FHEM Forum

FHEM => Frontends => Sprachsteuerung => Thema gestartet von: gvzdus am 23 Dezember 2018, 15:30:36

Titel: Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 23 Dezember 2018, 15:30:36
Update:
Dieser Post ist inzwischen überholt. Bitte lese den Anleitungs-Wiki https://wiki.fhem.de/wiki/Alexa-FHEM-lazy.

Kurzfassung:
Ich habe einen Alexa-Skill fertig, der FHEM deutlich einfacher als das bisherige Verfahren einbindet und suche Beta-Tester, die ich per Email einladen kann.
Das Ganze ist zu 90% das großartige Werk von justme1968 wie bisher, aber jetzt mit eleganterer Connectivity.

Konkrete Ziele waren, folgende Pain-Points zu beseitigen:
Es bleibt dabei, einen lokalen NodeJS installieren zu müssen

Bevor Ihr weiterlest:
Für die Phase 1 bis zur Veröffentlichung (bzw. Einreichung bei Amazon) suche ich ca. 10 Tester, die
Perfekterweise
Konkret gesprochen: Ich kann keinen Anfängersupport bereitstellen (Family, Firma, das übliche etc.).


Wie funktioniert es?


Die Idee, die mich begeistert hat, ist der Dienst http://serveo.net (http://serveo.net). Am besten an dieser Stelle einfach mal die Webseite aufrufen. Wenn es bei Dir dann so wie bei mir läuft: „Genial einfache Idee, so kann man das Tunnel-Problem lösen“, dann vollziehst Du meinen „So muss man das machen“-Gedanken vor ein paar Wochen: Der Tunnel auf den heimischen PC wird über
ssh -R <anyport>:localhost:3000 zielserveriminter.net
aufgebaut.

Jetzt zum Unterschied: Bei serveo.net ist damit „Dein Internet-Port“ auch wirklich im Internet. Bei mir ist das wie folgt gelöst: Bei der Aktivierung des Skills wird ein OAuth-Token von meinem Server vergeben. Endpunkt für die Lambda-Funktionen ist https://fhem.garnix.de/alexa (https://fhem.garnix.de/alexa) - für alle Nutzer. Anhand des Bearer-Tokens wird entschieden, in welchen verbundenen SSH-Reverse-Tunnel die Pakete geroutet werden.  Damit gelangen also nur die TCP-Verbindungen auf Deinen Rechner, die per OAuth zu Deinem Account zugeordnet werden. Dein nodejs-Prozess hängt also nicht „offen im Internet“.

Die Authentifizierung läuft wie folgt:
Vor der Inbetriebnahme des Skills muss man sich einmal per SSH „voranmelden“.
ssh fhem.garnix.de register email=<adresse>Die Angabe der Email ist freiwillig, allerdings halte ich es für sinnvoll, ggf. Änderungen oder gar
die Einstellung des Dienstes kommunizieren zu können. Meine Datenschutzerklärung habe ich noch nicht fertig, aber da wird dann das übliche Anständige drinstehen (keine Werbung, Weitergabe etc.)

Jetzt generiert der Server ein 64-Bit-Passwort (also einen entsprechenden Hex-String), der Dein Passwort darstellt. Gespeichert wird serverseitig nur der SHA256-Hash. Du erhälst als Antwort einen Schlüssel der Form
<Hashcode-Deines-Public-SSH-Key>-<generiertes Passwort>
Bei der Aktivierung des Skills gibst Du diesen Schlüssel an. Mein Server generiert einen Access-Code für Amazon und mit den daraus generierten Bearer-Codes weiß der Server, welches Bearer-Token zu welchem verbundenen SSH-Client gehört.

Netztechnisch spricht die Echo-Cloud also mit meiner zentralen Lambda-Funktion (im Kern unverändert, nur fischt sie das Bearer-Token aus der Requeststruktur und schreibt es standardkonform in den Header). Die Lambda-Funktion spricht mit meinem Tomcat-Webserver (ist eine normale Amazon-EC2-Instanz in Irland). Der Java-Prozess hat über Apache-MINA-SSH andererseits den SSH-Server, mit dem sich Dein Client verbindet, und routet die Requests zu Deinem Server.
Das Ganze ist deutlich flotter in der Reaktion als der klassische Weg - ich komme auf ca. 150 ms Lambda-Laufzeit versus 650 ms mit dem klassischen Weg.

Nötige Anpassungen am nodejs-Prozess (alexa-Prozess)
Das läuft wie folgt:

In .alexa/config.json unter „Alexa“ folgendes eintragen:
...
"alexa":
...
   "ssl": false,
   "bind-ip": "127.0.0.1",
   "trustAny": true,
...

„ssl“ und „bind-ip“ sind dabei „klassische“ Settings, „trustAny“ ist die „gefährliche Neuerung“, auf die Validieren von BearerTokens zu verzichten.

Um „trustAny“ zu verstehen, in lib/server.js die Zeile 708 wie folgt erweitern:
} else if( (token === accepted_token && Date.now() < expires) || this._config.alexa.trustAny === true) {
      handler.bind(this)( event, callback );

Ich hoffe, ich habe nun abschreckend genug geschrieben, um nicht in die Verlegenheit zu kommen, npn zu erklären :-)

Ziel ist natürlich, im Laufe des Beta-Tests das Ganze bullet-proof und maximal anwenderfreundlich hinzubekommen, um die aktuelle Anleitung auf ein Drittel zu kürzen…

Bis hierhin durchgekommen und motiviert? Dann ...

Die Schritte in Kürze

Schöne Weihnachtstage!

Georg
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: aruttkamp am 23 Dezember 2018, 20:32:13
Ich würde Dir gerne helfen und mittesten. Möchte mich eh in den kommenden 14 Tagen mit der Alexa Einbindung beschäftigen.
Kannst mich gerne per Mai kontaktieren : andreas@ruttkamp.de
Andreas
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: dadoc am 23 Dezember 2018, 23:43:36
Wäre ebenfalls sofort dabei, bin allerdings noch bis zum 7.1. fernab meiner Alexas...
Schaumermal, und danke fürs Kümmern
Martin
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 23 Dezember 2018, 23:59:52
Moin, mal ein Zwischenstand:

Wie das mit dem Beta-Testing läuft, weiß ich nicht genau. Andreas hat die Einladung erst beim "Send Reminder" bekommen. Natürlich brauche ich die Email-Adresse, um eine Einladung zu verschicken - noch sind 498 Einladungen frei :-) Vielleicht mag Andreas mal schreiben, wie das aussieht, wenn man eine Einladung bekommt?

Ich habe parallel auch in den FHEM-Facebook-Thread geschrieben sowie Andre aka justme1968 angeschrieben, da wird ein bissel diskutiert.

Ein paar Punkte:
- Wenn ich es an den Verein übergeben kann, mache ich das. Aber erst mal möchte ich zeigen, dass meine Lösung besser als der Status quo ist.
- Ja.Hosting geht z.Zt. auf meinen Deckel und hängt an mir. Die erwarteten 40 Euro im Monat bringen mich aber nicht um. Wenn ich "meinen Server" zum Verein übertragen kann, tue ich das.
- Vielleicht habe ich doch etwas abschreckend geschrieben, ich will mir halt nicht ans Bein binden, nodejs zu installieren o.ä. zu Supporten.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 24 Dezember 2018, 06:46:06
Hi Martin,

schön dass es bzgl. Skill weiter geht! Danke dafür!

- Ja.Hosting geht z.Zt. auf meinen Deckel und hängt an mir. Die erwarteten 40 Euro im Monat bringen mich aber nicht um. Wenn ich "meinen Server" zum Verein übertragen kann, tue ich das.

Da lässt sich doch (wenn du willst) bestimmt was machen!


- Vielleicht habe ich doch etwas abschreckend geschrieben, ich will mir halt nicht ans Bein binden, nodejs zu installieren o.ä. zu Supporten.

Naja vielleicht schon ein wenig "hart" formuliert...
...die "einleitenden Worte"... ;)
Das hier klingt schon "besser"...

Kenne ja alexa-fhem schon ne Weile und hab auch schon einigen auf die Beine geholfen das zum Laufen zu bringen...
...aber ich hab/hätte mich auch nicht "getraut/berufen gefühlt"... ;)

(aber scheitert aktuell auch an der nötigen Zeit :-|  )

Aber ich verstehe schon was du meinst...
...also zumindest, wenn ich das jetzt lese... ;)

Aber vielleicht so:

Hilfe/Unterstützung/Betatest bei/nach installation von lauffähiger alexa-fhem (Probleme bis dahin sind ja dann support-technisch "abgedeckt" ;)  )...

...weil so wie ich das verstanden hab ist das ja immer noch die Basis?!

Gut bis auf den Amazon-Teil...
...aber wer sich da durchgekämpft hat und es läuft hat evtl. eine brauchbare Basis (Installation/Know How) als Beta-Tester... ;)

Ansonsten könnte es etwas dauern bis sich die Plätze füllen...

Viel Erfolg, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 24 Dezember 2018, 08:39:36
> Hi Martin,

Georg, aber kein Problem  :)

Erst mal Neuigkeiten: Ich habe jetzt die Datenschutzerklärung fertig ( https://fhem.garnix.de/privacy ). Eigentlich eine blöde Formalie, aber dabei ist mir z.B. aufgefallen, dass ich dringend Cloudwatch für das Lambda abschalten muss, dass ich die Quelle des Zugriffs (IP-Adresse aus der Amazon-Cloud in den Request mit reinschreiben sollte (kommt zwar im SSH-Paket mit, aber wer liest das schon?).

Nein, "mein Skill" ist im Kern genau der Original-Skill. Ich hänge die Lambda-Funktion mal unten an. Es sind drei Änderungen drin: Das Beamer-Token wird aus der Datenstruktur des Requests rausgefischt und in den Header geschrieben. Und das elend lange correlationToken ersetze ich durch ein "-", damit die Datenvolumina schrumpfen und das lokale Logfile leserlicher wird. Und drittens gucke ich anhand der Bearer-Tokens, ob geloggt werden soll, um, falls ich mal tracen muss, nur konkret mich selbst (oder jemanden der das wünscht) mitzuschneiden.

Der lokale nodejs soll genau der gleiche bleiben, bis auf die für den SSH-Reverse-Tunnel überbrückte Bearer-Token-Validierung (siehe Code-Änderung). Noch besser wäre zwar, wenn alles in FHEM integriert wäre, und kein nodejs nötig wäre - aber ich bin kein Perl-Guru, und der getrennte Prozess hat auch seinen Charme.

Sprich: Eigentlich ist mein Anspruch nur, einen Reverse-Proxy anzubieten, der insofern besonders sicher ist, als er nur authentifizierte Alexa-Requests durchlässt. Und halt besonders wartungs- und supportarm sein soll. Ich hänge mal unten den Screenshot rein, der nach der Skillverknüpfung erscheint (oder wenn man https://fhem.garnix.de/register/ aufruft und den Key eingibt).
Im Prinzip siehst Du, wie da alle Punkte durchgetestet werden:
- Passt der Key?
- Ist Dein SSH-Prozess oben und verbunden?
- Hast Du auch "-R ..." beim SSH-Prozess angegeben.
- Kommt ein HTTP-Connect zustande?
- Wenn man Discover auslöst, findet nodejs auch Geräte?

Sprich: Mit den Angaben kann man eigentlich viel direkter feststellen, was schief läuft, bzw. direkt auf der Webseite Tipps geben, was zum Fliegen fehlt.

Cheers und schöne Weihnachten, Georg


So, jetzt die Lambda-Funktion:

const PORT=443;
const HOST='fhem.garnix.de';

// namespaces
const NAMESPACE_CONTROL = "Alexa.ConnectedHome.Control";
const NAMESPACE_DISCOVERY = "Alexa.ConnectedHome.Discovery";

// errors
const ERROR_TARGET_OFFLINE = "TargetOfflineError";
const ERROR_UNSUPPORTED_OPERATION = "UnsupportedOperationError";
const ERROR_UNEXPECTED_INFO = "UnexpectedInformationReceivedError";

// Bearer-Tokens to debug:
const DEBUG_TOKENS = new Set(['b0a3b71AA3387fd1']);

// entry
exports.handler = function(event, context, callback) {

 
  var token;
  if( event.directive && event.directive.endpoint && event.directive.endpoint.scope && event.directive.endpoint.scope.token )
    token = event.directive.endpoint.scope.token;
  else if( event.directive && event.directive.payload && event.directive.payload.scope && event.directive.payload.scope.token )
    token = event.directive.payload.scope.token;
  else if( event.context && event.context.System && event.context.System.user && event.context.System.user.accessToken )
    token = event.context.System.user.accessToken;
  else if( event.session && event.session.user && event.session.user.accessToken )
    token = event.session.user.accessToken;
  else if( event.payload )
    token = event.payload.accessToken;
  else
    token = undefined;
   
  var DEBUG = DEBUG_TOKENS.has(token);
  if (DEBUG) {
    console.log(`EVENT: ` + JSON.stringify(event));
    console.log(`CONTEXT: ` + JSON.stringify(context));
  }
   
  var ctoken;
  if (event.directive && event.directive.header && event.directive.header.correlationToken ) {
    ctoken = event.directive.header.correlationToken;
    event.directive.header.correlationToken = "-";
  }
 
  var post_data = JSON.stringify(event);
 
  var options = {
    hostname: HOST,
    port: PORT,
    //family: 6,
    path: '/alexa',
    method: 'POST',
    rejectUnauthorized: false, // accept self-signed
    headers: {
      'Content-Type': 'application/json',
      'Content-Length': Buffer.byteLength(post_data),
      'Authorization': 'Bearer ' + token
    }
  };

  var request = require('https').request(options, (result) => {
    if (DEBUG) {
      console.log(`STATUS: ${result.statusCode}`);
      console.log(`HEADERS: ${JSON.stringify(result.headers)}`);
    }
    result.setEncoding('utf8');
    var body = '';
    result.on('data', (chunk) => body += chunk);
    result.on('end', () => {
      if (DEBUG) {
        console.log(`BODY: ${JSON.stringify(body)}`);
      }
      var reply = JSON.parse(body);
      if (ctoken && reply.event && reply.event.header && reply.event.header.correlationToken) {
          reply.event.header.correlationToken = ctoken;
      }
      callback(null, JSON.parse(body) );
      return;
    });
  });

  request.on('error', (e) => {
    console.log(`problem with request: ${e.message}`);
    callback(null, createError(ERROR_TARGET_OFFLINE) );
    return;
  });

  request.write(post_data);
  request.end();

  return;
 
}// exports.handler

// support functions

var createMessageId = function() {
  var d = new Date().getTime();
  var uuid = 'xxxxxxxx-xxxx-4xxx-yxxx-xxxxxxxxxxxx'.replace(/[xy]/g, function(c) {
    var r = (d + Math.random()*16)%16 | 0;
    d = Math.floor(d/16);
    return (c=='x' ? r : (r&0x3|0x8)).toString(16);
  });
  return uuid;
}// createMessageId


var createHeader = function(namespace, name) {
  return {
    "messageId": createMessageId(),
    "namespace": namespace,
    "name": name,
    "payloadVersion": "2"
  };
}// createHeader

var createError = function(error,payload) {
  if( payload === undefined )
    payload = {};

  return {
    "header" : createHeader(NAMESPACE_CONTROL,error),
    "payload" : payload,
  };
}// createError

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 24 Dezember 2018, 08:50:57
> Hi Martin,

Georg, aber kein Problem  :)

Cheers und schöne Weihnachten, Georg

Hi Georg! ;)

Ups, ich sollte es lassen morgens beim Wachwerden mit dem Handy hier zu antworten... ;)

Ich schau mir das mal in Ruhe an, wenn ich wach bin und v.a. vor einem Rechner sitze...

Danke und ebenso: Frosch Fescht!

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: aruttkamp am 28 Dezember 2018, 20:46:21
Sorry Leute, aber Weihnachten waren die Prioritäten zu Gunsten von lecker Essen und Trinken doch sehr verschoben ;-)

Wenn man die Einladung per Mail erhält gelangt man per Klick auf den Link auf die Webseite der eigenen Alexa und kann den Skill aktivieren. Danach gelangt man auf eine Registrierungsseite und soll dort Eine Registrierung ausführen.
Leider erhalte ich dabei immer
- Permission denied (keyboard-interactive,publickey) -

Da ist mir im Moment nicht klar ob der Fehler bei mir liegt.

Da hänge ich also gerade.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 28 Dezember 2018, 20:50:37
Moin, das ist doch eigentlich eher eine Meldung von SSH und nicht der Registrierungsseite, oder?

Ich vermute, Du hast entweder nicht

ssh fhem.garnix.de register

ausgeführt, oder nicht unter dem Benutzer, unter dem Du dann "ssh -R 1234:localhost:3000 fhem.garnix.de" laufen lassen willst.

P.S.: Noch viel wahrscheinlicher: Du hast noch keinen SSH-Key generiert. Einfach

ssh-keygen
aufrufen und Enter drücken, bis fertig ist.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: aruttkamp am 28 Dezember 2018, 21:04:45
Oh man ..
alexa-fhem läuft noch nicht. bin vor Weihnachten nicht fertig geworden und hatte es verdrängt.
Danke für den Schubser.

[P.S.: Noch viel wahrscheinlicher: Du hast noch keinen SSH-Key generiert.]

Schuldig im Sinne der Anklage
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 01 Januar 2019, 10:22:06
Moin, es wird sehr bald eine neue Version geben, die die gesamte Einrichtung sehr vereinfacht.
Außerdem ziehe ich auf die Server des Vereins um (danke, Rudi), also keine Angst vor LKWs, die mich überfahren.

Für den Umzug stelle ich einstweilen fhem.garnix.de mit den DNS-Records um, dadurch wird der Server in den nächsten 24 Stunden (TTL war leider hoch) etwas unklar im Verhalten sein (schon Verein oder noch Amazon). Wer zufällig ausgerechnet heute testen will: Statt auf Port 22 läuft der Service künftig unter:
 SSH: fhem-va.fhem.de:58824
 Web: fhem-va.fhem.de: 58823 (im Moment noch kein richtiges SSL-Zertifikat) oder
          fhem.garnix.de:58823 (übergangsweise, aber dafür mit richtigem Zertifikat).

Aber am einfachsten: Heute nicht testen :-)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 01 Januar 2019, 13:04:31
Klingt vielversprechend! Freue mich, gleich mit der neuen Version zu starten! Hatte mir Alexa-Fhem schon lange vorgenommen. Noch habe ich bis 7.1. Urlaub und Zeit
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 01 Januar 2019, 15:57:04
Ich habe trotz der Warnung mich heute angemeldet, der Tunnel steht und die Status Seite sieht auch gut aus.
Das war einfacher als vorher angenommen.

Jetzt muss ich nur noch verstehen wie man später die Geräte schaltet. Ich habe die Alexas sonst über ha-bridge angebunden.
Aber wie es ausschaut ist es wie bei Snips, das man die Fhem Devices in den Raum "alexa" schiebt und diese zusätzlich mit mappings konfiguriert.

Jetzt warte ich auf die Skill Bestätigung und lese mich noch noch etwas ein.

Vielen Dank für den Dienst, auf so was habe ich gewartet, ohne etwas nach außen hin öffnen zu müssen! :)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 01 Januar 2019, 16:29:49
Die Email für die Skill Aktivierung ist schon eingetrudelt. Es gibt ein Problem, wenn ich den Skill aktivieren will, erhalte ich ein SSL Fehler im Chrome Browser auf der URL: https://fhem.garnix.de:58823/register/?client_id=amzn...

Diese Website kann keine sichere Verbindung bereitstellen fhem.garnix.de hat eine ungültige Antwort gesendet.
Versuchen Sie, die Windows-Netzwerkdiagnose auszuführen.
ERR_SSL_PROTOCOL_ERROR

Ich habe im Browser versucht die URL mit der neuen URL (fhem-va.fhem.de) zu ersetzen, aber das hat leider auch nicht geklappt.

Ich versuche das später noch mal.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 01 Januar 2019, 17:49:01
Ja, beim Zielserver beim Verein warte ich auf die SSL-Einrichtung, hatte aber den Port schonmal auf HTTP umgestellt, damit von Rudis Server mit SSL-Terminierung nicht doppelt gemoppelt verschlüsselt wird.

Ich hoffe, Du weisst es zu schätzen :-): Ich habe fhem.garnix.de jetzt wieder zu Amazon geschwenkt, damit meine Frau morgen garantiert die Rollläden öffnen und Du weitermachen kannst. Also alles wieder mit fhem.garnix.de, Port 443, u.s.w.

Du wirst die Tage dann den Skill neu verknüpfen müssen, das habe ich aber nun schon etliche Male gemacht, es geht nur die Raumzuordnung flöten.

Ich habe übrigens bei mir in der config.json:

"filter": "alexaName=...*",

Dann brauche ich nicht die Geräte in einen Raum zu schubsen, sondern kann in einem Rutsch Namen vergeben und damit implizit sagen: "Nutz das Viech!".

Und warum "...*"? Weil ich, wenn ich Strukturen sichtbar machen möchte, die "Kinder" den "alexaName" erben. Setze ich die Kinder explizit auf "-" (= nur 1 Zeichen), werden sie nicht gefunden.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 01 Januar 2019, 19:30:17
Ui jetzt funktioniert es, danke dir! :) Ich musste mich noch mal neu registrieren.

Ich muss jetzt erstmal schauen und lernen, was damit Möglich ist.

Ich habe parallel noch ha-bridge laufen, damit ist man etwas beschränkt und die Einrichtung der Geräte ist auch um einiges umständlicher.
Bei dem FHEMlazy Lösung hier, brauchte ich bisher nur das Gerät in den Raum schieben und den Dienst neustarten und ich konnte es direkt steuern.
Das mit dem "filter": "alexaName=...*" schaue ich mir auch an, danke für den Tipp. :) Ich arbeite ja lieber mit MSwitch, damit kann man auch verschiedene Geräte zusammenfügen die auch unterschiedliche on/off commands besitzen und diese noch Zeitversetzt schalten.

Bei einem MSwitch Device funktioniert es nicht. Das Fhem MSwitch Device heißt "Wohnzimmer", es kann sein, weil eine Alexa schon Wohnzimmer heißt oder sich im Raum "Wohnzimmer" befindet, als Fehlermeldung kommt: Wohnzimmer unterstützt das nicht.

Es geht jetzt. Das lag vermutlich daran, das ich ha-bridge nebenbei laufen hatte. Ich habe ha-bridge beendet, alle Geräte in https://alexa.amazon.de/spa/index.html#appliances gelöscht und neu suchen lassen und dann klappte das schalten:

[2019-1-1 19:56:13] [FHEM] Wohnzimmer_MSwitch: executing set cmd for On with value 1
[2019-1-1 19:56:13] [FHEM]   executing: http://192.168.2.40:8083/fhem?cmd=set%20Wohnzimmer_MSwitch%20on&XHR=1
response :{"context":{"properties":[{"namespace":"Alexa.PowerController","name":"powerState","value":"ON","timeOfSample":"2019-01-01T18:56:13.453Z","uncertaintyInMilliseconds":500}]},"event":{"header":{"name":"Response","payloadVersion":3,"namespace":"Alexa","messageId":"geheim","correlationToken":"-"},"endpoint":{"scope":{"type":"BearerToken","token":"geheim"},"endpointId":"Wohnzimmer_MSwitch"},"payload":{}}}

Danke noch mal für deine/eure Mühe! :)

Um die Tunnel Verbindung aufrecht zu erhalten habe ich beim Tunnel User eine  ~/.ssh/config angelegt, mit folgendem Inhalt:
Host *
     ServerAliveInterval 30
     ServerAliveCountMax 4

Damit bleibt die Verbindung bestehen.


Viele Grüße
Mark
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 01 Januar 2019, 20:27:43
Hi Mark, danke für das Erfolgsfeedback! Freut mich! Die nächste Version kümmert sich auch um den (in Sachen Keep-Alive richtig parametrisierten, automatischen SSH-Start).
ha-bridge habe ich auch lange und gerne genutzt, aber Amazon mag LAN nicht - ich habe die Sorge, dass sie es streichen, und Hue nur noch über die Cloud supporten. Und: reale Hue-Bridge und habridge gleichzeitig zickt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 01 Januar 2019, 23:45:05
Hi gvzdus,

gerne und ich freue mich auch das es so schnell funktioniert hat. :)

Ich habe beide Dienste erstmal mit screen gestartet, so bleiben sie bis ein reboot aktiv.

Hue verwende ich hier nicht, daher hatte ich damit keine Probleme.
Aber wenn sie das einstellen, wäre das schon doof, die sollten die Steuerung lieber allgemein vereinfachen, als alles zu verkomplizieren und zuzurammeln. Genau das immer noch kein TTS von extern geht, außer mit dem Modul von Michael Winkler nervt schon ein wenig.

Ich habe jetzt noch mehr Geräte hinzugefügt und das klappt alles prima und auch flott. :) Abfragen gehen damit auch, wie Temperatur abfragen und ein HM Thermostat habe ich auch eingebunden und kann es steuern.

Ich werde morgen mal weiter machen. :)


Viele Grüße
Mark
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Januar 2019, 15:43:54
Mit der ersten Runde hatte ich ja erfahrene Nutzer gesucht, die bereit sind, ihre laufende Installation auf's Spiel zu setzen und für die gute Sache zu testen.

Ich weiß zwar noch vieles, was zu verbessern ist, aber dem einen oder anderen läuft die Ferienzeit vermutlich dem Ende entgegen.

Deswegen möchte ich nun die "Alexa-Fhem für Dummies"-Version von FHEMlazy vorstellen, die auf die Leute abzielt, die bisher noch nicht so weit gekommen sind, und perfekterweise von Null auf ihre ansonsten laufende FHEM-Installation mit Alexa anreichern wollen.

Gegenüber der ersten Version:

Mein Ziel ist, dass der ganze Installationsspaß unter 10 Minuten von Null aus braucht.

Insofern möchte ich zum Besuch der Wikiseite:
https://wiki.fhem.de/wiki/Alexa-FHEM-lazy

einladen, hier stehen alle Schritte drin.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Badflex am 02 Januar 2019, 16:20:14
Hallo würde das ganze ja auch gerne mal testen.

Habe Alexa schon laufen und im Moment über DSL lite mit Portmapper den 3000 Port öffnen müssen.
Sollte ich Alex vorher komplett löschen mit autostart etc. oder einfach die Portfreigabe beenden und die Installation drüber bügeln.
Was ist der bessere Weg?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Januar 2019, 16:32:13
Moin, ich würde "alexa-fhem" zur Seite schieben, und die FHEM-Config vorher einmal unter eigenem Namen sichern.

Der Installer erzeugt auch eine ~/.alexa/config.json, die kannst Du auch wegmoven, wenn bei Dir alles Standard ist. Ansonsten ist wichtig in dieser Datei:

{
  "alexa": {
    "port": 3000,
    "name": "Alexa",
    "bind-ip": "127.0.0.1",
    "ssl": false,
    "publicSkill": true,
    "ssh": "/usr/bin/ssh"
  },

das "ssh" und "publicSkill" gesetzt sind, ssl aus ist und "bind-ip" auf localhost empfiehlt sich auch. Neben den 4 im Wiki genannten Devices wird an der Config von FHEM nichts geändert.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 02 Januar 2019, 16:32:44
Klasse gvzdus!!! und vielen Dank!

Kommt mir gerade noch recht. Werde versuchen heute Abend oder morgen die Installation an zu schubsen! Die Anleitung liest sich sehr gut, habe ich bereits durchgelesen.

Am Anfang schreibst du, dass aktuell der Amazon Standard Smarthome Skill verwendet wird?!
Das verwirrt mich allerdings etwas.

Ist FHEMlazy nicht ein Alexa Custom Skill, der es eben auch ermöglicht zusätzliche Geräte über das attribute alexaName zu steuern? (natürlich auch die das Paket für die vereinfachte Einrichtung ohne Amazon Developer Account)

Also quasi das bessere Standard Smarthome Skill von Amazon mit den Vorteilen den Skillnamen nicht sagen zu müssen aber dennoch alle Fhem Devices einzubinden oder gibt es in der aktuellen Version noch die Einschränkung auf bestimmte Aktionen und Geräte?
Werden Max! Thermostate, Philips HUE FS20 etc. unterstützt, sobald sie das Attribut alexaName bekommen? Fällt die Zuordnung in einen Raum Alexa dadurch auch weg?

Viele Grüße und ich werde berichten wie es gelaufen ist!

sTaN
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Januar 2019, 17:31:53
> Am Anfang schreibst du, dass aktuell der Amazon Standard Smarthome Skill verwendet wird?!

Es gibt keinen "Amazon Standard Smarthome Skill". Es gibt viele SmartHome-Skills wie Hue, Shelly, und sie werfen alle ihre Geräte in den Amazon-Pott, aus dem Alexa auswählt und mal den Hue, mal den FHEMlazy-Skill aktiviert.

Ich fand das mit dem Alexa-Room immer so kompliziert, dass ich bei FHEMlazy jetzt auch in der config.json das Filter so gewählt habe, dass die Zuweisung eines alexaName-Attributes reicht.

> gibt es in der aktuellen Version noch die Einschränkung auf bestimmte Aktionen und Geräte? Werden Max! Thermostate, Philips HUE FS20 etc. unterstützt, sobald sie das Attribut alexaName bekommen?

Ich denke, ja. Irgendwas hatte ich noch bei Thermostaten verbessert, aber ansonsten ist die Geräteunterstützung identisch mit justme1968s Originalversion 0.4.4. Wer noch Patches für besseren Support hat, kann sie mir ja gerne schicken, oder perfekterweise als Github-Pull-Request schicken.

> Fällt die Zuordnung in einen Raum Alexa dadurch auch weg?

Ja, siehe oben. Wer's klassisch haben will, kann die config.json ja wieder auf den "alexaRoom"-Filter umstellen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MarkusN am 02 Januar 2019, 20:43:22
Mit der ersten Runde hatte ich ja erfahrene Nutzer gesucht, die bereit sind, ihre laufende Installation auf's Spiel zu setzen und für die gute Sache zu testen.

Ich weiß zwar noch vieles, was zu verbessern ist, aber dem einen oder anderen läuft die Ferienzeit vermutlich dem Ende entgegen.

Deswegen möchte ich nun die "Alexa-Fhem für Dummies"-Version von FHEMlazy vorstellen, die auf die Leute abzielt, die bisher noch nicht so weit gekommen sind, und perfekterweise von Null auf ihre ansonsten laufende FHEM-Installation mit Alexa anreichern wollen.

Gegenüber der ersten Version:
  • Ist nunmehr "meine" Version von Alexa-FHEM nötig, die neben diversen Anpassungen einen Installer mitbringt. Diese wird im Laufe der Installation geladen
  • Liegt die Kommunikation nun auf einer VM vom FHEM-Verein, die Rudi König zur Verfügung gestellt hat
  • Hat sich nach der Anregung von Andre (justme1968) das Sicherheitskonzept grundsätzlich geändert: Wie im Original von Andre wird jetzt das Bearer-Token wieder in der lokalen NodeJS-Software validiert. Der Installer generiert es und sichert es in FHEM-Konfiguration.
  • Der Installer kümmert sich von der SSH-Keygenerierung über den Start des SSH-Clients bis hin zum Autostart von alexa-fhem beim Start von FHEM so ziemlich um alles.

Mein Ziel ist, dass der ganze Installationsspaß unter 10 Minuten von Null aus braucht.

Insofern möchte ich zum Besuch der Wikiseite:
https://wiki.fhem.de/wiki/Alexa-FHEM-lazy

einladen, hier stehen alle Schritte drin.

Habe die Schritte aus dem Wiki mal nachvollzogen, bisher ohne Erfolg. Das sind meine Erkenntnisse:

npm install (gemäß wiki ausgeführt als fhem user) schlägt mit folgender Fehlermeldung fehl:
npm ERR! path /root/.npm/_logs
npm ERR! code EACCES
npm ERR! errno -13
npm ERR! syscall scandir
npm ERR! Error: EACCES: permission denied, scandir '/root/.npm/_logs'
npm ERR!  { Error: EACCES: permission denied, scandir '/root/.npm/_logs'
npm ERR!   stack: 'Error: EACCES: permission denied, scandir \'/root/.npm/_logs\'',
npm ERR!   errno: -13,
npm ERR!   code: 'EACCES',
npm ERR!   syscall: 'scandir',
npm ERR!   path: '/root/.npm/_logs' }
npm ERR!
npm ERR! The operation was rejected by your operating system.
npm ERR! It is likely you do not have the permissions to access this file as the current user
npm ERR!
npm ERR! If you believe this might be a permissions issue, please double-check the
npm ERR! permissions of the file and its containing directories, or try running
npm ERR! the command again as root/Administrator (though this is not recommended).
glob error { Error: EACCES: permission denied, scandir '/root/.npm/_logs'
  stack: 'Error: EACCES: permission denied, scandir \'/root/.npm/_logs\'',
  errno: -13,
  code: 'EACCES',
  syscall: 'scandir',
  path: '/root/.npm/_logs' }
npm ERR! path /root/.npm/_cacache/index-v5/b5/54/aa8983e85e659dca40242d9b62bf74f435ea8b2223e1622754298361f304
npm ERR! code EACCES
npm ERR! errno -13
npm ERR! syscall open
npm ERR! Error: EACCES: permission denied, open '/root/.npm/_cacache/index-v5/b5/54/aa8983e85e659dca40242d9b62bf74f435ea8b2223e1622754298361f304'
npm ERR!  { Error: EACCES: permission denied, open '/root/.npm/_cacache/index-v5/b5/54/aa8983e85e659dca40242d9b62bf74f435ea8b2223e1622754298361f304'
npm ERR!   cause:
npm ERR!    { Error: EACCES: permission denied, open '/root/.npm/_cacache/index-v5/b5/54/aa8983e85e659dca40242d9b62bf74f435ea8b2223e1622754298361f304'
npm ERR!      errno: -13,
npm ERR!      code: 'EACCES',
npm ERR!      syscall: 'open',
npm ERR!      path: '/root/.npm/_cacache/index-v5/b5/54/aa8983e85e659dca40242d9b62bf74f435ea8b2223e1622754298361f304' },
npm ERR!   isOperational: true,
npm ERR!   stack: 'Error: EACCES: permission denied, open \'/root/.npm/_cacache/index-v5/b5/54/aa8983e85e659dca40242d9b62bf74f435ea8b2223e1622754298361f304\'',
npm ERR!   errno: -13,
npm ERR!   code: 'EACCES',
npm ERR!   syscall: 'open',
npm ERR!   path: '/root/.npm/_cacache/index-v5/b5/54/aa8983e85e659dca40242d9b62bf74f435ea8b2223e1622754298361f304',
npm ERR!   parent: 'alexa-fhem' }
npm ERR!
npm ERR! The operation was rejected by your operating system.
npm ERR! It is likely you do not have the permissions to access this file as the current user
npm ERR!
npm ERR! If you believe this might be a permissions issue, please double-check the
npm ERR! permissions of the file and its containing directories, or try running
npm ERR! the command again as root/Administrator (though this is not recommended).

Ausgeführt als root funktioniert dieser Befehl natürlich.

Ein späteres "bin/alexa-fhem -A" schlägt ebenfalls fehl:

fhem@fhem:/opt/fhem/alexa-fhem$ bin/alexa -A
Creating directory /root/.alexa
(node:19697) UnhandledPromiseRejectionWarning: Error: EACCES: permission denied, mkdir '/root/.alexa'
    at Object.fs.mkdirSync (fs.js:885:18)
    at runAutoconfig (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/user.js:79:8)
    at /opt/fhem/alexa-fhem/lib/user.js:61:15
    at /opt/fhem/alexa-fhem/lib/user.js:62:7
    at new Promise (<anonymous>)
    at Function.User.autoConfig (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/user.js:56:10)
    at /opt/fhem/alexa-fhem/lib/cli.js:27:42
    at Command.<anonymous> (/opt/fhem/alexa-fhem/node_modules/commander/index.js:395:35)
    at emitNone (events.js:106:13)
    at Command.emit (events.js:208:7)
(node:19697) UnhandledPromiseRejectionWarning: Unhandled promise rejection. This error originated either by throwing inside of an async function without a catch block, or by rejecting a promise which was not handled with .catch(). (rejection id: 3)
(node:19697) [DEP0018] DeprecationWarning: Unhandled promise rejections are deprecated. In the future, promise rejections that are not handled will terminate the Node.js process with a non-zero exit code.
fhem@fhem:/opt/fhem/alexa-fhem$

Ich frage mich zumindest beim letzten Befehl warum die Dateien im root profil angelegt werden sollen.

Grüße,

Markus
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Januar 2019, 21:02:05
Versuch bitte mal, unmittelbar nach dem "sudo -u fhem bash" erstens
setund
envauszuführen, ob hier irgendwo z.B. HOME auf "root" steht.

Falls HOME gar nicht gesetzt ist, vielleicht mal explizit:
export HOME=/opt/fhem
Und meine dritte Idee:
npm install -g

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 02 Januar 2019, 21:12:35
Ich frage mich zumindest beim letzten Befehl warum die Dateien im root profil angelegt werden sollen.

Hast du npm install evtl. mit sudo vorne dran ausgeführt? Dann wird es mit root rechten ausgeführt und landet im /root/ Verzeichnis.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MarkusN am 02 Januar 2019, 21:58:45
Danke für die Hilfe. Habe die Befehle ohne sudo ausgeführt. Es stellte sich heraus dass das homedir von fhem in der Tat /root ist, obwohl in der /etc/passwd definitiv /opt/fhem als home konfiguriert ist. Vielleicht liegt das daran dass FHEM in einem privileged lxc container läuft? Bin mir da gerade nicht sicher. Ein "export HOME=/opt/fhem" läuft für die aktuelle user session.

Konnte soweit alles erfolgreich konfigurieren. Beim Verbinden des Alexa Skills war alles grün, ich sehe auch mehrere alexa prozesse als fhem user. Eine Suche zeigt jedoch leider keine neuen Geräte (habe das AlexaName Attribut gesetzt und hinterher ein reload/stop-start gemacht). Habe aktuell keine Idee und werde morgen mal weiter testen!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Januar 2019, 22:14:08
Hört sich nicht schlecht an!
Sicherlich stand auf der "check"-Seite beim Skill-Verknüpfen auch "0 Geräte"?

Zur Zeit ist das Logging unterirdisch. Einerseits über "winston" - aber hier wird z.B. nichts geschrieben, wenn der Prozess hart abstürzt. Andererseits immer noch eben für diesen Fall nach /tmp/alexa.stdout.log.

Hier wird u.a. jeder Request geloggt. Wenn Du nach "cmd=" suchst, findest Du die Kommunikation mit FHEM. Der eigentliche Befehl, um die Devices zu listen, sieht z.B. so aus:

2019-01-02T16:08:20.576Z info server.js: fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=...*&fwcsrf=csrf_394589785944464&XHR=1
2019-01-02T16:08:20.828Z info server.js: got: 23 results

Variante 1: Dein Alexa-Prozess (eigentlich sollte da nur einer laufen) hat ebenfalls kein Homedir. Unter ~/.alexa/config.json liegt die Konfigurationsdatei, die die Filteranweisung beinhaltet. Wenn hier zwar "alexaName=...*" steht, aber im cmd etwas anderes, könnte es ein weiteres HomeDir-Problem sein.

Variante 2: Irgendwelche Typos. Sofern cmd und config.json sich auf alexaName beziehen, sollte im FHEM-Webfrontend ein
list alexaName=...*eine Liste der Geräte ausspucken, oder da ist doch was falsch mit den Namen, die Du vergeben hast.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: desmoloch am 02 Januar 2019, 22:30:11
also die Wiki Seite ist soweit gut gemacht.
Allerdings heißt die bin Datei ja alex und nicht alexa-fhem. Das ist im Wiki noch falsch :)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Januar 2019, 22:33:29
Fixed, danke!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: desmoloch am 02 Januar 2019, 22:37:52
ah und das FHEM.Alexa Start und Stop kommt nicht mit einem @ zurecht:

2019.01.02 22:34:48 1: PERL WARNING: Possible unintended interpolation of @appstore in string at (eval 312694) line 1.
2019.01.02 22:34:48 3: eval: {system ("/volume1/@appstore/fhem/fhem-5.6/alexa-fhem/bin/alexa > /tmp/alexa.stdout.log 2>&1 &")}
2019.01.02 22:34:48 1: ERROR evaluating {system ("/volume1/@appstore/fhem/fhem-5.6/alexa-fhem/bin/alexa > /tmp/alexa.stdout.log 2>&1 &")}: Global symbol "@appstore" requires explicit package name (did you forget to declare "my @appstore"?) at (eval 312694) line 1.

2019.01.02 22:34:48 2: FHEM.Alexa.DOIF: {system ("/volume1/@appstore/fhem/fhem-5.6/alexa-fhem/bin/alexa > /tmp/alexa.stdout.log 2>&1 &")}: Global symbol "@appstore" requires explicit package name (did you forget to declare "my @appstore"?) at (eval 312694) line 1.

Bei Synology landen die Sachen halt immer im dir @appstore :)
Habe alexa-fhem einfach per Hand gestartet.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Januar 2019, 22:42:15
Perl und das @-Zeichen werden wohl nie Freunde. Könntest Du mal gucken, ob, wenn Du per Hand das FHEM.Alexa.DOIF "patcht", und das "@" durch ein "\@" ersetzt, die Welt besser wird? Dann würde ich das unsägliche Zeichen im Installer escapen...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: desmoloch am 02 Januar 2019, 22:46:40
Perl und das @-Zeichen werden wohl nie Freunde. Könntest Du mal gucken, ob, wenn Du per Hand das FHEM.Alexa.DOIF "patcht", und das "@" durch ein "\@" ersetzt, die Welt besser wird? Dann würde ich das unsägliche Zeichen im Installer escapen...

Dann bekomme ich -1 (hat nicht geklappt?!):
2019.01.02 22:44:39 2: FHEM.Alexa.DOIF: {system ("/volume1/\@appstore/fhem/fhem-5.6/alexa-fhem/bin/alexa > /tmp/alexa.stdout.log 2>&1 &")}: -1
Ich bekomme momentan alexa-fhem nicht so richtig gestartet. Es gibt auch keinen ssh Prozess... Ich probiere noch.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Januar 2019, 22:50:19
-1 ist normal.

Spannender wäre /tmp/alexa.stdout.log - ich vermute, da steht was drin.
Der Pfad zu SSH wird aus der config.json unter "~/.alexa/config.json" ausgelesen, das Fehlerlog vom SSH-Start wandert in die normalen Logdateien von Alexa-FHEM.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MarkusN am 02 Januar 2019, 22:56:01
Hört sich nicht schlecht an!
Sicherlich stand auf der "check"-Seite beim Skill-Verknüpfen auch "0 Geräte"?

Zur Zeit ist das Logging unterirdisch. Einerseits über "winston" - aber hier wird z.B. nichts geschrieben, wenn der Prozess hart abstürzt. Andererseits immer noch eben für diesen Fall nach /tmp/alexa.stdout.log.

Hier wird u.a. jeder Request geloggt. Wenn Du nach "cmd=" suchst, findest Du die Kommunikation mit FHEM. Der eigentliche Befehl, um die Devices zu listen, sieht z.B. so aus:

2019-01-02T16:08:20.576Z info server.js: fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=...*&fwcsrf=csrf_394589785944464&XHR=1
2019-01-02T16:08:20.828Z info server.js: got: 23 results

Variante 1: Dein Alexa-Prozess (eigentlich sollte da nur einer laufen) hat ebenfalls kein Homedir. Unter ~/.alexa/config.json liegt die Konfigurationsdatei, die die Filteranweisung beinhaltet. Wenn hier zwar "alexaName=...*" steht, aber im cmd etwas anderes, könnte es ein weiteres HomeDir-Problem sein.

Variante 2: Irgendwelche Typos. Sofern cmd und config.json sich auf alexaName beziehen, sollte im FHEM-Webfrontend ein
list alexaName=...*eine Liste der Geräte ausspucken, oder da ist doch was falsch mit den Namen, die Du vergeben hast.

Läuft! Das Problem war dass mein erstes Device durchaus erkannt wurde, aber keine set befehle erkannt wurden:
2019-01-02T21:41:25.687Z info server.js: doif_modus_beleuchtung_keller is light
2019-01-02T21:41:25.688Z info server.js: doif_modus_beleuchtung_keller has

Das liegt daran dass dieses doif als setlist "modus:on,auto,off" hat. Gehe ich richtig in der Annahme dass ich das mit dem Attribut homebridgeMapping "übersetzen" muss? Am Ende soll das ein einfacher Switch sein der entweder auf on oder off schaltet, auto spielt in dem Fall keine Rolle.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: RoBra81 am 02 Januar 2019, 23:07:59
Guten Abend,

Ich bin aktuell am überlegen, dies auch einmal auszuprobieren. Gehe ich recht in der Annahme, dass das im Wiki beschriebene install die fhem.cfg ändert? Wenn ja, wie gehe ich vor, wenn ich nicht mit der fhem.cfg, sondern mit ConfigDB arbeite?

Ronny

Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: desmoloch am 02 Januar 2019, 23:10:25
-1 ist normal.

Spannender wäre /tmp/alexa.stdout.log - ich vermute, da steht was drin.
Der Pfad zu SSH wird aus der config.json unter "~/.alexa/config.json" ausgelesen, das Fehlerlog vom SSH-Start wandert in die normalen Logdateien von Alexa-FHEM.

hm das ist sehr komisch.
Dies passiert beim Start (fhem log):
2019.01.02 22:52:54 2: FHEM.Alexa.DOIF: {system ("/volume1/\@appstore/fhem/fhem-5.6/alexa-fhem/bin/alexa > /tmp/alexa.stdout.log 2>&1 &")}: -1
Folgende Prozesse laufen dann (ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'):

admin@DiskStation:/tmp$ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
admin     1297 21018  0 22:53 pts/24   00:00:00 grep -E (alexa|ssh)
root     20923     1  0  2018 ?        00:00:00 /usr/bin/sshd
root     20990 20923  0 22:06 ?        00:00:00 sshd: admin [priv]
root     21017 20990  0 22:06 ?        00:00:00 sshd: admin@pts/24
admin@DiskStation:/tmp$

kein Alexa und kein ssh. In der  alexa.stdout.log steht nichts drin. Die Datei ist leer.
Ein ausführen von /volume1/\@appstore/fhem/fhem-5.6/alexa-fhem/bin/alexa > /tmp/alexa.stdout.log 2>&1 & bringt mir auf der Konsole die pid 2729 zurück.
Nun läuft auch was alexa-fhem und der ssh:
admin@DiskStation:/tmp$ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'                            admin     2729 21018  2 22:56 pts/24   00:00:01 alexa
admin     2967  2729  0 22:56 pts/24   00:00:00 /usr/bin/ssh -R 1234:127.0.0.1:3000 -oServerAliveInterval=90 -p 58824 fhem-va.fhem.de
admin     3438 21018  0 22:57 pts/24   00:00:00 grep -E (alexa|ssh)
root     20923     1  0  2018 ?        00:00:00 /usr/bin/sshd
root     20990 20923  0 22:06 ?        00:00:00 sshd: admin [priv]
root     21017 20990  0 22:06 ?        00:00:00 sshd: admin@pts/24

In der log Datei ist nun logischweise auch etwas drin :) (normaler alexa-fhem Kram).
Versuche ich nun ein stop über FHEM:
2019.01.02 23:00:02 2: FHEM.Alexa.DOIF: {system ("/volume1/\@appstore/fhem/fhem-5.6/alexa-fhem/bin/alexa -k > /dev/null 2>&1 &")}: -1Allerdings bleiben die Prozesse bestehen und im log tut sich nichts.

Mir ist eben noch aufgefallen das mein fhem mit root läuft und alexa-fhem und der ssh mit admin:
admin     2967  2729  0 22:56 pts/24   00:00:00 /usr/bin/ssh -R 1234:127.0.0.1:3000 -oServerAliveInterval=90 -p 58824 fhem-va.fhem.de
admin     6670 21018  0 23:02 pts/24   00:00:00 grep --color=auto fhem
root     15091     1  1  2018 ?        02:21:16 perl /volume1/@appstore/fhem/fhem-5.6/fhem.pl /volume1/@appstore/fhem/fhem-5.6/fhem.cfg
root     15119 15091  0  2018 ?        00:00:07 perl /volume1/@appstore/fhem/fhem-5.6/fhem.pl /volume1/@appstore/fhem/fhem-5.6/fhem.cfg

Ist das ein Problem?

//edit:
starte ich mit sudo kommt folgendes im stdout log
2019-01-02T22:19:26.343Z error undefined: ENOENT: no such file or directory, open '/root/.alexa/alexa.pid'Wenn ich ohne sudo als admin starte dann geht es.


Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Januar 2019, 23:54:13
@MarkusN:
Das liegt daran dass dieses doif als setlist "modus:on,auto,off" hat. Gehe ich richtig in der Annahme dass ich das mit dem Attribut homebridgeMapping "übersetzen" muss? Am Ende soll das ein einfacher Switch sein der entweder auf on oder off schaltet, auto spielt in dem Fall keine Rolle.
Ich hatte das Glück, dass bei mir sehr viel von Beginn an lief. "FHEMlazy" ist ja eher eine Connectivity-Lösung, die Logik für die Geräte ist immer noch fast durchgängig Andres Version 0.4.4 von vor 1 Jahr. Wie das, was von FHEM gelesen wird, auf die Welt von Alexa gemappt wird, wird im Kern in der fhem.js ab Zeile 1620 entschieden. Im Prinzip willst Du, dass das Gerät im Alexa-Sinne als "PowerController" (an/aus) klassifiziert wird. Ein Stupser in die richtige Richtung könnte "genericDeviceType=blind" als Attribut sein, das hilft manchmal.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Januar 2019, 23:58:36
@RoBra81: Alle Konfigurationsänderungen erfolgen über FHEM-Kommandos, nicht direkt in irgendwelche Dateien. Daher sollte egal sein, ob FHEM in eine Datei oder DB schreibt. Außerdem: Es werden nur die im Wiki genannten 4 Devices angefasst bzw. angelegt. Sofern Du kein bestehendes, laufendes System mit Alexa hast, solltest Du danach nicht unglücklicher als vorher sein. "Manuelles" Aufräumen wäre die 4 Devices aus dem Wiki wieder zu löschen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: desmoloch am 03 Januar 2019, 00:02:04
Kleiner Hinweis zu eurem DOIF: Wenn man etwas verändert hat und beim Dummy "Reload" drückt (und er stand vorher schon auf reload) passiert... NICHTS :)
Warum? Es stand schon vorher im Dummy "Reload" (meinetwegen ein paar Stunden alt) und somit wird das DOIF nicht ausgelöst (es steht schon auf cmd 3). Ich bin jetzt kein DOIF Experte, aber ich denke ein do always sollte helfen :)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 03 Januar 2019, 09:43:57
Hi,

wollte heute auch die alexa-fhem installieren.
Es funktionieren auch alle Schritte aus dem Wiki bis auf "bin/alexa -A"
Hier kommt folgendes:
fhem@fhembanana:~/alexa-fhem$ bin/alexa -A
config.json not existing, creating from the scratch
/opt/fhem/alexa-fhem/lib/user.js:359
          Object.keys(response.headers).forEach((key) => {
                               ^

TypeError: Cannot read property 'headers' of undefined
    at Request.request [as _callback] (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/user.js:359:32)
    at self.callback (/opt/fhem/alexa-fhem/node_modules/request/request.js:185:22)
    at Request.emit (events.js:188:13)
    at Request.onRequestError (/opt/fhem/alexa-fhem/node_modules/request/request.js:881:8)
    at ClientRequest.emit (events.js:188:13)
    at Socket.socketErrorListener (_http_client.js:399:9)
    at Socket.emit (events.js:188:13)
    at emitErrorNT (internal/streams/destroy.js:82:8)
    at emitErrorAndCloseNT (internal/streams/destroy.js:50:3)
    at process.internalTickCallback (internal/process/next_tick.js:72:19)
Woran scheitert es?
Hab mal folgende config.json händisch eingefügt:
{
  "alexa": {
    "port": 3000,
    "name": "Alexa",
    "bind-ip": "127.0.0.1",
    "ssl": false,
    "publicSkill": true,
    "ssh": "/usr/bin/ssh"
  },

Fehler kommt aber trotzdem!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 03 Januar 2019, 11:30:25
Mein Code ist grottig ... Wird heute Abend gefixt.
Konkret läuft Dein FHEM nicht auf 127.0.0.1:8083 ohne Authentifizierung. Wenn Du noch die andere Hälfte der config.json hinzufügst:

{
  "alexa": {
    "port": 3000,
    "name": "Alexa",
    "bind-ip": "127.0.0.1",
    "ssl": false,
    "publicSkill": true,
    "ssh": "/usr/bin/ssh"
  },
  "connections": [
    {
      "server": "127.0.0.1",
      "port": 8083,
      "name": "FHEM",
      "filter": "alexaName=...*",
      "ssl": false,
      "base_url": "http://127.0.0.1:8083/fhem",
      "auth": {"user": "FIXME", "password": "FIXME"}
    }
  ]
}

und connnection an Deine lokalen FHEM-Gegenheiten anpasst, sollte "bin/alexa -A" durchlaufen.

[P.S.] Soeben den JSON-Block noch gefixt, da war ein Semikolon drin.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 03 Januar 2019, 11:51:23
Also ich hab jetzt mal folgendes in die config.json eingetragen:
{
  "alexa": {
    "port": 3000,
    "name": "Alexa",
    "bind-ip": "192.168.2.22",
    "ssl": false,
    "publicSkill": true,
    "ssh": "/usr/bin/ssh"
  },
  "connections": [
    {
      "server": "192.168.2.22",
      "port": 8083,
      "name": "FHEM",
      "filter": "alexaName=...*",
      "ssl": false,
      "base_url": "http://192.168.2.22:8083/fhem",
      "auth": {"user": "xxxxxx", "password": "xxxxxxxx"};
    }
  ]
}

funzt aber trotzdem nicht!
Hab auch mal ssl: true und https probiert - leider ohne Erfolg!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: RoBra81 am 03 Januar 2019, 14:28:00
Hallo,

ich habe es nun auch mal probieren wollen, aber leider läuft der Installer nicht durch. Hier mal die relevanten Zeilen der Konsole:

fhem@homeserver:~/alexa-fhem$ cat ../.alexa/config.json
{
  "alexa": {
    "port": 3000,
    "name": "Alexa",
    "bind-ip": "127.0.0.1",
    "ssl": false,
    "publicSkill": true,
    "ssh": "/usr/bin/ssh"
  },
  "connections": [
    {
      "server": "127.0.0.1",
      "port": 8083,
      "name": "FHEM",
      "filter": "alexaName=...*",
      "ssl": false,
      "base_url": "http://127.0.0.1:8083/fhem",
      "auth": {
        "user": "xxxx",
        "password": "xxxx"
      }
    }
  ]
}
fhem@homeserver:~/alexa-fhem$ bin/alexa -A
FHEM-Connectivity fine, CSRF-Token: undefined
Random hash: xxxx
Your SSH key needs to get registered. Please read the privacy instructions here:
  https://va.fhem.de/privacy/
... and the press Enter to register your key.
Okay to register your public SSH-Key at fhem-va.fhem.de? [Hit Enter for okay, 'n' else]
2019-01-03T13:23:40.922Z info undefined:   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
/opt/fhem/alexa-fhem/lib/user.js:386
            log('There was a problem connecting to FHEM (' + url + ').');
            ^

TypeError: log is not a function
    at Request._callback (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/user.js:386:13)
    at Request.self.callback (/opt/fhem/alexa-fhem/node_modules/request/request.js:185:22)
    at emitTwo (events.js:126:13)
    at Request.emit (events.js:214:7)
    at Request.<anonymous> (/opt/fhem/alexa-fhem/node_modules/request/request.js:1161:10)
    at emitOne (events.js:116:13)
    at Request.emit (events.js:211:7)
    at IncomingMessage.<anonymous> (/opt/fhem/alexa-fhem/node_modules/request/request.js:1083:12)
    at Object.onceWrapper (events.js:313:30)
    at emitNone (events.js:111:20)

Woran kann das liegen?

Vielen Dank
Ronny
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Lucky2k12 am 03 Januar 2019, 15:00:50
Genau so wie bei Ronny sieht es auch bei mir aus.
FHEM user und PW sind eingetragen.
Wenn ich heimkomme prüfe ich mal auf Semikolons in config.json...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 03 Januar 2019, 15:34:54
Die Version bis vor ein paar Minuten kam einfach nicht mit User/Passwort-geschützten FHEMs klar.
Das ist jetzt erstmal so gefixt, dass man zumindest mit einer händisch erstellten config.json dann durch die Auto-Konfiguration kommt.

Die Version liegt auf GitHub und https://va.fhem.de/alexa-fhem.tar.gz

Aber ich baue an einer interaktiven Version....

Update übrigens so:

Mit GIT:
Als richtiger Benutzer ins alexa-fhem-Verzeichnis:
git pull
Mit wget  / curl:
Wie im Wiki beschrieben, also vom FHEM-Home-Verzeichnis aus.

Sorry an Dich, Punker und Robra!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 03 Januar 2019, 17:59:48
Wie vorher geschrieben: Wer anständig seinen FHEM im Web mit Nutzernamen geschützt hatte, lief in Schwierigkeiten....

In GitHub und auf dem Vereinsserver liegt die verbesserte, interaktive Version, und der Wiki ist entsprechend angepasst.

Wer bereits glücklich ist, hat keinen großen Mehrwert durch die aktualisierte Version.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: desmoloch am 03 Januar 2019, 18:16:34
Mein alexa-fhem fuhr gestern Abend einfach "runter".
Letzte Nachricht im Log:
2019-01-02T22:51:37.509Z info undefined: Got %s, shutting down alexa-fhem...         
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Lucky2k12 am 03 Januar 2019, 18:31:41
kurze Rückmeldung: Mit der neuen Version hat es reibungslos geklappt!
Jetzt kann ich ein paar Geräte einrichten :)

Danke für die schnelle Reparatur!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: RoBra81 am 03 Januar 2019, 18:56:54
Ich habe nun auch ein paar Geräte drin, habe aber mal ein paar Fragen zur Konfiguration (Ist mein erster persönlicher Kontakt mit Alexa):
1. Ich dachte, wenn ich einem Gerät den alexaName "Licht" und den alexaRoom "Esszimmer" gebe, kann ich sagen "Schalte das Licht im Esszimmer ein" - da bekomme ich allerdings nur die sture Antwort "Ich kenne kein Gerät Esszimmer". Erst, wenn ich den alexaName "Licht Esszimmer" vergebe funktioniert meine Ansage.
2. Ich habe zwei Geräte "Licht Esszimmer" und "Licht Esstisch" jeweils mit alexaRoom "Esszimmer" und hatte die Hoffnung sagen zu können, "Schalte das Licht im Esszimmer aus" um beide zu schalten - das schaltet aber nur "Licht Esszimmer". Nenne ich das eine Gerät nur "Licht" so kommt auf meine Ansage die Frage, welches Licht ich meine - alle Lichter eines Raumes mit einem Befehl zu schalten geht wohl nicht?!
3. Ich habe ein Gerät "Licht Esszimmer" und ein Gerät "Heizung Esszimmer" (der room scheint ja egal zu sein). Auf die Frage, "wie ist die Temperatur im Esszimmer" ("wie warm ist das Esszimmer" scheint gar nicht zu funktionieren) kommt die Antwort, dass "Licht Esszimmer" diese Funktion nicht unterstützt. Wenn ich frage, "wie ist die Temperatur der Heizung im Esszimmer" erhalte ich die korrekte Antwort. Wie kann ich FHEM so konfigurieren, dass sowohl die Ansage "Schalte das Licht im Esszimmer ein" als auch "wie ist die Temperatur im Esszimmer" die korrekte Reaktion liefern?

Vielen Dank
Ronny

Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 03 Januar 2019, 19:28:26
alexaRoom ist nur für den Custom Skill relevant.
Unterschied: Custom Skill - Smart Home Skill kannst du z.B. im alexa-fhem Wiki nachlesen...

Im Smart Home Skill gibt es z.B. die Gruppen...

Licht als Name ist evtl. auch eher schlecht...

Kurz weil grad nur Handy...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 03 Januar 2019, 21:12:38
Mit den Temperatur abfragen hatte ich auch meine Probleme und lange rumprobiert und die Lösung war, in der Alexa APP die Temperatursensoren in eine Gruppe zu schieben, z.B. Küche. Wie MadMax-FHEM schon geschrieben hat.

Zusätzlich habe ich noch folgende Attribute für den Temp Sensor gesetzt:
genericDeviceType HumiditySensor
homebridgeMapping clear CurrentRelativeHumidity=BME280_Humidity CurrentTemperature=BME280_Temperature

Ich bin auch relativ neu dabei und habe vorher ha-bridge verwendet... Kann man sich alexaRoom für diesen Skill allgemein sparen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 03 Januar 2019, 21:46:39
> Kann man sich alexaRoom für diesen Skill allgemein sparen?

Ja.

Schlicht und einfach, weil die SmartHome-API keine Möglichkeit bietet, den Raum zu übermitteln. Diese Struktur wird rein auf der Amazon-Seite gemanagt.

Ich bin von Tag zu Tag neugieriger, auch mal den CustomSkill (den mit "Frage FHEM / Haus / wieauchimmer ....") zu probieren. Aber erst mal den Smarthome-Skill rund kriegen...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 03 Januar 2019, 22:22:15
> Kann man sich alexaRoom für diesen Skill allgemein sparen?

Ja.

Schlicht und einfach, weil die SmartHome-API keine Möglichkeit bietet, den Raum zu übermitteln. Diese Struktur wird rein auf der Amazon-Seite gemanagt.

Ich bin von Tag zu Tag neugieriger, auch mal den CustomSkill (den mit "Frage FHEM / Haus / wieauchimmer ....") zu probieren. Aber erst mal den Smarthome-Skill rund kriegen...

Das ist gut zu wissen, ich habe bisher auch immer den Raum Namen gesetzt und war der Annahme das er berücksichtigt wird.  :D Bis ich das mit den Gruppen in der Alexa APP gefunden habe.

Dann weist amazon beim SmartHome Skill, den Room Namen bestimmt über den alexaName zu? Wie z.B. "TV Küche" > "TV" = Device und "Küche" ist dann der Room Name

Jedenfalls wenn man die Geräte mit Room Name bennent, hat man auch eine bessere Übersicht in der Alexa APP um die Gruppennamen zuzuordnen. Sonst hat man da 3-4 Thermometer in verschiedenen Räumen, die alle gleich heißen. :)

Neugierig auf dem CustomSkill bin ich auch, wenn man den kennengelernt hat, hat man bestimmt auch eine bessere Übersicht über das ganze, aber da fehlt die Zeit zu und ist wohl eher was für Programmierer.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 03 Januar 2019, 22:33:08
> Dann weist amazon beim SmartHome Skill, den Room Namen bestimmt über den alexaName zu?

Nein.

Smarthome-Skill-API macht bei Amazon der Praktikant, und der hat sich da noch etwas verzettelt. Fragen im Amazon-Developerforum (auch auf Englisch) nach dem Motto
"Verflixt, ich muss den Raumnamen immer im Gerätenamen dazugeben, damit die Namen eindeutig sind (sonst meckert Alexa), andererseits will ich doch im Wohnzimmer sagen: "Schalte die Lampe aus""

werden von Amazon beantwortet mit "Hast Du eine Gruppe eingerichtet?". Und wenn die Frage in "für Dummies" wiederholt wird, kommt keine Antwort.

Kostprobe? Siehe hier:
https://forums.developer.amazon.com/questions/186240/rooms-support-with-groups-and-devices-duplicate-na.html
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 03 Januar 2019, 22:50:34
Ich habe die nächste Version (meldet sich im MyAlexa-Device mit 0.5.1-fhemlazy an) auf GitHub und den Server gelegt.

Verbessert ist das Pidfile-Handling und der Einwand von "desmoloch":
Man kann jetzt mehrfach auf Reload drücken, denn das DOIF-Device ist jetzt "always". Dafür war aber nötig, dass ich auch souveräner mit dem Mehrfachstart umgehe (der ohnehin ein Problem war).

Wer Reload nicht braucht und ansonsten glücklich ist, braucht nicht upzudaten, ansonsten muss man "bin/alexa -A" wieder laufen lassen (wobei sich der Registrierungscode ändert, allerdings ist das nur relevant, wenn man den Skill trennen und sich neu anmelden will).

Falls mir keine Probleme um die Ohren gehauen werden, die ich noch nicht kenne, gehe ich als Nächstes die Optimierung des Loggings an. (Anständiger Pfad, keine Custom-Skill-Meldungen, u.s.w.). Oder was an Vorschlägen kommt.

Zu den technischen Hintergründen:
Dass der laufende Prozess durch einen Aufruf mit "alexa -k" beendet wird, haben vielleicht schon manche erkannt. Das Problem: Startet man 2 Server, überschrieb der neu gestartete Prozess das PID-File, beendete sich dann aber, weil der Listener auf Port 3000 nicht andocken konnte (da war schon jemand). Danach war dann das PID-File kaputt, also zeigte auf einen Prozess, der sich beendet hatte.
Ist jetzt gelöst, indem das PID-File ein Array ist.
Man sollte trotzdem nicht wie blöd auf "Start" klicken, denn ggf. kommt sonst das Backend durcheinander, weil schon ein neuer SSH-Prozess sich angemeldet hatte, dann aber mit der zugehörigen Alexa-Instanz wieder verschied.
"Stop" killt alle eventuell laufenden Alexa-Prozess-Instanzen.

Und noch was: Von ca. 22:00 - 22:10 Uhr gab es technische Probleme. Die schreibe ich eher Amazon zu - ich erhielt auch in der Entwickler-Konsole Netzwerkfehlermeldungen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 03 Januar 2019, 22:54:34
halll georg und co.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 04 Januar 2019, 00:11:33
  • wie oben schon geschrieben: alexaName ist für den smart home skill nicht relevant weil im api nicht unterstütz und auch nicht nötig.

Müsste aber wohl: alexaRoom heißen ;)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 04 Januar 2019, 00:12:39
ja :). habs korrigiert.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 04 Januar 2019, 00:18:13
Ich habe die nächste Version (meldet sich im MyAlexa-Device mit 0.5.1-fhemlazy an) auf GitHub und den Server gelegt.

Verbessert ist das Pidfile-Handling und der Einwand von "desmoloch":
Man kann jetzt mehrfach auf Reload drücken, denn das DOIF-Device ist jetzt "always". Dafür war aber nötig, dass ich auch souveräner mit dem Mehrfachstart umgehe (der ohnehin ein Problem war).

Wer Reload nicht braucht und ansonsten glücklich ist, braucht nicht upzudaten, ansonsten muss man "bin/alexa -A" wieder laufen lassen (wobei sich der Registrierungscode ändert, allerdings ist das nur relevant, wenn man den Skill trennen und sich neu anmelden will).

Falls mir keine Probleme um die Ohren gehauen werden, die ich noch nicht kenne, gehe ich als Nächstes die Optimierung des Loggings an. (Anständiger Pfad, keine Custom-Skill-Meldungen, u.s.w.). Oder was an Vorschlägen kommt.

Evtl. statt dem Dummy/DOIF zur Steuerung mal bei dem serviced-Modul "vorbeischauen": https://forum.fhem.de/index.php/topic,79952.msg719659.html#msg719659

So starte/stoppe etc. ich meine alexa-fhem Installation (noch die "alte" ohne "einfach" ;)  ).
Musste zwar das initd-Script etwas anpassen aber läuft gut bislang (seit ca. 1 Jahr)...
(bei Interesse kann ich das geänderte Script und ein list des serviced-Moduls posten)

Besser/einfacher sollte eine Steuerung von alexa-fhem sein, wenn es per systemd (ab Jessie/Stretch Standard) gestartet wird.
Diese Umstellung bin ich mit einigen Anwendern durch und es funktioniert (prima).
Auch zusammen mit dem serviced-Modul, da Dummy/DOIF nur mit dem initd-Script funktionieren...
...mit systemd ja nicht mehr!
(Ich selbst hatte leider noch keine Zeit auf systemd Umzustellen :-|  ;)  )

Ja: leider ist das Modul (noch) nicht offiziell (glaube ich)... :-|

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 04 Januar 2019, 16:47:44
Joachim, wie Andre halte ich den Weg über FHEM für den Normalfall für eleganter. Das hat folgende Gründe:
- alexa-fhem ergibt ohne FHEM keinen Sinn. Läuft FHEM nicht, braucht alexa-fhem auch nicht zu laufen
- Nix garantiert so gut, dass der User, unter dem alexa-fhem läuft, stabil gleich ist
- FHEM ist das gesetzte Frontend, hier kann man den Status am besten einsehen.
- Du hast bestimmt auch andere FHEM-Hobbies, als systemd zu erläutern :-)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 04 Januar 2019, 17:01:27
- alexa-fhem ergibt ohne FHEM keinen Sinn. Läuft FHEM nicht, braucht alexa-fhem auch nicht zu laufen
- Nix garantiert so gut, dass der User, unter dem alexa-fhem läuft, stabil gleich ist
- FHEM ist das gesetzte Frontend, hier kann man den Status am besten einsehen.

Keiner der Gründe kann/könnte von dem Modul nicht auch erreicht werden... ;)
...aber ich schau mir die "neue" Variante natürlich mal an.

Wollte eigentlich heute damit anfangen, kam aber (wie so oft) was anderes dazwischen... :-|


- Du hast bestimmt auch andere FHEM-Hobbies, als systemd zu erläutern :-)

Da wird alexa-fhem nicht das Einzige bleiben weswegen ich das evtl. erläutern darf ;)

Es gibt ja noch welche, die alexa-fhem nach der "alten" Variante zum Laufen kriegen wollen...
...oder ist im Wiki schon vermerkt, dass es jetzt (dann) neu, besser, anders geht!?

Weil solange wird in den bekannten Threads weiterhin bzgl. der "alten" Variante unterstützt...
...und da finde ich es (in der Tat) einfacher mit systemd-Startscript und dem serviced-Modul zu helfen...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 04 Januar 2019, 17:14:24
sobald die 'neue' start methode bei mehr als zwei usern funktioniert hat würde ich gerne dazu übergehen diese für alle 'einfachen' installationen zum default zu machen.

einfach wäre hier:
- alles was standard skill mit proxy ist
- alles bei dem alexa-fhem auf dem gleichen rechner installiert ist wie fhem

d.h. in diesem fall ist es mit sudo npm install -g alexa-fhem komplett erledigt. alles andere geht automatisch.


für alles andere (vor allem wenn alexa-fhem auf einem anderen rechner als fhem läuft) braucht man natürlich ein start script. da hilft dir dann aber auch das serviced modul nicht da unterschiedliche rechner :)

wenn du dabei bist das starten im 'nicht einfach' fall zu standardisieren hätte ich noch zwei vorschläge:
- auch hier immer mit sudo npm install -g alexa-fhem global installieren. dann ist zumindest mal die installation nicht vom user beeinflusst und alexa-fhem ist immer zu finden
- magst du dir mal node forever anschauen? und das im start script verwenden?
forever -a -l $LOGFILE -e $LOGFILE --pidFile $PIDFILE start alexa
forever -a -l $LOGFILE -e $LOGFILE --pidFile $PIDFILE restart alexa
forever stop --pidFile $PIDFILE alexa
forever list --pidFile $PIDFILE

ich verwende forever schon immer und es funktioniert sehr gut. ich habe vor es auch direkt in alexa-fhem einzubauen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 04 Januar 2019, 17:47:38
Auch für remote funktioniert das servicd-Modul (ssh und dann remote den Service "kontrollieren") aber egal...

Wenn's ausläuft oder zukünftig einfacher (schöner) geht hab ich bestimmt nichts dagegen... ;)

Kann mir die Sachen mal anschauen...
...wird aber noch dauern... :-|


Das mit dem Installieren sollte besser (sofort) ins Wiki...
Die meisten schlagen ja erst mit Problemen auf, wenn schon "irgendwie" (falsch, komisch, Userdurcheinander, ...) installiert wurde und es dann nicht läuft/sich nicht starten lässt...

Kurz, da nur Handy grad...

Gruß und danke, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Lucky2k12 am 04 Januar 2019, 20:41:39
Ich habe die nächste Version (meldet sich im MyAlexa-Device mit 0.5.1-fhemlazy an) auf GitHub und den Server gelegt.

Verbessert ist das Pidfile-Handling und der Einwand von "desmoloch":
Man kann jetzt mehrfach auf Reload drücken, denn das DOIF-Device ist jetzt "always". Dafür war aber nötig, dass ich auch souveräner mit dem Mehrfachstart umgehe (der ohnehin ein Problem war).

Wer Reload nicht braucht und ansonsten glücklich ist, braucht nicht upzudaten, ansonsten muss man "bin/alexa -A" wieder laufen lassen (wobei sich der Registrierungscode ändert, allerdings ist das nur relevant, wenn man den Skill trennen und sich neu anmelden will).

Falls mir keine Probleme um die Ohren gehauen werden, die ich noch nicht kenne, gehe ich als Nächstes die Optimierung des Loggings an. (Anständiger Pfad, keine Custom-Skill-Meldungen, u.s.w.). Oder was an Vorschlägen kommt.

Zu den technischen Hintergründen:
Dass der laufende Prozess durch einen Aufruf mit "alexa -k" beendet wird, haben vielleicht schon manche erkannt. Das Problem: Startet man 2 Server, überschrieb der neu gestartete Prozess das PID-File, beendete sich dann aber, weil der Listener auf Port 3000 nicht andocken konnte (da war schon jemand). Danach war dann das PID-File kaputt, also zeigte auf einen Prozess, der sich beendet hatte.
Ist jetzt gelöst, indem das PID-File ein Array ist.
Man sollte trotzdem nicht wie blöd auf "Start" klicken, denn ggf. kommt sonst das Backend durcheinander, weil schon ein neuer SSH-Prozess sich angemeldet hatte, dann aber mit der zugehörigen Alexa-Instanz wieder verschied.
"Stop" killt alle eventuell laufenden Alexa-Prozess-Instanzen.

Und noch was: Von ca. 22:00 - 22:10 Uhr gab es technische Probleme. Die schreibe ich eher Amazon zu - ich erhielt auch in der Entwickler-Konsole Netzwerkfehlermeldungen.
Ich bräuchte noch einmal Hilfe. Ich habe das update heute gezogen, neu konfiguriert  und versuche jetzt, den skill neu zu aktivieren.
mit dem neuen Key bekomme ich folgendes Ergebnis:


Sieht aus, als wäre mein nodejs tot. (node-red läuft aber)
Wo muss ich suchen?
Danke.

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 04 Januar 2019, 20:55:27
Auf Anhieb würde ich jetzt raten: "SSL" aktiviert? Und deswegen wird HTTP nicht erfolgreich abgewickelt?
Ansonsten: Der SSH-Tunnel dürfte definitiv auf 3000 enden, Du könntest mal mit tcpdump mitschneiden...
[P.S.] Beispiel für Raspbian steht im Lazy-Wiki. Denk dran: lo, nicht eth0 o.ä.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Lucky2k12 am 04 Januar 2019, 21:14:48
Danke.

ssl steht in der config.json auf false:
{
  "alexa": {
    "port": 3000,
    "name": "Alexa",
    "bind-ip": "127.0.0.1",
    "ssl": false,
    "publicSkill": true,
    "ssh": "/usr/bin/ssh"
  },
  "connections": [
    {
      "server": "127.0.0.1",
      "port": 8083,
      "name": "FHEM",
      "filter": "alexaName=...*",
      "ssl": false,
      "base_url": "http://127.0.0.1:8083/fhem",
...

tcpdump:
fhem@raspberrypi:~/alexa-fhem$ sudo /usr/sbin/tcpdump -X -s 0 -i lo port 3000
tcpdump: verbose output suppressed, use -v or -vv for full protocol decode
listening on lo, link-type EN10MB (Ethernet), capture size 262144 bytes
21:09:21.251590 IP localhost.51204 > localhost.3000: Flags [S], seq 3048306337, win 43690, options [mss 65495,sackOK,T                                                       S val 220426 ecr 0,nop,wscale 7], length 0
        0x0000:  4500 003c 2bab 4000 4006 110f 7f00 0001  E..<+.@.@.......
        0x0010:  7f00 0001 c804 0bb8 b5b1 76a1 0000 0000  ..........v.....
        0x0020:  a002 aaaa fe30 0000 0204 ffd7 0402 080a  .....0..........
        0x0030:  0003 5d0a 0000 0000 0103 0307            ..].........
21:09:21.251860 IP localhost.3000 > localhost.51204: Flags [S.], seq 669056302, ack 3048306338, win 43690, options [ms                                                       s 65495,sackOK,TS val 220426 ecr 220426,nop,wscale 7], length 0
        0x0000:  4500 003c 0000 4000 4006 3cba 7f00 0001  E..<..@.@.<.....
        0x0010:  7f00 0001 0bb8 c804 27e0 fd2e b5b1 76a2  ........'.....v.
        0x0020:  a012 aaaa fe30 0000 0204 ffd7 0402 080a  .....0..........
        0x0030:  0003 5d0a 0003 5d0a 0103 0307            ..]...].....
21:09:21.252121 IP localhost.51204 > localhost.3000: Flags [.], ack 1, win 342, options [nop,nop,TS val 220426 ecr 220                                                       426], length 0
        0x0000:  4500 0034 2bac 4000 4006 1116 7f00 0001  E..4+.@.@.......
        0x0010:  7f00 0001 c804 0bb8 b5b1 76a2 27e0 fd2f  ..........v.'../
        0x0020:  8010 0156 fe28 0000 0101 080a 0003 5d0a  ...V.(........].
        0x0030:  0003 5d0a                                ..].
21:09:21.290564 IP localhost.51204 > localhost.3000: Flags [P.], seq 1:309, ack 1, win 342, options [nop,nop,TS val 22                                                       0430 ecr 220426], length 308
        0x0000:  4500 0168 2bad 4000 4006 0fe1 7f00 0001  E..h+.@.@.......
        0x0010:  7f00 0001 c804 0bb8 b5b1 76a2 27e0 fd2f  ..........v.'../
        0x0020:  8018 0156 ff5c 0000 0101 080a 0003 5d0e  ...V.\........].
        0x0030:  0003 5d0a 504f 5354 202f 7374 6174 7573  ..].POST./status
        0x0040:  2048 5454 502f 312e 310d 0a48 6f73 743a  .HTTP/1.1..Host:
        0x0050:  206c 6f63 616c 686f 7374 0d0a 436f 6e6e  .localhost..Conn
        0x0060:  6563 7469 6f6e 3a20 636c 6f73 650d 0a43  ection:.close..C
        0x0070:  6f6e 7465 6e74 2d54 7970 653a 2061 7070  ontent-Type:.app
        0x0080:  6c69 6361 7469 6f6e 2f6a 736f 6e0d 0a43  lication/json..C
        0x0090:  6f6e 7465 6e74 2d4c 656e 6774 683a 2031  ontent-Length:.1
        0x00a0:  3934 0d0a 0d0a 7b22 6469 7265 6374 6976  94....{"directiv
        0x00b0:  6522 3a7b 2268 6561 6465 7222 3a7b 226e  e":{"header":{"n
        0x00c0:  616d 6573 7061 6365 223a 2241 6c65 7861  amespace":"Alexa
        0x00d0:  2e44 6973 636f 7665 7279 222c 226e 616d  .Discovery","nam
        0x00e0:  6522 3a22 4469 7363 6f76 6572 222c 2270  e":"Discover","p
        0x00f0:  6179 6c6f 6164 5665 7273 696f 6e22 3a22  ayloadVersion":"
        0x0100:  3322 2c22 6d65 7373 6167 6549 6422 3a22  3","messageId":"
        0x0110:  3038 3135 227d 2c22 7061 796c 6f61 6422  0815"},"payload"
        0x0120:  3a7b 2273 636f 7065 223a 0909 097b 2274  :{"scope":...{"t
        0x0130:  7970 6522 3a22 4265 6172 6572 546f 6b65  ype":"BearerToke
        0x0140:  6e22 2c22 746f 6b65 6e22 3a22                   n","token":"XYZ"}}}}
21:09:21.290823 IP localhost.3000 > localhost.51204: Flags [.], ack 309, win 350, options [nop,nop,TS val 220430 ecr 2                                                       20430], length 0
        0x0000:  4500 0034 a025 4000 4006 9c9c 7f00 0001  E..4.%@.@.......
        0x0010:  7f00 0001 0bb8 c804 27e0 fd2f b5b1 77d6  ........'../..w.
        0x0020:  8010 015e fe28 0000 0101 080a 0003 5d0e  ...^.(........].
        0x0030:  0003 5d0e                                ..].
dann lange Pause .............
21:11:21.352973 IP localhost.3000 > localhost.51204: Flags [F.], seq 1, ack 309, win 350, options [nop,nop,TS val 232436 ecr 220430], length 0
        0x0000:  4500 0034 a026 4000 4006 9c9b 7f00 0001  E..4.&@.@.......
        0x0010:  7f00 0001 0bb8 c804 27e0 fd2f b5b1 77d6  ........'../..w.
        0x0020:  8011 015e fe28 0000 0101 080a 0003 8bf4  ...^.(..........
        0x0030:  0003 5d0e                                ..].
21:11:21.358126 IP localhost.51204 > localhost.3000: Flags [.], ack 2, win 342, options [nop,nop,TS val 232437 ecr 232436], length 0
        0x0000:  4500 0034 2bae 4000 4006 1114 7f00 0001  E..4+.@.@.......
        0x0010:  7f00 0001 c804 0bb8 b5b1 77d6 27e0 fd30  ..........w.'..0
        0x0020:  8010 0156 fe28 0000 0101 080a 0003 8bf5  ...V.(..........
        0x0030:  0003 8bf4                                ....
21:11:21.390985 IP localhost.51204 > localhost.3000: Flags [F.], seq 309, ack 2, win 342, options [nop,nop,TS val 232440 ecr 232436], length 0
        0x0000:  4500 0034 2baf 4000 4006 1113 7f00 0001  E..4+.@.@.......
        0x0010:  7f00 0001 c804 0bb8 b5b1 77d6 27e0 fd30  ..........w.'..0
        0x0020:  8011 0156 fe28 0000 0101 080a 0003 8bf8  ...V.(..........
        0x0030:  0003 8bf4                                ....
21:11:21.391243 IP localhost.3000 > localhost.51204: Flags [.], ack 310, win 350, options [nop,nop,TS val 232440 ecr 232440], length 0
        0x0000:  4500 0034 0369 4000 4006 3959 7f00 0001  E..4.i@.@.9Y....
        0x0010:  7f00 0001 0bb8 c804 27e0 fd30 b5b1 77d7  ........'..0..w.
        0x0020:  8010 015e 390f 0000 0101 080a 0003 8bf8  ...^9...........
        0x0030:  0003 8bf8                                ....


Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 04 Januar 2019, 21:21:42
Mist. Gerade schreibt auch jemand anderes von so einem Problem. Lass mich raten, im Logfile steht etwas wie

2019-01-04T20:04:03.945Z info server.js: <<<< {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"Discover","payloadVersion":"3","messageId":"0815"},"payload":{"scope":{"type":"BearerToken","token":"1XXXXXXXXXXXXXX"}}}}
2019-01-04T20:04:03.947Z error server.js: Exception in handling request:
2019-01-04T20:04:03.948Z info server.js: >>>> null

Könntest Du - als der *richtige* User natürlich - bin/alexa auf der Konsole starten und gucken, ob das *etwas* mehr kommt?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Lucky2k12 am 04 Januar 2019, 21:29:57
fhem@raspberrypi:~/alexa-fhem$ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root       682     1  0 20:27 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd -D
root      1540   682  0 20:28 ?        00:00:00 sshd: pi [priv]
pi        1561  1540  0 20:28 ?        00:00:00 sshd: pi@pts/0
fhem      4034     1  0 20:58 ?        00:00:01 alexa
fhem      4125  4034  0 20:59 ?        00:00:00 /usr/bin/ssh -R 1234:127.0.0.1:3000 -oServerAliveInterval=90 -p 58824 fhem-va.fhem.de
fhem      5948  1781  0 21:28 pts/0    00:00:00 grep -E (alexa|ssh)
fhem@raspberrypi:~/alexa-fhem$ kill -9 4034
fhem@raspberrypi:~/alexa-fhem$ bin/alexa
2019-01-04T20:28:36.770Z info server.js: this is alexa-fhem 0.5.1-FHEMlazy
2019-01-04T20:28:36.830Z info server.js: Fetching FHEM devices...
2019-01-04T20:28:37.446Z info server.js: starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1546633717446
2019-01-04T20:28:37.469Z error undefined: Server failed with TypeError: pids.push is not a function
2019-01-04T20:28:37.470Z info server.js: Killing SSH on event process.exit
2019-01-04T20:28:37.498Z info server.js: SSH: Welcome at the reverse proxy!
This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated.

2019-01-04T20:28:37.503Z warn server.js: SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.

2019-01-04T20:28:37.525Z error server.js: SSH: exited with 143 - will restart in 82.67019710306744 seconds


Das hier kommt wohl von einem älteren Versuch. Danach habe ich neu gestartet und die logs liefen wo anders hin.
Weist wohl auf Pfadprobleme hin
cat /opt/fhem/log/alexa-2019-01.log
2019-01-04T19:27:39.926Z info server.js: this is alexa-fhem 0.5.1-FHEMlazy
2019-01-04T19:27:39.936Z error undefined: Server failed with Error: ENOENT: no such file or directory, open './key.pem'

Edit: In den Logfiles in alexa-fhem/alexa-fhem.log und /tmp/alexa-fhem.log stehen keine aktuellen Einträge!?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Badflex am 04 Januar 2019, 22:03:00
Super Arbeit!!!
Nach dem Gestrigen update mit dem Usernamen/Passwort, ist es auch bei mir 1A durchgelaufen.
Hat auch gleich wieder alle Geräte erkannt.
Wenn ich überlege wievielte Tage ich damals gebraucht habe alexa über DSLlite einzurichten.
Jetzt war die Sache in 5min. durch.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 04 Januar 2019, 22:14:42
Danke, ermuntert, wenn man gerade versucht, 2 andere Leute zum Glück zu bringen... :-)

@Lucky.
1) Mit dem kill -9 nimmst Du dem Alexa-Prozess die Chance, den SSH-Prozess zu beenden. Dann muss Du den auch töten :-)
2) Bei Deinem Konsolen-Start hat sich SSH beendet, zur Serverschonung vergeht dann eine Zufallszeit, die geloggt wird
3) Das Logging ist sch..., genau da wollte ich ja rangehen..., aber es kommt z.B. auch alles auf die Konsole.

Ansonsten suche ich jetzt den Bugs nach Deiner Mail
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 04 Januar 2019, 22:22:22
So, der "pids.push"-Fehler ist gestern reingekommen, mit der "Sauber-Hoch-Runter"-Version.

Du hattest / hast vermutlich noch ein altes Pid-File da liegen, und deswegen liest er eine Zahl ein.

Per Hand kannst Du das in lib/cli.js so patchen:

  try {
    const oldpids = fs.readFileSync(pidPath);
    if (oldpids) {
      pids = [].concat(JSON.parse(oldpids.toString()));
    }
  } catch (e) {

Die [].concat - Zeile ist der Trick... Ist natürlich auch in der nächsten Version drin.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Lucky2k12 am 04 Januar 2019, 22:23:17
Danke, lass dir Zeit.
Ich kann mich nur anschließen, die Installation bei Amazon empfand ich als sehr fehlerträchtig und zeitaufwendig. Daher kann man deinen Einsatz hier nicht genug würdigen, denn die Installation hier läuft fast vollautomatisch!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 04 Januar 2019, 22:26:55
Ich wäre jetzt aber schon interessiert :-)
Also am Konsolen-Output während des Discovers....

Bei dem anderen trat die Exception übrigens beim Lock-Device auf, ohne das lief zumindest der händische Discover gut.

Bei ihm ist übrigens das Problem, dass die Verknüpfung läuft, die Check-Seite läuft, aber nach dem Abholen des OAuth-Token NULL Requests beim Lambda vom Skill ankommen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Lucky2k12 am 04 Januar 2019, 22:33:30
in dieser Art?

fhem@raspberrypi:~/alexa-fhem$ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root       682     1  0 20:27 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd -D
root      1540   682  0 20:28 ?        00:00:00 sshd: pi [priv]
pi        1561  1540  0 20:28 ?        00:00:00 sshd: pi@pts/0
fhem      6420     1  0 21:35 ?        00:00:01 alexa
fhem      6584  6420  0 21:37 ?        00:00:00 /usr/bin/ssh -R 1234:127.0.0.1:3000 -oServerAliveInterval=90 -p 58824 fhem-va.fhem.de
fhem      9934  1781  0 22:30 pts/0    00:00:00 grep -E (alexa|ssh)
fhem@raspberrypi:~/alexa-fhem$ kill -9 6420 6584
fhem@raspberrypi:~/alexa-fhem$ bin/alexa
2019-01-04T21:30:31.392Z info server.js: this is alexa-fhem 0.5.1-FHEMlazy
2019-01-04T21:30:31.452Z info server.js: Fetching FHEM devices...
2019-01-04T21:30:32.048Z info server.js: starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1546637432048
2019-01-04T21:30:32.087Z info server.js: Server listening on: http%s://%s:%s
2019-01-04T21:30:32.094Z info server.js: SSH: Welcome at the reverse proxy!
This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated.

2019-01-04T21:30:32.096Z warn server.js: SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.

2019-01-04T21:30:32.243Z info server.js:   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22,%22userattr%22,%22%22)%7D&XHR=1
2019-01-04T21:30:32.248Z info server.js:   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE=alexa&XHR=1
2019-01-04T21:30:32.251Z info server.js: Executing cmd 'jsonlist2 FHEM.Alexa from startup command list
2019-01-04T21:30:32.252Z info server.js:   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20FHEM.Alexa&XHR=1
2019-01-04T21:30:32.256Z info server.js: Fetching FHEM devices...
2019-01-04T21:30:32.256Z info server.js: fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=...*&XHR=1
2019-01-04T21:30:32.431Z info server.js: alexa device is MyAlexa
2019-01-04T21:30:32.453Z info server.js: MyAlexa is switch
2019-01-04T21:30:32.454Z info server.js: MyAlexa has
2019-01-04T21:30:32.455Z info server.js: homebridgeMapping: #Characteristic=<name>=<value>,...
On=verb=schalte,valueOn=an;ein,valueOff=aus,valueToggle=um

Brightness=verb=stelle,property=helligkeit,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

Hue=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=rot:0;grün:128;blau:200
Hue=verb=färbe,values=rot:0;grün:120;blau:220

Saturation=verb=stelle,property=sättigung,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER
Saturation=verb=sättige,values=AMAZON.NUMBER

TargetPosition=verb=mach,articles=den;die,values=auf:100;zu:0
TargetPosition=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

TargetTemperature=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=grad

Volume:verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

Weckzeit=verb=stelle,valuePrefix=für;auf,values=AMAZON.TIME,valueSuffix=uhr
2019-01-04T21:30:32.470Z info server.js:   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7BMyAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;%7B$defs%7BMyAlexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20=%20%220.5.1-FHEMlazy%22%7D;%7B$defs%7BMyAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
2019-01-04T21:30:32.478Z error server.js: perfectOfVerb:
2019-01-04T21:30:32.478Z error server.js: [object Object]
2019-01-04T21:30:32.479Z error server.js: verbsOfIntent:
2019-01-04T21:30:32.480Z error server.js:
2019-01-04T21:30:32.480Z error server.js: characteristicsOfIntent:
2019-01-04T21:30:32.481Z error server.js: [object Object]
2019-01-04T21:30:32.481Z error server.js: prefixOfIntent:
2019-01-04T21:30:32.482Z error server.js: [object Object]
2019-01-04T21:30:32.482Z error server.js: suffixOfIntent:
2019-01-04T21:30:32.482Z error server.js: [object Object]
2019-01-04T21:30:32.483Z error server.js: alexaTypes:
2019-01-04T21:30:32.484Z error server.js: [object Object]
2019-01-04T21:30:32.484Z error server.js: roomOfEcho:
2019-01-04T21:30:32.485Z error server.js: [object Object]
2019-01-04T21:30:32.486Z error server.js: fhemIntents:
2019-01-04T21:30:32.486Z error server.js: [object Object]
2019-01-04T21:30:32.487Z info server.js:   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7BMyAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;list%20MyAlexa%20.Alexa.Authorization;%7B$defs%7BMyAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
2019-01-04T21:30:32.504Z info server.js: BearerToken '------------' read from FHEM.
2019-01-04T21:30:32.524Z info server.js: got: 10 results
2019-01-04T21:30:32.526Z error server.js: Alexa.Weckzeit: no service type detected
2019-01-04T21:30:32.527Z info server.js: no device created for Alexa.Weckzeit (dummy)
2019-01-04T21:30:32.530Z info server.js: Kuehlschrank.Temp is thermometer
2019-01-04T21:30:32.530Z info server.js: Kuehlschrank.Temp has
2019-01-04T21:30:32.531Z info server.js:   StatusLowBattery [battery]
2019-01-04T21:30:32.531Z info server.js:   CurrentTemperature [temperature]
2019-01-04T21:30:32.536Z info server.js: Level_Oil is thermometer
2019-01-04T21:30:32.536Z info server.js: Level_Oil has
2019-01-04T21:30:32.537Z info server.js:   Custom Volume [Volume;not cached]
2019-01-04T21:30:32.537Z info server.js:   Custom Voltage [voltage]
2019-01-04T21:30:32.538Z info server.js:   CurrentTemperature [temperature]
2019-01-04T21:30:32.545Z info server.js: Level_Water is thermometer
2019-01-04T21:30:32.546Z info server.js: Level_Water has
2019-01-04T21:30:32.546Z info server.js:   Custom Voltage [voltage]
2019-01-04T21:30:32.547Z info server.js:   CurrentTemperature [temperature]
2019-01-04T21:30:32.550Z info server.js: RGBWW is light
2019-01-04T21:30:32.551Z info server.js: RGBWW has
2019-01-04T21:30:32.551Z info server.js:   Hue [hue;hue;0-359]
2019-01-04T21:30:32.552Z info server.js:   Saturation [sat;sat;0-100]
2019-01-04T21:30:32.552Z info server.js:   Custom Color Temperature [ct]
2019-01-04T21:30:32.552Z info server.js:   On [state;on,off]
2019-01-04T21:30:32.554Z error server.js: RGBWW-ct not a number: 0
2019-01-04T21:30:32.555Z info server.js: homebridgeMapping: clear CurrentRelativeHumidity=humidity CurrentTemperature=temperature
2019-01-04T21:30:32.556Z info server.js: WS1600 is thermometer
2019-01-04T21:30:32.557Z info server.js: WS1600 has
2019-01-04T21:30:32.557Z info server.js:   CurrentRelativeHumidity [humidity]
2019-01-04T21:30:32.558Z info server.js:   CurrentTemperature [temperature]
2019-01-04T21:30:32.559Z info server.js: homebridgeMapping: clear CurrentRelativeHumidity=humidity CurrentTemperature=temperature
2019-01-04T21:30:32.560Z info server.js: Wintergarten.Temp is thermometer
2019-01-04T21:30:32.561Z info server.js: Wintergarten.Temp has
2019-01-04T21:30:32.561Z info server.js:   CurrentRelativeHumidity [humidity]
2019-01-04T21:30:32.561Z info server.js:   CurrentTemperature [temperature]
2019-01-04T21:30:32.562Z info server.js: homebridgeMapping: On=state,cmdOn=ON,cmdOff=OFF

2019-01-04T21:30:32.563Z info server.js: sonoff_garage_links is switch
2019-01-04T21:30:32.564Z info server.js: sonoff_garage_links has
2019-01-04T21:30:32.564Z info server.js:   On [state;ON,OFF]
2019-01-04T21:30:32.565Z info server.js: homebridgeMapping: On=state,cmdOn=ON,cmdOff=OFF

2019-01-04T21:30:32.566Z info server.js: sonoff_garage_rechts is switch
2019-01-04T21:30:32.567Z info server.js: sonoff_garage_rechts has
2019-01-04T21:30:32.567Z info server.js:   On [state;ON,OFF]
2019-01-04T21:30:32.568Z error server.js: vacuum: no service type detected
2019-01-04T21:30:32.569Z info server.js: no device created for vacuum (XiaomiDevice)
.... Registrierung ...
2019-01-04T21:33:59.497Z info server.js: <<<< {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"Discover","payloadVersion":"3","messageId":"0815"},"payload":{"scope":{"type":"BearerToken","token":"xxxxxxxx"}}}}
2019-01-04T21:33:59.503Z info server.js: >>>> {"event":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"Discover.Response","payloadVersion":"3","messageId":"xxxx"},"payload":{"endpoints":[{"endpointId":"Kuehlschrank_Temp","manufacturerName":"FHEMLaCrosse","friendlyName":"Kühlschrank","description":"n: Kuehlschrank.Temp, r: alexaroom,lacrosse,mqttroom","displayCategories":["TEMPERATURE_SENSOR"],"cookie":{"device":"Kuehlschrank.Temp"},"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.TemperatureSensor","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"temperature"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}]},{"endpointId":"Level_Oil","manufacturerName":"FHEMLevel","friendlyName":"Öltank","description":"n: Level_Oil, r: alexaroom,energy,heizung,lacrosse","displayCategories":["OTHER"],"cookie":{"device":"Level_Oil"},"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.Speaker","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"volume"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}},{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.TemperatureSensor","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"temperature"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}]},{"endpointId":"Level_Water","manufacturerName":"FHEMLevel","friendlyName":"Regenwasser","description":"n: Level_Water, r: alexaroom,energy,lacrosse,mqttroom","displayCategories":["TEMPERATURE_SENSOR"],"cookie":{"device":"Level_Water"},"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.TemperatureSensor","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"temperature"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}]},{"endpointId":"RGBWW","manufacturerName":"FHEMLedController","friendlyName":"Büro","description":"n: RGBWW, r: alexaroom,buero,qfhem","displayCategories":["LIGHT"],"cookie":{"device":"RGBWW"},"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.ColorController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"color"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":false}},{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.ColorTemperatureController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"colorTemperatureInKelvin"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}},{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.PowerController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"powerState"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}]},{"endpointId":"WS1600","manufacturerName":"FHEMLaCrosse","friendlyName":"Wetterstation","description":"n: WS1600, r: alexaroom,aussen,lacrosse,mqttroom","displayCategories":["TEMPERATURE_SENSOR"],"cookie":{"device":"WS1600"},"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.TemperatureSensor","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"temperature"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}]},{"endpointId":"Wintergarten_Temp","manufacturerName":"FHEMLaCrosse","friendlyName":"Wintergarten","description":"n: Wintergarten.Temp, r: alexaroom,lacrosse,mqttroom","displayCategories":["TEMPERATURE_SENSOR"],"cookie":{"device":"Wintergarten.Temp"},"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.TemperatureSensor","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"temperature"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}]},{"endpointId":"sonoff_garage_links","manufacturerName":"FHEMMQTT_DEVICE","friendlyName":"Ludwigs Garage","description":"n: sonoff_garage_links, r: alexaroom,garage,mqtt,mqttroom","displayCategories":["SWITCH"],"cookie":{"device":"sonoff_garage_links"},"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.PowerController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"powerState"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}]},{"endpointId":"sonoff_garage_rechts","manufacturerName":"FHEMMQTT_DEVICE","friendlyName":"Karins Garage","description":"n: sonoff_garage_rechts, r: alexaroom,garage,mqtt,mqttroom","displayCategories":["SWITCH"],"cookie":{"device":"sonoff_garage_rechts"},"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.PowerController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"powerState"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}]}]}}}



Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 04 Januar 2019, 22:59:26
Tja, so war das gemeint... Aber >>>> heisst eigentlich: Antwort geht raus.

Es gibt ein gewisses Zeit-Gap: Zu der geloggten Zeit sehe ich auf dem Server keinen Request. Aber das ist wohl ein Genauigkeitsproblem der Uhrzeit.

Ich würde mal das Device RGBWW rauswerfen, weil das retrievable false hat.

Und dann - solange zumindest sauber etwas rein- und rausgeht, die Anzahl der Geräte reduzieren, bis es funktioniert.

Aber Dein Connect-Problem ist jetzt weg? Mit dem key.pem? Da hatte ich eigentlich einen konkreten Verdacht...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Lucky2k12 am 04 Januar 2019, 23:20:00
Der connect geht jetzt reibungslos. Die Meldung mit dem key.pem kommt möglicherweise davon, dass ich nach dem Update erstmal noch den alten key drinhatte...
Macht das Sinn?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 04 Januar 2019, 23:22:22
Nee, die Meldung dürfte dann kommen, wenn unter

{ "alexa": {

entweder "ssl" komplett fehlt, vielleicht aber auch "false" als String geschrieben ist.

Auf jeden Fall versuchte er, SSL hochzuziehen.

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 04 Januar 2019, 23:29:17
Smarthome-Skill-API macht bei Amazon der Praktikant, und der hat sich da noch etwas verzettelt. Fragen im Amazon-Developerforum (auch auf Englisch) nach dem Motto
Kostprobe? Siehe hier:
https://forums.developer.amazon.com/questions/186240/rooms-support-with-groups-and-devices-duplicate-na.html

Der Praktikant, schön beschrieben. ;D Das ganze hat schon seine Eigenheiten die man erst mal kennen lernen muss.
So wie sich das für mich im Link ließt, rühren die Probleme daher, das die Leute dort mehrere gleiche Räume + Geräte haben und dazu zu viele Benutzer die eine Alexa haben.
Das ist bei mir nicht der Fall. Seit dem ich die Gruppen in der alexa APP angelegt habe, läuft es gut und ist es ein schönes upgrade zur ha-bridge.
Neue Geräte alexa fähig zu machen, ist einfacher und vor allem schneller geworden. Ich bin bisher begeistert, danke dafür an alle. :)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: desmoloch am 04 Januar 2019, 23:35:14
Mein Alexa Prozess macht nach 2 Stunden zusammen mit dem SSH immer einen Abgang... Er beendet sich einfach. Im Log steht nichts drin was die Ursache sein kann. Er geht einfach zu... :(
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 04 Januar 2019, 23:40:03
Dann wird node die Ursache sein ("alexa"), denn ein beendeter SSH-Prozess wird von Alexa nach Zeit X (15-135 Sekunden) neu gestartet.

Variante 1) Aktuell ist noch das Winston-Logging-Framework drin, das schreibt aber nicht die Todesursache weg. Falls unter /tmp kein Logging liegt: Wenn Du es Dir zutraust, so starten, dass stdout weggeschrieben wird.

Variante 2) Die nächste Version stützt sich auf Andres neues 39_alexa.pm, wenn installiert. Das startet ggf. alles automatisch neu.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Lucky2k12 am 04 Januar 2019, 23:41:18
Nee, die Meldung dürfte dann kommen, wenn unter

{ "alexa": {

entweder "ssl" komplett fehlt, vielleicht aber auch "false" als String geschrieben ist.

Auf jeden Fall versuchte er, SSL hochzuziehen.
HM, die config.json hatte ich nicht angefasst, nur ein 'git pull' für das Update.
Merkwürdig.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: desmoloch am 04 Januar 2019, 23:57:18
Dann wird node die Ursache sein ("alexa"), denn ein beendeter SSH-Prozess wird von Alexa nach Zeit X (15-135 Sekunden) neu gestartet.

Variante 1) Aktuell ist noch das Winston-Logging-Framework drin, das schreibt aber nicht die Todesursache weg. Falls unter /tmp kein Logging liegt: Wenn Du es Dir zutraust, so starten, dass stdout weggeschrieben wird.

Variante 2) Die nächste Version stützt sich auf Andres neues 39_alexa.pm, wenn installiert. Das startet ggf. alles automatisch neu.

Danke für die Rückmeldung. Ich habe die neuste alexa-fhem Version aus GitHub jetzt erstmal wieder laufen. Die Latenz merke ich nicht und der Skill war eh schon eingerichtet :)
Ich schwenke wieder in ein paar Wochen um, jetzt ist erstmal das Ziel der Frau das Ganze schmackhaft zu machen ;)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: desmoloch am 05 Januar 2019, 11:01:00
Dann wird node die Ursache sein ("alexa"), denn ein beendeter SSH-Prozess wird von Alexa nach Zeit X (15-135 Sekunden) neu gestartet.

Variante 1) Aktuell ist noch das Winston-Logging-Framework drin, das schreibt aber nicht die Todesursache weg. Falls unter /tmp kein Logging liegt: Wenn Du es Dir zutraust, so starten, dass stdout weggeschrieben wird.

Variante 2) Die nächste Version stützt sich auf Andres neues 39_alexa.pm, wenn installiert. Das startet ggf. alles automatisch neu.

Leider stürzt auch das "normale" alexa-fhem irgendwann ab. Meinste du mit Variante 1) so einen Start: bin/alexa > /tmp/alexa.stdout.log 2>&1 & ? Damit steht leider in der stdout.log nichts drin...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 05 Januar 2019, 11:10:42
Ja. Das war gemeint. Vielleicht schreibt der Kernel gute Gründe für das aktive Abschießen ins Log? Wenn Du mir (ggf. per Privatnachricht) Deinen Präfix schickst (die erste Gruppe aus dem langen Schlüssel), kann ich Dir ein Logfile der Zugriffe von Alexa schicken (denn Amazon macht ab und zu einen Discover). Vielleicht korreliert das mit dem Todeszeitpunkt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MarkusN am 05 Januar 2019, 12:05:00
Wollte nur mal kurz Rückmeldung geben dass bei mir seit einigen Tagen alles wunderbar funktioniert.
Ich mache zwar viel selber, aber alexa-fhem einzurichten war mir immer zuviel Aufwand. Habe bisher ha-bridge benutzt, aber diese Lösung gefällt mir deutlich besser.
Danke für deine Arbeit Georg!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 05 Januar 2019, 19:57:43
Moin,

ich habe eine neue Version fertig und nach GitHub und Co. hochgeladen.

Einerseits sind die Bugfixes von gestern drin.
 
Zweitens ist das Logging jetzt anständiger: Nutzt man weiterhin FHEM.Alexa.DOIF als Mechanismus, wird mit "-l" gestartet, und

... womit wir zu Drittens kommen:

Das Modul soll und wird künftig unter Andre / justme1968 neuem 39_alexa.pm laufen. Muss es aber noch nicht.
Deswegen zieht "bin/alexa -A" die beiden Settings unter FHEM.Alexa "zu Andre" in das MyAlexa-Modul um. Natürlich automatisch, aber nicht darüber wundern. Auch, wer das bisherige Modul 39_alexa.pm verwendet, wird zumindest die Settings dort finden.

Also, nach dem Laufenlassen von "alexa -A" der neuen Version:

Wer das neue Modul 39_alexa.pm installiert hat:

Wer das Modul nicht installiert hat:

Den Wiki werde ich jetzt anpassen.

P.S.: Ab dieser Version keine Angst vor "bin/alexa -A". Wenn alles gut ist, läuft das so durch:
FHEM-Connectivity fine, CSRF-Token: csrf_4227.......199
existing config.json seems fine
SSH key seems to exist
Our SSH key is known at the reverse proxy, good!
[user]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&fwcsrf=csrf_422787832422199&XHR=1
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 05 Januar 2019, 20:29:31
im anderen thread: https://forum.fhem.de/index.php/topic,95272.msg880923.html#msg880923 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,95272.msg880923.html#msg880923) gibt es auch ein update zum starten/stoppen, log file handling und default config erzeugen :)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 05 Januar 2019, 21:14:35
Okay, Dein "-c" war inkompatibel zu mir :-)

Version seit 21:11 Uhr funktioniert aber wieder.

Wer eine schöne config.json hat, und schon auf das neue Modul updated: Bitte config.json nach FHEM-ROOT: alexa-fhem.cfg kopieren.

Denn der Prozess möchte beim Start durch 39_alexa.pm die neue (durchaus logischere) Namensgebung /opt/fhem/alexa-fhem.cfg verwenden.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 05 Januar 2019, 21:21:26
oder das alexaFHEM-config attribut verwenden :)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 05 Januar 2019, 21:22:42
Nö, es soll ja zusammenwachsen, was zusammen gehört :-)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 06 Januar 2019, 09:39:29
Nachdem ja mein Alexa-System schon funktioniert hatte wollte ich alles nochmal neu aufsetzen.
Leider funzt nun gar nichts mehr!
Wenn ich jetzt das Wiki neu durcharbeite passt alles, nach bin/alexa -A wird username/password wegen SSL abgefragt usw. aber die Stelle:

This is your registration key:
>>>>>>>>>        1106AC-5F82623F069901AA-623991DE37124AE8        <<<<<<<<

erscheint nicht mehr und es werden auch keine FHEM-Devices angelegt.
Alle alten Verzeichnisse wurden gelöscht, Server und FHEM neu gestartet - kein Erfolg.

Woran liegts?

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 06 Januar 2019, 09:51:58
Poste doch bitte das Protokoll - natürlich ohne Benutzernamen & PW! Nicht auszuschließen, dass ich eine Situation übersehen habe.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 06 Januar 2019, 10:22:00
Also ich weiss ja nicht warum, aber jetzt läuft es seltsamerweise wieder!
In FHEM gibt es allerdings nur das MyAlexa-Device! Passt weil alles in einem.
Darüber lässt sich aber Alexa nicht starten (geht sofort auf stopped)!
Wenn ich es in der Shell per bin/alexa starte läuft es.
Im Log steht:
  error: unknown option `-s'

Oder ist da was durcheinander mit deinem und dem Modul von JustMe1968?
Weil ich hab das 39_alexa.pm im FHEM-Verzeichnis drin.
Wird das evtl. automatisch benutzt?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 06 Januar 2019, 10:31:31
Tsss. Diese ganzen Optionen... Warte einen Moment, dann fixe ich das.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 06 Januar 2019, 11:03:59
Gefixt (git + Upload). Jetzt richten die Optionen zumindest keinen Schaden an.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 06 Januar 2019, 11:21:24
OK, im Webif von FHEM schauts jetzt gut aus.
Aber beim starten des alexa-Prozesses wird nur der alexa-Prozess gestartet, aber es fehlt die SSH-Verbindung - folglich keine Verbindung zu Amazon!

normal aus der Shell gestartet:

fhem@fhembanana:~/alexa-fhem$ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root      1695     1  0 08:31 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd
root      1713  1695  0 08:31 ?        00:00:00 sshd: root@notty
root      3805  1695  0 09:06 ?        00:00:00 sshd: root@notty
root      5285  1695  0 09:53 ?        00:00:00 sshd: root@pts/1
fhem     10017     1 33 11:12 ?        00:00:04 alexa
fhem     10027 10017  1 11:12 ?        00:00:00 /usr/bin/ssh -R 1234:127.0.0.1:3000 -oServerAliveInterval=90 -p 58824 fhem-va.fhem.de
fhem     10043  5621  0 11:13 pts/1    00:00:00 grep -E (alexa|ssh)

und aus dem Webif gestartet:
fhem@fhembanana:~/alexa-fhem$ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root      1695     1  0 08:31 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd
root      1713  1695  0 08:31 ?        00:00:00 sshd: root@notty
root      3805  1695  0 09:06 ?        00:00:00 sshd: root@notty
root      5285  1695  0 09:53 ?        00:00:00 sshd: root@pts/1
fhem      9965  4418 24 11:11 ?        00:00:02 alexa
fhem      9980  5621  0 11:11 pts/1    00:00:00 grep -E (alexa|ssh)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 06 Januar 2019, 11:28:28
Der Unterschied dürfte das Config-File sein. Andre hat ja das config-File von ~/.alexa/config.json nach ~fhem/alexa-fhem.cfg verschoben.

Startest Du über das Web-Interface, wird die Option "-c <configfile>" übergeben, und dort fehlen dann wohl die Angaben zum SSH-Pfad:
  "publicSkill": true,
    "ssh": "/usr/bin/ssh",
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 06 Januar 2019, 11:56:41
Ja genau, steht ja auch unter Attribute drin.
Hab jetzt mal versucht die beiden Einträge in die alexa-fhem.cfg reinzuschreiben, aber dann startet alexa nicht mehr.
Dann muss ich halt warten bis ihr beiden euch auf eine Methode alexa zu starten geeingt habt.
Solange starte ich halt weitet per /etc/init.d/alexa start
Oder weißt du wie ich es anders machenkönnte?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 06 Januar 2019, 12:01:03
Was bekommst Du denn, wenn Du auf der Kommandozeile
bin/alexa -c /opt/fhem/alexa-fhem.cfg -s
aufrufst?
Ich könnte mir vorstellen, dass Du z.B. ein Komma zuviel in der alexa-fhem.cfg eingegeben hast.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 06 Januar 2019, 12:18:15
fhem@fhembanana:~/alexa-fhem$ bin/alexa -c /opt/fhem/alexa-fhem.cfg -s
[server] this is alexa-fhem 0.5.2p3-FHEMlazy
[server] Fetching FHEM devices...
[FHEM] starting longpoll: https://localhost:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1546773462406
[server] Server listening on: https://:::3000
[server] SSH: Welcome at the reverse proxy!
This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated.

[server] SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.

[FHEM] longpoll error: Error: self signed certificate, retry in: 5000msec
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 06 Januar 2019, 14:25:32
Ah, da habe ich beim Rüberholen von Andres Code wieder die Verbesserung zerschossen, dass man selbstsignierte Zertifikate auch ohne config.auth-Block verwenden kann. Ist gefixt und hochgeladen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Spezialtrick am 06 Januar 2019, 16:58:51
Ich habe mich gerade auch an der neuen Installationsmethode für Alexa-FHEM ausprobiert. Leider funktioniert es nicht so richtig.

Die Installation konnte ich vollständig ausführen. Letztlich wird mir auch der registration code angezeigt und das Device MyAlexa wird mit den notwendigen Attributen erweitert. Allerdings ist die Ausgabe von "ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'" nicht wie die Ausgabe im Wiki:

fhem@Fhem:/opt/fhem/alexa-fhem$ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root       154     1  0 16:21 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd -D
root       345   154  0 16:21 ?        00:00:00 sshd: root@pts/2
root      3938   154  0 16:28 ?        00:00:00 sshd: fhem [priv]
fhem      3947  3938  0 16:28 ?        00:00:00 sshd: fhem@notty
fhem      3948  3947  0 16:28 ?        00:00:00 /usr/lib/openssh/sftp-server
fhem      6140  3683  0 16:53 pts/2    00:00:00 grep -E (alexa|ssh)

Die Log Datei von Alexa wird leider nicht beschrieben:

fhem@Fhem:/opt/fhem/alexa-fhem$ cat /tmp/alexa.stdout.log
cat: /tmp/alexa.stdout.log: No such file or directory

In Fhem wird folgendes ins Log geschrieben:

2019.01.06 16:54:40 3: MyAlexa: alexaFHEM starting
2019.01.06 16:54:40 3: MyAlexa: using logfile: ./log/alexa-2019-01-06.log
2019.01.06 16:54:40 2: MyAlexa: starting alexa-fhem: /opt/fhem/alexa-fhem/bin/alexa -c ./alexa-fhem.cfg -s
2019.01.06 16:54:40 3: MyAlexa: read: end of file reached while sysread
2019.01.06 16:54:40 3: MyAlexa: alexaFHEM stopped

Die angegebene Log Datei - ./log/alexa-2019-01-06.log - wird regelmäßig mit folgendem Inhalt beschrieben:

Error: spawn /usr/bin/ssh
 ENOENT
    at Process.ChildProcess._handle.onexit (internal/child_process.js:190:19)
    at onErrorNT (internal/child_process.js:362:16)
    at _combinedTickCallback (internal/process/next_tick.js:139:11)
    at process._tickCallback (internal/process/next_tick.js:181:9)
    at Function.Module.runMain (module.js:696:11)
    at startup (bootstrap_node.js:204:16)
    at bootstrap_node.js:625:3
[server] this is alexa-fhem 0.5.2p4-FHEMlazy
[server] Fetching FHEM devices...
[FHEM] starting longpoll: https://localhost:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1546790141602
[cli] Server failed with Error: ENOENT: no such file or directory, open '/opt/fhem/.alexa/alexa.pid'
[server] Killing SSH on event process.exit
events.js:183
      throw er; // Unhandled 'error' event
      ^

Hat jemand eine Idee, wo der Fehler liegen könnte?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 06 Januar 2019, 17:07:54
Auch eine Nebenwirkung der Config-File-Migration: Beim Schreiben des PID-Files ging ich davon aus, dass ~/.alexa existieren muss, weil da ja das Config-File her kommt.

Einfach einmal als FHEM-User
mkdir /opt/fhem/.alexaeintippen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Spezialtrick am 06 Januar 2019, 17:43:25
Auch eine Nebenwirkung der Config-File-Migration: Beim Schreiben des PID-Files ging ich davon aus, dass ~/.alexa existieren muss, weil da ja das Config-File her kommt.

Einfach einmal als FHEM-User
mkdir /opt/fhem/.alexaeintippen.

Danke für die schnelle Rückmeldung. Leider bringt es keine Besserung.  ???
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 06 Januar 2019, 17:58:32
Nunja, minimal anders sollte die Meldung:
[cli] Server failed with Error: ENOENT: no such file or directory, open '/opt/fhem/.alexa/alexa.pid'
jetzt schon sein, wenn Du das Verzeichnis richtig (= für den FHEM-User beschreibbar) angelegt hast.

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Spezialtrick am 06 Januar 2019, 18:09:13
Ich habe den angegebenen Befehl kopiert "mkdir /opt/fhem/.alexa". Sieht doch auch alles richtig aus:

fhem@Fhem:~$ ls -la /opt/fhem/.alexa
total 12
drwxr-xr-x  2 fhem fhem    4096 Jan  6 17:41 .
drwxr-xr-x 18 fhem dialout 4096 Jan  6 18:00 ..
-rw-r--r--  1 fhem fhem       2 Jan  6 18:02 alexa.pid

Das Logging in Fhem hat sich nicht geändert. Und soweit ich das sehe, die anderen beiden auch nicht:

fhem@Fhem:~$ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root       154     1  0 17:42 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd -D
root       380   154  0 17:42 ?        00:00:00 sshd: fhem [priv]
fhem       395   380  0 17:42 ?        00:00:00 sshd: fhem@pts/2
root      1122   154  0 17:50 ?        00:00:00 sshd: fhem [priv]
fhem      1128  1122  0 17:50 ?        00:00:00 sshd: fhem@notty
fhem      1129  1128  0 17:50 ?        00:00:00 /usr/lib/openssh/sftp-server
fhem      2525   396  0 18:04 pts/2    00:00:00 grep -E (alexa|ssh)

Bis auf die von Dir kopierte Zeile:

Error: spawn /usr/bin/ssh
 ENOENT
    at Process.ChildProcess._handle.onexit (internal/child_process.js:190:19)
    at onErrorNT (internal/child_process.js:362:16)
    at _combinedTickCallback (internal/process/next_tick.js:139:11)
    at process._tickCallback (internal/process/next_tick.js:181:9)
    at Function.Module.runMain (module.js:696:11)
    at startup (bootstrap_node.js:204:16)
    at bootstrap_node.js:625:3
[server] this is alexa-fhem 0.5.2p4-FHEMlazy
[server] Fetching FHEM devices...
[FHEM] starting longpoll: https://localhost:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1546794468063
[server] Killing SSH on event process.exit
events.js:183
      throw er; // Unhandled 'error' event
      ^
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 06 Januar 2019, 18:17:23
Oh ja, Andre schreibt in die alexa-fhem.cfg den Pfad zu ssh mit einem "\n" rein. Das ist Unix ein kleines Zeichen zu viel..
Moment. Ich baue eine Version, die damit klarkommt.

Oder Du gehst doch mal eben mit dem Editor in die alexa-fhem.cfg rein und korrigierst das. Dann idealerweise auch gleich die Konfiguration mit allen Werten anpassen, also siehe Kommentare:

{
   "connections" : [
      {
         "server" : "localhost",
         "filter" : "alexaName=..*",
         "name" : "FHEM",
         "port" : "8083",
// "ssl": true,
// "auth" : { "user": "fhem", "pass": "fhem", "sendImmediately": false }
         "webname" : "fhem"
      }
   ],
   "alexa" : {
// Pfui:
      "ssh" : "/usr/bin/ssh\n",
      "ssl" : false,
      "bind-ip" : "127.0.0.1",
      "name" : "alexa-fhem default",
      "publicSkill" : true
   },
   "description" : "alexa-fhem default config"
}
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Spezialtrick am 06 Januar 2019, 18:23:28
Kopiere es gerade mal rein.  8)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 06 Januar 2019, 18:25:04
Die "Komm mit ssh\n klar"-Version ist jetzt auch oben. Heisst "p5" am Ende...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Spezialtrick am 06 Januar 2019, 18:35:39
So habe nun das "\n" korrigiert und die Konfiguration entsprechend aktualisiert. Nun klappt es. :)

Herzlichen Dank!  :)

Eine Frage habe ich aber noch: Was genau ist mit dem Anmeldenamen bei Amazon gemeint?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 06 Januar 2019, 18:38:56
Ein paar Leute haben mir geschrieben: "Bitte lade mich ein". Und wenn ich die Absender-Email-Adresse nahm, wurden sie nicht glücklich, weil sie für das Login bei Amazon eine andere Email-Adresse verwenden.

Also ich brauche quasi Deinen Amazon-Alexa-Benutzernamen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Spezialtrick am 06 Januar 2019, 18:43:06
Alles klar. Also handelt es sich um die "Anmeldeemailadresse" von Amazon.

Meine Email ist unterwegs.  :D
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 06 Januar 2019, 19:20:21
den bug mit dem \n ist in der aktuellen modul version aus dem anderen thread repariert.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Amenophis86 am 06 Januar 2019, 19:40:16
Ist geplant das hier auch für den Coustum Skill anzubieten? Ich habe aktuell beide am laufen und laut Wiki geht bisher nur der SmartHome Skill. Daher würde ich mit der Umstellung noch warten bis beides funktioniert :)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 06 Januar 2019, 19:46:47
es wird auch weiterhin beides gehen.

in diesem einem ersten schritt wird erst mal 'nur' der smart home skill auf den proxy migriert und einen offiziellen skill migriert. dafür ist dann kein portforwarding mehr nötig.

wer möchte kann gleichzeitig seinen custom skill wie bisher mit portforwarding nutzen. alexa-fhem muss dafür nur ein mal laufen.

wenn das so weit stabil läuft ist die idee auch die custom skills über den proxy laufen zu lassen. wie genau das dann implementiert wird wissen wir noch nicht :). vor allem müssen wir uns überlegen/rausfinden wie wir es hin bekommen das jemand den proxy nutzen kann ohne das er uns private informationen zu seinem skill geben muss.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Amenophis86 am 06 Januar 2019, 20:02:10
Ok danke für die Info.

Mein Problem ist im Moment eh erst Mal bei zwei Amazon Accounts beide Skills unterzubringen, dass Alexa bei beiden Profilen die Geräte schalten kann.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 06 Januar 2019, 22:24:46
Mein heutiges Tagewerk war, eine Minimal-Version des SSH-Proxies in Andres Original auf GitHub zu mergen.

Deswegen sollte ich vielleicht mal einen Ausblick geben:

An dieser Stelle möchte ich fragen, ob jemand etwas mehr HTML-lastig als ich bin.


Wenn jemand eine der beiden Aufgaben angehen könnte, wäre das großartig. Ich habe als Anhang mal das statische HTML angehängt - ich kriege allerdings vom Filesystem aus das Ganze nicht zum Laufen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 Januar 2019, 09:18:17
Hallo gvzdus,

vielen Dank für den Einsatz!!

Ich habe grad mal Zeit und gehe gerade die Schritte im Wiki durch.

Ausgangsbasis SW:

ein fhem-SD-card Backup von März letzten Jahres (jaja, schon etwas betagt ;)  ).
Dann nat. update/upgrade
Dann nat. fhem update

fhem: leer!

Dann einen Dummy angelegt:

Internals:
   NAME       Test
   NR         18
   STATE      ???
   TYPE       dummy
Attributes:
   room       alexa
   setList    on off

Mehr Attribute (z.B. genericDeviceType, alexaName) gibt es ja noch nicht... ;)

HW: PI3 (noch der "alte")


Dann die Schritte im Wiki.

pi@raspberrypi:~ $ node --version
v8.11.1

Sollte also passen...

Anmerkung für's Wiki:

Zitat
jetzt erfolgreich eine solche auf. Wechsele mit "cd" ins Home-Verzeichnis:

cd
-> cd ~

Zitat
cp fhem.cfg fhem.cfg_vor_fhemlazy

fertigst Du ein letztes Backup Deiner Konfiguration an.
-> fhem Backup? (ist wahrscheinlich übertrieben an der Stelle)

Wenn ich mich dann als fhem einlogge und "npm install" ausführe kam bei mir:

bash npm: command not found

Ich musste daher folgendes ausführen (ob das -f notwendig gewesen wäre weiß ich jetzt nicht):
sudo apt-get -f install npm

Danach ging "npm install" mit folgender Ausgabe:

fhem@raspberrypi:~/alexa-fhem$ npm install
(node:3420) [DEP0022] DeprecationWarning: os.tmpDir() is deprecated. Use os.tmpdir() instead.
readline-sync@1.4.9 node_modules/readline-sync

commander@2.8.1 node_modules/commander
└── graceful-readlink@1.0.1

request@2.88.0 node_modules/request
├── aws-sign2@0.7.0
├── forever-agent@0.6.1
├── oauth-sign@0.9.0
├── tunnel-agent@0.6.0
├── caseless@0.12.0
├── is-typedarray@1.0.0
├── safe-buffer@5.1.2
├── aws4@1.8.0
├── isstream@0.1.2
├── json-stringify-safe@5.0.1
├── extend@3.0.2
├── performance-now@2.1.0
├── qs@6.5.2
├── uuid@3.3.2
├── combined-stream@1.0.7 (delayed-stream@1.0.0)
├── mime-types@2.1.21 (mime-db@1.37.0)
├── form-data@2.3.3 (asynckit@0.4.0)
├── tough-cookie@2.4.3 (punycode@1.4.1, psl@1.1.31)
├── http-signature@1.2.0 (assert-plus@1.0.0, jsprim@1.4.1, sshpk@1.16.0)
└── har-validator@5.1.3 (har-schema@2.0.0, ajv@6.6.2)

winston@3.1.0 node_modules/winston
├── is-stream@1.1.0
├── stack-trace@0.0.10
├── one-time@0.0.4
├── triple-beam@1.3.0
├── winston-transport@4.3.0
├── readable-stream@2.3.6 (process-nextick-args@2.0.0, safe-buffer@5.1.2, inherits@2.0.3, string_decoder@1.1.1, util-deprecate@1.0.2, core-util-is@1.0.2, isarray@1.0.0)
├── logform@1.10.0 (ms@2.1.1, fecha@2.3.3, fast-safe-stringify@2.0.6, colors@1.3.3)
├── diagnostics@1.1.1 (enabled@1.0.2, kuler@1.0.1, colorspace@1.1.1)
└── async@2.6.1 (lodash@4.17.11)

Also (irgendwie) kein Fehler!?

Wenn ich dann "bin/alexa -A" ausführe kommt:

fhem@raspberrypi:~/alexa-fhem$ bin/alexa -A
config.json not existing, creating from the scratch
(node:549) UnhandledPromiseRejectionWarning: TypeError: config.alexa.ssl.trim is not a function
    at runAutoconfig (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/user.js:154:44)
    at /opt/fhem/alexa-fhem/lib/user.js:73:34
    at /opt/fhem/alexa-fhem/lib/user.js:77:7
    at new Promise (<anonymous>)
    at Function.User.autoConfig (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/user.js:68:10)
    at /opt/fhem/alexa-fhem/lib/cli.js:31:42
    at Command.<anonymous> (/opt/fhem/alexa-fhem/node_modules/commander/index.js:395:35)
    at emitNone (events.js:106:13)
    at Command.emit (events.js:208:7)
    at Command.parseOptions (/opt/fhem/alexa-fhem/node_modules/commander/index.js:697:14)
(node:549) UnhandledPromiseRejectionWarning: Unhandled promise rejection. This error originated either by throwing inside of an async function without a catch block, or by rejecting a promise which was not handled with .catch(). (rejection id: 3)
(node:549) [DEP0018] DeprecationWarning: Unhandled promise rejections are deprecated. In the future, promise rejections that are not handled will terminate the Node.js process with a non-zero exit code.

Da stehe ich jetzt und warte mal was du sagst damit ich nicht einfach "wild rumprobiere", sondern evtl./hoffentlich was finde um zu helfen...

EDIT: alexa-fhem (Lazy) hab ich praktisch vor ca. 30min aus git geholt. Ansonsten bin ich exakt (denke ich) die Schritte laut Wiki durch. Software-Voraussetung war (wie schon geschrieben): fhem aktuell, OS aktuell (per update) ansonsten nichts in fhem angelegt, also auch kein Alexa-Device etc. (stand ja auch nix im Wiki bis dahin)...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 Januar 2019, 09:47:04
Ich hab mal ein wenig weitergelesen und bin über folgendes "gestolpert":

Zitat
Sofern Du die Forumsversion von 39_alexa.pm benutzt, an der justme1968 gerade entwickelt, findest Du nur das MyAlexa-Device. Bitte suche dann im Folgenden bei MyAlexa statt Alexa.FHEM. Sobald der aktuellste FHEM diese Version verwendet, wird die Anleitung umgestellt.

Welche Alternative gibt es denn?
Ich konnte im Wiki nix finden... ;)

Bzw. ich nutze die alexa.pm die eben ganz normal mit fhem mitkommt (zumindest kann ich mich nicht erinnern irgendwas diesbezüglich "installiert" zu haben in meiner "nackten" fhem-Basis)...
...ist das dann so zu verstehen: wenn die aktuelle "in Entwicklung-Version" genommen wird statt der "Standard fhem Version"?

EDIT: oder sollte besser die (also die "in Entwicklung Version") genommen werden!?

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 07 Januar 2019, 10:01:41
Die von Andre im Thread gepostete Version von 39_alexa.pm unterstützt einen recht schicken Autostart, baut ein Konfigurationsfile vorab zusammen, und loggt sauber mit Rotation und Co. Andre wird sie zu gegebener Zeit halt offiziell machen und man kann sie dann im Rahmen des FHEM-Updates laden.

Das halte ich für den richtigen Zeitpunkt, den Wiki umzustellen.

Wenn der Installer ("bin/alexa -A") hingegen die normale 39_alexa.pm-Version vorfindet, wird mit FHEM.Alexa und Co. eine Autostart-"Krücke" gebaut. Heißt, niemand muss jetzt schon Andres 39_alexa.pm verwenden, aber es ist natürlich willkommen, um Test-Feedback zu haben.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 Januar 2019, 10:07:01
Die von Andre im Thread gepostete Version von 39_alexa.pm unterstützt einen recht schicken Autostart, baut ein Konfigurationsfile vorab zusammen, und loggt sauber mit Rotation und Co. Andre wird sie zu gegebener Zeit halt offiziell machen und man kann sie dann im Rahmen des FHEM-Updates laden.

Das halte ich für den richtigen Zeitpunkt, den Wiki umzustellen.

Klar macht Sinn...
Die Anmerkung war auch nur als "Wiki-Nutzer" (ohne groß denken gedacht) ;)


Wenn der Installer ("bin/alexa -A") hingegen die normale 39_alexa.pm-Version vorfindet, wird mit FHEM.Alexa und Co. eine Autostart-"Krücke" gebaut. Heißt, niemand muss jetzt schon Andres 39_alexa.pm verwenden, aber es ist natürlich willkommen, um Test-Feedback zu haben.

Feedback kann ich geben, ich installiere dann mal die 39_alexa.pm aus dem "Dev-Thread"...

EDIT: grad hier https://forum.fhem.de/index.php/topic,95272.msg880923.html#msg880923 (http://hier) geholt und "installiert"

Was mache ich bzw. soll ich machen bzgl. der Fehlermeldung bei "bin/alexa -A"?

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 07 Januar 2019, 10:17:55
Ah! Ich hatte nur den jüngeren Beitrag gelesen, nicht den vorherigen mit dem ausführlichen Fehlerreport.

Ich habe da gestern in der Version "p5" beim Versuch, den "ssh\n"-Bug zu workarounden, einen Fehler eingebaut.

Soeben (seit 09:13 Uhr) gefixt.

if (config.alexa.ssh && config.alexa.ssl.trim()!==config.alexa.ssh) {
    config.alexa.ssh = config.alexa.ssh.trim(); dirty=true;
  }

stand da, richtig wäre durchgängig "ssh" gewesen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 Januar 2019, 10:20:08
Ah! Ich hatte nur den jüngeren Beitrag gelesen, nicht den vorherigen mit dem ausführlichen Fehlerreport.

Ich habe da gestern in der Version "p5" beim Versuch, den "ssh\n"-Bug zu workarounden, einen Fehler eingebaut.

Soeben (seit 09:13 Uhr) gefixt.

if (config.alexa.ssh && config.alexa.ssl.trim()!==config.alexa.ssh) {
    config.alexa.ssh = config.alexa.ssh.trim(); dirty=true;
  }

stand da, richtig wäre durchgängig "ssh" gewesen.

ok, ich hole neu und starte noch mal...

Muss ich npm install noch mal ausführen?
Vermutlich nicht!?
(sorry für die "dumme" Fragerei aber node usw. gehört [noch] nicht zu meinen "Hobbies" ;)  )

Gerade im Wiki bei "Update gelesen" ;)


EDIT: git pull meint: up to date!? (oder wie geht update?)

Danke, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 07 Januar 2019, 10:25:32
Schreib mir doch, dass "git commit" nicht reicht, sondern man auch noch "git push" eingeben muss :-)
Ist jetzt oben
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 Januar 2019, 10:26:55
Schreib mir doch, dass "git commit" nicht reicht, sondern man auch noch "git push" eingeben muss :-)
Ist jetzt oben

Klar, wie konnte ich das nur vergessen ;)

Ich hole mal noch mal...

Danke, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 Januar 2019, 10:44:53
So, lief durch!

Alexa-Device angelegt...
...Registrierungscode kopiert... :)

Muss kurz Pause machen und dann weiter :)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 Januar 2019, 11:30:53
So scheint zu laufen!

Also Prozesse sind da und sehen gut aus (denke ich):

fhem@raspberrypi:~/alexa-fhem$ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root       507     1  0 09:03 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd -D
root       512   507  0 09:03 ?        00:00:00 sshd: pi [priv]
pi         528   512  0 09:03 ?        00:00:00 sshd: pi@pts/0
fhem       822   728  0 10:33 ?        00:00:03 alexa
fhem       828   822  0 10:33 ?        00:00:00 /usr/bin/ssh -R 1234:127.0.0.1:3000 -oServerAliveInterval=90 -p 58824 fhem-va.fhem.de
fhem       863   749  0 11:21 pts/0    00:00:00 grep -E (alexa|ssh)


Dann weiter im Wiki.

Zitat
Finale: Skill verknüpfen

Zum Zeitpunkt des Beta-Tests muss noch jeder Benutzer einzeln zur Nutzung des Skills eingeladen werden. Schreibe mir - ohne lange Umstände und Huldigungen - eine Email an

gvz-fhembeta@garnix.de

Gilt das auch, wenn man sich mit dem Vereins-Server verbindet/verbinden will oder geht das noch gar nicht?

Sorry noch mal für die Fragerei ;)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 07 Januar 2019, 11:32:32
Ja. Der Skill ist noch nicht zertifiziert (und wird es auch nicht, siehe Posting), deswegen macht ihn Amazon nur den Leuten zugänglich (max. 500), die explizit vom Entwickler eingeladen wurden.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 Januar 2019, 11:38:17
Ok.

Danke, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 Januar 2019, 12:53:54
Hallo Georg,

vielen Dank!

Lief durch wie geschnitten Brot (bis auf den einen "Verschlucker" und das mit "npm install")...

Ich habe ja einiges an Alexa laufen:

Smart Home Skill V2 (gut ist aktuell nicht [mehr] in Betrieb)
Smart Home Skill V3 (ist mit Tendenz zu "war" ;) bislang der "Master")

2x Custom Skill (mit versch. "Namen")
(eigentlich 3x aber einer ist auch deaktiviert glaub ich ;)  )

Und dann noch ha-bridge (bei meiner Freundin wegen kein Port offen etc.)...
...da könnte/werde ich dann wohl auch mal umsteigen, wenn das mal ganz offiziell ist :)

@André: natürlich auch dir meinen Dank! Mit "dir" bin ich ja schon länger "unterwegs" ;) :)

Anmerkung: beim Klicken auf "Geräte suchen" nach der Aktivierung kam ein Fehler: "es ist ein Fehler aufgetreten" ;)  Die Suche per Sprache hat aber funktioniert!

Anmerkung2 (eher für André): die Einträge im Log bzgl. gefundener Geräte ist (deutlich) "schmaler" als ich das aus der Vergangenheit kenne... Stört mich nicht, wollte es nur anmerken ;)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 07 Januar 2019, 13:02:36
Danke!

Was geloggt wird, entscheide im Moment (bei dem Alexa-Fhem aus meinem Github "gvzdus") ich, don't blame Andre :-)
Wenn Du Abweichungen zwischen Original und meiner Version im Verhalten feststellst, wäre das sehr interessant - Du kennst ja beides.

Ein Unterschied z.B.: "Bei mir" kommen die alexaName-Namen mit Groß- / Kleinschreibung nach Alexa.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 Januar 2019, 13:13:06
Danke!

Was geloggt wird, entscheide im Moment (bei dem Alexa-Fhem aus meinem Github "gvzdus") ich, don't blame Andre :-)
Wenn Du Abweichungen zwischen Original und meiner Version im Verhalten feststellst, wäre das sehr interessant - Du kennst ja beides.

Ein Unterschied z.B.: "Bei mir" kommen die alexaName-Namen mit Groß- / Kleinschreibung nach Alexa.

Ok, dann nehme ich das zurück ;)

Hier mal der Unterschied bzgl. eines Dummy (die praktisch ähnlich/gleich sind):

Lazy:
[FHEM] got: 1 results
[FHEM] Test is switch

zugehöriger Dummy:

Internals:
   NAME       Test
   NR         18
   STATE      off
   TYPE       dummy
   READINGS:
     2019-01-07 12:47:36   state           off
Attributes:
   alexaName  Badlampe
   genericDeviceType switch
   room       alexa
   setList    on off



Und hier meine andere Installation mit alexa-fhem 0.4.4 (oder so):

[1/6/2019, 10:32:49 PM] [FHEM-Test] dmVentilatorWohnzimmer is switch
[1/6/2019, 10:32:49 PM] [FHEM-Test] dmVentilatorWohnzimmer has
[1/6/2019, 10:32:49 PM] [FHEM-Test]   On [state;on,off]
[1/6/2019, 10:32:49 PM] [FHEM-Test] { reading: 'state',
  valueOff: '/off|A0|000000/',
  cmdOn: 'on',
  cmdOff: 'off',
  device: 'dmVentilatorWohnzimmer',
  informId: 'dmVentilatorWohnzimmer-state',
  characteristic_type: 'On',
  log:
   { [Function: bound ]
     debug: [Function],
     info: [Function],
     warn: [Function],
     error: [Function],
     log: [Function],
     prefix: 'FHEM-Test' } }
  2019-01-06 22:32:49 caching: dmVentilatorWohnzimmer-state: off

und der Dummy dazu:

Internals:
   NAME       dmVentilatorWohnzimmer
   NR         445
   STATE      off
   TYPE       dummy
   READINGS:
     2018-05-30 22:53:54   state           off
Attributes:
   alias      Ventilator
   genericDeviceType switch
   room       alexa
   setList    on off

alexaName gibt es bei dem "alten" Dummy nicht, da mein Filter dort "room=alexa" ist...
...und mir der alias gereicht hat ;)

Ich hab aber auch welche mit alexaName und da ist die Ausgabe ähnlich/gleich...


Wie geschrieben: ob das wichtig ist weiß ich nicht. Bei Problemen bzgl. Suche war bei mir immer Schluss, sobald die Anfrage (gültig) im alexa-fhem Log stand... Wenn dann irgendwas (spezielles) beim Gerät gefehlt hat (was man evtl. hätte hier raus lesen können) war ich eh immer "raus" ;)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 07 Januar 2019, 14:42:02
...
An dieser Stelle möchte ich fragen, ob jemand etwas mehr HTML-lastig als ich bin.

  • Wir bräuchten ein Logo, und zwar in dem Maßen 108x108px und 512x512px. Für Rudi ist die Verwendung des Logos okay, es soll aber einen Schriftzug mit dem Namen des Skills dabei sein. Wäre also "FHEMlazy" bei mir, und "alexa-fhem" bei Andre. Wichtiger ist Andre.
  • Mich wurmt auf der Registrierungsseite, dass der Activate-Button ganz rechts ist. Und außerdem immer aktiv ist, auch wenn der Registrierungscode falsch ist.

Wenn jemand eine der beiden Aufgaben angehen könnte, wäre das großartig. Ich habe als Anhang mal das statische HTML angehängt - ich kriege allerdings vom Filesystem aus das Ganze nicht zum Laufen.

Part 2 habe ich inzwischen selber gelöst - also das HTML + JS gefixt.
Zu Part 1 wäre noch Hilfe nett...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Amenophis86 am 07 Januar 2019, 15:09:00
2x Custom Skill (mit versch. "Namen")
(eigentlich 3x aber einer ist auch deaktiviert glaub ich ;)  )

Kurze Zwischenfrage? Wieso und laufen die alle auf den gleichen Amazon Nutzer? Der bei deiner Freundin auch?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 Januar 2019, 16:04:33
Kurze Zwischenfrage? Wieso

Weil's geht ;)

Nein: damit ich verschiedene Namen habe.

Also Wohnung, Jarvis (aktuelle Namen).
Aber eigentlich als Test wie das geht damit ich sprachlich etwas angenehmer agieren kann:

Plan wäre:
Alexa sage der Wohnung schalte und walte ;)
("der Wohnung" get noch nicht weil er aktuell "nur" Wohnung heißt. Umbenamung steht noch aus: keine Zeit / nicht so wichtig)
Alexa sage Multimedia mache dies und das...
usw.


und laufen die alle auf den gleichen Amazon Nutzer? Der bei deiner Freundin auch?

Ja beide, bzw. alle (also alle Skills auch die 2 [mit dem heute 3] Smart Home Skills) laufen unter einem Account.

Bei meiner Freundin habe ich (auch aus anderen Gründen: offener Port) ha-bridge im Einsatz...
...wenn ich dort umstelle, dann unter einem anderen Account.

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Amenophis86 am 07 Januar 2019, 16:53:38
Danke für die Info.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Spezialtrick am 07 Januar 2019, 20:45:20
Hallo gvzdus,

gerade ist mir aufgefallen, dass mein alexaFHEM den Status "stopped" meldet. Im Fhem Log zeigt sich:

2019.01.07 20:43:30 3: MyAlexa: alexaFHEM starting
2019.01.07 20:43:30 3: MyAlexa: using logfile: ./log/alexa-2019-01-07.log
2019.01.07 20:43:30 2: MyAlexa: starting alexa-fhem: /opt/fhem/alexa-fhem/bin/alexa -c ./alexa-fhem.cfg -s
2019.01.07 20:43:30 3: MyAlexa: read: end of file reached while sysread
2019.01.07 20:43:30 3: MyAlexa: alexaFHEM stopped

Im AlexaLazy Logging zeigen sich folgende Einträge:

[server] Fetching FHEM devices...
[FHEM] starting longpoll: https://localhost:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1546889856837
[server] Server emitted error: {"errno":"EADDRINUSE","code":"EADDRINUSE","syscall":"listen","address":"127.0.0.1","port":3000}
[server] Terminating - starting the listener not possible (another instance running?)
[server] Killing SSH on event process.exit
[server] this is alexa-fhem 0.5.2p6-FHEMlazy

Hast du eine Idee?  ???

Interessanterweise kann man trotzdem sämtliche Geräte schalten und auch neue Geräte hinzufügen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 07 Januar 2019, 20:50:29
Naja, das heisst, dass der Port 3000 schon von jemandem genutzt wird...
Wenn Du keinen Verdacht hast, sollte "lsof" Dir bei der Suche nach dem Schuldigen helfen.

[p.s.] Mutmaßlich läuft schon ein Alexa-Prozess, z.B., weil er klassisch für das FHEM.Alexa-gestartet wurde. Oder weil Du das Alexa-Device gelöscht hast und neu angelegt hast - beim Löschen wird der laufende Alexa-Prozess nicht beendet.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Spezialtrick am 07 Januar 2019, 21:02:45
Eigentlich wird der Port nur von Alexa benutzt.

Ich hatte das "\n" in Verdacht... Habe es aus der Config gelöscht und nach einem erfolglosem Test wieder eingefügt. Nun Meldet mir das Log, dass es nicht mehr auch FHEM zugreifen kann.  :(

[FHEM] Fetching FHEM devices...
[FHEM] fetching: https://localhost:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[FHEM] longpoll ended, reconnect in: 12200msec
[FHEM] There was a problem connecting to FHEM (https://localhost:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22,%22userattr%22,%22%22)%7D&XHR=1).
[FHEM]   401: Authorization Required
[FHEM] There was a problem connecting to FHEM (https://localhost:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE=alexa&XHR=1).
[FHEM]   401: Authorization Required
[FHEM] There was a problem connecting to FHEM
[FHEM]   401: Authorization Required

Komischerweise habe ich daran aber nichts verändert.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 07 Januar 2019, 21:05:26
Also:
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Spezialtrick am 07 Januar 2019, 21:13:43
Danke für den schnellen Fix.

Kannst du mir erklären, wieso bisher kein Username und Passwort in der Config standen? Ich hatte immer das Gefühl, dass diese nach einer Verwendung "raus" gelöscht wurden.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 07 Januar 2019, 21:17:35
Wahrscheinlich lief Dein alter alexa-Prozess ewig weiter. Oder standen in der alten .alexa/config.json auch keine Zugangsdaten?

39_alexa liest die Zugangsdaten aus, wenn über Basic-Auth gearbeitet wird - bei SHA-verhashten Passwörtern hat er dazu keine Chance.
Hingegen merkt mein "alexa -A", dass Zugangsdaten nötig sind und fragt sie ab.

Ich stelle jetzt mal meine Version auch auf "~/alexa-fhem.cfg" um, mittelfristig wird ja ohnehin da die Config liegen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Spezialtrick am 07 Januar 2019, 22:02:11
Wahrscheinlich lief Dein alter alexa-Prozess ewig weiter. Oder standen in der alten .alexa/config.json auch keine Zugangsdaten?

39_alexa liest die Zugangsdaten aus, wenn über Basic-Auth gearbeitet wird - bei SHA-verhashten Passwörtern hat er dazu keine Chance.
Hingegen merkt mein "alexa -A", dass Zugangsdaten nötig sind und fragt sie ab.

Ich stelle jetzt mal meine Version auch auf "~/alexa-fhem.cfg" um, mittelfristig wird ja ohnehin da die Config liegen.

Ich habe die Credentials ehrlich gesagt nur bei der Installation angeben. In der mir bekannten Config standen diese nie drin.

Die Config unter .alexa/config.json kannte ich nicht.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 07 Januar 2019, 22:05:05
Wie angedroht, nun Version 0.5.3 auf Github und zum Download.

Änderungen gemäß CHANGELOG.md:


Upgrade:

Erläuterungen:

Dringend nötig ist das Update nicht, aber es zieht z.B. automatisch die config.json zu ~/alexa-fhem.cfg um, und das ist dann auch für den Start von alexa-fhem der Default-Ort ab 0.5.3, um weitere Probleme zu verhindern.

Bei "ps" nicht zu sehen, mit welchen Optionen ein Kommando aufgerufen wird, finde ich unethisch, deswegen die Änderung.

ProxyConnection: Einfach ins Alexa-Device gucken...

Antwortszeiten: Das ist nicht unwichtig: In einem Header "X-Proctime" wird jetzt zurückgemeldet, welche Antwortszeit das System hatte. Ich versuche die Kette von Lambda über SSH-Proxy bis zum lokalen Prozess zu analysieren, um zu gucken, wo man noch relevante Millisekunden rauskitzeln kann. Die Zahlen werde ich dann, wenn welche zusammengekommen sind, hier veröffentlichen: Ich habe dann 3 Messpunkte, nämlich Lambda, SSH-Proxy beim Verein und eben lokal.
Wer's partout nicht will: Zeile 92 in server.js auskommentieren.

Compression: SSH unterstützt von Haus aus Kompression. Und die ist bei einer mehrere Tage stehenden Verbindung natürlich viel schlauer als für den einzelnen Request. Das wird kein Speed bringen, aber weniger Daten, und mehr Entropie für bessere Verschlüsselung. Und vielleicht gibt es ja auch Leute, die ihre lokale Kiste über eine Mobilfunkanbindung oder Dorf-DSL angebunden haben. Falls es ssh-Versionen ohne Kompression geben sollte, muss sie halt wieder raus.

winston: Hatte ich vorübergehend für das Logging verwendet. Wer noch mal "npm install" eintippt, spart ein paar Bytes auf der SD-Karte.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 07 Januar 2019, 22:17:01
Hi Georg,

mache ich gleich mal!

Dafür ist mein neues Testsystem ja da ;)

Fehlt da nicht noch ein npm install?
Also zwischen "Download / git update" und "bin/alexa -A"!?

EDIT: ich hab's mal gemacht (also das npm install). Hat wohl geklappt :) Also zumindest läuft es wieder und der Dummy lässt sich (weiterhin) schalten :) Kann ich irgendwas liefern/testen?

EDIT2: hier dann noch die Ausgaben beim Update:
fhem@raspberrypi:~/alexa-fhem$ git pull
remote: Enumerating objects: 18, done.
remote: Counting objects: 100% (18/18), done.
remote: Compressing objects: 100% (4/4), done.
remote: Total 11 (delta 6), reused 11 (delta 6), pack-reused 0
Unpacking objects: 100% (11/11), done.
From https://github.com/gvzdus/alexa-fhem
   cb9b67f..8ac6136  master     -> origin/master
Updating cb9b67f..8ac6136
Fast-forward
 CHANGELOG.md  | 15 +++++++++++++++
 bin/alexa     |  2 +-
 lib/server.js | 40 +++++++++++++++++++++++++++++-----------
 lib/user.js   | 31 +++++++++++++++++++++++--------
 package.json  |  5 ++---
 5 files changed, 70 insertions(+), 23 deletions(-)
 create mode 100644 CHANGELOG.md
fhem@raspberrypi:~/alexa-fhem$ npm install
(node:1412) [DEP0022] DeprecationWarning: os.tmpDir() is deprecated. Use os.tmpdir() instead.
fhem@raspberrypi:~/alexa-fhem$ bin/alexa -A
FHEM-Connectivity fine, CSRF-Token: csrf_649834378345030
alexa-fhem.cfg to write:
{
  "connections": [
    {
      "webname": "fhem",
      "port": "8083",
      "server": "localhost",
      "name": "FHEM",
      "filter": "alexaName=..*",
      "base_url": "http://localhost:8083/fhem"
    }
  ],
  "description": "alexa-fhem default config",
  "alexa": {
    "name": "alexa-fhem default",
    "bind-ip": "127.0.0.1",
    "publicSkill": true,
    "ssl": false,
    "ssh": "/usr/bin/ssh",
    "port": 3000,
    "disableCustomSkill": true
  }
}
Okay to write about file to /opt/fhem/alexa-fhem.cfg? [Hit Enter for okay, 'n' else]
SSH key seems to exist
Our SSH key is known at the reverse proxy, good!
[user]   executing: http://localhost:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&fwcsrf=csrf_649834378345030&XHR=1

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 07 Januar 2019, 22:19:53
Kannst Du machen, räumt Winston weg, siehe meine Erläuterungen. Musst Du aber nicht.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 08 Januar 2019, 18:30:45
der tunnel/proxy code ist jetzt auch in der 0.5.1 version die über sudo npm install -g alexa-fhem installierbar ist enthalten. wir sind also auf einem guten weg alles wieder zusammen zu führen.

wenn es keine probleme mit dem neuen alexa modul gibt werde ich auch das einchecken.

dank georg also demnächst wirklich für alle ganz einfach.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 08 Januar 2019, 21:42:28
> Konkret: Bald ist alles offiziell und es gibt nur noch eine Version: Die von Andre.

Wer Andres Modul einsetzt, kann von meiner Version auf Andres Version gehen. Wir arbeiten aber noch daran, dass "bin/alexa -A" auch in Andres Version ein Notnagel ist, wenn nicht alles per Startup durch 39_alexa.pm funktioniert.

Vorschlag: Nix tun, wenn man nicht leidensfähig oder selbsthilfefähgig ist: Bald ist lokal die Lösung fertig - auf Basis von Andres Weg und dem offiziellen alexa-fhem-Modull. Bald ist es wohl auch soweit, dass Ihr offiziell Andres Skill findet, den Skill verbindet, den Registrationkey (noch einmal) eingebt und alles auf der finalen Lösung ist. Bis dahin besser nix tun. Aber Mutige sind natürlich willkommen.

Mein alexa-fhem wird in der nächsten Version noch zusehen, diesen Übergang zu Andres offizieller und einziger Version möglichst smooth zu gestalten.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 08 Januar 2019, 22:13:12
Hi Georg,

ich frage mal hier (aber auch im anderen Thread bei André):

aktuell habe ich ja 3 fhem die von 2 alexa-fhem Installationen "bearbeitet" werden...

Also meine bisherige Umgebung:

alexa-fhem "legacy", manuell "installiert" und als Systemdienst eingerichtet bzgl. Start (noch initd aber systemd kein Problem, mir fehlte nur die Zeit und macht ja jetzt keinen Sinn mehr) und "kontrolliert" in fhem mittels serviced-Modul (statt Dummy/DOIF).

Smart Home Skill (V3) + 2x Custom Skill

Mein Haupt-fhem und mein Test-fhem.
Da einige "Devices" noch auf dem Testsystem weilen (keine Zeit für den Umzug) ich diese aber per Alexa steuern will/wollte habe ich einfach eine 2te Connection in die config.json eingetragen: läuft. :)


Dann habe ich ja für alexa-fhem lazy (und auch für die "Erweiterung" von André) ein weiteres Testsystem aufgesetzt (nur zum Testen).
Aber da wird ja die config.json (jedesmal? auch bei Update?) automatisch geschrieben!?
Wenn ich da nun eine 2te Connection eintrage wird das ja jedesmal? wieder "rausgeworfen" oder liege ich hier falsch?
Bzw. wie trage ich sowas ein damit es bleibt.

Gleiches gilt ja (aktuell noch) für den bzw. die Custom Skill(s), die muss man ja auch weiterhin manuell eintragen oder braucht man dafür sogar eine weitere alexa-fhem Installation (wie ich verstanden habe: nein).

Ich weiß evtl. hier an dieser Stelle und beim aktuellen Stand der Dinge "unpassend" aber irgendwann wird es (zumindest für mich) relevant...

Danke, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 08 Januar 2019, 22:31:04
also ...

alexa-fhem kann weiterhin mehrere fhem installationen und auch mehrer skills und custom skills gleichzeitig bedienen.

das default config file das automatisch erzeugt wird enthält nur eine fhem verbindung.

dieses config file wird aktuell noch komplett überschrieben wenn es per set erzeugt wird. nur wenn es nicht vorhanden ist wird es komplett automatisch erzeugt. irgendwann soll es eingelesen und ergänzt werden.  das ist aber aufwand.

deshalb einfacher: das file kopieren und alles weitere von hand eintragen. das geht auch direkt über fhemweb.

dann im alexa device das alexaFHEM-config attribut auf das kopierte file setzen. fertig. es wird nichts mehr überschrieben.

auch für mehrere fhem verbindungen ist nur einmal der dann offizielle skill nötig. alle fhem laufen dann über den gleichen tunnel.

auch mehrere fhem mir jeweils eigenem tunnel sind einfach out of the box möglich.

alle was custom skill ist muss wie bisher von hand bei amazon und aws angelegt werden. und wird  auch erst mal wie bisher von hand in der config eingetragen.

das tunneln der custom skills kommt wenn alles andere stabil und einfach geht.

man kann auch problemlos pro fhem ein alexa device haben. wenn alexa-fhem nicht installiert ist wird nichts gestartet. falls mehrere fhem auf einem rechner laufen: alexaFHEM attribut bei allen bis auf eines so setzen das kein executable gefunden wird -> es wird dann nur ein alexa-fhem gestartet.


unterm strich: die ‘normalen’ installationen werden alle auf knopfdruck gehen. einige/viele der komplexeren werden ebenfalls automatisch gehen. unter umständen mit etwas manueller hilfe.

jedes andere beliebig komplexe szenario geht mit der gleichen handarbeit wie bisher immer noch.

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 08 Januar 2019, 22:47:38
Hallo André,

super, vielen Dank für die ausführliche Erläuterung!

Klingt prima!

Werde mir das noch mal in Ruhe durchlesen und mal testen...

Also mal meine bestehenden Dinge in das neueste, also das alexa-fhem lazy Testsystem, "integrieren"...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Paul am 08 Januar 2019, 22:50:46
unterm strich: die ‘normalen’ installationen werden alle auf knopfdruck gehen.

Wann kommst du zu mir den Knopf drücken?  :D

(ich habe bereits lange versucht Alexa zu installieren und immer aufgegeben; und jetzt lese ich und warte)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 08 Januar 2019, 23:13:30
Verfolge auch mit Hochspannung den Thread und bin heiß aufs „Knöpfchen drücken“! Leider im Urlaub letzte Woche nicht mehr dazu gekommen aber irgendwie doch froh gewartet zu haben Sonst hättet ihr euch nicht um die wichtigen Dinge kümmern können und noch einen Tester unterstützen müssen. Danke für die tolle Arbeit!

sTaN
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Januar 2019, 07:05:34
Ja, auch von mir noch ein kurzer Ausblick:

Wo ich gerade (heute Abend?) dran bin:
Wer hat (Heiz-)Thermostate in seiner Installation? Bei mir laufen die Mäxchen, aber es wäre schön, auch für andere Modelle Testergebnisse zu haben.
Den Modus finde ich wichtig, damit man von einem aktuellen Sonderwunsch wie "22 Grad" auch wieder auf "automatisch" zurückschalten kann.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 09 Januar 2019, 10:23:31
Wo ich gerade (heute Abend?) dran bin:
Wer hat (Heiz-)Thermostate in seiner Installation? Bei mir laufen die Mäxchen, aber es wäre schön, auch für andere Modelle Testergebnisse zu haben.
Den Modus finde ich wichtig, damit man von einem aktuellen Sonderwunsch wie "22 Grad" auch wieder auf "automatisch" zurückschalten kann.

Ich habe Heizthermostate von HM und die auch schon eingebunden. Temperatur stellen und abfragen, funktioniert.
Kann das später gerne mit den Modus testen, wenn du kurz beschreibst wie. :)
Installiert habe ich noch die erste Version, also die mit den DOIF und notify.

Falls du ein List brauchst:
Internals:
   DEF        62718804
   NAME       WZ_Heizung_Clima
   NOTIFYDEV  global
   NR         222
   NTFY_ORDER 50-WZ_Heizung_Clima
   STATE      T: 18.1 desired: 18.0 valve: 3
   TYPE       CUL_HM
   chanNo     04
   device     WZ_Heizung
   Helper:
     DBLOG:
       ValvePosition:
         logdb:
           TIME       1547025315.87561
           VALUE      3
       desired-temp:
         logdb:
           TIME       1547025479.14019
           VALUE      18.0
       measured-temp:
         logdb:
           TIME       1547025315.87561
           VALUE      18.1
       state:
         logdb:
           TIME       1547025315.87561
           VALUE      T: 18.1 desired: 18.0 valve: 3
   READINGS:
     2019-01-05 11:53:39   CommandAccepted yes
     2018-12-11 16:37:33   R-boostPos      80 %
     2018-12-11 16:37:33   R-btnNoBckLight off
     2018-12-11 16:37:33   R-dayTemp       21 C
     2018-12-11 16:37:33   R-daylightSaveTime on
     2018-12-11 16:37:33   R-modePrioManu  all
     2018-12-11 16:37:33   R-modePrioParty all
     2018-12-11 16:37:33   R-nightTemp     17 C
     2018-12-11 16:37:33   R-noMinMax4Manu off
     2018-12-11 16:37:33   R-regAdaptive   on
     2018-12-11 16:37:33   R-showInfo      time
     2018-11-28 20:44:29   R-sign          off
     2018-12-11 16:37:33   R-tempOffset    0.0K
     2018-12-11 16:37:33   R-valveOffsetRt 0 %
     2018-12-11 16:37:33   R-winOpnBoost   off
     2018-12-18 20:13:56   R_0_tempListSat 05:00 15.0 08:00 19.0 16:00 23.0 23:00 22.5 24:00 22.0
     2018-12-18 20:13:56   R_1_tempListSun 05:00 15.0 11:00 20.0 18:00 22.5 23:00 23.0 24:00 22.0
     2018-12-18 20:13:56   R_2_tempListMon 05:00 15.0 08:00 15.0 15:00 18.0 22:00 23.0 24:00 15.0
     2018-12-18 20:13:56   R_3_tempListTue 05:00 15.0 08:00 15.0 15:00 18.0 22:00 23.0 24:00 15.0
     2018-12-18 20:13:56   R_4_tempListWed 05:00 15.0 08:00 15.0 15:00 18.0 23:55 22.0 24:00 22.0
     2018-12-18 20:13:56   R_5_tempListThu 05:00 15.0 08:00 15.0 15:00 18.0 22:00 23.0 24:00 15.0
     2018-12-18 20:13:56   R_6_tempListFri 05:00 15.0 08:00 15.0 15:00 19.0 23:00 23.0 24:00 22.0
     2018-12-18 20:13:56   R_tempList_State verified
     2018-12-18 20:13:53   RegL_01.        08:00 00:00
     2019-01-09 10:17:59   ValvePosition   3
     2019-01-09 10:17:59   boostTime       -
     2019-01-09 10:17:59   controlMode     auto
     2019-01-09 10:17:59   desired-temp    18.0
     2019-01-09 10:17:59   measured-temp   18.1
     2019-01-09 10:17:59   partyEnd        -
     2019-01-09 10:17:59   partyStart      -
     2019-01-09 10:17:59   partyTemp       -
     2019-01-05 11:53:39   recentStateType ack
     2019-01-09 10:17:59   state           T: 18.1 desired: 18.0 valve: 3
     2019-01-05 10:59:34   tempTmplSet     WZ_Heizung_Clima
   helper:
     regLst     ,1,7
     expert:
       def        1
       det        0
       raw        1
       tpl        0
     role:
       chn        1
     shRegR:
       07         00
     tmpl:
Attributes:
   DbLogExclude .*
   DbLogInclude ValvePosition,desired-temp,measured-temp,state
   alexaName  Wohnzimmer Heizung
   alexaRoom  Wohnzimmer
   alias      Wohnzimmer Heizung
   event-min-interval ValvePosition:300,desired-temp:300,measured-temp:300
   event-on-change-reading .*
   genericDeviceType thermostat
   group      Heizung
   icon       sani_heating_temp
   model      HM-CC-RT-DN
   room       3_Wohnzimmer,alexa
   tempListTmpl WZ_Heizung_Clima
   userattr   Heizungen Heizungen_map KU_Heizung_Clima KU_Heizung_Clima_map structexclude thermostat thermostat_map
   verbose    0

Und die Modi sind controlMode auto manual boost day night

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit für Pause/Play um das Medicenter zu steuern? Oder geht das bisher nur über ein Schalter, alexa schalte Kodi Pause ein?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Januar 2019, 10:53:28
Im GitHub ist eine Version drin, die es mal versuchsweise supported:

+    // HM, settings from "mark79"
+    if( match = s.PossibleSets.match(/(^| )controlMode($| )/) ) {
+      this.mappings.TargetHeatingCoolingState = { reading: 'controlMode',
+        values: ['/^auto/:AUTO', '/^night/:ECO', '/.*/:HEAT'],
+        cmds: ['OFF:controlMode night', 'HEAT:controlMode day', 'COOL:mode manual', 'AUTO:controlMode auto', 'CUSTOM:controlMode boost'] };
+
+  }

lib/fhem.js, Zeilen ab 2221.

