FHEM Forum

Verschiedenes => Projekte => Thema gestartet von: Ma_Bo am 17 Februar 2015, 13:54:44

Titel: Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 17 Februar 2015, 13:54:44
Hallo alle zusammen,
ich habe FHEM nun fast 1 Jahr und habe viiieeel gelesen und probiert, bis ich meine Haussteuerung soweit hatte, wie sie nun ist.

Das Problem, wenn man einmal angefangen hat, man findet immer wieder was neues, was man(n) einbauen kann und brauchen kann. ;)

Jetzt aber zu den Daten


eingebundene / eingebaute Hardware :

Hardware :

- Raspberry Pi B+ mit Fhem (als Haussteuerung)
- Raspberry Pi B mit fhem und Homebridge für Siri (Testumgebung)
- Intel NUC mit Fhem (Vorbereitung, demnächst als Haussteuerung)
- HM Lan Adapter
- CUL 868
- RFXtrx433E
- Jeelink Clone
- IP Webcam (noch in bearbeitung, teilweise integriert)
- Ionik Tablet 10" (als Info- & Bediendisplay im Wohnzimmer)

Türen und Fenster :

- HomeMatic 131775 Funk-Tür-/Fensterkontakt an allen Fenstern und Türen, die nach Aussen führen
- HomeMatic 131775 Funk-Tür-/Fensterkontakt umgebaut für das Schlüsselboard
- HomeMatic 131775 Funk-Tür-/Fensterkontakt umgebaut für den Briefkasten

Heizung :

- HomeMatic 132030 Funk-Wandthermostat in allen Räumen
- HomeMatic 105155 Funk-Heizkörperthermostat in allen Räumen
- HomeMatic 76923 Temperatur-/Feuchte-Sensor, außen HM-WDS-OTH auf dem Balkom

Rauchmelder:

- HomeMatic VdS Funk-Rauchmelder 076676 in allen Räumen (ausser Bad und Küche)

Haustür :

- HomeMatic 131761 Funk-Türschlossantrieb KeyMatic
- HomeMatic 131775 Funk-Tür-/Fensterkontakt
- HomeMatic 130459 Funk-Handsender, 4 Tasten

Bewegungsmelder (Licht) :

- HomeMatic 131777 Funk Bewegungsmelder außen (Badezimmer, Flur, Küche)

Bewegungsmelder (Alarmanlage z.Z. noch im Ausbau) :

- Homeeasy HE851

Steckdosen mit Leistungsmessung :

- HomeMatic 130248 Zwischenstecker-Schaltaktor mit Leistungsmessung für Waschmaschine
- HomeMatic 130248 Zwischenstecker-Schaltaktor mit Leistungsmessung für Trockner
- HomeMatic 130248 Zwischenstecker-Schaltaktor mit Leistungsmessung für Spülmaschine
- HomeMatic 130248 Zwischenstecker-Schaltaktor mit Leistungsmessung für Fernseher im Wohnzimmer
- HomeMatic 130248 Zwischenstecker-Schaltaktor mit Leistungsmessung für Fernseher im Schlafzimmer

Steckdose ohne Leistungsmessung :

- HomeMatic 105788 Funk-Zwischenstecker-Schaltaktor 1-fach, HM-LC-Sw1-PL für Türöffner Flur
- HomeMatic 105788 Funk-Zwischenstecker-Schaltaktor 1-fach, HM-LC-Sw1-PL für Beleuchtung Flur
- HomeMatic 105788 Funk-Zwischenstecker-Schaltaktor 1-fach, HM-LC-Sw1-PL für Beleuchtung Vitrine
- diverse Pollin.de IT-Funksteckdosen für Telefonladegerät, Weihnachtsbeleuchtung, usw

Schaltmodule für 3-fach Steckdosenleisten im Eigenbau :

- 4x HomeMatic Funk-Schaltaktor 2fach für diverse Multimediageräte

Diverses :

- HomeMatic 130113 Funk-Wandtaster 6-fach in der Küche um Licht zu schalten
- HomeMatic Fernbedienung 8 Tasten (weiß), 132747 für diverse Schaltaufgaben im Wohnzimmer
- ELV FS20 Fernbedienung FS20 S8-3 für diverse Schaltaufgaben im Schlafzimmer
- ELV FS20 KSE Funk-Klingelsignal-Erkennung als Klingelerkennung
- Umbau TX29IT Temperatursender als Regensensor und Lichtsensoren auf dem Balkon
- Umbau Temperatursender TFA 3126 als Lichtsensor (Testumgebung)
- Umbau Temperatursender TFA 3127 als Lichtsensor (Testumgebung)
- Umbau Temperatursender TFA 3139 als Lichtsensor (Testumgebung)
- Homeeasy Türkontakt HE 305EU (Testumgebung)
- FS20-Infrarot-Umsetzer FS20 IRU (Testumgebung)
- 2-/4-Kanal-Sendemodul S4M als Schaltmodul fürs Schlafzimmer
- Uniroll Gurtwickler (Aufputz und Unterputz) inkl. Funkmodul
- LW12 RGB LED Stripe Controller mit WLan
- Fritzbox eingebunden um Telefonate anzuzeigen bzw. Fritzfon als Sprachausgabe zu nutzen
- IoNik Tablet mit WVC als Infodisplay und Sprachausgabe
- Pushover für Meldungen aller Art, z.B. wenn die Waschmaschine fertig ist, wenn Post eingeworfen bzw. abgeholt wird, wann jemand das Haus verlässt (über Schlüsselboard)

Ich glaube, das war es erstmal, aber wie schon oben angesprochen, man(n) findet immer was neues. ;)
Vielleicht ist es ja eine Inspiration für den ein oder anderen und ihr habt wieder was, was man nachbauen/einbauen kann.
Mehr als tausend Worte sagen aber Bilder, somit hier mal eine Übersicht, was auf dem Tablet alles visualisiert wird und das ein oder andere, wie es bei mir aussieht.
Werde bei Gelegenheit, den Beitrag hier aktualisieren und neue Bilder dazu posten.

********EDIT
- Geänderte Haltung für das Tablet
- WhatsApp über yowsup
- Logitech Harmony Hub
- 12V Solaranlagen Spannungsanzeige + Überwachung

Grüße Marcel
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: geri am 25 Februar 2015, 11:23:23
hi Marcel!

schönes projekt!

mich würden die hintergründe deines schlüsselboards interessieren. kannst du dazu mehr infos veröffentlichen?

danke.

gruss
Gerald
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: bjoernbo am 25 Februar 2015, 14:12:27
ja, dass Schlüsselboard interessiert mich ebenso !!
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 25 Februar 2015, 17:32:07
Aaaalso,

Das Schlüsselboard ist wie folgt aufgebaut, ich habe auf einer Gewindestange die Haken (welche an eine Mutter geschweißt sind) montiert und die gesamte Stange auf die "Grundplatte" geschweißt.
Die linken 4 Haken sind später durch die Abdeckung, fest auf einer Position und können sich nicht bewegen.
Die rechten 3 Haken sind durch die Abdeckung (Langloch) so weit beweglich, dass sie einen Mikroschalter betätigen, den ich mittels Schrauben auf der "Grundplatte" unter die Haken montiert habe.
Die Federspannung der Mikroschalter ist so groß, dass der Haken durch den Mikroschalter nach oben gedrückt wird, wenn man den Schlüsselbund wegnimmt.

