01
Was macht der Druck? Passt das Gehäuse?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 11 Juli 2017, 11:27:28
Schade, SSL hätte mir das leben etwas vereinfacht. Egal, geht auch so.

Das Gehäuse konnte ich noch nicht testen da ich es nicht selbst drucke und noch auf die DHL warte -.-
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 11 Juli 2017, 11:29:11
Scheinbar braucht SSL zu viel Ressourcen auf dem kleinen Wemos. Kannst du nicht über VNP auf dein Netzwerk zugreifen oder willst du innerhalb des eigenen Netzwerks SSL nutzen?
Ich plane den Umstieg auf eine andere Firmware und dort gibt es dann auch die Möglichkeit den Befehl nur auszuführen wenn ein passenden Kennwort im Aufruf übertragen wird.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 11 Juli 2017, 11:32:00
Ja ich hab FHEM auf SSL laufen und nutze die TabletUI mit dem Switch-Widget und dem direkten Aufruf der Gateway-URL. Das geht aber scheinbar nicht da jquery nicht von httpS auf http switcht. Aber es geht nun auch so, hab das entsprechende DEF im DOIF vollgestopft :-D
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 11 Juli 2017, 11:33:09
Könntest du vielleicht bitte dein DOIF hier zeigen, damit andere davon profitieren können wenn sie auch so ein Problem haben?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 11 Juli 2017, 11:44:29
Könntest du vielleicht bitte dein DOIF hier zeigen, damit andere davon profitieren können wenn sie auch so ein Problem haben?
Nü klar :-)

DOIF:
([IR_COMMAND] eq "TV_MUTE") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=290&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_POWER") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=A90&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_EPG") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=6D25&bits=15&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_RETURN") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=62E9&bits=15&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_OK") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0a70&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_MUTE") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=290&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_INFO") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=5D0&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_JUSCHU") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0410&bits=12&protocol=Sony");;GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0610&bits=12&protocol=Sony");;GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0e10&bits=12&protocol=Sony");;GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0110&bits=12&protocol=Sony");;GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0a70&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_1") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=010&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_2") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0810&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_3") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0410&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_4") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0c10&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_5") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0210&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_6") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0a10&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_7") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0610&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_8") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0e10&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_9") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0110&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_0") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0910&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_VOL_DOWN") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0c90&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_VOL_UP") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0490&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_PRG_DOWN") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0890&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_PRG_UP") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=090&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "SB_POWER") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0540c&bits=15&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "SB_VOL_DOWN") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0640c&bits=15&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "SB_VOL_UP") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0240c&bits=15&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "SB_MUTE") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0140c&bits=15&protocol=Sony")})


Nicht erschrecken, das geht wirklich so :-D
SB steht für Soundbar und sind beides Sonygeräte aber das muss wahrscheinlich sowieso jeder selbst anpassen.
Beim Beispiel TV_JUSCHU wird der Jugendschutzpin von Unitymedia eingegeben und mit OK bestätigt.

Für FTUI nutzer:
<div data-type="popup" data-width="100%" data-height="630px">
<div data-type="switch" data-get-on="" data-get-off="" data-icon="oa-it_remote"></div>
<div class="dialog">
<br /><br />
<table border="1" width="100%" style="border-collapse: collapse;">
<tr>
<td colspan="4">
Fernseher
</td>
</tr>
<tr>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_POWER" data-background-color="#ad3333" data-icon="fa-power-off" data-background-icon="fa-square-o" data-off-color="#c0c0c0"></div>
</td>
<td>
<div data-type="push" data-icon="" data-background-icon="fa-square-o" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_JUSCHU" data-off-color="#c0c0c0">18</div>
</td>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_PAGE_UP" data-icon="fa-arrow-up" data-background-icon="fa-square-o" data-off-color="#ff0000"></div>
</td>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_PAGE_DOWN" data-icon="fa-arrow-down" data-background-icon="fa-square-o" data-off-color="#00ff00"></div>
</td>
</tr>
<tr>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_1" data-icon="" data-off-color="#c0c0c0">1</div>
</td>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_2" data-icon="" data-off-color="#c0c0c0">2</div>
</td>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_3" data-icon="" data-off-color="#c0c0c0">3</div>
</td>
<td rowspan="2" style="vertical-align:bottom;">
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_VOL_UP" data-icon="fa-chevron-up" data-background-icon="fa-square-o" data-set-on="up" data-off-color="#c0c0c0"></div>
Volume
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_VOL_DOWN" data-icon="fa-chevron-down" data-background-icon="fa-square-o" data-set-on="down" data-off-color="#c0c0c0"></div>
</td>
</tr>
<tr>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_4" data-icon="" data-off-color="#c0c0c0">4</div>
</td>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_5" data-icon="" data-off-color="#c0c0c0">5</div>
</td>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_6" data-icon="" data-off-color="#c0c0c0">6</div>
</td>
</tr>
<tr>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_7" data-icon="" data-off-color="#c0c0c0">7</div>
</td>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_8" data-icon="" data-off-color="#c0c0c0">8</div>
</td>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_9" data-icon="" data-off-color="#c0c0c0">9</div>
</td>
<td rowspan="2" style="vertical-align:bottom;">
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_PRG_UP" data-icon="fa-chevron-up" data-background-icon="fa-square-o" data-set-on="up" data-off-color="#c0c0c0"></div>
PRG
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_PRG_DOWN" data-icon="fa-chevron-down" data-background-icon="fa-square-o" data-set-on="down" data-off-color="#c0c0c0"></div>
</td>
</tr>
<tr>
<td>
</td>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_0" data-icon="" data-off-color="#c0c0c0">0</div>
</td>
<td>
</td>
</tr>
<tr>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_INFO" data-icon="fa-info" data-background-icon="fa-square-o" data-off-color="#c0c0c0"></div>
</td>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_EPG" data-icon="fa-book" data-background-icon="fa-square-o" data-off-color="#c0c0c0"></div>
</td>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_RETURN" data-icon="fa-times-circle" data-background-icon="fa-square-o" data-off-color="#c0c0c0"></div>
</td>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND TV_MUTE" data-icon="fa-volume-off" data-background-icon="fa-square-o" data-off-color="#c0c0c0"></div>
</td>

</tr>
</table>
<br /><br />
<table border="1" width="100%" style="border-collapse: collapse;">
<tr>
<td colspan="4">
Soundbar
</td>
</tr>
<tr>
<td>
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND SB_POWER" data-background-color="#ad3333" data-icon="fa-power-off" data-background-icon="fa-square-o" data-off-color="#c0c0c0"></div>
</td>
<td>
        <div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND SB_VOL_UP" data-icon="fa-chevron-up" data-background-icon="fa-square-o" data-set-on="up" data-off-color="#c0c0c0"></div>
</td>
<td>
        <div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND SB_VOL_DOWN" data-icon="fa-chevron-down" data-background-icon="fa-square-o" data-set-on="down" data-off-color="#c0c0c0"></div>
</td>
<td>
<!-- Soundbar FEHLT -->
<div data-type="push" data-fhem-cmd="set IR_COMMAND SB_MUTE" data-icon="fa-volume-off" data-background-icon="fa-square-o" title="Mute" data-off-color="#c0c0c0"></div>
</td>
</tr>
</table>
<br /><br />
<center>
<div data-type="link" class="round" data-width="130" data-height="50" data-color="white" data-background-color="green" onclick="$('.dialog-close').trigger('click');">Schlie&szlig;en</div>
</center>
</div>
</div>

Für Dummyliebhaber:
Internals:
   NAME       IR_COMMAND
   NR         475
   STATE      TV_JUSCHU
   TYPE       dummy
   READINGS:
     2017-07-10 21:50:15   state           TV_JUSCHU
Attributes:
   alias      Fernbedienung
   group      TV
   icon       it_remote
   room       Wohnzimmer
   setList    TV_MUTE TV_EPG TV_RETURN TV_INFO TV_POWER STAUBI_POWER TV_JUSCHU SB_POWER
   webCmd     TV_MUTE:TV_JUSCHU
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 11 Juli 2017, 11:47:07
Vielen Dank. Sieht echt gut aus.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 11 Juli 2017, 11:49:49
Sieht echt gut aus.

Darüber kann man bekanntlich streiten. Zwei Buttons fehlen noch und richtig "schön" find ich es nicht, aber das kommt mit der Zeit. Hauptsache der WAF steigt langsam.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 11 Juli 2017, 11:50:28
Naja immerhin sieht man gut wie die eigentlich Integration läuft.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 11 Juli 2017, 12:31:26
das schaut stark nach meiner Vorlage aus der DOIF. :-)
die läuft bei mir auch tadellos. mittlerweile in zwei Räumen mit insgesamt 4 Geräten.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 11 Juli 2017, 12:36:34
Stimmt auch, das DOIF und das Dummy waren ursprünglich aus einem der vorherigen Beiträge.
Es funktioniert super, ist nur etwas umständlich beim erstellen von verschiedenen Codes und wird schnell unübersichtlich. Aber funktionieren tut diese Methode sehr gut im Gegensatz zur data-url-xhr-Variante bei der TabletUI beim wechseln von SSL auf noSSL :'(
Daher kommt deine Variante wieder zum Eisnatz  8)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 11 Juli 2017, 19:37:12
Und da ist sie die neue Software.



Leider ist das Interface nicht kompatibel zum alten, dafür um einiges mächtiger.
Es können jetzt Sequenzen von Codes gesendet werden.
Außerdem gibt es eine hübsche Web-Oberfläche.
Die Software stammt von einem User bei GitHub und wurde von mir an das Gateway angepasst: https://github.com/mdhiggins/ESP8266-HTTP-IR-Blaster

Das neue Interface ist relativ selbst erklärend, bzw. wird das benötigte Kommando in der Web-Oberfläche nach dem Einlernen angezeigt (einfach auf den Zeitstempel drücken)
Möchte man mehrere Codes hintereinander schicken kann man den Inhalt in geschweiften Klammern einfach durch Komma getrennt hintereinander fügen (siehe TV_12)

([IR_Command] eq "TV_1") ({GetHttpFile("192.168.1.15","/json?plain=[{'data':'E0E020DF','type':'SAMSUNG','length':32}]")})
DOELSEIF ([IR_Command] eq "TV_2") ({GetHttpFile("192.168.1.15","/json?plain=[{'data':'E0E0A05F','type':'SAMSUNG','length':32}]")})
DOELSEIF ([IR_Command] eq "TV_12") ({GetHttpFile("192.168.1.15","/json?plain=[{'data':'E0E020DF','type':'SAMSUNG','length':32},{'data':'E0E0A05F','type':'SAMSUNG','length':32}]")})
DOELSEIF ([IR_Command] eq "TV_Power") ({GetHttpFile("192.168.1.15","/json?plain=[{'data':'E0E040BF','type':'SAMSUNG','length':32}]")})

Der JSON Part kann folgende Parameter enthalten:

data - IR code data, may be simple HEX code such as "A90" or an array of int values when transmitting a RAW sequence
type - Type of signal transmitted. Example "SONY", "RAW", "Delay" or "Roomba" (and many others)
length - (conditional) Bit length, example 12. Parameter does not need to be specified for RAW or Roomba signals
pulse - (optional) Repeat a signal rapidly. Default 1
pdelay - (optional) Delay between pulses in milliseconds. Default 100
repeat - (optional) Number of times to send the signal. Default 1. Useful for emulating multiple button presses for functions like large volume adjustments or sleep timer
rdelay - (optional) Delay between repeats in milliseconds. Default 1000
khz - (conditional) Transmission frequency in kilohertz. Default 38. Only required when transmitting RAW signal

Weitere Beispiele und Hilfen gibt es auf der GitHub Seite.

Wer Fragen hat, kann natürlich auch hier posten. Ich helfe gerne.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 11 Juli 2017, 20:04:46
JETZT BIN ICH GERADE FERTIG GEWORDEN  ;D ;D ;D

Gibt es eine Liste welche Geräte unterstützt werden? Ich suche z.b. meinen Staubsauger, kann ich das irgendwo einsehen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 11 Juli 2017, 20:08:18
Solltest du keine der neuen Funktionen benötigen kannst du natürlich immer noch die "alte" nutzen. Never touch a running system.  :)

Ich zitiere einfach mal die GitHub Seite:
Zitat
Supported Signals:
NEC
Sony
Panasonic
JVC
Samsung
Sharp
Coolix
Dish
Wynter
Roomba
RC5/RC6
RAW

Was hast du denn für einen Staubsauger? Wenn er nicht dabei ist kannst du ihn ja über den IR-Empfänger einlesen und die Codes als "RAW" senden.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 11 Juli 2017, 20:14:28
Solltest du keine der neuen Funktionen benötigen kannst du natürlich immer noch die "alte" nutzen. Never touch a running system.  :)

Ich zitiere einfach mal die GitHub Seite:
Was hast du denn für einen Staubsauger? Wenn er nicht dabei ist kannst du ihn ja über den IR-Empfänger einlesen und die Codes als "RAW" senden.

Ja aber die Oberfäche ist cool und die neuen Features machen einiges interessant :-)
Ich hatte das Signal des Philips-Saugi paar mal versucht zu lesen und zu senden. Die Daten sind beim lesen oft unterschiedlich und beim senden klappt es dann nur bei einem von 5 Sendevorgängen.

Power:
Zitat
raw=9150,4450,650,500,650,500,650,500,650,500,650,500,600,550,650,1650,650,1650,650,1650,650,1650,600,1700,650,1650,650,500,650,1650,650,500,650,500,650,500,650,1650,650,1650,650,500,650,500,650,500,650,500,650,500,650,1650,650,500,650,500,700,1600,650,1650,650,1650,650,1650,650,1650,650
http://192.168.178.55/ir?code=3f4609f&bits=32&protocol=NEC
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 11 Juli 2017, 20:24:20
Wie heißt das Ding denn?
Kannst ja einfach mal die neue Version testen. Zurück flashen geht ja immer noch.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 11 Juli 2017, 20:33:24
Wie heißt das Ding denn?
Kannst ja einfach mal die neue Version testen. Zurück flashen geht ja immer noch.

Philips FC8820/01
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 11 Juli 2017, 22:28:42
Okay, eins ist mir aufgefallen.
Nach dem Senden eines Codes wird das DOIF grafisch total zerschossen, weil die Seite antwortet.

Allgemein ist die Software so langsam geworden das es nicht mehr möglich ist einen Sender anzuwählen durch drücken von drei Tasten hintereinander. Ich tendiere ja das es dort auch an der Antwort der Seite dauert. Der ganze Seitenaufbau ist so langsam geworden, man sieht das es an die Leistungsgrenze des Bauteils geht.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 12 Juli 2017, 07:44:30
Ja das kommt davon wenn man sich von der schönen GUI blenden lässt. Ich habe es nur auf Funktionalität getestet aber nicht auf Performance. Da muss ich mir wohl nochmal den Code ein bisschen anschauen und optimieren.
Hab es gestern Abend nochmal selbst getestet und bis die Rückantwort kommt vergeht echt schon viel Zeit, so kann das nicht bleiben.

Zu deine Staubsauger hab ich leider nicht mehr Informationen gefunden. Da wird dir nix anderes übrig bleiben als zu versuchen, dass beim Einlernen immer die gleichen Codes erkannt werden. Am besten mir richtig kurzen Tastendrücken probieren, sodass wirklich nur ein Befehl von der Fernbedienung gesendet wird.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 12 Juli 2017, 08:03:24
Ja das kommt davon wenn man sich von der schönen GUI blenden lässt. Ich habe es nur auf Funktionalität getestet aber nicht auf Performance. Da muss ich mir wohl nochmal den Code ein bisschen anschauen und optimieren.
Hab es gestern Abend nochmal selbst getestet und bis die Rückantwort kommt vergeht echt schon viel Zeit, so kann das nicht bleiben.

Zu deine Staubsauger hab ich leider nicht mehr Informationen gefunden. Da wird dir nix anderes übrig bleiben als zu versuchen, dass beim Einlernen immer die gleichen Codes erkannt werden. Am besten mir richtig kurzen Tastendrücken probieren, sodass wirklich nur ein Befehl von der Fernbedienung gesendet wird.

Danke für deine Mühe mit dem Saugi :-)
Wäre nett wenn du vielleicht dann doch bisschen unnötigen sch*** aus dem Code werfen würdest. Notfalls einfach ne blanke Landingpage schon mal, dann dauert die Anfrage vielleicht nicht mehr so lange.

Ich möchte dir trotzdem noch danke sagen, echt toll das du dran bleibst  8) :-*
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 13 Juli 2017, 09:19:52
So ich habe die Software nochmal angepasst.

Die Web-Ansicht ist mehr oder weniger die gleiche geblieben.
Ich habe allerdings intern einige Delays entfernt. Sie werden jetzt nur noch ausgeführt wenn es wirklich notwendig ist.
Die Antwort auf einen IR Befehl ist jetzt deutlich schlanker und nur noch eine einzelne Zeile (Parsing failed, Code send: ...)  und nicht mehr die komplette Web-Oberfläche.
Weiterhin wird die Antwort schon vor dem eigentlichen senden des IR Kommandos gesendet. So kommt es zu keinen langen Wartezeiten innerhalb von FHEM.

Edit:
Kaum hat man das ganze hier geschrieben und die Firmware angepasst, hat der Entwickler es in seiner Firmware auch schon teilweise umgesetzt. Zumindest gibt es eine deutlich schmalere Rückantwort.
Ich sollte mehr mit ihm zusammenarbeiten  :D
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 13 Juli 2017, 09:28:18
Sehr schön ...

Da freue ich mich heute Abend aufs flashen :-)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: mutanwulf am 13 Juli 2017, 12:44:15
Hallo,
anbei schonmal ein paar Bilder vom "gesinnterten" Gehäuse...

Jetzt warte ich nur noch auf die Platinen ;)

Grüße und weitersooooo

Marcus
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 13 Juli 2017, 12:52:35
Ich würde ja noch eine komplette Platine gegen ein Gehäuse tauschen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 13 Juli 2017, 13:04:15
Ich würde ja noch eine komplette Platine gegen ein Gehäuse tauschen.
Hätte ich das vorher gewusst hätte ich dir eine zweite ausdrucken lassen. Kumpel aus der alten Heimat macht das, aber Porto bringt mich um :D
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 13 Juli 2017, 13:36:10
Ich würde ja noch eine komplette Platine gegen ein Gehäuse tauschen.
Kann dir gerne ein Gehäuse Drucken, sofern die STL zur Verfügung steht.

#Edit:
Habe es gefunden :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 13 Juli 2017, 13:38:18
Halli Hallo

hier ist das Gehäuse zum selber drucken.

Sobald ich das PETG Filament hier habe melde ich mich wegen einer Kleinserie. Kann aber ein paar Tage dauern  ::)

https://www.thingiverse.com/thing:2412098 (https://www.thingiverse.com/thing:2412098)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 13 Juli 2017, 14:04:19
Die Rillen sind wegen der Lüftung, das is klar, aber wozu das runde Loch im Deckel?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 13 Juli 2017, 14:11:32
Du könntest dann bei Bedarf eine LED noch oben/unten strahlen lassen anstatt geradeaus.

Nutzen: unbekannt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PeMue am 13 Juli 2017, 14:16:47
... anbei schonmal ein paar Bilder vom "gesinnterten" Gehäuse ...
Ich denke, ich muss mir - schon wegen dem coolen Gehäuse - mal anschauen, ob ich so einen Gatway nicht auch brauchen kann  ;D
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoWiemann am 14 Juli 2017, 11:34:39
Genauere Infos zur Hardware folgen am Wochenende, wenn Bedarf besteht.

Hallo,

hast Du noch Lust die Infos zu posten?

Danke Dir Jörg
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Papaloewe am 14 Juli 2017, 13:50:40
Wer wäre denn bereit, gegen Erstatung der Kosten, mir ein Gehäuse zu drucken?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 14 Juli 2017, 14:20:53
Wer wäre denn bereit, gegen Erstatung der Kosten, mir ein Gehäuse zu drucken?

Frag doch mal im 3D-Druck (https://forum.fhem.de/index.php/board,92.0.html)-Unterforum oder bei Marktplatz Dienstleistungen (https://forum.fhem.de/index.php/board,67.0.html), vielleicht tummeln sich da eher User die was drucken wollen und können.

Grüße,
Toby
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 14 Juli 2017, 14:25:40
Hallo,

hast Du noch Lust die Infos zu posten?

Danke Dir Jörg

Tut mir leid da habe ich garnicht mehr dran gedacht.

Infos zur Hardware gibt es hier: https://github.com/emc2cube/MySWeMosIRShield
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 14 Juli 2017, 16:44:22
Gehäuse ist da und klappt. Wirkt etwas gewaltig aus. Eine Nase musste ich abschneiden und erst dann ließ sich das Gehäuse mit viel Gewalt verschließen. Auf kriege ich es auf keinen Fall mehr.

Egal, wird es nicht mehr schön lackiert.

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 14 Juli 2017, 18:13:01
Habe nun auch paar Teststücke gedruckt, wenn man 2 Outlines und 20% Infill hat geht das noch gut auf und zu (bei PLA).
PETG ist da entspannter da es halt flexibler ist.

     
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Fixel2012 am 17 Juli 2017, 15:32:20
Hallo zusammen,

da ich leider keinen 3D Drucker besitze und die Investition für die geringe Nutzung sich nicht lohnen würde, bin ich auf der Suche nach jemanden, der mir zwei von den Hübschen Gehäusen Druckt.

Am liebsten wäre mir die Farbe weiß.

Falls jemand mir so einen Service bieten kann (natürlich gegen bezahlung) würde ich mich über eine PN freuen!

Dankende Grüße,

Fixel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 18 Juli 2017, 13:16:05
da ich leider keinen 3D Drucker besitze und die Investition für die geringe Nutzung sich nicht lohnen würde, bin ich auf der Suche nach jemanden, der mir zwei von den Hübschen Gehäusen Druckt.
Falls jemand mir so einen Service bieten kann (natürlich gegen Bezahlung) würde ich mich über eine PN freuen!

Da schließe ich mich an.
2 Gehäuse hätte ich gerne. Weis oder schwarz. :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Per am 18 Juli 2017, 14:06:48
und die Klipse sind zu dünn.
Evtl. solltest du auch ein paar weniger dran machen. Da das Gehäuse ja unbelastet (ist ja keine Fernbedienung für die Hand) ist, sollte das reichen und die Kraft zum Öffnen ist geringer.

DOIF:
([IR_COMMAND] eq "TV_MUTE") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=290&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_POWER") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=A90&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_EPG") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=6D25&bits=15&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_RETURN") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=62E9&bits=15&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_OK") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0a70&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_MUTE") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=290&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_INFO") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=5D0&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_JUSCHU") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0410&bits=12&protocol=Sony");;GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0610&bits=12&protocol=Sony");;GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0e10&bits=12&protocol=Sony");;GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0110&bits=12&protocol=Sony");;GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0a70&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_1") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=010&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_2") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0810&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_3") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0410&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_4") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0c10&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_5") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0210&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_6") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0a10&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_7") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0610&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_8") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0e10&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_9") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0110&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_0") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0910&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_VOL_DOWN") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0c90&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_VOL_UP") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0490&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_PRG_DOWN") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0890&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_PRG_UP") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=090&bits=12&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "SB_POWER") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0540c&bits=15&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "SB_VOL_DOWN") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0640c&bits=15&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "SB_VOL_UP") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0240c&bits=15&protocol=Sony")})
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "SB_MUTE") ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0140c&bits=15&protocol=Sony")})
Ich hätte das entweder auf eine Sub im 99_myUtils ausgelagert, der du nur den Code übergibst, oder eine Hilfsvariable gesetzt, wenn die sich ändert, sendet ein DOIF oder notify den gesamten String inkl. dem Code.
([IR_COMMAND] eq "TV_MUTE") (set IR_Dummy 290)
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_POWER") (set IR_Dummy A90)
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_EPG") (set IR_Dummy 6D25)
...
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_JUSCHU") (set IR_Dummy 0410,set IR_Dummy 0610,set IR_Dummy 0e10,set IR_Dummy 0110,set IR_Dummy 0a70)
...

([IR_Dummy]) ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=[$EVENT]&bits=15&protocol=Sony")})Mit der neuen Firmware halt die Syntax entsprechend angepasst.

Oder noch trixischer:
([IR_COMMAND] eq "TV_MUTE") ()
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_POWER") ()
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_EPG") ()
...
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_JUSCHU") ()()()()()
...
attr IR_DOIF cmdState 290|A90|6D25|...|0410,0610,0e10,0110,0a70|...
attr IR_DOIF wait ... (bei Bedarf für die Mehrfachbefehle)
([IR_DOIF]) ({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=[$EVENT]&bits=15&protocol=Sony")})
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 18 Juli 2017, 16:24:58
Per, wenn man es kann ist das bestimmt besser zu lösen. ;-)
Der DOIF so wie er ist hat zumindest auf Anhieb funktioniert und auch ein Beginner durchschaut es. *ggg* ;)

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juli 2017, 08:53:35
Guten Morgen,

Es gibt jetzt eine neue Firmwareversion v2.2.
Die Daten für die Firmware sind im ersten Post.

Die Besonderheiten der Version sind:



Reset über Web-Interface oder Konsole

Webinterface: http://IP/reset
Konsole: reset

Ein Aufrufen der Reset-Page oder Eingabe von "reset" in der Konsole bewirkt ein Reset der WiFi Einstellungen.


Ausgabe der Dekodierten IR Signale über KeyValueProtocol in FHEM

Die Empfangenen IR Signale können über das KeyValueProtocol in FHEM eingebunden werden.
Hierfür sind folgende Schritte notwendig:

KVPUDP als Modul in FHEM installieren (leider noch nicht über Update verfügbar)
https://forum.fhem.de/index.php/topic,45545.0.html

Multicast Bibliothek installieren
sudo apt-get install libio-socket-multicast-perl
KVPUDP Device in FHEM anlegen:
define myKVPUDP KVPUDP
attr myKVPUDP verbose 4

Innerhalb von 2 Minuten müssen 2 Nachrichten eintreffen, damit per auto-create ein neues Device angelegt wird.
Hier sind dann die letzten 5 dekodierten Signale sichtbar.


Over-the-air Update

Webinterface: http://IP/upload

Über das Webinterface kann eine neue Firmware in Form einer ".bin" Datei hochgeladen werden.


Einbinden des Gateways in FHEM zum Senden von IR Codes

Dummy
define IR_Command dummy
attr IR_Command room IR_Remote
attr IR_Command setList TV_1 TV_2 TV_12 TV_Power
attr IR_Command webCmd TV_1:TV_2:TV_12:TV_Power
DOIF
define IR_Remote DOIF ([IR_Command] eq "TV_1") ({GetHttpFile("192.168.1.27","/json?plain=[{'data':'E0E020DF','type':'SAMSUNG','length':32}]")})\
DOELSEIF ([IR_Command] eq "TV_2") ({GetHttpFile("192.168.1.27","/json?plain=[{'data':'E0E0A05F','type':'SAMSUNG','length':32}]")})\
DOELSEIF ([IR_Command] eq "TV_12") ({GetHttpFile("192.168.1.27","/json?plain=[{'data':'E0E020DF','type':'SAMSUNG','length':32},{'data':'E0E0A05F','type':'SAMSUNG','length':32}]")})\
DOELSEIF ([IR_Command] eq "TV_Power") ({GetHttpFile("192.168.1.27","/json?plain=[{'data':'E0E040BF','type':'SAMSUNG','length':32}]")})
attr IR_Remote do always
attr IR_Remote room IR_Remote
attr IR_Remote verbose 0

Der JSON Part kann folgende Parameter enthalten:

data - IR code data, may be simple HEX code such as "A90" or an array of int values when transmitting a RAW sequence
type - Type of signal transmitted. Example "SONY", "RAW", "Delay" or "Roomba" (and many others)
length - (conditional) Bit length, example 12. Parameter does not need to be specified for RAW or Roomba signals
pulse - (optional) Repeat a signal rapidly. Default 1
pdelay - (optional) Delay between pulses in milliseconds. Default 100
repeat - (optional) Number of times to send the signal. Default 1. Useful for emulating multiple button presses for functions like large volume adjustments or sleep timer
rdelay - (optional) Delay between repeats in milliseconds. Default 1000
khz - (conditional) Transmission frequency in kilohertz. Default 38. Only required when transmitting RAW signal
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 19 Juli 2017, 09:00:54
Suuuper, das mit dem Update und Reset ist ja richtig cool.

Aber entschuldige die Frage, für was ist dieses KeyValueProtocol gut? im commandref ist es für Jeelink drin und auch leider nicht auf Deutsch.
Kannst du mir kurz erklären was man damit macht?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juli 2017, 09:06:55
Es gibt dann ein Device pro Gateway und dort entsprechende Readings.

Du musst dann für das Dekodieren von Signalen nicht mehr auf die Webseite vom Gateway gehen, sondern siehst es direkt in FHEM.
Siehe Anhang.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 19 Juli 2017, 09:10:28
Respekt :-)
Gefällt mir. Dann kann man vielleicht mal schöne neue spielereien mit alten Fernbedienungen oder ungenutzten Tasten machen. Danke  :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juli 2017, 09:18:10
Großer Dank geht aber an Shojo für die Integration des KeyValueProtokolls und des Updates.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 19 Juli 2017, 09:24:17
mit dem KVPUDP,

woher weis FHEM dass die Telegramme zu empfangen sind?
ich hab im Netzwerk 4 FHEM Instanzen. würden dann alle 4 das device anlegen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juli 2017, 09:27:11
Nur wenn du in alle 4 FHEM Instanzen ein KVPUDP Device anlegst.
Die Daten werden per UDP Broadkast gesendet und jeder der sich dafür interessiert, nimmt sie entgegen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 19 Juli 2017, 09:29:10
ah, OK. dann ists klar. :-) Danke für die Info!
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juli 2017, 09:30:27
Der Vorteil ist, dass das IR Gateway nicht wissen muss welche IP FHEM hat.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 19 Juli 2017, 10:14:26
Ja das ist klar wenn es per broadcast geht.

könntest Du im ersten post ein zip der 2.2 anhängen anstatt der ino?
die IDE meckert es so an.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juli 2017, 10:49:05
Was meckert die IDE denn? Du musst die Datei nur in einen Ordner "IR_Blaster_360_2.2" packen
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Sven9719 am 19 Juli 2017, 11:55:29
Hi gloob,

gibt es irgendwo eine genaue (Anfänger-freundliche) Anleitung zum Updaten der Firmware auf eine Aktuellere.

Habe in diesem Thread nur immer mal Fetzen von Anleitungen gesehen, eine komplette ausführliche Anleitung wäre Super!!

Oder habe ich irgendwo etwas übersehen?  :o

Danke und VG

Sven
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juli 2017, 12:02:48
https://forum.fhem.de/index.php/topic,72950.msg653396.html#msg653396

Die Anleitung ist mehr oder weniger noch aktuell. Möglicherweise müssen nur zusätzliche Bibliotheken installiert werden.
Welche Bibliotheken notwendig sind steht im Header der ".ino" Datei.
Es können überall die aktuellsten Versionen der Bibliothek genutzt werden.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Fixel2012 am 19 Juli 2017, 12:05:49
https://forum.fhem.de/index.php/topic,72950.msg653396.html#msg653396

Die Anleitung ist mehr oder weniger noch aktuell. Möglicherweise müssen nur zusätzliche Bibliotheken installiert werden.
Welche Bibliotheken notwendig sind steht im Header der ".ino" Datei.
Es können überall die aktuellsten Versionen der Bibliothek genutzt werden.

Danke, danach hatte ich auch gesucht!
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 19 Juli 2017, 12:52:13
So, Ordner angelegt, file rein und überprüft. Er meckert keinen fehlenden Sketch an, aber es kommt das hier:
Zitat
exit status 1
'D4' was not declared in this scope

aus der INO heraus ist das der Teil:
/**************************************************************************
   Defines
**************************************************************************/
#define DEBUG
#define IR_SEND_PIN     D1
#define IR_RECEIVE_PIN  D4
#define CONFIG_PIN      D7
#define LED_PIN         D2

const String FIRMWARE_NAME = "IR Blaster 360";
const String VERSION       = "v2.2";
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juli 2017, 13:10:29
Stell mal die Board Definitionen so ein wie im link oben. Ich denke das fehlt noch

Also auf Wemos D1 mini
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 19 Juli 2017, 13:19:04
Damn! schainbar war es das.
die IDE hatte noch den genericESP eingestellt von meinen SONOFF Gehversuchen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juli 2017, 13:22:38
Noch einmal musst du das Flashen über die IDE ja nicht mehr machen. Alle weiteren Updates können dann über das Web-Interface gemacht werden.

Einfach mal http://IP/upload aufrufen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 19 Juli 2017, 13:33:53
Ja das ist dann klar.
mit der IDE flashe ich hauptsächlich Wemos, hatte den ESPEasy Versuch mit den SONOFF schon vergessen gehabt.
Das mit dem Upload kommt dem dann zu Gute. dann gibt es den einfachen Weg. :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Per am 19 Juli 2017, 13:55:50
Gibt es kein (universelles) "Mini-Bin", welches nur die WLAN- und die Update-Funktionalität beinhaltet und alles andere kommt mit dem OTA?
Oder gleich als Firmware!

Ok, gehört hier nicht wirklich rein, würde mir aber gefallen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juli 2017, 14:03:03
Ich könnte jetzt eine minimale Version zusammen stellen, die nur das Update beinhaltet aber ich denke so groß ist der Aufwand nicht einmal selbst komplett zu flashen. Hat ja auch gleich den Lerneffekt, dass man sich mal mit der Arduino IDE auseinandersetzt.  8)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juli 2017, 15:15:49
Auf Wunsch eines einzelnen:

Minimal-OTA Firmware
Minimal-OTA Firmware (Minimal_OTA.ini) auf das Gateway mittels der Arduino IDE flashen. Anschließend nur die IP des Gateways, z.B. http://192.168.1.50 aufrufen und die v2.2 Firmware (IR_Blaster_360_2.2.ino.bin) uploaden.
Restart des ESP wird automatisch ausgeführt. Sollte das nicht passieren bitte kurz vom Strom trennen oder den Reset Button drücken.

BIN-VersionFertig kompilierte Versionen zum flashen auf den Wemos mit der Software eurer Wahl.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Papaloewe am 19 Juli 2017, 19:05:54
Habe gerade das Update auf Version 2.2 erfolgreich gemacht.
Dabei sind mir zwei Sachen aufgefallen:

1) Eingabe von "reset" in der Arduino-Konsole bewirkt nichts, aber über die URL funktioniert es.
2) Bei Vergabe eines Hostnamens wie z.B. "WEMOS-2BC8B8-IR" erfolgt reproduzierbar ein kompletter Absturz des ESP.
    Ohne die Bindestrich, also "WEMOS2BC8B8IR" funktioniert es. Eingabe eines DNS-Suffixes ebenfalls Absturz.
3) In den 5 Readings vom automatisch angelegten KVP-Devices wird der Inhalt abgeschnitten.

Sind ja nur Kleinigkeiten, ansonsten funktioniert es prima.
Vielen Dank dafür!

Gruß
Thomas
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juli 2017, 19:39:12
Für 3. hast du wahrscheinlich nicht die neueste Version des KVPUDP. Gibt es im Thread weiter hinten mit 512 als Puffer glaube ich.

https://forum.fhem.de/index.php/topic,45545.msg660851.html#msg660851
1 und 2 guck ich mir nachher mal an.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Papaloewe am 19 Juli 2017, 19:50:09
Zitat
Für 3. hast du wahrscheinlich nicht die neueste Version des KVPUDP. Gibt es im Thread weiter hinten mit 512 als Puffer glaube ich.

Ja, das wars!
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Juli 2017, 20:07:36
Reset in der Konsole
Funktioniert

rl�d��|��d�|  �l�c|ǃ��s�#�c��og�lgn���c8��l;l{$p�g� � d �� c n�|d� �#��'o��dćd`�g'l '{���o c �d{ۓn c �l�s����l�l`��'��
ESP8266 IR Controller
mounted file system
reading config file
opened config file
{"hostname":"IR-Blaster","passcode":"123","port_str":"80"}
parsed json
*WM: Adding parameter
*WM: hostname
*WM: Adding parameter
*WM: passcode
*WM: Adding parameter
*WM: port_str
*WM:
*WM: AutoConnect
*WM: Connecting as wifi client...
*WM: Using last saved values, should be faster
*WM: Connection result:
*WM: 3
*WM: IP Address:
*WM: 192.168.1.5
WiFi connected! User chose hostname 'IR-Blaster' passcode '123' and port '80'
mDNS started. Hostname is set to IR-Blaster.local
URL to send commands: http://IR-Blaster.local:80
HTTP Server started on port 80
Create KVP init string...
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 14590508
Get KVP system information string...
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 14590508 ChipID=14590508,FlashChipId=1458400,MAC=18:FE:34:DE:A2:2C,Version=v2.2
Ready to send and receive IR signals
Turning off the LED to save power.
reset
Reset WiFi settings and reboot gateway
*WM: settings invalidated
*WM: THIS MAY CAUSE AP NOT TO START UP PROPERLY. YOU NEED TO COMMENT IT OUT AFTER ERASING THE DATA.

 ets Jan  8 2013,rst cause:2, boot mode:(3,6)

load 0x4010f000, len 1384, room 16
tail 8
chksum 0x2d
csum 0x2d
v3de0c112
~ld

ESP8266 IR Controller
mounted file system
reading config file
opened config file
{"hostname":"IR-Blaster","passcode":"123","port_str":"80"}
parsed json
*WM: Adding parameter
*WM: hostname
*WM: Adding parameter
*WM: passcode
*WM: Adding parameter
*WM: port_str
*WM:
*WM: AutoConnect
*WM: Connecting as wifi client...
*WM: Using last saved values, should be faster
*WM: Connection result:
*WM: 0
*WM: SET AP STA
Entered config mode
192.168.4.1
IRBlaster Configuration
*WM:
*WM: Configuring access point...
*WM: IRBlaster Configuration
*WM: AP IP address:
*WM: 192.168.4.1
*WM: HTTP server started



Bindestrich im Hostname
Funktioniert

WiFi connected! User chose hostname 'WEMOS-2BC8B8-IR' passcode '' and port '80'
mDNS started. Hostname is set to WEMOS-2BC8B8-IR.local
URL to send commands: http://WEMOS-2BC8B8-IR.local:80
HTTP Server started on port 80
Create KVP init string...
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 14590508
Get KVP system information string...
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 14590508 ChipID=14590508,FlashChipId=1458400,MAC=18:FE:34:DE:A2:2C,Version=v2.2
Ready to send and receive IR signals
Turning off the LED to save power.
Connection received


Vielleicht einfach den ESP nochmal kurz stromlos schalten oder ein 2. mal probieren.

Achtung: maximale Längen des Hostname: 40 Zeichen
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Sven9719 am 20 Juli 2017, 07:48:15
Das mit der Anleitung hat super funktioniert ich danke dir.
Mir ist jetzt gestern noch aufgefallen das die Fernbedienung von meiner Klimaanlage wohl 2  Signale gleichzeitig zum ein oder aus schalten sendet. Somit hat es nicht funktioniert sie über das Gateway zu schalten.
Hast du ne Idee wie ich das lösen könnte?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 20 Juli 2017, 07:58:58
Definiere "Gleichzeitig".
Wenn es direkt nacheinander ist kannst du zweimal das selbe senden:
({GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0410&bits=12&protocol=Sony");;GetHttpFile("192.168.178.55","/ir?code=0410&bits=12&protocol=Sony")})

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 20 Juli 2017, 07:59:41
Wenn du die beiden Signale kennst, kannst du sie automatisch vom Gateway senden lassen:

{GetHttpFile("192.168.1.27","/json?plain=[{'data':'E0E020DF','type':'SAMSUNG','length':32},{'data':'E0E0A05F','type':'SAMSUNG','length':32}]")}

Das Sendet 2 unterschiedliche Signale hintereinander.



Soll das gleiche Signal 2 mal gesendet werden, gibt es dafür den Parameter "repeat"

{GetHttpFile("192.168.1.27","/json?plain=[{'data':'E0E020DF','type':'SAMSUNG','length':32,'repeat':2}}
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 20 Juli 2017, 08:00:56
Wenn du die beiden Signale kennst, kannst du sie automatisch vom Gateway senden lassen:

{GetHttpFile("192.168.1.27","/json?plain=[{'data':'E0E020DF','type':'SAMSUNG','length':32},{'data':'E0E0A05F','type':'SAMSUNG','length':32}]")}

Mist, hat sich ja geändert.
Der gloob war schneller :-D
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 20 Juli 2017, 08:04:57
Es kommt natürlich immer drauf an, welche Firmware Version man benutzt. Ich würde aber generell zur v2.2 raten.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Sven9719 am 20 Juli 2017, 08:08:36
Danke,dann probiere ich das so Mal aus.

Ja hab schon auf die 2.2 geupdatet
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 20 Juli 2017, 08:14:27
Möchtest du 2 mal das gleiche Signal senden oder sind es 2 unterschiedliche?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Sven9719 am 20 Juli 2017, 08:22:14
Also wenn ich den Knopf auf der Fernbedienung bestätige um ihn einzulesen kommen 2 neue unterschiedliche im Protokoll dazu.
Deswegen gehe ich Mal von aus das ich beide gleichzeitig senden muss um sie an oder aus zu schalten.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Per am 20 Juli 2017, 11:23:33
"Gleichzeitig" erfordert zwei Frequenzen oder es wird Kuddelmuddel. Daran glaube ich nicht. Eher direkt nacheinander.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Sven9719 am 20 Juli 2017, 13:51:19
Ich hatte auch schonmal versucht beide Codes schnell hintereinander zu senden über den Browser hat auch nicht funktioniert.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 20 Juli 2017, 13:52:02
Was für eine Klimaanlage hast du denn? Vielleicht findet man Infos über die Codes.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Sven9719 am 20 Juli 2017, 17:09:11
Müsste eine Stiebel Eltron 232990 Stiebel Raumklimasystem CAWR 25.
Hab leider keine Anleitung und keine Verpackung mehr und auf dem Gerät selber steht es nicht .
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 21 Juli 2017, 00:57:42
Mir ist grade aufgefallen das keine Daten von meiner Panasonic TV Fernbedingung angezeigt werden  :o
Nicht mal RAW...

Ne Idee?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 21 Juli 2017, 13:28:48
Müsste eine Stiebel Eltron 232990 Stiebel Raumklimasystem CAWR 25.
Hab leider keine Anleitung und keine Verpackung mehr und auf dem Gerät selber steht es nicht .

Hab jetzt leider nichts zu der Anlage gefunden. Hat das Senden jetzt bei dir aber geklappt? Bekommst du immer die gleichen Daten angezeigt beim "Einlesen" der Signale im Gateway?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 21 Juli 2017, 13:30:41
Mir ist grade aufgefallen das keine Daten von meiner Panasonic TV Fernbedingung angezeigt werden  :o
Nicht mal RAW...

Ne Idee?

Panasonic sollte eigentlich unterstützt werden von der IR Bibliothek. Hast du es mal mit einer anderen Fernbedienung getestet, ob der Empfänger funktioniert?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 22 Juli 2017, 19:02:20
Hast du es mal mit einer anderen Fernbedienung getestet, ob der Empfänger funktioniert?

Ja habe ich, der Empfänger läuft.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 22 Juli 2017, 19:06:40
Möglicherweise Sender die Fernbedienung nicht auf 38khz, dafür ist der Empfänger ausgelegt. Was für ein TV ist es denn?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 22 Juli 2017, 19:17:38
es ist der Panasonic ETW60
Titel: Bekomme nur "unknown"
Beitrag von: venice am 23 Juli 2017, 19:13:50
Hallo zusammen,
ich versuche gerade, nachdem das mit einem Arduino Nano so gut geklappt hat,
mit einem NodeMCU Modul (ESP-12E) und der IR-WLAN-Gateway-Software meine Fernbedienungen auszulesen.
Die Software konnte ich ohne Fehler kompilieren und aufspielen.

Leider wird keine der Fernbedienungen sauber erkannt und ich bekomme immer ein "Unknown".
Auch teils mit unterschiedlichen Ergebnissen für den gleiche Knopf wie im folgenden Beispiel.

Signal received:
One line: 62574B46:UNKNOWN:33
uint16_t  rawData[66] = {550,1300, 550,700, 550,1250, 600,1300, 550,700, 550,1300, 550,700, 550,700, 550,700, 550,1300, 550,1300, 550,1300, 12500,2550, 550,700, 550,1300, 550,1300, 550,700, 550,1300, 550,700, 550,700, 550,700, 550,1300, 550,700, 550,1300, 550,1300, 550,700, 550,1300, 550,700, 550,700, 550,700, 550,1300, 550,1300, 550,1300 };  // UNKNOWN 62574B46

Signal received:
One line: EFCC8A25:UNKNOWN:12
uint16_t  rawData[24] = {550,1300, 550,700, 550,1300, 550,1300, 550,700, 550,1300, 550,700, 550,700, 550,700, 550,1300, 550,1300, 550,1300 };  // UNKNOWN EFCC8A25


Das Ergebniss sollte in etwa so aussehen:
Decoded SONY: 68B47 (20 bits)
Raw (42): 2450 -500 700 -500 1300 -500 1300 -500 700 -500 1250 -500 700 -500 700 -500 700 -500 1250 -550 650 -500 1300 -500 1300 -500 700 -500 1250 -550 650 -500 700 -500 700 -500 1300 -500 1250 -550 1250

Ich nutze einen TSOP4838 direkt an Pin D4. Mit oder ohne Pullup Widerstand macht keinen Unterschied.
In der Arduino Software hab ich NodeMCU v1.0 (ESP-12E) als Board eingestellt.

Hat vielleicht jemand eine Idee woran das liegen kann ?
Viele Grüße
Lars
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 24 Juli 2017, 07:58:52
Und der gleiche TSOP4838 funktioniert an einem Arduino Nano ohne Probleme?
Raw Werte mit negativen Werten, werden im Moment nicht unterstützt. Da baue ich nachher noch einen Fix in die Firmware ein.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: venice am 24 Juli 2017, 19:29:07
Und der gleiche TSOP4838 funktioniert an einem Arduino Nano ohne Probleme?
Ja, kein Problem.

Zitat
Raw Werte mit negativen Werten, werden im Moment nicht unterstützt. Da baue ich nachher noch einen Fix in die Firmware ein.
Klasse, werd ich dann testen.

VG & Danke
Lars
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 24 Juli 2017, 19:30:08
Welcher Software nutzt du denn auf dem Nano?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: venice am 24 Juli 2017, 20:01:05
Welcher Software nutzt du denn auf dem Nano?
...die Demo Sketche aus der Arduino irrecord Library.

Lars
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: venice am 25 Juli 2017, 06:26:44
...die Demo Sketche aus der Arduino irrecord Library.

Sorry, ich meine nicht die irrecord lib sondern die irremote library.

Lars
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Sven9719 am 30 Juli 2017, 16:34:12
Hallo,
kann mir jemand sagen wie ich in ein DOIF das mehrere Signale hintereinander über das IR-Gateway sendet ein wait einbaue?

Momentaner Code:

DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_Sleepmode") ({GetHttpFile("192.168.2.106","/json?plain=[{'data':'E0E058A7','type':'SAMSUNG','length':32},{'data':'E0E016E9','type':'SAMSUNG','length':32},{'data':'E0E08679','type':'SAMSUNG','length':32,'repeat':4},{'data':'E0E016E9','type':'SAMSUNG','length':32,'repeat':2},{'data':'E0E0A659','type':'SAMSUNG','length':32,'repeat':20},{'data':'E0E016E9','type':'SAMSUNG','length':32}{'data':'E0E08679','type':'SAMSUNG','length':32}]")})
Zwischen das vorletzte und letzte Signal wollte ich nun ein wait setzen, da er die Signale anscheinend zu schnell hintereinander sendet und mein TV das letzte dann nicht ausführt.

Gruß Sven
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 30 Juli 2017, 19:11:26
Die einzelnen Befehle in eigene klammern setzen und dann mit dem wait Attribut

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 30 Juli 2017, 21:08:32
Normalerweise ist zwischen 2 commands eine Pause von 500ms in der Firmware integriert. Wenn du mehr benötigst, musst du es wie frank beschrieben hat umsetzen
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 02 August 2017, 13:12:36
Benötigt jemand ein langes "Warten" zwischen 2 Befehlen als 500ms? Ich kann es auch gerne als Command in die Firmware einbauen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 02 August 2017, 15:29:36
Benötigt jemand ein langes "Warten" zwischen 2 Befehlen als 500ms? Ich kann es auch gerne als Command in die Firmware einbauen.

Jepp ich benötige das :)

Gut wäre wenn ich ein delay in Millisekunden übergeben könnte!
Ich kann es sonst auch selbst einbauen wenn Du keine Zeit hast.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 02 August 2017, 16:52:53
V 2.3

cdelay = Zeit zwischen 2 Commands in ms

Muss angegeben werden beim ersten Befehl:

{GetHttpFile("192.168.1.27","/json?plain=[{'data':'E0E020DF','type':'SAMSUNG','length':32,'cdelay':500},{'data':'E0E0A05F','type':'SAMSUNG','length':32}]")}

Update über die Arduino IDE oder "over-the-air" über http://IP/upload

Firmware im ersten Post erhältlich
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 02 August 2017, 16:58:24
btw: Hab heute die 2.2 angetestet.

Ergebnis: 2 "Fehler"
1. kein hostname gesetzt
2. das Samsung format wird nicht erkannt. mit 1.x lief das tadellos.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 02 August 2017, 16:59:46
btw: Hab heute die 2.2 angetestet.

Ergebnis: 2 "Fehler"
1. kein hostname gesetzt
2. das Samsung format wird nicht erkannt. mit 1.x lief das tadellos.

Samsung läuft. Hab ich selbst hier am laufen. Die Groß-Klein-Schreibung ist mittlerweile auch egal.

({GetHttpFile("192.168.1.37","/json?plain=[{'data':'E0E020DF','type':'SAMSUNG','length':32}]")})
Was meinst du mit "kein Hostname gesetzt"?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 02 August 2017, 16:59:59
Da haste ne Kleinigkeit vergessen ;)

const String VERSION       = "v2.2";
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 02 August 2017, 17:00:59
Da haste ne Kleinigkeit vergessen ;)

const String VERSION       = "v2.2";

Wird gefixt  ::)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 02 August 2017, 17:02:39
Samsung läuft. Hab ich selbst hier am laufen. Die Groß-Klein-Schreibung ist mittlerweile auch egal.
Was meinst du mit "kein Hostname gesetzt"?

hmm, die Knipse von meinem Radio wurde nicht erkannt. werd das nochmal testen und die Unterschiede Dokumentieren. Mir war das beim Empfang von Signalen aufgefallen. senden hab ich mit 2.x noch nicht versucht.

Hostname = Computername = Name des Gerätes im Netzwerk.

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 02 August 2017, 17:08:25
Also meine Samsung Fernbedienung vom TV wird ohne Probleme erkannt. Habe ich heute erst bei den neuen Geräten getestet.
Wenn du die Codes deines Radios mit der 1.x einlesen kannst, kann es nur an der IR Bibliothek liegen. Kannst du mal probieren die Codes mit der 1.x einzulesen und mit der 2.2 bzw. 2.3 zu senden?

Hast du den Hostnamen beim Einbinden ins WLAN festgelegt? Wird der Hostname auf der Webseite der erkannten Codes angezeigt?

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 02 August 2017, 20:46:10
Also meine Samsung Fernbedienung vom TV wird ohne Probleme erkannt. Habe ich heute erst bei den neuen Geräten getestet.
Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.
Bekomme immer unknown telegrame zwischenrein, die richtigen sind aber da.

Zitat
Hast du den Hostnamen beim Einbinden ins WLAN festgelegt?
Natürlich nicht. Ssid und Passwort. Wer lesen kann ist auch hier klar im Vorteil.
Hatte das Feld für den Hostnamen schlichtweg übersehen.
Wäre vielleicht als mandatory setting sinnvoll.

Eines vielleicht noch, woher bezieht er denn die dns Domain?
Hier ist nur .local dem hostname nachgestellt. Das ist aber nicht die die mein dns vergibt und somit geht der Aufruf über Name nicht.

Danke für die Hilfe!
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 03 August 2017, 06:17:21
Morgen, hab das auf dem DHCP / DNS nochmal angeschaut. Scheinbar macht der esp mit der Firmware gar kein DNS. Dann könnte man auch das Feld mit dem Namen rausnehmen. Macht die Webseite schlanker und vermeidet Fehler da der Name ja klickbar ist.

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 03 August 2017, 16:42:48
Also ich kann mein Gateway über folgende Adresse im eigenen WLAN erreichen:

http://wemos-2bc8b8-ir.local

Der Link in der Web-GUI funktioniert auch. Was wird denn bei dir als Link angezeigt?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 03 August 2017, 16:50:12
IRBlaster_97.local steht drin.

Habe auf meinem DNS Server nachgesehen und da ist er nicht gelistet.
von daher ist auch klar dass die interne Namensauflösung nicht funktioniert.
Ich vermute dass in der Firmware kein DNS integriert ist.

wenn ich ihn manuell als HOST_A eintrage geht es über den Namen.
Der DHCP verteilt eigentlich alles, auch die DNS domain.

btw: die Blaster mit v1.x sind auch nicht im DNS.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 03 August 2017, 16:52:02
Da bin ich dann leider im Moment überfragt. Kann dir nicht sagen wie das genau mit dem DNS funktioniert.

Kannst du denn über

IRBlaster_97.local
im lokalen Netz auf das Gateway zugreifen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 03 August 2017, 16:52:26
Im ersten Post gibt es mal wieder eine neue Firmware mit einer minimalen Änderung:

Zitat
V2.4
  • Anzeige der Update und Reset-URL in FHEM über KVP
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 03 August 2017, 17:04:14
Kannst du denn über
IRBlaster_97.localim lokalen Netz auf das Gateway zugreifen?
Nur wenn ich den Blaster manuell in den DNS Server als HOST_A einpflege.
Wie gesagt, es spricht soweit alles dafür dass die FW ohne DNS Funktionalität daherkommt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 03 August 2017, 17:10:03
Nur wenn ich den Blaster manuell in den DNS Server als HOST_A einpflege.
Wie gesagt, es spricht soweit alles dafür dass die FW ohne DNS Funktionalität daherkommt.

In der Firmware ist es als mDNS (Multicast DNS) integriert. Vielleicht hilft dir das weiter.

Ich denke nicht, dass es ein generelles Problem mit der Firmware an sich ist. Bei mir funktioniert ja der Zugriff über den Host-Namen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 03 August 2017, 17:21:42
Denke es sind die Unterschiede im Netzwerkaufbau.

Eine Fritzbox z.B. gibt alle bekannten Geräte an den internen DNS weiter.
ein klassischer DHCP gibt den Gerät nur den DNS Server und domain namen und das Gerät registriert sich selbst.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 03 August 2017, 18:30:20
Das .local ist z.B in der Firmware fest verdrahtet. Soviel konnte ich aus der ino als Blinder auslesen.

Espeasy oder die lightstripe Firmware aus dem forum machen z. B. Vernünftig DHCP und DNS. Auch die minicul von loctulus.

