Autor Thema: Zigbee Gateways Conbee und Raspbee mit deConz und Phoscon in Fhem einbinden  (Gelesen 109336 mal)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21293
- fhem schaut nicht nach sondern im deconz fall werden die daten über das api gepushed
- event-min-interval ändert kein polling intervall sondern unterdrückt fhem seitig events
- falls du das intervall im hue fall ändern möchtest geht das nur im define
- da deconz glücklicherweise ein push api hat ist das polling intervall nicht wirklich relevant
- ich glaube dir ist nicht klar wie das polling, die intervalle, die diversen attribute die es in den hue
  modulen dazu gibt und das push api zusammen spielen. das gleiche gilt scheinbar auch für die diversen event
  attribute.

was um himmels willen stört dich an den events? du musst sie doch nicht beachten.
hue, tradfri, alexa-fhem, homebridge-fhem, LightScene, readingsGroup, …

https://github.com/sponsors/justme-1968

Offline Gundermann

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 34
Mit dem letzten Teil deiner Antwort hast du nicht ganz unrecht. So tief stecke ich nicht in diesen Themen drin.
Wenn ich aber in den Event monitor schaue - und das sollte man ja gelegentlich tun - fällt mir so etwas auf und ich frage mich dann, ob das wirklich sein muss.

Danke dir trotzdem für die schnelle Reaktion und die Antworten, auch wenn ich (noch) nicht alles verstanden habe.
FHEM auf RPi 4B | CUL 868 MHz | SIGNALduino 433 MHz | FRITZ!Dect | FS20 | Homematic | Intertechno | Sonoff | Shelly | IP-Kameras | Wettersensoren | ZigBee | ...
FHEM ist nicht Plug & Play. Man muss bereit sein hinter die Kulissen zu schauen.

Offline LordVoodoo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
Hallo in die Runde,

ich habe diese Woche das Rasple II Interface auf einem Raspberry PI 2 in Betrieb genommen, nachdem Synology mit dem DSM7.0 keine USB-Sticks abseits von Speichermedien mehr akzeptiert.

Aktuell habe ich nach der Einrichtung mehr ungewöhnliche Verhaltensweisen.
Zum Hintergrund, ich lege für jede Lampe eine einzelne Gruppe an, dies macht es mir leichter, Lampen neu einzulernen, wenn dies mal erforderlich ist.

  • Die Gruppen haben kein "state" Reading mehr. (CreateActionReadings und CreateGroupReadings wurden manuell aktiviert, die Einstellung im Interface-Device ist ebenfalls auf "1" gestellt).
  • Die Gruppe zeigt nur 50% an, die zugehörige Lampe jedoch korrekte "100%" wenn ich die Lampe entweder über das Phoscon-Webinterface oder in der Kette nach FHEM in Homebridge einschalte.

Ich habe aktuell installiert:

  • Deconz 2.12.06 / 19.8.2021
  • Firmware 26710700
  • Modulversion: 30_HUEBridge.pm:0.242960/2021-04-21

Kennt das jemand? Dieses Verhalten? Es kam erst mit dem Switch von Conbee (1) auf Rasple II.

Offline erdnar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Hallo Fheministinnen und Fheministen,
ich habe mir einen ConBee2 gekauft, u.a. um den "Mi Light Detection Sensor" zu betreiben.
Fhem läuft auf einem NUK mit Ubuntu 18.04.5 LTS.
Dort habe ich den ConBee2 angeschlossen und nach Anleitung installiert. deConz hat den Stick gefunden.
Auf meinem Win10 PC habe ich dann die Phoscon-App gestartet, die auch brav unter der Fhem-IP ein "Phoscon-GW" gefunden hat. Allerdings wollte die App dann ein Passwort (delight ging nicht) und alle Rücksetzversuche scheiterten.

Also habe ich den Stick entfernt und deConz auf dem NUK deinstalliert.
Unter Phoscon wird der "Phoscon-GW" auf dem NUK immer noch entdeckt und immer noch will er ein Passwort. Trotz Reboot etc..

Ich habe den ConBee2 dann auf dem Win10 PC installiert, die deConz-App findet ihn, aber Phoscon nicht.
Ich habe noch ein Tradfri-GW und den (ersten) Mi Control Hub, einen ZWave-Dongle sowie den MapleCun.
Frage(n):
 Was mache ich falsch?  ::)
 Was kann ich probieren?
Danke vorab.
ErdnaR

Offline Cori

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Hallo ErdnaR,
ich hatte das gleiche Problem. Bei mir lag es daran, dass ich die Phoscon-Seite http://phoscon.de/pwa selbst und nicht die selbst gehostete unter 192.168.xxx.yyy/pwa aufgerufen hatte.

