FHEM Forum

FHEM - Anwendungen => Heizungssteuerung/Raumklima => Thema gestartet von: Adam am 15 Februar 2014, 18:17:35

Titel: Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 15 Februar 2014, 18:17:35
UPDATE 09.12.2014
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das Modul ist nun im allgemeinen FHEM Update Prozess

Das Modul musste leider umbenannt werden in 89_VCONTROL, da 99_* nicht commited werden konnte.

Wer das Modul also per Update einspielt muss das alte Modul aus dem FHEM Verzeichnis löschen!!!

Ich habe das Modul somit hier aus dem ersten Post entfernt!!!

Es gibt nun eine Wiki Seite:
http://www.fhemwiki.de/wiki/Vitotronic_200_(Viessmann_Heizungssteuerung) (http://www.fhemwiki.de/wiki/Vitotronic_200_(Viessmann_Heizungssteuerung))

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
UPDATE ENDE

Hier möchte ich mein neues Modul zur Anbindung meiner Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1) einmal vorstellen.

Hintergrund:
Ich habe bereits aus anderen Threads hier im Forum gelesen, dass es bereits mehrere Fhem User gibt,
die versuchen Ihre Viessmann Heizung anzubinden.
Die meisten nutzen wohl wie ich einen Optolink-Adapter wie er hier http://openv.wikispaces.com/ (http://openv.wikispaces.com/) beschrieben ist.
Ebenfalls nutzen die meisten die Tools vcontrol und vclient von dieser Seite.
Diese können zwar von Fhem aus aufgerufen werden, müssen dann aber über Outputdateien mühsam ausgewertet werden.
Da ich Fhem auf Windows betreibe musste ich auch noch cygwin nutzen, um diese Tools zu benutzen.

Das Modul:

Das neue Modul pollt nun direkt auf der Seriellen Schnittstelle über USB die Heizung
und schreibt die Werte in die Readings des Devices.
Als Adressen für die Schnittstelle/Protokoll wird die Belegung von http://openv.wikispaces.com/ (http://openv.wikispaces.com/)
aus der Spalte V200KW2 genutzt.

Bisher nutze ich das Tool wie bereits geschrieben auf Windows,
Ich hoffe, dass es auf Linux ohne weiteres lauffähig ist.

Update 09.03.2014:
Das Modul ist bereits mehrfach auf Linux lauffähig und auch eine Anbindung des LAN Moduls ist mittlerweile möglich.
Deshalb hier eine Aktualisierung, damit neue User auch das aktuelle Modul schnell finden.
Viele User haben bereits geholfen das Modul runder zu gestalten ( DANKE  :D )

So wird das Modul genutzt: ( Stand 24.05.14 V2.7)
(mein Konfigfile ebenfalls als Beispiel angehängt!):

Define:
define <name> VCONTROL <serial-device/LAN-Device:port> <configfile> [<intervall>]

Beispiele:
#serielle Schnittstelle über com4
#alle 3 Minuten wird gepollt
#configfile heisst 99_VCONTROL.cfg und liegt im fhem root Verzeichnis

define Heizung VCONTROL com4 99_VCONTROL.cfg 180

#auf Linux muss das dann wohl so aussehen
define Heizung  VCONTROL /dev/ttyUSB3 99_VCONTROL.cfg 180

Attribute:
closedev 0,1 : Wenn das Attribut closedev mit 1 gesetzt ist,
                      wird die Verbindung nach jedem Poll Intervall kurz geschlossen.


Details:
<serial-device/LAN-Device:port>    USB Port (z.B. com4, /dev/ttyUSB3) oder aber TCPIP:portnummer
<intervall>          Anzahl Sekunden wie oft die Heizung ausgelesen werden soll
                          (default 180)
<configfile>         Pfad wo die Konfigurationsdatei für das Modul zu finden ist


Im configfile hat man nun folgende Möglichkeiten:

- Zeilen die mit # beginnen sind Kommentar!
- Polling Commandos (POLL) zum Lesen von Werten können konfiguriert werden.
- Set Commandos (SET) zum setzen von Werten können konfiguriert werden.

Polling Commandos haben den folgenden Aufbau:

POLL, ADDRESSE, PARSEMETHODE, DIVISOR, READING-NAME, KUMULATION

Beispiel:
POLL, 01F7080402, 2ByteS, 10    , Temp-WarmWasser-Ist , -
POLL, 01F7088A02, 2ByteU, 1      , BrennerStarts               , day

Bisher mögliche Parsemethoden:
1ByteU        : Empfangener Wert in 1 Byte ohne Vorzeichen (wenn Spalte Divisor state ist -> nur 0 / 1 also off / on)
1ByteS        : Empfangener Wert in 1 Byte mit Vorzeichen (wenn Spalte Divisor state ist -> nur 0 / 1 also off / on)
2ByteS        : Empfangener Wert in 2 Byte mit Vorzeichen
2ByteU        : Empfangener Wert in 2 Byte ohne Vorzeichen
2BytePercent  : Empfangener Wert in 2 Byte als Prozent Wert
4Byte         : Empfangener Wert in 4 Byte
mode          : Empfangener Wert ist der Betriebsstatus
timer         : Empfangener Wert ist ein 8 Byte Timer Werte
date          : Empfangener Wert ist ein 8 Byte Zeitstempel

Bei den Polling Commandos mit dem Wert day bei der Spalte KUMULATION werden Tageswerte Kumuliert.
Es werden dann jeweils nach 00:00 Uhr die Werte des letzten Tages ebenfalls als Readings im Device eingetragen,
so dass man die Werte pro Tag auch plotten oder auswerten kann.
Beim Readingnamen wird dann jeweils: DayStart,Today und LastDay angehangen!

POLL Commandos die die Parsemethode timer enthalten werden nicht ständig gelesen,
sondern müssen mit einem GET Commando geholt werden
(bzw. in die Readings geschrieben werden):

GET <devicename> TIMER


Set Commandos haben den folgenden Aufbau:

SET,SETCMD, ADRESSE, CONV, NEXT_CMD or DAY for timer

Beispiel:
SET, WW              ,  01F423010100, state          , -
SET, S-ON             ,  01F423020101, state_spar , P-OFF
SET, WWTEMP      ,  01F4630001    , 1ByteU        , -
SET, TIMER_2_MO,  01F4200008  , timer      , MO

Die SETCMD sind die Commandos die man in FHEM zum setzen angeben muss
z.B. SET <devicename> WW zum setzen auf den Status nur Warm Wasser Aufbereitung

Bei den SETCMD bei denen man einen Wert mit angeben muss,
wie z.B. die Warm Wasser Temperatur muss man eine Conv Methode angeben,
wie die Heizung diesen Wert erwartet.

Bisher mögliche Convmethoden:

1ByteU        : Zu sendender Wert in 1 Byte ohne Vorzeichen (wenn Spalte Divisor state ist -> nur 0 / 1 also off / on)
1ByteS        : Zu sendender Wert in 1 Byte mit Vorzeichen (wenn Spalte Divisor state ist -> nur 0 / 1 also off / on)
2ByteS        : Zu sendender Wert in 2 Byte mit Vorzeichen
2ByteU        : Zu sendender Wert in 2 Byte ohne Vorzeichen
timer         : Zu sendender Wert ist ein 8 Byte Timer Werte
date          : Zu sendender Wert ist ein 8 Byte Zeitstempel

Beispiele:

1)
SET <devicename> TIMER_2_MO <times>

<times> 8 Uhrzeiten mit Komma getrennt.  (AN1,AUS1,AN2,AUS2,AN3,AUS3,AN4,AUS4)
       Keine Uhrzeit muss als -- angegeben werden.
       Minuten der Uhrzeiten dürfen nur 00,10,20,30,40 oder 50 sein

2)
SET <devicename> SYSTIME 21.03.2014_21:35:00

(Bei date muss das Format DD.MM.YYYY_HH:MM:SS eingehalten werden)

3)
SET <devicename> WWTEMP 55


###Update 18.03.2014

Es fehlte noch eine Beschreibung für User, die bisher vcontrol als Linux Tool von http://openv.wikispaces.com/ nicht benutzt haben,
Ihr Poll-Werte jedoch selber in der Konfi-Datei konfigurieren wollen:

Auf der Seite http://openv.wikispaces.com/Adressen (http://openv.wikispaces.com/Adressen) gibt es für die verschiedenen Heizungstypen diverse Adressen.
Diese sind aus meiner Sicht ohne Gewähr, aber was anderes gibt es nicht. Bei mir funktionieren auch nicht alle dokumentierten.

Wie bekomme ich die nun in das Modul, bzw. in die Konfig Datei ?

Ein Beispiel:

In der Tabelle steht:

Name     Addr       Values
Factor         
Bytes     
WW Oben ( Brauchwasser)     0x010d   /102

Dann muss man das als Poll-Wert wie folgt umsetzen:

1. Die Zeile muss mit POLL beginnen
2. Die folgende Adresse muss mit 01F7 beginnen
3. danach folgt die Addr aus der Tabelle ohne den Präfix 0x, also 01F7010D
4. danach muss die Anzahl der Bytes noch an die Adresse angehängt werden, d.h. 02 für 2 , macht dann zusammen 01F7010D02
5. Es muss die entsprechende Parse Methode genutzt werden, falls vorhanden (siehe oben)
(Wenn nichts dabei ist muss man es erst implementieren  :-\ )
6. Danach setzt man aus der Spalte Values/Factor den Divisor, d.h. \10 ,macht dann 10
Sind nur Werte 0 und 1 erlaubt, wie z.B. beim Brennerstatus, kann man als Divisor state angeben.
Dann wird im Reading bei 0 ein off und bei 1 ein on geschrieben!
7. Man sucht sich einen passenden/gewünschten Readingnamen aus z.b. WW-Oben
8. setzt mann dann den letzten Wert auf day werden Tageswerte Kumuliert.
Es wird dann jeweils nach 00:00 Uhr die Werte des letzten Tages ebenfalls als Readings im Device eingetragen,
so dass man die Werte pro Tag auch plotten oder auswerten kann.
Beim Readingnamen wird dann jeweils: DayStart,Today und LastDay angehangen!
Wenn nicht gewünscht dann - eintragen

Das macht dann also zusammen:

POLL, 01F7010D02, 2ByteS, 10, WW-Oben, -

Wahrscheinlich sind nicht für alle Typen Parsemethoden implementiert, da meine Heizung diese nicht liefert.
Wenn Ihr da noch was benötigt und es selber rausgefunden habt, kann ich das in das Modul übernehmen!!

###Update Ende

###Update 24.03.2014


###Ende Update

###Update 24.07.2014
In der angehängten Datei Viessmann-Software-Config.zip sind XML Dateien der original Viessmann-Software enthalten.
Diese können nützlich sein, um Adressen für den eigenen Heizungstyp zu finden.

So wie ich die Dateien verstehe müsst Ihr wie folgt vorgehen:

In der Datei ecnEventTypeGroup.xml in der Spalte DataPointTypeID Euren Anlagen Typ finden. Also z.B. VPlusHO1

Dann mit teilen aus Spalte ID oder EventTypeID in der zweiten Datei ecnEventType.xml suchen.
1:1 findet man die Sachen leider nicht

###Ende Update

### Update 01.11.2014

Habe nun noch 3 Beipsiel CFG Dateien für verschiedene Heizungstypen angehängt.
Diese sind natürlich nicht vollständig, sondern nur mit allen bisher erarbeiteten Adressen gefüllt.
Für den Anfang spart es aber sicherlich dem einen oder anderen viel Zeit!

### Ende Update
Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 15 Februar 2014, 20:17:39
Ach ja, vcontrol darf natürlich nicht parallel laufen,
sonst bekommt fhem den Port nicht geöffnet.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 15 Februar 2014, 20:39:16
Hallo Adam,

das hört sich gut an, wenn ich mit meinen RPI soweit bin , das ich diesen FTDI Treiber uns
Unix sauber zum laufen bekommen, dann teste ich das :-)

Gruß Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 16 Februar 2014, 14:14:28
Ich habe noch einen Fehler gefunden, wenn die Heizung auf "ABSCHALT" steht.

Da dies intern mit 0x05 wie das Synchronisations Byte abgebildet ist,
wurde das noch falsch interpretiert und das Poll Intervall wurde nicht sauber beendet.

(Konnte das erst heute testen als die Familie nicht da war
und nicht meckern konnte, dass die Heizung nicht läuft ;) )

Korrektur in der angehängten Version!
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 16 Februar 2014, 14:19:59
Sorry in der Version davor habe ich die Log Level runter gedreht,
damit ich debuggen konnte.  8)

Hier jetzt die eigentliche Version, die nicht so viel unnötige Logs bei Normal Betrieb schreibt.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Lars am 16 Februar 2014, 21:37:46
Hallo Adam,

es wäre gut, wenn du die Adressen entweder in einem config file auslagerst oder - noch besser, aber wesentlich aufwendiger - im Modul das Heizungsmodell verändert werden kann und dann die jeweiligen Adressen für die set und get Kommandos automatisch angepasst werden. Dabei muss natürlich berücksichtigt werden, dass je nach Modell und Art unterschiedliche Parameter gelten ( Eine Wärmepumpe hat z.b. Logischerweise keinen Brenner).

Solltest du dein Modul in das offizielle FHEM Release einbinden wollen wäre das aus meiner Sicht notwendig.

Ich werde dein Modul mal die Tage ausprobieren und auf meine Adressen und Funktionen (habe eine Wärmepumpe) anpassen.

Gruß
Lars

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 17 Februar 2014, 07:57:36
Hallo Lars,

danke für das Feedback.
Ja mein Modul ist erstmal nach meinen Bedürfnissen mit Adressen bestückt.
Andere kann ich bei mir nicht testen ( Ich habe z.B. keine Wärmepumpe).
Ausserdem war ich schon froh mit meinen Anfänger Perl Kenntnissen überhaupt was zum Laufen zu bekommen.
Und das ohne vcontrol und vclient, die mal gar nicht in die FHEM Welt passen.

Es befindet sich, um es tatsächlich ins FHEM Release einbinden zu können, noch im Beta Stadium.
- Es fehlt die Erfahrung ob es auch auf anderen Systemen läuft,  ich habe es bisher nur auf Windows laufen.
- Es fehlen sicherlich noch mehr Adressen, um mehr Heizungen abzudecken.
- Es fehlt die Doku ;-)
- Die Readings sind auf deutsch, ist für FHEM auch unüblich was ich bisher gesehen habe
  (Fand ich für mein System aber schöner  :D )


Ich habe zwar bereits versucht durch die Konfigurierbare Möglichkeit, welche Befehle/Adressen genutzt werden
es etwas zu verallgemeinern. ( siehe <poll_commands> in dem oberen Eintrag )

Man könnte relativ einfach die weiteren Adressen in die get_cmd_list aufnehmen,
und derjenige der sie braucht definiert sie dazu oder lässt sie weg!
Sollte dann in der Doku beschrieben werden, welcher Befehl welche Heizung bisher unterstützt!
(Man muss jedoch dann noch Prüfen, ob es bereits eine Parse Routine für das Ergebnis gibt)

Aber vielleicht reicht das noch nicht aus. Dann könnte man auch Typen definieren,
die man konfiguriert und das "Set" an Befehlen wird dann in die get_cmd_list dynamisch übernommen.
Sollte auch nicht so schwer sein.

Ich denke ich bin auf Eure Hilfe und auch auf Euer Perl Know How angewiesen,
um daraus ein ganz allgemeines Modul zu stricken.

Vielleicht schaffen wir es gemeinsam, wenn es erstmal auf einem anderen System zum laufen gebracht wurde
und wir unsere Ergebnisse zusammen werfen.
(z.B. welche Adressen funktionieren bei welcher Heizung oder muss der Ablauf vielleicht doch geändert werden,
weil es nur bei mir funktioniert????)

Zumal so auch der Zeitaufwand auf mehrere Köpfe verteilt ist!
(Das Modul bis dahin hat schon einiges an der Familienzeit abgeknabbert ;) )

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 17 Februar 2014, 09:05:16
Hallo Adam,

ich finde das ziemlich gut was Du da bisher gemacht hast, auch wenn ich noch nicht zum Testen gekommen bin.
Das muß man erst mal nachmachen 800 Zeilen Perl-Code.

Hoffe das ich die nächsten Tage (ups Abend/Nächste) etwas Zeit finde um mal auf/mit RPi zu testen.

bis denne

Gruß
Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: stevestrong am 17 Februar 2014, 13:21:36
hi Adam,
ich finde auch dass du ein sehr guten job gemacht hast. ich finde ganz toll dass es vcontrol/vclient unabhängig ist :)
wie auch Lars erwähnt hat, würde ich aber auch eine separate config datei für die auslagerung der user-spezifischen constanten benutzen.
ausserdem wäre vielleicht auch sinnvol die kommunikationsschnittstellen zu erweitern (ethernet, serial). ich persönlich werde die daten über telnet übetragen.
dies bitte nicht als kritik betrachten, sondern einfach als konstruktive erweiterungsmöglichkeit.
leider sind aber meine perl kenntnisse sehr stark begrenzt, vom fhem generell ganz zu schweigen :|.
ich werde trotzdem versuchen dein modul für meine zwecke (ethernet) anzupassen (grundlage: http://forum.fhem.de/index.php?topic=19617.new;topicseen#new), dann werde ich es testen. hoffentlich komme ich noch diese woche dazu, und dann melde ich mich wieder.
lg
steve
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 17 Februar 2014, 16:51:40
Hallo Adam,

das ist ja eine geniale Sache. Tolle Arbeit. Mein FHEM läuft auf einem Raspberry PI, ich lese die Daten der Heizung aber von einem NAS aus, um das Schreiben auf die SD-Karte des Raspi zu vermeiden. Von FHEM lese ich die Werte dann aus einer NAS-MySQL-DB. Aber DAS hier ist natürlich noch besser. Bin schon gespannt, wann das Modul auch auf einem RasPi läuft.

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 26 Februar 2014, 11:38:38
Hallo,

ich hatte den Thread nicht richtig gelesen. Natürlich läuft das Modul auf dem Raspi! Allerdings bekomme ich bei meiner "Vitotronic 200 KW2" nicht alle Readings geliefert. Das Protokoll und die Adressen sind doch bei KW1+KW2 gleich, oder?

Hat jemand eine Idee?
(ich habe das Gerät in FHEM genauso angelegt, wie im o.g. Beispiel)

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 26 Februar 2014, 11:52:23
Hi Blueberry63,

das ist ja schon mal schön zu hören, dass das Modul auf einen Rpi läuft.

Ich habe auch gedacht, dass die Adressen KW1 und KW2 gleich sind!?

Du könntest zwei Sachen machen:


Welches Reading funktioniert denn nicht und welche xml Dateien für vcontrol nutzt Du?
Da könnte man auch noch reinschauen, ob die Adressen anders gesetzt sind!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 26 Februar 2014, 13:07:22
Hallo Adam,

hier sind meine Definition des Gerätes und die Readings:
Zitat
define Vito200 VCONTROL /dev/ttyUSB0
attr Vito200 event-on-change-reading state,BrennerStunden,BrennerStunden-Heute,BrennerStundenTagesStart,BrennerStartsZaehler,BrennerStarts-Heute,BrennerTagesStart,Oelzaehler,Oelverbrauch-Heute,OelTagesStart,Oelstand,state_party,state_spar,BrennerStunden-Tag,BrennerStarts-Tag,Oelverbrauch-Tag
attr Vito200 event-on-update-reading Temp-Aussen,Temp-WarmWasser-Ist,Temp-WarmWasser-Soll,Temp-Kessel-Ist,Temp-Kessel-Soll,Brenner,Zirkulationspumpe,UpdateTime
attr Vito200 room Heizung
attr Vito200 setList state:AUS,HWW,WW,P-ON,P-OFF,S-ON,S-OFF
attr Vito200 webCmd state:


Readings:
Brenner on 2014-02-26 12:51:10
Temp-WarmWasser-Soll 52 2014-02-26 12:51:01
Zirkulationspumpe off 2014-02-26 12:51:19
state H+WW 2014-02-26 12:51:22
state_party off 2014-02-26 12:51:25
state_spar off 2014-02-26 12:51:29

Das Auslesen der Timer funktioniert nicht, anden Readings ändert sich nichts

Die XML-Dateien hänge ich hier an.

Wenn ich heute noch Zeit habe, mache ich einen Test mit "verbose=5"

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 26 Februar 2014, 13:14:22
Hallo Adam,

doch noch schnell einen Test mit "verbose=5" gemacht und folgende Zeilen sind mir aufgefallen, weil sie so häufig vorkommen:

Zitat
2014.02.26 13:12:21 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 13:12:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.02.26 13:12:23 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 13:12:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.02.26 13:12:25 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 13:12:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.02.26 13:12:28 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 13:12:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.02.26 13:12:30 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 13:12:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.02.26 13:12:32 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 13:12:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 26 Februar 2014, 13:26:54
Jaja, das passt schon, das Modul öffnet den Port und hält Ihn offen.
Wie auf der openv Seite beschrieben sendet die Vitotronic dann auf diesem Port
alle 2 bis 3 Sekunden dieses Sync Byte 0x05. 
(Das sind dann leider ziemlich viele Log Meldungen, sind aber ja nur für DEBUG Zwecke gedacht)

Nach Erhalt dieses Bytes kann man direkt eine Anfrage Senden.

Wenn das Poll Intervall im Modul erreicht ist, müssten im  Log auch Meldungen der folgenden Art zu finden sein:

Beispiel für getTempKist:
VCONTROL: send '01F7080202'

Und danach wird es spannend, ob es auch Meldungen der folgenden Art gibt:

VCONTROL: receive 'getTempKist : $value'";

$value dann mit dem erhaltenen Wert.

Wenn immer nur 0x05 zurück kommt dann liefert die Heizung nichts für die Anfrage.

Zumindest für getTempKist ist die Adresse in Deiner XML Datei und meiner gleich.
Vielleicht mal mit vcontrold das Kommando getTempKist ausführen, ob es einen Wert zurück liefert?
Dann liegt es nicht am Modul.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 26 Februar 2014, 13:37:45
Und weiter geht es:

ich sehe jetzt immer mehr Readings:
Brenner
BrennerStarts
BrennerStarts-Heute
BrennerTagesStart
Temp-Aussen
Temp-Kessel-Ist
Temp-Kessel-Soll
Temp-WarmWasser-Ist
Temp-WarmWasser-Soll
Zirkulationspumpe
state
state_party
state_spar

Anscheinend hätte ich länger warten müssen, nachdem ich das Gerät zum 1. Mal eingebunden hatte. Das sieht jedenfalls sehr gut aus.

Was mir generall Kopfzerbrechen macht ist, daß auf dem Raspberry Ethernet- und USB-Schnittstelle auf einem Chip zusammengepackt sind und es wahrscheinlich deswegen zu Problemen (bis hin zum Absturz) kommen wird. Das ist an anderen Stellen hier im Forum schon beschrieben worden. Aber das sollte nicht Dein Problem sein. Ich überlege gerade, ob ich nicht auf Beaglebone Black oder Cubietrack umsteigen soll und dann ist das permanente Auslesen der USB-Schnittstelle kein Problem mehr.

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 26 Februar 2014, 13:45:06
Ja cool  ;D

Ja es ist bei mir auch so, da die Vitotronic mir nicht bei jedem Poll Intervall was zurück liefert.
Die Schnittstelle ist ziemlich bescheiden! Deshalb sollte man ein paar Intervalle abwarten.
Wenn es einmal eingeschwungen ist scheint es aber bei mir sehr stabil zu laufen.

Zitat
Ich überlege gerade, ob ich nicht auf Beaglebone Black oder Cubietrack umsteigen soll und dann ist das permanente Auslesen der USB-Schnittstelle kein Problem mehr.

Das sagt mir Windows Fuzzi nichts  ???

Man könnte das Modul eventuell auch so anpassen, dass der USB Port nach jedem Intervall geschlossen
und wieder geöffnet wird? Sollte irgendwie machbar sein!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 26 Februar 2014, 14:12:19
Vielleicht könntest Du auch noch mal das Lesen der Timerwerte probieren.
Das dauert auch ein bisschen und du musst im Webinterface dann öfter mal die Seite aktualisieren!

Habe beim mir gerade das Setzen der Timer Werte im Modul umgesetzt und teste es.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 26 Februar 2014, 14:24:03
Die Timings für WW+HZ bekomme ich nicht angezeigt. Wie soll das denn funktionieren? Im LOG kann ich sehen, daß die Daten ausgelesen werden:

Zitat
2014.02.26 14:08:21 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 14:08:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2b40'
2014.02.26 14:08:21 5: VCONTROL: receive 'TIMER_WW_6_FR : '
2014.02.26 14:08:21 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 14:08:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '63709098b0'
2014.02.26 14:08:21 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 14:08:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'b8'
2014.02.26 14:08:24 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 14:08:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.02.26 14:08:24 5: VCONTROL: send '01F7212808'
2014.02.26 14:08:24 5: SW: ^A÷!(^H
2014.02.26 14:08:24 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 14:08:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2bb0'
2014.02.26 14:08:24 5: VCONTROL: receive 'TIMER_WW_0_SA : '
2014.02.26 14:08:24 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 14:08:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ffffffffff'
2014.02.26 14:08:24 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 14:08:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.02.26 14:08:27 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 14:08:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.02.26 14:08:27 5: VCONTROL: send '01F7213008'
2014.02.26 14:08:27 5: SW: ^A÷!0^H
2014.02.26 14:08:28 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 14:08:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2bb0'
2014.02.26 14:08:28 5: VCONTROL: receive 'TIMER_WW_1_SO : '
2014.02.26 14:08:28 5: VCONTROL_READ
2014.02.26 14:08:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ffffffffff'



Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 26 Februar 2014, 14:36:48
Hi Blueberry63,

ich kann das Problem erkennen!

Die Timerwerte bestehen aus 8 Byte, diese wurden bei mir immer in einem VCONTROL_Read (also einem Paket)
angeliefert. Und so erwartet das bisher das Modul.

In Deinem Log ist zu sehen, dass Du die Daten in 3 Blöcken erhälst.

Habe bereits in anderen Modulen gesehen, dass sie Teil-Daten in PARTIAL zwischen parken
und nach der erwarteten Anzahl an Bytes parsen.
Das habe ich bisher nicht gebraucht.  :-\
Es sieht aber so aus, dass sich die Systeme unterschiedlich verhalten.
Wahrscheinlich ist es bei dem nächsten in 2 Paketen!?

Werde versuchen es in das Modul einzubauen, kann Dir aber nicht versprechen wie schnell das geht.

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 26 Februar 2014, 14:42:10
Hallo Adam,

Du machst hier eine super Arbeit und ich möchte Dich auf keinen Fall drängen. Lass Dir Zeit.

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 26 Februar 2014, 14:58:13
Macht ja Spaß und besonders wenn man weiß, das es keine "einmal" Software ist,
sondern andere auch was davon haben  ;D
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 26 Februar 2014, 16:47:54
Hallo Adam,

mein RPi mit Optolink läuft seit gestern, muß noch etwas Anpassungen machen..
.... und dann werde ich mal sehen ob ich das mit Deinem Modul ans laufen bekommen,
wobei ich bisher (mangels SW-Erfahrung) noch keine wirkliche Idee habe wie ich den USB-Port
ansprechen kann.

Gruß Klaus.

Vielleicht liest ja jemand mit der sich mit UNIX und Programmierung auskennt.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 26 Februar 2014, 21:22:16
Hallo,

@blueberry63 (und natürlich alle anderen  ;) )
Ich habe nun den Empfang der Daten aus mehreren Paketen einmal umgesetzt.
Da ich auf Windows immer alle in einem Paket erhalte, müsstest Du das einmal testen!

@Klaus:
Wie Du die USB Treiber installieren musst auf Linux weiß ich nicht.
Vielleicht kann Dir das erklären blueberry63.
Wenn es darum geht wie es in FHEM konfiguriert werden muss, dann sollte das so aussehen:

define Vito200 VCONTROL /dev/ttyUSB0

In der angehängten Version ist nun auch das Setzen der Timer Werte möglich.
Syntax ist dann:

set <DeviceName> TIMER <mode>,<day>,<times>

<mode> HZ oder WW
    HZ Timer für Heizung an aus
    WW Timer für Warm Wasseraufbereitung

<day>  MO,DI,MI,DO,FR,SA,SO

<times> 8 Uhrzeiten mit Komma getrennt.  (AN1,AUS1,AN2,AUS2,AN3,AUS3,AN4,AUS4)
       Keine Uhrzeit muss als -- angegeben werden.
       Minuten der Uhrzeiten dürfen nur 00,10,20,30,40 oder 50 sein
Beispiele:

Heizung geht um 05:30Uhr an und um 22:30 Uhr wieder aus:

set Heizung TIMER HZ,MI,05:30,22:30,--,--,--,--,--,--

Warm Wasser wird aufbereitet von 6Uhr bis 7:30Uhr und von 12Uhr bis 14Uhr und von 18 bis 21Uhr:

set Heizung TIMER WW,MO,06:00,07:30,12:00,14:00,18:00,21:00,--,--
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 27 Februar 2014, 00:26:44
Hallo Adam,

das ist absolut cool, ich bin begeistert. Kurz wie von Dir beschrieben eingebunden und läuft.
natürlich werden hier noch falschen Werte angezeigt , ich habe eine andere Steuerung und auch GAS und kein Öl

wenn man bei

define Vito200 VCONTROL /dev/ttyUSB0 das [<intervall>]  wegläst wird wohl per default alle 180 sek. gepollt ? oder?

Werde mir das weiter ansehen ...
Gute wäre natürlich die Daten in ein Logfile zu schreiben um einen Plot daraus zu erzeugen....

Klaus

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 27 Februar 2014, 08:09:20
Hallo Klaus,

freut mich sehr, dass es läuft!  ;D

Ja, default Intervall sind 180Sekunden wenn man nichts angibt.

Welche Werte sind denn Deiner Meinung nach falsch? Oder nur die Bezeichungen mit Öl ??
Ich arbeite z.Zt. an einem allgemeineren Modul, wo man die Adressen der zu pollenden Werte
und die Namen der Readings in einer Datei konfigurieren kann. Ist aber etwas zäh.
Habe die nächsten Tage auch wenig Zeit mich an den Rechner zu setzen,
daher wird es noch ein bisschen dauern!

Ein Log zu erstellen ist easy, da ja durch das Modul ein echtes FHEM Device existiert:

Meine Logs (Heizung ist dabei der DeviceName, bei Dir wohl dann in Vito200 ändern!!):

define FileLog_Heizung FileLog ./log/Heizung-%Y.log Heizung
attr FileLog_Heizung logtype text

define FileLog_Heizung_Oel FileLog ./log/Heizung_Oel-%Y.log Heizung.*Oel.*
attr FileLog_Heizung_Oel logtype text

define FileLog_Heizung_Oel_Day FileLog ./log/Heizung_Oel-Day-%Y.log Heizung.*Oel.*-Tag.*
attr FileLog_Heizung_Oel_Day logtype text

define FileLog_Heizung_Temp FileLog ./log/Heizung_Temp-%Y.log Heizung.*Temp.*
attr FileLog_Heizung_Temp logtype text

define FileLog_Heizung_Brenner FileLog ./log/Heizung_Brenner-%Y.log Heizung.*(Brenner.*|Zirkulationspumpe.*).*
attr FileLog_Heizung_Brenner logtype text

define FileLog_Heizung_Brenner_Day FileLog ./log/Heizung_Brenner-day-%Y.log Heizung.*Brenner.*-Tag.*
attr FileLog_Heizung_Brenner_Day logtype text

Tja und daraus dann wie gehabt Plots erstellen!

Fleissiges Weiter-Basteln,
ich muss mich jetzt leider vom Rechner lösen und Tapezieren gehen  ;)

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 28 Februar 2014, 01:08:12
Hallo Adam,
ich muss dir an dieser Stelle mal ein dickes Lob aussprechen. Ich wollte auch schon immer die Heizung auslesen, aber das ganze VControl-Geraffel hat mich dann doch abgeschreckt. Heute habe ich mir einen Optolink-Adapter gebaut und meine Adressen herausgefunden, FHEM angesteckt und schon kann ich die Heizung auslesen. Funktioniert wunderbar!!

Vielen Dank für die Mühe die du in das Modul steckst.

Da ich auch eine Solaranlage auf dem Dach habe, werde ich die Funktion in den nächsten Tagen noch um das entsprechende Reading ergänzen, wird aber kein Problem sein.

Gruß

Fabian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 28 Februar 2014, 12:59:46
Hallo Fabian,

Was für eine Heizung(GAS/ÖL) und  Steuerung (ID=...) hast Du.?

Ich habe noch mit einigen Readings Probeme .... (habe GAS , ID=20CB)

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 28 Februar 2014, 13:37:35
Hallo Adam,

ich habe die neue Version installiert, aber das auslesen der Timings für WW+HZ bekomme ich nicht hin. Wo sollten die Werte denn auftauchen?

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 28 Februar 2014, 16:26:59
Hallo,
ich haben einen K02B (ID 209F). Ich habe zuerst mit VitoTest_V1.8 getestet, bei welchen Readings ich sinnvolle Antworten bekomme, die werde ich nun versuchen einzupflegen.

Allerdings habe ich gerade erst mal das Problem, dass bei mir das Auslesen nach einer Zeit immer wieder abbricht. Heute nacht nach 2h, heute morgen schon nach 20min. Werde mal das Logging aktivieren müssen...
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 28 Februar 2014, 17:06:17
Hallo,
ich habe schon eine Vermutung wegen den Aussetzern: Ich habe auch noch einen Stromzähler den ich per RS485 auslese - ich vermute die beiden Tasks kommen sich irgendwie in die Quere... ich hab den Stromzähler mal deaktiviert, mal schaun was passiert...
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 28 Februar 2014, 18:18:47
Hallo blueberry63,

die Werte werden nach einem "get Heizung HZTIMER" oder "get Heizung WWTIMER" als Readings mit angegeben.
(Siehe Bild im Anhang)

Das Auslesen dauert bei mir recht lange, ich muss mehrmals im Browser Aktualisieren bis sie angezeigt werden,
bzw. aktualisiert werden.
Ansonsten noch mal mit Loglevel 5 mitschneiden, mal schauen ob meine Änderung überhaupt funktioniert!?

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 28 Februar 2014, 18:29:14
Hallo Fabian,

danke für die Blumen  ;D

Ich bin gerade dabei das Modul so umzustricken, dass man die Werte die man Pollen möchte,
in einer Konfigurationsdatei eintragen kann.
So kann jeder für seinen Heizungstyp die richtigen Adressen eintragen
und sich auch selber Readingnamen dafür ausdenken.

Man kann dann vielleicht auch eine gemeinsame für alle Heizungstypen mit und mit erstellen,
damit User die das Modul neu einbinden es einfacher haben!

Da ich aber z.Zt. noch ein Renovierungs-Projekt vor der Brust habe, dauert das noch bis das lauffähig ist.  :(

Deine Aussetzer wundern mich etwas. Ich habe zwar auch ab und zu einen Abbruch auf der USB Schnittstelle,
das Modul setzt dann aber neu auf.

Sieht dann im Log so aus:

2014.02.28 13:56:51 3: VCONTROL: USB device com4 disconnected, waiting to reappear
2014.02.28 13:56:57 3: VCONTROL: USB device com4 reappeared

Läuft bei mir Tag und Nacht die letzten Wochen einwandfrei durch.
Vielleicht tatsächlich Effekte durch andere Module die ich nicht nutze?

Vielleicht auch mal mit Loglevel 5 laufen lassen, will nicht ausschliessen,
dass es Situationen gibt die ich nicht bedacht habe.

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 28 Februar 2014, 22:38:13
Hallo Adam,
bei mir tun die Timer leier auch nicht .... hier mal mit loglevel 5

2014.02.28 22:36:16 5: VCONTROL_READ
2014.02.28 22:36:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.02.28 22:36:19 5: VCONTROL_READ
2014.02.28 22:36:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.02.28 22:36:19 5: VCONTROL: send '01F7211008'
2014.02.28 22:36:19 5: SW: �!
2014.02.28 22:36:21 5: VCONTROL_READ
2014.02.28 22:36:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.02.28 22:36:23 5: VCONTROL_READ
2014.02.28 22:36:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.02.28 22:36:23 5: VCONTROL: send '01F7211008'
2014.02.28 22:36:23 5: SW: �!
2014.02.28 22:36:25 5: VCONTROL_READ
2014.02.28 22:36:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.02.28 22:36:27 5: VCONTROL_READ
2014.02.28 22:36:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.02.28 22:36:27 5: VCONTROL: send '01F7211008'
2014.02.28 22:36:27 5: SW: �!
2014.02.28 22:36:29 5: VCONTROL_READ
2014.02.28 22:36:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 01 März 2014, 09:57:10
Hi Klaus,

in Deinem Log sieht man, dass die Heizung immer nur 0x05 auf das Kommando
zurück liefert. Wahrscheinlich kennt sie diese Adresse nicht.
Leider sind die Adressen für die Timerwerte auf der openv Seite nicht dokumentiert.
Hast Du vielleicht Doku von Deiner Heizung oder aber eine vcontrol. xml
die Dir diese Werte mit dem vcontrol liefert?

Sorry Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 01 März 2014, 12:03:24
Hi Klaus,
bei mir läuft dein Modul eigentlich sehr gut ,prima arbeit, aber das mit den Timern geht auch nicht .
hier mal ein log

2014.03.01 11:36:41 5: VCONTROL_READ
2014.03.01 11:36:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.01 11:36:41 5: VCONTROL: send '01F7200808'
2014.03.01 11:36:41 5: SW: � 
2014.03.01 11:36:41 5: VCONTROL_READ
2014.03.01 11:36:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '30b0ffffff'
2014.03.01 11:36:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 30b0ffffff
2014.03.01 11:36:41 5: VCONTROL_READ
2014.03.01 11:36:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ffff'
2014.03.01 11:36:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 30b0ffffffffff
2014.03.01 11:36:41 5: VCONTROL_READ
2014.03.01 11:36:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.03.01 11:36:41 5: VCONTROL: receive 'TIMER_3_DI : '
2014.03.01 11:36:44 5: VCONTROL_READ
2014.03.01 11:36:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'

manchmal gibt es bei mir auch Aussetzer,es werden keine Werte mehr gesendet,
dann hilft nur Fhem neu starten.Ich glaube das hängt mit den Pollen zusammen.

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 01 März 2014, 12:35:37
Hallo Bastelbernd,

sorry , das Modul ist von Adam  ;)
Es macht das ziemlich gute Arbeit und gemeinsam tasten wir uns hier an die
verscheidenen Konfigs!

Welche Heizung (GAS/ÖL) hast Du , Welche ID   ?

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 01 März 2014, 13:13:05
Hallo
sorry an Adam habe den Namen verwechselt   :'(
Habe eine Gasterme Vitodens 300 20CB. Habe das Modul ein wenig geändert um die Drehzahl der Pumpe abfragen zu können.
Hänge das mal hier an, hoffentlich ist Adam damit einverstanden.

Gruß Bernd

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 01 März 2014, 17:27:52
Hallo zusammen,

schön, dass das Modul mittlerweile  bei vielen Usern grundsätzlich funktioniert.
Steigert die Motivation  ;D

Bei den Timerwerten habe ich noch was korrigiert, wenn sie in mehreren READ Paketen geliefert werden.
Ist bei mir nicht aufgefallen, da bei mir die 8 Byte immer in einem Rutsch kommen.
Der Log-Auszug von Bernd hat geholfen.

Ich habe mal alle Versionen des Moduls aus diversen Posts gelöscht und die aktuelle Version noch mal neu
im ersten Post aktualisiert!! (Damit nicht zu viele verschiedene Versionen unterwegs sind!)

Um den Zustand, dass keine Werte mehr geliefert werden, zu analysieren vielleicht auch mal einen ganzen Tag lang
das Modul mit loglevel 5 laufen lassen und wenn es dann passiert ist ,
das Log mal als Datei posten, dann kann ich mir das mal anschauen.

Bin gespannt ob der Timer patch nun funktioniert  ???  :-\
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 01 März 2014, 18:14:07
Gallo Bernd,

Zitat
Habe eine Gasterme Vitodens 300 20CB
Endlich ...... habe ich einen "Gleichgesinnten"  :D  ich habe Vitodens 333-F   (20CB), ,Steuerung ist eine Vitotronic 200, Typ HO1A

hab das mal eingespielt, sehe aber nur das Reading Volumenstrom  aber nicht PumpeDrehzahl
Vielleicht bin auch zu ungeduldig  ;)
Aber wofür brauchst Du diesen Wert (außer um ihn natürlich einfach nur anzuzeigen)?


Adam, ich teste später auch mal Deine neuen Version ....

Bis denne .... klaus

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 01 März 2014, 19:25:18
Hallo zusammen,

Adam, der Timer patch  funktioniert  ;D
Von gestern Abend bis jetzt lief das Modul ohne Probleme.
Nur das Modul mit loglevel 5 laufen lassen kann ich ja mal machen.
Zeigt dann aber im Log nicht viel an ?  nur (5: SW: �)  und bei global loglevel 5 logt es leider zuviel.

Klaus, die Werte brauche ich um die Heizung zu optimieren. Der Volumenstrom bei Vitodens 300 ist wichtig, da es unter 400Liter zu Startabbrüchen kommt.
Siehe haustechnikdialog.de/Forum.
PumpeDrehzahl kann bei deiner Vitodens 333-F schon wieder eine andere Adresse sein.

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 01 März 2014, 20:00:00
Hallo,
Wegen den Abbrüchen melde ich mich die nächsten Tage noch mal, bin gerade nicht bei der Heizung. Habe aber Loglevel 5 aktiviert, mal schaun was rauskommt.

Gruss Fabian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 02 März 2014, 00:09:18
Hallo Adam,

ich erhalte auf der console immer diese Meldungen bei einem  "get HEIZUNG HZTIMER"

Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 488.
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 467.
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 468.
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 488.
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 467.
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 468.
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 488.
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 467.
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 468.
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 488.
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 467.
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 468.
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 488.

Hast Du eine Idee,
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 02 März 2014, 11:08:47
Moin Klaus,

ich habe da eine Idee, wenn das "get" aufgerufen wird während das Modul gerade pollt,
könnte es noch durcheinander kommen (wenn ich das gerade richtig gesehen habe).
Weisst Du, ob Du das "get" während des Pollens aufgerufen hast?

Ist halt immer gut wenn andere Testen als der Entwickler  ::)

Muss mir das noch genauer anschauen, melde mich wenn ich was gefunden habe.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 02 März 2014, 11:25:30
Hallo Adam,
Schwer zu sagen , oder kann ich das irgendwie testen , ob da zufällig beides parallel läuft.
Ich könnte ja mal des Pollintervall auf 30 Minuten stellen und dann das "get" ausführen.

Kannst Du mir einen Tipp geben, wie ich die "Oel-Readings " deaktiere... Ich hab ja GAS.
Vielleicht wäre es ja gut sowas umschaltbar zu machen?

Habe heute Nacht mal mit vitotest rumgetestet , bin aber noch nicht ganz fertig.
Ich versuche das dann mal alles aufzuschreiben und lass es Dir zukommen.

Muss erst mal zum nächsten Projekt ......Familie  ;) ;)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 02 März 2014, 11:43:16
Hallo Adam,

erst mal Gratulation für Deine Viessmann Pm, super Job  ;D
Ich hatte mal auf openv die Anleitung für die Viessmann Anbindung via LAN (XPORT) gemacht ...
... und immer mal wieder gedacht, eine direkte Einbindung in Fhem wäre super ... die alte Software funktioniert nämlich
ich Ausland wegen der Latenzen nicht.

Gibt es schon Jemanden, der die Ethernet Schnittstelle in die Pm einbauen will, sonst sehe ich mir das mal an ?

Gruß

Reiner

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 02 März 2014, 11:46:25
Eines doch noch schnell....

(wie)kann man die Kommastellen abschneiden .....z.B. bei
BrennerStunden                                           14725.9902777778

oder auch bei den andern "Brenner Stunden Werten" .... brauch man glaub ich nicht soooo genau !

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 02 März 2014, 16:25:19
Hallo
habe mal das Modul geändert das nur noch 2 Nachkommastellen bei Brenner Stunden angezeigt werden.
Bin aber nicht der große Perl Experte.Ich denke Adam kann das besser.
Häng das mal hier dran. Ist für Gasterme Vitodens 300 20CB.
Ansonsten läuft das Modul schon 2Tage ohne Abbrüche.

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 02 März 2014, 17:41:08
Hallo Bernd,
super, unktioniert (test so auf die Schnelle )!

Nur "BrennerStunden-Tag"  hat noch zu viele Stellen.
Naja, ob der Wert so stimmt scheint mir fraglich.

Auch "BrennerStunden-Heute" stimmt nicht wirklich , liegt ggf. an meinen parametern?

Wie man sieht fehlen mit immer noch die TimerWerte, habe aber das Gefühl , daß immer wenn ich diese
per "get HEIZUG HZTIMER" aufrufe, sich das Modul oder Fhem aufhängt!
Nach einem shutdown  restart läuft es dann wieder !

Deine Vitodens 300 20CB müßte doch eigentlich die gleichen Parameter habe wie
meine Vitodens 333F 20CB? Die ID (20CB) der Steuerung ist doch gleich und daran wird
das doch festgemacht , oder ?



@Rainer .. das mit der Anbindung via LAN (XPORT) ist eine Gute Idee  ;)
Dann würde man ja nur das ..
Zitat
define Vito200 VCONTROL /dev/ttyUSB0 180
gegen
Zitat
define Vito200 VCONTROL IP-RPI 180

ersetzen müssen , oder ?

Gruß
Klaus






Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 02 März 2014, 18:19:07
Hallo Klaus
BrennerStunden-Tag wird nur einmal in der Nacht aktualisiert.
Du mußt das Modul mal einen Tag durchlaufen lassen dann stimmen eigentlich die Werte.
Eigentlich müssten die Parameter gleich sein ? aber das meiss nur Viessmann genau.

Habe das mit den Timern gerade nochmal probiert und geht einwandfrei.Vieleicht liegt das am RPi2 USB Treiber?

Wie gesagt hatte ja auch zu Anfang Probleme mit Abbrüchen.Habe aber auch viel an USB hängen z.B. Jeelik(Arduino)+LaCrosse
und da ist schon viel auf dem USB-Bus los und die Abfrage von LaCrosse ist ja auch event-min-interval gesteuert.
Kommt  manchmal mit den pollen in die Quere, merkt man daran das die Antwortzeiten obwohl auf 180 stehen zwischen 2+3 Minuten schwanken.

Gruß Bernd

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 02 März 2014, 19:42:00
Hallo Bernd,

ups, ich war zu ungeduldig.
Jetzt habe ich ALLE Timewerte (mit deinem letzten Stand)  :D , super !

Werde das jetzt heute Nacht mal laufen lassen.
Einige Wünsche / Ideen hätte ich noch (stehen schon teilweise weiter oben)
- Werte "Oel...."  bräuchte ich nicht
- Raumsoll-Temp. wäre gut (werd ich mal einbauen, anstelle der "Temp-Wohnzimmer-Ist" - habe (noch) keinen Fühler )
- Abfrage der Sammelstörung (email-Benachrichtigung bei Störung , sendmal läuft schon )
- ....

klaus




Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 02 März 2014, 20:22:22
Hallo Klaus
- Raumsoll-Temp müsste so aussehen ( "getTempRaumNorSollM1" , "01F7230601", "1Byte", 1,    "Temp-Raum-Soll");
-Das mit den Werten Öl verstehe ich nicht, wenn du keine Werte mit Öl abfragts stehen die auch nicht in den Readings
 habe ich bei mir auch nicht stehen.
 einfach mal die Readings mit deletereading löschen.

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 02 März 2014, 20:57:46
Hallo Bernd,

Zitat
Raumsoll-Temp müsste so aussehen ( "getTempRaumNorSollM1" , "01F7230601", "1Byte", 1,    "Temp-Raum-Soll");
stimmt, danke

Zitat
einfach mal die Readings mit deletereading löschen
.
man bin dooof , klar doch !

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 02 März 2014, 23:16:02
Hallo Adam,
habe heute das Modul um die Readings meiner Solaranlage ergänzt. Dabei ist mir aufgeffallen, dass das Modul mit negativen Temperaturen wohl noch kleine Probleme hat:

2014.03.02 22:57:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.02 22:57:43 5: VCONTROL: send '01F7656402'
2014.03.02 22:57:43 5: SW: ÷ed
2014.03.02 22:57:43 5: VCONTROL_READ
2014.03.02 22:57:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'f5ff'
2014.03.02 22:57:43 5: VCONTROL: receive 'Temp-Solar : 6552.5'
2014.03.02 22:57:43 5: Triggering Heizung (1 changes)
2014.03.02 22:57:43 5: Notify loop for Heizung Temp-Solar: 0
2014.03.02 22:57:43 4: eventTypes: VCONTROL Heizung Temp-Solar: 0 -> Temp-Solar: .*

Ich werde das Modul noch um die Kummulierung des Solarertrags ergänzen und dann in den nächsten Tagen posten.

Gruß

Fabian

PS: Abbrüche hatte ich bisher immer nur, wenn das Logging ausgeschaltet war... komisch. Habe heute aber auch oft neu gestartet, mal schaun, wie es so weiter geht.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 03 März 2014, 00:41:20
... und hier schon die Lösung.

Habe ich von :
http://stackoverflow.com/questions/2111839/converting-hexadecimal-numbers-in-strings-to-negative-numbers-in-perl




sub VCONTROL_1ByteParse($$)
{
  my $hexvalue = shift;
  my $divisor = shift;
  my $retstr;
 
  if (!$divisor || length($divisor) == 0){
     $retstr = ($hexvalue eq "00") ? "off" : "on";
  }
  else{
     #$retstr = hex($hexvalue)/$divisor;
     $retstr = unpack('c', pack('C',hex($hexvalue)))/$divisor;
  }
  return $retstr;
}

sub VCONTROL_2ByteParse($$)
{
  my $hexvalue = shift;
  my $divisor = shift;

  #return hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))/$divisor;
  return unpack('s', pack('S',hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))))/$divisor;
}

sub VCONTROL_4ByteParse($$)
{
  my $hexvalue = shift;
  my $divisor = shift;

  #return hex(substr($hexvalue,6,2).substr($hexvalue,4,2).substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))/$divisor;
  return unpack('l', pack('L',hex(substr($hexvalue,6,2).substr($hexvalue,4,2).substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))))/$divisor;
}

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 03 März 2014, 10:13:18
Hallo Fabian und Adam,
da ich keine Wärmepumpe habe, ist mir das Problem mit negativen Temperaturen garnicht aufgefallen.
Was mir aber Gestern Abend  aufgefallen ist, das bei mir das Modul aus den Tritt gekommen ist und verschiedene Werte
doppelt abgefragt hat.  2014-03-02_20:04:03 Viessmann Temp-Aussen: 4.6
2014-03-02_20:04:06 Viessmann Temp-WarmWasser-Ist: 36.1
2014-03-02_20:04:14 Viessmann Temp-Wohnzimmer-Ist: 21.4
2014-03-02_20:04:17 Viessmann Temp-Kessel-Ist: 34
2014-03-02_20:04:20 Viessmann Temp-Kessel-Soll: 34.2
2014-03-02_20:04:23 Viessmann Volumenstrom: 625
2014-03-02_20:04:29 Viessmann BrennerLeistung: 10
2014-03-02_20:04:32 Viessmann PumpeDrehzahl: 37
2014-03-02_20:04:44 Viessmann BrennerStunden: 2491.77
2014-03-02_20:04:44 Viessmann BrennerStunden-Heute: 14.54
2014-03-02_20:04:47 Viessmann Temp-Aussen: 4.7
2014-03-02_20:04:50 Viessmann Temp-WarmWasser-Ist: 36.1
2014-03-02_20:04:53 Viessmann Temp-Wohnzimmer-Ist: 21.4
2014-03-02_20:04:56 Viessmann Temp-Kessel-Ist: 34
2014-03-02_20:04:59 Viessmann Temp-Kessel-Soll: 34.2
2014-03-02_20:05:02 Viessmann Volumenstrom: 627
2014-03-02_20:05:13 Viessmann BrennerLeistung: 10
2014-03-02_20:05:16 Viessmann PumpeDrehzahl: 37
2014-03-02_20:05:28 Viessmann BrennerStunden: 2491.78
2014-03-02_20:05:28 Viessmann BrennerStunden-Heute: 14.55
2014-03-02_20:05:28 Viessmann UpdateTime: 2014-02-02_20:05:28             

da half nur ein Neustart und bis jetzt läuft es richtig. Daselbe ist schon einmal passiert.
Ist ja unschön belastet ja Heizung und schreibt das Log voll. Werde das weiter beobachten.
Vielleicht weiß ja einer eine Lösung dafür.

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Axel.K am 03 März 2014, 13:47:39
Hallo
Ich habe die Vitotronic 200  HO1B
Funktioniert das Modul auch mit dieser Regelung?

Gruß Axel
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 03 März 2014, 13:58:19
Welche ID hat das Gerät ...?

Müßte doch aber ähnlich der Vitotronic 200  HO1A  sein .

schau mal hier
Zitat
http://openv.wikispaces.com/Ger%C3%A4te


Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Axel.K am 03 März 2014, 14:25:33
Hallo Klaus

Das Gerät ist ein Vitodens 200-W Typ B2HA
Wie finde ich die ID ??

Axel
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 03 März 2014, 14:52:55
Hallo,
heute habe ich es wieder geschafft, die Aussetzer zu erzeugen.

Sieht so aus, als ob das Modul durch die gleichzeitige Webanfrage hat durcheinander bringen lassen. Kann es sein, dass es Probleme gibt, wenn ich einen Plot erstelle (anzeigen lasse) und das Modul gleichzeitig versuch Readings in die Datei zu schreiben?

Hier das Log

2014.03.03 09:59:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.03.03 09:59:31 5: VCONTROL: receive 'Heizkreispumpe : on'
2014.03.03 09:59:34 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 09:59:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.03 09:59:34 5: VCONTROL: send '01F7655201'
2014.03.03 09:59:34 5: SW: ÷eR
2014.03.03 09:59:34 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 09:59:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.03.03 09:59:34 5: VCONTROL: receive 'Solarpumpe : off'
2014.03.03 09:59:37 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 09:59:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.03 09:59:37 5: VCONTROL: send '01F7656402'
2014.03.03 09:59:37 5: SW: ÷ed
2014.03.03 09:59:37 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 09:59:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '9200'
2014.03.03 09:59:37 5: VCONTROL: receive 'Temp-Solarkollektor : 14.6'
2014.03.03 09:59:40 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 09:59:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.03 09:59:40 5: VCONTROL: send '01F7656004'
2014.03.03 09:59:40 5: SW: ÷e`
2014.03.03 09:59:40 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 09:59:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '3e040000'
2014.03.03 09:59:40 5: VCONTROL: receive 'SolarertragGesamt : 1086'
2014.03.03 09:59:40 5: Triggering Heizung (1 changes)
2014.03.03 09:59:40 5: Notify loop for Heizung UpdateTime: 2014-02-03_09:59:40
2014.03.03 09:59:40 4: eventTypes: VCONTROL Heizung UpdateTime: 2014-02-03_09:59:40 -> UpdateTime: .*.*-03_09:.*:.*
2014.03.03 09:59:41 4: Connection closed for FHEMWEB:192.168.2.101:45210
2014.03.03 09:59:41 4: Connection accepted from FHEMWEB:192.168.2.101:45211
2014.03.03 09:59:41 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45211 GET /fhem?room=Heizung
2014.03.03 09:59:41 4: /fhem?room=Heizung / RL:1199 / text/html; charset=UTF-8 / Content-Encoding: gzip
 /
2014.03.03 09:59:41 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45211 GET /fhem/pgm2/style.css
2014.03.03 09:59:41 4: Connection accepted from FHEMWEB:192.168.2.101:45212
2014.03.03 09:59:41 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45212 GET /fhem/pgm2/fhemweb.js
2014.03.03 09:59:41 4: Connection accepted from FHEMWEB:192.168.2.101:45213
2014.03.03 09:59:41 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45211 GET /fhem/pgm2/fhemweb_svg.js
2014.03.03 09:59:41 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45212 GET /fhem/pgm2/fhemweb_textField.js
2014.03.03 09:59:41 4: Connection accepted from FHEMWEB:192.168.2.101:45214
2014.03.03 09:59:41 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45213 GET /fhem/pgm2/svg.js
2014.03.03 09:59:42 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45212 GET /fhem/images/default/icoEverything.png
2014.03.03 09:59:42 4: Connection accepted from FHEMWEB:192.168.2.101:45215
2014.03.03 09:59:42 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45211 GET /fhem/pgm2/fhemweb_time.js
2014.03.03 09:59:42 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45214 GET /fhem/pgm2/fhemweb_noArg.js
2014.03.03 09:59:42 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45215 GET /fhem/pgm2/fhemweb_colorpicker.js
2014.03.03 09:59:42 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45212 GET /fhem/images/default/Zoom-in.png
2014.03.03 09:59:42 4: Connection accepted from FHEMWEB:192.168.2.101:45216
2014.03.03 09:59:42 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45212 GET /fhem/images/default/Zoom-out.png
2014.03.03 09:59:42 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45216 GET /fhem/pgm2/fhemweb_slider.js
2014.03.03 09:59:42 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45212 GET /fhem/images/default/Prev.png
2014.03.03 09:59:42 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45212 GET /fhem/SVG_showLog?dev=SVG_FileLog_Heizung_1&logdev=FileLog_Heizung&gplotfile=SVG_FileLog_Heizung_1&logfile=CURRENT&pos=
2014.03.03 09:59:42 5: plotcommand: get FileLog_Heizung CURRENT INT 2014-03-03_00:00:00 2014-03-04_00:00:01 4:Heizung.Temp-Aussen\x3a:: 4:Heizung.Temp-Kessel-Ist\x3a:: 4:Heizung.Temp-WarmWasser-Ist\x3a:: 4:Heizung.Brenner\x3a:0:$fld[3]=~"on"?1:0 4:Heizung.Zirkulationspumpe\x3a:0:$fld[3]=~"on"?1:0 4:Heizung.Heizkreispumpe\x3a:0:$fld[3]=~"on"?1:0
2014.03.03 09:59:42 5: Cmd: >get FileLog_Heizung CURRENT INT 2014-03-03_00:00:00 2014-03-04_00:00:01 4:Heizung.Temp-Aussen\x3a:: 4:Heizung.Temp-Kessel-Ist\x3a:: 4:Heizung.Temp-WarmWasser-Ist\x3a:: 4:Heizung.Brenner\x3a:0:$fld[3]=~"on"?1:0 4:Heizung.Zirkulationspumpe\x3a:0:$fld[3]=~"on"?1:0 4:Heizung.Heizkreispumpe\x3a:0:$fld[3]=~"on"?1:0<
2014.03.03 09:59:42 4: FileLog_Heizung get: Input file ./log/Heizung-2014-03-03.log, from:2014-03-03_00:00:00  to:2014-03-04_00:00:01
2014.03.03 09:59:54 4: FileLog_Heizung get: line 1, regexp:Heizung.Temp-Aussen\x3a, col:3, output lines:299
2014.03.03 09:59:54 4: FileLog_Heizung get: line 2, regexp:Heizung.Temp-Kessel-Ist\x3a, col:3, output lines:300
2014.03.03 09:59:54 4: FileLog_Heizung get: line 3, regexp:Heizung.Temp-WarmWasser-Ist\x3a, col:3, output lines:300
2014.03.03 09:59:54 4: FileLog_Heizung get: line 4, regexp:Heizung.Brenner\x3a, col:3, output lines:300
2014.03.03 09:59:54 4: FileLog_Heizung get: line 5, regexp:Heizung.Zirkulationspumpe\x3a, col:3, output lines:301
2014.03.03 09:59:54 4: FileLog_Heizung get: line 6, regexp:Heizung.Heizkreispumpe\x3a, col:3, output lines:undef
2014.03.03 09:59:56 4: /fhem/SVG_showLog?dev=SVG_FileLog_Heizung_1&logdev=FileLog_Heizung&gplotfile=SVG_FileLog_Heizung_1&logfile=CURRENT&pos= / RL:5393 / image/svg+xml / Content-Encoding: gzip
 /
2014.03.03 09:59:56 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 09:59:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '050505050505'
Use of uninitialized value in string ne at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 393.
2014.03.03 09:59:56 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
2014.03.03 09:59:56 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45212 GET /fhem/icons/favicon
2014.03.03 09:59:57 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45212 GET /fhem?room=all&XHR=1&inform=1&timestamp=1393837195236
2014.03.03 09:59:57 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 09:59:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 09:59:57 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 09:59:57 5: SW:
2014.03.03 09:59:59 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 09:59:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:01 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:01 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:01 5: SW:
2014.03.03 10:00:03 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:06 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:06 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:06 5: SW:
2014.03.03 10:00:08 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:10 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:10 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:10 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:10 5: SW:
2014.03.03 10:00:12 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:15 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:15 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:15 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:15 5: SW:
2014.03.03 10:00:17 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:19 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:19 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:19 5: SW:
2014.03.03 10:00:21 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:24 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:24 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:24 5: SW:
2014.03.03 10:00:26 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:28 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:28 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:28 5: SW:
2014.03.03 10:00:30 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:32 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:32 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:32 5: SW:
2014.03.03 10:00:35 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:37 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:37 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:37 5: SW:
2014.03.03 10:00:39 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:41 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:41 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:41 5: SW:
2014.03.03 10:00:44 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:46 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:46 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:46 5: SW:
2014.03.03 10:00:48 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:50 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:50 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:50 5: SW:
2014.03.03 10:00:53 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:55 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:55 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:55 5: SW:
2014.03.03 10:00:57 4: Closing connection FHEMWEB:192.168.2.101:45211
2014.03.03 10:00:57 4: Closing connection FHEMWEB:192.168.2.101:45214
2014.03.03 10:00:57 4: Closing connection FHEMWEB:192.168.2.101:45216
2014.03.03 10:00:57 4: Closing connection FHEMWEB:192.168.2.101:45213
2014.03.03 10:00:57 4: Closing connection FHEMWEB:192.168.2.101:45215
2014.03.03 10:00:57 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:00:59 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:00:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:00:59 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:00:59 5: SW:
2014.03.03 10:01:02 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:01:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:01:04 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:01:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:01:04 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:01:04 5: SW:
2014.03.03 10:01:06 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:01:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:01:08 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:01:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value $sendstr in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 428.
2014.03.03 10:01:08 5: VCONTROL: send ''
Use of uninitialized value $sendstr in string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 429.
2014.03.03 10:01:08 5: SW:
2014.03.03 10:01:10 5: VCONTROL_READ
2014.03.03 10:01:10 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Use of uninitialized value in string eq at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 448.
2014.03.03 10:01:11 4: Connection closed for FHEMWEB:192.168.2.101:45212
2014.03.03 10:01:11 4: Connection accepted from FHEMWEB:192.168.2.101:45217
2014.03.03 10:01:11 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45217 GET /fhem?detail=Heizung
2014.03.03 10:01:12 4: /fhem?detail=Heizung / RL:3052 / text/html; charset=UTF-8 / Content-Encoding: gzip
 /
2014.03.03 10:01:12 4: Connection accepted from FHEMWEB:192.168.2.101:45218
2014.03.03 10:01:12 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45217 GET /fhem/pgm2/style.css
2014.03.03 10:01:12 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45218 GET /fhem/pgm2/svg.js
2014.03.03 10:01:12 4: Connection accepted from FHEMWEB:192.168.2.101:45219
2014.03.03 10:01:12 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45218 GET /fhem/pgm2/fhemweb_textField.js
2014.03.03 10:01:12 4: Connection accepted from FHEMWEB:192.168.2.101:45220
2014.03.03 10:01:12 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45219 GET /fhem/pgm2/fhemweb.js
2014.03.03 10:01:12 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45217 GET /fhem/pgm2/fhemweb_svg.js
2014.03.03 10:01:12 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45220 GET /fhem/pgm2/fhemweb_colorpicker.js
2014.03.03 10:01:12 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45218 GET /fhem/pgm2/fhemweb_time.js
2014.03.03 10:01:12 4: Connection accepted from FHEMWEB:192.168.2.101:45221
2014.03.03 10:01:12 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45219 GET /fhem/images/default/icoEverything.png
2014.03.03 10:01:12 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45221 GET /fhem/pgm2/fhemweb_noArg.js
2014.03.03 10:01:12 4: Connection accepted from FHEMWEB:192.168.2.101:45222
2014.03.03 10:01:12 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45222 GET /fhem/pgm2/fhemweb_slider.js
2014.03.03 10:01:12 4: HTTP FHEMWEB:192.168.2.101:45222 GET /fhem?cmd={AttrVal(%22Heizung%22,%22room%22,%22%22)}&XHR=1
2014.03.03 10:01:12 5: Cmd: >{AttrVal("Heizung","room","")}<
2014.03.03 10:01:12 4: /fhem?cmd={AttrVal(%22Heizung%22,%22room%22,%22%22)}&XHR=1 / RL:28 / text/plain; charset=UTF-8 / Content-Encoding: gzip
 /
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 03 März 2014, 14:57:08
Hallo Axel,

Hallo,

schau mal ob Du was findest ...

https://vito.rampro.de (https://vito.rampro.de)
UserID und Password kann man aber unter

http://openv.wikispaces.com/share/view/62042248 (http://openv.wikispaces.com/share/view/62042248)

nachlesen.

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 03 März 2014, 15:13:58
Hallo
Fabian, versuche auch gerade den Fehlern auf die Spur zu kommen. Aber trotz allen Versuchen
vielen Abfragen, öffnen der Plots bei Abfragen usw läuft das Modul bis jetzt ohne Fehler.


Axel müßte eigentlich VScotHO1 20CB probier mal. http://openv.wikispaces.com/Adressen (http://openv.wikispaces.com/Adressen)

Gruß Bernd
   
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 03 März 2014, 15:34:03
Hallo Bernd,
habe gestern auch den ganze Abend optimiert und es ist nichts passiert - heute eben wieder. Was vielleicht noch sein könnte, das es damit zusammenhängt, dass dann viele 050505 im Puffer stehen. Dann wird ja die Abfrage nicht durchgeführt - vielleicht wird das was nicht richtig zurück gesetzt.

Ich habe gerade noch mal geschaut, am Fr hatte ich auch schon mal einen Aussetzter, das Log habe ich im Anhang - bitte nicht schlagen, ich weis  da ist viel zu viel anderes Zeug drin. Was man sieht: um 16:34:45 hat die letzte VCONTROL Kommunikation stattgefunden - dannach kommt nichts mehr zustande.

[Edit]
Ich schein heute einen Lauf zu haben - habe auch noch ein Logfile von einem weiteren Abbruch gerade eben angeängt - hoffentlich kann jemand etwas damit anfangen.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Axel.K am 03 März 2014, 16:09:14
Hallo Klaus
Hallo Bernd

Danke für eure Hilfe, ich habe ihn gefunden
VScotHO1_40

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Axel.K am 03 März 2014, 16:14:29
Wie Bernd schon geschrieben hat
VScotHO1 hat die ID 20CB

Axel
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 03 März 2014, 17:08:19
Hallo Axel,
prima, na dann mal los.

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Axel.K am 03 März 2014, 17:25:20
Hallo Klaus
Ich wollte mich nur mal informieren, ob es mit meiner
Steuerung funktioniert
Ich habe noch keinen Optolink

Axel
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 03 März 2014, 18:37:49
Hallo Fabian und Adam,
habe das Modul mal auf Log3 umgestellt, dadurch kann man nur das Modul loggen.
Lasse das mal eine Weile mitloggen. Bis jetzt keine Fehler.

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Raven am 03 März 2014, 19:25:16
Grosse Klasse das Modul! Vielen Dank.

Bei Euch klappt die Ermittlung des Ölverbrauchs? Ich habe eine V200KW2 ID 2098 und lt. der Openv-Adressen-Tabelle sollte es diesen Wert (Ölverbrauch) auch geben; kommt aber nichts. :-) Frage mich aber auch, wie die Brennersteuerung diesen ermitteln könnte.

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 03 März 2014, 19:47:23
Mann Oh Mann,
da ist man mal einen Tag offline .....  :o

Hier gehts ja voll ab  ;D
Hätte nicht gedacht, dass so ein Modul so einschlagen kann! Cool  8)

Danke Fabian für die Ermittlung der negativen Temperatur Werte! Ich hatte bisher keine,
habe ich übernommen.

Ich habe noch ein Problem behoben! Wenn man die Timer Werte abfragt,
während gerade gepollt wird, so sind die Listen durcheinander geraten.
Dies kann natürlich zu Abbrüchen geführt haben.

Wird nun ein GET aufgerufen, so wird zunächst zu ende gepollt und anschliessend die Timerwerte geholt!

Habe die Korrektur im ersten Post wieder als Version aktualisiert!

@Bernd: Wie ist die Syntax für den Log3? Dann kann ich das auch noch umstellen!

Werde mal noch die Dateien mit den Abbrüchen von fischle anschauen,
vielleicht finde ich ja noch was?

Ich hole die Timer Werte so gut wie gar nicht, da sie sich ja nicht ändern,
vielleicht deshalb der Grund, warum es bei mir wochenlang durchläuft?

@Raven: Ich kann mich dran erinnern, dass ich vor der Zeit von FHEM mal an der Heizung
selber was aktivieren musste, damit des den Oelverbrauch überhaupt misst!
Am Besten mal in die Bedienungsanleitung mal schauen.

Gruß
Adam

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 03 März 2014, 20:40:46
Hallo Adam

danke für die nächste Version.

Hast Du das "sub VCONTROL_3ByteParse($$)" wieder rausgenommen , der hatte das nur Bernd
in seiner Version (die ich aktuell im Einsatz/Test habe) ?

Gut wäre, wenn Du noch die Brenner-Sunden-werte (siehe Bernd) auf 2 Kommastellen kürzen könntest.

Gruß
Klaus


Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 03 März 2014, 20:44:08
hallo Adam,
vielleicht hilft Dir das...

http://forum.fhem.de/index.php?topic=14341.0
 (http://forum.fhem.de/index.php?topic=14341.0)
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 03 März 2014, 20:51:30
Hallo Klaus,

da ist was mit meinem Vergleichs-Tool schief gelaufen, habe es jetzt reingezogen!
(also wieder im ersten post aktualisiert)

Danke für den Link, werde ich mir morgen anschauen und auch noch anpassen!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 03 März 2014, 21:50:40
Hallo Adam
das mit den Log3 hat ja Klaus schon gepostet. (Log3 $hash, 5,)
Mit den  "sub VCONTROL_3ByteParse($$)" ist vieleicht falsch benannt, aber wichtig
da ja in diesem Fall nur das zweite Byte bei einer Adresse ausgewertet wird.
<unit name='Prozent zweites Byte ganzzahlig (Pumpe)'>
   <abbrev>PR2</abbrev>
   <calc get='B1' set='B1'/>
   <type>uchar</type>
brauch ja vielleicht auch jemand anderer und stört ja auch nicht (vieleicht andere Name ?).

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 04 März 2014, 14:36:25
Hallo Klaus,

denke ...

@Rainer .. das mit der Anbindung via LAN (XPORT) ist eine Gute Idee 
Dann würde man ja nur das ..

define Vito200 VCONTROL /dev/ttyUSB0 180

gegen

define Vito200 VCONTROL IP-RPI 180

ersetzen müssen , oder ?

... das wird nicht ganz reichen. die Anbindung ist relativ USB lastig erfolgt. D.h. etwas mehr Anpasung ist sicher notwendig.
Zudem muss auch die Port Nummer (IP-RPI:10001) mit rein.

Gruß

Reiner


... aber ist dieses Modul nicht der Hammer :-)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 04 März 2014, 16:00:56
Hallo Reiner
du hast recht.Habe so etwas ähnliches für meine MICROSPS geschrieben.
Sende aber nur einen String und die MICROSPS sendet mir die Antwort in einem String zurück,
schreibt die Readings in ein Dummy und schließt das Device wieder.
# microsps
sub
msps
{

use IO::Socket::INET;

my ($socket,$client_socket);
$socket = new IO::Socket::INET (
    PeerHost => '192.168.178.1',
    PeerPort => '3001',
    Proto => 'tcp',
) or die "ERROR in Socket Creation : $!\n";

#print "TCP Connection Success.\n";
my ($datas,$data,$Tuu1,$Tuu2,$Tuu3);
# send MICROSPS command getdevices
$datas = ":aa1056000B006401a5\r\n";
$socket->send($datas);
sleep (2);

$socket->recv($data,1024);
my $datar = substr($data,10,52);
$datar =~ s/\s+//g;
my ($T1,$T2,$T3,$T4,$T5,$W1,$W2,$Tu1,$Tu2,$Tu3)= split(',', $datar, 10);

#print "Received from Server : $datar\n";
#print "T2 : $T2\n";
if ($Tu1 == 1) {
$Tuu1 = "auf";
}
else {
$Tuu1 = "zu";
 }
 
if ($Tu2 == 1) {
$Tuu2 = "auf";
}
else {
$Tuu2 = "zu";
 }
 
if ($Tu3 == 1) {
$Tuu3 = "auf";
}
else {
$Tuu3 = "zu";
}
fhem "set microsp $datar";
fhem "setreading microsp T1 $T1";
fhem "setreading microsp T2 $T2";
fhem "setreading microsp T3 $T3";
fhem "setreading microsp T4 $T4";
fhem "setreading microsp T5 $T5";
fhem "setreading microsp W1 $W1";
fhem "setreading microsp W2 $W2";
fhem "setreading microsp Tuer1 $Tuu1";
fhem "setreading microsp Tuer2 $Tuu2";
fhem "setreading microsp Tuer3 $Tuu3";
$socket->close();

#print "socket closed\n";
return undef;
 }
1;
so etwa könnte man das auch hier machen.Müßte man irgendwie in das Modul  schreiben.
Aber leider fehlt  mir da noch die Erfahrung so etwas zu schreiben.
Vielleicht hat Adam dazu noch eine Idee.
PS. Bis jetzt lauft das Modul fehlerfrei. :D

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 04 März 2014, 17:19:49
Hallo Bernd, Hallo Reiner,

das microsps Beispiel ist für ein FHEM Modul schon zu tief!

Man sollte besser das FHEM Framework nutzen, sprich Devio.pm Routinen, den Rest macht dann fhem.pl für einen.
Ich habe mir das immer in anderen Modulen abgeschaut, bzw in Devio.pm selber.

Das dürfte eigentlich nicht so schwierig sein, ich schaue es mir an, wenn ich Zeit habe.
Ich kann aber nicht testen, ich habe nur ein USB Device!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 04 März 2014, 17:29:59
Hallo zusammen,

ich habe das Modul nun auch auf Log3 umgestellt.

Die Routine VCONTROL_3ByteParse() habe ich in VCONTROL_2BytePercentParse() umbenannt und muss dann mit dem String
"2BytePercent" für ein Commando angeben werden.

Ich finde es passender, da es ja auch nur 2 Byte sind! Wer es nutzt müsste es also umbenennen.
Ich hoffe das ist für Euch OK.

Aktuelles Modul wie immer im ersten Post, aktualisiert.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 04 März 2014, 19:03:19
Hallo Reiner, Hallo Bernd

und alle die mal die LAN Variante probieren wollen.

Ob es wirklich so einfach ist, wie ich mir das denke weiß ich nicht?  :-\
Das müsstet Ihr bitte mal probieren, ich habe nur einen USB Adapter.

Mit der hier angehängten Version kann man es dann mal probieren mit :

define <name> VCONTROL IP:Port [<intervall>]

Da bin ich mal gespannt.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 04 März 2014, 19:36:27
Hallo Adam

Du bist ja echt schnell  ;)
Leider muß ich hier in Ermangelung entsprechender Hardware vorerst passen.
Aber Deinen Version von heute (Log3) werde ich heute noch einspielen / testen.

klaus

@Reiner
Zitat
... aber ist dieses Modul nicht der Hammer :-)
definitiv !
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 04 März 2014, 20:27:14
Hallo Adam,

bist wirklich schnell.Werde LAN-Variante morgen mal testen.
Die andere Version von Heute lauft bis jetzt perfekt. :D

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 04 März 2014, 23:57:03
Hallo,
bei der Suche nach der Ursache, warum meine Tageswerte nicht aktualisiert werden, ist mir aufgefallen, dass manchmal nicht die komplette Antwort eingelesen wird - daraus resultiert, dass die Werte nicht korrekt umgerechnet werden. Wie man sieht, wurden die letzten beiden 00 erst bei der zweiten Abfrage eingelesen.

Ich vermute, dass nach der Anfrage zu schnell der Puffer des USB-Seriell Wandlers ausgelesen wurde (und noch nicht alle Daten da waren). Die wurden dann verarbeitet - natürlich ohne Erfolg. Ist es möglich, dass nach dem Anfragen von Daten eine gewissen Mindest-Zeit gewartet wird, bis der Puffer ausgelesen wird?

2014.03.04 00:01:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.04 00:01:01 5: VCONTROL: send '01F7757404'
2014.03.04 00:01:01 5: SW: ÷ut
2014.03.04 00:01:01 5: VCONTROL_READ
2014.03.04 00:01:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'e62200'
2014.03.04 00:01:01 5: VCONTROL: receive 'OelverbrauchGesamt : '
2014.03.04 00:01:01 5: VCONTROL_READ
2014.03.04 00:01:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.03.04 00:01:04 5: VCONTROL_READ
2014.03.04 00:01:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.04 00:01:04 5: VCONTROL: send '01F7651501'
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 05 März 2014, 00:28:48
Hallo Adam,

augenscheinlich läuft das (was ich so auf die Schnelle testen konnte)...
habe mal die LOG´s hochgedreht .... kann das nicht wirklich deuten... das Fehler
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.03.05 00:24:09 5: SW: ��
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'c3'
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, c3
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '80'
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 32963'
2014.03.05 00:24:12 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.05 00:24:12 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2014.03.05 00:24:12 5: SW: ���
2014.03.05 00:24:12 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.03.05 00:24:12 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 0'
2014.03.05 00:24:15 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:15 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.05 00:24:15 5: VCONTROL: send '01F7766002'
2014.03.05 00:24:15 5: SW: �v`
2014.03.05 00:24:15 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:15 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.03.05 00:24:15 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 00
2014.03.05 00:24:15 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:15 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.03.05 00:24:15 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : '
2014.03.05 00:24:18 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.05 00:24:18 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2014.03.05 00:24:18 5: SW: �#
2014.03.05 00:24:18 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '04'
2014.03.05 00:24:18 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW FS'
2014.03.05 00:24:21 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.05 00:24:21 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2014.03.05 00:24:21 5: SW: �#
2014.03.05 00:24:21 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.03.05 00:24:21 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'
2014.03.05 00:24:24 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.05 00:24:24 5: VCONTROL: send '01F7230201'

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 05 März 2014, 06:45:05
Hi Fischle,

es sieht mir so aus, als hättest Du meinen Patch mit dem "PARTIAL" nicht eingespielt!?

Wenn im ersten Rutsch also Read nicht alle Bytes empfangen werden,
müsste ein Log wie bei Klaus zu sehen sein, dass die receive_len kleiner als die Anzahl zu erwarteten Bytes ist.
Beispiel:

2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, c3

Dann wird noch ein Read gemacht und die Bytes aneinander gehangen.

Das fehlt mir in Deinem Log!?
Ich kann bei mir erstmal keinen Fehler finden/nachstellen.
Kannst Du Deine Version noch mal gegen die aktuelle aus dem ersten Post vergleichen.

@Klaus: so sieht das gut aus!

Danke, Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 05 März 2014, 08:15:55
Hi Adam,

Zitat
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.03.05 00:24:09 5: SW: ��
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'c3'
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, c3
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '80'
2014.03.05 00:24:09 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 32963'

bedeutet das, dass
auf die Abfrage der adresse 088A nur c3 zurückkommt , dann nochmal gefragt wird und 80 zurückkommt
Daraus wird dann c380 = 32963  Brennerstarts ???

EDIT
ich glaube ich habe hier eine falsche Länge (Anzahl Byte ) müßte wohl 4 sein ?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 05 März 2014, 08:32:49
Zitat
bedeutet das, dass
auf die Abfrage der adresse 088A nur c3 zurückkommt , dann nochmal gefragt wird und 80 zurückkommt
Daraus wird dann c380 = 32963  Brennerstarts

Ja das stimmt!
Das ist die Anzahl der Brennerstarts, die Deine Heizung in Ihrem Leben bereits gemacht hat.
Einen anderen Wert liefert die Heizung nicht.

Deswegen gibt es einen täglichen Startwert, um ständig die Differenz zu ermitteln und somit einen aktuellen Tageswert!

Da ich den empfangenen String entpacke, werden aus den 2Byte dann 4 Zeichen und das Modul wartet bis es 4 Zeichen zusammen hat.
(VCONTROL_Read receive_len < 4, c3)

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 05 März 2014, 10:36:01
Hallo Adam,

die LAN Variante kann ich leider erst am Wochenende testen, Dienstreise :-( ...
Hatte mir schon DEVIO und ZWDongle angesehen, um die VCONTROL anzupassen.

Da warst Du jetzt deutlich schneller, besten Dank :-)

Gruß

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 05 März 2014, 11:27:48
Hallo Adam

laut http://openv.wikispaces.com/Adressen (http://openv.wikispaces.com/Adressen)

müßte doch für die Brennerstart (auf Adr. 0x088A)  4 Byte sein.

Dann müßte doch im Log statt ..........send '01F7088A02'

send '01F7088A04' stehen ...

also (m)ein Konfigfehler ??

oder steh ich auf der Leitung ?
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 05 März 2014, 11:43:18
Jetzt verstehe ich unser Dilemma  ::)

Habe aber leider keine Lösung,
ich bin nämlich nach der vcontrol.xml Datei gegangen, die bei mir funktioniert

und da steht drin:

<command name='getBrennerStarts' protocmd='getaddr'>
             <addr>088A</addr>
             <len>2</len>
             <unit>CO</unit>
             <description>Ermittle die Brennerstarts</description>
</command>

Müsste man vielleicht mal ausprobieren, was denn für zusätzliche 2 Byte von der Heizung kommen,
wenn man 4 abfragt!?

Wenn ich mir die Plots aber anschaue, und dort mal zähle wie oft der Brenner auf on steht,
dann passt das zumindest zu der Differenz, die das Modul bisher ermittelt !?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 05 März 2014, 13:53:22
Hallo Adam,
danke für die schnelle Rückantwort, ich habe in der tat noch eine ältere Version des Moduls, werde heute Abend mal zusammenmergen.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 05 März 2014, 19:38:13
Hi Klaus,

ich war dann doch nochmal im Keller  ;)

Habe mir mal direkt an meiner Vitotronic die Werte angeschaut.
Das was mit den 2Bytes als Brennerstarts per Modul ermittelt wird, stimmt bei mir überein.

Ich habe mir mal 4 Byte zurück liefern lassen im Modul, da kommt ein anderer Wert raus!

