FHEM Forum

FHEM - Anwendungen => Multimedia => Thema gestartet von: raman am 03 Oktober 2016, 18:08:58

Titel: Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 03 Oktober 2016, 18:08:58
Hallo,

da ich mit den bisher verfügbaren Modulen (71_DENON_AVR, 71_DENONX_AVR) und dem Funktionsumfang nicht zufrieden war, habe ich mir mal die Mühe gemacht
ein neues Modul mit Zonenunterstützung zu schreiben.
Das Modul bietet jetzt Readings für diverse Audio- und Videoeinstellungen wie Kanalpegel der Lautsprecher, Bass, Höhen, Eingangssignale und Soundmodi.
Außerdem gibt es Readings für Tuner und z.B. Onlinemusic/iRadio (Album, Artist, Title,...).
Auch die Liste an Set-Befehlen habe ich erweitert. Neben den Befehlen der Fernbedienung lassen sich die Kanalpegel der aktiven Lautsprecher setzen oder
diverse Soundeinstellungen machen (Loudness, LFE,...). Angelehnt ans Onkyo-Modul ist jetzt auch eine Einknopf-Bedienung möglich.
Ich hoffe, dass Probleme mit dem Reconnect, die beim Neustart von FHEM oder beim Trennen des Recievers vom Stromnetz mit dem Modul 71_DENON_AVR
aufgetreten sind, mit der Umstellung auf DevIo behoben sind.

Eine Dokumentation ist in beiden Modul enthalten, die aber noch nicht vollständig ist (vor allem die deutsche Version).

Getestet habe ich mit einem Denon AVR-X4100W.

Die angehängte zip-Datei enthält folgende Dateien:
70_DENON_AVR.pm
71_DENON_AVR_ZONE.pm


Außerdem ist ein Ordner mit spezifischen Buttons für remotecontrol enthalten, dessen Inhalt nach www/images/default/remotecontrol kopiert werden muss.

Wer das Modul 71_DENON_AVR verwendet, sollte es vor Nutzung von 70_DENON_AVR löschen oder die Dateiendung .pm ändern, damit es nicht mehr geladen wird.
Am besten löscht man vor dem Umstieg auch das entsprechende Device.

An der Definition hat sich nichts geändert:
define <name> DENON_AVR <ip-address-or-hostname[:PORT]>

Bsp:

define avr DENON_AVR 192.168.100.10

Zur Einrichtung:

Als Set-Befehl gibt es usedInputs. Dort kan man die Eingänge (Inputs), die der eigene Reciever unterstützt, aus einer Liste auswählen und setzen.
Nicht gewählte Eingänge werden anschließend nicht mehr unter Inputs angezeigt.

Für Nutzer eines Marantz AV Recievers:
Ein Unterschied zwischen Denon und Marantz sind die Quick Select- bzw. Smart Select-Tasten auf der Fernbedienung
Die Funktion ist gleich, nur die Bezeichnung anders!
Mit dem Attribut brand kann auf  Smart Select umgestellt werden, indem als brand Marantz gesetzt wird.
Der Set-Befehl wird dann entsprechend umbenannt. (Ob die Befehle richtig abgesetzt werden, kann ich nicht testen, da ich keinen Marantz AV Reciever habe.)

Zonen (2-3) können mit dem Get-Befehl zone erstellt werden.

Eine Fernbedienung für das jeweilige Device (Reciver, Zone2 Zone3) kann mit dem Get-Befehl remotecontrol erstellt werden.
Das entsprechende Notify für remotecontrol sollte ebenfalls erzeugt werden.

Ach ja, die Werte für das Reading signal (Eingangssignal für Sound wie PCM, DTS, DolbyDigital,..) habe ich durch Ausprobieren ermittelt,
da diese nicht dokumentiert sind. Ich hab aber noch nicht alle Werte rausfinden können.

Wenn also im logfile von FHEM folgendes autaucht (verbose muss mindestens auf 2 gesetzt werden):
DENON_AVR <name>: unknown input signal <07>, sound <SOUND>.
dann die entsprechende Zeile hier posten!


Ich hoffe, das sich möglichst viele Tester finden und auch Feedback geben, da ich selbst nicht alles
ausführlich testen kann. Vor allem bei den Zonen weiß ich nicht, ob noch Fehler enthalten sind,
da ich diese selbst nicht nutze.


Gruß
raman

---------------------------------------------------------
Update 07.10.16:

- Tuner-Readings für Sendernamen und Verkehrsfunkstatus ergänzt
- Tuner: Fehler behoben - KHz statt MHz bei FM-Sendern
- Code angepasst, dmit keine"Experimental" Warnungen mehr angezeigt werden
- Verzögerung für Current Readings, damit diese richtig angezeigt werden

Update 12.10.16:
- neuer Set-Befehl, um Favoriten indirekt aus der Liste zu wählen
- remotecontrol-Layout: Play-, Pause-, Stop-Buttons ergänzt
- kleinere Fixes

Update 12.10.16:
- Unterstützung für 4. Zone

Update 19.10.16:
- Reconnect-Verhalten geändert (hilft evtl. bei regelmäßigen Disconnects?!)
- Zonen-Stati sollten jetzt korrekt angezeigt werden
- neues Reading für "aktuelles Cover"
- einige Readings für AVR-4520 ergänzt
- kleinere Fixes

Update 20.10.16:
- Set-Befehl on/off für Hauptzone
- stateAV angepasst

Update 23.10.16:
- kleinere Fixes

Update 26.10.16:
- Fehlerbehebung

Update 18.02.17:
- Fehlerbehebung
- neues Attribut "type" (AVR oder Ceol, um die Schrittweite des Volumesliders anzupassen - 0.5 oder 1)
- neues Attribut "unit", um Einheiten für Readings zu de-/aktivieren (z.B. % oder dB bei volume)
- neuer set-Befehl "stream", um mit Hilfe des Moduls DLNARenderer Streams aus DENON_AVR aufzurufen
   (Einrichtung siehe Commandref des Moduls)

Update 27.02.17:
- favoriteList wieder hinzugefügt
- Lautsprecher für channelVolume ergänzt
- Commandref angepasst und ergänzt

Update 28.02.17:
- Einschaltverhalten für mainZone geändert

Update 03.03.17:
- Fehlerbehebung

Update 17.03.17:
- Fehlerbehebung Ceol (Lautstärke und devStateIcon)
- usedInputs werden jetzt als Attribut inputs gespeichert
- Angabe für Schritte bei den Befehlen volumeUp/volumeDown jetzt möglich (z.B. set <denon>  volumeDown 3)

Update 18.03.17:
- Set-Befehl favorite für Ceol angepasst
- Einstellungen für UsedInputs in Main-Zone werden  jetzt für die anderen Zonen übernommen
- in UsedInputs stehen jetzt AuxA - AuxD zur Verfügung (nur für Ceol)

Update 18.03.18:
- Fehlerbehebung
- Cbl/Sat umbenannt zu Sat/Cbl
- Set-Befehl presetCall und presetMemory hinzugefügt
- in UsedInputs stehen jetzt DOCK, DVR, NET/USB, V.AUX

Update 21.03.18:
- Fehlerbehebung
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 05 Oktober 2016, 21:42:38
Ja geil. Werde ich morgen mal testen. Danke :)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: akamia am 05 Oktober 2016, 22:08:21
Hallo raman,

super Arbeit. Die vielen Readings und Steuermöglichkeiten sind ein Augenweide. Habe bisher immer das X-Modul genommen. Läuft gut. Also ohne Telnet.

Im Main-Modul (70_DENON_AVR.pm) habe ich bisher nur beim Tuner KHz statt MHz gefunden.

Das Telnet beim DENON - habe den X4000 - kann ja nur eine Verbindung offen halten. Wie installiere ich dann 71_DENON_AVR_ZONE.pm - gleiche IP und Port?

akamia
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: thorschtn am 05 Oktober 2016, 23:07:02
Das ist ja mal ein immenser Schritt nach vorne! Tolle Arbeit. Danke.

Auf den ersten Blick läuft das Modul aber noch nicht ganz sauber mit meinem Denon AVR X1200W.

Ich höre viel Online Radio und steuere die Sender dabei über die Favoriten an. Folgendes ist mir dabei bei einem ersten kurzen Test aufgefallen (ich hoffe, dass ich mich am Wochenende ein bisschen ausgiebiger mit dem Modul beschäftigen kann):

Favoriten lassen sich nicht umschalten, keine Reaktion: set avr favorite 2
Die Readings sind - automatisch aktualisiert - nicht immer korrekt befüllt:
CurrentStation - manchmal leer, manchmal die vorherige Station
CurrentTitle - manchmal Titel falsch, manchmal ok
CurrentArtist - enthält manchmal die vorherige Station

nach einem get avr mediainfo sieht dann aber alles gut aus!

Weiteres Feedback folgt sicher am Wochenende.

Viele Grüße

thorschtn
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 06 Oktober 2016, 14:30:41
Folgende Fehler werden mir angezeigt, wobei diese natürlich nicht schwer, sondern eher nervend sind:

2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: keys on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 757.
2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: values on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 758.
2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: keys on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 770.
2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: values on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 771.
2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: keys on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1560.
2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: keys on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1865.
2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: keys on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1894.
2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: keys on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1899.
2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: keys on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1903.
2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: keys on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1917.
2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: keys on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1921.
2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: keys on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1926.
2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: keys on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1950.
2016.10.06 14:15:26 1: PERL WARNING: keys on reference is experimental at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2714.
2016.10.06 14:16:38 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in numeric eq (==) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1040.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: CoolTux am 06 Oktober 2016, 14:36:50
Die Experimental Warnungen bekommt man damit weg

no warnings => 'experimental';
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dev0 am 06 Oktober 2016, 14:40:41
no warnings ist nicht die feine Art ;)

Neuere Perl Versionen beschweren sich über:
@keys = keys $foo->{$bla};

kann man so vermeiden:
@keys = keys %{$foo->{$bla}};
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 06 Oktober 2016, 14:51:12
@akamia
Die ganze Kommunikation läuft über das Hauptmodul (70_DENON_AVR.pm). Die Zonen kannst du dort mit dem Get-Befehl zone direkt erzeugen lassen.
Einen Port oder IP-Adresse muss man dazu nich angeben, da sie als IODevice den definierten Reciever aus dem Hauptmodul nutzen.
Den Schreibfehler habe ich angepasst, bin grad drüber noch den Sendernamen und Verkehrsfunkstatus zu integrieren und lad die überarbeitete Version dann hoch,
wenn ich fertig bin.

@thorschtn
Dein Denon AVR X1200W unterstützt laut Denon-Steuerungsprotokoll wie auch mein X4100W die favorite-Funktion nicht. Das können glaub ich nur die Reciever vor Baujahr 2014.
Auch das direkte Anwählen über preset ist mit den neueren Modellen nicht mehr möglich (eventuell spielt die verwendete Firmware auch eine Rolle).

Das Problem mit den currentReadings kenne ich. Der Reciever sendet die Informationen schon, bevor alles aktualisiert wurde, deshalb stehen dann oft die Infos vom alten Sender bzw. Titel drin.
Manche Sender senden die Information für Titel und Interpret in einem. In dem Fall bleibt dann glaub ich currentArtist leer.

Ich habe eine automatische Aktualisierung der Informationen eingebaut, ist aber noch experimentell und ich weiß nicht, ob es zuverlässig funktioniert.
Lässt sich über das Attribut playTime einschalten, indem man die Zeit für den Refresh in Sekunden angibt. Standardmäßig ist die Funktion aus.
Wenn sie aktiviert wird, wird dann auch currentPlaytime regelmäßig aktualisiert.

Danke für die anderen Verbesserungsvorschläge, werde sie mit einpflegen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Jotoc am 06 Oktober 2016, 20:40:19
Hallo Raman,

vielen Dank das du dich um dieses Modul Denon gekümmert bzw. ein neues eigenes erstellt hast.
Mein Gerät ist ein Denon AVR 2113 das jetzt schon 3-4 Jahre alt sein dürfte.
Ich habe nur dein neues Modul reinkopiert und das alte vorher umbenannt. Nach einem Neustart von Fhem wurden alle Einstellungen vom bisherigen Device übernommen.
Ich hatte beim alten Modul immer das Problem das ich nicht unter 10 Volume die Lautstärke regeln konnte. Das funktioniert jetzt.
Toll finde ich die vielen set Möglichkeiten. Jetzt bin ich nur noch neugierig ob es wieder zu den Disconnects kommt.

Danke nochmal
Jotoc
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: xusader am 08 Oktober 2016, 10:47:47
Super Arbeit!
Gerade mit meinem Denon X-1000 auspropiert, läuft!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: LookAndFeel am 08 Oktober 2016, 12:27:03
Moin,
super!!!
Ich habe das Modul mit meinem Marantz 1602 grundsätzlich. am laufen.
Werde mich jetzt weiter damit vertraut machen und testen.
DANKE
LookAndFeel
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: lewej am 08 Oktober 2016, 14:55:47
Hallo,

wenn ich die Hilfe aufrufe bekomme ich im WEBINTERFACE von FHEM folgende Meldung:

No help found for module: denon_avr


Ich versuche den BASS zu verändern, wie müsste der Befehl lauten?



Gruss
lewej
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 08 Oktober 2016, 15:52:40
wenn ich die Hilfe aufrufe bekomme ich im WEBINTERFACE von FHEM folgende Meldung:

No help found for module: denon_avr

Macht Sinn, weil es kein offizielles Modul ist und daher es noch keine Commandref dazu gibt.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 08 Oktober 2016, 16:02:28
Der Bass lässt sich mit set bass <wert> einstellen. Werte von -6 bis 6 sind möglich.
Oder halt im Webinterface bei set den Eintrag bass auswählen und mit dem Slider den Wert setzen.

Wenn die Commandref nicht angezeigt wird und ein Neustart auch nix bringt, könnte man versuchen ein
Update zu machen. Dabei wird glaub ich auch (meistens) die Commandref aller Module im FHEM-Ordner
neu eingelesen und gebaut.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 08 Oktober 2016, 16:38:09
Das Modul ist noch nicht offiziell eingecheckt und daher kann es sich keine Daten aus der Commandref ziehen bzw. die Daten müssen im Modul vom Maintainer angelegt werden, was er sicher noch nicht gemacht hat :)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: volschin am 08 Oktober 2016, 16:46:51
Raman liegt schon richtig. Auch nicht offizielle Module werden beim nächsten Update in die commandref eingebaut, wenn deren Doku gefüllt ist.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: lewej am 08 Oktober 2016, 16:49:26
Der Bass lässt sich mit set bass <wert> einstellen. Werte von -6 bis 6 sind möglich.
Oder halt im Webinterface bei set den Eintrag bass auswählen und mit dem Slider den Wert setzen.

Wenn die Commandref nicht angezeigt wird und ein Neustart auch nix bringt, könnte man versuchen ein
Update zu machen. Dabei wird glaub ich auch (meistens) die Commandref aller Module im FHEM-Ordner
neu eingelesen und gebaut.

Super Funktioniert, ich werde noch die anderen Einstellungen testen:


PS: mit DENON 1100W
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: jnewton957 am 08 Oktober 2016, 20:24:22
Hallo,

habe die "alten" Denon.pm nach .old umbenannt.

Dann die zwei neuen kopiert und mit shitdown restart geladen.
Ging nicht.

reload 70_DENON_AVR.pm
bringt:

Too many arguments for main::DevIo_OpenDev at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 879, near ")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 918, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 924, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 959, near ""DENON_AVR_PlaytimeCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 962, near ""DENON_AVR_PlaytimeCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 983, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::DevIo_OpenDev at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1118, near ")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1150, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1211, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2455, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
./FHEM/70_DENON_AVR.pm has too many errors.

Was habe ich übersehen ??

Grüße
Jörg
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 08 Oktober 2016, 20:42:41
Du benutzt ja laut deinen Angaben FHEM5.6 auf Pi2!
Falls das so ist, mach mal ein Update auf Version 5.7.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: thorschtn am 08 Oktober 2016, 22:35:22
Dein Denon AVR X1200W unterstützt laut Denon-Steuerungsprotokoll wie auch mein X4100W die favorite-Funktion nicht. Das können glaub ich nur die Reciever vor Baujahr 2014.
Auch das direkte Anwählen über preset ist mit den neueren Modellen nicht mehr möglich (eventuell spielt die verwendete Firmware auch eine Rolle).

Ich habe eine automatische Aktualisierung der Informationen eingebaut, ist aber noch experimentell und ich weiß nicht, ob es zuverlässig funktioniert.
Lässt sich über das Attribut playTime einschalten, indem man die Zeit für den Refresh in Sekunden angibt. Standardmäßig ist die Funktion aus.
Wenn sie aktiviert wird, wird dann auch currentPlaytime regelmäßig aktualisiert.

Das mit den Favoriten ist ja blöd. Aber so kann ich den Receiver mit Standard-Sender immerhin schon mal aus dem Flur anschalten und bis ich im Wohnzimmer bin, ist er dann hochgefahren.

playTime funktioniert bei mir bislang einwandfrei.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Papaloewe am 08 Oktober 2016, 23:16:34
Hallo raman,

vielen Dank für das Modul.

Frage: Wie kann ich verhindern, dass beim Einschalten immer beide Zonen eingeschaltet werden.
Zone2 brauche ich nicht und dann verbraucht meine Marantz Receiver unnötige Energie.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: jnewton957 am 09 Oktober 2016, 11:24:25
Du benutzt ja laut deinen Angaben FHEM5.6 auf Pi2!
Falls das so ist, mach mal ein Update auf Version 5.7.

Das war der "Fehler" bzw. entscheidende Hinweis.
Also habe ich dann mal heute auch auf Featurelevel 5.7 das update gemacht. War ja auch Zeit.

Danke
Jörg
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 09 Oktober 2016, 11:41:34
@Thomas
Ich kenne jetzt deinen Receiver nicht, aber bei meinem Denon lassen sich die Zonen direkt an der Front ein/ausschalten.
Die sind dann auch beim nächsten Einschalten auch aus.
Wenn du die Zonen in FHEM ausschalten willst, musst du im Denon-Hauptmodul die Zonen definieren.

Sonst mal im Setup überprüfen, ob die Zonen irgendwie standardmäßig aktiviert sind (zb. die Endstufenzuweisung).


@thorschtn
Ja leider geht das direkte Anwählen nicht. Du könntest es aber mal mit einer Sequenz (sequence) versuchen.
Also erst Favorites auswählen, dann mit up/down den Favoriten anwählen und zum Schluss mit Enter aufrufen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: weini am 10 Oktober 2016, 19:05:42
Hallo raman

Eine Frage habe ich: Nutzt du HTTP für die Ansteuerung oder das Telnet Interace?
Falls letzteres, kann dein Modul parallel mit Android App-Steuerung für den Receiver (AVR-Remote) genutzt werden? Das war für mich immer das KO-Kriterium, warum ich die Telnet-basiserten Module nicht genutzt habe.

Viele Grüße,
weini
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 10 Oktober 2016, 19:34:59
Hallo weini,
ich habs grad mal mit der Denon Remote App und meinem X4100W getestet.
Wenn ich mit der App die Lautstärke ändere, dann wird das auch in FHEM angezeigt und umgekehrt.
Scheint also parallel zu gehen.
Am besten mal selbst testen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: thorschtn am 10 Oktober 2016, 20:57:15
@thorschtn
Ja leider geht das direkte Anwählen nicht. Du könntest es aber mal mit einer Sequenz (sequence) versuchen.
Also erst Favorites auswählen, dann mit up/down den Favoriten anwählen und zum Schluss mit Enter aufrufen.

Damit kann ich immerhin ein bisschen unkonrolliert hin und her schalten. Liesse sich das auch kontrolliert mit FHEM ansteuern!?

Nachtrag:
Was ich aber machen kann ist, vier Favoriten (Internetradios) auf die QuickSelect-Tasten zu speichern. QuickSelect 1..4 kann ich über Dein Modul ansteuern. Das heisst, meine Frau und ich können jeder zwei favorisierte Internetradiostationen sowohl direkt am Gerät als auch im FHEM auswählen. Das ist schonmal um Längen mehr, als letzte Woche. :-B

Nachtrag2:
Eingebaut in die Oberfläche: 4 QuickSelect Internetradios, Stations- und Titelanzeige! Läuft!

@raman: Danke!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 10 Oktober 2016, 22:48:39
@thorschtn
Schön, dass es bei dir geht. Bin selbst  bis jetzt nicht dazu gekommen den Reciever in SV einzubinden.
Das mit den Sequenz war ein Fehler von mir. Hab da was verwchselt.
Für die Favoriten hätte ich noch eine Idee, damit man aus der Favoriten-Liste indirekt
einen Eintrag auswählen kann. Muss aber erst mal schauen, ob sich das umsetzen lässt.

Sonst hast du dir schon mal DLNARenderer angeschaut?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: thorschtn am 10 Oktober 2016, 23:26:25
Schön, dass es bei dir geht. Bin selbst  bis jetzt nicht dazu gekommen den Reciever in SV einzubinden.
Das mit den Sequenz war ein Fehler von mir. Hab da was verwchselt.
Für die Favoriten hätte ich noch eine Idee, damit man aus der Favoriten-Liste indirekt
einen Eintrag auswählen kann. Muss aber erst mal schauen, ob sich das umsetzen lässt.
Sonst hast du dir schon mal DLNARenderer angeschaut?
Smartvisu: "Einbinden" ist zu viel gesagt - an/aus, Favorit 1..4 und Titelanzeige, das ist bislang alles. Für den Rest würde ich dann gelegentlich ein Popup basteln, um noch mehr Denon-Steuerung in SV einzubinden. Aber wie gesagt, das läuft schon mal recht gut! Wenn dann noch die Favoriten im Pulldown Menü gingen, dann hätte ich alles, was ich bräuchte.
Sequenz: Nein, ganz so falsch war das nicht. Hat nur nicht immer so geschaltet, wie ich das erwartet hätte. Ausserdem schaltet man da ja quasi blind.
Den DLNARenderer hatte ich in einer frühen Version mal, da hat der mir immer mein FHEM eingefroren, deswegen hatte ich das dann wieder drangegeben. Aktuelle Version hab ich noch nicht wieder probiert. Aber ja, das wäre vielleicht auch eine Alternative.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: weini am 11 Oktober 2016, 20:28:30
Hi raman!

Zitat
ich habs grad mal mit der Denon Remote App und meinem X4100W getestet.
Wenn ich mit der App die Lautstärke ändere, dann wird das auch in FHEM angezeigt und umgekehrt.
Scheint also parallel zu gehen.

Habe es jetzt getestet, funktioniert leider nicht in Kombination mit AVR Remote. Offenbar nutzt Denon in der App das HTTP Interface und nicht das Telnet Interface. AVR Remote dagegen nutzt Telnet für den Receiver-Zugriff. So bald das Device in FHEM mit deinem Modul definiert ist, dann die App nicht mehr auf den Receiver zugreifen.

Trotzdem meine Gratualtion, du hat da ein tolles Modul abgeliefert. Ich habe zwar nur kurz getestet, aber das sah sehr gut aus.

Viele Grüße,
weini

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 12 Oktober 2016, 12:31:25
@weini
O.k. jetzt weiß ich, welche App du meinst. Die hab ich vor einiger Zeit auch mal getestet, da mir die offiziellen Apps nicht gefallen haben.
Die App untestützt aber soweit ich mich erinnere nicht den Befehlssatz für die neueren Modelle ab Baujahr 2014.
Im Umkehrschluss kann man aber die App dann nur auf einem Android-Endgerät benutzen, da der TCP-Port dann blockiert ist.

@thorschtn
Ich habe mal eine Funktion, sprich set-Befehl favoriteList, eingebaut.
Die baut eine Sequenz aus set-Befehlen für die Remotecontrol-Befehle und den nötigen "sleeps" zusammen.
Damit wird dann die Favoritenliste aufgerufen und solange ein down-Befehl aufgerufen, bis der gewünschte Eintrag in der Liste
erreicht ist, der dann mit play gestartet wird.
Aber Vorsicht, wenn du z.B. Favorit 20 aufrufst und nur 19 Einträge in der Liste sind, dann wird der erste Eintrag ausgewählt,
weil die Liste wieder neu durchlaufen wird.
Standardmäßig sind favoriteList 1-20 möglich. Die maximale Anzahl der Favoriten lässt sich aber mit dem
Attribut maxFavorites rauf- bzw. runtersetzen, um das oben beschriebene Problem zu umgehen, wenn weniger als
20 Einträge vorhanden sind.
Um so weiter unten ein Eintrag in der Liste steht, um so länger dauert halt auch der Aufruf.

Die neue Version ist im 1. Post zu finden.

Gruß
raman
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: thorschtn am 12 Oktober 2016, 22:15:49
@thorschtn
Ich habe mal eine Funktion, sprich set-Befehl favoriteList, eingebaut.
Die baut eine Sequenz aus set-Befehlen für die Remotecontrol-Befehle und den nötigen "sleeps" zusammen.

Super, wäre für mich nicht nötig gewesen, die QuickSelects reichen mir erstmal.

Allerdings die Sequenzen funktionieren bei mir genau so eingeschränkt, wie auch die manuell geschalteten Sequenzen. Mal erfolgt ein umschalten, mal nicht. favoriteList 1..3 funktioniert z.B. grundsätzlich nicht, wenn ich mich auf 1 befinde, von 5 aus aber schon...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 12 Oktober 2016, 23:01:01
Anscheinend ist dein Reciever etwas "träge". Mit meinen X4100W klappt das ohne Probleme.
Vielleicht spielen da noch andere Faktoren wie das eigene Netzwerk eine Rolle.

Ich hab für mich zum testen das Attribut sleep eingebaut. Damit lässt sich die Pause
setzen, bevor die down-Befehle gesendet werden. Standard sind 5 Sekunden.
Eventuell funktionierts mit einer längeren Pause (z.B attr <DENON_AVR> sleep 10).

Kann auch sein, dass die Pausen zwischen den down-Befehlen für deinen Reciever zu kurz sind.
Die lassen sich aber nicht einstellen.

Sonst funktioniert es anscheinend leider nicht mit allen Recievern!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: bart am 15 Oktober 2016, 12:28:07
moin,

ich habe mal die neue Version mit einem DENON AVR4520 getestet. Sie läuft deutlich besser als die aktuelle. Im Logfile kommt bei mir:
2016.10.15 01:55:52 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x17c7068) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.15 01:55:52 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x1db0650) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.15 01:55:52 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x207fa28) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.15 01:55:52 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x29c1480) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.15 01:55:52 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x2eb2500) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.15 01:55:52 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x394a340) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.

Ich vermute mal, dass der 4520 noch andere Readings hat als die anderen Versionen (Ist jetzt geraten). Ich wäre gerne bereit hier mit zu helfen, dass Modul weiter zu entwickeln (rudimentäre perl Kenntnisse habe ich, Linux nutze ich schon seit den  90ern), bin aber ein fhem Neuling. Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben wie man so etwas am besten debugt.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 15 Oktober 2016, 17:39:45
@bart

Kann es sein, dass dein Reciever 4 Zonen untestützt?
Bin bis jetzt davon ausgegangen, dass es max. 3 Zonen gibt?
Das könnte die Fehlermeldungen erklären, da die entsprechenden
Nachrichten vom Reciever nicht richtig "abgefangen" und abgearbeitet werden!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Christian Uhlmann am 15 Oktober 2016, 17:41:53
Hi zusammen,

wollte das Modul heute auch mal testen, leider kommt bei einem reload
70_DENON_AVR.pmfolgendes:

Too many arguments for main::DENON_AVR_Command_SetInput at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2050, near "])"
Too many arguments for main::DENON_AVR_Command_SetInput at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2125, near "$1)"

Jemand eine Idee was das sein könnte?
Habe vorher das alte Modul gelöscht und dann das aus der ZIP Datei aus dem ersten Post genommen.
Ein
reload 71_DENON_AVR_ZONE.pmhat einwandfrei funktioniert.
Ein
help DENON_AVRgibt auch etwas aus, daher könnte es ggf. nicht relevant sein.


LG Christian
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Christian Uhlmann am 15 Oktober 2016, 17:52:56
es klappt :)
mit einem Denon AVR-X3100W
Teste jetzt mal
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 15 Oktober 2016, 18:07:07
Die Funktion DENON_AVR_Command_SetInput gibt es auch im Modul 71_DENON_AVR.pm.
Wenn man einfach einen Reload durchführt, ist das Modul noch geladen.

Wenn man 71_DENON_AVR.pm bereits benutzt, diese umbenennen oder löschen und dann
am besten einen Neustart durchführen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: bart am 15 Oktober 2016, 21:29:37
@raman

Kann es sein, dass dein Reciever 4 Zonen untestützt?

ja, der av4520 unterstütz bis zu 4 Zonen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 16 Oktober 2016, 13:15:33
Habe ine neue Version mit Untestützung für die 4. Zone im 1. Post angehängt.
Einfach mal testen, ob es geht!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 16 Oktober 2016, 18:17:14
Habe heute das Modul in meine produktiv Umgebung gewechselt, da die Testphase erfolgreich und sehr gut abgeschlossen hat. Daher die Frage, ob du vorhast es offiziell einzuchecken, oder selbst auf github zur Verfügung zu stellen? Macht das Updaten einfacher :)

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal fürs Modul. Ich bin wirklich begeistert.

EDIT:
Zack, gerade nach dem einrichten und ersten Mal erscheinen auf dem richtigen System kommt folgender Fehler:
2016.10.16 18:45:11 1: 192.168.2.24:23 reappeared (Denon_AVR)
2016.10.16 18:45:16 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in numeric eq (==) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1040.
Kein Schlimmer, aber ein Fehler :)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Jotoc am 16 Oktober 2016, 20:09:37
Hallo,

ich hatte ja schon geschrieben, dass das Modul funktioniert.
Leider habe ich aber wieder Disconnects. Ich kann den Denon auch nicht wieder neu verbinden. Erst nach einem Neustart von Fhem kann ich den Denon wieder schalten.
Mein Gerät ist ein Denon AVR 2113. Der Denon wird durchgehend mit trom versorgt und ist auch über die Denon App bedienbar.

MFG
Jotoc
 
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: bart am 17 Oktober 2016, 19:55:38
Habe ine neue Version mit Untestützung für die 4. Zone im 1. Post angehängt.
Einfach mal testen, ob es geht!

Ich habe die neue Version getestet. Bevor ich sie gestartet habe, habe ich die alten Hash Werte aus  log/fhem.save gelöscht. Jetzt ist nur noch ein  Hash übrig:
HASH(0x2f5c0d8)
Außerdem habe ich auf deinen Hinweis auch mal die Zonen installiert (über get zone #). Dabei habe ich einen komischen Effekt festgestellt. Die Befehle werden immer an die richtige Zone gesendet von den Knöpfen. Die Rückmeldungen landen aber immer bei unterschiedlichen Zonen, also z.B. durch das Anschalten der Zone 3 wird kurz danache Zone 2 grün und die Zone 3 geht in der Anzeige auf off. Genauso verhält es sich mit der Anzeige der Lautstärke.

Das Log hatte ich mal auf verbose 5 gesetzt und die Rückmeldung sehen richtig aus:
2016.10.17 00:43:15 5: DENON_AVR AVR4520: read.
2016.10.17 00:43:15 4: DENON_AVR AVR4520 dispatch: this is for zones
2016.10.17 00:43:15 5: AVR4520 dispatch Z3ON
2016.10.17 00:43:15 5: DENON_AVR_ZONE AVR4520: <dq(Z3ON)>

Damit sollte eigentlich Z3 auf an (grün) gehen, es ist aber meistens eine andere Zone. Der Master ist davon nie betroffen.

Nachtrag:

Bein starten bekomme ich die folgenden Meldungen. Vielleicht hat die letzte Fehlermeldung mit dem Hash was zu tun:

2016.10.17 19:07:49 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $info2 in hash element at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 756.
2016.10.17 19:07:49 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $info2 in hash element at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 759.
2016.10.17 19:07:49 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $info3 in hash element at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 759.
2016.10.17 19:07:52 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1324.
2016.10.17 19:07:52 1: PERL WARNING: Argument "AUTO" isn't numeric in division (/) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1348.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 17 Oktober 2016, 22:41:59
@Amenophis86:
Ich habe schon vor es offiziell einzuchecken, will vorher aber noch die Kinderkrankheiten beseitigen.
Dafür bin ich, wie von dir, auf Rückmeldung aus dem Forum angewiesen.

@Jotoc:
Ich werde die Tage eine überarbeitete Version bereitstellen, die Änderungen im Reconnectverhalten hat.
Mal schauen, ob damit evtl. die Probleme beseitigt werden.
Sonst: Wie ist dein Reciever im Netzwerk angebunden (wlan, lan)? Die App ist die ofizielle Denon-App?
           Welche logs gibt es in FHEM?

@bart:
Die ersten 3 Meldungen sind nicht so schlimm, nur nervig!
Anscheinend gibt es noch ein paar mehr Readings bei dir, die im Modul nicht erfasst sind.
Kannst du mal verbose auf 4 setzen und schauen, ob du die entspredchenden Readings identifizieren kannst.
Müsste dann sowas stehen: parsing <reading> to <unknown> oder es steht evtl ein HASH() dirn.

Den Effekt mit den Zonen kenne ich, das muss ich mir noch mal genau anschauen, um den Fehler zu finden.
Bei mir ist es so, dass die Stati der Zonen aber nach einiger Zeit richtig angezeigt werden.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Jotoc am 18 Oktober 2016, 08:06:41
Hallo Raman,

Denon ist mit Lan angeschlossen. Verwende die offizielle Denon App am Handy.

logs
2016.10.18 07:51:16 1: 192.168.99.4:23 reappeared (Denon)
2016.10.18 07:51:24 2: Denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.10.18 07:51:24 3: Opening Denon device 192.168.99.4:23
2016.10.18 07:51:24 3: Can't connect to 192.168.99.4:23: Connection refused
2016.10.18 07:51:24 2: Denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.10.18 07:52:25 1: 192.168.99.4:23 reappeared (Denon)
2016.10.18 07:52:39 3: Opening Denon device 192.168.99.4:23
2016.10.18 07:52:39 1: in MODIFIED
2016.10.18 07:52:39 3: Can't connect to 192.168.99.4:23:
2016.10.18 07:53:39 1: 192.168.99.4:23 reappeared (Denon

MFG
Jotoc
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 18 Oktober 2016, 21:24:27
Gerade gefunden:

2016.10.17 19:27:23 1: 192.168.2.24:23 reappeared (Denon_AVR)
2016.10.17 19:27:29 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in numeric eq (==) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1040.
2016.10.17 19:27:40 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $info2 in hash element at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 741.
2016.10.17 19:27:40 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $info2 in hash element at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 744.
2016.10.17 19:27:40 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $info3 in hash element at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 744.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: bart am 18 Oktober 2016, 22:45:17
@bart:
Die ersten 3 Meldungen sind nicht so schlimm, nur nervig!
Anscheinend gibt es noch ein paar mehr Readings bei dir, die im Modul nicht erfasst sind.
Kannst du mal verbose auf 4 setzen und schauen, ob du die entspredchenden Readings identifizieren kannst.
Müsste dann sowas stehen: parsing <reading> to <unknown> oder es steht evtl ein HASH() dirn.

Habe ich gemacht und folgendes ist schon mal gleich gekommen:

2016.10.18 22:34:30 4: DENON_AVR AVR4520: parsing <NSLASDSP DSP> to <unknown message - NSLASDSP DSP>.
2016.10.18 22:34:30 4: DENON_AVR AVR4520: parsing <NSLASSTASCH OFF> to <unknown message - NSLASSTASCH OFF>.
2016.10.18 22:34:30 4: DENON_AVR AVR4520: parsing <NSLASSTAACC NRG> to <unknown message - NSLASSTAACC NRG>.
2016.10.18 22:34:33 4: DENON_AVR AVR4520: parsing <NSLASUSN> to <unknown message - NSLASUSN>.
2016.10.18 22:34:33 4: DENON_AVR AVR4520: parsing <NSLASPAS> to <unknown message - NSLASPAS>.
2016.10.18 22:34:33 4: DENON_AVR AVR4520: parsing <NSLAS NG> to <unknown message - NSLAS NG>.

Ich lasse es mal mit Verbose 4 weiter laufen und schaue, ob noch etwas kommt. Spannend ist, dass in meiner DENON AVR control protocol (PDF) nichts von diesen Werten finden kann.

Nachtrag, nach neustart kam noch:
2016.10.18 22:47:39 4: DENON_AVR AVR4520: parsing <CVSW2 50> to <unknown message - CVSW2 50>

Dazu findet man was im Dokument:
Command -> Parameter -> Example
CV -> SW2 UP ->  CVSW U
CV -> SW2 DOWN ---SUBWOOFER2ch -> CVSW DOWN
CV -> SW2 ** **:38 to 62 by ASCII , 50=0dB,00=OFF -> CVSW 50
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 18 Oktober 2016, 23:27:16
CVSW2 50
ist der Pegel vom 2. Subwoofer.
Ist eigentlich drin, nur die RegEx fürs reading passt nicht. Werd ich fixen.

Bei den anderen kann ich auch nur raten!

DSP hat sicher was mit dem digitalen Signal Prozessor zu tun?!
ACC = Advanced Audio Coding?

Das kann man nur mit Ausprobieren rausfinden, indem man im Setup mal die Einstellungen ändert
und schaut, ob sich die Readings ändern.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 19 Oktober 2016, 13:36:55
Neue Version  im 1. Post angehängt!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: bart am 20 Oktober 2016, 11:31:24
Ich habe mal die neue Version getestet. Dabei sind mir neue Fehlermeldungen aufgefallen. Ich habe als Test sowohl Geräte für Main als auch Zone 2 - 4 angelegt.

2016.10.20 11:27:10 1: ERROR: empty name in readingsBeginUpdate
2016.10.20 11:27:10 3: stacktrace:
2016.10.20 11:27:10 3:     main::readingsBeginUpdate           called by ./FHEM/71_DENON_AVR_ZONE.pm (506)
2016.10.20 11:27:10 3:     main::DENON_AVR_ZONE_Parse          called by fhem.pl (3383)
2016.10.20 11:27:10 3:     main::Dispatch                      called by ./FHEM/70_DENON_AVR.pm (2648)
2016.10.20 11:27:10 3:     main::DENON_AVR_UpdateConfig        called by fhem.pl (2825)
2016.10.20 11:27:10 3:     main::HandleTimeout                 called by fhem.pl (604)
2016.10.20 11:27:10 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $name in concatenation (.) or string at fhem.pl line 4070.
2016.10.20 11:27:10 1: readingsUpdate(,presence,present) missed to call readingsBeginUpdate first.
2016.10.20 11:27:10 3: AVR4520 device opened
2016.10.20 11:27:15 1: ERROR: empty name in readingsBeginUpdate
2016.10.20 11:27:15 3: stacktrace:
2016.10.20 11:27:15 3:     main::readingsBeginUpdate           called by ./FHEM/71_DENON_AVR_ZONE.pm (506)
2016.10.20 11:27:15 3:     main::DENON_AVR_ZONE_Parse          called by fhem.pl (3383)
2016.10.20 11:27:15 3:     main::Dispatch                      called by ./FHEM/70_DENON_AVR.pm (2648)
2016.10.20 11:27:15 3:     main::DENON_AVR_UpdateConfig        called by fhem.pl (2825)
2016.10.20 11:27:15 3:     main::HandleTimeout                 called by fhem.pl (604)
2016.10.20 11:27:15 1: readingsUpdate(,presence,present) missed to call readingsBeginUpdate first.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: akamia am 20 Oktober 2016, 12:30:04
Wenn ich die Zone 2 oder die Zone 3 einschalte, die Hauptzone ist ausgeschaltet, dann "leuchtet" auch das Lämpchen für die Hauptzone jeweils mit. Die Hauptzone wird aber nicht eingeschaltet. Soll sie ja auch nicht. Z2 und Z3 werden richtig ein- bzw. ausgeschaltet.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 20 Oktober 2016, 14:47:04
@bart:
Danke, den Fehler werd ich fixen.

@akamia:
Es wird nicht der Status der Hauptzone, sondern der Powerstatus des Recievers angezeigt.
Den Status der Hauptzone gibts z.Zt. nur als Reading im Hauptmodul.
Muss mal schauen, ob und wie ich das in Zukunft umsetze!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: akamia am 20 Oktober 2016, 17:56:05
Hallo raman,

danke für den Hinweis. Da mein X4000 auf dem Boden im 19"-Rack eingebaut ist, benutze ich die Anzeige ob noch irgendwo ein Stromfresser aktiv ist. Ich kann notfalls auch ein anderes Reading verwenden zur Visualisierung.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 20 Oktober 2016, 19:25:46
Neue Version  im 1. Post angehängt!

Ich hab die Statusabfrage geändert. War nicht schwer einzubauen.
Außerdem hab ich den Befehl zum Ein-/Ausschalten der Hauptzone ergänzt.
Habe ich ganz vergessen.

Power-Stati für stateAV sind folgende:

power on + zoneMain on --> grün
power on + zoneMain off --> gelb
power off + zoneMain off --> ohne Farbe
                         (absent --> rot)


Wenn das Modul schon definiert ist, muss man das Attribut devStateIcon folgendermaßen händisch anpassen:

on:rc_GREEN:off mainOff:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:on absent:rc_RED muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: michiatlnx am 21 Oktober 2016, 16:57:45
Hallo, ich habe die beiden Module geladen.

Allerdings stürtz beim fhem mit folgender Meldung ab:
Can't use string ("verticalStretch") as a HASH ref while "strict refs" in use at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 734.

Featurelevel: 5.7

define DenonAVR DENON_AVR DenonAVR:23
attr DenonAVR cmdIcon muteT:rc_MUTE
attr DenonAVR devStateIcon on:rc_GREEN:off mainOff:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:on absent:rc_RED muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play
attr DenonAVR event-on-change-reading power
attr DenonAVR room Mulimedia
attr DenonAVR stateFormat power
attr DenonAVR verbose 1
attr DenonAVR webCmd volumeStraight:power:input:sound:preset

Verbose 1 musste ich setzen, wenn der Receiver vom Strom ist wird das fhem Log durch das Denon Module vollgeschrieben:
2016.10.21 12:59:48 2: DenonAVR: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.10.21 13:00:53 2: DenonAVR: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.

Receiver Denon AVR-1912

Ansonsten cooles Modul mit so vielen Features, vielen Dank.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 21 Oktober 2016, 17:18:17
Die log-Einträge sind nicht direkt vom Denon-Modul,
die werden von DevIo.pm erzeugt.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 23 Oktober 2016, 11:48:15
Mir ist folgendes aufgefallen. Ich hatte ein Sub, welche auf

if(Value("Denon_AVR") = "on")
lauschen sollte und diese ist manchmal nicht gestartet und ich habe mich immer gewundert wieso. Jetzt habe ich den Fehler gefunden, Value("Denon_AVR") hat nicht als Wert gehabt, sondern "present". Allerdings stand in der WEB Übersicht on. Kann das sein? Und brauch es nach dem Einschalten ein Moment, bis von present auf on gewechselt wird??

Edit:
Habe mir gerade mal die aktuellste Version aus dem Post geholt. Für was steht "set Denon channelVolume FrontLeft -1" in der Readme drin?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 23 Oktober 2016, 12:20:24
Jetzt habe ich gerade FHEM und auch das Denon Modul geupdatet und folgendes Problem:

Mein Denon sitzt hinter einer schaltbaren Steckdose und ist somit bei nicht Nutzung vom Strom getrennt. Dies war mit der alten Version kein Problem, da hat er zwei Mal versucht zu Verbinden nach der Abschaltung und dann war es ok. Jetzt habe ich ständig den Versuch und damit den Fehler im Log:

2016.10.23 12:11:25 2: Denon_AVR: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.10.23 12:11:25 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:11:25 2: Denon_AVR: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.10.23 12:11:25 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:12:30 2: Denon_AVR: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.10.23 12:12:30 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:12:33 3: Can't connect to 192.168.2.24:23: No route to host
2016.10.23 12:12:33 2: Denon_AVR: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.10.23 12:12:33 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:13:38 2: Denon_AVR: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.10.23 12:13:38 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:13:41 3: Can't connect to 192.168.2.24:23: No route to host
2016.10.23 12:13:41 2: Denon_AVR: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.10.23 12:13:41 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:14:47 2: Denon_AVR: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.10.23 12:14:47 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:14:50 3: Can't connect to 192.168.2.24:23: No route to host
2016.10.23 12:14:50 2: Denon_AVR: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.10.23 12:14:50 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:15:55 2: Denon_AVR: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.10.23 12:15:55 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:15:58 3: Can't connect to 192.168.2.24:23: No route to host
2016.10.23 12:15:58 2: Denon_AVR: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.10.23 12:15:58 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:17:03 2: Denon_AVR: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.10.23 12:17:03 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:17:06 3: Can't connect to 192.168.2.24:23: No route to host
2016.10.23 12:17:06 2: Denon_AVR: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.10.23 12:17:06 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:18:11 2: Denon_AVR: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.10.23 12:18:11 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:18:14 3: Can't connect to 192.168.2.24:23: No route to host
2016.10.23 12:18:14 2: Denon_AVR: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.10.23 12:18:14 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:19:19 2: Denon_AVR: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.10.23 12:19:19 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23
2016.10.23 12:19:22 3: Can't connect to 192.168.2.24:23: No route to host
2016.10.23 12:19:22 2: Denon_AVR: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.10.23 12:19:22 3: Opening Denon_AVR device 192.168.2.24:23

und so geht es weiter. Lässt sich das irgendwie unterbinden?

Edit:
Hat das hiermit zu tun: https://forum.fhem.de/index.php/topic,59419.0.html ??
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: LookAndFeel am 23 Oktober 2016, 14:25:44
Hallo,
heute auch fhem und das Denonmodul geupdated.
leider stürtzt fhem ab mit der Meldung:

"Can't use string ("verticalStretch") as a HASH ref while "strict refs" in use at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 734."

Außerdem gibt es diverse Warnungen:
2016.10.23 13:39:35 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x16b3e88) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.23 13:39:35 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x1e0b778) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.23 13:39:35 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x250a6f8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.23 13:39:35 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x28e7998) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.23 13:39:35 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x2906800) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.23 13:39:35 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x291d620) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.23 13:39:35 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x291dd48) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.23 13:39:35 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x291e738) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.23 13:39:35 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x2920ac8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.23 13:39:35 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x2920e40) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.

Danke und Gruß
LookAndFeel

Hallo, ich habe die beiden Module geladen.

Allerdings stürtz beim fhem mit folgender Meldung ab:
Can't use string ("verticalStretch") as a HASH ref while "strict refs" in use at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 734.

Featurelevel: 5.7

define DenonAVR DENON_AVR DenonAVR:23
attr DenonAVR cmdIcon muteT:rc_MUTE
attr DenonAVR devStateIcon on:rc_GREEN:off mainOff:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:on absent:rc_RED muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play
attr DenonAVR event-on-change-reading power
attr DenonAVR room Mulimedia
attr DenonAVR stateFormat power
attr DenonAVR verbose 1
attr DenonAVR webCmd volumeStraight:power:input:sound:preset

Verbose 1 musste ich setzen, wenn der Receiver vom Strom ist wird das fhem Log durch das Denon Module vollgeschrieben:
2016.10.21 12:59:48 2: DenonAVR: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.10.21 13:00:53 2: DenonAVR: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.

Receiver Denon AVR-1912

Ansonsten cooles Modul mit so vielen Features, vielen Dank.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 23 Oktober 2016, 15:55:43
@Amenophis86
Ich hab den Reconnect wieder geändert, jetzt sollten die logs ab einem bestimmten verbose-level nicht mehr auftauchen.

@LookAndFeel und michiatlnx
Den Fehler, der zum Absturz führt, sollte behoben sein, bitte testen.

@LookAndFeel
Anscheinend hat dein Reciever noch einige unbekannte Readings. Welches Modell hast du?
Das muss ich noch fixen, dass unbekannte Redings nicht zu einem Fehler führen,
da es Readings gibt, die nicht dokumentiert sind.

edit:
Hab grad in einem früheren Post gesehen, dass du einen Marantz 1602 hast.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Jotoc am 24 Oktober 2016, 13:32:13
Hallo,

leider funktioniert das mit dem Reconnect bei meinem AVR 2313 nicht.
Ein Reconnect kann ich erst machen, nachdem ich den Denon direkt mit der eigenene Fernbedienung einschalte. Der Denon ist immer auf Standby und auch im Netzwerk erreichbar.
Hier mal ein Logeintrag

2016.10.24 13:27:23 3: Opening Denon device 192.168.99.4:23
2016.10.24 13:27:23 1: in MODIFIED
2016.10.24 13:27:23 3: Can't connect to 192.168.99.4:23:
2016.10.24 13:28:28 2: Denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.10.24 13:28:28 3: Opening Denon device 192.168.99.4:23
2016.10.24 13:28:28 2: Denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.

Gruss
Jotoc
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 24 Oktober 2016, 14:26:57
Ist die Netzwerk-Steuerung des Recievers auf "Immer ein" eingestellt?
Sonst lässt er sich aus dem Standby-Modus nicht einschalten, weil der
Netwercontroller aus ist.
Das könnte auch erklären, dass keine Verbindung im Standby möglich ist.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Jotoc am 24 Oktober 2016, 14:43:41
Ja ist an, weil ich mit der APP vom Handy ja immer zugreifen kann.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 25 Oktober 2016, 00:07:15
Ich sage es nicht gerne, aber seit der neuesten Version habe ich das Problem, dass das Modul mein FHEM crashen lässt. Habe es jetzt mehrfach reproduzieren können. Hier mal ein Auszug aus dem Log mit verbose 5. Ich denke es liegt an der letzten Zeile, weil FHEM ist direkt danach abgestürzt:

2016.10.25 00:02:32 1: 192.168.2.24:23 reappeared (Denon_AVR)
2016.10.25 00:02:32 5: DENON_AVR Denon_AVR: processing change CONNECTED
2016.10.25 00:02:37 5: DENON_AVR Denon_AVR: called StatusRequest.
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite PW? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 50573f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite MU? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 4d553f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite MV? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 4d563f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite SI? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 53493f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite MS? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 4d533f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite NSP <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 4e53500d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite ZM? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 5a4d3f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite Z2? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 5a323f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite Z3? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 5a333f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite SLP? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 534c503f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite DIM ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 44494d203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite ECO? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 45434f3f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite STBY? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 535442593f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite MSQUICK ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 4d53515549434b203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite MSSMART ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 4d53534d415254203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite MONI ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 4d4f4e49203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite MNMEN? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 4d4e4d454e3f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite MNZST? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 4d4e5a53543f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite NSE <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 4e53450d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite CV? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 43563f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite SD? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 53443f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite DC? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 44433f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite SV? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 53563f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite TMAN? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 544d414e3f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite TR? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 54523f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite VSASP ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 5653415350203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite VSSC ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 56535343203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite VSSCH ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 5653534348203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite VSVPM ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 565356504d203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite VSVST ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 5653565354203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite PSCINEMA EQ. ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 505343494e454d412045512e203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite PSLOM ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 50534c4f4d203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite PSMULTEQ: ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 50534d554c5445513a203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite PSDYNEQ ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 505344594e4551203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite PSDYNVOL ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 505344594e564f4c203f0d
2016.10.25 00:02:37 4: DENON_AVR Denon_AVR: SimpleWrite PSLFC ? <query>.
2016.10.25 00:02:37 5: SW: 50534c4643203f0d
2016.10.25 00:02:37 5: DENON_AVR Denon_AVR: called UpdateConfig.
2016.10.25 00:02:57 5: DENON_AVR Denon_AVR: read.
2016.10.25 00:02:57 4: DENON_AVR Denon_AVR: parsing <SYMOAVR-X1100WEUR> to <unknown message - SYMOAVR-X1100WEUR>.
2016.10.25 00:02:57 5: DENON_AVR Denon_AVR: read.
2016.10.25 00:02:57 4: DENON_AVR Denon_AVR: parsing <SYMDNOR> to <unknown message - SYMDNOR>.
2016.10.25 00:02:57 5: DENON_AVR Denon_AVR: read.
2016.10.25 00:02:57 4: DENON_AVR Denon_AVR: parsing <SYMODTUN EUR> to <unknown message - SYMODTUN EUR>.
2016.10.25 00:02:57 5: DENON_AVR Denon_AVR: read.
2016.10.25 00:02:57 4: DENON_AVR Denon_AVR: parsing <PWON> to <on>.
2016.10.25 00:02:57 5: DENON_AVR Denon_AVR: read.
2016.10.25 00:02:57 4: DENON_AVR Denon_AVR: parsing <SSLAN DEU> to <unknown>.
Can't use string ("USE") as a HASH ref while "strict refs" in use at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 765.

Was ich mache ist folgendes. Der Denon hängt an einer schaltbaren Steckdose und sobald diese ihn mit Strom wieder versorgt, erscheint er wieder und kurz darauf schmiert FHEM ab. Das ist nicht jedes Mal so, aber ca. 2/3 mal.

Und ja, dieses Problem wurde gelöst, danke:
@Amenophis86
Ich hab den Reconnect wieder geändert, jetzt sollten die logs ab einem bestimmten verbose-level nicht mehr auftauchen.


Edit:
Übrigens ein "disable" attr wäre noch toll. Dann könnte man ihn bei solchen Fehler vorerst disablen, bis sie gefixt wurden :)

Edit2:
Habe den Fehler mal im Forum/Google gesucht und folgendes gefunden. Verstehe es zwar nicht, aber vielleicht hilft es dir bei der Fehlerbeseitigung:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,11466.msg67065.html#msg67065
https://forum.fhem.de/index.php/topic,53363.msg450533.html#msg450533
http://www.perl-community.de/bat/poard/thread/15638
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 25 Oktober 2016, 16:44:38
@Amenophis86
Nachdem der Reciever wieder Strom hat, sendet er manchmal, aber nicht immer, Statusinformationen,
die nirgends dokumentiert sind. Eine davon hat anscheinend zu einem Fehler beim Parsen geführt.
Hoffe der Fehler ist mit der neuen Version jetzt weg!

Geht disable bei dir nicht? Sollte eigentlich die Statusabfrage auschalten und die Verbindung unterbrechen!

@Jotoc
Die logs werden von dem fhem-Modul DevIo.pm erzeugt, uber das die Verbindung läuft.
Das Modul versucht eine Verbindung mit deinem Reciever aufzubauen, was aber scheitert.
Warum das so ist, kann ich dir nicht beantworten.

Du kannst versuchen, ob ein Raufsetzen des Timeouts oder ein längeres connectionCheck-Intervall (voreingestellt sind 60 sec)
eventuell was bringen. Sind beides Attribute, die sich verändern lassen!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 25 Oktober 2016, 16:49:11
@Amenophis86
Nachdem der Reciever wieder Strom hat, sendet er manchmal, aber nicht immer, Statusinformationen,
die nirgends dokumentiert sind. Eine davon hat anscheinend zu einem Fehler beim Parsen geführt.
Hoffe der Fehler ist mit der neuen Version jetzt weg!

Geht disable bei dir nicht? Sollte eigentlich die Statusabfrage auschalten und die Verbindung unterbrechen!

Werde es gleich mal testen. Bezüglich disable, habe es einfach überlesen und dachte, dass es das attr nicht gibt. Danke für den Hinweis.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 25 Oktober 2016, 17:03:47
Can't use string ("USE") as a HASH ref while "strict refs" in use at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 778.
Hier muss es wohl auch geändert werden. Gerade wieder abgestürzt ;)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 25 Oktober 2016, 20:44:43
Hab die entsprechende Funktion mal stillgelegt und die Version im 1. Post erneuert!

Ich habe die System-Readings nur mit meinem Reciever getestet. Aber anscheinend
unterscheiden diese sich von Modell(jahr) zu Modell(jahr).

Hab grad noch gesehen:
Zitat
Habe mir gerade mal die aktuellste Version aus dem Post geholt. Für was steht "set Denon channelVolume FrontLeft -1" in der Readme drin?

channelVolume lässt sich im Modul ja nur schrittweise ändern. Mit dem Befehl in der Kommandozeile kann man den Wert direkt auf einen bestimmten
Wert zwischen -12 und 12 setzen. (Falls es jemand braucht)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 27 Oktober 2016, 12:21:19
Die neuste Version wirft keinen Fehler mehr aus und bringt ihn auch nicht mehr zum Abstürzen. Wenn du die deaktivierte Funktion wieder nutzen willst, kannst du mir gerne vorab eine Version zum Testen schicken. Dann teste ich diese auf meiner zweiten FHEM Instanz, wenn die Abstürzt ist nicht so schlimm ;)

Danke für die Aktualisierung.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 29 Oktober 2016, 11:31:47
Danke fürs Angebot,
aber die Funktion ist eh mehr oder weniger überflüssig geworden, da die Denon-Reciever nicht
regelmäßig die Systemeinstellungen übermitteln.

Habe aktuell nur noch ein Test-Log entfernt, das unnötige log-Einträge produziert.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: LookAndFeel am 30 Oktober 2016, 11:24:54
Hallo raman,
immer wieder Danke für deine Mühen!!!
Ich habe das neueste Modul eingespielt und es startet wieder ohne Probleme.
Allerdings kommen noch Warnungen beim Starten:
2016.10.30 11:19:12 3: Opening Marantz device 192.168.0.16:23
2016.10.30 11:19:12 1: Including ./log/fhem.save
2016.10.30 11:19:12 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x16b3e88) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.30 11:19:12 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x1e0b778) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.30 11:19:12 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x250a6f8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.30 11:19:12 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x28e7998) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.30 11:19:12 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x2906800) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.30 11:19:12 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x291d620) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.30 11:19:12 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x291dd48) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.30 11:19:12 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x291e738) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.30 11:19:12 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x2920ac8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.30 11:19:12 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x2920e40) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.30 11:19:12 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x301b0a8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2016.10.30 11:19:12 1: usb create starting
2016.10.30 11:19:13 1: usb create end
2016.10.30 11:19:13 2: SecurityCheck:  WEB,WEBphone,WEBtablet has no associated allowed device with basicAuth. telnetPort has no associated allowed device with password/globalpassword.  Restart FHEM for a new check if the problem is fixed, or set the global attribute motd to none to supress this message.
2016.10.30 11:19:13 0: Featurelevel: 5.7
2016.10.30 11:19:13 0: Server started with 52 defined entities (fhem.pl:12463/2016-10-29 perl:5.014002 os:linux user:fhem pid:25636)
2016.10.30 11:19:13 3: Marantz device opened
2016.10.30 11:19:13 3: FritzBox device opened

Und zur Info. Ich habe noch eine Tabelle mit Steuerbefehlen. Ich weiss nicht mehr woher ich die habe.
Mit Commandcodes und Parametercodes.
Einfachstes Beispiel
Commandcode: PW Parametercode: ON
Und davon hunderte...

Danke fürs Angebot,
aber die Funktion ist eh mehr oder weniger überflüssig geworden, da die Denon-Reciever nicht
regelmäßig die Systemeinstellungen übermitteln.

Habe aktuell nur noch ein Test-Log entfernt, das unnötige log-Einträge produziert.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 31 Oktober 2016, 11:29:58
@LookAndFeel
Die Fehler versuche ich noch abzustellen.
Da dein Marantz glaub ich schon einige Jährchen auf dem Buckel hat,
unterscheiden sich der Befehlssatz und die Readings an einigen Stellen.
Ich habe mich an der neuen Dokumentation von Denon orientiert.
Die für die älteren Baujahre habe ich aber auch. Kann man ja bei Denon bzw.
Marantz downloaden.

Wenn du aber Codes für System-Readings hast (beginnen mit SS oder SY),
dann wäre ich daran durchaus interessiert. Die sind nicht offiziell dokumentiert.
Die im Modul integriert sind habe ich durch Trial & Error ermittelt.

Sonst ist glaub ich der bessere Weg die entsprechende XML-Datei auszulesen.

Wäre interessant zu sehen, ob das bei allen Recievern mit dem folgenden Aufruf funktioniert.
http://<IP-Adresse>/goform/Deviceinfo.xmlAlso alle mal testen! Die IP durch die des Recievers ersetzen und mit nem Browser aufrufen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 31 Oktober 2016, 11:36:23
Habe dir mal die von meinem Denon X1100W angehängt. Vielleicht findest du dort auch den Grund für die Abstürze bei der alten Funktion.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: SusisStrolch am 31 Oktober 2016, 13:24:37
Im Anhang die Deviceinfo von meinem AVR-X4000...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Papaloewe am 01 November 2016, 17:20:24
Und hier die Datei von meinem Marantz SR5008.

Vielen Dank für das Modul.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: LookAndFeel am 02 November 2016, 19:14:39
Hallo raman,
meine Konfig bekomme ich nur über
http://<IP-Adresse>/goform/formMainZone_MainZoneXml.xml
bzw.
http://<IP-Adresse>/goform/formMainZone_MainZoneXml.xml?_=&ZoneName=ZONE2
Die Ausgaben (Quelltext) habe ich mal in die Dateien gepackt.
Deine Zeile funktionierte nicht

Gruß
LookAndFeel
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 03 November 2016, 11:44:00
Danke für die Daten.

Schade, dass das nicht einheitlich ist.
Aber ich schaue mal, ob sich da was nutzen lässt, um die allgemeinen Einstellungen
automatisch beim define setzen zu können, damit man das nicht mehr händisch
machen muss.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 03 November 2016, 20:49:59
Ich habe nochmal eine Frage. In welchem Abstand versucht das Modul, wenn es die Verbindung verloren hat, wieder eine neue Verbindung aufzubauen? Also in welchen Zeitabständen? In letzter Zeit baut das Modul oft keine Verbindung auf, obwohl der Denon wieder verfügbar ist.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Benjamin50 am 06 November 2016, 13:38:19
Das sind die Daten von Denon AVR-X1000.

Danke für die Arbeit und Zeit die du hier rein steckst.

lg
wolfgang
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 06 November 2016, 17:17:44
Zitat
Also in welchen Zeitabständen?

https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg509832.html#msg509832 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg509832.html#msg509832)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 06 November 2016, 19:34:11
Übersehen, danke.

Dann muss ich mal schauen, wieso er keine Verbindung mehr aufbaut, wenn er wieder da ist.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: accloginsell am 16 November 2016, 21:27:21
Kann jemand das alte Modul zur Verfügung stellen??

Besitze einen AVR-X1100W leider geht hier garnichts... außer Laut Leise An Aus.

Dankeschön
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: nigl am 22 November 2016, 09:13:56
Ich wollte mich einfach mal bedanken! Ich verwende FHEM noch nicht so lange, aber es gibt einfach für alles was ich mir vorstellen kann schon fertige Lösungen.

Gestern Abend "noch schnell" das Denon Modul eingespielt und innerhalb 1 Stunde klappen die wichtigsten Sachen!

Vielen Dank!

Nur zur Info: mein Denon ist ein x4300H. Also auch mit einer ganz aktuellen Kiste schaut alles gut aus!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: wuast94 am 24 November 2016, 16:45:32
Ist es möglich einen command zu machen der ein spezielles Internet radio abspielt?
Quasi aufgebaut "command + parameter + URL"  oder gibt es eine andere Möglichkeit wie ich per fhem spezielle Online radios starten kann?

P. S.: besitze ein Denon AVRX1300 und alles ohne Probleme :)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: bart am 24 November 2016, 17:50:01
moin,

bei mir sind meine iradio in den Favoriten gespeichert und dann kann ich diese mit set <device> input favorite # setzen oder auch favorite_play
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: wuast94 am 24 November 2016, 21:07:58
Wofür steht dann die raute?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: bart am 25 November 2016, 09:27:47
bei favorite für 1-4, also die 4 Favoriten die im Denon speicherbar sind und bei favorite_play  1-10, da vermute ich mal die 10 Stationen die im Denonen als IRadios gespeichert werden können. Das zweite habe ich aber noch nicht benutzt.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Bootscreen am 26 November 2016, 20:20:30
Moin,

hab grad dein wunderbares Modul gefunden. werde es die nächsten Tage mal ausgiebig mit meinem X1000 testen. Bisher jedenfalls funzt es =)

Aber 2 Fragen hätte ich da noch. Wir haben es bei uns öfters mal das bei Spielfilmen der Center zu leise ist und mit deinem Modul könnte ich den ja recht einfach laut und leiser machen (channelVolume Center_up / Center_down). Kann ich diese beiden Commands irgendwie als webCmd anlegen?
Und wäre es möglich über git oder so einen Link fürs update zu bekommen so das man über das normale Fhem Update mit Updates versorgt wird und nicht manuel die Datei hier runterladen und einfügen muss?

Ansonsten aber großes Lob für das Modul =)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 27 November 2016, 19:33:47
Hast du schon mal probiert die Kommandos an das bestehende webCmd anzuhängen?
volume:muteT:input:surroundMode:channelVolume Center_up:channelVolume Center_down
Ich will noch ein paar Sachen am Modul ändern, um das Einrichten leichter zu machen. Mir fehlt aber gerade die Zeit
dazu. Wenn alles fertig ist, will ich es dann auch als offizielles Modul "einchecken".
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Bootscreen am 28 November 2016, 18:16:26
Dank dir, das hat zwar geklappt, das hatte zwar nich ganz geklappt, aber es hat mich auf den richtigen weg gebracht. durch das leerzeichen bekomm ich kein cmdIcon. habs jetzt mit eventmap nen eigenes cmd für center up und down gesetzt und damit ging dann auch das cmdIcon =)

Mach dir keinen Stress. Imo läuft es ja und das ist erstmal das wichtigste, der Rest kommt dann mit der Zeit =)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: jove01 am 30 November 2016, 15:57:32
Hallo

vielen Dank für dieses Modul.

Ich habe einen Marantz 1602 und kann sagen, im Grundsatz funktioniert es prächtig. :)

Für die Bedienung halte ich ein Abarbeiten von Favoriten (InternetRadio) für sehr wichtig. Das Problem wurde ja bereits oben angesprochen. Ist man auf einem Favoriten funktioniert es in der Regel nicht.

Mit der Fernbedienung des Moduls kann man eigentlich gut wechseln, man sieht aber nicht, wohin man wechselt.


Das gleiche Problem habe ich auf der Harmonoy. Hier habe ich eine  Sequenz erstellt: rechts (um die Eingabe für den AVR wieder zu aktivieren), links, hoch/runter, Enter

Auch mit dem Modul dlnarendering ist die Steuerung nicht befriedigend.

Dann habe ich versucht, in einem weblink die Geräteseite einzubinden, funktioniert auch nicht richtig.

Da ich kein Entwickler bin, meine Frage:
Mittels der Gerätewebseite kann man den AVR steuern und auch alle Favoriten angelistet bekommen. Dort kann man auch gezielt einen Favoriten auswählen.
Kommt man denn nicht an die Favoriten ran. Wäre es dann nicht möglich, die Favoriten in eine interne Tabelle oder n Readings einzulesen. Von dort könnte man doch bei einer Auswahl mit einer Differenz gezielt einen anderen Sender (vielleicht kommt man auch an eine interne ID) anwählen.

Bitte nicht als Kritik sondern als laienhafte Anregung verstehen.

vg
Jürgen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: netdom am 12 Dezember 2016, 10:03:13
Ich habe das Modul mittlerweile mit meinem X1100 in Betrieb da ich starke Probleme mit den disconnects hatte. Vor allem in den letzten Tagen hat sich die Sache massiv verschlechtert, er läuft 6 Stunden sauber und beginnt dann mit den disconnects um Nachts um 1 (meistens) komplett auszufallen. Wie ich rausgefunden habe verstellt sich scheinbar die Kabelgebundene zur WLAN Verbindung am Receiver. Hat jemand noch dieses Verhalten ?

Das Modul verbindet bei erneuter Erreichbarkeit den Receiver sauber wieder neu, das ist schon mal ein Top Feature was mir beim alten immer gefehlt hat. Leider triggert es bei jedem Reconnect meine Aktionen :/ Aber das ist natürlich nicht ursächlich am Modul zu suchen. Super Arbeit und vielen Dank dafür :-)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 12 Dezember 2016, 10:14:40
Habe nicht ganz verstanden was du meinst. Hast du ihn per WLan und Kabel verbunden? Dann stell doch einfach nur eins ein und das andere aus, dann dürfte er den Wechsel nicht vornehmen. Oder geht das nicht?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: netdom am 12 Dezember 2016, 11:16:01
Ich habe meinen Receiver per Kabel mit dem Netz verbunden, WiFi wurde nie konfiguriert (wozu auch wenn ich Kupfer habe).
Was nun in den letzten Tagen häufig passierte, ist das er in den Netzwerkeinstellungen von Kabel auf WiFi gewechselt hat und damit nicht mehr im Netz erreichbar war. Nach einem (Strom)reboot des Receivers war es für ein paar Stunden wieder in Ordnung um dann nach einigen Stunden wieder auf WiFi zu wechseln. Ich habe keine Option im Receiver gefunden das WiFi einfach komplett zu deaktivieren.
An meinem DHCP Server habe ich gesehen das er um 1:07 Uhr heute Nacht ein neues DHCP Lease erhalten hat, mein Monitoring hat um 1:10 gemeldet das er nicht mehr im Netz erreichbar ist. Ich habe nun mal eine statische IP konfiguriert und beobachte das mal.


edit: Diese Disconnects machen mich noch wahnsinnig. Hier mal ein Auszug aus dem Logfile von heute, um 11:45 habe ich mal die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt und eine statische IP konfiguriert, ohne Erfolg:

2016.12.12 11:43:36 2: denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.12.12 11:43:36 2: denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.12.12 11:49:49 2: denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.12.12 11:49:49 2: denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.12.12 13:25:36 2: denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.12.12 13:25:39 2: denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.12.12 13:32:45 2: denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.12.12 13:32:48 2: denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.12.12 14:43:14 2: denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.12.12 14:43:17 2: denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.12.12 14:57:07 2: denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.12.12 14:57:10 2: denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.12.12 15:01:06 2: denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.12.12 15:01:09 2: denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2016.12.12 16:05:47 2: denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2016.12.12 16:05:50 2: denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.


Hat(te) jemand noch das Problem und noch besser eine Lösung ?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: SusisStrolch am 12 Dezember 2016, 16:31:46
Hallo raman,
hätte noch 'nen feature request:
set raw <cmd> [options]
get raw <cmd> [options]
Ich bekomme einfach den Status der Triggerausgänge meines X4000 nicht geliefert (ausser ich setze sie via set triggerX on/off)...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: lms-daniel am 12 Dezember 2016, 16:48:45
Hallo zusammen,

ich habe gestern versucht testweise meinen Denon Ceol N9 einzubinden.
Den Thread habe ich soweit auch durchgelesen - mir ist allerdings nicht ganz klar, was nun schon funktionieren sollte.

Ich habe folgendes Phänomen:
Einschalten, Ausschalten klappt.
Falls ich versuche die Lautstärke zu ändern wird immer die Maximallautstärke und so ca. bis zum set-Wert "7" auf die Lautstärke am Ceol auf 0 gesetzt.

Hab ich etwas falsch gemacht bzw. sollte die Lautstärkenregelung schon funktionieren oder ist das hier ein Fehler?

Hier noch mein Code-Ausschnitt:

# Fernbedienung Denon Ceol N9 Wohnzimmer
define Denon_WZ DENON_AVR 192.168.178.21:23
attr Denon_WZ cmdIcon muteT:rc_MUTE
attr Denon_WZ devStateIcon on:rc_GREEN:off mainOff:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:on absent:rc_RED muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play
attr Denon_WZ room TESTROOM
attr Denon_WZ stateFormat stateAV
attr Denon_WZ webCmd volume:muteT:input:surroundMode
#attr DenonAVR verbose 1

VG Daniel
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 12 Dezember 2016, 17:34:19
@SusisStrolch
Raw Commands können doch gesendet werden.
Z.B. um den Trigger-Status alleine abzufragen, sollte folgendes klappen:
set <denon> rawCommand TR?
@lms-daniel
Kann sein, dass dein Ceol N9 für die Lautstärke anderes Parameter will!
Geht die Lautstärkeeinstellung mit volumeUp bzw. volumeDown?

@netdom
Du kannst versuchen, ob ein Raufsetzen des Timeouts oder ein längeres connectionCheck-Intervall (voreingestellt sind 60 sec)
eventuell was bringen. Sind beides Attribute, die sich verändern lassen!

@jove01
Das Auslesen der Favoriten aus der Weboberfläche ist nicht so einfach wie es scheint.
Habe ich mir schon mal angeschaut, aber den Ansatz wieder verworfen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 12 Dezember 2016, 18:30:26
@netdome:
Ich habe auch den X1100W und habe keine Probleme mit der Vebindung. Allerdings habe ich ihn nur mit WLAN verbunden. Hast du das mal als Alternative versucht? Zumindest ob die Disconnects weggehen?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: lms-daniel am 12 Dezember 2016, 19:34:21
@raman:
Nein, volumeUp oder volumeDown klappt nicht.

Auf set volume <wert> bzw. set volumestraight<wert> reagiert das ceol manchmal sporadisch, aber mit ganz anderen Werten als erwartet. In den meisten Fällen springt nach setzen eines Werts über fhem die Anzeige in fhem auf 0 bzw. -80 und am ceol wird die maximale Laustärke gesetzt.

Interessanter ist es umgekehrt:
Steuere ich die Laustärke über die original Fernbedienung ist die Anzeige in fhem fast zeitsynchron und die angezeigten Werte in fhem stimmen dann mit dem Display am ceol überein.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 12 Dezember 2016, 21:03:55
@lms-daniel
Ich habe eine Beschreibung für das IP-Protokoll für den CEOL N8 gefunden.
Wenn die Befehle beim N9 sich nicht verändert haben, dann sollte volumeUp/volumeDown gehen.
Die Werte für Volume lassen sich aber nur von 0-60, nicht wie bei den Recievern von 0-98 setzen!

Stelle mal im Denon-Modul das Attribut verbose auf 5 und schaue im log von fhem, was
dort beim Drücken der Volume-Tasten auf der Fernbedienung im log ausgegeben wird.
Wird beim N9 die Lautstärke in ganzen Schritten erhöht oder in halben (0 0,5 1 1,5 ...)?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: netdom am 14 Dezember 2016, 21:08:46
So wie es aussieht ist der Amazon Echo das Problem, sobald der im Netz ist geht es nach einiger Zeit los mit den Schwierigkeiten.
Ich habe jetzt nen Mirrorport auf dem Switch konfiguriert und ein Laptop mit Wireshark im Ringbuffer drangehängt. Mal sehen ob sich so der Übeltäter identifizieren lässt.
Ich werde berichten, vllt. hat ja irgendjemand mal noch dieses Problem.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: alexmetz am 18 Dezember 2016, 09:38:42
kann das Modul den Receiver auch über Seriell ansprechen. Habe einen alten, der kein Netzwerk hat ;-)

LG
Alex
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 18 Dezember 2016, 20:37:31
Implementiert ist es, ich habe aber keine Ahnung, ob es funktioniert! (da ungetestet)
Definition schaut dann so aus:
define <denon> DENON_AVR /dev/ttyUSB0@9600
Einfach mal testen und berichten!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: netdom am 19 Dezember 2016, 12:02:24
DNLA Alive und Play To auf Emby Fotoserver und Medienserver der Fritzboxen (sowieso nicht genutzt) deaktiviert + das aktuelle Update des x1100w haben das Problem der permanenten disconnects nachhaltig gelöst
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: lordboombastic am 22 Dezember 2016, 17:17:09
Hallo Zusammen,

ich habe zwar noch das alte Denon_Modul laufen, habe mich aber nach einem neuen umgeschaut, weil es plötzlich nicht mehr funktioniert und es ständig disconnected war. Jetzt lese ich gerade Amazon Echo dot und da klingelte es, seitdem ich das kleine Ding hier stehen habe sind die Probleme mit diesem Modul. Unfassbar.... ich habe den Echo dot nun stromlos und bin gespannt ob der disconnect nun nicht mehr auftritt.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 22 Dezember 2016, 17:57:31
Nur mal eine Vermutung, aber wir hatten beim HMLan auch immer wieder über das Thema Disconnects gesprochen. Der Grund hier war T-Entertain, welches Multicast Paket im Netzwerk verschickt hat, welche vom HMLan nicht verarbeitet werden konnten. Dann ist er abgeschmirt und hat das Netzwerk neu aufgebaut. Vielleicht gibt es hier ähnliche Probleme?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: bart am 22 Dezember 2016, 18:26:53
@raman - Ich habe bei mir das Problem, dass wenn ich über die normale Fernbedienung (Hardware) den Sound ändere wird zwar die Variable Sound geändert aber nicht der SurroundMode. Damit passen die Daten nicht zur Realität.

Ich habe mal testweise folgende Code eingebaut, der natürlich wegen den unteschiedlichen Scope und den Schreibweisen nur einen Teil trifft.

Zeile 1498ff:
#Sound
elsif ($msg =~ /^MS(.+)/)
{
my $sound = "?";
$sound = DENON_GetValue('SOUND', $1);
if ($sound ne "?")
{
readingsBulkUpdate($hash, "sound", $sound) if($sound ne "unknown");
my $sMode = $sound;
$sMode =~ s/ /_/g;
readingsBulkUpdate($hash, "surroundMode", $sMode) if(defined $DENON_db->{'MS'}{$sMode});
$return = "sound ".$sound;
}
}

Hast Du eine Idee wie man dafür sorgen kann, dass die Änderungen an der normalen Fernbedienung bei deinem Modul aus im SurroundMode sichtbar werden oder nutze ich das Modul falsch?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 22 Dezember 2016, 21:50:49
@bart
Da ist noch ein Fehler beim Parsen drin!
Ich werd mir das mal nach den Feiertagen anschauen, wenn ich wieder Zeit habe.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: bart am 22 Dezember 2016, 22:58:08
@raman - einen Wunsch hätte ich noch zusätzlich, ich nutze am meisten die Zone Z2... mit dem Input = SOURCE, damit gibt es dann den gleichen Sound in allen Zonen. :)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Testuser am 27 Dezember 2016, 18:04:18
Hi,

vielen Dank für die Arbeit.
Leider habe noch ein kleines problemchen.
Beim Anlegen des Receiver bekomme ich immer "Cannot load module DENON_AVR"

Im Logfile sieht es dann so aus:
2016.12.27 17:57:52 1: reload: Error:Modul 70_DENON_AVR deactivated:
 Too many arguments for main::DevIo_OpenDev at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 920, near ")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 959, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 965, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1003, near ""DENON_AVR_PlaytimeCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1006, near ""DENON_AVR_PlaytimeCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1027, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::DevIo_OpenDev at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1164, near ")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1196, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1267, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2696, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
./FHEM/70_DENON_AVR.pm has too many errors.

2016.12.27 17:57:52 0: Too many arguments for main::DevIo_OpenDev at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 920, near ")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 959, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 965, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1003, near ""DENON_AVR_PlaytimeCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1006, near ""DENON_AVR_PlaytimeCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1027, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::DevIo_OpenDev at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1164, near ")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1196, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1267, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2696, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
./FHEM/70_DENON_AVR.pm has too many errors.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: bart am 27 Dezember 2016, 18:49:23
@testuser - Es wäre hilfreich, wenn Du noch schreiben würdest wie Du versuchst den Receiver an zu legen :)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Testuser am 27 Dezember 2016, 19:00:25
Ohh vergessen   :)

Ich gebe in der FHEM-Oberfläche folgendes ein:
define WHZ_AVR_Receiver DENON_AVR 192.168.178.28:23
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 27 Dezember 2016, 19:22:04
lass mal :23 weg
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: alexmetz am 27 Dezember 2016, 19:25:48
Implementiert ist es, ich habe aber keine Ahnung, ob es funktioniert! (da ungetestet)
Definition schaut dann so aus:
define <denon> DENON_AVR /dev/ttyUSB0@9600
Einfach mal testen und berichten!

Hallo hab jetzt getestet. Die Verbindung und Steuerung an sich funktioniert. Habe bislang aber Folgendes festgesetellt:
- Lautstärekeregelung reagiert deutlich verzögert-
- Im FTUI wird die Lautstärke im Regler nicht richtig angezeigt (liegt wohl am % im Reading volume)
- Meine Eingänge gibt es unter den auswählbaren Eingängen gar nicht, die heißen z.B. DBS, VCR-2...

Grüße,

Alex
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Testuser am 27 Dezember 2016, 20:03:55
lass mal :23 weg

Ahhhh stimmt in diesem Modul ohne die Portnummer :)
Danke.

Mit:
define WHZ_AVR_Receiver DENON_AVR 192.168.178.28
Bekomme ich noch immer die gleiche Meldung "Cannot load module DENON_AVR"

2016.12.27 19:58:48 1: reload: Error:Modul 70_DENON_AVR deactivated:
 Too many arguments for main::DevIo_OpenDev at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 920, near ")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 959, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 965, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1003, near ""DENON_AVR_PlaytimeCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1006, near ""DENON_AVR_PlaytimeCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1027, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::DevIo_OpenDev at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1164, near ")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1196, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1267, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2696, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
./FHEM/70_DENON_AVR.pm has too many errors.

2016.12.27 19:58:48 0: Too many arguments for main::DevIo_OpenDev at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 920, near ")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 959, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 965, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1003, near ""DENON_AVR_PlaytimeCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1006, near ""DENON_AVR_PlaytimeCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1027, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::DevIo_OpenDev at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1164, near ")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1196, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1267, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2696, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
./FHEM/70_DENON_AVR.pm has too many errors.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: andi-b am 27 Dezember 2016, 20:15:38
Selbes Problem hier auf einem Debian@Cubietruck:
reload 70_DENON_AVR
bringt:
Too many arguments for main::DevIo_OpenDev at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 920, near ")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 959, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 965, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1003, near ""DENON_AVR_PlaytimeCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1006, near ""DENON_AVR_PlaytimeCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1027, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::DevIo_OpenDev at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1164, near ")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1196, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1267, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
Too many arguments for main::RemoveInternalTimer at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2696, near ""DENON_AVR_ConnectionCheck")"
./FHEM/70_DENON_AVR.pm has too many errors.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 27 Dezember 2016, 20:32:29
Das Problem gabs schon mal.
https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg500755.html#msg500755 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg500755.html#msg500755)
Mal ein Update von FHEM machen!

@alexmetz
Welches Modell hast du genau?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Testuser am 27 Dezember 2016, 20:38:12
Habe leider leider die aktuelle FHEM 5.7 installiert.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 27 Dezember 2016, 20:54:08
Und nach der Installation auch mit dem Befehl
update
fhem auf den neusten Stand gebracht?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Testuser am 27 Dezember 2016, 21:00:49
Mein FHEM wurde erst vor kurzem augesetzt.
Dies dann gleich in der Version 5.7
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 27 Dezember 2016, 21:13:48
Bei dir scheint aber das Modul DevIo noch in einer älteren Version vorzuliegen.
Also in der Kommandozeile von fhem mal ein
update checkdurchführen. Wenns was zum updaten gibt, dann
updatein der Kommandozeile ausführen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Testuser am 27 Dezember 2016, 21:39:14
 :)  :D  ;D  Es geht -> freu

Super vielen Dank ;)

Bin echt erstaunt, der hat richtig viele updates durchgeführt und ich hatte echt bisher nur Verion 5.7 drauf.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: alexmetz am 27 Dezember 2016, 22:15:56
@alexmetz
Welches Modell hast du genau?
2807
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 28 Dezember 2016, 07:15:28
Bin echt erstaunt, der hat richtig viele updates durchgeführt und ich hatte echt bisher nur Verion 5.7 drauf.

Die Version kannst du nicht als Referenz nehmen. Jedes Modul kann selbstständig verändert werden und wird es auch. Daher ist das "update" eher für die Module, als für FHEM selbst ;)

Zitat
Im FTUI wird die Lautstärke im Regler nicht richtig angezeigt (liegt wohl am % im Reading volume)
Das kannte ja in FTUI selbst ändern und die % weglassen. Habe ich auch gemacht.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: SusisStrolch am 28 Dezember 2016, 14:15:38
Bei "Verbose >= 4" werden nicht-printable ASCII-Zeichen mit in das Log geschrieben.
Ich weiss nicht, wie sensitiv FHEM darauf reagiert (hatte einen ziemlich dubiosen Crash diese Tage und bin mir nicht sicher, ob dies die Ursache war)...
2016.12.26 10:37:53 5: DENON_AVR AVR_X4000: called PlaytimeCheck
2016.12.26 10:37:53 5: DENON_AVR AVR_X4000: read.
2016.12.26 10:37:53 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <NSE0Now Playing iRadio^@^@> to <currentMedia iRadio^@^@>.
2016.12.26 10:37:53 5: DENON_AVR AVR_X4000: read.
2016.12.26 10:37:53 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <NSE1^ASWR1 Rheinland Pfalz-Eins-gehoert gehoert SWR1^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@> to <currentTitle SWR1 Rheinland Pfalz-Eins-gehoert gehoert SWR1^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@ flag: 1>.
2016.12.26 10:37:53 5: DENON_AVR AVR_X4000: read.
2016.12.26 10:37:53 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <NSE2^ASWR1 Rheinland-Pfalz Live^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@> to <currentStation SWR1 Rheinland-Pfalz Live^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@ flag: 1>.
2016.12.26 10:37:53 5: DENON_AVR AVR_X4000: read.
2016.12.26 10:37:53 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <NSE3^A48kHz^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@> to <currentBitrate 48kHz^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@ flag: 1>.
2016.12.26 10:37:53 5: DENON_AVR AVR_X4000: read.
2016.12.26 10:37:53 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <NSE4^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@> to <reading ignored: flag: 0>.
2016.12.26 10:37:53 5: DENON_AVR AVR_X4000: read.
2016.12.26 10:37:53 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <NSE5^@ 13:08 100%^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@> to <currentPlaytime 13:08 flag: 0>.
2016.12.26 10:37:54 5: DENON_AVR AVR_X4000: read.
2016.12.26 10:37:54 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <NSE6^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@> to <reading ignored: flag: 0>.
2016.12.26 10:37:54 5: DENON_AVR AVR_X4000: read.
2016.12.26 10:37:54 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <NSE7^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@> to <reading ignored: flag: 0>.
2016.12.26 10:37:54 5: DENON_AVR AVR_X4000: read.
2016.12.26 10:37:54 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <NSE8 [ 1/7 ]^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@> to <reading ignored: flag: 32>.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Iscanniya am 11 Januar 2017, 00:03:33
Guten Abend :)

Kann es sein, dass das Modul für die neuen Baureihen (in meinem Fall X1300W) nicht funktioniert? Port 23 scheint nicht geöffnet zu sein, weswegen ein Connection Refused stets die Folge ist. Klar ist der Receiver im Modus, dass er im Netzwerk immer eingeschaltet ist. Das Gerät besitzt jedoch eine Web Schnitstelle auf Port 80, weswegen ich beim Define mal Port 80 angegeben habe. Das sorgt zumindest dafür, dass das Modul zumindest augescheinlich kurzzeitig verbindet und dann der Meinung ist, der Receiver sei absent.

Bin für jede Hilfe dankbar.

Liebe Grüße,
Markus
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 11 Januar 2017, 00:09:27
Auf der Denon Seite gibt es für diesen auch kein Protokoll für die IP RSC Steuerung mehr. Vielleicht ist es abgeschafft worden und nur noch über die Weboberfläche zu steuern?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 11 Januar 2017, 12:44:45
Auf der USA-Seite gibt es das Protokoll zum Download.
Die Kommunikation über TCP port 23 (telnet) sollte bei den neuen Modellen genauso möglich sein.
Ohne weitere Informationen kann ich nicht sagen, warum es nicht funktioniert!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 11 Januar 2017, 13:18:02
ok. Hatte nur auf der Deutschen geschaut :)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Depechem am 12 Januar 2017, 14:31:31
Danke für das tolle Modul, ich teste es gerade am AVR 4300h.
Hab ich es nur nicht gefunden oder kann man noch keine Online-Musik Sender auswählen?
Bei Tuner funktioniert es ja mit tunerPreset, kannst du dies auch für Online-Musik Sender (Favoriten) erstellen?
Wenn man im Modul "Input" "Online-Musik" auswählt wir am Denon das HEOS Menü geöffnet dort muss man dann auf "Heos Favoriten" klicken und dann kann man den gewünschten Sender auswählen. Hab leider noch keine Möglichkeit gefunden dies über FHEM zu machen!?

Vielen Dank im Voraus.
Gruß Thomas
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 12 Januar 2017, 15:35:35
Wenn dein AVR-X4300H mit dem Modul funktioniert, dann muss ja der AVR-X1300W auch damit funktionieren!

Die Kommandos Favorites, Favorites_Play und alles, was mit iPod und USB zu tun hat, für die Wahl der Eingangsquelle (Input)
gibt es laut Control-Protokoll von Denon für den AVR-X4300H und den AVR-X6300H nicht. Liegt sicher daran, dass die beiden
von Haus aus Heos unterstützen. Bei den kleineren Modellen sollten die Kommandos funktionieren.

Leider gibt es die Direktanwahl von Onlinemusikinhalten wie beim "normalem" Radio nicht. Die einzige Möglichkeit,
z.B. Online-Radiosender direkt aufzurufen, ist es diese auf die Quickselect-Tasten zu legen. Dann hast du zumindest
vier Sender, die du direkt aus FHEM auswählen kannst.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Depechem am 12 Januar 2017, 16:03:54
Wenn dein AVR-X4300H mit dem Modul funktioniert, dann muss ja der AVR-X1300W auch damit funktionieren!

Die Kommandos Favorites, Favorites_Play und alles, was mit iPod und USB zu tun hat, für die Wahl der Eingangsquelle (Input)
gibt es laut Control-Protokoll von Denon für den AVR-X4300H und den AVR-X6300H nicht. Liegt sicher daran, dass die beiden
von Haus aus Heos unterstützen. Bei den kleineren Modellen sollten die Kommandos funktionieren.

Leider gibt es die Direktanwahl von Onlinemusikinhalten wie beim "normalem" Radio nicht. Die einzige Möglichkeit,
z.B. Online-Radiosender direkt aufzurufen, ist es diese auf die Quickselect-Tasten zu legen. Dann hast du zumindest
vier Sender, die du direkt aus FHEM auswählen kannst.

Hmm schade, ist es im Moment nicht möglich, oder deiner Meinung nach gar nicht möglich Online-Radios (mehr als 4) in FHEM einbinden zu können. Inclusive evtl. dem Radio Text. Im Denon Menü sowie der Heos App werden die Sender (über tunein) als Favoriten gespeichert, daher müsste es dafür doch auch ein Protokoll geben oder? Weis nicht ob dich das hier weiter bringt? http://rn.dmglobal.com/euheos/HEOS_CLI_ProtocolSpecification.pdf
Da du dich so für dieses Denon Modul engagierst, könnte es sein, das du irgendwann mal ein Modul für HEOS basteln könntest?!
https://forum.fhem.de/index.php/topic,43861.msg553352.html

Sonst läuft der AVR-X4300H mit deinem Modul ohne Probleme.
 Gruß Thomas
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 12 Januar 2017, 20:03:41
Mit den Befehlen aus dem Protokoll ist es nicht möglich! Ob es eine andere Lösung gibt, z.B. über das Web-Interface,
habe ich noch nicht rausgefunden, ist für mich persönlich auch eher uninteressant und ich weiß nicht ob sich dafür
der Aufwand lohnt.

Ich habe kein Heos und werde mir auch keins zulegen, da ich selbst Sonos nutze. Das ganze wäre dann sowieso ein
eigenständiges Modul, das am besten jemand mit der entsprechenden Hardware zum testen entwickeln sollte.
Wie ich das verstanden habe, sendet man über Telnet (Port 1255) ein Kommando in Form eines Text-Strings und
erhält die Antwort im JSON-Format. Da lässt sich auch sicher realisieren, da FHEM und Perl ja alles dafür mitbringen.

Ich selbst werde schauen, wenn ich endlich mal die Zeit habe, dass ich das Modul hier noch zur "Marktreife" bringe.
Das ist genug Arbeit!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Dare_Devil am 14 Januar 2017, 08:14:18
Also ich hab mir einen Echo Dot zugelegt und per Bluetooth mit dem Denon verbunden.
Da kannst du per Sprachbefehl die Radiosender starten.

Gruß

Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: jukus100 am 15 Januar 2017, 20:54:36
´Kann mir mal einer eventuell erklären wie ich das Plugin überhaupt installiere?
Ich hab fhem auf nem Raspberry Pi laufen und finde jetzt nicht qwirklich ne upload funktion im Webinterface
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 15 Januar 2017, 21:33:19
Zip runterladen und per FTP ins FHEM Verzeichnis kopieren, wie hier beschrieben:

Zitat
Die angehängte zip-Datei enthält folgende Dateien:
70_DENON_AVR.pm
71_DENON_AVR_ZONE.pm

Außerdem ist ein Ordner mit spezifischen Buttons für remotecontrol enthalten, dessen Inhalt nach www/images/default/remotecontrol kopiert werden muss.

Wobei die beiden pm Dateien in den Ordner fhem/FHEM kommen wo auch die anderen pm Dateien drin sind. Danach FHEM neustarten und das Modul ist drin.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: yaider am 13 Februar 2017, 17:33:44
Vielen Dank für das Modul, läuft bis auf eine Kleinigkeit wirklich super. Allerdings gelingt es mir nicht, es sauber ins TabletUI einzubinden. Der get-data für die Lautstärke scheint (zumindest bei mir) nicht zu funktionieren:

<div data-type="volume"
                 data-device="wz_denon_avr"
                 data-get="volumeStraight"
                 data-set="volumeStraight"
                 data-min="-50"
                 data-max="-25"
                 data-tickstep="15"
  </div>
Oder hab ich einen Denkfehler gemacht?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delight am 15 Februar 2017, 08:56:34
Eine kurze Zwischenmeldung: Ich habe das Modul in der aktuellen Version mit aktuellem FHEM und meinem X1300W getestet: funktioniert ganz wunderbar, vielen Dank!
Wenn der X1300W jetzt noch ein OSD bei 4k60Hz anzeigen könnte....

Beste Grüße
Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: michiatlnx am 18 Februar 2017, 15:56:36
Wenn der Receiver vom Netz getrennt war und dann wieder an Strom angeschlossen wird, kam bisher minütlich immer folgende Meldung:
2017.02.18 15:41:12 1: readingsUpdate(DenonAVR,stateAV,off) missed to call readingsBeginUpdate first.
Es liess sich nur durch einmaligen ein und ausschalten des Receivers beheben.

Seit dem letzen FHEM Update kommt zusätzlich ein stacktrace hinzu:
2017.02.18 15:41:12 1: stacktrace:
2017.02.18 15:41:12 1:     main::readingsBulkUpdate            called by ./FHEM/70_DENON_AVR.pm (2709)
2017.02.18 15:41:12 1:     main::DENON_AVR_ConnectionCheck     called by fhem.pl (2900)
2017.02.18 15:41:12 1:     main::HandleTimeout                 called by fhem.pl (606)

Datei ist vom 105874 Oct 29 13:20 /opt/fhem/FHEM/70_DENON_AVR.pm bzw. 70_DENON_AVR.pm 10 2016-10-29 00:00:00Z raman
Receiver ist ein Denon AVR-1912
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 18 Februar 2017, 17:23:52
Ich habe im 1. Beitrag eine neue Version angehängt.

@michiatlnx
Ich hoffe der Fehle ist weg!

@yaider
Wenn das % oder dB im Reading volume bzw. volumeStraight in TabletUI stört, kannst du die Einheiten jetzt über das Attribut unit deaktivieren.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dk3572 am 19 Februar 2017, 12:00:21
Hallo,
habe gerade auf die neue Version aktualisiert, jetzt fehlt die FavoritList im set Befehl.
Oder mache ich was falsch?

Und woher bekäme ich die Vorgänger Version?

Danke und Gruß
Dieter
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 19 Februar 2017, 13:14:20
Hallo Dieter,

ich hab FavoritList entfernt, da es nicht besonders zuverlässig funktioniert hat.
Im ersten Beitrag habe ich aber eine Version angehängt, in der ich den Befehl wieder eingebaut habe.

Als Ersatz ist der set-Befehl stream gedacht. Damit kann man aus dem Denon-Modul über DLNARenderer
Streams direkt starten. Vorausetzung ist, dass  DLNARenderer definiert wurde und im Ordner fhem/FHEM eine Datei
mit dem Namen Denon.streams mit z.B. folgendem Inhalt und Format angelegt wird.

Rockantenne<>http://mp3channels.webradio.antenne.de/rockantenne
Bayern3<>http://streams.br.de/bayern3_2.m3u
JamFM<>http://www.jam.fm/streams/jam-nmr-mp3.m3u

Außerdem muss das Attribut dlnaName im Denon-Modul gesetzt werden, indem der Name des Recievers
(z.B. DLNA_0004ad3186df), wie er von DLNARenderer angelegt wurde, angegeben wird.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dk3572 am 19 Februar 2017, 13:29:22
Vielen Dank,
geht wieder.
Bei mir funktioniert die FavoritList eigentlich ganz gut.
Das mit dem stream muss ich mir bei Gelegenheit mal ansehen.
Bin grad mehr mit alexa beschäftigt ;-)

Gruß und schönes Wochenende noch
Dieter
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dk3572 am 19 Februar 2017, 16:50:07
Könntest du mir das bitte etwas näher erklären?
Zitat
Als Ersatz ist der set-Befehl stream gedacht. Damit kann man aus dem Denon-Modul über DLNARenderer
Streams direkt starten. Vorausetzung ist, dass  DLNARenderer definiert wurde und im Ordner fhem/FHEM eine Datei
mit dem Namen Denon.streams mit z.B. folgendem Inhalt und Format angelegt wird.
Wie eine Datei anlegen?
Wie DLNARender definieren?

Danke schon mal.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: michiatlnx am 20 Februar 2017, 17:32:21
Hallo,
ja die Fehlermeldungen sind nach dem Update weg.
Vielen Dank für die schnelle Umsetzung.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 20 Februar 2017, 19:04:40
@dk3572
Ich gehe mal davon aus, dass auch dein Reciever DLNA unterstützt!

DLNARenderer-Modul nach der Anleitung aus dem commandref definieren, z.B. mit
define dlnadevices DLNARenderer
Nach einiger Zeit sollte der Reciever, wenn er onlie ist, gefunden und ein neues DLNARenderer-Device angelegt werden.

Den Namen des angelegten Device findet man in dessen Internals unter NAME.
Der Name sollte folgendes Format haben: DLNA_0004ad3186df

Diesen Namen als Wert im Denon-Modul für das Attribut dlnaName setzen.
(attr <Denon_AVR> DLNA_0004ad3186df)

Zusätlich muss einmalig  im Ordner fhem/FHEM händisch eine Datei, die Denon.streams heißen muss, angelegt werden.
Wie der Inhalt aussehen muss, habe ich weiter oben schon beispielhaft beschrieben.

Format für die Stream-Liste ist (es dürfen keine Leerzeichen enthalten sein!!!):

      1     2                                3
Rockantenne<>http://mp3channels.webradio.antenne.de/rockantenne

1) Name, der im Auswahlmenü für den Stream im Denon-Modul angezeigt werden soll
2) Seperator
3)Adresse des Webstreams

Jeder Stream muss in einer eigenen Zeile stehen!!!

Bei mir funktioniert das sehr gut! Nur die Liste muss halt dafür einmal angelegt werden.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dk3572 am 20 Februar 2017, 20:47:36
ok, prima erklärt, funktioniert bestens, danke für die Hilfe.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Sedikit am 26 Februar 2017, 12:49:46
Hallo raman,

danke für das tolle Modul. Damit kann ich meinen X4300H wunderbar über FHEM steuern.
Mir war jedoch aufgefallen, dass bei den level Readings nicht alle Lautsprecher definiert waren. Ich habe die daher ergänzt:

40c40
< 'C' => 'Center',
---
> 'C' => 'Center',

43,47c43,47
< 'SL' => 'SourroundLeft',
< 'SR' => 'SourroundRight',
< 'SBL' => 'SourroundBackLeft',
< 'SBR' => 'SourroundBackRight',
< 'SB' => 'SourroundBack',
---
> 'SL' => 'SurroundLeft',
> 'SR' => 'SurroundRight',
> 'SBL' => 'SurroundBackLeft',
> 'SBR' => 'SurroundBackRight',
> 'SB' => 'SurroundBack',

55a56,68
> 'TRL' => 'TopRearLeft',
> 'TRR' => 'TopRearRight',
> 'RHL' => 'RearHeightLeft',
> 'RHR' => 'RearHeightRight',
> 'FDL' => 'FrontDolbyLeft',
> 'FDR' => 'FrontDolbyRight',
> 'SDL' => 'SurroundDolbyLeft',
> 'SDR' => 'SurroundDolbRight',
> 'BDL' => 'BackDolbyLeft',
> 'BDR' => 'BackDolbyRight',
> 'SHL' => 'SurroundHeightLeft',
> 'SHR' => 'SurroundHightRight',
> 'TS' => 'TopSurround',

Vielen Dank und

VG
   Olaf
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 27 Februar 2017, 15:33:55
Hallo Olaf,

danke für den Hinweis! Ist eingebaut.
Zusätzlich gibts in der channelVolume-Liste jetzt noch den Befehl FactoryDefaults.
Damit lassen sich alle Einstellungen für die Pegel auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Depechem am 27 Februar 2017, 17:58:22
ist es gewollt das beim "on" Button alle Zonen gleichzeitig an gehen?
Wäre es nicht besser damit nur die Main_Zone zu starten?

Kann ich dies selber ändern? Falls ja wie

Gruß Thomas
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 27 Februar 2017, 19:08:07
Ich habe es gerade bei mir ausprobiert. Verhält sich bei mir genauso!
Selbst wenn ich über on und off an/ausschalte werden die Zonen eingeschaltet.
Ich muss mir das mal genauer anschauen, an was das liegt.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Papaloewe am 27 Februar 2017, 19:11:20
Und ich dachte, das wäre nur bei mir so.  :)

https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg500851.html#msg500851 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg500851.html#msg500851)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 28 Februar 2017, 10:58:10
So, die Zonen sollten jetzt nicht mehr gleichzeitig angehen.

Wenn das Denon-Modul schon definiert ist, muss das Attribut devStateIcon händisch noch folgendermaßen angepasst werden:
on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Papaloewe am 28 Februar 2017, 17:03:12
Vielen Dank - FUNKTIONIERT-
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Sedikit am 01 März 2017, 17:52:48
Hallo,

ich habe noch zwei Auffälligkeiten entdeckt:


   1. im reading sound bekomme ich ein HASH(0x388588) (ich habe als mode Auro-3D eingestellt)

   2. im reading currentCover wird die URL nicht richtig dargestellt: http:///img/album%20art_S.png?1488383603000ich habe das device folgendermaßen definiert:
define AVR_X4300H DENON_AVR DENON-AVR-X430H.localWird evtl. der Hostname des AVR nicht korrekt aufgelöst?

VG
   Olaf
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 03 März 2017, 17:06:30
Die Adresse nach dem Schema DENON-AVR-X430H.local sollte jetzt erkannt werden!
Habe Auro-3D Sounds ergänzt, so wie sie in der Denon-Doku stehen.
Falls immer noch ein HASH() im Reading sound auftaucht, das Attribut verbose auf 4 oder 5 hochsetzen
und hier posten, was im fhem-log zum Denon-Modul dazu ausgegeben wird.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Sedikit am 07 März 2017, 18:59:56
Hallo raman,

danke für die schnelle Umsetzung.
Nachdem ich im sound noch unbekannte Programme hatte, habe ich folgende Ergänzungen gemacht:
537a538,548
> 'CLASSIC CONCERT' => 'Classic Concert',
> 'JAZZ CLUB' => 'Jazz Club',
> 'LEFT' => 'Left',
> 'MONO MOVIE' => 'Mono Movie',
> 'MATRIX' => 'Matrix',
> 'RIGHT' => 'Right',
> 'ROCK ARENA' => 'Rock Arena',
> 'SUPER STADIUM' => 'Super Stadium',
> 'VIDEO GAME' => 'Video Game',
> 'VIRTUAL' => 'Virtual',
> 'WIDE SCREEN' => 'Wide Screen',
571a583
> 'DOLBY D+ +PLZ H' => 'Dolby Digital Plus+PLZ H',
600a613
> 'DTS HD TR' => 'DTS-HD TR',
635a649,659
> 'QUICK0' => 'Quick 0',
> 'QUICK1' => 'Quick 1',
> 'QUICK2' => 'Quick 2',
> 'QUICK3' => 'Quick 3',
> 'QUICK4' => 'Quick 4',
> 'QUICK5' => 'Quick 5',
> 'QUICK1 MEMORY' => 'Quick 1 Memory',
> 'QUICK2 MEMORY' => 'Quick 2 Memory',
> 'QUICK3 MEMORY' => 'Quick 3 Memory',
> 'QUICK4 MEMORY' => 'Quick 4 Memory',
> 'QUICK5 MEMORY' => 'Quick 5 Memory',
Das ist laut AVR-X7200 Doku alles (hoffentlich) (Vom X4300H gibt es noch keine Protokollspezifikation).

VG
   Olaf
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Depechem am 10 März 2017, 12:23:47
Hi, könnest du bitte im Modul noch etwas anpassen?

bei:
volumeDown wird immer nur in 0.5 Schritten die Lautstärke geändert.

ich würde (Integration in Tablet UI) gern in größeren Schritten die Lautstärke ändern.
also so z.B.:
volumeDown 3
Die Zeile ist bereits vorbelegt, nur leider ohne Auswirkung.
Das Denon HEOS Modul hat es bereits integriert.

Das wäre Super
Gruß Thomas
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: marcelw am 15 März 2017, 20:34:51
Hallo raman,

vielen Dank erstmal für das tolle Modul. Ich würde gerne dabei helfen, dass Modul zu verbessern. Ich habe folgende Denon Modelle im Einsatz:

X4000:    Funktioniert soweit sehr gut.
Bei einem set useInputs werden die ausgewählten Inputs für alle   anderen definierten Denon Geräte in der FHEM Umgebung übernommen, was etwas unzweckmäßig ist.

AVR 1713: Funktioniert soweit sehr gut.
N7 Ceol: Bisher einige Fehler gefunden. Hier zwei der größten.

Leider hat mein Vorredner mit der N9 nicht mehr wirklich weiter gesucht, daher würde ich das gerne übernehmen. volUp und volDown funktioniert bei der N7 einwandfrei. Das Volume wird um 1 in- bzw. dekrementiert. Was allerdings nicht funktioniert ist Set Volume bzw. der Slider:

Verhalten bei einem Set Volume <Wert>:
Beim ersten erhöhen des Volume geht Volume auf 60. Bei einer erneuten Reduzierung auf 32. Hier der Auszug aus dem Log:

2017.03.15 19:56:12 5: DENON_AVR Denon_N7: called SetVolume.
2017.03.15 19:56:12 4: DENON_AVR Denon_N7: SimpleWrite MV000 <volume>.
2017.03.15 19:56:12 5: SW: 4d563030300d
2017.03.15 19:56:12 5: DENON_AVR Denon_N7: read.
2017.03.15 19:56:12 4: DENON_AVR Denon_N7: parsing <MV32> to <volume/volumeStraight 32/-48>.

Was auch nicht funktioniert ist das Ein- bzw. Ausschalten über das State Icon.

Über set on/off geht die N7 ordnungsgemäß an und aus. Verhalten beim Toggeln des State Icons: Statt auszugehen wird in den Status nur mainOff geschrieben (N7 bleibt jedoch an). Beim erneuten Togglen wird der Rechteck wieder grün.
Hier der Auszug aus dem Log:

2017.03.15 19:57:42 5: DENON_AVR_Command Denon_N7: called SetPower
2017.03.15 19:57:42 4: DENON_AVR Denon_N7: SimpleWrite PWON <power>.
2017.03.15 19:57:42 5: SW: 50574f4e0d
2017.03.15 19:57:42 4: DENON_AVR Denon_N7: SimpleWrite ZM? <query>.
2017.03.15 19:57:42 5: SW: 5a4d3f0d
2017.03.15 19:57:42 5: DENON_AVR Denon_N7: read.
2017.03.15 19:57:42 4: DENON_AVR Denon_N7: parsing <ZMSTANDBY> to <zoneMain standby>.
2017.03.15 19:57:44 4: DENON_AVR Denon_N7: SimpleWrite ZMOFF <zoneMain>.

Ich wäre dankbar, wenn sich diese Themen in den Griff bekommen ließen.

Gruss Marcel
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 15 März 2017, 22:11:43
@Depechem
Werde ich bei Gelegenheit einbauen.

@marcelw
Das mit den useInputs muss ich mir mal genauer anschauen!

Für den Ceol muss ich noch was am Verhalten für volume ändern, dass die Werte nicht 3-stellig gesendet werden. Dann sollte es gehen!
Kannst aber mal testen, ob mit z.B. set <denon> rawCommand MV20 sich die Lautstärke setzen lässt. Lautstärke sollte dann auf 20 dB gehen (mögliche Werte 00 - 60).

Anscheinend lässt sich der N7 nicht mit den Mainzone-Befehlen schalten. Du kannst mal versuchen den Eintrag für das Attribut devStateIcon zu ändern:
on:rc_GREEN:off off:rc_YELLOW:on off:rc_STOP:on absent:rc_RED:on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: marcelw am 16 März 2017, 21:11:16
Hallo Raman,

also über die rawcommands lässt sich die Lautstärke einwandfrei setzen. Gibt es hier eine komplette Befehlsliste für die N7 ?

Auch die Änderung des devstate Icons hat funktioniert.

Ich werde die Tage noch ein paar Funktionstests durchführen in der Hoffnung, dass die Erfahrungen in das Modul mit einfließen.

MfG Marcel
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Holger S am 16 März 2017, 22:00:51
@weini
O.k. jetzt weiß ich, welche App du meinst. Die hab ich vor einiger Zeit auch mal getestet, da mir die offiziellen Apps nicht gefallen haben.
Die App untestützt aber soweit ich mich erinnere nicht den Befehlssatz für die neueren Modelle ab Baujahr 2014.
Im Umkehrschluss kann man aber die App dann nur auf einem Android-Endgerät benutzen, da der TCP-Port dann blockiert ist.

@thorschtn
Ich habe mal eine Funktion, sprich set-Befehl favoriteList, eingebaut.
Die baut eine Sequenz aus set-Befehlen für die Remotecontrol-Befehle und den nötigen "sleeps" zusammen.
Damit wird dann die Favoritenliste aufgerufen und solange ein down-Befehl aufgerufen, bis der gewünschte Eintrag in der Liste
erreicht ist, der dann mit play gestartet wird.
Aber Vorsicht, wenn du z.B. Favorit 20 aufrufst und nur 19 Einträge in der Liste sind, dann wird der erste Eintrag ausgewählt,
weil die Liste wieder neu durchlaufen wird.
Standardmäßig sind favoriteList 1-20 möglich. Die maximale Anzahl der Favoriten lässt sich aber mit dem
Attribut maxFavorites rauf- bzw. runtersetzen, um das oben beschriebene Problem zu umgehen, wenn weniger als
20 Einträge vorhanden sind.
Um so weiter unten ein Eintrag in der Liste steht, um so länger dauert halt auch der Aufruf.

Die neue Version ist im 1. Post zu finden.

Gruß
raman

Hallo,
gibt es die Möglichkeit FavoriteList auch unter den Zonen zu nutzen?

Danke
Holger
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 17 März 2017, 21:51:34
@Holger
Die Funktion ist nur im Main-Modul eingebaut. Ich schaue mal, ob man die für die Zonen übernehmen kann!

@Depechem
volumeUp/volumeDown mit Angabe der Schritte sollte jetzt funktionieren.

@Marcel
usedInputs werden jetzt als Attribut gespeichert, die Einstellungen sollten jetzt also nur für das entsprechende Device gelten.
Lautstärke für Ceol müsste jetzt auch funktionieren.
Nicht vergessen das Attribut type auf Ceol setzen! Dann werden Slider und devStateIcon automatisch angepasst.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: marcelw am 18 März 2017, 14:10:42
Hallo Raman,
vielen Dank für das Update, so macht das Spaß! Volume funktioniert nun einwandfrei an der CEOL
Auch das Setzten der Inputs funktioniert bei allen Geräten! Saubere Arbeit.
Mir ist noch aufgefallen, dass es an der CEOL nichts passiert wenn man AUX1 und AUX2 auswählt.

2017.03.18 14:02:23 5: DENON_AVR Denon_N7: called SetInput.
2017.03.18 14:02:23 4: DENON_AVR Denon_N7: SimpleWrite SIAUX1 <input>.
2017.03.18 14:02:23 5: SW: 5349415558310d
2017.03.18 14:02:26 5: DENON_AVR Denon_N7: called ConnectionCheck.
2017.03.18 14:02:26 5: SW: 50573f0d
2017.03.18 14:02:26 5: DENON_AVR_ConnectionCheck Denon_N7: reset internal timer.
2017.03.18 14:02:26 5: DENON_AVR Denon_N7: called SetInput.
2017.03.18 14:02:26 4: DENON_AVR Denon_N7: SimpleWrite SIAUX2 <input>.
2017.03.18 14:02:26 5: SW: 5349415558320d
2017.03.18 14:02:32 5: DENON_AVR Denon_N7: called ConnectionCheck.
2017.03.18 14:02:32 5: SW: 50573f0d
2017.03.18 14:02:32 5: DENON_AVR_ConnectionCheck Denon_N7: reset internal timer.

IRadio, CD, Tuner, USB funktionieren.
Was mir noch aufgefallen ist. Die FavoriteList scheint nicht zu funktionieren. Hast du eine Idee woran das liegen könnte?

2017.03.18 14:00:09 5: DENON_AVR Denon_N7: called SetInput.
2017.03.18 14:00:09 4: DENON_AVR Denon_N7: SimpleWrite SIFAVORITES <input>.
2017.03.18 14:00:09 5: SW: 53494641564f52495445530d
2017.03.18 14:00:09 5: DENON_AVR Denon_N7 SetFavorite: sleep 5;set Denon_N7 remoteControl play
2017.03.18 14:00:12 5: DENON_AVR Denon_N7: called ConnectionCheck.
2017.03.18 14:00:12 5: SW: 50573f0d
2017.03.18 14:00:12 5: DENON_AVR_ConnectionCheck Denon_N7: reset internal timer.

Grüsse Marcel
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Papaloewe am 18 März 2017, 18:36:15
Danke dir.

Jetzt bleiben die UsedInputs auch dauerhaft erhalten, zumindest bei der Main-Zone.

Wäre es irgendwann vielleicht möglich das auch noch für die anderen Zonen einzubauen?

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 18 März 2017, 21:12:38
@Thomas
Die Einstellungen der UsedInputs der Main-Zone sollten jetzt für alle anderen Zonen übernommen werden.

@Marcel
Beim CEOL gibt es anscheinend kein Aux1 und Aux2, sondern AuxA und AuxB.
Mit dem Setzen der entsprechenden Eingangsquellen mit UsedInputs sollte die Auswahl möglich sein.

Ich habe den Set-Befehl favorite für CEOL angepasst.
Im Vgl. zu den AVRs gibt es ja mehr als 4 Favoriten. Die Anzahl lässt sich mit dem Attribut favorite anpassen.
Standard ist 1-4.
Außerdem gibt es für den CEOL noch die Set-Befehle favorite_Memory und favorite_Delete zum Speichern und Löschen der Einträge.
Ich kann die Befehle auf ihre Funktion nicht testen, also bitte ausprobieren!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: marcelw am 19 März 2017, 12:25:02
Hallo Raman,

vielen Dank für die Überarbeitung des Moduls. Sehr cool. (Hatte bevor du dich an die Überarbeitung gemacht hast schon überlegt ob ich das CEOL gegen Sonos austauschen soll, aber irgendwie hängt meine Frau zu sehr an dem CEOL)

So, nun zu den Ergebnissen: Interessanterweise geht der CEOL wenn man AuxB in FHEM auswählt an der CEOL auf AUX1. Analog entspricht AuxC an der CEOL dem AUX2. Also funktioniert, wenn auch verschoben.

Es funktioniert nun auch die über die Fernbedienung gespeicherten Favoriten aufzurufen.
Wenn man zuvor das Favorite Menu (Call Favorite, Add to Favorite, Delete Favorite) mit der Fernbedienung geöffnet hat kommt man über FHEM nicht mehr raus, nur indem man den Input hin und her wechselt. Leider nimmt die CEOL sonst nicht wirklich viele Befehle an, aber nur unter Input iRadio (unter Aux z.b. Funktioniert die Navigation im Favoriten-Editier-Menu).

Was noch nicht funktioniert ist das Abspeichern von Favoriten mit dem Set Befehl:
2017.03.19 11:24:04 4: DENON_AVR Denon_N7: SimpleWrite FVMEM 07 <favorite_Memory>.
2017.03.19 11:24:04 5: SW: 46564d454d2030370d
2017.03.19 11:24:07 5: DENON_AVR Denon_N7: called ConnectionCheck.
2017.03.19 11:24:07 5: SW: 50573f0d
2017.03.19 11:24:07 5: DENON_AVR_ConnectionCheck Denon_N7: reset internal timer.

Das blöde ist auch, wenn man über die Fernbedienung einen neuen Favoriten setzt, so wird dieser immer auf die erste Position der Favoritenliste gespeichert, damit verrutscht die ganze Liste. In wie fern man dieses Prozedere in FHEM realisieren kann bzw. umgehen kann weiß ich nicht.
Aber alleine die Favoriten aufzurufen zu können ist schon mal schön.

Auch das Löschen funktioniert nicht so wirklich, siehe Log:

2017.03.19 11:31:20 4: DENON_AVR Denon_N7: SimpleWrite NSE <query>.
2017.03.19 11:31:20 5: SW: 4e53450d
2017.03.19 11:31:20 5: DENON_AVR Denon_N7: read.
2017.03.19 11:31:20 5: DENON_AVR Denon_N7: called PlaytimeCheck mediaInfo
2017.03.19 11:31:20 4: DENON_AVR Denon_N7: parsing <NSE0Now Playing> to <currentMedia iRadio>.
2017.03.19 11:31:20 5: DENON_AVR Denon_N7: read.
2017.03.19 11:31:20 4: DENON_AVR Denon_N7: parsing <NSE1 Radio Art - Spot> to <currentTitle  Radio Art - Spot flag: 32>.
2017.03.19 11:31:20 4: DENON_AVR Denon_N7: parsing <NSE2> to <unknown message - NSE2>.
2017.03.19 11:31:20 5: DENON_AVR Denon_N7: read.
2017.03.19 11:31:20 4: DENON_AVR Denon_N7: parsing <NSE3 96kbps> to <currentBitrate  96kbps flag: 32>.
2017.03.19 11:31:21 5: DENON_AVR Denon_N7: read.
2017.03.19 11:31:21 4: DENON_AVR Denon_N7: parsing <NSE4> to <unknown message - NSE4>.
2017.03.19 11:31:21 4: DENON_AVR Denon_N7: parsing <NSE5 000:00 0%> to <unknown>.
2017.03.19 11:31:21 4: DENON_AVR Denon_N7: parsing <NSE6> to <unknown message - NSE6>.
2017.03.19 11:31:21 4: DENON_AVR Denon_N7: parsing <NSE7> to <unknown message - NSE7>.
2017.03.19 11:31:21 5: DENON_AVR Denon_N7: read.
2017.03.19 11:31:21 4: DENON_AVR Denon_N7: parsing <NSE8> to <unknown message - NSE8>.

Mir ist auch noch aufgefallen, dass die DIM Funktionen des Display bei dem CEOL nicht funktionieren:

2017.03.19 11:35:10 4: DENON_AVR Denon_N7: SimpleWrite DIM DAR <display>.
2017.03.19 11:35:10 5: SW: 44494d204441520d

Außerdem ist auch noch aufgefallen, dass das Pausieren des Streams bei der CEOL nicht funktioniert (Beim Togglen des DevState Icons zwischen Play und Pause). Leider bekommt man das CEOL dann auch nicht mehr über das Icon aus, da es immer nur zwischen Pause und Play toggelt.

Auch gibt es im Modul keine Set Clock Funktion, die die Uhrzeit groß auf dem Display anzeigt. (Ist auf der FB eine eigene Taste)

Was mir auch noch aufgefallen ist, auf der Fernbedienung der CEOL sind die vier Tasten um die Navigation anders statt Info:Menu statt Optionen:Mode statt Return:Search statt Setup:Home ist. Diese Bedienelemente gibt es auch nicht unter den set Befehlen.

Dann ist mir noch was allgemeines aufgefallen:

Scheinbar funktioniert es auch noch nicht über die get Remotecontrol Funktion für verschiedene Denon Geräte je eine Remotecontrols zu erstellen. Sobald mal eine erstellt wurde reagiert die get Remotecontrols Funktion in einem anderen Device nicht mehr, gibt aber trotzdem aus, dass die Remotecontrol erfolgreich erstellt wurde.

Das sind jetzt mit Sicherheit schon einige Details. Wie schon mehrmals erwähnt ist das Modul auch für die CEOL mittlerweile schon sehr funktional. Vielen Dank nochmals für die viele Arbeit, die du da reingesteckt hast.

Schönen Sonntag noch.

Grüße Marcel
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: akamia am 19 März 2017, 12:59:25
Hallo Raman,

in der Zonen 2 und 3 nutze ich die Balance-Einstellung gerne aufgrund verschiedener Sitzpositionen. Kannst Du bei Gelegenheit die individuelle Lautstärkeeinstellung pro Kanal einbauen? In der Main-Zone funktioniert das schon gut.

Z2CV (Zone2 - Lautstärke pro Kanal)

FL UP        Z2CVFL UP<CR>         ZONE2 CHANNEL VOLUME UP/DOWN , direct change to **dB
FL DOWN   Z2CVFL DOWN<CR>  ---FRONT Lch                                         
FL **        Z2CVFL 50<CR>         **:38 to 62 by ASCII , 50=0dB

FR UP       Z2CVFR UP<CR>           ZONE2 CHANNEL VOLUME UP/DOWN , direct change to **dB
FR DOWN   Z2CVFR DOWN<CR>  ---FRONT Rch   
FR **       Z2CVFR 50<CR>         **:38 to 62 by ASCII , 50=0dB 
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Nils am 19 März 2017, 14:25:57
Hallo raman,

vielen Dank für das tolle Modul. Ich habe es mit einem X2300W und einem Ceol Piccolo N5 im Einsatz. Bei letzterem habe ich noch einige HASH(0x*) im Log:

2017.03.19 13:12:28 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDB ON> to <HASH(0x3759770) on>.
2017.03.19 13:12:30 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDB OFF> to <HASH(0x3759770) off>.
2017.03.19 13:12:31 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDB ON> to <HASH(0x3759770) on>.
2017.03.19 13:12:36 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDB ON> to <HASH(0x3759770) on>.
2017.03.19 13:12:37 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDB OFF> to <HASH(0x3759770) off>.
2017.03.19 13:12:37 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDB ON> to <HASH(0x3759770) on>.
2017.03.19 13:12:39 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDB OFF> to <HASH(0x3759770) off>.
2017.03.19 13:12:39 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDB ON> to <HASH(0x3759770) on>.
2017.03.19 13:12:43 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSBAS 52> to <bass 2>.
2017.03.19 13:12:54 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSTRE 52> to <treble 2>.
2017.03.19 13:13:01 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSTRE 54> to <treble 4>.
2017.03.19 13:13:02 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSTRE 52> to <treble 2>.
2017.03.19 13:13:06 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSBAL 51> to <HASH(0x3081180) 1>.
2017.03.19 13:13:07 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDI ON> to <HASH(0x3079928) on>.
2017.03.19 13:13:10 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDI OFF> to <HASH(0x3079928) off>.
2017.03.19 13:13:12 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDI ON> to <HASH(0x3079928) on>.
2017.03.19 13:13:32 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDI OFF> to <HASH(0x3079928) off>.
2017.03.19 13:13:33 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDB OFF> to <HASH(0x3759770) off>.
2017.03.19 13:13:36 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDB ON> to <HASH(0x3759770) on>.
2017.03.19 13:13:37 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDB OFF> to <HASH(0x3759770) off>.
2017.03.19 13:13:38 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDB ON> to <HASH(0x3759770) on>.
2017.03.19 13:13:40 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDB OFF> to <HASH(0x3759770) off>.
2017.03.19 13:13:43 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSBAS 50> to <bass 0>.
2017.03.19 13:13:45 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSTRE 50> to <treble 0>.
2017.03.19 13:13:47 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSBAL 50> to <HASH(0x3081180) 0>.
2017.03.19 13:13:50 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDI ON> to <HASH(0x3079928) on>.
2017.03.19 13:13:56 4: DENON_AVR CeolPiccolo: parsing <PSSDI OFF> to <HASH(0x3079928) off>.

Es wäre super, wenn Du die noch einbauen könntest. Protokoll habe ich mal angehängt.

Einige andere HASHs habe ich schon länger in den Readings aber leider noch nicht herausgefunden wo die herkommen, da melde ich mich dann nochmal:
HASH(0x325a148)
HASH(0x32a9a30)
HASH(0x32d07a8)
HASH(0x331a1e0)
HASH(0x398f240)
HASH(0x39ec5b0)
HASH(0x3b599b8)
HASH(0x43e2d28)
HASH(0x4435578)
HASH(0x44553a0)
HASH(0x4456648)
HASH(0x4b73668)

Viele Grüße
Nils
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Depechem am 22 März 2017, 13:24:51
@Depechem
volumeUp/volumeDown mit Angabe der Schritte sollte jetzt funktionieren.

Danke in der Main Zone funktioniert es prima.
Leider aber nicht in Zone 2 & 3.
Kannst du das bitte auch noch einbauen.
Oder muss ich vorher die Zone 2 & 3 neu anlegen?

Gruß Thomas
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: wolley am 25 März 2017, 12:29:06
Hi,

Danke fuer das Modul, wirklich super Arbeit.

Und ueber das "volumeUp/volumeDown mit Angabe der Schritte sollte jetzt funktionieren." habe ich mich gefreut.....aber leider luept es bei meinem X4000 nicht.

Wenn du ihrgentwelche Angaben oder Logs brauchts, bitte melden.

CU
 Wolle
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 26 März 2017, 22:34:24
Hi,
auch von mir ganz herzlichen Dank für das neue Modul. Habe es gerade mit dem AVR-X3000 in Betrieb genommen und bin nun am Testen.
Erste Frage beim Konfigurieren der usedInputs: Welcher ist hier Spotify?
Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 29 März 2017, 18:03:49
Ich werde den Rest bei Gelegenheit, wenn ich wieder mehr Zeit habe einbauen.

Für das Problem bei volumeUp/volumeDown für den X4000 wäre ein log nicht schlecht,
um zu sehen welcher Befehl gesendet wird.

Spotify lässt sich meine Wissen nicht direkt anwählen, ich habe im Protokoll keinen
Befehl dazu gefunden. Wo im Menü tacht es denn sonst auf, OnlineMusic?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 30 März 2017, 12:37:37
Spotify lässt sich meine Wissen nicht direkt anwählen, ich habe im Protokoll keinen
Befehl dazu gefunden. Wo im Menü tacht es denn sonst auf, OnlineMusic?
Im WebUI unter Network, zusammen mit Favourites, Internet Radio, Flickr, last.fm und Media Server.
In der Denon App kann man es, soweit ich mich erinnere, direkt als Input wählen (also wie Sat/Cabl., Tuner usw). Muss ich heute Abend noch einmal checken.
Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: wolley am 01 April 2017, 11:04:50
Hallo raman,

das mit dem volumeUp/volumeDown bei meinem X4000 hat sich erledigt !
Funktioniert ohne Probleme in allen Zonen und auch in der Main.

P.S.: Der Fehler lag vor dem Bildschirm ;-)

Danke nachmals fuer die Arbeit an dem Modul.....

Cu
Wolle
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ComputerZOO am 14 April 2017, 22:51:35
Nabend,
ich bekomme seit einiger Zeit folgende Einträge im Log:
Argument "MID" isn't numeric in division (/) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1393.Kann man das irgendwie umgehen?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: moppy am 21 April 2017, 16:48:08
Bin leider erst viel zu spät auf dein tolles Modul gestoßen, und wollte einfach nur Danke sagen ;)
Konnte damit meine ganzen notifys löschen, die bei jedem Start von harmony activitys einen reconnect abgesetzt haben. Auch ist die Lautstärkeanpassung und Subanpassung viel einfacher, toll!

Vielen Dank ;)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 21 April 2017, 18:02:20
Habe folgende Feststellung getroffen. Wenn ich meinen Denon AVR X1100W manuell disconnecte und dann wieder reconnt mache kommt erst folgende Meldung: "Try to initialize", dann verbindet er und im Log erscheint die Meldung:

Use of uninitialized value $Hb in multiplication (*) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 3122.
Scheint nur eine Readingsberechnung zu sein, welche wohl einmal ins leere Läuft beim ersten Verbinden.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: heppel am 09 Mai 2017, 11:49:28
Moin,

ich habe mir gerade einen Denon AVR-X1300W zugelegt. Dann habe ich dieses Modul gefunden. Funktioniert super. Vielen Dank dafür.

Eine Kleinigkeit habe ich noch gefunden. Bei jedem Connect zum AVR sehe ich im Log:

1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1766.

Das passiert allerdings nur, wenn ich in der Definition den Hostnamen verwende. Ich habe die Definition jetzt auf die IP-Adresse umgeschrieben. Damit ist die Warnung weg.

Eine Frage habe ich noch: Kann ich mit dem Modul dem Receiver sagen, dass er via HDMI/CEC den Fernseher auf Standby schalten soll ? Leider kann ich den Fernseher nicht direkt ansteuern.

Danke,
  Heppel
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Jackyco am 31 Mai 2017, 10:58:08
Hallo,

da ich kurz vor dem Kauf eines Denon 4300 stehe, interessiere ich mich sehr für dieses Modul.
Ich habe nur eine kurze Frage:
Ist es auch möglich mithilfe des Moduls das aktuell anliegende Videoformat (16:9, 21:9 etc.) auszulesen?

Bräuchte dies, um meine Leinwandmaskierung vollautomatisch auf das richtige Format zu fahren.

Vielen Dank im Voraus!
Mit freundlichen Grüßen,
Marc
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ComputerZOO am 31 Mai 2017, 20:43:47
Es gibt das Reading aspectRatio, dort wird mir z.Zt. 16:9 angezeigt, habe gerade nix in einem anderen Format vorliegen, um zu schauen, ob er auch 21:9 oder 4:3 anzeigt.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Jackyco am 05 Juni 2017, 09:33:15
Super, vielen Dank dir schon mal für deine Antwort!!
Falls du oder jemand anderes die Möglichkeit hat irgendwann das ganze noch mit anderem Content (21:9) zu testen, könnte er mir dann nochmal eine Rückmeldung geben?

Vielen Dank euch im Voraus!!!
Marc
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Ascos am 05 Juni 2017, 11:38:55
Hi,

ich habe ein kleines Problem.
Benutze das Modul seit einiger Zeit, bisher ohne Probleme.

Nun verliert das Modul seit einigen Wochen immer wieder die Verbindung zu meinem AVR. (ich benutze einen Denon AVR-2113)

Passiert das, wird mein Log mit diesem Einträgen gefüllt:
2017.06.05 11:21:52 2: Denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2017.06.05 11:21:52 3: Opening Denon device 192.168.178.20:23
2017.06.05 11:21:52 3: Can't connect to 192.168.178.20:23: Connection refused
2017.06.05 11:21:52 2: Denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2017.06.05 11:22:53 1: 192.168.178.20:23 reappeared (Denon)
2017.06.05 11:24:01 2: Denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2017.06.05 11:24:01 3: Opening Denon device 192.168.178.20:23
2017.06.05 11:24:01 3: Can't connect to 192.168.178.20:23: Connection refused
2017.06.05 11:24:01 2: Denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2017.06.05 11:25:02 1: 192.168.178.20:23 reappeared (Denon)
2017.06.05 11:26:10 2: Denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2017.06.05 11:26:10 3: Opening Denon device 192.168.178.20:23
2017.06.05 11:26:10 3: Can't connect to 192.168.178.20:23: Connection refused
2017.06.05 11:26:10 2: Denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2017.06.05 11:27:10 1: 192.168.178.20:23 reappeared (Denon)
2017.06.05 11:28:18 2: Denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2017.06.05 11:28:18 3: Opening Denon device 192.168.178.20:23
2017.06.05 11:28:18 3: Can't connect to 192.168.178.20:23: Connection refused
2017.06.05 11:28:18 2: Denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.

Woran kann das Problem liegen?
Anscheinend finden sich FHEM und der AVR immer wieder, verlieren aber sofort die Verbindung.
Allerdings nur, wenn der AVR aus ist, nicht wenn er eingeschaltet ist.
Außerdem passiert es nicht immer, ich habe die Vermutung, das es an bestimmten Arten liegt, wie er ausgeschaltet wurde, also ob via FHEM oder Fernbedienung.
Aber noch konnte ich kein Muster erkennen.

VG
Tino
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: UnbekannterNr1 am 11 Juni 2017, 12:10:27
Hallo,

ich hänge mich hier mal dran. Seit einiger Zeit steht mein Denon immer auf disconnected. Der Receiver (X1100W) ist aber über das WebIf erreichbar.
Über Fhem ist er aber nicht mehr ansprechbar.

Internals:
   Clients    :DENON_AVR_ZONE:
   DEF        192.168.2.4
   DeviceName 192.168.2.4:23
   NAME       Denon_AVR_X1100W
   NEXT_OPEN  1497175641
   NR         134
   NTFY_ORDER 50-Denon_AVR_X1100W
   PARTIAL
   STATE      off
   TIMEOUT    3
   TYPE       DENON_AVR
   Readings:
     2017-06-11 12:06:35   currentAlbum    -
     2017-06-11 12:06:35   currentArtist   -
     2017-06-11 12:06:35   currentBitrate  -
     2017-06-11 12:06:35   currentCover    http://192.168.2.4/img/album%20art_S.png?1497175595000
     2017-06-11 12:06:35   currentMedia    -
     2017-06-11 12:06:35   currentPlaytime -
     2017-06-11 12:06:35   currentStation  -
     2017-06-11 12:06:35   currentTitle    -
     2017-06-11 12:06:35   input           Aux2
     2017-06-11 12:06:35   playStatus      stopped
     2017-06-10 12:34:08   power           off
     2017-06-11 12:06:25   presence        present
     2017-06-01 18:40:45   setup           off
     2017-06-11 12:06:21   state           disconnected
     2017-06-11 12:06:35   stateAV         off
     2017-06-01 18:40:45   surroundMode    Auto
     2017-06-11 12:06:31   zoneMain        on
   Helper:
     INPUT      AUX2
     deviceIP   192.168.2.4
     isPause    0
     isPlaying  0
     nextConnectionCheck 1497175588.5064
     playTimeCheck 0
Attributes:
   cmdIcon    muteT:rc_MUTE
   devStateIcon on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED
   stateFormat stateAV
   webCmd     volume:muteT:input:surroundMode

Im Log steht nur:

2017-06-11 12:18:59 DENON_AVR Denon_AVR_X1100W stateAV: absent
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ripper am 12 Juni 2017, 07:16:46
Bin grad im Urlaub und kann mich auch nicht mehr richtig erinnern. Aber kurz vor ich weggefahren bin hatte ich noch ein Update gemacht und dann auch dass Problem, das fhem meinen Denon nicht mehr connected hat. Ein "defmod deinDevice DENON_AVR 172.26.0.41" hat bei mir geholfen.

Gruß
Flo

Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: UnbekannterNr1 am 13 Juni 2017, 16:18:04
Nach Eingabe von:
defmod Denon_AVR_X1100W DENON_AVR 192.168.2.4bekomme ich folgenden Log:
2017.06.13 16:12:52 2 : Denon_AVR_X1100W: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2017.06.13 16:12:52 3 : Opening Denon_AVR_X1100W device 192.168.2.4:23
2017.06.13 16:12:52 2 : Denon_AVR_X1100W: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ripper am 13 Juni 2017, 18:40:38
Aber laufen tut der Denon schon und die Netzwerkverbindung ist auch in Ordnung? Hab meinen so eingestellt, dass er das Netzwerk deaktiviert wenn er aus ist.
Wie gesagt bin im Urlaub und kann aktuell nichts testen. Vor meinem Urlaub hat alles funktioniert.
Gruß
Flo

Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: UnbekannterNr1 am 13 Juni 2017, 22:55:23
Ja, der Receiver ist übers Netz auch ausgeschaltet erreichbar. Aber selbst an funktioniert er nicht mehr. Bis vor einiger Zeit ging es ja auch noch, und ich habe weder am Receiver, noch an der fhem Config was geändert. Ich als Laie würde vermuten, dass irgendwas über ein Update gekommen ist.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: RomanticBoy83 am 30 Juni 2017, 12:44:35
Hallo,
ich habe ein neues Modul für mich entdeckt - vielen Dank dafür.
Natürlich möchte ich auch gleich meine ersten Beobachtungen mitteilen. Ich habe es momentan nur eingerichtet und meine alte Anwesenheitserkennung ersetzt - also noch keine weiteren Erfahrungen gesammelt.
Probleme:
Ich spiele mal ein paar Tage und hoffe dann mehr sagen zu können.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: jove01 am 02 Juli 2017, 20:29:09
Hallo
ich habe das Modul schon länger aktiv, aber nicht wirklich genutzt.
Jetzt wollte ich mich ein wenig um die Musiksteuerung über das ftui kümmern. Hierbei habe ich versuche über dnla und squeezbox gemacht. nicht wirklich berauschend.

Dann bin ich diesen Thread nochmals durchgegangen und habe "set stream" gefunden.
Eine wirklich herrliche Sache !!!  :)

Das löst viele Probleme und ich kann direkt über das Marantz-Device steuern. Wirklich klasse.

Einzig problematisch scheint mir im Moment, dass über DLNA ein Buffer existiert und ein Wechsel im set stream schon lange dauert. Kann man da was machen ?

Und dann och die Einbidung im ftui. Da habe ich hier  nicht gefunden. Gibt es da die Möglichkeit, die Datei "Denon.streams" irgendwie einzulesen. Ein paralleles Pflegen als Channel ist nicht wirklich elegant.

Vielleicht ein Hinweis: Im Squeezbox-Modu (Player)l gibt es ein Attribut "ftuisupport". Dadurch werden aus der Sueezbox u.a. Favoriten eingelesen und als Readings gespeichert. Diese können dann im ftui eingelesen werden.

Wie gesagt, tolles Modul, nur  ein Erweiterungswunsch, sofern ich ähnliche Möglichkeiten noch nicht gesehen habe.

Danke
Jürgen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Steffen@Home am 19 Juli 2017, 07:38:21

@thorschtn
Ich habe mal eine Funktion, sprich set-Befehl favoriteList, eingebaut.
Die baut eine Sequenz aus set-Befehlen für die Remotecontrol-Befehle und den nötigen "sleeps" zusammen.
Damit wird dann die Favoritenliste aufgerufen und solange ein down-Befehl aufgerufen, bis der gewünschte Eintrag in der Liste
erreicht ist, der dann mit play gestartet wird.
Aber Vorsicht, wenn du z.B. Favorit 20 aufrufst und nur 19 Einträge in der Liste sind, dann wird der erste Eintrag ausgewählt,
weil die Liste wieder neu durchlaufen wird.
Standardmäßig sind favoriteList 1-20 möglich. Die maximale Anzahl der Favoriten lässt sich aber mit dem
Attribut maxFavorites rauf- bzw. runtersetzen, um das oben beschriebene Problem zu umgehen, wenn weniger als
20 Einträge vorhanden sind.
Um so weiter unten ein Eintrag in der Liste steht, um so länger dauert halt auch der Aufruf.

Die neue Version ist im 1. Post zu finden.

Gruß
raman

Hallo Raman,

ich finde die Infos leider nichts, kannst du mir auf die Sprünge helfen bzw wo findet man eine Anleitung zu den Möglichen Commandos usw?

Danke
Gruß Steffen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ripper am 19 Juli 2017, 16:30:57
Nach Eingabe von:
defmod Denon_AVR_X1100W DENON_AVR 192.168.2.4bekomme ich folgenden Log:
2017.06.13 16:12:52 2 : Denon_AVR_X1100W: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2017.06.13 16:12:52 3 : Opening Denon_AVR_X1100W device 192.168.2.4:23
2017.06.13 16:12:52 2 : Denon_AVR_X1100W: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.

servus,

so ich hab nach meinem Urlaub ein Fhem Update gemacht. Danach hat Fhem den Denon nicht mehr gefunden. Nach einem:
defmod denon DENON_AVR 172.26.0.46:23bei laufendem Verstärker funktioniert wieder alles.
Was mir gerade noch aufgefallen ist. Bei meinem define ist ein Port mit angegeben. Kann dir aber jetzt nicht sagen ob das unbedingt nötig ist oder nicht.

Gruß
Flo
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: bismosa am 06 August 2017, 13:10:21
Hallo,

ich habe heute meinen Marantz 1506 erfolgreich eingebunden. Vielen Dank dafür!
Ich kann nun schnell die Lautstärke anpassen oder auch die verlegte Fernbedienung ersetzen. Echt praktisch!
Ich bin nun totaler Neuling in FHEM. Der Receiver ist das erste was ich jetzt eingerichtet habe...also bitte um Nachsicht :)
Wenn ich es richtig gesehen und verstanden habe, gibt es hier "nur" die Fernbedienung?
Gibt es denn auch eine Möglichkeit z.B. Sender direkt auszuwählen, Internet-Radiostationen auszuwählen, Musik vom DLNA Server abzuspielen etc.? Ähnlich wie in der Web-Oberfläche vom Receiver selbst? Oder nutze ich dafür lieber die eingebaute Oberfläche? Wie macht ihr das? Habt ihr irgendwie einen Link auf die Web-Oberfläche des Receivers gesetzt?

Danke!

Gruß
Bismosa
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Steffen@Home am 30 August 2017, 19:51:52
Guten Abend,

ich frage mich auch ob es wohl einen Befehl gibt wie:

Denon starte Internetradio von folgender URL http://...
set DenonAVR play http://

oder so  ???
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: sasquuatch am 12 September 2017, 10:44:35
kurze frage, kann man über das denon modul internetradio sender einstellen?

im yamaha modul ist das ja über einen einfachen befehl möglich, sieht so aus:

set AV_Receiver navigateListMenu Lesezeichen/Favoriten/1LIVE
hier zu finden:
YAMAHA_AVR: Neuerungen für die Menüauswahl bei Internet-Radio und anderen Inputs (https://forum.fhem.de/index.php/topic,45540.msg374586.html#new)

würde gerne sowas in einer myUtils verwenden in verbinung mit einem dummy und notify, würde so oder so ähnlich aussehen:

define MarantzNetRadioDummy dummy
attr MarantzNetRadioDummy alias Marantz NetRadio
attr MarantzNetRadioDummy devStateIcon An:general_an@green Aus:general_aus@red
attr MarantzNetRadioDummy setList state:FFH,HR3,Aus
attr MarantzNetRadioDummy webCmd state:FFH:HR3:Aus

define MarantzNetRadioNotify notify MarantzNetRadioDummy {MarantzNetRadioNotifyUtils();;}
sub
MarantzNetRadioNotifyUtils()
{
if (Value("MarantzNetRadioDummy") eq "FFH")
{
fhem ("set MarantzAV on;
set MarantzAV input Flickr; sleep 1;
set MarantzAV favoriteList 4;");
}
else
{
if (Value("MarantzNetRadioDummy") eq "HR3")
{
fhem ("set MarantzAV on;
set MarantzAV input Flickr; sleep 1;
set MarantzAV favoriteList 5;");
}
else
{
if (Value("MarantzNetRadioDummy") eq "Aus")
{
fhem ("set MarantzAV off");
}
}}}

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 12 September 2017, 13:18:08
aktuell geht es nicht soweit ich weiß
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Steffen@Home am 14 September 2017, 15:28:11
Sagt mal wie bekomme ich denn den DenonAVR dazu dass er die Funktion "get MediaInfo" oder zumindest die currentTitle usw. aktuell hält?
Ich habe ein notify zb auf "currentTitle" dieses ändert sich aber nur wenn ich "get MediaInfo" manuell aufrufe.
danke!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 14 September 2017, 21:41:44
Spontan würde ich ein regelmäßig at einsetzen, ob es sich bei mir von alleine ändert kann ich gerade nicht sagen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: sasquuatch am 19 September 2017, 10:24:32
Ich habe es momentan nur eingerichtet und meine alte Anwesenheitserkennung ersetzt - also noch keine weiteren Erfahrungen gesammelt.
Probleme:

  • Mir ist unlogisch wie das Reading presence funktioniert - Ich möchte meine Anwesenheit zusätzlich mit TV und AVR bedienen. Die presence des AVR steht jedoch immer auf present - benutzen muss ich deshalb das reading state.
ich weiß nicht ob du es schon heruas gefunden hast, aber ich vermute du verwendest presence über lan-ping, also so z.b.
define iPhone PRESENCE lan-ping 192.168.179.21 <- das ist aus der commandref
bei den AV´s ist es aber oft so, dass die netzwerkkarte ständig mit dem netzwerk verbunden ist damit du mit smartphone apps deinen AV einschalten kannst. dadurch ist ein ping test immer positiv und dein AV immer auf present.

du hast ab FHEM 5.8 die möglichkeit es über ein event zu steuern, also on oder off
define Anwesenheit PRESENCE event Tuerschalter:off Tuerschalter:on <- aus der commandref

oder du machst es über function
define Marantz_function_on_off PRESENCE function {ReadingsVal('MarantzAV','power','off') eq 'on' ? 1:0} 300 600 <- hier zu finden (https://forum.fhem.de/index.php/topic,76425.msg683262.html#msg683262)

mein problem mit dem modul ist, dass es ständig ausfällt und der AV wird durch einen wecker ein und ausgeschaltet. d.h. mein wecker schaltet zwar das modul ein, aber der AV rührt sich nicht. ich muss dann immer FHEM neustarten, damit das modul den AV wieder schaltet. ich weiß jetzt nicht ob es an meinem marantz liegt oder am modul, wobei ich auf letzteres tippe. suche gerade eine lösung wie
get MarantzAV reconnect damit das modul immer läuft
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: sasquuatch am 20 September 2017, 17:48:02
kurze frage, kann man über das denon modul internetradio sender einstellen?

im yamaha modul ist das ja über einen einfachen befehl möglich, sieht so aus:

set AV_Receiver navigateListMenu Lesezeichen/Favoriten/1LIVE
hier zu finden:
YAMAHA_AVR: Neuerungen für die Menüauswahl bei Internet-Radio und anderen Inputs (https://forum.fhem.de/index.php/topic,45540.msg374586.html#new)

würde gerne sowas in einer myUtils verwenden in verbinung mit einem dummy und notify, würde so oder so ähnlich aussehen:

define MarantzNetRadioDummy dummy
attr MarantzNetRadioDummy alias Marantz NetRadio
attr MarantzNetRadioDummy devStateIcon An:general_an@green Aus:general_aus@red
attr MarantzNetRadioDummy setList state:FFH,HR3,Aus
attr MarantzNetRadioDummy webCmd state:FFH:HR3:Aus

define MarantzNetRadioNotify notify MarantzNetRadioDummy {MarantzNetRadioNotifyUtils();;}
sub
MarantzNetRadioNotifyUtils()
{
if (Value("MarantzNetRadioDummy") eq "FFH")
{
fhem ("set MarantzAV on;
set MarantzAV input Flickr; sleep 1;
set MarantzAV favoriteList 4;");
}
else
{
if (Value("MarantzNetRadioDummy") eq "HR3")
{
fhem ("set MarantzAV on;
set MarantzAV input Flickr; sleep 1;
set MarantzAV favoriteList 5;");
}
else
{
if (Value("MarantzNetRadioDummy") eq "Aus")
{
fhem ("set MarantzAV off");
}
}}}
ich habe jetzt festgestellt, wenn man ein anderes INPUT gewählt als favorite mit NetRadio hat, kann man mittels favoriteList zu einem porgrammierten Internet Sender wechseln. Möchte man dann den InternetSender wechseln, während man bei NetRadio hört, geht der wechsel nicht mehr. Dann muss man erst den INPUT wechseln und kann z.b. "set favoriteList 4" absetzen und der entsprechende Internetsender kommt. Es geht aber nicht jeder INPUT mit Flickr und iRadio hat es geklappt, mit anderen nicht, habe nicht alle getestet.

Ich habe jetzt mal mein Dummy, mit notify und myUtils oben zitiert. mit so einem Dummy kann man dann bequem umschalten. leider musste ich in myutils noch ein sleep einbauen, was mir gar nicht gefällt, aber sonst schaltet er nicht richtig.

leider habe ich nach wie vor das problem, dass das modul manchmal nichts schaltet und nur ein FHEM neustart hilft.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: lewej am 27 September 2017, 22:32:32
Hallo Zusammen,

ich habe einen Denon AVR-X1100W, ein paar Readings finde ich nicht und weiß nicht wie ich die setzen muss.
Es geht um folgende Einstellungen:

Subwoofer und Center
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Steffen@Home am 28 September 2017, 18:53:44
Spontan würde ich ein regelmäßig at einsetzen, ob es sich bei mir von alleine ändert kann ich gerade nicht sagen.

Das Problem ist dass ich alle 30sek oder so die Funktion "get MediaInfo" vom Device DenonAVR aufrufen müsste aber wie kann man eine interne Funktion aufrufen lassen. Ich kann ja nicht set DenonAVR.getMediaInfo aufrufen oder so ?? ::)


...vielleicht get DenonAVR mediaInfo mal testen

Funktioniert!  ;D
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 29 September 2017, 10:49:59
Nach Eingabe von:
defmod Denon_AVR_X1100W DENON_AVR 192.168.2.4bekomme ich folgenden Log:
2017.06.13 16:12:52 2 : Denon_AVR_X1100W: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2017.06.13 16:12:52 3 : Opening Denon_AVR_X1100W device 192.168.2.4:23
2017.06.13 16:12:52 2 : Denon_AVR_X1100W: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
Diese Meldungen habe ich (AVRX3000) auch xmal am Tag im Log, nur dass er bei mir dann auch wieder "reappeared":
2017.09.29 10:11:27 2: Denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2017.09.29 10:11:27 3: Opening Denon device 192.168.50.168:23
2017.09.29 10:11:30 3: Can't connect to 192.168.50.168:23: Die Wartezeit für die Verbindung ist abgelaufen
2017.09.29 10:11:30 2: Denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2017.09.29 10:11:31 1: Perfmon: possible freeze starting at 10:11:25, delay is 6.014
2017.09.29 10:12:30 1: 192.168.50.168:23 reappeared (Denon)
2017.09.29 10:24:38 2: Denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2017.09.29 10:24:38 3: Opening Denon device 192.168.50.168:23
2017.09.29 10:24:41 3: Can't connect to 192.168.50.168:23: Die Wartezeit für die Verbindung ist abgelaufen
2017.09.29 10:24:41 2: Denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2017.09.29 10:24:41 1: Perfmon: possible freeze starting at 10:24:36, delay is 5.982
2017.09.29 10:25:41 1: 192.168.50.168:23 reappeared (Denon)
Da da auch immer ein Freeze dabei ist: Ist das Modul als non-blocking ausgeführt?
Grüße
Martin

Edit: Habe gerade gesehen, dass es ein Timeout-Attribut gibt, das ich versuchsweise mal auf 5 gesetzt habe
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 30 September 2017, 10:14:01
Timeout hochsetzen hat keine Veränderung gebracht. Hat jemand eine Idee, was das Problem sein klnnte bzw. wie man es behebt?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: FHEM16 am 01 Oktober 2017, 17:53:36
Hallo raman,

vielen herzlichen Dank für dieses Modul und Deine Mühe!

Das Modul läuft ohne Probleme ... aber leider gibt es bei mir Probleme beim umschalten, da meine Inputs nicht vollständig im Modul vorhanden sind.