Würde dem ganzen aber ne niedrige Priorität geben. Normal macht man da ja doch alles per direkt IP

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:Bekomme nur "unknown"
Beitrag von: venice am 04 August 2017, 08:04:42
Hi,
ich bin jetzt auf die 2.4 gegangen, vielen Dank dafür.
Meine Toshiba Fernbedienung, die NEC Codes sendet, klappt reproduzierbar sauber.

Nur mit der Sony hängts noch.
Zitat
Das Ergebniss sollte in etwa so aussehen:
Decoded SONY: 68B47 (20 bits)
Raw (42): 2450 -500 700 -500 1300 -500 1300 -500 700 -500 1250 -500 700 -500 700 -500 700 -500 1250 -550 650 -500 1300 -500 1300 -500 700 -500 1250 -550 650 -500 700 -500 700 -500 1300 -500 1250 -550 1250

Raw Werte mit negativen Werten, werden im Moment nicht unterstützt. Da baue ich nachher noch einen Fix in die Firmware ein.
Hattest Du schon was wegen den negativen Raw Werten eingebaut ?

Viele Grüße & Danke nochmals
Lars
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 04 August 2017, 08:35:21
Ich traue es mich ja fast nicht zu schreiben, aber das OTA Update auf 2.4 hat mir den Hostnamen gelöscht.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 04 August 2017, 08:52:44
Ich traue es mich ja fast nicht zu schreiben, aber das OTA Update auf 2.4 hat mir den Hostnamen gelöscht.

Was wird dir denn nach dem Update als Hostname angezeigt?
Der Hostname kann nicht gelöscht werden. Nichtmal bei einem Reset wird er gelöscht.
Lediglich beim Einbinden ins WLAN kann der Hostname neu gesetzt/geändert werden.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 04 August 2017, 08:56:12
nur ".local"

Zum DNS Thema nochmal,
hab gestern meinen DHCP modifiziert so dass dieser auch an den DNS meldet.
über den Namen ohne ".local" konnte ich vor dem Update zugreifen.
da aber ".local" in der FW fest vergeben ist wird das so vom DNS nicht gefunden.
könnte man das ".local" nicht rausnehmen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 04 August 2017, 09:48:03
Das .local ist z.B in der Firmware fest verdrahtet. Soviel konnte ich aus der ino als Blinder auslesen.

Espeasy oder die lightstripe Firmware aus dem forum machen z. B. Vernünftig DHCP und DNS. Auch die minicul von loctulus.

Würde dem ganzen aber ne niedrige Priorität geben. Normal macht man da ja doch alles per direkt IP

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Hast du vielleicht einen link zu der Lightstripe Firmware. Dann wuerde ich mir die mal anschauen
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 04 August 2017, 09:52:35
na klar:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,50174.0.html (https://forum.fhem.de/index.php/topic,50174.0.html)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 04 August 2017, 10:42:03
Also bei der Geschichte mit dem DNS gebe ich auf.

Bei mir funktioniert es ohne Probleme. Ich kann das Gateway sowohl über die IP als auch den Hostnamen anpingen:

Last login: Fri Aug  4 09:54:36 on ttys000
iMac:~ Stefan$ ping wemos-2bc8b8-ir.local
PING wemos-2bc8b8-ir.local (192.168.1.37): 56 data bytes
64 bytes from 192.168.1.37: icmp_seq=0 ttl=128 time=2.123 ms
64 bytes from 192.168.1.37: icmp_seq=1 ttl=128 time=56.030 ms
64 bytes from 192.168.1.37: icmp_seq=2 ttl=128 time=78.422 ms
^C
--- wemos-2bc8b8-ir.local ping statistics ---
3 packets transmitted, 3 packets received, 0.0% packet loss
round-trip min/avg/max/stddev = 2.123/45.525/78.422/32.022 ms
iMac:~ Stefan$

Ich sehe leider auch keine Unterschiede im Code zum Lightstrip Sketch. Ich habe ihn getestet und dort kann ich das Modul nichtmal über den Hostnamen erreichen, sondern nur über die IP.

Vielleicht hat ja jemand anderes, der hier mitliest noch eine Idee.



Die negativen Werte im RAW Format bin ich dran. Kommt nachher wahrscheinlich ein Update.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 04 August 2017, 10:59:34
Update im ersten Post

Zitat
V2.5
Support für negative RAW Werte
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: venice am 04 August 2017, 12:32:44
Hi,
V2.5
Support für negative RAW Werte
..hab ich gerade drauf gespielt.
Meine Toshiba/NEC Fernbedienung läuft nach wie vor perfekt.
Signal received:
One line: 2FD48B7:NEC:32
uint16_t  rawData[67] = {9150,4450, 650,500, 650,500, 650,500, 650,550, 650,500, 700,500, 650,1700, 600,500, 650,1700, 650,1600, 650,1700, 600,1650, 650,1650, 650,1650, 600,550, 650,1700, 650,500, 700,1600, 650,500, 650,500, 700,1600, 650,500, 650,550, 650,550, 650,1650, 650,500, 700,1600, 650,1650, 650,500, 650,1700, 600,1650, 650,1650, 650};  // NEC 2FD48B7
uint32_t  address = 0x40;
uint32_t  command = 0x12;
uint64_t  data = 0x2FD48B7;

Die Sony (Bezeichnung: Sony BD, RMT-VB200D) leider nicht.
Bei den ersten neun Zeilen hab ich "normal" gedrückt, bei den anderen mal etwas länger.
Signal received:
One line: EFCC8A25:UNKNOWN:12
uint16_t  rawData[24] = {550,1350, 550,750, 550,1350, 550,1300, 550,750, 550,1350, 550,700, 550,750, 550,750, 550,1350, 550,1300, 550,1300 };  // UNKNOWN EFCC8A25
....9x sauber wiederholt.

Signal received:
One line: 4373A02B:UNKNOWN:25
uint16_t  rawData[49] = {700,550, 1300,550, 1300,550, 1300,12500, 2550,550, 1300,550, 750,500, 1350,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 700,550, 750,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 1300,550, 750,500, 1300,550, 750,550, 750,550, 700,550, 1300,550, 1300,550, 1300};  // UNKNOWN 4373A02B

Signal received:
One line: FC4339DF:UNKNOWN:16
uint16_t  rawData[32] = {550,1300, 550,700, 550,700, 550,750, 550,1350, 550,750, 550,1300, 550,1300, 550,700, 550,1300, 550,750, 550,700, 550,700, 550,1300, 550,1350, 550,1300 };  // UNKNOWN FC4339DF

Signal received:
One line: 354320BD:UNKNOWN:46
uint16_t  rawData[91] = {700,550, 1300,550, 1300,550, 1300,12500, 2550,550, 1300,550, 750,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 750,550, 750,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 1350,550, 750,550, 1300,550, 750,550, 750,550, 700,550, 1300,550, 1350,550, 1300,12450, 2550,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 750,550, 700,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 750,550, 700,550, 1300,550, 1350,550, 1300};  // UNKNOWN 354320BD

Signal received:
One line: 30733411:UNKNOWN:37
uint16_t  rawData[74] = {550,1350, 550,700, 550,700, 550,750, 550,1300, 550,750, 550,1300, 550,1350, 550,750, 550,1300, 550,700, 550,700, 550,700, 550,1300, 550,1350, 550,1300, 12450,2550, 550,1300, 550,700, 550,1300, 550,700, 550,1300, 550,750, 550,700, 550,700, 550,1300, 550,700, 550,1300, 550,1300, 550,700, 550,1350, 550,700, 550,750, 550,750, 550,1350, 550,1300, 550,1300 };  // UNKNOWN 30733411

Signal received:
One line: FC4339DF:UNKNOWN:16
uint16_t  rawData[32] = {550,1300, 550,750, 550,700, 550,700, 550,1300, 550,700, 550,1300, 550,1300, 550,700, 550,1300, 550,700, 550,750, 550,750, 550,1350, 550,1300, 550,1350 };  // UNKNOWN FC4339DF

Signal received:
One line: 30733411:UNKNOWN:37
uint16_t  rawData[74] = {550,1350, 550,750, 550,750, 500,700, 550,1300, 550,700, 550,1300, 550,1350, 550,750, 550,1300, 550,750, 550,750, 550,750, 550,1300, 550,1300, 550,1350, 12450,2550, 550,1350, 500,700, 550,1300, 550,700, 550,1300, 550,700, 550,700, 550,700, 550,1350, 550,750, 500,1350, 550,1300, 550,700, 550,1350, 550,700, 550,700, 550,750, 550,1300, 550,1300, 550,1350 };  // UNKNOWN 30733411

Signal received:
One line: 30733411:UNKNOWN:37
uint16_t  rawData[74] = {550,1300, 550,700, 550,750, 550,700, 550,1350, 500,700, 550,1300, 550,1300, 550,700, 550,1300, 550,700, 550,700, 550,700, 550,1300, 550,1300, 550,1350, 12450,2550, 550,1300, 550,750, 500,1300, 550,750, 500,1300, 550,750, 550,700, 550,750, 550,1350, 550,750, 550,1300, 550,1350, 550,750, 550,1350, 550,700, 550,750, 550,750, 550,1350, 550,1300, 550,1350 };  // UNKNOWN 30733411

Viele Grüße & Danke
Lars
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 04 August 2017, 12:42:53
Die RAW Messages sehen ja schon sehr ähnlich aus. Was passiert denn wenn du die Raw messages sendest?

http://IP/json?plain=[{'data':[550,1350,550,750,550,1350,550,1300,550,750,550,1350,550,700,550,750,550,750,550,1350,550,1300,550,1300],'type':'raw','khz':38}]
Normalerweise ist es beim einlesen der Codes von einer Fernbedienung immer besser nur sehr kurz auf den Knopf der Fernbedienung zu drücken um wirklich nur einen einzelnen Befehl abzusenden.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 04 August 2017, 12:46:23
Also bei der Geschichte mit dem DNS gebe ich auf.

Ich denke das Grundproblem besteht darin dass die Firmware keinen DNS Clienten enthält.
Ein zweites Problem in diesem Zusammenhang ist die fest vergebene DNS suffix ".local"

Aber wie gesagt, man greift ja doch mehr über IP drauf zu als über den Namen.
Ich werde für mich den suffix vor dem Flashen rausschmeissen, dann sollte der DHCP die DNS Einträge lauffähig hinbekommen.

Was allerdings störend ist ist dass der Hostname beim OTA Update flöten geht.
konntest Du das nachvollziehen?

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 04 August 2017, 12:47:37
Was allerdings störend ist ist dass der Hostname beim OTA Update flöten geht.
konntest Du das nachvollziehen?

Ich habe heute mehrfach ein OTA Update gemacht und die Einstellungen sind immer gleich geblieben, sowohl der Hostname als auch das Passwort und der Port.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 04 August 2017, 12:50:45
...die Einstellungen sind immer gleich geblieben, sowohl der Hostname als auch das Passwort und der Port.

Ja das kann ich bestätigen! :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 04 August 2017, 13:10:02
Ich habe heute mehrfach ein OTA Update gemacht und die Einstellungen sind immer gleich geblieben, sowohl der Hostname als auch das Passwort und der Port.
Eigenartig. War vielleicht ein Einzelfall. bin von 2.2 auf 2.4 per OTA. werde das mal weiter beobachten.

Wobei ich dann später kein OTA mehr machen werde wenn ich das ".local" rausgeschmissen hab.
Oder ich muss mal kucken wie ich eine BIN erstellen kann.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 04 August 2017, 13:12:23
Die Bin kannst du über die Arduino IDE erzeugen, wenn du auf "Überprüfen" klickst.
Wo die Daten gespeichert werden, erfährst du wenn du in den Einstellungen der Arduino IDE den Haken setze bei:

Zitat
Ausführliche Ausgabe während: Kompilierung



Zitat
Wobei ich dann später kein OTA mehr machen werde wenn ich das ".local" rausgeschmissen hab.

Ich wüsste jetzt nicht, wo du das ".local" über den Sketch entfernen willst. Das wird vom mDNS Server automatisch erstellt und ist Teil des Standards der genutzt wird.

https://en.wikipedia.org/wiki/Multicast_DNS
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 04 August 2017, 13:22:10
Ich wüsste jetzt nicht, wo du das ".local" über den Sketch entfernen willst. Das wird vom mDNS Server automatisch erstellt und ist Teil des Standards der genutzt wird.

In der ino Datei in der mDNS section.
  // Configure mDNS
  if (MDNS.begin(host_name)) DEBUG_PRINT("mDNS started. Hostname is set to " + String(host_name) + ".local");
  MDNS.addService("http", "tcp", port); // Announce the ESP as an HTTP service
  DEBUG_PRINT("URL to send commands: http://" + String(host_name) + ".local:" + port_str);
Bin ja kein Programmierer, aber so wie ich das sehe sollte das da machbar sein.
dass mDNS intern mit .local weiterarbeitet stört ja nicht, für mich wird dann lediglich der Link auf der Blaster Webseite nutzbar.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 04 August 2017, 13:23:50
In der ino Datei in der mDNS section.
  // Configure mDNS
  if (MDNS.begin(host_name)) DEBUG_PRINT("mDNS started. Hostname is set to " + String(host_name) + ".local");
  MDNS.addService("http", "tcp", port); // Announce the ESP as an HTTP service
  DEBUG_PRINT("URL to send commands: http://" + String(host_name) + ".local:" + port_str);
Bin ja kein Programmierer, aber so wie ich das sehe sollte das da machbar sein.

Alles was du dort mit ".local" siehst ist nur für Debug Ausgaben. Die eigentliche Implementierung erfolgt über die MDNS Bibliothek. (#include <ESP8266mDNS.h>)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 04 August 2017, 13:26:25
Alles was du dort mit ".local" siehst ist nur für Debug Ausgaben. Die eigentliche Implementierung erfolgt über die MDNS Bibliothek. (#include <ESP8266mDNS.h>)

ah, damn. muss ich dann mal genauer anschauen.
Warum ist eigentlich kein vernünftiger DNS client mit drin?
dieser mDNS ist ja nur so ne Krücke wie NetBios....
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 04 August 2017, 13:42:00
ah, damn. muss ich dann mal genauer anschauen.
Warum ist eigentlich kein vernünftiger DNS client mit drin?
dieser mDNS ist ja nur so ne Krücke wie NetBios....

Wenn du mir eine Firmware zeigst, wo ich hier bei mir über den Hostnamen drauf zugreifen kann, baue ich es gerne genauso in die Firmware ein.

Die Firmware von diesem Lightstrip hat bei mir leider nicht funktioniert.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 04 August 2017, 13:54:23
Bei mir ist die IRBlaster die einzige die es nicht sauber macht. ;o)

Wobei durch die Modifikation in meinem DNS kann ich ihn per Hostname ansprechen,
aber nicht über den Link auf der Blaster-Webseite. Eben weil da dieses .local nachsteht.

Aber lass uns das Thema DNS beenden. das ist die Mühe nicht wert. ;)

EDIT:
Hab grad bischen rumgespielt:
- aus dem http code das ".local" entfernt
- alles von mDNS entfernt.

--> es läuft wie es soll!
lediglich der Hostname ist noch nicht gesetzt. im DNS seh ich aber den Default Namen "ESP_xxxxxx" und mit diesem kann ich problemlos zugreifen. :)
Muss später zuhause dann mal nen Reset machen und wieder nen eigenen Hostnamen setzen. werd dann nochmal berichten.

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 04 August 2017, 18:14:01
So, Rückmeldung, meine modifizierte ino läuft perfekt!

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 04 August 2017, 18:48:20
Bekommst du aber auch den eingestellten Hostnamen angezeigt?

Wenn ja würde ich deine Änderungen in die aktuelle Version übernehmen
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 04 August 2017, 19:19:30
Ja, wird angezeigt und funktioniert beim Klick.

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 04 August 2017, 19:38:25
Also ich habe deinen Sketch ausprobiert. Ich bekomme nur ein:

Zitat
Safari kann die Seite "irblaster" nicht öffnen, da Safari den Server "irblaster" nicht finden kann.

Möglicherweise liegt es an deinem Netzwerk. Hast du einen eigenen DNS Server?

Ich habe hier nur einen Airport Extreme Router und der scheint damit nicht klar zu kommen.

Ping klappt auch nicht:

iMac:~ Stefan$ ping irblaster
ping: cannot resolve irblaster: Unknown host
iMac:~ Stefan$
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 04 August 2017, 19:59:14
Ja, DHCP und DNS auf einem Windows Server. Ist aber vom Prinzip das gleiche wie ein normaler gescheiter Router.

Ich vermute dein extreme hat keine eigene DNS Tabelle und die leitet alles an den provider DNS.
Das würde das zumindest erklären.

Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 04 August 2017, 20:18:52
Hi,
also ein gescheitet Router löst xxx.local auch lokal auf und sucht in den eigenen Netzen nach xxx.
Getestet mit FritzBox, OpenWRT, Asus,...

Ich würde daher dafür voten den originalen Sketch zu lassen.
Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: venice am 07 August 2017, 19:57:39
Hi,
Die RAW Messages sehen ja schon sehr ähnlich aus. Was passiert denn wenn du die Raw messages sendest?
...leider passiert nichts.

Ich habe den NEC Code meiner Fernseh-Fernbedienung getestet,
senden und empfangen geht.

Viele Grüße
Lars
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Sven9719 am 08 August 2017, 14:27:26
Hi ich wollte mal fragen ob man dem IR Gateway eine feste IP Adresse zuweisen kann.

Gruß Sven
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 08 August 2017, 14:58:20
Hi ich wollte mal fragen ob man dem IR Gateway eine feste IP Adresse zuweisen kann.

Gruß Sven

Ja du kannst über den DHCP Server deines Routers eine feste IP zuweisen. Ansonsten kannst du auch den Hostnamen in deinem Netzwerk benutzen und brauchst die IP nicht zu wissen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: venice am 12 August 2017, 21:14:28
Hi,
ich bin etwas weiter gekommen.
Ich darf nicht den von der Software identifizieren Code mit 41 Werten nehmen..
Encoding  : SONY
Code      : A8B47 (20 bits)
Timing[41]:
     +2500, - 550     +1250, - 600     + 700, - 550     +1300, - 550
     + 700, - 550     +1300, - 550     + 700, - 550     + 700, - 550
     + 700, - 550     +1300, - 550     + 650, - 600     +1250, - 600
     +1300, - 550     + 700, - 550     +1300, - 550     + 700, - 550
     + 650, - 600     + 700, - 550     +1300, - 550     +1300, - 550
     +1250
unsigned int  rawData[41] = {2500,550, 1250,600, 700,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 700,550, 700,550, 1300,550, 650,600, 1250,600, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 650,600, 700,550, 1300,550, 1300,550, 1250};  // SONY A8B47
unsigned int  data = 0xA8B47;
...sondern die extra lange Version mit 99 Werten.
IR code too long. Edit IRremoteInt.h and increase RAWBUF
Timing[99]:
     +2500, - 550     +1300, - 550     + 700, - 550     +1300, - 550
     + 700, - 550     +1300, - 550     + 700, - 550     + 700, - 550
     + 750, - 550     +1350, - 550     + 750, - 550     +1350, - 550
     +1300, - 550     + 750, - 550     +1350, - 550     + 700, - 550
     + 750, - 550     + 700, - 550     +1300, - 550     +1300, - 550
     +1350, -12450     +2500, - 550     +1300, - 550     + 700, - 550
     +1300, - 550     + 700, - 550     +1350, - 550     + 700, - 550
     + 700, - 550     + 700, - 550     +1300, - 550     + 700, - 550
     +1300, - 550     +1300, - 550     + 700, - 550     +1300, - 550
     + 700, - 550     + 700, - 550     + 700, - 550     +1300, - 550
     +1300, - 550     +1300, -12500     +2500, - 550     +1300, - 550
     + 700, - 550     +1300, - 550     + 700, - 550     +1300, - 550
     + 700, - 550     + 750
unsigned int  rawData[99] = {2500,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 700,550, 750,550, 1350,550, 750,550, 1350,550, 1300,550, 750,550, 1350,550, 700,550, 750,550, 700,550, 1300,550, 1300,550, 1350,12450, 2500,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 1350,550, 700,550, 700,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 700,550, 700,550, 1300,550, 1300,550, 1300,12500, 2500,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 750};  // SONY A8B47
unsigned int  data = 0xA8B47;
Ich muss mir die Werte aber nochmal genauer anschauen, da wiederholt sich was glaube ich.
Vielleicht kann man noch was abschneiden.

Das hier hat auf jeden Fall schon mal funktioniert.
http://192.168.0.68:80/json?plain=[{'data':[2500,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 700,550, 750,550, 1350,550, 750,550, 1350,550, 1300,550, 750,550, 1350,550, 700,550, 750,550, 700,550, 1300,550, 1300,550, 1350,12450, 2500,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 1350,550, 700,550, 700,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 700,550, 700,550, 1300,550, 1300,550, 1300,12500, 2500,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 1300,550, 700,550, 750],'type':'raw','khz':38}]

Der erkannte Sony Kurzcode A8B47 geht gar nicht.

Zum auslesen hab ich "IRrecvDumpV2" aus den Library Beispielen genommen.

Viele Grüße
Lars
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 16 August 2017, 15:04:18
a) Hat jemand ne Idee, wo ich den Treibertransistor FDV303n oder einen kompatiblen (low-voltage-gate) ohne eine Wartezeit von 30 Tagen bekomme?
reichelt scheint nix dergleichen zu haben.

b) 7 parallele LEDs ungebremst durch den FET an 5V? und das geht gut?

Any hints are welcome.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 16 August 2017, 15:12:24
Erstes Angebot bei eBay:

http://www.ebay.de/itm/10-x-FDV303N-Digital-N-Channel-FET-25V-Fairchild-SOT-23-10pcs-/160816415814?hash=item257167c446:g:GegAAOSwiOFZOeqP

Nicht die günstigsten, aber direkt lieferbar. Selbst die Lieferungen aus Italien oder GB bei eBay sind noch relativ günstig und schnell.

Da die LEDs nur kurze Pulse bekommen, gibt es keine Probleme, ich konnte zumindest bisher nix feststellen. Die Kondensatoren in den Netzteilen sollten die Spitzen abfangen können.

Hier noch der Kommentar des Entwicklers der Platine:

Zitat
True, no current limiting resistor in that configuration for IR LEDs. One of my previous version had one and IR signal was quite dim. By having 7 LEDs the current in each one is actually quite low, and they are only ON for a few micro seconds. I have been using this specific configuration for 3 months now (breadboard to various prototypes) and no burned LEDs so far.

It may differ for other IR LEDs, but TSAL series is pretty resilient and by using 7 LEDs it can take up a few amps without any problem. (If you do the calculations you will find that you could add a 5ohm resistor to limit to 100mA, or 2.5ohm for 200mA, so as you can see it's safe to skip)

Even using ONE regular (visible light) LED for a quick test to send a signal is actually ok, but leaving it on for more than 5s is sufficient to burn it. Having all seven LEDs, they were still working after 1 minute being ON, which is already far from any real case use.



I do use TSAL LEDs, and used http://ledcalc.com/#calc to do the resistor calculation for 7 LEDs with numbers extracted from the datasheet, leading to the ~5ohm resistor calculation.
I tried without any, or with a 4.7ohm resistor and I had significant better range results without resistor. Not a surprise, looking at the IR signal with a smartphone camera you can definitively see a brightness difference too, that's really a blaster  :)

No burned LED after 48h of testing (sending one of my IR code every 5s). I also tried, for 10min, with regular red LED (http://www.nteinc.com/specs/3000to3099/pdf/nte3019.pdf) which have lower Vf and If requirements, no problems either.

I don't say that this is right, I truly don't have the background to do more than empirical experimentations, but it seemed good enough for me at the time. I did not had any problems since then, both with real TSAL from mouser and probably fake ones from aliexpress.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 16 August 2017, 22:38:33
Ah ... da hätte ich ja auch selber drauf kommen können. "ebay oder AliExpress"-Links stand ja schon in der BOM.
Preislich wie das gelbblaue C. Aber schneller ...

Die Infos zum Vorwiderstand sind sehr erhellend, vielen Dank. Bestätigt meine Vermutungen im Sinne "wird schon nix passieren". Eine Überlastung der Speisung ist nicht das Problem, auch die LEDs werden im Gelegenheitsbetrieb tatsächlich wenig leiden. Begrenzend wirken dann nur die Innenwiderstände der Pufferkondensatoren (die zum Glück nicht unerheblich sind) und der nFET selbst. Das mag vielleicht sogar ausreichen. Aber wenn irgendetwas die Ansteuerung des nFET stört oder ändert (und sei es ein blöder Softwarefehler), dürfte ein Schaden mehr als nur möglich sein.

Viele billige LED-Taschenlampen vom Wühltisch sind auch schön hell - weil man alle Vorwiderstände weglässt und die drei AAA in die überfordeten LEDs brüllen lässt was sie hergeben. Bei mehreren solcher Chinaböller waren die ersten LEDs nach wenigen Minuten defekt. Seit ich die Ursache weiß, reagiere ich leicht allergisch auf so ein Design  ::) ...
Übertragen auf die IRs und deren Nutzung sind das natürlich Jahre und das Pulsen entschärft die Problematik enorm. Aber in jeder Fernbedienung, die ich offen hatte, sind Strombegrenzungsmaßnahmen installiert und die leiden auch nicht an Reichweitenproblemen, eher sind die Empfänger schlecht. Dann frage ich mich auch, was die Störspitzen auf dem Kabel nebenbei an Funkstörungen produzieren. Ich werde dann mal einen kleinen 1R0 einbauen und die Ströme oszillografieren...
Man mag mich für paranoid halten, aber mein Hobbyelektronikhalbwissen ist nun mal so ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: hoehlie am 31 August 2017, 12:47:27
Moin ein interessantes Projekt habt ihr hier!
Nun zu meiner frage...
Ich habe hier noch einen esp12e rum liegen und einige alte Fernbedienung!
Ist es möglich eine ir led aus der Fernbedienung an den ESP anzuschließen um damit meinen TV zu Steuern? Der Sketch sollte ja auf einen esp12e auch laufen oder liege ich da falsch?
Bin da nicht so fit was das angeht also bitte nicht schlagen [emoji41]

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Edi77 am 31 August 2017, 15:27:21
Gibt es irgendwo eine fertige Platine, oder ein Layout?

Falls noch jemand Gehäuse benötigt, PN an mich
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 31 August 2017, 15:42:56
Wenn ihr noch 1-2 Wochen warten könnt, hätte ich doch nochmal Platinen abzugeben. Sind gerade aus China unterwegs.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: hoehlie am 31 August 2017, 16:04:46
Ich würde eine Platine nehmen!

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 31 August 2017, 16:13:54
Ich melde mich dann nochmal mit allen Informationen wenn es soweit ist.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: hoehlie am 31 August 2017, 16:14:32
Super danke schon mal!

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: bloodybeginner am 31 August 2017, 18:43:53
Ich weiß zwar noch nicht genau wie ich es meiner Frau sagen soll, aber ich nehme auch mal 2 Platinen. Mal schauen wie sie reagiert wenn alexa /fhem auch den TV steuert

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 31 August 2017, 18:59:40
Ich werd dann einen extra Thread im Marktplatz auf machen. Da könnt ihr euch dann alle melden.  :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: hoehlie am 31 August 2017, 19:00:51
Na hoffentlich verpasse ich denn dann nicht! [emoji16]

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 31 August 2017, 19:02:21
Na hoffentlich verpasse ich denn dann nicht! [emoji16]

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

Ich poste es dann auch hier nochmal extra.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 01 September 2017, 08:48:04
So, mein Teil ist auch endlich fertig. Und empfängt leider nicht alles was mich interessiert, aber "dat kriechemer speetr".

1. auch ich habe spontan die Möglichkeit zur Vergabe einer festen IP vermisst. Aber da war doch hier irgendwas ...
edit: Vom SIGNALEsp kenne ich die Möglichkeit, eine feste IP vorzugeben, direkt im WifiManager. Das sollte man für den Blaster übernehmen.

2. <hostname>.local funktioniert bei mir nicht (Win10, Fritz 6490).
edit: Das Gerät erscheint in Netzwerkscannern wie Fing als IRBlaster1.fritz.box, lässt sich aber weder damit noch mit IRBlaster1.local erreichen.

3. in der Webservereinrichtung habe ich neben dem Hostnamen auch einen Passcode vergeben. Beim Versuch, einen ermittelten RAW-Befehl zu senden (copy & paste) erscheint nur "Invalid passcode". Wo muss'n der hin?
edit: selbst gefunden: im Aufruf des Sendebefehls hinter "json?" als "pass=<passcode>" und wie üblich den Rest mit & anketteln:
http://192.168.178.60/json?pass=dummypasswort&plain=[{%27data%...length%27:15}]



Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 01 September 2017, 15:20:31
Vorweg: die Probleme haben möglicherweise nichts mit gloobs spezieller Version zu tun, sondern wurden von den Vorprojekten "geerbt". Trotzdem wäre es fein, wenn es eine Lösung gäbe. Sonst sollte man zumindest in einer FAQ oder im Wiki darauf hinweisen. App. Wiki: Soll es mal einen Artikel geben? Ich tue gern mit.

4. Um das Passwort loszuwerden, habe ich einen Reset gemacht: ip>/reset und fertig. Das ist mir ZU einfach. Nett, wenn es einen passcode gibt, um das unauthorisierte Aussenden von IR-Codes zu erschweren, aber dass man so einfach das Gerät abschießen kann, finde ich doch bedenklich. Nachtrag: Ich habe das eben aus meinem Browserfenster nach Stunden versehentlich mit dem Zurück-Button geschafft, weil ich zuvor den Reset-Link eingegeben hatte. (Jetzt kenne ich mein WLAN-Passwort wirklich auswendig)

5. Mit der Neueinrichtung hat mir mein Handy den alten Hostnamen automatisch ins Feld gesetzt. Eventuell ein Cache-Problem des Browsers, nach dem Neuneinrichten war der Hostname jedenfalls weg. Nach einer neuerlichen Einrichtung und Eingabe war er immer noch nicht da. Ich habe einen Verdacht, der sich mit meinen Erfahrungen aus dem SIGNALEsp deckt (dort habe ich ihn mehrfach nicht ins WLAN bekommen): Eingaben in den Feldern werden verworfen, wenn man nach der Eingabe unmittelbar "Save" anklickt. Jedenfalls habe ich den Cursor jetzt mal in ein anderes Feld gesetzt und dann erst abgespeichert. Und schon klappte alles.

Nevertheless: great stuff. Wenn ich an meine Versuche mit einem externen Kästchen und LLirc vor 20 Jahren denke ... (grusel)

BTW: Die Codes meines SONY-Receivers (15bit, 7 command + 8 address) habe ich jetzt kapiert und auch schon die ersten Codes selbst gebaut.


Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 01 September 2017, 17:07:57
Und noch ein Tipp für die Selbstlöter (entweder habe ich das übersehen oder falsch interpretiert, aber das geht vielleicht noch jemandem so):
Der Bestückungsdruck für die LEDs Tx und Rx ist meiner Meinung nach falsch herum, das Dreieck habe ich interpetiert wie im Diodensymbol. Die Anoden (+) müssen aber in Richtung LED D4, die Kathoden in Richtung LED D6 zeigen. Dann leuchten sie auch ...  Kann man sich aber sparen, weil die onboard-LED des WEMOS fleißig mitblitzert, bei Senden und Empfangen. Und da die LEDs hardwarebasiert arbeiten (Ansteuerung vom FET und vom Ausgang des Empfängers), leuchtet der Empfänger auch beim Senden, wenn er sich quasi selbst empfängt...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: thotti70 am 18 Oktober 2017, 22:44:15
....

KVPUDP Device in FHEM anlegen:
define myKVPUDP KVPUDP
attr myKVPUDP verbose 4

Innerhalb von 2 Minuten müssen 2 Nachrichten eintreffen, damit per auto-create ein neues Device angelegt wird.
Hier sind dann die letzten 5 dekodierten Signale sichtbar.


Hallo liebe Fhem'ler,
ich muss hier einmal einhaken.
Bei mir werden die Signale leider nicht vollständig im neuen Device angezeigt.
Die Zeilen werden abgeschnitten.


CR01_Json_Local_IP http://192.168.178.136:80/json?plain=[{'data':[350,650, 300,400, 600,400, 300,65
CR02_Json_Local_IP http://192.168.178.136:80/json?plain=[{'data':[350,650, 300,400, 600,400, 300,65


Hat jemand einen Tipp warum und ob was dagegen zu machen ist?

LG Thotti
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 18 Oktober 2017, 22:49:42
Hat jemand einen Tipp warum und ob was dagegen zu machen ist?

Ja, du muss in der 36_KVPUDP.pm folgendes erhöhen:
return unless $socket->recv($data, 124);
##Zu z.B.
return unless $socket->recv($data, 1024);
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: thotti70 am 18 Oktober 2017, 23:00:46
Hi Shojo,
super, vielen Dank. Das war es. Und das in Rekordzeit  ;)

LG Thotti
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Rheingold am 21 Oktober 2017, 12:23:35
Hi,

ich benötige ein bisschen Hilfe um meinen Sony TV und meinen Sony BluRay-Player zu steuern. Bisher konnte ich erfolgreich meinen Yamaha-Receiver, Paulmann-LED-Streifen und mein selbst gebautes Ambilight am TV steuern. Doch die Sony-Geräte weigern sich.

Zum Anlernen der Codes schließe ich den Gateway am PC an und lese über den Seriellen Monitor der Arudino-Software die Codes aus. Hat auch bisher gut funktioniert (einziger Hinweis ist, dass man die Leerzeichen entfernen muss, wenn man es in FHEM überträgt). Wenn ich nun an der Sony-TV-Fernbedienung die Power Taste ein Mal kurz drücke, bekomme ich folgendes angezeigt:
Signal received:
One line: F124B0B6:UNKNOWN:13
uint16_t  rawData[25] = {2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 550,700, 550};  // UNKNOWN F124B0B6

Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR01_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 550,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Signal received:
One line: F124B0B6:UNKNOWN:13
uint16_t  rawData[25] = {2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,650, 600,700, 550};  // UNKNOWN F124B0B6

Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR01_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,650, 600,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR02_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 550,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Signal received:
One line: F124B0B6:UNKNOWN:13
uint16_t  rawData[25] = {2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,650, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,650, 600,700, 550};  // UNKNOWN F124B0B6

Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR01_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,650, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,650, 600,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR02_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,650, 600,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR03_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 550,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Turning off the LED to save power.

Scheinbar ist es egal welchen Befehl ich sende, der TV möchte nichts davon verstehen. Habt ihr einen Tipp was ich machen kann um den TV doch zu schalten? Muss ich alle Befehle senden, oder auch nur den ersten (so hat es bei meinen anderen Geräten funktioniert)?

Eigentlich möchte ich sogar noch einen Schritt weiter gehen und die Codes die ich in meiner Harmony verwende übertragen. Dies hätte den Vorteil, dass ich gezielt Befehle für's Ein- bzw. Aus-Schalten senden kann und nicht nur den "Power Toggle" Befehl. Doch auch hier ist egal welchen Code ich nehme, der TV möchte nichts verstehen :(

Power on via Harmony
Signal received:
One line: 0:RC6:1
uint16_t  rawData[25] = {2400,700, 550,700, 1150,700, 1150,700, 1150,700, 550,650, 1200,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 600,650, 600};  // RC6 0
uint64_t  data = 0x0;

Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR01_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':'0', 'type':'RC6', 'length':1}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR02_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,650, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,650, 600,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR03_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,650, 600,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR04_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 550,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Signal received:
One line: 0:RC6:1
uint16_t  rawData[25] = {2400,700, 550,700, 1150,700, 1150,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 550,700, 550};  // RC6 0
uint64_t  data = 0x0;

Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR01_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':'0', 'type':'RC6', 'length':1}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR02_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':'0', 'type':'RC6', 'length':1}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR03_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,650, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,650, 600,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR04_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,650, 600,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR05_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 550,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Turning off the LED to save power.

Power off via Harmony
Signal received:
One line: B6564E9C:UNKNOWN:13
uint16_t  rawData[25] = {2350,700, 1150,700, 1150,700, 1150,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,650, 600,700, 550,700, 550,650, 600};  // UNKNOWN B6564E9C

Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR01_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 1150,700, 1150,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,650, 600,700, 550,700, 550,650, 600], 'type':'raw', 'khz':38}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR02_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':'0', 'type':'RC6', 'length':1}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR03_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':'0', 'type':'RC6', 'length':1}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR04_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,650, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,650, 600,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR05_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,650, 600,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Signal received:
One line: 94FDDF52:UNKNOWN:12
uint16_t  rawData[24] = {700,1150, 700,1150, 700,1150, 700,1150, 700,550, 650,1200, 700,550, 700,1150, 700,550, 700,550, 700,550, 700,550 };  // UNKNOWN 94FDDF52

Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR01_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[700,1150, 700,1150, 700,1150, 700,1150, 700,550, 650,1200, 700,550, 700,1150, 700,550, 700,550, 700,550, 700,550 ], 'type':'raw', 'khz':38}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR02_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 1150,700, 1150,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 1150,650, 600,700, 550,700, 550,650, 600], 'type':'raw', 'khz':38}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR03_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':'0', 'type':'RC6', 'length':1}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR04_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':'0', 'type':'RC6', 'length':1}]
Send UPD-Multicast:
OK VALUES IR_Blaster 4573201 CR05_Json_Local_IP=http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[2350,700, 1150,700, 550,700, 1150,700, 550,650, 1150,700, 550,700, 550,700, 1150,700, 550,700, 550,650, 600,700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
Turning off the LED to save power.


Ach und beim Sony Blu-Ray-Player ist es ähnlich verzwickt, doch will ich jetzt nicht noch mehr IR-Befehle posten. Vielleicht löst sich das Problem mit dem BLuRay-Player dann, wenn ich mit dem TV auch richtig kommunizieren kann.

Ich bin für jeden Tipp dankbar :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 21 Oktober 2017, 15:07:06
Also mit Sony hatte ich fast die wenigsten Probleme mit dem Gateway. Man muss nur recht kurz auf der FB drücken, da hat er eigentlich alles immer sauber erkannt. Ich sende alle Sonycodes direkt im Mode Sony, kein RAW.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Rheingold am 21 Oktober 2017, 15:24:40
Bin ich denn generell auf der richtigen Fährte, dass man lediglich ein Signal senden muss und warum die Fernbedienung so viele Signale für einen kurzen Tastendruck sendet erst mal egal ist?

Habe mal versucht den Type zu ändern, doch auch ohne Erfolg :(

define IR_Remote_TV DOIF ([IR_TV]eq"TV_On")({GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':[2350,700,1150,700,550,700,1150,700,550,650,1150,700,550,700,550,700,1150,700,550,700,550,650,600,700,550],'type':'sony','khz':38}]")})\
DOELSEIF([IR_TV]eq"TV_Off")({GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':[2350,700,1150,700,1150,700,1150,700,1150,700,550,700,1150,700,550,700,1150,650,600,700,550,700,550,650,600],'type':'sony','khz':38}]")})
attr IR_Remote_TV do always
attr IR_Remote_TV room IR_Remote
attr IR_Remote_TV verbose 0

Das zumindest bringt den TV nicht dazu sich ein zu schalten  ???
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 21 Oktober 2017, 15:40:43
Das Ändern des Modus bringt nichts, dann stimmt das ermittelte Timing nicht mehr.
Stimmt, es kommt immer ein ganzes Rudel, aber eines davon war immer eindeutig Sony.

So sieht der Powerbefehl für einen Sony Beamer aus:
{GetHttpFile("192.168.178.60","/json?plain=[{'data':'542A','type':'SONY','length':15}]")}
Einen Sony TV habe ich nicht, aber auch einen Bluray. Welche Codes brauchst Du da?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Rheingold am 21 Oktober 2017, 15:56:03
...eines davon war immer eindeutig Sony....
Nach gefühlten 50 Versuchen hat der IR-Gateway dann auch mal einen eindeutigen SONY-Befehl für den TV aufgeschnappt:
define IR_Remote_TV DOIF ([IR_TV]eq"TV_On")({GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':'750','type':'SONY','length':12}]")})\
DOELSEIF([IR_TV]eq"TV_Off")({GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':'F50','type':'SONY','length':12}]")})
attr IR_Remote_TV do always
attr IR_Remote_TV room IR_Remote
attr IR_Remote_TV verbose 0
Das klappt nun :)

Für den Bluray-Player (Sony BDP-S4500) bin ich noch nicht weiter, da will mir der Gateway auf Biegen und Brechen keinen Sony-Code liefern.
Befehle die ich einbinden wollte: Power On, Power Off, Enter (die mittlere Taste vom 4-Wege-Controler), Netflix
Vielleicht funktionieren deine Codes ja bei mir  :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 21 Oktober 2017, 16:03:50
Na also! Bluraycodes habe ich selber noch nicht, müsste ich selbst erst ausmetern. Netflix kann die Möhre aber nicht.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Rheingold am 21 Oktober 2017, 16:13:38
Jap, ein Schritt in die richtige Richtung :) Danke für den Tipp mit dem SONY-Type :)

Allerdings ist es ein bisschen verwunderlich, dass der Gateway bei vielen Tastendrücken auf der Fernbedienung lediglich "Unknown" zurück gibt. Gibt's einen Tipp was ich machen kann um die Erkennungsrate zu verbessern?
Wie bereits geschrieben, habe ich ihn zum Anlernen am PC angeschlossen und schaue mir die Befehle im Seriellen Monitor der Arduino IDE an.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 21 Oktober 2017, 19:45:51
Hmm ... kann ich nachvollziehen!
750 als Hexcode in Bits = 0111 0101 0000, invers 000010101110, erste 5 als Adresse 00001 = 1, die letzten 7 als Kommando 2 Bytes (0)010 1110 = &2E = 46 -> Code 46 (Power ON)
F50 als Hexcode in Bits = 1111 0101 0000, invers 000010101111, erste 5 als Adresse 00001 = 1, die letzten 7 als Kommando 2 Bytes (0)010 1111 = &2F = 47 -> Code 47 (Power OFF)
http://www.hifi-remote.com/sony/ (http://www.hifi-remote.com/sony/)
Nach dem Konstrukt funktionieren auch meine 15-bit-Codes für den Receiver und den Beamer.

Bluray ist schwieriger, ein 26.226-Code (20bit),  7 command bits, 5 device bits, and 8 extended device bits.
Nehmen wir mal wieder Power ON, 46, &2E oder 0101110. Wenn Device 26, &1A = 11010 und extended 226 = &E2 = 1110 0010,
stückern wir die Bitfolgen invers zusammen als command|device|extended = 0111 010|0 1011| 0100 0111 = "74B47" und schicken es mit
{GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':'74B47','type':'SONY','length':20}]")}Und was soll ich sagen: Mein Blurayplayer geht an!!!
Demnach wären OFF = F4B47 (geht auch), EJECT = 68B47 (schwupps!) und SELECT, wenn ich mich nicht verrechnet habe, ungetestet BCB47

Und bei Dir?

Nachtrag: Gelesen hat das Interface auch bei nichts vernünftiges, schon gar nichts mit 20 Bit
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Rheingold am 21 Oktober 2017, 21:21:06
{GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':'74B47','type':'SONY','length':20}]")}Und was soll ich sagen: Mein Blurayplayer geht an!!!
Demnach wären OFF = F4B47 (geht auch), EJECT = 68B47 (schwupps!) und SELECT, wenn ich mich nicht verrechnet habe, ungetestet BCB47

Und bei Dir?

Abgefahren! Ja, es geht :)

Besten Dank für die Hilfe, ich muss mir die von dir verlinkte Seite morgen mal in aller Ruhe genauer ansehen :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 21 Oktober 2017, 22:10:51
Abgefahren! Ja, es geht :)
Das ist es wofür mein Nickname eigentlich steht. Bits pfriemeln ist eine Leidenschaft.  8)
Also das Prinzip bei Sony ist eine Pulsweitenmodulation (1 ist länger als 0) und eine inverse Bitreihenfolge.
Je nach Gerät in unterschiedlicher Breite
- 12bit als 5 bit address (Gerätetyp) + 7 bit command (Befehl)
- 15bit als 8 bit address +  7-bit-command
- 20bit  als 8 bit extended address + 5bit address + 7-bit-command.
Die Zahlen jeweils in entsprechend lange Bit-Folgen umrechnen, zusammensetzen. Sony sendet immer LSB zuerst, also die gesamte Bitfolge spiegeln.
Bei 15bit links eine Null vorsetzen und die Bitfolge jetzt halbbyteweise (je 4 bits) in Hexadezimal umrechnen. Fertig ist der Code. Richtige Bitzahl im Befehl nicht vergessen.

Für NEC weiß ich inzwischen auch die Codes zu checken, gehorchen auch einem Muster.

Wem's gefällt, darf gern ein "Hilfreich" oder dergleichen setzen, danke.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: matthias soll am 27 Oktober 2017, 16:04:33
Hallo zusammen,
habe heute den fertigen Gateway bekommen erstmal danke dafür.
Funktioniert auch prima.
Eine Frage habe ich aber, das Teil bietet sich ja an unter die Decke im Wohnzimmer zu schrauben,
könnte man da nicht gleich einen gpio zum Licht einschalten oder 3-4 für RGB Lampen steuerung oder einen DHT11 etc. mit einstellen?
Gruß
Matthias
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 27 Oktober 2017, 18:57:35
Man könnte da ganz viel mit Integrieren aber ich würde ungern dir Temperatur unter der Decke messen, dort ist es immer wärmer.
Mein Gateway liegt zusätzlich auf einem Schrank und funkt über Reflektieren zu den IR Devices. Dort brauche ich auch keine Ansteuerung von LEDs.

Ich habe lieber ein Gerät pro Verwendungszweck.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 27 Oktober 2017, 19:53:24
Hi,
baut Ihr das zu einem Windows (Alles in Einem) gegen Linux (Ein Sache aber gut) Thread um *lol*
Mein Vorschlag wäre:
Matthias macht die Updates und stellt es als Diff zur Verfügung ;-)
Kleiner Tipp: Relais sollten über Optokoppler an die GPIOs, sonst ist der ESP schnell hin!
Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: matthias soll am 27 Oktober 2017, 21:23:41
Super Vorschlag :)
Wenn ich´s könnte würde ich´s machen.
Eigentlich wollte ich nur fragen ob das nicht eventuell schon integriert ist, oder ob die übrigen GPIO´s alle unbenutzt sind.
Gruß
Matthias
 
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: matthias soll am 13 November 2017, 10:02:18
Hallo zusammen, ich habe Probleme mit dem Empfang von ir Signalen. Wenn das Teil einige Zeit läuft und einige ir Signale empfangen wurden werden plötzlich keine unterschiedlichen Signale mehr erkannt, sondern es wird nur noch das gleiche z.b. NEC Signal angezeigt obwohl ein rc5 Signal empfangen wird.
Hat das Problem noch jemand?
 Jemand eine Idee woran das liegen kann?
Gruß
Matthias
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: thotti70 am 13 November 2017, 10:58:37
Hi,
kann ich bestätigen. Geht mir auch so.

Ich habe aber nich nicht nachgesehen was die Weboberfläche sagt.
In fhem über das Modul KVPUDP erhalte ich irgendwann nur noch "konstante" Werte.


VG
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 13 November 2017, 11:08:07
Welches Interface nutzt du denn? Serial oder KVP in FHEM?

edit:
Ich werde es heute Nachmittag mal testen mit dem KVP.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: thotti70 am 13 November 2017, 11:10:30
Ich bin hier schnell auf den Zug von Matthias aufgesprungen und beobachte das Verhalten über KVP in fhem.


VG
thotti
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 13 November 2017, 11:31:47
Hi,
kann ich bestätigen. Geht mir auch so.

Ich habe aber nich nicht nachgesehen was die Weboberfläche ...

Same here. Auch auf der Weboberfläche, damit ist das kein KVP-Problem. Da ich die Funktion nur zum Anlernen nutze, hats mich nicht gestört - kurz stromlos und tut wieder ne Weile.

Wenn sich jemand dran macht: ne Uhrzeit vom letzten Empfang in der Weboberfläche wäre gut, ein Sekundenzähler  reicht auch. Dann wüsste man, wie frisch die letzten Betätigungen sind.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: matthias soll am 13 November 2017, 12:13:24
Also bei mir ist das auch schon auf der ir Gateway Web Oberfläche falsch. Und gestern trat das Problem auch schon nach ca. 20 empfangenen rc5 Codes auf. Nutzt das Teil keiner als Empfänger?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: matthias soll am 13 November 2017, 20:23:45
Könnte sich das vielleicht jemand ansehen?
Hat einer eine Idee?
Läuft irgendein Buffer voll?
Ich würde gerne auch IR Signale empfangen um meinen FS20 IRF und IRU zu ersetzen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 23 November 2017, 07:13:31
Hat jemand noch die STL Files vom Gehäuse? Wenn ich es bei Thingiverse runter lade bekomme ich leider nur den Boden.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: thotti70 am 23 November 2017, 08:35:45
Hi,
den Effekt hatte ich auch.
In der Datei sind sowohl Deckel als auch Gehäuse drin.
Nur meine Software hat nicht alles dargestellt.
Habe die Datei von Thungiverse dann mit einer anderen Softwareversion geöffnet und siehe da, beide Teile waren vorhanden.
Komme leider erst heute Abend an die Datei ran.

VG
Thotti
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 23 November 2017, 08:42:42
Hab es hin bekommen. Hab die STL Datei von Thingiverse mit Simplify3D geöffnet und exportiert. Anschließend gehts dann auch in CURA.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 23 November 2017, 19:35:36
Gehäuse: gefunden, gedruckt, Mann zufrieden, Frau zufrieden, alle zufrieden
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: viegener am 02 Dezember 2017, 16:34:01
Ich habe mich heute mal drangesetzt, für das IR WLAN Gateway ein Modul zu machen, das die Kommandos für den IRBlaster verwaltet und per http an das gateway senden kann, da mir der aufwand mit dummies und DOIF zu unübersichtlich schien, vielleicht interessiert das ja jemanden?

Das Modul 84_IrBlaster.pm findet man erstmal nur in github und Doku steht noch aus:
https://github.com/viegener/Telegram-fhem/tree/master/IrBlaster (https://github.com/viegener/Telegram-fhem/tree/master/IrBlaster)

Idee ist, dass man IR-Codes (also alles nach plain= im URL) als Attribute (mit einem Präfix) verwaltet (per add werden die attribute befüllt) und per send diese vordefinierten Codes versenden kann. Ausserdem kann man auch ad hoc entsprechende Codes versenden (direct)

Per internem presence-check (ping) wird bei Einstellen eines Intervalls regelmässig überprüft, ob das gateway erreichbar ist und wenn nötig soll das Senden der Befehle erst fortgesetzt werden, wenn das gateway wieder erreichbar ist.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Roger am 03 Dezember 2017, 16:05:48
Oh auch viegener arbeitet an einem Modul,
dann will ich auch mein bisheriges Ergebnis vorstellen:

define <name> IRBlaster360 <IP-Adresse|name>

mit den get-Befehlen kann man IR-Kommandos speichern:
- get <name> add --> speichern von händisch ermittelten Befehlen
get <name> add TV-LG leiser 'data':'20DFC03F','type':'NEC','length':32
get <name> add TV-LG lauter 'data':'20DF40BF','type':'NEC','length':32
get <name> add TV-LG stumm 'data':'20DF906F','type':'NEC','length':32
get <name> add TV-LG P+   'data':'20DF00FF','type':'NEC','length':32
get <name> add TV-LG P-    'data':'20DF807F','type':'NEC','length':32

- get <name> IR_Blaster360 --> auslesen letzten empfangenen IR-Code vom Blaster360
- get <name> store <geraet> <befehl> --> speichern des mit 'get IR_Blaster360' ermittelten Codes
get <name> store RadioKue power

Gesendet wird mit set:
set <name> <geraet> <befehl>

Eine Liste aller Geräte erhält man mit: 'get <name> devices'
Die gespeicherten Befehle für ein Gerät werden mit: 'get <name> commands <geraet>'
angezeigt.

mit bereitgestelltem Gruß
Roger
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: viegener am 04 Dezember 2017, 09:40:28
@Roger: Scheint so als ob Bedarf besteht ;)
ok, da hatten wir parallele Entwicklungen, wir sollten klären, wie wir möglichst wenig Aufwand verschwenden und im optimalen Fall nur ein Modul haben oder zumindest Syntax angleichen?

Johannes
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Roger am 04 Dezember 2017, 19:21:08
Hi Johannes,
habe gerade mal Dein Modul heruntergeladen. Man, Du bist programmtechnisch viel weiter als ich   :o
Blocking, InternalTimer, ...

Ich hatte eigentlich noch vor eine variable Wartezeit nach dem Senden eines IR-Codes einzubauen - bin aber im Queueing steckengeblieben ... :'(

Es sollte möglichst nur ein Modul für den IR-Blaster geben. Aber ein Modul zur Unterstützung ist, wie wir beide wissen nötig.
Willst Du weitermachen und ich teste und lasse meine Ideen/Wünsche einfließen?

Roger
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 04 Dezember 2017, 20:15:10
Ich würde es auch sehr befürworten, wenn es nur ein Modul gibt. Doppelte Arbeit lohnt sich ja nicht.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: viegener am 04 Dezember 2017, 21:59:21
Hi Johannes,
habe gerade mal Dein Modul heruntergeladen. Man, Du bist programmtechnisch viel weiter als ich   :o
Blocking, InternalTimer, ...

Ich hatte eigentlich noch vor eine variable Wartezeit nach dem Senden eines IR-Codes einzubauen - bin aber im Queueing steckengeblieben ... :'(

Es sollte möglichst nur ein Modul für den IR-Blaster geben. Aber ein Modul zur Unterstützung ist, wie wir beide wissen nötig.
Willst Du weitermachen und ich teste und lasse meine Ideen/Wünsche einfließen?

Roger

Gerne und auf Tester / Ideengeber bin ich immer angewiesen - Danke für das Vertrauen und das Angebot.
Dass ich soweit gekommen bin hängt nur damit zusammen, dass ich mein Grundgerüst wiederverwenden konnte.

Ich werde das Modul dann erstmal in dem github-Repository weiterpflegen
Vermutlich brauchen wir für das Modul auch einen separaten Thread

Variable Wartezeiten sind eine Idee, die ich mit aufnehmen kann
Aber erstmal muss ich wohl an die Doku setzen   ::)



Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: viegener am 04 Dezember 2017, 22:04:30
Ich würde es auch sehr befürworten, wenn es nur ein Modul gibt. Doppelte Arbeit lohnt sich ja nicht.

Ja sieht so aus, als ob das auch so wird.

Vielleicht gibt es ja Möglichkeiten die Firmware so zu erweitern, dass Modul und Formware noch enger zusammenarbeiten können?

Eine Idee wäre:
1)  Ich sage im Modul lerne einen neuen Code - mit Namen xyz
2) Das Modul sagt dem Gateway Bescheid - gleich kommt ein neuer Code
3) Das Gateway antwortet mit dem Code oder es gibt zumindest einen URL auf dem der erste empfangege Code nach Schritt 2 abrufbar ist (als reiner Text oder JSON oder so)
4) Der neue Code wird dann vom Modul hinzugefügt

Dann muss ich das nicht aus dem HTML heraussuchen  ;)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 04 Dezember 2017, 22:07:08
Erster Rohrkrepierer:
Zitat
you may need to install the Data::Dumper::Simple module

Wie heißt dat Ding richtig und wie installiere ich es?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: viegener am 04 Dezember 2017, 22:34:14
Erster Rohrkrepierer:
Wie heißt dat Ding richtig und wie installiere ich es?

Wird momentan nur fürs Debugging verwendet, ich habe es mal rausgenommen
Entweder neue Version aus github holen oder Zeile 71 mit einem # auskommentieren:

#use Data::Dumper::Simple;    # for debug
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: viegener am 05 Dezember 2017, 00:09:26
Ich habe mal einen neuen Thread in unterstützende Dienste zum Modul 84_IrBlaster.pm angelegt:

[84_IrBlaster] - Modul zur Ansteuerung des (360 Grad) IR WLAN Gateways

https://forum.fhem.de/index.php/topic,80579.0.html (https://forum.fhem.de/index.php/topic,80579.0.html)

Dazu habe ich auch eine Version mit commandref-Doku in github als Version 5 eingecheckt
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PeMue am 06 Dezember 2017, 09:51:53
... würdest du denn den die Hardwaredetails mal zur Verfügung stellen (Schaltplan, Board, Layout)?
Ich denke, das sollte das hier sein: https://www.openhardware.io/view/385/MySWeMosIRShield-IR-blaster-shield-for-WeMos-D1

Gruß PeMue
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: stenumer am 08 Dezember 2017, 10:16:20
ggf. ist dies die github - Seite mit den Gerber-Dateien und ergänzenden Informationen:
https://github.com/emc2cube/MySWeMosIRShield/
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 08 Dezember 2017, 19:14:24
Ja dort wird die verwendete Hardware beschrieben. Softwareseitig ist es allerdings deutlich weiter mittlerweile.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Tueftler1983 am 09 Dezember 2017, 10:00:39
Hallo ich habe Mehrere NODEMCU in den Räumen verteilt auf denen läuft EASYESP mega 2.0.0 ist es möglich da deine sende und Empfangs Routine zu integrieren?

Ich habe bereits einen TSOP4838 angeschlossen der mir bei Tastendruck eine Zahlenkombination wie 2161002870 bringt.

Eine Sendediode ist auch angeschlossen aber über IRsend kann ich diese zahlenkombi so nicht senden EASYESP erfordert mehr Parameter aber woher soll ich die nehmen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 10 Dezember 2017, 12:16:45
Falls jemand die Weihnachtsbaum LEDs vom Homelux steuern möchte, es geht auch:

DOELSEIF ([IR_Command] eq "LED_on") ({GetHttpFile("192.168.1.37","/json?plain=[{'data':'801','type':'RC5','length':12},{'data':'1','type':'RC5','length':12}]")})
DOELSEIF ([IR_Command] eq "LED_off") ({GetHttpFile("192.168.1.37","/json?plain=[{'data':'808','type':'RC5','length':12},{'data':'8','type':'RC5','length':12}]")})
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 10 Dezember 2017, 12:20:24
Hallo ich habe Mehrere NODEMCU in den Räumen verteilt auf denen läuft EASYESP mega 2.0.0 ist es möglich da deine sende und Empfangs Routine zu integrieren?

Ich habe bereits einen TSOP4838 angeschlossen der mir bei Tastendruck eine Zahlenkombination wie 2161002870 bringt.

Eine Sendediode ist auch angeschlossen aber über IRsend kann ich diese zahlenkombi so nicht senden EASYESP erfordert mehr Parameter aber woher soll ich die nehmen?

Die Firmware in ESPEasy zu integrieren wird leider nichts, zu unterschiedlich.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Tueftler1983 am 13 Dezember 2017, 18:21:01
Kann mir hier denn vielleicht jemand weiterhelfen?

Wie erwähnt bekomme ich diesen Code angezeigt wenn ich den on/off Knopf auf der Fernbedienung drücke.

Wenn ich jetzt Set ESP5_IR_Send irsend NEC 2161002870 32 in fhem eingebe kann ich mit dem smartphone sehen das die IR LED blinkt aber am Gerät tut sich nix.

Jemand ne idee?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: viegener am 13 Dezember 2017, 21:30:28
@Tueftler1983: Ich denke Du bist hier im falschen Thema - denn es geht ja bei Dir nicht um das 360 Grad IR WLAN Gateway
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 14 Dezember 2017, 20:39:34
Zitat
Die Empfangenen IR Signale können über das KeyValueProtocol in FHEM eingebunden werden.
Hierfür sind folgende Schritte notwendig:
.....

Innerhalb von 2 Minuten müssen 2 Nachrichten eintreffen, damit per auto-create ein neues Device angelegt wird.
Hier sind dann die letzten 5 dekodierten Signale sichtbar.

Kurze Frage, was ist wenn die zwei Minuten um sind, device löschen und neu anlegen? Und kann ich das Gerät generell löschen nachdem das neue Gerät angelegt wurde mit dem echten KeyValueProtocol?

/Daniel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: knopers1 am 20 Dezember 2017, 09:15:22
Hallo,
ich habe gestern eine Fernbedienung von einem VU+ Solo2 SAT Receiver angelernt. Dabei habe ich die POWER Taste angelernt.
Der Code wurde erkannt, jedoch bein Senden hatte ich kein Glück.
Funktioniert auch die Fernbedienung von einem VU+ Receiver?

Und die andere Frage....

Die Samsung Fernbedienung funktionierte auf anhieb. Code anlernen und senden funktioniert ohne Probleme.
So sieht zB ein Code zum Senden aus:
http://192.168.1.111:667/json?pass=pass&plain=[{'data':'E0E040BF', 'type':'SAMSUNG', 'length':32}]

Jetzt würde ich gerne den Code drei mal senden lassen. Dies sollte eigentlich mit repeat funktionieren.

Wie muß der Code beim Senden aussehen in meinem Beispiel?


Ich müßte so etwas wie "repeat":3  einbauen, komischerweise hab ich hier Klammer " und kein '

Kann mir jemand ein Beispiel zeigen wie es aussehen soll?


 
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 20 Dezember 2017, 10:00:37
{GetHttpFile("192.168.178.60","/json?plain=[{'data':'542A','type':'SONY','length':15,'rdelay':4000,'repeat':2}]")}sendet bei mir aus FHEM das Kommando Power-Toggle an einen SONY-Beamer zweimal im Abstand von 4 Sekunden. Das funktioniert bei mir auch mit '. rdelay is m.W. optional, default 500 1000 ms.

Das Anlernen ist tricky. Sicher über die Richtigkeit eines Codes kann man erst sein, wenn man mehrere Male hintereinander das gleiche Ergebnis bekommt. Irgendeins bekommt man nämlich immer, aber das ist gerade bei Exoten gern falsch.

VU+ ist doch vom System Enigma, oder? Dreambox steuere ich nur so. Ah ... ein Power zum Aufwecken aus dem Deep Standby?

edit: ich habe gerade mal meine Dreambox-Power-FB-Taste anzulernen versucht - diverse RAW-Codes, aber kein Erfolg.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: knopers1 am 20 Dezember 2017, 10:08:48
richtig, System Enigma und ich brauche den Powerbefehl damit ich den Receiver später per Netzwerk erreichek kann. Genau ist es mit dem Samsung TV. Es geht alles über den http Befehl, dazu muß vorerst aber die Glotze AN sein, sonst geht es nicht.

so in etwa sollte es aussehen, glaube ich...
http://192.168.1.111:667/json?pass=pass&plain=[{'data':'E0E040BF', 'type':'SAMSUNG', 'length':32, 'repeat':3}]

Muß der Parameter 'rdelay':4000 zwingend sein? Muß mal schauen ob nicht 1 sek ausreichend ist. Habe aber bis dato den Receiver über die IR Diode nicht erreichen können  :o
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 20 Dezember 2017, 10:39:39
Ich bekomm das einfach mit dem KeyValueProtocol nicht hin, es wird per autocreate kein Gerät angelegt. Schaue ich mit TCPDump kommen die Multicast Pakete aber an. Kann ich das Gerät auch manuell anlegen ohne autocreate?

/Daniel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 20 Dezember 2017, 10:54:56
... Genau ist es mit dem Samsung TV. Es geht alles über den http Befehl, dazu muß vorerst aber die Glotze AN sein, sonst geht es nicht.
... Muß der Parameter 'rdelay':4000 zwingend sein? Muß mal schauen ob nicht 1 sek ausreichend ist.

Parameter für json hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,72950.msg661265.html#msg661265 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,72950.msg661265.html#msg661265)
rdelay ist optional, sonst 1 Sekunde.

Ich verstehe aber noch nicht, warum Du den Aufweckbefehl an den Samsung TV oder den VU+ mehrfach schicken willst. Beim Toggle wäre das ja kontraproduktiv, oder ist es ein echter PowerOn? Beim VU+ suchen wir ja noch nach dem richtigen Code.

Hinweis: Bei mir nutze ich die doppelte Sendung des SONY-Beamer Power-Toggles ausschließlich zum Ausschalten - der erste erzeugt ja zunächst nur die Sicherheitsabfrage, die mit einem weiteren Tastendruck dann bestätigt wird. Dafür sind die 4 s richtig, weniger war zu kurz.

@ext23: keine Ahnung dazu, ich nutze das nicht, ich kopiere die paar neuen Codes bei mir aus dem originären Webinterface des Blasters.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 20 Dezember 2017, 11:05:37
@ext23: keine Ahnung dazu, ich nutze das nicht, ich kopiere die paar neuen Codes bei mir aus dem originären Webinterface des Blasters.

Naja um die geht es ja nicht, es geht um die die ich zum steuern nehme... Ich nutze ja die original Fernbedienungen auch und da möchte unter FHEM der Status stimmen.

/Daniel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: knopers1 am 20 Dezember 2017, 12:16:12
@Pfriemler,
ja, beim Samsung TV wollte ich den repeat':3 benutzen nur für Power ON, da mein TV beim einmaligen Senden nicht immer darauf reagiert. Ist bei der Fernsteuerung ähnlich aber. Dort drücke ich die Power-Taste meistens länger.

Du schreibst dass die VU+ noch nicht funktioniert. Beim "Anlernen" wird aber ein Code angezeigt. Nur das Senden bewirkt leider nichts.
Gut, dann brauche ich mich garnicht zu wundern, dass es nicht fuktioniert. Schade.

Würde es etwas bringen, wenn ich das Signal der Fernbedienung mit einem Arduino UNO aufzeichnen würde? Dort bekomme ich nur reine RAW-Werte, oder kommt ehh das gleiche dabei heraus?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 20 Dezember 2017, 12:16:36
Naja um die geht es ja nicht, es geht um die die ich zum steuern nehme... Ich nutze ja die original Fernbedienungen auch und da möchte unter FHEM der Status stimmen.
Die Nutzung von Fernbedienungen und deren Überwachung in FHEM macht für mich gar keinen Sinn, solange die Firmware die Er- und Übermittlung von Codes aus bislang ungeklärter und gefixter Ursache nach einer unbekannten Zeit einstellt und das Interface erst stromlos gemacht werden muss, damit wieder ein paar Codes ankommen. Hatte auch darauf spekuliert, aber wie gesagt ...
Vielleicht ist das auch der Grund, weswegen bei Dir autocreate nicht funktioniert - es kommt eben nix ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 20 Dezember 2017, 12:20:28
Würde es etwas bringen, wenn ich das Signal der Fernbedienung mit einem Arduino UNO aufzeichnen würde? Dort bekomme ich nur reine RAW-Werte, oder kommt ehh das gleiche dabei heraus?
Keine Ahnung. Wenn die UNO-Software blasterkompatible Werte liefert?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: knopers1 am 20 Dezember 2017, 12:34:55
was wird den benötigt? Reinen Hex Code könnte ich liefern, würde es helfen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 20 Dezember 2017, 12:37:00
Die Nutzung von Fernbedienungen und deren Überwachung in FHEM macht für mich gar keinen Sinn, solange die Firmware die Er- und Übermittlung von Codes aus bislang ungeklärter und gefixter Ursache nach einer unbekannten Zeit einstellt und das Interface erst stromlos gemacht werden muss, damit wieder ein paar Codes ankommen. Hatte auch darauf spekuliert, aber wie gesagt ...
Vielleicht ist das auch der Grund, weswegen bei Dir autocreate nicht funktioniert - es kommt eben nix ...

Das habe ich auch schon festgestellt ja.... bei mir kommen aber multicast pakete an, also das sollte schon passen.
Nagut aber das sollte sich ja beheben lassen. Ansonsten ist doch schon extrem wichtig. Ich möchte ja die Fernbedienungen weiter nutzen, und das macht natürlich wenig Sinn wenn FHEM dann nicht weiß was los ist. Da ist laut fhem die glotze an obwohl sie aus ist, oder der eingang falsch oder was auch immer.



/Daniel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 21 Dezember 2017, 09:51:21
Nochmal die Frage, was passiert nach 2 Minuten wenn ich das KVPUDP Gerät angelegt habe? Bzw. wie bekomme ich später hinzugefügte IR-Blaster aufgenommen? Muss ich das Gerät löschen und neu anlegen?

/Daniel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 21 Dezember 2017, 10:28:35
Nochmal die Frage, was passiert nach 2 Minuten wenn ich das KVPUDP Gerät angelegt habe? Bzw. wie bekomme ich später hinzugefügte IR-Blaster aufgenommen? Muss ich das Gerät löschen und neu anlegen?

/Daniel

Also das KVP Gerät wird angelegt wenn innerhalb von 2 Minuten 2 Nachrichten kommen. Kommt nur eine Nachricht wird das Gerät nicht angelegt.
Wenn das Gerät angelegt wurde, kannst du deine Konfiguration speichern und bekommst dann im Gerät immer den aktuell empfangenen IR Code angezeigt.

Falls das nicht deine Frage beantwortet, habe ich die Frage nicht verstanden.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 21 Dezember 2017, 10:48:58
Ahh nee ich glaube ich habe da etwas nicht verstanden, ich dachte das die 2 Minuten jetzt global sind, sprich man hat 2 Minuten Zeit ein paar Kommandos zu senden und dann wird das Gerät angelegt, danach ist schluss... Aber ich glaube jetzt habe ich es geschnallt, kommen also innerhalb von 2 Minuten mind. zwei Kommandos an wird für dieses Gerät ein neues Device angelegt. Gut dann habe ich es jetzt verstanden.

Ist nur die Frage wieso bei mir nichts angelegt wird :-( Verträgt sich da etwas nicht mit dem LGW KeyValueProtocol?!? Ich sehe auch keinerlei logs trotz verbose 5.

/Daniel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: isy am 27 Dezember 2017, 00:31:40
Hallo,
ich habe gestern eine Fernbedienung von einem VU+ Solo2 SAT Receiver angelernt. Dabei habe ich die POWER Taste angelernt.
Der Code wurde erkannt, jedoch bein Senden hatte ich kein Glück.
Funktioniert auch die Fernbedienung von einem VU+ Receiver?

Meine Vu Solo 4k schaltet sich hiermit ein (im Browser):

http://192.168.178.32:80/json?plain=[{'data':[2700,900, 500,450, 500,450, 500,850, 500,900, 1400,900, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 950,850, 950,850, 500,450, 950,850, 900,900, 500,450, 950,850, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 950,450, 500,850, 500,450, 500], 'type':'raw', 'khz':38}]
Dito in FHEM integriert:

define IR_FB dummy
attr IR_FB group IR
attr IR_FB setList VuSolo4K_OnOff

define DOIF_IR_COMMANDS DOIF ([IR_COMMAND] eq "VuSolo4K_OnOff") ({GetHttpFile("192.168.178.32","/json?plain=[{'data':[2700,900,500,450,500,450,500,850,500,900,1400,900,500,450,500,450,500,450,500,450,500,450,500,450,500,450,950,850,950,850,500,450,950,850,900,900,500,450,950,850,500,450,500,450,500,450,500,450,500,450,500,450,500,450,950,450,500,850,500,450,500],'type':'raw','khz':38}]")})
attr DOIF_IR_COMMANDS do always
attr DOIF_IR_COMMANDS group IR
attr DOIF_IR_COMMANDS verbose 0

Helmut
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: det. am 28 Dezember 2017, 12:30:49
Hallo @ all,
habe ein KVPUDP Gerät angelegt. Wenn ich nacheinander mit verschiedenen FB probiere (NEC, SONY, Milight) kommen jeweils Readings, aber offenbar nicht die zum Tastendruck zugehörigen, sondern das System "merkt" sich die letzte FB und wiederholt die schon empfangenen Daten. Das ändert sich nach Neustart des IR Gateway. Auch ändert sich das Reading stochastisch bei wiederholtem Drücken der selben Taste. Was wird zur Eingrenzung des Problems noch benötigt?
Beispiel - immer die selbe Taste gedrückt:


defmod KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 KeyValueProtocol IR_Blaster 3535955
attr KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 IODev KVPUDP
attr KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 room Buero


setstate KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 2017-12-28 12:22:10 CR01_Json_Local_IP http://192.168.2.39:80/json?plain=[{'data':'8AF500FF', 'type':'NEC', 'length':32}]
setstate KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 2017-12-28 12:22:10 CR02_Json_Local_IP http://192.168.2.39:80/json?plain=[{'data':'8AF500FF', 'type':'NEC', 'length':32}]
setstate KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 2017-12-28 12:22:10 CR03_Json_Local_IP http://192.168.2.39:80/json?plain=[{'data':[9100,4450, 650,1700, 600,600, 600,600, 600,600, 600,1700, 650,600, 600,1700, 550,650, 600,1700, 600,1650, 650,1650, 600,1700, 600,600, 600,1700, 600,600, 600,1650, 600,600, 600,600, 600,600, 600,600, 600,600, 650,550, 600,600, 600,600, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 650,1700, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 550], 'type':'raw', 'khz':38}]
setstate KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 2017-12-28 12:22:10 CR04_Json_Local_IP http://192.168.2.39:80/json?plain=[{'data':'FFFFFFFFFFFFFFFF', 'type':'NEC', 'length':0}]
setstate KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 2017-12-28 12:22:10 CR05_Json_Local_IP http://192.168.2.39:80/json?plain=[{'data':[9150,4450, 650,1700, 600,600, 600,600, 600,600, 600,1700, 600,600, 600,1700, 600,600, 600,1700, 600,1700, 650,1650, 600,1700, 550,650, 600,1700, 600,600, 600,1700, 600,600, 600,600, 600,600, 600,600, 600,600, 650,550, 600,600, 600,600, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600,1700, 600], 'type':'raw', 'khz':38}]
setstate KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 2017-12-28 12:21:12 ChipID 3535955
setstate KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 2017-12-28 12:21:12 FlashChipId 1458208
setstate KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 2017-12-28 12:21:12 MAC 2C:3A:E8:35:F4:53
setstate KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 2017-12-28 12:21:12 ResetURL http://192.168.2.39:80/reset
setstate KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 2017-12-28 12:21:12 UpdateURL http://192.168.2.39:80/upload
setstate KeyValueProtocol_IR_Blaster_3535955 2017-12-28 12:21:12 Version v2.5
defmod KVPUDP KVPUDP
attr KVPUDP group Receiver
attr KVPUDP room System


setstate KVPUDP Opened
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 28 Dezember 2017, 13:06:25
Hatten wir in #318ff am 13.11.17 schon mal hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,72950.msg714661.html#msg714661 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,72950.msg714661.html#msg714661)

Problem dürfte die Firmware auf dem Gateway sein. Bisher hat sich noch keiner in die Code-Tiefen eingearbeitet.

Den Effekt, dass das Ding diverse Codes ermittelt, kenne ich auch. Habe deswegen die Hoffnung auf ein IR-Input für FHEM schon begraben.

@dl4fb: Code funzt mit meiner Dreambox leider nicht. Vermutlich sind die aber eh unterschiedlich.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: det. am 28 Dezember 2017, 14:34:23
Danke, Pfriemler,
dann hab ich da ein Stück für mich unnütze Hardware auf dem Schreibtisch liegen. Hab auf der Arbeit einen alten RPI mit dem Displayshield von locutus, der empfängt zuverlässig Signale von einer alten IR Fernbedienung und schaltet über FS20 mein Bürolicht und ändert die Displayansicht etc. Das geht sehr zuverlässig. Hatte mit dem 360 Grad IR WLAN Gateway vor, meinem SONOS System irgendeine Fernbedienung zu verpassen. Das wird dann wohl solange nichts, bis jemand, der es kann, die Firmware fixt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 28 Dezember 2017, 15:36:03
Hallo @ all,
habe ein KVPUDP Gerät angelegt. Wenn ich nacheinander mit verschiedenen FB probiere (NEC, SONY, Milight) kommen jeweils Readings, aber offenbar nicht die zum Tastendruck zugehörigen, sondern das System "merkt" sich die letzte FB und wiederholt die schon empfangenen Daten. Das ändert sich nach Neustart des IR Gateway. Auch ändert sich das Reading stochastisch bei wiederholtem Drücken der selben Taste. Was wird zur Eingrenzung des Problems noch benötigt?

Bei dir kommt wenigstens etwas an, bei mir kommt garnichts an und es wird auch kein Device angelegt. :-(

Ich sehe nur die Multicast Pakete im TCPDump.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: knopers1 am 28 Dezember 2017, 16:27:04
Meine Vu Solo 4k schaltet sich hiermit ein (im Browser):

http://192.168.178.32:80/json?plain=[{'data':[2700,900, 500,450, 500,450, 500,850, 500,900, 1400,900, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 950,850, 950,850, 500,450, 950,850, 900,900, 500,450, 950,850, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 950,450, 500,850, 500,450, 500], 'type':'raw', 'khz':38}]
Geil Helmut, bei mir geht es auch mit der Zeile in Verbindung mit solo2.
Ich bekomme beim Einlesen der Fernbedienung kein RAW-Code  :o

Hast Du evtl. andere Raw-Codes für andere Tasten?

Vielen Dank Helmut :D
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: isy am 28 Dezember 2017, 20:00:16
Moin,
neine habe weiter nichts gescannt über IR, da ich alle anderen Einstellungen am Receiver über das Enigma2 Modul vornehme. Das ist viel einfacher.
Ich brauche das 360 Grad IR Gateway nur zum Hochfahren aus deep-standby.

Gruß Helmut

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 29 Dezember 2017, 00:52:53
Hatten wir in #318ff am 13.11.17 schon mal hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,72950.msg714661.html#msg714661 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,72950.msg714661.html#msg714661)

Problem dürfte die Firmware auf dem Gateway sein. Bisher hat sich noch keiner in die Code-Tiefen eingearbeitet.

Den Effekt, dass das Ding diverse Codes ermittelt, kenne ich auch. Habe deswegen die Hoffnung auf ein IR-Input für FHEM schon begraben.

ich hab mal ein wenig in den Code geschaut. Der Jsonparser wird nie freigegeben und bei ca 15kbyte ist dann kein Platz mehr. Nach dem Neustart gehts natürlich wieder. Laut Entwickler sollte man es sowieso nur zum json de- und encoden nehmen und den Buffer danach zu leeren, wäre ja auch kein Problem die json erstellung in eine funktion zu packen.
Auch die aktuelle IRRemoteESP8266(2.3.0) geht wenn man die 3 USECPERTICK auf RAWTICK ändert. Dann ist die Auflösung auch gleich bei 2ms ;D

philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 29 Dezember 2017, 10:33:27
Ich werde im neuen Jahr mir die Firmware nochmal genauer anschauen und updaten.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 29 Dezember 2017, 10:48:36
@Phillipp: Auf welche Firmware beziehst Du Dich? 2.5 aus dem ersten Post?
Welche Änderungen genau schlägst Du vor?
Ich *oink* gucke da gerade rein wie'n Schwein ins Uhrwerk... *oink oink*

@gloob: Ja, bitte. Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 29 Dezember 2017, 12:40:24
@gloob: Danke, ich schau auch mal was ich schaffe. Hast Du den source auch auf github liegen? Dann könnte ich pr machen.

@Pfriemler: ja auf die 2.5er.
ich bin dabei einen Ringbuffer einzubauen, damit sollte das Problem dass er keine neuen IR Befehle erkennt weg sein(Siehe unten Buffersize).
Um bei der neuen IRRemoteESP8266 (2.3.0) keine Compiler Probleme zu bekommen müssen die 3 Werte USECPERTICK im Arduinoprojekt auf RAWTICK geändert werden. Dann sind die Rawdata Werte im 2ms Raster, siehe unten.
philipp

Signal received:
One line: BA539B95:UNKNOWN:25
Size results: 56Idx: 0
BA539B95One line: BA539B95:UNKNOWN:25
uint16_t  rawData[50] = {1834,1834, 1832,1834, 1834,1834, 1858,1810, 1832,1836, 1834,1834, 1830,1836, 1858,1810, 1832,1836, 1834,1836, 1830,1838, 1832,1836, 1836,1838, 1832,1840, 1834,1838, 1832,1840, 1836,1838, 1834,1836, 1832,1840, 1832,1840, 1830,1840, 1830,1840, 1832,1838, 1836,1836, 1836,1838 };  // UNKNOWN BA539B95
Buffersize: 15780
Send UPD-Multicast:
OK VALUES ...
Send UPD-Multicast:
OK VALUES ...
Send UPD-Multicast:
OK VALUES ...
Turning off the LED to save power.
Signal received:
One line: D5F6970F:UNKNOWN:35
Size results: 56Idx: 1
D5F6970FOne line: D5F6970F:UNKNOWN:35
uint16_t  rawData[69] = {606,726, 2106,1334, 1362,1362, 1346,700, 2142,1328, 1370,700, 2136,10898, 580,704, 2126,1330, 1370,1332, 1362,706, 2128,1334, 1362,698, 2126,10864, 604,700, 2130,1332, 1368,1328, 1368,702, 2132,1332, 1364,706, 2128,10874, 604,698, 2128,1332, 1362,1336, 1368,698, 2126,1336, 1370,696, 2134,10862, 600,706, 2124,1338, 1362,1336, 1364,706, 2132,1334, 1370,698, 2134};  // UNKNOWN D5F6970F
Buffersize: 15780
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 30 Dezember 2017, 01:59:31
Falls wer mutig genug ist  8)

https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/memleak_json
 (https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/memleak_json)
Aber bitte nicht hauen wenn dann nix mehr geht, für heute reichts mal. Ist jetzt ein Timestamp drinnen(per NTP) und der .local Link als Link ausgeführt. KVP sollte weiter funktionieren habe ich aber jetzt nicht testen können.

philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 30 Dezember 2017, 18:22:36
ist jetzt auch im master auf https://github.com/phili76/IRBlaster360 (https://github.com/phili76/IRBlaster360) und hat timestamps und uptime bekommen. Das Configmenu im Web liest zwar die config aus, speichern bin ich erst dabei.

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 30 Dezember 2017, 19:12:24

Würdest du bitte noch die Versionsnummer im Filename hochzählen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: det. am 31 Dezember 2017, 11:06:26
perfekt! Danke, ich nehme das mit dem Stück unnütze Hardware zurück! Funktioniert prima - update Funktion über webinterface ist sensationell - anders als bei ESPEasy sind alle Einstellungen erhalten geblieben. Die geänderte Firmware - großen Dank @ Philipp macht das Teil als Empfänger für alte IR FB nützlich. Da steht für die Zukunft IR gesteuerten Sachen im Haushalt (Weihnachtsbaumbeleuchtung 2018?) auch nichts mehr im Wege.
Wenn jemand so ein gedrucktes Gehäuse an mich verkaufen will, bitte um pm.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 31 Dezember 2017, 11:58:49
Da steht für die Zukunft IR gesteuerten Sachen im Haushalt (Weihnachtsbaumbeleuchtung 2018?) auch nichts mehr im Wege.

Das hatte ich dieses Jahr schon. Ging wunderbar.



Ich hab die aktuelle Firmware von Philipp mal im ersten Post verlinkt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 31 Dezember 2017, 12:35:53
  • Update hat funktioniert.
  • KVP funktioniert.
  • Senden funktioniert.
  • Timestamp beim Senden funktioniert.
  • Empfangen funktioniert.
  • Timestamp beim Empfangen funktioniert.

Kann ich so bestätigen!  8)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 31 Dezember 2017, 14:31:40
Über /upload bekomme ich ein "Error! ." wenn ich die 2.6.ino hochladen möchte.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PeMue am 31 Dezember 2017, 14:33:11
Über /upload bekomme ich ein "Error! ." wenn ich die 2.6.ino hochladen möchte.
die .ino oder die .bin?  ???

Gruß PeMue
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 31 Dezember 2017, 14:43:01
Über /upload bekomme ich ein "Error! ." wenn ich die 2.6.ino hochladen möchte.
Besser ist das. Siehe PeMues Rückfrage.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 31 Dezember 2017, 14:45:09
Ich hab nix gesagt -.-  8)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 31 Dezember 2017, 14:56:46
Nur um es aufzuklären:

Es muss die .bin Datei hochgeladen werden.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 01 Januar 2018, 12:15:41
ist jetzt auch im master auf https://github.com/phili76/IRBlaster360 (https://github.com/phili76/IRBlaster360) und hat timestamps und uptime bekommen. Das Configmenu im Web liest zwar die config aus, speichern bin ich erst dabei.

Vielleicht noch als Verbesserungsvorschlag: Einen Button fürs Update, der die "Upload" Seite öffnet.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 01 Januar 2018, 15:07:23
Prosit Neujahr!, hoffe alle sind gut rüber gekommen.  ;D

Gute Idee, ist in 2.7testing (https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/2.7testing) mal drinnen.
Eine Visualisierung der Daten ist jetzt auch drinnen, manchmal sieht man da dann besser wo sich ein Signal wiederholt. Die Detailseite wird jetzt auch vorher erzeugt und dann komplett geschickt. Dadurch ist die Seitengröße bekannt und die Übertragung ist mit dem letzten Byte fertig. Sonst würde es noch 2 Sekunden bis die Grafik im Browser erzeugt wird.

philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Markus. am 02 Januar 2018, 18:09:39
Hallo Zusammen,

habe die 2.7 mal geflasht. Bei mir wird aber eine Konfigänderung nicht dauerhaft gespeichert. Nach einem reboot sind die Änderungen wieder weg. Noch ne Frage bezüglich der Hardware.. Kann man eigentlich auch die zwei LEDs RX TX irgendwie aktivieren in der Software?

Gruß

Markus
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 02 Januar 2018, 18:32:06
TX ist auf jeden Fall aktiv. Wenn ein IR Code empfangen wird, leuchtet die LED.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Markus. am 02 Januar 2018, 18:34:02
Du meinst auf dem Wemos? Auf dem Board selber ist ja auch RX und TX die meinte ich eigentlich.. :-)

Gruß

Markus
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 02 Januar 2018, 19:36:28
Die müsste man natürlich auch erst einmal bestücken. Danach könnte man es in die Firmware einbauen. Da ich das Gateway allerdings in einem Gehäuse auf dem Schrank habe, benötige ich die LEDs nicht.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 03 Januar 2018, 00:48:40
die Leds auf dem Board sind ja eh nur parallel zum Detektor bzw. den Leds geschalten.

Speichern des Hostname und passcode ist jetzt drinnen (https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/2.7testing). Port, NTP Server und IR Parameter sind so nicht direkt zu ändern. Aber wenn man es wirklich braucht ändert man es schnell im Sketch.
philipp

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: eldrik am 03 Januar 2018, 12:16:40
Hallo zusammen,

ich habe mich nicht durch den ganzen Thread gewühlt, ist es mit dem Gateway und derzeitigen Firmwarestand eigentlich möglich, mit einem Gateway, den Befehl einer Fernbedienung zu empfangen und diesen Befehl adhoc über ein zweites Gateway, an anderer Stelle (z.B. in einem geschlossenen Schrank oder einem anderen Raum), wieder auszugeben?

Greetz
Eldrik
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 03 Januar 2018, 12:59:20
Sollte machbar sein.
Die Logik für das ansteuern des 2. Gateway muss aber in FHEM passieren.

Das 1. Gateway empfängt die Daten und sendet sie an FHEM. FHEM sendet die Daten über das 2. Gateway raus.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: eldrik am 03 Januar 2018, 14:03:08
Sollte machbar sein.
Die Logik für das ansteuern des 2. Gateway muss aber in FHEM passieren.

Das 1. Gateway empfängt die Daten und sendet sie an FHEM. FHEM sendet die Daten über das 2. Gateway raus.

Hi,

ah ok, das es über die Variante möglich sein wird hatte ich mir schon fast gedacht, hätte vl. noch dazu schreiben sollen, ob dies auch autark ohne das zutun von FHEM möglich wäre :)

Greetz
Eldrik
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 03 Januar 2018, 14:06:29
Woher soll das eine Gateway die IP des anderen kennen? Mir wäre das zu viel Logik in der Firmware.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Roger am 03 Januar 2018, 14:52:19
Hi Philipp,
kannst Du bitte noch in die neue Firmware (habe derzeit 2.7.1beta) einbauen, dass man NTP und dessen Namen konfigurieren kann (so wie den Hostnamen). Bei mir stellt die Fritzbox NTP zur Verfügung - in Internet soll das 360 Grad GW nicht.

mit konfiguriertem Gruß
Roger
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 03 Januar 2018, 15:41:42
Hi Philipp, ... bitte noch in die neue Firmware (habe derzeit 2.7.1beta) einbauen, dass man NTP und dessen Namen konfigurieren kann (so wie den Hostnamen).
In meiner 2.7bin (aus Philipps github gestern abend gezogen und per /update auf die 2.5 gebügelt) ist ein Eingabefeld für den NTP-Hostnamen drin. Was braucht die Fritzbox mehr?

FETTES LOB für die Fixes. Läuft astrein!
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 03 Januar 2018, 18:05:34
das Problem ist dass der NTP Server vor allem definiert werden muss und da gibts noch keinen Zugriff auf Configfiles.

Hab es auf die Timelib umgebaut da geht dann auch das nachträgliche ändern des NTP Servers. In der Config sieht man auch den Defaultwert falls nichts konfiguriert ist. (gar nicht gewusst das ein mac einen ntp server laufen hat...)
2.7.2 (https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/2.7testing), bin File ist auch aktuell

philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 03 Januar 2018, 19:13:56
das Problem ist dass der NTP Server vor allem definiert werden muss und da gibts noch keinen Zugriff auf Configfiles.

Hab es auf die Timelib umgebaut da geht dann auch das nachträgliche ändern des NTP Servers. In der Config sieht man auch den Defaultwert falls nichts konfiguriert ist. (gar nicht gewusst das ein mac einen ntp server laufen hat...)
2.7.2 (https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/2.7testing), bin File ist auch aktuell

philipp

Vielen Dank für deine großartige Arbeit. Ich würde es alleine nicht so hinbekommen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Roger am 03 Januar 2018, 23:32:30
Hi Philipp,
vielen Dank für den Einbau der Konfiguration vom NTP --> klappt prima.
Nur den Firmewareupdate over the air habe ich nicht mehr hinbekommen.
Der ging weder mit der 2.7.1beta noch mit der neuen 2.7.2beta. Habe es seriell mit dem esptool hinbekommen.

Vielleicht kannst Du mal schauen.

mit zeit-genauem Gruß
Roger
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 04 Januar 2018, 01:26:25
@Roger interessant.... Fehlermeldung kommt bei mir auch, Update geht aber durch. Hab gerade mitgesnifft, die AJAX Anfrage vom ESP an den Browser kommt beim neuen ArduinoESP8266 Framework nicht mehr retour. deshalb die Fehlermeldung zum Update.
Ist bei Dir die Version nicht aktualisiert? Ich habe jetzt von 2.6 auf 2.7.2 und retour probiert, bei mir gings durch. Ich werde mal am Timing drehen, dann sollte es wieder passen.

@eldrik Im Prinzip könnte ich mir schon was vorstellen um einen zweiten anzusprechen. Muss ja nur den empfangenen Code an eine konfigurierbare IP per http request schicken. Ich denke das sollte gehen.

philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: eldrik am 04 Januar 2018, 08:00:31

@eldrik Im Prinzip könnte ich mir schon was vorstellen um einen zweiten anzusprechen. Muss ja nur den empfangenen Code an eine konfigurierbare IP per http request schicken. Ich denke das sollte gehen.

philipp

Hi Philipp,

genau so in etwa war auch meine Denke :) dies würde das Gateway insgesamt ja noch um einiges flexibler werden lassen 8)

Greetz
Eldrik
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 04 Januar 2018, 13:27:31
@eldrik Im Prinzip könnte ich mir schon was vorstellen um einen zweiten anzusprechen. Muss ja nur den empfangenen Code an eine konfigurierbare IP per http request schicken. Ich denke das sollte gehen.

Wäre das nicht schon bald was für MQTT?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 04 Januar 2018, 14:04:15
@gloob Danke, gerne! ;)
Wenn jeder einen Teil beiträgt geht schon einiges weiter.

zum Update: geht jetzt auch, da war der reboot nach dem Update schneller als die Antwort an den Browser. Auch die Millisekunden bei den empfangenen und gesendeten Paketen sind jetzt mit führenden Nullen, hat mir zuerst nicht gefallen.

philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 04 Januar 2018, 15:51:10
Wäre das nicht schon bald was für MQTT?

sicher eine Option. Aber wenns simpel nur 2 boards gibt braucht man wieder einen broker wo alles zusammenläuft oder? So könnte man einen IR Verlängerer über Wifi schnell aufbauen, auch ohne eigenen Accesspoint wäre möglich.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 04 Januar 2018, 17:22:40
Aber wenns simpel nur 2 boards gibt braucht man wieder einen broker wo alles zusammenläuft oder?
Ja das stimmt ein Broker ist bei MQTT Pflicht, aber wie ich das so lese scheinen aber doch recht viele einen laufen zu haben :)

So könnte man einen IR Verlängerer über Wifi schnell aufbauen, auch ohne eigenen Accesspoint wäre möglich.
Das das ist natürlich auch richtig ;)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 04 Januar 2018, 18:40:04
Ist es gewollt, dass die Zeit jetzt so komisch dargestellt wird?

18:37.974
Da scheinen die Sekunden zu fehlen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 04 Januar 2018, 19:31:03
 :o nein, sollte nicht so sein....
Hatte gerade noch ein anderes Problem mit den globalen Variablen. Über 50k und große IR Pakete lassen ihn abstürzen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 04 Januar 2018, 23:42:45
@gloob Zeit ist jetzt mit Sekunden. Und beim Fehlersuchen gleich einen kapitalen Fehler bei den strncpy gefunden. Wenn ein array 20 Stellen hat es dann aber 40 kopiert schreibt es früher oder später schön über andere Variablen und dann kommt der reboot..

und eigentlich wollte ich nur den Code von meiner Stehlampe sehen.
 8)
philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: popseni am 07 Januar 2018, 18:09:24
Wäre das nicht schon bald was für MQTT?
Würde ich auch begrüßen
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 07 Januar 2018, 23:33:37
ok, senden geht mal. aber noch nix fertiges, ist nur mal ein Anfang um Nachrichten zu schicken. Muss mir noch was wegen dem Buffer überlegen ob es nicht einen besseren weg gibt.

philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 10 Januar 2018, 20:22:22
Hab jetzt auch endlich auf die 2.x hichgerüstet.

2 Dinge fallen mir auf:
- Zugriff über Name geht nicht wegen dem ".local"
  Kann ich wieder aus der ino löschen, schöner wäre aber eine  Option in den settings.
- auf der detailseite sind leerstellen im link.
  Ist evtl nur kosmetisch in der Anzeige, wollte es aber erwähnen.

Ansonsten gefällt mir die neue FW sehr gut.
Muss nur nochmal kucken wie ich das  mit dem KVPUDP wieder hinbekomme. ;-) fhem meldet gerade unbekanntes Modul.
Das finde ich aber  bestimmt weiter oben im thread.

Mit dem Handy online, daher kurz gefasst...

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 10 Januar 2018, 21:43:27
1. - Zugriff über Name geht nicht wegen dem ".local"
2. - auf der detailseite sind leerstellen im link.

1. geht bei vielen nicht, bei mir auch nicht (Fritzbox 6490, OS 6.65)
2. getHTTP-Aufrufe aus FHEM verschlucken sich an den Leerzeichen, dem Modul von viegener (https://forum.fhem.de/index.php/topic,80579.0.html) ist das aber m.W. egal.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 10 Januar 2018, 23:20:13
die .local Geschichte funktioniert per Multicast. D.h. wenn der Client eine .local Adresse auflösen soll schickt er einen Request an 224.0.0.251(Multicast Adresse, drum der name multicast DNS), port 5353 ins lokale Netz und wenn ein Gerät antwortet kommt die von seiner IP. Wenn auf dem (Windows-)Rechner kein Bonjour/Avahi Dienst läuft geht die Auflösung nicht. Da hat ein DNS Server gar keinen Einfluss. Ausser man legt sich eine .local Zone an und konfiguriert diese.
Eine Option einbauen wäre für die 5 .local auch keine große Sache.

Die Leerzeichen hab ich mal rausgenommen, werden zwar eh ersetzt durch %20 aber schöner ists wahrscheinlich so.
Sinnvoll hab ich noch eine Wifi-Signalstärkeanzeige eingebaut, sinnvoll zum einrichten. Auch war noch Fehler bei der Stringlänge der uint64, die ist 16 und nicht 8. ::) Dann gehen auch Panasonic Codes wieder wie sie sollten...

Und mit setlocal im mDNS Variablen Bereich kann man jetzt die .local ein und ausschalten. Ins Menu ist auch kein Problem, nur nicht mehr heute.  8)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 10 Januar 2018, 23:36:50
Super!
Morgen gleich updaten. ;-)[emoji106]

Mit dem Handy online, daher kurz gefasst...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 10 Januar 2018, 23:41:41
https://github.com/phili76/IRBlaster360
 (https://github.com/phili76/IRBlaster360) :)
Im master

Lg
Philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 11 Januar 2018, 09:00:20
Update durchgeführt - getestet - für gut befunden  :D
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 11 Januar 2018, 09:42:29
Update durchgeführt - getestet - für gut befunden  :D

Dem kann ich nur zustimmen! :-)
Sehr gute Arbeit! Danke dafür!
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 11 Januar 2018, 18:34:49
Komm ich von der 2.5 auf die neue? Ich hab hier gelesen das jemand von der 2.5 auf die aktuelle ist aber ich hab kein /update drin bei mir ?!?

/Daniel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: det. am 11 Januar 2018, 18:42:58
https://github.com/phili76/IRBlaster360
 (https://github.com/phili76/IRBlaster360) :)
Im master

Lg
Philipp
Danke, läuft perfekt! Gibt es irgendwo eine Schaltung für die Anbindung von nur 1 oder 2-3 IR Dioden an den WEMOS so da es auch mit dieser Firmware laufen würde? Ich habe im Vorgarten einen RGB Led Strahler, um dort die Farbe zu ändern, würde ich gern 1-3 Dioden abgesetzt (wasserdicht) zum Senden in's Freie bringen und den WEMOS geschützt im Haus aufbauen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: det. am 11 Januar 2018, 18:46:08
Komm ich von der 2.5 auf die neue? Ich hab hier gelesen das jemand von der 2.5 auf die aktuelle ist aber ich hab kein /update drin bei mir ?!?

/Daniel


ip_Deines_Device/upload  im Browser eingeben
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 11 Januar 2018, 18:57:55
MosFET, Widerstand und IR-LED, mehr ist das doch nicht. Die Anzahl der LED's spielt doch für die Firmware keine Rolle.

/Daniel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 11 Januar 2018, 19:09:31
Beim 360 IR Gateway ist ein FDV303N verbaut. Die LEDs sogar ohne Vorwiderstand.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 11 Januar 2018, 19:14:48
Danke, läuft perfekt! Gibt es irgendwo eine Schaltung für die Anbindung von nur 1 oder 2-3 IR Dioden an den WEMOS so da es auch mit dieser Firmware laufen würde? Ich habe im Vorgarten einen RGB Led Strahler, um dort die Farbe zu ändern, würde ich gern 1-3 Dioden abgesetzt (wasserdicht) zum Senden in's Freie bringen und den WEMOS geschützt im Haus aufbauen.
Glaub hier im thread wurde mal ein link zur Platine gepostet. Da müsstest alles finden.

Mit dem Handy online, daher kurz gefasst...

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 11 Januar 2018, 19:18:28
Die LEDs sogar ohne Vorwiderstand.

Na na na, das hat jetzt keiner gelesen ;-) Dafür hast du sicher eine saubere Strombegrenzung verbaut ;-)

Nee im Ernst, alles kein Thema, solange der ESP macht was er soll und die LED's nicht mal aus versehen für 2 Sekunden Dauerstrom bekommen, spätestens dann hat man ein Problem wenn man den Strom nicht begrenzt.

/Daniel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: det. am 11 Januar 2018, 19:23:32
Danke, dann werde ich mal das Zeug zusammensuchen und aufbauen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 11 Januar 2018, 19:30:50
Könnte mal jemand die fertigen Binaries anhängen damit ich es esptool flashen kann?

/Daniel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 11 Januar 2018, 19:31:49
Könnte mal jemand die fertigen Binaries anhängen damit ich es esptool flashen kann?

Schau mal hier  ;)
https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/master/IR_Blaster_360
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 11 Januar 2018, 19:32:31
mangels FDV303N hab ich einen BS170 geht auch. Der hat auch ein höheres Rdson hab ich wenigstens 2 Ohm drinnen  ;D
Die Konstantstromquelle  (https://www.analysir.com/blog/2013/11/22/constant-current-infrared-led-circuit/)mit 2 1n4148 und Transistor muss ich noch probieren.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 11 Januar 2018, 19:59:12
Schau mal hier  ;)
https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/master/IR_Blaster_360

Bah, danke!
Ich hab zig mal geschaut und immer nur ino gefunden und gelesen... Jetzt sehe ich da steht bin hinter ;-)

Das schreibe ich jetzt auf die 0000 oder in welchen Speicherbereich ohne das ich den Bootloader lösche? Ich bin mit den ESPs noch nicht so bewandert.

/Daniel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Shojo am 11 Januar 2018, 20:01:02
Ja einfach ab 0000, da diese .bin komplett ist  :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 11 Januar 2018, 20:32:16
OK, oder /upload ;-) Gut wieder etwas schlauer, also läuft bei mir auch. Muss nur mal schauen ob das mit dem KV Protokoll besser läuft.

/Daniel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 15 Januar 2018, 16:38:26
Wie wäre es denn unter der Config Seite auch die WLAN Konfig einzufügen?
Würde den Wechsel von WLANs vereinfachen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 17 Januar 2018, 08:15:42
Im Prinzip sollte es gehen. Mit wifi_station_set_config() könnte man die Parameter sichern. Mal schauen was mir dazu einfällt.

PS: Im websockets branch (https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/websockets/IR_Blaster_360) gibts die Anfänge zu einer Version mit websockets. D.h. es sollte dann wenn ein Signal kommt die Seite automatisch aktualisiert werden - quasi gepusht, ist aber noch nicht drinnen. Und unter http://ip/edit gibts einen Editor um die Dateien im Flash zu editieren. Die sind dann auch erreichbar über den Webserver. Dateien erzeugen geht oben mit MKfile, löschen und Downlaod mit rechte Maustaste in der Fileanzeige. Speichern momentan nur mit Strg + S (Mac cmd + S)

Vorher mit /uploadfile die edit.html (https://github.com/phili76/IRBlaster360/raw/websockets/IR_Blaster_360/html/edit.html) raufladen, ist nicht im bin File mit drinnen.
Der Editor(mit Syntaxhighlighting) ist komplett in Javascript geschrieben(nicht von mir) echt wild..

Edit: ist noch nicht fertig, es fehlen noch einige Prüfungen bei der Dateierstellung und und und... Aber zum editieren echt praktisch
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 17 Januar 2018, 14:06:10
Was mir grad auch noch auffällt:

Wenn man den Standartport 80 benutzt, könnte der doch aus dem Link raus.
http://192.168.999.999:80/json?plain=[  -->> http://192.168.999.999/json?plain=[

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 18 Januar 2018, 15:55:32
wenn es in FHEM mal läuft gerne.
Da stell ich mir einen DUMMY und ein DOIF vor.
dann per "SET IR_COMMANDS TV_POWER" z.B. TV einschalten

Hab vorhin ganz ohne FHEM manuell gesendet.
Werd heute Abend zuhause dann mal über FHEM testen.

EDIT: Hab es mal ungetestet eingerichtet.

Der Dummy zum Kommandos absetzen:
define IR_COMMAND dummy
attr IR_COMMAND group IR
attr IR_COMMAND room _Wohn/Ess
attr IR_COMMAND setList RADIO_POWER TV_POWER

Der DOIF zum Befehle ausführen:
define DOIF_IR_COMMANDS DOIF ([IR_COMMAND] eq "RADIO_POWER") ({GetHttpFile("http://192.168.112.232","/ir?code=FF08F7&bits=32&protocol=NEC")})\
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_POWER") ({GetHttpFile("192.168.112.232","/ir?code=FF08F7&bits=32&protocol=NEC")})
attr DOIF_IR_COMMANDS do always
attr DOIF_IR_COMMANDS group IR
attr DOIF_IR_COMMANDS room _Wohn/Ess
attr DOIF_IR_COMMANDS verbose 0

jeder IR Befehl müsste da im Dummy in die SETLIST und als eigener Zweig ins DOIF.

Werde das ganze heute Abend zuhause testen und nochmals berichten.

Dank dem DOIF Attribut "cmdState" braucht man keinen dummy (mehr)

Hier mein aktuelles DOIF welches ohne den dummy auskommt.
Befehle einfach über "set DOIF-Name cmd-name" also im Beispiel "set Sony_TV POWER" Es wird dann cmd_1 ausgeführt.


defmod Sony_TV DOIF (a) ({GetHttpFile("192.168.12.183","/json?plain=[{'data':'A90','type':'Sony','length':12}]")})\
DOELSEIF (b) ({GetHttpFile("192.168.12.183","/json?plain=[{'data':'F50','type':'Sony','length':12}]")})\
DOELSEIF (c) ({GetHttpFile("192.168.12.183","/json?plain=[{'data':'490','type':'Sony','length':12}]")})\
DOELSEIF (d) ({GetHttpFile("192.168.12.183","/json?plain=[{'data':'C90','type':'Sony','length':12}]")})
attr Sony_TV cmdState POWER|STANDBY|VOL_UP|VOL_DOWN
attr Sony_TV do always
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 18 Januar 2018, 16:38:08
Sehr gut der Tipp. Weniger Devices ist immer gut.



Schade, dass die States aber nicht hinter dem DOIF Namen in der GUI angezeigt werden.  :(
So nutzt es dann leider nix.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 23 Januar 2018, 21:32:48
Schade, dass die States aber nicht hinter dem DOIF Namen in der GUI angezeigt werden.  :(
So nutzt es dann leider nix.

Wird es doch.
Hinter dem doif name steht das letzte Kommando.

Edit: Bild angehängt.

Edit 2: kannst sogar per WebCmd ausführbar machen...

Mit dem Handy online, daher kurz gefasst...
(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180123/b234b6a3739557416c4a7f230bf37cfe.jpg)
Titel: 360 Grad IR WLAN Gateway - Sony Beamer
Beitrag von: Tsturm am 27 Januar 2018, 13:14:49
Hallo Zusammen,

das 360 Gateway funktioniert prima, ich bediene damit einen Sony Beamer zum Ein/Ausschalten.

Ich habe es geschafft, mit der Fernbedienung den Power-Toggle mit dem Code 542A zu machen (über die Fernbedienung ausgelesen)
({GetHttpFile("192.168.178.49","/json?plain=[{'data':'542A','type':'Sony','length':15}]")})

Ich würde nun gerne lieber "An" und "Aus" direkt senden, um den Beamer sicher auszuschalten - das ist leider nicht auf der Fernbedienung eingebaut, so dass ich die Codes nicht auslesen kann.

Im Sony Protokoll Manual gibt es folgende Einträge im Bezug auf Rs232 und IR - es gibt also auch ein direktes On / Off neben dem Toggle-Kommando:
O _ 15 POWER ON/OFF *1
O _ 2E POWER ON *1
O _ 2F POWER OFF

Allerdings bekomme ich das nicht mit dem Code "542A" (der ja dem ersten Eintrag entsprechen sollte) überein.

https://www.digis.ru/upload/iblock/ac1/VPL-HW40ES,%20HW50ES,%20HW55ES_PtotocolManual.pdf

Irgendwelche Hinweise?

VG Timmo

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: viegener am 27 Januar 2018, 13:56:59
Hallo Zusammen,

das 360 Gateway funktioniert prima, ich bediene damit einen Sony Beamer zum Ein/Ausschalten.

Ich habe es geschafft, mit der Fernbedienung den Power-Toggle mit dem Code 542A zu machen (über die Fernbedienung ausgelesen)
({GetHttpFile("192.168.178.49","/json?plain=[{'data':'542A','type':'Sony','length':15}]")})

Ich würde nun gerne lieber "An" und "Aus" direkt senden, um den Beamer sicher auszuschalten - das ist leider nicht auf der Fernbedienung eingebaut, so dass ich die Codes nicht auslesen kann.

Im Sony Protokoll Manual gibt es folgende Einträge im Bezug auf Rs232 und IR - es gibt also auch ein direktes On / Off neben dem Toggle-Kommando:
O _ 15 POWER ON/OFF *1
O _ 2E POWER ON *1
O _ 2F POWER OFF

Allerdings bekomme ich das nicht mit dem Code "542A" (der ja dem ersten Eintrag entsprechen sollte) überein.

https://www.digis.ru/upload/iblock/ac1/VPL-HW40ES,%20HW50ES,%20HW55ES_PtotocolManual.pdf

Irgendwelche Hinweise?



Wenn ich das Dokument richtig lese, entsprechen die Codes den Einträgen, die man bei der IR-Simulation über die serielle Schnittstelle verwenden muss, dies sind nicht unbedingt IR-Kommandos

Es ist nichtmal sichergestellt, dass es einen Infrarot-Code nur für an bzw. aus gibt, ich würde eher ausprobieren, ob Du die Kommandos durchprobieren kannst, also
- Gerät ausschalten
- Schleife über Codes machen (toggle code aussparen)
-   Code senden / code ins log / 5 sek warten
-  nächsten Code

Wenn das Gerät angeht hast Du vielleicht den Code gefunden
Analog für Ausschalten

Problem ist, wenn das Gerät auch bei anderen Kommandos eingeschaltet wird
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Tsturm am 27 Januar 2018, 15:37:12
Das mit dem Testen hatte ich schon mal erwogen... stimme Dir zu, dass es Geräte-Codes sind, werden aber auch oft bei IR Seiten genannt. Die Systematik zur Übersetzung in IR haben ich aber noch nicht gefunden.

Zunächst geht es jetzt damit, dass das Ausschalten eine Bestätigung (also zwei mal Power toggle) braucht. Wenn das Gerät an ist, geht's mit einmal Power toggle nicht aus (es erscheint nur kurz ein Bestätigungsscreen), wenn es aus ist, geht's mit dem Doppelkommando nicht richtig an, sondern sofort wieder aus. Nicht ganz so schön, klappt aber.

VG timmo
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 27 Januar 2018, 16:25:16
Hi,
In der Theorie sollte diese Seite ja die Codes erklären und Du könntest bei lirc mal nach Power On/Off suchen:
http://www.righto.com/2010/03/understanding-sony-ir-remote-codes-lirc.html?m=1

Aber wie bekommt man den Code von Dir oben umgerechnet?

Gruß Arnd

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 27 Januar 2018, 22:06:50
Also ... da ich auch einen SONY Beamer am Start habe, der erfolgreich vom IR-Gateway getoggelt wird: Ich habe den Dreh raus, wie man die SONY-Codes in Codes für das IR-Gateway umrechnet.
Hat mit nem Sony Blurayplayer schon mal funktioniert.

Test: bei mir funktioniert
[{'data':'542A','type':'SONY','length':15}] = Beamer Power Toggle - habe ich umgerechnet in Sonycode = 21 dezimal, 15 Hex = stimmt, auch die Adresse 2A -> 84, die 15-bit-Codetabelle für Beamer.

Ohne Gewähr (aber bitte sagt ob es klappt):
[{'data':'3A2A','type':'SONY','length':15}] wäre dann Power ON und
[{'data':'7A2A','type':'SONY','length':15}] wäre dann Power OFF

wenn ich richtig gerechnet habe.

Und?

P.S.: Sehr geile Tabellen findet man unter http://www.hifi-remote.com/sony/ (http://www.hifi-remote.com/sony/)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Tsturm am 28 Januar 2018, 11:01:12
Hallo Pfriemler,

klappt - vielen Dank - auch wenn ich Deine Umrechnungslogik noch nicht verstehe :-\ ... die 2A / 84 für 15 bit Geräte ist klar, aber die andere Umrechnung für den eigentlichen Befehl. Ist allerdings auch nicht so relevant (eher für andere Geräte, da der Beamer eh nur an- und ausgeschaltet werden muss, der Rest wird über den AV Recorder gemacht).

Damit kann ich jetzt die Kino-Launch-Sequenz angehen... so mit Licht aus, Dolby Vorspann, Filmstart...

VG Timmo
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 28 Januar 2018, 15:48:42
Für SONY-Geräte:
12-bit-Folgen bestehen aus 5 Adress- und 7 Befehlsbits.
15-bit-Folgen bestehen aus 8 Adress- und 7 Befehlsbits.
20-bit-Folgen bestehen aus 8 Extension-,  5 Adress- und 7 Befehlsbits.
Sony sendet LSB first, die Bitfolgen müssen also invertiert werden. Das IR-Gateway wird immer mit Bytes befüttert, im Falle von 15-bit-Folgen setzt man dazu eine 0 vor die gespiegelte Folge.

Am Beispiel des Beamers (Gerätecode 84, Befehl 47 = POWER OFF)
Adresse 84 (8 bit) ist hex "54" oder "01010100", Befehl ist 47, hex "2F", aber nur sieben bits, also "0101111",
Zusammen also "01010100,0101111".
Jetzt spiegeln und noch eine 0 davor setzen und gruppiert für die Optik: 0,111 1010,0010 1010 = hexadezimal "7A2A". Fertig

Für einen SONY-TV wäre das so (Gerät 1, Befehl 47 = POWER OFF)
Adresse (5 bit) "00001", Befehl "2F" bzw. "0101111", zusammen also "00001,0101111"
Gespiegelt "1111 010,1 0000", 12 bits, ohne Füllbit = "F50"

Für einen SONY-Bluray-Player (Gerät 26, Extension 226, Befehl 47 = POWER OFF)
Extension (8bit) hex E2h bzw. "1110 0010", Adresse (5 bit) hex 1Ah bzw. "11010", Befehl "2F" bzw. "0101111", zusammen also "11100010,11010,0101111"
Gespiegelt "1111 010,0 1011,0100 0111", kein Füllbit nötig, "F4B47"

Im Blastercode dann als data die Hexfolge und natürlich die Bitlänge (12,15,20) eintragen, fertig.
Viel Spaß beim Selberbauen!

edit: habe heute mal schnell eine VB6-exe zum Ausrechnen zusammengezimmert, bisher stimmt alles was ich ausgerechnet habe ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 29 Januar 2018, 19:20:33
Darf ich fragen, hat jemand von euch schon ein Triggern von fhem Aktionen über KVPUDP am laufen? Ich bin dafür zu doof... Habe schon im Anfänger Corner gefragt, bitte nicht böse sein wenn ich mich hier an euch wende.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 29 Januar 2018, 19:29:58
Darf ich fragen, hat jemand von euch schon ein Triggern von fhem Aktionen über KVPUDP am laufen? Ich bin dafür zu doof... Habe schon im Anfänger Corner gefragt, bitte nicht böse sein wenn ich mich hier an euch wende.
Event Monitor öffnen
Auf das KVPUDP device filtern
Taste drücken
Notify / DOIF erstellen.

So sollte das gehen.

Mit dem Handy online, daher kurz gefasst...

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 29 Januar 2018, 20:33:32
Ja, nur gerade das Notify /doif scheitert daran, dass ich nicht herausfinde wie ich die vielen Sonderzeichen/Doppelpunkte an denen sich perl/fhem dann verschluckt maskieren soll.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 29 Januar 2018, 21:42:18
Ja, nur gerade das Notify /doif scheitert daran, dass ich nicht herausfinde wie ich die vielen Sonderzeichen/Doppelpunkte an denen sich perl/fhem dann verschluckt maskieren soll.
Deswegen über den event monitor!
Da macht das fhem für dich!

Mit dem Handy online, daher kurz gefasst...

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 30 Januar 2018, 17:46:00
Achje bin ich blöd! Das hab ich ja garnicht gekannt! Sehr genial, Danke!!
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 30 Januar 2018, 18:47:44
Achje bin ich blöd! Das hab ich ja garnicht gekannt! Sehr genial, Danke!!
Bitte, gerne. ;-) den event monitor kennen viele nicht. Ist ein sehr geniales Tool!

Mit dem Handy online, daher kurz gefasst...

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 30 Januar 2018, 19:54:24
Zu früh gefreut... Leider geht es trotzdem nicht ganz, Anlegen klappt zwar, aber es schaltet nicht. Weiß jemand weiter?
define KVP_IRBlaster_notify_1 notify KVP_IRBlaster:CR01_Json_Local_IP:.http://192.168.1.23:80/json?plain=\[{'data':'C1AA8976',.'type':'NEC',.'length':32}\] (fhem "set IT_V3_Wohnzimmerlampe aus")aber auch nicht mit
define KVP_IRBlaster_notify_1 notify KVP_IRBlaster:CR01_Json_Local_IP:.http://192.168.1.23:80/json?plain=\[{'data':'C1AA8976',.'type':'NEC',.'length':32}\] set IT_V3_Wohnzimmerlampe ausDas interessante ist, das FHEM die Abfrage bei "plain=\[" abschneidet wenn ich die GUI benutzen will um das command einzufügen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 30 Januar 2018, 20:05:26
Erste Variante Fehler im ausfůhrungsteil (keine klammer und kein "fhem" im notify.

Versuch mal mit doif.

Kann das aber auch mal durchspielen. Gebe nach meinem test hier bescheid.

Mit dem Handy online, daher kurz gefasst...

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 30 Januar 2018, 20:54:37
Hab nen Problem mit der 2.7.6

Immer nach paar Tagen (weiß ich noch nicht genau wann genau)
Zeigt der irblaster im KVPUDP und im webif die IP mit 0.0.0.0 an.

Internals: DEF IR_Blaster 2868115 ID IR_Blaster_2868115 IODev myKVPUDP LASTInputDev myKVPUDP MSGCNT 1494 NAME KeyValueProtocol_IR_Blaster_2868115 NR 93 STATE Initialized TYPE KeyValueProtocol model IR_Blaster myKVPUDP_IP 192.168.12.183 myKVPUDP_MSGCNT 1770 myKVPUDP_TIME 2018-01-30 20:46:08 Helper: DBLOG: CR01_Json_Local_IP: logdb: TIME 1517341568.27195 VALUE http://0.0.0.0:80/json?plain=[{'data':[636,554,636,558,1250,528,656,532,656,532,1250,558,656,528,636,554,662,528,636,25522,2418,558,1224,558,1224,558,662,528,632,552,1228,584,632,552,632,558,1254,528,632,558,656,532,632,554,632,25540,2418,558,1224,558,1228,552,658,532,632,554,1254,532,652,536,682,502,1254,554,662,528,656,532,632,552,636], 'type':'raw', 'khz':38}] CR02_Json_Local_IP: logdb: TIME 1517341568.29565 VALUE http://0.0.0.0:80/json?plain=[{'data':'C90', 'type':'SONY', 'length':12}] CR03_Json_Local_IP: logdb: TIME 1517341568.32136 VALUE http://0.0.0.0:80/json?plain=[{'data':[528,1254,554,1254,528,1254,528,1284,498,662,528,662,528,688,498,660,24326,2474,498,1254,528,662,528,1254,528,662,528,1254,528,1280,528,1254,532,1250,528,686,498,660,528,662,528,662,24328,2448,528,1254,526,662,528,1254,528,662,528,1258,548,1254,528,1232,550,1254,526,636,552,662,528,662,524,640], 'type':'raw', 'khz':38}] CR04_Json_Local_IP: logdb: TIME 1517341568.34553 VALUE http://0.0.0.0:80/json?plain=[{'data':'AF0', 'type':'SONY', 'length':12}] CR05_Json_Local_IP: logdb: TIME 1517341568.37012 VALUE http://0.0.0.0:80/json?plain=[{'data':[528,1254,528,1280,524,1258,528,1254,528,662,528,656,528,662,528,662,24322,2444,528,1254,528,662,524,1254,528,662,528,1254,528,1280,528,1254,528,1258,524,662,528,662,528,662,524,662,24334,2448,522,1284,498,662,528,1284,498,660,528,1254,554,1254,528,1258,524,1258,524,660,528,662,528,662,528,664], 'type':'raw', 'khz':38}] READINGS: 2018-01-30 20:46:08 CR01_Json_Local_IP http://0.0.0.0:80/json?plain=[{'data':[636,554,636,558,1250,528,656,532,656,532,1250,558,656,528,636,554,662,528,636,25522,2418,558,1224,558,1224,558,662,528,632,552,1228,584,632,552,632,558,1254,528,632,558,656,532,632,554,632,25540,2418,558,1224,558,1228,552,658,532,632,554,1254,532,652,536,682,502,1254,554,662,528,656,532,632,552,636], 'type':'raw', 'khz':38}] 2018-01-30 20:46:08 CR02_Json_Local_IP http://0.0.0.0:80/json?plain=[{'data':'C90', 'type':'SONY', 'length':12}] 2018-01-30 20:46:08 CR03_Json_Local_IP http://0.0.0.0:80/json?plain=[{'data':[528,1254,554,1254,528,1254,528,1284,498,662,528,662,528,688,498,660,24326,2474,498,1254,528,662,528,1254,528,662,528,1254,528,1280,528,1254,532,1250,528,686,498,660,528,662,528,662,24328,2448,528,1254,526,662,528,1254,528,662,528,1258,548,1254,528,1232,550,1254,526,636,552,662,528,662,524,640], 'type':'raw', 'khz':38}] 2018-01-30 20:46:08 CR04_Json_Local_IP http://0.0.0.0:80/json?plain=[{'data':'AF0', 'type':'SONY', 'length':12}] 2018-01-30 20:46:08 CR05_Json_Local_IP http://0.0.0.0:80/json?plain=[{'data':[528,1254,528,1280,524,1258,528,1254,528,662,528,656,528,662,528,662,24322,2444,528,1254,528,662,524,1254,528,662,528,1254,528,1280,528,1254,528,1258,524,662,528,662,528,662,524,662,24334,2448,522,1284,498,662,528,1284,498,660,528,1254,554,1254,528,1258,524,1258,524,660,528,662,528,662,528,664], 'type':'raw', 'khz':38}] 2018-01-22 17:27:03 ChipID 2868115 2018-01-22 17:27:03 FlashChipId 1458415 2018-01-22 17:27:03 MAC 60:01:94:2B:C3:93 2018-01-22 17:27:03 ResetURL http://192.168.12.183:80/reset 2018-01-22 17:27:03 UpdateURL http://192.168.12.183:80/upload 2018-01-22 17:27:03 Version v2.7.6 Attributes: IODev myKVPUDP room KeyValueProtocol
Ne idee?

Mit dem Handy online, daher kurz gefasst...

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 30 Januar 2018, 20:57:12
Ip hat er, ist er auch drüber erreichbar. Also Name oder IP.

Ein reboot löst das Problem erstmal.
IP kommt vom DHCP (feste Reservierung)

Mit dem Handy online, daher kurz gefasst...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 30 Januar 2018, 21:23:25
Also meiner läuft jetzt 74 Stunden und kennt seine IP noch

Edit: 114h und alles unverändert gut.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 30 Januar 2018, 21:38:56
Versuch mal mit doif.

Danke, habe ich, selbes Spiel, FHEM meckert nicht, schaltet aber auch nicht.
defmod KVP_IRBlaster_DOIF_1 DOIF ([KVP_IRBlaster:"^CR01_Json_Local_IP:.http://192.168.1.23:80/json?plain=\[{'data':'C1AA8976',.'type':'NEC',.'length':32}\]$"]) (set HUE_HUEDevice4 on)
Edit: doch, FHEM meckert schon: "condition c01: Bad name after data', line 1. " Stört es sich an dem ":"? Aber den kann ich ja nicht wegzaubern...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 05 Februar 2018, 10:33:51
Sachtema,

nachdem hier schon vereinzelt Codes für einzelne Geräte herumgeschippert sind - gibt es schon eine Sammelecke für Codes oder sollten wir mal einen neuen Fred aufmachen (aber wo?)
Sony ist gut dokumentiert und lässt sich gut ausrechnen, aber für Yamaha-Receiver suche gerade nach den diskreten ON und OFF (statt ON/OFF) und finde nirgendwo was.

Oder gleich'n Wiki-Artikel?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 05 Februar 2018, 10:50:51
Oder gleich'n Wiki-Artikel?

Fände ich die beste Lösung.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 05 Februar 2018, 22:22:40
Fände ich die beste Lösung.

Ich habe mal einen Anfang gemacht:
https://wiki.fhem.de/wiki/IR-WLAN-Gateway (https://wiki.fhem.de/wiki/IR-WLAN-Gateway)

Änderungen, Korrekturen, Lob und Tadel entweder hier, per PM, in der Diskussion zum Wiki-Artikel - oder selbst einpflegen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: eldrik am 07 Februar 2018, 09:26:46
die Leds auf dem Board sind ja eh nur parallel zum Detektor bzw. den Leds geschalten.

Speichern des Hostname und passcode ist jetzt drinnen (https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/2.7testing). Port, NTP Server und IR Parameter sind so nicht direkt zu ändern. Aber wenn man es wirklich braucht ändert man es schnell im Sketch.
philipp

Hi,

ist der Fix auch in der 2.7.6 des Master branches enthalten oder derzeit lediglich in der 2.7testing 2.7.4 vorhanden?

Ich habe die 2.7.6 bin aufgespielt, Änderungen an Hostname, Passcode, Port usw. werden jedoch nicht dauerhaft gespeichert.

Greetz
Eldrik
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: rasti am 04 März 2018, 14:55:43
Hallo,

ich habe im Markplatz das 360° IR Gateway besorgt.

Konfiguration und Code einlesen funktioniert

Beim Code senden (Eingabe der URL im Browser - ohne FHEM) zeigt mit das Gateway an, dass er was gesendet hätte :
Code sent: /json?plain=[{"data":"400401000809", "type":"PANASONIC", "length":48}]
Nur : Der Fernseher reagiert nicht drauf.

Habe mal mit den Parametern repeat, pulse und pulsedelay gespielt,  leider ohne Erfolg.

Kann hier jemand weiterhelfen ?

Viele Grüße

Ralf



Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 04 März 2018, 15:53:26
Panasonic habe ich noch nicht bearbeitet. Aber ich habe einen Fernseher im Keller stehen.
Das Einlesen der Codes ist ja ein bisschen tricky.
Welche Codes brauchst Du genau?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: rasti am 04 März 2018, 16:43:13
Panasonic habe ich noch nicht bearbeitet. Aber ich habe einen Fernseher im Keller stehen.
Das Einlesen der Codes ist ja ein bisschen tricky.
Welche Codes brauchst Du genau?

Hallo,

der oben dargestellte ist der Code für die Taste 1. Zumindest das zeigt
mit das so das Webinterface als empfangen an.
Also funktioniert das Einlesen doch, oder ???

Was ich in jedem Fall gerne hätte wäre das Einschalten - das geht nämlich nicht über das Viera-Modul....

Der Rest ist momentan nice-to-have.

Viele Grüße

Ralf
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 04 März 2018, 18:32:19
Also ich stelle gerade fest, dass mein Modul alles mögliche empfängt, aber immer wieder mal (und zwar egal welche Taste!) die [{"data":"40040100", "type":"PANASONIC", "length":48}]. Dabei ist auffällig, dass als Adresse "0x4004" angegeben wird, beim Senden aber nicht. Vermutlich funktioniert die Erkennung schlicht überhaupt nicht. Die Telegramme sind entweder zu kurz oder unvollständig.
Bliebe die Konstruktion der Codes. Da habe ich, im Gegensatz zu Yamaha und Sony, bisher nichts gefunden. IR-Gateway und Fernseher sind bei mir auch nicht in einem Raum. Try & error entfällt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 04 März 2018, 19:24:43
Vorweg: zunächst einmal müssen wir das Ausschalten prüfen. Denn zum Einschalten benötigt der Panasonic (also meiner) einen mindestens drei Sekunden langen wiederholten Befehl.

Aha ... ich habe eben in den Untiefen des Web die Infos "0x4004" als Adresse und "0x100BCBD" als Kommando gefunden.

Schicke ich das als [{"data":"100BCBD",  "address":"4004", "type":"PANASONIC", "length":48}] weg,  kommt
"Code sent: /json?plain=[{"data":"0100BCBD", "address":"4004", "type":"PANASONIC", "length":48}]"zurück. Im Blasterinterface steht aber
Zitat
19:05:29.219   100BCBD   panasonic   48   0xFA4
Sehr blöd. Denn die übermittelten "4004" sind, dezimal interpretiert, umgerechnet 0xFA4.
"4004" als hex ergibt dezimal 16388.

Schick mal ein [{"data":"0100BCBD",  "address":"16388", "type":"PANASONIC", "length":48}] als Datenblock los. Denn dann meldet das Webinterface des Blasters:
Zitat
19:05:29.219   100BCBD   panasonic   48   0x4004

Wenn das nicht tut, probiere trotzdem mal [{"data":"0100BCBD",  "address":"4004", "type":"PANASONIC", "length":48}]

Das "Code sent: ...." kommt laut Sketch übrigens als Quittung über einen empfangenen Befehl bevor die Sendung überhaupt erfolgt ist. Die Darstellung im Webinterface beruht vermutlich auf der real ausgesendeten Codefolge. Das könnte die Differenzen erklären.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: rasti am 04 März 2018, 19:47:14
Hallo,

der Aufruf
http://192.168.178.21/json?plain=[{"data":"0100BCBD",%20"address":"16388",%20"type":"PANASONIC",%20"length":48}]schaltet den Panasonic in der Tat aus.

Dass ständig irgendwelcher Unsinn empfangen wird, habe ich auch, siehe unten....
Ich dachte das wär normal ....

Also funktioniert der Empfang der Daten wohl nicht richtig.
Wo finde ich denn die anderen Tastencodes ?
Besser wäre natürlich einfach nur einlesen und dann senden

Viele Grüße

Ralf

Codes Transmitted
Sent Command Type Length Address
19:39:20 0100BCBD PANASONIC 48 0X4004
19:38:59 0100BCBD PANASONIC 48 0X4004
17:43:17 400401000809 PANASONIC 48 0X0
Codes Received
Details Command Type Length Address
19:42:14 64A226A UNKNOWN 9 0X0
19:42:01 B2E2C975 UNKNOWN 6 0X0
19:42:00 67ED4A16 UNKNOWN 7 0X0
19:42:00 649E38B2 UNKNOWN 10 0X0
19:41:59 EC10133C UNKNOWN 12 0X0
16224s uptime since 15:11 4.3.2018
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 04 März 2018, 20:00:48
der Aufruf
http://192.168.178.21/json?plain=[{"data":"0100BCBD",%20"address":"16388",%20"type":"PANASONIC",%20"length":48}]schaltet den Panasonic in der Tat aus.
8) ... ich bin mal wieder begeistert von mir  ::)

Zum Einschalten müsstest Du jetzt repeat probieren:
http://192.168.178.21/json?plain=[{"data":"0100BCBD",%20"address":"16388",%20"type":"PANASONIC",%20"length":48,%20%"repeat":20}]und die 20 halt so variieren, dass 3-4 Sekunden Sendung herauskommen, sieht man ja an der LED auf dem WEMOS gut.

Der eine Code war ein Zufallstreffer im Web, ich habe keine Tabelle.
https://github.com/z3t0/Arduino-IRremote/issues/126 (https://github.com/z3t0/Arduino-IRremote/issues/126)

Zitat
Dass ständig irgendwelcher Unsinn empfangen wird ... dachte das wär normal ....
Ist es auch, leider.


Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: rasti am 04 März 2018, 20:03:55
8) ... ich bin mal wieder begeistert von mir  ::)

Ich auch heute abend  8) Tausend Dank !

Einschalten (lange auf Taste drücken) geht mit
Zitat
http://192.168.178.21/json?plain=[{"data":"0100BCBD",%20"address":"16388",%20"type":"PANASONIC",%20"length":48,%20"pulse":10,"pdelay":1}]

Somit wäre mein Problem eigentlich gelöst.

Ich kann den Fernseher mit dem IR-Gateway einschalten
und mit dem Viera-Modul steuern.

Aber Panasonic-Codes einlesen und diese dann senden geht
dann mit dem Gateway bzw. der Firmware aber nicht....

Viele Grüße

Ralf
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 04 März 2018, 20:09:47
hilft das?
http://www.rhoads.nu/bjorn/hp48/remote/remotes/panasoni/panasoni.txt

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 04 März 2018, 20:12:42
hilft das?
http://www.rhoads.nu/bjorn/hp48/remote/remotes/panasoni/panasoni.txt
'woll! Klasse!

@rasti: pulse ist natürlich auch eine Idee. Hauptsache, es geht.
Kommt ins Wiki, wenn ich es nicht vergesse.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: rasti am 04 März 2018, 20:23:20
Hallo,

ich habe nun einige Codes gefunden.

http://lirc.sourceforge.net/remotes/panasonic/

Ich habe einen TX-L47DT50E der ist leider nicht gelistet.
Aber hier stand "Viera" dabei, habe ich probiert:
http://lirc.sourceforge.net/remotes/panasonic/Viera-42PZ700U

Man kann davon einfach die letzten 4 Hexwerte nehmen, habe einige probiert, es funktioniert !

Beispiel Taste 1 findet sich in der Zeile
  KEY_1                    0x000809                  #  Was: 1
Dies lautet als URL :
http://192.168.178.21/json?plain=[{"data":"01000809",%20"address":"16388",%20"type":"PANASONIC",%20"length":48}]
Viele Grüße

Ralf
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: rasti am 10 März 2018, 17:18:28
Hallo,

ich habe mal eine Frage zur IP-Vergabe.

Ich habe bei mir zu Hause einen Bereich 192.168.178.2 - 192.168.178.19 wo statische IPs vergeben werden
und über 192.168.178.20 dann DHCP. Ist in der Fritzbox 7270 so eingestellt.

Eine statische IP kann man am IR-Gateway ja nicht einstellen. Bisher habe ich bei Netzwerkgeräten,
bei denen das auch nicht ging, in der Fritzbox kurz die untere Grenze des DHCP-Bereichs auf 192.168.178.2
gesetzt, kurz per DHCP die IP vergeben und dann in der Fritzbox angeklickt, dass dieses Gerät immer diesselbe
IP bekommen soll. z.B. 192.168.178.3. Anschließend in der Fritzbox kurz die untere Grenze des DHCP-Bereichs
auf 192.168.178.20 wieder hochgesetzt.

Das hat mit einigen Netzwerkgeräten funktioniert aber mit diesem WLAN-Gateway nicht !
Wenn der einmal die Spannungsversorgung weg hatte, dann bekommt er eine neue IP oberhalb von 192.168.178.20.
Momentan immer 192.168.178.21,  hoffentlich wechselt der das jetzt nicht eigenmächtig....
In der Fritzbox ist wieder angeklickt, dass dieses Gerät immer diesselbe IP bekommen soll.

Viele Grüße

Ralf


Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 11 März 2018, 19:00:03
Warum solltest du keine statische IP im Gateway nutzen können. Du kannst doch über den DHCP eine statische IP dem Gateway zuordnen.

Wenn das nicht funktioniert, musst du leider den Fehler bei der Fritzbox suchen, denn mein Gateway bekommt definitiv immer die gleiche IP vom DHCP zugewiesen, wenn man den DHCP richtig einstellt.

Mal eben in der Anleitung der Fritzbox geschaut, es geht auch ohne deinen Umweg:

Zitat
Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Heimnetzübersicht".
Klicken Sie auf die Registerkarte "Netzwerkverbindungen".
Klicken Sie neben dem jeweiligen Gerät auf die Schaltfläche  (Bearbeiten).
Aktivieren Sie die Option "Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen.".
Falls dem Gerät eine bestimmte IP-Adresse zugewiesen werden soll, tragen Sie im Eingabefeld "IPv4-Adresse" die gewünschte IP-Adresse ein.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 15 März 2018, 16:21:19
Puh, sorry, ich komme da nicht weiter, darf ich nochmal "hier" schreien? Weiß jemand Rat?

Danke, habe ich, selbes Spiel, FHEM meckert nicht, schaltet aber auch nicht.
defmod KVP_IRBlaster_DOIF_1 DOIF ([KVP_IRBlaster:"^CR01_Json_Local_IP:.http://192.168.1.23:80/json?plain=\[{'data':'C1AA8976',.'type':'NEC',.'length':32}\]$"]) (set HUE_HUEDevice4 on)
Edit: doch, FHEM meckert schon: "condition c01: Bad name after data', line 1. " Stört es sich an dem ":"? Aber den kann ich ja nicht wegzaubern...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: rasti am 15 März 2018, 16:27:30
Puh, sorry, ich komme da nicht weiter, darf ich nochmal "hier" schreien? Weiß jemand Rat?

vielleicht weil du immer mit ,. anstatt , trennst  ?? :-\
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 15 März 2018, 20:49:14
Danke, ist eine gute Idee, hilft aber nix wenn ich es ändere. Das Lustige ist ja, dass die Abfrage so von fhem angelegt wird wenn ich über den Eventmonitor gehe...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: rasti am 15 März 2018, 21:48:41
Hallo,

Wie man das ganze mit KVPUDP anstellt weiss ich nicht aber wenn ich deinen NEC-Code
google, dann sehe ich hier http://www.nikolaus-lueneburg.de/2014/10/arduino-infrarot-sende-und-empfangsmodul-teil-1/ dass du wohl was ausschalten willst...

Ich benutze das IR-Modul um meinen Panasonic-TV anzuschalten.

Der Code dazu :
# Dummy zum Steuerung über Tablet UI
define TV_Schalter dummy
attr TV_Schalter setList on off

# TV-Einschalten Infrarot
define TV_Schalter_on DOIF ([TV_Schalter] eq "on") ({GetHttpFile("192.168.178.21","/json?plain=[{'data':'0100BCBD','address':'16388','type':'PANASONIC','length':48,'pulse':10,'pdelay':1}]")})
attr TV_Schalter_on do always

# TV-Ausschalten Viera-Modul
define TV_Schalter_off DOIF ([TV_Schalter] eq "off") (set _____TV_Wohnzimmer off)
attr TV_Schalter_off do always

Das funktioniert bei mir. Der Vollständigkeit halber hier etwas off-topic noch der Tablet-UI-Code :
<li data-row="5" data-col="1" data-sizex="1" data-sizey="1" class="semitransparent">
<header>TV an/aus</header>
<BR>
<div data-type="switch" data-device="TV_Schalter" data-set="" data-get="_____TV_Wohnzimmer:power" class="cell" data-icon="fa-tv"></div>
 <div data-type="label" class="cell">TV an/aus</div>
         
</li>

(TV_Schalter ist der Dummy zum Ein/Aus-Schalten  angezeigt im Widget wird aber der Zustand power des Fernsehers _____TV_Wohnzimmer )

Vielleicht hilft das weiter.

Gruß

Ralf
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 15 März 2018, 22:08:25
äh ... Mad-at sucht, wenn ich das richtig sehe, eigentlich eine Möglichkeit, auf ein Signal einer NEC-Code sendenden Fernbedienung hin eine HUE-Lampe zu schalten...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: rasti am 15 März 2018, 22:24:26
äh ... Mad-at sucht, wenn ich das richtig sehe, eigentlich eine Möglichkeit, auf ein Signal einer NEC-Code sendenden Fernbedienung hin eine HUE-Lampe zu schalten...

Au ja. Natürlich. Hätte ich doch seinen Code mal komplett gelesen :=)
Nichtsdestotrotz sieht die IF Bedingung in seinem DOIF reparaturbedürftig aus.
Das ,. ist glaube ich nicht OK. Oder vielleicht doch ? .
Ich verstehe den Code der IF-Bedingung nicht wirklich....
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 15 März 2018, 22:43:06
Hat mich jetzt neugierig gemacht. Eigentlich reicht ja zu prüfen, ob das 1. Reading in der KVP-Liste passenden Code enthält:

defmod KVP_IRBlaster_DOIF_1 DOIF ([KVP_IRBlaster:CR01_Json_Local_IP] =~ "'data':'C1AA8976',.'type':'NEC'") (set HUE_HUEDevice4 on)

Bei mir funktioniert allerdings nur RC5 überhaupt, und das recht lausig ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 16 März 2018, 07:24:57
Wäre es nicht einfacher im KVPUDP ein Userreading zu erzeugen welches nur die Daten enthält? also "C1AA8976"?

RegEx müsste mit data':'(.+?)' funktionieren.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 17 März 2018, 12:37:52
Entschuldigt die späte Antwort, ich war im Dienst.
Frank, das mit dem KVPUDP ändern ist eine tolle Idee, aber übersteigt glaube ich meine Fähigkeiten. Muss mich einlesen.
Auf die Schnelle funktioniert der Vorschlag von Pfriemler gerade extrem gut, danke :D
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 17 März 2018, 13:43:41
Wäre es nicht einfacher im KVPUDP ein Userreading zu erzeugen welches nur die Daten enthält? also "C1AA8976"?
RegEx müsste mit data':'(.+?)' funktionieren.
das filtert das "data':" mit aus. Abgesehen davon bin ich offenbar zu doof, eine userReadings-Def zu bauen, die den Match ausschneidet.
Ich hasse Perl ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 17 März 2018, 15:12:59
das filtert das "data':" mit aus. Abgesehen davon bin ich offenbar zu doof, eine userReadings-Def zu bauen, die den Match ausschneidet.
Ich hasse Perl ...

Bitteschön:
attr KeyValueProtocol_IR_Blaster_3967570 userReadings IR_code {if (ReadingsVal($name,'CR01_Json_Local_IP','0')  =~ /data':'(.+?)'/) {return $1}}
musste aber auch ne Weile pfriemeln bis das gepasst hat.

Das Reading IR_code bekommt so immer den zuletzt empfangen data string. ohne "data" und all die anderen Zeichen.

Hier noch ein gekürztes List:
Internals:
   DEF        IR_Blaster 3967570
   ID         IR_Blaster_3967570
   IODev      myKVPUDP
   LASTInputDev myKVPUDP
   MSGCNT     20653
   NAME       KeyValueProtocol_IR_Blaster_3967570
   NR         98
   STATE      Initialized
   TYPE       KeyValueProtocol
   model      IR_Blaster
   myKVPUDP_IP 192.168.12.181
   myKVPUDP_MSGCNT 21001
   myKVPUDP_TIME 2018-03-17 15:08:46
   READINGS:
     2018-03-17 15:08:46   CR01_Json_Local_IP http://192.168.12.181:80/json?plain=[{'data':'E0E08877', 'type':'SAMSUNG', 'length':32}]
          2018-03-17 15:08:46   IR_code         E0E08877
      2018-03-17 15:05:32   Version         v2.7.6
Attributes:
   DbLogExclude .*
   IODev      myKVPUDP
   room       KeyValueProtocol
   userReadings IR_code {if (ReadingsVal($name,'CR01_Json_Local_IP','0')  =~ /data':'(.+?)'/) {return $1}}
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 17 März 2018, 15:39:17
[quote]{if (ReadingsVal($name,'CR01_Json_Local_IP','0')  =~ /data':'(.+?)'/) {return $1}}[/quote]
if und return $1 war der Trick, der mir fehlte. Danke!


Gesendet von meinem SM-G900FD mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 19 März 2018, 13:37:30
Das funktioniert ganz hervorragend, Danke euch Beiden!
 8)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: giovanne am 19 April 2018, 19:51:55
ich habe den IR Blaster Sketch etwas erweitert, sodass ich von aussen gesteurt den ESP in den deepsleep Modus schicken kann, um den Stromverbrauch zu minimieren.

Allerdings muss iregndetwas im IR Blaster Funktionsumfang den ESP ab und an daran hindern zu der vorgegebenen Zeit wieder aufzuwachen.

Ich habe dann einen zweiten Sketch mit identischem DeepSleep geflasht, um zu vergleichen ob da da zuverlässig funktioniert.

Nun ist es tatsächlich so, dass der minimierte Sketch zuverlässig zu der vorgegebenen Zeit aufwacht (gerzeit schicke ich die immer für 15min. in DeepSleep)

Der IR Blaster wacht mal nach 15min auch, mal nach 30 min, kann aber auch mal erst nach 1 oder 2 Stunden wieder aufwachen.

Also aufwachten tut er nur halt zu spät.

Hat jemand eine Idee, was an dem IR Blaster Code dazu führen könnte?

Ich habe die beiden Sketche beigefügt. DeepSleep wird durch
"server.on("/deepsleep", []() {
  ...
  Handle_DeepSleep();
}
und
void Handle_DeepSleep()
{
  server.sendHeader("Connection", "close");
  server.send(200, "text/html", F("going into DeepSleep ..."));
  delay(500);
  //MOD-01: convert to microseconds
  ESP.deepSleep(sleepMinutes * 60 * 1000000);
}
"
Aber müsste ja etwas aus dem IRBlaster Funktionsumfang sein !?

Die Sketche in Anlage.

Edit: Hat sich erledigt. Sketche entfernt
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 20 April 2018, 16:00:29
Jemand eine Idee warum mir folgendes DOIF-Teilstück einen Fehler ausgibt?


DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "VENTI_PWR")   ({GetHttpFile("192.168.178.55","/json?plain=[{'data':[1318,420,1292,420,442,1256,1292,420,1292,420,428,1268,432,1266,430,1266,432,1264,430,1266,432,1264,1292,7334,1292,422,1290,420,430,1266,1292,420,1290,422,428,1266,430,1266,430,1266,430,1268,430,1266,430,1266,1290,7334,1290,422,1292,420,432,1266,1290,422,1264,448,430,1266,430,1266,430,1266,430,1268,430,1270,428,1264,1264,7362,1290,422,1290,420,430,1266,1292,420,1290,422,404,1292,404,1292,430,1266,428,1266,430,1266,432,1264,1292,7334,1292,422,1290], 'type':'raw', 'khz':38}]")})
Zitat
   
{GetHttpFile("192.168.178.55","/json?plain=[{'data':[1318,420,1292,420,442,1256,1292,420,1292,420,428,1268,432,1266,430,1266,432,1264,430,1266,432,1264,1292,7334,1292,422,1290,420,430,1266,1292,420,1290,422,428,1266,430,1266,430,1266,430,1268,430,1266,430,1266,1290,7334,1290,422,1292,420,432,1266,1290,422,1264,448,430,1266,430,1266,430,1266,430,1268,430,1270,428,1264,1264,7362,1290,422,1290,420,430,1266,1292,420,1290,422,404,1292,404,1292,430,1266,428,1266,430,1266,432,1264,1292,7334,1292,422,1290], 'type':'raw', 'khz':38}]")}: JSON parsing failed

Das DOIF selbst funktioniert tadellos.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 20 April 2018, 19:41:46
Mach mal die Leerzeichen aus dem gesamten GetHTTPFile-Kommando raus (beginnend vor 'type')
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 20 April 2018, 19:45:16
Mach mal die Leerzeichen aus dem gesamten GetHTTPFile-Kommando raus (beginnend vor 'type')

Moaarrrr... Die hab ich nicht gesehen  8) Danke...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 20 April 2018, 19:47:34
ich habe den IR Blaster Sketch etwas erweitert, sodass ich von aussen gesteurt den ESP in den deepsleep Modus schicken kann, um den Stromverbrauch zu minimieren.

Ohne in die Tiefe gegangen zu sein: zwecks welchen Behufes? Ich brauche das Ding eigentlich pronto. Ich könnte mir höchstens 5-10-sekündige Sleeps vorstellen, die das Modul 84_IrBlaster dann überbrückt ohne dass Codes verlorengehen. Stromersparnis ist generell sehr gut, aber so? (kopfkratz)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 20 April 2018, 20:04:07
Hat denn jemand schon mal eine RemoteControl damit ohne die FTUI-Oberfläche gebastelt? Hab es per "remotecontrol"-Modul versucht, jedoch hab ich es nun sein lassen. Hab eine DOIF-Steuerung damit nicht auf die Reihe bekommen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: giovanne am 21 April 2018, 16:38:11
Ohne in die Tiefe gegangen zu sein: zwecks welchen Behufes? Ich brauche das Ding eigentlich pronto. Ich könnte mir höchstens 5-10-sekündige Sleeps vorstellen, die das Modul 84_IrBlaster dann überbrückt ohne dass Codes verlorengehen. Stromersparnis ist generell sehr gut, aber so? (kopfkratz)
Hat sich für mich erledigt. Habe den funktionierenden Sketch nun verwendet und um die IR Befehl erweitert die ich benötige. Damit funktioniert der DeepSleep.
Das Du keine Verwendung dafür hast ist mir eigentlich egal. Mache haben andere Anforderungen und bei mir soll er nun mal in den nicht benötigte Zeiten der Saugroboter in den DeepSleep gehen, um den Akku des Saugers zu schonen. Hatte den Sketch der Einfachheit wegen für den Verwendungszweck eingesetzt. Nun halt umgestiegen :)
Wäre ja interessant gewesen, warum der IR Blaster Sketch nicht zuverlässig aufwacht, aber ist mir nun egal - funktioniert ja mit anderem Sketch.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 21 April 2018, 17:24:43

Na ... nich so grantig ...

... bei mir soll er nun mal in den nicht benötigte Zeiten der Saugroboter in den DeepSleep gehen, um den Akku des Saugers zu schonen. Hatte den Sketch der Einfachheit wegen für den Verwendungszweck eingesetzt.

Aha. Da macht das mal wirklich Sinn.




Gesendet von meinem SM-G900FD mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Sven9719 am 23 April 2018, 19:57:34
Hallo, hat zufälliger weise schonmal jemand ein Stiebel Eltron Splot-Raumklimasystem CAWS 26 oder 36 (weiß nicht genau welche, die Anleitung ist für beides) mit dem IR-Gateway angesteuert?
Mit den IR Signalen die ausgelesen werden bekomme ich es nicht hin, da komischerweise ständig andere Signale mit gesendet werden.

Mit freundlichen Grüßen
Sven
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Beta-User am 26 April 2018, 09:30:54
(Sorry, wenn das schon mal gefragt worden sein sollte): Gibt's eigentlich eine Möglichkeit, die Sendeleistung ohne Gefahr für die Dioden etwas zu erhöhen?
Ich würde gerne aus meinem AV-Schrank heraus senden, das Signal müßte dann von der gegenüberliegenden Wand (ca. 3,5m entfernt) reflektiert ausreichen, um z.B. meinen Yamaha-Receiver zu schalten...
"As is" funktioniert das leider nicht so ganz.

Danke vorab,
Beta-User
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 26 April 2018, 11:45:14
Die LEDs sind aktuell schon ohne Vorwiderstand verbaut. Mehr Leistung bekommst du bei 5V nicht raus.

Die Strecke schaffe ich bei mir allerdings auch ohne Optimierungen. Hast du mal probiert das Gateway ein bisschen zu drehen? Hast du noch ein Glas vor dem Gateway?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Beta-User am 26 April 2018, 12:19:41
Danke für die Info.

Drehen hatte ich schon versucht, das hat nicht zum Erfolg geführt. Evtl. ist auch der Receiver etwas "träge" und benötigt bei schwächerem Signal ggf. einfach mehr Wiederholungen?

Mit direkter Sichtverbindung war es kein Problem gewesen, aber da habe ich keine 5V... Werde das mal Testen, oder hat da jemand Erfahrung?

[OT]
Ich habe das Teil übrigens auf Basis einer puren MQTT-Lösung eingebunden. Bin zwar noch nicht ganz fertig, aber kurz die Grundzüge:
Code ist im wesentlichen von hier: https://github.com/enc-X/mqtt-ir-transceiver
Anzupassen waren nur die verwendeten PINs in globals.h, die main.cpp habe ich der Einfachheit halber in src.ino umbenannt, dann ging das ganze mit der Arduino-IDE zu kompilieren.

MQTT-Device angelegt, autoSubscribeReadings auf _bridge_/receiver/+/+, Tasten gedrückt => diverse Readings für die unterschiedlichen Protokolle anlegen lassen; dann auf _bridge_/receiver/+/+/+ erweitert, dann war auch die Panasonic-FB vom Beamer da :) .

Senden ist etwas tricky, weil die firmware dann wieder Sendecodes bzw. eine Topic-Struktur benötigt, die gleich aufgebaut sind, nur eben mit "sender" statt "receiver". Das klappt also nicht direkt mit dem MQTT-Device (ohne Änderung des publishSet-Attributs), wenn ich unterschiedliche FB-Protokolle auf ein Remotecontrol-Modul mappen will. Die Lösung werde ich daher entweder ähnlich machen wie hier, also mit einem Dummy samt zugehörigem MQTT-Bridge-Device (es sei denn Alexander ist mit seiner generischen Bridge schneller):
OpenMQTTGateway - IR, RF, BLE, Temp, Hum + Lux am ESP8266 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,75466.0.html)

Alternativ könnte ich auch RAW-Codes in das Remotecontrol-Device einbauen bzw. auf der Bridge speichern.
Mal sehen, was einfacher ist und wie ggf. die Wiederholungen hinzubekommen sind...[/OT]
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 26 April 2018, 23:02:50
Ich würde gerne aus meinem AV-Schrank heraus senden, das Signal müßte dann von der gegenüberliegenden Wand (ca. 3,5m entfernt) reflektiert ausreichen, um z.B. meinen Yamaha-Receiver zu schalten...
"As is" funktioniert das leider nicht so ganz.
Logisch, wenn die verwendeten IR-Dioden klarer Bauart sind und so ein Rundabstrahlung abdecken. Nichts hindert Dich aber, die Dioden alle in eine Richtung zu bündeln, aus dem Schrank heraus. Allerdings frage ich mich, ob nicht ein kleiner lokaler Reflektor, etwa ein angeleuchteter weißer verdeckter Streifen über dem Yammi, nicht genauso effektiv ist.

Versuch macht kluch.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Beta-User am 26 April 2018, 23:22:26
Hallo Pfriemler,

Danke für diesen Gedanken. Bei so einer Lösung müßte ich zwar vermutlich etwas sehr improvisieren, der Receiver paßt von der Tiefe her halt grade so rein, und bei dem scheint der IR-Empfänger auch noch ziemlich weit im (Metall-) Gehäuse versenkt zu sein. Daher ist bei dem indirekt von vorne mit Reflektor im Schrank sehr schwierig , aber irgendwie findet sich immer eine Lösung.

Was noch eine Option wäre: Der Receiver hat hinten einen Klinkeneingang für entfernte IR-Empfänger. Hat jemand Erfahrung bzw. kann mir sagen, ob es möglich wäre, einfach eine 3,5-er Klinke statt einer der IR-Dioden anzuklemmen? Dann müßte ich allerdings vorher testen, ob das bei den anderen Geräten derselbe Hickhack ist, oder ob das da besser geht. Die bekomme ich aber notfalls tiefer in den Schrank rein...

Gruß, Beta-User
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 26 April 2018, 23:40:08
Die IR-Dioden senden Pulse einer 38-kHz-Modulation. Wenn der Klinkeneingang Pulse verträgt, dann zumindest ohne die Pulsmodulation, dazu kommt die richtige Pegellage (low, high?) - etwa das, was der Ausgang eines IR-Empfängers liefert, wie er auf dem Blaster verbaut ist. Dessen Signal wäre auch evtl anzapfbar, der der wird bei jeder Sendung reichlich mitbeleuchtet. ..

Gesendet von meinem SM-G900FD mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 27 April 2018, 06:43:04
Fun könntest auch eine IR Diode mit einem kleineren Winkel verbauen. Dann strahlt die LED mehr Leistung in die eine Richtung.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Beta-User am 27 April 2018, 09:38:10
Moin zusammen,

Danke für die Anregungen.

Was die Sendedioden angeht, bin ich etwas verloren... Wenn der Abstrahlwinkel signifikant kleiner werden soll, gehen jedenfalls bei den bei Conrad gelisteten Dioden auch die Wellenlängen runter, und (vermutlich) 5° Verbesserung z.B. beim Vishay TSUS 5202 (950nm) ist zwar einiges, aber ob das reicht? Da klingen 5° beim OSRAM SFH 4555 besser, aber eben dann auf 860nm.
Die Frage wäre, ob nicht das Ausschlachten einer alten FB mehr bringt, sowas sollte noch im Keller zu finden sein und die dortigen Dioden scheinen teilweise bei <4,5V noch bessere Sendeergebnisse zu bringen.

Den Empfänger rückwärts anzuzapfen klingt auch gut. Etwas weitergehend könnte ich ja einfach mal einen Klinkenstecker einstöpseln und sehen, ob es nicht möglich ist, da einen zusätzlichen Empfänger ranzubasteln; Empfangsdiode dürfte ich noch irgenwo eine rumliegen haben, da einen pulldown dran, sofern ich 3-5V+Gnd finde?

Ist aber langsam sehr OT hier, sorry...

Gruß, Beta-User

EDIT: habe jetzt mal einige VISHAY TSAL6200 beim freundlichen Chinesen geordert, das eilt alles ja nicht. Sind mit bis zu 160mA, 17° angegeben; zu vermuten ist, dass auf dem Blaster die "Standard"-Teile mit 20° und 15mA drauf sind. Werde berichten, wird aber dauern.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 27 April 2018, 11:34:25
Moin zusammen,

Danke für die Anregungen.

Was die Sendedioden angeht, bin ich etwas verloren... Wenn der Abstrahlwinkel signifikant kleiner werden soll, gehen jedenfalls bei den bei Conrad gelisteten Dioden auch die Wellenlängen runter, und (vermutlich) 5° Verbesserung z.B. beim Vishay TSUS 5202 (950nm) ist zwar einiges, aber ob das reicht? Da klingen 5° beim OSRAM SFH 4555 besser, aber eben dann auf 860nm.
Die Frage wäre, ob nicht das Ausschlachten einer alten FB mehr bringt, sowas sollte noch im Keller zu finden sein und die dortigen Dioden scheinen teilweise bei <4,5V noch bessere Sendeergebnisse zu bringen.

Den Empfänger rückwärts anzuzapfen klingt auch gut. Etwas weitergehend könnte ich ja einfach mal einen Klinkenstecker einstöpseln und sehen, ob es nicht möglich ist, da einen zusätzlichen Empfänger ranzubasteln; Empfangsdiode dürfte ich noch irgenwo eine rumliegen haben, da einen pulldown dran, sofern ich 3-5V+Gnd finde?

Ist aber langsam sehr OT hier, sorry...

Gruß, Beta-User

EDIT: habe jetzt mal einige VISHAY TSAL6200 beim freundlichen Chinesen geordert, das eilt alles ja nicht. Sind mit bis zu 160mA, 17° angegeben; zu vermuten ist, dass auf dem Blaster die "Standard"-Teile mit 20° und 15mA drauf sind. Werde berichten, wird aber dauern.

Auf dem Gateway sind TSAL6400 verbaut. Wieviel Strom sie bekommen habe ich nicht gemessen. Sollte aber deutlich über dem maximal zulässigen liegen, da kein Vorwiderstand eingebaut ist der es begrenzt. Da sie aber immer nur kurz gepulst werden, ist das okay. Bin auf deine Ergebnisse gespannt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Beta-User am 27 April 2018, 11:43:37
Thx für die Info, die TSAL6400 sind auf dem Datenblatt mit 100mA angegeben, das sollte also zwar keinen so großen, aber dennoch spürbaren Unterschied machen.

Jetzt warte ich also erst mal auf die Lieferung, dann sehen wir weiter...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 27 April 2018, 13:27:24
Ob 5 oder 25 Grad Blickwinkel, ich würde da kaum Unterschied sehen und mir nicht zuviel versprechen. Auch 850 oder 860 nm ... beinahe egal.
Irgendeine Empfangsdiode am Receiver tut es nicht. Die speziellen Empfänger haben i.d.R. sowas wie Bandfilter für die Modulationsfrequenz (im groben - 38 +/- kHz etwa) und geben saubere Flanken weiter. Außerdem ist eine spezielle Eingangsschaltung mit hoher Dynamik verbaut - die Teile reagieren ja wenn man die Fernbedienung an die Wand oder Decke richtet genauso wie wenn man sie aus 10 cm Entfernung "beleuchtet".
In den passend käuflichen Empfängern sind solche Teile i.d.R. auch verbaut.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Beta-User am 03 Mai 2018, 12:53:01
Senden ist etwas tricky, weil [...] Die Lösung werde ich daher entweder ähnlich machen wie hier, also mit einem Dummy samt zugehörigem MQTT-Bridge-Device (es sei denn Alexander ist mit seiner generischen Bridge schneller):
OpenMQTTGateway - IR, RF, BLE, Temp, Hum + Lux am ESP8266 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,75466.0.html)
Habe das zwischenzeitlich umgesetzt, die gesamte Darstellung im Zusammenhang (samt remotecontrol usw.) ist im Wiki zu finden: https://wiki.fhem.de/wiki/IR-MQTT-Gateway.

Fehlt praktisch nur noch die Erhöhung der Sendeleistung...

Gruß, Beta-User
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: HomeAlone am 09 Mai 2018, 10:56:45
Hallo zusammen,
ich habe die Platine jetzt hier liegen und wollte mich an den Aufbau machen. Leider muss ich gerade feststellen, dass ich den in der BOM -> https://www.openhardware.io/view/385/MySWeMosIRShield-IR-blaster-shield-for-WeMos-D1#tabs-bom benannten Kondensator C1in 4,7uF  nicht vorrätig habe.  :(

Kann ich diesen auch durch einen anderen substituieren?
Folgende Möglichkeiten (da vorhanden) hätte ich:
a) 4.7uF durch 10uF ersetzten
b) 4.7uF durch 4.7uF /6.3V Tantalum Kondensator ersetzen

Ginge eine dieser beiden Möglichkeiten oder ist davon abzuraten?

Schon einmal vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.

Viele Grüße
Sascha

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 09 Mai 2018, 11:03:36
Halte beides für unkritisch. Würde a) bevorzugen.

Gesendet von meinem SM-G900FD mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 09 Mai 2018, 11:56:12
C1 wird überhaupt nicht benötigt, nur wenn du ein NRF24L01+ Modul nutzen möchtest.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: steffen83 am 10 Mai 2018, 22:53:16
bekommt man diese bin datei auch auf ein esp-01?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 11 Mai 2018, 07:28:43
Moin,
Ich sage mal nein ;-)
a) es gibt nur zwei freie GPIOs des esp-01 (und andere als die genutzten beim esp-12?)
b) es gibt esp-01 mit 512 oder 1024er Flash (reicht Dein flash?)
c) es gibt aktuell Probleme mit dem puya flash chip auf den esp-01 wenn man spifs verwendet (Schreibzyklen werden anders verwaltet und schlagen daher ohne Anpassung an Logik fehl. Nutzt das die RGBWW Firmware?)

Aber teste doch mal mit einer selbst kompilierten und berichte ;-)

Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: HomeAlone am 11 Mai 2018, 09:36:04
Vielen Dank an @Pfriemler und @gloob für die schnellen Antworten.
Dann werde ich den 10uF Kondensator nehmen... nachdem ich noch einmal gecheckt habe, ob ich nicht auf den NRF24L01+ verzichten kann. Wollte es ursprünglich via MySensors einbinden, aber vielleicht macht es ja auch Sinn, einfach die Konnektivitöt des ESP8266 zu nutzen (nicht über MySensors).

Viele Grüße
Sascha
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Gisbert am 14 Mai 2018, 19:57:14
Hallo,

nicht gleich hauen, falls meine Fragen dämlich sind.

Kann man mit diesem 360 Grad IR WLAN Gateway das Innengerät einer Klimaanlage bedienen (ich setze eine IR-Bedienung für das Innengerät voraus)?
Falls es mehrere Innengeräte der gleichen Bauserie gibt, wie werden diese auseinander gehalten?

Viele Grüße Gisbert
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: steffen83 am 15 Mai 2018, 06:45:18
Hallo Gisbert,

sind diese Geräte mit der gleichen Fernbedienung steuerbar? Dann hast du ein Problem.

Aber so in 2-3 Monaten könnte es sein, dass ich da auch etwas basteln werde. Wir haben eine Mobile Klimaanlage, wo ich dann auch ein Wemos einbauen werde um diese damit smart zu machen :-)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 15 Mai 2018, 07:06:07
Wir haben eine Mobile Klimaanlage, wo ich dann auch ein Wemos einbauen werde um diese damit smart zu machen :-)

Und ich dachte immer wenn eine Klimaanlage die eingestellte Temperatur hält ist sie schon smart genug ^^

/Daniel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 15 Mai 2018, 07:45:40
Hi,
Warum verlegt Ihr nicht den IR Empfänger der Klimageräte in eine Box in der auch ein Wemos mit einer SendeIR ist. Zur Not eine Toilettenpapierrolle oben drauf und Wemos da rein ;-)
Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Gisbert am 15 Mai 2018, 17:36:55
Hallo Gisbert,

sind diese Geräte mit der gleichen Fernbedienung steuerbar? Dann hast du ein Problem.

Aber so in 2-3 Monaten könnte es sein, dass ich da auch etwas basteln werde. Wir haben eine Mobile Klimaanlage, wo ich dann auch ein Wemos einbauen werde um diese damit smart zu machen :-)

Hallo Steffen,
schon mal vielen Dank für den Hinweis. Genau weiß ich es noch nicht, ob alle Geräte mit der gleichen Fernbedienung steuerbar sind, da sie noch nicht installiert sind, aber es wird in Kürze soweit sein.

Da ich eine Steuerung über Fhem umsetzen möchte, bin ich auch an deinen weiteren Entwicklungen sehr interessiert. Möglicherweise geht auch eine Lösung mit dem Broadlink RM 3 mini. Wenn man das ganze innerhalb des Innengerätes machen könnte, wäre es sicher optisch besser.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Beta-User am 11 Juni 2018, 12:49:34
Thx für die Info, die TSAL6400 sind auf dem Datenblatt mit 100mA angegeben, das sollte also zwar keinen so großen, aber dennoch spürbaren Unterschied machen.

Jetzt warte ich also erst mal auf die Lieferung, dann sehen wir weiter...
Zur Ergänzung

Die kamen zwischenzeitlich letze Woche an.
Sind zwar etwas leistungsstärker, erfüllen aber leider auch nicht die eigentliche Aufgabe, von der gegenüberliegenden Wand erfolgreich zurückzustrahlen (habe die 2 vorderen Dioden getauscht).
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: DoubleD am 27 Juli 2018, 15:12:02
Ich bin auf der Suche nach einem IR blaster shield. Sollte jemand eines übrig haben würde ich mich über eine pm oder Hinweis freuen.
Gruß DD
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: watcherkb am 29 Juli 2018, 08:53:22
Hallo. Hat noch jemand ein Gateway über oder kennt eine Quelle? Hätte Interesse daran.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 29 Juli 2018, 11:49:56
Im Markt werden doch ständig welche angeboten und nachgefragt. Mein überzähliges ist seit gestern unterwegs.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: watcherkb am 30 Juli 2018, 22:40:38
Im Markt werden doch ständig welche angeboten und nachgefragt. Mein überzähliges ist seit gestern unterwegs.
Danke für den Tipp mit dem Markt

Gesendet von meinem Redmi 5 Plus mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Markus. am 17 August 2018, 18:07:26
Zur Ergänzung

Die kamen zwischenzeitlich letze Woche an.
Sind zwar etwas leistungsstärker, erfüllen aber leider auch nicht die eigentliche Aufgabe, von der gegenüberliegenden Wand erfolgreich zurückzustrahlen (habe die 2 vorderen Dioden getauscht).

Habe mal testweise ein Gateway komplett mit den TSAL6200 bestückt. Muss schon sagen, die Leistung ist schon spürbar höher als mit TSAL6400. Bleibt nur die Frage mit der höheren Stromaufnahme.

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Klinki am 06 September 2018, 07:13:44
Guten Morgen,

Zunächst einmal: geniales Projekt!

Ich habe den Transceiver mit einem Empfänger und einer Sende-Diode mal nachgebaut. Senden/Empfangen funktioniert auch soweit mit meinem LG TV.
Jetzt war die Idee auch Klimageräte damit zu steuern. Namentlich Samsung und Hitachi. Aber jedes Mal wenn man versucht einen IR-Code zu empfangen stürzt der ESP ab und startet neu.
Ein Puffer-Überlauf??

Anfang des Jahres postete Philipp etwas in dieser Richtung (Antwort 407,408 in diesem Thread).

Hat das Thema noch jemand auf dem Schirm?

gruß
klinki
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 06 September 2018, 07:22:49
Guten Morgen,

Zunächst einmal: geniales Projekt!

Ich habe den Transceiver mit einem Empfänger und einer Sende-Diode mal nachgebaut. Senden/Empfangen funktioniert auch soweit mit meinem LG TV.
Jetzt war die Idee auch Klimageräte damit zu steuern. Namentlich Samsung und Hitachi. Aber jedes Mal wenn man versucht einen IR-Code zu empfangen stürzt der ESP ab und startet neu.
Ein Puffer-Überlauf??

Anfang des Jahres postete Philipp etwas in dieser Richtung (Antwort 407,408 in diesem Thread).

Hat das Thema noch jemand auf dem Schirm?

gruß
klinki

Bei Klimaanlagen ist oft das Problem, dass sämtliche Einstellung in der Fernbedienung gespeichert werden und beim Senden übertragen werden. Die Nachrichten sind damit oft sehr groß bzw. zu groß für den Empfangspuffer im ESP.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Klinki am 06 September 2018, 08:02:35
Bei Klimaanlagen ist oft das Problem, dass sämtliche Einstellung in der Fernbedienung gespeichert werden und beim Senden übertragen werden. Die Nachrichten sind damit oft sehr groß bzw. zu groß für den Empfangspuffer im ESP.

Hatte ich befürchtet. Schade....
Ich hatte gehofft, dass wenigstens ein Ein/Aus funktionieren würde. Aber stimmt schon: ohne einen Rückkanal muss die FB ja jedes Mal alle Parameter an die Klimaanlage übertragen (Temperatur, Modus, usw. ).

Danke für die Info
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 06 September 2018, 08:08:34
Könnte man nicht den Empfangspuffer irgendwie erhöhen?


Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Klinki am 06 September 2018, 15:27:04
Könnte man nicht den Empfangspuffer irgendwie erhöhen?

Das habe ich gerade mal gemacht: die Konstante RAWBUF auf 800 erhöht.
Ein kurzer Test mit einer Phillips HiFi Anlage war erfolgreich. Einfache Codes werden also nach wie vor empfangen und können gesendet werden.

Nach der Buffer-Vergrößerung empfängt er jetzt auch die Codes von der Hitachi-Klimaanlage....jaa....laaaange Codes...
Ob das Klimagerät auch auf auf die vom Blaster gesendeten Codes reagiert muss ich noch ausprobieren. Habe nur eine FB hier und nicht das passende Gerät. Vielleicht heute abend...

EDIT: Ja, es funktioniert. Habe es mit meiner Samsung Klimaanlage zu Hause ausprobiert: IR Code mit FB empfangen; 3 Mal hintereinander den gleichen Code (also: Ein/20°/Modus:Kühlen). In den raw-Daten war jedes Mal der gleiche Inhalt. Dann die raw-Daten per json auf den Blaster geschickt -> Klimaanlage geht an!
Es ist wird jetzt zwar etwas Arbeit, alle Konstellationen von Parametern einzeln zu hinterlegen - aber so viele Einstellungen muss man an einer Klimaanlage ja nun auch nicht machen um glücklich zu werden.
 - es sei denn, man erklärt seiner Frau, dass man im Winter auch damit heizen kann  ::)

gruß
klinki

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Klinki am 07 September 2018, 09:57:31
Heute Morgen habe ich es auch mal mit der Hitachi-Anlage versucht. Diese sendet sogar noch größere Befehls-Folgen als Samsung.
Deshalb gab es beim Senden über das Web-Frontend einen JSON-Fehler "JSO: JSON parsing failed".

Ich kenne mich mit der JSON-Bibliothek nicht aus, aber eigentlich sollte der Puffer dynamisch sein
DynamicJsonBuffer jsonBuffer;Das scheint aber nicht zu funktionieren. Daher habe ich die Puffergröße über eine Konstante
(Zeile 109)
const size_t jsonBufSize = 600;von Hand gesetzt.

Dann in der Setup-Routine die Initialisierung mit Übergabe der Puffergröße gemacht, also
(Zeile 408)
DynamicJsonBuffer jsonBuffer(jsonBufSize);
Jetzt funktioniert´s auch mit der Hitachi-Anlage.

Ich habe kein fundiertes Wissen über Arduino und C++. Meine Änderungen sind daher vielleicht nur Zufallstreffer. Jedenfalls konnte ich bisher keine negativen Auswirkungen feststellen.

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Rheingold am 09 September 2018, 10:04:29
Hi,
quasi über Nacht habe ich ein Problem mit dem sonst so stabil und zuverlässig funktionierenden IR Gateway bekommen. Gestern Morgen lief er einwandfrei, heute nicht mehr. Updates habe ich in der Zeit keine durchgeführt. Neustart von FHEM sowie des IR Gateways brachten keine Verbesserung. In Fhem erhalte ich folgende Ausgabe.

Zitat
2018-09-09 10:00:33 DOIF IR_Remote_Yamaha error: {GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':[8950,4550,600,600,550,1700,550,600,550,1750,550,1750,550,1750,550,1750,500,650,550,1700,550,600,550,1700,550,600,550,600,550,600,600,600,550,1700,550,600,550,1750,550,1750,550,600,550,600,550,600,550,650,550,600,550,1700,550,600,550,600,550,1750,550,1750,550,1750,550,1700,550,600,550],'type':'raw','khz':38}]")}: File Not Found  URI: /json Method: GET Arguments: 1  plain: [{'data':[8950,4550,600,600,550,1700,550,600,550,1750,550,1750,550,1750,550,1750,500,650,550,1700,550,600,550,1700,550,600,550,600,550,600,600,600,550,1700,550,600,550,1750,550,1750,550,600,550,600,550,600,550,650,550,600,550,1700,550,600,550,600,550,1750,550,1750,550,1750,550,1700,550,600,550],'type':'raw','khz':38}] 

Den Gateway erreiche ich ganz normal per Webseite. Also im WLAN ist er richtig eingebunden. Rufe ich die URL 192.168.178.80/json?plain=[{'data':[8950,4550,600,600,550,1700,550,600,550,1750,550,1750,550,1750,550,1750,500,650,550,1700,550,600,550,1700,550,600,550,600,550,600,600,600,550,1700,550,600,550,1750,550,1750,550,600,550,600,550,600,550,650,550,600,550,1700,550,600,550,600,550,1750,550,1750,550,1750,550,1700,550,600,550],'type':'raw','khz':38}] Kommt eine 404 :(

Hat jemand einen Tipp wie ich das Ding wieder ans laufen bekomme? :(


Hier der vollständige Code des Doif.
define IR_Remote_Yamaha DOIF ([IR_Yamaha]eq"Yamaha_On")({GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':[9000,4550,600,600,550,1750,550,1750,550,1750,550,1750,550,1750,550,1750,550,600,550,1700,550,600,550,600,550,600,550,600,600,600,550,650,550,1750,550,600,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,600,550,1700,550,600,550,600,550,600,550,600,550,600,550,600,550,1700,550],'type':'raw','khz':38}]")})\
DOELSEIF([IR_Yamaha]eq"Yamaha_Off")({GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':[9000,4550,550,600,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,600,550,1700,550,600,550,600,550,600,550,600,550,650,550,600,550,1700,600,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,600,550,600,550,600,550,600,600,600,550,600,550,600,550,600,550,1750,550],'type':'raw','khz':38}]")})\
DOELSEIF([IR_Yamaha]eq"Yamaha_Lauter")({GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':[9000,4550,550,600,550,1700,600,600,550,1750,550,1700,550,1750,550,1700,550,600,550,1700,550,600,550,1700,550,600,550,650,550,600,550,600,550,1700,600,600,550,1750,550,600,550,1700,550,1700,550,600,550,600,550,600,550,1700,550,600,550,1700,550,600,550,650,550,1700,550,1700,550,1700,550],'type':'raw','khz':38}]")})\
DOELSEIF([IR_Yamaha]eq"Yamaha_Leiser")({GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':[9000,4550,550,650,500,1750,500,650,550,1750,550,1750,550,1750,550,1750,550,650,550,1750,550,650,500,1750,500,650,550,650,550,650,550,650,500,1750,500,1750,550,1750,500,600,550,1700,550,1750,550,600,550,650,500,650,550,650,550,650,500,1750,500,650,550,650,550,1700,550,1750,550,1750,550],'type':'raw','khz':38}]")})\
DOELSEIF([IR_Yamaha]eq"Yamaha_Raspi_Film")({GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':[9000,4550,550,600,550,1700,600,600,550,1700,600,1700,550,1700,550,1700,550,600,550,1750,550,650,550,1700,550,600,550,600,550,600,550,600,550,1700,550,600,550,600,550,600,550,600,550,600,550,650,550,600,550,600,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,600,550],'type':'raw','khz':38}]")})\
DOELSEIF([IR_Yamaha]eq"Yamaha_Raspi_Musik")({GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':[8950,4550,600,600,550,1700,550,600,550,1750,550,1750,550,1750,550,1750,500,650,550,1700,550,600,550,1700,550,600,550,600,550,600,600,600,550,1700,550,600,550,1750,550,1750,550,600,550,600,550,600,550,650,550,600,550,1700,550,600,550,600,550,1750,550,1750,550,1750,550,1700,550,600,550],'type':'raw','khz':38}]")})\
DOELSEIF([IR_Yamaha]eq"Yamaha_BluRay")({GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':[9000,4550,550,650,550,1750,550,600,550,1700,550,1700,550,1700,550,1700,550,600,550,1700,600,600,550,1750,550,600,550,600,550,600,550,600,550,1700,550,1700,600,1700,550,600,600,600,550,600,550,600,550,600,550,600,550,600,550,600,550,1700,600,1700,600,1700,550,1700,550,1700,550,600,550],'type':'raw','khz':38}]")})\
DOELSEIF([IR_Yamaha]eq"Yamaha_ChromeCst")({GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':[8950,4500,550,650,550,1750,550,650,550,1750,550,1750,550,1750,550,1750,550,650,550,1750,550,650,550,1750,550,650,550,600,550,650,550,650,550,1750,550,1750,550,650,550,650,550,1750,550,650,550,650,550,650,550,650,550,600,550,1750,550,1700,550,650,550,1750,550,1750,550,1750,550,650,550],'type':'raw','khz':38}]")})
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Klinki am 09 September 2018, 16:08:01
Dann ist es kein Problem des doifs.
Ist die Weboberfläche des Irblasters erreichbar?
Ist die die Config Seite aufrufbar?
Wurde die IP Adresse des Blasters durch einen Namen ersetzt?

Check das mal und gib bescheid!

Gruß
Klinki
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Rheingold am 09 September 2018, 16:19:57
- Weboberfläche: ja
- Welche Config Seite? Die von z. B. Dem wifi oder den Infos klappt problemlos.
- Nein, keine Änderung im Netzwerk. Habe auch die fritz.box kontrolliert. Dies Firmware wurde vor ca 2 Wochen zuletzt aktualisiert, kann sich also damit auch keine Änderung eingeschlichen haben.

Das liefert die Info Seite:
Chip ID
4573201
Flash Chip ID
1458415
IDE Flash Size
4194304 bytes
Real Flash Size
4194304 bytes
Soft AP IP
192.168.4.1
Soft AP MAC
62:01:94:45:C8:11
Station MAC
60:01:94:45:C8:11
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Klinki am 10 September 2018, 08:04:57
Ich bin jetzt auch kein Profi, aber bist du sicher, dass das Modul im WLAN Client-Modus ist?
Der von Dir eingefügte Code-Block erzählt was von AP-Modus...

Kannst Du das Modul mal seriell (über USB) anschließen und ein Terminal-Programm starten - bzw. den Monitor-Modus in der Arduino IDE.

Soft AP IP
192.168.4.1
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Rheingold am 10 September 2018, 16:38:29
Mit dem Seriellen Monitor der Arduino IDE kann ich mich verbinden und sehe z.B. empfangene IR-Signale.
Auch wenn ich per Weboberfläche ein empfangenes Signal mir anzeigen lasse, und den HTTP-Aufruf durchführe klappt alles. Z.B:
http://192.168.178.80:80/json?plain=[{'data':[8950,4550, 550,700, 500,600, 550,600, 550,700, 500,600, 550,600, 500,700, 500,600, 550,1750, 550,1750, 500,1750, 550,1750, 550,1750, 500,1750, 550,1750, 550,1750, 500,700, 500,650, 550,1750, 550,1750, 500,700, 500,600, 550,600, 500,700, 500,1750, 500,1800, 550,600, 500,700, 500,1750, 550,1750, 550,1750, 500,1750, 500], 'type':'raw', 'khz':38}]
Rufe ich die gleiche URL per Befehl in FHEM, mit der folgenden (unveränderten) Zeile auf, gibt es ein Problem.
([IR_LED_Buero]eq"LED_DIY1")({GetHttpFile("192.168.178.80","/json?plain=[{'data':[8900,4550,500,700,550,600,550,650,500,700,550,600,550,650,500,700,550,600,550,1750,550,1750,500,1800,550,1750,550,1750,500,1750,600,1750,550,1750,500,700,550,600,600,1750,550,1700,500,700,550,600,550,600,500,700,550,1750,500,1800,550,600,500,700,550,1750,500,1800,550,1750,550,1750,500],'type':'raw','khz':38}]")})
Ich bin gerade etwas ratlos....
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 10 September 2018, 20:26:18
Vielleicht zu lang für die GetHttpFile Routine?

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Rheingold am 10 September 2018, 22:28:29
Hm, ich glaube das Problem ist "gefunden". Es hatte nichts mit meiner Konfiguration der Doifs, oder ähnlichem zu tun.

Grund war: per Autocreate habe ich irgend ein Gerät vom Nachbarn aufgeschnappt. Dieses hat dazu geführt, dass ich viele komische Logeinträge erhalten habe und die Log-Datei über 1 GB groß war (normal sind 1-2 MB :D :D). Nachdem ich die Logdatei gelöscht und Fhem neu gestartet habe klappt nun wieder alles... ach und die Fehlermeldung bleibt bestehen. Trotzdem klappt alles wieder :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Rheingold am 14 September 2018, 18:28:40
Kommando zurück :( Das Problem mit der Logdatei legte den Raspi lahm, aber hatte nichts mit dem Funktionieren des IR-Blaster zu tun.

Heute funktioniert er mal wieder nicht. Habe ihn per Kabel mit dem PC verbunden und bekomme per Seriellem Monitor im Arduino IDE nichts angezeigt. Auch wenn ich mit einer Fernbedienung ein Signal sende, kommt nichts beim Gerät an. Auf Webseite im lokalen Netzwerk wird nichts angezeigt. Erst nach einigen Minuten und mehreren Neustarts funktioniert er mal wieder zum empfangen und senden.

Kann hier evtl. ein Defekt vorliegen?  :o

Anbei zwei Screenshots. Bei beiden war der IR-Blaster mit dem PC direkt verbunden. Die URL ist unverändert, ich habe lediglich F5 gedrückt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Morgennebel am 25 Oktober 2018, 19:04:20
Moin Moin,


ich bitte um Hilfe, scheitere gerade an der Steuerung von Krinner Lumix Weihnachtsbeleuchtung.

Es handelt sich um diese Version: https://smile.amazon.de/gp/product/B012NKKSQK - die kommt mit einer Fernbedienung.

Der 360 Blaster läuft mit V2.5, wurde erfolgreich in FHEM eingebunden.

Für das Anschalten auf Kanal B erhalte ich in der Weboberfläche dieses Kommando:

http://irblaster0.local:80/json?plain=[{'data':[2000,1000, 500,1000, 500,400, 1100,1000, 500,1000, 500,1000, 500,400, 1050,400, 1100,400, 2050,4900, 2050,1000, 500,1000, 500,400, 1050,1000, 500,1000, 500,1000, 500,400, 1100,400, 1050,400, 2050,4900, 2050,1000, 500,1000, 500,400, 1100,1000, 500,1000, 500,1000, 500,400, 1100,400, 1050,400, 2050], 'type':'raw', 'khz':38}]
Und zum Ausschalten dieses:

http://irblaster0.local:80/json?plain=[{'data':[2000,1000, 500,1000, 500,400, 1100,1000, 500,1000, 500,1000, 500,400, 1050,400, 1100,400, 2050,4900, 2050,1000, 500,1000, 500,400, 1050,1000, 500,1000, 500,1000, 500,400, 1100,400, 1050,400, 2050,4900, 2050,1000, 500,1000, 500,400, 1100,1000, 500,1000, 500,1000, 500,400, 1100,400, 1050,400, 2050], 'type':'raw', 'khz':38}]
die sehen für mich identisch aus - und leider schalten beide Befehle die Lampe aus, aber ich kann sie nicht einschalten.

Wenn ich die Befehle von der Fernbedienung aus initiiere, sehe ich auf der Weboberfläche des 360 IR Blasters eine neue Zeile - mit genau diesen Werten. Offenbar kann der IR Blase den Einschaltbefehl nicht sehen/identifizieren.

Was kann ich ändern, damit dies funktioniert?

Danke, -MN


Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 26 Oktober 2018, 04:23:03
Hm ... werde ich auch nicht schlau draus. Sicher, dass der IR-Blaster beide Befehle sichtbar verarbeitet - oder wiederholt sich nur der Ausschaltbefehl? Mal alle Feinheiten berücksichtigt in der Erkennung, wie bewusst kurze Tastendrücke? Meine beiden Kerzenarten werden ziemlich sicher als NEC-Codes identifiziert und lassen sich so steuern. Muss hier aber nicht so sein. Sonst keine Ideen. Versuchsweise Bits zu ändern dürfte ein hoffnungsloses Lotteriespiel werden ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Morgennebel am 26 Oktober 2018, 14:29:41
Habs gelöst.

Wiki https://wiki.fhem.de/wiki/IR-WLAN-Gateway#RAW-Codes ist aktualisiert.

Danke, -MN
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Morgennebel am 26 Oktober 2018, 14:33:07
Hat jemand schon ein Gehäuse als STL-Datei dafür?

Danke, -MN
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ext23 am 26 Oktober 2018, 15:08:46
https://www.thingiverse.com/thing:2412098
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Morgennebel am 26 Oktober 2018, 15:13:26
Danke, ext23 - den hatte ich mit meiner Suche nach Ir Blaster nicht gefunden.

Gleich auf die Liste der zu druckenden Teile packen.

Ciao, -MN
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 26 Oktober 2018, 16:19:17

Habs gelöst.
Schön und wie genau?

Wiki https://wiki.fhem.de/wiki/IR-WLAN-Gateway#RAW-Codes ist aktualisiert.
Super!
Gruß Arnd



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Morgennebel am 26 Oktober 2018, 16:57:42
Schön und wie genau?

Anstatt extra-kurze Tastenbefehle auf der originalen Fernbedienung (die sauber funktionierten) recht lange - gut 0.7-1.0 Sekunden.
Dann den letzten erkannten Befehl probiert.

Ciao, -MN
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 06 November 2018, 16:30:54
Wollte hier 2 Blaster an einem FHEM betreiben.
Geht das überhaupt oder habe ich irgendwo was überlesen?
Beide Blaster senden, wenn ich auf die zuerst eingerichtete FB "drücke", keine reagiert auf die neue FB.
Beide haben natürlich unterschiedliche IP, Namen und Verknüpfungen.
Mal ein list der 1. Blaster:
Internals:
   DEF        192.168.78.63 IR_
   HOST       192.168.78.63
   INTERVAL   60
   NAME       irblaster
   NR         245
   PREFIX     IR_
   STATE      present
   TIMEOUT    300
   TYPE       IrBlaster
   VERSION    0.0.5
   READINGS:
     2018-11-06 16:27:12   presence        present
     2018-11-06 16:27:12   state           present
Attributes:
   icon       IR
   interval   60
   maxRetries 2
   room       Fernbedienung
   userattr   IR_.*

und des 2. Blaster:
Internals:
   DEF        192.168.78.43 IR_
   HOST       192.168.78.43
   INTERVAL   60
   NAME       szirblaster
   NR         269
   PREFIX     IR_
   STATE      present
   TIMEOUT    300
   TYPE       IrBlaster
   VERSION    0.0.5
   READINGS:
     2018-11-06 16:30:14   presence        present
     2018-11-06 16:30:14   state           present
   helper:
Attributes:
   icon       IR
   interval   60
   maxRetries 2
   room       Fernbedienung
   userattr   IR_.*
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Morgennebel am 06 November 2018, 16:39:50
Hi Gloob,


ich habe die angehängte Spezifikation von Krinnert (Lumix Weihnachtsbaumkerzen) erhalten.

Wie muß ich diese in IR-RAW-Codes für das IR WLAN Gateway übersetzen?

Danke, -MN

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 07 November 2018, 08:15:00
Wollte hier 2 Blaster an einem FHEM betreiben.
Geht das überhaupt oder habe ich irgendwo was überlesen?
Beide Blaster senden, wenn ich auf die zuerst eingerichtete FB "drücke", keine reagiert auf die neue FB.
Beide haben natürlich unterschiedliche IP, Namen und Verknüpfungen.
Mal ein list der 1. Blaster:
Internals:
   DEF        192.168.78.63 IR_
   HOST       192.168.78.63
   INTERVAL   60
   NAME       irblaster
   NR         245
   PREFIX     IR_
   STATE      present
   TIMEOUT    300
   TYPE       IrBlaster
   VERSION    0.0.5
   READINGS:
     2018-11-06 16:27:12   presence        present
     2018-11-06 16:27:12   state           present
Attributes:
   icon       IR
   interval   60
   maxRetries 2
   room       Fernbedienung
   userattr   IR_.*

und des 2. Blaster:
Internals:
   DEF        192.168.78.43 IR_
   HOST       192.168.78.43
   INTERVAL   60
   NAME       szirblaster
   NR         269
   PREFIX     IR_
   STATE      present
   TIMEOUT    300
   TYPE       IrBlaster
   VERSION    0.0.5
   READINGS:
     2018-11-06 16:30:14   presence        present
     2018-11-06 16:30:14   state           present
   helper:
Attributes:
   icon       IR
   interval   60
   maxRetries 2
   room       Fernbedienung
   userattr   IR_.*

Moin,

diese Frage gehört eher hier hin: https://forum.fhem.de/index.php/topic,80579.0.html
Das ist der Thread zum FHEM Modul.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 07 November 2018, 10:08:51
Wie muß ich diese in IR-RAW-Codes für das IR WLAN Gateway übersetzen?
RAW-Codes bestehen immer aus Pärchen, die die Ein- und Ausschaltzeit angeben. Bit=1 wären demnach "1000,400" usw. Was "Random Code" für die Bytes DATA1 bis DATA3 bedeutet, erschließt sich mir nicht. Wirklich zufällig wird das ja wohl nicht sein.
DATA4 wäre dann 00000000 oder 00000001, also bspw.
"400,100, 400,100, 400,100, 400,100, 400,100, 400,100, 400,100, 400,100" bzw.
"400,100, 400,100, 400,100, 400,100, 400,100, 400,100, 400,100, 1000,400".
Warum ein LEAD-Code nach den ersten vier Datenbytes kommt ... ?
Versuch macht kluch.
Ganz erschließt sich mir auch nicht, was der Blaster da für Pärchen zusammengeschustert hat. Für mehr fehlt mir gerade die Zeit.
 
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Morgennebel am 07 November 2018, 10:44:28
RAW-Codes bestehen immer aus Pärchen, die die Ein- und Ausschaltzeit angeben.

Danke. Das ganze wird in Nanosekunden gemessen, ja? Also


Dann wäre der Beginn 400,10000, Dann beliebige 1/0-Kombinationen für D0-D23, D24-D30=0, D31 steuert EIN/AUS.

Fehlt noch die Kanalwahl (A, B, C).

Danke für die Erläuterungen.

Ciao, -MN
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 07 November 2018, 10:48:08
Mikrosekunden, aber sonst: ja.

via Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: vbs am 07 November 2018, 12:25:34
Was "Random Code" für die Bytes DATA1 bis DATA3 bedeutet, erschließt sich mir nicht. Wirklich zufällig wird das ja wohl nicht sein.
"Random" kann auch bedeuten "beliebig". Ich würde es so interpretieren, dass die Bits einfach egal sind.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 07 November 2018, 15:23:52
"Random" kann auch bedeuten "beliebig". Ich würde es so interpretieren, dass die Bits einfach egal sind.
Genau das will ich nicht glauben. Denn irgendwo muss die Kanalinfo untergebracht werden und auch die Dimmstufe.
Ich bin aber derzeit fernab von meinen Tools und kann das jetzt nicht nachvollziehen, bitte Geduld.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 11 November 2018, 17:39:08
Blicke nicht mehr durch.
Hatte den Gateway fast fertig, hat im FHEM geschafft.
Einzig die Oberfläche ( Web-Interface ) war nicht erreichbar.
Ok, also einfach neu flashen.
Geht nicht, es kommen schon in Arduino laufend Fehler, wenn ich das Package zusammenbauen will.
Kann bitte mal jemand das komplette "Image" dafür hochladen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: vbs am 11 November 2018, 17:50:18
Hab es noch nicht machen müssen, aber so wie ich das verstehe, gibt es hier die Firmware inkl. Binary:
https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/master/IR_Blaster_360
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 11 November 2018, 18:03:28
Version ist die vom Januar diesen Jahres.
Die hatte ich schon drauf.
Jetzt werde ich angemeckert, schon beim Kompilieren, daß da Fehler drin wären.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 11 November 2018, 18:09:13
Was bekommst du denn für Fehler.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 11 November 2018, 18:14:31
Komplett aus Arduino:
IR_Blaster_360:114: error: no matching function for call to 'IRrecv::IRrecv(const uint8_t&, unsigned int, unsigned int)'

 IRrecv irrecv(IR_RECEIVE_PIN, RAWBUF, TIMEOUT);

                                              ^

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino:114:46: note: candidates are:

In file included from D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino:3:0:

C:\Users\uwe\Documents\Arduino\libraries\IRremoteESP8266\src/IRrecv.h:71:12: note: IRrecv::IRrecv(uint16_t)

   explicit IRrecv(uint16_t recvpin);

            ^

C:\Users\uwe\Documents\Arduino\libraries\IRremoteESP8266\src/IRrecv.h:71:12: note:   candidate expects 1 argument, 3 provided

C:\Users\uwe\Documents\Arduino\libraries\IRremoteESP8266\src/IRrecv.h:69:7: note: constexpr IRrecv::IRrecv(const IRrecv&)

 class IRrecv {

       ^

C:\Users\uwe\Documents\Arduino\libraries\IRremoteESP8266\src/IRrecv.h:69:7: note:   candidate expects 1 argument, 3 provided

C:\Users\uwe\Documents\Arduino\libraries\IRremoteESP8266\src/IRrecv.h:69:7: note: constexpr IRrecv::IRrecv(IRrecv&&)

C:\Users\uwe\Documents\Arduino\libraries\IRremoteESP8266\src/IRrecv.h:69:7: note:   candidate expects 1 argument, 3 provided

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino: In function 'time_t getNtpTime()':

IR_Blaster_360:173: error: 'SECS_PER_HOUR' was not declared in this scope

       return secsSince1900 - 2208988800UL + timeZone * SECS_PER_HOUR;

                                                        ^

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino: In function 'bool setupWifi(bool)':

IR_Blaster_360:278: error: 'DynamicJsonBuffer' was not declared in this scope

         DynamicJsonBuffer jsonBuffer;

         ^

IR_Blaster_360:278: error: expected ';' before 'jsonBuffer'

         DynamicJsonBuffer jsonBuffer;

                           ^

IR_Blaster_360:279: error: 'jsonBuffer' was not declared in this scope

         JsonObject& json = jsonBuffer.parseObject(buf.get());

                            ^

IR_Blaster_360:280: error: 'class ArduinoJson650_0_0::JsonObject' has no member named 'printTo'

         json.printTo(Serial);

              ^

IR_Blaster_360:281: error: 'class ArduinoJson650_0_0::JsonObject' has no member named 'success'

         if (json.success()) {

                  ^

IR_Blaster_360:335: error: 'DynamicJsonBuffer' was not declared in this scope

     DynamicJsonBuffer jsonBuffer;

     ^

IR_Blaster_360:335: error: expected ';' before 'jsonBuffer'

     DynamicJsonBuffer jsonBuffer;

                       ^

IR_Blaster_360:336: error: 'jsonBuffer' was not declared in this scope

     JsonObject& json = jsonBuffer.createObject();

                        ^

IR_Blaster_360:347: error: 'class ArduinoJson650_0_0::JsonObject' has no member named 'printTo'

     json.printTo(Serial);

          ^

IR_Blaster_360:349: error: 'class ArduinoJson650_0_0::JsonObject' has no member named 'printTo'

     json.printTo(configFile);

          ^

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino: In function 'void setup()':

IR_Blaster_360:387: error: 'MDNS' was not declared in this scope

     if (MDNS.begin(host_name)) DEBUG_PRINTLN("WEB: mDNS started. Hostname is set to " + String(host_name) + ".local");

         ^

IR_Blaster_360:388: error: 'MDNS' was not declared in this scope

     MDNS.addService("http", "tcp", port); // Announce the ESP as an HTTP service

     ^

IR_Blaster_360:392: error: 'setTime' was not declared in this scope

     setTime(1514764800);  // 1.1.2018 00:00 Initialize time

                       ^

IR_Blaster_360:399: error: 'setSyncProvider' was not declared in this scope

       setSyncProvider(getNtpTime);

                                 ^

IR_Blaster_360:400: error: 'setSyncInterval' was not declared in this scope

       setSyncInterval(3600);

                           ^

IR_Blaster_360:401: error: 'hour' was not declared in this scope

       String boottimetemp = printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + " " + printDigits2(day()) + "." + printDigits2(month()) + "." + String(year());

                                               ^

IR_Blaster_360:401: error: 'minute' was not declared in this scope

       String boottimetemp = printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + " " + printDigits2(day()) + "." + printDigits2(month()) + "." + String(year());

                                                                              ^

IR_Blaster_360:401: error: 'day' was not declared in this scope

       String boottimetemp = printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + " " + printDigits2(day()) + "." + printDigits2(month()) + "." + String(year());

                                                                                                          ^

IR_Blaster_360:401: error: 'month' was not declared in this scope

       String boottimetemp = printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + " " + printDigits2(day()) + "." + printDigits2(month()) + "." + String(year());

                                                                                                                                        ^

IR_Blaster_360:401: error: 'year' was not declared in this scope

       String boottimetemp = printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + " " + printDigits2(day()) + "." + printDigits2(month()) + "." + String(year());

                                                                                                                                                               ^

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino: In lambda function:

IR_Blaster_360:414: error: 'DynamicJsonBuffer' was not declared in this scope

       DynamicJsonBuffer jsonBuffer;

       ^

IR_Blaster_360:414: error: expected ';' before 'jsonBuffer'

       DynamicJsonBuffer jsonBuffer;

                         ^

IR_Blaster_360:415: error: 'jsonBuffer' was not declared in this scope

       JsonArray& root = jsonBuffer.parseArray(server.arg("plain"));

                         ^

IR_Blaster_360:417: error: 'class ArduinoJson650_0_0::JsonArray' has no member named 'success'

       if (!root.success())

                 ^

IR_Blaster_360:456: error: invalid initialization of non-const reference of type 'ArduinoJson650_0_0::JsonArray&' from an rvalue of type 'ArduinoJson650_0_0::enable_if<true, ArduinoJson650_0_0::JsonObjectSubscript<const char*> >::type {aka ArduinoJson650_0_0::JsonObjectSubscript<const char*>}'

             JsonArray &raw = root[x]["data"]; // Array of unsigned int values for the raw signal

                                            ^

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino: In function 'int rokuCommand(String, String)':

IR_Blaster_360:1039: error: 'hour' was not declared in this scope

   strncpy(last_recv.timestamp, (printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + ":" + printDigits2(second()) + "." + printDigits3((millis() % 1000))).c_str(), 13);

                                                   ^

IR_Blaster_360:1039: error: 'minute' was not declared in this scope

   strncpy(last_recv.timestamp, (printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + ":" + printDigits2(second()) + "." + printDigits3((millis() % 1000))).c_str(), 13);

                                                                                  ^

IR_Blaster_360:1039: error: 'second' was not declared in this scope

   strncpy(last_recv.timestamp, (printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + ":" + printDigits2(second()) + "." + printDigits3((millis() % 1000))).c_str(), 13);

                                                                                                                 ^

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino: In function 'void sendConfigPage(String, String, int, int)':

IR_Blaster_360:1288: error: 'DynamicJsonBuffer' was not declared in this scope

     DynamicJsonBuffer jsonBuffer;

     ^

IR_Blaster_360:1288: error: expected ';' before 'jsonBuffer'

     DynamicJsonBuffer jsonBuffer;

                       ^

IR_Blaster_360:1289: error: 'jsonBuffer' was not declared in this scope

     JsonObject& json = jsonBuffer.createObject();

                        ^

IR_Blaster_360:1300: error: 'class ArduinoJson650_0_0::JsonObject' has no member named 'printTo'

     json.printTo(Serial);

          ^

IR_Blaster_360:1302: error: 'class ArduinoJson650_0_0::JsonObject' has no member named 'printTo'

     json.printTo(configFile);

          ^

IR_Blaster_360:1323: error: 'DynamicJsonBuffer' was not declared in this scope

           DynamicJsonBuffer jsonBuffer;

           ^

IR_Blaster_360:1323: error: expected ';' before 'jsonBuffer'

           DynamicJsonBuffer jsonBuffer;

                             ^

IR_Blaster_360:1324: error: 'jsonBuffer' was not declared in this scope

           JsonObject& json = jsonBuffer.parseObject(buf.get());

                              ^

IR_Blaster_360:1326: error: 'class ArduinoJson650_0_0::JsonObject' has no member named 'printTo'

           json.printTo(Serial);

                ^

IR_Blaster_360:1327: error: 'class ArduinoJson650_0_0::JsonObject' has no member named 'success'

           if (json.success()) {

                    ^

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino: In function 'void codeJson(ArduinoJson650_0_0::JsonObject&, decode_results*)':

IR_Blaster_360:1564: error: 'RAWTICK' was not declared in this scope

         r += results->rawbuf[i] * RAWTICK;

                                   ^

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino: In function 'void cvrtCode(Code&, decode_results*)':

IR_Blaster_360:1605: error: 'RAWTICK' was not declared in this scope

       r += results->rawbuf[i] * RAWTICK;

                                 ^

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino: In function 'void dumpRaw(decode_results*)':

IR_Blaster_360:1654: error: 'RAWTICK' was not declared in this scope

     uint32_t x = results->rawbuf[i] * RAWTICK;

                                       ^

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino: In function 'void dumpCode(decode_results*)':

IR_Blaster_360:1684: error: 'RAWTICK' was not declared in this scope

     Serial.print(results->rawbuf[i] * RAWTICK, DEC);

                                       ^

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino: In function 'void irblast(String, String, unsigned int, int, int, int, int, long int)':

IR_Blaster_360:1820: error: 'hour' was not declared in this scope

   strncpy(last_send.timestamp, (printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + ":" + printDigits2(second()) + "." + printDigits3(millis() % 1000)).c_str(), 13);

                                                   ^

IR_Blaster_360:1820: error: 'minute' was not declared in this scope

   strncpy(last_send.timestamp, (printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + ":" + printDigits2(second()) + "." + printDigits3(millis() % 1000)).c_str(), 13);

                                                                                  ^

IR_Blaster_360:1820: error: 'second' was not declared in this scope

   strncpy(last_send.timestamp, (printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + ":" + printDigits2(second()) + "." + printDigits3(millis() % 1000)).c_str(), 13);

                                                                                                                 ^

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino: In function 'void rawblast(ArduinoJson650_0_0::JsonArray&, int, int, int, int, int)':

IR_Blaster_360:1872: error: 'hour' was not declared in this scope

   strncpy(last_send.timestamp, (printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + ":" + printDigits2(second()) + "." + printDigits3(millis() % 1000)).c_str(), 13);

                                                   ^

IR_Blaster_360:1872: error: 'minute' was not declared in this scope

   strncpy(last_send.timestamp, (printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + ":" + printDigits2(second()) + "." + printDigits3(millis() % 1000)).c_str(), 13);

                                                                                  ^

IR_Blaster_360:1872: error: 'second' was not declared in this scope

   strncpy(last_send.timestamp, (printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + ":" + printDigits2(second()) + "." + printDigits3(millis() % 1000)).c_str(), 13);

                                                                                                                 ^

D:\RasPI\FHEM\IRBlaster360-master\IR_Blaster_360\IR_Blaster_360.ino: In function 'void loop()':

IR_Blaster_360:2008: error: 'hour' was not declared in this scope

   strncpy(last_recv.timestamp, (printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + ":" + printDigits2(second()) + "." + printDigits3(millis() % 1000)).c_str(), 13);

                                                   ^

IR_Blaster_360:2008: error: 'minute' was not declared in this scope

   strncpy(last_recv.timestamp, (printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + ":" + printDigits2(second()) + "." + printDigits3(millis() % 1000)).c_str(), 13);

                                                                                  ^

IR_Blaster_360:2008: error: 'second' was not declared in this scope

   strncpy(last_recv.timestamp, (printDigits2(hour()) + ":" + printDigits2(minute()) + ":" + printDigits2(second()) + "." + printDigits3(millis() % 1000)).c_str(), 13);

                                                                                                                 ^

IR_Blaster_360:2034: error: 'now' was not declared in this scope

     now();

         ^

exit status 1
no matching function for call to 'IRrecv::IRrecv(const uint8_t&, unsigned int, unsigned int)'


Geladen habe ich das schon mehrfach, um Fehler beim Runterladen auszuschließen.
Entpackt mit 7Zip.


Nachtrag: habe Arduino und alle zugehörigen Dateien deinstalliert, PC neu gestartet, Arduino als Admin installiert.
Ebenso die Dateien IR-Blaster, IR_RemoteESP8266 und WiFiManager neu gezogen und installiert, Alles nach Vorschrift.
Fehlermeldung kam wieder die gleiche.


Nachgetragener Nachtrag: habe den Ablauf nach #114 durchgezogen, inklusive Umstellung auf die steinalten Versionen die dort angegeben sind. Damit komme ich schonmal wieder auf den Gateway.
Das Problem kann also abgehakt werden.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 13 November 2018, 13:34:49
Habe nun festgestellt, daß der Gateway Samsung sendet, aber kein NEC.
Irgendwo ist noch was nicht sauber.
IR Blaster 360 - v2.7.6 ist mittlerweile auch drauf.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 13 November 2018, 13:40:48
Habe nun festgestellt, daß der Gateway Samsung sendet, aber kein NEC.
Irgendwo ist noch was nicht sauber.
IR Blaster 360 - v2.7.6 ist mittlerweile auch drauf.

Warum nimmst du nicht einfach das BIN File von hier: https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/master/IR_Blaster_360

Wie sieht denn ein Aufruf zum Senden aus?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 13 November 2018, 14:06:20
Genau das bin-File habe ich per Update drauf.

Beispiel1: set IRSz _send IR_STV_oo ( Samsung TV an/aus ) reagiert der TV.
Code dazu IR_STV_oo [{'data':'E0E040BF','type':'SAMSUNG','length':32}]

Beispiel2: set IRSz _send IR_DS_oo ( Dreambox an/aus ) kommt keine Reaktion.
Code dazu: IR_DS_oo [{'data':'4CB300FF','type':'NEC','length':32}]

userattr IR_DS_oo IR_STV_oo

Also funktioniert das Gateway prinzipiell schon mal.
Kann auch ein Listing anhängen, von beiden Zuständen, wenn benötigt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: vbs am 13 November 2018, 17:12:43
Und du bist dir sicher, dass der IR-Code der richtige ist und dass er zum Empfänger passt? Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass der Blaster in deinem Fall technisch Samsung aber kein NEC senden kann  :o
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 13 November 2018, 19:48:10
4CB300FF ist ein gültiger NEC-Code, in deren Schreibweise "32-00". Ob das der richtige Code für die Dreambox ist, konnte ich nicht herausbekommen.
Woher hast Du den?
Meine alte Dreambox DB500HD versteht noch kein NEC, die steuere ich mit einem RAW-Code.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 14 November 2018, 07:42:31
Der Gateway hat mir die Codes für die Dream geliefert.
Habe 2 Gateways, wie schonmal irgenwo gepostet.
Der im WZ läuft problemlos, der im SZ macht Zicken.
Gestern mal die Platinen getauscht - keine Besserung.
Also habe ich irgendwo was anderst, als im 1.
Ich steuere damit die Dreams, jeweils einen Deckenventilator und einen Samsung-TV.
Laut Monitor kommt das, wenn ich im SZ schalten will:
2018-11-14 07:40:01 DOIF WLANIR cmd_nr: 1
2018-11-14 07:40:01 DOIF WLANIR cmd: 1
2018-11-14 07:40:01 DOIF WLANIR cmd_event: FB2
2018-11-14 07:40:01 DOIF WLANIR error: {GetHttpFile("192.168.78.43","/json?plain=[{'data':'4CB300FF','type':'NEC','length':32}]")}: Code sent: /json?plain=[{'data':'4CB300FF','type':'NEC','length':32}]
2018-11-14 07:40:01 DOIF WLANIR cmd_1
2018-11-14 07:40:01 remotecontrol FB2 D_oo
Keine Reaktion der Dream.

Laut Monitor kommt das, wenn ich im WZ schalten will:
2018-11-14 07:41:53 DOIF IRWLAN cmd_nr: 24
2018-11-14 07:41:53 DOIF IRWLAN cmd: 24
2018-11-14 07:41:53 DOIF IRWLAN cmd_event: FB1
2018-11-14 07:41:53 DOIF IRWLAN error: {GetHttpFile("192.168.78.63","/json?plain=[{'data':'4CB300FF','type':'NEC','length':32}]")}: Code sent: /json?plain=[{'data':'4CB300FF','type':'NEC','length':32}]
2018-11-14 07:41:53 DOIF IRWLAN cmd_24
2018-11-14 07:41:53 remotecontrol FB1 D_oo
Dream geht aus/an.

Im WZ ist es eine DM900UHD, im SZ eine DM525.
Beide kann ich mit der gleichen FB bedienen, kein Problem.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 14 November 2018, 07:53:19
Hi Pfriemler,
Poste doch mal deinen raw code,
Ich schätze die FB sendet mehr als einen code, oder das Timing (also Basispulse) ist bei den Boxen unterschiedlich.
Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 14 November 2018, 07:55:20
Ich habe noch folgendes auf einer Webseite gefunden:

Quadruple code switching using a DIP-Switch makes it possible to control several Dreamboxes in one room
Kann es damit zusammen hängen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 14 November 2018, 08:22:42
Nein, beide stehen in verschiedenen Zimmern und reagieren auf die gleiche FB.
Dazu muß ich aber in das jeweilige Zimmer, mit den Dream-FBen muß gezielt werden.
Mit irgendwo in den Raum halten reicht denen nicht.

Mittlerweile geht auch Samsung nicht mehr richtig, RAW für den Ventilator geht immer noch sauber.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 14 November 2018, 08:35:25
Hi,
Also jetzt mal eine vernünftige Fehlerbeschreibung!

1) Geht es überhaupt oder gar nicht?
2) Wenn Du die Sendewiederholungen erhöhst, geht es dann?
3) Wie sind die Räumlichkeiten? Entfernung IR Blaster zu Geräten? Sichtlinien?
4) Was ist Deine Vermutung?

Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 14 November 2018, 08:54:21
Fehlerbeschreibung:
RAW senden geht, NEC und Samsung nicht.
Sowohl mit IR-Blaster und "normal", wie in #114 angegeben, eingerichtet.
Kein paralleler Betrieb beider Varianten, um gegenseitige Beeinflussung auszuschließen.
Software IR-Blaster 2.7.6.
Abstand zwischen Gateway und Geräten WZ ca. 4m, SZ ca. 3m.

Vermutung: Hardwarefehler ( Gegenprobe mit 1. Gateway bringt wieder: Samsung + RAW geht, Dream geht nicht )

Eben bemerkt: Fehler tritt immer nur am 2. Gateway auf, auch mit 3. geflashten Wemos.
Doch Hardwarefehler auf der Platine ?
Die LED TX und RX reagieren normal, senden tun die IR-LED auch, nur wird das nicht das sein, was der Empfänger auch bekommt.
Testen kann man die ja nur auf Funktion ( per Digitalkamera ), senden die Unsinn, fällt das da nicht auf.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 14 November 2018, 18:46:26
Hi,
Hmpf, Du hast nicht alle Fragen beantwortet ;-(

Also kurze Antwort: wenn RaW senden geht, dann sende dich einfach alle Kommandos RAW. Also auch das Einschalten Dreambox!

Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 14 November 2018, 21:49:54
Du meinst, mit Repeat.
Auch mit 5 Wiederholungen keine Reaktion.
Mit RAW habe ich es an der Dream nicht versucht, einzig der Ventilator ( Westinghouse ) reagiert immer.
Habe auch schon anderes Netzteil versucht, falls es daran liegen könnte, auch nix.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 14 November 2018, 21:57:07
Nein,es liegt nicht an der Hardware, bzw. wenn dann Bauteiltoleranzen ;-)

Okay wenn Wiederholungen nicht helfen, dann halt mal die RAW Codes ansehen.

Wer hatte einen RAW Code für die Dreambox? Wer jann den NEC Code umrechnen?

Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 17 November 2018, 07:23:11
Geht mit RAW an der Dream auch nicht, kein Plan mehr.
Habe den Code einfach hier abgeholt:
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: vbs am 17 November 2018, 10:34:41
Sende doch genau diesen Code einmal mit Blaster1 und empfange mit Blaster2 und dann einmal anders herum. Dann vergleiche mal, ob jeweils das gleiche empfangen wurde. Müsste ja so sein.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 18 November 2018, 11:59:55
Habe mal beide Gateways in das SZ getan.

Sende ich auf 1 den RAW-Code, wird auf 2 der entsprechende Eingang angezeigt.
Sende ich auf 2 den RAW-Code, wird auf 1 der entsprechende Eingang erkannt.

ABER

Sende ich das mit 1 geht die Dream schlafen ( kurzer Tastendruck für Standby programmiert ).
Sende ich das mit 2, passiert exakt: nix.

Tausche mal die Platine von 2, geht es dann, hat die irgendwie eine Macke, wieso auch immer.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 18 November 2018, 13:19:11
Spannend, kann es sein, das die LEDs mit zu wenig Energie senden? Geht der 2te wenn er direkt vor der Box steht?
Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 18 November 2018, 13:45:33
Was mich irritiert: der Ventilator spielt anstandslos mit.
Der ist ca 2m. vom Gateway entfernt.
Habe auch schon alle 7 LED nacheinander in Richtung Dream gehalten, nix anderst.

Nun mal die Gateway 1 in 3m Entfernung zum 2 platziert; mit 2 gesendet, nix angekommen.
Also sind die LED zu schwach oder bekommen nicht genug "Saft" vom Regler.
Netzteil am 2. ist 5V 3A, das ist unschuldig.

Dreams haben gern sehr starke IR-Signale.
Daher muß man mit der originalen FB auch in Richtung Dream zielen.
Gateway 1 ist ca. 4m von der im WZ entfernt, da geht das ohne Mucken.
Titel: 360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 18 November 2018, 14:23:22
Hochaufgelöste Bilder wären jetzt schön. Lötbrücke mit hohem Widerstand?
Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 24 November 2018, 21:53:16
So, Problem eingegrenzt und gelöst.
Reichweite max. 1,5m.
Der 1. Gateway macht locker 4m.
Ausgetauscht.
Der neue Gateway macht auch ~4m, wie der 1.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 25 November 2018, 01:00:08
Hi,
hast Du jetzt ein drittes GE? Oder den Fehler im zweiten gefunden?
Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 25 November 2018, 08:22:45
Das 2. gegen ein Neues getauscht.
Damit geht Alles, wie am 1.  8)

Defekt, im Sinne von Schrott, ist das 2. ja nicht, hat nur nicht die Reichweite des 1.
Und für max. 1,5m macht das Teil ja keinen Sinn.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: majorshark am 01 Dezember 2018, 10:52:38
Mal ne kurze Frage zwischenrein.
Hat jemand noch eine Platine für dieses Projekt herumliegen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 01 Dezember 2018, 12:33:11
Ja ich habe noch welche! Und Bauteile auch glaube ich...
Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PeMue am 01 Dezember 2018, 14:25:50
Ja ich habe noch welche! Und Bauteile auch glaube ich ...
Ich hätte ggf. auch noch ein oder zwei Platinen (aber ohne Bauteile).
Ich frage mich langsam, was Arndt nicht hat  ;D ;D ;D

Gruß Peter
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 01 Dezember 2018, 15:11:42
Naja, mein Keller muss mal leerer werden ;-) Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Darkmann am 01 Dezember 2018, 15:23:05
Ja ich habe noch welche! Und Bauteile auch glaube ich...
Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wenn noch ein komplett Bausatz vorhanden wäre, würde ich mich dafür melden.

Gruß
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Markus. am 01 Dezember 2018, 16:37:06
also 5 komplette Gateways hätte ich noch. Sind bestückt mit 3x TSAL 6200 und 4xTSAL6400 IR LEDs

Gruß

Markus

 
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Darkmann am 01 Dezember 2018, 17:29:18
Was würden zwei inkl. Versand kosten?

Gruß
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 01 Dezember 2018, 17:55:36
Hi Darkmann,
siehe PN, aber Markus. Hat ja auch welche ;-)
Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: majorshark am 01 Dezember 2018, 22:33:58
Hi Arnd,

ich brauche nur die reine Platine. Den Rest finde ich schon zusammen.

Grüße Frank
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: rasti am 07 Dezember 2018, 19:14:45
Hallo,

ich habe bei mir so einen IR Blaster 360 - v2.7beta .

Ich hätte gerne, dass der bei Nichterreichbarkeit des Routers nicht sein
eigenes WLAN / Wifimanager aufmacht, sondern z.B. es einfach wieder versucht
oder rebootet...

Irgendwo einstellen kann man das nicht oder ??

Viele Grüsse

Ralf
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 07 Dezember 2018, 20:40:47
Doch klar im Sketch, also müsstest Du Dir eine eigene Firmware bauen ;-)

Dann kannst Du auch direkt Hard die WLAN Parameter eintragen und brauchst keinen AP Mode mehr. Oder Du machst noch einen Button an den Wemos und startest den AP+STA Mode beim drücken des Button!?

Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Korax100 am 10 Dezember 2018, 13:46:27
Hallo, ich würde mich auch für das Projekt interessieren. Wie viel würde eine unbestückte oder auch fertig Bestückte Platiene inkl. Versand d EW nn kosten? Und welche Bauteile würden auf der unbestückte Platine noch dazu kommen? Existiert i-wo eine Bauteil/Bestückungsliste?

Gruß Mario
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 10 Dezember 2018, 13:48:56
Hallo, ich würde mich auch für das Projekt interessieren. Wie viel würde eine unbestückte oder auch fertig Bestückte Platiene inkl. Versand d EW nn kosten? Und welche Bauteile würden auf der unbestückte Platine noch dazu kommen? Existiert i-wo eine Bauteil/Bestückungsliste?

Gruß Mario

Schau doch mal im Marktplatz, da gibt es Angebote von fertigen Geräten.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 10 Dezember 2018, 22:07:42
Ich würde sagen, der Aufwand lohnt nicht.
Fertig bestückt gekauft und gut.
Die Platinen gibt es im 5-er Pack, die Bauteile dazu, Porto und Arbeitszeit oben drauf....
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: majorshark am 11 Dezember 2018, 11:18:00
Hallo,

ich habe versucht den IR-Blaster in Betrieb zu nehmen. Dazu habe ich die Variante mit dem DoIf und ohne Dummy Device gewählt. Der Blaster funktioniert für sich einwandfrei. IR empfangen/senden geht. Leider bekomme ich in FHEM immer eine Fehlermeldung wenn ich etwas senden will und sehe leider ich auch nicht das Problem. Gesendet wird natürlich auch nichts. Jedenfalls werden die Kerzen nicht ein oder ausgeschaltet. Scheinbar habe ich hier im Thread etwas übersehen.

