FHEM Forum

FHEM - Anwendungen => Beleuchtung => Thema gestartet von: maddinthebrain am 04 Januar 2019, 10:41:24

Titel: Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: maddinthebrain am 04 Januar 2019, 10:41:24
Hallo zusammen,
Ich wollte kurz zusammenfassend beschreiben, wie man die ZigBee Gateways Raspbee und ConBee in Fhem einbindet.

Zunächst die Gateways und deConz nach Anleitung installieren https://www.dresden-elektronik.de/funktechnik/products/software/pc/deconz/ (https://www.dresden-elektronik.de/funktechnik/products/software/pc/deconz/). Dann die deconz Software starten. Anschließend die Schritte aus http://coldcorner.de/2018/04/02/deconz-hue-bridge-auf-dem-raspberry-pi-emulieren/#8 (http://coldcorner.de/2018/04/02/deconz-hue-bridge-auf-dem-raspberry-pi-emulieren/#8) durchführen: Die Einbindung des deCONZ Gateways unterscheidet sich nicht von der offiziellen HUE Bridge.

Passe den Namen und die IP an define deCONZ HUEBridge ip.vom.deconz.gateway dann attr deCONZ httpUtils 1 Dann mit set deCONZ active das Pairing starten.

Danach die Phoscon App über  http://ip.vom.deconz.gateway (http://ip.vom.deconz.gateway) im Browser öffnen. Dort das Symbol mit den drei Strichen anklicken, dann auf Gateway -> Erweitert -> App verbinden. Das Gateway und evtl. vorhandene Lampen (nur mit aktivem Autocreate) werden in Fhem automatisch angelegt. Zusätzliche Sensoren über get deCONZ sensors in Fhem suchen. Den gesuchten Sensor in der aufpoppenden Liste identifizieren, sich die ID (z.B. 2) merken und mit define motion3 HUEDevice sensor 2anlegen.

Das war es schon. Geht problemlos!

Grüße Martin
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: gloob am 04 Januar 2019, 10:45:07
Hast du mal im Forum gesucht. Es gibt schon einen Thread dafür.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: maddinthebrain am 04 Januar 2019, 11:00:35
Ja, aber die Beiträge sind alle nicht unbedingt aktuell und daher verwirrend. Daher diese Zusammenfassung mit den Links. Man braucht nichts weiter in FHEM installieren oder dazu kopieren. Das eben Beschriebene geht ohne Addons.

Grüße Martin
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: gloob am 04 Januar 2019, 11:04:38
Trag es doch bitte ins Wiki ein, dann findet man es auch besser wieder und kann drauf verlinken.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: maddinthebrain am 04 Januar 2019, 11:08:08
Trag es doch bitte ins Wiki ein, dann findet man es auch besser wieder und kann drauf verlinken.

Das mache ich sehr gerne. Das wollte ich eh machen!

Grüße Martin
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: netbus am 22 Januar 2019, 21:23:13
ich habe da noch eine Frage an den Entwickler von der Huebridge.
z.b. Xiaomi sensoren liefern fast alle auch die Temperatur mit auch wenn es nur ein Fensterkontakt ist.
In der Phoscon App sieht man diese Werte und auch über die Rest API werden sie geliefert.

curl -X GET http://localhost:81/api/81F392A2A5/sensors/7
{"config":{"battery":100,"on":true,"reachable":true,"temperature":2300},"ep":1,"etag":"6e7d5edaadc6e44fd99f0e695a2f381d","manufacturername":"LUMI","modelid":"lumi.sensor_magnet.aq2","name":"Fenster- / Türkontaksensor","state":{"lastupdated":"2019-01-22T19:48:46","open":false},"swversion":"20161128","type":"ZHAOpenClose","uniqueid":"00:15:8d:99:99:99:99:cf-01-0006"}

Daher die Frage ob es möglich ist, dass auch zu implementieren?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: sinus61 am 23 Januar 2019, 19:55:35
Dann müsste es aber auch die Möglichkeit geben einen Offset zu setzen, weil die total von der Realität abweichen. Nur die echten Temp-Sensoren liefern auch brauchbare Werte.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: netbus am 24 Januar 2019, 09:40:09
Dann müsste es aber auch die Möglichkeit geben einen Offset zu setzen, weil die total von der Realität abweichen. Nur die echten Temp-Sensoren liefern auch brauchbare Werte.
Das wäre dann der nächste Schritt. Aber zuerst braucht man die Daten mal in Fhem
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: F-Spezi am 25 Februar 2019, 00:08:02
Die Daten der Sensoren können über die REST API per HTTPMOD ausgelesen werden. Dazu wird ein API Key benötigt, der über einen REST Client per POST erstellt werden muss. Eine Beschreibung findet sich bei Dresden Elektronik unter (http://dresden-elektronik.github.io/deconz-rest-doc/getting_started/ (http://dresden-elektronik.github.io/deconz-rest-doc/getting_started/)), aber ich versuche es mal mit einer kurzen Anleitung.

Als Firefox Add-On gibt es z.B. den RESTClient (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/restclient/ (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/restclient/)), der nach der Installation über ein Icon (rot mit gelbem Zahnrad) in der Symbolleiste geöffnet wird.
Im RESTClient die Methode POST wählen, als URL 'http://<IP_des_Phoscon/deCONZ_PC>:<Port>/api' eintragen und in Body { "devicetype": "XY_Name" } eingeben. Bevor die Anfrage gesendet wird, muss auf der Phoscon/deCONZ Webseite oder APP unter Einstellungen/Gateway/Erweitert mit der Schaltfläche 'App verbinden' der Zugriff für 60 Sekunden erlaubt werden. Nach dem Senden der Anfrage über RESTClient sollte jetzt eine Antwort mit 'success' und 'username' erfolgen. Der Wert hinter 'username' ist der neue API Key und kann jetzt für weitere Abfragen verwendet werden.
Um die Verbindung zu testen: Im RESTClient die Methode GET wählen, als URL 'http://<IP_des_Phoscon/deCONZ_PC>:<Port>/api/deinen_API_Key/sensors' eintragen und Body leer lassen. Als Antwort sollte eine Liste aller Sensoren erscheinen. Hier ist dann bei den Xiaomi Sensoren unter 'config' der Wert 'temperature' aufgeführt, in °C x 100.
Um die Temperatur eines bestimmten Sensor in FHEM abzufragen, kann nun ein HTTPMOD Device definiert werden.

define z_sensor_xy_rawdata HTTPMOD http://<IP_des_Phoscon/deCONZ_PC>:<Port>/api/deinen_API_Key/sensors/Nummer_des_Sensor 3600

z.B.:
define z_sensor_1_rawdata HTTPMOD http://192.168.1.112:80/api/78AE55BCE4/sensors/1 3600
attr z_sensor_1_rawdata event-on-update-reading config_battery,config_temperature
attr z_sensor_1_rawdata extractAllJSON 1
attr z_sensor_1_rawdata userReadings temperatur {sprintf "%.0f", ReadingsVal($name,"config_temperature",0)/100;;;;}

Das Attribut 'extractAllJSON 1' sorgt dafür, dass alle JSON Werte in ein Reading geschrieben werden und 'userReadings' setzt ein Reading mit der Temperatur ohne Nachkommastellen.
Eine stündliche Abfrage sollte ausreichend sein, da sich die Sonsoren üblicherweise im Standby nur alle 50 bis 60 Minuten bei Gateway melden.
Titel: Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 25 Februar 2019, 05:24:33
oder man nimmt einfach das HUEBridge modul. das kommt auch mit deconz klar. und sogar ohne pollen per push.

wenn readings in den angelegten devices fehlen: bitte melden.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: netbus am 25 Februar 2019, 09:08:19
oder man nimmt einfach das HUEBridge modul. das kommt auch mit deconz klar. und sogar ohne pollen per push.

wenn readings in den angelegten devices fehlen: bitte melden.
Ich verwende das HUEBridge modul und alle Xiaomi Sensoren liefern auch eine Temperatur mit. Das HUEBridge modul liefert das leider nicht.

Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: CoolTux am 25 Februar 2019, 09:16:58
Deswegen hatte Andre ja gebeten Bescheid zu geben wenn was fehlt. Hast Du ja nun hiermit getan. Eventuell wäre ein verbose 5 Auszug vom Empfang der Daten nicht verkehrt. Es sei denn Andre kennt den Aufbau der REST Antwort schon.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: F-Spezi am 25 Februar 2019, 12:51:51
HUEBridge zeigt die Temperatur der Xiaomi Sensoren leider nicht, aber deCONZ zeigt sie an und liefert sie auch in der REST Antwort.

Hier ein Fenster-/Türkontakt:
{
  "config": {
    "battery": 100,
    "on": true,
    "reachable": true,
    "temperature": 1800
  },
  "ep": 1,
  "etag": "xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx",
  "manufacturername": "LUMI",
  "modelid": "lumi.sensor_magnet.aq2",
  "name": "x_tuerkontakt_03",
  "state": {
    "lastupdated": "2019-02-25T11:15:45",
    "open": false
  },
  "swversion": "20161128",
  "type": "ZHAOpenClose",
  "uniqueid": "00:00:00:00:00:00:00:00-00-0000"
}

Und ein Rauchmelder:
{
  "config": {
    "battery": 100,
    "on": true,
    "reachable": true,
    "temperature": 2400
  },
  "ep": 1,
  "etag": "xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx",
  "manufacturername": "LUMI",
  "modelid": "lumi.sensor_smoke",
  "name": "lumi.sensor_smoke",
  "state": {
    "fire": false,
    "lastupdated": "2019-02-25T11:50:58",
    "lowbattery": false,
    "tampered": false
  },
  "swversion": "20170314",
  "type": "ZHAFire",
  "uniqueid": "00:00:00:00:00:00:00:00-00-0000"
}
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 25 Februar 2019, 13:32:06
ist ab morgen im update
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Micky79 am 30 März 2019, 17:10:59
Hallo an Alle,

ich habe eben deconz in Fhem installiert. Soweit funktioniert alles super.
Nur kann ich die Szenen, welche ich in der Phoscon App angelegt habe, nicht einlesen. get Scenes liefert keine Szenen.
Besteht da irgendeine Möglichkeit welche ich übersehen habe?

Bei dem Deconz Adapter vom ioBroker funktioniert das. Ich bin gerade dabei mein System von ioBroker nach FHEM zu migrieren. Deshalb die Info und die Frage.

Viele Grüße Micky

Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 30 März 2019, 17:18:32
an den deconz szenen war irgendetwas anders als an ‚echten‘ hue szenen. da ich aktuell kein deconz laufen habe konnte ich da noch nichts implementieren.

such mal bitte im forum danach. ich erinnere mich nicht mehr genau.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Micky79 am 30 März 2019, 17:22:41
habe ich bereits gemacht. Und leider nichts gefunden.
Entweder benutzt keiner die gespeicherten Szenen oder bei denen funktioniert es.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: schwatter am 30 März 2019, 19:11:45
Funktioniert bei mir auch nicht. Ich habe die Scenen mit LIGHTSCENE nachgebaut.

In der Phosconapp habe ich nur eine Group. Diese habe ich Wonzimmer benannt.
Das HueModul legt mir aber immer 2 Groups an.

Internals:
   CHANGED   
   DEF        group 1  IODev=deCONZ
   FUUID      5c4cb425-f33f-86cf-94ff-b46b62f4129e63dd
   FVERSION   31_HUEDevice.pm:0.187310/2019-02-25
   ID         G1
   INTERVAL   
   IODev      deCONZ
   NAME       HUEGroup1
   NR         233
   STATE      0
   TYPE       HUEDevice
   desired    0
   lights     1,2,3,4
   name       Wohnzimmer
   type       LightGroup
   READINGS:
     2019-03-29 01:11:24   all_on          0
     2019-03-30 00:08:08   any_on          0
     2019-03-28 17:49:54   bri             1
     2019-03-28 17:49:54   colormode       hs
     2019-03-28 17:49:54   ct              0
     2019-03-28 17:49:54   effect          none
     2019-03-28 17:49:54   hue             0
     2019-03-28 17:49:54   onoff           0
     2019-03-28 17:49:54   pct             0
     2019-03-28 17:49:54   sat             0
     2019-03-28 17:49:54   xy              0,0
   helper:
     bri        1
     colormode  hs
     ct         0
     devtype    G
     effect     none
     hue        0
     onoff      0
     pct        0
     sat        0
     update_timeout 1
     xy         0,0
Attributes:
   IODev      deCONZ
   alias      Wohnzimmer
   color-icons 2
   createActionReadings 1
   createGroupReadings 1
   delayedUpdate 1
   devStateIcon 1:rc_GREEN:off 0:rc_RED:on
   group      HUEGroup
   icon       hue_filled_gu10_par16
   room       03.Wohnzimmer,HUEDevice
   stateFormat any_on
   userattr   createActionReadings:1,0 createGroupReadings:1,0
   webCmd     pct:ct:on:off

Internals:
   DEF        group 0  IODev=deCONZ
   FUUID      5c588150-f33f-86cf-2f4d-316e790ed4adaedf
   FVERSION   31_HUEDevice.pm:0.187310/2019-02-25
   ID         G0
   INTERVAL   
   IODev      deCONZ
   NAME       HUEGroup0
   NR         235
   STATE      0
   TYPE       HUEDevice
   lights     
   name       All
   type       LightGroup
   READINGS:
     2019-03-28 17:49:56   all_on          0
     2019-03-28 17:49:56   any_on          0
     2019-03-28 17:49:56   bri             127
     2019-03-28 17:49:56   colormode       hs
     2019-03-28 17:49:56   ct              0
     2019-03-28 17:49:56   effect          none
     2019-03-28 17:49:56   hue             0
     2019-03-28 17:49:56   onoff           0
     2019-03-28 17:49:56   pct             0
     2019-03-28 17:49:56   sat             127
     2019-03-28 17:49:56   xy              0,0
   helper:
     bri        127
     colormode  hs
     ct         0
     devtype    G
     effect     none
     hue        0
     onoff      0
     pct        0
     sat        127
     update_timeout 1
     xy         0,0
Attributes:
   IODev      deCONZ
   alias      Lightset 0
   color-icons 2
   createActionReadings 1
   createGroupReadings 1
   delayedUpdate 1
   devStateIcon 1:rc_GREEN:off 0:rc_RED:on
   group      HUEGroup
   icon       hue_filled_gu10_par16
   room       HUEDevice
   stateFormat any_on
   userattr   createActionReadings:1,0 createGroupReadings:1,0
   webCmd     toggle:on:off

Warum ist mir noch nicht klar.

edit:

Oder ist das vom HueModul so gewollt, wenn es mehr als eine Group gibt und wird als Standard mit angelegt
um alle Groups auf einmal zu schalten.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Micky79 am 30 März 2019, 19:28:20
Kann man bei LIGHTSCENE denn auch die Transitiontime einstellen?

Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: schwatter am 30 März 2019, 19:39:06
Ja, das geht. Als Beispiel,

bri 254 : xy 0.468055,0.411887 : transitiontime 50
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 30 März 2019, 21:08:15
der alte thread bzw. meine antwort war hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,11020.msg855825.html#msg855825 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,11020.msg855825.html#msg855825)

beim 'echten' hue api sind die scenes ein eigener knoten im api, bei deconz hängen sie unter den gruppen. das ist leider komplett inkompatibel.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Marvin am 31 März 2019, 16:10:08
Hallo zusammen,

ich habe deConz mit auf meinem Linux Server laufen, auf dem noch andere Web Programme laufen.
Daher habe ich den Port von Standart 80 auf einen anderen geändert. Dadurch hatte ich beim verbinden von FHEM zum deConz ein paar Probleme.

Für den Fall das jemand an dem gleich Problem hängt, man muss beim define hinter die IP einfach den angepassten Port mit angeben, dann funktioniert es auch problemlos.
Also z.B.:

define deCONZ HUEBridge 192.168.178.24:8070
Gruß Marvin
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Razor am 01 April 2019, 17:09:10
Hallo zusammen, ich habe mir einen ganzen Schwung Sensoren und Schalter von xiaomi gekauft, quasi alles was das Programm hergibt. Mit den TI Chips bin ich nicht glücklich, daher der Versuch mit den Conbee eine funktionelle, vor allen einfachere Möglichkeit der Installation einzubinden 
Den Deconz habe ich unter ubuntu 18.04 LTS installiert. MotionSensoren habe ich auf anhieb unter der neuen Schnittstelle defmod deconz_Hue HUEBridge 192.168.178.38:8080
attr deconz_Hue comment defmod Gerätename HUEDevice sensor 3
attr deconz_Hue httpUtils 1
eingebunden bekommen.

Den Rest bisher nicht, zu nennen wären da die Schalter, die Würfel (Cubes), Vibrationssensoren  Doppelschalter usw.

In der eigentlichen App werden sie angezeigt, in der WEB "App" ist bisher jeder Versuch sie anzulernen gescheitert?

Hat jemand eine Idee??? Macht Dresden/Elektronic da noch was, wird die HueBridge angepasst?

Ich bin immer noch Anfänger (2 Jahre bei Fhem) und bin fast erschlagen von den vielen Schnittstellen.
Ich habe leider so viele Baustellen aufgemacht :o....nun ja ich bin Copy und Paste User, mit rudimentären Linux Kenntnissen....dafür allerdings schon bestimmt 70 Aktoren und Sensoren verbaut ;). Ich bitte um Nachsicht.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: maddinthebrain am 02 April 2019, 21:14:44
Hallo,

Schreib doch mal dem Support. Die antworten meist sehr schnell und geben Tipps und helfen. Wenn du die schon mal im alten Webinterface siehst, dann stehen die Chancen gut, dass sie anlernen kann. Das muss dann nicht mehr im neuen Phoscon interface gemacht werden. Ich hatte mit Ikea Tradfri Birnen Probleme. Das war damals die Antwort :

Zitat
Sehr geehrter Herr L.....,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Es könnten hier zwei Möglichkeiten geben: 1.) die Birnen wurde nicht richtig zurückgesetzt, 2.) die Lampe hat noch ein älteres Problem.

1.) Sie können grundsätzlich die Lampen auch Touchlinken. Gehen Sie dafür in die alte Webapp (über Hilfe in der Phoscon App) [1], navigieren Sie zu Settings [2] und scrollen Sie bis runter. Dort haben Sie eine Touchlinkfunktion. Wenn die Lampe nun in einem Abstand <50 cm zum Gateway positioniert ist, drücken Sie bitte scan for devices [3]. Im idealen Falle finden Sie nun einen Eintrag in der Tabelle und können auf Reset klicken. Anschließend suchen Sie nach neuen Lampen und die Leuchte sollte in das Netzwerk eintreten. Sollte das nicht beim ersten Mal klappen, versuchen Sie es gerne noch einmal.

2.) Ein zweiter Trick könnte helfen, wenn Sie, während die Leuchten suche aktiv ist, die Lampen kurz vom Strom zu nehmen und wieder einschalten, da diese nur beim "booten" nach einem offenen Netzwerken suchen. So war das zumindest in der ersten Generation der IKEA Lampen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen und ein schönes Wochenende

Vielleicht funktioniert das auch.

Viele Grüße

Martin
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Razor am 04 April 2019, 18:07:17
ok werde ich versuchen, Danke :)
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: maddinthebrain am 05 April 2019, 21:50:31
Und? Hat es funktioniert?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 19 April 2019, 00:43:17
der alte thread bzw. meine antwort war hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,11020.msg855825.html#msg855825 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,11020.msg855825.html#msg855825)

beim 'echten' hue api sind die scenes ein eigener knoten im api, bei deconz hängen sie unter den gruppen. das ist leider komplett inkompatibel.

Ich hänge mich hier mal mit dran, ich möchte auch gerne eine Farbe mit der Helligkeit übergeben, da ich ja keine scenes speichern kann würde ich das gerne so machen:
set HUEDevice1 pct 10;;set HUEDevice1 rgb FFA121Er führt aber immer nur den ersten Befehl aus, aber warum?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 19 April 2019, 09:13:41
bitte lies dir den abschnitt zu den farbmodellen im wiki durch. die kombination aus pct und rgb ist nicht sinnvoll.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 19 April 2019, 09:52:45
bitte lies dir den abschnitt zu den farbmodellen im wiki durch. die kombination aus pct und rgb ist nicht sinnvoll.

okay, aber auch bei
set HUEDevice1 xy 0.4595,0.4105 : bri 220
pulsiert die Lampe mal kurz nimmt aber nicht die Helligkeit an.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 19 April 2019, 12:53:43
geht es nacheinander?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 19 April 2019, 14:10:17
Ja nacheinander geht es, sieht für mich aus als würde der 2te Befehl den ersten unterbrechen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 19 April 2019, 14:16:41
das wird als ein kommando ans gateway gesendet.

ich kann nur vermuten das es ein bug/feature auf deconz seite ist. mit der original hue bridge geht es.

schau mal mit verbose 5 im log was gesendet wird und versuch bei de mehr rauszufinden.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 19 April 2019, 14:58:24
Verbose 5 von der Bridge
2019.04.19 14:52:34 4: using HttpUtils_NonblockingGet: PUT lights/2/state
2019.04.19 14:52:34 5: deCONZ: websocket data: $VAR1 = {
          'e' => 'changed',
          'id' => '2',
          'r' => 'lights',
          'state' => {
                       'bri' => 28,
                       'colormode' => 'xy',
                       'on' => bless( do{\(my $o = 1)}, 'JSON::PP::Boolean' ),
                       'reachable' => $VAR1->{'state'}{'on'},
                       'x' => 30008,
                       'xy' => [
                                 '0.4579',
                                 '0.4097'
                               ],
                       'y' => 26849
                     },
          't' => 'event',
          'uniqueid' => '00:0d:6f:ff:fe:1e:d0:e8-01'
        };

und vom Device
2019.04.19 14:56:14 4: parse status message for HUEDevice2
2019.04.19 14:56:14 5: $VAR1 = {
          'ctmax' => 454,
          'ctmin' => 250,
          'etag' => 'dc6048400a7c208125a8871f3b577ca8',
          'hascolor' => bless( do{\(my $o = 1)}, 'JSON::PP::Boolean' ),
          'manufacturername' => 'IKEA of Sweden',
          'modelid' => 'TRADFRI bulb E27 CWS opal 600lm',
          'name' => 'Light 2',
          'state' => {
                       'alert' => 'none',
                       'bri' => 28,
                       'colormode' => 'xy',
                       'effect' => 'none',
                       'hue' => 0,
                       'on' => $VAR1->{'hascolor'},
                       'reachable' => $VAR1->{'hascolor'},
                       'sat' => 0,
                       'xy' => [
                                 '0.4579',
                                 '0.4097'
                               ]
                     },
          'swversion' => '1.3.002',
          'type' => 'Color light',
          'uniqueid' => '00:0d:6f:ff:fe:1e:d0:e8-01'
        };

2019.04.19 14:56:17 3: resource, /lights/1, not available
2019.04.19 14:56:42 3: resource, /lights/1, not available
2019.04.19 14:56:45 3: resource, /lights/1, not available
2019.04.19 14:57:07 3: resource, /lights/1, not available
2019.04.19 14:57:08 3: resource, /lights/1, not available
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 19 April 2019, 16:09:15
ich sehe gerade das ist eine tradfi birne. such mal bitte im forum. ich glaube das ist ein bekanntes problem mit deren firmware.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 19 April 2019, 16:10:04
Hm ok dann mache ich mich mal auf die Suche.


