FHEM Forum

FHEM - Hardware => Server - Linux => Thema gestartet von: jostmario am 01 November 2013, 12:05:36

Titel: cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: jostmario am 01 November 2013, 12:05:36
Hallo

wer könnte mir die cp210x.ko für mein Raspberry Pi kompilieren um mein Stommesser per USB zu integrieren bekomme das irgendwie nicht zum laufen.
bekomme die fehlermeldung :  could not insert 'cp210x': Exec format error
die Datei findet sich hier
http://www.meintechblog.de/2013/10/smart-metering-mit-owl-usb-und-fhem-live-tracking-des-stromverbrauchs/
evtl zeigen wie es geht per Skype und Teamviewer.
evtl für ne kleine Spende :-)

Danke Gruß Josty

das wäre die anleitung dazu wenn damit jemand was anfangen kann:

Run

./install.sh

to install the pre compiled cp210x driver kernel module.
This will only work on a raspbian 3.6.11 kernel (2013-02-09-wheezy-raspbian.zip).
If this does not work on your raspberypi then you
will need to compile the driver for the kernel version that you have
installed. Some details of how this may be done are shown below.




BUILDING THE RASPBERRYPI cp210x DRIVER
/
The following details how the cp210x driver may be rebuilt. It also
serves as a basic guide to cross compiling the raspberrypi kernel.

This guide assumes
- You have an Ubuntu 12.04 machine
- You have a raspberrypi running raspybian (either the 3.2.27+ or the 3.6.11+ kernel)
- You have the ssh server on the raspberrypi and the Ubuntu machine and they are
  connected to the same IP network.
   
When complete the raspberrypi will be able to run the cm160server and the Ubuntu
machine will be able to run the electricowl GUI.   

ON THE RASPBERRYPI
Grab the current kernel configuration as follows
- From a terminal window or ssh session, take a copy of the current kernel configuration using the following command.
  zcat /proc/config.gz > /tmp/.config
- Copy the current kernel configuration to the Ubuntu machine
  scp /tmp/.config <USERNAME>@<UBUNTU MACHINE IP ADDRESS>:/tmp
      replace <USERNAME> with your username on the Ubuntu machine and
      <UBUNTU MACHINE IP ADDRESS> with its IP address.


ON THE UBUNTU MACHINE
Cross compile the raspberrypi kernel as follows
- cd ~
- mkdir raspberrypi_kernel
- cd raspberrypi_kernel
- sudo apt-get install git (only required if git is not installed on your ubuntu machine)
- git clone --depth 1 git://github.com/raspberrypi/linux.git
- git clone git://github.com/raspberrypi/tools.git
- cd linux
- git fetch
- git checkout rpi-3.2.27 (for the 3.2.27 kernel) or git checkout rpi-3.6.y (for the 3.6.11 kernel)
- Edit the Makefile (in the current folder) and
  Change the following line
   HOSTCXXFLAGS = -O2
  to
   HOSTCXXFLAGS = -O2 -mfpu=vfp -mfloat-abi=hard -march=armv6zk -mtune=arm1176jzf-s
- PATH=$PATH:$HOME/raspberrypi_kernel/tools/arm-bcm2708/gcc-linaro-arm-linux-gnueabihf-raspbian/bin
- make mrproper
- cp /tmp/.config .
- make ARCH=arm CROSS_COMPILE=arm-linux-gnueabihf-
   Enter return to select the default option for each kernel option presented

  The raspberrypi kernel will then be built, this will take some time....

Now that the kernel has been built we need to copy the cp210x driver source code into the kernel
source tree and compile it. The following cmds detail how this may be done.

- mv ~/raspberrypi_kernel/linux/drivers/usb/serial/cp210x.c /tmp/cp210x.c.org
- copy the cp210x.c (from the tarball) file to ~/raspberrypi_kernel/linux/drivers/usb/serial/cp210x.c
- make ARCH=arm CROSS_COMPILE=arm-linux-gnueabihf-

   This time only the new cp210x driver will be rebuild, this shouldn't take long

- Copy the cp210x kernel module to the raspberry pi using the following command
    scp drivers/usb/serial/cp210x.ko pi@192.168.0.115:/tmp
    (The IP address should be the IP address of the raspberrypi)

ON THE RASPBERRYPI
The modified cp210x kernel driver needs to be copied from /tmp/cp210x.ko to its correct location.
by running the following commands from a terminal on the raspberry pi. The 3.2.27+ text should be
substituted with 3.6.11+ if the raspbery pi has a 3.6.11 kernel.

- sudo mv /lib/modules/3.2.27+/kernel/drivers/usb/serial/cp210x.ko /lib/modules/3.2.27+/kernel/drivers/usb/serial/cp210x.ko.old1
- sudo cp /tmp/cp210x.ko /lib/modules/3.2.27+/kernel/drivers/usb/serial/cp210x.ko
- Edit the /etc/modules file and add the following line to the end of the file to ensure the cp210x module is loaded on restart
   cp210x
- Remove the previous cp210x kernel driver
    sudo rmmod cp210x
- Add the modified cp210x kernel driver
    sudo modprobe cp210x


Note !!!
If you run 'sudo modprobe cp210x' and get the following error then you have probably compiled the
cp210x module  for the wrong processor architecture. Check that you edited the Makefile as detailed
in the steps above.

ERROR: could not insert 'cp210x': Exec format error
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: netbus am 16 Januar 2014, 21:50:17
Hast du schon einen neuen Treiber?
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: gemx am 16 Januar 2014, 22:23:32
Ich hab den erst vor ein paar Wochen compiliert,
Die Datei die als Patch angegeben ist funktioniert so nicht mehr mit einem neueren Kernel.
Da musste ich etwas mehr basteln.
Bei mir funktioniert jetzt aber alles. :-)

Welches Kernelversion hast du denn?

Mach mal uname -a und poste das Ergebnis.

Dann kann ich dir das passende Kernelmodul schicken
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: netbus am 16 Januar 2014, 22:29:02
Ich habe 3.10.25+
Mir ist auch schon beim kompilieren aufgefallen das der Patch nicht mehr passt.  Wäre toll wenn du mir deinen Treiber schicken kannst sofern mein Kernel passt . Wenn nicht Bitte den Patch.
Danke

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: powdaking am 17 Januar 2014, 11:21:53
Mir bitte auch :)
Wie hast du es hinbekommen?

# uname - a
# Linux raspberrypi 3.10.25+ #622 PREEMPT Fri Jan 3 18:41:00 GMT 2014 armv6l GNU/Linux
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: gemx am 17 Januar 2014, 12:55:11
So, bitte schön.

Anbei das Kernel modul für den 3.10.x kernel des Raspberry

Installation
* Datei enptacken und nach /lib/modules/<kernel version/kernel/drivers/usb/serial kopieren
sudo service fhem stop
rmmod cp210x

Wenn nach dem nachfolgenden Befehl sudo modprobe cp210x keine Fehlermeldung kommt,
einfach den rpi neustarten sudo reboot und alle sollte funktionieren :-)
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: netbus am 17 Januar 2014, 13:09:35
Danke funktioniert. Du bist der Beste  ;D
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: powdaking am 17 Januar 2014, 13:15:55
Bei mir nicht. Es kommt zwar kein Fehler, aber das OWL zeigt weiterhin nur Internals an (State : open).
Netbus, was hast du im Detail gemacht?
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: netbus am 17 Januar 2014, 13:18:35

sudo service fhem stop
rmmod cp210x
die neue cp210x.ko nach /lib/modules/3.10.25+/kernel/drivers/usb/serial/cp210x.ko kopieren
sudo modprobe cp210x
sudo service fhem start
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: powdaking am 17 Januar 2014, 13:20:15
Genial, läuft!

gemx Tausend Dank!
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: netbus am 14 März 2014, 14:06:35
hy gemx.
könntest du die source auch zur verfügung stellen?
Dann kompiliere ich selbst.
ich habe leider auf 3.10.33 upgedated und deine cp210x.ko funkt nicht mehr  :(
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: netbus am 14 März 2014, 14:37:50
habe jetzt die source gefunden  ;D
Hier die source und modul für den Kernel 3.10.33+
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: liha am 24 Juni 2014, 08:52:17
Hallo,

ich war dann wohl etwas vorschnell, habe mich ein wenig in fhem eingelesen und wollte "mal eben" fhem auf einem raspberry pi aufsetzen. die ersten gehversuche (fritzbox/wetter/vu+solo2) laufen schon recht gut. nun sollte die eule eingebunden werden.
Das ganze scheitert wohl an meinem vorschnellen update des system, denn ich habe nun den kernel 3.12.20+ und bekomme die cp210x
nicht installiert...

ist es nun einfacher den rasperry neu aufzusetzen oder warten das jemand eventuel .....?
selber compilieren ist nicht, da ich absoluter anfänger bin  ::)
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Uli_L am 28 Juni 2014, 17:56:39
Hänge auch beim installieren des Moduls... Habe es mehrfach modifiziert und kompiliert.
sudo service fhem stop -> ok
sudo rmmode cp210x -> ok
sudo modprobe cp210x -> Absturz!!! Raspi bleibt komplett stehen!

Hat jemand eine Idee?
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Didi86 am 12 August 2014, 20:03:04
Hallo zusammen,

wie kann ich mir den Treiber denn wohl für meinen Ubuntu Server (Kernel 3.13.0-32-generic) kompilieren? Falls mir jemand die Arbeit abnehmen möchte, habe ich den Inhalt der cp210x.c Datei (als RTF Dokument) im Anhang hochgeladen. Für Hilfe bin ich sehr dankbar, denn Linux ist (noch) nicht gerade mein Steckenpferd. ;)

Viele Grüße

Didi
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Daku123 am 02 September 2014, 12:32:16
Hallo,
hat jemand schon den Treiber für Kernel 3.12.22+ oder höher, damit er im Raspberry B+ auch läuft?

Danke
Daniel
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Daku123 am 15 September 2014, 12:13:13
Ich würde Thema gern nochmal aufgreifen. Hat jemand einen funktionierenden Treiber für einen Kernel, der auch mit dem Raspberry Pi B+ läuft?

Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: dany2k am 05 Oktober 2014, 10:53:59
Hi,

versuche es mal hiermit:

cd $HOME
wget http://sourceforge.net/projects/electricowl/files/v2.3_v0.2_linux_driver/linux_cm160_driver_v0.2.tgz && tar zxvf linux_cm160_driver_v0.2.tgz
cd linux_cm160_driver/raspberrypi_cp210x_driver/
sudo ./install
sudo reboot


Gruß dany2k
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Daku123 am 06 November 2014, 13:44:18
Hallo,

ist zwar jetzt schon etwas her, aber dank deines Tipps läuft der OWL jetzt mit dem Raspberry B+ und Kernel 3.12.22+.

Mit diesem Kernel musste ich auch nur die schon vorhandene Micro-SD Karte aus dem Adapter des Raspi B nehmen und einfach in den B+ stecken.
Hat alles sofort wieder funktioniert. Keine Änderung an irgendwelchen Files war nötig, herrlich.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: jostmario am 09 November 2014, 01:12:00
Hallo

Habe leider ein update gemacht auf die kernelversion 3.12.28+
jetzt geht mein OWL nicht mehr
hab jetzt das so eingegeben.

Zitat
cd $HOME
wget http://sourceforge.net/projects/electricowl/files/v2.3_v0.2_linux_driver/linux_cm160_driver_v0.2.tgz && tar zxvf linux_cm160_driver_v0.2.tgz
cd linux_cm160_driver/raspberrypi_cp210x_driver/
sudo ./install
sudo reboot

er geht aber nicht zeigt disconnect an im Fhem.
wer kann Helfen ..........

Gruß Josty
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: netbus am 09 November 2014, 01:15:56

Zitat von: jostmario link=topic=15993.msg216923#
wer kann Helfen ..........

Gruß Josty
[/quote
Kompilieren ist angesagt
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: jostmario am 09 November 2014, 01:31:18
Hallo

ja kenne mich in Linux nicht viel aus kannst du mir helfen beim kompilieren.
wie geht das ?

Gruß josty
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Newbee am 09 November 2014, 18:37:57
Hallo,

Hi,

versuche es mal hiermit:

cd $HOME
wget http://sourceforge.net/projects/electricowl/files/v2.3_v0.2_linux_driver/linux_cm160_driver_v0.2.tgz && tar zxvf linux_cm160_driver_v0.2.tgz
cd linux_cm160_driver/raspberrypi_cp210x_driver/
sudo ./install
sudo reboot


Gruß dany2k

Bei mir hat es mit dem Vorschlag von dany2k funktioniert. Kernel war zu dem Zeitpunkt schon 3.12.28+

Gruß NewBee
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: platypus am 25 Dezember 2014, 22:55:42
Hallo

Ich habe Ubuntu 14.04 mit dem Kernel 3.13.0-43-generic im Einsatz. Leider bekomme ich meinen OWL CM160 in Verbindung mit Linux einfach nicht zum Laufen. Diverse Anleitungen zum kompilieren des Treibers cp210x brachten keinen Erfolg :-(

Hat jemand von Euch einen entsprechenden Treiber hinbekommen? Was habe ich für andere Möglichkeiten?
Es scheint ja ein laufendes Problem zu sein,  sobald wieder ein neuer Kernel kommt.
Ich kenne Linux schon ein paar Jahre, bin aber kein Crack und wenn's um's kompilieren geht sogar blutiger Anfänger ...

