FHEM Forum

Allgemeine Informationen => Termine und Veranstaltungen => Thema gestartet von: chr2k am 10 Januar 2017, 01:43:19

Titel: 5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 10 Januar 2017, 01:43:19
Liebe FHEMer/innen,

ein halb-rundes Jubiläum steht an: Das 5. FHEM User-Treffen im Rhein-Main-Gebiet.

Wie bereits bei den letzten beiden Treffen von den beteiligten durchzuhören war, besteht Intersse an Workshops/"Seminaren". Dies soll nun während des 5. Treffens stattfinden.

Auch bin ich dieses mal recht offen wo das Treffen stattfinden soll. in Darmstadt, bei dem ersten Treffen, war bisher am meisten los. Gefolgt von Mainz - dem vergangenen Treffen.
Ich denke ein Zeitrahmen für ein Treffen wäre an einem Wochenendtag gut - ja ich weiß, kein guter WAF... Aber ich denke, dass das mit Workshops/Prästentationen einfach entspannter ist, als Abends utner der Woche. Aber selbst das stelle ich gerne hier zur Diskussion. Wenn es tatsächlich an einem Wochenendtag stattfinden soll, zählt auch die Ausrede nicht, dass eine Stadt zu weit weg wäre um "quer" durchs Rhein-Main-Gebiet dort hin zu fahren  ;)

Des Weiteren: Vielleicht möchten wir uns, neben einer Terminfindung (mitte März - nach Fasching halt) ggf. per Doodle (vielleicht geht es dieses Mal auch hier, da ja auch die Frae mit dem Wochenende aussteht) auch hier in diesme Thread austauschen wer womöglich eine Idee für einen kurzen Vortrag, Fragerunde, Workshop, Prästentation hat und bereit wäre auch derartiges anzubieten.

Auf jedenfall würde ich mich freuen, wenn viele Teilnehmen.

Bis bald.

Gruß
Christian






Update:


10.01.17 14:58 von MarcusR
Vorschläge für Themen http://www.tricider.com/brainstorming/3e2BSJ6RYMV



13.01.17 15:08
Doodle zur Terminfindung: http://doodle.com/poll/597varw9q9c2bi6v



19.01.17 19:43
Doodle wird am 31.1. beendet. Darmstadt wird der Treffpunkt sein



01.02.17 9:35
Das Datum steht fest: 26.03.2017



02.02.17 19:45
Damit ich weiß, mit wie vielen Teilnehmer zu rechnen ist, bitte ich alle, die auch gerne kommen möchten, sich aber nicht mit "ja" im Doodle verewigt haben, mir eine PN zu senden. Gerne kann der Wunsch der Teilnahme auch zusätzlich hier geäußert werden.



14.02.17 20:37
Posting unter: https://forum.fhem.de/index.php/topic,64525.msg585173.html#msg585173
Zitat
So, nun ist endlich so einiges geklärt:

Veranstaltungsort wird das Restaurant Sitte in Darmstadt sein:
http://www.restaurant-sitte.de/

Ab 12 Uhr ist dort ein separater Raum für uns reserviert. Wenn wir mit Beamer und Leinwand arbeiten, passen in den Raum gemütlich 18-22 Leute rein.
Momentan sind wir bei 21 Personen - von denen jedoch zwei lediglich vage zugesagt haben. Was vorerst erstmal nicht schlimm ist  :) Ab jetzt ist dann erstmal Warteliste angesagt - diese werde ich in meinem ersten Posting dieses Threads aktuell halten. Momentan befindet sich niemand auf der Warteliste.

Apropos Beamer/Leinwand: Kann jemand einen Beamer und/oder Leinwand mitbringen? Leinwand deswegen weil womöglich keine Wand für einen Beamereinsatz geeignet ist.

Apropos reservierter Raum in einem Restaurant und Sonntag 12 Uhr: Ich habe mit viel Vitamin B diesen Raum bekommen. Es war sehr schwer an separate Räumlichkeiten die an einer Gaststätte angeschlossen sind ohne zusätzliche Kosten heran zu kommen. Daher möchte ich alle Teilnehmenden bitten, dieses Angebot dankend anzunehmen in dem auch - wie in einem Restaurant üblich - gegessen wird. Nur dann sind wir bei dieser Lokalität auch von einem obolus was eine eventuelle Raumnutzungsgebühr angeht verschont.
Ich sehe das als Selbstverständlich an, einen Gastwirt, der vom Getränke- und Verzehrumsatz lebt, dahingehende zu Unterstützen. Hätte ich die Beziehungen nicht gehabt, hätte ich einen Raum anmieten müssen (und diese Kosten hätte ich nicht alleine Tragen können sondern auf alle Teilnehmer verteilt) oder ich hätte das Treffen absagen müssen, falls kein Interesse besteht ein paar Euro für eine Raummiete zu berappen. Aber wenn wir 20 Leute sind und nicht auf den letzten Drücker noch zug Leute absagen sehe ich dem positiv entgegen.



Update 17.02.17 12:38
Posting unter beachten: https://forum.fhem.de/index.php/topic,64525.msg587182.html#msg587182
Zitat
Ein Update, ein nicht so optimales:

Mir wurde soeben mitgeteilt, das auch in der jetztigen Location ein Mindestverzehr bzw. Mindestumsatz "gefordert" ist. Der Mindestumsatz beträgt 550 EUR. Momentan sind wir 21 angemeldete Personen (+2 vage zusagen). Rechne ich nun mit 23 Personen kommen wir auf einen Mindestverzehr von Durchschnittlich knapp 24,- EUR pro Person.

Weiterhin wurde mir mitgeteilt, dass wenn der Mindestumsatz nicht erreicht wird, man die Differenz von Verzehrumsatz zu Mindestumsatz als Raummiete zahlen müsste.
Beispiel: Sollten wir alle im Durchschnitt pro Person lediglich für 20 EUR Essen und Trinken kommen wir bei 23 Personen auf 460,- EUR. Somit wären 90,- EUR Raummiete fällig.  Dies wäre dann umzulegen auf die Teilnehmerzahl (wieder das Beispiel von 23 Personen): Also knapp 4,- EUR pro Person.
Dies gilt natürlich nur für 23 Personen! Bei einer kleineren oder größeren Anzahl an Teilnehmern verändern sich die Berechnungen dementsprechend. Jedoch muss ich nochmal darauf hinweisen, dass der Raum - sofern wir einen Beamer benutzen mit 23 Personen voll ist. Ohne Beamer könnte man nach den mir vorliegenden Informationen 2 Personen mehr in dem Raum aufnehmen.


Nun zu Euch: Seid ihr mit dem Prozedere einverstanden? Ich brauche da die Rückmeldung von jedem von Euch. Bitter per PN hier im Forum. Ich kann und möchte nicht auf irgendwelchen Kosten sitzenbleiben - ich hoffe ihr versteht das.



Update 14.03.17 17:51
Die Themen stehen fest. Siehe hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,64525.msg605016.html#msg605016


Update 15.03.17 09:03
Aus aktuellen Rück- und Nachmeldungen habe ich meine Teilnehmer- und Warteliste aktualisiert. Für einige Nachrücker sieht es gut aus. Ich werde per PN darüber benachrichtigen.



.


Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: CHDI am 10 Januar 2017, 10:27:01
Hallo Christian,

Die Durchführung von Workshops / Seminare sind definitiv ein sinnvoller Anreiz und bei entsprechender Agenda ist wohl auch ein Wochenendtag durchaus das Opfer wert.

Für mich wären die folgenden Themen von Interesse:


In beiden Themen habe ich bis dato gar keine Erfahrung und demnach im Skill Einsteiger.
TabletUI hatte ich bis dato nur mal kurz angeschaut, aber nicht wirklich konfiguriert/genutzt.

Gruß Chris
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Merlin1 am 10 Januar 2017, 11:17:22
Ich bin auch gerne mit dabei! Und würde mich einfach freuen mal ein paar andere FHEMler kennen zu lernen.

Ich habe einen RASPI2 laufen mit 2x CUL 433 und 866 für SOMFY (Rolladen, Jallousien) und Homeatic (Thermostate, Licht, Kontakte). Ansonsten noch ein paar WiFiLight RGB Strips, Hue Lampen, Alexa, Harmony, Staubsauger, ...

Beste Grüße
Mathias
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 10 Januar 2017, 14:58:15
Wäre auch dabei, Darmstadt ist ja immer schön ;)

[edit]
Hören würde ich gerne was zu folgenden Themen:

Was erzählen könnte ich zu folgenden Themen:

Wer Lust hat, kann er hier http://www.tricider.com/brainstorming/3e2BSJ6RYMV (http://www.tricider.com/brainstorming/3e2BSJ6RYMV) eigene Vorschläge ergänzen und abstimmen :D

[/edit]
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Wiesel am 10 Januar 2017, 15:38:22
Ich bin auch dabei sofern das mit dem Termin später passt.

Interessantes Thema wäre auch sich Sensoren selbst zu bauen. Stichwort "MySenors"
Damit habe ich vor kurzem angefangen und muss noch viel lernen dazu ;-)

Grüße
Tobias

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 10 Januar 2017, 17:32:27
Staubsauger, ...

Integriert in FHEM? Welchen Saugroboter hast du?
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 10 Januar 2017, 17:35:33
Wer Lust hat, kann er hier http://www.tricider.com/brainstorming/3e2BSJ6RYMV (http://www.tricider.com/brainstorming/3e2BSJ6RYMV) eigene Vorschläge ergänzen und abstimmen :D

Danke für die Abstimmung. Finde ich ne gute Idee, zu dieser kam ich heute Nacht nicht mehr  ;)
Wenn ich das jetzt richtig sehe, hast du deine "Was ich hören will" und "Worüber ich was erzählen kann" dor eingetragen, besser fände ich es jedoch, wenn man dort ausschließlich nur Themen einträgt, über die man selbst etwas anbieten kann. Was nutzt bspw. ein aufgelistetes Thema welches bspw. 10 Stimmen hat, aber keiner ist da, der darüber etwas vortragen kann?

Nachtrag: Ah ich sehe gerade, man kann dort auch rein schreiben, wer das Thema halten könnte, wenn da niemand drin steht kann sich der Mensch der darüber was sagen kann eintragen und wenn halt keiner drin steht aber der Punkt viele Stimmen hat, weiß somit jeder, dass dieses Thema eben nicht angesprochen wird.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 10 Januar 2017, 17:38:48
Integriert in FHEM? Welchen Saugroboter hast du?
Da schließ ich mich an, find ich ein spannendes Thema :D

Danke für die Abstimmung. (...)  besser fände ich es jedoch, wenn man dort ausschließlich nur Themen einträgt, über die man selbst etwas anbieten kann. Was nutzt bspw. ein aufgelistetes Thema welches bspw. 10 Stimmen hat, aber keiner ist da, der darüber etwas vortragen kann?
Weil ja immer mehr Leute mitlesen als teilnehmen. Vielleicht fühlt sich jemand animiert doch etwas beizutragen, wenn ein Thema sehr beliebt wird, ohne dass ich ein Redner findet.
Außerdem hab ich das "Workshop" wörtlich genommen, d.h. wir können ja auch Themen gemeinsam erarbeiten, für die zwar Interesse aber bislang keine Kompetenz besteht :D

Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 10 Januar 2017, 17:42:09
Außerdem hab ich das "Workshop" wörtlich genommen, d.h. wir können ja auch Themen gemeinsam erarbeiten, für die zwar Interesse aber bislang keine Kompetenz besteht :D

Siehe mein Nachtrag zu meinem Posting. Ist schon ok so und auch durchaus möglich dass sich jemand animiert fühlt. Ich hab es halt u.a. "Workshop" genannt, da mir kein treffenderer Titel eingefallen ist. Wie sich die Leute untereinander im Vorfeld organisieren um etwas vorzutragen obliegt mir nicht  ;)

Ich weiß nur, dass ich leider kaum ein eigenes Thema auf die Beine stellen kann.  :-\ Obwohl... da fällt mir gerade etwas ein...  :o ??? :-X 8)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Merlin1 am 10 Januar 2017, 22:38:04
Integriert in FHEM? Welchen Saugroboter hast du?

Ich habe den Vorwerk VR200. Und habe ihn über das BOTVAC Modul integriert.
So kann ich ihn starten, stoppen, ein paar interne Daten sehen (Ladezustand, Station gefunden, ...) und zur Basis zurück schicken.

Ist jetzt aber sicherlich nicht die notwendigste Anwendung in FHEM.

Beste Grüße
Mathias
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: AxelSchweiss am 10 Januar 2017, 22:55:11
Also wenn der Termin passt wäre ich auch dabei.
Mal überlegen was ich dazu beitragen kann .... basteln tu ich ja viel  :)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 11 Januar 2017, 00:01:11
Ist jetzt aber sicherlich nicht die notwendigste Anwendung in FHEM.

Ansichtssache  ;)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 11 Januar 2017, 11:33:21
Hi,
wenn es mit Ort und Zeit passt, wäre ich ggf. auch dabei. Darmstadt ist für mich ok, Mainz wäre zu weit.
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: justme1968 am 11 Januar 2017, 11:34:36
nach darmstadt würde ich auch kommen wenn der termin passt.

gruss
  andre
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Brice am 11 Januar 2017, 13:53:44
Workshop bzw. Präsentation machen nur Sinn, wenn die technischen Voraussetzungen dafür gegeben sind. Wir sollten uns beizeiten Gedanken darüber machen. Leider habe ich aktuell kein Testsystem, und auch keinen Beamer.

Wenn ich das aus den vergangenen Treffen und den hier versammelten Teilnehmern richtig einschätze, sind wir eine bunt gemischte Truppe: von Neulingen bis zu FHEMlern, die ihre Systeme seit mehreren Jahren laufen haben. Von daher wäre es überlegenswert, das ganze mehr in Richtung "Fragerunde" aufzuziehen. Wenn sich z.B. drei Themen von besonderem Interesse herausbilden, könnte man sich für einen definierten Zeitraum in verschiedene Gruppen aufteilen. Da wären Präsentationsutensilien weniger notwendig.

Persönlich finde ich das Thema Usability / WAF als Erfahrungsaustausch spannend, da dies bei jedem anders aussehen wird. Unter Usability sehe ich als Teilmenge auch "externe Steuerung von FHEM über verschiedene Kanäle (Sprache / Jabber / Whatsapp)".

Backup and Restore habe ich als weiteres Thema vorgeschlagen.

