Warum laufen die Mod's weg?

Begonnen von franky08, 28 März 2015, 00:13:41

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

franky08

Es stellt sich einigen Leuten hier im Forum die Frage warum Mod's plötzlich nicht mehr da sind. Erst Puschel im Anfängerbereich und jetzt betateilchen nur noch als Gast im Einplatinencomputerbereich. Gerade solche Bereich wo es dringend erforderlich ist das sie betreut werden sollten!
Wenn es möglich ist, stellt das bitte klar, wie gesagt viele User kennen das Forum schon seit längerem und sind verwundert.

VG
Frank
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Debian Bullseye auf 2.ter ZBOX nano F2F an 2x RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink uvm...

moonsorrox

mmh, dass gibt mir jetzt zu denken...!  :-\
Mit Puschel habe ich noch gar nicht mitgekriegt, nur heute mit betateilchen. Das würde mich auch mal interessieren was da los ist, vllt. kann ja mal jemand mit etwas mehr Wissen die Leute hier aufklären.
Intel-NUC i5: FHEM-Server 6.1 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

fiedel

Na ich hoffe doch Puschel kommt bald wieder. Der gehört zu FHEM wie die Weißwurscht zu Bayern!   ;D Betateilchen ist ein toller Entwickler, aber immer ein bissel auf Krawall gebürstet. Besonders in Bezug auf justme und wenn ich mich da entscheiden müsste... ::) Trotzdem wäre das ein Riesenverlust für das Board und wie man weiß, waren sich Lord und Blackmore auch nie grün. Es kann ja nie immer alles so bleiben wie es ist, auch wenn es gerade am schönsten ist. Leider.
FeatureLevel: 6.1 auf Wyse N03D ; Deb. 11 ; Perl: v5.14.2 ; IO: HM-MOD-RPI-PCB + VCCU|CUL 868 V 1.66|LinkUSBi |TEK603
HM: SEC-SCO|SCI-3-FM|LC-SW4-PCB|ES-PMSW1-PL|RC-4-2|SEN-MDIR-O|SEC-WDS-2
CUL: HMS100TF|FS20 S4A-2 ; OWDevice: DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

UdoN.

Zur Klarstellung:

Ich habe das Forum gestern hauptsächlich aufgrund unüberwindbarer Meinungsdifferenzen mit dem Forumbesitzer (Martin Fischer) über die Art und Weise, wie er mit den Forummitgliedern in seinem Forum umgeht, verlassen. Es war kein einzelnes Ereignis, sondern die Summe vieler Tropfen, die das Fass irgendwann zum Überlaufen brachten.

Die "fhem Community" ist inzwischen ja glücklicherweise so groß, dass sie sich nicht mehr nur auf dieses Forum beschränkt, auch wenn Martin F. da offensichtlich anderer Meinung ist, wie ich einer heute erhaltenen email entnehme.

Das Forum wird mich zum Überleben genausowenig brauchen wie ich das Forum brauche. In diesem Sinne wünsche ich dem Forum alles Gute.

Udo aka betateilchen

franky08

Schade betateilchen, dass ist ein großer Verlust für das Forum! Wünsche dir alles Gute, habe oft von deinen Tipps profitiert.

Alles Gute
Frank
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Debian Bullseye auf 2.ter ZBOX nano F2F an 2x RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink uvm...

moonsorrox

Zitat von: franky08 am 28 März 2015, 12:43:58
Schade betateilchen, dass ist ein großer Verlust für das Forum! Wünsche dir alles Gute, habe oft von deinen Tipps profitiert.

dem schließe ich mich an...!!  ;)

jeder hat seine Art und das ist gut so... ich habe das immer gemocht und mich nie angegriffen gefühlt soviel speziell zu betateilchen...!  :D
Viel Glück

was mich nur brennend interessiert sind die Module an denen betateilchen große Anteile hat, die werden ja nun nicht weiter entwickelt...? oder..?
Intel-NUC i5: FHEM-Server 6.1 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

frank

ZitatIch habe das Forum gestern hauptsächlich aufgrund unüberwindbarer Meinungsdifferenzen mit dem Forumbesitzer (Martin Fischer) über die Art und Weise, wie er mit den Forummitgliedern in seinem Forum umgeht, verlassen. Es war kein einzelnes Ereignis, sondern die Summe vieler Tropfen, die das Fass irgendwann zum Überlaufen brachten.
schade, aber leider kein seltener trennungsgrund.


zu puschels hintergründen kenne ich folgende aussage. den angesprochenen thread habe ich aber leider nicht gefunden:

Zitat von: Puschel74 am 16 Februar 2015, 20:50:53
Vergiss es - ich musste mich (als Mod im Anfängerbereich - einer der Gründe warum ich keine Lust mehr hatte) mit einer Terrororganisation (von einem Developer!) vergleichen lassen weil ich Anfänger "bekehren" wollte.

FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [HMdeviceTools.js (hm.js)]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

UdoN.

Zitat von: moonsorrox am 28 März 2015, 12:48:02
die Module an denen betateilchen große Anteile hat, die werden ja nun nicht weiter entwickelt...?

Die Modul(weiter)entwicklung hat für mich grundsätzlich nichts mit einer Zugehörigkeit zu diesem Forum zu tun, denn Module und deren Dokumentation werden ja schon immer "ausserhalb" dieses Forum entwickelt. Und sie werden glücklicherweise auch nicht über das Forum bereitgestellt und verteilt.

Wie schon gesagt: Die "fhem-Community" beschränkt sich für mich nicht auf dieses Forum.

UdoN.

Zitat von: frank am 28 März 2015, 12:55:19
zu puschels hintergründen kenne ich folgende aussage. den angesprochenen thread habe ich aber leider nicht gefunden:

Nachzulesen ab hier:

http://forum.fhem.de/index.php/topic,28224.msg211377.html#msg211377

Benni

#9
Zitat von: UdoN. am 28 März 2015, 12:59:18
Module und deren Dokumentation werden ja schon immer "ausserhalb" dieses Forum entwickelt. Und sie werden glücklicherweise auch nicht über das Forum bereitgestellt und verteilt.

Allerdings ist das Forum doch bisher eigentlich das einzige "offizielle" Supportmedium. Wie soll das zukünftig dann für deine Module aussehen?