Du musst die Geräte neu suchen nach Installation der Github-Version.
Amazon hat nur bestimmte Modi, die nicht mit HM übereinstimmen.
"Schalte Heizung auf automatisch" geht auf jeden Fall, "... auf Boost" bei mir auch. An und Aus sind ja eher schwierig allgemein zu definieren.

Falls es nicht funktioniert, wäre ein kleiner Auszug aus dem Logfile hilfreich, was er beim Discover für den Thermostaten zurückliefert.

Viel Erfolg!

Übrigens: Was in welcher Sprache geht, steht hier:
https://developer.amazon.com/docs/smarthome/develop-smart-home-skills-in-multiple-languages.html

Die "Entertainment-Devices" werden in Deutsch noch nicht unterstützt - da haben uns sogar die Franzosen überholt :-)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 09 Januar 2019, 11:24:21
Im GitHub ist eine Version drin, die es mal versuchsweise supported:

Habe es eingebunden und der Dienst startet nun auch, nachdem ich die config unbenannt und verschoben habe.
Ich sage dir dann später bescheid ob es klappt, bin derzeit nicht bei den alexas.

Danke das mit den Skills, das hilft weiter und das kommt bestimmt irgendwann noch. :)
Ich werde das erstmal mit einem Schalter lösen. So habe ich bisher auch ein paar TV Kanäle eingebunden.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Januar 2019, 12:02:14
Zitat
Habe es eingebunden und der Dienst startet nun auch, nachdem ich die config unbenannt und verschoben habe.

bin/alexa -Ahätte es automatisch für Dich gemacht :-)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 09 Januar 2019, 14:52:15
Also vielleicht bin ich ja zu doof, aber mit dem Webif (39_alexa.pm) bring ich Alexa nicht zum laufen!
Hab das ganze mittels git clone https://github.com/gvzdus/alexa-fhem runtergeladen.
Dann das Alexa-Device angelegt und mit bin/alexa -A in der Shell installiert.
Funktioniert auch, sofern ich Alexa mittels bin/alexa in der Shell starte!
Dann stoppe ich Alexa in der Shell und rufe es mittels MyAlexa im FHEM Webif auf und es läuft.
Aber Amazon findet keine Geräte bzw. meldet die vorhandenen als offline!

Wenn ich Alexa in der Shell starte und dann mit ps -ef | egrep '(alexa|ssh)' nachsehe was läuft erhalte ich folgende Ausgabe:
root@fhembanana:~ # ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root      1654     1  0 13:58 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd
root      1727  1654  0 13:58 ?        00:00:00 sshd: root@notty
root      2413  1654  0 14:06 ?        00:00:00 sshd: root@pts/1
root      3275  1654  0 14:13 ?        00:00:00 sshd: root@notty
fhem      3587     1  0 14:22 ?        00:00:00 SCREEN bin/alexa
fhem      3588  3587  6 14:22 pts/3    00:00:04 node bin/alexa
fhem      3595  3588  0 14:22 pts/3    00:00:00 /usr/bin/ssh -C -R 1234:127.0.0.1:3000 -oServerAliveInterval=90 -p 58824 fhem-va.fhem.de
root      3637  2420  0 14:23 pts/1    00:00:00 grep -E (alexa|ssh)

starte ich Alexa aus dem Webif erhalte ich das:
fhem@fhembanana:~/alexa-fhem$ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root      1654     1  0 13:58 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd
root      1727  1654  0 13:58 ?        00:00:00 sshd: root@notty
root      2413  1654  0 14:06 ?        00:00:00 sshd: root@pts/1
root      3275  1654  0 14:13 ?        00:00:00 sshd: root@notty
root      4256  1654  0 14:42 ?        00:00:00 sshd: fhem [priv]
fhem      4262  4256  0 14:42 ?        00:00:00 sshd: fhem@pts/2
fhem      4282  1640 36 14:43 ?        00:00:03 node /opt/fhem/alexa-fhem/bin/alexa -c ./alexa-fhem.cfg -s
fhem      4301  4263  0 14:43 pts/2    00:00:00 grep -E (alexa|ssh)

Hier fehlt doch die Zeile:
fhem      3595  3588  0 14:22 pts/3    00:00:00 /usr/bin/ssh -C -R 1234:127.0.0.1:3000 -oServerAliveInterval=90 -p 58824 fhem-va.fhem.de
Daran dürfte es liegen, aber wieso wird die aus dem Webif nicht mitgestartet, weil Alexa läuft ja?
Die Konfigurationsdatei ist ja die selbe.

Wo liegt der Fehler?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Januar 2019, 15:06:30
Moin,

Du verwendest ein halbwegs aktuelles 39_alexa von Andre, wie es im Nachbarthread gepostet wurde?
Einerseits solltest Du da ein Reading mit dem Wert "alexaFHEM.ProxyConnection" haben, in dem auch Fehlermeldungen vom Start drinstehen.

Zweitens: Gucke doch bitte mal im Logfile (sollte bei "Andres aktuellem Modul" unter /opt/fhem/log liegen), vor allem nach Zeilen mit SSH
(grep -i ssh [logfile]).
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 09 Januar 2019, 15:21:29
39_alexa.pm ist das neueste.
Hier ist das Log:
[server] this is alexa-fhem 0.5.3-FHEMlazy
[server] Fetching FHEM devices...
[FHEM] starting longpoll: https://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1547043267773
[cli] Server failed with Error: EACCES: permission denied, open '/alexa.pid'
[server] Killing SSH on event process.exit
[server] SSH: Welcome at the reverse proxy!
This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated.

[server] SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.


Ist ja keine Sache das aus der Shell zu starten, aber bequemer wärs aus dem Webif!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Januar 2019, 15:27:31
Supi, da habe ich mich unter den Möglichkeiten wieder verhaspelt... Das PID-File kann nicht geschrieben werden.

Update in GIT kommt gleich.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 09 Januar 2019, 15:31:42
Nur die Ruhe, wie gesagt es lief ja aus der Shell.
Aber man ist ja bequem.  ::)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Januar 2019, 16:05:42
Hmm. Ist hässlich. Irgendwie wird Dein homedirectory mit "/" erkannt, und da darf natürlich nicht geschrieben werden.

Am einfachsten erscheint es mir, dem Web-IF ein Attribut

alexaFHEM-params -U /opt/fhem

hinzuzufügen, das müsste klappen. Das PID-File-Schreiben fliegt eh' bald wieder raus, wenn 39_alexa.pm offiziell ist.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 09 Januar 2019, 16:21:59
bin/alexa -Ahätte es automatisch für Dich gemacht :-)

Fürs nächste mal... :)

Den Modus zu stellen klappt nicht. Ich erhalte bei "boost" oder "auto" eine Fehlermeldung von Alexa: Küche reagiert leider nicht.
Aber die Temperatur stellen klappt, also die Verbindung besteht.

boost:
[server] <<<< {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.ThermostatController","name":"SetThermostatMode","payloadVersion":"3","messageId":"c7870b85-697a-4db3-b171-5203bfe8af3a","correlationToken":"-"},"endpoint":{"scope":{"type":"BearerToken","token":"xxx"},"endpointId":"CUL_HM_5ACA0A04","cookie":{"device":"KU_Heizung_Clima"}},"payload":{"thermostatMode":{"value":"CUSTOM","customName":"BOOST"}}}}
[FHEM] KU_Heizung_Clima sending command undefined with value CUSTOM
[server] Exception in handling request:  TypeError: Cannot read property 'characteristic_type' of undefined
    at FHEMDevice.command (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/fhem.js:1512:19)
    at Server.handleThermostatController (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/server.js:2436:12)
    at Server.handler (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/server.js:1450:57)
    at Server.verifyToken (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/server.js:815:23)
    at Server.<anonymous> (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/server.js:88:31)
    at emitNone (events.js:106:13)
    at IncomingMessage.emit (events.js:208:7)
    at endReadableNT (_stream_readable.js:1064:12)
    at _combinedTickCallback (internal/process/next_tick.js:139:11)
    at process._tickCallback (internal/process/next_tick.js:181:9)
[server] >>>> null

auto:
[server] <<<< {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.ThermostatController","name":"SetThermostatMode","payloadVersion":"3","messageId":"38b27621-10be-4368-9f44-68a08d78f118","correlationToken":"-"},"endpoint":{"scope":{"type":"BearerToken","token":""},"endpointId":"CUL_HM_5ACA0A04","cookie":{"device":"KU_Heizung_Clima"}},"payload":{"thermostatMode":{"value":"AUTO"}}}}
[FHEM] KU_Heizung_Clima sending command undefined with value AUTO
[server] Exception in handling request:  TypeError: Cannot read property 'characteristic_type' of undefined
    at FHEMDevice.command (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/fhem.js:1512:19)
    at Server.handleThermostatController (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/server.js:2436:12)
    at Server.handler (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/server.js:1450:57)
    at Server.verifyToken (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/server.js:815:23)
    at Server.<anonymous> (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/server.js:88:31)
    at emitNone (events.js:106:13)
    at IncomingMessage.emit (events.js:208:7)
    at endReadableNT (_stream_readable.js:1064:12)
    at _combinedTickCallback (internal/process/next_tick.js:139:11)
    at process._tickCallback (internal/process/next_tick.js:181:9)
[server] >>>> null

Temperatur:
[server] <<<< {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.ThermostatController","name":"SetTargetTemperature","payloadVersion":"3","messageId":"","correlationToken":"-"},"endpoint":{"scope":{"type":"BearerToken","token":""},"endpointId":"CUL_HM_5ACA0A04","cookie":{"device":"KU_Heizung_Clima"}},"payload":{"targetSetpoint":{"value":23,"scale":"CELSIUS"}}}}
[FHEM] KU_Heizung_Clima: executing set cmd for TargetTemperature with value 23
[FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=set%20KU_Heizung_Clima%20desired-temp%2023&XHR=1
[server] >>>> {"context":{"properties":[{"namespace":"Alexa.ThermostatController","name":"targetSetpoint","value":{"value":23,"scale":"CELSIUS"},"timeOfSample":"2019-01-09T15:12:47.573Z","uncertaintyInMilliseconds":500}]},"event":{"header":{"namespace":"Alexa","name":"Response","payloadVersion":"3","messageId":"34f76bef-f590-418a-a843-1ed390943d1d","correlationToken":"-"},"endpoint":{"scope":{"type":"BearerToken","token":""},"endpointId":"CUL_HM_5ACA0A04"},"payload":{}}}
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Januar 2019, 17:40:52
Ich habe jetzt länger auf den Code gestarrt, und bin noch zu keinem Verständnis gekommen :-)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 09 Januar 2019, 18:12:07
Ich habe jetzt länger auf den Code gestarrt, und bin noch zu keinem Verständnis gekommen :-)
Kenne ich, vielleicht eine Nacht drüber schlafen ;D
Das Eilt ja nicht und der Rest funktioniert. Sag bescheid, wenn ich es noch mal testen soll. :)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 09 Januar 2019, 20:34:47
Bin jetzt auch mit am Start und gerade die Wiki Anleitung zur Installation durchgegangen. Sobald Georg mir den Skill Zugang zugeschickt hat, kann ich testen. Auch ich verwende MAX! Thermostate und da habe ich sowieso noch einige ToDos offen.

Wird denn bei der aktuellen Anleitung schon auf Andre's aktuellste 39_alexa.pm zugegriffen? Sollte ich erst mal alles beim Standard belassen oder schon die neuste Version aus dem Forum Beitrag installieren?

Gruß sTaN
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Januar 2019, 20:43:35
Schnapp Dir Andre 39_alexa.pm, dann ist es gleich "richtig" eingerichtet!

Sehr bald werde ich "meine" Version einstellen, bzw. nur als Clone von Andres Version betreiben, um z.B. Dinge wie die Heizkörper-Modus-Sache mit Willigen zu entwickeln (und dann natürlich bei Andre abzugeben).

Wenn Du beim Beta-Testing mittelfristig mitmachen willst, verwendet bitte "git" statt die anderen Downloads.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 09 Januar 2019, 20:45:59
Habe bereits per git installiert und bin am Punkt Email an dich senden. :-) Hätte ich die 39_alexa.pm vorher schon rein kopieren sollen oder kann ich die jetzt im Nachhinein einfach ersetzen?
Wie gesagt, Emailanfrage hast du schon in deinem Postfach. ;)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Januar 2019, 22:46:02
Eigentlich ist es mir inzwischen lieber, Du gehst nach Andres Methode im Nachbarthread vor.
Im Moment stecke ich eher die Energie darein, die gemeinsame Lösung "perfekt" zu machen.
Und der Proxy-Modus funktioniert m.E. auch da.

Auf jeden Fall installiere bitte *vor* dem "bin/alexa -A"-Aufruf Andres Modul bei laufendem FHEM.
Falls es "zu spät" ist, installiere es bitte, starte FHEM neu (logo), und rufe noch einmal "bin/alexa -A" auf -
das dürfte auf Anhieb ohne Fragen durchlaufen, und bringt Dich mit dem neuen Modul zusammen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 09 Januar 2019, 22:58:46
Kein Problem! Jetzt versteh ich auch erst mal so langsam, wie das ganze zusammenspielen soll...Da war ich wohl etwas voreilig.

Also solltenich mit folgenden Schritten zum Ziel kommen auch wenn ich jetzt schon nach dem aktuellen Wiki Stand vorgegangen bin?

1. unter dem Benutzer fhem Andre‘s Version installieren mittels:
sudo npm install -g alexa-fhem
2. FHEM neustarten mittels:
shutdown restart
3. anschließen als FHEM Benutzer erneut mit Benutzer fhem in alexa-fhem wechseln und drüber installieren?
cd alexa-fhem
bin/alexa -A

Bei Amazon selbst aktiviere ich den Standard Smarthome Skill und nicht deinen, den du normal per E-mail versendest, wie im Wiki beschrieben und setze dann bei meinen Devices einfach den alexaName, den ich ansagen will?

Sorry, dass ich dich vom perfektionieren abhalte aber bevor ich noch mehr Schaden anrichte! ;)

Gruß und danke!
sTaN
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Januar 2019, 23:02:40
Versuch mal 1) und 2).

Dann das "define MyAlexa alexa" aus Andres Anleitung.

*Eventuell* siehst Du dann schon - spätestens nach einem Reload der Seite nach 10 Sekunden - schon einen "Key", sowie einen positiven SSH-Status.

Wenn nicht, poste bitte den Status vom Alexa-Device.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 09 Januar 2019, 23:10:03
Hmm. Ist hässlich. Irgendwie wird Dein homedirectory mit "/" erkannt, und da darf natürlich nicht geschrieben werden.

Am einfachsten erscheint es mir, dem Web-IF ein Attribut

alexaFHEM-params -U /opt/fhem

hinzuzufügen, das müsste klappen. Das PID-File-Schreiben fliegt eh' bald wieder raus, wenn 39_alexa.pm offiziell ist.

wo sollte ich denn dieses Attribut reinschreiben?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Januar 2019, 23:12:59
In Dein Alexa-Device in die Attribute.

Zur Erläuterung: Die Version seit 1-2 Tagen prüft bei "bin/alexa -A", ob eine aktuelle (neue) Version von 39_alexa.pm installiert ist. Falls das der Fall ist, wird etwas wie "FHEM.Alexa" gar nicht mehr angelegt. Falls es *inzwischen* aktualisiert wird, werden die Settings in das neue Modul von Andre migriert.

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 09 Januar 2019, 23:18:09
Habe jetzt 1) und 2) ausgeführt.
Das Device MyAlexa existierte ja bereits aus deiner Anleitung aber sollte durch den FHEM neustart ja neu geladen werden richtig? Zumindest steht der gleiche Key im Reading alexaFHEM.skillRegKey wie bei der Installation vorhin um 20:16 Uhr. Hat sich also nicht verändert. Dein Skill ist nun im Amazon Account sichtbar aber zeigt noch folgenden Status an:

Checking your key:
Status ActivationKey: Good Key
Checking connection status:
Status SSH: NOT online - no SSH session established
Status Reverse-Portmapping: -
Status nodejs-Connectivity: -
Status nodejs-Interaction: -

Der Status vom MyAlexa Device ist active.

EDIT:
Sieht im alexafhem.log so aus, als ob noch eine SSH Verbindung aktiv ist:

[2019-1-9 23:09:17] [FHEM] longpoll ended, reconnect in: 200msec
[2019-1-9 23:09:17] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1547071757223
[2019-1-9 23:09:17] [FHEM] longpoll error: Error: connect ECONNREFUSED 127.0.0.1:8083, retry in: 10000msec
[2019-1-9 23:09:26] [server] this is alexa-fhem 0.5.3-FHEMlazy
[2019-1-9 23:09:26] [server] Fetching FHEM devices...
[2019-1-9 23:09:27] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1547071767239
[2019-1-9 23:09:27] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1547071767364
[2019-1-9 23:09:27] [server] Server emitted error: {"errno":"EADDRINUSE","code":"EADDRINUSE","syscall":"listen","address":"127.0.0.1","port":3000}
[2019-1-9 23:09:27] [server] Terminating - starting the listener not possible (another instance running?)
[2019-1-9 23:09:27] [server] Killing SSH on event process.exit

Nachdem Neustart des Raspberry ist alles online!

Checking your key:
Status ActivationKey: Good Key
Checking connection status:
Status SSH: Online - SSH socket is IP-Adresse:Port
Status Reverse-Portmapping: Reverse tunnel up
Status nodejs-Connectivity: Test passed - HTTP status 200
Status nodejs-Interaction: Passed - found 1 visible devices
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 09 Januar 2019, 23:27:11
@gvzdus OK, hat funktioniert! Danke
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Januar 2019, 23:39:33
Puh, bin glücklich, dass es jetzt in beiden Fällen läuft!

@STAN: Nein, keine 2 SSHs, 2 Alexas waren es. Der Prozess auf Port 3000 ist Alexa, und wenn da eine Meldung "in use" kommt, dann wurde ein 2. Alexa-Prozess gestartet.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 09 Januar 2019, 23:43:29
Okay! Aber meine Fenster Lampe hört schon mal auf Alexa!  ;D
Das läuft also erst mal. Jetzt wollte ich mal einen MAX! Wandthermostat hinzufügen und habe im Büro das attribute alexaName "Heizung Büro" vergeben. Anschließend im Device Alexa.FHEM Reload geklickt. Danach in der Alexa Web Oberfläche neue Geräte gesucht und leider findet er nichts neues. Findet der Reload noch wie in deinem Wiki beschrieben statt?

Zitat
Lade die Geräte neu in die Software, indem Du bei "FHEM.Alexa" auf "Reload" klickst!

Oder läuft das bei mit Andres fhem-alexa anders ab?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Januar 2019, 23:52:12
Am besten ist, wenn Du auch alle Aktionen in "Andres" Alexa-Device machst, also nicht in FHEM.Alexa o.ä.

Brutallösung ist natürlich der Neustart von FHEM, aber bei mir reicht der Reload.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 10 Januar 2019, 00:00:43
Könnte es vielleicht sein, dass das MyAlexa Device gar nicht das richtige ist, weil es durch deine Anleitung vor der Installation von Andres Version installiert wurde?

Aktuell sieht mein Alexa Device MyAlexa nämlich wie im Screenshot aus. Laut Andres Threa müsste es ja eigentlich auch einen Link auf ein fake FileLog device geben, was bei mir fehlt. Kann ich das Device MyAlexa einfach löschen und neu anlegen oder werden bei erneuten define MyAlexa alexa die ganzen Readings und AlexaMappings, Types etc. nicht noch mal neu gesetzt und man müsste wieder neu installieren?

Sorry für den Trouble! ;-)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 10 Januar 2019, 00:11:44
Hast Du ganz oben beim Auswahlfeld unter "set" auch die Möglichkeit für "start" und "restart"?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 10 Januar 2019, 00:16:32
Leider nein. Nur reload und skilled. Hab jetzt mutigerweise mal das Device MyAlexa gelöscht (vorher aus der fhem.cfg den Inhalt gesichert), anschließend neu angelegt und den Raspberry neugestartet. Er legt mir das Device inkl. Mappings und Types wieder an aber die Readings inkl bearer und ssh key fehlen leider. Im Logfile sagt er mir dann:

[2019-1-10 00:07:48] [server] Killing SSH on event process.exit
[2019-1-10 00:08:09] [server] this is alexa-fhem 0.5.3-FHEMlazy
[2019-1-10 00:08:09] [server] Fetching FHEM devices...
[2019-1-10 00:08:10] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1547075290637
[2019-1-10 00:08:10] [server] Server listening on: http://127.0.0.1:3000
[2019-1-10 00:08:10] [server] SSH: Welcome at the reverse proxy!
This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated.

[2019-1-10 00:08:10] [server] SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.

[2019-1-10 00:08:19] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22,%22userattr%22,%22%22)%7D&fwcsrf=csrf_648167355625156&XHR=1
[2019-1-10 00:08:19] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE=alexa&fwcsrf=csrf_648167355625156&XHR=1
[2019-1-10 00:08:19] [FHEM] Executing cmd 'jsonlist2 TYPE=alexa from startup command list
[2019-1-10 00:08:19] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE=alexa&fwcsrf=csrf_648167355625156&XHR=1
[2019-1-10 00:08:19] [FHEM] Executing cmd 'jsonlist2 FHEM.Alexa from startup command list
[2019-1-10 00:08:19] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20FHEM.Alexa&fwcsrf=csrf_648167355625156&XHR=1
[2019-1-10 00:08:19] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-1-10 00:08:19] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=...*&fwcsrf=csrf_648167355625156&XHR=1
[2019-1-10 00:08:29] [FHEM] alexa device is MyAlexa
[2019-1-10 00:08:29] [FHEM] MyAlexa is switch
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 10 Januar 2019, 00:50:32
Zitat
Nur reload und skilled

Dann ist definitiv nicht Andres aktuelle 39_alexa.pm - Version aktiv. Du musst sie aus dem Forum downloaden und nach /opt/fhem/FHEM verschieben (und dann FHEM Restarten)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 10 Januar 2019, 01:00:13
Habe es zumindest mal wieder hingebogen, indem ich

1. alle drei Alexa Devices MyAlexa, FHEM.Alexa und das FHEM.Alexa.DOIF gelöscht habe.
2. RPi neugestartet.
3. Andres Version mit dem fhem Benutzer und Befehl sudo npm install -g alexa-fhem neuinstalliert (bzw. war hier nichts zu tun)
4. Device MyAlexa mittels define MyAlexa alexa angelegt
5. im Nachgang noch mal mit dem Benutzer fhem in alexa-fhem gewechselt und bin/alexa -A ausgeführt. Er konnte feststellen, dass es bereits einen SSH key gibt und auch sonst alles gut aussieht, nur der BearerToken fehlte. Dadurch das ich den SSH Key gesichert habe, habe ich Option 1 gewählt (neu erzeugen) und der bearerToken wurde neu erstellt und die Readings sind im MyAlexa Device auch wieder vorhanden
5. Nachdem Start von FHEM.Alexa war auch alles connected
6. erneute Suche im Alexa Skill nach neuen Geräten. Nun fand er auch mein Max Thermostat und meine zwei HUE Leuchten im Alexa Skill

Was ich jetzt noch nicht nachvollziehen kann ist, warum ich den Neustart von Alexa-Fhem nicht über das Device MyAlexa machen kann, sondern dazu noch FHEM.Alexa benötige. Laut dem parallel Betrieb von Andre geht ein starten und stoppen mit folgenden Befehlen:

attr alexa stateFormat alexaFHEM
attr alexa devStateIcon stopped:control_home@red:start stopping:control_on_off@orange running.*:control_on_off@green:stop

Ich habe dies auf meine Installation versucht zu adaptieren aber ohne Erfolg. Da mein Device MyAlexa heißt und ich davon ausgehe, dass er mit stateFormat alexaFHEM eigentlich dein Device FHEM.Alexa meint, hatte ich auch folgendes versucht:

attr MyAlexa stateFormat FHEM.Alexa
attr MyAlexa devStateIcon stopped:control_home@red:start stopping:control_on_off@orange running.*:control_on_off@green:stop

Ich habe aber weder ein farbiges Icon noch kann ich das Device MyAlexa direkt neustarten. Aber vielleicht ist es jetzt auch einfach zu spät dafür!  :o
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 10 Januar 2019, 01:14:48
Aua....Ja es war tatsächlich nicht die aktuelle 39_alexa.pm....Ich dachte die kommt mit dem sudo npm install -g alexa-fhem mit...Das habe ich wohl total missverstanden!.
Nachdem ich nun die Datei ausgetauscht und FHEM neugestartet habe, hat er mir auch die Devices von dir FHEM.Alexa DOIF etc. entfernt. Nun fehlen allerdings auch wieder die Readings mit dem BearerToken und SSH key  ::)
Jetzt muss ich scheinbar noch mals bin/alexa -A aufrufen?!

EDIT: Beim Aufruf von bin/alexa -A erhalte ich jetzt:

fhem@raspberrypi3:~/alexa-fhem$ bin/alexa -A
internal/modules/cjs/loader.js:550
    throw err;
    ^

Error: Cannot find module 'commander'
    at Function.Module._resolveFilename (internal/modules/cjs/loader.js:548:15)
    at Function.Module._load (internal/modules/cjs/loader.js:475:25)
    at Module.require (internal/modules/cjs/loader.js:598:17)
    at require (internal/modules/cjs/helpers.js:11:18)
    at Object.<anonymous> (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/cli.js:1:79)
    at Module._compile (internal/modules/cjs/loader.js:654:30)
    at Object.Module._extensions..js (internal/modules/cjs/loader.js:665:10)
    at Module.load (internal/modules/cjs/loader.js:566:32)
    at tryModuleLoad (internal/modules/cjs/loader.js:506:12)
    at Function.Module._load (internal/modules/cjs/loader.js:498:3)

EDIT2: War scheinbar nicht nötig. Ein erneuter Reboot des RPI hat auch das MyAlexa Device mit den Readings bearerToken und SSH key aktualisiert und die SSH Verbindung wieder gestartet. Sieht erst mal wieder gut aus und werde morgen bzw. später weiter testen. Danke für die Geduld!!!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 10 Januar 2019, 11:35:52
Auch noch mal in diesem Thread! Alexa rennt und das erstaunlich schnell ohne Verzögerung!
Also auch ich bin bereit weitere Geräte und Befehle bei Bedarf zu testen!

Aktuell steuere ich folgende Geräte erfolgreich an:

- sämtliche FS20 Steckdosen (Drucker, Schreibtisch etc.) ein/aus

- MAX! Wandthermostate in jedem Raum
  erfolgreiche Befehle:
  --> Wie ist die Temperatur im Büro? --> Die Temperatur von Büro ist 22,2 Grad
  --> Stelle die Temperatur im Büro auf 16.5 Grad! --> Temperatur wird verstellt
  nicht erfolgreiche Befehle:
  --> Stelle die Heizung im Büro auf Auto! --> Heizung Büro reagiert leider nicht
  --> Stelle die Heizung im Büro aus! --> Heizung Büro unterstützt das nicht! (hier wäre es schön, wenn automatisch die minimumTemperature gesetzt werden würde
  --> Stelle die Heizung im Büro ein! --> Heizung Büro unterstützt das nicht! (hier wäre es schön, wenn automatisch die comfortTemperature gesetzt werden würde
  --> Wie ist der Fensterstatus im Büro? --> Das weiß ich leider nicht (hier muss man sicher den Fensterkontakt in Alexa einbinden?!)
  --> Wochenpläne mittels weekprofile setzen habe ich nicht getestet, wäre auch auch schön.

- sämtliche Philips HUE Leuchten inkl. Farbveränderung und Dimmung
  --> Stelle die Schreibtisch Beleuchtung auf blau! (ohne Angabe des Raumnamens, da in der Alexa App die Geräte der Gruppe Büro zugeordnet wurde)
  --> Stelle die Schreibtisch Beleuchtung auf 50% oder dimme die Schreibtisch Beleuchtung auf 50%!

- Unifi Access Point Gäste WLAN
  --> Schalte das Gäste WLAN ein/aus

- QNAP NAS
  --> schalte das NAS ein

Wenn ich also noch irgendetwas testen soll, gerne Bescheid geben. Gerade was die Steuerung der MAX! Thermostate angeht, habe ich großes Interesse, dass dies noch weiter ausgebaut wird.

Danke bisher für die tolle Arbeit! Kann man nicht genug loben!
sTaN
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 10 Januar 2019, 12:12:52
Zitat
  --> Stelle die Heizung im Büro auf Auto! --> Heizung Büro reagiert leider nicht
da ist gvzdus noch dran.

Zitat
  --> Stelle die Heizung im Büro aus! --> Heizung Büro unterstützt das nicht! (hier wäre es schön, wenn automatisch die minimumTemperature gesetzt werden würde
  --> Stelle die Heizung im Büro ein! --> Heizung Büro unterstützt das nicht! (hier wäre es schön, wenn automatisch die comfortTemperature gesetzt werden würde
das ist im smart home api nicht vorgesehen. ersteres müsste aber mit einer routine in der alexa app gehen. letzteres auch sobald der mode geht.
oder warten bis die custom interactions für den smart home skill freigegeben werden und in deutschland verfügbar sind. oder custom skill.

Zitat
  --> Wie ist der Fensterstatus im Büro? --> Das weiß ich leider nicht (hier muss man sicher den Fensterkontakt in Alexa einbinden?!)
contact sensoren sind aktuell nur in amerika verfügbar. geht bei uns bis dahin nur über den custom skill.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 10 Januar 2019, 12:13:42
hier: https://developer.amazon.com/docs/device-apis/list-of-interfaces.html (https://developer.amazon.com/docs/device-apis/list-of-interfaces.html) ist zu finden was in welchem land geht.

alles aus der liste was noch nicht eingebaut ist kommt nach und nach.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 10 Januar 2019, 15:49:15
Das sieht nicht gut aus.

Frage 1: Bist Du sicher, dass bei Dir nur ein Alexa-Prozess läuft? Hast Du vielleicht noch aus meiner Anleitung ein FHEM.Alexa-Device, dass auch den Prozess startet?
Frage 2: Was steht im Alexa-eignen Log? Sollte unter /opt/fhem/log/alexa-<datum> zu finden sein
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 10 Januar 2019, 15:56:46
Mein Gott warst du schnell! Hatte die Nachricht direkt nach dem Post gelöscht, da sie in deinem und nicht Andres Thread war.  :-[
Mehr Details habe ich unter Andres Thread aufgeführt. https://forum.fhem.de/index.php/topic,95272.msg885155.html#msg885155
Sorry dafür! Dachte hier ist es ggf. falsch.
Aber es gibt bei mir nur noch ein FHEM.Alexa.autostart Device. Ansonsten wurden deine Devices durch Andres Version gelöscht und ich habe sonst nur noch das MyAlexa Device. Ich vermute es liegt am FHEM Absturz siehe anderer Thread, wodurch evtl. mehrere Prozesse laufen?!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Esjay am 10 Januar 2019, 22:26:07
So kurze Rückmeldung meinerseits.
Installation laut Wiki keinerleih Probleme,bei der Skill-Verknüpfung musste ich den Link ein paar mal aufrufen, aber ich denke das liegt an Amazon. Parallele Nutzung von "alexa-fhem-alt" und FHEMlazy auch kein Problem.Habe mittlerweile den AWS Account geschlossen. DEV Account läßt sich nicht ohne weiteres schließen. Ich werde berichten.
Was noch nicht gewirkt hat, ist der automatische reload bei der Änderung von "alexaName". Hier wurde erst nach einer Gerätesuche der Name geändert. Werde ich morgen nochmal probieren.

Was mir gerade noch einfällt:
Wäre es vll möglich ein reading/Internals in alexa.pm einzuführen wie
"lastCmd" --> start --> stop --> reload --> usw."
"cmdResult" --> success --> notsuccess"

Wäre zumindest eine kleine Visuelle Rückmeldung!

LG


Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 10 Januar 2019, 22:32:04
zum automatischen ändern von alexaName: da ist mir inzwischen leider noch ein problem aufgefallen :(.

für das proaktive senden eines events an amazon ist neben einem token das jeder user bei der verkündung bekommt noch ein skill spezifisches secret nötig.

so wie das bisher gebaut ist geht das nur für eigene private skills weil alexa-fhem id und secret des skills kennen muss.

für den weg über den proxy müssen wir noch eine art rückweg einbauen damit alexa-fhem events senden kann ohne das diese skill spezifischen privaten daten zu veröffentlichen.


die idee mit der kommando status schaue ich mir an.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Esjay am 11 Januar 2019, 18:19:25
Hallo zusammen, lange rede kurzer Sinn ich musste alexa-fhem heute neu einrichten, deswegen bin ich die aktualisierten Schritte im Wiki nochmal durchgehen.
Bis es gelaufen ist, habe ich jedoch einige Fehler gehabt.

Fehler 1

[1/11/2019, 5:32:23 PM] using ./alexa-fhem.cfg
Startup rejected. Reason: TypeError: Cannot set property 'alexa' of undefined

Durch ein wenig hin und her ist es dann zu dem nächsten Problem gekommen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fehler 2

[1/11/2019, 5:34:49 PM] Server listening on: http://127.0.0.1:3000
(node:1580) UnhandledPromiseRejectionWarning: ReferenceError: reject is not defined
    at runAutoconfig (/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/lib/user.js:295:7)
    at process.internalTickCallback (internal/process/next_tick.js:77:7)
(node:1580) UnhandledPromiseRejectionWarning: Unhandled promise rejection. This error originated either by throwing inside of an async function without a catch block, or by rejecting a promise which was not handled with .catch(). (rejection id: 1)
(node:1580) [DEP0018] DeprecationWarning: Unhandled promise rejections are deprecated. In the future, promise rejections that are not handled will terminate the Node.js process with a non-zero exit code.
[1/11/2019, 5:34:49 PM] [FHEM] Checking devices and attributes...
[1/11/2019, 5:34:49 PM] [FHEM]   executing: http://localhost:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22,%22userattr%22,%22%22)%7D&fwcsrf=csrf_459711178349116&XHR=1
[1/11/2019, 5:34:49 PM] [FHEM]   executing: http://localhost:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE=alexa&fwcsrf=csrf_459711178349116&XHR=1
[1/11/2019, 5:34:49 PM] [FHEM] Executing cmd 'jsonlist2 TYPE=alexa from startup command list
[1/11/2019, 5:34:49 PM] [FHEM]   executing: http://localhost:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE=alexa&fwcsrf=csrf_459711178349116&XHR=1
[1/11/2019, 5:34:49 PM] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[1/11/2019, 5:34:49 PM] [FHEM] fetching: http://localhost:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&fwcsrf=csrf_459711178349116&XHR=1
[1/11/2019, 5:34:49 PM] [FHEM] longpoll ended, reconnect in: 200msec
[1/11/2019, 5:34:49 PM] [FHEM] There was a problem connecting to FHEM (http://localhost:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22,%22userattr%22,%22%22)%7D&fwcsrf=csrf_459711178349116&XHR=1).
[1/11/2019, 5:34:49 PM] [FHEM]   401: Authorization Required

Den konnte ich dadurch beheben, dass ich die Zugangsdaten zu meinem Server manuell in die alexa-fhem config eingetragen habe.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fehler 3 ist danach aufgetreten, welches ich mit einer erneuten Verknüpfung des Skills behoben habe.

[1/11/2019, 5:59:05 PM] client not authorized: {"error_index":"xxxxxxxxxxxxxxxxxxxGA==","error_description":"The request has an invalid parameter : access_token","error":"invalid_token"}
[1/11/2019, 5:59:05 PM] ERROR: InvalidAccessTokenError from 127.0.0.1
response :{"header":{"namespace":"Alexa.ConnectedHome.Control","name":"InvalidAccessTokenError","payloadVersion":"2","messageId":"c9exxxxxxxxxxxxxxxxxxx9e"},"payload":{}}
[1/11/2019, 5:59:05 PM] client not authorized: {"error_index":"6bJxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxrUB-A==","error_description":"The request has an invalid parameter : access_token","error":"invalid_token"}
[1/11/2019, 5:59:05 PM] ERROR: InvalidAccessTokenError from 127.0.0.1


Jetzt läuft es wieder, daher dient das einfach nur als Info!

Grüße
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Esjay am 11 Januar 2019, 19:17:27
Habe eine neue Beobachtung gemacht.
Nach einem Shutdown restart, wird ja scheinbar eine neue config angelegt. In der neuen Config wird folgende Zeile nicht übernommen.

         "auth": {"user": "xxxxxx", "pass": "xxxxxx"},

Somit kommt es zu folgendem Fehler:
401: Authorization Required
[1/11/2019, 7:05:57 PM] [FHEM] There was a problem connecting to FHEM (http://localhost:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE=alexa&fwcsrf=csrf_303676723648976&XHR=1).

nach erneuten Eintragen der auth Zeile, versucht alexa-fhem wieder zu starten, was allerdings nicht funktioniert, da er folgenden Fehler bringt.

[1/11/2019, 7:10:04 PM] [FHEM] starting longpoll: http://localhost:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON×tamp=1547230204995
[1/11/2019, 7:10:05 PM] Server emitted error: {"code":"EADDRINUSE","errno":"EADDRINUSE","syscall":"listen","address":"127.0.0.1","port":3000}

Wenn ich jetzt über das Terminal die vorhandene PID kille, startet alexa-fhem wieder durch.

Frage: Sitzt das Problem vor der Tastatur, oder ist da noch etwas nicht ganz rund?

LG
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 11 Januar 2019, 19:22:57
achtung: die wiki seiten werden gerade überarbeitet. es kann sein das nicht alles konsistent ist. spätestens montag sollte es wieder passen.


nein! die config wird nur ein mal automatisch erzeugt. und auch nur dann wenn das attribut alexaFHEM-config nicht gesetzt ist. nach dem einmaligen erzeugen der config wird das attribut automatisch gesetzt.

nach einem save wird alles gespeichert und beim nächsten neu start wird nichts automatisch überschrieben.

die version aus dem anderen thread macht schon einen backup falls es ein file gibt und das attribut nicht gesetzte ist. die nächste version die schon fertig ist liest ein vorhandenes file ein und ergänzt nur dinge für den proxy.


statt auth im config file zu setzen kannst du auch das alexaFHEM-auth attribut verwenden. dann taucht nichts im klartext auf.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: raimundl am 11 Januar 2019, 19:42:30
Hallo!

Installation lt. Wiki ohne ein Problem durchgelaufen (5 Minuten)!
Skill-Verknüpfung noch offen - nach Erhalt der Einladung werde ich weiter berichten.

Dank an die Entwickler - Ich glaube, dass dieses Modul für die Zukunft von FHEM sehr wichtig war!

LG
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: raimundl am 11 Januar 2019, 20:31:23
Hallo!

Installation lt. Wiki ohne ein Problem durchgelaufen (5 Minuten)!
Skill-Verknüpfung noch offen - nach Erhalt der Einladung werde ich weiter berichten.

Dank an die Entwickler - Ich glaube, dass dieses Modul für die Zukunft von FHEM sehr wichtig war!

LG

Einladung erhalten, SkillID eingegeben und es hat wieder sofort funktioniert (mit Test-Dummy ein aus)!

Danke nochmals und

LG
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 11 Januar 2019, 21:25:45
zum automatischen ändern von alexaName:

wir haben vorhin eingebaut das es auch für nicht private skills geht. ist im nächsten update enthalten. spätestens montag.


da ich dann schon mal dabei war noch ein kleines 'schamkerl' :)

mit der dann neuen version kann man mit set <alexa> reload <name> live ein fhem device im skill bekannt machen. das neue device wird auch direkt an amazon gemeldet, keine gerätesuche mehr nötig. statt dessen bekommt man eine push nachricht auf sein handy das es ein neues gerät gibt das man direkt steuern kann.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sidi am 12 Januar 2019, 11:07:10
Hallo zusammen,

nach der Zwangstrennung durch die Fritzbox verabschiedet sich der alexa Prozess.

In /tmp/alexa.stdout.log steht folgende Fehlermeldung:
/opt/fhem/alexa-fhem/lib/server.js:206
      setTimeout(()=>{ open_ssh(alexaConfig) }, delay);
                       ^

ReferenceError: open_ssh is not defined
    at Timeout.setTimeout [as _onTimeout] (/opt/fhem/alexa-fhem/lib/server.js:206:24)
    at ontimeout (timers.js:482:11)
    at tryOnTimeout (timers.js:317:5)
    at Timer.listOnTimeout (timers.js:277:5)

In alexa.stdout.log stehen folgende Meldungen:
[12.1.2019, 03:46:05] [server] SSH: packet_write_wait: Connection to 88.99.31.202 port 58824: Broken pipe

[12.1.2019, 03:46:05] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7BMyAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20MyAlexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20status:running,txt:stderr=packet_write_wait:%20Connection%20to%2088.99.31.202%20port%2058824:%20Broken%20pipe%0D%0A;%7B$defs%7BMyAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&fwcsrf=csrf_327390085030335&XHR=1
[12.1.2019, 03:46:05] [server] SSH: exited with 255 - will restart in 29.0703417759378 seconds
[12.1.2019, 03:46:05] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7BMyAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20MyAlexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20status:stopped,txt:Terminated%20with%20255,%20ssh%20will%20restart%20at%203:46:34;%7B$defs%7BMyAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&fwcsrf=csrf_327390085030335&XHR=1
[12.1.2019, 03:46:34] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7BMyAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20MyAlexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20status:stopping,txt:alexa-fhem%20terminating;%7B$defs%7BMyAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&fwcsrf=csrf_327390085030335&XHR=1
[12.1.2019, 03:46:34] [server] Killing SSH on event process.exit


Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß,
sidi
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 12 Januar 2019, 11:29:56
Den Bug hat mir schon Andre um die Ohren gehauen...

Ich habe in GIT und Download den Fix hochgeladen, müsstest Du aktualisieren...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: FunkOdyssey am 12 Januar 2019, 17:49:21
Es hat nicht zufällig jemand schon ein Dockerfile zu dieser Lösung zur Hand, oder?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 12 Januar 2019, 18:01:44
wartet mal mit dem docker kram bis zur endgültigen version.

und immer dran denken: mit docker verbaut man sich den autostart aus fhem.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 12 Januar 2019, 19:39:26
Liebe Beta-Tester,

jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, Euch für das Testen zu danken!

Und herzlich zu bitten, von meinem Code Abstand zu nehmen, denn alles, was mir ein Anliegen war, ist in Andres Code drin, und dort ist noch viel mehr umgesetzt und alles noch einfacher geworden!

Meinen Branch, der auf der 0.4.4 von Andre beruhte, werde ich nicht weiter pflegen, schon die letzten Tage habe ich eigentlich nur mit Andre gemeinsam an dem gearbeitet, was Andre jetzt als offizielle Version 0.5.5 in das npm-Zentralverzeichnis hochgeladen hat.

Deswegen ist es für alle einfacher, wenn die Eigenheiten des Beta-Tests möglichst bald von den Maschinen verschwinden (z.B. Dinge wie das „-k“ zum Killen von Alexa, oder die FHEM.Alexa-Devices).

Wie sieht die Migration aus?
Sehr ähnlich zum Wiki, der jetzt auch ganz anders aussieht:

- NodeJS braucht keine Updates im Vergleich zu meiner Version
- Ihr holt Euch Andres Version mit:

sudo npm install -g alexa-fhem
Alexa-Fhem liegt jetzt unter  /usr/lib/node_modules/alexa-fhem/ und /usr/bin/alexa-fhem

Die Konfigurationsdatei von Andres Version sieht etwas anders aus unter liegt später unter

~fhem/alexa-fhem.cfg

Wenn Ihr keinen Passwortschutz im Web auf FHEM habt, würde ich aber einfach der automatischen Neugenerierung vertrauen. Für diesen Fall am besten beim Vereinsserver abmelden, das geht so:

sudo -u fhem bash
ssh -p 58824 fhem-va.fhem.de unregister

Wenn Ihr eine Konfigurationsdatei gebaut habt, die etwas spezieller war, insbesondere auch Kennwörter eingetragen habt, sollte der Umzug zur neuen Konfigurationsdatei wie folgt „automatisch“ gehen:

sudo -u fhem bash
ssh -p 58824 fhem-va.fhem.de unregister
/usr/bin/alexa-fhem -A
mv ~/.alexa/config.json ~/alexa-fhem.cfg
update
shutdown restart

eingeben. Prüft bitte beim Update, ob 39_alexa.pm gut und erfolgreich installiert werden kann - vielleicht habt Ihr per Hand eine Version unter den falschen Rechten installiert, die FHEM jetzt nicht überschreiben kann.

Jetzt:

Noch einmal auf der Shell-Console gucken, ob keine alten „alexa“ oder „ssh“-Prozesse laufen.

- Wenn wieder oben: „define alexa alexa“ eintippen.

Wenn nach ein paar Sekunden die beiden Zeilen mit skillRegKey auftauchen, super!


Jetzt bei Amazon anmelden. Wenn Ihr die Geräte nicht doppelt verwalten wollt:
- Deaktiviert meinen Skill
- Geht auf Geräte und löscht entweder alle Geräte (ist ein Button), oder die mit meinem Skill verbundenen. Da die Gerätenamen gleich sind, sucht nämlich Alexa sonst ggf. bevorzugt die gleichen Geräte über meinen Skill.
- Sucht „FHEM Connector und verbindet ihn.
- Gebt den Schlüssel ein.

Fertig!

Die Schlüssel von „Andre“ und „mir“ sind übrigens frei austauschbar, aber der Beta-Test von meinem FHEMlazy-Skill läuft spätestens im März aus.

Und eine letzte Bitte:

Anders als beim Beta-Test dürft Ihr jetzt auch den Skill bewerten!

Seid bitte gnädig :-), aber andererseits ist es auch für uns alle spannend, durch einen beliebten Skill wenn Andre z.B. dadurch bei Amazon mehr Gehör findet, z.B. etwas wie scheduling („Alexa, schalte die Heizung für 2 Stunden auf 21 Grad“ - geht in den USA schon) anzuregen.

Viel Erfolg bei der Umstellung, und ich helfe ggf. gerne - vorzugsweise im Forum!


Georg
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: raimundl am 12 Januar 2019, 20:39:44
Danke!!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mickey am 13 Januar 2019, 09:23:11
Danke für die tolle Arbeit -  :)

Es funktioniert soweit "fast" alles.
Ich bekomme nur keinen "skillRegKey"

Liebe Grüße, Michael

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 13 Januar 2019, 09:55:23
Dass mit der aktuellen Version das Kommando "get alexa proxyKey" heisst und im Web nur kryptischer Kram steht, ist Dir bewusst?

Falls da nichts kryptisches steht, versuch bitte aus meiner (vorhin etwas aktualisierten) Anleitung den Schritt:

sudo -u fhem bash
ssh -p 58824 fhem-va.fhem.de unregister

Damit löscht Du Dich beim Vereinsserver, und beim nächsten Restart von alexa-fhem stellt der Installer fest: "Der Mann braucht einen neuen Schlüssel"
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mickey am 13 Januar 2019, 10:06:03
Ein FETTES Danke  :)

Hat geklappt

Liebe Grüße, Michael
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mickey am 13 Januar 2019, 11:12:36
Sorry, ich habe jetzt FHEM mal neu aufgesetzt.

Mit Alexa funktioniert alles super.

Nur, wenn ich jetzt Änderungen mache, wie zum Beispiel
was anlege: define Test dummy --> es speichere und ein
shutdown restart eingebe, sind alle Änderungen weg.

Habe ich was übersehen?

Liebe Grüße, Michael
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2019, 11:16:41
im anderen thread gibt es eine meldung mit scheinbar dem gleichen problem.

ich kann es weder reproduzieren noch habe ich eine idee was das sein könnte.

siehst du etwas im fhem log?

was genau fehlt?

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mickey am 13 Januar 2019, 11:21:34
Okay, nach der installation von "Alexa" werden KEINE Änderungen
von Fhem mehr gespeichert.

Nach einen Shutdown Restart ist alles auf dem Stand wie vor der Installation von Alexa.
Habe das jetzt 2 mal durch. Hatte Fhem ja neu aufgesetzt.

Im Log sieht alles normal aus:

Zitat
2019.01.13 11:13:25 2: alexa: starting alexa-fhem: /usr/local/bin/alexa-fhem -c ./alexa-fhem.cfg
2019.01.13 11:13:25 3: alexa: using logfile: ./log/alexa-2019-01-13.log
2019.01.13 11:13:25 1: Including ./log/fhem.save

Ist 100% so, habe es jetzt 2 mal komplett durch.

Liebe Grüße, Michael
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2019, 11:23:11
welche permissions haben das fhem config file und das fhem save file?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mickey am 13 Januar 2019, 11:40:41
Meinst du das?

-rw-r--r--  1 fhem dialout   2517 Jan 13 11:15 fhem.cfg
Lg, Michael
Titel: Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2019, 11:43:40
ja. das ist alles ok. ich habe gerade eine idee. gib mir mal etwas zeit
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sash.sc am 13 Januar 2019, 11:48:16
Hallo zusammen.

habe den FHEM Skill bei Amazon gefunden. Beim aktivieren wollte der Skill den skillrekey haben.
Habe dann erstmal alexa installiert. Mit Npm und das nodejs ist auf Version 8.12
wenn ich dann

define alexa alexa


eingebe wird auch das device angelegt. der Service steht auf running.
es taucht nur kein key oder anderes Reading auf.

im Log auf Verbose 5 steht auch zum startvorgang von Alexa nix dabei.

Hier die Alexa-fhem.cfg

{
   "connections" : [
      {
         "webname" : "fhem",
         "uid" : 999,
         "server" : "127.0.0.1",
         "filter" : "alexaName=..*",
         "port" : "8083",
         "name" : "FHEM"
      }
   ],
   "sshproxy" : {
      "description" : "FHEM Connector",
      "ssh" : "/usr/bin/ssh"
   }
}


Jemand noch eine idee ??

Gruß und Danke
Sascha
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mickey am 13 Januar 2019, 11:50:49
Bitte erst mal weiter oben lesen -

update
shutdown restart
lg, Michael
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2019, 12:27:00
@Mickey: der shutdown bzw. das speichern sind relevant. nicht der start.
schau mal ob es beim shutdown einen fehler im log gibt.

passiert das auch wenn du vor dem shutdown ein set <alexa> stop machst und etwas wartest?

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mickey am 13 Januar 2019, 12:31:08
Andre, hab dir mal eine private Nachricht geschrieben.

Alexa hatte ich auch schon gestoppt und es dann probiert, leider
das gleiche Ergebnis ...

Beim shutdown steht kein Fehler in Log.

Was mich wundert und nicht sein kann ist


alexa: found old config at alexa-fhem.cfg
Lg, Michael

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2019, 12:42:42
bitte schau mal on mir der angehängten version das speichern beim shutdown funktioniert
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mickey am 13 Januar 2019, 12:49:32
Hallo Andre,

habe die .pm eingespielt.

sudo reboot
dann was gespeichert (ein dummy) und ein shutdown restart gemacht.

Leider ist der dummy wieder weg.

Der shutdown restart geht auch relativ schnell, kann aber auch sein, weil Fhem neu aufgesetzt ist und nichts
ausser Alexa "drin" ist.

lg, Michael
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2019, 12:51:16
bitte schau mal nach dem save und vor dem shutdown ob der dummy im config file ist.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mickey am 13 Januar 2019, 12:57:26
Nach dem speichern stand der dummy in der letzten Zeile
in der .cfg

Nach dem shutdown restart war er gelöscht.

Lg, Michael
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2019, 12:58:30
bitte ein mal alles mit verbose 5 loggen.

du verwendest nicht zufällig configDB ?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mickey am 13 Januar 2019, 12:59:30
Zitat
configDB

Auf keinen Fall
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mickey am 13 Januar 2019, 13:03:26
2019.01.13 13:00:23 5: Cmd: >define Test dummy<
2019.01.13 13:00:23 5: Loading ./FHEM/98_dummy.pm
2019.01.13 13:00:23 5: Starting notify loop for global, 1 event(s), first is DEFINED Test
2019.01.13 13:00:23 5: createNotifyHash
2019.01.13 13:00:23 5: End notify loop for global
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55892 GET /fhem?detail=Test&fw_id=19; BUFLEN:0
2019.01.13 13:00:23 4: WEB: /fhem?detail=Test&fw_id=19 / RL:2460 / text/html; charset=UTF-8 / Content-Encoding: gzip
 / Cache-Control: no-cache, no-store, must-revalidate


 2019.01.13 13:00:23 4: Connection closed for WEB_10.10.20.33_55895: EOF
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55892 GET /fhem/pgm2/jquery-ui.min.css; BUFLEN:0
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55892 => 304 Not Modified
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55887 GET /fhem/pgm2/jquery-ui.min.js; BUFLEN:0
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55887 => 304 Not Modified
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55891 GET /fhem/pgm2/jquery.min.js; BUFLEN:0
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55891 => 304 Not Modified
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55890 GET /fhem/pgm2/fhemweb.js; BUFLEN:0
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55890 => 304 Not Modified
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55889 GET /fhem/images/default/icoEverything.png; BUFLEN:0
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55889 => 304 Not Modified
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55889 GET /fhem/pgm2/ios7Common.css; BUFLEN:0
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55889 => 304 Not Modified
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55889 GET /fhem/pgm2/dashboard_ios7.css; BUFLEN:0
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55889 => 304 Not Modified
2019.01.13 13:00:23 4: WEB_10.10.20.33_55889 GET /fhem?cmd=%7BAttrVal(%22Test%22%2C%22room%22%2C%22%22)%7D&XHR=1&fwcsrf=csrf_175124105642453; BUFLEN:0
2019.01.13 13:00:23 5: Cmd: >{AttrVal("Test","room","")}<
2019.01.13 13:00:23 4: WEB: /fhem?cmd=%7BAttrVal(%22Test%22%2C%22room%22%2C%22%22)%7D&XHR=1&fwcsrf=csrf_175124105642453 / RL:21 / text/plain; charset=UTF-8 / Content-Encoding: gzip
 / Cache-Control: no-cache, no-store, must-revalidate
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2019, 13:21:46
ich kann es nicht reproduzieren und sehe keine problem...

sehr sehr komisch.

noch mal zum verständnis:

- neues fhem
- dummy anlegen
- alexa anlegen
- save
- shutdown restsart

=> dummy ist weg ?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mickey am 13 Januar 2019, 13:23:22
Fast

- neues fhem

- alexa anlegen

- dummy anlegen
- save
- shutdown restsart

dummy weg

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 13 Januar 2019, 13:56:13
Ich bin auch umgestiegen, das ging ohne Probleme und es läuft bisher prima. Vielen vielen Dank dafür! :)

Das mit dem Dummy habe ich ausprobiert, bei mir ist das Dummy Device nach einem shutdown restart & reboot noch da.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2019, 14:27:33
ich habe eine idee wodurch das mit dem fehlenden devices passiert...

aber nicht warum...

melde mich
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: rippi46 am 13 Januar 2019, 14:53:21
Hallo

bin auch auf die neue Version umgestiegen, und muss feststellen, dass es lange nicht so kompliziert ist, wie die alte Version.

Super Arbeit!!!

Habe in der Zwischenzeit wieder die Maxthermostate eingebunden. Beim Steuern über alexa ist aber der Thermostat anschließend im manuellen Modus.
Gibt es eine Möglichkeit, dass beim Verstellen der Temperatur der Modus in dem sich der Thermostat befindet erhalten bleibt.

wie hier:
set MAX_04711 desiredTemperature auto 20Die Temperatur wird geändert, aber der Thermostat behält seinen Modus.


Das zweite Problem das ich habe, dass ich mir nicht für jede Heizung einen eigenen Namen ausdenken will, und eigentlich jeden Thermostat gerne Heizung nennen würde.
Damit könnte ich dann sagen "alexa schalte die Heizung im Wohnzimmer auf 25 Grad" oder alexa schalte die Heizung im Schlafzimmer auf 19 Grad". Leider sagt dann alexa "Gib den Geräten unterschiedliche Namen...". So muss ich immer wieder überlegen, wie ich die Heizung in den unterschiedlichen Räumen benannt habe.

Gibt es hier eine Lösung oder habe ich etwas falsch verstanden?

Gruß rippi




Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 13 Januar 2019, 14:55:19
Das ist glaube ich MAX!-spezifisch.

Es gibt das Attribut keepAuto oder so...
Aber dann bleibt es eben im auto-Modus...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2019, 15:16:18
ok... ich denke ich habe das problem mit dem fehlenden device gefunden und behoben.

repariertes modul hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,95272.msg880923.html#msg880923 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,95272.msg880923.html#msg880923)

@Mickey: ich hatte bei dir beim testen im autocreate device das autosave attrubut gesetzt. bitte löschen, speichern und dann alles probieren.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mickey am 13 Januar 2019, 15:24:26
Super Andrè, danke.

Autosave gelöscht, neue .pm eingespielt.

Läuft 1a - DANKE


Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: mark79 am 13 Januar 2019, 15:30:18
Das zweite Problem das ich habe, dass ich mir nicht für jede Heizung einen eigenen Namen ausdenken will, und eigentlich jeden Thermostat gerne Heizung nennen würde.

Das geht Gruppen, also in der Alexa APP z.B. eine Gruppe Wohnzimmer erstellen und das Heizung Device dort rein schieben.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: rippi46 am 13 Januar 2019, 17:07:06
Hallo,

@mark79  ich dachete es reicht wenn ich sage "alexa stelle Heizung im Wohnzimmer auf 25 Grad", das war aber glaube ich im custom-skill.

Aber mit den Gruppen funktioniert es jetzt.

Danke

Gruß rippi
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sash.sc am 13 Januar 2019, 19:40:51
So, habe nochmal ins AlexaFHem log reingeschaut. das Problem ist wohl, dass ich vergessen habe, über das Attribut alexaFHEM-auth
den User für die Weboberfläche und das Passwort einzutragen.
Habe ich dann auch getan, aber es funzt immer noch nicht.

hier mal die letzten Auszüge aus dem AlexaLog

error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
error: auth format wrong. must be user:password
[2019-1-13 19:30:01] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping, alexa-fhem terminating
[2019-1-13 19:30:01] Got SIGTERM, shutting down alexa-fhem...
[2019-1-13 19:30:01] [FHEM]   401: Authorization Required
[2019-1-13 19:30:01] [FHEM] There was a problem connecting to FHEM
[2019-1-13 19:30:01] [FHEM]   401: Authorization Required
[2019-1-13 19:30:01] [FHEM] There was a problem connecting to FHEM (http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE=alexa&XHR=1).
[2019-1-13 19:30:01] [FHEM]   401: Authorization Required
[2019-1-13 19:30:01] [FHEM] There was a problem connecting to FHEM (http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22,%22userattr%22,%22%22)%7D&XHR=1).
[2019-1-13 19:30:01] [FHEM] longpoll ended, reconnect in: 4700msec
[2019-1-13 19:30:01] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[2019-1-13 19:30:01] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-1-13 19:30:01] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE=alexa&XHR=1
[2019-1-13 19:30:01] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22,%22userattr%22,%22%22)%7D&XHR=1
[2019-1-13 19:30:01] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-1-13 19:30:01] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1547404201070
[2019-1-13 19:29:56] [FHEM]   401: Authorization Required

Und ich habe es nochmal gestestet. Der User un das das Passwort sind so ok, wie ich es eingetragen habe, durch einen Doppelpunkt getrennt.
Mit den eingetragenen daten kann ich mich auf dem FHEMWEB einloggen !

Muss noch was mit dem Port 3000 im Router eingetragen werden ???

Jemand eine Idee ?

Gruß und danke
Sascha
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2019, 19:44:41
hast du die aktuelle modul version von heute nachmittag?

wenn nicht:

ist im anderen thread zu finden oder morgen per update.

dann das attribut noch mal setzen.

wenn ja:
schau im log. da steht was genau beim starten übergeben wird.


Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sash.sc am 13 Januar 2019, 19:57:17
Habe das Modul aus dem anderen Thread überspielt, FHEM neu gestartet. Zeigt zwar an, dass der Service läuft,aber sonst nix.

Hier mal der Auszug aus dem LOG



[2019-1-13 19:54:33] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopped,%20Terminated%20with%20255,%20ssh%20will%20restart%20at%2019:56:02;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-13 19:54:33] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped, Terminated with 255, ssh will restart at 19:56:02
[2019-1-13 19:54:33] SSH: exited with 255 - will restart in 89.01696621713481 seconds
[2019-1-13 19:54:33] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running,%20stderr=Permission%20denied%20(keyboard-interactive,publickey).%0D%0A;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1

[2019-1-13 19:54:33] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running, stderr=Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-13 19:54:33] SSH: Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-13 19:54:33] SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.
[2019-1-13 19:54:33] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting,%20starting%20SSH;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-13 19:54:33] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting, starting SSH
[2019-1-13 19:54:16] No reading "alexaFHEM.bearerToken" found in "alexa" - incoming Cloud requests cannot be validated.
[2019-1-13 19:54:16] BearerToken '' read from alexa
[2019-1-13 19:54:16] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopped,%20Terminated%20with%20255,%20ssh%20will%20restart%20at%2019:54:33;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-13 19:54:16] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped, Terminated with 255, ssh will restart at 19:54:33
[2019-1-13 19:54:16] SSH: exited with 255 - will restart in 16.498258744381793 seconds
[2019-1-13 19:54:16] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running,%20stderr=Permission%20denied%20(keyboard-interactive,publickey).%0D%0A;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1

[2019-1-13 19:54:16] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running, stderr=Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-13 19:54:16] SSH: Permission denied (keyboard-interactive,publickey).
[2019-1-13 19:54:16] [FHEM] got: 0 results
[2019-1-13 19:54:16] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;list%20alexa%20.eventToken;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-13 19:54:16] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;get%20alexa%20proxyToken;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-13 19:54:16] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20=%20%220.5.6%22%7D;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
#Weckzeit=verb=stelle,valuePrefix=auf;für,values=AMAZON.TIME,valueSuffix=uhr

Volume:verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

TargetTemperature=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=grad

TargetPosition=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent
TargetPosition=verb=mach,articles=den;die,values=auf:100;zu:0

Saturation=verb=sättige,values=AMAZON.NUMBER
Saturation=verb=stelle,property=sättigung,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER

Hue=verb=färbe,values=rot:0;grün:120;blau:220
Hue=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=rot:0;grün:128;blau:200

Brightness=verb=stelle,property=helligkeit,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

On=verb=schalte,valueOn=an;ein,valueOff=aus,valueToggle=um
[2019-1-13 19:54:16] [FHEM] homebridgeMapping: #Characteristic=<name>=<value>,...
[2019-1-13 19:54:16] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-1-13 19:54:16] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[2019-1-13 19:54:16] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-1-13 19:54:16] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE=alexa&XHR=1
[2019-1-13 19:54:16] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22,%22userattr%22,%22%22)%7D&XHR=1
[2019-1-13 19:54:16] [FHEM] Checking devices and attributes...

[2019-1-13 19:54:16] SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.
[2019-1-13 19:54:16] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting, starting SSH
[2019-1-13 19:54:16] SSH proxy configuration set up done
[2019-1-13 19:54:15] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","bind-ip":"127.0.0.1","port":38301},"connections":[{"server":"127.0.0.1","webname":"fhem","uid":999,"port":"8083","filter":"alexaName=..*","name":"FHEM"}]}
[2019-1-13 19:54:15] Server listening on: http://127.0.0.1:38301 for proxy connections
[2019-1-13 19:54:15] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1547405655572
[2019-1-13 19:54:13] Fetching FHEM devices...
[2019-1-13 19:54:13] this is alexa-fhem 0.5.6
[2019-1-13 19:54:13] _loadConfig: Config parsed completely.
[2019-1-13 19:54:13] using ./alexa-fhem.cfg
[2019-1-13 19:54:11] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopping,%20alexa-fhem%20terminating;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-13 19:54:11] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping, alexa-fhem terminating
[2019-1-13 19:54:11] Got SIGTERM, shutting down alexa-fhem...

Gruß und danke
Sascha
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 13 Januar 2019, 20:31:31
Kategorie "Mein Problem" (nicht Andre): Bei Dir wurde kein SSH-Key generiert.

Zunächst ist Dein Logfile echt ungewöhnlich sortiert. Wenn Du es mit sort gemacht hast: Bestimmte Ausgaben bei autoconfig-Prozess sind anders formatiert, und von der Zeile:

Passed config: ..
zu
SSH proxy configuration set up done
geht es mir zu schnell, da müsste was dazwischen sein. Der Notnagel ist
/usr/bin/alexa-fhem -c ~/alexa-fhem.cfg -Aaber dann lernen wir nichts dazu :-)

P.S. Bonusfrage: alexa-fhem 0.5.7? Eigentlich ist da u.a. gefixt, dass "autoconf fertig" kommt, wenn tatsächlich Probleme bestanden.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sash.sc am 13 Januar 2019, 21:20:37
Habe die gefixt Version von André benutzt, die morgen per Update kommt.
Habe die logs nur rückwärts sortiert. Also der müsste Eintrag ist immer oben.

Alexa Version, laut Anzeige 0.5.6.!?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 13 Januar 2019, 21:30:43
Zum Sortieren braucht man einen geeigneten Schlüssel, deswegen funktioniert das nicht, wenn nicht alle Zeilen den Zeitstempel beinhalten.

"Notnagel" und Fragen stehen in meinem oberen Posting.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: OliWee am 14 Januar 2019, 11:19:43
Wow!
Da schaut man zufällig mal in das Thema rein, und dann sowas...  :o
Ich nutze das (alte) Modul schon seit langer Zeit und bin eigentlich ganz zufrieden damit. Trotzdem ist das eine super Sache, das ganze jetzt mal etwas 'einsteigerfreundlicher' zu gestalten.

Zwei Fragen hätte ich dazu:
Ich lasse bisher alexa-fhem aus diversen Gründen, die jetzt zu weit führen würden, sie zu erklären, auf einem anderen Rechner laufen. Ich hätte jetzt auch kein Problem damit, das Ganze auf meinen Pi draufzubügeln, aber ergeben sich da bei der Migration auf die neue Version irgendwelche Probleme? Mein Ziel ist nachher, das Ding in einen Docker-Container zu sperren. Muss aber Anfangs nicht unbedingt sein, falls das irgendwelche Schwierigkeiten macht.

Wenn ich das so richtig verstanden habe, geht ja im Moment nur der Smarthome-Skill. Ich hab bei mir beides im Einsatz. Brauch ich dann das alte Modul für den Custom- und das neue Modul für den Smarthome-Teil? Oder sollte ich mit dem Upgrade einfach noch warten?

EDIT
Sorry, hab den anderen Forumbeitrag nicht gesehen, weil im Wiki noch dieser verlinkt ist. Meine Fragen bleiben aber trotzdem noch offen ;-)


Nochmal herzlichen Dank für Eure tolle Arbeit!

Oli
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 Januar 2019, 12:04:40
- du mussst nicht umstellen wenn du nicht willst

- du kannst weiterhin private skills parallel laufen lassen. du musst nur die config von hand anpassen

- du kannst den autostart auch remote verwenden. alexaFHEM-host passend setzen und ssh für fhem ohne password einrichten. eventuell ist etwas handarbeit nötig

- es sollte nur eine (oder keine) alexa-fhem instanz dür den FHEM Connector skill automatisch gestartet werden. beliebig viele zusätzliche sind für eigene private skills mit port forwarding möglich. aber nicht nötig

neue features die mit smart home möglich sind landen nur in der neuen alexa-fhem version
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: khk123 am 14 Januar 2019, 14:01:30
Zunächst mal: Vielen Dank für die tolle und einfache Alexa-Anbindung.  :) :) :)
Hab gestern erst diesen Thread entdeckt und Alexa nach dem FHEM Connector installiert. Hat bis auf ein paar Kleinigkeiten super funktioniert. Anscheinend hatte ich  heute Nacht trotz FHEM update vor der Installation nicht die aktuellste Version. Mit 39_alexa.pm 18239 2019-01-13 14:11:13Z sind die ominösen Passwort-Probleme
wohl weg.

Jetzt steht eine zweite Installation im Live-System an. Kann ich zwei verschiedene FHEM-Installationen über den Skill ansteuern? Oder muss ich den Skill deaktivieren und einen anderen Anmeldeschlüssel neu eingeben?

Vielleicht fürs Wiki: Neu angelegte Geräte werden erst nach einem Restart von FHEM-Alexa gefunden.
Titel: Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 Januar 2019, 14:31:43
ja. mehr als ein fhem geht. das zweite einfach von hand bei den connections  im config file eintragen.

bitte auf jeden fall das 39_alexa.pm modu aus dem update heute oder neuer verwenden.

mit set <alexa> add <name> kann ein device live hinzugefügt werden.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: khk123 am 14 Januar 2019, 14:57:36
...dann muss ich aber Alexa auf das Live-System umziehen. Vom Skill aus geht nichts?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 Januar 2019, 15:02:33
das verstehe ich nicht. warum musst du etwas umziehen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: khk123 am 14 Januar 2019, 15:10:12
Naja, wenn ich in die bestehende AlexaConfig auf dem Test-Raspi eine weitere Connection eintrage, dann müsste der dauernd laufen und das tut er halt nicht. Daher ein Umzug auf den Live-Raspi. Oder hab ich da etwas falsch verstanden?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 Januar 2019, 15:19:07
der rechner auf dem alexa-fhem läuft sollte immer dann laufen wenn du alexa verwenden willst. ja.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: khk123 am 14 Januar 2019, 15:36:46
Wenn ich jetzt auf meinem Live-FHEM eine zweites Alexa installiere, werden alexaFHEM.bearerToken und alexaFHEM.skillRegKey neu vergeben oder werden die bestehenden Werte benutzt. Alexa auf dem Testrechner wird vor der neuen Installation gestoppt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 Januar 2019, 15:53:43
es darf pro skill aktivierung nur ein alexa-fhem und einen tunnel geben.

du kannst den skill auch nur ein mal in der app verküpfen.

und das config file dieses einen alexa-fhem trägst du die daten aller fhem installationen ein die du darüber steuern möchtest b
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Riverghost am 14 Januar 2019, 17:56:38
Hallo,
zuerst, vielen Dank für die tolle Arbeit.

Ich habe gerade versucht nach der Anleitung im Wiki alles zu installieren. Leider muss dabei etwas schiefgegangen sein, denn es kommen keine readings und folgendes steht in meinem log.

[2019-1-14 17:13:00] using ./alexa-fhem.cfg
[2019-1-14 17:13:00] _loadConfig: Config parsed completely.
[2019-1-14 17:13:00] this is alexa-fhem 0.5.7
[2019-1-14 17:13:00] Fetching FHEM devices...
[2019-1-14 17:13:01] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON×tamp=1547482381404
[2019-1-14 17:13:01] Server listening on: http://127.0.0.1:46817 for proxy connections
Creating directory /root/.alexa
[2019-1-14 17:13:01] SSH proxy configuration set up done
[2019-1-14 17:13:01] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting, starting SSH
[2019-1-14 17:13:01] SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.
[2019-1-14 17:13:01] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-1-14 17:13:01] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22,%22userattr%22,%22%22)%7D&fwcsrf=csrf_133340614509972&XHR=1
[2019-1-14 17:13:01] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE=alexa&fwcsrf=csrf_133340614509972&XHR=1
[2019-1-14 17:13:01] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-1-14 17:13:01] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&fwcsrf=csrf_133340614509972&XHR=1
[2019-1-14 17:13:01] [FHEM] longpoll ended, reconnect in: 200msec
[2019-1-14 17:13:01] [FHEM] There was a problem connecting to FHEM (http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22,%22userattr%22,%22%22)%7D&fwcsrf=csrf_133340614509972&XHR=1).
[2019-1-14 17:13:01] [FHEM]   401: Authorization Required
[2019-1-14 17:13:01] [FHEM] There was a problem connecting to FHEM
[2019-1-14 17:13:01] [FHEM]   401: Authorization Required
[2019-1-14 17:13:01] [FHEM] There was a problem connecting to FHEM (http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE=alexa&fwcsrf=csrf_133340614509972&XHR=1).
[2019-1-14 17:13:01] [FHEM]   401: Authorization Required
[2019-1-14 17:13:01] SSH: Host key verification failed.

Kann mir da jemand helfen? :-[

Gruß
Riverghost
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 Januar 2019, 17:58:46
alexaFHEMauth setzen.

bzw. erst mal von hand im config file eintragen.

georg ist gerade dabei noch ein problem diesbezüglich zu reparieren.

siehe weiter oben im thread.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Riverghost am 14 Januar 2019, 19:01:43
Hallo justme1968,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Das mit alexaFHEMauth  habe ich erledigt und die Verbindung scheint zu funktionieren, aber es fehlen immer noch die readings.

Dieser Eintrag macht mir sorgen:

[2019-1-14 18:53:55] SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.
Hier ein Auszug:

[2019-1-14 18:53:45] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20=%20%220.5.7%22%7D;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&fwcsrf=csrf_631420902371221&XHR=1
[2019-1-14 18:53:45] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;get%20alexa%20proxyToken;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&fwcsrf=csrf_631420902371221&XHR=1
[2019-1-14 18:53:45] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;list%20alexa%20.eventToken;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&fwcsrf=csrf_631420902371221&XHR=1
[2019-1-14 18:53:45] [FHEM] got: 0 results
[2019-1-14 18:53:46] BearerToken '' read from alexa
[2019-1-14 18:53:46] No reading "alexaFHEM.bearerToken" found in "alexa" - incoming Cloud requests cannot be validated.
[2019-1-14 18:53:55] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting, starting SSH
[2019-1-14 18:53:55] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting,%20starting%20SSH;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&fwcsrf=csrf_631420902371221&XHR=1
[2019-1-14 18:53:55] SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.

[2019-1-14 18:53:55] SSH: Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-14 18:53:55] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running, stderr=Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-14 18:53:55] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running,%20stderr=Permission%20denied%20(keyboard-interactive,publickey).%0D%0A;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&fwcsrf=csrf_631420902371221&XHR=1
[2019-1-14 18:53:55] SSH: exited with 255 - will restart in 58.99866314232725 seconds
[2019-1-14 18:53:55] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped, Terminated with 255, ssh will restart at 18:54:54
[2019-1-14 18:53:55] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopped,%20Terminated%20with%20255,%20ssh%20will%20restart%20at%2018:54:54;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&fwcsrf=csrf_631420902371221&XHR=1
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 Januar 2019, 19:08:19
der Eintrag ist nur ein hinweis und sagt nur das das ssh nicht interaktiv in einer shell gestartet wurde.

einfach ignorieren. wir schauen noch ob es umgangen werden kann.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: OliWee am 14 Januar 2019, 19:25:27
Hi!
- du mussst nicht umstellen wenn du nicht willst

Weiß ich...  ;)
Den Hauptgrund für die Umstellung schreibst Du aber etwas später selbst:
neue features die mit smart home möglich sind landen nur in der neuen alexa-fhem version


- du kannst weiterhin private skills parallel laufen lassen. du musst nur die config von hand anpassen
...
- es sollte nur eine (oder keine) alexa-fhem instanz dür den FHEM Connector skill automatisch gestartet werden. beliebig viele zusätzliche sind für eigene private skills mit port forwarding möglich. aber nicht nötig

Was mich zu der Frage führt:
Ist der FHEM-Connector auch mit der bisherigen Methode, direkt mit dem Amazon-Server zu quatschen, kompatibel? Ich schätze mal ja, da der FHEM-Vereinsserver soweit ich das korrekt verstanden habe, nur als Proxy-Server fungiert und diese Möglichkeit optional ist. Oder liege ich da total falsch?

Ich frage deswegen, weil ich eh einen VPN-Tunnel zu meinem VServer dazwischen habe und der mir diesen "Proxy" schon bereitstellt. Das würde ich gerne auch so belassen.

Gruß
Oli
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 Januar 2019, 19:27:26
du kannst wie bisher auch ohne den eingebauten proxy arbeiten.

musst nur die config entsprechend von hand anpassen
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: OliWee am 14 Januar 2019, 19:30:30
Ok, das heißt aber dann auch, dass ich den "offiziellen" Skill nicht verwenden kann, oder? Falls ja, dann frage ich mal ganz frech, ob der Sourcecode irgendwo verfügbar ist, dass ich den in meinen bisherigen Skill übernehmen kann... ;)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 14 Januar 2019, 19:33:32
@Riverghost: Nein, das mit dem Pseudo-Terminal ist ein reiner Hinweis (den man vermutlich mit einer weiteren Option (-T) unterdrücken könnte.

Problematisch bei Dir ist: Du hast gar keinen SSH-Key. Warum das bei der AutoConfig schief läuft, geht aus dem Logfile nicht hervor. Eine hohe Wahrscheinlichkeit wäre, dass Dein Home-DIR nicht gefunden wird oder falsch gefunden wird. Da habe ich heute für 0.5.8 (oder 0.5.9?) einen größeren Sammel-Patch soeben an Andre übergeben.

Ich würde jetzt lieber warten wollen, ob dann SSH-Keys gefunden werden. Im Logfile spannend wäre der Abschnitt, wo er überprüft, ob Du bereits einen SSH-Key hast. Aber vermutlich ist es, wie geschrieben, ein Homedirectory-Problem.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 14 Januar 2019, 19:37:31
@OliWee: Der offizielle Skill verwendet eine nur geringfügig angepasste lambda-Funktion (hauptsächlich, um das Bearer-Token herauszufischen und in einen Header zu schreiben, damit der Vereinsserver nicht erst Json Parsen muss und dumm wie Brot sein kann). Und weniger Logging, wegen Datenschutz. Am Ende, auf alexa-fhem, kommt das Gleiche an.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: OliWee am 14 Januar 2019, 19:42:24
@OliWee: Der offizielle Skill verwendet eine nur geringfügig angepasste lambda-Funktion (hauptsächlich, um das Bearer-Token herauszufischen und in einen Header zu schreiben, damit der Vereinsserver nicht erst Json Parsen muss und dumm wie Brot sein kann). Und weniger Logging, wegen Datenschutz. Am Ende, auf alexa-fhem, kommt das Gleiche an.
Ok, danke, sowas dachte ich mir schon. Da ich aber zugegebenrmaßen faul bin, würde ich natürlich auch gerne in Zukunft an Erweiterungen des SmartHome-Skills teilhaben. Es soll ja ab und zu vorkommen, dass Amazon da was an den Möglichkeiten bastelt oder irgenwann mal eine API Version V4 oder sowas rausbringt... ;)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 Januar 2019, 19:48:56
@OliWee: es ist alles kompatibel.

du kannst den öffentlichen und beliebig viele private skills zusammen mit einer alexa-fhem version nutzen.
du kannst v2 und v3 skills mischen. du kannst an ein einziges fhem mehrere fhem instanzen hängen.

mit passend von hand gebauter config lauscht eine alexa-fhem lauscht wie bisher auf port 3000 für deine privaten skills und/oder auf localhost für den FHEM Connector proxy.

einzige einschränkung: wenn du FHEM Connector nutzen willst geht das nur mit dem vereins proxy. du kannst diese events nicht über einen eigenen proxy leiten.

du kannst aber alexa-fhem wie bisher mit deinem eigenen smart home skill betreiben.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: OliWee am 14 Januar 2019, 19:54:30
Danke, ich glaub, jetzt hab ichs  verstanden... ;)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Riverghost am 14 Januar 2019, 20:34:54
@gvzdus: Dann werde ich mal das Update abwarten.  :)

Zum Thema Home-Dir ist mir aufgefallen, das im Screenshot der Wiki "running /usr/local/bin/alexa-fhem" steht und bei mir     
"running /usr/bin/alexa-fhem".
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 Januar 2019, 21:06:51
das hängt von der plattform ab auf der npm installiert.

mac -> /usr/local/bin
ubuntu -> /usr/bin
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: khk123 am 15 Januar 2019, 00:28:01
Meine Neu-Installation auf meinem Live-System hat problemlos funktioniert und läuft hervorragend. Auf dem Testrechner habe ich anschließend mit sudo -u fhem ssh -p 58824 fhem-va.fhem.de unregister meine Registrierung auf Vereinsseite gelöscht. Jetzt will ich Alexa-FHEM auf dem Test-Rechner wieder loswerden. Ich denke ein "delete alexa" in FHEM, "sudo npm uninstall alexa-fhem" und "sudo apt-get remove nodejs npm" reicht nicht ganz. Gibt es irgendwo ein Hinweis wie ich Alexa-FHEM deinstallieren kann. Hab leider nichts gefunden. 
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: charly166 am 15 Januar 2019, 08:45:11
Guten Morgen zusammen,
habe mich gestern auch gleich drangesetzt um die Alexa-Anbindung auf den FHEM-Connector umzustellen. Leider habe auch ich das Problem, dass die Verbindung nicht zustande kommt:
2019-01-15 08:26:04 alexa alexa alexaFHEM.ProxyConnection: starting, starting SSH
2019-01-15 08:26:05 alexa alexa alexaFHEM.ProxyConnection: running, stderr=Host key verification failed.
2019-01-15 08:26:05 alexa alexa alexaFHEM.ProxyConnection: stopped, Terminated with 255, ssh will restart at 08:28:03

Das Attribut alexaFHEM-auth habe ich auch gesetzt und auch das neue Modul von heute morgen bereits ausprobiert, doch leider ohne Erfolg.
Bei mir läuft alexa jedoch auch unter /usr/bin/

Readings
alexaFHEM                    running /usr/bin/alexa-fhem                                   2019-01-15 08:34:09   
alexaFHEM.ProxyConnection    stopped, Terminated with 255, ssh will restart at 08:41:33    2019-01-15 08:39:21

Hat mir jemand einen Tipp bzw. kann ich noch weitere Infos liefern?
Vielen Dank im Voraus.
Grüße, Charly
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Murdock am 15 Januar 2019, 08:49:50
du kannst wie bisher auch ohne den eingebauten proxy arbeiten.

musst nur die config entsprechend von hand anpassen

Wo liegt die Config Datei, welche ich bearbeiten muss denn jetzt ? Es ist doch auch noch die config.json, oder ?

Danke
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 15 Januar 2019, 08:55:19
@Charly166:
Wenn Deine Uhr um 30 Sekunden falsch geht, sehe ich im Server-Log "unknown key". Sprich: Die Registrierung hat nicht geklappt.

Spannend ist Dein Logfile unter /opt/fhem/logs/alexa...  im Abschnitt von

*** SSH: checking proxy configuration
bis
*** SSH: proxy configuration set up done
oder
*** SSH: proxy configuration failed

Der Anspruch wäre, dass man nun - mit 0.5.8 - daraus Ursachen erkennen kann :-)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 15 Januar 2019, 08:57:07
@Murdock: Beim Start durch das 39_alexa.pm typischerweise unter ~fhem/alexa-fhem.cfg.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 15 Januar 2019, 09:24:15
@Murdock: wo das config file liegt steht im alexaFHEM-config attribut
du kannst es auch einfach über edit files in fhem editieren.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Murdock am 15 Januar 2019, 09:42:24
@justme1968: Danke  8) Bin gerade dabei alles zum Laufen zu bringen. Arbeite im Docker Container, deswegen habe ich da ein paar Probleme aktuell. Ich versuche gerade herauszufinden, wie ich die alexa-fhem.cfg so anpasse, das es bei mir läuft. Kämpfe mich durch 2 Threads und Wikis... irgendwo ist da noch der Wurm drin, ich bekomme keine readings. (Siehe Screenshot)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 15 Januar 2019, 09:46:27
mit docker geht der autostart nicht.

du musst alexa-fhem selber starten und dort im log schauen
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Loredo am 15 Januar 2019, 09:52:02
Das FHEM Docker Image hat alexa-fhem inzwischen im Dev-Image bereits eingebaut.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: WumpE am 15 Januar 2019, 10:50:59
Das FHEM Docker Image hat alexa-fhem inzwischen im Dev-Image bereits eingebaut.

Dank dir Loredo , welche nodejs version ist drauf?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Loredo am 15 Januar 2019, 11:33:00
Dank dir Loredo , welche nodejs version ist drauf?


Geplant ist je nach Plattform:

amd64 -> Node.js 10.x LTS
arm64v8 -> Node.js 10.x LTS
arm32v7 -> Node.js 10.x LTS
i386 -> Node.js 8.x LTS (10.x nicht verfügbar)
arm32v5 -> gar nicht verfügbar




EDIT: Neues Produktiv Image steht bereit.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Loredo am 15 Januar 2019, 15:50:01
Ein Unterschied z.B.: "Bei mir" kommen die alexaName-Namen mit Groß- / Kleinschreibung nach Alexa.


Warum wurde das denn nicht übernommen? Finde ich etwas doof :-/
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 15 Januar 2019, 15:52:03
dann gehen die customs skills erst mal nicht mehr.

ich überlege wie sich das einbauen lässt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Loredo am 15 Januar 2019, 15:53:40
Ah das erklärt das natürlich. Nicht soo wichtig, nicht dass du noch zusammenbrichst :)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Riverghost am 15 Januar 2019, 19:05:18
Hallo,

ich wollte kurz eine Rückmeldung geben, dass ich seit dem Update auf 0.5.8 keine Probleme mehr habe.
Die Keys sind da, die Verbindung steht und meine Geräte (bislang nur Temperatursensoren) werden von Alexa erkannt.

Vielen Dank an die Ersteller für die tolle Arbeit und den Support.

Bin gespannt wie sich das Modul entwickelt und was alles möglich sein wird.

Gruß
Riverghost

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: charly166 am 15 Januar 2019, 23:19:39
@Charly166:
Wenn Deine Uhr um 30 Sekunden falsch geht, sehe ich im Server-Log "unknown key". Sprich: Die Registrierung hat nicht geklappt.

Spannend ist Dein Logfile unter /opt/fhem/logs/alexa...  im Abschnitt von

*** SSH: checking proxy configuration
bis
*** SSH: proxy configuration set up done
oder
*** SSH: proxy configuration failed

Der Anspruch wäre, dass man nun - mit 0.5.8 - daraus Ursachen erkennen kann :-)
Wie es scheint hatte der Ordner .ssh zu viele Rechte ...
@         WARNING: UNPROTECTED PRIVATE KEY FILE!          @
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
Permissions 0755 for '/opt/fhem/.ssh/id_rsa' are too open.
It is recommended that your private key files are NOT accessible by others.
This private key will be ignored.
key_load_private_type: bad permissions
Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

Nachdem ich nun den Zugriff auf den Eigentümer (fhem) begrenzt habe, hat es geklappt!
Vielen Dank für die Hilfe und vielen Dank für das tolle Modul!!!

Grüße, charly
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 15 Januar 2019, 23:22:27
Danke für's Feedback!
Ja, SSH ist da pingelig: Sind die Rechte zu freizügig, verweigert es den Start.

Stand die Meldung so komplett im Logfile?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: charly166 am 15 Januar 2019, 23:27:22
ja die Meldung stand genau so im Logfile nachdem ich alexa-fhem auf 0.5.9 geupdatet habe (von 0.5.7)!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 15 Januar 2019, 23:37:10
Danke!

Vielleicht fange ich den Fall noch mit einer Prüfung oder ggf. einer Korrektur ab: Ich hab' auch schon 1-2 Mal meine Rechte im /opt/fhem rekursiv "gefixt", ohne an so was zu denken.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: charlie0815 am 16 Januar 2019, 07:31:35
Hallo Leute,
ich bin nicht so die Leuchte in Sachen Linux, habe mich aber schon etwas eingefuchst. Was aber garnicht klappt ist ide Einbindung von Alexa-fhem. Was mache ich nur falsch?? Ich bin da am verzweifeln
Hier mal das Ergebnis, wenn ich die Installation laut wiki versuche

root@raspberrypi:/# sudo npm install -g alexa-fhem
npm WARN checkPermissions Missing write access to /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem
npm ERR! path /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem
npm ERR! code ENOENT
npm ERR! errno -2
npm ERR! syscall access
npm ERR! enoent ENOENT: no such file or directory, access '/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem'
npm ERR! enoent This is related to npm not being able to find a file.
npm ERR! enoent

npm ERR! A complete log of this run can be found in:
npm ERR!     /root/.npm/_logs/2019-01-16T06_26_03_222Z-debug.log

Könnt ihr damit was anfangen??
Grüße
Edit: Meine fhem-Installation ist noch komplett offen, also ohne Passwort oder token abgesichert. Irgendwie vermisst er ja zunächst die Schreibrechte an /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem. Aber da ich mit sudo rangegangen bin, sollte er doch dort schreiben können. Mit welchen Befehl könnte ich denn die Schreibrechte dort zurecht biegen??
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Loredo am 16 Januar 2019, 09:44:44
Irgendwas stimmt wohl mit deiner Node.js Installation nicht. Entweder zu alt oder einfach kaputt.
Solltest du entfernen und neu installieren so wie im Wiki beschrieben. IMHO sollten die Dateien dann auch eher unter /usr/lib/node_modules landen, nicht unter /usr/local/lib.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 16 Januar 2019, 09:48:29
Zitat
root@raspberrypi:/# sudo npm install -g alexa-fhem

Als root sollte man (fast) NIE auf einem System eingelogt sein...

Wenn man wirklich "root" Rechte braucht kann man sich mittels "sudo" oder "su" kurzzeitig "umloggen"!

Und: als root sudo macht praktisch gar keinen Sinn / ist unnötig weil man ist ja schon "super user"... ;)

Als "root" auf einem System arbeiten ist sehr gefährlich: der User darf alles und das System macht es einfach (ohne nachzufragen). So ist ein System sehr einfach zu zerstören...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Esjay am 16 Januar 2019, 09:52:03
Könntet ihr die Diskussion in einen neuen Theard auslagern?

Das wird sonst wieder ein     
alexa-fhem: amazon alexa smart home skill für fhem 2.0 Theard!

Grüße
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 16 Januar 2019, 12:09:55
Der Vollständigkeit halber auch in diesem Thread ein Verweis auf die Löschung von einigen Accounts aufgrund einer Datenschutzproblematik (Requests zum falschen Nutzer geroutet).

https://forum.fhem.de/index.php/topic,95272.msg889163.html#msg889163
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: charlie0815 am 16 Januar 2019, 13:10:34
Danke danke danke für den Schubser in die richtige Richtung MadMax. Der Rootzugriff war der falsche Ansatz. Als normaler user pi mit "sudo npm install -g alexa-fhem" hats jetzt geklappt. Sorry für das Zumüllen. Wir können auch meinen obrigen Beitrag löschen, da sich bestimmt nicht so viele so dämlich anstellen werden
Grüße vom glückliche charlie
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Loredo am 16 Januar 2019, 15:06:46
Unter


https://hub.docker.com/r/fhem/alexa-fhem


steht jetzt auch ein fertiges Docker Image für alexa-fhem zur Verfügung. Das ist für den Fall, dass man alexa-fhem wie zuvor separat betreiben/starten/stoppen möchte ohne dass FHEM das steuert.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sash.sc am 18 Januar 2019, 22:47:16
Hallo zusammen.

Habe es jetzt mal endlich nach ein paar anderen Baustellen mal die Zeit gefunden, und alexa-fhem über npm geuppdatet auf 0.5.11

Bekomme immer noch folgend Meldungen im Alexa log. Das jüngste Ereignis steht an 1. Stelle !  ;)

[2019-1-18 22:26:38] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopped,%20Terminated%20with%20255,%20ssh%20will%20restart%20at%2022:27:59;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:26:38] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped, Terminated with 255, ssh will restart at 22:27:59
[2019-1-18 22:26:38] SSH: exited with 255 - will restart in 81.64463604251974 seconds
[2019-1-18 22:26:38] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running,%20stderr=Permission%20denied%20(keyboard-interactive,publickey).%0D%0A;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1

[2019-1-18 22:26:38] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running, stderr=Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-18 22:26:38] SSH: Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-18 22:26:37] SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.
[2019-1-18 22:26:37] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting,%20starting%20SSH;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:26:37] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting, starting SSH

Hier auch nochmal ein List vom Alexa Device



Internals:
   FD         60
   LAST_START 2019-01-18 22:35:33
   NAME       alexa
   NOTIFYDEV  global
   NR         443
   NTFY_ORDER 50-alexa
   PID        19827
   STARTS     1
   STATE      running /usr/bin/alexa-fhem
   TYPE       alexa
   active     0
   alexa-fhem version 0.5.11
   currentlogfile ./log/alexa-2019-01-18.log
   logfile    ./log/alexa-%Y-%m-%d.log
   READINGS:
     2019-01-18 22:35:33   alexaFHEM       running /usr/bin/alexa-fhem
     2019-01-18 22:36:32   alexaFHEM.ProxyConnection running; SSH connected
     2019-01-18 22:36:30   alexaFHEM.bearerToken crypt:5xxxxxxxx
     2019-01-18 22:36:30   alexaFHEM.skillRegKey crypt:51xxxxx
Attributes:
   alexaFHEM-auth crypt:165xxxxx
   alexaFHEM-config ./alexa-fhem.cfg
   alexaFHEM-log ./log/alexa-%Y-%m-%d.log
   alexaMapping #Characteristic=<name>=<value>,...
On=verb=schalte,valueOn=an;ein,valueOff=aus,valueToggle=um

Brightness=verb=stelle,property=helligkeit,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

Hue=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=rot:0;grün:128;blau:200
Hue=verb=färbe,values=rot:0;grün:120;blau:220

Saturation=verb=stelle,property=sättigung,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER
Saturation=verb=sättige,values=AMAZON.NUMBER
Demnach läuft dass Modul mit der ssh Verbindung.

Wenn ich im FHEM Connector unter Android den Key eingebe, kommt nur die Meldung das der Key gut ist, aber

Status SSH: NOT online - no SSH Session established

Jemand da eine Idee !?!?

Danke
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 18 Januar 2019, 22:54:32
Moin, würde ja gerne gucken, wie man wirklich jedes Problem automatisch lösen kann.
Dein Alexa-Device ist sicherlich fein, und wenn SSH nicht hochkommt, aber alexa-fhem, ist das Alexa-Device eigentlich raus.

Deine Protokolle sind leider nicht wirklich hilfreich. Das Sortieren nach Zeit ist einfach falsch, weil es (immer noch) Zeilen gibt, die kein zeitliches Präfix haben. Und spannend ist vor allem, was zwischen den Zeilen
*** SSH: checking proxy configuration
und
*** SSH: proxy configuration set up done
steht. Bitte nicht sortiert, sondern einfach genau der Ausschnitt aus dem Logfile.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sash.sc am 19 Januar 2019, 07:50:00
Guten morgen.

Diese Einträge sind einfach Stumpf aus dem alexa log kopiert. Nur das ich global das Attribut gesetzt habe, das die umgekehrt angezeigt werden.
Also nicht das letzte ganz unten, sondern ganz oben.

Habe jetzt mal die normal Sortierung drin.

[2019-1-19 03:48:51] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; stderr=Timeout, server fhem-va.fhem.de not responding. 
[2019-1-19 03:48:51] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20stderr%3DTimeout%2C%20server%20fhem-va.fhem.de%20not%20responding.%20%20%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 03:48:51] *** SSH: stderr: Timeout, server fhem-va.fhem.de not responding. 
[2019-1-19 03:48:51] SSH: exited with 255 - will restart in 111.62871208701159 seconds
[2019-1-19 03:48:51] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped;; Terminated with Timeout, server fhem-va.fhem.de not responding.  , ssh will restart at 03:50:43
[2019-1-19 03:48:51] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopped%3B%3B%20Terminated%20with%20Timeout%2C%20server%20fhem-va.fhem.de%20not%20responding.%20%20%2C%20ssh%20will%20restart%20at%2003%3A50%3A43%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 03:50:43] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting;; starting SSH
[2019-1-19 03:50:43] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting%3B%3B%20starting%20SSH%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 03:50:43] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; stderr=Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.
[2019-1-19 03:50:43] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20stderr%3DWarning%3A%20Identity%20file%20~%2F.ssh%2Fid_rsa%20not%20accessible%3A%20No%20such%20file%20or%20directory.%20%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 03:50:43] *** SSH: stderr: Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.
[2019-1-19 03:50:44] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; SSH connected
[2019-1-19 03:50:44] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20SSH%20connected%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 03:50:44] *** SSH: proxy connection established
[2019-1-19 03:50:44] SSH: Welcome at the reverse proxy!  This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated. 

Und so das Bild vom FHEM Connector.

Die Version von nodejs ist 8.15.0

Und hier nochmal die letzten Auszüge aus dem Log von gestern Abend.

[2019-1-18 22:30:16] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting, starting SSH
[2019-1-18 22:30:16] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting,%20starting%20SSH;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:30:16] SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.

[2019-1-18 22:30:16] SSH: Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-18 22:30:16] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running, stderr=Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-18 22:30:16] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running,%20stderr=Permission%20denied%20(keyboard-interactive,publickey).%0D%0A;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:30:16] SSH: exited with 255 - will restart in 91.05685736523724 seconds
[2019-1-18 22:30:16] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped, Terminated with 255, ssh will restart at 22:31:47
[2019-1-18 22:30:16] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopped,%20Terminated%20with%20255,%20ssh%20will%20restart%20at%2022:31:47;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:31:47] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting, starting SSH
[2019-1-18 22:31:47] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting,%20starting%20SSH;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:31:47] SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.

[2019-1-18 22:31:48] SSH: Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-18 22:31:48] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running, stderr=Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-18 22:31:48] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running,%20stderr=Permission%20denied%20(keyboard-interactive,publickey).%0D%0A;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:31:48] SSH: exited with 255 - will restart in 65.56113319457297 seconds
[2019-1-18 22:31:48] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped, Terminated with 255, ssh will restart at 22:32:53
[2019-1-18 22:31:48] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopped,%20Terminated%20with%20255,%20ssh%20will%20restart%20at%2022:32:53;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:32:53] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting, starting SSH
[2019-1-18 22:32:53] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting,%20starting%20SSH;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:32:53] SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.

[2019-1-18 22:32:54] SSH: Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-18 22:32:54] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running, stderr=Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-18 22:32:54] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running,%20stderr=Permission%20denied%20(keyboard-interactive,publickey).%0D%0A;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:32:54] SSH: exited with 255 - will restart in 51.888092616402396 seconds
[2019-1-18 22:32:54] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped, Terminated with 255, ssh will restart at 22:33:46
[2019-1-18 22:32:54] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopped,%20Terminated%20with%20255,%20ssh%20will%20restart%20at%2022:33:46;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:33:46] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting, starting SSH
[2019-1-18 22:33:46] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting,%20starting%20SSH;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:33:46] SSH: Pseudo-terminal will not be allocated because stdin is not a terminal.

[2019-1-18 22:33:46] SSH: Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-18 22:33:46] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running, stderr=Permission denied (keyboard-interactive,publickey).

[2019-1-18 22:33:46] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running,%20stderr=Permission%20denied%20(keyboard-interactive,publickey).%0D%0A;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:33:46] SSH: exited with 255 - will restart in 103.57560560181304 seconds
[2019-1-18 22:33:46] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped, Terminated with 255, ssh will restart at 22:35:30
[2019-1-18 22:33:46] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopped,%20Terminated%20with%20255,%20ssh%20will%20restart%20at%2022:35:30;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:34:44] Got SIGTERM, shutting down alexa-fhem...
[2019-1-18 22:34:44] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping, alexa-fhem terminating
[2019-1-18 22:34:44] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%201;;undef%7D;setreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopping,%20alexa-fhem%20terminating;%7B$defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20=%200;;undef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:35:34] using config from ./alexa-fhem.cfg
*** CONFIG: parsed completely
[2019-1-18 22:35:34] this is alexa-fhem 0.5.11
[2019-1-18 22:35:34] connecting to FHEM ...
[2019-1-18 22:35:36] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-1-18 22:35:36] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON×tamp=1547847336448
[2019-1-18 22:35:55] [FHEM] got csrfToken:
[2019-1-18 22:35:55] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-1-18 22:35:55] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:35:55] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-1-18 22:35:55] [FHEM] waiting for events ...
[2019-1-18 22:35:55] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-1-18 22:35:55] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[2019-1-18 22:35:58] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-1-18 22:35:58] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.11%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:35:58] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:35:58] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:35:58] Server listening on: http://127.0.0.1:43549 for proxy connections
[2019-1-18 22:35:58] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-1-18 22:35:58] os.homedir()=/root
[2019-1-18 22:35:58] os.homedir() set to /root, but this is not writable
[2019-1-18 22:35:58] process.env.HOME=/root
[2019-1-18 22:35:58] process.env.HOME set to /root, but this is not writable
[2019-1-18 22:35:58] process.env.HOMEPATH=undefined
[2019-1-18 22:35:58] process.env.USERPROFILE=undefined
[2019-1-18 22:35:58] process.env.PWD=/opt/fhem
[2019-1-18 22:35:58] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","bind-ip":"127.0.0.1","port":43549},"connections":[{"uid":999,"filter":"alexaName=..*","name":"FHEM","port":"8083","webname":"fhem","server":"127.0.0.1"}]}
[2019-1-18 22:35:58] sshautoconf: No SSH public key found, we have to generate one.
[2019-1-18 22:36:15] sshautoconf: Generating public/private rsa key pair.
Your identification has been saved in /opt/fhem/.ssh/id_rsa.
Your public key has been saved in /opt/fhem/.ssh/id_rsa.pub.
The key fingerprint is:
00:50:e1:4e:1f:51:d8:16:df:ad:35:7b:ff:2d:9f:c9 fhem@raspi
The key's randomart image is:
+---[RSA 2048]----+
|  .o+..+o.       |
|   . ...o. . .   |
|    o o.  . . +  |
|   o . o     o o |
|    . . S   . . .|
|               ..|
|                .|
|              o =|
|               E+|
+-----------------+

[2019-1-18 22:36:15] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bjsonlist2%20alexa%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
*** FHEM: connected
[2019-1-18 22:36:15] [FHEM] got: 0 results
[2019-1-18 22:36:16] BearerToken '...21967' read from alexa
[2019-1-18 22:36:16] 39_alexa.pm is new version: true
[2019-1-18 22:36:17] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bset%20alexa%20proxyToken%206EF7E721E643B470%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:36:30] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bset%20alexa%20proxyKey%204B3345FC-4B74DCC34503010C-6EF7E721E643B470%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:36:31] sshautoconf: completed successfully
[2019-1-18 22:36:31] *** SSH: proxy configuration set up done
[2019-1-18 22:36:31] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting;; starting SSH
[2019-1-18 22:36:31] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting%3B%3B%20starting%20SSH%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:36:31] SSH setup completed with new bearer token
[2019-1-18 22:36:32] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; SSH connected
[2019-1-18 22:36:32] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20SSH%20connected%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-18 22:36:32] *** SSH: proxy connection established
[2019-1-18 22:36:32] SSH: Welcome at the reverse proxy!  This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated. 
[2019-1-18 22:36:33] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%20FW_directNotify(%22%23FHEMWEB%3AWEB%22%2C%20%22location.reload('true')%22%2C%20%22%22)%20%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1

Habe dann per ssh auf dem pi folgendes ausgeführt

/usr/bin/alexa-fhem -c ~/alexa-fhem.cfg -A


da kam dann folgendes bei raus, über die Konsole

Trying fhem
[2019-1-19 08:06:12] [test]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=help&XHR=1
FHEM-Connectivity fine
existing config.json seems fine
SSH key seems to exist
Our SSH key is known at the reverse proxy, good!
[2019-1-19 08:06:18] [test]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-1-19 08:06:19] 39_alexa.pm is new version: true
We are done - start the server from commandline?
(Better way would be to continue via FHEM-WEB, unless you are debugging) [y/N] N
We are done - start the server from commandline?
(Better way would be to continue via FHEM-WEB, unless you are debugging) [y/N] y
[2019-1-19 08:06:48] sshautoconf: completed successfully
[2019-1-19 08:06:48] using config from /home/pi/alexa-fhem.cfg
*** CONFIG: parsed completely
[2019-1-19 08:06:48] this is alexa-fhem 0.5.11
[2019-1-19 08:06:48] connecting to FHEM ...
[2019-1-19 08:06:48] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-1-19 08:06:48] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1547881608300
[2019-1-19 08:06:48] [FHEM] got csrfToken:
[2019-1-19 08:06:48] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-1-19 08:06:48] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-1-19 08:06:48] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-1-19 08:06:48] [FHEM] waiting for events ...
[2019-1-19 08:06:48] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-1-19 08:06:48] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=...*&XHR=1
[2019-1-19 08:06:48] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-1-19 08:06:48] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.11%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 08:06:48] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 08:06:48] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 08:06:48] Server listening on: http://127.0.0.1:40845 for proxy connections
[2019-1-19 08:06:48] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-1-19 08:06:48] Passed config: {"sshproxy":{"name":"sshproxy","bind-ip":"127.0.0.1","ssl":false,"ssh":"/usr/bin/ssh","port":40845},"connections":[{"server":"127.0.0.1","port":8083,"name":"FHEM","filter":"alexaName=...*","ssl":false,"base_url":"http://127.0.0.1:8083/fhem","auth":{"user":"sash","pass":"xs329111","sendImmediately":false}}]}
[2019-1-19 08:06:48] sshautoconf: SSH key seems to exist
[2019-1-19 08:06:49] sshautoconf: Our SSH key is known at the reverse proxy, good!
[2019-1-19 08:06:49] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bjsonlist2%20alexa%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
*** FHEM: connected
[2019-1-19 08:06:49] [FHEM] got: 0 results
[2019-1-19 08:06:49] 39_alexa.pm is new version: true
[2019-1-19 08:06:49] sshautoconf: completed successfully
[2019-1-19 08:06:49] *** SSH: proxy configuration set up done
[2019-1-19 08:06:49] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting;; starting SSH
[2019-1-19 08:06:49] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting%3B%3B%20starting%20SSH%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 08:06:49] BearerToken '...3B470' read from alexa
[2019-1-19 08:06:49] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; stderr=Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.
[2019-1-19 08:06:49] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20stderr%3DWarning%3A%20Identity%20file%20~%2F.ssh%2Fid_rsa%20not%20accessible%3A%20No%20such%20file%20or%20directory.%20%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 08:06:49] *** SSH: stderr: Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.
[2019-1-19 08:06:50] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; SSH connected
[2019-1-19 08:06:50] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20SSH%20connected%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 08:06:50] *** SSH: proxy connection established
[2019-1-19 08:06:50] SSH: Welcome at the reverse proxy!  This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated.


Habe dann über den Connector den Key eingegeben, und das 2x.
Dann kam folgendes über die Konsole

[2019-1-19 08:07:53] >>>> [ssh] {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"Discover","payloadVersion":"3","messageId":"0815"},"payload":{"scope":                    {"type":"BearerToken","token":"12F510-C597DC0DB4121967"}}}}
[2019-1-19 08:07:53] client not authorized: {"error_index":"vgcEs1VDMbis4e0fdn7eqQAAAAAAAAABbgjhVODDOZd0lMo6To_mbxuw2Pa1QAsk-AkOIa8NwUDG0Qwrh6i5OcOUT7kVksSr2mPH-2-4BIldGagrwWdtWtzzbc5AOwzk3o6-imN7_oNoQKuO_vZY6NtTS89YWVVb51e4g9Y7t_0OMf5MvxexDtN2JjWn17SGu_qOD_ziAvlvdNg969IdNXURI00jnY6jaKezKXDT1pDGw5b69QGarA==","error_description":"The request has an invalid parameter : access_token","error":"invalid_token"}
[2019-1-19 08:07:53] ERROR: InvalidAccessTokenError from 127.0.0.1
[2019-1-19 08:07:53] <<<< [ssh] {"header":{"namespace":"Alexa.ConnectedHome.Control","name":"InvalidAccessTokenError","payloadVersion":"2","messageId":"276458e8-1f01-4ae9-87d2-336f7d6dbc73"},"payload":{}}
[2019-1-19 08:08:23] >>>> [ssh] {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"Discover","payloadVersion":"3","messageId":"0815"},"payload":{"scope":                    {"type":"BearerToken","token":"12F510-C597DC0DB4121967"}}}}
[2019-1-19 08:08:23] client not authorized: {"error_index":"v23Jt5kne6WI4aMw7hyHFgAAAAAAAAABeJjXpWAhRsRgO35ylGTOchGwfynDqi0P96jcXtE-5jJuVnxAW5nZbbfHPX7jXv6mlAgSc7YtCmIPJXXkjZ10u-pvIU96jSDB8zhnmdc1BDvg9tDStHT1QHpwHOV98Y8iQgsD37D65-RnX6J-k6xFKsKxXC0fqouRF58jx68ZBElu-nSd1xtbbiqbC_Ies4D27rk4j33ShB_XIA-I6DN-EQ==","error_description":"The request has an invalid parameter : access_token","error":"invalid_token"}
[2019-1-19 08:08:23] ERROR: InvalidAccessTokenError from 127.0.0.1
[2019-1-19 08:08:23] <<<< [ssh] {"header":{"namespace":"Alexa.ConnectedHome.Control","name":"InvalidAccessTokenError","payloadVersion":"2","messageId":"ac08dee7-a378-470b-b464-f4c86c535134"},"payload":{}}
^C[2019-1-19 08:11:54] Got SIGINT, shutting down alexa-fhem...
[2019-1-19 08:11:54] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping;; alexa-fhem terminating
[2019-1-19 08:11:54] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopping%3B%3B%20alexa-fhem%20terminating%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 08:11:54] Stopping SSH ...
[2019-1-19 08:11:54] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped;; Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.
[2019-1-19 08:11:54] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopped%3B%3B%20Warning%3A%20Identity%20file%20~%2F.ssh%2Fid_rsa%20not%20accessible%3A%20No%20such%20file%20or%20directory.%20%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 08:11:54] *** SSH: exited with Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.


Und auf dem handy dann das 2. Bild


Gruß und Danke
Sascha
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Christian72D am 19 Januar 2019, 08:43:44
Ich habe das gerade aufsetzen wollen, bekomme aber keinen ssh Prozeß angezeigt, der fhem zugeordnet ist:

christian@fhem:~$ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root      1206     1  0 Jan16 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd -D
fhem      2264  1879  0 Jan16 ?        00:00:02 /usr/bin/node ./cache/alexa-cook                ie/458create-cookie.js
fhem      9712  9419  1 08:37 ?        00:00:02 node /usr/local/bin/alexa-fhem -                c ./alexa-fhem.cfg -a xx:xx
root      9879  1206  3 08:39 ?        00:00:00 sshd: christian [priv]
christi+  9964  9879  0 08:39 ?        00:00:00 sshd: christian@pts/0
christi+  9976  9965  0 08:39 pts/0    00:00:00 grep -E --color=auto (alexa|ssh)

Was ist mein Fehler?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 19 Januar 2019, 08:56:15
Die Antwort bezieht sich auf sash.sc

Im Prinzip ist Dein Vorgehen gut, es mal mit "alexa -A" zu versuchen. Das hast Du aber als User pi scheinbar gemacht. Suggeriert zumindest diese Zeile:

[2019-1-19 08:06:48] using config from /home/pi/alexa-fhem.cfg

Ich vermute, fhem läuft bei Dir als User "fhem"? Oder auch als "pi"? Solltest Du mit "ps | grep fhem" klären können.

Die andere Zeile, die zentral ist, auf die ich mir aber noch keinen Reim machen kann:
Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.

Wenn ich davon ausgehe, dass FHEM unter fhem läuft, und dass das Homedir /opt/fhem ist, dann wäre spannend:

sudo -u fhem ls -ld /opt/fhem/.ssh
sudo -u fhem ls -ld ~/.ssh
sudo -u fhem ls -l /opt/fhem/.ssh
sudo -u fhem ls -l ~/.ssh
sudo -u fhem ls -ld ~/

Deine Situation mit laufendem SSH-Tunnel ist immer, dass Du zwar SSH oben hast, aber mit dem falschen Schlüssel (vermutlich vom User pi), während der hinterlegte Registrieriungskey wohl vom User "fhem" ist.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 19 Januar 2019, 08:58:22
Ach so, und ein

egrep '(fhem|pi)' /etc/passwd
wäre noch interessant. Ergibt bei mir

pi:x:1000:1000:,,,:/home/pi:/bin/bash
fhem:x:999:20::/opt/fhem:/bin/false
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sash.sc am 19 Januar 2019, 09:12:17
Die Antwort bezieht sich auf sash.sc

Im Prinzip ist Dein Vorgehen gut, es mal mit "alexa -A" zu versuchen. Das hast Du aber als User pi scheinbar gemacht. Suggeriert zumindest diese Zeile:

[2019-1-19 08:06:48] using config from /home/pi/alexa-fhem.cfg

Hätte dies unter root passieren sollen ??

Die andere Zeile, die zentral ist, auf die ich mir aber noch keinen Reim machen kann:
Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.

Wenn ich davon ausgehe, dass FHEM unter fhem läuft, und dass das Homedir /opt/fhem ist, dann wäre spannend:

sudo -u fhem ls -ld /opt/fhem/.ssh
sudo -u fhem ls -ld ~/.ssh
sudo -u fhem ls -l /opt/fhem/.ssh
sudo -u fhem ls -l ~/.ssh
sudo -u fhem ls -ld ~/

Deine Situation mit laufendem SSH-Tunnel ist immer, dass Du zwar SSH oben hast, aber mit dem falschen Schlüssel (vermutlich vom User pi), während der hinterlegte Registrieriungskey wohl vom User "fhem" ist.

Hier mal aus der Konsole die Ergebnisse !

pi@raspi:~ $ sudo -u fhem ls -ld /opt/fhem/.ssh
drwx------ 2 fhem dialout 4096 Jan 18 22:36 /opt/fhem/.ssh
pi@raspi:~ $ sudo -u fhem ls -ld ~/.ssh
drwx------ 2 pi pi 4096 Jan 13 21:37 /home/pi/.ssh
pi@raspi:~ $ sudo -u fhem ls -l /opt/fhem/.ssh
insgesamt 12
-rw------- 1 fhem dialout 1679 Jan 18 22:36 id_rsa
-rw-r--r-- 1 fhem dialout  392 Jan 18 22:36 id_rsa.pub
-rw-r--r-- 1 fhem dialout 1768 Jan 13 11:23 known_hosts
pi@raspi:~ $ sudo -u fhem ls -l ~/.ssh
ls: Öffnen von Verzeichnis /home/pi/.ssh nicht möglich: Keine Berechtigung
pi@raspi:~ $ sudo -u fhem ls -ld ~/
drwxr-xr-x 27 pi pi 4096 Jan 13 21:37 /home/pi/
pi@raspi:~ $ egrep '(fhem|pi)' /etc/passwd
fhem:x:999:20::/opt/fhem:/bin/bash
pi:x:1000:1000:,,,:/home/pi:/bin/bash
fhem:x:999:20::/opt/fhem:/bin/false

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 19 Januar 2019, 09:24:27
Oha, da habe ich wohl mit dem "Festzurren" auf RSA die Welt verschlimmbessert. Denn wenn Du das mit "sudo -u fhem /usr/bin/alexa -A" startest, scheint er im "pi"-Verzeichnis zu agieren... Ansonsten sieht Deine "Landschaft" echt okay aus, auch keine verbastelten Permissions o.ä.

Ich wüsste gerne noch einmal, ob eventuell Dein FHEM-Homedir für andere beschreibbar ist:

ls -ld /opt/fhem

Falls da etwas wie drwxr..xr.x rauskommt, also auf jeden Fall nur ein "w", dann bist Du auch da "normal".

Mein Vorschlag: Dann erstmal die Situation resetten mit

sudo rm -rf /opt/fhem/.ssh

Damit löscht Du den FHEM-SSH-Key und bringst alles in den Ursprungszustand, dass beim nächsten Start - bitte aus dem Alexa-Device heraus ! - ein neuer SSH-Key und ein neuer Reg-Key geschrieben wird. Und von dem Lauf wäre, wenn es nicht klappt, das Ergebnis spannend.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sash.sc am 19 Januar 2019, 09:28:39
pi@raspi:~ $ ls -ld /opt/fhem
drwxrwxrwx 12 fhem dialout 4096 Jan 15 22:42 /opt/fhem


Also total reset ?!?!

Danke
Sascha

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 19 Januar 2019, 09:31:24
Bah! Das ist der Grund! SSH mag nicht, wenn andere in Deinem (seinem) FHEM-HomeDir rumpfuschen könnten!

sudo chmod 755 /opt/fhem

zum Fixen,
... und dann bitte einmal Start aus dem Alexa-Device heraus. Ggf. ändert sich der Reg-Key.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 19 Januar 2019, 09:45:42
Weil ich gleich vom Computer weg bin: Wenn Du das gemacht hast, kann es sein, dass der Reg-Key im Alexa-Device vom User "pi" stammt, während Dein SSH-Tunnel jetzt richtig vom User "fhem" kommt. Dann wäre das Ergebnis: Beim Verknüpfen sagt er "Key prima, aber kein SSH-Tunnel".
Um Anzustoßen, dass der Reg-Key neu erzeugt wird, würde ich

sudo rm -rf /opt/fhem/.ssh/*
vorschlagen, und dann einen Restart im Alexa-Frontend. Dann sollte ein neuer, passender Reg-Key erzeugt werden.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sash.sc am 19 Januar 2019, 09:58:16
Habe die Rechte wie vorher geschrieben. Reset durchgeführt. Neustart über alexa device. Key wurde geändert.
Im Skill eingegeben und es läuft

Alles grün !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Besten Dank !!!!

Schönes WE

Wenn noch probleme sind, melde mich dann !!!  ;)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 19 Januar 2019, 10:01:50
Super. Dann Christian72D:

Möglicherweise ähnliche Gründe. Kannst Du bitte die 5 "ls"-Kommandos durchführen? Das wäre auch bei Dir ein möglicher Grund. Den Fix für "ls -ld /opt/fhem" zeigt mehr als ein "w" an, habe ich ja schon geschrieben.

Falls das bei Dir nichts nützt, bitte auch der Abschnitt zwischen den "*** SSH .... proxy configuration" -Abschnitten.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: bergadler am 19 Januar 2019, 15:34:11
Hallo, ich habe auch ein Problem, daß meine Linux (immer noch) Grundkenntnisse stark übersteigt.

Die Installation ist eigentlich (nach Updates) fehlerfrei durchgelaufen,aber

in den Readings gibt es kein "alexaFHEM.skillRegKey".

list alexa:
Internals:
   FD         4
   LAST_START 2019-01-19 14:52:54
   NAME       alexa
   NOTIFYDEV  global
   NR         97
   NTFY_ORDER 50-alexa
   PID        1118
   STARTS     1
   STATE      running /usr/local/bin/alexa-fhem
   TYPE       alexa
   active     0
   alexa-fhem version 0.5.11
   currentlogfile /media/usbstick/fhemlog/alexa-2019-01-19.log
   logfile    %L/alexa-%Y-%m-%d.log
   READINGS:
     2019-01-19 14:52:54   alexaFHEM       running /usr/local/bin/alexa-fhem
     2019-01-19 14:52:57   alexaFHEM.ProxyConnection running; SSH connected
     2019-01-19 14:45:53   alexaFHEM.bearerToken crypt:570xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Attributes:
   alexaFHEM-config ./alexa-fhem.cfg
   alexaFHEM-log %L/alexa-%Y-%m-%d.log
   alexaMapping #Characteristic=<name>=<value>,...

Und im Logfile steht ein:

*** SSH: stderr: Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.
[2019-1-19 15:20:06] using config from ./alexa-fhem.cfg
*** CONFIG: parsed completely
[2019-1-19 15:20:06] this is alexa-fhem 0.5.11
[2019-1-19 15:20:06] connecting to FHEM ...
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON×tamp=1547907607621
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM] got csrfToken:
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM] waiting for events ...
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
*** FHEM: connected
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM] got: 0 results
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.11%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 15:20:07] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 15:20:07] Server listening on: http://127.0.0.1:43621 for proxy connections
[2019-1-19 15:20:07] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-1-19 15:20:07] os.homedir()=/opt/fhem
[2019-1-19 15:20:07] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","bind-ip":"127.0.0.1","port":43621},"connections":[{"filter":"alexaName=..*","uid":999,"server":"127.0.0.1","webname":"fhem","name":"FHEM","port":"8083"}]}
[2019-1-19 15:20:07] sshautoconf: SSH key seems to exist
[2019-1-19 15:20:08] sshautoconf: Our SSH key is known at the reverse proxy, good!
[2019-1-19 15:20:08] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bjsonlist2%20alexa%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 15:20:08] BearerToken '...E5367' read from alexa
[2019-1-19 15:20:08] 39_alexa.pm is new version: true
[2019-1-19 15:20:08] sshautoconf: completed successfully
[2019-1-19 15:20:08] *** SSH: proxy configuration set up done
[2019-1-19 15:20:08] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting;; starting SSH
[2019-1-19 15:20:08] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting%3B%3B%20starting%20SSH%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 15:20:08] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; stderr=Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.
[2019-1-19 15:20:08] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20stderr%3DWarning%3A%20Identity%20file%20~%2F.ssh%2Fid_rsa%20not%20accessible%3A%20No%20such%20file%20or%20directory.%20%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 15:20:08] *** SSH: stderr: Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.
[2019-1-19 15:20:09] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; SSH connected
[2019-1-19 15:20:09] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20SSH%20connected%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 15:20:09] *** SSH: proxy connection established
[2019-1-19 15:20:09] SSH: Welcome at the reverse proxy!  This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated. 

Bin für jede Hilfe dankbar


Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 19 Januar 2019, 17:27:18
Du hast vermutlich aus FHEM raus über das Alexa-Device gestartet, wie es sein soll, oder? Wie wird fhem gestartet?

Das mit dem ~/.ssh/id_rsa war wohl echt keine gute Idee. Ich gehe heute abend in die Bütt...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: bergadler am 19 Januar 2019, 18:17:27
Die Installation habe ich gemäß Wiki gemacht.
Bis nach "define alexa alexa" das erwähnte Reading fehlt.

Und dann eben, egal ob
- Device alexa manuell set stop/start
-oder FHEM shutdown restart
oder einen Raspi reboot

das Ergebnis ist jeweils gleich.

Zumindest bei einem kompletten Raspi Reboot sollte doch alles automatisch starten?.

Oder habe ich vielleicht durch die vielen (unprofessionellen) Start/Stop Versuche, irgend etwas versaubeutelt und
es wäre leichter und schneller, die alexa Installation noch einmal drüber zu bügeln/platt machen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 19 Januar 2019, 19:36:57
So, Andre hat vor 30 Sekunden 0.5.12 rausgebracht. Die sollte eventuell auf Anhieb für Dich Hilfe bringen, sonst aber hoffentlich wenigstens Hinweise direkt in der GUI.

Wenn Du bitte einmal updatest (0.5.12 sollte geladen werden) und restartest...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: bergadler am 19 Januar 2019, 20:39:49
So nach dem Update und shutdown restart verrät das Logfile etwas mehr:

[2019-1-19 20:35:38] Got SIGTERM, shutting down alexa-fhem...
[2019-1-19 20:35:38] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping;; alexa-fhem terminating
[2019-1-19 20:35:38] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopping%3B%3B%20alexa-fhem%20terminating%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 20:35:38] Stopping SSH ...
[2019-1-19 20:35:38] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped;; Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.
[2019-1-19 20:35:38] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopped%3B%3B%20Warning%3A%20Identity%20file%20~%2F.ssh%2Fid_rsa%20not%20accessible%3A%20No%20such%20file%20or%20directory.%20%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 20:35:38] *** SSH: exited with Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.
[2019-1-19 20:35:46] using config from ./alexa-fhem.cfg
*** CONFIG: parsed completely
[2019-1-19 20:35:46] this is alexa-fhem 0.5.11
[2019-1-19 20:35:46] connecting to FHEM ...
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON×tamp=1547926547072
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM] got csrfToken:
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM] waiting for events ...
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
*** FHEM: connected
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM] got: 0 results
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.11%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 20:35:47] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 20:35:47] Server listening on: http://127.0.0.1:37313 for proxy connections
[2019-1-19 20:35:47] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-1-19 20:35:47] os.homedir()=/opt/fhem
[2019-1-19 20:35:47] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","bind-ip":"127.0.0.1","port":37313},"connections":[{"filter":"alexaName=..*","uid":999,"server":"127.0.0.1","webname":"fhem","name":"FHEM","port":"8083"}]}
[2019-1-19 20:35:47] sshautoconf: SSH key seems to exist
[2019-1-19 20:35:48] sshautoconf: Our SSH key is known at the reverse proxy, good!
[2019-1-19 20:35:48] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bjsonlist2%20alexa%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 20:35:48] BearerToken '...E5367' read from alexa
[2019-1-19 20:35:48] 39_alexa.pm is new version: true
[2019-1-19 20:35:48] sshautoconf: completed successfully
[2019-1-19 20:35:48] *** SSH: proxy configuration set up done
[2019-1-19 20:35:48] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting;; starting SSH
[2019-1-19 20:35:48] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting%3B%3B%20starting%20SSH%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 20:35:48] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; stderr=Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.
[2019-1-19 20:35:48] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20stderr%3DWarning%3A%20Identity%20file%20~%2F.ssh%2Fid_rsa%20not%20accessible%3A%20No%20such%20file%20or%20directory.%20%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 20:35:48] *** SSH: stderr: Warning: Identity file ~/.ssh/id_rsa not accessible: No such file or directory.
[2019-1-19 20:35:48] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; SSH connected
[2019-1-19 20:35:48] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20SSH%20connected%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 20:35:48] *** SSH: proxy connection established
[2019-1-19 20:35:48] SSH: Welcome at the reverse proxy!  This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated. 
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 19 Januar 2019, 20:44:16
[2019-1-19 20:35:46] this is alexa-fhem 0.5.11
Hmmh, ist aber noch 0.5.11 - da würde ich jetzt nichts Neues erwarten...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: bergadler am 19 Januar 2019, 20:52:29
Also Update habe ich gemacht, die  39_alexa.pm war auch  mit dabei, aber wenn ich sie mir betrachte:

$Id: 39_alexa.pm 18283 2019-01-16 16:58:23Z justme1968
Wo gibt es die neue?
Ein update check bringt "nothing to do"
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 19 Januar 2019, 20:58:06
sudo npm install -g alexa-fhem
gemacht?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: bergadler am 19 Januar 2019, 21:04:38
Nö, noch nicht,
sorry, habe gedacht update vom Modul. ???
Aber gleich...

So, jetzt habe ich die 0.5.12

An den readings vom Alexa Device hat sich noch nichts geändert.

Hier der  alexa log nach dem Update und Reboot vom Raspi:

[2019-1-19 21:06:09] using config from ./alexa-fhem.cfg
*** CONFIG: parsed completely
[2019-1-19 21:06:09] os.homedir()=/opt/fhem
[2019-1-19 21:06:09] this is alexa-fhem 0.5.12
[2019-1-19 21:06:09] connecting to FHEM ...
[2019-1-19 21:06:11] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-1-19 21:06:11] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON×tamp=1547928371343
[2019-1-19 21:06:11] [FHEM] got csrfToken:
[2019-1-19 21:06:11] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-1-19 21:06:11] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-1-19 21:06:11] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-1-19 21:06:11] [FHEM] waiting for events ...
[2019-1-19 21:06:11] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-1-19 21:06:11] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[2019-1-19 21:06:11] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-1-19 21:06:11] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.12%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 21:06:11] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 21:06:11] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 21:06:11] Server listening on: http://127.0.0.1:40875 for proxy connections
[2019-1-19 21:06:11] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-1-19 21:06:11] sshautoconf: home=/opt/fhem, spath=/opt/fhem/.alexa, cpath=./alexa-fhem.cfg, sshpath=/opt/fhem/.ssh
[2019-1-19 21:06:11] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/opt/fhem/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":40875},"connections":[{"filter":"alexaName=..*","uid":999,"server":"127.0.0.1","webname":"fhem","name":"FHEM","port":"8083"}]}
[2019-1-19 21:06:11] sshautoconf: SSH key seems to exist
[2019-1-19 21:06:12] sshautoconf: Our SSH key is known at the reverse proxy, good!
[2019-1-19 21:06:12] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bjsonlist2%20alexa%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
*** FHEM: connected
[2019-1-19 21:06:12] [FHEM] got: 0 results
[2019-1-19 21:06:12] BearerToken '...E5367' read from alexa
[2019-1-19 21:06:12] 39_alexa.pm is new version: true
[2019-1-19 21:06:12] sshautoconf: completed successfully
[2019-1-19 21:06:12] *** SSH: proxy configuration set up done
[2019-1-19 21:06:12] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting;; starting SSH
[2019-1-19 21:06:12] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting%3B%3B%20starting%20SSH%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 21:06:12] Starting SSH with -R 1234:127.0.0.1:40875 -oServerAliveInterval=90 -i /opt/fhem/.ssh/id_rsa -p 58824 fhem-va.fhem.de
[2019-1-19 21:06:13] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; SSH connected
[2019-1-19 21:06:13] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20SSH%20connected%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-1-19 21:06:13] *** SSH: proxy connection established
[2019-1-19 21:06:13] SSH: Welcome at the reverse proxy!  This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated. 

jump to the top
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 19 Januar 2019, 21:14:35
Ich würde sagen: Du bist ein glücklicher Mensch :-)

Dann mach mal weiter nach Wiki mit dem Skill-Verknüpfen...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: bergadler am 19 Januar 2019, 21:30:57
Huch, wirklich glücklich?
Auch ohne einem Reading "alexaFHEM.skillRegKey"?
...

So der nächste Punkt im Wiki: "get alexa proxyKey"

Ich bekomme als Antwort über den get Button -> nichts
und den Befehl über das FHEM Eingabefeld ein leeres Viereck mit OK.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 19 Januar 2019, 21:43:51
Okay, dann brauchen wir nur die Anmeldung noch mal zu durchlaufen.

Alles in der FHEM-Kommandozeile:

set alexa unregister
set alexa restart
get alexa proxyKey

Kommando 1 löst Deine Bestandsregistrierung, Kommando 2 restartet alexa-fhem, und mit Kommando 3 sollte nach 10-15 Sekunden der Key da sein.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: bergadler am 19 Januar 2019, 21:49:46
Wie steht im Wiki:

Hier kopierst Du Deinen Anmeldeschlüssel (im Klartext!) hinein und klickst auf Check. Als glücklicher Mensch ist auf der folgenden Statusseite alles grün:
Bei mir ist alles grün! 8)

Jetzt muß ich erst einmal das ganze Neuland langsam verdauen, und auch damit nicht der Haussegen eventuell schief hängt,
Schluß für heute und ein riesengroßes

 D A N K E !
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: AlterMann am 19 Januar 2019, 23:38:37
Hi und sorry wenn ich doof frage. Geht das Ganze auch mit nem eigenen SSH Schlüssel, den Crome ablehnt. Den habe ich selbst generiert! Da das Zertifikat aber nicht anerkannt wird mag Crome das nicht und meint das sei unsicher....? Hat mich bisher nicht gestört aber ICTTT geht damit nicht.....

AM
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 20 Januar 2019, 00:07:34
Ich glaube, Du verwechselst SSH und SSL. SSL ist die Welt von Webbrowser, Zertifikaten, selbstsignierten Zertifkaten etc. SSH hat eigentlich nichts mit Browsern zu tun, ist die Welt auf einen anderen Server über die Kommandozeile zu gelangen. Gemeint ist mit dem Satz im Wiki, dass ggf. automatisch ein SSH-Schlüssel generiert wird.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 20 Januar 2019, 09:06:43
Hi und sorry wenn ich doof frage. Geht das Ganze auch mit nem eigenen SSH Schlüssel, den Crome ablehnt. Den habe ich selbst generiert! Da das Zertifikat aber nicht anerkannt wird mag Crome das nicht und meint das sei unsicher....? Hat mich bisher nicht gestört aber ICTTT geht damit nicht.....

AM

Also bei mir läuft IFTTT (meinst du vermutlich) ganz normal mit https und allowed.
Evtl. ist bei IFTTT das csrfToken eher das Problem.
Habe für IFTTT eine eigene FhemWebInstanz mit festem csrfToken nur für genau IFTTT und allowed und eingeschränkten erlaubten Befehlen und fail2ban weil dazu ja der Port auf sein muss...

Ist aber nur ein Testsystem, weil ich das mal ausprobieren wollte, werd ich aber wieder abstellen...

@Georg: sorry für OT ;)

@AM: hat wie Georg geschrieben hat nix hiermit zu tun. Gegebenenfalls anderen/neuem Thread aufmachen...

EDIT: @AM man kann auch eigene Zertifikate bei Chrome (bzw. Browser generell) "hinterlegen" bzw. als Ausnahme "Dauererlauben", dann wird nur 1x beschwert...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Christian72D am 20 Januar 2019, 09:07:19
Möglicherweise ähnliche Gründe. Kannst Du bitte die 5 "ls"-Kommandos durchführen?

Bei dem 4. ls kommt ein Fehler:

christian@fhem:~$ sudo -u fhem ls -ld /opt/fhem/.ssh
drwx-w--w- 2 fhem dialout 4096 Jan 19 08:30 /opt/fhem/.ssh
christian@fhem:~$ sudo -u fhem ls -ld ~/.ssh
drwx------ 2 christian christian 4096 Jun  6  2018 /home/christian/.ssh
christian@fhem:~$ sudo -u fhem ls -l /opt/fhem/.ssh
total 12
-rw------- 1 fhem dialout 1675 Jan 19 08:30 id_rsa
-rw-r--r-- 1 fhem dialout  391 Jan 19 08:30 id_rsa.pub
-rw-r--r-- 1 root root     274 Jun  6  2018 known_hosts
christian@fhem:~$ sudo -u fhem ls -l ~/.ssh
ls: cannot open directory '/home/christian/.ssh': Permission denied
christian@fhem:~$ sudo -u fhem ls -ld ~/
drwxr-xr-x 13 christian christian 4096 Jan 19 08:27 /home/christian/
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 20 Januar 2019, 09:11:08
Moin Christian,
dann bitte einmal ein Update auf 0.5.12 durchführen:

sudo npm install -g alexa-fhem

und danach "restart" auswählen im Alexa-Device.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Christian72D am 21 Januar 2019, 17:46:54
dann bitte einmal ein Update auf 0.5.12 durchführen:
Update gemacht, sogar den Server neu gestartet, ich bekomme immer noch keine SSH Verbindung hin.

Und ich bekomme weiterhin ein "Permission denied" beim sudo -u fhem ls -l ~/.ssh
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 22 Januar 2019, 10:15:16
Hi,
dass das Permission denied kommt, ist im Rahmen der Erwartungen :-)

Jetzt wäre der Logfile-Auszugunter /opt/fhem/logs/alexa...  im Abschnitt von

*** SSH: checking proxy configuration
bis
*** SSH: proxy configuration set up done
oder
*** SSH: proxy configuration failed

spannend.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Christian72D am 23 Januar 2019, 05:39:56
Damit kann ich nur dienen:

[2019-1-22 00:01:33] *** SSH: stderr: Host key verification failed.
[2019-1-22 00:01:33] SSH: exited with 255 - will restart in 47.34429769933359 seconds
[2019-1-22 00:01:33] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped;; Terminated with Host key verification failed.  , ssh will restart at 00:02:20
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 23 Januar 2019, 08:13:27
Die von mir genannten Meldungen kommen nur bei einem Restart.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: UweUwe am 23 Januar 2019, 10:28:54
Hallo, hab gerade mit der Alexa "FHEMlazy" Installation begonnen.
Wiki ist wirklich gut und ausführlich. Hut ab. Da habt ihr in die Installationsoftware sehr viel investiert und auch in das Wiki Herzblut gehängt.
Zuerst bin ich bei der Installation in ein Authoristation Thema gelaufen. Ich habe mehrere FHEMWEB und habe den Eindruck, dass der Zugriff über mein "WEBHOOK" FHEMWEB erfolgt.
2019.01.23 10:09:08 3: Login denied for user >Entwicklung< via WEBhook_127.0.0.1_36302
2019.01.23 10:09:08 3: Login denied for user >Entwicklung< via WEBhook_127.0.0.1_36310
2019.01.23 10:09:08 3: Login denied for user >Entwicklung< via WEBhook_127.0.0.1_36312
2019.01.23 10:09:08 3: Login denied for user >Entwicklung< via WEBhook_127.0.0.1_36314
Ist dies korrekt. Nachdem ich entsprechend User/Passwort für Webhook eingegeben hatte, war diese Fehlermeldung weg. Im Logfile habe ich leider jetzt:
2019.01.23 10:16:57 2: alexa: starting alexa-fhem: /usr/local/bin/alexa-fhem -c ./alexa-fhem.cfg -a xx:xx
2019.01.23 10:16:57 3: alexa: using logfile: ./log/alexa-2019-01-23.log
2019.01.23 10:17:01 3: alexa: read: end of file reached while sysread
2019.01.23 10:17:01 3: alexa: alexaFHEM stopped


Hab ich da was im Wiki überlesen?
Titel: Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 23 Januar 2019, 10:31:01
die automatisch erstellte config nimmt WEB bzw das erste gefundene fhemweb device.

wenn das nicht passt muss man das ein mal von hand im configfile ändern.

das ist in der tat im wiki noch nicht beschrieben.

oder dir passenden daten in alexaFHEM-auth eintragen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 23 Januar 2019, 10:35:54
Konkret für Deinen Fall:
Kriegst Du es hin, die Datei /opt/fhem/alexa-fhem.cfg im "connections"-Block anzupassen? Hier wird die Verbindung zu FHEMWEB beschrieben.
Eventuell ist auch neben "server" und "port" ein "ssl": true nötig.

Wenn Du mit dem händischen Editieren nicht glücklich wirst, wäre ein

sudo -u fhem /usr/local/bin/alexa-fhem -c /opt/fhem/alexa-fhem.cfg -A

ggf. hilfreich, das führt Dich interaktiv durch das Erstellen einer geeigneten Konfiguration.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 23 Januar 2019, 10:40:40
oder man geht über das edit files in fhem
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: UweUwe am 23 Januar 2019, 12:49:53
Hallo,
hab mal ne alt|neu der alexa-fhem gemacht und hoffe, dies ist so ok :
Bitte gebt mir Bescheid, dann ändere ich

{
   "connections" : [
      {
         "server" : "127.0.0.1",
         "uid" : 999,
         "port" : "8088",
         "webname" : "fhem",
         "filter" : "alexaName=..*",
         "name" : "FHEM"
      }
   ],
   "sshproxy" : {
      "description" : "FHEM Connector",
      "ssh" : "/usr/bin/ssh"
   }
}

{
   "connections" : [
      {
         "server" : "127.0.0.1",
         "uid" : 999,
         "port" : "8088",
        "webname" : "Webhook",
         "filter" : "alexaName=..*",
         "name" : "FHEM"
      }
   ],
   "sshproxy" : {
      "description" : "FHEM Connector",
      "ssh" : "/usr/bin/ssh"
      "ssh": true
   }

}
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 23 Januar 2019, 12:53:20
Oh nee... :-)
Die Änderung bei "sshproxy" mache bloss rückgängig...
Wenn, falls Dein FHEM-WEB mit https statt http läuft, wäre ein "ssl" (nicht: "ssh") im "connection"-Block nötig.

Ich weiß ja nicht, was Du machen musst, wenn Du Dich mit FHEMWEB im Browser verbindest - welche URL, ob SSL, und welche Authentifzierung.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: UweUwe am 23 Januar 2019, 14:38:25
Dank,
es scheint dass ich nur den Port von meines FHEM Webinterfaces von 8088 auf 8085 ändert musste, incl des anderen User/Passwort
Dann lief es sowiet durch ich bekam die beiden
Zitat
alexaFHEM.bearerToken

alexaFHEM.skillRegKey
ich kann aber nicht beurteilen, ob in meinen Prozessen die richtigen beinhaltet sind:
@raspberrypi:~ $ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root       587     1  0 Jan20 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd -D
root     23072   587  0 08:20 ?        00:00:00 sshd: pi [priv]
pi       23087 23072  0 08:20 ?        00:00:01 sshd: pi@pts/0
fhem     32313 23867  0 14:25 ?        00:00:03 node /usr/local/bin/alexa-fhem -c ./alexa-fhem.cfg -a xx:xx
fhem     32326 32313  0 14:25 ?        00:00:00 /usr/bin/ssh -R 1234:127.0.0.1:45545 -oServerAliveInterval=90 -i /opt/fhem/.ssh/id_rsa -p 58824 fhem-va.fhem.de
pi       32403 23090  0 14:35 pts/0    00:00:00 grep -E --color=auto (alexa|ssh)
Bin eher skeptisch.

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 23 Januar 2019, 14:40:41
Das sieht eigentlich alles sauber aus. Klappt es denn mit dem Skill-Verknüpfen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: UweUwe am 23 Januar 2019, 14:58:24
Ein Bier oder mehr dem Entwickler! 8) 8) 8) 8) 8) 8)
FHEM Connector wurde erfolgreich verknüpft.
Was als Nächstes zu tun ist:

    Bitte schließen Sie dieses Fenster, um die Smart-Home-Geräte zu suchen, die Sie mit Alexa steuern können.

P.S. ein ganz kleiner Hinweis: Ihr müsst du den Zusatz im Wilki hinzunehmen, dass man über das get alexa proxyKey den Key erst bekommt, den man dann in Amazon einfügen muss.
Heute abend werde ich die Geräte hinzufügen.
Nochmals:  toll gemacht!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: FunkOdyssey am 23 Januar 2019, 15:08:49
oder man geht über das edit files in fhem

Du schreibst das so beiläufig. :-)
Ich habe den Thread unter Development verfolgt und bin total begeistert von dieser neuen Möglichkeit.
Danke für dieses neue Feature.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: errazzor am 23 Januar 2019, 15:38:40
Ich habe ein Problem Temperatursensoren abzufragen. Das Problem liegt offenbar an der Namensgebung.

Was geht:

Technoline Sensoren (JeeLink) können mit "Wie ist die Temperatur von Wohnzimmer?" abgefragt werden (Wohnzimmer ist der AlexaName)

Was nicht geht:

Zwei Homematic Aussensensoren. Es hängt jeweils einer an der Nord- und an der Südseite. Egal welchen halbwegs sinnvollen AlexaNamen ich versuche, es kommen dann nur Fehlerhafte Meldungen zurück ("Ich kenne dieses Standort nicht" oder es wird die lokale Wettervorhersage vorgelesen).

Namen welche ich versucht habe:

AussenNord / AussenSüd
Nord / Süd
DraussenNord / DraussenSüd

Schreibweisen habe ich auch mit "ß" und "ue" versucht. Geht alles nicht.

Wenn ich auf den Aussensensor in der Alexa-App tippe, zeigt er die korrekte Temperatur an. Es liegt also wirklich nur an der Spracherkennung.

Gebe ich einen Namen wie "Haus" oder "Test" funktioniert es.

...An was liegt das? Oder hat jemand noch eine Idee für sinnvolle Namen für die beiden Aussen-Sensoren?  ;D
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 23 Januar 2019, 15:42:04
"Garten" und "Straße".
Den Effekt, dass die Dame einem die Nerven raubt, wenn sie auf die Frage nach "Temperatur außen" wieder die lokale Welt an sich erklärt, kenne ich gut :-)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 23 Januar 2019, 15:44:55
@UweUwe: aber genau das steht doch schon im wiki...

@FunkOdyssey: das ist noch gar nicht das neue feature sondern ein übler workaround den ich ins Modul eingebaut habe und der dann demnächst überflüssig wird :).

@errazzor: gruppieren und räume zuweisen immer über die gruppen in der app. nicht über den alexa namen.

wenn es damit immer noch nicht geht: in der app schauen was alexa erkannt hat und problem an amazon melden.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: errazzor am 23 Januar 2019, 15:55:11
Also:

"Garten" funktioniert, "Straße" funktioniert nicht.

Auch nicht über eine neu erstellte Gruppe mit dem Namen "Test" oder "Straße".

Im Verlauf der Alexa-App wird angezeigt, dass es korrekt erkannt wurde ("Wie ist die Temperatur von Strasse / Test ?")

Antwort: Das weiss ich leider nicht.

Gemeldet habe ich es, aber es wundert mich, dass "Straße" bei gvzdus funktioniert und bei mir nicht?

Nachtrag: Die Abfrage "Wie ist die Temperatur von Garten?" funktioniert (Garten = AlexaName).

Schiebe ich den Sensor "Garten" in die Gruppe "Test" und frage "Wie ist die Temperatur von Test?" funktioniert es wiederrum nicht. ("Das weiss ich leider nicht").
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 23 Januar 2019, 15:57:15
Ich muss zugeben: "Straße" war geraten.
Mein Jeelink heisst "außen", ich merke, dass es manchmal mit "Wie ist die Temperatur von außen?" klappt (und mal nicht).
Und hatte schon länger vor, mal Namen zu probieren, die Alexa nicht zum kleinen Kachelmann machen...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 23 Januar 2019, 16:01:16
Aktueller Test:
"Wie ist die Temperatur außen?" = 2 mal williger Thermometerableser.
"Wie ist die Temperatur von außen?" = 2 mal Kachelmann.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 23 Januar 2019, 16:01:36
@errazzor: das geräte sollte nicht dein gleichen namen haben wie die gruppe in der er steckt und am besten auch keinen der an wetter erinnert oder aus mehreren worten besteht.

fragen musst du dann mit 'wie ist die temperatur im <gruppe>' oder ähnlich.

wenn alexa ein temperatur sensor in der gruppe hat geht alles andere automatisch. der alexaName muss nicht passen oder vorkommen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: errazzor am 23 Januar 2019, 16:07:10
Ich musste gerade wirklich lachen. Der Hinweis mit "im" anstatt "in" hat es gebracht.

Wenn ich frage: "Wie ist die Temperatur vom Straße?" .. kommt die richtige Antwort.

Frage ich: "Wie ist die Temperatur von Straße" .. geht es nicht.

Also muss ich die Jugendsprache anwenden  ;D ... was ist das für 1 seltsames Phänomen so vong Grammatik her?  ;D

Beim "Garten" spielt es komischerweise keine Rolle. Da geht es mit "von".

Damit kann ich erstmal leben denke ich, vielen Dank für die Tipps.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Christian72D am 23 Januar 2019, 17:17:08
Die von mir genannten Meldungen kommen nur bei einem Restart.

Restart gemacht, jetzt kommt folgendes:

[2019-1-23 17:13:53] *** SSH: proxy configuration set up done
[2019-1-23 17:13:53] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting;; starting SSH
[2019-1-23 17:13:53] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active$
[2019-1-23 17:13:53] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; stderr=Host key verification failed.
[2019-1-23 17:13:53] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active$
[2019-1-23 17:13:53] *** SSH: stderr: Host key verification failed.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 23 Januar 2019, 17:47:28
So langsam verliere ich die Lust, Dich zu unterstützen: Alle 24 Stunden eine Antwort, und dann nicht das, was ich geschrieben habe.

Was ist an:
Zitat
Jetzt wäre der Logfile-Auszugunter /opt/fhem/logs/alexa...  im Abschnitt von

*** SSH: checking proxy configuration
bis
*** SSH: proxy configuration set up done
oder
*** SSH: proxy configuration failed

so unverständlich?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Christian72D am 23 Januar 2019, 19:09:48

[2019-1-23 17:13:52] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-1-23 17:13:52] os.homedir()=/opt/fhem
[2019-1-23 17:13:52] Passed config: {"sshproxy":{"description":"FHEM Connector"$
[2019-1-23 17:13:52] sshautoconf: SSH key seems to exist
[2019-1-23 17:13:53] sshautoconf: Our SSH key is known at the reverse proxy, go$
[2019-1-23 17:13:53] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24d$
*** FHEM: connected
[2019-1-23 17:13:53] [FHEM] got: 2 results
...
[2019-1-23 17:13:53] BearerToken '...24DB7' read from alexa
[2019-1-23 17:13:53] 39_alexa.pm is new version: true
[2019-1-23 17:13:53] sshautoconf: completed successfully
[2019-1-23 17:13:53] *** SSH: proxy configuration set up done
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 23 Januar 2019, 19:36:09
Du verwendest Version 0.5.11, besser wäre die aktuelle Version, weil sie ein Problem behebt, was danach auftreten könnte. Bitte einmal aktualisieren mit

sudo npm install -g alexa-fhem

Das ist aber nicht das Problem, an dem Du hängst. Beim Restart bzw. Erstanlegen (bei Dir am 19.01.) "lernt" Dein Client den Hostkey des Vereinsservers. Normalerweise schreibt er ihn dann in /opt/fhem/.ssh/knownhosts. Das ist aber bei Dir offenbar nicht erfolgt, weswegen dann SSH mit "Host key verification failed" aussteigt. Um herauszufinden, warum er den Hostkey nicht wegschreibt oder wegschreiben kann, mache bitte noch folgendes:

sudo ls -ld /opt/fhem/.ssh
sudo ls -l /opt/fhem/.ssh
... und schicke bitte die Ergebnisse der beiden Outputs ins Forum. Vermutlich sind wir dann der Lösung nahe...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: UweUwe am 23 Januar 2019, 20:32:20
Hallo  justme1968,
du hast recht:
Zitat
@UweUwe: aber genau das steht doch schon im wiki...
Ache auf mein Haupt.
Aber mehr als 1++ gibt es trotzdem nicht. 8) 8)

Werde jetzt noch intensiver weiterlesen



Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Christian72D am 23 Januar 2019, 20:43:30
Du verwendest Version 0.5.11, besser wäre die aktuelle Version, weil sie ein Problem behebt, was danach auftreten könnte. Bitte einmal aktualisieren mit
Update erledigt.

christian@fhem:~$ sudo ls -ld /opt/fhem/.ssh
drwx-w--w- 2 fhem dialout 4096 Jan 19 08:30 /opt/fhem/.ssh
christian@fhem:~$ sudo ls -l /opt/fhem/.ssh
total 12
-rw------- 1 fhem dialout 1675 Jan 19 08:30 id_rsa
-rw-r--r-- 1 fhem dialout  391 Jan 19 08:30 id_rsa.pub
-rw-r--r-- 1 root root     274 Jun  6  2018 known_hosts
Ich schätze mal die letzte Zeile sollte keine root Rechte benötigen, oder?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 23 Januar 2019, 21:01:39
Doch, das ist das Problem!
Nur root darf bei Dir etwas hinzufügen, wie auch immer das entstanden ist.

Fixen kannst Du das mit:
sudo chown fhem:dialout /opt/fhem/.ssh/known_hosts
Danach einen restart in der GUI auswählen und alles sollte funktionieren.

... und für mich wieder eine Sache, die man automatisch prüfen kann...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 23 Januar 2019, 21:24:25
P.S.: Falls es danach noch Gezicke gibt: Die Rechte für den Ordner /opt/fhem/.ssh sind auch "unkonventionell". Falls es nach den o.a. Schritten noch nicht klappt:

sudo chmod 700 /opt/fhem/.ssh
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: UweUwe am 23 Januar 2019, 21:40:13
Hallo,
hat alles geklappt, auch die Einrichtung der Geräte mit dem Namen alexaName. Neustart Alexa , Amazon suche, und Alexa versteht FHEM. TOLL.
Jetzt noch eine weiterführende Frage:
Ich habe 2 mit VPN verbundene FHEM-Instanzen, an 2 ganz unterschiedlichen Orten, noch nicht mit FHEM2FHEM verbunden.
Kann ich, gesetzt der Fall die Instanzen sind FHEM2FHEM verbunden, vom einen Ort über die lokale FHEM Installation --> VPN --> auf der anderen FHEM Installation mit Alexa die "Rolläden runterlassen"?
Bei der Performanz, die ihr an den Tag legt, kann man ja mal fragen! 8) 8)
Bin etwas ins Alexa Fieber gekommen.  :-[ :-[
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 23 Januar 2019, 21:49:50
Wenn du (ständige) vpn-Verbindung hast, kannst/könntest du (vermutlich) auch einfach die Verbindung zu weiteren fhem in die config.json eintragen (ganz ohne fhem2fhem).

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: UweUwe am 23 Januar 2019, 21:58:09
Hallo MadMax-FHEM, schön von dir zu hören.
Ich hab eine virtuelle "ständige" VPN. Was heisst ständig? 2 Fritzboxen sind über eine VPN verbunden. Ist dies ständig. Mit den FritzBox Tools.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 23 Januar 2019, 22:00:42
Ja so ähnlich war das gemeint ;)

Aber das brauchst/bräuchtest du ja auch für fhem2fhem...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: UweUwe am 23 Januar 2019, 22:04:59
Darauf komme ich zurück, sobald ich meine 2. FHEM Instanz auch auf einem ansprechenden Stand habe. Dazu muss (sollte) ich vor Ort sein.
Dann frag ich nochmals.. mit den "config.json" s hab ichs nicht so. Weisst du ja..
Amazon hat mit alexa ein gutes Produkt vorgelegt, aber ihr habe es toll integriert. Das ist SmartHome.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Christian72D am 24 Januar 2019, 04:54:12
P.S.: Falls es danach noch Gezicke gibt: Die Rechte für den Ordner /opt/fhem/.ssh sind auch "unkonventionell". Falls es nach den o.a. Schritten noch nicht klappt:

sudo chmod 700 /opt/fhem/.ssh

ES LÄUFT!

Vielen Dank!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: snx am 26 Januar 2019, 10:00:10
Ich brauche mal ein paar Tips wo ich anfangen soll zu suchen.
Es scheitert schon bei der Installation/Einrichtung von fhem-alexa.
FHEM läuft auf einem Raspi2, habe nun endlich node und npm am laufen(bin in diesem Zuge von wheezy auf jessie).
Bin m.E.n. genau der Wiki-Anleitung gefolgt, habe FHEM up2date, alexa-fhem via npm scheinbar erfolgreich installiert.

Beim Alexa Device in FHEM steht allerdings immer "stopped; does not exist", es sind keine Keys erzeugt und was mich auch wundert, es gibt keine /etc/unit.d/alexa-fhem und die Prozesse laufen auch nicht.

Was könnte falsch gelaufen sein? Hab so ein bisschen die Vermutung, dass es auch etwas mit Rechten zu tun hat, weiß aber keinen wirklichen Ansatz...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 26 Januar 2019, 10:10:46
Welche node Version hast du?

/etc/init.d/alexa-fhem gibt es mit der neuen Version/Variante nicht (mehr)...

Wenn (wie du dchreibst) bei "sudo npm install -g alexa-fhem" alles gut ging/keine Fehler gab ist "does not exist" eigenartig...

Gibt es unter /opt/fhem ein .alexa bzw. ein alexa-fhem ?

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: snx am 26 Januar 2019, 11:06:13
Welche node Version hast du?
Node: v11.8.0
Npm: 6.5.0
Alexa-fhem: Aktuellste, also meine ganzen Versuche sind von gestern Abend/heute Nacht

etc/init.d/alexa-fhem gibt es mit der neuen Version/Variante nicht (mehr)...
Das beruhigt mich schon mal, d.h. die fhem-seite kümmert sich komplett um den Start/Stop?

Wenn (wie du dchreibst) bei "sudo npm install -g alexa-fhem" alles gut ging/keine Fehler gab ist "does not exist" eigenartig...
Zumindest keinerlei console messages ;)

Gibt es unter /opt/fhem ein .alexa bzw. ein alexa-fhem ?
find /opt -name alexa*
/opt/fhem/alexa-fhem.cfg
/opt/fhem/www/images/fhemSVG/alexa.svg
/opt/fhem/www/images/fhemSVG/alexa2.svg
/opt/fhem/FHEM/alexa-fhem.cfg
/opt/fhem/alexa-fhem.cfg.previous
/opt/fhem/log/alexa-2019-01-25.log
/opt/fhem/log/alexa-2019-01-26.log
find: `/opt/fhem/.ssh': Permission denied
find: `/opt/fhem/.alexa': Permission denied
Zudem wurde durch die Installation m.e.n. folgendes angelegt:
/usr/local/bin/alexa-fhem
/usr/local/lib/node_modules/.bin/alexa-fhem
/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem
/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/bin/alexa

Will nicht zu viel durcheinander bringen,
habe im Zuge meines rumprobierens allerdings auch Schnipsel hier im Threads gefunden und ausprobiert:
sudo -u fhem /usr/local/bin/alexa-fhem -c /opt/fhem/alexa-fhem.cfg -A
Bin mir nicht sicher ob .ssh und .alexa nicht erst dadurch entstanden sind...zumindest wurde in diesem Zuge ein Key generiert. Das Script endet aber mit einem Fehler.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 26 Januar 2019, 11:19:31
Sorry, ja alexa-fhem ist ja jetzt unter /usr/bin ;)
Sieht also nicht so schlecht aus...
...erst mal.

Hab grad nur Handy da kuckt sich's nicht so einfach... ;)

Steht etwas im alexa-fhem Log!?
Sollte über dein alexa-Modul (dort wo "does not exist" steht) erreichbar sein...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: snx am 26 Januar 2019, 11:34:12
Schreibe ebenfalls am Handy ;)
Also das Log ist leer, was mich auch schon die ganze Zeit wundert.
Habe auch schon mehr mals in FHEM Stop/Start/restart/.. probiert, ändert sich aber nichts.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 26 Januar 2019, 11:38:57
wenn es ein 'does not exist' gibt findet fhem kein alexa-fhem executable zum starten. wenn nichts gestartet wird gibt es auch kein log.

entweder findest du raus warum das so ist, oder du setzt alexaFHEM-cmd.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: snx am 26 Januar 2019, 11:53:03
entweder findest du raus warum das so ist, oder du setzt alexaFHEM-cmd.
Kann es an Rechten liegen, bzw. wo wird das exec gesucht?
Vorhanden ist es ja, wir man oben in meiner Liste sieht.
Und sorry, aber was heißt "setzt alexaFHEM-cmd"?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 26 Januar 2019, 12:12:35
Kann es an Rechten liegen, bzw. wo wird das exec gesucht?
Vorhanden ist es ja, wir man oben in meiner Liste sieht.
Und sorry, aber was heißt "setzt alexaFHEM-cmd"?

Zitat von: device specific help
alexaFHEM-cmd
The command to use as alexa-fhem.

EDIT: alexaFHEM-cmd ist ein Attribut bei deinem alexa-Device

Wenn du bei den Pfadauszügen alles gepostet hättest inkl. "prompt" etc. (am besten noch ls -la) dann könnte man auch bzgl. Rechten schauen... ;)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: snx am 26 Januar 2019, 12:54:12
Danke, bin einen Schritt weiter.
Durch das Attribut alexaFHEM-cmd = /usr/local/bin/alexa-fhem wird die exec nun gefunden. Wundert mich trotzdem, dass ich die Angabe machen muss.