Danke für Eure Hilfe

Gruss

Daniel
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Newbee am 07 Februar 2015, 11:35:44
Hallo

Ich habe Ubuntu 14.04 mit dem Kernel 3.13.0-43-generic im Einsatz. Leider bekomme ich meinen OWL CM160 in Verbindung mit Linux einfach nicht zum Laufen. Diverse Anleitungen zum kompilieren des Treibers cp210x brachten keinen Erfolg :-(

Hat jemand von Euch einen entsprechenden Treiber hinbekommen? Was habe ich für andere Möglichkeiten?
Es scheint ja ein laufendes Problem zu sein,  sobald wieder ein neuer Kernel kommt.
Ich kenne Linux schon ein paar Jahre, bin aber kein Crack und wenn's um's kompilieren geht sogar blutiger Anfänger ...

Danke für Eure Hilfe

Gruss

Daniel

Hallo Daniel,

habe es auf meinem ubuntu 14.04 nun endlich hinbekommen!

Bin wie folgt vorgegangen.

Grundsätzliche Schritt für Schritt Anleitung findest Du hier.
http://unix.stackexchange.com/questions/75558/ubuntu-make-fails-with-no-such-file-or-directory-lib-modules-3-4-0-build
einfach nach unten scrollen bis  "Building cp210x for your kernel version"

Bitte entsprechend deiner Kernel-Version die jeweiligen richtigen Pfade und Dateien auswählen.

Bevor Du dann "Compiling usbserial kernel module" bitte folgende Zeile (ca. 409) in der Datei cp210x.c ergänzen bzw. anpassen.

if( baud == 0) baud = 250000; /* KLUDGE for Owl Energy Monitor, Use baud rate (B0 Hang up) that is unlikley to be of any use */
        else if (baud <= 300)           baud = 300;

Dann usbserial kompilieren und es sollte funktionieren.

Gruß Newbee
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: spltunes am 10 Februar 2015, 21:20:44
Hallo Leute,

ich hab heute mein FHEM vom RaspiB auf nen Raspi2 umgezogen. Alles läuft soweit (hmland,fhemduino,velux-stick,milight) nur bei der Eule komme ich ins Stottern.

Ich habe Raspian mit dem Kernel 3.18.5-v7+ am laufen. Nun würde ich gerne den Treiber kompilieren, da es für den Kernel keine fertige cp210x.ko mit den eulenspezifischen Anpassungen gibt.

Gibt es für den Kernel eine passende Quelle oder muss ich die allgemeine Quelle nehmen und selber anpassen?

Beste Grüße
Daniel
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: mahowi am 10 Februar 2015, 23:20:16
Wie von Newbee beschrieben mußt Du die /usr/src/linux/drivers/usb/serial/cp210x.c patchen. Hier mal der diff für die Datei im aktuellen Kernel 3.18.6+:
--- drivers/usb/serial/cp210x.c.orig    2015-02-10 22:37:33.172408517 +0100
+++ drivers/usb/serial/cp210x.c 2015-02-10 22:41:58.569142037 +0100
@@ -410,8 +410,9 @@
  */
 static unsigned int cp210x_quantise_baudrate(unsigned int baud)
 {
-       if (baud <= 300)
-               baud = 300;
+       if ( baud == 0 )
+               baud = 250000; /* KLUDGE for Owl Energy Monitor, Use baud rate (B0 Hang up) that is unlikley to be of any use */
+       else if (baud <= 300)      baud = 300;
        else if (baud <= 600)      baud = 600;
        else if (baud <= 1200)     baud = 1200;
        else if (baud <= 1800)     baud = 1800;

Anbei auch das fertige Modul für pi@raspberrypi ~ $ uname -a
Linux raspberrypi 3.18.6+ #753 PREEMPT Sun Feb 8 14:47:22 GMT 2015 armv6l GNU/Linux
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: spltunes am 11 Februar 2015, 19:15:45
Danke mahowi,

war gestern Abend dann soweit, dass ich die Kernel Source geladen hatte, aber beim makefile Probleme hatte, da die Bibliothek "mach/barriers.h" im Kernel für den BCM2709 nicht vorhanden ist und somit das Programm nicht kompiliert werden konnte. Dafür gibt es wohl aktuell auch noch keine Lösung. (https://github.com/raspberrypi/linux/issues/806)

Deine cp210x.ko funktioniert leider auch nicht, da der Raspi2 auf ARMv7 Architektur basiert und deine Datei unter ARMv6 kompiliert wurde.

root@raspberrypi:~# sudo modprobe cp210x
ERROR: could not insert 'cp210x': Exec format error


Bleibt mir also nix als abzuwarten bis die barriers im Kernel integriert wurden und ich selber kompilieren kann.

Beste Grüße
Daniel
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: mahowi am 11 Februar 2015, 20:46:57
Ich habe immer rpi-source (https://github.com/notro/rpi-source/wiki) benutzt um die passenden Kernelsourcen herunterzuladen. Aber ich sehe gerade, daß das Tool nicht mit dem Pi2 funktioniert:
Zitat
Discontinued
2015-02-11
I haven't got the time to maintain this anymore. If anyone want's to pick it up, please do.
It doesn't work with the Pi2 kernel.
  :-\
Damit wird nämlich alles installiert, damit man Module zum installierten Kernel auf dem Pi bauen kann. Vor allem muß man nicht den ganzen Kernel kompilieren.
Ich habe einfach die cp210x.c aus dem Kernel in einen Ordner kopiert, gepatcht und mit dem angehängten Makefile kompiliert. Damit kommt auch der Pi klar, ohne Stunden zu brauchen.  :)

Edit: barriers.h sollte eigentlich in den Sourcen vorhanden sein, zumindest bei den für den Pi gepatchten:
pi@raspberrypi ~ $ locate barriers.h
/usr/src/linux-772fa1092af0c1109890fe93a151b36c012afca1/arch/arm/mach-bcm2709/include/mach/barriers.h
/usr/src/linux-772fa1092af0c1109890fe93a151b36c012afca1/arch/arm/mach-omap2/include/mach/barriers.h
/usr/src/linux-772fa1092af0c1109890fe93a151b36c012afca1/arch/arm/mach-realview/include/mach/barriers.h
Die arch/arm/mach-bcm2709/include/mach/barriers.h dürfte wohl die benötigte Header-Datei sein.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: spltunes am 15 Februar 2015, 23:18:03
Es hat mich viel Schweiss und einige fast schlaflose Nächte gekostet, aber nachdem ich die korrekten Kernel Headers gestern gefunden habe (http://www.niksula.hut.fi/~mhiienka/Rpi/linux-headers-rpi/) konnte ich den Treiber heute für den Raspi2 mit Kernel 3.18.7-v7 kompilieren.

Anbei der Treiber.

Grüße
Daniel
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 16 Februar 2015, 08:51:11
Hallo Daniel,
danke, dass Du die Version hier für uns zur Verfügung stellst.  :)
Ich werde sie diese Woche mal bei mir einbauen.