Ich verwende einen AVR-3311 und die fehlenden Inputs lauten:

DVR
V.AUX
DOCK
NET/USB

Ich würde mich freuen, wenn Du die fehlenden Inputs noch mit im Modul hinzufügst oder mir sagst, was ich machen kann um es selber umzusetzen (der Versuch über eigene "inputs/usedInputs" ist leider gescheitert).

Nachtrag: ist es ggf. möglich den Namen "Cbl/Sat" auf "Sat/Cbl" zu ändern? Dann würde der Name identisch zum Input "SAT/CBL" lauten (und nicht vertauscht)

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
FHEM16
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: SusisStrolch am 04 Oktober 2017, 11:54:37
Erst mal Danke für Dein Modul und die Arbeit, die Du da reinsteckst.

Da ich Probleme mit den Status-Meldungen des Receivers hatte, habe ich mal den Trace-Level hochgesetzt.
Hierbei fiel mir auf, dass in schöner Regelmäßigkeit diese Warnungen kommen:
2017.10.01 20:26:59.418 1: readingsUpdate(AVR_X4000,stateAV,off) missed to call readingsBeginUpdate first.
2017.10.01 20:26:59.419 1: stacktrace:
2017.10.01 20:26:59.420 1:     main::readingsBulkUpdate            called by ./FHEM/70_DENON_AVR.pm (2709)
2017.10.01 20:26:59.421 1:     main::DENON_AVR_ConnectionCheck     called by fhem.pl (3035)
2017.10.01 20:26:59.422 1:     main::HandleTimeout                 called by fhem.pl (620)

Hier nochmal mit etwas mehr Info (nach Receiver PowerUp):
2017.10.01 20:25:54.129 1: 192.168.254.10:23 reappeared (AVR_X4000)
2017.10.01 20:25:59.132 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite PW? <query>.
2017.10.01 20:25:59.134 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite MU? <query>.
2017.10.01 20:25:59.136 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite MV? <query>.
2017.10.01 20:25:59.138 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite SI? <query>.
2017.10.01 20:25:59.140 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite MS? <query>.
2017.10.01 20:25:59.142 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite NSP <query>.
2017.10.01 20:25:59.144 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite ZM? <query>.
2017.10.01 20:25:59.146 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite Z2? <query>.
2017.10.01 20:25:59.148 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite Z3? <query>.
2017.10.01 20:25:59.150 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite SLP? <query>.
2017.10.01 20:25:59.152 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite DIM ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.154 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite ECO? <query>.
2017.10.01 20:25:59.156 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite STBY? <query>.
2017.10.01 20:25:59.157 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite MSQUICK ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.159 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite MSSMART ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.161 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite MONI ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.163 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite MNMEN? <query>.
2017.10.01 20:25:59.165 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite MNZST? <query>.
2017.10.01 20:25:59.167 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite NSE <query>.
2017.10.01 20:25:59.169 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite CV? <query>.
2017.10.01 20:25:59.171 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite SD? <query>.
2017.10.01 20:25:59.173 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite DC? <query>.
2017.10.01 20:25:59.175 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite SV? <query>.
2017.10.01 20:25:59.177 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite TMAN? <query>.
2017.10.01 20:25:59.178 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite TR? <query>.
2017.10.01 20:25:59.180 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite VSASP ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.182 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite VSSC ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.184 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite VSSCH ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.186 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite VSVPM ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.188 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite VSVST ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.190 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite PSCINEMA EQ. ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.192 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite PSLOM ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.194 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite PSMULTEQ: ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.196 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite PSDYNEQ ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.198 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite PSDYNVOL ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.200 4: DENON_AVR AVR_X4000: SimpleWrite PSLFC ? <query>.
2017.10.01 20:25:59.205 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <MV22> to <volume/volumeStraight 22/-58>.
2017.10.01 20:25:59.206 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <MVMAX 98> to <volumeMax 98>.
2017.10.01 20:25:59.216 4: DENON_AVR AVR_X4000 dispatch: this is for zone 2
2017.10.01 20:25:59.221 4: DENON_AVR zone Z2: parsing <Z2OFF> to <zone2 off>.
2017.10.01 20:25:59.256 4: DENON_AVR AVR_X4000 dispatch: this is for zone 2
2017.10.01 20:25:59.283 4: DENON_AVR AVR_X4000 dispatch: this is for zone 2
2017.10.01 20:25:59.316 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <PSLFC OFF> to <audysseyLFC off>.
2017.10.01 20:25:59.329 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <MNMEN OFF> to <setup off>.
2017.10.01 20:25:59.344 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <SVOFF> to <videoSelect off>.
2017.10.01 20:25:59.389 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <PSRSTR OFF> to <unknown>.
2017.10.01 20:25:59.409 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <VSSCAUTO> to <resolution auto>.
2017.10.01 20:26:59.418 1: readingsUpdate(AVR_X4000,stateAV,off) missed to call readingsBeginUpdate first.
2017.10.01 20:26:59.419 1: stacktrace:
2017.10.01 20:26:59.420 1:     main::readingsBulkUpdate            called by ./FHEM/70_DENON_AVR.pm (2709)
2017.10.01 20:26:59.421 1:     main::DENON_AVR_ConnectionCheck     called by fhem.pl (3035)
2017.10.01 20:26:59.422 1:     main::HandleTimeout                 called by fhem.pl (620)

EDIT: Raw Device Settings eingefügt
defmod AVR_X4000 DENON_AVR 192.168.254.10
attr AVR_X4000 DbLogInclude .*
attr AVR_X4000 brand Denon
attr AVR_X4000 cmdIcon muteT:rc_MUTE
attr AVR_X4000 devStateIcon on:rc_GREEN:off mainOff:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:on absent:rc_RED muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play
attr AVR_X4000 event-on-change-reading 1
attr AVR_X4000 group Multimedia
attr AVR_X4000 playTime 10
attr AVR_X4000 room Multimedia,Wohnzimmer
attr AVR_X4000 stateFormat stateAV
attr AVR_X4000 verbose 5
attr AVR_X4000 webCmd volumeStraight:muteT:input:favorite:surroundMode:trigger1

setstate AVR_X4000 opened
setstate AVR_X4000 2017-10-03 16:26:51 allZoneStereo off
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:30:09 ampAssign 5.1-Channel (Bi-Amp)
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:29:35 aspectRatio 16:9
setstate AVR_X4000 2017-09-09 10:33:43 audioFormat 200
setstate AVR_X4000 2017-09-09 10:33:45 audioOutHDMI unknown
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:46:32 audysseyLFC off
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 bass 0 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 15:01:24 cinemaEQ on
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 currentAlbum -
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 currentArtist -
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 currentBitrate -
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:29:34 currentCover http://192.168.254.10/NetAudio/art.asp-jpg?1507044574
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 currentMedia -
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 currentPlaytime -
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 currentStation -
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 currentTitle -
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 digitalInput auto
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 dynamicCompression off
setstate AVR_X4000 2017-10-03 15:01:24 dynamicEQ on
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:11:04 dynamicVolume light
setstate AVR_X4000 2017-09-09 10:33:44 firmware 5630-9776-1611
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:26:38 ignore -
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 input Cbl/Sat
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 inputSound hdmi
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelCenter 0 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelFrontHeightLeft 0 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelFrontHeightRight 0 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelFrontLeft -6.5 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelFrontRight -4.5 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelFrontWideLeft 0 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelFrontWideRight 0 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelSourroundBack 0 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelSourroundBackLeft 0 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelSourroundBackRight 0 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelSourroundLeft -4 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelSourroundRight -1 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelSubwoofer 0 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 levelSubwoofer2 0 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:30:08 lock off
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:46:32 loudness on
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 lowFrequencyEffects 0 dB
setstate AVR_X4000 2017-09-09 10:33:46 monitorOut 1
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:29:35 multEQ reference
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:30:08 mute off
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:46:25 playStatus stopped
setstate AVR_X4000 2017-10-04 06:50:32 power on
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:46:25 presence present
setstate AVR_X4000 2017-10-03 16:26:51 resolution auto
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:26:32 resolutionHDMI 1080p
setstate AVR_X4000 2017-09-09 10:33:43 samplingRate 48 khz
setstate AVR_X4000 2017-10-03 16:16:40 setup off
setstate AVR_X4000 2017-09-09 10:33:43 signal PCM
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:29:34 sleep off
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:53 sound HASH(0x1883bf0)
setstate AVR_X4000 2017-10-04 06:50:32 state on
setstate AVR_X4000 2017-10-04 06:50:33 stateAV on
setstate AVR_X4000 2017-08-11 21:21:21 surroundMode Auto
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:57 toneControl off
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:54 treble 0 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 15:01:24 trigger1 off
setstate AVR_X4000 2017-10-03 15:01:24 trigger2 on
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:29:34 tunerBand FM
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:29:35 tunerFrequency 87.5 MHz
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:29:34 tunerMode auto
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:29:35 tunerPreset 1
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:29:35 videoProcessingMode Movie
setstate AVR_X4000 2017-10-03 21:53:57 videoSelect off
setstate AVR_X4000 2017-10-04 06:50:33 volume 22 %
setstate AVR_X4000 2017-10-04 06:50:33 volumeMax 79 %
setstate AVR_X4000 2017-10-04 06:50:33 volumeStraight -58 dB
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:30:07 zone2 off
setstate AVR_X4000 2017-10-03 17:30:08 zone3 off
setstate AVR_X4000 2017-10-04 06:50:33 zoneMain on
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: lewej am 04 Oktober 2017, 12:40:45
Hallo Zusammen,

ich habe einen Denon AVR-X1100W, ein paar Readings finde ich nicht und weiß nicht wie ich die setzen muss.
Es geht um folgende Einstellungen:

Subwoofer und Center

Hallo Zusammen,

Nutzt keiner diese Einstellungen, bzw. Verändert diese?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 04 Oktober 2017, 12:55:11
Ich nutze sie zwar nicht, aber bei mir (AVR-X3000) erscheinen die Readings als "levelCenter" und "levelSubwoofer", und wenn ich im WebUI in der SET-Abteilung "ChannelVolume" auswähle, erscheint ein weiteres Dropdown mit allen nur erdenklichen Channels, inkl. Center und Sub.
Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 04 Oktober 2017, 13:07:27
Hallo Zusammen,

Nutzt keiner diese Einstellungen, bzw. Verändert diese?

Habe auch den 1100W und habe die Readings mit LevelCenter etc ganz normal dabei.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: SusisStrolch am 04 Oktober 2017, 13:45:18
Und noch eine Kleinigkeit...
Das Format "DTS NEO:X" wird nicht sauber im Reading "sound" angezeigt. Stattdessen kommt (meist) ein "sound HASH(0x1883bf0)":
2017.10.02 08:34:56.858 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <MSDTS NEO:X C> to <sound unknown>.
2017.10.03 11:27:44.683 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <MSDTS NEO:X C> to <sound unknown>.
2017.10.03 11:27:45.090 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <MSDTS NEO:X C> to <sound HASH(0x1883bf0)>.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: SusisStrolch am 04 Oktober 2017, 15:23:19
Hier mal ein diff, welches meine beiden Probleme behebt:
--- 70_DENON_AVR.pm.orig 2016-10-29 11:39:52.000000000 +0200
+++ 70_DENON_AVR.pm 2017-10-04 15:18:25.128279189 +0200
@@ -583,6 +583,9 @@
  'DTS+NEO:6' => 'DTS+Neo:6',
  'DTS NEO:6 C' => 'DTS Neo:6 C',
  'DTS NEO:6 M' => 'DTS Neo:6 M',
+ 'DTS NEO:X C' => 'DTS+Neo:X C',
+ 'DTS NEO:X M' => 'DTS+Neo:X M',
+ 'DTS NEO:X G' => 'DTS+Neo:X G',
  'DTS+NEO:X C' => 'DTS+Neo:X C',
  'DTS+NEO:X M' => 'DTS+Neo:X M',
  'DTS+NEO:X G' => 'DTS+Neo:X G',
@@ -2706,6 +2709,7 @@
  InternalTimer( $next, "DENON_AVR_ConnectionCheck", $hash, 0 );
 
  my $avState = DENON_AVR_GetStateAV($hash);
+ readingsBeginUpdate($hash);
  readingsBulkUpdate($hash, "stateAV", $avState) if(ReadingsVal( $name, "stateAV", "off") ne $avState);
 
  Log3 $name, 5, "DENON_AVR_ConnectionCheck $name: reset internal timer.";
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: bart am 04 Oktober 2017, 16:16:30
hm, ich glaube du hast eine uralte Version. Ich wollte gerade den "readingsBeginUpdate($hash);"  in meiner Version ändern und das passt nichts zu deiner Version auch ist der Timestamp 2016 verdächtig. Auch die DTS - Einträge sind bei mir schon drinnen. Die aktuelle Version ist im ersten Beitrag dieses Threads.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: SusisStrolch am 04 Oktober 2017, 17:29:35
Ja - hatte übersehen dass das Modul nicht mit den normalen Updates kommt.
Das passiert, wenn es so lange ohne größere Probleme läuft (Okt. 2016)...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: lewej am 04 Oktober 2017, 20:56:07
Habe auch den 1100W und habe die Readings mit LevelCenter etc ganz normal dabei.


Hallo,

ja die Readings habe ich auch, jedoch stehen die auf 0 wenn ich die verändere, dann zeigt mir der AVR das auch auf dem Display an. Es sind jedoch nicht die gleichen Einstellungen, die im Screenshot zu sehen sind. Auch wenn ich diese Verändere, im denon Webinterface, sehe ich diese Änderungen nicht.

Das Screenshot ist von dieser URL:
http://denonIP/SETUP/SPEAKERS/LEVELS/f_speakersetup.asp

grüsse
lewej
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: lewej am 04 Oktober 2017, 21:15:15

Hallo,

ja die Readings habe ich auch, jedoch stehen die auf 0 wenn ich die verändere, dann zeigt mir der AVR das auch auf dem Display an. Es sind jedoch nicht die gleichen Einstellungen, die im Screenshot zu sehen sind. Auch wenn ich diese Verändere, im denon Webinterface, sehe ich diese Änderungen nicht.

Das Screenshot ist von dieser URL:
http://denonIP/SETUP/SPEAKERS/LEVELS/f_speakersetup.asp

grüsse
lewej

Hab mir gerade die aktuelle Version gezogen, wie es aussieht werden momentan keine Readings abgefragt, die im original denon Webinterface unter Pegel zu sehen sind.

Oder mache ich was falsch?

Gruss
lewej
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: SusisStrolch am 05 Oktober 2017, 08:46:33
Auch mit der letzten Version gibts bei meinem X4000 noch immer das Problem mit 'DTS NEO:X C'.
Anscheinend sendet der X4000 mal 'DTS+NEO:X x' und 'DTS NEO:X x'.
Wann das '+' fehlt konnte ich bisher nicht rausfinden.
2017.10.05 08:32:58.466 4: DENON_AVR AVR_X4000: parsing <MSDTS NEO:X C> to <sound HASH(0x1cc5020)>.

Hier die Korrektur:
root@DiskStation:/volume2/docker/fhem/FHEM# diff -u 70_DENON_AVR.pm.orig 70_DENON_AVR.pm
--- 70_DENON_AVR.pm.orig 2017-10-05 08:42:37.350671920 +0200
+++ 70_DENON_AVR.pm 2017-10-05 08:44:25.801113196 +0200
@@ -607,8 +607,11 @@
  'DTS+NEO:6' => 'DTS+Neo:6',
  'DTS NEO:6 C' => 'DTS Neo:6 C',
  'DTS NEO:6 M' => 'DTS Neo:6 M',
+ 'DTS NEO:X C' => 'DTS Neo:X C',
  'DTS+NEO:X C' => 'DTS+Neo:X C',
+ 'DTS NEO:X M' => 'DTS Neo:X M',
  'DTS+NEO:X M' => 'DTS+Neo:X M',
+ 'DTS NEO:X G' => 'DTS Neo:X G',
  'DTS+NEO:X G' => 'DTS+Neo:X G',
  'DTS HD' => 'DTS-HD',
  'DTS HD TR' => 'DTS-HD TR',
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: lewej am 06 Oktober 2017, 07:43:34
Hallo Zusammen,

ich habe folgende Readings, die ich gerne verändern möchte:

- dialogLevelAdjust
- subwooferLevelAdjust

In den set Befehlen sind diese nicht vorhanden, hat jemand diese bereits verwendet?

Gruß
lewej
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Bootscreen am 12 Oktober 2017, 04:49:45
Diese Meldungen habe ich (AVRX3000) auch xmal am Tag im Log, nur dass er bei mir dann auch wieder "reappeared":
2017.09.29 10:11:27 2: Denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2017.09.29 10:11:27 3: Opening Denon device 192.168.50.168:23
2017.09.29 10:11:30 3: Can't connect to 192.168.50.168:23: Die Wartezeit für die Verbindung ist abgelaufen
2017.09.29 10:11:30 2: Denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2017.09.29 10:11:31 1: Perfmon: possible freeze starting at 10:11:25, delay is 6.014
2017.09.29 10:12:30 1: 192.168.50.168:23 reappeared (Denon)
2017.09.29 10:24:38 2: Denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2017.09.29 10:24:38 3: Opening Denon device 192.168.50.168:23
2017.09.29 10:24:41 3: Can't connect to 192.168.50.168:23: Die Wartezeit für die Verbindung ist abgelaufen
2017.09.29 10:24:41 2: Denon: second attempt to read timed out, this is an unrecoverable error.
2017.09.29 10:24:41 1: Perfmon: possible freeze starting at 10:24:36, delay is 5.982
2017.09.29 10:25:41 1: 192.168.50.168:23 reappeared (Denon)
Da da auch immer ein Freeze dabei ist: Ist das Modul als non-blocking ausgeführt?
Grüße
Martin

Edit: Habe gerade gesehen, dass es ein Timeout-Attribut gibt, das ich versuchsweise mal auf 5 gesetzt habe

ich habe genau die selben Probleme. Erst dachte ich das mein AVR langsam den Geist aufgibt, aber wenn ich nich allein damit bin liegts vllt doch nicht an meinem AVR. Hast du eine Lösung gefunden?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: heppel am 12 Oktober 2017, 10:41:51
ich habe genau die selben Probleme. Erst dachte ich das mein AVR langsam den Geist aufgibt, aber wenn ich nich allein damit bin liegts vllt doch nicht an meinem AVR. Hast du eine Lösung gefunden?

Ich bekomme die Meldung immer, wenn ich den AVR über FHEM einschalte, hab's aber noch nicht genauer untersucht.

// Heppel
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Bootscreen am 12 Oktober 2017, 10:48:37
daran kanns nich liegen da ich den AVR nicht über FHEM ein / ausschalte. Das macht bei mir die Harmony
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: heppel am 12 Oktober 2017, 11:01:19
daran kanns nich liegen da ich den AVR nicht über FHEM ein / ausschalte. Das macht bei mir die Harmony

Vielleicht passiert das bei jedem Einschalten. Ich schalte nur über FHEM.

// Heppel
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: RomanticBoy83 am 13 Oktober 2017, 09:05:34
Der AVR hat eine Einstellung, dass ETH im Standby aktiv bleiben soll. Bei mir ist das eingeschaltet.
Ich kenne diesen Fehler nicht und könnte mir deshalb vorstellen, dass diese Einstellung bei euch anders gesetzt ist. Aktiviert doch mal im AVR die ETH-Verbindung dauerhaft!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Bootscreen am 13 Oktober 2017, 09:20:11
Die steht bei mir auf Immer aktiv und bei heppel muss sie es auch sonst klönnte er den AVR nicht über FHEM anschalten. Daran kann es also leider nicht liegen :(
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Steffen@Home am 16 Oktober 2017, 18:47:15
Sehe gerade meine Denon Fernbedienung hat zwei Button links unten für  „TV“ .
 Einer für „On/Off“ und der andere daneben „Input“. Kann ich mit dem Modul irgendwie den On/ Off absetzen?
Danke.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: flynt am 21 Oktober 2017, 12:15:18
Bei mir ist Marantz auch nach einer Weile disconnected. Das in der Wiki vorgeschlagene modify über ein notify funktioniert zwar aber ich muss die config immer manuel speichern. Esrt nach nem Save ist der AVR wieder online. Gibts dafür irgendein workaround?

Edit: mit save gehts ja... verpeilt.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: lewej am 22 Oktober 2017, 21:44:29
Hallo Zusammen,

ich habe folgende Readings, die ich gerne verändern möchte:

- dialogLevelAdjust
- subwooferLevelAdjust

In den set Befehlen sind diese nicht vorhanden, hat jemand diese bereits verwendet?

Gruß
lewej

Hallo Zusammen,

nutzt keiner diese Funktion?

gruss
lewej
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 25 Oktober 2017, 12:35:13
ich habe genau die selben Probleme. Erst dachte ich das mein AVR langsam den Geist aufgibt, aber wenn ich nich allein damit bin liegts vllt doch nicht an meinem AVR. Hast du eine Lösung gefunden?
Nein, ist unverändert. Bei mir führt das auch zu Aussetzern, wenn ich etwa über LMS und Airplay Musik auf den Denon streame. Die stoppt dann plötzlich, erst wenn ich ihn über die App aus- und wieder einschalte, geht es weiter (ich vermute zumindest mal, dass das dieselbe Sache ist).
Es würde mir schon mal helfen, wenn ich wüssten, ob die Netzwerkverbindungsunterbrechungen vom fhem-Modul *ausgelöst* oder nur *registriert* werden.
Aber da das Aussetzen nicht provozierbar ist, ist das schwer nachzuvollziehen.
Ich müsste wohl beim nächsten Tonaussetzer gleich mal ins fhem Log schauen und dann auch mal das Denon-Modul stillegen, um zu sehen, ob es dann auch zu Aussetzern/Verbindungsabbrüchen kommt.
Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 30 Oktober 2017, 11:08:56
Moyn,
Ich habe nun mal erwas herumgetestet und recherchiert. Die Netzwerkaussetzer sind anscheinend in bekanntes Problem der Denon AVRs beim Abspielen von Netzwerkressourcen bzw. über Airplay. Ich habe probeweise das alte Denon-Modul installiert, da treten sie ebenso auf. Im Display steht dann „Please wait... Connecting... Assigning...“. Nur wurden im alten Modul die Aussetzer nicht ins Log geschrieben.
Laut dem US AVS-Forumsthread scheint das daran zu liegen, dass man dem Denon eine feste IP zugewiesen hat (wie ich es auch getan habe). Man soll zurück auf DHCP, eine feste IP kann man dem Denon ja auch im Router zuweisen.
Werde ich nun mal testen, sobald der Denon mit seinem endlosen Firmware-Update fertig wird.
Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: sasquuatch am 30 Oktober 2017, 12:00:34
frage mich schon die ganze zeit, da der thread starter und programmierer der neusten denon.pm seit ende märz nichts mehr schreibt, ob es jemand anderen hier gibt, der das modul umprogrammieren kann?

ansonsten werden doch alle feststellungen von fehlern nicht behoben und wir können mit dem modul nicht viel anfangen  :-[
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 31 Oktober 2017, 17:17:26
frage mich schon die ganze zeit, da der thread starter und programmierer der neusten denon.pm seit ende märz nichts mehr schreibt, ob es jemand anderen hier gibt, der das modul umprogrammieren kann
Ja, das habe ich mich auch schon bange gefragt. Vielleicht findet sich ja irgendwann jemand, der das Modul „adoptiert“. Aber ich denke nach wie vor, dass die Verbindungsverluste weniger ein Problem des Moduls als vielmehr des Receivers selbst sind.
Die Umstellung von fester IP auf DHCP hat bei mir BTW ebensowenig etwas verbessert wie das Einspielen der neuesten Denon-Firmware, alles wie vorher. Die Zustandsmeldungen an fhem (STATE, state, power) sind mittlerweile völlig anarchisch. In einem anderen US-Megathread werden die Denon AVR-Abstürze im Airplay-Modus auf zu große Cover-Art zurückgeführt, aber insgesamt scheinen ganz viele diese Netzwerkprobleme mit diesen Generationen von Denon-Geräten zu haben.
Vielleicht kommen wir weiter, wenn wir mal herausarbeiten, was wir (die wir dieses Problem haben, scheinen ja nicht alle zu haben?) für Gemeinsamkeiten haben?
- Mein AVR-X3000 hängt per Kabel im LAN einer Fritzbox 7490
- ich nutze Airplay, aber nicht mit meinen iOS-Geräten, sondern mit LMS (Denon als Pseudo-Squeezebox-Player über Airplay)
- Für LMS nutze ich primär PicorePlayer
- Ich habe die fhem Squeezebox-Module installiert
Geüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: schnitzelbrain am 31 Oktober 2017, 17:26:38
Wäre auch an dem Modul interessiert, müssen wir warten.
Bezüglich der Aussetzer da existiert ein Problem zwischen marantz/denon und der Fritzbox. Egal ob Wlan oder wired.
In der letzten Labor gab es ein Patch dafür, mittlerweile bei der 7490 wurde es beim letzten update behoben. Steht auch in den patch notes.
Die AV Hersteller wollten deswegen auch noch ein Patch liefern, hatte ich mal gelesen.

Bei läuft es seit dem Update stabil ohne Aussetzer.

Grüße

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 31 Oktober 2017, 17:42:27
Bezüglich der Aussetzer da existiert ein Problem zwischen marantz/denon und der Fritzbox. Egal ob Wlan oder wired.
In der letzten Labor gab es ein Patch dafür, mittlerweile bei der 7490 wurde es beim letzten update behoben. Steht auch in den patch notes.
Die AV Hersteller wollten deswegen auch noch ein Patch liefern, hatte ich mal gelesen.

Bei läuft es seit dem Update stabil ohne Aussetzer.
Edit: Du beziehst Dich sicher auf https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/3319_Verbindungsabbrueche-bei-Geraeten-von-Denon-Marantz/

Interessant, habe in den erwähnten US-Threads (und auch auf CH bezogen) in der Tat verschiedentlich gelesen, dass die Schuld an den Verbindungsproblemen in den Breitbandprovidern bzw. den von ihnen ausgegebenen Routern gesucht wurde (Stichwort IP-Flood Prevention).
Meine 7490 hat allerdings IMO die neuste Firmware drauf (6.90), da sollte das behoben sein, sagst Du? Oder nur mit der Labor?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: schnitzelbrain am 31 Oktober 2017, 17:46:54
Interessant, habe in den erwähnten US-Threads (und auch auf CH bezogen) in der Tat verschiedentlich gelesen, dass die Schuld an den Verbindungsproblemen in den Breitbandprovidern bzw. den von ihnen ausgegebenen Routern gesucht wurde (Stichwort IP-Flood Prevention).
Meine 7490 hat allerdings IMO die neuste Firmware drauf (6.90), da sollte das behoben sein, sagst Du? Oder nur mit der Labor?
Mit dieser Version sollte es wirklich behoben sein. Die angesprochene Labor Version war die vor dem Release.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 31 Oktober 2017, 17:58:13
Mit dieser Version sollte es wirklich behoben sein. Die angesprochene Labor Version war die vor dem Release.
Laut der AVM-Verlautbarung ist ja die Ursache auf beiden Seiten zu suchen:
Zitat
Ursache: Fehler in FRITZ!OS 6.8x und der Firmware des Denon- bzw. Marantz-Gerätes.
Und dass da wohl auch Denon ein FW-Update nachreichen muss:
Zitat
Führen Sie ein Firmware-Update für den AV-Receiver bzw. den Netzwerk-Audioplayer durch. Für erste Geräte wie den Denon RCD-N9 CEOL ist ein Update bereits verügbar. Weitere Geräte werden in den kommenden Monaten ein Update erhalten. Mögliche Termine für ein Update für Ihr Gerät erhalten Sie von Denon / Marantz.
Das letzte Firmware-Update für meinen X3000 ist von 2015...
Aber vielen Dank für den Hinweis, da hätte ich mir viel Ursachenforschung ersparen können ;)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 31 Oktober 2017, 18:55:53
Habe dazu jetzt noch diesen Workaround (https://blog.andrehotzler.de/home/kat/elektronik/item/374-musikwiedergabe-stoppt-nach-10-sekunden-mit-denon-netzwerk-stereoanlagen-workaround.html) gefunden und umgesetzt. Seit 50 min keinen Abbruch mehr, mal sehen.
Wenn es wirklich das sein sollte, könnte man wirklich Lust bekommen, einen der verantwortlichen Entwickler bei Denon/Marantz zu schütteln...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Nils am 31 Oktober 2017, 21:37:29
Danke für den Hinweis. Das probiere ich gleich Mal aus. Habe FritzBox 7490 mit CEOL Piccolo und X2300W im Einsatz.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 31 Oktober 2017, 23:41:10
Das Blockieren von Lastfm in der Fritzbox scheint - je nach Denon-Modell - nur die halbe Lösung zu sein. Mein X3000 hat ja daneben noch Spotify, Flickr...
Aber die Analyse des Problems scheint grundsätzlich richtig: Der Denon geht ins Internet, kriegt dort von der Zielseite eins auf die Mütze und ist dann so beleidigt, dass er sein Netzwerkmodul resettet.
Da ich weder die gruselige Spotify- Implementierung noch Lastfm noch Flickr noch Webradio auf dem Denon nutze (wer braucht das überhaupt auf einem Receiver, wenn man all dies x-mal besser und komfortabler mit LMS nutzen kann?), habe ich es mal auf die radikale Tour versucht: in der Fritzbox (7490):
Internet -Filter - Kindersicherung - Denon auf „gesperrt“. D.h. der Denon darf nun garnicht mehr ins Internet, bleibt aber im Heimnetz verfügbar.
Seitdem scheint in Sachen Streaming-Abbruch und Fehlermeldungen im fhem-Log Ruhe im Karton.

Edit: Ich widerrufe: Gerade kommen doch wieder besagte Meldungen im FHEM-Log. Möglicherweise muss man das Teil komplett resetten, damit es seine Internetambitionen vergisst. Oder hoffen, dass Denon doch noch das von AVM als erforderlich definierte Firmware-Update liefert.
Mein Vorschlag: lasst uns Denon-Geschädigte doch mal Druck bei der Hotline machen:
Zitat
RUFEN SIE UNS AN
+49 2157 1208-0
ÖFFNUNGSZEITEN KUNDENCENTER
UNSER TEAM STEHT IHNEN VON MO-DO 10:00-12:30 UND VON 13:30-17:00 SOWIE AM FR 10:00-12:30 TELEFONISCH ZUR VERFÜGUNG

Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ripper am 01 November 2017, 10:51:33
Ich muss jetzt mal (blöd?) zwischenrein fragen....Habe einen Denon AVR-2113 allerdings an einem Vigor Router. Aber der Denon hat bei mir trotzdem uneingeschränkten Netzwerk/Internet zugriff. Habe nicht das Problem, dass mir der Denon immer wieder disconnected. Sollte, wenn es an den Antworten von z.B. LastFM liegt bei mir aber doch genau so passieren??

Der Unterschied bei meinen Einstellungen ist, dass mein Denon nicht dauerhaft im Netzwerk erreichbar ist. Sprich im Standby wird die Netzwerkfunktion deaktiviert. Ich hab einen Raspi Zero W als streaming Client, weil ich von z.B. der Internetradio Umsetzung beim Denon ziemlich genervt war. Der Raspi hängt hängt am HDMI und schaltet den Denon bei bedarf ein/aus oder um. Nach dem einschalten dauert es kurz (Zeit wurde nicht gemessen) dann ist der Denon in FHEM erreich und steuerbar.
Aber selbst wenn der Denon den ganzen Tag läuft, dann hab ich hier keine Aussetzer. Ich bekomme logischerweise nur eine Meldung kurz nach dem einschalten dass er verbunden ist und dann eben die disconnect Meldung kurz nach dem abschalten, da dann ja die Netzwerkkarte auch schlafen geht.

Gruß
Flo
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 01 November 2017, 16:57:11
Naja, wenn dein Denon im Standby die Netzwerkfunktion deaktiviert kann er dann natürlich auch keine deconnect-Einträge im fhem Log erzeugen, vermute ich.
Ich habe das Netzwerk auf „permanent ein“, da ich auch mit ein paar anderen fhem Funktionen auf den Receiver zugreife.
Möglicherweise hat der 2113 ja in Verbindung mit einem Nicht-AVM-Router nicht das besagte Problem.
Der X3000 schaltet sich AFAIK leider nicht automatisch ein, wenn er auf einm HDMI-Eingang ein Signal bekommt. Und die beiden Denon-Plugins für den LMS, mit denen man ihn theoretisch bei Streaming-Start einschalten kann, funktionieren leider nicht mehr (zumindest nicht bei mir).
Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ripper am 02 November 2017, 07:05:02
Zitat
Der X3000 schaltet sich AFAIK leider nicht automatisch ein, wenn er auf einm HDMI-Eingang ein Signal bekommt.
Das reine Signal reicht meines Wissens auch nicht. Der "Sender" muss ja normal ein Steuersignal zum einschalten mitschicken. Dafür gibt es ja HDMI-CEC. Das war auch der Hauptgrund warum ich den Raspi über HDMI an den Denon gehangen habe.
Falls es für dich interessant sein sollte gibt es hier (https://forum.fhem.de/index.php/topic,65505.msg567091.html#msg567091) eine Anleitung um den Raspi "vorzubereiten" und hier (http://www.cec-o-matic.com/) eine Seite auf der man sich die CEC Codes "zusammenbauen" kann.
Mit diesem Code
echo 'tx 15:44:69:05' | cec-client -sschaltet sich der Denon dann z.B. ein und wählt den Eingang "Mediaplayer".

Gruß
Flo
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 02 November 2017, 11:54:15
Danke Flo für die interessanten Links.
Insgesamt wäre es mir aber doch lieber, wenn Airplay wieder so wie früher funktionieren würde. Da schaltet LMS den Denon vollautomatisch ein und wählt die richtige Source, ohne Kabel und CEC. Außerdem wird so kein HDMI-Eingang belegt.
Habe heute bei Denon angerufen. Dort behauptet man, mit dem iOS 6.90-Update müsste alles behoben sein, seitens Denon seien keine Firmware-Updates geplant. Ich durfte dann mein Anliegen noch einmal schriftlich an Denon richten...
Selbiges habe ich bei AVM getan.
Zitat
Das reine Signal reicht meines Wissens auch nicht. Der "Sender" muss ja normal ein Steuersignal zum einschalten mitschicken.
Ich habe einen Raspi mit PCP/Squeezelite an einem Bravia TV per HDMI hängen. Da ist es so, dass der Raspi den Bravia immer mal wieder einschaltet und auch die Quelle selbstätig von TV auf HDMI umstellt. Nach welchen Kriterien ist mir aber bisher verborgen geblieben...
So oder so denke ich, dass man auch bei der Verbindung per HDMI das etwas labile CEC dafür nicht unbedingt benötigt. Es gibt ja für LMS das PVR-/AVR-Plugin, das Denon-Receiver einschalten, die richtige Quelle wählen und die gewünschte Lautstärke setzen soll. Werde ich jetzt mal ausprobieren, solange Airplay noch im labilen Zustand ist...
Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 03 November 2017, 12:25:08
Was ich durch fuchtlose Selbstversuche herausgefunden habe ist, dass die Probleme (ganz oder teilweise) wohl darauf zurückzuführen sind, dass immer nur ein einzelner Telnet-Zugriff auf Port 23 des Denon möglich ist. Hat man beispielsweise in Putty eine Telnet-Verbindung zum Denon offen, so werfen andere Applikationen beim Versuch des Zugriffs Fehler aus. Ich habe das mit dem LMS-Plugin "Denon AVP/AVR Control" getestet, nachdem ich das Denon Modul in fhem deaktiviert hatte. Läuft die Putty-Verbindung, so meldet LMS beim Einschalten des Squeezelite-Players, das ja auch den Denon einschalten sollte
[17-11-03 11:55:49.7593] Plugins::DenonAvpControl::DenonAvpComms::_error (366) error connecting to url: error=Connect timed out: Transport endpoint is not connected url=HTTP://192.168.xxx.xxx:23Sobald man die Telnet-Verbindung über Putty schließt, tut das Plugin dagegen, was es soll.
Meine Vermutung ist, dass die (sporadischen) Fehlermeldungen bezüglich Port 23 im fhem Log auf dieselbe Ursache zurückzuführen sind. Wenn diejenigen, die dieses Problem haben, neben dem fhem-Denon-Modul noch andere Applikationen (LMS mit entsprechenden Plugins, fhem Squeezebox-Modul, Denon-Apps usw.) am Laufen haben, die im Hintergrund immer mal wieder an Port 23 des Denon anklopfen, würde sich dieser Verdacht erhärten.
Insgesamt scheint mir die Telnet-Geschichte des Denon aber momentan ohnehin instabil bzw. sie funktioniert nicht so, wie allenthalben beschrieben.
Nach dem Verbinden erscheint das in der ersten Abb. Gezeigte. Gibt man dann einen Befehl wie etwa PW? ein (Abb. 2), erscheint das Ergebnis korrekt (Abb. 3). Danach ist aber Ende, wenn man weitere Befehle eingibt (Abb. 4), bleibt das ohne Auswirkungen, die Befehlszeile unverändert.
Das sieht mir nicht normal aus - k.A., ob das am Problem mit der Fritzbox 7490 hängt.

Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 02 Februar 2018, 11:10:34
Danke Flo für die interessanten Links.
Insgesamt wäre es mir aber doch lieber, wenn Airplay wieder so wie früher funktionieren würde. Da schaltet LMS den Denon vollautomatisch ein und wählt die richtige Source, ohne Kabel und CEC. Außerdem wird so kein HDMI-Eingang belegt.
Habe heute bei Denon angerufen. Dort behauptet man, mit dem iOS 6.90-Update müsste alles behoben sein, seitens Denon seien keine Firmware-Updates geplant. Ich durfte dann mein Anliegen noch einmal schriftlich an Denon richten...
Selbiges habe ich bei AVM getan.
So, nun gab es ja entgegen aller Aussagen (telefonisch und schriftlich) des Denon Supports kürzlich doch ein Firmware-Update (zumindest für meinen AVR-X3000). Damit scheint nun alles behoben zu sein, d.h. ich keine Abbrüche mehr und auch keine Fehler im Log.
Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Organized am 18 Februar 2018, 14:34:23
Hi,

ich möchte mit Fhem den Wiedergabemodus meines Marantz wechseln (also zwischen Movie-Stereo und Music-Stereo). Das Problem ist, wenn man einen
set Marantz surroundMode Musicabsetzt, obwohl er schon auf Music steht, dann wechselt er von Music-Stereo auf Music-Dolby Surround, was ich aber nicht möchte. Das ganze lässt sich über das Reading "sound" ebenfalls kontrollieren.

Jetzt hätte ich ein DOIF gemacht, das "sound" auf "Stereo" stellt, wenn es nicht bereits der Fall ist, das Problem ist, dass ein
set Marantz sound Stereonicht möglich ist (sound kann man nicht "setten").

Kann das evtl. nachgerüstet werden? Oder hat jemand eine andere Idee?

Gruß
Andy
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: elektrikpe2 am 12 März 2018, 21:32:51
Hallo,

ich suche in den Einstellungsmöglichkeiten bei remoteControl oder wo auch immer den Ziffern/Key-Bereich Im I-Net Radio kann ich die Favoriten ja auch in den sog. "Voreinstellungen" speichern, die ich dann nicht über die Favorten-Liste ansteuern muss sondern direkt mit einem Key anwählen kann  (so wie TunerPreset). Ich finde aber einfach nicht die nötigen Parameter. Vielleicht hat ja jemand bessere Augen als ich.

VG Peter
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: elektrikpe2 am 13 März 2018, 15:24:25
Hallo,

ich schon wieder. Bin immer rastlos und versuche meine Probleme zu lösen. Habe dank des FHEM-Moduls meinen DENON AVR 2312 laufen. Ich wollte für Frau die Möglichkeit schaffen, vom Tablet aus das I-Net Radio einzuschalten und einige Sender anzusteuern. Im 2312 gibt es die Möglichkeit die Sender in die Favoritenliste abzulegen oder in die sog. Voreinstellungen auf einen festen Programmplatz abzulegen. Wie schon in einen der Threads angemerkt, kann man in der Favoritenliste ja nur "blättern", was zur Folge hat, dass man nie genau weiß wo man mal gestanden hat und dann wo man hin will und wie man das bewerkstelligt. Daher also "Voreinstellungen". Ich hatte herausgefunden, dass man mit dem Nummernblock auf der Fernbedienung den entsprechenden Memoryplatz ansteuern kann. Daher zunächst meine Frage, wie man den Nummernblock im Modul ansteuern kann. Dies scheint ja tatsächlich nicht möglich zu sein. Daher habe ich dann im Denon AVR control Protocol gesucht, welche Möglichkeiten es im Rahmen eines comandRaw gibt- und bin dann auch fündig geworden. Zusätzlich habe ich gesehen, dass es hier dann auch eine entsprechende Ansteuerung der Tunerpresets gibt (raw-Protokol TPANNEMxx - xx = A1-G8.  In den Inet "Presets" wird die Aufschlüsselung mit rawCode NSB00 vorgenommen wobei die 00 für A1 und die 55 für G8 zählt. Alles sehr durchgängig  :). Falls jemand das also mal braucht hier die html-Aufbereitung. In Fhem sind keine besonderen EInstellungen nötig. Achso: Sobald das iNet eine zeitlang läuft, geht es aus dem Einstellmodus raus. Daher bei jedem Aufruf noch einmal eine Enter-Funktion.
<li data-row="3" data-col="1" data-sizex="2" data-sizey="3">
             <header><div data-type="label" class="large left-align">Denon AVR</div></header>
                     
              <div class="row left-align">
              <div class="inline">
              <div data-type="switch"
data-device="DENON"
data-icon="oa-it_radio"
data-get-on="on"
data-get-off="off"
data-set-on="on"
data-set-off="off"
data-on-color="white"
data-on-background-color="green"
data-off-color="white"
data-off-background-color="grey"
class="small">
                        </div>
                </div>
<div class="inline left-align">
                      <div data-type="image"
    data-url="./images/black_btn_IRADIO.png"
      data-size="45"
      data-height="45"
      class="">
                    </div>
</div>
<div class="inline">
<div data-type="push"
data-device="DENON"
data-fhem-cmd="set DENON volume 30; set DENON input Favorites_play"
data-off-color="white"
data-icon="fa-play"
class="small">
</div>
</div>

<div class="row left-align">
              <div class="inline">
                      <div data-type="image"
    data-url="./images/wdr4.png"
      data-height="51px"
data-width="51px"
      class="compressed">
                    </div>
</div>
<div class="inline left-align">
<div data-type="push"
data-device="DENON"
data-fhem-cmd="set remoteControl enter; set DENON rawCommand NSB00"
data-icon="fa-play"
data-off-color="white"
      class="small">

</div>

</div>
<div class="inline">
                      <div data-type="image"
    data-url="./images/wdr2.png"
      data-height="51px"
data-width="51px"
class="compressed">
                    </div>
</div>
<div class="inline left-align">
<div data-type="push"
data-device="DENON"
data-fhem-cmd="set remoteControl enter; set DENON rawCommand NSB04"
data-icon="fa-play"
data-off-color="white"
      class="small">
</div>
</div>

<div class="row left-align">
              <div class="inline">
                      <div data-type="image"
    data-url="./images/1Live.png"
      data-height="51px"
data-width="51px"
      class="compressed">
                    </div>
</div>
<div class="inline left-align">
<div data-type="push"
data-device="DENON"
data-icon="fa-play"
data-fhem-cmd="set remoteControl enter; set DENON rawCommand NSB02"
data-icon="fa-play"
data-off-color="white"
      class="small">
</div>

</div>
<div class="inline">
                      <div data-type="image"
    data-url="./images/radiokoeln51.png"
      data-height="51px"
data-width="51px"
      class="compressed">
                    </div>
</div>
<div class="inline left-align">
<div data-type="push"
data-device="DENON"
data-icon="fa-play"
data-fhem-cmd="set remoteControl enter; set DENON rawCommand NSB03"
data-icon="fa-play"
data-off-color="white"
      class="small">
</div>
</div>

<div class="row left-align">
              <div class="inline">
                      <div data-type="image"
    data-url="./images/Top100.png"
      data-height="51px"
data-width="51px"
      class="compressed">
                    </div>
</div>
<div class="inline left-align">
<div data-type="push"
data-device="DENON"
data-fhem-cmd="set remoteControl enter; set DENON rawCommand NSB05"
data-icon="fa-play"
data-off-color="white"
      class="small">
</div>

</div>
<div class="inline">
                      <div data-type="image"
    data-url="./images/swr4.png"
      data-height="51px"
data-width="51px"
      class="compressed">
                    </div>
</div>
<div class="inline left-align">
<div data-type="push"
data-device="DENON"
data-icon="fa-play"
data-fhem-cmd="set remoteControl enter; set DENON rawCommand NSB02"
data-icon="fa-play"
data-off-color="white"
      class="small">
</div>
</div>
</div>

</li>

Bild:
 
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 18 März 2018, 14:53:27
@Organized
Versuch mal
set Marantz remoteControl sm_StereoAllgemein kann man sm_ vor den Soundmodus voranstellen. Dann wird
der remoteControl-Befehl als Soundmodus erkannt.
Geht auch mit Inputs in_ und presetCall pc_
Habe ich offiziell nur nicht dokumentiert, wird aber intern für die
Nutzung von remoteControl verwendet.

@elektrikpe2
Ich habe das mit den Presets eingebaut. Es gibt zwei neue Set-Befehle "presetCall" und "presetMemory".
Für deinen AVR 2312 musst du das Atttribut  "presetMode" auf alphanumeric setzen, damit du für "presetMemory"
A1-G8 zur Auswahl hast.

Für ältere Modelle, die Zahlen von 00-55 für "presetMemory" nutzen, das Atttribut "maxPreset" auf "55" setzen.
Sonst hat man nur 00-35 (bei neueren AVRs) zur Verfügung.

Aufruf mit Remotecontrol z.B.:
set Marantz remoteControl pc_00für presetCall 00

Hab das Ganze aber nicht ausführlich getestet!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: elektrikpe2 am 21 März 2018, 12:08:06
Hallo,

danke, mitdata-fhem-cmd="set DENON remoteControl enter; set DENON remoteControl pc_04" funktioniert es.
Mit data-fhem-cmd="set DENON remoteControl enter; set DENON remoteControl presetMemory A1" oder auch in FHEM lässt sich über
set DENON remoteControl presetMemory A1 oder set DENON presetMemory A1 keine Schaltung erreichen; auch nicht, wenn ich den set vom Device nehme. Aber die erste Version ist ja auch ok. Evtl. kann man sogar auf den fhem cmd verzichten. Habe es aber mal so drin gelassen. Tuner Preset konnte ich nicht testen, weil kein terr. Signal mehr zur Verfügung steht  :-[

VG Peter
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: raman am 21 März 2018, 16:02:04
Die Funktion presetMemory sollte jetzt gehen.

Mir remotecontrol muss der Aufruf z.B. so auschauen:

set DENON remoteControl pm_A1
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Frank77 am 08 April 2018, 18:40:35
Hallo Denon / Marantz User,

Ich habe mit dem Modul einen Marantz NR1508 in Betrieb und bin bis auf eine Kleinigkeit begeistert. Mein Problem ist, dass der Receiver in FHEM alle paar Tage in den Status "absent" wechselt. Es hilft bisher nur folgende Vorgehensweise um den Receiver wieder in FHEM ansprechbar zu machen:
1. Receiver vom Stromnetz trennen und neu einschalten
2. Danach FHEM neu starten

Gibt es ähnliche Probleme und eine Möglichkeit diese zu lösen?

Gruß,
Frank
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Gigabyte99 am 07 Mai 2018, 14:01:36
Hallo,

Ich habe ebenfalls mit dem Modul einen Marantz NR1508 in Betrieb, am Anfang habe ich über den Logitech Media Server per UPnP Plugin auf denn Receiver die Musik/Radio gestreamt.
Dann wechselte der  Receiver in FHEM alle paar Tage in den Status "absent".
Damit es wieder funktioniert musste ich den Receiver vom Stromnetz trennen und wieder neu einschalten.

Seit ich meine Musik/Radio über den Chromecast Audio auf denn Receiver streame und der Receiver kein Internentzugang
mehr hat (gesperrt in der Fritzbox) passiert es nur noch sporadisch,
aber was mir aufgefallen ist:

Wenn der Fehler auftritt ist der Status "present" und ich kann den Receiver über das Modul ein bzw. ausschalten aber es erfolgt keine Aktualisierung des Input Readings mehr
Damit alles wieder funktioniert muss ich den Receiver vom Stromnetz trennen und wieder neu einschalten.

Hier ein List:
Internals:
   CHANGED   
   Clients    :DENON_AVR_ZONE:
   DEF        192.168.115.57
   DeviceName 192.168.115.57:23
   FD         64
   NAME       AvrMarantz
   NR         348
   NTFY_ORDER 50-AvrMarantz
   PARTIAL   
   STATE      on
   TIMEOUT    3
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2018-04-09 20:35:58   audioOutHDMI    unknown
     2018-05-07 13:32:03   autoStandby     15min
     2018-05-07 13:32:15   bass            0
     2018-05-07 13:32:03   cinemaEQ        off
     2018-05-06 13:05:28   currentAlbum    -
     2018-05-06 13:05:28   currentArtist   -
     2018-05-06 13:05:28   currentBitrate  -
     2018-04-05 21:54:30   currentCover    http://192.168.115.57/img/album%20art_S.png?1522958070000
     2018-05-06 13:05:28   currentMedia    -
     2018-05-06 13:05:28   currentPlaytime -
     2018-05-06 13:05:28   currentStation  -
     2018-05-07 13:32:15   currentStream   -
     2018-05-06 13:05:28   currentTitle    -
     2018-05-07 13:32:03   digitalInput    auto
     2018-05-07 13:32:03   display         bright
     2018-05-07 13:32:15   dynamicCompression off
     2018-05-07 13:32:03   dynamicEQ       off
     2018-05-07 13:32:03   dynamicVolume   off
     2018-05-07 13:32:03   eco             auto
     2018-05-07 13:32:33   input           CD
     2018-05-07 13:32:15   inputSound      digital
     2018-05-07 12:15:54   levelFrontLeft  0
     2018-05-07 12:15:54   levelFrontRight 0
     2018-05-07 13:32:15   lock            off
     2018-05-07 13:32:03   loudness        on
     2018-05-07 13:32:15   lowFrequencyEffects 0
     2018-05-07 13:32:15   model           NR1508
     2018-05-07 13:32:03   multEQ          off
     2018-05-07 13:32:15   mute            off
     2018-05-07 13:32:03   playStatus      stopped
     2018-05-07 13:32:37   power           on
     2018-05-07 13:32:03   presence        present
     2018-05-07 13:32:31   samplingRate    48 khz
     2018-05-07 13:32:03   setup           off
     2018-05-07 13:32:31   signal          PCM
     2018-05-07 13:32:03   sleep           off
     2018-05-07 13:32:15   sound           Stereo
     2018-05-07 13:32:37   state           on
     2018-05-07 13:32:28   stateAV         on
     2018-05-07 12:15:54   surroundMode    Music
     2018-04-05 21:54:30   svSqueezeStatePause 0
     2018-04-05 21:54:30   svSqueezeStatePlay 0
     2018-04-05 21:54:30   svSqueezeStateStop 1
     2018-05-07 13:32:15   toneControl     off
     2018-05-07 13:32:15   treble          0
     2018-05-07 13:32:03   tunerBand       FM
     2018-05-07 13:32:03   tunerFrequency  102.1 MHz
     2018-05-07 13:32:03   tunerMode       auto
     2018-05-07 13:32:03   tunerPreset     1
     2018-04-07 17:54:56   tunerStationName REGNBGN2
     2018-03-24 16:28:42   tunerTrafficProgramme off
     2018-05-07 13:32:15   videoSelect     off
     2018-05-07 13:32:38   volume          25
     2018-05-07 13:32:38   volumeMax       60
     2018-05-07 13:32:38   volumeStraight  -55
     2018-05-07 13:32:28   zoneMain        on
   helper:
     INPUT      CD
     PARTIAL   
     deviceIP   192.168.115.57
     isPause    0
     isPlaying  0
     nextConnectionCheck 1525692818.21396
     playTimeCheck 0
     volume     25
     bm:
       DENON_AVR_Get:
         cnt        41
         dmx        -1000
         dtot       0
         dtotcnt    0
         mTS        07.05. 12:40:25
         max        3.00123190879822
         tot        3.12723970413208
         mAr:
           HASH(0x91f4058)
           AvrMarantz
           reconnect
       DENON_AVR_Notify:
         cnt        545382
         dmx        -1000
         dtot       0
         dtotcnt    0
         mTS        07.05. 03:08:04
         max        0.000957012176513672
         tot        7.13925099372864
         mAr:
           HASH(0x91f4058)
           HASH(0x83d31a0)
       DENON_AVR_Read:
         cnt        2326
         dmx        -1000
         dtot       0
         dtotcnt    0
         mTS        03.05. 14:48:57
         max        0.0344510078430176
         tot        7.14330887794495
         mAr:
           HASH(0x91f4058)
       DENON_AVR_Ready:
         cnt        6078
         dmx        -1000
         dtot       0
         dtotcnt    0
         mTS        07.05. 12:37:08
         max        0.00146698951721191
         tot        0.801392078399658
         mAr:
           HASH(0x91f4058)
       DENON_AVR_Set:
         cnt        507
         dmx        -1000
         dtot       0
         dtotcnt    0
         mTS        04.05. 06:59:13
         max        0.0249412059783936
         tot        1.24616026878357
         mAr:
           HASH(0x91f4058)
           AvrMarantz
           input
           CD
Attributes:
   DbLogExclude .*
   brand      Marantz
   cmdIcon    muteT:rc_MUTE
   connectionCheck 60
   devStateIcon on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED
   disable    0
   event-on-change-reading .*
   group      AVR
   room       Multimedia
   stateFormat stateAV
   timeout    5
   unit       off
   verbose    0
   webCmd     volume:muteT:input:surroundMode

Gibt es eine Möglichkeit das Problem zu lösen?

Mfg
Markus
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: jove01 am 08 Mai 2018, 20:36:34
Hallo

nach längerer Zeit melde ich mich mit einem ähnlichen Thema wie im letzten Jahr.
Ich hatte zuletzt meinen 1602 mit dem SB-Modul und einem zweiten RPI gesteuert. Mit einem neuen Fernseher schaltet dieser unschön und ungewollt über HDMI-CEC.

Daher möchte ich wieder ausschließlich mit diesem Modul meinen AV steuern. Und der neue Befehl "presetCall" ist klasse  :) und läßt jetzt eine vernünftige Steuerung zu. Über das Webfrontend des 1602 habe ich recht einfach die Presets mit Internet-Radiostationen belegt und kann diese mit presetCall (numerisch oder alphanumerisch ist egal; mit dem Attribut presetMode sehe ich auch keine Veränderung.) ansprechen.

Jetzt zu meiner Frage:
Wie kann ich das ganze denn im FTUI nutzen? Einzelne Stationstasten wie bei elektrikpe möchte ich nicht sondern möchte wie bisher ein "select-Widget" nutzen.

Hat da einer eine Idee?

Danke
Jürgen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Klauswirn am 03 August 2018, 19:41:55
Hi,
habe eine Frage zur Entwicklung.

Ich würde gerne erkennen und steuern können, ob ich die SW-Pegel-Anpassung im Denon eingeschaltet habe.
In der Denon App lege ich einmal den Wert des Pegels in dB an, und mit einem weiteren Schalter kann ich das ganze ein oder ausschalten.
Im Fhem Modul wird ein Reading "subwooferLevelAdjust" angezeigt, was den Pegelwert enthält.
Fehlt nur noch der Schalter.
Wie bekomme ich den?
Kann ich das selbst programmieren?
Oder ist der Entwickler hier noch aktiv?

Würde mich über nen Hinweis/Ratschlag freuen.

VG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: vneise am 21 September 2018, 22:29:24
Mit dem AVR-X1500H problemlos eingerichtet.

VG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: B10S am 06 Oktober 2018, 03:47:10
Ist es möglich die HDMI Ausschaltkontrolle (CEC) zu de-/aktivieren?
Hintergrund: Ich habe einen Fernseher und einen Beamer an meinem Marantz SR7009 hängen, sobald ich über den Beamer gucken möchte, möchte ich den Fernseher ausschalten, dieser wiederum schaltet damit den AVR über CEC aus. Bisher gehe ich also immer ins Menü, schalte das CEC aus, schalte dann den Fernseher aus und den Beamer an. Danach muss ich wieder dran denken CEC am AVR zu aktivieren.

[EDIT]
Habe es über ein HTTPMOD Modul gelöst (Marantz SR7009)
define AVR_CEC_off HTTPMOD http://192.168.x.y/SETUP/VIDEO/HDMISETUP/s_video.asp 0
attr AVR_CEC_off requestData.* radioHdmiPwOffControl=OFF
attr AVR_CEC_off enableControlSet 1
set AVR_CEC_off reread
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Rudy am 09 Oktober 2018, 19:15:09
Wenn ich das Modul auf disable=1 setze wird trotzdem noch der connectionCheck ausgeführt. Ich habe für den connectionCheck keinen extra Wert gesetzt.

Ist das ein Fehler oder beabsichtigt? Am Sinnvollsten wäre es doch, wenn das Modul bei disable=1 komplett deaktiviert ist und nicht zusätzlich noch der connectionCheck mit off abgeschaltet werden müsste.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Kruemel am 20 Oktober 2018, 12:32:51
Hallo, ich habe die beiden 2018er Module von oben ins FHEM kopiert und wollte jetzt meinen Denon 3808 steuern.
Das Device ist definiert, readings kommen, einige Funktionen passen auch. Ich nutze am Denon die Inputs TV/CBL und HDP. Leider fehlen diese im Modul.
Hat jemand eine Idee, wie ich die ansteuern kann?
Danke und VG
Wolfgang
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: leeman2000 am 01 November 2018, 10:54:14
Hallo Wolfgang,

ich hab die letzte Version aus dem OP mal an meinen 4308 angepasst,
sollte also auch auf dem 3808 laufen (mit TV/CBL, VCR und HDP).
Meine modifizierte Version hänge ich an.
Außerdem habe ich "versucht" mit meinem sehr mangelhaften Verständnis
für den Code die Anzeige für die Displayinformationen auch bei Internetradio
beim 4308 hinzubekommen. Bekomme aber leider immer noch keine richtigen
Readings für Station usw.
Ansonsten ist das Modul echt klasse !

Ich hoffe der Anhang hilft dem ein oder anderen weiter ;)

Jetzt häng ich meine Frage doch gleich noch mit an, ich hab ein paar Zeilen
im Log, dass einige Werte nicht verarbeitet werden können:

2018.11.01 08:49:15 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x330eeb0) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2018.11.01 08:49:15 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x4f8f3d8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2018.11.01 08:49:15 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x4fa8470) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2018.11.01 08:49:15 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x525e670) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2018.11.01 08:49:15 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x55c2008) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2018.11.01 08:49:15 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x58248a8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2018.11.01 08:49:15 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x5930258) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.

eventuell hatte das ja schon mal jemand und hat es hinbekommen ?

VG
Sebastian
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: thinman am 02 November 2018, 23:22:54
Seit das letzte Update von meinen AVR-X7200WA habe ich erhebliche Verbindungsprobleme.
Ab und zu klappt der Verbindung aber die meiste Zeit steht: AVRX7200WA:Can't connect to 192.168.100.170:23: Verbindungsaufbau abgelehnt im log.
Vor dem Update hatte ich keine Probleme und die Steuerung durch FHEM ging bestens.
Das Netzwerksetup am Denon ist korrekt und das Netzwerksteuerung steht auf immer EIN.

Wenn ich im Browser das IP Adresse des Receivers eingebe, lande ich auf ein HTML Steuerungsseite von mein Receiver. Das Netzwerkverbindung funktioniert also nur eben nicht mehr durch FHEM.
Hat jemand ähnliche Probleme festgestellt?

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Kruemel am 03 November 2018, 10:39:02
Hallo Sebastian,
danke für deine Hilfe :). Ich probiere dein Modul in den nächsten Tagen aus.

Ich hatte mir dann mit raw-Befehlen geholfen.
set DenonAVR rawCommand SIHDP

Im Netz habe ich die beiliegende Tabelle gefunden. Ist zwar nicht spezifisch für den 3808.
Die von mir benötigten Befehle haben aber alle funktioniert.

VG
Wolfgang
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Kruemel am 03 November 2018, 10:45:49
Seit das letzte Update von meinen AVR-X7200WA habe ich erhebliche Verbindungsprobleme.
Ab und zu klappt der Verbindung aber die meiste Zeit steht: AVRX7200WA:Can't connect to 192.168.100.170:23: Verbindungsaufbau abgelehnt im log.
Vor dem Update hatte ich keine Probleme und die Steuerung durch FHEM ging bestens.
Das Netzwerksetup am Denon ist korrekt und das Netzwerksteuerung steht auf immer EIN.

Wenn ich im Browser das IP Adresse des Receivers eingebe, lande ich auf ein HTML Steuerungsseite von mein Receiver. Das Netzwerkverbindung funktioniert also nur eben nicht mehr durch FHEM.
Hat jemand ähnliche Probleme festgestellt?

Hallo,
ich musste an meinem 3808 bei mir noch den Stromsparmodus auf Nein setzen. Mit einem Ja kann man den 3808 nicht aus dem StandBye holen.
VG
Wolfgang

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: thinman am 03 November 2018, 10:52:58
Hallo Wolfgang,

ja, bei mir steht der Netzweksteuerung auch auf Immer Ein also auch aus Standby erreichbar.
Es scheint so als hätte Denon mit der letzten Firmware Update das Telnet Verbindungsmodul kaputt entwickelt.
Sehr doof weil es bisher alles super funktioniert hat. Das Fhem Denon Modul ist wirklich klasse!
Never change a running system...  :(
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Kruemel am 03 November 2018, 10:57:40
Hallo,
ist Netzwerksteuerung und Stromsparmodus das gleiche? keine Ahnung.
Gibt es bei dem Update ein Rollback? Kann man das auch manuell per Datei updaten? Dann könntest du dir die alte Version von Denon holen, oder?
VG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: thinman am 03 November 2018, 17:12:44
Stromsparmodus und Netzweksteuerung sind glaube ich zwei Bezeichnungen für ähnliche Dinge.
Bei mir ist es die Netzwerksteuerung und diese war schon immer auf dauerhaft EIN.
Ich habe auf der Denon Seite die vorherige Firmware noch gefunden und es installiert sich gerade. (über eine Stunde laut Anzeige).
Beide Finger sind gekreuzt... mal sehen wie es danach ist.
Ärgerlich ist nur, dass nach der USB Update das ganze Gerät neu eingerichtet werden muss.
Ich berichte wenn es fertig ist...
 
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: thinman am 03 November 2018, 22:56:26
War nix... Verbindungsaufbau immer noch abgelehnt.
Die eingebaute Denon HTML Server ist erreichbar aber mit Telnet aus FHEM geht es nicht.
So ein m... >:(
 
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Kruemel am 04 November 2018, 01:14:39
Hallo,
auf was für einem Rechner lâuft dein fhem?
Hast du schon versucht aus einer shell per telnet den Denon anzusprechen?
Gibt es einen Router zwischen dem fhem und dem AVR? Den vlt mal booten.
Wie sieht den ein ping vom fhem-Geràt auf den AVR aus? Gibt es da vlt lange Laufzeiten oder Unterbrechungen?
VG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: thinman am 04 November 2018, 17:33:37
Zitat
auf was für einem Rechner lâuft dein fhem?
Eine RasPi. Daran hat sich vor und nach der Update nichts geändert. Ich werde bald FHEM auf ein Intel NUC umziehen aber ich glaube nicht das dass ein Unterschied machen wird.

Zitat
Hast du schon versucht aus einer shell per telnet den Denon anzusprechen?
Ja, direkt vom RasPi... wird sofort abgelehnt. (telnet: Unable to connect to remote host: Connection refused)

Zitat
Gibt es einen Router zwischen dem fhem und dem AVR? Den vlt mal booten.
Ja, ein Zyxel aber diese habe ich auch schon mehrmals restartet.
Ping läuft problemlos durch und ich kann aus ein Browser auch das im Receiver installierte Interface erreichen. Diese läuft aber auf Port 80 (HTML).

Ich habe jetzt noch ein ältere Firmware versucht, es bleibt aber dabei.
(Es ist aber ein Zumutung dass ein 44 MByte große (kleine) Firmware 67 Minuten Update Zeit braucht. Denon macht zwar tolle Audio Hardware aber von Software haben sie so gut wie keine Ahnung.)

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: thinman am 04 November 2018, 21:17:41
Hat jemand eine Idee was diese Zeile (nach einen "shutdown restart" vom FHEM) bedeutet?

2018.11.04 21:12:53 1: AVRX7200WA: Can't connect to 192.168.100.170:23: Nicht erlaubter Seek
2018.11.04 21:12:53 1: AVRX7200WA: Can't connect to 192.168.100.170:23: 192.168.100.170: Verbindungsaufbau abgelehnt
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Steffen@Home am 26 November 2018, 07:15:33
Hallo,

gibt es eigentlich einen Befehl um einen Radio-Stream-URL an den Denon zu senden, ohne diesen vorher irgendwie als Preset abgespeichert zu haben?
Problem ist über die suche kann ich den Sender nicht finden und somit nicht speichern.
Danke und Gruß
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: felskrone am 26 November 2018, 16:52:03
Hallo Steffen,


ja das geht - sofern der DENON DLNA unterstützt (tun bestimmt alle).
Such mal nach dem Modul DLNA-Renderer.


Gruß, fk
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Steffen@Home am 29 November 2018, 12:31:57
Hallo Steffen,


ja das geht - sofern der DENON DLNA unterstützt (tun bestimmt alle).
Such mal nach dem Modul DLNA-Renderer.


Gruß, fk

Danke werde ich probieren!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: gestein am 07 Januar 2019, 13:07:57
Hallo,

ich schalte meinen Denon über fhem ein, sobald mein Fernseher online ist.
Mein Denon hat eine zweite Zone, die ich aber nie nutze.

Sobald ich mit "set Denon on" einschalte, schaltet sich auch die Zone 2 ein.
Im Log steht dann folgendes:
2019.01.07 12:58:58.206 5 : DENON_AVR_Command Denon: called SetPower
2019.01.07 12:58:58.213 4 : DENON_AVR Denon: SimpleWrite PWON <power>.
2019.01.07 12:58:58.216 5 : SW: 50574f4e0d
2019-01-07 12:58:58.309 DENON_AVR Denon power: on
2019-01-07 12:58:58.309 DENON_AVR Denon stateAV: mainOff
2019-01-07 12:58:58.309 DENON_AVR Denon stateAV: mainOff
2019.01.07 12:58:58.333 4 : DENON_AVR Denon: SimpleWrite ZM? <query>.
2019.01.07 12:58:58.335 5 : SW: 5a4d3f0d
2019.01.07 12:58:58.364 5 : DENON_AVR Denon: read.
2019.01.07 12:58:58.370 4 : DENON_AVR Denon: parsing <PWON> to <on>.
2019-01-07 12:58:58.440 DENON_AVR Denon power: on
2019-01-07 12:58:58.440 DENON_AVR Denon on
2019-01-07 12:58:58.440 DENON_AVR Denon stateAV: mainOff

2019.01.07 12:59:00.358 5 : DENON_AVR Denon: read.
2019.01.07 12:59:00.360 4 : DENON_AVR Denon dispatch: this is for zone 2 <Z2ON>
2019.01.07 12:59:00.365 5 : Denon: dispatch Z2ON
2019-01-07 12:59:00.448 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 power: on
2019-01-07 12:59:00.448 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 on
2019-01-07 12:59:00.448 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 presence: present
2019-01-07 12:59:00.448 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 stateAV: on
2019.01.07 12:59:00.476 5 : DENON_AVR Denon zone2: Z2ON
2019.01.07 12:59:00.479 4 : DENON_AVR zone Z2: parsing <Z2ON> to <zone2 on>.
2019-01-07 12:59:00.538 DENON_AVR Denon zone2: on

2019.01.07 12:59:09.415 5 : DENON_AVR Denon: read.
2019.01.07 12:59:09.421 4 : DENON_AVR Denon: parsing <PWON> to <on>.
2019.01.07 12:59:09.423 4 : DENON_AVR Denon dispatch: this is for zone 2 <Z2ON>
2019.01.07 12:59:09.428 5 : Denon: dispatch Z2ON
2019-01-07 12:59:09.514 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 power: on
2019-01-07 12:59:09.514 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 on
2019-01-07 12:59:09.514 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 presence: present
2019-01-07 12:59:09.514 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 stateAV: on
2019.01.07 12:59:09.541 5 : DENON_AVR Denon zone2: Z2ON
2019.01.07 12:59:09.544 4 : DENON_AVR zone Z2: parsing <Z2ON> to <zone2 on>.
2019-01-07 12:59:09.617 DENON_AVR Denon power: on
2019-01-07 12:59:09.617 DENON_AVR Denon on
2019-01-07 12:59:09.617 DENON_AVR Denon zone2: on
2019-01-07 12:59:09.617 DENON_AVR Denon stateAV: mainOff

2019.01.07 13:00:09.415 5 : DENON_AVR Denon: called ConnectionCheck.
2019.01.07 13:00:09.436 5 : SW: 50573f0d
2019.01.07 13:00:09.544 5 : DENON_AVR_ConnectionCheck Denon: reset internal timer.
2019.01.07 13:00:09.622 5 : DENON_AVR Denon: read.
2019.01.07 13:00:09.624 4 : DENON_AVR Denon dispatch: this is for zone 2 <Z2ON>
2019.01.07 13:00:09.628 5 : Denon: dispatch Z2ON
2019-01-07 13:00:09.746 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 power: on
2019-01-07 13:00:09.746 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 on
2019-01-07 13:00:09.746 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 presence: present
2019-01-07 13:00:09.746 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 stateAV: on
2019.01.07 13:00:09.772 5 : DENON_AVR Denon zone2: Z2ON
2019.01.07 13:00:09.775 4 : DENON_AVR zone Z2: parsing <Z2ON> to <zone2 on>.
2019-01-07 13:00:09.836 DENON_AVR Denon zone2: on

2019.01.07 13:01:09.638 5 : DENON_AVR Denon: called ConnectionCheck.
2019.01.07 13:01:09.648 5 : SW: 50573f0d
2019.01.07 13:01:09.685 5 : DENON_AVR_ConnectionCheck Denon: reset internal timer.
2019.01.07 13:01:09.741 5 : DENON_AVR Denon: read.
2019.01.07 13:01:09.744 4 : DENON_AVR Denon dispatch: this is for zone 2 <Z2ON>
2019.01.07 13:01:09.758 5 : Denon: dispatch Z2ON
2019-01-07 13:01:10.445 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 power: on
2019-01-07 13:01:10.445 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 on
2019-01-07 13:01:10.445 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 presence: present
2019-01-07 13:01:10.445 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 stateAV: on
2019.01.07 13:01:10.502 5 : DENON_AVR Denon zone2: Z2ON
2019.01.07 13:01:10.505 4 : DENON_AVR zone Z2: parsing <Z2ON> to <zone2 on>.
2019-01-07 13:01:10.640 DENON_AVR Denon zone2: on

2019.01.07 13:02:09.864 5 : DENON_AVR Denon: called ConnectionCheck.
2019.01.07 13:02:09.915 5 : SW: 50573f0d
2019.01.07 13:02:10.021 5 : DENON_AVR_ConnectionCheck Denon: reset internal timer.
2019.01.07 13:02:10.499 5 : DENON_AVR Denon: read.
2019.01.07 13:02:10.503 4 : DENON_AVR Denon dispatch: this is for zone 2 <Z2ON>
2019.01.07 13:02:10.509 5 : Denon: dispatch Z2ON
2019-01-07 13:02:10.652 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 power: on
2019-01-07 13:02:10.652 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 on
2019-01-07 13:02:10.652 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 presence: present
2019-01-07 13:02:10.652 DENON_AVR_ZONE Denon_Zone_2 stateAV: on
2019.01.07 13:02:10.682 5 : DENON_AVR Denon zone2: Z2ON
2019.01.07 13:02:10.685 4 : DENON_AVR zone Z2: parsing <Z2ON> to <zone2 on>.
2019-01-07 13:02:10.752 DENON_AVR Denon zone2: on

Warum wird mir vom Modul immer die Zone 2 eingeschaltet?

Das wäre prinzipiell nicht schlimm.
Aber wenn die Zone 2 an ist, dann kann man mit der "Aus"-Taste am Geräte selbiges nicht mehr ausschaltet.
Man muss dann erst auch die Zone 2 mit einer eigenen Taste extra ausschalten.
Und das senkt den WAF  ;)

Danke, lg, Gerhard
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: gestein am 20 Januar 2019, 18:30:39
Hallo,
hat hier niemand eine Idee?
Wäre für jede Hilfe dankbar.

lg, Gerhard
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 20 Januar 2019, 19:41:17
Nutzt du die zweite Zone? Kannst du sie im Gerät nicht einfach deaktivieren?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: gestein am 20 Januar 2019, 21:13:17
Hallo,

nein, nutze ich nicht. Das wird vom Modul aus eingeschaltet.
Anscheinend läßt sich die Zone2 auch nicht deaktivieren. Zumindest habe ich dazu nichts gefunden.

lg, Gerhard
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: bart am 20 Januar 2019, 21:25:57
bei "on" schaltete es immer alle Zonen an. Ist zumindest bei meinem auch. Wenn Du nur die Hauptzone haben willst, dann nutze als Befehl "main_on", damit sollte nur die Hauptzone angeschaltet werden.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: gestein am 20 Januar 2019, 21:32:27
Das war's. Vielen Dank!
Der Befehl lautet: "set Denon zoneMain on".

Danke, lg, Gerhard
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: steffus am 13 Februar 2019, 09:22:09
Ich habe den Denon 4500 und benutze dieses Modul für die Steuerung meines AVR. Jetzt habe ich kleines Problem mit dem Zusatz remoteControl, welches ich über get erstellt habe. Ich kann dort z.B. Movie auswählen und möchte jetzt gerne mit den Pfeiltasten den Modus auswählen, das klappt leider nicht. Ich kann die Pfeiltasten nur benutzen, wenn ich vorher Setup ausgewählt habe. Ist das so gewollt? Danke.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Masiwo am 08 März 2019, 10:51:45
Hallo an den Modul-Ersteller,

erst einmal vielen Dank für das Modul und deinen Support! Beim Starten kommen bei mir im Log immer folgende Zeilen:
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x19804a8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x1b49860) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x1e44158) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x20b7df0) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x21021a8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x25f2e80) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x2610f30) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x2a68348) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x2b9e3c8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x2c140c0) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x2ea1248) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x3272578) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x34921b0) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2019.03.08 10:42:07 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x3831c78) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
Als Gerät habe ich einen Marantz NR1602 im Einsatz.

Viele Grüße

Daniel
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: StefanDEL am 31 März 2019, 13:47:46
Guten Tag zusammen,

ich habe einen Marantz SR 7009 - Steuerung über FHEM läuft super ! - Nun würde ich diesen gerne über Alexa steuern.

Mein Marantz erscheint zwar in der Alexa App als Lautsprecher - ich kann diesen aber lediglich an oder aus schalten.

-> Ist das alles, was möglich ist, oder habe ich etwas nicht richtig eingestellt ?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 05 April 2019, 19:24:06
Da biste hier falsch und musst dich an die Alexa Leute bzw Posts wenden. Ich würde ma sagen, dass du mit Routinen, dummys oder Homebridge Mapping arbeiten musst. Aber wie gesagt das ist hier falsch und muss im Alexa Bereich geklärt werden. Sry.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: popy am 25 April 2019, 17:22:34
Hallo.

Danke für das Modul.
Wird da auch der "AVRX1400H" unterstützt?

pOpY
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Rudy am 26 April 2019, 13:25:02
Hallo.