Woran kann's liegen?

Edit: Vergessen FW ist 2.7.6

defmod IR_Blaster DOIF (a) ({GetHttpFile("192.168.3.63","/json?plain=[{'data':'FF807F','type':'NEC','length':32}]")})\
DOELSEIF (b) ({GetHttpFile("192.168.3.63","/json?plain=[{'data':'FF906F','type':'NEC','length':32}]")})\

attr IR_Blaster cmdState PowerOn|PowerOff
attr IR_Blaster do always
attr IR_Blaster room IrBlaster

setstate IR_Blaster PowerOn
setstate IR_Blaster 2018-12-11 07:18:24 cmd 1
setstate IR_Blaster 2018-12-11 07:18:24 cmd_event set_cmd_1
setstate IR_Blaster 2018-12-11 07:18:24 cmd_nr 1
setstate IR_Blaster 2018-12-11 07:18:24 error {GetHttpFile("192.168.3.63","/json?plain=[{'data':'FF807F','type':'NEC','length':32}]")}: Code sent: /json?plain=[{'data':'FF807F','type':'NEC','length':32}]
setstate IR_Blaster 2018-12-11 07:18:16 mode enabled
setstate IR_Blaster 2018-12-11 07:18:24 state PowerOn

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: vbs am 11 Dezember 2018, 11:29:10
Probier doch mal das Modul:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,80579.0.html

Oder du verrätst uns, wie die Fehlermeldung lautet  :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: majorshark am 11 Dezember 2018, 11:39:52
Das Modul wollte ich erst einmal nicht benutzen und nur testen.

Die Fehlermeldung steht oben mit im Code.

setstate IR_Blaster 2018-12-11 07:18:24 error {GetHttpFile("192.168.3.63","/json?plain=[{'data':'FF807F','type':'NEC','length':32}]")}: Code sent: /json?plain=[{'data':'FF807F','type':'NEC','length':32}]
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: vbs am 11 Dezember 2018, 12:07:22
Das ist mMn keine Fehlermeldung. Klappt es wenn du den http-Befehl im Browser absetzt?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: majorshark am 11 Dezember 2018, 13:13:24
Ja da geht es.

Edit: Jetzt geht es. Keine Ahnung warum aber in den Codes Transmitted erscheint jetzt auch das gesendete durch FHEM.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: skyline am 16 Dezember 2018, 17:22:59
Wo bekomme ich denn die TimeLib, ist unter Bibliothek nicht zu finden.

edit:
Hat sich erledigt. Mann muss die Time nehmen.
Die ArduinoJson muss auch in einer älteren Version genommen werden. Glaube die vorletzte 5.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Darkmann am 17 Dezember 2018, 20:22:44
Hi

ich hab ein Problem mit dieser Zeile:

([IR_Command] eq "Receiver") ({GetHttpFile("192.168.1.188","/json?plain=[{'data':[2700,900, 500,450, 500,450, 500,850, 500,900, 1400,900, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 950,850, 950,850, 500,450, 950,850, 900,900, 500,450, 950,850, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 500,450, 950,450, 500,850, 500,450, 500], 'type':'raw', 'khz':38}]")})

Ich denk mal das es an den [ ] im data Bereich liegt das die für Perl irgendwie extra umgewandelt werden müssen?

Gruß
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 17 Dezember 2018, 23:25:57
Lösche alle Leerzeichen ... das war zumindest früher das Problem...
edit: die [ ] hab ich bei RAW auch und es funzt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Darkmann am 18 Dezember 2018, 00:13:27
Hatte erst nochmal JSON parsing failed, hab dann die Zeile nochmal neu kopiert dann ging es.

Danke
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: skyline am 18 Dezember 2018, 08:00:16
Kann mir jemand sagen, wofür das Eingabefeld "IP unset" ist?

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Yokurt am 19 Dezember 2018, 11:58:22
Habe gerade mein IRBlaster für die Weihnachtsbeleuchtung fitgemacht.

Das einlesen der raw war etwas fummelig. In meinem Fall werden beim drücken einer Taste an der Fernbedinung meist 3 Sequenzen empfangen, wovon die erste reicht um die Kerzen zu schalten.

In der Firmware 2.5 war das schwer zu erkennen, nach einem Firmwareupdate auf 2.7.4 ist es mir gleich aufgefallen.

Auch wie man das over-the-air (OTA) Firmware-Update macht habe ich nicht gleich gesehen. Für alle die es auch suchen: http://<IP>/upload

Vielleicht stolpert ja jemand über die gleichen Steine ;)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Morgennebel am 20 Dezember 2018, 09:05:36
ich habe die angehängte Spezifikation von Krinnert (Lumix Weihnachtsbaumkerzen) erhalten.
Wie muß ich diese in IR-RAW-Codes für das IR WLAN Gateway übersetzen?

Ich habe weiter mit Krinnert über die Lumix Weihnachtsbaumkerzen im IR-Protokoll V1.2 diskutiert und angehängte erweiterte Spezifikation erhalten.

Diese gibt nun auch Auskunft über die Kanäle, Helligkeitsstufen und anderes. Grundsätzlich verstehe ich die Konvertierung der Zeitangaben in RAW-Codes, aber ich verstehe nicht ganz den "Guide Code" aus der Spezifikation:

Dieser geht von 2ms "0" (Sende-LED aus) aus...? Kann ich dies so verstehen, daß ich mindestens 2ms Sendepause benötige, diese aber auch länger sein könnte?

Danke, -MN
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 20 Dezember 2018, 10:21:12
Ich würde eine längere Sendeperiode vorausschicken um den Empfänger zu "wecken" und zu trainieren auf den Sendepegel. "Space" ist dort als 10ms Senden erwähnt. Dann 2ms (nicht mehr) "Sendepause" als Startcode - daran erkennt der Empfänger den Beginn eines Codes. Schlusscode als kurzer Puls müsste dagegen reichen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Wetterhexe am 21 Dezember 2018, 17:48:21
Hallo allerseits,

ich habe vor kurzem zwei IR-Gateways bekommen, dank toller Doku in Wiki und Forum laufen mittlerweile auch beide wunderbar. Insofern erstmal ein dickes Danke an alle die da eine Menge Gehirnschmalz und Herzblut investiert haben!

Eine Frage hätte ich allerdings. Ich verwende getrennte Client/Serverlans, die IR-GW stehen im Serverlan, mein Notebook im Clientlan. Zwischen den VLANs sitzt eine firewall, wobei zwischen Client und Serverlan alles erlaubt ist (zumindest für meine Arbeitsgeräte). Ich erreiche auch die Startseite des IR-GW, kriege die Codes der FB angezeigt wenn ich was sende, soweit scheint alles normal. Erst wenn ich versuche die config zu ändern oder Details der FB Codes anzusehen, dreht der Browser endlos und zeigt mir nichts. Wenn ich den Notebook ins Serverlan stelle geht alles wie es soll. IP, subnet mask, default GW, DNS wird per DHCP (MAC Reservierung) zugewiesen, das mache ich mit all meinen Geräten seit Jahren und funktioniert problemlos.

Ich habe auch schon versucht, per SNAT bzw. DNAT den client ins Serverlan zu natten bzw. umgekehrt das IR-GW ins clientlan zu natten, leider auch erfolglos :(
Ach ja, Firmware des IR-GW ist auf v2.7.6

Bin für jeden Hinweis dankbar, vlt. hat ja jemand eine Idee wo ich noch ansetzen könnte.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: paulbaumann am 27 Dezember 2018, 12:48:14
Als Logitech Harmony Cloud-Geschädigter (auch wenn Logitech nun zurückruderte, aber der Eindruck bleibt) suche ich genau so eine Lösung!
Kaufen kann man die Platine an jeder Ecke für einstellige Eurobeträge. Ich suche eine Lösung, wie diese ja auch hier im Marktplatz angeboten wird für den dort genannten fairen Preis in etwa.
Leider habe ich an der Stelle noch nicht einmal das Recht eine Antwort zu posten, das ich das gerne käuflich erwerben möchte.
Soweit ich nach 3 Tagen Recherche im Netz feststellte gibt es cloudfreie Lösungen neben dieser nur von IRTrans, und die ist nicht offen und kostet mehrere 100 Euro.
Da ich ohnehin eine HA-Bridge im Einsatz habe, welche bekanntlich eine FHEM-Integration ermöglicht, passt dieser Ansatz super.
Ich befürchte allerdings, das derzeit 100erte von Leuten auf der Suche sind nach dem Logitech-Deseaster.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 27 Dezember 2018, 12:59:53
Frag doch mal hier:

https://forum.fhem.de/index.php/topic,86216.msg871847.html#msg871847
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: robishawn am 11 Januar 2019, 16:26:15
Vielen Dank für das tolle Modul !!!

Ich habe folgendes Ziel:

Ich möchte mit einem Attribut im irblaster meherer IR-Befehle auf einmal auslösen.

z.B: Die Lautstärke 5 mal erhöhen, oder TV und Sat auf einen Tastendruck einschalten.

Damit hätte ich an einer Stelle in FHEM alle IR Befehle in einer Liste, auf die ich zentral zugreifen kann und sogar per HTML einzelene Befehle auslösen kann.

Ich nutze als Fernbedinung die app Anymote, die eine schicke flexibel konfigurierbare Oberfläche (auch für nicht Programmierer) hat und HTML POST kann.

Folgender Versuch klappt leider nicht:

IR_HK_VOLDOWN [{"data":"616E4BB4","type":"NEC","length":32}] [{"data":"616E4BB4","type":"NEC","length":32}]

Als Antwort bekomme ich:
requestAction  /json?plain=[{"data":"616E4BB4","type":"NEC","length":32}] [{"data":"616E4BB4","type":"NEC","length":32}]

der Blaster sendet aber nur einmal:

Codes Transmitted
Sent   Command   Type   Length   Address
16:14:18.843   616E4BB4   nec   32   0x0
16:14:17.682   616E8B74   nec   32   0x0
16:14:15.806   8A05F   nec   32   0x0
16:14:14.148   820DF   nec   32   0x0
16:14:13.211   8A05F   nec   32   0x0

Für eine Unterstützung wäre ich sehr dankbar.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 11 Januar 2019, 18:27:00
Aus dem Wiki (https://wiki.fhem.de/wiki/IR-WLAN-Gateway):
Zitat
Zwei oder mehr unterschiedliche Signale können in einem Kommando gesendet werden:

{GetHttpFile("192.168.1.27","/json?plain=[{'data':'E0E020DF','type':'SAMSUNG','length':32},{'data':'E0E0A05F','type':'SAMSUNG','length':32}]")}
Mehrere Befehle werden also innerhalb der gleichen [ ] als {}-Gruppen, mit Komma getrennt, angegeben.
Das Format gilt so natürlich auch für das Modul.

edit: Wie man den gleichen Befehl mehrfach sendet, ist dort auch beschrieben. Da der in [ ] eingeschlossene Block zumindest bei den GetHttp- als auch bei den Modul-Daten identisch ist, sollte das in der Forma auch in Deiner App funktionieren.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: robishawn am 11 Januar 2019, 19:24:34
Vielen Dank an Pfrimler,
das war der richtige Tipp, klappt super!
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: tschimi am 12 Januar 2019, 07:49:12
Hi,
ich klinke mich jetzt mal hier rein. Ich versuche, meinen JVC-Beamer an/aus zu machen. Das anlernen der Befehle ist kein Problem.
z.Zt. hab ich 2.7.4 drauf und beim senden der gelernten Signale stürzt mein IR-Blaster ab. Witziger weise bei 2.5 nicht.
Aber egal, ob ich RAW oder den erkannten HEX-Code sende, der Beamer reagiert nicht. Irgendwo hatte ich dann gesehen, das auch Prontobefehle gehen sollten (bin aber nicht sicher, ob das in dieser Firmware auch geht)

/json?plain=[{type:"pronto",data:[0x0000,0x006D,0x001D,0x0001,0x0141,0x009F,0x0014,0x003B,0x0014,0x003B,0x0014,0x0014,0x0014,0x0014,0x0014,0x003B,0x0014,0x003B,0x0014,0x003B,0x0014,0x0014,0x0014,0x003B,0x0014,0x0014,0x0014,0x003B,0x0014,0x0014,0x0014,0x0014,0x0014,0x0014,0x0014,0x0014,0x0014,0x0014,0x0014,0x032F,0x0014,0x003B,0x0014,0x003B,0x0014,0x0014,0x0014,0x0014,0x0014,0x003B,0x0014,0x003B,0x0014,0x003B,0x0014,0x0014,0x0014,0x003B,0x0014,0x0014,0x0014,0x003B,0x0014,0x0014]}]

/json?plain=[{data:CEA0,%20type:JVC,%20length:16,%20pulse:10,pdelay:1}]

Hat irgendjemand vielleicht ne Idee?

Lg, tschimi
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: FranziHH am 22 Januar 2019, 20:33:58
Hallo Miteinander,

Zunächst mal Danke für das coole Projekt  :)

Ich bin dabei damit herumzuspielen und meine Fernbedienungen einzulesen.
Dabei hat mich gewundert, warum die Adresse (bei Panasonic z.B.) dezimal gesendet werden soll.
Im Log tauchen die Daten ja auch als Hex auf.

Zum Anderen hat bei mir auch das Senden von JVC Codes nicht geklappt.

Dies habe ich für mich mal abgeändert, so dass das Senden bei Panasonic statt
/json?plain=[{"data":"0500BCB9", "address":"16388", "type":"PANASONIC", "length":48}]
nun so gesendet werden kann:
/json?plain=[{"data":"0500BCB9", "address":"4004", "type":"PANASONIC", "length":48}]
zum Anderen funktioniert jetzt das Senden der JVC Codes
/json?plain=[{"data":"F9C0","type":"JVC","length":16}]
dazu habe ich im Source diese Stelle:
irsend.sendJVC(data, len, 0);
folgendermaßen abgeändert:
irsend.sendJVC(data, len, 1);

da ich Github etc nicht eingerichtet hatte, hab ich auf die Schnelle ein Repo per Hand erstellt und den Source und das neue Binary dort hochgeladen:
https://github.com/FranziHH/IRBlaster360/tree/master/IR_Blaster_360 (https://github.com/FranziHH/IRBlaster360/tree/master/IR_Blaster_360)

Diese Version meldet sich dann mit der Version "IR Blaster 360 - v2.7.6.a"

Ob das für Andere nun brauchbar ist, kann ich nicht beurteilen, wer es nutzen will, auf eigene Gefahr ;)
Dies nur mal auf die Schnelle zum Probieren ;)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 27 Januar 2019, 23:32:11
Hi Leutz,

ich habe mir mal den Schaltplan angesehen und frage mich ist für dieses 360° Projekt der NRF24L01 überhaupt erforderlich?

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 27 Januar 2019, 23:44:49
Es ist optional, z.B. beim Einsatz als Node in MySensors, wenn ich das richtig verstanden habe. Meine drei Gateways funktionieren auch ohne ganz prima,  wenig verwunderlich ...

via Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 27 Januar 2019, 23:58:45
Hallo Pfriemler,

danke für de schnelle Antwort.
Dann werde ich mal einen Prototyp auf einem Breadboard aufbauen, einen D1 mini und das Kleinzeug hab ich hier.  :D

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoergBo am 01 Februar 2019, 16:49:11
Hi, tolles Projekt.
Hardware fertig gebaut vom Marktplatz von Markus. bekommen, danke!

(v2.7.6)
Beim testen der verschiedenen FBs bin ich auf ein kleines Problem gestoßen, wo evtl. mal einer von euch Programmierern draufschauen kann.
Lese ich eine Kathrein FB ein, erkennt er sofort sauber RC6 und auch 99% immer gleich:

http://IRBlaster1.local:80/json?plain=[{"data":"C80460001","type":"RC6","length":36}]

Sende ich das aber, passiert am SAT nichts. Sende ich die RAW Daten klappt es meisst, ist aber nur 80% zuverlässig.
Nun habe ich den RC6 oben mal mit einem zweiten IR-Gateway eingelesen und da kommt das raus:

http://IRBlaster2.local:80/json?plain=[{"data":"8046800D","type":"RC6","length":36}]

Es wird was abweichendes gesendet, als ursprünglich von der FB kam.
Das zurück an IRBlaster1 gesendet, klappt seltsamerweise exakt, aber ist halt abweichend von dem Signal der FB.

Klar, dass das vom SAT nicht verstanden wird...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 01 Februar 2019, 17:27:40
Lese ich eine Kathrein FB ein, erkennt er sofort sauber RC6 ...
Nun habe ich den RC6 oben mal mit einem zweiten IR-Gateway eingelesen ... Es wird was abweichendes gesendet, als ursprünglich von der FB kam.vDas zurück an IRBlaster1 gesendet, klappt seltsamerweise exakt, aber ist halt abweichend von dem Signal der FB.

Du hast dieselbe FB an zwei Gateways eingelesen und nur der Code vom zweiten funktioniert. Was sagt uns das darüber, welches der falsche und welches der richtige Code ist?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 01 Februar 2019, 20:51:50
Ich hatte öfter Probleme mit fehlerhaften IR Empfängern, die nichtmal das Signal einer Samsung richtig erkennen konnten. Ein anderer IR Empfänger lieg dann ohne Probleme. Ich denke daran könnte es liegen
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoergBo am 02 Februar 2019, 13:48:14
Du hast dieselbe FB an zwei Gateways eingelesen und nur der Code vom zweiten funktioniert. Was sagt uns das darüber, welches der falsche und welches der richtige Code ist?

Nein, ich habe nicht 2x von FB eingelesen. Ich habe von FB an IR1 und dann den Code von IR1 an IR2 gesendet.
Ich verstehe nicht, warum sich der Code zwischen Senden FB und senden IR1 unterscheidet.
Das scheint der Grund zu sein, dass der Sat-Receiver nix versteht.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoergBo am 02 Februar 2019, 13:54:53
Ich hatte öfter Probleme mit fehlerhaften IR Empfängern, die nichtmal das Signal einer Samsung richtig erkennen konnten. Ein anderer IR Empfänger lieg dann ohne Probleme. Ich denke daran könnte es liegen
Beide IR-Gateways verhalten sich genau gleich.
Das   http://IRBlaster1.local:80/json?plain=[{"data":"C80460001","type":"RC6","length":36}]   wird von der FB gelesen, das   http://IRBlaster2.local:80/json?plain=[{"data":"8046800D","type":"RC6","length":36}]    wird vom IR Gateway gesendet.

Wenn ich den veränderten Code sende, kommt er 1:1 wieder beim zweiten IRGateway raus.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 02 Februar 2019, 15:48:07
Habe ich jetzt verstanden?
1) FB an IrBlaster1 => C80460001
2) IrBlaster1 sendet C80460001 an IRBlaster2 => 8046800D
3) IrBlaster2 sendet 8046800D an IrBlaster1 => 8046800D (also gleich)
Beide Codes erzeugen am Zielgerät keine Wirkung.

Das fehlerhaft erkannte Codes beim Weitersenden von einem anderen Blaster wieder anders erkannt werden, bei weiterem resend aber identisch, halte ich jetzt mal für wenig überraschend.

Die Erkennung von Codes ist für mich überdies oft sehr fraglich. Bei meinem Phillips-TV etwa bekomme ich für POWER mit der Original-FB sehr unterschiedliche Werte: 0, 10, C, 1000C als RC6, die von der Dreambox liefert mal 80C, mal C als RC5. Senden tue ich mit 0C als RC6. Beide FB und den Blaster verarbeitet der TV einwandfrei.

Leider habe ich im Netz auf die Schnelle auch keine passende llirc-Datei für den Kathrein gefunden, und Einarbeitung in RC5/RC6 steht bei mir noch aus.
Welche Kathrein-FB ist das nochmal genau?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoergBo am 02 Februar 2019, 22:39:54
Habe ich jetzt verstanden?
1) FB an IrBlaster1 => C80460001
2) IrBlaster1 sendet C80460001 an IRBlaster2 => 8046800D
3) IrBlaster2 sendet 8046800D an IrBlaster1 => 8046800D (also gleich)
Beide Codes erzeugen am Zielgerät keine Wirkung.

Das fehlerhaft erkannte Codes beim Weitersenden von einem anderen Blaster wieder anders erkannt werden, bei weiterem resend aber identisch, halte ich jetzt mal für wenig überraschend.

Die Erkennung von Codes ist für mich überdies oft sehr fraglich. Bei meinem Phillips-TV etwa bekomme ich für POWER mit der Original-FB sehr unterschiedliche Werte: 0, 10, C, 1000C als RC6, die von der Dreambox liefert mal 80C, mal C als RC5. Senden tue ich mit 0C als RC6. Beide FB und den Blaster verarbeitet der TV einwandfrei.

Leider habe ich im Netz auf die Schnelle auch keine passende llirc-Datei für den Kathrein gefunden, und Einarbeitung in RC5/RC6 steht bei mir noch aus.
Welche Kathrein-FB ist das nochmal genau?

OK, jetzt konnte ich das Problem rüberbringen. Wobei die RC6 Erkennung sehr gut erscheint. "C80460001" ist Taste 1 "C80460002" ist Taste 2 u.s.w.
Die FB ist Kathrein RC675.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 02 Februar 2019, 22:53:37
Was passiert denn für den Fall

Zitat
FB an IrBlaster2
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoergBo am 03 Februar 2019, 03:43:19
Was passiert denn für den Fall
Der selbe Ablauf, wie oben.
1) FB an IrBlaster2 => C80460001
2) IrBlaster2 sendet C80460001 an IRBlaster1 => 8046800D
3) IrBlaster2 sendet 8046800D an IrBlaster1 => 8046800D (also gleich)

Die aktuelle IRremoteESP8266.lib wird mit uint_64 aufgerufen, sollte also mit 64bit klarkommen. Kathrein nutzt RC6 Mode 6a (37bit Rohdaten, 32bit ohne RC6 Header).
Irgendwo kommt es zu einer Verschiebung um 4 bit, aus C8046.....  wird 8046.... (die 8/0 an der 4. Stelle von links ist ein Toggle-Bit, das pro Übertragung wechselt)


Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoergBo am 04 Februar 2019, 22:44:12
Leider habe ich im Netz auf die Schnelle auch keine passende llirc-Datei für den Kathrein gefunden, und Einarbeitung in RC5/RC6 steht bei mir noch aus.
Welche Kathrein-FB ist das nochmal genau?

Ich habe den RC6 Mode 6a Code "C80460001" (FB Taste 1) mal genauer angesehen. So richtig klasse ist die Doku zu RC6 Mode 6a nicht, aber von Kathrein Sat und Xbox360 wird dieser Modus genutzt.

Siehe Anhang Aufbau RC6a 37bit Rohdaten, 32bit Nutzdaten.

Das "C" ist konstant für RC6 Mode 6. Das ist schlicht 1 Syncbit und 110 = 6 Binär, dahinter kommen 16bit Herstellercode und 16bit Daten.
Ein Togglebit ist auf Datenbit 16, das bei jedem neuen Senden gekippt wird. Beim kontinuierlichem Tastendruck bleibt das Toggle Bit konstant.
[Bild korrigiert]
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 04 Februar 2019, 23:33:20
C80460001: 1100 1000 0000 0100 0110 0000 0000 0000 0001
 8046800D:      1000 0000 0100 0110 1000 0000 0000 1101
OK, das 16. Bit von rechts ist das Toggle. Aber 1 vs D rechts ist nicht erklärlich.
Und C ist 1100 und nicht 1110 - es eher das eine timing-seltsame Bit 0 zwischen den 32 Bit Nutzdaten und dem RC6-Modifier.
Sync dürfte einheitlich sein.
Jetzt muss ich mir die IRlib doch auch mal näher ansehen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoergBo am 12 Februar 2019, 22:50:52
Ich hatte öfter Probleme mit fehlerhaften IR Empfängern, die nichtmal das Signal einer Samsung richtig erkennen konnten. Ein anderer IR Empfänger lief dann ohne Probleme. Ich denke daran könnte es liegen

@gloob:
Ich habe mir mal den Source auf Github angesehen und etwas entlaust.
Der Fehler ist bei RC6-36Bit aus der StringToHEX Funktion entstanden. Die Umsetzung erzeugt bei 32bit einen Überlauf.

Lösung:
Kannst Du mal bitte im Source der 2.7.6 bei Dir ca. Zeile 1749 den Funktionsaufruf gegen eine interne 64bit StringToHex Wandlung austauschen?
Die eigene Routine Zeile 1749 raus:

unsigned long data = HexToLongInt(dataStr);

und gegen interne 64bit Wandlung  tauschen:
unsigned long long data = (long long int)strtoull(dataStr.c_str(), NULL, 16);

und Zeile 1757
raus:   

Serial.print(data, HEX);

 und durch dies ersetzen:
serialPrintUint64(data, 16);
sonst gibts einen Compilerfehler.

Hinterher könnte die ganze selbst programmierte HexToLongInt Funktion raus, aus dem Source.

So wird von FB, Blaster1 und Blaster2 immer das selbe empfangen und gesendet bei RC6-Mode6 und auch vom Sat Receiver verstanden.
(Das wird aber auch positiv auf andere Codes wirken, die >32bit Daten haben.)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 15 Februar 2019, 20:48:00
Hi Leutz,

wie von  JoergBo erkannt, gibt es scheinbar das RC6 36Bit Phänomenen nicht nur bei Kathrein.
Ich habe mit der FB meiner VU+ DUO 4K getestet, die OK Taste ergibt = [{"data":"C8052105C","type":"RC6","length":36}]
Wenn ich das sende, reagiert nicht einmal die KontrollLED der VU+.
Also im Fall meiner VU ist es mir eigentlich egal, die läuft mit Enigma2 und wird über LAN gesteuert, aber auch hier passt etwas nicht.  :-\

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoergBo am 16 Februar 2019, 13:46:02
Hi Leutz,

wie von  JoergBo erkannt, gibt es scheinbar das RC6 36Bit Phänomenen nicht nur bei Kathrein.
Ich habe mit der FB meiner VU+ DUO 4K getestet, die OK Taste ergibt = [{"data":"C8052105C","type":"RC6","length":36}]
Wenn ich das sende, reagiert nicht einmal die KontrollLED der VU+.
Also im Fall meiner VU ist es mir eigentlich egal, die läuft mit Enigma2 und wird über LAN gesteuert, aber auch hier passt etwas nicht.  :-\
Hi,
ich habe mtlw. weitergemacht an der Software von Gloob, aber da ich keine Ahnung von Github habe, kann ich das nur entweder selbst zur Verfügung stellen, oder Gloob baut das bei sich ein.
Hier funktioniert RC6 36bit mtlw. perfekt incl. Toggle Bit und ohne Nebenwirkungen auf den Rest :-)
Das sind nur 10 Zeilen Code, ausgehend von 2.7.6 von gloob. Ich hänge mal 2.7.6c.bin an. Mit Github beschäftige ich mich, wenn es draußen dunkel ist :-)




Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 16 Februar 2019, 13:57:35
Github lernen steht mir auch bevor ... ich werde mich aber erst mal mit Freuden auf Deine Vorschläge stürzen, auch wenn es bei mir (noch) keine Not hat, weil RC6 in meinem Zoo keine Rolle spielt.

edit: Die zwei Änderungen händisch übernommen, "undefined reference to `strtoull'"-Fehler durch Boardaktualisierung auf "esp8266 ... 2.5.0" behoben, läuft

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 16 Februar 2019, 15:13:55
Hi JoergBo,

besten Dank für die 2.7.6c.

Im Falle der VU+ FB hat sie beim Einlesen eine deutlich höhere Trefferrate, fast jeder Key ein Treffer.
Da musste man vorher schon mal 10, 20 mal probieren bis man einen gültigen RC6 erhalten hatte.
Sie kommt aber zum gleichen Ergebnis wie die "Normale" 2.7.6 [{"data":"C8052105C","type":"RC6","length":36}]

Der beim Aussenden an der Box keine Wirkung zeigt. ?!?!?!?
Hier könnten ggf. andere VU+ Besitzer zur Überprüfung den Test wiederholen.

Ach so, wenn nichts dagegen spricht, benenne sie doch bitte 2.7.6c






Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoergBo am 16 Februar 2019, 18:05:12
Hi JoergBo,

besten Dank für die 2.7.6c.

Im Falle der VU+ FB hat sie beim Einlesen eine deutlich höhere Trefferrate, fast jeder Key ein Treffer.
Da musste man vorher schon mal 10, 20 mal probieren bis man einen gültigen RC6 erhalten hatte.
Sie kommt aber zum gleichen Ergebnis wie die "Normale" 2.7.6 [{"data":"C8052105C","type":"RC6","length":36}]

Der beim Aussenden an der Box keine Wirkung zeigt. ?!?!?!?
Hier könnten ggf. andere VU+ Besitzer zur Überprüfung den Test wiederholen.

Ach so, wenn nichts dagegen spricht, benenne sie doch bitte 2.7.6c
Ich habe den RC6 von oben mal von einem IR-Blaster zum zweiten geschickt, Ergebnis sieht gut aus:

Codes Received
Details           Command   Type  Length Address
17:37:25.038   C8052905C   RC6    36   0xc805290
17:37:24.914   C8052105C   RC6    36   0xc805210
17:35:05.043   C8052905C   RC6    36   0xc805290
17:35:03.677   C8052105C   RC6    36   0xc805210

4x gesendet, 4x sauber zurückgelesen. Die "9" bzw."1" an der 4.Stelle ist das Toggle-Bit 0x8000, das wechselt nun bei jedem senden.
Probier bitte mal, ob das Gerät auf C8052005C reagiert, nur so eine Idee.

Wegen umbenennen, wie heisst sie denn? Ich dachte die heisst 2.7.6c Hab ich etwa die falsche angehängt? (Gerade mal gecheckt, nö)


Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoergBo am 17 Februar 2019, 13:52:39
Hi JoergBo,

besten Dank für die 2.7.6c.

Im Falle der VU+ FB hat sie beim Einlesen eine deutlich höhere Trefferrate, fast jeder Key ein Treffer.
Da musste man vorher schon mal 10, 20 mal probieren bis man einen gültigen RC6 erhalten hatte.
Sie kommt aber zum gleichen Ergebnis wie die "Normale" 2.7.6 [{"data":"C8052105C","type":"RC6","length":36}]

Der beim Aussenden an der Box keine Wirkung zeigt. ?!?!?!?
Hier könnten ggf. andere VU+ Besitzer zur Überprüfung den Test wiederholen.

Ach so, wenn nichts dagegen spricht, benenne sie doch bitte 2.7.6c

So, ich habe Souce und *.bin nun auf Github als Fork von gloobs V2.7.6 abgelegt.
Nachdem ich mir die Änderungen/Bugfix von FranziHH angesehen habe, habe die in den Source und *.bin übernommen.

Auf Github liegt nun V2.7.6.d:
https://github.com/JoergBo/IRBlaster360 (https://github.com/JoergBo/IRBlaster360)

Was jetzt funktionieren sollte:
JVC senden
Panasonic senden, was empfangen wurde (hex)
RC6 24bit mit Togglebit 0x10000
RC6 36bit mit Togglebit 0x8000

Bei Interesse auch das *.bin hier im Anhang.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 17 Februar 2019, 16:58:51
Hi Leutz,
 
die VU+ ist sehr angetan von JoergBo's V2.7.6.d.
Code wird Problemlos erfasst und einwandfrei gesendet!

Taste OK = [{"data":"C8052905C","type":"RC6","length":36}]
Power = [{"data":"C8052900C","type":"RC6","length":36}]

Gut gemacht  ;)

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 17 Februar 2019, 19:56:30
Hi Leutz,

ich habe mir gedacht, das geht auch kleiner.

Mein erster ist noch auf Breadboard, der Zweite schon auf Lochraster und deutlich kleiner.
Das ist dann die minimal Ausführung, mit Sende- und Empfangsfunktionalität, wie der Große 360° Bruder.
Die Größe gefällt mir, zumal die drei LEDs dermaßen den Raum ausleuchten, dass man 360° wahrscheinlich nur in Ausnahmefällen braucht.

Die Platine (20 Stück) für den IR MINI Blaster in Größe 30x40mm habe ich den Chinetzen die Tage schon in Auftrag gegeben.
Damit es schnell geht, DHL Express, WOW über 16 EURs nimmt sich DHL.

Mit Glück und schnellem Flieger, Ende der Woche hier  ;D



 
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 17 Februar 2019, 21:07:57
Hallo

Falls du eine Platine abgeben möchtest, würde ich schonmal Interesse anmelden.

Ein passendes Gehäuse würde ich dann auch wieder erstellen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 17 Februar 2019, 21:48:54
Hallo gloob,

ich werde für mich selber zwei oder drei brauchen, dann habe ich noch einen guten Bekannten dem sollte ich schon ein paar auf Lochraster bauen (darum überhaupt die Platinen Bestellung) dann bleiben ca. 15 Platinen über.

Die sind zum abgeben.
Damit das hier nicht mit weiteren Anfragen gefüllt wird, bitte per PM.

So soll sie werden  8)
Alte Leute freundlich, ohne SMD :-)



Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 21 Februar 2019, 09:02:19
Was für einen FET nutzt du denn um die LEDs zu schalten?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 21 Februar 2019, 19:04:23
Hi Leutz,

man könnte einen BS170 nehmen so ist das Layout ausgelegt.
Auch einen 2N7000 den allerdings falsch herum einbauen (Bauch zur anderen Seite D & S vertauscht gegen BS170)

Oder einen BC547, den habe ich auf dem Lochrastermodell, ist zum BS170 sozusagen Pinkompatibel.  ;)
(Ein BC547 benötigt allerdings eigentlich einen Basiswiderstand)
Da ich, wie auch der große 360° Bruder, die LEDs ohne Vorwiederstand an 5V betreibe, habe ich FHEM eine Woche lang im Sekundentakt das Lochraster Modell senden lassen.
Die LEDs und der BC547 haben es ohne schaden zu nehmen überlebt, also alles im grünen Bereich.

Die Kapazitäten haben nur Spannungsstützende Funktion, wie Werte sind absolut unkritisch, auf dem Lochraster MINI sind z.B. gar keine drauf, funktioniert problemlos.
Für die Elkos 100µF / 16V und für die Mehrschicht Konnies 100nF, sind schon gute Werte.

Die Platinen sind schon mit DHL Express auf dem Weg :)


Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 21 Februar 2019, 19:15:50
Hi Leutz,

kleine Korrektur habe keinen BC547 drauf, sondern einen Rauscharmen BC549c ;)
Aber so oder so, es ist ein NPN Transistor und kein FET und geht doch  :)

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 22 Februar 2019, 18:25:12
Hi Leutz,

ich komme eben von der Arbeit ... ... JA, die Post war heute da  ;D
Die Gattin hatte die Lieferung auf der Sofalehne versteckt  ;)

Sehen richtig gut aus die Kleinen und fühlen sich auch gut an, da kratzt nix alles gut.

@ Gloob & JoergBo eure Platinchen tüte ich gleich ein.

Dann werden noch 10 Stück über bleiben.

Änderung 23.Feb:
Einer ist fertig-Bilder  :D
Abweichung zum Plan:
1. habe nur mit NPN getestet, darum kein FET wie der BS170 sondern ein BC547 o.ä.
2. TSOP1838 da ich keinen TSOP4838 zum testen hier habe.(haben das gleiche Pinout)

Funktioniert gut, lies sich gut Löten, bin zufrieden.   ;D


Änderung 25.Feb:

Neue Höhe über alles 15mm ! dazu muss man nur den Rahmen der die Pinne des Wemos zusammen hält entfernen.
Sockelt man den Wemos nicht, kommt man auf 11mm in der Höhe! dann muss man aber schon die vorderen Ecken neben der Antenne des Wemos entfernen, damit der TSOP passt.  ;)
Neues Bild dazu.

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 26 Februar 2019, 18:08:30
Mist zu spät gesehen, dass du die Elkos gelegt hast. Wenn man kleinere nimmt und die aufrecht verbaut, kann man den Wemos nicht so tiefer legen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 26 Februar 2019, 18:35:55
Die sehen echt nice aus.
Wenn es wieder welche gibt könnte ich mich auch für 3 bis 5 Platinen interessieren. [emoji6]

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 26 Februar 2019, 20:11:01
Hi Leutz,

also die werte der Kondensatoren sind beide unkritisch!  8)
Ich betreibe meinen Lochraster Prototyp sogar ganz ohne die vier Kondensatoren.

Aber ich verbaue sie gerne, denn die 8266er Familie zieht mit unter in den Spitzen richtig viel Strom.
Da kann die Kombination langes USB-Kabel mit ein in die Jahre gekommenes Handyladegerät schon mal mit der Stromversorgung nicht nachkommen.
Dann freuen sich die Kondensatoren die Schaltung als Micro-USV am leben gehalten zu haben ;)

Aber die Elkos liegend montiert macht einen schön flachen Gateway ;) Ja, stimmt  ;D

Es geht noch tiefer, die Ecken neben der ESP Antenne weg knipsen damit der Transistor und der TSOP Platz haben.
Dann anstelle der Elkos 10µF Tantaltropfen verbaut.
Zu guterletzt den Wemos nicht sockeln sonder mit seinen Pinnen einlöten.
So dass er auf Haaresbreite über den Kondensatoren liegt und wir sind bei der Höhe über alles unter 10mm so etwa bei 8 ! :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 26 Februar 2019, 20:34:52
So der Boden ist fertig. Der Deckel kommt oben drauf mit "Presspassung"
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 26 Februar 2019, 20:49:26
Hallo Stefan,

ja chic!  :)

Nochmal zum "normalen" tiefer legen.
Die Elkos liegend montieren, den Rahmen der Pinne des Wemos entfernen. (Bild Wemos auf der Seite)

Fertig!  8)
Bild mit AA-Bat.

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: habeIchVergessen am 26 Februar 2019, 21:05:37
@CatWeazle: hast du schon einen Preis für die unbestückte Paltine? 2-3 Stück würde ich gerne abnehmen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 26 Februar 2019, 21:18:14
Hi HIV,

In Anbetracht, dass die 20 Stück inkl. Versand mir rund 27 Euro gekostet haben, erachte ich einen Preis in Höhe von 1,5 pro Stück & 1,5 Versand für Fair.


Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: habeIchVergessen am 26 Februar 2019, 21:55:02
hast eine PM

PS: z.B. bei Seeed Studio (https://www.seeedstudio.io/) kosten 10 Platinen (max. 10x10 cm; 1 Design; mehrere Exemplare pro Platine) ca. 15 €. Versand dauert ca. 4 Wochen. Schätze mal 6 pro Platine sind drin.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 26 Februar 2019, 21:57:56
Hallo,

ja aber hier schlug DHL Express ja schon mit über 16 EURO zu buche :(
Dafür waren sie aber auch ruck zuck hier :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 27 Februar 2019, 20:21:25
So das Gehäuse ist im werden.

Es gibt aktuell eine Box für die tiefer gelegte Version und jetzt läuft der Testdruck für die "normale". Danach fehlen nur noch die Rückdeckel.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 27 Februar 2019, 22:39:36
Hey Gloob,
das passt ja wie angegossen :)

Die beiden 104er 100nf, genau die gleichen habe ich auch genommen, mal bei Reichelt gekauft, die gabs in 2,5 und 5mm.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 02 März 2019, 12:04:38
So das Gehäuse ist fertig.

Passt für die tiefer gelegte Variante und der Deckel hält mit leichter Presspassung.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 02 März 2019, 17:54:41
Hallo Gloob,

Wie groß ist das Gehäuse denn geworden?

By the way Bildschirmfoto ... ... cmd / shift / 4 ? MAC ? ;)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 02 März 2019, 18:10:23
Hallo,

Das Gehäuse ist jetzt 46x34x21
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 04 März 2019, 17:59:42
Hi leutz,

die Platinchen sind alle :(

Bei Interesse, ich habe eine Sammelbestellung gestartet.
https://forum.fhem.de/index.php/topic,98150.msg914772.html#msg914772 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,98150.msg914772.html#msg914772)

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 09 März 2019, 20:26:48
Liebe Leute, ich versuche meinen Daikin Luftreiniger in FHEM einzubinden, aber mit RAW codes will es nicht so ganz klappen. Jeder Tastendruck auf der Fernbedienung wird in zwei Codes fragmentiert, aber weder direkt hintereinander gesendet, noch in einen Code zusammenkopiert kommt etwas sinnvolles dabei herum. Ich gehe davon aus, dass das Timing zwischen den Codes nicht stimmt. Ich bin damit aber gerade etwas überfordert.

So schaut soetwas zum beispiel aus:
20:14:38.642:
    54EEA52D

Type
    UNKNOWN

Length
    47

Address
    0x0

Raw
    472,1272,470,402,472,1268,470,404,472,410,474,1264,474,404,472,404,474,402,444,436,472,404,470,406,470,410,472,402,470,1268,448,1292,444,1298,442,1296,470,410,440,436,472,408,442,1296,472,404,470,1268,472,408,468,408,440,436,472,410,466,410,440,436,470,408,468,404,472,408,468,408,472,404,474,402,472,408,440,436,472,1268,444,1294,446,432,470,410,466,1270,470,410,466,412,438,436,472

und

20:14:38.504


Data
    885BE90F0000

Type
    PANASONIC

Length
    48

Address
    0x885b

Raw
    3548,1698,450,1292,474,378,498,378,498,404,444,1274,470,432,470,406,470,404,472,404,476,1264,446,434,472,1272,468,1242,502,400,472,1268,470,1242,470,1294,472,1268,472,1242,498,382,472,1290,450,404,498,404,472,1268,472,404,502,378,472,404,470,408,468,1242,502,1264,472,1242,498,1242,496,406,470,410,472,378,498,404,472,408,468,410,470,406,470,406,470,406,470,410,444,406,498,380,496,404,448,434,470,404,472,406,470

Es git sogar schon das fertige Protokoll unter: https://github.com/maraswrona/Daikin-MC70L-IR-Remote

Kann mir da jemand eventuell Hilfe zur Selbsthilfe geben? Oder lässt sich das Protokoll vielleicht einfach in die Firmware integrieren?

Danke & LG,
Matthias
Titel: 360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 10 März 2019, 05:23:55
Hi,
Welche Firmware verwendest Du denn?
Das spannende steht ja hier:
https://github.com/maraswrona/Daikin-MC70L-IR-Remote/blob/master/Commands.cpp

/*
 * Each message is a 128bit (16byte) sequence:
 * - PREFIX (3byte) + HEADER_BEGIN (2byte) + HEADER_BODY (3byte) = 8byte = 64bit
 * - PREFIX (3byte) +    CMD_BEGIN (2byte) +    CMD_BODY (3byte) = 8byte = 64bit
 */

Das bedeutet der Empfangspuffer muss so lange Nachrichten auch auf einmal aufnehmen können. Dazu gab es hier schon Diskussionen für die Dreambox meine ich.

Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 10 März 2019, 09:34:45
Ah, vielleicht segmentiert er das deshalb in zwei Nachrichten... Ich verwende seit gestern die 2.7.6d, hat aber gegenüber der 2.7.6 für mich keine Verbesserung gebracht.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoergBo am 10 März 2019, 20:46:54
Ah, vielleicht segmentiert er das deshalb in zwei Nachrichten... Ich verwende seit gestern die 2.7.6d, hat aber gegenüber der 2.7.6 für mich keine Verbesserung gebracht.
Auf das Daikin Protokoll hat die Version auch keinen Einfluss. Die 2.7.6.d ist mit der IR LIB https://github.com/markszabo/IRremoteESP8266 v2.5.5 compiliert, in der LIB findet ein großer Teil des IR Handling statt. Dort gibt es Ansätze zu Daikin, das Protokoll ist aber im IR-WLAN Gateway nicht berücksichtigt

Zum Protokoll selbst gibt es viele Infos hier: http://rdlab.cdmt.vn/project-2013/daikin-ir-protocol

Recht langes Protokoll. 16 Byte scheinbar auch >20Byte, je nach FB und noch eine Lücke von 3ms drin. Wie heisst deine FB genau?

Gruß, Jörg
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 10 März 2019, 21:32:07
Das ist die ARC458A7
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoergBo am 10 März 2019, 22:46:44
Liebe Leute, ich versuche meinen Daikin Luftreiniger in FHEM einzubinden, aber mit RAW codes will es nicht so ganz klappen. Jeder Tastendruck auf der Fernbedienung wird in zwei Codes fragmentiert, aber weder direkt hintereinander gesendet, noch in einen Code zusammenkopiert kommt etwas sinnvolles dabei herum. Ich gehe davon aus, dass das Timing zwischen den Codes nicht stimmt. Ich bin damit aber gerade etwas überfordert.

Hast Du mal probiert, die beiden RAW Teile mit ,3000, zu verbinden?
Hier kannst Du auch variieren, um die 3ms nachzubilden.

Da könnte dann sowas zum senden rauskommen:
http://deine.ir.blaster.ip/json?plain=[{%27data%27:[472,1272,470,402,472,1268,470,404,472,410,474,1264,474,404,472,404,474,402,444,436,472,404,470,406,470,410,472,402,470,1268,448,1292,444,1298,442,1296,470,410,440,436,472,408,442,1296,472,404,470,1268,472,408,468,408,440,436,472,410,466,410,440,436,470,408,468,404,472,408,468,408,472,404,474,402,472,408,440,436,472,1268,444,1294,446,432,470,410,466,1270,470,410,466,412,438,436,472
,3000,
3548,1698,450,1292,474,378,498,378,498,404,444,1274,470,432,470,406,470,404,472,404,476,1264,446,434,472,1272,468,1242,502,400,472,1268,470,1242,470,1294,472,1268,472,1242,498,382,472,1290,450,404,498,404,472,1268,472,404,502,378,472,404,470,408,468,1242,502,1264,472,1242,498,1242,496,406,470,410,472,378,498,404,472,408,468,410,470,406,470,406,470,406,470,410,444,406,498,380,496,404,448,434,470,404,472,406,470],%20%27type%27:%27raw%27,%20%27khz%27:36}]

Leider musst Du verschiedene gelesene RAWs probieren, weil häufig schon ein RAW nicht funktioniert. Der Fehler quadriert sich, wenn Du zwei funktionierende RAW finden musst.
Wie es scheint, ist die Daikin FB auch noch 36khz moduliert, statt 38khz, das macht das lesen auch nicht einfacher. (Das oben gesendete wird hier auch als zwei getrennte Codes zurückgelesen.)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 11 März 2019, 07:50:58
Nein, mit 3000 getrennt habe ich noch nicht probiert. Danke werde ich gleich morgen ausprobieren, heute schaff ichs leider nicht. Die codes sind eigentlich fast immer gleich, ich glaube das sollte so passen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 12 März 2019, 14:49:28
So, also, ich habe es jetzt mit 1330 (das wäre die rechnerische Pause), 1500 und 3000 bis hoch zu 30000 als Pause zwischen den RAW Codes versucht, keine Chance :-(
Ich verstehe haber auch nicht, warum mir unter "Codes transmitted" 190 als Länge angezeigt wird, wo doch beide RAW Einzelbotschaften nur 50 oder weniger haben?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 16 März 2019, 17:30:34
Hallo zusammen,

ich habe endlich Zeit gehabt einiges in Ordnung zu bringen. Ich habe die Änderungen bei mir im Github eingebaut, Danke für alles.

Zum Thema mit der Pause, es müssen zwei Werte dazu sonst ist der Befehl verschoben.
Schau mal.
lg
philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 16 März 2019, 17:39:12
Ohh, cool, das muss ich ausprobieren, danke!
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 17 März 2019, 00:00:58
@Mad-at, schau mal ich habe das Daikin Protokoll eingebaut, halt für ACs aber vielleicht reagiert etwas damit. Dann kann man ja noch weiter anpassen.

https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/daikin_ac
Firmware ist auch fertig compiliert drinnen. AUsgabe gibts nur im seriellen Interface, reicht aber denke ich mal.
lg
philipp
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: igami am 17 März 2019, 11:14:36
Ist es auch möglich das Gateway mit Tasmota zu betreiben? Im Wiki (https://wiki.fhem.de/wiki/IR-MQTT-Gateway) gibt es ja bereits einen Beitrag zum Betrieb mit MQTT. Es wird allerdings eine andere Firmware verwendet.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Beta-User am 17 März 2019, 15:32:00
Ist es auch möglich das Gateway mit Tasmota zu betreiben? Im Wiki (https://wiki.fhem.de/wiki/IR-MQTT-Gateway) gibt es ja bereits einen Beitrag zum Betrieb mit MQTT. Es wird allerdings eine andere Firmware verwendet.
Ich habe heute ein template hochgeladen, mit dem das grundsätzlich möglich sein sollte.
Das könnte man ggf. noch ausbauen, so dass nur noch Protokoll, Data und der eigentliche Code übergeben werden müßte, allerdings weiß ich nicht, wie die Readings aussehen, die empfangsseitig generiert werden.
Bei Interesse vielleicht am einfachsten mal in den mqtt2-template-Vorschlags-Thread schauen und ggf. TomLee kontaktieren.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 17 März 2019, 20:39:52
@Mad-at, schau mal ich habe das Daikin Protokoll eingebaut, halt für ACs aber vielleicht reagiert etwas damit. Dann kann man ja noch weiter anpassen.

https://github.com/phili76/IRBlaster360/tree/daikin_ac
Firmware ist auch fertig compiliert drinnen. AUsgabe gibts nur im seriellen Interface, reicht aber denke ich mal.
lg
philipp
@Philipp, vielen Dank für Deine Mühe!! Leider hat es nichts geändert, der IR code wird weiter in zwei codes gesplittet, einmal RAW und einmal Panasonic. Auch das Senden mit zwei Werten als Pause hat nicht funktioniert :-( - allerdings stimmt jetzt die angezeigte Länge schonmal :-)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: igami am 18 März 2019, 06:03:35
Ist es auch möglich das Gateway mit Tasmota zu betreiben? Im Wiki (https://wiki.fhem.de/wiki/IR-MQTT-Gateway) gibt es ja bereits einen Beitrag zum Betrieb mit MQTT. Es wird allerdings eine andere Firmware verwendet.
Habe die Antwort in einem anderen Thread gefunden:
Die Firmware des IR-Blaster 360 funktioniert ohne Änderungen 1:1.

Bei Tasmota kann man das Sonoff.bin benutzen, muss dann unter Module Generic 18 wählen sowie D4 GPIO2 IRrecv 51, D1 GPIO5 IRSend 08. In der Console sieht man dann die empfangen, gesendeten IR-Codes. Anbindung an FHEM über MQTT2 Server mit Autocreate funktioniert sehr gut.

Dazu dann noch der Empfänger Teil im FHEM
defmod IRBlaster MQTT2_DEVICE DVES_xxxxxx
attr IRBlaster IODev mqttServer
attr IRBlaster autocreate 0
attr IRBlaster readingList DVES_0BE803:tele/IRBlaster/LWT:.* LWT\
DVES_0BE803:tele/IRBlaster/STATE:.* { json2nameValue($EVENT, 'STATE_', $JSONMAP) }\
DVES_0BE803:tele/IRBlaster/RESULT:.* { json2nameValue($EVENT, 'RESULT_', $JSONMAP) }\
attr IRBlaster room MQTT2_DEVICE

setstate IRBlaster 2019-03-17 20:03:40 JSONIrReceived_Bits 15
setstate IRBlaster 2019-03-17 20:03:40 JSONIrReceived_Data 2D2A
setstate IRBlaster 2019-03-17 20:03:40 JSONIrReceived_Protocol SONY
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:53:12 LWT Online
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:53:47 RESULT_IrReceived_Bits 15
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:53:47 RESULT_IrReceived_Data 542A
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:53:47 RESULT_IrReceived_Protocol SONY
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:58:20 STATE_LoadAvg 19
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:58:20 STATE_Sleep 50
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:58:20 STATE_SleepMode Dynamic
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:58:20 STATE_Time 2019-03-18T05:58:20
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:58:20 STATE_Uptime 0T00:05:14
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:58:20 STATE_Vcc 3.041
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:58:20 STATE_Wifi_AP 1
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:58:20 STATE_Wifi_BSSId xx:xx:xx:xx:xx:xx
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:58:20 STATE_Wifi_Channel 1
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:58:20 STATE_Wifi_RSSI 82
setstate IRBlaster 2019-03-18 05:58:20 STATE_Wifi_SSId xxxxxxxxxxx
setstate IRBlaster 2019-03-17 13:02:00 UPTIME_Time 2019-03-17T13:02:00
setstate IRBlaster 2019-03-17 13:02:00 UPTIME_Uptime 0T01:22:45

und das erste Gerät welches ich eingelernt habe
defmod Beamer MQTT2_DEVICE DVES_xxxxxx
attr Beamer IODev mqttServer
attr Beamer autocreate 0
attr Beamer room MQTT2_DEVICE
attr Beamer setList input               cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x752A"}\
power               cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x542A"}\
preset_cinema1      cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0xCAB54"}\
preset_cinema2      cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0x1AB54"}\
preset_reference    cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0xAAB54"}\
preset_TV           cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0x4AB54"}\
preset_photo        cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0xEAB54"}\
preset_game         cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0x6AB54"}\
preset_brightCinema cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0x9AB54"}\
preset_brightTV     cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0x8AB54"}\
preset_user         cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0x2AB54"}\
pattern             cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0x1EB54"}\
reset               cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x6F2A"}\
menu                cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x4A2A"}\
controlUp           cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x562A"}\
controlDown         cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x362A"}\
controlLeft         cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x162A"}\
controlRight        cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x662A"}\
controlEnter        cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x2D2A"}\
aspect              cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0x76B54"}\
motionflow          cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x502A"}\
3D                  cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0xDCB54"}\
colorSpace          cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0xD2B54"}\
colorTemperature    cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0x3AB54"}\
colorCorrection     cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0x38BE4"}\
gammaCorrection     cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0x7AB54"}\
contrastEnhancer    cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x702A"}\
realityCreation     cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":20,"Data":"0x32B54"}\
sharpnessUp         cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x222A"}\
brightnessUp        cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x3C2A"}\
contrastUp          cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0xC2A"}\
sharpnessDown       cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x622A"}\
brightnessDown      cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x7C2A"}\
contrasDown         cmnd/IRBlaster/irsend {"Protocol":"SONY","Bits":15,"Data":"0x4C2A"}
attr Beamer webCmd power

setstate Beamer power
setstate Beamer 2019-03-18 05:53:47 state power

Spezielle Fragen zu MQTT2 und wie sich die Logik am besten in FHEM abbilden lässt kommen dann in anderen Threads.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 18 März 2019, 22:04:57
@Philipp, vielen Dank für Deine Mühe!! Leider hat es nichts geändert, der IR Code wird weiter in zwei Codes gesplittet, einmal RAW und einmal Panasonic. Auch das Senden mit zwei Werten als Pause hat nicht funktioniert :-( - allerdings stimmt jetzt die angezeigte Länge schonmal :-)

Hi Mad-at,

ich hab dir eine Sequenz für on/off zusammengestellt. vielleicht gehts.

