Autor Thema: S: Erfahrungen bei Upgrade Debian 10 auf 11  (Gelesen 1614 mal)

Offline plinepa

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
S: Erfahrungen bei Upgrade Debian 10 auf 11
« am: 19 Juni 2022, 16:55:23 »
Hallo!

Es gibt zwar schon einen Thread dazu aber der endete bereits im September 2021.
https://forum.fhem.de/index.php/topic,122853.0.html

Daher frage ich hier noch mal nach Euren aktuellen Erfahrungen.

  • Wie lief bei Euch das Upgrade von Debian 10 auf 11, gab es Probleme?
  • Lief FHEM dann direkt wieder?
  • Mit welcher Methode macht ihr komplette Systembackups vor dem Upgrade?

Vielen Dank für Eure Meinungen
plinepa

Offline reibuehl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 756
Antw:S: Erfahrungen bei Upgrade Debian 10 auf 11
« Antwort #1 am: 20 Juni 2022, 11:06:49 »
Ich hab das Upgrade vor 2 oder 3 Monaten gemacht und hatte eigentlich keine Probleme. Nur ein paar Perl Module für ein paar FHEM Module (XML::Simple fällt mir auf Anhieb ein) haben hinterher gefehlt, weil ich sie wohl manuell über CPAN installiert hatte und nicht über APT. Das war aber deutlich in den FHEM Logfiles zu sehen und schnell korrigiert.

Fürs Backup verwende ich vor so einem großen Upgrade immer Acronis TruImage. Ich hab auch schon Clonezilla u.ä. freie Alternativen zu TruImage versucht, bin aber (leider) immer wieder zu TruImage zurück gewechselt weil mir die Alternativen zu umständlich/unintuitiv waren. Zusätzlich hab ich noch rsync-basierte File Backups.
Reiner.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8514
Antw:S: Erfahrungen bei Upgrade Debian 10 auf 11
« Antwort #2 am: 20 Juni 2022, 11:20:38 »
Solange Du kein CPAN (o.Ä.) verwendest, ist es eigentlich einfach. Aber bei einigen Systemen ist ein Neuinstallieren besser als ein Upgrade. Vor allem wenn das System "vollgemüllt".

Noch eine Frage: Welche Hardware?
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline plinepa

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:S: Erfahrungen bei Upgrade Debian 10 auf 11
« Antwort #3 am: 21 Juni 2022, 07:15:17 »
Solange Du kein CPAN (o.Ä.) verwendest, ist es eigentlich einfach. Aber bei einigen Systemen ist ein Neuinstallieren besser als ein Upgrade. Vor allem wenn das System "vollgemüllt".

Noch eine Frage: Welche Hardware?

Das mit dem CPAN muss ich mir anschauen, danke für den Hinweis.
  • Das Debian läuft einem Fujitsu-Board mit Pentium Gold, also eine normale x64-Plattform
  • FHEM selbst läuft direkt installiert, kein Docker
  • Der FHEM-interne MQTT ist an (MQTT2_SERVER)
  • Das OneWireFS läuft
  • OpenVPN ist aktiv
  • Docker ist auch drauf, aber nichts "produktives"

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8514
Antw:S: Erfahrungen bei Upgrade Debian 10 auf 11
« Antwort #4 am: 21 Juni 2022, 09:38:20 »
Ging eher um Pi o.Ä. ... wo durch ein Image der SDCard ein Backup sehr einfach ist.

Noch ein Hinweis bezüglich Image: Bitte mach es im Offline-Zustand, z.B. durch booten eines Rescue-Systems von USB-Stick. Ein Online-Image kann funktionieren, aber wenn man es braucht hat es eben nicht funktioniert. Stichwort "Open Files"
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2806
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:S: Erfahrungen bei Upgrade Debian 10 auf 11
« Antwort #5 am: 22 Juni 2022, 11:40:19 »
Hallo plinepa,

ich hab das Upgrade relativ zeitnah durchgeführt und kann mich nicht groß an Schwierigkeiten erinnern. Mein Kenntnisstand bei Linux / Debian ist der eines interessierten Laiens.
Vorher hab ich ein Backup meines Servers durchgeführt (ich nutze snapshot) - sicher ist sicher, hab's gottseidank nicht benötigt.
Wie immer, nehme ich mir für solche Aktionen ausreichend Zeit; ich würde es nicht empfehlen, wenn du das auf die Schnelle machen willst.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Aktuelles FHEM | HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Eigenbau | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21/22RF |  Heizungssteuerung komplett in FHEM
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen