Autor Thema: Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?  (Gelesen 6012 mal)

Offline gvzdus

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 900
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #15 am: 15 Dezember 2020, 15:14:39 »
Hi Christian, puh!

M.E. brauchen wir ein Standard-Namenskonzept in FHEM für die Energie-Sachen: Halbwegs standardisierte Namen für Devices und Readings. Damit es erst einmal einen konsolidierten FHEM-internen Set von Daten gibt, in den die Wechselrichter und Stromzähler ihre Input hineinliefern und auf den man Graphen und Algorithmen - unabhängig von einer konkreten Wallbox oder einem konkreten Wechselrichter aufsetzt.

Ich mache dazu mal die nächsten Tage einen eigenen Thread auf.

Offline ch.eick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2368
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #16 am: 15 Dezember 2020, 16:38:02 »
Hi Christian, puh!

M.E. brauchen wir ein Standard-Namenskonzept in FHEM für die Energie-Sachen: Halbwegs standardisierte Namen für Devices und Readings. Damit es erst einmal einen konsolidierten FHEM-internen Set von Daten gibt, in den die Wechselrichter und Stromzähler ihre Input hineinliefern und auf den man Graphen und Algorithmen - unabhängig von einer konkreten Wallbox oder einem konkreten Wechselrichter aufsetzt.

Ich mache dazu mal die nächsten Tage einen eigenen Thread auf.
Das wird nichts :-)

Ich habe bereits die Geräte Namen unabhängig definiert, aber die readings kommen ja letztlich aus dem Hersteller Device.
Was Dir vorschwebt wäre eine Abstraktionsebene, damit in der Datenbank über alle Hersteller einheitliche Devicenamen und readings erscheinen.
Da in Fhem jeder nach seinem gut dünken die Geräte definiert und manche einfach nur Abkürzungen verwenden, damit die Namen schön kurz sind, andere wiederum Ihre Phantasie spielen lassen und so wie ich zB die Herstellernamen versuche umzusetzen, wird das ein riesen Problem werden.
Des weiteren liefern die Hersteller ja auch bereits nur individuelle Benennungen. Ich bin schon froh, wenn ich technisch verstehe was sie eigentlich gemeint haben :-)

Aber Du kannst gerne Dein Glück versuchen, ich gebe mein Wissen gerne dazu.

Gruß
   Christian
RPI4; Docker; CUNX; Eltako FSB61NP; 230V zentral verschaltet; SamsungTV H-Serie; DLNARenderer; TV.pl;  Sonos; Vallox; Luxtronik; 2x FB7490; Stromzähler mit DvLIR; wunderground; clever-tanken; Plenticore 10 mit BYD; EM410; SMAEM; Modbus TCP

Offline gvzdus

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 900
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #17 am: 15 Dezember 2020, 18:13:48 »

Offline RacingMaller

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #18 am: 03 Januar 2021, 14:57:47 »
Hi,

so habe ich meinen MINI Cooper SE auch eingebunden:

Per NodeRed frage ich die Daten vom ConnectedDrive-Server ab und lege sie auf mein MQTT, in FHEM parse ich sie wieder mittels MQTT2_DEVICE.

Das ganze ist ReadOnly, d.h. ich kann aus FHEM nix verändern, nicht abschließen oder so, aber das ist für mich erstmal i.o.

Wenn Interesse besteht, kann ich das ganze mal detaillierter vorstellen.

LG
Christian

Hallo Christian,
das würde mich sehr interessieren. Ich habe auch den kleinen Flitzer und beschaffe mir in Kürze zwei bezuschusste Ladepunkte. Leider habe ich keinen Plan wie ich die Daten aus Mini Connect auslesen und bewerten kann. Bitte schreib hier doch kurz was zusammen. Danke dir schonmal vorab.
Viele Grüße

Offline choenig

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 422
  • Module: MieleAtHome, WS980, [ALP600]
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #19 am: 07 Januar 2021, 17:32:12 »
Hi,

es gibt einige Wege, an die Daten aus dem Webfrontend von BMW/MINI zu kommen, google gibt da einiges her.

Ich habe mich für die node-red -> mqtt -> fhem variante entschieden.

Hierzu hab ich das https://flows.nodered.org/node/node-red-contrib-car-bmw in node red installiert. Mit den Zugangsdaten aus der (neuen) MINI-App kannst du hier dann schon die Daten abrufen. Ich hab mir dann ein paar nodes zusammengeklickt so dass ich die Daten alle 4 Minuten abrufe und auf ein paar MQTT-Topics schicke.

In FHEM lese ich sie dann per MQTT2_DEVICE wieder aus, voila :).

Mein MQTT2_DEVICE sieht so aus (Raw definition):

defmod MINICooperSE MQTT2_DEVICE
attr MINICooperSE comment ccm - check control message\
cbs - condition based service
attr MINICooperSE devStateIcon SECURED:lock LOCKED:lock NOT_CHARGING:zap-off CHARGING:battery-charging@red INVALID:battery@#0097fc UNLOCKED:unlock@ff0000 FINISHED_FULLY_CHARGED:battery-charging@#00ff00
attr MINICooperSE devicetopic <7-DIGIT-VIN>
attr MINICooperSE group e-Mobility
attr MINICooperSE icon car
attr MINICooperSE readingList nr/car/$DEVICETOPIC/attributesMap:.* { json2nameValue($EVENT,'',$JSONMAP) }\
nr/car/$DEVICETOPIC/vehicleMessages/ccm:.* { json2nameValue($EVENT,'ccm_') }\
nr/car/$DEVICETOPIC/vehicleMessages/cbs:.* { json2nameValue($EVENT,'cbs_') }\
nr/car/$DEVICETOPIC/navigation:.* { json2nameValue($EVENT,'nav_') }
attr MINICooperSE stateFormat door_lock_state\
chargingHVStatus\
✓chargingETA • ↯chargingLevelHv% • ⭤mileage㎞ • ⤠beRemainingRangeElectricKm㎞
attr MINICooperSE userReadings chargingETA { \
    if (ReadingsVal($name,"chargingHVStatus","") ne "CHARGING") {\
        "-:-";;;;\
    } else {\
        my $remaining = ReadingsNum($name,"chargingTimeRemaining",0);;;;\
        my $now = DateTime->now(locale=>"de_DE", time_zone => 'Europe/Berlin');;;;\
        $now->add(minutes => $remaining)->strftime('%H:%M');;\
    }\
}

LG
Christian
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline RacingMaller

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #20 am: 22 Januar 2021, 18:31:36 »
Super, danke dir für die ausführliche Anleitung. Ich werd mich bei nächster Gelegenheit drüber stürzen. Bin noch fhem Anfänger aber jetzt schon begeistert.

Offline cpet

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 96
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #21 am: 22 Januar 2021, 19:46:08 »
Hallo im Active-Tourer-Forum gibt es jemanden der ein FHEM-Modul für BMW gebastelt hat, siehe Link !
RPI 3 mit 1x SCC 868MHz für FS20; 1x SCC 433MHz SlowRF; 1x SCC 868MHz Homematic;
Rollladen-/Markisensteuerung, Fußboden-Heizungssteuerung 
diverse Licht-/Schaltungssteuerungen
ALEXA-Integration;
Statusmeldungen über  Fernseher

Offline hasenhirn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #22 am: 27 Januar 2021, 13:22:44 »
@choenig

Super Lösung  8)

Ich habe mir gerade mal NodeRed installiert und ein bisschen damit rumgespielt.
Meine Frau hat einen i3S und da hätte ich auch gerne ein paar Daten  ;D
Könntest du den Flow exportieren und hier einstelle?

LG
Thomas

Offline satprofi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1600
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #23 am: 14 März 2021, 09:54:27 »
kennt ihr das eigentlich ? link

seit ein paar tagen muss man aber den server  auf .com umstellen
gruss
-----------------------------------------------------------------------
Raspberry - Fhem 5.7 CUL 868, FS20, NetIO230 CUL 433
HMLAN, HM-CC-RT-DN,Homematic Actoren,LD382A,Telegram

Offline samsmooth

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #24 am: 27 März 2021, 13:54:48 »
Meinen Hyundai Ioniq frage ich per https://github.com/Hacksore/bluelinky ab, E-Golf per https://github.com/robinostlund/volkswagencarnet , funktioniert beides via Fhem top!

