FHEM Forum

CUL - Entwicklung => Fehlerberichte => Thema gestartet von: emilio_35 am 24 Januar 2019, 22:40:21

Titel: Raspberry Pi nach Netzwerkausfall nicht mehr erreichbar
Beitrag von: emilio_35 am 24 Januar 2019, 22:40:21
Hallo
bei mir läuft Fhem eigentlich schon seit gut zwei Jahren ohne größere Probleme. Kürzlich gab es in meinem Ort ganz kurze Stromausfälle ca. 0,5sec. Daraufhin war Fhem nicht mehr erreichbar. Ich habe versuch mit PUTTY auf das Raspberry pi zu zu greifen leider ohne Erfolg. In meiner Fritz Oberfläche war aber das Raspberry angemeldet. Über CMD Ping war es wiederum nicht erreichbar.
Heute bin ich dahintergekommen, wenn ich die Netzwerkverbindung zum Pi trenne und wieder anstecke erreiche ich das Pi nicht mehr. Es hilft nicht immer ein Neustart. Ich musste auch schon die SC Carde neu aufsetzen.

Ich verwende das S7 SPS Modul. Kann es hierbei zu einem Absturz kommen? Oder hat jemand ähnliche Probleme?
Titel: Antw:Raspberry Pi nach Netzwerkausfall nicht mehr erreichbar
Beitrag von: Felix_86 am 25 Januar 2019, 20:36:11
Hallo,

ist der Pi per LAN oder WLAN mit dem Netzwerk verbunden?
Hast du zufällig KVM in der Nähe, um den Pi lokal zu prüfen? (Daher steht der Pi bei mir in der Fernseh-Ecke mit HDMI angeschlossen, um im Notfall drauf schauen zu können).

Ein evtl. hilfreicher Thread meiner eigenen Erfahrungen -> https://forum.fhem.de/index.php/topic,89663.0.html
Titel: Antw:Raspberry Pi nach Netzwerkausfall nicht mehr erreichbar
Beitrag von: Wernieman am 25 Januar 2019, 20:54:12
Linux selber mag es nicht, wenn es im laufenden Betrieb abgeschaltet wird. Du wirst, wie angedeutet, nicht ohne Monitoranschluß drum rumkommen ....

"kurze Stromausfälle" .. also mehr als einen?

Btw:
Eine echtes Rechnernetzteil (allerdings für X86) wird mit dem Wegfall einer Halbwelle getestet, d.h. ein 1/100 sec. und sogar da fallen diverse Netzteile in unabhängigen Tests schon durch.

Was jetzt ein Steckernetzteil dazu sagt ....
Titel: Antw:Raspberry Pi nach Netzwerkausfall nicht mehr erreichbar
Beitrag von: emilio_35 am 26 Januar 2019, 19:54:04
Hallo
das Pi ist über Wlan verbunden. Monitor habe ich nicht in der Nähe gehabt. Nachdem ich das Pi3 nach zahlreichen Tests nicht mehr zum Laufen gebracht habe habe ich die SC Card in eine Pi 2 gesteckt, lieft auf Anhieb wieder an. Wenn ich jetzt den Netzwerkstecker abziehe und wieder anstecke läuft es ohne Probleme weiter. Das Pi3 ist aber nicht defekt.

Komisch ist nur das genau das Pi2 vor einer weile nach dem Stromausfall nicht mehr angelaufen ist, daraufhin habe ich ein neues Pi3 verwendet und Fhem neu installiert.
Ich warte jetzt erst mal ob es in Kürze wieder einen Ausfall gibt.
Titel: Antw:Raspberry Pi nach Netzwerkausfall nicht mehr erreichbar
Beitrag von: Wernieman am 26 Januar 2019, 19:59:20
...jetzt den Netzwerkstecker abziehe und wieder anstecke...
Ein Freund von mir hat damit seine Linuxinstallation auf dem Pi schon mehrfach geschrotten. Mag gut gehen, muß es aber nicht ...
(Hinweis: Software, nicht Hardware)