Die Mikroschalter sind an einem HM Fensterkontakt angeschlossen, den ich so umgebaut habe, dass ich mit dem rechten Haken (meiner), den Sabotagekontakt betätige und mit den anderen beiden den eigentlichen Reedkontakt des Fensterkontaktes. Ich habe zuerst überlegt 3 einzelne Kontakte zu nehmen, da ich mich aber dann für den HM Fensterkontakt entschieden habe, musste ich 2 der Haken über einen Kontakt anklemmen.
Ich habe nun den rechten Haken und meine Freundin hängt ihren Schlüssel entweder an den 2 oder 3 Haken von rechts. (Sie ist da sehr flexibel, ich brauch immer einen festen Platz für meine Sachen)  ::)

Ist eigentlich ein Prototyp gewesen und ich wollte noch ein schöneres bauen, aber jetzt gefällt es mir und es bleibt wie es ist.

Außenmaße des ganzen sind : 80cm lang, 10cm hoch und 2cm tief

Abstand der Haken beträgt ca. 10cm

Das schwarze Hollzbrett, welches oben über dem eigentlichen Schlüsselboard montiert ist, gibt es im OBI Markt (nein, ich arbeite da nicht und ich bekomme auch keine %, dafür das ich hier Werbung mache)  ;)
Und ja ich weiß, zwischen dem Brett und dem Schlüsselboard ist etwas Luft, aber das ist Absicht, die Elektronik muss ja atmen.  ;) ;) ;)

Anbei noch ein paar Bilder, denn Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Grüße Marcel
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: bjoernbo am 25 Februar 2015, 23:00:34
R E S P E K T  ! ! ! 8)
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: geri am 26 Februar 2015, 07:49:24
super umsetzung!

gruss
Gerald
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 02 März 2015, 14:39:48
Danke für euer Lob  8)
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Sebastian am 02 März 2015, 14:54:33
Hallo,

wie genau hast du das mit dem Briefkasten gelöst ?

Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 03 März 2015, 18:53:53
Ich habe einen HM Fensterkontakt erweitert, unzwar habe ich an den Sabotagekontakt einen weiteren Reedkontakt gelötet und diesen dann als Abfrage für die Klappe zum abholen montiert.

Aufbau :

Briefkastenschlitz in den die Briefe eingeworfen werden wird mit dem eigentlichen Reedkontakt des HM Fensterkontakts abgefangen
Die Klappe, die ich öffne um die Briefe zu holen wird mit dem Sabotage (erweiterter Reedkontakt) abgefangen

Der Rest wird in Fhem erledigt, ich setze, wenn ein Brief eingeworfen wird, einen Dummy auf Brief vorhanden und wenn ich den Brief abhole den Dummy auf kein Brief vorhanden

Damit werden dann weitere Aktionen ausgelöst, wie Pushover, tts über WVC, Meldung auf dem Display unter der Seite Warnungen & Hinweise.

Ich kann gerne die Tage mal Fotos von dem Briefkasten machen und einstellen.

Grüße Marcel
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 04 März 2015, 18:36:32
Hier noch ein paar Bilder zum Briefkasten.

Grüße Marcel
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: noanda am 06 März 2015, 09:51:58
RESAPEKT !!!!
Allerdings würde mich interessieren, welche Komponeneten Du genau wo angelötet hast. Eventuell nachbauenwollen  :P.
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 06 März 2015, 19:46:50
Freut mich, dass Interesse an meinen Basteleien besteht.

Anbei ein paar schnell gemachte Bilder, sorry für die Qualität, aber im Moment hab ich wenig Zeit und auch nur ne Handycam zur Verfügung.

Grüße Marcel
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 06 März 2015, 19:54:50
An die neu angelöteten Kabel kann man nun anschliessen was man möchte, für meinen Briefkasten habe ich ja nur den Sabotagekontakt mit einem Kabel versehen und daran einen Reedkontakt von Pollin.de angeschlossen.