Sorry, das war etwas OT


frank

ZitatNachzulesen ab hier:
danke für den link.
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [HMdeviceTools.js (hm.js)]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

tupol

Hallo,
nur mal zur Veranschaulichung, was hier im Forum so passiert. Ich hatte im Developer-Bereich Betateilchen gebeten, nicht meine Einträge in der maintenance.txt ohne Rücksprache zu löschen. Wie üblich bekam ich eine beleidigende Antwort. Aber damit nicht genug. Obendrein bekam ich noch eine Forums-Email von einem btuser (bisher 2 Beiträge), der sich als Unterstützer von Betateilchen ausgab und die komplett unter die Gürtellinie ging.

Im Internet ist nichts anonym. Hinter dem btuser steckt der bekannte Udo N. aus Mönchengladbach. Ich wollte schon zum Telefon greifen über soviel Frechheit. Aber am Ende ist das nur vertane Zeit.

Zum Glück haben die meisten hier im Forum eine gute Kinderstube und wissen sich entsprechend zu benehmen. Deshalb wird es sicher immer wieder neue Entwickler und Moderatoren geben, die hier einsteigen.

Mit Menschen, denen ein gewisses Mindestmaß an Respekt gegenüber anderen Menschen fehlt, und die sich dann eingeschnappt und unkorrigierbar als Forum-Troll betätigen, möchte ich auf jeden Fall nichts zu tun haben.

Gruß

tupol

UdoN.

Zitat von: tupol am 28 März 2015, 15:51:42
Wie üblich bekam ich eine beleidigende Antwort.

Meine Antwort auf Dein Anliegen war in keiner Weise beleidigend. Aber in Deiner Dummheit hast Du meine Antwort in dem Thread ja einfach eiskalt überschrieben anstatt darauf zu antworten...

Soviel zu den von Dir so hoch gelobten Themen "Respekt" "Höflichkeit" und "andere Beiträge in Ruhe lassen".

Mit dem eigentlichen Thema dieses Threads hat das aber alles nichts zu tun.

hexenmeister

Aargh!
Leute, aber das ist doch echt unreif.
Wenn ich mit allen Menschen, mit den ich persönlich nicht klar komme, auch beruflich nicht arbeiten könnte, wäre ich seit Jahren arbeitslos.
Man kann doch, trotz aller Differenzen, dennoch bei der Sache bleieben. Und wenn nicht (was ich dann doch sehr bedauerlich finde), dann trennt euch im Gutem und wäscht die schmutzige Wäsche nicht in aller Öffentlichkeit. Ansonsten ist der Forum in kürzester Zeit mausetot. Dann habe ich auch keine Lust mehr.


Lebt lang und in Frieden ;)

Alexander aka Hexenmeister

tupol

#14
Hallo Alexander,

Da hast Du natürlich Recht. Aber es geht hier nicht um eine persönliche Vorliebe, sondern um ein Mindestmaß an Respekt im gegenseitigen Umgang und um sehr tatkräftige Bösartigkeit. Ich trage Udo aber persönlich nichts nach.  :)

Das soll es nun aber zu diesem Thema gewesen sein. Draußen scheint die Sonne und das Leben ist schön. 8)

hexenmeister

Zitat von: tupol am 28 März 2015, 16:55:47
Draußen scheint die Sonne und das Leben ist schön. 8)
Das ist die richtige Einstellung! (auch wenn bei mir gerade die Sonne leider nicht scheint)

LuckyDay

Immerhin heute noch keine unterschwelligen Beleidigungen gelesen, außer hier :)

Ich sehe einen guten Weg , für das Forum

mal nebenbei , bei mir wurde auch von betateilchen der Beitrag geändert, und das kann ich leiden wie Bauchweh. Das passt schon so wie es jetzt gerade ist :)

hexenmeister

Ich finfde nicht, dass das so passt.
Was auch immer sonst so gelaufen ist, für das Forum ist das Mist. Und nicht nur, weil ein fähiges Mitglied weggeht.


franky08

Seh ich genau so, in Sachen Linux oder Perl wird betateilchen fehlen!

VG
Frank
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Debian Bullseye auf 2.ter ZBOX nano F2F an 2x RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink uvm...

LuckyDay

naja hoffentlich liest das Rudi und die anderen Entwickler, nicht :) (perl und linux)
ist ein Lacher für sich :)

Bye Bye Udo N. aus G. 
Die Fhem geht nicht unter ohne DICH :)

franky08

Und wann haben andere Entwickler im Einplatinencomputerbereich mal auf spezifische Linux Fragen geantwortet? Wenn sich jemand solchen Themen angenommen hat war es meistens betateilchen oder andre.

Gute Nacht.
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Debian Bullseye auf 2.ter ZBOX nano F2F an 2x RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink uvm...

hexenmeister

Nichts für ungut, aber diese Gehässigkeit Art finde ich (völlig unabhängig von jeweiligen Personen) auch Scheiße suboptimal.

moonsorrox

Zitat von: franky08 am 29 März 2015, 01:43:02
Und wann haben andere Entwickler im Einplatinencomputerbereich mal auf spezifische Linux Fragen geantwortet? Wenn sich jemand solchen Themen angenommen hat war es meistens betateilchen oder andre.

Gute Nacht.
stimmt auch irgendwo.... aber sicher gibt es es noch einige  ;)

Alexander, mußt doch nichts durchstreichen  ;) darf auch mal gesagt werden  :D
Intel-NUC i5: FHEM-Server 6.1 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Prof. Dr. Peter Henning

Nee, Udo.

Ich teile Deine Meinung über mancherlei Personen in vielerlei Hinsicht. Auch bezüglich des Umgangstones, auch in Bezug auf justiziable Beleidigungen, kann ich ein Lied singen. Lies mal in der alten Google-Group nach, wie der eine oder andere glaubte, sich über Professoren auslassen zu können - bis er die Erfahrung machen musste, dass man im Netz eben nicht anonym ist.

Auch wir beide haben uns schon gezofft.

Nach mehr als 34 Jahren aktiven politischen Engagements kann ich aber klar sagen: Das alles ist dennoch kein Grund, von einer Sache zu lassen, für die man sich selber interessiert. Durch Dein Fernbleiben bestrafst Du Dich selbst und gönnst Deinen Gegnern einen Sieg. Also spring über Deinen Schatten und ändere Deine Meinung - das wäre ein Sieg für Dich.

LG

pah

Martin Fischer

Zitat von: UdoN. am 28 März 2015, 12:32:48
Zur Klarstellung:

Zu einer Klarstellung gehören immer zwei Seiten. Eigentlich wollte ich mich zu dem Thema nicht äußern, doch wird hier etwas sehr einseitig "klargestellt". Und da ich hier persönlich angesprochen wurde, folgt nun eine Darstellung meinerseits.

Also erst mal kann man festhalten, das dem Forum keine "Mod's weglaufen". Es geht hier um zwei User und die Hintergründe sind vollkommen unabhängig voneinander. Von Puschel74 habe ich z.B. erst durch diesen Thread erfahren und dies steht in keinem Zusammenhang mit UdoN. alias betateilchen.

Das FHEM Forum wurde seinerzeit von Boris, Rudolf und mir ins Leben gerufen, da FHEM in den Jahren einen so großen Zulauf hatte, dass der Support über die damaligen Google-Groups nicht mehr handhabbar war.

Als das Forum an den Start ging, galt von vornherein, das Rudi, Boris und ich die gleichen Berechtigungen, also Vollzugriff (inkl. aller Servereinstellungen, Optionen, Features, Möglichkeiten zur Installation von Erweiterungen, etc.) haben sollten. Auf Rudis persönlichen Wunsch, wollte er lediglich die Berechtigungen einen "globalen Moderators" haben. Also steht das Forum seit Jahren administrativ unter Boris und meiner Verantwortung. Dennoch werden alle administrativen Aufgaben, sowie strukturelle Änderungen am Forum seit dem ersten Tag zwischen Boris, Rudi und mir abgestimmt. Darüber hinaus sponsore ich die Plattform, sprich Hardware, Traffickosten, etc. und verantworte die Administration des Betriebsystems.  Ich selber bin mittlerweile mehr als 8 Jahre Teil der FHEM Community sowie Developer (auch wenn letzteres aus privaten wie beruflichen Gründen etwas pausiert). In der Realität beschränke ich mich übrigens schon seit längerem "nur" auf die "technische" Administration des Forums. Die Hauptaufgabe, das Forum inhaltlich zu administrieren (Spam löschen, auch mal eine Verwarnung aussprechen, Beiträge in moderierten Bereichen freigeben, User bannen, etc.) übernimmt im Wesentlichen Boris (mit Rudis Unterstützung). Hier hat UdoN. alias betateilchen offentsichtlich eine falsche Wahrnehmung wie "ich mit den Forummitgliedern in meinem(!) Forum" umgehe.

Nach einer gewissen Zeit kam UlliM. als globaler Moderator hinzu, da das Forum sehr starken Zulauf hatte (und bis heute hat). Da wir das Forum so aufgebaut haben, das es die Themenbereiche, die die Module in FHEM unterstützen, abbildet, kamen vereinzelt weitere Moderatoren (<5) in den Jahren hinzu.

Das Forum ist im Übrigen seit 2013 (zuvor Google-Groups, Spiegel davon hier im Forum) der offizielle Supportkanal für FHEM. Und das habe nicht ich festgelegt, sondern das ist die Ansicht der Person, die FHEM überhaupt ins Leben gerufen hat: Rudolf Koenig. Dies ist auch auf der offiziellen WebSite zu FHEM (von Rudolf Koenig) sowie in der FHEM beigefügten MAINTAINER.txt Datei nachzulesen, in der UdoN. alias betateilchen ohne Rücksprache Änderungen vorgenommen hat (auch hier im Forum nachzulesen).

UdoN. alias betateilchen bekam vor einiger Zeit in drei Boards von Boris die Berechtigung als Moderator zugeteilt. Aufgrund einiger öffentlichen Beschwerden über sein Umgangston, seine einseitige Sichtweise, wie das Forum administriert, erweitert, etc. werden müsse, sowie dem Löschen oder editieren von fremden Beiträgen (alles ebenfalls im Forum nachzulesen), habe ich die Reissleine gezogen und in diesem Fall entschieden, ihm die Berechtigungen eines Moderators zu entziehen. Diese Entscheidung habe ich Boris, sowie Rudi zeitnah mitgeteilt.

Auf die Rückfrage von UdoN. alias betateilchen habe ich ihm meine Beweggründe mitgeteilt, welche hier letztlich von UdoN. alias betateilchen  als "unüberwindbaren Meinungsdifferenzen" dargestellt werden. Es sei an dieser Stelle erwähnt, das im Vorfeld zu keiner Zeit eine persönliche, nicht öffentliche Kommunikation zwischen UdoN. alias betateilchen und mir stattgefunden hat. Jegliche Anmerkungen bzw. Kritik, die UdoN. alias betateilchen gegen die Administration, die Forensoftware als solches, etc. hervorgebracht hat, ist ebenfalls hier im Forum öffentlich einsehbar. Diese richteten sich ausschließlich an meine Person, wohl wissend von UdoN. alias betateilchen das ich nicht allein (wie Anfangs bereits ausgeführt) das Forum betreibe. Nicht umsonst gibt es die öffentlich kommunizierte eMail-Adresse forum-admin@fhem.de, hinter der Boris, Rudolf und ich stehen. Dies widerlegt die Darstellung, das ich das Forum als "meins" betrachte oder Zitat UdoN. alias betateilchen "Spiel einfach weiter den lieben Gott, wenn Dich das befriedigt. (Übrigens: der liebe Gott weiss immerhin, dass er NICHT Martin Fischer ist!)"

Konstruktive Kritik oder noch besser ein Mitwirken in Form einer Nachricht an Boris und mich oder direkt an forum-admin@fhem.de wäre hier der richtige Weg gewesen. Stattdessen wurde lediglich ich als der (aus seiner Sicht) einzige Forenverantwortliche kritisiert oder belehrt. Eine sachliche(!) Auseinandersetzung hat leider niemals stattgefunden.

Die Entscheidung von UdoN. alias betateilchen sich eigenhändig aus dem Forum zu löschen, hat er persönlich getroffen. Sie macht mir aber auch deutlich, das UdoN. alias betateilchen nur eine Sichtweise kennt und akzeptiert, nämlich seine eigene. Mich würde es auch nicht wirklich verwundern, wenn UdoN. alias betateilchen hier eine erneute Klarstellung (dann vielleicht wieder unter einem neuen Usernamen) postet.

Ich zitiere mich im originalen Wortlaut aus meiner eMail zum Entzug der Berechtigungen an UdoN. alias betateilchen, die ich ihm geschrieben habe (die komplette eMail liegt Boris und Rudi in Kopie vor; seine Antwort ging im Übrigen nur an mich):
Zitat
Abschließend bleibt mir nur, Dir weiterhin viel Spaß und Freude an dem Projekt
FHEM zu wünschen. Darüber hinaus steht Dir das Forum natürlich nach wie vor
als User offen gegenüber.