Mobil unterwegs!
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: n8ing4le am 26 April 2019, 21:02:50
Hallo zusammen, ich habe mir einen ganzen Schwung Sensoren und Schalter von xiaomi gekauft, quasi alles was das Programm hergibt. Mit den TI Chips bin ich nicht glücklich, daher der Versuch mit den Conbee eine funktionelle, vor allen einfachere Möglichkeit der Installation einzubinden 
Den Deconz habe ich unter ubuntu 18.04 LTS installiert. MotionSensoren habe ich auf anhieb unter der neuen Schnittstelle defmod deconz_Hue HUEBridge 192.168.178.38:8080
attr deconz_Hue comment defmod Gerätename HUEDevice sensor 3
attr deconz_Hue httpUtils 1
eingebunden bekommen.

Den Rest bisher nicht, zu nennen wären da die Schalter, die Würfel (Cubes), Vibrationssensoren  Doppelschalter usw.

In der eigentlichen App werden sie angezeigt, in der WEB "App" ist bisher jeder Versuch sie anzulernen gescheitert?

Hat jemand eine Idee??? Macht Dresden/Elektronic da noch was, wird die HueBridge angepasst?

Ich bin immer noch Anfänger (2 Jahre bei Fhem) und bin fast erschlagen von den vielen Schnittstellen.
Ich habe leider so viele Baustellen aufgemacht :o....nun ja ich bin Copy und Paste User, mit rudimentären Linux Kenntnissen....dafür allerdings schon bestimmt 70 Aktoren und Sensoren verbaut ;). Ich bitte um Nachsicht.

deconz funktioniert intern ein wenig anders und gruppiert die Informationen der einzelnen Sensoren im Zweifel. Tatsächlich gibt es aber bspw. für die Temperatur und Feuchtigkeitssensoren insgesamt 3 Sensor-Devices... Hol die mal in FHEM über dein deconz die Liste der Sensoren ("get deCONZ sensors", Namen des Devices noch austauschen!!!), dann solltest du alles finden.

Bei den Cubes tauchen bspw. auch 2 ZHASwitch-Sensoren auf, wovon du einen nicht brauchst. Einfach mal beide einbinden und anhand der Werte schauen, welcher das ist.

Im Übrigen ist auch das deconz Github-Repository eine gute Anlaufstelle, wenn es Probleme geben sollte. Unter issues (open und closed!!) findet man auch einiges, Englisch-Kenntnisse vorausgesetzt.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Razor am 27 April 2019, 11:41:49
Vielen Dank für die Antwort. Ich habe mich vermutlich nicht klar ausgedrückt, ich bekomme die Cubes, Virbrationssensoren und Taster nicht gekoppelt in der Deconz Software.

Anbei meine get Sensors Liste

1: Daylight                        Daylight           
 2: Bewegungsmelder XiaomiMotionSensorLight_1_2 ZHALightLevel       
 3: Presence 3      XiaomiMotionSensorMotion_1_3 ZHAPresence         
 4: Bewegungsmelder (2) XiaomiMotionSensorLight_2_4 ZHALightLevel       
 5: Bewegungsmelder (2) XiaomiMotionSensorMotion_2_5 ZHAPresence         
 6: Bewegungsmelder (3) XiaomiMotionSensorLight_3_6 ZHALightLevel       
 7: Bewegungsmelder (3) XiaomiMotionSensorMotion_3_7 ZHAPresence         
 8: Multisensor     XiaomiPressureSensorTemp_1_8 ZHATemperature     
 9: Multisensor     XiaomiPressureSensorHumidy_1_9 ZHAHumidity         
10: Multisensor     XiaomiPressureSensorPressuret_1_10 ZHAPressure         
11: Fenster- / T�rkontaksensor (7) XiaomiContactSensor_7_11 ZHAOpenClose       
12: Bewegungsmelder (8)                 ZHALightLevel       
13: Fenster- / T�rkontaksensor XiaomiContactSensor_1_13 ZHAOpenClose       
14: Fenster- / T�rkontaksensor (2) XiaomiContactSensor_2_14 ZHAOpenClose       
15: Bewegungsmelder (5)                 ZHALightLevel       
16: Presence 16     XiaomiMotionSensorMotion_5_16 ZHAPresence         
17: Fenster- / T�rkontaksensor (3) XiaomiContactSensor_3_17 ZHAOpenClose       
18: Fenster- / T�rkontaksensor (4) XiaomiContactSensor_4_18 ZHAOpenClose       
21: Bewegungsmelder (7)                 ZHALightLevel       
22: Presence 22     XiaomiMotionSensorMotion_7_22 ZHAPresence         
23: Fenster- / T�rkontaksensor (5) XiaomiContactSensor_5_23 ZHAOpenClose       
24: Fenster- / T�rkontaksensor (6) XiaomiContactSensor_6_24 ZHAOpenClose       
25: Presence 25     XiaomiMotionSensorMotion_8_25 ZHAPresence         
26: Bewegungsmelder (4) XiaomiMotionSensorLight_4_26 ZHALightLevel       
27: Bewegungsmelder (4) XiaomiMotionSensorMotion_4_27 ZHAPresence         
28: Fenster- / T�rkontaksensor (8) XiaomiContactSensor_8_28 ZHAOpenClose       
29: VPIR hwr        Test1           CLIPPresence       
30: FSM_STATE hwr   Test2           CLIPGenericStatus   
31: lumi.sensor_wleak.aq1 XiaomiWLeakSensor_1_31 ZHAWater           
32: lumi.sensor_wleak.aq1 (2) XiaomiWLeakSensor_2_32 ZHAWater           
33: lumi.sensor_wleak.aq1 (3) XiaomiWLeakSensor_3_33 ZHAWater           
34: Bewegungsmelder (6)                 ZHALightLevel       
35: Bewegungsmelder (6) XiaomiMotionSensorMotion_6_20 ZHAPresence         


Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: n8ing4le am 27 April 2019, 12:44:56
Hm, ok. Wie ich sehe, hast du ja schon einiges angebunden, die anderen Devices gehen aber nach deiner Aussage nicht recht. Meiner Erfahrung nach können bspw. die Cubes ein wenig "zickig" sein. Ich habe sie teilweise erst im dritten Anlauf eingebunden bekommen. Probier es doch einfach mehrmals hintereinander und schau, dass diese im Pairing Events generieren müssen (als den Cube bewegen und so weiter).

Achso, und nicht vergessen, die Sensoren auch als Geräte in FHEM zu definieren ;)
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Razor am 27 April 2019, 17:37:54
nun geht es..... ich habe die Deconz Software noch mal deinstalliert und einen Conbee2 reingesteckt statt des Conbee 1. Danach befand er sich in einer Updateschleife... also Conbee 2 wieder raus und conbee  1 wieder rein. Auf einmal waren alle Sensoren da, die ich angelernt hatte aber auf der Phoscon Oberfläche nicht angezeigt wurden.... Dann versucht einen Cube anzulernen und schwups war er da, die Firmware war vorher angeblich aktuell und nun hat er ein Update aus 2019 drüber gezogen. Jetzt ist allerdings Fhem und die Phoscon Web Oberfläche aus der Ferne nicht mehr erreichbar...... Oh man....
Ich melde mich noch mal, falls es wieder in Summe Rundlaufen sollte.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Razor am 27 April 2019, 19:55:12
Warum auch immer hatte mein Nuc das Wlan ausgeschaltet, bzw. sich nicht mehr mit den Router verbunden.
Es läuft wieder alles  ;D
So ca.100 Sensoren angelernt, also noch Platz für weitere 100 Stück. Und wenn das nicht reicht, hab ich ja noch den Conbee2  8) der jetzt erst mal als Backup in die Schublade verschwindet, wobei ich den doch als Verstärker einsetzen könnte, oder?

Vielen Dank für die Hilfe, auch wenn es nur ein Anstoß war. :)
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: noom0815 am 02 Mai 2019, 19:01:49
Hallo zusammen,

bei mir laufen einige Tradfri, die über Phoscon in fhem eingebunden sind. Soweit alles okay...

Über eine Tradfri Fernbedienung möchte ich nun zusätzlich über die Pfeiltaste "rechts" einen Shelly schalten.
Auch das funktioniert grundsätzlich, allerdings wird teilweise der state der Tradfri FB nicht korrekt aktualisiert:
Im angedrückten Zustand sollte der Wert 5003 sein, im gedrückten 5001.
Teilweise bleibt der state aber auf 5001 "hängen"...

Hat jemand eine Idee, wie man dieses Problem gelöst bekommt?


Danke und Grüße,
Ian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 02 Mai 2019, 19:32:02
mit verbose 5 schauen was tatsächlich für daten kommen.

wenn das kommt was du erwartest: bitte posten
wenn etwas fehlt: bei de einen fehler melden
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: choenig am 02 Mai 2019, 20:30:30
Hi,

ich vermute, dass es hiermit zu tun haben könnte, ich habe nämlich ein ähnliches Problem:

https://forum.fhem.de/index.php/topic,80985.msg934913.html#msg934913

LG
Christian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: noom0815 am 10 Mai 2019, 20:13:23
mit verbose 5 schauen was tatsächlich für daten kommen.

wenn das kommt was du erwartest: bitte posten
wenn etwas fehlt: bei de einen fehler melden

Hallo zusammen,

ich möchte nochmal RM geben:
Nachdem ich zunächst nicht wirklich weitergekommen bin, habe ich mich an den Dresden Elektronik Support gewendet...
Ich habe selten einen so kompetenten und hilfsbereiten Support erlebt - alle meine Fragen (zusätzlich zu diesem Thema hier noch bzgl. deCONZ und einem GIRA Wandschalter) wurde absolut professionell beantwortet. 8)

Und das Beste: alles funktioniert nun so wie gewünscht!

Lösung meines Problems hier:
Mir war nicht bewusst, dass die Tradfri Fernbedienung auf für die rechts/links Tasten zwischen kurz und lang unterscheidet: kurz x002, lang x001; nach einem bewussten "lang" state springt der state dann auch nach x003....


Grüße,
Ian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: maddinthebrain am 13 Mai 2019, 13:27:10

Ich habe selten einen so kompetenten und hilfsbereiten Support erlebt - alle meine Fragen (zusätzlich zu diesem Thema hier noch bzgl. deCONZ und einem GIRA Wandschalter) wurde absolut professionell beantwortet. 8)

Dass der Support bei Dresden Elektronik richtig gut ist, hatte ich ja schon erwähnt! Und man kann es wirklich nicht genug betonen, dass die dort sehr professionell mit den Fragen umgehen!  8)

Grüße Martin
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: choenig am 13 Mai 2019, 22:11:22
Hi,

@noom0815:
Das freut mich, dass es jetzt bei Dir funktioniert! Kommen denn *alle* Events der Fernbedienung bei Dir an? Kannst Du Zuverlässig zwischen short- und long-press unterscheiden?

LG
Christian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: noom0815 am 18 Mai 2019, 08:34:34
Hallo choenig,

100%ig beantworten kann ich Dir Deine Frage nicht:
Mit der Unterscheidung zwischen short- und long-press komme ich zumindest mit meinem Anwendungsfall (Shelly bzw. Rollotron ansteuern) sehr gut klar.
Allerdings musste ich gerade bei den Shellys etwas tricksen, damit diese nicht anfangen zu toggeln - die short-press Befehle sind da kontra produktiv, da der Status x002 bestehen bleibt.
Mit long-press funktioniert es sehr gut, da der Status von gedrückt x001 im Anschluss auf x003 wechselt (wobei gelegentlich auch ein zweites mal gedrückt werden muss...ist für mich aber OK).
Kann auch sein, dass das toggle Problem durch eine anderen Befehlskette bzw. zusätzliche Attribute zu lösen wäre.

Die Events selber kommen in ungefähr 98% der Fälle sauber an - reicht mir aus.


Grüße,
Ian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: choenig am 26 Mai 2019, 12:17:28
Hi,

ok, danke für die Antwort :)

Dass es nicht 100%ig funktioniert, liegt m.E. daran, dass das Hue-Modul Updates und Events, die innerhalb der gleichen Sekunde eintreffen, ignoriert.

Leider hat sich @justme1968 noch nicht dazu geäußert.

LG
Christian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 26 Mai 2019, 13:08:51
die timestamps haben leider nur eine auflösung von einer sekunde und werden dazu verwendet gleiche/doppelte events zu filtern.

die angehängte version prüft zusätzlich noch ob sich state geändert hat. bitte probiert mal ob das besser ist.

- das ganze ist leider nicht mehr ganz so effizient
- das hilft nicht bei einer änderung von anderen readings. das wäre noch viel weniger effizient
- es hilft nicht bei tatsächlich identischen events. dafür gibt es keine lösung.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: choenig am 26 Mai 2019, 15:12:59
Hi justme1968,

cool, vielen Dank :)

Ich komm' vermutlich erst in der nächsten Woche dazu, Deine Version zu testen. So lange läuft dann noch meine gehackte Version (https://forum.fhem.de/index.php/topic,80985.msg934913.html#msg934913) ;).


LG
Christian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: choenig am 30 Mai 2019, 09:00:03
Hi justme1968,

hab' gerade gesehen, dass Du die Änderung schon eingecheckt hast.

Funktioniert wie gewünscht, vielen Dank!  :)

LG
Christian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: basty2 am 30 Mai 2019, 09:58:53
die timestamps haben leider nur eine auflösung von einer sekunde und werden dazu verwendet gleiche/doppelte events zu filtern.

die angehängte version prüft zusätzlich noch ob sich state geändert hat. bitte probiert mal ob das besser ist.

- das ganze ist leider nicht mehr ganz so effizient
- das hilft nicht bei einer änderung von anderen readings. das wäre noch viel weniger effizient
- es hilft nicht bei tatsächlich identischen events. dafür gibt es keine lösung.

Habe die Version ausprobiert. bei mir kommt folgende Meldung:
reload: Error:Modul 31_HUEDevice deactivated:
 Global symbol "$offset" requires explicit package name (did you forget to declare "my $offset"?) at ./FHEM/31_HUEDevice.pm line 1329.

2019.05.30 09:56:08 0: Global symbol "$offset" requires explicit package name (did you forget to declare "my $offset"?) at ./FHEM/31_HUEDevice.pm line 1329.

Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: CoolTux am 31 Mai 2019, 16:39:51
Hallo Andre,

Ich habe die Version getestet. Vorher habe ich die Deklaration von $offset vor die Abfrage gesetzt.

    my $lastupdated;
    my $lastupdated_local;
    my $offset = 0;
   
    if( my $state = $result->{state} ) {
      $lastupdated = $state->{lastupdated};


Hier ein verbose 5 von meinem Sensor

2019.05.31 16:34:51 4: parse status message for brightnessWohnzimmer
2019.05.31 16:34:51 5: $VAR1 = {
          'state' => {
                       'lastupdated' => '2019-05-31T14:32:53',
                       'daylight' => bless( do{\(my $o = 0)}, 'JSON::PP::Boolean' ),
                       'lux' => 68,
                       'lightlevel' => 18326,
                       'dark' => $VAR1->{'state'}{'daylight'}
                     },
          'etag' => '7e6f5aca7525420f93056704adfb3b67',
          'modelid' => 'lumi.sensor_motion.aq2',
          'config' => {
                        'tholdoffset' => 7000,
                        'reachable' => bless( do{\(my $o = 1)}, 'JSON::PP::Boolean' ),
                        'temperature' => 3200,
                        'on' => $VAR1->{'config'}{'reachable'},
                        'battery' => 100,
                        'tholddark' => 12000
                      },
          'uniqueid' => '00:15:8d:00:02:e2:aa:aa-01-0400',
          'swversion' => '20170627',
          'type' => 'ZHALightLevel',
          'manufacturername' => 'LUMI',
          'name' => 'BwSensorWohnzimmer',
          'ep' => 1
        };

2019.05.31 16:34:51 4: brightnessWohnzimmer: use offsetUTC 7200 from bridge

Hier list vom Sensor

Internals:
   DEF        sensor 11  IODev=phosconGW
   FUUID      5c796189-f33f-b39c-086a-30586794c922212e
   FVERSION   31_HUEDevice.pm:0.192010/2019-04-16
   ID         S11
   INTERVAL   
   IODev      phosconGW
   NAME       brightnessWohnzimmer
   NR         81
   STATE      Helligkeit: 316
   TYPE       HUEDevice
   lastupdated 2019-05-31 14:32:53
   lastupdated_local 2019-05-31 16:32:53
   manufacturername LUMI
   modelid    lumi.sensor_motion.aq2
   name       BwSensorWohnzimmer
   on         1
   reachable  1
   swversion  20170627
   tholddark  12000
   type       ZHALightLevel
   uniqueid   00:15:8d:00:02:e2:aa:aa-01-0400
   READINGS:
     2019-05-31 15:46:05   battery         100
     2019-05-31 16:21:52   dark            0
     2019-05-31 16:21:52   daylight        1
     2019-05-31 16:21:52   lightlevel      24997
     2019-05-31 16:21:52   lux             316
     2019-05-31 15:46:05   reachable       1
     2019-05-31 15:46:05   temperature     32
   helper:
     devtype    S
     reachable  0
     update_timeout 1
     setList:
Attributes:
   IODev      phosconGW
   alias      Helligkeit
   group      BwMelder
   room       Wohnzimmer
   stateFormat Helligkeit: lux
   verbose    5


hier ein version der Hues

30_HUEBridge.pm           19478 2019-05-28 18:29:34Z justme1968
31_HUEDevice.pm           19201 2019-04-16 19:16:57Z justme1968
Die Device habe ich von hier genommen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 04 Juni 2019, 19:00:08
es geht hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,100925.msg946154.html#msg946154 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,100925.msg946154.html#msg946154) weiter.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: fiesta-tuner am 05 Juni 2019, 21:08:32
Hallo,

bei mir werden leider keine Readings angezeigt.
Was mach ich den Falsch?
Vielen Dank im Voraus
Gruß Jan
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: CoolTux am 05 Juni 2019, 21:37:55
es geht hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,100925.msg946154.html#msg946154 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,100925.msg946154.html#msg946154) weiter.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: lewej am 23 Juli 2019, 09:17:28
Hallo zusammen,

Ich will meine zigbee2mqtt durch den conbee ablösen.
Wie sieht es mit der Reaktion aus, bekommt man bei einem Bewegungsmelder, das sofort mit oder muss das hue plugin erstmal pollen?

Gruss
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: gloob am 23 Juli 2019, 09:35:27
Bekommt man sofort mit.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: lewej am 31 Juli 2019, 20:10:59
Hi,

ich habe einen Hue Dimmschalter, momentan werden die Buttons Events nur mit 1000,3000,... unter dem Reading state angezeigt.

Im Log sehe ich, das diese eigentlich mit buttonevent rein kommen.

2019.07.31 20:05:41.437 5: deconzHueDevice2: {
  'e' => 'changed',
  'id' => '2',
  'r' => 'sensors',
  'state' => {
    'buttonevent' => 1002,
    'lastupdated' => '2019-07-31T18:05:41'
  },
  't' => 'event',
  'uniqueid' => '00:17:88:01:03:cb:5e:b1-02-fc00'
}


Wäre es möglich, das man die Zahlen auch im Reading buttonevent unterbringt?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 31 Juli 2019, 20:52:28
und warum möchtest du das?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: lewej am 31 Juli 2019, 22:15:32
und warum möchtest du das?

Damit ich beim event_on_change_reading nur auf button filtern kann.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 01 August 2019, 10:43:36
warum ist das besser als auf state zu filtern ?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Peteruser am 17 August 2019, 22:30:59
Hallo,
bin gerade dabei den ConBee 2 einzubinden.
Nach verschiedenen gelösten Problemen stehe ich nun hier:

setstate ZigBee pairing
setstate ZigBee 2019-08-18 00:01:44 lastError link button not pressed
setstate ZigBee 2019-08-18 00:01:44 state pairing

Ping geht, Firewall ist aus...

Nachtrag:
inzwischen bin ich bei
2019.08.18 10:03:35 2: ZigBee: empty answer received for http://192.168.2.231/api/f......a7283bd162f939c5bb971ed/sensors
D.h. es scheint nachsehen zu können, kriegt aber keine Sensoren.

Sollte das hier nicht auf connected stehen?
Readings state initialized 2019-08-18 08:38:56

Vorab schonmal Danke!
Peter
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Sky am 18 August 2019, 21:50:10
Hallo zusammen,
Ich wollte kurz zusammenfassend beschreiben, wie man die ZigBee Gateways Raspbee und ConBee in Fhem einbindet.

Zunächst die Gateways und deConz nach Anleitung installieren https://www.dresden-elektronik.de/funktechnik/products/software/pc/deconz/ (https://www.dresden-elektronik.de/funktechnik/products/software/pc/deconz/). Dann die deconz Software starten. Anschließend die Schritte aus http://coldcorner.de/2018/04/02/deconz-hue-bridge-auf-dem-raspberry-pi-emulieren/#8 (http://coldcorner.de/2018/04/02/deconz-hue-bridge-auf-dem-raspberry-pi-emulieren/#8) durchführen: Die Einbindung des deCONZ Gateways unterscheidet sich nicht von der offiziellen HUE Bridge.



Hallo zusammen,

ich wollte meinen neuen ConBee2 in Fhem einbinden . Eine HUE-Bridge läuft schon auf meinem System.
Laut folgender Anleitung installieren : https://www.dresden-elektronik.de/funktechnik/products/software/pc/deconz/
Leider finde ich das dort nicht oder habe ich dies übersehen ??

P.S.: Erst installieren und danach den Stick einstecken oder sofort einstecken ?
Danke
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Peteruser am 19 August 2019, 21:32:45
Hallo,
bei mir läuft nun HUEBridge und deCONZ gleichzeitig. Wenn man deCONZ über das GUI in der Shell startet, dann läuft das unter 8080 und dementsprechend bleibt die Liste leer!

Wenn ich nun >>get deCONZ sensors<< absetze, dann sehe ich meine Sensoren.
Mit >>define EingangReed1 HUEDevice sensor 2 << habe ich den nun wunderbar einbinden können.

Grüße Peter
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: t1me2die am 21 August 2019, 12:25:18
Moin liebes Forum,

ich habe paar Verständnisfragen zu dem Conbee 2 in Verbindung mit FHEM.
Aktuell habe ich eine Philips HUE Bridge (für die unzähligen Lampen) und einen CC2531 (für die diversen Xiaomi Sensoren). Soweit funktioniert alles, jedoch spiele ich gerade mit dem Gedanken auf Conbee 2 umzustellen.

1. Kann ich meine Philips HUE Bridge und den CC2531 durch einen Conbee 2 ablösen?
Falls 1. = JA -> Dann muss ich die ganzen Philps HUE / Xiaomi Geräte neu einbinden, richtig?
2. Ist Überbrückungsweise ein Betrieb zwischen Conbee und Philips HUE Bridge / CC2531 möglich? Sodass ich Gerät für Gerät umziehen lassen kann?
3. Bis dato hatte ich mit der Philips HUE Bridge keine Reichweiten Probleme, hat der Conbee 2 eine ähnliche Reichweite?
4. Für den Conbee 2 muss zwangsläufig die Software "deCONZ" installiert werden richtig? Diese kann auch parallel auf dem selben Rechner wie FHEM laufen? (oder sollte ich diese evtl. auf eine VM auslagern?)
5. Anstatt die Philips HUE Bridge zu pollen, werden die Daten von "deConz" gepusht, ist das richtig?
6. Kann man weiterhin die Philips HUE App auf dem Smartphone verwenden um die Philips Geräte zu steuern?

Danke für eure Hilfe  :)

Gruß
Mathze
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: binford6000 am 21 August 2019, 12:38:02
Hi,
da ich das auch gemacht habe kann ich dir (fast) alle Fragen beantworten:

1. Kann ich meine Philips HUE Bridge und den CC2531 durch einen Conbee 2 ablösen?
Falls 1. = JA -> Dann muss ich die ganzen Philps HUE / Xiaomi Geräte neu einbinden, richtig?
Ja und ja.

2. Ist Überbrückungsweise ein Betrieb zwischen Conbee und Philips HUE Bridge / CC2531 möglich? Sodass ich Gerät für Gerät umziehen lassen kann?
Ja, du kannst mehrere HUEBridges in fhem definieren.

3. Bis dato hatte ich mit der Philips HUE Bridge keine Reichweiten Probleme, hat der Conbee 2 eine ähnliche Reichweite?
Habe sowohl den Raspbee als auch den Conbee2 und keine Reichweitenprobleme. Lediglich bei meiner Freundin in der Wohnung
mit nur IKEA-Tradfri Gedöns. Die scheinen nicht als Repeater zu arbeiten. Fast alle anderen Geräte schon...

4. Für den Conbee 2 muss zwangsläufig die Software "deCONZ" installiert werden richtig? Diese kann auch parallel auf dem selben Rechner wie FHEM laufen? (oder sollte ich diese evtl. auf eine VM auslagern?)
Geht beides. Ich habe deconz auf meinem IOServer für IT, Homematic und BT laufen. Keine Probleme.

5. Anstatt die Philips HUE Bridge zu pollen, werden die Daten von "deConz" gepusht, ist das richtig?
Korrekt.

6. Kann man weiterhin die Philips HUE App auf dem Smartphone verwenden um die Philips Geräte zu steuern?
Ich glaube die Philips App braucht auch eine Philips Bridge.

VG Sebastian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 21 August 2019, 12:39:01
1. ja. bis auf firmware updates. siehe wiki.
    deconz szenen arbeiten anders/gehen mit fhem aktuell nicht.
2. nein
3. zigbee arbeitet mit einem mesh netz zwischen allen geräten/lampen. die reichweite hängt also im Prinzip nicht von der bridge ab.
4. das geht problemlos. vm nicht nötig.
5. ja
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: t1me2die am 21 August 2019, 12:56:09
Hallo ihr Beiden, danke für eure Antworten.

Ich muss noch einmal auf Frage 2 zurückkommen, da sich hier eure beiden Aussagen trennen.
Ist nun ein vorrübergehender Betrieb zwischen Conbee und Philips HUE Bridge und CC2531 möglich oder nicht?

Ich beschreiben meine geplante Idee:
Da ich ca. 15 HUE Lampen habe und ca. 15 Xiaomi Sensoren / Cube's habe, wollte ich gerne die Geräte peu á peu umziehen lassen, sodass meine bisherigen Schaltungen wie gewohnt bestehen bleiben können / weiter funktionieren.

Beispiel anhand einer Hue Lampe:
Ich lerne die Lampe von der Philips HUE Bridge ab, lerne die Lampe an dem Conbee 2 an (bzw. lerne sie am Gateway "deCONZ" an). Und benenne die Lampe nun genauso wie sie bisher auch hieß.
(Nun kann ich wahrscheinlich via "get Conbee lights" die Lampe anzeigen lassen [ggf. wird die ja auch per Autocreate automatisch erstellt?!])

Zu Frage 6.
Falls FHEM also mal ausfällt, wäre ein Schalten über die Philips Hue App nicht mehr möglich, korrekt?
Gibt es ein Pendant von deCONZ als App für das Smartphone um die Lampen ggf. manuell auszuschalten oder muss ich hier zwangsläufig über die Website (Gateway) gehen?

Weitere Frage:
"deCONZ" ist die Software, die als Gateway läuft, richtig?
D.h. läuft das Gateway nicht, ist eine Steuerrung nicht möglich.
D.h. ich muss zuerst alle Lampen an dem Gateway (deCONZ) anlernen um danach per FHEM darauf zugreifen zu können, richtig?

Gruß
Mathze
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 21 August 2019, 13:11:33
du kannst beliebig viele huebridge devices in fhem ablegen und verwenden.

du kannst keine lampe an mehr als einem gateway gleichzeitig haben. einzeln nah und nach umziehen ist kein problem.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: binford6000 am 21 August 2019, 13:14:51
Ich dachte schon dass mehrere HUEBridges in fhem möglich sind  :o
Im Zweifel hat Andre recht - er muss es ja wissen...  ;)

Vorm Umzug noch an ein FW-Update der HUE Birnen denken!

Zitat
Zu Frage 6.
Falls FHEM also mal ausfällt, wäre ein Schalten über die Philips Hue App nicht mehr möglich, korrekt?
Gibt es ein Pendant von deCONZ als App für das Smartphone um die Lampen ggf. manuell auszuschalten oder muss ich hier zwangsläufig über die Website (Gateway) gehen?
Es gibt ja auch jede Menge Drittanbieter Apps. Du kannst auch die Phoscon App (Webinterface) auf einem Tablet/Smartphone nutzen...

Zitat
Beispiel anhand einer Hue Lampe:
Ich lerne die Lampe von der Philips HUE Bridge ab, lerne die Lampe an dem Conbee 2 an (bzw. lerne sie am Gateway "deCONZ" an). Und benenne die Lampe nun genauso wie sie bisher auch hieß.
(Nun kann ich wahrscheinlich via "get Conbee lights" die Lampe anzeigen lassen [ggf. wird die ja auch per Autocreate automatisch erstellt?!])
Das wird so nicht funktionieren, da die Lampen vermutlich andere IDs in der neuen Bridge haben. Ansonsten die ID in der DEF ändern
und das IOdevice Attribut anpassen.

Zitat
Weitere Frage:
"deCONZ" ist die Software, die als Gateway läuft, richtig?
D.h. läuft das Gateway nicht, ist eine Steuerrung nicht möglich.
D.h. ich muss zuerst alle Lampen an dem Gateway (deCONZ) anlernen um danach per FHEM darauf zugreifen zu können, richtig?
Korrekt.

VG Sebastian

Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: binford6000 am 21 August 2019, 13:15:30
du kannst beliebig viele huebridge devices in fhem ablegen und verwenden.

Das hatte ich auch so in Erinnerung  :)
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: t1me2die am 21 August 2019, 13:20:39
Wunderbar, dann sind nun alle Fragen geklärt und ich danke euch recht herzlich.
Nun bin ich 40€ ärmer, einen CC2531 los, einen LAN Port am Switch reicher und benötige nicht mehr xiaomi2mqtt auf meiner VM, wo ich zur Zeit die Xiaomi Geräte angelegt habe.

Wenn ich "deCONZ" auf meinem FHEM System installiere, wie rufe ich dann die Web-App auf?
Nur mit der IP ohne einen Port anzugeben?

Gruß
Mathze
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: binford6000 am 21 August 2019, 13:26:38
Wenn ich "deCONZ" auf meinem FHEM System installiere, wie rufe ich dann die Web-App auf?
deCONZ läuft im Std. auf Port 80, also <IP fhem>/pwa

btw: pwa = phoscon web app  ;)
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: t1me2die am 21 August 2019, 16:48:46
Hab "deCONZ" mal auf meinem Debian installiert. Nach anfänglichen Installationsschwierigkeiten läuft nun das Gateway.
Anbindung an FHEM hat wie die PhilipsHue Bridge geklappt.
Nun warte ich nur noch auf den Conbee II und dann werden die Geräte umgelernt. Der Conbee II verbraucht auch sicherlich weniger Strom als das Netzteil von der Philips Hue Bridge oder? Ich muss mir irgendwie die 40€ schön reden ;D
"deCONZ" sollte den Conbee II ja eigenständig erkennen oder muss dort irgendwas noch initialisiert werden? Oder reicht ein
sudo service deconz restart

Um ihn zum laufen zu bekommen?

Gruß
Mathze
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: gloob am 21 August 2019, 19:45:11
"deCONZ" sollte den Conbee II ja eigenständig erkennen oder muss dort irgendwas noch initialisiert werden? Oder reicht ein
sudo service deconz restart

Um ihn zum laufen zu bekommen?

Ja, reicht.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: t1me2die am 24 August 2019, 14:09:15
Hab den USB Stick nun angesteckt. Woran erkenne ich, dass der USB Stick von deCONZ erkannt wurde?

lsusb zeigt folgendes:
Bus 001 Device 010: ID 1cf1:0030 Dresden Elektronik

Und der Status von deCONZ läuft auch:
root@debian-jessie-final:~# service deconz status
● deconz.service - deCONZ: ZigBee gateway -- REST API
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/deconz.service; enabled; vendor preset: enabled)
   Active: active (running) since Sat 2019-08-24 14:04:11 CEST; 3min 58s ago
 Main PID: 1354 (deCONZ)
   CGroup: /system.slice/deconz.service
           └─1354 /usr/bin/deCONZ -platform minimal --http-port=80

Aug 24 14:04:11 debian-jessie-final systemd[1]: Started deCONZ: ZigBee gateway -- REST API.
Aug 24 14:04:11 debian-jessie-final deCONZ[1354]: libpng warning: iCCP: known incorrect sRGB profile
Aug 24 14:04:12 debian-jessie-final deCONZ[1354]: This plugin does not support propagateSizeHints()
Aug 24 14:04:12 debian-jessie-final deCONZ[1354]: This plugin does not support propagateSizeHints()

deCONZ ist erreichbar, ich kann mich einloggen, jedoch weiß ich nicht, ob er den Stick erkannt hat?
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass hat er nämlich nicht getan.

In der Web App steht unter Einstellungen -> Gateway:
Hersteller dresden elektronik
Produkt deCONZ
Version 2.05.64 / 22.4.2019
Firmware nicht verbunden

Gruß
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Peter 7654 am 03 September 2019, 21:47:31
Hallo,

habe genau das gleiche Problem:

In der Phoscon App kann ich auf kein Menü etc. zugreifen. Es wird nach Lampen gesucht und ohne Lampe geht es nicht weiter.

Wo liegt mein Fehler??
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Peter 7654 am 03 September 2019, 22:04:58
Problem gelöst: Hatte eine alte Version von deCONZ installiert (2.05.16). Nach Update auf 2.05.64 läuft es.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Franky am 05 Oktober 2019, 11:37:03
oder man nimmt einfach das HUEBridge modul. das kommt auch mit deconz klar. und sogar ohne pollen per push.

wenn readings in den angelegten devices fehlen: bitte melden.

Zuallererst mal ein ganz dickes Dankeschön und Lob an alle die hier so aktiv dran sind und mir allein durchs nachlesen können unendlich viel geholfen haben! Ich bin leider kein Programmierer...

Ich habe 2 Heilmann Sensoren (Wasser HS1WL und Gas HS1CG-M). Beide wurden richtig angelegt, ich bekam beim Wassersensor beim eintauchen einmalig readings (battery, batterState, reachable, tempered, water) beim Gassensor nur einmalig battery. Leider habe ich keine Ahnung ob es an fehlenden readings in fhem liegt. Auf der deCONZ Übersicht erscheinen sie und sind regelmäßig "last seen" updated. Alles andere wie Osram Plugs und ZigBee Deckenleuchten oder Ikea Fernbedienung funktionieren super.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: volschin am 05 Oktober 2019, 13:09:08
Erscheinen sie nur in deCONZ oder auch in Phoscon?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Franky am 06 Oktober 2019, 21:02:49
Hallo Volschin,
leider erscheinen sie nur in deCONZ, in der Phoscon Web Oberfläche erscheint beim hinzufügen kurz ein grüner Haken, die Meldung Sensor hinzugefügt erscheint, aber danach sind sie in der Weboberfläche unter Sensoren nicht mehr sichtbar...
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 06 Oktober 2019, 21:06:28
siehst du mit verbose 4 oder 5 mehr? gibt es events? ändert sich der timestamp?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Franky am 07 Oktober 2019, 22:00:34
Hi justme,

Danke dass ihr euch das Thema anschaut! Events gibt es beim Wassersensor,
a) sobald ich ihn in Wasser eintauche (siehe screenshot) dann funktioniert auch ein notify mit Mailversand oder aber
b) nach FHEM update und Neustart von FHEM auf Linux Nuc und des Raspis auf dem deCONZ läuft. Nach dem FHEM update sind die Sensoren zunächst beide im State initialized. nach unterschiedlich langem Zeitraum wechselt der state dann wie im screenshot zusehen, bekommt aber nicht nachvollziehbar hin und wieder ein update nach 10 Tagen oder auch gar nicht mehr...

Beim Gas Sensor habe ich bisher nur den Readingswert reachable bekommen, habe noch keinen Gas test machen können... Wenn ich den Testbutton am Sensor drücke, schlägt er zwar akustisch alarm, ich bekomme aber kein reading!
Ich habe versucht mir mit Hilfe Nachlesen Forum/Comand Ref /Wiki mit StateFormat den State aus den Readings zusammenzubauen.
stateFormat {"Gasalarm: " .(ReadingsVal($name,"fire",0) eq "0"?"alles o.k" : "GAS ALARM")}
Leider ist das nicht korrekt glaube ich, denn wenn ich es richtig verstehe braucht es den 0er nach fire falls kein Readingswert da ist, korrekt? Das kollidiert dann glaube ich aber vom Sinn her mit dem Readingwert 0 von fire (das fire habe ich aus der Doku von Dresden Elektronik für den Heilman Gas Sensor. weil das angeblich als Wert bei deCONZ/Phoscon übermittelt  wird..)

Verbose 4 bzw. 5 muss ich einstellen und dann checken ob ich da mehr sehe...

Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich, wie gesagt bin ich leider kein Coder und such mir das immer zusammen und versuche es auf meine Fälle mit try and error anzupassen :)

Danke Frank
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: volschin am 07 Oktober 2019, 23:00:23
Für beide Sensoren, die übrigens Heiman heißen, gibt es offene issues bei deCONZ.

https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/issues/1919

Und #1498

Ich habe meine Zweifel, ob sich das in FHEM richten lässt.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Franky am 08 Oktober 2019, 00:19:41
Oh, Danke, ich hatte da auch geschaut, aber die beiden issues nicht gesehen bzw. ich habe ja die nicht -E Variante und die wird laut supported Device List https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/wiki/Supported-Devices zumindest beim Wassersensor mit einigen Werten unterstützt. Du hast Recht, der Gas Sensor mit-M ist nicht explizit in der Liste der supported devices.

Das mit dem Namen ist natürlich richtig, blöd wenn man tagsüber ständig mit einem Herrn Heilman zu tun hat, sorry für das l zuviel. Klar, FHEM kann keine Wunder vollbringen und falsche oder fehlende Implementierungen in anderen Systemen korrigieren... Vielleicht supporten/fixen die das ja auf der Phoscon Seite noch.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Franky am 08 Oktober 2019, 01:34:30
Hi Justme,

ich habe mal auf den Sensoren und dem ConBeeII Stick Verbose 5 eingeschaltet und bekomme folgende Meldungen:

2019.10.08 01:05:21 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $subtype in string eq at ./FHEM/31_HUEDevice.pm line 1127.
2019.10.08 01:05:21 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $list in concatenation (.) or string at ./FHEM/31_HUEDevice.pm line 1131.
.......
2019.10.08 01:12:04 3: deCONZ: websocket opened to IP:vom:deCONZ:443
2019.10.08 01:12:04 4: parse status message for KellerWasserSensor
2019.10.08 01:12:04 4: KellerWasserSensor: use offsetUTC 7200 from bridge
2019.10.08 01:12:04 4: parse status message for KellerGasSensor
2019.10.08 01:12:04 3: deCONZ: websocket: Switching Protocols ok
2019.10.08 01:14:04 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights
2019.10.08 01:15:04 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights
.......
2019.10.08 01:18:04 3: deCONZ: websocket opened to IP:vom:deCONZ:443
2019.10.08 01:18:04 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S1
2019.10.08 01:18:04 4: parse status message for KellerGasSensor
2019.10.08 01:18:04 4: parse status message for KellerWasserSensor
2019.10.08 01:18:04 4: KellerWasserSensor: use offsetUTC 7200 from bridge
2019.10.08 01:18:04 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S2
2019.10.08 01:18:04 3: deCONZ: websocket: Switching Protocols ok
2019.10.08 01:19:04 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights
2019.10.08 01:20:04 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights
2019.10.08 01:20:14 5: deCONZ: websocket data: $VAR1 = {
          'config' => {
                        'group' => '33181',
                        'on' => bless( do{\(my $o = 1)}, 'JSON::PP::Boolean' ),
                        'reachable' => $VAR1->{'config'}{'on'},
                        'alert' => 'none',
                        'battery' => 34
                      },
          'r' => 'sensors',
          'e' => 'changed',
          'id' => '2',
          't' => 'event',
          'uniqueid' => '90:fd:9f:ff:fe:e7:ff:a2-01-1000'
        };

2019.10.08 01:20:14 4: deCONZ: message for unknown device received: deCONZ-S2


Leider kommt nix u dem Wasser und Gas Sensor, die beiden haben die ID 3 und 4, 1 ist der Phoscon Dummy Daylight und 2 ist eine IKEA Tradfri Fernbedienung (die auch in der Phoscon Weboberfläche angezeigt wird).

Vermute mal es ist wie volschin schon geschrieben hat ein Bug/not yet supported Thema auf der Phoscon Seite.

Danke euch nochmal für die Bemühungen!
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: rob am 05 November 2019, 15:12:26
Laut folgender Anleitung installieren : https://www.dresden-elektronik.de/funktechnik/products/software/pc/deconz/
Leider finde ich das dort nicht oder habe ich dies übersehen ??
Ich finde dort auch keine Anleitung, sondern die Handbücher (ohne Info zur Installation). Vielleicht wurde der Inhalt zwischenzeitl. mal geändert.

Hinterm zweiten Link (http://coldcorner.de/2018/04/02/deconz-hue-bridge-auf-dem-raspberry-pi-emulieren/#8 (http://coldcorner.de/2018/04/02/deconz-hue-bridge-auf-dem-raspberry-pi-emulieren/#8)) wird beschrieben, wie deCONZ direkt via deb-Paket installiert wird.
Ansonsten steht beim Hersteller z.B. zum Conbee2 diese Anleitung:https://phoscon.de/de/conbee2/install (https://phoscon.de/de/conbee2/install), wonach z.B. via apt-Respository installiert wird.

Ich habe mir auch einen Conbee2 zugelegt und hadere noch mit der Installation. Denn deCONZ scheint eine Desktop Anwendung zu sein. Wenn ich nämlich via "apt-get install deconz" loslegen will, kommt sowas:
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  deconz fontconfig libdouble-conversion1 libevdev2 libgles2-mesa
  libgudev-1.0-0 libinput-bin libinput10 libjpeg62-turbo libmtdev1 libpcre16-3
  libproxy1v5 libqt5core5a libqt5dbus5 libqt5gui5 libqt5network5
  libqt5serialport5 libqt5sql5 libqt5websockets5 libqt5widgets5
  libwacom-common libwacom2 libxcb-icccm4 libxcb-image0 libxcb-keysyms1
  libxcb-randr0 libxcb-render-util0 libxcb-util0 libxcb-xinerama0 libxcb-xkb1
  libxkbcommon-x11-0 lsof wiringpi
Würde ich JA sagen, wäre mein dietpi plötzlich ein FATpi und würde zum Desktop-PC mutieren (QT5, Mesa, X11)  :o

Ihr schreibt alle Ihr habt deCONZ installiert. Wie genau?
Nur das deb-File (https://www.dresden-elektronik.de/rpi/deconz/deconz-latest.deb (https://www.dresden-elektronik.de/rpi/deconz/deconz-latest.deb))? Werden dabei keine weiteren Abhängigkeiten angefordert und läuft es einfach durch?

Kurioserweise werden auch headless SD-Images angeboten (https://www.dresden-elektronik.de/rpi/sd-card-image/ (https://www.dresden-elektronik.de/rpi/sd-card-image/)). Ich konnte aber keine Anleitung finden, wie ich das auf meinem dietpi analog hinbekomme. Extra einen weiteren pi mit solchem Image laufen lassen, möchte ich eher nicht.  :-\
Hat jmd. von Euch eine Idee?

Vielen Dank vorab.

Beste Grüße
rob

PS: der Conbee2 scheint stets unter /dev/ttyACM0 angesprochen werden zu wollen - da war mein ZWave-Stick aber schon  ::) Habs genervt grade gebogen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: slor am 05 November 2019, 16:28:11
Ich habe meinen auf einen RaspberryPi 4 so installiert:

Installation
   1. USB-Zugriffsrechte für Nutzer setzen
 sudo gpasswd -a $USER dialout
Hinweis: Die Zugriffsrechte werden erst nach dem Aus- und Einloggen bzw. nach einem Neustart aktiv.
   2. Phoscon Public-Key importieren
 wget -O - http://phoscon.de/apt/deconz.pub.key | \
           sudo apt-key add -
   3. APT-Repository für deCONZ konfigurieren
Stable
sudo sh -c "echo 'deb http://phoscon.de/apt/deconz \
            $(lsb_release -cs) main' > \
            /etc/apt/sources.list.d/deconz.list"
Beta (Alternativ)
sudo sh -c "echo 'deb http://phoscon.de/apt/deconz \
            $(lsb_release -cs)-beta main' > \
            /etc/apt/sources.list.d/deconz.list"
   4. APT-Paketliste aktualisieren
 sudo apt update
   5. deCONZ installieren
 sudo apt install deconz

Das dürfte so ziemlich die Standard Anleitung von Dresden Elektronik sein.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: rob am 05 November 2019, 23:23:53
Das dürfte so ziemlich die Standard Anleitung von Dresden Elektronik sein.
So steht es auch für den Conbee2 auf der Produktseite. The official way sozusagen.
Auf was für ein System hast Du das so installiert - war es ein headless server? Waren Dir die zusätzl. Pakete wurscht?

Im Wiki steht ja die andere Methode via dpkg das deb-File zu installieren (analog lt. Link oben). Weshalb ich nach Erfahrungen dazu frage. Aber vielleicht sollte ich es einfach mal machen und schauen, was passiert (allerdings nicht auf meinem Prod-System  ;D)

Viele Grüße
rob
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: slor am 06 November 2019, 08:18:57
Aktuelles raspbian. Headless.
Ich stehe auf Standards. Pakete weglassen führt irgendwann zu Problemen. Über apt kommen so auch Updates.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: rob am 06 November 2019, 09:44:21
Danke Dir für die Rückmeldung. Dass Dein headless server dadurch nun mit Grafik- und Eingabegerätetreibern + GUI "ergänzt" wurde, war Dir demnach bewusst.

Ich bleib auch gern beim Standard. Desktop-Pakete aufm headless server mag ich deswegen nicht so gerne  ;) Btw.: Streng genommen sind nur Pakete aus offiziellen Repos standard. Da bin ich wohl zu pingelig :o
Was solls, ich bastle jetzt einfach mal ein wenig rum.

Danke und viele Grüße
rob
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: volschin am 07 November 2019, 07:24:44
Danke Dir für die Rückmeldung. Dass Dein headless server dadurch nun mit Grafik- und Eingabegerätetreibern + GUI "ergänzt" wurde, war Dir demnach bewusst.

Ich bleib auch gern beim Standard. Desktop-Pakete aufm headless server mag ich deswegen nicht so gerne  ;) Btw.: Streng genommen sind nur Pakete aus offiziellen Repos standard. Da bin ich wohl zu pingelig :o
Was solls, ich bastle jetzt einfach mal ein wenig rum.

Danke und viele Grüße
rob
Nimm das Docker Image und um die Abhängigkeiten kümmern sich andere.
Grundsätzlich glaube ich, wer ernsthaft mit Conbee arbeitet braucht auch immer mal wieder den Zugriff auf deCONZ und damit VNC Zugriff.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: binford6000 am 07 November 2019, 07:47:34
Zitat
Grundsätzlich glaube ich, wer ernsthaft mit Conbee arbeitet braucht auch immer mal wieder den Zugriff auf deCONZ und damit VNC Zugriff.
Bin mit meinem ZigBee-Zoo jetzt anderthalb Jahre ohne deCONZ/VNC ausgekommen. Die Web-App genügt doch vollkommen.
VG Sebastian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: rob am 08 November 2019, 10:57:11
Danke für Eure Rückmeldungen. Meine Tests ergeben für mich folgendes Bild:
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
| deb via dpkg installieren (vgl. WIKI)                       
|
|
| klappt unter dietpi nicht, weil die selben Abhängigkeiten benötigt werden wie per apt-Repo, aber dpkg diese nicht selbst auflöst (dafür ist ja apt vorgesehen)
| unter armbian werden die Pakte wahrscheinlich standardmäßig bereits installiert sein
| --> nicht weiter verwunderlich, denn die deb-Datei wird dasselbe Paket sein, was auch ausm apt-Repo gezogen wird
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
| deb mit Gewalt installieren (dpkg --force-all -i)
|
| Service zwar ansprechbar, lässt sich aber nicht starten, weil fehlende libs moniert werden
| --> auch logisch, wollts halt mal testen
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
| offizielles headless image auf separatem RPI     
|
|
| funktioniert sofort, Conbee2 wird sogleich als solcher erkannt/ eingebunden
| Für mich weniger nice: ich soll in deCONZ Räume + Gruppen anlegen. Wozu das? Ich hab doch Fhem. Riecht nach Redundanz  :o
| --> ein Ein-Zweck-Server der nur Zigbee macht, sich 99% v. Tag langweilt und an 2/365 Tagen zum Konfigurieren benötigt wird aber 24/7 Energie verbraucht
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Docker scheint ein guter Kompromiss. Weil ich noch keine Container im Einsatz hab, schrecken mich Zeitwand und Einarbeitung.

Aufgrund der viele positiven Meinungen zum Conbee2 war ich der falschen Annahme aufgesessen, dass Zigbee damit ähnlich einfach einzubinden ist, wie ZWave. Mit einer "dicken" middleware á la deCONZ hatte ich nicht gerechnet. Bin da selber schuld, hätte besser recherchieren müssen.

Fazit für mich: deCONZ ist eine Desktop-Anwendung und als fertiges System gedacht. Entweder ich fette mein dietpi entspr. an, oder ich mach Docker, oder ich verabschiede mich von Zigbee und gebe den Stick zurück.

Jetzt muss ich entscheiden, was mir wichtiger ist: Zeit, slim headless oder Zigbee@Conbee2  :-\

Viele Grüße
rob

PS: Den Support von Dresden Elektronik hatte ich vor einer Woche angeschrieben und um Info+Unterstützung gebeten, denn sie können ja nix dafür, dass ich mein System nicht zum Desktop machen möchte. Aber sie kennen ggf. einen Lösungsweg. Antwort habe ich leider keine erhalten. Schade.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: rob am 08 November 2019, 11:19:35
Bin mit meinem ZigBee-Zoo jetzt anderthalb Jahre ohne deCONZ/VNC ausgekommen. Die Web-App genügt doch vollkommen.
Welches Gateway benutzt Du dafür?

VG
rob
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: binford6000 am 08 November 2019, 11:27:22
Welches Gateway benutzt Du dafür?

VG
rob

Hi Rob,
ich hatte anfangs einen RaspBee und nutze jetzt einen ConBee II.

VG Sebastian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Beta-User am 08 November 2019, 11:42:05
Zunächst mal Danke für den Hinweis, dass deCONZ im Hintergrund diverse X-11 bezogene libs installiert, das war mir bisher entgangen (und ich finde das auch nicht optimal, eigentlich sollte das wirklich "headless" laufen, auch wenn X11 nicht gestartet zu werden scheint).

Was "fett" angeht: deCONZ "frißt" bei mir in etwa dasselbe an CPU/RAM wie FHEM (je um die 5% auf einer dual-Core-AMD-CPU mit 4GB RAM), das ist für mich ebenso ok, wie die (in FHEM tatsächlich unschönen) Gruppen usw.. Die scheint der Service aber zu benötigen, um direkte Verbindungen zwischen Geräten herstellen zu können, von daher würde ich sagen: notwendiges Übel...

Was "deCONZ brauchen" angeht (und nicht nur phoscon): Nur darüber scheinen sich firmware-updates machen zu lassen, backups anfertigen (und evtl. weitere Experten-Einstellungen vornehmen). Statt den VNC-Weg zu nehmen, finde ich es besser, dafür deCONZ auf einem weiteren System zu installieren und den ConBee II dann einfach kurzzeitig umzustöpseln. Darauf scheint das Mesh-System gespeichert zu werden, meine ersten Tests in diese Richtung waren jedenfalls vielversprechend (auch wenn ich es im ersten Anlauf erst mal nicht geschafft habe, eine IKEA-firmwarezu aktualisieren).

Gruß, Beta-User
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: rob am 08 November 2019, 12:11:29
@Beta-User
Danke Dir für die Infos. So scheint mir deCONZ gar nicht soo fett wie ich erst dachte.
Was "deCONZ brauchen" angeht (und nicht nur phoscon)
...Statt den VNC-Weg zu nehmen..
Ein Reserve-PI für seltene Admin-Geschichten, aber ansonsten schlanke Einbindung, klingt sehr gut. Ich habe anscheinend einen Weg übersehen (obwohl ich Wiki + Forum dreimal ausgedruckt habe ;))

@Sebastian
...einen ConBee II.
Jetzt bin ich erst recht neugierig  :D
Du kommst ohne deCONZ aus? Wie hast Du das erreicht und was genau ist in dem Fall die WebApp?

Sorry, dass ich nun so dumm frage. Ich habe die letzten Tage viele Freds, Wikis und Blogs dazu gelesen und anscheinend doch was verdüst. Ich find den Eingangspost + Wiki extrem hilfreich und hatte dies für d. abschließende Zusammenfassung d. Setup-Wege gehalten.

Vielen Dank und beste Grüße
rob
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Beta-User am 08 November 2019, 12:23:41
Ich interpretiere das so:
Er hat als Hardware-IO den ConBee II (wie ich), auf dem Server läuft auch deCONZ (headless). Er nutzt dann zur Konfiguration nur phoscon (eine Browser-App), was grundsätzlich kein Problem ist.

Man braucht deCONZ als eigenständige _Desktop-App_ (mit laufendem X11) nur dann, wenn man die erweiterten Optionen nutzen will. Der angegebene "footprint" bezog sich auch nur auf die headless-Server-Komponente, was die Desktop-Variante braucht: keine Ahnung... Auch unter docker war der Abdruck (soweit ich mich entsinne) übrigens kaum größer (habe aber nicht Buch geführt).

Ein Reserve-PI für seltene Admin-Geschichten, aber ansonsten schlanke Einbindung, klingt sehr gut. Ich habe anscheinend einen Weg übersehen (obwohl ich Wiki + Forum dreimal ausgedruckt habe ;) )
Das steht afaik auch (fast) nirgends so deutlich, dass es reicht, den Stick umzustöpseln. Ich habe das nur "zufällig" rausgefunden, weil sich die Parallelen zu ZWave aufgedrängt haben (aber da ist es nach meinen rudimentären Erfahrungen nicht ganz so einfach, nur mit den Daten aus dem Stick ein ZWay-Zweitsystem aufzuziehen).
Weil es nicht so offensichtlich ist, habe ich mich überhaupt nur hier eingeklinkt... ;) .
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: binford6000 am 08 November 2019, 13:47:36
Zitat
Du kommst ohne deCONZ aus? Wie hast Du das erreicht und was genau ist in dem Fall die WebApp?

<IP-Adresse>/pwa/
pwa = Phoscon Web App, über Browser erreichbar
deCONZ = Desktop Anwendung, zB. über VNC erreichbar

Ich verwende die Web App ausschließlich zum Anlernen der Devices. Rest in FHEM.
Ich nutze Bulbs, Stripes, Senoren, FBs und Schalter von allen möglichen Herstellern.

VG Sebastian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Dracolein am 02 Dezember 2019, 19:56:08
Guten Abend zusammen,

heute habe ich meinen ConBee II Stick erhalten und entsprechend diversen Anleitungen auch alles zum laufen bekommen. Ich verfüge noch über keinerlei schnurlose Smart-Home Geräte, der Kauf ist erst jetzt konkret geplant. Zwecks Test habe ich mir einen Aqara Temperatursensor dazubestellt.
- deCONZ installiert und läuft
- Phoscon Weboberfläche ist ansprechbar
- Sensor wurde erfolgreich gekoppelt, Sensordaten stehen unter "Sensoren"
- Anbindung an FHEM mit Modul HUEBridge war erfolgreich

In diesen YouTube Video ( https://youtu.be/SlP3IexwhOc?t=782 (https://youtu.be/SlP3IexwhOc?t=782) ) an dieser Stelle sieht man ein Popup mit den IDs der einzelnen Sensoren.
- Auch das klappt bereits bei mir.

Aber mein letzter gewünschter Schritt ist nun, dass ich die Sensordaten auf meiner FTUI Oberfläche darstellen will. 
Was muss ich denn dafür tun?
Ich habe bisher nur Dinge in meine Oberfläche per HTML eingebunden, die in irgendwelchen Readings dargestellt waren.  Hier fehlt mir das KnowHow, wie ich z.B. die Temperaturdaten ansprechen kann.

<div data-type=label" data-device="deCONZ" data-get=" ??? " data-unit="°C"></div>

Danke für Eure Hilfe.








Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 02 Dezember 2019, 20:02:25
Lies dir diesen Beitrag mal durch:


https://forum.fhem.de/index.php/topic,95288.msg881070.html#msg881070

 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,95288.msg881070.html#msg881070)

Speziell am Ende ;)

Kurz weil mobil.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: volschin am 02 Dezember 2019, 20:02:43
Das solltest Du vielleicht in einem Thread zu FTUI versuchen. Ob Du hier Nutzer dieses Frontends findest, ist fraglich.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 02 Dezember 2019, 20:04:52
Er hat den Sensor noch nicht als device eingebunden, gehe ich jetzt mal von aus..
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: volschin am 02 Dezember 2019, 20:07:49
Stimmt. Er versucht deConz anzusprechen und nicht einen eingerichteten Sensor.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Dracolein am 02 Dezember 2019, 20:13:51
Ach Leute, ich danke Euch, jetzt habe ich es geschnallt. Beim Schreiben meines Postings dachte ich mir noch.... irgendwie fehlt gefühlt ein Zwischenschritt  ;D

Noch eine Frage:
Physisch ist das Dingen ein Multisensor, beinhaltet also neben Temperatur auch noch Luftfeuchtigkeit usw.
Muss ich nun für jeden dieser Mess-Parameter ein eigenes Device definieren? Vermutlich wegen unterschiedlicher ID ja, oder?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 02 Dezember 2019, 20:22:46
ich habe es bis jetzt leider nur über 2 Geräte gelöst.
Mich aber auch nicht mehr weiter damit beschäftigt.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 02 Dezember 2019, 20:37:12
das api exportiert jeden sensor als eigenes gerät.

diese wieder zusammenzufassen ist nicht praktikabel das zum einen tradings mehrfach vorhanden sind und sich dann überschreiben und zum
anderen weil sich dann bei der konfiguration (z.b. empfindlichkeit) das problem stellt wie das set auf ein misch device wieder auf den richtigen sensor in der bridge abgebildet wird. je mehr man drüber nachdenkt um so mehr probleme tauchen auf.

selbst wenn es ginge würde man nur manche dinge zusammen fassen. bewegung, temperatur und helligkeit haben z.b. nicht wirklich etwas miteinander zu tun.


und warum ist das überhaupt ein problem? gerade bei ftui ist es doch egal. du brauchst pro wert sowieso ein eigenes widget bzw. ein data get.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: gvzdus am 03 Dezember 2019, 15:30:27
Ich finde den Thread sehr sinnvoll im Sinne seines Anfangs: "Was sind die 3-4 Schritte, um einen Conbee 2 / other Phoscon-HW mit FHEM zum Laufen zu bringen?".

Hat auch bei mir super geklappt. Allerdings hat sich bei mir "irgendwie" die Push-Notifizierung über den Websocket nach ein paar Tagen abgeschaltet. Warum, das möchte ich gerne eingrenzen. Worüber ich stolpere: Es wird parallel immer noch fröhlich gepollt. Die am Anfang genannten Schritte führen also zu einem Parallelbetrieb aus Pushen und Pollen.

- Wie ich das HUEBridge-Device zu einem längeren Intervall statt 300 Sekunden bekomme, das habe ich zügig herausgefunden: Ich habe das "define" um den optionalen Parameter ergänzt und restartet.
- Wie ich verhindere, dass weiterhin die Sensoren alle 60 Sekunden gepollt werden: Da bin ich noch nicht auf die Stelle gestoßen, wo eine "Anweisung für Dummies" steht.

Welcher Wiki wäre der Wiki der Wahl, um das Ganze zu dokumentieren? Die Google-Wörter, die ich wähle ("wiki fhem phoscon huebridge"), führen zu dieser Wiki-Seite:
https://wiki.fhem.de/wiki/Hue#RaspBee_.26_ConBee

Hier sollte dann auch die "Anleitung für Dummies" stehen?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Fillip am 08 Dezember 2019, 12:35:15
Hallo zusammen,
schönen 2. Advent euch erst einmal.
Ich habe seit einiger Zeit den Phoscon 2 Stick am laufen, die Phoscon / deConz Software läuft auf einem Pi, wo auch der Stick hängt, FHEM läuft auf einem Debain Server. An sich läuft alles gut, bis auf den Punkt, mit der Homebridge in FHEM. Wenn ich diese neu starte, dann werden alle HUE / Phoscon Geräte wieder in den "Standartraum" geschmissen, sprich die Sortierung bleibt nicht erhalten, bei allen anderen Geräten (MQTT, MAX Heizung und Co.) bleiben diese jedoch erhalten...
Hat jemadn auch schon mal dieses Problem gehabt und eventuell eine Lösung?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: P.A.Trick am 08 Dezember 2019, 13:01:01
Hallo zusammen,
schönen 2. Advent euch erst einmal.
Ich habe seit einiger Zeit den Phoscon 2 Stick am laufen, die Phoscon / deConz Software läuft auf einem Pi, wo auch der Stick hängt, FHEM läuft auf einem Debain Server. An sich läuft alles gut, bis auf den Punkt, mit der Homebridge in FHEM. Wenn ich diese neu starte, dann werden alle HUE / Phoscon Geräte wieder in den "Standartraum" geschmissen, sprich die Sortierung bleibt nicht erhalten, bei allen anderen Geräten (MQTT, MAX Heizung und Co.) bleiben diese jedoch erhalten...
Hat jemadn auch schon mal dieses Problem gehabt und eventuell eine Lösung?

Ja hatte ich auch schon einmal. Ich habe die komplette Config in der Homebridge gelöscht (/opt/fhem/.homebridge/persist) und neu angelegt. Danach ging es dann.
Ich weiß nicht ob es eine bessere Lösung dazu gibt.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Fillip am 08 Dezember 2019, 13:23:38
Welche config meinst Du genau? Ich habe den Phoscon in FHEM eingebunden, und nur FHEM steht in der config.json, bei mir unter
.homebridge/config.json
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: P.A.Trick am 08 Dezember 2019, 13:26:49
Ich meine den Inhalt des persist Ordner löschen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Fillip am 08 Dezember 2019, 14:24:27
Ahh super danke  ;D ;D Musste zwar einmal komplett in der Homebridge alles löschen und neu anlegen, aber nun bleibt es nach einem Neustart alles wie es ist  8) 8)
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Dracolein am 08 Dezember 2019, 19:56:52
Noch eine Frage zum System:
lässt sich irgendwo die Empfangsstärke einzelner Endgeräte ablesen / bestimmen ? 
Und weiterhin die Frage: sieht man, wie z.B. ein Sensorsignal es bis zum USB-Gateway geschafft hat?

Hintergrund: mein Conbee2 USB-Stick samt Raspberry Pi steht im Erdgeschoss. Eine Osram Smart Plug Steckdose steckt im 1. OG und soll als Repeater fungieren. Im 2. OG sitzt ein batteriebetr. Aqara Multisensor, welcher Raumtemperatur und -feuchte misst. Jedoch bin ich bei meinen ersten Reichweitetests derzeit völlig im Dunkeln, ob die Osram Smart Plug Steckdose ihre gewünschte Funktion als Repeater macht oder gar unnötig ist.  Derzeit kann ich nirgendwo feststellen, wie die Empfangsstärke einzelner Endgeräte ist. Entweder ich empfange einen Messwert, oder nicht. 
Subjektiv habe ich das Gefühl, dass mein geplantes Mesh-Netzwerk derzeit so nicht funktioniert. Die Steckdose ist im 1. OG ansprechbar, testweise auch im 2. OG. Der Raumsensor funkt Signale zuverlässig nur im 1. OG, denn aus dem 2. OG empfange ich nichts.  Stelle ich den Pi samt Gateway hingegen ins 1. OG, empfange ich vom Sensor zuverlässig Signale.
Leider ist die Ursachenforschung mangels Tools für mich irgendwie schwierig.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: volschin am 08 Dezember 2019, 20:20:27
Das Tool heißt deCONZ und liefert das über X11 oder Remote, wenn entsprechend installiert, per VNC.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: pc1246 am 09 Dezember 2019, 10:22:34
Moin zusammen
Ich nehme mal diesen Thread, um meine Frage zu stellen.
Kann man eine HUE-Bridge alias Raspbee in mehreren fhem-Installationen definieren?
Danke und Gruss
Christoph
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: volschin am 09 Dezember 2019, 10:24:50
Sollte eigentlich gehen, da man auch sonst mehrere HA Systeme parallel dranhängen kann.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 09 Dezember 2019, 10:26:39
hue bridge und raspbee sind zwei unterschiedliche dinge.

man kann beide in mehreren fhem installationen verwenden. einen raspbee vermutlich besser als eine hue bridge. die geht bald in die knie wenn man auf device ebene pollt.

aber warum genau willst du das tun? rabiat vermutlich besser die beiden fhem zu verbinden. oder nur ein fhem zu haben.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: pc1246 am 09 Dezember 2019, 10:59:29
Moin
Nun ich habe ein aktuelles und ein sehr altes fhem. Das Alte ist mein Hauptsystem. Welches jetzt irgendwann aktualisiert werden soll.
Im Alten ist logischerweise HUE nicht ganz aktuell, und ich wollte halt wissen, was so alles funktioniert.
Nach dem Testen jetzt, finde ich zwei Groups, die es nicht gibt, und Sensoren werden nicht automatisch angelegt.
Die Groups kommen auch immer wieder, trotz loeschen, und das sie in deconz nicht vorhanden sind. Es ist einmal der Ikea Bewegungsmelder, und eine Gruppe, die ich mal angelegt hatte.
Gruss Christoph
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 09 Dezember 2019, 11:04:44
sensoren wurden und werden niemals automatisch angelegt.

gruppen zählen als lampen und die werden automatisch angelegt wenn autocreate aktiv ist.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: pc1246 am 09 Dezember 2019, 11:11:38
Hi
Danke, das mit den Sensoren habe ich gerade gelesen.
Aber die Gruppen sind leider falsch. Es gibt in der Phoscon/deconz Welt keine Gruppe (mehr), trotzdem taucht die wieder auf. Und der Ikea-Bewegungsmelder (neu V2) wird auch als Gruppe angelegt. Ich habe jetzt mal deletegroup ausprobiert, das scheint geholfen zu haben.
Gruss Christoph
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 09 Dezember 2019, 11:12:27
wenn die gruppe automatisch angelegt wurde ist sie über das api gemeldet worden.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: pc1246 am 09 Dezember 2019, 11:21:57
Hi
Das will ich gerne glauben, ist aber erstmal nicht ersichtlich! Ich werde aber noch mal im deconz nachsehen.
Gruss Christoph
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Dracolein am 14 Dezember 2019, 09:48:03
Ich benötige erneut Hilfe, nachdem seit gestern keinerlei Sensordaten in FHEM aktualisiert wurden.

deConz und die Phoscon App zeigen weiterhin vollständige Aktivität an. Hier läuft also alles.
Jedoch klappt die Verbindung zwischen deCONZ und FHEM scheinbar nicht mehr.  Ich erinnere mich noch, dass ich vor 2 Wochen bei der Inbetriebnahme des ConBee 2 Sticks zunächst auch Probleme hatte, einen validen Key zu erhalten.

Ich habe also das deConz Device in FHEM gelöscht und wollte es entsprechend dem 1. Posting dieses Threads bzw. dem Wiki Eintrag neu anlegen.
Jedoch scheitere ich immer und immer wieder daran, dass zwar ein Key angelegt wird, dieser jedoch ein sehr langes Format hat und schenbar ungültig ist. Beispiel
Zitat
302d1db8006e153433614861f2a2ea54
Der "alte" Key hatte vielleicht ca. 10-12 Zeichen, mehr nicht.

Entsprechend erhalte ich keine echte Verbindung zu deConz und dessen Sensoren. Beispielsweise liefert
get deConz sensors ein vollständig leeres Popup.

Im Logfile fand ich dies:


Zitat
2019.12.14 09:37:20 2: HUEBridge_OpenDev: got empty config
2019.12.14 09:37:22 3: telnetForBlockingFn_1576312642: port 41179 opened
2019.12.14 09:37:29 2: deCONZ: invalid json detected for http://192.168.178.83/api/302d1db8006e153433614861f2a2ea54/sensors: <?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1"?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
         "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="en" lang="en">
 <head>
  <title>404 Not Found</title>
 </head>
 <body>
  <h1>404 Not Found</h1>
 </body>
</html>

2019.12.14 09:38:16 2: deCONZ: invalid json detected for http://192.168.178.83/api/302d1db8006e153433614861f2a2ea54/sensors: <?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1"?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
         "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="en" lang="en">
 <head>
  <title>404 Not Found</title>
 </head>
 <body>
  <h1>404 Not Found</h1>
 </body>
</html>

Was mache ich denn falsch? 
Ich habe schon zig Kombinationen ausprobiert, beispielsweise zunächst das Dev anzulegen, danach in der Phoscon App das Pairing zu starten und DANN
Zitat
set deConz active
zu tätigen.  Ebenso anders herum. Immer wieder erhalte ich solche langen Keys und bringe keine Verbindung zustande.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 14 Dezember 2019, 09:56:50
Hast du
attr deCONZ httpUtils 1 gesetzt?

danach den langen key löschen und FHEM mal neu starten.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Dracolein am 14 Dezember 2019, 10:04:35
Ja das habe ich gemacht, sowohl getestet mit "1" wie auch mit "0" und jeweils immer den alten Key gelöscht und restart  :-[

Nach dem Restart steht das Device immer auf "initialized"

Zitat
HUEBridge
deCONZ initialized
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 14 Dezember 2019, 10:12:16
hier ist das gut erklärt, versuch das mal ab 11:35 min
https://haus-automatisierung.com/projekt/2019/01/16/projekt-conbee-stick-zigbee.html (https://haus-automatisierung.com/projekt/2019/01/16/projekt-conbee-stick-zigbee.html)
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Dracolein am 14 Dezember 2019, 10:13:53
Nach exakt diesem Video habe ich vor 14 Tagen die Sache in Betrieb genommen. Ich habs mir heute morgen auch nochmal angesehen und die Stelle mit der FHEM Integration mehrfach.

Der Key will einfach nicht kommen...

Einziger Unterschied zum Video bei mir ist, dass ich die deconz-gui Version aktiv habe. Macht das etwa einen Unterschied?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 14 Dezember 2019, 10:16:39
gib mal bitte ein list vom deCONZ
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Dracolein am 14 Dezember 2019, 10:33:13
Zitat
Internals:
   DEF        192.168.178.83
   FUUID      5df49e85-f33f-4dec-0f07-6d702e82eb6c3200
   FVERSION   30_HUEBridge.pm:0.206840/2019-12-08
   INTERVAL   60
   NAME       deCONZ
   NOTIFYDEV  global
   NR         38
   NTFY_ORDER 50-deCONZ
   STATE      initialized
   TYPE       HUEBridge
   host       192.168.178.83
   manufacturer
   modelName 
   READINGS:
     2019-12-14 10:00:41   state           initialized
   helper:
     count      0
     last_config_timestamp 0
Attributes:
   httpUtils  1
   key        a0796b566afdfc452ab27404c5cb456f
   room       HUEbridge

fehlt da noch der Port ":8080" hinter der IP-Adresse? Wobei ich das vorher auch nicht drin stehen hatte...

Der ConBee II Stick steckt am gleichen Raspi drin, wo auch FHEM läuft. Habe gestern abend ein "update" in FHEM laufen lassen, keine Ahnung ob es damit zusammenhängt.
Ich könnte auch noch den Phoscon Gateway resetten, leider sieht man als Laie dort auch nicht, ob das Pairing erfolgreich war, oder nicht.

Wenn alle Stricke reißen, muss ich ein altes Backup einspielen und meine ganzen FHEM-Änderungen aus der vergangenen Woche erneut tätigen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 14 Dezember 2019, 10:46:04
ein versuch wäre das device löschen, dann auf app verbinden, danach:
define deCONZ HUEBridge 192.168.178.83:80 1hier den port mal mit angeben..

key löschen, FHEM neu starten..

EDIT:
Die IP stimmt noch??
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Dracolein am 14 Dezember 2019, 11:01:14
Vielen Dank bis hierher, ich hatte soeben ein Erfolgserlebnis  8)

Aber nun erklär mir bitte noch, was ich mit Deinem define BEfehl genau gemacht habe, sprich was bedeutet die "1" am Ende?

Ansonsten sei gesagt:
ich habe es letztlich mit
efine deCONZ HUEBridge 192.168.178.83:8080 1geschafft. Vorher in der Phoscon App auf "App verbinden" geklickt, danach den Define Befehl in FHEM ausgeführt.
Danach habe ich den falschen Key gelöscht, gespeichert, shutdown restart ausgeführt und dann stand im State "Pairing". Also schnell wieder auf "App verbinden" geklickt und das State änderte sich sofort auf "Connected"
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 14 Dezember 2019, 11:05:16
die 1 am ende ist einfach nur ein Aktualisierungsintervall von 1er Sekunde.

okay das mit dem port 8080 hatte ich überlesen. bei mir läuft der auf port 80 und da sucht der auch wenn man den port weg lässt..
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 14 Dezember 2019, 12:04:15
Ich habe es gebraucht weil ich Steckdosen ab und zu von Hand schalte. Damit FHEM das zeitnah mitbekommt habe ich den Intervall auf eine sek gestellt. Da ist so oder so ein Standard Intervall gesetzt aber der war mir zu lang. Glaube 60sek oder so.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: volschin am 14 Dezember 2019, 12:24:30
Ist trotzdem nicht notwendig, wenn die websocket-Verbindung sauber funktioniert. Ein wesentlicher Vorteil gegenüber der Philips HueBridge.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 14 Dezember 2019, 14:07:11
das push api ist auf jeden fall zu bevorzugen. die last durch das häufige pollen sollte man nicht unterschätzen. das geht eigentlich nur weil die deconz hardware deutlich leistungsfähiger ist als die hue bridge.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: freakadings am 14 Dezember 2019, 17:36:00
Moin,
ich habe einen Conbee2 Stick am raspbi hängen.
Habe in deconz (ausschließlkich) Sensoren angelegt hat super funktioniert.
Wenn ich jetzt aber in FHEM das autocreate starte, legt er keine Sensoren an.

Das fhemlog sagt:

2019.12.14 17:28:30 4: using HttpUtils_BlockingGet: GET sensors
2019.12.14 17:28:34 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights
2019.12.14 17:29:34 5: deCONZ: websocket data: {
  'id' => '2',
  't' => 'event',
  'uniqueid' => '00:15:8d:00:03:d4:4f:ad-01-0402',
  'e' => 'changed',
  'name' => 'Multisensor_Bad',
  'r' => 'sensors'
}

2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown device received: deCONZ-S2
2019.12.14 17:29:34 5: deCONZ: websocket data: {
  'id' => '3',
  'uniqueid' => '00:15:8d:00:03:d4:4f:ad-01-0405',
  't' => 'event',
  'name' => 'Multisensor_Bad',
  'e' => 'changed',
  'r' => 'sensors'
}

2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown device received: deCONZ-S3
2019.12.14 17:29:34 5: deCONZ: websocket data: {
  'id' => '4',
  'r' => 'sensors',
  'name' => 'Multisensor_Bad',
  'uniqueid' => '00:15:8d:00:03:d4:4f:ad-01-0403',
  't' => 'event',
  'e' => 'changed'
}

2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown device received: deCONZ-S4
2019.12.14 17:29:34 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET
2019.12.14 17:29:34 4: parse status message for deCONZ
2019.12.14 17:29:34 3: deCONZ: websocket opened to 192.168.178.99:8091
2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S2
2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S5
2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S8
2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S12
2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S3
2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S11
2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S10
2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S6
2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S9
2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S7
2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S4
2019.12.14 17:29:34 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S1
2019.12.14 17:29:34 3: deCONZ: websocket: Switching Protocols ok
2019.12.14 17:29:40 4: using HttpUtils_BlockingGet: GET sensors
2019.12.14 17:29:46 4: using HttpUtils_BlockingGet: GET lights
2019.12.14 17:29:46 4: using HttpUtils_BlockingGet: GET groups
2019.12.14 17:29:46 5: deCONZ: id '1' already defined as 'deCONZ_HUEGroup1'
2019.12.14 17:29:46 5: deCONZ: id '0' already defined as 'deCONZ_HUEGroup0'
2019.12.14 17:30:34 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights
2019.12.14 17:31:15 5: deCONZ: websocket data: {
  'config' => {
                'on' => bless( do{\(my $o = 1)}, 'JSON::PP::Boolean' ),
                'reachable' => $VAR1->{'config'}{'on'},
                'battery' => 100,
                'temperature' => 2900
              },
  'e' => 'changed',
  'uniqueid' => '00:15:8d:00:02:47:8b:54-01-0500',
  't' => 'event',
  'r' => 'sensors',
  'id' => '6'
}

2019.12.14 17:31:15 4: deCONZ: message for unknown device received: deCONZ-S6
2019.12.14 17:31:15 5: deCONZ: websocket data: {
  't' => 'event',
  'uniqueid' => '00:15:8d:00:02:47:8b:54-01-0500',
  'e' => 'changed',
  'r' => 'sensors',
  'state' => {
               'lowbattery' => bless( do{\(my $o = 0)}, 'JSON::PP::Boolean' ),
               'tampered' => $VAR1->{'state'}{'lowbattery'},
               'water' => $VAR1->{'state'}{'lowbattery'},
               'lastupdated' => '2019-12-14T16:31:15'
             },
  'id' => '6'
}

2019.12.14 17:31:15 4: deCONZ: message for unknown device received: deCONZ-S6
2019.12.14 17:31:34 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights
2019.12.14 17:32:29 3: DBLogging_Reopen: Reopen executed.
2019.12.14 17:32:34 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights

Kann es sein, dass ich irgendwas falsch mache?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 14 Dezember 2019, 17:37:33
ja. du hast das wiki und die commandref nicht gelesen.

nur lampen werden per autocreate angelegt.

sensoren muss man von hand anlegen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: freakadings am 14 Dezember 2019, 18:18:34
mea clupa.

habe die sensoren jetzt angelegt, allerdings steht im FHEM log folgende Meldung:

2019.12.14 18:08:39 2: Multisensor_HausFlur_press: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_press: ARRAY(0x5e820f8)
2019.12.14 18:08:39 2: Multisensor_HausFlur_hum: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_hum: ARRAY(0x5bb92c8)
2019.12.14 18:08:39 2: Multisensor_HausFlur_tmp: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_tmp: ARRAY(0x5eb82d8)
2019.12.14 18:09:39 2: Bewegungsmelder_Bad: got wrong status message for Bewegungsmelder_Bad: ARRAY(0x5e93610)
2019.12.14 18:09:39 2: Bewegungsmelder_Flur: got wrong status message for Bewegungsmelder_Flur: ARRAY(0x5e826e0)
2019.12.14 18:09:39 2: Bewegungsmelder_SZ: got wrong status message for Bewegungsmelder_SZ: ARRAY(0x5bca048)
2019.12.14 18:09:39 2: Wassersensor_WaMa: got wrong status message for Wassersensor_WaMa: ARRAY(0x5ba9d50)
2019.12.14 18:09:39 2: Wassersensor_SpueMa: got wrong status message for Wassersensor_SpueMa: ARRAY(0x5bca048)
2019.12.14 18:09:39 2: Multisensor_Bad_tmp: got wrong status message for Multisensor_Bad_tmp: ARRAY(0x5bf96e8)
2019.12.14 18:09:39 2: Multisensor_Bad_press: got wrong status message for Multisensor_Bad_press: ARRAY(0x5eb9940)
2019.12.14 18:09:39 2: Multisensor_Bad_hum: got wrong status message for Multisensor_Bad_hum: ARRAY(0x5a23888)
2019.12.14 18:09:39 2: Multisensor_HausFlur_tmp: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_tmp: ARRAY(0x5938068)
2019.12.14 18:09:39 2: Multisensor_HausFlur_hum: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_hum: ARRAY(0x5eb5d28)
2019.12.14 18:09:39 2: Multisensor_HausFlur_press: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_press: ARRAY(0x59f2d90)
2019.12.14 18:10:39 2: Bewegungsmelder_Bad: got wrong status message for Bewegungsmelder_Bad: ARRAY(0x58e48f0)
2019.12.14 18:10:39 2: Bewegungsmelder_SZ: got wrong status message for Bewegungsmelder_SZ: ARRAY(0x2a68de8)
2019.12.14 18:10:39 2: Bewegungsmelder_Flur: got wrong status message for Bewegungsmelder_Flur: ARRAY(0x59e4d38)
2019.12.14 18:10:39 2: Wassersensor_WaMa: got wrong status message for Wassersensor_WaMa: ARRAY(0x5eb9dd8)
2019.12.14 18:10:39 2: Wassersensor_SpueMa: got wrong status message for Wassersensor_SpueMa: ARRAY(0x5706888)
2019.12.14 18:10:39 2: Multisensor_Bad_tmp: got wrong status message for Multisensor_Bad_tmp: ARRAY(0x5bf7aa0)
2019.12.14 18:10:39 2: Multisensor_HausFlur_tmp: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_tmp: ARRAY(0x58e9e40)
2019.12.14 18:10:39 2: Multisensor_Bad_press: got wrong status message for Multisensor_Bad_press: ARRAY(0x5947260)
2019.12.14 18:10:39 2: Multisensor_Bad_hum: got wrong status message for Multisensor_Bad_hum: ARRAY(0x4672950)
2019.12.14 18:10:39 2: Multisensor_HausFlur_hum: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_hum: ARRAY(0x59372c8)
2019.12.14 18:10:39 2: Multisensor_HausFlur_press: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_press: ARRAY(0x5bac3d0)

verbose 5:
019.12.14 18:15:39 3: resource, /lights/3, not available
2019.12.14 18:15:39 2: Multisensor_Bad_hum: got wrong status message for Multisensor_Bad_hum: ARRAY(0x5e7de68)
2019.12.14 18:15:39 3: resource, /lights/4, not available
2019.12.14 18:15:39 2: Multisensor_Bad_press: got wrong status message for Multisensor_Bad_press: ARRAY(0x59fee30)
2019.12.14 18:15:39 3: resource, /lights/9, not available
2019.12.14 18:15:39 2: Multisensor_HausFlur_tmp: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_tmp: ARRAY(0x59c9ef0)
2019.12.14 18:15:39 3: resource, /lights/11, not available
2019.12.14 18:15:39 2: Multisensor_HausFlur_press: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_press: ARRAY(0x1bf1a48)
2019.12.14 18:15:39 3: resource, /lights/10, not available
2019.12.14 18:15:39 2: Multisensor_HausFlur_hum: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_hum: ARRAY(0x5919b90)
2019.12.14 18:15:43 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights
2019.12.14 18:16:15 5: deCONZ: websocket data: {
  't' => 'event',
  'state' => {
               'lastupdated' => '2019-12-14T17:16:15',
               'presence' => bless( do{\(my $o = 0)}, 'JSON::PP::Boolean' )
             },
  'e' => 'changed',
  'r' => 'sensors',
  'id' => '7',
  'uniqueid' => '00:15:8d:00:04:47:e7:00-01-0406'
}

2019.12.14 18:16:15 4: deCONZ: message for unknown device received: deCONZ-S7
2019.12.14 18:16:39 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights/5
2019.12.14 18:16:39 3: resource, /lights/5, not available
2019.12.14 18:16:39 2: Bewegungsmelder_Bad: got wrong status message for Bewegungsmelder_Bad: ARRAY(0x5926608)
2019.12.14 18:16:39 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights/7
2019.12.14 18:16:39 3: resource, /lights/7, not available
2019.12.14 18:16:39 2: Bewegungsmelder_Flur: got wrong status message for Bewegungsmelder_Flur: ARRAY(0x5ec6330)
2019.12.14 18:16:39 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights/8
2019.12.14 18:16:39 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights/6
2019.12.14 18:16:39 3: resource, /lights/8, not available
2019.12.14 18:16:39 2: Bewegungsmelder_SZ: got wrong status message for Bewegungsmelder_SZ: ARRAY(0x59ffd20)
2019.12.14 18:16:39 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights/12
2019.12.14 18:16:39 3: resource, /lights/6, not available
2019.12.14 18:16:39 2: Wassersensor_WaMa: got wrong status message for Wassersensor_WaMa: ARRAY(0x5ec5ec8)
2019.12.14 18:16:39 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights/2
2019.12.14 18:16:39 3: resource, /lights/12, not available
2019.12.14 18:16:39 2: Wassersensor_SpueMa: got wrong status message for Wassersensor_SpueMa: ARRAY(0x1bf0348)
2019.12.14 18:16:39 3: resource, /lights/2, not available
2019.12.14 18:16:39 2: Multisensor_Bad_tmp: got wrong status message for Multisensor_Bad_tmp: ARRAY(0x5b3b3d8)
2019.12.14 18:16:39 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights/3
2019.12.14 18:16:39 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights/4
2019.12.14 18:16:39 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights/9
2019.12.14 18:16:39 3: resource, /lights/3, not available
2019.12.14 18:16:39 2: Multisensor_Bad_hum: got wrong status message for Multisensor_Bad_hum: ARRAY(0x5925db0)
2019.12.14 18:16:39 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights/10
2019.12.14 18:16:39 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET lights/11
2019.12.14 18:16:39 3: resource, /lights/4, not available
2019.12.14 18:16:39 2: Multisensor_Bad_press: got wrong status message for Multisensor_Bad_press: ARRAY(0x5ec8bc0)
2019.12.14 18:16:39 3: resource, /lights/11, not available
2019.12.14 18:16:39 2: Multisensor_HausFlur_press: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_press: ARRAY(0x5bf8d70)
2019.12.14 18:16:39 3: resource, /lights/10, not available
2019.12.14 18:16:39 2: Multisensor_HausFlur_hum: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_hum: ARRAY(0x5bb6f48)
2019.12.14 18:16:39 3: resource, /lights/9, not available
2019.12.14 18:16:39 2: Multisensor_HausFlur_tmp: got wrong status message for Multisensor_HausFlur_tmp: ARRAY(0x5ed8e90)
2019.12.14 18:16:43 4: using HttpUtils_NonblockingGet: GET
2019.12.14 18:16:43 4: parse status message for deCONZ
2019.12.14 18:16:43 3: deCONZ: websocket opened to 192.168.178.99:8091
2019.12.14 18:16:43 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S10
2019.12.14 18:16:43 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S7
2019.12.14 18:16:43 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S11
2019.12.14 18:16:43 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S8
2019.12.14 18:16:43 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S3
2019.12.14 18:16:43 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S4
2019.12.14 18:16:43 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S2
2019.12.14 18:16:43 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S9
2019.12.14 18:16:43 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S1
2019.12.14 18:16:43 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S12
2019.12.14 18:16:43 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S6
2019.12.14 18:16:43 4: deCONZ: message for unknown sensor received: deCONZ-S5
2019.12.14 18:16:43 3: deCONZ: websocket: Switching Protocols ok
2019.12.14 18:16:53 5: deCONZ: websocket data: {
  't' => 'event',
  'config' => {
                'battery' => 100,
                'temperature' => 2600,
                'reachable' => bless( do{\(my $o = 1)}, 'JSON::PP::Boolean' ),
                'on' => $VAR1->{'config'}{'reachable'}
              },
  'e' => 'changed',
  'id' => '12',
  'r' => 'sensors',
  'uniqueid' => '00:15:8d:00:02:79:75:8d-01-0500'
}

2019.12.14 18:16:53 4: deCONZ: message for unknown device received: deCONZ-S12
2019.12.14 18:16:53 5: deCONZ: websocket data: {
  'e' => 'changed',
  'state' => {
               'lastupdated' => '2019-12-14T17:16:53',
               'water' => bless( do{\(my $o = 0)}, 'JSON::PP::Boolean' ),
               'tampered' => $VAR1->{'state'}{'water'},
               'lowbattery' => $VAR1->{'state'}{'water'}
             },
  't' => 'event',
  'uniqueid' => '00:15:8d:00:02:79:75:8d-01-0500',
  'r' => 'sensors',
  'id' => '12'
}

2019.12.14 18:16:53 4: deCONZ: message for unknown device received: deCONZ-S12
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 14 Dezember 2019, 19:50:25
deine sensoren sind scheinbar als light angelegt. die daten der sensoren die per push api kommen sind nicht als fhem sensor angelegt.

ich glaube da passt noch einiges nicht.

- was gibt ein get lights? wenn du wirklich nur sensoren hast und hier etwas auftaucht sind die devices in deconz falsch eingebunden
- was gibt ein get sensors?
- wie hast du die sensoren in fhem angelegt?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Dracolein am 14 Dezember 2019, 21:13:32
Stehen die Sensoren in der Phoscon Oberfläche denn brav in der Kategorie Sensoren?

Meine Osram Smart Plug beispielsweise ist unter den Lichtern einsortiert und wird in FHEM bei den "Lights" angezeigt.
Titel: Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 14 Dezember 2019, 21:14:43
das ist ja auch kein sensor. steckdosen und rolläden zählen zu den lampen. scheinbar alles was irgendwie mit licht zu tun hat.

bewegungsmelder, taster, ... sind sensoren. thermostate suche.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: gvzdus am 14 Dezember 2019, 22:09:20
Ich möchte nochmal an meine Frage auf Seite 8 erinnern: Natürlich ist Polling scheiße, wenn dank Raspbee / Conbee Push-Verfahren laufen. Aber wie schalte ich das wirksam und dauerhaft ab, wenn ansonsten alles super funktioniert (Vielen Dank dafür!)? Wegen Polling bin ich natürlich auch erst mal bei der Watchdog-Funktion in die Falle geraten, dass zunächst beim Test mit 1 Minute Inaktivität das Büro in Sachen Strom sauber runterfahren wurde, aber dann im "echten Leben" die 1 h ("Fahr das Büro komplett runter, wenn niemand mehr da ist") durch das Polling wirkungslos wurde.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: freakadings am 14 Dezember 2019, 23:13:28
deine sensoren sind scheinbar als light angelegt. die daten der sensoren die per push api kommen sind nicht als fhem sensor angelegt.

ich glaube da passt noch einiges nicht.

- was gibt ein get lights? wenn du wirklich nur sensoren hast und hier etwas auftaucht sind die devices in deconz falsch eingebunden
- was gibt ein get sensors?
- wie hast du die sensoren in fhem angelegt?

get lights tut in der fhem oberfläche nix.
get_sensors siehe Anhang
deconz siehe Anhang

Angelegt habe ich die sensoren in fhem so:
define Bewegungsmelder_Bad HUEDevice 5 1
define Bewegungsmelder_Flur HUEDevice 7 1
define Bewegungsmelder_SZ HUEDevice 8 1
define Wassersensor_WaMa HUEDevice 6 1
define Wassersensor_SpueMa HUEDevice 12 1
define Multisensor_Bad_tmp HUEDevice 2 1
define Multisensor_Bad_hum HUEDevice 3 1
define Multisensor_Bad_press HUEDevice 4 1
define Multisensor_HausFlur_tmp HUEDevice 9 1
define Multisensor_HausFlur_hum HUEDevice 10 1
define Multisensor_HausFlur_press HUEDevice 11 1
Titel: Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 14 Dezember 2019, 23:15:30
um einen sensor anzulegen musst du das SENSOR schlüsselwort verwenden.

du solltest nicht  sekunden intervall pollen. mit dem push api ist das auch nicht nötig.

ab einer gewissen anzahl devices sollte man pollDevices im bridge device setzen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 14 Dezember 2019, 23:20:00
@gvzdus: ich verstehe das problem nicht ganz. warum willst du das pillen abstellen? es ist ein fallback wenn mit dem push etwas nicht stimmt.

wenn push abbricht sollte neu verbunden werden. aber in der zwischenzeit könnte etwas verloren gehen.

wenn werte kommen (egal ob pollen oder push) die mit drm aktuellen zustand übereinstimmen passiert nichts.

Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: freakadings am 14 Dezember 2019, 23:26:19
um einen sensor anzulegen musst du das SENSOR schlüsselwort verwenden.

du solltest nicht  sekunden intervall pollen. mit dem push api ist das auch nicht nötig.

ab einer gewissen anzahl devices sollte man pollDevices im bridge device setzen.

Sorry, stehe heute scheinbar auf dem Schlauch, wo muss ich das Schlüsselwort verwenden?
Wärst du so nett und schreibst mir ein Beispiel define?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Dracolein am 15 Dezember 2019, 07:56:00
Vielleicht ist folgendes Beispiel genannt, um einen Sensor anzulegen:

define Raumsensor1 HUEBridge sensor 2"
Die "2" steht für die ID des Sensors, die du zuvor recherchiert hast.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: binford6000 am 15 Dezember 2019, 10:11:33
Vielleicht ist folgendes Beispiel genannt, um einen Sensor anzulegen:

define Raumsensor1 HUEBridge sensor 2"
Die "2" steht für die ID des Sensors, die du zuvor recherchiert hast.

Der Vollständigkeit/Richtigkeit halber:
defmod Raumsensor1 HUEDevice sensor 2 1 IODev=deconz
VG Sebastian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Dracolein am 15 Dezember 2019, 10:41:48
Hi Sebastian,

verrätst Du mir den Unterschied? Ich muss noch viel dazulernen. Meinen Befehl hat bei mir problemlos den Sensor als Device angelegt.

Ich versuche mal vorab zu interpretieren:
defmod = definiere und/oder ändere (falls vorhanden), oder?
HUEDevice = ist wohl der richtige Gerätetyp, aber die Gerätebezeichnung "HUEBridge" endete bei mir ebenso in einem "HUEDevice"
1 = keine Ahnung
I0Dev=deconz = keine Ahnung, wurde bei mir aber auch automatisch angelegt, steht im DEV des Devices drin.

Danke vorab für Aufklärung
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: freakadings am 15 Dezember 2019, 11:02:42
Vielen Dank euch beiden, hat super geklappt. Gestern war ich irgendwie neben der Spur :D

@Dracolein:
die 1 ist das polling intervall von 1sek:
um einen sensor anzulegen musst du das SENSOR schlüsselwort verwenden.

du solltest nicht  sekunden intervall pollen. mit dem push api ist das auch nicht nötig.

ab einer gewissen anzahl devices sollte man pollDevices im bridge device setzen.

bzgl: I0Dev=deconz Hier definierst du von welchem hueBridge Device du gerade sensoren anlegen willst, da es ja sein kann dass du zB mehrere HueBridge Geräte in FHEM eingebunden hast.


Den 3*1 Multisensor kann man nicht wieder zu einem einzelnen zusammenfassen ohne einen Dummy zu basteln, oder?
Bilde mir ein gelesen zu haben, dass das nicht geht.

Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Dracolein am 15 Dezember 2019, 19:02:17
Ich hätte auch nochmal eine Frage zu meinem gestrigen Prozedere hier im Thread von Seite 9.

Und zwar habe ich seit gestern abend den RPi einige Male neustarten müssen. Seither funktioniert zwar noch alles, aber im Device Homebridge steht der Wert
Readings
state initialized 2019-12-15 18:52:59
Gestern direkt nach dem erfolgreichen Pairing stand dort "connected", was ich nun auch erwartet hätte.

Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Dracolein am 18 Dezember 2019, 21:01:55
Ich hätte auch nochmal eine Frage zu meinem gestrigen Prozedere hier im Thread von Seite 9.

Und zwar habe ich seit gestern abend den RPi einige Male neustarten müssen. Seither funktioniert zwar noch alles, aber im Device Homebridge steht der Wert
Readings
state initialized 2019-12-15 18:52:59
Gestern direkt nach dem erfolgreichen Pairing stand dort "connected", was ich nun auch erwartet hätte.

Um mir meine Frage selbst zu beantworten und mit einer weiteren Frage zu verbleiben:

Ich kann reproduzierbar von "initialized" zu "connected" wechseln, indem ich in fhem einen shutdown restart mache.
Das Phänomen entsteht bei mir ausschließlich bei einem Restart des gesamten Raspberry. Ich glaube zum Startzeitpunkt des fhem-Servers ist der deCONZ-Server noch nicht oder nicht vollständig ansprechbar.

Daher die Anschlussfrage, lässtsich fhem irgendwie manuell verspätet starten? Vielleicht passt die Frage auch weniger hierher, da sie genau genommen nicht mal zu fhem gehört - dennoch:
Wenn jemand weiß, wie man am Raspberry Pi die verschiedenen Server einzeln definiert nacheinander in Reihenfolge, ggf. mit Zeitabstand starten könnte, wäre das hilfreich.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: volschin am 19 Dezember 2019, 00:06:11
Dann wirst Du Dich mal ein bisschen in systemd reinlesen müssen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 10 Januar 2020, 20:54:02
1. ja. bis auf firmware updates. siehe wiki.
    deconz szenen arbeiten anders/gehen mit fhem aktuell nicht.
2. nein
3. zigbee arbeitet mit einem mesh netz zwischen allen geräten/lampen. die reichweite hängt also im Prinzip nicht von der bridge ab.
4. das geht problemlos. vm nicht nötig.
5. ja

Hallo, bin leider drüber gefallen und kann nun leider keine Szenen über FHEM aufrufen.

Gibt's da Neuigkeiten?

Habe Testweise einen Stick mit einem Zimmer drauf laufen und würde mich dazu bereit erklären einige Tests zu machen :-)

pOpY
Titel: Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 10 Januar 2020, 20:55:35
falls du deCONZ szenen meinst: die gehen inzwischen wenn dein fhem aktuell ist.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 10 Januar 2020, 20:58:32
falls du deCONZ szenen meinst: die gehen inzwischen wenn dein fhem aktuell ist.

ja genau die meine ich.
Das sind ja TOLLE News!

Habe am Ende des Jahres upgedated und bin mit revision 20869 unterwegs.

Ist das zu alt?

Bekomme bei get scenes immer noch nichts.

Danke
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 10 Januar 2020, 21:01:01
Grad im change log gesehen bei 20906 -> werde dann mal updaten :-)

pOpY
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 10 Januar 2020, 21:17:11
@justme1968: Leider gehen bei mir Szenen mit der rev 20915 auch noch nicht.

Diese Version habe ich:
# $Id: 31_HUEDevice.pm 20915 2020-01-08 10:55:18Z justme1968 $

und deCONZ 2.05.71.
Im Log kommt nur:

2020.01.10 21:16:47 4: using HttpUtils_BlockingGet: GET scenes
und dann nicht mehr.

Mache ich was falsch  :o ?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 10 Januar 2020, 21:31:53
Habs jetzt kappiert das die Szenen in der Gruppe gespeichert sind und es ein "set scene xxx" gibt.
Leider ist Liste nicht aktuell und irgendwas stimmt da noch gar nicht, Siehe folgendes Bild im ANhang.

Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 10 Januar 2020, 21:40:25
was gibt set <gruppe> ?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 10 Januar 2020, 21:46:37
was gibt set <gruppe> ?

Befehl:
set deCONZ_HUEGroup3 Tag


Ausgabe/Fehler:
Unknown argument Tag, choose one of off on toggle statusRequest pct bri rgb color ct hue sat xy dimUp dimDown ctUp ctDown hueUp hueDown satUp satDown alert effect lights rename savescene deletescene scene dunkel,HE_RELAX,HE_READ,HE_CONCENTRATE,HE_ENERGIZE,HE_BRIGHT,HE_DIMMED,HE_NIGHTLIGHT off-for-timer off-till-overnight intervals on-till-overnight on-for-timer off-till blink on-till attrTemplate

Kann es sein dass es ein Problem gibt, weil eine Szene "ganz dunkel" mit Leerzeichen heißt?
Wann fragt er die Szenen ab?

pOpY
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 10 Januar 2020, 21:56:19
Ich bin mir sicher es hat mit dem Leerzeichen im Szenen Namen zu tun, Siehe angehängtes Bild.
Es gibt eine Szene die heißt "ganz dunkel" mit Leerzeichen.
Bei set scene steht "ganz" und oben beim Fehler beim set kommt "dunkel vor".
Auch die Darstellung bei den set mit allen Szenen Komma separiert deutet darauf hin.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 10 Januar 2020, 21:59:24
auch wenn das nicht die ausgabe war nach der ich gefragt hatte und screenshots sehr unhandlich sind. ja. es sind die leerzeichen. morgen sollte es auch damit gehen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 10 Januar 2020, 22:02:34
auch wenn das nicht die ausgabe war nach der ich gefragt hatte und screenshots sehr unhandlich sind. ja. es sind die leerzeichen. morgen sollte es auch damit gehen.

Sorry, schon ein langer Tag  :o
Jetzt die Ausgabe mit "set deCONZ_HUEGroup3 ?":

Unknown argument ?, choose one of off on toggle statusRequest pct bri rgb color ct hue sat xy dimUp dimDown ctUp ctDown hueUp hueDown satUp satDown alert effect lights rename savescene deletescene scene off-till on-for-timer on-till-overnight intervals off-till-overnight off-for-timer on-till blink attrTemplate
Nach dem SVN Update, was muss ich machen damit sich die Szenen/Einträge bereinigen/aktualisieren -> oder geht das automatisch?

Danke Vielmals
pOpY

Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 10 Januar 2020, 22:03:38
Könntest du mir bitte die geändert 31_HUEDevice.pm hier hochladen zum testen?

Danke
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 11 Januar 2020, 21:54:53
@justme1968: Mit der heutigen Version funktionieren nun auch Szenen mit Leerzeichen.

Danke Vielmals
pOpY
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Loredo am 13 Januar 2020, 13:04:50
Hab auch seit einiger Zeit ein Phoscon Gateway testweise laufen gehabt. Allerdings hat es bei mir die Hue Bridge nicht ersetzen können, da ich Szenen, Timer, und vor allem die flexiblen Regeln bei den Bewegungsmeldern aus iConnectHue nicht zuverlässig anwenden konnte (ließ sich über diyHue vorschalten zwar konfigurieren, aber diyHue hat die Regeln nicht richtig abgearbeitet). Ist für mich wichtig, da ich die Grundfunktionen gerne direkt in der Bridge abhandeln möchte (Redunanz und so). Phoscon läuft deshalb auch absichtlich nicht auf meinem Intel NUC, sondern brav auf einem RPi (mit dedizierter Homebridge Instanz, halt das neue Phoscon Image).


Letztlich habe ich es aber bei der Hue Bridge belassen:


- Firmware Updates der Hue Hardware
- mit geht es nicht darum weniger Geld auszugeben, die Hue Hardware ist IMHO noch immer das beste
- das Hue Ökosystem möchte ich lieber vollständig nutzen können
- mir fehlt eigentlich nur die Push API für eine schnelle Reaktion der Bewegungsmelder. 1sek Polling hat dafür nicht befriedigend geklappt
- 2 Ikea Tradfri Leuchten werden nur so meh angesprochen (Steuerung mehrerer Attribute gleichzeitig funzt nicht) - mein ursprünglicher Hauptgrund eigentlich auf Phoscon zu wechseln. Diese auf einer anderen Bridge als die restlichen Leuchten zu haben ist aber nicht praktikabel. _Noch_ bin ich nicht soweit das Tradfri 90x60 Panel gegen das >2x so teure von Hue auszutauschen... viel schlimmer sind die Treiber für die Küchenschrankbeleuchtung. Hue hat da keinen Ersatz für, die Stripes sind alle viel viel viel zu dunkel ...


Für die Steuerung über Bewegungsmelder habe ich jetzt also welche von Ikea gekauft und nur diese über das Phoscon Gateway laufen. Dank der Websocket Anbindung ist die Reaktion hier endlich wie erhofft und die Sonos Follow-Me Automation ist endlich hinreichend okay. Doof, dass ich nun in jedem Raum 2 Bewegungsmelder habe, aber so habe ich das wenigstens mal einigermaßen gelöst.




------




Meine Frage ist nun aber: Warum genau nutzt man ansonsten noch ein Phoscon Gateway? Jaja die billigen Sensoren von Aqara, liegen hier auch schon. Ich meine aber: Wenn man ansonsten eh auf Philips Hue setzt und einen das Geld egal ist, was bleibt dann noch? Andere/hellere Stripes und Treiber? Kann ich ja teilweise auch an der Hue Bridge betreiben (wenn die Firmware nicht so mistig wäre wie die bei Ikea...).


Ich bin jedenfalls von der anfänglichen Euphorie, die ich da vor einem Jahr mal hatte, etwas auf den Boden der Tatsachen zurückgekommen.

Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 13 Januar 2020, 13:28:41
@Loredo: Danke für deine Einschätzung bzgl. Conbee II + DeCONZ + Phoscon.
Bei mir ist alles derzeit noch auf der HUE bridge und ich experimentiere mit dem deCONZ.
Bin mir auch noch nicht sicher ob ich alles migriere.

Das mit der Ausfalls Sicherheit ist auch noch ein Punkt der offen ist bei mir.
Jetzt ist die Bridge halt ein eigenständiges "System" und ich kann auf meinem RPI mit FHEM machen was ich will, die Lampen funktionieren.

Im Prinzip bin ich VOLL zufrieden mit der Stabilität und Funktionalität der HUE bridge + HUE Essentials + all4hue ...
Das anlernen und programmieren von Standard Sachen wie Lampe, Dimmer & BM sind so einfach!
Ja da fängt's schon an bei deCONZ, zwar irgendwie eine HUE bridge aber dann doch nicht kompatibel  :(
Habe einige Zeit damit verbracht eine Lösung für das BM + deCONZ Problem zu finden, aber keine Zeitsparende gefunden.
Ich müsste alle Regeln in deCONZ per Hand einpflegen (all4hue kann man die wenigstens editieren ohne sich mit der REST API auseinander zu setzen).
Da ist mir die Zeit irgendwie zu Schade...

Oder kennst du eine GUI-Lösung (ähnlich den Android/iOS Apps) um die Regeln für den BM zu erstellen ohne viel Zeit investieren zu müssen?

Meine Intentionen alles zu deCONZ zu migrieren sind/waren folgende Punkte:


Habe jetzt ein Ikea Rollo bekommen und auch schon einen Tradfri Hub liegen, bin die ganze Zeit am überlegen wie ich es machen soll...deCONZ...Tradfri HUB + 2te Bridge...

Hast du das Problem das die HUE Bridge voll ist?
Wie hast du das gelöst?

Du sagtest du hast die IKEA Bewegungsmelder über deCONZ (Phoscon) laufen, da brauchst du ja auch Repeater (Lampen) oder ähnliches damit das Mesh gut funktioniert, oder?
Hast du da noch ein paar Lampen platziert?

Meine Euphorie an deCONZ (Phoscon) schwindet leider auch schön langsam.
@PHILIPS: Wo ist eine HUE Pro Bridge ohne Speicher Limitierungen?

Danke
pOpY
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: gvzdus am 13 Januar 2020, 13:30:03
Ich habe mich in die Rules-API von Hue eingelesen. Das ist m.E. so akademischer Sch..., in dem sich Dinge wie Variablen oder geschachtelte IFs nur sehr begrenzt und mit sehr vielen Regeln abbilden lassen. Zugleich ist aber die Kapazität der Hue-Bridge für die Anzahl der Regeln eingegrenzt, weil "innen drin" wohl keine Rückübersetzung in effizienten Code läuft.

Du wirfst m.E. mit anspruchsvolleren Regeln - egal ob über iConnectHue oder Hue-Original erzeugt - zügig in Kapazitätsgrenzen laufen. Das ist mir zumindest mit 4 Bewegungsmelder und 3 Schaltern so passiert.

Deswegen baue ich alles, was ich mache, lieber in FHEM. Die "Logik" habe ich inzwischen aus Phoscon in FHEM übertragen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 13 Januar 2020, 13:31:23
PS.: Phoscon Szenen funktinieren ja jetzt mit FHEM & auch mit der Android & jetzt auch iOS App -> HUE Essentials.
Optisch schaut darin alles so aus wie wenn man eine HUE Bridge steuert.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Beta-User am 13 Januar 2020, 13:55:03
Meine Frage ist nun aber: Warum genau nutzt man ansonsten noch ein Phoscon Gateway?
Schwierig zu beantworten, wenn man die HUE-Bridge nicht aus eigener Anschauung kennt.

Ich kann über deCONZ bisher nicht klagen (auch wenn meine ZigBee-Erfahrungen auch teils gemischter Natur sind, aber das ist ein anderes Thema).

Vorteile, die ich sehe:
- deCONZ läuft bei mir auf derselben Hardware wie FHEM, ich brauche nicht "noch eine Hardware", die irgendwo rumsteht;
- push-API, isbesondere von Bewegungsmelder-Daten;
- (Herstellerübergreifende) firmware-update-Option (ich hoffe auch mal bzgl. eines Jung-Tasters, s.o....!)
- das USB-Dongle ist portabel, man kann es auch an einem anderen Rechner betreiben (wg. GUI/erweiterten Möglichkeiten. Frage an DE: Warum gibt es eigentlichen keine vollst. Kontrolle als "headless-expert-mode" und man muß diese dusselige GUI-Software nehmen?); (man muß dazu keine anderen Teilnehmer des ZigBee-Netzwerks anfassen, das geht "einfach so");
- deCONZ wird zwar von DE betreut, aber soweit ich das verstanden habe, ist das OpenSource, und man kann (im Prinzip) ggf. sogar selbst Geräte einpflegen (via xml-File), was ggf. wichtig ist, wenn man "Exoten" betreiben will (es gibt da z.B. auch Steuerungsaktoren für Fußbodenheizungen, so dass eQ-3 da kein Monopol hat). Bei einer Hersteller-Bridge ist man da auf firmware-updates des Herstellers angewiesen.

(Szenen habe ich in deCONZ bisher nur zwei erstellt, und das war ok; macht man ja in der Regel nur einmalig. Beides Bewegungsmelder->Beleuchtung)


Gg. der zigbee2mqtt-Lösung sehe ich (fast) nur die firmware-update-Sache als Vorteil an, und die Umgehung des Nachteils, dass das eine ziemlich heftige Begrenzung auf wenige Geräte enthält, die der CC253x "kann").
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 13 Januar 2020, 14:02:09
- (Herstellerübergreifende) firmware-update-Option

Kann ich über Deconz/Phoscon meine Xiaomi Fensterkontakte Updaten? Von meinen 11 Stück funktioniert einer leider nicht. Der Verliert nach kurzer zeit die Verbindung...
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Beta-User am 13 Januar 2020, 14:29:48
Kann ich über Deconz/Phoscon meine Xiaomi Fensterkontakte Updaten? Von meinen 11 Stück funktioniert einer leider nicht. Der Verliert nach kurzer zeit die Verbindung...
Theoretisch ja, praktisch ist die Frage, ob du eine passende firmware-file hast (hat man in der Regel leider nicht, aber für IKEA geht das z.B., wenn auch sch... umständlich, und ob alle firmwares verfügbar sind, kann ich auch nicht sagen). Über phoscon sollte sich jedenfalls ermitteln lassen, ob die firmware dieselbe ist; wenn ja, hat es vermutlich andere Ursachen, wenn die Verbindung wegbricht (Batterie hast du mal ersetzt? Habe gelesen, dass die mitgelieferte teils ziemlich leer sein soll...).
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 13 Januar 2020, 14:41:00
@SamNitro & @Beta-User : Versteh ich das Richtig, ihr setzt als Haupt Gateway deCONZ ein?

Wäre es nicht eine Idee die Geräte was man Updaten will kurz auf die HUE/Tradfri Bridge zu pairen.
Ich habe das jetzt während der Test/Migrationsphase mal ein paar Mal mit Lampe, Dimmer & BM gemacht.
Phoscon bzw. die HUE Bridge arbeitet dann mit der letzten Konfiguration weiter und man verliert nichts.

Eine andere Frage noch, sorry schon mal für OT, wie stellt iht bei den Philips BM über deCONZ das Lightlevel ein?
Oder macht ihr das dann einfach über FHEM (wenn lightlevel <).

pOpY
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Beta-User am 13 Januar 2020, 14:55:41
@SamNitro & @Beta-User : Versteh ich das Richtig, ihr setzt als Haupt Gateway deCONZ ein?
Als IO für ZigBee-Material habe ich nur (noch) deCONZ (früher mal CC2531@zigbee2mqtt), weitere Hardware ist nicht vorhanden.

Zitat
Wäre es nicht eine Idee die Geräte was man Updaten will kurz auf die HUE/Tradfri Bridge zu pairen.
Idee vielleicht, allein: es fehlt die Hardware; ich wollte eigentlich nicht extra deswegen eine Tradfri-Bridge besorgen, zumal mir das nur was bringt mit IKEA-Material, oder kann die auch Tint und Aqara?
Außerdem käßt es mich an, wenn ich mich nur wegen eines updates durch wieder eine typischerweise unvollständige Bedienungsanleitung lesen muß...

Zitat
Ich habe das jetzt während der Test/Migrationsphase mal ein paar Mal mit Lampe, Dimmer & BM gemacht.Phoscon bzw. die HUE Bridge arbeitet dann mit der letzten Konfiguration weiter und man verliert nichts.
Interessante Info, ich hätte vermutet, dass man die Teile jeweils wieder resetten muß und dann bei der Rückkehr eben wieder die Funktionalität haben, an die deCONZ sich erinnert (das war v.a. mit dem Jung überraschend, was da beim An- und wieder Ablernen abging, aber das ist afaik ein spezielles Thema, das diesen Taster betrifft...)

Zitat
Eine andere Frage noch, sorry schon mal für OT, wie stellt iht bei den Philips BM über deCONZ das Lightlevel ein?
Oder macht ihr das dann einfach über FHEM (wenn lightlevel <).
Ich habe im Moment nur 3 ZigBee-BM, einen IKEA (scheiße) und zwei Xiaomi (super); dabei verwende ich den internen "Lichtsenor" von deCONZ (reine Tag/Nacht-Schaltung), das paßt an den beiden Stellen (die Xiaomis machen zusammen das Treppenhaus) soweit eigentlich ganz gut (ich werde mir das aber bei Gelegenheit mal anschauen, denn wenn das ohne GW geht, ist das ein Bonus, den ich gerne mitnehme).
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Loredo am 13 Januar 2020, 16:13:56
Oder kennst du eine GUI-Lösung (ähnlich den Android/iOS Apps) um die Regeln für den BM zu erstellen ohne viel Zeit investieren zu müssen?

[...]

Hast du das Problem das die HUE Bridge voll ist?
Wie hast du das gelöst?

Du sagtest du hast die IKEA Bewegungsmelder über deCONZ (Phoscon) laufen, da brauchst du ja auch Repeater (Lampen) oder ähnliches damit das Mesh gut funktioniert, oder?
Hast du da noch ein paar Lampen platziert?


Ich kenne keine App, mit der man sonst Bewegungsmelder einfach konfigurieren kann. diyHue sah mir mal so aus als wenn man da einfach alle ZigBee Gateways unter einem Gateway vereint bekommt. Theoretisch war das wie gesagt auch so, praktisch sind da leider viele Kinderkrankheiten drin und bei sowas wichtigem wie den Rules habe ich selbst keine Muße da zu debuggen und den Betatester zu spielen (Zeit, wie immer ...).


Ich habe keine volle Bridge. Von der Geräteanzahl bin ich bei allen Objekten soweit noch im Rahmen. Die Automationsregeln sind allerdings bei etwa 70% - geht also noch.


Mesh brauche ich hier aktuell nicht und im anderen Objekt brauchts diese Automation nicht. Wenn ich mehr von Ikea hätte, dann würde ich aber nochmals schauen einen Tradfri Gateway an den Start zu bringen, schon allein wegen Firmware Updates (konnte ich über Phoscon bisher nicht verifizieren, da Ikea ja fleißig keine Updates liefert ...).


Deswegen baue ich alles, was ich mache, lieber in FHEM. Die "Logik" habe ich inzwischen aus Phoscon in FHEM übertragen.


Ist halt eine weiter Abhängigkeit, die ich für ein Gewerk wie "Licht" nicht wirklich brauchen kann. Schlimm genug, dass man die Bridge laufen haben muss und Schalter sich nicht auch direkt unterhalten können (das war so schön in der HM Welt...). Ich wollte die Logik auch in ioBroker bauen (FHEM vertraue ich da nicht mehr als Hauptsystem, Thema Architektur...), will aber wie gesagt was verlässliches getrennt pro Gewerk. Gleichzeitig brauche ich etwas für sofort (um nicht im Dunkeln zu sitzen) und die Regeln in iConnectHue zusammenzustellen und mit den starren Zeiträumen bei Regeln waren für mich ein guter Kompromiss.


Eine zentrale "Orchestrierung" für gewerkeübergreifende Automationen ist nochmals etwas anderes, als wenn ich Grundfunktionen innerhalb eines Gewerkes zuverlässig haben möchte.
Aus diesem Grund bin ich auch mit meinem Umstieg auf die RaspberryMatic (+RedMatic für Homekit Export) so zufrieden - eine Box für die HM Welt und man muss nicht herumfrickeln und sich ständig über den Characteristik Mist ärgern und das Rad, was andere schon zig mal erfunden haben, selbst abermals entwickeln ... werde auch die Basis Rollladen Automation dort umsetzen, eben weils dann alles als eigenes Gewerk auf der RaspberryMatic läuft.


PS.: Phoscon Szenen funktinieren ja jetzt mit FHEM & auch mit der Android & jetzt auch iOS App -> HUE Essentials.Optisch schaut darin alles so aus wie wenn man eine HUE Bridge steuert.


Szenen sind ja überhaupt nicht die große Magie, sondern die automatische und intelligente Ansteuerung selbiger.
Szenen anlegen und manuell auswählen kann ich überall machen, bringt aber gar nichts in Sachen Hausautomation.


- deCONZ läuft bei mir auf derselben Hardware wie FHEM, ich brauche nicht "noch eine Hardware", die irgendwo rumsteht;


Da stand ich auch mal.

Ist für mich ja inzwischen wie gesagt eher ein Nachteil. Finanziell, Platzbedarf und Strom für ein halbes Rechenzentrum, um einen dann auch wieder wartungsintensiven Clusterbetrieb von <hierDieAktuelleTechnologieEinfügen>, kommt für mich inzwischen nicht mehr in Frage. Ich habe ein Hobby und ich habe einen Beruf, kann aber nicht mein Hobby auch noch ständig zum Beruf machen ;-)
Ich kann so mal eben eine "Wartung" oder was auch immer an einem einzelnen Gewerk durchführen, ohne dass gleich alles andere auch betroffen ist. Server aktualisieren und neu installieren? Kein Problem. VMs restoren? Kein Thema, Licht und Heizung laufen ja im Grundbetrieb separat auf den Pi's weiter.
"Peace of mind" ist mir da wichtiger und auch von anderen Community Projekten, wo sich Leute auf einen speziellen Bereich konzentrieren (wie z.B. RaspberryMatic) zu profitieren. Ich kann und möchte nicht neben meinen ganzen Eigenentwicklungen noch alles andere auch noch ständig pflegen müssen.


- push-API, isbesondere von Bewegungsmelder-Daten;- (Herstellerübergreifende) firmware-update-Option (ich hoffe auch mal bzgl. eines Jung-Tasters, s.o....!)- deCONZ wird zwar von DE betreut, aber soweit ich das verstanden habe, ist das OpenSource, und man kann (im Prinzip) ggf. sogar selbst Geräte einpflegen (via xml-File), was ggf. wichtig ist, wenn man "Exoten" betreiben will (es gibt da z.B. auch Steuerungsaktoren für Fußbodenheizungen, so dass eQ-3 da kein Monopol hat). Bei einer Hersteller-Bridge ist man da auf firmware-updates des Herstellers angewiesen.


Push API fehlt mir wie gesagt auch, ist Dreh und Angelpunkt bei allen gewerkeübergreifenden Automationen. Haben die Hersteller mit ihrer neuen "Allianz" ja aber auch endlich eingesehen, nur warten wir da auf die Früchte noch 2-3 Jahre drauf, wie immer (lasse mich ja gern überraschen wenns ein Jahr weniger wird ;-)).
OpenSource und so ist gut. Aber das ist kein Ersatz für ein kommerziell gepushtes und gepflegtes Ökosystem, was eben auch seine Vorteile hat. Wer sich eben aus dem "Walled Garden" bewegt, steht halt dann eben auch auf dem Acker mit einigen Ansammlungen von Baumgruppen am Wegesrand. Das muss man wollen, auch vor allem zeitlich.


Firmware Update ist ein großes Thema. Ich gehöre zu der Fraktion, die gerne Updates einspielt, auch wenn augenscheinlich alles funktioniert. "Never change a running system" kann man bei der heutigen Sicherheitslage nicht mehr durchziehen, besonders bei Funksystemen. Man kann ja die Gateways in Subnetzen einkapseln wie man will, aber solange man Protokolle ohne Kabel benutzt... neue Funktionen will ich natürlich auch haben, Spielkind eben ;-) Deshalb empfiehlt es sich eben dann doch zu schauen, wie man die Herstellerinseln als solche sinnvoll beibehalten kann und die Inseln dann eben verbindet. Den "Zoo" an unterschiedlichen Dingen hat man so oder so auf die ein oder andere Art.


Wäre es nicht eine Idee die Geräte was man Updaten will kurz auf die HUE/Tradfri Bridge zu pairen.


IMHO nicht praktikabel. Nicht nur das ganze hin und her gepaire für Duzende Geräte. Auch weil ein Gerät nicht unbedingt die selbe interne ID am alten Gateway wieder bekommt. Große Schmerzen hinterher das dann überall wieder anzupassen... nicht nur in FHEM.


Ich habe im Moment nur 3 ZigBee-BM, einen IKEA (scheiße) und zwei Xiaomi (super)


Kannst du da mal aus dem Nähkästchen plaudern und die Unterschiede erklären? Habe seit dem Wochenende auch 2 Ikea Bewegungemelder für den Flur (steuern über ioBroker dann die Homematic Dimmer). Gefühlt reagieren sie nicht so zuverlässig aus allen Richtungen bzw. haben ein zu langes Timeout für die erneute Bewegungserkennung. Kann ich aber nach 1,5 Tagen noch nicht so ganz genau sagen ...
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2020, 16:22:47
schalter bzw. taster können direkt lampen steuern. die meisten machen das auch. das ist einer der gründe warum viele in der hue bridge garnicht zu sehen sind.

immer wenn du einen taster direkt mit einer lampe pairst wird direkt gesteuert. wichtig ist nur ihm vorher ins netzt deiner bridge zu bekommen damit die lampe weiterhin mit der bridge steuerbar ist und nicht mit dem taster ein neues netz auf macht.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Loredo am 13 Januar 2020, 16:29:31
schalter bzw. taster können direkt lampen steuern. die meisten machen das auch. das ist einer der gründe warum viele in der hue bridge garnicht zu sehen sind.


Ich weiß. Aber genau das ist ja das Problem, dort gibt es dann nur entweder oder, aber nicht beides zusammen.
Bei Phoscon gibt es diese Möglichkeit wohl generell (über die Gruppen, die standardmäßig ja sogar angelegt werden). Hab ich mich aber noch nicht mit beschäftigt. Reicht aber eben auch nur für extrem simple Zusammenhänge wie an/aus, mehr geht dann schon wieder nicht glaub ich. HomeMatic ist zwar schittig zu programmieren, hat aber zumindest wirklich echte Intelligenz in den Aktoren. ZigBee ist meh :-/


immer wenn du einen taster direkt mit einer lampe pairst wird direkt gesteuert. wichtig ist nur ihm vorher ins netzt deiner bridge zu bekommen damit die lampe weiterhin mit der bridge steuerbar ist und nicht mit dem taster ein neues netz auf macht.


Ja, hatte ich mal mit dem teuren Busch-Jäger ZigBee teil. Grausam zu programmieren und extrem eingeschränkt. Dabei will man doch nur unterschiedlich schalten zu unterschiedlichen Zeiten (wenn man schon vom starren Zeitkorsett nicht weg kommt...). Sowas over-the-air zu programmieren (und zu backupen!) wäre ja eine Standardanforderung. Gibts aber nicht als DAU Lösung. Also ebenfalls meh :-/
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Beta-User am 13 Januar 2020, 16:47:07
Kannst du da mal aus dem Nähkästchen plaudern und die Unterschiede erklären?
Na ja, der IKEA ist schon kein Design-Wunder, will heißen: langweilig und vergleichsweise groß. Vor allem: Beschwerden über unzuverlässige Schaltungen hatte ich auch; das Ding hängt in einem Nebenbereich und ist nicht ganz so wichtig, aber wenn ich grade noch einen Xiaomi da gehabt hätte, wäre der direkt wieder in den Laden gegangen... (Jetzt sagt entweder keiner mehr was, oder es ist - warum auch immer - besser). Und wie sich der zuständige Konstrukteur die Aufhängung gedacht hat, würde mich auch interessieren, für meine Begriffe ist der Schlitz unten, sollte aber zum Aufhängen und Ausrichten besser oben sein.

Die Xiaomi liefern daneben noch "irgendeinen" Lichtlevel (und Temperatur?), der als Schätzwert ganz ok ist. Ich hatte den Wert eine kurze Zeitlang dazu genutzt, via FHEM noch eine MiLight-Leuchte indirekt zu schalten, das klappte ganz gut, zog aber andere Probleme nach sich. Das Design ist so, dass die von meiner Frau bisher nicht kritisiert wurden, und man kann die mit dem Fuß recht flexibel anbringen, was v.a. hier im Treppenhaus nicht ganz unwichtig ist. Es ist etwas "tricky", den Melder so zu platzieren, dass er rechtzeitig schaltet, aber nicht schon, wenn jemand am Gang vor dem Treppenhaus rumläuft; mit dem geht es jedenfalls nicht nur in der Beziehung deutlich besser und flexibler als mit den (stillgelegten) fest verbauten.


Was das "Ökosystem" angeht: Für mich wäre z.B. das ganze Gedockere nichts und viele Pi's würden mich zur Weißglut bringen. Noch kann ich das irgendwie überblicken und alles entweder über USB oder MQTT anbinden, deCONZ ist der einzige Service, der auf dem Server noch läuft, und es gibt eine Backup-da ja innerhalb der Software eine Backup-Funktion, mit der man zumindest theoretisch schnell einen Umzug machen können sollte.


Nähkästchen Teil 2:
Ansonsten wollte ich ZigBee (und den genannten Jung) haben, weil damit auch Direktverknüpfungen gehen - leider aber eben häufig eher theoretisch denn praktisch, an dem Punkt hatte ich mir mehr versprochen, das ganze ist deutlich weniger flexibel als ich das von CUL_HM her kenne (siehe auch dein Kommentar zu dem Busch-Jäger, wird vermutlich auch von insta geliefert).

Von der Roadmap her werde ich (dimmbares) Licht in Richtung ZigBee umziehen, wo jeweils angesagt (ist noch einiges MiLight), und dazu ggf. auch die (Bewegungsmelder-) Sensorik passend wählen, Eigenbauten bleiben MySensors, was heute CUL_HM ist, wird vermutlich ggf. durch ZWave ersetzt. Aber auch dort stellt sich das update-Problem...

Für "reine" Kauf-Sensorik (vorrangig Raumtemperaturen) teste ich grade mit Bluetooth (@OpenMQTTGateway) - klappt vergleichsweise gut. Wird ggf. auch ein Thema, falls die HM-Fensterkontakte mal nicht mehr wollen...
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2020, 16:56:50
weil wir gerade so schön off-topic sind:

- die ikea rollos sind bis jetzt ziemlich gut. aber die app schmier bei mir regelmäßig alle 10-15 sekunden ab. das reicht oft noch nicht mal zum pairen. hat noch jemand das problem oder eine lösung?

- die ikea app findet keine sonos lautsprecher

- mein fls-pp3 schmiert alle 1-2 wochen ab und tut nichts mehr. obwohl er ganz normal in der bridge ausschaut. angeblich hilft ein firmware update. das geht aber nur mit mit phospcon. nicht mit der hue bridge an dem er hängt. außerdem würde das update das ding auf zwei lampen aufteilen. ein mal farbe und ein mal ww/kw statt wie bisher eine lampe. finde ich nicht gut...

- weiß jemand wie man den hue bewegungsmelder dazu bringt uhrzeit gesteuert zu arbeiten statt nach festen zeiten?

- die hm fenstergriff sensoren verlieren bei mir regelmäßig alle einstellungen, die verbindung zur ccu und senden an broadcast. kennt jemand einen vernünftigen ersatz mit anderem protokoll? zwave oder zigbee wären ok.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: gvzdus am 13 Januar 2020, 17:02:54
Meine Wut auf Hue kam konkret mit Bewegungsmeldern und dem Treppenhaus:
Damit eben *nicht* das Licht erst angeht, wenn man an der letzten Treppenstufe gestolpert ist und im Flur aufschlägt, habe ich Bewegungsmelder in den Fluren und zwischen den Geschossen im Treppenhaus angebracht. Erstere sollten "ihren" Flur steuern, letztere jeweils 2 Flure. Geht von der Logik her weder mit Hue noch mit iConnectHue, und die Überlegung, die Regeln dafür manuell in die Hue-Bridge zu donnern, habe ich verworfen.

Wenn ich nicht liebevoll angelernte, teils auseinandergebaute LivingWhite Plugs an diversen Stellen (wo nochmal?) unter der abgehängten Decke hätte, die ich nicht nochmal neu anlernen möchte, wäre ich schon längst auf ConBee gegangen.

Btw: Frisch gekaufter Innr Plug SP120 läuft super mit ConBee und HUEDevice - Stromverbrauch wird nach "define .. HUEDevice sensor xy" angezeigt.
Bbtw: Ich hatte gestern mal ein paar schaltbare Steckdosen untersucht, darunter auch 3 Zigbee-Viecher:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,107269.0.html
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 13 Januar 2020, 17:04:20
es gibt in den hue labs irgendetwas um eine lampe über zwei melder zu steuern. schau mal ob das vielleicht weiterhilft.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: SamNitro am 13 Januar 2020, 17:09:48
Theoretisch ja, praktisch ist die Frage, ob du eine passende firmware-file hast (hat man in der Regel leider nicht, aber für IKEA geht das z.B., wenn auch sch... umständlich, und ob alle firmwares verfügbar sind, kann ich auch nicht sagen). Über phoscon sollte sich jedenfalls ermitteln lassen, ob die firmware dieselbe ist; wenn ja, hat es vermutlich andere Ursachen, wenn die Verbindung wegbricht (Batterie hast du mal ersetzt? Habe gelesen, dass die mitgelieferte teils ziemlich leer sein soll...).

Also ich habe nur Deconz. Batterie habe ich noch nicht getauscht. Und ich habe mich mit der gui noch nicht auseinander gesetzt. Dafür muss ich den Stick aus meinem Raspberry nehmen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Beta-User am 13 Januar 2020, 17:13:52
- die hm fenstergriff sensoren verlieren bei mir regelmäßig alle einstellungen, die verbindung zur ccu und senden an broadcast. kennt jemand einen vernünftigen ersatz mit anderem protokoll? zwave oder zigbee wären ok.
...und ich dachte schon, ich wäre mit dem Problem alleine auf der Welt... (Bevorzugt scheint das zu passieren, wenn die kalt werden und die Batterien nicht mehr top.)
Für die Drehgriffe wird es schwierig, da gäbe es "das Eigenbau-Projekt" (gibt hier im Forum Platinen+Code für AskSin++ und 3D-Druckvorlagen), ansonsten hat fast jeder Hersteller bei "normalen Kontaktsensoren" irgendwas im Programm, u.a. (um mal auf das Thema wieder zurückzukommen) auch Xiaomi in ZigBee (https://community.smartthings.com/t/9-zigbee-xiaomi-door-window-sensors-works-for-some-people/28607/12); was Langzeiterfahrungen angeht,  gibt es afaik allenfalls im 433MHz-Bereich China-Ware, die schon länger bei einzelnen Usern hier im Einsatz zu sein scheint.


Die innr SP120 habe ich übrigens auch, keine größeren Probleme damit @deCONZ.


Und die Lichtsteuerung im Treppenhaus läuft über 2 (Xiaomi) Bewegungsmelder, einer oben, einer unten, und je ein Leuchtmittel, eins oben, eins unten.
Kommt jemand oben in den Erfassungsbereich, geht das Licht oben (fast) voll an, unten gedimmt; geht er nach unten, wird unten hochgedimmt, bzw. beim Hochlaufen das ganze umgekehrt.
Nach einer gewissen Zeit wird dann abgedimmt und irgendwann dann ganz aus.
War mit deCONZ kein größeres Problem, die Logik so einzurichten, und hat mit der sanften" Funktionsweise auch meine Frau überzeugt ;) .

EDIT: Das mit der Batterie betrifft nicht den ConBee II-Stick, sondern den Bewegungsmelder. Dafür muß der Stick nicht raus, oder?!?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Loredo am 13 Januar 2020, 17:16:08
Btw: Frisch gekaufter Innr Plug SP120 läuft super mit ConBee und HUEDevice - Stromverbrauch wird nach "define .. HUEDevice sensor xy" angezeigt.


Ah cool, dann wird der auch mal an Phoscon umgehangen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Loredo am 13 Januar 2020, 17:24:04
ansonsten hat fast jeder Hersteller bei "normalen Kontaktsensoren" irgendwas im Programm, u.a. (um mal auf das Thema wieder zurückzukommen) auch Xiaomi in ZigBee (https://community.smartthings.com/t/9-zigbee-xiaomi-door-window-sensors-works-for-some-people/28607/12); was Langzeiterfahrungen angeht,  gibt es afaik allenfalls im 433MHz-Bereich China-Ware, die schon länger bei einzelnen Usern hier im Einsatz zu sein scheint.


Genau solche Rückmeldungen wollte ich ;-)
Einfach mal wissen, was mit Phoscon so angestellt wird. Kontaktsensoren sind bei mir noch immer HM, hab auch jüngst erst welche auf Hm-IP umgestellt. Die fehlende Intelligenz für ThreeState ist mir aber immernoch schleierhaft... dass man immer aus den Gewerken ausbrechen muss, um einfachste Dinge umzusetzen, ärgert mich. Dein Hausflurlicht klingt einfach, aber ist es eben leider auch: Mir würde es fehlen, dass ich zu unterschiedlichen Tageszeiten nicht nur unterschiedlich hell dimme, sondern auch unterschiedliche Farbtemperturen habe. Geschweige denn unterschiedliche Rampup Zeiten und Timeouts. Ob sowas mit den Phoscon Rules geht, keine Ahnung... zumindest nicht über die GUI. Und irgendwie stört es mich, dass man wegen jeder Kleinigkeit erstmal Tage und Wochen recherchieren und ausprobieren (und scheiten...) muss. Ich glaub ich zünde wieder Kerzen an. Ich hab inzwischen durchaus viel Verständnis für Menschen, die nix smartes wollen. Solange sie das nicht aus genereller Technikfeindlichkeit, sondern mit fundierten Erfahrungswerten tun, kann ich solche Menschen für ihre Konsequenz nur beneiden ^^
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Beta-User am 13 Januar 2020, 17:47:11
Genau solche Rückmeldungen wollte ich ;-)
Na ja, der verlinkte Thread startet 2015, ich habe aber nicht nachgesehen, wann er endet...
Und nach meinen bisherigen Xiaomi-Erfahrungen würde ich sagen: das Zeug ist von der Tendenz her schwer ok, das Risiko, einen Ausreißer zu erwischen, kann ich bei dem Preis in Kauf nehmen ;) .

Zitat
Dein Hausflurlicht klingt einfach, aber ist es eben leider auch
...schon klar... Da ist auch noch eine day/night-Unterscheidung bei, aber das macht es nicht wesentlich besser oder wesentlich inteligenter. Der Punkt ist aber: es läuft, es gibt eine Info, was bewegungsmäßig Sache ist, das ist für den Bereich schon völlig ausreichend ;D .

Zitat
Und irgendwie stört es mich, dass man wegen jeder Kleinigkeit erstmal Tage und Wochen recherchieren und ausprobieren (und scheiten...) muss. Ich glaub ich zünde wieder Kerzen an. Ich hab inzwischen durchaus viel Verständnis für Menschen, die nix smartes wollen. Solange sie das nicht aus genereller Technikfeindlichkeit, sondern mit fundierten Erfahrungswerten tun, kann ich solche Menschen für ihre Konsequenz nur beneiden ^^
Ebend, ich hatte dann (beim Treppenhaus jetzt) auch irgendwann keine Lust mehr zur weiteren Optimierung, und es ist ok, wie es ist. Auch die Küchenbeleuchtung (der Jung sollte das übernehmen...) läuft im Moment ganz klassisch mit Schaltern (ja, Strom weg=aus).
Ich versuche auch niemanden sonst in meinem persönlichen Umfeld zu überzeugen, dass man "sowas" wie ein SmartHome braucht. Solange das so ist, dass man erst mal jahrelange Erfahrungen haben muß, um überhaupt mal mit planen anfangen zu können, wird sich da auch nichts wesentliches dran ändern.
Und der Glaube, dass irgendeine Software aus irgendeiner Quelle daran was wesentliches ändern kann, ist mir zwischenzeitlich abhanden gekommen, was weniger an FHEM liegt denn eher an der Erkenntnis, dass wir halt alle nicht ein IKEA-Leben in einer 100% normierten IKEA-Box führen, sondern alles mögliche um die Nutzer drumrum gebastelt sein will (bzw. auch um deren sich ändernden Gewohnheiten, Ansprüchen und sonstigen Erfordernissen).

Andererseits wollte ich z.B. die Möglichkeiten der (sinnvollen und) flexiblen Heizungssteuerung nicht missen, ebensowenig wie die eine oder andere einfache (?) Logik, Steuerungsmöglichkeit....
Von daher: Ist alles irgendwie ein Kompromiß, und (um auf das eigentliche Thema hier zurückzukommen) deCONZ ist ein m.E. ein akzeptabler Vertreter eines Kompromisses ;D .
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Loredo am 13 Januar 2020, 17:56:18
Von daher: Ist alles irgendwie ein Kompromiß, und (um auf das eigentliche Thema hier zurückzukommen) deCONZ ist ein m.E. ein akzeptabler Vertreter eines Kompromisses ;D .


Genau das ist auch meine Schlussfolgerung: Nicht entweder oder, sondern sowohl als auch. Leider. Von daher habe ich Phoscon jetzt mal ergänzend im Einsatz, mal sehen wohin das so führt.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Thyraz am 13 Januar 2020, 20:49:36
Wenn man all seine Beleuchtung mit Hue macht, mag Deconz nicht die (alleinige) Wahl für einen sein.
Die Hue-Bridge mit ihrem Polling bei Sensorik ist ja aber auch nicht der heilige Gral für jeden Nutzer.

Ich nutze zur Hauptbeleuchtung z.B. Zwave.
Hue ist bei mir nur für die Stimmungsbeleuchtung zuständig (alles was eben ursprünglich keinen Wandtaster hatte:
Stehlampen, Lightstrips, Akzentbleuchtung, Lampen bei denen ich auch mal Farbe einsetzen wollte, ...)

Die Hue-Lampen sind bei mir also absolut nicht notwendig als Basisbeleuchtung wenn FHEM mal ausfallen sollte.
Habe daher auch nie Regeln im original Hue-Hub angelegt gehabt.

Das mit den Farblampen war im Nachhinein eh ein Schuss in den Ofen bei mir.
Sieht in der Realität doch eher selten gut aus und ich hab fast alle Birnen durch Hue Whites ersetzt.

Hinter meinen Zwave Birnen sitzen dafür normale LED Birnen von Philips (Warmglow), welche von hell (normal warmweiss) nach gedimmt (noch wärmer) ihre Farbtemperatur verändern.
Meine Hues betreibe ich genauso, obwohl man hier ja mehr Möglichkeiten hätte:
- Die Lampen sind an sich Tagsüber alle Hell und normal warmweiss
- Abends ist alles etwas gedimmt und wärmer vom Farbton.

Für meine Anwendung ist Deconz dann schon schön um nur ein Gateway für alle Zigbee Geräte zu haben, das auch für Sensorik / Taster mit Push Richtung FHEM ermöglicht.
Ikea legt ja in letzter Zeit auch immer mehr nach mit Zigbee Geräten, Aqara wurde ja auch schon genannt.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: P.A.Trick am 13 Januar 2020, 22:05:48
Ich bin vor einiger Zeit auch auf Phoscon umgestiegen. Gründe dafür waren das polling und auch die günstigen Xiaomo Sensoren. Ich muss aber sagen, dass Phoscon überhaupt nicht mit meinen OSRAM Lightify Lampen klar kam. Daraufhin habe ich die wieder an die originale Philips HUE Bridge gehangen. Ikea läuft super mit Phoscon, besonders da die Lampen automatisch von der deCONZ App aktualisiert werden. Sensoren usw. klappen auch gut. Ich glaube aber, dass ein gemischtes Meshup Netzwerk für alle Systeme eine Herausforderung ist.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: gvzdus am 13 Januar 2020, 22:15:48
Wo wir hier gerade mal nicht einem Bug oder einem Fehler nachjagen:
Nochmal zur "Treppenhaus-Kritik" von Hue: Wenn man für einen hübschen dreistelligen Betrag Lampen, Schalter und Bewegungssensoren anschafft, dann möchte man das auch halbwegs sinnvoll zusammenbringen, und das sprengt schon im EFH die Hue-Bridge.
Klar ist doch: Ein Schalter, eine Willensbekundung via Alexa, etc. haben Prio 1, Bewegungssensoren Prio 2, und eine eventuelle Grund-Nachtbeleuchtung Prio 3. Die Hue-API erlaubt Variablen: Über den gigantischen Umweg eines Pseudosensors, der u.a. genau eine Variable führen kann. iConnectHue nutzt nun diese Pseudovariablen, um z.B. Dinge wie "Taste mehrfach gedrückt" hintenrum abzubilden. Man kann darüber auch fehlende Konstrukte wie die Variable zu einer Gruppe wie "Welcher Sensor ist jetzt dafür zuständig, sie auszuschalten?" oder den Fallback-State irgendwie abbilden, aber das führt zu einer enormen Inflation der Regeln. Prinzipiell Trigger der Zustandsänderung (z.B. "Keine Bewegung bei Sensor 1") mal Anzahl der Ausgangsstati mal Tag/Nacht/was auch immer für Zeiten. Daher ist das m.E. "broken by design". Das einfachste Beispiel ist der lange (Hotel-)Flur, in dem sich Licht und Sensor abwechseln, und der Sensor jeweils die beiden benachbarten Leuchten verwaltet. Für den Fall des "Zurückgehens", oder mehrerer Personen etc. lassen sich hier Beispiele finden, wo es ohne die Übergabe der Verantwortung "Okay, jetzt bist Du für das Ausschalten dieser Birne verantwortlich" nicht geht - Lichter bleiben an oder gehen vorzeitig aus. Alles in FHEM kein Problem, in Hue nicht per GUI abbildbar.

Von der Phoscon-GUI / deCONZ als Steuerlogik bin ich weg, weil allein schon das "Georg, warum geht das Licht im Flur an, wenn es doch gerade echt hell ist?" sich mangels Support der Helligkeitserkennung des Hue-Motionsensors in Phoscon nicht abbilden ließ.

@P.A.Trick: Ich habe vor 6 Wochen 4 Osram Lightify (Smart+) E27-Birnen gekauft - die zicken mit meinem Conbee-Stick überhaupt nicht.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: slor am 13 Januar 2020, 22:27:30
Bin auch großenteils mit der Logik nach Fhem gewandert.
Bei mir funktionieren Osram Lampen auch prima. Seit min. 6 Monaten ohne ein Problem.
Lediglich die Tadfri Leuchten zicken alle 3 Monate mal rum. Strom weg und wieder dran und alles gut.

Xiaomi Schalter schalten nur zu 70%... das ist echt mist. Die Bewegungssensoren sind super. Bis auf die 2 min Zwangspause.

Wo es auf Schnelligkeit ankommt habe ich HM-IP Präsenzmelder.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: P.A.Trick am 13 Januar 2020, 22:50:57

@P.A.Trick: Ich habe vor 6 Wochen 4 Osram Lightify (Smart+) E27-Birnen gekauft - die zicken mit meinem Conbee-Stick überhaupt nicht.

Ja bei mir sind es auch nur zwei, die anderen gehen.
Problematisch sind Flex RGBW Controller mit der Version V1.03.07. Leider gibt es dafür keine Firmware Updates :-/
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 19 Januar 2020, 15:28:18

Ich weiß. Aber genau das ist ja das Problem, dort gibt es dann nur entweder oder, aber nicht beides zusammen.
Bei Phoscon gibt es diese Möglichkeit wohl generell (über die Gruppen, die standardmäßig ja sogar angelegt werden). Hab ich mich aber noch nicht mit beschäftigt. Reicht aber eben auch nur für extrem simple Zusammenhänge wie an/aus, mehr geht dann schon wieder nicht glaub ich. HomeMatic ist zwar schittig zu programmieren, hat aber zumindest wirklich echte Intelligenz in den Aktoren. ZigBee ist meh :-/

Das stimmt nicht ganz.
Habe jetzt begonnen mal ein Zimmer (Abstellkammer, wo es egal ist wenn mal was nicht geht) und ein Ikea Rollo auf deCONZ umzusiedeln.
Also sind jetzt folgende Geräte mal bei deCONZ:


Den Taster kann man schön über HUE Essentials programmiern, inkl. mehrfach Betätigungen, Dimmen usw. auf allen Tasten  (was man von der HUE App gewohnt ist).
Sprich, auch wenn fhem nicht läuft und nur deCONZ am laufen ist, gehen wenigstens die Schalter.
Den BM habe ich jetzt über FHEM gelöst und gefällt mir persönlich besser als über die HUE Apps.
Man ist freier in der Programmierung und nicht auf die App Funktionalitäten beschränkt.
Ansprechzeit ist voll in Ordnung da deCONZ einen Push zu fhem macht.

Da Rollo pairing verlief Problemlos. Das steuere ich nun über 2x Dimmer welche noch auf der HUE Bridge hängen -> durch das polling eine Verzögerung.
Wird sicher besser wenn ich die Schalter mal ins deCONZ Netz bringe.

Soweit meine Erfahrungen mit deCONZ.
Werde sicher in nächster Zeit alles auf deCONZ umsiedeln.

Ich bin vor einiger Zeit auch auf Phoscon umgestiegen. Gründe dafür waren das polling und auch die günstigen Xiaomo Sensoren. Ich muss aber sagen, dass Phoscon überhaupt nicht mit meinen OSRAM Lightify Lampen klar kam. Daraufhin habe ich die wieder an die originale Philips HUE Bridge gehangen. Ikea läuft super mit Phoscon, besonders da die Lampen automatisch von der deCONZ App aktualisiert werden. Sensoren usw. klappen auch gut. Ich glaube aber, dass ein gemischtes Meshup Netzwerk für alle Systeme eine Herausforderung ist.

Könntest du mir erklären wo du in Phoscon die automatische IKEA Update Möglichkeit findest?
Habe die latest Phoscon/deConz stable 02.05.71.

Danke
pOpY


Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: P.A.Trick am 19 Januar 2020, 15:32:06
Du kannst dieses Script hier nutzen:

https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/blob/master/ikea-ota-download.py (https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/blob/master/ikea-ota-download.py)

Beim Restart von deCONZ sollte dann, sofern das ota Verzeichnis beim User pi erstellt ist und die Firmware Dateien dort liegen auch ein automatisches Update durchgeführt werden.
Alternativ kannst du des mit der deCONZ App manuell updaten.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 19 Januar 2020, 15:39:24
noch etwas allgemein zur zuverlässigkeit und autonomie ohne fhem bzw. beim fhem ausfall:

das ist leider nur bedingt richtig und betrachtet nicht das auch die andere hardware (bridge, taster, ...) kaputt gehen können. mein fhem z.b. läuft stabiler als alle anderen komponenten im system. und selbst falls es ausfällt ist es schneller wiederhergestellt oder umgezogen als die vorgelagerten raspberrys oder bridges.

wenn z.b. die hue bridge ausfällt gibt es kein backup der dort hinterlegten regeln die sich auf einer neuen bridge einspielen lassen, die neue bridge kann nicht einfach die stelle der alten übernehmen weil sie ohne umzug bei laufender alten bridge ein komplett neues netz auf macht in das alle geräte angelernt werden müssen. danach wären die alten regeln vermutlich sowieso nicht mehr zu gebrauchen.

gleiches mit hm: die direkten verknüpfungen sind nirgendwo gesichert und lassen sich nicht einfach wider einspielen. auch hier ändern sich ids der aktoren beim tausch.

die programmierung in fhem kann ich hingegen einfach umziehen und sie läuft einfach weiter. mit den letzen hue änderungen sogar wenn ein device auf einer neuen bridge angelernt wird.


Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Loredo am 19 Januar 2020, 15:42:27
Sprich, auch wenn fhem nicht läuft und nur deCONZ am laufen ist, gehen wenigstens die Schalter.

Was passiert, wenn deCONZ nicht läuft, lassen sich dann die Leuchten als Fallback noch immer über den Schalter bedienen?
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 19 Januar 2020, 22:17:48
Was passiert, wenn deCONZ nicht läuft, lassen sich dann die Leuchten als Fallback noch immer über den Schalter bedienen?

Nein, da die Kommunikation ja über deconz geht.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Beta-User am 20 Januar 2020, 09:35:20
Zu dem
Was passiert, wenn deCONZ nicht läuft, lassen sich dann die Leuchten als Fallback noch immer über den Schalter bedienen?

Nein, da die Kommunikation ja über deconz geht.
Diese Aussage würde ich etwas in Zweifel ziehen. ZigBee ist in der Hinsicht undurchsichtig:

Es gibt durchaus Methoden/Geräte, die eine direkte, von irgendeiner Bridge nicht (mehr) gesteuerte direkte Kommunikation direkt zwischen einzelnen Teilnehmern des ZigBee-Netzwerks zu kennen scheinen, ausgetestet hatte ich das z.B. mal mit einem "eckigen" on/off-Tradfri an einer Tradfri-Birne (und evtl. auch mit der "großen Runden" iVm. zwei tint). Nicht geklappt hat das mit einem Jung/insta-Taster (ZLL5005), aber der hat sowieso irgend ein Problem mit der firmware, update ist angkündigt.
Allerdings habe ich noch keine Idee, wie man "direkte" und "indirekte" Kommunikation (indirekt=über die Bridge (hier deCONZ)) unterscheiden kann, vermutlich muß man messages sniffen, oder eben testen, indem man die Bridge ausschaltet...

gleiches mit hm: die direkten verknüpfungen sind nirgendwo gesichert und lassen sich nicht einfach wider einspielen. sich hier ändern sich ids der aktoren beim tausch.
Das ist mAn. etwas "unscharf". Soweit wir über den Ausfall der Bridge sprechen, bleiben die Peerings erhalten, und man kann die (jedenfalls mit CUL_HM) auch später wieder auslesen (mit hminfo).
Was die Aktoren usw. angeht, kann man (wieder @CUL_HM) auch die Registerwerte sichern, und die dann hinterher wieder auf einem anderen, baugleichen Gerät wieder herstellen, wenn ich das richtig im Kopf habe; in jedem Fall zeigt einem hminfo an, wenn es "ins Leere gehende" direkte Verknüpfungen gibt, man hat also einen Ansatz zur Reparatur, selbst wenn man die Register nicht gesichert hatte...

(Bei ZWave scheint es eine "replace"-Funktion zu geben, aber mit der habe ich mich bisher nicht intensiv beschäftigt).
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: volschin am 20 Januar 2020, 22:25:40
Die HueBridge ist tatsächlich ein negatives Beispiel bzgl. der Wiederherstellbarkeit. Bei Phoscon kann man die Daten des Netzwerks sichern und wieder einspielen.

Bei Hue gab es ja die ersten Lampen und Steckdosen mit einer Remote. Das war jeweils ein eigenes Zigbee-Netz. Das erste konnte man an der Bridge anlernen, dann funktionierte das ganze auch mit Fernbedienung weiter.
Meine neuen Hühner-Dimmer funktionieren nicht, wenn die Bridge offline ist (gerade letztens festgestellt, als sich die HueBridge beim Update aufhängte).
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Thyraz am 21 Januar 2020, 11:24:32
@volschin hast du das bei Phoscon schonmal mit einem neuen Gateway getestet?
Funktioniert das dann ohne erneutes Anlernen der Geräte, oder nur wenn man wieder die selbe Hardware (also z.B. der selbe Conbee 2 Stick) verwendet?

Falls das geht, werde ich mir einen zweiten Connbee 2 in den Keller legen, wie ich das auch schon beim ZWave Stick gemacht habe.

Weil Zwave weiter oben auch erähnt wurde:
Hier geht Backup/Restore der ganzen Gerätetopologie sogar super bequem innerhalb von FHEM.
das ZWave Modul hat bei mir den Umstieg vom Zwave.me Raspberry Mopul zum Zwave.me USB Stick im NUC gemacht, ohne etwas neu anlernen oder konfigurieren zu müssen.

Zur Ausfallsicherheit FHEM:
Angeregt durch den Thread werde ich mal versuchen auf meinem Macbook Pro eine VM mit Proxmox als Guest zu installieren.
Dort dann das letzte Proxmox Backup vom FHEM Container und das aktuelle Backup von FHEM selbst einspielen.

Also das, was ich auch beim Hardwareausfall des NUCs machen müsste.
(Backup Container mach ich nach jedem Update von Ubuntu oder nach dem Installieren neuer Pakete, Update FHEM passiert täglich, beides aufs NAS, welches sich einmal täglich wiederum auf eine OffSite Location sichert.)

Dann mal die zwei einzigen Gateways am Macbook der VM durchreichen die aktuell direkt am NUC angeschlossen sind und nicht per Netzwerk angesprochen werden: Conbee und Zwave.
Mal sehen ob ich die dann auch problemlos gehen.

Wenn ja, hätte ich damit einen Plan B um FHEM in < 1h wieder lauffähig zu bekommen, ohne im Falle eines Defekt überhastet einen neuen Minirechner kaufen zu müssen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Beta-User am 21 Januar 2020, 11:32:17
@Thyraz:
Nach meinen ersten Erfahrungen mit dem Thema ist es so, dass der ConBee II das ZigBee-Netzwerk irgendwo intern (EEPROM?) abspeichert, jedenfalls kann man denselben Stick samt sämtlicher Geräte an unterschiedlichen Rechnern mit je eigenem deCONZ betreiben, ohne was neu anlernen zu müssen. Das klingt danach, als wäre die backup-Funktion vor allem auch dazu da, neuen IO's diese Infos mitteilen zu können (vermutlich sogar Typ-unabhängig, also von Pi-Modul auf ConBee II sollte auch gehen...).

Nachtrag: Steht auch ausdrücklich so in der Doku (https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/wiki/Backup-&-Restore)...
Zitat
The backup includes deCONZ and Phoscon App specific data for groups, lights, scenes, ZigBee network settings and other data like deCONZ GUI node positions and names.
Two scenarios:
 
  • Move ConBee / RaspBee to a new gateway / Raspberry Pi
  • Move network to a new controller (e.g. in case ConBee breaks and needs to be replaced)

Du kannst dieses Script hier nutzen:

https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/blob/master/ikea-ota-download.py (https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/blob/master/ikea-ota-download.py)

Beim Restart von deCONZ sollte dann, sofern das ota Verzeichnis beim User pi erstellt ist und die Firmware Dateien dort liegen auch ein automatisches Update durchgeführt werden.
Alternativ kannst du des mit der deCONZ App manuell updaten.

Danke für den Hinweis, das teste ich bei nächster Gelegenheit mal; auf der phoscon-Oberfläche ist es ein ziemlicher Mist, einzelnen Geräten eine OTA-file zuzuweisen, das ist komplett unübersichtlich/kryptisch, und man muß eine GUI haben...
Wenn es so einfach geht, wäre das klasse!
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 21 Januar 2020, 11:36:13
Du kannst dieses Script hier nutzen:

https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/blob/master/ikea-ota-download.py (https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/blob/master/ikea-ota-download.py)

Beim Restart von deCONZ sollte dann, sofern das ota Verzeichnis beim User pi erstellt ist und die Firmware Dateien dort liegen auch ein automatisches Update durchgeführt werden.
Alternativ kannst du des mit der deCONZ App manuell updaten.

Danke, werde ich testen.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: NoPlan12 am 22 Februar 2020, 13:46:25
Hallo, ich habe eine Frage zu den Xiaomi-Würfel. Ich habe bisher über den Raspbee (ConbeeII) mehrere Xiaomi Bewegungsmelder in Fhem eingebunden. Das ging alles prima und ohne Probleme. Vor Allem weil ich mit  dem "set attrTemplate"  den Sensor direkt auswählen konnte. So waren die dann in Fhem gut eingebunden und ich konnte sie verwenden. Den Würfel habe ich dort leider nicht gefunden. Prinzipiell wurde der Würfel auch ohne diesen Punkt eingebunden. Ich hatte aber gehofft, daß ich die unterschiedlichen Bewegungen (Flip, Rotation und so weiter) besser aufgeschlüsselt bekomme um dann bestimmte Befehle zu zu ordnen. Im Reading bekomme ich unter "state" verschiedene Zahlen als Ergebnis der Bewegung. Das aber dann auszuwerten  wäre sicher ziemlich aufwending. Ich hatte gehofft, daß das einfacher geht. 
Ich hoffe, ihr könnt mir da weiter helfen.

Gruß
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: justme1968 am 22 Februar 2020, 13:48:05
such mal hier im forum. da gibt es einen post mit einem user reading das genau das macht.

hab auch die schnelle den hier gefunden: https://forum.fhem.de/index.php/topic,92089.msg846021.html#msg846021 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,92089.msg846021.html#msg846021). gibt glaube ich noch mehr.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: NoPlan12 am 22 Februar 2020, 14:54:15
Danke
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 24 Februar 2020, 20:28:18
Danke für eure Einschätzungen bzgl. Zuverlässigkeit und Backup.
Habe jetzt folgendes per cron eingerichtet:


Mal ne frage bzgl. conbee II.
Falls der Conbee II defekt werden würde kann ich mein Backup auf einen anderen wiederherstellen und funktioniert dann alles (bzgl. pairing und zigbee mac)?

Danke
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Thyraz am 25 Februar 2020, 08:56:19
Sollte an sich ja,
habe das noch als Todo auf meiner (viel zu vollen) Liste. ;)

Ein zweiter Conbee 2 liegt schon im Schrank als, nur den Transfer eines Conbee Backups auf den zweiten Stick +  Test ob der dann genauso problemlos läuft hab ich noch vor mir.
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 25 Februar 2020, 09:45:01
Sollte an sich ja,
habe das noch als Todo auf meiner (viel zu vollen) Liste. ;)

Ein zweiter Conbee 2 liegt schon im Schrank als, nur den Transfer eines Conbee Backups auf den zweiten Stick +  Test ob der dann genauso problemlos läuft hab ich noch vor mir.

Wäre toll wenn du dein Ergebnis posten könntest  ::)
Bin gespannt ob das geht.
Dann werde ich mir auch einen Backup Stick holen.

Danke
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: binford6000 am 25 Februar 2020, 15:02:15
Danke für eure Einschätzungen bzgl. Zuverlässigkeit und Backup.
Habe jetzt folgendes per cron eingerichtet:

  • fhem, ha-bridge & deconz Backup jeden Sonntag auf SMB Share vom Windows Server
  • rpi live backup jedes Monat auf SMB Share vom Windows Server

Mal ne frage bzgl. conbee II.
Falls der Conbee II defekt werden würde kann ich mein Backup auf einen anderen wiederherstellen und funktioniert dann alles (bzgl. pairing und zigbee mac)?

Danke

Ich habe meine deconz Installation bereits mehrfach umgezogen (RPi -> VM -> RPi -> VM)
Habe immer das Backup-File aus der GUI zum Restore verwendet. Beim letzten Umzug habe ich das Backup-File aus meinem täglichen Backup-Script
genommen. Das hab ich von hier:
https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/issues/620 (https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/issues/620)
Das klappt auch einwandfrei.  8)

VG Sebastian
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 25 Februar 2020, 17:24:31
Ich habe meine deconz Installation bereits mehrfach umgezogen (RPi -> VM -> RPi -> VM)
Habe immer das Backup-File aus der GUI zum Restore verwendet. Beim letzten Umzug habe ich das Backup-File aus meinem täglichen Backup-Script
genommen. Das hab ich von hier:
https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/issues/620 (https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/issues/620)
Das klappt auch einwandfrei.  8)

VG Sebastian
Danke.
Aber auf den gleichen conbee stick, oder?

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk

Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: Beta-User am 25 Februar 2020, 17:27:41
Meine Güte, schon mal ins Handbuch gesehen?!?

Zitat aus https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/wiki/Backup-&-Restore (https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/wiki/Backup-&-Restore):
Zitat
Two scenarios:
 
  • Move ConBee / RaspBee to a new gateway / Raspberry Pi
  • Move network to a new controller (e.g. in case ConBee breaks and needs to be replaced)
Titel: Antw:Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden
Beitrag von: popy am 25 Februar 2020, 18:54:31
Ähmm Nö  :o
Wusste gar nicht das es eines gibt  ;D
Werde ich machen...
Danke für die Info.