FHEM Forum

Verschiedenes => Bastelecke => ESP8266 => Thema gestartet von: Tobias am 25 Oktober 2018, 11:28:28

Titel: Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 25 Oktober 2018, 11:28:28
Hi,
Ich möchte euch kurz meine neue Bewässerungssteuerung mit Zisternenautomatik mit ESP8266, OLED, PCF8574 und Ultraschallsensor vorstellen.
Mit diesem Sketch bekommnt man die Möglichkeit, Bewässerungsventile effizient zu steuern. Dabei kann der Aufbau der Anlage von "sehr einfach" bis "hoch komplex" mit mehreren dezentral verteilten und miteinander kommunizierenden Steuerungen varieren. Alle Features sind optional und können via integrierter Weboberfläche konfiguriert sowie auch deaktiviert werden. Im einfachsten Fall benötigt man aber nur ein Relais und ein ESP8266 oder ESP32.
Die folgenden Ventile werden unterstützt:

Nachfolgende Funktionen bietet dieser Sketch:


Advanced Features für komplexere Bewässerungsstrukturen

Werden komplexere Bewässerungsstrukturen benötigt bei denen Angängigkeiten von Ventilen bestehen, so können diese ebenfalls als sogenannte "Relationen" in der Weboberfläche konfiguriert werden. Als Beispiel sei eine oder mehrere verlegte Ringleitungen genannt bei dem jede Ringleitung ein HauptAbsperrVentil besitzt welche die Wasserzufuhr des gesamtes (Teil-)Ringes (de)aktiviert. An den einzelnen Bewässerungsstellen sitzen Ventile (mit eigener ESP-Steuerung) die kleinere Bereiche bewässern. Hierzu wittmet sich eine eigene WiKi Seite.
Die folgende Hardware wird unterstützt:



Eine Vollständige Beschreibung incl Code gibt es hier:

https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki

Update:
da es immer wieder Rückfragen per PN gibt: Im Wiki ist jetzt auch die Dokumentation zum OneWire drin.
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Anschluss-von-OneWire-DS2408-Switches

Weiterhin musste ich für die Analoge Messung einen ADS1115 ADC hinzufügen da der ESP onboard ADC seehr(!) ungenau ist. Auch dieses ist nun im Wiki drin.
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Konfiguration-eines-Sensors

Info: das PreRelease 2.5.2 ist raus. Falls keine Fehlermeldungen eintrudeln gehts Anfang Mai ins ProduktionsRelease.
 
Im Wiki ist die Beschreibung des automatisierten Updates komplett überarbeitet.
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Update-Automatisierung
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit Zisternenautomatik mit ESP8266 und MQTT
Beitrag von: helste64 am 12 Februar 2019, 00:04:24
Hallo Tobias!

Bin beim Suchen auf deine Bewässerungssteuerung gestoßen - super wie das umsetzt :-)
Ich wollte nun deinen sketch hochladen - leider wird mit der Fehlermeldung

"'pcf8574Device' has not been declared"

abgebrochen :-(

Hast du vielleicht eine Idee woran das liegen könnte?

LG aus Wien

Helmut
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit Zisternenautomatik mit ESP8266 und MQTT
Beitrag von: Tobias am 17 Februar 2019, 10:25:28
Hi
Die Definition dessen ist in der pumpcontrol.h
Vielleicht liegt es an der Arduino Version?
Ich nutze die 1.6.13


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit Zisternenautomatik mit ESP8266 und MQTT
Beitrag von: Tobias am 03 März 2019, 11:51:57
Hat es funktioniert? Läuft es jetzt?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit Zisternenautomatik mit ESP8266 und MQTT
Beitrag von: carlos am 03 März 2019, 13:30:12
Hallo Tobias,
Sieht gut aus deine Bewässerungssteuerung.
Könntest du mal noch eine geneuere Aufstellung der Komponenten(Sprich Pumpe, Ventile incl. verkabelung etc ), die du verbaut hast machen?
Würde mich interessieren.
Gruß

Carlos
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit Zisternenautomatik mit ESP8266 und MQTT
Beitrag von: Tobias am 28 November 2019, 09:33:30
Hi,
für alle die eine Steuerung für eine Gartenbewässerung suchen möchte ich auf die neue Version meines Sketches (branch: dev) hinweisen. Die aktuell dev-Version sollte eigentlich fast alle Anforderungen abdecken. Es werden bis zu 85 Ventile unterstützt, normale als auch bistabile.
Ein Blick ins dazugehörige Wiki lohnt sich: https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki

Es gibt sowohl ein MinimalBeispiel als auch ein komplexeres ;) , alles mit vielen Bildern
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: Tobias am 06 Februar 2020, 12:02:28
Hi,
Seit gestern ist das Final Release fertig, inclusive flashbarem Binary. Aus meiner Sicht funktioniert alles.
Es wäre super wenn sich einige Tester finden könnten.

Aus Ausblick kommt später noch eine Ansteuerung von Ventilen die an einem oder mehreren 1Wire DS2408 hängen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: maddin2020 am 16 Februar 2020, 14:31:23
Hi hab das Ganze auf einen esp geladen und auf ein esp Motorschield besorgt weiß jemand wie ich nun am besten ein gardena 9v Ventil anschließen kann ?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: Tobias am 16 Februar 2020, 16:23:26
Im Wiki von meinem Git Repo ist ein eigener Artikel für den Anschluss des Motorshields. Ebenso ein Artikel für den Anschluss eines Gardena Ventils.
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: maddin2020 am 17 Februar 2020, 00:28:31
Danke deine Seite im Wiki hab ich schon gefunden. Was mir halt noch fehlt ist ob ich für die 9 V Gardena Ventile dein Programm verwenden kann da ich im Webinterface ja Zeiten einstellen muss. Die Quelle die du auch für Gardena 9V Ventile verlinkst geht ja wieder einen anderen Weg.

Also mein Verständnis ist bisher das ich die Ausgänge D1 und D3 für Ventil 1 belegen muss um den Motortreiber anzusteuern. Aber was stelle ich nun für Zeiten ein oder klappt das nicht da Gardena etwas speziell ist.

am Ausgang des Motortreiber benötige ich ja dann auch noch ein Widerstand und eine Diode laut Wiki ?? Also irgendwie blick ich dort noch nicht ganz durch.

Sobald ich alles am laufen habe helfe ich dir gerne den Wiki an dieser Stelle zu verfeinern.

Danke dir vorab für das tolle Projekt. Da kann ja bald der Sommer kommen
Titel: Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 17 Februar 2020, 05:40:53
Hi, doch das geht. Gardena braucht imho 250/30ms für den Schaltvorgang. Steht das nicht in der Quelle drin?
Jedes bistabiles Ventil benötigt bestimmte Zeiten um sauber schalten zu können ;)

Edit: stimmt steht nicht in der Quelle, aber hier: :)

https://help.gardena.com/hc/de/articles/115001177234-Welche-technischen-Daten-hat-dieses-9-V-Bewässerungsventil-

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: maddin2020 am 17 Februar 2020, 13:34:47
Also hab das ganze jetzt mal so aufgebaut und verdrahtet aber irgendwie schaltet nichts ...
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: Tobias am 17 Februar 2020, 14:08:29
Stelle mal die "ms" Zeiten auf 999 und miss bitte mal mit einem Multimeter die Ausgänge am Motorshield.
Wenn du dort den Schaltevorgang nachmessen kannst, ist softwareseitig alles i.o. Das habe ich natürlich auch schon selbst geprüft ;)

Mit einem GardenaVentil habe ich es selbst aber noch nicht getestet
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: maddin2020 am 17 Februar 2020, 14:54:00
Also dort wird was angesteuert, allerdings mit einem Multimeter schwer zu sagen was ;-).

Muss ich dann zwei Ports hinzufügen ? Einen zum Öffnen und einen zum schließen.

Öffnungsimpuls: positiv, 9 V, + 300 mA, 250 ms.
Schließimpuls: negativ, 9 V, - 50 mA, 62,5 ms.

Heißt ich muss wie im Bild es einstellen. 62,5 kann ich ja nicht einstellen sondern nur 62 oder 63 ms.

Titel: Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: Tobias am 17 Februar 2020, 15:39:54
Der erste Eintrag sieht korrekt aus, nur statt 30 eben 63.
Den 2ten brauchst du nicht.

Du misst mit dem Multimeter beim öffnen einen  Impuls von +/- und beim schließen einen Impuls von -/+

Denk aber dran das Ventil auch richtig herum anzuschließen. Auch da hilft ein Multimeter.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: maddin2020 am 17 Februar 2020, 16:01:16
also habe den zweiten eintrag dann wieder gelöscht. Laut Multimeter kommt kurz ca. -4 volt raus. danach wieder -7,81. Egal ob ich ein oder ausschalte. Irgendwas ist dort wohl noch faul... Wenn ich den Anschluss drehe hab ich die gleichen Werte halt nur mit mit positiven Spannungen.

Noch Tips wie ich jetzt weiter vorgehen kann...
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: Tobias am 17 Februar 2020, 17:04:15
ich schau mir das am Mittwoch mit meinem bistabilen TestVentil mal an. Vorher komme ich nicht dazu.

Zur Info: verantwortlich hier ist der Code Zeile 150-157 in der ValveHardware.cpp (https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/blob/master/valveHardware.cpp)
} else if (dev->HWType == GPIO) {
    digitalWrite(PortMap1.internalPort,  state);
    if (Port2) {
      analogWrite(PortMap2.internalPort, 255);
      delay(duration);
      analogWrite(PortMap2.internalPort, 0);
    }
  }

Port 1 definiert die Polungsrichtung, also +/- oder -/+
Mit Port2 wird der Impuls gesetzt (Strom an/aus geschaltet)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: maddin2020 am 17 Februar 2020, 19:47:21
Wo stelle ich die Ports eigentlich ein. Hab ich dort was übersehen ??
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: Tobias am 18 Februar 2020, 07:07:30
Wo stelle ich die Ports eigentlich ein. Hab ich dort was übersehen ??

Hast du doch gemacht, mit D1/D3
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: Tobias am 19 Februar 2020, 09:25:02
aktualisiere mal bitte den Sketch, ich habe ein Miniupdate im Git gemacht.
Dann stelle mal bitte die Konfig wie folgt ein. Damit schaltet bei mir das BilligVentil wieder munter hin und her
Für Gardene musst du aber die anderen Zeiten einstellen
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: Tobias am 20 Februar 2020, 10:54:50
Funktioniert es jetzt?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: maddin2020 am 20 Februar 2020, 15:52:57
Es schaltet aber irgendwie ein und direkt wieder aus 😞 Irgendwelche Tips ?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: Tobias am 21 Februar 2020, 10:34:22
sorry, keine ahnung. Liegt an der Verschaltung oder an der Spannung/Strom
versuch mal etwas mehr als 9V anzulegen, ev. 12V.
Mein 3.6V Ventil hat bei 3.3V auch nicht geschaltet, erst als ich knapp 5V angelegt hatte (ESP und MotorDriver aus derselben Stromquelle)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: mizu am 28 Februar 2020, 18:23:31
Hallo Tobias

erstmal danke für den Projekt, bin dabei das für mein Pflanzengieß Projekt zu laufen zu bekommen.
Funktionier auch soweit ganz gut, der HCS-RS04 ist für den Füllstand meines Wasserkanister zuständig.
Das Ventil ist dann mit dem Befehl on-for-timer für die Bewässerung zuständig.