BTW:
Der "Rückzug" aus dem Forum mag für einige ein "Verlust" sein. Es ist immer Schade, wenn jemand sich einer Sache abwendet, besonders dann, wenn es auch einen anderen Weg gäbe. Da ich mich mit den Themengebieten von UdoN. alias betateilchen nicht näher befasst habe, will ich den "Verlust" jedoch weder bewerten oder beurteilen. Allerdings vertrete ich die Auffassung, das diese Entscheidung im Sinne für FHEM für mich so nicht nachvollziehbar ist. Im Vordergrund steht FHEM und nicht die Berechtigungen im Forum. Es gibt derzeit 78(!) Entwickler in diesem Forum. Davon haben weniger als 10% die Berechtigung eines Moderators. Man mag sich nicht vorstellen, wie es um FHEM stünde, wenn alle Entwickler, die keine Berechtigung eines Moderators im Forum haben, sich nun aufgrund dessen hier selber löschen würden.

Durch die eigenhändige Löschung von UdoN. alias betateilchen hat die FHEM Community aus meiner Sicht das Nachsehen. Auch stellt sich dann die Frage wie der Hinweis für alle FHEM Nutzer in der mit FHEM ausgelieferten MAINTAINER.txt angepasst werden muss, da UdoN. alias betateilchen seine Module nicht mehr über das Forum supportet (Anmerkung: In der dritten Spalte steht der Hinweis auf das entsprechende FHEM Forum Board):

Zitat
The third column specifies, where/how the maintainer should be contacted. If
there is no reaction from the mainainer within 3 weeks, then rudolfkoenig
(forum.fhem.de/FHEM Forum) should be contacted, in order to assign a new
maintainer.
--
Admin, Developer, Gründungsmitglied des FHEM e.V.

Prof. Dr. Peter Henning

Martin, ich will die Fehler, die Udo gemacht hat, nicht beschönigen. Die zu kritisieren, steht Dir vollständig zu, das hast Du in Form und Inhalt auch richtig getan.
Allerdings hat Udo auch in manchen Dingen Recht - in der Sache, nicht in der Form (!). Das werde ich allerdings nicht öffentlich diskutieren.

Insofern sagt da aus Sicht eines Dritten zunächst einmal (pardon) ein Esel zum anderen: "Du Langohr !".

Jetzt aber kommt der Haken: Als einer von denjenigen, die sich für FHEM verantwortlich fühlen, hast Du auch die Verantwortung einer Führungskraft. Und der wärst Du besser nachgekommen, wenn Udo dem Forum erhalten geblieben wäre, mit allen Haken und Ösen, die er nun mal hat (auch die werde ich nicht öffentlich diskutieren).

Ich stelle also Euch beiden hier die Frage:
- Udo, was muss geschehen, damit Du weiterhin dabei bleibst ?
- Martin, was muss geschehen, damit die Degradierung aufgehoben werden kann ?

LG

pah

Rince

Oh,
das ist sehr konstruktiv.

Ich unterschreibe vorbehaltlos was der Professor gerade geschrieben hat :)
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

FranzB94

Hi!
Zitat von: Prof. Dr. Peter Henning am 29 März 2015, 07:56:28
- Udo, was muss geschehen, damit Du weiterhin dabei bleibst ?

Ich selbst habe Betateilchen schon vor Jahren bereits im IP-Phone-Forum so kennengerlernt, wie er sich auch hier dargestellt hat. Dort ist er in ähnlicher Art und Weise aus dem Forum endgültig ausgestiegen. Ich schätze seine fachliche Kompetenz auch sehr, aber mindestens 2 technische Foren haben oder können ihm seine soziale Kompetenz scheinbar nicht verändern.   

moonsorrox

Zitat von: Prof. Dr. Peter Henning am 29 März 2015, 03:10:56
Durch Dein Fernbleiben bestrafst Du Dich selbst und gönnst Deinen Gegnern einen Sieg. Also spring über Deinen Schatten und ändere Deine Meinung - das wäre ein Sieg für Dich.

das ist doch mal ein schöner Satz, den ich voll und ganz teile...!!!  :D ;)
Super
Intel-NUC i5: FHEM-Server 6.1 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

hexenmeister

Hacken, Ösen, andere (Charakter-)Unebenheiten, beruflichen Stress und private Probleme haben wir sicher alle.
Aber darum soll (darf) es hier doch am Ende gar nicht gehen.
Daher schliesse ich mich dem Appell von pah an und bitte alle Beteiligte darum, sich zurück zu lehnen, vlt. (noch) eine Nacht darüber zu schlaffen und die getroffenen Entscheidungen noch einmal zu überdenken. Evtl. lässt ich das Problem noch im Sinne der ganzen FHEM-Community noch lösen. Welche Bedingungen müssen dafür geschaffen werden?


tupol

#30
Argh.
Irgendwie klingt das hier inzwischen, als ob wir uns alle mal zusammensetzen, Wollpullover stricken und mal richtig aussprechen sollten.  ;)

Es handelt sich doch hier um mündige Menschen, die ihre Entscheidung aufgrund jahrelanger Erfahrung in diesem Forum treffen. Nemmt die Entscheidung und Handlungsfähigkeit der Leute doch einfach ernst. Man kann doch Softskills nicht durch Überredungskünste erzeugen. Das ganze eskaliert oder frustriert doch in Kürze wieder und führt vielleicht zu wenigen auffälligen Abgängen.

Ich fände es sinnvoller, wenn wir uns mal Gedanken machen würden, wie die Moderatoren einen ordentlichen Umgang miteinander fördern könnten. Am Ende ist es nicht ein einzelner Vorfall sondern die Summe.

hexenmeister

Eben darum, weil es letztendlich die Summe ist, die alles ausmacht, sollte man die Vorfälle klären. Wird das jetzt nicht gelöst, warum sollte es künftig klappen?
In jedem gut geführten Unternehmen wird für solche Fälle auch immer Lösung gesucht, oder? Warum wohl?
Und weil alle mündig und erwachsen sind, sollte doch möglich sein, sich auf die Sache zu konzentrieren.
Andererseits, will ich da nicht weiter reinreden. Ich finde diese Entwicklung bedauerlich, jedoch akzeptiere selbstverständlich so wie es ist.


Prof. Dr. Peter Henning

Aber wir stricken doch schon gemeinsam - nur keine Wollpullover. Daran sollte man denken.

