FHEM Forum

Verschiedenes => Bastelecke => Thema gestartet von: ChrisW am 10 Oktober 2015, 08:26:37

Titel: 12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: ChrisW am 10 Oktober 2015, 08:26:37
Hallo,
ich Plane jede Treppenstufe ca 12 Stück mit einem LED Stripe auszustatten. Da es RGB wird nicht ganz so einfach. Hatte vor ein RGB Hauptkabel zu nehmen und jeden Strip dann in einem Mini Kabelkanal zu verbinden. Jedoch habe ich noch nicht die Optimalen Verbinder gefunden. Habt ihr da eine empfehlung ? Optimal wären diese Klemm Abzweiger direkt für das RGB Kabel ;) Aber die scheint es nur einzeln zu geben was  nicht in den Kabelkanal passt.
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: Kuzl am 15 Oktober 2015, 07:41:40
Wenns dauerhaft sein soll, einfach dranlöten :)
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: ChrisW am 15 Oktober 2015, 11:07:17
hm die kleinen Kabel ? Wenn es nur Weiß wäre dann okay aber das traue ich mir nicht zu. Auch wird das löten nicht ganz so einfach direkt an der Treppe.Werde wohl mit so Kabel Abzweigern Arbeiten die sich in das Kabel drücken. So müsst ich nur ein Langes RGB Kabel verlegen und Klemme jede Stufe mit diesen Klemmen an das Hauptkabel ;) Muss ich dann nur Versetzt machen das es kein Knubbel gibt und nicht in den Mini Kabelkanal passt.
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: Bapt. Reverend Magersuppe am 15 Oktober 2015, 11:52:27
Ich habe ein paar Verbindungen mit diesen Pieksern gemacht die man so umschnallt. Richtig überzeugt war ich nicht.

Löten ist besser.
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: Samsi am 15 Oktober 2015, 18:25:44
Hi,

also diese art Klemmverbinder hier kannst Du komplett vergessen:

http://www.ebay.de/itm/5x-RGB-LED-Strip-Schnell-Verbinder-Kabel-Adapter-4-Pin-5050-Stecker-Licht-Leiste-/321069494455?hash=item4ac13bb0b7

Die haben hohen Übergangswiderstand. Ich hatte bei mir nach 6 Stufen Helligkeitsprobleme und Flackern.

Die Kabel direkt an die Stripes zu löten, habe ich auch aufgegeben, weil die aufgrund meines dicken Kabels sich leider dann vom Stripe abgelöst haben als ich sie an der Treppe etwas hin und her gebogen hatte.


Ich habe dann 4 polige vergoldete Pfostenstecker an die Stripes gelötet und dann an die Kabel dazwischen entsprechend 4 Polige weibliche Pfostenbuchsen. Das läuft jetzt schon seit 2 Jahren stabil.


Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: ChrisW am 15 Oktober 2015, 19:38:32
Kannst du davon mal ein Bild machen ? Solche Stecker hatte ich auch vor zu benutzen hmmm das Löten stelle ich mir nicht ganz so einfach vor.
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: Samsi am 15 Oktober 2015, 20:51:22
Diese Stecker habe ich genommen:

http://www.ebay.de/itm/5-Stuck-Buchsenleiste-mit-Stiftleiste-4-polig-gerade-Rastermas-2-54-/251949370255?hash=item3aa95a4b8f:m:mSmWV3xJzknE6cW7iYwbR5A

Löten war nicht schwierig, aber hat lange gedauert.

Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: ChrisW am 16 Oktober 2015, 09:42:32
Okay das würde ich ja vielleicht noch hinbekommen die an den Stripe zu löten, aber wie geht es weiter ? Hattest du auch 1 Haupt Kabel wo du dann mit jeder Stufe dran gegangen bist ? Oder hast du durchgeschleift von jedem Stripe zum nächsten ? So kann ich mir den Verlust erklären.

Daher war meine Idee ich arbeite mit einer Hauptleitung die an der Seite der Treppe vorbei geht. Ich müsste dann jede Stufe an dieser Hauptleitung anschließen. Das hatte ich vor... jedes Kabel einzeln per Quetschklemme ( sowas: http://up.picr.de/17926209bx.jpg) an die Hauptleitung, so kann ich dies immer 1 cm versetzt anklemmen und habe kein dickes stück was nicht in den Kabelkanal passt.
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: Wuppi68 am 16 Oktober 2015, 09:56:06
also die Schmarotzer würde ich dazu nicht nehmen. Da ist es einfacher das Hauptkabel ein Stück ab zu isolieren und dann die dünnere Zuleitung zu 3 Stufen direkt anlöten und mit Schrumfschlauch mechanisch zu fixiieren
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: ChrisW am 16 Oktober 2015, 11:18:57
Okay und diese T-Verbinder für LED RGB taugen auch nichts ? Ich müsste meine Hauptleitung so ja jedesmal damit unterbrechen.
Da ich kein Löt Profi bin finde ich das zimlich schwer und fummelig bei so vielen Stufen *G* Aber es wäre das Platzsparenste.
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: Wuppi68 am 16 Oktober 2015, 13:36:31
noö, du "schälst" die Isolierung von der Hauptader auf einen 1cm ab und wenn Du 3 Stufen von einer Lötstelle versorgst, hast Du sogar noch weniger Arbeit (1 Stufe runter - gleich - hoch)