Jetzt zu meiner Frage:
Ich würde noch einen Kapazitiven Feuchtigkeitssensor mit analogen Ausgang anschließen Z.B
         https://www.az-delivery.de/products/bodenfeuchte-sensor-modul-v1-2?variant=12461193855072&gclid=EAIaIQobChMIvKmcxNj05wIViqQYCh1VHwSWEAQYASABEgIqpPD_BwE (https://www.az-delivery.de/products/bodenfeuchte-sensor-modul-v1-2?variant=12461193855072&gclid=EAIaIQobChMIvKmcxNj05wIViqQYCh1VHwSWEAQYASABEgIqpPD_BwE)
um erst bei einer bestimmten Feuchtigkeit meine Pflanze zu gießen.

Gibt es eine Möglichkeit diesen Sensor ähnlich von den Parameter her wie den HCS-RS04 "min wert,  max Wert Prozent" mit Ausgabe über MQTT in denem
Programm einfügen.

Gruß Mike
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: Tobias am 28 Februar 2020, 18:52:58
Hi
Ich habe auch Bidenfeuchtesensoren im Einsatz, aber die Xiaomi Bluetooth Sensoren.

Jede Art von Sensoren musst du aber klassisch an Fhem anbinden und die Ventile dann mittels DOIF und MQTT Devices steuern

Bei Bedarf kann ich Beispiele in mein Wiki aufnehmen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: Tobias am 05 März 2020, 07:48:46
Hi Maddin2020,
funktioniert es jetzt? Poste mal bitte ein paar Erkenntnisse vom Gardena Modul. Ich selbst habe es nämlich nicht
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: Tobias am 23 März 2020, 12:01:07
Ich habe jetzt die Doku/Wiki um die TabletUI Integration ergänzt. Es hatten schon einige danach gefragt....

https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Integration-FHEM
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung mit optionaler Zisternenautomatik
Beitrag von: Tobias am 26 März 2020, 09:28:08
und hier der fertige aufbau mit einem kleinen 3.6V Impulsventil. In Zusammenhang mit einem Xiaomi Bodenfeuchtesensor wird damit ein Blumentopf (Tropfventil) auf der Südseite bewässert. Damit spare ich bei sonnigem Wetter 2 mal pro Tag gießen

Das günstigste Angebot für den Bluetooth Xiaomi Mi Plant Sensor habe ich hier gepostet: https://forum.fhem.de/index.php/topic,109571.0.html

Im Wiki ist es hier zu finden: https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Beispiel-mit-einem-Impulsventil
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: neodee am 16 April 2020, 22:54:43
Hallo Tobias,

ich habe den Sketch nun erfolgreich auf einen Node MCU mit ESP8266 geflasht.
Soweit läuft das Teil erst einmal im Demo Betrieb, danke für die Investierte Zeit und dass du den Code zur Verfügung stellst.

Momentan warte ich noch auf meinen PCF8574 damit ich mein Relais Bord anschließen kann.

Soweit ich gesehen habe sind per MQTT nur on-for-timer vorgesehen, ein reines ein oder ausschalten ohne Zeit Begrenzung scheint nicht vorgesehen zu sein oder übersehe ich etwas?

Einen laufenden on-for-timer kann man wohl mit dem Wert 0 abbrechen.

Für mich wären on / off Befehle nützlich, da ich gerne an die freien Relais die Gartenbeleuchtung mit 12V und den Brunnen anschließen würde.

Ich vermute die Steuerung mit dem timer wurde aus Sicherheitsgründen gewählt damit niemand vergisst die Ventile zu schließen.

Eventuell könnte man für bestimmte Relais in der Konfiguration "ausnahmen" aktivieren, um eben auch andere Verbraucher dauerhaft an und aus schalten zu können...


Grüße

Dominik
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 18 April 2020, 06:43:38
Hi,
Das ist korrekt. Ich hatte bisher noch keinen Grund ein ON einzubauen aus Sicherheitsgründen. Ein OFF gibt es imho aber schon.
Da ich an einem abgesetzten Ventil im Vorgarten an einem freien Port ebenfalls eine LED Beleuchtung steuern will werde ich auf dasselbe Problem stoßen ;)

Ein ON einzubauen ist relativ einfach, hoffe das ich nächste Woche dazu komme :)

EDIT: hab es mal ungetestet eingebaut uns ins GIT eingecheckt. Bitte teste mal und gib Rückinfo :)

an schalten: <devicename>/set/state  1
aus schalten: <devicename>/set/state  0
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: neodee am 18 April 2020, 22:32:17
Hi,

danke für die Änderung.

Auf Anhieb hat es bei mir mit dem Befehl:

PumpControl/Valve1/set/state 1 oder 0 nicht funktioniert.

Ich habe in der valveStructure.cpp dann das command von "/set/state" auf  "state-on-off" abgeändert und neu kompiliert.

Der Befehl lautet dann:

PumpControl/Valve1/state-on-off 1 oder 0

damit scheint es nun zu funktionieren.

Ich lass das Relais 1 mal über Nacht auf on und dann morgen mal schauen...

Grüße und Danke
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: der-Lolo am 19 April 2020, 11:23:38
Hallo Tobias,
ich versuche gerade meine Gartenbewässerung ans laufen zu bekommen zu ende zu planen und Steuerungstechnisch umzusetzen.
Da kommt mir Dein PumpControl schon recht gelegen. Was mich aber stört ist das der WemosD1 über WLan kommuniziert. Ich würde drahtgebundene kommunikation bevorzugen.
Ich habe hier einen simplen Druckschalter welcher die Pumpe schaltet wenn der Wasserdruck im 50 liter behälter unter 2Bar fällt.

Ich habe noch einen ESP32-EVB rumliegen, den könnte ich via POE mit Spannung versorgen. Im letzten Jahr kaufte ich bereits 8 "billig" Ventile von Royal Gardineer - welche ja auch als ImpulsVentil auf deinen Bildern als Beispiel dienen. Ich würde also zusätzlich noch diese I2C Controller benötigen. Wie war denn das mit diesen Ventilen, die schalten doch durch polumgekehrte Impulse, oder?

Ich frage mich jetzt nur ob das Projekt PumpControl auch in einer solchen Konstellation funktionieren würde, oder ich bei Null anfangen muss...

Was hast Du für einen meinung dazu..?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 19 April 2020, 11:51:57
Hi,
ich denke den Sketch auf den ESP32 zu erweitern ist mit den richtigen ESP32 Libraries (zb. SimpleWebserver Beispiel) relativ einfach möglich. Da würde ich mich schlussendlich über einen PullRequest freuen :)

Warum aber bist du bzgl WLAN skeptisch? Sicherheit? Da sollte doch ein sehr gute kryptischer WLAN Schlüssel reichen. Ebenfalls kann/sollte man das IOT Netzwerk vom Home Netzwerk trennen.
Bzgl Sicherheit zum Abschalten (zb. das der OFF befehl nicht ankommt und der Garten zum Freibad wird) gibt es das problem nicht da alles mit on-for-timer geschaltet wird. :)

Und ja, deine Ventile schalten wie meine mit Polumkehr. Deswegen braucht man auch immer eine H-Bridge (MotorDriver). Siehe Wiki, da habe ich 2 Varianten für, eine davpon via I2C, da kann man maximal 8 Ventile pro ESP schalten
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: der-Lolo am 19 April 2020, 12:11:21
Das mit dem Wlan ist ein bisschen meiner Philosophie geschuldet...
Ich möchte am liebsten nur Mobile geräte im Wlan haben.

Mein Hauptventil möchte ich auch weiterhin direkt aus meiner Wago SPS schalten, noch dazu ist es Stromlos geschlossen - sodass der Garten hoffentlich nie zur Badewanne wird.

Ich überlege mal wie ich das nun umsetze, zur Zeit habe ich noch keine erfahrung und auch keinen bedarf an MQTT, meine bereits verbauten ESPs kommunizieren via UDP mit FHEM.

Die Standard H-Bridge die Du im Wiki beschreibst sollte aber doch auch am ESP32 arbeiten, oder? Ich würde dann zumindest schonmal die passende Hardware "besorgen" direkt für maximale ausbaustufe mit 8 Ventilen.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 19 April 2020, 12:29:08
Die Standard H-Bridge die Du im Wiki beschreibst sollte aber doch auch am ESP32 arbeiten, oder? Ich würde dann zumindest schonmal die passende Hardware "besorgen" direkt für maximale ausbaustufe mit 8 Ventilen.

Ja, alle Hardware die ich im Wiki beschreibe, funktionieren an allen Arduino´s bzw ESP´s

Meine Hauptventile sind auch stromlos geschlossen ;) (Hunter 24VAC an meiner PumpControl HauptInstallation mit PCF 8-Port Erweiterung
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: neodee am 19 April 2020, 13:51:59
So gerade noch einmal nachgesehen, das Relais 1 ist noch immer angeschaltet.
Alles so wie es sein soll mit dem abgewandelten Befehl "PumpControl/Valve1/state-on-off 1"

Falls jemand bedarf hat:
Ich hätte noch zwei von den Royal Gardineer Ventilen hier liegen, die ich nicht benötige.

Grüße
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: der-Lolo am 19 April 2020, 16:18:39
Ich habe letztes Jahr 8 Stück gekauft - 6 werde ich brauchen...
Habe also noch zwei auf Reserve. Danke fürs Angebot.

Problem sind aber aktuell die TB6612FNG um die Ventile zu steuern... Die sind nicht verfügbar und haben Liefertermine mitte Juni.
Falls noch jemand eine Quelle für diese Teile hat - immer her damit. Sonst wird mein Projekt wohl erstmal auf Eis landen.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 21 April 2020, 10:32:46
dieser shop hier hat 11-12Tage Lieferzeit.....
https://eckstein-shop.de/SparkFun-Motor-Driver-Dual-TB6612FNG-1A

Ansonsten nimm doch erstmal das ESP8266 Motordriver Aufsteckboard. Damit gehen zumindest erstmal 2 Ventile.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 25 April 2020, 10:48:15
Hallo Tobias
Super Sache dein Projekt. Werde das demnächst auch nutzen.
Ist es möglich, den Wert eines analogen Feuchte Sensors über MQTT an FHEM zu schicken? Oder gibt das die Firmware schon her? Es müsste ja theoretisch leicht sein, unter dem Punkt Sensor-Config, einen 5. Punkt einzufügen.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 25 April 2020, 11:13:07
Hi,
Egal welcher Sensor, der umgerechnete Prozent Wert des Füllgrades als auch der Rohwert werden per MQTT bereitgestellt.
Steht auch so im Wiki ( hoffe ich ) ;)

PS: heute sind endlich meine neuen 5€ Billig China Impulsventile angekommen, damit kann ich jetzt endlich meine Vorgarten Blumentöpfe einzeln bewässern :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: der-Lolo am 25 April 2020, 11:29:19
Wie lange waren die unterwegs..?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 25 April 2020, 11:52:51
3 Wochen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 25 April 2020, 21:37:08
Hi,
Egal welcher Sensor, der umgerechnete Prozent Wert des Füllgrades als auch der Rohwert werden per MQTT bereitgestellt.
Steht auch so im Wiki ( hoffe ich ) ;)

Also wird der Sensorwert trotzdem übertragen, obwohl ich disabled auswähle?


