FHEM Forum

CUL => Hard- und Firmware => Thema gestartet von: Hallmackenreuther am 10 Juni 2018, 04:26:39

Titel: LaCrosse auf MAX Cube
Beitrag von: Hallmackenreuther am 10 Juni 2018, 04:26:39
Hallo zusammen,

da ich mich immer an irgendwelche Threads hänge, die dann sterben, mache ich mal ein eigenes Thema auf:

Ich möchte gerne mit einem MAX Cube TX29-IT Sensoren auslesen. Ich habe mich so weit eingelesen, dass ich die CUBE_BL.bin und den Bootloader ohne weitere Änderungen aus der Quelle kompilieren konnte. Jetzt kommt der schwere Part: Die nötigen Anpassungen bekomme ich nicht hin.
Die Anweisungen aus https://forum.fhem.de/index.php/topic,36565.msg345912.html#msg345912 habe ich beachtet, aber ich weiß nicht wo genau im Makefile ich den angegebenen Code einfügen muss und mangels CUL.c im CUBe-Ordner gehe ich davon aus, dass die main.c das Äqivalent ist, in dem sich die beschriebenen Einträge aber alle schon befinden.
Mit vorkompiliertern .bins empfange ich die "Unknown code" Nachrichten fleißig, aber es gibt eben kein Autocreate.

Kann bittebittebitte jemand
- die fehlenden Informationen hinzufügen oder
- eine kompilierte a-culfw mit LaCrosse für den Cube  hochladen oder
- mir einen Tipp geben, wie ich aus
Zitat
CUL_3: Unknown code N019366416A66AAAA0000160E61, help me!
ohne Autocreate die nötigen Schlüsse ziehe, um die Sensoren manuell anzulegen?
Titel: Antw:LaCrosse auf MAX Cube
Beitrag von: Hallmackenreuther am 10 Juni 2018, 21:24:58
Ich versuche es dann nochmal nach Anraten eines anderen Forenmitglieds unter https://forum.fhem.de/index.php/topic,38404.0.html