Nun ist der Status immer schonmal nur stopped und es wird auch permanent versucht zu starten, was allerdings zu folgendem Log Eintrag führt:
/usr/bin/env: node: No such file or directoryNode findet man unter:
find /usr -name node
/usr/local/bin/node
/usr/local/n/versions/node
/usr/local/n/versions/node/11.8.0/bin/node
/usr/local/n/versions/node/11.8.0/share/doc/node
/usr/local/n/versions/node/11.8.0/include/node
/usr/local/share/doc/node
/usr/local/include/node

Bezüglich der Rechte: wollte nicht direkt zu viel Posten, bin mir nicht sicher welche pfade relevant sein könnten:
ls -la /opt/fhem
total 1144
drwxr-xr-x 14 fhem fhem      4096 Jan 26 09:33 .
drwxr-xr-x  6 root root      4096 Mar 22  2015 ..
drwx------  2 fhem dialout   4096 Jan 26 09:30 .alexa
-rw-r--r--  1 fhem dialout    341 Jan 26 09:56 alexa-fhem.cfg
-rw-r--r--  1 fhem dialout    311 Jan 26 00:21 alexa-fhem.cfg.previous
drwxr-xr-x  2 fhem dialout   4096 Jan 25 20:31 backup
-rw-r--r--  1 fhem dialout 275958 Jan 25 20:33 CHANGED
-rw-r--r--  1 fhem fhem     39621 Jan 25 20:33 configDB.pm
drwxrwxr-x 32 fhem fhem      4096 Sep 19  2016 contrib
drwxr-xr-x  2 fhem dialout   4096 May  5  2015 demolog
drwxrwxr-x  4 fhem fhem      4096 Feb 11  2018 docs
drwxrwxr-x  6 fhem fhem     20480 Jan 26 09:11 FHEM
-rwxrwxrwx  1 fhem fhem    135051 Jan 25 20:30 fhem.cfg
-rw-r--r--  1 fhem dialout  19987 Jan 25 20:33 fhem.cfg.demo
-rw-rw-r--  1 fhem fhem         0 Jan 26 12:44 fhem.heartbeat
-rw-r--r--  1 fhem dialout 155626 Jan 25 20:33 fhem.pl
-rwxr--r--  1 fhem fhem    284273 Jan 26 12:15 fhem.save
-rw-rw-r--  1 fhem fhem      5231 Apr  3  2015 functions.sh
drwxr-xr-x  2 fhem fhem      4096 Apr  2  2015 hm
drwxrwxr-x  3 fhem fhem      4096 Jan 26 00:39 log
-rw-r--r--  1 fhem dialout  39072 Jan 25 20:33 MAINTAINER.txt
-rw-r--r--  1 fhem dialout 112159 Mar  9  2018 regSave.cfg
drwxrwxr-x  7 fhem fhem      4096 Jan 25 20:33 restoreDir
drwx------  2 fhem dialout   4096 Jan 26 09:33 .ssh
drwxrwxr-x  2 fhem fhem      4096 Apr  8  2016 unused
-rwxrwxr-x  1 fhem fhem       448 Mar 27  2015 watchdog.sh
drwxrwxr-x 10 fhem fhem      4096 Nov 23  2016 www
ls -la /usr/local/bin/alex*
lrwxrwxrwx 1 root staff 40 Jan 26 09:18 /usr/local/bin/alexa-fhem -> ../lib/node_modules/alexa-fhem/bin/alexa
ls -la /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/bin
total 12
drwxr-sr-x 2 snx  pi   4096 Jan 26 09:18 .
drwxr-sr-x 5 root root 4096 Jan 26 09:18 ..
-rwxr-xr-x 1 snx  pi    564 Oct 26  1985 alexa
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: hoehenrooster am 26 Januar 2019, 19:14:15
Einige Geräte werden nicht gefunden

Erstmal ein grosses Lob, nach der Anleitung hat die Implementierung gut funktioniert.
Ich habe einige Geräte mit ALEX-Namen versehen. Diese werden auch bei der Gerätesuche von Alexa gefunden, ausser den mit Tasmota geflashten und als MQTT_device eingebundenen Sonoff-S20-Steckdosen. Mir fehlt im Moment ein Ansatz zu einer systematische Fehlersuche. Wie solte ich am besten vorgehen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 26 Januar 2019, 19:21:54
schau dir das hier an: https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_Connector#Was_geht_alles_.3F (https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_Connector#Was_geht_alles_.3F) und wie homebridgeMapping funktioniert. in wiki gibt es mehrere artikel dazu und in den beiden threads hier sogar konkrete beispiele zu mqtt devices.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: hoehenrooster am 26 Januar 2019, 20:12:33
@justme1968: Danke, habe die Dummys und notifys noch angelegt. Manchmal hat man ein Brett vor dem Kopf.......
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 26 Januar 2019, 20:19:21
du brauchst keine dummys und notifys. du brauchst ein homebridgeMapping in deinen geräten.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 27 Januar 2019, 07:51:50
@snx
Deine Installation ist etwas unkonventionell. Er scheint alles - inkl. nodejs - unter /usr/local/bin zu installieren, aber dieser Pfad scheint in der Suche nicht eingeschlossen zu sein. Deswegen der schon sehr frühe Fehler.

Ich hoffe, dass Du mit einem
sudo ln -s /usr/local/bin/node /usr/bin/node
mehr als ein kleines Stück weiter kommst.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: snx am 27 Januar 2019, 08:35:45
Vielen Dank, ich wollt es nicht wahr haben aber der einfache symlink funktioniert.
Kannst du mir evt. auch beim Verständnis weiterhelfen?

In der ENV PATH Variable ist auch der "/usr/local/bin" drin.
Habe im Modul nachgesehen, dass mittels "which alexa-fhem" gesucht wird, was in der Console mit sämtlichen Benutzern funktioniert.

Daher habe ich den Symlink vorher nicht versucht.
Dadurch funktioniert nun auch das alexa-fhem Script mit der Startzeile "#!/usr/bin/env node" obwohl ich es genau so wenig verstehe, da die Doku sagt es wird in den PATHs nach node gesucht, was ebenfalls hätte klappen müssen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 27 Januar 2019, 08:40:35
Die Anzahl und Auswahl der Environment-Variablen, die übergeben werden (also hier von FHEM an node) ist mir auch schleierhaft. Eigentlich hat z.B. so ziemlich jedes Environment eine HOME-Variable - ist aber auch nicht der Fall. Da ja das Home-Dir wg. SSH recht zentral ist, habe ich ein paar Zeilen Code in das Suchen des Homedirs gesteckt.
Ich vermute, genauso wird auch die PATH-Variable nicht übergeben / exportiert, und entsprechend sucht er nicht unter /usr/local/...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: juemuc am 27 Januar 2019, 11:06:45
Hallo zusammen,
ich erzeuge jden Tag ein neues Logfile. Diese werden 7 Tage verwahrt. Ich vermute, dass aus diesem Grunde folgende Meldung erscheint
Zitat
2019.01.27 00:01:34 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $logfile in string ne at ./FHEM/39_alexa.pm line 296.
Muss ich hier etwas ändern oder ist hier eine Modulanpassung notwendig?

Viele Grüße
Jürgen
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: juemuc am 27 Januar 2019, 11:25:46
Hallo,

ich verwende 2 raspberrys zur Steuerung meiner Geräte. Ich möchte nun beide über Alexa ansprechen. Alexa-fhem ist auf beiden eingerichtet. Allerdings haben die Geräte unterschiedliche Schlüssel. Wie kann ich dies vereinheitlichen?

Viele Grüße
Jürgen
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 27 Januar 2019, 11:41:26
Hallo,

ich verwende 2 raspberrys zur Steuerung meiner Geräte. Ich möchte nun beide über Alexa ansprechen. Alexa-fhem ist auf beiden eingerichtet. Allerdings haben die Geräte unterschiedliche Schlüssel. Wie kann ich dies vereinheitlichen?

Viele Grüße
Jürgen

Besser wäre gewesen:

EINE alexa-fhem Installation und dann in die Config einfach einen 2ten fhem-Connection-Eintrag auf das andere fhem...

Kannst ja immer noch so machen...
...ansonsten weiß ich nicht, ob mit einem Account 2 fhem Skills aktiviert werden können.
Vermutlich: nein.

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 27 Januar 2019, 13:40:31
@juemuc: du verwendest nicht die aktuelle version. bitte mach mal ein update und schau ob die meldung weg ist.

du kannst den öffentlichen skill nur ein mal aktivieren. und du solltest nur eine alexa-fhem installation für den öffentlichen skill laufen lassen.

diese eine installation sollte dann zwei connection eintrage in der config haben und bedient dann beide fhem installationen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: juemuc am 27 Januar 2019, 18:25:38
Hallo justme1968:
Update wurde durchgeführt. Ich werde es morgen noch einmal prüfen. Das mit den Connection-Einträgen werde ich mir auch ansehen.

Ist es gewollt, dass Attribute nicht geändert werden können? Ich habe wollte nrarchive 7 hinzufügen. Nach einem restart sind alle Attributänderungen weg. Auch das "?" zum Speichern erscheint nicht.

Viele Grüße

Jürgen   
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 27 Januar 2019, 18:29:33
das narchive musst du im alexa device setzen.

das FileLog device ist *NUR* zum ansehen des logs. es hat sonst keinerlei weitere funktionier. es wird weder abgespeichert noch kann man dort attribute setzen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: juemuc am 27 Januar 2019, 18:36:39
Danke. Es hat funktioniert.

Viele Grüße
Jürgen
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: UweUwe am 28 Januar 2019, 07:56:17
Hallo,
Alexa klappt ja prima als Eingabemedium, Verarbeitung und Steuerung für FHEM. Gibt es Ideen, wie man Alexa als Ausgabemedium für z.B. FHEM Statusinformationen verwenden kann?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 28 Januar 2019, 08:04:14
Hallo,
Alexa klappt ja prima als Eingabemedium, Verarbeitung und Steuerung für FHEM. Gibt es Ideen, wie man Alexa als Ausgabemedium für z.B. FHEM Statusinformationen verwenden kann?

Ja, kuckst du hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.0.html

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: majestro84 am 28 Januar 2019, 13:21:00
Hallo

Gibt es bei der FHEMlazy Variante auch die Möglichkeit die fhemIntent reading zu bekommen, um sie dann weiter zu verarbeiten?

Gruß Alex
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 28 Januar 2019, 13:23:08
FHEM Connector ist *NUR* smart home skill.

fhemIntents sind custom skill.

du kannst wie bisher beides mit einem alexa-fhem machen. dazu musst du deine privaten skills zusätzlich im config file eintragen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gloob am 28 Januar 2019, 13:34:05
Kann ich den FHEMlazy Dienst eigentlich auch unter Proxmox in einem anderen Container als FHEM laufen lassen? Müssen beide innerhalb des gleichen Containers/Raspberry Pi laufen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 28 Januar 2019, 13:50:30
mal ganz abgesehen davon das ich nicht verstehe warum:

ja. natürlich geht das. genau so wie das bisher auch ging.

aber du musst es selber einrichten.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gloob am 28 Januar 2019, 14:04:14
mal ganz abgesehen davon das ich nicht verstehe warum:

ja. natürlich geht das. genau so wie das bisher auch ging.

aber du musst es selber einrichten.

FHEM läuft bei mir auch in einem Proxmox Container und ich würde gerne die einzelnen Dienste ein bisschen trennen. Das macht es irgendwie einfacher beim Administrieren.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 28 Januar 2019, 14:08:51
Zitat
Das macht es irgendwie einfacher beim Administrieren.

nein. das macht es das in diesem fall nicht. du musst dich doch dann selber um das starten und stoppen kümmern. du siehst in fhem erst mal nicht oben alexa-fhem läuft. du musst dich selber mit installation und rechten herumschlagen.

bitte nicht falsch verstehen.

nichts gegen das selber machen. und so viele gründe es auch gibt. aber einfacher ist es nicht und zumindest wenn man nicht weiss was man tut ist es auch mit dem support schwieriger.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gloob am 28 Januar 2019, 14:20:51
nein. das macht es das in diesem fall nicht. du musst dich doch dann selber um das starten und stoppen kümmern. du siehst in fhem erst mal nicht oben alexa-fhem läuft. du musst dich selber mit installation und rechten herumschlagen.

bitte nicht falsch verstehen.

nichts gegen das selber machen. und so viele gründe es auch gibt. aber einfacher ist es nicht und zumindest wenn man nicht weiss was man tut ist es auch mit dem support schwieriger.

Okay überredet. Dann beleibt nur noch eine Frage. Der Benutzer unter dem ich Installiere ist egal, hauptsache es ist der gleiche wie der, unter dem FHEM läuft?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 28 Januar 2019, 14:22:35
alexa-fhem muss im pfad des fhem users sein. deshalb am besten global installieren wie im wiki beschrieben.

und vielleicht ist auch das neue npm modul interessant.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: accessburn am 28 Januar 2019, 16:00:50
Hallo,

ich hab das wohl nicht ganz verstanden. Ich habe alles nach Anleitung ausgeführt. Aber wie weiße ich Geräte zu? Alles was die Amazonseite an Geräten findet sind die aus der HA-Bridge.
Beispielanfragen nach der der Temperatur im Büro beantwortet Alexa mit dem Standardsatz: "Ich kann keine Geräte mit dem Namen Temperatur Büro finden!". Habe ich etwas übersehen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 28 Januar 2019, 16:12:55
Die Zuweisung erfolgt über das Attribut "alexaName".
Bei der Skillverknüpfung hat Dir die Webseite idealerweise auch schon Geräte angezeigt.

Du solltest natürlich Doppelbenennungen mit habridge vermeiden. Und nach der Temperatur in einem Raum kannst Du nur fragen, wenn Du das Gerät in der Alexa-App in eine Gruppe zugeordnet hast, es sei denn, der Thermostat heisst wie der Raum, also z.B. "Wohnzimmer".
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: fh168 am 28 Januar 2019, 16:14:30
Hallo,

ich hab das wohl nicht ganz verstanden. Ich habe alles nach Anleitung ausgeführt. Aber wie weiße ich Geräte zu? Alles was die Amazonseite an Geräten findet sind die aus der HA-Bridge.
Beispielanfragen nach der der Temperatur im Büro beantwortet Alexa mit dem Standardsatz: "Ich kann keine Geräte mit dem Namen Temperatur Büro finden!". Habe ich etwas übersehen?

 Hast du das Gerät mit dem Namen Temperatur Büro auch in der Alexa-App der Gruppe Büro zugewiesen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: accessburn am 28 Januar 2019, 16:18:00
Also eine Gruppe "Büro" hab ich, aber ich besitze kein Gerät namens Temperatur. Das sind nur LaCrosse-Termostate die ich in FHEM habe, irgendwie fehlt mir der Schritt dazwischen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 28 Januar 2019, 16:21:42
Ich habe auch LaCrosse-Sensoren, und die werden locker erkannt:

Internals:
   CHANGED   
   DEF        16
   FUUID      5c4d5efc-f33f-8d06-7618-a3ffd6d183785082
   IODev      myJeeLink
   LASTInputDev myJeeLink
   LaCrosse_lastRcv 2019-01-28 16:20:02
   MSGCNT     14278
   NAME       aussen_s1
   NR         57
   STATE      T: 4 H: 89
   TYPE       LaCrosse
   addr       16
   battery_new 0
   bufferedH 
   bufferedT 
   corr1      0
   corr2      0
   myJeeLink_MSGCNT 14329
   myJeeLink_RAWMSG OK 9 22 1 4 16 89
   myJeeLink_TIME 2019-01-28 16:20:02
   previousH  89
   previousT  4
   sensorType 0=T(H)
   READINGS:
     2019-01-28 16:20:02   battery         ok
     2019-01-28 16:20:02   humidity        89
     2017-08-19 11:45:22   humidity0       79
     2017-12-26 23:58:24   rain            1029.5
     2019-01-28 16:19:37   state           T: 4 H: 89
     2019-01-28 16:20:02   temperature     4
     2017-08-19 11:45:22   temperature0    17.2
     2017-12-26 23:58:24   windDirectionDegree 202.5
     2017-12-26 23:58:24   windDirectionText SSW
     2017-12-26 23:58:24   windGust        50.3
     2017-12-26 23:58:24   windSpeed       14.2
Attributes:
   IODev      myJeeLink
   alexaName  außen
   event-min-interval temperature:600,T:600,humidity:600,battery:3600
   room       LaCrosse

Also außer alexaName setzen nichts gemacht (hier auf "außen").
Frage nach "Wie ist die Temperatur außen?" liefert eine Antwort. "Wie ist die Temperatur von außen?" liefert den Kachelmann, darüber hatten wir uns hier im Forum schon amüsiert.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: accessburn am 28 Januar 2019, 16:23:57
Ahhh, okay:
Wähle die Geräte aus, rufe sie auf und setze das Attribut "alexaName". Hierbei in Kürze nur der HinweisKönnte man das evtl. für Doofe erklären? Bin mir nicht sicher was ich machen soll. ein "get LaCrosse_xx alexaName ..." nimmt fhem nicht an

edit: HABS!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 28 Januar 2019, 16:29:09
Ahhh, okay:
Wähle die Geräte aus, rufe sie auf und setze das Attribut "alexaName". Hierbei in Kürze nur der HinweisKönnte man das evtl. für Doofe erklären? Bin mir nicht sicher was ich machen soll. ein "get LaCrosse_xx alexaName ..." nimmt fhem nicht an

D.h. in die Detailansicht eines Gerätes gehen welches du gefunden haben willst.

Dort dann auf Attribut klicken.

alexaName wählen

Namen vergeben

auf "attr" klicken

"save" klicken

Beim "alexa-Device" dann:
reload alexa-fhem ODER eben das "set neues Gerät" (weiß grad nicht wie der Befehl heißt)

Das kommt daher, dass der "Filter" (für zu findende Geräte) eben: alexaName=..* als regex hat...
...also: alexaName gesetzt...

Kannst du in der Config von alexa-fhem auch ändern wenn du es anders willst...
...Config: "alexa-Device"

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: accessburn am 28 Januar 2019, 16:33:16
Du warst wohl schon am Tippen. Hatte es zwischenzeitlich gefunden das ein "attr" gemeint war. Manchmal ist man einfach blind! Danke für die Erklärung Joachim :-)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 28 Januar 2019, 16:44:54
Du warst wohl schon am Tippen. Hatte es zwischenzeitlich gefunden das ein "attr" gemeint war. Manchmal ist man einfach blind! Danke für die Erklärung Joachim :-)

Jep, war wohl so...

Kein Thema...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: accessburn am 28 Januar 2019, 17:18:05
Weitere Frage: "Alexa, wie ist die Temperatur im Schlafzimmer?" - "Die durchschnittliche Temperatur im Schlafzimmer beträgt 18.5°!"
Wieso durchschnittlich? Kein anderer Raum bekommt ein "durchschnittlich"  ;D
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: RoBra81 am 28 Januar 2019, 18:04:23
Weitere Frage: "Alexa, wie ist die Temperatur im Schlafzimmer?" - "Die durchschnittliche Temperatur im Schlafzimmer beträgt 18.5°!"
Wieso durchschnittlich? Kein anderer Raum bekommt ein "durchschnittlich"  ;D
Durchschnittlich ist es immer, wenn mehr als eine Temperatur im Raum ist

Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: accessburn am 28 Januar 2019, 18:19:01
Durchschnittlich ist es immer, wenn mehr als eine Temperatur im Raum ist

Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk

Ja so die eine oder andere, aber kann man die nicht irgendwie ausschließen?

Zitat
     2019-01-28 15:12:48   statTemperatureDay Min: 15.7 Avg: 17.5 Max: 18.0
     2019-01-27 23:59:55   statTemperatureDayLast Min: 17.2 Avg: 17.4 Max: 17.4
     2019-01-28 15:12:48   statTemperatureHour Min: 17.2 Avg: 17.2 Max: 17.2
     2019-01-28 14:59:55   statTemperatureHourLast Min: 17.2 Avg: 17.2 Max: 17.2
     2019-01-28 15:12:48   statTemperatureMonth Min: 13.6 Avg: 16.7 Max: 18.5
     2018-12-31 23:59:55   statTemperatureMonthLast Min: 16.2 Avg: 17.6 Max: 18.4
     2019-01-28 17:59:55   statTemperatureTendency 1h: +0.4 2h: +0.3 3h: -0.9 6h: -0.9
     2019-01-28 15:12:48   statTemperatureYear Min: 13.6 Avg: 16.7 Max: 18.5
     2018-12-31 23:59:55   statTemperatureYearLast Min: 13.7 Avg: 22.1 Max: 29.3 (since: 2018-06-01_07:56:37 )
     2019-01-28 18:18:13   state           T: 17.5 H: 60
     2019-01-28 18:18:13   temperature     17.5
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Reinhart am 28 Januar 2019, 19:01:07
Hallo miteinander,

ich habe nun auch nach der Wikianleitung Alexa neu installiert und musste feststellen es war wirklich "watschneinfach". Ein großes Lob und Dank an alle Mitwirkenden!
Nodejs und vor allen NPM hat einige Mühe gemacht es upzudaten und ich musste da einige Klimmzüge durchführen (alte Version händisch Files löschen).

Nachdem die Installation von Alexa dann problemlos in wenigen Minuten durchgelaufen ist, habe ich noch die Geräte gescannt und alle Geräte wurden auch gefunden.
Der erste Test "Alexa schalte das Wohnzimmerlicht ein" brachte die Antwort "der mit Wohnzimmerlicht verbundene Skill ist nicht aktiviert!
Bitte aktiviere den Skill um dieses Gerät zu steuern!".
Tatsächlich war der neue Skill aktiviert (verknüpft), aber ich hatte ja die die alte Installation auch am Laufen gehabt und lediglich den Skill und den Service deaktiviert.
Nach genauerer Überprüfung habe ich dann gesehen, dass alle gescannten Geräte jetzt doppelt aufgelistet waren (insgesamt 72), also einmal für den alten Skill und einmal für den neuen, da die Reihenfolge offensichtlich zuerst das alte Geräte war, kam es zu dieser Meldung weil ja der alte Skill von mir deaktiviert worden ist.

Ohne alle Geräte zu löschen hat man aber sonst nur die Chance nach "Alt" zu sortieren und die ersten Geräte bis zur Hälfte der Liste zu löschen, besser ist es alle zu löschen und neu zu scannen. Jetzt funktioniert alles tadellos und vor allem sehr schnell!
Bei der alten Installation hatte ich vor allem bei Szenen (reine Alexa Routinen) schon an die 5-10 Sekunden Verzögerung, das ist jetzt auch beschleunigt.
Ach ja, auch alle Routinen und Gruppen die in Alexa eingerichtet waren sind bei der Totallöschung dann natürlich weg und müssen neu eingerichtet werden, aber die sind schnell wieder eingerichtet wenn es nicht zuviele sind.

Schön ist jetzt, ich kann das Port 3000 auf der Firewall wieder schließen und die Steigerung der Geschwindigkeit bei der Ausführung. Etwas schade noch, das es noch keine Custom Möglichkeiten gibt die der alte Skill ermöglichte. Aber das herumgefumle im AWS und die ständigen Änderungen bei Amazon waren für mich mehr verwirrend als fördernd.
Für alle die jetzt neu in Alexa einsteigen ist das eine enorme Erleichterung.

LG
Reinhart
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 29 Januar 2019, 09:46:14
Also, eigentlich läuft alles super. Danke dafür!
Aber seit ein paar Tagen kommt immer eine Ansage wegen einem Skill "Technoline Mobile Alerts" den man verknüpfen soll wenn ich meine Temperatursensoren (ein CUL_WS und ein Onewire Sensor) abfragen will.
Schaue ich dann bei alexa.amazon.de unter meine Skills ist dort auf einmal ein "Technoline Mobile Alerts" Skill vorhanden den ich nicht installiert hab.
Hab auch die alexanamen schon geändert um Missverständnisse auszuschliessen.
Wie kommts bzw. was kann ich dagegen machen?
alexa-fhem version: 0.5.14
ansonsten tägliches Update - also alles aktuell!

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 29 Januar 2019, 09:52:52
da versucht alexa vermutlich besonders schlau zu sein. beschwer dich direkt bei amazon
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 29 Januar 2019, 10:01:41
also kann man da nix machen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 29 Januar 2019, 10:03:28
bei amazon beschweren.

feedback in der alexa app nutzen. das ist genau dafür da und amazon reagiert normalerweise sehr schnell.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: punker am 29 Januar 2019, 10:10:26
OK, hab ich gemacht!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Feinfinger am 29 Januar 2019, 20:50:01
Hallo zusammen,

Ich habe diese Frage bereits in einem anderen Thread gestellt, aber lt der Kommentare bin ich hier wohl besser aufgehoben.


Folgendes docker image bekomme ich nicht ans laufen auf meinem NUC https://github.com/fhem/alexa-fhem-docker
Bereits unternommen habe ich:


Gestarted über folgenden Befehl, da meine config.json in diesem Verzeichnis liegt: /home/fhem/fhem-docker/alexa-fhem

sudo docker run -d --name alexa-fhem -p 3000:3000 fhem/alexa-fhem -v /home/fhem/fhem-docker/alexa-fhem:/alexa-fhem

Image wird gepullt, in der Console auch gestartet.

Bei Portainer steht dann allerdings folgender Kommentar:

Last output cat: /alexa-fhem/config.json: No such file or directory cat: /alexa-fhem/config.json: No such file or directory alexa-port(undefined): FAILED;

und im alexa-fhem log kommt folgendes

[1/29/2019, 6:32:44 AM] os.homedir()=/alexa-fhem


[1/29/2019, 6:32:44 AM] using config from /alexa-fhem/.alexa/config.json


*** CONFIG: parsed completely


[1/29/2019, 6:32:44 AM] this is alexa-fhem 0.5.15


[1/29/2019, 6:32:44 AM] connecting to FHEM ...


[1/29/2019, 6:32:44 AM] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events


[1/29/2019, 6:32:44 AM] [FHEM] starting longpoll: http://fhem:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1548739964949


[1/29/2019, 6:32:44 AM] Server listening on: http://:::3000 for direct connections


[1/29/2019, 6:32:44 AM] [FHEM] got csrfToken: csrf_374019469736464


[1/29/2019, 6:32:44 AM] [FHEM] Checking devices and attributes...


[1/29/2019, 6:32:44 AM] [FHEM]   executing: http://fhem:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&fwcsrf=csrf_374019469736464&XHR=1


[1/29/2019, 6:32:44 AM] [FHEM]   executing: http://fhem:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&fwcsrf=csrf_374019469736464&XHR=1


[1/29/2019, 6:32:44 AM] [FHEM] waiting for events ...


[1/29/2019, 6:32:44 AM] [FHEM] Fetching FHEM devices...


[1/29/2019, 6:32:44 AM] [FHEM] fetching: http://fhem:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&fwcsrf=csrf_3746419469736464&XHR=1


[1/29/2019, 6:32:45 AM] [FHEM] alexa device is Alexa


[1/29/2019, 6:32:45 AM] [FHEM]   executing: http://fhem:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.15%22%7D%3B%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=csrf_374019469736464&XHR=1


[1/29/2019, 6:32:45 AM] [FHEM]   executing: http://fhem:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20Alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=csrf_374019469736464&XHR=1


*** FHEM: connected


[1/29/2019, 6:32:45 AM] [FHEM] got: 29 results

Das alexa Modul erkennt nun die 0.5.15 Version, allerdings wird jede Anfrage an meinen Cutom Skill mit der Antwort quittiert:

Bei der Antwort des anegeforderten Skill ist ein Problem aufgetreten
Für mich sieht das so aus, als wenn das Modul die config.json nicht findet, jedoch stimmt der Pfad im run Befehl des Containers.


Was mache ich falsch?


Dieses Image hier https://hub.docker.com/r/sbiermann/x86-alexa-fhem/ funtioniert übrigens einwandfrei, das heißt, alle Freigaben und Ordner stimmen, ist jedoch etwas alt.

Wenn mir jemand sagt, wie ich dieses Image auf den aktuellen Stand bringe, würde mir das auch reichen.


Ich starte natürlich immer nur einen Container von beiden, also kann auch kein Port Problem vorliegen.


Freue mich auf eure Ideen :-)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Loredo am 31 Januar 2019, 11:45:02
Bei Portainer steht dann allerdings folgender Kommentar:

Last output    cat: /alexa-fhem/config.json: No such file or directory cat: /alexa-fhem/config.json: No such file or directory alexa-port(undefined): FAILED;

und im alexa-fhem log kommt folgendes

[1/29/2019, 6:32:44 AM] os.homedir()=/alexa-fhem


[1/29/2019, 6:32:44 AM] using config from /alexa-fhem/.alexa/config.json


Danke für die Rückmeldung. Das Image ist noch nicht so richtig getestet und ich denke mit einem der nächsten Builds ist das gelöst.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Feinfinger am 31 Januar 2019, 11:52:49
Gerne.

Wede weiter testen und berichten!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 31 Januar 2019, 22:35:18
es gibt seit eben die version 0.5.15 von alexa-fhem.

neu ist die unterstützung von kontakt sensoren.

scheinbar ist amazon aber noch nicht ganz fertig damit. aktuell geht nur die anzeige in der alexa app. die abfrage per sprache meldet immer das das gerät nicht antwortet. das stimmt aber nicht. es wird genau die gleiche antwort geschickt wie bei abfrage über die app.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Paul am 31 Januar 2019, 23:52:33
es gibt seit eben die version 0.5.16 von alexa-fhem.

neu ist die unterstützung von kontakt sensoren.

scheinbar ist amazon aber noch nicht ganz fertig damit. aktuell geht nur die anzeige in der alexa app. die abfrage per sprache meldet immer das das gerät nicht antwortet. das stimmt aber nicht. es wird genau die gleiche antwort geschickt wie bei abfrage über die app.

Kann ich damit fragen "sind alle Fenster zu"
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 31 Januar 2019, 23:56:57
Das hat nichts mit SmartHome-Skills zu tun, sondern mit Amazon.
Es wird vermutlich nicht gehen. Der Job eines SmartHome-Skills ist, Amazon auf Anfrage mitzuteilen, wie der Status eines SmartHome-Gerätes ist (hier: Eines Fensterkontaktes). Ob Amazon daraus etwas Komplexes wie "Ist der Status aller Fensterkontakte: "Geschlossen"?" bauen kann, halte ich für eher fragwürdig.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 01 Februar 2019, 01:07:58
Eventuell ginge das über einen Dummy oder Structure die eben den Status aller Fenster "sammelt" und dann z.B. "alle Fenster" heißt ;)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Reinhart am 01 Februar 2019, 11:37:46
Kann ich damit fragen "sind alle Fenster zu"

Ich habe mir das mit dem Modul 37_echodevice (https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.0.html) gebastelt, da kannst du praktisch alles zusammen stellen was du willst.
Einfach echodevice einrichten, einen Dummy Switch anlegen, einen Notify drauf und einen Perlcode und der 99_myUtils aufrufen.
Dann in der Alexa App eine Routine einrichten, der Aufruf ist frei gestaltbar, zB: Alexa, sind alle Fenster zu? Die Routine in der App schaltet dann einfach den Dummy und der Notify reagiert und ruft deine Routine in der 99_myUtils auf. Das geht bei mir innerhalb 2-3 Sekunden.

Alexa.Temp.Ein {
  {alexaRoomTemperature()};
  fhem("set Alexa.Temp Aus");
  }
der notify kann dabei so aussehen, Alexa.Temp ist der Dummy mit einem Switch.

sub alexaRoomTemperature() {
   my $wohn = (ReadingsVal("Th_Wohnzimmer_Weather", "measured-temp", ""));
        $wohn =~ s/\./,/g;
   my $schlaf = (ReadingsVal("HMS100T_311c", "temperature", ""));
        $schlaf =~ s/\./,/g;
   my $aussen = (ReadingsVal("netatmo_aussen", "temperature", ""));
        $aussen =~ s/\./,/g;
   my $humidity = (ReadingsVal("netatmo_wz", "humidity", 0));
        $humidity =~ s/\./,/g;       
   my $titlevorlauf = ReadingsVal("Vorlauf", "temperature", "");
        $titlevorlauf =~ s/\./,/g;
   my $titleruecklauf = ReadingsVal("Ruecklauf", "Ruecklauf", "");
        $titleruecklauf =~ s/\./,/g;
        my $titlekurve = ReadingsVal("HKurve", "HKurve", "");   
        $titlekurve =~ s/\./,/g;
        my $titlewater = ReadingsVal("WarmW.Temp.", "WarmW.Temp.", "");
        $titlewater =~ s/\./,/g;
        fhem("set ECHO_G000RA0XXXXXXXX speak Im Wohnhaus messe ich folgende Temperaturen. Wohnzimmer $wohn Luftfeuchte $humidity Prozent Grad Schlafzimmer $schlaf Grad Aussentemperatur $aussen Grad Vorlauf $titlevorlauf Grad Rücklauf $titleruecklauf Grad Warmwasser $titlewater Grad und die Heizkurve ist auf $titlekurve eingestellt");
}
so ähnlich kann der Code in der 99_myUtils dann aussehen, ich habe das hier mit Temperaturen durchgeführt.

Somit hast du einen nahezu 90% Ersatz für den Custom Skill. Der einzige große Nachteil (die fehlenden 10%) ist die fehlende Textausgabe am Show, aber ansagen kannst du dir damit lassen was du willst. Ich habe einige solcher Textansagen eingerichtet.
Ach ja, wenn du mehrere Echo Geräte hast, kannst du eine Gruppe bilden und auf allen gleichzeitig den Text ausgeben, ich habe es nur auf einem eingerichtet. Man kann es auch einrichten, das der Text auf dem ausgegeben wird auf dem gefragt wurde. Aber das kannst alles in dem Thread nachlesen.

Somit bleibe ich auf Fhemlazy und aktivere den alten Skill nicht mehr. Port 3000 bleibt bei mir für immer geschlossen.

LG
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: geohem am 01 Februar 2019, 12:39:21
@Feinfinger

Hast du dir dieses Dockerimage einmal angesehen?
Das funktioniert bei mir sehr gut.

https://forum.fhem.de/index.php/topic,89745.0.html
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: TobiRm am 01 Februar 2019, 14:53:30
Ich dachte grad ich versuchs mal, hat leider nicht geklappt.
Ich habe das "alte" alexa-fhem gestoppt und befolgt, was unter https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_Connector steht.

node ist v10.14.10
Auch alexa-fhem wurde ohne Fehler installiert.


Muss man das alte alexa-fhem löschen/deinstallieren?
Er wollte die key und cert.pem haben, die Einträge stehen immernoch in der config.json, ist das richtig?

Nach dem anlegen mit define alexa alexa bekomme ich nur
Readings
alexaFHEM
stopped; failed to connect to fhem: 401: Authorization Required

Wenn ich mit
sudo /usr/bin/alexa-fhemdas ganze von Hand starte, startet er und findet Geräte.

Sollte eigentlich meineip:3000 zum testen ob der Service arbeitet, noch funktionieren?

Gruß
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 01 Februar 2019, 14:57:47
key und cert sind für FHEM Connector nicht relevant. port 3000 auch nicht.

im automatisch angelegten config file gibt es weder key noch cert.

du musst alexaFHEM-auth setzen.

das von hand starten besagt garnichts weil ein anderes config file verwendet wird.

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: TobiRm am 01 Februar 2019, 15:11:20
Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Hatte es dann aus der alten Config kopiert, darauf hin lief es. Musste noch Rechte vergeben, darauf hat er mich hingewiesen, hat geklappt.

Das alles um dann festzustellen, dass ich in der Anleitung auch einfach ein paar Zeilen weiter hätte lesen müssen, da stehts auch  ::)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: der.einstein am 01 Februar 2019, 17:24:17
Hallo FHemler,
habe gestern nach längerer Pause mich wieder mit der Materie beschäftigt und mit dem FHEM Connector meine Alexa 1. Generation integriert.
Bin begeistert: "Alexa, schaltet die Stehlampe ein!" --> läuft!

Daher Riesendankeschön an die Schöpfer!

Was ich aber nicht hinbekomme, ist, meine Squeezeboxen (LMS) einzubinden. Im WiKi steht ja, dass man genericDeviceType media und homebridgeMapping anlegen soll. Aber "playback" gibts da ja nicht. Nur play, Pause, stop, next, previous als set Befehle einzeln.

Was kann ich da machen?

Dankeschön.

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: TobiRm am 01 Februar 2019, 20:41:43
Noch eine Frage:

Wird, wenn an Fhem eine Anweisung übermittelt wird, die ID des Dots mitgesendet, der auf den Befehlt reagiert hat?

Der Sinn des Ganzen wäre, dass wenn ich einen Raum betrete und sage "Alexa, schalte Licht ein", Fhem ermitteln kann welcher Raum gemeint ist.
Oder geht das nur mit dem Custom Skill?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 01 Februar 2019, 20:43:27
nein. das gibt es im smart home api nicht. wenn du das wirklich willst geht das über einen custom skill.

aber nur für das licht brauchst du das nicht. dafür gibt es die gruppen in der alexa app.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: platoboos am 01 Februar 2019, 20:53:12
Moinsen,

ich versuche FHEM Connector in einem Fhem Docker auf meinem Raspi zum laufen zu bringen... bekomme folgende Fehlermelung

alexaFHEM.ProxyConnection
error, Reverse Proxy replied with neither registered nor unregistered status: out:  err:Bad owner or permissions on /opt/fhem/.ssh/config

alexaFHEM-auth habe ich mit meinem Fhem User und Passwort gesetzt

Im Reading steht

alexaFHEM
running /usr/bin/alexa-fhem
alexaFHEM.ProxyConnection
error, Reverse Proxy replied with neither registered nor unregistered status: out:  err:Bad owner or permissions on /opt/fhem/.ssh/config

Im Portainer Log steht


Starting alexa-fhem ...


[2/1/2019, 8:48:35 PM] os.homedir()=/alexa-fhem


[2/1/2019, 8:48:35 PM] using config from /alexa-fhem/.alexa/config.json


*** CONFIG: parsed completely


[2/1/2019, 8:48:35 PM] this is alexa-fhem 0.5.16


[2/1/2019, 8:48:35 PM] connecting to FHEM ...


[2/1/2019, 8:48:35 PM] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events


[2/1/2019, 8:48:35 PM] [FHEM] starting longpoll: http://192.168.178.110:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1549050515783


[2/1/2019, 8:48:35 PM] Server listening on: http://:::3000 for direct connections


[2/1/2019, 8:48:35 PM] [FHEM] got csrfToken: csrf_136643621839439


[2/1/2019, 8:48:35 PM] [FHEM] Checking devices and attributes...


[2/1/2019, 8:48:35 PM] [FHEM]   executing: http://192.168.178.110:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&fwcsrf=csrf_136643621839439&XHR=1


[2/1/2019, 8:48:35 PM] [FHEM]   executing: http://192.168.178.110:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&fwcsrf=csrf_136643621839439&XHR=1


[2/1/2019, 8:48:35 PM] [FHEM] waiting for events ...


[2/1/2019, 8:48:35 PM] [FHEM] Fetching FHEM devices...


[2/1/2019, 8:48:35 PM] [FHEM] fetching: http://192.168.178.110:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexa&fwcsrf=csrf_136643621839439&XHR=1


[2/1/2019, 8:48:35 PM] [FHEM] alexa device is alexa


[2/1/2019, 8:48:36 PM] [FHEM]   executing: http://192.168.178.110:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.16%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=csrf_136643621839439&XHR=1


[2/1/2019, 8:48:36 PM] [FHEM]   executing: http://192.168.178.110:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=csrf_136643621839439&XHR=1


*** FHEM: connected


[2/1/2019, 8:48:36 PM] [FHEM] got: 1 results


[2/1/2019, 8:48:36 PM] [FHEM] alexa: no service type detected


[2/1/2019, 8:48:36 PM] [FHEM] no device created for alexa (alexa)

Jemand eine Idee

Danke und Grüße
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: TobiRm am 01 Februar 2019, 20:54:23
nein. das gibt es im smart home api nicht. wenn du das wirklich willst geht das über einen custom skill.

aber nur für das licht brauchst du das nicht. dafür gibt es die gruppen in der alexa app.
Mein Wunsch wäre aber beim betreten eines Raums zu sagen "Alexa, Licht" und automatisch soll das Licht in dem entsprechenden Raum, der in dem der entsprechende Dot steht, angehen, aber eben nur in dem richtigen Raum.
Ich wüsste nicht wie das mit der App gehen soll.

Etwas theoretischer, wie/wo kann man sich die Daten anschauen, die von Amazon gesendet werden?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 01 Februar 2019, 20:55:20
genau dafür sind die gruppen in der alexa app.

die daten findest du im alexa-fhem log.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 01 Februar 2019, 20:56:00
Im /opt/fhem/.ssh - Verzeichnis sieht es wohl gruselig aus.

Folgende Regeln:
- Alle Dateien im Verzeichnis sollten fhem:dialout gehören
- Der private key (id_rsa) darf nur von fhem lesbar sein
- Die config-Datei, um die es bei Dir geht, darf mutmaßlich nur für fhem beschreibbar sein
- Das .ssh-Verzeichnis darf nicht für andere außer fhem beschreibbar sein (am besten: nur für fhem lesbar)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 01 Februar 2019, 21:00:09
@platoboos: und wenn du mit dem ssh durch bist: deine alexa-fhem config ist falsch. da wird kein proxy für FHEM Connector gestartet und nicht auf localhost gelauscht. statt dessen wird auf port 3000 für das port forwading gewartet.

vermutlich passt auch noch einiges andere nicht.

wenn es denn docker sein muss: warum nimmst du nicht einen der fertigen docker container?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: platoboos am 01 Februar 2019, 21:01:55
Habe ich ja genommen..

    alexa-fhem:
        image: fhem/alexa-fhem:latest
        restart: always
        networks:
        - fhem-network
        ports:
        - "3000:3000"
        volumes:
        - "./alexa-fhem/:/alexa-fhem/"
        depends_on:
            - "fhem"
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 01 Februar 2019, 21:03:03
wie gesagt: FHEM Connector braucht keinen port 3000. vielleicht liesst du dich noch mal in die funktionsweise ein.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: RPunkt am 02 Februar 2019, 12:57:30
Hallo liebe Leute,
seit gestern bin ich auch dabei mein FHEM mit ALEXA aufzupimpen.
Der Klassiker mit der Stehlampe funktioniert bei mir auch wunderbar. Nun hakt es bei mir daran Rolladen zu steuern.

defmod Gartenfenster KOPP_FC xx xxxx xx xx
attr Gartenfenster IODev CUL866
attr Gartenfenster alexaName Gartenrollo
attr Gartenfenster devStateIcon up:fts_shutter_up down:fts_shutter_down stop:fts_shutter_updown top:fts_shutter_10 bottom:fts_shutter_90
attr Gartenfenster eventMap up:up down:down stop:stop top:top bottom:bottom
attr Gartenfenster group Rolladen
attr Gartenfenster model Blind_8080_02
attr Gartenfenster room 3_EG,Alexaroom
attr Gartenfenster webCmd top:up:stop:down:bottom

ADas Gerät wird von ALEXA aber nicht erkannt.
Im alexaFHEMlog finden sich folgende Zeilen:
[2019-2-2 12:23:51] [FHEM] got: 2 results
[2019-2-2 12:23:51] [FHEM] Gartenfenster: no service type detected
[2019-2-2 12:23:51] [FHEM] no device created for Gartenfenster (KOPP_FC)
[2019-2-2 12:23:51] [FHEM] Stehlampe is switch
[2019-2-2 12:23:51] [FHEM] Stehlampe has
[2019-2-2 12:23:51] [FHEM]   On [state;on,off]
[2019-02-02 12:23:51 caching: Stehlampe-state: off
Kann mich da mal einer auf den richtigen Weg bringen?
Ansonsten muss ich sagen wiede einmal eine super Idee und toll was man alles umsetzen kann.
Gruß,
RPunkt
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 02 Februar 2019, 13:03:07
alexa und siri können rollläden nur steuern wenn sie prozentual angesprochen werden.

du hast zwei möglichkeiten:
- schau dir das ROLLO modul an
- du bindest deinen rollanden als schalter ein

in meiden fällen musst du ein passendes homebridgeMapping hinterlegen und wenn du hoch und runter sagen möchtest in der alxea app noch routinen dafür.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: RPunkt am 02 Februar 2019, 13:09:28
Hallo justme1968,
wie binde ich den Rolladen denn als Schalter ein?
Erzeuge ich mir einen DUMMY, der dann Ein und aus mit rauf- und runterfahren "verlinkt"?

Gruss RPunkt
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sash.sc am 02 Februar 2019, 13:13:13
Also eine Gruppe "Büro" hab ich, aber ich besitze kein Gerät namens Temperatur. Das sind nur LaCrosse-Termostate die ich in FHEM habe, irgendwie fehlt mir der Schritt dazwischen.
Ich habe bei den LaCrosse Sensoren in den Attributen eingestellt (genericdevicetyp), das es ein Thermostat ist, dann den alexa Namen festgelegt, dann bei dem alexa Service ein add des devices durchgeführt und dann den alexa Service nochmal neu gestartet.

Gruß Sascha

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sash.sc am 02 Februar 2019, 13:15:00
Hallo justme1968,
wie binde ich den Rolladen denn als Schalter ein?
Erzeuge ich mir einen DUMMY, der dann Ein und aus mit rauf- und runterfahren "verlinkt"?

Gruss RPunkt
Habe meine Rollos als "blind" in genericdevicetyp eingegeben bzw gesetzt.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 02 Februar 2019, 13:19:17
@RPunkt: genericDeviceType switch, homebridgeMapping für On etwa so: On:state,cmdOn=top,CmdOff=bottom,valueOff=bottom

@sash.sc: thermometer sind nicht genericDeviceType Thermostat sondern thermometer
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Amenophis86 am 02 Februar 2019, 14:44:58
Wollte heute auf meiner VM zum testen es auch mal installieren. Hab mich ans Wiki gehalten. Erster Fehler:

/usr/bin/env: »node“: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Hab dann über die Suche gefunden, dass man folgendes versuchen soll:
ln -s /usr/local/bin/node /usr/bin/node
Hat auch nicht geklappt. Dann gemerkt, dass
node --versionfolgendes auswirft:
Die Anwendung »node« ist momentan nicht installiert. Sie können sie durch folgende Eingabe installieren:
sudo apt install nodejs-legacy

Und das, obwohl sudo apt-get install nodejs npm keinen Fehler ausgeworfen und alles installiert hatte
Nach legacy ging es kurz weiter. Nun kommt folgender Fehler im Log:

/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/lib/cli.js:15
  let startupPromise = new Promise(function (resolve) {
  ^^^

SyntaxError: Block-scoped declarations (let, const, function, class) not yet supported outside strict mode
    at exports.runInThisContext (vm.js:53:16)
    at Module._compile (module.js:374:25)
    at Object.Module._extensions..js (module.js:417:10)
    at Module.load (module.js:344:32)
    at Function.Module._load (module.js:301:12)
    at Module.require (module.js:354:17)
    at require (internal/module.js:12:17)
    at Object.<anonymous> (/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/bin/alexa:17:1)
    at Module._compile (module.js:410:26)
    at Object.Module._extensions..js (module.js:417:10)
/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/lib/cli.js:15
  let startupPromise = new Promise(function (resolve) {
  ^^^

SyntaxError: Block-scoped declarations (let, const, function, class) not yet supported outside strict mode
    at exports.runInThisContext (vm.js:53:16)
    at Module._compile (module.js:374:25)
    at Object.Module._extensions..js (module.js:417:10)
    at Module.load (module.js:344:32)
    at Function.Module._load (module.js:301:12)
    at Module.require (module.js:354:17)
    at require (internal/module.js:12:17)
    at Object.<anonymous> (/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/bin/alexa:17:1)
    at Module._compile (module.js:410:26)
    at Object.Module._extensions..js (module.js:417:10)

Da komme ich jetzt nicht wirklich weiter :)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 02 Februar 2019, 14:45:55
deine node version ist zu alt. du brauchst mindestens 8.x.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Amenophis86 am 02 Februar 2019, 14:46:55
Dann schaue ich mal, wie ich die updaten kann :)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: der.einstein am 02 Februar 2019, 15:41:27
Hallo FHemler,
habe gestern nach längerer Pause mich wieder mit der Materie beschäftigt und mit dem FHEM Connector meine Alexa 1. Generation integriert.
Bin begeistert: "Alexa, schaltet die Stehlampe ein!" --> läuft!

Daher Riesendankeschön an die Schöpfer!

Was ich aber nicht hinbekomme, ist, meine Squeezeboxen (LMS) einzubinden. Im WiKi steht ja, dass man genericDeviceType media und homebridgeMapping anlegen soll. Aber "playback" gibts da ja nicht. Nur play, Pause, stop, next, previous als set Befehle einzeln.

Was kann ich da machen?

Dankeschön.

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
Sorry, dass ich nicht mit komplizierten Code-Schnippseln dienen kann ;-)

Falls ihr mir nicht weiterhelfen könnt: Wo kann ich nachschaun bzw. in welchem Forum-Thread nachfragen?

Danke

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Februar 2019, 15:58:11
@Amenophis86

Ich glaube, Debian nennt aktuell node nur noch nodejs. Du kannst bitte einmal probieren:
node --version
nodejs --version
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: RPunkt am 02 Februar 2019, 16:20:10
Habe meine Rollos als "blind" in genericdevicetyp eingegeben bzw gesetzt.

Hallo sash.sc,
okay das mit dem genericdevicetyp habe ich nun auch gesehen.
Aber dann muss ich doch wohl auch ein homebridgeMapping machen, oder.
Meine Steuerung kennt ja nur die Befehle up, down, stop, top und bottom.
Da stehe ich irgendwie noch auf der Leitung.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sash.sc am 02 Februar 2019, 16:34:43

Ich benutze die Rollo Aktoren von Homematic. Die gehen von 0 bis 100 Prozent.
Habe dann nur noch über den add Befehl im alexa Service die Aktoren hinzugefügt.
Und unter richtigen Namen sind die Rollos dann auch bedienbar.

Aber selbst wenn ich sage :

Rollos auf

Dann fahren die ein Stück weit auf.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 02 Februar 2019, 16:38:37
das ist so.

rauf und runter bedeutet ein bisschen rauf und runter. außerdem müsste auch rauf und runter um xxx% gehen. und natürlich auf xxx%.

wenn du noch etwas anderes möchtest kannst du aktuell nur über alexa routinen gehen.

das problem ist das alexa aktuell noch keine nativen rollläden kennt. das ist im forum eines der meist gewünschten features. also am besten bei amazon beschweren damit es schneller geht. oder die smart home custom intents nach deutschland kommen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 02 Februar 2019, 16:54:17
Sorry, dass ich nicht mit komplizierten Code-Schnippseln dienen kann ;-)

Falls ihr mir nicht weiterhelfen könnt: Wo kann ich nachschaun bzw. in welchem Forum-Thread nachfragen?

Danke

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk

Vielleicht ist das eher zielführend für deine Aufgabe: https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.0.html

In dem Thread wird auch (in der Mitte mal und gegen Ende) erläutert, wie man alexa-fhem und das echodevice "kombinieren" kann...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Amenophis86 am 02 Februar 2019, 19:02:26
Konnte nach Update der Node Version alles einrichten und testen, gefällt mir richtig gut. Klar wurde bereits mehrfach auch für Coustum Skill etc gewünscht, hänge ich mich dran. Was ich allerdings noch nicht ganz verstanden habe trotz suchen und lesen. Wenn ich den Coustum Skill weiterhin nutzen will, dann muss ich quasi auf meinem Pi zwei Alexa Instanzen laufen lassen die eine für den Coustum mit der alten Config etc und die neue für den SmartHome. Und da gibt es keine Problem, wenn ich bei einem bereits laufenden System mit Alex jetzt einfach das hier alles auch durch führe, dann kann ich beide parallel laufen lassen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 02 Februar 2019, 19:16:07
steht weiter oben schon ein paar mal :) und auch im anderen thread.

nur eine einzige alexa-fhem instanz mit config einträgen für proxy und zusätzlicher port 3000 weiterleitung.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Amenophis86 am 02 Februar 2019, 19:18:54
Dann habe ich es überlesen, sry. Gehe nochmal auf die Suche. Dank dir.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: der.einstein am 02 Februar 2019, 19:29:49
Vielleicht ist das eher zielführend für deine Aufgabe: https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.0.html

In dem Thread wird auch (in der Mitte mal und gegen Ende) erläutert, wie man alexa-fhem und das echodevice "kombinieren" kann...

Gruß, Joachim
Danke MadMax,
aber es hat eigentlich nichts mit dem echodevice zu tun:

Alexa läuft bei mir erfolgreich mit FHEM Connector.
Ich will zusätzlich meine Squeezebox-Instanzen damit steuern.
Diese nehmen folgende Befehle an:

set play
set pause
set stop
set next
set previous

Im FHEM Connector WIKi steht, ich soll genericDeviceType=media setzen und homebridgeMapping=playback

Wie mache ich das, um obige set Befehle über Alexa abzusetzen?

Danke.

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 02 Februar 2019, 19:34:52
bitte schau dir doch noch mal an wie das homebridgeMapping funktioniert. du kannst so ziemlich jede kombination aus readings und kommandos konfigurieren.

wie das steht an mehreren stellen im wiki. 
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Amenophis86 am 02 Februar 2019, 19:54:11
ok, brauche doch Hilfe. Bevor ich mir jetzt was zerschieße. Muss mein ConfigFile für beides dann so aussehen:

{
   "connections" : [
      {
         "port" : "8083",
         "server" : "127.0.0.1",
         "filter" : "alexaName=..*",
         "webname" : "fhem",
         "uid" : xxx,
         "name" : "FHEM"
      }
   ],
   "sshproxy" : {
      "ssh" : "/usr/bin/ssh",
      "description" : "FHEM Connector"
   }
   
      "alexa": {
        "port": 3000,
        "name": "Alexa FHEM",
        "keyFile": "./key.pem",
        "certFile": "./cert.pem",
        "nat-pmp": "",
        "nat-upnp": false,
        "applicationId": "xxx",
        "oauthClientID": "xxx"
    },
   
    "connections": [
        {
            "name": "FHEM",
            "server": "127.0.0.1",
            "port": "8083",
            "webname": "fhem",
            "filter": "room=Z_System->alexa"
        }
    ]
}

Rein vom Gefühl kann das doch nicht so klappen, wenn es zweimal "connections" mit name "FHEM" gibt, oder?

Gerne darf mir auch jemand einen Post zeigen wo es korrekt steht. Finde nur lauter kram mit Docker dazu. Das nutze ich aber nicht und verwirrt mich noch mehr :D
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 02 Februar 2019, 20:01:21
fast :)

nur einen connection block. wobei deine beiden blöcke sich gegenseitig überschreiben und sowieso nur einer übrig bleibt.

wenn du tatsächlich mehrere filter oder fhem verbindungen brauchst: connections ist ein array und kann mehrere einträge enthalten.

der name ist übrigens nur informativ. es macht nichts wenn er doppelt ist die log meldungen haben dann halt nur den gleichen prefix.

ps: am ende von sshproxy fehlt ein komma.

am besten schickst du dein fertiges config file ein mal durch einen json validator. findest du über google.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Amenophis86 am 02 Februar 2019, 20:10:32
Ah ok der Unterschied ist der andere teil. Ne brauche keine zwei Filter, habe ich nicht drüber nachgedacht. Dann hier neuer Vorschlag:

{
"connections": [{
"port": "8083",
"server": "127.0.0.1",
"filter": "alexaName=..*",
"webname": "fhem",
"uid": "xxx",
"name": "FHEM"
}],
"sshproxy": {
"ssh": "/usr/bin/ssh",
"description": "FHEM Connector"
},

"alexa": {
"port": 3000,
"name": "Alexa FHEM",
"keyFile": "./key.pem",
"certFile": "./cert.pem",
"nat-pmp": "",
"nat-upnp": false,
"applicationId": "xxx",
"oauthClientID": "xxx"
}
}

JSON Tester meldet auch ok :) Muss jetzt leider gleich weg, aber wenn dir nix auffällt, dann werde ich das die Tage testen und dann auch das Wiki entsprechend anpassen. Dann muss jemand nach mir das nicht mehr extra suchen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 02 Februar 2019, 20:19:56
schaut ok aus.

die beiden nat eintrage können raus. das habe ich komplett ausgebaut.

denk dran key und cert auch ins fhem verzeuchniss zu legen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: obelix221 am 03 Februar 2019, 11:50:38
...Überragend....Bombe...!!!

Vielen Dank für das coole Modul! Endlich kann ich den Port auf meinem Router wieder schließen.

Installation hat total easy und perfekt funktioniert.

Wo & wie kann ich für die Top-Entwicklungsleistung und dem Betrieb auf dem Vereinsserver spenden?

VG
Obelix


P.S. Gibt es eine Rückbau-Anleitung für die "alte" Lösung?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: hanswerner1 am 03 Februar 2019, 17:48:44
Ich bin auch total begeistert vom neuen Modul, reagiert viel schneller wie die alte Lösung.


P.S. Gibt es eine Rückbau-Anleitung für die "alte" Lösung?

Das würde mich auch sehr interessieren.

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 03 Februar 2019, 17:58:25
Ich bin auch total begeistert vom neuen Modul, reagiert viel schneller wie die alte Lösung.

Das würde mich auch sehr interessieren.

Rückbau um was zu tun?

Smart Home Skill mit eigenem Entwickler Skill? (WARUM?)

Custom Skill? Das kann parallel betrieben werden...

Komplett alt:

alles was automatisch installiert wurde löschen (nur warum!?) und dann die letzte "alte Version" (0.4.0 oder so) irgendwo besorgen und die halt wieder "installieren" und dann nach "altem Wiki" entsprechend Zertifikate, config.json Beispiel anpassen und in das manuell angelegte .alexa Verzeichnis...

"Alte Version" des Alexa.pm besorgen und vom Update ausschließen...

Sich selber um den Autostart und die Kontrolle aus fhem kümmern (serviced-Modul oder Dummy/DOIF)...

Port 3000 aufmachen und per dyndns "umleiten" und dann das ganze Amazon-Gehampel (wenn noch vorhanden, dann nur "verknüpfen": oauth bzw. clientID in die config.json)...

Und dann hoffen, dass es (wieder) läuft...


Allerdings: mit der "alten Version" geht halt nicht alles und es wird halt bei dem was jetzt geht bleiben (sofern Amazon nichts ändert). Wenn Amazon Änderungen an der API vornimmt die nicht kompatibel ist: dann geht mit der "alten Version" u.U. nichts mehr...

Weiterentwickelt wird nur die neue Version!


Wenn man das nicht will sondern "nur" den vorhandenen Custom Skill (oder auch den eigenen Entwickler Smart Home Skill) verwenden will: einfach das zusätzlich in die automatisch angelegte config.json eintragen (geht ja über das Alexa-Modul) und halt wieder Port aufmachen etc.


Aber noch mal: WARUM sollte man zurück wollen?

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 03 Februar 2019, 18:17:30
Ich glaube, es ging eher darum, die alte Lösung abzubauen. "Rück" hört sich halt schöner als "ab" an.

Ich fühle mich aber nicht besonders beantwortungskompetent.
Trotzdem muss ich mal eben einwerfen:

Ich habe um 18:05 Uhr eine neue Version des "Vereinsproxies" eingespielt.

(Ergab ca. 80 Sekunden Betriebspause).

Falls jemand Probleme haben sollte seitdem: Bitte laut schreien.

Was ist neu?
Die neue Version versucht, immer eine TCP-Verbindung zu alexa-fhem schon "vorgeglüht offen" zu haben. Um dann sofort mit nur einem statt 2 Datenpaketen eine Abfrage starten zu können. Die unerträglichen Antwortszeiten könnten dadurch um ca. 20-50 ms besser werden :-)
Wiederverwendung der TCP-Connection habe ich probiert, scheitert aber daran, dass Deutschlands meißter nodejs, die Version 8, den Bug hat, 5 Sekunden nach der letzten Verwendung einer TCP-Verbindung diese wieder zu schließen. Deswegen ist die Kommunikation auf dem SSH-Tunnel zu alexa-fhem weiterhin ohne HTTP-Keepalive.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 03 Februar 2019, 18:31:35
Ich glaube, es ging eher darum, die alte Lösung abzubauen. "Rück" hört sich halt schöner als "ab" an.

Aber der Weg wurde doch schon einige Male "durchgekaut"... ;)

Und sollte noch einfacher sein:

alles alte löschen:

- alexa-fhem Verzeichnis
- .alexa Verzeichnis (wenn man eigene Sachen, z.B. Custom Skill, weiter verwenden will: mal die config.json wo sichern)
- alexa Startscript (/etc/init.d/ oder /etc/systemd/system/ UND: vorher besser den Dienst disablen)
- Alexa Device in fhem löschen (ist vermutlich unnötig aber schadet auch nicht)
- Autostart/Kontroll Devices in fhem löschen: Dummy/DOIF bzw. serviced
- Port zumachen (optional ;)  )
- eigene Developer Dinge bei Amazon löschen/Account löschen (optional ;)  )
- eigene(n) Skill(s) Verknüpfung aufheben (vermutlich auch optional)



Dann fhem update (falls nicht schon erfolgt: dadurch neues Alexa.pm)
Dann Installation laut "neuem" Wiki bzgl. fhem Connector

fertig.

Wenn man parallel noch "alte" Sachen (z.B. Custom Skill) verwenden will:

die notwendigen Einträge in die config.json eintragen (erreichbar über das Alexa-Device in fhem)
Port aufmachen (oder nicht zumachen)
Eigene Developer Sachen bei Amazon natürlich lassen...

Gruß, Joachim
Titel: Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: hanswerner1 am 03 Februar 2019, 18:36:16
Ich glaube, es ging eher darum, die alte Lösung abzubauen. "Rück" hört sich halt schöner als "ab" an.

Genau darum ging es, die alte Alexa-fhem Installation zu deinstallieren und den ganzen Amazon Kram (Landa usw.) der für die alte Version gebraucht wurde zu löschen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 03 Februar 2019, 18:39:38
Genau darum ging es, die alte Alexa-fhem Installation zu deinstallieren und den ganzen Amazon Kram (Landa usw.) der für die alte Version gebraucht wurde zu löschen.

Macht nix: jetzt steht ja beides (und die "gewünschte Variante" ein weiteres Mal) drin... ;)

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Reinhart am 03 Februar 2019, 19:27:47
ich glaube jeder der die alte Version installiert hatte wird von der Geschwindigkeit der neuen Lösung sehr überrascht sein. Die Einfachheit der Installation wird ja jedem erst bewusst wer sich auch durch die erste Lösung gekämpft hat.
Ob hier noch irgendwo 50 msec heraus zu holen sind finde ich nicht so wichtig als die Verfügbarkeit.

Jede Servermiete kostet Geld und so sollte sich auch dieser Vereinsproxy selbst finanzieren. Jeder Anwender der zufrieden ist könnte ja 5 oder 10 € pro Jahr spenden und die Servermiete ist finanziert. Ich habe jetzt aufs gerade Wohl einfach über den Paypalbutton beim Fhem e.V. gespendet, habe aber gesehen das hier die Eingabe vom Verwendungszweck nicht änderbar ist und somit für euch keine genaue Zuordnung machbar ist.  Wäre es nicht möglich, hier noch zusätzlich einen Paypal MoneyPool "Vereinsproxy" einzurichten? Dann könntet ihr das intern ja leichter aufteilen und die Leute können klicken!

Ich finde die Finanzierung ist ein wichtiger Punkt, denn eine Verfügbarkeit über Jahre hinaus bringt uns allen was! Natürlich alles auf freiwilliger Basis!

LG
Reinhart
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 03 Februar 2019, 19:35:40
Mal herzlichen Dank für die Bereitschaft!
Konstruktion ist z.Zt. so:
Meine Abrechnung bei Amazon für den Januar ist 0,00 USD. Das liegt am Freiquota. Am ehesten kratze ich an der Grenze der Lambda-Aufrufe. Das waren etwa 250.000, nur 1 Mio. ist gratis. Die 2. Mio kostet dann 20 US-Cent. Ich sehe also meine Rente noch nicht in Gefahr. Im ersten Monat ging es von ca. 30 auf 300 Nutzer hoch, aktuell sind 392 SSH-Verbindungen oben.

Zum Vereinsproxy sollte eher Rudi etwas schreiben.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Reinhart am 03 Februar 2019, 19:49:10
wie ihr das intern gegenseitig abrechnet, da kann euch auch keiner unterstützen.
Irgendwann werden es 1000 SSH-Verbindungen sein, der nächste Black Friday kommt sicher wieder und eine neue Welle von Echo Produkten rollt heran.

Wenn das jetzt deine Kosten sind, dann mach wenigsten du einen MoneyPool und wenn was bleibt dann rechne (spende) mit dem Verein ab.

Ihr habt die ganze Arbeit und ihr bemüht euch auch sehr hier hervorragende technische Konzepte umzusetzen, wäre schade wenn sowas letztlich an der Finanzierung der Server und Mieten (auf Jahre gesehen) scheitern würde. Schon alleine, das wir das Port 3000 schließen können ist ein gewaltiger Sicherheitsgewinn für jeden einzelnen.

Was man hier so liest, denken mehrere so wie ich.

LG
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: rudolfkoenig am 03 Februar 2019, 20:00:08
Der Vereinsproxy ist ein VM auf dem Vereinsserver, und die Servermiete koennen wir z.Zt. gut aus den Mitgliedsbeitraegen und Spenden finanzieren.

Ich haette aber gerne eine Kreditkarte (am besten auf Guthabenbasis, d.h. Debitkarte) fuer Amazon auf dem Namen des Vereins, oder noch besser, anonym.
Wenn jemand ein HOWTO hat (nein, an den Tankstellen und im Supermarkt kennt man das nicht), bitte melden.

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: drhirn am 03 Februar 2019, 20:08:18
In Österreich gibt's Debit-Kreditkarten in den Trafiken. Bei euch nicht?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: der.einstein am 03 Februar 2019, 20:57:52
bitte schau dir doch noch mal an wie das homebridgeMapping funktioniert. du kannst so ziemlich jede kombination aus readings und kommandos konfigurieren.

wie das steht an mehreren stellen im wiki.

Um noch mal auf mein Problem mit dem "PLaybackcontroller" zurückzukommen.

Im WIKI steht folgendes:

"Geräte, deren Playback status sich schalten lässt (ab alexa-fhem version 0.5.13)
- Über genericDeviceType media
 - homebridgeMapping PlaybackController:playback,values=Play;Pause;Stop;Previous;Next"

Ich hab für meinen Squeezeboxplayer folgende Attribute gesetzt:

ttr SB_PLAYER_a02c362586b1 alexaName Küche
attr SB_PLAYER_a02c362586b1 genericDeviceType media
attr SB_PLAYER_a02c362586b1 homebridgeMapping PlaybackController:playback,values=play=Play;;pause=Pause;;stop=Stop;;previous=Previous;;next=Next

Vorher hatte ich "Küchenradio" als alexaName, aber sie hat immer gemeckert, das "Küche" das nicht kann, daher hate sie wohl ein problem mit dem "...radio".

Wenn ich sage "Alexa, spiele Küche ab", sagt sie "OK", und ich sehe folgendes im Log des Players: "2019-02-03_21:19:36 SB_PLAYER_a02c362586b1 on". ALso Setzt sie ihn auf "on", nicht auf "play". Aber er ist immer auf "on", daher sinnlos. Wenn ich Alexa drum bitte den Player zu pausieren, zu stoppen oder ähnliches, sagt sie "Küche unterstützt das nicht".

Könnt ihr mir bitte Feedback zu dem HomeBridgeMapping geben?

Danke.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: khk123 am 03 Februar 2019, 22:51:47
...da ich auch einer der 392 User bin, bedanke ich mich für den tollen Support und würde gern auch etwas zur Finanzierung beitragen.  Per Paypal wohin?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Reinhart am 04 Februar 2019, 11:35:20
@khk123

so wie ich das jetzt verstehe gehen die Kosten des Proxyservser ( VM-Server ) auf den Verein, den Rudi mit Spenden (https://verein.fhem.de/?module=*spenden) finanziert.
Die Lambda-Funktionen bei Amazon hat gvzdus eingerichtet, aber nur weil der Verein ja keine persönliche Kreditkarte hat und so bei Amazon ja nicht zahlen könnte. Zu zahlen sind bei Amazon die Lamda Funktionen (https://aws.amazon.com/de/free/?nc2=h_ql_pr) aber aber nur wenn es über 1 Million Anforderungen pro Monat sind und das geht dann auf Kosten von gvzdus und ist im Augenblick noch nicht kritisch weil diese NOCH NICHT erreicht werden.


D.h., wenn du im Augenblick für den Verein spendest ist es wenigsten ein Beitrag zur Servererhaltung und Finanzierung. So sehe ich das jetzt wie es gvzdus und Rudi im Posting oben erklärt haben.


LG
Reinhart
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: rudolfkoenig am 04 Februar 2019, 11:42:08
Ich habe gerade eine Debitkarte fuer den Verein bei der "Hausbank" bestellt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: obelix221 am 04 Februar 2019, 22:13:23
Donate done..!

Echt große Klasse das Modul....es schnurrt nur so!

Thx
obelix
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: accessburn am 05 Februar 2019, 08:35:25
Donate done..!

Echt große Klasse das Modul....es schnurrt nur so!

Thx
obelix

Wo habe ich das denn überlesen? Will auch was geben!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Esjay am 05 Februar 2019, 08:52:46
https://verein.fhem.de/?module=*spenden

Grüße
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Wuck am 05 Februar 2019, 22:09:18
Hi Leute!

Dies scheint mir eine einfache Variante der Alexa-Verbindung zu sein. Nachdem viele Tutorials zur manuellen Verbindung über AWS Developer nicht mehr mit den aktuellen Einstellungen bei AWS zusammen passen und das ganze fehlschlug, habe ich den Connector mal getestet. Aber das einzige was mir das Frontend nach befolgen der Anleitung im Wiki anzeigt ist: s
Zitat
topped; failed to connect to fhem: 401: Authorization Required
.
Ich denke, ich muss die config Datei um meinen Login und das Passwort erweitern. Aber wo ist die Datei? Ich nutze auch HTTPS für Fhemweb und muss deshalb wohl auch angeben, dass ich eine verschlüsselte Verbindung brauche. Das hatte ich alles bereits für die manuelle Verbindung gemacht. Aber für den Connector finde ich die Datei nicht. Es gibt nur sample-config.json . Wer kann weiterhelfen?

Danke!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 05 Februar 2019, 22:12:12
alexaFHEM-auth setzen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Wuck am 05 Februar 2019, 22:23:09
Und wie ist da die Syntax?

[user]:[passwort] ?

EDIT:
Habs schon, hatte mich nur vertippt. Schon tauchten die Token auf und es kann weiter gehen  ;D
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: khk123 am 06 Februar 2019, 14:10:25
Spende an FHEM e.V. sollte angekommen sein.   :D
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: matjaz am 10 Februar 2019, 15:11:51
Hello.

I have my Alexa account on the amazon.com (US) server. Any chance of making the FHEM Connector available in the US skill store - as far as I can see, it's only available in the amazon.de one, so I cannot load it.

Thanks,
Matjaz
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 10 Februar 2019, 17:28:35
i will check and try to add the us store on the next skill release.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: matjaz am 10 Februar 2019, 17:37:40
i will check and try to add the us store on the next skill release.

Thanks, that would be great!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 10 Februar 2019, 17:47:04
please send my your e-mail (amazon account) by pm. i will try to add you to a beta test.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: oldman am 10 Februar 2019, 18:40:29
Danke für die tolle Arbeit an die Macher. Ich verstehe weitgehend Bahnhof,  habe es aber auch zum Laufen gekriegt. Wenn ich das AlexaMapping und homebridgeMapping endlich verstanden habe dann geht sicher mehr als das Schalten von 10 Lampen und das Ansagen von 6 Temperaturen.
Also nochmal: super Arbeit!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 10 Februar 2019, 18:41:59
alexaMapping ist nur für custom skill relevant.

zu homebridgeMapping finest du viele beispiele. und das. rauchst du nur für ungewöhnliche devices.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: oldman am 10 Februar 2019, 18:48:37
Aktuelles Probem: die Ventile der Fußbodenheizkreise werden in meinem FHEM geöffnet wenn die Temperatur im Raum (Thermometer LaCrosse) unter der gewünschten Temperatur ist.
Und die steckt bei mir jeweils in einem Dummy mit entsprechender setList, ergänzt um  'on' und 'off' wie im Wiki gefordert. Aber nur 'on' und 'off' lassen sich über Sprache steuern. Ist sicher so implementiert.
Hat jemand eine Idee wie ich das Problem beseitigen kann?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Reinhart am 10 Februar 2019, 21:08:56
wenn du ein setList mit on off hast dann mach einfach ein eventMap dazu.

eventMap on:Ein off:Aus
Beispiel eines Dummys von mir der mit Alexa "Aus/Ein" gesteuert wird:
Internals:
   FUUID      5c52c44e-f33f-27bd-a1ca-b79a871ad350a5e7
   NAME       Alexa.Temp
   NR         2863
   STATE      Aus
   TYPE       dummy
   READINGS:
     2019-02-08 09:52:52   state           off
Attributes:
   alexaName  alexatemperatur
   alexaRoom  alexaroom
   devStateIcon Aus:rc_RED:Ein Ein:rc_GREEN:Aus
   eventMap   on:Ein off:Aus
   genericDeviceType switch
   group      Automatik
   icon       audio_volume_high
   room       alexaroom
   setList    on off
   webCmd     Ein:Aus
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: oldman am 11 Februar 2019, 16:23:33
Ich habe das Problem vllt. schlecht beschrieben. 'on' und 'off' geht mit gesprochenem 'an', 'aus'.
Temperaturwerte werden nicht übernommen, Ansage: Gerät unterstützt das nicht.
Ich habe mal den dummy rangehängt wegen der setlist
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: rolf am 12 Februar 2019, 09:59:58
Habe jetzt auch von 0.44 auf FHEM Connector umgestellt und bin begeistert - sehr, sehr gute Arbeit und super einfach einzurichten !!

Ein kleines Problemchen hab ich noch - mein Homematic-IP Heizkörperregler (HmIP-eTRV-2) wird zwar sauber als Thermostat gelernt, auch in der Alexa-App entsprechend als Thermostat angezeigt - klickt mal jedoch drauf passiert nichts, fragt man Alexa nach der Temperatur kommt die Meldung ..unterstützt das nicht...
Ich befürchte es liegt an den homebridgeMapplings, hat jemand zufällig den HmIP-eTRV-2 per HMCCU und FHEM Connector schon am Laufen ?

Meine Definitionen des HmIP-eTRV2:
define EG_Hausgang_Heizkoerper HMCCUDEV 000A17099E3CF9
attr EG_Hausgang_Heizkoerper IODev egccu2
attr EG_Hausgang_Heizkoerper alexaName Hausgangtemperatur
attr EG_Hausgang_Heizkoerper alexaRoom Hausgang
attr EG_Hausgang_Heizkoerper ccureadingfilter ^ACTUAL_TEMPERATURE|^BOOST_MODE|^SET_POINT_MODE|^SET_POINT_TEMPERATURE|^LEVEL|^WINDOW_STATE
attr EG_Hausgang_Heizkoerper ccureadingname 1.LEVEL:+valve_position;;1.ACTUAL_TEMPERATURE:+measured-temp
attr EG_Hausgang_Heizkoerper ccuscaleval LEVEL:0:1:0:100
attr EG_Hausgang_Heizkoerper controldatapoint 1.SET_POINT_TEMPERATURE
attr EG_Hausgang_Heizkoerper event-on-change-reading .*
attr EG_Hausgang_Heizkoerper eventMap /datapoint 1.BOOST_MODE true:Boost/datapoint 1.CONTROL_MODE 0:Auto/datapoint 1.CONTROL_MODE 1:Manual/datapoint 1.CONTROL_MODE 2:Holiday/datapoint 1.SET_POINT_TEMPERATURE 4.5:off/datapoint 1.SET_POINT_TEMPERATURE 30.5:on/
attr EG_Hausgang_Heizkoerper genericDeviceType thermostat
attr EG_Hausgang_Heizkoerper group Heizung
attr EG_Hausgang_Heizkoerper homebridgeMapping TargetTemperature=1.SET_POINT_TEMPERATURE::1.SET_POINT_TEMPERATURE,minValue=5,maxValue=30,minStep=0.5,cmd=control,nocache=true CurrentTemperature=1.ACTUAL_TEMPERATURE CurrentHeatingCoolingState=1.SET_POINT_MODE,values=Manual:1;;Holiday:2;;Auto:0
attr EG_Hausgang_Heizkoerper icon sani_heating
attr EG_Hausgang_Heizkoerper room Alexa,EGHausgang,Z-Technik-IP
attr EG_Hausgang_Heizkoerper stateFormat Temperatur: 1.ACTUAL_TEMPERATURE° Gewuenscht: 1.SET_POINT_TEMPERATURE° Ventil: valve_position%
attr EG_Hausgang_Heizkoerper statedatapoint 1.SET_POINT_TEMPERATURE
attr EG_Hausgang_Heizkoerper stripnumber 1
attr EG_Hausgang_Heizkoerper substexcl control
attr EG_Hausgang_Heizkoerper substitute SET_POINT_TEMPERATURE!#0-4.5:off,#30.5-40:on;;WINDOW_STATE!(0|false):closed,(1|true):open;;SET_POINT_MODE!0:Auto,1:Manual,2:Holiday
attr EG_Hausgang_Heizkoerper webCmd :

Im Alexa-Log steht:
[2/12/2019, 9:47:00 AM] [FHEM] EG_Hausgang_Heizkoerper is thermostat
[2/12/2019, 9:47:00 AM] [FHEM] EG_Hausgang_Heizkoerper has
[2/12/2019, 9:47:00 AM] [FHEM]   Brightness [pct]
[2/12/2019, 9:47:00 AM] [FHEM]   CurrentHeatingCoolingState [1.SET_POINT_MODE]
[2/12/2019, 9:47:00 AM] [FHEM]   TargetTemperature [1.SET_POINT_TEMPERATURE]
[2/12/2019, 9:47:00 AM] [FHEM]   CurrentTemperature [1.ACTUAL_TEMPERATURE]
  2019-02-12 09:47:00 caching: EG_Hausgang_Heizkoerper-1.SET_POINT_MODE: 1
  2019-02-12 09:47:00 caching: EG_Hausgang_Heizkoerper-1.ACTUAL_TEMPERATURE: 21.9

Mit meine klassischen Homematic-Heizungsreglern (HM-CC-RT-DN) funktioniert alles reibungslos.

Danke vorab für jeden Tip !
Gruß,
Rolf



Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 12 Februar 2019, 10:02:03
bau mal ein Brightness=clear in dein mapping ein. oder ein generelles clear am anfang.


Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: rolf am 12 Februar 2019, 10:17:26
Danke für die schnelle Rückantwort - hab ich gemacht:

Mapping sieht jetzt so aus:
clear TargetTemperature=1.SET_POINT_TEMPERATURE::1.SET_POINT_TEMPERATURE,minValue=5,maxValue=30,minStep=0.5,cmd=control,nocache=true CurrentTemperature=1.ACTUAL_TEMPERATURE CurrentHeatingCoolingState=1.SET_POINT_MODE,values=Manual:1;Holiday:2;Auto:0

Im Alexa-Log sieht es jetzt so aus - das Brightness ist weg...

[2/12/2019, 10:08:56 AM] [FHEM] EG_Hausgang_Heizkoerper is thermostat
[2/12/2019, 10:08:56 AM] [FHEM] EG_Hausgang_Heizkoerper has
[2/12/2019, 10:08:56 AM] [FHEM]   TargetTemperature [1.SET_POINT_TEMPERATURE]
[2/12/2019, 10:08:56 AM] [FHEM]   CurrentTemperature [1.ACTUAL_TEMPERATURE]
[2/12/2019, 10:08:56 AM] [FHEM]   CurrentHeatingCoolingState [1.SET_POINT_MODE]
  2019-02-12 10:08:56 caching: EG_Hausgang_Heizkoerper-1.ACTUAL_TEMPERATURE: 21.7
  2019-02-12 10:08:56 caching: EG_Hausgang_Heizkoerper-1.SET_POINT_MODE: Manual

aber leider immer noch mit dem selben Ergebnis...

Gruß,
Rolf

Als Vergleich mal noch der Alexa-Log für einen funktionierenden HM-CC-RT-DN

[2/12/2019, 10:08:56 AM] [FHEM] EG_Bad_Heizkoerper is thermostat
[2/12/2019, 10:08:56 AM] [FHEM] EG_Bad_Heizkoerper has
[2/12/2019, 10:08:56 AM] [FHEM]   TargetTemperature [desired-temp]
[2/12/2019, 10:08:56 AM] [FHEM]   Custom Actuation [ValvePosition]
[2/12/2019, 10:08:56 AM] [FHEM]   CurrentTemperature [measured-temp-offset]
[2/12/2019, 10:08:56 AM] [FHEM]   CurrentHeatingCoolingState [undefined]
  2019-02-12 10:08:56 caching: EG_Bad_Heizkoerper-desired-temp: 21.0
  2019-02-12 10:08:56 caching: EG_Bad_Heizkoerper-ValvePosition: 52
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 12 Februar 2019, 10:47:51
im log schauen was als discovery antwort an amazon gesendet wird. und vorher das device aus der app löschen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: rolf am 12 Februar 2019, 11:15:49
Ich hoffe das ist die richtige Stelle im Log:

{"endpointId":"5c462cc1-f33f-dea7-2fdd-ddeb12c87fe47862","manufacturerName":"FHEMHMCCUDEV","modelName":"FHEM<unknown>","version":"<unknown>","friendlyName":"hausgangtemperatur","description":"n: EG_Hausgang_Heizkoerper, r: hausgang","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.ThermostatController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"targetSetpoint"}],"configuration":{"supportsScheduling":false},"proactivelyReported":false,"retrievable":true}},{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.TemperatureSensor","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"temperature"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["THERMOSTAT"],"cookie":{"device":"EG_Hausgang_Heizkoerper","fuuid":"5c462cc1-f33f-dea7-2fdd-ddeb12c87fe47862"}}

Gruß,
Rolf
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: rolf am 12 Februar 2019, 11:50:53
Korrektur und Sorry !,
das Hinzufügen von clear zu den mappings hatte bereits das Problem gelöst - die Alexa-App zeigte zwar weiterhin nichts an, aber der Befehl "Alexa, stelle die Temperatur..." funktionierte dann sofort. Die App funktionierte dann erst, als die Temperatur ein Mal tatsächlich geändert wurde, seither läuft beides. Danke für den Support !!!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: zernima am 12 Februar 2019, 17:49:07
Hallo Zusammen,
erst ml vielen lieben dank für das tolle Modul.
Lieder schaffe ich es nicht es zum laufen zu bekommen.

Inzwischen bin ich soweit das es in fhem kurz startet aber sofort wieder auf stopped geht im Log steht leider nicht viel. Nur:

2019.02.12 17:44:28 2: alexa_ng: starting alexa-fhem: /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/bin/alexa -c /opt/fhem -a xx:xx
2019.02.12 17:44:28 3: alexa_ng: starting
2019.02.12 17:44:28 3: alexa_ng: using logfile: ./log/alexa-2019-02-12.log
2019.02.12 17:44:28 3: alexa_ng: read: end of file reached while sysread
2019.02.12 17:44:28 3: alexa_ng: stopped

Ich habe die Befürchtung das bei der Installation was schief gelaufen ist.


jay@ubuntu:~$ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root      1122     1  0 16:54 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd -D
jay       2548     1  0 16:55 ?        00:00:00 /usr/bin/ssh-agent -s
jay       3722  3591  0 17:28 pts/1    00:00:00 egrep --color=auto (alexa|ssh)


Leider hab ich keinen Ansatz mehr was ich tun kann.
Habt ihr vielleicht ne Idee? 

Vielen lieben Dank
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 12 Februar 2019, 17:55:14
was steht im alexa log?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: zernima am 12 Februar 2019, 18:06:09
Leider gar nix :-\
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 12 Februar 2019, 19:58:04
/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/bin/alexawo kommt der komische pfad her ?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: zernima am 12 Februar 2019, 20:04:50
Den hab ich ausgelesen.
Hab ihn aber schon angepasst.

Bei der Firwall war auch der Port für SSH zu. den hab ich jetzt auch geöffnet. Jetzt steht bisle mehr drin....

jay@ubuntu:~$ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root      1113     1  0 19:51 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd -D
root      2558  1113  0 19:53 ?        00:00:00 sshd: jay [priv]
jay       2607  2558  0 19:53 ?        00:00:00 sshd: jay@pts/1
jay       2732  2608  0 20:01 pts/1    00:00:00 egrep --color=auto (alexa|ssh)

2019.02.12 20:03:52 3: alexa: starting
2019.02.12 20:03:52 3: alexa: using logfile: ./log/alexa-2019-02-12.log
2019.02.12 20:03:52 3: alexa: read: end of file reached while sysread
2019.02.12 20:03:52 3: alexa: stopped

Aber das Log File steht immer noch nix.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 12 Februar 2019, 20:07:33
wie und warum ausglesen?

wenn du wie vorgesehen mit -g installierst ist alexa-fhem automatisch im pfad.

deine firewall blockiert ausgehendes ssh ?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: zernima am 12 Februar 2019, 20:11:33
Nein da hat bei mir leider nicht funktioniert und ich hab den Pfad angepasst.
Seither läuft es wenigstens. Vorher hat er die Installation nicht erkannt.
Das hatte ich weiter vorne gelesen.

Es hatte den Anschein :-\
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 12 Februar 2019, 20:16:07
Zitat
Seither läuft es wenigstens.

scheinbar nicht ...

was steht am ende der installation mit sudo und -g auf der konsole?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: zernima am 12 Februar 2019, 20:25:32
Ja zumindest findet er die Datei... :D

/usr/local/bin/alexa-fhem -> /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/bin/alexa
+ alexa-fhem@0.5.17
updated 1 package in 8.308s
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 12 Februar 2019, 20:29:48
lösch mal das alexaFHEM-cmd attribut. /usr/local/bin/alexa-fhem sollte ganz normal im pfad sein
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: zernima am 12 Februar 2019, 20:34:43
lösch mal das alexaFHEM-cmd attribut. /usr/local/bin/alexa-fhem sollte ganz normal im pfad sein

Das geht leider nicht .....

alexa-fhem not installed. install with 'sudo npm install -g alexa-fhem'.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 12 Februar 2019, 20:36:13
dann trag mal /usr/local/bin/alexa-fhem ein. und finde bei gelegenheit raus warum für fhem /usr/local/bin nicht im pfad ist
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: zernima am 12 Februar 2019, 20:42:06
Also so versucht er wenigstens mal zu starten....


In welchem Pfad müsste das stehen?

Aber das kann ja nicht der Grund sein warum er gar nix ins Logfile schreibt....
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 12 Februar 2019, 21:04:32
im PATH des users der fhem startet.

starte alexa-fhem mit den Parametern aus dem log mal von hand. als user unter dem auch fhem läuft.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: zernima am 12 Februar 2019, 21:53:44
Mhhhh... Das geht auch nicht wirklich


jay@ubuntu:/usr/local/bin$ alexa-fhem
[2019-2-12 21:52:08] os.homedir()=/home/jay
[2019-2-12 21:52:08] using config from /home/jay/.alexa/config.json
[2019-2-12 21:52:08] Couldn't find a config file at '/home/jay/.alexa/config.json'. Look at config-sample.json for an example.

ich hoffe ich habs richtig gemacht 8)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 12 Februar 2019, 21:55:16
mit den parametern aus dem log. -c ...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: zernima am 12 Februar 2019, 22:02:28
mit den parametern aus dem log. -c ...

Sorry....

Aber leider das gleiche Ergebniss...... :-\

alexa-fhem -c
[2019-2-12 22:00:43] os.homedir()=/home/jay
[2019-2-12 22:00:43] using config from /home/jay/.alexa/config.json
[2019-2-12 22:00:43] Couldn't find a config file at '/home/jay/.alexa/config.json'. Look at config-sample.json for an example.

kann es sein das die Installation nicht richtig durchgelaufen ist?
Kann ich die wiederholen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: zernima am 12 Februar 2019, 22:13:56
Ok jetzt hab auch ich es verstanden....

start ging aber es kam folgende Fehlermeldung

[2019-2-12 22:12:23] [FHEM]   401: Authorization Required
[2019-2-12 22:12:23] [FHEM] There was a problem connecting to FHEM
[2019-2-12 22:12:23] [FHEM]   401: Authorization Required
*** FHEM: connection failed: 401: Authorization Required
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 12 Februar 2019, 22:14:05
hinter dem -c kommt noch etwas. siehe log
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: zernima am 12 Februar 2019, 23:07:38
Sooooo....hab ich es geschafft es zu starten im Terminal.

Es wurde nun auch alles richtig erzeugt und eine Verbindung zum Skill konnte ich herstellen.

Mein Problem ist nun aber immer noch das in Fhem das Modul immer gleich wieder auf stopped springt.
Somit ist natürlich auch keine Verbindung zu den geräten möglich.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 Februar 2019, 08:29:21
das modul macht nichts anderes als das alexa-fhem executable zu starten. eigentlich werden alle fehler zumindest ausgegeben. ich habe leider aktuell keine ahnung warum es sich beim start aus fhem heraus sofort beendet. irgendetwas passt bei deiner installation noch nicht.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: zernima am 14 Februar 2019, 12:07:22
das modul macht nichts anderes als das alexa-fhem executable zu starten. eigentlich werden alle fehler zumindest ausgegeben. ich habe leider aktuell keine ahnung warum es sich beim start aus fhem heraus sofort beendet. irgendetwas passt bei deiner installation noch nicht.

Vielen Lieben Dank für deine Hilfe. Ich hab mich nun dazu entschlossen die Installation komplett neu aufzusetzten. Weil da glaube ich mehr im Argen liegt. Nun läuft es ohne Probleme.
Herzlichen Dank für deine Mühe und die tolle Arbeit.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: teufelchen am 15 Februar 2019, 05:54:53
Hallo,

ich versuche gerade die Alexa Steuerung zu installieren un scheitere schon am ersten Punkt, Alexa-fhem aus dem offiziellen Repository zu installieren.
Ich habe ein aktuelles System auf einen Raspberry Pi 3 Model B+
node --version gibt mir v8.11.1 zurück.

Wenn ich nun sudo npm install -g alexa-fhem ausführe, bekomme ich als Fehlermeldung(node:1073) [DEP0022] DeprecationWarning: os.tmpDir() is deprecated. Use os.tmpd                                                                                                                                                             ir() instead.
Wie ändere ich nun von os.tmpDir () in os.tmpd ir ()?

Oder was muss ich machen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 15 Februar 2019, 07:26:42
Hallo,

ich versuche gerade die Alexa Steuerung zu installieren un scheitere schon am ersten Punkt, Alexa-fhem aus dem offiziellen Repository zu installieren.
Ich habe ein aktuelles System auf einen Raspberry Pi 3 Model B+
node --version gibt mir v8.11.1 zurück.

Wenn ich nun sudo npm install -g alexa-fhem ausführe, bekomme ich als Fehlermeldung(node:1073) [DEP0022] DeprecationWarning: os.tmpDir() is deprecated. Use os.tmpd                                                                                                                                                             ir() instead.
Wie ändere ich nun von os.tmpDir () in os.tmpd ir ()?

Oder was muss ich machen?

Ist das alles?

Oder läuft danach die Installation (also kommen weitere Ausgaben)!?

Wenn es nach der Meldung weiter geht dann sollte alles gut sein.

Ist nur ein "Hinweis", dass irgendwo etwas verwendet wird was man so nicht mehr nehmen/machen sollte, sondern eben mittlerweile anders...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: teufelchen am 15 Februar 2019, 09:15:26
Hallo

der komplette Code bei der Installation:

pi@raspberrypi:~ $ sudo npm install -g alexa-fhem
(node:7952) [DEP0022] DeprecationWarning: os.tmpDir() is deprecated. Use os.tmpdir() instead.
/usr/local/bin/alexa-fhem -> /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/bin/alexa
alexa-fhem@0.5.17 /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem
├── readline-sync@1.4.9
├── commander@2.8.1 (graceful-readlink@1.0.1)
├── chalk@1.1.3 (escape-string-regexp@1.0.5, ansi-styles@2.2.1, supports-color@2.0.0, has-ansi@2.0.0, strip-ansi@3.0.1)
├── ws@6.1.3 (async-limiter@1.0.0)
└── request@2.88.0 (aws-sign2@0.7.0, forever-agent@0.6.1, tunnel-agent@0.6.0, oauth-sign@0.9.0, is-typedarray@1.0.0, caseless@0.12.0, safe-buffer@5.1.2, aws4@1.8.0, isstream@0.1.2, json-stringify-safe@5.0.1, extend@3.0.2, performance-now@2.1.0, qs@6.5.2, uuid@3.3.2, combined-stream@1.0.7, mime-types@2.1.22, tough-cookie@2.4.3, form-data@2.3.3, http-signature@1.2.0, har-validator@5.1.3)
pi@raspberrypi:~ $

Wenn ich dann in FHEM anlege mit:
Define alexa alexahabe ich bei der Readings folgende Fehlermeldung:
alexaFHEM.ProxyConnection error; user homedir writable by group/other ('chmod 755 /opt/fhem' required)Obwohl diese Berechtigung gesetzt ist.

Ich weiß auch nich wo ich jetzt den Fehler eingrenzen kann.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 15 Februar 2019, 09:32:09
Installation der Software war erfolgreich. Du gehörst aber wohl zur Gruppe mit verbastelten Homedir-Rechten.

sudo chmod 755 /opt/fhemsudo chown fhem /opt/fhem
ist der Fix... (Jetzt schon gleich auf Verdacht mit Eigentümerkorrektur). Danach einmal "restart" im Alexa-Device auswählen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: teufelchen am 15 Februar 2019, 10:31:35
Hallo,

alexa in FHEM deaktiviert

Über SSH beide Befehle eingegeben.

Raspberry neu gebootet und Alexa Key ist da.

Super Danke.

Aber was ist mit den verbastelten Homedir-Rechten?
Angemeldet bin ich als Benutzer pi am Raspberry.
Und Raspberry ist komplett neu installiert Anfang Februar.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 15 Februar 2019, 12:42:30
Hallo,

alexa in FHEM deaktiviert

Über SSH beide Befehle eingegeben.

Raspberry neu gebootet und Alexa Key ist da.

Super Danke.

Aber was ist mit den verbastelten Homedir-Rechten?
Angemeldet bin ich als Benutzer pi am Raspberry.
Und Raspberry ist komplett neu installiert Anfang Februar.

Da ist wohl eher HomeDir von fhem (/opt/fhem/) gemeint.
Evtl. da mal "irgendeinen" "Trick" aus dem Netz versucht!?

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Reinhart am 15 Februar 2019, 13:52:03
Hallo,

ich sitze auch gerad bei einer Installation von einem Freund und habe die gleiche Fehlermeldung bekommen.

alexaFHEM.ProxyConnection

error; user homedir writable by group/other ('chmod 755 /opt/fhem' required)

Was mir auffällt, heute gab es eine neue Version, auf meiner lauffähigen Version habe ich 0.5.14 und hier wird 0.5.17 angezeigt. Kann es sein, das dieser Fehler damit zusammen hängt? Die Rechte habe ich überprüft und sollten alle passen. Wenn ich in Verzeichnis /opt/fhem/.alexa schaue werden dort keine Keyfiles abgelegt, also kann ich mir vorstellen kommt die Meldung von Versuch dort abzulegen. Mit Touch kann ich aber Files dort anlegen.

Die Installation erfolgte ebenfalls auf einem neuen Stretch.
pi@raspberrypi:/opt/fhem/FHEM $ node -v
v8.15.0
pi@raspberrypi:/opt/fhem/FHEM $ npm -v
6.4.1
LG
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 15 Februar 2019, 14:37:20
Dann mach doch mal bitte:

sudo ls -ld /opt/fhem

und poste das Ergebnis, um mal den Status vorher zu sehen. Es hat keinen Sinn, mit den falschen (zu weitgehenden) Rechten weiterzumachen: SSH weigert sich zu starten, wenn der private (geheime) Key für andere Benutzer lesbar oder manipulierbar wäre.

P.S. Wie hast Du denn FHEM installiert? Nach welcher Anleitung?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Reinhart am 15 Februar 2019, 15:19:15
Dann mach doch mal bitte:

sudo ls -ld /opt/fhem

und poste das Ergebnis, um mal den Status vorher zu sehen. Es hat keinen Sinn, mit den falschen (zu weitgehenden) Rechten weiterzumachen: SSH weigert sich zu starten, wenn der private (geheime) Key für andere Benutzer lesbar oder manipulierbar wäre.

P.S. Wie hast Du denn FHEM installiert? Nach welcher Anleitung?

Danke für die Rückmeldung.

Also installiert habe ich so:
sudo apt-get -f install && sudo apt-get -y install perl-base libdevice-serialport-perl libwww-perl libio-socket-ssl-perl libcgi-pm-perl libjson-perl sqlite3 libdbd-sqlite3-perl libtext-diff-perl libtimedate-perl libmail-imapclient-perl libgd-graph-perl libtext-csv-perl libxml-simple-perl liblist-moreutils-perl ttf-liberation libimage-librsvg-perl libgd-text-perl libsocket6-perl libio-socket-inet6-perl libmime-base64-perl libimage-info-perl libusb-1.0-0-dev libnet-server-perl
dann
sudo wget http://fhem.de/fhem-5.8.deb && sudo dpkg -i fhem-5.8.deb
chown -R fhem: /opt/fhem
chown -R fhem:dialout /opt/fhem

dann aus dem Webif update auf 5.9, dann Backup vom alten Fhem Raspi und auf neuem Stretch Raspi Restore ausgeführt (Tar gz wieder entpackt).
Aja, das mit den Rechten habe ich zwischenzeitlich im .alexa Verz. geändert um zu schauen ob ich da was anlegen kann nachdem die Meldung gekommen ist.

Ich kann derzeit leider nicht auf den Raspi, da ich erst den User erreichen muss damit er mir eine Teamviewer Session startet. Ich stelle dann die alten Rechte wieder her und melde mich nochmals.

LG
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Reinhart am 15 Februar 2019, 15:42:42
so, Fernwartung steht, hier die Rechte.

pi@raspberrypi:~ $ sudo ls -ld /opt/fhem
drwxrwxrwx 13 fhem dialout 4096 Feb 15 13:44 /opt/fhem


pi@raspberrypi:~ $ cd /opt/fhem/
pi@raspberrypi:/opt/fhem $ ls -al
insgesamt 1090120
drwxrwxrwx 13 fhem dialout       4096 Feb 15 13:44 .
drwxr-xr-x  9 root root          4096 Feb 15 11:20 ..
drwx------  2 fhem dialout       4096 Feb 15 13:38 .alexa
-rw-r--r--  1 fhem dialout        311 Feb 15 13:44 alexa-fhem.cfg
-rw-r--r--  1 fhem dialout        311 Feb 15 13:37 alexa-fhem.cfg.previous
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout     278762 Feb 15 12:23 CHANGED
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout      39624 Feb 15 12:23 configDB.pm
drwxr-xr-x 40 fhem dialout       4096 Mär 25  2017 contrib
-rwxr-xr-x  1 pi   pi            2183 Jul  4  2017 db.conf
drwxr-xr-x  3 fhem dialout       4096 Mär 25  2017 demolog
drwxr-xr-x  4 fhem dialout       4096 Mai 22  2018 docs
drwxr-xr-x  6 fhem dialout      20480 Feb 15 13:44 FHEM
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout      65517 Feb 15 13:44 fhem.cfg
-rwxr-xr-x  1 pi   pi          232266 Jul  4  2017 fhem.cfg.de
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout      19987 Jän 11 14:00 fhem.cfg.demo
-rwxr-xr-x  1 pi   pi      1115232256 Feb 15 13:02 fhem.db
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout      32768 Feb 15 14:39 fhem.db-shm
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout          0 Feb 15 13:02 fhem.db-wal
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout     155902 Feb 15 12:23 fhem.pl
drwxr-xr-x  3 pi   pi            4096 Mär 27  2017 icons
drwxr-xr-x  2 fhem dialout      20480 Feb 15 12:28 log
-rwxr-xr-x  1 pi   pi           20611 Jul  4  2017 main.html
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout      39599 Feb 15 12:23 MAINTAINER.txt
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout        910 Jul  4  2017 README_DEMO.txt
drwxr-xr-x  8 fhem dialout       4096 Jän 11 14:00 restoreDir
drwx------  2 fhem dialout       4096 Feb 15 12:43 .ssh
drwxr-xr-x  2 pi   pi            4096 Jul  4  2017 unused
drwxr-xr-x 12 fhem dialout       4096 Mär 30  2017 www

LG
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 15 Februar 2019, 16:01:18
Dann mach mal den

sudo chmod 755 /opt/fhem

drwxrwxrwx 13 fhem dialout       4096 Feb 15 13:44 .

ist falsch.

P.S. Ich habe mir das Debian-Paket runtergeladen und mal reingeguckt. Woher das drwxrwxrwx (vulgo: 0x777) kommt, verstehe ich nicht - im Deb-Package steht es richtig drin:

drwxr-xr-x root/root         0 2017-02-19 14:09 ./opt/fhem/

Danach wird der Eigentümer gesetzt:

chown -R fhem:dialout /opt/fhem

Ich kann also keinen Fehler im Debian-Paket erkennen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Reinhart am 15 Februar 2019, 16:10:24
super das wars!

D.h. du prüfst jetzt ob die Rechte exakt stimmen sonst gehts hier nicht weiter!

Danke für deine Unterstützung!

LG
Reinhart
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 15 Februar 2019, 16:14:45
Ja. Ich mache das explizit im Code, weil sonst definitiv der SSH die Arbeit verweigern würde mit einer etwas weniger deutlichen Fehlermeldung.
Andererseits habe ich mich nicht getraut, das das Skript automatisch machen zu lassen - dafür ist mir der Eingriff etwas hart.

Die Permissions hast Du vermutlich mit dem Backup geändert. Du hast ja Dateien von 2017, die "pi" gehören, also wurde das Verzeichnis damals zwecks Bequemlichkeit (direkt als "pi" was ändern können) so umgestellt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Reinhart am 15 Februar 2019, 16:41:56
ja kann sein, das ist schon lange aus. Aber das mit den expliziten Rechten finde ich gut so, nur wissen man es einmal das hier zuviel eben zuviel des Guten ist!

Danke für deine prompte und kompetente Hilfe!

LG
Reinhart
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 15 Februar 2019, 18:57:52
Die "falschen" Rechte können auch von dem Rückspielen des Backup kommen, wenn die da schon "falsch" drinnen waren...

EDIT: Mist nicht genau genug gelesen, wurde ja schon genannt... ;)

Warum installierst du fhem so "kompliziert"!?

Es gibt auch den "easy way" unter https://debian.fhem.de

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: steph99_de am 24 Februar 2019, 10:23:43
**** (von) selbst gelöst ****

Habe kurz nach meinem Post set <alexa> clearProxyCredentials ausprobiert und alexa gelöscht und neu installiert und neu angelegt und.... ...YESSSSSSSS. Alles klappt.

**** (von) selbst gelöst ****


Hallo zusammen,

super Sache dieses Projek! Vielen, vielen Dank dafür!

Leider ich verzweifel leider seit 24 Stunden an der Installation:
- neu aufgesetzter RPI 3B+
- funktionierendes und upgedatetes Raspian und fhem
- nach Anleitung (https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_Connector#Installation (https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_Connector#Installation)) installierter Connector, der auch läuft.
- "sudo apt-get install nodejs npm" scheint erfolgreich durch gelaufen zu sein, Meldungen s.u.

Aber: ich bekommen einfach keinen skill-key (alexaFHEM.skillRegKey)!

Kann mir jemand einen Tipp geben? Ich verzweifel hier wirklich...

Vielen Dank!
Stephan

Readings:
alexaFHEM running /usr/local/bin/alexa-fhem
alexaFHEM.ProxyConnection  SSH connected
alexaFHEM.bearerToken crypt:123456789xxxx

[24.2.2019, 10:11:39] using config from ./alexa-fhem.cfg
*** CONFIG: parsed completely
[24.2.2019, 10:11:39] os.homedir()=/opt/fhem
[24.2.2019, 10:11:39] this is alexa-fhem 0.5.21
[24.2.2019, 10:11:39] connecting to FHEM ...
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON×tamp=1550999499752
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM] got csrfToken:
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM] Checking devices and attributes...
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM] waiting for events ...
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
*** FHEM: connected
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM] got: 0 results
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM] alexa device is alexa
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.21%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[24.2.2019, 10:11:39] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[24.2.2019, 10:11:39] Server listening on: http://127.0.0.1:44535 for proxy connections
[24.2.2019, 10:11:39] *** SSH: checking proxy configuration
[24.2.2019, 10:11:39] sshautoconf: home=/opt/fhem, spath=/opt/fhem/.alexa, cpath=./alexa-fhem.cfg, sshpath=/opt/fhem/.ssh
[24.2.2019, 10:11:39] Passed config: {"connections":[{"port":"8083","webname":"fhem","filter":"alexaName=..*","uid":999,"server":"127.0.0.1","name":"FHEM"}],"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/opt/fhem/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":44535}}
[24.2.2019, 10:11:39] sshautoconf: SSH key seems to exist
[24.2.2019, 10:11:40] sshautoconf: Our SSH key is known at the reverse proxy, good!
[24.2.2019, 10:11:40] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bjsonlist2%20alexa%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[24.2.2019, 10:11:40] BearerToken '...B3A7E' read from alexa
[24.2.2019, 10:11:40] 39_alexa.pm is new version: true
[24.2.2019, 10:11:40] sshautoconf: completed successfully
[24.2.2019, 10:11:40] *** SSH: proxy configuration set up done
[24.2.2019, 10:11:40] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting;; starting SSH
[24.2.2019, 10:11:40] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting%3B%3B%20starting%20SSH%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[24.2.2019, 10:11:40] Starting SSH with -R 1234:127.0.0.1:44535 -oServerAliveInterval=90 -i /opt/fhem/.ssh/id_rsa -p 58824 fhem-va.fhem.de
[24.2.2019, 10:11:40] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; SSH connected
[24.2.2019, 10:11:40] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20SSH%20connected%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[24.2.2019, 10:11:40] *** SSH: proxy connection established
[24.2.2019, 10:11:40] SSH: Welcome at the reverse proxy!  This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated. 

Meldungen bei node-Installation:
(node:3979) [DEP0022] DeprecationWarning: os.tmpDir() is deprecated. Use os.tmpd/usr/local/bin/alexa-fhem -> /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/bin/alexa
alexa-fhem@0.5.21 /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem
├── commander@2.19.0
├── readline-sync@1.4.9
├── ws@6.1.4 (async-limiter@1.0.0)
├── chalk@2.4.2 (escape-string-regexp@1.0.5, supports-color@5.5.0, ansi-styles@3.2.1)
└── request@2.88.0 (aws-sign2@0.7.0, forever-agent@0.6.1, oauth-sign@0.9.0, tunnel-agent@0.6.0, caseless@0.12.0, is-typedarray@1.0.0, safe-buffer@5.1.2, aws4@1.8.0, isstream@0.1.2, json-stringify-safe@5.0.1, extend@3.0.2, performance-now@2.1.0, qs@6.5.2, uuid@3.3.2, combined-stream@1.0.7, mime-types@2.1.22, tough-cookie@2.4.3, form-data@2.3.3, http-signature@1.2.0, har-validator@5.1.3)
pi@fhempi:~ $ (node:3979) [DEP0022] DeprecationWarning: os.tmpDir() is deprecated. Use os.tmpdir() instead.

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 24 Februar 2019, 11:47:35
Hallo zusammen,
ich versuche mich auch gerade daran, die Alexa-Integration hiermit umzusetzen. Bis jetzt hatte ich habridge genutzt, das läuft aber recht unzuverlässig (und ich finde den Grund nicht).
Ich bin nach der Anleitung im Wiki vorgegangen, bei der Intallation von alexa-fhem bekomme ich die Meldung
pi@raspberrypi:~ $ sudo npm install -g alexa-fhem
npm WARN checkPermissions Missing write access to /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem
npm ERR! path /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem
npm ERR! code ENOENT
npm ERR! errno -2
npm ERR! syscall access
npm ERR! enoent ENOENT: no such file or directory, access '/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem'
npm ERR! enoent This is related to npm not being able to find a file.
npm ERR! enoent

npm ERR! A complete log of this run can be found in:
npm ERR!     /root/.npm/_logs/2019-02-24T10_33_47_319Z-debug.log

Ich habe das Debug-File mal angefügt, soweit ich das verstehe habe ich hier ein Rechteproblem, oder? Angemeldet bin ich als User pi.
Konsequenterweise sagt mir FHEM dann natürlich, dass alexa-fhem nicht gestartet ist.
Falls das Ganze hier schon einmal Thema war bitte ich das zu entschuldigen, ich habe nicht den kompletten Tread gelesen (nur zum Teil und den verstehe ich nur ansatzweise).

LG petjek

*** EDIT ***

Hab's gelöst. Bitte meine Frage ignorieren.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Amenophis86 am 24 Februar 2019, 19:15:46
Poste doch deine Lösung für die Nachwelt und behalte sie nicht für dich...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 25 Februar 2019, 09:52:51
Da hast du auffallend recht. ;)

Ich hatte an meinem Zweitwohnsitz schon mal mit der "alten" Alexa-Intagration rumprobiert, sie aber nie in Betrieb genommen. Da ich hier nur Lampen und Funktsteckdosen (diverse Sonoffs und Tradfris) zu schalten habe, reichte habridge dann doch vollkommen aus. Seit einiger Zeit hatte ich damit aber Probleme, sodass ich alexa-fhem noch einmal ausprobieren wollte.
Es waren also noch Reste der alten, unvollendeten Installation vorhanden. Autostart des Dienstes hatte ich nie eingeschaltet, ich musste also nur die restlichen Dateien löschen.
Im Protokoll (s.o.) wird der Pfad /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem als Ursache des Problems benannt. Dort befand sich letztendlich noch eine Datei, die ich erst mit root-Rechten löschen konnte. Danach lief die Installation weitestgehend problemlos und läuft jetzt like-a-charm :)

BTW: meine Probleme kamen anscheinend ganz wo anders her, namlich durch meine noch vorhandene Yahoo-Wetter Integration bzw. das Twilight-Modul. Das sorgte zuletzt dafür, dass der Raspi alle paar Sekunden neu gestartet hat. Das mag nicht die letztendlich Ursache gewesen sein, nachdem ich die aber gelöscht und durch OpenweatherMap und diverse sunrise()/sunsets() in ATs und DOIFs ersetzt habe, herrscht Ruhe.

BTW2: gibt es in irgendeiner Form sowas wie einen Benachrichtigungsdienst in der FHEM-Community? Es wäre ja schon ganz schön, wenn man innerhalb seiner FHEM-Installation (z.B. als Notification) auf sowas wie das EOL der YahooAPI hingewiesen werden würde. Ich denke, diese Tatsache hat so einige User vor unerwartete Probleme gestellt. Ich zumindest bekomme sowas nicht zwingend mit und wenn doch, ist mein erster Gedanke nicht: "Ui, da muss ich aber jetzt alle meine FHEM-Installationen prüfen, ob die davon betroffen sind". Ich nutze seit einiger Zeit Octoprint an meinem Anycubic I3, da hat man das vorbildlich implementiert.
Nur so als Gedanke...

LG petjek
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: link611 am 27 Februar 2019, 23:25:13
Hallali,

Ich brauche jetzt doch nochmal Hilfe:
Bin auf den fhem/fhem Docker Container umgestiegen und Versuche meine alte Alexa Integration durch die neue zu ersetzen.

Habe im fhem Verzeichnis die default alexa-fhem.cfg (nur Port von fhem angepasst) aber bekomme keine readings. Nur dass Alexa läuft.

Kann mir hier jemand helfen?

Das hier erhalte ich im Log:
2/27/2019, 11:14:06 PM] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping;; alexa-fhem terminating
[2/27/2019, 11:14:14 PM] using config from ./alexa-fhem.cfg
*** CONFIG: parsed completely
[2/27/2019, 11:14:14 PM] os.homedir()=/opt/fhem
[2/27/2019, 11:14:14 PM] this is alexa-fhem 0.5.21
[2/27/2019, 11:14:14 PM] connecting to FHEM ...
[2/27/2019, 11:14:14 PM] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2/27/2019, 11:14:14 PM] [FHEM] starting longpoll: https://127.0.0.1:8085/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON×tamp=1551305654386
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: link611 am 28 Februar 2019, 08:40:41
Hallali,

Ich brauche jetzt doch nochmal Hilfe:
Bin auf den fhem/fhem Docker Container umgestiegen und Versuche meine alte Alexa Integration durch die neue zu ersetzen.

Habe im fhem Verzeichnis die default alexa-fhem.cfg (nur Port von fhem angepasst) aber bekomme keine readings. Nur dass Alexa läuft.

Kann mir hier jemand helfen?

Das hier erhalte ich im Log:
2/27/2019, 11:14:06 PM] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping;; alexa-fhem terminating
[2/27/2019, 11:14:14 PM] using config from ./alexa-fhem.cfg
*** CONFIG: parsed completely
[2/27/2019, 11:14:14 PM] os.homedir()=/opt/fhem
[2/27/2019, 11:14:14 PM] this is alexa-fhem 0.5.21
[2/27/2019, 11:14:14 PM] connecting to FHEM ...
[2/27/2019, 11:14:14 PM] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2/27/2019, 11:14:14 PM] [FHEM] starting longpoll: https://127.0.0.1:8085/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON×tamp=1551305654386

Hab' das Problem gefunden, wenn ich in der alexa-fhem.cfg einen anderen Port als 8083 angebe (wollte es über den Tablet-Port 8085 machen), macht das alexa device nichts - ProxyConnection ist stopped.
setze ich auf Port 8083 und gebe über das auth attribut meine Daten an, funktioniert es sofort.

Aber bedenklich finde ich folgendes im fhem-log:

2019.02.28 08:36:44 2: alexa: starting alexa-fhem: /usr/bin/alexa-fhem -c ./alexa-fhem.cfg -a <user im Klartext>:<Passwort im Klartext> -s
kann man das nicht irgendwie naja ausblenden :D - im alexa-device werden die Daten verschlüsselt angezeigt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 28 Februar 2019, 10:33:56
verwendet dein table port auch https ?


wenn du eine aktuelles alexa modul hast werden die daten nur bei verbose 5 im klartext geloggt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: link611 am 28 Februar 2019, 11:17:27
verwendet dein table port auch https ?


wenn du eine aktuelles alexa modul hast werden die daten nur bei verbose 5 im klartext geloggt.

ok, erwischt. Tablet nutzt kein HTTPS. Habe jetzt ein neues WEB Device mit HTTPS und ohne Passwort angelegt, schon klappt es.

Aber, verbose ist im global Device auf 3 gesetzt, Passwort wird da trotzdem angezeigt.


Achja und nein, das Passwort vom 8083 user kann man nicht über die config auslesen, da kodiert.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 28 Februar 2019, 11:23:09
und im alexa device ?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: link611 am 28 Februar 2019, 11:24:59
und im alexa device ?

nicht gesetzt, ist da der Default-Wert wohl 5?

eben im alexa device auf 3 gesetzt, Passwort wird weiterhin angezeigt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 28 Februar 2019, 11:42:03
nein. default ist der wert von global

das sollte nicht so sein. ist das bei anderen auch so?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: link611 am 28 Februar 2019, 12:05:35
Was auch komisch ist, ich kann das alexaFHEMlog Device nicht in einen anderen Raum stecken. das steht immer im Unsorted.

Wenn ich den room setze, bleibt es im Unsorted stehen, mir wird auch nicht angezeigt, dass ich die config speichern soll. Wenn ich noch etwas anderes an der Config ändere, und dann speichere, landet das Log im gewünschten raum. aber nach einem Shutdown Restart ist das Attribut wieder weg.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 28 Februar 2019, 12:07:14
ja. das ist absicht. aber das log device sollte automatisch in hidden landen.

kann es sein das dein alexa modul nicht aktuell ist?

das würde auch den klartext im log erklären.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: link611 am 28 Februar 2019, 12:17:22
ja. das ist absicht. aber das log device sollte automatisch in hidden landen.

kann es sein das dein alexa modul nicht aktuell ist?

das würde auch den klartext im log erklären.

gerade geguckt, modul ist vom 16.01.2019

hab gerade mal ein update vom modul gemacht, dann kann es erstmal nicht geladen werden...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 28 Februar 2019, 12:18:44
das ist ja uralt...

du musst CoProcess.pm ebenfalls installieren.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: link611 am 28 Februar 2019, 12:32:55
das ist ja uralt...

du musst CoProcess.pm ebenfalls installieren.

Ha, jetzt siehts gut aus :)

UN und PW wird jetzt mit xx:xx angezeigt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 28 Februar 2019, 12:34:22
hätten wir auch gleich haben können :)

wenn du eine aktuelles alexa modul hast werden die daten nur bei verbose 5 im klartext geloggt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Nighthawk am 06 März 2019, 02:11:12
Hallo zusammen,

als erstes vielen Dank und großes Lob für die wirklich einfache und schnelle Installation, endlich kann ich FHEM über Alexa steuern.

Leider habe ich aber das Problem, dass alle Schalter (Steckdosenschalter, MQTT, Zigbee2MQTT) die das Attribut genericDeviceType=light haben in der Alexa APP immer als AN dargestellt werden. Ich kann die über Alexa steuern (an/aus) aber unabhängig vom tatsächlichen Zustand wird nach kurzer Zeit in der App immer "An" angezeigt.

Gruß
Alex
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Thyraz am 06 März 2019, 08:36:31
Auch von mir einen Dank an diese neue Installationsvariante.

Da ich den Custom Skill sowieso nicht mehr verwendet habe, habe ich das vor ein paar Tagen auch testweise mal umgestellt.
Faszinierend wie schnell und einfach die Einrichtung ging. Schätze mal es hat etwa 10-15 Minuten vom Öffnen der Wiki Seite zum Fhem Connector bis zum ersten Schalten einer Lampe über Alexa gedauert.

Daumen hoch.  :)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 06 März 2019, 08:47:26
@Nighthawk: du brauchst ein passendes homebridgeMapping für deine lampen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Nighthawk am 06 März 2019, 14:41:47
danke, muss ich mich wohl tifer einarbeiten.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: essera am 09 März 2019, 01:07:22
Hi,

erst mal ein großes Lob für die Entwicklung dieses Connectors. Ich habe mit der ersten Lösung ziemlich zum gehampelt um am Ende zu merken,d ass sie nicht DS Lite kompatibel war.
Aber kein Vergleich zum  sehr komfortabel zu nutzenden Connector.

Aber komfortabel hin oder her ... läuft bei mir nicht.

Ich muss voraus schicken, dass ich Fhem im Docker Container laufen habe. (offizielle Lösung vom hub.docker.com)
Wurde der Connector aus der Docker Umgebung schon mal erfolgreich betrieben/getestet ?

Also kurz mal was geht:

Alle 4 Readings mit den beiden Keys sind da.
Die erforderlichen Prozesse sind da.

Im Log steht auch,dass der SSH Tunnel connected ist.

Ich habe einen Key den ich bei der Aktivierung des Smarthome Skill auch angeben kann.

Wenn ich den Smarthome Skill aktivieren möchte gebe ich den KEy ein:
- Key wird als "Good Key" grün.
- Alle weiteren Angaben bleiben ohne Anzeige

Deshalb die Frage nach dem Betrieb im Docker.
Wenn es keiner bisher gemacht hat stelle ich mich gerne auch als Beta Tester zur Verfügung.

VG,

Andreas.


Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Loredo am 09 März 2019, 08:20:02
Wurde der Connector aus der Docker Umgebung schon mal erfolgreich betrieben/getestet ?

Ja, läuft hier.

Bei DSlite denke ich daran, dass du IPv6 für Docker aktivieren (https://docs.docker.com/config/daemon/ipv6/) und konfigurieren (https://docs.docker.com/v17.09/engine/userguide/networking/default_network/ipv6/) musst (unabhängig bei welchem Image). Das ist alles andere als trivial, weil Docker dafür ursprünglich nicht gemacht ist. Eine konkrete Schritt-für-Schritt Anleitung kenne ich da nicht.
Da bei DSlite mit DNS64 ausschließlich IPv6 Adressen bei dir aufgelöst werden und für den FHEM Vereinsserver eine NAT64 Adresse aus dem Pool deines Providers zurückgeliefert wird, muss alexa-fhem.js sich auch per IPv6 verbinden. Das dürfte aus Sicht des Moduls völlig transparent ablaufen, auch der Vereinsserver weiß nichts von NAT64, da die Technologie vollkommen transparent für die Applikation ist.
Es kommt also ausschließlich auf deine Docker Umgebung an: Der Host muss IPv6 machen (was er wahrscheinlich tut, sonst könntest du gar nicht ins Internet) und Docker muss eine IPv6 Adresse für Container vergeben. Soweit ich weiß geht das nur statisch und nicht per Router Announcement oder DHCP6.
Wenn du das ganze umgehen willst, lässt du den FHEM Container im Host Netzwerkmodus laufen. Wahrscheinlich gibt es dann keinerlei Probleme, weil der Host selbst ja IPv6 bei dir korrekt unterstützt.


Mein Tipp: Probiere das erstmal ohne Docker in einer Test VM oder ähnliches, dann weißt du, ob es grundsätzlich funktioniert.


Nachtrag: Hab nochmal nachgesehen, der Vereinsserver macht auch nativ IPv6. Trotzdem wird aus deinem Docker Image heraus nur IPv4 gemacht und somit kommt keine Verbindung zu stande, weil der IPv4 Stack gar nicht hochgefahren ist.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: essera am 09 März 2019, 14:11:24

Nachtrag: Hab nochmal nachgesehen, der Vereinsserver macht auch nativ IPv6. Trotzdem wird aus deinem Docker Image heraus nur IPv4 gemacht und somit kommt keine Verbindung zu stande, weil der IPv4 Stack gar nicht hochgefahren ist.
Ich habe einen Dual Stack Anschluss mit fester IPV4 Adresse und IPV6.
Habe ich das richtig verstanden, dass der Vereinsserver nur eine IPV6 Verbindung akzeptiert (habe ich nicht bzw. ist im Docker nicht aktiviert, da hast du Recht) ?

Btw, die SSL Verbindung wird mir im LOG als aktiviert angezeigt - also muss irgendeine Kommunikation ja schon funktioniert haben.

Ich habe noch mal nachgeschaut und hatte als Ansatz gefunden ob es evtl. an den nicht gemappten Ports liegt. Standardmäßig habe ich nur die Ports (1883,7072 und 8083) von der internen Adresse nach aussen gemappt. Der Connector verwendet ja wohl einen random Port für die Kommunikation .... der muss ja auch irgendwie raus kommen.

In welche Richtung mache ich am besten weiter ? 
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Loredo am 09 März 2019, 14:25:32
Habe ich das richtig verstanden, dass der Vereinsserver nur eine IPV6 Verbindung akzeptiert ?


Nein.


Ich habe noch mal nachgeschaut und hatte als Ansatz gefunden ob es evtl. an den nicht gemappten Ports liegt.


Spielt keine Rolle.


In welche Richtung mache ich am besten weiter ? 


Da weiß ich leider auch nicht weiter, scheint ein individuelles Problem zu sein.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: drhirn am 12 März 2019, 16:29:35
Ich verwende die Kombination FHEM <-> Alexa ja wirklich selten, hab's aber zum Spaß mal eingerichtet und es hat alles einwandfrei funktioniert. Ist allerdings schon die ein oder andere Woche her, dass ich Alexa irgend einen Befehl gegeben habe.
Gestern habe ich endlich einen Anwendungzweck gefunden und wollte ein neues Gerät (mqttLeselichtKueche) hinzufügen. Hab alexaName und genericDeviceType vergeben und über das Modul einen Reload gemacht. Und dann die Alexa-Webseite nach neuen Geräten suchen lassen. Hat nichts gefunden. Um zu sehen, ob's an dem neuen Device liegt, habe ich mal alle vorhandenen gelöscht und nochmal eine Suche ausgeführt. Da wurden dann nicht mal mehr die alten Devices gefunden.

Ich habe am Alexa-Device und am NodeJS-Unterbau nichts verändert seit es das letzte Mal ging. Außer regelmäßige Updates.

Hier ist der Debug-Output von einer Geräte-Suche über die Alexa-Webseite, da scheinen alles Devices, die für Alexa konfiguriert wären, auf.

*** CONFIG: parsed completely
[2019-3-12 16:23:50] os.homedir()=/opt/fhem
[2019-3-12 16:23:50] this is alexa-fhem 0.5.24
[2019-3-12 16:23:50] connecting to FHEM ...
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1552404230471
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] got csrfToken:
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] waiting for events ...
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] mappings for alexa: {}
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] homebridgeMapping: #Characteristic=<name>=<value>,...
On=verb=schalte,valueOn=an;ein,valueOff=aus,valueToggle=um

Brightness=verb=stelle,property=helligkeit,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

Hue=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=rot:0;grün:128;blau:200
Hue=verb=färbe,values=rot:0;grün:120;blau:220

Saturation=verb=stelle,property=sättigung,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER
Saturation=verb=sättige,values=AMAZON.NUMBER

TargetPosition=verb=mach,articles=den;die,values=auf:100;zu:0
TargetPosition=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

TargetTemperature=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=grad

Volume:verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

#Weckzeit=verb=stelle,valuePrefix=auf;für,values=AMAZON.TIME,valueSuffix=uhr
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] value2homekit: { 'AMAZON.NUMBER': 'AMAZON.NUMBER' }
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] value2homekit: { rot: '0', 'grün': '128', blau: '200' }
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] value2homekit: { rot: '0', 'grün': '120', blau: '220' }
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] value2homekit: { 'AMAZON.NUMBER': 'AMAZON.NUMBER' }
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] value2homekit: { 'AMAZON.NUMBER': 'AMAZON.NUMBER' }
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] value2homekit: { auf: '100', zu: '0' }
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] value2homekit: { 'AMAZON.NUMBER': 'AMAZON.NUMBER' }
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] value2homekit: { 'AMAZON.NUMBER': 'AMAZON.NUMBER' }
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM] value2homekit: { 'AMAZON.NUMBER': 'AMAZON.NUMBER' }
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.24%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-3-12 16:23:50] perfectOfVerb:
[2019-3-12 16:23:50] { stelle: 'gestellt',
  schalte: 'geschaltet',
  'färbe': 'gefärbt',
  mach: 'gemacht' }
[2019-3-12 16:23:50] verbsOfIntent:
[2019-3-12 16:23:50] [ OnIntent: [ 'schalte' ],
  prozentIntent: [ 'stelle' ],
  HueIntent: [ 'stelle' ],
  HueIntentB: [ 'färbe' ],
  SaturationIntent: [ 'stelle' ],
  SaturationIntentB: [ 'sättige' ],
  TargetPositionIntent: [ 'mach' ],
  gradIntent: [ 'stelle' ] ]
[2019-3-12 16:23:50] characteristicsOfIntent:
[2019-3-12 16:23:50] { OnIntent: [ 'On' ],
  prozentIntent: [ 'Brightness', 'TargetPosition', 'Volume' ],
  HueIntent: [ 'Hue' ],
  HueIntentB: [ 'Hue' ],
  SaturationIntent: [ 'Saturation' ],
  SaturationIntentB: [ 'Saturation' ],
  TargetPositionIntent: [ 'TargetPosition' ],
  gradIntent: [ 'TargetTemperature' ] }
[2019-3-12 16:23:50] prefixOfIntent:
[2019-3-12 16:23:50] { OnIntent: undefined,
  prozentIntent: 'auf',
  HueIntent: 'auf',
  HueIntentB: undefined,
  SaturationIntent: 'auf',
  SaturationIntentB: undefined,
  TargetPositionIntent: undefined,
  gradIntent: 'auf' }
[2019-3-12 16:23:50] suffixOfIntent:
[2019-3-12 16:23:50] { OnIntent: undefined,
  prozentIntent: 'prozent',
  HueIntent: undefined,
  HueIntentB: undefined,
  SaturationIntent: undefined,
  SaturationIntentB: undefined,
  TargetPositionIntent: undefined,
  gradIntent: 'grad' }
[2019-3-12 16:23:50] alexaTypes:
[2019-3-12 16:23:50] { light: [ 'licht', 'lampen' ],
  blind:
   [ 'rolladen',
     'rolläden',
     'jalousie',
     'jalousien',
     'rollo',
     'rollos' ] }
[2019-3-12 16:23:50] roomOfEcho:
[2019-3-12 16:23:50] {}
[2019-3-12 16:23:50] fhemIntents:
[2019-3-12 16:23:50] { FHEMgutenMorgenIntent: 'gutenMorgen',
  FHEMguteNachtIntent: 'guteNacht' }
[2019-3-12 16:23:50] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-3-12 16:23:50] Server listening on: http://127.0.0.1:40509 for proxy connections
[2019-3-12 16:23:50] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-3-12 16:23:50] sshautoconf: home=/opt/fhem, spath=/opt/fhem/.alexa, cpath=/opt/fhem/alexa-fhem.cfg, sshpath=/opt/fhem/.ssh
[2019-3-12 16:23:50] Passed config: {"connections":[{"uid":999,"server":"127.0.0.1","name":"FHEM","webname":"fhem","port":"8083","filter":"alexaName=..*"}],"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/opt/fhem/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":40509}}
[2019-3-12 16:23:50] sshautoconf: SSH key seems to exist
[2019-3-12 16:23:52] sshautoconf: Our SSH key is known at the reverse proxy, good!
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bjsonlist2%20alexa%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
*** FHEM: connected
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] got: 6 results
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] detected HUEDevice
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] mappings for HUEDevice18: { On: { reading: 'onoff', valueOff: '0', cmdOn: 'on', cmdOff: 'off' },
  Brightness:
   { reading: 'bri',
     cmd: 'pct',
     delay: true,
     reading2homekit: [Function: bound ] },
  colormode: { reading: 'colormode' },
  xy: { reading: 'xy' } }
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] HUEDevice18 is light
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] HUEDevice18 has
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]   On [onoff;on,off]
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]   Brightness [bri]
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]   colormode [colormode]
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]   xy [xy]
  2019-03-12 16:23:52 caching: HUEDevice18-onoff: 0
  2019-03-12 16:23:52 caching: HUEDevice18-bri: 205
  2019-03-12 16:23:52 caching: HUEDevice18-colormode: ct
  2019-03-12 16:23:52 caching: HUEDevice18-xy: 0.3176,0.3276
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] detected HUEDevice
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] mappings for HUEDevice2: { On: { reading: 'onoff', valueOff: '0', cmdOn: 'on', cmdOff: 'off' },
  Brightness:
   { reading: 'bri',
     cmd: 'pct',
     delay: true,
     reading2homekit: [Function: bound ] } }
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] HUEDevice2 is light
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] HUEDevice2 has
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]   On [onoff;on,off]
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]   Brightness [bri]
  2019-03-12 16:23:52 caching: HUEDevice2-onoff: 0
  2019-03-12 16:23:52 caching: HUEDevice2-bri: 254
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] mappings for dMultimediaWz: { On:
   { reading: 'state',
     valueOff: '/off|A0|000000/',
     cmdOn: 'on',
     cmdOff: 'off' } }
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] dMultimediaWz is switch
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] dMultimediaWz has
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]   On [state;on,off]
  2019-03-12 16:23:52 caching: dMultimediaWz-state: on
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] mappings for enoTempSz: { CurrentTemperature: { reading: 'temperature', minValue: -30 } }
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] enoTempSz is thermometer
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] enoTempSz has
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]   CurrentTemperature [temperature]
  2019-03-12 16:23:52 caching: enoTempSz-temperature: 20.5
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] mappings for lightSceneWz: { On: { cmdOn: 'scene' } }
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] lightSceneWz is scene
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] lightSceneWz has
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]   On [undefined;scene,undefined]
  2019-03-12 16:23:52 caching: lightSceneWz-state: lsWZAllesAus
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] mappings for mqttLeselichtKueche: { 'E863F10D-079E-48FF-8F27-9C2605A29F52': { name: 'Power', reading: 'power', format: 'FLOAT', factor: 1 },
  On:
   { reading: 'state',
     valueOff: '/off|A0|000000/',
     cmdOn: 'on',
     cmdOff: 'off' } }
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] mqttLeselichtKueche is light
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] mqttLeselichtKueche has
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]   Custom Power [power]
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]   On [state;on,off]
  2019-03-12 16:23:52 caching: mqttLeselichtKueche-power: 0.00
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] mqttLeselichtKueche-power factor: value 0 mapped to 0
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]     caching: Custom Power: 0 (as number; from '0.00')
  2019-03-12 16:23:52 caching: mqttLeselichtKueche-state: off
[2019-3-12 16:23:52] BearerToken '...343DF' read from alexa
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM] got .eventToken
[2019-3-12 16:23:52] refreshing token
[2019-3-12 16:23:52] 39_alexa.pm is new version: true
[2019-3-12 16:23:52] sshautoconf: completed successfully
[2019-3-12 16:23:52] *** SSH: proxy configuration set up done
[2019-3-12 16:23:52] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting;; starting SSH
[2019-3-12 16:23:52] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting%3B%3B%20starting%20SSH%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-3-12 16:23:52] Starting SSH with -R 1234:127.0.0.1:40509 -oServerAliveInterval=90 -i /opt/fhem/.ssh/id_rsa -p 58824 fhem-va.fhem.de
[2019-3-12 16:23:54] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; SSH connected
[2019-3-12 16:23:54] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20SSH%20connected%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-3-12 16:23:54] *** SSH: proxy connection established
[2019-3-12 16:23:54] SSH: Welcome at the reverse proxy!  This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated.
[2019-3-12 16:24:06] >>>> [ssh] {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"Discover","payloadVersion":"3","messageId":"5369e654-d70e-432f-b6a1-7b672e88dba8"},"payload":{"scope":{"type":"BearerToken","token":"15466281-2506D0C3A81662F0"}}}}
[2019-3-12 16:24:07] <<<< [ssh] {"header":{"namespace":"Alexa.ConnectedHome.Control","name":"InvalidAccessTokenError","payloadVersion":"2","messageId":"630c9af0-8085-48f3-b15e-6b97649ced8d"},"payload":{}}
[2019-3-12 16:24:11] >>>> [ssh] {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"Discover","payloadVersion":"3","messageId":"6e298c3c-5160-41d0-84b3-11cff1407067"},"payload":{"scope":{"type":"BearerToken","token":"15466281-2506D0C3A81662F0"}}}}
[2019-3-12 16:24:11] <<<< [ssh] {"header":{"namespace":"Alexa.ConnectedHome.Control","name":"InvalidAccessTokenError","payloadVersion":"2","messageId":"f6378867-dc61-40e0-8bfc-d559005317be"},"payload":{}}
[2019-3-12 16:24:48] Got SIGINT, shutting down alexa-fhem...
[2019-3-12 16:24:48] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping;; alexa-fhem terminating
[2019-3-12 16:24:48] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopping%3B%3B%20alexa-fhem%20terminating%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-3-12 16:24:48] Stopping SSH ...
[2019-3-12 16:24:48] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped
[2019-3-12 16:24:48] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopped%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1

Sieht soweit gut aus denke ich. Was aber nicht im Log steht, sondern nur in der Shell auftaucht ist:

...@...:~$ sudo -u fhem  alexa-fhem -D -c /opt/fhem/alexa-fhem.cfg > debug.log
[2019-3-12 16:23:53] failed to refresh token: invalid_grant: 'The request has an invalid grant parameter : refresh_token'
[2019-3-12 16:24:07] client not authorized: {"error_index":"LgihFbo4L2dNO2xTzGMruQAAAAAAAAABEflAS6uesbaYlO4FRO8S6eHOkTGeY0hQoftJjJSP3gBbk4FU-kkbc28pj8wuQTiFb5OfOhC_Dp_Skix-NDA_NHfuFXcVsBjr0r5gK7KUSG4LoskoO0kmB3-oEVyv8r_shsMzCZMZZ4W35bMsmOQf_CUT-sGOBWYGyRQhFD6Ts78JJoh6ZDXcXqKUmjNe50u8KEXzAj6819KuOlBhz3ebmw==","error_description":"The request has an invalid parameter : access_token","error":"invalid_token"}
[2019-3-12 16:24:07] ERROR: InvalidAccessTokenError from 127.0.0.1
[2019-3-12 16:24:11] client not authorized: {"error_index":"HJ-pVaRd1s05e5eKIAG0JwAAAAAAAAABEw665bqHm8K67XLUZaCg4ibtRgunQc3xXaOA5XWRluxNNSATrRjFxavrAqn77laqeHqa5BqBkoNZ62JX0NXw2JNqyCQ7mfw-MEy8TI1lJe-kyg3BEXrLQ48tu_HPEoZdUdEG9pr7lfNbnbb0_TsqRHIeWOqrxaZCkfBr-zKA4neMnP4FpH2rb0GaaQ5iovAwJ3iU23RHsLHc-QKRzPi5Pg==","error_description":"The request has an invalid parameter : access_token","error":"invalid_token"}
[2019-3-12 16:24:11] ERROR: InvalidAccessTokenError from 127.0.0.1

Ich nehme an, da liegt der Hund begraben? Wenn ja, weswegen ist der plötzlich ungültig? Und wie mache ich den gültig?
Oder gibt's andere Ursachen?

Ich hätte den Skill mal deaktiviert und wieder aktiviert. Hat leider auch nicht geholfen.

Danke!
Stefan
Titel: Scenes reagieren nicht?
Beitrag von: sebastianbieber am 12 März 2019, 22:49:12
Guten Abend Allerseits,

ich richte gerade die Anbindung meines FHEM an Alexa ein - Raspberry, Fire TV Stick, FHEM ist tagesaktuell ge-updated.

Funktioniert SUPER: Ein mächtiges Dankeschön an die Community!!! Meine Geräte habe ich problemlos und genau nach Fahrplan eingerichtet bekommen. Bei den Scenes kriege ich das aber leider nicht hin. Die Einrichtung habe ich strikt nach Anweisung gemacht, Amazon erkennt die Scenes. Bei dem Versuch "Aktiviere <Szene>" bekomme ich aber beharrlich nur ein "<Szene> reagiert gerade nicht".

Im Debug-Log findet sich dazu folgendes:

[2019-3-12 22:42:52] >>>> [ssh] {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.SceneController","name":"Activate","payloadVersion":"3","messageId":"6a8181b5-0528-4c91-9722-0da2aa3a4a17","correlationToken":"-"},"endpoint":{"scope":{"type":"BearerToken","token":"9636A65D-6C45F2F62443EC92"},"endpointId":"5c86d665-f33f-598e-ba68-a887cc91fd9f26b7 Kerzenlicht","cookie":{"fuuid":"5c86d665-f33f-598e-ba68-a887cc91fd9f26b7","device":"LS_Wohnzimmer:Kerzenlicht","scene":"Kerzenlicht"}},"payload":{}}}
[2019-3-12 22:42:52] <<<< [ssh] {"header":{"namespace":"Alexa","name":"ErrorResponse","payloadVersion":"3","messageId":"6aaf6db0-aa6c-4ea0-89f7-8bdb5103ff07","correlationToken":"-"},"payload":{"type":"NO_SUCH_ENDPOINT","message":"unknown"},"endpoint":{"scope":{"type":"BearerToken","token":"9636A65D-6C45F2F62443EC92"},"endpointId":"5c86d665-f33f-598e-ba68-a887cc91fd9f26b7 Kerzenlicht","cookie":{"fuuid":"5c86d665-f33f-598e-ba68-a887cc91fd9f26b7","device":"LS_Wohnzimmer:Kerzenlicht","scene":"Kerzenlicht"}}}


Das obige Log ist die Reaktion auf den gesprochenen Befehl "aktiviere Kerzenlicht Wohnzimmer".
Die Informationen sind eigentlich alle korrrekt: Das LightScene-Device heißt tatsächlich so, es gibt eine Scene "Kerzenlicht", die endpointId ist auch richtig... Ich bin verwirrt.

Hier noch die Definition des Scene-Devices:

define LS_Wohnzimmer LightScene dim_wz_colrotate,dim_wz_fernsehbank,dim_wz_regal,dim_wz_decke,ib_wz_schrank,div_wz_pa
attr LS_Wohnzimmer alexaName Wohnzimmerszene
attr LS_Wohnzimmer alexaRoom Wohnzimmer
attr LS_Wohnzimmer genericDeviceType scene
attr LS_Wohnzimmer room Wohnzimmer


Es wäre mega hilfreich, wenn mich jemand in die richtige Richtung schubsen würde: Ich finde den Fehler einfach nicht!

Danke Euch schonmal:
Sebastian
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MiK77 am 12 März 2019, 22:49:35
Hallo,

ich bin heute erfolgreich von meinem alten alexa-fhem (0.3.0) auf den neuen Connector umgestiegen. Nun habe ich eine Frage dazu: Funktioniert das auch mit zwei verschiedenen Amazon-Konten bzw. Alexa-Profilen? Kann ich also den gleichen Schlüssel zweimal (In verschiedenen Konten) beim Einrichten des Skills benutzen?

Ciao

Michael
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 März 2019, 11:13:17
@sebastianbieber: ich glaube ich habe den fehler gefunden und repariert. bitte teste mal mit der aktuellsten alexa-fhem version.

@MiK77: ich weiss es nicht. sollte aber eigentlich gehen. probier es aus :)
aus neugier: warum hast du die echos in zwei konten ?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sebastianbieber am 13 März 2019, 12:11:27
@justme1968: Danke für die super-schnelle Reaktion! Ich sag's nur ungern, aber: Nach dem Update kein SSH-Tunnel mehr :(

Das Log vom Neustart:

[2019-3-13 12:06:36] os.homedir()=/opt/fhem
[2019-3-13 12:06:36] this is alexa-fhem 0.5.25
[2019-3-13 12:06:36] connecting to FHEM ...
[2019-3-13 12:06:40] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-3-13 12:06:40] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/w_fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1552
475200131
[2019-3-13 12:06:40] [FHEM] got csrfToken:
[2019-3-13 12:06:40] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-3-13 12:06:40] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/w_fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-3-13 12:06:40] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/w_fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-3-13 12:06:40] [FHEM] waiting for events ...
[2019-3-13 12:06:40] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-3-13 12:06:40] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/w_fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[2019-3-13 12:06:41] [FHEM] alexa device is MyAlexa
[2019-3-13 12:06:41] [FHEM] ReferenceError: service is not defined
    at FHEMDevice.fromHomebridgeMapping (/opt/node-v10.15.3-linux-armv6l/lib/node_modules/alexa-fhem/lib/fhem.js:1077:12)
    at FHEM.<anonymous> (/opt/node-v10.15.3-linux-armv6l/lib/node_modules/alexa-fhem/lib/fhem.js:1302:32)
    at Request._callback (/opt/node-v10.15.3-linux-armv6l/lib/node_modules/alexa-fhem/lib/fhem.js:1576:27)
    at Request.self.callback (/opt/node-v10.15.3-linux-armv6l/lib/node_modules/alexa-fhem/node_modules/request/request.js:185:22)
    at Request.emit (events.js:189:13)
    at Request.<anonymous> (/opt/node-v10.15.3-linux-armv6l/lib/node_modules/alexa-fhem/node_modules/request/request.js:1161:10)
    at Request.emit (events.js:189:13)
    at Gunzip.<anonymous> (/opt/node-v10.15.3-linux-armv6l/lib/node_modules/alexa-fhem/node_modules/request/request.js:1083:12)
    at Object.onceWrapper (events.js:277:13)
    at Gunzip.emit (events.js:194:15)
[2019-3-13 12:06:41] [FHEM] failed to parse {  "Arg":"TYPE=alexa",  "Results": [  {    "Name":"MyAlexa",    "PossibleSets":"add createDefaultConfig:noArg reload:noArg skillId start:noArg stop:noArg restart:noArg",    "PossibleAttrs":"alias comment:textField-long eventMap:textField-long group room suppressReading userReadings:textField-long verbose:0,1,2,3,4,5 alexaMapping:textField-long alexaTypes:textField-long fhemIntents:textField-long articles prepositions echoRooms:textField-long alexaConfirmationLevel:2,1,0 alexaStatusLevel:2,1 skillId:textField alexaFHEM-cmd alexaFHEM-config alexaFHEM-home alexaFHEM-log alexaFHEM-params alexaFHEM-auth alexaFHEM-host alexaFHEM-sshUser nrarchive disable:1 disabledForIntervals event-aggregator event-min-interval event-on-change-reading event-on-update-reading oldreadings stateFormat:textField-long timestamp-on-change-reading alexaName alexaRoom cmdIcon devStateIcon devStateStyle fm_type genericDeviceType:security,ignore,switch,outlet,light,blind,scene,thermometer,thermostat,contact,garage,window,lock homebridgeMapping:textField-long icon sortby webCmd webCmdLabel:textField-long widgetOverride userattr",    "Internals": {      "FD": "24",      "FUUID": "5c84e091-f33f-598e-901e-a07abf4b21f1654a",      "LAST_START": "2019-03-13 12:06:32",      "NAME": "MyAlexa",      "NOTIFYDEV": "global,global:npmjs.*alexa-fhem.*",      "NR": "52",      "NTFY_ORDER": "50-MyAlexa",      "PARTIAL": "",      "PID": "19550",      "STARTS": "1",      "STATE": "running /usr/bin/alexa-fhem",      "TYPE": "alexa",      "currentlogfile": "/var/log/fhem/alexa-2019-03-13.log",      "logfile": "%L/alexa-%Y-%m-%d.log"    },    "Readings": {      "alexaFHEM": { "Value":"running /usr/bin/alexa-fhem", "Time":"2019-03-13 12:06:32" },      "alexaFHEM.ProxyConnection": { "Value":"stopped", "Time":"2019-03-13 11:50:17" },      "alexaFHEM.bearerToken": { "Value":"crypt:537b0d00770427550b0d005524710b0b", "Time":"2019-03-12 19:51:00" },      "alexaFHEM.skillRegKey": { "Value":"crypt:5c0e0a0370005427140b0625560a04017d702753010703025049057304542707230e0b0105052420000b", "Time":"2019-03-12 19:51:00" }    },    "Attributes": {      "alexaFHEM-config": "./alexa-fhem.cfg",      "alexaFHEM-log": "%L/alexa-%Y-%m-%d.log",      "alexaMapping": "#Characteristic=<name>=<value>,...\nOn=verb=schalte,valueOn=an;ein,valueOff=aus,valueToggle=um\n\nBrightness=verb=stelle,property=helligkeit,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent\n\nHue=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=rot:0;grün:128;blau:200\nHue=verb=färbe,values=rot:0;grün:120;blau:220\n\nSaturation=verb=stelle,property=sättigung,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER\nSaturation=verb=sättige,values=AMAZON.NUMBER\n\nTargetPosition=verb=mach,articles=den;die,values=auf:100;zu:0\nTargetPosition=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent\n\nTargetTemperature=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=grad\n\nVolume:verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent\n\n#Weckzeit=verb=stelle,valuePrefix=auf;für,values=AMAZON.TIME,valueSuffix=uhr",      "alexaTypes": "#Type=<alias>[,<alias2>[,...]]\nlight=licht,lampen\nblind=rolladen,rolläden,jalousie,jalousien,rollo,rollos",      "devStateIcon": "stopped:control_home@red:start stopping:control_on_off@orange running.*:control_on_off@green:stop",      "echoRooms": "#<deviceId>=<room>\n",      "fhemIntents": "#IntentName=<sample utterance>\ngutenMorgen=guten morgen\nguteNacht=gute nacht",      "room": "Wohnung",      "stateFormat": "alexaFHEM"    }  }  ],  "totalResultsReturned":1}
*** FHEM: connected


So long, Sebastian
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 März 2019, 12:15:34
sorry. da war noch ein copy&paste fehler drin.

jetzt sollte es gehen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sebastianbieber am 13 März 2019, 13:06:32
@justme1968:Jepp, läuft! Und jetzt funktionieren auch die Scenes. Danke Dir!

Ich hab' da gleich noch zwei mehr Fragen, aber die stell' ich erst heute Abend in Ruhe :)


Vielen Dank für die Unterstützung!
Sebastian
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MiK77 am 13 März 2019, 13:56:31
@MiK77: ich weiss es nicht. sollte aber eigentlich gehen. probier es aus :)
aus neugier: warum hast du die echos in zwei konten ?
Werde es heute Abend mal probieren. Habe nur gezögert, falls schon bekannt ist, dass man sich dabei etwas zerschießt.

Die Echos laufen (zeitweise) in unterschiedlichen Konten, da das Konto meiner Frau der Haupt-Prime-Account ist und manche Sachen nur damit funktionieren. In meinem Account auf der anderen Seite habe ich meine MP3-Sammlung hochgeladen (als das noch ging). Deswegen wechsele ich manchmal zu dem.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MiK77 am 13 März 2019, 20:13:28
Kurze Rückmeldung: Es funktioniert mit zwei Amazon-Konten.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sebastianbieber am 13 März 2019, 23:34:04
Guten Abend in die Runde,

ich würde mich gern mit zwei Fragen an die Gemeinschaft wenden... Zwei Konzepte, bei denen ich mir nicht klar bin, wie man sie am besten umsetzt.

Problem 1: Makros
Ich benutze eine Reihe von "notify"s als Makros, spreche sie mit "trigger" an per Tablet-UI. Das würde ich sehr gern auch per Alexa machen, ein "aktiviere... " wie bei einer Scene wäre eigentlich ideal. Ich vermute mal, ein geeignetes mapping, das aus einem "set" ein "trigger" macht, ist möglich - ich habe das aber nicht weit genug durchdrungen, um das hinzukriegen. Hat vielleicht jemand die Musse, mir da den richtigen Weg zu weisen?

Problem 2: Dummy-Variable mit mehreren Zuständen
Ich nutze eine Dummy-Variable, der ich ganzzahlige Werte zuweise, um "Betriebszustände" zu setzen. Auch das wäre per Alexa mega komfortabel.. Aber wie mache ich das? Hier müsste das Kommando am Ende so was sein wie "Aktiviere Tag", "Aktiviere Nacht", oder so - und mit den verschiedenen Namen müssten dann verschiedene Werte für die dummy-Variable gesetzt werden. Fühlt sich jemand herausgefordert? Das wäre wundervoll :)

 Ich freue mich auf Euren Input,
Sebastian
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MiK77 am 14 März 2019, 11:44:47
Ist vielleicht nicht die eleganteste Lösung, aber ich habe das so gelöst:

1. Dummy mit Attributen:
    setList: on off
    webCmd: on:off
    alexaName: TollerName

2. Notify auf den Dummy, der dann den gewünschten Befehl ausführt. Bei Dir also trigger oder setzen des Zustandes.

Per Alexa kannst Du es dann auslösen mit: "TollerName an".
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 März 2019, 13:10:49
@sebastianbieber:
1: das geht am einfachsten in dem du deinem notify mit cmdalias ein set kommando hinzufügst.
   nenn es set on oder set activate. name ist egal.                                           
                                                                               
   danach gibt es zwei möglichkeiten:                                         
   - geht jetzt schon: als switch einbinden und über eine alexa routine aktivieren
   - geht ab dem nächsten update: als scene einbinden. dazu muss noch ein homebridgeMapping
     mit On=<name>,cmdOn=<cmd aus cmdalias von oben> gesetzt werden                                                           
                                                                               
   welches von beiden wirklich besser ist hängt davon ab... du darfst nur nicht vergessen das ein skill maximal 12
   szenen exportieren soll.                                                   
                                                                               
2: alexa kennt aktuell keine devices mit mehr als zwei benannten zuständen.
   du kannst entweder pro zustand einen schalter (z.b. über readingsProxy) einbinden oder du baust dir eine LightScene die
   pro zustand eine szene hat und bindest diese als scene ein.                 
                                                                               
   gleiche randbedingung wie oben: falls es scene ist: maximal 12 pro skill.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 14 März 2019, 15:03:28
Hallo zusammen,

nachdem ich den FHEM Connector in meinem Zweitwohnsitz erfolgreich ans Laufen gebracht habe wollte ich das am Hauptwohnsitz auch machen. Mit dem Unterscheid, dass ich hier schon eine (halbwegs funktionierende, falls jemand nach dem Grund fragen möchte) Installation hatte.
Ich habe die alte Installation soweit mir bekannt ist komplett gelöscht, den Autostart deaktiviert und bin dann nach Anleitung vorgegangen. Bis zu dem Punkt, wo ich das Alexa-Device definiere hat auch alles geklappt. Seitdem versucht FHEM das wohl immer wieder zu starten. Ich sehe im Reading alexaFHEM kurz
running /usr/local/bin/alexa-fhem
Anschließend aber sofort wieder
stoppedIm Log steht dazu folgendes
SyntaxError: Unexpected token (
    at Object.exports.runInThisContext (vm.js:76:16)
    at Module._compile (module.js:542:28)
    at Object.Module._extensions..js (module.js:579:10)
    at Module.load (module.js:487:32)
    at tryModuleLoad (module.js:446:12)
    at Function.Module._load (module.js:438:3)
    at Module.require (module.js:497:17)
    at require (internal/module.js:20:19)
    at Object.<anonymous> (/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/lib/server.js:11:29)
    at Module._compile (module.js:570:32)
/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/lib/user.js:92
    (async () => {
           ^
Und das wiederholt sich brav.

Habe ich irgendetwas übersehen?

LG
petjek
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 März 2019, 15:04:47
node version zu alt?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 14 März 2019, 15:12:56
node version zu alt?
Ne, das nicht. Ist 8.11.3
Zunächst ist mir mal aufgefallen, dass ich attr MyAlexa alexaFHEM-auth user:pass vergessen hatte.
Macht aber keinen Unterschied bis jetzt. Hab also mit
ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'nachgesehen, was läuft. Ergebnis:
pi@raspberrypithree:~ $ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root       790     1  0 15:01 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd -D
root       870   790  0 15:01 ?        00:00:00 sshd: pi [priv]     
pi         928   870  0 15:01 ?        00:00:00 sshd: pi@pts/0     
pi        7016   930  0 15:07 pts/0    00:00:00 grep -E --color=auto (alexa|ssh)
Das ist nicht ganz das, was ich erwartet habe (auch wenn ich es nicht wirklich verstehe)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 März 2019, 15:18:05
und das ist auch die
node version die fhem verwendet?

so lange es beim starten eine fehlermeldung gibt wirst du keinen laufenden alexa-fhem prozess finden.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 14 März 2019, 15:19:36
Das ist eine gute Frage. Wie bekomme ich raus, welche Version FHEM benutzt? Und wenn es mehrere Versionen gibt, müsste ich das mit node --version nicht sehen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 März 2019, 15:22:14
wenn du das mit dem gleichen user machst unter dem fhem läuft.

das npmjs modul könnte helfen.

du kannst auch mal die ganze platte nach node binaries durchsuchen.

hast du nvm verwendet?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 14 März 2019, 15:24:36
wenn du das mit dem gleichen user machst unter dem fhem läuft.

das npmjs modul könnte helfen.

du kannst auch mal die ganze platte nach node binaries durchsuchen.

hast du nvm verwendet?
Jetzt machst du mich fertig. Vier Sätze, vier mal  :o?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 14 März 2019, 15:54:47
wenn du das mit dem gleichen user machst unter dem fhem läuft.
Wenn ich das richtig verstehe läuft FHEM unter dem User pi, oder?
pi@raspberrypithree:~ $ ps -ef | egrep '(FHEM)'
pi        8435   930  0 15:48 pts/0    00:00:00 grep -E --color=auto (FHEM)
das npmjs modul könnte helfen.
Inwiefern und was wäre zu tun?
du kannst auch mal die ganze platte nach node binaries durchsuchen.
Gern, nur wie?
hast du nvm verwendet?
Bestimmt... irgendwann mal.

Sorry, bin ziemlicher Noob was die Grundlagen von Linux angeht. Lerne aber gerne dazu, wenn mir jemand ein paar Hinweise gibt.

LG
petjek
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sebastianbieber am 14 März 2019, 15:58:34
Ich schon wieder...

mit einem aktuellen, neuen Problem: Meine Geräte sind weg??? Hab' heute Mittag mal ein "restart" gemacht, und eine neue Suche auf der Amazon-Alexa-Seite... seitdem gibts keine Geräte und keine Szenen mehr =8-O
Im Debug-Log ist nix zu finden, da werden ganz brav 18 Geräte zurückgegeben beim Discover...

Hat jemand vielleicht eine Erklärung dafür? Gestern Abend gings noch, und ich hab' seitdem kein Update gemacht!?!

So long, Sebastian
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: drhirn am 14 März 2019, 16:09:36
mit einem aktuellen, neuen Problem: Meine Geräte sind weg??? Hab' heute Mittag mal ein "restart" gemacht, und eine neue Suche auf der Amazon-Alexa-Seite... seitdem gibts keine Geräte und keine Szenen mehr =8-O
Im Debug-Log ist nix zu finden, da werden ganz brav 18 Geräte zurückgegeben beim Discover...

Hat jemand vielleicht eine Erklärung dafür? Gestern Abend gings noch, und ich hab' seitdem kein Update gemacht!?!

Nein, aber ich kenn das ;). Siehe  eine Seite davor (https://forum.fhem.de/index.php/topic,94817.msg918169.html#msg918169).
Ich würde dir gerne sagen, wie ich's wieder hinbekommen habe. Aber ich weiß nicht, welcher der etlichen Schritte zum Erfolg geführt hat.

Habe gestern Abend mal das alexa-Device gelöscht, alexa-fhem komplett deinstalliert und den Skill deaktiviert. Und danach alles wieder installiert. Hat nichts geändert. Dann hab ich die Registierung beim Vereinsserver gelöscht. Hat auch nicht direkt geholfen. Nach etlichen Restarts von alexa-fhem und des ganzen Servers, auf dem FHEM läuft, und dem Neuanlegen eines Gerätes für alexa hat's dann irgendwann wieder funktioniert. Wie gesagt, leider kein Plan, was da jetzt entscheidend war.
Wenn ich's wieder machen müsste, würde ich den Skill deaktivieren und dann die Registrierung beim Vereinsserver löschen. Und nach ein bisschen warten den Skill wieder aktivieren.

Die Registrierung kannst du so löschen:
sudo -u fhem ssh -p 58824 fhem-va.fhem.de unregister
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 14 März 2019, 16:25:20
das npmjs modul könnte helfen.
OK, das habe ich dann gefunden.

get fhemServerNpm showInstalledList sagt
Package Name Installed Version
alexa-fhem 0.5.26
homebridge 0.4.16
homebridge-fhem 0.3.7
homebridge-http 0.0.9
node-red 0.17.5
node-red-admin 0.1.3
npm 3.10.10

get fhemServerNpm showOutdated liefert mir dann
Package Name Installed Version Update Version Upgrade Version
homebridge 0.4.16 0.4.46 0.4.46
homebridge-fhem 0.3.7 0.5.2 0.5.2
node-red 0.17.5 0.20.0 0.20.0
node-red-admin 0.1.3 0.1.5 0.1.5
npm 3.10.10 6.9.0 6.9.0

Von Node ist da aber nichts zu sehen.

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 März 2019, 16:31:28
es sollte ein reading zur node version geben. irgendetwas scheint komisch zu sein.

gib mal im in fhem (telnet oder command box in fhemweb)

  "node --version"
ein. mit anführungszeichen. und schau was im fhem log steht.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sebastianbieber am 14 März 2019, 17:08:04
Hab's wieder... @drhirn, ähnlich planlos wie bei Dir. Deinstallation hab' ich nicht gemacht, aber Registrierung gelöscht und so... Hat auch nicht geholfen. Bei mir ging's plötzlich wieder, nachdem ich alle Scenes entfernt hatte. Ich kann aber nicht sagen, ob's jetzt an den Scenes gelegen hat, oder generell an "man muss ein Device ändern"...

So long, Sebastian
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: drhirn am 14 März 2019, 17:10:17
Eher an "man muss ein Device ändern". Das war's bei mir dann ja auch. Allerdings hatte ich das vor der Deregistrierung auch schon des öfteren gemacht. Und da hatte es keine Auswirkungen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 14 März 2019, 18:33:41
es sollte ein reading zur node version geben. irgendetwas scheint komisch zu sein.

gib mal im in fhem (telnet oder command box in fhemweb)

  “node —version“

ein. mit anführungszeichen. und schau was im fhem log steht.

Ich bin per ssh auf dem Raspi.
node -version gibt ein node: bad option: -version zurück
node --version sagt v8.11.3

Aber ich vermute du meinst etwas anderes mit "in fhem"

Gebe ich das in der Command Box ein kommt
Unknown command “node, try help.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 März 2019, 18:40:13
sorry. die auto korrektur hat ein paar zeichen durcheinander gebracht:"node --version"
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 14 März 2019, 19:37:11
Ergebnis im Terminal hatte ich schon geschrieben (s.O.)
Und in der Command Box bleibt es bei
Unknown command "node, try help.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 März 2019, 19:42:30
sorry. irgendwie ist der wurm drin.

es muss am anfang und am ende ein " sein.

per telnet oder per cmd box.

du bekommst dann keine rückmeldung sondern musst ins fhem log schauen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 14 März 2019, 20:26:13
Ja doch, ich bekomme eine Rückmeldung. Eben dass der Befehl nicht bekannt ist.
Im Log finde ich nichts dazu, was mich aber auch nicht wundert, wenn der Befehl "node --version" nicht ausgeführt werden kann.
Wie gesagt, im Terminal bekomme ich ide Rückmeldung "v8.11.3"
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 März 2019, 20:28:47
der befehl muss ausgeführt werden können.

"node --version"
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 14 März 2019, 20:42:55
Unglaublich aber Wahr: ich habs endlich.
v6.10.0
Bedeutet, FHEM nutzt eine andere, ältere node Version?
Wie kann ich FHEM jetzt beibringen, dass es die andere v8.11.3 nutzen soll?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 März 2019, 20:45:14
also wie oben schon vermutet :)

die frage ist woher die alte node version kommt und wie du sie los wirst. ich vermute mal die 6.x ist nach /usr/local installiert und die 8.11 nach /usr.

schau dir /usr/local/bin/node und /usr/bin/node an. die ältere von beiden erst mal umbenennen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 14 März 2019, 20:59:08
Deine Vermutung ist richtig.
pi@raspberrypithree:~ $ ls -la /usr/local/bin/node_old
-rwxr-xr-x 1 root staff 26995658 Mär  4  2017 /usr/local/bin/node_old
pi@raspberrypithree:~ $ ls -la /usr/bin/node
-rwxr-xr-x 1 root root 31515253 Dez 26 05:53 /usr/bin/node

Wie man sieht habe ich die ältere umbenannt in node_old

"node --version" liefert jetzt v8.15.0???
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 März 2019, 21:00:11
dann sollte alexa-fhem auch aus fhem heraus laufen
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 14 März 2019, 21:02:26
Sieht schon mal besser aus bis auf dieses Reading
alexaFHEM.ProxyConnection error; user homedir writable by group/other ('chmod 755 /opt/fhem' required)Kann ich den chmod gefahrlos machen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 März 2019, 21:03:26
ja
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 14 März 2019, 21:05:13
Himmel! Es läuft!
Danke dir für deine Hilfe und Geduld. ;)
Dann arbeite ich mich mal weiter durchs Wiki. ;D
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sloth am 14 März 2019, 22:33:26
Ähnliches Problem hier. fhem scheinen die Pfade für node und die node_modules nicht bekannt zu sein. Das ganze läuft bei mir auf einem qnap.

Die PATH-Variable wird nach dem booten per script in die .bash_profile des admin-users geschrieben.

- Gebe ich "whoami" ins cmd-Feld ein kommt im fhem-log 'admin'.
- Gebe ich "node --version" ein kommt im fhem-log 'sh: node: command not found'.
- Gebe ich selbiges über ssh (ebenfalls als admin) ein kommt 'v10.15.3' Ebenso ist hier der 'alexa-fhem'-Befehl bekannt.

Hat jemand eine Idee was ich übersehe?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 15 März 2019, 09:13:47
Guten Morgen!