Würde gerne noch unseren Citroen e-Spacetourer abfragen. Gibt's da eine Lösung (PSA-Gruppe)?
RPi3B+, HM-MOD-RPI-PCB USB, nanoCUL868 CC1101, Z-Wave USB

Offline gvzdus

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 900
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #25 am: 28 März 2021, 11:18:22 »
Meine Ursprungsfrage kann man wohl inzwischen beantworten:
Die m.E. beste Strategie hat Mercedes:
https://developer.mercedes-benz.com/products/electric_vehicle_status
Genau so sollte es sein:
  • Offene API - dokumentiert
  • Du darfst auf Dein Auto zugreifen
  • Wenn Du einen Massenservice für Dritte ausrollen möchtest: Rede mit uns über einen Vertrag
Justme1968 hat ja auch gleich ein Modul dazu geschrieben: https://forum.fhem.de/index.php/topic,113521.0.html

Inzwischen habe ich einen ID.3. Von den vielen Ideen, was ich machen möchte, wäre ein direktes FHEM-Modul dafür auch noch ein Wunsch. Aber bei Volkswagen muss man bei der Nutzung zustimmen, dass man den Service nicht beeinträchtigt, z.B. durch Skripte. Meinetwegen dürfen VW und Co. gerne Geld für den Zugriff auf die API nehmen - es entstehen ja auch minimale Kosten, wenn ich den SoC über das Mobilfunk-Netzwerk abfrage. 1/10 Ct je Call wäre vermutlich gerechtfertigt und nahe an den Grenzkosten.

Offline FosCo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #26 am: 19 April 2021, 12:52:03 »
Moin, den soc vom ID.3 hole ich mir von der openWB via mqtt ab (5min Sache). Nun wollte ich noch die Kilometer anzeigen (analog we id app), nur leider spuckt die OpenWB das (noch?) Nicht aus. Nun habe ich die Qual der Wahl: FHEM oder openWB anfassen... Lieber wäre mir openWB, da ich den soc ohnehin dort zwingend brauche, aber notfalls wird es doch FHEM...

Offline hasenhirn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #27 am: 16 Juni 2021, 06:24:10 »
Hallo Jungs,

da node-red bei mir plötzlich nicht mehr funktioniert hat und ich auch keine Lust mehr hatte node-red nur für das BMW-Modul laufen zu lassen, habe ich was gebastelt.
Das Script habe ich unter https://forum.fhem.de/index.php/topic,121625.0.html eingestellt.
Damit kann man die Werte des I3 auslesen und per MQTT FHEM zur Verfügung stellen.
Vielleicht kann es ja jemand gebrauchen  ;)

Gruß
Thomas
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline gvzdus

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 900
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #28 am: 15 Oktober 2021, 08:07:13 »
Ich recycle Threads gerne...
Mein ID.3 und OpenWB sind jetzt beide harmonisch einige Wochen integriert.

Wie FHEM-freundlich ist nun der ID.3? Eben so mittel. Letztlich habe ich akzeptiert, dass es nunmehr 2 Systeme im Haus gibt, und überlasse die SOC-Abfrage der OpenWB. Das steht auf wackeligen Füßen, weil der Hersteller letztlich dieses Feature nicht selber garantieren will, aber hey: Das ist OpenSource, und es funktioniert zur Zeit.

Letztlich habe ich einfach nur - in ein paar Minuten - FHEM als Datenlieferant an OpenWB per MQTT angebunden (und das Ganze hier https://wiki.fhem.de/wiki/OpenWB dokumentiert). Andererseits liefert OpenWB eben über MQTT Parameter wie Ladeleistung oder SoC zurück.

Das Überschussladen zu steuern überlasse ich auch lieber der OpenWB. Es gibt mit OpenWB und EVCC bereits 2 OpenSource-Projekte für dieses Thema, warum also ein weiteres Projekt in FHEM starten? Optisch ist OpenWB im Frontend sehr gelungen, softwarearchitektonisch ein Grauen - weswegen (hoffentlich) auch das ominöse "OpenWB 2.0" im Kämmerlein entwickelt wird. Ich komme allerdings mit der Kombination aus "Bash-Scripten to the max" und Python halbwegs zurecht. EVCC habe ich mir nur oberflächlich angesehen, scheint mir aber "akademischer" im Ansatz zu sein.

Offline ch.eick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2368
Antw:Welches Elektro-Auto (BEV) ist wie FHEM freundlich?
« Antwort #29 am: 15 Oktober 2021, 14:56:11 »
Hallo zusammen,

hat bereits jemand einen Kia e-Niro in FHEM eingebunden?

VG
  Christian
RPI4; Docker; CUNX; Eltako FSB61NP; 230V zentral verschaltet; SamsungTV H-Serie; DLNARenderer; TV.pl;  Sonos; Vallox; Luxtronik; 2x FB7490; Stromzähler mit DvLIR; wunderground; clever-tanken; Plenticore 10 mit BYD; EM410; SMAEM; Modbus TCP

 

decade-submarginal