Also ich tendiere zu 2 Byte!!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 05 März 2014, 20:10:18
Hallo Adam,

ich quassi zeitgleich  ;)  und muß Dir Recht geben.
Man soll halt nicht immer alles glauben was da wo steht. Ich habe getestet
### "01F7088A02", "2Byte", 1,
2014.03.05 19:42:11 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 19:42:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.05 19:42:11 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.03.05 19:42:11 5: SW: ÷Š
2014.03.05 19:42:11 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 19:42:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'd6'
2014.03.05 19:42:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, d6
2014.03.05 19:42:11 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 19:42:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '80'
2014.03.05 19:42:11 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 32982'

### "01F7088A04", "4Byte", 1,
2014.03.05 19:43:43 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 19:43:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.05 19:43:43 5: VCONTROL: send '01F7088A04'
2014.03.05 19:43:43 5: SW: ÷Š
2014.03.05 19:43:43 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 19:43:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'd6'
2014.03.05 19:43:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, d6
2014.03.05 19:43:43 5: VCONTROL_READ
2014.03.05 19:43:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '800000'
2014.03.05 19:43:43 5: VCONTROL: receive 'Brenner4Byte : 32982'
2014.03.05 19:43:43 5: Triggering Vito200 (1 changes)
2014.03.05 19:43:43 5: Notify loop for Vito200 Brenner4Byte: 32982

Bei 4 Byte kommen da halt 4 Nullen , was aber dann nicht paßt.
D6 und 80 wird ja dann vertauscht , also 80D6  === 32982 Starts


Nix für ungut , sorry !
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 05 März 2014, 20:17:36
Ist ja kein Problem, habe diesen Thread ja hier gestartet, damit wir gemeinsam raus finden was unsere Heizungen so treiben   ;)

Bin auch schon kurz vor dem release des allgemeineren Moduls  ;D
Dann kann man solche Tests mit dem Umstellen der Adressen oder Anzahl Bytes einfach konfigurieren
und muss nicht das Modul ändern und auch noch fhem durchstarten!!

Werde jetzt mal ne Doku beim Länderspiel zusammen schreiben und es dann hier gleich mal posten!!

Bis später
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 05 März 2014, 20:26:33
Hallo
bei mir stimmen die Werte mit 2Byte auch. Reicht ja auch, geht ja bis FFFF gleich 65535 Starts
werden ja sehen was dann passiert.

@Adam Bei der letzten Version hast du 1ByteParse geändert wegen der minus Werte, hat bei mir dazugeführt
das bei Brennerleistung öfters minus Werte standen was ja nicht sein kann. Habe ich bei mir wieder geändert.
Müßte eigentlich nur bei 2ByteParse für Temperatur Werte geändert werden.

Die andere Version für IP bin ich beim Testen.Da ich erst mal nur virtuell probiert habe kann ich erstmal sagen,
das auf jedenfalls eine Verbindung hergestellt wird. Mit den echten Optolink zu Testen ist erst mal schwierig da
beim entfernen sich jedesmal FHEM aufhängt.Ist aber bei der IP Verbindung auch so. Müsste vielleicht im Modul
noch etwas geändert werden ?
Bleibe aber dran.

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 05 März 2014, 20:30:32
Zitat
@Adam Bei der letzten Version hast du 1ByteParse geändert wegen der minus Werte, hat bei mir dazugeführt
das bei Brennerleistung öfters minus Werte standen was ja nicht sein kann. Habe ich bei mir wieder geändert.
Müßte eigentlich nur bei 2ByteParse für Temperatur Werte geändert werden.

Ja ist mir auch aufgefallen , meine Brennerleistung ist aktuell -35  ???
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 05 März 2014, 20:31:53
Ja ihr habt recht, muss bei 2ByteParse rein!
Danke für den Hinweis!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 05 März 2014, 21:35:14
Hallo zusammen,

da das Modul hier so gut angenommen wurde, aber schnell klar war,
dass es nicht allgemein genug ist, war ich motiviert es nochmal etwas umzuschreiben
und zu verallgemeinern.  ;D

Ich habe nun ein zusätzliches Konfigfile erfunden, in dem die Adressen, Readingnamen
und vorhandenen Parse Methoden konfiguriert werden können.

Somit können alle das gleiche Modul nutzen und sich Heizungsspezifisch festlegen was ausgelesen werden soll.
Ich hoffe, dass so Konfigurationsfiles für die verschiedenen Heizungen zustande kommen,
die zukünftigen Usern das Aktivieren des Moduls wesentlich vereinfacht.

Ich habe die experimentelle Geschichte mit der LAN Anbindung erstmal raus gelassen,
kann man später noch hinzufügen, wenn es mal funktioniert !

Also das angehängte Modul wird dann wie folgt genutzt
(mein Konfigfile ebenfalls als Beispiel angehängt!):

Define:
define <name> VCONTROL <serial-device> <configfile> [<intervall>]

Beispiele:
#serielle Schnittstelle über com4
#alle 3 Minuten wird gepollt
#configfile heisst 99_VCONTROL.cfg und liegt im fhem root Verzeichnis

define Heizung VCONTROL com4 99_VCONTROL.cfg 180

#auf Linux muss das dann wohl so aussehen
define Heizung  VCONTROL /dev/ttyUSB3 99_VCONTROL.cfg 180

Details:
<serial-device>    USB Port (z.B. com4, /dev/ttyUSB3)
<intervall>          Anzahl Sekunden wie oft die Heizung ausgelesen werden soll
                          (default 180)
<configfile>         Pfad wo die Konfigurationsdatei für das Modul zu finden ist


Im configfile hat man nun folgende Möglichkeiten:

- Zeilen die mit # beginnen sind Kommentar!
- Polling Commandos haben den folgenden Aufbau:

POLL, ADDRESSE, PARSEMETHODE, DIVISOR, READING-NAME, KUMULATION

Beispiel:
POLL, 01F7080402, 2Byte, 10    , Temp-WarmWasser-Ist , -
POLL, 01F7088A02, 2Byte, 1     , BrennerStarts               , day

Bei den Polling Commandos mit dem Wert day bei der KUMULATION werden Tageswerte Kumuliert
und wird dann jeweils nach 00:00 Uhr die Werte des letzten Tages ebenfalls als Readings im Device eingetragen,
so dass man die Werte pro Tag auch plotten oder auswerten kann.
Beim Readingnamen wird dann jeweils: DayStart,Today und LastDay angehangen!

- Andere Konfigurationskommandos sind dann äquivalent konfiguriert,
wobei hier eventuell eine Adressänderug bisher nur Sinn macht:
GETTIMER,GETWWTIMER,SET,SETTIMERHZ,SETTIMERWW

Folgende Werte können per "GET" ausglesen werden:

1)
Die Timer-Werte der Heizung wann sie anspringen soll oder ausgehen soll,
bzw. wann Warm Wasser aufbereitet werden soll werden nicht gepollt.
Diese Werte kann man über get in die Readings schreiben lassen:

get <name des devices> HZTIMER

oder

get <name des devices> WWTIMER

2)
Konfigurationsdatei <configfile> neu einlesen mit:

get <name des devices> CONFIG


Folgende Werte können per "SET" gesetzt werden:

1)
Timer Werte setzen:

set <DeviceName> TIMER <mode>,<day>,<times>

<mode> HZ oder WW
    HZ Timer für Heizung an aus
    WW Timer für Warm Wasseraufbereitung

<day>  MO,DI,MI,DO,FR,SA,SO

<times> 8 Uhrzeiten mit Komma getrennt.  (AN1,AUS1,AN2,AUS2,AN3,AUS3,AN4,AUS4)
       Keine Uhrzeit muss als -- angegeben werden.
       Minuten der Uhrzeiten dürfen nur 00,10,20,30,40 oder 50 sein

2)
Betriebsart setzen:

set <DeviceName> <mode>

mode ist dann einer der Werte: WW ,  RED , NORM , H+WW ,  H+WW FS , ABSCHALT

Ich hoffe zum einen, dass Ihr diese Umstellung akzeptiert und auch für sinnvoll erachtet
und zum anderen, dass ich nicht zu viele neue Fehler hineinprogrammiert habe  ;)

Über erfolgreiche Tests, Fragen und Feedback würde ich mich freuen!

Adam

Update:Werde die aktuelle Version immer im ersten Post zur Verfügung stellen.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 05 März 2014, 21:54:18
Hallo Adam
du bist ja super schnell.Werde ich gleich Morgen ausprobieren.
Bei der Version mit der LAN Anbindung glaube ich, das zwar eine Verbindung aufgebaut wird
aber es werden von dem Modul keine Daten empfangen.
Kannst du aber auch selber testen. Google mal nach "tibbo device server toolkit".
Damit kannst du das simulieren.

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 05 März 2014, 21:59:50
Hi Bernd,

muss mal schauen ob ich die nächsten Tage dazu Zeit habe,
das neue Modul hat viel Zeit gekostet und wie bei uns allen gibt es noch ETWAS neben FHEM  ::)

Aber vielleicht hat ja mal ein anderer Lust sich da reinzuwühlen ;)
Meistens muss man nur in anderen Modulen nachschauen wie das so gemacht wird.
Dann kann ich das gern übernehmen!

Aber wie gesagt, wenn Zeit da ist schaue ich mir das auch an,
hatte gehofft, das es unkomplizierter wäre
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 05 März 2014, 22:02:16
Hallo Adam,
na das sieht doch super aus, werde ich die nächsten Tage testen - gerade macht mein FHEM sein Update...
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 06 März 2014, 11:49:50
nur mal zur Info...

Hatte mich heute gewundert, das meine Werte nicht mehr automatisch aktualisiert werden... bis den Fehler gefunden hatte.

( "getBrennerStarts"   , "01F7088A0", "2Byte", 1,    "BrennerStarts");
anstatt
( "getBrennerStarts"   , "01F7088A02", "2Byte", 1,    "BrennerStarts");

Könnte man sowas irgendwie abfangen ? (ja schon klar , iss meine eigene Dummheit  ;D  )
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 06 März 2014, 12:07:46
Hallo Adam,
habe dein letztes Modul getestet.
Das Define muß wohl bei Linux so aussehen "define Viessmann VCONTROL /dev/ttyUSB1 99_VCONTROL.cfg 180"
-BrennerStundenDayStart 2548.66083333333  :-\ wieder zu viele Stellen
_2ByteParse habe ich bei mir wieder so geändert
return unpack('s', pack('S',hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))))/$divisor;sonst gab es nur falsche Werte.

get  HZTIMER geht leider auch nicht mehr.
2014.03.06 11:23:59 5: VCONTROL_READ
2014.03.06 11:23:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '30b0'
2014.03.06 11:23:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 30b0
2014.03.06 11:23:59 5: VCONTROL_READ
2014.03.06 11:23:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ffff'
2014.03.06 11:23:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 30b0ffff
2014.03.06 11:23:59 5: VCONTROL_READ
2014.03.06 11:23:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ffff'
2014.03.06 11:23:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 30b0ffffffff
2014.03.06 11:23:59 5: VCONTROL_READ
2014.03.06 11:23:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ffff'
2014.03.06 11:23:59 5: VCONTROL: receive 'TIMER_1_SO : '
2014.03.06 11:24:02 5: VCONTROL_READ
2014.03.06 11:24:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
vielleicht kannst du da noch was ändern.

Bitte das alles nicht als Kritik ansehen.
Tolle Arbeit  :)
Das mit der cfg ist eine gute Lösung.

Gruß Bernd


   

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 06 März 2014, 14:10:27
oh oh  ::)
hab ich mir schon fast gedacht, neues Modul neue Fehler.
Bin zeitlich im Moment recht knapp, Ihr könnt ja mal weiter sammeln  ;)
Ich schaue mir die Dinge spätestens am Wochenende an!!!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 06 März 2014, 21:37:57
So nach dem mein Termin heute abend geplatzt ist konnte ich doch wieder die Finger nicht davon lassen   ::)

Folgende Dinge habe ich noch korrigiert:


Na dann mal viel Spaß beim Testen  ;D
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 06 März 2014, 23:10:42
Ich bin gerne beim Testen dabei.

Habe das Modul nun installiert. Da ich eine Vitosolic 300 KW3 habe, muss ich vermutlich noch etwas anpassen. Die ID habe ich in Deinem Konfig-File leider nicht gefunden. Kannst Du dazu bitte noch etwas sagen.

Meine Readings sehen nun so aus:
Brenner

off

2014-03-06 23:01:38
BrennerStarts

37060

2014-03-06 23:01:41
BrennerStartsDayStart

37060

2014-03-06 23:01:41
BrennerStartsToday

0

2014-03-06 23:01:41
BrennerStunden

4772.43

2014-03-06 23:01:59
BrennerStundenDayStart

4772.43

2014-03-06 23:01:59
BrennerStundenToday

0

2014-03-06 23:01:59
Oelverbrauch

0.00

2014-03-06 23:01:44
OelverbrauchDayStart

0.00

2014-03-06 23:01:44
OelverbrauchToday

0

2014-03-06 23:01:44
Temp-Aussen

11.2

2014-03-06 23:00:16
Temp-Kessel-Ist

0

2014-03-06 23:01:31
Temp-Kessel-Soll

91.6

2014-03-06 23:01:35
Temp-Raum-Soll

20

2014-03-06 23:03:56
Temp-WarmWasser-Ist

0

2014-03-06 23:00:19
Temp-WarmWasser-Soll

46

2014-03-06 23:00:41
UpdateTime

2014-02-06_23:03:56

2014-03-06 23:03:56
Zirkulationspumpe

off

2014-03-06 23:01:47
state

H+WW

2014-03-06 23:01:50
state_party

off

2014-03-06 23:01:53
state_spar

off

2014-03-06 23:01:56

Was mich irritiert sind folgende Werte:
Oelverbrauch = 0
Temp-Kessel-Ist = 0
Temp-Kessel-Soll = 91,6
Temp-WarmWasser-Ist = 0

Irgendwo habe ich gelesen, dass ich für die Ölverbrauchsanzeige noch etwas an der Vitosolic einstellen und den Düsenwert von meinem Heizungstechniker eerfragen/ eintragen muss, korrekt?

Bin schon begeistert, dass ich Brennerstunden sehen kann. Die Kummulation erfolgt vermutlich nach Mitternacht. Da warte ich mal geduldig ab.
Danke schonmal für die tolle Arbeit!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 06 März 2014, 23:21:34
So, die Timer für WW und Heizung werden auch sauber ausgelesen.

Einen Set für Sonntag auf Heizung habe ich so ausprobiert:
set Viessmann TIMER HZ,SO,07:20,22:50,--,--,--,--,--,--
Das Reading sieht so aus:
TIMER_1_SO 07:20-22:50/-----/-----/-----/ 2014-03-06 23:18:32
Also super!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 06 März 2014, 23:24:28
Hi Gunther, Du hier  ;)

Zitat
Die ID habe ich in Deinem Konfig-File leider nicht gefunden

Die ID braucht es hier nicht , Du mußt Deiner Werte einfach so anpassen ....ggf aus den XML´s raussuchen.!


@ADAM  Man kann an dieser Stelle nur den HUT vor Dir ziehen , echt Klasse , auch das Du gleich auf so
einfache Wünsche (wie von mir ) eingehst.  ;)
Ich werde das also testen und berichten!

Danke und weiter so !

Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 07 März 2014, 00:33:22
Hallo Adam, das ist einfach genial !

die neue Version ist eingespielt und angepasst !
Bisher keine Fehler , lass das heute Nacht mal laufen (wobei da eh nix passiert  ;D )

Bis denne
Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 07 März 2014, 07:43:49
Moin Moin,

ich war gestern abend recht zuversichtlich, dass die 2ByteParse Methode, die ja hauptsächlich für die Temperaturen genutzt wird,
nun funktioniert.
Musste aber heute morgen feststellen, das die Temperaturwerte bei mir nicht plausibel sind.
Ich möchte die Funktion wieder zur ürsprünglichen Version ändern.

Wie sieht das bei Euch aus?
Irgendjemand hatte Probleme bei einem Wert mit negativen Zahlen?? Oder?
Dann sollten wir uns eher das nochmal genauer anschauen und dafür eine gesonderte Parse Methode bereitstellen!?
Was sagt Ihr?

@Gunther:
Das da ein Techniker was einstellen muss für den Oelverbrauch weiss ich nichts von? Bei mir war der Wert direkt verfügbar.
Ich meine dazu aber mal was in meiner Bedienungsanleitung gelesen zu haben!? Ich werde sie am Wochenende mal raussuchen!
Wobei ich KW1 habe, weiss nicht ob das ein Unterschied macht.

Das Deine Temperaturen nicht sauber angezeigt werden, kann an dem obigen Problem liegen,
würde erstmal auf die Kommentare der anderen warten, bis ich das wieder zurück drehe!

Wie Klaus bereits schreibt habe ich bisher keine ID in der Datei vorgesehen.
Wenn wir in Zukunft mal für verschiedene IDs funktionierende Konfigs haben,
dann kann man überlegen, ob es nicht Sinn macht diese noch mit anzugeben,
damit neue User es einfacher haben.
Aber bis dahin werden wir wohl noch optimieren und testen müssen  ;)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 07 März 2014, 08:07:16
@Gunther: Ich habe da noch was auf meinem Rechner gefunden  ;D

Im Anhang findest Du die Serviceanleitung für eine Vitotronic200 TypKW2,
danach bin ich vor Jahren (ohne FHEM) mal vorgegangen um den Oelverbrauch am Gerät direkt anzuzeigen:

Ich habe dazu die Codierung 26 auf 1 gesetzt.

Seite 85 Beschreibung der Codierung 26.
Seite 82 beschreibt wie das geht.

Da das nur in der Serviceanleitung steht muss das wohl normalerweise der Techniker machen.
Bei mir war eh keine Garantie mehr drauf und sie hat es überlebt  ;)

Du kannst ja zumindest mal schauen ob bei Dir z.Zt. die Codierung 26 auf 0 steht,
dann ist klar warum kein Oelverbrauch auszulesen ist.
Den müsstest Du dann auch am Gerät sehen, wenn er gemessen wird!

Viel Glück!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 07 März 2014, 08:14:14
Hallo Adam,

ich habe das eben auch festgestellt !

 siehe Anlage

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 07 März 2014, 08:21:00
Hi Klaus,

ändere doch 2ByteParse mal in:

sub VCONTROL_2ByteParse($$)
{
  my $hexvalue = shift;
  my $divisor = shift;

  return hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))/$divisor;
}

Müssen mal rausfinden, wer damit bei welchem Wert Probleme hatte?
Aber ich denke diese ursprüngliche Art ist für die Temps die richtige.
Zumal die in der Heizung wohl nicht negativ werden ;)

höchstend die AussenTemp
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 07 März 2014, 08:44:08
Hi Adam

sieht schon besser aus , ich lass das mal laufen!

siehe Anlage

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 07 März 2014, 09:47:52
Hallo Adam
Die Lösung mit 2ByteParse war ja von

fischle
Zitat
sub VCONTROL_2ByteParse($$)
{
  my $hexvalue = shift;
  my $divisor = shift;

  #return hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))/$divisor;
  return unpack('s', pack('S',hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))))/$divisor;
}
das funktioniert beim mir bis jetzt richtig.

Du hast ja im Modul geschrieben
return unpack('s', pack('S', hex(hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2)))))/$divisor;und das funktioniert nicht.
Aber ich glaube dazu kann "fischle" mehr sagen,da er eine Wärmepumpe hat
die mehr negative Werte anzeigt.

Nach Tageswechsel
 -  BrennerStundenToday 3.97999999999956 2014-03-07 09:34:19  :(

Was mir auch aufgefallen ist, das nach Abfrage der Timerwerte sich die Pollintervalle von 3 Minute auf 2 Minuten
verkürzt hatten. Da half nur Neustart. Ist das bei euch auch so ?

Gruß Bernd

   

   


Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 07 März 2014, 12:26:20
Hallo Adam
leider ist heute so etwas passiert
Use of uninitialized value in string ne at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 367.
Use of uninitialized value in string ne at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 367.
Use of uninitialized value in string ne at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 367.
Use of uninitialized value in string ne at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 367.
Use of uninitialized value in string ne at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 367.
2014.03.07 12:04:54 5: VCONTROL_READ
2014.03.07 12:04:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.07 12:04:54 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.07 12:04:56 5: VCONTROL_READ
2014.03.07 12:04:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.07 12:04:56 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.07 12:04:58 5: VCONTROL_READ
2014.03.07 12:04:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.07 12:04:58 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.07 12:05:00 5: VCONTROL_READ

und es werden keine Daten mehr abgeholt. Hatte ich gestern auch schon einmal.
Hat einer eine Idee?
Halft nur Neustarten. :(

Gruß Bernd
Titel: Oelverbrauch
Beitrag von: Raven am 07 März 2014, 13:25:58
wg. Ölverbrauch und Kodierung

@Adam (&Gunter)
Korrekt! Und nochmals Danke Adam für Deinen Hinweis, daß der Ölverbrauch zuvor in der Kodierung parametrisiert werden muss (ich hatte Dich diesbzgl. auch gefragt).
Die Eintragung über das Menü ist einfach, ABER die Frage ist wirklich welcher Wert muß genommen werden? An anderer Stelle gab es hier im Forum den Hinweis, daß der Heizungstechniker den (ungefähren) Ölverbrauch in Abhängigkeit der verwendeten Düsengröße, Druck und noch andere Parameter in diversen Tabellen ablesen kann. Mein Heizungstechniker darauf angesprochen, verneinte aber diesen Lösungsansatz und meinte nur durch „Auslitern“ könnte man den Ölverbrauch ermitteln. Dieser Prozeß wäre aber sehr aufwändig und er selbst hat das in seinen 20-25 Jahren Berufserfahrung bisher nur einmal gemacht….. Gut, daß hab ich mir dann geschenkt. Ich werde es mit einem groben Nährungsansatz (i.V.m. KW-Leistung der Anlage, Wirkungsgrad usw.) versuchen und dann im zweiten Step mal ausklüngeln welcher Wert für die Kodierung ich verwenden muss.

Zurück zum Modul!    Daumen hoch! Grandiose Unterstützung von Dir!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 07 März 2014, 17:39:13
Bernd + Adam

läuft bestens seit heute morgen , keine Meldung (wie bei Bernd)  :)

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 07 März 2014, 20:39:40
Hallo Bernd (@Adam)

Zitat
sub VCONTROL_2ByteParse($$)
{
  my $hexvalue = shift;
  my $divisor = shift;

  #return hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))/$divisor;
  return unpack('s', pack('S',hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))))/$divisor;
}


bei kommen hier dann neg. Werte raus....
return unpack('s', pack('S',hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))))/$divisor;

BrennerStarts         -32519      2014-03-07 20:31:48
BrennerStartsDayStart    33007      2014-03-07 20:31:48
BrennerStartsToday      -65526      2014-03-07 20:31:48



  return hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))/$divisor;   "like Adam"

BrennerStarts         33017      2014-03-07 20:34:29
BrennerStartsDayStart   33007      2014-03-07 20:34:29
BrennerStartsToday        10              2014-03-07 20:34:29

Da bin ich mehr für die zweiter Variante !
Vielleicht kann das noch jemand gegenprüfen (auch mal fhem shutdown restart  bzw. get HEIZUNG config)

Groß
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 08 März 2014, 00:25:25
Hallo,
ich habe mir das mal angeschaut, in der 2-Byte Parse ist auf jeden Fall ein doppeltes "hex(..." vor substr
falsch:
return unpack('s', pack('S', hex(hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2)))))/$divisor;
richtig
return unpack('s', pack('S', hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))))/$divisor;
@Klaus,
kannst du bei dir mal noch das große Logging anschalten und mir die HEX-Werte zu den falschen Umrechnungen geben? Dann versuche ich das auch mal noch nachzustellen.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 08 März 2014, 00:40:48
Hallo Klaus,
ich habe mir dein Problem auch noch mal angeschaut, wenn man sich den Datenbereich von 2 Byte anschaut, wird das logisch.

2 Byte (ohne Vorzeichen) gehen von 0 bis 65636
Wenn man das Vorzeichen mit dabei hat geht der Wertebereich von −32.768 bis 32.767.

Mit deinen 33017 Brennerstarts bis du schon über dem Wertebereich der vorzeichenbehafteten Zahl. Ich denke, man sollte einfach 2 Parse funktionen machen. Eines für vorzeichenbehaftete Zahlen und eines für Zahlen die nur positv werden können.
z.B.

2ByteS
2ByteU
 
(signed und unsigned)

Gruß

Fabian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 08 März 2014, 01:15:51
  return hex(substr($hexvalue,2,2).substr($hexvalue,0,2))/$divisor;   "like Adam"

Da bin ich mehr für die zweiter Variante !
Vielleicht kann das noch jemand gegenprüfen (auch mal fhem shutdown restart  bzw. get HEIZUNG config)

Groß
klaus

Die habe ich mal genommen. Nin wird meine WW-Temperatur richtig (zumindest realistisch) angezeigt. Vgl. Anhang.

Danke für den Tipp und die Anleitung bzgl. des Ölverbrauchs.
Meine Ölheizung kann in 2 Stufen fahren. Leider sehe ich hier keine BrennerLeistung (wie auf einem Screenshot weiter vorne). Diese sind ja vermutlich auch entscheidend für den Ölverbrauch.
Wenn man nur eine Stufe hätte, könnte man doch gut "abgelesenen Verbrauch (Peilstab)/ Brennerstunden" für die Wertermittlung und den Eintrag im Viessmann-Menü nehmen. Evt. die Heizung mal einen Monat auf voller Stufe laufen lassen und messen und einen Monat auf halber und messen. Dazu muss man das natürlich beeinflussen können...

EDIT:
Was mich ein wenig wundert ist die Temp-Kessel-Soll mit 35 Grad. Kann das stimmen? (Temp-Kessel-Ist ist bei 46 Grad)
Brennerstunden LastDay und Today werden mit etlichen Nachkommastellen angezeigt.

Mach bitte weiter so!  8) :D

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 08 März 2014, 08:41:45
Moin,

Zitat
EDIT:
Was mich ein wenig wundert ist die Temp-Kessel-Soll mit 35 Grad. Kann das stimmen? (Temp-Kessel-Ist ist bei 46 Grad)
Brennerstunden LastDay und Today werden mit etlichen Nachkommastellen angezeigt.

Das mit den vielen Kommastellen bei Brennerstunden LastDay und Today kann ich bestätigen (s.u.)

Hier mal meine Kesselparameter (muß aber nicht überall stimmen , ich habe Gaskessel , ID=20CB=VScotHO1)

POLL, 01F7080202, 2Byte, 10    , Temp-Kessel-Ist     , -
POLL, 01F7555A02, 2Byte, 10    , Temp-Kessel-Soll    , -


Viel Spaß
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 08 März 2014, 09:33:06
Hallo Adam,

der Hammer :-)     Die Anbindung 99_vcontrol via XPORT LAN funktioniert.

2014.03.08 09:24:26 3: VCONTROL opening VCONTROL device 192.168.0.30:10001
2014.03.08 09:24:26 3: Opening Viessmann_V200 device 192.168.0.30:10001
2014.03.08 09:24:26 3: Viessmann_V200 device opened
2014.03.08 09:24:26 3: VCONTROL: Initialization
 
und es kommen auch sinnvolle Daten, prüfe ich gleich nochmal ...

Gruß und super Job :-)

reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 März 2014, 11:16:04
Hallo zusammen,

ich kann all eure Post erst morgen wieder in Ruhe lesen und kommentieren  :(
Sorry Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 08 März 2014, 17:23:08
und es kommen auch sinnvolle Daten, prüfe ich gleich nochmal ...

Deine Temperaturen zu Kessel Ist und Soll sehen genauso wie bei mir ein wenig komisch aus.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 08 März 2014, 18:26:06
Beim mir ist es aber noch die ganz alte Software, nur da war LAN drin ...
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 08 März 2014, 18:33:24
Stimmen die Temperaturen denn mit Deiner Viessmannanzeige überein? Wenn ja, ist ja super.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 08 März 2014, 20:06:24
Die Anzeige für Aussentemp und Warmwasser Soll/Ist sind schon mal richtig :-)
Die Anzeige für die Timer auch. Die Brennerstarts ... nicht, ist aber nicht der neueste SW Stand.

Werde nachher mal LAN in die letzte Version einbauen ..
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Raven am 09 März 2014, 09:10:59
mmhh...bei mir läuft die neue Version noch nicht rund. Die HZTimer lassen sich noch nicht auslesen; WZTimer geht dagegen. Gut, diesbzgl. werde ich noch weitere Untersuchungen unternehmen. ABER, was mich am meisten verwundert, daß ich über die "SET"-Auswahliste nicht mehr die einzelnen Betriebsarten setzen kann. Soll heissen die Auswahlliste ist komplett leer und zeigt somit erst garnicht die diversen Optionen an. Daraufhin die alte Version (die, ohne CFG-Support) eingespielt (Device-String wieder angepasst) und auch hier fehlen die Optionen. Woran kann das denn bitte liegen?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 09 März 2014, 09:47:00
Hallo
hatte die ganze Nacht von 22:10 bis 5.33 dieses Problem
2014.03.09 00:11:43 5: SW: ��
2014.03.09 00:11:43 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 00:11:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '40528e'
2014.03.09 00:11:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 40528e
2014.03.09 00:11:43 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 00:11:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.03.09 00:11:43 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
2014.03.09 00:11:46 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 00:11:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.09 00:11:48 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 00:11:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.09 00:11:48 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.09 00:11:48 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2014.03.09 00:11:48 5: SW: ��
2014.03.09 00:11:48 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 00:11:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '40528e00'
2014.03.09 00:11:48 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
2014.03.09 00:11:51 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 00:11:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.09 00:11:53 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 00:11:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.09 00:11:53 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.09 00:11:53 5: VCONTROL: send '01F7088604'

danach gings wieder richtig.Schon komisch  :(
Irgendein Timing Problem?

@ reven fehlt vielleicht das hier :
attr Viessmann setList state:AUS,HWW,WW,P-ON,P-OFF,S-ON,S-OFF
Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Raven am 09 März 2014, 10:04:10
Danke Bernd - DAS war die Ursache. Autsch....wie konnte die Zeile verschwinden.  :D
Immerhin gut, wonach ich künftig nachschauen muss.

dankeschön.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 09 März 2014, 13:56:14
Hallo zusammen,

anhand Eurer Posts habe ich folgende Dinge noch angepasst:


Dann noch ein paar Bemerkungen:

So viel Spass beim weiter Testen, obwohl man die Heizung Heute ja nicht wirklich braucht ;)

Ich gehe jetzt mal den Grill anschmeissen ;D

Update 20:15 (Die Würstchen sind gegessen  ;D )
Ne quatsch das aktuelle Modul ist im ersten Post des Themas zu finden
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 09 März 2014, 14:44:58
Hallo,
zum Thema Ölverbrauch: Ich habe den Ölverbrauch meiner Düse gemäß dem PDF von Danfoss (http://waerme.danfoss.com/PCMPDF/DKBDPS060A303.pdf) berechnet (s. 10). Ich hatte auch den Vorteil, dass mein Installateur den Pumpendruck und den Düsentyp auf der Heizung vermerkt hatte.

Weiterhin habe ich gesehen, dass es bei meiner Heizung noch einen Parameter gibt, der sagt, ab welcher Brennerdauer auch Ölverbrauch berechnet werden soll. Die Brennereinheit bekommt ja schon früher strom, als das Ölventil auch geöffnet wird.

Ich denke am Einfachsten ist es aber sich am Anfang und Ende des Monats die Werte der Brennerstunden und des mechanischen Ölstandsanzeigers zu notieren, daraus den Verbauch zu berechnen und dann diese Werte in die Heizung ein zu codieren.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 09 März 2014, 16:50:09
LAN rennt schon mal ... :-)

2014.03.09 16:45:32 3: VCONTROL opening VCONTROL device 192.168.0.30:10001
2014.03.09 16:45:32 3: Opening Viessmann_V200 device 192.168.0.30:10001
2014.03.09 16:45:32 3: Viessmann_V200 device opened
2014.03.09 16:45:32 3: VCONTROL: Initialization

Hoffe dein Fleisch brennt nicht an, wenn Du immer updates machst :-)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 09 März 2014, 20:20:23
So die Würstchen sind gegessen  ;D

Ne quatsch das aktuelle Modul ist nun wieder im ersten Post des Themas zu finden.
Habe dort auch die Doku angepasst.
Möchte vermeiden, dass neue User veraltete Module in Betrieb nehmen!

Hoffe, dass die neuen Patche auch helfen  ???

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 09 März 2014, 22:20:45
Hallo Adam,
So ich hab die letzte Version mal am Laufen und warte mal ne Weile.
Geh dann nochmal in den Kellen um die Werte zu vergleichen  ;)
Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Raven am 09 März 2014, 22:27:43
Großartige Leistung, Du behälst den Überblick und hältst Ordnung. Danke!
Super, Vor- und Rücklauftemperatur sind nun auch drin in der neuen Version.

Ich bekomme via HZTIMER auch Werte zurück, nur sind die für alle Tage identisch und stimmen nicht mit dem Werten der Heizungsanlage überein.
Ich war gerade nochmals im Keller. Ich hab 5:20 bis 7:00 und 16:00 bis 22:00 eingestellt. Angezeigt in FHEM wird aber 6:00 bis 22:00.

2014.03.09 19:38:51 5: VCONTROL: send '01F7200008'
2014.03.09 19:38:51 5: SW: ? 
2014.03.09 19:38:51 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 19:38:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '30b0'
2014.03.09 19:38:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 30b0
2014.03.09 19:38:51 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 19:38:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ffff'
2014.03.09 19:38:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 30b0ffff
2014.03.09 19:38:51 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 19:38:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ffff'
2014.03.09 19:38:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 30b0ffffffff
2014.03.09 19:38:51 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 19:38:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ffff'
2014.03.09 19:38:51 5: VCONTROL: receive 'TIMER_2_MO : 06:00-22:00/-----/-----/-----/'
2014.03.09 19:38:54 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 19:38:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.09 19:38:54 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.09 19:38:54 5: VCONTROL: send '01F7200808'

Setze ich eine neue Zeit für Mittwoch ab: set Heizung TIMER HZ,MI,05:30,22:30,--,--,--,--,--,--
sehe ich diesen Befehl auch im Log: 2014-03-09_22:10:05 Heizung TIMER HZ,MI,05:30,22:30,--,--,--,--,--,--
aber im Hauptlog wird kein Kommando mit dem SETTIMERHZ 01F4201008 abgesetzt, sondern ich sehe das GET-Kommando für Samstag 01F7202808.

Ich hab das 2 mal probiert und das Verhalten läßt sich reproduzieren oder hängt das damit zs., daß er irgendwie aus dem Tritt gekommen ist i.V.m. dem Log-Eintrag: "exit if buffer just filled with 0x05". Bin leider garnicht fit in Perl sonst würde ich tiefer einsteigen in die Debug-Analyse.

Habe gerade Deinen Hinweis bei Bernd gesehen, daß sich das Interval i.V.m. dem Get Timer HZ ändern, mmmhh...richtig einordnen kann ich das aber noch nicht.



Zitat
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: send '01F7202808'
2014.03.09 22:10:17 5: SW: ? (
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '3050'
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 3050
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '80b0'
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 305080b0
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ffffff'
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 305080b0ffffff
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> WW
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> H+WW
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> ABSCHALT
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> S-OFF
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> S-ON
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> P-OFF
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> P-ON
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> MO
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> DI
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> MI
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> DO
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> FR
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> SA
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> SO
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> MO
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> DI
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> MI
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> DO
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> FR
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> SA
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> SO
2014.03.09 22:10:20 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 22:10:20 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.09 22:10:32 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 22:10:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '0505050505'
2014.03.09 22:10:32 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05

014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: send '01F7202808'
2014.03.09 22:10:33 5: SW: ? (
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '30'
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 30
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '50'
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 3050
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '80'
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 305080
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'b0'
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 305080b0
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 305080b0ff
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 305080b0ffff
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL_READ
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ffff'
2014.03.09 22:10:33 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05


@Raven: GET HZTIMER , GET WWTIMER funktionieren beim mir einwandfrei,
ich brauche mit der neuen Version einen Log!

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Raven am 09 März 2014, 22:40:25
Hallo,
zum Thema Ölverbrauch: Ich habe den Ölverbrauch meiner Düse gemäß dem PDF von Danfoss (http://waerme.danfoss.com/PCMPDF/DKBDPS060A303.pdf) berechnet (s. 10). Ich hatte auch den Vorteil, dass mein Installateur den Pumpendruck und den Düsentyp auf der Heizung vermerkt hatte.

Danke. Sehr informatives PDF.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 10 März 2014, 08:06:56
Hi Raven,

sorry, aber ich muss noch mal fragen, hast Du wirklich die letzte Version?
Die Logs sehen nach alter Version aus!?
Ich kann mir das aber erst genauer morgen Abend anschauen.

ach und nur kurz:
- die Heizung liefert 30b0ffffffffffff und das ist wirklich 06:00-22:00/-----/-----/-----/ !?
- da das Modul bei einem SET alle möglichen Werte ausgibt und nicht bei dem, den Du setzen möchtest, aufhört,
ist auch ein Hinweis, dass es eine alte Version ist? Da war noch ein Fehler drin!
(oder ich habe einen neuen eingebaut ?  :o )

Zitat
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> WW
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> H+WW
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> ABSCHALT
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> S-OFF
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> S-ON
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> P-OFF
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / TIMER <-> P-ON
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> MO
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> DI
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> MI
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> DO
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> FR
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> SA
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERHZ / TIMER <-> SO
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> MO
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> DI
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> MI
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> DO
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> FR
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> SA
2014.03.09 22:10:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SETTIMERWW / TIMER <-> SO

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 10 März 2014, 08:41:57
Hallo Adam,

Alles SUPER.
hatte (zumindest mit dem Lesen der Werte, das setzen muss ich noch testen) keine Probleme.

Werde jetzt mal versuchen ob ich eine "Sammelstörung" auslesen und diese bei Aktivierung (also bei ON)
als email versenden kann!
Hat jemand ne Idee wie man das am elegantesten macht (event-on-change-reading ??)

Ich teste weiter , zumal ich mit meiner Gastherme wohl eher die Ausnahme hier bin.
Werde dann die cfg mal posten


klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Raven am 10 März 2014, 09:05:14
Moin Adam,

passt schon vom Timing. Danke.

- Version ist leider aktuell:# $Id: 99_VCONTROL.pm v 2.2 09.03.2014 11:20 adam $

Zitat
- die Heizung liefert 30b0ffffffffffff und das ist wirklich 06:00-22:00/-----/-----/-----/ !?

öhmm..verstehe die Frage nicht so recht.   :-[
Dies sind die Werte aus dem Log, die Heizung läuft aber von 5:20 bis 7:00 und 16:00 bis 22:00

grüsse mike

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 10 März 2014, 10:12:56
Hi Mike,

sehr merkwürdig, habe gerade mal schnell von hier (Arbeit  ;D ) zu Hause mal die Timer Werte gesetzt,
funktioniert. Ich kann mir das noch nicht erklären.

In Deinem Log ist zu sehen, dass die Heizung für die Adresse: 01F7200008
die folgenden acht Bytes liefert: 30b0ffffffffffff
und das ergibt 06:00-22:00/-----/-----/-----/ ????

Wenn Deine Heizung aber eigentlich auf 5:20 bis 7:00 und 16:00 bis 22:00  eingestellt ist,
dann sind das wohl andere Adressen?
Leider sind die Timer Werte nicht auf openv dokumentiert. Ich habe diese aus einer vcontrol.xml

Hast Du eine vcontrol.xml bzw. vito.xml, mit der Du die Werte schon mal auslesen konntest?

Werde mir den Ablauf im Modul aber wie gesagt noch mal anschauen!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 10 März 2014, 10:46:59
Hallo Mike
da muss/kann ich Adam nur Recht geben ... gerade mal gelesen (

2014-03-10_10:33:41 Vito200 UpdateTime: 2014-02-10_10:33:41
2014-03-10_10:33:46 Vito200 TIMER_2_MO: 05:30-24:00/-----/-----/-----/
2014-03-10_10:33:53 Vito200 TIMER_3_DI: 05:30-24:00/-----/-----/-----/
2014-03-10_10:33:57 Vito200 TIMER_4_MI: 05:30-24:00/-----/-----/-----/
2014-03-10_10:34:00 Vito200 TIMER_5_DO: 05:30-24:00/-----/-----/-----/
2014-03-10_10:34:03 Vito200 TIMER_6_FR: 05:30-24:00/-----/-----/-----/
2014-03-10_10:34:06 Vito200 TIMER_0_SA: 05:30-24:00/-----/-----/-----/
2014-03-10_10:34:09 Vito200 TIMER_1_SO: 05:30-24:00/-----/-----/-----/

dann verstellt 05:50-24:00 .... und neu gelesen

Im Frontend sehe ich die Änderung auf 05:50 im Logfile nicht !

PS.
Vielleicht muß ich doch mal 2 Intervalle einstellen
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 10 März 2014, 11:17:57
Hi Mike,

ich habe da noch was in meiner xml Datei gefunden es gibt M1 und M2 Timer Werte.
Bei mir sind wohl nur M1 gesetzt, bei Dir vielleicht M2??

Du könntest mal probieren in der Konfigdatei die Adressen zu tauschen
und mal auslesen was dann für Werte geliefert werden:

M1 Adressen: (bisher)
getTimerM1Mo 01F7200008
getTimerM1Di 01F7200808
getTimerM1Mi 01F7201008
getTimerM1Do 01F7201808
getTimerM1Fr 01F7202008
getTimerM1Sa 01F7202808
getTimerM1So 01F7203008

M2 Adressen:
getTimerM2Mo 01F7300008
getTimerM2Di 01F7300808
getTimerM2Mi 01F7301008
getTimerM2Do 01F7301808
getTimerM2Fr 01F7302008
getTimerM2Sa 01F7302808
getTimerM2So 01F7303008


@Klaus: Danke für die Unterstützung !!!
Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 10 März 2014, 12:20:36
Hallo Adam,

I
Zitat
m Frontend sehe ich die Änderung auf 05:50 im Logfile nicht !
PS.
Vielleicht muß ich doch mal 2 Intervalle einstellen
klaus

Hast Du ev. eine Erklärung warum das so ist ?
Hätte gedacht das ich - nachdem ich die Werte an der Heizung ändere - diese auch
im Logfile sehe.

gruss
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 10 März 2014, 13:24:02
Hallo Mike(Adam)

geht auch mit 2 Intervallen ...

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Raven am 10 März 2014, 13:25:38
Hallo Adam,

Fantastisch! Es läuft jetzt mit den M2-Adressen.
Vielen herzlichen Dank für die rasche Hilfe.
Gut, ich weiß jetzt wonach ich bei etwaigen Fehlern künftig als erstes
suchen kann (bei den richtigen Codes).

Hab auch schon angefangen, den Perl-Code zu studieren.  Respekt, hast wirklich ein sauberes Modul entwickelt.
Lang ist her mit Pascal / Powerbuilder / VBA, so daß ich mich in den nächsten Wochen in Perl einwühlen muss.

Super Danke Klaus fürs mit suchen!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 10 März 2014, 14:01:27
@Mike: Prima  ;D (Du wirst für die SETTIMER auch andere Adressen nutzen müssen!!)

@Klaus: werde meine Logfiles morgen mal dsbzgl. untersuchen
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 10 März 2014, 17:10:30
Hi Klaus,

also meine ich sehe nach einem SET des TIMERS (nach einer gewissen Zeit, da bei mir gerade gepollt wurde )
den Send des Timers 01F4... und anschliessend das Pollen aller Werte wo dann auch die neuen Werte ausgelesen werden:

Beispiel:
set Heizung TIMER HZ,MI,05:30,22:30,--,--,--,--,--,--

2014.03.10 16:57:59 5: VCONTROL: End of Poll
2014.03.10 16:58:02 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.10 16:58:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.10 16:58:02 5: VCONTROL: send '01F42010082BB3FFFFFFFFFFFF'
2014.03.10 16:58:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.03.10 16:58:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.10 16:58:05 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.10 16:58:05 5: VCONTROL: send '01F7200008'
2014.03.10 16:58:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2bb3ffffffffffff'
2014.03.10 16:58:05 5: VCONTROL: receive 'TIMER_2_MO : 05:30-22:30/-----/-----/-----/'
2014.03.10 16:58:08 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.10 16:58:08 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.10 16:58:08 5: VCONTROL: send '01F7200808'
2014.03.10 16:58:08 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2bb3ffffffffffff'
2014.03.10 16:58:08 5: VCONTROL: receive 'TIMER_3_DI : 05:30-22:30/-----/-----/-----/'
2014.03.10 16:58:11 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.10 16:58:11 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.10 16:58:11 5: VCONTROL: send '01F7201008'
2014.03.10 16:58:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2bb3ffffffffffff'
2014.03.10 16:58:11 5: VCONTROL: receive 'TIMER_4_MI : 05:30-22:30/-----/-----/-----/'
2014.03.10 16:58:14 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.10 16:58:14 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.10 16:58:14 5: VCONTROL: send '01F7201808'
2014.03.10 16:58:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2bb3ffffffffffff'
2014.03.10 16:58:14 5: VCONTROL: receive 'TIMER_5_DO : 05:30-22:30/-----/-----/-----/'
2014.03.10 16:58:18 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.10 16:58:18 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.10 16:58:18 5: VCONTROL: send '01F7202008'
2014.03.10 16:58:19 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.10 16:58:22 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.10 16:58:22 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.10 16:58:22 5: VCONTROL: send '01F7202008'
2014.03.10 16:58:22 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2bb3ffffffffffff'
2014.03.10 16:58:22 5: VCONTROL: receive 'TIMER_6_FR : 05:30-22:30/-----/-----/-----/'
2014.03.10 16:58:25 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.10 16:58:25 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.10 16:58:25 5: VCONTROL: send '01F7202808'
2014.03.10 16:58:25 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '3cb3ffffffffffff'
2014.03.10 16:58:25 5: VCONTROL: receive 'TIMER_0_SA : 07:40-22:30/-----/-----/-----/'
2014.03.10 16:58:28 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.10 16:58:28 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.10 16:58:28 5: VCONTROL: send '01F7203008'
2014.03.10 16:58:28 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '3cb3ffffffffffff'
2014.03.10 16:58:28 5: VCONTROL: receive 'TIMER_1_SO : 07:40-22:30/-----/-----/-----/'
2014.03.10 16:58:31 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.10 16:58:31 5: VCONTROL: End of Poll
2014.03.10 16:58:33 5: VCONTROL_READ
2014.03.10 16:58:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.10 16:58:33 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.10 16:58:33 5: VCONTROL: send '01F7080002'

Man kann bei dem Beispiel auch sehen, dass die Abfrage des Timers für Freitag (01F7202008) doppelt gesendet wird,
da beim ersten mal nur ein 0x05 zurück kommt!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 10 März 2014, 20:24:56
Hallo Adam,
ich glaube wir haben uns da mißverstanden.
Ich meinte, das ich nach einem GET der Timer die Werten einmal im Logfile (hier meine ich auch den Logfile der Heizung, nicht von fhem) sehe.
Danach hatte ich die Timerwerte direkt am Kessel verstellt und erneut ein SET der Timer abgefragt und das
war zwar die Äderung im Frontend aber nicht im Logfile.
Ich werde mal den Loglevel hochdrehen und nochmal testen

Danke für Deine Mühe
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 10 März 2014, 22:34:17
Habe im ersten Post die Konfig Datei aktualisiert, dort sind nun auch die Adressen für M2 Timer enthalten!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 11 März 2014, 23:55:08
Hallo Zusammen,

meinerseits läuft das Modul bisher ohne Probleme, habe mal einen Plot erstellt.
Die Brennerstarts passen auch zur Grafik.

Adam , ich bin absolut begeistert  :)

Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 12 März 2014, 13:49:28
@Kvo1
Könntest Du die Definition der Grafik und die Plot-Datei hier posten?

Danke und Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 12 März 2014, 14:06:01
Hallo zusammen,

habe auch ein paar Plots generiert,
vielleicht kann jemand was mit den Definitionen anfangen.

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 12 März 2014, 21:07:19
Hallo Blueberry63,

Zitat
Könntest Du die Definition der Grafik und die Plot-Datei hier posten?

aber natürlich  ;)

Die Definition
define SVG_FileLog_Vito200_Temp_1 SVG FileLog_Vito200_Temp:SVG_FileLog_Vito200_Temp_1:CURRENT
attr SVG_FileLog_Vito200_Temp_1 group Heizung
attr SVG_FileLog_Vito200_Temp_1 label "VIESSMANN VITODENS 333-F Temperaturen: Min $data{min1}, Max $data{max1}, Aktuell $data{currval1}"
attr SVG_FileLog_Vito200_Temp_1 room Heizung
define SVG_FileLog_Vito200_Brenner_1 SVG FileLog_Vito200_Brenner:SVG_FileLog_Vito200_Brenner_1:CURRENT
attr SVG_FileLog_Vito200_Brenner_1 group Heizung
attr SVG_FileLog_Vito200_Brenner_1 label "VIESSMANN VITODENS 333-F Brenneraktivitäten"
attr SVG_FileLog_Vito200_Brenner_1 room Heizung


klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: disaster123 am 14 März 2014, 20:27:48
Entschuldigt, die Frage aber zur Steuerung meiner vaillant ecovit exclusiv hilft mir das ganze nicht oder?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 14 März 2014, 20:40:50
Sorry, ich denke nicht, dass vaillant eine optolink Schnittstelle wie viessmann hat.
Müsstest Du mal Google.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: disaster123 am 14 März 2014, 20:47:46
stimmt - unfug - sorry.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 14 März 2014, 20:52:04
hat aber eBUS

Zitat
http://www.vaillant.de/Heizung-finden/Technik-verstehen/Heiztechniklexikon/glossar_standard/eBUS.html

vielleicht kannst Du darüber was machen !
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: disaster123 am 14 März 2014, 20:53:38
danke
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 14 März 2014, 23:15:27
Ach ja, vcontrol darf natürlich nicht parallel laufen,
sonst bekommt fhem den Port nicht geöffnet.

1.) vcontrold läuft bei mir parallel. Geht trotzdem. Kann ich das sicherheitshalber beenden, und zwar so, dass es nicht wieder automatisch startet.. Wenn ja, wie? Danke

2.) Wo bekomme ich die Brennerleistung her?

3.) DAAAAANKE!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 14 März 2014, 23:39:21
1) sudo update-rc.d vcontrold remove

2) ggf. aus den xml-dateien

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 14 März 2014, 23:56:44
so und das mit email-Nachicht bei Brennerstörung (hoffentlich nie  :D ) klappt auch.
Fragt sich nur ob meine Adresse wirklich paßt
POLL, 01F70A8201, 1Byte, state , Stoerung            , -       :-\

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 15 März 2014, 23:10:00
1) sudo update-rc.d vcontrold remove

2) ggf. aus den xml-dateien

klaus

danke!

Hat schon jemand hinbekommen die Brennerstarts und die Anzahl der Brennerstunden zu loggen/plotten  (pro h/d/M/J)?
Mich würde sehr interessieren wie.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 16 März 2014, 09:35:26
Gibt es doch, siehe Beiträge zuvor!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 16 März 2014, 10:08:59
Brenner an/aus habe ich eingebaut. Geht Danke.

Ich möchte gerne die Auswertung für Anzahl Brennerstunden und Starts.
Habe ich etwas übersehen?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 16 März 2014, 15:23:57
Hallo Gunther,

meinst Du so was hier?

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 16 März 2014, 15:32:37
ja genau. Die Plots kann ich dann vermutlich auf Balkendiagramme umstellen.
Super, werde ich mal einbauen. 1000 Dank!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 16 März 2014, 18:33:56
Hallo Adam.
ich habe es mal wieder geschafft, dass sich meine Heizungs-Abfrage aufhängt:

Ich vermute, dass das zu dem Zeitpunkt passiert ist, als ich das Plot erzeugt habe, kann es aber nicht mehr nachvollziehen da ich nur noch das Logging auf Modullevel aktiv habe.

Hast du irgend eine Idee??

2014.03.16 17:22:14 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '8b00'
2014.03.16 17:22:14 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 13.9'
2014.03.16 17:22:17 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:17 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 17:22:17 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2014.03.16 17:22:17 5: SW: ÷
2014.03.16 17:22:17 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1402'
2014.03.16 17:22:17 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 53.2'
2014.03.16 17:22:20 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:20 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:20 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 17:22:20 5: VCONTROL: send '01F7254602'
2014.03.16 17:22:20 5: SW: ÷%F
2014.03.16 17:22:20 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:20 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '9901'
2014.03.16 17:22:20 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 40.9'
2014.03.16 17:22:23 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:23 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 17:22:23 5: VCONTROL: send '01F7757404'
2014.03.16 17:22:23 5: SW: ÷ut
2014.03.16 17:22:23 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'a05e0100'
2014.03.16 17:22:23 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
2014.03.16 17:22:26 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:28 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:28 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 17:22:28 5: VCONTROL: send '01F7757404'
2014.03.16 17:22:28 5: SW: ÷ut
2014.03.16 17:22:28 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'a05e0100'
2014.03.16 17:22:28 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
2014.03.16 17:22:31 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:34 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:34 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 17:22:34 5: VCONTROL: send '01F7757404'
2014.03.16 17:22:34 5: SW: ÷ut
2014.03.16 17:22:34 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'a05e0100'
2014.03.16 17:22:34 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
2014.03.16 17:22:37 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:39 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:39 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 17:22:39 5: VCONTROL: send '01F7757404'
2014.03.16 17:22:39 5: SW: ÷ut
2014.03.16 17:22:39 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'a05e0100'
2014.03.16 17:22:39 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
2014.03.16 17:22:42 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:44 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:44 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 17:22:44 5: VCONTROL: send '01F7757404'
2014.03.16 17:22:44 5: SW: ÷ut
2014.03.16 17:22:44 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'a05e0100'
2014.03.16 17:22:44 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
2014.03.16 17:22:47 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:49 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:49 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 17:22:49 5: VCONTROL: send '01F7757404'
2014.03.16 17:22:49 5: SW: ÷ut
2014.03.16 17:22:49 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'a05e'
2014.03.16 17:22:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, a05e
2014.03.16 17:22:49 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '0100'
2014.03.16 17:22:49 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
2014.03.16 17:22:52 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:55 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:22:55 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 17:22:55 5: VCONTROL: send '01F7757404'
2014.03.16 17:22:55 5: SW: ÷ut
2014.03.16 17:22:55 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'a05e01'
2014.03.16 17:22:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, a05e01
2014.03.16 17:22:55 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.03.16 17:22:55 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
2014.03.16 17:22:58 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:22:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:23:00 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:23:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 17:23:00 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 17:23:00 5: VCONTROL: send '01F7757404'
2014.03.16 17:23:00 5: SW: ÷ut
2014.03.16 17:23:00 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 17:23:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'a05e0100'
2014.03.16 17:23:00 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 16 März 2014, 19:02:50
Soo, ich habe die SW noch mal gestartet - sieht aus als ob das Modul ein Problem mit der Antwort "a05e0100" hat:

2014.03.16 18:42:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 18:42:49 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 18:42:50 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2014.03.16 18:42:50 5: SW: ÷
2014.03.16 18:42:50 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 18:42:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '8100'
2014.03.16 18:42:50 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 12.9'
2014.03.16 18:42:53 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 18:42:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 18:42:53 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 18:42:53 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2014.03.16 18:42:53 5: SW: ÷
2014.03.16 18:42:53 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 18:42:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '9e01'
2014.03.16 18:42:53 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 41.4'
2014.03.16 18:42:56 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 18:42:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 18:42:56 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 18:42:56 5: VCONTROL: send '01F7254602'
2014.03.16 18:42:56 5: SW: ÷%F
2014.03.16 18:42:56 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 18:42:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '9b01'
2014.03.16 18:42:56 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 41.1'
2014.03.16 18:42:59 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 18:42:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 18:42:59 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 18:42:59 5: VCONTROL: send '01F7757404'
2014.03.16 18:42:59 5: SW: ÷ut
2014.03.16 18:42:59 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 18:42:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'a05e0100'
2014.03.16 18:42:59 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
2014.03.16 18:43:02 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 18:43:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 18:43:04 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 18:43:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 18:43:04 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 18:43:04 5: VCONTROL: send '01F7757404'
2014.03.16 18:43:04 5: SW: ÷ut
2014.03.16 18:43:04 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 18:43:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'a05e0100'
2014.03.16 18:43:04 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05
2014.03.16 18:43:07 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 18:43:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 18:43:09 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 18:43:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.16 18:43:09 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 18:43:09 5: VCONTROL: send '01F7757404'
2014.03.16 18:43:09 5: SW: ÷ut
2014.03.16 18:43:09 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 18:43:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'a05e0100'
2014.03.16 18:43:09 5: VCONTROL: exit if buffer just filled with 0x05

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 16 März 2014, 19:39:27
Hi Fabian,

ja Danke für das Log, das war mir noch nicht aufgefallen.
Ich habe es nicht so mit regulären Ausdrücken  ::)

Ich habe den Ausdruck geändert und das korrigierte Modul ist wie immer im ersten Post zu finden.

Ist im übrigen für alle interessant, da ein Wert der größer als ein Byte ist und ein 0x05 enthält
bisher nicht sauber interpretiert wurde!!!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 16 März 2014, 21:44:11
Hallo Adam,
super,
vielen Dank für den schnelle Support, werde gleich ein Update durchführen.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 16 März 2014, 22:53:12
Hallo Adam,

Auch meinerseits , DANKE !

Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 17 März 2014, 14:10:06
2.) Wo bekomme ich die Brennerleistung her?

2) ggf. aus den xml-dateien
klaus

Welche XML-Dateien?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 17 März 2014, 14:46:44
- vito.xml

- google ???

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 17 März 2014, 15:58:00
Hallo Gunther,

das Modul setzt ja auf dem KW Protokoll auf und kann dann in der Konfigdatei die Adressen nutzen,
die hier bereits beschrieben sind:

http://openv.wikispaces.com/Adressen (http://openv.wikispaces.com/Adressen)

Das Tool vcontrold, das auch auf dieser Seite beschrieben ist,
nutzte eine vito.xml und vcontrold.xml Datei, in der diverse Adressen definiert waren.
Vielleicht hast Du welche die zu Deiner Heizung passen??

Wenn nein, musst Du hoffen, dass in dem oberen Link eine Adresse für Deine Heizung
und die Brennerleistung zu finden ist!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 17 März 2014, 16:30:17
Das hilft mir! Danke!

Unklar ist mir noch folgendes:
Wenn in der Liste unter "Values Factor" statt einer Zahl 0..1 steht, wie habe ich damit umzugehen.
z. B. unter Brenner bei "aktuelle Stufe (Brennerstatus)" zu finden.
z. B. bei "Betriebsstunden Stufe 1" steht  "Sek"
Wie gebe ich diesen Wert in der cfg ein?

Ich möchte folgende Werte mit aufnehmen:
POLL, 01F70010D2, 2ByteS, 10    , WarmWasser_oben     , -
POLL, 01F70010E2, 2ByteS, 10    , WarmWasser_unten    , -
POLL, 01F70551E1, 1ByteS, 2     , aktuelle_Stufe      , -
POLL, 01F7008864, 4ByteS, Sek   , Stunden_Stufe_1     , -
POLL, 01F7008A34, 4ByteS, Sek   , Stunden_Stufe_2     , -
POLL, 01F7008421, 1ByteS, 1     , Zustand_Stufe_1     , -
POLL, 01F7008491, 1ByteS, 1     , Zustand_Stufe_2     , -
POLL, 01F70A38F2, 2ByteS, 22    , Ist-Leistung        , -
POLL, 01F70A3052, 2ByteS, 22    , Kesselleistung      , -

Ich teste mal.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 17 März 2014, 16:51:24
Hat leider nicht geklappt.
Was habe ich gemacht:

1.) 99_VCONTROL.cfg angepasst:
######################################################################################
# Polling Commands
######################################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME       , KUMULATION?
#
POLL, 01F7080002, 2ByteS, 10    , Temp-Aussen         , -
POLL, 01F7080402, 2ByteS, 10    , Temp-WarmWasser-Ist , -
POLL, 01F7630001, 1Byte,  1     , Temp-WarmWasser-Soll, -
POLL, 01F7080202, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Ist     , -
POLL, 01F7550202, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Soll    , -
POLL, 01F7084201, 1Byte,  state , Brenner             , -
POLL, 01F7088A02, 2ByteU, 1     , BrennerStarts       , day
#POLL, 01F7088A04, 4Byte, 1     , BrennerStarts       , day
POLL, 01F7757404, 4Byte,  1000  , Oelverbrauch        , day
POLL, 01F7084601, 1Byte,  state , Zirkulationspumpe   , -
POLL, 01F7230101, mode,   10    , state               , -
POLL, 01F7230301, 1Byte,  state , state_party         , -
POLL, 01F7230201, 1Byte,  state , state_spar          , -
POLL, 01F708A704, 4Byte,  3600  , BrennerStunden      , day
POLL, 01F7230601, 1Byte,  1     , Temp-Raum-Soll      , -
POLL, 01F7080A02, 2ByteS, 10    , Temp-Ruecklauf      , -
POLL, 01F7080C02, 2ByteS, 10    , Temp-Vorlauf        , -
POLL, 01F70010D2, 2ByteS, 10    , WarmWasser_oben     , -
POLL, 01F70010E2, 2ByteS, 10    , WarmWasser_unten    , -
POLL, 01F70551E1, 1ByteS, 2     , aktuelle_Stufe      , -
POLL, 01F7008864, 4ByteS, Sek   , Stunden_Stufe_1     , -
POLL, 01F7008A34, 4ByteS, Sek   , Stunden_Stufe_2     , -
POLL, 01F7008421, 1ByteS, 1     , Zustand_Stufe_1     , -
POLL, 01F7008491, 1ByteS, 1     , Zustand_Stufe_2     , -
POLL, 01F70A38F2, 2ByteS, 22    , Ist-Leistung        , -
POLL, 01F70A3052, 2ByteS, 22    , Kesselleistung      , -

2.) Die Dateien hochgeladen, bzw. die alten ersetzt:
99_VCONTROL.pm
99_VCONTROL.cfg

3.) FHEM: shutdown restart

Leider wird in den Readings nichts von den neuen Werten angezeigt. Muss ich dafür noch etwas tun?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 17 März 2014, 22:10:56
Zitat
z. B. bei "Betriebsstunden Stufe 1" steht  "Sek"
auf jeden Fall nicht einfach "sek" hinschreiben

Vergleich doch mal mit ...
POLL, 01F708A704, 4Byte,  3600  , BrennerStunden      , day

Zwei Beispiel von Dir
falsch , denke ich  ;)
POLL, 01F7008864, 4ByteS, Sek   , Stunden_Stufe_1     , -
ich würd schreiben
POLL, 01F7088604, 4ByteS, 3600   , Stunden_Stufe_1     , day


falsch , denke ich  ;)
POLL, 01F7008A34, 4ByteS, Sek   , Stunden_Stufe_2     , -
ich würd schreiben
POLL, 01F708A304, 4ByteS, Sek   , Stunden_Stufe_2     , day




Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 17 März 2014, 22:18:29
Einen hab ich noch ...... :D

Deine Version
POLL, 01F70A38F2, 2ByteS, 22    , Ist-Leistung        , -
ich würd schreiben
POLL, 01F7A38F02, 2ByteS, 2    , Ist-Leistung        , -

Deine Version
POLL, 01F70A3052, 2ByteS, 22    , Kesselleistung      , -
ich würd schreiben
POLL, 01F7A30502, 2ByteS, 2    , Kesselleistung      , -

Das setzt natürlich voraus das die Adressen auch stimmen (kennen Deinen Kesseltyp / ID ) nicht .

Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 17 März 2014, 23:03:44
Hallo Gunther,

bzw. erstmal danke an Klaus für die Erklärungen.

Ich versuche es auch noch mal, falls es noch mehr User gibt, die vcontrol bisher nicht genutzt haben.

Auf der Seite http://openv.wikispaces.com/Adressen (http://openv.wikispaces.com/Adressen) gibt es für die verschiedenen Heizungstypen diverse Adressen.
Diese sind aus meiner Sicht ohne Gewähr, aber was anderes gibt es nicht. Bei mir funktionieren auch nicht alle dokumentierten.

Wie bekomme ich die nun in das Modul, bzw. in die Konfig Datei ?

Ein Beispiel:

In der Tabelle steht:

Name     Addr       Values
Factor         
Bytes     
WW Oben ( Brauchwasser)     0x010d   /102

Dann muss man das als Poll-Wert wie folgt umsetzen:

1. Die Zeile muss mit POLL beginnen
2. Die folgende Adresse muss mit 01F7 beginnen
3. danach folgt die Addr aus der Tabelle ohne den Präfix 0x, also 01F7010D
4. danach muss die Anzahl der Bytes noch an die Adresse angehängt werden, d.h. 02 für 2 macht dann zusammen 01F7010D02
5. Es muss die entsprechende Parse Methode genutzt werden falls vorhanden:

Bisher implementierte Parsemethoden:

Wenn nichts dabei ist muss man es erst implementieren  :-\

6. Danach setzt man aus der Spalte Values/Factor den Divisor, d.h. \10 macht dann 10
Sind nur Werte 0 und 1 erlaubt, wie z.B. beim Brennerstatus, kann man als Divisor state angeben.
Dann wird im Reading bei 0 ein off und bei 1 ein on geschrieben!
7. Man sucht sich einen passenden/gewünschten Readingnamen aus z.b. WW-Oben
8. setzt mann dann den letzte Wert auf day werden Tageswerte Kumuliert.
Es wird dann jeweils nach 00:00 Uhr die Werte des letzten Tages ebenfalls als Readings im Device eingetragen,
so dass man die Werte pro Tag auch plotten oder auswerten kann.
Beim Readingnamen wird dann jeweils: DayStart,Today und LastDay angehangen!
Wenn nicht gewünscht dann - eintragen

Das macht dann also zusammen:

POLL, 01F7010D02, 2ByteS, 10, WW-Oben, -

Wahrscheinlich sind nicht für alle Typen Parsemethoden implementiert, da meine Heizung diese nicht liefert.
Wenn Ihr da noch was benötigt und es selber rausgefunden habt, kann ich das in das Modul übernehmen!!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 18 März 2014, 00:26:38
Adam,

eine echt SUPER Beschreibung !

Danke
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 18 März 2014, 07:33:56
DANKE  ;D
Habs mal mit in der ersten Post eingetragen, kann nicht schaden!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 18 März 2014, 10:54:38
Danke für die ausführliche Anleitung, Adam und für Eure Hilfe hier. Grandios!

Meine Anlage ist übrigens die Ist übrigens die Vitotronic 300 KW3, falls das wichtig ist. (ID: 209C)
Keine Ahnung, ob dieses Protokoll hier für die Anlage ist (abwärtskompatibel). Scheint aber egal zu sein, da ich mit Euren Werten ja gut fahre:
http://openv.wikispaces.com/Protokoll+300 (http://openv.wikispaces.com/Protokoll+300)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 18 März 2014, 13:08:26
ob das Protokoll abwärtskompatibel ist sein mal dahingestellt...., vermutlich aber schon.

Viel entscheidender ist ja das Du die richtigen Adresen für Deine Steuerung ansprichst.

Übrigens hier
Zitat
http://openv.wikispaces.com/Protokoll+KW
ist das Telegramm auch nochmal hut erklärt .... aber das hatte ja Adam schon gemacht !

Und für Deine ID=209C   wäre ja das KW-Protokoll eh passend, siehe hier

Zitat
http://openv.wikispaces.com/Ger%C3%A4te

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 18 März 2014, 22:45:04
Hallo Adam,

da mein RPi im Keller hängt und ich dorthin kein LAN-Kabel habe,
(bisher habe ich Power-LAN genutzt) hatte ich heute mal kurzerhand einen WLAN-Stick angesteckt.
Die Verbindung ist soweit ganz gut und stabil, aber ich habe dann irgendwann
gemerkt , daß ich keine (oder wenige) Werte mehr vom Optolink-Adapter bekomme.
Es scheint hier offensicht ein Problem zu geben, wenn der Optolink
an einem und der WLAN-Stick am zweite USB Port hängt.

Vielleicht hat ja jemand eine ähnliche Konfiguration (OPTOLINK + WLAN)
und kan das mal gegenprüfen.

Ich werde nochmal paar andere Sticks besorgen und testen.

Erstmal muß ich wieder auf Power-LAN zurück, ggf. hilft mir hier die
Anbindung via XPORT LAN von RainerZ ?

Gruß Klaus  :'(
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Joachim am 18 März 2014, 22:47:21
wenn dein Pi durch den microUSB gespeist ist, bricht Dir die Spannung ein,
Aktiven Hub dazwischen.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 18 März 2014, 22:49:46
Hi Klaus,

ich glaube auch, daß das nicht am Modul liegt.
Das wird etwas sein wie Joachim es beschreibt,
oder fhem <-> Treiber Problem o.ä.
Im Modul nutze ich ja die allgemeinen FHEM Routinen,
die in allen Modulen genutzt werden!

Sorry,
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 19 März 2014, 00:07:41
Hallo Adam,

folgendes habe ich nun in der Modul-cfg eingetragen:
POLL, 01F7010D02, 2ByteS, 10    , WW-Oben             , -
POLL, 01F7010E02, 2ByteS, 10    , WW-unten            , -
POLL, 01F7551E01, 1Byte , state , aktuelle_Stufe      , -
POLL, 01F7088604, 4Byte , 3600  , Stunden_Stufe_1     , day
POLL, 01F708A304, 4Byte , 3600  , Stunden_Stufe_2     , day
POLL, 01F7084201, 1Byte , state , Zustand_Stufe_1     , -
POLL, 01F7084901, 1Byte , state , Zustand_Stufe_2     , -
POLL, 01F7A38F02, 2ByteU, state , Ist-Leistung        , -
POLL, 01F7A30502, 2ByteU, state , Kesselleistung      , -

Testweise habe ich nun mit
get Viessmann Stunden_Stufe_1versucht etwas in die Readings zu bekommen.

Habe ich etwas falsch gemacht?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 19 März 2014, 00:14:58
Was steht denn da ?
vielleicht warst Du zu spät ?

Zitat
8. setzt mann dann den letzte Wert auf day werden Tageswerte Kumuliert.
Es wird dann jeweils nach 00:00 Uhr die Werte des letzten Tages ebenfalls als Readings im Device eingetragen,


@Joachim
Zitat
wenn dein Pi durch den microUSB gespeist ist, bricht Dir die Spannung ein,
Aktiven Hub dazwischen.
das scheint es gewesen zu sein .....wo Du es so sagst - das stand schon mal in einem anderen Thread ! (ich werd alt  ;)  )
DANKE

Gruß
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 19 März 2014, 00:29:48
Hm, nun habe ich irgendwie ein Problem.
Meine Plots (Viessmann, VBUS/LAN, OWL) werden nicht mehr angezeigt.

Ich bekomme nach dem Neustart von FHEM folgende Meldung anstelle der Plots:
XML-Verarbeitungsfehler: Kein Element gefunden
Adresse: http://192.168.0.22:8083/fhem/SVG_showLog?dev=FileLog_Viessmann_AussenTemp&logdev=FileLog_Viessmann_aussen_temp&gplotfile=SVG_FileLog_Viessmann_1&logfile=CURRENT&pos=
Zeile Nr. 2, Spalte 1:

Kennt das jemand?

Beim erneuten Klick auf den Raum bekomme ich die Plots alle leer angezeigt...

Auf Linux-Ebene bekomme ich folgende Meldung zig mal angezeigt:
Use of uninitialized value in hash element at fhem.pl line 1417.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 19 März 2014, 00:40:32
Jeder Boot tut gut...

RPI durchgestartet und nun geht es wieder...
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 19 März 2014, 07:50:12
@Gunther:

ein GET ist nur programmiert für CONFIG,HZTIMER,WWTIMER!

Wenn Du Deine POLL Commandos nun in die Modul-CFG eingetragen hast,
dann musst Du entweder FHEM neustarten, oder ein get <devicename> CONFIG machen.

Beim nächsten Pollen wird dann versucht diese Werte ebenfalls aus Heizung zu lesen.
Am besten dann das verbose auf 5 setzen und im LOG mal schauen, ob Du siehst,
dass diese Adressen gesendet werden. Man sieht dann auch, was die Heizung zurückliefert
und ob sie was liefert!

sollte dann ungefähr so aussehen:

2014.03.16 19:31:53 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.16 19:31:53 5: VCONTROL: send '01F7757404'
2014.03.16 19:31:53 5: VCONTROL_READ
2014.03.16 19:31:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'eabd8000'
2014.03.16 19:31:53 5: VCONTROL: receive 'Oelverbrauch : 8437.226'


Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 19 März 2014, 12:21:09
Für folgenden CFG-Eintrag
POLL, 01F7551E01, 1Byte , state , aktuelle_Stufe      , -bekomme ich im Log folgende Einträge:

2014.03.19 12:00:08 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.19 12:00:08 5: VCONTROL: send '01F7551E01'
2014.03.19 12:00:08 5: SW: �U
2014.03.19 12:00:08 5: VCONTROL_READ
2014.03.19 12:00:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.03.19 12:00:08 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : off'
2014.03.19 12:00:08 5: Triggering Viessmann (2 changes)
2014.03.19 12:00:08 5: Notify loop for Viessmann aktuelle_Stufe: off

Ich denke, ich sollte ungefähr Stufe 1 oder Stufe 2 angezeigt bekommen.
Liegt vermutlich am "state" im cfg-Eintrag
Teste mal "1" anstelle von "state"

EDIT: habe mal auf "1" gesetzt. Sehe Werte mit "on" und welche mit "off".
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 19 März 2014, 12:27:38
Die Heizung liefert halt 1Byte 00 zurück, was auch immer das bei Stufe bedeuten soll??
Da du state eingetragen hast liefert er bei 00 -> off und bei 01 -> on
Wenn Du 1 einträgst liefert er Dir die Zahlen!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 19 März 2014, 12:35:30
mit "1" steht folgendes im Log:

2014.03.19 12:25:14 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.19 12:25:14 5: VCONTROL: send '01F7551E01'
2014.03.19 12:25:14 5: SW: �U
2014.03.19 12:25:14 5: VCONTROL_READ
2014.03.19 12:25:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.03.19 12:25:14 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 0'
2014.03.19 12:25:14 5: Triggering Viessmann (2 changes)
2014.03.19 12:25:14 5: Notify loop for Viessmann aktuelle_Stufe: 0

und

2014.03.19 12:28:17 5: VCONTROL: send '01F7551E01'
2014.03.19 12:28:17 5: SW: �U
2014.03.19 12:28:17 5: VCONTROL_READ
2014.03.19 12:28:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.03.19 12:28:17 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 1'
2014.03.19 12:28:17 5: Triggering Viessmann (2 changes)
2014.03.19 12:28:17 5: Notify loop for Viessmann aktuelle_Stufe: 1


Meine Vermutung dazu, dass der Brenner von Stufe 0 = aus auf die 1. der zwei möglichen Stufen springt (=Stufe 1). Würde der Brenner auf die höhere Stufe schalten, würde Stufe 2 angezeigt.

Der Brenner ist laut Log so geschaltet worden:
2014.03.19 12:24:40 5: VCONTROL: send '01F7084201'
2014.03.19 12:24:40 5: SW: �B
2014.03.19 12:24:40 5: VCONTROL_READ
2014.03.19 12:24:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.03.19 12:24:40 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'
2014.03.19 12:24:40 5: Triggering Viessmann (1 changes)
2014.03.19 12:24:40 5: Notify loop for Viessmann Brenner: off

2014.03.19 12:27:40 5: VCONTROL: send '01F7084201'
2014.03.19 12:27:40 5: SW: �B
2014.03.19 12:27:40 5: VCONTROL_READ
2014.03.19 12:27:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.03.19 12:27:40 5: VCONTROL: receive 'Brenner : on'
2014.03.19 12:27:40 5: Triggering Viessmann (1 changes)
2014.03.19 12:27:40 5: Notify loop for Viessmann Brenner: on

2014.03.19 12:30:46 5: VCONTROL: send '01F7084201'
2014.03.19 12:30:46 5: SW: �B
2014.03.19 12:30:46 5: VCONTROL_READ
2014.03.19 12:30:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.03.19 12:30:46 5: VCONTROL: receive 'Brenner : on'
2014.03.19 12:30:46 5: Triggering Viessmann (1 changes)
2014.03.19 12:30:46 5: Notify loop for Viessmann Brenner: on

Sieht so aus, als wenn mit Zeitversatz geloggt wird. Die Frage ist, wie ich herausbekomme, ob das wirklich die Stufe ist und wie es bei Stufe 2 aussieht.
Wie bekomme ich das in die Readings. Musst Du etwas dafür tun?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 19 März 2014, 13:56:27
Beobachte mal weiter:

Brennerstufe:
2014.03.19 12:49:41 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 1'
2014.03.19 12:50:57 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 1'
2014.03.19 12:52:40 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 0'
2014.03.19 12:53:58 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 0'
2014.03.19 12:55:37 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 0'
2014.03.19 12:56:53 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 0'
2014.03.19 12:58:41 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 0'
2014.03.19 13:00:03 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 0'
2014.03.19 13:01:37 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 0'
...
2014.03.19 13:11:53 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 0'
2014.03.19 13:13:41 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 1'
...
2014.03.19 13:17:58 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 1'
2014.03.19 13:19:41 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 0'
...
2014.03.19 13:26:54 5: VCONTROL: receive 'aktuelle_Stufe : 0'

Parallel dazu sieht der Zustand Brenner an und aus so aus:
2014.03.19 12:49:03 5: VCONTROL: receive 'Brenner : on'
...
2014.03.19 12:52:02 5: VCONTROL: receive 'Brenner : on'
2014.03.19 12:53:25 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'
...
2014.03.19 13:11:20 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'
2014.03.19 13:13:03 5: VCONTROL: receive 'Brenner : on'
...
2014.03.19 13:17:25 5: VCONTROL: receive 'Brenner : on'
2014.03.19 13:19:04 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'
...
2014.03.19 13:26:20 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'

Sieht schonmal gut aus. D.h. für mich, dass die aktuelle Stufe mit dem Brenner-Schaltzustand übereinstimmt.
Ich frage mich dazu gerade, ob ich durch Anheben der Raumtemperatur auf 30°C oder Anheben der Vorlauftemberatur den Brenner dazu bringe in die höhere Stufe zu springen. Habt Ihr dazu eine Idee?
Jetzt würde ich die Stufe natürlich gerne in die Readings bekommen. Wenn Du mir erklärst ob und wie ich das machen kann, tue ich das. Mehr als Copy&Paste ist ohne mein Perl-KnowHow allerdings nicht drin...  :P


Zwischendurch gibt es "unvollständige" (?) Logs:
2014.03.19 13:04:37 5: VCONTROL_READ
2014.03.19 13:04:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.03.19 13:04:37 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.03.19 13:04:37 5: VCONTROL: send '01F7551E01'
2014.03.19 13:04:37 5: SW: �U
2014.03.19 13:04:37 5: SW: �

Ist das normal?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 19 März 2014, 14:05:15
Oh, gerade gesehen: Die aktuelle Stufe ist nun in den Readings... :-)

Versuche diese mal zu loggen und zu sehen, was passiert. Mir wären jetzt natürlich mal -10°C lieb um Stufe 2 zu testen...
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 19 März 2014, 15:01:40
schon wieder ich:

Folgendes klappt und kann meiner Meinung nach in die cfg mit aufgenommen werden:

POLL, 01F7551E01, 1Byte , 1     , aktuelle_Stufe      , -
POLL, 01F7088604, 4Byte , 3600  , Stunden_Stufe_1     , day
POLL, 01F708A304, 4Byte , 3600  , Stunden_Stufe_2     , day

Die Readings sehen so aus:
Stunden_Stufe_1 4837.88 2014-03-19 14:57:27
Stunden_Stufe_1DayStart 4837.86 2014-03-19 14:57:27
Stunden_Stufe_1Today 0.02 2014-03-19 14:57:27
Stunden_Stufe_2 4.23 2014-03-19 14:57:30
Stunden_Stufe_2DayStart 4.23 2014-03-19 14:57:30
Stunden_Stufe_2Today 0.00 2014-03-19 14:57:30

Zur Erklärung. Bei meiner Vitotronik 300 KW3 (mit 22KW Kessel) gibt es zwei Brennerstufen. Die höhere wird anscheinend fast nie benötigt. Ich checke die Zahlen später mal an der Steuerung.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 19 März 2014, 16:45:37
Hallo Gunter,

Zitat
Folgendes klappt und kann meiner Meinung nach in die cfg mit aufgenommen werden:
ja , aber nur in Deine  ;)

Die CFG - Datei ist ja genau dafür gemacht, das jeder SEINE Werte dort einträgt.... so is mein Verständnis ?
Nicht jeder hat zwei Brennerstufen.

Aber Du bist schon auf einem guten Weg  :D ... nur Mut zum Experimentieren und mehr GEDULD.
(ich sitz da schon Wochen ... wenn man das vcontrold - Thema mit zählt).

Zitat
Anheben der Raumtemperatur auf 30°C
Das wäre meiner Frau ganz Recht  ;D

viel Spass und Glück weiterhin.

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 19 März 2014, 16:56:13
@Joachim

Zitat
Aktiven Hub dazwischen

läuft den ganzen Tag schon stabil  :D

Gibt es eine Alternative dazu .. anderes Netzgerät direkt irgendwo am RPi eingespeist ?
(muss mal googlen)

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Joachim am 19 März 2014, 18:19:01
Moin kvo1,
Zitat
Gibt es eine Alternative dazu .. anderes Netzgerät direkt irgendwo am RPi eingespeist ?

ja:
http://www.forum-raspberrypi.de/Thread-info-stromversorgung-raspberry-pi

Meiner hängt z.B. an einem alten ATX-Netzteil mit Einspeisung über die GPIO-Pins
http://developer-blog.net/hardware/raspberry-pi-gpio-schnittstelle-teil-1/

Vorteil:
- stabile Einspeisung
- genug Power für USB
- Designfehler MicroUSB und nachfolgende Sicherung umgangen
- diverse weitere Spannungen z.B. für Fritzbox, 1-Wire, usw. vorhanden

Gruß Joachim
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 20 März 2014, 19:08:53
Hallo Gunther,

ich war länger offline, aber wie ich sehe, hast Du Dich ja tapfer durchgekämpft  ;)

Hier noch ein paar Anmerkungen von mir:


Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 21 März 2014, 21:42:06
Hallo zusammen,

ich bin wieder mal ein bisschen fleissig gewesen und habe das Modul ein bisschen erweitert:


Wer es mal testen mag sehr gerne!!
Habe bei mir bereits diverse Werte verstellt.
Heizung läuft immer noch  ::)

Hier mal die Version, wenn Ihr mir positives Feedback gebt,
werde ich es dann wie üblich in den ersten Post stecken.

###Update 24.03.2014
Habe die Version in den ersten Post verschoben!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 22 März 2014, 15:59:14
Hallo Adam,
vielen Dank für die Fleissige Pflege des Moduls.

Meinst du, du wirst in dem Modul auch die Ölstandsberechnung irgendwann wieder mit aufnehmen?

Grüße

Fabian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 22 März 2014, 16:39:47
Hi Fabian,

ich habe sie in das allgemeine Modul nicht reingenommen, da der Oelstand ja nicht aus der Heizung auslesbar ist
und nicht alle eine Oelheizung haben.

Ich habe mir ein Dummy Oelstand angelegt,
diesem dann den Startwert gesetzt und mit einem Notify wird er dann automatisch gepflegt:

define Oelstand dummy

define oel.ntfy notify Heizung:OelverbrauchLastDay.* { \\
  my $newoel = $value{Oelstand} - $EVTPART1;;\\
  fhem "set Oelstand $newoel";;\\
}


Ansonsten müsste man sich was ausdenken woran das Modul weiss,
es dies pflegen sollte.