LG

pah

herrmannj

ZitatMan kann doch Softskills nicht durch Überredungskünste erzeugen
So ist es. Bei allen fachlichen Qualitäten - gerade als Mod sind Softskills notwendig. Das setzt ja auch fachliches Können nicht herab. Allerdings funktionieren informelle Gruppen (wie hier) nur genau dadurch das die Nichteinhaltung moralischer oder ethischer Standards sanktioniert wird.

ZitatAndererseits, will ich da nicht weiter reinreden. Ich finde diese Entwicklung bedauerlich, jedoch akzeptiere selbstverständlich so wie es ist.
Dem schließe ich mich an.

vg
Jörg

tupol

Zitat von: hexenmeister am 29 März 2015, 14:50:50
Eben darum, weil es letztendlich die Summe ist, die alles ausmacht, sollte man die Vorfälle klären. Wird das jetzt nicht gelöst, warum sollte es künftig klappen?
In jedem gut geführten Unternehmen wird für solche Fälle auch immer Lösung gesucht, oder? Warum wohl?
Die Lösung in gut geführten Unternehmen heißt dann: Verantwortung muss zu den Soft-Skills passen. Wenn man diese AnPassung dann vornimmt, dann gibt es immer welche, die verärgert gehen. Das ist zwar kurzfristig finanziell schmerzlich, dient am Ende aber dem Unternehmen, weil es die soziale Atmosphäre verbessert. Es ist wohl eine Binsenweisheit, dass die fachliche Kompetenz einzelner Personen heutzutage nicht ausreicht, um erfolgreich als Unternehmen zu agieren. Man achtet bei Neueinstellung und Beförderungen deshalb auch bewußt auf die soziale Kompetenz.
Zitat von: hexenmeister am 29 März 2015, 14:50:50
Und weil alle mündig und erwachsen sind, sollte doch möglich sein, sich auf die Sache zu konzentrieren.
Andererseits, will ich da nicht weiter reinreden. Ich finde diese Entwicklung bedauerlich, jedoch akzeptiere selbstverständlich so wie es ist.

Richtig. Das wurde aber schon zur Genüge hier und in vielen anderen Themen getan. Keiner beschwert sich über fachliche Beiträge sondern jeder über die soziale Kompetenz. Keiner hat Lust in seiner Freizeit unflättige Beiträge ertragen zu müssen.
Wenn ein Moderator mit sozialer Kompetenz das Forum verläßt, dann ist es aber tatsächlich Schade. Da sollte man wirklich mal hinterherhaken oder als Co-Moderator beschwichtigend eingreifen.

tupol

Zitat von: herrmannj am 29 März 2015, 15:32:01
Allerdings funktionieren informelle Gruppen (wie hier) nur genau dadurch das die Nichteinhaltung moralischer oder ethischer Standards sanktioniert wird.

Wau. Den Satz muss ich mir merken. Volle Zustimmung. Das ist wie in der Kindererziehung und dient am Ende nicht nur dem Wohl der Familie sondern auch dem Kind. :-)

hexenmeister

Klar müssen Verantwortung/Kompetenz/SoftSkill zusammen passen. Ich spreche aber gar nicht von Verlust des Mod-Status. Das ist mit egal und das sehe ich auch nicht als (unser) Problem. Dagegen finde ich es problematisch, dass Mitglieder das Forum gleich ganz verlassen. Mein Aufruf war eben dieses Problem zu lösen. ;)

Loredo

UdoN aka betateilchen hat das Forum verlassen, weil er darin seine letzte Trumpfkarte sieht den Sanktionen (schön formuliert, herrmannj) zu entgehen und seinen Status zurück zu erlangen. Er möchte sich damit als unentbehrlich herausstellen, insbesondere wegen der schon angerissenen Thematik "Was machen wir mit all seinen Modulen, die er laut maintainer.txt betreut, wenn er im Forum keinen Support mehr dafür anbietet?".
Ich komme nicht umher da einen Hauch von Kalkül und Erpressung hinein zu interpretieren. Letztlich hat er schon erreicht was er gerne hat: Im Mittelpunkt der Diskussion stehen. Aufmerksamkeit.


Meine Unterstützung für Martins Entscheidung. Danke, dass du uns den Weg dorthin so ausführlich dargelegt hast.



Ich trauere nicht. Mehr sage ich dazu jetzt nicht.
Hat meine Arbeit dir geholfen? ⟹ https://paypal.me/pools/c/8gDLrIWrG9

Maintainer:
FHEM-Docker Image, https://github.com/fhem, Astro(Co-Maintainer), ENIGMA2, GEOFANCY, GUEST, HP1000, Installer, LaMetric2, MSG, msgConfig, npmjs, PET, PHTV, Pushover, RESIDENTS, ROOMMATE, search, THINKINGCLEANER

hexenmeister

Trauern tut ich auch nicht. Nichts gegen berechtigte Sanktionen. Aber gleich die Flinte ins Korn werfen... Dagegen sollte man IMHO (gemeinsam) eine Lösung suchen. Aber die Diskussion uffert langsam zu sehr aus...

'nuff said ;)


franky08

Soll ich zu machen? Die Gründe sind ja nun dargelegt worden.

VG
Frank
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Debian Bullseye auf 2.ter ZBOX nano F2F an 2x RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink uvm...

Loredo

Bitte.
Zitat von: franky08 am 29 März 2015, 16:08:09
Soll ich zu machen? Die Gründe sind ja nun dargelegt worden.


Bitte.
Hat meine Arbeit dir geholfen? ⟹ https://paypal.me/pools/c/8gDLrIWrG9

Maintainer:
FHEM-Docker Image, https://github.com/fhem, Astro(Co-Maintainer), ENIGMA2, GEOFANCY, GUEST, HP1000, Installer, LaMetric2, MSG, msgConfig, npmjs, PET, PHTV, Pushover, RESIDENTS, ROOMMATE, search, THINKINGCLEANER

Martin Fischer

Da ich heute den ganzen Tag unterwegs war, wurde der Thread leider schon geschlossen, bevor ich noch etwas schreiben konnte. Auf mein Bitten hat Frank den Thread wieder eröffnet. Vielen Dank dafür.

