FHEM Forum

FHEM => Anfängerfragen => Thema gestartet von: Marlen am 20 April 2017, 21:13:28

Titel: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: Marlen am 20 April 2017, 21:13:28
Hi Ihr,

ich versuche gerade FHEM per HTTP zu steuern!

Wenn ich aber folgendes im Browser eingebe, passiert nix, ich komm nur auf mein FHEM!

  http://192.168.178.24:8083/fhem?cmd.Test=set%20Lampe%20on
Was mach ich falsch? Muss ich dazu etwas freischalten etc.?

LG
 Marlen
Titel: Antw: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: betateilchen am 20 April 2017, 21:15:41
oben rechts auf der Seite hier die roten Hinweise zu FHEM 5.8 lesen :)
Titel: Antw: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: Marlen am 20 April 2017, 21:44:04
Hi,

danke für die schnelle Antwort!

Ich hab einen festen Token, also sollte doch

http://192.168.178.24:8083/fhem?cmd=set%20Lampe%20on&fwcsrf=123456789
funktionieren, aber nix, ich komm wieder auf mein FHEM!

LG
  Marlen
Titel: Antw: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: Marlen am 20 April 2017, 21:55:21
Ich hab gerade den Token auf none gesetzt, dann geht es auch nicht!  :-[
Titel: Antw: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: CoolTux am 20 April 2017, 22:29:09
Kann auch nicht gehen, hat keine Beine.

Im Log sollte stehen was los ist. Alternativ Mal das entsprechende FHEMWEB Device verbose 5 setzen und dann ins Log schauen.
Titel: Antw: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 20 April 2017, 22:33:36
Klar, kommst Du so in Dein FHEM, aber Lampe sollte auf "on" stehen, oder?
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: Marlen am 20 April 2017, 22:51:41
Hi,

ne, die Lampe ist nicht on!

Hab mal verbose 5 gemacht, dass steht dann im Log:

2017.04.20 22:45:31 4: WEB_192.168.178.22_49225 GET /fhem?cmd=set%20Lampe%20on&fwcsrf=xxx; BUFLEN:0
2017.04.20 22:45:31 4: WEB: redirecting /fhem?cmd=set%20Lampe%20on&fwcsrf=xxx to /FHEM
2017.04.20 22:45:31 4: WEB_192.168.178.22_49225 GET /FHEM; BUFLEN:0
2017.04.20 22:45:31 4: WEB: /FHEM / RL:1767 / text/html; charset=UTF-8 / Content-Encoding: gzip
 /
2017.04.20 22:45:32 4: WEB_192.168.178.22_49225 GET /FHEM?XHR=1&inform=type=status;filter=;since=1492721130;fmt=JSON&fw_id=59384×tamp=1492721180281; BUFLEN:0
2017.04.20 22:45:34 4: WEB_192.168.178.22_49272 GET /FHEM?room=TEST; BUFLEN:0
2017.04.20 22:45:34 4: WEB: /FHEM?room=TEST / RL:2780 / text/html; charset=UTF-8 / Content-Encoding: gzip
 /
2017.04.20 22:45:34 4: Connection closed for WEB_192.168.178.22_49225: EOF
2017.04.20 22:45:34 4: WEB_192.168.178.22_49272 GET /FHEM/images/default/off.png; BUFLEN:0
2017.04.20 22:45:34 4: WEB_192.168.178.22_49272 => 304 Not Modified
2017.04.20 22:45:34 4: WEB_192.168.178.22_49272 GET /FHEM?XHR=1&inform=type=status;filter=room=TEST;since=1492721133;fmt=JSON&fw_id=59399×tamp=1492721182610; BUFLEN:0
2017.04.20 22:45:39 4: WEB_192.168.178.22_49274 GET /FHEM?room=Controll; BUFLEN:0
2017.04.20 22:45:39 4: WEB: /FHEM?room=Controll / RL:7890 / text/html; charset=UTF-8 / Content-Encoding: gzip
 /
2017.04.20 22:45:39 4: Connection closed for WEB_192.168.178.22_49272: EOF
2017.04.20 22:45:39 4: WEB_192.168.178.22_49274 GET /FHEM?XHR=1&inform=type=status;filter=room=Controll;since=1492721138;fmt=JSON&fw_id=59401×tamp=1492721187525; BUFLEN:0
2017.04.20 22:45:43 4: Connection closed for WEB_192.168.178.22_49273: EOF
2017.04.20 22:45:43 4: Connection closed for WEB_192.168.178.22_49275: EOF
2017.04.20 22:45:43 4: Connection accepted from WEB_192.168.178.22_49277
2017.04.20 22:45:43 4: WEB_192.168.178.22_49277 GET /FHEM/FileLog_logWrapper&dev=Logfile&type=text&file=fhem-2017-04-20.log; BUFLEN:0

Was heißt das jetzt?  :-\
Titel: Antw: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 20 April 2017, 23:00:32
Wo kommt denn das her?
2017.04.20 22:45:31 4: WEB: redirecting /fhem?cmd=set%20Lampe%20on&fwcsrf=xxx to /FHEM
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: CoolTux am 20 April 2017, 23:05:12
Hast du ein Reverseproxy oder so?
Titel: Antw: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 21 April 2017, 08:25:51
Hast du ein Reverseproxy oder so?
Ich denke mal, dass es daran nicht liegen kann, da die Meldung von FHEMWEB kommt. Ein Reverse-Proxy würde ja davor schon den Redirect machen.
...oder kann FHEMWEB jetzt Reverse-Proxy?
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: Marlen am 21 April 2017, 12:32:57
Hallo,

keine Ahnung was ein Reverseproxy ist!

Ich habe eine ganz normale FB 7490 und daran mein Rasp!

LG
  Marlen
Titel: Antw: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: Thorsten Pferdekaemper am 21 April 2017, 12:50:54
Hi,
kann es sein, dass Du in Deiner FHEMWEB-Instanz das Attribut webname auf "FHEM" gesetzt hast und jetzt versuchst, das ganze mit "fhem" aufzurufen?
Gruß,
   Thorsten
Titel: Antw: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: Marlen am 21 April 2017, 21:32:53
Stimmt, webname war auf FHEM gesetzt!

Jetzt geht es im LAN im Browser, wenn ich das Passwort schon eingegben habe!

Möchte aber über den Handy und Tasker in FHEM Werte ändern!

Wie macht man das mit User & Kennwort?

LG
  Marlen
Titel: Antw: FHEM per HTTP steuern
Beitrag von: Marlen am 21 April 2017, 23:43:37
O.k. hab es geschafft! Super!

Danke für euere Hilfe!

 :-* :-* :-* Marlen