eine Mothode für Löt Laien ist auch ...

Versorgungsstrank dicker 1,52und die "Stufen" z.b. 0,252 dann kannst Du die 3 Zuleitung auch um die Hauptleitung wickeln und viel einfacher verlöten :-)
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: Samsi am 16 Oktober 2015, 20:29:45
Okay das würde ich ja vielleicht noch hinbekommen die an den Stripe zu löten, aber wie geht es weiter ? Hattest du auch 1 Haupt Kabel wo du dann mit jeder Stufe dran gegangen bist ? Oder hast du durchgeschleift von jedem Stripe zum nächsten ? So kann ich mir den Verlust erklären.

Daher war meine Idee ich arbeite mit einer Hauptleitung die an der Seite der Treppe vorbei geht. Ich müsste dann jede Stufe an dieser Hauptleitung anschließen. Das hatte ich vor... jedes Kabel einzeln per Quetschklemme ( sowas: http://up.picr.de/17926209bx.jpg) an die Hauptleitung, so kann ich dies immer 1 cm versetzt anklemmen und habe kein dickes stück was nicht in den Kabelkanal passt.

Ok, verstehe. Ja bei mir hab ich das vone einem Strip zum ncästen verbunden und mit jedem dieser Adapter wurde der Widerstand etwas größer und nachc ein paar Metern hatte ich nur noch 9v statt 2.

Aber die Idee mit den Quetchklemmen finde ich gut, dann könntest Du doch diese hier benutzen (und einen Verbinder abschneiden):

http://www.ebay.de/itm/5x-RGB-LED-Strip-Schnell-Verbinder-Kabel-Adapter-4-Pin-5050-Stecker-Licht-Leiste-/321069494455?hash=item4ac13bb0b7

Weil für immer nur einen Stripe war die Verbindung ausreichend. Hätte ich die Idee damals gehabt, hätte ich es auch so probiert ;)
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: ChrisW am 17 Oktober 2015, 14:12:22
Okay dann sollte es ja kein Problem sein Steckverbinder zu nutzen bei 9 Stufen .. Mit einem T-Stück dazu. Wenn es von der Größe in den Kabelkanal passt wäre das super.

Notlösung wirklich 3 Stufen auf einmal anlöten. Das wird dann 100% reinpassen.

Danke für die Hilfe werde mal berichten wie ich es gemacht habe.
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: Samsi am 17 Oktober 2015, 21:24:00
T-Verbinder? Meinst Du jetzt so etwas hier:

http://www.ebay.de/itm/T-Verbinder-Abzweigverbinder-fur-RGB-SMD-LED-Stripe-Streifen-Direktverbinder-/310733068640?hash=item4859225960:g:ISEAAOSw-jhUGZp0

Ich dachte Du wolltest das Kabel in einem Stück lassen und dann für jede Stufe mit einer Quetchklemme abgreifen?
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: ChrisW am 17 Oktober 2015, 21:33:53
Ja diese beiden möglichkeiten habe ich. Quetschklemmen sollen aber die Kabel beschädigen hab ich gelesen wenn ich Pech habe mach ich mir dann die Leitung kaputt hmm
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: ChrisW am 18 Oktober 2015, 13:55:29
Es sind 14 Stufen a 90cm Streifen. Hat jemand zufällig eine gute günstige Quelle für led rgb Strips ? Ich denke ich werde ca. 3 Stufen die Kabel zusammen auf die Hauptleitung legen. Erstmal per Quetschklemme ausprobieren sonst anlöten.
Titel: Antw:12 RGB Strips Optimal / Platzsparend Verkabeln
Beitrag von: Wuppi68 am 18 Oktober 2015, 15:22:12
Günstig aber lange Warten --> Alibaba
Schnell und auch recht günstig (meistens ohne Zollrisiko) --> Amazon
mit ein wenig Spannung aber auch schonmal supergünstig --> Ebay

Versuche alle auf einer Rolle zu bekommen, dann ist die Wahrscheinlichkeit am größten LEDs mit gleicher Farbe/Helligkeit zu bekommen