Man kann aber alles andere an die Kabel anschliessen, Reedkontakt, Schalter, Taster, usw.
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: kvo1 am 08 März 2015, 21:27:16
Hallo Marcel,

das sieht echt Klasse aus , ein tolles Projekt mit guten Ideen  ;)

Womit hat Du die Menüs gemacht .. ist das dashboard ?

gruss
kvo1
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 09 März 2015, 10:15:35
Hey kvo1,

ist alles mit dem Floorplan dargestellt, ich habe die Hintergrundbilder selber "angepasst" und dann für jedes device einen eigenen Button "gezeichnet".
Ist zwar am Anfang erst einmal etwas arbeit, aber wenn man den Grundrahmen hat, braucht man ja nur noch Texte auf den einzelnen Buttons tauschen und evtl. die kleinen Bildchen z.B. Lichterkette usw. austauschen.

Das ganze habe ich für mein damaliges Tablet auf 1280 x 800 ausgelegt, wobei ich nur 1280 x 750 nutzen kann, da das Tablet nicht gerootet ist und ich die typischen Androidtasten unten eingeblendet habe.

Zur Zeit habe ich mir ein zweites 10" Tablet ergattert und werde dieses wahrscheinlich in einen Bilderrahmen einbauen.
Das Problem dabei war, möglichst günstig an ein 10" Tablet zu kommen mit der 1280x800 Auflösung, 1024x600 bekommt man ja schon fast hinterher geworfen. ;)

Also falls ihr, so wie ich das ganze alles über Floorplan machen möchtet, überlegt euch vorher, für welche Auflösung ihr euch entscheidet. :)

P.S. Auf den einzelnen Floorplanseiten hier in den Bildern werden die Temperatur und die Luftfeuchte ein wenig zu weit rechts angezeigt, das ist auf dem Tablet nicht so, dort sind diese genau mittig, falls jemand ne Idee hat warum das hier am PC so versetzt angezeigt wird, dann wäre ich für Tipps dankbar.
Beides, PC und Tablet, greifen über FhemWEB 8083 auf Fhem zu.

Grüße Marcel
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: kvo1 am 09 März 2015, 13:23:42
Hallo Marcel,

danke für den Denkanstoß.

Zitat
P.S. Auf den einzelnen Floorplanseiten hier in den Bildern werden die Temperatur und die Luftfeuchte ein wenig zu weit rechts angezeigt, das ist auf dem Tablet nicht so, dort sind diese genau mittig, falls jemand ne Idee hat warum das hier am PC so versetzt angezeigt wird, dann wäre ich für Tipps dankbar.
Beides, PC und Tablet, greifen über FhemWEB 8083 auf Fhem zu.

Welche Auflösung hat Dein PC ?

gruss
klaus
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: HoTi am 10 März 2015, 07:14:49
Boa, sehr geil!

Danke fürs Teilen, wenn ich mal im Sommer Zeit haben sollte dann versuche ich mal den Schlüsselboard nachzubauen.

Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 10 März 2015, 11:56:51
Hallo klaus, mein PC hat eine Auflösung von 1600x900.

Hallo RettungsTim, freut mich, dass ich euch Ideen gezeigt habe, die ihr nachbauen könnt/wollt.

Einen schönen Dienstag noch allen.
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: kvo1 am 10 März 2015, 14:40:24
Ich glaube ich hatte so einen Effekt auch schon einmal und das kam dann durch
die verschiedenen Auflösungen......kannst Du die Auflösung des PC mal so einstellen
Wie das Table und dann testen.
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 11 März 2015, 09:41:44
Leider immer noch das selbe Ergebnis, auch wenn ich die Auflösung am PC genau einstelle wie am Tablet.
Aber ist auch nicht weiter schlimm, da eh alles über das Tablet visualisiert wird.
Ist nur blöd gewesen, wenn man die Temperaturen positionieren wollte und dann immer wieder Kontrolle auf dem Tablet machen musste, ob es passt.
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Torchwood am 08 Oktober 2015, 11:28:34
Hallo Marcel,

bin genau auf die gleiche Idee gekommen mit dem Briefkasten. Verwende allerdings den optischen Kontakt, der aber auch einen Sabotagekontakt hat. Wenn die Klappe geöffnet wird, löst der optische Kontakt aus. Die Entnahme der Post über die Tür will ich ebenfalls über den Sabotagekontakt lösen. Allerdings habe ich hier auch nach längerem Suchen keine Idee für das entsprechende notify gefunden und bin nun über Deinen (hervorragenden) Beitrag gestolpert. Leider gehst Du nicht darauf ein, wie Du das mit dem Sabotagekontakt und der Ansteuerung über ein notify gelöst hast. Könntest Du mir mal auf die Sprünge helfen?