Zitat
PS: heute sind endlich meine neuen 5€ Billig China Impulsventile angekommen, damit kann ich jetzt endlich meine Vorgarten Blumentöpfe einzeln bewässern :)
Hast du dazu nen link?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 26 April 2020, 06:51:23
Wenn der Sensor auf disabled steht, dann natürlich nicht.
Aber wenn du kein Bypass Ventil definierst dann hat der Sensor keinen Aktor und macht quasi nichts außer zu messen.

Ein Link zu den Ventilen findest du im Wiki beim Beispielaufbau und/oder im Abschnitt der Impulsventile


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 26 April 2020, 07:11:13
Problem sind aber aktuell die TB6612FNG um die Ventile zu steuern... Die sind nicht verfügbar und haben Liefertermine mitte Juni.
Falls noch jemand eine Quelle für diese Teile hat - immer her damit. Sonst wird mein Projekt wohl erstmal auf Eis landen.

Hi, hier habe ich gerade einen geordert weil mir noch einer fehlte:

https://www.ebay.de/itm/172384463627


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: der-Lolo am 26 April 2020, 09:28:27
Ich hab die jetzt beim Eckstein Shop bestellt.

Ich hatte auf dem Plan stehen noch solche
https://www.amazon.de/gp/product/B01L4QQ56Q/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1 (https://www.amazon.de/gp/product/B01L4QQ56Q/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1)
hinter die Ventile zu bauen um die Schaltung der Ventile zu kontrollieren. Ich habe zwar noch keinen plan wie ich sie einbinde, finde den plan aber charmant.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 26 April 2020, 10:04:47
Hi,
ich habe grade gesehen das mein Link zum Eckstein Shop auf den falschen Motortreiber verweist. Es MUSS die i2C Variante sein, zb. der passende zum Wemos D1 Mini, siehe mein Link von heute morgen.
Im Wiki ist auch der richtige verlinkt.

Sorry
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: der-Lolo am 26 April 2020, 10:40:33
och mäno...
30€ verbrennen hätte sicher mehr Spaß gemacht ;)
Titel: Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 26 April 2020, 10:53:45
Sorry, ich habe auch erst heute morgen gesehen das es beide Varianten gibt :(

Habe gleich auf meiner wiki Seite explizit drauf hingewiesen.

Edit: bei dem link heute morgen kostet das Stück etwas über 8€ wenn man nicht 4 Wochen auf Chinaware (3-4€) warten kann

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 27 April 2020, 14:04:34
Ich krieg es auf Teufel komm raus nicht kompiliert.

In file included from sketch\valveStructure.h:14:0,

                 from sketch\valveStructure.cpp:1:

sketch\valveStructure.cpp: In member function 'void valveStructure::LoadJsonConfig()':

BaseConfig.h:12: error: expected ')' before ';' token

   #define min(x,y) _min(x,y);

                             ^

sketch\valveStructure.cpp:188:69: note: in expansion of macro 'min'

           if (json.containsKey(buffer)) { myValve.port1ms = max(10, min(json[buffer].as<int>(), 999));}

                                                                     ^

valveStructure.cpp:188: error: expected primary-expression before ')' token

           if (json.containsKey(buffer)) { myValve.port1ms = max(10, min(json[buffer].as<int>(), 999));}

                                                                                                     ^

valveStructure.cpp:188: error: expected ';' before ')' token

In file included from sketch\valveStructure.h:14:0,

                 from sketch\valveStructure.cpp:1:

BaseConfig.h:12: error: expected ')' before ';' token

   #define min(x,y) _min(x,y);

                             ^

sketch\valveStructure.cpp:191:69: note: in expansion of macro 'min'

           if (json.containsKey(buffer)) { myValve.port2ms = max(10, min(json[buffer].as<int>(), 999));}

                                                                     ^

valveStructure.cpp:191: error: expected primary-expression before ')' token

           if (json.containsKey(buffer)) { myValve.port2ms = max(10, min(json[buffer].as<int>(), 999));}

                                                                                                     ^

valveStructure.cpp:191: error: expected ';' before ')' token

exit status 1
expected ')' before ';' token

IDE ist: Arduino 1.6.13

Libs sind so wie im Wiki installiert.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 27 April 2020, 14:10:44
Hi,
hier ein paar Bilder zum Nachbau einer Steuerung mit 2 Billigventilen. Die Kosten für die reine Steuerung dafür betragen 16.50€

* 130x100mm Aufputzverteilerdose: 1.50€
* ESP8266 + Motodriver Board: 5€
* 2 Impulsventile 1/2" 3.6V: 2x5€

Die Anschlussstutzen der Ventile an einen Gardena Verlegeschlauch findet ihr bei www.pvc-welt.de, siehe letzten Bild
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 27 April 2020, 14:21:12
Ich krieg es auf Teufel komm raus nicht kompiliert.
IDE ist: Arduino 1.6.13
Libs sind so wie im Wiki installiert.

leider keine Ahnung, du hast auch als Board den ESP8266 ausgewählt?
Ansonsten bitte einfach das Binary aus dem aktuellen Release nutzen und auf den ESP flashen
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 27 April 2020, 15:23:50
hab ich jetzt gemacht.

Wie kann ich nun die maximale Anzahl an Threads einstellen? In der V1 war dies ja unter Automatik-Konfiguration möglich.

Kleiner Featurerequest: Anzeige der Versionsnummer unter Status
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Jewe am 27 April 2020, 16:12:54
Hallo,
sehr schön, was Ihr da macht.

@Tobias: Wie bzw. mit was misst Du die Feuchte und den Nährstoffgehalt ?

Jens
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 27 April 2020, 17:59:08
oh, die Begrenzung der Threads habe ich wohl unterschlagen :( Muss ich demnächst wieder einbauen.
Aber bei jedem Schaltvorgang wird die aktuelle Anzahl per MQTT rausgepusht.

@Jewe, Ich benutze ausschließlich Xiaomi Bluetooth Bodenfeuchte Sensoren.  Die senden auch noch Batteriestatus, Temperatur und Lichtintensität. Eine Batterie hält gut ein Jahr (CR2032)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 27 April 2020, 18:52:02
Kannst du mir vielleicht noch mitteilen, welche Versionen du von der IDE und den Librarys benutzt?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: der-Lolo am 27 April 2020, 19:24:08
Wie ist denn die Sendeleistung dieser Sensoren? Anders gefragt - wie weit sind die Sensoren vom Dongle entfernt..?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 28 April 2020, 11:01:05
Ich habe mal die Wiki Seite der FTUI Integration überarbeitet da ich das DOIF und die Einstellungen massiv erweitert hatte
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Integration-FHEM

@der-LoLo: Mit den Xiaomi BLE Sensoren in Verbindung mit einem Raspi Zero W hat man einen echten Aktionsradius von 10m
@tiwo85: ich nutze auch die 1.6.13, ich habe mal ein library package in das aktuelle Release geladen. Da solltest du alles finden.
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/releases

Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 28 April 2020, 13:38:40
Kleiner Featurerequest: Anzeige der Versionsnummer unter Status
Hab ich mal eingebaut und eingecheckt damit ich es nicht vergesse....

Weiterhin ist jetzt der Befehl setstate eingebaut
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Steuerung-via-MQTT
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 28 April 2020, 14:09:00
Vielen Dank Tobias. Lag bei mir an den Libraries. Jetzt funktioniert das Compilen auch mit Vscode.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk

Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: der-Lolo am 01 Mai 2020, 08:53:59
Hallo Tobias,
die Motor-Shields sind da, ich möchte ja meinen ESP32EVB von Olimex nutzen. Es geht nun um die Anschlüsse, im GitHub Wiki kann ich nichts dazu finden, hast Du irgendwo eine Doku zum thema?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 01 Mai 2020, 10:08:22
Hi,
Das TB6612 shield musst du erst mit einer anderen Firmware flashen, siehe zb. Anleitung von espeasy. Danach muss hinten die lötbrücke vom STBY zum i2c geschlossen werden.
Danach funktioniert das shield zumindest mit dem Test Sketch.

Damit es mit meinem pumpcontrol funktioniert muss ich noch einen fix ins github bringen. Da bin ich gerade dran.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 01 Mai 2020, 14:27:27
So, der Fix ist nun im Github. Jetzt funktioniert es auch perfekt mit dem TB6612 Wemos MotorShield. Bitte beachtet, das ich die MotorLibrary wechseln musste. Das Wiki habe ich in der Library Aufstellung aktualisiert.

Für das Wemos TB6612 habe ich nun eine eigene Beispiel Wiki Seite erstellt:
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Beispiel-mit-einem-Impulsventil-%232
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: sn0000py am 04 Mai 2020, 14:23:17
Sehr interessantes Projekt !

Vorallem da ich schon seit paar Tagen bei Gardena immer wieder schaue - aber mir die Cloud Lösung nicht gefällt ;)

Eine Frage zu den Sensoren hätte ich - habe mir nun auch die Bluetooth Sensoren von XIAOMI bestellt.
Habe gelesen du bindest die per Raspi Zero ein, der benötigt keinerlei HArdware mehr dazu oder?

Was lauft da an software drauf, damit der die Daten an einen MQTT oder so weiterschickt?

Hat eventuell mal wer getestet ob man das auch ohne Raspi mit einem Arduino ESP oder so einlesen kann?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 04 Mai 2020, 14:27:40
Schau mal in den Wiki Artikel zur FHEM Einbindung. Dort sind Anleitung mit Templates verlinkt. Auf dem Raspi läuft ein schlankes FHEM drauf.

Ich habe es malk mit einem ESP32 mit OpenMqttGateway versucht, aber 1) kommen da keine Batteriedaten und 2) viel schlimmer die Reichweise ist deutlich(!!!!) weniger als beim Raspi. Preislich machts kaum einen UNterschied wenn man den Raspi günstig (12€ plus Versand) bekommt.
Ich decke meinen Garten mit 3 Raspi Zero W komplett ab.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: sn0000py am 04 Mai 2020, 15:07:35
ah das script (Config) habe ich übersehen.

Mein "Problem" mit dem Raspi ist halt immer die SD Karte, die nach einem Stromausfall und co öfters mal beleidigt ist/wird ...
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: carlos am 04 Mai 2020, 16:25:38
Hallo Tobias,
Habe deinen deine Steuerung mal testweise auf einem Wemo mit relais shield installiert.
In FHEM benutze ich ein  MQTT2 device das immer automatisch angelegt wird.

Bei jedem reboot des Wemo wird mir leider immer ein neues MQTT2 device angelegt mit einer neuen ID z.B. MQTT2_PumpControl_47365.
Ware es möglich die MQTT ClientID konfigurierbar zu machen?

Außerdem kann ich in der Ventil Config das Ventil anlegen, aber es wird beim Set on/off immer in rot unten undefined angezeigt.

Was ist da falsch?

Gruß

Carlos
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 04 Mai 2020, 19:31:36
Hi Carlos,

das mit dem "undefinied" beim "Set on/Off" ist nur ein Anzeige Fehler. Dort soll eine Entsprechende Fehlermeldung erscheinen wenn in der Definition ein Fehler ist und abgespeichert werden soll.

Die ClientID habe ich extra als Random gewählt damit mehrere Clients parallel laufen können und eventuelles Caching des Mosquittoservers ein Connect ncht ablehnt.

Mit dem FHEM Modul MQTT2-Server habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, mit einem externen Mosquitto und dem normalen MQTT Modul habe ich seit mehreren Jahren keine Ausfälle.