Zu deinem Beispiel, dürfte die Auto Taste sein, das Präfix ist nur zum Teil dabei vom 2ten Teil

PFX    | |HEADER BODY      | |CMD AUTO                           |
101001 00000000 11110001 01000000 00000000 11001000 AUTO

Ein weg wäre noch den Buffer zu erhöhen und den Timeout in der IRrecv.h anzupassen. kRawBuf und kTimeoutMs.
Ich habe gerade keine bei der Hand aber ich habs Dir mal compiliert. Keine Gewähr das es nicht abstürzt  ;)


http://ip:80/json?plain=[{"data":[3600,1600,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,1270,470,1270,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,1,14040,1,14700,3600,1600,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,1270,470,1270,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404],"type":"raw","khz":36}]

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 19 März 2019, 19:28:34
Hallo Philipp!

Danke! Leider nichts...
19:26:49.604 RAW 132 0x0

Und die empfangenen Telegramme sind immernoch segmentiert :-(
19:30:24.029 407AAC72 UNKNOWN 49 0x0
19:30:24.831 885BE90F0000 PANASONIC 48 0x885b
Das ist das On/Off Telegtramm wie es der IR Blaster mitschneidet

Teil 1:
1210,502,1238,502,1238,526,1212,502,378,476,1264,502,374,528,352,498,1242,502,374,476,404,496,378,502,374,502,378,504,372,528,352,496,378,502,1238,500,1238,502,1238,502,1238,502,378,496,378,502,374,500,1238,502,1242,498,378,500,374,528,352,496,378,502,374,502,378,498,378,502,378,524,352,496,378,502,378,496,378,498,378,502,378,496,378,502,374,474,1268,498,378,496,378,502,1238,500,378,498,378,502,378,498

Teil2:
3544,1674,502,1242,496,380,500,374,502,378,498,1242,498,378,500,374,502,378,502,374,502,1238,528,352,498,1238,502,1242,498,378,502,1238,500,1238,502,1238,502,1236,476,1264,502,378,502,1238,502,374,526,352,498,1242,476,400,528,348,500,378,502,374,502,1238,502,1236,502,1236,502,1242,496,378,502,374,528,352,498,378,500,374,502,378,500,374,528,352,498,378,502,374,528,352,496,378,502,378,496,378,502,374,502,378,500

Aber abgestürzt ists nicht :-)

LG, Mattthias
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 19 März 2019, 19:48:44
ok, hab die definition im sketch übersehen...
probier die mal
sorry
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 19 März 2019, 19:54:51
Hurraaaaaaaaaaaaaa!!!!!!  8) ;D

DankeDankeDankeDanke!!!!!!
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 19 März 2019, 20:29:36
Cool wenn’s geht  8)
Könntest du bitte den raw String Posten und ein Bild vom decodierten Signal? Wird mich nur interessieren.
Danke
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 19 März 2019, 21:02:17
Ja klar! Ich wollte nur auch mein define gleich dazu schreiben, ist etwas cumbersome, vielleicht kann ich jemand anders etwas Arbeit sparen:


define Daikin DOIF ([Daikin:"on-off"]) ({GetHttpFile("192.168.1.23","/json?plain=[{'data':[3546,1700,472,1268,444,436,470,404,472,408,466,1272,440,436,470,406,470,410,466,410,444,1294,444,430,446,1294,470,1268,470,406,470,1268,444,1294,472,1268,472,1268,444,1300,466,408,444,1294,440,436,444,432,470,1268,470,410,440,436,472,408,466,410,470,1268,440,1298,468,1272,468,1272,470,404,470,410,466,408,472,404,470,410,440,436,440,436,444,432,444,436,466,410,470,410,440,436,466,408,472,404,472,408,466,410,444,456,444,410,466,410,466,410,444,434,466,410,466,408,446,434,466,410,440,1300,466,410,470,436,440,1294,444,1270,470,1272,466,410,440,29966,3544,1704,470,1268,444,436,440,436,466,408,468,1272,444,430,446,436,440,462,414,434,444,1300,466,410,440,1300,466,1272,466,410,440,1300,440,1298,470,1268,444,1294,470,1268,470,408,466,1272,472,404,472,408,466,1272,466,410,444,436,440,462,440,410,440,440,440,434,440,436,440,440,466,1268,472,1268,472,1268,444,1320,420,434,466,408,440,440,466,1294,444,1268,470,410,440,436,446,434,466,410,466,408,446,434,440,462,414,438,440,436,466,414,466,410,440,436,444,458,418,434,440,462,440,440,414,1298,440,460,414,436,440,1324,414,466,414,434,468,434,414],'type':'raw','khz':38}]")})\
DOELSEIF ([Daikin:"auto"]) ({GetHttpFile("192.168.1.23","/json?plain=[{'data':[3546,1704,472,1242,496,382,498,378,498,404,476,1242,498,404,470,404,472,408,472,404,472,1242,498,404,470,1268,470,1268,472,408,444,1268,496,1242,470,1268,498,1242,496,1242,496,378,472,1268,496,404,476,378,498,1242,496,384,498,404,470,404,444,410,496,1242,472,1268,496,1242,498,1242,470,410,498,378,496,404,450,404,496,406,470,378,496,384,496,378,498,404,450,430,472,378,496,404,444,436,470,378,498,404,472,382,496,378,472,430,472,408,466,384,498,404,470,410,470,404,472,404,444,434,446,1294,472,404,470,408,470,1268,470,1268,470,1268,470,384,496,29938,3546,1700,448,1294,470,404,472,404,470,410,444,1294,472,404,444,436,470,406,444,432,470,1268,472,408,470,1264,472,1268,470,408,472,1268,472,1268,470,1268,496,1242,470,1268,470,404,474,1268,470,404,470,404,472,1268,470,410,470,378,498,404,470,410,444,430,472,404,470,410,470,404,472,1268,470,1268,470,1268,470,1268,444,434,472,406,470,404,472,1272,466,408,470,1268,470,404,472,408,472,404,470,404,472,408,466,410,444,430,472,408,442,434,470,406,470,410,444,430,472,404,470,410,440,1298,442,1298,440,436,470,406,470,1268,470,410,466,408,472,404,470],'type':'raw','khz':38}]")})\
DOELSEIF ([Daikin:"auto"]) ({GetHttpFile("192.168.1.23","/json?plain=[{'data':[3522,1700,496,1242,496,378,502,380,496,378,498,1242,498,378,502,380,496,378,500,378,524,1216,498,378,496,1242,496,1242,502,374,502,1238,500,1244,496,1238,502,1238,502,1238,502,378,498,1242,522,352,472,404,528,1212,500,378,498,378,502,374,502,378,470,1268,498,1242,498,1242,498,1242,496,378,502,374,500,380,496,378,502,378,496,378,496,378,502,378,498,378,496,378,502,378,498,378,496,378,502,380,496,378,496,378,502,378,472,404,496,378,502,378,496,378,498,382,498,378,498,378,496,378,502,1238,476,404,498,378,470,1268,498,1242,502,1242,524,352,496,29938,3544,1678,498,1242,498,378,498,378,502,378,496,1242,498,378,502,378,496,378,498,378,476,1264,502,374,502,1242,498,1242,498,378,498,1242,498,1242,496,1242,496,1242,502,1238,476,400,502,1238,502,378,498,378,502,1236,502,378,498,378,498,378,502,378,496,380,496,378,502,380,496,378,470,1268,498,1242,496,1242,498,1242,498,378,500,378,498,378,496,1242,502,378,498,378,498,378,500,1238,502,378,498,378,472,404,502,378,496,378,498,378,502,378,498,378,498,382,498,378,498,378,496,378,528,1212,502,378,498,378,498,1242,498,1242,498,378,502,378,496,378,498],'type':'raw','khz':38}]")})\
DOELSEIF ([Daikin:"anti-pollen"]) ({GetHttpFile("192.168.1.23","/json?plain=[{'data':[3524,1698,474,1264,474,406,474,400,476,400,476,1264,476,404,476,400,476,400,476,404,476,1264,476,400,474,1264,474,1264,476,400,476,1268,476,1264,474,1264,474,1264,476,1264,474,400,476,1264,476,404,476,400,476,1264,474,400,476,404,476,400,476,400,474,1264,474,1264,480,1260,476,1264,480,400,476,400,476,404,470,404,476,400,476,404,474,400,474,400,474,404,476,400,474,404,476,400,476,404,470,404,476,400,476,404,474,400,476,400,476,404,474,400,476,400,474,404,474,400,476,404,474,400,474,1264,474,404,476,400,474,1264,474,1264,476,1268,474,400,474,29958,3524,1700,476,1264,476,404,474,400,474,404,476,1262,476,400,474,404,476,400,474,400,476,1264,476,404,476,1264,474,1264,476,400,480,1264,476,1262,476,1264,476,1264,476,1264,476,400,476,1264,478,400,476,400,480,1264,474,400,476,400,480,400,476,400,476,404,476,402,474,400,474,404,476,1264,476,1264,476,1264,476,1264,476,400,476,406,474,400,476,1264,476,400,476,404,476,400,476,400,476,1264,476,404,474,400,474,406,474,400,476,400,476,404,476,400,476,400,476,404,476,400,476,400,476,1268,476,400,476,400,476,404,472,404,476,1264,474,400,476,404,474],'type':'raw','khz':38}]")})\
DOELSEIF ([Daikin:"sleep-mode"]) ({GetHttpFile("192.168.1.23","/json?plain=[{'data':[3514,1730,472,1268,470,410,440,434,472,406,470,1268,496,378,472,408,468,408,472,404,472,1268,470,410,466,1268,444,1298,466,410,496,1242,470,1268,446,1294,444,1294,472,1268,444,430,444,1294,472,408,440,436,446,1294,470,406,470,410,440,436,470,404,472,1268,470,1268,444,1294,470,1268,470,410,466,410,444,430,470,410,466,410,444,432,470,410,440,436,440,436,472,404,470,410,468,408,470,406,470,404,472,408,440,436,444,434,440,436,472,404,470,410,466,410,444,432,470,404,470,410,466,408,472,1268,470,406,444,436,466,1268,470,1268,472,1268,470,410,466,29942,3518,1726,470,1246,498,378,498,404,470,404,446,1272,492,382,498,404,472,404,476,404,470,1268,472,404,470,1268,446,1294,470,382,494,1268,474,1264,476,1242,498,1242,498,1268,470,378,498,1268,502,380,470,406,470,1268,470,408,472,404,470,406,470,406,476,404,470,406,472,404,472,410,470,1268,440,1296,444,1272,466,1272,466,436,472,404,470,404,472,1268,470,1268,444,1294,472,1268,470,410,444,1294,472,404,470,404,472,408,446,430,472,406,470,410,440,436,470,404,472,408,440,436,470,404,472,408,466,410,466,410,472,1268,444,458,444,1268,472,404,472,408,440],'type':'raw','khz':38}]")})

Ein/Aus:
3520,1700,532,1208,506,374,470,406,474,406,470,1264,506,370,506,374,502,374,506,370,532,1208,474,404,472,1268,470,1268,472,404,476,1264,474,1264,450,1290,450,1290,476,1264,450,426,474,1264,476,400,476,404,472,1268,470,406,470,404,476,404,472,404,472,1268,470,1268,472,1268,472,1268,470,404,472,406,474,404,470,406,470,404,476,404,472,404,472,404,448,426,476,404,472,404,472,404,476,404,472,404,470,406,448,426,476,406,470,404,472,404,450,426,476,404,472,404,472,404,476,404,472,404,470,1268,502,374,532,344,506,1234,506,1234,506,1236,528,348,502,29934,3550,1670,532,1206,506,374,502,374,500,374,506,1232,506,370,532,348,528,348,506,370,506,1232,532,348,526,1212,502,1238,532,344,506,1234,532,1208,506,1234,506,1234,506,1234,506,370,506,1234,532,348,502,374,532,1208,506,370,532,348,502,374,506,374,528,348,502,374,506,370,506,374,502,1238,502,1238,502,1238,506,1234,502,374,532,344,532,348,502,1238,502,1238,500,374,532,344,506,374,528,348,502,374,506,374,528,348,502,374,506,370,532,348,528,348,506,370,532,348,502,374,502,374,506,374,528,1212,502,374,500,374,532,1208,506,374,502,374,506,370,532

Auto:
3550,1670,532,1208,532,344,558,322,502,374,502,1238,502,374,502,376,532,344,506,374,502,1238,528,348,528,1212,502,1238,502,374,528,1212,502,1234,532,1208,532,1206,506,1234,532,344,506,1234,506,374,502,374,506,1232,506,374,528,348,506,368,506,374,528,1212,502,1238,502,1234,506,1234,506,374,502,374,502,374,506,370,532,348,502,374,502,374,534,348,528,348,502,374,502,378,502,374,502,374,502,374,532,348,502,374,502,374,506,374,502,374,502,374,506,374,502,374,500,376,500,378,502,374,502,1238,500,374,502,374,506,1232,506,1238,502,1236,528,348,506,29932,3552,1668,528,1212,502,374,506,374,502,374,502,1238,502,374,506,374,502,374,502,374,502,1238,532,348,502,1238,502,1238,502,374,532,1206,532,1208,506,1234,506,1232,532,1212,502,374,502,1238,528,348,506,372,504,1234,506,374,502,374,506,370,532,348,528,348,502,374,508,374,502,374,528,1212,528,1212,502,1238,502,1238,502,374,502,374,502,374,506,1238,502,374,502,1238,502,374,528,348,506,374,502,374,502,374,532,348,528,348,502,374,506,374,528,348,528,348,502,374,506,374,528,348,502,1236,506,1236,502,374,528,348,502,1238,528,348,506,374,528,348,502
Turbo:
3550,1674,528,1212,528,348,502,374,502,378,502,1238,498,378,502,374,526,352,472,404,502,1238,502,374,502,1238,502,1238,502,378,498,1242,498,1242,496,1242,528,1212,498,1242,502,374,502,1238,502,378,498,378,500,1238,500,378,498,378,502,378,496,378,498,1242,502,1238,502,1238,502,1238,474,404,498,378,498,378,502,378,496,378,502,374,528,352,496,378,502,378,498,378,496,378,502,374,500,380,496,378,500,378,498,378,502,374,502,378,498,380,496,380,528,352,498,378,498,378,500,380,496,378,498,1242,498,378,528,352,498,1242,498,1242,496,1242,496,378,528,29908,3546,1674,502,1242,496,378,502,374,500,378,498,1242,498,378,476,404,496,378,498,378,502,1238,502,378,496,1242,496,1242,496,378,502,1238,502,1238,498,1242,502,1236,502,1236,502,378,496,1242,498,378,502,378,496,1242,498,378,500,378,498,380,496,378,502,378,498,378,498,378,528,352,496,1242,498,1242,498,1242,498,1242,496,378,476,400,502,378,496,1242,498,378,502,378,496,378,470,1272,498,378,498,378,502,378,498,378,496,380,500,378,498,378,498,378,476,404,496,378,524,352,498,382,524,1216,498,378,498,378,498,1242,472,1268,496,378,498,382,472,404,498
Anti-Pollen:
3550,1668,506,1234,506,374,502,374,500,374,506,1234,506,370,532,348,502,374,528,348,506,1234,506,370,506,1234,506,1234,506,374,502,1238,528,1212,502,1234,506,1234,506,1232,506,374,502,1238,502,374,502,374,532,1208,532,348,502,374,502,374,532,348,502,1238,502,1238,528,1212,502,1238,502,374,502,374,506,374,502,374,502,374,506,374,502,374,502,374,506,374,528,348,502,374,502,378,528,348,502,374,506,374,502,374,502,374,506,374,502,374,506,374,502,374,500,376,532,348,502,374,528,348,506,1234,502,378,474,400,528,1210,502,1238,500,1238,500,374,506,29930,3576,1648,502,1238,502,374,502,374,506,374,502,1238,506,374,528,348,502,374,506,374,502,1238,502,374,500,1238,502,1238,502,374,506,1232,532,1206,532,1212,502,1236,502,1238,500,374,532,1212,500,374,502,374,506,1236,528,348,506,370,532,348,500,374,532,344,506,374,502,374,506,374,502,1238,528,1210,502,1238,500,1238,506,374,502,374,502,374,532,1208,506,1234,532,348,502,374,502,1238,506,370,506,374,502,374,506,374,528,348,502,374,532,348,528,348,500,376,530,348,502,374,506,374,528,348,502,1236,506,374,528,1212,500,1238,500,374,502,378,502,374,502
Sleep-Mode:
3550,1674,528,1210,502,374,506,374,500,374,506,1232,506,370,506,374,502,374,506,374,502,1238,528,348,502,1238,502,1238,528,348,506,1232,506,1232,506,1234,506,1232,506,1234,506,374,502,1238,502,374,502,374,506,1234,506,374,502,374,502,374,506,374,528,1212,502,1238,502,1238,502,1238,502,374,502,374,506,370,532,348,502,374,502,372,506,374,502,374,480,400,502,374,502,374,506,374,528,348,502,376,504,370,506,374,502,374,532,344,506,374,502,374,504,370,532,348,502,374,528,352,502,374,502,1238,502,374,506,374,528,1212,502,1238,528,1208,506,374,500,29934,3550,1674,528,1212,528,348,502,374,506,370,506,1234,506,374,502,374,528,348,506,374,528,1206,506,374,502,1238,502,1240,500,374,502,1238,528,1212,528,1212,502,1238,500,1238,502,374,532,1208,500,374,506,374,528,1212,528,348,500,374,506,374,502,374,528,348,532,348,500,374,502,374,532,1206,532,1206,506,1234,506,1232,506,374,502,374,502,374,506,1234,506,1234,532,1208,504,1234,506,374,502,1238,502,374,502,374,506,370,532,348,502,374,502,374,532,348,502,374,502,374,506,370,506,374,502,374,506,370,506,374,528,1212,502,374,528,1212,502,374,506,370,506
Fan Set:
3546,1674,500,1238,502,378,474,400,528,352,502,1238,496,378,502,376,500,378,498,378,502,1238,498,378,502,1238,502,1236,502,378,498,1242,476,1264,502,1238,500,1238,502,1238,502,378,496,1242,496,378,502,374,502,1238,502,378,496,378,502,374,502,378,502,1238,502,1238,502,1238,474,1264,502,374,502,378,498,378,502,374,528,352,496,378,502,374,502,374,502,378,496,378,502,378,496,378,498,378,502,378,498,378,502,374,502,378,496,380,474,400,502,378,496,378,502,374,502,378,496,378,502,374,500,1238,500,378,502,374,502,1240,500,1238,502,1238,502,374,502,29938,3544,1678,498,1242,496,378,470,406,500,380,522,1216,496,378,502,374,502,378,496,378,498,1242,498,378,502,1238,476,1264,470,410,496,1242,470,1268,496,1242,496,1242,498,1242,498,378,496,1242,502,378,498,378,496,1242,498,378,498,378,476,404,498,378,498,378,496,380,500,378,498,378,470,1268,498,1242,496,1242,498,1242,496,378,498,378,502,378,498,1242,498,404,470,384,496,378,498,378,502,1238,524,356,498,378,524,352,498,378,502,378,498,378,470,432,444,410,496,378,472,430,472,382,468,1268,496,384,496,378,498,404,472,404,474,1264,476,378,496,380,498
Off Timer:
3520,1700,532,1206,506,374,502,374,506,370,506,1232,506,374,506,370,558,318,506,376,500,1238,506,370,532,1206,506,1232,506,374,506,1234,506,1234,504,1234,530,1208,530,1208,506,374,500,1238,502,374,532,344,532,1206,506,374,506,370,506,374,502,374,506,1234,506,1234,532,1208,506,1234,532,344,506,374,502,374,506,370,532,348,528,348,506,370,506,374,502,374,506,368,506,374,528,348,506,370,506,374,528,348,506,370,506,374,528,348,506,370,532,348,502,374,506,370,532,348,502,376,502,374,506,1234,506,370,506,374,502,1238,502,1238,502,1238,506,370,506,29932,3552,1668,506,1234,506,374,502,374,532,344,506,1232,506,374,506,370,506,370,506,374,502,1238,502,374,532,1206,506,1232,532,348,528,1212,502,1238,506,1234,506,1234,506,1234,532,344,532,1210,528,348,506,374,502,1236,502,376,504,370,532,348,502,374,532,348,502,374,506,370,506,374,528,1212,528,1212,528,1212,502,1238,502,374,506,370,506,374,502,1238,530,1208,500,1238,506,374,502,374,502,374,506,374,500,374,500,374,532,348,502,374,506,374,502,374,502,374,506,374,502,374,506,370,506,374,502,374,506,1232,532,344,506,1234,532,348,502,374,506,370,506
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 19 März 2019, 21:15:52
Hi,
Cool Jungs!
Erfahren wir jetzt auch was der Patch ist? Läuft der Rest noch für alle? Wird der eingebaut?...

Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 19 März 2019, 22:00:36
Im Prinzip gibt es 2 Werte, einerseits den Buffer der empfangenen Daten (normal 50) und der Timeout wann der Befehl als vollständig gilt(15ms).
bei den Variablen
#define TIMEOUT 15U    // capture long ir telegrams, e.g. AC
#define RAWBUF 50U    // larger buffer

Leider gibts dadurch auch einige Probleme die entstehen können. zb werden "normal kurze" Befehle zusammengehängt und nicht mehr einzeln erkannt. Oder, schlimmer, der ESP rebootet weil der Buffer zu groß ist. Deshalb die Warnung zum Absturz.
Ich würde es gern konfigurierbar machen dann wärs einfacher umzustellen. Weil im Prinzip sollte das Senden auch ohne den Mod gehen.

mein zusammengebauter raw Code hatte je Teilmessage einen fehlenden Wert, dadurch wurde der zweite Teil invertiert. Sonst passt er ziemlich dazu. Kannst mal probieren
http://ip:80/json?plain=[{"data":[3600,1600,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,1270,470,1270,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,29900,3600,1600,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,1270,470,1270,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470],"type":"raw","khz":36}]
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 19 März 2019, 22:35:53
mein zusammengebauter raw Code hatte je Teilmessage einen fehlenden Wert, dadurch wurde der zweite Teil invertiert. Sonst passt er ziemlich dazu. Kannst mal probieren
http://ip:80/json?plain=[{"data":[3600,1600,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,1270,470,1270,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,29900,3600,1600,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,1270,470,1270,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,1270,470,1270,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,1270,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,1270,470,404,470,404,470,404,470],"type":"raw","khz":36}]


Ja, cool, jetzt geht es (auch wenn er jetzt gleich mal abgeschmiert ist... :-D )
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 02 April 2019, 09:09:41
Nur mal so als update: es funktioniert wirklich gut, aber er hängt sich regelmässig (so alle paar Tage mal) auf und produziert dann autonom völlig erratische IR Bursts und ist übers WebInterface nicht mehr erreichbar.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: thotti70 am 02 April 2019, 19:56:45
Guten Abend,
das hatte (habe) ich auch. Mit dem runden Gateway aus dem ersten Beitrag.
Ich habe das inzwischen mit dem Modul PRESENCE und einem regelmäßigen Ping in den Griff bekommen.
defmod I_IR_Wohnzimmer PRESENCE lan-ping 192.168.x.x 300 300Meine Verbindung zu dem Gerät ist seitdem nicht mehr abgebrochen.

Workaround, quick an dirty.

VG
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 04 April 2019, 13:01:59
Danke, werde ich mal ausprobieren, ist bei mir aber vermutlich eine etwas andere Situation, habe ich nämlich erst seit der beta Firmware - und da quasi mit Ansage - dann darf sowas ja auch sein :-)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: errazzor am 11 April 2019, 10:44:45
Hallo,

eine Frage, was sich mir bisher nicht erschliesst - kann man eigentlich auch lange Tastendrücke simulieren? Also in meinem Fall zum dimmen einer Lampe, dazu muss man den Knopf gedrückt halten.

Geht das?

Und noch ein Featurerequest, falls umsetzbar: Kann das Webinterface mit einem PW geschützt werden?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 12 April 2019, 15:03:10
IR-Kommandos bestehen in der Regel aus Bitblöcken von relativ kurzer Dauer. Beim längeren Betätigen einer Taste werden diese in einem bestimmten Abstand wiederholt, bis man die Taste loslässt. Genau das kann kann mit dem IR-Blaster ebenso gemacht werden. Wiki und alle Kommandoanleitungen listen die Infos auf.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Neuhier am 23 April 2019, 19:41:05
Für mehrfach auszuführende Sequenzen habe ich in der Zeile am Ende ,'repeat':5 angehangen.
Dadurch wird das z.B. 5x gesendet.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Phantomato am 12 Mai 2019, 12:15:57
Hallo,
das ist ja mal ein tolles Projekt  :D. allerdings hätte ich 2 Fragen.

1. Warum ist der Empfänger seitlich? egal wie man es dreht ist der Empfänger oder der Sender seitlich. Wirkt sich das nicht negativ aus und würde nicht mehr Sinn machen, wenn beide an der Stirnseite Sitzen würden?
2. Ist der mini Gateway genau so leistungsfähig wie der runde? Wobei dort der Empfänger auch seitlich sitzt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Phantomato am 18 Mai 2019, 13:38:20
Ich habe mittlerweile einen Gateway gebaut und in Betrieb genommen. Alles so weit so gut. Ich möchte allerding damit haupsächlich empfangen um mit einer DOIF Schleife darauf reagieren. So in der Art:

define KeyValueProtocol_DOIF DOIF ([KeyValueProtocol_IR_Blaster_11792806:CR01_Json_Local_IP] eq "http://192.168.178.89:80/json?plain=[{'data':'FF02FD', 'type':'NEC', 'length':32}]") () DOELSE ()
Das geht Aufgrund der Sonderzeichen einfach so nicht. Ich konnte hier leider keinen beispiel dazu finden. Komme hier einfach nicht weiter...

Edit: Ich habs jetzt raus:

define KeyValueProtocol_DOIF DOIF ([KeyValueProtocol_IR_Blaster_11792806:CR01_Json_Local_IP:"(\{(.*?)\})"] eq "{'data':'FF02FD', 'type':'NEC', 'length':32}")


Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Dersch am 11 Juni 2019, 13:48:32
Hi,

ich habe hier eine Berbel Skyline bei der ich schon ewig versuche diese mittels MQTT zu automatisieren. Aber immer gebe ich für eine Zeitlang frustriert auf.

Ich bekomme es mit diesem Projekt https://github.com/enc-X/mqtt-ir-transceiver 1zu1 nachgebaut einfach nicht hin. Mit einer billigen lernfähigen Remote kann ich das Gerät aber steuern. Mit dem Linux Tool lirc hatte ich es sogar auch mal am laufen, zwar unzuverlässig aber es ist zumindest was passiert. Mit dem ir transceiver kann ich zwar RAW was auslesen aber senden hat noch nie eine Reaktion gebracht. Das Komische ist auch, dass ich RAW immer andere Codes rausbekomme...

Der Hersteller sagte mir Unser BFB-Hersteller benutzt ein eigenes IR-Protokoll namens „r-Step-Protokoll“.

Leider dürfen wir die IR-Codes unserer Fernbedienungen aus diesem Grund nicht weitergeben.

Ich finde zu dem r-Step Protokoll zwar ein technisches Merkblatt https://sourceforge.net/p/lirc/mailman/attachment/20070911083809.C01F06A9FA4@grimoire.wyplay.com/1/ aber werde da nicht so ganz schlau draus. Auch meine Frage beim GitHub Projekt blieb leider unbeantwortet https://github.com/enc-X/mqtt-ir-transceiver/issues/20

Kann mir hier vll jemand was dazu sagen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Philipp am 11 Juni 2019, 15:23:51
Auf die Schnelle finde ich dass es mit 56khz moduliert ist, da könnte das Problem liegen. Ausgeben sollte kein Problem sein aber was...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: no_Legend am 29 Juni 2019, 16:14:42
Hallo Zusammen,

mal eine Frage zum Gateway.
Ich hab zwei Media Klimageräte und wollte diese per IR ein und ausschalten können.

Meine Harmony ist wohl nicht in der Lage dazu die Befehle der FB zu erkenne nun sie dann auch wieder so an die Klimageräte zur senden.
Zumindest reagiert den die Klimageräte nicht darauf.

Was denk Ihr wie groß die Chancen sind, dass es mit einem Gateway gehen würde?

Danke und Gruß Robert
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: vbs am 12 Juli 2019, 09:42:29
So, neuer TV :)

Kann mir jemand sagen, wie ich Pronto Hex Codes in ein URL-Format für das Gateway konvertieren kann? Geht um die Codes von hier z.B:
http://216.250.177.3/cgi-bin/mboard/rc-discrete/thread.cgi?7244

Sieht z.B. so aus:
HDMI 1
0000 006d 0026 0000 0155 00aa 0016 0015 0016 0015 0016 0040 0016 0015 0016 0015 0016 0014 0016 0015 0016 0015 0016 0040 0016 0040 0016 0015 0016 0040 0016 0040 0016 0040 0016 0040 0016 0040 0016 0015 0016 0040 0016 0040 0016 0040 0016 0014 0016 0015 0016 0040 0016 0040 0016 0040 0016 0015 0016 0014 0016 0014 0016 0040 0016 0040 0016 0014 0016 0015 0016 060b 0155 0055 0016 0e58 0155 0055 0016 00aa

Ich habe das bei http://irdb.tk/decode/ nach "Raw" konvertieren können:
+9024 -4512 +564 -564 +564 -564 +564 -1692 +564 -564 +564 -564 +564 -564 +564 -564 +564 -564 +564 -1692 +564 -1692 +564 -564 +564 -1692 +564 -1692 +564 -1692 +564 -1692 +564 -1692 +564 -564 +564 -1692 +564 -1692 +564 -1692 +564 -564 +564 -564 +564 -1692 +564 -1692 +564 -1692 +564 -564 +564 -564 +564 -564 +564 -1692 +564 -1692 +564 -564 +564 -564 +564 -39756
Wobei wohl "+" für ein Signal und "-" für ein Gap steht. Ich hatte daraus mal eine URL gebaut indem ich die Vorzeichen einfach weggelassen habe, da ja eh immer ein Pegelwechsel beschrieben wird? Hat aber nicht geklappt :(

Dann gibt's auf http://irdb.tk noch viele Codes in solch einem Format:
INPUT TV Protocol NEC1, device 4, subdevice -1, OBC 15
Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich daraus etwas in der Art "'data':'FF02FD', 'type':'NEC', 'length':32" für den Blaster machen kann?

Danke
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 12 Juli 2019, 11:58:15
Nö, spontan keine Idee. Wenn ich den Pronto aus dem ersten Code allda eingebe, lande ich bei NEC1, device 4, subdevice -1, 206
in der Tabelle für LG TV, NEC1 ergibt das "HDMI 1" Soweit so gleich.

Die Idee mit RAW und der URL hätte ich so auch gehabt.
Prinzipiell sollte es aber einfacher sein, einen direkten NEC-Code vorzugeben.

ich habe bei irdb.tk mal nach Yamaha A/V Receiver Device 122 "Mute" gesucht. Hier bekomme ich "NEC1, device 122, subdevice -1, OBC 28"
122 hex ist 7A, Code 28 ist 1C - und 7A-1C ist der Code aus dem Servicemanual von Yamaha, auf den mein Receiver hört.
Die Umrechnung dieser Codes auf Bitfolgen ist ziemlich kompliziert. Ein aa-bb-Code wird auf aa+INV(aa)+bb+INV(bb), jeweils LSB-gespiegelt, gesendet. Das muss man dann wieder in eine Hexfolge zurückrechnen. Dafür habe ich dann ein Programm geschrieben...

Dein "HDMI1" wäre dann 04-CE. Mit meinem Konverterprogramm ergibt das "[{'data':'20DF738C','type':'NEC','length':32}]"

Wenn "InputTV" als "Protocol NEC1, device 4, subdevice -1, OBC 15" klingt, dann wäre das nach NEC-Schreibweise 4-F, aufgefüllt 04-0F, bzw. "[{'data':'20DFF00F','type':'NEC','length':32}]"
Kommt mir aber ziemlich einfach vor. Teste trotzdem mal ...

Aber ganz anders gefragt: Ich nehme an, Du hast den TV und eine Fernbedienung. Was sagt denn die Lernfunktion des Gateways dazu?


Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: no_Legend am 13 Juli 2019, 09:01:04
Jetzt bin ganz verwirrt.

Die Daten die per MQTT in FHEM rein kommen, muss ich die erst wieder umwandeln bevor man sie wieder per FHEM raus schickt?

Dazu noch ein andere frage, gibt es eine Möglichkeit die echte MQTT Message in FHEM zu sehen?

Tasmota schneidet mir die Nachricht die empfangen wird immer ab. Ich kann somit nicht mit Sicherheit sagen ob ich wirklich alles empfangen habe, was die Fernbedienung sendet.

Gruß Robert


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: vbs am 13 Juli 2019, 15:01:43
Dein "HDMI1" wäre dann 04-CE. Mit meinem Konverterprogramm ergibt das "[{'data':'20DF738C','type':'NEC','length':32}]"
Danke dir, das funzt!

Aber ganz anders gefragt: Ich nehme an, Du hast den TV und eine Fernbedienung. Was sagt denn die Lernfunktion des Gateways dazu?
Ja hab ich, aber dieser neumodische Kram redet mit dem TV offenbar RF (Bluetooth?) und kein IR. Der Fernseher empfängt aber auch IR theoretisch. Ich hab mir jetzt die kompletten LG-IR-Codes auf meine Xsight Touch Fernbedienung geladen, so dass ich damit den TV bedienen kann. Mit der FB wiederum kann ich jetzt die Codes mit dem IR-Blaster empfangen, so dass ich die damit auch einigermaßen stressfrei FHEM beibringen kann.

Falls es wen interessieren sollte, sieht jetzt so aus:
IR_LG_TV_Back [{"data":"20DFDA25","type":"NEC","length":32}]
IR_LG_TV_Down [{"data":"20DF827D","type":"NEC","length":32}]
IR_LG_TV_HDMI1 [{"data":"20DF738C","type":"NEC","length":32}]
IR_LG_TV_HDMI2 [{"data":"20DF33CC","type":"NEC","length":32}]
IR_LG_TV_HDMI3 [{"data":"20DF9768","type":"NEC","length":32}]
IR_LG_TV_HDMI4 [{"data":"20DF5BA4","type":"NEC","length":32}]
IR_LG_TV_Left [{"data":"20DFE01F","type":"NEC","length":32}]
IR_LG_TV_OK [{"data":"20DF22DD","type":"NEC","length":32}]
IR_LG_TV_Off [{"data":"20DFA35C","type":"NEC","length":32}]
IR_LG_TV_On [{"data":"20DF23DC","type":"NEC","length":32}]
IR_LG_TV_Right [{"data":"20DF609F","type":"NEC","length":32}]
IR_LG_TV_Up [{"data":"20DF02FD","type":"NEC","length":32}]
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 17 Juli 2019, 21:10:43
@vbs: Sorry, war lange weg hier ... freut mich dass ich richtig lag.
An den LG-Codes gibt es bestimmt noch Interesse. Klassiker sind noch die Lautstärketasten, Mute, Power on, Power off, Toggle.
Wenn Du da noch was beisteuern kannst, müsste ich es eigentlich (oder jemand anderes) der Vollständigkeit halber ins Wiki hieven.

Zur MQTT-Problematik kann ich nichts beitragen, sorry.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Basti-K am 22 Juli 2019, 20:05:18
Servus,
Gestern habe ich mein 360Blaser in Betrieb genommen.

danke für dies Projekt.

Ich möchte damit meinen Beamer an und aus machen.
An geht, aber aus ist schwer.

Man muss mehrmals auf den Powerknopf drücken.
Ich glaube 3x nacheinander und der ESP „stürzt ab“ wenn ich den Befehl 3x schicken.
Geht das evt. eleganter?

([IT_0F00FF0FFF:state] eq "on")
({GetHttpFile("192.168.200.213","/json?plain=[{'data':'2210C8E11E','type':'NEC','length':32}]")}) DOELSEIF ([IT_0F00FF0FFF:state] eq "off") \
({GetHttpFile("192.168.200.213","/json?plain=[{'data':'2210C8E11E','type':'NEC','length':32},{'data':'2210C8E11E','type':'NEC','length':32}, \
{'data':'2210C8E11E','type':'NEC','length':32}]")})
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 23 Juli 2019, 23:53:40
{GetHttpFile("192.168.200.213","/json?plain=[{'data':'2210C8E11E','type':'NEC','length':32,'repeat':3}]")}
https://wiki.fhem.de/wiki/IR-WLAN-Gateway#Betrieb_.C3.BCber_GetHttpFile-Aufrufe
 (https://wiki.fhem.de/wiki/IR-WLAN-Gateway#Betrieb_.C3.BCber_GetHttpFile-Aufrufe)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: errazzor am 12 August 2019, 14:39:54
Hallo, ich habe eine Frage - mein IRGW geht von Zeit zu Zeit einfach "absent", sprich es hat keine WLAN-Verbindung mehr.
Es hilft dann nur stromlos machen.

Am WLAN  an sich liegt es wohl nicht, alle anderen Geräte (auch andere Wemos) funktionieren einwandfrei.

Kann man da irgendwas machen, ist das vielleicht ein bekannter Bug?

Danke und Gruß
Titel: IR WLAN Gateway - Platine vorhanden
Beitrag von: rendgeor am 13 August 2019, 09:46:40
Hallo,
hat jemand 1-2 Platinen die er verkaufen will?
Titel: 360 Grad IR WLAN Gateway: Infarot Heizungssteuerung
Beitrag von: rendgeor am 13 August 2019, 09:51:45
Ich möchte gerne die Heizpatrone meines Badheizkörpers schalten, ohne die Steuereinheit die per Infarot sendet zu benutzen.

das Projekt basiert auf der Kommunikation mit Hifi Komponenten.
Gibt es Erfahrungswerte ob eine Komunikation mit anderen geräten auch möglich ist?

IRVAR20 von Zehnder schaltet per Infarot die Heizpatrone:
https://www.manualslib.de/manual/238345/Irvar-20.html?page=2#manual
Titel: Antw:IR WLAN Gateway - Platine vorhanden
Beitrag von: Frank_Huber am 13 August 2019, 10:23:17
Hallo,
hat jemand 1-2 Platinen die er verkaufen will?
Ich hätte noch fertig aufgebaute Platinen (ohne Wemos) rumliegen falls Du Interesse hast.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway: Infarot Heizungssteuerung
Beitrag von: Pfriemler am 13 August 2019, 22:41:19
... Heizpatrone meines Badheizkörpers schalten ...
das Projekt basiert auf der Kommunikation mit Hifi Komponenten.
Gibt es Erfahrungswerte ob eine Komunikation mit anderen geräten auch möglich ist?
a) Solange der Code nicht zu exotisch ist und ein sendendes Gerät verfügbar ist, bestehen zumindest Chancen für eine Erlernung und Wiederaussendung der richtigen Codes als RAW (also eine sture Aufnahme und Wiedergabe der Bits, ohne Zuordnung zu einer Codefamilie). Beispiel: meine Leinwand. Man muss da aber etwas geduldig sein. Hat man einmal einen funktionierenden Code, klappt es dann auch immer.
b) Ein gutes Rudel Hifi-typischer Codefamilien wird zwar generisch unterstützt, aber diese Codes werden bei weitem nicht nur dort eingesetzt.
Beispiel: Billige LED-Kerzen verwenden oft (sehr einfache) NEC-Codes, im Hifi ist das bspw. Yamaha.
Letztlich ist das finanzielle Risiko äußert überschaubar und daher einen Versuch immer wert.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 31 August 2019, 18:04:56
Hi Leutz
 
die besten Tage hat mein Philips 42" Flachfernsehers aus 2011 nun hinter sich, Zeit für was Neues.
 
Meine Wahl ist ist auf einen aktuellen Samsung aus der Q60R Serie gefallen.

Das Ding wird Montag geliefert.

Meine Frage dazu, kennt jemand die separaten IR Codes für Ein und Aus ? also nicht Power toggle!
Habe mich schon mal im Web umgesehen, auch bei lirc, nix gefunden nur Power toggle. :(
 
Das er übers Netzwerk gesteuert werden kann ist mir klar, aber die beiden Codes bräuchte ich dennoch.

*

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RappaSan am 01 September 2019, 15:53:42
Ich vermute mal, daß mehr als PowerToggle auch nicht existiert.
Auf keiner meiner Samsung Fernbedienungen ist ein eigener Knopf für On und Off.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 01 September 2019, 16:55:02
Ich vermute mal, daß mehr als PowerToggle auch nicht existiert.
Auf keiner meiner Samsung Fernbedienungen ist ein eigener Knopf für On und Off.

Ich habe auf Arbeit eine Samsung Fernbedienung mit separatem ON und OFF Knopf. Ich wollte immer mal die Codes auslesen. Mal gucken wann ich dazu komme.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RappaSan am 02 September 2019, 08:18:00
Da bin ich mal gespannt.Die codes probiere ich gerne aus. :)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 02 September 2019, 12:22:24
Hi Leutz,

@gloob,
besten Dank fürs Codes auslesen. :)

*
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: nanocosmos am 03 September 2019, 07:15:59
Moin,

habe auf Wunsch meiner Frau IR LED Kerzen gekauft, natürlich mit dem Hintergedanken diese mit dem Blaster steuern zu können.
Anscheinend haben die Kerze einen hohen Stromverbrauch, nach 2 Tagen sind sie bereits nicht mehr steuerbar... Geht es euch ähnlich?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: rabehd am 03 September 2019, 10:14:06
pauschal, nein.

Mehr Infos zu den Kerzen hilft. Brenndauer...
Wir brauchen 2 Batterien pro Kerze uns Adventszeit
Deine Frage passt aber nicht 100% hier rein.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: DasQ am 03 September 2019, 10:40:15
aus der letzten CT` ;)

Pearl hat ein Fertig IR-WLan gateway (auf esp8266 basis)  (https://www.pearl.de/a-NX4519-3103.shtml)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Edi77 am 13 September 2019, 14:24:28
Hallo,

Hat jemand noch Platinen, oder hat jemand schon mal das Teil von Pearl getestet?

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PeMue am 13 September 2019, 14:50:53
Hallo Edi,
ich denke, dass ich noch (unbestückte) Platinen da habe, ich schau mal ...
Gruß Peter
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 13 September 2019, 14:57:01
Ich hätte auch noch 2 bestückte Platinen übrig.
Falls Peter nichts mehr hat kannst dich gerne per PN melden.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PeMue am 15 September 2019, 10:08:38
Hat jemand noch Platinen, oder hat jemand schon mal das Teil von Pearl getestet?
Ich wurde fündig, Du hast eine PM.

Gruß Peter
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 21 September 2019, 13:21:21
Hi Leutz,

habe heute durch Zufall erfahren, dass phili76 die "IR_Blaster_360 2.7.6e" gecodet hat.
https://github.com/phili76/IRBlaster360 (https://github.com/phili76/IRBlaster360)

Gleich mal geflasht, komisch, auf der Web-Benutzeroberfläche steht immer noch "IR Blaster 360 - v2.7.6d"

Also ich habe das Zählen aufgegeben, wie oft ich meinen Wemos danach neu geflasht habe, mit älteren Versionen dann wieder der 276e zwischendurch auch mal easyesp ... ... usw.
Aber am Ende steht da wieder IR Blaster 360 - v2.7.6d

In der ino, steht tatsächlich 'const String VERSION = "v2.7.6e"' kann es sein, dass beim compilieren der v2.7.6e bin die Versionsnummer noch nicht geändert war?

*
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 21 September 2019, 14:42:16
Browsercache gelöscht?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 21 September 2019, 15:17:29
Ja, Browsercache ist gelöscht, habe die Web-Benutzeroberfläche sogar mit dem Tablet meiner Frau aufgerufen, die nie zuvor auf der IR Blaster Web-Benutzeroberfläche war.
Aber auch da steht: "IR Blaster 360 - v2.7.6d"

Also wollte ich die Ino selber compilieren, aber da fehlen mit etliche Libraries.
Kein Problem, die hole ich mir schnell über den Lib-Manager.

Zu doof, von den verwendeten Libs gibt es unter gleichem Namen x verschiedene :(

Liebe Coder, welche Version der gelisteten Libs habt ihr genommen?

#include <FS.h>
#include <IRremoteESP8266.h>
#include <IRsend.h>
#include <IRrecv.h>
#include <IRutils.h>
#include <ESP8266WiFi.h>
#include <WiFiManager.h>
#include <ESP8266mDNS.h>
#include <ArduinoJson.h>
#include <ESP8266WebServer.h>
#include <ESP8266HTTPClient.h>
#include <Ticker.h>
//#include <Dns.h>
#include <TimeLib.h>

Besten Dank fürs nachsehen.

*


EDIT:

Erledigt, habe alle LIBs und die Ino selber compiliert, nun steht auch v2.7.6e da. :)

*
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: The Spirit am 27 September 2019, 13:14:58
was ist bei der
e
neu?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 30 September 2019, 23:12:31
Hi Leutz,

ich denke ich bin wahrscheinlich nur des richtigen Suchens nicht mächtig :(

Ich gehe davon aus, dass FHEM die Daten, die der IR-Blaster empfängt auch mitbekommt.
Im Log o. EventMonitor sehe ich allerdings nichts davon.

Meine Vermutung, man muss FHEM auch mitteilen, dass man etwas empfangen möchte.
Isses so ? dann Wie ?!?!?!?

*

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 01 Oktober 2019, 08:10:09
Ich gehe davon aus, dass FHEM die Daten, die der IR-Blaster empfängt auch mitbekommt.
Im Log o. EventMonitor sehe ich allerdings nichts davon.

Meine Vermutung, man muss FHEM auch mitteilen, dass man etwas empfangen möchte.
Isses so ? dann Wie ?!?!?!?
https://wiki.fhem.de/wiki/IR-WLAN-Gateway#Anzeige_empfangerer_Codes_mit_KeyValueProtokoll
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 01 Oktober 2019, 11:30:47
Hallo Frank,

danke für deinen Hinweis.
Gelesen hatte ich das schon, da es aber in dem Bereich der mit "Betrieb über MQTT" überschrieben ist und ich kein MQTT nutze, habe ich dem keine weitere Aufmerksamkeit geschenkt.

Trotzdem nochmal nachfragen ... ... KVPUDP funktioniert ohne MQTT ?

*

 
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PeMue am 01 Oktober 2019, 11:34:25
Trotzdem nochmal nachfragen ... ... KVPUDP funktioniert ohne MQTT ?
Ja.

Gruß Peter
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Beta-User am 01 Oktober 2019, 11:42:36
...wobei MQTT mit MQTT2_SERVER in nullkommanix eingerichtet wäre... ;)

Gruß, Beta-User
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 01 Oktober 2019, 11:45:50
Hi Leutz,

hmmm ich hatte ja schon versucht: defmod myKVPUDP KVPUDP ergibt: Unknown module KVPUDP

Hier fehlt mir das Modul 36_KVPUDP.pm

Muss das noch "zu Fuß" installiert werden, oder gibt es einen eleganteren Weg ?

*

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PeMue am 01 Oktober 2019, 12:38:25
Muss das noch "zu Fuß" installiert werden, oder gibt es einen eleganteren Weg ?
Hier (https://forum.fhem.de/index.php/topic,51583.msg933431.html#msg933431) habe ich das für den Optolink Adapter beschrieben.

Gruß Peter
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: 1dz am 08 Oktober 2019, 13:29:01
Hallo zusammen,

ich habe die Version von Philipp "IR Blaster 360 - v2.7.6e"
https://github.com/phili76/IRBlaster360

auf einen Node NCU geflasht.

Wennich versuche über die Config Seite die Werte zu verändern werden die nicht angenommen/gespeichert.

Der Serial Monitor von der Arduino IDE zeigt dabei folgendes:

WEB: Connection received: /
WEB: Connection received - /config
SPI: failed to mount FS
WEB: Connection received - /config (save)
WEB: Number of args received:5
Arg 0 –> host_name_conf:IrBlaster
Arg 1 –> passcode_conf:
Arg 2 –> port_str_conf:667
Arg 3 –> ntpserver_conf:
Arg 4 –> plain:host_name_conf=IrBlaster&passcode_conf=&port_str_conf=667&ntpserver_conf=

SPI: save config.json...
SPI: failed to open config file for writing
{"hostname":"IrBlaster","passcode":"","port_str":"667","ntpserver":""}

Ich denke das Problem beginnt bereits bei "SPI: failed to mount FS"

Was mache ich falsch?

Gruß
Thomas
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 08 Oktober 2019, 13:47:25
Was hast du denn bei der SPIFFS Größe eingestellt beim flashen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: 1dz am 08 Oktober 2019, 18:21:57
4M (no SPIFFS)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 08 Oktober 2019, 18:59:36
Ohne SPIFFS kann die Firmware die Daten auch nicht speichern.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: CatWeazle am 09 Oktober 2019, 15:22:54
Hier (https://forum.fhem.de/index.php/topic,51583.msg933431.html#msg933431) habe ich das für den Optolink Adapter beschrieben.

Gruß Peter


Besten Dank
Mike
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: 1dz am 10 Oktober 2019, 09:54:45
Vielen Dank für die prompte Antwort.

Ich benutze einen NodeMCU Board V3 wie es hier beschrieben ist.
https://github.com/mdhiggins/ESP8266-HTTP-IR-Blaster/blob/master/README.md
Es war eine wenig fummelig bis ich in der Lage war mit der Arduino IDE diese Software da drauf zu flashen.

Da die verwendeten GPIO`s (IRsend, IRreceive) hier anders, als die die hier im Thread angegeben, sind habe ich dies im Scetch angepasst.
Das hat auch funktioniert.
Offenbar sind mir allerdings die Arduino IDE Parameter für mein NodeMCU nicht klar, sodass ich vermutl. falsche Parameter mitgegeben habe,
die zu meinem Problem führten.
Weiß vielleicht jemand welche Parameter bei Werkzeuge innerhalb Arduino IDE für ein ESP8266 NodeMCU Board angegeben werden muss?

Ich habe dann kurzerhand ein 2. NodeMCU Board aus der Bastelkiste so aufgebaut dass die hier verwendeten GPIO`s passen,
und dass bin File mit ESP flasher beschrieben.
Das lief reibungslos. Config lässt sich speichern, keine Abstürze.
Übrigens läuft das auch ganz gut, aber nicht perfekt, mit dem Alexa Skill von M. Higgins.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: vencam am 11 Oktober 2019, 23:07:40
Gibt es hier noch jemanden der eine Platine übrig hat und diese verkaufen möchte?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PeMue am 12 Oktober 2019, 13:36:19
Gibt es hier noch jemanden der eine Platine übrig hat und diese verkaufen möchte?
Du hast PM.

Gruß Peter
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Fhemmichl am 17 Oktober 2019, 11:56:44
Ich hätte auch Interesse an einer Platine, hat noch jemand eine?

Gruß
Michael
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: matthias soll am 19 Oktober 2019, 09:15:45
Hallo zusammen,

hat eventuell noch jemand eine Platine für mich?
Und eventuell auch ein paar vernünftige IR LED´s

Gruß
Matthias
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: hugo am 12 November 2019, 18:23:25
Hallo an alle,
suche auch eine Platine, am besten bestückt ohne WeMos.
Damit Weihnachten kommen kann  :)

VG
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: no_Legend am 12 November 2019, 20:40:33
Hallo an alle,
suche auch eine Platine, am besten bestückt ohne WeMos.
Damit Weihnachten kommen kann  :)

VG
Ist das Pearl Gateway eventuell eine Alternative?
Hat auch ne esp drin. Kann mit Tasmota genutzt werden


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: rob am 20 November 2019, 09:48:11
Ist das Pearl Gateway eventuell eine Alternative?
Meinst Du diesen https://www.pearl.de/a-NX4519-3103.shtml (https://www.pearl.de/a-NX4519-3103.shtml)?

Viele Grüße
rob
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Aki66 am 07 Dezember 2019, 10:53:58
Hi,

zunächst mal ein Hallo an alle hier, sehr interessantes Forum! Habe schon öfters gelesen und jetzt erstmal den Wunsch hier was zu schreiben. Wenn es interessiert ich bin knapp über 50 und habe beruflich mit it zu tun und entwickle das ein oder andere auch nebenberuflich.
Ich habe ein Android Projekt was eine Art Statusmonitor darstellt. Das läuft auf einer Android Box an einem TV Gerät. Nun soll der TV nicht allway on sein, sondern sich bei bestimmten Statusänderungen aktivieren. Das hatte mal mit einem Android Stick unter Android 4 mit dem Powermanagment bei bestimmter Hardware funktioniert. Mit mehreren aktuellen Android Boxen und TV's geht es leider nicht mehr. Die Steuerung um HDMI-CEC Protokoll war dann mein Ziel, aber das geht nur mit System-Apps und das ist bei dem Projekt nicht möglich. Damit kommt jetzt ein IR/WLAN Gateway in Betrachtung.
Soviel zur Vorgeschichte:
Auf der Suche nach solchen Lösungen, bin ich auf Euch hier gestoßen. Ich habe auch einige kommerzielle Produkte gesehen, da habe ich aber noch nicht raus gefunden wie ich die einfach (auch einfach zu konfigurierend) von der APP aus ansteuern könnte.
Daher würde ich es gern mit diesem Gateway probieren, da mir das Ansprechen doch recht einfach erscheint. Platinen selber geätzt habe ich das letzte mal vor 30 Jahren, daher die Frage ob mir jemand eventuell 2-3 Platinen verkaufen würde. Vorzugsweise schon bestückt?

Wer hat einfach per PN melden.

Danke, Gruß Aki

- Änderung 09.12.2019
Das Forum hier ist wirklich Pfeilschnell. Am Wochenende habe ich mehrere Angebote erhalten und bin für die ersten Tests versorgt. Schon mal vielen Dank an alle!!!
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: bruen985 am 09 Dezember 2019, 12:14:07
Meinst Du diesen https://www.pearl.de/a-NX4519-3103.shtml (https://www.pearl.de/a-NX4519-3103.shtml)?

Viele Grüße
rob

Hallo zusammen,

da ich diese Fernbedienungs-Box URC-150.app von Pearl auch habe, würde mich das ebenfalls interessieren.
Kämpfe bereits mit der Einbindung in Alexa, siehe: https://forum.fhem.de/index.php/topic,104773.msg988962.html#msg988962

Gruß
Oliver
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Yokurt am 09 Dezember 2019, 20:53:10
Nur mal so als update: es funktioniert wirklich gut, aber er hängt sich regelmässig (so alle paar Tage mal) auf und produziert dann autonom völlig erratische IR Bursts und ist übers WebInterface nicht mehr erreichbar.

Hab mein Rundes aus dem ersten Beitrag für die Weihnachtsbeleuchtung wieder rausgezogen und voller Eifer auch gleich auf die v6.2.7.d von https://github.com/JoergBo/IRBlaster360 aktualisiert.
Dann ist mir aufgefallen, dass das tägliche automatische Schalten nicht mehr zuverlässig funktioniert. Dann habe ich gesehen, dass der IrBlaster auch per WebUI oft nicht erreichbar ist und auch das pingen war mit hohem Verlust behaftet. Meist schon kurz nach dem Neustart.
Jetzt habe ich die neue v2.7.6e von https://github.com/phili76/IRBlaster360/. Und es lässt sich wieder zuverlässig erreichen. Wobei ich damit noch keine Langzeiterfahrung habe.