Danke für das Modul.
Wird da auch der "AVRX1400H" unterstützt?

pOpY
Also mit dem x4400H läuft es problemlos. Von daher ist zu vermuten, dass auch der kleinere aus der gleichen Generation laufen dürfte.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: popy am 26 April 2019, 13:48:06
Also mit dem x4400H läuft es problemlos. Von daher ist zu vermuten, dass auch der kleinere aus der gleichen Generation laufen dürfte.

Danke für die Info.
Gibt es da irgendeinen Protokoll Namen oder Feature Namen was der Receiver unterstützen muss mit dem ich bei Denon nachfragen könnte?
Möchte halt sicher gehen vor der Anschaffung des AVR-X1400H.

Ev. kann @raman was dazu sagen.

Danke Vielmals
pOpY
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: popy am 29 April 2019, 20:16:37
Folgendes habe ich vom Kundenservice als Antwort erhalten:

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Der AVR-X1400H/AVR-X1500H unterstützen das gleiche Netzwerkprotokoll, wie der AVR-X4400H. Daher sollte aus unserer Sicht nichts gegen eine Anbindung an Ihr Smarthome "fhem" sprechen.
 
Folgende Funktionen hat der AVR-X1500H gegenüber dem AVR-X1400H
 
››DTS:X w/ 2.1.2, 3.1.2, 4.1.2 config
››ECO MODE default AUTO
››Volume/Info Overlay bei 4k
››Smart Remote Management - ihiji and Domotz support
››WEB UI für Setup


Mit freundlichen Grüßen

Ihr Denon Kundenservice

Werde mir den AVR-X1500H holen.

pOpY
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: kennymc.c am 03 Mai 2019, 19:21:09
Gibt es die Möglichkeit die aktuell Auflösung anzuzeigen? Das reading resolutionHDMI steht bei mir seltsamerweise dauerhaft auf 1080p:24Hz, auch wenn definitiv ein anderes Signal, z.B. UHD mit HDR10 ausgegeben wird. Im Prinzip würde mir auch die Anzeige reichen, ob das Signal in HDR ist, damit mein Projektor sich in den entsprechenden Bildmodus schalten kann.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: popy am 07 Mai 2019, 20:57:02
Wollt nur sagen dass es nun mit dem AVR-X2400H problemlos läuft.
Es ist nun der X2400H geworden da der Preis bei Amazon kurzzeitig mal auf 10 Euro über dem X1500H gefallen war.
Da musste ich zuschlagen  ;)

Danke für das Modul!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: 5hockwave am 12 Juli 2019, 21:08:06
Hi, hab das Modul gerade für einen Marantz SR6013 probiert, leider ohne Erfolg.

UPDATE: ES LÄUFT! in meinem Fall mit dem Tenet Port 23 Bsp: 192.168.2.74:23

Thx
5hockwave
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: timmib am 11 August 2019, 08:57:43
Hi,

ich habe drei Denon Receiver. Leider wird bei getZone 2 die Zone vom falschen Receiver als IODevice erstellt.
Kann man die auch manuell erstellen?

Viele Grüße

Tim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 18 Oktober 2019, 16:44:52
Hallo zusammen,
läuft prima mit dem neuen Denon AVR-X3500H (Ersatz für den HDMI-beschädigten AVR-X3000), aber ich habe ein merkwürdiges Phänomen mit dem altbewährten Notify, das ich zum Umschalten der HDMI-Eingänge nutze:

tv_prime_d:.* {
  if ($EVENT eq "tv") {
  fhem("set Denon input Sat/Cbl");
  fhem("set Denon_Zone_2 input Sat/Cbl")}

else {
  fhem("set Denon_Zone_2 input Game");
  fhem("set Denon input Game")}
}
Alles wird korrekt ausgeführt, außer
fhem("set Denon_Zone_2 input Sat/CblWenn ich es im fhem UI-Eingabefeld ausführe, schaltet es brav, aber nicht im notify. Zone 2 bleibt einfach auf Game.
Ich habe es auch schon mit dem escapen des / versucht (als \/), bringt aber auch nichts.
Hat jemand eine Idee, was das Problem sein könnte?
Danke & Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: volschin am 18 Oktober 2019, 23:55:21
Bist Du Dir mit der Schreibweise sicher? Bei mir heißt der cbl/sat.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 19 Oktober 2019, 00:35:51
Das ist ein interessanter Hinweis, denn dank ihm sehe ich gerade, dass es in Zone 1 Sat/Cbl heisst und in Zone 2 Cbl/Sat, s. Screenshot. Konnte es wegen laufender Filmsession noch nicht ausprobieren - ist das bei Euch auch unterschiedlich?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 19 Oktober 2019, 10:50:59
Jo, das war‘s tatsächlich. Da hätte ich wahrscheinlich tagelang draufschauen können und wäre nicht draufgekommen...
Danke für‘s Augenöffnen ;)
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 05 November 2019, 18:20:56
Moin,
ich habe seit ein paar Wochen auch ein Problem mit dem Modul.
FHEM und Firmware des Denon AVR-X4500H sind up to date.

Es werden als Reading täglich neue Werte angezeigt. Diese werden als HASH(0x2333433332) angezeigt.
Ich weiss nicht genau seit wann ich diese Problem habe, aber jetzt wo ich es weiss, ist es doch schon ein wenig nervig.

Die „HASH“-Readings werden täglich mehr.
Gestern habe ich alle (ca.50 Stück) mit „deletereading“ gelöscht und heute sind schon wieder 4 neue da.
Anbei ein Bild.

Mit freundlichen Grüßen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dadoc am 06 November 2019, 11:00:01
Bei mir dasselbe, wenn auch eher sporadisch:
HASH(0x11e5078)
-
2019-08-10 12:26:02
HASH(0x3b724c8)
000 ms
2019-08-31 19:02:44
HASH(0x42eda48)
-50
2019-08-31 19:02:53
HASH(0x43117c0)
00
2019-08-31 19:02:33
HASH(0x48435b0)
-50
2019-08-31 19:02:06
HASH(0x4859bf8)
-50
2019-08-31 19:02:53
HASH(0x4cc4240)
00
2019-09-03 19:49:52
HASH(0x51457c8)
off
2019-10-24 22:23:31
HASH(0x51abb28)
-50
2019-09-03 19:49:49
HASH(0x524d530)
off
2019-10-08 16:19:14
HASH(0x52bd350)
off
2019-08-16 21:37:06
HASH(0x5555168)
off
2019-10-13 00:49:09
HASH(0x59896e8)
off
2019-11-05 22:31:07
HASH(0x59eb158)
off
2019-08-27 19:50:41
allZoneStereo
off
2019-10-26 01:07:18
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: kennymc.c am 20 November 2019, 21:05:26
Mir ist aufgefallen, dass mein Denon X4200 in Fheml nicht immer den aktuellen Status von bestimmten Reading anzeigt. Das passiert z.B., wenn ein Befehl direkt kurz nach dem Einschalten gesendet wird. In der Weboberfläche vom Denon wird jedoch der korrekte Status angezeigt. Bei einer Änderung übernimmt das entsprechende Reading dann auch sofort den geänderten Wert.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 21 November 2019, 21:23:30
Ich hab eine riesen Freude mit dem Modul hier.
So kann ich meinen guten, alten NR1504 doch um einiges smarter ansteuern und einbinden :-)

Mir ist aufgefallen, dass mein Denon X4200 in Fheml nicht immer den aktuellen Status von bestimmten Reading anzeigt. Das passiert z.B., wenn ein Befehl direkt kurz nach dem Einschalten gesendet wird. In der Weboberfläche vom Denon wird jedoch der korrekte Status angezeigt. Bei einer Änderung übernimmt das entsprechende Reading dann auch sofort den geänderten Wert.
Ja, das ist mir auch aufgefallen. Ich hab 'playTime' auf 10 gestellt, es kommt aber trotzdem vor, dass zB der aktuelle Titel oder das Cover beim Internet-Radio-Stream nicht aktualisiert werden.
Im Vergleich dazu hat die App das Problem nicht.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 22 November 2019, 19:16:58
Ich habe jetzt mal diverse Kommandos des Moduls per Telnet gegengecheckt.

Seit dem letzten Update funktionieren nur noch ein paar von ihnen. Der Rest wird wohl in Zukunft über das "HEOS CLI Protokoll" abgedeckt.
Jetzt muss ich mich wohl damit abfinden, dass einige Readings nicht mehr aktualisiert werden oder nur noch Murks anzeigen.
Was mich dagegen wundert ist, dass die Readings wie Bass und Treble bei mir auf 0 stehen.
Mit Telnet abgefragt stimmen die Rückgaben aber.

Wenn ihr also auf das Modul angewiesen seid, macht kein Update bei euren Onkyos.

MfG

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 14 Dezember 2019, 12:29:54
ich habe das modul mal probehalber für meinen x4500h eingebunden. habe aber noch fast nichts damit gemacht.

was mir aber aufgefallen ist: es werden immer wieder mal readings mit namen HASH(...) angelegt. zwischendurch hatte ich auch mal welche mit HASH(...) als wert.     2019-12-07 19:36:35   HASH(0x10e24a88) -50
     2019-12-07 21:38:28   HASH(0x124ff9c0) 00
     2019-12-07 13:28:29   HASH(0xe89cb40) off
     2019-12-07 13:28:28   HASH(0xf4cf258) -50
     2019-12-07 13:28:28   HASH(0xf71d8f0) -50

ein kurzes verbose 5 hat leider nicht mehr gezeigt.

da scheint bei dekodieren noch was nicht ganz glatt zu gehen. hat das sonst schon mal jemand beobachtet? ich vermute es sind die audyssey parameter.

gibt es irgendwo eine api doku? oder ist das reverse eningeered?

bei meiner suche bin ich glaube ich auch über drei versionen der module gestolpert. was spricht dagegen zu versuchen das in eine offiziell eingecheckte version zusammen zu führen?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 14 Dezember 2019, 13:56:13
Bisher hat sich noch keiner gefunden, der es übernehmen will. Hatte auch mal angefangen dran zu basteln. Daher dürfte eine Version sicher von mir sein.

Ne API Doku gab es mal als PDF Dokument. Muss mal suchen, ob ich das vll noch habe.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 14 Dezember 2019, 14:00:29
Die Steuerungsprotokolle gibt es auf der Denon Seite zu den AVR als Download. Hier ein Beispiel: https://www.denon.de/de/downloads/productdownloads
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 14 Dezember 2019, 14:05:13
danke!

ich versuche mal wenigstens die fehler raus zu bekommen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 14 Dezember 2019, 14:05:27
was spricht dagegen zu versuchen das in eine offiziell eingecheckte version zusammen zu führen?

Bisher hat sich noch keiner gefunden, der es übernehmen will. Hatte auch mal angefangen dran zu basteln. Daher dürfte eine Version sicher von mir sein.

Ich würde es auch sinnvoll finden, wenn das ein offizielles Modul werden würde.

Hat der Gründer dieses Threads, raman, einen Grund angegeben, warum es noch kein offizielles Modul ist?
Soweit ich mich erinnere, hat er hier schon mal erwähnt, dass er das machen möchte.
Falls er die Zeit nicht mehr hat, das Modul weiterzupflegen, würde eine Nachricht hier bestimmt helfen.

Ich habe zB auch das ONKYO_AVR Modul von Loredo übernommen, weil er auch ganz offen ausgesprochen hat, das er keinen entsprechenden Receiver mehr besitzt.
Ich hätte auch kein Problem damit, dieses Denon Modul zu übernehmen (ohne allerdings andere Interessenten ausbremsen zu wollen), da ich auch selber eine Wunschliste zu diesem Modul hätte ;-)

Lange Rede, kurzer Sinn: falls das Modul nach einem neuen Zuhause sucht, müssen wir nur darüber reden :-)

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 27 Dezember 2019, 17:10:22
Ich versuche gerade, mittels fakeRoku und DENON_AVR eine aus meiner Sicht bessere Lautstärkeregelung für meinen AVR Denon 3808 zu erstellen, Details dazu siehe
https://forum.fhem.de/index.php/topic,51619.msg1005899.html#msg1005899 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,51619.msg1005899.html#msg1005899) und davor liegende Posts.
Klappt auch relativ gut, aber manchmal springt die Lautstärke unerwartet rauf/runter, wenn ich longpress Vol-/Vol+ auf der Harmony950 Fernbedienung mache.

Eine Ursache könnte sein, daß man die Lautstärke "unter" den kleinsten Wert 0 regeln kann, wenn man auf Vol- drückt. Dann springt die Lautstärke auf 99 statt auf 0 zu bleiben. Scheinbar prüft DENON_AVR nicht, ob
get Denon volumeim erlaubten Bereich zwischen 0 und 92 (volumeMax) liegt. U.U. könnte man mittels set beliebige Werte setzen?

Der Denon3809 unterscheidet wohl noch zwischen 0=-80dB und einem Wert darunter, angezeigt als --.-dB.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 28 Dezember 2019, 11:20:10
U.U. könnte man mittels set beliebige Werte setzen?
Nur, damit ich den richtigen Kontext habe:

Wenn in FHEM bei Volume 0 ein volumeDown Kommando abgesetzt wird, dann soll FHEM nix machen.
Genauso, wenn bei Volume 99 ein volumeUp Kommando kommt, dann soll FHEM auch nix machen.

Richtig?

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 29 Dezember 2019, 08:12:52
Jein. Auf den Wert 99 komme ich z. B. ausgehend von set Denon volume 0. Nur durch Drücken der Vol- Taste auf der Harmony950 springt der Wert auf 99. Und wenn ich dann via get/set volume die Lautstärke um 5 verringern will, komme ich bei 94 aus. D. h. das get liefert dann 99. Damit das Problem entsteht, muß man via Fernbedienung durch die Null durch. Für mich sieht es so aus, als wenn man per set Denon volume unerlaubte Werte setzen kann.

Ich habe mein notify mittlerweile angepaßt, so daß ich nicht aus dem erwarteten Bereich 0..92 'rausrutsche. Geschickter fände ich, wenn DENON_AVR volume auf diesen Bereich automatisch einschränken würde.

Vermutlich bedeutet im Denon AVR die Lautstärke 99 "ausgeschaltet"? Man sieht das auf dem Lautstärkebalken vom Denon auf dem TV, der springt dann von - 80.0dB auf - -. - dB, aber eben auf 99 in fhem.

Kann man auch leicht im fhem Dashboard sehen, wenn man das Drücken der Vol- Taste von volume 0 aus dort beobachtet. Das get dort zeigt dann auch 99 an.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 01 Januar 2020, 09:40:05
Ich habe nochmal ein wenig mit meinem Lautstärke-Problem experimentiert:

1. DENON_AVR hat ja schon die Funktionalität, die ich suche - Lautstärke in 5er Schritten erhöhen, nämlich
set Denon volmeUp 5Funktioniert auch super und geht nicht unter 0. ABER: Wenn ich dann die Vol- oder Vol+ Tasten meiner Harmony950 verwende, habe ich wieder das periodische Lautstärkeproblem: Lautstärke geht auf 0 und springt dann auf über 90. Aber nur, wenn ich die Fernbedienungstasten festhalte.

2. Wenn ich im Log bei verbose 5 nachgucke, sehe ich Meldungen der Art
2020.01.01 09:25:35 4: DENON_AVR Denon: parsing <MVMAX 92> to <volumeMax 92>.
2020.01.01 09:25:35 5: DENON_AVR Denon: read.
2020.01.01 09:25:35 4: DENON_AVR Denon: parsing <MV035> to <volume/volumeStraight 3.5/-76.5>.
2020.01.01 09:25:35 5: DENON_AVR Denon: read.
2020.01.01 09:25:35 4: DENON_AVR Denon: parsing <MVMAX 92> to <volumeMax 92>.
2020.01.01 09:25:40 3: get Denon volume : 3.5
2020.01.01 09:25:40 5: DENON_AVR Denon: called SetVolume.
2020.01.01 09:25:40 4: DENON_AVR Denon: SimpleWrite MV08 <volume>.
2020.01.01 09:25:40 5: SW: 4d5630380d
2020.01.01 09:25:40 5: DENON_AVR Denon: read.
2020.01.01 09:25:40 4: DENON_AVR Denon: parsing <MV08> to <volume/volumeStraight 8/-72>.
2020.01.01 09:25:40 5: DENON_AVR Denon: read.
mit jeweils unterschiedlichen hex-Werten beim SW:. Dannach scheint das Lautstärke-Springen anzufangen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 02 Januar 2020, 15:25:24
2. Wenn ich im Log bei verbose 5 nachgucke, sehe ich Meldungen der Art
Welche dieser Log-Meldungen werden durch kurzes und welche durch langes Drücken verursacht?
Hat der SW Eintrag etwas mit dem Drücken einer Taste zu tun, oder kommt das einfach periodisch?

Du nutzt fakeRoku, richtig?
Ich kenn das leider nicht. Hast du dort evtl für kurze und lange Tastendrucke unterschiedliche Aktionen konfiguriert?
Es könnte aber auch sein, dass bei langem Drücken die Kommandos so rasch hintereinander geschickt werden, dass eine eventuelle Prüfung der aktuellen Lautstärke im Modul ausgehebelt wird...

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 03 Januar 2020, 14:52:58
Unter Punkt2 wollte ich darauf hinweisen, daß ich manchmal für mich unverständliche SW: Einträge habe. Ich habe m.M.n. kein Device namens SW in Betrieb.

Und ja, ich nutze fakeRoku. Das simuliert einen MediaPlayer für den HarmonyHub. Roku-Geräte kann die Harmony via WiFi steuern. Und das kann man nutzen, um (bis zu) 12 Tasten der Harmony-Fernbedienung als Events in fhem zu sehen. Das Komische: Wenn ich longpress bei einigen Harmony950-Tasten mit automatischer Tastenwiederholung mache - wie z.B. Lautstärkeänderung - sehe ich unerwartete fakeRoku-Events. Wohlgemerkt, meine Lautstärke-Tasten sind in keinster Weise mit fakeRoku gekoppelt.

Mittlerweile glaube ich fast, daß der HarmonyHub hier ein Problem haben könnte. Beim Experimentieren mit den verfügbaren Roku-Tasten gab's ein Kommunikations-Problem zwischen HarmonyApp und HarmonyHub - ganz ohne fhem (OK, habe nur im Event-Log von fhem zugeschaut, ohne notify's).

Aber zurück zu DENON_AVR: M.M.n. kann man die Lautstärke ungewollt auf sehr große Werte setzen, aber nur, wenn man die Harmony950-Fernbedienung (oder die Denon-Original-Fernbedienung) nutzt:
1. set Denon volume 0 setzt die kleinste Lautstärke.
2. Nein, es geht noch eine Stufe "tiefer", wenn man 1x auf Vol- der Harmony950/Infrarot-Fernbedienung drückt.
3. Die Lautstärke steht dann auf 99, was ein get Denon volume zeigt.
4. Wenn man jetzt die Lautstärke vermeintlich um 5 verringert - etwa durch set Denon volumeDown 5, steht die Lautstärke auf 92.
D.h. irgendwie kennt der Denon AVR 3808 die Lautstärke 99 als ein Wert "unter" volume=0.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: mircoby am 06 Januar 2020, 00:01:39
Hallo zusammen,

nutze ebenfalls das Modul DENON_AVR zusammen mit einem DENON AVR-X2600HDAB. Auch ich finde die entsprechenden Warnings im Log, die ich hiermit gerne zu Debugzwecken zur Verfügung stellen möchte:

2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x3003d58) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x51efad8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x6f4f328) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x7386878) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x74e0120) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x75a53a8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x75cc038) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x7614660) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x76454b8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x76e1a80) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x76f3bf8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x7718e88) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x79e5608) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x7a41180) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x7a94680) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x7b0bb28) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x7bf5e50) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x7c224a0) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x7cf1388) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x7db1338) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x7ecd4e8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x7fd3f70) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x80c5078) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x82a1eb8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x82f5ed0) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x83a6420) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x84a0a08) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x85bcbf8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x8e62f68) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x902f038) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x90fc3f0) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x9209c70) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x949b6f0) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x99f73f8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0x9c7a358) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0xa1984b8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.
2020.01.01 21:00:29 3: WARNING: unsupported character in reading HASH(0xaadc5f8) (not A-Za-z/\d_\.-), notify the DENON_AVR module maintainer.


Das Löschen mit deletereading im device funktioniert leider bei mir nicht. deletereading wird ausgeführt, ohne Fehlermeldung, das Reading ist aber nach wie vor noch da.

Ansonsten funktioniert das Modul - abgesehen von dem "Schönheitsfehler" entsprechend meiner Erwartungen...  :)

Wenn es neue Erkenntnisse dazu gibt, bzw. ich bei der Aufklärung mit z.B. Loggings helfen kann, freue ich mich auf eure Kommentare.

Vielen Dank
Gruß Mirko
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: All-Ex am 11 Januar 2020, 17:33:51
Hallo Martin,

Ich würde es auch sinnvoll finden, wenn das ein offizielles Modul werden würde.

Hat der Gründer dieses Threads, raman, einen Grund angegeben, warum es noch kein offizielles Modul ist?
Soweit ich mich erinnere, hat er hier schon mal erwähnt, dass er das machen möchte.
Falls er die Zeit nicht mehr hat, das Modul weiterzupflegen, würde eine Nachricht hier bestimmt helfen.

Lange Rede, kurzer Sinn: falls das Modul nach einem neuen Zuhause sucht, müssen wir nur darüber reden :-)

Deine Initiative und Bereitschaft daraus ein offizielles Modul zu machen finde ich prima :-)

Raman war in diesem Forum das letzte Mal am 03.06.2019 online. Wahrscheinlich weiß er von deinem Angebot noch gar nichts... Die Frage ist, ob du das Thema auch ohne seine Zustimmung an dich nehmen könntest/würdest/dürftest?

Viele Grüße,
Alex
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: All-Ex am 18 Januar 2020, 15:36:48
Hallo zusammen,

ich habe in dem Modul einige Sound-Formate nachgetragen, die mein Denon 3400H ausspuckt. Damit gibt es jetzt ein hoffentlich etwas weniger HASH-Meldungen (bestimmt kommen aber immer noch etliche).

Hier der Patch gegen die letzte Version, die ich gefunden habe (die war vom 21. März 2018):
--- 70_DENON_AVR.pm.bak 2018-03-21 14:56:46.000000000 +0100
+++ 70_DENON_AVR.pm     2020-01-18 15:32:37.000000000 +0100
@@ -1,5 +1,5 @@
 ###############################################################################
-# $Id: 70_DENON_AVR.pm 10 2018-03-21 00:00:00Z raman $
+# $Id: 70_DENON_AVR.pm 11 2020-01-18 00:00:00Z raman $
 # 70_DENON_AVR
 #
 #     This file is part of Fhem.
@@ -407,7 +407,7 @@
                                        '02' => 'PCM',
                                        '03' => 'Dolby Digital',
                                        '04' => 'Dolby TrueHD',
-                                       '05' => 'na 05',
+                                       '05' => 'Dolby Atmos',
                                        '06' => 'DTS',
                                        '07' => 'na 07',
                                        '08' => 'DTS-HD Hi Res',
@@ -563,7 +563,13 @@
                'PURE DIRECT' => 'Pure Direct',
                'DSD PURE DIRECT' => 'DSD Pure Direct',
                'PURE DIRECT EXT' => 'Pure Direct Ext',
-               'MCH STEREO' => 'Multichannel Stereo',
+               'MCH STEREO' => 'Multi Ch Stereo',
+               'MONO MOVIE' => 'Mono Movie',
+               'ROCK ARENA' => 'Rock Arena',
+               'JAZZ CLUB' => 'Jazz Club',
+               'MATRIX' => 'Matrix',
+               'VIRTUAL' => 'Virtual',
+               'VIDEO GAME' => 'Video Game',
                'ALL ZONE STEREO' => 'All Zone Stereo',
                'AUDYSSEY DSX' => 'Audyssey DSX',
                'PL DSX' => 'PL DSX',
@@ -591,10 +597,11 @@
                'DOLBY D+PL2X C' => 'Dolby Digital+PL2X C',
                'DOLBY D+PL2X M' => 'Dolby Digital+PL2X M',
                'DOLBY D+PL2Z H' => 'Dolby Digital+PL2Z H',
-               'DOLBY D+DS' => 'Dolby Digital+DS',
+               'DOLBY D+DS' => 'Dolby Digital + Dolby Surround',
                'DOLBY D+NEO:X C' => 'Dolby Digital+Neo:X C',
                'DOLBY D+NEO:X M' => 'Dolby Digital+Neo:X M',
                'DOLBY D+NEO:X G' => 'Dolby Digital+Neo:X G',
+               'DOLBY D+NEURAL:X' => 'Dolby Digital + Neural:X',
                'DOLBY D+' => 'Dolby Digital Plus',
                'DOLBY D+ +EX' => 'Dolby Digital Plus+PL2X C',
                'DOLBY D+ +PL2X C' => 'Dolby Digital Plus+PL2X C',
@@ -605,22 +612,23 @@
                'DOLBY D+ +NEO:X C' => 'Dolby Digital Plus+Neo:X C',
                'DOLBY D+ +NEO:X M' => 'Dolby Digital Plus+Neo:X M',
                'DOLBY D+ +NEO:X G' => 'Dolby Digital Plus+Neo:X G',
-               'DOLBY HD' => 'Dolby HD',
+               'DOLBY HD' => 'Dolby TrueHD',
                'DOLBY HD+EX' => 'Dolby HD+EX',
                'DOLBY HD+PL2X C' => 'Dolby HD+PL2X C',
                'DOLBY HD+PL2X M' => 'Dolby HD+PL2X M',
                'DOLBY HD+PL2Z H' => 'Dolby HD+PL2Z H',
-               'DOLBY HD+DS' => 'Dolby HD+DS',
+               'DOLBY HD+DS' => 'Dolby TrueHD + Dolby Surround',
                'DOLBY HD+NEO:X C' => 'Dolby HD+Neo:X C',
                'DOLBY HD+NEO:X M' => 'Dolby HD+Neo:X M',
                'DOLBY HD+NEO:X G' => 'Dolby HD+Neo:X G',
+               'DOLBY HD+NEURAL:X' => 'Dolby TrueHD + Neural:X',
                'DTS SURROUND' => 'DTS Surround',
                'DTS ES DSCRT6.1' => 'DTS ES Dscrt 6.1',
                'DTS ES MTRX6.1' => 'DTS ES Mtrx 6.1',
                'DTS+PL2X C' => 'DTS+PL2X C',
                'DTS+PL2X M' => 'DTS+PL2X M',
                'DTS+PL2Z H' => 'DTS+PL2Z H',
-               'DTS+DS' => 'DTS+DS',
+               'DTS+DS' => 'DTS + Dolby Surround',
                'DTS96/24' => 'DTS 96/24',
                'DTS96 ES MTRX' => 'DTS 96 ES MTRX',
                'DTS+NEO:6' => 'DTS+Neo:6',
@@ -632,6 +640,7 @@
                'DTS+NEO:X M' => 'DTS+Neo:X M',
                'DTS+NEO:X G' => 'DTS+Neo:X G',
                'DTS+NEO:X G' => 'DTS+Neo:X G',
+               'DTS+NEURAL:X' => 'DTS + Neural:X',
                'DTS HD' => 'DTS-HD',
                'DTS HD TR' => 'DTS-HD TR',
                'DTS HD MSTR' => 'DTS-HD Mstr',
@@ -639,12 +648,14 @@
                'DTS HD+PL2X M' => 'DTS-HD+PL2X M',
                'DTS HD+PL2Z H' => 'DTS-HD+PL2Z H',
                'DTS HD+NEO:6' => 'DTS-HD+Neo:6',
-               'DTS HD+DS' => 'DTS-HD+DS',
+               'DTS HD+DS' => 'DTS-HD + Dolby Surround',
                'DTS HD+NEO:X C' => 'DTS-HD+Neo:X C',
                'DTS HD+NEO:X M' => 'DTS-HD+Neo:X M',
                'DTS HD+NEO:X G' => 'DTS-HD+Neo:X G',
+               'DTS HD+NEURAL:X' => 'DTS-HD + Neural:X',
                'DTS EXPRESS' => 'DTS Express',
                'DTS ES 8CH DSCRT' => 'DTS ES 8Ch Dscrt',
+               'DTS:X MSTR' => 'DTS:X MSTR',
                'AURO3D' => 'Auro-3D',
                'AURO2DSURR' => 'Auro-2D Surround',
                'MPEG2 AAC' => 'MPEG2 AAC',
@@ -668,7 +679,7 @@
                'M CH IN+NEO:X G' => 'Multi Ch In+Neo:X G',
                'NEO:6 C DSX' => 'Neo:6 C DSX',
                'NEO:6 M DSX' => 'Neo:6 M DSX',
-               '7.1IN' => 'Multi Ch In 7.1',
+               'NEURAL:X' => 'DTS Neural:X'
        },
        'TF' => {
                'AN' => {

Im Anhang findet ihr das komplette aktualisierte Modul (groß getestet habe ich nicht)...

Viele Grüße,
Alex
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 20 Januar 2020, 10:39:21
Raman war in diesem Forum das letzte Mal am 03.06.2019 online. Wahrscheinlich weiß er von deinem Angebot noch gar nichts... Die Frage ist, ob du das Thema auch ohne seine Zustimmung an dich nehmen könntest/würdest/dürftest?
Ich habe Raman vor einer Woche eine PM geschickt, mit meinem Angebot, bisher kam aber keine Antwort.
Wenn weiter nix kommt, werde ich nächste Woche mal Rudi schreiben, wie er das sieht.
Ich hab zB auch schon mal für ein anderes Modul einen Patch über Rudi eingebracht, weil der Maintainer keine Zeit hatte und sich auch nicht gemeldet hat.
Normalerweise sollte nix dagegen sprechen, das wir ein offizielles Modul daraus machen.
Ich maße mir auch garnicht an, alle Änderungen selbst zu machen, sondern stelle mich auch gern als Release-Manager für eure Patches zur Verfügung  ;)

Zitat von: All-Ex
Im Anhang findet ihr das komplette aktualisierte Modul (groß getestet habe ich nicht)...
Cool, danke. Ich habs eingespielt und es läuft so gut wie vorher :-)
Ich hatte zwar nur 3 HASH Readings, aber selbst die sind nicht mehr aufgetaucht.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 26 Januar 2020, 16:28:23
Moin,
ich habe mich mal per Telnet mit dem Denon (AVR-X4500H) verbunden, da bei mir auf FHEM-Seite, in den Readings, z.B. die Level der einzelnen Lautsprecher auf 0 stehen.

Die Angaben vom Denon sind seit dem letzten Update anders als im FHEM-Modul.
z.B. Centerlevel +11.0db wird jetzt als „SSLEVC 615“ angezeigt. Vorher war es irgendetwas mit CV meine ich.

Habe auf Grund mangelnder Perl-Kenntnisse die Editierung des Moduls aber gelassen.

Könnt ihr mal bitte überprüfen ob bei euch die Level-Angaben der einzelnen Kanäle funktionieren?


Edit:
Ausserdem wird das Center-Level als PSCLV gesendet.
Habe im Modul ab Zeile 1501 folgendes eingefügt

elsif($1 eq 'CLV')
{
$volume = ($volume -50).$dezibel;
}

und jetzt wird zumindest ds Centerlevel wieder richtig angezeigt.
MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 26 Januar 2020, 21:48:06
Normalerweise sollte nix dagegen sprechen, das wir ein offizielles Modul daraus machen.

Das wäre toll!! :)

Auf meinem Hauptsystem ist das aktuell (noch) das einzige externe Repository... ;)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 26 Januar 2020, 22:45:43
Ich hab mittlerweile Rückmeldung von Rudi erhalten.

Das abgestimmte Vorgehen wird sein, dass ich in Forum und Wiki ankündige, dass das ein offizielles Modul sein wird und dann auch einchecke.
Geplant ist das derzeit für das nächste Wochenende, ich möchte mir bis dahin auch noch die Zeit nehmen, zB Änderungen am Wiki zu vorzubereiten.

Ja und dann sehe ich mich aber nicht als alleiniger Entwickler an diesem Modul, sondern ich bin auch gern bereit, den Release-Manager für eure Beiträge zu machen, und eure Patches zu integrieren.
Auch beim Testen wird eure Hilfe nötig sein, da mein Marantz NR-1504 nix mehr davon mitkriegt, wenn sich an der API mit neuen Firmware-Releases etwas ändert.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 28 Januar 2020, 05:48:20
Moin,
habe eine Nachtschicht eingelegt und jetzt werden die einzelnen Level der LS wieder korrekt wiedergegeben.

Habe im Modul ab Zeile 36 folgendes eingefügt:

'SSLEV' => {
'FL' => 'Front-Left',
'FR' => 'Front-Right',
'C' => 'Center',
'SW' => 'Subwoofer',
'SW2' => 'Subwoofer2',
'SL' => 'Surround-Left',
'SR' => 'Surround-Right',
'SBL' => 'Surround-Back-Left',
'SBR' => 'Surround-Back-Right',
'SB' => 'Surround-Back',
'FHL' => 'Front-Height-Left',
'FHR' => 'Front-Height-Right',
'FWL' => 'Front-Wide-Left',
'FWR' => 'Front-Wide-Right',
'TFL' => 'Top-Front-Left',
'TFR' => 'Top-Front-Right',
'TML' => 'Top-Middle-Left',
'TMR' => 'Top-Middle-Right',
'TRL' => 'Top-Rear-Left',
'TRR'   => 'Top-Rear-Right',
'RHL'   => 'Rear-Height-Left',
'RHR'   => 'Rear-Height-Right',
'FDL'   => 'Front-Dolby-Left',
'FDR'   => 'Front-Dolby-Right',
'SDL'   => 'Surround-Dolby-Left',
'SDR'   => 'Surround,Dolby-Right',
'BDL'   => 'Back-Dolby-Left',
'BDR'   => 'Back-Dolby-Right',
'SHL'   => 'Surround-Height-Left',
'SHR'   => 'Surround-Hight-Right',
'TS'    => 'Top-Surround',
},

und ab Zeile 1395

#Channel-Level
elsif ($msg =~ /^SSLEV([A-Z2]+) (.+)/){
my $channel = DENON_GetValue('SSLEV', $1);
my $volume = $2;
if (length($volume) == 2)
{
$volume = $volume."0";
}
readingsBulkUpdate($hash, "Level-".$channel, ($volume / 10 - 50).$dezibel) if($channel ne "unknown");
$return = "level".$channel." ".($volume / 10 - 50);
}

Bei meinem AVR-X4500H mit neuester Firmware funktioniert es jetzt.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 28 Januar 2020, 07:28:43
habe eine Nachtschicht eingelegt und jetzt werden die einzelnen Level der LS wieder korrekt wiedergegeben.
Hi,

kannst du bitte deine aktuelle Version hier reinstellen?
Dann würde ich die mal als Grundlage für den ersten offiziellen Check-In am Wochenende nehmen.

Danke!
schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 28 Januar 2020, 09:08:57
Es wird mit den älteren Modellen leider nicht funktionieren. Habe die älteren Level Readings (CV oder so)  komplett entfernt weil ich sie nicht mehr benötige. Ebenso noch weitere die nicht mehr über Telnet gesendet werden. Ich habe keine Ahnung wie es bei älteren Modellen funktioniert. Ich sende dir meine Version gerne heute abend per Email damit du gegenchecken kannst.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: volschin am 28 Januar 2020, 20:36:30
Was bitte heißt ältere Modelle. Es wäre schön, wenn das sauber nach Jahrgang spezifiziert werden könnte.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 28 Januar 2020, 20:39:24
Was bitte heißt ältere Modelle. Es wäre schön, wenn das sauber nach Jahrgang spezifiziert werden könnte.
Keine Sorge.
Das "offizielle" Modul wird wieder alle Modelle unterstützen, die auch bisher damit funktioniert haben.
Ich bitte nur noch um ein paar Tage Geduld.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: All-Ex am 29 Januar 2020, 07:40:32
Hallo Martin,

Das abgestimmte Vorgehen wird sein, dass ich in Forum und Wiki ankündige, dass das ein offizielles Modul sein wird und dann auch einchecke.

Super, dass du dich der Sache annimmst und ein offizielles Modul betreust  ;D

Vielen Dank dafür!
Alex
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 02 Februar 2020, 21:59:31
Hallo zusammen,

der offizielle Check-In ist erfolgt und das Modul sollte ab morgen mit dem Update mitkommen.
Der Stand ist der aus dem ersten Post 'DENON_AVR_2018.zip' plus die Änderungen, die zuletzt von Shadow3561 kommentiert wurden.

Wie gesagt, mein Marantz ist schon etwas älter, deshalb bitte gleich Bescheid geben, wenns ein Problem gibt.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: rrr am 08 Februar 2020, 14:39:01
Bei mir tauchen folgende Einträge im Logfile auf:

2020.02.08 14:34:31 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $sound in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1675.
2020.02.08 14:34:31 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $sound in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1678.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 08 Februar 2020, 21:47:00
Die Perl Warnungen im Log haben keine weitere Auswirkung.
Ich werde da bei Gelegenheit mal durchwischen, es ist aber keine Funktion dadurch beeinträchtigt.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 09 Februar 2020, 07:35:13
@rrr

Was wird denn in FHEM Gerät beim „surroundMode“ reading angezeigt wenn du die Warnung im Log hast?
Sonst mal das Verbose erhöhen.

Ansonsten dem Rat von delMar folgen und diesen Logeintrag ignorieren. Er hat keine Auswirkung auf die Funktion des Moduls.

@delMar

Ich denke es fehlen wohl noch ein paar „Surround-Modes“ im Modul.

Bei den neueren Geräten sind es einige mehr als im Modul und teilweise haben sich wohl auch die Namen geändert.

MfG

Edit:
Habe mit Telnet mal kurz durchgeschaut und mir sind auf die schnelle 2 fehlende aufgefallen.
'Dolby_Audio_Surround' => 'DOLBY AUDIO-DSUR',
'Neural:X' => 'NEURAL:X',

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 09 Februar 2020, 09:12:05
Habe mit Telnet mal kurz durchgeschaut und mir sind auf die schnelle 2 fehlende aufgefallen.
Dank dir, ich hab die zwei Zeilen in die Map mit den Surround Modes dazugegeben und ins SVN eingecheckt.
Sollte spätestens morgen mit dem Update mitkommen.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 12 Februar 2020, 19:48:42
Erst mal vielen Dank, dass das Modul weiterentwickelt wird. Ich habe die aktuelle Version im Einsatz und das Ändern des Surround modes für meinen Denon X6200W geht leider nicht. Zudem findet sich im Log folgende Fehlermeldung PERL WARNING: Argument "MED" isn't numeric in division (/) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1573.
Wie kann ich bei der Fehlersuche helfen?

Beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 12 Februar 2020, 19:57:11
Lade mal eine Telnet-App auf dein Tablet.
Fürs Ipad nutze ich TCP-Telnet-Terminal.

Verbinde dich dann mit der IP des Denon xxx.xxx.xxx.xxx und Port:23

Dann schalte mal die Surrond Modes durch und Stelle ein Screenshot hier rein.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: rrr am 15 Februar 2020, 01:30:07
Was wird denn in FHEM Gerät beim „surroundMode“ reading angezeigt wenn du die Warnung im Log hast?

Nach einem Neustart tauchte die Zeile "PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1251." wieder auf.
Das Reading sound steht auf "Multi Ch Stereo" und surroundMode auf "Music". Die Fehlermeldung erschien aber m.E. auch bei anderen surroundModes ...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 19 Februar 2020, 17:30:09
Hallo,

habe heute unter "Ankündigungen" die Info zum neuen DENON_AVR.pm gelesen, ist das denn inzwischen offiziell eingecheckt?

Hatte bisher für meinen 2100X das DENONX_AVR verwendet und heute mal ganz mutig meinen avr gelöscht und mit dem Typ DENON_AVR neu definiert, gibt leider überhaupt keine Verbindung.

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 19 Februar 2020, 21:36:06
Hallo,

habe heute unter "Ankündigungen" die Info zum neuen DENON_AVR.pm gelesen, ist das denn inzwischen offiziell eingecheckt?

Hatte bisher für meinen 2100X das DENONX_AVR verwendet und heute mal ganz mutig meinen avr gelöscht und mit dem Typ DENON_AVR neu definiert, gibt leider überhaupt keine Verbindung.


Hallo,
ja, das ist seit zwei Wochen oder so eingecheckt.
Ich kenne die Besondernheiten des X Moduls leider nicht, laut https://fhem.de/stats/statistics.html ist aber zumindest ein AVR-X2100W im Einsatz. Ist das Modell, das du meinst?

Mit welchem Kommando hast du das neue Device definiert?

Und bitte stell die Frage auch ins Forum (das Define kannst du gern gleich mit anführen), ich werde sie dann dort beantworten - wenn du das Problem hast, haben's vielleicht auch andere.

schöne Grüße
Martin


Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 19 Februar 2020, 22:13:25
Und bitte stell die Frage auch ins Forum
stehe gerade etwas auf dem Schlauch, wo bin ich denn hier gelandet und wo muss ich hin ?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 20 Februar 2020, 08:22:12
stehe gerade etwas auf dem Schlauch, wo bin ich denn hier gelandet und wo muss ich hin ?

Ach, Mensch. Sorry. Du bist schon richtig hier.
Hatte in geistiger Umnachtung gedacht, dass das eine PM war  ;D
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 20 Februar 2020, 09:57:35
gut, dann nochmal vollständig:

Ich hatte bisher für meinen AVR-X2100W das Modul DENONX_AVR verwendet und heute mal ganz mutig meinen avr gelöscht und mit dem Typ DENON_AVR neu definiert define denon DENON_AVR 192.168.178.40 gibt leider überhaupt keine Verbindung.

Interessant:
Wenn ich mit einem Browser (hier Firefox) auf die IP-Adr des AVR zugreife komme ich auf sein Web-IF, verwende ich aber den Port 23 kommt die Meldung "Port aus Sicherheitsgründen blockiert" ?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 20 Februar 2020, 10:35:38
... laut https://fhem.de/stats/statistics.html ist aber zumindest ein AVR-X2100W im Einsatz ...

Hallo Martin,

wie kommt denn das Modell in die Statistik? Ich habe kein entsprechendes Attribut oder Reading gesehen und mein Modell ist auch nicht drin.

Zur Sicherheit habe ich noch geprüft, ob ich wirklich die aktuelle Version von Dir einsetze:

File            Rev   Last Change

70_DENON_AVR.pm 21158 2020-02-09 12:23:25Z delmar

Viele Grüße
Thomas
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 20 Februar 2020, 11:07:20
Hast du noch eine andere verbindung zum avr über telnet offen?
Meines wissens ist nur eine Verbindung gleichzeitig möglich.
Hast du den AVR mal auf Werkseinstellung gesetzt?

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 20 Februar 2020, 11:33:50
Hast du noch eine andere verbindung zum avr über telnet offen?
Ich benutze noch die Android App, mit der kann ich aber gleichzeitig zu FHEM auf den AVR zugreifen, so wirkt sich z.B. eine Volume-Änderung via FHEM sofort in der App aus.

Mir fällt auf, dass im Modul DENONX_AVR kein Port verwendet wird, zumindest nicht "sichtbar". Hier mal ein List Internals:
   ACTIVE_ZONE zone1
   CHANGED   
   DEF        192.168.178.40
   FUUID      5e4d6020-f33f-b5ae-9752-47947add242d4af2
   MODEL      AVR-X2100W
   NAME       denon
   NR         579
   STATE      on
   TYPE       DENONX_AVR
   ZONES      2
   ZONES_AVAILABLE zone1,zone2
   READINGS:
     2020-02-20 11:31:49   input           tuner
     2020-02-20 11:31:49   mute            off
     2020-02-20 11:31:49   power           on
     2020-02-20 11:26:06   presence        present
     2020-02-20 11:31:49   sound           stereo                         
     2020-02-20 11:31:49   state           on
     2020-02-20 11:25:39   stateAV         absent
     2020-02-20 11:31:49   volume          22
     2020-02-20 11:31:49   volumeStraight  -58.0
     2020-02-20 11:25:00   zoneMain        on
   helper:
     ADDRESS    192.168.178.40
     AVAILABLE  1
     INPUTS     AUX1|AUX2|Blu-ray|Bluetooth|CBL/SAT|CD|DVD|Favorites|Flickr|GAME|Internet Radio|Media Player|Media Server|NETWORK|TUNER|TV AUDIO|iPod/USB
     INTERVAL   30
     SELECTED_ZONE zone1
     SOUNDS     Auto|DTS Surround|Direct|Dolby Digital|Jazz Club|Matrix|Mono Movie|Multi Ch Stereo|Pure Direct|Rock Arena|Stereo|Video Game|Virtual
     ZONES      zone1|zone2
Attributes:
   alexaName  radio
   devStateIcon .*off:denon_off .*on:denon_on
   event-on-change-reading power
   fp_Erdgeschoss 40,312,0,
   genericDeviceType switch
   room       Wohnzimmmer
   volume-smooth-change 1
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 20 Februar 2020, 12:06:17
Das andere Modul hast du in FHEM gelöscht?

Wer das Modul 71_DENON_AVR verwendet, sollte es vor Nutzung von 70_DENON_AVR löschen oder die Dateiendung .pm ändern, damit es nicht mehr geladen wird.
Am besten löscht man vor dem Umstieg auch das entsprechende Device.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 20 Februar 2020, 12:28:35
Das alte 71_DENON_AVR hab ich gar nicht mehr, nur die beiden neuen von Martin und das 71_DENONX_AVR (mit dem X).

Ich deaktiviere das X-Modul mal und setze alles neu auf; muss mir halt den Rückweg offen halten falls es doch nicht klappt, dauert jetzt etwas ...

Edit:
Hab gerade das X-Modul deaktiviert, das denon Device gelöscht, alles restartet: Geht leider immer noch nicht ...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: volschin am 21 Februar 2020, 00:59:06
Ich benutze noch die Android App, mit der kann ich aber gleichzeitig zu FHEM auf den AVR zugreifen, so wirkt sich z.B. eine Volume-Änderung via FHEM sofort in der App aus.

Mir fällt auf, dass im Modul DENONX_AVR kein Port verwendet wird, zumindest nicht "sichtbar".
DENONX_AVR verwendet HTTP Port 80, also den Standardport, das tun m.W. auch die Apps. Das API ist aber nicht offengelegt und unterscheidet sich wohl zwischen den Modelljahren stärker.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 21 Februar 2020, 08:38:09
DENONX_AVR verwendet HTTP Port 80, also den Standardport,
guter Tipp, auf Port 80 reagiert meiner.
Hab ein neues Device angelegt, es besteht auch eine "gewisse" Verbindung (einige readings werden gefüllt), aber steuern lässt sich nichts - vlt mache ich auch noch einen Denk-/Bedienfehler? Internals:
   Clients    :DENON_AVR_ZONE:
   DEF        192.168.178.40:80
   DeviceName 192.168.178.40:80
   FD         39
   FUUID      5e4f82c2-f33f-b5ae-de05-a6730fa9af7d1585
   NAME       denon
   NR         579
   NTFY_ORDER 50-denon
   PARTIAL   
   STATE      absent
   TIMEOUT    3
   TYPE       DENON_AVR
   CHANGED:
     zoneMain: on
     stateAV: absent
   READINGS:
     2020-02-21 08:34:16   currentAlbum    -
     2020-02-21 08:34:16   currentArtist   -
     2020-02-21 08:34:16   currentBitrate  -
     2020-02-21 08:34:16   currentCover    http://192.168.178.40/img/album%20art_S.png?1582270456000
     2020-02-21 08:34:16   currentMedia    -
     2020-02-21 08:34:16   currentPlaytime -
     2020-02-21 08:34:16   currentStation  -
     2020-02-21 08:34:16   currentTitle    -
     2020-02-21 08:34:16   input           Tuner
     2020-02-21 08:34:16   playStatus      stopped
     2020-02-21 08:34:47   power           on
     2020-02-21 08:30:23   presence        absent
     2020-02-21 08:12:07   setup           off
     2020-02-21 08:30:23   state           disconnected
     2020-02-21 08:35:09   stateAV         absent
     2020-02-21 08:24:02   surroundMode    Stereo
     2020-02-21 08:35:09   zoneMain        on
   helper:
     INPUT      TUNER
     deviceIP   192.168.178.40
     isPause    0
     isPlaying  0
     nextConnectionCheck 1582270154.41174
     playTimeCheck 0
Attributes:
   cmdIcon    muteT:rc_MUTE
   devStateIcon on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED
   stateFormat stateAV
   webCmd     volume:muteT:input:surroundMode
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 21 Februar 2020, 10:11:41
Port 80 ist für den HTTP Zugriff (z. B. per Browser), aber das Modul kommuniziert doch über Telnet auf Port 23 mit dem Receiver oder?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 21 Februar 2020, 11:24:26
Port 80 ist für den HTTP Zugriff (z. B. per Browser), aber das Modul kommuniziert doch über Telnet auf Port 23 mit dem Receiver oder?
ja, aber das Modul bekommt auf Port 23 keine Verbindung zu meinem AVR-X2100W, deshalb habe ich es auf Port 80 versucht.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 21 Februar 2020, 11:32:50
Dass immer nur eine Verbindung gleichzeitig möglich ist, wurde hier auch bereits erwähnt:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,52960.msg447217.html#msg447217

Ich habe gerade versucht, mittels Fiddler-Proxy herauszufinden, welchen Port die App nutzt, blieb aber erfolglos.
Die App berücksichtigt keine Proxy-Settings - wohl, weil sie ohnehin nur für den LAN Betrieb gedacht ist.

Ich werde mir aber den Quellcode des DENONX_AVR Moduls genauer ansehen und versuchen, die unterschiedliche Funktionalität ins offizielle Modul reinzunehmen. Am Wochenende sollte ich etwas Zeit dazu finden.
Generell werde ich versuchen, die hier noch offenen Fragen etwas zu hinterleuchten.

Außerdem werde ich in Zukunft immer den aktuellsten Stand des Moduls auch auf GitHub stellen. Aufgrund der Regen Beiträge von euch (was toll ist) würde ich das gern über Pull-Requests abwickeln - GitHub nimmt mir da einfach sehr viel Arbeit ab, wenns um das Vergleichen von änderungen geht, die zur selben Zeit reingekommen sind.
Der SVN Commit ist dann halt nur noch ein manueller Schritt, der nötig ist.

Danke für das rege Interesse :-)

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 21 Februar 2020, 12:17:28
Danke dass du dir das X-Modul vornimmst Martin  :D

Ich hab jetzt keinen Stress damit, mein X2100W funktioniert ja soweit, aber als ich die tollen Funktionalitäten gesehen habe, die du implementiert hast, geht sofort der "Haben-Wollen-Effekt" los  ;)

GitHub ist ne super Idee, ich hab bereits einen Account und teste gerne ...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 21 Februar 2020, 12:18:57
Hallo Martin,

kannst Du zu der Frage oben bitte noch mal was sagen?

https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg1025636.html#msg1025636 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg1025636.html#msg1025636)

Danke
Thomas
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 21 Februar 2020, 19:42:12
Lade mal eine Telnet-App auf dein Tablet.
Fürs Ipad nutze ich TCP-Telnet-Terminal.

Verbinde dich dann mit der IP des Denon xxx.xxx.xxx.xxx und Port:23

Dann schalte mal die Surrond Modes durch und Stelle ein Screenshot hier rein.

MfG

Leider passiert dabei nicht viel:

BridgeCo AG Telnet server
PSTONE CTRL OFFD


Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 22 Februar 2020, 07:28:28
Ein "PSTONE CTRL OFFD" gibt es nicht.  Das 'D' am Ende ist zu viel.


Ich denke mal, dass dein Telnet Prog die Ausgaben des Onkyo immer in die selbe Zeile schreibt. Das Problem habe ich auch am PC mit z.B. Putty.

Falls du ein Ipad hast, versuch mal meine Empfehlung von weiter Oben.
Alle anderen die ich auf dem Tablet habe schreiben bei Telnet auch alles in die selbe Zeile.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 22 Februar 2020, 22:02:11
wie kommt denn das Modell in die Statistik? Ich habe kein entsprechendes Attribut oder Reading gesehen und mein Modell ist auch nicht drin.
Puh, das ist wirklich eine gute Frage, im Code des nun offiziellen Moduls gibts dazu tatsächlich garnix.

Meine Vermutung: die Informationen kommen aus anderen, inoffiziellen Modulen.
Die Aussagekraft ist somit bei Null, sorry

Danke für den Denkanstoß :-)



Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 22 Februar 2020, 22:05:24
Ich hab jetzt keinen Stress damit, mein X2100W funktioniert ja soweit, aber als ich die tollen Funktionalitäten gesehen habe, die du implementiert hast, geht sofort der "Haben-Wollen-Effekt" los  ;)
Ich selber habe bisher nur Änderungen der Community eingepflegt. Für eigene "Arbeit" fehlt mir noch die Zeit.

GitHub ist ne super Idee, ich hab bereits einen Account und teste gerne ...
Für alle: das Modul ist ab sofort auf https://github.com/delMar43/FHEM/blob/master/70_DENON_AVR.pm verfügbar.

Falls ihr gerne Beiträge in Form von Code liefern wollt, bitte gern einen Branch anlegen und dann per Pull Request einreichen.
Wenn dieser Fehlerfrei läuft, dann checke ich das ganze wie angekündigt manuell ins SVN rüber.

Ich bitte um euer aller Verständnis, dass das copy/paste von codeschnippseln oder angehängten .pm-Files leider nicht mit einer effizienten (zeitschonenden) Arbeitsweise vereinbar ist.

Danke!

schöne Grüße
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 22 Februar 2020, 22:12:48
Hatte bisher für meinen 2100X das DENONX_AVR verwendet
Kannst du das Modul bitte hier reinstellen?
Ich hab nirgendwo einen Download gefunden  ::)

Achja: und eine Liste, was im X funktioniert hat, und im Offiziellen nicht, würde mir wirklich sehr helfen.

Danke!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 23 Februar 2020, 08:32:42
gerne, hier schon mal das X-Modul
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 23 Februar 2020, 08:50:26
Achja: und eine Liste, was im X funktioniert hat, und im Offiziellen nicht, würde mir wirklich sehr helfen.

Infos zum Denon AVR-X2100H mit 71_DENONX_AVR.pm
Folgende set-Befehle funktionieren:
set input <channel>
set mute on|off
set on|off (power on|off)
set remoteControl up|down|left|...
set sound auto|dtssurround|...
set statusRequest
set volume
set volumeDown
set volumeUp
set volumeStraight

Folgende get-Befehle funktionieren:
get input, mute, power, volume

Ich häng noch mal ein List meines define mit an: Internals:
   ACTIVE_ZONE zone1
   CHANGED   
   DEF        192.168.178.40
   FUUID      5e4fb13e-f33f-b5ae-001f-b048ca2de92d6bab
   MODEL      AVR-X2100W
   NAME       denon
   NR         578
   STATE      on
   TYPE       DENONX_AVR
   ZONES      2
   ZONES_AVAILABLE zone1,zone2
   READINGS:
     2020-02-23 08:43:29   input           tuner
     2020-02-23 08:43:29   mute            off
     2020-02-23 08:43:29   power           on
     2020-02-22 16:56:42   presence        present
     2020-02-23 08:43:29   sound           stereo                         
     2020-02-23 08:43:29   state           on
     2020-02-23 08:43:29   volume          22
     2020-02-23 08:43:29   volumeStraight  -58.0
   helper:
     ADDRESS    192.168.178.40
     AVAILABLE  1
     INPUTS     AUX1|AUX2|Blu-ray|Bluetooth|CBL/SAT|CD|DVD|Favorites|Flickr|GAME|Internet Radio|Media Player|Media Server|NETWORK|TUNER|TV AUDIO|iPod/USB
     INTERVAL   30
     SELECTED_ZONE zone1
     SOUNDS     Auto|DTS Surround|Direct|Dolby Digital|Jazz Club|Matrix|Mono Movie|Multi Ch Stereo|Pure Direct|Rock Arena|Stereo|Video Game|Virtual
     ZONES      zone1|zone2
Attributes:
   alexaName  radio
   devStateIcon .*off:denon_off .*on:denon_on
   event-on-change-reading power
   fp_Erdgeschoss 40,312,0,
   genericDeviceType switch
   room       Wohnzimmmer
   volume-smooth-change 1

Mit dem neuen Modul lässt sich mein AVR-X2100W nicht über Port 23 ansprechen; über Port 80 schon, aber darüber nicht steuern (Readings werden aber gefüllt).

Bei weiteren Fragen, gerne ...






Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 23 Februar 2020, 10:03:38
Mit dem neuen Modul lässt sich mein AVR-X2100W nicht über Port 23 ansprechen; über Port 80 schon, aber darüber nicht steuern (Readings werden aber gefüllt).
Es ist so, dass das X Modul XML Kommandos über HTTP verschickt.
Das offizielle Modul versendet Kommandos per TCP.

Die neuen Receiver verstehen bestimmt auch das TCP-Protokoll, ansonsten würdest du keine Readings haben.
Ich werde da noch etwas recherchieren.

Falls jemand von euch Protokoll Spezifikationen hat, gerne hier rein stellen.

Danke!

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 23 Februar 2020, 10:48:31
@grappa24

Hast du mal den AVR auf Werkseinstellung zurükgesetzt??
Wenn dein Telnet Port blockiert ist kannst du dieses Midul nicht nutzen.
Der blockierte Port liegt nicht am Modul sondern am AVR selbst.

Alternative ist evtl. Folgendes.

Wählen Sie NETWORK als Eingangsquelle in der Hauptzone aus.

2. AVR-X1100W/X1200W/X2100W/X2200W/X3100W/X3200W: Halten Sie die Tasten "TUNER PRESET CH +" und "TUNER PRESET CH -" am Gerät gleichzeitig für mind. 3 Sekunden gedrückt.

Wenn das nicht hilft dann so

Sollte sich das Problem hiermit nicht beheben lassen, so führen Sie bitte eine Initialisierung des Netzwerkchips aus. Dabei werden alle gespeicherten Favoriten gelöscht und sämtliche Einstellungen für Netzwerk- und Bluetoothfunktionen auf Standardwerte zurückgesetzt.

1. Wählen Sie NETWORK als Eingangsquelle in der Hauptzone aus.

2. AVR-X1100W/X1200W/X2100W/X2200W/X3100W/X3200W: Halten Sie die Tasten "ZONE2 SOURCE" und "DIMMER" am Gerät gleichzeitig für mind. 3 Sekunden gedrückt.   

Ich würde einen Werksreset vorziehen.

MfG

Edit:
Zitat
Wenn ich mit einem Browser (hier Firefox) auf die IP-Adr des AVR zugreife komme ich auf sein Web-IF, verwende ich aber den Port 23 kommt die Meldung "Port aus Sicherheitsgründen blockiert" ?

Das ist eine Meldung von Firefox.
Probiere mal eine Verbindung mit einem Telnet client/server
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 23 Februar 2020, 11:20:29
@grappa24
Hast du mal den AVR auf Werkseinstellung zurükgesetzt??
Ich schrecke noch etwas davor zurück, da sind elend viele individuelle Einstellungen, die dann futsch wären. Muss mal sehen, ob man die nicht iwo speichern/wiederherstelln kann ...

"Probiere mal eine Verbindung mit einem Telnet client/server"
Mit PuTTy komm ich auch nicht auf Port 23, wahrscheinlich ist der wirklich vom AVR aus blockiert ...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 23 Februar 2020, 11:41:17
Dann wird es wohl mit diesem Modul nicht funktionieren.
Der Telnet-Port wird sich ja nicht von allein entsperren.

Alternativ lässt sich auch der Network-Chip resetten.
Beide Methoden dafür stehen weiter oben.

Mit freundlichen Grüßen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 23 Februar 2020, 11:59:50
Ein "PSTONE CTRL OFFD" gibt es nicht.  Das 'D' am Ende ist zu viel.


Ich denke mal, dass dein Telnet Prog die Ausgaben des Onkyo immer in die selbe Zeile schreibt. Das Problem habe ich auch am PC mit z.B. Putty.

Falls du ein Ipad hast, versuch mal meine Empfehlung von weiter Oben.
Alle anderen die ich auf dem Tablet habe schreiben bei Telnet auch alles in die selbe Zeile.

So habe es jetzt geschafft:
=~=~=~=~=~=~=~=~=~=~=~= PuTTY log 2020.02.23 11:36:21 =~=~=~=~=~=~=~=~=~=~=~=
MSSTEREO
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSDOLBY SURROUND
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSNEURAL:X
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSMONO MOVIE
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSVIRTUAL
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
SSSMG MUS
MSSTEREO
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSMCH STEREO
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSROCK ARENA
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSJAZZ CLUB
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSMATRIX
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSSTEREO
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
SSSMG GAM
MSNEURAL:X
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSVIDEO GAME
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSSTEREO
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
SSSMG PUR
MSDIRECT
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSPURE DIRECT
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
SVOFF
SSINFAISSIG 04
SSINFAISFSV 48K
MSDOLBY D+ +NEURAL:X
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
SSSMG MOV
MSSTEREO
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSDOLBY D+
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSDOLBY D+ +DS
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSDOLBY D+ +NEURAL:X
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSDOLBY D+
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSDOLBY D+ +DS
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSDOLBY D+ +NEURAL:X
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSMCH STEREO
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSDOLBY D+
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSDOLBY D+ +DS
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSDOLBY D+
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
MSDOLBY D+ +NEURAL:X
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
SSSMG MUS
SISAT/CBL
CVFL 50
CVFR 50
CVEND
MVMAX 98
MSDOLBY SURROUND
SDHDMI
PSDRC OFF
DCAUTO
PSMULTEQ:AUDYSSEY
PSDYNEQ ON
PSDYNVOL OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF
SVOFF
SSINFAISSIG 03
SSINFAISFSV 48K
MSNEURAL:X
PSDRC OFF
PSLFE 00
PSBAS 50
PSTRE 50
PSTONE CTRL OFF

Da es ja bereits viele Einträge für surroundMode gibt, wäre vielleicht ein Attribut wie bei "inputs" gut, um die jeweils relevanten auswählen zu können.

Hoffe, das hilft Dir und schon mal vielen Dank!

Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 23 Februar 2020, 12:01:28
Ich habe auch mal ein bisschen recherchiert. Erst mal in der Bedienungsanleitung des Receivers (X4400H): Da habe ich aber nichts gefunden, um den Telnet-Port ein- oder auszuschalten. Es gibt nur die Einstellung, ob das auch im Standby aktiviert sein soll. Was bei mir übrigens der Fall ist, so dass der Receiver immer komplett ausgeht und zumindest auch dann alle Netzwerkverbindungen zurückgesetzt werden. Wobei der dann beim Einschalten ewig braucht, um das Netzwerk zu initialisieren. Weiterer Hinweis: Bei mir ist er per Kabel verbunden, was vielleicht auch einen Unterschied macht.

Dann im Internet recherchiert: Den Hinweis mit dem Reset habe ich auch gefunden. Und dass es wohl eine Änderung in der Fernbedienung ab X#2## gab, aber nicht dass vorher nur HTTP ging. Wobei ich auch über den Hinweis gestolpert bin, dass per Telnet nur eine Verbindung geht und wenn die schon belegt ist, man für die Fernbedienung auf HTTP wechseln soll.

Übrigens funktioniert bei meinem Receiver die gleichzeitige Bedienung per Denon App und fhem. In fhem ist telnet auf Port 23 eingestellt, bei der App konnte ich das nicht finden. Im Android habe ich nur mal kurz per netstat im Terminalfenster geschaut, nicht den kompletten Verkehr geloggt. Da sieht man mehrere Verbindungen auf wechselnden Ports gesehen (weder 23 noch 80 sondern 39xxx oder 60xxx). Könnte sein, dass nur der Verbindungsaufbau auf einem festgelegten Port erfolgt und dann variable ausgehandelt werden.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 23 Februar 2020, 12:16:41
Hi,

nachdem ich es ja nun geschafft habe, die telnet Verbindung richtig einzustellen, habe ich für den Denon X6200W auch mal noch die Einstellungen des Bildmodus mit protokolliert. Wenn ich auf der Fernbedienung über Optionen die Funktion Bildmodus aufrufe, kann ich folgende Einstellungen vornehmen:

Aus
Standard
Movie
Lebhaft
Streaming
Tag
Nacht
Benutzerdefiniert

Das entspricht:
PVOFF
PVSTD
PVMOV
PVVVD
PVSTM
PVDAY
PVNGT
PVCTM


Kannst Du das bitte als weiteren Set-Befehl implementieren?

Beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 23 Februar 2020, 12:49:35
@ToKa

habe das Modul editiert und an den Dev auf github gemeldet.
Der Rest liegt dann an ihm. Also abwarten.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 23 Februar 2020, 14:51:44
@grappa24
Wenn dein Telnet Port blockiert ist kannst du dieses Midul nicht nutzen.
Danke für eure Geduld, ein Netzwerkreset brachte den gewünschten Erfolg ;D Kann jetzt mit den neuen Modulen auf meinen X2100W zugreifen.

Netzwerkreset geht übrigens mit "Online Music" und "TUNER PRESET CH +" und "TUNER PRESET CH -"
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 23 Februar 2020, 14:55:09
Achja: und eine Liste, was im X funktioniert hat, und im Offiziellen nicht, würde mir wirklich sehr helfen.
Nach einem Netzwerk-Reset komme ich mit dem neuen Modul auf meinen X2100W und habe bisher nix gefunden, was nicht geht - super ;D
Werde noch weiter testen und melde mich, wenn ich doch noch was finde.

Hier mein Listing: Internals:
   CFGFN     
   Clients    :DENON_AVR_ZONE:
   DEF        192.168.178.40
   DeviceName 192.168.178.40:23
   FD         46
   FUUID      5e527ed1-f33f-b5ae-28e8-00ac7607045ea8ce
   NAME       denon
   NR         3225
   NTFY_ORDER 50-denon
   PARTIAL   
   STATE      off
   TIMEOUT    3
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2020-02-23 14:56:50   allZoneStereo   off
     2020-02-23 14:56:49   aspectRatio     16:9
     2020-02-23 14:56:49   autoStandby     15min
     2020-02-23 14:56:50   bass            1
     2020-02-23 14:56:50   cinemaEQ        off
     2020-02-23 14:56:49   currentAlbum    -
     2020-02-23 14:56:49   currentArtist   -
     2020-02-23 14:56:49   currentBitrate  -
     2020-02-23 14:56:49   currentCover    http://192.168.178.40/img/album%20art_S.png?1582466209000
     2020-02-23 14:56:49   currentMedia    -
     2020-02-23 14:56:49   currentPlaytime -
     2020-02-23 14:56:49   currentStation  -
     2020-02-23 14:56:48   currentStream   -
     2020-02-23 14:56:49   currentTitle    -
     2020-02-23 14:56:49   digitalInput    auto
     2020-02-23 14:56:49   display         dim
     2020-02-23 14:56:50   dynamicCompression off
     2020-02-23 14:56:49   dynamicEQ       on
     2020-02-23 14:56:50   dynamicVolume   medium
     2020-02-23 14:56:49   eco             off
     2020-02-23 14:56:49   ignore          -
     2020-02-23 14:56:48   input           Tuner
     2020-02-23 14:56:49   inputSound      analog
     2020-02-23 14:56:49   levelFrontLeft  0
     2020-02-23 14:56:49   levelFrontRight 2.5
     2020-02-23 14:56:50   loudness        on
     2020-02-23 14:56:50   lowFrequencyEffects 0
     2020-02-23 14:56:49   multEQ          flat
     2020-02-23 14:56:48   mute            off
     2020-02-23 14:56:49   playStatus      stopped
     2020-02-23 14:56:48   power           off
     2020-02-23 14:32:06   presence        present
     2020-02-23 14:56:49   resolution      auto
     2020-02-23 14:56:49   resolutionHDMI  auto
     2020-02-23 14:48:14   samplingRate    -
     2020-02-23 14:56:49   setup           off
     2020-02-23 14:56:48   sleep           off
     2020-02-23 14:56:50   sound           Stereo
     2020-02-23 14:56:48   state           off
     2020-02-23 14:56:49   stateAV         off
     2020-02-23 14:32:50   surroundMode    Stereo
     2020-02-23 14:56:50   toneControl     on
     2020-02-23 14:56:50   treble          5
     2020-02-23 14:56:50   tunerBand       FM
     2020-02-23 14:56:50   tunerFrequency  88.55 MHz
     2020-02-23 14:56:50   tunerMode       auto
     2020-02-23 14:56:50   tunerPreset     1
     2020-02-23 14:48:12   tunerStationName  mix
     2020-02-23 14:56:49   videoProcessingMode auto
     2020-02-23 14:56:50   videoSelect     off
     2020-02-23 14:56:48   volume          22
     2020-02-23 14:56:50   volumeMax       60
     2020-02-23 14:56:48   volumeStraight  -58
     2020-02-23 14:56:48   zone2           off
     2020-02-23 14:48:15   zoneMain        off
   helper:
     INPUT      TUNER
     PARTIAL   
     deviceIP   192.168.178.40
     isPause    0
     isPlaying  0
     nextConnectionCheck 1582466270.61515
     playTimeCheck 0
     volume     22
Attributes:
   alexaName  radio
   cmdIcon    muteT:rc_MUTE
   devStateIcon .*off:denon_off .*on:denon_on
   fp_Erdgeschoss 40,312,0,
   genericDeviceType switch
   room       Wohnzimmmer
   stateFormat stateAV
   webCmd     volume:muteT:input:surroundMode
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 23 Februar 2020, 23:09:26
Hallo zusammen,

der heutige Tag bringt gleich 2 Updates für das Modul:
* neue Readings (danke Shadow)
* Anbindung an /goform/Deviceinfo.xml

Da wir noch in einer Findungsphase sind, können sich manche Reading-namen durchaus noch ändern, wenn ich feststelle, dass es dann besser ins Gesmtkonzept passt.

wie kommt denn das Modell in die Statistik? Ich habe kein entsprechendes Attribut oder Reading gesehen und mein Modell ist auch nicht drin.

Das Modul wird künftig versuchen, sich die Deviceinfo vom Receiver zu holen.
Diese Info enthält dann einen Herstellercode und das Modell des AVRs.

Auf https://fhem.de/stats/statistics.html sollte dann zB anstatt 'AVR-X4000' folgendes auftauchen 'Denon *AVR-X4000'.
Der * kommt direkt aus dem XML und ich habe entschieden, diesen drin zu lassen.
Ich habe entschieden, den Hersteller vorne dran zu stellen, damit wir überhaupt eine Möglichkeit zur Unterscheidung haben.
Dh alle Statistics Einträge, die den Hersteller enthalten, wurden vom offiziellen Modul geliefert.
Alle anderen nicht - und können aus meiner Sicht ignoriert werden.

Wird ein altes Modul durch das offizielle ersetzt, so erkennt die Statistics-Auswertung das mMn und ersetzt zb euren alten Eintrag (von irgendeinem Vorgänger-Modul) durch den des Offiziellen.

Ich weiß, dass noch mehr Input aus diesem Thread auf Implementierung wartet, für mehr hats heute aber nicht gereicht :-)

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 24 Februar 2020, 12:53:16
Hallo Martin,

"Update" heißt ganz normal über fhem Update oder auf github? Bei mir tut sich nämlich nichts bezüglich "Modell". Ich habe ein fhem Update gemacht und danach noch mal per "fheminfo send" die Statistikdaten übertragen. Sonst wären sie ja erst nach dem nächsten Update übertragen worden. Aber trotzdem nichts. Oder dauert es vielleicht bis neue Daten in die Statistik aufgenommen werden?

Sollte man die Daten auch in einem Reading sehen können?

Viele Grüße
Thomas
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 24 Februar 2020, 13:22:06
"Update" heißt ganz normal über fhem Update oder auf github?
Ganz normal über fhem update.
Ich habs heute morgen gemacht. Folgende Info sollte im Log stehen:
2020.02.24 08:43:30 1: New entries in the CHANGED file:
2020.02.24 08:43:30 1:  - feature: 70_DENON_AVR: introducing new way of reading model information

Sollte man die Daten auch in einem Reading sehen können?
Nein, aber in einem Internal. Direkt über den Readings solltest du folgendes sehen:

model Marantz *NR1504

Zur weiteren Verifikation habe ich auch ein Internal IP eingeführt. Falls der HTTP-Request zum Receiver fehlschlägt, solltest du trotzdem dieses Internal sehen.

Ich habs heute morgen gemacht und ebenfalls über fheminfo send verschickt.
Mein alter Marantz taucht in der Statistik schon auf

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 24 Februar 2020, 16:12:37
Updates sind immer erst am NÄCHSTEN Tag ab 8 Uhr verfügbar außer man zieht es sich direkt vorher selbst aus svn.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 24 Februar 2020, 16:15:18
Ja, aber das Update habe ich dann (entsprechende Info im Log). Auch das Internal "IP", aber kein "Model".

Zitat
... Falls der HTTP-Request zum Receiver fehlschlägt ...

Wirklich HTTP? Nicht Telnet?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 24 Februar 2020, 16:24:23
Ah, folgender Fehler im Log:

DENON_AVR (X4400H) - Error while requesting http://192.168.153.223:23/goform/Deviceinfo.xml - read from http://192.168.153.223:23 timed out

Da wird wirklich ein HTTP-Request auf Port 23 gemacht. Ist das richtig?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 24 Februar 2020, 16:43:42
Ich seh schon, wo das Problem ist.
Denn es muss wirklich HTTP sein, nicht Telnet.
Ruf mal http://192.168.153.223/goform/Deviceinfo.xml im Browser auf, und du wirst sehen.

Das heißt, du hast in der device-definition den Port mit dabei, richtig?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 24 Februar 2020, 16:54:00
Nein, ich habe keinen Port dabei. Da ist dann aber vermutlich 23 Standard. Wird mir zumindest im Internal "DeviceName" so angezeigt.

Der HTTP-Aufruf im Browser bringt:
Error 403: Forbidden
Access Forbidden
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 24 Februar 2020, 16:56:45
Nein, ich habe keinen Port dabei. Da ist dann aber 23 Standard. Wird mir zumindest im Internal "DeviceName" so angezeigt.
Ich nehme eigentlich direkt den Wert aus dem Def. Da ist noch kein Port 23 dabei...
Kannst mal ein 'list' vom Device reinstellen bitte?

Hast du ein Internal mit Namen 'IP'?
Was steht da drin?

Der HTTP-Aufruf im Browser bringt:
Error 403: Forbidden
Access Forbidden
Schade...
da weiß ich dann auch nicht weiter...


Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 24 Februar 2020, 17:05:36
In DEF ist nur die IP und im Internal "IP" auch. Das scheint dann zu passen. Aber die reguläre Kommunikation geht über Telnet und Port 23 (sehe ich auf dem Raspi mit netstat). Das funktioniert, ein HTTP-Aufruf auf Port 80 aber nicht. Das ist dann das Problem. Egal, ob der vom Modul auf dem richtigen Port gemacht wird oder nicht. Der funktioniert ja auch im Browser nicht (auf Port 80).
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 24 Februar 2020, 17:08:46
In DEF ist nur die IP und im Internal "IP" auch. Das scheint dann zu passen. Aber die reguläre Kommunikation geht über Telnet und Port 23.
Jo, ändert nix. Ich versteh's trotzdem nicht, weil im Code für den HTTP-Request verwende ich nicht Devicename, sondern das Internal (eben weil am Devicenamen der Port dann hinzugefügt wird).

Wie auch immer, du hast recht, es funktioniert ja ohnehin nicht.

EDIT: Kommst du eigentlich auf das reguläre Web-interface vom receiver? musst du dich da auch authentifizieren?

Ich warte mal weiteres Feedback ab...

Danke für deinen Input

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 24 Februar 2020, 17:10:47
Das Problem liegt am Denon selbst.
Ab einer bestimmten Firmware wurde die http/xml Steuerung entfernt.
Neuere Modelle lassen sich nur noch per RS232 über Lan/Wlan steuern. Die http/xml Anfragen werden geblockt.

Das Model über http zu lesen funktioniert nur noch bei den älteren Modellen. Hier muss also ein andere Weg gewählt werden um es in die Statistik zu übertragen.

Habe bereits eine Anfrage an den techn.Support von Denon gestellt mir das aktuelle Control-Protocol zuzustellen, bekam dann eins von 2019 wo viele der Adressen nicht mehr stimmen.