EDIT: schreibt doch bitte FeatureRequests als Issue in mein GitHub, ich verliere sonst den Überblick:
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/issues/new/choose

EDIT2: aktuell bin ich an einem automatischen Deployment auf dem ESP dran wenn es ein neues Release gibt. Bis jetzt habe ich bei mir 7 ESP8266 mit PumpControl im Garten, da will ich nicht mehr selbst überall händisch updaten :(
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 08 Mai 2020, 15:27:20
Hi,
ich habe ein neues Release online.
Ab jetzt funktiuoniert der MotorDriver TB6612 sauber.
Die größere Ändeurng ist, das ab sofort ein automatisches Releaseupdate möglich ist (Basiseinstellunge n)

https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/releases/tag/v2.4.1
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: nobody0472 am 11 Mai 2020, 13:52:56
Hallo Tobias,

wow, klasse Projekt. Habe das am WE mal aufgebaut und ein bistabiles Ventil genommen.
Klappt super.

ABER: wenn ich "on-for-timer" nutze wird der Zustand durch die sibscribed readings korrekt gesetzt.
Beim einschalten wir auch Threads auf 1 gesetzt.
Nach dem timer wird der "state" auch zurük auf 0 geführt, allerdings verbleibt Threads auf 1

Zur Config:
Ich habe den internen MQTT2 Server von FHM und das Device somit als MQTT2 Device nach Deinem Gerüst definiert.

Wenn ich das Ventil mit "setstate" ein bzw. ausschalte wird Threads jedesmal korrekt mit geführt.

Kennst Du das Verhalten, und gibt es dazu Tipps?
Danke,
mit bestem Gruß,
Olaf
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 12 Mai 2020, 16:11:22
Danke für die Info, stimmt, hier ist noch ein kleiner Bug.
Dieser hat aber gott-sei-dank keine Auswirkung auf die Funktionalität. Ich kümmer mich drum :)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 13 Mai 2020, 19:22:38
Mir sind 2 Fehler aufgefallen.

1.: Bei direkter Zuweisung der Ventile mit einem GPIO ist das Ergebnis invertiert. Es müsste die Möglichkeit geben, den Ausgang zu invertieren.

2.: Das Oled-Display scheint zu streiken. Mit den Examples der OLED-Library funktioniert es. Ich kann mir vorstellen, das eine der anderen I2C-Libs dazwischen funkt. Das Problem kann ich bis zur 2.0 verfolgen.

Ich habe das beides bei Github mal als Issue erstellt.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 14 Mai 2020, 07:57:14
Hi,
wie ich schon in den Issues geschrieben hatte, ich brauche die Scrrenshots deiner Einstellungen. Das OLED funktioniert definitiv, habe ich jetzt eben getestet. Bzgl der Invertierung muss ich noch testen.

Ohne deine Einstellungen ist aber alles nur Glaskugelsehen
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 14 Mai 2020, 17:51:30
Ich will für mich einen Schwung der I2C Motortreiber TB6612 für mich bestellen. Die müssen ja auch noch mit einer neuen Firmware geflashed werden.
Hat jemand auch noch Interest? Die kann ich für 5€ das Stück fertig mit PinHeader gelötet und geflashed anbieten.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 14 Mai 2020, 18:40:44
Hi,
wie ich schon in den Issues geschrieben hatte, ich brauche die Scrrenshots deiner Einstellungen. Das OLED funktioniert definitiv, habe ich jetzt eben getestet. Bzgl der Invertierung muss ich noch testen.

Ohne deine Einstellungen ist aber alles nur Glaskugelsehen

Das habe ich gestern abend glatt übersehen. Ich habe das nun an den Issue angehangen. Das Merkwürdige ist halt, das das Display mit ESPEasy  auf Anhieb funktioniert.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 14 Mai 2020, 19:05:09
Im ersten Screenshot sieht man das das Display nicht im i2c Bus gefunden wird.

Bitte Check in den Basis Einstellungen die eingestellten i2c Pins


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 14 Mai 2020, 19:07:29
Im ersten Screenshot sieht man das das Display nicht im i2c Bus gefunden wird.

Bitte Check in den Basis Einstellungen die eingestellten i2c Pins
Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht.
:-X

PIN 1 und 2 vertauscht

Danke nochmal. Hast du schon eine Lösung für die Threads? Ich habe nämlich letzte Woche mit der Queue Library rumgespielt und würde da mal was versuchen und dir anschließend zukommen lassen.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 14 Mai 2020, 19:42:23
Dann kannst du den Issue ja wieder schließen.
Zu den Threads bin ich noch nicht gekommen.
Ich ärgere mich gerade mit den Github Actions herum. Bekomm da ein Build&Deploy nicht hin :(


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 14 Mai 2020, 19:53:59
Guck mal hier :
https://github.com/arduino-libraries/ArduinoMqttClient/blob/master/.github/workflows/compile-examples.yml (https://github.com/arduino-libraries/ArduinoMqttClient/blob/master/.github/workflows/compile-examples.yml)
Vielleicht hilft dir das weiter.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: rcmcronny am 14 Mai 2020, 20:33:43
@Tobias, ich würde wohl 2x  TB6612  nehmen, ist aber nicht zeitkritisch ;) Meld Dich einfach kurz per PM, wegen den Details, wenn es soweit ist :)

Ich warte noch auf die Ventile usw dann werde ich Deine Steuerung auch endlich einsetzen können :)

Ronny
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: nobody0472 am 16 Mai 2020, 12:56:26
Hallo Tobias,

ich würde auch 2 TBs nehmen ;)
Ich habe bereits einen laufen und nun auch mit 2 bi-stabilen Ventilen in einer kleinen Verteiler-Dose.
Aber meine Studies wollen auch Bewässerungsprojekte machen, also wären 2 TBs schon gut.
Ist aber auch nicht super zeitkritisch. Sag per PM Bescheid, wie wir es managen wollen.

Danke & Gruß,
Olaf
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 18 Mai 2020, 09:52:13
Ich habe jetzt mal 20 Stück bestellt.
Für nur 2 bistabile Ventile ist die Nutzung der Standard MotorDriver Groundplane eventuell einfacher handhabar. Da muss man nur zusammenstecken und es läuft. Den TB6612 benötigt man erst, wenn man am ESP mehr als 2 bistabile VEntile betreiben will.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 25 Mai 2020, 17:53:19
Guck mal hier :
https://github.com/arduino-libraries/ArduinoMqttClient/blob/master/.github/workflows/compile-examples.yml (https://github.com/arduino-libraries/ArduinoMqttClient/blob/master/.github/workflows/compile-examples.yml)
Vielleicht hilft dir das weiter.

Super danke, ich habe jetzt einen komplett automatisierten CI/CD Prozess hinbekommen.
Ein Push im GitHub löst im GitHub Actions einen neuen Build aus, Es wird dann ein neues json file generiert und anschliessend zusammen mit dem Binary in mein AWS S3 geladen. Dort löst die Upload Aktion eine AWS Lamda Funktion aus, die das "grosse" releases.json file generiert welches bei mir dann im Sketch referenziert wird :)
Bei einer eingestellten Automatik im Sketch wird dann automatisch das neue Release auf den ESP8266 deploed und neu gestartet :) Voila :)

https://tfa-releases.s3.eu-central-1.amazonaws.com/ESP8266_PumpControl/releases.json

PS: Man merkt das ich selbst davon begeistert bin :)

Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 28 Mai 2020, 13:43:13
Hi,
die version 2.4.2 ist als PreLive vorhanden.
Bugs mit dem TB6612 sind gefixt und der AutomatikUpdateModus funktioniert jetzt fehlerfrei.

Download hier:
https://tfa-releases.s3.eu-central-1.amazonaws.com/ESP8266_PumpControl/ESP8266_PumpControl.esp8266.esp8266.d1_mini.v2.4.2-32.PRE.bin
Oder im "prelive" Branch zum selbst kompilieren zu finden.

Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 04 Juni 2020, 15:52:24
Für alle Interessierten, ich habe den Release prozess mitllerweile vollautomatisiert sodass jetzt sogar auch im GitHub für eine Prelive oder Produktiv VErsion ein Github Release mit Binaries, SourceCode und Library package angelegt wird.

Wer das für sein GitHub nachbauen will habe ich alles hier dokumentiert:
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Technik%3A-CI-CD

Anmerkungen sind hier gerne willkommen!
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 04 Juni 2020, 18:26:54
Die Versionsnummer in der Firmware hat sich nicht geändert.


Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk

Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 04 Juni 2020, 19:14:16
doch, muss. Ist jetzt 2.4.3

Wurde bei mir automatisch installiert und wird auch im manuellen Modus in der Liste angeboten
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 04 Juni 2020, 19:38:16
Ich habe das 2.4.3 von Github und das sieht so aus.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 04 Juni 2020, 19:43:05
Jupp, klar.
Du musst das Update über den ESP selbst machen. Oder vorher einen kompletreset.
Der ESP merkt sich, welche VErsion installiert ist. Fehlt diese Info, dann nimmt er die Info aus dem _Release.h (Das ist bei einer Erstinstallation oder nach einem Komplettreset)
Bügelst du ein Release manuell drüber, weiss er davon nix und nimmt weiterhin die Info aus seiner abgespeicherten Info.

Lösung ist das Update über den ESP selbst machen und nicht manuell ;)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 04 Juni 2020, 19:46:23
Ahhhh.....
Jetzt läuft es nach einem Reset.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: der-Lolo am 04 Juni 2020, 20:04:41
Tobias, kannst Du mir mal erklären was Du hier bzgl. update Prozess machst?
Ich werde einen ESP32-EVB mit POE zur Bewässerungssteuerung einsetzen, ich habe ein bisschen basteln müssen bis ich die Lösung des Updates via Lan am laufen hatte. Auf meinen ESPs läuft ein kleiner Webserver über den ich die erzeugte firmware.bin als Datei hochlade. Der ESP macht den rest dann selbst.

Diese methode muss ich zwingend beibehalten. Ich hoffe das ist möglich.


Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 04 Juni 2020, 20:21:11
das was du beschreibst geht bei mir auch.
Vielmehr geht es aber bei meinem UPdateprozess darum, das ALLES Vollautomatisch geupdated wird sobald ich im Git ein Push absetze.
Lies dir mal bitte die Wiki seite dazu durch, da habe ich alles erklärt :)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 05 Juni 2020, 12:29:20
Hallo Tobias,
Habe deinen deine Steuerung mal testweise auf einem Wemo mit relais shield installiert.
In FHEM benutze ich ein  MQTT2 device das immer automatisch angelegt wird.
Bei jedem reboot des Wemo wird mir leider immer ein neues MQTT2 device angelegt mit einer neuen ID z.B. MQTT2_PumpControl_47365.
Ware es möglich die MQTT ClientID konfigurierbar zu machen?
Gruß
Carlos

ist jetzt eingebaut, bitte installiere mal die Version v2.4.4-41.DEV und teste. Bitte mit Rückinfo :)
Gibt es nicht als Release, wird nur auf dem ESP -> Basis-Config Seite -> Manuelles Update angezeigt
Falls es nicht angezeigt wird, mal auf das Reload Symbol klicken und die Basis-Config Seite neu laden
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: carlos am 05 Juni 2020, 15:47:00
Hallo Tobias,
Installiert, getestet und für sehr gut befunden.
Interessanterweise kann man jetzt , wenn man "Füllstandsmessung mit externem Signal per MQTT" nutzt und die gleiche ClientID dafür benutzt dies alles in dem FHEM MQTT2 device vereinen.

Siehe:
Internals:
   CFGFN     
   CID        PumpControl_001640EF
   DEF        PumpControl_001640EF
   DEVICETOPIC MQTT2_PumpControl_001640EF
   FUUID      5eda4743-f33f-1bd0-2ab0-82bd7cf37ae52be9
   IODev      m2s
   LASTInputDev m2s
   MSGCNT     5
   NAME       MQTT2_PumpControl_001640EF
   NR         52208
   STATE      0
   TYPE       MQTT2_DEVICE
   m2s_MSGCNT 5
   m2s_TIME   2020-06-05 15:25:48
   .attraggr:
   .attrminint:
   READINGS:
     2020-06-05 15:23:15   IP              192.168.178.59
     2020-06-05 15:25:48   Threads         0
     2020-06-05 15:25:48   state           0
     2020-06-05 15:31:59   zisterne        81,555
Attributes:
   IODev      m2s
   alias      MQTT2_PumpControl_001640EF
   readingList PumpControl_001640EF:PumpControl/IP:.* IP
PumpControl_001640EF:PumpControl/Valve1/state:.* state
PumpControl_001640EF:PumpControl/Threads:.* Threads
PumpControl_001640EF:PumpControl/Valve2/state:.* state
PumpControl_001640EF:Pumpcontrol/zisterne:.* zisterne
   room       MQTT2_DEVICE

Wollte dir schon vorschlagen da auch die ClientID mit konfigurierbar zu machen, aber ich denke das braucht man dann nicht.

Weiter so, gefällt mir wie du das voran treibst.

Was mir gerade noch einfällt bzgl OLED gibt es kein reading.
Könnte man als Erweiterung auch noch mit einbauen.

Danke und Gruß

Carlos




Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 05 Juni 2020, 17:18:16
super ;)
Das OLED hat kein Reading /MQTT Topic weil es nichts anderes aussagt was schon jetzt als Topic übermittelt wird ;)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: ritter_runkel am 07 Juni 2020, 21:13:35
Hall Tobias,
Ich bin am überlegen welche Bewässerungslösung ich einführe. Zur Disposition stehen Opensprinkler und Deine Lösung.
Was für Open Sprinkler spricht ist die App mit der offenbar komfortablen Zeitsteuerung um Bewässerungspläne zu nutzen. Was dagegen spricht ist die nicht vorhandene Schnittstelle zu vorhandenen Sensoren (Pegelmessung, Wetter,...).
Bei Deiner Lösung ist es anders herum - Schnittstelle zu vorhandenen Pegelmessern ist da // Wettereinbindung hab ich noch nicht gefunden // aber dafür gibt es keine „schön“ Plantagen Zeitpläne - muss ja für die Gärtner*IN* auch funktionieren.

Meine Idealvorstellung ist:
- Deine offene Lösung inkl. Nutzung vorhandener Sensorik / Daten (Wetterforecast von Netatmo, Pegelmesser, Bodenfeuchte)
- Steuerung von Ventilen per MQTT (bspw. Shelly 4Pro o.ä.)
- ein einfach einzustellender Bewässerungsplan
- einer App mit WAF-Akzeptanz (bspw. Opensprinkler)

Geht Deine Roadmap in diese Richtung?

Liebe Grüsse aus Leipzig.
Erik
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 08 Juni 2020, 09:19:31
Hi,
schau dir mal bitte in meinem Wiki den Abschnitt der FHEM Integration an. Mittes TabletUI ist der WAF Faktor als absolut gut zu bewerten. Zumindest meine Frau kommt damit sehr gut klar.
Da die eigentliche Steuerung in FHEM über DOIFs passiert, ist auch dort eine Wettereinbindung und Zeitsteuerung nutzbar.

In meinem Beispiel wird die prognostizierte Niederschlagsmenge des Tages berücksichtigt. Es gibt pro Tag eine Zeitrange oder einen speziellen Zeitpunkt. Es gibt 2 Thresholds für die Bodenfeuchte.
Das Ganze ist beliebig im DOIF als auch im TabletUI als WAf Frontend erweiterbar.

Falls man keinen BOdenfeuchtesensor hat kann man auch den prognostizierten Sonneneinstrahlungswert oder auch den Verdunstungsgrad heranziehen (Nutzung des Proplanta Moduls)

Ansicht:
https://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=92443.0;attach=135100;image

Einstellungen:
https://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=92443.0;attach=135134;image
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: PeMue am 08 Juni 2020, 21:36:55
Hallo Tobias,

Ansicht:
https://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=92443.0;attach=135100;image
wie misst Du denn den Nährstoffgehalt? Oder wird der irgendwie errechnet? Wäre mal interessant für mich zu wissen.

Danke + Gruß

Peter
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 09 Juni 2020, 08:52:57
Der Xiaomi Bodenfeuchtesensor misst Feuchte, Temperatur, Lichtintensität und auch den Nährstoffgehalt. Was jetzt davon wieviel errechnet ist kann ich aber nicht sagen. Alle diese Daten spuckt er so aus.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: nobody0472 am 09 Juni 2020, 17:38:34
Gibt es schon updates zu den Motor-Treibern?
Vielen Dank,
mit bestem Gruß,
Olaf
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 09 Juni 2020, 17:39:49
Was für Updates und warum?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: ritter_runkel am 26 Juni 2020, 08:19:43
Moin Ihr Gärtner,
ich habe mir einen Wemos mit dem Binary Dev 2.4.4 geflasht. Dieser wurde per MQTT2 device in FHEM auch brav erkannt.
defmod MQTT2__PumpControl_0016301C MQTT2_DEVICE _PumpControl_0016301C
attr MQTT2__PumpControl_0016301C IODev MQTT2_FHEM_Server
attr MQTT2__PumpControl_0016301C autocreate 1
attr MQTT2__PumpControl_0016301C readingList _PumpControl_0016301C:/PumpControl/state:.* state\
_PumpControl_0016301C:/PumpControl/IP:.* IP\
_PumpControl_0016301C:/PumpControl/version:.* version\
_PumpControl_0016301C:/PumpControl/Ventil1/state:.* state\
_PumpControl_0016301C:/PumpControl/Threads:.* Threads\
_PumpControl_0016301C:/PumpControl/Ventil2/state:.* state\
_PumpControl_0016301C:/PumpControl/Ventil3/state:.* state\
_PumpControl_0016301C:/PumpControl/Ventil4/state:.* state
attr MQTT2__PumpControl_0016301C room Garten

Die Ventile/Relais lassen sich per Hand in der Weboberfläche auch ordentlich schalten und der State wird in FHEM angezeigt.

Was ich nicht hinbekomme ist:
- Wie kann ich die Ventile per SET Befehl über MQTT schalten (SETLIST)? Die Konfiguration im Wiki beschreibt ja ein Beispiel welches nicht auf MQTT2 aufsetzt)
- In dem Zusammenhang fehlt mir auch der "on-for-timer" Befehl ;-(
- Das einlesen der Pegelwerte per MQTT erfolgt irgendwie nicht (auch nicht in der Weboberfläche). Hier ist das Tonic in der Weboberfläche folgendermaßen definiert: "/WEMOS_Zisterne/Pegel". In MQTTfx sehe ich den Pegel mit folgeödendem Topic "WEMOS_Zisterne/Pegel/". Egel welche "/" ich am Anfang oder ende weglasse - einen Pegel sehe ich nicht ;-(

Könnt Ihr meine Probleme auflösen bzw. Links schicken damit ich selbst suchen kann?

Herzlichen Dank und Grüße aus Leipzig.
//Erik


 
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 26 Juni 2020, 13:48:25
Zu MQTT2 kann ich nix sagen.
Zum Levelsensor: das Topic "WEMOS_Zisterne/Pegel/" kann es nicht sein ;) entweder fehlt hinten noch etwas oder der letzte slash ist zuviel. Exakt SO wie in MQTTFX ankommt musst du es auch im Device konfigurieren.
Probier auch mal ein Reset zwischendurch.
Im Zweifel musst du Schreenshots posten
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: der-Lolo am 26 Juni 2020, 19:22:59
Hallo Tobias,
das Projekt Alarmanlage ist mir dazwischen gekommen, jetzt wird es aber langsam höchste Eisenbahn mit der Bewässerung...
Ich finde es toll wie Du alles im github dokumentiert hast - aber was mir auf anhieb fehlt ist ein Schaltplan, wie verschalte ich die Wemos Motorshields mit dem ESP32EVB um die RoyalGardineer Ventile damit zu schalten..? Brauche ich noch irgendeine Fremdspannung?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 29 Juni 2020, 12:53:38
aber was mir auf anhieb fehlt ist ein Schaltplan, wie verschalte ich die Wemos Motorshields mit dem ESP32EVB um die RoyalGardineer Ventile damit zu schalten..? Brauche ich noch irgendeine Fremdspannung?
Hi,
auf das L293D MotorDriver Board wird ein normales ESP Development Board einfach nur aufgesteckt. Hier musst entsprechend die Pins nur 1:1 zu deinem Board verdrahten.
Wenn deine Ventile deine Eingangsspannung vertragen, brauchst du keine weitere Stromquelle.

Bei den TB6612 I2C Boards musst du auch nur entsprechend den Aufdrucken verdrahten, VCC/GND/SDA/SCL
Wo du dann SDA und SCL am ESP schlussendlich anschließt, kannst du auf der Weboberfläche einstellen.
Gruss
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: hackepeter am 16 Juli 2020, 21:17:24
Hallo, großes Lob, die Bewässerungssteuerung ist wirklich klasse! Ich habe leider Relais  die genau andersrum angesteuert werden. Wird set on aktiviert, schaltete das Relais aus - und anders herum. Wäre eine Anpassung möglich?

Edit: Habe mir andere Relais bestellt.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 29 Juli 2020, 18:00:49
Hi,
Diesen Invers-Schalter habe ich schon für das nächste Release eingeplant, ist auch nix wildes .... bin nur gerade im Sommerurlaub im Allgäu :)
Grüsse
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: hackepeter am 07 August 2020, 17:16:40
TOP, einen schönen Resturlaub :)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 17 August 2020, 09:54:54
Ich hätte noch nen kleines Feature-Request:
Die Restlaufzeit der Ventile alle 10,15 oder 30 Sekunden per mqtt ausgeben.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 02 September 2020, 12:35:36
Hi,

ich habe heute Änderungen im Code eingecheckt.
Die letzten 3 Punkte sind hier aus dem Foum als FeatureRequests platziert gewesen
Ihr müsst den "development" Branch auschecken!

Oder noch besser wer schon eine aktuelle Version von Pumpcontrol einsetzt muss bei eingestellten Automatik Update mit Dev-Stage nur warten, das Update kommt von alleine. Oder bei eingestelltem manuellem Update die letzte DevVersion auswählen, siehe screenshot (Details hier (https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Technik:-CI-CD))
 
Release 2.4.5:
  - Feature: deletion of WiFi credentials now possible
  - Feature: ESP Hostname now the configured Devicename
  - Bug: WIFI Mode forces to STATION-Mode, some devices has been ran in unsecured STA+AP Mode
  - Bug: security issue: dont show debug output of WiFi Connection (password has been shown)
  - Feature: valve reverse mode: enable if your valve act on LOW instead of ON
  - Feature: AutoOff: possibility to setup a security AutoOff
  - Bug: count of Threads now push out if an on-for-timer has been expired
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: DazDavid am 02 September 2020, 15:50:45
Hallo Tobias,
ich bin gerade dabei meine bestehende Bewässerung etwas zu optimieren bzw. für das nächste Jahr vorzubereiten und finde deine Lösung interessant.
Mein Problem ist allerdings, das ich derzeit eine dezentrale Steuerung mit Bewässerungscomputer einsetze und auch keinen Strom vor Ort habe.