Gruß
Veit
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 18 Februar 2015, 08:32:27
ACHTUNG: Am 16.2. wurde ein neues Update bereitgestellt, dass zwar die Kernel-Version nicht ändert, aber anscheinend neue Kernel-Treiber bereitstellt. Die cp210x.ko wird durch das Update überschrieben.  :(

Ich bin gerade noch dabei zu testen, ob ich die bisherige Datei in die neue Konstellation wieder eingebunden bekomme.

Fazit: FUNKTIONIERT.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Daku123 am 28 Februar 2015, 20:45:09
Danke an volschin...läuft auf meinem neuen Raspi2 wunderbar.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 31 März 2015, 09:56:15
ACHTUNG: Am 30.3. wurde ein neues Update bereitgestellt, dass zwar die Kernel-Version 3.18.7+ nicht ändert, aber Patches und neue Kernel-Treiber bereitstellt. Die cp210x.ko wird durch das Update überschrieben.

Ich habe noch nicht getestet, ob die alte cp210x.ko nach Neueinspielung wieder funktioniert, müsste sie aber eigentlich.  8)
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: tealc am 19 April 2015, 18:43:08
Hallo,

für die Banana Pi User: Die cp210x.ko für den 3.4.104-bananian Kernel.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: johas am 20 April 2015, 17:10:12
Hallo,

hab jetzt einen RPi2 mit FHEM5.6 aufgesetzt und versuche einen OWL damit zu verbinden. Der hier angebotene Treiber cp210x nicht funktioniert. Im Log folgende Meldung:

 usb 1-1.5: Product: OWL Wireless Electricity Monitor USB version is connected
Apr 19 23:32:21 raspi2 kernel: [    3.882679] usb 1-1.5: Manufacturer: Silicon Labs
Apr 19 23:32:21 raspi2 kernel: [    3.889571] usb 1-1.5: SerialNumber: 008A530B
Apr 19 23:32:21 raspi2 kernel: [    4.069204] usbcore: registered new interface driver usbserial
Apr 19 23:32:21 raspi2 kernel: [    4.104919] usbcore: registered new interface driver usbserial_generic
Apr 19 23:32:21 raspi2 kernel: [    4.151150] usbserial: USB Serial support registered for generic
Apr 19 23:32:21 raspi2 kernel: [    4.183155] cp210x: disagrees about version of symbol module_layout

Leider bleibt auch das Modul CM160 im FHEM disconnected. Ich hab im Moment kein Ubuntu laufen, um den Treiber zu kompilieren. Kann jemand helfen?

uname -r
3.18.11-v7+


Grüße
jens
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 20 April 2015, 20:46:09
Ich weiß nicht, wie Du zu Deiner Kernel-Version gekommen bist, aber vermutlich nicht über die offizielle Raspbian Distribution. 3.18.7 ist angesagt. Sonst ist selbst der Mann.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 08 Mai 2015, 19:34:31
Seite heute wird offiziell der neue kernel ausgerollt.

3.18.11+ #781 PREEMPT Tue Apr 21 18:02:18 BST 2015

und

3.18.11-v7+
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Raspi-Newbie am 16 Mai 2015, 14:26:29
Hallo zusammen,

bei mir läuft der neuste Kernel 3.18.11-v7+. Nun habe ich den von spltunes kompilierten Treiber cp210x.ko für Kernel 3.18.7-v7 (besten Dank noch mal für die Mühe) ins Verzeichnis /lib/modules/3.18.11-v7+/kernel/drivers/usb/serial/ geschoben und mit "modprobe cp210x" folgende Fehlermeldung erhalten: "ERROR: could not insert 'cp210x': Exec format error"  :-[

Na ja, das war ja irgendwie abzusehen  ::)

Hat einer von euch schon den Treiber für 3.18.11-v7+ kompiliert?

Gruß
Raspi-Newbie
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 17 Juni 2015, 07:33:29
Hi zusammen,
ich frage auch nochmal nach. Hat sich schon jemand die Arbeit gemacht und würde sein Compilat zur Verfügung stellen?

Danke und Gruß
Veit
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 12 Juli 2015, 17:49:43
Hallo zusammen,
ich habe heute meinen RPi2-Kernel auf 3.18.16-v7+ upgedated mit
sudo rpi-update 33a6707
Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese Kernel-Version auf dem RPi2 (nicht auf B, B+, etc) geeignet.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 26 Juli 2015, 08:55:26
Hallo zusammen,
ich habe heute meinen RPi2-Kernel auf 4.0.9-v7+ upgedated mit
sudo rpi-update 46d1795
Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese Kernel-Version auf dem RPi2 (nicht auf B, B+, etc) geeignet.
[/quote]
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 07 August 2015, 10:19:27
Hallo zusammen,
ich habe heute meinen RPi2-Kernel auf 4.1.4-v7+ upgedated.

Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese Kernel-Version auf dem RPi2 (nicht auf B, B+, etc) geeignet.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: diggler am 16 August 2015, 20:28:51
Vielen Herzlichen Dank!
Dank deines Downloads kann ich jetzt mit meinem FHEM auf einen Rpi2 wechseln! Wechsel vom 3.10.xxx Kernel aus hat geklappt!
Da ich noch keine Ahnung vom Kompilieren habe, falls Du in unregelmäßigen Abständen Updates machst poste sie sehr gerne!
Dann kann man wenigstens einmal im Jahr seinen Kernel updaten ohne auf die OWL zu verzichten ;-) .

Viele Grüße,
Philipp
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 17 August 2015, 06:40:02
Hallo Philipp,
Mache ich gern. Hat bei mir auch etwas länger gedauert, bis ich das Treiber-Compilieren drauf hatte.
Und da habe ich mich auch immer gefreut, wenn jemand schon was fertig hatte.  :)

Gruß
Veit
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 26 August 2015, 01:26:29
Hallo zusammen,
ich habe heute meinen RPi2-Kernel auf 4.1.6-v7+ (stable jessie Paket vom 20.8.2015) upgedated.

Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese Kernel-Version auf dem RPi2 (nicht auf B, B+, etc) geeignet.
[/quote]
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Raspi-Newbie am 30 August 2015, 12:46:26
Das Modul funktioniert einwandfrei, vielen Dank!  :)
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Raspi-Newbie am 26 Oktober 2015, 22:38:45
Moin zusammen,

jetzt gibt's mal wieder einen neuen Kernel 4.1.7-v7+.  :o

Hat einer von euch schon das Modul neu kompiliert?  ::)
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 27 Oktober 2015, 08:29:06
Mit 4.1.7-v7+ kann ich nicht dienen, aber mit 4.1.10-v7+
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: chfroening am 29 Oktober 2015, 09:03:53
Hoi,

ich wäre auch an einer 4.1.7 für den v6 interessiert. Hat das jemand zufälligerweise?