Ich habe eine grundsätzliche Frage zu Alexa. Vielleicht gehört das hier nicht ganz hin aber das Verhalten ist mir in Zusammenhang mit der Einrichtung dieses Moduls aufgefallen.
Mit justme1968s Hilfe habe ich das gestern zum Laufen bekommen und alle meine Geräte neu verbunden.
Diese sehen bei Amazon jetzt aus, wie im Anhang dargestellt. Ich habe jedes Gerät einem Raum zugeordnet, was man auch im Bild sieht. Da ich z.B. mehrere Thermostate im Einsatz habe, heißen die alle Heizung, sind aber in unterschiedlichen Räumen. Gleiches gilt für diverse Stehlampen.
Wenn ich nun sage: "Alexa, stelle Heizung im Wohnzimmer auf 22 Grad", sagt Alexa mir, dass ich mehrere Geräte mit diesem Namen habe und ihnen eindeutige Namen geben soll. Das kann ich natürlich machen, ich hatte aber eigentlich erwartet, dass Alexa die Angabe eines Raumes erkennt und die entsprechende Heizung ansteuert.
Liege ich da falsch oder muss ich dazu noch irgendetwas einstellen?

LG,
petjek
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Esjay am 15 März 2019, 09:19:40
Da liegst du falsch. alexaRoom hat nichts mit dem Smart-Home Skill zu tun, sondern nur mit dem Custom Skill. Es ist um einiges leichter, wenn du in der Alexa App Gruppe=Raum erstellst. Dann nennst du deine Wohnzimmerheizung z.B. HeizungXYZ und packst sie in die Gruppe Wohnzimmer. Dann kannst du die die Heizung im Wohnzimmer auf x Grad stellen, auch wenn sie eigentlich HeizungXYZ heißst.

Soweit verständlich?

Grüße
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 15 März 2019, 09:20:15
es gibt im smart home api keine räume. du musst gruppen in der alexa app verwenden.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sloth am 15 März 2019, 10:36:15
Ähnliches Problem hier. fhem scheinen die Pfade für node und die node_modules nicht bekannt zu sein. Das ganze läuft bei mir auf einem qnap.

Die PATH-Variable wird nach dem booten per script in die .bash_profile des admin-users geschrieben.

- Gebe ich "whoami" ins cmd-Feld ein kommt im fhem-log 'admin'.
- Gebe ich "node --version" ein kommt im fhem-log 'sh: node: command not found'.
- Gebe ich selbiges über ssh (ebenfalls als admin) ein kommt 'v10.15.3' Ebenso ist hier der 'alexa-fhem'-Befehl bekannt.

Hat jemand eine Idee was ich übersehe?

Kleine Ergänzung:
- cmd-Feld in fhem: "echo $PATH" -> /bin:/sbin:/usr/bin:/usr/sbin:/usr/bin/X11:/usr/local/sbin:/usr/local/bin
- selbiges über ssh: /opt/bin:/opt/sbin:/share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/container-station/bin:/share/CACHEDEV1_DATA/lib/node/bin:/share/CACHEDEV1_DATA/lib/node/bin:/bin:/sbin:/usr/bin:/usr/sbin:/usr/bin/X11:/usr/local/sbin:/usr/local/bin

fhem wird bei mir anscheinend auf eine Weise oder zu einem Zeitpunkt gestartet, bevor der admin user die PATH-Variable gesetzt bekommt. Schätze da muss ich ansetzen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Byllyy am 17 März 2019, 18:42:51
Ich habe auf einen neu aufgesetzten PI den Alexa Connector mit zugehöriger App aufgespielt. Die Installation lief gut und auch in der App
wurde alles Grün. Leider schaffe ich es nicht ein Gerät zu verknüpfen, dieses wird nie gefunden( Ist ein Dummy mit dem Attribut "alexaName").

Gibt es evtl ein Problem wenn man auch die alte Installation (Alexa-Fhem über Port 3000) noch aktiv auf einem anderen Pi hat.

Danke für eure Hilfe,
Byllyy


Hier noch der AlexaLog:
[2019-3-17 18:40:29] using config from ./alexa-fhem.cfg
*** CONFIG: parsed completely
[2019-3-17 18:40:29] os.homedir()=/opt/fhem
[2019-3-17 18:40:29] this is alexa-fhem 0.5.26
[2019-3-17 18:40:29] connecting to FHEM ...
[2019-3-17 18:40:29] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-3-17 18:40:29] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON×tamp=1552844429962
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM] got csrfToken: csrf_142637027820726
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&fwcsrf=csrf_142637027820726&XHR=1
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&fwcsrf=csrf_142637027820726&XHR=1
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM] waiting for events ...
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&fwcsrf=csrf_142637027820726&XHR=1
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.26%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=csrf_142637027820726&XHR=1
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=csrf_142637027820726&XHR=1
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=csrf_142637027820726&XHR=1
[2019-3-17 18:40:30] Server listening on: http://127.0.0.1:46579 for proxy connections
[2019-3-17 18:40:30] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-3-17 18:40:30] sshautoconf: home=/opt/fhem, spath=/opt/fhem/.alexa, cpath=./alexa-fhem.cfg, sshpath=/opt/fhem/.ssh
[2019-3-17 18:40:30] Passed config: {"connections":[{"name":"FHEM","filter":"alexaName=..*","uid":999,"webname":"fhem","port":"8083","server":"127.0.0.1"}],"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/opt/fhem/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":46579}}
[2019-3-17 18:40:30] sshautoconf: SSH key seems to exist
[2019-3-17 18:40:30] sshautoconf: Our SSH key is known at the reverse proxy, good!
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bjsonlist2%20alexa%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=csrf_142637027820726&XHR=1
*** FHEM: connected
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM] got: 1 results
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM] mySwitch1 is switch
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM] mySwitch1 has
[2019-3-17 18:40:30] BearerToken '...CF97F' read from alexa
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM] got .eventToken
[2019-3-17 18:40:30] refreshing token
[2019-3-17 18:40:30] 39_alexa.pm is new version: true
[2019-3-17 18:40:30] sshautoconf: completed successfully
[2019-3-17 18:40:30] *** SSH: proxy configuration set up done
[2019-3-17 18:40:30] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting;; starting SSH
[2019-3-17 18:40:30] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting%3B%3B%20starting%20SSH%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=csrf_142637027820726&XHR=1
[2019-3-17 18:40:30] Starting SSH with -R 1234:127.0.0.1:46579 -oServerAliveInterval=90 -i /opt/fhem/.ssh/id_rsa -p 58824 fhem-va.fhem.de
[2019-3-17 18:40:31] failed to refresh token: invalid_grant: 'The request has an invalid grant parameter : refresh_token'
[2019-3-17 18:40:31] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; SSH connected
[2019-3-17 18:40:31] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20SSH%20connected%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=csrf_142637027820726&XHR=1
[2019-3-17 18:40:31] *** SSH: proxy connection established
[2019-3-17 18:40:31] SSH: Welcome at the reverse proxy!  This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 17 März 2019, 18:47:05
Poste doch ein list von deinem Dummy.

Hast du genericDeviceType switch (oder was anderes) und setList on off gesetzt!?

Nein eine alte Installation auf einem anderen PI ist egal.
Habe ich auch (noch) parallel auf 2 PIs laufen...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Byllyy am 17 März 2019, 19:13:34
Hier ein List vom Gerät:
Internals:
   FUUID      5c8d1b2b-f33f-ad1e-2a2e-f087fbb25c3508ce
   NAME       mySwitch1
   NR         16
   STATE      off
   TYPE       dummy
   READINGS:
     2019-03-16 17:04:02   state           off
Attributes:
   alexaName  Test
   alexaRoom  1
   genericDeviceType switch
   webCmd     on:off

Danke
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: MadMax-FHEM am 17 März 2019, 19:16:34
Das Attribut setList on off fehlt:

attr mySwitch1 setList on off
Dann sollte es eigentlich gehen.

Alexa reload nicht vergessen...

Gruß, Joachim
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Byllyy am 17 März 2019, 19:52:54
Hallo Joachim,

vielen Dank für deine schnelle Hilfe, jetzt läuft es perfekt.

Danke noch mal und einen schönen Abend,
Byllyy
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: FlatTV am 24 März 2019, 10:21:01
Bei meinem ersten Test mit der Heizung, wird der Regler immer auf "1" gesetzt, statt auf den (anscheinend auch verstandenen) gewünschten Wert "21"

[24.3.2019, 10:04:19] >>>> [ssh] {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.ThermostatController","name":"SetTargetTemperature","payloadVersion":"3","messageId":"7fa36951-x-x-x-x","correlationToken":"-"},"endpoint":{"scope":{"type":"BearerToken","token":"B6C623C9-x"},"endpointId":"5c896393-x-x-x-x","cookie":{"fuuid":"5c896393-x-x-x-x","device":"FBDECT_fbahahttp_11959_0102320"}},"payload":{"targetSetpoint":{"value":21,"scale":"CELSIUS"}}}}
[24.3.2019, 10:04:19] [FHEM] FBDECT_fbahahttp_11959_0102320: executing set cmd for TargetTemperature with value 1
[24.3.2019, 10:04:19] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=set%20FBDECT_fbahahttp_11959_0102320%20desired-temp%201&fwcsrf=csrf_282280812424286&XHR=1
[24.3.2019, 10:04:19] <<<< [ssh] {"context":{"properties":[{"namespace":"Alexa.ThermostatController","name":"targetSetpoint","value":{"value":1,"scale":"CELSIUS"},"timeOfSample":"2019-03-24T09:04:19.700Z","uncertaintyInMilliseconds":500}]},"event":{"header":{"namespace":"Alexa","name":"Response","payloadVersion":"3","messageId":"562e2d99-x-x-x-x","correlationToken":"-"},"endpoint":{"scope":{"type":"BearerToken","token":"B6C623C9-x"},"endpointId":"5c896393-x-x-x-x"},"payload":{}}}

Bei dem Wert "22" wird übrigens auch versucht auf "1" zu stellen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 24 März 2019, 10:42:36
schau hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,96766.0.html (https://forum.fhem.de/index.php/topic,96766.0.html)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: FlatTV am 24 März 2019, 10:49:46
jupp, ist hier ähnlich. Das mit dem Mapping muss ich mir erstmal ansehen und verstehen  ::)
[24.3.2019, 10:43:32] [FHEM] mappings for FBDECT_fbahahttp_11959_0102320: { BatteryLevel: { reading: 'battery' },
  StatusLowBattery:
   { reading: 'battery',
     threshold: 20,
     values: [ '0:BATTERY_LEVEL_LOW', '1:BATTERY_LEVEL_NORMAL' ] },
  TargetTemperature:
   { reading: 'desired-temp',
     cmd: 'desired-temp',
     delay: true,
     minValue: 7.5,
     maxValue: 1,
     minStep: -7 },
  CurrentTemperature: { reading: 'temperature', minValue: -30 },
  CurrentHeatingCoolingState: { default: 'HEAT' } }
[24.3.2019, 10:43:32] [FHEM] FBDECT_fbahahttp_11959_0102320 is thermostat
[24.3.2019, 10:43:32] [FHEM] FBDECT_fbahahttp_11959_0102320 has
[24.3.2019, 10:43:32] [FHEM]   BatteryLevel [battery]
[24.3.2019, 10:43:32] [FHEM]   StatusLowBattery [battery]
[24.3.2019, 10:43:32] [FHEM]   TargetTemperature [desired-temp]
[24.3.2019, 10:43:32] [FHEM]   CurrentTemperature [temperature]
[24.3.2019, 10:43:32] [FHEM]   CurrentHeatingCoolingState [undefined]
  2019-03-24 10:43:32 caching: FBDECT_fbahahttp_11959_0102320-battery: 1 %
[24.3.2019, 10:43:32] [FHEM] value2homekit: { '0': 'BATTERY_LEVEL_LOW', '1': 'BATTERY_LEVEL_NORMAL' }
  2019-03-24 10:43:32 caching: FBDECT_fbahahttp_11959_0102320-desired-temp: 7.5
  2019-03-24 10:43:32 caching: FBDECT_fbahahttp_11959_0102320-temperature: 18.0 C (measured)
[24.3.2019, 10:43:32] [FHEM] default: HEAT
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: FlatTV am 24 März 2019, 11:11:39
Okay, damit gehts jetzt - herzlichen Dank!

[24.3.2019, 11:08:06] [FHEM] homebridgeMapping: TargetTemperature=desired-temp,cmd=desired-temp,minValue=7.5,maxValue=28.5,minStep=0.5
[24.3.2019, 11:08:06] [FHEM] mappings for FBDECT_fbahahttp_11959_0102320: { BatteryLevel: { reading: 'battery' },
  StatusLowBattery:
   { reading: 'battery',
     threshold: 20,
     values: [ '0:BATTERY_LEVEL_LOW', '1:BATTERY_LEVEL_NORMAL' ] },
  TargetTemperature:
   { reading: 'desired-temp',
     cmd: 'desired-temp',
     delay: true,
     minValue: 7.5,
     maxValue: 28.5,
     minStep: 0.5 },
  CurrentTemperature: { reading: 'temperature', minValue: -30 },
  CurrentHeatingCoolingState: { default: 'HEAT' } }
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: FlatTV am 24 März 2019, 17:44:01
kleine Frage m Rande...

Die Thermostate schalten bei 7.5 Grad ab.
Jetzt muss ich immer sagen "alexa schalte die Heizung im Wohnzimmer auf 7.5 Grad" um sie aus zu kriegen.

Kann man das noch irgendwie "anhübschen", dass auch "alexa schalte die Heizung im Wohnzimmer (auf) aus"  geht?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 24 März 2019, 18:38:12
du kannst versuchen im mapping noch eine passende On characterisic zu definieren. ich weiss aber nicht ob alexa/amazon damit klar kommen.

oder du legst dir eine passende routine in der alexa app an.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: FlatTV am 24 März 2019, 19:50:15
die Routinen in der App kannte ich noch nicht  :-[

klappt alles
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: FlatTV am 25 März 2019, 08:08:42
Hat genau einen Tag gehalten, jetzt ist die SD defekt.
Die Config habe ich noch.
Gibt es jetzt bei der „FHEMLAZY“ Einrichtung etwas zu beachten?
Die SSH-keys werden ja sicherlich andere werden, was ist mit dem Key für die Connector Regestrierung?

Oder soll ich lieber einfach alles stumpf neu machen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: dadoc am 25 März 2019, 12:39:55
Hi,
großartige Sache mit dem Skill, vielen Dank dafür!
Ich bin nun gerade dabei, meine Devices zu integrieren. U.a. habe ich zahlreiche HM-Heizkörperthermostaten, die teilweise als Stand-alone, teilweise in Gruppen von jeweils zwei über einen HM-Wandthermostat (HM-TC-IT-WM-W-EU) arbeiten. Letzteren - konkret den Climate-Kanal - nehme ich als genericDeviceType thermostat rein, und damit klappt auch die Temperaturansage, das Verstellen der Soll-Temperatur und das Ansagen der eingestellten Soll-Temperatur.
Was nicht klappt (bei anderen gem. einiger Posts hier im Thread aber schon) ist etwa "Stelle die Heizung in der Küche auf Manuell" - da sagt die Dame "Ich weiß nicht, wie ich diese Einstellung für Küche machen kann."
Muss hierfür noch ein weiterer Kanal des Thermostats konfiguriert werden?
alexa-fhem v. 0.5.24, List des Wandthermostaten anbei:
Internals:
   DEF        3679E4
   FUUID      5c7b92e9-f33f-e02c-e8a9-534e9680eaae95c3
   IODev      hmusb
   LASTInputDev hmusb
   MSGCNT     8337
   NAME       THERMOSTAT_Kueche
   NOTIFYDEV  global
   NR         498
   STATE      CMDs_done
   TYPE       CUL_HM
   channel_01 THERMOSTAT_Kueche_Weather
   channel_02 THERMOSTAT_Kueche_Climate
   channel_03 THERMOSTAT_Kueche_WindowRec
   channel_06 THERMOSTAT_Kueche_remote
   channel_07 THERMOSTAT_Kueche_SwitchTr
   hmusb_MSGCNT 8337
   hmusb_RAWMSG E3679E4,0000,4AD1263F,FF,FFC2,E484703679E400000000CF25
   hmusb_RSSI -62
   hmusb_TIME 2019-03-25 12:37:05
   lastMsg    No:E4 - t:70 s:3679E4 d:000000 00CF25
   protLastRcv 2019-03-25 12:37:05
   protRcv    8320 last_at:2019-03-25 12:37:05
   protRcvB   7 last_at:2019-03-21 08:50:03
   protSnd    10 last_at:2019-03-25 09:57:02
   protSndB   1 last_at:2019-03-25 09:57:01
   protState  CMDs_done
   rssi_at_hmusb cnt:8337 min:-79 max:-60 avg:-67.07 lst:-62
   rssi_hmusb cnt:2 min:-52 max:-52 avg:-52 lst:-52
   READINGS:
     2019-03-18 20:31:58   Activity        alive
     2019-03-25 09:57:02   CommandAccepted yes
     2018-05-02 10:08:48   D-firmware      1.2
     2018-10-28 02:10:01   D-serialNr      MEQ0235334
     2018-07-25 10:27:21   PairedTo        0x424242
     2018-05-02 17:04:06   R-burstRx       on
     2018-05-02 17:04:06   R-cyclicInfoMsg on
     2018-05-02 17:04:06   R-cyclicInfoMsgDis 0
     2018-05-02 17:04:06   R-pairCentral   0x424242
     2018-07-25 10:27:21   RegL_00.        01:01 02:01 09:01 0A:42 0B:42 0C:42 0F:00 11:00  12:16 16:00 18:00 19:00 1A:00 00:00
     2018-11-23 12:28:48   RegL_07.       
     2019-03-25 12:29:32   battery         ok
     2019-03-25 12:29:32   batteryLevel    2.7
     2019-03-25 12:29:32   desired-temp    10.0
     2019-03-25 12:29:32   measured-temp   20.7
     2018-07-25 10:27:16   powerOn         2018-07-25 10:27:16
     2018-07-25 10:27:16   recentStateType info
     2019-03-25 09:57:02   state           CMDs_done
     2019-03-25 03:04:56   time-request    -
   helper:
     HM_CMDNR   228
     PONtest    1
     cSnd       114242423679E4860414,114242423679E4860214
     mId        00AD
     peerFriend
     peerOpt    -:thermostat
     regLst     0
     rxType     6
     supp_Pair_Rep 0
     ack:
     expert:
       def        1
       det        0
       raw        1
       tpl        0
     io:
       newChn     +3679E4,00,01,00
       nextSend   1553513825.4556
       prefIO     
       rxt        0
       vccu       vccu
       p:
         3679E4
         00
         01
         00
     mRssi:
       mNo        E4
       io:
         hmusb:
           -58
           -58
     prt:
       awake      0
       bErr       0
       sProc      0
       rspWait:
     q:
       qReqConf   
       qReqStat   
     role:
       dev        1
       prs        1
     rssi:
       at_hmusb:
         avg        -67.0710087561469
         cnt        8337
         lst        -62
         max        -60
         min        -79
       hmusb:
         avg        -52
         cnt        2
         lst        -52
         max        -52
         min        -52
     shRegW:
       07         02
     tmpl:
Attributes:
   IODev      hmusb
   IOgrp      vccu
   actCycle   000:10
   actStatus  alive
   alexaName  Heizung
   autoReadReg 4_reqStatus
   event-on-change-reading .*
   expert     2_full
   firmware   1.2
   genericDeviceType thermostat
   model      HM-TC-IT-WM-W-EU
   msgRepeat  1
   room       CUL_HM,Heizung,Kueche
   serialNr   MEQ0235334
   subType    thermostat
   webCmd     getConfig:clear msgEvents
Danke & Grüße
Martin
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: dadoc am 26 März 2019, 12:40:07
Und gleich noch eine Frage: Was ist Best Practice, wenn man mehrere HM-Rollladenaktoren pro Raum gemeinsam steuern will? Bislang habe ich das in fhem über structure gemacht, aber soweit ich das verstehe, lassen sich (als scene eingebundene) structures per Alexa nur ein- oder ausschalten, aber nicht auf pct setzen?
Die Alternative, für jeweils mehrere Aktore in Alexa eine Gruppe oder Routine/Szene zu bilden finde ich nicht so elegant.
Danke & Grüße
Martin
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 26 März 2019, 18:36:51
für den mode brauchst du ein mapping für TargetHeatingCoolingState.

was spricht dagegen das weiter als structure zu machen und diese als blind einzubinden?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: dadoc am 26 März 2019, 18:44:33
für den mode brauchst du ein mapping für TargetHeatingCoolingState.
Danke, das werde ich testen und im Erfolgsfall im Wiki ergänzen.

Zitat
was spricht dagegen das weiter als structure zu machen und diese als blind einzubinden?
Aus meiner Sicht nichts, nur dass es halt anscheinend nicht funktioniert.
Im Wiki steht, dass man structure als scene einbinden muss, und dass diese dann (nur?) ein und aus kennt:
Zitat
structure Devices aus FHEM (ab alexa-fhem version 0.5.7)
werden mit genericDeviceType scene als Szene eingebunden
über alexaRoom kann der name um einen Ort ergänzt werden
Szenen aus einer structure lassen sich ein- und ausschalten
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 26 März 2019, 18:46:55
Zitat
Im Wiki steht, dass man structure als scene einbinden muss, und dass diese dann (nur?) ein und aus kennt:

da steht nichts von muss. da steht das man sie als szene einbinden kann und wenn man das tut nur aktivieren und eventuell deaktivieren kann.

du kannst sie weiterhin als jeden anderen genericDeviceType einbinden der zu den beteiligten devices passt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: dadoc am 26 März 2019, 19:50:20
Naja, das „werden eingebunden als scene“ hatte ich nicht als Option verstanden. Aber so oder so: Beim Einbinden der structure als blind sagt mir Alexa (die das neue „Gerät“ nach de Suche durchaus gefunden hat), auf „setze den Rollladen im Badezimmer auf 50 Prozent“, dass sie das Gerät nicht kennt.
Weiss nicht, ob es damit zu tun hat: Es gab ja schon immer gewisse Probleme mit dem Namen Rollladen. Und mir ist auch nicht klar (weil unterschiedliche Erfahrungsberichte in diesem Thread), ob Geräte wie Heizung oder Rollladen, die in vielen Räumen/Gruppen vorkommen, in fhem immer gleich benannt werden können, weil man im Sprachbefehl ja dann den betreffnden Raumnamen hinzufügt („Stelle die Heizung in der Küche auf 20 Grad“, was bei mir in allen Räumen mit demselben Namen funktioniert).
Vielleicht geht das ja mit structure noch nicht?
Grüße
Martin
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 26 März 2019, 20:00:49
alexa-fhem ist der TYPE beim schalten völlig egal. der spielt nur zur automatischen erkennung eine rolle und ist fast nicht relevant wenn genericDeviceType gesetzt ist.

wenn irgendetwas nicht funktioniert: das log bei der geräte suche anschauen.

den Namen kannst du zum testen ja auch variieren.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: dadoc am 26 März 2019, 22:25:43
GenericDeviceType ist blind, bei der Alexa-Gerätesuche wird das nur als „sonstiges“ gefunden. Alexaname hatte ich jetzt mal auf Petwr gesetzt.
Was mir auffällt:
- in fhem wird der Name und das genericDeviceType, das ich für die structure definiert habe, beiden Rollläden (*_l und *_r) ohne mein Zutun zugeordnet.
- In Alexa steht dann nur einer der beiden Rolläden in der Definition (*_r), s. screenshot
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 26 März 2019, 22:30:13
sonstiges ist ok. alexa kennt keine rollläden.

in der antwort auf die gerätesuche sollte aber etwas von Alexa.PercentageController beim jeweiligen device stehen.

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: dadoc am 26 März 2019, 22:58:35
Beim wiederholten Versuch der Gerätesuche, nachdem ich den AlexaName für die Structure zunächst auf Paul, beim nächsten Versuch auf Maria gesetzt habe: bei Maria wurden zwei Devices mit dem Namen Maria gefunden, einmal die structure und einmal einer der beiden in der structure enthaltenen Rollläden. Bin verwirrt, da ich mit dem log nicht viel anfangen kann:
{"supported":[{"name":"powerState"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["LIGHT"],"cookie":{"device":"Licht_Esstisch","fuuid":"5c7b92e6-f33f-e02c-06fb-5e0723155fc8565d"}},{"endpointId":"MEQ1313197","manufacturerName":"FHEMCUL_HM","modelName":"FHEMHM-LC-BL1-FM","version":"<unknown>","friendlyName":"peter","description":"n: Rolllaeden_Bad_l, r: bad,cul_hm","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.PercentageController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"percentage"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":[],"cookie":{"device":"Rolllaeden_Bad_l","fuuid":"5c7b92eb-f33f-e02c-5865-0cce41ae65ead4af"}},{"endpointId":"MEQ1313283","manufacturerName":"FHEMCUL_HM","modelName":"FHEMHM-LC-BL1-FM","version":"<unknown>","friendlyName":"peter","description":"n: Rolllaeden_Bad_r, r: bad,cul_hm","actions":[],"capabilities"

"endpointId":"5c7b92ef-f33f-e02c-f672-e0c3c4cd0cf0f31a","manufacturerName":"FHEMstructure","modelName":"FHEM<unknown>","version":"<unknown>","friendlyName":"maria","description":"n: rollaeden_bad_structure, r: bad","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.PercentageController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"percentage"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":[],"cookie":{"device":"rollaeden_bad_structure","fuuid":"5c7b92ef-f33f-e02c-f672-e0c3c4cd0cf0f31a"}}]}}}
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: dadoc am 28 März 2019, 12:30:58
Hi,
ich habe mittlerweile auf 0.5.26 upgedatet, und der Status zum Thema structure <> Alexa ist bei mir nun so:

1. Wenn ich in fhem einer structure einen alexaName (hier: Peter) und den genericDeviceType (hier: blind) zuweise, so vererbt die structure das offensichtlich an ihre Kinder.
M.a.W.: die beiden Rollladenaktoren, die ich in einer structure zusammenfasse, haben dann ebenfalls alexaName "Peter" und den genericDeviceType "blind".
Die Aktoren haben:
userattr kueche_structure kueche_structure_map structexcludeIch habe in der commandref nichts dazu identifizieren können, wie man die Vererbung von Attributen bei structure verhindern kann - oder müsste da (das für mich etwas undurchsichtige) structexclude explizit auf alexaName und genericDeviceType gesetzt werden?

Mit dem status quo ist es dann jedenfalls so, dass bei der Gerätesuche in diesem Fall drei Geräte namens Peter gefunden werden (s. screen), weshalb sich Peter nicht per Sprachbefehl schalten lässt. Ich gehe die drei Peters dann manuell durch und werfe die der Aktoren raus, dann geht es. Wenn ich dann ich fhem die attr bei den Aktoren manuell lösche und das Alexa-Modul neu starte, werden sie bei einer erneuten Suche auch nicht mehr gefunden. Kurios: Ein Rolladen ist sogar über sein FileLog eingebunden worden. Das hat, warum auch immer, ebenfalls die Alexa-Attribute geerbt (s. screen).

2. Es scheint einen erheblichen Unterschied zwischen der Steuerung von structures (oder liegt es am Begriff "Rollladen"?) und anderen devices zu geben:
- Beispiel Heizungsthermostaten: Ich habe allen den alexaName "Heizung" gegeben und in Alexa unterschiedlichen Räumen zugewiesen. Das Schalten mit "Setze die Heizung im Badezimmer auf 22 Grad" funktioniert.
- Wenn ich dasselbe mit Rollläden machen, also allen structures den alexaName "Rollladen" gebe und sie dann auf die Räume verteile, funktioniert das Schalten mit "Setze den Rollladen im Badezimmer auf 100 Prozent" nicht - Alexa kennt kein Gerät namens Rolladen Badezimmer.
Wenn ich die Structure dagegen "Badezimmerrollläden" nennen, klappt es (ohne Raumangabe). Wäre natürlich toll, wenn das hier so wie bei den Thermostaten funktionieren würde.
Oder mache ich etwas falsch?
Danke & Grüße
Martin
Titel: Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 28 März 2019, 12:37:56
1. um das zu verhindern gibt es das structexclude attribut.

2. es gib aus alexa sicht keinen unterschied zwischen einer structure und einem ‚echten‘ rollladen. so lange beide devices das passende homebridgeMapping und den gleichen genericDeviceType haben.

ob ein bestimmter name probleme macht ist ebenfalls unabhängig von fhem device type.

da alexa noch keine rollläden kennt funktioniert das generische ansprechen wie bei lampen und thermostaten einfach nicht.

wenn es über den (gleichen) device namen und gruppen namen nicht geht -> feedback an amazon.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: dadoc am 28 März 2019, 13:00:18
1. um das zu verhindern gibt es das structexclude attribut.
Danke, d.h. mann muss bei allen Elementen einer structure einzeln structexclude alexaName genericDeviceType setzen?
Zitat
2. es gib aus alexa sicht keinen unterschied zwischen einer structure und einem ‚echten‘ rollladen. so lange beide devices das passende homebridgeMapping und den gleichen genericDeviceType haben.

ob ein bestimmter name probleme macht ist ebenfalls unabhängig von fhem device type.
ok, ich werde heute abend mal mit Einzelrollläden testen, ob sie sich wie die Thermostaten verhalten.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: dadoc am 28 März 2019, 19:10:41
ok, ich werde heute abend mal mit Einzelrollläden testen, ob sie sich wie die Thermostaten verhalten.
Getestet, geht auch nicht. Alexa scheint mit „Rollladen“ als Gerätenamen generell ein Problem zu haben, wie ich auch schon vage anderen Posts und anderen Foren entnommen habe. Wenn man es mit dem Raumnamen im Sprachbefehl kombiniert, kennt sie das nicht. Wenn man es ohne Raumname sagt, ist die Antwort, dass es mehrere Geräte mit dem Namen „Rollladen“ gibt.
Habe das für mich jetzt mal so ge-work-arounded, dass ich die Structures direkt in Alexa mit Namen wie „Rollläden in der Küche“ umbenenne. Das ist zwar nicht schön, funktioniert aber (auch in Sachen WAF).
Grüße
Martin
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: xha1 am 29 März 2019, 13:35:27
Hallo zusammen,

erst einmal danke für den FHEM Connector, wenn das ganze funktioniert - genial.

Ich habe alles nach der Anleitung installiert. Nachdem beim ersten Versuch der proxyKey nicht verfügbar war habe ich die Schritte "Registrierungskey vergessen, Registrierung zurücksetzen" durchgeführt. Jetzt zum Problem:

Status ActivationKey: Good Key
Status SSH: Online...
Status Revers-Portmapping: Reverse tunnel up
Status nodejs-Connectivity: Test passed
Hier nun der Fehler in der Alexa App:
Status nodejs-Interaction: AutoDiscovery failed, response: {"header":{"namespace":"Alexa-ConnectedHome.Control","name":"InvalidAccessTokenError","payloadVersion":"2","messageId":"87.....37"},"payload":{}}

In der alexa.log:
[29.3.2019, 13:20:17] >>>> [ssh] {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"Discover","payloadVersion":"3","messageId":"0815"},"payload":{"scope":  {"type":"BearerToken","token":"<...>"}}}}
[29.3.2019, 13:20:18] client not authorized: {"error_index":"<...>","error_description":"The request has an invalid parameter : access_token","error":"invalid_token"}
[29.3.2019, 13:20:18] ERROR: InvalidAccessTokenError from 127.0.0.1
[29.3.2019, 13:20:18] <<<< [ssh] {"header":{"namespace":"Alexa.ConnectedHome.Control","name":"InvalidAccessTokenError","payloadVersion":"2","messageId":"<...>"},"payload":{}}

Kann mir jemand weiterhelfen? Wie bekomme ich den FHEM Connector zum laufen
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Esjay am 29 März 2019, 15:05:24
Lösch mal im Homeverzeichniss von fhem im .ssh Ordner die Datein id_rsa und id_rsa.pub. Und starte Alexa danach nochmal durch!

Danach wieder ins Log schauen!

Grüße
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: xha1 am 29 März 2019, 17:20:53
Nach einem kompletten Neustart funktioniert es nun endlich. Vielen Dank!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: PNinBB am 04 April 2019, 18:07:19
Zuallererst ein Dankeschön an die Macher. Ich hatte vor einem Jahr mit "Home und Custom Skills" etwas entwickelt, auch mit gewissem Erfolg, habe es aber dann wegen anderer "Baustellen" erst einmal beendet.
Nun fand ich "FHEM Connector" und habe es eingerichtet, allerdings mit einigen Schwierigkeiten, die auf ein paar Abweichungen von den Standardeinstellungen zurück zu führen sind (anderes Verzeichnis, andere Portnummer von aussen).
Am Ende habe ich alles zum Laufen bekommen und Alexa führte alle Befehle mit Schaltern und Dimmern aus.

Seit gestern nachmittag gibt es ein paar Abweichungen bzw. fehlerhafte Abläufe.

1. In der Alexa-App auf dem Desktop werden unter "Smart Home" keine Geräte mehr angezeigt (siehe Bild). Damit kann ich die Geräteliste nicht löschen und neu einlesen. Unter Gruppen kann ich welche einrichten und bekomme auch die verfügbaren Geräte zur Auswahl angezeigt. Eine Nachfrage bei Amazons Service brachte nichts brauch- bzw. verwertbares.

2. Alexa lässt sich starten und stoppen und auch die Rückverbindung steht; siehe "list Device".
Internals:
   .FhemMetaInternals 1
   FD         24
   FUUID      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx...
   FVERSION   39_alexa.pm:0.190980/2019-04-02
   LAST_START 2019-04-04 16:42:21
   LAST_STOP  2019-04-04 16:26:03
   NAME       Alexa
   NOTIFYDEV  global,global:npmjs.*alexa-fhem.*
   NR         313
   NTFY_ORDER 50-Alexa
   PARTIAL   
   PID        23307
   STARTS     5
   STATE      running /usr/bin/alexa-fhem
   TYPE       alexa
   active     0
   alexa-fhem version 0.5.26
   currentlogfile ./log/alexa-2019-04-04.log
   logfile    ./log/alexa-%Y-%m-%d.log
   .attraggr:
   .attrminint:
   CoProcess:
     cmdFn      alexa_getCMD
     name       alexaFHEM
     state      running /usr/bin/alexa-fhem
   READINGS:
     2019-03-30 10:19:03   .eventToken     {"access_token":"Atza|IwEBIMdo9vzsk4MCQba7aadQD-y3B416wS41HugjidjxRyIscwCeorFsANbY5CHXq_skgKvsC5BEuRnvgngqMj_XZ0lsxJt-bc7V7xBeKh3LvSsXeNtGKgAw91uEYMZfoMmFinFvvfGx4WVgrte6ZrMcKeJoPgZz-lEE1rSzNK5iSfSf4wAvFlvUyOZ5JYBFmnqLzlM9klaaCtIhoyRu5mddUwhSPm6UA4qGPCw0mQ5rG1LSw3-QOrWrNLo2bqKSHolpeaurF3skgVMtrTfRbgikLzor2FA6r16vNEtZKsYuBG0doabmWgH6zLdTr9KZp9trwpG3nB56gLg8fv_t0k8QRWTX","refresh_token":"Atzr|IwEBINlL9f6EYqqIuvEKdJVVWCMTEjQxBk1ZfrQl9YnUVFhDZSirG2QoFOS4Yg4MqxXllLpqUE7MNF9DALAm5LtDFgHoGweIkqpoBf-ki0UTu5UKCqPDS9tgp6r2gaOLpAaW3TPzj-yavdKfWWp-mcJRB_RlNcxCQkBLyjbLeSyFVJi3fCj-sovVCyQfmjKiqh_buw4eNR-aFUknDlXtUlHuVkzzvwSLTJtIm9zQo8JXlTnqsh7hOwSr4u3BsSD8yduQfLauw8pL5DsPBqS4BZ5XqaVC71KjW-MfsmAl6vp0w1R84zRaXLUa5Dxb1cnmNmX40_8T3tZUNCTO8LbU5HB1derF","token_type":"bearer","expires_in":3600}
     2019-04-04 16:42:21   alexaFHEM       running /usr/bin/alexa-fhem
     2019-04-04 16:42:34   alexaFHEM.ProxyConnection running; SSH connected
     2019-04-04 16:42:33   alexaFHEM.bearerToken crypt:xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx...
     2019-04-04 16:42:34   alexaFHEM.skillRegKey crypt:xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx...
   helper:
Attributes:
   DbLogExclude .*
   alexaFHEM-auth crypt:xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx...
   alexaFHEM-config ./log/alexa-fhem.cfg
   alexaFHEM-log ./log/alexa-%Y-%m-%d.log
   alexaMapping #Characteristic=<name>=<value>,...
On=verb=schalte,valueOn=an;ein,valueOff=aus,valueToggle=um
. . . .
   fhemIntents #IntentName=<sample utterance>
gutenMorgen=guten morgen
guteNacht=gute nacht
   room       Alexa
   stateFormat alexaFHEM

3. Beim Starten erscheint im Logfile eine Meldung, die es vorher nicht gab: "failed to refresh token: ...".
. . . .
[2019-4-4 16:42:34] SSH setup completed with new bearer token
[2019-4-4 16:42:34] failed to refresh token: invalid_grant: 'The request has an invalid grant parameter : refresh_token'
[2019-4-4 16:42:34] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; SSH connected
[2019-4-4 16:42:34] [FHEM]   executing: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20Alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20$
[2019-4-4 16:42:34] *** SSH: proxy connection established
. . . .

4. Ein "reload" führt auch zu zusätzlichen Meldungen, die ich nicht erklären und folglich beheben kann.
Zuerst werden die Geräte gelöscht:
[2019-4-4 16:46:44] reloading http://192.168.2.244:8083/fhem
[2019-4-4 16:46:44] removing AZ_DB_FV from http://192.168.2.244:8083/fhem
[2019-4-4 16:46:44] removing AZ_GZ_FV from http://192.168.2.244:8083/fhem
[2019-4-4 16:46:44] removing AZ_GZ_SF from http://192.168.2.244:8083/fhem
[2019-4-4 16:46:44] removing AZ_HZ_T1 from http://192.168.2.244:8083/fhem
. . . .

5. Dann werden die (45) Geräte neu eingelesen. Es ist zwar nachfolgend von "46 results" die Rede, aber ich habe die Folgemeldungen mehrmals gezählt: es sind "nur" 45; liegt eventuell dort der "Hase begraben" ?
[2019-4-4 16:46:44] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-4-4 16:46:44] [FHEM] fetching: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&fwcsrf=1&XHR=1
*** FHEM: connected
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM] got: 46 results
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM] AZ_DB_FV is thermometer
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM] AZ_DB_FV has
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM]   CurrentTemperature [temperature]
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM] AZ_GZ_FV is contact
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM] AZ_GZ_FV has
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM] AZ_GZ_SF is security
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM] AZ_GZ_SF has
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM]   BatteryLevel [battery]
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM]   StatusLowBattery [battery]
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM] AZ_HZ_T1 is thermostat
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM] AZ_HZ_T1 has
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM]   StatusLowBattery [battery]
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM]   TargetTemperature [temperature]
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM]   CurrentHeatingCoolingState [undefined]
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM] AZ_SK_D1 is outlet
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM] AZ_SK_D1 has
[2019-4-4 16:46:45] [FHEM]   On [state;on,off]
. . . .

6. Wenn ich die "jsonlist" explizit auslese, erhalte ich folgendes:
6.1. JSON:
Arg "alexaName=..*"
Results […]
totalResultsReturned 43
6.2. Rohdaten: lange Liste mit den aktuellen und eben korrigierten bzw. neuen Alexanamen !
6.3. Kopfzeilen:
Cache-Control: no-cache, no-store, must-revalidate
Content-Encoding: gzip
Content-Length: 17443
Content-Type: application/json; charset=utf-8
X-FHEM-csrfToken: 1

Accept: text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8
Accept-Encoding: gzip, deflate
Accept-Language: de,en-US;q=0.7,en;q=0.3
Authorization: Basic TnVySWNoRkhFTTpmSGUhQnlSdUc=
Connection: keep-alive
Host: 192.168.2.244:8083
Upgrade-Insecure-Requests: 1
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:66.0) Gecko/20100101 Firefox/66.0

7. Nach dem Einlesen des 45. Gerätes kommen folgende Einträge:
. . . .
[2019-4-4 16:46:46] [FHEM] WZ_TI_TT is thermometer
[2019-4-4 16:46:46] [FHEM] WZ_TI_TT has
[2019-4-4 16:46:46] [FHEM]   CurrentTemperature [temperature]
[2019-4-4 16:46:46] refreshing token
[2019-4-4 16:46:46] refreshing token
[2019-4-4 16:46:46] refreshing token
[2019-4-4 16:46:46] refreshing token
[2019-4-4 16:46:46] refreshing token
. . . . .

8. Und danach noch einmal 45 Einträge der Form:
. . . .
[2019-4-4 16:46:46] refreshing token
[2019-4-4 16:46:46] refreshing token
[2019-4-4 16:46:47] failed to refresh token: invalid_grant: 'The request has an invalid grant parameter : refresh_token'
[2019-4-4 16:46:47] failed to refresh token: invalid_grant: 'The request has an invalid grant parameter : refresh_token'
. . . .


Beim Vereinsserver bin ich korrekt angemeldet:
root@PNinBBServer4 04.04.2019;16:32:00 / 56>sudo -u fhem ssh -p 58824 fhem-va.fhem.de status
Registered.
Registered on 2019-03-30T07:34:55Z as XXXXXXXX.

Mir ist nicht bewusst, dass ich etwas anderes geändert habe als AlexaNamen und dann die Änderungen per "set Alexa reload" nutzbar machen wollte. Das hat mehrmals funktioniert, aber eben nach diesem mysteriösen Zeitpunkt sind diese geänderten Namen nicht ansprechbar.
Kann mir jemand einen Tipp geben !
danke im Voraus.
Peter
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 04 April 2019, 18:43:26
Zitat
anderes Verzeichnis, andere Portnummer von aussen
wenn du den FHEM connector mit mit ssh proxy verwendest gibt es keinen port von aussen. welches verzeichnis meinst du? das sollte komplett automatisch gehen.

ist der skill noch verknüpft?

1. was steht im log wenn du die gerätesuche startest? (alexa, suche meine geräte)
  die dekstop app sollte man allgemein vermeiden. viele features sind gegenüber der
  handy app nicht nachgezogen. editieren der gruppen in der desktop app entfernen
  z.b. die echos aus den gruppen.

2. das schaut so weit gut aus. ist der skill auch noch mit deinem account verknüpft?
    falls hier irgendetwas seltsam ist: skill deaktivieren und neu verknüpfen.

3. das ist das event token um updates an amazon zu senden. der fehler verhindert z.b.
    das hinzufügen von geräten ohne alexa neu zu starten. das token wird ein mal beim
    skill verknüpfen gesetzt. wenn hier etwas nicht stimmt passt etwas nicht.

4. bei einem reload werden das/die geräte erst mal aus der internen liste gelöscht und
    dann neu hinzugefügt.

5. die zahl bei 'got: ... results' wird direkt aus dem totalResultsReturned aus dem
    zurückgelieferten json geholt. wenn das nicht mit dem manuellen ergebnis
    übereinstimmt passt irgendetwas nicht. das sollte aber nicht kritisch sein und
    das funktionieren verhindern.


ich habe gerade keine wirkliche idee was bei dir schief geht. vorschlag: fang mal mit einem einzigen gerät an (filter anpassen). das macht die logs kürzer und alles übersichtlicher.

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: PNinBB am 05 April 2019, 10:19:13
@justme1968: Herzlichen Dank für die schnelle Antwort.
Bezüglich "anderes Verzeichnis": aus verschiedenen Gründen läuft bei mir FHEM nicht unter /opt/..., sondern in einem speziell geschützten (das war seinerzeit mehr ein Experiment). Aber man kann ja mit den Attributen eine Menge einstellen; BTW: einige Attribute sind in der Command ref (noch) nicht dokumentiert. Aber vieles ist ja letztendlich logisch und selbsterklärend.

Ich bin ein Stück weiter:
1. Ich habe den Skill deaktiviert und neu verbunden und siehe da: es lief wieder.
2. Ich bin vom Alexa-Webportal" auf dem Desktop (FireFox) auf die Smartphone-App umgestiegen und da sieht man eigentlich alles viel besser und auch die "neuesten" Namen sind sichtbar. Bei der Einstellung der Thermostaten "klemmt noch die Säge", sicherlich bei einigen Mappings, aber das ist sicher lösbar.
2. Führe ich "set Alexa reload" aus, so erscheinen nach wie vor die unter 7. und 8. erwähnten Einträge, die erst nach dem "nicht erklärbaren Ereignis" auftreten.
3. Das letzte "set Alexa reload" vor dem "nicht erklärbaren Ereignis" zeigte im Logfile die folgenden Einträge:
3.1. Das Entfernen:
[2019-4-3 16:48:39] reloading http://192.168.2.244:8083/fhem
[2019-4-3 16:48:39] removing AZ_DB_FV from http://192.168.2.244:8083/fhem
[2019-4-3 16:48:39] removing AZ_GZ_SF from http://192.168.2.244:8083/fhem
[2019-4-3 16:48:39] removing AZ_HZ_T1 from http://192.168.2.244:8083/fhem
[2019-4-3 16:48:39] removing AZ_SK_D1 from http://192.168.2.244:8083/fhem
. . . .
3.2. Das Wiedereinlesen:
[2019-4-3 16:48:39] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-4-3 16:48:39] [FHEM] fetching: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&fwcsrf=1&XHR=1
*** FHEM: connected
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM] got: 43 results
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM] AZ_DB_FV is thermometer
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM] AZ_DB_FV has
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM]   CurrentTemperature [temperature]
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM] AZ_GZ_FV: no service type detected
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM] no device created for AZ_GZ_FV (ZWave)
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM] AZ_GZ_SF is security
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM] AZ_GZ_SF has
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM]   BatteryLevel [battery]
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM]   StatusLowBattery [battery]
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM] AZ_HZ_T1 is thermostat
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM] AZ_HZ_T1 has
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM]   StatusLowBattery [battery]
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM]   TargetTemperature [temperature]
[2019-4-3 16:48:40] [FHEM]   CurrentHeatingCoolingState [undefined]
. . . .
3.3. Nach dem Einlesen:
. . . .
[2019-4-3 16:48:41] [FHEM] WZ_TI_TT is thermometer
[2019-4-3 16:48:41] [FHEM] WZ_TI_TT has
[2019-4-3 16:48:41] [FHEM]   CurrentTemperature [temperature]
[2019-4-3 16:48:41] {"event":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"AddOrUpdateReport","payloadVersion":"3","messageId":"14ac61b9-bfc9-4a6a-9912-ef42d2a4dca6"},"payload":{"endpoints":[{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-40","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEMFIBARO System FGBS001 Universal Binary Sensor","version":"<unknown>","friendlyName":"fenster","description":"n: AZ_DB_FV, r: arbeitszimmer","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.TemperatureSensor","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"temperature"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["TEMPERATURE_SENSOR"],"cookie":{"device":"AZ_DB_FV","fuuid":"5c5af34a-f33f-fe8d-850c-6925c9f22d7e1aaf"}}],"scope":{"type":"BearerToken","token":"access-token-from-Amazon"}}}}
[2019-4-3 16:48:41] posting skill event
[2019-4-3 16:48:41] {"event":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"AddOrUpdateReport","payloadVersion":"3","messageId":"726dc9f0-31c5-4e92-96ae-1cb7679a5239"},"payload":{"endpoints":[{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-14","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEMFIBARO System FGK101 Door Opening Sensor","version":"<unknown>","friendlyName":"safezustand","description":"n: AZ_GZ_SF, r: arbeitszimmer","actions":[],"capabilities":[],"displayCategories":[],"cookie":{"device":"AZ_GZ_SF","fuuid":"5c5af34a-f33f-fe8d-1f5c-febd4aabc5c67c5c"}}],"scope":{"type":"BearerToken","token":"access-token-from-Amazon"}}}}
[2019-4-3 16:48:41] posting skill event

. . . .

[2019-4-3 16:48:41] {"event":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"AddOrUpdateReport","payloadVersion":"3","messageId":"1a6f6eeb-43b0-4d0b-b02c-d9afcf7df51b"},"payload":{"endpoints":[{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-9732","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEM<unknown>","version":"<unknown>","friendlyName":"aussentemperature","description":"n: WZ_TA_TT, r: wohnzimmer","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.TemperatureSensor","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"temperature"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["TEMPERATURE_SENSOR"],"cookie":{"device":"WZ_TA_TT","fuuid":"5c5af353-f33f-fe8d-ad37-011a0167e49d87c6"}}],"scope":{"type":"BearerToken","token":"access-token-from-Amazon"}}}}
[2019-4-3 16:48:41] posting skill event
[2019-4-3 16:48:41] {"event":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"AddOrUpdateReport","payloadVersion":"3","messageId":"2784c609-af7d-466c-8bed-f6bb68647b63"},"payload":{"endpoints":[{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-5122","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEM<unknown>","version":"<unknown>","friendlyName":"seitenfensterinnentemperatur","description":"n: WZ_TI_FS, r: wohnzimmer","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.TemperatureSensor","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"temperature"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["TEMPERATURE_SENSOR"],"cookie":{"device":"WZ_TI_FS","fuuid":"5c5af34a-f33f-fe8d-a443-ac69472583f954e1"}}],"scope":{"type":"BearerToken","token":"access-token-from-Amazon"}}}}
[2019-4-3 16:48:41] posting skill event
[2019-4-3 16:48:41] {"event":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"AddOrUpdateReport","payloadVersion":"3","messageId":"a7e73e39-2511-4612-b581-72a810dc9998"},"payload":{"endpoints":[{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-9731","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEM<unknown>","version":"<unknown>","friendlyName":"terrassentürinnentemperatur","description":"n: WZ_TI_TT, r: wohnzimmer","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.TemperatureSensor","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"temperature"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["TEMPERATURE_SENSOR"],"cookie":{"device":"WZ_TI_TT","fuuid":"5c5af353-f33f-fe8d-74de-f53da42022cefc90"}}],"scope":{"type":"BearerToken","token":"access-token-from-Amazon"}}}}
[2019-4-3 16:48:41] posting skill event
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 400: {"header":{"namespace":"System","name":"Exception","messageId":"aff65b0d-f3f8-4a24-a063-602236045f82"},"payload":{"code":"INVALID_REQUEST_EXCEPTION","description":"Parsing error: Failed to parse discovery payload Can not construct instance of com.amazon.iota.driver.v3.discovery.DiscoveredEndpoint$DiscoveredEndpointBuilder, problem: capability must contain at least one supported capability\n at [Source: N/A; line: -1, column: -1] (through reference chain: com.amazon.iota.driver.v3.discovery.DiscoverAddOrUpdateReport[\"endpoints\"]->java.lang.Object[][0])"}}
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 400: {"header":{"namespace":"System","name":"Exception","messageId":"7369c39f-6366-46ce-b877-badd8a9f9e04"},"payload":{"code":"INVALID_REQUEST_EXCEPTION","description":"Parsing error: Failed to parse discovery payload Can not construct instance of com.amazon.iota.driver.v3.discovery.DiscoveredEndpoint$DiscoveredEndpointBuilder, problem: capability must contain at least one supported capability\n at [Source: N/A; line: -1, column: -1] (through reference chain: com.amazon.iota.driver.v3.discovery.DiscoverAddOrUpdateReport[\"endpoints\"]->java.lang.Object[][0])"}}
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 400: {"header":{"namespace":"System","name":"Exception","messageId":"9ab2413f-8f4b-4c73-b8b9-881587d91e01"},"payload":{"code":"INVALID_REQUEST_EXCEPTION","description":"Parsing error: Failed to parse discovery payload Can not construct instance of com.amazon.iota.driver.v3.discovery.DiscoveredEndpoint$DiscoveredEndpointBuilder, problem: capability must contain at least one supported capability\n at [Source: N/A; line: -1, column: -1] (through reference chain: com.amazon.iota.driver.v3.discovery.DiscoverAddOrUpdateReport[\"endpoints\"]->java.lang.Object[][0])"}}
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 400: {"header":{"namespace":"System","name":"Exception","messageId":"acb419d6-d63c-4bf0-a7d0-a652121001c9"},"payload":{"code":"INVALID_REQUEST_EXCEPTION","description":"Parsing error: Failed to parse discovery payload Can not construct instance of com.amazon.iota.driver.v3.discovery.DiscoveredEndpoint$DiscoveredEndpointBuilder, problem: capability must contain at least one supported capability\n at [Source: N/A; line: -1, column: -1] (through reference chain: com.amazon.iota.driver.v3.discovery.DiscoverAddOrUpdateReport[\"endpoints\"]->java.lang.Object[][0])"}}
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 400: {"header":{"namespace":"System","name":"Exception","messageId":"f721ba7c-4d8b-4540-bb7b-81a2c1f1895a"},"payload":{"code":"INVALID_REQUEST_EXCEPTION","description":"Parsing error: Failed to parse discovery payload Can not construct instance of com.amazon.iota.driver.v3.discovery.DiscoveredEndpoint$DiscoveredEndpointBuilder, problem: capability must contain at least one supported capability\n at [Source: N/A; line: -1, column: -1] (through reference chain: com.amazon.iota.driver.v3.discovery.DiscoverAddOrUpdateReport[\"endpoints\"]->java.lang.Object[][0])"}}
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 429: {"header":{"namespace":"System","name":"Exception","messageId":"d54c3a7c-97ff-43e5-8b28-3f95dfbffcb0"},"payload":{"code":"THROTTLING_EXCEPTION","description":"Request is throttled."}}
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 429: {"header":{"namespace":"System","name":"Exception","messageId":"f3b03b07-5ea2-4951-807a-f26504b27838"},"payload":{"code":"THROTTLING_EXCEPTION","description":"Request is throttled."}}
[2019-4-3 16:48:42] posted skill event: 202:
  2019-04-03 16:48:57 caching: GA_TI_TO-temperature: 17.68 C
[2019-4-3 16:48:57] [FHEM]     caching: CurrentTemperature: 17.68 (as number; from '17.68 C')
. . . .

Momentan kann ich zwar weiter arbeiten, aber ob da alles ordentlich läuft kann ich nicht beurteilen.
Nochmals besten Dank.
Peter

Nachtrag und -frage: Wird eigentlich Port 3000 noch benötigt, denn den habe ich wohl um diese Zeit in der FritzBox und am FHEM-Server wieder gesperrt ?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: PNinBB am 06 April 2019, 17:57:35
Es ist nach wie vor nicht möglich, neu mit "AlexaName" eingerichtete Geräte über "set Alexa reload" oder "set Alexa restart" verfügbar zu machen. Ich habe nunmehr bei allen Geräten "AlexaName" entfernt, den "FHEM Connector" getrennt und neu verbunden und Alexa neu gestartet.
Im Alexa-Log erscheint:
[2019-4-6 17:32:24] reloading http://192.168.2.244:8083/fhem
[2019-4-6 17:32:24] removing KL_TI_TK from http://192.168.2.244:8083/fhem
[2019-4-6 17:32:24] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-4-6 17:32:24] [FHEM] fetching: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&fwcsrf=1&XHR=1
*** FHEM: connected
[2019-4-6 17:32:25] [FHEM] got: 0 results
Dann habe ich ein Gerät eingerichtet und "set Alexa reload" ausgeführt. Im Log sieht man:
[2019-4-6 17:34:59] reloading http://192.168.2.244:8083/fhem
[2019-4-6 17:34:59] removing KL_TI_TK from http://192.168.2.244:8083/fhem
[2019-4-6 17:34:59] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-4-6 17:34:59] [FHEM] fetching: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&fwcsrf=1&XHR=1
*** FHEM: connected
[2019-4-6 17:34:59] [FHEM] got: 1 results
[2019-4-6 17:34:59] [FHEM] AZ_SK_D1 is outlet
[2019-4-6 17:34:59] [FHEM] AZ_SK_D1 has
[2019-4-6 17:34:59] [FHEM]   On [state;on,off]
  2019-04-06 17:34:59 caching: AZ_SK_D1-state: off
[2019-4-6 17:34:59] refreshing token
[2019-4-6 17:34:59] failed to refresh token: invalid_grant: 'The request has an invalid grant parameter : refresh_token'
Was mache ich im Zusammmenhang mit diesem Ablauf falsch ??
Über das "refresh_token" kann ich nichts finden.
Kurioserweise reagiert die AlexaBox noch immer auf die "alten" Gerätenamen und führt Schaltbefehle aus. Ich finde aber keinen Zugang - sowohl über das Alexa-WepPortal als auch über die Alexa-App auf dem Smartphon - Geräte zu löschen.
Für jeden Tipp bin ich dankbar.
Peter
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: juemuc am 06 April 2019, 18:08:49
Hallo,

wie kann ich erkennen, ob eine neue Version verfügbar ist? Ich habbe aktuelle die Version 0.5.26

Viele Grüße
Jürgen
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Esjay am 06 April 2019, 20:00:49
Du könntest einfach ein Update machen und schauen ob was kommt, oder das npmjs Modul definieren, oder ins Wiki schauen,bin der Meinung das es dort erklärt ist..Das npmjs Modul ist meiner Meinung nach am einfachsten!

Grüße
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: rlehnert am 07 April 2019, 23:46:42
Hallo Zusammen,

habe die Installation nach der Anleitung (https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_Connector_f%C3%BCr_Amazon_Alexa) durchgeführt.
Aber leider bekomme ich den FHEM Connector nicht unter dem User "fhem" ans Rennen.

Ich bekomme diese Fehlermeldung hier:
[7.4.2019, 23:31:07] using config from ./alexa-fhem.cfg
*** CONFIG: parsed completely
[7.4.2019, 23:31:07] os.homedir()=/root
[7.4.2019, 23:31:07] os.homedir() set to /root, but this is not writable
[7.4.2019, 23:31:07] process.env.HOME=/root
[7.4.2019, 23:31:07] process.env.HOME set to /root, but this is not writable
[7.4.2019, 23:31:07] process.env.HOMEPATH=undefined
[7.4.2019, 23:31:07] process.env.USERPROFILE=undefined
[7.4.2019, 23:31:07] process.env.PWD=undefined
[7.4.2019, 23:31:07] No suitable, writable users home directory found
Startup rejected. Reason: TypeError: Path must be a string. Received undefined

Starte ich FHEM als "root", wird der Connector fehlerfrei gestartet.
Im Thread zu FHEM-Alexa hatte ich den Hinweis gefunden, dass man "npm install" nicht als sudo starten soll. Hatte dann mal entgegen der o.g. Anleitung das sudo vor "npm install -g alexa-fhem" weggelassen, dann kann ich aber wegen Berechtigungsproblemen nicht installieren.
Hat einer eine Idee, was ich da falsch mache?

Auf dem RaspBerry habe ich die aktuelle Raspbian Stretch Lite-Version installiert.
FHEM und "FHEM Connector für Amazon Alexa" sind auch die aktuellen Versionen.

Viele Grüße
Rolf
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 08 April 2019, 15:42:44
wenn das wirklich der user fhem ist sollte da nicht /root als home verzeichnis auftauchen.

wenn du nicht als root angemeldet bist muss die globale installation mit sudo erfolgen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: hankyzoolander am 09 April 2019, 09:30:36
Hallo,
läuft das Modul auch unter debian Linux?
Habe einen HP-Thinclient pc auf dem Fhem läuft da dieser enorm mehr Performence bietet als ein Raspberry Pi.
Würde das Alexa Modul gerne nutzen.
Hat jemand ne Idee?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: drhirn am 09 April 2019, 09:32:13
Tut es. Läuft bei mir in einer Proxmox-VM unter Debian Stretch.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 09 April 2019, 09:37:14
@PNinBB: den token fehler gibt es wenn am anfang mit der skill verknüpfung etwas schief gegangen ist. das betrifft aber nur das senden von asynchronen nachrichten aus alexa-fhem an amazon. d.h. das nachträgliche hinzufügen von geräten ohne neustart. das steuern geht trotzdem. bitte schau mal während der skill verknüpfung ins log. da sollte auch etwas bezüglich des token stehen.

port 3000 wird für den ssh proxy nicht mehr benötigt und sollte aus der config entfernt werden wenn nur der ssh proxy und der fhem connector skill verwendet wird.

@hankyzoolander: das alexa modul läuft überall wo fhem läuft. alexa-fhem läuft überall wo node >8.x läuft. der ssh proxy läuft überall wo es ein ssh executable gibt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: rlehnert am 09 April 2019, 10:03:18
Hi justme1968,

danke für die Antwort.
FHEM und der FHEM Connector laufen unter dem User fhem:
pi@PC-RaspBerry-3:~ $ ps -ef | grep fhem
fhem       526     1  0 09:51 ?        00:00:02 /usr/bin/perl fhem.pl fhem.cfg
fhem       903   526 99 09:57 ?        00:00:02 node /usr/local/bin/alexa-fhem -c ./alexa-fhem.cfg                                               -a xx:xx
pi         910   719  0 09:57 pts/0    00:00:00 grep --color=auto fhem

Und das home-Verzeichnis für fhem ist /opt/fhem:
pi@PC-RaspBerry-3:/opt/fhem $ sudo su fhem
fhem@PC-RaspBerry-3:~$ echo ~
/opt/fhem
fhem@PC-RaspBerry-3:~$

Trotzdem wird mir im Log dies hier angezeigt:
[9.4.2019, 09:52:39] using config from ./alexa-fhem.cfg
*** CONFIG: parsed completely
[9.4.2019, 09:52:39] os.homedir()=/root
[9.4.2019, 09:52:39] os.homedir() set to /root, but this is not writable
[9.4.2019, 09:52:39] process.env.HOME=/root
[9.4.2019, 09:52:39] process.env.HOME set to /root, but this is not writable
[9.4.2019, 09:52:39] process.env.HOMEPATH=undefined
[9.4.2019, 09:52:39] process.env.USERPROFILE=undefined
[9.4.2019, 09:52:39] process.env.PWD=undefined
[9.4.2019, 09:52:39] No suitable, writable users home directory found
Startup rejected. Reason: TypeError: Path must be a string. Received undefined

Viele Grüße
Rolf
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 09 April 2019, 10:07:15
das ist sehr seltsam.

setz mal im alexa modul das alexaFHEM-home attribut
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: rlehnert am 09 April 2019, 10:32:09
Habs gefunden,

in der "/etc/systemd/system/fhem.service" stand als USER "root" drin.

Verstehe zwar nicht, wieso der Prozess dann trotzdem als "fhem" ausgeführt wurde.
Habe aber jetzt "fhem" eingetragen und nun läuft es.

Vielen Dank und Gruß
Rolf
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: hankyzoolander am 09 April 2019, 11:26:35
ok, läuft jetzt wunderbar.
Lag an der alten Version von nodeJS.

Super Arbeit, bin echt begeistert. Daumen Hoch
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: PNinBB am 09 April 2019, 17:19:06
@justme1968: bezüglich des "refresh_token":
Ich habe "FHEM Connector" deaktiviert, FHEM aktualisiert und alles neu gestartet.
Dann den Skill "FHEM Connector" neu aktiviert und verknüpft. Im Log schaut es dann wie folgt aus:
[2019-4-9 16:40:37] using config from ./log/alexa-fhem.cfg
*** CONFIG: parsed completely
[2019-4-9 16:40:37] os.homedir()=/var/www/GB/FH
[2019-4-9 16:40:37] this is alexa-fhem 0.5.26
[2019-4-9 16:40:37] connecting to FHEM ...
[2019-4-9 16:40:39] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-4-9 16:40:39] [FHEM] starting longpoll: http://192.168.2.244:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON×tamp=1554820839515
[2019-4-9 16:45:34] [FHEM] got csrfToken: 1
[2019-4-9 16:45:34] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-4-9 16:45:34] [FHEM]   executing: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&fwcsrf=1&XHR=1
[2019-4-9 16:45:34] [FHEM]   executing: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&fwcsrf=1&XHR=1
[2019-4-9 16:45:34] [FHEM] waiting for events ...
[2019-4-9 16:45:34] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-4-9 16:45:34] [FHEM] fetching: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&fwcsrf=1&XHR=1
[2019-4-9 16:45:41] [FHEM] alexa device is Alexa
[2019-4-9 16:45:41] [FHEM]   executing: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.26%22%7D%3B%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=1&XHR=1
[2019-4-9 16:45:41] [FHEM]   executing: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20Alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=1&XHR=1
[2019-4-9 16:45:41] [FHEM]   executing: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20Alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=1&XHR=1
[2019-4-9 16:45:42] Server listening on: http://127.0.0.1:38981 for proxy connections
[2019-4-9 16:45:42] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-4-9 16:45:42] sshautoconf: home=/var/www/GB/FH, spath=/var/www/GB/FH/.alexa, cpath=./log/alexa-fhem.cfg, sshpath=/var/www/GB/FH/.ssh
[2019-4-9 16:45:42] Passed config: {"connections":[{"name":"FHEM","port":"8083","filter":"alexaName=..*","uid":999,"server":"192.168.2.244","webname":"fhem"}],"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/var/www/GB/FH/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":38981}}
[2019-4-9 16:45:42] sshautoconf: SSH key seems to exist
[2019-4-9 16:45:42] sshautoconf: Our SSH key is known at the reverse proxy, good!
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM]   executing: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bjsonlist2%20Alexa%3B%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=1&XHR=1
*** FHEM: connected
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM] got: 10 results
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM] AZ_HZ_T1 is thermostat
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM] AZ_HZ_T1 has
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM]   BatteryLevel [battery]
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM]   StatusLowBattery [battery]
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM]   TargetTemperature [temperature]
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM]   CurrentHeatingCoolingState [undefined]
  2019-04-09 16:45:42 caching: AZ_HZ_T1-battery: 83 %
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM] AZ_SK_D1 is outlet
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM] AZ_SK_D1 has
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM]   On [state;on,off]
  2019-04-09 16:45:42 caching: AZ_SK_D1-state: off

. . . . (von mir herausgestrichen)

[2019-4-9 16:45:42] [FHEM] WZ_RL_TT is blind
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM] WZ_RL_TT has
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM]   Custom Power [power]
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM]   Custom Energy [energy]
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM]   CurrentPosition [pct]
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM]   TargetPosition [pct]
  2019-04-09 16:45:42 caching: WZ_RL_TT-power: 0.7 W
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM]     caching: Custom Power: 0.7 (as number; from '0.7 W')
  2019-04-09 16:45:42 caching: WZ_RL_TT-energy: 2.63 kWh
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM]     caching: Custom Energy: 2.63 (as number; from '2.63 kWh')
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM] got .eventToken
[2019-4-9 16:45:42] refreshing token
[2019-4-9 16:45:43] BearerToken '...B3AEE' read from Alexa
[2019-4-9 16:45:43] 39_alexa.pm is new version: true
[2019-4-9 16:45:43] sshautoconf: completed successfully
[2019-4-9 16:45:43] *** SSH: proxy configuration set up done
[2019-4-9 16:45:43] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting;; starting SSH
[2019-4-9 16:45:43] [FHEM]   executing: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20Alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting%3B%3B%20starting%20SSH%3B%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=1&XHR=1
[2019-4-9 16:45:43] Starting SSH with -R 1234:127.0.0.1:38981 -oServerAliveInterval=90 -i /var/www/GB/FH/.ssh/id_rsa -p 58824 fhem-va.fhem.de
[2019-4-9 16:45:43] failed to refresh token: invalid_grant: 'The request has an invalid grant parameter : refresh_token'
[2019-4-9 16:45:43] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; SSH connected
[2019-4-9 16:45:43] [FHEM]   executing: http://192.168.2.244:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20Alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20SSH%20connected%3B%7B%24defs%7BAlexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=1&XHR=1
[2019-4-9 16:45:43] *** SSH: proxy connection established
[2019-4-9 16:45:43] SSH: Welcome at the reverse proxy!  This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated. 
[2019-4-9 16:48:27] >>>> [ssh] {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"Discover","payloadVersion":"3","messageId":"0815"},"payload":{"scope": {"type":"BearerToken","token":"D695F20F-87E881B5A2DB3AEE"}}}}
[2019-4-9 16:48:27] found 10 device(s)
[2019-4-9 16:48:27] <<<< [ssh] {"event":{"header":{"namespace":"Alexa.Discovery","name":"Discover.Response","payloadVersion":"3","messageId":"1f58177a-077e-407e-9758-cf3deeab4c23"},"payload":{"endpoints":[{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-47","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEMDanfoss Z Thermostat 014G0013","version":"<unknown>","friendlyName":"büroheizung","description":"n: AZ_HZ_T1, r: aktoren,alexa","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.ThermostatController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"targetSetpoint"}],"configuration":{"supportsScheduling":false},"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["THERMOSTAT"],"cookie":{"device":"AZ_HZ_T1","fuuid":"5c5af353-f33f-fe8d-fee4-bd811236e95214c2"}},{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-3073","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEM<unknown>","version":"<unknown>","friendlyName":"bürosteckdoseeins","description":"n: AZ_SK_D1, r: aktoren,alexa","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.PowerController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"powerState"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["SMARTPLUG"],"cookie":{"device":"AZ_SK_D1","fuuid":"5c5af349-f33f-fe8d-9c94-f596ce8554368fc7"}},{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-48","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEMDanfoss Z Thermostat 014G0013","version":"<unknown>","friendlyName":"badheizung","description":"n: BD_HZ_T1, r: aktoren,alexa","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.ThermostatController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"targetSetpoint"}],"configuration":{"supportsScheduling":false},"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["THERMOSTAT"],"cookie":{"device":"BD_HZ_T1","fuuid":"5c5af353-f33f-fe8d-67f5-b00033fd4ca32053"}},{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-2817","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEM<unknown>","version":"<unknown>","friendlyName":"flurlichtgross","description":"n: FL_SK_D1, r: aktoren,alexa","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.PowerController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"powerState"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["SMARTPLUG"],"cookie":{"device":"FL_SK_D1","fuuid":"5c5af349-f33f-fe8d-6a22-e94fc608a57c5578"}},{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-2818","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEM<unknown>","version":"<unknown>","friendlyName":"flurlichtklein","description":"n: FL_SK_D2, r: aktoren,alexa","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.PowerController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"powerState"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["SMARTPLUG"],"cookie":{"device":"FL_SK_D2","fuuid":"5c5af349-f33f-fe8d-383c-d1f742e0ff4d173a"}},{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-60","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEMFIBARO System FGBS001 Universal Binary Sensor","version":"<unknown>","friendlyName":"küchefensterzustand","description":"n: KU_DB_FS, r: detektoren","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.LockController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"lockState"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["SMARTLOCK"],"cookie":{"device":"KU_DB_FS","fuuid":"5ca5d4df-f33f-fe8d-74f1-b3607c66e59e1cad"}},{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-15363","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEM<unknown>","version":"<unknown>","friendlyName":"küchetemperaturinnen","description":"n: KU_TI_FS, r: alexa,detektoren","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.TemperatureSensor","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"temperature"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["TEMPERATURE_SENSOR"],"cookie":{"device":"KU_TI_FS","fuuid":"5ca5d5a7-f33f-fe8d-b211-c29e97dd87a056df"}},{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-49","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEMDanfoss Z Thermostat 014G0013","version":"<unknown>","friendlyName":"wohnzimmerheizung","description":"n: WZ_HZ_T1, r: aktoren,alexa","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.ThermostatController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"targetSetpoint"}],"configuration":{"supportsScheduling":false},"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["THERMOSTAT"],"cookie":{"device":"WZ_HZ_T1","fuuid":"5c5af353-f33f-fe8d-4cc1-8d7c01e92009eb41"}},{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-5890","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEM<unknown>","version":"<unknown>","friendlyName":"wohnzimmeresstischlicht","description":"n: WZ_LS_ET, r: aktoren,alexa","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.BrightnessController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"brightness"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}},{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.PowerController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"powerState"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":["LIGHT"],"cookie":{"device":"WZ_LS_ET","fuuid":"5c5af34a-f33f-fe8d-5683-aabff7ac209bd959"}},{"endpointId":"ZWave_ed70b42b-4","manufacturerName":"FHEMZWave","modelName":"FHEMFIBARO System FGRM222 Roller Shutter Controller 2","version":"<unknown>","friendlyName":"wohnzimmerterrassentürrollo","description":"n: WZ_RL_TT, r: aktoren,alexa","actions":[],"capabilities":[{"type":"AlexaInterface","interface":"Alexa.PercentageController","version":"3","properties":{"supported":[{"name":"percentage"}],"proactivelyReported":false,"retrievable":true}}],"displayCategories":[],"cookie":{"device":"WZ_RL_TT","fuuid":"5c5af349-f33f-fe8d-9d84-7d2c2769404bb0df"}}]}}}
[2019-4-9 16:48:44] >>>> [ssh] {"directive":{"header":{"namespace":"Alexa.Authorization","name":"AcceptGrant","messageId":"2c66f731-ca8b-4560-a44f-4562c3971a6c","payloadVersion":"3"},"payload":{"grant":{"type":"OAuth2.AuthorizationCode","code":"RHjcLmdAFUmegjjcVDWR"},"grantee":{"type":"BearerToken","token":"D695F20F-87E881B5A2DB3AEE"}}}}
[2019-4-9 16:48:44] refreshing token
[2019-4-9 16:48:44] <<<< [ssh] {"event":{"header":{"namespace":"Alexa.Authorization","name":"AcceptGrant.Response","payloadVersion":"3","messageId":"21401c5c-fa43-4cc2-870c-aa6b46606bee"},"payload":{}}}
[2019-4-9 16:48:44] failed to refresh token: invalid_grant: 'The request has an invalid grant parameter : refresh_token'
. . . .
Der folgende Ausschnitt sieht doch in Ordnung aus, oder ?
[2019-4-9 16:45:42] [FHEM] got .eventToken
[2019-4-9 16:45:42] refreshing token
[2019-4-9 16:45:43] BearerToken '...B3AEE' read from Alexa
Und kurz danach kommen wieder die schon erwähnten Anzeigen, die doch wohl nicht normal sind.
[2019-4-9 16:45:43] Starting SSH with -R 1234:127.0.0.1:38981 -oServerAliveInterval=90 -i /var/www/GB/FH/.ssh/id_rsa -p 58824 fhem-va.fhem.de
[2019-4-9 16:45:43] failed to refresh token: invalid_grant: 'The request has an invalid grant parameter : refresh_token'
[2019-4-9 16:45:43] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; SSH connected
Zu bedenken ist vielleicht, dass ich vor einem Jahr mit "Smart Home Skill" und "Smart Custom Skill" experimentiert habe, mit einigen Geräten auch erfolgreich; es dann aber erst einmal abgebrochen habe.
Bevor ich mit dem "FHEM Connector" begonnen habe, habe ich alles der früheren Arbeiten auf der FHEM-Seite gelöscht und auf der Amazon-Seite diese Skills alle deaktiviert. Kann da noch ein "Überbleibsel" existieren, dass da Probleme macht?
Bei der Installation habe ich mich an das Wiki gehalten.
Noch zwei Fragen bleiben für mich:
1. Wenn ich "get Alexa skillId" ausführe, bekomme ich die Meldung: no skillId set.
2. Muss ich da etwas per "set Alexa skillId" eintragen ? Wenn ja, woher bekomme ich den Wert ?
Besten Dank schon im Voraus für die Mühe.
Peter
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Dittel am 09 April 2019, 20:58:13
Auch von mir ein herzliches Dankeschön für dieses Modul. Lange habe ich mich der cloudbasierten Sprachsteuerung verweigert, aber ich bin dank dieses einfach zu installierenden Moduls doch schwach geworden. Eine Frage zu den Hue Devices. Diese werden bei mir in der Alexa App als "Gerät reagiert nicht" angezeigt, lassen sich jedoch problemlos über den Sprachbefehl steuern. Gibt es hier noch etwas zu beachten? Ich muss dazu sagen, die Hue´s werden bei mir nur über FHEM->Hue Bridge gesteuert, ich haben keinen Hue Account für extern angelegt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Bischemer am 09 April 2019, 21:20:23
Hallo Community,
ich bekomme den FHEM Connector einfach nicht zum laufen. Dabei habe ich mich an die Installationsanleitung aus dem Wiki gehalten.
Die Beschreibung ist wirklich gut und verständlich. Eigentlich wie für mich gemacht  ;D

Soweit hat auch am Anfang alles gut ausgesehen
Zitat
pi@raspberrypi:~ $ node --version
v8.9.0
pi@raspberrypi:~ $ sudo npm install -g alexa-fhem
+ alexa-fhem@0.1.9
updated 1 package in 52.401s
.. jedoch beim anlegen des Devices über define alexa alexa bekomme ich im Device den Hinweis
Zitat
STATE
   
stopped; alexa-fhem not installed. install with 'sudo npm install -g alexa-fhem'.
Mein FHEM-Web ist nicht mit einem User/Passwort-Schutz versehen
nochmals mit Putty in der Konsole nachgesehen
Zitat
pi@raspberrypi:~ $ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root       540     1  0 20:14 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd -D
root      1427   540  0 20:24 ?        00:00:00 sshd: pi [priv]
pi        1484  1427  0 20:25 ?        00:00:00 sshd: pi@pts/0
pi        1840  1487  0 20:45 pts/0    00:00:00 grep -E --color=auto (alexa|ssh)

und dort steht leider etwas anderes als im Wiki ;-((

Habe den Vorgang nun schon mehrfach gemacht. Immer mit dem gleichen Ergebnis.

Hat einer eine Idee wo mein Fehler liegen könnte.
Bin für jeden Tipp dankbar und sage schonmal DANKE


Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 09 April 2019, 21:33:45
@PNinBB: ja. das erste empfangen des token schaut ok aus.

der rest ist sehr komisch. zeig mal bitte deine alexa-fhem.conf und schick mir die ausgäbe von list <alexa> .eventToken

@Dittel: hue sollte automatisch gehen. zeig mal bitte die discovery antwort aus dem log und die den status im log wenn du die lampe in der alexa app offen hat.

@Bischemer: wo ist denn die alexa-fhem version her?
Zitat
+ alexa-fhem@0.1.9
das ist ur alt. aktuell ist 0.5.26. hast du noch irgendetwas altes im aktuellen Verzeichnis wenn du das sudo npm install -g alexa-fhem startest? geh mal in ein anderes verzeichnis.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Dittel am 10 April 2019, 15:55:23
@Dittel: hue sollte automatisch gehen. zeig mal bitte die discovery antwort aus dem log und die den status im log wenn du die lampe in der alexa app offen hat.

Ich hab noch mal genauer hingeschaut und bemerkt, daß nur Gruppen betroffen waren. Nach setzen, des mir noch nicht bekannten Attributes "createGroupReadings" in der Bridge, keine Fehler mehr. Danke nochmals.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: PNinBB am 10 April 2019, 16:34:26
@justme1968:
Anbei die gewünschten Angaben.
1. alexa-fhem.cfg:
{
   "connections" : [
      {
         "name" : "FHEM",
         "port" : "8083",
         "filter" : "alexaName=..*",
         "uid" : 999,
         "server" : "192.168.2.244",
         "webname" : "fhem"
      }
   ],
   "sshproxy" : {
      "ssh" : "/usr/bin/ssh",
      "description" : "FHEM Connector"
   }
}
"uid": 999 ist lt. passwd "fhem"
2. Teilliste von Alexa:
   READINGS:
     2019-03-30 10:19:03   .eventToken     {"access_token":"Atza|IwEBIMdo9vzsk4MCQba7aadQD-y3B416wS41HugjidjxRyIscwCeorFsANbY5CHXq_skgKvsC5BEuRnvgngqMj_XZ0lsxJt-bc7V7xBeKh3LvSsXeNtGKgAw91uEYMZfoMmFinFvvfGx4WVgrte6ZrMcKeJoPgZz-lEE1rSzNK5iSfSf4wAvFlvUyOZ5JYBFmnqLzlM9klaaCtIhoyRu5mddUwhSPm6UA4qGPCw0mQ5rG1LSw3-QOrWrNLo2bqKSHolpeaurF3skgVMtrTfRbgikLzor2FA6r16vNEtZKsYuBG0doabmWgH6zLdTr9KZp9trwpG3nB56gLg8fv_t0k8QRWTX","refresh_token":"Atzr|IwEBINlL9f6EYqqIuvEKdJVVWCMTEjQxBk1ZfrQl9YnUVFhDZSirG2QoFOS4Yg4MqxXllLpqUE7MNF9DALAm5LtDFgHoGweIkqpoBf-ki0UTu5UKCqPDS9tgp6r2gaOLpAaW3TPzj-yavdKfWWp-mcJRB_RlNcxCQkBLyjbLeSyFVJi3fCj-sovVCyQfmjKiqh_buw4eNR-aFUknDlXtUlHuVkzzvwSLTJtIm9zQo8JXlTnqsh7hOwSr4u3BsSD8yduQfLauw8pL5DsPBqS4BZ5XqaVC71KjW-MfsmAl6vp0w1R84zRaXLUa5Dxb1cnmNmX40_8T3tZUNCTO8LbU5HB1derF","token_type":"bearer","expires_in":3600}
     2019-04-10 16:22:24   alexaFHEM       running /usr/bin/alexa-fhem
     2019-04-10 16:22:30   alexaFHEM.ProxyConnection running; SSH connected
 . . . .
Darf ich nochmal nachfragen: was muss ich bezüglich "set <alexa> skillId" tun ? Wofür ist das relevant ?
Besten Dank !
Peter
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: TomLee am 13 April 2019, 19:46:14
Hallo,

dachte mir heute mit dem neuen Fhem-Connector kann ich mir eigentlich mein Readingsproxy zum Neustart von alexa-fhem sparen und das alexa-Device direkt verwenden mit eventmap on:restart off:stop.