Meinst du deine Lösung ließe sich auch mit Akkus und idealerweise einem Solarmodul zum Laden umsetzen? Wenn ja welche Ventile würdest du dafür empfehlen? Ich nehme mal an die billigen bistabilen 3,6V Ventile wären hierfür am besten geeignet.

Gruß David
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 02 September 2020, 16:08:04
Hi,
ich habe neben einer zentralen HauptabsperrSteuerung auch einige dezentrale Steuerungen im Garten verteilt. Habe aber neben dem Gardena 13mm Wasserrohr noch ein 2x 2.5mm² Kabel gelegt und zentral 5V eingespeist. Damit werden sowohl ESP als auch die 3,6V Ventile gesteuert.

Also wenn du das SO hinbekommst wäre ideal. Mit Solar müsstest du ein entsprechend grosses Solarmodul und Batterie mit einer Ladelogik daneben stellen. Von den Kosten/Nutzen eher unterridisch und nur als NOT-Lösung bedingt einsetzbar.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: DazDavid am 03 September 2020, 08:29:37
Hi Tobias,

danke für die Antwort.
Kabel sind aktuell nicht vorgesehen, deswegen die Frage.
Das Solarmodul ist auch mehr ein Gimmick, bzw. war der Gedanke, dass die Akkus dadurch vielleicht länger durchhalten. Es ginge natürlich auch ohne.
Ich denke ich werde über die Wintermonate mal einen Testaufbau zuhause starten und schauen wie weit ich mit Akkus/Batterien komme.

Du hast nicht zufällig einen Link für die 3,6V Ventile mit Versand aus Deutschland/EU oder?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 03 September 2020, 13:04:07
Die Ventile gibt es nicht in DE, und falls doch nur zu überteuerten Preisen. Du brauchst sie ja nicht dringend, die Bewässerungsperiode ist fast vorbei.
Am besten du bestellst über aliexpress, da kosten diese günstig ab 4,50€.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: carlos am 04 September 2020, 17:20:55
Hallo Tobias,
Gute neue features. Eine Frage wird das:
- Feature: AutoOff: possibility to setup a security AutoOff auch über MQTT zu handeln sein?
Sprich publish und subscribe?

Gruß

Carlos
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 04 September 2020, 17:37:40
Hi,
aktuell nicht, das AutoOff als Sicherheitsabschaltung stellt man fest pro Ventil auf der Weboberfläche ein.
Per MQTT kann man ein on-for-timer absetzen :)

Das AutoOff greift nur, wenn nach einem "on" kein "off" innerhalb der eingestelltren Sicherheitszeit kommt. Egal ob das "on" per MQTT kommt oder auf der Weboberfläche das Ventil auf "on" gestellt wurde.

Beispielsweise kann man ja auch eine Vorgartenbeleuchtung schalten, da macht ein AutoOff keinen Sinn. Bei einer Bewässerung macht es Sinn ;)
Deswegen ist es Pro Ventil einstellbar.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 11 September 2020, 11:16:37
Hallo, großes Lob, die Bewässerungssteuerung ist wirklich klasse! Ich habe leider Relais  die genau andersrum angesteuert werden. Wird set on aktiviert, schaltete das Relais aus - und anders herum. Wäre eine Anpassung möglich?

eingebaut in der aktuellen 2.4.5 (dev) und damit erledigt ;)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 15 September 2020, 07:58:20
Benutzt jemand hier eigentlich noch Relais die per 1wire und einem DS2408 angesteuert werden oder bin ich hier der einzige?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: sun am 27 September 2020, 21:04:34
Hallo Tobias,

nein, bist du nicht. Ich habe mir gerade auf Grundlage einer 16fach Relais Karte eine kleine Aufsteck Platine für die Relais Karte gefädelt auf der 2x DS2408 drauf sind. Meine aktuelle Lösung nutzt noch ein 8fach Hutschienenmodul von der Stange. Ich habe aber bereits 10 Ventile im Garten vergraben, werde die Bewässerung entsprechend auf die 16fach Lösung umstellen und das 8fach Modul anderweitig verwenden. Zur Ansteuerung verwende ich bisher noch Dein SprinkleControl aus 2014. Beobachte aber seit geraumer Zeit deine Aktivitäten bzgl. PumpControl im Forum und auf Github. Meine 1wire Ansteuerung basiert im übrigen auf Deiner LED Statusmonitor Schaltung V2.5. Nach dem Stecker 1xBAT54S, dann 2*DS2408 mit jeweils eigenen Entstörkondensatoren und der RSTZ Beschaltung. Die 16 Ausgänge der beiden DS2408 gehen jeweils über einen 1K Widerstand auf den jeweiligen Low aktiv Eingang des entsprechenden Kanals der 16fach Relais Karte. Dadurch wird der Strom soweit begrenzt das die 20mA des DS2408 reichen um alle 8 Kanäle gleichzeitig zu betreiben......

Lange Rede kurzer Sinn. Ja, es gibt noch andere die mit 1Wire ihre Bewässerung betreiben. Und nutzen sogar Lösungen von Dir. Wenn auch in meinem Fall noch nicht die neue Pump Control.

Beste Grüße,
Uwe
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: TheTrumpeter am 13 Oktober 2020, 20:24:04
Hallo Tobias,

Ich habe gerade auch meine Gartenbewässerung fertig geplant, als Steuerung habe ich einen ESP32 mit Bodenfeuchtesensoren und Regenmesser ausgewählt.

Nun habe ich mal einen kleinen Prototypen mit einem für ein anderes Projekt gedachten ESP8266 und 2 Relais nur mit ESPEasy und FHEM-Anbindung mittels ESPEasy-Modul gebastelt und frage mich - bitte nicht falsch verstehen - was Deine "PumpControl" eigentlich kann, das mit den Bordmitteln von ESPEasy in Kombination mit FHEM nicht auch möglich ist/wäre?
(Gut, Du kontrollierst auch noch den Füllstand einer Zisterne, aber für das erwähnte andere Projekt habe ich einen SR-04 angeschlossen und kann per Ruleset auch in Abhängigkeit der Entfernung ein Relais ansteuern lassen, das beispielsweise die Zisterne füllen kann.)

Grobe Idee vom Ablauf:
Grundsätzlich übernimmt FHEM das Ein- und Ausschalten der Bewässerung unter Berücksichtigung der Bodenfeuchte (und/oder Niederschlagsmenge) und der Wettervorhersage. Getriggert wird wie im ESPEasy-Rules-Beispiel mittels 2 Events "startwatering/stopwatering", zusätzlich läuft in ESPEasy ein "Nottimer", der die Ventile schliesst falls FHEM das "stopwatering"-Event nicht auslöst.
Als zusätzliche ESPEasy-Rule läuft ein weiteres Sicherheitsnetz, das bei Unterschreiten einer bestimmten Bodenfeuchte das Bewässern ebenfalls startet. Auch das ist quasi der Notbetrieb, falls FHEM nicht rechtzeitig die Bewässerung einschaltet.


Ich will Dein Projekt nicht schlecht machen und frage mich deshalb, ob ich irgenwas grob übersehe???
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 17 Oktober 2020, 17:36:17
Hi,
für konstruktive Diskussion bin ich immer zu haben.
Nein, du übersiehst im Groben erstmal nichts. Mit Boardmitteln ist mit ESPEasy viel zu machen. Gegenüber meinem Sketch aber komplizierter weil an mehreren Stellen viel eingestellt werden muss. Gerade mit dem Nottimer. Ziel ist es ja das der ESP selbst das Abschalten übernimmt und nicht FHEM (thema: FHEM Absturz, Netzwerkprobleme)
Soweit ich das sehe stößt man beim ESPEasy bei den komplexeren Themen aber schnell an die Grenzen. Thema: Relationen.
Ich schalte ein Ventil ein und automatisch öffnen andere Ventile von anderen Pumpcontrolinstanzen die richtigen Strecken damit an dem Ventil was ich aktiv geöffnet habe auch Wasser ankommt. Thema: Hauptabsperrung, Verteilung in mehreren Kreisen. Ist in meinem Wiki auch als Beispiel definiert.

Weiterhin ich überzeugt das das ESPEasy nicht mit bistabilen Ventilen umgehen kann, nur mit den normalen Ventilen. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Ich habe auch zuerst mit einer ESPEasy Definition angefangen. Hat auch anfangs sehr gut funktioniert. Problem ist, das mit der ESP öfters nicht mehr reagiert hat. Das ESPEasy lief, aber nach einiger Zeit hat wurden einige Ventile immer mal wieder nicht geöffnet. Nach einem Reboot lief es wieder.   
Diese "unzuverlässigkeit" und die "Programmierung an vielen Ecken" hat mich schlussendlich zu einer einfach zu handhabenden und integrierten Lösung gedrängt.

Zumindest die Version 2 lief dieses Jahr zuverlässig, auch mit meinen Kaskaden/Relationen sauber durch.

Anderes Thema: Ich habe mal den 1Wire DS2408 hinzugefügt. Noch Beta, aber es läuft. Noch nicht im Git, nur hier als binary.
Zuerst muss man in den Basiseinstellungen  1Wire aktivieren und den benutzten Pin angeben. Dann ein Reboot.
Danach solte ein neuer Reiter "OneWire" auftauchen bei dem alle DS2408 aufgelistet sind, incl den zu benutzenden Portnummern. (Wenn der Pin richtig ausgewählt ist an dem die SD2408 hängen.) Bitte den Bus PullUp, zb. einen 4k7, nicht vergessen.
Danach können die dort aufgelisteten Portnummern in den Porteinstellungen benutzt werden.
Achtung: bitte nur DS2408 in den Bus hängen, ich habe noch keine Prüfung auf andere 1wire Komponenten eingebaut.

Über einen Test mit Rückmeldung wäre ich wirklich sehr erfreut :)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: TheTrumpeter am 19 Oktober 2020, 10:51:22
Danke für die Rückmeldung, das lässt sich durchaus zuversichtlich in die "ESPEasy-Only"-Richtung blicken.

Gegenüber meinem Sketch aber komplizierter weil an mehreren Stellen viel eingestellt werden muss.
Das ist wahrscheinlich richtig. Dafür weiss ich dann auch an welcher Stelle ich ändern muss, wenn ich am Verhalten was anpassen will.
Und: Dein Sketch kann bzgl. Sensorik bei weitem nicht alles, was ich mit dem Teil machen will. Daher müsste ich dort was "dazubasteln". Soweit ich bisher sehe, lässt sich aber alles mittels ESPEasy abdecken, sodass ich versuchen will dabei zu bleiben.

Gerade mit dem Nottimer. Ziel ist es ja das der ESP selbst das Abschalten übernimmt und nicht FHEM (thema: FHEM Absturz, Netzwerkprobleme)
Da habe ich schon eine einfache Möglichkeit gefunden, wie man nur mit Bordmitteln eine Art "on-for-timer" Funktion schaffen kann, die direkt am ESP32 unter ESPEasy läuft und daher genauso sicher sein sollte. (FHEM triggert das Öffnen des Ventils und gibt gleichzeitig die nötige Laufzeit mit, ESPEasy schliesst das Ventil sobald die Laufzeit erreicht ist.)