Auf ersterer wurde mir mein Server mit IP richtig angezeigt, allerdings mit dem Bild des Phoscon-Gateway und der Login wollte nicht funktionieren.
Auf der direkten Seite konnte man dann über den Ersteinrichtungs-Dialog das Passwort festlegen. Auf der Seite wird auch das Bild des ConBeeII angezeigt.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.
VG Cori
diverse HomeMatic-Komponenten per HMLan und HMUART als IODevs und einige HUE-Lampen über HUE-Bridge2 an BananaPis mit Debian

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12292
  • NIVEAu ist keine Creme...
Hallo ErdnaR,
ich hatte das gleiche Problem. Bei mir lag es daran, dass ich die Phoscon-Seite http://phoscon.de/pwa selbst und nicht die selbst gehostete unter 192.168.xxx.yyy/pwa aufgerufen hatte.

Auf ersterer wurde mir mein Server mit IP richtig angezeigt, allerdings mit dem Bild des Phoscon-Gateway und der Login wollte nicht funktionieren.
Auf der direkten Seite konnte man dann über den Ersteinrichtungs-Dialog das Passwort festlegen. Auf der Seite wird auch das Bild des ConBeeII angezeigt.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.
VG Cori

Wollte ich eben auch schreiben, normalerweise wird (neuerdings und letztens erst gemacht) ein neues PW verlangt, siehe auch: https://phoscon.de/de/app/doc#commissioning-login-password-de

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline erdnar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Ich danke euch beiden,
allerdings hatte ich das schon irgendwo gelesen und probiert. Allerdings wurde pwa nicht gefunden.

Muss ich das extra installieren?
Ich hatte auch versucht Phoscon aus der deConz-GUI heraus zu starten (da ist ein Button), auch das ging nicht.

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12292
  • NIVEAu ist keine Creme...
Naja, wenn du deCONZ installiert hast, dann ich automatisch (war zumindest bei allen meinen Installationen so) das Webinterface auch da.

Es kann nat. sein, dass deCONZ nicht startet -> sudo dervice deconz status

Oder dass bereits ein Webserver auf Port 80 läuft...

Weil du schreibst Oberfläche?
Hast du es auf einem System mit Oberfläche installiert?
(welches System)?)
Warum?
Es ist doch ein "Server-Dienst" da braucht es keine Oberfläche und wenn man doch mal was schauen muss, dann kann man das extra starten etc.

Ich habe (immer bis auf das erste Mal, da gab's das noch nicht) "headles" installiert und auch deCONZ-gui deaktiviert.
(wenn beides läuft, dann gibt es u.U. auch Probleme)

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline erdnar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Das man die Oberfläche nicht braucht, hatte ich gelesen.
Wenn aber nix geht, dann probiert man halt alles um was zu "sehen".

Ich teste morgen noch mal die Sache mit der lokalen /pwa und melde mich wieder.

Danke

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12292
  • NIVEAu ist keine Creme...
Das man die Oberfläche nicht braucht, hatte ich gelesen.
Wenn aber nix geht, dann probiert man halt alles um was zu "sehen".

Ich teste morgen noch mal die Sache mit der lokalen /pwa und melde mich wieder.

Danke

Naja zuallererst würde ich halt prüfen, ob deCONZ auch fehlerfrei läuft... ;)

Viel Erfolg, Joachim
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline erdnar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Gestern stand ich vor einem Abgrund, heute bin ich einen Schritt weiter ...  :o

Naja, ganz so schlimm ist es nicht.
Immerhin klappt es mit dem Zugriff auf den ConBee2 über Phoscon, auf dem von euch skizzierten direkten Weg über die IP.
Ich kann mich also einloggen...

Und natürlich habe ich mich gefreut, dass ich in Phoscon und später auch in Fhem "den" Tageslichtsensor gefunden habe ... allerdings war es nicht mein "Mi Light Detection Sensor" sondern ein virtueller den Phoscon mitbringt. Gefunden hat Fhem auch noch zwei HueDevice's, ein "Configuration tool 1" und ein "Lightset 0", beides kann ich nicht zuordnen, in Phoscon tauchen beide nicht auf.

Also noch mal probiert Lichter und Sensoren anzulernen... erkennt er meine Ikea-Lampen? nein ... eine Ikea-Fernbedienung? nein ... einen Aqara-Fensterkontakt (der in der Kompatibilitätsliste steht und noch nicht über den Mi Control-Hub angemeldet war)? nein ... den "Mi Light Detection Sensor"? nein.
Die Ikea-Teile sind allerdings auch schon am Tradfri angemeldet.
Natürlich habe ich Tradfri auch mal ausgeschaltet und die Anmeldung noch mal probiert, ohne Erfolg.

Es scheint so, als würden keine Signale rein/raus gehen oder ich mache fundamentale Fehler.

Naja zuallererst würde ich halt prüfen, ob deCONZ auch fehlerfrei läuft... ;)
Viel Erfolg, Joachim

Wie kann ich das prüfen, bzw. wo kann ich ansetzen?

Danke vorab.
ErdnaR
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12292
  • NIVEAu ist keine Creme...
Ich bin ja nicht sicher, ob das noch hierher gehört aber bevor es (von dir) noch konfuser wird ein paar Dinge:

1. wenn ein Zigbee-Gerät schon an einem Hub/Gateway angemeldet ist, dann kann man es nicht an einen weiteren anmelden. Ausschalten des Hub/Gateway bringt nichts! Nur Zurücksetzen des Gerätes.

2. zuerst müssen die Geräte in deCONZ angelernt sein. Erst dann sind sie in fhem (normalerweise) "sichtbar". AutocreateDevices/GetSensors/etc. hast du ausgeführt?

Ja deCONZ bringt (neuerdings) ein paar Dinge mit, z.B. für Tag-/Nachtsteuerung (deCONZ-seitig) einen "Controller" u.ä.
Auch werden u.U. Lightsets und Gruppen "erzeugt", die es so (sichtbar) in deCONZ nicht gibt...

D.h. wenn du von "XYZ wird nicht erkannt": sprichst du von "in deCONZ da aber nicht in fhem"? Oder von "in deCONZ nicht erkannt"? Letzteres -> siehe oben... Sind die Geräte "kompatibel" mit deCONZ? -> https://zigbee.blakadder.com/
Welche Version von deCONZ hast du? Welche FW auf dem Stick/Raspbee?

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline erdnar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Ich bin ja nicht sicher, ob das noch hierher gehört aber bevor es (von dir) noch konfuser wird ein paar Dinge:

1. wenn ein Zigbee-Gerät schon an einem Hub/Gateway angemeldet ist, dann kann man es nicht an einen weiteren anmelden. Ausschalten des Hub/Gateway bringt nichts! Nur Zurücksetzen des Gerätes.

OK, im Falle der Tradfri-Fernbedienung wäre da also schon mal eine Fehlerquelle meinerseits.

Zitat
2. zuerst müssen die Geräte in deCONZ angelernt sein. Erst dann sind sie in fhem (normalerweise) "sichtbar". AutocreateDevices/GetSensors/etc. hast du ausgeführt?

Wenn du von deConz sprichst, meinst du (hoffentlich) die Phoscon-Website (in meinem Falle: 192.168.2.132/pwa)?
Und genau dort finde ich keine Geräte.

Zitat
D.h. wenn du von "XYZ wird nicht erkannt": sprichst du von "in deCONZ da aber nicht in fhem"? Oder von "in deCONZ nicht erkannt"? Letzteres -> siehe oben... Sind die Geräte "kompatibel" mit deCONZ? -> https://zigbee.blakadder.com/
Welche Version von deCONZ hast du? Welche FW auf dem Stick/Raspbee?

Ich habe 2 "Mi Light Detection Sensor" (GZCGQ01LM) und einen "Aqara-Fensterkontakt" (MCCGQ11LM) versucht anzumelden (im Phoscon unter Geräte/Sensoren/Neuen Sensor verbinden/Hersteller Andere). Beide Sensoren stehen in der Liste.
Dabei habe ich während der 3 Minuten Suchzeit das Teil praktisch neben dem ConBee2 platziert und die Taste des Sensors gedrückt gehalten bis die LED geblinkt hat und manchmal auch noch länger.
Alle 3 Sensoren sind neu und wurden von mir noch nicht benutzt, auch nicht probehalber.

Installiert ist die Version 2.12.06 stable, bei der Firmware hatte ich heute ein Update auf den aktuellsten Stand gemacht (über Phoscon).

Über die Console ergibt ein sudo systemctl status deconz folgendes:
● deconz.service - deCONZ: ZigBee gateway -- REST API
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/deconz.service; enabled; vendor preset: e
   Active: active (running) since Sun 2021-10-31 15:29:34 CET; 1h 50min ago
 Main PID: 6888 (deCONZ)
    Tasks: 4 (limit: 4473)
   CGroup: /system.slice/deconz.service
           └─6888 /usr/bin/deCONZ -platform minimal --http-port=80

Okt 31 15:29:34 nuki systemd[1]: Started deCONZ: ZigBee gateway -- REST API.
Okt 31 15:29:35 nuki deCONZ[6888]: libpng warning: iCCP: known incorrect sRGB profile
Okt 31 15:29:35 nuki deCONZ[6888]: This plugin does not support propagateSizeHints()
Okt 31 15:29:35 nuki deCONZ[6888]: This plugin does not support propagateSizeHints()

Danke
ErdnaR

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12292
  • NIVEAu ist keine Creme...
Naja, dann noch mal: solange duu es nicht schaffst sie in deCONZ/phoscon (ja http://.../pwa) anzulernen, solange werden sie auch in fhem nicht gehen...

Anlernen halt nach Anleitung des Sensors und sicherheitshalber auch mal zurücksetzen...
...mache ich eigentlich immer ;)

Hast du mal geschaut, ob sie überhaupt mit deCONZ geht, also auf ttps://zigbee.blakadder.com/ mal geprüft?

Ansonsten den Support von DE, die sind eigentlich fit...

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline erdnar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
... mich irritiert gerade, dass Phoscon die Firmware nicht anzeigt (Anhang).
Der ConBee2 ist der ttyACM0, hatte ihn mal kurz rausgezogen.
Wie schon geschrieben, hatte ich ihn heute über diese Seite geupdatet.
Danke
ErdnaR