Auf jeden Fall vielen Dank an alle Entwickler (HW und SW), bis auf die Kleinigkeit leistet der IrBlaster super Dienste!
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 15 Dezember 2019, 15:02:52
Lieber Frank (und natürlich auch lieber Pfriemler!), Du hast mir seinerzeit sehr genial geholfen, jetzt folgt die Strafe auf dem Fuße  ;)

Bitteschön:
attr KeyValueProtocol_IR_Blaster_3967570 userReadings IR_code {if (ReadingsVal($name,'CR01_Json_Local_IP','0')  =~ /data':'(.+?)'/) {return $1}}
musste aber auch ne Weile pfriemeln bis das gepasst hat.

Das Reading IR_code bekommt so immer den zuletzt empfangen data string. ohne "data" und all die anderen Zeichen.

Ich versuche gerade auch nicht erkannte RAW Devices abzufragen die ja sich eigentlich nur durch "[]" anstelle von ' unterscheiden, aber ich bin sogar zu blöd um Vorgekautes anzupassen.

IR_code {if (ReadingsVal($name,'CR01_Json_Local_IP','0')  =~ /data':'(.+?)'/) {return $1} elsif (ReadingsVal($name,'CR01_Json_Local_IP','0')  =~ /data':[(.+?)]/) {return $2}}
Liefert trotzdem nur Codes mit ' ' aus. Die Minimalvariante

IR_code {if (ReadingsVal($name,'CR01_Json_Local_IP','0')  =~ /data':'(.+?)'/) {return $1} elsif (ReadingsVal($name,'CR01_Json_Local_IP','0')  =~ //) {return $2}} liefert nur ein leeres Feld aus. auch mit Return $1.
Sorry, kenne mich mit Perl null aus  :-[

Wäre um jede Hilfe sehr dankbar

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mario am 14 Januar 2020, 09:17:04
Hello,

I'm rather new to ESP device, can you put in leading message quick explanation please, how to burn your binary firmware files actually ?
e.g. as it is bin should I enter burn address (ESP flash tool needs one) and which one (0x0000 or 0x1000 ) ?

And what initial AP parameters will be, especially password ?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mario am 14 Januar 2020, 11:54:55
I will answer myself (for others) with basic information for this firmware:
I was lucky and not broken ESP while flashing binary to 0x0000 :D  so this is combined binary and correct address (I used NodeMCU_flasher).

Programming address should be 0x0, serial console speed is 115200 8N1 no Flowcontrol.

Initially got AP SIP something like "micropythonXXXXX"  and protected with unknown password,

but after restart AP SID: "IRBlaster Configuration" without password -
where you can configure ESP parameters at IP address is 192.168.244.1
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Bualicher am 21 Januar 2020, 08:29:56
Ist das Pearl Gateway eventuell eine Alternative?
Hat auch ne esp drin. Kann mit Tasmota genutzt werden


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Meinst Du diesen https://www.pearl.de/a-NX4519-3103.shtml (https://www.pearl.de/a-NX4519-3103.shtml)?

Viele Grüße
rob
Hallo zusammen,

da ich diese Fernbedienungs-Box URC-150.app von Pearl auch habe, würde mich das ebenfalls interessieren.
Kämpfe bereits mit der Einbindung in Alexa, siehe: https://forum.fhem.de/index.php/topic,104773.msg988962.html#msg988962

Gruß
Oliver

Ich habe gestern mal auf das URC-150.app die Version 2.7.6e geflasht. Wifi und Webinterface funktionierten. Nur konnte ich dem Teil keine Codes entlocken oder irgendwelche senden.
Dann habe ich in der IR_Blaster_360.ino (https://github.com/phili76/IRBlaster360 (https://github.com/phili76/IRBlaster360)) die Pins

/**************************************************************************
   Defines
**************************************************************************/
#define DEBUG
#define IR_SEND_PIN     D1
#define IR_RECEIVE_PIN  D4
#define CONFIG_PIN      D7
#define LED_PIN         D2

geändert in

/**************************************************************************
   Defines
**************************************************************************/
#define DEBUG
#define IR_SEND_PIN     D5
#define IR_RECEIVE_PIN  D1
#define CONFIG_PIN      D7
#define LED_PIN         D2

und die erzeugte .bin geflasht. Jetzt funktioniert das Teil. Signale werden korrekt im Webinterface angezeigt und können auch gesendet werden.
OTA-Update habe ich nicht getestet. Ebenso wurden keine Langzeittests durchgeführt.

Vielleicht hilft das ja jemandem, der wie ich dieses Teil bei Pearl in den letzten Wochen für 3,95€ (zwischenzeitlich wieder teurer) geschossen hat und es gerne mit FHEM nutzen möchte.

Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Bualicher am 22 Januar 2020, 07:25:57
Wenn ich an meiner Dunstabzugshaube (Gutmann Deckenhaube) die Filterreinigung zurücksetzen will, muss ich an der Fernbedienung 20s lang die Powertaste drücken.

Mit welchem Befehl kann ich das vom Gateway auslösen?
Powertaste zum ein-/ausschalten funktioniert zuverlässig so:
http://meine-IP:80/json?plain=[{"data":[288,642,290,330,290,330,292,330,290,330,290,328,600,662,580,642,288,332,290,330,290,328,602,328,290,330,290,662,268],"type":"raw","khz":38}]
Muss hier irgendwo ein Delay oder eine Sendezeit eingetragen werden?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 22 Januar 2020, 11:22:38
Aus dem Wiki (https://wiki.fhem.de/wiki/IR-WLAN-Gateway#Betrieb_.C3.BCber_GetHttpFile-Aufrufe):
Zitat
Der JSON Part kann folgende Parameter enthalten:

data - IR code data, may be simple HEX code such as "A90" or an array of int values when transmitting a RAW sequence
type - Type of signal transmitted. Example "SONY", "RAW", "Delay" or "Roomba" (and many others)
length - (conditional) Bit length, example 12. Parameter does not need to be specified for RAW or Roomba signals
address - (optional) additional device address (decimal!)
pulse - (optional) Repeat a signal rapidly. Default 1
pdelay - (optional) Delay between pulses in milliseconds. Default 100
repeat - (optional) Number of times to send the signal. Default 1. Useful for emulating multiple button presses for functions like large volume adjustments or sleep timer
rdelay - (optional) Delay between repeats in milliseconds. Default 1000
khz - (conditional) Transmission frequency in kilohertz. Default 38. Only required when transmitting RAW signal

Zwei oder mehr unterschiedliche Signale können in einem Kommando gesendet werden:

{GetHttpFile("192.168.1.27","/json?plain=[{'data':'E0E020DF','type':'SAMSUNG','length':32},{'data':'E0E0A05F','type':'SAMSUNG','length':32}]")}

Soll das gleiche Signal zweimal gesendet werden, gibt es dafür den Parameter "repeat"

{GetHttpFile("192.168.1.27","/json?plain=[{'data':'E0E020DF','type':'SAMSUNG','length':32,'repeat':2}]")}

"pdelay" und "repeat" sind also Deine Freunde.
http://meine-IP:80/json?plain=[{"data":[288 ... 268],"type":"raw","khz":38,"repeat":10}]würde den Befehl 10x wiederholen. Wie lange das Ding so sendet, musst Du selbst ermitteln und entsprechend anpassen, auch ob das default pdelay von 1/10s passt. Eine Handykamera leistet da beset Dienste ...

Abgesehen davon frage ich mich, warum Du die Filterreinigung automatisiert zurücksetzen willst ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Bualicher am 22 Januar 2020, 12:12:28
Danke, werde ich mit repeat versuchen. Die eingestellten 100ms delay sind vermutlich gar nicht so verkehrt. Wenn ich auf der Taste draufbleibe, dann habe ich ca. alle 120ms - 130ms einen Signaleingang am Gateway. Aber der Versuch wirds zeigen.

...

Abgesehen davon frage ich mich, warum Du die Filterreinigung automatisiert zurücksetzen willst ...

Ich will sie nicht automatisiert nach gewissen Intervallen zurücksetzen. Ich will nach der Reinigung nur nicht 20s auf den Knopf drücken, sondern lieber einmalig in FHEM einen Knopf drücken  ;)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: paulde am 26 Januar 2020, 22:58:02
Hallo,
ich bin derzeit auch auf der Suche nach einem IR Sender, den ich per http ansprechen kann und dann entsprechende IR Signale sendet.

Vielleicht hat noch jemand ein fertig aufgebauten Sender (bereits geflasht), den er abgeben möchte?
Angebote gerne per PN.

Gruß Paul
---
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: accessburn am 28 Januar 2020, 18:32:50
Hallo Freunde, ich wollte eine Sony-URL in die HA-Bridge einfügen, die sagt aber "Unexpected token < in JSON at position 0".
Hat da jemand eine Idee?

Die URL dazu sieht so aus: "http://192.168.178.55:80/json?plain=[{"data":"A90","type":"SONY","length":12}]"
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ucm73 am 12 April 2020, 20:04:37
Hi,
ich habe ein funktionierendes Gateway im Einsatz.
Bei meiner mobilen Klimaanlage funktioniert es aber nicht.
Ich denke, dass hier der IR-Code länger als wie bei den anderen "normalen" Geräten ist.
http://irblaster.local:80/json?plain=[{"data":[6326,390,2022,4414,580,534,580,482,556,560,504,1660,556,1662,502,588,500,614,474,620,500,1688,478,584,504,1712,474,618,474,558,530,558,530,584,530,1640,556,560,554,504,560,554,534,558,556,508,556,1632,584,534,526,538,634,454,556,558,556,532,504,1662,560,1632,658,406,636,1582,556,538,606,482,550,564,500,588,532,532,530,558,556,558,504,560,556,562,556,508,580,534,526,564,556,534,530,534,556,584,530,534,530],"type":"raw","khz":38}]
Ich müsste also die "IR Buffer Length" von 100 auf (ich schätze mal) 250 umstellen.
Im Webinterface geht das wohl nicht, sodass es in die Firmware hinein müsste.
Oder liege ich da völlig daneben?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Fhemmichl am 22 April 2020, 08:24:56
Hallo Zusammen,

hat jemand für mich noch eine unbestückte Platine?

Gruß
Michael
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PeMue am 22 April 2020, 15:20:43
Hallo Michael,

hat jemand für mich noch eine unbestückte Platine?
ich meine, ich hätte noch zwei übrig, bei Interesse gerne PM.

Gruß Peter
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Kuehnhackel am 22 April 2020, 17:20:01
Moin,

ich bräuchte mal bitte einen Denkanstoss. Ich möchte gerne mit Alexa sprechen  ;D. Ich möchte gerne dass die Dunsthaube angeht usw.

Ich habe folgendes list, absent weil im Augenblick nicht im Netz:
Internals:
   DEF        192.168.178.138 IR_
   FUUID      5e98ae49-f33f-0409-ec28-07eae2567ce514f7
   HOST       192.168.178.138
   INTERVAL   60
   NAME       IRWz
   NR         583
   PREFIX     IR_
   STATE      absent
   TIMEOUT    300
   TYPE       IrBlaster
   VERSION    0.0.5
   Helper:
     DBLOG:
       presence:
         logdb:
           TIME       1587568576.27154
           VALUE      absent
       state:
         logdb:
           TIME       1587568576.27154
           VALUE      absent
   READINGS:
     2020-04-22 17:16:16   presence        absent
     2020-04-17 15:30:33   requestAction   /json?plain=[{'data':'C4D364800004','type':'Panasonic','length':48}]
     2020-04-17 15:30:33   requestResult   SUCCESS
     2020-04-22 17:16:16   state           absent
   helper:
Attributes:
   IR_DH_EIN  [{'data':'FF00FF','type':'NEC','length':32}]
   IR_KA_EIN  [{'data':'C4D364800004','type':'Panasonic','length':48}]
   IR_Lampe_PipeAN [{'data':'FFA25D','type':'NEC','length':32}]
   IR_Lampe_PipeAUS [{'data':'FFE21D','type':'NEC','length':32}]
   IR_Lampe_PipeFarbuebergang [{'data':'FF22DD','type':'NEC','length':32}]
   IR_Lampe_PipeFarbwechsel [{'data':'FFC23D','type':'NEC','length':32}]
   IR_Lampe_PipePause [{'data':'FF02FD','type':'NEC','length':32}]
   IR_Lampe_PipeWeiss [{'data':'FFB04F','type':'NEC','length':32}]
   IR_Wally_Start [{'data':'2AA22DD','type':'NEC','length':32}]
   icon       IR
   interval   60
   maxRetries 0
   room       1_Infrarot
   userattr   IR_.* IR_Lampe_PipeAN IR_Lampe_PipeAUS IR_Lampe_PipeFarbuebergang IR_Lampe_PipePause IR_Lampe_PipeFarbwechsel IR_Lampe_PipeWeiss IR_DH_EIN IR_Wally_Start IR_KA_EIN

Wie kann ich denn jetzt Alexa sagen, Starte Wally (unseren Saug-Roboter)?

Ich stehe da so ein bisschen auf dem berühmten Schlauch.

Sonnige Grüße

Ralf
Titel: 360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 22 April 2020, 19:24:08
Hi Ralf,
wie ist denn der Befehl zum Starten in FHEM?
IR_DH_EIN  [{'data':'FF00FF','type':'NEC','length':32}]
set IRWz send IR_DH_EIN

Ich würde einen Dummy Schalter definieren, der bei on halt den FHEM Befehl absetzt.

defmod dummy_IR_DH dummy
attr dummy_IR_DH setList on off
attr dummy_IR_DH genericDeviceType switch
attr dummy_IR_DH siriname Dunstabzug
attr dummy_IR_DH room Kueche,Homekit

defmod notify_IR_DH_on notify dummy_IR_DH:on set IRWz send IR_DH_EIN
attr notify_IR_DH_on room hidden

defmod notify_IR_DH_off notify dummy_IR_DH:off set IRWz send IR_DH_AUS
attr notify_IR_DH_off room hidden


Gruß Arnd


Signalduino (Nano, ESP, ...), CUL (Busware, Nano, Maple, ...), Homematic (HM-MOD-UART-RPI, ESP, Maple, ...), LaCrosseGateway (LGW, ESP, ...), 1-wire, ESPEasy, Bravia, Yamaha, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Kuehnhackel am 22 April 2020, 19:44:45
Hi Arnd,

wenn ich es über die Befehlszeile machen würde, müßte:

set IRWz _send IR_Wally_Start
"schreiben"

Gruß

Ralf
Titel: 360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: RaspiLED am 22 April 2020, 19:48:54
set IRWz _send IR_Wally_Start
Hi,
ja habe es jetzt mal für IR_DH_AUS umgesetzt. Siehe oben.
Gruß Arnd


Signalduino (Nano, ESP, ...), CUL (Busware, Nano, Maple, ...), Homematic (HM-MOD-UART-RPI, ESP, Maple, ...), LaCrosseGateway (LGW, ESP, ...), 1-wire, ESPEasy, Bravia, Yamaha, ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: FHEMAN am 31 Mai 2020, 12:25:08
Hallo,
ich brauche unbedingt so ein IR Gateway für meinen Beamer und die Leinwand. Wo bekomme ich denn die Hardware her? Und gibt es ein Case (3D Druck)? Kann ich das auch fertig aufgebaut und evtl. auch geflasht bekommen?
Das Pearl Ding ist mit über 20 Eur ja auch nicht mehr so billig wie früher (und außerdem ist es Pearl.. ;))
Danke für weitere Infos!

Ronny
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: FHEMAN am 09 Juni 2020, 22:02:46
Hi zusammen, dank eines netten Forumsmitglieds habe ich jetzt auch so ein tolles Teil.. und gleich eine Frage bzw. ein Problem.
Bei mir stürzt der Dienst regelmäßig ab, wenn ich mehrere RAW Kommandos aneinanderkette. Meine Rolloleinwand erfordert folgendes:
[{'data':[1382,458,1352,460,554,1218,1332,484,550,1224,528,1244,554,1222,548,1228,1352,460,528,1244,528,1248,548,1224,528,1244,528,1244,554,1222,1352,462,1352,460,1352,458,554,1218,1332,484,1352,458,1352,458,554,1218,1330,488,550,1222,524,1248,1352,462,524,1250,1326,484,1352,458,1352,462,550,554,1224,1352,458,524,1248,554,1218,554,1222,524,1248,554,1218,554,1222,1326,488,1326,484,1352,462,550,1218,1330,484,1326,484,1352,462,550,1222,1326,488,524,1248,528,1244,1352,462,550,1222,1352,458,1352,458,1352,462,550],'type':'raw','khz':38},{'data':[554,1224,1352,458,524,1248,554,1218,554,1222,524,1248,554,1218,554,1222,1326,488,1326,484,1352,462,550,1218,1330,484,1326,484,1352,462,550,1222,1326,488,524,1248,528,1244,1352,462,550,1222,1352,458,1352,458,1352,462,550],'type':'raw','khz':38},{'data':[484,528,1244,554,1218,554,1222,524,1252,1352,458,528,1244,554,1222,550,1222,528,1244,554,1222,550,1222,1326,488,1352,458,1352,462,550,1222,1352,458,1352,458,1352,466,546,1222,1326,488,524,1248,528,1244,1352,464,550,1222,1352,458,1352,458,1352,464,548],'type':'raw','khz':38}]
Das sind 3 Kommandos in der Form
[{'data':[1234,567,890,...],'type':'raw','khz':38},{'data':[567,890,1234,...],'type':'raw','khz':38},{'data':[2468,642,246,...],'type':'raw','khz':38}]
Laut Wiki sollte dies funktionieren. Evtl. aber nicht mit RAW Strings? Oder sind das zu viele Daten? Kann ich die Buffer Länge erhöhen?

Danke für eure Hilfe!
Ronny
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 09 Juni 2020, 22:19:55
Wieso musst Du so viele Daten auf einmal an die Leinwand schicken?
Ich dachte ja schon, meine EliteScreeens hat elend lange code, aber von denen reicht die Hälfte eines Codeblocks von Deinen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: FHEMAN am 10 Juni 2020, 23:35:57
Es ist eine VISIVO Leinwand... ich hätte ja noch eine Steuerlitze in der Decke, aber das IR Teil schien mir so praktisch :)

Übrigens kann ich es auch via Direktaufruf (ohne Modul) nahezu verlässlich zum Absturz bringen mit dem kurzen Befehl:
http://irgateway/json?plain=[{'data':'C40BF','type':'NEC','length':32},{'data':'CF00F','type':'NEC','length':32}]

Biespiel ist das Einschaltsignal + Zurückbutton meines Benq Beamers.
Könnte das mal jemand nachstellen bitte?

Danke!
Ronny
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Frank_Huber am 30 Juni 2020, 14:01:08
Hi Ho!

kurze Frage zur Firmware 2.76:
Wie kann ich denn die WLAN Konfig ändern? gibt es da ein verstecktes Menü?

Danke & Grüße
Frank
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 05 Juli 2020, 16:34:50
Ich hatte hier gerade ein TIVOLI PAL+ (kleines UKW/DAB-Radio mit Akku/Netzbetrieb) auf der Werkbank und war auf der Suche nach dem Code für die nicht funktionierende ON/OFF auf der Fernbedienung.
Die Codes sind NEC32 bit, ein Aufruf erfolgt per Web so (aus FHEM auf die im Wiki beschriebene Weise) - hier der ON/OFF:
http://<IP>/json?plain=[{"data":"F77887","type":"NEC","length":32}]
5.7.20 Tivoli Audio PAL+ FB : Codes NEC 32bit und kompatible
Taste: Hexcode = NEC-Code (xxxx-xx)

MUTE/
SNOOZE  : F748B7 = 00EF-12
ON/OFF  : F77887 = 00EF-1E
Alarm   : F7E01F = 00EF-07
SLEEP   : F740BF = 00EF-02
SOURCE  : F7906F = 00EF-09
INFO    : F7A05F = 00EF-05
1       : F730CF = 00EF-0C
2       : F7708F = 00EF-0E
3       : F718E7 = 00EF-18
4       : F79867 = 00EF-19
5       : F738C7 = 00EF-1C

Cursorkreuz
MENU/
Select  : F7D827 = 00EF-1B
up      : F710EF = 00EF-08
right   : F7F807 = 00EF-1F
down    : F7B04F = 00EF-0D
left    : F750AF = 00EF-0A
BACK    : F720DF = 00EF-04

VOLUME+ : F7C03F = 00EF-03
VOLUME- : F7609F = 00EF-06
MONO    : F7D02F = 00EF-0B

Falls es jemandem nutzt ... z.B. zum Einschalten des auch als Weckerradios geeigneten Gerätes per FHEM ...
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PSI69 am 10 Juli 2020, 13:17:49
Schönes Projekt, die Hardware habe ich fertig - jetzt wollte ich die FW kompilieren.

Allerdings erhalte ich in der Arduino IDE immer die Fehlermeldung 'DynamicJsonBuffer is a class from ArduinoJson 5. Please see arduinojson.org/upgrade to learn how to upgrade your program to ArduinoJson version 6'...

Welche ArduinoJson Bibliothek in welcher Version muss ich nehmen? Versucht habe ich 'ArduinoJson by Benolt Blanchon' in verschiedensten Versionen.

Danke Peter
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: TL am 13 Juli 2020, 23:38:07
Moin Peter,

Welche ArduinoJson Bibliothek in welcher Version muss ich nehmen? Versucht habe ich 'ArduinoJson by Benolt Blanchon' in verschiedensten Versionen.

Bei mir klappt das mit der Version 5.13.5 der von dir genannten Lib.

Gruß
  TL
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PSI69 am 14 Juli 2020, 15:18:22
Bei mir klappt das mit der Version 5.13.5 der von dir genannten Lib.

Danke, versuche ich nachher. Leider steht in der IDE nicht dahinter, welche noch eine 5'er Version ist - oder ich habe gepennt...
Peter
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: PSI69 am 14 Juli 2020, 18:04:21
Danke, versuche ich nachher. Leider steht in der IDE nicht dahinter, welche noch eine 5'er Version ist - oder ich habe gepennt...
Peter

Ja, klar... Die erste Ziffer entspricht der Version; oh Mann...

Folgendes mußte ich noch ändern, damit der Compiler durchgelaufen ist:
//#define IR_SEND_PIN     D1
#define IR_SEND_PIN     5     // PSI 2020-07-14
//#define IR_RECEIVE_PIN  D4
#define IR_RECEIVE_PIN  2     // PSI 2020-07-14
//#define CONFIG_PIN      D7
#define CONFIG_PIN      13    // PSI 2020-07-14
//#define LED_PIN         D2
#define LED_PIN         4     // PSI 2020-07-14

Tschau Peter
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Brasletti am 01 August 2020, 18:05:12
Hallo,
ich habe hier wie User Dersch aus Beitrag #694 eine Berbel Abzugshaube die ich gerne in die Hausautomation per IR integrieren möchte. So wie es aus dem r-Step Datenblatt hervorgeht benutzt Berbel da wohl evtl. 56khz.
Kann ich jetzt einfach auf dem IR Wlan Gateway ein 56khz TSOP verbauen (Oder besteht sogar die Möglichkeit die parallel zu verbauen?) und dann versteht das Gateway die 56khz Signale der Fernbedienung oder sind da dann noch Modifikationen an der Software notwendig?

Viele Grüße
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Brasletti am 05 August 2020, 18:34:37
@Dersch: Bei mir geht die Ansteuerung der Berbel Skyline Haube mit den Rawbefehlen...
Kannst ja mal die Befehle für runter und hoch von mir probieren....

RAW Code runter
http://XXX.XXX.XXX.XXX/json?plain=[{%22data%22:[346,284,346,284,346,600,610,334,296,684,574,684,576,650,296,334,608,372,258,690,256,406,224,370,574],%22type%22:%22raw%22,%22khz%22:38}]
RAW Code hoch
http://XXX.XXX.XXX.XXX/json?plain=[{%22data%22:[296,338,290,340,290,656,604,340,292,652,604,656,608,652,290,340,606,656,604,340,290,340,290,656,326],%22type%22:%22raw%22,%22khz%22:38}]
Befehle hab ich jetzt mal mit einem TSOP4856 anstatt mit dem TSOP4838 aufgenommen, werde aber auch noch mal den 4438 probieren
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: jasonx20ac am 29 November 2020, 08:35:04
Hey Leute würde gerne meine Leinwand steuern, blicke nur irgendwie nicht durch wie ich den Code vernüftig aneinander reihe.
Die untenstehenden wären jetzt für das hochfahren der Leinwand.Wäre offen für Tips oder ne Anleitung zum lesen.(ist eine Ivolum leinwand)
Eigentlich sind es auch 5 Codes die er sendet.
Im Ir Blaster zeigt er mir, wenn er neu geladen wurde auch 5 an, danach aber nur 4.

http://192.168.0.55:80/json?plain=[{"data":[70,5216,1200,466,1166,526,252,1378,1246,450,308,1352,392,1292,342,1330,388,1292,1202,472,226,1454,390,1256,410],"type":"raw","khz":38}]http://192.168.0.55:80/json?plain=[{"data":[410,1244,1202,410,1174,442,258,1354,386,1232,352,1296,1174,444,1142,472,1110,476,1184,450,252,1352,1202,414,1146,468,256,1358,1186,448,274,1328,1176,440,284,1328,1138,478,224,1400,340,1272,446,1200,388,1226,384,1242,416,1224,416,1200,414,1242,340,1272,1200,416,258,1356,384,1270,318,1294,388,1228,420,1224,382,1242,342,1270,444,1200,388,1230,376,1272,388,1226,416,1230,1108,524,254,1350,1174,442,1168,446,228,15244,536,1538,1580,526,510,1562,1534],"type":"raw","khz":38}]

http://192.168.0.55:80/json?plain=[{"data":[388,1256,1184,454,356,1244,364,1248,416,1230,382,1252,356,1248,362,1282,404,1212,382,1272,360,1252,388,1228,434,1230,356,1248,1194,418,386,1228,1160,456,1182,474,332,15108,518,1588,1558,552,512,1568,1528,578,1526,528,1548,556,510,1564,486,1618,486,1618,486,1588,492,1614,1534,572,1532,552,1552,580,482,1548,1570,534,532,1544,510,1594,510,1594,510,1566,1526,580,1526,552,490,1614,490,1590,492,15136,1216,420,1240,476,358,1280,1240,474,384,1256,408],"type":"raw","khz":38}]http://192.168.0.55:80/json?plain=[{"data":[460,1618,462,1642,462,1644,1502,580,1498,606,1498,556,482,1622,1522,584,482,1572,506,1598,508,1594,458,1646,1500,606,1500,580,460,1644,462,1620,460,15092,1236,474,1184,508,352,1310,1206,482,328,1334,356,1334,328,1312,402,1308,1186,480,354,1332,354,1336,330],"type":"raw","khz":38}]
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: t1me2die am 29 November 2020, 13:33:56
Moin liebes Forum,

vielleicht könnt ihr mir helfen, ich habe hier im Forum einen IR Blaster erworben.
Erfolgreich eingebunden.
Version: IR Blaster 360 - v2.7.6d

Das Gerät ist von Zeit zu Zeit einfach nicht mehr erreichbar, Frontend und Ping jeweils keine Rückmeldung.
Erst ein Stromlos machen erweckt das Gerät wieder zum leben!

Wenn ich folgenden Befehl absetze, so wird der Befehl zwar ausgeführt, danach ist der IR Blaster jedoch tot und nicht mehr erreichbar.

{GetHttpFile("192.168.178.56","/json?plain=[{'data':'A55A38C7','type':'NEC','length':32,'address':0XA5,'pulse':3,'pdelay':1},{'data':'C98FD81F','type':'UNKNOWN','length':50,'pulse':3,'pdelay':1}]")}

Netzteil + Kabel habe ich schon ausgetauscht, hat jemand einen Tipp für mich, woran es liegen könnte?

Gruß
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: FHEMAN am 29 November 2020, 14:41:41
Ich habe exakt das gleiche Problem. Mein IrBlaster ist überfordert mit zu langen/großen Aktionen. Bei mir half es daher, diese zu trennen in zwei einzelne Aufrufe, notfalls mit einem kurzen sleep dazwischen.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: t1me2die am 29 November 2020, 14:59:06
Ich habe exakt das gleiche Problem. Mein IrBlaster ist überfordert mit zu langen/großen Aktionen. Bei mir half es daher, diese zu trennen in zwei einzelne Aufrufe, notfalls mit einem kurzen sleep dazwischen.

Ich habe nun erstmal auf 2.7.4 gedowngraded und dort habe ich solche Probleme bisher noch nicht rekonstruiert bekommen.
Ich werde das mal mit 2.7.4 weiter beobachten.
Teilweise waren meine Aktionen relativ überschaubar und er quittierte trotzdem seinen Dienst.

Gruß
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Tom71 am 02 Januar 2021, 21:10:55
Hallo,
hat jemand vielleicht noch eine Platine abzugeben?

Vielen Dank
Titel: Hilfe 360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: paulbaumann am 03 Februar 2021, 13:13:49
So nun habe ich mein IRBlaster in Betrieb genommen und mir fehlt wohl ein wenig Hilfe damit ich weiterkomme, kann Jemand den entscheidenden Hinweis geben?
IRBlaster angeschlossen, Modul in FHEM ist installiert sichtbar ist er.
Fernbedienung mal 2 Befehle eingegeben und notiert was er sagt (Oberfläche IRBlaster) und zwar "ein/aus" und "leiser" auf der Fernbedienung gedrückt.
Ergebnis:
Command      Type   Lenght   Address
D5B350AF         NEC    32           0xcdab
D5B3F20D         NEC    32           0xcdab

Dummys kann ich schon ein bissl, mit DOIF hab ich mich noch nicht beschäftigt habe immer dummy & defmode genommen, aber ich denke mir fehlt noch mehr,
denn ich habe laut Beispiel von vorn einfach kopiert anhand der beiden Befehle:
define IR_COMMAND dummy
attr IR_COMMAND group IR
attr IR_COMMAND setList TV_LEISER TV_POWER
bzw.
define DOIF_IR_COMMANDS DOIF ([IR_COMMAND] eq "TV_LEISER") ({GetHttpFile("http://192.168.178.39","/ir?code=D5B3F20D&bits=32&protocol=NEC")})\
DOELSEIF ([IR_COMMAND] eq "TV_POWER") ({GetHttpFile("192.168.178.39","/ir?code=D5B350AF&bits=32&protocol=NEC")})
attr DOIF_IR_COMMANDS do always
attr DOIF_IR_COMMANDS group IR
attr DOIF_IR_COMMANDS verbose 0
und dachte nun kann ich von der Oberfläche den Befehl schicken vom DOIF aber ich sehe schon die Adress von oben ist ja gar nicht dabei
und code= mit dem Commmand von oben zu ersetzen ist wohl auch falsch. Was fehlt mir denn um zum Ziel zu kommen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Wetterhexe am 03 Februar 2021, 16:00:25
Dafür brauchst du kein DOIF, das geht direkt mit den entsprechenden Attributen.

Am Beispiel meiner Infrarotkabine:
defmod KEirgw IrBlaster 1.2.3.4 IRK_
attr KEirgw IRK_Light [{'data':'1FEBA45', 'type':'NEC', 'length':32}]
attr KEirgw IRK_OnOff [{'data':'1FED827', 'type':'NEC', 'length':32}]
attr KEirgw userattr IRK_.* IRK_Light IRK_OnOff
attr KEirgw webCmd _send OnOff:_send Light

Für jeden Befehl eine entsprechende Prefix-Zeile (bei dir wsl. TV_)
Eine Zeile zum zusammenfassen aller Befehle
Und noch eine für die webcmds (dort darfst du das Prefix weglassen)
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Snocksman am 19 Februar 2021, 11:12:43
Hat schon jemand so einen China Geeklink IR-Blaster mit dieser Lösung in Betrieb ? : https://de.aliexpress.com/item/32953822121.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.68086db8KyM4D4&algo_pvid=55f24258-9087-44b4-8477-09406f95bd51&algo_expid=55f24258-9087-44b4-8477-09406f95bd51-0&btsid=2100bdd716137290468937638e0730&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_ (https://de.aliexpress.com/item/32953822121.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.68086db8KyM4D4&algo_pvid=55f24258-9087-44b4-8477-09406f95bd51&algo_expid=55f24258-9087-44b4-8477-09406f95bd51-0&btsid=2100bdd716137290468937638e0730&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_)

Ich frage aus folgendem Grund... Ich habe den Sketch https://github.com/phili76/IRBlaster360/ (https://github.com/phili76/IRBlaster360/) auf das Teil geladen und erfolgreich ins WLAN eingebunden. Leider schaltet es weder die LEDs ein, noch empfängt es irgendwelche IR-Codes. Ich vermute mal, das ich die PINs im Sketch anpassen müsste... Deswegen wäre es schön, wenn schon jemand so ein Teil im Einsatz hat und mir die PINs nennen könnte... (...oder ob noch etwas anderes angepasst werden müsste...) :D
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: gloob am 19 Februar 2021, 11:58:52
Hast du bitte ein Bild vom Innenleben, vielleicht sieht man da was.

Probier mal bitte folgendes im Sketch:

Zitat
Pin 5 is the IR Receiver
Pin 14 is the IR Transmitter(s)
Pin 12 is the red status LED on the front of the unit
Pin 13 is the orange L:ED on the front of the unit

Hab ich hier gefunden: https://github.com/mdhiggins/ESP8266-HTTP-IR-Blaster/issues/236
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: paulbaumann am 22 Februar 2021, 18:00:10
Ist eine Antwort 3 weiter oben auf @Wetterhexe
Sorry hab das eben erst gelesen ein paar Wochen später.
Ja mein Problem war ein Anderes, ich hatte das Passwort gesetzt in der Weboberfläche und da muss man das hier natürlich auch setzen.
(also in FHEM als DEF das identische PASS)
Habe der Einfachheit aber 84_IrBlaster als Modul genutzt, da kann man dann gleich den Dummy machen, siehe hier im Forum:
[84_IrBlaster] - Modul zur Ansteuerung des (360 Grad) IR WLAN Gateways
Das ist recht komfortabel.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 25 Februar 2021, 20:56:23
Bitte, hat jemand von euch eine Idee warum meine IRBlaster die ich über KVP angebunden hab alle paar Monate plötzlich die Verbindung unwiederbringlich verlieren? Ist ein wenig schwierig zu erklären, aber ir codes tauchen problemlos im fhem kvp device auf und am nächsten Tag geht nichts mehr. Der IR Blaster ist aber unter seiner ip unverändert erreichbar, nur wird das fhem device nicht mehr geupdated. Einzige „Reparatur“ scheint zu sein das device zu löschen und von autocreate neu anlegen zu lassen. KVPUDP sagt „open“.

Lg
Matthias
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: habeIchVergessen am 27 Februar 2021, 16:33:47
hier (https://forum.fhem.de/index.php/topic,45545.msg373296.html#msg373296) findest du ein kleines perl-Skript, das neben fhem auf die Muliticast-Nachrichten lauscht und auf der Konsole ausgibt.
wird etwas angezeigt, wenn IR-Codes vom Blaster gesendet werden?
wird auf einem anderen Rechner etwas empfangen (z.B. mit wireshark)?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 27 Februar 2021, 18:13:57
Vielen Dank! Ich hab Dein Script "installiert" und ja, ich bekomme multicast Messages vom Blaster rein.
Mit wireshark bin ich gescheitert, da habe ich die multicast messages nicht gefunden  :-[

Edit: jetzt funktioniert es plötzlich wieder. Ich verstehe das nicht... Maybe weil ich die perl multicast lib neu installiert habe? Wäre schon spannend warum das immer wieder aussetzt.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: habeIchVergessen am 27 Februar 2021, 20:21:17
lib vor dem Test neu installiert?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 27 Februar 2021, 20:24:19
Ja, weil das script nicht funktioniert hat, war aber ein anderer Fehler.
sorry  :-[
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: habeIchVergessen am 28 Februar 2021, 13:55:40
hast du noch die Fehlermeldung vom Test-Skript (vor Neuinstallation)?
Titel: Firmwareanfrage
Beitrag von: paulbaumann am 28 Februar 2021, 16:49:13
Frage zur Firmware:
Habe einen IR-Blaster der auch gut funktioniert mit der Firmware V2.7.6. ohne Buchstaben dahinter.
Habe dann einen Pearl Auvisio mit der Firmware kompiliert von @JoWiemann geflasht.
Der funktioniert soweit ganz prima hat aber einen Schönheitsfehler das hier das DNS nicht klappt.
Also weder ping noch bei Aufruf direkt auf der Firmwareseite unter Hostname IRBlaster.local:80
Ich rede also von der Firmware IR_Blaster_360.ino.d1_mini.bin (V2.7.6.e Pearl) unter
Auvisio mit Tasmota-IR
https://forum.fhem.de/index.php/topic,109470.msg1034559.html#msg1034559
Eine Rückfrage an @JoWiemann ergab:
Er sei der falsche Adressat. Die Source ist nicht von Ihm. Er hätte nur die GPIO angepasst und ein BIN kompiliert. Also bitte an den Source Autor wenden.
Wer ist der Autor? Ist das @JoergBo oder wer?
Es funktioniert auch so prima (habe einfach in die hosts eingetragen) aber vielleicht kann man das fixen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 28 Februar 2021, 19:01:10
hast du noch die Fehlermeldung vom Test-Skript (vor Neuinstallation)?

Nein, es hat einfach garnicht funktioniert, ohne Fehlercode
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Gisbert am 01 März 2021, 09:50:08
Hat schon jemand so einen China Geeklink IR-Blaster mit dieser Lösung in Betrieb ? : https://de.aliexpress.com/item/32953822121.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.68086db8KyM4D4&algo_pvid=55f24258-9087-44b4-8477-09406f95bd51&algo_expid=55f24258-9087-44b4-8477-09406f95bd51-0&btsid=2100bdd716137290468937638e0730&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_ (https://de.aliexpress.com/item/32953822121.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.68086db8KyM4D4&algo_pvid=55f24258-9087-44b4-8477-09406f95bd51&algo_expid=55f24258-9087-44b4-8477-09406f95bd51-0&btsid=2100bdd716137290468937638e0730&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_)

Ich frage aus folgendem Grund... Ich habe den Sketch https://github.com/phili76/IRBlaster360/ (https://github.com/phili76/IRBlaster360/) auf das Teil geladen und erfolgreich ins WLAN eingebunden. Leider schaltet es weder die LEDs ein, noch empfängt es irgendwelche IR-Codes. Ich vermute mal, das ich die PINs im Sketch anpassen müsste... Deswegen wäre es schön, wenn schon jemand so ein Teil im Einsatz hat und mir die PINs nennen könnte... (...oder ob noch etwas anderes angepasst werden müsste...) :D

Hallo Snocksman,

hast du deinen Geeklink IR Blaster zum Laufen gebracht? Kann ich dich um Hilfe bitten, falls ich nicht mehr weiterkomme?
Der IR Blaster ist im Zulauf, es wird wohl noch einige Wochen dauern, bis er ankommt.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Guenni1404 am 07 März 2021, 21:53:29
Hat schon jemand so einen China Geeklink IR-Blaster mit dieser Lösung in Betrieb ? : https://de.aliexpress.com/item/32953822121.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.68086db8KyM4D4&algo_pvid=55f24258-9087-44b4-8477-09406f95bd51&algo_expid=55f24258-9087-44b4-8477-09406f95bd51-0&btsid=2100bdd716137290468937638e0730&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_ (https://de.aliexpress.com/item/32953822121.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.68086db8KyM4D4&algo_pvid=55f24258-9087-44b4-8477-09406f95bd51&algo_expid=55f24258-9087-44b4-8477-09406f95bd51-0&btsid=2100bdd716137290468937638e0730&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_)

Ich frage aus folgendem Grund... Ich habe den Sketch https://github.com/phili76/IRBlaster360/ (https://github.com/phili76/IRBlaster360/) auf das Teil geladen und erfolgreich ins WLAN eingebunden. Leider schaltet es weder die LEDs ein, noch empfängt es irgendwelche IR-Codes. Ich vermute mal, das ich die PINs im Sketch anpassen müsste... Deswegen wäre es schön, wenn schon jemand so ein Teil im Einsatz hat und mir die PINs nennen könnte... (...oder ob noch etwas anderes angepasst werden müsste...) :D

Hi Socksman,

da schließe ich mich an. Läuft es bei dir? Wenn  ja, wie hast du es zum laufen bekommen?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: JoWiemann am 08 März 2021, 07:57:26
Hi Socksman,

da schließe ich mich an. Läuft es bei dir? Wenn  ja, wie hast du es zum laufen bekommen?

Hallo, habe das hier im Tasmota Forum gefunden:
Pin 5 GPIO14 is the IR Receiver
Pin 14 GPIO6 ? is the IR Transmitter(s)
Pin 12 GPIO10 ? is the red status LED on the front of the unit
Pin 13 GPIO8 ? is the orange L:ED on the front of the unit

Also, einfach mal ausprobieren.

Grüße Jörg
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Snocksman am 11 März 2021, 22:04:25
Hat ein bisschen gedauert, da ich mir erstmal einen neuen Geeklink IR Blaster bestellen musste... Den alten hatte ich leider geschrottet. Ich hatte die Kabel an die Kontaktstellen angelötet, bin mit dem Pulli am Kabel hängen geblieben und hab eine Leiterbahn von der Platine abgerissen...  :'(
Aber jetzt ist der neue da und läuft auch schon (Kabel diesmal nicht angelötet, sondern zum flashen nur auf die Kontaktstellen gedrückt). Allerdings habe ich nach langem rumprobieren und immer wieder flashen erstmal tasmota geflashed und bin nun auch dabei geblieben. Für tasmota gibt es eine extra "Variante" für IR (Nennt sich sinnvollerweise "tasmota_ir").
Hier aber auf jeden Fall die richtigen GPIOs:
GPIO 0: Button
GPIO 2: ESP Onboard LED
GPIO 5: IR Reciever
GPIO12: rote LED
GPIO 13 orangene LED
GPIO 14: IR Sender
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Pfriemler am 12 März 2021, 10:09:53
... Den alten hatte ich leider geschrottet. Ich hatte die Kabel an die Kontaktstellen angelötet, bin mit dem Pulli am Kabel hängen geblieben und hab eine Leiterbahn von der Platine abgerissen...  :'(
irreparabel?  :o ... Meist kann man das doch irgendwie retten. Ich hatte schon etliche batteriesäurezerfressene Leiterbahnen ersetzt. Wenn noch nicht weggeworfen: Versandkosten übernehme ich.
Richtig blöd ist, wenn man ein kleines Funkgerät nach dreimal Gucken (Platine liegt so, Batteriefach so, ah ja, nee, doch, ...) dann doch falschrum ans Labornetzteil anschließt, vergessen hat, die Strombegrenzung herunterzudrehen und man den Fehler zuerst am seltsamen Geruch merkt. Anschließend hatte der Transistor der Sendeendstufe so eine seltsame kleine Beule.  ;D
Shit happens. Ersatz ist unterwegs. Der Rest funktioniert noch - nur ohne Sendeleistung, HF-Technik hat ihre eigenen Gesetze.



Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 19 März 2021, 22:00:00
hier (https://forum.fhem.de/index.php/topic,45545.msg373296.html#msg373296) findest du ein kleines perl-Skript, das neben fhem auf die Muliticast-Nachrichten lauscht und auf der Konsole ausgibt.
wird etwas angezeigt, wenn IR-Codes vom Blaster gesendet werden?
wird auf einem anderen Rechner etwas empfangen (z.B. mit wireshark)?

Hi! Heute ist es erneut passiert. Die Sache ist: wenn ich Dein script starte zeigt es die multicast Nachrichten und das KVPUDP Device in fhem enpfängt die codes, wenn dein script nicht läuft, bekommt fhem nichts mit von den codes.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: habeIchVergessen am 19 März 2021, 23:06:12
benutzt du eine Bridge (br0)?

brctl show
cat /sys/devices/virtual/net/br0/bridge/multicast_snooping
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 19 März 2021, 23:13:14
Nicht dass ich wüsste...
Brctl - Befehl nicht gefunden
Cat [...] datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Mein einziges virtuelles device ist lo
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: habeIchVergessen am 20 März 2021, 13:28:01
du benutzt keine Bridge!
was verwunderlich ist, dass fhem die Pakete empfängt, wenn parallel das Skript läuft.
scheinbar wird durch das Listen im Netzwerk-Stack von Linux eine Art "routing" aktiviert.
warum nach x Tagen der Kernel das Listen von fhem vergisst, kann ich dir nicht beantworten.

machst du andere Sachen, die das eventuell beeinflussen (z.B. Software-Update/-Installation, Firewall neu starten oder ähnliches)?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 20 März 2021, 13:45:31
Ich wüsste nicht was, natürlich läuft da viel auf dem Raspi, aber für mich gibt es keinen klaren Auslöser für das Problem. Manchmal ist es nach einem Neustart wieder gut, manchmal nicht. Derzeit will es garnicht.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: habeIchVergessen am 20 März 2021, 16:19:50
beim ESP8266 erlaubt das SDK für den Multicast-Socket das Einstellen von TTL. Es wird auf 1 gesetzt.
Eventuell werden die Pakete gedropet, wenn sie über mehrere Hops im Netzwerk müssen.

probier mal folgendes
tcpdump -nnvv dst port 12345

bitte schauen, ob fhem dann auch wieder empfängt.

in der Ausgabe von dmesg erscheint dann so was
[15707963.692095] device eth0 entered promiscuous mode
[15707982.529719] device eth0 left promiscuous mode
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 20 März 2021, 19:04:34
Nein das ändert nix...

tcpdump: listening on eth0, link-type EN10MB (Ethernet), capture size 262144 bytes

0 packets captured
0 packets received by filter
0 packets dropped by kernel
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: habeIchVergessen am 20 März 2021, 23:29:42
dann kommen die Pakete nicht auf der Netzwerkkarte an.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 22 März 2021, 18:44:36
Aber wenn Dein Script im Hintergrund aktiv ist klappts auch mit dem dump.


sudo tcpdump -nnvv dst port 12345
tcpdump: listening on eth0, link-type EN10MB (Ethernet), capture size 262144 bytes
18:38:04.838382 IP (tos 0x0, ttl 1, id 68, offset 0, flags [none], proto UDP (17), length 158)
    192.168.1.27.52186 > 239.0.0.57.12345: [udp sum ok] UDP, length 130
18:38:04.841434 IP (tos 0x0, ttl 1, id 69, offset 0, flags [none], proto UDP (17), length 426)
    192.168.1.27.52186 > 239.0.0.57.12345: [udp sum ok] UDP, length 398
18:38:04.842288 IP (tos 0x0, ttl 1, id 70, offset 0, flags [none], proto UDP (17), length 399)
    192.168.1.27.52186 > 239.0.0.57.12345: [udp sum ok] UDP, length 371
18:38:04.843415 IP (tos 0x0, ttl 1, id 71, offset 0, flags [none], proto UDP (17), length 158)
    192.168.1.27.52186 > 239.0.0.57.12345: [udp sum ok] UDP, length 130

4 packets captured
4 packets received by filter


Wie kann das sein???
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: habeIchVergessen am 22 März 2021, 21:48:53
probier mal in fhem

reload 36_KVPUDP
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 23 März 2021, 20:15:41
Nein, leider, kein Erfolg - aber dann müsste ja auch ein Neustart das Problem verlässlich fixen, tut es ja auch nicht

edit: Aaber: jetzt nochmal "update all" und "shutdown restart" gemacht jetzt geht es wieder. Ist aber ja in der aktuellen Episode nicht das erste Mal dass ich das gemacht habe, nur das erste Mal dass es was ändert. Es ist aber nichts geupdated worden was irgendwas mit KVPUDP oder Multicast am Hut hätte. Alles sehr strange.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: habeIchVergessen am 24 März 2021, 14:32:38
wenn du fhem neu startes, dann wird auch der Socket auf die Multicast-Gruppe neu geöffnet (die gleiche Funktionalität wie in dem kleinen Perl-Skript).
Scheinbar verliert der Netzwerk-Stack vom Kernel die Info, dass da ein Konsument der Multicast-Gruppe ist und verwirft die Pakete.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 24 März 2021, 14:53:34
Ja soweit so klar. Aber warum haben die bisherigen Neustarts des Servers und von fhem nichts gebracht und plötzlich klappts?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: Mad-at am 25 Juni 2021, 17:39:08
Sorry ich muss das hier nochmal aufkochen. Jetzt gehts verlässlich garnicht mehr. Reboot: kein Multicast empfang. FHEM neustarten: kein Multicast Empfang. Multicast.pl starten -> multicast Empfang. Multicast.pl beenden -> kein Multicast Empfang. Macht mich fertig.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: robishawn am 19 August 2021, 15:41:54
Hallo liebes Forum,

ich habe leider das gleiche Problem (wie t1me2die), daß mein IR Blaster 360 ° oft seine Arbeit klaglos erledigt, aber im Moment fast täglich die Arbeit einstellt und nicht mehr erreichbar ist.

Moin liebes Forum,

vielleicht könnt ihr mid

Das Gerät ist von Zeit zr helfen, ich habe hier im Forum einen IR Blaster erworben.
Erfolgreich eingebunden.
Version: IR Blaster 360 - v2.7.6u Zeit einfach nicht mehr erreichbar, Frontend und Ping jeweils keine Rückmeldung.
Erst ein Stromlos machen erweckt das Gerät wieder zum leben!

Wenn ich folgenden Befehl absetze, so wird der Befehl zwar ausgeführt, danach ist der IR Blaster jedoch tot und nicht mehr erreichbar.

{GetHttpFile("192.168.178.56","/json?plain=[{'data':'A55A38C7','type':'NEC','length':32,'address':0XA5,'pulse':3,'pdelay':1},{'data':'C98FD81F','type':'UNKNOWN','length':50,'pulse':3,'pdelay':1}]")}

Netzteil + Kabel habe ich schon ausgetauscht, hat jemand einen Tipp für mich, woran es liegen könnte?

Gruß


Ich habe bereits den WEMOS  gegen einen MINI Pro getauscht, Kabel und Netzteil ersetzt und neue SW IR Blaster 360 - v2.7.6.d aufgespielt (Anzeige), wobei ich von https://github.com/phili76/IRBlaster360/blob/master/IR_Blaster_360/IR_Blaster_360.bin eigentlich eine Version v2.7 beta geholt haben sollte. Das hat alles nichts gebracht.

Da der Fehler bereits mehrfach im Forum erwähnt wird, möchte ich das nochmal aufwärmen.
Vielleicht könnt Ihr ja mal euren letzen Stand posten.
 
Ich gehe auch nicht davon aus, daß meine Codes zu lang sind, es werden maximal 4 Tastendrücke in einem Befehl versendet. Im beigefügten Eventlog sieht man gut daß die Codes auch sauber funktionieren.

Auch ein Ping per Presence alle 300 sec. bringt nichts.

Auch ohne Aktivität verliert der Blaster seine Verbindung.
Abends nach dem Fernseher auschalten, was gut funktioniert, macht er am nächsten Morgen nichts mehr und ist auch nicht per WEB erreichbar.

Am Befehl selbst liegt es nicht, oft kann man danach weiter umschalten.

Stromlosmachen, IRBlaster reset, dann geht es wieder. 


2021-08-19 15:07:22 IrBlaster irblaster send IR_MACRO_ON/OFF
2021-08-19 15:07:26 IrBlaster irblaster requestAction: /json?plain=[{"data":"E0E040BF","type":"SAMSUNG","length":32},{"data":"800FF","type":"NEC","length":32},{"data":"616E0DF2","type":"NEC","length":32}]
2021-08-19 15:07:26 IrBlaster irblaster requestResult: SUCCESS
2021-08-19 15:07:30 IrBlaster irblaster send IR_MACRO_ON/OFF
2021-08-19 15:07:32 IrBlaster irblaster requestAction: /json?plain=[{"data":"E0E040BF","type":"SAMSUNG","length":32},{"data":"800FF","type":"NEC","length":32},{"data":"616E0DF2","type":"NEC","length":32}]
2021-08-19 15:07:32 IrBlaster irblaster requestResult: SUCCESS
2021-08-19 15:07:43 IrBlaster irblaster send IR_SAT_DasErste
2021-08-19 15:07:43 IrBlaster irblaster requestAction: /json?plain=[{"data":"830CF","type":"NEC","length":32},{"data":"830CF","type":"NEC","length":32},{"data":"830CF","type":"NEC","length":32},{"data":"8C03F","type":"NEC","length":32}]
2021-08-19 15:07:43 IrBlaster irblaster requestResult: SUCCESS
2021-08-19 15:07:55 IrBlaster irblaster send IR_MACRO_ON/OFF
2021-08-19 15:08:01 IrBlaster irblaster requestAction: /json?plain=[{"data":"E0E040BF","type":"SAMSUNG","length":32},{"data":"800FF","type":"NEC","length":32},{"data":"616E0DF2","type":"NEC","length":32}]
2021-08-19 15:08:01 IrBlaster irblaster requestResult: SUCCESS
2021-08-19 15:08:13 IrBlaster irblaster send IR_MACRO_ON/OFF
2021-08-19 15:08:17 IrBlaster irblaster requestAction: /json?plain=[{"data":"E0E040BF","type":"SAMSUNG","length":32},{"data":"800FF","type":"NEC","length":32},{"data":"616E0DF2","type":"NEC","length":32}]
2021-08-19 15:08:17 IrBlaster irblaster requestResult: SUCCESS
2021-08-19 15:08:42 IrBlaster irblaster send IR_SAT_DasErste
2021-08-19 15:08:43 IrBlaster irblaster requestAction: /json?plain=[{"data":"830CF","type":"NEC","length":32},{"data":"830CF","type":"NEC","length":32},{"data":"830CF","type":"NEC","length":32},{"data":"8C03F","type":"NEC","length":32}]
2021-08-19 15:08:43 IrBlaster irblaster requestResult: SUCCESS

Vielen Dank im Voraus-
Viele Grüße
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: FHEMAN am 19 August 2021, 16:07:36
Hallo robishawn,
versuche es doch mal einzeln. Also alle {}, {}, {} einzeln senden. Das half bei mir. Ich habe inzwischen für jede Transmission ein Attribut und rufe diese dann auf via
fhem("set irblaster send IR_LeinwandRunter1 IR_LeinwandRunter2 IR_BeamerAn1 IR_BeamerAn2");
Eine Erklärung für diesen Umstand konnte ich aber auch nicht finden. Habe seitdem aber gar keine Hänger mehr.
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: robishawn am 19 August 2021, 16:19:52
Hallo FHEMAN,

das ist für mich nicht die Lösung. Ich sammle alle Befehle im IR-Blaster und greife von verschieden Frontends (Alexa, FTUI) darauf zu.

Es wäre aus meiner Sicht schon sehr hilfreich, wenn im IR-Blaster die Befehlsketten funktionieren würden.
 
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: copystring am 03 September 2021, 20:56:43
Hat noch jemand eine Platine oder gibt es irgendwo die Dateien damit ich mir selber eine herstellen kann?
Titel: Antw:360 Grad IR WLAN Gateway
Beitrag von: ergerd am 03 September 2021, 21:42:36
Hallo copystring,

Ich habe noch einige Platinen, Stück 3,50 + 0,90 Versand.
Bei Interesse bitte PM.

Grüße
ergerd