Bin mit der Lösung eigentlich zufrieden!?
Was sagst Du?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 22 März 2014, 17:53:53
Hallo Adam,

ich habe eine Ölheizung und mir eine entsprechende Hardware gebaut, damit ich den Heizölstand in Fhem einlesen kann.
Habe dazu das Protokoll vom USF100 Ultraschallsensor nachgebildet.
Läuft super und ich muss nicht mehr selber messen :-)

Näheres unter ...
http://www.fhemwiki.de/wiki/Ultraschallsensor_f%C3%BCr_Heiz%C3%B6ltank_mit_USF1000_Emulation (http://www.fhemwiki.de/wiki/Ultraschallsensor_f%C3%BCr_Heiz%C3%B6ltank_mit_USF1000_Emulation)

Gruß

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 22 März 2014, 19:22:12
Hallo Adam,

die Set Kommandos (zumindest  die ersten 7) kann man doch auch via setList state:AUS,HWW,WW,P-ON ... auswählen.
Wie ist denn da die Zuordnung zum cfg File ?  Würde gerne meinen separaten Heizkreis fürs Wohnzimmer auch auswählen können.

Geht das nicht, bei WWTEMP für die Temperatur noch einen Slider einzubauen und auch in setlist einzubauen ?

Gruß

Reiner

SET, WW      , 01F423010100, state      , -
SET, HWW     , 01F423010103, state      , -
SET, ABSCHALT, 01F423010105, state      , -
SET, S-OFF   , 01F423020100, state_spar , -
SET, S-ON    , 01F423020101, state_spar , P-OFF
SET, P-OFF   , 01F423030100, state_party, -
SET, P-ON    , 01F423030101, state_party, S-OFF
SET, WWTEMP  , 01F4630001  , 1Byte      , -
SET, K26     , 01F4572602  , 2Byte      , -
SET, URLON   , 01F4230908  , date       , -
SET, URLOFF  , 01F4231108  , date       , -
SET, SYSTIME , 01F4088E08  , date       , -
# Wohnzimmer M2
SET, WW_WZ   , 01F433010100, state_WZ   , -
SET, HWW_WZ  , 01F433010103, state_WZ   , -
SET, ABSCHALT_WZ, 01F433010105, state_WZ    , -
SET, S-OFF_WZ, 01F433020100, state_spar_WZ  , -
SET, S-ON_WZ , 01F433020101, state_spar_WZ  , P-OFF_WZ
SET, P-OFF_WZ, 01F433030100, state_party_WZ , -
SET, P-ON_WZ , 01F433030101, state_party_WZ , S-OFF_WZ
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 22 März 2014, 21:42:03
Hi Reiner,

Danke für den Link mit der Oelstandsmessung muss ich mir mal in ruhiger Stunde genauer anschauen.

Also wenn Du SET Kommandos hast, die im Prinzip vollständig sind,
also es muss z.B. kein Temperatur Wert mit übergeben werden,
dann ist beim SET die 4. Spalte in der Konfigdatei egal,
da nichts mehr Konvertiert werden muss.
(Da kannst Du alles hinschreiben ausser 1Byte,2Byte oder date)

also z.B.
SET, WW_WZ   , 01F433010100, state_WZ   , -

Damit Du dies dann im Reading state_WZ erhälst,
musst Du noch ein entsprechendes POLL Kommando mit Reading state_WZ erstellen:

also z.B.

POLL, 01F7330101, 1Byte,  state , state_WZ   , -

und wenn Du WW_WZ in die Setlist mit aufnimmst kannst Du im Web dann auch auswählen!!
So sollte es eigentlich funktionieren.

Wie das mit den Slidern funktioniert weiss ich nicht so genau!
Muss man sich mal anschauen.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 22 März 2014, 23:00:28
Wie findet dann von setList state:AUS,HWW,WW, ...
die Zuordung zu

SET, WW      , 01F423010100, state      , -
SET, HWW     , 01F423010103, state      , -
SET, ABSCHALT, 01F423010105, state      , -

statt?

Die Namen und die Reihenfolge ist doch anders ...

Woher weis der Menüpunkt unter Setlist state AUS, dass ABSCHALT auszuführen ist ?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 22 März 2014, 23:12:01
Hi Reiner,

die Reihenfolge spielt keine Rolle, da die Werte in einer Schleife auf einen Match überprüft werden.

Und ABSCHALT und AUS passen nicht zusammen !  :o

Das hat noch keiner gemerkt ich auch nicht 
Ist halt doch noch zu kalt um sie auszuschalten ;D

Das muss in CFG und Setlist gleich heissen.
Werde es morgen im ersten Post korrigieren.
Also entweder Setlist auch auf ABSCHALT (dass ist mir persönlich zu lang)
oder Config auf AUS!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 23 März 2014, 10:09:13
dann bin ich auch wieder auf Spur :-)

Werde das gleich mal anpassen.

Gruß

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 23 März 2014, 16:40:31
Hi Adam,

set <device> WWTEMP 51 funktioniert perfekt, aber die Solltemp für Heizkreis 1 und 2 verstellen geht nicht ...
Im Logfile sieht man, dass die Schleife bis WWTEMP oder TEMP_HS (Temp-Raum-Soll) oder TEMP_WZ (Temp-Raum-Soll2) funktioniert.
Meine Erweiterung hatte ich auch nach Deiner Beschreibung erstellt. Trotzdem funktioniert es nicht  :-\

SET, TEMP_HS , 01F4230601  , 1Byte      , -
SET, TEMP_WZ , 01F4330601  , 1Byte      , -

Irgendwo habe ich da einen Fehler ?

Gruß

Reiner

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 23 März 2014, 16:44:08
Hi Adam,
danke für das Notify, das tut es voll und ganz. Ich habe das Reading bei mir noch (von dem alten Skrip) noch direkt unter Heizung, dann sieht das Notify so aus:

define UG_HEIZ_OELST_NTFY notify Heizung.OelverbrauchLastDay.* { \\
  my $newoel = ReadingsVal("Heizung","Oelstand",0) - $EVTPART1;;\\
  fhem "setreading Heizung Oelstand $newoel";;\\
}
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 23 März 2014, 17:13:12
Hallo Adam,

nach 10 Minuten kommt auf einmal die richtige Anzeige.
Scheinbar dauert es nur etwas, bis die Heizung reagiert   ;D

Gruß

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 23 März 2014, 19:53:44
@Reiner: Prima.
Das Setzen auf Party oder Spar dauert bei mir auch immer länger,
bis die Heizung das übernimmt.

@Fabian:das ist eine gute Idee mit dem Set reading
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 24 März 2014, 09:10:01
Hi Reiner,
noch eine Frage, d.h. das Konfigurieren von eigenen SET Befehlen funktioniert und hat keine negativen Einflüsse auf das Auslesen bei Dir?
Ich konnte auch keinen Fehler finden (D.h. aber nichts  ::) )

Dann würde ich die Version auch in den ersten Post verschieben!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 24 März 2014, 19:51:51
der Rest ist ok, Auslesen funktioniert. es dauert nur ein etwas, bis die Heizung einen Update schickt.

Gruß

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 24 März 2014, 20:12:07
Hallo Adam,

auch von mir nochmal vielen Dank für diese tolle Lösung.

Frage an alle: der Wert für die Rücklauftemperatur meiner Vitotronic 200 KW2 wird fest mit 20 Grad ausgegeben. Weiß jemand woran das liegt bzw. hat jemand den richtigen Eintrag für die Config?

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 24 März 2014, 20:42:14
Hallo Blueberry63,

schau mal hier

Zitat
https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0AsValdDkc7bxdGx1ek1oMHgxaTVDcXFJRWVMZUtZV0E#gid=0

klaus

Wenn Du es hast , vielleicht kurz posten , könnten ja noch andere brauchen  ;)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 24 März 2014, 21:13:12
Hallo,

in diesem Dokument finde ich 3 Werte für Rücklauftemperatur:

Zitat
Rücklauftemperatur (17A) - 0x080A
Rücklauftemperatur M2 - 0x3902
Rücklauftemperatur (17A) Tiefpass - 0x0818

Welches ist denn der richtige Wert?

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 24 März 2014, 21:48:29
hmmm wenn ich das wüßte  ::)

Rücklauftemperatur M2 - 0x3902 würde ich auschließen , ist sicher für Heizkreislauf 2

Also mußt Du halt 1 und 3 probieren, nimm doch mal beiden in die cfg auf !

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 24 März 2014, 22:25:39
Hallo blueberry63,

ich habe die gleiche Ausgabe bei den Adressen, es wird wohl daran liegen,
das wir gar keine Sensoren zur Ermittlung dieser Temperaturen in unserer Anlage haben.

In der Bedienungsanleitung steht:

Vorlauftemperatursensor (Zubehör)
Rücklauftemperatursensor (Zubehör)*1
*1Z.B. bei Fußbodenheizungsregelung über Vorlauf und Rücklauftemperatursensor.

Also ich denke ich werde dieses Zubehör nicht haben, habe auch keine Fußbodenheizung!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 24 März 2014, 22:35:14
Habe die aktuelle Version mit der Möglichkeit der SET Konfiguration in den ersten Post verschoben
und dort die Doku ergänzt!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 25 März 2014, 09:11:34
@Adam:

Zitat
ich habe die gleiche Ausgabe bei den Adressen, es wird wohl daran liegen,
das wir gar keine Sensoren zur Ermittlung dieser Temperaturen in unserer Anlage haben.

Ich bin kein Heizungsexperte, aber muß nicht immer die Rücklauftemp. gemessen werden, damit die Regelung funktioniert?

Gruß
Bkueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 25 März 2014, 09:16:29
@blueberry: Versuch mal 2902
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 25 März 2014, 09:20:10
Ich auch nicht! Das kann ich Dir nicht beantworten.
Ich habe eine sogenannte Witterungsgeführte, digitale Kessel− und Heizkreisregelung.
Ich hatte es so verstanden, dass abhängig von der Aussentemp die Kesseltemperatur gesetzt und gemessen wird,
um zu regeln!?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 25 März 2014, 09:40:43
Zitat
@blueberry: Versuch mal 2902

Ich habe es gerade mal ausprobiert auch da kommt bei mir nur 0000 zurück.
In der Bedienungsanleitung ist auf Seite 48 beschrieben, dass
"Die Vorlauftemperatur des Heizkreises ohne Mischer entspricht der Kesselwassertemperatur."
(Habe sie angehängt)

Kannst ja mal reinschauen wird zumindest rudimentär erklärt wie es funktioniert!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 25 März 2014, 10:28:52
ich habe mir eben die Anleitung durchgelesen und so wie ich das verstehe, wird hier überhaupt nicht mir der Rücklauftemperatur gearbeitet, sondern nur mit der Kesseltwassertemperatur.

Danke für die Info.

Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 25 März 2014, 23:38:17
Hallo Adam,

schau dir mal den Wert für state an, hat bei mir nicht mehr funktioniert.
Bzw. stand noch im log als H+WW FS, aber nicht mehr als state: H+WW FS. Daher gab es keine Anzeige.

Habe es daher im cfg File mal auf state_HS für Haus geändert und siehe da ...state_HS: H+WW FS    ;D

Gruß

Reiner

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 26 März 2014, 07:34:46
Hallo Reiner,

state ist in FHEM ja ein besonderes Reading, das den tatsächlichen "Gesamt"-Wert oder -Status des Devices angibt.

Dieser wird im Logfile immer nur mit "<Datum> <Devicename> <state>" geloggt
und zusätzlich auch das INTERNAL mit dem Namen STATE im HASH auf diesen Wert gesetzt!!
(Das macht FHEM alleine, dafür habe ich nicht extra was programmiert)

Das siehst Du in der Detail-Ansicht des Devices im oberen Bereich bei den Internals.

Dadurch kann man dann auch an anderer Stelle auf den Status des Devices abfragen,
um bestimmte Aktionen auszulösen!

Alle anderen Readings werden mit "<Datum> <Devicename> <Readingname>: <value>" geloggt.

Beispiel meines MAX Fensterkontaktes:

STATE opened
Im Filelog: 2014-03-26_06:17:16 MAX_HAUSTUER opened

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 06 April 2014, 18:29:47
So, wir sind heute nach Hause gekommen und der Brenner geht nicht mehr an. Dadurch habe ich nun feststellen können, dass der Brennerstatus richtig übertragen wird.
0 - alles ok
1 - Störung
Den Störungscode zu sehen, wäre natürlich schön.

Ich schalte derzeit nichts über FHEM. Kann trotzdem durch den Optolinkadapter der Fehler verursacht worden sein?

Morgen kommt der Heizungsmechaniker. Mal sehen.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 06 April 2014, 18:47:36
Hi Gunther,

beim Auslesen schickst Du ja Lesekommandos an die Heizung, falls da Adressen dabei waren, die Deine Heizung nicht mag?????
Wer weiss...
Aber ich habe schon so viel Müll über den Optolink an die Heizung gesendet,
bisher hat sie mir es nicht übel genommen

und ich habe einige notifys aktiv, die den Status der Heizung umsetzen!
auch da bisher keine probleme!

Für die Störungsmeldung gibt es bestimmt auch adressen, KLaus hatte meine ich was rausgesucht!?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 06 April 2014, 19:40:49
Also ich habe in alten vcontrol.xml folgende Adressen gefunden:


<command name='getError0' protocmd='getaddr'>
<addr>7507</addr>
<len>9</len>
<unit>ES</unit>
<description>Ermittle Fehlerhistory Eintrag 1</description>
</command>
<command name='getError1' protocmd='getaddr'>
<addr>7510</addr>
<len>9</len>
<unit>ES</unit>
<description>Ermittle Fehlerhistory Eintrag 2</description>
</command>
  <command name='getError2' protocmd='getaddr'>
<addr>7519</addr>
<len>9</len>
<unit>ES</unit>
<description>Ermittle Fehlerhistory Eintrag 3</description>
</command>
  <command name='getError3' protocmd='getaddr'>
<addr>7522</addr>
<len>9</len>
<unit>ES</unit>
<description>Ermittle Fehlerhistory Eintrag 4</description>
</command>
  <command name='getError4' protocmd='getaddr'>
<addr>752B</addr>
<len>9</len>
<unit>ES</unit>
<description>Ermittle Fehlerhistory Eintrag 5</description>
</command>
  <command name='getError5' protocmd='getaddr'>
<addr>7534</addr>
<len>9</len>
<unit>ES</unit>
<description>Ermittle Fehlerhistory Eintrag 6</description>
</command>
  <command name='getError6' protocmd='getaddr'>
<addr>753D</addr>
<len>9</len>
<unit>ES</unit>
<description>Ermittle Fehlerhistory Eintrag 7</description>
</command>
  <command name='getError7' protocmd='getaddr'>
<addr>7546</addr>
<len>9</len>
<unit>ES</unit>
<description>Ermittle Fehlerhistory Eintrag 8</description>
</command>
  <command name='getError8' protocmd='getaddr'>
<addr>754F</addr>
<len>9</len>
<unit>ES</unit>
<description>Ermittle Fehlerhistory Eintrag 9</description>
</command>
  <command name='getError9' protocmd='getaddr'>
<addr>7558</addr>
<len>9</len>
<unit>ES</unit>
<description>Ermittle Fehlerhistory Eintrag 10</description>
</command>

Was mich wundert ist, dass die Antwort 9 Byte haben soll.
Die Auswertung sieht wohl wie folgt aus:

<unit name='ErrorState'>
   <abbrev>ES</abbrev>
   <type>errstate</type>
   <enum bytes='00' text='Regelbetrieb (kein Fehler)'/>
   <enum bytes='0F' text='Wartung (fuer Reset Codieradresse 24 auf 0 stellen)'/>
   <enum bytes='10' text='Kurzschluss Aussentemperatursensor'/>
   <enum bytes='18' text='Unterbrechung Aussentemperatursensor'/>
   <enum bytes='20' text='Kurzschluss Vorlauftemperatursensor'/>
   <enum bytes='21' text='Kurzschluss Ruecklauftemperatursensor'/>
   <enum bytes='28' text='Unterbrechung Aussentemperatursensor'/>
   <enum bytes='29' text='Unterbrechung Ruecklauftemperatursensor'/>
   <enum bytes='30' text='Kurzschluss Kesseltemperatursensor'/>
   <enum bytes='38' text='Unterbrechung Kesseltemperatursensor'/>
   <enum bytes='40' text='Kurzschluss Vorlauftemperatursensor M2'/>
   <enum bytes='42' text='Unterbrechung Vorlauftemperatursensor M2'/>
   <enum bytes='50' text='Kurzschluss Speichertemperatursensor'/>
   <enum bytes='58' text='Unterbrechung Speichertemperatursensor'/>
   <enum bytes='92' text='Solar: Kurzschluss Kollektortemperatursensor'/>
   <enum bytes='93' text='Solar: Kurzschluss Sensor S3'/>
   <enum bytes='94' text='Solar: Kurzschluss Speichertemperatursensor'/>
   <enum bytes='9A' text='Solar: Unterbrechung Kollektortemperatursensor'/>
   <enum bytes='9B' text='Solar: Unterbrechung Sensor S3'/>
   <enum bytes='9C' text='Solar: Unterbrechung Speichertemperatursensor'/>
   <enum bytes='9F' text='Solar: Fehlermeldung Solarteil (siehe Solarregler)'/>
   <enum bytes='A7' text='Bedienteil defekt'/>
   <enum bytes='B0' text='Kurzschluss Abgastemperatursensor'/>
   <enum bytes='B1' text='Kommunikationsfehler Bedieneinheit'/>
   <enum bytes='B4' text='Interner Fehler (Elektronik)'/>
   <enum bytes='B5' text='Interner Fehler (Elektronik)'/>
   <enum bytes='B6' text='Ungueltige Hardwarekennung (Elektronik)'/>
   <enum bytes='B7' text='Interner Fehler (Kesselkodierstecker)'/>
   <enum bytes='B8' text='Unterbrechung Abgastemperatursensor'/>
   <enum bytes='B9' text='Interner Fehler (Dateneingabe wiederholen)'/>
   <enum bytes='BA' text='Kommunikationsfehler Erweiterungssatz fuer Mischerkreis M2'/>
   <enum bytes='BC' text='Kommunikationsfehler Fernbedienung Vitorol, Heizkreis M1'/>
   <enum bytes='BD' text='Kommunikationsfehler Fernbedienung Vitorol, Heizkreis M2'/>
   <enum bytes='BE' text='Falsche Codierung Fernbedienung Vitorol'/>
   <enum bytes='C1' text='Externe Sicherheitseinrichtung (Kessel kuehlt aus)'/>
   <enum bytes='C2' text='Kommunikationsfehler Solarregelung'/>
   <enum bytes='C5' text='Kommunikationsfehler drehzahlgeregelte Heizkreispumpe, Heizkreis M1'/>
   <enum bytes='C6' text='Kommunikationsfehler drehzahlgeregelte Heizkreispumpe, Heizkreis M2'/>
   <enum bytes='C7' text='Falsche Codierung der Heizkreispumpe'/>
   <enum bytes='C9' text='Stoermeldeeingang am Schaltmodul-V aktiv'/>
   <enum bytes='CD' text='Kommunikationsfehler Vitocom 100 (KM-BUS)'/>
   <enum bytes='CE' text='Kommunikationsfehler Schaltmodul-V'/>
   <enum bytes='CF' text='Kommunikationsfehler LON Modul'/>
   <enum bytes='D1' text='Brennerstoerung'/>
   <enum bytes='D4' text='Sicherheitstemperaturbegrenzer hat ausgeloest oder Stoermeldemodul nicht richtig gesteckt'/>
   <enum bytes='DA' text='Kurzschluss Raumtemperatursensor, Heizkreis M1'/>
   <enum bytes='DB' text='Kurzschluss Raumtemperatursensor, Heizkreis M2'/>
   <enum bytes='DD' text='Unterbrechung Raumtemperatursensor, Heizkreis M1'/>
   <enum bytes='DE' text='Unterbrechung Raumtemperatursensor, Heizkreis M2'/>
   <enum bytes='E4' text='Fehler Versorgungsspannung'/>
   <enum bytes='E5' text='Interner Fehler (Ionisationselektrode)'/>
   <enum bytes='E6' text='Abgas- / Zuluftsystem verstopft'/>
   <enum bytes='F0' text='Interner Fehler (Regelung tauschen)'/>
   <enum bytes='F1' text='Abgastemperaturbegrenzer ausgeloest'/>
   <enum bytes='F2' text='Temperaturbegrenzer ausgeloest'/>
   <enum bytes='F3' text='Flammensigal beim Brennerstart bereits vorhanden'/>
   <enum bytes='F4' text='Flammensigal nicht vorhanden'/>
   <enum bytes='F7' text='Differenzdrucksensor defekt'/>
   <enum bytes='F8' text='Brennstoffventil schliesst zu spaet'/>
   <enum bytes='F9' text='Geblaesedrehzahl beim Brennerstart zu niedrig'/>
   <enum bytes='FA' text='Geblaesestillstand nicht erreicht'/>
   <enum bytes='FD' text='Fehler Gasfeuerungsautomat'/>
   <enum bytes='FE' text='Starkes Stoerfeld (EMV) in der Naehe oder Elektronik defekt'/>
   <enum bytes='FF' text='Starkes Stoerfeld (EMV) in der Naehe oder interner Fehler'/>
   <enum text='UNKNOWN'/>
</unit>

Eine Parse Methode gibt es dazu noch nicht  :(
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 06 April 2014, 19:55:34
Habe es im C - Source Code von vcontrol gefunden:

Das erste Byte ist die Fehlermeldung, die man mit der oberen Liste abgleichen muss
und die hinteren 8 Byte die Systemzeit, wann die Meldung aufgetaucht ist!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 06 April 2014, 21:17:24
Hier mal eine Auswertung zu den Brennerstarts- und stunden.
Was mich enorm wundert ist der 29.03. an dem wir hier Bombenwetter hatten.

2014-03-16_00:00:00 Viessmann BrennerStundenLastDay: 11.82
2014-03-16_00:00:54 Viessmann BrennerStartsLastDay: 104.00
2014-03-17_00:02:15 Viessmann BrennerStartsLastDay: 32.00
2014-03-17_00:02:33 Viessmann BrennerStundenLastDay: 3.61
2014-03-18_00:00:41 Viessmann BrennerStartsLastDay: 40.00
2014-03-18_00:00:59 Viessmann BrennerStundenLastDay: 4.70
2014-03-19_00:00:37 Viessmann BrennerStartsLastDay: 53.00
2014-03-19_00:00:55 Viessmann BrennerStundenLastDay: 5.22
2014-03-20_00:00:32 Viessmann BrennerStartsLastDay: 41.00
2014-03-20_00:00:51 Viessmann BrennerStundenLastDay: 4.64
2014-03-21_00:02:13 Viessmann BrennerStartsLastDay: 37.00
2014-03-21_00:02:36 Viessmann BrennerStundenLastDay: 4.27
2014-03-22_00:02:18 Viessmann BrennerStartsLastDay: 41.00
2014-03-22_00:02:37 Viessmann BrennerStundenLastDay: 4.07
2014-03-23_00:02:26 Viessmann BrennerStartsLastDay: 59.00
2014-03-23_00:02:48 Viessmann BrennerStundenLastDay: 5.16
2014-03-24_00:02:34 Viessmann BrennerStartsLastDay: 60.00
2014-03-24_00:02:57 Viessmann BrennerStundenLastDay: 6.27
2014-03-25_00:00:08 Viessmann BrennerStartsLastDay: 72.00
2014-03-25_00:00:26 Viessmann BrennerStundenLastDay: 6.29
2014-03-26_00:00:15 Viessmann BrennerStartsLastDay: 73.00
2014-03-26_00:00:33 Viessmann BrennerStundenLastDay: 7.25
2014-03-27_00:00:00 Viessmann BrennerStartsLastDay: 78.00
2014-03-27_00:00:18 Viessmann BrennerStundenLastDay: 7.14
2014-03-29_00:00:13 Viessmann BrennerStartsLastDay: 231.00
2014-03-29_00:00:31 Viessmann BrennerStundenLastDay: 20.84
2014-03-30_00:01:51 Viessmann BrennerStartsLastDay: 81.00
2014-03-30_00:02:09 Viessmann BrennerStundenLastDay: 6.51
2014-03-31_00:02:15 Viessmann BrennerStartsLastDay: 69.00
2014-03-31_00:02:33 Viessmann BrennerStundenLastDay: 4.70
2014-04-01_00:02:20 Viessmann BrennerStartsLastDay: 55.00
2014-04-01_00:02:38 Viessmann BrennerStundenLastDay: 4.98
2014-04-02_00:02:26 Viessmann BrennerStartsLastDay: 43.00
2014-04-02_00:02:44 Viessmann BrennerStundenLastDay: 4.02
2014-04-03_00:02:31 Viessmann BrennerStartsLastDay: 36.00
2014-04-03_00:02:49 Viessmann BrennerStundenLastDay: 3.35
2014-04-04_00:02:36 Viessmann BrennerStartsLastDay: 20.00
2014-04-04_00:02:54 Viessmann BrennerStundenLastDay: 1.92
2014-04-05_00:00:08 Viessmann BrennerStartsLastDay: 0.00
2014-04-05_00:00:27 Viessmann BrennerStundenLastDay: 0.00
2014-04-06_00:00:13 Viessmann BrennerStartsLastDay: 0.00
2014-04-06_00:00:31 Viessmann BrennerStundenLastDay: 0.00

Der Brenner ist zw. 23:00 und 05:30 ausgeschaltet.
Rein Rechnerisch sind ja nur max. 17,5 Std. pro Tag möglich.
Was da wohl passiert ist?

Am 03.04. war dann um 18:27 Ende (Störung)

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 06 April 2014, 21:35:34
Adam,

ich benötige mal Deine Hilfe.
Um sicherzugehen, dass nicht irgendein Mist an die Viessmann geht möchte ich gerne in der cfg ausdünnen.
In den Readings steht komischerweise deutlich mehr als in der cfg.

Wie kann ich die Einträge wieder wegbekommen?

Meine cfg:
POLL, 01F7080002, 2ByteS, 10    , Temp-Aussen         , -
POLL, 01F7080402, 2ByteS, 10    , Temp-WarmWasser-Ist , -
POLL, 01F7630001, 1Byte,  1     , Temp-WarmWasser-Soll, -
POLL, 01F7080202, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Ist     , -
POLL, 01F7550202, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Soll    , -
POLL, 01F7084201, 1Byte,  state , Brenner             , -
POLL, 01F7088A02, 2ByteU, 1     , BrennerStarts       , day
#POLL, 01F7088A04, 4Byte, 1     , BrennerStarts       , day
POLL, 01F7757404, 4Byte,  1000  , Oelverbrauch        , day
POLL, 01F7084601, 1Byte,  state , Zirkulationspumpe   , -
POLL, 01F7230101, mode,   10    , state               , -
POLL, 01F7230301, 1Byte,  state , state_party         , -
POLL, 01F7230201, 1Byte,  state , state_spar          , -
POLL, 01F708A704, 4Byte,  3600  , BrennerStunden      , day
POLL, 01F7230601, 1Byte,  1     , Temp-Raum-Soll      , -
POLL, 01F7080A02, 2ByteS, 10    , Temp-Ruecklauf      , -
POLL, 01F7080C02, 2ByteS, 10    , Temp-Vorlauf        , -
POLL, 01F7551E01, 1Byte , 1     , aktuelle_Stufe      , -
POLL, 01F7088604, 4Byte , 3600  , Stunden_Stufe_1     , day
POLL, 01F708A304, 4Byte , 3600  , Stunden_Stufe_2     , day
POLL, 01F7088301, 1Byte , 1     , Brennerstoerung     , -
POLL, 01F7080802, 2ByteS, 10    , Temp-Abgas-Ist      , -
POLL, 01F7254402, 2ByteS, 10    , Temp-Vorlauf-Soll   , -
POLL, 01F7084501, 1Byte,  state , Speicherladepumpe   , -
POLL, 01F7254C01, 1Byte , 2     , Mischerposition     , -
POLL, 01F7290601, 1Byte,  state , Pumpe-Heizkreis-1   , -

Meine Readings:
Brenner

off

2014-04-06 21:32:21
BrennerStarts

38624

2014-04-06 21:32:24
BrennerStartsDayStart

38622.00

2014-04-06 21:32:24
BrennerStartsLastDay

0.00

2014-04-06 00:00:13
BrennerStartsToday

2.00

2014-04-06 21:32:24
BrennerStunden

4919.03

2014-04-06 21:28:36
BrennerStundenDayStart

4919.03

2014-04-06 21:28:36
BrennerStundenLastDay

0.00

2014-04-06 00:00:31
BrennerStundenToday

0.00

2014-04-06 21:28:36
Brennerstoerung

0

2014-04-06 21:28:57
Mischerposition

127.5

2014-04-06 21:29:10
Oelverbrauch

0.00

2014-04-06 21:32:27
OelverbrauchDayStart

0.00

2014-04-06 21:32:27
OelverbrauchLastDay

0.00

2014-04-06 00:00:16
OelverbrauchToday

0.00

2014-04-06 21:32:27
Pumpe-Heizkreis-1

off

2014-04-06 21:29:13
Speicher-Temp

50.2

2014-03-20 20:31:05
Speicherladepumpe

off

2014-04-06 21:29:07
Stunden_Stufe_1

4919.03

2014-04-06 21:28:51
Stunden_Stufe_1DayStart

4919.03

2014-04-06 21:28:51
Stunden_Stufe_1LastDay

0.00

2014-04-06 00:00:46
Stunden_Stufe_1Today

0.00

2014-04-06 21:28:51
Stunden_Stufe_2

4.23

2014-04-06 21:28:55
Stunden_Stufe_2DayStart

4.23

2014-04-06 21:28:55
Stunden_Stufe_2LastDay

0.00

2014-04-06 00:00:49
Stunden_Stufe_2Today

0.00

2014-04-06 21:28:55
Temp-Abgas-Ist

20

2014-04-06 21:29:01
Temp-Aussen

16.1

2014-04-06 21:32:06
Temp-Kessel-Ist

43.1

2014-04-06 21:32:15
Temp-Kessel-Soll

7

2014-04-06 21:32:18
Temp-Raum-Soll

20

2014-04-06 21:28:39
Temp-Ruecklauf

20

2014-04-06 21:28:42
Temp-Vorlauf

20

2014-04-06 21:28:45
Temp-Vorlauf-Soll

-0.1

2014-04-06 21:29:04
Temp-WarmWasser-Ist

44.5

2014-04-06 21:32:09
Temp-WarmWasser-Soll

46

2014-04-06 21:32:12
UpdateTime

2014-03-06_21:29:13

2014-04-06 21:29:13
Zirkulationspumpe

off

2014-04-06 21:32:30
aktuelle

Leistung 255

2014-03-19 15:36:41
aktuelle_Leistung

127.5

2014-03-19 15:14:38
aktuelle_Stufe

0

2014-04-06 21:28:48
state

WW

2014-04-06 21:20:38
state_party

off

2014-04-06 21:28:30
state_spar

off

2014-04-06 21:28:33
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 07 April 2014, 07:55:11
Hi Gunther,

tja da musst Du Dich wohl selber entscheiden, welche Werte Sinn machen sie auszulesen oder nicht.
Die Frage ist halt ob Du was damit anfangen kannst wenn Du sie ausliest.
Wenn nicht, brauchst Du sie auch nicht in der cfg!?

Die Readings könnten von einer alter Konfiguration sein.
Bis auf die Today,DayStart,Lastday. Die werden automatische erzeugt bei den Konfigeinträgen mit day in der letzten Spalte.

Wenn Du Readings löschen möchtest dann siehe auch http://fhem.de/commandref.html#deletereading (http://fhem.de/commandref.html#deletereading)

deletereading <device> <reading-name>
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 07 April 2014, 12:35:59
deletereading <device> <reading-name>

Hallo Adam,
vielen Dank! Das hilft.
Viele Grüße
Gunther
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 07 April 2014, 14:24:47
Leider kommen die Readings wieder. Hatte nun erst die cfg korrigiert, danach neu gestartet und dann die Readings (mit Bestätigung von FHEM) gelöscht.

What should I do?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 07 April 2014, 19:50:20
Hallo Gunther,

erst readings löschen
dann rereadcfg oder shutdown restart

klaus

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 07 April 2014, 22:27:47
Hi Gunther,

was sagt denn der Heizungsmechaniker, hat er Rückschlüsse auf die Optolink Verbindung schliessen können?
Oder purer Zufall?

Fragt neugierig Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 12 April 2014, 18:04:23
Hallo Adam,

nachdem ich meine LAN Anbindung zur Heizung ab und zu trenne, kommt ...

2014.04.12 09:22:23 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:23 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:23 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:23 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:23 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:23 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:23 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:23 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization
2014.04.12 09:22:24 3: VCONTROL: Initialization

d.h. es schmiert mir das Log File zu und der Raspberry wird ziemlich ausgelastet.
Wie ist das bei der USB Version ? Ähnlich ?

Wie wäre es da auch einen Timer einzubauen und nur alle 5 oder 10 Minuten das I/F zu testen ?

Gruß

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 13 April 2014, 21:08:22
Hi Gunther,

was sagt denn der Heizungsmechaniker, hat er Rückschlüsse auf die Optolink Verbindung schliessen können?
Oder purer Zufall?

Fragt neugierig Adam

Hallo Adam,

sorry für die späte Rückmeldung. Musste Holz hacken, da wir keine Heizung mehr haben.
Scherz beiseite.

Die Düse war schwarz.
Ob das mit FHEM zusammenhängt, konnte der Mechaniker nicht sagen.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 14 April 2014, 10:29:19
Hi Reiner,

sorry für die späte Rückmeldung, ich werde mir das heute abend mal anschauen.
Das müsste bei USB genau so sein.
Ein zusätzlicher Timer ist eine gute Idee!

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 14 April 2014, 21:22:08
Hi Reiner,

das mit dem extra Timer scheint mir was komplizierter und ein Umbau zu werden!?
Hab das noch nicht so raus.

Aber was ich noch nicht drin hatte, war eine Abfrage, ob nach einem Open der LAN Anbindung auch alles OK ist.
Bei USB gab es das schon. Probier doch mal den Fix hier im Anhang aus.
Vielleicht hilft das ja schon.
(Modul musst Du dann noch umbenennen! )

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 15 April 2014, 00:00:02
... mach ich ...

Gruß

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: michaelr am 16 April 2014, 22:03:58
Hallo Adam,

super Modul, speziell der Ansatz ein eigentlich passives Device "aktiv" in Fhem einzubinden. Respekt!!! Hatte auch schon mit vcontrol angefangen... echt aufwendig... ;-)

Dein Modul läuft bei mir jetzt seit ca. 2 Wochen ohne Probleme mit einer Viessmann Type 2098 und Fhem auf Raspberry PI verbunden über LAN mit einem zweiten Raspberry, welcher neben der Heizung steht. Dieser macht nichts weiter als mit ser2net (mit einer Zeile konfiguriert) den Viessmann USB Diagnosestecker als LAN Port zur Verfügung zu stellen.

Ich habe nach und nach noch weitere Pull und Set Adressen hinzugefügt, dabei sind mit folgende Punkte aufgefallen, die ich gerne als Wunschliste einreichen möchte:

1. Ich glaube die Adresse für Niveau (3304) verwendet eigentlich einen 1 Byte signed Wert. Das Auslesen eines positiven Werts geht, aber sobald der Wert negativ ist, wird ein falscher Wert im Module interpretiert: -1 in der Heizung liefert 255 ( -2 -> 254, etc.) in Fhem. Diese Art der Konvertierung (1ByteS) gibt es leider im Modul noch nicht. Beim SET mit dem Wert 1 in Fhem kommt derzeit übrigens auch nicht 1 nach Fhem zurück.

2. Prinzipiell wäre mein Vorschlag alle Konvertierungen Arten in für beide Wege zu implementieren: Lesen (Heizungwert nach Fhem) und schreiben (Fhem nach Heizung), auch für die "timer" Konvertierung. Damit wäre auch ein SET der der timer möglich.

3. Elegant wäre auch die Option GET Kommandos flexible (wie bei SET) zu konfigurieren z.b. GET, HZM1TIMERMO, adr, parse, reading. Das würde den "hardcoded" Teil im Module erübrigen und das Abfragen von der Timer beider Heizkreise (M1 und M2) ermöglichen. Es gibt da übrigens auch noch weitere Timergruppen für die Zirkulationspumpen. Das Abfragen von mehreren Werten (Mo-So) liesse sich mit Fhem-Mitteln (z.B. at, notify, etc.) realisieren.

Ich hoffe ich konnte hiermit einen kleinen konstruktiven Beitrag zur Abrundung dieser erstklassischen Arbeit leisten.

Viele Grüße,
Michael
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 16 April 2014, 22:58:51
Hi Michael,

freut mich, dass es einen weiteren User gibt, der das Modul sinnvoll einsetzen kann!


Ja ich gebe zu bei den Timern könnte man das Ganze noch ein bisschen flexibler gestalten.
Mal schauen, es kommen ja jetzt ein paar freie Tage ;-)

Danke schon mal für die Anregungen
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: michaelr am 18 April 2014, 00:28:21
Hallo Adam,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. 1ByteS ist wirklich kein großes Ding. Das Internet ist voll mit Beschreibungen dazu.

Habe heute einmal ausprobiert die Timer für WW per Set zu ändern und es hat (wie erwartet) funktioniert. Ich hatte zuvor versucht einen eigenen Set dafür zu definieren. Der möchte den "timer" Parameter aber nicht.

Die Adressen für die Warmwasser-Pumpen-Timer lauten: Mo 2000, Di 2008, etc. (folgt dem gleichen Adressen Prinzip (8 Bytes) wie bei den anderen Timer).

Noch eine kurze Frage. Ich weiß nicht, ob die Adresse 3535 schon in deiner Config mit der Bezeigung Urlaubsbetrieb enthalten war, aber ich denke das müsste evtl. etwas anderes sein. Der Status wechselt bei mir öfters zwischen on und off, obwohl die Heizung nicht auf Urlaubsbetrieb steht.

Da ich mit meinen Kids über Ostern eine Woche an die Nordsee fahre, werde ich mal schauen, wie es mit der Remote-Steuerung funktioniert und das mal im Auge behalten... ;-)

Wünsche dann erst einmal Frohe Ostern...

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 20 April 2014, 12:22:44
Hallo,

das Erwähnen von "Urlaubsbetrieb" im letzten Post hat mich an eine Frage erinnert, die ich schon immer mal stellen wollte: Bei der Viessmann-Heizung kann man im Display-Menü "Urlaub" einstellen und zwar mit "Anfang- und Endedatum". In dem eingestellten Zeitraum wird dann (so wie ich es verstanden habe) die Heiz-Temperatur auf Nachtabsenkungswert reduziert und kein WW aufbereitet.

Könnte man diese Funktion durch FHEM nachbilden? Ich benutze bei mir einen vitruellen Button "Urlaub" über den ich verschieden Aktionen "triggere" und wenn ich die Heizung einbinden könnte, wäre das natürlich genial.  ;)

Frohe Ostern
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 21 April 2014, 10:10:38
Frohe Ostern zusammen!

@blueberry63:
Du könntest wenn Dein Dummy auf Urlaub geht ein Notify einrichten, dass dann den Modus nur WW setzt und die WW Soll Temp komplett runterstetzen!?
Ich persönliche lasse immer gern die Heizung Ihr Ding machen bei solchen bereits vorhanden Mechanismen.
Du könntest Auch den Ulaubsbeginn und Urlaubende Zeitpunkt mit dem Modul in FHEM setzen, wenn Dein Button auf Urlaub geht.

Beispiel in Config-Datei wäre:

POLL, 01F7230908, date,   1     , Urlaub-Beginn       , -
POLL, 01F7231108, date,   1     , Urlaub-Ende         , -

SET, URLON   , 01F4230908  , date       , -
SET, URLOFF  , 01F4231108  , date       , -

Im Notify kannst Du dann z.B. setzen:

set Heizung URLON 01.05.2014_00:00:00
set Heizung URLOFF 13.05.2014_00:00:00

@Michael: Die Anpassungen werden noch länger dauern,
da ich über Ostern doch andere Prioritäten habe ;-)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: martinschm am 22 April 2014, 16:59:20
Hi zusammen,
hört sich nach einem super Modul an... Haben will :)

Aber eine Frage zur Hardware vorne weg, habt ihr euch den Lesekopf alle selber nach den Anleitungen von OpenV gebaut oder irgendwo bezogen.

Mein Pi ist mit über 5m für USB vermutlich zu weit von der Heizung entfernt. Wie habt ihr die LAN Variante umgesetzt ?

Ciao
Martin
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 22 April 2014, 18:02:09
Mallo Martin,

aktuelle Version findest Du im ersten Post.
(Wobei ich nach Anregung von michaelr noch ein bisschen erweitere, kommt aber erst nach dem ich getestet habe)

Ich persönlich bin auf  Windows unterwegs und dort habe ich ein 5m USB Kabel an dem Optolink von
der openv Seite.
Ich habe ihn mir wie hier beschrieben bestellt und nicht selber gelötet!
http://openv.wikispaces.com/Bauanleitung+USB (http://openv.wikispaces.com/Bauanleitung+USB)

 Funktioniert einwandfrei!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 22 April 2014, 20:15:30
Hallo Martin,

ich habe das Teil mit einem Bausatz von Ulrich Radig selber gebaut. Wenn ich mein Passwort fuer openv noch finde, lade ich die Anleitung hoch. Kabellange ist momentan 2 m, muesste aber auch laenger gehen ...

Gruss Peter
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 23 April 2014, 09:04:57
Hallo Adam,

leider keine Änderung. Immer wenn ich die LAN Verbindung abschalte bzw. FHEM dies macht, dann hängt sich mein Raspberry auf, bzw.
Anfragen dauern ewig, weil er zu beschäftigt ist. Werde das jetzt mal mit einer IF Anweisung lösen ... sonst funktioniert Dein Modul perfekt :-)

@Martin: Die Anbindung via LAN kannst Du mittels XPORT machen. Hatte das mal hier gepostet ...

http://openv.wikispaces.com/Bauanleitung+LAN-Ethernet
 (http://openv.wikispaces.com/Bauanleitung+LAN-Ethernet)
Dort bietet auch Jemand die Hardware an.

Gruß

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 23 April 2014, 17:01:47
Hallo Martin,
Ich haben den über openv fertig gekauft...als USB Ausführung am RPi.

Will eventuell mal das mit dem XPort von Rainer testen.

Mein "Traum" wäre sowas als HM-Modul , als eine Art Optolink-HM Adapter.

Gruss Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 24 April 2014, 15:08:25
Hallo,

ich möchte nochmal auf meinen "Urlaubslösung" zurückkommen.

Anfang - und Endedatum des Urlaubs müßten ja am besten über die Weboberfläche eingegeben werden. Hat jemand eine Idee, wie man das realisiert? Gibt es für "Datum" extra Eingabe-Felder?

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 24 April 2014, 15:55:27
Ich habe noch eine dumme Frage: wie bringe ich denn die Set-Befehle in das Webinterface? Z.Zt. bekomme ich dort angeboten:
SET state - AUS,WW,HWW,P-ON,P-OFF,S-ON,S-OFF

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 24 April 2014, 19:54:31
Hi blueberry63,

ich hatte ein paar Posts weiter vorne bereits folgendes geschrieben:

@blueberry63:
Du könntest Auch den Ulaubsbeginn und Urlaubende Zeitpunkt mit dem Modul in FHEM setzen, wenn Dein Button auf Urlaub geht.

Beispiel in Config-Datei wäre:

POLL, 01F7230908, date,   1     , Urlaub-Beginn       , -
POLL, 01F7231108, date,   1     , Urlaub-Ende         , -

SET, URLON   , 01F4230908  , date       , -
SET, URLOFF  , 01F4231108  , date       , -

Im Notify kannst Du dann z.B. setzen:

set Heizung URLON 01.05.2014_00:00:00
set Heizung URLOFF 13.05.2014_00:00:00

Das geht natürlich auch in der Eingabezeile vom WEB-Interface

Um die anderen SET im WEB direkt anzusprechen musst Du
das Attribut SetList in Deiner Konfiguration des VCONTROL Moduls erweitern.

Bisher hast Du da wahrscheinlich stehen:

attr Heizung setList state:AUS,HWW,WW,P-ON,P-OFF,S-ON,S-OFF
(Dazu gibt es auch einiges in der commandref!)

Wenn Du aber ein SET definiert hast kannst Du das immer schon in der Eingabezeile direkt angeben!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 24 April 2014, 21:04:19
Hallo zusammen,

auf Anregung von Michael habe ich doch noch mal Hand angelegt:


Es gibt nun die folgenden PARSE (für POLL) und entsprechenden CONV (für SET) Methoden:
PARSECONV
1ByteU1ByteU
1ByteS1ByteS
2ByteU2ByteU
2ByteS2ByteS
2BytePercentbisher nicht benötigt
4Bytebisher nicht benötigt
modewird nicht benötigt da Adresse bereits komplett
timertimer
datedate

Dass heisst auch, wer bisher in seiner VCONTROL.cfg 1Byte benutzt hat, muss nach dem Update 1ByteU nutzen!!

Das Handling der Timer Werte wurde nun auch vereinheitlicht!

Um Timer auszulesen muss man nun zusätzliche POLL Einträge definieren,
um Timer zu setzen zusätzliche SET Einträge definieren.

Somit gibt es nur noch POLL und SET in der Konfigurationsdatei. Aus meiner Sicht macht es sie dadurch lesbarer!

-> SETTIMERHZ und SETTIMERWW müssen zu SET umdefiniert werden
-> GETTIMER und GETWWTIMER müssen zu POLL umdefiniert werden

Timer auslesen:
Konfiguration sieht dann wie folgt aus:
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION
POLL, 01F7200008, timer,  1     , TIMER_2_MO          , -
POLL, 01F7200808, timer,  1     , TIMER_3_DI          , -
POLL, 01F7201008, timer,  1     , TIMER_4_MI          , -
POLL, 01F7201808, timer,  1     , TIMER_5_DO          , -
POLL, 01F7202008, timer,  1     , TIMER_6_FR          , -
POLL, 01F7202808, timer,  1     , TIMER_0_SA          , -
POLL, 01F7203008, timer,  1     , TIMER_1_SO          , -

Die POLL Einträge die in der Parse Methode "timer" enthalten, werden jedoch  nicht immer wieder abgefragt
(die ändern sich aus meiner Sicht zu selten), sondern können wie folgt abgefragt werden:

GET <devicename> TIMER

Somit können aber beliebig viele Timer M1, M2 und Zirkulationspumpe usw. gleichzeitig definiert werden,
die Reading-Namen müssen halt eindeutig vergeben werden!
(Das ging bisher nicht)


Timer auslesen:
Konfiguration sieht dann wie folgt aus:
#SET,SETCMD    ,    SENDCMD       , CONV     , NEXT_CMD or DAY for timer
SET, TIMER_2_MO,    01F4200008  , timer      , MO
SET, TIMER_3_DI,    01F4200808  , timer      , DI
SET, TIMER_4_MI,    01F4201008  , timer      , MI
SET, TIMER_5_DO,    01F4201808  , timer      , DO
SET, TIMER_6_FR,    01F4202008  , timer      , FR
SET, TIMER_0_SA,    01F4202808  , timer      , SA
SET, TIMER_1_SO,    01F4203008  , timer      , SO

In der letzten Spalte muss einer der Werte MO,DI,MI,DO,FR,SA oder SO definiert werden,
da der Wochentag beim Setzen mitgegeben werden muss.
Der Wert in der Spalte SETCMD muss eindeutig sein, damit man das SET Kommando zuordnen kann.

Das Setzen geht dann wie folgt:

SET <devicename> <SETCMD> <times>

<times> 8 Uhrzeiten mit Komma getrennt.  (AN1,AUS1,AN2,AUS2,AN3,AUS3,AN4,AUS4)
       Keine Uhrzeit muss als -- angegeben werden.
       Minuten der Uhrzeiten dürfen nur 00,10,20,30,40 oder 50 sein


Beispiel:

set Heizung TIMER_2_MO 07:00,07:30,12:00,14:00,18:00,21:00,--,--

Die aktuelle Version im 1. Post beinhaltet mittlerweile diese Änderungen!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 24 April 2014, 22:53:54
Zum Thema "Urlaub"

Bei meinen Überlegungen habe ich festgestellt, daß ich ja zusätzlich zum "Urlaubs-Button" irgendwie Anfang- und Endedatum setzen. Und da fehlt mir noch eine gute Idee, die auch den WAF-Test besteht.

Die Möglichkeit über das Notify habe ich verstanden, aber das ist eben nicht flexibel.

Gruß
Blueberry
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 29 April 2014, 09:37:03
Heizung auf URLAUB schalten - meine Umsetzung

Ich habe eine Lösung für mich gefunden, um die Heizung über einen virtuellen Urlaubs-Schalter in den Urlaubs-Modus zu setzen. Wichtig ist hier zu bemerken, dass man Start- und Ende-Datum des Urlaubs in 2 weiteren Dummies eingegeben haben muß. Aber vielleicht findet ja jemand noch eine elegantere Lösung.

###################
# Urlaub-Dummies #
###################
define Urlaub dummy
attr Urlaub eventMap 0:Heim 1:Urlaub
attr Urlaub room System
attr Urlaub setList 0 1
attr Urlaub webCmd 0:1

# Dummy fuer Urlaub-Beginn
define UrlaubStart dummy
attr UrlaubStart comment Datumsformat: dd.mm.yyyy_00:00:00
attr UrlaubStart room System

# Dummy fuer Urlaub-Beginn
define UrlaubEnde dummy
attr UrlaubEnde comment Datumsformat: dd.mm.yyyy_00:00:00
attr UrlaubEnde room System


######################
# Urlaub EIN notifies
######################
define n_urlaubEIN notify Urlaub:Urlaub {\
 my $vals = $value{"UrlaubStart"};;\
 my $vale = $value{"UrlaubEnde"};;\
 if ($vals ne "01.01.1970_00:00:00") {\
   fhem("set Vito200 URLON $vals");;\
   fhem("set Vito200 URLOFF $vale");;\
 }\
}\
attr n_urlaubEIN room System

######################
# Urlaub AUS notifies
######################
define n_urlaubAUS notify Urlaub:Heim \
 set Vito200 URLON 01.01.1970_00:00:00;; \
 set Vito200 URLOFF 01.01.1970_00:00:00;;\
 set UrlaubStart 01.01.1970_00:00:00;; \
 set UrlaubEnde 01.01.1970_00:00:00;;\
attr n_urlaubAUS room System

###################
# URLAUB-Aktionen #
# ENDE            #
###################

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 29 April 2014, 15:05:02
Hi blueberry63,

sorry für meine späte Reaktion.

Ich persönlich arbeite da mit dem Calendar Modul.
siehe http://fhem.de/commandref.html#Calendar (http://fhem.de/commandref.html#Calendar)

Also im Prinzip einen google Kalender, den ich im voraus pflege,
wann wir weg sind. Du kannst dann täglich (oder wie oft auch immer)
auf Einträge abfragen und dann z.B. den  Start und das Ende des Ferienbetriebs setzen.
(Habe ich jedoch noch nicht umgesetzt). Oder aber dein Dummy schalten!?

Vorteil ist halt für mich auch, dass ich diesen Kalender anderen frei geben kann
und meine Frau dann auch mit Ihrem Rechner/Handy dort Eintragungen machen kann.

So ermittle ich auch über die freien calendar von " http://www.schulferien.org" ob wir in NRW einen Feiertag haben oder Schulferien.
Damit z.B. die Rollos dann nicht zu früh hochfahren, wenn wir was länger schlafen wollen ;-)

Vielleicht ist das was für Dich!?

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 01 Mai 2014, 13:56:29
Hallo Adam,

habe das Problem mit dem Aufhängen nochmal näher betrachtet ...

Zuerst schalte ich das LAN Modul aus (00:27:07), dann funktioniert das System erst mal weiter und beschäftigt sich mit den anderen Sensoren. Da wird keinerlei Aktion in Richtung VCONTROL gemacht.
Um 02:37:38 kommt dann

2014.04.30 02:37:38 5: VCONTROL_READ
2014.04.30 02:37:38 1: 192.168.0.30:10001 disconnected, waiting to reappear
2014.04.30 02:37:38 5: Triggering V200KW2 (1 changes)
2014.04.30 02:37:38 5: Notify loop for V200KW2 DISCONNECTED
2014.04.30 02:37:38 3: VCONTROL: USB device 192.168.0.30:10001 disconnected, waiting to reappear

danach kein Eintrag mehr, keine Reaktion, erst nach Reboot ...
2014.05.01 12:17:21 1: Including fhem.cfg
2014.05.01 12:17:21 5: Cmd: >attr global autoload_undefined_devices 1<
2014.05.01 12:17:21 5: Cmd: >attr global logfile ./log/fhem-%Y-%m.log<

ist das bei USB auch so, wenn openv abgesteckt wird ?
Sonst läuft die Software tagelang ohne Probleme durch.
Mache mir da nur Sorgen, falls mal eine Netzwerk Störung sein sollte ...

Gruß

Reiner

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 02 Mai 2014, 12:29:08
Hallo Adam,

habe heute morgen von vcontrold auf Dein Modul umgestellt: echt klasse - vielen Dank dafür!
Ich muss mich noch ein bisschen damit beschäftigen, aber ich habe momentan alle Werte wieder in den Log-Dateien (allerdings nicht so schön in einer Zeile, wie vorher, aber egal, da kann ich die .gplot Dateien eventuell besser anpassen).
Da die Konfigurationsdatei User-spezifisch ist, würde ich diese ins fhem Wurzelverzeichnis packen (ist bei Dir ja auch so gemacht), ich hatte sie zuerst im ./FHEM Verzeichnis und die Datei wurde nicht gefunden, mit dem Parameter ./FHEM/00_VCONTROLD.cfg ging es dann auch.
Mir fehlt bis jetzt nur noch die Abgastemperatur (ist bei mir ein Temperatursensor, der im Rücklauf angeflanscht ist), aber diese bekomme ich auch noch decodiert.
Den Brennerstatus hatte ich vorher mit 0 für off und 1 für on, da muss ich vermutlich ein UserReading einführen, damit ich das im Plot angezeigt bekomme.

Trotz aller Unixkenntnise bekomme ich in /etc/init.d den Link auf den daemon nicht raus  >:(
lrwxrwxrwx  1 root   38 Aug 18  2013 vcondrold -> /opt/vcontrold/script/init.d/vcondrold
da geht weder rm noch rm -f ..., aber egal, der daemon startet nicht mehr und das ist die Hautpsache.

Nochmal vielen Dank.

Gruß PeMue

Edit1:
Mir ist noch aufgefallen, dass 99_VCONTROL.cfg editierbar ist, die 99_VCONTROL.pm nicht. Kann aber auch an meiner alten fhem Version liegen.

Edit2:
Ab und zu bleibt das Pollen "hängen" und es ist 10-25 Minuten Pause. Dann geht es unaufgefordert weiter. Ich habe noch nicht alle Threads durchgelesen, meine aber mitbekommen zu haben, dass irgendwelche Timer hängenbleiben. Ich warte einfach mal ab, momentan ist die Heizungsanzeige auch nicht ganz so spannend.

Edit3:
Ich würde den Brennerstarts (+DayStart, +Day) generell keine Nachkommastelle spendieren, dafür würde ich den Brennerstunden drei Nachkommastellen spendieren (aktuell nur zwei), da 0,001 h = 3,6 s (wenn ich mich nicht verrechnet habe). Ob die Regelung das dann auch so genau misst, wäre die nächste Frage ... ;)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 02 Mai 2014, 20:20:33
@ Peter,

freut mich, dass der Umstieg relativ reibungslos funktioniert hat.
Hast Du die Version von 5 Posts vorher genommen oder die aus dem ersten Post?
(und dort die aktuelle?)

Das mit dem hängenden Pollen habe ich so mit der aktuellsten Version von keinem User mehr gehört!
In den ersten beiden Versionen gab es Probleme, wenn man die Timer per GET gelesen hat.
Dann kam das Modul aus dem Tritt. Die aktuellen sollten stabil laufen!

Will nicht ausschliessen, dass es noch Probleme gibt.
Wenn Du die aktuelle Version hast, kannst Du ja mal mit Verbose 5 mitlaufen lassen,
vielleicht entdecken wir noch was.

Warum das Modul unter Edit files nicht auftaucht weiss ich nicht.
Ich vermute das tuen PM Dateien nur wenn Utils im Namen steckt!

Ja das mit den Brennerstarts und Stunden kann ich bei Gelegenheit mal anpassen.

@Reiner

ich werde am Wochenende noch mal Tests mit der USB Version machen,
was passiert wenn ich den USB Stecker einfach mal raus ziehe und wieder reinstecke!?

Melde mich dann wenn ich Ergebnisse habe!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 02 Mai 2014, 21:05:56
Hallo Adam,

so wie ich es interpretiert habe, ist die Version aus dem ersten Post die aktuelle.
Die Version vom 24. April (also vermutlich noch auf dieser Seite des Threads) ist erst einmal eine Testversion, die es auszutesten gilt. Falls diese ok ist, kommt sie wieder in den ersten Post. Richtig?
Ich habe die Version v 2.4 21.03.2014 21:10 aktuell installiert.
Ich wundere mich über die unkonventionelle Sortierung der Timer, ich habe einfach die Reading-Names von Mo (0) bis So(6) hochgezählt. Ist mir persönlich lieber ...

Gruß Peter
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 02 Mai 2014, 22:31:27
Hallo Peter,

schön, das Du jetzt auch auf Adam´s Modul umgestiegen bist  ;)

Zitat
Trotz aller Unixkenntnise bekomme ich in /etc/init.d den Link auf den daemon nicht raus  >:(

versuch mal....        sudo update-rc.d vcontrold remove

Gruß Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 02 Mai 2014, 22:43:07
Hi Peter

mit den Plots habe ich so gelöst....

### Plots
define SVG_FileLog_Vito200_Temp_1 SVG FileLog_Vito200_Temp:SVG_FileLog_Vito200_Temp_1:CURRENT
attr SVG_FileLog_Vito200_Temp_1 group Heizung
attr SVG_FileLog_Vito200_Temp_1 label "VIESSMANN VITODENS 333-F Temperaturen: Min $data{min1}, Max $data{max1}, Aktuell $data{currval1}"
attr SVG_FileLog_Vito200_Temp_1 room Heizung
define SVG_FileLog_Vito200_Brenner_1 SVG FileLog_Vito200_Brenner:SVG_FileLog_Vito200_Brenner_1:CURRENT
attr SVG_FileLog_Vito200_Brenner_1 group Heizung
attr SVG_FileLog_Vito200_Brenner_1 label "VIESSMANN VITODENS 333-F Brenneraktivitäten"
attr SVG_FileLog_Vito200_Brenner_1 room Heizung
#####################################

vielleicht hilft es Dir etwas

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 03 Mai 2014, 17:31:44
Hallo Klaus,

Zitat
versuch mal ... sudo update-rc.d vcontrold remove
danke für den Tipp, den hatte ich schon durch. Ich verstehe nicht, warum der Link so hartnäckig ist. Ich denke auch, dass ich zwei Links von dieser Sorte hatte ...

Ich werde die Plotdateien mal testen, wobei mir momentan die Updaterate zu gering ist, mein Plot der Temperaturen ist schon arg "hakelig". Vielleicht sollte ich mal auf fhem 5.5 updaten?

Gruß Peter

Edit:
* Ich habe fhem auf die aktuelle Version aktualisiert, die Updaterate ist besser geworden, allerdings war heute zwischen 4 und 5 Uhr fast eine Stunde Pause. An was könnte das liegen? Oder habe ich doch das falsche Modul erwischt?
* Ich habe Schwierigkeiten, die Betriebsarten zu setzen, ich mache das mit
set <name> WWwobei Name der meiner Heizung ist. Ich war heute mal mit dem Tablet unten, da ging nichts. Ich hatte das gestern aber vom PC aus gemacht und da war plötzlich nur WW (obwohl wir Gäste hatten und es im Wohnzimmer kalt wurde  ;)). Wird nach dem Setzen gleich der Status wieder gepollt?
* Werte, die man nicht haben will, kann man ja in der 99_VCONTROL.cfg auskommentieren, oder?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 04 Mai 2014, 19:43:49
@Peter

Was meinst Du mit zwischen 4 und 5 war Pause. Es wurde nicht mehr gepollt??
Komisch sowas habe ich bei mir noch nicht gesehen.
Im Gegensatz zu den meisten anderen hier bin ich jedoch auf Windows unterwegs!
Nutzt Du den USB Adapter oder die LAN Variante?
Mit LAN hat Reiner auch noch ein paar Probleme.

Zu dem SET:

Wenn Du in der CFG Datei folgendes stehen hast:

SET, WW        ,    01F423010100, state      , -
SET, HWW       ,    01F423010103, state      , -

Kannst Du dann mit:

set <name> WW
oder
set <name> HWW

die Betriebsarten wechseln.
Bei einem SET ist es jedoch so:
- Wenn ein POLL Intervall aktiv ist, wird dieser zunächst beendet und erst dann das SET ausgeführt.
- Wurde das SET ausgeführt, so wird ein POLL des gesamten Zyklus angestossen.
Es kann also dauern bis es im WEB angezeigt wird.
- Wenn die SET_Adresse an die Heizung gesendet wurde, so benötigt auch die Heizung einige Zeit dies umzusetzen.
(Dies konnten auch andere User bestätigen!)

@Reiner
Ich habe leider keinen LAN Adapter, echt schwer das so zu finden.
Habe mal bei mir den USB Stecker gezogen.  :(
Auf Windows auch mal ganz schön schei...
Nachdem ich den Stecker wieder drauf stecke hat der COM Port eine andere Nummer
und somit wird die Verbindung natürlich nicht mehr hergestellt.
Da hilft auch nur noch ein Reboot!

Was ich in Logs gefunden habe sind Beispiele für kurzzeitige Probleme auf USB,
die aber keinen Verlust des COM Ports zur Folge hatten.
Da hat sich das Modul aber selbststängig gefangen:

2014.03.21 00:50:04 3: VCONTROL: USB device com4 disconnected, waiting to reappear
2014.03.21 00:50:09 3: VCONTROL: USB device com4 reappeared
2014.03.21 00:50:09 3: VCONTROL: Initialization

Tja weiss nicht wie ich das hinbekommen soll.
Vielleicht hat noch jemand anderes ne Idee?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 04 Mai 2014, 19:55:34
@Peter
Was meinst Du mit zwischen 4 und 5 war Pause. Es wurde nicht mehr gepollt??
Nutzt Du den USB Adapter oder die LAN Variante?
Hallo Adam,

in den Log Dateien waren zwischen 4 und 5 ca. 50 Minuten lang einfach keine Werte drin, entweder der Adapter hat nichts zurückgeschickt oder das Pollen hat nicht funktioniert. Ich verwende einen seriellen Adapter mit seriell -> USB Umsetzer. Etwas anderes ist der reine USB Adapter auch nicht. Aber ich muss sowieso noch einen oder zwei USB Adapter bauen, dann teste ich diesen mal. Mit meinen Shell Skripten hatte ich ab und zu mal keine Werte bei einem Poll, aber im Großen und Ganzen waren die Daten vorhanden.

Die (offizielle) Variante des Moduls ist doch die im ersten Post, oder? Und das Modul zum Testen ist - wenn ich richtig gelesen habe - für eine vereinfachte Lesbarkeit der Konfigurationsdatei.

Ich schaue mal, ob ich die Codes für die Timer der Zirkulationspumpe finde (ich verwende sie nicht), aber es wäre sicherlich gut, wenn diese eingebaut werden. Was meinst Du?

Windows:
Ich meine, im Gerätemanager kann man für einen bestimmten Adapter die COM Schnittstelle vergeben. Einfach mal nachschauen. Unter Unix wäre das was für eine udev Regel ...

Gruß Peter
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 05 Mai 2014, 07:41:25
Ja im ersten Post ist die Variante, die bisher die meisten nutzen. (man könnte sie offiziell nennen)
Ich habe jetzt seit dem ich die andere gepostet habe diese bei mir im Einsatz und merke keine negativen Auswirkungen.

Diese Version ist nicht nur für die bessere Lesbarkeit der CFG Datei, sondern auch dazu da,
dass man zusätzliche Timer ohne zu programmieren konfigurieren kann.
Also genau das was Du jetzt mit den Zirkulationspumpen-Timern machen möchtest!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 05 Mai 2014, 16:12:30
Hallo Adam,

seit heute Nacht werden die Daten der Heizung nicht mehr regelmäßig ausgelesen; es funktinoiert nur noch einmalig nach einem "Shutdown restart"?!

An meiner Konfiguration habe ich nichts geändert und bis dahin lief auch alles über Wochen ohne Probleme.

Nach Erhöhung des Log-Levels ist mir aufgefallen,daß viele solche Einträge auftauchen:
Zitat
exit if buffer just filled with 0x05

Keine Ahnung, ob daß vorher nicht auch so war.

Hast Du eine Idee?

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 05 Mai 2014, 21:12:37
Hi blueberry63,

hast Du zufällig auch die Systemzeit mit in der Config Datei!?
Da kommt ja heute was mit 0505 zurück  ;)

Ich hasse reguläre Ausdücke, schön mächtig, aber manchmal auch kompliziert. ::)

Wenn Du die Systemzeit aus der Config Datei nimmst sollte es wieder laufen!
Und morgen sowie so wieder  ;D

Werde mir die Stelle aber noch mal anschauen, die muss angepasst werden!!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 05 Mai 2014, 21:40:50
Tja ich hätte da eine Lösung, würde sie in die letzte Variante des Moduls einbauen.
Werde also morgen dann mal den ersten Post aktualisieren und dort meine aktuellste Version zur Verfügung stellen.
Ich schaffe das heute nicht mehr.

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 05 Mai 2014, 21:51:21
seit heute Nacht werden die Daten der Heizung nicht mehr regelmäßig ausgelesen; ...
Hallo Adam,

dito bei mir. Ab heute Abend 0:50 war Schluß. Und seitdem kein Pollergebnis. Mit verbose = 3 auch kein Log-Eintrag.
Ich habe jetzt noch nicht resettet, da ich gerade erst nach Hause gekommen bin. Da momentan die Daten der Heizung nicht ganz so spannend sind, besteht aus meiner Sicht aber kein Zeitdruck  ;)

Gruß PeMue
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 05 Mai 2014, 21:55:33
...schließe mich PeMue an. Die letzten beiden Stunden des Tages verkrafte ich auch ohne die Daten der Heizung  ;)

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 06 Mai 2014, 18:03:58
So ich habe nun den fix mit den 0505 Bytes in die aktuellste Version eingebaut.

Ich habe diese Version nun wieder im ersten Post zur Verfügung gestellt.

ACHTUNG!!!
mit dieser Version muss auch die Konfigdatei angepasst werden wenn man bisher Version bis 2.4 benutzt hat.

Es gibt nur noch POLL und SET in der Konfigurationsdatei.

-> SETTIMERHZ und SETTIMERWW müssen zu SET umdefiniert werden
-> GETTIMER und GETWWTIMER müssen zu POLL umdefiniert werden

siehe auch meinen Post etwas weiter vorne:
http://forum.fhem.de/index.php/topic,20280.msg162261.html#msg162261 (http://forum.fhem.de/index.php/topic,20280.msg162261.html#msg162261)

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 06 Mai 2014, 18:40:13

... und siehe da, heute ging es wieder. Auch etwas sporadisch, aber man freut sich ja über alles, was mehr als nix ist  ;)
Und wer jetzt noch nachfragt, wo die 0x05 herkommen, der möge sich bei openv (http://openv.wikispaces.com/Protokoll+GWG) schlau machen ...

Danke Dir Adam für Deine unermüdliche Arbeit.

Gruß PeMue
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 12 Mai 2014, 18:04:22
Hallo Adam,
habe seit kurzen dieses Problem  :(
2014.05.12 17:43:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1f'
2014.05.12 17:43:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 1f
2014.05.12 17:43:49 5: VCONTROL_READ
2014.05.12 17:43:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.12 17:43:52 5: VCONTROL_READ
2014.05.12 17:43:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.12 17:43:52 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.12 17:43:52 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.05.12 17:43:52 5: SW: 01f7088a02
2014.05.12 17:43:52 5: VCONTROL_READ
2014.05.12 17:43:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1f'
2014.05.12 17:43:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 1f
2014.05.12 17:43:52 5: VCONTROL_READ
2014.05.12 17:43:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.12 17:43:55 5: VCONTROL_READ
2014.05.12 17:43:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.12 17:43:55 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.12 17:43:55 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.05.12 17:43:55 5: SW: 01f7088a02
2014.05.12 17:43:55 5: VCONTROL_READ
2014.05.12 17:43:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1f'
2014.05.12 17:43:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 1f
2014.05.12 17:43:55 5: VCONTROL_READ
2014.05.12 17:43:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.12 17:43:58 5: VCONTROL_READ
2014.05.12 17:43:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.12 17:43:58 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.12 17:43:58 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.05.12 17:43:58 5: SW: 01f7088a02
2014.05.12 17:43:58 5: VCONTROL_READ
2014.05.12 17:43:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1f'
2014.05.12 17:43:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 1f
2014.05.12 17:43:58 5: VCONTROL_READ
2014.05.12 17:43:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.12 17:44:01 5: VCONTROL_READ
2014.05.12 17:44:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.12 17:44:01 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.12 17:44:01 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.05.12 17:44:01 5: SW: 01f7088a02
2014.05.12 17:44:01 5: VCONTROL_READ
2014.05.12 17:44:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1f05'
2014.05.12 17:44:01 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 1311'
2014.05.12 17:44:01 5: VCONTROL: DEBUG nextday 12 <-> 12
2014.05.12 17:44:04 5: VCONTROL_READ
2014.05.12 17:44:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.12 17:44:04 5: VCONTROL: Setze sendstr

liegt bestimmt an der 05 in der Antwort.Ist aber richtig.
Dadurch dauert das Pollen manchmal über 10 Minuten.Kann man da vielleicht etwas ändern ?

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 12 Mai 2014, 22:44:41
Hi Bernd,

kannst Du die Version in diesem Post mal probieren.
Ob Du damit andere Nebenwirkungen hast?

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 13 Mai 2014, 12:09:55
Hallo Adam,
danke für die schnelle Lösung des Problems.Bis jetzt habe ich keine negativen Nebenwirkungen festgestellt. :D

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 13 Mai 2014, 22:19:54
Hallo Adam,

nachdem die V2.6 bei mir (Vitotronic 200 KW1) auf relativ unregelmäßig pollt, habe ich heute auch mal auf die mit dem Patch umgestellt. Mal sehen, was da so passiert ...

Gruß PeMue
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 14 Mai 2014, 00:41:27
Komme im Moment leider nicht zum Testen. Trotzdem wollte ich Dir, Adam mal ein dickes Dankeschön hinterlassen!

Nutzt eigentlich jemand von Euch in diesem Zusammenhang dieses Modul?
http://www.fischer-net.de/hausautomation/fhem/53-fhem-modul-zur-erweiterten-heizungssteuerung.html (http://www.fischer-net.de/hausautomation/fhem/53-fhem-modul-zur-erweiterten-heizungssteuerung.html)

Würde mich sehr interessieren.

Vielleicht ist für den ein oder anderen auch dieser Link zur optimalen Einstellung der Heizung hier interessant:
http://www.haustechnikdialog.de/Forum/p/1308709#p1308709 (http://www.haustechnikdialog.de/Forum/p/1308709#p1308709)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 14 Mai 2014, 10:13:46
@PeMue

Mich würden mal Logs von VCONTROL mit verbose 5 interessieren in den Zeiten wo es bei Dir hängt.
Vielleicht ist es ja ein ähnliches Problem wie bei bastelbernd?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 14 Mai 2014, 14:50:56
Hallo Adam,
leider ist die Lösung doch nicht optimal. :(
Es kommt machmal z.b. bei der Abfrage von BrennerStarts oder Volumenstrom zu Werten von 1285 was ja 0505 bedeuten würde.
Sieht dann so aus.

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 14 Mai 2014, 14:54:50
Das habe ich befürchtet   :-\
Dann muss ich mir das am WE mal länger anschauen, musst leider ein bisschen Geduld haben.

Muss mal erwähnt werden, dass das Protokoll ziemliche Kacke ist  :P
Ein Zeichen als Sync Byte zu verwenden was auch immer vorkommen kann.
Total Doof!

Also ich melde mich, kann aber was dauern!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 14 Mai 2014, 15:00:29
Hallo Adam,
ist ja auch nicht schlimm, kann damit erst mal leben .Wollte es ja nur mitteilen.
Für das blöde Protokoll kannst du ja nichts.Trotzdem klasse Modul.

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 14 Mai 2014, 15:06:12
Kein Thema, das Problem betrifft ja alle die das Modul oder den Optolink benutzen.
Habe ja auch was von der Lösung  ;D
Scheint sich auch bei allen Heizungen etwas unterschiedlich zu verhalten.

Also ich meld mich!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 14 Mai 2014, 21:35:38
Hallo Adam,

ich spiele gerne noch einmal die alte Version ein und mache einen Log mit verbose 5. Kann aber ein paar Tage dauern  :(
Was ich gerade festgestellt habe ist, dass ich alle 5 Minuten einen Logeintrag habe.

Gruß PeMue
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 17 Mai 2014, 21:41:52
Hallo Adam,
ich melde mich auch mal wieder. Ich habe das vcontrol Modul immer noch im Einsatz. Ich habe immer noch das Problem, dass ich immer nach 1, 2 Tagen Betrieb keine Daten mehr von der Heizung habe. Am Anfang hatte ich die Vermutung, dass es an meiner überlasteten FB liegt und habe FHEM auf einen RPi umgezogen. Leider hat das auch nicht geholfen.

Ich habe die Version 2.6 vom 6.5.2014 im Einsatz.

Um den Fehler einzugrenzen habe ich das Modul mit Loglevel 5 ausgeführt. Leider sieht man da auch nichts nur, dass das "Read: 05"  nicht mehr kommt. Als nächstes also das ganze FHEM mit Loglevel 05. Auch hier nicht besser:

2014.05.15 06:09:51 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:09:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.15 06:09:51 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.15 06:09:51 5: VCONTROL: send '01F7651301'
2014.05.15 06:09:51 5: SW: 01f7651301
2014.05.15 06:09:51 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:09:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.15 06:09:51 5: VCONTROL: receive 'Speicherladepumpe : off'
2014.05.15 06:09:54 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:09:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.15 06:09:54 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.15 06:09:54 5: VCONTROL: send '01F7651501'
2014.05.15 06:09:54 5: SW: 01f7651501
2014.05.15 06:09:54 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:09:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.15 06:09:54 5: VCONTROL: receive 'ZirkulationspumpeWW : off'
2014.05.15 06:09:57 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:09:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.15 06:09:57 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.15 06:09:57 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2014.05.15 06:09:57 5: SW: 01f7080402
2014.05.15 06:09:57 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:09:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'fd'
2014.05.15 06:09:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, fd
2014.05.15 06:09:57 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:09:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.05.15 06:09:57 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 50.9'
2014.05.15 06:09:57 5: Triggering Heizung (1 changes)
2014.05.15 06:09:57 5: Notify loop for Heizung Temp-WarmWasser-Ist: 50.9
2014.05.15 06:09:57 5: Heizungsuebersicht: not on any display, ignoring notify
2014.05.15 06:09:57 4: eventTypes: VCONTROL Heizung Temp-WarmWasser-Ist: 50.9 -> Temp-WarmWasser-Ist: .*
2014.05.15 06:10:00 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:10:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.15 06:10:00 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.15 06:10:00 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2014.05.15 06:10:00 5: SW: 01f7630001
2014.05.15 06:10:00 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:10:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '3c'
2014.05.15 06:10:00 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 60'
2014.05.15 06:10:03 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:10:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.15 06:10:03 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.15 06:10:03 5: VCONTROL: send '01F7084201'
2014.05.15 06:10:03 5: SW: 01f7084201
2014.05.15 06:10:03 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:10:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.15 06:10:03 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'
2014.05.15 06:10:05 5: HMLAN/RAW: /E22BDD8,0000,45F5EF67,FF,FFC2,57861022BDD80000000A88B9100055

2014.05.15 06:10:05 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 R:E22BDD8   stat:0000 t:45F5EF67 d:FF r:FFC2     m:57 8610 22BDD8 000000 0A88B9100055
2014.05.15 06:10:05 5: HMLAN1 dispatch A0F57861022BDD80000000A88B9100055::-62:HMLAN1
2014.05.15 06:10:05 5: Triggering OG_SZ_HZ_Clima (6 changes)
2014.05.15 06:10:05 5: Notify loop for OG_SZ_HZ_Clima motorErr: ok
2014.05.15 06:10:05 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima motorErr: ok -> motorErr: ok
2014.05.15 06:10:05 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima measured-temp: 18.5 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:10:05 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima desired-temp: 17.0 -> desired-temp: .*
2014.05.15 06:10:05 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima ValvePosition: 0 -> ValvePosition: .*
2014.05.15 06:10:05 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima mode: manu -> mode: manu
2014.05.15 06:10:05 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima T: 18.5 desired: 17.0 valve: 0 -> T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:10:05 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima state: T: 18.5 desired: 17.0 valve: 0 -> state: T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:10:05 5: Triggering OG_SZ_HZ_Weather (2 changes)
2014.05.15 06:10:05 5: Notify loop for OG_SZ_HZ_Weather measured-temp: 18.5
2014.05.15 06:10:05 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Weather measured-temp: 18.5 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:10:05 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Weather 18.5 -> .*
2014.05.15 06:10:05 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Weather state: 18.5 -> state: .*
2014.05.15 06:10:06 5: HMLAN/RAW: /E232134,0000,45F5F3A7,FF,FFB7,FE86102321340000000A88AE100058

2014.05.15 06:10:06 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 R:E232134   stat:0000 t:45F5F3A7 d:FF r:FFB7     m:FE 8610 232134 000000 0A88AE100058
2014.05.15 06:10:06 5: HMLAN1 dispatch A0FFE86102321340000000A88AE100058::-73:HMLAN1
2014.05.15 06:10:06 5: Triggering EG_EZ_HZ (1 changes)
2014.05.15 06:10:06 5: Notify loop for EG_EZ_HZ measured-temp: 17.4
2014.05.15 06:10:06 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ measured-temp: 17.4 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:10:06 5: Triggering EG_EZ_HZ_Clima (6 changes)
2014.05.15 06:10:06 5: Notify loop for EG_EZ_HZ_Clima motorErr: ok
2014.05.15 06:10:06 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima motorErr: ok -> motorErr: ok
2014.05.15 06:10:06 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima measured-temp: 17.4 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:10:06 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima desired-temp: 17.0 -> desired-temp: .*
2014.05.15 06:10:06 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima ValvePosition: 0 -> ValvePosition: .*
2014.05.15 06:10:06 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima mode: manu -> mode: manu
2014.05.15 06:10:06 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima T: 17.4 desired: 17.0 valve: 0 -> T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:10:06 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima state: T: 17.4 desired: 17.0 valve: 0 -> state: T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:10:06 5: Triggering EG_EZ_HZ_Weather (2 changes)
2014.05.15 06:10:06 5: Notify loop for EG_EZ_HZ_Weather measured-temp: 17.4
2014.05.15 06:10:06 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Weather measured-temp: 17.4 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:10:06 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Weather 17.4 -> .*
2014.05.15 06:10:06 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Weather state: 17.4 -> state: .*
2014.05.15 06:10:06 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:10:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.15 06:10:06 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.15 06:10:06 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.05.15 06:10:06 5: SW: 01f7088a02
2014.05.15 06:10:06 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:10:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1b'
2014.05.15 06:10:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 1b
2014.05.15 06:10:06 5: VCONTROL_READ
2014.05.15 06:10:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1d'
2014.05.15 06:10:06 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 7451'
2014.05.15 06:10:06 5: VCONTROL: DEBUG nextday 15 <-> 15
2014.05.15 06:10:14 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.15 06:10:14 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,45F6134E,0001

2014.05.15 06:10:14 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:45F6134E IDcnt:0001
2014.05.15 06:10:39 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.15 06:10:39 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,45F67515,0001

2014.05.15 06:10:39 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:45F67515 IDcnt:0001
2014.05.15 06:11:04 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.15 06:11:04 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,45F6D6C9,0001

2014.05.15 06:11:04 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:45F6D6C9 IDcnt:0001
2014.05.15 06:11:29 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.15 06:11:29 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,45F73881,0001

2014.05.15 06:11:29 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:45F73881 IDcnt:0001
2014.05.15 06:11:42 5: HMLAN/RAW: /E22B204,0000,45F76C3F,FF,FFD3,65861022B2040000000A98C10F0E58

2014.05.15 06:11:42 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 R:E22B204   stat:0000 t:45F76C3F d:FF r:FFD3     m:65 8610 22B204 000000 0A98C10F0E58
2014.05.15 06:11:42 5: HMLAN1 dispatch A0F65861022B2040000000A98C10F0E58::-45:HMLAN1
2014.05.15 06:11:42 5: Triggering DG_AZ_HZ_Clima (6 changes)
2014.05.15 06:11:42 5: Notify loop for DG_AZ_HZ_Clima motorErr: ok
2014.05.15 06:11:42 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima motorErr: ok -> motorErr: ok
2014.05.15 06:11:42 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima measured-temp: 19.3 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:11:42 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima desired-temp: 19.0 -> desired-temp: .*
2014.05.15 06:11:42 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima ValvePosition: 14 -> ValvePosition: .*
2014.05.15 06:11:42 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima mode: manu -> mode: manu
2014.05.15 06:11:42 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima T: 19.3 desired: 19.0 valve: 14 -> T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:11:42 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima state: T: 19.3 desired: 19.0 valve: 14 -> state: T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:11:42 5: Triggering DG_AZ_HZ_Weather (2 changes)
2014.05.15 06:11:42 5: Notify loop for DG_AZ_HZ_Weather measured-temp: 19.3
2014.05.15 06:11:42 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Weather measured-temp: 19.3 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:11:42 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Weather 19.3 -> .*
2014.05.15 06:11:42 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Weather state: 19.3 -> state: .*
2014.05.15 06:11:54 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.15 06:11:54 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,45F79A3C,0001

2014.05.15 06:11:54 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:45F79A3C IDcnt:0001
2014.05.15 06:12:07 5: HMLAN/RAW: /E22BDD8,0000,45F7CD06,FF,FFC2,58861022BDD80000000A88B9100055

2014.05.15 06:12:07 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 R:E22BDD8   stat:0000 t:45F7CD06 d:FF r:FFC2     m:58 8610 22BDD8 000000 0A88B9100055
2014.05.15 06:12:07 5: HMLAN1 dispatch A0F58861022BDD80000000A88B9100055::-62:HMLAN1
2014.05.15 06:12:07 5: Triggering OG_SZ_HZ_Clima (6 changes)
2014.05.15 06:12:07 5: Notify loop for OG_SZ_HZ_Clima motorErr: ok
2014.05.15 06:12:07 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima motorErr: ok -> motorErr: ok
2014.05.15 06:12:07 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima measured-temp: 18.5 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:12:07 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima desired-temp: 17.0 -> desired-temp: .*
2014.05.15 06:12:07 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima ValvePosition: 0 -> ValvePosition: .*
2014.05.15 06:12:07 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima mode: manu -> mode: manu
2014.05.15 06:12:07 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima T: 18.5 desired: 17.0 valve: 0 -> T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:12:07 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima state: T: 18.5 desired: 17.0 valve: 0 -> state: T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:12:07 5: Triggering OG_SZ_HZ_Weather (2 changes)
2014.05.15 06:12:07 5: Notify loop for OG_SZ_HZ_Weather measured-temp: 18.5
2014.05.15 06:12:07 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Weather measured-temp: 18.5 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:12:07 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Weather 18.5 -> .*
2014.05.15 06:12:07 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Weather state: 18.5 -> state: .*
2014.05.15 06:12:19 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.15 06:12:19 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,45F7FBF7,0001

2014.05.15 06:12:19 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:45F7FBF7 IDcnt:0001
2014.05.15 06:12:44 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.15 06:12:44 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,45F85DBE,0001

2014.05.15 06:12:44 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:45F85DBE IDcnt:0001
2014.05.15 06:12:53 5: HMLAN/RAW: /E232134,0000,45F88116,FF,FFB7,FF86102321340000000A88AF100058

2014.05.15 06:12:53 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 R:E232134   stat:0000 t:45F88116 d:FF r:FFB7     m:FF 8610 232134 000000 0A88AF100058
2014.05.15 06:12:53 5: HMLAN1 dispatch A0FFF86102321340000000A88AF100058::-73:HMLAN1
2014.05.15 06:12:53 5: Triggering EG_EZ_HZ (1 changes)
2014.05.15 06:12:53 5: Notify loop for EG_EZ_HZ measured-temp: 17.5
2014.05.15 06:12:53 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ measured-temp: 17.5 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:12:53 5: Triggering EG_EZ_HZ_Clima (6 changes)
2014.05.15 06:12:53 5: Notify loop for EG_EZ_HZ_Clima motorErr: ok
2014.05.15 06:12:53 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima motorErr: ok -> motorErr: ok
2014.05.15 06:12:53 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima measured-temp: 17.5 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:12:53 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima desired-temp: 17.0 -> desired-temp: .*
2014.05.15 06:12:53 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima ValvePosition: 0 -> ValvePosition: .*
2014.05.15 06:12:53 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima mode: manu -> mode: manu
2014.05.15 06:12:53 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima T: 17.5 desired: 17.0 valve: 0 -> T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:12:53 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Clima state: T: 17.5 desired: 17.0 valve: 0 -> state: T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:12:53 5: Triggering EG_EZ_HZ_Weather (2 changes)
2014.05.15 06:12:53 5: Notify loop for EG_EZ_HZ_Weather measured-temp: 17.5
2014.05.15 06:12:53 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Weather measured-temp: 17.5 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:12:53 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Weather 17.5 -> .*
2014.05.15 06:12:53 4: eventTypes: CUL_HM EG_EZ_HZ_Weather state: 17.5 -> state: .*
2014.05.15 06:13:09 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.15 06:13:09 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,45F8BF76,0001

2014.05.15 06:13:09 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:45F8BF76 IDcnt:0001
2014.05.15 06:13:34 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.15 06:13:34 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,45F9212D,0001

2014.05.15 06:13:34 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:45F9212D IDcnt:0001
2014.05.15 06:13:58 5: HMLAN/RAW: /E22B204,0000,45F97F96,FF,FFD2,66861022B2040000000A98C10F0E58

2014.05.15 06:13:58 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 R:E22B204   stat:0000 t:45F97F96 d:FF r:FFD2     m:66 8610 22B204 000000 0A98C10F0E58
2014.05.15 06:13:58 5: HMLAN1 dispatch A0F66861022B2040000000A98C10F0E58::-46:HMLAN1
2014.05.15 06:13:58 5: Triggering DG_AZ_HZ_Clima (6 changes)
2014.05.15 06:13:58 5: Notify loop for DG_AZ_HZ_Clima motorErr: ok
2014.05.15 06:13:58 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima motorErr: ok -> motorErr: ok
2014.05.15 06:13:58 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima measured-temp: 19.3 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:13:58 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima desired-temp: 19.0 -> desired-temp: .*
2014.05.15 06:13:58 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima ValvePosition: 14 -> ValvePosition: .*
2014.05.15 06:13:58 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima mode: manu -> mode: manu
2014.05.15 06:13:58 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima T: 19.3 desired: 19.0 valve: 14 -> T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:13:58 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Clima state: T: 19.3 desired: 19.0 valve: 14 -> state: T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:13:58 5: Triggering DG_AZ_HZ_Weather (2 changes)
2014.05.15 06:13:58 5: Notify loop for DG_AZ_HZ_Weather measured-temp: 19.3
2014.05.15 06:13:58 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Weather measured-temp: 19.3 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:13:58 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Weather 19.3 -> .*
2014.05.15 06:13:58 4: eventTypes: CUL_HM DG_AZ_HZ_Weather state: 19.3 -> state: .*
2014.05.15 06:13:59 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.15 06:13:59 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,45F982DD,0001

2014.05.15 06:13:59 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:45F982DD IDcnt:0001
2014.05.15 06:14:24 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.15 06:14:24 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,45F9E4A4,0001

2014.05.15 06:14:24 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:45F9E4A4 IDcnt:0001
2014.05.15 06:14:49 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.15 06:14:49 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,45FA4663,0001

2014.05.15 06:14:49 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:45FA4663 IDcnt:0001
2014.05.15 06:14:59 5: HMLAN/RAW: /E22BDD8,0000,45FA6D04,FF,FFC2,59861022BDD80000000A88B9100055

2014.05.15 06:14:59 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 R:E22BDD8   stat:0000 t:45FA6D04 d:FF r:FFC2     m:59 8610 22BDD8 000000 0A88B9100055
2014.05.15 06:14:59 5: HMLAN1 dispatch A0F59861022BDD80000000A88B9100055::-62:HMLAN1
2014.05.15 06:14:59 5: Triggering OG_SZ_HZ_Clima (6 changes)
2014.05.15 06:14:59 5: Notify loop for OG_SZ_HZ_Clima motorErr: ok
2014.05.15 06:14:59 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima motorErr: ok -> motorErr: ok
2014.05.15 06:14:59 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima measured-temp: 18.5 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:14:59 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima desired-temp: 17.0 -> desired-temp: .*
2014.05.15 06:14:59 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima ValvePosition: 0 -> ValvePosition: .*
2014.05.15 06:14:59 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima mode: manu -> mode: manu
2014.05.15 06:14:59 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima T: 18.5 desired: 17.0 valve: 0 -> T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:14:59 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Clima state: T: 18.5 desired: 17.0 valve: 0 -> state: T: .* desired: .* valve: .*
2014.05.15 06:14:59 5: Triggering OG_SZ_HZ_Weather (2 changes)
2014.05.15 06:14:59 5: Notify loop for OG_SZ_HZ_Weather measured-temp: 18.5
2014.05.15 06:14:59 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Weather measured-temp: 18.5 -> measured-temp: .*
2014.05.15 06:14:59 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Weather 18.5 -> .*
2014.05.15 06:14:59 4: eventTypes: CUL_HM OG_SZ_HZ_Weather state: 18.5 -> state: .*
2014.05.15 06:15:14 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.15 06:15:14 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,45FAA820,0001

2014.05.15 06:15:14 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:45FAA820 IDcnt:0001
2014.05.15 06:15:26 5: HMLAN/RAW: /E232134,0000,45FAD5DE,FF,FFB7,0086102321340000000A88AE100058

Wie gesagt, in dem Log sehe ich nichts, was mit der seriellen Schnittstelle zu tun hat.

Ein "shutdown restart" hat das Problem fast immer behoben. Dadurch, dass der Restart das Problem löst, habe ich eine Vermutung:
- vcontrol öffnet den Port dauerhaft - alles ist gut
- irgendwann "stürzt" der FTDI-Treiber o.Ä. ab
- vcontrol hat den Port weiter offen, bekommt aber keine Daten mehr und bekommt auch nicht mit, dass es ein Problem gibt.

Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem weiter eingrenzen könnte? Wenn ich noch irgend etwas Debuggen könnte, würde ich das gerne tun.

Parallel noch der Vorschlag: Mach es Sinn, einen "Watchdog" einzubauen, der nach einer gewissen Inaktivität das ganze Modul oder so neu startet?

Bin über alle Vorschläge dankbar. Das Modul ist so genial, irgendwie muss ich den Fehler finden....

Hier noch der entsprechende Teil meiner Config:

#Heizung
define Heizung VCONTROL /dev/ttyUSB0 99_VCONTROL.cfg 120
attr Heizung alias Heizung
attr Heizung event-on-change-reading Temp-WarmWasser-Soll,Temp-Raum-Soll,Temp-Kessel-Soll,ZirkulationspumpeWW,state,state_party,\
state_spar,Speicherladepumpe,Solarpumpe,SolarertragToday,SolarertragDayStart,Solarertrag,OelverbrauchToday ,\
OelverbrauchDayStart,Oelverbrauch,Oelstand,Heizkreispumpe,BrennerStundenToday,BrennerStundenDayStart,BrennerStunden,\
BrennerStartsToday,BrennerStartsDayStart,BrennerStarts,Brenner
attr Heizung event-on-update-reading Temp-Aussen,Temp-Kessel-Ist,Temp-Kessel-Soll,Temp-Solarkollektor,Temp-WarmWasser-Ist,Temp-SolarSpeicher,Temp-VorlaufSoll,BrennerStundenLastDay,BrennerStartsLastDay,OelverbrauchLastDay,SolarertragLastDay
attr Heizung room Heizung
attr Heizung setList state:AUS,HWW,WW,P-ON,P-OFF,S-ON,S-OFF
attr Heizung verbose 5


#Ölstandsberechnung
define UG_HEIZ_OELST_NTFY notify Heizung.OelverbrauchLastDay.* { \\
  my $newoel = ReadingsVal("Heizung","Oelstand",0) - $EVTPART1;;\\
  fhem "setreading Heizung Oelstand $newoel";;\\
}


#Logfile
define UG_HEIZ_FL FileLog ./log/UG_HEIZ_FL-%Y-%m-%d.log Heizung
attr UG_HEIZ_FL archivedir ./log/archive/
attr UG_HEIZ_FL logtype text
attr UG_HEIZ_FL nrarchive 3
attr UG_HEIZ_FL room Heizung

define UG_HEIZ_FL_DAY FileLog ./log/UG_HZ_FL_DAY-%Y.log Heizung.*.*LastDay*.*
attr UG_HEIZ_FL_DAY logtype text

#Plots
define UG_HEIZ_PLOT_KESSEL SVG UG_HEIZ_FL:UG_HEIZ_PLOT_KESSEL:CURRENT
attr UG_HEIZ_PLOT_KESSEL room Plots
define UG_HEIZ_PLOT_SOLAR SVG UG_HEIZ_FL:UG_HEIZ_PLOT_SOLAR:CURRENT
attr UG_HEIZ_PLOT_SOLAR room Plots
define UG_HEIZ_PLOT_YEAR SVG UG_HEIZ_FL_DAY:UG_HEIZ_PLOT_YEAR:CURRENT
attr UG_HEIZ_PLOT_YEAR fixedrange 21days
attr UG_HEIZ_PLOT_YEAR room Plots

#Define um Readings zu aktualisieren obwohl keine Änderung stattgefunden hat
define addHeizLog notify addHeizLog {addLog("Heizung","Temp-WarmWasser-Soll");;addLog("Heizung","Temp-Raum-Soll");;\\
addLog("Heizung","Temp-Kessel-Soll");;addLog("Heizung","state_party");;addLog("Heizung","ZirkulationspumpeWW");;\\
addLog("Heizung","state");;addLog("Heizung","state_spar");;addLog("Heizung","Speicherladepumpe");;\\
addLog("Heizung","Solarpumpe");;addLog("Heizung","SolarertragToday");;\\
addLog("Heizung","SolarertragDayStart");;addLog("Heizung","Solarertrag");;\\
addLog("Heizung","OelverbrauchToday");;addLog("Heizung","OelverbrauchDayStart");;\\
addLog("Heizung","Oelverbrauch");;addLog("Heizung","Oelstand");;\\
addLog("Heizung","Heizkreispumpe");;addLog("Heizung","BrennerStundenToday");;\\
addLog("Heizung","BrennerStundenDayStart");;addLog("Heizung","BrennerStunden");;\\
addLog("Heizung","BrennerStartsToday");;addLog("Heizung","BrennerStartsDayStart");;\\
addLog("Heizung","BrennerStarts");;addLog("Heizung","Brenner");;}
attr addHeizLog room Heizung


define AddHeizLogMidnight at *23:59 trigger addHeizLog
attr AddHeizLogMidnight room Heizung

define AddHeizLogHour at +*01:00 trigger addHeizLog
attr AddHeizLogHour alignTime 00:05:00
attr AddHeizLogHour room Heizung

[EDIT]
Ich habe folgenden Thread gefunden, kann das evtl. damit zusammenhängen? http://forum.fhem.de/index.php/topic,23647.0.html
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 18 Mai 2014, 19:08:49
Hallo zusammen,

bin leider am WE nicht dazu gekommen mir das Modul noch mal vorzunehmen.
Ich muss Euch noch mal um Geduld bitten.

@fischle:
Wenn ich das in Deinen Logs richtig sehe ist das die letzte Meldung bevor nichts mehr geht:

2014.05.15 06:10:06 5: VCONTROL: DEBUG nextday 15 <-> 15
Ist das immer diese? Oder unterschiedlich bevor nichts mehr geht.

Ich versuche raus zu finden, ob es eine Möglichkeit gibt das Aufhängen zu erkennen.
Man könnte dann ein "close" und wieder "reopen" machen.
Vielleicht hilft das ja dann?

Werde mir auch den anderen Thread mal durchlesen!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 18 Mai 2014, 22:55:40
Hallo Adam,
kein Problem, ich verstehe was das an Zeit kostet.

Heute ist es wieder hängen geblieben. Hier die letzten paar Zeilen.

2014.05.18 00:18:33 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.18 00:18:33 5: VCONTROL: send '01F7656004'
2014.05.18 00:18:33 5: SW: 01f7656004
2014.05.18 00:18:34 5: VCONTROL_READ
2014.05.18 00:18:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '98'
2014.05.18 00:18:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 98
2014.05.18 00:18:34 5: VCONTROL_READ
2014.05.18 00:18:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '060000'
2014.05.18 00:18:34 5: VCONTROL: receive 'Solarertrag : 1688'
2014.05.18 00:18:34 5: VCONTROL: DEBUG nextday 18 <-> 18
2014.05.18 00:18:44 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.18 00:18:44 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,5427EF01,0000

2014.05.18 00:18:44 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:5427EF01 IDcnt:0000
2014.05.18 00:19:09 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.18 00:19:09 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,542850BF,0000

2014.05.18 00:19:09 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:542850BF IDcnt:0000
2014.05.18 00:19:34 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.18 00:19:34 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,5428B270,0000

Also man sieht, dass er wieder genau an der gleichen Stelle "hängen" bleibt. Morgen schau ich vielleicht mal noch 1, 2 ältere Logs durch, wie es da aussieht.

Kann ich den Port irgendwie manuell zu und aufmachen? Dann könnte ich mal probieren, ob das alleine schon hilft.

Holzhammermethode generell für das Problem wäre vielleicht, den Port alle x Stunden / Minuten zu- und auf zu machen.

Gruß

Fabian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 20 Mai 2014, 20:55:37
@ Bernd,

kannst Du mir ein Log mit Verbose 5 posten, wenn der Volumenstrom auf 0505 also 1285 gesetzt wird,
mit der Version wo ich den fix versucht habe.

Ich verstehe so nicht wie das passieren kann!

EDIT: Wie sieht Deine Konfig für Volumenstrom aus?

@fischle,

hast Du noch andere Logs gefunden? Ist es immer die gleiche Stelle?

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 20 Mai 2014, 22:14:44
Hallo Adam,
hier mal ein Log für Brennerstunden wo das falsch ist.
2014.05.20 21:50:01 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2014.05.20 21:50:01 5: SW: 01f7230301
2014.05.20 21:50:01 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:50:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.20 21:50:01 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'
2014.05.20 21:50:04 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:50:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:50:04 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.20 21:50:04 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2014.05.20 21:50:04 5: SW: 01f7230201
2014.05.20 21:50:04 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:50:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.20 21:50:04 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2014.05.20 21:50:09 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:50:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:50:09 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.20 21:50:09 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2014.05.20 21:50:09 5: SW: 01f7088604
2014.05.20 21:50:10 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:50:10 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:50:10 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 05
2014.05.20 21:50:12 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:50:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:50:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 0505
2014.05.20 21:50:14 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:50:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:50:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 050505
2014.05.20 21:50:16 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:50:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:50:16 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 23393.0680555556'
2014.05.20 21:50:16 5: VCONTROL: DEBUG nextday 20 <-> 20
2014.05.20 21:50:18 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:50:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:50:18 5: VCONTROL: End of Poll
2014.05.20 21:50:21 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:50:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:50:23 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:50:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'

hier Volumenstrom
2014.05.20 21:40:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:40:42 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.20 21:40:42 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2014.05.20 21:40:42 5: SW: 01f7080802
2014.05.20 21:40:42 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:40:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'f0'
2014.05.20 21:40:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, f0
2014.05.20 21:40:42 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:40:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.20 21:40:42 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 24'
2014.05.20 21:40:45 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:40:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:40:45 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.20 21:40:45 5: VCONTROL: send '01F70C2402'
2014.05.20 21:40:45 5: SW: 01f70c2402
2014.05.20 21:40:48 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:40:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:40:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 05
2014.05.20 21:40:50 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:40:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:40:50 5: VCONTROL: receive 'Volumenstrom : 1285'
2014.05.20 21:40:53 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:40:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:40:53 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.20 21:40:53 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.05.20 21:40:53 5: SW: 01f7088a02
2014.05.20 21:40:53 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:40:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '4d'
2014.05.20 21:40:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 4d
2014.05.20 21:40:53 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:40:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:40:53 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 1357'
2014.05.20 21:40:53 5: VCONTROL: DEBUG nextday 20 <-> 20
2014.05.20 21:40:56 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:40:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.20 21:40:56 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.20 21:40:56 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2014.05.20 21:40:56 5: SW: 01f7a38f01
2014.05.20 21:40:56 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 21:40:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.20 21:40:56 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 0'
vieleicht hilft das schon.

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 20 Mai 2014, 23:35:12
Hallo Adam,
ich bin noch nicht zum weiter suchen gekommen. Er hat sich jetzt auch mal so aufgehängt gehabt, dass ich den ganzen RPi neustarten musste.

Dafür habe ich noch was anderes: Wir hatten heute richtig schön Sonne, meine Sonnenkollektoren haben fleissig gearbeitet. Leider werden alle Temperaturen über 99° abgeschnitten - vielleicht kannst du das Limit noch erhöhen, ich habe das bei mir mal selber geändert.

014.05.20 15:00:34 5: VCONTROL_READ
2014.05.20 15:00:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '04'
2014.05.20 15:00:34 5: VCONTROL: receive 'Temp-Solarkollektor : 113.2'
2014.05.20 15:00:34 5: Triggering Heizung (1 changes)
2014.05.20 15:00:34 5: Notify loop for Heizung Temp-Solarkollektor: 98
2014.05.20 15:00:34 5: Heizungsuebersicht: not on any display, ignoring notify

Gruß

Fabian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 21 Mai 2014, 18:36:31
@fischle:

mich würde interessieren, ob bei den Hängern immer noch von FHEM die Ready Routine zyklisch aufgerufen wird.

Kannst Du bitte folgende Zeilen

sub
VCONTROL_Ready($)
{
  my ($hash) = @_;
  my $dev = $hash->{DeviceName};
  my $name = $hash->{NAME};

  my $po;

durch

sub
VCONTROL_Ready($)
{
  my ($hash) = @_;
  my $dev = $hash->{DeviceName};
  my $name = $hash->{NAME};

  my $po;

  Log3 $name, 5, "VCONTROL: Ready";

tauschen und dann mal schauen wie die Logs beim Hänger aussehen.

Ich habe schon ein neues Attribut eingebaut, wenn das gesetzt ist in der Konfig,
wird nach jedem Pollen die Verbindung kurz geschlossen.

Wenn aber während des Pollens alles hängen bleibt, benötigt man noch eine andere Stelle.
Ich hoffe, dass dies die  Ready Routine ist!

Danke,
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 21 Mai 2014, 23:07:15
Hallo Adam,
ich hab die Datei angepasst. Mal schaun, was im Log steht, wenn es wieder abstürzt.

Heute hatte ich wieder einen Abbruch, diesmal waren das die letzten Log-Einträge. Ist diesmal an einer anderen Stelle hängen geblieben.

2014.05.21 06:23:54 5: VCONTROL: send '01F7230401'
2014.05.21 06:23:54 5: SW: 01f7230401
2014.05.21 06:23:54 5: VCONTROL_READ
2014.05.21 06:23:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.05.21 06:23:54 5: VCONTROL: receive 'Niveau : -1'
2014.05.21 06:23:56 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.21 06:23:56 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,64EA0B03,0001

2014.05.21 06:23:56 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:64EA0B03 IDcnt:0001
2014.05.21 06:23:57 5: VCONTROL_READ
2014.05.21 06:23:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.21 06:23:57 5: VCONTROL: End of Poll
2014.05.21 06:23:59 5: VCONTROL_READ
2014.05.21 06:23:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.21 06:24:01 5: VCONTROL_READ
2014.05.21 06:24:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.21 06:24:03 5: VCONTROL_READ
2014.05.21 06:24:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.21 06:24:05 5: VCONTROL_READ
2014.05.21 06:24:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.21 06:24:21 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.21 06:24:21 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,64EA6CB7,0001

2014.05.21 06:24:21 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:64EA6CB7 IDcnt:0001
2014.05.21 06:24:39 5: HMLAN/RAW: /E22B204,0000,64EAB4D1,FF,FFD2,BA861022B2040000000A98DE0F0058

2014.05.21 06:24:39 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 R:E22B204   stat:0000 t:64EAB4D1 d:FF r:FFD2     m:BA 8610 22B204 000000 0A98DE0F0058
2014.05.21 06:24:39 5: HMLAN1 dispatch A0FBA861022B2040000000A98DE0F0058::-46:HMLAN1
2014.05.21 06:24:39 5: Triggering DG_AZ_HZ_Clima (6 changes)

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 23 Mai 2014, 07:13:14
Hallo,
heute hatte ich wieder einen Absturz. Komischerweise kann ich keinen einzigen "Ready"-Eintrag in meinem Log finden - auch wenn das ganze funktioniert. Ist das normal oder habe ich irgend einen Fehler gemacht?

Hier noch mal der beginn der Ready-Funktion

sub
VCONTROL_Ready($)
{
  my ($hash) = @_;
  my $dev = $hash->{DeviceName};
  my $name = $hash->{NAME};

  my $po;

  Log3 $name, 5, "VCONTROL: Ready";

  ###USB

Log beim Crash:

2014.05.23 02:16:58 5: VCONTROL_READ
2014.05.23 02:16:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.23 02:17:00 5: VCONTROL_READ
2014.05.23 02:17:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.23 02:17:02 5: VCONTROL_READ
2014.05.23 02:17:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.23 02:17:05 5: VCONTROL_READ
2014.05.23 02:17:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.23 02:17:07 5: VCONTROL_READ
2014.05.23 02:17:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.23 02:17:07 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.23 02:17:07 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2014.05.23 02:17:07 5: SW: 01f7080002
2014.05.23 02:17:07 5: VCONTROL_READ
2014.05.23 02:17:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'b0'
2014.05.23 02:17:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, b0
2014.05.23 02:17:07 5: VCONTROL_READ
2014.05.23 02:17:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.23 02:17:07 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 17.6'
2014.05.23 02:17:07 5: Triggering Heizung (1 changes)
2014.05.23 02:17:07 5: Notify loop for Heizung Temp-Aussen: 17.6
2014.05.23 02:17:07 5: Heizungsuebersicht: not on any display, ignoring notify
2014.05.23 02:17:07 4: eventTypes: VCONTROL Heizung Temp-Aussen: 17.6 -> Temp-Aussen: .*
2014.05.23 02:17:19 5: HMLAN_Send:  HMLAN1 I:K
2014.05.23 02:17:19 5: HMLAN/RAW: /HHM-LAN-IF,03C1,KEQ1022891,25739A,25739A,6E555D41,0002

2014.05.23 02:17:19 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:6E555D41 IDcnt:0002
2014.05.23 02:17:42 5: HMLAN/RAW: /E232134,0000,6E55B974,FF,FFBC,5F86102321340000000A88D30F0058

2014.05.23 02:17:42 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 R:E232134   stat:0000 t:6E55B974 d:FF r:FFBC     m:5F 8610 232134 000000 0A88D30F0058
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 23 Mai 2014, 17:19:20
Hi fischle,

tja komisch. Die Logs sollten eigentlich bei verbose 5 kommen. Wie die anderen in Deinem Log auch!

Im Wiki habe ich gefunden:
Zitat
Auf Windows-Systemen funktioniert dies anders. Hier können USB/Seriell-Geräte nicht per select überwacht werden. In FHEM unter Windows werden daher diese Schnittstellen kontinuierlich abgefragt ob Daten bereitstehen. Dafür müssen Module zusätzlich zur Lesefunktion eine Abfragefunktion (X_Ready) implementieren, die prüft ob Daten zum Lesen anstehen. Auch auf Linux/Unix-Plattformen hat diese Funktion eine Aufgabe. Falls nämlich eine Schnittstelle ausfällt beziehungsweise ein CUL oder USB-zu-Seriell Adapter ausgesteckt wird, dann wird über diese Funktion regelmäßig geprüft ob die Schnittstelle wieder verfügbar wird.

Also eigentlich die richtige Stelle, um das zu tun was wir machen wollen.
Ich weiß nicht ab welcher FHEM Version das gemacht wird, ob das immer schon so war?

Vielleicht hat noch jemand anderes ne Idee?

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 23 Mai 2014, 21:53:54
Hallo,
hier habe ich schon mal einen Hinweis gefunden, der in die richtige Richtung gehen könnte - leider ohne Antwort:

http://forum.fhem.de/index.php?topic=19325.0

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 24 Mai 2014, 14:34:00
@fischle:
Ja sowas habe ich befürchtet. Wenn das ein Fehler in FHEM ist,
weiß ich nicht wie ich das abfangen soll.
Vielleicht hilft ja der neue Modus (attribut closedev), das Ganze zu stabilisieren?

@alle:

Ich habe im ersten Post eine neue Version angehängt 2.7.

Folgende Dinge sind geändert:

- fix für 05 Bytes
- Temps nun bis 199°C erlaubt
- neues Attribut closedev, dass bei gesetztem Wert 1, die Verbindung nach jedem Pollen kurz schliesst.

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 25 Mai 2014, 11:28:02
Hallo Adam,
leider gibt es bei dem 05 fix Version 2.7 immer noch Ausreißer  :(
siehe 0-1 und 10-11.


Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 25 Mai 2014, 11:59:18
Ich brauche ein Log, um das zu analysieren!
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 25 Mai 2014, 14:00:40
Hi,
zur Info,
ich habe hier mal noch eine Anfrage zu der Ready-Funktion eingestellt:

http://forum.fhem.de/index.php/topic,23961.0.html


Parallell habe ich mal deinen Workaround mit dem Attribut umgesetzt, mal schaun was passiert. Wäre aber immer noch interessant zu wissen, warum die Funktion nicht aufgerufen wird.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 25 Mai 2014, 19:14:11
@fischle: gute Idee, da bin ich mal gespannt!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 26 Mai 2014, 21:00:08
Hallo Adam,
ich habe mir nun mal die Initialisierung deines Moduls angeschaut.

So wie ich das sehe, löscht du die Schnittstelle gezielt von der ReadFnList.

VCONTROL_Define($$)
     $hash->{USBDev} = $po;
     if( $^O =~ /Win/ ) {
        $readyfnlist{"$name.$dev"} = $hash;
     } else {
        $hash->{FD} = $po->FILENO;
        delete($readyfnlist{"$name.$dev"});
        $selectlist{"$name.$dev"} = $hash;
        Log3($name, 3, "VCONTROL opened VCONTROL device $dev");

     }
     

Ist das Absicht? Erklärt zumindest, warum die Funktion nicht aufgerufen wird. Leider konnte ich noch keinen guten Guide für dieses Thema finden, hast du vielleicht etwas?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 26 Mai 2014, 22:29:19
@fischle:
Ich habe mir das DevIo_OpenDev() in DevIo.pm angeschaut. Das konnte ich nicht aufrufen, da wir andere Parity bits und baudrate benötigen!
Habe es mir also da raus kopiert und geändert was das Modul benötigt!

@bernd:
noch keine Logs mit 0505?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 26 Mai 2014, 22:53:18
Hallo Adam,
hier ist z.B. ein log

2014.05.25 19:21:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:21:30 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:21:30 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:21:30 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2014.05.25 19:21:30 5: SW: 01f7080002
2014.05.25 19:21:30 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'e6'
2014.05.25 19:21:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, e6
2014.05.25 19:21:30 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.25 19:21:30 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 23'
2014.05.25 19:21:33 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:21:33 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:21:33 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2014.05.25 19:21:33 5: SW: 01f7080402
2014.05.25 19:21:33 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '16'
2014.05.25 19:21:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 16
2014.05.25 19:21:33 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.05.25 19:21:33 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 27.8'
2014.05.25 19:21:36 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:21:36 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:21:36 5: VCONTROL: send '01F7089602'
2014.05.25 19:21:36 5: SW: 01f7089602
2014.05.25 19:21:39 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:21:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 05
2014.05.25 19:21:42 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:21:42 5: VCONTROL: receive 'Temp-Wohnzimmer-Ist : 128.5'
2014.05.25 19:21:44 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:21:44 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:21:44 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2014.05.25 19:21:44 5: SW: 01f7080202
2014.05.25 19:21:44 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'f0'
2014.05.25 19:21:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, f0
2014.05.25 19:21:44 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.25 19:21:44 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 24'
2014.05.25 19:21:47 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:21:47 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:21:47 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2014.05.25 19:21:47 5: SW: 01f7555a02
2014.05.25 19:21:47 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '32'
2014.05.25 19:21:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 32
2014.05.25 19:21:47 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.25 19:21:47 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 5'
2014.05.25 19:21:50 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:21:50 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:21:50 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2014.05.25 19:21:50 5: SW: 01f7080802
2014.05.25 19:21:50 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '09'
2014.05.25 19:21:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 09
2014.05.25 19:21:50 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.05.25 19:21:50 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 26.5'
2014.05.25 19:21:53 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:21:53 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:21:53 5: VCONTROL: send '01F70C2402'
2014.05.25 19:21:53 5: SW: 01f70c2402
2014.05.25 19:21:56 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:21:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 05
2014.05.25 19:21:58 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:21:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:21:58 5: VCONTROL: receive 'Volumenstrom : 1285'
2014.05.25 19:22:00 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:00 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:22:00 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.05.25 19:22:00 5: SW: 01f7088a02
2014.05.25 19:22:00 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '52'
2014.05.25 19:22:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 52
2014.05.25 19:22:00 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:00 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 1362'
2014.05.25 19:22:00 5: VCONTROL: DEBUG nextday 25 <-> 25
2014.05.25 19:22:03 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:03 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:22:03 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2014.05.25 19:22:03 5: SW: 01f7a38f01
2014.05.25 19:22:03 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.25 19:22:03 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 0'
2014.05.25 19:22:06 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:06 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:22:06 5: VCONTROL: send '01F7766002'
2014.05.25 19:22:06 5: SW: 01f7766002
2014.05.25 19:22:06 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.25 19:22:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 00
2014.05.25 19:22:06 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.25 19:22:06 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 0'
2014.05.25 19:22:09 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:09 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:22:09 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2014.05.25 19:22:09 5: SW: 01f7230101
2014.05.25 19:22:09 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.25 19:22:09 5: VCONTROL: receive 'state : WW'
2014.05.25 19:22:12 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:12 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:22:12 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2014.05.25 19:22:12 5: SW: 01f7230301
2014.05.25 19:22:12 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.25 19:22:12 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'
2014.05.25 19:22:15 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:15 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:15 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:22:15 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2014.05.25 19:22:15 5: SW: 01f7230201
2014.05.25 19:22:16 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.25 19:22:16 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2014.05.25 19:22:18 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:18 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.25 19:22:18 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2014.05.25 19:22:18 5: SW: 01f7088604
2014.05.25 19:22:19 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '02'
2014.05.25 19:22:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 02
2014.05.25 19:22:19 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '49'
2014.05.25 19:22:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 0249
2014.05.25 19:22:19 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'b2'
2014.05.25 19:22:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 0249b2
2014.05.25 19:22:19 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.25 19:22:19 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 3245.58277777778'
2014.05.25 19:22:19 5: VCONTROL: DEBUG nextday 25 <-> 25
2014.05.25 19:22:22 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:22 5: VCONTROL: End of Poll
2014.05.25 19:22:24 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:26 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:28 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:30 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:33 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:35 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:37 5: VCONTROL_READ
2014.05.25 19:22:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.25 19:22:39 5: VCONTROL_READ

reicht das so oder braucht du noch mehr ?

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 26 Mai 2014, 23:02:31
Hi Bernd,

kannst Du mal folgende Version probieren.

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 27 Mai 2014, 17:49:02
Hallo Adam,
mit dieser Version hat sich leider nichts verändert, weder verbessert noch verschlechtert.  :(

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 27 Mai 2014, 19:25:01
Komisch, kann ich Dich noch mal als Versuchs-Kaninchen missbrauchen?
Ich habe leider keine 2Byte Werte die dann als 0505 zurück kommen.

Ich habe zusätzliche Logs eingebaut, um dies weiter einzugrenzen.

Danke, Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 27 Mai 2014, 20:41:49
Hallo Adam,
leider bekomme ich die Version nicht gestartet.

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 27 Mai 2014, 20:49:02
Wie so oft hängts an einem Zeichen  ;D
Sorry, jetzt aber!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 27 Mai 2014, 21:22:51
jetzt gehts, Müßte das nicht mehr loggen ?

2014.05.27 21:05:45 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:05:45 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:05:45 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2014.05.27 21:05:45 5: SW: 01f7080002
2014.05.27 21:05:45 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '86'
2014.05.27 21:05:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 86
2014.05.27 21:05:45 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:05:45 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 13.4'
2014.05.27 21:05:48 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:05:48 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:05:48 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2014.05.27 21:05:48 5: SW: 01f7080402
2014.05.27 21:05:48 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'e5'
2014.05.27 21:05:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, e5
2014.05.27 21:05:48 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.05.27 21:05:48 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 48.5'
2014.05.27 21:05:51 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:05:51 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:05:51 5: VCONTROL: send '01F7089602'
2014.05.27 21:05:51 5: SW: 01f7089602
2014.05.27 21:05:51 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'd9'
2014.05.27 21:05:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, d9
2014.05.27 21:05:51 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:05:51 5: VCONTROL: receive 'Temp-Wohnzimmer-Ist : 21.7'
2014.05.27 21:05:54 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:05:54 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:05:54 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2014.05.27 21:05:54 5: SW: 01f7080202
2014.05.27 21:05:54 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'd7'
2014.05.27 21:05:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, d7
2014.05.27 21:05:54 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:05:54 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 21.5'
2014.05.27 21:05:57 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:05:57 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:05:57 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2014.05.27 21:05:57 5: SW: 01f7555a02
2014.05.27 21:05:57 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '32'
2014.05.27 21:05:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 32
2014.05.27 21:05:57 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:05:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:05:57 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 5'
2014.05.27 21:06:00 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:00 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:06:00 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2014.05.27 21:06:00 5: SW: 01f7080802
2014.05.27 21:06:00 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'eb'
2014.05.27 21:06:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, eb
2014.05.27 21:06:00 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:06:00 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 23.5'
2014.05.27 21:06:03 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:03 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:06:03 5: VCONTROL: send '01F70C2402'
2014.05.27 21:06:03 5: SW: 01f70c2402
2014.05.27 21:06:03 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:06:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 00
2014.05.27 21:06:03 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:06:03 5: VCONTROL: receive 'Volumenstrom : 0'
2014.05.27 21:06:07 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:07 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:06:07 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.05.27 21:06:07 5: SW: 01f7088a02
2014.05.27 21:06:08 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 05
2014.05.27 21:06:11 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:11 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 1285'
2014.05.27 21:06:11 5: VCONTROL: DEBUG nextday 27 <-> 27
2014.05.27 21:06:13 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:13 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:13 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:06:13 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2014.05.27 21:06:13 5: SW: 01f7a38f01
2014.05.27 21:06:13 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:13 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:06:13 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 0'
2014.05.27 21:06:16 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:16 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:06:16 5: VCONTROL: send '01F7766002'
2014.05.27 21:06:16 5: SW: 01f7766002
2014.05.27 21:06:16 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:06:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 00
2014.05.27 21:06:16 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:06:16 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 0'
2014.05.27 21:06:19 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:19 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:06:19 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2014.05.27 21:06:19 5: SW: 01f7230101
2014.05.27 21:06:19 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:06:19 5: VCONTROL: receive 'state : WW'
2014.05.27 21:06:22 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:22 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:06:22 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2014.05.27 21:06:22 5: SW: 01f7230301
2014.05.27 21:06:22 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:06:22 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'
2014.05.27 21:06:25 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:25 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:06:25 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2014.05.27 21:06:25 5: SW: 01f7230201
2014.05.27 21:06:25 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:06:25 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2014.05.27 21:06:28 5: SW: 01f7088604
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'f7'
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, f7
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '59'
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, f759
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'b2'
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, f759b2
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 3246.78861111111'
2014.05.27 21:06:28 5: VCONTROL: DEBUG nextday 27 <-> 27
2014.05.27 21:06:31 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:31 5: VCONTROL: End of Poll
2014.05.27 21:06:33 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:35 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:38 5: VCONTROL_READ
2014.05.27 21:06:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.05.27 21:06:40 5: VCON

siehe Brennerstarts
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 27 Mai 2014, 21:26:40
Ja da fehlen Einträge mit VCONTROL: DEBUG05 mit verbose 5!

Beispiel:
2014.05.27 20:46:45 5: VCONTROL: DEBUG05 bufflen: 8
2014.05.27 20:46:45 5: VCONTROL: DEBUG05 buffhalflen: 4
2014.05.27 20:46:45 5: VCONTROL: DEBUG05 cmd: 2ByteS
2014.05.27 20:46:45 5: VCONTROL: DEBUG05 hexline: 05050505
2014.05.27 20:46:45 5: VCONTROL: DEBUG05 REGEXPR: TRUE

Bei mir kommen die!
Habe irgendwie das Gefühl, dass bei Dir eine andere Version aktiv ist!?!?!?!

Sehr komisch
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 27 Mai 2014, 21:34:16
Du musst aufpassen, wenn Du alte Module im FHEM Verzeichnis stehen lässt.

Wenn Du aus 99_VCONTROL.pm dann 99_VCONTROL_OLD.pm machst wird die OLD trotzdem noch angezogen!!!

Wenn Du mehrere Versionen in einem Verzeichnis hast musst Du die Endung ändern!

Aus .pm dann .old zum Beispiel!!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 27 Mai 2014, 21:37:56
ja du hast recht ,hatte noch alte Versionen umbenannt.Habe jetzt alle anderen gelöscht und nun geht es.
Werde dan mal fleißig loggen.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 27 Mai 2014, 21:38:25
Prima, Danke!
Und das könnte erklären waum der Fehler noch bei Dir auftrat !?!?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 27 Mai 2014, 23:32:57
Hi Adam,
Ganz kurze Rückmeldung von mir. Das closedev hat nichts gebracht. Hängt immer noch. Logfile liefer ich am we nach, fahr erst mal n paar tage weg :-)

Danke schon für die ganze Unterstützung.

Fabian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Bastelbernd am 28 Mai 2014, 20:19:19
Hallo Adam,
sorry für deine Mühe.
Nun lauft natürlich die Version 2.7 perfekt  :D
Keine Ausreißer mehr. Die umbenannte alte Version war wirklich das Problem.
Man muß schon manchmal aufpassen was man macht.
Vielen Dank nochmal für deine Mühe.

Gruß Bernd
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 29 Mai 2014, 09:15:09
Ja Prima, macht doch nichts, Hauptsache wir haben die Ursache gefunden!!!!!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 29 Mai 2014, 22:14:35
@fischle:
Du hast nicht eventuell auch noch alte VCONTROL Versionen im FHEM Verzeichnis
wie Bernd und deswegen werden die logs nicht geschrieben?

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 31 Mai 2014, 23:31:21
Ich habe heute meine Vissmann auf WarmWasser geschaltet und bekomme in meinem Log einen Ölverbrauch von 50 Litern angezeigt. Normalerweise an Tagen wie heute (20°C) 2-3 Liter.

Kann ich nachprüfen was hier schiefläuft?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 31 Mai 2014, 23:34:43
Nur wenn ich einen Log mit Verbose 5 dazu bekomme. (also direkt nach dem Umschalten)
Ich habe in den letzen Wochen ein paar mal umgeschaltet. (Meine Frau wieder zurück ;-) )
Ich konnte nix derartiges feststellen.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 01 Juni 2014, 00:26:34
ein verbose 5 log habe ich nicht.

soll ich mal auf verbose 5 umstellen und dann zurück auf Normalbetrieb und wieder auf WW gehen?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 01 Juni 2014, 10:42:50
ja!
Nur wenn ich die Fehlersituation mit verbose 5 im Log habe, kann ich was dazu sagen.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 01 Juni 2014, 22:44:37
Hallo Adam,
so, jetzt bin ich wieder im Lande. Habe mir das Log mal angeschaut. Hier mal ein Auszug von gerade eben. Hatte direkt davor das FHEM neu gestartet. Ich habe den Eindruck, er schließt den Port, macht ihn dann aber nicht mehr auf...

Habe noch Logs vom 26 und 27. gefunden, da war es auch immer so. Nachdem er den Port zu gemacht hatte, kam kein open oder so mehr... Ich werde versuchen mich noch mehr mit der readyfn zu beschäftigen, irgendwo dort muss der Hund begraben liegen.. Gleichzeitig werde ich die Tage mal noch einen anderen USB-Seriell wandler testen... das Ding muss doch in den Griff zu bekommen sein.


2014.06.01 22:25:47 5: HMLAN_Parse: HMLAN1 V:03C1 sNo:KEQ1022891 d:25739A O:25739A t:A103118A IDcnt:0000
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL_READ
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL: send '01F7231108'
2014.06.01 22:25:50 5: SW: 01f7231108
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL_READ
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '19'
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 19
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL_READ
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '7001'
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 197001
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL_READ
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '010400'
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 197001010400
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL_READ
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 16, 19700101040000
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL_READ
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.06.01 22:25:50 5: VCONTROL: receive 'Urlaub-Ende : Do,01.01.1970 00:00:00'
2014.06.01 22:25:53 5: VCONTROL_READ
2014.06.01 22:25:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.06.01 22:25:53 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.06.01 22:25:53 5: VCONTROL: send '01F7253501'
2014.06.01 22:25:53 5: SW: 01f7253501
2014.06.01 22:25:53 5: VCONTROL_READ
2014.06.01 22:25:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.06.01 22:25:53 5: VCONTROL: receive 'Urlaub-Betrieb : off'
2014.06.01 22:25:56 5: VCONTROL_READ
2014.06.01 22:25:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.06.01 22:25:56 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.06.01 22:25:56 5: VCONTROL: send '01F7230501'
2014.06.01 22:25:56 5: SW: 01f7230501
2014.06.01 22:25:56 5: VCONTROL_READ
2014.06.01 22:25:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '14'
2014.06.01 22:25:56 5: VCONTROL: receive 'Neigung : 2'
2014.06.01 22:25:59 5: VCONTROL_READ
2014.06.01 22:25:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.06.01 22:25:59 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.06.01 22:25:59 5: VCONTROL: send '01F7230401'
2014.06.01 22:25:59 5: SW: 01f7230401
2014.06.01 22:25:59 5: VCONTROL_READ
2014.06.01 22:25:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.06.01 22:25:59 5: VCONTROL: receive 'Niveau : -1'
2014.06.01 22:26:02 5: VCONTROL_READ
2014.06.01 22:26:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.06.01 22:26:02 5: VCONTROL: End of Poll
2014.06.01 22:26:02 3: VCONTROL: USB device closed

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 02 Juni 2014, 22:55:54
Hi fischle, komisch bei mir kommt direkt in READY das "USB device $dev reappeared".
Bringt so also leider auch nichts.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 02 Juni 2014, 23:16:51
Hm, wirklich komisch. Was für ein System hast du denn? Wenn ich bei mir den Adapter ausstecke, dann hängt das ganze FHEM...

Habe vorhin mal den RPi komplett geupdatet, mal schaun obs was bringt.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 02 Juni 2014, 23:20:03
Ich bin als Exot ja auf Windows unterwegs  ::)

Mich wundert es nur, dass Du bisher der einzige bist, der darüber klagt!!!
Alle anderen nutzen ja wohl auch ein RPi !?
Deine FHEM Version der anderen Module bzw. fhem.pl wird wohl aktuell sein!?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 03 Juni 2014, 21:45:02
@fischle:

So ich hab da noch ein Versuch für Dich.  ;)

Ich habe eine Version geschrieben, die nur DevIo Routinen benutzt und zwar genau so wie in 00_CUL.pm von Rudolf selber!
Rudolf hat mir einen Weg beschrieben wie ich die Parity auf even und stopbits auf 2 in der Init Methode setzen kann.

Du muss also das PMs tauschen (bitte alle alten aus dem FHEM Verzeichnis entfernen)
und die Konfiguration anpassen, damit es DevIo auch gefällt!!
Also device@baudrate angeben!!

bei mir:

vorher:   
define Heizung VCONTROL com4 FHEM\\99_VCONTROL.cfg 180

nachher:
define Heizung VCONTROL com4@4800 FHEM\\99_VCONTROL.cfg 180

Ich habe in der READY Funktion wieder ein Log mit Verbose 5,
also am besten wieder hoch drehen!

Bei mir wird fleissig gelesen mit dieser Version!
Wenn Sie funktioniert kann man die nächste Version draus machen!

Na da bin ich mal gespannt, ob jetzt was anderes passiert  :-\
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 03 Juni 2014, 23:22:24
Hi Adam,
danke für all deine Mühen und das Mitlesen im anderen Thread. Habe die neue datei nun reingespielt. Erst mal funktioniert alles. Die ready funktion wird bei mir (bis jetzt) im Log noch nicht aufgerufen. Wenn ich das richtig verstanden habe, wird die ja auch nur bei Windows Systemen "regelmäßig" aufgerufen. Ich warte mal ab und schau was passiert...

Gruß & Danke!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 04 Juni 2014, 18:49:37
Nur zur Info, mit der Variante bin ich auf Windows sehr unglücklich.  :'(

Bei mir hatte heute Nacht das Device einen Wackler (hatte ich früher auch schon)
er konnte es aber nicht mehr starten:

2014.06.04 01:50:57 5: VCONTROL_READ
2014.06.04 01:50:57 3: VCONTROL: USB device com4@4800 disconnected, waiting to reappear

Bei meiner früheren Variante konnte das Modul ein reconnect machen!

Das DevIo scheint nicht für Windows optimiert zu sein.

Ein Neustart des Rechners hat nichst gebracht, ganz komisch.
Erst als ich die alte Variante wieder eingespielt habe ging es wieder.
Komisch.

Mal schauen ob ich festellen kann wo genau der Unterschied ist!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 04 Juni 2014, 19:57:22
Hi Adam,
kleiner Zwischenstand: Bis jetzt läuft das Modul noch. Mal noch 2, 3 Tage warten...

Gruß

Fabian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 08 Juni 2014, 14:56:02
Hi Adam,
also, leider hat das einbinden der DEVio auch nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Nach 1-2 Tagen hängt sich das Ding immer auf. Keine Fehlermeldung, kein Ready kein gar nichts...

Ich habe heute mal den USB-Seriell wandler entfernt und den Adapter direkt an die Serielle-Schnittstelle des PI gehängt. Ich hoff, dass das nun den gewünschten Erfolg bringt.

Noch mal Danke, für all die Arbeit, die du bis jetzt in das Modul investiert hast.

Ich berichte, wie es weitergeht.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 Juni 2014, 15:10:24
Hi Fabian,

ich habe es fast befürchtet.
Es scheint bei Dir was besonders zu sein,
Ich habe bisher von keinem anderen Nutzer
von diesen Problemen gehört.

Da die reine DevIo Variante bei mir unter Windows
Probleme macht wäre ich für die alte Version.
Ich muss den Unterschied noch finden.

Hoffe das es sich bei dir stabilisiert.
Helfe immer gerne.

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 08 Juni 2014, 17:28:28
Hallo zusammen,

nachdem ich mich zwei Wochen ausgesperrt habe (WLAN auf Fritz Box 7490 umgezogen und nur WLAN Name aber nicht verschlüsseltes Passwortk geändert) komme ich wieder auf meine Heizung  :)
Ich habe einen USB -> seriell Wandler und das Ganze lief (nach diversen Patches von Adam) jetzt stabil. Ich denke, ich habe hardwaremäßig eine änliche Konfiguration wie Fabian.
Wenn ich also was probieren soll, dann bitte um kurze Info.

Gruß Peter
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 10 Juni 2014, 14:38:50
Also ich betreibe das Interface nicht via USB sondern via Lantronix übers Netzwerk.
Das System läuft schon mehrere Wochen problemlos.

Nur wenn ich eine Störung auf dem Netzwerk habe, oder die IP vom Adapter sonst nicht erreichbar ist,
hängt sich mein Pi mit FHEM richtig auf ... muss dann neu starten ...

Gruß

Reiner

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 10 Juni 2014, 20:09:08
Reiner Du könntest die Version aus dem Post hier mal testen:

http://forum.fhem.de/index.php/topic,20280.msg173976.html#msg173976 (http://forum.fhem.de/index.php/topic,20280.msg173976.html#msg173976)

Das ist eine reine DevIo Version, genau so realisiert wie in 00_CUL.pm vielleicht läuft die stabiler.
Wenn nicht, ist es in FHEM selber noch nicht sauber realisiert!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 11 Juni 2014, 20:57:44
mach ich ...

Danke erst mal ...

Gruß

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 11 Juni 2014, 21:48:45
Hi,
kleiner Zwischenstand, bis jetzt läuft alles ohne Unterbrechungen. Scheint doch irgendwie an dem Adapter gelegen zu haben.

Gruß

Fabian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 14 Juni 2014, 16:28:15
Hallo Adam,

habe die Version getestet.
Zuerst einfach laufen gelassen, dann Lantronix einfach vom Netz genommen.

2014.06.14 00:43:38 1: 192.168.0.30:10001 disconnected, waiting to reappear (V200KW2)
2014.06.14 00:43:38 3: VCONTROL: USB device 192.168.0.30:10001 disconnected, waiting to reappear
2014.06.14 01:00:48 2: After sleep: temp
2014.06.14 01:00:49 2: After sleep: temp
2014.06.14 01:00:50 2: After sleep: temp
2014.06.14 01:00:51 2: After sleep: temp
2014.06.14 01:00:52 2: After sleep: temp
2014.06.14 01:30:48 2: After sleep: temp
2014.06.14 01:30:49 2: After sleep: temp
2014.06.14 01:30:50 2: After sleep: temp
2014.06.14 01:30:51 2: After sleep: temp
2014.06.14 01:30:52 2: After sleep: temp
2014.06.14 01:35:11 1: 192.168.0.30:10001 reappeared (V200KW2)
2014.06.14 01:35:11 3: VCONTROL: Initialization
2014.06.14 02:00:48 2: After sleep: temp
2014.06.14 02:00:49 2: After sleep: temp
2014.06.14 02:00:50 2: After sleep: temp
2014.06.14 02:00:51 2: After sleep: temp
2014.06.14 02:00:52 2: After sleep: temp
2014.06.14 02:30:48 2: After sleep: temp

Hängt sich nicht auf, sondern läuft normal weiter und erkennt auch wenn der Netzwerk Adapter wieder dran hängt.

Sieht gut aus  ;D

Werde das jetzt noch ein paar mal testen ... schadet sicher nicht.

Super Job  :)

Besten Dank

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 15 Juni 2014, 10:29:50
Hi Reiner das ist schön  :D

Bedeutet für mich:

- die reine DevIo Version ist für Linux (und LAN) optimiert.
- meine Version mehr für Windows (und USB)

Werde versuchen da eine gemeinsame Version draus zu machen, die bei Linux DevIo nutzt
und bei Windows meine Version.
Oder aber mal nach den Unterschieden suchen.
Aber dafür brauche Ich erstmal Zeit  ::)

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 15 Juni 2014, 11:42:54
Hi Adam,

Zitat
Bedeutet für mich:

- die reine DevIo Version ist für Linux (und LAN) optimiert.
- meine Version mehr für Windows (und USB)

wäre diese dann auch für Linux/USB  die richtige.
Wenn ich demnächst wieder etwas mehr Zeit habe , wäre ich als Proband dabei  ;)

Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 12 Juli 2014, 17:36:21
Hallo Adam,

nach Umzug von FHEM auf einen BBB bekomme ich beim Start von FHEM folgenden Fehler:

Zitat
/opt/fhem/FHEM# Undefined subroutine &main::trim called at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 821, <CMDDATEI> line 1.

Hast Du eine Idee?

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 12 Juli 2014, 17:44:06
Hmmmm?? Die Routine trim ist in 99_Utils.pm definiert!
Hast Du diese nach Deine Umzug noch im FHEM Verzeichnis?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 12 Juli 2014, 17:49:09
Zitat
Hast Du diese nach Deine Umzug noch im FHEM Verzeichnis?

...das war es  ::)

Danke!!!

Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 19 Juli 2014, 20:11:14
Hallo,
zuerst möchte ich ein großes Dankeschön an die "Viessmann-Gemeinde" hier loswerden. Ein wirklich tolles Modul.
Nach Umzug auf einen BeagleBoneBlack setzte ich es ebenfalls ein mit einem Original Optolink (vorher mit vConnect verwendet). Es hat direkt geklappt und die Werte werden in die Readings geschrieben.
Im ersten Post steht, das als Konfigurationsgrundlage das Protokoll für V200KW2 eingesetzt wird. Ich habe selbst eine Anlage, die das Protokoll VPlusH01 verwendet. Beide Protokolle sind lt. der Adressliste von openv, größtenteils identisch. Aufgefallen ist mir jedoch, dass bei der Temp-Kessel-Soll eine andere Adresse verwendet wird. openv= ...555A;  cfg=...5502. Beim Brenner lt. openv= ....551E, cfg= .... 0842. Kann das mal jemand prüfen, Bei mir wird bei Temp-Kessel-Soll -0.1 angezeigt und beim Brenner konstant off.

Gruss
Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 19 Juli 2014, 21:10:17
Hi salvadore,

immer wieder schön zu hören wenn das Modul bei neuen Benutzern des Modus auf Anhieb funktioniert.  ;D

Ich sitze gerade an der Nordsee  8) und kann nicht nachschauen. Morgen abend wieder.
Habe da noch ein paar "offizielle" Tabellen mit Adressen gefunden im openv Forum.

Ich melde mich.
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Lars am 20 Juli 2014, 09:31:35
Hallo Adam,

Nach langer Zeit hatte ich endlich Probleme mit meiner bisherigen Anbindung in FHEM (Abfragen skriptgesteuert und dummys), der Bedarf zum Einsatz deines Moduls ist dadurch gestiegen. Das Modul läuft jetzt bei mir auf dem beaglebone black seit 7 Tagen ohne Probleme.
Was mich jedoch nervt ist, dass ich für meine Anlage (Vitocal 200-S) relativ wenige Daten bekomme. Werte setzen funktioniert überhaupt nicht und einige wichtige Informationen liefert die vitocal nicht.
Mir bleibt nur die Hoffnung, dass entweder andere User noch ein paar Adressen heraus finden oder das viessmann mal ein Update vorbei schickt :-)))

Also, noch mal danke für das Modul und die damit verbundene Arbeit!!!  :D
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 20 Juli 2014, 19:48:16
Hallo Lars, Hallo Salvadore,

ich denke Ihr müsst die richtigen Adressen für Eure Anlage finden und diese in die CFG Datei konfigurieren.
Die aus dem ersten Post passt halt wohl zu 100% nur zu meiner Anlange.

Ich hänge hier mal zwei xml Dateien an, die die offizielle Viessmann Software wohl benutzt, um die Anlagen auszulesen.
Ich öffne sie mit Excel, damit sind sie "etwas" lesbarer.

So wie ich die Dateien verstehe müsst Ihr wie folgt vorgehen:


Beispiel wie es wohl gehen sollte:

Wenn man mal nach VPlusHO1 sucht findet man:

Heizzeiten               
   VPlusHO1~10_Bedienung_A1~15_Heizzeiten            
      VPlusHO1         
               Schaltzeiten_A1M1_HK_Sonntag_06

In der zweiten Datei mal nach "15_Heizzeiten" oder mal nach "A1M1" gesucht findet man:

Schaltzeiten_A1M1_HK  und die Adressen ......

So wie es aussieht sind für VPlusHO1 die Adressen für die Schaltzeiten identisch!?
Werden sie nicht angezeigt?

Ihr müsst also leider erstmal Adressen suchen, diese dann in die CFG Eintragen und mal mit DEBUG Level 5 loggen.
Dann kann man zumindest mal sehen was an Bytes so zurück kommt!

Die Adressen aus meiner CFG sind aus einer vito.xml Datei die bei mir mit vcontrol bereits finktioniert hat.

Für die Vitocal 200-S weiss ich leider nicht wonach man suchen muss. Vitocal finde ich in den Dateien nicht.
Lars vielleicht findest Du in der Spalte DataPointTypeID etwas was Dir bekannt vorkommt für Deinen Heizungstyp.

Also viel Glück beim Adressen suchen.
Ich helfe gern weiter, wenn es irgendwie möglich ist ohne so eine Heizung selber zu haben  ;)

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 21 Juli 2014, 14:49:54
@Lars:

Wenn ich meine Recherche richtig interpretiere, müsste die Vitocal 200-S mit Vitotronic 200 der Geräte-ID VBC702-S entsprechen.

siehe hier:
https://vitodata100.viessmann.com/VD100/ApplicationHelp/VD100/Ger%C3%A4teliste.html (https://vitodata100.viessmann.com/VD100/ApplicationHelp/VD100/Ger%C3%A4teliste.html)

D.h. ich würde in den XML Dateien mal die Adressen für DataPointTypeID = VBC700_BW_WW ausprobieren!!!

EDIT 20:12Uhr

Ich befürchte Du wirst auch damit kein Erfolg haben. Bei der Vitocal 200-S steht auf vielen Seiten:
Achtung: eingeschränkter Datenzugriff

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 21 Juli 2014, 19:09:59
@Adam

Vielen Dank für die Infos.

Ich habe versucht mithilfe der beiden Listen die richtigen Adressen zu finden, ist mir aber nicht ganz gelungen. Gefunden habe ich unter der Adresse  0x551E den Brennerstatus. Wenn ich diesen in der Config austausche, wechselt zwar der Status von off auf on, bleibt aber immer gleich.
In deiner Conf. wird hier die Adresse des Brennerzustandes 1. Stufe ausgelesen. es erfolgt aber auch kein Statuswechsel.

Die Adresse für Kessel-Soll-Temp habe ich ermitteln können. ( u.a.von openv -Adressen). POLL, 01F7080202, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Ist     , -

Zum DEBUGEN, bin nicht der Große Guru, kannst Du mir dazu einen Tip geben?

Gruss
Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 21 Juli 2014, 19:51:12
Hi salvadore,

also zum "Debuggen" bei Deinem Device des Moduls das Attribut verbose auf 5 setzen.

Abwarten bis ein POLL Intervall abgearbeitet wurde und sich dann das FHEM Log anschauen.
Eventuell auch mehrere Intervalle vergleichen, ob immer der gleiche Wert kommt, oder auch mal was anderes.

Es könnte ja sein, dass der Wert vom Modul nicht richtig interpretiert wird.

Wenn Du den Log hier mal postest kann ich gern mit drauf schauen!!

Verstehe ich es richtig, dass die Ermittlung der Kesse-Soll-Temp  nun funktioniert?

In Deinem Post hast Du als Reading wohl Temp-Kessel-Ist konfiguriert???
Zitat
Die Adresse für Kessel-Soll-Temp habe ich ermitteln können. ( u.a.von openv -Adressen). POLL, 01F7080202, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Ist     , -

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 21 Juli 2014, 20:02:30
Noch einen habe ich, wenn ich mir die XML Dateien anschaue finde ich folgendes:

Kessel               
   VPlusHO1~40_Diagnose_1~10_Kessel            
      VPlusHO1         
               Oelverbrauch
               BrennerstartsGWG
               BetriebsstundenBrenner1Bedienung
               DigitalAusgang_InternePumpe
               TiefpassTemperaturwert_ATS
               BetriebsstundenBrenner2Bedienung
               Kesselsoll_eff
               TiefpassTemperaturwert_KTS
               GWG_Brenner_2
               GWG_Brenner_1
               Gemischte_AT
               InternePumpeDrehzahl_res

In der zweiten Datei dann nach GWG_Brenner_1 und _2 und Kesselsoll_eff gesucht ergibt das:

GWG_Brenner_1~0x55DE   Dropdown   Read   0x55DE
GWG_Brenner_2~0x55DD   Dropdown   Read   0x55DD
Kesselsoll_eff~0x555A              Read   0x555A


Also würde ich mal 0x55DE und 0x55DD und 0x555A ausprobieren!!

Viel Erfolg,
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 22 Juli 2014, 13:59:14
@Adam

Danke für die Unterstützung.
Bei der Konfigration der Kessel-Soll-Temperatur hatte ich die falsche Zeile gepostet. Es funktioniert mit dieser:

POLL, 01F7555A02, 2ByteU, 1     , Temp-Kessel-Soll    , -
Nicht richtig weiter komme ich mit dem Brennerstatus. Mit der Adresse 01F755DE01 ändert sich der Wert von 0 zuerst auf 24 und dann auf 43, beim abschalten wieder auf 0. Ich vermute das es mit der zweiten Stufe des Brenners im Zusammenhang steht. Bei der Adresse 01F755DD01 ändert sich der Wert von 1 auf 25.

Was mir als mögliche Lösung hierzu einfällt, wäre, wenn Wert größer 0, dann ist Brennerstatus an, sonst aus.

Ein Auszug aus dem logFile:
.
.

2014.07.22 12:54:23 5: VCONTROL: send '01F755DE01'
2014.07.22 12:54:23 5: SW: 01f755de01
2014.07.22 12:54:24 5: VCONTROL_READ
2014.07.22 12:54:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2b'
2014.07.22 12:54:24 5: VCONTROL: receive 'Brenner : 43'
2014.07.22 12:54:24 5: Triggering Vito200 (1 changes)
2014.07.22 12:54:24 5: Notify loop for Vito200 Brenner: 43
2014.07.22 12:54:24 4: eventTypes: VCONTROL Vito200 Brenner: 43 -> Brenner: .*
.
.
2014.07.22 12:56:04 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.07.22 12:56:04 5: VCONTROL: send '01F755DE01'
2014.07.22 12:56:04 5: SW: 01f755de01
2014.07.22 12:56:04 5: VCONTROL_READ
2014.07.22 12:56:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.07.22 12:56:04 5: VCONTROL: receive 'Brenner : 0'
2014.07.22 12:56:04 5: Triggering Vito200 (1 changes)
2014.07.22 12:56:04 5: Notify loop for Vito200 Brenner: 0
2014.07.22 12:56:04 4: eventTypes: VCONTROL Vito200 Brenner: 0 -> Brenner: .*


Als weiteres habe ich dann von openv das Win-Programm Viss-Data 2.0 installiert. Aus dessen Adressliste ist die Adresse 0842 für die Statusanzeige verwendet worden. Aber auch hier bleibt das Feld einschl. der aktuellen Leistungsanzeige leer.

Grüsse
Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 22 Juli 2014, 15:04:38
Diese Heizungen sind schon schräg programmiert  :-\

Ich habe mir die XML Tabelle noch mal angeschaut:

Bei Adresse 55DE wird bei BitPosition nicht wie bei meiner Adresse 0, sondern eine 7 angegeben!?!?

Tja, heisst das vielleicht:

Bit Position 12345678
2B -> 43 ->  00101011 -> on
18 -> 24 ->  00011000 -> off
00 -> 00 ->  00000000 -> off

Vermutungen:
Es wird wohl ab 1 und nicht ab 0 gezählt, da es auch BitPosition 8 mit einem Byte in der XML Datei gibt.
Und  es kann dann wohl auch nur von links nach rechts sein, sonst hätten wir keine Änderung?

Hörst Du an Deiner Heizung, wenn der Brenner läuft? (Bei mir höre ich das)
Dann könntest Du mal prüfen, ob der Brenner immer nur bei 2B an ist.

EDIT:

Bei Adresse 55DD wird bei BitPosition eine 5 angegeben!?!?

Bit Position 12345678
19 -> 25 ->  00011001 -> on
01 -> 01 ->  00000001 -> off
Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 22 Juli 2014, 16:33:19
Hallo Adam,
ja ich kann den Blau-Brenner hören. Habe gerade wie von Dir gefragt, einen Test gemacht. Wenn der Brenner anspringt, kam jetzt der Wert 1b=27 und dann 16=16. Vorher hatte ich den Loglevel noch auf 3 und da kam wieder die 43. Die Zeile in der cfg ist unverändert. Hilft Dir das?
Gruss
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 23 Juli 2014, 07:56:05
Hi salvadore,

wurde in dem Log wo 1B steht die 16 geloggt? Dann wäre 16 -> 22, sonst müsste da 10 -> 16 gestanden haben.
War bei der 16 der Brenner zu hören oder nicht?

Bit Position 12345678
2B -> 43 ->  00101011 -> on
1B -> 27 ->  00011011 -> on
18 -> 24 ->  00011000 -> off
16 -> 22 ->  00010110 -> on
10 -> 16 ->  00010000 -> off
00 -> 00 ->  00000000 -> off

Hmmm. Bin noch nicht überzeugt.

Wird denn bei Dir der Wert Brennerstarts sinnvoll ermittelt?
Man könnte sonst mal mehrere Stunden (einen Tag) mit hohem Loglevel (verbose 5) loggen,
die ganzen Werte für den Brennerzustand raussuchen und mit den Brennerstarts vergleichen !?!?

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 23 Juli 2014, 19:36:21
Hallo Adam,
erst mal herzlichen Dank für Deine Bemühungen.
Ich habe jetzt mal einen anderen FHEM-Server eingerichtet und da nur das VCONTROL Modul installiert. Will damit die Zahl der Log Einträge dezimieren. Ein Problem habe ich natürlich, bei den momentanen Wetterverhältnissen springt die Heizung erfahrungsgemäß ein- zweimal in 24 Stunden an, müssen wir dann mal sehen.

Ich hatte weiterhin das auf der openv Seite zu findende Windows-Programm vControl installiert und Adapter angeschlossen. Es wird darin über ein grünes Symbol und die Anzeige der Brennerleistung der Brennerzustand angezeigt.
Das Programm loggt neben einer cvs-Datei eine txt. Darin werden u.a. die Adressen auf die zugegriffen wird, aufgezeichnet. Beim Vergleichen mit der VCONTROLL.cfg bleiben die Adressen 0x0A81, 0xA80 und 0xA406, die ich nicht zuordnen kann.  Vielleicht hilft das?!.

Gruss
Salvadore


Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 23 Juli 2014, 20:09:43
@Adam
auf der Konsole kommt folgender Hinweis wenn ich die fhem-log aufrufen möchte und fhem lässt sich nicht mehr aufrufen:

Can't call method "close" on an undefined value at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 354.

Sagt Dir das was?

Gruss
Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 24 Juli 2014, 08:12:24
Moin Moin,

ne sorry, das Problem ist mir nicht bekannt.
An der Stelle wird versucht ein expliziten "close" auf die USB Schnittstelle zu machen, um wieder neu aufzusetzen.
Bisher gab es da bei keinem Probleme?? Vielleicht mal den USB Stecker noch mal abziehen und wieder stecken?

Die Bezeichnungen zu den Adressen sagen mir nicht viel, vielleicht mal konfigurieren und schauen was zurück kommt:

AE_Eingang1~0x0A80  -> scheint ein On/Off Wert zu sein -> mal als 1Byte wie Brenner konfigurieren
AE_Eingang2~0x0A81  -> scheint ein On/Off Wert zu sein -> mal als 1Byte wie Brenner konfigurieren
nvoHCC1_EffRoomSetpt~0xA406 -> ist wohl eine Temperatur -> mal als 2Byte wie Temp-Aussen konfigurieren

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 24 Juli 2014, 13:35:56
Hall Adam,
nach weiteren Versuchen bin ich folgendem Stand:

die Adresse 0xA38F beinhaltet die Brennerleistung und wird wie folgt im Log eingetragen

2014.07.24 12:44:10 4: eventTypes: VCONTROL Vito200 Brenner: 456 -> Brenner: .*
2014.07.24 12:44:10 5: Notify loop for Vito200 Brenner: 456
2014.07.24 12:44:10 5: Triggering Vito200 (1 changes)
2014.07.24 12:44:10 5: VCONTROL: receive 'Brenner : 456'
2014.07.24 12:44:10 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'c801'
2014.07.24 12:44:10 5: VCONTROL_READ
2014.07.24 12:44:10 5: SW: 01f7a38f02
2014.07.24 12:44:10 5: VCONTROL: send '01F7A38F02'

Mehrere Versuche haben immer den gleichen Eintrag ergeben. Und das habe ich in der cfg eingetragen:

POLL, 01F7A38F02, 2ByteU, 1     , Brenner             , -

Könnte man jetzt hergehen und sagen, wenn der Wert > 001 ist, ist der Brenner an ?
Zumindest solange, bis die Adresse für die Statusabfrage zur Anlage VPlusH01 bekannt ist.

Der Konsolenhinweis ist bisher nicht mehr aufgetreten, habe aber auch einen Neustart gemacht.



Grüsse
Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 24 Juli 2014, 14:18:52
Zitat
Könnte man jetzt hergehen und sagen, wenn der Wert > 001 ist, ist der Brenner an ?

Das weiss ich nicht, ich würde beide Werte Brennerleistung und die Adressen die wir vorher hatten,
mal über einen Tag im Log vergleichen!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 24 Juli 2014, 16:25:37
Ach eins noch,
eigentlich müsste 0xA38F ein Prozent Wert zwischen 0 und 100 sein! (456 scheint mir nicht OK)

Probier doch mal 2BytePercent in der Konfiguration!

POLL, 01F7A38F02, 2BytePercent , 1     , Brenner             , -
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 24 Juli 2014, 17:26:49
@Adam
Gut das Dir das eingefallen ist. Ich habe die cfg geändert und das ergibt sich:

beim Ausschalten des Brenners

2014.07.24 17:17:52 5: VCONTROL: receive 'Brenner_0xA38F : 0'
2014.07.24 17:17:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '0000'
2014.07.24 17:17:52 5: VCONTROL_READ
2014.07.24 17:17:52 5: SW: 01f7a38f02
2014.07.24 17:17:52 5: VCONTROL: send '01F7A38F02'

beim Einschalten des Brenners

2014.07.24 16:57:47 5: VCONTROL: receive 'Brenner_0xA38F : 1'
2014.07.24 16:57:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'c801'
2014.07.24 16:57:47 5: VCONTROL_READ
2014.07.24 16:57:47 5: SW: 01f7a38f02
2014.07.24 16:57:47 5: VCONTROL: send '01F7A38F02'
2014.07.24 17:02:55 5: SW: 01f7a38f02
2014.07.24 17:02:55 5: VCONTROL: send '01F7A38F02'

Wenn ich dann noch state anstelle der 1 verwende, kommt dieser Hinweis auf der Konsole

Argument "state" isn't numeric_VCONTROL.pm line 954.
Illegal division by zero at ./FHEM/99_VCONTROL.pm li

FHEM hängt sich auf und muss neu gestartet werden. Hast Du hier auch eine Idee?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 24 Juli 2014, 18:20:51
state geht nur bei 1ByteU und 1ByteS, da musst Du mit 1 bei divisor leben.
Und dann halt mit 0/1 statt off/on. Aber kann man ja auch plotten!

Aber:
Ich dachte das wäre die Brennerleistung??? Da kommt nur 0 oder 1 ? Das wäre seltsam.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 24 Juli 2014, 18:33:56
ne, ich glaube jetzt verstehe ich !!!!!!

ID                                  BlockLength BytePosition ByteLength Conversion

nvoPWRState_CFDM_state~0xA38F         2             1              1          -
nvoPWRState_CFDM_value~0xA38F        2             0              1          Div2

Bei der Adresse bekommt man 2 Byte zurück
im vorderen Byte (0) ist der value, also die Leistung geteilt durch 2
im hinteren Byte (1) ist der state, also 0 oder 1, also off oder on

Aus Deinem Log ist das dann:
0000 -> 00 off und 00 %
c801 -> 01 on und c8 -> 200/2 -> 100%


D.h. um beide Werte zu bekommen müsste folgende Konfig funktionieren:

POLL, 01F7A38F02, 2BytePercent , 1     , Brenner          , -
POLL, 01F7A38F01, 1ByteU       , 2     , Brennerleistung  , -

Ansonsten müsste ich eine neue Parse Methode implementieren, die Aus einer Adresse zwei Readings füllt!?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 24 Juli 2014, 18:38:05
wird direkt versucht  8)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 24 Juli 2014, 19:03:44
und so sieht der Logeintrag aus:

2014.07.24 18:43:00 5: VCONTROL: receive 'Brennerleistung : 100'
2014.07.24 18:43:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'c8'
2014.07.24 18:43:00 5: VCONTROL_READ
2014.07.24 18:43:00 5: SW: 01f7a38f01
2014.07.24 18:43:00 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2014.07.24 18:43:00 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.07.24 18:43:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.07.24 18:43:00 5: VCONTROL_READ
2014.07.24 18:42:57 4: eventTypes: VCONTROL Vito200 Brenner: 1 -> Brenner: .*
2014.07.24 18:42:57 5: Notify loop for Vito200 Brenner: 1
2014.07.24 18:42:57 5: Triggering Vito200 (1 changes)
2014.07.24 18:42:57 5: VCONTROL: receive 'Brenner : 1'
2014.07.24 18:42:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.07.24 18:42:57 5: VCONTROL_READ
2014.07.24 18:42:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, c8
2014.07.24 18:42:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'c8'
2014.07.24 18:42:57 5: VCONTROL_READ
2014.07.24 18:42:57 5: SW: 01f7a38f02
2014.07.24 18:42:57 5: VCONTROL: send '01F7A38F02'

PERFEKT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Jetzt kann es ja weitergehen. Soll ich die cfg für meine Anlage VPlusH01 hier einstellen ?
Auf jeden Fall ein herzliches Dankeschön für die tolle Unterstützung, alleine hätte ich das nicht geschafft.

Grüsse
Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 24 Juli 2014, 19:13:57
@salvadore:

Ja super  ;D
Ja wenn Du eine lauffähige CFG hast , kannst Du das gern tun.
Ich würde sie dann als Beispiel Datei mit in den ersten Post übernehmen.

Du könntest also die folgenden Adressen auch versuchen auszulesen,
die sind in der XML Datei in der gleichen section:

VPlusHO1         
         nvoProdCState_Speicher_CFDM
         nvoPWRState_CFDM_state
         nviSetpoint_CFDM
         nviApplicMode_CFDM
         nviProdCmd_CFDM_state
         nvoPWRState_CFDM_value
         nvoProdCState_SP_CFDM
         nvoEffectSetpt_CFDM
         nvoSupplyTemp_CFDM
         nvoProdCState_HarteSperre_CFDM
         nviProdCmd_CFDM_value
         nvoProdCState_Fehler_CFDM


@all:

Wer hat noch eine eigene lauffähige CFG, für welchen Anlagentyp?
Wir könnten mal sammeln und ich könnte diese im ersten Post als Beispieldateien anhängen!

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blitzcom am 08 August 2014, 06:28:36
Hallo zusammen,

ich hoffe, dass das hier nicht nur ein reiner Entwicklerthread ist. Denn in dem Fall würde ich auch mit meiner Frage hoffnungslos unterfordern:-)
Worum geht es:

Erstmal finde ich das sehr geil, das es jetzt auch möglich ist die Viessmänner auf den FHEM zu bringen!
Ich bin nicht ganz so linuxerfahren und und habe nun folgendes Problem:
Ich habe einen Raspi mit firsch inst. Wheezy und FHEM. Meine Viessmann ist über einen RS232 (selbstgebaut) an dem Raspi angeschlossen. Bei einer vorherigen Installation konnte ich per ser2net sauber von meinem Windows PC auf die Schnittstelle zugreifen. Der Adapter geht also.

Ich habe nun die beiden ersten Datein in die entsprechenden Verzeichnisse unter FHEM kopiert.
Sobald ich aber den Befehl: define Heizung  VCONTROL /dev/ttyUSB3 99_VCONTROL.cfg 180 in der Kommandozeile absetze, meldet er mir, Verzeichnis nicht gefunden.
Zudem kann ttyUSB3 ja bei mir auch nicht stimmen, aber ich komme einfach nicht mehr auf den Befehl mit dem ich mir die Schnittstellen anzeigen lassen kann.

Könnt ihr mir helfen?
Ich weiss, ich weiss... mir kann man eh nicht mehr helfen:-)))

mfg
Mike
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 08 August 2014, 09:51:12
@Mike
z.b. so
dmesg|grep ttyUSBhoffe es hilft
gruss
salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 08 August 2014, 10:40:11
@Adam
Jetzt sind einige Tage vergangen, in denen das Modul zum Anschluss der Viessmann Heizung in Betrieb ist. Als Anhang die VPlusHO1.cfg, wie sie von mir zur Zeit eingesetzt wird.
Dann habe ich noch die Datei Vito200.cfg angehängt mit der FHEM Konfiguration, vielleicht kann sie ja auch wer brauchen.

Gruss
Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blitzcom am 08 August 2014, 13:25:21
@Salvadore

Vielen Dank. Das werde ich nachher gleich mal versuchen.

Aber was ist mit dem define Befehl? Ich weiss nicht, wie ich die Schnittstelle in der FHEM cfg definfieren soll. Hier macht er immer den Fehler, das er eigentlich ein Verzeichnis erwartet, bzw meckert er rum, das er das Verzeichnis nicht findet.

Wie habt ihr die Schnittstelle in der FHEM cfg definiert?

Danke
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 08 August 2014, 14:03:50
@Mike
so ist es bei mir:

die 99_VCONTROL.pm in das Verzeichnis /opt/fhem/FHEM
die VPlusH01.cfg nach /opt/fhem oder die im ersten Post befindliche cfg

da ich mit  include arbeite, die Datei vito200.cfg nach /opt/fhem/FHEM und in der fhem.cfg entsprechend einfügen. Eventuell muss dann noch der USB Anschluss angepasst werden.

gruss
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Roaster am 08 August 2014, 14:18:16
Hat hier schon jemand Erfahrungen mit einer Vitodens 300 Gasbrennwertgerät,  Typ WB1? Soweit ich weiß hat das Gerät, ist mittlerweile mit seinen 10 Jahren, schon etwas in die Jahre gekommen,  ausschließlich den Optolinkstecker in V-Form. Zumindest hat ein Techniker sich dort per Kabel angesteckt.

Hat das Gerät jemand bereits mit FHEM gekoppelt? Wenn ja, wie? Mit einem der Bauanleitungen vom OpenV Wiki? Da der Brenner im Keller steht ist natürlich ausschließlich eine Anbindung über Optolink->LAN interressant, obwohl wie kommt dann fhem wieder an mögliche Daten ran?

Grüße,
Michael
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 19 August 2014, 20:01:02
Hallo zusammen,

mir deucht ich hätte am Sonntag schon diesen Post geschrieben, aber scheinbar war da "die Alte" zu drängelig.
Hier also nochmal:
Ich habe am letzten Samstag meinen Heizölentlüfter gewechselt und da ging - naturgemäß die ersten paar Mal - der Brenner auf Störung bis das Öl wieder ganz gefüllt war. Da mich interessiert hat, ob das Modul auch eine Brennerstörung mitloggt, habe ich nachgeschaut. Und:
es war leider nicht so. Daher hier der Code für 99_VCONTROL.CFG (Vitotronic 200 KW1):
######################################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION
######################################################################################
POLL, 01F7084701, 1ByteU, 1     , BrennerStoerung     , -
Vielleicht kann das jemand brauchen. Und das mit dem Mailschicken, falls Brennerstoerung = 1 kommt demnächst ...

Gruß PeMue
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 19 August 2014, 20:06:23
Da der Brenner im Keller steht ist natürlich ausschließlich eine Anbindung über Optolink->LAN interressant, obwohl wie kommt dann fhem wieder an mögliche Daten ran?
Hallo Michael,

ich habe keine Erfahrung mit Deiner Regelung, aber ich meine, wenn Du die Daten an LAN zur Verfügung stellst, könnte die Definition mit
define Heizung VCONTROL <IP>[:<port>?] 99_VCONTROL.cfg 300gehen.
Edit: Ich habe in den Quelltext reingeschaut, es scheint doch zu gehen (wenn man nach dem if noch weiterschaut). Ob man optional einen Port angeben kann, weiß ich nicht, muss man im Zweifel probieren. Ggf. könnte man Adam darum bitten, das Modul auch auf IP-Verbindungen umzuschreiben, ich weiß aber nicht, wie empfindlich die Optolinkschnittstelle gegenüber Timing über Netzwerk ist.

Meine Version ist die folgende, da ich im Heizungskeller kein LAN habe:
- Optolink mit USB Schnittstelle
- Raspberry Pi in der Nähe der Heizung
- Kopplung per WLAN ans Hausnetz

Gruß PeMue
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 21 August 2014, 14:11:55
Hallo Zusammen,
@Hallo Peter, das mit dem Optolink ==> LAN-Adapter ging doch aber mal , hatte ReinerZ damals getestet.
Ich wollte das auch so machen da mein WLAN in den Keller nicht stabil ist. Aus Zeitgründen bin ich aber
erst einmal bei einer ähnlichenVariante wie Du.

Meine Version ist die folgende, da ich im Heizungskeller kein LAN habe:
- Optolink mit USB Schnittstelle
- Raspberry Pi in der Nähe der Heizung
- Kopplung per Power-LAN ans Hausnetz

Das mit er Brennerstörung hatte ich auch schon mal (aber GAS) und email-Versand bei Störung
habe ich auch eingerichtet (speziell auch für die batteriebetriebenen Geräte RT´s etc).

Gruß Klaus
PS:
Vielleicht stell ich heute Abend mail ein Beispiel rein !
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 21 August 2014, 16:00:22
kennt ihr das ?,
http://www.amazon.de/USB-Verl%C3%A4ngerung-%C3%BCber-Netzwerkkabel-RJ45/dp/B000YI98JW (http://www.amazon.de/USB-Verl%C3%A4ngerung-%C3%BCber-Netzwerkkabel-RJ45/dp/B000YI98JW)
hatte ich im Betrieb und hat zur vollsten Zufriedenheit funktioniert.
Gruß
Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Roaster am 21 August 2014, 16:35:17
Was mich auch sehr interessiert: hat jemand, so wie ich ein Vitodens 300, Gasbrennwert zusammen mit dem hier verwendeten Modul im Einsatz?

Die Frage zielt vor allem darauf ab, ob es sich lohnt näher mit dem Optolink Dingens auseinanderzusetzen oder nicht, zumal das Original von Viessmann ja einen Apothekerpreis hat und die Nachbauten erstens ziehmlich zeitaufwendig sind, bzw. fertig konfiguriert ja auch nicht gerade billig sind.

Bevor ich da tiefer einsteige möchte ich erst Mal die Voraussetzungen, vllt. mit eurer Hilfe, abklären.

Grüße,
Michael
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 21 August 2014, 17:06:07
Hallo Michael

ich habe einen Vitodens 333F (Typ FR3B), als Gas - Gerät (ID = 20CB) und einen Optolink (gekauft aus Zeitgründen).
Meine cfg sieht ähnlich aus wie die von Salvadore !

@Salvadore
wir sind uns ziemlich ähnlich :-) .... VT200H01(A)

diese Werte habe ich genau wie Du
            POLL, 01F7080002, 2ByteS, 10   , Temp-Aussen         , -
            POLL, 01F7080402, 2ByteS, 10   , Temp-WarmWasser-Ist , -
            POLL, 01F7630001, 1Byte, 1     , Temp-WarmWasser-Soll, -
            POLL, 01F7080202, 2ByteS, 10   , Temp-Kessel-Ist     , -
            POLL, 01F7555A02, 2ByteS, 10   , Temp-Kessel-Soll    , -
            POLL, 01F7A38F01, 1Byte, 2     , BrennerLeistung     , -
            POLL, 01F7088A02, 2ByteU, 1    , BrennerStarts       , day
            POLL, 01F7230101, mode,  10    , state               , -
            POLL, 01F7230301, 1Byte, state , state_party         , -
            POLL, 01F7230201, 1Byte, state , state_spar          , -

diese weichen an
POLL, 01F7080802, 2ByteS, 10   , Temp-Abgas          , -
POLL, 01F7766401, 1Byte, 1     , PumpeDrehzahl       , -
POLL, 01F7088604, 4Byte, 3600  , BrennerStunden      , day
POLL, 01F755D301, 1Byte, state , Brenner             , -
POLL, 01F70A8201, 1Byte, state , Stoerung            , -
POLL, 01F7084601, 1Byte, state , Zirkulationspumpe   , -

PS:
habe noch eine ältere Version von Adams Modul im Einsatz deshalb einige PARSE  anderes, aber die Adresse stimmen dennoch.

Gruß
Klaus



Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 21 August 2014, 17:12:20
@Michael
Ich habe eine Vitoladens 300 mit Vitocell 300 in Betrieb. Es ist zwar kein Gasbrennweert, sondern Ölbrennwertkessel. Ich könnte mir vorstellen, dass die Steuerung ähnlich ist.
Das "Optolink Dingens" konnte ich bei den Preisgesprächen seinerzeit heraushandeln.
Seit Anfang Juli ist das von Adam geschriebene Modul bei mir im Einsatz und wenn man die Anlagenspezifischen Adressen hat, ist es auch nicht mehr so schwer in FHEM zu integrieren. Jedenfall hatte ich nicht mit den Problemen zu kämpfen, die so mancher Nachbau hier hatte.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 21 August 2014, 17:18:33
@kvo1
vielleicht sollten wir, wie einige Post`s vorher von Adam angeregt,  die Konfigrationen zusammentragen, wären ja jetzt dann schon meines Wissens nach zumindest drei, die dann im ersten Post angehängt wären.

Gruss
Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 21 August 2014, 19:16:12
@Peter, das mit dem Optolink ==> LAN-Adapter ging doch aber mal , hatte ReinerZ damals getestet.
Ich wollte das auch so machen da mein WLAN in den Keller nicht stabil ist. Aus Zeitgründen bin ich aber
erst einmal bei einer ähnlichen Variante wie Du.
Hallo Klaus,
hat ReinerZ seine Konfiguration mit Adams Modul getestet? Wenn ja, dann schau ich mir den aktuellen Quelltext noch einmal an, aber ich meine, das Modul kann die Daten nicht von einem Netzwerkport holen. Testen müsste einfach sein: Daten per ser2net o.ä. auf den Ethernet Port legen und probieren. Ich hätte auch ein WLAN auf seriell China Modul da, um zu testen.
Btw. bei Bedarf poste ich gerne meine cfg der Vitotronic 200 KW1.

Gruß Peter
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 21 August 2014, 19:29:24
Hallo Peter

Zitat
hat ReinerZ seine Konfiguration mit Adams Modul getestet?

ich glaube schon , schau mal hier

Zitat
« Antwort #340 am: 10 Juni 2014, 14:38:50 »

Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 26 August 2014, 12:46:43
Also bei mir funktioniert alles perfekt via LAN.

Habe jetzt einen Raspberry PI als Fhem Server, 99_vcontrol in der Version 2.7 für Netzwerk und die Openv Hardware via LAN (Lantronix) angebunden.
http://openv.wikispaces.com/Bauanleitung+LAN-Ethernet (http://openv.wikispaces.com/Bauanleitung+LAN-Ethernet)
Die Probleme wenn Fhem keine Openv Hardware via LAN findet, sind in dieser Version auch behoben.

Somit ist alles perfekt :-), läuft schon ewig ...

Gruß

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 29 August 2014, 15:57:35
Hallo zusammen,

wie immer alle fleissig  ;D
War auf anderen Baustellen unterwegs und habe irgendwie auch gar keine Nachricht vom Forum bekommen,
dass neue Einträge vorhanden sind.

Ja LAN Anbindung sollte klappen, da ich ja auf DEVIO umgestellt habe!

Das mit dem Zusammentragen der cfg Dateien zu den unterschiedlichen Heizungen fände ich immer noch klasse!

Bitte mal posten dann setze ich sie mit bestimmten Namen in den ersten Post.
Das sollte neuen Usern schneller helfen!!

Fröhliches Weiterbasteln  8)

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 29 August 2014, 16:12:18
@Adam

Hier habe ich die im Moment verwendete cfg gepostet: http://forum.fhem.de/index.php/topic,20280.msg190035.html#msg190035 (http://forum.fhem.de/index.php/topic,20280.msg190035.html#msg190035)

Eins habe ich gestern festgestellt, die Änderung z.B. von WW auf HWW funktionierte nicht.

Gruss
salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 29 August 2014, 17:52:14
Hi salvadore, danke, werde die cfg übernehmen.

Zum Status wechsel brauche ich Logs mit verbose 5.
Bei mir funktioniert das. Insbesondere die letzten Tage.
Meine Frau hat die Heizung wieder auf HWW gesetzt un da habe ich ein THRESHOLD definiert,
dass die Anlage auf WW gesetzt wird, wenn die Aussentemperatur auf 20 Grad geht.
Und wieder auf HWW wenn unter 19.8 fällt!

Also am besten loggen und ich versuche mal danach zu schauen!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 29 August 2014, 19:00:45
@Adam,
über so etwas hatte ich auch nachgedacht.
Anbei ein Logauszug. Was habe ich gemacht?

set Vito200 state HWW     ----> es wird nicht umgestellt
set Vito200 state WW       ----> wieder zurück

dann manuell an der Steuerung auf HWW umgestellt

in FHEM wird die Umstellung erkannt und angezeigt

set Vito200 state WW       ----> vielleicht geht das ja   ----> Fehlanzeige

wieder manuell an der Steuerung auf WW umgestellt

in FHEM wird die Umstellung erkannt und angezeigt

und das Ganze mehrfach probiert, wobei als STATE angezeigt wird nach der manuellen Umstellung: H+WW FS

Im voraus schon Danke für die Mühe

Gruss
Salvadore


Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 29 August 2014, 19:04:22
Ich kann den Log nicht finden!?  :o
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 29 August 2014, 19:05:56
Sorry,
vergessen
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 29 August 2014, 19:40:53
Also was ich erkenne:

2014.08.29 18:13:25 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / HWW <-> HWW
2014.08.29 18:13:27 5: VCONTROL_READ
2014.08.29 18:13:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.08.29 18:13:27 5: VCONTROL: send '01F423010103'
2014.08.29 18:13:27 5: SW: 01f423010103
2014.08.29 18:13:28 5: VCONTROL_READ
2014.08.29 18:13:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.08.29 18:13:31 5: VCONTROL_READ
2014.08.29 18:13:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.08.29 18:13:31 5: VCONTROL: send '01F423010103'
2014.08.29 18:13:31 5: SW: 01f423010103
2014.08.29 18:13:31 5: VCONTROL_READ
2014.08.29 18:13:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'

Es wurde auf HWW gesetzt es wurde das Byte auf 03 für die Adresse  01F4230101 gesendet.
Die Heizung hat dies mit 00 quittiert. Also eigentlich alles ok.
(Bei meiner Heizung dauert das aber auch gerne schon mal 1 Minute bis sie mir den Zustandswechsel anzeigt.

2014.08.29 18:17:20 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / HWW <-> HWW
2014.08.29 18:18:12 5: VCONTROL: End of Poll
2014.08.29 18:18:15 5: VCONTROL_READ
2014.08.29 18:18:15 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.08.29 18:18:15 5: VCONTROL: send '01F423010103'
2014.08.29 18:18:15 5: SW: 01f423010103
2014.08.29 18:18:15 5: VCONTROL_READ
2014.08.29 18:18:15 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.08.29 18:18:18 5: VCONTROL_READ

Das Ganze noch mal, da es aber während eines POLL Vorganges passiert (18:17:20) wird erst nach Ende des Pollens (18:18:12)
das Kommando gesendet und mit 00 quittiert (18:18:15).

2014.08.29 18:18:51 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.08.29 18:18:51 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2014.08.29 18:18:51 5: SW: 01f7230101
2014.08.29 18:18:51 5: VCONTROL_READ
2014.08.29 18:18:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '04'
2014.08.29 18:18:51 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW FS'

Hier wird der Status ermittelt und es wird das Byte 04 für H+WW FS usgelesen.
Das würde bedeuten Du müsstest bei einem Set auf HWW das Byte 04 senden statt 03.

Also in der CFG Datei:
SET, HWW       ,    01F423010104, state      , -

2014.08.29 18:30:01 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / WW <-> WW

2014.08.29 18:30:49 5: VCONTROL: send '01F423010100'
2014.08.29 18:30:49 5: SW: 01f423010100
2014.08.29 18:30:49 5: VCONTROL_READ
2014.08.29 18:30:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'

Hier wird der Status wieder während des Pollens aus WW gesetzt Byte 00 und nach Ende des Poll Vorganges gesendet.
Wieder quittiert die Heizung mit 00!

Also den einen Wert mal umstellen und dann nach einem Set mal etwas warten und an der Heizung schauen,
ob sie es spätestens nach 2minuten würde ich sagen übernommen hat!?

Ansonsten sind vielleicht die SET Adressen nicht die richtigen??

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Raven am 29 August 2014, 20:38:59
Ich hatte auch das Problem, daß die Heizung von WW auf HWW nicht umschaltete und umgekehrt. Ich habe alle Codes ausprobiert und nun fkt. es.
Ich mußte die Parameter für den 2. Heizkreislauf verwenden.

Bei dieser Aktion hatte ich aber eins übersehen: Editiere ich die *.CFG über Samba wurde Root der Datei -Owner, mit der Folge, daß nach einem Neustart FHEM komplett stehen blieb. :-) Ich weiß, läßt sich alles über Samba-Einstellungen anders darstellen, aber dennoch evtl. das Modul bitte so anpassen, daß eine "fehlerhafte" *.CFG Datei übersprungen wird; sprich das Modul bricht die weitere Verarbeitung ab.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 29 August 2014, 20:42:29
Hi Raven, gute Idee, werde ich mir anschauen und anpassen!

Ja ich denke auch dass die Adressen bei salvadore nicht die richtigen sind!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 29 August 2014, 20:49:10
Hi,
kann ich bestätigen, es wird nicht umgestellt.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 29 August 2014, 21:17:47
He salvadore,

wenn ich mir die xml Dateien für VPlusHO1 mal anschaue,
ist die einzige Adresse die was mit Betriebsart zu tun hat und auch Read/Write ist folgende:

BedienteilBA_GWGM2 3323 RW

Ich würde sie also mal pollen:

POLL, 01F7332301, mode,        10 , state               , -

und an der Heizung selber mal umstellen.
Dann mal schauen was für Werte kommen. (Verbose 5)

Wenn die Werte plausibel sind, könnte man sie dann zum SET machen und ausprobieren!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 29 August 2014, 21:57:33
@Adam
kommt als Antwort "NORM" egal ob HWW oder WW manuell eingestellt.
Vielleicht kann Raven ja mal seine Adresse bekannt geben

Danke + Gruss
Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fhem-hm-knecht am 29 August 2014, 22:19:46
ich hab bei meiner Vitoladen auch ewig gesucht

lesen schreiben 2323

      <enum bytes='01' text='WW'/>
      <enum bytes='03' text='Reduziert'/>
      <enum bytes='04' text='Normal'/>
      <enum bytes='02' text='H+WW'/>
      <enum bytes='05' text='05?'/>
      <enum bytes='00' text='Abschalt'/>
die Bytes haben sich auch geändert
ich hab die damals über das 300 Protokoll herausbekommen, lauft auch mit dem KW Protokoll
lg
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Raven am 30 August 2014, 07:41:15
2301 Betriebsart M1
2500 Ermittle die Betriebsart des Anlagekreises (oder des 1. Heizkreises)
3301 Betriebsart M2
3302 Ermittle die Betriebsart Sparbetrieb für den zweiten Heizkreis

Bei mir läuft 3301
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 30 August 2014, 19:00:01
Danke für die Rückmeldungen.
Und ich kann sagen, wieder einen Schritt weiter. Letztlich entscheidend war der Hinweis von Hary. Zur Bestätigung das Windows-Programm v-control installiert, Betriebsart testweise von WW auf HWW umgestellt, im Log nachgesehen und dort wird bei meiner Anlage die 2323 als Basisadresse verwendet.
Übertrag in die cfg, klappt so wie es soll.
Die überarbeitete cfg-Datei anbei, auch für die angedachte Auflistung im ersten Post.
Danke noch mal an Alle, insbesondere an Adam, ohne den ich sicher noch nicht so weit wäre.
Jetzt gehts an den THRESHOLD oder magst Du Adam den hier veröffentlichen  8)

Gruss
Salvadore

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 30 August 2014, 20:05:12
Kein Thema hier meine Definition:

define TH_Heizung THRESHOLD KS300:temperature:0.2:20 Heizung|set @ WW|set @ HWW|0|Heizung_WW:Heizung_HWW
KS300:temperature ist das Reading für die Aussentemperatur
Heizung heisst mein VCONTROL Device

-> ab 20 Aussentemperatur wird auf WW gesetzt
-> ab 19.8 wieder runter wird auf HWW gesetzt

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Raven am 08 September 2014, 19:59:48
Seit Wochen keine Einstellungsänderungen vorgenommen und heute hatte ich dies im Log-File:
Use of uninitialized value $vcday in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 1024.
Irgendeine Idee bitte was die Ursache sein könnte?
Dankeschön vorab.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 September 2014, 22:12:48
Hi Raven,

Du musst ein Poll Wert mit Parse Methode "date" konfiguriert haben.

Und da muss im 8 Byte ein andere Wert als (00,01,02,03,04,05,06,07) gestanden haben.
Das sind normalerweise die Wochentage.

Ich habe leider bisher nicht abgefangen, dass dort was unsinniges kommt, daher die Meldung.
Der Wochentag konnte halte nicht bestimmt werden.

Kann man noch einbauen. Scheint ja recht selten vorzukommen.

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Raven am 08 September 2014, 22:27:56
Dankeschön Adam.

Das hilft bei der Fehlereingrenzung. Also mit "date" Parse Methode ist die Urlaub-Beginn / Ende gemeint?  (nehm ich jetzt an, denn eine explizite "date" Parse Methode hab ich nicht in meiner CFG-Datei). Was mich verwundert, daß die Fehlermeldung heute nur einmal zw. 17:15 und 17:51 auftrat.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 September 2014, 22:32:06
Ja z. B. bei Urlaub aber auch bei Systemzeit.

Das wundert mich nicht. Die Heizung hat halt nur einmal Schrott geschickt und danach nicht mehr.

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Raven am 09 September 2014, 20:26:45
Danke Adam. Jetzt hab ich es verstanden. Dachte zunächst an ein Konfig-Fehler meinerseits, aber es war schlicht ein Übertragunsproblem.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ffdec am 22 September 2014, 18:57:27
Hallo, gibt es Bestrebungen, das Modul per Update in die Software zu importieren?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 23 September 2014, 13:53:18
das müßte Adam (über Rudi) machen, aber da gibt es ja sicher noch Randbedingungen wie Doku etc .

Ansonsten steht immer die aktuelle Version im 1. Thread.

kvo1
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 23 September 2014, 14:01:38
Hallo,

als ich damit angefangen habe, waren es nur wenige Nutzer, das scheinen ja jetzt ein paar mehr geworden zu sein.
Da ich aber die Randbedingungen nicht so genau kenne und da das sicherlich einiges an Aufwand bedeutet, habe ich es noch nicht in Betracht gezogen.

Adam


Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 08 Oktober 2014, 09:56:53
Hallo Adam,

ich verwende Dein Modul jetzt eine gefühlte Ewigkeit ohne Zwischenfälle v.a. zum Auswerten der Solaranlage. Das Einzige, was nie funktioniert hat, war das Setzen der reduzierten Raumtemperatur meiner Vitodens 300 (VSCOTHO1, Adresse 2307). Dem bin ich heute mal nachgegangen. Bei Sollwerten unter 16 Grad, die ich immer getestet habe, registrierte die Therme nichts. Heute habe ich mir das Logfile angesehen:
15Grad:

2014.10.08 09:32:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.10.08 09:32:36 5: VCONTROL: send '01F4230701F'
2014.10.08 09:32:36 5: SW: 01f4230701f0

für die 15 Grad wird ein einzelnes F gesendet.
bei 17 Grad funktioniert alles:

2014.10.08 09:35:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.10.08 09:35:12 5: VCONTROL: send '01F423070111'
2014.10.08 09:35:12 5: SW: 01f423070111
ist es möglich, dass generell von der Heizung beide Nibbles erwartet werden und bei Werten < 0x10 mit 0 aufgefüllt werden muss?

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 Oktober 2014, 10:09:00
Hi Thomas,

ja das ist ein Fehler, es wird ja dann scheinbar F0 -> also 240°C gesendet.

2014.10.08 09:32:36 5: SW: 01f4230701f0
Ein bisschen hoch  ;D

Ich schaue mir das mal an, wahrscheinlich aber erst morgen abend.
Kannst Du mir bitte aus Deiner CFG die SET Zeile für die Adresse 2307 noch posten.

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 08 Oktober 2014, 10:13:44
Klar:
SET, RT_RED  , 01F4230701   , 1ByteU     , -
Vielen Dank!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 Oktober 2014, 11:01:27
Hi Thomas,

Du könntest selber schon mal probieren und in Deiner 99_VCONTROL.pm folgendes anpassen:

vorher:
sub VCONTROL_1ByteUConv($)
{
  my $convvalue = shift;
  return (sprintf "%X", $convvalue);
}

nachher:
sub VCONTROL_1ByteUConv($)
{
  my $convvalue = shift;
  return (sprintf "%02X", $convvalue);
}

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 08 Oktober 2014, 12:11:49
Perfekt! Läuft!

Gruß
Thomas

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Roaster am 08 Oktober 2014, 12:28:57
...meiner Vitodens 300 (VSCOTHO1, Adresse 2307

Sag Mal Thomas, was für eine Vitodens 300 hast du denn, also vom Bau-Typ her?

Gruß,
Michael
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blitzcom am 30 Oktober 2014, 12:13:16
Moin zusammen,

nachdem auch bei mir alles soweit läuft, bin ich nun dran und versuche die korrekten Adressen heraus zu finden.
Ich habe eine Viessmann VScotHO1 Vitodens 200 / 300 mit Vitotronic 200 (HO1). Leider funktioniert das umschalten vonn WW auf WW+H und anders herum nicht. Auch habe ich noch nicht alle Adressen gefunden. Die gedämpfte Außentemperatur wäre z.B. noch mit der Außentemperatur sinnig. Aber leider stimmen Niveau und Neigung noch nicht.
Ausserdem habe ich da Werte, die irgendwie... schräg sind.
Und last but not least: Die Auswertung zeigt mir, das meine Heizung zwischendurch immer mal anspringt obwohl ich in der Nachtabsenkung bin. Aber sie erhöht dabei nicht die Vorlauftemperatur sond diese sinkt weiter, wie es eigentlich ja auch normal sein sollte.
Übrigens genau für sowas habe ich schon so lange nach einer Lösung gesucht und dank euch auch gefunden! Super Arbeit!

Vielleicht ist ja der ein oder andere mit seiner Config schon sehr nah dran an meiner Anlage und kann mir die zur Verfüg stellen.

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 30 Oktober 2014, 20:23:13
Hi blitzcom,

schön, dass das Modul bei Dir auch gut funkioniert.
Ich kann Dir leider keine passenden Adressen nennen.

Entweder wie ein paar Posts zuvor beschrieben, versuchen das Ganze mittels Windows Tool herauszufinden
oder aber sich durch die Excel Listen im ersten Post wühlen bis man die richtigen Adressen gefunden hat!  8)

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blitzcom am 31 Oktober 2014, 06:33:17
Hallo Adam,

grmpf... na gut, ich versuche dann mal weiter...
Danke aber trotzdem!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 31 Oktober 2014, 08:34:46
Hi blitzcom,

eigentlich gab es mal die Idee , das man verschiedene Konfig´s im ersten Post auflistet !
Das müßte aber vielleicht einer irgendwie koordinieren !?

Hab Dir ne PM geschickt mit meiner Konfig.

gruss
Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 31 Oktober 2014, 08:41:31
Hi Klaus,

schicke mir die CFG doch bitte auch, ich setze sie mit in den ersten Post. (Bitte Heizungstyp noch dabei schreiben!)
Zusammen mit der VPlusHO1.cfg von salvadore.

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blitzcom am 31 Oktober 2014, 08:53:28
Hallo Klaus, vielen dank. Ich werde das heute mal testen. Bin dann nur ab morgen im Urlaub und kann leider erst übernächste Woche berichten.
Aber trotzdem danke schonmal.

mfg
Mike

PS:
An alle ein schönes Wochenende.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 01 November 2014, 00:55:26
Hallo Adam,

habe Dir das alles per mail gesendet !

Gruss
Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 12 November 2014, 11:54:55
Hallo,

ich habe eine Vitotronic 200 KW1.  Nach der Rückkehr aus meinem 1. Urlaub, dessen Start und Ende ich per FHEM gesetzt hatte, habe ich festgestellt, daß das Reading "Urlaub-Betrieb"=ON angezeigt wird. Ich habe allerdings keine Ahnung, ob das nicht schon vorher so war. Kann mir jemand von seiner Heizung den Status mitteilen?

Falls der Wert auf "OFF" gestellt werden müßte, würde ich natürlich gerne wissen, wie man das macht. Dafür muß doch sicherlich die "99_vcontrol.cfg" geändert werden, denn bis jetzt ist der Parameter nur zum Lesen eingetragen:

POLL, 01F7253501, 1ByteU, state , Urlaub-Betrieb      , -

Kann man den Parameter überhaupt "schreiben"?

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 12 November 2014, 15:20:08
Hallo blueberry63

schau doch mal im ersten Thread in der "V200KW1.cfg"  ..... vielleicht so

Konfigdatei:
SET, URLON     ,    01F4230908  , date       , -
Aufruf in Fhemweb:
set <devicename> URLON 12.12.2014_21:00:00

Konfigdatei:
SET, URLOFF    ,    01F4231108  , date       , -
Aufruf in Fhemweb:
set <devicename> URLOOFF 13.12.2014_21:00:00


Gruss
Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 12 November 2014, 15:41:34
Hallo Klaus,


Zitat
set <devicename> URLON 12.12.2014_21:00:00

set <devicename> URLOOFF 13.12.2014_21:00:00


diese Parameter sind mir klar, auf diese Weise setze ich die Heizung ja auch in den Urlaubs-Modus. Hier geht es aber um folgenden Parameter:

Urlaub-Betrieb

Und der sitzt bei mir auf "ON" (???).


Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 12 November 2014, 15:46:20
Bitte mal verbose auf 5 setzen und im Log nachschauen was bei 01F7253501 zurück kommt.

Da bei dem POLL ein state eingetragen ist, wird eine 0 als off interpretiert und alles andere für ON.

Ich weiß aber nicht genau welche Werte alle bei der Urlaubsadresse zurück kommen können!?
Und was sie bedeuten. Ich hatte gehofft es kommt nur eine 0 und 1.

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 12 November 2014, 15:58:59
Zitat
Bitte mal verbose auf 5 setzen und im Log nachschauen was bei 01F7253501 zurück kommt.

Ergebnis:

2014.11.12 15:49:56 5: VCONTROL: send '01F7253501'
2014.11.12 15:49:56 5: SW: 01f7253501
2014.11.12 15:49:56 5: VCONTROL_READ
2014.11.12 15:49:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '02'
2014.11.12 15:49:56 5: VCONTROL: receive 'Urlaub-Betrieb : on'

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 12 November 2014, 16:02:17
Ja wie ich befürchtet hatte, da kommt 02 zurück.

Was das jetzt genau bedeutet weiß ich leider nicht.
Statt state könntest du auch eine 1 eintragen, dann würdest Du dann 00 , 01 oder 02 angezeigt bekommen.
Könntest dann mal beobachten, wann welcher Wert genau kommt und eventuell Zusammenhänge erkennen!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 12 November 2014, 16:23:23
Zitat
Ja wie ich befürchtet hatte, da kommt 02 zurück.

Deswegen fragte ich in die Runde, wie der Status bei anderen für "Urlaub-Betrieb" normalerweise angezeigt wird (auch ON?). Zusätzlich wäre es nicht schlecht, wenn über "Verbose=5" andere den aktuellen Wert posten würden. Dann kommen wir vielleicht auf die möglichen Werte und deren Bedeutung. Bei mir könnte der Wert "2" ja durch den Urlaub ausgelöst worden sein, wurde aber nachher nicht mehr zurückgestellt.

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ojb am 13 November 2014, 11:17:04
Hallo Leute,

@Adam:
Erst mal VIELEN VIELEN DANK für das Modul. Das ist echt der Hammer. Trinkst Du gerne Wein oder Bier?

Ich habe eine Wärmepumpe Vitocal 350-G BWC und die Vitotronic 200 WO1B. Angebunden ist das ganze über den Optolink von Dirk aus openv (39 EUR).

Meine Anzeigen funktionieren alle, aber das mit dem Steuern haut noch nicht so hin.

Noch ein Hinweis:
In den Viessmann Manuals für Servicekräfte (einfach mal googeln) findet man auch Hinweise auf die Adressen.

@Adam:
Gibt es eine Möglichkeit direkt Send-Kommandos zum Testen an die Steuerung zu schicken, ohne jedesmal die cfg zu ändern, neu einzulesen  etc.?

Wenn ich einen halbwegs stabilen Stand habe, laden wir ihn gerne hoch.

Liebe Grüße
Oli
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 14 November 2014, 12:24:08
Hallo Oli,

schön, dass es wieder einen neuen glücklichen Nutzer des Moduls gibt.
War zwar erstmal reiner Eigennutz, aber auch cool, dass es so viele noch brauchen können.
Achja ich bin Biertrinker  ;D

Es gibt im Moment keine Möglichkeit direkt send-Kommandos, also in dem man die ganze Adresse direkt angibt,
an die Steuerung zu senden. Ist aber eine gute Idee finde ich.
Werde mal bei Gelegenheit schauen, ob sich das nicht einfach einbauen lässt.

Bin eh gerade dabei das Modul dann doch vernünftig zu dokumentieren, um es dann einzuchecken ( oder zu lassen !?)

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pure-current am 18 November 2014, 23:37:37
Hallo zusammen,

auch ich zähle zu den neuen, glücklichen Benutzern des Moduls, dickes Lob an Adam und alle, die hier über die 30 Seiten mitgeholfen haben.
Ich habe versucht, die gesamten 30 Seiten aufmerksam durchzulesen und habe es damit auch immerhin geschafft, überhaupt mal Daten aus meiner VScotHO1 zu kriegen. (Ich hab seit Jahren den Optolink Adapter, aber mit den Windows-Tools von openv habe ich bislang max. die Identifizierung der Steuerung mit VoIdent geschafft, alle anderen Tools bis hin zu Cygwin sind kläglich gescheitert)

Meine Konfiguration: (läuft jetzt seit ca. 3h)
Raspi B+ mit USB2Serial Adapter, Optolink Kabel (gekauft) RS232, Gas-Brennwerttherme mit folgenden IDs aus VoIdent:
Device       VScotHO1
ID           20CB
ExtID        0008
Protocol     300

Ich habe die VScotHO1.cfg vom ersten Post verwendet und auch die 99_VCONTROL.pm von dort.

Die Verbindung zur Therme hat auch auf Anhieb geklappt, allerdings irritiert mich, dass ich nur einen Teil der readings kriege, die in der cfg definiert sind. (siehe Screenshot)

Wieso kommen bei mir keine weiteren readings? Die VScotHO1.cfg sollte doch exakt für diese Heizungssteuerung passen?!
Ich hab' z.B. keinen Wert "BrennerLeistung", die Adresse stimmt aber mit der Adresse aus der openv Tabelle überein. Auch kann der Wert für "BrennerStundenToday" ja auch nicht stimmen.

Es gibt doch hier noch ein, zwei Nutzer mit der gleichen Steuerung, habt Ihr mir vielleicht nen Tipp?
Kann es sein, dass die Adressen bei zweierlei VScotHO1 unterschiedlich sind?

Ich lass das ganze jetzt auf jeden Fall mal ne Weile laufen und schau mal, was sich tut. Ich meine mich erinnern zu können, dass jemand mal festgestellt hat, dass mache Werte erst nach ner Weile auftauchen, vielleicht ist das bei mir ja auch so.

Ansonsten noch Mal: Super Arbeit!

Gruß Rainer
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pure-current am 19 November 2014, 17:06:54
Heureka!!  :) :) :) :) :)

es hat mir einfach keine Ruhe gelassen und ich hab' gesucht, bis ich die Fehler gefunden habe.

Also zuerst:

Bitte unbedingt die VScotHO1.cfg im ersten Post austauschen durch eine funktionierende!!
Die Datei muss veraltet sein.

Die Syntax für 1Byte Parse ist falsch, die Timer Get stimmen nicht mehr usw.

Ich bin zum Glück irgendwann auf die Idee gekommen, die Dateien  VScotHO1.cfg und VPlusHO1.cfg nebeneinander zu stellen.

Die bei mir fehlenden readings waren alle als parse "1Byte" definiert, das muss aber ja jetzt "1ByteU" oder "1ByteS" heißen.....
Auch die Timer kommen jetzt an.

Mit Set irgendwas zu schreiben habe ich mich noch nicht getraut, das kommt dann als nächster Schritt.

Der Fehler mit den "BrennerStundenToday" lag vermutlich daran, dass noch nicht genug Daten geloggt waren. Inzwischen ist der gleiche Wert nämlich bei "BrennerStundenLastDay" erschienen...

Geil, Geil, Geil, es funktioniert!!!!

Nochmals : Dickes Lob und herzlichen Dank an Adam und aller Helfer, aber bitte: weg mit der falschen VScotHO1.cfg, da kann man neuen Nutzern sehr viel Zeit und Sucherei ersparen... Ich häng Euch mal meine an, vielleicht kann sie einer in den ersten Post stellen...

Gruß Rainer
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 19 November 2014, 18:22:40
Hallo,
zwischenzeitlich haben sich bei meiner VPlusH01.cfg einige Änderungen ergeben.  ;)

@Adam
Möchtest Du die angehängte gegen die im ersten Post austauschen !?

@ Rainer
Zur besseren Übersicht habe ich mir eine readingsGroup "gebaut"

define Heizungsstatus readingsGroup <%sani_heating>,<Status>,<Datum> Vito200
attr Heizungsstatus nameStyle style="color:yellow;;;;font-weight:bold"
attr Heizungsstatus nolinks 1
attr Heizungsstatus room Heizung
attr Heizungsstatus style style="font-size:14px"
attr Heizungsstatus valueFormat {"BrennerStartsLastDay" =>"%.0f", "BrennerStartsToday" =>"%.0f", "BrennerStartsDayStart" =>"%.0f","Brennerleistung" => "%.0f %%", "OelverbrauchToday" => "%.2f ltr.","OelverbrauchLastDay" =>"%.2f ltr.", "Oelverbrauch" =>"%.2f ltr.", "OelverbrauchDayStart" =>"%.2f ltr.", "Temp-Aussen" =>"%.0f°C", "Temp-Kessel-Ist"=>"%.0f°C", "Temp-Kessel-Soll"=>"%.0f°C", "Temp-Raum-Soll"=>"%.0f°C", "Temp-WarmWasser-Ist"=> "%.0f°C", "Temp-WarmWasser-Soll"=> "%.0f°C"}


Vielleicht kannst Du es ja gebrauchen.  8)

Gruss
Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 19 November 2014, 19:01:33
@Rainer:
Super! Und sorry ich hatte die Datei nicht überprüft, als ich sie vorne reingestellt habe.

@Rainer + Salvadore und all:
Habe im ersten Post Eure aktuellen  Dateien reingestellt!

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 19 November 2014, 22:08:37
Hallo Rainer,

Zitat
Raspi B+ mit USB2Serial Adapter, Optolink Kabel (gekauft) RS232, Gas-Brennwerttherme mit folgenden IDs aus VoIdent:
Device       VScotHO1
ID           20CB
ExtID        0008
Protocol     300
ich glaube Du meine cfg, bei mir läuft die , habe aber auch nicht den aller letzten Stand von Adam´s Modul, muß ich mal
ändern und dann werden ich mir Deine cfg mal ansehen ! SORRY !



Woher hast Du die ExtID ?

Gruss
Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 19 November 2014, 22:24:26
Hi Salvadore,

könntest Du bitte mal ein Bild posten wie das bei Dir ausschaut ?.

Danke
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pure-current am 19 November 2014, 22:38:27
Hallo Klaus,

wie gesagt ich hatte ewig mit versucht, per Windows an die Heizungssteuerung zu kommen.
(Eigentlich gings mir hauptsächlich darum, eine Störung zu erkennen und mich per mail zu benachrichtigen. Unsere Vito hatte nämlich die die dumme Angewohnheit, mit Brennerstörung auszufallen. Bis man das bemerkt ist es dann entweder schon saukalt (Fußbodenheizung) oder man hat eben kein warmes Wasser mehr für's Duschen.)
Mein Windows Homeserver steht im Keller direkt neben der Heizung, deshalb habe ich den COM-Port vom Homeserver mit dem Optolink an die Heizung gekoppelt.
Aber alle Tools von openv haben irgendwie nicht funktioniert. Auch mit cygwin hab ich experimentiert, funktionierte aber auch nicht.

Ausser eben voIdent (auch von openv), das hat auf Anhieb geklappt und genau diese Daten ausgespuckt.

Gruß Rainer
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pure-current am 19 November 2014, 22:56:51
@salvadore:
Deine readingsgroup interessiert mich auch...  ;)

Allerdings bin ich noch ziemlicher Neuling in FHEM.

Was ich nicht verstehe ist Dein "<%sani_heating>" in der define Zeile.
Ist das was spezifisches, was Du definiert hast?
Oder ist das ne Variable aus der VCONTROL.pm, die auch ich 1:1 verwenden kann?

Gruß Rainer
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 19 November 2014, 23:24:07
Hallo Rainer,

Zitat
(Eigentlich gings mir hauptsächlich darum, eine Störung zu erkennen und mich per mail zu benachrichtigen. Unsere Vito hatte nämlich die die dumme Angewohnheit, mit Brennerstörung auszufallen.

Das war auch EIN Grund bei mir.  Außerdem will ich die Heizung auch aus "der Ferne" bei Bedarf ein / aus / umschalten.

Gruß
Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: cge am 19 November 2014, 23:25:27
Deswegen fragte ich in die Runde, wie der Status bei anderen für "Urlaub-Betrieb" normalerweise angezeigt wird (auch ON?). Zusätzlich wäre es nicht schlecht, wenn über "Verbose=5" andere den aktuellen Wert posten würden. Dann kommen wir vielleicht auf die möglichen Werte und deren Bedeutung. Bei mir könnte der Wert "2" ja durch den Urlaub ausgelöst worden sein, wurde aber nachher nicht mehr zurückgestellt.

Gruß
Blueberry63

Hallo,

ich habe eine Viessmann V200KW2 mit Optolink gekoppelt im Einsatz und war begeistert, wie problemlos die Anbindung an FHEM funktioniert hat - danke an die Modulverantwortlichen!

Ich habe die Urlaub-Funktion bisher weder über FHEM noch an der Anlage selbst genutzt und bei mit werden folgende Werte geliefert:

In den Readings:
Urlaub-Beginn Do,01.01.1970 00:00:00 2014-11-19 23:13:04
Urlaub-Betrieb off 2014-11-19 23:13:10
Urlaub-Ende Do,01.01.1970 00:00:00 2014-11-19 23:13:07

Im Log mit verbose=5:
2014.11.19 23:14:41 5: VCONTROL: send '01F7253501'
2014.11.19 23:14:41 5: SW: 01f7253501
2014.11.19 23:14:41 5: VCONTROL_READ
2014.11.19 23:14:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.11.19 23:14:41 5: VCONTROL: receive 'Urlaub-Betrieb : off'

Viele Grüße,
Carsten
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 20 November 2014, 08:11:43
Hallo,

so die letzte Version (2.7) läuft jetzt auch bei mir. Alles wie bisher ;)

@Adam, ich bekomme aber die TIMER-Werte nicht angezeigt, da gab es doch einen Trick  :-[

gruss
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 20 November 2014, 08:14:54
Hi Klaus,

Timer Werte werden nicht gepollt.
Musst Du abholen mit: get <devicename> timer

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 20 November 2014, 08:21:36
Hi Adam,

Du bist schnell  ;)

Danke und Gruss
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pure-current am 20 November 2014, 08:32:54
Apropos Timer:

Wenn ich das richtig im Kopf habe, dann hab' ich bei meiner Anlage zwei Heizkreise, einen für die Handtuchheizkörper im Bad und einen  zweiten für die Fußbodenheizung im restlichen Haus.
Handtuchheizkörper sind soviel ich weiß Heizkreis M1
Fußbodenheizung ist Heizkreis A2
(Bin aber gerade nicht an der Anlage um nachzusehen)

Hat schon irgendjemand die richtigen Adressen für Heizkreis 2 rausgefunden?
Denn das was ich bisher abrufe (M1) scheinen die Timer für die Badheizkörper zu sein.

Bei openv hab' ich gar nichts von timern in den Tabellen gefunden. Woher stammen denn die bereits vorhandenen Timer-Adressen?

Zitat
@Adam, ich bekomme aber die TIMER-Werte nicht angezeigt, da gab es doch einen Trick  :-[
@Klaus: die Frage wollte ich auch schon stellen, hab's dann aber zufällig (ich glaub' im ersten Post) noch gelesen mit dem manuellen abholen  ;) ;D

Gruß Rainer   
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 20 November 2014, 08:48:55
Ich habe die Timer ursprünglich aus dem openv Forum.

Stimmern aber mit den (Anfangs-)Adressen aus der Viessmann xml Datei (1.Post) überein:

Schaltzeiten_A1M1_HK      0x2000 -> Heizkreislauf
Schaltzeiten_A1M1_WW      0x2100 -> Warm Wasser
Schaltzeiten_A1M1_ZP      0x2200 -> Zirkulationspumpe

Folgende Adressen stehen auch noch drin, die ich bei mir nicht zuordnen kann.
Ihr vielleicht!?
Schaltzeiten_M2_HK      0x3000
Schaltzeiten_M2_WW      0x3100
Schaltzeiten_M2_ZP      0x3200
Schaltzeiten_M3_HK      0x4000
Schaltzeiten_M3_WW      0x4100
Schaltzeiten_M3_ZP      0x4200

Dies ist dann jeweils die Anfangs Adresse, die folgenden wie in der cfg besetzen würde ich sagen.

Also Beispiel
Schaltzeiten_M2_HK: 3000 -> MO , 3008 -> DI, 3010 -> MI, 3018 -> DO, 3020 -> FR, 3028 -> SA, 3030 -> SO
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 20 November 2014, 09:02:51
@Adam@cge

wenn ich Carstens LOG richtig interpretiere, dann ist bei ihm "Urlaub-Betrieb : off" mit dem Wert "00" belegt:
Zitat
2014.11.19 23:14:41 5: VCONTROL: send '01F7253501'
2014.11.19 23:14:41 5: SW: 01f7253501
2014.11.19 23:14:41 5: VCONTROL_READ
2014.11.19 23:14:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.11.19 23:14:41 5: VCONTROL: receive 'Urlaub-Betrieb : off'


Bei mir sitzt der Wert ja auf "02:

Zitat
2014.11.12 15:49:56 5: VCONTROL: send '01F7253501'
2014.11.12 15:49:56 5: SW: 01f7253501
2014.11.12 15:49:56 5: VCONTROL_READ
2014.11.12 15:49:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '02'
2014.11.12 15:49:56 5: VCONTROL: receive 'Urlaub-Betrieb : on'


Nun ist die Frage, wie bekomme ich "00" ins Register "01F7253501" geschrieben?

Gruß
Blueberry63







Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 20 November 2014, 09:32:15
@kvo1

hallo klaus, hier ein Screen des Heizungsstatus; was ich noch mal prüfen muss ist der Wert Kessel-Soll

Gruss

Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 20 November 2014, 09:35:23
Hi Rainer,

Zitat
Was ich nicht verstehe ist Dein "<%sani_heating>" in der define Zeile.

bei <%sani_heating> handelt es sich um das Icon in der Anzeige.

Gruss
Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 20 November 2014, 09:55:03
@Blueberry63:

Zitat
Nun ist die Frage, wie bekomme ich "00" ins Register "01F7253501" geschrieben?

Warum willst Du das tun?
Ich glaube Du solltest das lassen wie es ist, das wird schon seinen Grund haben warum dort 02 nach Ende Deines Ferienzeitraums zurück kommt.

Das mit dem on (01) /off (00) war lediglich meine Annahme.

Es gibt dort halt noch mehr Zustände, die wir aber leider noch nicht kennen.
Wenn wir wissen was sie bedeuten kann ich eine eigene Parsemethode implementieren,
die uns diese Zustände dann anzeigen!

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: blueberry63 am 20 November 2014, 10:42:50
@Adam,

da hast Du natürlich Recht. Mich würde nur interessieren, warum in diesem Register nun "02" steht. Ist es durch das (erstmalige) Setzen von "Urlaub" über FHEM gekommen? Denn ich bin mir fast sicher, daß früher außerhalb vom Urlaub "Urlaub-Betrieb : off" angezeigt wurde.

Ich werde jetzt einfach mal einen Tag Urlaub "direkt an der Heizung" eingeben und schauen, was nach Beendigung des Urlaubs angezeigt wird.

Gruß
Blueberry63
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pure-current am 20 November 2014, 11:31:41
Zitat
Folgende Adressen stehen auch noch drin, die ich bei mir nicht zuordnen kann.
Ihr vielleicht!?
Schaltzeiten_M2_HK      0x3000
Schaltzeiten_M2_WW      0x3100
Schaltzeiten_M2_ZP      0x3200
Schaltzeiten_M3_HK      0x4000
Schaltzeiten_M3_WW      0x4100
Schaltzeiten_M3_ZP      0x4200

Dies ist dann jeweils die Anfangs Adresse, die folgenden wie in der cfg besetzen würde ich sagen.

Also Beispiel
Schaltzeiten_M2_HK: 3000 -> MO , 3008 -> DI, 3010 -> MI, 3018 -> DO, 3020 -> FR, 3028 -> SA, 3030 -> SO

Vollkommen richtig!!!

Geil, geil, geil, hab' ich sofort in die cfg eingebaut und es funkt!

Für alle die zwei Heizkreise haben... Da ich nicht mehr weiß ob Kreis 1 ein M1 oder ein A1 ist (heißt glaub' ich Manuell oder Mischer bzw. Automatik hab' ich als Bezeichnung nicht A1 M1 oder M2 verwendet sondern KR1 bzw. KR2.
Die Benennung "TIMER_2_MO" wird dann einfach geändert in "TIMER_KR1_2_MO" bzw. "TIMER_KR2_2_MO" usw.
(Wer hat eigentlich den Montag mit 2 versehen und den  Samstag mit 0? Hat das irgendeine Bewandtnis?)

Adam, Du bist der Beste! Die Adressen hätte ich jetzt wieder ewig gesucht....  ;) ;)

Gruß Rainer
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 20 November 2014, 12:04:43
@Salvadore:  nette Idee , macht optisch was her  ;)
@Rainer:        2. HK hab ich leider nicht , brauch ich aber auch nicht , aber dennoch cool ! :D

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 20 November 2014, 13:49:32
@Rainer:
Prima! Gemeinsam gehts voran !! ;D
Die 2 im Readingnamen für Montag ist von mir  ::)
Ich wollte gern Samstag (0) und Sonntag (1) ganz oben stehen haben und den Rest darunter.
Dank CFG kannst Du die Readingnamen aber ja benennen wie du lustig bist !

@Blueberry63:
Gute Idee. Wenn die Familie mal aus dem Haus ist, mach ich das auch mal!
Ich habe das Gefühl es hängt auch damit zusammen ob man nur WW an hat oder auch H+WW!?!?!
(Aber reine Vermutung!!)

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Jadir am 03 Dezember 2014, 09:16:18
Hallo Zusammen.

Erstmal vielen Dank an aller hier! Das Modul ist toll und erleichtert vieles!
Leider läuft es bei mir nicht rund und ich hoffe auf die Idee hier aus dem Forum woran es liegen kann.

Zunächst mal ein paar Infos.
Hardware:
Viessmann Vidodens 222-F Gas-Brennwert-Therme also Typ VScotHC1
USB Optolink-Adapter
RasPi B+ mit CUL868 für HM Komponenten

Hier der verwendete Code in der FHEM Config:
#Heizung
define Heizung VCONTROL /dev/ttyUSB0 99_VCONTROL.cfg 180
attr Heizung setList state:AUS,HWW,WW,P-ON,P-OFF,S-ON,S-OFF
define Heizungsstatus readingsGroup <%sani_heating>,<Brennerstatus>,<Wassertemperatur>,<Außentemperatur>,<Modus>,<Party-Modus>,<Spar-Modus> Heizung:Brenner,Temp-WarmWasser-Ist,Temp-Aussen,state,state_party,state_spar
attr Heizungsstatus nameStyle style="color:yellow"
attr Heizungsstatus room Heizung

Verwendet habe ich die vcontrol config VScotHO1, da diese meinem Model am änlichsten zu sein scheint.

Die Readings laufen auch und ich bekomme alle Werte angezeigt.
Sehr überrascht war ich zu sehen wie oft der Brenner pro Tag startet. Aber das ist ein anderes Thema.

Mit verbose 5 zum Debuggen ausgelesen bekomme ich folgendes:
2014.12.03 08:30:02 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:02 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:30:02 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2014.12.03 08:30:02 5: SW: 01f7630001
2014.12.03 08:30:02 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '32'
2014.12.03 08:30:02 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 50'
2014.12.03 08:30:05 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:05 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:30:05 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2014.12.03 08:30:05 5: SW: 01f7080202
2014.12.03 08:30:05 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '71'
2014.12.03 08:30:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 71
2014.12.03 08:30:05 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '02'
2014.12.03 08:30:05 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 62.5'
2014.12.03 08:30:08 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:08 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:30:08 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2014.12.03 08:30:08 5: SW: 01f7555a02
2014.12.03 08:30:08 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '4902'
2014.12.03 08:30:08 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 58.5'
2014.12.03 08:30:11 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:11 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:30:11 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2014.12.03 08:30:11 5: SW: 01f7a38f01
2014.12.03 08:30:11 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1a'
2014.12.03 08:30:11 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 13'
2014.12.03 08:30:14 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:14 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:30:14 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.12.03 08:30:14 5: SW: 01f7088a02
2014.12.03 08:30:14 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'af'
2014.12.03 08:30:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, af
2014.12.03 08:30:14 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '77'
2014.12.03 08:30:14 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 30639'
2014.12.03 08:30:14 5: VCONTROL: DEBUG nextday 3 <-> 3
2014.12.03 08:30:17 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:17 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:30:17 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2014.12.03 08:30:17 5: SW: 01f7088604
2014.12.03 08:30:17 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'b8'
2014.12.03 08:30:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, b8
2014.12.03 08:30:17 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'd38d00'
2014.12.03 08:30:17 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 2581.88222222222'
2014.12.03 08:30:17 5: VCONTROL: DEBUG nextday 3 <-> 3
2014.12.03 08:30:20 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:20 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:20 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:30:20 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2014.12.03 08:30:20 5: SW: 01f7230101
2014.12.03 08:30:20 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:20 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2014.12.03 08:30:20 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW'
2014.12.03 08:30:23 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:23 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:30:23 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2014.12.03 08:30:23 5: SW: 01f7230301
2014.12.03 08:30:23 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.12.03 08:30:23 5: VCONTROL: receive 'state_party : on'
2014.12.03 08:30:26 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:26 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:30:26 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2014.12.03 08:30:26 5: SW: 01f7230201
2014.12.03 08:30:26 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:30:26 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2014.12.03 08:30:29 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:29 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:30:29 5: VCONTROL: send '01F7766401'
2014.12.03 08:30:29 5: SW: 01f7766401
2014.12.03 08:30:29 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.12.03 08:30:29 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 255'
2014.12.03 08:30:32 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:32 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:30:32 5: VCONTROL: send '01F755D301'
2014.12.03 08:30:32 5: SW: 01f755d301
2014.12.03 08:30:32 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1a'
2014.12.03 08:30:32 5: VCONTROL: receive 'Brenner : on'
2014.12.03 08:30:35 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:35 5: VCONTROL: End of Poll
2014.12.03 08:30:37 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:39 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:42 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:44 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:46 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:48 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:51 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:53 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:55 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:57 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:30:57 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:30:57 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2014.12.03 08:30:57 5: SW: 01f70a8201
2014.12.03 08:30:57 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:30:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:30:57 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : off'
2014.12.03 08:31:00 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:00 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:00 5: VCONTROL: send '01F7084601'
2014.12.03 08:31:00 5: SW: 01f7084601
2014.12.03 08:31:00 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:31:00 5: VCONTROL: receive 'Zirkulationspumpe : off'
2014.12.03 08:31:03 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:03 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:03 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2014.12.03 08:31:03 5: SW: 01f7080002
2014.12.03 08:31:03 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '09'
2014.12.03 08:31:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 09
2014.12.03 08:31:03 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:31:03 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 0.9'
2014.12.03 08:31:06 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:06 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:06 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2014.12.03 08:31:06 5: SW: 01f7080802
2014.12.03 08:31:06 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '49'
2014.12.03 08:31:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 49
2014.12.03 08:31:06 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '02'
2014.12.03 08:31:06 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 58.5'
2014.12.03 08:31:09 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:09 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:09 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2014.12.03 08:31:09 5: SW: 01f7080402
2014.12.03 08:31:09 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.12.03 08:31:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, ff
2014.12.03 08:31:09 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.12.03 08:31:09 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 51.1'
2014.12.03 08:31:12 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:12 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:12 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2014.12.03 08:31:12 5: SW: 01f7630001
2014.12.03 08:31:12 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '32'
2014.12.03 08:31:12 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 50'
2014.12.03 08:31:15 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:15 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:15 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:15 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2014.12.03 08:31:15 5: SW: 01f7080202
2014.12.03 08:31:15 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:15 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '6c02'
2014.12.03 08:31:15 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 62'
2014.12.03 08:31:18 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:18 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:18 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2014.12.03 08:31:18 5: SW: 01f7555a02
2014.12.03 08:31:18 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '49'
2014.12.03 08:31:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 49
2014.12.03 08:31:18 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '02'
2014.12.03 08:31:18 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 58.5'
2014.12.03 08:31:21 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:21 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:21 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2014.12.03 08:31:21 5: SW: 01f7a38f01
2014.12.03 08:31:21 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1a'
2014.12.03 08:31:21 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 13'
2014.12.03 08:31:24 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:24 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:24 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.12.03 08:31:24 5: SW: 01f7088a02
2014.12.03 08:31:24 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'af'
2014.12.03 08:31:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, af
2014.12.03 08:31:24 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '77'
2014.12.03 08:31:24 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 30639'
2014.12.03 08:31:24 5: VCONTROL: DEBUG nextday 3 <-> 3
2014.12.03 08:31:27 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:27 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:27 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2014.12.03 08:31:27 5: SW: 01f7088604
2014.12.03 08:31:27 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'fe'
2014.12.03 08:31:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, fe
2014.12.03 08:31:27 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'd38d00'
2014.12.03 08:31:27 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 2581.90166666667'
2014.12.03 08:31:27 5: VCONTROL: DEBUG nextday 3 <-> 3
2014.12.03 08:31:30 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:30 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:30 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2014.12.03 08:31:30 5: SW: 01f7230101
2014.12.03 08:31:31 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2014.12.03 08:31:31 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW'
2014.12.03 08:31:34 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:34 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:34 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2014.12.03 08:31:34 5: SW: 01f7230301
2014.12.03 08:31:34 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.12.03 08:31:34 5: VCONTROL: receive 'state_party : on'
2014.12.03 08:31:34 2: Harmony: unknown message: <event xmlns="connect.logitech.com" type="vnd.logitech.control/vnd.logitech.button?pressType"><![CDATA[type=short]]></event>
2014.12.03 08:31:36 2: Harmony: unknown message: <event xmlns="connect.logitech.com" type="vnd.logitech.control/vnd.logitech.button?pressType"><![CDATA[type=short]]></event>
2014.12.03 08:31:37 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:37 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:37 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2014.12.03 08:31:37 5: SW: 01f7230201
2014.12.03 08:31:37 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:31:37 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2014.12.03 08:31:37 2: Harmony: unknown message: <event xmlns="connect.logitech.com" type="vnd.logitech.control/vnd.logitech.button?pressType"><![CDATA[type=short]]></event>
2014.12.03 08:31:39 2: Harmony: unknown message: <event xmlns="connect.logitech.com" type="vnd.logitech.control/vnd.logitech.button?pressType"><![CDATA[type=short]]></event>
2014.12.03 08:31:40 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:40 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:40 5: VCONTROL: send '01F7766401'
2014.12.03 08:31:40 5: SW: 01f7766401
2014.12.03 08:31:40 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.12.03 08:31:40 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 255'
2014.12.03 08:31:43 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:43 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:31:43 5: VCONTROL: send '01F755D301'
2014.12.03 08:31:43 5: SW: 01f755d301
2014.12.03 08:31:43 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1a'
2014.12.03 08:31:43 5: VCONTROL: receive 'Brenner : on'
2014.12.03 08:31:46 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:46 5: VCONTROL: End of Poll
2014.12.03 08:31:48 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:50 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:52 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:55 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:57 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:31:59 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:31:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:01 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:04 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:06 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:08 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:10 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:10 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:12 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:15 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:15 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:17 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:19 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:21 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:44 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05050505050505050505'
2014.12.03 08:32:46 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:46 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:32:46 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2014.12.03 08:32:46 5: SW: 01f70a8201
2014.12.03 08:32:46 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:32:46 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : off'
2014.12.03 08:32:49 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:49 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:32:49 5: VCONTROL: send '01F7084601'
2014.12.03 08:32:49 5: SW: 01f7084601
2014.12.03 08:32:49 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:32:49 5: VCONTROL: receive 'Zirkulationspumpe : off'
2014.12.03 08:32:52 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:52 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:32:52 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2014.12.03 08:32:52 5: SW: 01f7080002
2014.12.03 08:32:52 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '0a00'
2014.12.03 08:32:52 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 1'
2014.12.03 08:32:55 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:55 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:32:55 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2014.12.03 08:32:55 5: SW: 01f7080802
2014.12.03 08:32:55 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '3f'
2014.12.03 08:32:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 3f
2014.12.03 08:32:55 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '02'
2014.12.03 08:32:55 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 57.5'
2014.12.03 08:32:58 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:32:58 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:32:58 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2014.12.03 08:32:58 5: SW: 01f7080402
2014.12.03 08:32:58 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:32:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff01'
2014.12.03 08:32:58 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 51.1'
2014.12.03 08:33:01 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:01 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:33:01 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2014.12.03 08:33:01 5: SW: 01f7630001
2014.12.03 08:33:01 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '32'
2014.12.03 08:33:01 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 50'
2014.12.03 08:33:04 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:04 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:33:04 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2014.12.03 08:33:04 5: SW: 01f7080202
2014.12.03 08:33:04 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '67'
2014.12.03 08:33:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 67
2014.12.03 08:33:04 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '02'
2014.12.03 08:33:04 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 61.5'
2014.12.03 08:33:07 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:07 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:33:07 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2014.12.03 08:33:07 5: SW: 01f7555a02
2014.12.03 08:33:07 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '4a'
2014.12.03 08:33:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 4a
2014.12.03 08:33:07 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '02'
2014.12.03 08:33:07 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 58.6'
2014.12.03 08:33:10 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:10 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:10 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:33:10 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2014.12.03 08:33:10 5: SW: 01f7a38f01
2014.12.03 08:33:10 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:10 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1a'
2014.12.03 08:33:10 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 13'
2014.12.03 08:33:13 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:13 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:13 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:33:13 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.12.03 08:33:13 5: SW: 01f7088a02
2014.12.03 08:33:13 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:13 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'af77'
2014.12.03 08:33:13 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 30639'
2014.12.03 08:33:13 5: VCONTROL: DEBUG nextday 3 <-> 3
2014.12.03 08:33:16 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:16 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:33:16 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2014.12.03 08:33:16 5: SW: 01f7088604
2014.12.03 08:33:16 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '6c'
2014.12.03 08:33:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 6c
2014.12.03 08:33:16 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'd48d00'
2014.12.03 08:33:16 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 2581.93222222222'
2014.12.03 08:33:16 5: VCONTROL: DEBUG nextday 3 <-> 3
2014.12.03 08:33:19 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:19 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:33:19 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2014.12.03 08:33:19 5: SW: 01f7230101
2014.12.03 08:33:19 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2014.12.03 08:33:19 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW'
2014.12.03 08:33:22 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:22 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:33:22 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2014.12.03 08:33:22 5: SW: 01f7230301
2014.12.03 08:33:22 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.12.03 08:33:22 5: VCONTROL: receive 'state_party : on'
2014.12.03 08:33:25 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:25 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:33:25 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2014.12.03 08:33:25 5: SW: 01f7230201
2014.12.03 08:33:26 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:33:26 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2014.12.03 08:33:28 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:29 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:33:29 5: VCONTROL: send '01F7766401'
2014.12.03 08:33:29 5: SW: 01f7766401
2014.12.03 08:33:29 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.12.03 08:33:29 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 255'
2014.12.03 08:33:32 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:32 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:33:32 5: VCONTROL: send '01F755D301'
2014.12.03 08:33:32 5: SW: 01f755d301
2014.12.03 08:33:32 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1a'
2014.12.03 08:33:32 5: VCONTROL: receive 'Brenner : on'
2014.12.03 08:33:35 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:35 5: VCONTROL: End of Poll
2014.12.03 08:33:37 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:39 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:41 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:44 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:46 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:48 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:50 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:52 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:55 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:57 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:59 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:33:59 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:33:59 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2014.12.03 08:33:59 5: SW: 01f70a8201
2014.12.03 08:33:59 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:33:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:33:59 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : off'
2014.12.03 08:34:02 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:02 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:02 5: VCONTROL: send '01F7084601'
2014.12.03 08:34:02 5: SW: 01f7084601
2014.12.03 08:34:02 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:34:02 5: VCONTROL: receive 'Zirkulationspumpe : off'
2014.12.03 08:34:05 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:05 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:05 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2014.12.03 08:34:05 5: SW: 01f7080002
2014.12.03 08:34:05 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '0a'
2014.12.03 08:34:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 0a
2014.12.03 08:34:05 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:34:05 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 1'
2014.12.03 08:34:08 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:08 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:08 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2014.12.03 08:34:08 5: SW: 01f7080802
2014.12.03 08:34:08 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '3f'
2014.12.03 08:34:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 3f
2014.12.03 08:34:08 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '02'
2014.12.03 08:34:08 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 57.5'
2014.12.03 08:34:11 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:11 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:11 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2014.12.03 08:34:11 5: SW: 01f7080402
2014.12.03 08:34:11 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.12.03 08:34:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, ff
2014.12.03 08:34:11 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.12.03 08:34:11 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 51.1'
2014.12.03 08:34:14 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:14 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:14 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2014.12.03 08:34:14 5: SW: 01f7630001
2014.12.03 08:34:14 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '32'
2014.12.03 08:34:14 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 50'
2014.12.03 08:34:17 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:17 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:17 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2014.12.03 08:34:17 5: SW: 01f7080202
2014.12.03 08:34:17 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '62'
2014.12.03 08:34:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 62
2014.12.03 08:34:17 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '02'
2014.12.03 08:34:17 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 61'
2014.12.03 08:34:20 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:20 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:20 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:20 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2014.12.03 08:34:20 5: SW: 01f7555a02
2014.12.03 08:34:20 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:20 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '4a'
2014.12.03 08:34:20 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 4a
2014.12.03 08:34:20 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:20 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '02'
2014.12.03 08:34:20 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 58.6'
2014.12.03 08:34:23 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:23 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:23 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2014.12.03 08:34:23 5: SW: 01f7a38f01
2014.12.03 08:34:23 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1a'
2014.12.03 08:34:23 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 13'
2014.12.03 08:34:26 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:26 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:26 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2014.12.03 08:34:26 5: SW: 01f7088a02
2014.12.03 08:34:26 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'af77'
2014.12.03 08:34:26 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 30639'
2014.12.03 08:34:26 5: VCONTROL: DEBUG nextday 3 <-> 3
2014.12.03 08:34:29 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:29 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:29 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2014.12.03 08:34:29 5: SW: 01f7088604
2014.12.03 08:34:29 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'b5'
2014.12.03 08:34:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, b5
2014.12.03 08:34:29 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'd48d00'
2014.12.03 08:34:29 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 2581.9525'
2014.12.03 08:34:29 5: VCONTROL: DEBUG nextday 3 <-> 3
2014.12.03 08:34:32 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:32 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:32 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2014.12.03 08:34:32 5: SW: 01f7230101
2014.12.03 08:34:32 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2014.12.03 08:34:32 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW'
2014.12.03 08:34:35 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:35 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:35 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2014.12.03 08:34:35 5: SW: 01f7230301
2014.12.03 08:34:35 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.12.03 08:34:35 5: VCONTROL: receive 'state_party : on'
2014.12.03 08:34:38 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:38 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:38 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2014.12.03 08:34:38 5: SW: 01f7230201
2014.12.03 08:34:39 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:34:39 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2014.12.03 08:34:42 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:42 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:42 5: VCONTROL: send '01F7766401'
2014.12.03 08:34:42 5: SW: 01f7766401
2014.12.03 08:34:42 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.12.03 08:34:42 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 255'
2014.12.03 08:34:45 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:45 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:34:45 5: VCONTROL: send '01F755D301'
2014.12.03 08:34:45 5: SW: 01f755d301
2014.12.03 08:34:45 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1a'
2014.12.03 08:34:45 5: VCONTROL: receive 'Brenner : on'
2014.12.03 08:34:48 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:48 5: VCONTROL: End of Poll
2014.12.03 08:34:50 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:52 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:54 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:57 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:34:59 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:34:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:01 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:03 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:06 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:08 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:10 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:10 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:12 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:14 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:17 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:19 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:21 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:23 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:26 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:28 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:30 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:32 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:35 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:37 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:39 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:41 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:44 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:46 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:46 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:35:46 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2014.12.03 08:35:46 5: SW: 01f70a8201
2014.12.03 08:35:46 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:35:46 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : off'
2014.12.03 08:35:49 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:49 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:35:49 5: VCONTROL: send '01F7084601'
2014.12.03 08:35:49 5: SW: 01f7084601
2014.12.03 08:35:49 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:35:49 5: VCONTROL: receive 'Zirkulationspumpe : off'
2014.12.03 08:35:52 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:52 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:35:52 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2014.12.03 08:35:52 5: SW: 01f7080002
2014.12.03 08:35:52 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '0a'
2014.12.03 08:35:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 0a
2014.12.03 08:35:52 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2014.12.03 08:35:52 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 1'
2014.12.03 08:35:55 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:55 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:35:55 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2014.12.03 08:35:55 5: SW: 01f7080802
2014.12.03 08:35:55 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '3a02'
2014.12.03 08:35:55 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 57'
2014.12.03 08:35:58 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.03 08:35:58 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.03 08:35:58 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2014.12.03 08:35:58 5: SW: 01f7080402
2014.12.03 08:35:58 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.12.03 08:35:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, ff
2014.12.03 08:35:58 5: VCONTROL_READ
2014.12.03 08:35:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2014.12.03 08:35:58 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 51.1'

Da scheint also nahezu immer etwas zu passieren. Ist das richtig so? Nicht nur alle 3 Minuten wie eingestellt?
Das eigentliche Problem besteht aber darin, das ich zwar den Status lesen, aber nicht ändern kann.
Nach einem Neustart, kann ich Befehle absetzen, die auch relativ zügig umgesetzt werden.
Nach einer gewissen Zeit geht das aber nicht mehr. Keine Reaktion, während sich der Status fleißig weiter aktualisiert.

Hat jemand eine Idee oder bin ich einfach zu blöd?
Vielen Dank im Voraus!!

Dirk
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 03 Dezember 2014, 18:13:17
Hallo Dirk,

sehr seltsam:
Es sieht für mich irgendwie aus, als hättest Du zwei Devices vom TYP VCONTROL angelegt,
die immer abwechselnd im 3 Minuten Takt das Pollen beginnen.
Das funktioniert nicht!
Wenn die sich dann noch gegenseitig behindern,  kann sich das Ganze wohl aufhängen!

Prüf doch mal Deine Config, dass Du auch nur ein VCONTROL Device definiert hast!!

Danach mal die SETs probieren!


Aus Deinem Log:

 2014.12.03 08:30:57 5: VCONTROL: send '01F70A8201' (sieht nach Device 1 aus)

 2014.12.03 08:32:46 5: VCONTROL: send '01F70A8201' (sieht nach Device 2 aus)
 
 2014.12.03 08:33:59 5: VCONTROL: send '01F70A8201' (genau 3 minuten später zu Device 1)

 2014.12.03 08:35:46 5: VCONTROL: send '01F70A8201' (genau 3 minuten später zu Device 2)


Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Jadir am 04 Dezember 2014, 10:26:05
Hallo Adam,

Danke für die schnelle Antwort!
In der fhem config gibt es nur den Definitionsteil, den ich oben eingefügt hatte.
Das mit dem vielen Traffic ist echt seltsam. Eine Erklärung hab ich leider nicht.

Wenn ich nun versuche zum Beispiel den Party-Modus einzuschalten, kommt im Ereignismonitor immer "2014-12-04 09:57:55 VCONTROL Heizung P-ON" - so wie es denke ich sein soll.

Und im Log steht:
2014.12.04 09:57:55 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> WW
2014.12.04 09:57:55 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> HWW
2014.12.04 09:57:55 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> AUS
2014.12.04 09:57:55 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> S-OFF
2014.12.04 09:57:55 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> S-ON
2014.12.04 09:57:55 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> P-OFF
2014.12.04 09:57:55 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> P-ON

Es passiert aber leider nichts...
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ojb am 04 Dezember 2014, 11:12:55
Hallo Leute,

ich wollte jetzt mal so in die Runde fragen, wer denn einen USB-Optoadapter verwendet und wie lange der bei Euch stabil läuft.

Bei mir ist es nämlich so, dass nach ca. 24 Stunden die USB-Schnittstelle nicht mehr funktioniert.

Im dmesg steht dann 'FTDI disconnected'.

Ich habe mir dazu folgenden Workaround gebaut.

Zuerst wird in FHEM ein Watchdog für die Heizung angelegt:

#       Heizung Alive

define Watchdog_Heizung watchdog .* 00:10:00 .*Heizung.UpdateTime.* { fhem("trigger Watchdog_Heizung .");; fhem("delete Heizung");; fhem("sleep 5");; fhem("set pushmsg msg \"Heizung: Disconnected ... Reset Interface ...\"");; system("sudo /opt/fhem/heizung_reset.sh");; fhem("rereadcfg");; }
attr Watchdog_Heizung regexp1WontReactivate 1
attr Watchdog_Heizung room !FHEM

Ich habe festgestellt, wenn man die USB-Schnittstelle resetet, dass FHEM abstürzt und neu startet ("fhem terminated with status 9").

Um das zu verhindern schalte ich VCONTROL ab, resete die USB-Schnittstelle und lese dann die Konfig neu ein.

Der USB-Reset funktioniert mit diesem C-Programm (hab ich über Google gefunden):

#include <stdio.h>
#include <fcntl.h>
#include <errno.h>
#include <sys/ioctl.h>
#include <linux/usbdevice_fs.h>

void main(int argc, char **argv)
{
        const char *filename;
        int fd;
        filename = argv[1];

        fd = open(filename, O_WRONLY);
        ioctl(fd, USBDEVFS_RESET, 0);

        close(fd);

        return;
}

Der Watchdog aktiviert das Skript heizung_reset.sh. Obwohl mein USB-Adapter immer am selben Port hängt, wird er manchmal anderen Bus/Device-Kombinationen zugeordnet.

Bus 001 Device 005: ID 0bda:0158 Realtek Semiconductor Corp. USB 2.0 multicard reader
Bus 001 Device 003: ID 058f:6362 Alcor Micro Corp. Flash Card Reader/Writer
Bus 001 Device 002: ID 2659:1405 Sundtek
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 002: ID 0403:6001 Future Technology Devices International, Ltd FT232 USB-Serial (UART) IC
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub

heizung_reset.sh findet daher heraus an welchem Bus und welchem Device der FTDI hängt und resetet ihn. Manchmal wird der FTDI auch ttyUSB1 zugeordnet, dann passt aber das define in der FHEM-Konfig nicht mehr.
Deshalb wird in diesem Fall durch das Skript ein erneuter Reset durchgeführt und dann ist der FTTDI wieder auf ttyUSB0 (hoffentlich).

Hier nun zu guter letzt heizung_reset.sh:

#!/bin/bash

Bus=$(lsusb | grep FT232 | awk '{print $2}')
Device=$(lsusb | grep FT232 | awk '{print $4}' |  sed -e 's/:$//')

usb_reset /dev/bus/usb/$Bus/$Device

if [ ! -f /dev/ttyUSB0 ]
then
        usb_reset /dev/bus/usb/$Bus/$Device
fi

date +%Y-%m-%d_%H:%M:%S' Heizung Reset' >> /opt/fhem/log/Heizung-Reset.log

Ich werde berichten wie es läuft.

Liebe Grüße
Oli


Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 04 Dezember 2014, 20:10:30
kommt mir bekannt vor, wie ich den Adapter am Raspi angeschlossen hatte. Nicht direkt, sondern über einen USB-Hub. War der nicht billige Hub aus dem Raspi-shop, kann gerade nicht die genaue Bezeichnung ermitteln.
Nachdem mein FHEM wieder zurück auf das Alix-Bord gezogen ist, läuft der Optolink klaglos 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche.
Zumindest ist damit gesagt, dass es nicht an dem Adapter gelegen hat, hilft Dir aber jetzt auch nicht wirklich.

Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Prof. Dr. Peter Henning am 04 Dezember 2014, 20:47:09
Das Sync-Byte ist nicht nur für Debugzwecke, wie der Name schon erkennen lässt.

Ich befürchte, dass diese Art der Anbindung FHEM ziemlich ausbremst.

LG

pah
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 04 Dezember 2014, 22:20:52
Hallo,

Zitat
Hallo Leute,

ich wollte jetzt mal so in die Runde fragen, wer denn einen USB-Optoadapter verwendet und wie lange der bei Euch stabil läuft.

bei mir läuft das so seit Wochen stabil (Optoadapter am RPi) !

gruss
kvo1
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 05 Dezember 2014, 07:57:22
Hallo zusammen,

auch bei mir läuft der Adapter direkt über USB an Windows Rechner angebunden seit 2 Jahren problemlos.

Zitat
Das Sync-Byte ist nicht nur für Debugzwecke, wie der Name schon erkennen lässt.
Ich befürchte, dass diese Art der Anbindung FHEM ziemlich ausbremst.

Das Viessmann Protokoll gibt das wohl leider nur so her!

Neben der Anbindung der Heizung an FHEM (polle alle 3 Minuten) nutze ich parallel in der gleichen FHEM Installation,
den CUL für FS20 Schalter und eine Wetterstation,
einen MAX! Adapter für mehrere Heizungsthermostate und Fensterkontakte,
einen RFXTRX für die Auswertung von mehreren Temperatur und Luftfeuchtigkeits Sensoren
und einen Homematic Adapter für die Anbindung aller meiner Rollos und Markisen.

Ich konnte bisher kein Ausbremsen oder Auswertungsprobleme von Sensoren erkennen.

Habt Ihr andere Erfahrungen?

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Prof. Dr. Peter Henning am 05 Dezember 2014, 11:20:41
Die Frage ist, wieviel Intelligenz man zum Bedienen des Viessmann-Busses benötigt. Beim EBUS (z.B. Vaillant) ist einiger Overhead für die Bus Arbitration nötig.

LG

pah
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 05 Dezember 2014, 11:57:41
Ich kann Dir leider nicht ganz folgen.  ;)

Z. Zt. öffnet das Modul das USB Device und horcht darauf,
wenn das konfigurierbare Poll-Intervall abgelaufen ist, kann es über das Device Kommandos zum Auslesen senden,
und zwar nur genau dann, nachdem es einmalig das 0x05 als Sync Byte erhalten hat.

Nur dann wird es abgewartet und ausgewertet. Ansonsten empfängt das Device das sync bite nur ständig.

Bist Du der Meinung, dass das bereits bremsen würde?
Sollte mal lieber ständig das Device schliessen und den Bus nur bedienen wenn man pollt?
Hast Du aus anderen Modulen eine alternative für das Modul?

Wie gesagt habe ich noch keine negative Einflüsse feststellen können,
aber vielleicht können die anderen Nutzer was dazu sagen.

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Prof. Dr. Peter Henning am 05 Dezember 2014, 20:37:14
Langsam, langsam, ich will weder die Pferde scheu machen noch unnütze Aufwände erzeugen.

Ich kenne den Viessmann-Bus nicht. Ob das im konkreten Fall bremst, lässt sich durch ein Tracing feststellen.

Was passiert z.B. wenn auf dem Viessmann-Bus ein anderer Busmaster sendet ? Wartet das FHEM-Modul dann dessen Kommunikation ab ? Wie viele Master gibt es auf diesem Bus ? Das sind die Fragen, die man auch dann stellen muss, wenn es schon irgendwie läuft.

LG

pah

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 06 Dezember 2014, 16:47:49
Hi Peter,

keine Sorge, so schnell programmiere ich hier nichts um, dafür hat es zu lange gedauert und läuft zu stabil.  ;D

Finde es auch gut, wenn ein erfahrener Modul Programmierer mal ein bisschen hinterfragt.
Zumal ich gerade dabei bin das Modul in das normale Update hineinzubringen.

Ich denke, ich verstehe auch langsam Deinen Einwand.
Kann aber glaube ich soweit Entwarnung geben, was wohl auch die Praxis zeigt.

Der Viessmann Bus ist ziemlich "doof". Da kommt ausser dem Sync Byte nichts von selbst, womit sich der Empfänger,
bzw. das Modul mit beschäftigen könnte. Das Sync Byte wird auch soweit ignoriert und das Modul direkt verlassen.

Erst wenn explizit durch das Pollen was abgefragt wird, kommt etwas auf dem Bus zurück.
Und dabei wird auch nicht im Modul gewartet, sondern eine Nachricht gesendet und anschliessend das Modul Verlassen.
Wenn wieder was auf dem Bus ankommt, weiss das Modul das es etwas angefragt hat, interpretiert es, sendet das nächste Kommando
wenn nötig und es wird wieder verlassen.

Ich denke diese Vorgehensweise sorgt dafür, das FHEM immer nur kurz, wie bei allen anderen Modulen, in diesem Modul verweilt.
Und somit so gut wie nicht ausgebremst wird.

Gruß
Adam

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 07 Dezember 2014, 00:50:48
So, lange habe ich mich hier nicht gemeldet.

Trotzdem möchte ich natürlich dazu beitragen das Modul weiterzuentwickeln.
Anbei meine cfg für meine V300KW3 mit 3 Heizkreisen.

Die Timer für die 3 Kreise passen schonmal.
Ich arbeite weiter dran und poste bei Bedarf eine neue Version.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 07 Dezember 2014, 19:42:49
Sitze jetzt schon mehrere Stunden mit den XML-Files vor der Heizungsanlage.
1.) Gibt es eine Möglichkeit ohne Neustart von FHEM die veränderte Modul-Config-Datei dem Modul bekannt zu machen?
2.) Wenn ich den Namen ändere (Versionszähler) und in der fhem.cfg angebe, kann ich fhem sagen, dass die fhem.cfg neu geladen werden soll?

An die, die hier mehr als einen Mischer haben:
Ich habe festgestellt, dass meine 3 Kreisläufe jeweils eine Einstellung haben, in der die Modi WW HWW und AUS existieren.
Die Logik dahinter (was Warmwasser angeht) habe ich noch nicht ganz verstanden. Vielleicht für Mehrparteienhäuser? Warmwasser ist doch Warmwasser...???

Nun suche ich gerade die Adressen für diese Zustände. Gibt es hier jemanden, der das Stellen der Modi WW HWW und AUS schon für mehrere Kreisläufe realisiert hat?

Folgende Adressen werde ich testen, wenn ich wieder an die Anlage komme ("muss" jetzt essen... :-) )
SET, WW_KR1     , 01F423010100, state      , -
SET, HWW_KR1    , 01F423010103, state      , -
SET, AUS_KR1    , 01F423010105, state      , -
SET, WW_KR2     , 01F433010100, state      , -
SET, HWW_KR2    , 01F433010103, state      , -
SET, AUS_KR2    , 01F443010105, state      , -
SET, WW_KR3     , 01F443010100, state      , -
SET, HWW_KR3   , 01F443010103, state      , -
SET, AUS_KR3    , 01F443010105, state      , -



# Test für 3 Kreislauf-Anlage
SET, WW_KR1_test        ,    01F423230101, state      , -
SET, HWW_KR1_test       ,    01F423230102, state      , -
SET, AUS_KR1_test       ,    01F423230100, state      , -
SET, WW_KR2_test        ,    01F433230101, state      , -
SET, HWW_KR2_test       ,    01F433230102, state      , -
SET, AUS_KR2_test       ,    01F433230100, state      , -
SET, WW_KR3_test        ,    01F443230101, state      , -
SET, HWW_KR3_test       ,    01F443230102, state      , -
SET, AUS_KR3_test       ,    01F443230100, state      , -

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 07 Dezember 2014, 20:09:42
wie wär´s mit rereadcfg  ;)

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 07 Dezember 2014, 22:54:00
Erfolg!

Ich kann alle drei Kreisläufe pollen und verändern.

Vielleicht hilft es dem ein oder anderem:

######################################################################################
# Polling Commands V300KW3
######################################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME       , KUMULATION?
#
POLL, 01F7230101, mode,   10    , state               , -
POLL, 01F7330101, mode,   10    , state_KR2           , -
POLL, 01F7430101, mode,   10    , state_KR3           , -

#####################################################################################
# M1 Possible Set commands which are complete
#####################################################################################
#SET,SETCMD    ,    SENDCMD       , CONV     , NEXT_CMD or DAY for timer
#####################################################################################
SET, WW_KR1     , 01F423010100, state      , -
SET, HWW_KR1    , 01F423010103, state      , -
SET, AUS_KR1    , 01F423010105, state      , -
SET, WW_KR2     , 01F433010100, state      , -
SET, HWW_KR2    , 01F433010103, state      , -
SET, AUS_KR2    , 01F433010105, state      , -
SET, WW_KR3     , 01F443010100, state      , -
SET, HWW_KR3    , 01F443010103, state      , -
SET, AUS_KR3    , 01F443010105, state      , -

Anbei die veränderte cfg-Datei für die V300KW3. Habe mal einen Versionszähler eingebaut.
EDIT: Habe die Datei nochmal mit Änderungen hochgeladen. Sieht schon sehr gut aus!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 07 Dezember 2014, 23:15:47
Eine Frage zu "verwaisten" Readings. Nach Umbenennung habe ich da noch was stehen, was ich raus haben möchte. Wie kann ich das tun?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 08 Dezember 2014, 00:15:05

wie wär´s mit http://fhem.de/commandref.html#deletereading (http://fhem.de/commandref.html#deletereading)

kvo1
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 08 Dezember 2014, 00:20:57
Hallo Zusammen,
dann stell ich jetzt auch mal ne (ganz andere) Frage.

Ich würde gern meine "BrennerStartsLastDay" als plot darstellen, also rückwirkend für eine Woche oder einen Monat.
Hat da jemand einen Idee?
Würde ja auch mit dem (ev.) berechneten Gas- oder Ölverbrauch sinnvoll sein  ;)
Bin für jede Anregung / Hinweis dankbar.

Danke ud Gruss
kvo1
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 Dezember 2014, 07:51:17
Hi Klaus,

hier mein gplot File dazu.

Du musst beim Plot dann noch das Attribut fixedrange auf einen gewünschten Wert setzen:

day
week
month
year
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 08 Dezember 2014, 09:34:53
Hi Adam,
danke (bist n Guter  ;)  )  , schau ich mir heute Abend an !

Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 08 Dezember 2014, 11:01:00
Hallo Klaus,

bei mir läuft es so:
fhem.cfg:
define SVG_FileLog_Viessmann_Brenner_Day_1 SVG FileLog_Viessmann_Brenner_Day:SVG_FileLog_Viessmann_Brenner_Day_1:CURRENT
# Achtung: hier wie von Adam beschrieben, festlegen welcher Zeitraum auf der Achse dargestellt wird:
attr SVG_FileLog_Viessmann_Brenner_Day_1 fixedrange month
attr SVG_FileLog_Viessmann_Brenner_Day_1 room Heizungsraum

Meine gplot-Datei ist angehängt.

Der Screenshot zeigt Dir, wie es bei mir ausschaut.

Was ich hier gerne lösen wüde: ich möchte gerne für die Starts Balken haben. Wenn ich umstelle sind diese aber vor dem Graphen. Transparente Balken wäre super. Gibt es sowas?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 08 Dezember 2014, 13:03:27
Hi Gunther,

Zitat
Was ich hier gerne lösen wüde: ich möchte gerne für die Starts Balken haben. Wenn ich umstelle sind diese aber vor dem Graphen. Transparente Balken wäre super. Gibt es sowas?

Genau das suche ich ja, die Anzahl der Brennerstarts je Tag als Balkendiagramm.

Was ist , wenn Du einfach 2 Plot´s anlegst ? und diese zusammen in eine Gruppe packst !`?

siehe Grafik.

kvo1
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 08 Dezember 2014, 13:04:04
wie wär´s mit rereadcfg  ;)

klaus

Danke Klaus!
Praktisch wäre auch ein reread für die Modul-Config-Datei. Gibt es da was?

@Adam: Gibt es eine Möglichkeit diverse Timerzeiten in eine Datei zu verlagern und diese mit einem Befehl an die Viessmann zu übermitteln? Das würde den Änderungsaufwand minimieren.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 08 Dezember 2014, 13:10:47
Genau das suche ich ja, die Anzahl der Brennerstarts je Tag als Balkendiagramm.

Um die Werte als Balken darzustellen: Hier stellst Du einfach im svg-Plot-Editor con "line" auf "bars" um. Vielleicht verstehe ich aber auch nicht ganz was Du suchst.

Das Gruppieren kannte ich nicht. Gute Idee. Danke! Allerdings für meinen Fall eher nur ein Workaround.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 Dezember 2014, 13:22:18
Hi Gunther,

Zitat
@Adam: Gibt es eine Möglichkeit diverse Timerzeiten in eine Datei zu verlagern und diese mit einem Befehl an die Viessmann zu übermitteln? Das würde den Änderungsaufwand minimieren.

nein gibt es zur Zeit aus dem Modul selber nicht.

Ist bei den anderen Modulen (z.B. Thermostate mit Timer-Konfigurationen) eher unüblich.
Überhaupt eine Konfigdatei wie bei diesem Modul ist eher unüblich, die anderen Module arbeiten alle mit Attributen.
Das schien mir bei der Menge Adressen aber eher umständlich!
Wenn mal Zeit ist ..........

Ein Workaround würde gehen:
- im fhem root Verzeichnis eine Datei hinlegen, die das SET <devicename> TIMER_2_MO <times> (oder ähnlich) beinhaltet.
- über den Browser kannst Du dann im Menüpunkt "Edit Files" die Datei bequem anpassen/editieren
- mit "include Datei" als Befehl im browser kannst Du das SET dann ausführen.

Zitat
Praktisch wäre auch ein reread für die Modul-Config-Datei. Gibt es da was?

Ja: GET <devicename> CONFIG

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 09 Dezember 2014, 08:36:16
Hi Adam,

Hi Klaus,

hier mein gplot File dazu.

Du musst beim Plot dann noch das Attribut fixedrange auf einen gewünschten Wert setzen:

day
week
month
year

wie schaut den Dein zugehöriges Define für den Logfile im fhem aus ??

Gruss klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 09 Dezember 2014, 09:23:40
define FileLog_Heizung_Brenner_Day FileLog ./log/Heizung_Brenner-day-%Y.log Heizung.*Brenner.*LastDay.*
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ojb am 09 Dezember 2014, 14:39:19
Hallo Leute,

ich betreibe eine Wärmepumpe Vitocal 300-G BWC mit der Vitotronic 200 WO1B erfolgreich mit VCONTROL (Danke nochmal an Adam).

Angebunden ist das ganze über den Optolink von Dirk aus openv (Danke auch an dieser Stelle dafür).

Ich habe den Optolink direkt fest auf die Heizung gebaut, da ich eigentlich nicht vorhabe den wieder abzunehmen.

Anbei ein paar Bilder meiner Anbindung. Ich habe ein wenig mit einer Modellbaufräse das Gehäuse der Vitotronic bearbeitet und das USB-Kabel im Innern der Wärmepumpe verlegt, so sieht das ganze auch ordentlich aus.
Mit dem FHEM-Rechner ist der Optolink über einen USB-over-Ethernet-Adapter verbunden.

Abschliessend noch meine Konfig.

Zum Herausfinden der richtigen Adressen ist neben openv eine sehr große Hilfe die Manuale zur EIB-Anbindung (auch bei openv verlinkt) und die "Viessmann Serviceanleitung für die Fachkraft". Einfach mal damit die große Suchmaschine anwerfen ...

Und natürlich noch ein paar Screenshots zur Darstellung in FHEM.

Liebe Grüße
Oli
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 09 Dezember 2014, 15:37:25
Hallo Oli,
 was macht der Zeh  ;)

Kannst Du bitte Deine Konfig in fhem und die plot´s noch posten !?
Wie ist die Genau Bezeichnung des USB-over-Ethernet-Adapters

Danke , Gruss und gute Besserung !

Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 09 Dezember 2014, 19:34:27
Hallo Oli,

das sieht sehr schick aus. Mich interessieren Deine Definitionen und Plotdateien ebenfalls.

Wie hast Du die drei Bereiche
Heizung Statistik
Heizung Temperaturen Speicher und
Heizung Betriebsstunden
realisiert?

Danke und viele Grüße
Gunther
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 09 Dezember 2014, 19:55:05
Hallo Gunther,

Zitat
Wie hast Du die drei Bereiche
Heizung Statistik
Heizung Temperaturen Speicher und
Heizung Betriebsstunden
realisiert?

das geht über readingsGroup

s.z.B.
http://www.fhemwiki.de/wiki/ReadingsGroup (http://www.fhemwiki.de/wiki/ReadingsGroup)

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ojb am 09 Dezember 2014, 20:10:40
Hallo Leute,

anbei die Konfiguration und die Plotfiles.

@Gunther:
Klaus hat Recht, das geht mit readingsGroup super einfach, siehe Konfig.

@Klaus:
Dem Zeh geht es den Umständen entsprechend :)
Ging übrigens im wahrsten Sinn des Wortes zu Bruch, weil ich noch einen weiteren Teil der Außenbeleuchtung auf einen KNX-Aktuator hängen wollte, der von FHEM gesteuert wird. Und beim Öffnen des Schaltschrankes ist die Tür aus 1,5 m runter gefallen. Ergebnis: Offene Fraktur.  War aber mein eigenes Verschulden, weil ich scheinbar die Stifte der Scharniere nicht richtig arretiert hatte.
Ist zwar sehr schmerzhaft und einschränkend aber ich konnte zuminest eine große Anzahl von LOP-Punkten was die häusliche IT-Infrastruktur angeht, erledigen (Backup-Server einrichten, RasPI als OpenELEC Mediacenter einrichten, FHEM-Weiterentwicklungen, ...). :)

Liebe Grüße
Oli
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 09 Dezember 2014, 20:33:34
Hallo zusammen,

es ist soweit, dass Modul ist nun im allgemeinen FHEM Update Prozess commited.
(Und somit auch in der commandref enthalten!!)

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das Modul musste leider umbenannt werden in 89_VCONTROL, da 99_* nicht commited werden konnte.

Wer das Modul also per Update einspielt muss das alte Modul aus dem FHEM Verzeichnis löschen!!!

Ich habe das Modul somit aus dem ersten Post entfernt!!!

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG  ACHTUNG
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Viel Spaß weiterhin mit diesem Modul!
Ich hoffe Euch damit noch ein bisschen besser helfen zu können!

Als nächstes werde ich mit einer Wiki Seite beginnen,
wo auch die Beispiel cfg Dateien von Euch untergebracht werden sollen!

Wenn das Grundgerüst dazu steht, seid Ihr herzlich eingeladen, die Wiki Seite mit hilfreichen Informationen zu füllen.

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ojb am 09 Dezember 2014, 20:38:38
Wie wir in Bayern sagen: "Da simma dabei, das wird priiiiimaaa ...."
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 09 Dezember 2014, 21:09:05
Hi Adam,

wie immer ein grossen Dankeschön auch von mir  ;)
Du hast ne PM  :(

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 09 Dezember 2014, 21:31:51
So auch das Wiki Grundgerüst ist da:

http://www.fhemwiki.de/wiki/Vitotronic_200_(Viessmann_Heizungssteuerung) (http://www.fhemwiki.de/wiki/Vitotronic_200_(Viessmann_Heizungssteuerung))
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ojb am 09 Dezember 2014, 23:56:53
@kvo1:
Hier noch der USB-Adapter:
http://www.amazon.de/gp/product/B001TOG6MM?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o08_s00 (http://www.amazon.de/gp/product/B001TOG6MM?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o08_s00)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 11 Dezember 2014, 11:34:52
Vielen Dank für das Einchecken!

Ich versuche meine Solarsteuerung Vitosolic200, die über den KM-Bus angeschlossen ist mal ein wenig auszulauschen.

Ein paar Infos kann ich schon entlocken.

Es stehen in einer der Viessmann-Dokumente Temperaturen, z. B. folgende.
Wie muss ich hier das Config-File bestücken? Ich bekomme momentan nur den Wert 255 zurück.

<EventType>
    <ID>WPR3_Speichertemp_Solar~0x01D3</ID>
    <Description>@@viessmann.eventtype.WPR3_Speichertemp_Solar.description</Description>
    <SDKDataType>Double</SDKDataType>
    <Unit>ecnUnit.Grad C</Unit>
    <AccessMode>Read</AccessMode>
    <Conversion>Div10</Conversion>
    <ConversionFactor>0</ConversionFactor>
    <ConversionOffset>0</ConversionOffset>
    <Address>0x01D3</Address>
    <FCRead>Virtual_READ</FCRead>
    <FCWrite>undefined</FCWrite>
    <Parameter>SInt</Parameter>
    <BlockLength>3</BlockLength>
    <BytePosition>0</BytePosition>
    <ByteLength>2</ByteLength>
    <BitPosition>0</BitPosition>
    <BitLength>0</BitLength>
    <BlockFactor>0</BlockFactor>
    <MappingType>0</MappingType>
  </EventType>
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 11 Dezember 2014, 11:41:01
Ich würde es versuchen mit:

POLL, 01F701D302, 2ByteS, 10, SpeicherTemp, -
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 11 Dezember 2014, 11:44:51
Danke Dir für die schnelle Antwort.

Das hatte ich bereits versucht und bekomme nur 255 zurück.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 11 Dezember 2014, 11:47:22
Dann muss man mit Verbose 5 mal im Log schauen was für 2 Bytes da zurück kommen.
Entweder werden sie falsch interpretiert oder das ist nicht die richtige Adresse die Du da abfragst!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 11 Dezember 2014, 20:56:05
Hallo Adam,

die folgende Änderung ist noch nicht in der aktuellen Version umgesetzt:

Hi Thomas,

Du könntest selber schon mal probieren und in Deiner 99_VCONTROL.pm folgendes anpassen:

vorher:
sub VCONTROL_1ByteUConv($)
{
  my $convvalue = shift;
  return (sprintf "%X", $convvalue);
}

nachher:
sub VCONTROL_1ByteUConv($)
{
  my $convvalue = shift;
  return (sprintf "%02X", $convvalue);
}

Gruß
Adam

Darüber hinaus habe ich bei mir noch eine weitere Konvertierung. Sie multipliziert den eingegebenen Wert mit 10. Ich fand es nicht intuitiv, wenn ich die Steigung der Heizkennlinie ändere, diese ohne Komma einzugeben - das macht man ja nicht so oft:
        elsif ($$_[3] eq "1ByteUx10"){
           $send_additonal_param=VCONTROL_1ByteUx10Conv($value);
        }
und
#####################################
sub VCONTROL_1ByteUx10Conv($)
{
  my $convvalue = shift;
  return (sprintf "%02X", $convvalue*10);
}

Vielleicht ist das ja auch für andere interessant. Ich werde gleich auch meine Config posten...

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 11 Dezember 2014, 21:00:51
Sag Mal Thomas, was für eine Vitodens 300 hast du denn, also vom Bau-Typ her?

Gruß,
Michael
...
Hallo Michael,
sorry, hab den Beitrag überlesen - habe eine Vitodens 300-W B3HA mit 19kW, Vitocell 100 und zwei Solarmodule -VSCOTHO1-20CB.
Hier die Config:
######################################################################################
# Polling Commands
######################################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME       , KUMULATION?
#
POLL, 01F70A8201, 1ByteU , state , HZ-Stoerung               , -
POLL, 01F7080002, 2ByteS , 10    , HZ-Temp-Aussen         , -
POLL, 01F7230601, 1ByteU , 1     , HZ-Temp-Raum-Soll      , -
POLL, 01F7230701, 1ByteU , 1     , HZ-Temp-Raum-Soll-red  , -
POLL, 01F7080202, 2ByteS , 10    , HZ-Temp-Kessel-Ist     , -
POLL, 01F7555A02, 2ByteS , 10    , HZ-Temp-Kessel-Soll    , -
POLL, 01F7081002, 2ByteS , 10    , HZ-Temp-Vorlauf        , -
POLL, 01F7080802, 2ByteU , 10    , HZ-Temp-Abgas          , -
POLL, 01F7A38F01, 1ByteU , 2     , HZ-Leistung-Brenner    , -
POLL, 01F7088A02, 2ByteU , 1     , HZ-BrennerStarts       , day
POLL, 01F708A704, 4Byte  , 3600  , HZ-BrennerStunden      , day
POLL, 01F727D301, 1ByteU , 10    , HZ-Kennlinie-Neigung   , -
POLL, 01F727D401, 1ByteS , 1     , HZ-Kennlinie-Niveau    , -
POLL, 01F7766002, 1ByteU , state , HZ-Int-Pumpe           , -
POLL, 01F7766002, 2BytePercent , 1   , HZ-Int-Pumpe-Drehzahl      , -
POLL, 01F7768802, 2ByteU, 1      , HZ-Foerderhoehe        , -
POLL, 01F70C2402, 2ByteU, 1      , HZ-Durchfluss          , -
POLL, 01F7080402, 2ByteS , 10    , WW-Temp-Ist            , -
POLL, 01F7630001, 1ByteU , 1     , WW-Temp-Soll           , -
POLL, 01F7656602, 2ByteS , 10    , WW-Temp-Solarspeicher  , -
POLL, 01F7084501, 1ByteU , state , WW-Speicherladepumpe   , -
POLL, 01F7CF3032, 4Byte  , 1000     , SO-Ertrag-Heute        , -
POLL, 01F7656004, 4Byte  , 1     , SO-Ertrag              , day
POLL, 01F7656402, 2ByteS , 10    , SO-Kollektortemperatur , -
POLL, 01F7655201, 1ByteU , state , SO-Solarpumpe          , -
POLL, 01F7656802, 2ByteU , 1     , SO-Betriebsstunden     , -
POLL, 01F7230101, mode   , 10    , state                  , -
POLL, 01F7230101, mode   , 10    , HZ-Betriebsart         , -
POLL, 01F7230301, 1ByteU , state , state_party            , -
POLL, 01F7230201, 1ByteU , state , state_spar             , -
POLL, 01F7088E08, date   , 1     , SystemZeit             , -
POLL, 01F7230908, date   , 1     , Urlaub-Beginn          , -
POLL, 01F7231108, date   , 1     , Urlaub-Ende            , -
POLL, 01F7253501, 1ByteU , 1     , Urlaub-Betrieb         , -
#POLL, 01F700F802, 2ByteU, 1     , Kennung                , -

#####################################################################################
# M1 Possible TIMER Get commands
#####################################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION
POLL, 01F7200008, timer,  1     , TIMER_2_MO          , -
POLL, 01F7200808, timer,  1     , TIMER_3_DI          , -
POLL, 01F7201008, timer,  1     , TIMER_4_MI          , -
POLL, 01F7201808, timer,  1     , TIMER_5_DO          , -
POLL, 01F7202008, timer,  1     , TIMER_6_FR          , -
POLL, 01F7202808, timer,  1     , TIMER_0_SA          , -
POLL, 01F7203008, timer,  1     , TIMER_1_SO          , -
#####################################################################################
# M1 Possible Warm Water TIMER Get commands
#####################################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION?
POLL, 01F7210008, timer,  1     , TIMER_WW_2_MO       , -
POLL, 01F7210808, timer,  1     , TIMER_WW_3_DI       , -
POLL, 01F7211008, timer,  1     , TIMER_WW_4_MI       , -
POLL, 01F7211808, timer,  1     , TIMER_WW_5_DO       , -
POLL, 01F7212008, timer,  1     , TIMER_WW_6_FR       , -
POLL, 01F7212808, timer,  1     , TIMER_WW_0_SA       , -
POLL, 01F7213008, timer,  1     , TIMER_WW_1_SO       , -
#####################################################################################
# M1 Possible Set commands which are complete
#####################################################################################
SET, WW      , 01F423230101 , state      , -
SET, HWW     , 01F423230102 , state      , -
SET, PERMRED , 01F423230103 , state      , -
SET, PERMNORM, 01F423230104 , state      , -
SET, ABSCHALT, 01F423230100 , state      , -
SET, S-OFF   , 01F423310100 , state_spar , -
SET, S-ON    , 01F423310101 , state_spar , P-OFF
SET, P-OFF   , 01F423300100 , state_party, -
SET, P-ON    , 01F423300101 , state_party, S-OFF
SET, WW_TEMP , 01F4630001   , 1ByteU     , -
SET, RT_NORM , 01F4230601   , 1ByteU     , -
SET, URLON   , 01F4230908   , date       , -
SET, URLOFF  , 01F4231108   , date       , -
SET, SYSTIME , 01F4088E08   , date       , -
SET, NIVEAU  , 01F427D401   , 1ByteS     , -
SET, STEIGUNG, 01F427D301   , 1ByteUx10  , -
SET, RT_RED  , 01F4230701   , 1ByteU     , -
#SET, K26     , 01F4572602   , 2ByteU     , -
#####################################################################################
# M1 Possible TIMER Set commands prefix
#####################################################################################
SET, TIMER_2_MO,    01F4200008  , timer      , MO
SET, TIMER_3_DI,    01F4200808  , timer      , DI
SET, TIMER_4_MI,    01F4201008  , timer      , MI
SET, TIMER_5_DO,    01F4201808  , timer      , DO
SET, TIMER_6_FR,    01F4202008  , timer      , FR
SET, TIMER_0_SA,    01F4202808  , timer      , SA
SET, TIMER_1_SO,    01F4203008  , timer      , SO
######################################################################################
# M1 Possible Warm Water Timer Set commands prefix
######################################################################################
SET, TIMER_WW_2_MO, 01F4210008  , timer      , MO
SET, TIMER_WW_3_DI, 01F4210808  , timer      , DI
SET, TIMER_WW_4_MI, 01F4211008  , timer      , MI
SET, TIMER_WW_5_DO, 01F4211808  , timer      , DO
SET, TIMER_WW_6_FR, 01F4212008  , timer      , FR
SET, TIMER_WW_0_SA, 01F4212808  , timer      , SA
SET, TIMER_WW_1_SO, 01F4213008  , timer      , SO
######################################################################################
Gruß
Thomas
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 11 Dezember 2014, 21:26:39
Hallo Thomas,

danke für die Info!

Habe 1ByteUConv korrigiert und 1ByteUx10 hinzugenommen!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 11 Dezember 2014, 21:36:22
Hallo Adam.

Vielen Dank!

Gruß
Thomas

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 13 Dezember 2014, 13:22:23
Thomas, eine Frage zu Deiner Config:

Du liest Solar-Informationen aus. Ich vermute, Du hast eine Solarsteuerung (Vitosolic?) per Bus angeschlossen. Die Adressen, die Du dort verwendest, kann ich in den Viessmann-Files nicht finden.

Außerdem interessiert mich, was folgende polls liefern:
POLL, 01F7081002, 2ByteS , 10    , HZ-Temp-Vorlauf        , -
POLL, 01F7080802, 2ByteU , 10    , HZ-Temp-Abgas          , -
POLL, 01F7A38F01, 1ByteU , 2     , HZ-Leistung-Brenner    , -
POLL, 01F7766002, 1ByteU , state , HZ-Int-Pumpe           , -
POLL, 01F7766002, 2BytePercent , 1   , HZ-Int-Pumpe-Drehzahl      , -
POLL, 01F7768802, 2ByteU, 1      , HZ-Foerderhoehe        , -
POLL, 01F70C2402, 2ByteU, 1      , HZ-Durchfluss          , -
POLL, 01F7656602, 2ByteS , 10    , WW-Temp-Solarspeicher  , -
POLL, 01F7084501, 1ByteU , state , WW-Speicherladepumpe   , -
POLL, 01F7CF3032, 4Byte  , 1000     , SO-Ertrag-Heute        , -
POLL, 01F7656004, 4Byte  , 1     , SO-Ertrag              , day
POLL, 01F7656402, 2ByteS , 10    , SO-Kollektortemperatur , -
POLL, 01F7655201, 1ByteU , state , SO-Solarpumpe          , -
POLL, 01F7656802, 2ByteU , 1     , SO-Betriebsstunden     , -

Mein Log wirft mir teilweise komische Werte aus (habe eine Vitosolic 200 zur Steuerung unseres Kamins derzeit ohne Solar angeschlossen)
2014-12-13_13:20:02 Viessmann HZ-Temp-Vorlauf: 57.7
2014-12-13_13:20:05 Viessmann HZ-Temp-Abgas: 20
2014-12-13_13:20:08 Viessmann HZ-Leistung-Brenner: 127.5
2014-12-13_13:20:12 Viessmann HZ-Int-Pumpe: on
2014-12-13_13:20:15 Viessmann HZ-Int-Pumpe-Drehzahl: 255
2014-12-13_13:20:24 Viessmann HZ-Foerderhoehe: 65535
2014-12-13_13:20:27 Viessmann HZ-Durchfluss: 65535
2014-12-13_13:20:30 Viessmann WW-Temp-Solarspeicher: 3276.7
2014-12-13_13:20:33 Viessmann SO-Ertrag: 0
2014-12-13_13:20:33 Viessmann SO-ErtragToday: 0.00
2014-12-13_13:20:33 Viessmann SO-ErtragDayStart: 0.00
2014-12-13_13:20:36 Viessmann SO-Kollektortemperatur: 3276.7
2014-12-13_13:20:39 Viessmann SO-Solarpumpe: off
2014-12-13_13:20:43 Viessmann SO-Betriebsstunden: 0

Freue mich über ein paar Informationen. Falls per Bus angeschlossen, natürlich, wie ich an diese Adressen komme. Derzeit lese ich meine Vitosolic per VBUS/LAN aus. Alles über die Viessmann-Geschichte wäre natürlich super. Wenn ich dann über den Bus auch noch schreiben könnte, wäre das perfekt.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 17 Dezember 2014, 10:28:26
Hallo Gunter,

bei kurzer Kontrolle habe ich alle Adressen auch in den Viessmannfiles aus dem ersten Beitrag gefunden. Ich habe sie mir jedoch alle in mühevoller Kleinarbeit über Monate zusammengesucht. Ich habe ein Solarregelmodul SM1. Die Adressen habe ich auf der openv-Seite gefunden. Ziel war es, alle Werte, die ich über die Viessmann-Seite mit meinem Vitocom Lan1 angezeigt bekomme auch in FHEM auswerten zu können. Das Vitocom-Modul ist somit nun überflüssig (was ne Geldverschwendung  8) ).
Die Werte bei Dir sind nicht plausibel. Scheinbar passen die Adressen nicht für deine Anlage. Bei mir stimmen alle Werte mit denen in der Therme überein.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 18 Dezember 2014, 07:45:33
Hallo Zusammen,
seit einigen Tagen (wohl ab 16.12) wird der Plot der Brennerleistung zwischen Aus- uns An-Zustand linear
angezeigt (bild 1) zuvor war das (wie gewollt- bild 2) nicht so (Brenner ist bis 6 Uhr aus).

Hat jemand eine Idee ???

danke , gruss
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 18 Dezember 2014, 07:56:15
sehe gerade das auch nichts im Logfile steht
2014-12-18_00:56:33 Vito200 Brenner: off
2014-12-18_00:59:05 Vito200 Zirkulationspumpe: on
2014-12-18_01:00:42 Vito200 BrennerLeistung: 0
2014-12-18_01:03:12 Vito200 Brenner: off
2014-12-18_01:05:13 Vito200 Zirkulationspumpe: on
2014-12-18_01:14:03 Vito200 BrennerLeistung: 0
2014-12-18_05:57:21 Vito200 Brenner: on
2014-12-18_06:01:04 Vito200 Zirkulationspumpe: on
2014-12-18_06:09:59 Vito200 BrennerLeistung: 75
2014-12-18_06:10:34 Vito200 BrennerStarts: 42603
2014-12-18_06:10:34 Vito200 BrennerStartsToday: 3.00
2014-12-18_06:10:37 Vito200 BrennerStundenToday: 0.73
2014-12-18_06:12:05 Vito200 Brenner: on


klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 18 Dezember 2014, 08:04:23
Was passiert denn da zwischen 01:14:03 und 05:57:21 auf Deinem System?
Ist das täglich so?
Dann mal ne Nacht mit Verbose 5 laufen lassen, vielleicht kann man sehen, ob das Modul noch was macht?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 18 Dezember 2014, 11:04:14
Hi Adam

Zitat
Was passiert denn da zwischen 01:14:03 und 05:57:21 auf Deinem System?
aus meiner Sicht nix.

Zitat
Ist das täglich so?

ab 16.12.14 bis 15.12.14 war es okay , siehe Bild!

Zitat
Dann mal ne Nacht mit Verbose 5 laufen lassen, vielleicht kann man sehen, ob das Modul noch was macht?
Jooooo.

gruss
klaus



Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 18 Dezember 2014, 23:34:46
Hallo Adan, Rainer

ich bekommen immer mal wieder eine email , das meine Heiung ausgefallen sei (ist so konfuriert über ein notify)
kurze Logauszug ....

2014.12.18 19:16:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.18 19:16:37 5: VCONTROL_READ
2014.12.18 19:16:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2014.12.18 19:16:37 5: VCONTROL: Setze sendstr
2014.12.18 19:16:37 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2014.12.18 19:16:37 5: SW: 01f70a8201
2014.12.18 19:16:37 5: VCONTROL_READ
2014.12.18 19:16:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2014.12.18 19:16:37 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : on'
2014.12.18 19:16:37 5: Triggering Vito200 (1 changes)
2014.12.18 19:16:37 5: Notify loop for Vito200 Stoerung: on
2014.12.18 19:16:37 5: Triggering Heizungsstatus (1 changes)
2014.12.18 19:16:37 5: Notify loop for Heizungsstatus Vito200.Stoerung: on
2014.12.18 19:16:37 5: Triggering v2_stoer_chk
2014.12.18 19:16:37 4: v2_stoer_chk exec {
 DebianMail('hierstehtdieemailadresse','HAUSALARM','Heizung ausgefallen');;
}

renne dann in den Keller um festzustellen das nix ist (gut man könnt sich bei der Gelegenheit n Bier mitnehmen  :D )

der cfg - Eintrag schaut so aus:
POLL, 01F70A8201, 1ByteU, state , Stoerung            , -

das schon mal jemand verifiziert bzw. auch so einen Effekt ?

gruss
klaus#

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 19 Dezember 2014, 08:30:43
Hi Klaus,

Sorry habe diese Adresse bei mir nicht konfiguriert.

Die Frage ist auch ob FF überhaupt eine Stoerung ist oder nicht!?
Hattest Du schon mal eine echte Stoerung? Was kommt dann?
Vielleicht mal ohne das state probieren:

POLL, 01F70A8201, 1ByteU, 1 , Stoerung            , -


Was macht Dein "Nacht"-Problem. ist im Log was zu sehen, oder hängt das mit der "Stoerung" zusammen?

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 19 Dezember 2014, 10:46:22
Hi Adam,

Hi Klaus,

Sorry habe diese Adresse bei mir nicht konfiguriert.

Die Frage ist auch ob FF überhaupt eine Stoerung ist oder nicht!?
Hattest Du schon mal eine echte Stoerung? Was kommt dann?
Vielleicht mal ohne das state probieren:

POLL, 01F70A8201, 1ByteU, 1 , Stoerung            , -


Was macht Dein "Nacht"-Problem. ist im Log was zu sehen, oder hängt das mit der "Stoerung" zusammen?

Adam

Danke, werde das mal testen ( 1 anstelle von state)


 Das "Nacht"-Problem besteht immer noch , musste heute morgen den RPi neu starten da überhaupt nix angezeigt wurde.

Eine Idee habe ich noch (ob das damit zusammenhängt muss man sehen)
ich nutze seit einiger Zeit (experimentell) das Modul    57_Calendar.pm  um aus meiner OwnCloud die
Termine zu lesen anzeigen zu lassen.
Werde das mal deaktivieren .

In den Log´s gibt es aber auch einige merkwürde Einträge , werde aber (auf die Schnelle) nicht so recht schlau daraus !

Vielleicht erkennst Du etwas.

Danke schon mal vorab
Gruss
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 19 Dezember 2014, 10:56:04
Das fhem-2014-12-18.log hört zu früh auf (2014.12.19 01:09:21)!?
Interessant wäre das Log ab 2014-12-19_01:16:47!
Ab da wird nichts mehr ins Vito200 log geschrieben. erst wieder ab 6Uhr

Calendar nutze ich auch um Google Kalender und Ferien/Feiertage auszulesen, habe bisher keine Nebenwirkungen feststellen können.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 19 Dezember 2014, 11:21:19
okay, hier ab 2014.12.19 01:08:34

bis    2014.12.19 01:29:19

danke / gruss
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 19 Dezember 2014, 11:52:43
Komisch   ???

- Wird die Heizung Nachts auf ABSCHALT gesetzt? Also durch eine Kommando oder irgendwas?
- Warum auch immer liefert die Heizung nur noch 0x05 auf jede Anfrage (zumindest logt das Modul es so!)
- Dadurch wird der Poll nicht mehr beendet. Muss ich mir im Code nochmal genau anschauen.
- Hast Du die aktuelle Version laufen?

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 19 Dezember 2014, 15:40:58
Hi Adam,

Zitat
Wird die Heizung Nachts auf ABSCHALT gesetzt? Also durch eine Kommando oder irgendwas?

war gerade mal an der Heizung , per FHEM stelle ich nichts ein.

Aber das Zeitprogramm steht derzeit auf Mo-So   05:50 - 22:00
                                                          und (2)   22:30 - 24:00

Warum das ein Zeitfenster 22:00 - 22:30 ist kann ich nicht mal sagen !

ABER:
das die Heizung spätestens 24 Uhr ausgeht und morgens wieder an , ist schon seit einer Ewigkeit so.

gruss
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 19 Dezember 2014, 15:53:07
Ich vermute Deine Verbindung zur Heizung ist nicht stabil!?

Nachdem Du durchgestartet hast Antwortet die Heizung auf ein Kommando innerhalb der gleichen Sekunde.
In der Zeit wo die Probleme existieren, kommt in der gleichen Sekunde nichts!

Entweder kommt die Anfrage nicht bis zur Heizung oder die Antwort geht verloren!
Es kommt nämlich 3 Sekunden später das 0x05 Sync Byte.

Es steigert sich so langsam. so gegen 00:00 Uhr muss ein Kommando mehrfach wiederholt werden,
bis von der Heizung eine plausible Antwort zurück kommt!

Wie hast Du den Adapter angebunden? Über USB->LAN->USB? Das lief bei mir nicht stabil! Passiert Nachts was im LAN?

Der Poll Vorgang dauert dann sehr lange oder kommt gar nicht mehr bis zum Ende.
Und Dir fehlen dann die Daten im Log!!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 19 Dezember 2014, 16:00:26
Zitat
Wie hast Du den Adapter angebunden? Über USB->LAN->USB? Das lief bei mir nicht stabil! Passiert Nachts was im LAN?

ich habe (noch) einen eigenen RPi im Keller , direkt neben der Heizung  ;)
Dort hängt der Optolink-Adapter mit einen 3 Meter langen Kabel ... aber alles seit Wochen unverändert !

Wird mal etwas rumprobieren !

kvo1
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 19 Dezember 2014, 16:05:50
und seit heute morgen völlig unauffällig .... (gleich nach der holden Gattin) die schönsten Kurven  ;)

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fhem-hm-knecht am 19 Dezember 2014, 16:19:45
kvo1

bei dir sind die Brennerstd von heute schon auf über 26 std :)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 19 Dezember 2014, 16:24:56
kvo1

bei dir sind die Brennerstd von heute schon auf über 26 std :)

jooo mein Tag hat ja auch 36 Stunden  ;)
Quatsch ... ich habe wohl insgesamt Probleme !

vko1
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 19 Dezember 2014, 18:27:13
... aber das Viessmann Logo im Plot ist echt gut.
Wie hast Du das denn eingebunden?

Gruß PeMue
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 19 Dezember 2014, 19:49:28
Hallo Peter,
lange nix gehört von Dir.......

ich habe hier einfach eine readingsGroup angelegt, das Viessmann Logo ist eine jpg  (viessmann.jpg)

define Heizungsstatus readingsGroup <%viessmann>,<Status>,<Akt.Datum> Vito200
attr Heizungsstatus mapping $READING
attr Heizungsstatus nameStyle style="color:blue;;;;font-weight:bold"
attr Heizungsstatus nolinks 1
attr Heizungsstatus room Heizung
attr Heizungsstatus style style="font-size:14px"
attr Heizungsstatus valueFormat {"BrennerStartsLastDay" =>"%.0f", "BrennerStartsToday" =>"%.0f", "BrennerStartsDayStart" =>"%.0f", "BrennerLeistung" => "%.0f %%", "Temp-Abgas" =>"%.0f°C", "Temp-Aussen" =>"%.0f°C", "Temp-Kessel-Ist"=>"%.0f°C", "Temp-Kessel-Soll"=>"%.0f°C", "Temp-WarmWasser-Ist"=> "%.0f°C", "Temp-WarmWasser-Soll"=> "%.0f°C"}


hoffe ich habe nix vergessen ! sonst melde Dich nochmal !

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 20 Dezember 2014, 09:13:20
Komisch   ???

- Wird die Heizung Nachts auf ABSCHALT gesetzt? Also durch eine Kommando oder irgendwas?
- Warum auch immer liefert die Heizung nur noch 0x05 auf jede Anfrage (zumindest logt das Modul es so!)
- Dadurch wird der Poll nicht mehr beendet. Muss ich mir im Code nochmal genau anschauen.
- Hast Du die aktuelle Version laufen?

Adam
Hallo Adam,
Heute morgen lief das wieder !
Ich werde das mal weiter beobachten und Versuchen die Ursache zu erkunden

Gruß
Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 20 Dezember 2014, 18:55:55
... ich habe hier einfach eine readingsGroup angelegt, das Viessmann Logo ist eine jpg  (viessmann.jpg)
...
klaus
Hallo Klaus,

eine Anmerkung und eine Frage:
Bei Dir sollte auf Deiner oberen Grafik (http://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=20280.0;attach=23444;image) zwischen 9. und 11. Dezember die Brennerstunden nicht steigen, wenn der Brenner nicht an ist. Auch scheint mir in der mittleren Grafik zwischen 2 und 6 Uhr die Kommunikation zur Viessmann Regelung "eingefroren" zu sein. Prinzipiell sollten da im Log Werte drinstehen. Falls nicht, hast Du ggf. ein Hardwareproblem.

Wo hast Du das viessmann.jpg hingelegt? In das fhem Verzeichnis? Könnte ich da auch einen Pfad übergeben?
Prinzipiell mache ich mir auch ein ReadingsGroup, allerdings nur mit den wichtigsten Werten. Wenn man mal die Timer ausgelesen hat, wird die Liste elend lang und als Übersicht ist mir das zuviel. Zusätzlich scheine ich noch ein Thema mit dem Urlaubsprogramm zu haben, der Status ist auf on, siehe Bild.

Gruß PeMue
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 20 Dezember 2014, 20:04:53
Hallo Peter,
Das ist vielleicht etwas verwirrend.
Die obere Grafik ist einen Monatsübersicht, der Plot darunter eine Tagesübersicht vom 19.12.!

Ab 15.12.14 hatte ich Probleme mit der Darstellung zwischen 0 und 6 Uhr.

Das jpg habe ich im normalen ICON , also ....icons/Default abgelegt.

Du kannst aber auch eigenes unterverzeichnis ...icons/peter erstellen in dort reinlegen.
Dann musst du dem Path angeben

WEB iconPath default:peter

Schau vielleicht mal im Wiki...

Ich bin z.Z. Nur eingeschränkt handlungsfähig

Gruß klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 20 Dezember 2014, 20:14:27
Hallo Ihr Lieben,

ich bräuchte mal eure Hilfe.

Hab den Adapter 4 (USB) von http://openv.wikispaces.com/Bauanleitung+USB . Dieser hängt an solch einem LAN-USB-Verlänerungskabel (hier schon empfohlen worden)

Mein Raspi erkennt den auch ganz wunderbar

[    6.576044] usb 1-1.3: Detected FT232RL
[    6.581543] usb 1-1.3: Number of endpoints 2
[    6.725922] usb 1-1.3: Endpoint 1 MaxPacketSize 64
[    6.732299] usb 1-1.3: Endpoint 2 MaxPacketSize 64
[    6.885921] usb 1-1.3: Setting MaxPacketSize 64
[    6.937344] usb 1-1.3: FTDI USB Serial Device converter now attached to ttyUSB0

Mein FHEM hängt sich aber auf, wenn das ding angesteckt ist. Das Log gibt nur folgendes aus:


2014.12.20 19:50:23 1: usb create starting
2014.12.20 19:50:25 3: Probing CUL device /dev/ttyAMA0
2014.12.20 19:50:25 3: Probing TCM_ESP3 device /dev/ttyAMA0
2014.12.20 19:50:25 3: Probing FRM device /dev/ttyAMA0
2014.12.20 20:02:59 3: Probing TCM_ESP3 device /dev/ttyUSB0
2014.12.20 20:02:59 3: Probing TCM_ESP2 device /dev/ttyUSB0
2014.12.20 20:03:00 3: Probing FHZ device /dev/ttyUSB0
2014.12.20 20:03:00 3: Probing TRX device /dev/ttyUSB0
2014.12.20 20:03:01 3: Probing ZWDongle device /dev/ttyUSB0
2014.12.20 20:03:01 3: Probing FRM device /dev/ttyUSB0

Danach kommt nix mehr.

Jemand von euch ne idee?

Grüßle,
Olli
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 20 Dezember 2014, 20:33:47
Hi Olli,
Wie schaut Deine Konfig für den Adapter aus?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 20 Dezember 2014, 20:46:24
define Vito200 VCONTROL /dev/ttyUSB0 V200KW1.cfg 180
mehr hab ich noch gar nicht drin.

Meine FHEM Weboberfläche startet ja nicht mal mehr. Die LOG hab ich mir per ftp besorgt.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 20 Dezember 2014, 22:03:37
Sieht normal aus.
Wenn ich richtig verstehe , hast Den Adapter am USB - Lan und wandelst dann zurück von Lan auf
USB.?
Hast du am RPi noch ein weiteres USB Gerät?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ojb am 20 Dezember 2014, 22:28:06
@olli84:

Hallo Namensvetter,

probier doch mal relativ weit oben in Deiner fhem.cfg folgendes:

# Disable this to avoid looking for new USB devices on startup
#define initialUsbCheck notify global:INITIALIZED usb create

Und dann noch ein Tip:
Dein Adapter hängt jetzt auf ttyUSB0, später vielleicht mal auf ttyUSB1, z.B. wenn die Schnittstelle zurückgesetzt wird, oder der Adapter abgesteckt wird und dazwischen etwas anderes angesteckt.
Du kannst dazu eine udev-Regel bauen, damit der Adapter immer z.B. ttyUSB0 bekommt.

Bei mir läuft FHEM auf einer Ubuntu-Maschine, da ist es noch einfacher, weil spezielle Devices angelegt werden für die Adapter, die immer gleich bleiben.
Deshalb sieht meine Konfig so aus:

define Heizung VCONTROL /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A70379CJ-if00-port0 VCONTROL.cfg
Liebe Grüße
Oli
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Prof. Dr. Peter Henning am 21 Dezember 2014, 07:46:02
Das geht aber auch eleganter, indem eine udev-Regel angelegt wird, die diesem speziellen Adapter ein einfacheres Linux-Device zuweist:
z.B in /lib/udev/rules.d/95-usb.rules

SUBSYSTEMS=="usb", ATTRS{serial}=="FTFK8OHX", SYMLINK+="heating"

=> erzeugt bei Vorhandensein des Adapters mit der Seriennummer FTFK8OHX das Device /dev/heating

LG

pah

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 21 Dezember 2014, 09:56:56
Hallo Oli!

Herzlichen Dank für deinen Beitrag!

Nun scheint es zu klappen!

2014.12.21 09:49:39 0: Server started with 9 defined entities (version $Id: fhem.pl 7212 2014-12-14 15:55:51Z rudolfkoenig $, os linux, user fhem, pid 2009)
2014.12.21 09:49:39 0: Server shutdown
2014.12.21 09:49:56 1: Including fhem.cfg
2014.12.21 09:49:57 3: telnetPort: port 7072 opened
2014.12.21 09:49:59 3: WEB: port 8083 opened
2014.12.21 09:49:59 3: WEBphone: port 8084 opened
2014.12.21 09:49:59 3: WEBtablet: port 8085 opened
2014.12.21 09:49:59 3: VCONTROL: Define open DATEI 'V200KW1.cfg'
2014.12.21 09:49:59 3: VCONTROL: open DATEI 'V200KW1.cfg'
2014.12.21 09:49:59 3: VCONTROL: DATEI 'V200KW1.cfg' refreshed
2014.12.21 09:49:59 3: VCONTROL opening VCONTROL device /dev/ttyUSB0
2014.12.21 09:50:00 3: VCONTROL opened VCONTROL device /dev/ttyUSB0
2014.12.21 09:50:00 3: VCONTROL: Initialization
2014.12.21 09:50:00 2: eventTypes: loaded 0 events from ./log/eventTypes.txt
2014.12.21 09:50:00 1: Including ./log/fhem.save
2014.12.21 09:50:00 1: statefile: Please define initialUsbCheck first
[b]2014.12.21 09:50:00 2: Error messages while initializing FHEM: statefile: Please define initialUsbCheck first[/b]
2014.12.21 09:50:00 0: Server started with 9 defined entities (version $Id: fhem.pl 7212 2014-12-14 15:55:51Z rudolfkoenig $, os linux, user fhem, pid 1969)

Muss ich mir wegen der Error message Sorgen machen?

Da dieser Raspi ausschliesslich für die Vitotronic zuständig ist (sonst hängt da garnix dran) werde ich die USB-Zuteilung erstmal so lassen. Das änder ich dann zu nem späteren Zeitpunkt.

Grüßle,
Olli

@olli84:

Hallo Namensvetter,

probier doch mal relativ weit oben in Deiner fhem.cfg folgendes:

# Disable this to avoid looking for new USB devices on startup
#define initialUsbCheck notify global:INITIALIZED usb create

Und dann noch ein Tip:
Dein Adapter hängt jetzt auf ttyUSB0, später vielleicht mal auf ttyUSB1, z.B. wenn die Schnittstelle zurückgesetzt wird, oder der Adapter abgesteckt wird und dazwischen etwas anderes angesteckt.
Du kannst dazu eine udev-Regel bauen, damit der Adapter immer z.B. ttyUSB0 bekommt.

Bei mir läuft FHEM auf einer Ubuntu-Maschine, da ist es noch einfacher, weil spezielle Devices angelegt werden für die Adapter, die immer gleich bleiben.
Deshalb sieht meine Konfig so aus:

define Heizung VCONTROL /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A70379CJ-if00-port0 VCONTROL.cfg
Liebe Grüße
Oli
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 21 Dezember 2014, 10:56:29
noch ne kleine Frage:

geht das ganze hier auch mit FHEM2FHEM im RAW Modus?

Ich habe einen Master Raspi  (Floorplan, usw.) und den zweiten, der nur im Keller an der Heizung hängt.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 21 Dezember 2014, 11:14:01
Hallo Klaus,

danke für die Info, ich muss gestehen, auf den Gedanken mit dem wiki bin ich noch nicht gekommen  >:(
...
Die obere Grafik ist einen Monatsübersicht, der Plot darunter eine Tagesübersicht vom 19.12.!
Das war mir schon klar. Ich gehe mal davon aus, dass die linke Achse die Brennerstunden und die rechte Achse die Anzahl der Starts pro Tag anzeigt. Mir ist folgendes aufgefallen:
- vom 10. bis 12. Dez. sind die Brennerstarts pro Tag Null, es gibt aber eine signifikant (höhere Zahl) an Brennerstunden im Vergleich zu vorher; bei Null Brennerstarts sollten aber auch Null Brennerstunden herauskommen  ;)
- ab dem 13. Dez. ist die Anzahl der Brennerstarts deutlich niedriger, aber die Anzahl der Brennerstunden ist deutlich höher (ok, kann vielleicht durch Modulation oder längere Laufzeit des Brenners kommen, ist aber m.E. nicht so ganz plausibel)
Ich versuche gerade, den Ölverbrauch über die eingesetzte Düse und den Druck (bei unmoduliertem Brenner) zu errechnen ...

Gruß PeMue
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 21 Dezember 2014, 11:53:30
Hi Peter,

Zitat
- vom 10. bis 12. Dez. sind die Brennerstarts pro Tag Null, es gibt aber eine signifikant (höhere Zahl) an Brennerstunden im Vergleich zu vorher; bei Null Brennerstarts sollten aber auch Null Brennerstunden herauskommen  ;)
Das ist alles viel einfacher...Lösung:
Der obere Plot (Brennerstatistik) kam erst ab 7.12. dazu ... weil das aber aus anderen Gründen anfangs
nicht ging habe ich - per Hand - einfach 3 Einträge gemacht  ;D
Das ganze ist also noch experimentell !

Ich mach mir eher Sorgen , warum mein Brenner die letzten beiden Tag 44 - 46 mal gestatrtet ist und
ca 16 h pro läuft (immer so bei 20 % Leistung) :-\
Vielleicht ist das ja auch normal ?

Aber ich habe ja noch einen Gaszähler um das dann gegen zu checken!

gruss klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 22 Dezember 2014, 11:10:34
Hi Adam,

kurzer Zwischenbericht! Bin seit 3 Tagen wieder stabil  ;)

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Prof. Dr. Peter Henning am 22 Dezember 2014, 12:50:06
@kvo1: "Leistung" misst man nicht in Kilowattstunden. ::)

LG

pah
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 23 Dezember 2014, 13:56:02
@kvo1: "Leistung" misst man nicht in Kilowattstunden. ::)
;) ist aber immer wieder ein gern gemachter Fehler  ;)

Hallo zusammen,

bei mir sieht das jetzt so (http://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=20280.0;attach=23749;image) aus:

Mein Code:
# define readings for summary (including Viessmann logo)
define Heizungsstatus readingsGroup <%viessmann>,<Status>,<Datum_Zeit> Heizung:Brenner Heizung:BrennerStoerung Heizung:BrennerStartsToday Heizung:BrennerStundenToday Heizung:BrennerStartsLastDay Heizung:BrennerStundenLastDay Heizung:Temp-.* Heizung:Urlaub-Betrieb Heizung:state_.*
attr Heizungsstatus nolinks 1
attr Heizungsstatus room Heizung
attr Heizungsstatus valueFormat {"BrennerStartsToday" =>"%.0f", "BrennerStundenToday" =>"%.2f h", "BrennerStartsLastDay" =>"%.0f", "BrennerStundenLastDay" =>"%.2f h","Temp-Abgas" =>"%.1f °C", "Temp-Aussen" =>"%.1f °C", "Temp-Kessel-Ist"=>"%.1f °C", "Temp-Kessel-Soll"=>"%.1f °C", "Temp-Raum-Soll"=> "%.1f °C", "Temp-WarmWasser-Ist"=> "%.1f °C", "Temp-WarmWasser-Soll"=> "%.1f °C"}
wobei Heizung mein Device für vcontrol ist.

Viele Grüße

PeMue

Edit:
Logo auf Hinweis gelöscht  ;)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Prof. Dr. Peter Henning am 23 Dezember 2014, 14:01:36
Nana, das Logo unterliegt mit Sicherheit Urheberrechtsbeschränkungen und darf nicht einfach so verwendet werden !

LG

pah
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 23 Dezember 2014, 19:42:39
So, dann will ich mich an meinem freien Tag auch mal beteiligen.

Die Frage ist auch ob FF überhaupt eine Stoerung ist oder nicht!?

POLL, 01F70A8201, 1ByteU, 1 , Stoerung            , -

Ich habe die Störung bei meiner V300KW3 so definiert und hatte tatsächlich aufgrund einer verstopften Düse schon eine Störung.
POLL, 01F7088301, 1ByteU, 1     , Stoerung-Brenner                          , -Als Wert wurde mir eine "1" zurückgegeben.


Ich habe die Config meiner Viessmann 300KW deutlich ausgebaut.
Die Anlage hat 3 Kreise, davon 2 mit angeschlossenem Mischer.
Was mir nicht klar war, dass ich diverse Dinge dreifach vorliegen habe.
Anbei meine Konfig dazu. Die Readings gehen. Die Schaltzustände sollten auch funktionieren. Wobei ich nach dem Bereinigen und strukturieren der CFG noch keinen finalen Test gemacht habe.
Die Datei stelle ich natürlich hier zur Verfügung mit der Bitte an Adam diese im Wiki anzuhängen. Die ist sicherlich auch für 2-Kreislauf-Besitzer interessant.



Zum Abschluss habe ich eine Frage die meine "LightScene"-Stuerung der Heizkörper betrifft.
Da es sehr Viessmann-spezifisch ist, poste ich mal hier:

Für die Viessmann-Heizung stehe ich nun aufgrund meiner drei Kreisläufe auf dem Schlauch.
Ich möchte z. B. nachts 2 Kreiläufe abschalten.

Definiert sind diese in der vcontrol CFG wie folgt:
Readings:
# Modus AUS, WW, HWW
POLL, 01F7230101, mode,   10    , state                                     , -
POLL, 01F7330101, mode,   10    , state-KR2-Heizkoerper                     , -
POLL, 01F7430101, mode,   10    , state-KR3-FBH                             , -


Set-Werte:
# Modi Warmwasser, Warmwasser+Heizung, Aus
SET, WW_KR1                                   , 01F423010100, state      , -
SET, HWW_KR1                                  , 01F423010103, state      , -
SET, AUS_KR1                                  , 01F423010105, state      , -
SET, WW_KR2                                   , 01F433010100, state      , -
SET, HWW_KR2                                  , 01F433010103, state      , -
SET, AUS_KR2                                  , 01F433010105, state      , -
SET, WW_KR3                                   , 01F443010100, state      , -
SET, HWW_KR3                                  , 01F443010103, state      , -
SET, AUS_KR3                                  , 01F443010105, state      , -

Das Modul LightScene schnappt sich nun mein Reading "state", dass ja auch in der vcontrol Übersicht angezeigt wird. Dieses stellt meinen ersten Kreislauf dar.
Jetzt möchte ich natürlich beim Status "schlafen" mehr als einen Kreislauf abschalten.
Die Befehle wären bei mir ja um z. B. Kreisläufe 1 und 2 auszuschalten:
set Viessmann AUS_KR1
set Viessmann AUS_KR2
Wie kann ich nun in Lightscene zwei Befehle absetzen?

Die letzte Frage habe ich hier beantwortet bekommen:
http://forum.fhem.de/index.php/topic,11485.msg234525.html#msg234525 (http://forum.fhem.de/index.php/topic,11485.msg234525.html#msg234525)
du kannst mit setcmd direkt alle drei mit komma getrennt bei einem device in der entsprechenden szene setzen.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Gunther am 23 Dezember 2014, 22:17:55
Ist es bei Euch eigentlich auch so, dass das ein- und ausschalten der Anlage sehr verzögert geht?

Bei mir:
Ausschalten
Reading wird erneuert: es tut sich nichts
nach 3-4 Min. schaltet die Heizung
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 24 Dezember 2014, 13:55:54
Zitat
Die Datei stelle ich natürlich hier zur Verfügung mit der Bitte an Adam diese im Wiki anzuhängen. Die ist sicherlich auch für 2-Kreislauf-Besitzer interessant.

Erledigt!

Zitat
Ist es bei Euch eigentlich auch so, dass das ein- und ausschalten der Anlage sehr verzögert geht?

Ja bei mir schaltet die Heizung auch verzögert, jedoch keine 4 Minuten.

Du musst aber auch die Arbeitsweise des Moduls verstehen.
Wenn Du während eines Poll-Vorganges ein SET Befehl absetzt, so wird er zwischengespeichert
und erst nach Ende des Poll-Vorganges an die Heizung gesendet!

Wenn Dein Poll Vorgang also recht lange dauert (Du hast sehr viele POLL Werte in Deiner CFG und die Schnittstelle ist sehr langsam),
kann es unter Umständen schon was länger dauern!

Ein "warmes" Fest  ;D
wünscht  Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: vito_65 am 26 Dezember 2014, 15:58:20
Läuft bei einem User eine Vitodens 200 WB2
bekomme das leider nicht hin

VitoOpen
Device:    GWG_VBEM
ID:           2053
ExtID:      012B
Protocol:  GWG
Description  Gaswandgerät mit VR20 Regelung, Bedienteil BEM und Feuerungsautomat LGM29, alle Software-Indizes

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 26 Dezember 2014, 18:58:36
Hallo vito_65,

das Modul sendet Telegramme im KW Protokoll, damit können die Heizungen mit den Protokollen KW und 300 angesprochen werden.

Deine Heizung versteht wohl nur das ältere GWG Protokoll, da sind die Telegramme anders aufgebaut.
Details dazu findest Du hier erklärt: http://openv.wikispaces.com/Protokolle (http://openv.wikispaces.com/Protokolle)

Man könnte versuchen eine cfg zu erstellen, wo die Poll Adressen wie unter http://openv.wikispaces.com/Protokoll+GWG (http://openv.wikispaces.com/Protokoll+GWG) beschrieben, aufgebaut sind.

Ich befürchte jedoch, dass auch das Modul an der einen oder anderen Stelle modifiziert werden müsste.

Vielleicht mal nur eine bekannte Adresse nach GWG Protokoll in die CFG Eintragen und dann mal ausprobieren!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: poffel1976 am 29 Dezember 2014, 10:04:12
Hallo!

erstmal: Klasse Modul!!!

Auslesen funktioniert bei mir schon super (Vitotronic 150 KB1). Nur die SET Commands ignoriert er völlig. Hab sogar schon mit einem Sniffer die Kommandos auf serieller Ebene überprüft. Sehen gleich aus, nur scheint das Modul die nicht an die Vitotronic zu senden. Auch tauchen die Set commands nicht in der DropDown Liste in FHEM auf. Irgendwas mach ich wohl noch falsch...

VG,
Lars

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 29 Dezember 2014, 10:26:02
Hast Du die aktuelle Version ?

dann sende doch mal Deine Konfig !

gruss
kvo1
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 29 Dezember 2014, 10:27:06
Hi Lars,

wenn ich Dich richtig verstehe, dann siehst du mit verbose 5 nicht einmal die Adressen, die bei SET definiert sind, im Log?

Welche SET sind das denn? Status Änderungen oder Temperaturen?

Hast Du die Attribute setList und webcmd besetzt?

Mein Attribut setList sieht wie folgt aus:
state:AUS,HWW,WW,P-ON,P-OFF,S-ON,S-OFF
Mein Attribut webCmd sieht wie folgt aus:
state
Nutze Die SET Befehle aus der http://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=20280.0;attach=20811 (http://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=20280.0;attach=20811)

Bitte auch Klaus Post beachten!

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 29 Dezember 2014, 11:48:20
Hallo Adam,

ich habe noch eine Verständnisfrage:
Im Modul wird folgendes definiert:
my @mode = ("WW","RED","NORM","H+WW","H+WW FS","ABSCHALT");Wie ist der Bezug von dieser Definition zum Inhalt der Konfigurationsdatei (die ja davon abweichen kann)?
Vermutlich muss ich manuell per setList die entsprechende Vorauswahl einstellen, bin mir aber nicht sicher.

Danke + Gruß

PeMue
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: poffel1976 am 29 Dezember 2014, 13:34:30
Hi Adam,

Das mit setList hab ich irgendwie verbockt.  :o Das wars! Jetzt läuft es super! Danke für die schnelle Hilfe.


VG,
Lars
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 29 Dezember 2014, 16:05:38
Hallo Peter

Zitat
ich habe noch eine Verständnisfrage:
Im Modul wird folgendes definiert:
Code: [Auswählen]
my @mode = ("WW","RED","NORM","H+WW","H+WW FS","ABSCHALT");
Wie ist der Bezug von dieser Definition zum Inhalt der Konfigurationsdatei (die ja davon abweichen kann)?
Vermutlich muss ich manuell per setList die entsprechende Vorauswahl einstellen, bin mir aber nicht sicher.

Dies sind hardcoded die State Bezeichnungen für den Status der Heizung.
Diese werden ja nicht konfiguriert. Dies hat nichts mit den Bezeichnungen der SET Befehle zu tun!

Also im Prinzip das, was die folgende Parsemethode zurück gibt:

mode          : Empfangener Wert ist der Betriebsstatus

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 30 Dezember 2014, 13:20:41
Hallo Adam,

ok, jetzt habe ich es auch kapiert. Der Status wird aus folgender Zeile aus der Konfigurationsdatei "gepollt":
POLL, 01F7230101, mode,   10    , state               , -Was ich noch nicht verstanden habe: was bedeutet H+WW FS? Bei meiner Vitotronic 200 KW1 gibt es den Betriebszustand H+WW zweimal (warum auch immer).
Der Urlaubsbetrieb aus folgender Zeile:
POLL, 01F7253501, 1ByteU, state , Urlaub-Betrieb      , -passt auch noch nicht, hier wird einfach der reduzierte Betrieb angezeigt, aber das werde ich noch auswerten und entsprechend posten.

Danke + Gruß

Peter

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 30 Dezember 2014, 14:46:03
Hallo Adam,

die Verison 89_Vcontrol läuft bei mir (LAN mit DevIO) nur zum Teil.
Init ist ok, aber wenn ich das LAN Modul abschalte kommt keine Meldung disconnected, waiting to reappear
und somit auch kein reappeared.

Die alte 2.7 mit DevIO läuft hingegen immer noch prima :-)

Gruß

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 30 Dezember 2014, 18:32:00
Hi Reiner,

kannst Du mir die bei Dir funktionierende Version mal hier hochladen, dann vergleiche ich mal!

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 31 Dezember 2014, 10:56:09
... angekommen ... ?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 31 Dezember 2014, 15:37:03
Ja, ich habe Dir eine PN zurück geschickt!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: vscot am 31 Dezember 2014, 16:47:32
Hallo allerseits,

dank der Vorarbeit hier ist es mir relativ problemlos gelungen, meine Therme mit USB-Optolink Adapter am rpi in Betrieb zu nehmen. Das Plotten und Regeln erstellen ist noch Neuland und gewöhnungsbedürftig, aber Ziel der Geschichte ist bei mir, der Anlage das Takten abzugewöhnen. Die witterungsgeführte Regelung mit hardkodierter Ein-/Ausschalthysterese ist leider nicht sehr flexibel...
Beim Auslesen der Werte habe ich festgestellt, dass bei den Brennerstarts nur 2 Byte abgefragt werden, es sind allerdings 4. Ist wohl bei allen geposteten CFGs so.

"POLL, 01F7088A02, 2ByteU, 1     , BrennerStarts       , day" habe ich zu
POLL, 01F7088A04, 4Byte, 1     , BrennerStarts       , day korrigiert.
Wahrscheinlich sind eure Anlagen noch nicht so alt, dass ihr über die Schwelle von den 2 Byte gekommen seid. :-)

Gruß,
vscot
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 01 Januar 2015, 16:48:32
Hallo zusammen,

Euch allen erst mal ein gutes und erfolgreiches Neues Jahr.

Ich habe mal ein paar Symbole erstellt, um den Status der Heizung anzuzeigen, siehe Bild (http://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=20280.0;attach=24138;image).
Mit folgendem Befehl wird dieser dargestelt:
attr <name> devStateIcon ABSCHALT:viessmann_abschalt.png WW:viessmann_ww H\+WW:viessmann_h_wwDie Dateien ins Verzeichnis www/images/default kopieren und die Rechte entsprechend setzen.

Viele Grüße

PeMue

Edit:
Habe (auf Wunsch eines einzelnen Kollegen  ;)) die Symbole noch etwas verkleinert bzw. "vereinzelt" (siehe viessmann_diff_size.zip). Die Pixelangaben bezieht sich auf die Höhe der Grafik.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 02 Januar 2015, 00:42:56
Hallo Peter,
auch Dir ein gutes und erfolgreiches Neues Jahr.

Danke, nette Idee, vielleicht mach ich daraus einzelne Icon´s und noch etwas kleiner  ;)

Da bei mir "state" auf     H+WW FS   steht .... habe ich das so gelöst

attr <name> devStateIcon ABSCHALT:viessmann_abschalt.png WW:viessmann_ww H\+WW\x20FS:viessmann_h_wwklaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 02 Januar 2015, 15:54:34
Allen zusammen auch ein frohes bastelreiches Jahr!

Danke für die Icons Peter!

Bin bei mir auf ein einzelnes Icon, ein Haus in verschiedenen Farben je Zustand, gegegangen.

H+WW rot
WW gelb
ABSCHALT blau

@Reiner: Gibt es neue Erfahrungen mit der Version die ich Dir geschickt habe?

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 02 Januar 2015, 19:10:18
Hi Adam,
Zitat
Allen zusammen auch ein frohes bastelreiches Jahr!

das Gleiche für Dich und viele feurige Ideen  ;)

Klaus

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 03 Januar 2015, 18:01:22
Hallo zusammen,

ich habe so eben ein Update des Moduls committed.


Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: vscot am 04 Januar 2015, 20:36:35
Ja, supi. Da bin ich wohl die letzten Tage auch unbewusst drüber gestolpert. Habe mich gewundert, warum ich manchmal 10x denselben Befehl absetzen musste, bis der Wert endlich übernommen wurde. Da fängt man schon mal an zu zweifeln...

Funzt jetzt prima, soweit ich das kurz antesten konnte - Danke!  :)

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 06 Januar 2015, 10:17:53
Habe auch ein paar Probleme. Mein FHEM läuft auch nur rund 24 Stunden, bis es zu einem Absturz kommt. Ist vermutlich ein FTDI-Teiber/Kernel-Problem, wie in unzähligen rpi-foren beschrieben. Nachdem ich mal closedev=1 ausprobiert hatte funktionierte zwar der close des USB-Ports, ein Öffnen aber nichtmehr.

2015.01.06 09:05:00 4: eventTypes: VCONTROL Vito200 UpdateTime: 2015-01-06_09:05:00 -> UpdateTime: .*.*-06_09:.*:.*
2015.01.06 09:05:03 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 09:05:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 09:05:03 4: VCONTROL: End of Poll ! Duration: 66.67
2015.01.06 09:05:03 3: VCONTROL: USB device closed

Bei den folgenden Poll-Start-Versuchen kommt nur folgendes:
2015.01.06 09:06:31 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.01.06 09:06:31 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1420531771.82651
2015.01.06 09:06:57 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.01.06 09:06:57 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1420531797.08507
2015.01.06 09:07:01 4: Connection closed for FHEMWEB:193.197.148.126:30327: EOF
2015.01.06 09:07:06 4: Connection accepted from FHEMWEB:193.197.148.126:63471
2015.01.06 09:07:06 4: HTTP FHEMWEB:193.197.148.126:63471 GET /fhem/FileLog_logWrapper?XHR=1&inform=type=status;filter=;since=1420531439×tamp=1420531626356
2015.01.06 09:09:31 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.01.06 09:09:31 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1420531951.83227
2015.01.06 09:09:57 4: VCONTROL: Start of Poll !

Wie man sieht scheint er den Port nichtmehr zu öffnen. Das ist bereits alles was ich mit verbose=5 erreichen kann!

Ausserdem scheinen bei mir 2 Instanzen von VCONTROL zu laufen, obwohl ich nur eines definiert habe? Sollte das nicht mit dem letzten Update behoben sein?

Edit: Das ist nur bei closedev=1 so! Ansonsten habe ich nur eine VCONTROL Instanz!

2015.01.06 09:[b]06:31 [/b] 4: VCONTROL: Start of Poll !
....
2015.01.06 09:[b]06:57[/b] 4: VCONTROL: Start of Poll !
....
2015.01.06 09:[b]09:31 [/b] 4: VCONTROL: Start of Poll !
...
2015.01.06 09:[b]09:57 [/b] 4: VCONTROL: Start of Poll !

Nachdem ich das closedev wieder auf 0 gesetzt habe beendet der poll wunderbar, zwischen diesem und dem nächsten Start habe ich aber haufenweise die gleiche Meldung:

2015.01.06 10:23:54 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:23:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:23:54 4: VCONTROL: End of Poll ! Duration: 68.79
2015.01.06 10:23:57 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:23:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:23:59 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:23:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:01 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:03 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:06 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:08 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:10 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:10 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:12 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:15 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:15 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:17 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:19 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:21 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:24 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:26 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:28 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:30 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:33 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:35 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:37 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:39 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:42 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:44 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:46 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:48 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:50 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:53 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:55 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:57 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:24:59 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:24:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:02 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:04 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:06 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:08 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:11 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:13 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:13 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:15 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:15 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:17 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:20 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:20 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:22 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:24 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:26 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:29 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:31 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:33 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:35 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:38 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:40 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:42 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:44 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 10:25:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.01.06 10:25:46 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.01.06 10:25:46 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1420536526.08602

Danke für eure Hilfe!

Weiter gehts hier: http://forum.fhem.de/index.php/topic,20280.msg241261.html#msg241261

Daaaanke!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 06 Januar 2015, 12:11:51
Hi olli84,

da wir noch ein RemoveTimer im Falle eines closedevs fehlen, daher die "zweite Instanz" werde ich mir heute Abend mal anschauen.
Danach müsste man noch mal testen, ob das close und reopen wieder funktioniert!

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 06 Januar 2015, 13:31:25
Danke!

Ich lass jetzt mal verbose=5 solange laufen bis mir fhem wieder einfriert. Mal schauen was dann das log hergibt. Ich melde mich!

siehe: http://forum.fhem.de/index.php/topic,20280.msg241261.html#msg241261
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 06 Januar 2015, 17:35:31
Sorry für den Doppelpost, das sollte aber in einen seperaten 8)

Hatte um exakt 16:59:23 Uhr den FHEM freeze. Per SSH sowie FTP kam ich noch drauf. FHEM funktionierte jedoch ebenso wie der RPi-Monitor nicht mehr (den hab ich erst seit kurzem, kann also an den freezes nicht schuld sein).

dmesh per SSH gibt folgendes:
[38565.817954] hub 1-1:1.0: port 3 disabled by hub (EMI?), re-enabling...
[38565.817999] usb 1-1.3: USB disconnect, device number 4
[38565.818332] ftdi_sio ttyUSB0: error from flowcontrol urb
[38565.822124] ftdi_sio ttyUSB0: FTDI USB Serial Device converter now disconnected from ttyUSB0
[38565.822210] ftdi_sio 1-1.3:1.0: device disconnected
[38566.062083] usb 1-1.3: new full-speed USB device number 5 using dwc_otg
[38566.169109] usb 1-1.3: New USB device found, idVendor=0403, idProduct=6001
[38566.169141] usb 1-1.3: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
[38566.169157] usb 1-1.3: Product: FT232R USB UART
[38566.169171] usb 1-1.3: Manufacturer: FTDI
[38566.169184] usb 1-1.3: SerialNumber: A70377TQ
[38566.185085] ftdi_sio 1-1.3:1.0: FTDI USB Serial Device converter detected
[38566.185274] usb 1-1.3: Detected FT232RL
[38566.185295] usb 1-1.3: Number of endpoints 2
[38566.185311] usb 1-1.3: Endpoint 1 MaxPacketSize 64
[38566.185325] usb 1-1.3: Endpoint 2 MaxPacketSize 64
[38566.185339] usb 1-1.3: Setting MaxPacketSize 64
[38566.186340] usb 1-1.3: FTDI USB Serial Device converter now attached to ttyUSB0

Meine /var/log/kern.log sieht ähnlich aus:
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38565.817954] hub 1-1:1.0: port 3 disabled by hub (EMI?), re-enabling...
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38565.817999] usb 1-1.3: USB disconnect, device number 4
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38565.818332] ftdi_sio ttyUSB0: error from flowcontrol urb
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38565.822124] ftdi_sio ttyUSB0: FTDI USB Serial Device converter now disconnected from ttyUSB0
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38565.822210] ftdi_sio 1-1.3:1.0: device disconnected
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38566.062083] usb 1-1.3: new full-speed USB device number 5 using dwc_otg
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38566.169109] usb 1-1.3: New USB device found, idVendor=0403, idProduct=6001
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38566.169141] usb 1-1.3: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38566.169157] usb 1-1.3: Product: FT232R USB UART
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38566.169171] usb 1-1.3: Manufacturer: FTDI
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38566.169184] usb 1-1.3: SerialNumber: A70377TQ
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38566.185085] ftdi_sio 1-1.3:1.0: FTDI USB Serial Device converter detected
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38566.185274] usb 1-1.3: Detected FT232RL
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38566.185295] usb 1-1.3: Number of endpoints 2
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38566.185311] usb 1-1.3: Endpoint 1 MaxPacketSize 64
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38566.185325] usb 1-1.3: Endpoint 2 MaxPacketSize 64
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38566.185339] usb 1-1.3: Setting MaxPacketSize 64
Jan  6 16:59:23 rpi-heizung kernel: [38566.186340] usb 1-1.3: FTDI USB Serial Device converter now attached to ttyUSB0

und das ist mein FHEM log von der betreffenden Sekunde (danach kam bis zum reboot per shell nichts mehr!):
2015.01.06 16:59:23 5: VCONTROL_READ
2015.01.06 16:59:23 1: /dev/ttyUSB0 disconnected, waiting to reappear (Vito200)
2015.01.06 16:59:23 5: Triggering Vito200 (1 changes)
2015.01.06 16:59:23 5: Notify loop for Vito200 DISCONNECTED
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: DoStatistics.418 Assigned reading 'Oelverbrauch' from attribute 'deltaReadings' to statistic type 2.
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: DoStatistics.418 Assigned reading 'BrennerStarts' from attribute 'deltaReadings' to statistic type 2.
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: DoStatistics.418 Assigned reading 'BrennerStunden' from attribute 'deltaReadings' to statistic type 2.
2015.01.06 16:59:23 4: statistics Statistik: doStatisticDelta.674 Calculating delta statistics for 'Vito200:BrennerStunden = 9214.58'
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: doStatisticDelta.760 Set '.Vito200:BrennerStunden'='LastValue: 9214.58 ShowDate: 6 DecPlaces: 2'
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: doStatisticDelta.766 Set 'statBrennerStunden'='Hour: 0.52 Day: 0.90 Month: 0.90 Year: 0.90 (since: 2015-01-06_12:09:19 )'
2015.01.06 16:59:23 4: statistics Statistik: doStatisticDelta.674 Calculating delta statistics for 'Vito200:Oelverbrauch = 137.27'
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: doStatisticDelta.760 Set '.Vito200:Oelverbrauch'='LastValue: 137.27 ShowDate: 6 DecPlaces: 2'
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: doStatisticDelta.766 Set 'statOelverbrauch'='Hour: 1.40 Day: 2.43 Month: 2.43 Year: 2.43 (since: 2015-01-06_12:07:47 )'
2015.01.06 16:59:23 4: statistics Statistik: doStatisticDelta.674 Calculating delta statistics for 'Vito200:BrennerStarts = 40880'
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: doStatisticDelta.760 Set '.Vito200:BrennerStarts'='LastValue: 40880 ShowDate: 6 DecPlaces: 0'
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: doStatisticDelta.766 Set 'statBrennerStarts'='Hour: 2 Day: 7 Month: 7 Year: 7 (since: 2015-01-06_12:07:47 )'
2015.01.06 16:59:23 5: Triggering Statistik (1 changes)
2015.01.06 16:59:23 5: Notify loop for Statistik Updated stats for: Vito200
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: Notify.253 Notifications of myself received.
2015.01.06 16:59:23 4: eventTypes: statistics Statistik Updated stats for: Vito200 -> Updated stats for: Vito200
2015.01.06 16:59:23 4: eventTypes: statistics Statistik state: Updated stats for: Vito200 -> state: Updated stats for: Vito200
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: Notify.276 Notification of 'Vito200' received. Update statistics.
2015.01.06 16:59:23 5: Triggering HeizungStats (1 changes)
2015.01.06 16:59:23 5: Notify loop for HeizungStats Vito200.statBrennerStunden: Hour: 0.52 Day: 0.90 Month: 0.90 Year: 0.90 (since: 2015-01-06_12:09:19 )
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: Notify.260 Notification of 'HeizungStats' received. Device not monitored.
2015.01.06 16:59:23 4: eventTypes: readingsGroup HeizungStats Vito200.statBrennerStunden: Hour: 0.52 Day: 0.90 Month: 0.90 Year: 0.90 (since: 2015-01-06_12:09:19 ) -> Vito200.statBrennerStunden: Hour: .* Day: .* Month: .* Year: .* (since: .*.*-06_12:.*:.* )
2015.01.06 16:59:23 5: Triggering HeizungStats (1 changes)
2015.01.06 16:59:23 5: Notify loop for HeizungStats Vito200.statOelverbrauch: Hour: 1.40 Day: 2.43 Month: 2.43 Year: 2.43 (since: 2015-01-06_12:07:47 )
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: Notify.260 Notification of 'HeizungStats' received. Device not monitored.
2015.01.06 16:59:23 4: eventTypes: readingsGroup HeizungStats Vito200.statOelverbrauch: Hour: 1.40 Day: 2.43 Month: 2.43 Year: 2.43 (since: 2015-01-06_12:07:47 ) -> Vito200.statOelverbrauch: Hour: .* Day: .* Month: .* Year: .* (since: .*.*-06_12:.*:.* )
2015.01.06 16:59:23 5: Triggering HeizungStats (1 changes)
2015.01.06 16:59:23 5: Notify loop for HeizungStats Vito200.statBrennerStarts: Hour: 2 Day: 7 Month: 7 Year: 7 (since: 2015-01-06_12:07:47 )
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: Notify.260 Notification of 'HeizungStats' received. Device not monitored.
2015.01.06 16:59:23 4: eventTypes: readingsGroup HeizungStats Vito200.statBrennerStarts: Hour: 2 Day: 7 Month: 7 Year: 7 (since: 2015-01-06_12:07:47 ) -> Vito200.statBrennerStarts: Hour: .* Day: .* Month: .* Year: .* (since: .*.*-06_12:.*:.* )
2015.01.06 16:59:23 5: Triggering Heizungswerte (1 changes)
2015.01.06 16:59:23 5: Notify loop for Heizungswerte Vito200.state: DISCONNECTED
2015.01.06 16:59:23 5: statistics Statistik: Notify.260 Notification of 'Heizungswerte' received. Device not monitored.
2015.01.06 16:59:23 4: eventTypes: readingsGroup Heizungswerte Vito200.state: DISCONNECTED -> Vito200.state: DISCONNECTED
2015.01.06 16:59:23 4: eventTypes: VCONTROL Vito200 DISCONNECTED -> DISCONNECTED
2015.01.06 16:59:23 4: eventTypes: VCONTROL Vito200 statBrennerStunden: Hour: 0.52 Day: 0.90 Month: 0.90 Year: 0.90 (since: 2015-01-06_12:09:19 ) -> statBrennerStunden: Hour: .* Day: .* Month: .* Year: .* (since: .*.*-06_12:.*:.* )
2015.01.06 16:59:23 4: eventTypes: VCONTROL Vito200 statOelverbrauch: Hour: 1.40 Day: 2.43 Month: 2.43 Year: 2.43 (since: 2015-01-06_12:07:47 ) -> statOelverbrauch: Hour: .* Day: .* Month: .* Year: .* (since: .*.*-06_12:.*:.* )
2015.01.06 16:59:23 4: eventTypes: VCONTROL Vito200 statBrennerStarts: Hour: 2 Day: 7 Month: 7 Year: 7 (since: 2015-01-06_12:07:47 ) -> statBrennerStarts: Hour: .* Day: .* Month: .* Year: .* (since: .*.*-06_12:.*:.* )
2015.01.06 16:59:23 3: VCONTROL: USB device /dev/ttyUSB0 disconnected, waiting to reappear

Falls mir irgendjemand helfen kann wäre ich soooo unendlich dankbar!

Danke!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 06 Januar 2015, 22:52:28
Hallo,

hier mal eine Status von mir.

olli84 und Reiner haben wohl beide ein ähnliches Problem. Einer mit USB und einer mit einer LAN Version des optolink Adapters.
Beide auf einem RPI unterwegs.

Wenn das Device disconnected ist kommt es zu keinem sauberen reconnect. FHEM hängt sich auch auf.  :o

Ich habe das eben mal im Keller bei mir mit USB und Windows getestet. Da funktioniert es.  8)

Tja habe jetzt mal versucht eine Version zu bauen, die aussieht wie andere Module auch,
mit reinen DevIO Aufrufen. (Die scheint bei Reiner auch zu funktionieren (ätere Version))

Damit habe ich auf Windows aber das Problem, dass sich mein FHEM aufhängt  :'(

Tja da scheinen die DevIO-Routinen nicht plattformunabhängig genug zu sein.

Ich werde es heute definitiv nicht schaffen da eine vernünftige Version zu bauen.
Werde mich aber in den nächsten Tagen damit weiter beschäftigen!
Sobald ich eine Version habe mit der ich glücklich bin, werde ich sie hier zum Test posten!

Gruß
Adam

 
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 07 Januar 2015, 00:10:43
Hallo Adam,

herzlichen Dank für deinen Einsatz. Super Support für dein super Modul! :)

Ansonsten bin ich gerne bereit die ältere Version, die bei Reiner funktioniert, mal zu testen.

Bis dann,
Olli
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fhem-hm-knecht am 07 Januar 2015, 01:10:49
Hi @olli84

Bei mir läuft der Rpi mit dem Org Optolink von Vissmann seit knapp 2 Jahren mit vcontrold von openv,
am Anfang gabs Probleme mit dem Ftdi treiber, so ab mitte 2013 bis mitte 2014 hatte ich immer wieder mal so nach drei Monaten einen totalabsturz vom RPI
aktuell hab ich den Kernal 3.12.34+ laufen seit mitte Dezember mit  dem Adam seinem Modul, läuft ohne Hänger bei mir.
Das einzige Problem bei mir ist, wenn der Optolink nicht steckt, wird das Modul vom Adam nicht geladen
Zitat
2014.12.14 15:35:27 3: VCONTROL: Define open DATEI 'vito.cfg'
2014.12.14 15:35:27 3: VCONTROL: open DATEI 'vito.cfg'
2014.12.14 15:35:27 3: VCONTROL: DATEI 'vito.cfg' refreshed
2014.12.14 15:35:27 3: VCONTROL opening VCONTROL device /dev/ttyUSB0
2014.12.14 15:35:27 1: define Heizung_anschaltung Heizung_anschaltung VCONTROL /dev/ttyUSB0 vito.cfg: Can't open /dev/ttyUSB0: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
2014.12.14 15:35:27 1: Including ./log/fhem.save
2014.12.14 15:35:27 1: configfile: Can't open /dev/ttyUSB0: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

2014.12.14 15:35:27 2: Error messages while initializing FHEM: configfile: Can't open /dev/ttyUSB0: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
2014.12.14 15:35:27 0: Server started with 8 defined entities (version $Id: fhem.pl 7124 2014-12-05 07:10:20Z rudolfkoenig $, os linux, user fhem, pid 7277)

so sieht meine dmesg aus
Zitat
[    3.267108] usb 1-1.3: new full-speed USB device number 4 using dwc_otg
[    3.405193] usb 1-1.3: New USB device found, idVendor=0403, idProduct=6001
[    3.421321] usb 1-1.3: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
[    3.439325] usb 1-1.3: Product: FT232R USB UART
[    3.445509] usb 1-1.3: Manufacturer: FTDI
[    3.466999] usb 1-1.3: SerialNumber: AE018T1F
[    3.973218] udevd[158]: starting version 175
[    5.192638] usbcore: registered new interface driver usbserial
[    5.423260] usbcore: registered new interface driver usbserial_generic
[    5.507594] usbserial: USB Serial support registered for generic
[    5.622305] usbcore: registered new interface driver ftdi_sio
[    5.798180] usbserial: USB Serial support registered for FTDI USB Serial Device
[    6.073943] ftdi_sio 1-1.3:1.0: FTDI USB Serial Device converter detected
[    6.321053] usb 1-1.3: Detected FT232RL
[    6.326556] usb 1-1.3: Number of endpoints 2
[    6.584333] usb 1-1.3: Endpoint 1 MaxPacketSize 64
[    6.654542] usb 1-1.3: Endpoint 2 MaxPacketSize 64
[    6.712854] usb 1-1.3: Setting MaxPacketSize 64
[    6.787121] usb 1-1.3: FTDI USB Serial Device converter now attached to ttyUSB0

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 07 Januar 2015, 04:32:47
Hallo :),

danke für deine Rückmeldung. Ich habe diesen Optolink-Adapter: http://openv.wikispaces.com/Bauanleitung+USB

Mein Kernel ist der aktuellste:

[    0.000000] Linux version 3.12.35+ (dc4@dc4-XPS13-9333) (gcc version 4.8.3 20140303 (prerelease) (crosstool-NG linaro-1.13.1+bzr2650 - Linaro GCC 2014.03) ) #730 PREEMPT Fri Dec 19 18:31:24 GMT 2014

Ansonsten gibt es ja keinen Unterschied. Mein Adapter hat exakt den gleichen Chip wie dein Originaler:

[    3.461982] usb 1-1.2: New USB device found, idVendor=0403, idProduct=6001
[    6.476213] ftdi_sio 1-1.2:1.0: FTDI USB Serial Device converter detected
[    6.484942] usb 1-1.2: Detected FT232RL

Wenn man aber mal im Web ein bisschen sucht findet man extrem viele Probleme mit FTDI Chips und dem Raspberry. Bei manchen laufen diese ohne Probleme, andere haben laufend disconnects usw.

Grüße,
Olli
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 07 Januar 2015, 07:27:39
@Olli: Dann probier doch bitte mal folgende Version: http://forum.fhem.de/index.php/topic,20280.msg173976.html#msg173976 (http://forum.fhem.de/index.php/topic,20280.msg173976.html#msg173976)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 07 Januar 2015, 14:06:47
@Olli: Dann probier doch bitte mal folgende Version: http://forum.fhem.de/index.php/topic,20280.msg173976.html#msg173976 (http://forum.fhem.de/index.php/topic,20280.msg173976.html#msg173976)

Herzlichen Dank! Werde ich machen sobald mir das FHEM das nächste Mal abschmiert. Hab gerade nochmal einen anderen USB-Anschluss und Aufstellungsort gewählt - jetzt läufts schon seit 8 Stunden! Juhu!  :o 8) :o
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: matzesworld am 09 Januar 2015, 09:50:55
Hallo Leute,

ich hab ein Problem das ding ans laufen zu bekommen. evtl kann mir wer helfen.
Ich hab den USB-Optolink Adapter per UDEV regel zugewiesen:
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{product}=="FT232R USB UART", ATTRS{serial}=="XXXXXXX", GROUP="dialout" , NAME="vito0"
Das ganze sieht dann so aus:
root@raspi:/opt/fhem# ls -l /dev/vito0
crw-rw-r-T 1 root dialout 189, 3 Jan  1  1970 /dev/vito0

dem user "fhem" habe ich in die Gruppe "dialout" gesteckt, damit er drauf zugreifen kann.

ich habe fhem per debian paket installiert, da befand sich leider das Perl-Modul (89_VCONTROL.pm) nicht dabei, also hab ich es mir aus den "SVN" gezogen und in den Ordner "/opt/fhem/FHEM" gelegt.
dann habe ich mir die Konfig unter "/opt/fhem" erstellt: 89_VCONTROL.cfg
######################################################################################
# Polling Commands
######################################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION
######################################################################################
POLL, 01F7080002, 2ByteS, 10    , Temp-Aussen         , -
POLL, 01F7080402, 2ByteS, 10    , Temp-WarmWasser-Ist , -
POLL, 01F7630001, 1ByteU, 1     , Temp-WarmWasser-Soll, -
POLL, 01F7080202, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Ist     , -
POLL, 01F7550202, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Soll    , -
POLL, 01F7084201, 1ByteU, state , Brenner             , -
POLL, 01F7088A02, 2ByteU, 1     , BrennerStarts       , day
POLL, 01F7757404, 4Byte,  1000  , Oelverbrauch        , day
POLL, 01F7084601, 1ByteU, state , Zirkulationspumpe   , -
POLL, 01F7230101, mode,   10    , state               , -
POLL, 01F7230301, 1ByteU, state , state_party         , -
POLL, 01F7230201, 1ByteU, state , state_spar          , -
POLL, 01F708A704, 4Byte,  3600  , BrennerStunden      , day
POLL, 01F708AB04, 4Byte,  3600  , BrennerStunden2     , -
POLL, 01F7230601, 1ByteU, 1     , Temp-Raum-Soll      , -
POLL, 01F7572602, 2ByteU, 10    , Oelverbrauch-Codierung, -
POLL, 01F7088E08, date,   1     , SystemZeit          , -
POLL, 01F7230908, date,   1     , Urlaub-Beginn       , -
POLL, 01F7231108, date,   1     , Urlaub-Ende         , -
POLL, 01F7253501, 1ByteU, state , Urlaub-Betrieb      , -
POLL, 01F7230501, 1ByteU, 10    , Neigung             , -
POLL, 01F7230401, 1ByteS, 1     , Niveau              , -
#####################################################################################
# M1 Possible TIMER Get commands
#####################################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION
POLL, 01F7200008, timer,  1     , TIMER_2_MO          , -
POLL, 01F7200808, timer,  1     , TIMER_3_DI          , -
POLL, 01F7201008, timer,  1     , TIMER_4_MI          , -
POLL, 01F7201808, timer,  1     , TIMER_5_DO          , -
POLL, 01F7202008, timer,  1     , TIMER_6_FR          , -
POLL, 01F7202808, timer,  1     , TIMER_0_SA          , -
POLL, 01F7203008, timer,  1     , TIMER_1_SO          , -
#####################################################################################
# M1 Possible Warm Water TIMER Get commands
#####################################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION?
POLL, 01F7210008, timer,  1     , TIMER_WW_2_MO       , -
POLL, 01F7210808, timer,  1     , TIMER_WW_3_DI       , -
POLL, 01F7211008, timer,  1     , TIMER_WW_4_MI       , -
POLL, 01F7211808, timer,  1     , TIMER_WW_5_DO       , -
POLL, 01F7212008, timer,  1     , TIMER_WW_6_FR       , -
POLL, 01F7212808, timer,  1     , TIMER_WW_0_SA       , -
POLL, 01F7213008, timer,  1     , TIMER_WW_1_SO       , -
#####################################################################################
# M1 Possible Set commands which are complete
#####################################################################################
#SET,SETCMD    ,    SENDCMD       , CONV     , NEXT_CMD or DAY for timer
#####################################################################################
SET, WW        ,    01F423010100, state      , -
SET, HWW       ,    01F423010103, state      , -
SET, AUS       ,    01F423010105, state      , -
SET, S-OFF     ,    01F423020100, state_spar , -
SET, S-ON      ,    01F423020101, state_spar , P-OFF
SET, P-OFF     ,    01F423030100, state_party, -
SET, P-ON      ,    01F423030101, state_party, S-OFF
SET, WWTEMP    ,    01F4630001  , 1ByteU     , -
SET, K26       ,    01F4572602  , 2ByteU     , -
SET, URLON     ,    01F4230908  , date       , -
SET, URLOFF    ,    01F4231108  , date       , -
SET, SYSTIME   ,    01F4088E08  , date       , -
SET, NIVEAU    ,    01F4230401  , 1ByteS     , -
#####################################################################################
# M1 Possible TIMER Set commands prefix
#####################################################################################
SET, TIMER_2_MO,    01F4200008  , timer      , MO
SET, TIMER_3_DI,    01F4200808  , timer      , DI
SET, TIMER_4_MI,    01F4201008  , timer      , MI
SET, TIMER_5_DO,    01F4201808  , timer      , DO
SET, TIMER_6_FR,    01F4202008  , timer      , FR
SET, TIMER_0_SA,    01F4202808  , timer      , SA
SET, TIMER_1_SO,    01F4203008  , timer      , SO
######################################################################################
# M1 Possible Warm Water Timer Set commands prefix
######################################################################################
SET, TIMER_WW_2_MO, 01F4210008  , timer      , MO
SET, TIMER_WW_3_DI, 01F4210808  , timer      , DI
SET, TIMER_WW_4_MI, 01F4211008  , timer      , MI
SET, TIMER_WW_5_DO, 01F4211808  , timer      , DO
SET, TIMER_WW_6_FR, 01F4212008  , timer      , FR
SET, TIMER_WW_0_SA, 01F4212808  , timer      , SA
SET, TIMER_WW_1_SO, 01F4213008  , timer      , SO
######################################################################################
Anschließend in der fhem.cfg folgendes eingefügt:
# Heizung
define Heizung  VCONTROL /dev/vito0 89_VCONTROL.cfg 180

beim starten erhalte ich folgende Fehlermeldung:
2015.01.09 09:02:24 3: VCONTROL: Define open DATEI '89_VCONTROL.cfg'
2015.01.09 09:02:24 3: VCONTROL: open DATEI '89_VCONTROL.cfg'
2015.01.09 09:02:24 3: VCONTROL: DATEI '89_VCONTROL.cfg' refreshed
2015.01.09 09:02:24 3: VCONTROL opening VCONTROL device /dev/vito0
2015.01.09 09:02:24 1: define Heizung Heizung  VCONTROL /dev/vito0 89_VCONTROL.cfg 180: Can't open /dev/vito0: Inappropriate ioctl for device
2015.01.09 09:02:24 1: Including ./log/fhem.save
2015.01.09 09:02:24 1: configfile: Can't open /dev/vito0: Inappropriate ioctl for device

2015.01.09 09:02:24 2: Error messages while initializing FHEM: configfile: Can't open /dev/vito0: Inappropriate ioctl for device
2015.01.09 09:02:24 0: Server started with 4 defined entities (version $Id: fhem.pl 6913 2014-11-08 10:32:44Z rudolfkoenig $, os linux, user fhem, pid 1759)

Kann mir hier wer weiter helfen ? was fehlt ?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 09 Januar 2015, 10:23:20
bist du sicher, daß die UDEV rule stimmt !?

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: matzesworld am 09 Januar 2015, 11:02:34
Viele Dank für den Tip !

Ich hab die Konfig von der Seite http://openv.wikispaces.com/vcontrold+mit+Raspberry+Pi (http://openv.wikispaces.com/vcontrold+mit+Raspberry+Pi) "" übernommen, dass war der Fehler!
Er hat mir zwar sauber das Device "/dev/vito0" angelegt, aber es funktioniert nicht!
Geprüft hab ich das mit:
root@raspi:/etc/udev/rules.d# ls -l /dev/serial/{by-path,by-id}/*
lrwxrwxrwx 1 root root 13 Jan  1  1970 /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A702J956-if00-port0 -> ../../ttyUSB0
lrwxrwxrwx 1 root root 13 Jan  1  1970 /dev/serial/by-path/platform-bcm2708_usb-usb-0:1.3:1.0-port0 -> ../../ttyUSB0

Ich habe jetzt die UDEV - Regel umgeschrieben:
SUBSYSTEM=="tty", ATTRS{product}=="FT232R USB UART", ATTRS{serial}=="A702J956", SYMLINK+="vito0"

Jetzt wird mir ein Link auf den aktuellen USB-Device gelegt:
root@raspi:/opt/fhem# ls -l /dev/vito0
lrwxrwxrwx 1 root root 7 Jan  1  1970 /dev/vito0 -> ttyUSB0

und siehe da!!! es klappt.  ;)
Vielen Dank nochmal.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 11 Januar 2015, 18:23:43
Hallo zusammen,

mit Reiners Hilfe habe ich nun eine neue Version eingecheckt.

Diese hat nun ein korrektes Verhalten beim Reconnect mit LAN-Adapter auf Rpi und USB unter Windows!

Olli könnte nun auch noch mal Bitte testen, ob seine Reconnect Probleme damit behoben sind.

Ganz großen Dank an Reiner, der mir die Arbeit abgenommen hat!!!

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 11 Januar 2015, 20:19:24
Gerne :-)

Läuft bei mir jetzt problemlos.

Verstehe nur noch nicht, warum beim Abstecken / Ausschalten vom Adapter das ca. 2h dauert, bis die disconnected Meldung im Log kommt ...

Gruß

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 11 Januar 2015, 21:05:59
Diese hat nun ein korrektes Verhalten beim Reconnect mit LAN-Adapter auf Rpi und USB unter Windows!
Olli könnte nun auch noch mal Bitte testen, ob seine Reconnect Probleme damit behoben sind.
Adam

Hallo Adam,
gilt das auch für RPI und USB ?

gruss
klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 11 Januar 2015, 21:09:50
Das kann ich nicht testen.
Bitte mal testen!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Prof. Dr. Peter Henning am 11 Januar 2015, 21:56:09
Habe nur durch Zufall das mit den 2 Std. Latenz gelesen.

Falls sich das auf die Nutzung des Serial Ports auf einem Raspberry bezieht: Ist ein bekanntes Problem.

LG

pah
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 11 Januar 2015, 21:58:11
Ja. Hast Du einen Link für die Nutzer?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Prof. Dr. Peter Henning am 11 Januar 2015, 22:09:18
Hier im Forum suchen, habe ich vor einigen Monaten an mehreren Stellen diskutiert. http://forum.fhem.de/index.php/topic,28552.msg213889.html#msg213889

Das Problem war für die genannte Anwendung (EBUS-Heizungssteuerung), dass unter permanentem Datenstrom (schon bei 2,4 kBit/s) auf einem seriellen Port des RPi die interne Emulation eines UART in die Knie geht. Ein interner Puffer läuft so voll, dass die über den seriellen Port ankommenden Daten immer stärker verzögert werden, bis sie schließlich bis zu mehreren Stunden (!) hinter dem externen Signal zurückbleiben.

Weder eine echte Lösung, noch einen Workaround dafür gibt es bisher.

Für die EBUS-Heizungssteuerung war deshalb als einzige Alternative angesagt, über den USB-Port des Raspberry zu gehen - dort wird die Detektion des seriellen USB-Signals von der Hardware übernommen.

LG

pah
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: ReinerZ am 12 Januar 2015, 19:48:14
Trifft bei uns leider nicht ganz den Kern der Dinge ...

Ich habe Fhem auf dem Pi und die Viessmann via Lantronix (seriell ==> Netzwerk) ans Ethernet angebunden.
Wenn ich jetzt die Spannung für den Lantronix via Schaltsteckdose entferne, dann verschwindet der Lantronix vom Netzwerk.

Nach 2 Stunden kommt unter dem Fhem log die Info Lan 192..... disappeared ... schalte ich wieder ein, kommt sofort ein reappeared.

Gruß

Reiner
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Prof. Dr. Peter Henning am 12 Januar 2015, 20:47:07
Und wie oft versucht FHEM in diesen 2 Stunden ein reconnect ?

LG

pah
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 13 Januar 2015, 13:59:04
Hallo zusammen,

mit Reiners Hilfe habe ich nun eine neue Version eingecheckt.

Diese hat nun ein korrektes Verhalten beim Reconnect mit LAN-Adapter auf Rpi und USB unter Windows!

Olli könnte nun auch noch mal Bitte testen, ob seine Reconnect Probleme damit behoben sind.

Ganz großen Dank an Reiner, der mir die Arbeit abgenommen hat!!!

Adam

Hallo Adam,

ich hab seit dem umstellen des RPi (letzte Meldung von mir hier im Thread) - weg vom Telefon, Router und NAS, in einen anderen Raum - keinerlei Probleme mehr. Unglaublich! Das ding läuft nun ohne irgendeinen disconnect o.ä.!

Seitdem habe ich keinerlei update gemacht, auch nicht die von dir verlinkte Version. ;) Never touch a running system! :)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Tomy am 14 Januar 2015, 16:58:00
Hallo zusammen,

ich verfolge den Thread hier als stiller Mitleser seit Oktober 2014. Ihr macht hier eine super Arbeit!
Das Modul läuft bei mir bis auf das Datenloggen (alle 180s ;-) ) - hat mir schon ne SD Card zerstört - äußerst stabil!

Jetzt komme ich aber leider nimmer weiter und die Forumsuche brachte auch kein Ergebnis - ich denke ihr könnt mir recht einfach helfen:

Ich möchte die  im Modul berechneten Werte "LastDay" (Brennerstarts, Brennerstunden und Ölverbrauch) auch in einem schönen Plot für die Woche, Monat etc anzeigen lassen. Leider fehlen in meinen Logfiles alle "Lastday" Werte, in den aktuellen Readings sind sie vorhanden. "Today" und "DayStart" und alle anderen Readings finde ich in den Files und kann sie bei "Create SVG" auswählen.

Was mache ich falsch? Danke für Eure Hilfe.

Grüße
Matthias
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 14 Januar 2015, 17:17:22
Hallo zusammen,

ich verfolge den Thread hier als stiller Mitleser seit Oktober 2014. Ihr macht hier eine super Arbeit!
Das Modul läuft bei mir bis auf das Datenloggen (alle 180s ;-) ) - hat mir schon ne SD Card zerstört - äußerst stabil!

Jetzt komme ich aber leider nimmer weiter und die Forumsuche brachte auch kein Ergebnis - ich denke ihr könnt mir recht einfach helfen:

Ich möchte die  im Modul berechneten Werte "LastDay" (Brennerstarts, Brennerstunden und Ölverbrauch) auch in einem schönen Plot für die Woche, Monat etc anzeigen lassen. Leider fehlen in meinen Logfiles alle "Lastday" Werte, in den aktuellen Readings sind sie vorhanden. "Today" und "DayStart" und alle anderen Readings finde ich in den Files und kann sie bei "Create SVG" auswählen.

Was mache ich falsch? Danke für Eure Hilfe.

Grüße
Matthias

dann zeig doch mal Deine Log-Definition !

kvo1
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Prof. Dr. Peter Henning am 14 Januar 2015, 18:09:58
@kvo1: Man macht auch kein Datenlogging auf eine SD-Karte mit Betriebssystem ! Temporär auf eine RAMDisk, permanente Logs via Netzwerk irgendwo anders hin (z.B. USB-Stick an einer Fritzbox).

LG

pah
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 14 Januar 2015, 19:09:42
Zitat
@kvo1: Man macht auch kein Datenlogging auf eine SD-Karte mit Betriebssystem ! Temporär auf eine RAMDisk, permanente Logs via Netzwerk irgendwo anders hin (z.B. USB-Stick an einer Fritzbox).

LG

pah

ich hab doch garnix von SD-Karte gesagt !

gruss
kvo1
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Tomy am 14 Januar 2015, 20:39:47
dann zeig doch mal Deine Log-Definition !

kvo1

Hallo kvo1,

hier mal der Ausschnitt aus der fhem.cfg
define Heizung VCONTROL /dev/Heizung 99_VCONTROL.cfg 180
attr Heizung room Viessmann
attr Heizung setList state:AUS,HWW,WW,P-ON,P-OFF,S-ON,S-OFF
define FileLog_Heizung FileLog /media/usbstick/FHEM/log/Heizung-%Y.log Heizung
attr FileLog_Heizung logtype text
attr FileLog_Heizung room Viessmann
eigentlich alles Standard.

Die Logfiles sehen so aus (Ausschnitt):
2015-01-13_00:04:15 Heizung H+WW
2015-01-13_00:04:18 Heizung state_party: off
2015-01-13_00:04:21 Heizung state_spar: off
2015-01-13_00:04:24 Heizung BrennerStunden: 270.10
2015-01-13_00:04:24 Heizung BrennerStundenToday: 0.00
2015-01-13_00:04:24 Heizung BrennerStundenDayStart: 270.10
2015-01-13_00:04:27 Heizung Temp-Raum-Soll: 20
2015-01-13_00:04:30 Heizung Temp-Red_Raum-Soll: 19
2015-01-13_00:04:33 Heizung SystemZeit: Di,13.01.2015 00:03:04
2015-01-13_00:04:33 Heizung UpdateTime: 2015-01-13_00:04:33
2015-01-13_00:05:36 Heizung Temp-Aussen: 3.3
2015-01-13_00:05:39 Heizung Temp-Kessel-Ist: 29.1
2015-01-13_00:05:42 Heizung Temp-Kessel-Soll: 7
2015-01-13_00:05:45 Heizung Temp-Heizraum: 16.3
2015-01-13_00:05:48 Heizung Temp-Aussen_ged: 3.7
2015-01-13_00:05:51 Heizung Temp-Wohnung-Ist: 19.8
2015-01-13_00:05:54 Heizung Brenner: off
2015-01-13_00:05:57 Heizung BrennerStarts: 1736
2015-01-13_00:05:57 Heizung BrennerStartsToday: 0.00
2015-01-13_00:05:57 Heizung BrennerStartsDayStart: 1736.00
2015-01-13_00:06:00 Heizung Oelverbrauch: 669.23
2015-01-13_00:06:00 Heizung OelverbrauchToday: 0.00
2015-01-13_00:06:00 Heizung OelverbrauchDayStart: 669.23
2015-01-13_00:06:03 Heizung Brennerstoerung: off
2015-01-13_00:06:06 Heizung WW_Speicherladepumpe: off
2015-01-13_00:06:09 Heizung H+WW
.
.
2015-01-14_00:31:31 Heizung H+WW
2015-01-14_00:31:34 Heizung state_party: off
2015-01-14_00:31:37 Heizung state_spar: off
2015-01-14_00:31:40 Heizung BrennerStunden: 273.26
2015-01-14_00:31:40 Heizung BrennerStundenToday: 0.00
2015-01-14_00:31:40 Heizung BrennerStundenDayStart: 273.26
2015-01-14_00:31:43 Heizung Temp-Raum-Soll: 20
2015-01-14_00:31:46 Heizung Temp-Red_Raum-Soll: 19
2015-01-14_00:31:49 Heizung SystemZeit: Mi,14.01.2015 00:30:21
2015-01-14_00:31:49 Heizung UpdateTime: 2015-01-14_00:31:49
2015-01-14_00:32:31 Heizung Temp-Aussen: 9.5
2015-01-14_00:32:34 Heizung Temp-Kessel-Ist: 29
2015-01-14_00:32:37 Heizung Temp-Kessel-Soll: 7
2015-01-14_00:32:40 Heizung Temp-Heizraum: 17.1
2015-01-14_00:32:43 Heizung Temp-Aussen_ged: 9.4
2015-01-14_00:32:46 Heizung Temp-Wohnung-Ist: 20
2015-01-14_00:32:49 Heizung Brenner: off
2015-01-14_00:32:52 Heizung BrennerStarts: 1758
2015-01-14_00:32:52 Heizung BrennerStartsToday: 0.00
2015-01-14_00:32:52 Heizung BrennerStartsDayStart: 1758.00
2015-01-14_00:32:55 Heizung Oelverbrauch: 677.70
2015-01-14_00:32:55 Heizung OelverbrauchToday: 0.00
2015-01-14_00:32:55 Heizung OelverbrauchDayStart: 677.70
2015-01-14_00:32:58 Heizung Brennerstoerung: off
2015-01-14_00:33:01 Heizung WW_Speicherladepumpe: off
2015-01-14_00:33:04 Heizung H+WW

Ich hab nichts spezielles verändert....

ich glaub "pah" hat mich mit der SD-Card gemeint ;-)

@pah:
Ich bin halt noch nicht so lange beim Rpi und bei fhem dabei - genau gesagt erst ab 10/14. Ich musste halt erst die bittere Erfahrung machen und den Verlust der SD Card hinnehmen. Z.Zt speichere ich auf USB, will später aber auf jeden Fall in ne RAM-Disk loggen und auch DBlog (evtl direkt auf meinen Webserver schreiben) verwenden sowie die Datenflut weiter reduzieren...


Danke für eure Hilfe

LG
Matthias

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 14 Januar 2015, 21:39:27
bau mal sowas ein

attr Heizung event-on-change-reading BrennerStartsLastDay,BrennerStundenLastDay
und warten bis nach Mitternacht !


gruss
Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Tomy am 15 Januar 2015, 13:31:04
bau mal sowas ein

attr Heizung event-on-change-reading BrennerStartsLastDay,BrennerStundenLastDay
und warten bis nach Mitternacht !


gruss
Klaus

Hallo Klaus,

funktioniert! Ich hab "LastDay" im Log! Mittels der Weboberflächenauswahl lassen sich die LastDay Werte aber nicht im SVG darstellen. Muss ich manuell über das gplot-File tun. Aber egal - es funktioniert.
Merci nochmal!

LG Matthias
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 15 Januar 2015, 19:47:15
Zitat
funktioniert! Ich hab "LastDay" im Log! Mittels der Weboberflächenauswahl lassen sich die LastDay Werte aber nicht im SVG darstellen. Muss ich manuell über das gplot-File tun. Aber egal - es funktioniert.
Merci nochmal!

doch doch , das geht schon  ;)

klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 15 Januar 2015, 21:19:42
bau mal sowas ein

attr Heizung event-on-change-reading BrennerStartsLastDay,BrennerStundenLastDay
und warten bis nach Mitternacht !
Hallo zusammen,

komisch, bei mir geht das ohne. Ich habe drei FileLogs, eines für Temperaturen, eines für den Status (dauernd)
und eines für LastDay.

Gruß PeMue
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Tomy am 16 Januar 2015, 11:00:16
Hmmm,
ich werde das am Wochenende nochmals angehen

Gruß Matthias
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 20 Januar 2015, 11:37:15
Hallo Adam,

habe völlig unbedarft letztens ein Update gemacht und nicht mehr dran gedacht...

Update am 14.01. gemacht - Absturz am 17.01.

2015.01.17 04:05:06 1: /dev/ttyUSB0 disconnected, waiting to reappear (Vito200)
2015.01.17 04:05:06 3: VCONTROL: USB device /dev/ttyUSB0 disconnected, waiting to reappear

Ich werde es weiter beobachten!

Grüße,
Olli
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 26 Januar 2015, 23:37:52
Hab jetzt wieder einige Probleme.

Habe einen "Server"-Umzug hinter mir, Raspi raus, richtiges Ubuntu 14.04 Server rein. Das ganze läuft auf nem älteren Centrino Notebook mit 2 USB2.0 Buchsen.

Ich habe die define Zeile händisch in FHEM eingetragen - wenn ichs oben eintippe schmiert mir FHEM komplett ab.

Per Konsole sehe ich solche hübschen Sachen:

[  282.376285] usb 2-2: USB disconnect, device number 5
[  282.376460] ftdi_sio ttyUSB1: error from flowcontrol urb
[  282.376768] ftdi_sio ttyUSB1: FTDI USB Serial Device converter now disconnected from ttyUSB1
[  282.376794] ftdi_sio 2-2:1.0: device disconnected
[  282.620105] usb 2-2: new full-speed USB device number 6 using uhci_hcd
[  282.813584] usb 2-2: New USB device found, idVendor=0403, idProduct=6001
[  282.813594] usb 2-2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
[  282.813602] usb 2-2: Product: FT232R USB UART
[  282.813609] usb 2-2: Manufacturer: FTDI
[  282.813616] usb 2-2: SerialNumber: A70377TQ
[  282.820649] ftdi_sio 2-2:1.0: FTDI USB Serial Device converter detected
[  282.820726] usb 2-2: Detected FT232RL
[  282.820734] usb 2-2: Number of endpoints 2
[  282.820741] usb 2-2: Endpoint 1 MaxPacketSize 64
[  282.820747] usb 2-2: Endpoint 2 MaxPacketSize 64
[  282.820754] usb 2-2: Setting MaxPacketSize 64
[  282.822687] usb 2-2: FTDI USB Serial Device converter now attached to ttyUSB1
olli@ubuntu:~$ sudo /etc/init.d/fhem stop
Stopping fhem...
olli@ubuntu:~$ sudo /etc/init.d/fhem start
Starting fhem...
olli@ubuntu:~$ Can't call method "close" on an undefined value at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 371.

Jemand ne Idee? Nach der letzten Meldung muss ich FHEM wieder stoppen und starten, usw. - endlose Schleife. Ausser natürlich ich entferne die define Zeile aus der FHEM.cfg
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 29 Januar 2015, 10:45:27
Nur kurz zur Info, wenn jemand die gleichen Probleme wie ich hat:

Nachdem ich die LAN-USB-Verlängerung gegen ein aktives USB Kabel in 10 Meter Länge ausgetauscht habe - läuft alles.  ;D
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: zap am 29 Januar 2015, 10:54:13
@kvo1: Man macht auch kein Datenlogging auf eine SD-Karte mit Betriebssystem ! Temporär auf eine RAMDisk, permanente Logs via Netzwerk irgendwo anders hin (z.B. USB-Stick an einer Fritzbox).

LG

pah

Kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Man bzw. ich mache Datenlogging auf meinen Raspis schon seit Jahren auf die interne SD. Vielleicht hat FHEM ja damit Probleme, andere Anwendungen jedenfalls nicht (z.B. Meteohub mit echt exzessivem Wetterdaten-Logging auf die interne SD). Oder es liegt an der 2,50 € SD von Aldi  ;)

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: krakel am 04 Februar 2015, 17:46:13
Hallo allerseits,
ich habe mir einen Optokoppler nach der Bauanleitung von ReinerZ, die er bei openv veröffentlicht hatte, nachgebaut. Der LANTRONIX-Baustein ist über WEB-Interface ansprechbar und entsprechend konfiguriert. Allerdings zeigt mir FHEM nach dem "define Vito200 VCONTROL IP:10001 99_VCONTRO.cfg 180"  folgendes:

2015.02.04 17:18:01 3: VCONTROL: Define open DATEI '99_VCONTRO.cfg'
2015.02.04 17:18:01 3: VCONTROL: open DATEI '99_VCONTRO.cfg'
2015.02.04 17:18:01 3: VCONTROL: DATEI '99_VCONTRO.cfg' refreshed
2015.02.04 17:18:01 3: VCONTROL opening VCONTROL device IP:10001
2015.02.04 17:18:01 3: Opening Vito200 device IP:10001
2015.02.04 17:18:01 3: Can't connect to IP:10001: Das Argument ist ungültig

Ich bin mir jetzt nicht sicher, welcher Port anzusprechen ist und ob überhaupt noch das Modul 99_VCONTRO.cfg richtig ist. Gab es da nicht eine Namensänderung?
Hat denn einer eine funktionierende Konfiguration mit diesem LAN/RS232-Adapter? Wie sieht da die Konfiguration aus?
FHEM ist auf folgendem Stand: # $Id: fhem.pl 7358 2014-12-29 16:03:31Z rudolfkoenig. Ich kann leider nicht weiter updaten, da ich sonst keine Verbindung mehr zum HM485-Lan-Gateway bekomme - der Dämon HM485d startet mit aktuellen Versionen nicht mehr.

Vielen Dank für die Hilfe!
Rainhard
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: krakel am 04 Februar 2015, 19:41:02
Hallo nochmal,
ich war wohl leider etwas ungeduldig, habe den Fehler gefunden: Man sollte natürlich die IP-Adresse des LANTRONIX mit angeben, also "define Vito200 VCONTROL 192.168.178.229:10001 99_VCONTRO.cfg 180" hat das Gerät geöffnet und initialisiert. Nun muss ich erst einmal schauen, welche Konfiguration ich für mein Gerät benötige. Danke nochmals. Ich melde mich wieder.

Rainhard
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: funclass am 08 Februar 2015, 11:13:10
Hallo,

hier mal eine Status von mir.

olli84 und Reiner haben wohl beide ein ähnliches Problem. Einer mit USB und einer mit einer LAN Version des optolink Adapters.
Beide auf einem RPI unterwegs.

Wenn das Device disconnected ist kommt es zu keinem sauberen reconnect. FHEM hängt sich auch auf.  :o

Ich habe das eben mal im Keller bei mir mit USB und Windows getestet. Da funktioniert es.  8)

Tja habe jetzt mal versucht eine Version zu bauen, die aussieht wie andere Module auch,
mit reinen DevIO Aufrufen. (Die scheint bei Reiner auch zu funktionieren (ätere Version))

Damit habe ich auf Windows aber das Problem, dass sich mein FHEM aufhängt  :'(

Tja da scheinen die DevIO-Routinen nicht plattformunabhängig genug zu sein.

Ich werde es heute definitiv nicht schaffen da eine vernünftige Version zu bauen.
Werde mich aber in den nächsten Tagen damit weiter beschäftigen!
Sobald ich eine Version habe mit der ich glücklich bin, werde ich sie hier zum Test posten!

Gruß
Adam

Ich habe genau die gleichen Probleme. Eine Weile lang lief mein FHEM mehrere Tage am Stück durch. In letzter Zeit jedoch stürzt es regelmäßig (ca. 1-2 mal täglich) ab da VCONTROL die Verbindung zu /dev/ttyUSB0 verliert. Betreibe FHEM auch auf einem Rpi B. Gibt es schon neue Erkenntnisse oder Lösungsansätze?

Seit ca. einem Monat logge ich mit einem weiteren Optoadapter (Volkszähler) meinen Stromverbrauch, dort habe ich keinerlei Probleme.

Noch eine Frage zum Modul: das Disable-Attribut schein keine Auswirkung auf das Verhalten zu haben. Gibt es eine Einfache Möglichkeit das Device "stillzulegen" ohne es komplett löschen zu müssen? Das würde mir helfen die Abstürze temporär zu vermeiden.

VG Christian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: salvadore am 08 Februar 2015, 12:09:13
Hi funclass,
ich hatte genau wie viele anders auch das Problem. Zuletzt habe ich den RPi dann ausgetauscht gegen ein APU-Board, welches mit allen angeschlossenen USB Geraeten einwandfrei funktioniert. (ging aber auch schon mit BeagleBoneBlack 100%ig).
Irgendwo meine ich etwas über einen neuen FTDI-Treiber gelesen zu haben, vielleicht geht es ja dann.

Salvadore
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 08 Februar 2015, 15:08:46
habe mich das letzte mal auch zu früh gefreut - nachdem es 1-2 Tage wunderbar läuft empfängt es dann irgendwann keine Daten mehr. es gibt aber keinerlei usb aufhänge o.ä. - es kommt einfach nichts mehr an!

Sobald ich in die def gehe, das Modul reloade o.ä. funktioniert alles wieder - für 1-2 tage.

Ich hab mir nun überlegt einen watchdog zu basteln, der merkt wenn die letzte reading Änderung zu lange her ist. sobald die länger wie 5 Minuten (hab 180 Sekunden zum aktualisieren drin) ausbleibt soll der watchdog das Modul reloaden - jemand eine Idee hierfür? ich kenn mich damit zu wenig aus...

grüßle,
Olli
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 Februar 2015, 16:14:15
Hallo zusammen,

also das aktuelle Modul öffnet, schliesst und reconnected identisch zu den anderen FHEM Modulen.
Es werden reine FHEM DevIO Routinen genutzt.
Habe jetzt verstanden, dass bei Reiner LAN auf Linux und bei mir USB auf Windows und auch bei anderen USB auf Linux keine Abbrüche passieren,
bzw. reconnects möglich sind.

Wenn keine Daten mehr geliefert werden, kann das Modul natürlich nicht mehr reagieren.
Weiss nicht so genau wie ich das einschränken soll, wenn es auch noch Treiber Probleme sind.
Habe jetzt von einigen gelesen und so war es bei mir auch, dass eine USB -> LAN -> USB Umsetzung unzuverlässig ist.
Reine USB Verbindung dagegen sehr stabil läuft.

Wie gesagt, ich weiss nicht genau wo ich ansetzten soll.

Zitat
Noch eine Frage zum Modul: das Disable-Attribut schein keine Auswirkung auf das Verhalten zu haben. Gibt es eine Einfache Möglichkeit das Device "stillzulegen" ohne es komplett löschen zu müssen? Das würde mir helfen die Abstürze temporär zu vermeiden.

Ja disable, war noch nicht richtig implementiert, bin gerade beim Test, werde es gleich einchecken!

Zitat
Sobald ich in die def gehe, das Modul reloade o.ä. funktioniert alles wieder - für 1-2 tage.

Ich überlege, ob ich über ein Attribut, so ein reload nicht intern einmal pro Tag machen könnte!? Muss ich mir mal anschauen.
Wird beim reload das Device komplett gelöscht und wieder angelegt?
Was ist da in fhem im Log zu sehen?

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 Februar 2015, 18:04:07
Zitat
Ich überlege, ob ich über ein Attribut, so ein reload nicht intern einmal pro Tag machen könnte!? Muss ich mir mal anschauen.

Also ich glaube, der Knackpunkt ist, dass die Initialisierung nochmals durchlaufen wird und der Heizung dann noch mal ein 0x04 Byte zum Start gesendet wird.
Bei einigen Heizungen oder aber Verbindungen scheint das wohl nur ein einziges mal notwendig zu sein, bei anderen halt öfter oder jedesmal.

Ich hänge hier mal eine Test Version ran, die folgendes beinhaltet:

Attribut: init_every_poll:0,1

Wenn Ihr das Attribut init_every_poll auf 1 setzt, so wird jedesmal vor einem Poll Zyklus das 0x04 Byte gesendet.

Bitte einmal ausprobieren, ob das genügt, oder ob man tatsächlich auch noch vor jedem Wert so ein Init machen muss.

In der Hoffnung Euch weiterhelfen zu können,
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 08 Februar 2015, 19:42:20
Hallo Adam,

ich habe ja mittlerweile auch eine reine USB Lösung (zwar mit 10m aktivem Kabel, aber okay) - usb disconnects habe ich ja auch nicht mehr.

Habe grade nur das problem, das sogar nur noch einmal abgerufen wird - danach nicht mehr. Zeit ist auf 180 Sekunden eingestellt.

Mit deine Update siehts so aus:

2015.02.08 19:34:15 5: SW: 04
2015.02.08 19:34:15 3: VCONTROL: Initialization
2015.02.08 19:34:15 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.08 19:34:15 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423420635.44583
2015.02.08 19:37:15 5: SW: 04
2015.02.08 19:37:15 3: VCONTROL: Initialization
2015.02.08 19:37:15 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.08 19:37:15 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423420815.44981

Sobald ich die DEF anklicke (die wie folgt aussieht) und auf "modify Vito200" drücke ruft das Modul wieder die Daten ab.

/dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A70377TQ-if00-port0 V200KW1.cfg 180

Edit: Nach dem erneuten DEF steht mit Verbote 5 folgendes in der log:

2015.02.08 19:39:03 3: VCONTROL: Define open DATEI 'V200KW1.cfg'
2015.02.08 19:39:03 3: VCONTROL: open DATEI 'V200KW1.cfg'
2015.02.08 19:39:03 3: VCONTROL: DATEI 'V200KW1.cfg' refreshed
2015.02.08 19:39:03 3: VCONTROL opening VCONTROL device /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A70377TQ-if00-port0
2015.02.08 19:39:03 3: VCONTROL opened VCONTROL device /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A70377TQ-if00-port0
2015.02.08 19:39:03 5: SW: 04
2015.02.08 19:39:03 3: VCONTROL: Initialization
2015.02.08 19:39:03 5: VCONTROL set InternalTimer +1 to 1423420744.78992

Danke für alles,
gruß,
olli
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 Februar 2015, 19:47:42
Das Attribut disable wird nun in dieser Version auch ausgewertet.
Kann das sein, dass es bei Dir nicht auf 0 steht!?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 08 Februar 2015, 19:53:30
war bei mir gar nicht definiert. Habs nun mal mit 0 nachgeholt.

Ausserdem hab ich die def nochmal auf dev/ttyUSB1 umgeschrieben, vielleicht hilft das auch.  :o
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 Februar 2015, 19:56:34
noch eine andere Version wo nur das 0x04 gesendet wird und nicht die ganze Init Routine durchlaufen wird!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 08 Februar 2015, 20:12:52
hab auch die probiert. Gleiches Problem. Danke für deine Geduld, ich würde wahrscheinlich ausflippen. ;)

Nur wenn ich im def bin, auf save config drücke o.ä. läuft die Abfrage durch. Kann es sein das es am

2015.02.08 20:09:33 3: VCONTROL: DATEI 'V200KW1.cfg' refreshed
2015.02.08 20:09:33 3: VCONTROL opening VCONTROL device /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A70377TQ-if00-port0
2015.02.08 20:09:33 3: VCONTROL opened VCONTROL device /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A70377TQ-if00-port0

1. refresh der config datei oder
2. am erneuten port opening liegt? Schliesst mein System vielleicht einfach die Verbindung nach einer Abfrage und das VCONTROL merkt es irgendwie nicht?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 Februar 2015, 20:20:30
Zitat
Danke für deine Geduld, ich würde wahrscheinlich ausflippen.

Ja fänd es halt cool wenn es bei Allen vernünftig läuft  8)

Zitat
am erneuten port opening liegt? Schliesst mein System vielleicht einfach die Verbindung nach einer Abfrage und das VCONTROL merkt es irgendwie nicht?

Tja gute Frage, aber wahrscheinlicher als das cfg nachladen.

Hast Du eigentlich das Attribut closedev gesetzt?

Muss mal schauen, was ich da noch einbauen kann.
Habe noch nicht verstanden, was bei einem Reload in FHEM alles durchlaufen wird.
Das wird aber heute leider nichts mehr und wird noch was dauern.
Jetzt musst Du noch was Geduld haben!  ;)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 08 Februar 2015, 21:58:56
Lieber Adam,

geduld habe ich. Alles kein Problem. :)

Wenn es sich so nicht lösen lässt muss ich mir irgendwie einen Watchdog basteln, der mir das Reload laufen lässt.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 08 Februar 2015, 22:01:47
Kannst du mir noch sagen ob du das Attribut closedev  gesetzt hast und auf welchen Wert?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 08 Februar 2015, 23:28:20
natürlich. bisher war es nicht gesetzt.

hab es nun mal auf 1 gesetzt. Wenn Besserung eintritt melde ich mich. :)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 08 Februar 2015, 23:35:39
ging schneller als gedacht:

2015.02.08 23:28:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.02.08 23:28:39 4: VCONTROL: End of Poll ! Duration: 68.34
2015.02.08 23:28:39 3: VCONTROL: USB device closed
2015.02.08 23:30:31 5: SW: 04
2015.02.08 23:30:31 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.08 23:30:31 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423434811.38545
2015.02.08 23:33:31 5: SW: 04
2015.02.08 23:33:31 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.08 23:33:31 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423434991.38775

somit keinerlei unterschied zum ungesetzten closedev.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 09 Februar 2015, 09:15:32
Hallo Adam,

irgendwas stimmt bei mir nicht. Ich hab den Intervall mal probeweise auf 600 (=10 Minuten) gesetzt.

Trotzdem werden die Daten viel früher abgerufen:

2015.02.09 09:02:31 5: SW: 04
2015.02.09 09:02:31 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.09 09:02:31 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423469551.49632
2015.02.09 09:02:33 5: VCONTROL_READ
2015.02.09 09:09:52 5: SW: 04
2015.02.09 09:09:52 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.09 09:09:52 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423469992.64269
2015.02.09 09:09:52 5: VCONTROL_READ
2015.02.09 09:12:31 5: SW: 04
2015.02.09 09:12:31 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.09 09:12:31 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423470151.49882
2015.02.09 09:12:32 5: VCONTROL_READ

komisch, oder? Mit dem 600er Intervall läufts jetzt auch schon ne Weile, nur was stimmt da nicht? Mir scheint fast es gibt noch ein zweites VCONTROL oder so...?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 09 Februar 2015, 10:04:41
Noch ein Versuch, mache jetzt nach jedem Poll ein DevIo_OpenDev und sende das 0x04.

Attrib closedev auf 0 setzen und init_every_poll auf 1!

Bitte mal testen.
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 09 Februar 2015, 20:43:26
Hallo Adam,

leider gar keinen Erfolg mehr:

2015.02.09 20:34:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.02.09 20:34:43 3: VCONTROL: Define open DATEI 'V200KW1.cfg'
2015.02.09 20:34:43 3: VCONTROL: open DATEI 'V200KW1.cfg'
2015.02.09 20:34:43 3: VCONTROL: DATEI 'V200KW1.cfg' refreshed
2015.02.09 20:34:43 3: VCONTROL opening VCONTROL device /dev/ttyUSB1
2015.02.09 20:34:43 3: VCONTROL opened VCONTROL device /dev/ttyUSB1
2015.02.09 20:34:43 5: SW: 04
2015.02.09 20:34:43 3: VCONTROL: Initialization
2015.02.09 20:34:43 5: VCONTROL set InternalTimer +1 to 1423510484.32946
2015.02.09 20:34:44 1: /dev/ttyUSB1 reappeared (Vito200)
2015.02.09 20:34:44 5: SW: 04
2015.02.09 20:34:44 3: VCONTROL: Initialization
2015.02.09 20:34:44 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.09 20:34:44 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423510664.3359
2015.02.09 20:34:44 5: VCONTROL_READ
2015.02.09 20:34:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '66'
2015.02.09 20:34:44 5: VCONTROL_READ
2015.02.09 20:34:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.02.09 20:34:44 5: VCONTROL_READ
2015.02.09 20:34:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.02.09 20:34:47 5: VCONTROL_READ
2015.02.09 20:34:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '66'
2015.02.09 20:34:47 5: VCONTROL_READ
2015.02.09 20:34:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.02.09 20:34:47 5: VCONTROL_READ
2015.02.09 20:34:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.02.09 20:34:49 5: VCONTROL_READ
2015.02.09 20:34:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '66'
2015.02.09 20:34:49 5: VCONTROL_READ

so gehts dann einfach weiter...

das reappeared kommt dann bei jedem poll.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 09 Februar 2015, 20:53:43
Es kommt gar kein 0x05 mehr?  :o
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 09 Februar 2015, 21:06:01
Das ist jetzt leider Trial and Error: noch ein Versuch, Close + Open + Init 0x04.

Bitte noch ein Test.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 10 Februar 2015, 08:14:14
Hallo Adam,

die geht auch nicht. Die Heizung bleibt auf initialized stehen und ich habe ein neues reading

state opened
Die Log sieht aus wie in meinem letzten Post, egal ob close oder init gesetzt ist oder nicht.

Mit dem aktuellem, aus dem update, werden zumindest die Daten abgerufen - mal schauen wie lang...

Ich kann einfach nicht glauben dass das Problem an dem aktiven USB Kabel liegen soll... Auf dem System ist das ding ja permanent vorhanden...
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 10 Februar 2015, 08:49:59
Zitat
Ich kann einfach nicht glauben dass das Problem an dem aktiven USB Kabel liegen soll... Auf dem System ist das ding ja permanent vorhanden...

Ich eigentlich auch nicht, ich nutze auch so ein Kabel, jedoch an Windows.
Probleme gab es meistens nur bei USB auf LAN Umsetzungen.

Also noch mal auf Anfang, wenn Du das ursprüngliche Modul nutzt, es zu einem Hänger kommt und Du dann ein reload des VCONTROL.pm machst,
dann wird wieder weitergelesen?

Dann muss ich doch mal das reload aus fhem.pl versuchen zu verstehen.  ???
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 10 Februar 2015, 10:36:07
Guten Morgen Adam,

nicht ganz. Bei einem einfachen "reload 89_VCONTROL.pm" kommen folgende Meldungen im Log:

2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_Initialize redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 104.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_Define redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 126.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_Undef redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 254.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_Poll redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 276.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_Shutdown redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 297.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_SetState redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 305.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_Clear redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 312.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_DoInit redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 331.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_Read redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 362.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_Parse redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 545.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_Ready redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 689.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_Set redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 745.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_Get redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 815.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_CmdConfig redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 857.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_1ByteUParse redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 955.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_1ByteSParse redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 977.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_2ByteUParse redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 985.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_2ByteSParse redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 993.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_2BytePercentParse redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 1001.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_4ByteParse redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 1009.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_ModeParse redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 1018.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_timerParse redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 1026.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_DateParse redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 1059.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_1ByteUConv redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 1085.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_1ByteSConv redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 1091.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_1ByteUx10Conv redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 1103.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_2ByteUConv redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 1109.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_2ByteSConv redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 1116.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_DateConv redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 1127.
2015.02.10 10:22:12 1: PERL WARNING: Subroutine VCONTROL_TimerConv redefined at ./FHEM/89_VCONTROL.pm line 1156.

Ändern tut sich jedoch nichts, der Poll läuft weiterhin ins leere.

Erst durch ein druck auf DEF und dem folgenden "modify Vito200" (so ist meine Heizung definiert) folgt ein neueinlesen der V200KW1.cfg sowie ein sofortiges Abrufen der Werte. Das kann ich auch Tage oder Wochen nach dem letzten erfolgreichen abrufen machen, die neuen Werte sind sofort da. Somit kann ich ein Problem des USB-Kabels eigentlich ausschliessen.

2015.02.10 10:33:19 3: VCONTROL: Define open DATEI 'V200KW1.cfg'
2015.02.10 10:33:19 3: VCONTROL: open DATEI 'V200KW1.cfg'
2015.02.10 10:33:19 3: VCONTROL: DATEI 'V200KW1.cfg' refreshed
2015.02.10 10:33:19 3: VCONTROL opening VCONTROL device /dev/ttyUSB1
2015.02.10 10:33:19 3: VCONTROL opened VCONTROL device /dev/ttyUSB1
2015.02.10 10:33:19 5: SW: 04
2015.02.10 10:33:19 3: VCONTROL: Initialization
2015.02.10 10:33:19 5: VCONTROL set InternalTimer +1 to 1423560800.17718

Theoretisch (!) wäre es für mich also am einfachsten das Modul würde einmal die Stunde die V200KW1.cfg neu einlesen, bzw. das tun was dann noch alles passiert.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 10 Februar 2015, 10:38:20
jaja sowas schwebt mir auch vor, aber dafür muss ich erst verstehen, was bei dem modify von fhem selber alles aufgerufen wird!
Schaue ich mir heute abend mal an, ob ich das rausfinde!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 10 Februar 2015, 11:47:22
Hi Olli ich hoffe Du bleibst testwillig  ::)
Habe da noch was versucht:

Wieder bitte: Attrib closedev auf 0 setzen und init_every_poll auf 1!

(Habe hier kein Testsystem, hoffe ich habe keinen Syntax Fehler eingebaut!)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 10 Februar 2015, 16:27:24
Habs drin, sieht bis jetzt sehr gut aus! :)

Hab den Intervall nun mal von 600 auf 180 reduziert - mal schauen ob passt.

Ich melde mich!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 11 Februar 2015, 07:56:59
Guten Morgen Adam,

seit gestern nachmittag läuft das Modul im 180er Intervall ohne Probleme.  ;D 8)  ;D

Ich werde mich bei Problemen, bzw. am ende der Woche nochmals melden. :)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 11 Februar 2015, 08:24:47
Schön und na endlich ......  ;D

Ja gib mir bitte nach ein paar Tagen mal ne Rückmeldung,
wenn sich das bei Dir mit dem init_every_poll Attribut bewährt,
werde ich die Version einchecken!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: krakel am 13 Februar 2015, 16:53:33
Hallo VCONTROLer,
jetzt muss ich mich doch wieder melden und Euch um Hilfe bitten: Habe jetzt das nachgebaute LANTRONIX-Modul (von ReinerZ) am Heizkessel, verwende die VScotHO1.cfg als 99_VCONTROL.cfg, habe das letzte hier im Thread veröffentliche 89_VCONTROL.pm geladen, aber über ein initialized komme ich nicht hinaus (siehe Bild)
Es kommen einfach keine POLL-Events. Das kann doch nicht normal sein, oder?

In der LOG-Datei bei verbose=5 kommt nur folgendes:
2015.02.13 16:25:51 4: HTTP FHEMWEB:192.168.178.125:39149 GET /fhem?detail=Vito200&detail=Vito200&val.modifyVito200=192.168.178.229%3A10001+99_VCONTROL.cfg+180&cmd.modifyVito200=modify+Vito200
2015.02.13 16:25:51 5: Cmd: >modify Vito200 192.168.178.229:10001 99_VCONTROL.cfg 180<
2015.02.13 16:25:51 3: VCONTROL: Define open DATEI '99_VCONTROL.cfg'
2015.02.13 16:25:51 3: VCONTROL: open DATEI '99_VCONTROL.cfg'
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile ######################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile # Polling Commands  VScotHO1 ID 20CB
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile ######################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME       , KUMULATION?
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F70A8201, 1ByteU, state , Stoerung            , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7084601, 1ByteU, state , Zirkulationspumpe   , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7080002, 2ByteS, 10    , Temp-Aussen         , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7080802, 2ByteS, 10    , Temp-Abgas          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7080402, 2ByteS, 10    , Temp-WarmWasser-Ist , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7630001, 1ByteU, 1     , Temp-WarmWasser-Soll, -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7080202, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Ist     , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7555A02, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Soll    , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7A38F01, 1ByteU, 2     , BrennerLeistung     , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7088A02, 2ByteU, 1     , BrennerStarts       , day
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7088604, 4Byte, 3600   , BrennerStunden      , day
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7230101, mode,  10     , state               , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7230301, 1ByteU, state , state_party         , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7230201, 1ByteU, state , state_spar          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7766401, 1ByteU, 1     , PumpeDrehzahl       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F755D301, 1ByteU, state , Brenner             , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile # M1 Possible TIMER Get commands
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7200008, timer,  1     , TIMER_2_MO          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7200808, timer,  1     , TIMER_3_DI          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7201008, timer,  1     , TIMER_4_MI          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7201808, timer,  1     , TIMER_5_DO          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7202008, timer,  1     , TIMER_6_FR          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7202808, timer,  1     , TIMER_0_SA          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7203008, timer,  1     , TIMER_1_SO          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile # M1 Possible Warm Water TIMER Get commands
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION?
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7210008, timer,  1     , TIMER_WW_2_MO       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7210808, timer,  1     , TIMER_WW_3_DI       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7211008, timer,  1     , TIMER_WW_4_MI       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7211808, timer,  1     , TIMER_WW_5_DO       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7212008, timer,  1     , TIMER_WW_6_FR       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7212808, timer,  1     , TIMER_WW_0_SA       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7213008, timer,  1     , TIMER_WW_1_SO       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile # M1 Possible Set commands which are complete
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #SET,SETCMD    ,    SENDCMD       , CONV     , NEXT_CMD or DAY for timer
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, WW      , 01F423230101, state      , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, HWW     , 01F423230102, state      , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, AUS     , 01F423230100, state      , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, S-OFF   , 01F423020100, state_spar , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, S-ON    , 01F423020101, state_spar , P-OFF
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, P-OFF   , 01F423030100, state_party, -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, P-ON    , 01F423030101, state_party, S-OFF
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, WWTEMP    ,    01F4630001  , 1ByteU     , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, K26       ,    01F4572602  , 2ByteU     , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, URLON     ,    01F4230908  , date       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, URLOFF    ,    01F4231108  , date       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, SYSTIME   ,    01F4088E08  , date       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, NIVEAU    ,    01F4230401  , 1ByteS     , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile # Possible TIMER Set commands prefix
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_2_MO,    01F4200008  , timer      , MO
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_3_DI,    01F4200808  , timer      , DI
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_4_MI,    01F4201008  , timer      , MI
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_5_DO,    01F4201808  , timer      , DO
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_6_FR,    01F4202008  , timer      , FR
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_0_SA,    01F4202808  , timer      , SA
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_1_SO,    01F4203008  , timer      , SO
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile ######################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #Possible Warm Water Timer Set commands prefix
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile ######################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_2_MO, 01F4210008  , timer      , MO
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_3_DI, 01F4210808  , timer      , DI
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_4_MI, 01F4211008  , timer      , MI
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_5_DO, 01F4211808  , timer      , DO
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_6_FR, 01F4212008  , timer      , FR
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_0_SA, 01F4212808  , timer      , SA
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_1_SO, 01F4213008  , timer      , SO
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile
2015.02.13 16:25:51 3: VCONTROL: DATEI '99_VCONTROL.cfg' refr2015.02.13 16:25:51 4: HTTP FHEMWEB:192.168.178.125:39149 GET /fhem?detail=Vito200&detail=Vito200&val.modifyVito200=192.168.178.229%3A10001+99_VCONTROL.cfg+180&cmd.modifyVito200=modify+Vito200
2015.02.13 16:25:51 5: Cmd: >modify Vito200 192.168.178.229:10001 99_VCONTROL.cfg 180<
2015.02.13 16:25:51 3: VCONTROL: Define open DATEI '99_VCONTROL.cfg'
2015.02.13 16:25:51 3: VCONTROL: open DATEI '99_VCONTROL.cfg'
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile ######################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile # Polling Commands  VScotHO1 ID 20CB
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile ######################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME       , KUMULATION?
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F70A8201, 1ByteU, state , Stoerung            , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7084601, 1ByteU, state , Zirkulationspumpe   , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7080002, 2ByteS, 10    , Temp-Aussen         , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7080802, 2ByteS, 10    , Temp-Abgas          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7080402, 2ByteS, 10    , Temp-WarmWasser-Ist , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7630001, 1ByteU, 1     , Temp-WarmWasser-Soll, -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7080202, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Ist     , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7555A02, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Soll    , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7A38F01, 1ByteU, 2     , BrennerLeistung     , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7088A02, 2ByteU, 1     , BrennerStarts       , day
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7088604, 4Byte, 3600   , BrennerStunden      , day
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7230101, mode,  10     , state               , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7230301, 1ByteU, state , state_party         , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7230201, 1ByteU, state , state_spar          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7766401, 1ByteU, 1     , PumpeDrehzahl       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F755D301, 1ByteU, state , Brenner             , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile # M1 Possible TIMER Get commands
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7200008, timer,  1     , TIMER_2_MO          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7200808, timer,  1     , TIMER_3_DI          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7201008, timer,  1     , TIMER_4_MI          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7201808, timer,  1     , TIMER_5_DO          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7202008, timer,  1     , TIMER_6_FR          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7202808, timer,  1     , TIMER_0_SA          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7203008, timer,  1     , TIMER_1_SO          , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile # M1 Possible Warm Water TIMER Get commands
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION?
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7210008, timer,  1     , TIMER_WW_2_MO       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7210808, timer,  1     , TIMER_WW_3_DI       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7211008, timer,  1     , TIMER_WW_4_MI       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7211808, timer,  1     , TIMER_WW_5_DO       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7212008, timer,  1     , TIMER_WW_6_FR       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7212808, timer,  1     , TIMER_WW_0_SA       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile POLL, 01F7213008, timer,  1     , TIMER_WW_1_SO       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile # M1 Possible Set commands which are complete
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #SET,SETCMD    ,    SENDCMD       , CONV     , NEXT_CMD or DAY for timer
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, WW      , 01F423230101, state      , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, HWW     , 01F423230102, state      , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, AUS     , 01F423230100, state      , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, S-OFF   , 01F423020100, state_spar , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, S-ON    , 01F423020101, state_spar , P-OFF
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, P-OFF   , 01F423030100, state_party, -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, P-ON    , 01F423030101, state_party, S-OFF
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, WWTEMP    ,    01F4630001  , 1ByteU     , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, K26       ,    01F4572602  , 2ByteU     , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, URLON     ,    01F4230908  , date       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, URLOFF    ,    01F4231108  , date       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, SYSTIME   ,    01F4088E08  , date       , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, NIVEAU    ,    01F4230401  , 1ByteS     , -
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile # Possible TIMER Set commands prefix
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #####################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_2_MO,    01F4200008  , timer      , MO
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_3_DI,    01F4200808  , timer      , DI
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_4_MI,    01F4201008  , timer      , MI
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_5_DO,    01F4201808  , timer      , DO
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_6_FR,    01F4202008  , timer      , FR
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_0_SA,    01F4202808  , timer      , SA
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_1_SO,    01F4203008  , timer      , SO
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile ######################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile #Possible Warm Water Timer Set commands prefix
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile ######################################################################################
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_2_MO, 01F4210008  , timer      , MO
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_3_DI, 01F4210808  , timer      , DI
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_4_MI, 01F4211008  , timer      , MI
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_5_DO, 01F4211808  , timer      , DO
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_6_FR, 01F4212008  , timer      , FR
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_0_SA, 01F4212808  , timer      , SA
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile SET, TIMER_WW_1_SO, 01F4213008  , timer      , SO
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL: CmdConfig-Zeile
2015.02.13 16:25:51 3: VCONTROL: DATEI '99_VCONTROL.cfg' refreshed
2015.02.13 16:25:51 3: VCONTROL opening VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:25:51 3: VCONTROL: Initialization
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL set InternalTimer +1 to 1423841152.98803
2015.02.13 16:25:52 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:25:52 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:25:53 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841333.00102
2015.02.13 16:26:33 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:26:33 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:26:33 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841373.5064
2015.02.13 16:27:06 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:27:06 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:27:06 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841406.92734
2015.02.13 16:28:03 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:28:03 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:28:03 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841463.21714
2015.02.13 16:28:03 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:28:03 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:28:03 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841463.39011
2015.02.13 16:28:12 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:28:12 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:28:12 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841472.35515
2015.02.13 16:28:46 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:28:46 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:28:46 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841506.59311
2015.02.13 16:28:53 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:28:53 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:28:53 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841513.01386
2015.02.13 16:29:33 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:29:33 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:29:33 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841553.51951
2015.02.13 16:30:06 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:30:06 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:30:06 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841586.94077
eshed
2015.02.13 16:25:51 3: VCONTROL opening VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:25:51 3: VCONTROL: Initialization
2015.02.13 16:25:51 5: VCONTROL set InternalTimer +1 to 1423841152.98803
2015.02.13 16:25:52 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:25:52 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:25:53 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841333.00102
2015.02.13 16:26:33 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:26:33 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:26:33 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841373.5064
2015.02.13 16:27:06 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:27:06 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:27:06 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841406.92734
2015.02.13 16:28:03 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:28:03 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:28:03 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841463.21714
2015.02.13 16:28:03 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:28:03 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:28:03 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841463.39011
2015.02.13 16:28:12 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:28:12 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:28:12 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841472.35515
2015.02.13 16:28:46 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:28:46 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:28:46 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841506.59311
2015.02.13 16:28:53 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:28:53 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:28:53 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841513.01386
2015.02.13 16:29:33 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:29:33 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:29:33 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841553.51951
2015.02.13 16:30:06 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device 192.168.178.229:10001
2015.02.13 16:30:06 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.02.13 16:30:06 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1423841586.94077

Vielen Dank für Eure Hilfe im voraus.
Rainhard
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 13 Februar 2015, 19:21:31
Hallo Rainhard,

benutze doch bitte die aktuelle Version aus FHEM selber und nicht die letzte hier aus dem Thread
(Das ist z.Zt. noch eine besondere für Olli)

Damit solltest Du dann auch das Attribut init_every_poll weglassen!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 14 Februar 2015, 08:01:57
Hallo Adam!

Nur als kurze Rückmeldung - das Modul läuft immer noch ohne Probleme. :)

Herzlichen Dank,
Olli
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 14 Februar 2015, 16:26:47
@Olli: Prima, wenn Du mir die Tage nochmal grünes Licht gibst, werde ich es einchecken.

@Rainhard: Bist Du weiter gekommen?

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: krakel am 15 Februar 2015, 07:13:06
Hallo Adam,
danke der Nachfrage, aber bisher gibt es nichts neues bei mir. Ich werde jetzt nochmal die Schaltung genau durchchecken - es sieht fast so aus, als wenn der Fototransistor gar nichts empfängt. Vielleicht kann ja ReinerZ sagen, wie es sich bei ihm verhält, dann könnte man vergleichen. Ich melde mich auf jeden Fall, wenn es neue Erkenntnisse gibt.

Viele Grüße
Rainhard
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 17 Februar 2015, 09:36:03
Hallo Adam,

habe mal wieder ein bisschen gespielt. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich keine negativen Werte <-1 senden kann. Die Routine VCONTROL_1ByteSConv wertet Stelle 6 und 7 aus. Bei mir  die Datenlänge jedoch 16 Stellen. Um es universell zu gestalten kannst Du den Teil für die negativen Zahlen folgendermaßen ändern:

 if ($convvalue <0){
    return substr($cnvstrvalue,length($cnvstrvalue)-2,2);
 }

Dann habe ich beim Spielen herausgefunden, dass ich unter der Adresse 27XX bei meiner Vitodens300 (VscotHO1, 20CB) alle Parameter der Codierung 2 setzen und lesen kann.

Habe hierfür den Converter
#####################################
sub VCONTROL_RegisterConv($)
{
  my $convvalue = shift;
  if (length($convvalue)==4 || (length($convvalue)==5 && substr($convvalue,2,1)eq"-"))
    {
        my $register=substr($convvalue,0,2);
        my $value=substr($convvalue,2,3);
        my $hexvalue=sprintf "%02X", $value;
        if ($value <0)
        {
            $hexvalue = substr($hexvalue,length($hexvalue)-2,2);
        }
        return $register."01".$hexvalue;
    }
  else
    {
        return "";
    }
}
geschrieben und in VCONTROL_Set ergänzt:

        elsif ($$_[3] eq "Register"){
           $send_additonal_param=VCONTROL_RegisterConv($value);
           if ($send_additonal_param eq "")
            {
            Log3 $pn, 1, "VCONTROL: Register falsch eingegeben: $value";
            return "";
            }
           else {Log3 $pn, 1, "VCONTROL: Register gesetzt: $value (01F427$send_additonal_param)";
           }
        }

und in der Config die Zeile

SET, REGISTER, 01F427       , Register   , -
eingefügt. Das Logging in Level 1 habe ich absichtlich gemacht, da man sich hier evtl. einiges zerschießen kann und so seine Änderungen wenigstens nachvollziehen kann.
Um die Register zu lesen kann man z.B.

POLL, 01F727D401, 1ByteU , 1      , Kennlinie-Niveau   , -
für die Codieradresse D4 benutzen.

Register setzen funktioniert in folgender Form:
set VCONTROL REGISTER D401 #setze D4 auf 1
set VCONTROL REGISTER D4-2 #setze D4 auf -2
set VCONTROL REGISTER D4-02 #setze D4 auf -2

Keine Ahnung, ob das so bei allen Regelungen funktioniert. Aber vielleicht ist das ja für den Einen oder Anderen interessant.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 17 Februar 2015, 12:27:26
...so - nochmal gespielt.

Was hältst du von einem Attribut >alwaysupdate< o.ä., welches bewirkt, dass nur geänderte Readings aktualisiert werden:

my $alwaysupdate = AttrVal($pn, "alwaysupdate", "1"); 
  readingsBeginUpdate  ($hash);
  if ($alwaysupdate == 1 ||(ReadingsVal($pn,"$valuename",0) ne $value)){ readingsBulkUpdate   ($hash, "$valuename", $value)};

so kann man optional am Timestamp sehen, wie lange ein Zustand schon besteht..

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 17 Februar 2015, 12:51:57
Hi Thomas

schön, dass jemand weitere Ideen hat  :D

Nur kurz, muss mir die Dinge heute abend mal genauer anschauen:

1) Korrektur VCONTROL_1ByteSConv  werde ich übernehmen!

2) Was mich bei der Register Lösung stört, ist, dass ich mir dann merken muss,
dass z.B. D4 Niveau ist. Das habe ich doch morgen schon wieder vergessen  ::)
und so häufig ändert man dieses Werte ja nicht.

Ich habe das Niveau bei mir auch konfiguriert (Adresse ist anders, da anderer Heizungstyp),
kann aber mit set Niveau arbeiten:

POLL, 01F7230401, 1ByteS, 1     , Niveau              , -
SET, NIVEAU    ,    01F4230401  , 1ByteS     , -
3) Das mit dem neuen Attribut finde ich auch eine gute Idee!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 17 Februar 2015, 13:38:11
Hallo Adam,

das Niveau habe ich nur als Beispiel genommen. Dafür habe ich natürlich auch ein eigenes Reading. Aber ich bin gerade dabei, die Konfiguration der Therme zu verbessern und ändere daher öfters diverse Parameter wie Pumpen(min-/max-)drehzahlen, Frostschutzbereich etc. Da ist es echt praktisch, wenn ich nicht immer zur Therme rennen muss und die Register direkt aus der Serviceanleitung übernehmen kann.
Wie du sagst wird das nicht sehr oft geändert, daher auch das allgemeine SET REGISTER - um nicht jedes Register extra definieren zu müssen.
Wenn man die Werte lesen will muss man sich ja sowieso eine Extrazeile in der Config gönnen...

Anderes Thema: Gib es einen Grund, warum die setList nicht aus der Config generiert wird?

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 17 Februar 2015, 15:55:19
...ich schon wieder - diesmal vermutlich mit einem Bug:

Wenn ein Rückgabewert (z.b. Niveau) 5 beträgt interpretiert VCONTROL das als 05 (Bereitschaftsmessage) und fängt sich in einer Endlosschleife, weil der Wert nicht akzeptiert wird und die Anforderung wiederholt...

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 17 Februar 2015, 16:00:39
Ja das mit dem 0x05 ist ganz grosser Mist bei diesem Protokoll!!!
Da habe ich mich schon so oft drüber aufgeregt, wer sich so ein Sche.... hat einfallen lassen!!!

Ich habe da schon was ganz spezielles für den mode 05 (ABSCHALT) eingebaut, dass ich 4 mal hinter einander abfrage, ob auch wirklich 05 gemeint ist,
da es ja sonst das Sync Byte ist, was nur bedeutet ich habe nix gelesen.

Gaaaaaaanz Tolll!!

Weiss auch nicht so wirklich wie man das lösen kann  :o  >:(
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 17 Februar 2015, 20:31:01
Ich hab eine neue Version eingecheckt:


Danke insbesondere an Thomas für seine Beiträge!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 17 Februar 2015, 20:52:55
Hey Adam,

da lungert man mal ein paar Stunden auf der Autobahn rum und du hast schon ne neue Version draußen... Top!
Das Thema '05' will ich mir in den nächsten Tagen mal ansehen. Vielleicht fällt mit ja was ein.
Vielen Dank für das Einpflegen der o.g. Funktionen.

Gruß
Thomas

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 17 Februar 2015, 20:55:20
Ja, das 0x05 ist echt blöd vielleicht fällt Dir was ein.
Eigentlich ist es nur ein Thema für Werte die als 1Byte kommen und den Wert 05 beinhalten können.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 18 Februar 2015, 08:56:35
Hallo Adam,

ich hab mir mal diverse Gedanken bzgl. der 05 gemacht:

1. Möglichkeit: Wechsel auf das 300-Protokoll
    + kein Syncbyte
    + schneller
    - wird nicht von allen Steuerungen unterstützt

2. Möglichkeit: Mehrfachabfrage wie bei mode
    + leicht umzusetzen
    o funktioniert vermutlich in 90% der Abfragen
    - wird nicht immer funktionieren - Was ist bei Übertragunsfehlern?

3. Möglichkeit: Timeout nach der Abfrage
    Die Antwort der Steuerung erfolgt umgehend nach Anforderung - das Syncbyte wird nur   
    alle 2s gesendet. Mit einem Timeout könnte man das Filtern. Die Frage ist, was passiert
    wenn der Befehl von FHEM an die Therme nicht ankommt - dann ist es nur eine Frage der Zeit,
    bis das Syncbyte als Wert angenommen wird.

4. Möglichkeit: Nach dem Syncbyte den kompletten Parametersatz abfragen.
    Nach einer durch die Therme beantworteten Anfrage kann sofort die nächste Anfrage abgesetzt werden **,
    ohne auf das Syncbyte zu warten. Somit kann solage abgefragt werden, bis
    $last_cmd == $cmdcount
    und erst dann wieder auf das Syncbyte gewartet werden.
    + schneller
    + wird von allen Steuerungen unterstützt
    - Es sollte trotzdem ein Timout gesetzt werden, um Sendeprobleme zu erkennen

Ich denke, die letzte Möglichkeit ist hier am Zielführendsten, obwohl ich das 300-Protokoll auch interessant finde.
Was denkst Du?

Gruß
Thomas

**
Zitat
Anstatt auf das nächste 0x05 zu warten, kann auch direkt nach dem Empfang einer Antwort das nächste Telegramm geschickt werden. Dabei darf das Telegramm nicht mit 0x01 eingeleitet werden (Somit ist das 0x01 logisch gesehen nicht ein Telegram-Start-Byte sondern ein ACK auf die 0x05).
Quelle: http://openv.wikispaces.com/Protokoll+KW (http://openv.wikispaces.com/Protokoll+KW)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 18 Februar 2015, 19:40:50
Hi Thomas,

1. Möglichkeit: Wechsel auf das 300-Protokoll:

     Wäre unschön, ich persönlich habe auch noch eine ältere Heizung, die nur KW kann und kein 300,
     andere wahrscheinlich auch.

2. Möglichkeit: Mehrfachabfrage wie bei mode:

    ja ich gebe Dir recht deckt nur 90% ab

3. Möglichkeit: Timeout nach der Abfrage:
Zitat
Die Antwort der Steuerung erfolgt umgehend nach Anforderung

    Das ist bei mir nicht immer so, die Heizung ist sehr träge,
    ist glaube ich nicht sehr zuverlässig

4. Möglichkeit: Nach dem Syncbyte den kompletten Parametersatz abfragen:

    Das habe ich hier in FHEM absichtlich nicht alles in einem Rutsch gemacht!!!
    Bei mir dauert so ein Poll zwischen 60 und 80 Sekunden und wenn Du alles in einem Rutsch einlesen möchtest,
    dann ist FHEM in dieser Routine gefangen und diese Zeit blockiert und nimmt keine anderen Kommandos entgegen.
    Das ist ganz übel!


Tja schwierig ........
(Deshalb hatte ich beim mode erstmal auf die Mehrfach Abfrage gesetzt)
 
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 19 Februar 2015, 06:15:13
Hallo Adam,

gestern ist mir mein FHEM einmal "hängengeblieben". Ob das an deinem Modul gelegen hat oder nicht kann ich leider nicht sagen.

Auf was muss ich verbose setzen um Fehler zu sehen, aber

2015.02.19 06:06:16 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device /dev/ttyUSB1
2015.02.19 06:06:16 3: VCONTROL opened VCONTROL device /dev/ttyUSB1
2015.02.19 06:06:16 3: VCONTROL: Initialization
2015.02.19 06:09:16 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device /dev/ttyUSB1
2015.02.19 06:09:16 3: VCONTROL opened VCONTROL device /dev/ttyUSB1
2015.02.19 06:09:16 3: VCONTROL: Initialization

ausgeblendet wird? Das hab ich bei verbose 3 alle 180 Sekunden im log...

Grüßle,
Olli
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 19 Februar 2015, 07:35:21
2015.02.19 06:09:16 3: VCONTROL ReInit VCONTROL device /dev/ttyUSB1
2015.02.19 06:09:16 3: VCONTROL opened VCONTROL device /dev/ttyUSB1
2015.02.19 06:06:16 3: VCONTROL: Initialization

kommen alle ab Verbose 3 (könnte man bei init_every_poll = 1 auch höher setzen, macht wohl Sinn)
Fehler kommen immer.

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: olli84 am 19 Februar 2015, 08:48:33
Alles klar, danke!

Dann kann es nicht an deinem Modul gelegen haben, da kam nämlich kein Fehler.

Ich hab grundsätzlich verbose 3 drin, da ist dann mit dem init das Log ganz schön voll - vielleicht ne kleine Idee fürs nächste Update.  ;) 8) ;D
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 19 Februar 2015, 17:02:53
Hallo Adam,

hab evtl. die Lösung für das '05'-Problem:

#####################################
sub VCONTROL_1ByteU2Parse($$)
{
  my $hexvalue = shift;
  my $divisor = shift;

  return hex(substr($hexvalue,0,2))/$divisor;
}

und

POLL, 01F727E902, 1ByteU2 , 1      , reg-E9_Drehzahl_red_min(45) , -
Hab die Parse-Funktion temporär 1ByteU2 genannt. Der Trick ist es, einfach immer 2 Byte abzufragen und das nicht benötigte zu verwerfen. Hab es nur für ein Reading getestet, aber es läuft schon den ganzen Tag.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 19 Februar 2015, 18:33:49
Verstehe ich nicht ganz?

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 19 Februar 2015, 20:59:46
Nicht ganz. Wichtig ist die Poll-Zeile in der Config. Ich forder direkt 2Bytes an. Die Steuerung sendet dann scheinbar das Byte neben dem eigentlich benötigten mit, auch wenn diese eigentlich unabhängig voneinander sind....

Gruß
Thomas

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 20 Februar 2015, 06:06:03
Hallo Adam,

anbei zur Veranschaulichung noch die LOGs:


2015.02.20 05:53:47 5: VCONTROL: send '01F727A301'
2015.02.20 05:53:47 5: SW: 01f727a301
2015.02.20 05:53:47 5: VCONTROL_READ
2015.02.20 05:53:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '02'                        <--Hier sollte nicht 05 stehen
2015.02.20 05:53:47 5: VCONTROL: receive 'reg-A3_Frostschutz(2) : 2'
2015.02.20 05:53:50 5: VCONTROL_READ
2015.02.20 05:53:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'      <---Syncbyte
2015.02.20 05:53:50 5: VCONTROL: Setze sendstr

2015.02.20 05:53:50 5: VCONTROL: send '01F727E902'
2015.02.20 05:53:50 5: SW: 01f727e902
2015.02.20 05:53:50 5: VCONTROL_READ
2015.02.20 05:53:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '06'                           <---Hier ist 05 kein Problem, da noch ein zweites Byte erwartet wird
2015.02.20 05:53:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 06
2015.02.20 05:53:50 5: VCONTROL_READ
2015.02.20 05:53:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'                               <---Das zweite Byte wird wieder verworfen
2015.02.20 05:53:50 5: VCONTROL: receive 'reg-E9_Drehzahl_red_min(45) : 6'
2015.02.20 05:53:53 5: VCONTROL_READ
2015.02.20 05:53:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'  <---Syncbyte
2015.02.20 05:53:53 5: VCONTROL: Setze sendstr

2015.02.20 05:51:37 5: VCONTROL: send '01F727E902'
2015.02.20 05:51:37 5: SW: 01f727e902
2015.02.20 05:51:37 5: VCONTROL_READ
2015.02.20 05:51:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'                         <---Hier ist 05 kein Problem, da noch ein zweites Byte erwartet wird
2015.02.20 05:51:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 05
2015.02.20 05:51:37 5: VCONTROL_READ
2015.02.20 05:51:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'                            <---Das zweite Byte wird wieder verworfen
2015.02.20 05:51:37 5: VCONTROL: receive 'reg-E9_Drehzahl_red_min(45) : 5'
2015.02.20 05:51:40 5: VCONTROL_READ
2015.02.20 05:51:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'  <---Syncbyte
2015.02.20 05:51:40 5: VCONTROL: Setze sendstr

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 20 Februar 2015, 08:32:11
OK verstanden, die Heizung liefert noch irgendein Byte, das an der Adresse +1 zu finden ist. Bei Dir scheinbar FF.
Hört sich gut an, ich werde das auch mal am Wochenende ausprobieren!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: morbusp am 09 März 2015, 09:39:52
Hallo! Das ist mein erster Beitrag hier und ich möchte ihn zunächst mit einem dicken Lob und herzlichem Dank für dieses Modul beginnen!

Ich selbst habe eine VitoDens 200 HO1, die sich als 20C2 meldet. Sie läuft mit der VScotHO1.cfg soweit auch ganz gut und die ausgelesenen Werte wirken plausibel. Es gelingt mir auch, HWW/WW/Spar per FHEM zu schalten, allerdings will der Partymodus nicht so recht. Ich habe verschiedene Fundstücke im Internet durchforstet (openv-Wiki, Google), die Adresse 2303 scheint auch für die 20C2 richtig zu sein. Versuche mit der 2330 und anderen Adressen brachten keinen Erfolg. Die grundsätzliche Fähigkeit, den Partymodus per FHEM zu schalten unterstelle ich einfach mal. Das LAN-Zubehör von Viessmann scheint die 20C2 zu unterstützen und Sparmodus lässt sich ja auch schalten.
Hat hier vielleicht jemand eine Idee, was da schief laufen könnte?

Mit Gruß und herzlichem Dank
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 09 März 2015, 10:54:11
Hi morbusp,

am besten mal verbose auf 5 setzen, den Party-Modus mal setzen und das fhem log (wo 2303 zu finden ist) mal posten,
dann kann man vielleicht was sehen!

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: morbusp am 09 März 2015, 11:48:49
Hallo! Vielen Dank für die rasche Antwort! Habe verbose auf 5 gesetzt und FHEM neugestartet. Danach habe ich Sparmodus und Partymodus versucht zu aktivieren. Anbei der Teil des Logs:
2015.03.09 11:39:20 0: Server started with 42 defined entities (version $Id: fhem.pl 8165 2015-03-07 14:35:16Z rudolfkoenig $, os linux, user fhem, pid 2684)
2015.03.09 11:39:20 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.03.09 11:39:20 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1425898920.5932
2015.03.09 11:39:20 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:20 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:20 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:20 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2015.03.09 11:39:20 5: SW: 01f70a8201
2015.03.09 11:39:21 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:39:21 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : off'
2015.03.09 11:39:23 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:23 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:23 5: VCONTROL: send '01F7084601'
2015.03.09 11:39:23 5: SW: 01f7084601
2015.03.09 11:39:23 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 11:39:23 5: VCONTROL: receive 'Zirkulationspumpe : on'
2015.03.09 11:39:26 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:26 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:26 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2015.03.09 11:39:26 5: SW: 01f7080002
2015.03.09 11:39:26 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '5c'
2015.03.09 11:39:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 5c
2015.03.09 11:39:26 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:39:26 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 9.2'
2015.03.09 11:39:29 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:29 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:29 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2015.03.09 11:39:29 5: SW: 01f7080802
2015.03.09 11:39:29 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '54'
2015.03.09 11:39:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 54
2015.03.09 11:39:29 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 11:39:29 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 34'
2015.03.09 11:39:32 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:32 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:32 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2015.03.09 11:39:32 5: SW: 01f7080402
2015.03.09 11:39:32 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '70'
2015.03.09 11:39:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 70
2015.03.09 11:39:32 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 11:39:32 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 36.8'
2015.03.09 11:39:34 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / S-ON <-> WW
2015.03.09 11:39:34 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / S-ON <-> HWW
2015.03.09 11:39:34 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / S-ON <-> AUS
2015.03.09 11:39:34 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / S-ON <-> S-OFF
2015.03.09 11:39:34 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / S-ON <-> S-ON
2015.03.09 11:39:35 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:35 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:35 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2015.03.09 11:39:35 5: SW: 01f7630001
2015.03.09 11:39:35 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '38'
2015.03.09 11:39:35 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 56'
2015.03.09 11:39:38 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:38 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:38 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2015.03.09 11:39:38 5: SW: 01f7080202
2015.03.09 11:39:38 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '22'
2015.03.09 11:39:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 22
2015.03.09 11:39:38 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 11:39:38 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 29'
2015.03.09 11:39:41 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:41 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:41 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2015.03.09 11:39:41 5: SW: 01f7555a02
2015.03.09 11:39:41 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '62'
2015.03.09 11:39:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 62
2015.03.09 11:39:41 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 11:39:41 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 35.4'
2015.03.09 11:39:44 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:44 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:44 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2015.03.09 11:39:44 5: SW: 01f7a38f01
2015.03.09 11:39:44 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:39:44 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 0'
2015.03.09 11:39:47 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:47 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:47 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2015.03.09 11:39:47 5: SW: 01f7088a02
2015.03.09 11:39:47 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'b5'
2015.03.09 11:39:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, b5
2015.03.09 11:39:47 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '51'
2015.03.09 11:39:47 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 20917'
2015.03.09 11:39:47 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2015.03.09 11:39:50 5: SW: 01f7088604
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 03
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '72'
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 0372
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2b'
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 03722b
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '04'
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 19432.2497222222'
2015.03.09 11:39:50 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 11:39:53 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:53 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:53 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2015.03.09 11:39:53 5: SW: 01f7230101
2015.03.09 11:39:53 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2015.03.09 11:39:53 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW'
2015.03.09 11:39:56 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:56 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:56 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2015.03.09 11:39:56 5: SW: 01f7230301
2015.03.09 11:39:56 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:39:56 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'
2015.03.09 11:39:59 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:39:59 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:39:59 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2015.03.09 11:39:59 5: SW: 01f7230201
2015.03.09 11:39:59 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:39:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:39:59 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2015.03.09 11:40:02 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:02 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:02 5: VCONTROL: send '01F7766401'
2015.03.09 11:40:02 5: SW: 01f7766401
2015.03.09 11:40:02 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 11:40:02 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 255'
2015.03.09 11:40:05 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:05 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:05 5: VCONTROL: send '01F755D301'
2015.03.09 11:40:05 5: SW: 01f755d301
2015.03.09 11:40:05 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:40:05 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'
2015.03.09 11:40:08 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:08 4: VCONTROL: End of Poll ! Duration: 48.28
2015.03.09 11:40:11 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:11 5: VCONTROL: send '01F423020101'
2015.03.09 11:40:11 5: SW: 01f423020101
2015.03.09 11:40:11 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:40:14 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:14 5: VCONTROL: send '01F423030100'
2015.03.09 11:40:14 5: SW: 01f423030100
2015.03.09 11:40:14 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:40:14 5: VCONTROL: Poll SET!
2015.03.09 11:40:14 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.03.09 11:40:14 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1425898974.15819
2015.03.09 11:40:17 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:17 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:17 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2015.03.09 11:40:17 5: SW: 01f70a8201
2015.03.09 11:40:17 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:40:17 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : off'
2015.03.09 11:40:20 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:20 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:20 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:20 5: VCONTROL: send '01F7084601'
2015.03.09 11:40:20 5: SW: 01f7084601
2015.03.09 11:40:20 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:20 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 11:40:20 5: VCONTROL: receive 'Zirkulationspumpe : on'
2015.03.09 11:40:23 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:23 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:23 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2015.03.09 11:40:23 5: SW: 01f7080002
2015.03.09 11:40:23 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '5c'
2015.03.09 11:40:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 5c
2015.03.09 11:40:23 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:40:23 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 9.2'
2015.03.09 11:40:26 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:26 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:26 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2015.03.09 11:40:26 5: SW: 01f7080802
2015.03.09 11:40:26 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '4a'
2015.03.09 11:40:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 4a
2015.03.09 11:40:26 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 11:40:26 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 33'
2015.03.09 11:40:29 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:29 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:29 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2015.03.09 11:40:29 5: SW: 01f7080402
2015.03.09 11:40:29 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '70'
2015.03.09 11:40:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 70
2015.03.09 11:40:29 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 11:40:29 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 36.8'
2015.03.09 11:40:32 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:32 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:32 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2015.03.09 11:40:32 5: SW: 01f7630001
2015.03.09 11:40:32 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '38'
2015.03.09 11:40:32 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 56'
2015.03.09 11:40:35 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:35 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:35 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2015.03.09 11:40:35 5: SW: 01f7080202
2015.03.09 11:40:35 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '22'
2015.03.09 11:40:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 22
2015.03.09 11:40:35 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 11:40:35 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 29'
2015.03.09 11:40:38 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:38 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:38 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2015.03.09 11:40:38 5: SW: 01f7555a02
2015.03.09 11:40:38 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '62'
2015.03.09 11:40:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 62
2015.03.09 11:40:38 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 11:40:38 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 35.4'
2015.03.09 11:40:41 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:41 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:41 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2015.03.09 11:40:41 5: SW: 01f7a38f01
2015.03.09 11:40:41 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:40:41 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 0'
2015.03.09 11:40:44 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:44 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:44 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2015.03.09 11:40:44 5: SW: 01f7088a02
2015.03.09 11:40:44 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'b5'
2015.03.09 11:40:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, b5
2015.03.09 11:40:44 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '51'
2015.03.09 11:40:44 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 20917'
2015.03.09 11:40:44 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2015.03.09 11:40:47 5: SW: 01f7088604
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 03
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '722b'
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 03722b
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '04'
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 19432.2497222222'
2015.03.09 11:40:47 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 11:40:50 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:50 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:50 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2015.03.09 11:40:50 5: SW: 01f7230101
2015.03.09 11:40:50 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2015.03.09 11:40:50 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW'
2015.03.09 11:40:53 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:53 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:53 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2015.03.09 11:40:53 5: SW: 01f7230301
2015.03.09 11:40:53 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:40:53 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'
2015.03.09 11:40:56 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:56 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:56 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2015.03.09 11:40:56 5: SW: 01f7230201
2015.03.09 11:40:56 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:40:56 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2015.03.09 11:40:59 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:40:59 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:40:59 5: VCONTROL: send '01F7766401'
2015.03.09 11:40:59 5: SW: 01f7766401
2015.03.09 11:40:59 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:40:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 11:40:59 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 255'
2015.03.09 11:41:02 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:02 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:41:02 5: VCONTROL: send '01F755D301'
2015.03.09 11:41:02 5: SW: 01f755d301
2015.03.09 11:41:02 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:41:02 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'
2015.03.09 11:41:05 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:05 4: VCONTROL: End of Poll ! Duration: 51.17
2015.03.09 11:41:07 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:09 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:09 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:12 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:12 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:14 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:16 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:18 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:21 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:21 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> WW
2015.03.09 11:41:21 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> HWW
2015.03.09 11:41:21 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> AUS
2015.03.09 11:41:21 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> S-OFF
2015.03.09 11:41:21 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> S-ON
2015.03.09 11:41:21 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> P-OFF
2015.03.09 11:41:21 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> P-ON
2015.03.09 11:41:23 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:23 5: VCONTROL: send '01F423030101'
2015.03.09 11:41:23 5: SW: 01f423030101
2015.03.09 11:41:23 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:41:26 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:26 5: VCONTROL: send '01F423020100'
2015.03.09 11:41:26 5: SW: 01f423020100
2015.03.09 11:41:26 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:41:26 5: VCONTROL: Poll SET!
2015.03.09 11:41:26 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.03.09 11:41:26 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1425899046.29486
2015.03.09 11:41:29 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:29 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:41:29 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2015.03.09 11:41:29 5: SW: 01f70a8201
2015.03.09 11:41:29 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:41:29 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : off'
2015.03.09 11:41:32 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:32 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:41:32 5: VCONTROL: send '01F7084601'
2015.03.09 11:41:32 5: SW: 01f7084601
2015.03.09 11:41:32 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 11:41:32 5: VCONTROL: receive 'Zirkulationspumpe : on'
2015.03.09 11:41:35 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:35 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:41:35 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2015.03.09 11:41:35 5: SW: 01f7080002
2015.03.09 11:41:35 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '5d'
2015.03.09 11:41:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 5d
2015.03.09 11:41:35 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:41:35 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 9.3'
2015.03.09 11:41:38 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:38 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:41:38 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2015.03.09 11:41:38 5: SW: 01f7080802
2015.03.09 11:41:38 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '45'
2015.03.09 11:41:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 45
2015.03.09 11:41:38 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 11:41:38 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 32.5'
2015.03.09 11:41:41 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:41 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:41:41 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2015.03.09 11:41:41 5: SW: 01f7080402
2015.03.09 11:41:41 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '6f'
2015.03.09 11:41:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 6f
2015.03.09 11:41:41 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 11:41:41 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 36.7'
2015.03.09 11:41:44 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:44 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:41:44 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2015.03.09 11:41:44 5: SW: 01f7630001
2015.03.09 11:41:44 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '38'
2015.03.09 11:41:44 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 56'
2015.03.09 11:41:47 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:47 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:41:47 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2015.03.09 11:41:47 5: SW: 01f7080202
2015.03.09 11:41:47 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '40'
2015.03.09 11:41:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 40
2015.03.09 11:41:47 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 11:41:47 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 32'
2015.03.09 11:41:50 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:50 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:41:50 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2015.03.09 11:41:50 5: SW: 01f7555a02
2015.03.09 11:41:50 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '9a'
2015.03.09 11:41:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 9a
2015.03.09 11:41:50 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:41:50 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 15.4'
2015.03.09 11:41:53 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:53 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:41:53 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2015.03.09 11:41:53 5: SW: 01f7a38f01
2015.03.09 11:41:53 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '73'
2015.03.09 11:41:53 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 57.5'
2015.03.09 11:41:56 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:56 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:41:56 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2015.03.09 11:41:56 5: SW: 01f7088a02
2015.03.09 11:41:56 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'b6'
2015.03.09 11:41:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, b6
2015.03.09 11:41:56 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '51'
2015.03.09 11:41:56 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 20918'
2015.03.09 11:41:56 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2015.03.09 11:41:59 5: SW: 01f7088604
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '1a'
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 1a
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '72'
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 1a72
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2b'
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 1a722b
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '04'
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 19432.2561111111'
2015.03.09 11:41:59 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 11:42:02 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:42:02 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:42:02 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2015.03.09 11:42:02 5: SW: 01f7230101
2015.03.09 11:42:02 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2015.03.09 11:42:02 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW'
2015.03.09 11:42:05 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:42:05 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:42:05 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2015.03.09 11:42:05 5: SW: 01f7230301
2015.03.09 11:42:05 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:42:05 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'
2015.03.09 11:42:08 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:42:08 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:42:08 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2015.03.09 11:42:08 5: SW: 01f7230201
2015.03.09 11:42:08 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:42:08 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2015.03.09 11:42:11 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:42:11 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:42:11 5: VCONTROL: send '01F7766401'
2015.03.09 11:42:11 5: SW: 01f7766401
2015.03.09 11:42:11 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 11:42:11 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 255'
2015.03.09 11:42:14 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:42:14 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:42:14 5: VCONTROL: send '01F755D301'
2015.03.09 11:42:14 5: SW: 01f755d301
2015.03.09 11:42:14 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:14 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:42:14 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'
2015.03.09 11:42:17 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:17 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:42:17 4: VCONTROL: End of Poll ! Duration: 51.20
2015.03.09 11:42:19 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:42:21 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:42:24 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 09 März 2015, 13:20:02
Tja eigentlich läuft es wie es soll:

2015.03.09 11:41:21 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> P-ON
2015.03.09 11:41:23 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:23 5: VCONTROL: send '01F423030101'
2015.03.09 11:41:23 5: SW: 01f423030101
2015.03.09 11:41:23 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:23 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:41:26 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 11:41:26 5: VCONTROL: send '01F423020100'
2015.03.09 11:41:26 5: SW: 01f423020100
2015.03.09 11:41:26 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:41:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'

2303 wird auf 01 gesetzt und mit 00 bestätigt -> Party on
2302 wird im gleichen augenblick auf 00 gesetzt und mit 00 bestätigt -> Spar off

Beim nächsten Poll wird jedoch von der Heizung wieder 00 bei 2303 zurück gegeben.

2015.03.09 11:42:05 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 11:42:05 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2015.03.09 11:42:05 5: SW: 01f7230301
2015.03.09 11:42:05 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 11:42:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 11:42:05 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'

Bei mir dauert das Schalten auf Party und Spar recht lange bis es mir die Heizung anzeigt.
Hast Du mal mehrere Poll Zyklen (also so 2 Minuten) abgewartet?

Ansonsten sieht es für mich so aus, als würde die Heizung den Wert warum auch immer nicht setzen,
obwohl bestätigt!

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: morbusp am 09 März 2015, 14:47:40
Hier habe ich mal 3 Logzyklen, einmal für Party und einmal für Spar. Gestern hat er wohl mehr zufällig den Sparmodus aktiviert, momentan übernimmt er den auch nicht mehr...

2015.03.09 14:12:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> WW
2015.03.09 14:12:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> HWW
2015.03.09 14:12:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> AUS
2015.03.09 14:12:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> S-OFF
2015.03.09 14:12:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> S-ON
2015.03.09 14:12:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> P-OFF
2015.03.09 14:12:17 5: VCONTROL: DEBUG SET <-> SET / P-ON <-> P-ON
2015.03.09 14:12:18 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:18 5: VCONTROL: send '01F423030101'
2015.03.09 14:12:18 5: SW: 01f423030101
2015.03.09 14:12:18 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:12:21 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:21 5: VCONTROL: send '01F423020100'
2015.03.09 14:12:21 5: SW: 01f423020100
2015.03.09 14:12:21 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:12:21 5: VCONTROL: Poll SET!
2015.03.09 14:12:21 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.03.09 14:12:21 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1425906921.3317
2015.03.09 14:12:24 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:24 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:12:24 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2015.03.09 14:12:24 5: SW: 01f70a8201
2015.03.09 14:12:24 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:12:24 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : off'
2015.03.09 14:12:27 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:27 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:12:27 5: VCONTROL: send '01F7084601'
2015.03.09 14:12:27 5: SW: 01f7084601
2015.03.09 14:12:27 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 14:12:27 5: VCONTROL: receive 'Zirkulationspumpe : on'
2015.03.09 14:12:30 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:30 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:12:30 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2015.03.09 14:12:30 5: SW: 01f7080002
2015.03.09 14:12:30 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '81'
2015.03.09 14:12:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 81
2015.03.09 14:12:30 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:12:30 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 12.9'
2015.03.09 14:12:33 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:33 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:12:33 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2015.03.09 14:12:33 5: SW: 01f7080802
2015.03.09 14:12:33 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '4a'
2015.03.09 14:12:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 4a
2015.03.09 14:12:33 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:12:33 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 33'
2015.03.09 14:12:36 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:36 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:12:36 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2015.03.09 14:12:36 5: SW: 01f7080402
2015.03.09 14:12:36 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '45'
2015.03.09 14:12:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 45
2015.03.09 14:12:36 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:12:36 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 32.5'
2015.03.09 14:12:39 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:39 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:12:39 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2015.03.09 14:12:39 5: SW: 01f7630001
2015.03.09 14:12:41 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:43 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:43 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:12:43 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2015.03.09 14:12:43 5: SW: 01f7630001
2015.03.09 14:12:43 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '38'
2015.03.09 14:12:43 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 56'
2015.03.09 14:12:46 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:46 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:12:46 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2015.03.09 14:12:46 5: SW: 01f7080202
2015.03.09 14:12:46 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '22'
2015.03.09 14:12:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 22
2015.03.09 14:12:46 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:12:46 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 29'
2015.03.09 14:12:49 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:49 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:12:49 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2015.03.09 14:12:49 5: SW: 01f7555a02
2015.03.09 14:12:49 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '4e'
2015.03.09 14:12:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 4e
2015.03.09 14:12:49 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:12:49 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 33.4'
2015.03.09 14:12:52 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:52 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:12:52 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2015.03.09 14:12:52 5: SW: 01f7a38f01
2015.03.09 14:12:52 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:12:52 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 0'
2015.03.09 14:12:55 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:55 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:12:55 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2015.03.09 14:12:55 5: SW: 01f7088a02
2015.03.09 14:12:55 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'd6'
2015.03.09 14:12:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, d6
2015.03.09 14:12:55 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '51'
2015.03.09 14:12:55 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 20950'
2015.03.09 14:12:55 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2015.03.09 14:12:58 5: SW: 01f7088604
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'b1'
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, b1
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '75'
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, b175
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2b'
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, b1752b
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '04'
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 19432.5113888889'
2015.03.09 14:12:58 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 14:13:01 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:13:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:13:01 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:13:01 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2015.03.09 14:13:01 5: SW: 01f7230101
2015.03.09 14:13:01 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:13:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2015.03.09 14:13:01 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW'
2015.03.09 14:13:04 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:13:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:13:04 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:13:04 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2015.03.09 14:13:04 5: SW: 01f7230301
2015.03.09 14:13:04 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:13:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:13:04 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'
2015.03.09 14:13:07 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:13:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:13:07 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:13:07 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2015.03.09 14:13:07 5: SW: 01f7230201
2015.03.09 14:13:07 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:13:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:13:07 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2015.03.09 14:13:10 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:13:10 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:13:10 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:13:10 5: VCONTROL: send '01F7766401'
2015.03.09 14:13:10 5: SW: 01f7766401
2015.03.09 14:13:10 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:13:10 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 14:13:10 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 255'
2015.03.09 14:13:13 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:13:13 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:13:13 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:13:13 5: VCONTROL: send '01F755D301'
2015.03.09 14:13:13 5: SW: 01f755d301
2015.03.09 14:13:13 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:13:13 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:13:13 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'
2015.03.09 14:13:16 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:13:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:13:16 4: VCONTROL: End of Poll ! Duration: 55.65

2015.03.09 14:15:21 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.03.09 14:15:21 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1425907101.33406
2015.03.09 14:15:22 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:15:22 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:15:22 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2015.03.09 14:15:22 5: SW: 01f70a8201
2015.03.09 14:15:22 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:15:22 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : off'
2015.03.09 14:15:25 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:15:25 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:15:25 5: VCONTROL: send '01F7084601'
2015.03.09 14:15:25 5: SW: 01f7084601
2015.03.09 14:15:25 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 14:15:25 5: VCONTROL: receive 'Zirkulationspumpe : on'
2015.03.09 14:15:28 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:15:28 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:15:28 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2015.03.09 14:15:28 5: SW: 01f7080002
2015.03.09 14:15:28 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '83'
2015.03.09 14:15:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 83
2015.03.09 14:15:28 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:15:28 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 13.1'
2015.03.09 14:15:31 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:15:31 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:15:31 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2015.03.09 14:15:31 5: SW: 01f7080802
2015.03.09 14:15:31 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '5a'
2015.03.09 14:15:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 5a
2015.03.09 14:15:31 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:15:31 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 34.6'
2015.03.09 14:15:34 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:15:34 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:15:34 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2015.03.09 14:15:34 5: SW: 01f7080402
2015.03.09 14:15:34 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '43'
2015.03.09 14:15:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 43
2015.03.09 14:15:34 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:15:34 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 32.3'
2015.03.09 14:15:37 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:15:37 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:15:37 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2015.03.09 14:15:37 5: SW: 01f7630001
2015.03.09 14:15:37 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '38'
2015.03.09 14:15:37 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 56'
2015.03.09 14:15:40 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:15:40 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:15:40 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2015.03.09 14:15:40 5: SW: 01f7080202
2015.03.09 14:15:40 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2c'
2015.03.09 14:15:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 2c
2015.03.09 14:15:40 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:15:40 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 30'
2015.03.09 14:15:43 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:15:43 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:15:43 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2015.03.09 14:15:43 5: SW: 01f7555a02
2015.03.09 14:15:43 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '4e'
2015.03.09 14:15:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 4e
2015.03.09 14:15:43 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:15:43 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 33.4'
2015.03.09 14:15:46 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:15:46 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:15:46 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2015.03.09 14:15:46 5: SW: 01f7a38f01
2015.03.09 14:15:46 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:15:46 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 0'
2015.03.09 14:15:49 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:15:49 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:15:49 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2015.03.09 14:15:49 5: SW: 01f7088a02
2015.03.09 14:15:49 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'd7'
2015.03.09 14:15:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, d7
2015.03.09 14:15:49 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '51'
2015.03.09 14:15:49 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 20951'
2015.03.09 14:15:49 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2015.03.09 14:15:52 5: SW: 01f7088604
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'cb'
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, cb
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '75'
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, cb75
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2b'
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, cb752b
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '04'
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 19432.5186111111'
2015.03.09 14:15:52 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 14:15:55 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:15:55 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:15:55 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2015.03.09 14:15:55 5: SW: 01f7230101
2015.03.09 14:15:55 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2015.03.09 14:15:55 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW'
2015.03.09 14:15:58 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:15:58 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:15:58 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2015.03.09 14:15:58 5: SW: 01f7230301
2015.03.09 14:15:58 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:15:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:15:58 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'
2015.03.09 14:16:01 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:16:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:16:01 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:16:01 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2015.03.09 14:16:01 5: SW: 01f7230201
2015.03.09 14:16:01 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:16:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:16:01 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2015.03.09 14:16:04 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:16:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:16:04 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:16:04 5: VCONTROL: send '01F7766401'
2015.03.09 14:16:04 5: SW: 01f7766401
2015.03.09 14:16:04 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:16:04 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 14:16:04 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 255'
2015.03.09 14:16:07 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:16:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:16:07 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:16:07 5: VCONTROL: send '01F755D301'
2015.03.09 14:16:07 5: SW: 01f755d301
2015.03.09 14:16:07 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:16:07 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:16:07 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'
2015.03.09 14:16:10 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:16:10 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:16:10 4: VCONTROL: End of Poll ! Duration: 49.41

2015.03.09 14:18:21 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.03.09 14:18:21 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1425907281.33625
2015.03.09 14:18:22 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:18:22 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:18:22 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2015.03.09 14:18:22 5: SW: 01f70a8201
2015.03.09 14:18:22 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:18:23 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : off'
2015.03.09 14:18:25 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:18:25 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:18:25 5: VCONTROL: send '01F7084601'
2015.03.09 14:18:25 5: SW: 01f7084601
2015.03.09 14:18:26 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:26 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 14:18:26 5: VCONTROL: receive 'Zirkulationspumpe : on'
2015.03.09 14:18:28 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:18:29 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:18:29 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2015.03.09 14:18:29 5: SW: 01f7080002
2015.03.09 14:18:29 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '83'
2015.03.09 14:18:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 83
2015.03.09 14:18:29 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:18:29 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 13.1'
2015.03.09 14:18:32 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:18:32 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:18:32 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2015.03.09 14:18:32 5: SW: 01f7080802
2015.03.09 14:18:32 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '81'
2015.03.09 14:18:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 81
2015.03.09 14:18:32 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:32 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:18:32 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 38.5'
2015.03.09 14:18:35 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:18:35 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:18:35 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2015.03.09 14:18:35 5: SW: 01f7080402
2015.03.09 14:18:35 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '42'
2015.03.09 14:18:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 42
2015.03.09 14:18:35 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:35 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:18:35 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 32.2'
2015.03.09 14:18:38 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:18:38 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:18:38 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2015.03.09 14:18:38 5: SW: 01f7630001
2015.03.09 14:18:38 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:38 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '38'
2015.03.09 14:18:38 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 56'
2015.03.09 14:18:41 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:18:41 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:18:41 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2015.03.09 14:18:41 5: SW: 01f7080202
2015.03.09 14:18:41 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'a9'
2015.03.09 14:18:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, a9
2015.03.09 14:18:41 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:41 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:18:41 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 42.5'
2015.03.09 14:18:44 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:18:44 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:18:44 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2015.03.09 14:18:44 5: SW: 01f7555a02
2015.03.09 14:18:44 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '4c'
2015.03.09 14:18:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 4c
2015.03.09 14:18:44 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:44 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:18:44 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 33.2'
2015.03.09 14:18:47 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:18:47 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:18:47 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2015.03.09 14:18:47 5: SW: 01f7a38f01
2015.03.09 14:18:47 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:47 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:18:47 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 0'
2015.03.09 14:18:50 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:18:50 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:18:50 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2015.03.09 14:18:50 5: SW: 01f7088a02
2015.03.09 14:18:50 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'd8'
2015.03.09 14:18:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, d8
2015.03.09 14:18:50 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:50 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '51'
2015.03.09 14:18:50 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 20952'
2015.03.09 14:18:50 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2015.03.09 14:18:53 5: SW: 01f7088604
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'e5'
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, e5
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '75'
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, e575
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2b'
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, e5752b
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '04'
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 19432.5258333333'
2015.03.09 14:18:53 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 14:18:56 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:18:56 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:18:56 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2015.03.09 14:18:56 5: SW: 01f7230101
2015.03.09 14:18:56 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:56 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2015.03.09 14:18:56 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW'
2015.03.09 14:18:59 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:18:59 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:18:59 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2015.03.09 14:18:59 5: SW: 01f7230301
2015.03.09 14:18:59 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:18:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:18:59 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'
2015.03.09 14:19:02 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:19:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:19:02 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:19:02 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2015.03.09 14:19:02 5: SW: 01f7230201
2015.03.09 14:19:02 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:19:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:19:02 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2015.03.09 14:19:05 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:19:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:19:05 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:19:05 5: VCONTROL: send '01F7766401'
2015.03.09 14:19:05 5: SW: 01f7766401
2015.03.09 14:19:05 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:19:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 14:19:05 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 255'
2015.03.09 14:19:08 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:19:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:19:08 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:19:08 5: VCONTROL: send '01F755D301'
2015.03.09 14:19:08 5: SW: 01f755d301
2015.03.09 14:19:08 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:19:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:19:08 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'
2015.03.09 14:19:11 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:19:11 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:19:11 4: VCONTROL: End of Poll ! Duration: 49.83

2015.03.09 14:22:13 5: VCONTROL: send '01F423030101'
2015.03.09 14:22:13 5: SW: 01f423030101
2015.03.09 14:22:13 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:13 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:22:16 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:16 5: VCONTROL: send '01F423020100'
2015.03.09 14:22:16 5: SW: 01f423020100
2015.03.09 14:22:16 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:16 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:22:16 5: VCONTROL: Poll SET!
2015.03.09 14:22:16 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.03.09 14:22:16 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1425907516.86314
2015.03.09 14:22:19 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:19 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:19 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2015.03.09 14:22:19 5: SW: 01f70a8201
2015.03.09 14:22:19 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:19 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:22:19 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : off'
2015.03.09 14:22:22 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:22 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:22 5: VCONTROL: send '01F7084601'
2015.03.09 14:22:22 5: SW: 01f7084601
2015.03.09 14:22:22 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:22 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 14:22:22 5: VCONTROL: receive 'Zirkulationspumpe : on'
2015.03.09 14:22:25 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:25 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:25 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2015.03.09 14:22:25 5: SW: 01f7080002
2015.03.09 14:22:25 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '83'
2015.03.09 14:22:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 83
2015.03.09 14:22:25 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:25 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:22:25 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 13.1'
2015.03.09 14:22:28 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:28 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:28 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2015.03.09 14:22:28 5: SW: 01f7080802
2015.03.09 14:22:28 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '45'
2015.03.09 14:22:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 45
2015.03.09 14:22:28 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:28 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:22:28 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 32.5'
2015.03.09 14:22:31 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:31 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:31 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2015.03.09 14:22:31 5: SW: 01f7080402
2015.03.09 14:22:31 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '42'
2015.03.09 14:22:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 42
2015.03.09 14:22:31 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:31 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:22:31 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 32.2'
2015.03.09 14:22:34 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:34 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:34 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2015.03.09 14:22:34 5: SW: 01f7630001
2015.03.09 14:22:34 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:34 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '38'
2015.03.09 14:22:34 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 56'
2015.03.09 14:22:37 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:37 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:37 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2015.03.09 14:22:37 5: SW: 01f7080202
2015.03.09 14:22:37 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '36'
2015.03.09 14:22:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 36
2015.03.09 14:22:37 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:37 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:22:37 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 31'
2015.03.09 14:22:40 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:40 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:40 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2015.03.09 14:22:40 5: SW: 01f7555a02
2015.03.09 14:22:40 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '84'
2015.03.09 14:22:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 84
2015.03.09 14:22:40 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:40 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:22:40 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 13.2'
2015.03.09 14:22:43 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:43 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:43 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2015.03.09 14:22:43 5: SW: 01f7a38f01
2015.03.09 14:22:43 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:43 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:22:43 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 0'
2015.03.09 14:22:46 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:46 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:46 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2015.03.09 14:22:46 5: SW: 01f7088a02
2015.03.09 14:22:46 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'd9'
2015.03.09 14:22:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, d9
2015.03.09 14:22:46 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:46 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '51'
2015.03.09 14:22:46 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 20953'
2015.03.09 14:22:46 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2015.03.09 14:22:49 5: SW: 01f7088604
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ea'
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, ea
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '75'
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, ea75
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2b'
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, ea752b
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '04'
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 19432.5272222222'
2015.03.09 14:22:49 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 14:22:52 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:52 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:52 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2015.03.09 14:22:52 5: SW: 01f7230101
2015.03.09 14:22:52 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:52 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2015.03.09 14:22:52 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW'
2015.03.09 14:22:55 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:55 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:55 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2015.03.09 14:22:55 5: SW: 01f7230301
2015.03.09 14:22:55 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:55 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:22:55 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'
2015.03.09 14:22:58 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:58 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:22:58 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:22:58 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2015.03.09 14:22:58 5: SW: 01f7230201
2015.03.09 14:22:59 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:22:59 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:22:59 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2015.03.09 14:23:01 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:23:01 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:23:01 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:23:01 5: VCONTROL: send '01F7766401'
2015.03.09 14:23:01 5: SW: 01f7766401
2015.03.09 14:23:02 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:23:02 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 14:23:02 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 255'
2015.03.09 14:23:05 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:23:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:23:05 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:23:05 5: VCONTROL: send '01F755D301'
2015.03.09 14:23:05 5: SW: 01f755d301
2015.03.09 14:23:05 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:23:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '3d'
2015.03.09 14:23:05 5: VCONTROL: receive 'Brenner : on'
2015.03.09 14:23:08 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:23:08 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:23:08 4: VCONTROL: End of Poll ! Duration: 51.15

2015.03.09 14:25:16 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.03.09 14:25:16 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1425907696.86589
2015.03.09 14:25:18 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:18 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:18 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2015.03.09 14:25:18 5: SW: 01f70a8201
2015.03.09 14:25:18 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:25:18 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : off'
2015.03.09 14:25:21 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:21 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:21 5: VCONTROL: send '01F7084601'
2015.03.09 14:25:21 5: SW: 01f7084601
2015.03.09 14:25:21 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 14:25:21 5: VCONTROL: receive 'Zirkulationspumpe : on'
2015.03.09 14:25:24 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:24 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:24 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2015.03.09 14:25:24 5: SW: 01f7080002
2015.03.09 14:25:24 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '81'
2015.03.09 14:25:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 81
2015.03.09 14:25:24 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:25:24 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 12.9'
2015.03.09 14:25:27 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:27 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:27 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2015.03.09 14:25:27 5: SW: 01f7080802
2015.03.09 14:25:27 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '4f'
2015.03.09 14:25:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 4f
2015.03.09 14:25:27 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:25:27 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 33.5'
2015.03.09 14:25:30 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:30 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:30 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2015.03.09 14:25:30 5: SW: 01f7080402
2015.03.09 14:25:30 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '41'
2015.03.09 14:25:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 41
2015.03.09 14:25:30 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:25:30 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 32.1'
2015.03.09 14:25:33 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:33 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:33 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2015.03.09 14:25:33 5: SW: 01f7630001
2015.03.09 14:25:33 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '38'
2015.03.09 14:25:33 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 56'
2015.03.09 14:25:36 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:36 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:36 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2015.03.09 14:25:36 5: SW: 01f7080202
2015.03.09 14:25:36 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '27'
2015.03.09 14:25:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 27
2015.03.09 14:25:36 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:25:36 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 29.5'
2015.03.09 14:25:39 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:39 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:39 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2015.03.09 14:25:39 5: SW: 01f7555a02
2015.03.09 14:25:39 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '4c'
2015.03.09 14:25:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 4c
2015.03.09 14:25:39 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:25:39 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 33.2'
2015.03.09 14:25:42 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:42 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:42 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2015.03.09 14:25:42 5: SW: 01f7a38f01
2015.03.09 14:25:42 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:25:42 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 0'
2015.03.09 14:25:45 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:45 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:45 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2015.03.09 14:25:45 5: SW: 01f7088a02
2015.03.09 14:25:45 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'd9'
2015.03.09 14:25:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, d9
2015.03.09 14:25:45 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '51'
2015.03.09 14:25:45 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 20953'
2015.03.09 14:25:45 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2015.03.09 14:25:48 5: SW: 01f7088604
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, ff
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '75'
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, ff75
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2b'
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, ff752b
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '04'
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 19432.5330555556'
2015.03.09 14:25:48 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 14:25:51 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:51 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:51 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2015.03.09 14:25:51 5: SW: 01f7230101
2015.03.09 14:25:51 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2015.03.09 14:25:51 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW'
2015.03.09 14:25:54 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:54 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:54 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2015.03.09 14:25:54 5: SW: 01f7230301
2015.03.09 14:25:54 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:25:54 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'
2015.03.09 14:25:57 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:25:57 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:25:57 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2015.03.09 14:25:57 5: SW: 01f7230201
2015.03.09 14:25:57 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:25:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:25:57 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2015.03.09 14:26:00 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:26:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:26:00 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:26:00 5: VCONTROL: send '01F7766401'
2015.03.09 14:26:00 5: SW: 01f7766401
2015.03.09 14:26:00 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:26:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 14:26:00 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 255'
2015.03.09 14:26:03 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:26:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:26:03 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:26:03 5: VCONTROL: send '01F755D301'
2015.03.09 14:26:03 5: SW: 01f755d301
2015.03.09 14:26:03 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:26:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:26:03 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'
2015.03.09 14:26:06 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:26:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:26:06 4: VCONTROL: End of Poll ! Duration: 49.33

2015.03.09 14:28:16 4: VCONTROL: Start of Poll !
2015.03.09 14:28:16 5: VCONTROL: set InternalTimer to 1425907876.86845
2015.03.09 14:28:18 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:18 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:18 5: VCONTROL: send '01F70A8201'
2015.03.09 14:28:18 5: SW: 01f70a8201
2015.03.09 14:28:18 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:18 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:28:18 5: VCONTROL: receive 'Stoerung : off'
2015.03.09 14:28:21 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:21 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:21 5: VCONTROL: send '01F7084601'
2015.03.09 14:28:21 5: SW: 01f7084601
2015.03.09 14:28:21 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:21 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 14:28:21 5: VCONTROL: receive 'Zirkulationspumpe : on'
2015.03.09 14:28:24 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:24 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:24 5: VCONTROL: send '01F7080002'
2015.03.09 14:28:24 5: SW: 01f7080002
2015.03.09 14:28:24 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '83'
2015.03.09 14:28:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 83
2015.03.09 14:28:24 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:24 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:28:24 5: VCONTROL: receive 'Temp-Aussen : 13.1'
2015.03.09 14:28:27 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:27 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:27 5: VCONTROL: send '01F7080802'
2015.03.09 14:28:27 5: SW: 01f7080802
2015.03.09 14:28:27 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '68'
2015.03.09 14:28:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 68
2015.03.09 14:28:27 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:27 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:28:27 5: VCONTROL: receive 'Temp-Abgas : 36'
2015.03.09 14:28:30 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:30 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:30 5: VCONTROL: send '01F7080402'
2015.03.09 14:28:30 5: SW: 01f7080402
2015.03.09 14:28:30 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '40'
2015.03.09 14:28:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 40
2015.03.09 14:28:30 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:30 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:28:30 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Ist : 32'
2015.03.09 14:28:33 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:33 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:33 5: VCONTROL: send '01F7630001'
2015.03.09 14:28:33 5: SW: 01f7630001
2015.03.09 14:28:33 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:33 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '38'
2015.03.09 14:28:33 5: VCONTROL: receive 'Temp-WarmWasser-Soll : 56'
2015.03.09 14:28:36 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:36 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:36 5: VCONTROL: send '01F7080202'
2015.03.09 14:28:36 5: SW: 01f7080202
2015.03.09 14:28:36 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '39'
2015.03.09 14:28:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 39
2015.03.09 14:28:36 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:28:36 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Ist : 31.3'
2015.03.09 14:28:39 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:39 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:39 5: VCONTROL: send '01F7555A02'
2015.03.09 14:28:39 5: SW: 01f7555a02
2015.03.09 14:28:39 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '4c'
2015.03.09 14:28:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, 4c
2015.03.09 14:28:39 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:39 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '01'
2015.03.09 14:28:39 5: VCONTROL: receive 'Temp-Kessel-Soll : 33.2'
2015.03.09 14:28:42 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:42 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:42 5: VCONTROL: send '01F7A38F01'
2015.03.09 14:28:42 5: SW: 01f7a38f01
2015.03.09 14:28:42 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:42 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:28:42 5: VCONTROL: receive 'BrennerLeistung : 0'
2015.03.09 14:28:45 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:45 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:45 5: VCONTROL: send '01F7088A02'
2015.03.09 14:28:45 5: SW: 01f7088a02
2015.03.09 14:28:45 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'da'
2015.03.09 14:28:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 4, da
2015.03.09 14:28:45 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:45 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '51'
2015.03.09 14:28:45 5: VCONTROL: receive 'BrennerStarts : 20954'
2015.03.09 14:28:45 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL: send '01F7088604'
2015.03.09 14:28:48 5: SW: 01f7088604
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '19'
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 19
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '76'
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 1976
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '2b'
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 19762b
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '04'
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL: receive 'BrennerStunden : 19432.5402777778'
2015.03.09 14:28:48 5: VCONTROL: DEBUG nextday 9 <-> 9
2015.03.09 14:28:51 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:51 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:51 5: VCONTROL: send '01F7230101'
2015.03.09 14:28:51 5: SW: 01f7230101
2015.03.09 14:28:51 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:51 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '03'
2015.03.09 14:28:51 5: VCONTROL: receive 'state : H+WW'
2015.03.09 14:28:54 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:54 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:54 5: VCONTROL: send '01F7230301'
2015.03.09 14:28:54 5: SW: 01f7230301
2015.03.09 14:28:54 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:28:54 5: VCONTROL: receive 'state_party : off'
2015.03.09 14:28:57 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:28:57 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:28:57 5: VCONTROL: send '01F7230201'
2015.03.09 14:28:57 5: SW: 01f7230201
2015.03.09 14:28:57 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:28:57 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:28:57 5: VCONTROL: receive 'state_spar : off'
2015.03.09 14:29:00 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:29:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:29:00 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:29:00 5: VCONTROL: send '01F7766401'
2015.03.09 14:29:00 5: SW: 01f7766401
2015.03.09 14:29:00 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:29:00 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'ff'
2015.03.09 14:29:00 5: VCONTROL: receive 'PumpeDrehzahl : 255'
2015.03.09 14:29:03 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:29:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:29:03 5: VCONTROL: Setze sendstr
2015.03.09 14:29:03 5: VCONTROL: send '01F755D301'
2015.03.09 14:29:03 5: SW: 01f755d301
2015.03.09 14:29:03 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:29:03 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '00'
2015.03.09 14:29:03 5: VCONTROL: receive 'Brenner : off'
2015.03.09 14:29:06 5: VCONTROL_READ
2015.03.09 14:29:06 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.03.09 14:29:06 4: VCONTROL: End of Poll ! Duration: 49.74

Spasseshalber habe ich noch geprüft, ob die Umschaltung WW und H+WW funktioniert. Den Auszug aus dem Log habe mir gespart, weil das schnell geklappt hat, bereits im dem Befehl anschließenden Poll war der Status übernommen worden. Außerdem habe ich mal per iPhone mit FHEMremote geschaltet, weil das gestern für den Sparmodus ging. Heute wollte es für beide Modi nicht.
Gestern hatte ich die Readings nicht so im Blick, sondern stand vor der Heizung. Da hat FHEMremote den Sparmodus einige Male anstandslos innerhalb weniger Sekunden geschaltet (nicht jedoch in Party)... Da soll mal wer schlau draus werden ;-)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 09 März 2015, 15:02:59
Sorry, das sieht in den Logs aus meiner Sicht gut aus,
bis auf die Tatsache, dass nach dem Setzen die neuen Werte bestätigt werden,
aber scheinbar nicht von der Heizung übernommen werden.

Hat noch ein anderer Nutzer diese Heizung und kann was dazu sagen?

Zitat
Ich selbst habe eine VitoDens 200 HO1, die sich als 20C2 meldet.

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 09 März 2015, 15:23:20
OK verstanden, die Heizung liefert noch irgendein Byte, das an der Adresse +1 zu finden ist. Bei Dir scheinbar FF.
Hört sich gut an, ich werde das auch mal am Wochenende ausprobieren!

Hallo Adam,

hast Du Dir das mal angesehen?

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 09 März 2015, 15:25:16
 :-[ voll verschwitzt,  hatte andere Baustellen.

Werde ich diese Woche mal bei mir testen!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Thomas_Homepilot am 09 März 2015, 15:26:17
Kein Problem :)

Gruß
Thomas

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: morbusp am 09 März 2015, 20:33:02
So, ich verstehe zwar nicht ganz warum, aber jetzt funktioniert der Partymodus...
Mögliche Erklärung:
Die Heizung war vor kurzem stromlos (Fi-Test mit Kneifzange, Schwamm drüber). Ich hatte jetzt mal beherzt an der Heizung auf den Party-Knopf gedrückt und in FHEM die Readings beobachtet. Da ist der Party-Modus korrekt mit "on" erkannt worden. Ich konnte ihn dann sogar ausschalten und auch wieder anschalten über FHEM. Mag sein, dass die blinkende Temperaturanzeige im Display (21°C) auf Bestätigung gewartet hat und der Partymodus deshalb nicht aktiv wurde (siehe oben). Beim Sparmodus muss keine Temperatur bestätigt werden, vielleicht funktionierte der deshalb auf Anhieb...
morbusp
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pure-current am 10 März 2015, 18:19:13
Hallo zusammen,

ich hab' mich in diesem Thread schon länger nicht mehr gemeldet, da ich dachte es funktioniert bei mir alles super.(Ich hatte vor längerem Mal eine korrigierte VScotHO1.cfg beigesteuert, ich glaub' das ist noch immer die auf der ersten Seite)

Aber leider funktioniert gerade eines meiner Hauptanliegen, nämlich die Überwachung von Störungen und die zeitnahe Meldung per email, beim meiner Heizung nicht.

Ich hab' eine VScotHO1 Steuerung (Gas Therme), ID ist 20CB.
Mein Problem ist die Störmeldung.
Selbst wenn der Brenner auf Störung steht kommt bei mir Stoerung off.
Ich hab' schon recherchiert auf openv und dort taucht statt  0A82  für die Stoerung noch der Wert 0847 auf, aber leider liefert auch der keine vernünftigen Ergebnisse.
Ich hab' in meine aktuelle VScotHO1.cfg noch weiter mögliche Werte eingebaut (zusammengesucht auf openv), die eine Störung enthalten könnten, aber leider alle Fehlanzeige.
Liefern entweder permanent off oder permanent on, egal ob mit oder ohne Fehler.

Hat irgendjemand hier rausgefunden, welchen Wert man abfragen muss, um die korrekte Sörung oder Sammelstörung zu bekommen?

Hier ein kurzer Auszug aus meiner VScorHO1.cfg, damit Ihr seht, welche Werte ich schon ausprobiert habe.

######################################################################################
# Polling Commands  VScotHO1 ID 20CB
######################################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME       , KUMULATION?
# Stoerung: gem. Openv sollte es bei 20CB 0847 heißen, gem. FHEM Forum ist es 0A82
POLL, 01F70A8201, 1ByteU, state , Stoerung            , -
POLL, 01F7088301, 1ByteU, state , Brennerstoerung     , -
POLL, 01F7084701, 1ByteU, state , Stoerung2           , -
POLL, 01F7296101, 1ByteU, state , Stoerung3           , -

Auszug aus der Log Datei:
(hier war kein Fehler da!)
2015-03-09_15:36:24 Vito200 Brenner: on
2015-03-09_15:36:24 Vito200 UpdateTime: 2015-03-09_15:36:24
2015-03-09_15:37:30 Vito200 Stoerung: off
2015-03-09_15:37:33 Vito200 Brennerstoerung: off
2015-03-09_15:37:36 Vito200 Stoerung2: on
2015-03-09_15:37:39 Vito200 Stoerung3: on

(hier war der Fehler da!)
2015-03-09_21:19:31 Vito200 Stoerung: off
2015-03-09_21:19:34 Vito200 Brennerstoerung: off
2015-03-09_21:19:37 Vito200 Stoerung2: on
2015-03-09_21:19:40 Vito200 Stoerung3: on

Also keine Veränderung.

Hat irgendjemand den richtigen Wert für die Störung schon erfolgreich rausgefunden?
Ich wäre für jede Hilfe dankbar!

Gruß Rainer
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 10 März 2015, 20:37:10
Hallo Rainer,

Zitat
Ich hab' eine VScotHO1 Steuerung (Gas Therme), ID ist 20CB.
habe ich auch ... und ich bin der Meinung (hab auch lange rumgesucht) das es 0A82

Leider kann ich es nicht testen... mein System ist derzeit komplett "out of order"..... keine
Ahnung warum! Muss ich mir die Tage mal ansehen , vielleicht mal mit dem Windowstool "vitoOpen".

Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 10 März 2015, 21:00:06
@Thomas:
Ich habe die Lösung bei mir mal mit Niveau getestet.
Funktioniert. Setzen eines Wertes 05 und dann auslesen eines Wertes 0x05.
Und wieder zurück auf einen ungleich 5 und wieder auslesen.
Ich würde diese Parse Methode zusätzlich aufnehmen, kann man dann bei den entsprechenden Readings einstellen!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 10 März 2015, 21:08:04
@Rainer und Klaus:

Die Konfiguration:

POLL, 01F70A8201, 1ByteU, state , Stoerung            , -
POLL, 01F7088301, 1ByteU, state , Brennerstoerung     , -
POLL, 01F7084701, 1ByteU, state , Stoerung2           , -
POLL, 01F7296101, 1ByteU, state , Stoerung3           , -

liefert bei einer 0 -> off
liefert bei allen anderen Werten -> on

Vielleicht kommt bei den Störungsadressen aber nicht nur 0x00 und 0x01 (off und on)
sondern auch noch andere Stati  ???
Wenn es keine Doku dazu gibt!?

Ihr könntet mal versuchen mit :

POLL, 01F70A8201, 1ByteU, 1, Stoerung            , -
POLL, 01F7088301, 1ByteU, 1, Brennerstoerung     , -
POLL, 01F7084701, 1ByteU, 1, Stoerung2           , -
POLL, 01F7296101, 1ByteU, 1, Stoerung3           , -

Dann bekommt man mal den Wert des Bytes zu sehen,
der da zurück geliefert wird!

Habe an meiner Anlage seit 10 Jahren noch nie eine Störung gesehen,
deswegen hatte ich da keine Zeit bisher investiert!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 10 März 2015, 21:17:19
In den Viessmann Dateien habe ich noch folgende Bezeichnungen gefunden,
vielleicht sagt Euch das was?:

ExtAE_Sammel~0x0A82

DigitalAusgang_Sammelstoerung~0x0847

DigitalEingang_BrennerStoerung~0x0883

KBUS_Fehleranzeige_LED_VIRT~0x2961
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pure-current am 11 März 2015, 08:00:35
OK, das mit dem Umstellen auf Byte werd' ich mal probieren. Das klingt irgendwie logisch.
Sollte ja auch bei irgendeiner der Adressen der Fehlercode geliefert werden.

PS: Hatte heute morgen schon wieder einen Ausfall. Fehler "E9" Ionisationsstrom während des Kalibrierens nicht im gültigen Bereich.
Ist immer wieder der gleiche. Nach Reset läuft die Anlage dann wieder ein Zeit lang einwandfrei.  >:(

Das Gute ist nur, dass ich gut testen kann, was in FHEM als Fehlercode ankommt, da ich so häufig Fehler habe.
Ich bau jetzt mal das mit den Byte ein und schau mal was dabei rauskommt.

Gruß Rainer
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pure-current am 11 März 2015, 08:20:23
Zwischenstand:
So, ich hab' die Bytewerte jetzt mal in der cfg drin.
Im Moment (ohne Störung) liefern sie mir folgende Werte:

0A82  Brennerstoerung          0      2015-03-11 08:12:42
0883  Stoerung                 0      2015-03-11 08:12:39
0847  Stoerung2               255     2015-03-11 08:12:45
2961  Stoerung3               255     2015-03-11 08:12:48

Werde jetzt mal beobachten, was im Fehlerfall passiert.
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 12 März 2015, 14:40:32
Ich habe noch einen Hinweis gefunden:

Adresse Fehlerhistorie0~0x7507 mit 9 mal 9 Byte

also:

Die letzte Fehlernummer ungleich 0 in dieser Liste sollte die sein, die aktuell angezeigt wird.
Wenn die Fehlerhistorie nach jedem Fehler am Gerät gelöscht wird,
steht die aktuelle immer in 0x7507, außer es tauchen mehrere gleichzeitig auf...

Wäre auch mal ein Versuch Wert!

Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pure-current am 12 März 2015, 15:16:50
Hallo Adam,

Zitat
Adresse Fehlerhistorie0~0x7507 mit 9 mal 9 Byte

also:
(POLL,01F7750501,1ByteU,1,Fehler1, -) - die erste Fehlernummer (1ByteU) steht an 0x7507
(POLL,01F7750608,date,1,Fehlerzeit1, -) - dann folgen 8 Bytes (date) mit Datum und Zeit
(POLL,01F77514011ByteU,1,Fehler2, -) - dann folgt die nächste Fehlernummer
(POLL,01F7751508,date,1,Fehlerzeit2, -) - dann folgen 8 Bytes (date) mit Datum und Zeit
usw
usw

Du  schreibst ab Adresse 7507, aber ist in dem Ausschnit mit den POLLs nicht versehentlich die 7505 reingerutscht?
Oder hab' ich das mit der Adresslogik in der .cfg falsch verstanden?

Ich hab's mit deinen POLLs versucht, da kommt aber bei den Datumswerten ein Quatsch raus.
Zitat
Fehlerzeit1 Mi,15.20.ffe9 11:03:02
Fehlerzeit2 ,ff.ff.ffff 20:14:12
Und in FHEM gibt's nen Perl Fehler...
Zitat
PERL WARNING: Use of uninitialized value $vcday in concatenation (.) or string at ./FHEM/99_VCONTROL.pm line 1024.

Ich probiers jetzt noch mal mit 7507, 7508, 7516(?), 7517(?)
Gruß Rainer
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 12 März 2015, 15:28:04
Ja mein Fehler,

wenn dann muss es so sein:


8Byte ab 7508 sind ja :7508 , 7509, 750A, 750B, 750C, 750D, 750E, 750F

d.h nächste Adresse ist 7510
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pure-current am 12 März 2015, 16:48:54
Hallo Adam,

ich hab's mal mit deinen letzten Werten probiert, da kommt aber (leider) bei mir nichts sinnvolles raus.

Fehler1  233  2015-03-12 16:34:00
Fehler2  233  2015-03-12 16:34:06
Fehlerzeit1  ,ff.ff.ffff ff:ff:ff  2015-03-12 16:34:03
Fehlerzeit2  ,ff.ff.ffff ff:ff:ff  2015-03-12 16:34:09
(warum ist da eigentlich ein Komma vor dem vermeintlichen Datumswert?!)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 12 März 2015, 20:21:29
233 wäre ja E9. Gibt es denn Fehlercode???

Hast Du Deine Fehlerhistorie am Gerät zurück gesetzt?
Vielleicht gibt es ja zur Zeit keinen gesetzten und deswegen ist die Uhrzeit komplett auf FF gesetzt!?

Vielleicht mal im Fehlerfall auslesen!?
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pure-current am 12 März 2015, 23:28:45
Ja, E9 ist genau der Fehler der die letzten 2 mal auftrat.
Dass 233 ja Hex E9 ist - hab ich nicht erkannt  ;D 8)

Ich war vorhin unten an der Heizung und hab mir mal die Fehlerhistorie angesehen.
An der Anlage wird gar kein Datum angezeigt und auch in der Serviceanleitung ist nichts von einem Datum erwähnt, nur dass die Einträge chronologisch rückwärts angezeigt werden..
Wahrscheinlich wird gar kein Datum abgelegt.

Ich hab jetzt mal die Historie gelöscht. Jetzt steht da am Heizungsdisplay überall 0 drin.

Aber ohne Datum müsste ich ja - um einen Fehler erkennen zu können - die Historie nach jedem Fehler löschen, was ja dem eigentlichen Sinn einer Fehlerhistorie widerspricht.

Vom Ansatz her ne prima Idee, aber ohne Fehlerdatum find ichs problematisch.

Gruß und gute Nacht, Rainer
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 13 März 2015, 08:44:55
Wenn E9 der richtige Fehlercode ist sind wir ja schon mal auf der richtigen Spur.

Warum das Datum nicht gesetzt ist weiss ich nicht?
In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass es dort steht,
aber vielleicht ist das auch wieder Heizungstyp abhängig.

Zitat
Aber ohne Datum müsste ich ja - um einen Fehler erkennen zu können - die Historie nach jedem Fehler löschen,
Könnte man ja über einen SET Befehl von FHEM ausprobieren, die Adresse auf 00 setzen, nach auswerten des Fehlercodes !?

Ach und das hatte ich übersehen:
Zitat
(warum ist da eigentlich ein Komma vor dem vermeintlichen Datumswert?!)
Es wird versucht aus FF ein Wochentag Mo-So zu ermitteln, da da nix bei raus kommt steht da nic vor dem Komma!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pure-current am 13 März 2015, 08:55:30
OK, das mit dem von FHEM aus zurücksetzen könnte ich probieren.
Die Fehler-Historie wäre ja dann in FHEM in nem LOG möglich.

Ich will jetzt mal den Fall beobachten, dass aktuell ein sperrender Fehler ansteht, mal schauen was sich da in den Registern tut, jetzt wo ich Byte Werte auslese.
Das kann doch nicht sein, dass ich alles mögliche aus der Steuerung rauslesen kann aber keinen anstehenden Fehler...   

Ich bleib' am Ball und werde berichten, sobald sich was tut!

Gruß Rainer
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: alipp am 27 März 2015, 07:40:43
So, ich verstehe zwar nicht ganz warum, aber jetzt funktioniert der Partymodus...
Mögliche Erklärung:
Die Heizung war vor kurzem stromlos (Fi-Test mit Kneifzange, Schwamm drüber). Ich hatte jetzt mal beherzt an der Heizung auf den Party-Knopf gedrückt und in FHEM die Readings beobachtet. Da ist der Party-Modus korrekt mit "on" erkannt worden. Ich konnte ihn dann sogar ausschalten und auch wieder anschalten über FHEM. Mag sein, dass die blinkende Temperaturanzeige im Display (21°C) auf Bestätigung gewartet hat und der Partymodus deshalb nicht aktiv wurde (siehe oben). Beim Sparmodus muss keine Temperatur bestätigt werden, vielleicht funktionierte der deshalb auf Anhieb...
morbusp

Hallo

Bei mir funktioniert das Modul sehr schön stabil - den bug mit dem Setzen des Party Modus habe ich jedoch von Anfang an. Ich kann WW, HWW, ... alles lesen und setzen aber eben NICHT den Party Modus. Wenn ich allerdings an der Heizung einmal "manuell" Party einschalte, kann ich es danach via fhem beliebig oft ein/aus schalten.
Meine Logs sehen genauso aus wie die von morbusp, Befehl wird übernommen aber irgendwie im System (also der Heizung selbst) nicht umgesetzt.

Wenn ich mit Logs, etc dienen kann - gerne.

alipp
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 27 März 2015, 18:41:02
Hallo alipp,

ich glaube nicht, dass ich im Modul etwas ändern kann.
Die Logs von morbusp haben, gezeigt, dass der Wert zu der Party Adresse gesendet wird
und von der Heizung bestätigt wird. Aber leider nicht gesetzt wird!

Da kann man im Modul nichts machen. Es sei denn man kann dieses manuelle Party setzen simulieren, aber wie?

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Postfach2000 am 17 April 2015, 13:53:29
Hallo Leute,
ich habe das Modul bei mir auch in Betrieb genommen. Ich habe einen Vitola 222 mit einer Vitotronic 200 KW1 und einem Optolink Adapter.

Neben den Standards frage ich auch die Abgastemperatur über einen PT500 Fühler und die Innentemperatur über das Vitotrol 300 ab.

Dadurch konnte ich auch einen Hysterese Schalter (Threshold) einbauen, der die Heizung ab einem bestimmten Temperaturwert (21,8 Grad) im Haus vollständig abschaltet. zB wenn die Sonne scheint.

Außerdem habe ich mir einen Heizungsstatus Umschalter (Dropdown) mit setlist gebaut und 2 Slider, mit denen ich die Raumsolltemperatur und Absenktemperatur einstellen kann.

Bei einem auftretenden Fehler wird mir eine Mail geschickt mit dem Fehlerspeicher (die 10 letzten Fehler).

Meinen Raspi 2 habe ich auf eine SQLite Datenbank umgestellt, die auf einem USB Stick liegt. Geloggt werden nur noch Werte, die sich ändern, das reduziert die Datenlast.

Sollte jemand Interesse an Details haben, dann kann ich gerne noch genaueres posten.

@Adam: danke für deine Arbeit.

Viele Grüße
Michael
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Motivierte linke Hände am 17 April 2015, 14:19:36
Das klingt super und sehr ähnlich zu dem, was ich hier auch gerne implementieren würde. Aktuell scheitere ich aber an ganz anderer Stelle, nämlich einen Handwerker zu finden mit Interesse daran, eine Heizung zu verkaufen und einzubauen...  ::)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 17 April 2015, 15:09:54
Neben den Standards frage ich auch die Abgastemperatur über einen PT500 Fühler und die Innentemperatur über das Vitotrol 300 ab.

Außerdem habe ich mir einen Heizungsstatus Umschalter (Dropdown) mit setlist gebaut und 2 Slider, mit denen ich die Raumsolltemperatur und Absenktemperatur einstellen kann.

Bei einem auftretenden Fehler wird mir eine Mail geschickt mit dem Fehlerspeicher (die 10 letzten Fehler).

Sollte jemand Interesse an Details haben, dann kann ich gerne noch genaueres posten.
Hallo Michael,

klar habe ich Interesse  :)

Danke + Gruß

PeMue
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Postfach2000 am 17 April 2015, 15:09:54
Hallo Leute
hier noch ein paar Bilder:

(https://farm9.staticflickr.com/8716/17175589612_b5ea82b0c5_z.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7690/16969834147_67de007ef1_z.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8827/16557067383_f3809cc8ba.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7640/17175589582_88208ddb46.jpg)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Postfach2000 am 17 April 2015, 15:59:30
Hier einige Auszüge aus meinen Config Files:


1.) Heizungs Device in fhem.cfg:
define Heizung VCONTROL /dev/ttyUSB0 V200KW1.cfg 180
attr Heizung devStateIcon ABSCHALT:viessmann_abschalt.png WW:viessmann_ww H\+WW:viessmann_h_ww H\+WW\x20FS:viessmann_h_ww
attr Heizung event-on-change-reading state,Stoerung,Fehler1,Fehler2,Fehler3,Fehler4,Fehler5,Fehler6,Fehler7,Fehler8,Fehler9,Fehler10,BrennerStartsLastDay,BrennerStundenLastDay,BrennerStundenToday,OelverbrauchToday,OelverbrauchLastDay,Temp-Abgas,Temp-Raum-Aktuell,Temp-Aussen,Temp-WarmWasser-Ist,Temp-WarmWasser-Soll,Temp-Kessel-Ist,Temp-Kessel-Soll,Brenner,BrennerStarts,Oelverbrauch,Heizkreispumpe,Warmwasserpumpe,Zirkulationspumpe,state,state_party,state_spar,BrennerStunden,BrennerStunden2,Temp-Raum-Soll,Temp-Nacht-Soll,Temp-Party-Soll,Oelverbrauch-Codierung,SystemZeit,Urlaub-Beginn,Urlaub-Ende,Urlaub-Betrieb,Neigung,Niveau,TIMER_2_MO,TIMER_3_DI,TIMER_4_MI,TIMER_5_DO,TIMER_6_FR,TIMER_0_SA,TIMER_1_SO,TIMER_WW_2_MO,TIMER_WW_3_DI,TIMER_WW_4_MI,TIMER_WW_5_DO,TIMER_WW_6_FR,TIMER_WW_0_SA,TIMER_WW_1_SO
attr Heizung room Geräte,Haus
attr Heizung setList state:AUS,ABSENK,TAG,HWW,WW,P-ON,P-OFF,S-ON,S-OFF

2.) Fehler Readingsgroup in fhem.cfg:
define Fehler readingsGroup Heizung:,<Stoerung>,Stoerung Heizung:,<Fehler1>,Fehler1 Heizung:,<Fehler2>,Fehler2 Heizung:,<Fehler3>,Fehler3 Heizung:,<Fehler4>,Fehler4 Heizung:,<Fehler5>,Fehler5 Heizung:,<Fehler6>,Fehler6 Heizung:,<Fehler7>,Fehler7 Heizung:,<Fehler8>,Fehler8 Heizung:,<Fehler9>,Fehler9 Heizung:,<Fehler10>,Fehler10
attr Fehler nameStyle style="color:yellow"
attr Fehler room Fehlercodes
attr Fehler valueFormat {FehlerMap($VALUE);;}

3.) Fehler Mapping in 99_myUtils.pm
sub
FehlerMap
{
 my $fehler = shift;
 my $ret = "Fehler unbekannt";

 if ($fehler > 0) {
  if($fehler eq 15){
   $ret = "Wartung"
  }elsif($fehler eq 16){
   $ret = "AußentemperatursensorKurzschluss"
  }elsif($fehler eq 24){
   $ret = "Außentemperatursensor Unterbrechung"
  }elsif($fehler eq 48){
   $ret = "Kesseltemperatursensor Kurzschluss"
  }elsif($fehler eq 56){
   $ret = "Kesseltemperatursensor Unterbrechung"
  }elsif($fehler eq 80){
   $ret = "Speichertemperatursensor Kurzschluss"
  }elsif($fehler eq 88){
   $ret = "Speichertemperatursensor Unterbrechung"
  }elsif($fehler eq 176){
   $ret = "Abgastemperatursensor Kurzschluss"
  }elsif($fehler eq 177){
   $ret = "Kommunikationfehler Bedieneinheit"
  }elsif($fehler eq 180){
   $ret = "Interner Fehler - Elektronikleiterplatte prüfen"
  }elsif($fehler eq 181){
   $ret = "Interner Fehler - Elektronikleiterplatte prüfen"
  }elsif($fehler eq 182){
   $ret = "Ungültige Hardwarekennung - Grundleiterplatte prüfen"
  }elsif($fehler eq 183){
   $ret = "Interner Fehler Kesselcodierstecker"
  }elsif($fehler eq 184){
   $ret = "Abgastemperatursensor Unterbrechung"
  }elsif($fehler eq 185){
   $ret = "Interner Fehler - Eingabe wiederholen"
  }elsif($fehler eq 188){
   $ret = "Kommunikationsfehler Vitotrol Fernbedienung"
  }elsif($fehler eq 189){
   $ret = "Kommunikationsfehler Vitotrol Fernbedienung"
  }elsif($fehler eq 190){
   $ret = "Falsche Codierung der Vitotrol Fernbedienung"
  }elsif($fehler eq 197){
   $ret = "Kommunikationsfehler drehzahlgeregelte Pumpe"
  }elsif($fehler eq 198){
   $ret = "Falsche Codierung der Heizkreispumpe"
  }elsif($fehler eq 199){
   $ret = "Störmeldeeingang am Schaltmodul-V aktiv"
  }elsif($fehler eq 201){
   $ret = "Kommunikationsfehler Vitocom 100"
  }elsif($fehler eq 202){
   $ret = "Kommunikationsfehler Schaltmodul-V"
  }elsif($fehler eq 209){
   $ret = "Brennerstörung"
  }elsif($fehler eq 218){
   $ret = "Abgastemperatursensor Kurzschluss"
  }elsif($fehler eq 221){
   $ret = "Kommunikationfehler Bedieneinheit"
  }
  $ret = sprintf("%x",$fehler)." \t ".$ret
 } else {
  $ret = $fehler
 }
}

4.) Störungs- und Fehlermails versenden in fhem.cfg
(dazu muss debianmail installiert sein. http://www.fhemwiki.de/wiki/E-Mail_senden#Raspberry_Pi (http://www.fhemwiki.de/wiki/E-Mail_senden#Raspberry_Pi))

define Stoerung notify Heizung:Stoerung.*  {\
 DebianMail('max@mustermann.de','Heizung Muenchen '.$EVENT,'Fehler1: '.FehlerMap(ReadingsVal("Heizung","Fehler1","on")).'\nFehler2: '.FehlerMap(ReadingsVal("Heizung","Fehler2","on")).'\nFehler3: '.FehlerMap(ReadingsVal("Heizung","Fehler3","on")).'\nFehler4: '.FehlerMap(ReadingsVal("Heizung","Fehler4","on")));;\
}

define FehlerNotify notify Heizung:Fehler.*  {\
 DebianMail('max@mustermann.de','Heizung Muenchen '.$EVENT,'Fehler1: '.FehlerMap(ReadingsVal("Heizung","Fehler1","on")).'\nFehler2: '.FehlerMap(ReadingsVal("Heizung","Fehler2","on")).'\nFehler3: '.FehlerMap(ReadingsVal("Heizung","Fehler3","on")).'\nFehler4: '.FehlerMap(ReadingsVal("Heizung","Fehler4","on")));;\
}

5.) Schalter zum Umstellen des Heizungsstatus über Dropdown und der Temperaturen über Slider

define 2_TagSoll dummy
attr 2_TagSoll room Heizung_Schalten
attr 2_TagSoll setList state:slider,10.0,1,23.0
attr 2_TagSoll webCmd state

define Heizung_TagSoll_SliderNotify notify 2_TagSoll:* {\
my $sliderwert = ReadingsVal("2_TagSoll","state","on");; \
fhem ("set Heizung TAGTEMP $sliderwert");; \
}

define Heizung_TagSoll_Slider2Notify notify 2_TagSoll:* {\
my $timerwert = ReadingsVal("2_TagSoll","ReadingName","on");; \
fhem ("set Heizung TAGTEMP $timerwert") if( $timerwert != Value("2_TagSoll");; \
}

define 3_NachtSoll dummy
attr 3_NachtSoll room Heizung_Schalten
attr 3_NachtSoll setList state:slider,3.0,1,23.0
attr 3_NachtSoll webCmd state

define Heizung_NachtSoll_SliderNotify notify 3_NachtSoll:* {\
my $sliderwert = ReadingsVal("3_NachtSoll","state","on");; \
fhem ("set Heizung NACHTTEMP $sliderwert");; \
}

define Heizung_NachtSoll_Slider2Notify notify 3_NachtSoll:* {\
my $timerwert = ReadingsVal("3_NachtSoll","ReadingName","on");; \
fhem ("set Heizung NACHTTEMP $timerwert") if( $timerwert != Value("3_NachtSoll");; \
}

define 1_Heizung_Status dummy
attr 1_Heizung_Status room Heizung_Schalten
attr 1_Heizung_Status setList state:AUS,ABSENK,TAG,HWW,WW,P-ON,P-OFF,S-ON,S-OFF
attr 1_Heizung_Status webCmd state

define Heizung_StatusNotify notify 1_Heizung_Status:* {\
my $sliderwert = ReadingsVal("1_Heizung_Status","state","on");; \
fhem ("set Heizung $sliderwert");; \
}

define Heizung_Status2Notify notify 1_Heizung_Status:* {\
my $timerwert = ReadingsVal("1_Heizung_Status","ReadingName","on");; \
fhem ("set Heizung $timerwert") if( $timerwert != Value("1_Heizung_Status");; \
}

6.) Hystereseschalter über Threshold in der fhem.cfg
Schaltet bei 21,8 Grad auf WW und bei 21,6 Grad wieder auf HWW

define TH_Heizung THRESHOLD Heizung:Temp-Raum-Aktuell:0.1:21.8 Heizung|set @ WW|set @ HWW|0|SparBetriebAN:SparBetriebAUS
attr TH_Heizung room Geräte
attr TH_Heizung state_cmd1_gt SparBetriebAN
attr TH_Heizung state_cmd2_lt SparBetriebAUS
attr TH_Heizung state_format _sc


7.) V200KW1.cfg Konfigfile für das VCONTROL
######################################################################################
# Polling Commands
######################################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION
######################################################################################
POLL, 01F7080802, 2ByteS, 10    , Temp-Abgas          , -
POLL, 01F7089602, 2ByteS, 10    , Temp-Raum-Aktuell   , -
POLL, 01F7080002, 2ByteS, 10    , Temp-Aussen         , -
POLL, 01F7080402, 2ByteS, 10    , Temp-WarmWasser-Ist , -
POLL, 01F7630001, 1ByteU, 1     , Temp-WarmWasser-Soll, -
POLL, 01F7080202, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Ist     , -
POLL, 01F7550202, 2ByteS, 10    , Temp-Kessel-Soll    , -
POLL, 01F7084201, 1ByteU, state , Brenner             , -
POLL, 01F7088A02, 2ByteU, 1     , BrennerStarts       , day
POLL, 01F7757404, 4Byte,  1000  , Oelverbrauch        , day
POLL, 01F7084501, 1ByteU, state , Warmwasserpumpe     , -
POLL, 01F7290601, 1ByteU, state , Heizkreispumpe      , -
POLL, 01F7084601, 1ByteU, state , Zirkulationspumpe   , -
POLL, 01F7230101, mode,   10    , state               , -
POLL, 01F7084701, 1ByteU, state , Stoerung            , -
POLL, 01F7230301, 1ByteU, state , state_party         , -
POLL, 01F7230201, 1ByteU, state , state_spar          , -
POLL, 01F708A704, 4Byte,  3600  , BrennerStunden      , day
POLL, 01F708AB04, 4Byte,  3600  , BrennerStunden2     , -
POLL, 01F7230601, 1ByteU, 1     , Temp-Raum-Soll      , -
POLL, 01F7230701, 1ByteU, 1     , Temp-Nacht-Soll     , -
POLL, 01F7230801, 1ByteU, 1     , Temp-Party-Soll     , -
POLL, 01F7572602, 2ByteU, 10    , Oelverbrauch-Codierung, -
POLL, 01F7088E08, date,   1     , SystemZeit          , -
POLL, 01F7230908, date,   1     , Urlaub-Beginn       , -
POLL, 01F7231108, date,   1     , Urlaub-Ende         , -
POLL, 01F7253501, 1ByteU, state , Urlaub-Betrieb      , -
POLL, 01F7230501, 1ByteU, 10    , Neigung             , -
POLL, 01F7230401, 1ByteS, 1     , Niveau              , -
POLL, 01F7750701, 1ByteU, 1     , Fehler1             , -
#POLL, 01F7750808, date,   1     , Fehlerzeit1         , -
POLL, 01F7751001, 1ByteU, 1     , Fehler2             , -
#POLL, 01F7751108, date,   1     , Fehlerzeit2         , -
POLL, 01F7751901, 1ByteU, 1     , Fehler3             , -
POLL, 01F7752201, 1ByteU, 1     , Fehler4             , -
POLL, 01F7752B01, 1ByteU, 1     , Fehler5             , -
POLL, 01F7753401, 1ByteU, 1     , Fehler6             , -
POLL, 01F7753D01, 1ByteU, 1     , Fehler7             , -
POLL, 01F7754601, 1ByteU, 1     , Fehler8             , -
POLL, 01F7754F01, 1ByteU, 1     , Fehler9             , -
POLL, 01F7755801, 1ByteU, 1     , Fehler10             , -
#####################################################################################
# M1 Possible TIMER Get commands
#####################################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION
POLL, 01F7200008, timer,  1     , TIMER_2_MO          , -
POLL, 01F7200808, timer,  1     , TIMER_3_DI          , -
POLL, 01F7201008, timer,  1     , TIMER_4_MI          , -
POLL, 01F7201808, timer,  1     , TIMER_5_DO          , -
POLL, 01F7202008, timer,  1     , TIMER_6_FR          , -
POLL, 01F7202808, timer,  1     , TIMER_0_SA          , -
POLL, 01F7203008, timer,  1     , TIMER_1_SO          , -
#####################################################################################
# M1 Possible Warm Water TIMER Get commands
#####################################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION?
POLL, 01F7210008, timer,  1     , TIMER_WW_2_MO       , -
POLL, 01F7210808, timer,  1     , TIMER_WW_3_DI       , -
POLL, 01F7211008, timer,  1     , TIMER_WW_4_MI       , -
POLL, 01F7211808, timer,  1     , TIMER_WW_5_DO       , -
POLL, 01F7212008, timer,  1     , TIMER_WW_6_FR       , -
POLL, 01F7212808, timer,  1     , TIMER_WW_0_SA       , -
POLL, 01F7213008, timer,  1     , TIMER_WW_1_SO       , -
#####################################################################################
# M1 Possible Set commands which are complete
#####################################################################################
#SET,SETCMD    ,    SENDCMD       , CONV     , NEXT_CMD or DAY for timer
#####################################################################################
SET, WW        ,    01F423010100, state      , -
SET, ABSENK    ,    01F423010101, state      , -
SET, TAG       ,    01F423010102, state      , -
SET, HWW       ,    01F423010103, state      , -
SET, AUS       ,    01F423010105, state      , -
SET, S-OFF     ,    01F423020100, state_spar , -
SET, S-ON      ,    01F423020101, state_spar , P-OFF
SET, P-OFF     ,    01F423030100, state_party, -
SET, P-ON      ,    01F423030101, state_party, S-OFF
SET, TAGTEMP   ,    01F4230601  , 1ByteU     , -
SET, NACHTTEMP ,    01F4230701  , 1ByteU     , -
SET, PARTYTEMP ,    01F4230801  , 1ByteU     , -
SET, WWTEMP    ,    01F4630001  , 1ByteU     , -
SET, K26       ,    01F4572602  , 2ByteU     , -
SET, URLON     ,    01F4230908  , date       , -
SET, URLOFF    ,    01F4231108  , date       , -
SET, SYSTIME   ,    01F4088E08  , date       , -
SET, NIVEAU    ,    01F4230401  , 1ByteS     , -
#####################################################################################
# M1 Possible TIMER Set commands prefix
#####################################################################################
SET, TIMER_2_MO,    01F4200008  , timer      , MO
SET, TIMER_3_DI,    01F4200808  , timer      , DI
SET, TIMER_4_MI,    01F4201008  , timer      , MI
SET, TIMER_5_DO,    01F4201808  , timer      , DO
SET, TIMER_6_FR,    01F4202008  , timer      , FR
SET, TIMER_0_SA,    01F4202808  , timer      , SA
SET, TIMER_1_SO,    01F4203008  , timer      , SO
######################################################################################
# M1 Possible Warm Water Timer Set commands prefix
######################################################################################
SET, TIMER_WW_2_MO, 01F4210008  , timer      , MO
SET, TIMER_WW_3_DI, 01F4210808  , timer      , DI
SET, TIMER_WW_4_MI, 01F4211008  , timer      , MI
SET, TIMER_WW_5_DO, 01F4211808  , timer      , DO
SET, TIMER_WW_6_FR, 01F4212008  , timer      , FR
SET, TIMER_WW_0_SA, 01F4212808  , timer      , SA
SET, TIMER_WW_1_SO, 01F4213008  , timer      , SO
######################################################################################

Ich habe auch gerade erst mit dem Raspi und FHEM begonnen. Insofern sind alle Code Beispiele nur als Anregungen zu verstehen und wahrscheinlich nicht die effizienteste Methode Dinge zu bauen.

Über Anregungen jeder Art würde ich mich freuen.

Viele Grüße
Michael
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 17 April 2015, 17:04:37
Hallo Michael,

das klingt sehr gut und Versuchung, dies nachzubauen, ist Seeeehhhhrrr groß.

Muß da die nächsten Tage mal in den Keller gehen  ;)

Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: PeMue am 17 April 2015, 17:59:09
Muß da die nächsten Tage mal in den Keller gehen  ;)
Klaus,

das mache ich vom Wohnzimmer aus  ;)

Gruß PeMue
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: kvo1 am 17 April 2015, 19:40:20
Klaus,

das mache ich vom Wohnzimmer aus  ;)

Gruß PeMue
Peter,
die Getränke sind doch immer (meistens) immer Keller,
gehe also runter , holen mir´n Bier , geh ins Wohnzimmer
und los geht´s  ;)

Gruss Klaus
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Postfach2000 am 20 April 2015, 15:54:48

ich hab's mal mit deinen letzten Werten probiert, da kommt aber (leider) bei mir nichts sinnvolles raus.

Fehler1  233  2015-03-12 16:34:00
Fehler2  233  2015-03-12 16:34:06
Fehlerzeit1  ,ff.ff.ffff ff:ff:ff  2015-03-12 16:34:03
Fehlerzeit2  ,ff.ff.ffff ff:ff:ff  2015-03-12 16:34:09


Bei mir kommen übrigens in der Vitotronic 200 KW1 auch keine vernünftigen Datumswerte.

Ich hatte überlegt, ob man nicht vielleicht selber über FHEM die Datumswerte in die Steuerung zurückschreiben kann.

Allerdings ist mir dazu noch nichts sinnvolles eingefallen, weil ich nicht weiß, wann ich das "Datum schreiben" ausführen soll und es ist auch nicht so ohne weiteres feststellbar, wieviele Fehler aufgetreten sind.

Das Reading von den Fehlern hat jedenfalls immer die aktuelle Uhrzeit vom letzten Auslesen, auch wenn der Fehler sich gar nicht geändert hat.

Bei mir werden ja eigentlich die Werte nur bei Änderung in die DB geschrieben (event-on-change-reading).

Kann man irgendwie auslesen, wann die letzte Änderung war? Also wann das letzte Mal in die history Tabelle in der Datenbank geschrieben wurde?

Viele Grüße
Michael


Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 03 Mai 2015, 15:31:01
Hallo Adam,
nach langer Zeit melde ich mich mal wieder.

Ich habe in letzter Zeit sporadisch das Problem, dass die Umwandlung der empfangenen Werte schief geht.

Hier mal ein Auszug aus dem Log:
2015.04.30 20:21:05 5: VCONTROL: send '01F7656004'
2015.04.30 20:21:05 5: SW: 01f7656004
2015.04.30 20:21:05 5: VCONTROL_READ
2015.04.30 20:21:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.04.30 20:21:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 05
2015.04.30 20:21:05 5: VCONTROL_READ
2015.04.30 20:21:05 5: VCONTROL: VCONTROL_Read 'aa130000'
2015.04.30 20:21:05 5: VCONTROL: receive 'Solarertrag : 1288709'

Hier die Config für die Abfrage:
POLL, 01F7656004, 4Byte, 1     , Solarertrag         , day

Ich will also meinen Solareratrag abfragen. Abfrage läuft auch richtig, bei der Antwort gibt es ein kleines "Problem", der wert wird aber mit "aa 13 00 00" richtig eingelesen. Bei der Umwandlung geht dann was schief.

Aus "aa 13 0 000" sollte "5034" werden (kann man nachrechen).
Ergebniss war aber "1288709". Wenn man das wiederrum nach Hex umrechnet kommt "05 AA 13 00" raus.
--> Obwohl VCONTROL_Read den korrekten wert anzeigt, wurde ein anderer Wert in die Umrechnung übernommen. Hast du eine Idee, woran das liegen könnte?

Bei Bedarf kann ich bestimmt noch mehr von den Fällen rausssuchen.

Gruß und Danke für die Hilfe

Fabian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 03 Mai 2015, 19:58:38
Ja ja, so ein Mist  >:(

Ist mal wieder so ein 05 Problem

Die Heizung liefert zunächst auf die Anfrage ein Byte 05, das Modul sagt natürlich, da fehlen aber noch 3 da ja 4Byte konfiguriert ist und liest noch mal.
Danach antwortet die Heizung mit weiteren 4 Bytes aa130000.
Das Modul kann ja jetzt nicht wissen, dass das erste Byte 05 nicht zum Wert gehört.
Hängt also alles zusammen 05aa130000 und nimmt die ersten 4 Bytes als value.

Ist das bei den Fällen immer so, das zunächst ein 05 kommt und dann die gesamten 4 Byte?

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 03 Mai 2015, 20:31:10
Hi Adam,
ich habe mal noch die letzten paar Tage analysiert, ist immer das Problem, dass die 05 (fälschlicherweise) dazu gerechnet wurde.

Für meinen Fall wäre es besser, wenn die ersten Daten abgeschnitten werden, mir ist aber auch klar, dass das natürlich nicht für jeden Fall so ist.

Vielleicht eine Option, die Daten, die nich am "Stück" kommen, ignoriert?

Gruß

Fabian

2015.04.29 16:14:36 5: VCONTROL: send '01F7656004'
2015.04.29 16:14:36 5: SW: 01f7656004
2015.04.29 16:14:36 5: VCONTROL_READ
2015.04.29 16:14:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.04.29 16:14:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 05
2015.04.29 16:14:36 5: VCONTROL_READ
2015.04.29 16:14:36 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '97130000'
2015.04.29 16:14:36 5: VCONTROL: receive 'Solarertrag : 1283845'
2015.04.29 16:14:36 5: VCONTROL: DEBUG nextday 29 <-> 29
1283845 ergibt 05 97 13 00 00


2015.04.25 04:34:29 5: VCONTROL: send '01F7656004'
2015.04.25 04:34:29 5: SW: 01f7656004
2015.04.25 04:34:29 5: VCONTROL_READ
2015.04.25 04:34:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.04.25 04:34:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 05
2015.04.25 04:34:29 5: VCONTROL_READ
2015.04.25 04:34:29 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '52130000'
2015.04.25 04:34:29 5: VCONTROL: receive 'Solarertrag : 1266181'
1266181 ergibt 05 52 13 00 00

2015.04.24 01:02:54 5: VCONTROL: send '01F7656004'
2015.04.24 01:02:54 5: SW: 01f7656004
2015.04.24 01:02:54 5: VCONTROL_READ
2015.04.24 01:02:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '05'
2015.04.24 01:02:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read receive_len < 8, 05
2015.04.24 01:02:54 5: VCONTROL_READ
2015.04.24 01:02:54 5: VCONTROL: VCONTROL_Read '33130000'
2015.04.24 01:02:54 5: VCONTROL: receive 'Solarertrag : 1258245'
--> "1258245" ergibt 05 33 13 00 00
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 04 Mai 2015, 22:13:06
Hi Fabian,

komme jetzt erst zum Antworten.

Ich habe da eine Idee wie ich das abfangen würde, komme aber auch erst morgen dazu mal in den Code zu schauen
und ne Änderung zu machen.

Ich melde mich .....  8)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 04 Mai 2015, 22:21:14
Hey Adam
keine Hektik, bin froh, wenn du eine Idee hast.

Grüße

Fabian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Prof. Dr. Peter Henning am 05 Mai 2015, 06:57:11
Vorschlag: Auf die Wiki-Seite einen Disclaimer eibauen so wie hier: http://www.fhemwiki.de/wiki/EBUS

LG

pah
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 07 Mai 2015, 21:31:56
Hi Fabian,

nochmals Sorry, aber manchmal gibt es "noch" wichtigeres als das Hobby.  ;)

Hier jetzt aber mal ne Idee die fehlerhaften Werte zu vermeiden.
Kannst Du es bitte mal testen, wenn es so ok ist würde ich es freigeben!

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 07 Mai 2015, 21:32:50
@pah: Danke für den Hinweis ich habe einen disclaimer eingebaut!!
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 13 Mai 2015, 22:27:40
Hi Adam,
bei mir war auch wieder viel Los, habe das modul nun eingebaut, mal 1, 2 Wochen Abwarten, dann werde ich wieder berichten.

Grüße

Fabian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Omega am 21 Mai 2015, 12:22:25
Hallo *,

eine Suche habe ich durchgeführt, habe aber nichts gefunden bzw. verstehe zu wenig von den Viessmann Kürzeln.
Ich plane gerade eine neue Heizung. Eine Variante wäre Viessmann Vitocrossal 300 mit der Steuerung Vitotronic 200 Typ KW6B.
Ist dieser Typ auch schon erfolgreich implementiert?

Gruß
Holger
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Adam am 22 Mai 2015, 08:23:09
Hallo Holger,

ich kenne diesen Typ nicht, aber eine Suche im http://openv.wikispaces.com/ Forum hat die zwei Stellen ergeben:

Zitat
Meine Vitoladens 300C wird über eine VITOTRONIC 200 KW6B (VPlusHO1 = 20C8) gesteuert.........

und

Zitat
Anlage mit V200 KW6B wird als "VScotH01" in log-Datei angegeben, hieraus ID "20CB" ermittelt per ..........

Beide Typen sollten mittels VCONTROL Modul bereits von Usern erfolgreich angebunden worden sein.
Also die Chance ist recht groß, dass es funktionieren wird.

Gruß
Adam
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: Omega am 22 Mai 2015, 22:04:18
Hallo Adam,

danke für die Info.
Das klingt schon mal ganz gut. Die "normale" Viessmann-Lösung sieht ja vor, dass man nur über's Internet auf seine eigene, voll bezahlte Heizung zugreifen kann (und dazu muss man dann auch noch u.a. den Port 80 aufmachen - für mich ein nogo).

Aber noch ist nicht entschieden, welche Heizung es im Endeffekt wird.
LG
Holger
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fhem-hm-knecht am 23 Mai 2015, 02:32:48
Meine Vitoladens 300C wird über eine VITOTRONIC 200 KW6B (VPlusHO1 = 20C8) gesteuert

und mit dem Adam seinem Modul läuft saugut, besser wie das Modul von openv, um Welten besser

Adam :) an das 300 Protokoll must du aber noch hin :) ; hab aber selber gerade auch keine Zeit  ;D
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fischle am 24 Mai 2015, 13:32:21
Hi Adam,
kurze Rückmeldung,
bis jetzt läuft das Modul fehlerfrei!

Viele Grüße

Fabian
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pechnase am 08 Juni 2015, 20:24:49
Seit einigen Monaten lese ich erfolgreich die Parameter aus einer Viessmann Vitotronic 200KW2 mit selbstgebautem Optolink-Adapter und FHEM VCONTROL-Modul aus. Ich setze in der Heizung einen RPI B+ als FHEM-Server ein, der über FHEM2FHEM mit einem zweiten RPI 2B als FHEM-Server für die Wohnung verbunden ist. Ich logge die Daten auf einem externen Speicher, der an einer Fritz!Box angeschlossen ist. Das ganze System arbeitet super.
Jetzt wollte ich das VCONTROL-Modul auch zur Einstellung des Heizungs-Betriebsmodes verwenden, also WW, H+WW, AUS und habe dazu in der VCONTROL.cfg die entsprechenden SET Zeilen eingefügt und in dem VCONTROL-Modul das Attribut setlist mit den drei Betriebsmodies konfiguriert. Ich kann mit dem SET Befehl jetzt auch die drei Modi aus einer Liste auswählen, wenn ich dann aber SET anklicke, passiert gar nichts. Also der Betriebsmode wird nicht umgeschaltet und bei Loglevel Verbose 5 sehe ich auch kein entsprechenden Eintrag im Log-File.

Was übersehe ich bzw. mache ich falsch?

Ist der SET Befehl im VCONTROL-Modul überhaupt aktiv? Wenn ich in den Source von 89_VCONTROL.pm schaue, ist die Subroutine VCONTROL_write auskommentiert.

Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben. Danke.

pechnase
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: fhem-hm-knecht am 08 Juni 2015, 20:30:16
bei mir gehen die Set s

warum bist du so sparsam mit Informationen, werde ich nie verstehen :)
Titel: Antw:Modul zur Anbindung Viessmann Heizung (Vitotronic 200 KW1)
Beitrag von: pechnase am 08 Juni 2015, 21:48:15
Hallo Hary,
danke für die schnelle Reaktion. Hm, ich bin zumind