Cheers

Christian
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Raspi-Newbie am 03 November 2015, 19:00:15
Hallo zusammen,

über rpi-update gibt's jetzt schon den Kernel 4.1.12-v7+ (#824 SMP PREEMPT Wed Oct 28 16:46:35 GMT 2015). Na, ich werde wohl wieder auf den 4.1.6-v7+ zurückspringen.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: netbus am 11 November 2015, 13:20:34
Volschin,
könntest du vielleicht für den 4.1.12-v7+ kompilieren?
Danke

PS: Habe gerade Downgegraded (http://tech.enekochan.com/en/2014/03/08/upgradedowngrade-to-a-specific-firmware-kernel-version-with-rpi-update-in-raspbian/). Ist also nicht so wichtig.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 11 November 2015, 23:01:46
Hier ist sie.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: netbus am 12 November 2015, 18:34:49
Danke
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Raspi-Newbie am 13 November 2015, 20:00:35
Danke, Volschin   :)
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: soeren33 am 15 November 2015, 13:45:48
Volschin,

könntest du vielleicht für den 4.1.13-v7+ kompilieren?

Danke
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 21 November 2015, 18:36:30
Hier die Version für 4.1.13-v7+.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: mamu0015 am 12 Dezember 2015, 20:41:56
hallo,

hat schon jemand für den 4.1.14-v7+ kompiliert?

grüße mamu0015
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 02 Januar 2016, 15:28:28
Hallo zusammen,
ich habe meinen RPi2-Kernel auf 4.1.15-v7+ upgedated.

Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese Kernel-Version auf dem RPi2 (nicht auf B, B+, etc) geeignet.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 26 Januar 2016, 17:33:09
Hallo zusammen,
ich habe meinen RPi2-Kernel auf 4.1.16-v7+ upgedated.

Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese Kernel-Version auf dem RPi2 (nicht auf B, B+, etc) geeignet.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 10 Februar 2016, 16:15:42
Hallo zusammen,
ich habe meinen RPi2-Kernel auf 4.1.17-v7+ upgedated. Diese Version wird seit heute über das normale
sudo apt-get upgradeausgerollt.

Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese Kernel-Version auf dem RPi2 (nicht auf B, B+, etc) geeignet.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wolfi am 17 Februar 2016, 09:51:00
Hallo volschin

Habe mein FHEM Neu auf einem P2 installiert (Kernel 4.1.17) aber habe Probleme mit OWL das auf dem alten Pi lief.

Habe den cp210 Treiber in den Ordner kopiert und der OWL wird auch als verbunden angezeigt.

Aber die Werte die empfangen werden (Leistung in Watt) sind irgendwelche Zufallswerte?

Was mache ich falsch.

Gruss
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: mahowi am 17 Februar 2016, 10:21:54
Habe mein FHEM Neu auf einem P2 installiert (Kernel 4.1.17) aber habe Probleme mit OWL das auf dem alten Pi lief.

Habe den cp210 Treiber in den Ordner kopiert und der OWL wird auch als verbunden angezeigt.

Aber die Werte die empfangen werden (Leistung in Watt) sind irgendwelche Zufallswerte?

Was mache ich falsch.

Hast Du auch das Modul von volschin nach /lib/modules/4.1.17-v7+/kernel/drivers/usb/serial/ kopiert?

Eventuell noch ein sudo depmod -A nach dem kopieren.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wolfi am 17 Februar 2016, 11:49:24
Habe ein Verzeichnis:

/lib/modules/4.1.17-v7+/kernel/drivers/usb/serial/     und,
/lib/modules/4.1.17/kernel/drivers/usb/serial/

Habe es in beide kopiert!
War das ein Fehler?

„sudo depmod –A“  werde ich heute Abend testen.
Was bewirkt das Kommando?

Danke Gruss Wolfi
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: mahowi am 17 Februar 2016, 12:36:57
/lib/modules/4.1.17+ ist für Raspberry Pi 1, /lib/modules/4.1.17-v7+/ für den Pi 2, also einmal ARM V6, einmal ARM V7. Solange Du die Karte nicht zwischen den Pis tauschst, passiert nix.

Grob gesagt erstellt depmod eine Liste für den Kernel mit Abhängigkeiten zwischen den Modulen und Symbolen, die die Module exportieren. Das "-A" sagt, daß depmod nur neue Module bearbeitet.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wolfi am 17 Februar 2016, 18:28:58
Nichts hat geholfen!


 :( :( :(



Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: mahowi am 17 Februar 2016, 21:04:42
Dann kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen. Aber ich vermute mal, daß es nicht am Kernelmodul liegt. Ich hab leider weder den OWL noch einen Pi2.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wernieman am 18 Februar 2016, 07:54:13
Erscheint denn irgendetwas in den Logfiles, wenn Du das Modul lädst?

z.B. dmesg, /var/log/kern.log o.Ä.?
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wolfi am 18 Februar 2016, 09:23:15
So,

gestern Abend um um 9 Uhr lief auf einmal der OWL  Leistung in Watt wird korrekt eingelesen!

Aber fragt mich nicht warum auf einmal.

Also mein Umzug vom P1 auf den P2 bzw. Neu Installation ist abgeschlossen und alles läuft wieder.   :) :)

Gruss und Danke für die Hilfe.

Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wolfi am 18 Februar 2016, 20:40:50
Sorry ich frage mal hier ist zwar nicht die Tematik aber........

Gibt es eine aktuelle 60_CM160.pm wo auch cumMonth und cumYear funktionieren?

CumDay scheint ja zu stimmen!?

Gruss und Danke
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 04 März 2016, 08:53:00
Hallo zusammen,
ich habe meinen RPi2-Kernel auf 4.1.18-v7+ upgedated. Diese Version wird seit Ende Februar über das normale
sudo apt-get upgradeausgerollt.

Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese ARM V7 Kernel-Version auf dem RPi2 (nicht auf RPi 1) geeignet.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: jostmario am 07 März 2016, 20:01:12
Hallo

gibt es auch schon was für den raspberry 3

Gruß Josty
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 07 März 2016, 20:44:22
Nicht von mir. Ich habe keinen und aktuell nicht die Absicht mir einen zuzulegen. Aber verwendet der RPi3 derzeit nicht auch noch den V7 Kernel?
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: jostmario am 08 März 2016, 13:42:21
Hallo

Hab grad sudo apt-get update     und sudo apt-get upgrade gemacht
Dann die letzte cp210x.ko rüberkopiert auf den Pi  chmod 777 gesetzt.
Jedoch zeigt er jetzt disconnected an

Wie kann ich mir die Aktuelle kernel version anzeigen lassen.

Gruß Josty
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: jostmario am 08 März 2016, 13:44:42
Hallo

ok hab es grad gefunden   uname -a   zeigt an

pi@raspberrypi ~ $ uname -a
Linux raspberrypi 4.1.13-v7+ #826 SMP PREEMPT Fri Nov 13 20:19:03 GMT 2015 armv7l GNU/Linux
pi@raspberrypi ~ $

wieso hat er nicht auf 4.1.18-v7+ geupdatet ?

Raspberry ist ein 2er



Nachtrag:   hab jetzt sudo rpi-update gemacht jetzt scheint er 4.1.19-v7+  zu updaten.

Gruß Josty
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wernieman am 08 März 2016, 13:46:59
Was sagt denn ein
apt-get -s dist-upgrade
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: jostmario am 08 März 2016, 14:09:00
hallo

habe jetzt grad sudo rpi-update am laufen jetzt scheint er 4.1.19-v7+  zu updaten.
Hoffe das verhaut mir nichts.
nur leider gibts dafür ja auch noch keine cp210x.ko  datei.

Kann ich das eigentlich auch selbst kompilieren ? wie geht das ?

Gruß Josty
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: jostmario am 19 März 2016, 17:22:45
Hallo,

keiner eine Idee ?
Bzw. eine  Anleitung zum kompilieren mit dem Raspberry.
Gruß Josty
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 20 März 2016, 12:56:26
Hallo zusammen,
ich habe meinen RPi2-Kernel auf 4.1.19-v7+ upgedated. Diese Version wird seit 10. März über das normale
sudo apt-get upgradeausgerollt.

Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese ARM V7 Kernel-Version auf dem RPi2 (nicht auf RPi 1) geeignet.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: jostmario am 20 März 2016, 19:54:21
Hi

Super Dank dir mein Strommesser geht wieder.
Was würde ich nur ohne euch machen :-)

Gruß Josty
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 16 April 2016, 17:28:06
Hallo zusammen,
ich habe meinen RPi2-Kernel auf 4.1.21-v7+ upgedated.

Es wird die letzte Version für den 4.1-er Kernel von mir sein, da ich gerade die Umstellung auf Kernel 4.4 vorbereite.

Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese ARM V7 Kernel-Version auf dem RPi2 (nicht auf RPi 1) geeignet.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 07 Mai 2016, 10:23:05
Hallo zusammen,
ich habe meinen RPi2-Kernel auf 4.4.9-v7+ upgedated.

Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese ARM V7 Kernel-Version auf dem RPi2 und RPi3 (nicht auf RPi 1) geeignet.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: mahowi am 19 Mai 2016, 18:37:56
Hallo,

hier mal das Modul für Kernel 4.4.10-v7+ auf Rpi2 und RPi3.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: hteman am 02 Juni 2016, 21:12:38
@mahowi: danke für das Modul. Läuft auch auf dem Kernel 4.4.11-v7+!

Ebenfalls habe ich es dann mit FHEM zum laufen gebracht. Nun habe ich mich jedoch gefragt, ob es möglich ist über das Terminal (oder python) die Daten von dem OWL-USB+ auszulesen. Ich würde gerne die Daten auslesen um diese auch in anderen Programmen zu visualisieren und einige Berechnungen damit zu machen. Kennt einer von euch eine Lösung dafür oder hat sowas schonmal versucht?

Danke im Voraus!  :)
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: d0nk am 07 Juni 2016, 12:58:21
Speichere die Daten doch per DBlog in einer Datenbank und hole sie dann da wieder ab?
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: hteman am 08 Juni 2016, 09:53:46
Danke, gute Idee! Daran hatte ich zwischenzeitlich auch schon überlegt. Mir ist jetzt nur aufgefallen, dass das Log File immer nur Werte alle 30sek aufweist und wenn man das mitgelieferte Programm des Herstellers auf Windows installiert, bekommt man alle 3sek einen Wert. Kann man dieses Intervall in FHEM auch einstellen und somit auch alle 3sek speichern?   :)
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: d0nk am 14 Juni 2016, 18:00:23
Da die 60_CM160.pm  noch net so ausgereift ist glaube ich dass das noch net so genau geht... habe auch probleme überhaupt werte in das DBlog zu bekommen... muss mich da mal einlesen was alles ein plugin brauch...
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: hteman am 14 Juni 2016, 22:05:20
Also ich hab es jetzt geschafft die Werte in eine Mysql Datenbank zu schreiben. Das war sogar einfacher als gedacht. Dafür habe ich einfach mysql installiert und bin dann der Anleitung von http://www.fhemwiki.de/wiki/DbLog gefolgt.

Eine andere Frage noch: Habt ihr bei euch mal den Stromverbrauch der angezeigt wird überprüft? Bei mir kommt es mir so vor, als würde zu viel anzeigt und das habe ich dann mal mit ablesen des Zählerstandes getestet. Dabei zeigte sich, dass OWL etwas zu hoch ansetzt. Ebenfalls schaffe ich es nicht unter 80Watt zu kommen, selbst wenn ich alles in meiner Wohnung abstelle und die Stecker ziehe (inkl. Kühlschrank usw.). Es klappt nur auf 0Watt zu kommen, wenn ich die Hauptsicherung betätige und wirklich absolut kein Strom mehr fliest. Noch einer Erfahrung damit?
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 15 Juni 2016, 06:08:08
Das feintunen des Verbrauchs macht man über die Volt in OWL und FHEM. Bei mir steht da 190V. Ich komme auch nur auf 0W, wenn ich die Schütze für die Unterstromkreise abschalte. Da hängen sonst anscheinend zu viele Standby Schlucker dran.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: hteman am 15 Juni 2016, 10:19:40
ah super danke! Werde ich gleich morgen mal testen  :)
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: arazer am 07 Juli 2016, 11:31:25
Hallo Zusammen,
läuft leider nicht mehr auf 4.4.13-v7+.

Kann jmd noch mal nach einem Update kompilieren? :)
Meinen größten Dank dafür!
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: wagenkna am 29 August 2016, 01:35:08
Hallo allerseits,

auch bei mir läuft 4.4.13-v7+.  Gibt es noch kein neues modul?

Danke :)
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: jostmario am 23 September 2016, 23:27:14
Hallo,

Bräuchte ebenfalls eine neue cp210x.ko für 4.4.13-v7+

Gruß Josty
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 24 September 2016, 07:58:59
Zumindest eine  4.4.21-v7+ kann ich anbieten.

Gruß
Veit
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Daedalus am 09 Oktober 2016, 09:22:08
Langsam bringt mich der OWL ins Irrenhaus...
Inhaltich bin ich den Dokumentationen gefolgt, habe die Module kopiert und gemäß meinem Kernel

pi@fhem ~ $ uname -a
Linux fhem 4.1.19-v7+ #858 SMP Tue Mar 15 15:56:00 GMT 2016 armv7l GNU/Linux

die cp210x.ko von volschin ins Verzeichnis "/lib/modules/4.1.19-v7+/kernel/drivers/usb/serial/" kopiert.

Den ganzen Spaß mit rmmod, modprobe, reboot, depmod-A etc auch gemacht, aber ich bekomme im fhem nur den Status "CW160 open"

Das Log von FHEM sieht ok aus:

2016.10.09 08:59:50 3: Opening CM160 device /dev/ttyUSB1
2016.10.09 08:59:50 3: CM160 device opened

Im Pi wüsste ich allerdings nicht wo ich da etwas prüfen oder verifizieren könnte...

Hat jemand eine Idee?
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 09 Oktober 2016, 09:42:07
Ich hoffe, Du hast auch die Version für 4.1.19 genommen und nicht die letzte.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Daedalus am 09 Oktober 2016, 10:39:44
Hallo zusammen,
ich habe meinen RPi2-Kernel auf 4.1.19-v7+ upgedated. Diese Version wird seit 10. März über das normale
sudo apt-get upgradeausgerollt.

Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese ARM V7 Kernel-Version auf dem RPi2 (nicht auf RPi 1) geeignet.

Hallo Volschin, diese hatte ich genommen - 2 mal sogar :D
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Daedalus am 09 Oktober 2016, 11:50:35
Reboot tut gut... (shutdown restart in FHEM)
Das reine start/stop service in Linux scheint da wohl nicht zu reichen.
Hatte in der Zwischenzeit auch den Empfänger nochmal vom USB genommen und wieder dran gestöpfelt...

Danke für die Hilfe

CM160
CM160
A: 1.61 A, W: 370.30 W, C: 0.1074 €/h, CO2: 0.2222 kg/h
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 23 Oktober 2016, 09:46:08
Und hier die neueste 4.4.26-v7+.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 20 November 2016, 10:12:15
Hier die Version für den seit heute verteilten Kernel 4.4.32-v7+.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: BumpetyBoo90 am 22 November 2016, 12:20:01
hat jemand den treiber für den pi b+ 4.4.32+
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: quicklink_dev am 30 November 2016, 23:05:43
Würde mich über die Version 4.4.35-v7+ freuen  ::)
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: accloginsell am 14 Dezember 2016, 10:07:47
Kann es jemand für die Version
4.4.34-v7+
 anbieten?

DANKESCHÖN
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 20 Dezember 2016, 13:06:39
Hier die Version für den seit heute verteilten Kernel 4.4.38-v7+.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: wagenkna am 16 Januar 2017, 00:01:43
Hallo Volschin,
ist diese Version auch für den Raspi 3 geeignet?

Wenn nein, woher bekomme ich eine CP210x compiliert?

Danke

Awa
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 16 Januar 2017, 09:40:16
Ja, auch für Raspi 3.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: raspklaus am 12 Februar 2017, 12:03:00
Hallo zusammen,

hat vielleicht zufällig auch jemand eine Version für die

4.4.31-v7+

Danke
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 12 Februar 2017, 12:05:37
Mach ein apt-get upgrade und Du bist auf 4.4.38.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: raspklaus am 12 Februar 2017, 14:06:01
Nein, da komm ich nur auf 4.4.31
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: hajo am 02 März 2017, 15:08:22
Hallo, wo finde ich denn eine kompilierte Version für den Kernel 4.1.19+ RPi1?
Oder wie kann diese selber kompilieren?
Meine Eule soll wieder senden!
Danke schon mal.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: mahowi am 02 März 2017, 15:41:57
Zum kompilieren brauchst Du erstmal die Kernel-Quellen passend zu Deinem Kernel. Die kann man am einfachsten mit rpi-source (https://github.com/notro/rpi-source) runterladen.

- Installation mit sudo wget https://raw.githubusercontent.com/notro/rpi-source/master/rpi-source -O /usr/bin/rpi-source && sudo chmod +x /usr/bin/rpi-source && /usr/bin/rpi-source -q --tag-update- Dann mit rpi-source die Quellen runterladen.

Als nächstes brauchst Du Makefile und Patch aus diesem Beitrag (https://forum.fhem.de/index.php/topic,15993.msg260435.html#msg260435) von mir hier im Thread und cp210x.c aus dem Verzeichnis drivers/usb/serial/ in den Kernel-Quellen. Alles in ein Verzeichnis und cp210x.c patchen mit patch -p3 cp210x.c < cp210x_owl.diffDanach noch make, und das Modul sollte kompiliert werden.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 10 März 2017, 08:42:39
Hier die Version für den seit neuestem verteilten Kernel 4.4.50-v7+.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: mahowi am 10 März 2017, 09:47:13
Falls jemand schon mittels rpi-update auf Kernel 4.9.13 ist, habe ich das Modul für Pi 2+3 angehängt.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: hollaufb am 14 März 2017, 21:14:20
Hallo,
ich verstehe nicht warum der Treiber überhaupt kompiliert werden muss. Sollte nicht das setzen der baud rate = 250000 funktionieren mit dem Standard Treiber?
Dafür steht doch else if (baud <= 254234)   baud = 250000; im Treiber.
Die Änderung auf if ( baud == 0 ) macht auch nichts anderes..
Oder was verstehe ich nicht?
LG
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 14 März 2017, 21:17:57
Praktisch eben doch, da das Setzen der Baudrate 250000 nicht bis an den Treiber durchgereicht wird. Wir sind nicht blöd und andere haben das bereits ergebnislos getestet.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 24 April 2017, 10:47:53
Hier die Version für den neuen Kernel 4.9.24-v7+
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: 2knight am 01 Mai 2017, 13:18:58
Bin jetzt auch ein Nutznießer. Hat mit Kernel 4.9.24-v7+ ohne Probleme geklappt.

Vielen Dank an @volschin.


Kleiner Hinweis am Rande. Nachdem ich schon einen Jeelink betrieben hatte habe ich die DEF auf "byid" umgestellt. Die USB devices werden beim Start willkürlich nummeriert. Siehe: https://forum.fhem.de/index.php?topic=49721.0

Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: bern69 am 22 Juni 2017, 14:36:43
Gehe ich richtig in der Annahme, dass das für 4.9.24-v7+ compilierte Modul für "4.9.24+" nicht geht?
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Nigcra am 05 Juli 2017, 00:59:08
Schon ein Kompilat für 4.9.35-v7+ in Aussicht?
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 08 Juli 2017, 01:29:38
Kommt morgen.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 08 Juli 2017, 11:01:18
Hier die Version für den neuen Kernel 4.9.35-v7+
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Nigcra am 17 Juli 2017, 18:09:37
vielen Dank!
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: leo1489 am 28 Juli 2017, 10:06:04
thx a lot
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 27 August 2017, 08:16:25
Und wieder einmal eine Version für den neuen Kernel 4.9.45-v7+
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 17 September 2017, 18:07:38
Für die, die auf Raspbian Stretch mit den Standardpaketen umgestellt haben, noch die für den Kernel 4.9.41-v7+ passende Version.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: aceron76 am 28 November 2017, 13:15:09
Hallo, ich habe die selbe Version laut dmesg ist alles ok bzw connected, leider kann ich aber in fhem das device cm160 nicht anlegen, bekomme die Fehlermeldung "Unknown module CM160/dev/ttyUSB0".
Hast du eine Idee woran es liegen könnte?
Danke
sG
Erwin
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 22 Dezember 2017, 08:01:21
Hier mal wieder eine neue Version für den aktuellen Kernel 4.9.59-v7+
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: wagenkna am 06 Januar 2018, 14:15:21
Hallo allerseits,

ich habe auf 4.9.70-v7+ upgedatet.

gibt es hierfür schon einen neuen cp210x.ko ??