Stefan
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 11 Januar 2017, 16:18:13
Workshop bzw. Präsentation machen nur Sinn, wenn die technischen Voraussetzungen dafür gegeben sind. Wir sollten uns beizeiten Gedanken darüber machen. Leider habe ich aktuell kein Testsystem, und auch keinen Beamer.

Hab mir erst kürzlich einen Mini-Beamer für den Vorgarten angegeschafft, den könnte ich nebst Notebook mitbringen.

Hab nur keine dedizierte FHEM-Testinstanz. Einfache Dinge kann man auch an meinem "Prod-System" zu Hause zeigen, die FHEM-Konfig kann man ja zur Not zurückspielen :D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Chr42 am 12 Januar 2017, 11:42:24
Hallo zusammen,

wenn der Termin passt, wäre ich auch dabei! Am liebsten in Mainz, aber Darmstadt geht auch. Wie wäre es, auch für den Ort eine kleine Abstimmung einzurichten?

HDMI-fähige Beamer könnte ich 1-2 Stück mitbringen.

Viele Grüße
Christoph
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 13 Januar 2017, 14:56:28
Den Ort habe ich immer zur Frage gestellt. Biem ersten Treffen hat sich Darmstadt herauskristalisiert, da dort die meisten Leute bereit gewesen waren zu kommen. Und dies war und ist mir - erst recht bei dem ersten Treffen - sehr wichtig.
Jedoch habe ich damals bereits gesagt, dass die gößeren und Großstäde im Rhein-Main-Gebiet durchwechseln sollen. So war das dann auch: Das zweite Treffen war in Frankfurt, dann Rüsselsheim und zum Schluss in Mainz. Ich würde vorschlagen nun wieder die Runde in Darmstadt anzufangen. Vielleicht könnte man auch bspw Groß-Gerau wählen. Das liegt dann nicht ganz so weit im Süden wie Darmstadt (und bis man auch erstmal in die Stadt hinein gefahren ist...), aber auch nicht so weit nördlich wie Mainz oder gar Frankfurt.
Bei den Großstädten in der verstopfte Verkehr immer das doofe. Bei Groß-Gerau oder gar Rüsselsheim habe ich auch mehr Möglichkeiten nach Räumen mit angeschlossener Verpflegung zu schauen.

Einen WLAN Hotspot kann ich per Smartphone einrichten - ich hab genug Inklusivvolumen für unser vorhaben.

Beamer hab ich keinen - wenn wir 10-20 Leute sind langt vielleicht auch ein großer Fernseher mit HDMI Anschluss, der dann vielleicht sogar in dem ein oder anderen "Etablisement" vorhanden ist. Einen nackten RaspberryPi könnte ich zur Verfügung stellen. Ebenso wie Laptop oder Computer.



Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 13 Januar 2017, 15:07:58
Doole zur Terminfindung: http://doodle.com/poll/597varw9q9c2bi6v
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: fhemfreund am 13 Januar 2017, 16:50:44
Wenn das Treffen in DA stattfindet und es terminlich passt, wäre ich auch dabei. Für mich wäre Zuhören und Erfahrungsaustausch wichtig.

Setze FHEM auf 2 RPis (Test- und Produktiv Instanz) mit Homematic (Thermostate, Aktoren, 8 Kanal Empfänger), LaCrosse und 433Mhz Temperatur Sensoren, Siri mit Homebridge, Alexa (via Echo) mit Alexa-Fhem, Logitech Harmonny Hub, Busware CULs, Rademacher Rolladen-Funkrohrmotoren via 433Mhz, eine IP Kamera mit ein paar Custom Scripts, Presence Erkennung via Gigaset G-Tag ein.

Denke mal wenn Andre (siehe Post #13) kommt, wäre Homebridge Mapping erklärt für Dummies und der Alexa Custom Skill meine Top-Favoriten :-)

Andreas
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 13 Januar 2017, 16:52:03
Hi,
ich habe mich im Doodle auch mal eingetragen, aber halt je nach Ort. DA und GG wären ok.
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: bm7777 am 14 Januar 2017, 12:31:45
Ich komme zwar aus Gießen, wäre aber je nach Termin auch interessiert. Bei mir wäre es natürlich je nördlicher desto besser, würde aber auch bis Darmstadt fahren.

Da es das erste FHEM Treffen für mich ist , würde ich nur teilnehmen. Vielleicht kann ich ja was zum Thema WAF beitragen :-)

Gruß,

Beate
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Kusselin am 14 Januar 2017, 12:37:31
Hallo Zusammen, wenn das Treffen wieder in DA stattfindet würde ich auch gerne teilnehmen.
Gruss


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Mathea am 14 Januar 2017, 14:36:50
Wenn das Treffen in DA stattfindet und es terminlich passt, wäre ich auch dabei. Für mich wäre Zuhören und Erfahrungsaustausch wichtig.

Setze FHEM auf 2 RPis (Test- und Produktiv Instanz) mit Homematic (Thermostate, Aktoren, 8 Kanal Empfänger), LaCrosse und 433Mhz Temperatur Sensoren, Siri mit Homebridge, Alexa (via Echo) mit Alexa-Fhem, Logitech Harmonny Hub, Busware CULs, Rademacher Rolladen-Funkrohrmotoren via 433Mhz, eine IP Kamera mit ein paar Custom Scripts, Presence Erkennung via Gigaset G-Tag ein.

Denke mal wenn Andre (siehe Post #13) kommt, wäre Homebridge Mapping erklärt für Dummies und der Alexa Custom Skill meine Top-Favoriten :-)

Andreas

Homebridgemapping für Alexa und Homebridge Anwendungen fände ich auch super interessant. Ich kann zum Thema "Sprachsteuerung in jedem Raum" über Alexa Dots was sagen, Kämpfe allerdings immer noch mit der Konfiguration über Homebridge.

Interessant fände ich auch das Thema "Automatisierung ohne user-input" vs. "Home control über User Input (Taster, Sprache, app, etc)" da es hier mMn verschiedene Philosophien und Umsetzungen gibt.

Gruß,
Martin
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Brice am 14 Januar 2017, 17:00:07
... Thema "Automatisierung ohne user-input" ...

Da könnte ich einiges beitragen, falls das Treffen in meine Terminplanung passt und nicht in Darmstadt stattfindet :)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 15 Januar 2017, 16:46:06
Hi,
ich habe mich im Doodle auch mal eingetragen, aber halt je nach Ort. DA und GG wären ok.

Deine "Wenns sein muss" Haken im Doodle bedeuten du kommst, wenn der Ort stimmt?
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 15 Januar 2017, 16:48:35
würde aber auch bis Darmstadt fahren.

Das ist schön zu lesen!  :)

Vielleicht kann ich ja was zum Thema WAF beitragen :-)

Vielleicht ist es bei dir Beate, nicht der WAF sondern der MAF?!  ;) ;D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 15 Januar 2017, 16:49:47
...falls das Treffen in meine Terminplanung passt und nicht in Darmstadt stattfindet :)

Na na na, was liest da mein Adlerauge?  :o :(
So geht das aber nicht :P  :D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 15 Januar 2017, 18:59:51
Deine "Wenns sein muss" Haken im Doodle bedeuten du kommst, wenn der Ort stimmt?
Ja, so war das gemeint.
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Amenophis86 am 15 Januar 2017, 19:31:05
Ich habe mich auch mal angemeldet und würde sehr gerne kommen. Allerdings arbeite ich im Schichtdienst und kann noch nicht 100% sagen, ob es klappt. Werde aber das Thema weiter verfolgen und mich kurz vorher melden, ob oder ob nicht :) Bin auch eher Zuhörer. Themen gibt es genug, welche mich interessieren. Bin da offen.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: bm7777 am 15 Januar 2017, 21:40:12
Das ist schön zu lesen!  :)

Vielleicht ist es bei dir Beate, nicht der WAF sondern der MAF?!  ;) ;D
ja, den MAF habe ich ;D. Ich glaube das gibt sich mit dem WAF nichts.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 17 Januar 2017, 08:01:29
Ich glaube das gibt sich mit dem WAF nichts.

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen  :o
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 17 Januar 2017, 08:08:43
Also ich glaube, alleine für diese Diskussion lohnt sich das Kommen...
Gruß,
  Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 19 Januar 2017, 19:43:10
So Leute,

am 31.1. mache ich die Doodle Abstimmung dicht.

Auch habe ich mich dafür entschieden beim Veranstaltungsort wieder auf Darmstadt zurück zu kommen. So schließt sich die Runde im Rhein-Main Gebiet.
Ich hoffe trotzdem, dass einige die aus Frankreich, ehm ich meine Mainz sind, trotzdem die Weltreise nach Darmstadt antreten werden  ;) ;D

Gruß
Christian
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Brice am 20 Januar 2017, 11:41:40
Rüsselsheim war ja schon grenzwertig. Und jetzt Darmstadt? So genau wollte ich Hessen eigentlich nie kennenlernen  ;D

Brice de Mayence
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 20 Januar 2017, 12:13:43
Rüsselsheim war ja schon grenzwertig. Und jetzt Darmstadt? So genau wollte ich Hessen eigentlich nie kennenlernen  ;D
Hessen ist schön, gib ihm ne Chance :)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 23 Januar 2017, 22:49:00
Rüsselsheim war ja schon grenzwertig. Und jetzt Darmstadt? So genau wollte ich Hessen eigentlich nie kennenlernen  ;D

Also eigentlich ist das schöne ja an Rheinland Pfalz, bzw an Mainz der Blick rüber nach Hessen  ;) 8)



Hessen ist schön, gib ihm ne Chance :)

 ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 26 Januar 2017, 12:54:21
Nur noch wenige Tage, dann werde ich das Doodle beendet. Eine der letzten Chancen noch für einen Termin abzustimmen. Schluss ist am 31.1.  :)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 26 Januar 2017, 16:46:41

@chr2k: Hab gerade im Themen-Board gelesen:
Zitat
Vielleicht kannst du das noch erweitern zu: Wie kann man 1-wire ohnbe großen Zeitversatz Abfragen (evlt zusätzlicehr RPi etc. pp)

von Christian chr2k

:D Da muss ich mir doch glatt mal schnell ein paar Temperaturfühler bestellen und mal ausprobieren, wie 1-Wire und Pull eigentlich geht :D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 26 Januar 2017, 17:01:45
Zitat
Vielleicht kannst du das noch erweitern zu: Wie kann man 1-wire ohnbe großen Zeitversatz Abfragen
Was ist den damit gemeint?
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 26 Januar 2017, 17:15:42
@chr2k: Hab gerade im Themen-Board gelesen:
:D Da muss ich mir doch glatt mal schnell ein paar Temperaturfühler bestellen und mal ausprobieren, wie 1-Wire und Pull eigentlich geht :D

Ach quatsch, wenn du dazu nichts sagen kannst, ist das auch ok. Keine Umstände bitte!

Was ist den damit gemeint?

Habe gelesen, dass es bei zuviel 1-wire Komponenten auf dem Bus zu verzögeren kommen kann. Erst recht wenn man per GPIO4 Port das auf dem RPi macht.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 26 Januar 2017, 17:26:07
Habe gelesen, dass es bei zuviel 1-wire Komponenten auf dem Bus zu verzögeren kommen kann. Erst recht wenn man per GPIO4 Port das auf dem RPi macht.
Aha. Ich dachte nicht, dass das wirklich jemand produktiv so macht.
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 26 Januar 2017, 17:36:27
Aha. Ich dachte nicht, dass das wirklich jemand produktiv so macht.
Gruß,
   Thorsten
Ahh, da kann ich tatsächlich nichts zu sagen, da ich ein USB-Dongle einsetze. Von der Variante per GPIO am RPi wurde auch an diversen Stellen abgeraten. Zudem war mein Dongle jetzt mit 22,- auch nicht so teuer.
Ich wollte mich aber eh mal bei Gelegenheit mit Temperaturmessung per 1-Wire beschäftigen, daher kommt das nicht ungelegen :D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 26 Januar 2017, 17:39:15
Ich habe aber immer wieder gelesen, dass es generell zu latenzen kommen kann, wenn zu viel auf dem Bus liegt (egal welche Hardware man nun benutzt). Erst recht, wenn man gewisse 1-wire Komponenten in sehr kurzen Intervallen abfragen will/muss
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 26 Januar 2017, 20:07:51
Ich habe aber immer wieder gelesen, dass es generell zu latenzen kommen kann, wenn zu viel auf dem Bus liegt (egal welche Hardware man nun benutzt). Erst recht, wenn man gewisse 1-wire Komponenten in sehr kurzen Intervallen abfragen will/muss
Wie kann denn das sein? 1-Wire ist doch eigentlich ein Ein-Master-Multi-Slave-System. Natürlich kann man nicht in einer festen Zeiteinheit beliebig viele Slaves abfragen, aber warum Latenzen?
...aber vielleicht ergibt sich daraus ja tatsächlich ein interessantes Thema für ein Treffen.
Gruß,
  Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 01 Februar 2017, 09:35:33
Moin Leute,

das Datum steht fest: 26.03.2017
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Merlin1 am 01 Februar 2017, 09:50:14
Super! Gibt es schon eine Location?
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 01 Februar 2017, 09:59:53
Gibt es schon eine Location?

Ich bin dran
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 01 Februar 2017, 10:32:58
Ich bin dran
...aber Darmstadt steht fest, oder?
Gruß,
  Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 01 Februar 2017, 10:43:29
...aber Darmstadt steht fest, oder?

Siehe Update vom 19.1.  :D

Zitat
19.01.17 19:43
Doodle wird am 31.1. beendet. Darmstadt wird der Treffpunkt sein
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Kusselin am 01 Februar 2017, 13:20:06
Dürfte da so einer wie ich (Newbie) auch zustoßen? Komme aus Heidelberg..ist ja grad um die Ecke!

Wenn ja um vieviel Uhr und wo?

Gruss
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 01 Februar 2017, 13:53:32
Dürfte da so einer wie ich (Newbie) auch zustoßen?
Nein, mindestens 1000 Zeilen Coding und mindestens 1000 Foren-Beiträge sind notwendig.
Quatsch, das ware ja auch blöd. Solange Du nicht die Erwartungshaltung hast, jedes einzelne Wort zu verstehen sollte das ok sein.

Zitat
Komme aus Heidelberg..ist ja grad um die Ecke!
Fahrgemeinschaft? Schriesheim liegt für Dich sowieso auf dem Weg...

Zitat
Wenn ja um vieviel Uhr und wo?
Das ist wohl noch nicht so genau festgelegt.

Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Kusselin am 01 Februar 2017, 14:09:53
Fahrgemeinschaft? Schriesheim liegt für Dich sowieso auf dem Weg...
Jetzt nicht mehr  ;D 8)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 01 Februar 2017, 18:15:24
Jetzt nicht mehr  ;D 8)
...ok, dann eben umgekehrt.
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: KernSani am 01 Februar 2017, 18:32:24
Die Themenliste enthält ja schonmal ein paar interessante Dinge... da muß ich mal noch den Wochenend-WAF abklären...
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: visionsurfer am 01 Februar 2017, 21:14:20
Hi,

Ich komme aus der Gegend und würde auch gerne dabei sein. Muss man sich noch irgendwo eintragen?

Grüße,
Visionsurfer
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 02 Februar 2017, 19:41:35
Ich komme aus der Gegend und würde auch gerne dabei sein. Muss man sich noch irgendwo eintragen?

Am besten mir ne PN schicken. Gilt für alle, die nicht an der Doodle Abstimmung (und dort explizit mit "ja" gestimmt haben) teilgenommen haben
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 02 Februar 2017, 19:44:59
Damit ich weiß, mit wie vielen Teilnehmer zu rechnen ist, bitte ich alle, die auch gerne kommen möchten, sich aber nicht mit "ja" im Doodle verewigt haben, mir eine PN zu senden. Gerne kann der Wunsch der Teilnahme auch zusätzlich hier geäußert werden.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 02 Februar 2017, 21:16:31
Dürfte da so einer wie ich (Newbie) auch zustoßen?

Wie Thorsten Pferdekaemper schon schrieb. Klar darfst du auch kommen. Jeder der FHEM kennt ist eingeladen zu kommen.

Wenn ja um vieviel Uhr und wo?

Das steht tatsächlich noch nicht fest. Ich vermute Beginn wird in der Zeit von 10-13 Uhr liegen und Ende 14/15-19 Uhr. So circa.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: fhemfreund am 03 Februar 2017, 01:36:45
Damit ich weiß, mit wie vielen Teilnehmer zu rechnen ist, bitte ich alle, die auch gerne kommen möchten, sich aber nicht mit "ja" im Doodle verewigt haben, mir eine PN zu senden. Gerne kann der Wunsch der Teilnahme auch zusätzlich hier geäußert werden.

Bin dabei, obwohl der Termin im Doodle zunächst nicht meine Präferenz war.

Andreas
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Amenophis86 am 03 Februar 2017, 07:17:11
Ich muss es leider wage halten. Wir ziehen das Wochenende davor um und ich weiß nicht, wie weit wir bis dahin sind, dass ich kommen kann. Tut mir leid.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Brice am 03 Februar 2017, 07:44:56
Ich vermute Beginn wird in der Zeit von 10-13 Uhr liegen....

Aufgrund Umstellung auf Sommerzeit am 26.03. bitte nicht unbedingt um 10:00 Uhr.

Alexa hat mir gerade den Termin in den Kalender eingetragen.

Fahrgemeinschaft ab Mainz?

Stefan
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: friesenjung am 03 Februar 2017, 11:11:16
...
Fahrgemeinschaft ab Mainz?

Stefan

Moin Brice,
ich wär dabei...
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Brice am 03 Februar 2017, 11:23:54
Daniel, machen wir per PN, irgendwann Mitte März.

Edit:
Zitat von: friesenjung Heute um 11:11:16
Echte Meenzer schreiben um 11:11  ;D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: friesenjung am 03 Februar 2017, 16:47:18
Daniel, machen wir per PN, irgendwann Mitte März.

Edit:
Zitat von: friesenjung Heute um 11:11:16
Echte Meenzer schreiben um 11:11  ;D


Ok
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: viegener am 05 Februar 2017, 23:17:57
Moin Leute,

das Datum steht fest: 26.03.2017

Es wäre hilfreich, wenn Du den aktuellen Stand der Planung auch im ersten Post eintragen würdest, also Datum und Ort etc

Vortragsthemen hätte ich keine, kann aber gerne Fragen zu Telegram beantworten.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 05 Februar 2017, 23:19:25
Es wäre hilfreich, wenn Du den aktuellen Stand der Planung auch im ersten Post eintragen würdest, also Datum und Ort etc

Steht doch dort. Jedoch unten drunter in dem Update Absatz...




Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: viegener am 05 Februar 2017, 23:29:13
Steht doch dort. Jedoch unten drunter in dem Update Absatz...


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Absolut - keine Ahnung warum ich das eben nicht gesehen habe  :o
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 06 Februar 2017, 10:13:54
Absolut - keine Ahnung warum ich das eben nicht gesehen habe  :o

Passiert.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 06 Februar 2017, 11:12:16
Aufgrund Umstellung auf Sommerzeit am 26.03. bitte nicht unbedingt um 10:00 Uhr.

Danke Stefan für das Aufmerksam machen.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 06 Februar 2017, 11:24:38
Die Themenliste enthält ja schonmal ein paar interessante Dinge... da muß ich mal noch den Wochenend-WAF abklären...

Oder den Partner einfach mitbringen  ;)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: bm7777 am 06 Februar 2017, 13:38:41
Hihi,

mein Mann hat schon gesagt, als ich ihm von dem Termin erzählt habe: "Wenn ich nicht mit muss"

Gruß,
Beate
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 06 Februar 2017, 14:13:43
mein Mann hat schon gesagt, als ich ihm von dem Termin erzählt habe: "Wenn ich nicht mit muss"
Eine Frau auf einem FHEM-Treffen? Hoffentlich endet das nicht wie bei Penny im Comicbuchladen...
SCNR,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: bm7777 am 06 Februar 2017, 16:28:45
Eine Frau auf einem FHEM-Treffen? Hoffentlich endet das nicht wie bei Penny im Comicbuchladen...
SCNR,
   Thorsten
Kommt darauf an welche Folge du meinst. Ich bin weder blond noch komme ich als Wonderwomen...
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: friesenjung am 06 Februar 2017, 16:30:20
1:0 ;D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 06 Februar 2017, 17:10:22
Kommt darauf an welche Folge du meinst. Ich bin weder blond noch komme ich als Wonderwomen...
In welchem Universum ist Woderwoman blond???   8)
Ich glaube, die Folge ist die, in der Sheldon das Star-Trek-Transporter Spielzeug kaputt macht und die Spock-Actionfigur mit ihm im Traum redet. Penny hat die Transporter im Comicbuchladen gekauft und auf Nachfrage, was dort passiert ist, sagt sie "Ein Herzinfarkt und zwei Asthma-Anfälle". ...oder so, ich hab' kein eidetisches Gedächtnis.
Gruß,
   Thorsten
 

Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: bm7777 am 06 Februar 2017, 22:51:01
Zitat
In welchem Universum ist Woderwoman blond???   8)
Ich glaube, die Folge ist die, in der Sheldon das Star-Trek-Transporter Spielzeug kaputt macht und die Spock-Actionfigur mit ihm im Traum redet. Penny hat die Transporter im Comicbuchladen gekauft und auf Nachfrage, was dort passiert ist, sagt sie "Ein Herzinfarkt und zwei Asthma-Anfälle". ...oder so, ich hab' kein eidetisches Gedächtnis.
Gruß,
   Thorsten
Da hast du das "weder..noch" überlesen. 8)
Ich denke nicht das ihr einen Herinfarkt bekommt, aber vielleicht
müsst ihr alle Alkohol trinken um mit mir zu reden.  ;)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: friesenjung am 06 Februar 2017, 23:30:50
2:0  ;D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 07 Februar 2017, 07:33:53
müsst ihr alle Alkohol trinken um mit mir zu reden.  ;)
Ui, jetzt erwartet sie auch noch, dass wir mit ihr reden... Der Flachmann ist schon eingepackt.

2:0  ;D
Naja, bei DEN Vorlagen...
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 07 Februar 2017, 09:15:08
Ich bring dann mal ne Chauvikasse mit, Thorsten hat ja schon einiges darin einzubezahlen  ::) ;D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: zgadgeter am 07 Februar 2017, 14:44:56
Hallo,
ich wuerde gerne hier dabei sein, und habe den Termin schon vermerkt. Nur die Location kenne ich noch nicht. Wo wird das ganze stattfinden?
danke
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 07 Februar 2017, 14:51:55
Ich bring dann mal ne Chauvikasse mit, Thorsten hat ja schon einiges darin einzubezahlen  ::) ;D
Naja, eigentlich habe ich ja nur Witze über "uns Männer" gemacht, oder?
Außerdem: Als ich heute morgen um 6:30 zusammen mit meinem 6 Monate alten Sohn aufgestanden bin, um seine Mama noch 2,5 Stunden schlafen zu lassen, habe ich als erstes seine Windeln gewechselt. Dann die Küche aufgeräumt und abgespült. So gegen 8:15 habe ich ihn dann wieder in den Schlaf gewiegt, so dass die so um 9:30 erwachte Mama ein ausgeschlafenes Baby vorfindet.
Das war ein relative typischer Chauvi-Morgen...
SCNR
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Brice am 07 Februar 2017, 16:11:34
In deiner Aufstellung fehlen noch die 5 Beiträge im Forum, die du noch in dem von dir genannten Zeitraum heute Morgen geschrieben hast  8)

Der musste jetzt sein.

@zgadgeter: Location steht noch nicht fest, wird aber hoffentlich vor dem 26.3. von Christian bekanntgegeben...

Stefan
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 07 Februar 2017, 16:14:02
In deiner Aufstellung fehlen noch die 5 Beiträge im Forum, die du noch in dem von dir genannten Zeitraum heute Morgen geschrieben hast  8)
Es waren 12, nicht 5. Ja, da steht ein Babybett neben meinem Schreibtisch...
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 14 Februar 2017, 20:37:08
So, nun ist endlich so einiges geklärt:

Veranstaltungsort wird das Restaurant Sitte in Darmstadt sein:
http://www.restaurant-sitte.de/

Ab 12 Uhr ist dort ein separater Raum für uns reserviert. Wenn wir mit Beamer und Leinwand arbeiten, passen in den Raum gemütlich 18-22 Leute rein.
Momentan sind wir bei 21 Personen - von denen jedoch zwei lediglich vage zugesagt haben. Was vorerst erstmal nicht schlimm ist  :) Ab jetzt ist dann erstmal Warteliste angesagt - diese werde ich in meinem ersten Posting dieses Threads aktuell halten. Momentan befindet sich niemand auf der Warteliste.

Apropos Beamer/Leinwand: Kann jemand einen Beamer und/oder Leinwand mitbringen? Leinwand deswegen weil womöglich keine Wand für einen Beamereinsatz geeignet ist.

Apropos reservierter Raum in einem Restaurant und Sonntag 12 Uhr: Ich habe mit viel Vitamin B diesen Raum bekommen. Es war sehr schwer an separate Räumlichkeiten die an einer Gaststätte angeschlossen sind ohne zusätzliche Kosten heran zu kommen. Daher möchte ich alle Teilnehmenden bitten, dieses Angebot dankend anzunehmen in dem auch - wie in einem Restaurant üblich - gegessen wird. Nur dann sind wir bei dieser Lokalität auch von einem obolus was eine eventuelle Raumnutzungsgebühr angeht verschont.
Ich sehe das als Selbstverständlich an, einen Gastwirt, der vom Getränke- und Verzehrumsatz lebt, dahingehende zu Unterstützen. Hätte ich die Beziehungen nicht gehabt, hätte ich einen Raum anmieten müssen (und diese Kosten hätte ich nicht alleine Tragen können sondern auf alle Teilnehmer verteilt) oder ich hätte das Treffen absagen müssen, falls kein Interesse besteht ein paar Euro für eine Raummiete zu berappen. Aber wenn wir 20 Leute sind und nicht auf den letzten Drücker noch zug Leute absagen sehe ich dem positiv entgegen.

Gruß
Christian
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: justme1968 am 14 Februar 2017, 20:40:37
hallo christian,

wenn noch platz ist würde ich auch kommen.

gruss
  andre
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: justme1968 am 14 Februar 2017, 20:50:13
einen beamer kann ich auch mitbringen...
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 14 Februar 2017, 20:51:10
einen beamer kann ich auch mitbringen...

Top! Danke.

Fehlt nur noch ne Leinwand
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Merlin1 am 14 Februar 2017, 21:12:04
So, nun ist endlich so einiges geklärt:
Veranstaltungsort wird das Restaurant Sitte in Darmstadt sein:
http://www.restaurant-sitte.de/
Vielen Dank für die Orga.
Und ich als Darmstädter darf sagen: Die Sitte ist eine wunderbare Gaststätte. Dort kann man richtig lecker essen und super Service.

Viele Grüße
Mathias
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 14 Februar 2017, 21:14:45
Die Sitte ist eine wunderbare Gaststätte. Dort kann man richtig lecker essen und super Service.

Ich glaube es heißt sogar "der Sitte". Ehemaliger Chef hieß halt so mit Nachnamen  ;) Zumindest wurde mir das so von meinem Vitamin-Kontakt erzählt.  :D

Im Sitte war ich noch nicht, aber mir wurde auch nur gutes berichtet  8)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Merlin1 am 14 Februar 2017, 21:19:46
wenn noch platz ist würde ich auch kommen.
Cool. Und von mir aus darfst Du gerne ein Vortrag über HueBridge und Homebridge-/Mapping halten, wenn Du magst.

 :P

Viele Grüße
Mathias
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Merlin1 am 14 Februar 2017, 21:29:01
Ich glaube es heißt sogar "der Sitte". Ehemaliger Chef hieß halt so mit Nachnamen  ;) Zumindest wurde mir das so von meinem Vitamin-Kontakt erzählt.  :D

Im Sitte war ich noch nicht, aber mir wurde auch nur gutes berichtet  8)
Stimmt :) Aber wir wollen ja nicht deklinieren, sondern essen und uns treffen ...

Viele Grüße
Mathias
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: fhemfreund am 14 Februar 2017, 22:07:11
Cool. Und von mir aus darfst Du gerne ein Vortrag über HueBridge und Homebridge-/Mapping halten, wenn Du magst.

 

Viele Grüße
Mathias
Das wäre auch von meiner Seite sehr wünschenswert

Für die Orga: werde kommen und auch was essen. Die Lokalität ist gut !

Andreas
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: friesenjung am 15 Februar 2017, 09:36:41
Moin,
Leinwand kann ich mitbringen...

VG...
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 15 Februar 2017, 09:46:34
Für die Orga: werde kommen und auch was essen.

Danke für diese Rückmeldung. Großartig!  :) 8)


Leinwand kann ich mitbringen...

Spitze! Danke! Ist vermerkt.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 15 Februar 2017, 09:57:34
Zitat
Zitat von: justme1968 am Gestern um 20:40:37

    wenn noch platz ist würde ich auch kommen.
[/b]


Das wäre auch von meiner Seite sehr wünschenswert

Cool. Und von mir aus darfst Du gerne ein Vortrag über HueBridge und Homebridge-/Mapping halten, wenn Du magst.

Ich denke wir haben eigentlich schon ausreichend Themen. Siehe hier: http://www.tricider.com/brainstorming/3e2BSJ6RYMV Aber wenn noch neue Vorschläge kommen und diese auch einen (oder mehrere) Vortragende haben und dann noch genügend Stimmen, dann kann man sicherlich noch was machen.

Ich denke auch, dass wir langsam es fix machen sollten welche Themen denn gehalten werden sollen (alle ab 3 Stimmen sind meines Erachtens sinnig dafür in Frage zu kommen) und wer diese nun hält bzw wie lange das Thema ungefähr dauert. Damit man weiß wie lang unser Treffen ungefähr andauert. Daher bitte ich alle Vortragenden sich mit mir bezüglich dieser Infos in Verbindung zu setzen. Gerne kann dazu auch hier geschrieben werden - wie ihr wollt.

Gruß
Christian
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: justme1968 am 15 Februar 2017, 11:21:03
für meine themen halte ich vorträge für nicht sinnvoll. wenn es fragen gibt ist besser das mehr in richtung hands on interaktiv zu machen.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 15 Februar 2017, 11:54:06
Die aktuelle Teilnehmerliste sieht so aus (eine Warteliste ist noch leer).

Ich möchte Euch bitten die Liste zu kontrollieren. Ich habe einige Fragezeichen dort. Vielleicht gibt es auch doppelte Personen in der Liste. Diese würde ich gerne bereinigen.

Danke für die Mitwirkung.

Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Kusselin am 15 Februar 2017, 12:09:48
Perkekt...ich steh drauf  ;D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: friesenjung am 15 Februar 2017, 13:42:14
...
Ich möchte Euch bitten die Liste zu kontrollieren. Ich habe einige Fragezeichen dort. Vielleicht gibt es auch doppelte Personen in der Liste. Diese würde ich gerne bereinigen.
...

ich bin auch 1x drauf.

Gruß DANIEL
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: fhemfreund am 15 Februar 2017, 15:19:02
für meine themen halte ich vorträge für nicht sinnvoll. wenn es fragen gibt ist besser das mehr in richtung hands on interaktiv zu machen.

Das wäre auch absolut ok für mich. Führt für den einen oder anderen ggf. sogar noch schneller ans Ziel ;-)

@chr2k / Christian
Ist geplant, irgendwas vor Ort mit Netz/Inet-Zugang/FHEM-Hardware zu machen?

Andreas
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 16 Februar 2017, 08:46:20
Ist geplant, irgendwas vor Ort mit Netz/Inet-Zugang/FHEM-Hardware zu machen?

Bezüglich FHEM Hardware ist jeder Vortrager frei, was er machen will - und würde ich Vortragen würde ich mein eigenes Internet mitbringen - sofern die Veranstaltungsstätte kein WLAN hat.
Da ich das mit dem WLAN nicht weiß, kann ich gerne mein Smartphone als Hotspot zur Verüfgung stellen, so lange da nicht zig GB gesaugt werden  ;)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 16 Februar 2017, 09:24:07
Wer Lust hat, kann er hier http://www.tricider.com/brainstorming/3e2BSJ6RYMV (http://www.tricider.com/brainstorming/3e2BSJ6RYMV) eigene Vorschläge ergänzen und abstimmen :D
Hab die Themen-Abstimmung mal verlängert, die war zwischenzeitlich abgelaufen. Man kann also noch neue Themen hinzufügen und zu vorhandenen abstimmen.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: bm7777 am 16 Februar 2017, 09:32:30
Bei mir ist der Listeneintrag okay.
Ich komme und werde auch was essen, bietet sich ja auch an wenn es um 12:00 Uhr beginnt.


Beate
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 17 Februar 2017, 12:33:58
Ein Update, ein nicht so optimales:

Mir wurde soeben mitgeteilt, das auch in der jetztigen Location ein Mindestverzehr bzw. Mindestumsatz "gefordert" ist. Der Mindestumsatz beträgt 550 EUR. Momentan sind wir 21 angemeldete Personen (+2 vage zusagen). Rechne ich nun mit 23 Personen kommen wir auf einen Mindestverzehr von Durchschnittlich knapp 24,- EUR pro Person.

Weiterhin wurde mir mitgeteilt, dass wenn der Mindestumsatz nicht erreicht wird, man die Differenz von Verzehrumsatz zu Mindestumsatz als Raummiete zahlen müsste.
Beispiel: Sollten wir alle im Durchschnitt pro Person lediglich für 20 EUR Essen und Trinken kommen wir bei 23 Personen auf 460,- EUR. Somit wären 90,- EUR Raummiete fällig.  Dies wäre dann umzulegen auf die Teilnehmerzahl (wieder das Beispiel von 23 Personen): Also knapp 4,- EUR pro Person.
Dies gilt natürlich nur für 23 Personen! Bei einer kleineren oder größeren Anzahl an Teilnehmern verändern sich die Berechnungen dementsprechend. Jedoch muss ich nochmal darauf hinweisen, dass der Raum - sofern wir einen Beamer benutzen mit 23 Personen voll ist. Ohne Beamer könnte man nach den mir vorliegenden Informationen 2 Personen mehr in dem Raum aufnehmen.


Nun zu Euch: Seid ihr mit dem Prozedere einverstanden? Ich brauche da die Rückmeldung von jedem von Euch. Bitter per PN hier im Forum. Ich kann und möchte nicht auf irgendwelchen Kosten sitzenbleiben - ich hoffe ihr versteht das.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Merlin1 am 17 Februar 2017, 12:51:31
Für mich ok. Dann kann man auch gleich was richtig leckeres essen  ;D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Amenophis86 am 17 Februar 2017, 13:15:43
Da ich mit meiner vagen Zusage einen Platz blockiere und auf Grund meines Umzugs wirklich erst kurzfristig zusagen könnte, gebe ich meinen Platz gerne frei für jemanden, der sicher kann. Gerade bei den Kosten möchte ich nicht verursachen, dass andere mehr zahlen müssen, weil ich nicht kann und damit ein Platz unbesetzt wäre. Somit kannst du mich leider von der Liste streichen. Sollte doch noch ein Platz frei sein und ich können, würde ich kurzfristig dazu kommen. Behalte das Thema ja weiter im Auge und melde mich kurz vor dem Treffen nochmal. Aber denke so macht es am meisten Sinn.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 17 Februar 2017, 13:21:39

Nun zu Euch: Seid ihr mit dem Prozedere einverstanden? Ich brauche da die Rückmeldung von jedem von Euch. Bitter per PN hier im Forum. Ich kann und möchte nicht auf irgendwelchen Kosten sitzenbleiben - ich hoffe ihr versteht das.

Yoa, komm ich halt mit dem Zug und trinke dort halt was. D.h. wenn sie gescheiten Wein haben bin ich dabei :D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: bm7777 am 17 Februar 2017, 13:21:51
Für mich ist das auch okay.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 17 Februar 2017, 13:24:17
Yoa, komm ich halt mit dem Zug und trinke dort halt was. D.h. wenn sie gescheiten Wein haben bin ich dabei :D

Bezüglich dem Wein kann ich dir dazu nichts sagen.

Aber man kann ja auch was Essen, das ist das mit ohne Wein - meistens zumindest  ;D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 17 Februar 2017, 13:25:56
Bezüglich dem Wein kann ich dir dazu nichts sagen.

Aber man kann ja auch was Essen, das ist das mit ohne Wein - meistens zumindest  ;D
Klar, passt schon ;) Du solltest aber vielleicht doch eine Mindestteilnehmerzahl festlegen, unterhalb der eine Nutzung der Räumlichkeiten unwirtschaftlich wird. Wären wir zu zwölft und müssten alle für 48,- € Essen/Trinken wird das schon schwierig ;)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 17 Februar 2017, 13:31:22
Du solltest aber vielleicht doch eine Mindestteilnehmerzahl festlegen

Da hast du Rehct. Da wir momentan aber 23, nein aktuell "nur" noch 22 Personen sind, vermute ich, dass wir nicht dramatisch abrutschen werden was die Teilnehmerzahl angeht.  :-X


unterhalb der eine Nutzung der Räumlichkeiten unwirtschaftlich wird.

"Unwirtschafltich"... Wenn ich überlege was hier hier so mit FHEM oder anderen technischen Spielereien anstellen möchte ich dieses Wort eigentlich nicht hören  ??? :)


Wären wir zu zwölft und müssten alle für 48,- € Essen/Trinken wird das schon schwierig ;)
Richtig, wie schon zwei Absätze weiter oben gesagt, möchte ich das noch offen halten. Ich wäre durchaus bereit 30-35 EUR (das entspräche 15-18 Personen) zu konsumieren bzw. die Differenz zu diesem Betrag zu bezahlen. Da ich nicht weiß was ihr so denkt kann ich auch biser keine Mindestteilnehmerzahl festlegen.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: fhemfreund am 17 Februar 2017, 13:49:39

...
Nun zu Euch: Seid ihr mit dem Prozedere einverstanden? Ich brauche da die Rückmeldung von jedem von Euch. Bitter per PN hier im Forum. Ich kann und möchte nicht auf irgendwelchen Kosten sitzenbleiben - ich hoffe ihr versteht das.


Das ist für mich auch ok.

Andreas
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Merlin1 am 17 Februar 2017, 13:57:39
"Unwirtschafltich"... Wenn ich überlege was hier hier so mit FHEM oder anderen technischen Spielereien anstellen möchte ich dieses Wort eigentlich nicht hören  ??? :)
;D ;D ;D Volltreffer - versenkt

Zitat
Richtig, wie schon zwei Absätze weiter oben gesagt, möchte ich das noch offen halten. Ich wäre durchaus bereit 30-35 EUR (das entspräche 15-18 Personen) zu konsumieren bzw. die Differenz zu diesem Betrag zu bezahlen. Da ich nicht weiß was ihr so denkt kann ich auch biser keine Mindestteilnehmerzahl festlegen.
Wäre für mich auch ok. Wenn ich an den "Gegenwert" für den Vorträge denke, immer noch ganz dicke im grünen Bereich.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 17 Februar 2017, 14:03:23
Wäre für mich auch ok. Wenn ich an den "Gegenwert" für den Vorträge denke, immer noch ganz dicke im grünen Bereich.

Hm, naja... der Betrag der zu zahlen ist, ist aber für den Gastwirt nicht für den Vortragenden. Der widerum bekommen ja nichts dafür, dass sie sich da hinstellen. Im Gegenteil: So wie es jetzt ist, müssen Sie auch einen gewissen Mindestbetrag zahlen und dann noch "arbeiten". Daher ist dies eine freiwillge Sache etwas vorzutragen. Da gäbe es zwar auch noch Möglichkeiten die Vortragenden zu entschädigen, aber ich möchte es jetzt nicht noch mehr kompliziert machen als es jetzt ohnehin schon wird.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Kusselin am 17 Februar 2017, 14:48:59
Jo für mich auch!!

Gruss

Markus
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: fhemfreund am 17 Februar 2017, 15:21:53
Wäre für mich auch ok. Wenn ich an den "Gegenwert" für den Vorträge denke, immer noch ganz dicke im grünen Bereich.

Das ist auch meine Meinung - insbesondere wenn man bedenkt, welche geballte Info man (nicht nur bezogen auf die Vorträge) bei einem Treffen mitnehmen kann - mal davon abgesehen, dass ein persönliches Gespräch viel angenehmer - da interaktiv - ist.

Ich für meinen Teil z.B. bin ernsthaft am Überlegen meinen LTE Router+Netbook+Echo Dot mitzubringen und von Andre  :)  :) das Alexa/Homebridge Mapping von Grund auf erklärt zu bekommen und es gleich remote an meiner FHEM Installation zuhause auszuprobieren.

Andreas
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Kusselin am 17 Februar 2017, 15:40:08
Was ich mal noch fragen wollte...

Könnte man den Workshop auch aufnehmen ? Ich habe noch nen älteren Camcoder mit Kassette...

Wenn es rechtlich O.K. ist wäre jemand da der einen neuen Camcorder mit Speicherkarte hat am besten noch mit Stativ....?

Gruss

Markus
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: AxelSchweiss am 17 Februar 2017, 17:13:55
Könnte man den Workshop auch aufnehmen ? Ich habe noch nen älteren Camcoder mit Kassette...

Jo ... und die VHS Aufnahmen dann als "Vintage" vertickern und somit die "Wirtschaflichkeits-Miete" finanzieren .
... is n' Scheerz  :)

Also ... für mich OK ... wenn das Futter was taugt.

Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 17 Februar 2017, 20:13:50
Hi,
also finanziell hätte ich damit kein Problem. Ich finde nur das Gehabe des Wirts etwas seltsam. Wenn mal eines Abends eine Gruppe von 10 Teenies kommt und nur ein Cola trinken, verlangt er dann auch einen Aufschlag?
Etwas seltsam ist auch, dass das Essen offenbar von so schlechter Qualität ist, dass er offenbar dafür gar nichts zahlt. Ich denke, ich zahle lieber die 24€ und esse sicherheitshalber nichts.
Das war nicht so ganz ernst gemeint, aber die Rechnung ist schon komisch.
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Merlin1 am 17 Februar 2017, 22:09:57
Hi,
also finanziell hätte ich damit kein Problem. Ich finde nur das Gehabe des Wirts etwas seltsam. Wenn mal eines Abends eine Gruppe von 10 Teenies kommt und nur ein Cola trinken, verlangt er dann auch einen Aufschlag?
Etwas seltsam ist auch, dass das Essen offenbar von so schlechter Qualität ist, dass er offenbar dafür gar nichts zahlt. Ich denke, ich zahle lieber die 24€ und esse sicherheitshalber nichts.
Das war nicht so ganz ernst gemeint, aber die Rechnung ist schon komisch.
Das Essen ist dort super. Mach Dir keinen Kopf :)
Der Laden ist normalerweise gerammelt voll. Ich denke mal, er könnte in der Zeit die Plätze 3 Mal belegen. Das werden so seine Bedenken sein.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Roman am 17 Februar 2017, 22:17:26
Hi,

Auch ich finde das Verhalten vom Wirt etwas seltsam. Mehr sag ich jetzt aber nicht mehr dazu.
Mit dem 'Mindestverzehr' hab ich kein Problem. Das kommt bei dem angesetztem Zeitrahmen sowieso zusammen.