Was aber fehlt ist das setList-Attribut im alexa-Device, weshalb ist das nicht vorhanden auch manuell über die Befehlszeile geht nicht ?

Gruß

Thomas
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 April 2019, 19:59:58
@PNinBB: ich verstehe nicht was bei dir schief geht. sehr seltsam...

das set <alexa> skillId ist nicht relevant. das ist ein feature das nur für den custom skill ist und auch noch nicht fertig eingebaut.


@TomLee: warum bitte soll das modul ein setList attribut haben? dieses attribut ist nur für devices sinnvoll die nicht selber wissen was sie für set kommandos haben. z.b. ein dummy. für alle anderen devices die selber vorgeben welche set möglich sind ist das komplett sinnlos.

auch was du mit der eventmap vorhast verstehe ich nicht.

was hast du gegen die dafür vorgesehen set start/stop/restart kommandos?

was genau hast du vor und was geht nicht? von autostart über icons zum klicken bist hin zum kontrollierten anhalten ist eigentlich alles automatisch da.

und ganz pedantisch: fhem connector ist der alexa skill. der hat gar keine attribute. alexa-fhem ist das node executable. das hat auch keine attribute. alexa ist das fhem modul. nur da gibt es attribute und set und get kommandos.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: TomLee am 13 April 2019, 20:32:08
Ich meine das ich das so in Erinnerung hatte das man bei einem dummy mit dem eventmap und setList einen Befehl so auf on/off mappen kann so das er Alexa bekannt wird.

Was ich mir dachte war einfach diesen ReadingsProxy -durch die neuen start/stop/restart Funktionen im alexa-Device-  zu sparen und das Device selbst zu nutzen.

defmod rp_alexa_neustart readingsProxy alexa:state
attr rp_alexa_neustart alexaName restart
attr rp_alexa_neustart devStateIcon on:control_on_off@green off:control_standby
attr rp_alexa_neustart event-on-change-reading .*
attr rp_alexa_neustart genericDeviceType switch
attr rp_alexa_neustart room Sprachsteuerung
attr rp_alexa_neustart setFn { return 'restart' if( $CMD eq 'on' );; return 'off';; }
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 13 April 2019, 20:50:12
ich habe zwar keine ahnung warum man das alexa modul per sprache ein- oder ausschalten sollte, aber dazu braucht es nur ein passendes homebrigdeMapping:attr <alexa> genericDeviceType switch
attr <alexa> homebridgeMapping On=state,valueOn=/^running/:on,cmdOn=restart,cmdOff=stop
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: TomLee am 13 April 2019, 21:35:16
Im Regelfall braucht man das nicht ja, aber beim testen generell -ich zumindest- schon, bin mir bis heute nicht immer sicher ob nach welcher alexa-Attribut-Änderung auch ein restart erfolgt  oder nicht oft stelle ich fest das auch wirklich ein Neustart benötigt wird um ein neues Gerät zu finden daher wird dann auf die Schnelle pro forma der Sprachbefehl mit der Routine Echo Neustart von mir aufgerufen, nicht mehr und nicht weniger.

Danke
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Bischemer am 14 April 2019, 07:42:33
Hallo justme1968,

irgendwie komme ich nicht weiter. Hatte zur Sicherheit mal das ganze Alexa-Fhem Verzeichnis gelöscht und nochmals neu installiert. Es werden dabei keine Fehler angezeigt. Jedoch hat sich leider nichts geändert
Zitat
    pi@raspberrypi:~ $ node --version
    v8.9.0
    pi@raspberrypi:~ $ sudo npm install -g alexa-fhem
    + alexa-fhem@0.1.9
    updated 1 package in 52.401s
ich bekomme weiterhin folgende STATE information

Zitat
     
    stopped; alexa-fhem not installed. install with 'sudo npm install -g alexa-fhem'.


Leider bin ich auch kein Linux Experte und gerade etwas verzweifelt. Kannst Du mir noch ein Tipp geben wo ich nachsehen kann bzw. was ich noch versuchen kann um die aktuelle alexa-fhem Version ins System zu bekommen.

Vielen Dank für jeden Hinweis/Tipp
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 April 2019, 08:46:37
irgendwo ist noch eine uralt version. schau in das verzeichnis in dem du beim installationsversuch bist.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Bischemer am 14 April 2019, 09:13:44
sorry .. aber ich bin's wieder ;-)

habe das Alexa-Fhem Verzeichnis gefunden und komplett gelöscht. War möglicherweise ein Fehler da ich nun bei Installationsaufruf folgendes bekomme. Wie gesagt, bin leider kein Linux Mensch. Ich muss da etwas mehr machen

Zitat
pi@raspberrypi:~ $ sudo npm install -g alexa-fhem
npm ERR! Unexpected end of JSON input while parsing near '...s","version":"2.0.1",'

npm ERR! A complete log of this run can be found in:
npm ERR!     /root/.npm/_logs/2019-04-14T07_09_04_981Z-debug.log

bin da leider wieder auf Hilfe angewiesen ;-(
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 April 2019, 09:17:47
vermutlich zu alte node version.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Bischemer am 14 April 2019, 10:15:37
das hatte ich kontrolliert. Ich dachte > 8 wäre ok
Zitat
pi@raspberrypi:~ $ node --version
    v8.9.0
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 14 April 2019, 10:30:47
sorry. hatte ich übersehen. war noch zu früh.

ja sollte gehen. schau ins angegebene log.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: AlexBV am 14 April 2019, 17:25:21
Erstmal vielen Dank für das tolle Modul. Es erleichtert die Alexa-Anbindung ganz erheblich!
Die Einrichtung hat bei mir auf Anhieb funktioniert.

Eine Sache ist noch etwas mühsam. Wenn man fhem.cfg manuell bearbeitet und speichert ändert sich der MyAlexa State von "running" auf "active". Das sieht man auch am DevStateIcon. Ich habe schon alles mögliche versucht, was mir so eingefallen ist, um einen automatischen "restart" durchzuführen. Das waren notify, doif und watchdog. Nichts von dem hat zuverlässig funktioniert.

Ich nehme an, dass Problem haben andere auch. Kennt hier jemand eine funktionierende Lösung?

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Loredo am 14 April 2019, 23:45:25
Die Lösung ist ganz einfach: Just don’t.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Byte09 am 15 April 2019, 08:28:59
Hallo justme1968,

irgendwie komme ich nicht weiter. Hatte zur Sicherheit mal das ganze Alexa-Fhem Verzeichnis gelöscht und nochmals neu installiert. Es werden dabei keine Fehler angezeigt. Jedoch hat sich leider nichts geändertich bekomme weiterhin folgende STATE information
 

Leider bin ich auch kein Linux Experte und gerade etwas verzweifelt. Kannst Du mir noch ein Tipp geben wo ich nachsehen kann bzw. was ich noch versuchen kann um die aktuelle alexa-fhem Version ins System zu bekommen.

Vielen Dank für jeden Hinweis/Tipp

moin,

bist du mit diesem Problem weiter gekommen ? Stehe leider vor gleichem Problem und beisse mir gerade ( und das nicht zum ersten mal ) die Zähne daran aus ?

die entsprechenden Prozesse laufen schon gar nicht :

pi@raspberrypi:~ $ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root       449     1  0 08:28 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd -D
pi         758   679  0 08:28 ?        00:00:00 /usr/bin/ssh-agent /usr/bin/dbus                                -launch --exit-with-session x-session-manager
pi         828     1  0 08:29 ?        00:00:00 /usr/bin/ssh-agent -s
root       950   449  1 08:30 ?        00:00:50 sshd: root@notty
root       967   950  1 08:30 ?        00:00:30 /usr/lib/openssh/sftp-server
root      1653   449  0 09:08 ?        00:00:00 sshd: pi [priv]
pi        1660  1653  0 09:08 ?        00:00:00 sshd: pi@pts/0
pi        1708  1662  0 09:14 pts/0    00:00:00 grep -E --color=auto (alexa|ssh)

edit: wenn das schon so losgeht bleibe ich glaube ich lieber bei der alten version solange es irgendwie geht

gruss byte09
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Loredo am 15 April 2019, 11:00:23
bist du mit diesem Problem weiter gekommen ? Stehe leider vor gleichem Problem und beisse mir gerade ( und das nicht zum ersten mal ) die Zähne daran aus ?

Sehr wahrscheinlich ist es wie in 99% der Fälle ein lokales Node/NPM Problem.
Hast du Node.js mal komplett neu installiert (als user "fhem", mit sudo Berechtigung)?

# Remember currently installed NPM packages
NPM_INSTALLED_G=$(npm list -g --parseable --depth=0 | tail -n +2 | awk '{gsub(/\/.*\//,"",$1); print}' | grep -v -E "^npm$" | tr '\n' ' ')
NPM_INSTALLED=$(npm list --parseable --depth=0 | tail -n +2 | awk '{gsub(/\/.*\//,"",$1); print}' | grep -v -E "^npm$" | tr '\n' ' ')

# Uninstall Node.js and all installed Node packages
sudo apt purge -y nodejs
sudo apt autoremove -y
sudo apt-get clean
sudo rm -rfv /var/lib/apt/lists/* /etc/apt/sources.list.d/nodesource.list /usr/lib/node_modules /root/.npm $HOME/node_modules $HOME/.npm $HOME/package.json $HOME/package-lock.json

# install Node.js v10
curl -fsSL https://deb.nodesource.com/setup_10.x | sudo bash -
sudo apt install -y nodejs

# Update NPM
sudo npm -g install npm

# Re-install alexa-fhem and any package that was installed before in global context
sudo npm -g install alexa-fhem $NPM_INSTALLED_G $NPM_INSTALLED

# Print global installed packages
npm list -g --depth=0

# Print user installed packages (should be empty!)
npm list --depth=0
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Byte09 am 16 April 2019, 06:13:26
@Loredo

dand dir erstmal für die 'Kurzanleitung'. Ich werde das die Tage mal versuchen , wenn ich etwas mehr zeit habe. Da es sich das ganze auf einem RPi abspielt, der noch unter Jessie läuft ( und teil meines aktivsystems ) ist habe ich da etwas 'Angst' vor.

Node und Jessie ist ja so eine Sache  :(

gruss Byte09

Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: itze61 am 18 April 2019, 15:20:59
Erst einmal Danke für das tolle Modul.
(Leider) gehöre ich auch zu denen, die in der fhem.cfg editieren und habe daher auch das gleiche Problem wie AlexBV #662
Und auch mein Arbeitskollege würde sich freuen, wenn jemand eine Lösung für ein <Alexa>restart nach einem editieren der fhem.cfg finden würde.

Schöne Grüße
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Talkabout am 01 Mai 2019, 12:23:42
Hallo zusammen,

auch ich habe dieses Modul in Verwendung und es funktioniert gut. Bisher ging aber die Abfrage von Kontakten per Sprache nicht. So etwas wie "Alexa, ist das Fenster im Schlafzimmer offen" wurde mit "Fenster im Schlafzimmer reagiert gerade nicht" quittiert. Um das zu beheben ist folgendes Code-Snippet in der Datei alexa-fhem/lib/server.js in der Methode "propertiesFromDevice" ganz am Ende (vor dem "return") notwendig:

properties.push({
    "namespace": "Alexa.EndpointHealth",
    "name": "connectivity",
    "value": {
      "value": "OK"
    },
    "timeOfSample": new Date(Date.now()).toISOString(),
    "uncertaintyInMilliseconds": 0
  });

Scheinbar braucht Alexa hier den "Health State" des Devices als Property. Damit kommt dann statt der negativen Antwort sowas wie "Das Fenster im Schlafzimmer ist geschlossen". Ich denke es schadet nicht, den "Health State" bei allen Anfragen mitzuschicken.

Hoffe der Maintainer kann das einbauen.

Gruss
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 01 Mai 2019, 12:34:02
Im Vergleich zu Googles API sind die herumgeschobenen Objekte schon ziemlich fett, und es ist etwas frustrierend, dass Amazon damit auch nichts anfängt. Z.B. hat es keinen Mehrwert, bei Gelegenheitssensoren wie den MAX Thermostaten den "richtigen" Zeitpunkt der Messung mitzusenden.
Die "Endpointhealth" hielt ich daher bisher ebenfalls für just another dead attribute.
Hast Du oder jemand anderes das Verhalten auch bei anderen Abfragen als Schalter bemerkt?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Talkabout am 01 Mai 2019, 12:45:30
Nein, die Problematik gibt es bisher nur bei den Fensterkontakten bei mir. Die Temperatur eines Thermostats kann ich auch ohne den "Health State" abfragen. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass das in Zukunft bei diesen auch "obligatorisch" dabei sein muss, zumindest vom dem, was ich so gelesen habe...

Gruss
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 01 Mai 2019, 13:13:03
hast du irgendwo gefunden das Alexa.EndpointHealth jetzt zwingend nötig ist?

ich habe gestern versucht einen BEOK thermostaten einzubinden. setzen der temperatur per sprache ging, abfragen nicht. in der app wird keines von beiden angezeigt. ich weiss aber das es definitiv schon mal ging.

mit einem kontakt sensor hatte ich gestern übrigens auch probleme.

bei wem geht das beides noch?


leider ist es immer noch so das die doku ziemlich zu wünschen übrig lässt, das die app mit vielen device typen nicht richtig umgehen kann und das es oft so gut wie unmöglich ist eine fehlermeldung zu finden wenn irgendetwas nicht geht....
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 01 Mai 2019, 13:21:39
Moin, ich habe gerade einen meiner MAX-Fensterkontakte einen Alexa-Namen verpasst. Ich kann das Ergebnis von "Talkabout" nachvollziehen: Ohne Endpoint-Health: "Antwortet leider gerade nicht". Mit Endpoint-Health: "Fenster ist geschlossen".

Btw.: War es eigentlich schon immer so, dass man "Alexa: Suche nach neuen Geräten!" sagen konnte? Ergebnis nach einigen Sekunden: "Neues Gerät "Fenster Bad" gefunden. Nett!

Ich habe es jetzt bei mir so eingebaut:

  if( mapping = device.mappings.ContactSensorState ) {
    var current = device.fhem.reading2homekit(mapping, device.fhem.cached(mapping.informId));
    if( current === 'CONTACT_DETECTED' || current === 'Closed' || current === 'closed' )
      current = 'NOT_DETECTED';
    else
      current = 'DETECTED';
    if( current !== undefined ) {
      properties.push( {
          "namespace": NAMESPACE_ContactSensor,
          "name": "detectionState",
          "value": current,
          "timeOfSample": new Date(Date.now()).toISOString(),
          "uncertaintyInMilliseconds": 500
      } );
      properties.push({
          "namespace": "Alexa.EndpointHealth",
          "name": "connectivity",
          "value": {"value": "OK" },
          "timeOfSample": new Date(Date.now()).toISOString(),
          "uncertaintyInMilliseconds": 500
      } );
    }
  }

Device:
Internals:
   DEF        ShutterContact 1488d0
   FUUID      5c4d5efd-f33f-8d06-aeaf-72a2f01aeaaa1098
   IODev      cm
   LASTInputDev cm
   MSGCNT     3
   NAME       eg_bad_fk1
   NR         69
   RSSI       -81.5
   STATE      closed
   TYPE       MAX
   addr       1488d0
   backend    cm
   cm_MSGCNT  3
   cm_TIME    2019-05-01 12:50:37
   rferror    0
   type       ShutterContact
   READINGS:
     2019-05-01 12:50:37   RSSI            -81.5
     2019-05-01 12:50:37   battery         ok
     2019-05-01 12:50:37   batteryState    ok
     2016-10-31 21:34:38   firmware        1.0
     2016-10-31 21:34:38   groupid         0
     2016-10-31 21:34:38   msgcnt          3
     2019-05-01 12:50:37   onoff           0
     2019-05-01 12:50:37   state           closed
     2016-10-31 21:34:38   testresult      2
   internals:
     interfaces switch_active;battery
Attributes:
   IODev      cm
   alexaName  Fenster Bad
   room       MAX
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 01 Mai 2019, 15:17:59
ist in der eben gepushten version eingebaut. danke.

leider hilft es bei meinem problem mit dem thermostaten nicht. muss ich also selber suchen :)

@gvzdus: ja. das geht schon immer. die Antwort gibt es auch schon eine weile. scheinbar aber nur wenn das gerät wirklich neu ist. für gelöschte und wieder hinzugefügte geräte meldet alexa das es kein neues gerät gibt. wenn man mit 'set <alexa> add <name>' hinzufügt bekommt man sogar eine push nachricht auf  hand/watch das es ein neues gerät gibt.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: juemuc am 01 Mai 2019, 20:18:47
Hallo zusammen,

wie habt Ihr Euren Fensterkntakt definiert, sodass er  von Alexa erkannt wird? Ich wollte das Feature testen, dass Alexa die Info liefert, ob das Fenster offen oder geschlossen ist. Die neueste ALEXA-Version 0.5.27 habe ich installiert. Hier meine Definition des Fensterkontaktes:
Zitat
defmod HM_Sec_SCo_OEQ0424862 HMCCUDEV OEQ0424862
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 IODev HMCCU3
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 alexaName Kuechenfenster
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 alias HM Fensterkontakt Küche
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 devStateStyle style="text-align:right"
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 genericDeviceType contact
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 group HM Fenster-/Türkontakte
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 hmstatevals ERROR!7:sabotage;;SABOTAGE!1:sabotage
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 icon hm-sec-win@black
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 stateFormat {"Status: ".ReadingsVal($name,"state" ,"")." / LastOpen: ".ReadingsVal($name,"LastOpen","")}
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 statedatapoint 1.STATE
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 substitute STATE!(0|false):closed,(1|true):open
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 userReadings LastOpen:1.STATE.* {if (ReadingsVal($name,"state","") eq "open") {ReadingsTimestamp($name,"state","") =~ /^(\d+)-(\d+)-(\d+)\s(\d+:\d+:\d+)$/;; return "$3.$2.$1 - $4";;} else {ReadingsVal($name,"LastOpen","")}}

Im Alexa-Log ist dieser Eintrag vorhanden:
Zitat
[2019-5-1 20:06:08] [FHEM] HM_Sec_SCo_OEQ0424862 is contact
[2019-5-1 20:06:08] [FHEM] HM_Sec_SCo_OEQ0424862 has
[2019-5-1 20:06:08] [FHEM]   StatusLowBattery [battery]
  2019-05-01 20:06:08 caching: HM_Sec_SCo_OEQ0424862-battery: ok
In der Alexa-App wird der Kontakt nicht gefunden.

Was mache ich falsch?
Viele Grüße
Jürgen
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mumpitz am 02 Mai 2019, 20:27:03
hallo zusammen

Ich wollte mir heute abend alexaFHEM installiere. Dazu bin ich nach der Anleitung im Wiki vorgegangen. Leider habe ich bereits ein Problem, sobald ich das device definiere:
Es erscheint ein Reading alexFHEM.ProxyConnection error...

hier ein list des Device:
Internals:
   CFGFN     
   FD         63
   FUUID      5ccb32f9-f33f-915e-301b-f75dc1e5b70801fa
   FVERSION   39_alexa.pm:0.190980/2019-04-02
   LAST_START 2019-05-02 20:23:47
   LAST_STOP  2019-05-02 20:23:47
   NAME       alexa
   NOTIFYDEV  global,global:npmjs.*alexa-fhem.*
   NR         1937
   NTFY_ORDER 50-alexa
   PARTIAL   
   PID        8658
   STARTS     2
   STATE      running /usr/bin/alexa-fhem
   TYPE       alexa
   active     0
   alexa-fhem version 0.5.27
   currentlogfile ./log/alexa-2019-05-02.log
   logfile    ./log/alexa-%Y-%m-%d.log
   CoProcess:
     cmdFn      alexa_getCMD
     name       alexaFHEM
     state      running /usr/bin/alexa-fhem
   READINGS:
     2019-05-02 20:23:47   alexaFHEM       running /usr/bin/alexa-fhem
     2019-05-02 20:23:56   alexaFHEM.ProxyConnection error; ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory

   helper:
Attributes:
   alexaFHEM-config ./alexa-fhem.cfg
   alexaFHEM-log ./log/alexa-%Y-%m-%d.log
   alexaMapping #Characteristic=<name>=<value>,...
On=verb=schalte,valueOn=an;ein,valueOff=aus,valueToggle=um

Brightness=verb=stelle,property=helligkeit,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

Hue=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=rot:0;grün:128;blau:200
Hue=verb=färbe,values=rot:0;grün:120;blau:220

Saturation=verb=stelle,property=sättigung,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER
Saturation=verb=sättige,values=AMAZON.NUMBER

TargetPosition=verb=mach,articles=den;die,values=auf:100;zu:0
TargetPosition=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

TargetTemperature=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=grad

Volume:verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

#Weckzeit=verb=stelle,valuePrefix=auf;für,values=AMAZON.TIME,valueSuffix=uhr
   alexaTypes #Type=<alias>[,<alias2>[,...]]
light=licht,lampen
blind=rolladen,rolläden,jalousie,jalousien,rollo,rollos
   devStateIcon stopped:control_home@red:start stopping:control_on_off@orange running.*:control_on_off@green:stop
   echoRooms  #<deviceId>=<room>

   fhemIntents #IntentName=<sample utterance>
gutenMorgen=guten morgen
guteNacht=gute nacht
   room       System
   stateFormat alexaFHEM

Hat jemand eine Idee wo ich ansetzen kann?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Mai 2019, 20:35:16
Beim Lesen oder Posten von dem, was im "alexa...log" steht. Beginnend am besten bei
*** SSH: checking proxy configurationbis dahin, wo der Fehler kommt.
Falls Du es hier postest, bitte ein eventuell enthaltenes BearerToken (Lange Hex-Sequenzen) ausXen!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mumpitz am 02 Mai 2019, 20:41:29
Beim Lesen oder Posten von dem, was im "alexa...log" steht. Beginnend am besten bei
*** SSH: checking proxy configurationbis dahin, wo der Fehler kommt.
Falls Du es hier postest, bitte ein eventuell enthaltenes BearerToken (Lange Hex-Sequenzen) ausXen!

hier das log:
[2019-5-2 20:28:36] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20error%3B%3B%20ssh-keygen%20returned%20error%20-%20key_save_private%3A%20No%20such%20file%20or%20directory%0D%0A%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1

[2019-5-2 20:28:36] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to error;; ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 20:28:35] No reading "alexaFHEM.bearerToken" found in "alexa" - incoming Cloud requests cannot be validated.
[2019-5-2 20:28:35] [FHEM] got: 0 results
*** FHEM: connected

[2019-5-2 20:28:35] *** SSH: proxy configuration failed: ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory

[2019-5-2 20:28:35] sshautoconf: aborted with ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 20:28:28] sshautoconf: No SSH public key found, we have to generate one.
[2019-5-2 20:28:28] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":53834},"connections":[{"name":"FHEM","uid":0,"webname":"fhem","port":"8083","filter":"alexaName=..*","server":"127.0.0.1"}]}
[2019-5-2 20:28:28] sshautoconf: home=/, spath=/.alexa, cpath=./alexa-fhem.cfg, sshpath=/.ssh
[2019-5-2 20:28:28] *** SSH: checking proxy configuration
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Mai 2019, 21:14:47
Oje, das alte Homedir-Problem:
sshautoconf: home=/bedeutet, dass er ins Hauptverzeichnis schreiben will.
Genaugenommen probiere "ich" 5 verschiedene Variablen durch, um das elende Homedir zu finden:
const srcNames = [ "os.homedir()", "process.env.HOME", "process.env.HOMEPATH", "process.env.USERPROFILE", "process.env.PWD" ];
Er loggt eigentlich auch das Ergebnis dieser Suche, beginnend mit "os.homedir() = ..." - die Stelle findest Du nicht?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mumpitz am 02 Mai 2019, 21:23:24
Oje, das alte Homedir-Problem:
sshautoconf: home=/bedeutet, dass er ins Hauptverzeichnis schreiben will.
Genaugenommen probiere "ich" 5 verschiedene Variablen durch, um das elende Homedir zu finden:
const srcNames = [ "os.homedir()", "process.env.HOME", "process.env.HOMEPATH", "process.env.USERPROFILE", "process.env.PWD" ];
Er loggt eigentlich auch das Ergebnis dieser Suche, beginnend mit "os.homedir() = ..." - die Stelle findest Du nicht?

[2019-5-2 21:05:20] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20error%3B%3B%20ssh-keygen%20returned%20error%20-%20key_save_private%3A%20No%20such%20file%20or%20directory%0D%0A%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1

[2019-5-2 21:05:20] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to error;; ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 21:05:19] No reading "alexaFHEM.bearerToken" found in "alexa" - incoming Cloud requests cannot be validated.
[2019-5-2 21:05:19] [FHEM] got: 0 results
*** FHEM: connected

[2019-5-2 21:05:19] *** SSH: proxy configuration failed: ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory

[2019-5-2 21:05:19] sshautoconf: aborted with ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 21:05:12] sshautoconf: No SSH public key found, we have to generate one.
[2019-5-2 21:05:12] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":40836},"connections":[{"name":"FHEM","uid":0,"port":"8083","webname":"fhem","filter":"alexaName=..*","server":"127.0.0.1"}]}
[2019-5-2 21:05:12] sshautoconf: home=/, spath=/.alexa, cpath=./alexa-fhem.cfg, sshpath=/.ssh
[2019-5-2 21:05:12] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-5-2 21:05:12] Server listening on: http://127.0.0.1:40836 for proxy connections
[2019-5-2 21:05:12] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 21:05:12] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 21:05:12] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.27%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 21:05:12] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-5-2 21:05:12] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[2019-5-2 21:05:12] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-5-2 21:05:12] [FHEM] waiting for events ...
[2019-5-2 21:05:12] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-5-2 21:05:12] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-5-2 21:05:12] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-5-2 21:05:12] [FHEM] got csrfToken:
[2019-5-2 21:05:11] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1556823911950
[2019-5-2 21:05:11] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-5-2 21:05:10] connecting to FHEM ...
[2019-5-2 21:05:10] this is alexa-fhem 0.5.27
[2019-5-2 21:05:10] os.homedir()=/
*** CONFIG: parsed completely
[2019-5-2 21:05:10] using config from ./alexa-fhem.cfg
[2019-5-2 21:03:53] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopping%3B%3B%20alexa-fhem%20terminating%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 21:03:53] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping;; alexa-fhem terminating
[2019-5-2 21:03:53] Got SIGTERM, shutting down alexa-fhem...
[2019-5-2 20:28:36] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20error%3B%3B%20ssh-keygen%20returned%20error%20-%20key_save_private%3A%20No%20such%20file%20or%20directory%0D%0A%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1

[2019-5-2 20:28:36] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to error;; ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 20:28:35] No reading "alexaFHEM.bearerToken" found in "alexa" - incoming Cloud requests cannot be validated.
[2019-5-2 20:28:35] [FHEM] got: 0 results
*** FHEM: connected

[2019-5-2 20:28:35] *** SSH: proxy configuration failed: ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory

[2019-5-2 20:28:35] sshautoconf: aborted with ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 20:28:28] sshautoconf: No SSH public key found, we have to generate one.
[2019-5-2 20:28:28] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":53834},"connections":[{"name":"FHEM","uid":0,"webname":"fhem","port":"8083","filter":"alexaName=..*","server":"127.0.0.1"}]}
[2019-5-2 20:28:28] sshautoconf: home=/, spath=/.alexa, cpath=./alexa-fhem.cfg, sshpath=/.ssh
[2019-5-2 20:28:28] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-5-2 20:28:28] Server listening on: http://127.0.0.1:53834 for proxy connections
[2019-5-2 20:28:28] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:28:28] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:28:28] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.27%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:28:28] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-5-2 20:28:28] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[2019-5-2 20:28:28] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-5-2 20:28:28] [FHEM] waiting for events ...
[2019-5-2 20:28:28] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-5-2 20:28:28] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:28:28] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-5-2 20:28:28] [FHEM] got csrfToken:
[2019-5-2 20:28:28] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1556821708058
[2019-5-2 20:28:28] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-5-2 20:28:26] connecting to FHEM ...
[2019-5-2 20:28:26] this is alexa-fhem 0.5.27
[2019-5-2 20:28:26] os.homedir()=/
*** CONFIG: parsed completely
[2019-5-2 20:28:26] using config from ./alexa-fhem.cfg
[2019-5-2 20:28:25] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopping%3B%3B%20alexa-fhem%20terminating%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:28:25] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping;; alexa-fhem terminating
[2019-5-2 20:28:25] Got SIGTERM, shutting down alexa-fhem...
[2019-5-2 20:23:56] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20error%3B%3B%20ssh-keygen%20returned%20error%20-%20key_save_private%3A%20No%20such%20file%20or%20directory%0D%0A%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1

[2019-5-2 20:23:56] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to error;; ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 20:23:55] No reading "alexaFHEM.bearerToken" found in "alexa" - incoming Cloud requests cannot be validated.
[2019-5-2 20:23:55] [FHEM] got: 0 results
*** FHEM: connected

[2019-5-2 20:23:55] *** SSH: proxy configuration failed: ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory

[2019-5-2 20:23:55] sshautoconf: aborted with ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 20:23:50] sshautoconf: No SSH public key found, we have to generate one.
[2019-5-2 20:23:50] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":34990},"connections":[{"name":"FHEM","uid":0,"webname":"fhem","port":"8083","filter":"alexaName=..*","server":"127.0.0.1"}]}
[2019-5-2 20:23:50] sshautoconf: home=/, spath=/.alexa, cpath=./alexa-fhem.cfg, sshpath=/.ssh
[2019-5-2 20:23:50] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-5-2 20:23:50] Server listening on: http://127.0.0.1:34990 for proxy connections
[2019-5-2 20:23:50] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:23:50] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:23:50] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.27%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:23:50] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-5-2 20:23:49] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[2019-5-2 20:23:49] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-5-2 20:23:49] [FHEM] waiting for events ...
[2019-5-2 20:23:49] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-5-2 20:23:49] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:23:49] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-5-2 20:23:49] [FHEM] got csrfToken:
[2019-5-2 20:23:49] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1556821429670
[2019-5-2 20:23:49] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-5-2 20:23:48] connecting to FHEM ...
[2019-5-2 20:23:48] this is alexa-fhem 0.5.27
[2019-5-2 20:23:48] os.homedir()=/
*** CONFIG: parsed completely
[2019-5-2 20:23:48] using config from ./alexa-fhem.cfg
[2019-5-2 20:23:46] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopping%3B%3B%20alexa-fhem%20terminating%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:23:46] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping;; alexa-fhem terminating
[2019-5-2 20:23:46] Got SIGTERM, shutting down alexa-fhem...
[2019-5-2 20:12:19] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20error%3B%3B%20ssh-keygen%20returned%20error%20-%20key_save_private%3A%20No%20such%20file%20or%20directory%0D%0A%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1

[2019-5-2 20:12:19] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to error;; ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 20:12:18] No reading "alexaFHEM.bearerToken" found in "alexa" - incoming Cloud requests cannot be validated.
[2019-5-2 20:12:18] [FHEM] got: 0 results
*** FHEM: connected

[2019-5-2 20:12:18] *** SSH: proxy configuration failed: ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory

[2019-5-2 20:12:18] sshautoconf: aborted with ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 20:12:12] sshautoconf: No SSH public key found, we have to generate one.
[2019-5-2 20:12:12] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":44510},"connections":[{"name":"FHEM","uid":0,"webname":"fhem","port":"8083","filter":"alexaName=..*","server":"127.0.0.1"}]}
[2019-5-2 20:12:12] sshautoconf: home=/, spath=/.alexa, cpath=./alexa-fhem.cfg, sshpath=/.ssh
[2019-5-2 20:12:12] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-5-2 20:12:12] Server listening on: http://127.0.0.1:44510 for proxy connections
[2019-5-2 20:12:12] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:12:12] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:12:12] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.27%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:12:12] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-5-2 20:12:12] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[2019-5-2 20:12:12] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-5-2 20:12:12] [FHEM] waiting for events ...
[2019-5-2 20:12:12] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-5-2 20:12:12] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:12:12] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-5-2 20:12:12] [FHEM] got csrfToken:
[2019-5-2 20:12:12] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1556820732374
[2019-5-2 20:12:12] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-5-2 20:12:11] connecting to FHEM ...
[2019-5-2 20:12:11] this is alexa-fhem 0.5.27
[2019-5-2 20:12:11] os.homedir()=/
*** CONFIG: parsed completely
[2019-5-2 20:12:11] using config from ./alexa-fhem.cfg
[2019-5-2 20:11:52] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopping%3B%3B%20alexa-fhem%20terminating%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:11:52] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping;; alexa-fhem terminating
[2019-5-2 20:11:52] Got SIGTERM, shutting down alexa-fhem...
[2019-5-2 20:03:51] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20error%3B%3B%20ssh-keygen%20returned%20error%20-%20key_save_private%3A%20No%20such%20file%20or%20directory%0D%0A%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1

[2019-5-2 20:03:51] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to error;; ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 20:03:50] No reading "alexaFHEM.bearerToken" found in "alexa" - incoming Cloud requests cannot be validated.
[2019-5-2 20:03:50] [FHEM] got: 0 results
*** FHEM: connected

[2019-5-2 20:03:50] *** SSH: proxy configuration failed: ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory

[2019-5-2 20:03:50] sshautoconf: aborted with ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 20:03:47] sshautoconf: No SSH public key found, we have to generate one.
[2019-5-2 20:03:47] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":41069},"connections":[{"filter":"alexaName=..*","name":"FHEM","uid":0,"port":"8083","webname":"fhem","server":"127.0.0.1"}]}
[2019-5-2 20:03:47] sshautoconf: home=/, spath=/.alexa, cpath=./alexa-fhem.cfg, sshpath=/.ssh
[2019-5-2 20:03:46] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-5-2 20:03:46] Server listening on: http://127.0.0.1:41069 for proxy connections
[2019-5-2 20:03:46] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:03:46] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:03:46] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.27%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:03:46] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-5-2 20:03:46] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[2019-5-2 20:03:46] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-5-2 20:03:46] [FHEM] waiting for events ...
[2019-5-2 20:03:46] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-5-2 20:03:46] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:03:46] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-5-2 20:03:46] [FHEM] got csrfToken:
[2019-5-2 20:03:46] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1556820226532
[2019-5-2 20:03:46] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-5-2 20:03:45] connecting to FHEM ...
[2019-5-2 20:03:45] this is alexa-fhem 0.5.27
[2019-5-2 20:03:45] os.homedir()=/
*** CONFIG: parsed completely
[2019-5-2 20:03:45] using config from ./alexa-fhem.cfg
[2019-5-2 20:03:24] [FHEM] genericDeviceType attribute was not known. please restart.
[2019-5-2 20:03:24] No reading "alexaFHEM.bearerToken" found in "alexa" - incoming Cloud requests cannot be validated.
[2019-5-2 20:03:24] [FHEM] got: 0 results
*** FHEM: connected
[2019-5-2 20:03:24] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7BaddToAttrList(%20%22genericDeviceType%3Asecurity%2Cignore%2Cswitch%2Coutlet%2Clight%2Cblind%2Cthermometer%2Cthermostat%2Ccontact%2Cgarage%2Cwindow%2Clock%2Cscene%22%20)%20%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:03:24] [FHEM] homebridgeMapping attribute created.
[2019-5-2 20:03:24] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%20addToAttrList(%20%22homebridgeMapping%3AtextField-long%22%20)%20%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1

[2019-5-2 20:03:24] *** SSH: proxy configuration failed: ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory

[2019-5-2 20:03:24] sshautoconf: aborted with ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 20:03:21] sshautoconf: No SSH public key found, we have to generate one.
[2019-5-2 20:03:21] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":43593},"connections":[{"filter":"alexaName=..*","name":"FHEM","uid":0,"port":"8083","webname":"fhem","server":"127.0.0.1"}]}
[2019-5-2 20:03:21] sshautoconf: Creating directory /.alexa
[2019-5-2 20:03:21] sshautoconf: env={"CONSOLE":"/dev/console","HOME":"/","OLDPWD":"/","runlevel":"2","INIT_VERSION":"sysvinit-2.88","TERM":"linux","COLUMNS":"82","PATH":"/sbin:/usr/sbin:/bin:/usr/bin","RUNLEVEL":"2","PREVLEVEL":"N","SHELL":"/bin/sh","PWD":"/opt/fhem","previous":"N","LINES":"26","PERL_JSON_BACKEND":"Cpanel::JSON::XS,JSON::XS,JSON::PP,JSON::backportPP"}
[2019-5-2 20:03:21] sshautoconf: home=/, spath=/.alexa, cpath=./alexa-fhem.cfg, sshpath=/.ssh
[2019-5-2 20:03:21] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-5-2 20:03:21] Server listening on: http://127.0.0.1:43593 for proxy connections
[2019-5-2 20:03:21] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:03:21] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:03:21] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.27%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:03:21] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-5-2 20:03:21] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[2019-5-2 20:03:21] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-5-2 20:03:21] [FHEM] waiting for events ...
[2019-5-2 20:03:21] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-5-2 20:03:21] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-5-2 20:03:21] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-5-2 20:03:21] [FHEM] got csrfToken:
[2019-5-2 20:03:20] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1556820200952
[2019-5-2 20:03:20] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-5-2 20:03:19] connecting to FHEM ...
[2019-5-2 20:03:19] this is alexa-fhem 0.5.27
[2019-5-2 20:03:19] os.homedir()=/
*** CONFIG: parsed completely
[2019-5-2 20:03:18] using config from ./alexa-fhem.cfg

Dies ist mein ganzes Log!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Mai 2019, 21:36:28
Hmmh. Fragen:
1) FHEM wird automatisch gestartet und läuft als User fhem?
2) Eigentlich sollte er "/" als Verzeichnis nicht akzeptieren, denn da darf er kein Unterverzeichnis .ssh anlegen. Mich irritiert, dass die Prüfung fehlschlägt. Könntest Du daher bitte ein "ls -ld /" auf der Kommandozeile absetzen? Bei mir sieht das so aus:
root@raspberrypi:/opt/fhem/FHEM# ls -ld /
drwxr-xr-x 23 root root 4096 Dez 19  2017 /

Datum ist natürlich Schall und Rauch, aber wenn da am Anfang "drwxrwxrwx" steht, dann bitte einmal
sudo chmod 755 /absetzen.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mumpitz am 02 Mai 2019, 22:18:29
Hmmh. Fragen:
1) FHEM wird automatisch gestartet und läuft als User fhem?
2) Eigentlich sollte er "/" als Verzeichnis nicht akzeptieren, denn da darf er kein Unterverzeichnis .ssh anlegen. Mich irritiert, dass die Prüfung fehlschlägt. Könntest Du daher bitte ein "ls -ld /" auf der Kommandozeile absetzen? Bei mir sieht das so aus:
root@raspberrypi:/opt/fhem/FHEM# ls -ld /
drwxr-xr-x 23 root root 4096 Dez 19  2017 /

Datum ist natürlich Schall und Rauch, aber wenn da am Anfang "drwxrwxrwx" steht, dann bitte einmal
sudo chmod 755 /absetzen.

hallo
danke für deine Hilfe:

Frage 1: fhem wird automatisch gestartet
Frage 2: Die Ausgabe bringt folgendes: root@raspberrypi:/opt/fhem# ls -ld /
drwxr-xr-x 23 root root 4096 May  2 20:03 /
root@raspberrypi:/opt/fhem#

was ich noch erwähnen muss ist, dass ich gestern von wheezy auf jessie geupdatet habe. Tut das was zur Sache?

hier die Rechte:

root@raspberrypi:/opt/fhem# ls -lha /opt/fhem
total 1.5M
drwxr-xr-x 16 fhem dialout 4.0K May  2 21:04 .
drwxr-xr-x  6 root root    4.0K May  1 21:06 ..
-rw-r--r--  1 fhem dialout  309 May  2 21:04 alexa-fhem.cfg
-rw-r--r--  1 fhem dialout  309 May  2 20:12 alexa-fhem.cfg.previous
drwxr-xr-x  2 fhem dialout 4.0K May 20  2015 backup
drwxr-xr-x  2 fhem dialout 268K May  2 20:16 backup_cfg-state
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout  537 Jun 19  2016 battcheck
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout 1.4K Nov 22  2016 batterie_gtag_neu.sh
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout  260 Nov 22  2016 batterie_gtag_reto.sh
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout  537 Jun 19  2016 batterie_gtag.sh
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout  694 Dec 17  2017 cam_copyandnumber.sh
drwxr-xr-x  2 fhem dialout 4.0K Aug 26  2015 certs
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout 282K Apr 21 15:42 CHANGED
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout 9.8K Jun 12  2016 --char-read
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout  39K Apr  7 16:34 configDB.pm
drwxr-xr-x 32 fhem dialout 4.0K Aug 22  2016 contrib
drwxr-xr-x  2 fhem dialout 4.0K Mar 15  2015 demolog
drwxr-xr-x  4 fhem dialout 4.0K Jul  2  2017 docs
drwxr-xr-x  2 fhem dialout 4.0K Feb 27  2017 ESPEasy
drwxr-xr-x  7 fhem dialout  20K May  2 21:04 FHEM
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout 211K May  2 20:16 fhem.cfg
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout  22K Mar 18 19:18 fhem.cfg.demo
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout    0 May  2 22:15 fhem.heartbeat
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout 150K Oct 13  2017 fhem_okt.cfg
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout  76K Oct  9  2015 fhem_old.cfg
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout  89K Dec  1  2015 fhem_older.cfg
-rwxr--r--  1 fhem dialout 154K Apr  7 16:34 fhem.pl
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout  24K Jan  7  2016 homestatus.log
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout  11K Jun 12  2016 lepresenced
lrwxrwxrwx  1 fhem dialout   29 Aug 26  2015 log -> /media/usbstick_neu/fhem/log/
drwxr-xr-x  2 fhem dialout 4.0K Oct  2  2015 logs
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout  40K Apr 21 15:42 MAINTAINER.txt
drwxr-xr-x  2 fhem dialout 4.0K Aug 26  2015 old_log
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout    0 Aug 11  2017 plot0.png
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout    0 Aug 11  2017 plot1.png
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout    0 Aug 11  2017 plot2.png
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout    0 Aug 11  2017 plot3.png
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout   89 Aug 12  2017 plot.svg
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout  761 Nov  9  2014 README_DEMO.txt
drwxr-xr-x 24 fhem dialout 4.0K May 12  2018 restoreDir
-rwxr-xr-x  1 fhem dialout  20K Apr 16  2015 RINCON_B8E9378CF62001400_MR_Speak.mp3
drwxr-xr-x  2 fhem dialout 4.0K Jan 29  2017 script
drwxr-xr-x  2 fhem dialout 4.0K Feb 10  2016 unused
drwxr-xr-x 11 fhem dialout 4.0K Oct 13  2017 www
root@raspberrypi:/opt/fhem#

und hier der letzte Stand des Log:
[2019-5-2 22:27:22] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20error%3B%3B%20ssh-keygen%20returned%20error%20-%20key_save_private%3A%20No%20such%20file%20or%20directory%0D%0A%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1

[2019-5-2 22:27:22] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to error;; ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 22:27:21] No reading "alexaFHEM.bearerToken" found in "alexa" - incoming Cloud requests cannot be validated.
[2019-5-2 22:27:21] [FHEM] got: 0 results
*** FHEM: connected

[2019-5-2 22:27:21] *** SSH: proxy configuration failed: ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory

[2019-5-2 22:27:21] sshautoconf: aborted with ssh-keygen returned error - key_save_private: No such file or directory
[2019-5-2 22:27:16] sshautoconf: No SSH public key found, we have to generate one.
[2019-5-2 22:27:16] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":35106},"connections":[{"name":"FHEM","uid":0,"port":"8083","webname":"fhem","filter":"alexaName=..*","server":"127.0.0.1"}]}
[2019-5-2 22:27:16] sshautoconf: home=/, spath=/.alexa, cpath=./alexa-fhem.cfg, sshpath=/.ssh
[2019-5-2 22:27:16] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-5-2 22:27:16] Server listening on: http://127.0.0.1:35106 for proxy connections
[2019-5-2 22:27:16] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 22:27:16] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 22:27:15] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.27%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 22:27:15] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-5-2 22:27:15] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&XHR=1
[2019-5-2 22:27:15] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-5-2 22:27:15] [FHEM] waiting for events ...
[2019-5-2 22:27:15] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&XHR=1
[2019-5-2 22:27:15] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&XHR=1
[2019-5-2 22:27:15] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-5-2 22:27:15] [FHEM] got csrfToken:
[2019-5-2 22:27:15] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1556828835573
[2019-5-2 22:27:15] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-5-2 22:27:14] connecting to FHEM ...
[2019-5-2 22:27:14] this is alexa-fhem 0.5.27
[2019-5-2 22:27:14] os.homedir()=/
*** CONFIG: parsed completely
[2019-5-2 22:27:14] using config from ./alexa-fhem.cfg
[2019-5-2 22:27:12] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopping%3B%3B%20alexa-fhem%20terminating%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&XHR=1
[2019-5-2 22:27:12] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping;; alexa-fhem terminating
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 02 Mai 2019, 23:02:50
Mich irritiert, dass der Check "Kann ich hier schreiben?" offenbar falsch ausfällt. Ab Zeile 35 findest Du in

/usr/lib/node_modules/alexa-fhem/lib/user.js

die Routine:

  const srcNames = [ "os.homedir()", "process.env.HOME", "process.env.HOMEPATH", "process.env.USERPROFILE", "process.env.PWD" ];
  for (let src of srcNames) {
    const val = eval(src);
    log.info(src + "=" + val);
    if (val) {
      try {
        fs.accessSync(val, fs.constants.W_OK);
        homedir = val;
        return homedir;
      } catch (e) {
        log.warn(src + " set to " + val + ", but this is not writable");
      }
    }
  }
  log.error("No suitable, writable users home directory found")

Wenn Du heute noch ein Erfolgserlebnis brauchst, kannst Du ja im Array so

const srcNames = [ "process.env.PWD", "os.homedir()", "process.env.HOME", "process.env.HOMEPATH", "process.env.USERPROFILE" ];
die Reihenfolge verändern, denn "process.env.PWD" ist bei Dir richtig gesetzt. Aber das ist nur ein Workaround...
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mumpitz am 03 Mai 2019, 07:19:30
Mich irritiert, dass der Check "Kann ich hier schreiben?" offenbar falsch ausfällt. Ab Zeile 35 findest Du in

/usr/lib/node_modules/alexa-fhem/lib/user.js

die Routine:

  const srcNames = [ "os.homedir()", "process.env.HOME", "process.env.HOMEPATH", "process.env.USERPROFILE", "process.env.PWD" ];
  for (let src of srcNames) {
    const val = eval(src);
    log.info(src + "=" + val);
    if (val) {
      try {
        fs.accessSync(val, fs.constants.W_OK);
        homedir = val;
        return homedir;
      } catch (e) {
        log.warn(src + " set to " + val + ", but this is not writable");
      }
    }
  }
  log.error("No suitable, writable users home directory found")

Wenn Du heute noch ein Erfolgserlebnis brauchst, kannst Du ja im Array so

const srcNames = [ "process.env.PWD", "os.homedir()", "process.env.HOME", "process.env.HOMEPATH", "process.env.USERPROFILE" ];
die Reihenfolge verändern, denn "process.env.PWD" ist bei Dir richtig gesetzt. Aber das ist nur ein Workaround...

Guten Morgen!
Das hat geholfen. Nun startet alexa ohne Fehlermeldung und die benötigten Readings sind vorhanden.

 Besten Dank!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 03 Mai 2019, 20:22:59
Zur Dokumentation: Ich habe mich mit Mumpitz noch per Pmail ausgetauscht - es war ein ganz allgemeines Rechteproblem vom Upgrade.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: juemuc am 04 Mai 2019, 20:17:46
Hallo zusammen,

wie habt Ihr Euren Fensterkntakt definiert, sodass er  von Alexa erkannt wird? Ich wollte das Feature testen, dass Alexa die Info liefert, ob das Fenster offen oder geschlossen ist. Die neueste ALEXA-Version 0.5.27 habe ich installiert. Hier meine Definition des Fensterkontaktes:
Im Alexa-Log ist dieser Eintrag vorhanden:In der Alexa-App wird der Kontakt nicht gefunden.

Was mache ich falsch?
Viele Grüße
Jürgen

Hat hier keiner einen Tipp für mich?

Viele Grüße
Jürgen
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Mumpitz am 05 Mai 2019, 08:50:51
Zur Dokumentation: Ich habe mich mit Mumpitz noch per Pmail ausgetauscht - es war ein ganz allgemeines Rechteproblem vom Upgrade.

Hallo zusammen

Ja genau. Das Problem war damit gelöst. Besten Dank an Dich, gvzdus
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 05 Mai 2019, 10:40:14
@juemuc: da du hmccu verwendest und nicht cul_hm brauchst du wie immer ein hombridgeMapping mit ContactSensorState:reading=<reading> oder CurrentDoorState:reading=<reading> und passenden values. siehe wiki.

bitte eine funktionierende version posten.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: juemuc am 05 Mai 2019, 15:57:31
Hallo justme1968,

danke für den Hinweis. Es funktioniert. Anbei meine Definition:
defmod HM_Sec_SCo_OEQ0424862 HMCCUDEV OEQ0424862
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 IODev HMCCU3
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 alexaName Küchenfenster
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 alias HM Fensterkontakt Küche
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 devStateStyle style="text-align:right"
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 genericDeviceType contact
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 group HM Fenster-/Türkontakte
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 hmstatevals ERROR!7:sabotage;;SABOTAGE!1:sabotage
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 homebridgeMapping ContactSensorState=state,values=closed:CONTACT_DETECTED;;open:CONTACT_NOT_DETECTED
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 icon hm-sec-win@black
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 stateFormat {"Status: ".ReadingsVal($name,"state" ,"")." / LastOpen: ".ReadingsVal($name,"LastOpen","")}
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 statedatapoint 1.STATE
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 substitute STATE!(0|false):closed,(1|true):open
attr HM_Sec_SCo_OEQ0424862 userReadings LastOpen:1.STATE.* {if (ReadingsVal($name,"state","") eq "open") {ReadingsTimestamp($name,"state","") =~ /^(\d+)-(\d+)-(\d+)\s(\d+:\d+:\d+)$/;; return "$3.$2.$1 - $4";;} else {ReadingsVal($name,"LastOpen","")}}

Viele Grüße
Jürgen
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: &quot;FHEMlazy&quot; zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: sTaN am 06 Mai 2019, 23:40:09
Hallo Zusammen,

habe den Thread lange nicht mehr verfolgt und wollte mich gerade mal über die Entwicklung informieren. Gibt es irgendwo auf GitHub oder sonst wo eine Changelog von alexa-fhem?
Ich bin aktuell bei 0.5.15 und wollte mal schauen, was sich in den letzten Versionen verändert hat und bei Bedarf updaten. Sehe auf npmjs.com zwar die Versionen (aktuellste ist wohl 0.5.27) aber nicht die Änderungen

Gruß
sTaN
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: dr4g0n am 09 Mai 2019, 18:12:47
Hallo zusammen,

ich versuche gerade eine MQTT2 RGB LED Lampe mit Alexa zum laufen zu bekommen.
Ich kann sie bereits On/Off setzen nur mit der Farbe und der Helligkeit habe ich Probleme.
Welche Attribute werden dort genau geprüft?
Derzeit kann ich in der Alexa-App die Farbtemperatur einstellen und habe bei FHEM-Connector den LogEntrys:


[2019-5-9 18:04:45] [FHEM] MQTT2_buero_schrank has
[2019-5-9 18:04:45] [FHEM]   Custom Color Temperature [color]
[2019-5-9 18:04:45] [FHEM]   On [state;on,off]
  2019-05-09 18:04:45 caching: MQTT2_buero_schrank-color: 0000FF0000
[2019-5-9 18:04:45] [FHEM]     caching: Custom Color Temperature: 0 (as number; from '0000FF0000')


Device hat folgende Readings:
Readings:
Color 0000FF0000
CT 499
Dimmer 100
HSBColor 240,100,100
color 0000FF0000

Attributes
setList:
off:noArg cmnd/buero_schrank/POWER1 0
on:noArg cmnd/buero_schrank/POWER1 1
color:colorpicker,RGB cmnd/buero_schrank/COLOR

userReadings:
color {ReadingsVal($name,"Color","")}
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 09 Mai 2019, 19:22:16
Andre und ich wollen das noch optimieren, und zwar in die Richtung

Gegenwärtig ist das in fhem.js zwischen Zeile 1880 und 2154 implementiert: Die automatische Erkennung und das Mapping. Du kannst versuchen, die Logik da nachzuvollziehen und eines der Geräte zu simulieren. Oder Du wartest, bis es klarere "Vorgaben" gibt. Mit meiner (internen, unveröffentlichten) Version von alexa-fhem stütze ich mich mit dem ShellyBulb auf "rgb", "ct" - Du kannst Dir das Template ja mal ansehen, ein Devicelist habe ich angehängt. Wenn's bei meinem aktuellen alexa-fhem draft bleibt, wäre das ein kompatibles Interface für die nächste alexa-fhem-Version.

Internals:
   CFGFN     
   CID        shellybulb_3CC533
   DEF        shellybulb_3CC533
   DEVICETOPIC MQTT2_shellybulb_3CC533
   FUUID      5ccc76ea-f33f-8d06-0279-a2cddb67dbab22f3
   IODev      MQTT2_FHEM_Server
   LASTInputDev MQTT2_FHEM_Server
   MQTT2_FHEM_Server_MSGCNT 17225
   MQTT2_FHEM_Server_TIME 2019-05-09 19:20:29
   MSGCNT     17225
   NAME       MQTT2_shellybulb_3CC533
   NR         219
   STATE      off
   TYPE       MQTT2_DEVICE
   OLDREADINGS:
   READINGS:
     2019-05-05 13:25:23   announce_fw_ver 20190402-134156/v1.4.9@9be72c7e
     2019-05-05 13:25:23   announce_id     shellybulb-3CC533
     2019-05-05 13:25:23   announce_ip     192.168.0.5
     2019-05-05 13:25:23   announce_mac    DE4F223CC533
     2019-05-05 13:25:23   announce_new_fw false
     2019-05-09 19:20:29   blue            0
     2019-05-09 19:20:29   brightness      50
     2019-05-04 13:12:40   color_0         off
     2019-05-09 19:20:29   ct              4000
     2019-05-09 19:20:29   effect          0
     2019-05-09 19:20:29   gain            100
     2019-05-09 19:20:29   green           0
     2019-05-09 19:20:29   ison            false
     2019-05-09 19:20:29   mode            color
     2019-05-05 13:25:23   online          true
     2019-05-09 19:20:29   red             125
     2019-05-09 19:20:29   rgb             7D0000
     2019-05-04 13:12:40   state           off
     2019-05-09 19:20:29   temp            4000
     2019-05-09 19:20:29   white           0
Attributes:
   IODev      MQTT2_FHEM_Server
   alexaName  Licht Kinderzimmer
   genericDeviceType light
   icon       light_control
   model      A_15_shellybulb
   readingList shellies/shellybulb-3CC533/color/0/status:.* {json2nameValue($EVENT)}
shellybulb_3CC533:shellies/shellybulb-3CC533/color/0:.* color_0
shellybulb_3CC533:shellies/shellybulb-3CC533/online:.* online
shellybulb_3CC533:shellies/announce:.* { json2nameValue($EVENT, 'announce_', $JSONMAP) }
   room       MQTT2_DEVICE
   setList    off:noArg shellies/shellybulb-3CC533/color/0/command off
  on:noArg shellies/shellybulb-3CC533/color/0/command on
  pct:colorpicker,BRI,0,1,100 shellies/shellybulb-3CC533/color/0/set {"turn":"on","gain":"$EVTPART1","brightness":"$EVTPART1"}
  ct:colorpicker,CT,3000,10,6500 {$EVTPART1=3000 if ($EVTPART1<3000);"shellies/shellybulb-3CC533/color/0/set {\"turn\":\"on\",\"mode\":\"white\",\"temp\":\"$EVTPART1\"}"}
  rgb:colorpicker,RGB {$EVTPART1=~/(..)(..)(..)/;if($1 ne $2 || $2 ne $3){"shellies/shellybulb-3CC533/color/0/set {\"turn\":\"on\",\"mode\":\"color\",\"gain\":\"100\",\"red\":".hex($1).",\"green\":".hex($2).",\"blue\":".hex($3)."}"}else{"shellies/shellybulb-3CC533/color/0/set {\"turn\":\"on\",\"mode\":\"white\",\"brightness\":".int(hex($1)/2.55)."}"}}
   userReadings ct:temp.* {ReadingsVal($name,"temp",3000)}, rgb:temp.* {if(ReadingsVal($name,"mode","") eq "color"){sprintf("%02X%02X%02X", ReadingsVal($name,"red",99), ReadingsVal($name,"green",99), ReadingsVal($name,"blue",99))}else{my $a=sprintf("%02X",ReadingsVal($name,"brightness",0)*2.555);"$a$a$a"}}
   webCmd     on:off:pct:ct:rgb
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: thomas1977mg am 14 Mai 2019, 21:09:38
Hallo Community,

ich habe ein Problem. Ich hatte jetzt fast 1 1/2 Jahre Alexa bei mir soweit integriert. Plötzlich fand er Geräte nicht mehr.
Dann entschloss ich mich es neu zu versuchen mit dem FHEM Connector.

Die Anleitung der Commandref habe ich x-mal versucht und scheitere leider immer wieder.
Ich habe die Hoffnung, dass das Schwarmwissen mir helfen kann.

Ich sehe immer das Bemühen vom Modul zu starten, aber leider funzt es nicht und nach ca. 1 Minute zeigt er STOPPED.

Das Problem mit Alexa muss ich dringend behoben bekommen. Meine Frau braucht wieder Licht auf Zuruf...also Ihr bemerkt die Dringlichkeit ;.)

LG
Tom
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 15 Mai 2019, 12:11:13
Nach der "commandref" vorzugehen ist aber auch ein echt schwieriger Ansatz, und dem Screenshot nach ist er auch nicht gelungen.

Befolge doch einfach die Schritt für Schritt-Anleitung aus dem Wiki:
https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_Connector_für_Amazon_Alexa (https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_Connector_für_Amazon_Alexa)

Sollte das nicht halbwegs auf Anhieb klappen, interessiert eigentlich nur der Inhalt des alexa-fhem.logs - vorzugsweise als Text und nicht als Bild.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: thomas1977mg am 15 Mai 2019, 13:21:47
Sorry - ich meinte auch genau die Anleitung und nicht die CommandRef. Mein Fehler.
Hier bin ich Schritt für Schritt x-Mal durch. Heute Abend schicke ich noch einmal das LOG.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: thomas1977mg am 16 Mai 2019, 22:42:17
Hallo - ich noch einmal :-)

Dies ist das Einzige das im LOG steht.

Unknown cipher type '/tmp/alexa-fhem.cfg'
Unknown cipher type '/tmp/alexa-fhem.cfg'
Unknown cipher type '/tmp/alexa-fhem.cfg'
Unknown cipher type '/tmp/alexa-fhem.cfg'
Unknown cipher type '/tmp/alexa-fhem.cfg'
Unknown cipher type '/tmp/alexa-fhem.cfg'

Die Schritte in der Anleitung bin ich x-mal durchgegangen. Leider ohne Erfolg.
Hat jemand noch eine Idee?

By the way - mein System läuft auf Jessie.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 17 Mai 2019, 10:31:59
gibt es einen grund warum alexa-fhem nicht auf dem gleichen rechner läuft wie fhem?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: thomas1977mg am 17 Mai 2019, 12:51:25
Alexa-Fhem ist auf dem gleichen Rechner.
Ich hatte die IP dort eingetragen, da er sonst überhaupt nix gemacht hatte.

Wie habt Ihr das denn konfiguriert?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 17 Mai 2019, 12:52:55
alexaFHEM-host ist nur dazu da alexa-fhem auf einem remote host zu starten. lösch das attribut und befolge die wiki anleitung.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: gvzdus am 17 Mai 2019, 17:07:50
Das Alexa-Modul generiert auch die alexa-fhem.cfg (normalerweise im Home-Dir, also /opt/fhem). Ich vermute, Du hast da eine (alte, angeklöppelte) Version liegen? Ich würde sie weg-moven oder -schmeißen und das Modul den Job machen lassen.

Die Meldung wirkt so, als würde ssh mit einem "-c /tmp/alexa.cfg" aufgerufen werden. Wobei mich auch das Verzeichnis /tmp/ wundert.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: thomas1977mg am 17 Mai 2019, 23:49:19
Hi zusammen -
also es hat mich noch einmal einen ganzen Abend gekostet.
Aber irgendwas war bei "npm" kaputt. X-mal neu installiert und repariert,...

Danach ging es auf einmal.

Danke an alle die mir geholfen haben.
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Rothammel am 20 Mai 2019, 18:45:46
ich habe dect Thermostate an der FritzBox, wenn ich nun frage, alexa wie ist die Temperatur im Bad, erhalte ich die Antwort 22 Grad, sage ich nun, Alexa stelle die Temperatur im Bad auf 25 Grad, bekomme ich als Antwort, die Temperatur im Bad ist auf ein Grad gestellt...  :o

was ist denn hier zu tun?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: juemuc am 20 Mai 2019, 20:13:18
Ich kann dies auch bestätigen. Eine Änderung der Temperatur erfolgt auch nicht.

Viele Grüße
Jürgen
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: justme1968 am 21 Mai 2019, 11:05:47
vor allem im log schauen was genau passiert.

und dann vermutlich das hier: https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_Connector_für_Amazon_Alexa#M.C3.B6gliche_Probleme_und_L.C3.B6sungen (https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_Connector_für_Amazon_Alexa#M.C3.B6gliche_Probleme_und_L.C3.B6sungen) und das hier:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,96766.0.html (https://forum.fhem.de/index.php/topic,96766.0.html)
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Rothammel am 21 Mai 2019, 19:06:41
ein homebridgemapping TargetTemperature=desired-temp,cmd=desired-temp,minValue=10,maxValue=35,minStep=0.5
hat bei mir funktioniert  ;) komisch
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 21 Mai 2019, 21:36:48
'nabend zusammen,

auf die Gefahr hin, dass das hier schon gefragt wurde und ich es übersehen habe, ich hab da folgendes Problem. Ich habe mehrere Deckenlampen und Stehlampen, denen ich allen den gleichen alexaName gegeben habe. Anschließend habe ich diese den passenden alexaRoom zugeordnet. Wenn ich nun sage: "Alexa, schalte im Wohnzimmer die Deckenlampe ein" bekomme ich die Antwort, dass kein Gerät mit dem Namen "Deckenlampe Wohnzimmer" gefunden wurde. Sage ich nur "Deckenlampe ein" antwortet Alexa damit, dass es mehrere Geräte mit diesem Namen gibt. Bei der alten Version meine ich mich zu erinnern, dass Alexa dann gefragt hat, welche ich einschalten möchte. Ein "Wohnzimmer" hat das dann erledigt.
Das klappt jetzt nicht mehr.
Ich habe es allerdings ein einziges mal geschafft mit "Alexa, schalte im Raum Wohnzimmer die Deckenlampe ein" diese tatsächlich einzuschalten. Aus habe ich sie nicht mehr bekommen, jedenfalls nicht über Alexa.
Fehlt mir noch irgendwas oder geht das einfach nicht?

LG
petjek
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: Esjay am 21 Mai 2019, 21:42:26
Die Räume über Gruppen in der App anlegen, da das alexaRoom attribut keine Wirkung im Smarthome Skill hat. Anschließend nochmal weiter testen.

Grüße
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: petjek am 21 Mai 2019, 21:46:26
Räume (Gruppen) sind vorhanden und die Geräte den Räumen zugeordnet, daran liegt's wohl eher nicht.
Ein wenig wundert mich, dass die Geräte mit ihrem FHEM-Namen aufgeführt werden.
stehlampe
n: WZ_Stehlampe, r: wohnzimmer
Ist das OK so?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: TomLee am 21 Mai 2019, 22:02:18
Auf die Gefahr hin hab dich richtig verstanden und mit einem Befehl sollen alle Lampen im Raum Wohnzimmer geschalten werden, dann auf jedenfall jeder Lampe der Gruppe ein genericDeviceType light verpassen.
Dann ists möglich zu sagen:

Zitat
Schalte im Wohnzimmer das Licht aus

Gruß

Thomas
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: juemuc am 21 Mai 2019, 22:18:51
ein homebridgemapping TargetTemperature=desired-temp,cmd=desired-temp,minValue=10,maxValue=35,minStep=0.5
hat bei mir funktioniert  ;) komisch

Danke. Die Einstellung hat auch bei mir funktioniert.
Viele Grüße
Jürgen
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: bigtruite am 24 Mai 2019, 16:19:04
Kann mir jemand sagen, welches Homebridgemapping ich zum Einbinden einer Tasmota-LED-Leiste in den "Alexa"-fhem-connector als Attribut setzen muss?

Will dimmen und Farbe wechseln... Hier die Befehle..
set LED_Leiste cmd dimmer 20 # (-> Wert von 1-100)
set LED_Leiste cmd color 1 # (->1 = rot, 2=blau.. etc.).

Ein - und Ausschalten geht.

Ich komme einfach mit dem Mapping nicht klar.... Kann mir jemand helfen?
Titel: Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
Beitrag von: IcedEarth am 29 Mai 2019, 20:40:23
Hi Zusammen,

ich habe dieses Modul hier gestern entdeckt und eben direkt mal nach der Wiki Anleitung installiert.
Meiner Meinung nach startet alles korrekt, aber leider wird das Device von Alexa nicht gefunden.
Habe mal den debug Modus unter SSH ausgeführt. Hier der Inhalt der debug.log
XXX@XXXX:~ $ cat debug.log
[2019-5-29 20:30:44] using config from /opt/fhem/alexa-fhem.cfg
*** CONFIG: parsed completely
[2019-5-29 20:30:44] os.homedir()=/home/pi
[2019-5-29 20:30:44] this is alexa-fhem 0.5.27
[2019-5-29 20:30:44] connecting to FHEM ...
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] trying longpoll to listen for fhem events
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] starting longpoll: http://127.0.0.1:8083/fhem?XHR=1&inform=type=status;addglobal=1;filter=.*;since=null;fmt=JSON&timestamp=1559154645060
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] got csrfToken: FHEMTOKEN
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] Checking devices and attributes...
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7BAttrVal(%22global%22%2C%22userattr%22%2C%22%22)%7D&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20TYPE%3Dalexa&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] waiting for events ...
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] Fetching FHEM devices...
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] fetching: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=jsonlist2%20alexaName=..*&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] alexa device is alexa
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] mappings for alexa: {}
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] homebridgeMapping: #Characteristic=<name>=<value>,...
On=verb=schalte,valueOn=an;ein,valueOff=aus,valueToggle=um

Brightness=verb=stelle,property=helligkeit,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

Hue=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=rot:0;grün:128;blau:200
Hue=verb=färbe,values=rot:0;grün:120;blau:220

Saturation=verb=stelle,property=sättigung,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER
Saturation=verb=sättige,values=AMAZON.NUMBER

TargetPosition=verb=mach,articles=den;die,values=auf:100;zu:0
TargetPosition=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

TargetTemperature=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=grad

Volume:verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

#Weckzeit=verb=stelle,valuePrefix=auf;für,values=AMAZON.TIME,valueSuffix=uhr
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] value2homekit: { 'AMAZON.NUMBER': 'AMAZON.NUMBER' }
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] value2homekit: { rot: '0', 'grün': '128', blau: '200' }
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] value2homekit: { rot: '0', 'grün': '120', blau: '220' }
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] value2homekit: { 'AMAZON.NUMBER': 'AMAZON.NUMBER' }
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] value2homekit: { 'AMAZON.NUMBER': 'AMAZON.NUMBER' }
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] value2homekit: { auf: '100', zu: '0' }
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] value2homekit: { 'AMAZON.NUMBER': 'AMAZON.NUMBER' }
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] value2homekit: { 'AMAZON.NUMBER': 'AMAZON.NUMBER' }
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM] value2homekit: { 'AMAZON.NUMBER': 'AMAZON.NUMBER' }
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22alexa-fhem%20version%22%7D%20%3D%20%220.5.27%22%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bget%20alexa%20proxyToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1
[2019-5-29 20:30:45] perfectOfVerb:
[2019-5-29 20:30:45] { stelle: 'gestellt',
  schalte: 'geschaltet',
  'färbe': 'gefärbt',
  mach: 'gemacht' }
[2019-5-29 20:30:45] verbsOfIntent:
[2019-5-29 20:30:45] [ OnIntent: [ 'schalte' ],
  prozentIntent: [ 'stelle' ],
  HueIntent: [ 'stelle' ],
  HueIntentB: [ 'färbe' ],
  SaturationIntent: [ 'stelle' ],
  SaturationIntentB: [ 'sättige' ],
  TargetPositionIntent: [ 'mach' ],
  gradIntent: [ 'stelle' ] ]
[2019-5-29 20:30:45] characteristicsOfIntent:
[2019-5-29 20:30:45] { OnIntent: [ 'On' ],
  prozentIntent: [ 'Brightness', 'TargetPosition', 'Volume' ],
  HueIntent: [ 'Hue' ],
  HueIntentB: [ 'Hue' ],
  SaturationIntent: [ 'Saturation' ],
  SaturationIntentB: [ 'Saturation' ],
  TargetPositionIntent: [ 'TargetPosition' ],
  gradIntent: [ 'TargetTemperature' ] }
[2019-5-29 20:30:45] prefixOfIntent:
[2019-5-29 20:30:45] { OnIntent: undefined,
  prozentIntent: 'auf',
  HueIntent: 'auf',
  HueIntentB: undefined,
  SaturationIntent: 'auf',
  SaturationIntentB: undefined,
  TargetPositionIntent: undefined,
  gradIntent: 'auf' }
[2019-5-29 20:30:45] suffixOfIntent:
[2019-5-29 20:30:45] { OnIntent: undefined,
  prozentIntent: 'prozent',
  HueIntent: undefined,
  HueIntentB: undefined,
  SaturationIntent: undefined,
  SaturationIntentB: undefined,
  TargetPositionIntent: undefined,
  gradIntent: 'grad' }
[2019-5-29 20:30:45] alexaTypes:
[2019-5-29 20:30:45] { light: [ 'licht', 'lampen' ],
  blind:
   [ 'rolladen',
     'rolläden',
     'jalousie',
     'jalousien',
     'rollo',
     'rollos' ] }
[2019-5-29 20:30:45] roomOfEcho:
[2019-5-29 20:30:45] {}
[2019-5-29 20:30:45] fhemIntents:
[2019-5-29 20:30:45] { FHEMgutenMorgenIntent: 'gutenMorgen',
  FHEMguteNachtIntent: 'guteNacht' }
[2019-5-29 20:30:45] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Blist%20alexa%20.eventToken%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1
[2019-5-29 20:30:45] Server listening on: http://127.0.0.1:42973 for proxy connections
[2019-5-29 20:30:45] *** SSH: checking proxy configuration
[2019-5-29 20:30:45] sshautoconf: home=/home/pi, spath=/home/pi/.alexa, cpath=/opt/fhem/alexa-fhem.cfg, sshpath=/home/pi/.ssh
[2019-5-29 20:30:45] sshautoconf: env={"LS_COLORS":"rs=0:di=01;34:ln=01;36:mh=00:pi=40;33:so=01;35:do=01;35:bd=40;33;01:cd=40;33;01:or=40;31;01:mi=00:su=37;41:sg=30;43:ca=30;41:tw=30;42:ow=34;42:st=37;44:ex=01;32:*.tar=01;31:*.tgz=01;31:*.arc=01;31:*.arj=01;31:*.taz=01;31:*.lha=01;31:*.lz4=01;31:*.lzh=01;31:*.lzma=01;31:*.tlz=01;31:*.txz=01;31:*.tzo=01;31:*.t7z=01;31:*.zip=01;31:*.z=01;31:*.Z=01;31:*.dz=01;31:*.gz=01;31:*.lrz=01;31:*.lz=01;31:*.lzo=01;31:*.xz=01;31:*.zst=01;31:*.tzst=01;31:*.bz2=01;31:*.bz=01;31:*.tbz=01;31:*.tbz2=01;31:*.tz=01;31:*.deb=01;31:*.rpm=01;31:*.jar=01;31:*.war=01;31:*.ear=01;31:*.sar=01;31:*.rar=01;31:*.alz=01;31:*.ace=01;31:*.zoo=01;31:*.cpio=01;31:*.7z=01;31:*.rz=01;31:*.cab=01;31:*.jpg=01;35:*.jpeg=01;35:*.mjpg=01;35:*.mjpeg=01;35:*.gif=01;35:*.bmp=01;35:*.pbm=01;35:*.pgm=01;35:*.ppm=01;35:*.tga=01;35:*.xbm=01;35:*.xpm=01;35:*.tif=01;35:*.tiff=01;35:*.png=01;35:*.svg=01;35:*.svgz=01;35:*.mng=01;35:*.pcx=01;35:*.mov=01;35:*.mpg=01;35:*.mpeg=01;35:*.m2v=01;35:*.mkv=01;35:*.webm=01;35:*.ogm=01;35:*.mp4=01;35:*.m4v=01;35:*.mp4v=01;35:*.vob=01;35:*.qt=01;35:*.nuv=01;35:*.wmv=01;35:*.asf=01;35:*.rm=01;35:*.rmvb=01;35:*.flc=01;35:*.avi=01;35:*.fli=01;35:*.flv=01;35:*.gl=01;35:*.dl=01;35:*.xcf=01;35:*.xwd=01;35:*.yuv=01;35:*.cgm=01;35:*.emf=01;35:*.ogv=01;35:*.ogx=01;35:*.aac=00;36:*.au=00;36:*.flac=00;36:*.m4a=00;36:*.mid=00;36:*.midi=00;36:*.mka=00;36:*.mp3=00;36:*.mpc=00;36:*.ogg=00;36:*.ra=00;36:*.wav=00;36:*.oga=00;36:*.opus=00;36:*.spx=00;36:*.xspf=00;36:","SSH_CONNECTION":"192.168.178.30 63037 192.168.178.74 22","LANG":"de_DE.UTF-8","NO_AT_BRIDGE":"1","XDG_SESSION_ID":"c1","USER":"pi","PWD":"/home/pi","HOME":"/home/pi","TEXTDOMAIN":"Linux-PAM","SSH_CLIENT":"192.168.178.30 63037 22","SSH_TTY":"/dev/pts/0","MAIL":"/var/mail/pi","TERM":"xterm","SHELL":"/bin/bash","SHLVL":"1","LOGNAME":"pi","XDG_RUNTIME_DIR":"/run/user/1000","PATH":"/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin:/usr/local/games:/usr/games","_":"/usr/bin/alexa-fhem","OLDPWD":"/opt/fhem/log"}
[2019-5-29 20:30:45] sshautoconf: Creating directory /home/pi/.alexa
[2019-5-29 20:30:45] Passed config: {"sshproxy":{"ssh":"/usr/bin/ssh","description":"FHEM Connector","options":["-i","/home/pi/.ssh/id_rsa","-p",58824,"fhem-va.fhem.de"],"bind-ip":"127.0.0.1","port":42973},"connections":[{"port":"8083","name":"FHEM","uid":999,"filter":"alexaName=..*","webname":"fhem","server":"127.0.0.1"}]}
[2019-5-29 20:30:45] sshautoconf: No SSH public key found, we have to generate one.
[2019-5-29 20:30:49] sshautoconf: Generating public/private rsa key pair.
Created directory '/home/pi/.ssh'.
Your identification has been saved in /home/pi/.ssh/id_rsa.
Your public key has been saved in /home/pi/.ssh/id_rsa.pub.
The key fingerprint is:
SHA256:dU8w4wlPBGCollT80vXtM10mBhq1A7HT35UQBooywZE pi@PiFHEM
The key's randomart image is:
+---[RSA 2048]----+
.... Hab ich ersetzt
+----[SHA256]-----+

[2019-5-29 20:30:50] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bjsonlist2%20alexa%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1
*** FHEM: connected
[2019-5-29 20:30:50] [FHEM] got: 1 results
[2019-5-29 20:30:50] [FHEM] homebridgeMapping: cmdOn=ein,CmdOff=aus
[2019-5-29 20:30:50] [FHEM] mappings for Spots_Fernsehecke: { cmdOn: { reading: 'ein', CmdOff: 'aus' } }
[2019-5-29 20:30:50] [FHEM] Spots_Fernsehecke is light
[2019-5-29 20:30:50] [FHEM] Spots_Fernsehecke has
[2019-5-29 20:30:50] [FHEM]   cmdOn [ein]
[2019-5-29 20:30:50] BearerToken '...E57A5' read from alexa
[2019-5-29 20:30:50] [FHEM] got .eventToken
[2019-5-29 20:30:50] refreshing token
[2019-5-29 20:30:50] 39_alexa.pm is new version: true
[2019-5-29 20:30:50] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bset%20alexa%20proxyToken%2081E09F22A2E317F0%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1
[2019-5-29 20:30:50] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bset%20alexa%20proxyKey%2019ED5E3B-3AEB24948FF05D80-81E09F22A2E317F0%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1
[2019-5-29 20:30:50] sshautoconf: completed successfully
[2019-5-29 20:30:50] *** SSH: proxy configuration set up done
[2019-5-29 20:30:50] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to starting;; starting SSH
[2019-5-29 20:30:50] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20starting%3B%3B%20starting%20SSH%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1
[2019-5-29 20:30:50] Starting SSH with -R 1234:127.0.0.1:42973 -oServerAliveInterval=90 -i /home/pi/.ssh/id_rsa -p 58824 fhem-va.fhem.de
[2019-5-29 20:30:50] SSH setup completed with new bearer token
[2019-5-29 20:30:51] got fresh token
[2019-5-29 20:30:51] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to running;; SSH connected
[2019-5-29 20:30:51] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20running%3B%3B%20SSH%20connected%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1
[2019-5-29 20:30:51] *** SSH: proxy connection established
[2019-5-29 20:30:51] SSH: Welcome at the reverse proxy!  This pseudoshell does not react to any input - do not get irritated.
[2019-5-29 20:30:52] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3B%7B%20FW_directNotify(%22%23FHEMWEB%3AWEB%22%2C%20%22location.reload('true')%22%2C%20%22%22)%20%7D%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1
[2019-5-29 20:31:40] Got SIGINT, shutting down alexa-fhem...
[2019-5-29 20:31:40] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping;; alexa-fhem terminating
[2019-5-29 20:31:40] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopping%3B%3B%20alexa-fhem%20terminating%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1
[2019-5-29 20:31:40] Stopping SSH ...
[2019-5-29 20:31:40] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopped
[2019-5-29 20:31:40] [FHEM]   executing: http://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%201%3B%3Bundef%7D%3Bsetreading%20alexa%20alexaFHEM.ProxyConnection%20stopped%3B%7B%24defs%7Balexa%7D-%3E%7B%22active%22%7D%20%3D%200%3B%3Bundef%7D&fwcsrf=FHEMTOKEN&XHR=1

Hier ein list alexa:
Internals:
   FD         61
   FUUID      5ceebb2c-f33f-1f69-686a-e604605b583c840f
   FVERSION   39_alexa.pm:0.190980/2019-04-02
   LAST_START 2019-05-29 20:31:51
   LAST_STOP  2019-05-29 20:30:02
   NAME       alexa
   NOTIFYDEV  global,global:npmjs.*alexa-fhem.*
   NR         564
   NTFY_ORDER 50-alexa
   PARTIAL   
   PID        2850
   STARTS     4
   STATE      running /usr/bin/alexa-fhem
   TYPE       alexa
   active     0
   alexa-fhem version 0.5.27
   currentlogfile ./log/alexa-2019-05-29.log
   logfile    ./log/alexa-%Y-%m-%d.log
   CoProcess:
     cmdFn      alexa_getCMD
     name       alexaFHEM
     state      running /usr/bin/alexa-fhem
   READINGS:
     2019-05-29 20:31:51   alexaFHEM       running /usr/bin/alexa-fhem
     2019-05-29 20:31:53   alexaFHEM.ProxyConnection running; SSH connected
     2019-05-29 20:30:50   alexaFHEM.bearerToken crypt:010723010d2550057905755652512502
     2019-05-29 20:30:50   alexaFHEM.skillRegKey crypt:080f237501265175150471202154570b570c777201032659041a0e5773515c770b042703715053007e07
   helper:
Attributes:
   alexaFHEM-config ./alexa-fhem.cfg
   alexaFHEM-log ./log/alexa-%Y-%m-%d.log
   alexaMapping #Characteristic=<name>=<value>,...
On=verb=schalte,valueOn=an;ein,valueOff=aus,valueToggle=um

Brightness=verb=stelle,property=helligkeit,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

Hue=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=rot:0;grün:128;blau:200
Hue=verb=färbe,values=rot:0;grün:120;blau:220

Saturation=verb=stelle,property=sättigung,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER
Saturation=verb=sättige,values=AMAZON.NUMBER

TargetPosition=verb=mach,articles=den;die,values=auf:100;zu:0
TargetPosition=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

TargetTemperature=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=grad

Volume:verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent