FHEM Forum

FHEM - Hardware => Einplatinencomputer => Thema gestartet von: JochenK am 01 Juni 2018, 16:43:36

Titel: Erste Installation und Fragen dazu...
Beitrag von: JochenK am 01 Juni 2018, 16:43:36
Mahlzeit,

heute kam mein Pi an und ich habe ihn nach eurer Anleitung installiert, jedoch bekomme ich Fehler ausgegeben an Punkt 5 dieser Anleitung: https://forum.fhem.de/index.php/topic,53825.0.html

Wo liegt mein Fehler?
Titel: Antw:Erste Installation und Fragen dazu...
Beitrag von: Wernieman am 01 Juni 2018, 16:49:41
1. Was sagt wohl folgende Ausgabe:
"sind sie root?" wenn im prompt steht: pi@...

2. Besser als Bildschirmfoto ist es immer, mit "ssh", sprich putty, auf die Maschine und dann copy&paste
Titel: Antw:Erste Installation und Fragen dazu...
Beitrag von: MadMax-FHEM am 01 Juni 2018, 17:37:02
In der/den Anleitungen steht (sicherheitshalber) nicht (immer) dabei was nun mit sudo (superuser do/do as superuser) ausgeführt werden muss/sollte und was nicht...

Meist sieht man dann am "Fehler" (wie hier), dass es wohl nötig ist.
Ansonsten ist inflationäre Nutzung von sudo die Folge...

Und oft/ständig als root/sudo ist unter Linux (eigentlich keinem System) eine gute Idee...

Evtl. mal vor einem Kommando (wie apt-get update/install und weitere) mal suchen und lernen was es tut und gegebenenfalls klären/lernen ob sudo not tut oder nicht...

Und wie geschrieben sudo nicht inflationär verwenden...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Erste Installation und Fragen dazu...
Beitrag von: JochenK am 04 Juni 2018, 15:10:20
Hallo zusammen,

dank eurem Hinweis auf meine Inkompetenz bin ich nun einen Schritt weiter.
Das mit Sudo hat natürlich geklappt.

Nun bekomme ich aber die Fehlermeldung, "command not found" was für mich bedeutet, es fehlt noch etwas.
Ich gehe nach der Anleitung vor wie schon oben Verlinkt.

pi@raspberrypi:~ $
pi@raspberrypi:~ $ sqlite3 libdbd-sqlite3-perl libtext-diff-perl libtimedate-perl libmail-imapclient-perl libgd-graph-perl libtext-csv-perl
-bash: sqlite3: command not found
pi@raspberrypi:~ $ libxml-simple-perl liblist-moreutils-perl ttf-liberation libimage-librsvg-perl libgd-text-perl libsocket6-perl
-bash: libxml-simple-perl: command not found
pi@raspberrypi:~ $ cd /opt
pi@raspberrypi:/opt $ svn checkout https://svn.fhem.de/fhem/trunk/fhem fhem
-bash: svn: command not found
pi@raspberrypi:/opt $

Titel: Antw:Erste Installation und Fragen dazu...
Beitrag von: Beta-User am 04 Juni 2018, 15:16:01
...das sind auch nicht mehrere Zeilen, sondern Pakete, die mit "apt-get -y install <Paket>" installiert werden sollen...
Bitte dringend (!) nicht nur copy&paste vorgehen, sondern wenigstens den Versuch unternehmen, zu verstehen, was da abläuft.

Schnellkurs für Linux-Neulinge:

manpages anzeigen geht mit "man <Befehl>", hier also:
man apt-get
Um sich schnell Grundzüge anzueignen sind auch ubuntuusers.de sehr zu empfehlen ;) .


Titel: Antw:Erste Installation und Fragen dazu...
Beitrag von: JochenK am 04 Juni 2018, 15:47:17
Na prima,

die Zeilen einzeln einzugeben war eine Idee von mir (unwissendem) da es vorher auch schon zu der gleichen Fehlermeldung kam.
Bei sqlite3:  libxml-simple-perl:  libio-socket-inet6-perl: kommt weiterhin "command not found".

Dann wird das Projekt wohl auf den Winter verschoben, wenn ich dann mal Zeit habe Unix zu lernen...
Titel: Antw:Erste Installation und Fragen dazu...
Beitrag von: gloob am 04 Juni 2018, 15:52:23
Wenn du folgende Zeilen nutzt geht es auch:

apt-get update

apt-get -y install perl-base libdevice-serialport-perl libwww-perl libio-socket-ssl-perl libcgi-pm-perl libjson-perl
apt-get -y install sqlite3 libdbd-sqlite3-perl libtext-diff-perl libtimedate-perl libmail-imapclient-perl libgd-graph-perl libtext-csv-perl
apt-get -y install libxml-simple-perl liblist-moreutils-perl ttf-liberation libimage-librsvg-perl libgd-text-perl libsocket6-perl
apt-get -y install libio-socket-inet6-perl libmime-base64-perl libimage-info-perl libarchive-extract-perl libusb-1.0-0-dev git subversion telnet
Titel: Antw:Erste Installation und Fragen dazu...
Beitrag von: Beta-User am 04 Juni 2018, 15:53:38
Man kann die Zeilen schon einzeln eingeben, muß dann aber den eigentlichen Befehl voranstellen (hier "apt-get install" mit vorangestelltem sudo wegen der Rechte:
(gloob war schneller)
sudo apt-get install sqlite3 libdbd-sqlite3-perl libtext-diff-perl libtimedate-perl libmail-imapclient-perl libgd-graph-perl libtext-csv-perl

(da kommt ohne das -y dann eine mit Yes zu benatwortende Rückfrage).

Das selbe mit den folgenden Zeilen aus Schritt 5. Wenn dann git und subversion installiert sind, geht auch "svn ...".

Grundsätzlich: Nach einem Fehler _nie_ einfach weitermachen, das kann dann erfahrungsgemäß nichts mehr werden (oder du findest später das eigentliche Problem nicht mehr wieder).
Titel: Antw:Erste Installation und Fragen dazu...
Beitrag von: JochenK am 04 Juni 2018, 18:31:59
Hey ich danke euch,

mit Sudo Berechtigung und vorangestelltem apt-get lief es nun durch.

FHEM ist drauf und das Init-Script mit VI bearbeitet.
Dabei viel mir auf das ich mit VI vor 17 Jahren schon mal zugange war, wusste aber trotzdem nichts mehr  ;D

Auf Ubuntuusers habe ich mich registriert, aber alles was ich da an "Einsteigerhilfen" finde verwirrt mich nur noch mehr...
Morgen geht es dann weiter denke ich.

FHEM läuft!
Titel: Antw:Erste Installation und Fragen dazu...
Beitrag von: Beta-User am 04 Juni 2018, 19:01:34
mcedit aus dem Paket mc ist etwas einfacher zu bedienen als vi ;) .
Titel: Antw:Erste Installation und Fragen dazu...
Beitrag von: Wernieman am 04 Juni 2018, 19:04:48
Bitte Bitte ... nicht immer automatisch bei apt-get ein "-y" einsetzen. Es ist immer gut, vorher nachzugucken, WAS den apt-get will ....
Titel: Antw:Erste Installation und Fragen dazu...
Beitrag von: CoolTux am 04 Juni 2018, 19:08:20
mcedit aus dem Paket mc ist etwas einfacher zu bedienen als vi ;) .

nano
Titel: Antw:Erste Installation und Fragen dazu...
Beitrag von: Otto123 am 14 Juni 2018, 09:27:02
Falls es da jetzt Nachahmer gibt, die auch meinen die Anleitung aus Mai 2016 ist das Aktuellste auf dem Gebiet noch der Nachsatz:
Das aktuellste zur FHEM Installation unter debian steht immer hier https://debian.fhem.de/
Wem dort zuwenig steht, hier gibt es mehr Text: -> https://wiki.fhem.de/wiki/Raspberry_Pi

Gruß Otto