Besten Dank

Grüße
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: mjehnichen am 07 Januar 2018, 17:42:58
Liebe FHEM / OWL Gemeinde,
auch ich würde gerne meinen OWL in mein FHEM auf einem raspi (Kernel 4.9.59-v7+) einbinden. Es scheinen ja dankenswerterweise alle notwendigen Dateien dafür verfügbar zu sein.
Aber ich scheitere am richtigen Ablauf für die Kompilierung weil ich das ganze nur so an der Oberfläche verstehe. Ich würde mich also sehr freuen, wenn jemand ein wirkliche Schritt-für-Schritt Anleitung geben könnte - wäre ja villeicht nicht nur für mich sehr hilfreich?

Vielen Dank im Voraus
Martin Jehnichen
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: netbus am 23 März 2018, 14:23:52
hat zufällig jemand einen Treiber für 4.9.80-v7+  ?
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 25 März 2018, 09:44:22
Hier ist er.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 20 April 2018, 13:45:56
Und jetzt die neueste Version für den 4.14-Kernel - 4.14.34-v7.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: dadoc am 02 Juni 2018, 09:43:40
Hallo zusammen,
Edit: Sorry, da hatte ich wohl noch die Nacht-Tomaten auf den Augen...

hätte jemand die Version für 4.14.34-v7+ für mich? Musste neu aufsetzen, und da ist mir diese „draufgerutscht“...
Vielen Dank & viele Grüße
Martin

PS: habe am Modul neulich etwas herumgedoktert: https://forum.fhem.de/index.php/topic,44037.msg777200.html#msg777200
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Karflyer am 05 Juni 2018, 19:05:32
Hallo zusammen,

ich habe die Linux-Version 4.14.39-v7+. Hat jemand für diese Version bereits eine kompilierte Treiberdatei cp210x.co?
Wäre echt nett die hier zur Verfügung zustellen  ;)

Grüße
Stefan
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 06 Juli 2018, 12:04:05
Und jetzt die neueste Version für das gerade erschienene Release des 4.14-Kernel - 4.14.50-v7+.
[/quote]
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: netbus am 01 September 2018, 19:53:37
ich bräuchte bitte für 4.14.34-v7+. Danke  :-*
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: netbus am 02 September 2018, 21:19:36
hier für Kernel 4.14.67-v7+
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: jostmario am 08 November 2018, 21:20:46
Hallo,

bräuchte einen für 4.14.71-v7+

Gruß Josty
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: jostmario am 14 November 2018, 00:16:31
Hallo,

Keiner mehr da ?

Gruß Josty
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 15 November 2018, 11:07:58
Doch, aber beschäftigt gewesen. ;)

Hier ist sie.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: jostmario am 16 November 2018, 14:55:18
Danke,

hab versucht nach einer Anleitung hier in paar Posts vorher zu Kompilieren.
Hat aber nicht hingehauen.

Gruß Josty
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: eazee am 11 Dezember 2018, 16:33:40
Hallo,

da ich es eben selbst gebraucht habe und jetzt sowieso schon kompiliert habe, hier die Version für Kernel 4.14.79-v7+
Vielleicht kann es ja noch jemand gebrauchen.  :)
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: mahowi am 09 Januar 2019, 11:48:52
Hier ist das Modul für Kernel 4.14.90-v7+.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wolfi am 25 Januar 2019, 20:06:53
Habe gerade mal seit langem wieder ein Kernel udate upgrate gemacht.
Geht aber nicht über 4.9.35  bei meinem PI2 ist das normal?
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wernieman am 25 Januar 2019, 20:09:37
Welche Distri?
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wolfi am 25 Januar 2019, 20:21:25
PRETTY_NAME="Raspbian GNU/Linux 8 (jessie)"
NAME="Raspbian GNU/Linux"
VERSION_ID="8"
VERSION="8 (jessie)"
ID=raspbian
ID_LIKE=debian
HOME_URL="http://www.raspbian.org/"
SUPPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianForums"
BUG_REPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianBugs"
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wernieman am 25 Januar 2019, 20:33:15
Da jessie "out of lifing" dürfte es keine updates mehr geben.

Du mußt auf stretch updaten
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wolfi am 25 Januar 2019, 20:40:26
Dann werde ich keine Zeit und Energie verschwenden und gleich einen Neuen PI3 beschaffen und FHEM Neu intsllieren bzw umziehen!
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wernieman am 25 Januar 2019, 20:48:02
Liegt nicht am Pi2, sondern an der Version der Distri!
Also ein Pi3 mit jessie hat das gleiche große Problem.

Ist wie wenn Du Windows 7 einsetzt und Dich wunderst, das es keine updates mehr gibt. Dabei ist es egal, was Du für einen Rechner Hardware) verwendest ...
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wolfi am 25 Januar 2019, 21:15:04
Ja habe das schon verstanden.
Hatte sowieso vor einen Pi3 zu beschaffen.
Und den installiere ich dann gleich mit der neuen Version.
Spar mir jegliche Update Arbeit am alten.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wernieman am 25 Januar 2019, 21:34:50
DAS ist eine andere Aussage ;o)

Btw: Kannst Dir auch übverlegen, glöeich "größer" und richtig einzusteigen ... aber das wurde hier schon andieversen Ecken diskutiert (Stichwort NUC, Zotac .....)
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Chris489 am 16 März 2019, 15:29:11
Hallo,

wollte gerade den OWL USB in Fhem einbinden.

hat schon jemand was für den Kernel 4.14.98-v7+?

DANKE.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: Wolfi am 01 Juli 2019, 20:41:06
Verkaufe mein OLW USB voll  funktionstüchtig mit 3 Stück 71A Sensoren für die Phase. 10mm
Bei einem Sensor ist lediglich der Kunstoff verschluss defekt beeinträchtigt aber nicht die Funktion.

Grund: Digitaler Zähler.

Bei Interesse melden.
Preisvorschlag.
Titel: Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
Beitrag von: volschin am 05 Juli 2019, 07:51:03
Anbei die neueste Version für den gerade erschienenen Buster-Kernel 4.19.50-v7+.