MfG

Edit:
Anbei ein Bild von ein paar Medungen des Denon.
Fast alle beginnen mit SS, von denen ist kaum eines im Modul implementiert.
Finde es auch ganz schön mühselig alles allein rauszufinden und bin daher auf den Support von Denon angewiesen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 24 Februar 2020, 17:29:49
... Ich versteh's trotzdem nicht, weil im Code für den HTTP-Request verwende ich nicht Devicename, sondern das Internal (eben weil am Devicenamen der Port dann hinzugefügt wird).

Auch wenn es an dem Problem nichts ändert: ich habe das Gerät noch mal neu definiert (ohne Port) und sehe jetzt im Log beim HTTP Error keinen Port mehr (also wird 80 verwendet).
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 24 Februar 2020, 17:39:27
Kommst du eigentlich auf das reguläre Web-interface vom receiver?

Das Problem liegt am Denon selbst.
Ab einer bestimmten Firmware wurde die http/xml Steuerung entfernt.

Über http://<IP>/settings/index.html kommt man noch an die Netzwerkeinstellungen,
über http://<IP>/settings/upgrade.html kann man einen Firmware-Upgrade machen und
über http://<IP>/settings/about.html werden einige Daten vom Gerät angezeigt, unter anderem sogar das Modell ;-)

Das war es dann aber auch an Web-Interface.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 24 Februar 2020, 18:36:02
Hallo zusammen,

ich habe auch die neuste Version des Moduls per Update installiert. Bei den Internals habe ich auch kein Model, aber unter meinen Readings findet sich ein richtiger Model Eintrag.

Gleiche Fehlermeldung im Log DENON_AVR (E3_hk_AV_X6200W) - Error while requesting http://192.168.6.30/goform/Deviceinfo.xml - http://192.168.6.30/goform/Deviceinfo.xml: empty answer receivedDer Zugriff über den Browser (Port 80) funktioniert von Hand und ManualModelName ist in der Ausgabe mit dem richtigen Wert zu finden.

Hier noch ein List:
Internals:
   CHANGED   
   Clients    :DENON_AVR_ZONE:
   DEF        192.168.6.30
   DeviceName 192.168.6.30:23
   FD         30
   FUUID      5c42dbd3-f33f-2e5f-8f29-b93e051d24a6fba4
   FVERSION   70_DENON_AVR.pm:0.212620/2020-02-23
   IP         192.168.6.30
   NAME       E3_hk_AV_X6200W
   NR         177
   NTFY_ORDER 50-E3_hk_AV_X6200W
   PARTIAL   
   STATE      on
   TIMEOUT    3
   TYPE       DENON_AVR
   Helper:
     DBLOG:
       state:
         logdb:
           TIME       1582564472.88225
           VALUE      on
   OLDREADINGS:
   READINGS:
     2020-02-24 18:14:35   Muting-Level    mute
     2020-02-24 18:14:35   Volume-Display  absolute
     2020-02-24 18:14:35   Volume-Startup  LAS
     2020-02-24 18:06:47   allZoneStereo   off
     2020-02-24 18:06:58   ampAssign       7.1-Kanal
     2020-02-24 18:14:35   aspectRatio     16:9
     2020-02-24 18:14:35   audysseyLFC     off
     2020-02-24 18:06:47   autoStandby     15min
     2020-02-24 18:14:35   bass            0
     2020-02-21 19:47:12   centerSpread    off
     2020-02-24 18:14:35   cinemaEQ        off
     2020-02-24 18:14:33   currentAlbum    -
     2020-02-24 18:14:33   currentArtist   -
     2020-02-24 18:14:33   currentBitrate  -
     2019-04-28 07:32:24   currentCover    http://192.168.6.30/img/album%20art_S.png?1556429544000
     2020-02-24 18:14:33   currentMedia    -
     2020-02-24 18:14:33   currentPlaytime -
     2020-02-24 18:14:33   currentStation  -
     2020-02-24 18:14:33   currentStream   -
     2020-02-24 18:14:33   currentTitle    -
     2020-02-24 18:14:35   digitalInput    auto
     2020-02-24 18:14:35   display         bright
     2020-02-24 18:14:35   dynamicCompression off
     2020-02-24 18:14:35   dynamicEQ       on
     2020-02-24 18:14:35   dynamicVolume   off
     2020-02-24 18:06:47   eco             off
     2020-02-24 18:14:31   httpError       http://192.168.6.30/goform/Deviceinfo.xml: empty answer received
     2020-02-24 18:14:31   httpState       ERROR
     2020-02-09 13:34:18   ignore          -
     2020-02-24 18:14:33   input           Sat/Cbl
     2020-02-24 18:14:35   inputSound      hdmi
     2020-02-24 18:07:25   levelCenter     0
     2020-02-23 12:15:22   levelFrontDolbyLeft 0
     2020-02-23 12:15:22   levelFrontDolbyRight 0
     2020-02-24 18:07:25   levelFrontLeft  0
     2020-02-24 18:07:25   levelFrontRight 0
     2020-02-24 18:07:25   levelSourroundBackLeft 0
     2020-02-24 18:07:25   levelSourroundBackRight 0
     2020-02-24 18:07:25   levelSourroundLeft 0
     2020-02-24 18:07:25   levelSourroundRight 0
     2020-02-24 18:06:47   levelSubwoofer  0
     2020-02-24 18:06:57   lock            off
     2020-02-24 18:14:35   loudness        on
     2020-02-24 18:14:35   lowFrequencyEffects 0
     2020-02-24 18:06:57   model           AVR-X6200W
     2020-02-24 18:14:35   multEQ          reference
     2020-02-24 18:14:33   mute            off
     2020-02-24 18:14:32   playStatus      stopped
     2020-02-24 18:14:32   power           on
     2020-02-24 18:14:32   presence        present
     2020-02-24 18:14:35   resolution      auto
     2020-02-24 18:14:35   resolutionHDMI  1080p:24Hz
     2020-02-24 18:07:26   samplingRate    48 khz
     2020-02-24 18:06:47   setup           off
     2020-02-24 18:08:08   signal          Dolby Digital
     2020-02-24 18:14:33   sleep           off
     2020-02-24 18:14:35   sound           HASH(0x77a6500)
     2020-02-24 18:14:32   state           on
     2020-02-24 18:14:33   stateAV         on
     2020-02-21 19:48:12   subwooferLevelAdjust 0
     2020-02-24 18:08:07   surroundMode    Movie
     2020-02-24 18:14:35   toneControl     off
     2020-02-24 18:14:35   treble          0
     2020-02-24 18:14:35   trigger1        on
     2020-02-24 18:14:35   trigger2        on
     2020-02-24 18:14:35   tunerBand       FM
     2020-02-24 18:14:35   tunerFrequency  108 MHz
     2020-02-24 18:14:35   tunerMode       auto
     2020-02-24 18:14:35   tunerPreset     4
     2020-02-24 18:14:35   videoProcessingMode auto
     2020-02-24 18:07:25   videoSelect     off
     2020-02-24 18:20:31   volume          61.5
     2020-02-24 18:06:57   volumeDisplayType absolute
     2020-02-24 18:20:31   volumeMax        945
     2020-02-24 18:06:58   volumePowerOn   LAS
     2020-02-24 18:20:31   volumeStraight  -18.5
     2020-02-24 18:14:33   zone2           off
     2020-02-24 18:06:55   zone3           off
     2020-02-24 18:06:46   zoneMain        on
   helper:
     INPUT      SAT/CBL
     PARTIAL   
     deviceIP   192.168.6.30
     isPause    0
     isPlaying  0
     nextConnectionCheck 1582565726.64428
     playTimeCheck 0
     volume     61.5
Attributes:
   DbLogInclude state,stateAV,power,presence
   alias      Denon X6200W
   brand      Denon
   cmdIcon    muteT:rc_MUTE
   connectionCheck 300
   devStateIcon on:general_an@green:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:general_aus@red:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED
   disable    0
   event-on-change-reading .*
   group      AV
   icon       Av Receiver-595b40b65ba036ed117d17d0
   inputs     Blu-Ray,Bluetooth,Sat/Cbl,Mediaplayer,OnlineMusic,Tuner
   room       Heimkino
   sortby     1
   stateFormat stateAV
   timeout    2
   type       AVR
   webCmd     volume:muteT:input:surroundMode

Des Weiteren wird das Reading sound nach dem Update nur noch als Hash-Wert angezeigt und auch nach einem get sound nicht richtig dargestellt. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen get sound und get surroundSound?

Beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 24 Februar 2020, 19:20:24
@ toka

kanst du bitte mal SSVCTZMA ? per telnet an deinen avr senden und die ausgabe posten?

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 24 Februar 2020, 19:31:40
Gerne

BridgeCo AG Telnet server

SSVCTZMA ?
SSVCTZMADIS ABS
SSVCTZMAMLV MUT
SSVCTZMALIM OFF
SSVCTZMAPON LAS
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 24 Februar 2020, 19:37:25
was ist bei deinem avr als einschaltlautstärke eingestellt?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 24 Februar 2020, 19:42:58
Eingestellt ist: "Letzte Einstellung" siehe auch Screenshot
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 24 Februar 2020, 20:30:00
Danke
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 24 Februar 2020, 21:08:57
nachdem ich es ja nun geschafft habe, die telnet Verbindung richtig einzustellen, habe ich für den Denon X6200W auch mal noch die Einstellungen des Bildmodus mit protokolliert. Wenn ich auf der Fernbedienung über Optionen die Funktion Bildmodus aufrufe, kann ich folgende Einstellungen vornehmen:

Aus
Standard
Movie
Lebhaft
Streaming
Tag
Nacht
Benutzerdefiniert

Das entspricht:
PVOFF
PVSTD
PVMOV
PVVVD
PVSTM
PVDAY
PVNGT
PVCTM


Kannst Du das bitte als weiteren Set-Befehl implementieren?

Hi Thorsten,

das geht doch schon.
Über set pictureMode kann man exakt die von dir gelisteten Optionen aufrufen.
Kannst du mal prüfen, ob die wie gewünscht funktionieren?

schöne Grüße
Martin

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 24 Februar 2020, 21:27:54
Hallo Martin,

manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht... Sorry

Funktioniert prima, lediglich die Bezeichnung Standard ist falsch geschrieben. Ein Reading gibt es dazu nicht oder übersehe ich da auch etwas?

Beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 24 Februar 2020, 21:33:57
Kein Grund, sich zu entschuldigen :-)

Funktioniert prima, lediglich die Bezeichnung Standard ist falsch geschrieben. Ein Reading gibt es dazu nicht oder übersehe ich da auch etwas?
Ja, mit Tippfehlern ist das immer so eine Sache. Wenn ich das Set korrigiere, brechen dafür so einige bestehende Integrationen... und nicht jeder verfolgt diesen Thread hier und wird gleich verstehen, was los ist... Deshalb belasse ich solche Dinge (schweren Herzens) lieber so, wie sie sind.

Ein entsprechendes Reading wär mir jetzt auch nicht aufgefallen.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 24 Februar 2020, 21:52:29
Hallo Martin,

könntest Du nicht übergangsweise noch ein Standard zusätzlich definieren, hier im Thread und beim Update als Change dokumentieren. Nach einer entsprechenden Übergangszeit könnte ja dann der gewünschte Wert entfernt werden.

Lässt sich die Einstellung denn grundsätzlich am Receiver auslesen?

Beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 24 Februar 2020, 21:53:46
Ja, eigentlich hast du recht.
Ich würde auch aus ISF_Day und ISF_Night nur noch Day und Night machen?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 24 Februar 2020, 22:17:59
Da sage ich nicht nein 😁
Das vivid könntest Du dann auch noch durch lebendig oder lebhaft ersetzen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 24 Februar 2020, 22:20:08
Das vivid könntest Du dann auch noch durch lebendig oder lebhaft ersetzen.
Dann würden wir deutsch und englisch mischen, was ich nicht so schön finde.
Vor allem aber könnte man sich bei deutschen Befehlen Probleme mit Umlauten einfangen, was ich vermeiden möchte. Deshalb bleiben wir hier bei Englisch.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 24 Februar 2020, 22:33:24
Da hast Du natürlich Recht.

Habe gerade mal die Doku von Denon heruntergeladen. Mit PV? Kann man wohl den aktuell eingestellten Wert von pictureMode auslesen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 25 Februar 2020, 05:45:33
Mhhh,
ich habe es ISF_Day und ISF_Night genannt weil es bei meinem AVR so angezeigt wird und auch in der aktuellen Doku des Protokolls so genannt wird.
Ich denke mir, dass es erst bei den Receivern mit 4K HDR unterstützung diese Namen bekommen hat.

Ein reading dafür habe ich auch eingepflegt, „pictureMode“

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 25 Februar 2020, 07:03:57
Da ich mit floorplan arbeite, hab ich mir entsprechende AVR Icons "gebastelt", vlt kann sie ja jemand gebrauchen  ;)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: kennymc.c am 25 Februar 2020, 15:43:30
Ist schon eine Weile her, aber vielleicht hat ja jetzt jemand eine Antwort darauf:

Gibt es die Möglichkeit die aktuell Auflösung anzuzeigen? Das reading resolutionHDMI steht bei mir seltsamerweise dauerhaft auf 1080p:24Hz, auch wenn definitiv ein anderes Signal, z.B. UHD mit HDR10 ausgegeben wird. Im Prinzip würde mir auch die Anzeige reichen, ob das Signal in HDR ist, damit mein Projektor sich in den entsprechenden Bildmodus schalten kann.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 25 Februar 2020, 18:23:28
Das ist leider nicht möglich.
Der AVR gibt als Reading/über Telnet nur die eingestellte Auflösung aus. Also das, was der AVR an den TV schickt.
Evtl. hilft es die Auflösung am AVR auf Auto zu stellen.

PS. Bei mir ist das Reading übrigens „resolutionHDMI 4K(60/50)“.
Der AVR/das Modul zeigt also die aktuelle Ausgabe-Auflösung.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 25 Februar 2020, 21:17:53
Hallo zusammen,

pictureMode funktioniert prima mit den neuen Werten und das Reading ist auch da. Gibt es schon was zum Reading "Sound" bzw den Werten für Surroundmode?

Beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 26 Februar 2020, 05:03:34
Moin,
Wo liegt denn das Problem mit dem #sound Reading bzw. welche Modes fehlen denn?

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 26 Februar 2020, 06:37:37
Hallo zusammen,

ich habe auch die neuste Version des Moduls per Update installiert. Bei den Internals habe ich auch kein Model, aber unter meinen Readings findet sich ein richtiger Model Eintrag.

Gleiche Fehlermeldung im Log DENON_AVR (E3_hk_AV_X6200W) - Error while requesting http://192.168.6.30/goform/Deviceinfo.xml - http://192.168.6.30/goform/Deviceinfo.xml: empty answer receivedDer Zugriff über den Browser (Port 80) funktioniert von Hand und ManualModelName ist in der Ausgabe mit dem richtigen Wert zu finden.

Des Weiteren wird das Reading sound nach dem Update nur noch als Hash-Wert angezeigt und auch nach einem get sound nicht richtig dargestellt. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen get sound und get surroundSound?

Beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 26 Februar 2020, 06:41:52
Das liegt wahrscheinlich an einem fehlenden Sound-Mode im Modul.
Welchen Soundmode hast du denn eingestellt im AVR?

Edit: Es gibt über 200 Sound-Modes für die verschiedenen AVR´s.
Dies alle auf einmal zu integrieren würde schon ein paar Tage Arbeit kosten. Zudem ist aus der Protocol-Doku auch nicht immer ersichtlich welches Telnet-Reading welchen Surround-Mode darstellt.

Ich habe weiter oben im Thread schon einige Tipps gegeben wie man per Telnet die Readings vom AVR holt. Das wäre zumindest eine Hilfe für die Devs um weitere Sound-Modes zu integrieren.

Hier
https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg1026386.html#msg1026386 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg1026386.html#msg1026386)

Edit:
Sehe gerade, dass du ja auch schon etwas nachgereicht hast.
Hier
https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg1026400.html#msg1026400

genau in diesem Format kannst du es mit den Surround_modes auch mal machen.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 26 Februar 2020, 09:56:03
Was der Unterschied zwischen get sound und get surroundSound ist, weiß ich leider auch nicht.

Bezüglich den Hash-Werten in den Readings werde ich versuchen, sinnvolle Meldungen ins Log zu schreiben, damit wir leichter rausfinden können, welcher Wert das denn gewesen wäre.

Es scheint, als ob die Deviceinfo.xml ca ab Modelljahr 2016 nicht mehr verfügbar ist. (also zb ab AVR-4100)
Es ist aber rätselhaft, wie du trotzdem ein Modell in den Readings haben kannst. Das muss noch von einer älteren Modulversion stammen.
In der heutigen Statistik tauchen übrigens schon 4 Modelle mit dem neuen Modul auf :-)

Ich hatte in den letzten Tagen nicht viel Zeit, hier im Forum zu antworten, das ändert sich aber hoffentlich bald wieder :-)

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 26 Februar 2020, 10:23:49
benutzt jemand von euch zufällig parallel die Module 21_HEOS_ ... ?

Mein X2100W hängt hinter einem Denon-Link und wird über diese HEOS-Module über Telnet Socket angesprochen.

Hab jetzt bemerkt, dass hierbei wieder die telnet Beschränkung auf nur eine Verbindung zuschlägt  :(
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 26 Februar 2020, 10:40:24
Das Reading Sound gibt den Modus "Movie, Game, Music und Pure-Direct" aus.
Das Reading surroundSound gibt den gewählten Surround Mode aus. Z.ZB. THX, Auro3D, dolbyDigital usw.

Edit,
Habe ein commit an Martin gesendet. Nach dem nächsten Modulupdate sollten die readings verständlicher sein.
Alte readings bitte löschen.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 26 Februar 2020, 19:45:18
benutzt jemand von euch zufällig parallel die Module 21_HEOS_ ... ?

Mein X2100W hängt hinter einem Denon-Link und wird über diese HEOS-Module über Telnet Socket angesprochen.

Hab jetzt bemerkt, dass hierbei wieder die telnet Beschränkung auf nur eine Verbindung zuschlägt  :(

Das HEOS Protocol benutzt einen anderen Port
Modul ist Telnet Port 23 und das HEOS Protokol ist auf Port 1255.

Ich habe eine Zeit lang beide Module benutzt und es funktionierte tadellos.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 27 Februar 2020, 18:38:14
Das Reading Sound gibt den Modus "Movie, Game, Music und Pure-Direct" aus.
Das Reading surroundSound gibt den gewählten Surround Mode aus. Z.ZB. THX, Auro3D, dolbyDigital usw.

Edit,
Habe ein commit an Martin gesendet. Nach dem nächsten Modulupdate sollten die readings verständlicher sein.
Alte readings bitte löschen.

MfG

Das war die Ausgabe, wenn ich den SurroundMode über die Fernbedienung ändere
https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg1026386.html#msg1026386

Ich werde nach dem nächsten Update die Readings Sound und SurroundMode mal löschen. Irgendwie habe ich den Eindruck da war/ist etwas vertauscht bei mir... Ich habe auf der Fernbedienung die Sound Mode Taste für Movie, Music, Game und Pure, wobei wenn ich dann die Tasten drücke am Fernseher die verschiedenen SurroundModes zur Auswahl angezeigt werden und ich diese mit den Pfeilen auswählen und mit Enter auf der Fernbedienung bestätige.

Beste Grüße
Torsten

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 27 Februar 2020, 18:53:36
Ab dem nächsten Update, vorrausgesetzt Martin gibt es frei und checkt es ein, heissen die Surround Readings folgend:

sound_out - Auro-3D (Die Ausgabe an die LS)

sound_signal_in - Dolby Audio DD (Eingangssignal vom Zuspieler, z.B. Blueray, Sat, usw.)

surroundMode - Movie (Ausgewähler Surround-Mode, Movie, Music, Game oder Pure-Direct)

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 27 Februar 2020, 19:21:36
Klingt gut!

Wird es dann für alle 3 auch get und für sound_out sowie surroundMode Set als Befehle geben?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 27 Februar 2020, 20:16:04
Daran arbeite ich aktuell noch.
Kann aber etwas dauern.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 27 Februar 2020, 21:46:51
Ab dem nächsten Update, vorrausgesetzt Martin gibt es frei und checkt es ein, heissen die Surround Readings folgend:
Ist eingecheckt, kommt morgen mit dem Update mit :-)


Bezüglich blockiertem Telnet-Port:
mich hat immer gewundert, warum die Marantz-App trotzdem den AVR steuern kann, obwohl FHEM die Verbindung offen hat.
Mit Fiddler konnte ich nichts herausfinden, weil die App die Proxy-Einstellung in Android ignoriert hat.

Deshalb hab ich mir die Android-App mal auf den Laptop gezogen und mit einem Decompiler mal durch den Sourcecode geschaut.
Siehe da: bisher konnte ich keinen Hinweis auf eine Telnet Verbindung finden.

Meine Vermutung ist (und scheint sich im Sourcecode zu bestätigen), dass die Marantz-App sämtliche Steuerung über DLNA vornimmt.
Ich werde hier noch weiter recherchieren; vielleicht macht es Sinn, auch die FHEM-Integration dahingehen umzubauen. Vorausgesetzt, der Funktionsumfang ist gleich.

Es zeigt sich auch immer deutlicher, dass die Protokoll-Unterschiede mit der Zeit zwischen den AVRs immer größer werden.
Das selbe Problem hab ich eigentlich auch beim Onkyo Modul, das ich auch betreue.
Von dort habe ich aber eine Inspiration von diesen Kollegen hier: https://github.com/miracle2k/onkyo-eiscp
Die extrahieren die verfügbaren Befehle pro Modell aus den offiziellen XLS Doku Files.
Ähnliches sollte auch mit den Denon/Marantz xls files möglich sein (falls das nicht auch schon jemand gemacht hat).

Falls ich dann noch das Modell eines Receivers zielsicher bestimmen kann, könnte man pro Modell den verfügbaren Satz an Befehlen und Readings sauber hinterlegen.

Sehr ambitioniert, doch Wert, mal genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Ich habe bisher viele Dokus als PDF, als XML bisher nur das Marantz_FY17_AV_SR_NR_PROTOCOL_V06_20200212080534123.xls
Falls jemand von euch weitere hat, bitte gern hier direkt ins Forum stellen, oder per PM einfach meine Email nachfragen.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: heppel am 27 Februar 2020, 23:20:18
In meinem Link-Archiv habe ich das hier gefunden:

https://www.denon.de/de/product/homecinema/avreceiver/avrx1300w?docname=AVR-X1300W_X2300W_X3300W_PROTOCOL_V01.xlsx (https://www.denon.de/de/product/homecinema/avreceiver/avrx1300w?docname=AVR-X1300W_X2300W_X3300W_PROTOCOL_V01.xlsx)

Vielleicht ist das ja irgendwie auf andere Modelle übertragbar. Ich erinnere mich leider nicht mehr, wo ich den Link her habe.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 28 Februar 2020, 10:54:01
sound_out - Auro-3D (Die Ausgabe an die LS)

sound_signal_in - Dolby Audio DD (Eingangssignal vom Zuspieler, z.B. Blueray, Sat, usw.)

surroundMode - Movie (Ausgewähler Surround-Mode, Movie, Music, Game oder Pure-Direct)


Prima, aus meiner Sicht ist das so wirklich verständlicher.

Mir ist aufgefallen, dass ich zuerst kein Reading sound_signal_in hatte, vermutlich weil ich auf einer internen Quelle (Internet Radio) war und da dann das Reading wohl gar nicht gesetzt wird. Nach dem Umschalten auf eine externe Quelle kam dann ein Reading. Wenn ich danach aber auf die interne Quelle zurückschalte, erfolgt wieder kein Setzen des Readings, wodurch es auf dem alten, dann falschen Wert stehen bleibt.

Da ich das Reading nichts nutze, stört mich das nicht. Vielleicht mal generell: Aktuelle setze ich über fhem nur die Lautstärke, abhängig von dem über die Fernbedienung gewählten Quelle und weiteren Zuständen (andere Geräte). Daher bin ich mit dem Modul schon komplett zufrieden :-) Ich bin nur aufgrund einiger Hash-Readings (Namen, nicht Werte) und den daraus resultierenden Fehler beim Neustart von fhem auf das Thema hier gestoßen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 28 Februar 2020, 11:25:33
Wenn ich danach aber auf die interne Quelle zurückschalte, erfolgt wieder kein Setzen des Readings, wodurch es auf dem alten, dann falschen Wert stehen bleibt.
Danke für den Hinweis, ich werde versuchen, das bei nächster Gelegenheit mal zu überprüfen.
Sollte der Receiver das Update-Event wirklich nicht schicken, dann wird sich nichts machen lassen.
Vielleicht wird aber auch im Modul etwas nicht richtig ausgewertet...

Ich bin nur aufgrund einiger Hash-Readings (Namen, nicht Werte) und den daraus resultierenden Fehler beim Neustart von fhem auf das Thema hier gestoßen.
Ja, hier hatte ich eigentlich die Idee, statt Hash-Readings einen Eintrag im Logfile zu schreiben, den dann jeder hier im Forum posten kann, damit wir das dann nachziehen...
Ich hab noch nicht die Zeit dafür gefunden...

Danke für dein Feedback!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 28 Februar 2020, 15:03:57
Mir ist aufgefallen, dass ich zuerst kein Reading sound_signal_in hatte, vermutlich weil ich auf einer internen Quelle (Internet Radio) war und da dann das Reading wohl gar nicht gesetzt wird. Nach dem Umschalten auf eine externe Quelle kam dann ein Reading. Wenn ich danach aber auf die interne Quelle zurückschalte, erfolgt wieder kein Setzen des Readings, wodurch es auf dem alten, dann falschen Wert stehen bleibt.

Moin,

habe das gerade überprüft.
Der AVR gibt kein Reading für das Input-Signal aus bei Netzwerkquellen oder USB.
Das ergibt für mich auch Sinn, da er ja kein Signal von einem Zuspielgerät bekommt.

Wenn ich von Net/Heos/USB zurück auf meinen dig.STB schalte wird das Reading bei mir aktualisiert.
Habe also keine Ahnung warum es bei dir nicht klappt.

Von dir kommentierte Telnet-Ausgaben würden bei der Suche helfen.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dk3572 am 28 Februar 2020, 17:05:27
Hallo,

beim fhem Start bekomme ich folgende Warnungen:

2020.02.28 15:02:19.294 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $d in hash element at fhem.pl line 4536.
2020.02.28 15:02:19.294 1: stacktrace:
2020.02.28 15:02:19.294 1:     main::__ANON__                      called by fhem.pl (4536)
2020.02.28 15:02:19.294 1:     main::AttrVal                       called by ./FHEM/71_DENON_AVR_ZONE.pm (444)
2020.02.28 15:02:19.294 1:     main::DENON_AVR_ZONE_Parse          called by fhem.pl (3960)
2020.02.28 15:02:19.294 1:     main::Dispatch                      called by ./FHEM/70_DENON_AVR.pm (3158)
2020.02.28 15:02:19.294 1:     main::DENON_AVR_UpdateConfig        called by fhem.pl (3307)
2020.02.28 15:02:19.294 1:     main::HandleTimeout                 called by fhem.pl (679)

2020.02.28 15:01:14.193 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $d in hash element at fhem.pl line 4536.
2020.02.28 15:01:14.193 1: stacktrace:
2020.02.28 15:01:14.193 1:     main::__ANON__                      called by fhem.pl (4536)
2020.02.28 15:01:14.193 1:     main::AttrVal                       called by ./FHEM/71_DENON_AVR_ZONE.pm (444)
2020.02.28 15:01:14.193 1:     main::DENON_AVR_ZONE_Parse          called by fhem.pl (3960)
2020.02.28 15:01:14.193 1:     main::Dispatch                      called by ./FHEM/70_DENON_AVR.pm (1282)
2020.02.28 15:01:14.193 1:     main::DENON_AVR_Notify              called by fhem.pl (3764)
2020.02.28 15:01:14.193 1:     main::CallFn                        called by fhem.pl (3684)
2020.02.28 15:01:14.193 1:     main::DoTrigger                     called by FHEM/DevIo.pm (359)
2020.02.28 15:01:14.193 1:     main::__ANON__                      called by FHEM/DevIo.pm (381)
2020.02.28 15:01:14.193 1:     main::__ANON__                      called by FHEM/HttpUtils.pm (439)
2020.02.28 15:01:14.193 1:     main::__ANON__                      called by fhem.pl (763)

2020.02.28 15:01:14.194 1: AVReceiver: Can't connect to 192.xxx.xxx.xx:23: 192.xxx.xxx.xx: Connection reset by peer (104)
2020.02.28 15:01:19.501 0: DENON_AVR (AVReceiver) - Error while requesting http://192.xxx.xxx.xx:23/goform/Deviceinfo.xml - read from http://192.xxx.xxx.xx:23 timed out
2020.02.28 15:02:14.240 1: 192.xxx.xxx.xx:23 reappeared (AVReceiver)

Liegt das evtl. nur daran das er beim Start noch nicht erreichbar ist?
Und wenn ja, kann man das verhindern?
Danach ist nämlich alles gut.

Danke und VG Dieter
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 28 Februar 2020, 17:41:07
Ich denke das liegt an dem Teil für die Statistik was Martin eingefügt hat.

Ist bei dir die

http://IPvomAVR/goform/Deviceinfo.xml

im Browser aufrufbar oder bekommst du eine Fehlermeldung?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dk3572 am 28 Februar 2020, 18:08:49
Ich denke das liegt an dem Teil für die Statistik was Martin eingefügt hat.

Ist bei dir die

http://IPvomAVR/goform/Deviceinfo.xml

im Browser aufrufbar oder bekommst du eine Fehlermeldung?

Danke für deine Antwort.
Ja, ist ohne Fehlermeldung aufrufbar.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 28 Februar 2020, 19:06:24
Dann liegt es wohl daran, das er beim Start von fhem noch nicht erreichbar ist. Ich hoffe Martin kümmert sich darum.
Wie genau hast du den AVR definiert in fhem?
Hast du es mal ohne Portangabe versucht?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 28 Februar 2020, 19:12:49
Hallo zusammen,

nach dem Update und nach Löschen der alten Readings sind die neuen Readings und Internals da.

Internals:
   CHANGED   
   Clients    :DENON_AVR_ZONE:
   DEF        192.168.6.30
   DeviceName 192.168.6.30:23
   FD         63
   FUUID      5c42dbd3-f33f-2e5f-8f29-b93e051d24a6fba4
   FVERSION   70_DENON_AVR.pm:0.212950/2020-02-27
   IP         192.168.6.30
   NAME       E3_hk_AV_X6200W
   NR         177
   NTFY_ORDER 50-E3_hk_AV_X6200W
   PARTIAL   
   STATE      on
   TIMEOUT    2
   TYPE       DENON_AVR
   model      Denon *AVR-X6200W
   Helper:
     DBLOG:
       power:
         logdb:
           TIME       1582913294.67995
           VALUE      on
       presence:
         logdb:
           TIME       1582913294.64766
           VALUE      present
       state:
         logdb:
           TIME       1582913294.67995
           VALUE      on
       stateAV:
         logdb:
           TIME       1582913229.91318
           VALUE      absent
   OLDREADINGS:
   READINGS:
     2020-02-28 19:08:15   Muting-Level    mute
     2020-02-28 19:05:22   Network-Name    Denon AVR-X6200W
     2020-02-28 19:08:15   Volume-Display  absolute
     2020-02-28 19:08:16   Volume-Startup  last
     2020-02-28 19:08:15   allZoneStereo   off
     2020-02-28 19:08:16   aspectRatio     16:9
     2020-02-28 19:08:16   audysseyLFC     off
     2020-02-28 19:08:15   autoStandby     15min
     2020-02-28 19:08:16   bass            0
     2020-02-28 19:08:16   cinemaEQ        off
     2020-02-28 19:08:14   currentAlbum    -
     2020-02-28 19:08:14   currentArtist   -
     2020-02-28 19:08:14   currentBitrate  -
     2020-02-28 19:04:59   currentCover    http://192.168.6.30/img/album%20art_S.png?1582913099000
     2020-02-28 19:08:14   currentMedia    -
     2020-02-28 19:08:14   currentPlaytime -
     2020-02-28 19:08:14   currentStation  -
     2020-02-28 19:08:14   currentStream   -
     2020-02-28 19:08:14   currentTitle    -
     2020-02-28 19:08:16   digitalInput    auto
     2020-02-28 19:08:15   display         dim
     2020-02-28 19:08:16   dynamicCompression off
     2020-02-28 19:08:16   dynamicEQ       on
     2020-02-28 19:08:16   dynamicVolume   off
     2020-02-28 19:08:15   eco             off
     2020-02-28 19:05:29   httpError       read from http://192.168.6.30:80 timed out
     2020-02-28 19:05:29   httpState       ERROR
     2020-02-28 19:08:14   input           Sat/Cbl
     2020-02-28 19:08:16   inputSound      hdmi
     2020-02-28 19:05:23   lock            off
     2020-02-28 19:08:16   loudness        on
     2020-02-28 19:08:16   lowFrequencyEffects 0
     2020-02-28 19:08:16   multEQ          reference
     2020-02-28 19:08:14   mute            off
     2020-02-28 19:08:14   playStatus      stopped
     2020-02-28 19:08:14   power           on
     2020-02-28 19:08:14   presence        present
     2020-02-28 19:08:16   resolution      auto
     2020-02-28 19:08:16   resolutionHDMI  1080p:24Hz
     2020-02-28 19:06:00   samplingRate    48 khz
     2020-02-28 19:08:15   setup           off
     2020-02-28 19:08:15   sleep           off
     2020-02-28 19:08:16   sound_out       HASH(0x8058990)
     2020-02-28 19:06:00   sound_signal_in Dolby Audio DD
     2020-02-28 19:08:14   state           on
     2020-02-28 19:08:15   stateAV         on
     2020-02-28 19:05:58   surroundMode    Music
     2020-02-28 19:08:16   toneControl     off
     2020-02-28 19:08:16   treble          0
     2020-02-28 19:08:16   trigger1        on
     2020-02-28 19:08:16   trigger2        on
     2020-02-28 19:08:16   tunerBand       FM
     2020-02-28 19:08:16   tunerFrequency  108 MHz
     2020-02-28 19:08:16   tunerMode       auto
     2020-02-28 19:08:16   tunerPreset     4
     2020-02-28 19:08:16   videoProcessingMode auto
     2020-02-28 19:08:15   videoSelect     off
     2020-02-28 19:08:14   volume          63
     2020-02-28 19:08:14   volumeMax        955
     2020-02-28 19:08:14   volumeStraight  -17
     2020-02-28 19:08:15   zone2           off
     2020-02-28 19:08:15   zone3           off
     2020-02-28 19:05:19   zoneMain        on
   helper:
     INPUT      SAT/CBL
     PARTIAL   
     deviceIP   192.168.6.30
     isPause    0
     isPlaying  0
     nextConnectionCheck 1582913596.92322
     playTimeCheck 0
     volume     63
Attributes:
   DbLogInclude state,stateAV,power,presence
   alias      Denon X6200W
   brand      Denon
   cmdIcon    muteT:rc_MUTE
   connectionCheck 300
   devStateIcon on:general_an@green:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:general_aus@red:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED
   disable    0
   event-on-change-reading .*
   group      AV
   icon       Av Receiver-595b40b65ba036ed117d17d0
   inputs     Blu-Ray,Bluetooth,Sat/Cbl,Mediaplayer,OnlineMusic,Tuner
   room       Heimkino
   sortby     1
   stateFormat stateAV
   timeout    2
   type       AVR
   webCmd     volume:muteT:input:surroundMode

Sound_out leider nur als Hashwert (siehe list oben). Beim Set SurroundMode habe ich immer noch eine bunte Mischung aus "sound" und "surroundMode".

Habe noch eine XLSS Doku File gefunden...

Beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 28 Februar 2020, 19:22:35
Zitat
Sound_out leider nur als Hashwert (siehe list oben).

Habe heute noch ein paar eingefügt.

Zitat
Beim Set SurroundMode habe ich immer noch eine bunte Mischung aus "sound" und "surroundMod


Das lässt sich Doku bedingt leider nicht ändern da das MS Kommando für die Sound-readings und den surroundMode zuständig ist.

Man kann höchstens die 4 Movie,Game usw rauslöschen, somit wären sie in der Auswahl nicht verfügbar.

Mit freundlichen Grüßen

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dk3572 am 28 Februar 2020, 19:28:34
Dann liegt es wohl daran, das er beim Start von fhem noch nicht erreichbar ist. Ich hoffe Martin kümmert sich darum.
Wie genau hast du den AVR definiert in fhem?
Hast du es mal ohne Portangabe versucht?

Habe ihn jetzt mal ohne Portangabe definiert.
Jetzt beim Neustart nur noch eine Perl Warnung und diese Meldung:

2020.02.28 19:18:26.588 0: DENON_AVR (AVReceiver) - Error while requesting http://192.xxx.xxx.xx/goform/Deviceinfo.xml - http://192.xxx.xxx.xx/goform/Deviceinfo.xml: empty answer received
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 28 Februar 2020, 19:44:45
Habe heute noch ein paar eingefügt.
 

Das lässt sich Doku bedingt leider nicht ändern da das MS Kommando für die Sound-readings und den surroundMode zuständig ist.

Man kann höchstens die 4 Movie,Game usw rauslöschen, somit wären sie in der Auswahl nicht verfügbar.

Mit freundlichen Grüßen

Macht denn ein set surroundMode Movie, Game oder Music überhaupt Sinn? Die sind doch immer mit einem surroundMode zu kombinieren. Lediglich Pure-Direct hat ja keine "Unterpunkte".
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 28 Februar 2020, 19:49:12
Also bei mir merkt sich der AVR die eingestellten Surroundmodes bei Movie Game usw. Wenn ich von Movie auf Music schalte ändert sich der Output von auro3d auf puredirect so wie es vorher unter music eingestellt war.
Für mich ist es also Sinnhaltig
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 28 Februar 2020, 19:56:30
Zitat
empty answer received
Habe ihn jetzt mal ohne Portangabe definiert.
Jetzt beim Neustart nur noch eine Perl Warnung und diese Meldung:

2020.02.28 19:18:26.588 0: DENON_AVR (AVReceiver) - Error while requesting http://192.xxx.xxx.xx/goform/Deviceinfo.xml - http://192.xxx.xxx.xx/goform/Deviceinfo.xml: empty answer received

Das deutet darauf hin, dass der AVR beim start von FHEM noch nicht erreichbar ist.
Sollte aber nur ein Schönheitfehler sein. Evtl. erhöht Martin noch das Timeout. Ob dies Sinn macht kann aber nur er selbst beirteilen.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 28 Februar 2020, 20:11:34
Ja der vorher eingestellte Surroundmode wird beim Wechsel von movie auf music etc beibehalten. Den eigentlichen Surroundmode muss man ja extra einstellen. Auf meiner Fernbedienung werden die Tasten (movie, music, game und pure) mit Sound Mode bezeichnet.

Wäre es da nicht sinnvoll zwei Set Befehle zu implementieren? Einen für den Sound Mode, der dem voreingestellten Surroundmode ja beibehält und einen für den Surroundmode mit den verschiedenen Werten wie Dolby Digital, DTS, neural:x....

Beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dk3572 am 28 Februar 2020, 20:11:49


Das deutet darauf hin, dass der AVR beim start von FHEM noch nicht erreichbar ist.
Sollte aber nur ein Schönheitfehler sein. Evtl. erhöht Martin noch das Timeout. Ob dies Sinn macht kann aber nur er selbst beirteilen.

MfG

ok, dann warte ich mal ab.
Trotzdem vielen Dank für die Hilfe und schönes Wochenende.
VG Dieter
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 28 Februar 2020, 20:43:58
Zitat
Wäre es da nicht sinnvoll zwei Set Befehle zu implementieren? Einen für den Sound Mode, der dem voreingestellten Surroundmode ja beibehält und einen für den Surroundmode mit den verschiedenen Werten wie Dolby Digital, DTS, neural:x....

Habe deinen Vorschlag umgesetzt und bei Martin Commited.

Mal sehen wann er es eincheckt.
MfG

Schönes WE euch allen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 28 Februar 2020, 21:01:22
Vielen Dank und ebenfalls ein schönes Wochenende
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 29 Februar 2020, 11:08:13
Wenn ich von Net/Heos/USB zurück auf meinen dig.STB schalte wird das Reading bei mir aktualisiert.
Habe also keine Ahnung warum es bei dir nicht klappt.

Hallo, das hast Du falsch verstanden oder ich mich nicht klar genug ausgedrückt. Es funktioniert bei mir genau so wie bei Dir. Bei einer externen Quelle stimmt das Reading. "Falsch" ist es, wenn es erst mal durch eine externe Quelle gesetzt wurde und man dann auf eine interne schaltet. Dann steht es immer noch auf dem Wert der letzten externen Quelle.

Aber das ist vielleicht auch Definitionssache, wie bzw. ob ein Reading in so einem Fall zu setzen wäre. Wenn der Receiver keinen Wert liefert, kann man auch keinen konkreten ins Reading schreiben. Bei anderen Geräten war meine Erwartung halt immer, dass ein Reading, das mit der letzten Aktualisierung nicht geändert wurde, auch noch stimmt. So genau wie hier habe ich mir das aber noch nie angeschaut.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 29 Februar 2020, 11:20:35
Ich habe dich schon richtig verstanden.

Der AVR liefert beim Umschalten von einer ext.Quelle auf Net/USB usw. keinen Wert für dieses Reading und somit bleibt es auf dem letzten empfangenen Wert.

Dies lässt sich leider auch nicht ändern.
Man könnte evtl. ein if einbauen, das bei Quelle USB usw. ein „-„ in das Reading schreibt.
Ich schaue mal ob ich es hinbekomme wenn ich die Zeit dazu finde.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 29 Februar 2020, 11:34:51
Ja, wäre eine Idee oder man muss das halt wissen und wenn man das Reading in einem Notify o.ä. auswertet mit einem if arbeiten und die Quelle berücksichtigen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 29 Februar 2020, 17:03:18
Seit dem heutigen Update wird Sound_out richtig angezeigt, soweit ich jetzt die verschiedene Werte am Receiver ausprobiert habe.

Vielen Dank und beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: rrr am 29 Februar 2020, 21:43:21
Ich erhalte bei mir die Fehlermeldungen:
wz_denonavr: Error while requesting http://192.168.10.100:23/goform/Deviceinfo.xml - read from http://192.168.10.100:23 timed out
PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1307.

Der AVR ist jedoch beim Start von FHEM auch erreichbar.

Wenn ich den Port (23) bei der Gerätedefinition entferne startet FHEM neu und der Port ist wieder drin.

Bei meinem Receiver (Denon AVR-X3500H) wird beim Aufruf von "http://192.168.10.100" auf "https://192.168.10.100:10443" weitergeleitet.
Ich kann weder die URL "http://192.168.10.100/goform/Deviceinfo.xml" noch "https://192.168.10.100:10443/goform/Deviceinfo.xml" per Browser aufrufen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 01 März 2020, 10:15:30
Ich nutze DENON_AVR zusammen mit fakeroku, um für meinen AVR Denon 3808 die Lautstärke in 5er Schritten regeln zu können. Seit einigen Tagen funktioniert mein altes notify nicht mehr. Nach etwas Suchen habe ich den Grund gefunden: Der Rückgabewert von ReadingsVal ist jetzt ein String, war aber davor eine Zahl. Durch Multiplikation mit 1 funktioniert wieder Alles. Hier mein aktualisiertes notify:
define VolUp notify HarmonyController:keypress.*Up set Denon volume {(min(fhem("get Denon volume") % 99 + 5.0, ReadingsVal("Denon", "volumeMax", "") * 1))}
Warum mache ich das so kompliziert? DENON_AVR hatte einen Bug bei der Lautstärkeregelung, wodurch die Lautstärke von 0 auf den Maximalpegel springen konnte. Scheint jetzt gefixt zu sein. Aus Gewohnheit behalte ich mein altes notify.

Jetzt könnte ich auch
define VolUp notify HarmonyController:keypress.*Up set Denon volumeUp 5verwenden.

Ggf. sollte der Rückgabewerte von ReadingsVal von DENON_AVR in eine Zahl gewandelt werden, damit man als Nutzer das Ergebnis nicht selber in eine Zahl wandeln muß.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 01 März 2020, 10:31:12
Probiere es doch mal mit ReadingsNum
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 01 März 2020, 13:39:38
mein x4500h liefert bei zugriff auf http://.../goform/Deviceinfo.xml ein Error 403: Forbidden
Access Forbidden

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 01 März 2020, 17:03:46
Der dürfte "zu neu" sein (wenn ich mich nicht täusche der Nachfolger von meinem X4400H, bei dem es schon nicht mehr geht) und hat nur noch ein eingeschränktes Web-Interface.

Siehe weiter oben:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg1026860.html#msg1026860 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg1026860.html#msg1026860)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 01 März 2020, 17:10:58
mein x4500h liefert bei zugriff auf http://.../goform/Deviceinfo.xml ein Error 403: Forbidden
Access Forbidden

tomcat.x hat „fast“ recht.
Der Aufruf geht bei den Modellen ab 2016/2017 leider nicht mehr.
Das „fast“ bezieht sich auf das WebIf. Es ist unter http://{ip des avr} erreichbar und alles andere als eingeschränkt.
Leider ist dort nirgendwo der Typ des AVR abzugreifen.

Diesen findet man hier http://<IP>/settings/about.html

Da es eine dynamisch (javascript) erzeugte Html Seite ist bin ich leider nicht in der Lage den Typ zu parsen.
Hier müsste sich Martin mal reinknien wenn er die Daten für die Statistik benötigt.

Evtl. bekommt es ja auch jemand anders hin.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 01 März 2020, 17:37:36
richtig. das web Interface funktioniert komplett.

weder die drei eingeschränkten http noch die voll funktionsfähigen https seiten funktionieren ohne javascript.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 01 März 2020, 17:43:41
ich habe gerade die dokumentation des heos protokolls gefunden: http://rn.dmglobal.com/euheos/HEOS_CLI_ProtocolSpecification.pdf (http://rn.dmglobal.com/euheos/HEOS_CLI_ProtocolSpecification.pdf)

mit einem telnet auf den port 1255 und dann heos://player/get_players bekommt man model und versionen raus. wie man den avr aus eventuell mehreren vorhanden playern findet weiss ich allerdings nicht :)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 01 März 2020, 18:04:55
Das Heos-Response gibt auch die IP vom AVR mit aus. Diese müsste man im Modul mit der IP des, in fhem definierten AVR, vergleichen.
Das könnte klappen.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 01 März 2020, 18:06:55
noch besser ...

wenn man sich den javascript code anschaut der für die seiten zuständig ist sieht man das es auf dem avr ein interface gibt gegen das ajax calls gemacht werden. diese kann man auch von hand einfach machen.

z.b. http://<ip>/ajax/get_config?type=25 gibt
Zitat
<productTypeName>Denon AVR-X4500H</productTypeName>

die konstanten die als type angegeben werden können sind bei mir: var CONFIG_FRIENDLYNAME                = '1';
var CONFIG_LANGUAGELIST                = '2';
var CONFIG_LANGUAGELOCALE              = '3';
var CONFIG_TIMEZONE                    = '4';
var CONFIG_DAYLIGHTSAVING              = '5';
var CONFIG_NETWORKLIST                 = '6';
var CONFIG_ACTIVENETWORK               = '7';
var CONFIG_NETWORKCONFIG               = '8';
var CONFIG_APLIST                      = '9';
var CONFIG_WIRELESSPROFILE             = '10';
var CONFIG_WIRELESSSTATE               = '11';
var CONFIG_WPSPINSSID                  = '12';
var CONFIG_UPDATELEVEL                 = '13';
var CONFIG_UPGRADEFIRMWARE             = '14';
var CONFIG_UPGRADESTATUS               = '15';
var CONFIG_UPGRADEPROGRESS             = '16';
var CONFIG_UPGRADECANCEL               = '17';
var CONFIG_WIRELESSMAC                 = '18';
var CONFIG_FACTORYCONFIG               = '19';
var CONFIG_REVISIONS                   = '20';
var CONFIG_ETHERNETMAC                 = '22';
var CONFIG_WIRELESSPOWERSAVING         = '23';
var CONFIG_DEEPSTANDBY                 = '24';
var CONFIG_PRODUCTTYPENAME             = '25';
var CONFIG_AIRPLAYPASSWORD             = '26';
var CONFIG_SURROUNDAPCHANNEL           = '27';
var CONFIG_CURRENTSURROUNDAPCHANNEL    = '28';
var CONFIG_AMSDISABLEFLAG              = '29';
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 01 März 2020, 18:11:56
Nicht schlecht.
Jetzt müsste nur noch jemand mit einem älteren Modell die url testen. Am besten jemand bei dem die http://{ip}/goform/Deviceinfo.xml
funktioniert.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: heppel am 01 März 2020, 18:57:57
Jetzt müsste nur noch jemand mit einem älteren Modell die url testen. Am besten jemand bei dem die http://{ip}/goform/Deviceinfo.xml
funktioniert.

Bei meinem AVR-X1300W funktioniert die Deviceinfo.xml. Die Ajax URL liefert nur einen Fehler:
Access Error: Site or Page Not Found
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 01 März 2020, 20:10:55
geht bei dir die http://<IP>/settings/about.html seite ? die ajax abfrage gibt es vermutlich nur dann weil hier die daten für die settings seite her kommen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: heppel am 01 März 2020, 21:15:54
Nein, die "/settings/about.html" Seite gibt es bei mir auch nicht. Und auf dem für HEOS angegebenen Port 1255 bekomme ich keine Verbindung (connection refused).
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 01 März 2020, 21:23:08
Danke für die Infos zum Modell und der Ajax URL
Liefert get_config nur diesen einen HTML Tag?


Den Pull Request von Shadow werde ich morgen reinnehmen
Heute hab ich PC frei :)

Schönen Abend noch
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 02 März 2020, 06:38:36
ja. bei type 25 kommt nur der eine xml tag zurück.

für andere anfragen wie netzwerk config oder versions nummern kommen zum teil auch mehrere tags.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 02 März 2020, 07:49:29
richtig. das web Interface funktioniert komplett.

weder die drei eingeschränkten http noch die voll funktionsfähigen https seiten funktionieren ohne javascript.

Würde gerne wisse, warum bei Dir das Web-Interface komplett funktioniert , bei mir aber nur die 3 eingeschränkten Seiten. Früher konnte ich da auch mehr darüber machen. Ich hatte doch recht, dass das ein aktuellen Modell ist. Oder hast Du keine aktuelle Firmware-Version?

Kannst Du bitte mal den https-Aufruf posten? Das ist nicht einfach nur https://<IP> oder?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 02 März 2020, 08:20:16


Kannst Du bitte mal den https-Aufruf posten? Das ist nicht einfach nur https://<IP> oder?

https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg1028408.html#msg1028408
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 02 März 2020, 09:05:57
Da ist aber kein HTTPS Aufruf dabei. Unter "http://{ip des avr}" kommt bei mir der 403-er Fehler, auch mit HTTPS. Die drei Adressen / Seiten des eingeschränkten Interface hatte ich ja schon selbst gepostet (u.a. "http://<IP>/settings/about.html"). Darüber lassen sich aber nur noch Netzwerk-Einstellungen ändern.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 02 März 2020, 09:11:05
Der Aufruf geht bei den Modellen ab 2016/2017 leider nicht mehr.
In der Statistik scheint nun ein AVR-X3300W auf, der laut den PDFs hier im Anhang auch Modelljahr 2016/2017 sein sollte.
Laut den anderen Meldungen hier im Forum dürften die AVR-Xx300 die letzten sein, bei denen diese Methode funktioniert.
Warum das Deviceinfo.xml jetzt beim X6200 nicht mehr funktioniert, weiß ich auch nicht (siehe https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg1026875.html#msg1026875).

Ich bin aber zuversichtlich, dass dafür bei den neueren Modellen der get_config Aufruf seinen Dienst tun wird.
Und das Vorgehen wird grundsätzlich sein, erst Deviceinfo.xml zu holen. Und bei HTTP403 get_config abzurufen.

Warum nun das ganze? Nur für die Statistik?
Nö, nicht nur.
Auf dieser Basis hoffen wir, die verschiedenen Protokollversionen aller Receiver automatisch richtig behandeln zu können.

Da ist aber kein HTTPS Aufruf dabei. Unter "http://{ip des avr}" kommt bei mir der 403-er Fehler, auch mit HTTPS. Die drei Adressen / Seiten des eingeschränkten Interface hatte ich ja schon selbst gepostet (u.a. "http://<IP>/settings/about.html"). Darüber lassen sich aber nur noch Netzwerk-Einstellungen ändern.
Hast du dein http://<ip>/ajax/get_config?type=25 hier schon mal reingestellt?

Danke!

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 02 März 2020, 09:37:54
zur dokumentation noch mal das verhalten meines x4500h:

- die firmware ist aktuell
- ich kann die goform/Deviceinfo.xml seite nicht aufrufen, es kommt eine Access Forbidden meldung
- ich kann die drei settings/index.html, settings/upgrade.html und settings/about.html seiten abrufen
- die drei settings seiten scheint es nur zu geben wenn es die goform/Deviceinfo.xml nicht gibt
- wenn ich per http direkt auf die ip gehe werde ich auf eine https seite auf port 10443 weitergeleitet
- da der receiver scheinbar ein selbst signiertes zertifikat verwendet muss ich dies im browser ein mal erlauben
- danach kann ich über diese seiten alles mögliche steuern und einstellen

- die drei settings seiten und die https seiten werden alle per ajax und javascript gefüllt.
  d.h. ein wget direkt auf diese seiten alleine reicht nicht.
- die js quelltexte sind recht übersichtlich und gut strukturiert
- alle werte werden durch am anfang deklarierte konstanten referenziert. die könnte man
  bei bedarf auch automatisch auslesen ohne das es einen js interpreter braucht.
- der quelltext für die settings seiten hat ein copyright kommentar von 2011
- der quelltext für die https seiten funktioniert im prinzip ähnlich wie der der settings seiten,
  es ist aber eigener code der etwas moderner ausschaut.
- nur bei den settings seiten wird das model angezeigt und man kann über
  http://<ip>/ajax/get_config?type=25 das modell abfragen. andere abfragen siehe oben
- bei den https seiten schaut die url etwas anders aus (https://<ip>/ajax/globals/get_config)
- es gibt aber auf den seiten scheinbar keine stelle auf der das modell angezeigt
  wird und deshalb wie es ausschaut auch keine abfrage dafür.
- es gibt zwar eine model type abfrage (https://<ip>/ajax/globals/get_config/get_config?type=5)
  das scheint aber nur die hardware revision zu sein. beim mir kommt hier 1 zurück.

- das setzen von werten passiert ebenfalls über ajax. zum teil per get, zum teil per post.
- die ajax endpoints zum setzen von werten sind jeweils .../set_config
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 02 März 2020, 12:43:13
Habe etwas neues.

Das Telnet Command SYMO gibt folgenden Wert aus

Connecting to 192.168.1.65 port 23, please wait...
SYMO->
SYMOAVR-X4500HEUR

Ebenso funktioniert ein VIALL?

Ausgabe siehe Screenshot
Jetzt muss es nur noch jemand mit einem AVR von vor 2016 probieren.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 02 März 2020, 15:24:49
- Mein X4400H liefert über http://<ip>/ajax/get_config?type=25:
<productTypeName>Denon AVR-X4400H</productTypeName>
- SYMO per Telnet funktioniert ebenfalls:
SYMOAVR-X4400HEUR

Nur die IP liefert per http einen Fehler 403, keine Weiterleitung. Per https reagiert er weder auf Port 443 (war oben falsch) noch auf 10443.

Auf http://<ip>/settings/about.html steht ein Copyright Vermerk von 2017.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 02 März 2020, 18:46:32
Warum das Deviceinfo.xml jetzt beim X6200 nicht mehr funktioniert, weiß ich auch nicht (siehe https://forum.fhem.de/index.php/topic,58452.msg1026875.html#msg1026875).

Hallo Martin,

das wahr vielleicht von mir etwas missverständlich ausgedrückt. Der Aufruf geht auch beim X6200W und liefert das Modell als Internal zurück. Ab und an scheint es nur ein timing Problem zu geben, wenn der Receiver nicht "schnell" genug erreichbar ist (beim Einschalten). Und ich musste einmal die device Definition per modify neu abspeichern.

Beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 02 März 2020, 19:03:04
Habe etwas neues.

Das Telnet Command SYMO gibt folgenden Wert aus

Beim X6200W ergibt:
SYMO
SYMOAVR-X6200WEUR

VIALL liefert kein Ergebnis.

Danke für die Trennung von surroundMode und sound_out. Muss jetzt nur mal bei Gelegenheit die sound_out Werte durchgehen, was da funktioniert bzw. sind die Bezeichnungen für mich teilweise irritierend. Im Reading habe ich z.B. aktuell den Wert "Dolby Surround", den ich aber bei set sound_out nicht finde.

Das Reading Sound_Signal_in bleibt seit dem Update heute leer (-) und der Receiver zeigt aktuell "Dolby Digital" an.

Beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 02 März 2020, 19:06:44
Richtig wäre VIALL?
Das Fragezeichen am Ende muss mitgesendet werden.

Wie sieht den die Ausgabe von SYMO bei Marantz AVRs aus??
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 02 März 2020, 19:29:13
Da war ich wohl ein wenig zu schnell  ;D

Geht doch, gut dass Du so hartnäckig bist...
VIALL?
VIALLAVRX6200W E2
VIALLS/N.XXXXXXXXX
VIALLMAIN:04.18
VIALLMAINFBL:00.13
VIALLSUB:86100217
VIALLSUBFBL:00.01
VIALLDSP1:96.64
VIALLDSP2:97.66
VIALLDSP3:98.61
VIALLDSP4:99.05
VIALLAPLD:31.16
VIALLVPLD:44.02
VIALLGUIDAT:86110103
VIALLDM8FBL:140513
VIALLDM8SBL:B201604140707
VIALLDM8IMG:I201807060729
VIALLMAC:0005cd-680e49
VIALLBTMAC:0005cd-688e49
VIALLPRODUCTID:000100860200
VIALLPACKAGEID:0011
VIALLHWID:0x000000bd
VIALLCMP:OK
VIALLEND:END
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 02 März 2020, 20:16:12
Habe heute eine Antwort von Denon bekommen.

Fazit: Sie rücken nichts anderes raus als das Control-Protocol was ich schon an Martin gesendet habe.

Die Kommandos die ich in Zusammenarbeit mit Martin bereits ins Modul integriert habe gehören wohl alle zu einer api (wohl eher geheime api) für die Denon Remote App.
Ich habe auch noch andere Kommandos über Telnet gefunden die evtl. ins Modul könnten, aber Denon gibt mir diesbezüglich keine Info.
Schade, aber ich bleibe dran.

Mit freundlichen Grüßen

PS.
Habe einen PullRequest an Martin gesendet mit der Modellabrage für die Internals. Zumindest bei meinem Modell funktioniert es. Leider habe ich keinen Zugriff auf Marantz AVR. Daher ein Aufruf an alle die einen haben: Bitte sendet einmal ein SYMO an euren AVR und postet das Ergebnis.
Nach Möglichkeit auch einmal das selbe mit VIALL?
Danke
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 02 März 2020, 21:51:49
Hallo zusammen,

danke für euer alle Bemühungen, hier mehr Informationen zu gewinnen.

Auf https://raw.githubusercontent.com/delMar43/FHEM/master/70_DENON_AVR.pm findet ihr eine Testversion.
Die macht einen Request nach /ajax/get_config?type=25 und versucht, diese Information auszuwerten, falls der Call nach Deviceinfo.xml fehlschlägt. (also alles ab x400, nehme ich an).

Ich habe nun absichtlich zuerst diesen Weg gewählt, weil mich dieses Blocking-Verhalten der Telnet Connection irrsinnig stört.
per IP kann man ja ebenfalls direkt Telnet-Kommandos schicken, aber dieser Weg ist nicht mehr möglich, sobald auch Deviceinfo.xml nicht mehr funktioniert, hab ich das richtig in Erinnerung?
Beispiel-Aufruf: http://<IP>/goform/formiPhoneAppDirect.xml?PWON

Wie auch immer:
in diesem Test geht's darum, zu sehen, ob wir deviceinfo.xml und get_config verwenden können, um erstmal lückenlos das Modell rauszufinden.

Welcher Ansatz es dann schlußendlich wird, muss sich noch zeigen.
Ich würde mich trotzdem hier schon mal über Feedback dazu freuen.

Update: und wer Lust hat, kann auch gern mal http://<port>:8080/description.xml im Browser aufrufen und dann den Quellcode der Response hier reinstellen.
Funktioniert das denn bei allen Modellen?

Danke
schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 03 März 2020, 05:51:42

Update: und wer Lust hat, kann auch gern mal http://<port>:8080/description.xml im Browser aufrufen und dann den Quellcode der Response hier reinstellen.
Funktioniert das denn bei allen Modellen?


Mein AVR-X4500H liefert ein Error.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: grappa24 am 03 März 2020, 08:12:02
Update: und wer Lust hat, kann auch gern mal http://<port>:8080/description.xml im Browser aufrufen und dann den Quellcode der Response hier reinstellen.
das ist mal was, was bei meinem X2100W funktioniert:<root>
<specVersion>
<major>1</major>
<minor>0</minor>
</specVersion>
<device>
<dlna:X_DLNADOC>DMR-1.50</dlna:X_DLNADOC>
<pnpx:X_compatibleId>MS_DigitalMediaDeviceClass_DMR_V001 </pnpx:X_compatibleId>
<pnpx:X_deviceCategory>MediaDevices </pnpx:X_deviceCategory>
<pnpx:X_hardwareId>VEN_0126&DEV_0035&REV_01 </pnpx:X_hardwareId>
<df:X_deviceCategory>Multimedia.DMR </df:X_deviceCategory>
<deviceType>urn:schemas-upnp-org:device:MediaRenderer:1</deviceType>
<friendlyName>Denon AVR-X2100W</friendlyName>
<manufacturer>Denon</manufacturer>
<manufacturerURL>http://www.denon.com</manufacturerURL>
<modelDescription>AV SURROUND RECEIVER</modelDescription>
<modelName>*AVR-X2100W</modelName>
<modelNumber>X2100W</modelNumber>
<modelURL>http://www.denon.com</modelURL>
<serialNumber>0005CD44F69B</serialNumber>
<UDN>uuid:5f9ec1b3-ff59-19bb-8530-0005cd44f69b</UDN>
<UPC>123810928305</UPC>
<iconList>
<icon>
<mimetype>image/jpeg</mimetype>
<width>48</width>
<height>48</height>
<depth>24</depth>
<url>/BCO_device_sm_icon.jpg</url>
</icon>
<icon>
<mimetype>image/jpeg</mimetype>
<width>120</width>
<height>120</height>
<depth>24</depth>
<url>/BCO_device_lrg_icon.jpg</url>
</icon>
<icon>
<mimetype>image/png</mimetype>
<width>48</width>
<height>48</height>
<depth>24</depth>
<url>/BCO_device_sm_icon.png</url>
</icon>
<icon>
<mimetype>image/png</mimetype>
<width>120</width>
<height>120</height>
<depth>24</depth>
<url>/BCO_device_lrg_icon.png</url>
</icon>
</iconList>
<serviceList>
<service>
<serviceType>urn:schemas-upnp-org:service:RenderingControl:1</serviceType>
<serviceId>urn:upnp-org:serviceId:RenderingControl</serviceId>
<SCPDURL>/RenderingControl/desc.xml</SCPDURL>
<controlURL>/RenderingControl/ctrl</controlURL>
<eventSubURL>/RenderingControl/evt</eventSubURL>
</service>
<service>
<serviceType>urn:schemas-upnp-org:service:ConnectionManager:1</serviceType>
<serviceId>urn:upnp-org:serviceId:ConnectionManager</serviceId>
<SCPDURL>/ConnectionManager/desc.xml</SCPDURL>
<controlURL>/ConnectionManager/ctrl</controlURL>
<eventSubURL>/ConnectionManager/evt</eventSubURL>
</service>
<service>
<serviceType>urn:schemas-upnp-org:service:AVTransport:1</serviceType>
<serviceId>urn:upnp-org:serviceId:AVTransport</serviceId>
<SCPDURL>/AVTransport/desc.xml</SCPDURL>
<controlURL>/AVTransport/ctrl</controlURL>
<eventSubURL>/AVTransport/evt</eventSubURL>
</service>
</serviceList>
<presentationURL>http://192.168.178.40</presentationURL>
</device>
</root>
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 03 März 2020, 08:12:22
nur kurz: wenn man den descriptor für die telnet connection in die fhem event loop hängt kann man über die ReadFn auch nicht blockierend lesen. müsste im wiki beschrieben sein.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 03 März 2020, 08:25:00
Meiner liefert bei VIALL?:
VIALLAVRX4400H E2
VIALLS/N.AUY12179902761
VIALLMAIN:0201907191554
VIALLMAINFBL:00.30
VIALLDSP1:10.14
VIALLDSP2:11.16
VIALLDSP3:12.11
VIALLDSP4:13.01
VIALLAPLD:72.05
VIALLVPLD:68.03
VIALLGUIDAT:00100008
VIALLHEOSVER:1.520.200
VIALLHEOSBLD:147202
VIALLHEOSMOD:5
VIALLHEOSCNF:Production
VIALLHEOSLCL:en_EU
VIALLMAC:0005CD-ED96E0
VIALLWIFIMAC:0005CD-ED96E2
VIALLBTMAC:0005CD-ED96E1
VIALLAUDYIF:00.08
VIALLPRODUCTID:000101000200
VIALLPACKAGEID:0013
VIALLCMP:OK
VIALLEND:END

Bei http://<ip>:8080/description.xml:
auch den Fehler 403
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 03 März 2020, 08:27:02
Das Reading Sound_Signal_in bleibt seit dem Update heute leer (-) ...

Bist Du vielleicht auf einer internen Quelle (Tuner, HEOS,...), also ohne Input-Signal (von außen)?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 03 März 2020, 08:28:35
die description url scheint teil von upnp/dlna zu sein. eigentlich muss man auf die ssdp broadcasts schauen wie die url genau ausschaut. und vermutlich get sie nur wenn der avr dlna renderer sein kann bzw. das aktiviert ist.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 03 März 2020, 08:45:44
Auf https://raw.githubusercontent.com/delMar43/FHEM/master/70_DENON_AVR.pm findet ihr eine Testversion.
Die macht einen Request nach /ajax/get_config?type=25 und versucht, diese Information auszuwerten, falls der Call nach Deviceinfo.xml fehlschlägt. (also alles ab x400, nehme ich an).

Damit habe ich jetzt ein "model" in den Internals. Wobei das erst nach dem Durchstarten von fhem kam. Modul tauschen und reload hat nicht gereicht oder ich habe nicht lange genug gewartet (mehere Minuten) bis die Daten neu gelesen wurden.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: heppel am 03 März 2020, 14:13:45
http://<ip>:8080/description.xml bei meinem AVR-X1300W mit eingeschaltetem UPNP-Rendering:
<?xml version="1.0"?>
<root
  xmlns="urn:schemas-upnp-org:device-1-0"
  xmlns:ms=" urn:microsoft-com:wmc-1-0"
  xmlns:qq="http://www.tencent.com"
  xmlns:pnpx="http://schemas.microsoft.com/windows/pnpx/2005/11"
  xmlns:df="http://schemas.microsoft.com/windows/2008/09/devicefoundation"
  xmlns:DMH="http://www.dmglobal.com">
        <specVersion>
                <major>1</major>
                <minor>0</minor>
        </specVersion>
        <device>
                <dlna:X_DLNADOC xmlns:dlna="urn:schemas-dlna-org:device-1-0">DMR-1.50</dlna:X_DLNADOC>
                <pnpx:X_compatibleId>MS_DigitalMediaDeviceClass_DMR_V001</pnpx:X_compatibleId>
                <pnpx:X_deviceCategory>MediaDevices </pnpx:X_deviceCategory>
                <pnpx:X_hardwareId>VEN_0126&amp;DEV_0071&amp;REV_01</pnpx:X_hardwareId>
                <df:X_deviceCategory>Multimedia.DMR  </df:X_deviceCategory>
                <DMH:X_Audyssey>00000002</DMH:X_Audyssey>
                <DMH:X_AudysseyPort>1256</DMH:X_AudysseyPort>
                <deviceType>urn:schemas-upnp-org:device:MediaRenderer:1</deviceType>
                <friendlyName>av1</friendlyName>
                <manufacturer>Denon</manufacturer>
                <manufacturerURL>http://www.denon.com</manufacturerURL>
                <modelDescription>AV SURROUND RECEIVER</modelDescription>
                <modelName>*AVR-X1300W</modelName>
                <modelNumber>X1300W</modelNumber>
                <modelURL>http://www.denon.com</modelURL>
                <serialNumber>0005CD912C91</serialNumber>
                <UDN>uuid:5f9ec1b3-ff59-19bb-8530-0005cd912c91</UDN>
                <UPC>123810928305</UPC>
                <iconList>
                        <icon>
                                <mimetype>image/jpeg</mimetype>
                                <width>48</width>
                                <height>48</height>
                                <depth>24</depth>
                                <url>/BCO_device_sm_icon.jpg</url>
                        </icon>
                        <icon>
                                <mimetype>image/jpeg</mimetype>
                                <width>120</width>
                                <height>120</height>
                                <depth>24</depth>
                                <url>/BCO_device_lrg_icon.jpg</url>
                        </icon>
                        <icon>
                                <mimetype>image/png</mimetype>
                                <width>48</width>
                                <height>48</height>
                                <depth>24</depth>
                                <url>/BCO_device_sm_icon.png</url>
                        </icon>
                        <icon>
                                <mimetype>image/png</mimetype>
                                <width>120</width>
                                <height>120</height>
                                <depth>24</depth>
                                <url>/BCO_device_lrg_icon.png</url>
                        </icon>
                </iconList>
                <serviceList>
                        <service>
                                <serviceType>urn:schemas-upnp-org:service:RenderingControl:1</serviceType>
                                <serviceId>urn:upnp-org:serviceId:RenderingControl</serviceId>
                                <SCPDURL>/RenderingControl/desc.xml</SCPDURL>
                                <controlURL>/RenderingControl/ctrl</controlURL>
                                <eventSubURL>/RenderingControl/evt</eventSubURL>
                        </service>
                        <service>
                                <serviceType>urn:schemas-upnp-org:service:ConnectionManager:1</serviceType>
                                <serviceId>urn:upnp-org:serviceId:ConnectionManager</serviceId>
                                <SCPDURL>/ConnectionManager/desc.xml</SCPDURL>
                                <controlURL>/ConnectionManager/ctrl</controlURL>
                                <eventSubURL>/ConnectionManager/evt</eventSubURL>
                        </service>
                        <service>
                                <serviceType>urn:schemas-upnp-org:service:AVTransport:1</serviceType>
                                <serviceId>urn:upnp-org:serviceId:AVTransport</serviceId>
                                <SCPDURL>/AVTransport/desc.xml</SCPDURL>
                                <controlURL>/AVTransport/ctrl</controlURL>
                                <eventSubURL>/AVTransport/evt</eventSubURL>
                        </service>
                </serviceList>
                <presentationURL>http://10.1.30.21</presentationURL>
        </device>
</root>
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 03 März 2020, 20:05:10
Mein X6200W liefert bei der Abfage mit http://<ip>:8080/description.xml  folgendes:

<?xml version="1.0"?>
<root
  xmlns="urn:schemas-upnp-org:device-1-0"
  xmlns:ms=" urn:microsoft-com:wmc-1-0"
  xmlns:smsc="www.smsc.com"
  xmlns:qq="http://www.tencent.com"
  xmlns:pnpx="http://schemas.microsoft.com/windows/pnpx/2005/11"
  xmlns:df="http://schemas.microsoft.com/windows/2008/09/devicefoundation">
<specVersion>
<major>1</major>
<minor>0</minor>
</specVersion>
<device>
<dlna:X_DLNADOC xmlns:dlna="urn:schemas-dlna-org:device-1-0">DMR-1.50</dlna:X_DLNADOC>
<pnpx:X_compatibleId>MS_DigitalMediaDeviceClass_DMR_V001</pnpx:X_compatibleId>
<pnpx:X_deviceCategory>MediaDevices </pnpx:X_deviceCategory>
<pnpx:X_hardwareId>VEN_0126&amp;DEV_0059&amp;REV_01  </pnpx:X_hardwareId>
<df:X_deviceCategory>Multimedia.DMR  </df:X_deviceCategory>
<deviceType>urn:schemas-upnp-org:device:MediaRenderer:1</deviceType>
<friendlyName>Denon AVR-X6200W</friendlyName>
<manufacturer>Denon</manufacturer>
<manufacturerURL>http://www.denon.com</manufacturerURL>
<modelDescription>AV SURROUND RECEIVER</modelDescription>
<modelName>*AVR-X6200W</modelName>
<modelNumber>X6200W</modelNumber>
<modelURL>http://www.denon.com</modelURL>
<serialNumber>0005CD680E49</serialNumber>
<UDN>uuid:5f9ec1b3-ff59-19bb-8530-0005cd680e49</UDN>
<UPC>123810928305</UPC>
<iconList>
<icon>
<mimetype>image/jpeg</mimetype>
<width>48</width>
<height>48</height>
<depth>24</depth>
<url>/BCO_device_sm_icon.jpg</url>
</icon>
<icon>
<mimetype>image/jpeg</mimetype>
<width>120</width>
<height>120</height>
<depth>24</depth>
<url>/BCO_device_lrg_icon.jpg</url>
</icon>
<icon>
<mimetype>image/png</mimetype>
<width>48</width>
<height>48</height>
<depth>24</depth>
<url>/BCO_device_sm_icon.png</url>
</icon>
<icon>
<mimetype>image/png</mimetype>
<width>120</width>
<height>120</height>
<depth>24</depth>
<url>/BCO_device_lrg_icon.png</url>
</icon>
</iconList>
<serviceList>
<service>
<serviceType>urn:schemas-upnp-org:service:RenderingControl:1</serviceType>
<serviceId>urn:upnp-org:serviceId:RenderingControl</serviceId>
<SCPDURL>/RenderingControl/desc.xml</SCPDURL>
<controlURL>/RenderingControl/ctrl</controlURL>
<eventSubURL>/RenderingControl/evt</eventSubURL>
</service>
<service>
<serviceType>urn:schemas-upnp-org:service:ConnectionManager:1</serviceType>
<serviceId>urn:upnp-org:serviceId:ConnectionManager</serviceId>
<SCPDURL>/ConnectionManager/desc.xml</SCPDURL>
<controlURL>/ConnectionManager/ctrl</controlURL>
<eventSubURL>/ConnectionManager/evt</eventSubURL>
</service>
<service>
<serviceType>urn:schemas-upnp-org:service:AVTransport:1</serviceType>
<serviceId>urn:upnp-org:serviceId:AVTransport</serviceId>
<SCPDURL>/AVTransport/desc.xml</SCPDURL>
<controlURL>/AVTransport/ctrl</controlURL>
<eventSubURL>/AVTransport/evt</eventSubURL>
</service>
</serviceList>
<presentationURL>http://192.168.6.30</presentationURL>
</device>
</root>

Beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 03 März 2020, 21:19:19
mein x4500h liefert bei http://<ip>:8080/description.xml:Error 403: Forbidden
Access Forbidden
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 03 März 2020, 22:03:43
nur kurz: wenn man den descriptor für die telnet connection in die fhem event loop hängt kann man über die ReadFn auch nicht blockierend lesen. müsste im wiki beschrieben sein.
Nicht der lesende Zugriff in FHEM ist das Problem, sondern dass der AVR nur eine einzige Telnet Verbindung akzeptiert.
Bei Onkyo-Receivern ist das zB nicht so.
Speziell stört mich das, weil ich FHEM schließen muss, um mich auch direkt über Telnet verbinden zu können, oder um auf meinem Entwicklungs-FHEM auch mit dem AVR arbeiten zu können.


die description url scheint teil von upnp/dlna zu sein.
Ja, genau. Das kommt von DLNA. Soweit ich weiß, kann man das nicht deaktivieren.
Ich stimme dir zu: über SSDP könnte man diese URL ebenfalls rausfinden.
Somit haben wir diese Option hier auch für die Nachwelt festgehalten :-)


Damit habe ich jetzt ein "model" in den Internals. Wobei das erst nach dem Durchstarten von fhem kam. Modul tauschen und reload hat nicht gereicht oder ich habe nicht lange genug gewartet (mehere Minuten) bis die Daten neu gelesen wurden.
Eigentlich wird dieser Aufruf nur genau 1x gemacht, und zwar wenn das Define ausgeführt wird.
Vielleicht wird das bei einem Reload nicht ausgeführt;
bei einem Neustart ist das aber definitiv so, weil ich auch alle meine anderen Module auf dieser Basis aufgebaut habe.