Soweit ich das sehe stößt man beim ESPEasy bei den komplexeren Themen aber schnell an die Grenzen. Thema: Relationen.
Den Anwendungsfall habe ich nicht, aber Du magst Recht haben.
Ich will versuchen möglichst alle Logik in FHEM zu machen (z.B. Auswertung Bodenfeuchte und Wettervorhersage), sodass der ESP32 nur ein "smarter Steller" und "smarter Sensor" ist.

Weiterhin ich überzeugt das das ESPEasy nicht mit bistabilen Ventilen umgehen kann, nur mit den normalen Ventilen. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
Auch diesen Anwendungsfall habe ich nicht, ich habe 24V-AC-Ventile gekauft.

Ich habe auch zuerst mit einer ESPEasy Definition angefangen. Hat auch anfangs sehr gut funktioniert. Problem ist, das mit der ESP öfters nicht mehr reagiert hat. Das ESPEasy lief, aber nach einiger Zeit hat wurden einige Ventile immer mal wieder nicht geöffnet. Nach einem Reboot lief es wieder.   
Diese "unzuverlässigkeit" und die "Programmierung an vielen Ecken" hat mich schlussendlich zu einer einfach zu handhabenden und integrierten Lösung gedrängt.
Verstehe ich, damit wäre ich auch nicht zufrieden. Das Ding wär' dann für mich aber nur eine Art Kombination aus "smarter Steller" und "smarter Sensor", weshalb sich das mittels periodischem automatischen Reboot einfach lösen liesse.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 25 Januar 2021, 14:59:01
Hi zusammen,

für das neue Jahr und neuer Bewässerungs-saison habe am Sketch weitergebaut.  Wichtigstes Feature was mir wichtig war: 1Wire DS2408 Support sowie ESP32 Support.
Es wäre hilfreich wenn es ein paar testen könnten

Das fertige Binary gibt es hier: http://tfa-releases.s3-website.eu-central-1.amazonaws.com/ESP8266_PumpControl/ESP8266_PumpControl.ino.ESP32.v2.5.0-62.DEV.bin

Alternativ natürlich im Git -> developing Branch: https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/tree/development

ChangeLog:
Release 2.5.0:
  - Feature: Add OneWire DS2408 hardware support
  - Feature: Add a keepalive message via MQTT, configurable at BasisConfig:
  - Feature: Add configurable DebugMode at BaseConfig
  - Feature: push out memory and rssi values via mqtt together with keepalive message if Debugmode >= 4
  - Feature: support for ESP32, still without OTA Update and Wifi Credential deletion
 
Release 2.4.5:
  - Feature: deletion of WiFi credentials now possible
  - Feature: ESP Hostname now the configured Devicename
  - Bug: WIFI Mode forces to STATION-Mode, some devices has been ran in unsecured STA+AP Mode
  - Bug: security issue: dont show debug output of WiFi Connection (password has been shown)
  - Feature: valve reverse mode: enable if your valve act on LOW instead of ON
  - Feature: AutoOff: possibility to setup a security AutoOff
  - Bug: count of Threads now push out if an on-for-timer has been expired
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 18 März 2021, 10:11:37
Hi,

die hier letztes Jahr angesprochenen TB6612FNG Controller habe ich hier. Ich bin aktuell dabei diese zusammen zu löten und mit der aktuellen Firmware zu bespielen.
Es kann 2 Versionen anbieten:

* Kaskadierbar, also übereinander aufsteckbar (7€) -> Bild 2+3
* nicht kaskadierbar, nur ein Controller kann direkt auf einen Wemos D1 Mini aufgesteckt werden (5€) -> Bild 1

Bitte melden wer wieviele haben möchte. Versand 2€.
Wer mehrere ordert haben alle Controller selbstverständlich verschiedene i2c Adressen.

Wer nicht weiß worum es geht, siehe hier:
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Anschluss-von-bistabilen-Ventilen

ps: mittlerweile ist nicht nur ein OLED Display mit SSD1306 Controller möglich sondern auch ein SH1106 Controller möglich.
Die Anpassung war von meiner Seite notwendig da ich neben dem Umstieg auf den ESP32 auch ein größeres OLED verbauen wollte und dieses dummerweise einen anderen Controller hatte :(
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 08 April 2021, 14:27:28
Hi,
da es immer wieder Rückfragen per PN gibt: Im Wiki ist jetzt auch die Dokumentation zum OneWire drin.
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Anschluss-von-OneWire-DS2408-Switches

Weiterhin musste ich für die Analoge Messung einen ADS1115 ADC hinzufügen da der ESP onboard ADC seehr(!) ungenau ist. Auch dieses ist nun im Wiki drin.
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Konfiguration-eines-Sensors

info: das PreRelease 2.5.2 ist raus. Falls keine Fehlermeldungen eintrudeln gehts Anfang Mai ins ProduktionsRelease.
 
Im Wiki ist die Beschreibung des automatisierten Updates komplett überarbeitet.
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Update-Automatisierung
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 16 Mai 2021, 07:48:32
Da die Bewässerungssaison dieses Jahr etwas später einsetzt konnte ich noch nicht so testen wie ich wollte. Hat hier jemand den neuesten Stand schon im Einsatz?
Bitte um kurze Rückinfo. Ich möchte den Stand ungern mit zu wenig Tests in den Github Master/Produktivbranch schieben.

Weiterhin wollten letztes Jahr mehrere einen fertigen TB6612FNG Controller haben. Ich habe noch welche da.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: oli82 am 21 Mai 2021, 08:40:53
Stelle am Wochenende auf PumpControl um. Wenn alles fertig ist, gebe ich dir gerne Rückmeldung ;)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: tiwo85 am 21 Mai 2021, 08:49:54
Moin,
Ich habe meine PumpControl jetzt aus dem Winterschlaf geholt, kann aber noch keine Erfahrungsberichte liefern, weil mir der Robby immer wieder dazwischen fährt.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 26 Mai 2021, 17:44:18
Hier mal ein paar Bilder eines PumpControl Hutschienenmoduls für eine DS2408 1Wire Ansteuerung. Optional kann man noch ein OLED anstecken, habe ich bei meinem aber nicht gemacht, deswegen ist auch nur der Pinheader auf der PLatine dazu zu sehen.

Hab noch 4 Platinen übrig...ggf auch schon fertig aufgebaut.
Dazu das Wiki: https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Anschluss-von-OneWire-DS2408-Switches
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: oli82 am 27 Mai 2021, 17:03:20
ChangeLog:
Release 2.5.0:
  - Feature: Add OneWire DS2408 hardware support
  - Feature: Add a keepalive message via MQTT, configurable at BasisConfig:
  - Feature: Add configurable DebugMode at BaseConfig
  - Feature: push out memory and rssi values via mqtt together with keepalive message if Debugmode >= 4
  - Feature: support for ESP32, still without OTA Update and Wifi Credential deletion
 
Release 2.4.5:
  - Feature: deletion of WiFi credentials now possible
  - Feature: ESP Hostname now the configured Devicename
  - Bug: WIFI Mode forces to STATION-Mode, some devices has been ran in unsecured STA+AP Mode
  - Bug: security issue: dont show debug output of WiFi Connection (password has been shown)
  - Feature: valve reverse mode: enable if your valve act on LOW instead of ON
  - Feature: AutoOff: possibility to setup a security AutoOff
  - Bug: count of Threads now push out if an on-for-timer has been expired

Hi Tobias.
Ich habe es nun geschafft die Release 2.5.2 PRE zu installieren.
Seit dem Update harkt das Schalten der Relais über die die GUI (Standard Relais direkt am I/O) und die "Reverse" Funktion der I/Os funktioniert nicht mehr.

Leider bekomme ich auch aktuell die 2.4.5 nicht mehr kompiliert, da mir angeblich die ESP8266WiFi.h fehlt.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 28 Mai 2021, 09:50:53
Hi,
das die "Reverse" Funktion nicht funktioniert wie auch einen anderen kleinen Fehler bei 1Wire habe ich gerade gestern auch bemerkt. Update kommt....
Das die GUI hakelt ist ein Phänomen bei ESP32, ich habe keine Ahnung woran das liegt. Beim ESP8266 hakt es nicht. Allerings ist die normale Funktion via MQTT davon nicht betroffen. Die GUI wird ja normalerweise nur bei der Installation und Einrichtung einmalig benötigt, sonst nicht mehr. Deswegen habe ich das Phänomen noch nicht weiter verfolgt.

Normalerweise musst du nicht selbst kompilieren. Über die Updatefunktion kannst du doch alte Release ziehen..?? Ansosten gibt es auch die fertigen Release Binaries im Github 
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: oli82 am 28 Mai 2021, 10:10:37
Hi Tobias.

Danke für das Feedback und dass du nach dem Fehler suchst.
Leider habe ich kein altes Release für die 2.4.5 und den ESP32 gefunden.
Beim kompilieren findet er dann nicht die spezifischen ESP8266 Libs (heißen ja beim ESP32 anders).

Dann warte ich mal auf den Bugfix und kümmere mich weiter um die Verkabelung ;)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 28 Mai 2021, 16:11:41
Hi,
Update Bugfix: bitte probier mal des DevRelease 82
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 30 Mai 2021, 09:04:59
Hallo,

habe den Motordriver bestellt, dauert aber noch, kommt ja aus China.
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Anschluss-von-bistabilen-Ventilen hier im unteren Bild, genau diese grauen Ventile habe ich (von Fa. Perl) mit der 4-fach-Verteilerleiste mit den roten Drehknaufen.

Welches Gehäuse hattest du hier verwendet? Wenn ich es richtig verstanden habe, braucht man für 4 dieser Ventile 2 Motordriver (H-Brücke). Da diese nicht seriell ansteuerbar sind auch 2 ESP, richtig?

Plan wäre s mit 9V-Batterien zu betreiben, dezentral im Garten. Wie checkst du, ob die Batterien alle werden? Habe schon die Sorge, dass die Kappazität noch reiht das Ventil zu öffnen, aber nicht mehr zu schließen. ggf. kann man die Batteriespannung direkt am ESP als analogen Eingang noch messen?

Vielen Dank und Grüße


Hi,
für die grauen Ventile braucht man 9V, korrekt. Dadurch das man den ESP aber nicht mit einer Batterie betrieben kann, braucht man sowiso permanentstrom. Entweder betreibt man ESP (+Powershield) und die Ventile mit 9V oder durch Einsatz eines StepUp oder StepDownWandlers mit einer anderen Spannung.
Die Platine mit der H-Bridge macht nur Sinn wenn man nicht mehr als 2 bistabile Ventile hat. Hat man mehr wie du, machen die TB6612FNG Controller mehr sinn.

Siehe auch Spezifikationen des tb6612fng:
https://www.exp-tech.de/motoren/motorsteuerung/dc-motortreiber/8386/sparkfun-motor-driver-dual-tb6612fng-1a

Ich habe mir schon eine Platine gebaut wo man einen ESP32, Display, 1Wire, i2c, AnalogSensor und mehrere(!) tb6612fng bzw Wemos PowerShields ohne Verkabelung aufstecken kann. (Bei Interesse melden).