Desweiteren muss ich noch lösen, wie ich eine sichere Funkverbindung aus dem geschlossenen Metallbriefkasten realisiere - das hakt noch. Muss irgendwie die Antenne nach außen verlegen...


Gruß
Volker
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Matscher am 08 Oktober 2015, 14:44:19
Hallo Marcel,

mich würde der Regensensor interessieren (- Umbau TX29IT Temperatursender als Regensensor und Lichtsensoren auf dem Balkon).

Woher hast Du den den Sensor? Der sieht groß und qualitativ gut aus. Und wie genau ist die Regenerkennung?

Danke und Gruß,
Steve
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 19 Oktober 2015, 00:40:38
Hey Torchwood, sorry für die "späte" Antwort, aber z.Z. hab ich wenig Zeit für´s Forum und der gleiche.
Also notify ist folgendes:

Briefeinwurf:
define Briefkasten_Post_n1 notify Briefkasten:open.* set BriefkastenDummy Brief_vorhanden

Briefabholung:
define Briefkasten_Post_n2 notify Briefkasten:sabotageError:.* set BriefkastenDummy kein_Brief_vorhanden

Über diesen Dummy wird mir dann halt auf dem Tablet angezeigt, dass Post da ist. Mit weiteren notifys, die sich auf BriefkastenDummy beziehen, wird auch eine Sprachausgabe gesteuert und eine Pushnachricht per Pushover.

Zu der Verbindung kann ich nur eines sagen, meiner sendet prima aus dem Blechkasten raus, allerdings hatte ich mit einer Funksteckdose im Keller so meine Probleme.
Ich habe den HMLan und habe diesen aufgeschraubt und die Antenne einfach nach "aussen" verlegt, sprich, eine kleine Kerbe in das Plastik gemacht und die Antenne rausschauen lassen.
Das hat einiges gebracht, eine Umbauanleitung der Antenne gibt es hier im Forum auch, aber ich wollte es erst einmal so probieren, bevor ich an meinem HMLan rumlöte. ;)


Hey Matscher, auch hier sorry, wegen der "späten" Antwort.
Den Sensor habe ich bei Amazon bestellt.

Größe ca. 13cm hoch, 4cm breit und 1,5cm dick.

Da ich den Sensor wie hier beschrieben : http://forum.fhem.de/index.php/topic,26335.msg271432.html#msg271432

umgebaut habe, wird mir quasi ein Wert zwischen -40°C und +59°C gegeben.
Mit diesen Werten kann man dann seine notifys steuern.
Regnet es nur ganz leicht, also Nieselregen, dann liegt der Wert bei mir bis -5°C, sobald es etwas fester wird oder die Fläche des Regensensors sehr nass wird, dann werden um die +20°C und mehr angezeigt.
Ich habe mir ein userreading für das device angelegt, welches mir den Wert von 0-100 bzw. 0-99 anzeigt und ein weiteres Reading zeigt mir an ob Nass oder Trocken :

userreading : state { sprintf("%.0f",ReadingsVal("Regensensor_Balkon","temperature",0)+40.0);; },Zustand {return "Trocken" if (ReadingsVal("Regensensor_Balkon","temperature","0") < "25"); return "Nass" }

Funktioniert bei mir super, diesen Sommer ohne Probleme, so konnte ich Nachts auch mal die Fenster voll auf lassen und sobald es regnet, fahren die Rollos runter.