Danke für euer Feedback, auch zu der Description.xml
Da der get_config Aufruf funktioniert, werde ich da Modul so mal in SVN geben.

Wie sieht den die Ausgabe von SYMO bei Marantz AVRs aus??
Da kommt bei mir SYMONR1504

schönen Abend euch allen
Martin

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 04 März 2020, 05:45:57
Nicht der lesende Zugriff in FHEM ist das Problem, sondern dass der AVR nur eine einzige Telnet Verbindung akzeptiert.
Bei Onkyo-Receivern ist das zB nicht so.
Speziell stört mich das, weil ich FHEM schließen muss, um mich auch direkt über Telnet verbinden zu können, oder um auf meinem Entwicklungs-FHEM auch mit dem AVR arbeiten zu können.


Ich muss mein FHEM nicht schliessen um mich mit meinem AVR per Telnet zu verbinden. Ich habe teilweise 3 Verbindungen zum AVR gleichzeitig offen.
1x FHEM
1x mein devFHEM und dann noch
1x mein Laptop mit Putty

Manchmal kommt noch die Denon Remote App dazu, wobei ich nicht weiss wie diese mit dem AVR verbunden ist.

Jedenfalls erscheinen auf allen Geräten gleichzeitig die Antworten vom AVR und ich kann mit allen Geräten Befehle senden.

Also zumindest mit dem AVR-X4500H ist eine Mehrfachverbindung kein Problem.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 04 März 2020, 13:53:49
Ich muss mein FHEM nicht schliessen um mich mit meinem AVR per Telnet zu verbinden. Ich habe teilweise 3 Verbindungen zum AVR gleichzeitig offen.
Danke für die Info, das scheint ein weiterer Unterschied zwischen der "deviceinfo.xml" generation und der "get_config" generation zu sein :-)

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 04 März 2020, 13:59:52
Hallo Martin,

ich habe einen MARANTZ SR6013 und das Modul tut was es soll bzw. was ich brauche :)

Also schon mal (noch mal) danke!

Ich habe auch ein wenig mit den hier geposteten URLs "rumgespielt".

Einiges geht, anderes nicht.
Die "Test-Version" hab ich noch nicht getestet...
...zuletzt aktualisiert (fhem) habe ich gestern...

So nun zur Frage ;)

Kann ich etwas tun/liefern, um zu helfen!?
Oder ist soweit alles klar!?

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 04 März 2020, 14:27:37
Danke für das Angebot :-)

Die Test-version hab ich gestern Abend noch ins SVN gegeben, die sollte ab heute auch mit dem normalen FHEM update mitkommen.

Du könntest bitte versuchen, dich per Telnet mit dem AVR zu Verbinden, während auch FHEM verbunden ist.
Und, siehst du bei den Internals einen Eintrag für "model", wo dann auch Marantz SR6013 drinsteht? (in der Statistik steht noch nix, das kann aber auch daran liegen, dass die Daten erst mit dem nächsten Update übermittelt werden).

Wenn du mit den URLs experimentiert hast, dann hilft es alleine schon aus dokumentationsgründen ganz bestimmt, wenn du deine Ergebnisse hier reinpostest. Ob du die Resultate als Files oder als Code-Schnippsel einfügst, bleibt ganz dir überlassen.

Danke!
schöne Grüße
Martin

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 04 März 2020, 15:58:20
Ok, dann lege ich mal los:

http://192.168.1.131/goform/Deviceinfo.xml

Error 403: Forbidden
Access Forbidden

http://192.168.1.131/settings/about.html

siehe Anhänge


Telnet Port 1255:
heos://player/get_players
{"heos": {"command": "player/get_players", "result": "success", "message": ""}, "payload": [{"name": "Marantz SR6013", "pid": -1361960966, "model": "Marantz SR6013", "version": "1.520.200", "ip": "192.168.1.131", "network": "wifi", "lineout": 0, "serial": "BCQ2718110XXXX"}]}


http://192.168.1.131/ajax/get_config?type=25

<productTypeName>Marantz SR6013</productTypeName>

Andere types wie z.B. '6' (Networklist) funktionieren auch...
...aber nachdem da so viel privates (u.a. NW-Schlüssel) drin steht poste ich das (erst mal) nicht...


https://192.168.1.131/ajax/globals/get_config bzw. https://192.168.1.131/ajax/globals/get_config?type=25 bzw. https://192.168.1.131/ajax/globals/get_config?type=6

liefern Fehler: Problem loading page...


Telnet Port 23:

SYMO
SYMOSR6013EUR

VIALL? funktioniert wohl, allerdings laufen die empfangenen Daten alle "übereinander" (verm. irgendeine "falsche" Einstellung bei Telnet, dafür bin ich wohl zu doof ;)  )...



http://192.168.1.131:8080/description.xml

liefert allerdings:
Error 403: Forbidden
Access Forbidden


--------------------------------------------------------------------------------------


Ich habe eben auch ein update gemacht.
Sollte sich da etwas ändern/geändert haben?

Die genannten Zugriffe gingen während fhem connected war (altes Modul von gestern)...
...und auch mit dem neuen von eben...

Allerdings: ich habe nicht wirklich viele Readings und auch kaum/keine der genannten Attribute (u.a. 'brand')...

Läuft da irgendwas "schief"?

Wie geschrieben: ich nutze nicht viel (hauptsächlich ein-/ausschalten) und das tut...

Hier mal ein list mit aktuellem Modul (eben ein update gemacht):

Internals:
   CHANGED   
   DEF        192.168.1.131:23
   DeviceName 192.168.1.131:23
   FD         120
   FUUID      5d644098-f33f-753d-7bbc-0f263f0896e0201b
   NAME       SR6013
   NR         1818
   PARTIAL   
   STATE      off
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2020-03-04 15:51:50   input           MPLAY
     2020-03-04 15:51:50   mute            off
     2020-03-04 15:51:50   power           off
     2020-03-04 15:51:50   sound           DOLBY AUDIO-DSUR
     2020-03-04 15:51:49   state           opened
     2020-03-04 15:51:50   volume          40
     2020-03-04 15:51:50   volumeStraight  -40
Attributes:
   event-on-change-reading .*
   group      Multimedia
   icon       audio_eq
   room       Wohnzimmer
   stateFormat power
   webCmd     on:off

Ich hab auch parallel ein neues angelegt...
...das bleibt aber (nat.) disconnected...

Ich habe auch schon in "DEF" geklickt und aktualisieren...
...shutdown restart nach update ist eh klar...

Kann/soll ich noch etwas tun?
(evtl. lösche ich dann mal und mache einen neuen define)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 04 März 2020, 16:10:01
Eben mal gelöscht und ein neues define ausgeführt:

also define mit nur IP-Adresse -> disconnected

sobald ich in DEF klicke und den Port :23 anhänge -> connected

Und das list sieht unverändert aus.
Ebenso bzgl. Attribute...

Wie geschrieben: stört mich nicht, weil die Dinge die ich nutze (on/off, volume) funktionieren :)

Ich wollte es nur mitteilen...

Wenn ich was tun kann: einfach Bescheid geben...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 04 März 2020, 16:15:17
Danke für die ganzen Listings. Die sind immer hilfreich, wenn man über neue Funktionen nachdenken will :-)

Ich hab auch parallel ein neues angelegt...
...das bleibt aber (nat.) disconnected...

Das ist aber tatsächlich interessant.
Ich hätte gemeint, dass die Geräte, bei denen get_config?type=25 funktioniert, auch automatisch mehrere Telnet Verbindungen möglich sind.
Aufgrund von dem, was du nun sagst, ist es vielleicht unterschiedliches Verhalten zwischen Denon und Marantz? Das wäre aber auch irgendwie schräg...

Du musst also Port 23 angeben, damit die Connection funktioniert?
Das ist sehr seltsam, weil eigentlich sollte das Modul diesen Port selber dranhängen...
Und das dann mit Port 23 der get_config Aufruf nicht funktioniert, ist auch klar, weil der muss ja gegen Port 80 gehen...

Also nochmal konkret:
wenn im Define nur die IP steht, aber kein Port, dann funktioniert das Modul nicht?

Danke!
schöne Grüße
Martin



Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 04 März 2020, 16:41:14
Danke für die ganzen Listings. Die sind immer hilfreich, wenn man über neue Funktionen nachdenken will :-)

GERNE! :)



Das ist aber tatsächlich interessant.
Ich hätte gemeint, dass die Geräte, bei denen get_config?type=25 funktioniert, auch automatisch mehrere Telnet Verbindungen möglich sind.
Aufgrund von dem, was du nun sagst, ist es vielleicht unterschiedliches Verhalten zwischen Denon und Marantz? Das wäre aber auch irgendwie schräg...

Du musst also Port 23 angeben, damit die Connection funktioniert?

Also ich habe bei dem neu angelegten NUR die IP angegeben...
...dachte aber da das alte Modul/define noch aktiv ist, dass sich das "beißt"...
(bzw. hatte ich auch noch ein Telnet von der Console [Notebook] auf)

Habe da nicht näher untersucht...
...nur gemerkt, dass ich eben die genannten Attribute nicht habe und auch (sehr) wenige Readings...


Also nochmal konkret:
wenn im Define nur die IP steht, aber kein Port, dann funktioniert das Modul nicht?

Jep.
Eben noch mal probiert:

DEF geklickt Port entfernt und auf "modify" gedrückt -> disconnected

DFE geklickt und Port 23 angegeben und auf "modify" -> Initialized -> open

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 04 März 2020, 16:43:07
Könntest du bitte vom nicht funktionierenden device ein 'list' posten?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 04 März 2020, 16:54:55
Könntest du bitte vom nicht funktionierenden device ein 'list' posten?

Klar!

Internals:
   CFGFN     
   DEF        192.168.1.131
   DeviceName 192.168.1.131
   FUUID      5e5fc3bf-f33f-753d-0280-1c501782bb0d4270
   NAME       SR6013
   NR         2637
   PARTIAL   
   STATE      on
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2020-03-04 16:40:47   input           MPLAY
     2020-03-04 16:40:47   mute            off
     2020-03-04 16:52:15   power           on
     2020-03-04 16:40:47   sound           DOLBY AUDIO-DSUR
     2020-03-04 16:52:05   state           disconnected
     2020-03-04 16:40:47   volume          40
     2020-03-04 16:40:47   volumeStraight  -40
Attributes:
   event-on-change-reading .*
   group      Multimedia
   icon       audio_eq
   room       Wohnzimmer
   stateFormat power
   webCmd     on:off

Wobei nicht funktionierend möchte ich gar nicht (mehr) sagen...
...es funktioniert (erste grobe "Tests") weiterhin...
...aber der state ist eben "disconnected"...

Daher dachte ich eben: nicht verbunden und "funktioniert" nicht... ;)

EDIT:
im Log steht dazu folgendes
2020.03.04 16:52:05 3: Opening SR6013 device 192.168.1.131
2020.03.04 16:52:05 1: SR6013: Can't open 192.168.1.131: No such file or directory

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Amenophis86 am 04 März 2020, 21:01:46
Hier die Werte für meine Denon AVR-X1100W:

/goform/Deviceinfo.xml

Hier kommt ein XML File, welches zu lang zum posten ist.

/settings/about.html + /ajax/get_config?type=25 + ...

Access Error: Site or Page Not Found
Cannot open URL

:8080/description.xml
This page contains the following errors:
error on line 4 at column 40: xmlns:ms: ' urn:microsoft-com:wmc-1-0' is not a valid URI
Below is a rendering of the page up to the first error.
1 0 DMR-1.50 MS_DigitalMediaDeviceClass_DMR_V001 MediaDevices VEN_0126&DEV_0037&REV_01 Multimedia.DMR urn:schemas-upnp-org:device:MediaRenderer:1 Denon AVR-X1100W Denon http://www.denon.com AV SURROUND RECEIVER *AVR-X1100W X1100W http://www.denon.com 0005CD4A10D5 uuid:5f9ec1b3-ff59-19bb-8530-0005cd4a10d5 123810928305 image/jpeg 48 48 24 /BCO_device_sm_icon.jpg image/jpeg 120 120 24 /BCO_device_lrg_icon.jpg image/png 48 48 24 /BCO_device_sm_icon.png image/png 120 120 24 /BCO_device_lrg_icon.png urn:schemas-upnp-org:service:RenderingControl:1 urn:upnp-org:serviceId:RenderingControl /RenderingControl/desc.xml /RenderingControl/ctrl /RenderingControl/evt urn:schemas-upnp-org:service:ConnectionManager:1 urn:upnp-org:serviceId:ConnectionManager /ConnectionManager/desc.xml /ConnectionManager/ctrl /ConnectionManager/evt urn:schemas-upnp-org:service:AVTransport:1 urn:upnp-org:serviceId:AVTransport /AVTransport/desc.xml /AVTransport/ctrl /AVTransport/evt http://192.168.2.24

Habe ich was vergessen? Ich hoffe, dass ich helfen konnte
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 06 März 2020, 15:45:59
Hallo,

ich habe einen Marantz 7012. Wenn ich den Input mit FHEM schalte kommt im Reading Input zb. zuerst "SAT/CBL", dann sofort "PM AUT" oder "NFAISFSV NON" und im Reading mute steht "lteq:byp.lr".

Erst nachdem ich ein Statusrequest mache, werden die richtigen Werte wieder im Reading angezeigt.

 Mein List:
Internals:
   DEF        192.168.0.61:23

   DeviceName 192.168.0.61:23

   FD         117
   FUUID      5c4d5b03-f33f-8133-77b8-97e919d9d2167975
   NAME       Marantz_SR7012
   NR         845
   PARTIAL   
   STATE      on
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2020-03-06 15:44:12   input           NFAISFSV NON
     2020-03-06 15:44:10   mute            lteq:byp.lr
     2020-03-06 15:43:30   power           on
     2020-03-06 15:42:55   sound           AURO3D
     2020-03-06 15:38:24   state           opened
     2020-03-06 15:42:55   volume          46
     2020-03-06 15:42:55   volumeStraight  -34
Attributes:
   devStateIcon on:rc_GREEN:off off:rc_STOP:on disconnected:rc_STOP:reopen sound
   event-on-change-reading .*
   group      Entertain
   icon       audio_eq
   room       01_Wohnzimmer
   stateFormat power
   webCmd     volume:input
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 06 März 2020, 17:31:45
Das Verhalten habe ich auch ;)

MARANTZ AVR SR6013

Abeer da ich nur ein/aus und Lautstärke nutze (aber dafür brauche ich das Modul unbedingt!! :)  )...
...habe ich es noch nicht "gemeldet"...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 06 März 2020, 19:29:20
@MadMax-FHEM
@hanswerner1

könnt ihr bitte mal die Version von  hier  (https://github.com/Shadow3561/test) probieren und versuchen das, von euch beschriebene, Verhalten zu provozieren?



Mit freundlichen Grüßen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 06 März 2020, 20:00:35
Klar.

Leider keine Änderung...

Internals:
   CHANGED   
   DEF        192.168.1.131:23
   DeviceName 192.168.1.131:23
   FD         134
   FUUID      5e5fc3bf-f33f-753d-0280-1c501782bb0d4270
   NAME       SR6013
   NR         1923
   PARTIAL   
   STATE      on
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2020-03-06 19:55:52   input           NFAISFSV 192
     2020-03-06 19:55:51   mute            s
     2020-03-06 19:56:02   power           on
     2020-03-06 19:55:52   sound           STEREO
     2020-03-06 19:50:46   state           opened
     2020-03-06 19:52:23   volume          45
     2020-03-06 19:52:23   volumeStraight  -35
Attributes:
   event-on-change-reading .*
   group      Multimedia
   icon       audio_eq
   room       Wohnzimmer
   stateFormat power
   webCmd     on:off

Nach statusRequest:

Internals:
   DEF        192.168.1.131:23
   DeviceName 192.168.1.131:23
   FD         134
   FUUID      5e5fc3bf-f33f-753d-0280-1c501782bb0d4270
   NAME       SR6013
   NR         1923
   PARTIAL   
   STATE      on
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2020-03-06 19:57:45   input           MPLAY
     2020-03-06 19:57:45   mute            off
     2020-03-06 19:57:45   power           on
     2020-03-06 19:57:45   sound           STEREO
     2020-03-06 19:50:46   state           opened
     2020-03-06 19:57:45   volume          45
     2020-03-06 19:57:45   volumeStraight  -35
Attributes:
   event-on-change-reading .*
   group      Multimedia
   icon       audio_eq
   room       Wohnzimmer
   stateFormat power
   webCmd     on:off


Bzw. anderes Beispiel:

Internals:
   DEF        192.168.1.131:23
   DeviceName 192.168.1.131:23
   FD         134
   FUUID      5e5fc3bf-f33f-753d-0280-1c501782bb0d4270
   NAME       SR6013
   NR         1923
   PARTIAL   
   STATE      on
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2020-03-06 19:58:57   input           NFAISFSV 48K
     2020-03-06 19:58:56   mute            lteq:audyssey
     2020-03-06 19:57:45   power           on
     2020-03-06 19:58:53   sound           DOLBY AUDIO-DSUR
     2020-03-06 19:50:46   state           opened
     2020-03-06 19:57:45   volume          45
     2020-03-06 19:57:45   volumeStraight  -35
Attributes:
   event-on-change-reading .*
   group      Multimedia
   icon       audio_eq
   room       Wohnzimmer
   stateFormat power
   webCmd     on:off

nach statusRequest:

Internals:
   CHANGED   
   DEF        192.168.1.131:23
   DeviceName 192.168.1.131:23
   FD         134
   FUUID      5e5fc3bf-f33f-753d-0280-1c501782bb0d4270
   NAME       SR6013
   NR         1923
   PARTIAL   
   STATE      on
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2020-03-06 20:00:06   input           TV
     2020-03-06 20:00:06   mute            off
     2020-03-06 20:00:06   power           on
     2020-03-06 20:00:06   sound           DOLBY AUDIO-DSUR
     2020-03-06 19:50:46   state           opened
     2020-03-06 20:00:06   volume          45
     2020-03-06 20:00:06   volumeStraight  -35
Attributes:
   event-on-change-reading .*
   group      Multimedia
   icon       audio_eq
   room       Wohnzimmer
   stateFormat power
   webCmd     on:off

Trotzdem danke, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 06 März 2020, 20:04:41
Bei mir das gleiche, keine Änderung.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 06 März 2020, 20:09:39
Mhh,
Das mute Reading kann ich mir überhaupt nicht erklären.
Das NFAISFSV 192 ist eigentlich SSINFAISFSV 192 und ist die Sampling-Rate des Signals und sollte definitiv nicht im Reading Input auftauchen.

Ich schaue morgen nochmal und gebe dann bescheid.
Bin mir aber ziemlich sicher, dass delMar es rausbekommt.

MfG

Edit:  Und bitte wieder das original Modul nutzen. Bei meinem läuft die Modellidentifizierung anders.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 07 März 2020, 06:48:59
@MadMax-FHEM
@hanswerner1

Moin,
Ich habe noch mal ein wenig probiert. Den Link im Post oben habe ich aktualisiert. Bitte noch einmal probieren und bescheid geben.
Danach natürlich wieder die Version aus dem SVN aktivieren. Falls es jetzt funktioniert leite ich die Änderung an delMar weiter, falls nicht, muss delMar mal nachschauen.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 März 2020, 10:23:26
Hallo,

danke für die Mühe(n)!

Leider...
...keine Veränderung... :-\

Nur zur Sicherheit, geholt habe ich es so (müsste aber passen, habe nun 3 untersch. Versionen [Sicherung, die von gestern und von heute]):

wget https://raw.githubusercontent.com/Shadow3561/test/master/70_DENON_AVR.pm

dann nach /opt/fhem/FHEM und "Besitzrechte" angepasst.
Ein reload liefert Fehler, daher dann shutdown restart...
(war mit der Version gestern auch schon)

EDIT2: zur Sicherheit eben noch mal verglichen (File-Compare) und sie sind alle unterschiedlich, scheint also gepasst zu haben...

Nach einem set statusRequest stimmt es wieder...

(daher habe ich nach dem Einschalten bzw. Umschalten einen autom. set AVR statusRequest in meine "Logik" eingebaut / muss ich immer dran denken das zu deaktivieren, bevor ich neu teste ;)  )

EDIT: was mir auffällt, beim Umschalten wird kurz der richtige input angezeigt, dann aber wieder durch "Quatsch" ersetzt. Bei mute (glaube ich) bleibt immer "Quatsch"...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 07 März 2020, 10:32:28
Dann bin ich am Ende mit meinem Wissen. Habe vergeblich versucht das Verhalten bei meinem Onkyo zu provozieren, klappt aber nicht. Wenn du die Möglichkeit hast einen Telnet Client mit deinem AVR zu verbinden wäre es hilfreich.
Dann einmal mit fhem den Input wechseln und die Telnetausgabe hier posten.
Dann schauen wir weiter.
Hast du evtl noch etwas anderes mit deinem AVR verbunden (App oder so)?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 März 2020, 10:35:51
Dann bin ich am Ende mit meinem Wissen. Habe vergeblich versucht das Verhalten bei meinem Onkyo zu provozieren, klappt aber nicht. Wenn du die Möglichkeit hast einen Telnet Client mit deinem AVR zu verbinden wäre es hilfreich.
Dann einmal mit fhem den Input wechseln und die Telnetausgabe hier posten.
Dann schauen wir weiter.
Hast du evtl noch etwas anderes mit deinem AVR verbunden (App oder so)?

Telnet kann ich mal machen, leider nicht mehr heute (bin über's WE weg)...

Muss nur sehen wie ich das hinbekomme, dass die Ausgaben beim Telnet sich nicht immer in einer Zeile überschreiben...

Ich nutze "einfach" telnet von Ubuntu 18.04.
Was muss ich da einstellen oder was sollte ich nutzen?

App habe ich installiert, kann ich auch runter werfen, verwende ich eigentlich nie...
...wollte nur mal ausprobieren...

EDIT: App ist schon mal weg ;)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 07 März 2020, 10:41:16
Zitat
Ein reload liefert Fehler, daher dann shutdown restart...


Welchen Fehler liefert ein reload des Moduls?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 März 2020, 10:46:50
Einen Mismatch von Parametern...

Too many arguments for main::DENON_AVR_Command_SetInput at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2702, near "])"
Too many arguments for main::DENON_AVR_Command_SetInput at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2794, near "$1)"

Im Log hab ich noch folgendes (ist aber wohl "normal" bei reload, wenn was "anders" ist!?):

2020.03.07 10:42:40 1: PERL WARNING: Subroutine DENON_AVR_Initialize redefined at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1074.
2020.03.07 10:42:40 1: PERL WARNING: Subroutine DENON_AVR_Define redefined at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1103.
2020.03.07 10:42:40 1: PERL WARNING: Subroutine DENON_AVR_DoInit redefined at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1183.
2020.03.07 10:42:40 1: PERL WARNING: Subroutine DENON_AVR_Read redefined at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1470.
2020.03.07 10:42:40 1: PERL WARNING: Prototype mismatch: sub main::DENON_AVR_Write ($$$) vs ($$;$) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1560.
2020.03.07 10:42:40 1: PERL WARNING: Subroutine DENON_AVR_Write redefined at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1541.
2020.03.07 10:42:40 1: PERL WARNING: Subroutine DENON_AVR_Parse redefined at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1565.
2020.03.07 10:42:40 1: PERL WARNING: Subroutine DENON_AVR_Undefine redefined at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2328.
2020.03.07 10:42:40 1: PERL WARNING: Subroutine DENON_AVR_Get redefined at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2349.

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 07 März 2020, 10:53:43
Also für mich sehen die beiden Zeilen im Code gut aus.
Des Weiteren habe ich auf beiden fhem systemen keinen Fehler bei einem reload.

Dein System ist up to date?
Auf welchem Betriebssystem läuft dein fhem?
Perl Version?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 07 März 2020, 11:02:13
Die Fehlermeldung beim Reload hatte ich auch. Beim FHEM Neustart dann keine Fehlermeldung.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 März 2020, 11:06:32
Dein System ist up to date?

fhem Update vor wenigen Tagen (04.03.)...

OS: gute Frage sicher ein paar Tage "älter"...

Auf welchem Betriebssystem läuft dein fhem?
Perl Version?

fhem läuft auf einem Raspberry Pi 3 Model B Plus Rev 1.3

OS: Raspbian Buster Lite

perl: This is perl 5, version 28, subversion 1 (v5.28.1) built for arm-linux-gnueabihf-thread-multi-64int

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 März 2020, 11:19:33
Ich hab die neue Variante auch noch mal auf ein fhem mit Stretch eingespielt, verhält sich aber genauso...

Ich habe auch mal versucht auf telnet zu lauschen aber wie geschrieben kommt bei mir immer alles in der selben Zeile, überschreibt sich also...

Aber so beim Mitkucken: ich glaube es kommt wirklich das was dann im Modul steht auch vom AVR...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 07 März 2020, 12:02:05
Das Modul interpretiert nur die Telnet-Meldungen vom AVR. Bei meinem Denon verhält es sich genau so, wie es soll.
Die Meldungen beim Reload könnten von einem Perl-Modul stammen. Dafür reicht mein Laienhaftes Wissen aber nicht aus. Ich hoffe delMar nimmt sich der Sache an.

Ich hatte ähnliche Probleme am WindowsPC mit Telnet. Jetzt nutze ich das Ipad nebenher mit TCP Telnet Terminal. Damit klappt es auch mit der Ausgabe.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 07 März 2020, 12:10:31
Nachfolgend die Telnet Ausgabe nach Wechsel des Input von SAT/CBL auf BD

Zitat
PSRSZ M
PSEFF 10
PSCEN 00
PSDIM 00
SSSMG MOV
SIBD
CVFL 50
CVFR 50
CVC 50
CVSL 50
CVSR 50
CVEND
SSALSSET ON
SSALSDSP OFF
SSALSVAL 000
MVMAX 98
MSAURO3D
SDAUTO
PSMDAX OFF
PSDRC OFF
DCAUTO
VSSCAUTO
VSSCHAUTO
SSHOSIPS OFF
SSHOSIPM AUT
VSASPFUL
VSVPMAUTO
PSMULTEQ:BYP.LR
PSDYNEQ OFF
PSDYNVOL OFF
PSREFLEV 0
PSDELAY 000
PSLFE 00
PSBAS 54
PSTRE 50
PSTONE CTRL ON
PSLFC OFF
PSCNTAMT 04
PVOFF
SVOFF
PSHEQ OFF
SSINFAISFSV NON

die letzte Zeile kommt etwa 1 sec verzögert, steht dann ohne "SSI" im Input.
Der richtige Input Wert wird gesetzt und dann nach 1s mit NFAISFSV NON überschrieben.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 07 März 2020, 12:53:28
Dein AVR gibt schon mal alles richtig aus. Das SIBD ist die Ausgabe des Input. Der Rest sind Tonparameter. Beim Denon ist die Ausgabe ähnlich aber der Input wird richtig angezeigt und bleibt auch richtig. Nutzt du andere Module in deinem FHEM oder auf deinem FHEM Rechner die auf Port 23 zugreifen ?
Irgendetwas scheint da durcheinander zu geraten.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 07 März 2020, 16:46:22
Der Input wird beim Quellenwechsel auch erstmal richtig im Reading eingetragen. Aber eine Sek. später mit NFAISFSV NON wieder überschrieben.
Ich nutze eine Menge Module, bei den ich aber nicht weiß ob die Telnet Verbindungen aufbauen oder anders kommunizieren.
Woran wird denn erkannt welche Info als Inputreading gesetzt wird ? An dem "SI" ?
Kann es nicht sein, das "SSI" als "SI" erkannt wird und dann der Wert ins Inputreading geschrieben wird ?
Ist nur so eine Idee, weil sich die beiden Anfänge des Wertes ähneln.

 

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 07 März 2020, 16:59:57
Ja, das Telnet Reading für den Input beginnt mit SI.
Das SSI kann wohl nicht falsch vom Modul interpretiert werden, daher die Annahme von mir, dass da etwas (anderes Modul was den selben Port am PI belegt oder andere Störung der Verbindung) die Kommunikation stört.

Kannst du mal bitte am RPI im Terminal

lsof -i:23
und

netstat -an | grep 23
absenden und dann die Ausgabe posten?
Titel: Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 07 März 2020, 17:09:01
der erste Befehl klappt nicht.

pi@fhem:~ $ lsof -i:25
-bash: lsof: command not found
pi@fhem:~ $ netstat -an | grep 23
tcp        0      0 0.0.0.0:1234            0.0.0.0:*               LISTEN
tcp        0      0 192.168.0.155:60940     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:60748     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:60990     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:60952     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:60996     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      1 192.168.0.155:32780     13.227.154.237:443      FIN_WAIT1
tcp        0      1 192.168.0.155:32774     13.227.154.237:443      FIN_WAIT1
tcp        0      0 127.0.0.1:42290         127.0.0.1:1234          ESTABLISHED
tcp        0      0 192.168.0.155:60762     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 127.0.0.1:1234          127.0.0.1:42290         ESTABLISHED
tcp        0      0 192.168.0.155:60998     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:32768     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.123:52676     ESTABLISHED
tcp        0      0 192.168.0.155:60728     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:60950     13.227.154.237:443      FIN_WAIT2
tcp        0      0 192.168.0.155:60956     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:60964     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:60942     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:42600     192.168.0.61:23         ESTABLISHED
tcp        0      0 192.168.0.155:60948     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        2      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.56:62319      ESTABLISHED
tcp        0      0 192.168.0.155:47896     192.168.0.27:2323       ESTABLISHED
tcp        0      0 192.168.0.155:60970     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      1 192.168.0.155:37360     192.168.0.68:2323       LAST_ACK
tcp        0      0 192.168.0.155:60974     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:36234     192.168.0.25:9090       ESTABLISHED
tcp        0      0 192.168.0.155:60944     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      1 192.168.0.155:32770     13.227.154.237:443      FIN_WAIT1
tcp        0      0 192.168.0.155:60930     13.227.154.237:443      FIN_WAIT2
tcp        0      0 192.168.0.155:60766     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:60750     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:60954     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:60936     13.227.154.237:443      FIN_WAIT2
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.54:51230      ESTABLISHED
tcp        0      0 192.168.0.155:60764     13.227.154.237:443      TIME_WAIT
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.48:49723      ESTABLISHED
tcp6       0      0 192.168.0.155:443       Xxx.xxx.xxx:53223    ESTABLISHED
udp        0      0 192.168.0.155:123       0.0.0.0:*
udp        0      0 127.0.0.1:123           0.0.0.0:*
udp        0      0 0.0.0.0:123             0.0.0.0:*
udp6       0      0 fe80::cd89:bbbc:463:123 :::*
udp6       0      0 ::1:123                 :::*
udp6       0      0 :::123                  :::*
unix  2      [ ACC ]     STREAM     LISTENING     11023    /home/pi/.pm2/rpc.sock
unix  2      [ ]         DGRAM                    12355
unix  3      [ ]         STREAM     CONNECTED     12345    /var/run/dbus/system_bus_socket
unix  3      [ ]         STREAM     CONNECTED     12344
unix  3      [ ]         STREAM     CONNECTED     12341
unix  2      [ ]         DGRAM                    12342
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 07 März 2020, 17:20:14
ups, matürlich nicht :25 sondern 23.

Sorry
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 07 März 2020, 17:29:23
und ein netstat -A inet -n -p | grep 360
360 wäre dann durch die pid von deinem fhem zu ersetzen oder die IP von fhem tuts auch
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 07 März 2020, 17:38:47

lsof -i:23 funktioniert auch nicht.
-bash: lsof: command not found


root@fhem:~# netstat -A inet -n -p | grep 4154
tcp        0      0 127.0.0.1:1234          127.0.0.1:59002         ESTABLISHED 4154/hmland
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 07 März 2020, 17:43:58
Sicher, dass das die pid von deinem fhem ist?
Ich denke nicht. Es fehlt ja mindestens der port 8083

ps aux | grep fhem
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 07 März 2020, 18:22:34
Eigentlich ja, hatte Fhem beendet und neu gestartet und das War die PID die er mir dann angab.

ps aux | grep fhem

pi@fhem:~ $ ps aux | grep fhem
avahi      435  0.0  0.2   4004  1984 ?        Ss   Mar01   3:22 avahi-daemon: running [fhem.local]
fhem      4156 33.8 11.3 113936 107348 pts/0   S    17:33  15:38 perl fhem.pl fhem.cfg
fhem      4186  0.3  4.3 134960 41460 pts/0    Sl   17:34   0:09 node /usr/local/bin/alexa-fhem -c ./alexa-fhem.cfg
fhem      4197  0.0  9.0  94404 85988 pts/0    S    17:34   0:00 perl fhem.pl fhem.cfg
fhem      4255  0.0  0.4   7164  4444 pts/0    S    17:34   0:00 /usr/bin/ssh -R 1234:127.0.0.1:42747 -oServerAliveInterval=90 -i /opt/fhem/.ssh/id_rsa -p 58824 fhem-va.fhem.de
pi        6430  0.0  0.1   4276  1784 pts/0    S+   18:19   0:00 grep --color=auto fhem
pi       28150  5.8  4.8 140712 46192 ?        Rsl  Mar06 131:50 node /opt/landroid/fhem-landroid-s/LandroidSrv.js

netstat -A inet -n -p | grep 192.168.0.155

pi@fhem:~ $ netstat -A inet -n -p | grep 192.168.0.155
(Not all processes could be identified, non-owned process info
 will not be shown, you would have to be root to see it all.)
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.122:51797     ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38036     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37986     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37878     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:22        192.168.0.2:53878       ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37882     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        1      0 192.168.0.155:58436     192.168.0.71:6297       CLOSE_WAIT  -             
tcp        0      0 192.168.0.155:57942     34.241.222.44:8883      TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.73:58386      ESTABLISHED -             
tcp        0      1 192.168.0.155:8090      192.168.0.68:55652      LAST_ACK    -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37530     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38026     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.50:58155      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:39024     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.46:21793      ESTABLISHED -             
tcp        1      1 192.168.0.155:38048     52.18.15.78:8883        CLOSING     -             
tcp        0      0 192.168.0.155:54638     13.227.154.237:443      TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.180:62354     ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.52:52638      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37540     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38004     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37562     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38982     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        1      0 192.168.0.155:58664     192.168.0.71:6297       CLOSE_WAIT  -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38990     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:57936     34.241.222.44:8883      TIME_WAIT   -             
tcp        0      1 192.168.0.155:8090      192.168.0.68:55682      LAST_ACK    -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37480     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.62:64408      ESTABLISHED -             
tcp        1      0 192.168.0.155:41168     192.168.0.71:6297       CLOSE_WAIT  -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37554     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:39038     99.84.91.61:443         FIN_WAIT2   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.123:64950     ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:60006     192.168.0.10:1012       ESTABLISHED -             
tcp        0      1 192.168.0.155:8090      192.168.0.68:55678      LAST_ACK    -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.49:63295      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37484     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38978     99.84.91.61:443         FIN_WAIT2   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.56:50317      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.51:64925      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:53928     192.168.0.171:6600      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37494     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:39044     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        1      0 192.168.0.155:41174     192.168.0.71:6297       CLOSE_WAIT  -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.53:52988      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:8083      192.168.0.2:54546       FIN_WAIT2   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:59316     192.168.0.61:23         ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37854     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37876     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37552     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:8083      192.168.0.2:54541       TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:39000     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      1 192.168.0.155:8090      192.168.0.68:55676      LAST_ACK    -             
tcp        0      0 192.168.0.155:39062     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:52952     192.168.0.25:9090       ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37870     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.40:59929      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37906     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37896     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.54:55815      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37872     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38022     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37526     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:57916     34.241.222.44:8883      TIME_WAIT   -             
tcp        1      0 192.168.0.155:44604     192.168.0.71:6297       CLOSE_WAIT  -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37558     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:40628     192.168.0.10:80         TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38030     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      1 192.168.0.155:8090      192.168.0.68:55686      LAST_ACK    -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.67:51109      ESTABLISHED -             
tcp        0      1 192.168.0.155:8090      192.168.0.68:55650      LAST_ACK    -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37848     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        1      0 192.168.0.155:47968     192.168.0.71:6297       CLOSE_WAIT  -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37866     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:54646     13.227.154.237:443      FIN_WAIT2   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38002     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38980     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38996     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:42178     192.168.0.68:8090       CLOSE_WAIT  -             
tcp        0      0 192.168.0.155:39068     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      1 192.168.0.155:8090      192.168.0.68:55672      LAST_ACK    -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37864     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      1 192.168.0.155:58060     52.49.27.247:8883       FIN_WAIT1   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38970     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:55924     192.168.0.158:8888      TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37904     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37874     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37936     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:39390     192.168.0.225:80        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:53656     192.168.0.225:80        CLOSE_WAIT  -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37894     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38042     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37502     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        0      1 192.168.0.155:38050     52.18.15.78:8883        FIN_WAIT1   -             
tcp        0      1 192.168.0.155:59022     192.168.0.68:2323       LAST_ACK    -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37970     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.109:57646     ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:36828     149.154.167.220:443     ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:8083      192.168.0.2:54521       TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37498     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        1      0 192.168.0.155:43338     192.168.0.71:6297       CLOSE_WAIT  -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38984     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:39080     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:59366     192.168.0.2:8183        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:39070     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:52030     192.168.0.41:55443      ESTABLISHED -             
tcp        0   1280 192.168.0.155:22        192.168.0.2:53742       ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:54644     13.227.154.237:443      TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.48:62361      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:56678     192.168.0.38:9090       ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:54640     13.227.154.237:443      TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.58:51841      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:53836     192.168.0.225:80        CLOSE_WAIT  -             
tcp        0      0 192.168.0.155:57914     34.241.222.44:8883      TIME_WAIT   -             
tcp        0      1 192.168.0.155:8090      192.168.0.68:55680      LAST_ACK    -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38032     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:57934     34.241.222.44:8883      TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.20:49208      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.120:55218     ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:39006     99.84.91.61:443         FIN_WAIT2   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:57938     34.241.222.44:8883      TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:36374     192.168.0.27:2323       ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37528     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37852     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.70:57854      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38016     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.65:61080      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:8083      192.168.0.2:54524       TIME_WAIT   -             
tcp        0      1 192.168.0.155:38052     52.18.15.78:8883        FIN_WAIT1   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38986     99.84.91.61:443         FIN_WAIT2   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.141:52801     ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37518     54.154.114.213:8883     TIME_WAIT   -             
tcp        0      1 192.168.0.155:8090      192.168.0.68:55684      LAST_ACK    -             
tcp        0      1 192.168.0.155:8090      192.168.0.68:55674      LAST_ACK    -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37850     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.37:51295      ESTABLISHED -             
tcp        0      1 192.168.0.155:8090      192.168.0.68:55670      LAST_ACK    -             
tcp        0      0 192.168.0.155:38998     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.110:51240     ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:56926     88.99.31.202:58824      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:39066     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:1884      192.168.0.59:53934      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:8083      192.168.0.2:53864       ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:39022     99.84.91.61:443         TIME_WAIT   -             
tcp        0      0 192.168.0.155:41936     192.168.0.158:8888      ESTABLISHED -             
tcp        0      0 192.168.0.155:37900     52.18.15.78:8883        TIME_WAIT   -             
tcp        0      1 192.168.0.155:8090      192.168.0.68:55688      LAST_ACK    -             
tcp        0      0 192.168.0.155:53932     192.168.0.21:5222       ESTABLISHED -       
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 07 März 2020, 18:37:36
Ist nichts auffälliges zu finden meines Erachtens nach. Ausser das bei deinem PI ganz schön viel los ist. Bei mir startet fhem mit 636 defined entities und es ist noch nicht mal 1/3 von deiner Ausgabe.
Starte bitte einmal deinen Router neu damit du eine neue IP vom Provider zugewiesen bekommst oder mache sie unkenntlich in deinem Post
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 08 März 2020, 11:16:14
Ich nutze ja den älteren Denon 3808 AVR. Der liefert auf beide HTTP-Anfragen keine Antworten:
2020.03.08 00:02:56 0: DENON_AVR (Denon) - Error while requesting http://192.168.178.29:23/goform/Deviceinfo.xml - 192.168.178.29: Keine Route zum Zielrechner (113)
2020.03.08 00:02:59 0: DENON_AVR (Denon) - Error while requesting http://192.168.178.29:23/ajax/get_config?type=25 - 192.168.178.29: Keine Route zum Zielrechner (113)
OK, im Beispiel hier war der Denon auch ausgeschaltet :o Aber ich habe bei eingeschaltenem Receiver auf beide URLs keine Antwort bekommen. Allerdings hat der 3808 ein Web-Interface, nur aufrufbar über http://192.168.178.29 ohne weitere Suffixe.

Ich vermute, daß durch die (bei mir nicht funktionierenden) Aufrufe der Modell-Name des Receivers ermittelt werden soll, um interne Mappings abhängig vom Receiver-Modell machen zu können.

Daher mein Verbesserungsvorschlag: Bitte einen optionales set einführen, um das Model manuell zu setzen zu können. Wenn gesetzt, kann die Abfrage (und die damit verbundene Fehlermeldung) entfallen. Z.B. sowas in der Art
set Denon model 3808
BTW: Vor ein paar Tagen war mein fhem komplett zerschossen, ich mußte auf ein paar Tage älteres Backup zurückgehen. Beim manuellen Starten von fhem stürzte fhem.pl mit einer Meldung der Art "Ungültiges Kommando" ohne Details nach 01_FHEMWEB.pm ab. Da außer fhem alles andere auf dem Raspberry fehlerfrei lief, muß irgendwas in fhem schiefgegangen sein. Zuvor hatte ich via update fhem aktualisiert (im Wesentlichen DENON_AVR) , aber problemlos neu starten können. Erst nach einem vollen reboot startete fhem nicht mehr. Ist aber nicht reproduzierbar aufgetreten.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 08 März 2020, 11:40:57
2020.03.08 00:02:56 0: DENON_AVR (Denon) - Error while requesting http://192.168.178.29:23/goform/Deviceinfo.xml - 192.168.178.29: Keine Route zum Zielrechner (113)


Du musst den Port weglassen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 08 März 2020, 21:02:50
Ich habe bemerkt, dass die regex, die zwischen rs232 und Netzwerk unterscheidet, garnicht stimmen kann.
Deshalb funktioniert es bei manchen nur mit Port 23, und bei manchen nicht. Je nach IP, denke ich.

Das mit dem reload muss ich mir genauer ansehen, ich selber arbeite aber ausschließlich mit shutdown restart, weil so viele Module mit reload nicht funktionieren.

Zeit ist gerade etwas knapp, wenn ich dann aber mal loslege, läufts auch wieder wie von selber :)

Schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 12 März 2020, 17:30:00
Moin,
ich habe noch eine Adresse gefunden wo man evtl. die DeviceNamen und andere Sachen herbekommt.
Kann es leider nur bei einem neuen Denon testen.
Also einmal bitte probieren und kurze Rückmeldung geben.

Hier die Adresse.

http://{ip vom AVR}:60006/upnp/desc/aios_device/aios_device.xml
Zurückgeben werden sollte ein XML

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 12 März 2020, 17:39:21
geht bei meinem x4500h. im gegensatz zur anderen upnp/ssdp adresse von oben.

das problem damit ist aber: zumindest theoretisch sind diese ports und adressen dynamisch und man muss eigentlich die ssdp broadcasts auswerten um an die korrekte url zu kommen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 12 März 2020, 23:54:59
Funktioniert bei mir auch :)

MARANTZ AVR SR6013...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 13 März 2020, 12:16:50

http://{ip vom AVR}:60006/upnp/desc/aios_device/aios_device.xml

Funktioniert bei mir nicht, Marantz 7012
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 13 März 2020, 12:24:29
Hallo,

ich habe einen Marantz 7012. Wenn ich den Input mit FHEM schalte kommt im Reading Input zb. zuerst "SAT/CBL", dann sofort "PM AUT" oder "NFAISFSV NON" und im Reading mute steht "lteq:byp.lr".

Erst nachdem ich ein Statusrequest mache, werden die richtigen Werte wieder im Reading angezeigt.

Nachdem es noch keinen Fix gibt helfe ich mir im Moment mit einen doif.

define doif_Marantz_Quellenfehler DOIF ([Marantz_SR7012:input] eq "NFAISFSV 48K"\
or [Marantz_SR7012:input] eq "NFAISSIG 03"\
or [Marantz_SR7012:input] eq "NFAISFSV NON"\
or [Marantz_SR7012:input] eq "PM AUT")\
(set Marantz_SR7012 statusRequest)\

attr doif_Marantz_Quellenfehler do always
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 13 März 2020, 12:53:15
Ich habe mir das Modul mittlerweile mehrfach angesehen und kann leider nicht finden, was das,  von dir beschriebene, Verhalten auslöst.
Meine Vermutung: Es liegt an deinem Fhem.
Als Versuch würde ich mal ein frisches Fhem aufsetzen und dann mal nur das DenonModul installieren. Und dann Schritt für Schritt alles weitere.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 13 März 2020, 16:23:20
Glaube nicht, dass es an fhem bzw. der Installation liegt.

Habe es auf 2 versch. fhem mit untersch. OS (Buster und Stretch) probiert...

Aber wie geschrieben: stört mich nicht (wirklich). Nutze nur ein/aus und Lautstärke.

Den Rest per Harmony.
Ein/aus nutze ich auch nur vom Modul, weil Harmony einen Bug hat...
...und "die" es nicht schaffen, selbst nach monatelanger Analyse es zu finden/beheben...

Ich mache am Ende des Umschaltvorganges (mit Notify [was auch bei hanswerner1 gereicht hätte ;)  ]) ebenfalls einen statusRequest...
...dann stimmt es bei mir auch (wieder)...

Nicht weil ich da drauf schaue, nur damit es "stimmt"... ;)

Ich glaube aber auch, dass es nicht am Modul liegt.
Ich denke der "Quatsch" kommt so vom AVR...
Hatte das nicht hanswerner1 sogar mal geschrieben!?

Ich hab's leider immer noch nicht geschafft das Telnet so zum Laufen zu kriegen, dass sich nicht alles in einer Zeile "überschreibt"...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 13 März 2020, 17:08:02
Der AVR sendet keinen Quatsch. Einer von euch beiden hat einen Telnet-Mitschnitt gepostet und da ist alles ok. Auch das Input.
Bisher seid ihr die beiden einzigen mit diesem Problem/Fehler.
Irgend etwas überschlägt sich bei euch und das Input-Reading wird mit dem Ausgangssignal-Telnet-Comand gefüllt.

Könnt ihr noch mal das Modul aus meinem Github probieren?

https://github.com/Shadow3561/test
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 13 März 2020, 17:56:02

Ich mache am Ende des Umschaltvorganges (mit Notify [was auch bei hanswerner1 gereicht hätte ;)  ])


ich mal alles mit doifs, hab überhaupt keine notify's. :-)


Ich hab's leider immer noch nicht geschafft das Telnet so zum Laufen zu kriegen, dass sich nicht alles in einer Zeile "überschreibt"...


Nutzt Du putty ? Dann schau mal in den Einstellungen unter Terminal, dort den Hacken bei "Implicit LF in ever CR" setzen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 13 März 2020, 18:24:56
Und ich kein einziges DOIF... ;)

Danke für den Tipp...
...hab ich aber schon ohne Erfolg getestet...

Evtl. versuche ich es noch mal von einem Windoof-Rechner aus...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 13 März 2020, 18:26:50
Könnt ihr noch mal das Modul aus meinem Github probieren?

https://github.com/Shadow3561/test

Ja, klar.
Wird aber diesmal etwas dauern...
...bin unterwegs...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 13 März 2020, 20:43:01
Mir ist gerade mein testen der neuen Version folgendes Aufgefallen.

Fehler war genau wie vorher. Dann habe ich den Receiver mal von Strom genommen und neu gestartet. Nun funktionierte es plötzlich wie es sollte,
nur Mute zeigt die ganze Zeit lteq:audyssey an. Dann habe ich FHEM neu gestartet und der Fehler war wieder da. Receiver wieder neu gestartet, Fehler weg.

Ich versuche das morgen auch mal mit der alten Version ob es da genau so ist.



 
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 14 März 2020, 08:22:45
Ich habe noch einmal die Erkennung von „mute“ geändert.

Kannst du mal probieren hanswerner1?
Modul ist unter
https://github.com/Shadow3561/test
zu finden.
Titel: Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 14 März 2020, 10:15:16
Mir ist gerade mein testen der neuen Version folgendes Aufgefallen.

Fehler war genau wie vorher. Dann habe ich den Receiver mal von Strom genommen und neu gestartet. Nun funktionierte es plötzlich wie es sollte,
nur Mute zeigt die ganze Zeit lteq:audyssey an. Dann habe ich FHEM neu gestartet und der Fehler war wieder da. Receiver wieder neu gestartet, Fehler weg.

Ich versuche das morgen auch mal mit der alten Version ob es da genau so ist.

Diese Aussage muss ich revidieren, habe heute morgen ausgiebig getestet. Nach einen Neustart des Receivers ist die Verbindung weg, wird aber im Modul nicht angezeigt. Da der Receiver eine Etage weiter unten steht, habe ich nicht sofort gemerkt das die Änderungen am Modul nicht am Receiver ankam und ich dadurch auch keine Rückmeldung vom Receiver bekommen habe.

Habe die neue Testversion ausprobiert, aber keine Änderung festgestellt

Quellenwechsel auf BD am Receiver, Input zeigt an: "BD"  1s später "PM AUT" und bleibt dann wieder 1s später auf "NFAISFSV NON" stehen.
mute zeigt an: "S" spring dann 1s später auf "lteq:byp.lr"
Nach statusRequest geht dann Input auf BD und mute auf off.

Quellenwechsel auf BD am Receiver, Input zeigt an: "DVD"  1s später "PM AUT" und bleibt dann wieder 1s später auf "NFAISFSV 48K" stehen.
mute zeigt an: "S" spring dann 1s später auf "lteq:audyssey"
Nach statusRequest geht dann Input auf DVD und mute auf off.

Quellenwechsel auf Game am Receiver, Input zeigt an: "Game"  1s später "PM AUT" und bleibt auf "PM AUT" stehen.
mute zeigt an: "S" spring dann 1s später auf "lteq:audyssey"
Nach statusRequest geht dann Input auf Game und mute auf off.

Quellenwechsel auf NET am Receiver, Input zeigt an: "NET"  1s später "PM AUT" und bleibt dann wieder 1s später auf "NFAISFSV 441" stehen.
mute zeigt an: "S" spring dann 1s später auf "lteq:byp.lr"
Nach statusRequest geht dann Input auf NET und mute auf off.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 14 März 2020, 12:22:47
So, ein letzter Versuch und dann ist Familienzeit.
probiere es bitte noch einmal aus meinem Github.

https://github.com/Shadow3561/test

Habe jetzt nur versucht das Mute-Reading hin zu bekommen.

Wenn es jetzt nicht klappt bin ich leider am Ende mit meinen Perl-Kenntnissen und es muss jemand anderes ran.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 14 März 2020, 13:13:12
Nein, leider keine Änderung.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 14 März 2020, 13:52:13
und mit einem frischen FHEM magst du es nicht versuchen?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es am Modul liegt. Die Readings werden alle nach dem gleichen System gefüllt. Bei eich beiden sind es immer die selben Readings die ein Teil von der Telnet-Ausgabe anzeigen.
Zumindest das MuteReading triggert mit meiner Änderung nur noch auf On un Off. Wie soll da jetzt eine Ausgabe wie von dir beschrieben reinkommen. Zumal diese ein abgeschnittener Teil von PSMULTEQ:AUDYSSEY oder PSMULTEQ:BYP.LR ist.
Ich vermute weiterhin, dass es an eurem FHEM liegt und irgendetwas (anderes Modul, Perl oder FHEM selbst) die Ausgabe/Hash vermischt.
Ändert sich denn das Reading stateAV wenn du deinen AVR auf Mute stellst?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 14 März 2020, 14:05:22
Frisches fhem kann ich testen...
...aber wohl frühestens am Mo...

Danke für die Bemühungen...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 14 März 2020, 15:16:48
Ich werde in der nächsten Woche auch mal ein frisches FHEM versuchen.

ein Reading stateAV habe ich nicht.

nur die folgenden mit Wert:
input SAT/CBL
mute off
power on
sound NEURAL:X
state opened
volume 39.5
volumeStraight -40.5


Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 14 März 2020, 15:29:26
Mhh,
da sollten doch viel mehr Reading erscheinen.
Bei mir sind es fast 40.
Dann ist es allemal einen Versuch wert mit einem frischen FHEM.

Mit freundlichen Grüßen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 15 März 2020, 18:10:05
So, also Raspi neu aufgesetzt:

Buster Lite update/upgrade

fhem neu installiert und update

Dann:

Auf dem bestehenden fhem das Device gelöscht (sicher ist mal sicher)...

auf dem neuen System:

define SR6013 DENON_AVR 192.168.1.131

fhem schmiert weg...
...folgendes steht im Log:

2020.03.15 17:56:47 3: Opening SR6013 device 192.168.1.131:23
2020.03.15 17:56:47 3: SR6013 device opened
File does not exist: Error 403: Forbidden
Access Forbidden at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1018.
2020.03.15 17:56:48 1: Including fhem.cfg
2020.03.15 17:56:48 3: WEB: port 8083 opened
2020.03.15 17:56:48 2: eventTypes: loaded 0 events from ./log/eventTypes.txt
2020.03.15 17:56:48 1: Including ./log/fhem.save
2020.03.15 17:56:48 0: Featurelevel: 6
2020.03.15 17:56:48 0: Server started with 6 defined entities (fhem.pl:21337/2020-03-02 perl:5.028001 os:linux user:fhem pid:640)
2020.03.15 17:59:49 3: Opening SR6013 device 192.168.1.131:23
2020.03.15 17:59:49 3: SR6013 device opened
File does not exist: Error 403: Forbidden
Access Forbidden at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1018.
2020.03.15 17:59:50 1: Including fhem.cfg
2020.03.15 17:59:51 3: WEB: port 8083 opened
2020.03.15 17:59:51 2: eventTypes: loaded 0 events from ./log/eventTypes.txt
2020.03.15 17:59:51 1: Including ./log/fhem.save
2020.03.15 17:59:51 0: Featurelevel: 6
2020.03.15 17:59:51 0: Server started with 6 defined entities (fhem.pl:21337/2020-03-02 perl:5.028001 os:linux user:fhem pid:680)

(können auch 2 Versuche sein, hab es öfter probiert)

Dann:

define SR6013 DENON_AVR 192.168.1.131:23

Und siehe da! :)

Er wird angelegt und hat viel zu viele Readings ;)

Internals:
   CFGFN     
   CHANGED   
   Clients    :DENON_AVR_ZONE:
   DEF        192.168.1.131:23
   DeviceName 192.168.1.131:23
   FD         8
   FUUID      5e6e5f3b-f33f-8205-4c5b-2be5ab6341b3f0f1
   IP         192.168.1.131:23
   NAME       SR6013
   NR         20
   NTFY_ORDER 50-SR6013
   PARTIAL   
   STATE      off
   TIMEOUT    3
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2020-03-15 18:00:49   Muting-Level    mute
     2020-03-15 18:00:49   Volume-Display  absolute
     2020-03-15 18:00:49   Volume-Startup  last
     2020-03-15 18:00:49   allZoneStereo   off
     2020-03-15 18:00:50   aspectRatio     16:9
     2020-03-15 18:00:50   audysseyLFC     off
     2020-03-15 18:00:49   autoStandby     off
     2020-03-15 18:00:49   bass            0
     2020-03-15 18:00:50   cinemaEQ        off
     2020-03-15 18:00:49   currentStream   -
     2020-03-15 18:00:49   display         dim
     2020-03-15 18:00:49   dynamicCompression off
     2020-03-15 18:00:50   dynamicEQ       on
     2020-03-15 18:00:50   dynamicVolume   off
     2020-03-15 18:00:49   eco             off
     2020-03-15 18:00:49   firmware_AVR    3600-9151-1202-0025
     2020-03-15 18:00:49   firmware_DTS    3.90.50.54
     2020-03-15 18:00:54   httpError       read from http://192.168.1.131:23 timed out
     2020-03-15 18:00:54   httpState       ERROR
     2020-03-15 18:00:49   input           Mediaplayer
     2020-03-15 18:00:49   inputSound      hdmi
     2020-03-15 18:00:50   loudness        on
     2020-03-15 18:00:49   lowFrequencyEffects 0
     2020-03-15 18:00:50   multEQ          reference
     2020-03-15 18:00:49   mute            off
     2020-03-15 18:00:49   playStatus      stopped
     2020-03-15 18:00:49   power           off
     2020-03-15 18:00:49   presence        present
     2020-03-15 18:00:49   resolution      auto
     2020-03-15 18:00:49   resolutionHDMI  auto
     2020-03-15 18:00:49   setup           off
     2020-03-15 18:00:49   sleep           off
     2020-03-15 18:00:49   sound_out       HASH(0x1730638)
     2020-03-15 18:00:49   sound_signal_in -
     2020-03-15 18:00:49   state           off
     2020-03-15 18:00:49   stateAV         off
     2020-03-15 18:00:49   surroundMode    Auto
     2020-03-15 18:00:49   toneControl     off
     2020-03-15 18:00:49   treble          0
     2020-03-15 18:00:49   trigger1        off
     2020-03-15 18:00:49   tunerBand       FM
     2020-03-15 18:00:50   tunerFrequency  87.5 MHz
     2020-03-15 18:00:49   tunerMode       auto
     2020-03-15 18:00:50   tunerPreset     1
     2020-03-15 18:00:50   videoProcessingMode auto
     2020-03-15 18:00:49   videoSelect     off
     2020-03-15 18:00:49   volume          45
     2020-03-15 18:00:49   volumeMax        725
     2020-03-15 18:00:49   volumeStraight  -35
     2020-03-15 18:00:49   zone2           off
   helper:
     INPUT      MPLAY
     PARTIAL   
     deviceIP   192.168.1.131
     isPause    0
     isPlaying  0
     nextConnectionCheck 1584291950.68388
     playTimeCheck 0
     volume     45
Attributes:
   cmdIcon    muteT:rc_MUTE
   devStateIcon on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED
   stateFormat stateAV
   suppressReading HASH.*
   webCmd     volume:muteT:input:surroundMode

Das alles noch mit dem "Original-Modul"...

Allerdings bleibt die Masterfrage: was in aller Welt führt nun dazu, dass es auf (mind.) 4 Systemen (3 bei mir [2x Buster und 1x Stretch] und 1x hanswerner1) NICHT funktioniert...

...bzw. ich schreib's noch mal: so wie es läuft (wenige Readings mit "falschen" Angaben bzgl. mute usw.) läuft es gut bei mir!

Ich nutze das Modul "nur" zum Ein-/Ausschalten und das Verstellen der Lautstärke...

Ich kann/könnte nat. mein Hauptsystem neu aufsetzen, wobei ich immer drauf achte, dass nichts "Unnötiges" installiert wird (dafür habe ich ja meine Testsysteme [jetzt grad deren 3 ;)  ])...
...daher wird es wahrscheinlich genauso "enden" wie jetzt, dafür ist mir der Aufwand dann zu groß...

Wenn ich auf dem jetzt frisch angelegten Testsystem noch was testen kann: einfach schreiben...

EDIT: Readings etc. passen auch, also Input, Mode, mute, ... :)

EDIT2: Entschuldige Shadow3561!! Ich hätte nie gedacht, dass das tatsächlich was ändert... Allerdings trotzdem: WAS auf meinem wirklich "sauber" installierten System (und noch nicht zu lang her [so um Weihnachten] neu aufgesetztem) dazu führt, dass es nicht mehr tut (also so wie es soll / durchaus tauglich für mich)...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: ToKa am 15 März 2020, 19:00:10
Hallo Joachim,

hast Du denn auf deinem Produktivsystem das device gelöscht und neu angelegt? Oder zumindest mal mit modify das device geändert?

Bei mir waren erst nach einem modify alle internals und readings vorhanden.

Beste Grüße
Torsten
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 15 März 2020, 19:06:03
Hallo Joachim,

hast Du denn auf deinem Produktivsystem das device gelöscht und neu angelegt? Oder zumindest mal mit modify das device geändert?

Bei mir waren erst nach einem modify alle internals und readings vorhanden.

Beste Grüße
Torsten

Schon mehrmals...

Aber ich kann's noch mal probieren...

Bzw. auf meinen 2 Testsystemen habe ich ja erst neu angelegt...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 15 März 2020, 19:08:06
Ich habe jetzt auf dem neuen "Testsystem" schon mal einige Dinge nachinstalliert, die auf den anderen Systemen "gleich" sind...
...bislang keinen Erfolg.

Ich weiß nicht, was dazu führen kann, dass das Modul "durcheinander" kommt...

Ein wenig mach ich noch weiter...
...allerdings ein komplettes neu aufsetzen erst mal nicht ;)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 15 März 2020, 19:35:44
Zitat
EDIT2: Entschuldige Shadow3561!! Ich hätte nie gedacht, dass das tatsächlich was ändert... Allerdings trotzdem: WAS auf meinem wirklich "sauber" installierten System (und noch nicht zu lang her [so um Weihnachten] neu aufgesetztem) dazu führt, dass es nicht mehr tut (also so wie es soll / durchaus tauglich für mich)...

Du musst dich nicht entschuldigen.
Wenigstens wissen wir jetzt, dass es nicht am Modul lag.
Hast du mal in deinen opt/fhem/FHEM Ordner geschaut ob du noch ein anderes Denon-Modul hast? Es gab auch mal ein anderes (71_DENON_AVR), was bei der Installation von diesem hier gelöscht werden sollte.

Zumindest deine Reading würden zu diesem Modul passen.

Hier ein Auszug aus dem 1.Post
Wer das Modul 71_DENON_AVR verwendet, sollte es vor Nutzung von 70_DENON_AVR löschen
 oder die Dateiendung .pm ändern, damit es nicht mehr geladen wird.
Am besten löscht man vor dem Umstieg auch das entsprechende Device.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 15 März 2020, 19:58:23
HIHO!

Das war es!

Eieieieieiei...

Das habe ich wohl nicht mitbekommen...
...eigenartig...

VIELEN DANK!!!

Allerdings muss ich trotzdem beim define den Port angeben...
...ohne schmiert mein fhem ab (also das mit dem neuen Modul auf dem neuen Testsystem / auf den "alten" Systemen mit dem "alten" Modul bleibt es nur disconnected, fhem läuft aber weiter)...

EDIT: allerdings eigenartig: ich hatte auf meinem bestehenden Testsystem Buster dieses Modul bereits NICHT mehr, trotzdem aber das eigenartige Verhalten... Sei's drum... ;)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 15 März 2020, 20:04:06
Super,
bleibt nur zu hoffen, dass es bei hanswerner1 das selbe Problem ist.

Was noch zu sagen bleibt, „Wer lesen kann ist klar im Vorteil“  8)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 15 März 2020, 20:11:11
Super,
bleibt nur zu hoffen, dass es bei hanswerner1 das selbe Problem ist.

Wir werden sehen ;)


Was noch zu sagen bleibt, „Wer lesen kann ist klar im Vorteil“  8)

Jaja... ;)

Normalerweise mache ich das auch...
...aber irgendwie hatte ich das Modul ja schon im Einsatz...

Hier immer mitgelesen (aber halt NICHT vorne dran ;)  ), mich gefreut, dass es offiziell wird/wurde :)

Den Eintrag aus der update list gelöscht und dachte: alles gut... ;)

Noch mal vielen Dank für den unermüdlichen Einsatz!!!

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: hanswerner1 am 15 März 2020, 20:12:37
Ich glaube es nicht, das war's auch bei mir. Hab die 71_er gelöscht, neu gestartet und siehe da, alle Readings und Input wird sauber angezeigt.

Das mit dem 71er löschen ist auch an mir total vorbei gegangen.

Vielen Dank nochmal, Shadow3561 für Deine Mühe.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: en-trust am 03 April 2020, 11:37:07
Mein Receiver hängt auch am Netzwerk und ich würde nun gerne via fhem Internetradiosender darauf abspielen lassen.
Dabei würde ich gerne die Radiolinks entweder in einer txt speichern oder dann in der ftui hinterlegen.
Geht das übderhaupt, ohne den AV direkt per hdmi am Raspi hängen zu haben ?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 03 April 2020, 17:51:26
Mein Receiver hängt auch am Netzwerk und ich würde nun gerne via fhem Internetradiosender darauf abspielen lassen.
Dabei würde ich gerne die Radiolinks entweder in einer txt speichern oder dann in der ftui hinterlegen.
Geht das übderhaupt, ohne den AV direkt per hdmi am Raspi hängen zu haben ?
Hallo,

welchen Receiver hast du denn genau?
Zumindest bei älteren Modellen denk ich, dass man direkt URLs an den Receiver senden kann und dieser die dann abspielt.
Bei neueren Modellen wurde diese Funktionalität aber entfernt, weil die Hersteller Interesse daran haben, dass alles über ihre Server im Internet läuft...

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 09 April 2020, 09:45:42
ich habe das problem das mein fhem komplett abschmiert wenn ich die def ändere oder ein reload auf das denon modul mache.

kann das jemand nachvollziehen.

leider habe ich noch nicht verstanden was hier genau passiert bzw. schief geht.

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 09 April 2020, 09:47:45
Kannst du sicherstellen, dass es an diesem Modul liegt? evtl zum Vergleich das Reload auch bei anderen Modulen ausprobieren.
Ansonsten bitte mal verbose auf 5 stellen und sehen, ob im Log etwas dazu steht, wenn du das machst.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 09 April 2020, 10:04:25
ok. habe beim reproduzieren doch rausgefunden woran es liegt. auf meinem mac konnte ich mit der aktuellen version noch nicht mal mehr ein denon device anlegen.

grund: die anfrage auf goform/Deviceinfo.xml liefert eine fehler seite, es ist aber scheinbar kein fehlercode gesetzt.

deshalb wird in DENON_AVR_ParseDeviceinfoResponse kein fehler gefunden sondern XMLin mit der wörtlichen Error 403: Forbidden
Access Forbidden
meldung aufgerufen und das kracht dann mit folgendem fehler:2020.04.09 09:55:16 1: PERL WARNING: Unsuccessful stat on filename containing newline at /System/Library/Perl/Extras/5.18/XML/Simple.pm line 980.
File does not exist: Error 403: Forbidden
Access Forbidden at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1019.

wenn man in zeile 1007 zusätzlich auf die Fehlermeldung im text prüft geht alles:1007   if($err ne "" || $data =~ m/Error 403/) {

damit der fehler auch richtig geloggt wird müsste man noch etwas mehr machen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 09 April 2020, 10:10:36
Danke für die Info, das werd ich gleich reingeben.

Welches Modell hast du? Seltsam, dass das sonst noch kein Problem war...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 09 April 2020, 10:16:03
ich habe den X4500H. laut statistik gibt es davon scheinbar nicht so viele.

das problem ist mir aber schon vor einer weile aufgefallen. hab es aber aus faulheit nicht weiter verfolgt :)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 09 April 2020, 10:21:55
Alles klar. Seltsam ist, dass das bei dir Zeile 1007 ist. Bei mir allerdings 1005...
bist du auf der aktuellsten Version?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 09 April 2020, 10:23:14
stimmt. hatte weiter oben noch zwei log meldungen eingebaut.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 09 April 2020, 10:27:03
ok. der change is committed.
Du kannst es dir entweder gleich aus dem svn holen, oder sonst ab morgen übers normale Update

Danke für den Input

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: justme1968 am 09 April 2020, 10:40:57
ebenfalls danke!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Frogman am 01 Mai 2020, 16:59:17
Ich nutze das Modul funktional ohne Probleme, gerade frisch eingerichtet mit einem Denon AVR-4310.
Im Log sehe ich allerdings Perl warnings:
Beim FHEM Start kommtPERL WARNING: Use of uninitialized value $brandCode in hash element at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1029.
PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1029.

Beim Einschalten des AVR-4310 sehe ich außerdem
PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1767.
PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1768.
PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1769.
PERL WARNING: Use of uninitialized value $return in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1534.
Fehlen hier Input-Definitionen?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Bond246 am 10 Mai 2020, 10:48:51
Hallo zusammen,

ich benutze das Modul schon länger ohne Probleme.
Wenn ich jedoch in den letzten Wochen mein ganzen FHEM update, erscheint in meinem Log
2020.05.10 10:35:16 1: reload: Error:Modul 70_DENON_AVR deactivated:
 Can't locate XML/Simple.pm in @INC (you may need to install the XML::Simple module) (@INC contains: . /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24.1 /usr/local/share/perl/5.24.1 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.24 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24 /usr/share/perl/5.24 /usr/local/lib/site_perl /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl-base ./FHEM ./FHEM/lib) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1165, <$fh> line 733.
BEGIN failed--compilation aborted at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1165, <$fh> line 733.

2020.05.10 10:35:16 0: Can't locate XML/Simple.pm in @INC (you may need to install the XML::Simple module) (@INC contains: . /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24.1 /usr/local/share/perl/5.24.1 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.24 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24 /usr/share/perl/5.24 /usr/local/lib/site_perl /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl-base ./FHEM ./FHEM/lib) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1165, <$fh> line 733.
BEGIN failed--compilation aborted at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1165, <$fh> line 733.

Entsprechend fliegt mein Marantz-Device raus und ich muss in meine config-Backups die alte config raus suchen.

Wo ist das Problem? Hab ich irgend etwas verpasst?
Installierte Module sind:
-rw-r--r--  1 fhem dialout 132667 May 10 10:34 70_DENON_AVR.pm
-rw-r--r--  1 fhem dialout  39432 May 10 10:34 71_DENON_AVR_ZONE.pm

Grüße
Bond
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Zilon am 10 Mai 2020, 11:12:51
Hallo,

ich hatte das gleiche Problem und konnte es durch die Installation des in der Fehlerbeschriebeung angegebenen Perl-Moduls XML::Simple beheben.

Sollte unter Debian mittels

sudo apt-get install libxml-simple-perl
funktionieren.

VG
Zilon

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Bond246 am 10 Mai 2020, 19:47:04
Hallo,

ich hatte das gleiche Problem und konnte es durch die Installation des in der Fehlerbeschriebeung angegebenen Perl-Moduls XML::Simple beheben.

Sollte unter Debian mittels

sudo apt-get install libxml-simple-perl
funktionieren.

VG
Zilon

Super!

Hat funktioniert. Meine Raspbian Installation ist schon mehrere Jahre alt. Möglicherweise wird das Paket heute automatisch mit Perl mitinstalliert.

Grüße
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: dk3572 am 24 Mai 2020, 18:20:59
Hallo,

ich würde gerne meinen Denon AVR-X3000 über eine Funksteckdose komplett ausschalten.
Leider dauert es weit über 1 Min bis er beim Einschalten der Steckdose wieder im Netzwerk present ist.
Gibt es eine Möglichkeit das zu beschleunigen?
Oder hat jemand ein ähnliches Vorhaben oder sogar eine bessere Idee dazu?

Danke im Voraus und VG Dieter
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 25 Mai 2020, 07:14:32
ich würde gerne meinen Denon AVR-X3000 über eine Funksteckdose komplett ausschalten.
Leider dauert es weit über 1 Min bis er beim Einschalten der Steckdose wieder im Netzwerk present ist.
Gibt es eine Möglichkeit das zu beschleunigen?
Oder hat jemand ein ähnliches Vorhaben oder sogar eine bessere Idee dazu?
Hallo,
hat der AVR die Möglichkeit, Network-Standby zu aktivieren oder deaktivieren?
Das ist eigentlich die einzige Option, die mir einfällt, die vielleicht einen Unterschied macht.
Kurze Antwort: nö, sorry.

Lange Antwort:
Willst du das Aufgrund des Stand-by Verbrauchs machen? Oder aus einem anderen Grund?

Vielleicht würde es zB auch schon helfen, die Steckdose grundsätzlich um 7 Uhr früh einzuschalten, oder wann immer du ihn regelmäßig nutzt.
Beim Verlassen des Hauses dann manuell abschalten.
Mit Türkontakt evtl bei Betreten des Hauses zu üblichen Tageszeiten automatisch wieder Strom draufgeben, dann steht er auch wieder kurzfristig zur Verfügung.
Ich mach das so mit meinem Touchscreen für FTUI.

Hoffe, das hilft dir

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: michisa86888 am 15 Oktober 2020, 13:30:50
Hallo zusammen,
habe gerade gesehen das bei einem FHEM Update folgende Meldung vom Modul kommt?
open ./FHEM/70_DENON_AVR.pm failed: Permission denied, trying to restore the previous version and aborting the update
Fehlt da bei mir irgendeine Berechtigung?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 15 Oktober 2020, 13:33:22
Was kommt bei:

ls -la /opt/fhem/FHEM/70_DENON_AVR.pm

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: michisa86888 am 15 Oktober 2020, 14:32:43
kommt folgende Meldung:
-rw-rw-rw- 1 pi pi 132667 Oct 15 13:41 /opt/fhem/FHEM/70_DENON_AVR.pm
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 15 Oktober 2020, 16:24:27
Fraglich wie es User pi geschafft hat dort hin zu schreiben...

Dann mit:

sudo chown fhem:dialout /opt/fhem/FHEM/70_DENON_AVR.pm

"korrigieren"...

Und evtl. mal den Rest überprüfen:

ls -la /opt/fhem/FHEM

da sollte überall fhem:dialout stehen...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: michisa86888 am 16 Oktober 2020, 12:07:17
Fraglich wie es User pi geschafft hat dort hin zu schreiben...

Dann mit:

sudo chown fhem:dialout /opt/fhem/FHEM/70_DENON_AVR.pm

"korrigieren"...

Und evtl. mal den Rest überprüfen:

ls -la /opt/fhem/FHEM

da sollte überall fhem:dialout stehen...

Gruß, Joachim
Weiss ich leider auch nicht mehr wie genau ich damals das Modul installiert habe..
Evtl. hat es damit zu tun dass ich mit USER fhem mich weder über Putty noch über WinSCP anmelden kann. Putty schliesst unmittelbar nach Anmeldung das Fenster und WinSCP bringt nach Anmeldung die Meldung
Der Server sendete den Befehlsbeendigungsstatus 1Ich habe mit user pi die beiden Befehle eingegeben, aber der Updatefehler kommt weiterhin.
ls -la /opt/fhem/FHEM
liefert überall fhem dialout
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 16 Oktober 2020, 12:40:06
Naja: der fhem User hat KEIN Login! Daher nix ssh/Shell und nix WinSCP...

Kommt derselbe Fehler!?

Und es sind alle Dateien auf fhem:dialout!?

Dann weiß ich auch nicht.

Tipp: linux lernen! User-Rechte/"Besitzverhältnisse" lernen...

Kopieren von Dateien eines anderen Users:

kopieren als z.B. User pi (WinSCP [wenn es sein muss] oder scp) in das Home von User pi (weil woanders darf er verm. nicht).

Dann AUF dem "Rechner" (also lokal) als User pi einloggen und dann mittels sudo kopieren: sudo cp Datei Pfad/Datei

Und dann eben wieder die Besitzverhältnisse "glatt ziehen": sudo chown fhem:dialout Pfad/Datei
(letztes Kommando nat. bei anderen Usern anpassen)

Ansonsten: es sollte doch jetzt per Update kommen!?

Dann lösche die Datei doch einfach...
...sollte ja dann per Update kommen.