Bei mir im Garten habe ich überall wo es nötig war eine 2x 2,5mm² Leitung mit 5VDC verlegt. Deswegen benutze ich auch die 3.6V bistabilen Ventile. ESP und Ventile an derselben Spannung. Die Ventile funktionieren super damit.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Jostar am 30 Mai 2021, 09:12:16
Klingt nach einem guten Plan. Rein technisch ist es auch kaum Mehraufwand neben dem Wasserrohr noch ein Kabel mit zu verbuddeln. Bei 5 V mache ich mir bezüglich Spannungsabfall auf der Länge aber Sorgen. Welche Länge hast du damit erfolgreich umsetzen können?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 30 Mai 2021, 09:42:23
Klingt nach einem guten Plan. Rein technisch ist es auch kaum Mehraufwand neben dem Wasserrohr noch ein Kabel mit zu verbuddeln. Bei 5 V mache ich mir bezüglich Spannungsabfall auf der Länge aber Sorgen. Welche Länge hast du damit erfolgreich umsetzen können?
Die längste Strecke sind ca. 10m. Deswegen habe ich ja auch ein 2.5mm² Kabel benutzt ;)
Ich habe auch nicht EIN zentrales Stromversongungskabel sondern mehrere, Je nach Länge zwischen Steckdosenverfügbarkeit und Standort des ESP.
Notfalls kann man ja auch mit 9V oder 12V arbeiten und an jeden ESP ein Wemos PowerShield hängen.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: oli82 am 30 Mai 2021, 11:28:35
Hi,
Update Bugfix: bitte probier mal des DevRelease 82

Gude.
Also das Bugfix läuft aktuell seit gestern. Vielen Dank dafür!
Allerdings nun auf einem ESP8266, da der ESP32 den Geist aufgegeben hat.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: oli82 am 01 Juni 2021, 14:27:06
Kleiner Nachtrag zur Dev. Version:
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 02 Juni 2021, 09:27:50
Hi,
einen Verursacher des merkwürdigen Verhaltens habe im AutoUpdater ausgemacht. Das Parsen eines grossen json files braucht unmengen Speicher.
Ich habe jetzt für ESP8266 und ESP32 verschiedene releases.jsons bereitgestellt.
Für den ESP8266 wird nur noch das aktuellste Release pro Stage in der Liste zur Installation angeboten, beim ESP32 sind es die letzten 5 Versionen.
Bitte passt den Pfad bei Euch an:

http://tfa-releases.s3-website.eu-central-1.amazonaws.com/ESP8266_PumpControl/releases_ESP8266.json
http://tfa-releases.s3-website.eu-central-1.amazonaws.com/ESP8266_PumpControl/releases_ESP32.json

https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Update-Automatisierung
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: oli82 am 02 Juni 2021, 09:31:08
Bitte passt den Pfad bei Euch an:

Funktioniert. Danke!
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 02 Juni 2021, 15:45:30
Das Dev-Release 84 ist raus. Bitte unbedingt updaten!

Zitat
  - Bug: bistable valve works again due an definition error in 2.5.2
  - Bug: ESP8266: reduce autoupdater to last version due RAM limitations by changing json file definition
  - Bug: valve sometimes doesnt switch back to OFF status after on-for-timer

Edit: da war noch ein fieser Bug, bitte auf die 85 updaten!
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 08 Juni 2021, 13:42:10
Hi,
alle bisher gemeldeten Bugs sind entfernt. Das 86er PreRelease ist raus.
Bitte testet es und gebt mir Rückinfo ob bei Euch alles funktioniert. Wenn alles i.o. gehts bald als echtes Release raus. Das wäre dann auch das erste ESP32'er Productive Release :)

https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/releases
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: DerStephan am 05 Juli 2021, 11:56:26
Hallo zusammen,

ich habe FHEM seit vielen Jahren im Einsatz und würde jetzt gerne meine Pflanzen automatisch gießen lassen. Dafür würde ich gerne die ESP8266_Pump-Control einsetzen.
 
Habe mir dafür eine NODEMCU und einen dazu passenden 293 Motorshield besorgt und auch die neuste Version von Pump0Control draufgespielt.

Dazu habe ich mir 2 Ventile von Pearl (Royal Gardeneer) gekauft. Die Ventile funktionieren, wenn ich sie manuell mit +6V oder -6V schalte.

Leider hänge ich jetzt etwas fest: Beim Pumpcontrol bekomme ich die Konfiguration nicht so richtig hin. Wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich D1 und D3 als Schaltausgänge für den ersten Motor konfigurieren (was passiert dann mit dem I2C, der auf D1 und D2 läuft, muss das irgendwie abgeschaltet werden?) und auf bistabiles Relais schalten. Allerdings schaltet das System anscheinend nur in eine Richtung.

Habe es mit 5V an der Motorspannungsversorgung versucht und auch mit 9V.  Das Ventil habe ich an Motor 1 + und - angeschlossen.

Könnte mir vielleicht jemand einen Tipp geben, wie ich das Ganze zum laufen kriege? Oder funktioniert es mit dem Motorshield und den Pearl Ventilen nicht?

Wäre cool, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte, was ich da machen könnte.

Stephan
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 06 Juli 2021, 13:42:48
Hi,

bitte nutze die aktuelle PRE Version.
Bzgl Einstellungen schau mal auf diese seite ganz unten:
https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/wiki/Anschluss-von-bistabilen-Ventilen

Für I2C musst du dann natürlich andere Ports einstellen, auch wenn diese nicht benutzt werden.
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: DerStephan am 07 Juli 2021, 12:15:18
Hallo Tobias!

Vielen Dank für Deine Antwort!

Ich habe jetzt die Version 89 und Version 90 ausprobiert. Dabei ist mir folgendes aufgefallen:

Kann es sein, dass wenn ich die Ports für I2C verändere (zB 7 und 8 anstatt 2 und 3) und diese dann als bistabiles Relais konfiguriere, der Start der Firmware Probleme beim starten hat? Es dauert teilweise sehr lange (5 Minuten und länger), bis ich das Gerät im Wlan ist und ich es über die Oberfläche ansprechen kann und sehe, wenn ich es über den seriellen Monitor anschaue, dass immer wieder versucht wird, i2c anzusprechen.

Wenn der 8266 dann hochgefahren ist und ich zwischen den beiden Zuständen schalten will, liegen bei "On" dauerhaft 5 V an und bei off dauerhaft 0 Volt, obwohl ich als Typ bistabil gewählt habe und 10 ms Schaltzeit. Müssten dort nicht eigentlich einmal +5V für 10 ms und das andere Mal -5V für 10 ms anliegen oder mache ich einen Denkfehler?



Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 07 Juli 2021, 13:44:47
Wenn der Start 5min und länger dauert hat er den connect ins WLAN i.d.R. nicht hinbekommen und hat einen AP geöffnet.
Das er beim i2c hängt habe ich noch nicht beobachtet.

Bei mir habe ich es so tlw:

i2c SDA -> RX
i2c SDL -> TX

grundsätzlich kannst du dort aber irgendeinen Port eintragen der unbenutzt ist

rest siehe bild
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: DerStephan am 07 Juli 2021, 16:52:40
Jaaaa, jetzt läufts!  8) Superklasse, vielen Dank für Deine Hilfe!!!  :)

Mein dummer Fehler, ich hatte die Reihenfolge für das erste und zweite Feld falsch rum eingegeben, dabei steht es in Deiner Anleitung, wie es gehört (was ich übersehen hatte): Oben D3, darunter D1, beim zweiten Oben D4, darunter D3. Ich Döspaddel!

Das andere Problem mit dem Verbinden hat sich mittlerweile auch geklärt: der NodeMCU ist vorhin abgeraucht, wurde sehr heiß und wird jetzt nicht mehr am USB erkannt. Ich denke, der hatte von Anfang an eine Macke. Hatte glücklicherweise ein 3er-Pack bestellt, Nummer 2 ist jetzt im Einsatz und funktioniert tadellos. (5V waren zu wenig fürs Ventil, aber mit 7.5 V funktionierts bei mir.)

1000 Dank nochmal für Deine Hilfe! Jetzt kann ich Schläuche und Verteiler bestellen :D

Stephan
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 14 Juli 2021, 13:58:44
Nach sehr langen Tests gibt es heute das lang ersehnte Prod Release :)
Läuft super stabil, insbesondere mit einem ESP32

https://github.com/tobiasfaust/ESP8266_PumpControl/releases

Für das kommende Release muss ich Funktionalität aus dem ESP8266 entfernen um Speicher wieder freizuschaufeln.  Die volle Funktionalität gibt es dann nur noch im ESP32
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: basti031 am 15 Juli 2021, 15:03:46
Danke Tobias für deine Arbeit und das du das hier teilst. Ich habe gerade auch im Garten gebuddelt und Leerrohre mit Schläuchen verlegt. Jetzt kommt mir dein Projekt natürlich gerade recht. Die Schläuche laufen bei mir alle in einem kleinen Raum zusammen, wo ich gerne ein Verteilerkasten installieren würde. Da der Raum relativ beengt ist, möchte ich alles was möglich ist, in diesen Verteilerkasten packen. Zu den Schläuchen habe ich auch 2 Netzwerkanschlüsse verlegt, die dann ebenfalls dort mit rein kommen. Jetzt plane ich 5 Hunter-Ventile anzusteuern. Da ich eh einen Netzwerkanschluss dort habe, würde ich den ESP32 gerne verkabeln. Hat das schon jemand gemacht? Ich hatte hier schon von dem ESP32-EVB Board von Olimex gelesen, würde das funktionieren?
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 15 Juli 2021, 18:07:44
Hi,
das mit dem Olimex sollte grundsätzlich funktionieren.
Das ist ja echt witzig das du JETZT danach fragst. Ich habe gerade ein Olimex Board von "der Lolo" zum Testen hier, bekomme es aber nicht hin die korrekten Ethernet Einstellungen zu finden damit der ETH Anschlusss läuft.

Wenn du helfen willst, dann versuche bitte mit der Arduino IDE und einem als Board eingestelltes "ESP32 Development Board" den ETH Example Sketch auf dem Olimex ans laufen zu bekommen.
Mich interessiert vor allem die Parameter von "ETH.begin(ETH_ADDR, ETH_POWER_PIN, ETH_MDC_PIN, ETH_MDIO_PIN, ETH_TYPE);" die zum Olimex Board passen

https://github.com/espressif/arduino-esp32/tree/master/libraries/WiFi/examples/ETH_TLK110
oder
https://github.com/IvanPLoza/ATS.ESP32/blob/master/libraries/WiFi/examples/ETH_LAN8720_internal_clock/ETH_LAN8720_internal_clock.ino


Zur Not ans LAN Kabel ein AccessPoint hängen ;)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: basti031 am 20 Juli 2021, 14:42:52
Mhhh, ich überlege nochmal ob mir es das Geld wert ist um es zu testen. Ansonsten würde ich schauen ob ich nicht eine Alternative, wie z.B. einen Accesspoint, installiere. Aber danke schon mal, melde mich dann dann. :)
Titel: Antw:Bewässerungssteuerung für 24VAC/ 9VDC /3.6VDC Ventile (incl. Zisternenautomatik)
Beitrag von: Tobias am 29 September 2021, 10:25:33
Gibt es etwas Neues bzgl einer LAN Anbindung? Beim Olimex habe ich vorerst, auch aufgrund Zeitmangels, aufgehört zu testen.
Ich habe mir auch mal ein standard LAN Modul bestellt um zu testen.

Nutzt irgendjemand ausser ich selbst den OneWire Teil?