Hoffe euch hilft das weiter, falls Fragen sind, fragen...! Kann leider z.Z. was länger dauern mit der Antwort.
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: NewRasPi am 19 Oktober 2015, 12:33:25
Hallo Marcel,
das ist ja ein klasse Projekt und natürlich ist es super, dass Du uns alle daran teilhaben lässt.

Ein paar Fragen hätte ich schon dazu.
1. Als "Zentrale" läuft alles auf nur einem Raspberry Pi B+? (wo liegt den die Grenze was ein Raspi kann)
2. Die ganzen Log- Einträge (Schreibzugriffe) kommen alle auf die Micro SD-Karte wo auch das Betriebssystem drauf ist?
3. wie bekommst Du es hin, das beim aktivieren des Tablet mit Android (mit WVC) erst mal der Bildschirm entsperrt werden muss,  bevor man darauf Info`s angezeigt bekommt?
4. Deine Keymatic wird dann wohl durch die 4 Knopf Funkfernbedienung gesteuert? (mit Öffnung der Haustür?)
5. Diese genialen Menue- Bildschirme können wohl nicht als "Tabellenraster" für andere User mit ähnlichen Vorstellungen verwendet/   umgebaut werden?

An alle Spezialisten noch die Frage:
So wie Marcel das Schlüsselboard gebaut hat, nur statt den umgebauten Funk- Fenstersensor verschiedene
Widerstände als Erkennung (z.B. erste Person anwesend 500 Ohm, zweite Person +1 KOhm, etc. über einen GPIO Port Eingang (Kabel) auswerten - ist das machbar?

Für jeden Tip bin ich Dir sehr Dankbar.
Schöne Grüße aus der bayrischen Rhön
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 20 Oktober 2015, 00:55:57
Hey NewRasPi, also zu
1. Ich hatte mal alles auf einem Raspberry Pi B+ laufen, bis mir das zu langsam wurde mit den ganzen SVG´s usw., habe dann alles auf einem Intel NUC mit 4GB Ram und 128GB SSD umgerüstet und bin mehr als zufrieden... Z.Z. habe ich ca. 1200 Einträge in meiner Config und es läuft alles stabil durch... Aber es laufen auch noch andere Sachen auf dem NUC, z.B. eine Serversoftware für 3 meiner Tracker, die ich zum überwachen von 3 Fahrzeugen einsetze...

2. damals alles auf SD, jetzt wie schon bei 1. alles auf SSD ;)

3. Mein Tablet, Ionik (genaue Bezeichnung weiß ich gerade leider nicht) hat keinen Sperrbildschirm, bzw. abgeschaltet... Sobald ich das Haus verlasse, schalte ich mit WVC das Tablet ab, da aber WVC das Tablet nicht einschalten kann (zumindest wenn es nicht gerootet ist), schalte ich die Spannungsversorgung kurz für das Tablet aus, somit startet es neu (Batterie ausgebaut) und startet direkt mit der WVC App... Das ganze dauert zwar ca. 1 Minute, aber das kann ich verschmerzen, eine andere Lösung habe ich auch nicht weiter gesucht, das es mir so reicht...

4. Die Keymatic wird über die 4 Knopf Fernbedienung gesteuert und über den HMLan, ich kann mir z.B. eine WhatsApp (mit dem yowsup Modul) an Fhem schicken und damit die Tür öffnen oder aber mit jedem anderen Device aus Fhem...

5. Im Prinzip könntest du meine Bilder (Menüeinträge) auch für dich verwenden, da es einfach nur Bilder für die entsprechenden Devices sind... Ich kann hier auch wenn gewünscht, die Rahmen ohne Text zur Verfügung stellen und man kann sich dann mit einem Zeichenprogramm wie Gimp (kostenlos) oder Photoshop, seine eigene Schrift rein machen...

Mit den Widerständen geht es auch, kannst z.B. einen TX29IT (funktioniert mit JeeLink) nehmen und diesen so ansteuern, dass sich der Widerstandswert bei jedem "Schlüsselhacken" ändern...

Grüße Marcel
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 20 Oktober 2015, 01:15:22
Mein Rahmen für das Tablet hat sich auch geändert...
Dieser Bilderrahmen ist angefertigt nach meinen Maßen und ohne Glasscheibe und ohne Rückwanddeckel...

Wer sich so etwas auch bestellen möchte kann dies unter www.bildershop-24.de (nein, ich bekomme dafür kein Geld, dass ich hier Werbung mache) ;)
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Tutti_Bomovski am 25 Oktober 2015, 11:55:05
Hi Marcel,
tolles Projekt, was mich etwas neidisch macht.
Mein Floorplan sieht mal bei weitem nicht so genial aus.
Mich würde schwer interessieren, wie du das gemacht hast!
Speziell Dinge wie Wetter dort einzubinden!
Vielleicht schickst du mir mal ein paar Tipps.  :)

DANKE
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 02 November 2015, 12:36:46
Hey Tutti_Bomovski, ich habe für das Wetter erst einmal das Weathermodul benutzt, hier beschrieben : http://www.fhemwiki.de/wiki/Weather
Danach hast du einige readings, für den jetzigen tag und für die 4 folgenden.
Ich habe mir für jedes Reading, welches ich im Floorplan anzeigen möchte, einen eigenen dummy erstellt und lasse diesen dann über jeweils ein notify den status ändern, sobald dieser sich auch in den readings von dem weathermodul ändert.

kurzes Beispiel : (du musst die xxxxxx hinter weather gegen die zahlen deines ortes austauschen)

define MeinWetter weather xxxxxx 3600 de 
attr MeinWetter room Wetter

define HeutigerTag dummy
attr HeutigerTag room Wetter

define HeutigerTagnotify notify MeinWetter:day_of_week.* { fhem "set HeutigerTag ".ReadingsVal("MeinWetter","day_of_week",0)}
attr HeutigerTagnotify room Wetter

Meine Floorplans sind in stundenlanger "Malarbeit" mit Photoshop entstanden, für jeden Floorplan habe ich ein eigenes Hintergrundbild und für jeden Dummy oder jedes Device, welche ich per Button ändern möchte, habe ich einen eigenen Button "gemalt".

Ein Beispiel füge ich mal an.

Grüße Marcel
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: HoTi am 12 November 2015, 12:53:08
Hallo Ma_Bo,

wie hast du das mit den Buttons umgesetzt? Hättest du da ein Codeschnipsel für mich, ich scheine nicht nach den richtigen Suchbegriffen zu suchen.

Ich würde gerne sehen wie du das ICON bei aktiv wechselst.
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 13 November 2015, 02:35:34
Hey RettungsTim, ich versuch mal zu erklären wie es bei mir funktioniert.

Als erstes hab ich einen Floorplan erstellt :

define Wohnzimmer FLOORPLAN
attr Wohnzimmer fp_arrange 0
attr Wohnzimmer fp_backgroundimg Wohnzimmer.png
attr Wohnzimmer fp_noMenu 1
attr Wohnzimmer room Floorplans

Das attr Wohnzimmer fp_backgroundimg Wohnzimmer.png gibt an, welches Hintergrundbild mein Floorplan hat, dieses Bild muss in den Ordner fhem/www/images/default/

(Mein FHEMWEB heisst WEB und hat das
attr WEB iconPath default:openautomationich weiss nicht mehr genau, ob das erforderlich war, aber schaden kann es nicht :) )

Danach habe ich einen Ordner erstellt, in den die Bilder für die "Buttons" kommen. Dieser muss genau so heissen wie der Floorplan, also in diesem Fall: fhem/www/images/Wohnzimmer/

Jetzt erstmal ein dummy als Beispiel, welcher on und off auf dem Floorplan geschaltet werden soll :

define Stehlampe_TV dummy
attr Stehlampe_TV alias Stehlampe TV
attr Stehlampe_TV fp_Wohnzimmer 10,10,0,
attr Stehlampe_TV room Wohnzimmer
attr Stehlampe_TV setList off on

ein kurzes set Stehlampe_TV on damit der Zustand schonmal gegeben ist und du gleich was siehst

Nun muss das Bild für on und off in den zuvor erstellten Ordner fhem/www/images/Wohzimmer/ mit folgendem Namen :
Bild für on : Stehlampe_TV.on.png
Bild für off : Stehlampe_TV.off.png

danach ein set WEB rereadicons mein FHEMWEB heisst in diesem Fall WEB

danach sollte auf deinem Floorplan Wohnzimmer dein Dummy Stehlampe_TV mit dem entsprechenden Bildchen für on zu sehen sein, jetzt einmal drauf tippen und er sollte auf off umschalten und das Bildchen für off sollte zu sehen sein.

Ich hoffe das war es was du gemeint hast und ich konnte dir damit helfen.
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: kvo1 am 13 November 2015, 07:57:54
Hi Marcel,

wast Du den als 10" Tablet genommen ? Ich bin grade in der Such- und Entscheidungsphase ....
wie das immer so ist soll es preiswert aber gut (Auflösung) sein  :)

danke kvo1
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 13 November 2015, 16:40:40
Es ist das I.Onik TP10.1-1500DC Metal
Es hat eine Auflösung von 1280x800
Ich bin sehr zufrieden mit dem Tablet, WVC läuft darauf und auch wenn es ausgeschaltet ist, funktioniert die Sprachausgabe von WVC.
Bisher läuft alles so, wie ich es haben möchte.

Leider finde ich es nirgends mehr neu.

Ich habe noch ein 2tes Tablet, welches auf dem Wohnzimmertisch liegt, auf dem läuft auch WVC, damit ich die tv Programme und auch andere Dinge, schalten kann.
Es ist ein Samsung Galaxy Tab 4 in 10"

Das Ionik Tablet ist aber sehr Akkuschwach, hängt bei mir ja eh an der Stromversorgung und an der Wand, daher egal. Der Akku hielt ca. 1-2 Tage.
Das Samsung hält im Standby weit über 1 Woche mit gelegentlicher Nutzung am Tag.
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ranseyer am 21 März 2016, 12:00:36
HI,

ich wollte mal fragen ob der Regensnsor selbstgebaut ist ?
(https://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=33961.0;attach=27743;image)

Wenn ja: könntest Du etwas zum Aufbau schreiben ?
(Beheizt, die Platine komplett lackiert und nur per Kapazität ? Auswertung?)
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 23 März 2016, 17:27:39
Hallo,
der Regensensor ist fertig gekauft, zumindest das Gehäuse und die Sensorfläche.
Ich habe einen Technologe TX29-IT umgebaut und diesen an die Sensorfläche angeschlossen, nähere Infos gibt es unter: https://forum.fhem.de/index.php/topic,26335.0.html

Grüße Marcel
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ranseyer am 12 April 2016, 15:23:08
Ohh ganz Deine Antwort übersehen. Damit habe ich wieder Lesestoff.

Danke !
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: oli82 am 12 April 2016, 16:19:07
Hi Marcel.

Kannst du ne Info zu dem Gehäuse geben? Wo bekommt man das als Ersatz- oder Einzelteil?
Titel: Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
Beitrag von: Ma_Bo am 18 April 2016, 16:27:20
Hey, ich weiß, wenn ich ehrlich bin, nicht mehr wirklich wo ich ihn her hab, da er aus meiner Grabbelkiste ist.
Ich meine, ich habe ihn mal von einer Markise, welche ich mal für nen Bekannten demontiert habe.

Aber sowas sollte sich doch bei Ebay leicht finden lassen :)

Grüße Marcel