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Lichti am 18 Oktober 2020, 11:02:21
Habe seit kurzem einen Denon 6500 und natürlich gleich dieses Modul probiert.
Funktioniert super !

Eine Frage noch:
Kann ich mir den Status (Level) der einzelnen Lautsprecher anzeigen lassen ?
Ausgabe von Telnet-Command "CV?"
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 19 Oktober 2020, 17:35:23
Fraglich wie es User pi geschafft hat dort hin zu schreiben...
Bis vor einem Jahr ca war das ein inoffizielles Modul, das man manuell reinkopieren musste. Wahrscheinlich wurde seitdem kein Update über FHEM mehr gemacht.

chown sollte das Problem eigentlich lösen. Eventuell danach mal FHEM neu starten (oder gleich den ganzen Pi) und dann nochmal das update versuchen.
wobei: "trying to restore the previous version" hab ich noch nie gesehen...
weil wenn man wegen einer falschen berechtigung nix ändern darf, dann gibts auch keinen grund, eine vorige version wiederherzustellen.

Kann ich mir den Status (Level) der einzelnen Lautsprecher anzeigen lassen ?
Das sollte in den Readings stehen, welche mit 'level' beginnen.
Als levelCenter, etc.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 19 Oktober 2020, 17:51:35
Ja aber normalerweise kann der User pi da nicht (direkt) hin schreiben...
Sondern nur mittels sudo...
Und dann wäre root Besitzer und eben nicht der User pi...

Das meinte ich ;)

Im Prinzip aber egal, weil so oder fhem nicht updaten kann... ;)

Wäre interessant zu "hören", ob es nun geklappt hat...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 19 Oktober 2020, 17:58:17
Ja aber normalerweise kann der User pi da nicht (direkt) hin schreiben...
Sondern nur mittels sudo...
Und dann wäre root Besitzer und eben nicht der User pi...
Da hast du jetzt aber sowas von recht... spannend
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: heppel am 19 Oktober 2020, 18:02:03
Da hast du jetzt aber sowas von recht... spannend

sudo cp -p  ???
sudo mv ???

// Heppel


Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 19 Oktober 2020, 19:22:46
sudo cp -p  ???
sudo mv ???

// Heppel

Stimmt auch wieder...  8)
(aber fraglich, ob jemand der mit "permssion denied" und chown usw. nichts anfangen kann "sowas" nutzt ;)  )

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Lichti am 19 Oktober 2020, 19:41:56
Das sollte in den Readings stehen, welche mit 'level' beginnen.
Als levelCenter, etc.
Seltsam, habe gerade nochmal probiert, und jetzt sind tatsächlich die Level da.
Gestern wae kein Reading mit Level zu sehen.
Wenn's so bleibt, ist alles gut.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: heppel am 19 Oktober 2020, 20:08:27
Stimmt auch wieder...  8)
(aber fraglich, ob jemand der mit "permssion denied" und chown usw. nichts anfangen kann "sowas" nutzt ;)  )

Gruß, Joachim

"sowas" kann man oft im Web finden. Und dann "guttenbergen".

Ist aber ohnehin alles nur Spekulation.

// Heppel
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: timmib am 26 Oktober 2020, 08:39:33
Hallo,

bei mir legt der bei get DenBuero zone 2 keine weitere Zone an, wenn ich schon eine von einem anderen Gerät habe.

Ich habe auch bei der ersten Zone 2 beobachtet, dass das IODev das Falsche war.

Es gibt somit nur eine Zone 2, egal wieviele Geräte man hat, da das IODev nicht richtig aufgelöst wird.

Wenn ich eine weitere Zone manuell anlegen möchte kommt entsprechend die Fehlermeldung.

if ( defined($modules{DENON_AVR_ZONE}{defptr}{$IOname}{$zone}) )
{
return "Zone already defined in " . $modules{DENON_AVR_ZONE}{defptr}{$IOname}{$zone}{NAME};
}


Viele Grüße

Tim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: timmib am 26 Oktober 2020, 09:07:09
Ich habe das Problem gefunden.

AssignIoPort($hash, $proposedName);
.. wurde ohne zweiten Parameter aufgerufen.

Hier ein Patch.


Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 26 Oktober 2020, 09:58:26
Hier ein Patch.

Patch ist eingepflegt und eingecheckt. Sollte mit morgen übers Update verfügbar sein

Danke für deine Mithilfe!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: timmib am 26 Oktober 2020, 11:21:37
Man muss halt die existierenden Zonen neu anlegen oder anpassen, weil sich ja das define geändert hat.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: wiedemer am 05 November 2020, 20:14:15
Hi,

und erstmal vielen Dank für deine Arbeit!
Genial!

Ich habe mir aufgrund dieses Threads nach Ausfall meines Onkyo nun den Denon AVR-X1600 gekauft.
Mit der Steuerung der Zone1 (via FHEM und Loxone) komme ich super zurecht.
ABER:
Mit der Zone 2 habe ich meine Probleme.
Wir aktiviere ich denn das Notify für Zone 2?

Mit:
attr WZ2.Denon_Zone_2 event-on-change-reading state,input,volume,mute
erhalte ich die Meldung: "Please define WZ2.Denon_Zone_2 first".

und mit:
define WZ2.Denon_Zone_2 DENON_AVR_ZONE 2 DENON_AVR
bekomme ich die Meldung: "Zone already defined in WZ.Denon_Zone_2"

Ich habe irgendwie den Eindruck, dass ich schon seit 2 Tagen ziemlich heftig auf dem Schlauch stehe....

Kann mir jemand helfen den Knoten zu lösen?

Danke

Ralf
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 06 November 2020, 08:15:30
Das ist jetzt nur eine ganz grobe Vermutung... kanns sein, dass der Punkt im Namen ein Problem ist?
Laut hier https://wiki.fhem.de/wiki/Ger%C3%A4tename wär der nämlich nicht erlaubt.
Und dann kanns sein, dass seltsames Verhalten auftritt, und manche Dinge funktionieren, andere nicht.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: wiedemer am 06 November 2020, 22:18:28
Hi Martin,

Danke für die Info. Das wusste ich bis dato nicht.
Ich habe es aber inzwischen hinbekommen. Die Punkte machen keine Probleme.
(Die habe ich auch bei den anderen beiden Receivern (Onkyo und Yamaha) sowie bei ein paar anderen eingesetzten Modulen in meiner Namenskonvention seit vielen Jahren ohne Probleme im Einsatz...)

An was ich jetzt hänge ist an folgendem:
Das Reading liest alle Daten erfolgreich innerhalb von fhem.

Probleme habe ich allerdings mit dem weitergegebenen Reading "Input" in der Loxone.
Dieses greife ich in der Loxone über einen virtuellen UDP-Eingang mit folgender Befehlserkennung ab:
WZ.Denon: \# \# \# \w \v

Solange die Zone alles andere als "CBL/SAT" ist, ist mit obiger Erkennung alles i.O.
Habe ich aber den TV (und somit auch den Denon) an (wobei das Ganze auf CBL/SAT angeschlossen ist), dann sehe ich in fhem:
SAT/CBL (also nicht das Original, sondern irgendwo (vermutlich im .pl) umgesetzt von CBL/SAT auf SAT/CBL.
Hier ist aber "/" ein Trennzeichen und kann mit der Befehlserkennung unmöglich ausgelesen werden.

Gibt es eine Möglichkeit im Plugin aus SAT/CBL ein SAT-CBL oder CBL-SAT zu machen?
Das wäre klasse, dann würde es auch bei mir funktionieren :-)

Gruß + Danke

Ralf
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 13 Dezember 2020, 12:52:38
Da ich immer wieder Probleme bei der Kommunikation von fakeroku/denon_avr via TCP/IP habe (ungewollte Mehrfachevents), habe ich versuchsweise mal auf die serielle Kommunikation via RS232 gewechselt. Dazu nutze ich einen USB/RS232 Dongle mit seriellem Kabel zum Denon AVR 3808 (ja, ein sehr altes Modell).

Das funktioniert nur mit der Option @9600 (kein default?)

define Denon DENON_AVR /dev/ttyUSB0@9600

aber leider nicht sehr stabil. Z. B. funktiniert die Mute-Funktion nur bei jedem 2.Versuch. Ständig gibts Verbindungsabbrüche.

2020.12.13 12:42:22 3: Opening Denon device /dev/ttyUSB0
2020.12.13 12:42:22 3: Setting Denon serial parameters to 9600,8,N,1
2020.12.13 12:42:22 3: Denon device opened
2020.12.13 12:45:31 2: Denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.


Ist diese Art der Kommunikation überhaupt noch "offiziell" unterstützt?

Außerdem sehe ich m. E. für serieller Komunikation unsinnige Werte in meinem Denon Device:

DeviceName     /dev/ttyUSB0@9600:23
IP                       /dev/ttyUSB0@9600

Hat jemand hier eine Idee?

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 13 Dezember 2020, 13:01:06
Hallo

Ist diese Art der Kommunikation überhaupt noch "offiziell" unterstützt?
grundsätzlich ja, allerdings ist es natürlich schwierig, die "Qualität" sicherzustellen, wenn man selber kein Gerät zum Testen hat.
Ich hab zb keins  mit serieller Schnittstelle :-\

Außerdem sehe ich m. E. für serieller Komunikation unsinnige Werte in meinem Denon Device:

DeviceName     /dev/ttyUSB0@9600:23
IP                       /dev/ttyUSB0@9600

Hat jemand hier eine Idee?
Ja, das mit Port 23 am Ende ist Müll.
Ich bin zwar nicht der ursprüngliche Autor vom Original, aber ich werd mal in den Code reinschauen und versuchen, etwas herauszufinden

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 13 Dezember 2020, 16:54:03
Danke für's Nachgucken.

Ich habe selber auch noch etwas mit der seriellen Verbindung mit minicom unter Linux experimentiert. Events bekomme ich problemlos immer vom Denon gemeldet (z.B. wenn man direkt am AVR die Lautstärke ändert). Aber mir gelang es lange Zeit nicht, übehaupt irgendein Kommando abzusetzen - nur manchmal hat ein MUON (zum Muten) funktioniert, ein nachfolgendes MUOFF aber schon nicht mehr. Irgendwo bei Denon habe ich dann gelesen, daß man das (undokumentierte?) Kommando STANDBYOFF senden muß - eigentlich nur 1x. Bei mir funktionieren Kommandos nur dann zuverlässig, wenn ich IMMER zuerst ein STANDBYOFF sende gefolgt von dem eigentlichen Kommando, z.B.

STANDBYOFF <return>
MVDOWN <return>

Sendet DENON_AVR "regelmäßig" diese STANDBYOFF? Implementierungdsidee: Wenn "connection lost" von DENON_AVR entdeckt wird, erstmal ein STANDBYOFF senden und gewünschtes Kommando nochmal schicken.

Manchmal funktionieren auch mehrere Komandos nacheinander ohne zwischengeschaltetes STANDBYOFF. [BTW, die Kommandos MÜSSEN in GROSSBUCHSTABEN gesendet werden.]

Ich vermute mal, daß irgendwas die RS232-Kommunikation stört, und das STANDBYOFF reaktiviert diese im Denon wieder.

Ich glaube, daß das STANDBYOFF dann erforderlich ist/wird, wenn es auf ein Kommando irgendwieso keine Response gibt. Z.B. wenn ich das Kommando MUON sende, antwortet der AVR mit MUON. Sollte das nicht passieren, hat die Kommunikation nicht geklappt und muß nach einem STANDBYOFF nochmal versucht werden.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 13 Dezember 2020, 17:32:07
Hallo,
danke für deine Recherchen.

Ich hab jetzt mal einen Fix committed, der das :23 am Ende und das Internal IP nicht mehr machen sollte.
Vielleicht hilft das ja schon.

Das Update sollte morgen über FHEM kommen, probiers bitte mal aus und gib dann Bescheid

Danke!
LG
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 14 Dezember 2020, 08:03:24
Hab' wohl zu früh geguckt - aber es gibt noch kein update von DENON_AVR.

Ich habe aber noch weiter mit RS232 experimentiert. Heute funktionierte mein Trick mit STANDBYOFF zunächst nicht. Erst nach Wechsel des HDMI-Inputs auf ein aktives Gerät funktionierts wieder.

Für die timeouts in DENON_AVR gestern habe ich wohl eine Erklärung: Im Denon 3808 ist das Netzwerk im Standby (von mir absichtlich - zuviel Stromverbrauch) deaktivierrt. Und anders als von mir gehofft ist dann wohl auch die RS232-Schnittstelle tot. Außerdem funktionieren alle PW-Kommandos via RS232 nie. D.h. irgendwie funktioniert die RS232-Schnittstelle schon ohne FHEM nicht so richtig. Oder ich weiß' noch nicht, was ich falsch mache:-) Vielleicht ist ja auch mein RS232/USB-Dongle nicht 100%ig kompatibel? Bei einem anderen Gerät mit serieller Schnittstelle hat der Dongle NICHT funktioniert. - ich mußte eine "echte" RS232-Schnittstelle nutzen (PC steht leider ganz woanders, nicht beim Denon). Aber der direkte Test des Dongles mit loopback war 100%ig erfolgreich.

Zusammengefaßt: Ich werde dann wohl doch bei TCP/IP als Kommunikation zwischen FHEM und Denon bleiben. Trotzdem werde ich natürlich Deine Änderungen nochmal checken, wenn verfügbar.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 14 Dezember 2020, 09:52:13
Gerade eben ist das update von DENON_AVR angekommen. Hab's engespielt, und funktioniert. Selbst Aus/Einschalten klappt via FHEM.

Ich habe aber auch noch einen potentiellen Konfigurationsfehler unter Linux korrigiert. Aktuell war nur der User pi in der Gruppe dialout. Jetzt ist auch der User fhem in dieser Gruppe. Nur Mitglieder von dialout dürfen auf /dev/ttyUSB0 direkt zugreifen.

Alles, was ich tun will funktioniert jetzt. Super! Hoffentlich funktioniert das auch "nachhaltig". Gestern hat's zu Anfang auch erstmal funktioniert.

Es gibt aber noch zwei kleinere Probleme:

1. Fehlermeldung im FHEM log

FHEMWEB WEB CSRF error: csrf_260611961506567 ne csrf_481220550348102 for client WEB_192.168.178.35_52534 / command set Denon muteT. For details see the csrfToken FHEMWEB attribute.

Hat wohl damit zu tun, daß bei mir das Mute-Icon irgendwieso nicht richtig gesetzt wird. Ähnlich ergeht es mir auch mit dem grün/roten Button beim device Denon. Ist aber m.E. nur ein "Schönheitsfehler". BTW, die IP-Adresse in der Meldung ist die, auf dem das FHEM-Web angezeigt wird.

2. In der GUI funktioniert zwar das set volume, nicht aber set volumeStraight. Letzteres stellt direkt viel zu große Werte wie +5db ein. Vermutlich ist hier in DENON_AVR eine falsche Umrechnung drin (oder das ist bei neueren Denons anders). Sollte gefixt werden, da ansonsten Gefahr für die Lautsprecher besteht.


Ach ja, nach meinen Änderungen hat bluetooth auf dem Raspi nicht mehr funktioniert. Vielleicht wegen zuviel "Testkabeln" mit RS232-Signalen? Aber ein reboot hat das dann gelöst.

Ich beobachte das Ganze mal weiter, sieht sehr vielversprechend aus. In jedem Fall aber ein dickes Dankeschön für den Fix.


Gruß, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 14 Dezember 2020, 10:05:23
Danke Michael,

verwendest du jetzt RS232 oder Ethernet?

Ja, das WEB CSRF hat nix mit dem Denon-Modul an sich zu tun, da kann ich leider nicht weiterhelfen.

Könntest du bitte noch etwas erläutern, was setVolumeStraight macht, und was es aber richtigerweise machen sollte?
Vielleicht auch mit Beispielen.

Vielen Dank!

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 14 Dezember 2020, 10:40:36
Ganz kurz nur zu cerfToken: https://wiki.fhem.de/wiki/CsrfToken-HowTo

"Irgendwas" (kann auch ein nicht "refreshter" Browser sein) greift auf fhem zu mit dem falschen (alten?) csrfToken zu und das wird "gemeldet".
Mehr nicht.

aktuell: csrf_260611961506567

"alt": csrf_481220550348102

Bei fhem-Start wird ein neuer Token "generiert" (sofern nicht auf einen fixen Wert gestellt oder [NICHT RATSAM!!!] deaktiviert -> none)...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 14 Dezember 2020, 11:57:50
Danke Michael,

verwendest du jetzt RS232 oder Ethernet?

Ja, das WEB CSRF hat nix mit dem Denon-Modul an sich zu tun, da kann ich leider nicht weiterhelfen.

Könntest du bitte noch etwas erläutern, was setVolumeStraight macht, und was es aber richtigerweise machen sollte?
Vielleicht auch mit Beispielen.

Vielen Dank!

schöne Grüße
Martin
Aktuel RS232, d. h. alle meine positiven Berichte beziehen sich auf diese serielle Verbindung. Und wenn das so bleibt, bleibe ich auch dabei.

Das set volumeStraight soll m. W. die Lautstärke direkt in dB setzen anstelle der Zahlenwerte von volume. D. h. ein

set volumeStraight -40

sollte -40dB als Mastervolume einstellen (d. h. quasi um 80 Einheiten nach unten verschoben ggü. Volume). Dieses set volumeStraight habe ich durch den default-Slider in der GUI direkt unterhalb des Volume-Sliders benutzt. Der niedrigste Wert ist aber 0, macht enorme 0dB Lautstärke. In der GUI kann man dort beliebige Attribute setzen. Volume tut dann wie erwartet.


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 14 Dezember 2020, 16:02:18
Leider funktioniert die Kommunikation via RS232 nicht über längere Zeit. Der Denon AVR 3808 war jetzt ca. 5h im Standby. Und während dieser Zeit ist die Verbindung abgerissen. Es gibt regelmäßige Verbindungsversuche (ca. alle 10s) mit Eintrag im Log

2020.12.14 15:28:09 3: Opening Denon device /dev/ttyUSB0
2020.12.14 15:28:09 3: Setting Denon serial parameters to 9600,8,N,1
2020.12.14 15:28:09 3: Denon device opened
2020.12.14 15:30:18 2: Denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device.
2020.12.14 15:30:18 3: Opening Denon device /dev/ttyUSB0
2020.12.14 15:30:18 3: Setting Denon serial parameters to 9600,8,N,1
2020.12.14 15:30:18 3: Denon device opened
2020.12.14 15:31:28 2: Denon: first attempt to read timed out, trying to close and open the device
usw.

Nach dem Einschalten des AVR merkt FHEM irgendeine leichte Besserung, aber die Kommandos funktionieren unzuverlässig: mute aus der FHEM GUI tut nur 1x, unmute geht nicht. Meine Makros (Lautstärkeänderung um +-5dB) machen einen 10dB - Sprung, aber auch nur einmal.

Und im Logfile sammeln sich die Einträge mit Verbindungsabbrüchen weiterhin. Ich versuche noch, ob ein STANDBYOFF Kommando VOR dem connect hier hilft, glaube aber nicht wirklich dran.

D. h. leider scheint die Steuerung via RS232 nicht stabil zu funktionieren. Merkwürdig bleibt, warum ich anfangs sogar den Off/On-Knopf in FHEM erfolgreich nutzen konnte - via RS232!


Schade, Michael


Nachtrag:

Ich sehe eine neue Fehlermeldung von DENON_AVR, wenn ich wieder die TCP/IP Verbindung aktiviere

2020.12.14 16:04:36 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $brandCode in hash element at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1030

Das könnte ich verstehen, da mein alter Denon 3808 nicht mit der (neuen) Methode zur Bestimmung des AVR Modells kompatibel ist. Da hatte ich schon immer je zwei Fehlermeldungen. D. h. für den Denon 3808 muß man das Modell wohl manuell setzen. Wie kann ich das erreichen?

Auch beim Nutzen der RS232 gab's eine Perl-Fehlermeldung (sorry, vergessen zu berichten in meinen anderen Posts)

2020.12.14 09:19:04 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1386.

Vielleicht dasselbe Problem?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 15 Dezember 2020, 08:36:06
Zur Stabilität der Verbindung muss ich leider sagen, dass mein alter Marantz 1504 hier auch nicht allzu zuverlässig ist.
Nicht nur in Verbindung mit FHEM, sondern auch beim Streamen von Spotify kommen immer wieder Verbindungsabbrüche vor.
Da aber die Abende wieder länger sind, hoffe ich, wieder mehr Zeit für FHEM und die Wartung der Module zu haben ;-)

Bezüglich den Warnungen:
kannst du bitte mal hier reinposten, was dein AVR beim Aufruf von http://{IP}/goform/Deviceinfo.xml im Browser liefert?
Dann kann ich das gleich richtig behandeln.

Die zweite Warnung aus Zeile 1386 werd ich mir bei Gelegenheit anschauen

Dank dir!
LG
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 15 Dezember 2020, 11:32:01
Gern, mein Denon AVR 3808 meldet (als HTML):

Access Error: Data follows

Form Deviceinfo.xml is not defined

Wie gesagt, ich vermute, mein Denon 3808 ist zu alt für diese Art Abfrage. Wenn ich via IP das Webinterface aufrufe, gibt es dort nirgends eine Info über das Geräatemodell. Selbst der String Denon im Seitenkopf ist eine Grafik.

Aber für mich funktionierts ja auch ohne automatische Erkennung, da Denon vermutlich der allback ist.

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 15 Dezember 2020, 11:36:08
alles klar, danke.
die Info, ob es ein Denon oder Marantz ist, und welches Modell ist für das Funktionieren dieses Moduls grundsätzlich nicht notwendig, man kann auch über andere Wege rausfinden, welche Art der Kommunikation unterstützt wird.
Jedenfalls werd ich versuchen, die Warnungen zu entfernen.
Danke nochmal
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 15 Dezember 2020, 12:53:26
Gleichfalls Danke.

Ich muß aber nochmal auf das Problem mit volumeStraight zurückkommen. Das hatte ich mißverständlich geschildert. Das "normale"

set Denon volumeStraight -40

funktioniert perfekt. Aber im Web-Interface kann man nicht unter 0,0 scrollen, siehe angehängtes Bild. Und wenn man dort aufset klickt, geht es einem wie Marty im Intro von "Zurück in die Zukunft". D.h. insbesondere unbedarfte Anwender sollte man hier schützen.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 15 Dezember 2020, 12:54:56
Achja, danke für den Reminder. Dafür werd ich versuchen, eine Lösung zu finden.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: frank_41 am 18 Dezember 2020, 01:25:41
Hallo, das Modul funktioniert sogar mit dem Denon DNP720AE
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 18 Dezember 2020, 08:05:29
Hallo, das Modul funktioniert sogar mit dem Denon DNP720AE
Schön :-)
Gab es einen Grund zur Annahme, dass das nicht so ist?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 18 Dezember 2020, 12:20:34
Vosichtig positive Rückmeldung bzgl. RS232-Kommunikation:

Ich hatte ja auch den Verdacht, daß mein RS232/USB-Adapter u.U. nicht 100%ig funktioniert. Daher habe ich mir einen neuen RS232/USB-Adapter mit ftdi-Chip besorgt. Und seit gut 1h funktioniert DENON_AVR damit problemlos. Zunächst funktionierte der Adapter sogar schlechter in FHEM, was aber ein Reboot des Betriebssystems (Neustart von fhem hat nicht gereicht) gefixt hat.

Trotz ca 45min im Standby vom Denon 3808 gab's keine Fehlermeldungen im Log, beim Einschalten hat FHEM/DENON_AVR das sofort mitbekommen. Auch meine Makros zur Lautstärkeregelung um +-5dB funktionieren einwandfrei.

Wäre wirklich toll, wenn das Hardware-Problem die Ursache meiner Kommunikationsstörung gewesen sein sollte. Ich beobachte erstmal 1..2 Tage weiter...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 18 Dezember 2020, 14:31:33
Daher habe ich mir einen neuen RS232/USB-Adapter mit ftdi-Chip besorgt.
Danke für die Info. Ja, das mit dem ftdi chip liest man öfter, dass der besser funktioniert als andere

Titel: Marantz SR7015 Buetooth Transmitter
Beitrag von: Filmgucker am 08 Januar 2021, 23:09:52
Liebe FHEM Fans,

als Openhab User möchte ich kurz eine Frage an Euch richten: Mein neuer Marantz SR7015 kann meine Bluetooth Kopfhörer bedienen und die Lautsprecher abstellen. Ist fürchterlich kompliziert, über das SetUp Menü von der Fernbedienung von der Lautsprecherbeschallung auf den Kopfhörerbetrieb umzuschalten. Über TelNet mit dem Openhab Binding -sicher auch mit Eurem Modul - kann man ja dem Marantz bzw. Denon unmittelbar Befehle geben. Habe nur eine Excel Datei von 2015 dazu gefunden...Etwa "MSSTEREO" für den Stereo Soundmodus. Die API soll ja "geheim" sein...Weiß jemand von Euch, welchen Befehl ich für das Umschalten von Lautsprecherbetrieb zu Bluetooth-Kopfhörerbetreib (damit Frauchen und Kinder schlafen können, wenn ich noch den Receiver genieße) nutzen kann? Vielen Dank im Voraus und sorry für die Unterbrechung der Diskussion!

Grüße
Knut
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 11 Januar 2021, 07:56:27
Sorry, das weiß ich auch nicht.
Ich werde aber die Augen offenhalten.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Filmgucker am 14 Januar 2021, 18:52:31
Danke für die Mühe!

Wäre halt eine bequeme Funktion, mit einem Knopfdruck auf Bluetoothbetrieb umzuschalten, anstatt sich mit der Fernbedienung durch das Setup Menü jedes Mal durchzuhangeln.

VG
Knut
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 14 Januar 2021, 20:06:29
Wäre halt eine bequeme Funktion, mit einem Knopfdruck auf Bluetoothbetrieb umzuschalten, anstatt sich mit der Fernbedienung durch das Setup Menü jedes Mal durchzuhangeln.
Kannst du das über die Handy App auch umstellen?
Wenn ja, dann könnte mal jemand mit einem Sniffer den Netzwerkverkehr mithorchen.

Da ich keinen vergleichbaren Receiver habe, kann ich hier leider nicht mithelfen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Filmgucker am 17 Januar 2021, 10:30:58
Tatsächlich. Da gibt es unter Optionen was. Jetzt muss ich nur noch "Schnüffeln" mit wireshark lernen...

Danke!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: derzwen am 25 Januar 2021, 17:39:46
Ich spiele gerade etwas mit dem Denon Modul herum und mir ist aufgefallen, dass sich das Reading "playStatus" nicht ändert, wenn man dem AVR Musik über Airplay 2 zuspielt. Das Reading steht immer auf "stopped", egal, ob gerade etwas abgespielt wird oder nicht.

Liefert der AVR diese Infos nicht oder ist das ein Bug im Modul?

Neuester FHEM-Stand + Denon AVR 2600H

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: misux am 30 Januar 2021, 17:40:10
Hallo!

Ich habe ein Problem... Habe das Modul 70_Denon_AVR seit langem auf einem Raspi3 am laufen. Alles supi!

Nun habe ich es auf meinem neuen System (Raspi4 installiert und bekomme nur ein Bruchteil der Readings und es sieht auch noch etwas anders aus...

HIer ein List vom p3

Internals:
   Clients    :DENON_AVR_ZONE:
   DEF        192.168.1.49
   DeviceName 192.168.1.49:23
   FD         27
   FUUID      5f0f475e-f33f-84b4-8c45-33861ae1690286c4
   IP         192.168.1.49
   NAME       Marantz
   NR         235
   NTFY_ORDER 50-Marantz
   PARTIAL   
   STATE      off
   TIMEOUT    3
   TYPE       DENON_AVR
   model      Marantz SR7012
   OLDREADINGS:
   READINGS:
     2021-01-29 20:34:21   Auto-Lip-Sync   on
     2020-12-18 20:59:10   Level-Center    -1
     2020-12-18 20:56:57   Level-Front-Height-Left 2
     2020-12-18 20:57:21   Level-Front-Height-Right 2
     2020-12-18 20:59:02   Level-Front-Left -4
     2020-12-18 20:59:31   Level-Front-Right 3
     2020-12-18 20:56:49   Level-Rear-Height-Left 1
     2020-12-18 20:56:43   Level-Rear-Height-Right 1
     2020-12-18 20:57:32   Level-Subwoofer -2
     2021-01-29 04:12:51   Muting-Level    mute
     2020-11-21 15:49:13   Network-Name    Marantz SR7012
     2021-01-29 04:12:51   Volume-Display  absolute
     2021-01-29 04:12:51   Volume-Max      80
     2021-01-29 04:12:51   Volume-Startup  40
     2021-01-29 04:12:51   allZoneStereo   off
     2021-01-29 20:34:21   aspectRatio     16:9
     2020-09-26 14:02:31   audioOutHDMI    unknown
     2021-01-29 20:34:21   audysseyLFC     off
     2021-01-29 04:12:51   autoStandby     off
     2021-01-29 22:33:22   bass            0
     2021-01-29 04:12:52   cinemaEQ        off
     2021-01-29 20:20:25   currentAlbum    -
     2021-01-29 20:20:25   currentArtist   -
     2021-01-29 20:20:25   currentBitrate  -
     2021-01-29 20:20:25   currentCover    http://192.168.1.49/img/album%20art_S.png?1611948025000
     2021-01-29 20:20:25   currentMedia    -
     2021-01-29 20:20:25   currentPlaytime -
     2021-01-29 20:20:25   currentStation  -
     2021-01-29 20:34:21   currentStream   -
     2021-01-29 20:20:25   currentTitle    -
     2021-01-29 20:34:22   digitalInput    auto
     2021-01-29 04:12:51   display         bright
     2021-01-29 22:33:22   dynamicCompression off
     2021-01-29 20:34:21   dynamicEQ       off
     2021-01-29 20:34:21   dynamicVolume   off
     2021-01-29 04:12:51   eco             on
     2021-01-29 04:12:51   firmware_AVR    5461-6112-8361-3185
     2021-01-29 04:12:51   firmware_DTS    3.90.50.51
     2021-01-29 20:34:21   input           Mediaplayer
     2021-01-29 20:34:21   inputSound      hdmi
     2020-11-21 15:49:13   lock            off
     2021-01-29 04:12:52   loudness        off
     2021-01-29 22:33:22   lowFrequencyEffects 0
     2021-01-29 20:34:21   multEQ          off
     2021-01-29 18:45:31   mute            off
     2021-01-29 20:34:21   pictureMode     Off
     2021-01-29 20:20:25   playStatus      stopped
     2021-01-30 17:31:14   power           off
     2021-01-29 04:12:51   presence        present
     2021-01-29 20:34:21   resolution      auto
     2021-01-29 20:34:21   resolutionHDMI  1080p
     2021-01-29 20:34:30   samplingRate    48 khz
     2021-01-29 04:12:51   setup           off
     2021-01-29 18:45:32   sleep           off
     2021-01-29 22:33:22   sound_out       Dolby Atmos
     2021-01-29 22:24:25   sound_signal_in PCM
     2021-01-30 17:31:14   state           off
     2021-01-30 17:31:14   stateAV         off
     2021-01-29 22:33:22   surroundMode    Movie
     2021-01-29 22:33:22   toneControl     off
     2021-01-29 22:33:22   treble          0
     2021-01-29 04:12:52   trigger1        off
     2021-01-29 04:12:52   trigger2        off
     2021-01-29 04:12:52   tunerBand       FM
     2021-01-29 04:12:52   tunerFrequency  87.5 MHz
     2021-01-29 04:12:52   tunerMode       auto
     2021-01-29 04:12:52   tunerPreset     1
     2021-01-29 20:34:21   videoProcessingMode auto
     2021-01-29 20:34:21   videoSelect     off
     2021-01-29 22:30:05   volume          55.5
     2021-01-29 22:30:05   volumeMax        80
     2021-01-29 22:30:05   volumeStraight  -24.5
     2021-01-29 18:45:32   zone2           off
     2021-01-29 18:45:32   zone3           off
     2021-01-29 22:33:41   zoneMain        off
   helper:
     INPUT      MPLAY
     PARTIAL   
     deviceIP   192.168.1.49
     isPause    0
     isPlaying  0
     nextConnectionCheck 1612024514.29167
     playTimeCheck 0
     volume     55.5
Attributes:
   cmdIcon    muteT:rc_MUTE
   devStateIcon on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED
   room       AVR
   stateFormat stateAV
   suppressReading HASH.*
   webCmd     volume:muteT:input:surroundMode

und hier von meinem Sorgenkind...
Internals:
   DEF        192.168.1.49:23
   DeviceName 192.168.1.49:23
   FD         7
   FUUID      60131682-f33f-e7ed-c2dc-e87e09b84198c04f
   NAME       Marantz
   NR         18
   PARTIAL   
   STATE      off
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2021-01-29 22:33:22   input           NFAISSIG 25
     2021-01-29 22:28:39   mute            s
     2021-01-30 17:34:14   power           off
     2021-01-29 22:33:22   sound           DOLBY ATMOS
     2021-01-29 18:45:31   state           opened
     2021-01-29 22:30:05   volume          55.5
     2021-01-29 22:30:05   volumeStraight  -24.5
Attributes:
   room       Marantz
   stateFormat power
   webCmd     volumeStraight:mute:input:sound:favorite:preset

Hat einer eine Idee was hier schief läuft?

Vielen Dank!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 12 Februar 2021, 23:07:53
Besteht das Problem noch?

Mir fällt auf dass du beim Pi4 am Ende der Definition Port 23 angibst
Lass das mal weg

Schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 13 Februar 2021, 12:06:47
@ misux

Moin,

ich habe schon sehr lange nichts mehr zum Modul beigetragen, wenn ich mich aber recht erinnere, werden die Readings nur beschrieben wenn sich etwas ändert. Per Telnet werden die Werte zumindest nur bei Änderung übermittelt.

Also einfach mal ein Level von einem Lautsprecher verstelle, dann sollte das Reading erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 13 Februar 2021, 22:15:52
Ich spiele gerade etwas mit dem Denon Modul herum und mir ist aufgefallen, dass sich das Reading "playStatus" nicht ändert, wenn man dem AVR Musik über Airplay 2 zuspielt. Das Reading steht immer auf "stopped", egal, ob gerade etwas abgespielt wird oder nicht.

Liefert der AVR diese Infos nicht oder ist das ein Bug im Modul?

Neuester FHEM-Stand + Denon AVR 2600H
Sorry, ich hab kein Airplay 2, um das nachzustellen...
Ich werd aber mal sehen, ob ich generell was finde, das problematisch sein könnte
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: derzwen am 27 Februar 2021, 07:43:36
Sorry, ich hab kein Airplay 2, um das nachzustellen...
Ich werd aber mal sehen, ob ich generell was finde, das problematisch sein könnte

Danke :) Wenn etwas über Spotify Connect abgespielt wird steht der playState ebenfalls immer auf "stopped". Vielleicht hast du ja Spotify und kannst es damit reproduzieren.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: misux am 27 Februar 2021, 19:11:36
@ misux

Moin,

ich habe schon sehr lange nichts mehr zum Modul beigetragen, wenn ich mich aber recht erinnere, werden die Readings nur beschrieben wenn sich etwas ändert. Per Telnet werden die Werte zumindest nur bei Änderung übermittelt.

Also einfach mal ein Level von einem Lautsprecher verstelle, dann sollte das Reading erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen

Ich habe mal den port weggelassen wie  @delMar geschrieben hat. Das funktioniert. Vielen Dank!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: z0lt1 am 02 Mai 2021, 12:58:31
Hallo,

wenn ich über den Befehl
set Denon favoriteList #versuche meine Favoriten die ich hinterlegt habe auszuwählen, dann werden nicht die richtigen Sender ausgewählt.

Beipiel:
Platz 1: Antenne Bayern
Platz 2: Radio Ramasuri
Platz 3: Gong FM

Wenn ich jetzt
set Denon favoriteList 1eingebe, kommt Antenne Bayern, soweit so gut. Jedoch kommt auch Antenne Bayern wenn ich
set Denon favoriteList 2 eingebe.
Gong FM ist dann manchmal über set Denon favoriteList 4 zu erreichen. Das ganze ist auch nicht immer nachstellbar. Manchmal stimmen die Nummerierungen, manchmal sind sie aber um 1-2 Plätz verschoben.

Ist dies bekannt?

(Bitte entschuldigt, wenn dieser Fehler vorher schon irgendwo genannt wurde, ich habe die 40 Seiten dieses Posts nur überflogen, und habe es nicht gesehen ...)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 02 Mai 2021, 13:20:39
Hallo,
das war mir noch nicht bekannt, danke für die Info.

Ich werd mal sehen, ob ich eine offensichtliche Ursache feststellen kann.

Welches Modell hast du denn?



Danke
schöne Grüße
Martin

Update:
es ist offensichtlich, wo das Problem herkommt.
Im Prinzip wird die Liste der Favoriten vom Modul direkt über das User-Interface ausgewählt. Dh FHEM drückt of oft auf der Fernbedienung "runter", bis der richtige Eintrag gefunden ist. Nach einem Tastendruck wird jeweils 0.5 Sekunden gewartet.
Ich werd versuchen, das zu überarbeiten - derzeit bin ich aber mit dem Onkyo-Modul noch dick beschäftigt.
Die Frage nach deinem Modell ist nun umso interessanter, da es uU bei neueren Geräten eine bessere Möglichkeit gibt.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: z0lt1 am 02 Mai 2021, 14:33:46
Hi, danke für die schnelle Antwort. Es handelt sich um das Modell Denon AVR-X1300W

Anbei die list des devices

Internals:
   Clients    :DENON_AVR_ZONE:
   DEF        192.168.178.29:23
   DeviceName 192.168.178.29:23
   FD         46
   FUUID      5c6673a9-f33f-d024-7e55-fce378aee0f3e6cc
   IP         192.168.178.29:23
   NAME       Denon
   NR         37
   NTFY_ORDER 50-Denon
   PARTIAL   
   STATE      off
   TIMEOUT    3
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2021-04-19 18:31:54   Muting-Level    mute
     2021-04-19 18:31:53   Network-Name    Denon AVR-X1300W
     2021-04-19 18:31:54   Volume-Display  absolute
     2021-04-19 18:31:54   Volume-Max      60
     2021-04-19 18:31:54   Volume-Startup  25
     2021-04-24 17:02:46   allZoneStereo   off
     2020-03-14 08:04:45   ampAssign       5.1-Channel+Zone2
     2020-12-28 20:20:10   audioOutHDMI    unknown
     2021-04-19 18:31:54   autoStandby     15min
     2021-05-02 09:07:18   bass            0
     2018-06-16 23:06:08   centerSpread    off
     2021-04-19 18:31:55   cinemaEQ        off
     2021-05-02 09:48:06   currentAlbum    -
     2021-05-02 09:48:06   currentArtist   -
     2021-05-02 09:48:06   currentBitrate  -
     2021-05-02 09:48:06   currentCover    http://192.168.178.29/img/album%20art_S.png?1619941686000
     2021-05-02 09:48:06   currentMedia    -
     2021-05-02 09:48:06   currentPlaytime -
     2021-05-02 09:48:06   currentStation  -
     2021-05-02 09:07:24   currentStream   -
     2021-05-02 09:48:06   currentTitle    -
     2019-01-02 16:41:39   dialogLevelAdjust off
     2021-05-02 09:07:24   digitalInput    auto
     2021-04-19 18:31:54   display         bright
     2021-05-02 09:07:18   dynamicCompression off
     2021-05-02 09:07:24   dynamicEQ       on
     2021-05-02 09:07:24   dynamicVolume   medium
     2021-04-24 17:02:47   eco             auto
     2021-04-24 17:15:29   favorite        1
     2021-04-19 18:31:54   firmware_AVR    3500-2038-8050
     2021-04-19 18:31:54   firmware_DTS    3.90.50.00
     2018-06-16 23:06:08   graphicEQ       off
     2020-12-11 17:17:10   httpError       connect to http://192.168.178.29:23: Network is unreachable
     2020-12-11 17:17:10   httpState       ERROR
     2021-05-02 09:48:06   ignore          -
     2021-05-02 09:07:24   input           iRadio
     2021-05-02 09:07:24   inputSound      auto
     2020-04-09 12:42:26   levelCenter     0
     2020-04-09 12:42:26   levelFrontLeft  0
     2020-04-09 12:42:26   levelFrontRight 0
     2020-04-09 12:42:26   levelSourroundLeft 0
     2020-04-09 12:42:26   levelSourroundRight 0
     2020-04-09 09:24:24   levelSubwoofer  0
     2021-04-19 18:31:53   lock            off
     2021-04-19 18:31:55   loudness        on
     2021-05-02 09:07:18   lowFrequencyEffects 0
     2020-03-14 08:04:45   model           AVR-X1300W
     2021-05-02 09:07:24   multEQ          reference
     2021-04-21 21:18:06   mute            off
     2021-05-02 09:48:06   playStatus      stopped
     2021-05-02 09:48:05   power           off
     2021-04-19 18:31:54   presence        present
     2019-10-17 14:48:10   quickselect     HASH(0x6d365a8)
     2021-05-02 09:07:30   samplingRate    -
     2021-04-19 18:31:54   setup           off
     2020-04-09 18:05:04   signal          PCM
     2021-04-19 18:31:54   sleep           off
     2020-04-09 12:42:24   sound           Dolby Surround
     2021-05-02 09:07:18   sound_out       Stereo
     2021-05-02 09:07:29   sound_signal_in na 15
     2021-05-02 09:48:05   state           off
     2021-05-02 09:48:06   stateAV         off
     2018-06-16 23:06:08   subwooferLevelAdjust 0
     2021-05-01 22:51:14   surroundMode    Music
     2021-05-02 09:07:18   toneControl     off
     2021-05-02 09:07:18   treble          0
     2021-04-19 18:31:55   tunerBand       FM
     2021-04-19 18:31:55   tunerFrequency  89.9 MHz
     2021-04-19 18:31:55   tunerMode       auto
     2021-04-08 08:02:42   tunerPreset     7
     2021-05-01 14:23:40   tunerStationName AFNEAGLE
     2021-04-19 18:31:55   tunerTrafficProgramme off
     2021-05-02 09:07:24   videoSelect     off
     2021-05-02 09:07:18   volume          25
     2021-05-02 09:07:24   volumeMax        60
     2021-05-02 09:07:18   volumeStraight  -55
     2021-04-19 18:31:54   zone2           off
     2021-05-02 09:48:04   zoneMain        off
   helper:
     INPUT      IRADIO
     PARTIAL   
     deviceIP   192.168.178.29
     isPause    0
     isPlaying  1
     nextConnectionCheck 1619958636.37975
     playTime   0:00
     playTimeCheck 1
     volume     25
Attributes:
   cmdIcon    muteT:rc_MUTE
   devStateIcon on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED
   icon       it_server
   room       21_Wohnzimmer
   stateFormat stateAV
   suppressReading HASH.*
   webCmd     volume:muteT:input:surroundMode
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 20 Mai 2021, 07:58:33
Ich nutze dieses Modul erfolgreich an dem Denon 3808 AVR über seine serielle Schnittstelle mit fhem auf einem Raspberry pi3. Allerdings funktioniert die RS232-Kommunikation alle paar Wochen (also eher sehr selten) nicht mehr. Dann muß ich aber nur fhem neu starten (shutdown restart) , und alles ist wieder OK.

Nun meine Frage: Kann man die serielle Schnittstelle irgendwie anders in fhem neu initialisieren? Bzw. noch besser, könnte fhem das gar automatisch machen (was ich mir allerdings nur schwer vorstellen kann)?


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 20 Mai 2021, 08:22:51
Nun meine Frage: Kann man die serielle Schnittstelle irgendwie anders in fhem neu initialisieren?
Hi,
es gibt ein get disconnect und ein get reconnect.

Automatisierung könnte ich mir über ein notify vorstellen. Wenn der State auf 'absent' geht, kann man ein reconnect ausführen.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 20 Mai 2021, 15:41:45
Danke für den Tip. Ich habe mal dieses notify kreiert:
define DenonRS232 notify Denon:state:.absent get Denon reconnect

Grüßle, Michael

Nachtrag vom 23.5.21: Leider funktionieren disconnect bzw. reconnect im Fehlerfall (Denon AVR nicht mehr steuerbar via fhem) nicht. Lediglich das schon von mir geschilderte shutdown restart von fhem helfen. Das Fehlverhalten äußert sich auch merkwürdig - nur manche Steuerkommandos tun nicht mehr (z. B. mute funktioniert, unmute aber nicht). Ich vermute mal, daß die RS232-Kommunikation irgendwie in fhem durcheinanderkommt, was der restart dann korrigiert.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 23 Mai 2021, 13:09:52
Noch ein Nachtrag: Oft funktioniert mein VolUp Kommando (soll die Lautstärke um 5dB erhöhen) direkt nach Booten von fhem nicht. Die Fehlermeldung dazu ist
2021.05.23 12:17:56 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in addition (+) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2878.Das paßt zu meiner Beobachtung, daß mein VolUp wieder funktioniert, nachdem die Lautstärke einmalig auf einen fixen Wert gesetzt wird.

Hier die zwei zugehörigen DENON_AVR Kommandos zum Reproduzieren, die ich in meinen notifys verwendet habe
set Denon volumeUp 5set Denon volumeStraight -40.0
Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 29 Mai 2021, 08:07:07
Ich habe jetzt mal versucht, meinen Denon 3808 AVR - wenn nicht mehr richtig steuerbar via DENON_AVR - über einen direkten Zugriff auf die RS232-Schnittstelle zu reinitialisieren
define c_DenonReset cmdalias DenonReset AS {my ($hash) = $defs{"Denon"};; DevIo_Expect($hash, "STANDBYOFF\r", 5)}Hat leider nicht geklappt - ich bekomme die Fehlermeldung
2021.05.28 18:46:21 2: Attempt to write to off device.Mein nächster Versuch wird ein direktes Devio_OpenDev sein, obwohl das ja eigentlich das Devio_OpenDev aus DENON_AVR schon automatisch machen sollte.

Oder suche ich ganz falsch? Mir ist aufgefallen, daß im Fehlerfall der STATE auf MainOff steht, also weder auf off noch auf absent.

Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 29 Mai 2021, 20:19:25
Hallo Michael,

die Warnung deutet darauf hin, dass hier ein Wert noch nicht gesetzt ist.
Die Reihenfolge, wie und wann Werte initialisiert werden, scheint nicht optimal zu sein.

Das Write to off device liegt vielleicht daran, dass der State falsch gesetzt ist. Das Modul versucht vielleicht garnicht, den Befehl zu senden.

Ich werd versuchen, mir das anzusehen, könnte aber noch etwas dauern.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 30 Mai 2021, 08:14:16
Danke für die prompte Antwort.

Die Fehlermeldung ist allerdings nicht von Deinem Modul. Ich habe das Kommando direkt abgesetzt, aber über den hash von DENON_AVR. Mir ist unklar, wie Devio intern arbeitet - ich habe die Doku so verstanden, daß ein Devio_Expect sogar intern ein Close/Open versucht. D. h. u. U. daß vielleicht dort was schiefläuft?

Ich nutze jetzt auch lieber das schöne Wetter, also laß Dir ruhig Zeit...


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Floon am 18 Juni 2021, 22:21:56
Hallo zusammen,

ich verstehe das Zusammenspiel Denon (AVR-X1500H) leider mit dem DLNARenderer noch nicht.
Device Modul DLNARenderer habe ich angelegt, alle notwendigen Paket dazu vorab installiert.
Datei "Denon.streams" habe ich angelegt und befüllt
Dann heißt es
The attribut "dlnaName" must be set to the name of the reciever in DLNARenderer module.
?? Den Eintrag kann ich am Receiver in der Main Zone machen (Zone 2 bietet er es mir nicht an).
Oder gehört der Eintrag ins DLNArederer device? Da wird mir der "dlnaName" aber auch nicht angeboten. Und was gehört reingeschrieben? HAb aktuell "Denon" als Text reingeschrieben.

Somit bekomme ich immer nur ein:
DLNARenderer: Currently searching for device...
Was fehlt mir noch bzw. was mache ich falsch?


Gruß Floon
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 21 Juni 2021, 08:28:30
Hi Floon,

sorry, das DLNARenderer Modul ist unabhängig vom Denon-Modul, du bist hier mit deiner Frage leider im falschen Thread gelandet.
Ich selber hab mich damit auch noch nicht beschäftigt, kann dir die Frage leider auch nicht beantworten.

Mach einfach im Multimedia Bereich einen neuen Thread mit deiner Frage auf, da besteht eine gute Chance, dass die Frage gesehen wird

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 25 Oktober 2021, 08:15:28
Hallo!

Ich mal wieder mit meinem alten Denon AVR 3808, gesteuert via Raspi pi3 mit aktuellem fhem (von gestern). Im Prinzip funktioniert Alles, aber wie schon vor einiger Zeit geschrieben klappt die serielle Kommunikation manchmal nicht. Das ist m. M. n. besser geworden, nachdem ich die externe Festplatte durch eine SSD am Raspi ersetzt habe (Stromversorgungen Raspi?). Aber ich sehe immer noch
2021.10.23 20:14:48 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1764.
2021.10.23 20:14:48 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1765.
2021.10.23 20:14:48 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1766.
2021.10.23 20:14:48 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $return in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1531.
2021.10.23 20:15:30 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $sound in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1843.
2021.10.23 20:15:30 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $sound in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1846.
2021.10.23 21:09:49 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1386.

Warum melde ich mich jetzt erneut? Weil ich seit gestern (nach dem fhem update) immer wieder mal
2021.10.24 08:58:25 2: Attempt to write to on device.
2021.10.24 09:01:38 2: Attempt to write to on device.
2021.10.24 09:15:17 2: Attempt to write to on device.
2021.10.24 09:27:40 2: Attempt to write to on device.
2021.10.24 11:42:59 3: DaheimMQTT2: DaheimMQTT2_192.168.178.55_9149/shellyflood-B08543 left us (keepalive check)
2021.10.24 12:03:40 2: Attempt to write to on device.
2021.10.24 12:06:59 2: Attempt to write to on device.
2021.10.24 13:00:29 2: Attempt to write to off device.
2021.10.24 16:57:53 2: Attempt to write to on device.
2021.10.24 17:00:16 2: Attempt to write to on device.
2021.10.24 17:03:16 2: Attempt to write to on device.
2021.10.24 17:05:00 2: Attempt to write to off device.
2021.10.24 18:17:50 2: Attempt to write to on device.
2021.10.24 18:26:18 2: Attempt to write to on device.
2021.10.24 18:34:14 2: Attempt to write to on device.
2021.10.24 18:46:48 2: Attempt to write to on device.

Könnten diese Attempt-Fehlermeldungen vom DENON Modul kommen, eben wegen Problemen mit RS232? Es gibt natürlich auch einige andere Module, die in Frage kämen (SIRD oder HTTPMOD). Aber die melden nix zu den Zeitstempeln passend.


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 25 Oktober 2021, 08:18:33
Die Attempt kommen (glaube ich) von DevIO oder so.

Bedeutet, dass ein "on" (oder "off") Kommando an ein bereits ein (oder aus) geschaltetes "Gerät" erfolgen...

EDIT: äh, ja wollte schreiben, dass ich das auch mit dem Modul "in Verbindung" bringe bzw. eben mal (weil ich so Meldungen auch habe) "nachgeforscht" und bin auf DevIO gekommen. Also ich habe die Meldungen auch. Schalte aber (bewusst/bzw. ist mir "egal", so oft schalte ich ja nicht) auch schon mal 'an', obwohl schon 'an' (oder 'aus')... ;)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 25 Oktober 2021, 12:11:01
Das könnte zum Denon Device passen - irgendwie scheint der Zustand vom AVR im Denun-Modul nicht kontinuierlich bekannt zu sein. Seit meinem fhem Update zeigt die WebGUI anstelle des grünen Knopfes den Text "Denon opened" an. Erst wenn ich in der GUI 2x auf mute drücke, erscheint der ausgefüllte grüne Knopf.

Aber es scheint sich nur um ein Schönheitsproblem zu handeln. Die von mir benötigten Funktionen sind alle gegeben (ich nutze die GUI nur im Fehlerfall zur Analyse).


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 26 Oktober 2021, 09:00:43
Scheinbar ist das doch ein ernstes Problem. Gestern Nacht ist fhem mit der Fehlermeldung
2021.10.25 20:17:19 2: Attempt to write to on device.
2021.10.25 20:23:11 2: Attempt to write to on device.
2021.10.25 21:03:08 2: Attempt to write to off device.
corrupted size vs. prev_size
abgestürzt.

Bewiesen ist natürlich nicht, ob das Problem vom Denon verursacht wird.

Hat jemand eine Idee?


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 26 Oktober 2021, 09:08:11
Zitat
corrupted size vs. prev_size

Der Eintrag kommt aber verm. anderswo her.

Ist kein "üblicher" Logeintrag, scheint eher von einem durch den User fhem ausgelösten/ausgeführten "Systemaufruf" zu sein...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 26 Oktober 2021, 12:41:05
Nach dem nächtlichen Neustart von fhem sind scheinbar alle Merkwürdigkeiten wieder weg. Ich hatte gestern (und heute) an einigen Stellen gedreht (z. B. mit einem DOIF, das nicht so richtig tat), womöglich ist da "was" zurückgeblieben? Oder aber mein shutdown restart nach dem fhem update hat nicht gereicht?

Egal, jetzt tut wieder alles, wie's soll. Und anstelle des DOIF funktioniert ein neues notify wie gewünscht.


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 26 Oktober 2021, 19:21:16
Zu früh gefreut. Leider gibts immer noch Probleme der Art
2021.10.26 18:08:24 2: Attempt to write to off device.
2021.10.26 18:18:45 2: Attempt to write to off device.
....
2021.10.26 19:12:20 2: Attempt to write to on device.

Und ich bin mir recht sicher, daß diese Meldung aus dem Denon-Modul kommt, da jetzt im Fehlerfall das Ein/Aus-Icon vom Denon-Device den falschen Zustand als Klartext "Denon opened" anzeigt.

Ich vermute mal, daß sich die Zustände im Modul DevIo geändert haben.


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 26 Oktober 2021, 20:49:09
Hatte ich ja geschrieben, dass es bei mir auch im Zusammenhang mit diesem Modul kommt.

Aber: ich weiß, dass ich ab und an einfach ein-/ausschalte, obwohl bereits an/aus ist...

Evtl. hast du ein notify welches öfter getriggert wird und ein-/ausschaltet?

Mal den Eventmonitor öffnen und mitschauen...

Wenn dem so ist: prüfen, ob bereits ein/aus ist, bevor du erneut schaltest... Oder event-on-change-reading beim Event-erzeugenden Device, damit das notify nicht mehr so oft auslöst...
...oder (wie ich) ignorieren...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 27 Oktober 2021, 07:34:34
Habe mal geguckt, was sich ggü. meiner letzen Datensicherung in fhem geänert hat: Die beiden DENON Module sind unverändert, aber in DevIo.pm gab's ein paar wenige Änderungen. Hab' mal "mutig" das alte DevIo.pm re-aktiviert.

Für mich ist das DENON-Modul relativ wichtig, da ich damit die Lautstärke problemlos in 5dB-Schritten regeln kann, was für meine Bedürfnisse wesentlich angenehmer ist als die üblichen 0.5dB. Und das funktionierte eben seit dem update leider nicht mehr zuverlässig genug. Ist ja auch eine Art Herausforderung für fhem, rund um die Uhr den Zustand des Denon via RS232 zu überwachen. Auch mit dem "alten" DevIo.pm hat das nicht 100%ig funktioniert - hin und wieder (alle paar Wochen) war der Kontakt weg.

Mal sehen, was das bringt.


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 27 Oktober 2021, 08:05:43
Für mich ist es nicht ganz so wichtig bzw. es funktioniert wie ich es brauche... :)

Allerdings hatte ich schon immer wieder mal festgestellt, dass die Verbindung bzw. der Zustand AVR (ich habe einen Marantz) und der des Devices nicht so ganz "harmonieren" ;)

Steuern ließ er sich aber immer (soweit ich das bemerken konnte/bemerkt habe).

Was ich aber (schon "immer") habe:

ein notify mit "reconnect"...

Hab grad mal ins Log geschaut: kommt schon ab und an vor, dass das "Reconnect" mal ran "muss" (zu erkennen am Eintrag "nAVRAbsent" )...
(was auch nicht gleich sofort passiert sondern auch ein paar Anläufe braucht)

Das notify (RawDEF):
defmod nAVRAbsent notify SR6013:presence:.absent.*|SR6013:stateAV:.absent.* {Log3(undef, 1, "nAVRAbsent $EVENT");;;; fhem("get SR6013 reconnect");;;;}

Vielleicht hilft es...
(wenn auch nicht schön aber ich habe noch einige andere Dinge, die mir wichtig sind und da habe ich auch "sicherheitshalber" mal solche "Kontrollmechanismen" eingebaut ;)  )

Und Logauszüge, nur falls da was zu sehen wäre was man evtl. "verbessern" wollte...
...wie geschrieben: ich bin SEHR ZUFRIEDEN!! :)

Nicht alle Logeinträge haben die Ursache im Modul bzw. unterlagerten Schichten...
...manche sind auch von "Netzwerkspielerein" usw. (leider weiß ich nicht mehr wann ich rumgespielt habe und wann tatsächlich ein "normaler" Verbindungsabbruch/absent war)...

Logeinträge "rund um Reconnect" ("unsortiert"):

2021.10.09 19:01:27 1: 192.168.10.116:23 disconnected, waiting to reappear (SR6013)
2021.10.09 19:01:27 1: nAVRAbsent presence: absent
2021.10.09 19:01:27 3: get SR6013 reconnect : Try to initialize device!
2021.10.09 19:01:27 3: nAVRAbsent return value: Try to initialize device!
2021.10.09 19:01:27 1: nAVRAbsent stateAV: absent
2021.10.09 19:01:27 3: Opening SR6013 device 192.168.10.116:23
2021.10.09 19:01:27 3: SR6013 device opened
2021.10.09 19:01:27 3: get SR6013 reconnect : Try to initialize device!
2021.10.09 19:01:27 3: nAVRAbsent return value: Try to initialize device!
2021.10.09 19:01:27 1: nAVRAbsent stateAV: absent
2021.10.09 19:01:27 3: get SR6013 reconnect : Disconnect device first!
2021.10.09 19:01:27 3: nAVRAbsent return value: Disconnect device first!
2021.10.09 19:01:32 1: 192.168.10.116:23 disconnected, waiting to reappear (SR6013)
2021.10.09 19:01:32 1: nAVRAbsent presence: absent
2021.10.09 19:01:32 3: get SR6013 reconnect : Try to initialize device!
2021.10.09 19:01:32 3: nAVRAbsent return value: Try to initialize device!
2021.10.09 19:01:32 1: nAVRAbsent stateAV: absent
2021.10.09 19:01:32 3: Opening SR6013 device 192.168.10.116:23
2021.10.09 19:01:32 1: SR6013: Can't connect to 192.168.10.116:23: Connection refused
2021.10.09 19:01:32 3: get SR6013 reconnect : Try to initialize device!
2021.10.09 19:01:32 3: nAVRAbsent return value: Try to initialize device!

...

2021.10.22 14:52:22 1: 192.168.10.116:23 disconnected, waiting to reappear (SR6013)
2021.10.22 14:52:22 1: nAVRAbsent presence: absent
2021.10.22 14:52:22 3: get SR6013 reconnect : Try to initialize device!
2021.10.22 14:52:22 3: nAVRAbsent return value: Try to initialize device!
2021.10.22 14:52:22 1: nAVRAbsent stateAV: absent
2021.10.22 14:52:22 3: Opening SR6013 device 192.168.10.116:23
2021.10.22 14:52:22 3: SR6013 device opened
2021.10.22 14:52:22 3: get SR6013 reconnect : Try to initialize device!
2021.10.22 14:52:22 3: nAVRAbsent return value: Try to initialize device!
2021.10.22 14:52:22 1: nAVRAbsent stateAV: absent
2021.10.22 14:52:22 3: get SR6013 reconnect : Disconnect device first!
2021.10.22 14:52:22 3: nAVRAbsent return value: Disconnect device first!
2021.10.22 15:03:46 3: ZWave get Auge_WC battery

...

2021.10.22 17:13:32 1: nAVRAbsent stateAV: absent
2021.10.22 17:13:32 3: get SR6013 reconnect : Disconnect device first!
2021.10.22 17:13:33 3: nAVRAbsent return value: Disconnect device first!
2021.10.22 17:13:33 3: ZWave set Steckdose_WoZi_DVDoAir off
2021.10.22 17:13:33 1: my_PowerhandlingAVR sideboard NOT turned on again. Maybe was off before OR good night was called.    LastStateSideboard: 0    GoodNightAge: 62122
2021.10.22 17:13:33 3: my_ControlTV Event: off
2021.10.22 17:13:33 3: my_ControlMediaBox Device: dmControl_MediaBox    Event: off
2021.10.22 17:13:33 1: my_PowerhandlingAVR AVR, Sub and DVDoAir turned off
2021.10.22 17:13:33 1: nAVRAbsent stateAV: absent
2021.10.22 17:13:33 3: get SR6013 reconnect : Disconnect device first!
2021.10.22 17:13:33 3: nAVRAbsent return value: Disconnect device first!
2021.10.22 17:14:33 2: Attempt to write to off device.
2021.10.22 17:33:07 3: ZWave set Steckdose_WoZi_DVDoAir off
2021.10.22 17:33:07 1: my_PowerhandlingAVR CurrentActivity: currentActivity: starting Amazon/TVH on TV     DVDoAir turned off.
2021.10.22 17:33:07 1: nAVRAbsent stateAV: absent
2021.10.22 17:33:07 3: Opening SR6013 device 192.168.10.116:23
2021.10.22 17:33:07 3: SR6013 device opened
2021.10.22 17:33:07 3: get SR6013 reconnect : Try to initialize device!
2021.10.22 17:33:07 3: nAVRAbsent return value: Try to initialize device!
2021.10.22 17:33:07 1: nAVRAbsent stateAV: absent
2021.10.22 17:33:07 3: get SR6013 reconnect : Disconnect device first!
2021.10.22 17:33:07 3: nAVRAbsent return value: Disconnect device first!
2021.10.22 17:33:07 1: my_PowerhandlingAVR AVR and Sub turned on. Sideboard turned off.
2021.10.22 17:33:40 2: Attempt to write to on device.
2021.10.22 17:35:11 2: Attempt to write to on device.

...

2021.10.23 00:21:28 1: nAVRAbsent stateAV: absent
2021.10.23 00:21:28 3: Opening SR6013 device 192.168.10.116:23
2021.10.23 00:21:28 3: SR6013 device opened
2021.10.23 00:21:28 3: get SR6013 reconnect : Try to initialize device!
2021.10.23 00:21:28 3: nAVRAbsent return value: Try to initialize device!
2021.10.23 00:21:28 1: nAVRAbsent stateAV: absent
2021.10.23 00:21:28 3: get SR6013 reconnect : Disconnect device first!
2021.10.23 00:21:28 3: nAVRAbsent return value: Disconnect device first!
2021.10.23 00:21:28 3: ZWave set Steckdose_WoZi_DVDoAir off
2021.10.23 00:21:28 1: my_PowerhandlingAVR sideboard turned on again.     LastStateSideboard: 0    LightSceneStatus: 01_AmbientBack      GoodNightAge: 87798
2021.10.23 00:21:28 3: my_ControlTV Event: off
2021.10.23 00:21:28 3: my_ControlMediaBox Device: dmControl_MediaBox    Event: off
2021.10.23 00:21:28 1: my_PowerhandlingAVR AVR, Sub and DVDoAir turned off
2021.10.23 00:21:29 1: nAVRAbsent stateAV: absent
2021.10.23 00:21:29 3: Opening SR6013 device 192.168.10.116:23
2021.10.23 00:21:29 3: SR6013 device opened
2021.10.23 00:21:29 3: get SR6013 reconnect : Try to initialize device!
2021.10.23 00:21:29 3: nAVRAbsent return value: Try to initialize device!

Ich sehe gerade, manchmal (oft/meistens?) hat es was damit zu tun bzw. kommt es, wenn ich per fhem-Modul was schalte, also ein/aus (my_PowerhandlingAVR schaltet AVR ein/aus und noch ein paar andere Sachen wie Lichter etc. / "gesteuert" von meiner Harmony, also per notify auf Activity-Umschaltung / habe ich, weil es wohl einen Bug in der Harmony gibt [evtl. behoben aber nun läuft es gut->lasse es ;)  ] und der AVR nicht ausgeschalten wurde. Es kam definitiv KEIN IR-Signal war lange mit dem Support von Logitech zugange, letztendlich: fhem hat's gerichtet :)  ).


Anmerkung: ich habe ja event-on-change-reading .* (damit nicht so viele unnötige Events rumrauschen) da dann nat. ein event-on-update-reading mindestens für "presence" nicht vergessen (ich habe auch noch stateAV mit drin)! ;)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 27 Oktober 2021, 11:36:35
Du scheinst die Ethernetschnittstelle zu nutzen - ich gehe über die serielle Schnittstelle. Und bei der ist mir ein reconnect noch nie gelungen. Im Fehlerfall hilft dann nur ein shutdown restart. Aber das war (bei einem anderen USB-RS232-Adapter) schlimmer, da mußte ich den Raspi ein/zweimal booten (kann aber auch sein, daß irgendein update von RaspberryOS hier einen Fix gebracht hat).

Die Ethernetschnittstelle hatte ich auch mal im Einsatz, aber bei meinem recht alten Denon AVR dauert es immer ein/zwei Minuten, bis Ethernet nach dem Einschalten tut. RS232 ist hingegen auch im standby aktiv.

Bislang tut wieder Alles im Denon-FHEM-Umfeld. Aber das muß ich noch ein paar Tage beobachten. Ich bin allerdings zuversichtlich, da ich ja quasi den Zustand von fhem wiederhergestellt habe.


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 27 Oktober 2021, 11:40:34
Ah, ok.
Stimmt, jetzt wo du es (noch mal) schreibst ;)

Irgendwo hab ich mal einen Befehl gelesen, mit dem man auch USB-Schnittstellen zurücksetzen kann...

Ansonsten gäbe es noch einen autom. shutdown restart...
...oder sich eine Nachricht schicken zu lassen...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 31 Oktober 2021, 08:50:35
Nur der Vollständigkeit halber: Seit der Änderung von DevIo. pm auf die vorige Version funktioniert DENON wieder zuverlässig via RS232. Genauer: im April 2021 gabs 2 Versionen von DevIo. Und die Änderung von Ende April (sind nur wenige Zeilen) tun nicht richtig im DENON-Modul, d. h. ich nutze DevIo von Anfang April.

Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: rico5588 am 03 November 2021, 16:20:24
Hallo,

ich möchte mich mal mit einklinken und lauschen da ich mit meinem Denon auch kleinere Probleme habe.
Gefühlt suche ich nach der Nadel im Heuhaufen, welche mein System ausbremst.
2021.11.03 16:01:06.814 0: DENON_AVR (DENONAVR) - Error while requesting http://192.168.9.81/goform/Deviceinfo.xml - Error 403: Forbidden
2021.11.03 16:01:59.044 1: [Freezemon] myFreezemon: possible freeze starting at 16:01:58, delay is 1.044 possibly caused by: fn-SetFn(FernseherRico) fn-NotifyFn(FernseherRicoOnOff) fn-SetFn(Fernseher_MS) fn-ReadFn(WEB_127.0.0.1_42570)
2021.11.03 16:02:11.190 1: [Freezemon] myFreezemon: possible freeze starting at 16:02:10, delay is 1.19 possibly caused by: fn-SetFn(FernseherRico) fn-NotifyFn(FernseherRicoOnOff) fn-SetFn(Fernseher_MS) fn-ReadFn(WEB_127.0.0.1_42588) tmr-PRESENCE_StartLocalScan(HandyKyle) tmr-DbLog_execmemcache(logdb) tmr-JeeLink_OnTimer(N/A) tmr-MQTT2_SERVER_keepaliveChecker(myBroker)
2021.11.03 16:02:57.468 2: Attempt to write to off device.
Ich hatte meinen Denon entfernt um zu prüfen ob der Fehler "Attempt to write to off device." hierher kommt und ja...ich hatte keinen Eintrag seit dem Entfernen.
Nun ist der Denon wieder da und der Fehler auch.
Zudem springt auch gleich Freezmon mit an.
Eventuell sagt jemandem ja noch der Fehler 403 etwas.
Wenn ich was verusch kann/soll helfe ich gern.

defmod DENONAVR DENON_AVR 192.168.9.81
attr DENONAVR cmdIcon muteT:rc_MUTE
attr DENONAVR devStateIcon on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED
attr DENONAVR room Räume-Rico--Wohnzimmer,System--HEOS
attr DENONAVR stateFormat stateAV
attr DENONAVR suppressReading HASH.*
attr DENONAVR webCmd volume:muteT:input:surroundMode

setstate DENONAVR on
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 Auto-Lip-Sync on
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 Muting-Level mute
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 Volume-Display absolute
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 Volume-Startup 40
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 allZoneStereo off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 aspectRatio 16:9
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 autoStandby 30min
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:05 bass 0
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 cinemaEQ off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 currentAlbum -
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 currentArtist -
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 currentBitrate -
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 currentCover http://192.168.9.81/img/album%20art_S.png?1635951964000
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 currentMedia -
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 currentPlaytime -
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 currentStation -
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 currentStream -
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 currentTitle -
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 digitalInput auto
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 display bright
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 dynamicCompression off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 dynamicEQ off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 dynamicVolume off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 eco auto
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 firmware_AVR 4700-0114-7026-1000
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 firmware_DTS 3.90.50.00
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 input Tuner
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 inputSound analog
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 loudness on
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:05 lowFrequencyEffects 0
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 multEQ off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:11 mute off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:05 pictureMode Off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 playStatus stopped
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:12 power on
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:11 presence present
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 resolution auto
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 resolutionHDMI auto
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:05 samplingRate -
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 setup off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 sleep off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 sound_out Stereo
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 sound_signal_in -
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:12 state on
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:12 stateAV on
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:11 surroundMode Auto
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:05 toneControl off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:05 treble 0
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 tunerBand FM
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 tunerFrequency 87.7 MHz
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 tunerMode auto
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:19:41 tunerStationName  KULTUR
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 tunerTrafficProgramme off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:04 videoProcessingMode auto
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:05 videoSelect off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:11 volume 33.5
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:11 volumeMax  98
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:11 volumeStraight -46.5
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:01:12 zone2 off
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:06:05 zoneMain on


Gruß Rico
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 03 November 2021, 17:37:48
Moin,
mein Modul ist schon etwas älter daher ohne Gewähr.

attr DENONAVR type AVR

attr DENONAVR brand Denon

Mit freundlichen Grüßen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: rico5588 am 03 November 2021, 17:40:35
Danke, ich teste es gleich und melde mich wieder....
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 04 November 2021, 16:47:09
"Attempt to write to off device." hatte ich bei meinem Denon 3808 via RS232 auch. Ursache war eine Änderung in DevIo.pm im April 2021. Ich bin daher einfach auf die vorige Version zurückgegangaen, was mein Problem gelöst hat (anbei). Zum Installieren einfach als root nach fhem kopieren:
cd /opt/fhem/FHEM
mv -i DevIo.pm DevIo.pm_orig
cp Anhang DevIo.pm
chown fhem.dialout DevIo.pm
Dann fhem neu starten.

Das beigefügte DevIo.pm ist nur 1..2 Wochen älter als das aktuelle mit wenigen, aber wohl für das DENON-Modul kritische Änderungen (kannst ja mit diff angucken).


Grüßle, Michael

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 04 November 2021, 16:56:51
Zitat
chown fhem.dialout DevIo.pm

muss wohl eher:
chown fhem:dialout DevIo.pm
heißen...

Bzw. reicht wohl:
chown fhem: DevIo.pm

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: rico5588 am 09 November 2021, 19:40:27
leider kommen die Fehler noch immer.
2021.11.09 17:10:46.816 2: Attempt to write to on device.
2021.11.09 17:11:57.630 2: Attempt to write to on device.

Besteht die möglichkeit das andersweitig zu fixen?
Die DevIo.pm auszutauschen ist nicht meine erste Wahl! 8)
Wenn kan man dazu ansprechen?

defmod DENONAVR DENON_AVR 192.168.9.81
attr DENONAVR brand Denon
attr DENONAVR cmdIcon muteT:rc_MUTE
attr DENONAVR devStateIcon on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED
attr DENONAVR room Räume-Rico--Wohnzimmer,System--HEOS
attr DENONAVR stateFormat stateAV
attr DENONAVR suppressReading HASH.*
attr DENONAVR type AVR
attr DENONAVR webCmd volume:muteT:input:surroundMode

setstate DENONAVR opened
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 Auto-Lip-Sync on
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 Muting-Level mute
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 Volume-Display absolute
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 Volume-Startup 40
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 allZoneStereo off
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 aspectRatio 16:9
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 autoStandby 30min
setstate DENONAVR 2021-11-09 08:18:49 bass 0
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 cinemaEQ off
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 currentAlbum -
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 currentArtist -
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 currentBitrate -
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 currentCover http://192.168.9.81/img/album%20art_S.png?1636399919000
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 currentMedia -
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 currentPlaytime -
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 currentStation -
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 currentStream -
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 currentTitle -
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:32:00 digitalInput auto
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 display bright
setstate DENONAVR 2021-11-09 08:18:49 dynamicCompression off
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 dynamicEQ off
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 dynamicVolume off
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 eco auto
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 firmware_AVR 4700-0114-7026-1000
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 firmware_DTS 3.90.50.00
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 input TV
setstate DENONAVR 2021-11-09 17:07:19 inputSound ARCplaying
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:36 loudness on
setstate DENONAVR 2021-11-09 08:18:49 lowFrequencyEffects 0
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 multEQ off
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 mute off
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:32:00 pictureMode Off
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 playStatus stopped
setstate DENONAVR 2021-11-09 18:21:24 power off
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 presence present
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 resolution auto
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 resolutionHDMI auto
setstate DENONAVR 2021-11-09 17:07:19 samplingRate 48 khz
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 setup off
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 sleep off
setstate DENONAVR 2021-11-09 08:18:49 sound_out Dolby Surround
setstate DENONAVR 2021-11-09 17:07:19 sound_signal_in PCM
setstate DENONAVR 2021-11-09 18:21:24 state off
setstate DENONAVR 2021-11-09 18:21:24 stateAV off
setstate DENONAVR 2021-11-09 08:18:49 surroundMode Music
setstate DENONAVR 2021-11-09 08:18:49 toneControl off
setstate DENONAVR 2021-11-09 08:18:49 treble 0
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 tunerBand FM
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:36 tunerFrequency 87.7 MHz
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 tunerMode auto
setstate DENONAVR 2021-11-03 16:21:42 tunerStationName MDR
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:36 tunerTrafficProgramme off
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:31:59 videoProcessingMode auto
setstate DENONAVR 2021-11-08 20:32:00 videoSelect off
setstate DENONAVR 2021-11-09 17:20:34 volume 22.5
setstate DENONAVR 2021-11-09 17:20:34 volumeMax  98
setstate DENONAVR 2021-11-09 17:20:34 volumeStraight -57.5
setstate DENONAVR 2021-11-08 17:47:35 zone2 off
setstate DENONAVR 2021-11-09 18:21:24 zoneMain off

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 09 November 2021, 23:30:33
Eigentlich solltest du es vermeiden können, in dem du kein on schickst wenn an bzw. off wenn schon aus ;)

Ansonsten geht nat. verbose anpassen...

Oder ignorieren, weil es doch trotzdem tut, oder?

Weil DevIO vielfach verwendet wird und es verm. so gewollt ist und auch so bleiben wird (denke ich)...
...und das Modul hier nichts tun kann (außer DevIo nicht zu nutzen ;) )...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: rico5588 am 10 November 2021, 19:34:25
mein Device "DENONAVR" wird von nichts geschalten, ich habs nur um den on oder off status zuerhalten um ein Licht bei angehendem Fernseher auszumachen. ???
Ich setze mal Verbose runter....
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 08 Dezember 2021, 10:11:02
Ich nutze ja 70_DENOAVR.pm mit dem alten AVR Denon 3808 via serieller Schnittstelle und hab' immer wieder mal Zugriffe auf undefinierte Variable. Ich habe mal in den Code geguckt und zwei Gründe gefunden:

1. Eine Ursache ist, daß bei serieller Verbindung die Variable deviceIP in Zeile 3273 (richtigerweise) nicht gesetzt werden kann, aber später ungeprüft benutzt wird.
2. Direkt nach dem Neustart von fhem ist die Variable $hash->{helper}{volume} bei volumeUp bzw. volumeDown nicht gesetzt, wenn man die Lautstärke um einen selbst gewählten Betrag ändern will, in Zeilen 2862 bzw. 2878.

Bitte die entsprechenden Code-Bereiche anpassen.


Danke, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Jackie am 18 Dezember 2021, 15:47:07
Hallo,

ich habe ein merkwürdiges Problem mit meinem per Netzwerk verbundenen Denon AVR 1912. Ich habe einen sogenannten Aqara Cube, den man drehen kann, und ich wollte die Drehgeste des Cube verwenden, um die Lautststärke meine Denon AVR zu ändern. Das tut auch über folgendes DOIF:

defmod myTestDenon DOIF ([ZW.Rotate:"right"]) (set Denon volumeUp) DOELSEIF ([ZW.Rotate:"left"]) (set Denon volumeDown)
attr myTestDenon do always

Das ändert die Lautstärke aber immer nur in 0,5dB Schritten, was mir zu wenig ist.

Wenn ich nun das DOIF minimal verändere. nämlich so:

defmod myTestDenon DOIF ([ZW.Rotate:"right"]) (set Denon volumeUp 4) DOELSEIF ([ZW.Rotate:"left"]) (set Denon volumeDown 4)
attr myTestDenon do always

Dann tut das ganze nicht mehr, im Eventmonitor sehe ich dann zwar, dass mein Rotate-Event ankommt, aber vom Denon kommt keine Meldung mehr.

Das ist umso erstaunlicher, weil ich manuell den Befehl

set Denon volumeDown 4
Über die FHEM-UI absetzen kann, und dies dann auch ausgeführt wird.

Hat jemand eine Erklärung, warum es in Verbindung mit dem DOIF nicht funktioniert?

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Damian am 19 Dezember 2021, 20:39:10
Hallo,

ich habe ein merkwürdiges Problem mit meinem per Netzwerk verbundenen Denon AVR 1912. Ich habe einen sogenannten Aqara Cube, den man drehen kann, und ich wollte die Drehgeste des Cube verwenden, um die Lautststärke meine Denon AVR zu ändern. Das tut auch über folgendes DOIF:

defmod myTestDenon DOIF ([ZW.Rotate:"right"]) (set Denon volumeUp) DOELSEIF ([ZW.Rotate:"left"]) (set Denon volumeDown)
attr myTestDenon do always

Das ändert die Lautstärke aber immer nur in 0,5dB Schritten, was mir zu wenig ist.

Wenn ich nun das DOIF minimal verändere. nämlich so:

defmod myTestDenon DOIF ([ZW.Rotate:"right"]) (set Denon volumeUp 4) DOELSEIF ([ZW.Rotate:"left"]) (set Denon volumeDown 4)
attr myTestDenon do always

Dann tut das ganze nicht mehr, im Eventmonitor sehe ich dann zwar, dass mein Rotate-Event ankommt, aber vom Denon kommt keine Meldung mehr.

Das ist umso erstaunlicher, weil ich manuell den Befehl

set Denon volumeDown 4
Über die FHEM-UI absetzen kann, und dies dann auch ausgeführt wird.

Hat jemand eine Erklärung, warum es in Verbindung mit dem DOIF nicht funktioniert?

Im DOIF-Device kannst du an der Uhrzeit erkennen, ob der cmd_1 Zweig tatsächlich ausgeführt wurde. DOIF nutzt den gleichen set-Befehl, den man in der Kommandzeile aufruft, daher sollte es keine Unterschiede geben.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Jackie am 21 Dezember 2021, 08:29:15
Hallo Damian,

das DOIF wird definitiv ausgeführt, ich glaube eher dass die Funktion VolumeUp und VolumeDown im Denon-Modul irgendwie verhunzt sind. Hier mal meine ausgelösten Events, und zwar für folgende Fälle:

set Denon volumeDown 4 direkt aus der Fhem-Oberfläche:

021-12-21 08:23:12 DENON_AVR Denon volumeStraight: -47
2021-12-21 08:23:12 DENON_AVR Denon volume: 33
2021-12-21 08:23:12 DENON_AVR Denon volumeMax:  795

mit defmod myTestDenon DOIF ([ZW.Rotate:"right"]) (set Denon volumeUp) DOELSEIF ([ZW.Rotate:"left"]) (set Denon volumeDown)
2021-12-21 08:23:38 DOIF myTestDenon cmd_nr: 2
2021-12-21 08:23:38 DOIF myTestDenon cmd: 2
2021-12-21 08:23:38 DOIF myTestDenon cmd_event: ZW.Rotate
2021-12-21 08:23:38 DOIF myTestDenon cmd_2
2021-12-21 08:23:38 HUEDevice ZW.Rotate -2403
2021-12-21 08:23:38 HUEDevice ZW.Rotate gesture: 8
2021-12-21 08:23:38 HUEDevice ZW.Rotate rotate: left
2021-12-21 08:23:38 DENON_AVR Denon volumeStraight: -47.5
2021-12-21 08:23:38 DENON_AVR Denon volume: 32.5
2021-12-21 08:23:38 DENON_AVR Denon volumeMax:  795

mit defmod myTestDenon DOIF ([ZW.Rotate:"right"]) (set Denon volumeUp 4) DOELSEIF ([ZW.Rotate:"left"]) (set Denon volumeDown  4)
2021-12-21 08:25:22 DOIF myTestDenon cmd_nr: 2
2021-12-21 08:25:22 DOIF myTestDenon cmd: 2
2021-12-21 08:25:22 DOIF myTestDenon cmd_event: ZW.Rotate
2021-12-21 08:25:22 DOIF myTestDenon cmd_2
2021-12-21 08:25:22 HUEDevice ZW.Rotate gesture: 8
2021-12-21 08:25:22 HUEDevice ZW.Rotate -3911
2021-12-21 08:25:22 HUEDevice ZW.Rotate rotate: left


Also es scheint so als würde der Paramter 4 im DOIF-Fall, warum und wie auch immer, nicht richtig übergeben. Oder mache ich noch einen Fehler?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 21 Dezember 2021, 08:49:58
Hast Du mal im Logfile nach Fehlermeldungen vom DENON-Modul gesucht? Bei mir ist's so, daß volumeUp/Down beim ersten Verwenden nach dem Booten falsche Werte hat. Ursache ist m. M. n., daß die ein oder andere Variable nicht initialisiert werden, insbesondere die Lautstärke (volume).

Ich nutze volumeUp/Down recht oft. Da ich aber FHEM fast nie neu starte, habe ich nur selten Probleme.

Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Jackie am 21 Dezember 2021, 12:47:39
In welchem Logfile müssten die Fehlermeldungen denn stehen? Ich starte FHEM quasi niemals neu, das läuft dauerhaft auf dem Raspi, dennoch vesrstehe ich nicht warum das im DOIF nicht tut.

Kann man den Volumeup irgendwie in eine Funktion auslagern? Ich bin leider nicht tief genug in der Syntax drin, aber mal testhalber in eine Funktion myVolumeUp, die ich aus dem DOIF aufrufe, und innerhalb der Funktion wird dann set Denon VolumeUp 4 aufgerufen...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 21 Dezember 2021, 15:45:56
Ich meine das Standard-Logfile, das man sich in der GUI angucken kann. Und dort gibt's hin und wieder Fehlermeldungen von nicht initialisierten Variablen. Hier mal ein Beispiel
2021.12.15 20:16:33 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1764.
2021.12.15 20:16:33 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1765.
2021.12.15 20:16:33 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1766.
2021.12.15 20:16:33 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $return in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1531.
Aber u. U. tritt das bei mir nur auf, weil ich zur Kommunikation die serielle Schnittstelle nutze, was vermutlich kaum noch jemand macht.

Ich hab' auch mal etwas im Source-Code nachgeguckt. Aber da ich zu wenig über perl weiß', habe ich nix gefixt. Immerhin bin ich sicher, daß es nur sehr selten zu Fehlfunktionen kommt, so daß meine "Not" nicht so groß ist.

Im Prinzip kannst Du auch selber in den Code an den (ggf. bei Dir) gemeldeten Zeilennummern nachgucken, steht unter /opt/fhem/FHEM/70_DENON_AVR.pm


Grüßle, Michael

Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Jackie am 22 Dezember 2021, 16:14:51
Ich habe das gerade ausprobiert, ich erhalte keine Fehlermeldung im FHEM Eventlog wenn ich im DOIF VolumeUp oder VolumeDown mit Paramter setze, es passiert einfach nichts.

Frage: ich würde es gerne mal über einen Umweg probieren, indem ich zum Beispiel sowas hier setze:

volumeStraight  = volumeStraight   - 4

Ich habe aber leider keine Idee wie ich das im DOIF syntaktisch unterbirngen muss, oder ob ich irgendwo Hilfsvariablen definieren kann um es auf diesem umweg zu setzen. Hat da jemand Ideen? Danke!

Edit: ich habe mir mal das Modul angesehen, und jetzt doch einen Untershied festgestellt: offenbar schlägt die Verbindung zum Receiver per IP-Adresse fehl, ich sehe nämölich im Fall des set VolumeDown 4 folgenden Fehler im Eventlog:

2021.12.22 16:29:35 1: Denon: Can't connect to 192.168.178.73:23: Operation now in progress
2021.12.22 16:29:35 1: Denon: Can't connect to 192.168.178.73:23: 192.168.178.73: Connection refused (111)

Der kommt im anderen Fall nicht. Wie behebe ich diesen Fehler? Muss ich irgendwo was aktivieren?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 29 Dezember 2021, 13:50:26
Hallo,

das Operation now in progress ist sehr seltsam. Als ob parallel eine zweite Verbindung aufgebaut werden würde...

Mit DOIF mach ich selber garnix, deshalb hab ich da auch überhaupt keine Erfahrung mit Nebenwirkungen, etc.

Hast du alternativ schon mal ein notify anstatt eines DOIF versucht?
So könnte man gleich mal feststellen, ob DOIF etwas mit dem Problem zu tun hat, oder nicht.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: kroonen am 15 Januar 2022, 22:13:29
Hi,

I'm using the module for my Marantz receiver and works fine. I;m using also homeassistant with the denon module, and I renamed in the receiver the names of the input, and in homeassistant I get the changed names, within fhem I still get the original names.

Is this also possible in denon module of fhem?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 15 Januar 2022, 23:28:06
Is this also possible in denon module of fhem?

The only constraint is to find someone who does it. ;-)
With all my side-projects, I currently lack the time.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: All-Ex am 16 Januar 2022, 15:41:58
Einige Sound-Formate fehlten für meinen Denon AVR-X4500H und daher hatte das sound_out Reading manchmal keinen Wert und zeigte HASHxxx an. Außerdem hat das Reading sound_signal_in teilweise nicht gepasst.

Im angehängten Patch habe ich das angepasst. Die Readings sound_signal_in und sound_out stimmen jetzt mit dem überein, was der Receiver anzeigt. Ich konnte es allerdings nur mit dem Denon 4500 testen.

Den Patch könnt ihr so einspielen (ggf. mit sudo):
patch /opt/fhem/FHEM/70_DENON_AVR.pm path/to/denon.patch
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 18 Januar 2022, 10:08:59
Einige Sound-Formate fehlten für meinen Denon AVR-X4500H und daher hatte das sound_out Reading manchmal keinen Wert und zeigte HASHxxx an. Außerdem hat das Reading sound_signal_in teilweise nicht gepasst.

Im angehängten Patch habe ich das angepasst. Die Readings sound_signal_in und sound_out stimmen jetzt mit dem überein, was der Receiver anzeigt. Ich konnte es allerdings nur mit dem Denon 4500 testen.

Den Patch könnt ihr so einspielen (ggf. mit sudo):
patch /opt/fhem/FHEM/70_DENON_AVR.pm path/to/denon.patch

Danke, ich werd das heute Abend ins SVN geben, dann ist es ab morgen im Update mit drin

LG
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: All-Ex am 18 Januar 2022, 11:43:02
Hi Martin,

super, dass du den Patch in die offizielle Version integrierst.

Hier habe ich noch einen 2. Patch, der zwei neue Befehle bei sound_out hinzufügt: Left und Right. Damit kann der vorherige bzw. nachfolgende Sourround-Modus ausgewählt werden, siehe auch hier: https://www.denon.com/-/media/files/documentmaster/denonna/avr-x3700hfy21avr_denon_protocol_v02_04062020.xlsx (Zeilen 356/357).
Und es sind noch zwei weitere Sound-Modi hinzugekommen, die bei mir als HASHxxx angezeigt wurden.

Alex
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 18 Januar 2022, 23:36:35
Danke Alex, der erste Patch ist jetzt drin.
Den zweiten konnte ich allerdings nicht anbringen, da fehlt wohl was im Header.

Wenn du mir da nochmal ein patch file hier reinstellen könntest, werd ich das morgen einchecken

Danke!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: All-Ex am 20 Januar 2022, 21:38:11
Hier nochmal der 2. Patch, der gegen die aktuell per FHEM verteilte Version ist...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: okebaja am 21 Januar 2022, 19:25:25
Please allow me to write in English.. apologies. Just discovered the Denon_AVR module and got it working. But, I cannot set the presetMode to alphanumeric:

define Denon presetMode alphanumeric
Unknown argument presetMode

What am I doing wrong?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 22 Januar 2022, 13:03:09
presetMode is an attribute, you have to user "attr" command instead of "define". 

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: All-Ex am 04 Februar 2022, 13:37:05
Hallo zusammen,

ich biete hier einen Patch für das DENON_AVR-Modul an, getestet mit dem Denon AVR-X4500H. @delMar, magst du dir den mal anschauen und ggf. einchecken?

Folgendes ist geändert:
Angehängt habe ich das komplette Modul und einen Patch gegen die aktuelle Version.

Viele Grüße,
Alex
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 04 Februar 2022, 13:41:16
Danke Alex,
wird am Wochenende Platz finden :-)

lg
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: All-Ex am 05 Februar 2022, 09:46:55
Super :-)

Hier noch ein kleines Update, jetzt werden auch DTS:X MSTR Formate richtig in den Readings angezeigt. Der Rest wie oben.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 06 Februar 2022, 15:47:57
Patch ist eingecheckt, kommt morgen mit dem Update

Danke!

schöne grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: All-Ex am 09 Februar 2022, 19:32:02
Super, vielen Dank :-)
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 17 Februar 2022, 16:39:05
Schön zu sehen, daß dieses Modul weiter gepflegt wird.

Allerdings habe ich bei meinem usecase immer noch das Problem (siehe weiter oben im Thread), daß direkt nach dem Start von fhem die ein oder andere Variable nicht initialisiert wird. Insbesondere betrifft das $volume:
2022.02.17 16:14:40 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in subtraction (-) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 2981.Das Modul ist frisch aktualisiert.
# $Id: 70_DENON_AVR.pm 25640 2022-02-06 14:47:39Z delmar $
Da ich von DevIo.pm viele Fehlermeldungen von 70_DENON_AVR bekommen habe (auch weiter oben im Thread), aktualisiere ich dieses Modul aktuell nicht. Paßt nach dem update von 70_DENON_AVR das aktualisierte DevIo.pm wieder?

Warum habe ich überhaupt aktualisiert? Weil ich seit Nutzung von RPI_GPIO im alten 70_DENON_AVR merkwürdige neue Fehlermeldungen gesehen habe:
2022.02.16 20:15:08 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1764, <GEN54039> line 19.
2022.02.16 20:15:08 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1765, <GEN54039> line 19.
2022.02.16 20:15:08 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1766, <GEN54039> line 19.
2022.02.16 20:15:08 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $return in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1531, <GEN54039> line 19.
...
2022.02.17 14:28:17 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1386, <GEN123469> line 2.
Könnten diese Probleme durch den update gefixt worden sein? [Der Fehler trat nur manchmal auf, bislang nach dem update heute noch nicht.]


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 18 Februar 2022, 10:34:10
Hallo Michael,

die letzten Updates waren eher kosmetischer Natur und haben neue Soundformate etc hinzugefügt.
An der grundsätzlichen Funktionsweise wurde garnix verändert.

Das Wetter am Wochenende soll schlecht werden, ich werd versuchen, das durchzuschauen, was du erläutert hast.
Danke dass du das so zusammengefasst hast.

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 18 Februar 2022, 17:00:31
Dann freue ich mich mal über schlechtes Wetter:-)

Schön wäre auch, wenn die RS232-Verrbindung stabil täte. Aktuell funktioniert sie manchmal mehrere Wochen problemlos, um plötzlich nicht mehr zu funktionieren. Zum Reaktivieren reicht dann ein Neustart von fhem.

Ich hätte dafür eine workaround-Idee (siehe Post #581). Da habe ich auch schon selber etwas mit experimentiert - aber ohne Erfolg. Meine Idee war, daß bei Verbindungsverlust zum Denon AVR automatisch von 70_DENON_AVR testweise der String POWEROFF gesendet wird, am Besten mit Eintrag im Logfile, damit man weiß, ob's geholfen hat. Danach muß natürlich 70_DENON_AVR den Status des Denon frisch auslesen. Natürlich würde ich diese Anpassung testen, wenn Du das umsetzen solltest. Hier die Stelle, wo ich das bei Denon entdeckt hatte https://support.denon.com/app/answers/detail/a_id/4/~/avr-not-responsive-to-rs-232-commands

Und irgendwie scheint DevIo.pm hier eine zentrale Rolle zu spielen, vgl. Post #625 und folgende. Nur das Downgrade von DevIo.pm hat geholfen, sollte aber irgendwie in 70_DENON_AVR gefixt werden können.

Danke schonmal, Michael


Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 21 Februar 2022, 07:28:57
Hallo Michael,

ich hab mir die Uninitialized values mal angesehen.

Es ist so, dass das Modul schon versucht, normal zu arbeiten, obwohl manche Werte (zB Volume) noch nicht gesetzt sind.
Das hast du auch schon richtig erkannt.

So einfach lässt sich das aber nicht lösen, weil man dann sehr schnell einen Murks reinbekommt.
Ich müsste mir da den kompletten Lebenszyklus des Moduls mal genau durchschauen und evtl eine saubere Initialisierungsphase einbauen.
Das wird aber dauern.

Zu RS-232 tu ich mir sehr schwer, etwas zu sagen, da ich nur einen alten Marantz mit Ethernet habe.
Die Lösung muss aber definitiv im Modul selber liegen, wenn ein FHEM Neustart hilft.
Vielleicht löst auch hier eine saubere Initialisierungsphase das Problem.

Ich habe mal eine der von dir genannten Stellen leicht verändert, um einen Uninitialized Value wegzukriegen, es wird aber bestimmt noch mehrere davon geben.

Kurzfristig hab ich nun keine Lösung, wie das Modul sauberer laufen kann.
Knapp 4000 Zeilen Code können halt auch so ihre Tücken bergen, selbst wenn man ihn selber geschrieben hätte  ;D.

Ich kann da jetzt leider nichts versprechen, ob und wann ich das lösen können werde.
Sollte jemand motiviert sein, das Problem anzugehen, unterstütze ich gern.

schöne Grüße
Martin

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 21 Februar 2022, 09:19:42
Hallo Martin!

Du hast vollkommen Recht - das Problem mit RS232 kann man nur lösen, wenn man als Entwickler einen AVR mit RS232 hat und den Fehler reproduzieren bzw. beobachten kann. Bin ja selber Software-Entwickler (gewesen) und habe schonmal intensiver in 70_DENON_AVR reingeguckt. Wie Du schon schreibst, da müßte man viel Aufwand reinstecken, um die Initialisierung "sauber" zu implementieren.

Ich habe mir gerade die neuesten Fehlermeldungen von gestern Abend mit dem Modul von 2022-02-06 genauer angeguckt. Vorab noch eine Zusatzinfo: Diese Fehlerrmeldungen treten erst auf, nachdem ich 2 GPIO-Inputs und passende notifys angelegt habe, d.h. da muß es einen Zusammenhang geben, den ich aktuell nicht sehe.

Die Fehler treten ungefähr dann auf, wenn ich meinen Beamer einschalte und dessen 12V-Trigger via Optokoppler als GPIO_Interrupt genau richtig erkannt wird. Allerdings treten die Fehler im DENON_AVR 35s VOR dem Beamer-Event auf. Das paßt, da ich zuerst von SAT- auf FireTV-Aktivität gewechselt habe, was ein notify auslöst (s.u.). Dann zum Beamer gelaufen und dort eingeschaltet. Somit glaube ich nicht, daß der Fehler durch das Beamer-Einschalten ausgelöst wird.
2022.02.20 20:15:16 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1862.
2022.02.20 20:15:16 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1863.
2022.02.20 20:15:16 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1864.
elsif ($msg =~ /^SI(.+)/)
{
my $status = DENON_GetKey('SI', $1);
1862:             readingsBulkUpdate($hash, "input", $status) if($status ne "unknown");
1863:             readingsBulkUpdate($hash, "currentStream", "-") if($status ne "Server");
1864:             readingsBulkUpdate($hash, "sound_signal_in", "-") if($status ne "CD|DOCK|DVR|DVD|BD|TV|SAT\/CBL|SAT|GAME|MPLAY|SAT|AUX1|AUX2|AUX3|AUX4|AUX5|AUX6|AUX7"); # sets sound_signal_out to "-" if Input <-
$hash->{helper}{INPUT} = $1;
$return = $status;

2022.02.20 20:15:16 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $return in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1589.
$return = DENON_AVR_Parse($hash, $rmsg) if($rmsg);
1589: Log3 $name, 4, "DENON_AVR $name: parsing <$rmsg> to <$return>." if($rmsg);

2022.02.20 20:16:25 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $sound in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1941, <GEN11> line 33.
elsif ($msg =~ /^MS(.+)/)
{
my $sound = DENON_GetValue('SOUND', $1);
# get Surround-Mode from MS
if($sound eq "unknown")
{
$sound = DENON_GetKey('MS', $1);
}
1941:         if ($sound ne "unknown")

2022.02.20 20:16:25 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $sound in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1944, <GEN11> line 33.
1944:        $return = "sound_out ".$sound;


Ich wundere mich insbesondere über die letzte Fehlermeldung mit dem <GEN11>, wohin verweist die zweite Zeilennummer?

Das notify mit Bezug auf GPIO und 70_DENON_AVR muß triggern, richtigerweise gut 30s VOR dem Beamer-Event. Hier mein vermutlich problematisches notify:
Internals:
   DEF        HarmonyHub:activity:.(Fire.TV|Kodi|SAT|SmartTV) {
  if (ReadingsVal("StateBeamer", "Longpress", "unknown") eq "off") {
    fhem("set HarmonyHub command Hisense.TV PowerOn");
  } else {
    fhem("set HarmonyHub command Hisense.TV PowerOff");
  }
}

   FUUID      62021649-f33f-ba1b-6dec-afbd2be1d76d4887
   NAME       HisenseOn
   NR         46
   NTFY_ORDER 50-HisenseOn
   REGEXP     HarmonyHub:activity:.(Fire.TV|Kodi|SAT|SmartTV)
   STATE      2022-02-20 20:58:12
   TRIGGERTIME 1645387092.24661
   TYPE       notify
   READINGS:
     2022-02-18 15:32:22   state           active
     2022-02-20 20:58:12   triggeredByDev  HarmonyHub
     2022-02-20 20:58:12   triggeredByEvent activity: SAT
Attributes:

Ich habe gerade erfolglos versucht, den Fehler von gestern Abend nachzustellen. Ich habe meine SAT-Aktivität mit meiner Harmony-Fernbedienung gestartet. Dann habe ich auf die FireTV-Aktivität gewechselt. In beiden Fällen erkennt das Harmony-Device die Änderung. ABER das Wechseln zur FireTV-Aktivität dauert wesentlich länger als andere Aktivitäsänderungen (liegt technisch bedingt an Harmony, da für FireTV auf Bluetooth gewechselt wird).
Aber Fehlermeldungen in FHEM gab's bei diesem Versuch keine.

Aber beim zweiten Versuch, diesmal ein Wechsel von Aktivität SAT hin zu Disc. Auch hier muß mein notify richtigerweise triggern:
2022.02.21 08:57:18 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1444, <GEN11> line 39.
Diesen Fehler kann ich reproduzieren. Nichtsdestotrotz werden alle erwarteten FHEM-Events/Kommandos richtig abgearbeitet.

Könnte es eine Rolle spielen, daß ich im Denon 3808 AVR die Inputs umbenannt habe auf "Fire TV" bzw. "Disc"?

Sorry für die ultralange Antwort, aber vielleicht hat jemand dadurch ja eine Idee bzgl. meines Problems.


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 21 Februar 2022, 14:11:12
@Martin: Hab' gerade Deinen update für 70_DENON_AVR eingespielt. Danke!

Dann habe ich noch etwas nach perl-Fehlermeldungen mit <GEN11> o.ä. gegoogelt. Das ist "nur" eine Art Zusatzinfo zur Fehlermeldung direkt von perl. Man kann mehr erfahren, wenn man den stacktrace hochsetzt vgl. hier https://forum.fhem.de/index.php?topic=114497.0
Aber meist war die Ursache der Versuch eines readingsBulkUpdate auf ein ungesetztes reading. Und genau so sieht es ja auch bei mir aus.

Ich vermute mittlerweile, daß alle diese Probleme letztendlich daher rühren, daß irgendwieso die RS232-Verbindung zwischen FHEM und Raspi abreißt und FHEM den STATE vom Denon-Device verliert. Daher ja meine Idee, die Verbindung neu zu initialisieren, was ich ja schon vor einem Jahr erfolglos aufgegeben habe:
defmod DenonRS232 notify Denon:state:.absent get Denon reconnectAber irgendwie müßte dann der String STANDBYOFF via RS232 geschickt werden. Auch das hatte ich erfolglos probiert - meldet nur Can't write to off device:
define c_DenonReset cmdalias DenonReset AS {my ($hash) = $defs{"Denon"};; DevIo_Expect($hash, "STANDBYOFF\r", 5)}

Da die RS232-Verbindung oft wochenlang funktioniert (bei 24/7-Betrieb), habe ich nicht weiter geforscht. Wäre aber trotzdem super, wenn die Denon-Steurung via RS232 zuverlässig täte, gern auch als automatischer Workaround wie eben das Senden von STANDBYOFF bei Verbindungsverlust. Eigentlich sollte DevIo.pm das intern lösen, was aber offenbar bei menem alten Denon AVR 3808 nicht tut.

Grüßle, Michael

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 21 Februar 2022, 19:36:11
Darf ich mal fragen warum du die RS232-Verbindung nutzt?
Der 3808 hat doch einen LAN-Anschluss.

Mit freundlichen Grüßen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 21 Februar 2022, 20:25:02
Aber meist war die Ursache der Versuch eines readingsBulkUpdate auf ein ungesetztes reading. Und genau so sieht es ja auch bei mir aus.
Aha... warum liefert das Schreiben auf ein ungesetztes Reading ein Problem?
Readings werden ja erst angelegt, wenn sie geschrieben werden - da liegt es doch in der Natur der Sache, dass sie gelegentlich ungesetzt sind...

Daher ja meine Idee, die Verbindung neu zu initialisieren, was ich ja schon vor einem Jahr erfolglos aufgegeben habe:
defmod DenonRS232 notify Denon:state:.absent get Denon reconnect

Hast du schon mal disconnect und dann reconnect versucht?
defmod DenonRS232 notify Denon:state:.absent get Denon disconnect;;get Denon reconnectJe nachdem, wo du das ausführst, darf uU nur ein Semikolon ; verwendet werden.

Evtl mit ein paar Sekunden Verzögerung dazwischen (temporären Timer anlegen)


Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 22 Februar 2022, 07:01:41
Darf ich mal fragen warum du die RS232-Verbindung nutzt?
Der 3808 hat doch einen LAN-Anschluss.

Mit freundlichen Grüßen
Der AVR 3808 ist so alt, daß er im Netzwerk-Standby 70W verbrät. Ursprünglich hatte ich die LAN-Verbindung zum Denon genutzt ohne Netzwerk-Standby. Dann dauerte es immer einige Minuten, bis die Verbindung nach dem Einschalten des Denon funktionierte.

RS232 ist sogar im Standby aktiv, d. h. man könnte den Denon via RS232-Kommando einschalten. Das funktioniert sogar out-of-the-box mit 70_DENON_AVR aus dem Standard-FHEM-Webinterface.

Ich hatte gar nicht erwartet, daß die RS232-Verbindung aus FHEM überhaupt so gut funktionieren würde. Zuvor hatte ich die vom Linux-Laptop via Terminalprogramm getestet, und dabei konnte ich höchstens 2..3 Kommandos erfolgreich senden, ehe ich mittels STANDBYRESET neu initialisieren mußte. Hier hat ein anderer USB/RS232-Dongle Verbesserung bewirkt.

Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 22 Februar 2022, 07:17:14
Aha... warum liefert das Schreiben auf ein ungesetztes Reading ein Problem?
Readings werden ja erst angelegt, wenn sie geschrieben werden - da liegt es doch in der Natur der Sache, dass sie gelegentlich ungesetzt sind...

Hast du schon mal disconnect und dann reconnect versucht?
defmod DenonRS232 notify Denon:state:.absent get Denon disconnect;;get Denon reconnectJe nachdem, wo du das ausführst, darf uU nur ein Semikolon ; verwendet werden.

Evtl mit ein paar Sekunden Verzögerung dazwischen (temporären Timer anlegen)
Das soll laut FHEM-Doku ein normales Verhalten sein, vor einem bulkupdate muß man readingsBeginUpdate aufrufen. Vielleicht ist das nicht passiert? Vgl. auch mein Link im ursprünglichen Post.

Ich habe vor einem Jahr viel probiert, aber jeder Zugriff via DevIo-Aufrufen ist gescheitert, da DevIo die Verbindung nicht wiederhergestellt hat. Merkwürdig ist auch, daß trotz Verbindungsabbruch manche Befehle an den Denon "durchkommen", etwa Mute tut, aber Unmute nicht. D. h. hier muß irgendwieso der Denon initialisiert werden, was das STANDBYOFF wohl kann. Ich werde jetzt noch was Googlen bzgl RS232 / Raspi / perl / Denon, wie man etwa durch direkten Zugriff auf /dev/ttyUSB? was schicken kann.


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 22 Februar 2022, 08:53:00
@Martin: Ich habe vermutlich eine Idee, warum das neuere DevIo.pm viele Fehlermeldungen aus 70_DENON_AVR erzeugt. Wenn ich den Code richtig interpretiere, sollte der state auf opened stehen. Bei meinem Denon steht state aber auf on oder off. Hier ein Auszug aus DevIo.pm:
sub
DevIo_getState($)
{
  my ($hash) = @_;
  return ReadingsVal($hash->{NAME}, "state", "disconnected")
}
...
sub
DevIo_Expect($$$)
{
  my ($hash, $msg, $timeout) = @_;
  my $name= $hash->{NAME};
 
  my $state= DevIo_getState($hash);
  if($state ne "opened") {
    Log3 $name, 2, "Attempt to write to $state device.";
    return undef;
  }
Scheinbar sind state und STATE irgendwie identisch (hab' die entsprechenden perl-Kommandos direkt in FHEM ausgeführt). D.h. DevIo_Expect kann nicht funktionieren. Und genau bei der state-Behandlung hat sich DevIo.pm geändert (um nicht exportierte, interne Funktionen).

Bitte prüfen, was aktuell die von FHEM erwarteten Werte für state/STATE sind und ggf. in 70_DENON_AVR anpassen. Vermutlich kann man danach das aktuelle DevIo.pm wieder verwenden. Siehe hier https://forum.fhem.de/index.php/topic,120940.0.html

Das ist aber m.M.n. unabhängig von meinem RS232-Problem.

Grüßle, Michael




Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: tomcat.x am 22 Februar 2022, 10:20:22
Das Verhalten des Status ist vermutlich auch unterschiedlich, je nachdem ob die Netzwerkverbindung im Standby an bleibt oder nicht. Selbst bei meinem neueren X4400H habe ich das wegen zu hohem Verbrauch aus. Zum Einschalten nutze ich allerdings eine Harmony und dann später zum Reagieren auf den Status die Netzwerkverbindung. Problem dabei ist die Dauer, bis das Netzwerk aktiv ist, sowohl für die Verbindung zu fhem als auch zum Webradio hören. Habe mich aber entschieden, damit zu leben.

Bisher habe ich nach dem Einschalten nach "einiger Zeit" oder auch mehrfach dann die Lautstärke situationsabhängig von fhem aus gesetzt. Als ich das jetzt optimieren wollte, indem ich (per notify) erst mal auf die Verbindung warte und dann nur noch einmalig die Lautstärke setze, ist mit folgendes aufgefallen. Ohne Netzwerk-Standby geht das Gerät einige Zeit nach dem Einschalten in den Status "connected". Das aber nur ein paar Sekunden. Danach dann auf "on". Nach dem Ausschalten dann erst mal auf "off" und nach ein paar Minuten auf "disconnected". Als ich jetzt mal zum Test während "off" (vor "disconnected") wieder eingeschaltet habe, hat fhem das gar nicht mehr mitbekommen. Das Gerät blieb auf "off", ohne Verbindung zu fhem.

Den Status "opened" habe ich nicht gesehen. Dafür gibt es Einträge im Log "Attempt to write to on device.", die zur Abfrage nach "opened" im obigen Coding passen dürften.

Das Ganze hier nur, um vielleicht bei anderen Problemen zu helfen. Für mich ist die Funktion in Ordnung. Am meisten störend ist die lange Dauer bis zur Netzwerkaktivierung, aber das ist ein Denon und nicht fhem Problem.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 22 Februar 2022, 12:07:47
Das Ganze hier nur, um vielleicht bei anderen Problemen zu helfen. Für mich ist die Funktion in Ordnung. Am meisten störend ist die lange Dauer bis zur Netzwerkaktivierung, aber das ist ein Denon und nicht fhem Problem.
Genau deswegen habe ich zu RS232 gewechselt, da diese Verbindungsart ähnlich wie Infrarot ständig verfügbar ist, unabhängig vom Netzwerk. Im Wesentlichen nutze ich auch eine Harmony für die Fernbedienung. Aber mir gefällt die "ungenaue" Lautstärkeregelung vom Denon nicht. Daher steuere ich die Lautstärke meines Denon via 70_DENON_AVR in 5dB-Schritten wesentlich komfortabler und definierter. Selbst beim Wechsel zwischen TV und Radiobetrieb erkennt FHEM das und steuert die Lautstärke entsprechend mit (erforderlich, da AAC bei AC3-Transcodierung wegen AC3-Offset um 4dB abgesenkt ist, wo ich mit FHEM gegensteuere).


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 23 Februar 2022, 19:12:47
Moin,
ich habe gestern Abend mal ins Modul geschaut und eine Kleinigkeit geändert. Jetzt wird im state statt on-off opened-disconnected angezeigt.
Seit dem habe ich auch kein "Attempt to write to on device." mehr im Log.

evtl hilft es ja auch mit dem rs232-Problem
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Stonemuc am 23 Februar 2022, 20:49:35
Nur mal eine kleine kosmetische Info - da wor vorher immer das grüne Quadrat bei mir im WebInterface war, steht jetzt nur noch opened - kann das mit nem Update zusammenhängen? Dass irgendwie der STATE geändert wurde?

devSTateIcon wäre nämlich im standart angelegten Device so:
on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED
aber der STATE ist bei mir jetzt opened
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 23 Februar 2022, 23:09:59
Moin,
ich habe gestern Abend mal ins Modul geschaut und eine Kleinigkeit geändert. Jetzt wird im state statt on-off opened-disconnected angezeigt.
Seit dem habe ich auch kein "Attempt to write to on device." mehr im Log.

evtl hilft es ja auch mit dem rs232-Problem
Danke dir dafür.

Ich hab gesehen, dass du auch den Port 8080 bei DeviceInfo hinzugefügt hast.
Bei meinem alten Marantz geht das noch ohne 8080.
Da muss ich mir was überlegen, ob man das automatisch erkennen kann, welches das Richtige ist.

Michael, kannst du mal testen, ob die Version von Shadow eine Verbesserung bringt?
Dann kann ich die gern einchecken.

Stonemuc, das tritt bei mir auch auf.
Kann durchaus mit verändertem Schreiben des States begründet sein.
Kommt auf die Todo-Liste



Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 24 Februar 2022, 05:45:01
Ich musste auf Port 8080 wechseln weil es seit meinem letzten Softwareupdate das Model-Reading nicht mehr angezeigt wurde. Ohne Port kommt nur ein 404 zurück.
Das Thema mit den verschiedenen url zur Abfrage des Models hatten wir ja schon einmal ausführlich diskutiert.

MfG
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 24 Februar 2022, 09:23:37
Ich habe mir die Änderungen von Shadow3561 angeguckt. Ich glaube allerdings, daß diese Änderungen nicht zur internen Logik von 70_DENON_AVR paßen.

Ich bin nochmal auf die Idee gekommen, die Doku von 70_DENON_AVR anzugucken, und dort steht klar, welche Stati dieses Modul verarbeiten kann/soll:
state   -   state of AV reciever (on,off,disconnected)
stateAV   -   state of AV reciever (on,off,absent,mute)
[BTW, kleiner Tippfehler in der Doku bei receiver]
Die Fehler aus DevIo_Expect sollten nur auftreten, wenn der state beim Aufruf nicht "opened" ist. Aber eigentlich setzt 70_DENON_AVR beim  DENON_AVR_ConnectionCheck vollkommen korrekt auf "opened" vor dem Aufruf von DevIo_Expect:
sub
DENON_AVR_ConnectionCheck($)
{
my ($hash) = @_;
my $name = $hash->{NAME};

Log3 $name, 5, "DENON_AVR $name: called ConnectionCheck.";
my $connectionCheck = AttrVal($name, "connectionCheck", "60");

if ($connectionCheck ne "off") {

$hash->{STATE} = "opened";

RemoveInternalTimer($hash, "DENON_AVR_ConnectionCheck");

my $connState = DevIo_Expect( $hash, "PW?\r", $hash->{TIMEOUT} )

Und ich glaube, die Fehlerursache entdeckt zu haben: Das alte DevIo hat STATE in GROSSBUCHSTABEN gelesen, das neue state in Kleinbuchstaben. D.h. ich teste jetzt mal, ob eine Änderung von Zeile 3439 von STATE in 70_DENON_AVR zu state das DevIo-Problem löst.

Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 24 Februar 2022, 09:51:38
Hat leider nicht geklappt - ich bekomme trotz der Änderung von STATE zu state beim Einschalten
2022.02.24 09:45:48 2: Attempt to write to on device.bzw. ähnlich beim Ausschalten. Ursache könnte in DevIo.pm liegen. Dort gibt's nämlich ein internes DevIo_setStates, das wiederum STATE schreibt:
sub
DevIo_setStates($$)
{
  my ($hash, $val) = @_;
  setReadingsVal($hash, "state", $val, TimeNow());
  if($hash->{devioNoSTATE}) {
    evalStateFormat($hash);
  } else {
    $hash->{STATE} = $val;
  }
}
Dann werde ich mal bei DevIo.pm nachfragen, welche Schreibweise "richtig" ist.


Grüßle, Michael

Nachtrag 10:25: Wenn ich sowohl state als auch STATE auf "opened" setzte, sind die Fehlerrmeldungen von DevIo.pm wohl nachhaltig weg. Dafür verharrt mein Denon-Device im STATE "opened", bis ich ein Kommando via 70_DENON_AVR absetze. Vermutlich scheitert bei meinem Denon AVR 3808 das PW? Kommando in Zeile 3443 manchmal.
Als workaround habe ich das Attribut connectionCheck auf off gesetzt.Das unterbindet den regelmäßigen Verbindungscheck.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 24 Februar 2022, 15:02:59
Man kann unterdrücken, dass STATE automatisch gesetzt wird (zB um stateFormat nicht ständig zu überschreiben).

Wenn ihr denkt, dass würde helfen, dann kann ich da heute Abend mal was einchecken.
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 24 Februar 2022, 17:05:46
Ich hätte nichts dagegen.
Der state kann bleiben wie er ist, Aber in STATE sollte opened und disconnect stehen. Das Modul funktioniert für mich perfekt, nur das ständige " Attempt to write to on device" nervt mich halt.
Nach meiner Änderung habe ich diese Meldung seit 2 Tagen nicht mehr gesehen.
Ich kann mir nicht erklären warum sie bei @olwaldi nach meinen Änderungen noch erscheint.


Des Weiteren habe ich noch nicht ganz verstanden warum es so viele Readings für den Status des AV-Receivers gibt. Viele ,z.B. on-off-absent, stehen dann je nach Status in mehreren Readings.

state   -   Status des AV-Recievers (on,off,disconnected)
stateAV   -   stateAV-Status des AV-Recievers (on,off,mute,absent)
power   -   Einschaltzustand des AV-Recievers
presence - nicht dokumentiert (zeigt bei mir present,absent)

Nach meinem Verständnis sollte ein
STATE - opened, disconnected
state   -   kann entfallen
state-av - kann entfallen
power   -   Einschaltzustand des AV-Recievers (on, off)
presence -  present,absent
oder eben bei
state-av - on, off, present, absent, mutetd



Mit freundlichen Grüßen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 24 Februar 2022, 17:18:25
Ich hoffe noch auf Antwort bzgl. Schreibweise von STATE/state in DevIo.pm Bislang hatte ich immer geglaubt, daß beide Schreibweisen funktionsidentisch seien.

Durch das Attribut connectionCheck auf off wird der "kritische" Beteich von 70_DENON_AVR gar nicht mehr aufgerufen. Ich hätte erwartet, daß danach in der WebGUI von FHEM der Denon-Eintrag nicht mehr aktualisiert würde. Aber der funktioniert auch ohne connectionCheck.

D. h. für mich scheint das Setzen dieses Attributs schon hinreichend zu sein. Vielleicht ist der connectionCheck bei TCP/IP-Verbindung wichtiger?

Auf jeden Fall habe ich jetzt seit heute Vormittag keine Fehlermeldung der Art "Attempt to write to... device.", obwohl das aktuelle DevIo. pm aktiviert ist. Und 70_DENON_AVR funktioniert wie erwartet.

Ich berichte, wenn ich Neues bzgl DevIo. pm erfahren sollte oder wenn sich Fehlfunktionen zeigen sollten.

Im Übrigen Danke für dieses Modul. Ich nutze es insbesondere zur Lautstärke-Steuerung meines Denon. Die "normalen" Volume-Tasten habe schon eine Ewigkeit nicht mehr benutzt. D. h. dieses Modul ist in wirklich intensiver Benutzung meinerseits.

Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 24 Februar 2022, 17:38:02
Ich hätte nichts dagegen.
Der state kann bleiben wie er ist, Aber in STATE sollte opened und disconnect stehen. Das Modul funktioniert für mich perfekt, nur das ständige " Attempt to write to on device" nervt mich halt.
Nach meiner Änderung habe ich diese Meldung seit 2 Tagen nicht mehr gesehen.
Ich kann mir nicht erklären warum sie bei @olwaldi nach meinen Änderungen noch erscheint
Ich hab' mir Deine Änderungen nur angeguckt, aber nicht ausprobiert. Du hast z. B. bzgl. zone einige Zeilen auskommentiert. Ich nutze aber auch Zone2 (für den Kopfhörerbetrieb). Wenn ich sowohl state als auch STATE vor dem Aufruf von DevIo_Expect beide auf opened setze, sind die Fehlermeldungen von DevIo komplett weg, aber leider bleibt dann manchmal der state auf opened stehen. Und dann habe ich ja dieses Attribut entdeckt, wodurch der ganze kritische Codebereich komplett deaktiviert werden kann. D. h. für mich sollte 70_DENON_AVR ohne jegliche Patches mit aktuellstem DevIo. pm tun (nicht getestet - noch setze ich STATE & state, bin aber sehr sicher).

Unklar ist natürlich noch, warum die RS232-Verbindung bei mir manchmal abreißt. Inwieweit hier auch das neu gesetzte Attribut connectionCheck hilft, kann ich noch nicht sagen. Dieser Fehler tritt (Gott sei Dank) nur selten auf - gerechnet in Wochen.

Letztendlich weiß nur der ursprüngliche Autor dieses Moduls, warum es so viele scheinbar redundante state-Größen gibt. Daher habe ich ja auch versucht, mit möglichst wenig Änderungen (eben genau nur eine Zeile zusätzlich) hinzukommen, um Seiteneffekte zu vermeiden.

Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 24 Februar 2022, 22:40:22
Muss meinen check-in auf morgen verschieben, es fehlt einfach schon an Konzentration.

einen schönen Abend noch, danke für euren Input
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 25 Februar 2022, 07:40:18
Nur kurze Rückmeldung meinerseits: Seit gestern morgen funktioniert 70_DENON_AVR bei mir fehlerfrei - nix im Logfile, Steuerung des Denon tut. Daher mein Änderungsvorschlag:
1.state und STATE auf opened setzen, bevor DevIo_Expect aufgerufen wird. Das verhindert Fehlermeldungen aus den neueren Versionen von DevIo. pm zuverlässig.

2.checkConnection bei RS232-Komunikation mit Denon AVR auf off stellen. Hat bei mir keinerlei Funktionseinschränkung von 70_DENON_AVR. Ich vermute mal, daß der Check der Verbindung nur bei TCP/IP relevant ist. Die RS232-Verbindung sollte ja eh' ununterbrochen stehen (es reicht, wenn der AVR im Standby ist, um via RS232 Komandos geben zu können).

Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 25 Februar 2022, 09:46:25
Noch ein Nachtrag: Aktuell hat mein Denon zwei verschiedene state gleichzeitig:
STATE        on
TIMEOUT.  3
TYPE.         DENON_AVR
state.         opened
Da ja bei mir connectionCheck off ist, kommen beide Werte NICHT von der Code-Stelle mit Aufruf von DevIo_Expect. Das on wird von der Webgui genutzt, um den grünen Denon-Knopf (richtigerweise) anzuzeigen, das opened muß aus DevIo. pm kommen, da 70_DENON_AVR das ansonsten nirgends setzt.


Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 06 März 2022, 09:01:23
Gerade gefunden - https://forum.fhem.de/index.php?topic=80440.0 Hier wird der Unterschied zwischen state und STATE erklärt. Und im Wiki wird erklärt, wie man STATE setzen soll - https://wiki.fhem.de/wiki/DevelopmentState

Letztendlich ist mir nicht wirklich klar, wie man das dann in 70_DENON_AVR umsetzen sollte.

Für meinen Usecase sollte das aber bedeutungslos geworden sein, da ich ja das Attribut connectionCheck auf off gesetzt habe. Und seit einer Woche funktioniert bei mir 70_DENON_AVR zusammen mit dem aktuellen DevIo.pm ohne Fehlermeldungen.

Hin und wieder gibt's trotzdem noch Fehlermeldungen bzgl. uninitialisierter Variablen wie z.B.
2022.03.05 20:16:21 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1863.
2022.03.05 20:16:21 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1864.
2022.03.05 20:16:21 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $status in string ne at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1865.
2022.03.05 20:16:21 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $return in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1589.
2022.03.05 21:00:54 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1444, <GEN11> line 128.
Aber das passiert recht selten und beeinträchtigt die Funktion von 70_DENON_AVR anscheinend nicht.

Grüßle, Michael
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 06 März 2022, 18:08:40
Hallo,

ich hab heute endlich die Zeit gefunden, den letzten Patch von Shadow einzuchecken.

für den Port beim Holen der DeviceInfo hab ich ein Attribut hinzugefügt: deviceInfoPort.
Da kann man jetzt zwischen 80 und 8080 auswählen.

Zu mehr hat die Zeit vorerst nicht gereicht.

schöne Grüße
Martin

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: michaelw am 10 März 2022, 22:00:52
Hallo,
ich habe eine Kleinigkeit. Die führt für mich zu keiner funktionalen Einschränkung und produziert nur ab und an folgende Meldung im Log:

PERL WARNING: Argument "AUTO" isn't numeric in division (/) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1805.
Es scheint sich dabei um die Auswertung des Parameters für DRC zu handeln. Das nimmt keine numerischen Werte an, sondern off,AUTO,HI,MID,LOW. An der Stelle im Code landet das aber bei einer Division, was dann zu dem Fehler führt.
Ist nicht dringend, aber wenn mal irgendwann etwas Zeit übrig ist...
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: steffus am 17 März 2022, 09:08:24
Hallo, nach einem Update ist meine Zone2 verschwunden und kann diese mit get nicht mehr herstellen. Im Log steht:

08:57:40 1:
2022.03.17 08:57:40 1: update finished, "shutdown restart" is needed to activate the changes.
2022.03.17 08:57:40 1:
2022.03.17 08:57:41 1: fheminfo Statistics data sent to server. See Logfile (level 4) for details.
2022.03.17 08:58:01 0: Server shutdown
2022.03.17 08:58:02 1: Including fhem.cfg
2022.03.17 08:58:03 3: WEB: port 8083 opened
2022.03.17 08:58:03 2: eventTypes: loaded 1478 lines from ./log/eventTypes.txt
2022.03.17 08:58:03 3: Opening AVR_SI0036 device 192.168.250.21:23
2022.03.17 08:58:03 3: Opening AVR_SI0038 device 192.168.250.33:23
2022.03.17 08:58:03 3: TABLETUI: new ext defined infix:ftui/: dir:./www/tablet/:
2022.03.17 08:58:03 3: Registering HTTPSRV TABLETUI for URL /ftui   and assigned link ftui/ ...
2022.03.17 08:58:04 1: define AVR_SI0038_Zone_2 DENON_AVR_ZONE 2: Usage: define <name> DENON_AVR_ZONE <zone> <iodev> ... wrong paramter count: 3
2022.03.17 08:58:04 1: define AVR_SI0036_Zone_2 DENON_AVR_ZONE 2: Usage: define <name> DENON_AVR_ZONE <zone> <iodev> ... wrong paramter count: 3
2022.03.17 08:58:04 1: Including ./log/fhem.save
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x1665708)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x20198f8)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x2193cf0)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x24e4428)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x2562918)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x256edb0)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x2644368)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x27d60a0)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x28040d8)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x29419d8)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x2ccb058)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x2db1bd8)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x3141770)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x31bc540)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x31f2560)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x3210b90)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x3298408)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0036: bad reading name 'HASH(0x3544018)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x20198f8)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x20ed550)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x2392a38)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x24b1490)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x2644368)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x2b44e10)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x2db1bd8)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x30eb590)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x3141770)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x3210b90)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x327e1e8)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x3298408)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x32e2850)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 3: AVR_SI0038: bad reading name 'HASH(0x3dede58)' (allowed chars: A-Za-z/\d_\.-)
2022.03.17 08:58:04 1: Messages collected while initializing FHEM:configfile: Usage: define <name> DENON_AVR_ZONE <zone> <iodev> ... wrong paramter count: 3
setuuid: Please define AVR_SI0038_Zone_2 first
Usage: define <name> DENON_AVR_ZONE <zone> <iodev> ... wrong paramter count: 3
setuuid: Please define AVR_SI0036_Zone_2 first
SecurityCheck:
  WEB is not password protected

Protect this FHEM installation by defining an allowed device with define allowed allowed
You can disable this message with attr global motd none
Autosave deactivated
2022.03.17 08:58:04 1: usb create starting
2022.03.17 08:58:04 3: Probing ZWDongle device /dev/serial1
2022.03.17 08:58:04 3: Probing CUL device /dev/ttyAMA0
2022.03.17 08:58:04 3: Probing TCM_ESP3 device /dev/ttyAMA0
2022.03.17 08:58:05 3: Probing ZWDongle device /dev/ttyAMA0
2022.03.17 08:58:05 3: Probing SIGNALDuino device /dev/ttyAMA0
2022.03.17 08:58:05 3: Probing MYSENSORS device /dev/ttyAMA0
2022.03.17 08:58:05 3: Probing ArduCounter device /dev/ttyAMA0
2022.03.17 08:58:05 3: Probing ElsnerWS device /dev/ttyAMA0
2022.03.17 08:58:06 3: Probing FRM device /dev/ttyAMA0
2022.03.17 08:58:07 1: usb create end
2022.03.17 08:58:07 0: Featurelevel: 6.1
2022.03.17 08:58:07 0: Server started with 90 defined entities (fhem.pl:25777/2022-03-05 perl:5.024001 os:linux user:fhem pid:14103)
2022.03.17 08:58:07 3: AVR_SI0036 device opened
2022.03.17 08:58:07 3: AVR_SI0038 device opened
2022.03.17 08:58:07 0: DENON_AVR (AVR_SI0036) - Error while requesting http://192.168.250.21:80/goform/Deviceinfo.xml - Error 403: Forbidden
2022.03.17 08:58:07 0: DENON_AVR (AVR_SI0038) - Error while requesting http://192.168.250.33:80/goform/Deviceinfo.xml - Error 403: Forbidden
2022.03.17 08:58:41 3: notify_AVR_SI0036_Zone_2_RC return value: Please define AVR_SI0036_Zone_2 first
2022.03.17 08:58:45 3: notify_AVR_SI0036_Zone_2_RC return value: Please define AVR_SI0036_Zone_2 first
2022.03.17 08:59:41 3: FHEMWEB WEB CSRF error: csrf_777972517870784 ne csrf_636736456968798 for client WEB_192.168.250.54_50493 / command jsonlist2 WEB,AVR_SI0036,DY_Projektor_SI0036,DY_Projektor_Status_SI0036,DY_Projektor_Shutter_SI0036,DY_Projektor_Shutter_Status_SI0036,AVR_SI0036_Zone_2,Web-Status STATE longpoll volume state mute input sound signal samplingRate. For details see the csrfToken FHEMWEB attribute.
2022.03.17 08:59:48 1: PERL WARNING: Argument "M" isn't numeric in division (/) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1805.
2022.03.17 09:02:45 3: Opening DENON_36_Test device 192.168.250.21:23
2022.03.17 09:02:45 3: DENON_36_Test device opened
2022.03.17 09:02:45 0: DENON_AVR (DENON_36_Test) - Error while requesting http://192.168.250.21:80/goform/Deviceinfo.xml - Error 403: Forbidden

Was könnte das Problem sein?

Hier noch ein kleiner Zusatz:
http://192.168.250.21/settings/about.html kann ich aufrufen und bekomme folgendes:
Denon AVR-X4500H
Software 1.583.161(r165840) ist allerdings nicht die Neueste, es gibt ein Update, traue mich nur nicht diese einzuspielen.

Habe den Denon nochmal neu erstellt mit dem Port 23, dann bekomme ich folgende Fehlermeldungen:
define DENON36Test2 DENON_AVR 192.168.250.21:23
2022.03.17 09:32:10 0: DENON_AVR (DENON36Test2) - Error while requesting http://192.168.250.21:23:80/goform/Deviceinfo.xml - http://192.168.250.21:23:80/goform/Deviceinfo.xml: malformed or unsupported URL
2022.03.17 09:32:10 3: Opening DENON36Test2 device 192.168.250.21:23
2022.03.17 09:32:10 3: DENON36Test2 device opened
2022.03.17 09:32:15 0: DENON_AVR (DENON36Test2) - Error while requesting http://192.168.250.21:23/ajax/get_config?type=25 - read from http://192.168.250.21:23 timed out

Jetzt ohne Port:
define DENON36Test3 DENON_AVR 192.168.250.21
2022.03.17 09:35:53 3: Opening DENON36Test3 device 192.168.250.21:23
2022.03.17 09:35:53 3: DENON36Test3 device opened
2022.03.17 09:35:53 0: DENON_AVR (DENON36Test3) - Error while requesting http://192.168.250.21:80/goform/Deviceinfo.xml - Error 403: Forbidden

Jetzt habe ich noch ein Device angelegt
define DENON0036 DENON_AVR 192.168.250.21
und im Device den deviceInfoPort auf 8080 gestellt ( wenn ich die URL http://192.168.250.21:8080/goform/Deviceinfo.xml Aufrufe bekomme ich eine Antwort). Im Device unter Attributes steht jetzt deviceInfoPort 8080. Wenn ich jetzt FHEM neu starten, dann bekomme ich allerdings eine Fehlermeldung:
2022.03.17 10:35:55 0: DENON_AVR (DENON0036) - Error while requesting http://192.168.250.21:80/goform/Deviceinfo.xml - Error 403: ForbiddenEr übernimmt hier nicht den Port 8080!
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 17 März 2022, 09:11:16
Schau ich mir am Abend an.
Sorry for the trouble
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 17 März 2022, 19:05:32
Zitat
Hallo, nach einem Update ist meine Zone2 verschwunden und kann diese mit get nicht mehr herstellen.

Moin,
ich benutze zwar keine Zonen, aber habe versuchsweise mal eine erstellt.

Bei mir funktioniert es tadellos.

AVR-X4500H
Software 1.583.164(r186727) , falls es etwas mit dem Softwarestand zu tun hat.

Attributes:
   brand      Denon
   cmdIcon    muteT:rc_MUTE
   devStateIcon on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED opened:rc_YELLOW
   group      HiFi
   icon       it_radio
   room       Wohnzimmer
   stateFormat power
   suppressReading HASH.*
   type       AVR
   webCmd     volume:input:surroundMode:sound_out

Mit freundlichen Grüßen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 21 März 2022, 14:01:49
Hallo,
ich hab das Problem identifiziert, aber noch nicht behoben.
Da hab ich definitiv gemurkst, sorry.

Ich werde versuchen, das heute Abend zu lösen

schöne Grüße
Martin
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: delMar am 21 März 2022, 22:39:03
Also theoretisch wäre das Problem, dass der Attributwert nicht übernommen wird jenes, dass man das nicht in der Define Methode des Moduls machen darf. Weil wenn die aufgerufen wird, kanns sein, dass FHEM die Attributwerte noch nicht gelesen hat.
(und das wurde aber gemacht)

Die richtige Lösung wäre, auf das INITIALIZED oder REREADCFG event zu lauschen. Wenn das kommt, dann ist sichergestellt, dass die Attribute befüllt sind.
Das ist hier https://wiki.fhem.de/wiki/DevelopmentModuleIntro#Verf.C3.BCgbarkeit_von_Attributen so dokumentiert.

Ich hätte das jetzt mal ein-/umgebaut, aber trotzdem kommt immer noch der falsche Wert - ich bin ratlos.

Auf der anderen Seite ist das aber kein kritisches Problem, weil die restliche Initialisierung trotzdem weiterläuft und durch diesen Fehler auch keine kritischen Stellen ausgelassen werden.

Es gibt noch keine Lösung, ich bleib dran
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: matze1999 am 09 Mai 2022, 10:57:59
Hallo,

ich hoffe ich bin hier richtig, ich musste mein system neu aufsetzen. Jetzt ist mir nach dem einspielen des Backups die "MainZone" am Denon "verloren gegangen" Zone 2 und 3 sind noch da und funktionieren. Bei der Denon Device gibt es nur noch on/off.

defmod Denon DENON_AVR 192.168.1.88:23
attr Denon alias Denon
attr Denon cmdIcon muteT:rc_MUTE
attr Denon devStateIcon on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED
attr Denon group Schalter-Schalter
attr Denon icon it_radio
attr Denon room Schalter,Wohnzimmer
attr Denon sortby -1
attr Denon stateFormat stateAV
attr Denon suppressReading HASH.*
attr Denon webCmd muteT:surroundMode:input:volume
attr Denon webCmdLabel :\
 :\
Sound: \
Quelle: \
Lautstärke:

setstate Denon stateAV
setstate Denon 2022-05-09 10:13:55 input NET
setstate Denon 2022-05-09 10:13:55 mute off
setstate Denon 2022-05-09 10:55:32 power off
setstate Denon 2022-05-09 10:13:55 sound DOLBY SURROUND
setstate Denon 2022-05-09 10:13:46 state opened
setstate Denon 2022-05-09 10:13:55 volume 15
setstate Denon 2022-05-09 10:13:55 volumeStraight -65


Zone 2 gibt es noch und funktioniert:

defmod Denon_Zone_2 DENON_AVR_ZONE 2 Denon
attr Denon_Zone_2 alias Denon_Zone_2
attr Denon_Zone_2 cmdIcon muteT:rc_MUTE
attr Denon_Zone_2 devStateIcon on:rc_GREEN:off off:rc_STOP:on absent:rc_RED muted:rc_MUTE@green:muteT
attr Denon_Zone_2 room Wohnzimmer
attr Denon_Zone_2 stateFormat stateAV
attr Denon_Zone_2 webCmd volume:muteT:input

setstate Denon_Zone_2 off
setstate Denon_Zone_2 2022-05-09 10:13:50 IODev Denon
setstate Denon_Zone_2 2022-04-14 02:21:47 input Mediaplayer
setstate Denon_Zone_2 2022-05-09 10:56:34 power off
setstate Denon_Zone_2 2022-04-29 10:54:34 presence present
setstate Denon_Zone_2 2022-05-09 10:56:34 state off
setstate Denon_Zone_2 2022-05-09 10:56:34 stateAV off
setstate Denon_Zone_2 2022-02-15 14:46:08 volume 40
setstate Denon_Zone_2 2022-02-15 14:46:08 volumeStraight -40

Damit funktioniert das nicht mehr

attr Denon devStateIcon on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on

und meine DOIF und notify, mit denen ich das auswerte müsste ich auch alle umschreiben:

Denon:zoneMain
Wie geschrieben, Raspi komplett neu aufgesetzt und fhem Backup eingespielt.


matze1999
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Shadow3561 am 09 Mai 2022, 18:32:06
gib mal bitte ein list vom device.

Mit freundlichen Grüßen
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: matze1999 am 10 Mai 2022, 07:55:46
Hallo,

bis letzten Donnerstag hat alles funktioniert, sonntag musste ich das System neu aufsetzen, weil ich fehler auch der CF Card hatte. Danach Backup eingespielt und dass war das Ergebnis,

hier das List:

Internals:
   DEF        192.168.1.88:23
   DeviceName 192.168.1.88:23
   FD         14
   FUUID      6123fc9d-f33f-214e-903c-2c1202b4b7a45dc2
   NAME       Denon
   NR         139
   PARTIAL   
   STATE      stateAV
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2022-05-09 20:58:56   input           NFAISFSV 48K
     2022-05-09 19:36:21   mute            lteq:audyssey
     2022-05-10 07:52:17   power           off
     2022-05-09 20:58:57   sound           DOLBY D+ +DS
     2022-05-09 13:51:43   state           opened
     2022-05-09 21:27:41   volume          23
     2022-05-09 21:27:41   volumeStraight  -57
Attributes:
   alias      Denon
   cmdIcon    muteT:rc_MUTE
   devStateIcon on:rc_GREEN:main_off main_off:rc_YELLOW:main_on off:rc_STOP:main_on absent:rc_RED:main_on muted:rc_MUTE@green:muteT playing:rc_PLAY@green:pause paused:rc_PAUSE@green:play disconnected:rc_RED
   group      Schalter-Schalter
   icon       it_radio
   room       Schalter,Wohnzimmer
   sortby     -1
   stateFormat stateAV
   suppressReading HASH.*
   webCmd     muteT:surroundMode:input:volume
   webCmdLabel :
 :
Sound:
Quelle:
Lautstärke:

und hier das list, wenn ich es neu anlege:

Internals:
   CFGFN     
   DEF        192.168.1.88:23
   DeviceName 192.168.1.88:23
   FD         23
   FUUID      6279fe1e-f33f-214e-2859-058faa77ed1b8687
   NAME       Denon
   NR         20271
   PARTIAL   
   STATE      off
   TYPE       DENON_AVR
   READINGS:
     2022-05-10 07:54:40   input           MPLAY
     2022-05-10 07:54:40   mute            off
     2022-05-10 07:54:40   power           off
     2022-05-10 07:54:40   sound           DOLBY D+ +DS
     2022-05-10 07:54:38   state           opened
     2022-05-10 07:54:40   volume          23
     2022-05-10 07:54:40   volumeStraight  -57
Attributes:
   stateFormat power
   webCmd     volumeStraight:mute:input:sound:favorite:preset

Hier noch das List der Zone2:

Internals:
   DEF        2 Denon
   FUUID      6141a91d-f33f-214e-10f3-615d8afa7e205bd5
   IODev      Denon
   NAME       Denon_Zone_2
   NR         156
   STATE      off
   TYPE       DENON_AVR_ZONE
   ZONE       2
   READINGS:
     2022-05-10 07:56:06   IODev           Denon
     2022-04-14 02:21:47   input           Mediaplayer
     2022-05-09 10:56:34   power           off
     2022-04-29 10:54:34   presence        present
     2022-05-09 10:56:34   state           off
     2022-05-09 10:56:34   stateAV         off
     2022-02-15 14:46:08   volume          40
     2022-02-15 14:46:08   volumeStraight  -40
Attributes:
   alias      Denon_Zone_2
   cmdIcon    muteT:rc_MUTE
   devStateIcon on:rc_GREEN:off off:rc_STOP:on absent:rc_RED muted:rc_MUTE@green:muteT
   room       Wohnzimmer
   stateFormat stateAV
   webCmd     volume:muteT:input

Habe ich evtl. beim neu aufsetzen vergessen etwas zu installieren?

Bis zum Neuaufsetzen hatte ich regelmäßig diesen Fehler im log:

2022.05.06 12:40:59 1: PERL WARNING: Argument "AUTO" isn't numeric in division (/) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1805.
2022.05.06 12:40:59 1: stacktrace:
2022.05.06 12:40:59 1:     main::__ANON__                      called by ./FHEM/70_DENON_AVR.pm (1805)
2022.05.06 12:40:59 1:     main::DENON_AVR_Parse               called by ./FHEM/70_DENON_AVR.pm (1589)
2022.05.06 12:40:59 1:     main::DENON_AVR_Read                called by fhem.pl (3931)
2022.05.06 12:40:59 1:     main::CallFn                        called by fhem.pl (780)


matze1999
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: matze1999 am 10 Mai 2022, 18:50:56
...und diese Fehlermeldung ist verschwunden:

2022.05.06 12:40:59 1: PERL WARNING: Argument "AUTO" isn't numeric in division (/) at ./FHEM/70_DENON_AVR.pm line 1805.
2022.05.06 12:40:59 1: stacktrace:
2022.05.06 12:40:59 1:     main::__ANON__                      called by ./FHEM/70_DENON_AVR.pm (1805)
2022.05.06 12:40:59 1:     main::DENON_AVR_Parse               called by ./FHEM/70_DENON_AVR.pm (1589)
2022.05.06 12:40:59 1:     main::DENON_AVR_Read                called by fhem.pl (3931)
2022.05.06 12:40:59 1:     main::CallFn                        called by fhem.pl (780)

matze1999
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: matze1999 am 10 Mai 2022, 21:03:22
hi,

jetzt hatte ich "power" statt zoneMain als Trigger genommen, das funktioniert aber nicht, weil alle 5 Min power:off kommt :-(

matze1999

Problem gelöst, siehe nächsten Beitrag
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 10 Mai 2022, 22:14:23
event-on-change-reading nutzen?

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: matze1999 am 11 Mai 2022, 08:05:30
event-on-change-reading nutzen?

Gruß, Joachim

 ;D

danke für den Hinweis, geht.

matze1999
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Joker82 am 27 Mai 2022, 00:26:42
Hi,

kurze Frage. Bei mir läuft eine Marantz AV8805. Habe das neueste Modul installiert, wenn ich allerdings ein Video mit Dolby Digital Plus abspiele und hier auf Dolby Digital Plus Neural X manuell umstelle, steht bei sound_out HASH(0x1a46198). Wäre Es möglich hier den richtigen Output in das Modul zu schreiben:

Dolby Digital Plus Neural:X

des Weiteren kann ich mit dem Modul auch nicht wie folgt umschalten. Habe ein Reading Programmiert bei dem gewisse Filme mit NeuralX gespielt werden sollen und andere mit Atmos. Allerdings bleibt das Modul immer im zuletzt manuell umgeschalteten Modus hängen. War dieser bei Dolby Digital Plus Filmen NeuralX, so so kommt der nächste Film in Dolby Atmos auch in NeuralX. Das Reading funktioniert und der surroundMode wird auch korrekt an den Marantz gesendet (Dolby_Atmos), allerdings schaltet er dann. trotzdem nicht auf Atmos, obwohl bei sind_out dann sogar Dolby Atmos steht. Erst wenn ich manuell über eine Fernbedienung auf Dolby Atmos umschalte, dann geht es. Allerdings gibt es dann beim nächsten Dolby Digital Plus Film, das Problem genau andersrum und der Marantz bleibt in Dolby Atmos hängen...

Vielleicht kann man hier das Modul enstrpechend anpassen? Lieben Dank schon einmal für ein Feedback
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 28 Mai 2022, 13:53:02
Habe jetzt einen neuen (gebrauchten) Denon X6400H als Ablösung für meinen alten Denon 3808. Hier hätte ich die Möglichkeit, von rs232 auf IP zu wechseln (und werde das bald auch tun). Trotzdem nutze ich erstmal noch rs232 und habe immer noch das state/STATE-Problem. Aktuell haben die Attribute bei mir (Receiver im Standby, Netzwerk aktiv)
STATE = mainOff
state = on
power = on
stateAV = mainOff
Für mainOff (ohne underscore) gibt es im devStateIcon kein Icon, d.h. das Modul erwartet hier wohl als Inhalt ein off oder main_off.

Zufällig außerdem entdeckt:
Als workaround hatte ich ja für meinen alten Denon 3808 das connectioncheck auf off gesetzt. Das wird allerdings in der Version 70_DENON_AVR.pm 25640 2022-02-06 14:47:39Z delmar nicht richtig interpretiert - in Zeile 3421 wird versucht, den String "off" zu addieren:
my $connectionCheck = AttrVal($name, "connectionCheck", "60");
RemoveInternalTimer($hash);
InternalTimer(gettimeofday() + $connectionCheck, "DENON_AVR_ConnectionCheck", $hash, 0);
Vermutlich sollte der ganze Bereich dann eigentlich gar nicht abgearbeitet werden.

Eigentlich wollte ich mir vor diesem Post hier die aktuelle Version des Moduls angucken - hab's aber mit google nicht finden können, nur eine 2 Jahre alte Version unter https://github.com/delMar43/FHEM (https://github.com/delMar43/FHEM). Wo liegt die aktuelle Version? Oder habe ich das git falsch bedient?

Grüßle, Michael

Nachtrag 2022-05-29: Das mainOff kommt vermutlich direkt aus dem Modul, Zeile 3664
elsif ( ReadingsVal( $name, "zoneMain", "off" ) eq "off" && ReadingsVal( $name, "power", "off" ) eq "on" ) {
        return "mainOff";

Nachtrag2: Ab/anstöpseln des FTDI-RS232-Adapters am Raspi hat irgendwie einen Reset ausgelöst - jetzt stimmen die Daten vom Denon in fhem wieder
STATE = on
state = on
stateAV = on
Bin gespannt, ob das stabil funktioniert. Ansonsten wechsel ich eben auf IP (wäre aber unsportlich:-).

Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 29 Mai 2022, 18:06:42
Anderes Thema - zufällig gesehen und mehr kosmetischer Natur: Bei den Readings gibts einige Tippfehler in 70_DENON_AVR. Dort wird als Ausgabetext mehrfach der String Sourround verwendet, wo wohl Surround gemeint ist.

Darüberhinaus stimmen einige Werte nicht. Bei mir sind laut onscreen-Menü alle channellevel auf 0. Trotzdem meldet fhem zwei von 0 verschiedene Level:
channelVolumeSourroundBackRight 1     2022-05-25 21:01:41
channelVolumeSubwoofer                  6.5 2022-05-25 21:01:40
BTW, hier sieht man auch den Tippfehler:-)


Grüßle, Michael


Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Christian72D am 30 Mai 2022, 09:01:12
Ich habe eine Frage zu dem Modul in Verbindung mit Alexa (ich hoffe, daß das auf den 48 Seiten nicht schon besprochen wurde).

Ich würde die Anlage gerne per Alexa einschalten. Leider ist der STATE ja wohl etwas unglücklich, mit "opened" und "closed".

Muß ich da jetzt ein Dummy für einsetzen und da Alexa drauf los lassen?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: MadMax-FHEM am 30 Mai 2022, 09:04:17
Ich habe eine Frage zu dem Modul in Verbindung mit Alexa (ich hoffe, daß das auf den 48 Seiten nicht schon besprochen wurde).

Ich würde die Anlage gerne per Alexa einschalten. Leider ist der STATE ja wohl etwas unglücklich, mit "opened" und "closed".

Muß ich da jetzt ein Dummy für einsetzen und da Alexa drauf los lassen?

Entweder einen dummy (macht aber nur Sinn, wenn du mehr steuern willst und u.U. Bedingungen einbauen willst) oder per homebridgeMapping entsprechend anpassen.

Willst du nur ein-/ausschalten oder auch andere Dinge wie z.B. Lautstärke steuern?

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Lichti am 30 Mai 2022, 10:33:51
Hab auch mal dieses super Modul mit meinem AVC-X6500H gestestet.
Die Steuerung scheint soweit zu funktionieren, nur Mute lässt sich nicht schalten.
Hier kommt die Meldung "mute can only used when device is powered on"

Readings:
power=on
state=off
stateAV=absent

Woran könnte das liegen ?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: Joker82 am 30 Mai 2022, 19:36:07
Hi,

kurze Frage. Bei mir läuft eine Marantz AV8805. Habe das neueste Modul installiert, wenn ich allerdings ein Video mit Dolby Digital Plus abspiele und hier auf Dolby Digital Plus Neural X manuell umstelle, steht bei sound_out HASH(0x1a46198). Wäre Es möglich hier den richtigen Output in das Modul zu schreiben:

Dolby Digital Plus Neural:X

des Weiteren kann ich mit dem Modul auch nicht wie folgt umschalten. Habe ein Reading Programmiert bei dem gewisse Filme mit NeuralX gespielt werden sollen und andere mit Atmos. Allerdings bleibt das Modul immer im zuletzt manuell umgeschalteten Modus hängen. War dieser bei Dolby Digital Plus Filmen NeuralX, so so kommt der nächste Film in Dolby Atmos auch in NeuralX. Das Reading funktioniert und der surroundMode wird auch korrekt an den Marantz gesendet (Dolby_Atmos), allerdings schaltet er dann. trotzdem nicht auf Atmos, obwohl bei sind_out dann sogar Dolby Atmos steht. Erst wenn ich manuell über eine Fernbedienung auf Dolby Atmos umschalte, dann geht es. Allerdings gibt es dann beim nächsten Dolby Digital Plus Film, das Problem genau andersrum und der Marantz bleibt in Dolby Atmos hängen...

Vielleicht kann man hier das Modul enstrpechend anpassen? Lieben Dank schon einmal für ein Feedback


Jemand ein Feedback zu diesem Thema oder eine Idee?
Titel: Antw:Modul für Denon (Marantz) AV Receiver
Beitrag von: olwaldi am 31 Mai 2022, 07:34:48
Hab auch mal dieses super Modul mit meinem AVC-X6500H gestestet.
Die Steuerung scheint soweit zu funktionieren, nur Mute lässt sich nicht schalten.
Hier kommt die Meldung "mute can only used when device is powered on

Woran könnte das liegen ?
Das ist genau auch mein Problem - das STATE-Handling funktioniert nicht so richtig. Bislang habe ich geglaubt, daß das nur bei Steuerung via RS232 passiert. Aber ich vermute mal, daß Du die Verbindung zum Denon via IP hälst? Dann hätte ich einen neuen Verdacht. Bevor der STATE bei meinem neuen Denon 6400 durcheinander kam, habe ich via IR Zone2/3 ein/ausgeschaltet. Womöglich wechselt der Denon dann in den Zustand mainOff statt off?!

Mittlerweile funktioniert das STATE-Erkennen wieder stabil. Dazu habe ich Verschiedenes ausprobiert: fhem neu starten, Raspi boot