Wie schon in der Liste eingetragen könnte ich einen kurzen Vortrag halten. Dauer dürfte bei ca. 20 Minuten liegen.
Das einzige was ich zusätzlich benötige wäre ein Beamer, alles andere hätte ich incl. einer lokalen FHEM Installation dabei.
Die kann dann auch gerne für andere Sachen benutzt werden.

Gruß
Roman
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: visionsurfer am 17 Februar 2017, 22:22:40
Hi,

Also für mich ist das mit dem Essen auch ok und fast selbstverständlich. Ich bin sogar bereit auch noch einen Teil oben drauf zu zahlen, falls wir wirklich weniger sein sollten?

Ich hatte überlegt anzubieten einen Vortrag zu halten nach dem Motto: Sinn und Unsinn von smart home. Eventuell gerade für Einsteiger interessant? Ich bin selbst einer. Aber so wie ich das sehe, kommen nur Profis und wenn André kommt, traue ich mich nichts mehr zu sagen :)

Nein, kleiner Spaß. Alleine das ist schon fast eine Ehre die Vollprofis mal persönlich zu treffen.

Das ist mir locker auch mehr Geld wert. Wenn ich in meiner Branche Network Veranstaltungen, Messen oder andere Events besuche, muss ich ein Haufen Geld dafür bezahlen.

Ich komme zwischen 30-40 km von Frankfurt. Sollte es Interesse an einer Location geben, würde ich bei einem eventuell nächstem Treffen, kostenlos Platz in meiner Firma anbieten.

An dieser Stelle schon mal danke an die Organisation.

Grüße
Visionsurfer
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: KernSani am 17 Februar 2017, 22:31:35
Vielleicht etwas spät, aber falls noch ein Plätzchen frei ist, würde ich auch gerne 24€ oder mehr verfuttern... Bieten könnte ich evtl. einen Beamer und eine Mitfahrgelegenheit aus MA...
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: friesenjung am 18 Februar 2017, 22:31:28
Das mit dem "Essensgeld" is für mich ok.

VG...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: viegener am 19 Februar 2017, 13:42:02
Ich muss nun leider wohl doch absagen - aber nicht wg. Mindestverzehr, sondern weil mir ein anderer Termin dazwischengekommen ist, den ich leider nicht verschieben kann.

Viel Spass beim Treffen
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: betateilchen am 19 Februar 2017, 20:19:04
Ich finde nur das Gehabe des Wirts etwas seltsam.
...

Grundsätzlich würde ich eine solche Denkweise eines Gastronomen auch nicht unterstützen. Dann lieber einen anderen Veranstaltungsort suchen.
(Ok, ich habe ohnehin nicht vor, an dem Termin teilzunehmen, aber als Organisator anderer Stammtische wollte ich einfach meine Meinung dazu beitragen.)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 19 Februar 2017, 22:42:45
Könnte man den Workshop auch aufnehmen ?

Für was soll das gefilmte Material dann verwendet werden? Ich denke dazu müsste jeder seine Einwilligung geben - erst Recht die Vortragenden Personen.



Also ... für mich OK ... wenn das Futter was taugt.

Habe nun von einigen Seiten schon gehört, dass das Essen dort gut ist. Ich kann es nicht sagen, da ich dort noch nicht wahr.




Wenn mal eines Abends eine Gruppe von 10 Teenies kommt und nur ein Cola trinken, verlangt er dann auch einen Aufschlag?

Die Teenies oder jede andere Gruppe die sich für einen geselligen Abend an einem Tisch im Gastraum trifft (mit Reservierung oder auch ohne) ist eben nicht in einem extra Raum untergrbacht wie wir es sind. Aber dazu schreibe ich gleich gesondert noch mehr, da ich dazu mein Statement abgeben möchte


Etwas seltsam ist auch, dass das Essen offenbar von so schlechter Qualität ist, dass er offenbar dafür gar nichts zahlt. Ich

Hä, wie meinst du das mit dem "offenbar dafür nichts zahlt"?




Das war nicht so ganz ernst gemeint, aber die Rechnung ist schon komisch.

Was war nicht so ganz ernst gemeint?



Das einzige was ich zusätzlich benötige wäre ein Beamer

Den Beamer gibt es Dank justme1968 und die Leinwand dazu Dank friesenjung.




Also für mich ist das mit dem Essen auch ok und fast selbstverständlich.

Danke.




würde ich bei einem eventuell nächstem Treffen, kostenlos Platz in meiner Firma anbieten.

Den Gedanken hatte ich ebenfalls und wurde auch bereits beim vorletzten Treffen von einem Teilnehmer als Angebot an mich herangetragen. Ich habe dies aber aus meiner Ansicht nach guten Gründen nicht weiter verfolgt: Man hat keine Verpflegung, oder muss sich "umständlich" etwas kommen lassen. Getränke bringt jeder selbst mit, oder einer kümmert sich drum - ergo wieder mehr Aufwand.




An dieser Stelle schon mal danke an die Organisation.

Bitte, gerne. Danke.




Vielleicht etwas spät, aber falls noch ein Plätzchen frei ist

Da mittlerweile die zwei Personen, bei denen die Teilnahem vage war, abgesagt haben ist für dich noch locker platzt! Herzlich Willkommen. Darf ich noch nach deinem Realnamen fragen (Vorname genügt).




Bieten könnte ich evtl. einen Beamer

Ein Beamer in Reserve griffbereit haben - wieso nicht?! Danke




Ich muss nun leider wohl doch absagen

Schade. Danke für die Info. Dann beim nächsten Mal  ;)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 19 Februar 2017, 23:40:06
Grundsätzlich würde ich eine solche Denkweise eines Gastronomen auch nicht unterstützen. Dann lieber einen anderen Veranstaltungsort suchen.
(Ok, ich habe ohnehin nicht vor, an dem Termin teilzunehmen, aber als Organisator anderer Stammtische wollte ich einfach meine Meinung dazu beitragen.)

Ich nehme mal den Beitrag von betateilchen als Aufhänger und möchte hiermit ganz klar Stellung zu diesem und den letzten Beiträgen und Bedenken beziehen.

Ein Restaurantbesitzer muss gucken das Geld in seine Kasse kommt. Das schafft er nicht, wenn er sein ganzes Lokal zwar voll bekommt (im günstigsten Fall komplett durch Reservierungen) aber dann mäßig gegessen oder getrunken wird. Dementsprechend finde ich es schon bedenklich, wenn ich als Organisator und als Kunde in einem Lokal einen Tisch reserviere und im vornherein schon sagen muss, dass vielleicht nicht alle essen, dass man sich nur für ein paar Bier treffen mag - erst Recht wenn es mehr als nur eine Handvoll Leute sind. Da wird jeder Gastwirt - erst Recht in Ballungszentren - ein bisschen Magenschmerzen dabei haben.
Hinzu muss man unterscheiden ob man ein Treffen in geselliger Runde machen möchte oder etwas wie ein Workshop oder Voträge. Eine Art Stammtisch unter meiner "Leitung" wurde nun bereits schon 4x erfolgreich durchgeführt. Bei solch einem Treffen kann man im großen Gastraum an einem dementsprechend Dimensionierten Tisch Platz nehmen, vielleicht Essen, Trinken und sich in kleinen Gesprächsgruppen am Tisch austauschen. Auch dieser Tisch sollte in gut laufenden Lokalen reservieren.
Mit dieser Idee - die ja durchaus nicht neu ist - habe ich im Oktober 2015 in Darmstadt mit einem Treffen begonnen. Danach kam - nicht nur bei mir - der Gedanke auf auch mal was praktischeres zu machen. Und so fängt der Rattenschwanz an. Wenn man, wie ich, den Anspruch hat vor/während/nach der Veranstaltung (also den Vorträgen) mit Getränken und auch Essen versorgt zu werden und dann auch gerne in gemütlicher Runde zusammensitzt, braucht man dazu die passende Örtlichkeit. Ebenso möchte ich nicht in einem 4-Sterne Restaurant sowas veranstalten, denn auf die Geldbörse muss man generell achten - erst Recht wenn wir so ein gemischter Haufen sind. Hier gibt es Studenten, Schüler, Geringverdiener, Arbeitslose, Großfamilien. Da muss die Küche gutbürgerlich und salopp gesagt gescheite Preise haben.
Außerdem soll das Ambieten und die Qualität des Essens und der Getränke stimmen - außerdem sollte der Preis akzeptabel sein. Hier fallen dann schon einige Gaststätten weg.
Ich denke wir sind uns einig, dass es keinen Sinn mach, sich mit Beamer und Leinwand und 20 Personen in den Großraumgastraum zu setzen und dort Vorträge zu halten, während am Nachbartisch die Familie Müller-Schmidt mit ihren Kindern, egal ob die sich nun benehmen können oder nicht, sitzt und auch Kunde ist. Ergo benötigt man einen separaten Raum. Auch hier können viele Restaurants diesen Service nicht bieten. Die Restaurants diese Einrichtung bieten können, lassen sich das unter gewissen Umständen oder gar Voraussetzungen eben (indirekt) bezahlen. Wer könnte es Ihnen übel nehmen?
Wenn es ne flaute Zeit wäre, wo nix oder wenig los ist, hätte ich vielleicht den ein oder anderen Raum auch ohne diese Klausel bekommen. Da aber zu dieser Zeit in Darmstadt viel los ist und auch "Der Sitte" ausgebucht ist, können wir von Glück sagen, dass wir a) noch einen Raum bekommen haben und b) ich durch meine Beziehungen an diesen Raum gekommen bin. Wenn man nämlich, so wie wir einen Beamer und Leinwand benötigt (auch wenn man sie selbst mitbringt) ist es egal ob dir nur ein paar Freaks sind oder eben eine Kommerzielle Veranstaltung da abgehalten wird - der Wirt will, nein muss, verdienen.
Auch möchte ich fairerweise dem Wirt mitteilen, was ich bei meinen letzten Treffen beobachtet habe: Das eben nicht alle Essen. Was ja auch ok ist, aber wenn ich dem Wirt sage "Hey ich brauche einen Tisch für 20 Personen bei dir im Restaurant" dann muss er damit kalkulierendass auch alle Essen. Wenn nun aber nur 5 Essen hat er falsch kalkuliert. Also sage ich ihm dass vielleicht nicht alle Essen und dann werdne die Wirte - zurecht - vorsichtig. Es ist was anderes wenn ich hingehe und sage "Hey ich feiere meine Hochzeit/Geburtstag/Taufe etc pp. Wir sind 20 Leute wir wollen gut Essen und Trinken bei dir und sind dann nach 2 Stunden wieder weg". Da kann er Umsatz machen. Und den braucht er. Es gab auch schon Restaurants wo ich nur für ein Zeitfenster reservieren konnte. Man wurde natürlich nicht nach Ablauf des Zeitfensters rausgeschmissen. Dennoch muss der Wirt seinen Laden voll kriegen und am brummen haben. Sein Betrieb ginge den Bach runter wenn er Gruppen hätte die wenig bis nichts Konsumieren und/oder 8 Stunden im Restaurant sitzen ohne Umsatz reinzubringen. Das ist eben nun mal dieses Geschäft. Aber jeder andere Geschäftsmann ist da genauso.

Das mag außerhalb von Ballungszentren anders aussehen. Ich komme aus Rüsselsheim und auch hier ist man mitten drin in dem Ballungszentrum Rhein-Main.
Ich könnte auch Egoistisch sagen, dass ich derartige Treffen ausschließlich in Rüsselsheim in einem meiner Stammrestaurants abhalte. Da könnte man, so denke ich - durchaus in einem separaten Raum etwas machen ohne einen Mindestverzehr zu haben. Da ich aber nicht egoistisch sein will, weil dann viele nicht nach Rüsselsheim kommen, weil das ja alles zu weit (oder was auch immer) ist (selbst bei dem Treffen in Frankfurt waren wir nur zu dritt! und unter der Woche, weil das ja verlangt wurde), frage ich Euch. Für Darmstadt habe ich mich erneut entschieden, weil dort eben die meisten zusagen waren. Dann muss man aber mit anderen Hürden rechnen.

Noch ein paar Gedanken:
Der separate Raum muss augeheizt und hergerichtet werden, bei einem Restaurant bei dem ich Anfrage wollte man mir auch eine separate Bedienung zustellen, weil das nicht anders Möglich wäre. Dort hätten wir mit höheren kosten rechnen müssen. So ist das eben - im Ballungsgebiet. Und wenn ich mir vorstelle, dass man auch Seminarräuem für einige Stunden anmieten kann und was das dann kostet, kommen wir mit einem Mindestverzehr noch gut weg. Und da eh gegessen und getrunken wird, ist es doch in Ordnung, oder nicht?

Ich hätte für mich UND für euch es sehr gerne möglich gemacht eine derartige Zusammenkunft einfacher zu gestalten. Dies ist in der heutigen Zeit wohl nicht mehr so leicht möglich, erst Recht wenn man sich in größeren Städten treffen möchte. Durch diese ganze Sache habe ich einen ungeheuren Organisationsaufwand und auch ein gewisses Risiko.
Genau genommen müsste ich um im Worst Case nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben den Mindestverzehr erstmal von Euch einkassieren. So wird sich nämlich dann doch noch vielleicht ein mal mehr überlegt ob man noch kurzfristig absagt weil man ja noch Lebensmittel einkaufen muss, oder der Hamster des Nachbarn/der Nachbarin gestorben ist. So weit will ich es aber nicht treiben - jedoch lassen mich die letzten Beiträge wo viele Ihr Unverständnis dem Wirt gegenüber aber dann doch positive Zusagen so denken. Sorry for that! Beim denken bleibt es aber.

Da ich bisher von knapp der Hälfte der zugesagten Teilnehmer eine Rückmeldung bezüglich des Mindestverzehres bekommen habe und ich auch logischerweise bald dem Wirt eine Zusage geben muss, nochmal mein Aufruf mir diesbezüglich zu Antworten, Ansonsten muss ich das Treffen so wie es jetzt stattfinden sollte Canceln.

Alles in allem habe ich bereits jetzt - wo ja eigentlich noch gar nichts statt gefunden hat - schon viel gelernt und nehme es für das/ein nächstes Vortragstreffen mit.

So und nun steinigt mich  ::)





(Ok, ich habe ohnehin nicht vor, an dem Termin teilzunehmen, aber als Organisator anderer Stammtische wollte ich einfach meine Meinung dazu beitragen.)

Dass du nicht kommen kannst/magst ist Schade, würde mich freuen, dich auch mal persönlich kennenzulernen. Btw: Das jetztige fünfte Treffen ist kein Stammtisch mehr. Eher eine Vortragsreihe. Wäre es ein Stammtisch, wären Vorträge nicht möglich, dafür aber kein Mindestverzehr oder das "gehabe des Wirtes".
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: KernSani am 20 Februar 2017, 00:42:55
Wenn ich irgendwo ein Seminar veranstalten will, muss ich Raummiete bezahlen - und mich in den allermeisten Fällen selbst um das Catering kümmern. Dass der Wirt hier die Raummiete mit dem Verzehr verrechnet ist aus meiner Sicht völlig ok und fair. Wenn er 200€ für den Raum nehmen würde und Essen/Getränke oben drauf wäre es in Summe wahrscheinlich teurer für jeden Einzelnen. 
Ich denke (hoffe!) es hat keiner hier ein Interesse, dass du für die Organisation auch noch bestraft wirst, indem du drauf legst.

Vielen Dank für deinen Einsatz, bis demnächst in Darmstadt. 

Grüße,

Oli
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 20 Februar 2017, 08:51:14
Hä, wie meinst du das mit dem "offenbar dafür nichts zahlt"?
Ich meinte damit, dass er folgende Rechnung aufmacht: Mindestverzehr 24€. Wenn man nichts isst, dann zahlt man auch 24€. Wenn man annimmt, dass das für ihn dasselbe ist, dann kostet das Essen für ihn offenbar nichts.

Zitat
Was war nicht so ganz ernst gemeint?
Die Rechnung mit dem Essen.

Sorry, wenn das von mir so negativ rüberkam. Nimm mich mal nicht so ernst. Ich freue mich und bin dankbar dafür, dass jemand so etwas organisiert. Das mit dem "Mindestverzehr" ist wahrscheinlich in einer größeren Stadt tatsächlich eher verständlich als hier. Es geht mir auch gar nicht um 24€ oder nicht. Wahrscheinlich hätte ich sowieso mehr ausgegeben.
Aber egal: Ich habe immer noch vor, zu kommen. ...auch wenn es 30€ kosten sollte.

Gruß,
    Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: AxelSchweiss am 20 Februar 2017, 10:00:16
Sorry, wenn das von mir so negativ rüberkam. Nimm mich mal nicht so ernst. Ich freue mich und bin dankbar dafür, dass jemand so etwas organisiert. Das mit dem "Mindestverzehr" ist wahrscheinlich in einer größeren Stadt tatsächlich eher verständlich als hier. Es geht mir auch gar nicht um 24€ oder nicht. Wahrscheinlich hätte ich sowieso mehr ausgegeben.

Nur mal so zum Thema Ballungsraum
Hier in Frankfurt/Main ist es bei manchen Restaurants üblich eine Kreditkartennummer im Voraus für eine normale Reservierung zu verlangen.
Und das schon wenn man nur mit einer Gruppe von ca. 10 Personen sich dort zu einem gemütlichen Abend treffen möchte.
Bei NoSHow oder wenn weniger kommen wird die dann natürlich belastet!
Ganz ohne Konferenzraum oder so ... nur ganz normal im Gastraum
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 20 Februar 2017, 10:14:36
Hi,
also in London habe ich von so etwas noch gehört... Nur mal so von wegen Ballungsraum.
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Brice am 20 Februar 2017, 10:46:47
Hier ist ja was los. Da bin ich mal 3 Tage unterwegs und muss allein in diesem Thread fast 3 Seiten aufarbeiten  : D.

Christian, für mich ist der Mindestumsatz o.k. Allerdings kann wohl bei jedem kurzfristig etwas dazwischenkommen, und damit meine ich nicht den Hamster. Von daher: schwierige Entscheidung, vor allem, da es diesmal eine so große Gruppe ist. Ich hätte kein Problem damit, wenn du den Mindestumsatz vorher kassierst und dann Essenmarken austeilst  8)

Stefan
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: betateilchen am 20 Februar 2017, 11:57:15
Ich nehme mal den Beitrag von betateilchen als Aufhänger und möchte hiermit ganz klar Stellung zu diesem und den letzten Beiträgen und Bedenken beziehen.

Ein Restaurantbesitzer muss gucken das Geld in seine Kasse kommt.

Du musst mir nicht erklären, wie Gastronomie funktioniert, ich war lange genug selbst Unternehmer in der Branche, und das nicht ganz ohne wirtschaftlichen Erfolg ;)

Trotzdem wäre ich nie auf die Idee gekommen, für eine Gruppe, die in einer meiner Räumlichkeiten eine Veranstaltung plant, einen Mindestverzehr vorzuschreiben. Sowas macht man als kundenorientierter Gaststättenbetreiber einfach nicht. Zumal die 550 Euro irgendwie willkürlich erscheinen. Beim nächsten Mal, "da die Idee gut funktioniert hat" verlangt er dann 700 Euro Mindestumsatz?

Für mich riecht das Verhalten einfach nur Abzocke - egal wie gut das Essen ist.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: visionsurfer am 20 Februar 2017, 18:48:24
@chr2k

Also ich finde es beachtlich wie du dich da ins Zeug legst. Wahnsinn. Dafür meinen Respekt. Ich denke eigentlich braucht man sich nicht zu rechtfertigen.
Du organisierst etwas, jeder hat die freie Wahl und gut ist. Du hast jeden vorher informiert und somit weiß jeder bescheid.
Ob es nun ok ist vom Wirt oder nicht, spielt eigentlich keine Rolle.

By the way: Ich finde das Verhalten vom Wirt auch völlig normal. Ich kenne es eigentlich auch nur so.

Klar hat jeder andere Ansichten.

Ich freue mich auf jeden Fall.

Grüße,
Visionsurfer

P.S. muss man sich noch bei dir als per Nachricht melden, oder passt das hier soweit ?



Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: fhemfreund am 21 Februar 2017, 17:30:42
@chr2k

Also ich finde es beachtlich wie du dich da ins Zeug legst. Wahnsinn. Dafür meinen Respekt. Ich denke eigentlich braucht man sich nicht zu rechtfertigen.
Du organisierst etwas, jeder hat die freie Wahl und gut ist. Du hast jeden vorher informiert und somit weiß jeder bescheid.
Ob es nun ok ist vom Wirt oder nicht, spielt eigentlich keine Rolle.
...

Sehe ich 100% auch so. Jeder der schonmal Events organisiert hat, weiss, dass ab und zu Kompromisse eingegangen werden müssen - von daher: love it or leave it.

Ich für meinen Teil bin bis dato von der Vorbereitung überzeugt und auf jeden Fall bereit, ggf. (anteilig) anfallende Mehrkosten (aufgrund zu geringen Verzehrs o.ä.) zu tragen. Das ist mir der Event auf jeden Fall wert.

Freue mich auch auf jeden Fall.

Andreas
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: visionsurfer am 21 Februar 2017, 22:14:06
Hi,

Ja dazu bin ich auch bereit. Daher hoffe ich auch, dass alles wie geplant läuft.

Grüße
Visionsurfer
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: blade-of-fire am 22 Februar 2017, 14:06:45
Ich habe ja schon per PN zugesagt :)

Mal eine Frage in die Runde. Kommt jemand aus Hanau und Umgebung? Wenn ja, könnte man ja zusammen fahren.

Viele Grüße,
Patrick
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: visionsurfer am 22 Februar 2017, 19:42:56
Hi,

Also ich komme aus Aschaffenburg. Falls das noch Umgebung ist ?

Grüße
Visionsurfer
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: blade-of-fire am 23 Februar 2017, 07:14:43
Joa,
also wenn man sich das mal auf der Karte anschaut, bilden Darmstadt, Hanau und Aschaffenburg fast ein rechtwinkliges Dreieck, wobei der weg von Hanau nach Darmstadt die Hypotenuse wäre.
Da eine Fahrgemeinschaft zu bilden ist denkbar, allerdings nicht ohne das einer von uns einen Umweg fährt.

Gruß,
Blade
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Kusselin am 23 Februar 2017, 21:31:54
Hat das Restaurant eigentlich WLAN free?


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 23 Februar 2017, 21:46:27
Also ich finde es beachtlich wie du dich da ins Zeug legst. Wahnsinn. Dafür meinen Respekt.

Danke.



Ich denke eigentlich braucht man sich nicht zu rechtfertigen.

Der lange Text von mir war auch nicht als Rechtfertigung ausgelegt.



P.S. muss man sich noch bei dir als per Nachricht melden, oder passt das hier soweit ?

Ne, habe deinen Text als Zustimmung verstanden.



Ich für meinen Teil bin bis dato von der Vorbereitung überzeugt

Danke.



Ja dazu bin ich auch bereit. Daher hoffe ich auch, dass alles wie geplant läuft.

Sorry, dass ich erst heute wieder dazu komme, die Postings in diesme Thread abzuarbeiten. Wie ich oben schon schrieb, war mir das von deiner Schreibweise bereits klar. Aber doppelt hält besser  :D



Hat das Restaurant eigentlich WLAN free?

Ich weiß es nicht. Wenn nichts auf der Homepage steht, ist das also ein Rätsel, außer ein Kenner kann etwas dazu sagen.
Aber wie ich bereits hier im Thread schrieb, bin ich durchaus bereit mein Smartphone als Hotspot zur Verfügung zu stellen, sofern man sich auf den nötigsten Traffic beschränkt. Man muss ja nun keine App Updates machen, oder eine Linux Distribution downloaden oder ähnliches  ;)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Kusselin am 23 Februar 2017, 21:51:35
Ha wenn dann schon ein Haufen Experten auf einem Fleck sich bewegen würde ich schon gerne die Gunst der Stunde nutzen und mein Läppi mitbringen


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 23 Februar 2017, 21:55:50
Könnte sich bitte der Jonas (im Doodle lediglich den Vornamen angegeben) sich bei mir per PN melden.

Danke.

Ich hoffe er liest hier mit :-)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 23 Februar 2017, 21:57:43
und mein Läppi mitbringen

Auch kein Problem, sofern halt dein OS keine Updates machen will oder du riesigen Traffic erzeugst. Mal per VPN oder ähnlichem daheim auf FHEM zugreifen oder im Web surfen dürfte kein Problem darstellen.

Vorausgesetzt natürlich ich habe in dem betreffenden Raum mit Vodafone ausreichend guten Empfang.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Code006 am 24 Februar 2017, 07:48:16
Hallo zusammen,

wenn noch Platz ist, würde ich auch gerne kommen. Der Mindestverzehr ist OK.

Viele Grüße
Juan
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 24 Februar 2017, 08:34:27
wenn noch Platz ist, würde ich auch gerne kommen. Der Mindestverzehr ist OK.

Hallo Juan,

das klappt.

Gruß
Christian
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Kusselin am 24 Februar 2017, 13:55:17
Auch kein Problem, sofern halt dein OS keine Updates machen will oder du riesigen Traffic erzeugst. Mal per VPN oder ähnlichem daheim auf FHEM zugreifen oder im Web surfen dürfte kein Problem darstellen.

Vorausgesetzt natürlich ich habe in dem betreffenden Raum mit Vodafone ausreichend guten Empfang.

Mir gehts eigentlich darum da ich noch recht frisch bin in sachen Fhem udn ich hier die Möglichkeit habe mit Experten zusammen zu kommen...das man dann was kurzfristig beheben kann.

Gruss
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 24 Februar 2017, 14:15:04
Kannst du ja alles machen, wenn du eben über den vonornzur Verfügung gestellten Hotspot keine GB an Daten überträgst. Wenn du das nicht sicher stellen kannst, dann solltest du mein Angebot fairerweise einfach nicht annehmen. Zumal fast jeder - bei den FHEMianern würde ich das "fast" sogar streichen - heutzutage ohnehin ein Hotspot fähiges Gerät bei sich hat und diesen mit seinem eigenen Tarif nutzen kann.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: fhemfreund am 24 Februar 2017, 16:53:55
...
Zumal fast jeder - bei den FHEMianern würde ich das "fast" sogar streichen - heutzutage ohnehin ein Hotspot fähiges Gerät bei sich hat und diesen mit seinem eigenen Tarif nutzen kann.
...

Genau so werde ich das auch machen (via LTE Huawei Router - lt. Telekom Karte sollte in DA LTE Abdeckung sein), da ich auch gerne Dinge remote sofort ausprobieren möchte. Nehme z.B. neben meinem Netbook auch meinen Echo Dot (inkl. Batterie Pack) mit.

Andreas
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 28 Februar 2017, 22:13:56
Könnte sich bitte der Jonas (im Doodle lediglich den Vornamen angegeben) sich bei mir per PN melden.

Danke.

Ich hoffe er liest hier mit :-)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 06 März 2017, 10:48:38
Hi zusammen,

was haltet Ihr (vor allem die potentiellen Vorträger ;) ) denn davon, wenn ich den Themen Poll (http://www.tricider.com/brainstorming/3e2BSJ6RYMV) zum 13.03. schließe? Dann wären die Themen 2 Wochen vor dem Nutzertreffen stabil und jeder kann sich ein bisschen einrichten.

Wir könnten die Zeit auch nutzen um eine Agenda zu erstellen. Ich halte ja so Vorträge auch gerne spontan, weiß aber nicht, wie das bei den anderen aussieht ;)

Ciao,
    Marcus
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 06 März 2017, 10:51:15
Stichtag 13.3. finde ich gut. Wollte dementsprechend auch heute etwas schreiben. Einen Fahrplan für den Tag hatte ich auch vor und möchte diejenigen, die ein Thema vortragen wollen sich bei mir per PN zu melden bezüglich Ablauf/Länge des Vortrages.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 06 März 2017, 18:17:46
Hi,
ich habe vor Kurzem herausgefunden, wie man FHEM mit dem Perl-Debugger laufen lässt. Das ist im Prinzip nur für Entwickler interessant, aber vielleicht sind ja ein paar da. Also wenn Interesse besteht, dann kann ich das vorführen.
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 07 März 2017, 09:37:17
Also wenn Interesse besteht, dann kann ich das vorführen.

Um dieses Interesse abzuklopfen hat MarcusR freundlicherweise die Liste erstellt. Trag dich dort ein und hoffe auf Stimmen für dich, dann kannst auch du vortragen  ;)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: visionsurfer am 07 März 2017, 13:21:04
Ich habe meine Stimme für die Vorträge auch noch mal hinzugefügt. Freu mich schon drauf.

Grüße,
Visonsurfer
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: ch.eick am 07 März 2017, 16:45:21
Hallo zusammen.
abgestimmt habe ich auch, jedoch bin ich noch in der Zeitplanung für das Treffen.

Darmstadt in der Sitte am 26.03 um 12:00 habe ich entnommen. Essen und trinken würde ich auch, dass kann ja nicht schaden :-)

Gruß
   Christian
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 07 März 2017, 16:54:57
bin ich noch in der Zeitplanung für das Treffen.

Hallo Namensvetter,

noch kannst du als Nachzügler rein rutschen. Noch ist Platz. Wenn du jedoch noch nicht fest zusagen kannst, weil deine Zeitplanung für den besagten Sonntag noch nicht steht und evtl. jetzt noch ein Nachzügler kommt der 100% zusagen kann, hat er den Platz. Danach wird es eng im Sitten-Raum  ;)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 07 März 2017, 16:58:05
abgestimmt habe ich auch

Apropo... (und dies gilt für alle Teilnehmer)

bei den momentan 10 vorgeschlagenen Themen haben lediglich die Hälfte der Themen auch min. einen Vortragenden. Das heißt, dass auch nur zu diesen Themen etwas vorgetragen werden kann. Die anderen Themen, die zwar in der Liste stehen und als Nice-to-Have eingetragen wurden, jedoch (noch) keinen Vorträger haben fallen dann raus - auch wenn diese Themen viele Stimmen bekommen haben  ::)

Ich hoffe das ist allen klar  :)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 07 März 2017, 17:22:46
Um dieses Interesse abzuklopfen hat MarcusR freundlicherweise die Liste erstellt. Trag dich dort ein und hoffe auf Stimmen für dich, dann kannst auch du vortragen  ;)
Erledigt.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 07 März 2017, 17:23:52
bei den momentan 10 vorgeschlagenen Themen haben lediglich die Hälfte der Themen auch min. einen Vortragenden.
Woran erkennt man denn, welches Thema einen Vortragenden hat?
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 07 März 2017, 17:29:10
Das steht doch links drunter: "Könnte ... halten". Beim genauen hinschauen, zähle ich sogar nur drei Vorträger

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 07 März 2017, 17:33:27
Achso. Ich hatte das so interpretiert, dass irgendwer die Idee hatte und dann einen möglichen Vortragenden eingetragen hat. Aber ob der das auch wirklich vortragen will?
Mal angenommen, ich würde einen der Wünsche übernehmen: Wie könnte ich das denn mitteilen?
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 07 März 2017, 17:52:08
Ja, so könnte man das auch verstehen/interpretieren. Ich hab es halt so verstanden. Vielleicht kann MarcusR dazu mehr sagen?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 07 März 2017, 18:40:15
Achso. Ich hatte das so interpretiert, dass irgendwer die Idee hatte und dann einen möglichen Vortragenden eingetragen hat. Aber ob der das auch wirklich vortragen will?
Ich hab damit ja angefangen, war aber nicht so dreist bei einem meiner Wunsch-Themen einfach jemanden anderen als Vortragenden einzutragen ;)
Bislang gibt es ja aber außer Dir und Roman nur mich, daher ist die Sache ja übersichtlich.

Mal angenommen, ich würde einen der Wünsche übernehmen: Wie könnte ich das denn mitteilen?

Vorschlag: Wer sich in der Lage sieht das Thema zu referieren, möge sich doch bitte mit "+ Argument" eintragen und einfach schreiben "Kann ** halten" mit dem entsprechenden Namen darunter (So wie Thorsten eben).

Falls sich dann mehrere Willige finden, umso besser :D

Wenn die Abstimmung abgeschlossen ist können wir ja die 2 Wochen zur Koordination nutzen und klären
Bonus: Wer eine geeignete Kollap-Plattform kennt, möge sich doch melden. Der CCC verwendet z.B. ein Wiki und die Jungs und Mädels vom BarCamp Rhein Main Etherpad. :D Nach 2 Minuten Suche lief mir nichts besseres über den Weg als jenes Brainstorming-Tool ;)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: ch.eick am 07 März 2017, 18:49:33
Hallo nochmal.

Wenn's voll ist ist's halt voll, ich kann dann ja im Stehen teilnehmen. Als alter Berater ist man das ja gewohnt, aber den Wirt wird's freuen ;-)

Gruß
  Christian
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Roman am 07 März 2017, 22:59:08
Hallo,

Zum Thema 'externe Steuerung über verschiedene Kanäle' sind ja inzwischen einige Anmerkungen dazugekommen.
Ich halte den Vortrag gerne, aber um keine falschen Hoffnungen aufkommen zu lassen. Das wird kein Vortrag darüber wie man Alexa, Homebridge und andere Steuerungsmöglichkeiten anbindet (das können andere besser, z.B. Justme1968 wenn er Lust hat).

Hierbei ging es mir hauptsächlich um die Möglichkeiten zu zeigen, verschiedene vorhandene Kanäle (z.B. Jabber, Sprache über AMAD, etc.) in einer gemeinsamen Steuerung zusammenzufassen.

An Ausrüstung würde ich nur einen Beamer benötigen (HDMI) , die Rüstzeit beschränkt sich auf den Anschluss des Beamers.
Für meinen Vortrag hätte ich eine eigene lokale FHEM Installation mit entsprechenden Dummy's, mit dieser kann man bei Bedarf auch ein wenig rumspielen.

Gruß
Roman
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 08 März 2017, 09:25:31
Wenn's voll ist ist's halt voll, ich kann dann ja im Stehen teilnehmen. Als alter Berater ist man das ja gewohnt, aber den Wirt wird's freuen ;-)

Hallo Christian,

wenns voll ist, ists voll. Es wird nur Sitzplätze geben. Und nein, noch einen Stuhl mehr dazu stellen geht auch nicht. Überlege doch zunächst einmal ob du nun definitiv zusagen kannst - dein erster Post hier klang nämlich nicht so. Wenn du dann verbindlich zusagen kannst und niemand ist dir zuvor gekommen, dann gut für dich. Wenn doch noch ein anderer Nachzügler schneller war, kommst du auf die Warteliste. Sofern dann noch jemand absagt rutschst du dann auf die Teilnehmerliste auf.

Gruß
Christian




Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 08 März 2017, 09:28:46
An Ausrüstung würde ich nur einen Beamer benötigen (HDMI) , die Rüstzeit beschränkt sich auf den Anschluss des Beamers.
Für meinen Vortrag hätte ich eine eigene lokale FHEM Installation mit entsprechenden Dummy's, mit dieser kann man bei Bedarf auch ein wenig rumspielen.

Hallo Roman,

danke für die Info. Ich werde diese Aufnehmen und mit den Infos der anderen Vortragern (diese sollten mir dann zeitnah nach der Abstimmung zugeschickt werden) koordinieren.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 08 März 2017, 09:42:06
Wer sich in der Lage sieht das Thema zu referieren, möge sich doch bitte mit "+ Argument" eintragen und einfach schreiben "Kann ** halten" mit dem entsprechenden Namen darunter (So wie Thorsten eben).

So hatte ich diese Liste interpretiert. Zumal ich am Anfang noch gebeten hatte, dass sich in diese Liste nur Leute eintragen die von sich aus ein Thema vortragen möchten. Für eine Nice-to-Have Themenliste hätte man besser eine separate Liste erstellt, oder einfach hier im Thread nach Themenwünschen angefragt.




Falls sich dann mehrere Willige finden, umso besser :D
Brainstorming-Tool ;)

Wenn die Abstimmung abgeschlossen ist können wir ja die 2 Wochen zur Koordination nutzen und klären
  • Welches Thema von wem vorgetragen/moderiert wird
  • Wie viel (Rüst-)Zeit für welches Thema veranschlagt wird
  • Welche Ausrüstung u.U. notwendig ist

Hierzu meine Meinung:
Sollten sich tatsächlich mehrere Leute finden die zu ein und demsleben Thema was beitragen können, sollen diese sich doch schon im Vorfeld (am besten jetzt) miteinander - am besten per PN und nicht hier im Thread - verständigen wie es für deren Thema weiter gehen soll. Das brauchen wir übrigen erstmal nicht wissne. Wichtig ist das Ergebnis welches wir dann an dem Tag hören und sehen werden. Ebenso die Rüstzeit oder zusätzliche Infos bezüglich der Organisation müssen hier nicht breit getreten werden. Da bitte ich sich einfach mit mir per PN in Verbindung zu setzen und mir die Frgaen zu stellen oder die Infos über Länge, Umfang, benötigte Materialien (Beamer und Leinwand werden ja bereits gestellt) zukommen zu lassen.





Bonus: Wer eine geeignete Kollap-Plattform kennt, möge sich doch melden. Der CCC verwendet z.B. ein Wiki und die Jungs und Mädels vom BarCamp Rhein Main Etherpad. :D Nach 2 Minuten Suche lief mir nichts besseres über den Weg als jenes Brainstorming-Tool ;)

Ich denke das ist hierfür etwas Oversized. Zumal ich davon ausgehe, dass wir alle dankbar sind, wenn sich einige Personen finden, die zu einem von Ihnen vorgeschlagenen Thema etwas sagen möchten. Wenn dann nicht alles zu diesem Thema von der betreffenden Person angesprochen werden kann, oder auf alle Wünsche von uns anderen eingegangen werden kann, ist das trotzdem in Ordnung.
Daher möchte ich für mein Event hier kein Brainstorming Tool in welches wir alle unseren Input reingeben und somit den Referenten die sich freiwillig gemeldet haben um zu einem selbst gewählten Thema etwas beizutragen noch aufzudiktieren was sie vorzutragen haben.



Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 08 März 2017, 10:05:41
Hi,
anscheinend ist Usability/WAF das Top-Thema, aber dazu gibt es keinen Vortragenden. Ich wüsste auch nicht so Recht, was man von einem solchen Vortrag erwarten sollte. Meiner Meinung nach wäre das eher als "Gesprächsrunde" geeignet, wo jeder erzählen kann wo der Schuh drückt und was man tun kann.
Oder anders gesagt: Meiner Meinung nach sollte das schon auf der Agenda sein, aber nicht als Vortrag. In dem Fall würde ich mich ggf. als Moderator anbieten. Wobei ich bei dem Thema nicht nur moderieren will, sondern vielleicht auch beitragen.
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Brice am 08 März 2017, 10:36:03
Wie schon erwähnt, sehe ich das auch eher als Erfahrungsaustausch (https://forum.fhem.de/index.php/topic,64525.msg558739.html#msg558739), wäre aber sicher spannend. Wir sollten einfach einen Timeslot einplanen.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 08 März 2017, 10:49:41
anscheinend ist Usability/WAF das Top-Thema, aber dazu gibt es keinen Vortragenden. Ich wüsste auch nicht so Recht, was man von einem solchen Vortrag erwarten sollte. Meiner Meinung nach wäre das eher als "Gesprächsrunde" geeignet, wo jeder erzählen kann wo der Schuh drückt und was man tun kann.

Moin,

so etwas schwebte mir auch schon vor - wollte jedoch noch die Beendigung der Abstimmung abwarten. Moderation wird für Gesprächsrundenthemen meiner Meinung nach nicht benötigt. Höchstens eben die Ansage/Moderation welcher Programmpunkt als nächstes dran kommt. Weiterführend denke ich, dass sich alle Teilnehmer gerne überraschen lassen dürfen, in welcher Reihenfolge die Programmpunkte kommen. Dies werde ich ausschließlich mit jedem Vortragenden abmachen.



Wir sollten einfach einen Timeslot einplanen.

Dies werde ich dann so aufnehmen.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 08 März 2017, 11:01:29
Jonas, Teilnehmer der Doodle Umfrage (siehe Screenshot) bitte mal bei mir melden.

Sollte ich bis 22.3.17 nichts von dir hören, muss ich dich leider von der Teilnehmerliste streichen. Somit verfällt dein Platz (und die Möglichkeit deiner Teilnahme) und jemand anderes kann nachrutschen.



Wenn mir natürlich jemand per PN sachdienliche Hinweise zu diesem Jonas geben kann, so werde ich Ihn auch gerne kontaktieren  ;D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 08 März 2017, 13:20:37
Daher möchte ich für mein Event hier kein Brainstorming Tool in welches wir alle unseren Input reingeben und somit den Referenten die sich freiwillig gemeldet haben um zu einem selbst gewählten Thema etwas beizutragen noch aufzudiktieren was sie vorzutragen haben.
Da ist mein Vorschlag sicher falsch angekommen. In Anbetracht der noch verfügbaren Zeit stand es für mich außer Frage dass es um Vorschläge für das nächste Treffen geht. Und in Anbetracht des freiwilligen Charakters natürlich auch, dass es sich nur um Vorschläge handeln kann. Freilich wird sich keiner der Teilnehmer beauftragen lassen, was zu einem Thema zu erzählen wenn er keine Lust darauf hat ;)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: ch.eick am 08 März 2017, 13:23:25
Hallo Christian,

Du kannst mich bitte mit auf die Teilnahmeliste setzen. Essen, Trinken, Vorträge hören und Diskutieren. Sobald ein Platz frei wird bräuchte ich dann eine Nachricht. Da ich aus der Nähe bin kann ich auch als Hot Standby kommen :-)

Gruß
   Christian
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Chr42 am 08 März 2017, 14:41:11
Wenn mir natürlich jemand per PN sachdienliche Hinweise zu diesem Jonas geben kann, so werde ich Ihn auch gerne kontaktieren  ;D

Du hast eine PN zur Identität von Jonas bekommen!  ;)

Für alle anderen: Jonas ist mein Sohn, wir kommen gerne zu zweit, freuen uns sehr drauf, essen jeweils für mindestens 24 Euro und entschuldigen uns dafür, dass wir in letzter Zeit nicht mitgelesen haben...!   :-[ :-[ Danke für die Organisation!!! 8)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Code006 am 13 März 2017, 18:03:46
Hallo Juan,

das klappt.

Gruß
Christian
Ich hatte mich ja gar nicht mehr gemeldet, ich wollte nur noch mal mein Kommen bestätigen.
Viele Grüße
Juan
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Amenophis86 am 13 März 2017, 22:16:16
Hallo,
also unser Umzug ist realtiv gut verlaufen, aber es gibt einfach noch zu viel zu erledigen am Wochenende. Daher kannst du mich leider von der Warteliste nehmen. Trotzdem vielen Dank fürs organisieren und ich hoffe auf das nächste Treffen. Ich wünsche euch viel Spaß.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 14 März 2017, 17:51:46
So, ich mach mal "Kassensturz"  ;)

Das sammeln der Themen ist seit gestern beendet. Im Screenshot im Anhang seht ihr die aktuelle Verteilung.

Für Punkt 2 ("externe Steuerung von FHEM über verschiedene Kanäle...") und Punkt 4 ("Günstige Aktoren per 1-Wire") gibt es reichlich Stimmen und Roman (roman) und Marcus (MarcusR) die sich bereit erklären dazu etwas zu sagen und vorzubereiten. Herzlichen Dank von meiner Seite aus!

Die anderen drei Punkte (ich beziehe mich jetzt ausschließlich auf alles ab 5 Stimmen) die da wären "Usability/WAF", "FHEM und die Sicherheit" und "Homematic - Wie richtet man es in FHEM richtig ein" haben bisher kein Herrchen/Frauchen gefunden.
Daher machen wir diese Punkte als offenen Austausch. Jedoch sollten meiner Meinung nach, dann nicht Gespräche durcheinander geführt werden (das haben wir ja bei einem Stammtisch bereits schon), sondern eine Person bringt was ein, jemand anderes kann was dazu sagen, meldet sich, sagt was dazu und so geht es hin und her und rüber und nüber. Ich bin gerne bereit das grob zu moderieren.

So viel erst mal dazu.


Gruß

Christian


Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 15 März 2017, 09:03:47
Aus aktuellen Rück- und Nachmeldungen habe ich meine Teilnehmer- und Warteliste aktualisiert. Für einige Nachrücker sieht es gut aus. Ich werde per PN darüber benachrichtigen.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: betateilchen am 15 März 2017, 09:51:46
Kannst du mal bitte mit dem Quatsch aufhören, rote und extragroße Schrift zu verwenden?

Danke.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 15 März 2017, 10:01:22
Kannst du mal bitte mit dem Quatsch aufhören, rote und extragroße Schrift zu verwenden?

Danke.

Mein Tun von vorneherein und ohne Rückfrage warum ich dies tue als Quatsch zu bezeichnen finde ich mal so betrachtet, etwas von oben herab. :o

Sorry Udo. Das mag ich nicht.  :-[
Erst recht nicht, wenn es einige (auch hier im Forum) dürfen/können bei anderen die sich eine ähnliche Entgleisung mal erlauben oder es versehentlich passiert gleich einen Shitstorm (ab)bekommen.  :( >:(

Zumal du auch erstmal mir persönlich ne Nachricht hättest schreiben können, anstelle das gleich hier wieder breit zu treten.  ::)

Wir können gerne per PN weiter darüber sprechen warum ich das in meinem Thread teilweise so handhabe.  :)

Ansonsten lass mich bitte so machen wie ich es in meinem Thread für richtig halte. Danke.  :D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: AxelSchweiss am 15 März 2017, 13:44:21
Aus aktuellen Rück- und Nachmeldungen habe ich meine Teilnehmer- und Warteliste aktualisiert. Für einige Nachrücker sieht es gut aus. Ich werde per PN darüber benachrichtigen.
Auch auf das Riskio hin ...  :D   wo finde ich den die Teilnehmerliste ?
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 15 März 2017, 14:04:54
Auch auf das Riskio hin ...  :D   wo finde ich den die Teilnehmerliste ?

Hallo Axel,

du bist nach wie vor Teilnehmer, keine Sorge.

Die Liste im Anhang.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Merlin1 am 21 März 2017, 00:09:10
Freu mich auf Sonntag!
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: friesenjung am 21 März 2017, 14:24:47
Hallo Zusammen,

da ich am Sonntag wohl nicht dabei sein werde, mich aber für die Leinwand "gemeldet" hatte, eine kurze Frage:
Hätte zufällig jemand von Euch auch eine, die er mitbringen könnte?

Es ist nur eine Frage. Sollte niemand anderes eine mitbringen können, habe ich schon mit Stefan (Brice) gesprochen, dass er meine mitbringt. Also kein Grund zur Sorge...

VG
Daniel
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Kusselin am 23 März 2017, 19:42:57
Also am Sonntag um 12:00 in DA im Sitte dann...richtig?

Vergesst nicht die Uhr umzustellen  ;D

Gruss

Markus
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 23 März 2017, 19:47:11


Also am Sonntag um 12:00 in DA im Sitte dann...richtig?

So ist es!

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Brice am 25 März 2017, 16:48:57
Es ist nur eine Frage. Sollte niemand anderes eine mitbringen können, habe ich schon mit Stefan (Brice) gesprochen, dass er meine mitbringt. Also kein Grund zur Sorge...

Gerade getestet: mit "ein paar Verrenkungen" bekomme ich die Leinwand tatsächlich in mein Auto. Also immer noch kein Grund zur Sorge...
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 25 März 2017, 21:21:20
Huhu zusammen!

Gibt's schon sowas wie ne Agenda oder bleiben wir da spontan?

Oder stellen wir nen Gong auf den jeder schlagen darf, dem das aktuelle Thema langweilig wird? :D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 25 März 2017, 21:25:28
12 Uhr ankommen, Bestellung aufgeben, essen bspw. Da wir lediglich 2 Vorträge haben kannst du gerne anfangen und dann kommt roman dran, oder auch umgekehrt. Jeder hat ne Stunde Zeit inkl Frage/Antwort Teil. Das wird nach Rücksprache mit euch ausreichen. Danach könnte man verschiedene Gesprächsgruppen bilden um fokussiert ein Thema zu besprechen wo jeder was dazu beitragen kann. Oder wir machen das nicht in kleinen Gruppen sondern für jedes Thema ne halbe Stunde und wir alle gemeinsam.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: KernSani am 26 März 2017, 10:02:51
Ich würde dann in einer guten Stunde in MA losfahren... falls noch jemand eine Mitfahrgelegenheit braucht: PN
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 26 März 2017, 11:15:25
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt:
Ich liege seit gestern Abend Fieber-mäßig flach.
Seit heute Nacht ist auch noch ein hartnäckiger Husten hinzu gekommen.

Ich werde also leider nicht teilnehmen und die Veranstaltung ausrichten können.

Mit Roman konnte ich eine vervorragende Vertretung gewinnen. An dieser Stelle von meiner Seite aus herzlichen Dank dafür lieber Roman!
Er hat soeben diverse Kabeltrommeln bzw Verlängerungsleitungen von mir abgeholt. Außerdem einfache Namensschilder zum Aufkleben auf dei Brust.

Da die Warteliste leer ist, kann somit auch niemand nachrücken.

Da jedoch die letzten Tage noch weitere Personen krankheits-, arbeitsbedingt, oder sogar wegen eines familiären Zwischenfalls abgesagt haben, verringert sich die Teilnehmerzahl auf 17 Personen.
Es kann jedoch sein, dass bis zu 3 Personen noch hinzustoßen werden.

Ich bitte um Entschuldigung, dass auch ich nicht dabei sein kann und verdrücke mich jetzt mit Tee und Medikamenten ins Bett.

Ich wünsche euch auf jedenfall viel Spaß und Erfolg.

Gruß
Christian


Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: justme1968 am 26 März 2017, 11:18:01
na dann gute besserung
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Merlin1 am 26 März 2017, 11:22:47
Ich wünsche Dir gute Besserung!

LG Mathias
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: KernSani am 26 März 2017, 18:51:41
Nett war es... Vielen Dank Christian & Roman. Ich gehe mal davon aus, dass wir den Mindestverzehr geknackt haben? Wenn nicht, bitte bescheid geben.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: AxelSchweiss am 26 März 2017, 19:32:40
Ich wünsche auch noch eine Gute Besserung.
War sehr kurzweilig und interessant ... wann kommt das nächste Treffen  :)
Vielen Dank nochmal für die Organisation.
Die Namensschilder fand ich sehr gut.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: MarcusR am 26 März 2017, 19:40:39
Kann mich nur anschließen, ich fands prima :)
Die Themen Sicherheit und Alexa waren (zumindest ist das mein Eindruck) sehr präsent, das war schon sehr interesant!

Für die, die's interessiert:
Folien gibts hier https://1drv.ms/f/s!Akt6ljCfUkTUgddKPNwMChqVfx5k5g (https://1drv.ms/f/s!Akt6ljCfUkTUgddKPNwMChqVfx5k5g) zum runterladen sowie auf Slideshare (https://www.slideshare.net/fuer_slidehare/fhem-nutzertreffen-gnstige-aktoren-mit-1wire (https://www.slideshare.net/fuer_slidehare/fhem-nutzertreffen-gnstige-aktoren-mit-1wire)).

Danke noch mal an alle! :)

P.S.: Ich schreib dann mal von meinen Alexa-Erfahrunngen, sobald der Echo da ist :D
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: bm7777 am 26 März 2017, 19:55:16
Ich fand es auch prima und habe jetzt einiges zum Nachdenken und/oder nachbauen.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Code006 am 26 März 2017, 20:52:07
auch von mir vielen Dank an die Organisation! Es war ein sehr informatives Treffen. Ich denke mal, das nächste Spielzeug wird ein Dot oder Echo :D

Viele Grüße
Juan

PS:
@Andre (justme1968):
Mein Plex-Server wird jetzt auch erkannt, vielen Dank

PPS:
@Christian:
Auch von mir gute Besserung
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 26 März 2017, 20:53:45
Ich gehe mal davon aus, dass wir den Mindestverzehr geknackt haben? Wenn nicht, bitte bescheid geben.
Hi,
ja, für mich auch. Ich bin leider doch nicht gekommen, aber wenn jetzt wegen mir jemand mehr bezahlen muss, dann würde ich das nicht wollen.
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Merlin1 am 26 März 2017, 21:04:22
Danke an die tolle Organisation. Beim nächsten Mal lernen wir uns dann hoffentlich auch kennen.
Es war ein schönes Treffen mit Euch, viel gelernt und Danke Euch.
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: fhemfreund am 26 März 2017, 21:59:13
Auch von mir ein dickes Dankeschön an die Orga.

Das Treffen war sehr informativ und ich bin gerne wieder bei einem nächsten Treffen dabei.
Die persönlichen Gespräche sind doch nochmal etwas anderes als reine Forum-Kommunikation.

Scheint so, dass die kleine Alexa Demo doch einige zum Kauf bewegt hat / bewegen wird ;-)

Andreas

P.S. jetzt muss ich nur noch mit Andre's Hilfe meine Thermometer - Alexa Konfiguration - O-Ton Andre ' das müsste jetzt eigentlich gehen' - zum laufen bringen.

PPS. auch von mir gute Besserung an Christian
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 26 März 2017, 22:20:46
Kurze Antwort zwischen schlafen auf der Couch und schlafen im Bett: Mindestverzehr erreicht.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Roman am 26 März 2017, 22:27:17
Hallo,

war ne nette Runde heute, falls jemand Interesse an den von mir gezeigten Scripten für die Steuerung hat. Ich hatte ähnliches schon mal ins Forum gestellt.

https://forum.fhem.de/index.php/topic,65890.msg586093.html#msg586093
https://forum.fhem.de/index.php/topic,48502.msg401444.html#msg401444

p.s. den Mindestverzehr haben wir erreicht, bzw. wollte der Wirt kein zusätzliches Geld mehr von mir :)

Gruß
Roman
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: stgeran am 27 März 2017, 08:27:03
Hört sich gut an, danke an die Orga. Auch ich habe wieder was zum Nachdenken. Bis zum nächten treffen :-)
Gerhard
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Kusselin am 27 März 2017, 11:09:35
Hallo Zusammen,

ich war das erstmal auf so einem Treffen und fand´s auch sehr informativ. danke auch von mir an die Organistation.

Wünsche allen noch eine gute Zeit

P.S. @Roman: Vielen dank für die zeit die du dir genommen hast noch für mich!! Deine Konstellation aus Automation und mit Sprachansage fand ich richtig toll  :D

Gruss

Markus
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: fhemfreund am 27 März 2017, 20:54:37
...
P.S. jetzt muss ich nur noch mit Andre's Hilfe meine Thermometer - Alexa Konfiguration - O-Ton Andre ' das müsste jetzt eigentlich gehen' - zum laufen bringen.
---

kurzes Update: geht jetzt alles 1a. Habe jetzt zusammen Alexa + Siri auf einem Raspi lauffähig inkl. Abfrage aller Temperatur/Hygro Sensoren + Schalten von Licht - sogar mir persönlicher Begrüssung.
Rolladen wird dann der nächste Schritt sein. Wenn aus dieser Gruppe noch ein paar Fragen dazu sind, kann ich gerne noch das eine oder andere ev. dazu beitragen.

Andreas
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Mathea am 28 März 2017, 09:59:49
Hallo Zusammen,

ich war das erstmal auf so einem Treffen und fand´s auch sehr informativ. danke auch von mir an die Organistation.

Wünsche allen noch eine gute Zeit

P.S. @Roman: Vielen dank für die zeit die du dir genommen hast noch für mich!! Deine Konstellation aus Automation und mit Sprachansage fand ich richtig toll  :D

Gruss

Markus

Leider konnte ich wegen Terminüberschneidungen an dem Treffen nicht teilnehmen, aber das Thema "Automation & Sprachsteuerung" interessiert mich sehr stark. Kann jemand vielleicht etwas mehr darüber sagen?

Danke,
Mathea
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Amenophis86 am 28 März 2017, 13:12:45
Für ein Post dürfte das zu viel sein, aber schau doch mal hier:

https://forum.fhem.de/index.php/board,93.0.html
https://wiki.fhem.de/wiki/Alexa-Fhem
https://wiki.fhem.de/wiki/Homebridge_einrichten
https://wiki.fhem.de/wiki/AMAD#Sprachbefehl_-_Abfragen_von_Zust.C3.A4nden_diverser_Sensoren

um nur ein paar Beispiel zu nennen ;)
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: Per am 22 Mai 2017, 09:28:48
Der Organisator hat mir den Tipp gegeben, dass er in die jeweils vorherigen Threads einen Hinweis auf die Ankündigung der neuen Treffen schreibt. Um das nicht zu verpassen, lasse ich einfach ein wenig Text hier ;).
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 09 September 2017, 03:26:06
Der nächste Stammtisch:

https://forum.fhem.de/index.php/topic,76408.msg683028.html#msg683028

Gruß
Christian
Titel: Antw:5. User-Treffen Rhein-Main-Gebiet mit Workshop/"Seminaren"
Beitrag von: chr2k am 10 Oktober 2017, 18:07:39
Für alle, die noch nicht im neuen Thread für das sechste Treffen (https://forum.fhem.de/index.php/topic,76408.0.html) mitlesen die Info, dass es nun ein Doodle zur Terminfindung gibt.

Falls Interesse bsteht bitte dann auch den Thread zum sechsten Treffen (Link ein Posting weiter oben) abonieren.