Hallo Peter,

Zitat von: Prof. Dr. Peter Henning am 29 März 2015, 07:56:28
- Martin, was muss geschehen, damit die Degradierung aufgehoben werden kann ?

es gab und gibt für mich keine "unüberwindliche Meinungsdifferenzen". Dies war bzw. ist die Darstellung von UdoN. alias betateilchen. Ich habe ihm meine Beweggründe vorgetragen, ihm sogar erklärt wie es dazu kam, das ein Beitrag von ihm durch einen anderen User überschrieben werden konnte; vieles davon findet sich hier in meiner öffentliche Darstellung. Auch wenn meine Benachrichtigung an ihn mit ein paar Tagen Verzögerung heraus ging, hatte er ja bereits vorher für sich entschieden, das Forum zu verlassen. Daraus schließe ich, das er auch kein Interesse an einem vielleicht klärendem Gespräch hat. Seine Antwort auf meine eMail untermauert dies.

Etwas Offtopic und allgemein angesprochen (nicht als Antwort auf Peters Kommentar zu verstehen):
Was mich an dieser Diskussion jedoch nachdenklich stimmt ist die Argumentation einiger, die in zwei anderen Threads um die Seriösität des Forums bangen, weil ein Live Chat hinzugekommen ist. Dort wird über den Chat von "unterirdischem Niveau", "abschreckend", "infantile Spielerei", "sinnlos", "peinlich was da passiert", "Müll, der dort gepostet wird", "sinnloses Geschwafel", "schadet der Sache", etc. geschrieben. Dabei wird scheinbar ausgeblendet, das die User die dort schreiben, auch ein "Teil des Ganzen" sind. Ich will an dieser Stelle nicht näher auf die Sinnhaftigkeit des Live Chats eingehen, geschweige denn, das hier zu vertiefen und zu diskutieren, doch möchte ich einen Vergleich anstellen.

Wenn ich mir nun die Diskussion um UdoN. alias betateilchen in Bezug auf seine Berechtigungen als Moderator betrachte, dann irritiert mich die Tatsache, das scheinbar von einigen vergessen wird, dass ein offizieller Moderator, sehr wohl auf seine Form(!), sprich den Umgangston achten sollte.

Und bezieht man mal den vermeitlichen "Qualitätsverlust" durch den Live Chat in Bezug auf das rüde Auftreten eines offiziellen Moderators (unabhängig von UdoN. alias betateilchen), dann sollte doch letzteres weitaus mehr Relevanz haben, was für "das Projekt" schädlich ist.

Die fachlichen Beiträge seitens UdoN. alias betateilchen sind auch ohne den Status eines Moderators möglich. Das ist jedoch meine Meinung. Und da Boris, sowie Rudi eine eigene Meinung dazu haben, hätte man (wenn auch nachträglich) mit UdoN. alias betateilchen, Boris, Rudi und mir einen gemeinsamen Weg finden können. Da es aber - wie bereits mehrfach zitiert - für UdoN. alias betateilchen "unüberwindliche Meinungsdifferenzen" gibt und er sich selber gelöscht hat, hat er die Tür zugeschlagen, nicht ich (oder besser wir).

Viele Grüße
Martin
--
Admin, Developer, Gründungsmitglied des FHEM e.V.

UdoN.

Nochmal: der Wegfall der Moderatoreneigenschaft war für mich nicht der Grund, das Forum zu verlassen. Das habe ich eigentlich schon mehrfach betont.

@Martin: dass sich ein Konflikt anbahnt, hättest Du als Forumbetreiber längst erkennen können (und müssen), zumindest dann, wenn Du wirklich ernsthaftes Interesse an diesem Forum hättest. Aber alleine schon Deine hier im Thread getroffene Aussage

ZitatVon Puschel74 habe ich z.B. erst durch diesen Thread erfahren

zeugt von der Oberflächlichkeit, mit der Du dieses Forum betreibst. Mit der gleichen Oberflächlichkeit triffst Du hier Deine Entscheidungen, was Dir als Forumbetreiber natürlich jederzeit zusteht. Aber als User muss ich da doch nicht willenlos dauerhaft mitspielen, oder? Und vor allem muss ich mir nicht sämtliche von Dir aufgestellten falschen Behauptungen gefallen lassen.

Da Du hier permanent darauf rumreitest, dass ich mich hier im Forum selbst gelöscht habe: Ist Dir eigentlich Inkonsequenz zwischen der von Dir vorgenommenen Forumkonfiguration und den ebenfalls von Dir aufgestellten Forumregeln bewusst?

Zitat§ 7
Beendigung der Mitgliedschaft
(1) Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft durch eine entsprechende Erklärung gegenüber dem Anbieter ohne Einhaltung einer Frist beenden. Auf Verlangen wird der Anbieter daraufhin den Zugang des Nutzers sperren.

Alleine schon die Tatsache, dass ich entgegen dieser Regel als Benutzer eigenständig meinen Account löschen kann, spricht für mich Bände, was Deine Sorgfalt beim Forumbetrieb angeht.

Und so wie diese Punkte, gibt es noch einige mehr. Jeder Punkt für sich sicher nur eine Kleinigkeit, aber in Summe einfach irgendwann nicht mehr zu ignorieren.

Was das "Tür zuschlagen" angeht: Ich habe bezüglich meines Verlassens des Forums hier weder einen Thread eröffnet, um darüber zu diskutieren, noch habe ich hier im Forum mit irgendwelchen Bashing gegen irgendjemanden begonnen. Mit mir kann man sich jederzeit unterhalten - aber wieso soll ich den ersten Schritt zu irgendetwas tun, das ich nicht begonnen habe? Du kennst meine email-Adresse. Und wenn Du Diskussionsbedarf mit mir hast - ich habe bisher noch jede email beantwortet.

Und dass Du als Administrator

ZitatAuf mein Bitten hat Frank den Thread wieder eröffnet. Vielen Dank dafür.

den Frank darum bitten musstest, den Thread wieder zu öffnen, ist schlichtweg lächerlich. Erstens bist Du Administrator und kannst somit in jeden geschlossenen Thread posten (genau wie Du ihn auch wieder öffnen kannst). Zweitens kann zwar ein User einen von ihm eröffneten Thread sehr wohl jederzeit schliessen, aber normalerweise nicht selbst wieder öffnen - zumindest war das bis vorgestern so.

tupol

Hallo Martin,

Du musst Dir das nicht wirklich antun. Do not feed the troll.

Gruß
tupol

Spezialtrick

Zitat von: UdoN. am 29 März 2015, 21:20:42
Ist Dir eigentlich Inkonsequenz zwischen der von Dir vorgenommenen Forumkonfiguration und den ebenfalls von Dir aufgestellten Forumregeln bewusst?

Zitat§ 7
Beendigung der Mitgliedschaft
(1) Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft durch eine entsprechende Erklärung gegenüber dem Anbieter ohne Einhaltung einer Frist beenden. Auf Verlangen wird der Anbieter daraufhin den Zugang des Nutzers sperren.

Alleine schon die Tatsache, dass ich entgegen dieser Regel als Benutzer eigenständig meinen Account löschen kann, spricht für mich Bände, was Deine Sorgfalt beim Forumbetrieb angeht.

Hier liegt keinerlei Inkonsequenz vor. Die Regelung des § 7 I fordert hier lediglich eine einseitige Erklärung des Mitglieds gegenüber dem Anbieter zur Beendigung der Mitgliedschaft. Für die wirksame Beendigung der Mitgliedschaft ist jedoch gerade keine Zustimmung des Anbieters notwendig, so dass auch die sofortige Löschung des Accounts durch den Benutzer vollkommen unproblematisch mit der Regelung vereinbar ist.

Die Notwendigkeit einer Zustimmung für die Beendigung einer Mitgliedschaft ergäbe bei der kostenfreien Forennutzung auch keinen Sinn. Sorgfaltslose Führung des Forums kann man Martin hier definitiv nicht vorwerfen.


FHEM - Debmatic - Zigbee2MQTT - Homekit

Martin Fischer

Zitat von: UdoN. am 29 März 2015, 21:20:42
Und dass Du als Administrator

den Frank darum bitten musstest, den Thread wieder zu öffnen, ist schlichtweg lächerlich. Erstens bist Du Administrator und kannst somit in jeden geschlossenen Thread posten (genau wie Du ihn auch wieder öffnen kannst). Zweitens kann zwar ein User einen von ihm eröffneten Thread sehr wohl jederzeit schliessen, aber normalerweise nicht selbst wieder öffnen - zumindest war das bis vorgestern so.

Und genau dieses Vorgehen, welches Du (mal wieder anprangerst) ist das, was man aus meiner Sicht unternimmt, wenn man eben nicht der Meinung ist "Gott spielen zu wollen". Die Nachfrage hat nach meinem Verständnis etwas mit Respekt zu tun.
--
Admin, Developer, Gründungsmitglied des FHEM e.V.

UdoN.

Ändert aber nichts daran, dass ein normaler User einen geschlossenen Thread normalerweise gar nicht mehr öffnen kann - auch nicht, wenn er vom Administrator darum gebeten wird.

Rince

???
Also mal ganz ehrlich Betateilchen, wenn Martin eben nicht einfach nen Thread wieder öffnet, sondern die Person bittet das zu tun, die ihn geschlossen hat, dann spricht das doch eigentlich für den Respekt des Admins, oder?

Von da her würde ich jetzt keine fachliche Inkompetenz reininterpretieren. Selnst wenn, hier geht es um fhem und nicht darum, perfekt ein Forum zu administrieren. Übrigens geht es auch nicht darum, perfekt ein Forum zu moderieren.

Daher bleibe ich bei der Aussage von pah. Was muss passieren, damit das Forum Platz für alle bietet?


Ansonsten bringe ich noch einen Vergleich dazu:
Stellt euch mal alle eine gothische Kathedrale vor. Prächtig und kühn ragt das Bauwerk gen Himmel, getragen von entgegen gerichteten Pfeilern...
Jetzt stellt euch vor, die Baumeister hätten alle Pfeiler auf einer einzigen Seite errichtet...
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

JoWiemann

Hallo,

ich finde es schade, dass nur auf Grund des geschriebenen Wortes und der emotionalen Interpretation des Empfängers Entscheidungen getroffen werden. Weiterhin finde ich es schade, dass persönliche Differenzen in der Öffentlichkeit und nicht im geschützten privaten Umfeld stattfinden.
Auch wenn es wohl unüblich ist, würde ich bei solch eskalierenden Konflikten wenigsten einen privaten telefonischen Austausch erwarten. Leider zeigt meine langjährige Erfahrung als Projektleiter und Linienführungskraft, dass respektvolles Feedback und die Lösung von Konflikten der persönlichen Begegnung bedürfen und nicht durch die sogenannten modernen sozialen Medien möglich sind.
Ich habe daher für mich die Entscheidung getroffen, auch wenn ich ab und an Rückfällig werde, Forumbeiträge, E-Mails usw. nicht emotional aufzulösen. Ich versuche, dass was zum Thema wichtig ist zu erlesen und fahre damit seit einiger Zeit ganz gut.
Mein Wunsch wäre es, geht mal ein Bier zusammen trinken, so machen wir das jedenfalls in Köln, und gut ist

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

PeMue

Zitat von: UdoN. am 29 März 2015, 21:56:10
Ändert aber nichts daran, dass ein normaler User einen geschlossenen Thread normalerweise gar nicht mehr öffnen kann - auch nicht, wenn er vom Administrator darum gebeten wird.
Hm, das macht locutus im Marktplatz aber dauernd *kopfkratz*

Im Übrigen finde ich Jo's Vorschlag mit dem Telefon bzw. dem Bier nicht den Schlechtesten ...

Gruß PeMue
RPi3Bv1.2 rpiaddon 1.66 6.0 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 2xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU  1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F) 1xRFXtrx 90 1xWT440H 3xTFA30.3150 5xFA21
RPi1Bv2 LCDCSM 1.63 5.8 2xMAX HKT 1xMAX RT V200KW1 Heizung Wasser

kvo1

Hi @all
ich persönlich finde es auch sehr schade, dass Puschel und betateilchen das Forum verlassen haben, hier kam immer ein Feedback
zurück , von der Art und Weise - ich hatte damit kein Problem - mal ganz abgesehen. Es hat mir persönlich aber immer weitergeholfen !

RPi1: mit CUL: HM-CC-RT-DN,HM-ES-PMSw1-Pl,HM-LC-BL1-FM,HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-SW1-PL2,HM-SCI-3-FM,HM-SEC-SC-2,KFM-Sensor
RPi2: Viessmann(optolink) mit 99_VCONTROL.pm,
Cubietruck: Wheezy / Apache / Owncloud
Cubietruck: Armbian(Jessie) / fhem 5.7 / LMS 7.9
RPi3: (Test) mit 7" Touch  &  HM-MOD-RPI-PCB

moonsorrox

#51
puschel ist ja noch aktiv...
zumindest hatte er vor ca. 2 Tagen noch etwas geschrieben, nur er ist kein Moderator mehr..!

Hier:
http://forum.fhem.de/index.php/topic,34994.msg279909.html#msg279909
Intel-NUC i5: FHEM-Server 6.1 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

LuckyDay

So schnell ändert sich die Meinung, einen Monat Entzug, und er ist wieder da

rudolfkoenig


Matscher

Rasp 3
CUL V3 868Mhz + nanoCUL 868Mhz als RFR + nanoCUL 868Mhz für Homematic + SIGNALduino
Zigbee CC2531 - Aquara TempSensor
MySensors Ethernet Gateway, Water meter, Gas meter
Modul: 09_CUL_FHTTK.pm (assumed), culfw part HAS_FHT_TF

betateilchen

Ich hab keinen Entzug, es gab aber ein konkretes technisches Thema, das ausser Rudi und mir vermutlich niemand beantworten kann. Deshalb wollte ich diese technische Frage von meiner Seite nicht unbeantwortet lassen.


Eine grundsätzliche Änderung meiner Meinung sollte man daraus allerdings nicht schließen.


Viele Grüße aus Serbien.

-----------------------
Formuliere die Aufgabe möglichst einfach und
setze die Lösung richtig um - dann wird es auch funktionieren.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!

kvo1

Zitat von: betateilchen am 05 Mai 2015, 17:31:17
Ich hab keinen Entzug, es gab aber ein konkretes technisches Thema, das ausser Rudi und mir vermutlich niemand beantworten kann. Deshalb wollte ich diese technische Frage von meiner Seite nicht unbeantwortet lassen.


Eine grundsätzliche Änderung meiner Meinung sollte man daraus allerdings nicht schließen.


Viele Grüße aus Serbien.
Hi Udo,
wäre schon ziemlich gut, wieder öfter von Dir zu hören und auf Deine Hilfe zu hoffen. ;)
RPi1: mit CUL: HM-CC-RT-DN,HM-ES-PMSw1-Pl,HM-LC-BL1-FM,HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-SW1-PL2,HM-SCI-3-FM,HM-SEC-SC-2,KFM-Sensor
RPi2: Viessmann(optolink) mit 99_VCONTROL.pm,
Cubietruck: Wheezy / Apache / Owncloud
Cubietruck: Armbian(Jessie) / fhem 5.7 / LMS 7.9
RPi3: (Test) mit 7" Touch  &  HM-MOD-RPI-PCB

LuckyDay

@ beta....
tztztz, tust ja schon wieder deine Beitäge löschen

betateilchen

-----------------------
Formuliere die Aufgabe möglichst einfach und
setze die Lösung richtig um - dann wird es auch funktionieren.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!

hexenmeister


Paul

@fhem-hm-Knecht

hast Du ein Problem?

Wenn ein User seinen Bericht ändert oder löscht ist das sein gutes Recht und ich glaube das hat niemand zu kritisieren.
Cubietruck, HM-USB, CUL, FS20, FHT, HUE, Keymatic

moonsorrox

Zitat von: Paul am 05 Mai 2015, 19:42:21
@fhem-hm-Knecht

hast Du ein Problem?

Wenn ein User seinen Bericht ändert oder löscht ist das sein gutes Recht und ich glaube das hat niemand zu kritisieren.

nicht rum streiten bringt doch gar nichts...! kann doch jeder machen, schreiben und löschen wie er es möchte... wichtig ist Hilfestellung

Ich sage nur Willkommen betateilchen.... ;)
Intel-NUC i5: FHEM-Server 6.1 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Prof. Dr. Peter Henning

Für das nächste User-Treffen in Karlsruhe werde ich die Tür des Hörsaals verbreitern lassen - dann passen auch alle unsere Egos da durch.

LG

pah


DieterL

Also mir fehlen die Beiden nicht. Ich hatte mir auch hier und da gedacht, wenn ich deren Kommentare las- meine Güte, was haben die für einen Ton am Leib. Jeder Neuling wurde erst einmal heruntergemacht. Antworten auf Fragen hat einer der  Beiden sowieso nicht gegeben. Nur dumme Kommentare. Nun kehrt hier "Ruhe" ein, der Umgangston angenehmer und man merkt es...Neulinge trauen sich Fragen zu stellen. Und sie bekommen konstruktive Antworten.

Also- wegen mir brauchen sie sich auch nicht als Gast anmelden. Es gibt halt Leute die braucht man nicht, auch wenn sie sich für unersetzbar halten. Ein trügerischer Irrglauben. 
Raspi 2, Cul868, CUL433, Jeelink,HM-USB,4 *ITM100, 6* FHT8V, 6*CMR500, x-FS20 Komp., X- FS20 ST-4, 6* FS20 DI22-4 , YWT-8500, 4* Sonos Play:1, 2* Sonos Pl5, div selbstgestrickte Sensoren, 5* S555TH,9 * LaCrosse TX 29-IT, Philips Hue, 4* Piri-2,HomeMatic 4-Kanal-Schalter, 2*Velux,Bluetooth Stick

marvin78

Zitat von: DieterL am 08 Mai 2015, 07:18:14
Antworten auf Fragen hat einer der  Beiden sowieso nicht gegeben.

Vermutlich hast du sie einfach nicht verstanden bzw. die Antwort überlesen, wie es hier so viele tun.

Man sollte diesen Thread schließen, sonst wird sich hier noch jede dahergelaufene Dünnhaut mit so einem Quatsch auslassen.

Benni

Zitat von: marvin78 am 08 Mai 2015, 07:40:48
Man sollte diesen Thread schließen

Ich bin dafür!
Und ich mag Toastbrot!  ;D

hexenmeister

#66
@Marvin
Sehe ich auch so.
Ich habe kurz überlegt, ob ich zu diesem gehässigen Etwas irgendwas erwidern soll, habe aber für unwürdig befunden.

Und ja, schließen.

moonsorrox

Intel-NUC i5: FHEM-Server 6.1 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Prof. Dr. Peter Henning

Lasst das doch stehen.

Als ewiges Denkmal dafür, dass, bei allen Differenzen, der harte Kern sowohl Puschel als auch Betateilchen die Treue hält.
Und dass spezielle(!) Neulinge wie dieser "wegen-mir"-DieterL uns gestohlen bleiben können.

LG

pah

Martin Fischer

Da dieser Thread nicht wirklich etwas konstruktives hervorbringt, ist er nun geschlossen.

P.S.: Und auch ich bleibe bei meiner Meinung:
Ich begrüße es, dass betateilchen wieder dabei ist.
--
Admin, Developer, Gründungsmitglied des FHEM e.V.