Autor Thema: IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras  (Gelesen 2167 mal)

Offline INSTAR

  • Commercial Developer
  • New Member
  • ****
  • Beiträge: 22
  • INSTAR Deutschland GmbH
    • INSTAR IP Kamera Wissensdatenbank
IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« am: 06 Mai 2019, 14:23:11 »
Servus FHEM Forum,

wir hatten in der Vergangenheit häufiger Anfrage bezgl. der INSTAR Kameraeinbindung in FHEM und haben das uns jetzt einmal angesehen. Die folgende Anleitung ist zusammengetragen aus vielen kleinen Informationen die hier über das Forum verteilt zu finden sind und zeigt eine möglichst vollständige Einbindung von INSTAR Kameras über das IPCAM Modul in FHEM und die Tablet UI. Beim IPCAM Modul kann man jetzt alle HD und Full HD Kamera Modelle von INSTAR als kompatibel listen:

  • IN-5905 HD
  • IN-5907 HD
  • IN-6001 HD
  • IN-6012 HD
  • IN-6014 HD
  • IN-7011 HD
  • IN-8003 Full HD
  • IN-8015 Full HD
  • IN-9008 Full HD
  • IN-9010 Full HD
  • IN-9020 Full HD


tl;dr INSTAR + FHEM


Es gibt bei diesen Modellen gibt es nur kleine Unterschiede bei der API - so haben nur die Full HD Modelle einen CGI Befehl mit dem man aus FHEM einen Alarm auf der Kamera auslösen kann (/param.cgi?cmd=pushhostalarm) und bei den Modellen IN-6014 HD und IN-9020 Full HD wird der PIR Sensor über den Alarmeingang geschaltet (/param.cgi?cmd=setioattr&-io_enable=1) während bei der IN-8015 Full HD und IN-9008 Full HD beides - der Alarmeingang und der PIR Sensor - vorhanden ist und der Sensor somit einen eigenen CGI Befehl hat (/param.cgi?cmd=setpirattr&-pir_enable=1) (Weitere Informationen findet man  in der Dokumentation).

Ansonsten ist die Anleitung für alle oben genannten Kameramodelle identisch (in der WLAN und PoE Ausführung):


Deutsche Anleitung

English Tutorial



Anregungen / Ergänzungen und Korrekturen an der Anleitung nehme wir natürlich gerne entgegen.




Das INSTAR Support Team
« Letzte Änderung: 27 Juni 2019, 15:01:32 von INSTAR »
INSTAR Deutschland GmbH
IP Kameras und Netzwerktechnik
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline Schlimbo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 668
Antw:IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« Antwort #1 am: 08 Mai 2019, 00:13:50 »
Danke für die ausführliche Anleitung. Finde es super wie Ihr auf die verschiedenen Systeme (FHEM, NodeRed, Loxone, Tasker, u.v.m.) eingeht und Anleitungen zum Einbinden in alle möglichen Systeme zur Verfügung stellt.
Habe es selten erlebt dass Hersteller so auf die DIY-Community eingehen, wer weiß vielleicht sehen wir in Zukunft ja auch noch vom Hersteller entwickelte FHEM Module ;)
Ihr geht hier meiner Meinung nach definitiv den richtigen Weg.

Danke und Weiter so...

PS:
Habe gehört dass auch eine MQTT Integration geplant ist. Hierauf freue ich mich schon besonders.
Gibt es schon ein Release Date dafür?

Offline INSTAR

  • Commercial Developer
  • New Member
  • ****
  • Beiträge: 22
  • INSTAR Deutschland GmbH
    • INSTAR IP Kamera Wissensdatenbank
Antw:IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« Antwort #2 am: 08 Mai 2019, 06:38:51 »
Danke für Dein Feedback!  8)

Die Anleitungen werden erstellt sobald wir sehen das genügend Nachfrage nach einem System unter INSTAR Kunden besteht – wenn im INSTAR Kundenforum oder bei den Support Tickets regelmäßig Anfragen eingehen, wird vermutlich was passieren (nur als Hinweis  ::) ).

Ein eigenes Modul zu erstellen – wir hatten bereits ähnliche Anfragen bzgl. OpenHAB und IOBroker – wird vermutlich jedoch nicht umgesetzt werden. Es wird eher in die Richtung gehen, dass wir versuchen mehr Standardkonformität zu bekommen, um die Einbindung in Drittanbieter Systeme zu erleichtern. Ein Beispiel ist die Integration von MQTT.

INSTAR MQTT Broker/ (hier wird sich sicher noch einiges ändern)

Ich habe zurzeit 2 Full HD Kameras vor mir liegen auf denen der MQTT Server (in sehr früher Form) bereits läuft. Dieser wird jetzt schon über 4 Wochen von Sensoren (Zigbee2MQTT) mit Messdaten im Langzeittest bombardiert. Die Daten laufen auch schön als SVG Plots in FHEM zusammen  ;). Es schaut schon mal sehr gut aus. Ein Datum kann ich allerdings noch nicht nennen.

Eine Off-Topic Frage – wenn die Antwort kompliziert ist, würde ich einen eigenen Thread dafür zu eröffnen. Bei der MQTT Einbindung in FHEM, ist es da möglich für die msg.payload beim publishSet JSON zu verwenden – also anstatt on zu senden, das ganze so zu formatieren {'val':'on'} ? Daran war ich nur bei der ursprünglichen INSTAR MQTT Einbindung in FHEM gescheitert und lasse es zurzeit noch mit Umweg über Node-RED laufen.

https://wiki.instar.com/Advanced_User/INSTAR_MQTT_Broker/FHEM_House_Automation/#go-to-position

Vielleicht hat ein FHEM Veteran hier ja eine Lösung parat  :D
« Letzte Änderung: 27 Juni 2019, 14:58:38 von INSTAR »
INSTAR Deutschland GmbH
IP Kameras und Netzwerktechnik

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 21939
Antw:IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« Antwort #3 am: 08 Mai 2019, 18:10:40 »
Zitat
Bei der MQTT Einbindung in FHEM, ist es da möglich für die msg.payload beim publishSet JSON zu verwenden – also anstatt on zu senden, das ganze so zu formatieren {'val':'on'} ?
Bitte statt MQTT die neueren und aktiv betreuten MQTT2 Module verwenden und vor allem auch diese in der INSTAR Wiki dokumentieren.
Eine kurze Zusammenfassung der Unterschiede ist hier zu finden, JSON kann man in setList per {"TOPIC:".toJSON(Perl-Object)} versenden.
Wenn etwas nicht auf Anhieb klappt, bitte im MQTT-Bereich ein Thema oeffnen.


Offline INSTAR

  • Commercial Developer
  • New Member
  • ****
  • Beiträge: 22
  • INSTAR Deutschland GmbH
    • INSTAR IP Kamera Wissensdatenbank
Antw:IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« Antwort #4 am: 20 Mai 2019, 11:32:51 »
Das MQTT2 Modul werden ich mir dann noch ansehen.


Hier noch 10 Anwendungsbeispiele mit „CGI Rezepten“ für die Automatisierung der INSTAR HD/Full HD Kameramodelle.
 
 
1.  Auslösen eines Alarms auf der Kamera durch ein in der Hausautomatisierung registrierten Ereignisses (nur Full HD Modelle):
 
/param.cgi?cmd=pushhostalarm&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
 
 
 
2. Aktivieren der Nachtsicht nach einem Zeitplan in der Kamera oder ausgelöst durch einen in der Hausautomatisierung eingebundenen externen Sensors:
 
/param.cgi?cmd=setinfrared&-infraredstat=auto&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
/param.cgi?cmd=setinfrared&-infraredstat=close&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

 
Das aktivieren der Nachtsicht bei Alarm ist natürlich nur dann möglich, wenn die Kamera einen internen PIR Sensor zur Bewegungserkennung hat, oder wenn man das Alarmsignal eines externen Sensors in der Hausautomatisierung nutzt um die Kamera „scharf“ zu schalten. Der Vorteil – die Kamera ist unauffällig in der Nacht und das IR Licht lockt keine Insekten / Spinnen an. Und der Stromverbrauch wird dadurch natürlich auch gedrückt.
 
 
 
3. Zeitgesteuertes Anfahren einer Tag- und Nachtposition – bewache die Eingangstür, wenn ich nicht zuhause bin aber schwenke zum Carport, wenn ich von der Arbeit zurück bin:
 
/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=0&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=1&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

 
 
 
4. In Kombination mit dem zeitgesteuerten Anfahren einer Tag- und Nachtposition (s.o.) kann man auch unterschiedliche Bewegungserkennungsbereiche aktivieren –  im Beispiel wird tagsüber der Bereich 1&2 und nachts der Bereich 3&4 aktiv geschaltet:
 
/param.cgi?cmd=setmdattr&-name=1&-enable=1&cmd=setmdattr&-name=2&-enable=1&cmd=setmdattr&-name=3&-enable=0&cmd=setmdattr&-name=4&-enable=0&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
 
/param.cgi?cmd=setmdattr&-name=1&-enable=0&cmd=setmdattr&-name=2&-enable=0& cmd=setmdattr&-name=3&-enable=1&cmd=setmdattr&-name=4&-enable=1&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

 
 
 
5. Da bei Tag und Nacht häufig unterschiedliche Empfindlichkeiten bei der Bewegungserkennung benötig werden, kann man auch diese anpassen – im Beispiel auf 75% während des Tages und 25% bei Nacht:
 
/param.cgi?cmd=setmdattr&-name=1&-s=75&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
 
/param.cgi?cmd=setmdattr&-name=1&-s=25&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

 
 
 
6. Entweder Zeitplan gesteuert oder manuell ausgelöstes deaktivieren aller Alarmbereiche und des PIR Sensors, wenn man keinen Alarm auslösen möchte:
 
/param.cgi?cmd=setmdattr&-name=1&-enable=0&cmd=setmdattr&-name=2&-enable=0&cmd=setmdattr&-name=3&-enable=0&cmd=setmdattr&-name=4&-enable=0?cmd=setpirattr&-pir_enable=0&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
 
/param.cgi?cmd=setmdattr&-name=1&-enable=1&cmd=setmdattr&-name=2&-enable=1&cmd=setmdattr&-name=3&-enable=1&cmd=setmdattr&-name=4&-enable=1?cmd=setpirattr&-pir_enable=1&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

 
 
Bitte beachten bei den Modellen IN-6014 HD und IN-9020 Full HD muß anstelle des PIR Sensors - setpirattr&-pir_enable=1 - der Alarmeingang geschaltet werden: cmd=setioattr&-io_enable=1. Das gleiche trifft auf Kameras zu, bei denen am Alarmeingang ein externer PIR Sensor betrieben wird.
 
 
 
7. Anfahren von bis zu 8 frei definierbaren Positionen abhängig von Systemvariablen in der Hausautomatisierung. Beispiel – wenn der Türsensor anschlägt, schaue zur Tür, wenn der Fenstersensor anschlägt zum Fenster und wenn der externe Bewegungsmelder sich meldet dann schaue in Richtung Küche:
 
/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=0&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=1&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
/param.cgi?cmd=preset&-act=goto&-number=2&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

Usw.
 
 
Dies lässt sich gut mit der Parkposition in der Kamera kombinieren – die Kamera fährt dann nach x Minuten automatisch in die Standardposition zurück.
 
 
 
8. Wenn man bei Alarm durch einen externen Sensor eine Position anfahren lässt, möchte man vermutlich auch eine Alarmaufnahme auf die interne SD Karte starten. Dies kann man tun, indem man die manuelle Aufnahme startet und nach einer Verzögerung den Stoppbefehl hinterhersendet. Durch die Verzögerung wird die Länge des Alarmvideos frei wählbar:
 
/param.cgi?cmd=manualrec&-act=on&-time=60&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
 
/param.cgi?/cmd=manualrec&-act=off&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

 
 
 
9. Zum Beispiel bei der Auslösung des Audioerkennung, weiß man vermutlich nicht wo sich die Quelle des Lärms befindet. Hier kann man anstelle des Anfahrens einer bestimmten Position auch einen horizontale (hscan) oder vertikale (vscan) Suchfahrt anstoßen. Diese muss dann mit der gewünschten Verzögerung wieder manuell gestoppt werden:
 
/param.cgi?cmd=ptzctrl&-step=0&-act=hscan&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
/param.cgi?cmd=ptzctrl&-step=0&-act=vscan&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}
 
/ptzctrl.cgi?-step=&-act=stop
 
/param.cgi?cmd=ptzctrl&-step=0&-act=tour&-usr={USERNAME}&-pwd={PASSWORD}

 
 
Bei der Tour werden zuvor festgelegte Positionen abgefahren und man kann in der WebUI festlegen wie oft dies geschehen soll – maximal 50 mal (mit Ausnahme des Modells IN-9020 Full HD, die die Tour abfährt bis man sie manuell wieder stoppt).
 
 
 
 
10. Wenn man mehr als einen Alarmauslöser in der Kamera aktiviert hat – PIR Sensor, Alarmbereiche, Audioerkennung, Alarmeingang – kann man diese alle auf einmal über den Alarmzeitplan aktivieren und deaktivieren ohne jeden Auslöser einzeln anzusprechen:
 
/param.cgi?cmd=setscheduleex&-ename=md&-week0=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-week1=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-week2=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-week3=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-week4=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-week5=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-week6=NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN&-usr={USERNAME}&-/param.cgi?pwd={PASSWORD}
 
/param.cgi?cmd=setscheduleex&-ename=md&-week0=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-week1=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-week2=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-week3=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-week4=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-week5=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-week6=PPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP&-usr={USERNAME}&-/param.cgi?pwd={PASSWORD}

 
 
In diesem Befehl steht week0 – week6 für Montag bis Sonntag und jedes P für eine halbe Stunde des Tages an dem der Alarmzeitplan aktiv ist (48 x 30min = 24h). Ein N entsprechend für eine 30-minütigen Zeitraum in dem er deaktiviert ist. Der Zeitplan aktiviert/deaktiviert alle Alarmaktionen.
INSTAR Deutschland GmbH
IP Kameras und Netzwerktechnik

Offline INSTAR

  • Commercial Developer
  • New Member
  • ****
  • Beiträge: 22
  • INSTAR Deutschland GmbH
    • INSTAR IP Kamera Wissensdatenbank
« Letzte Änderung: 27 Juni 2019, 15:00:25 von INSTAR »
INSTAR Deutschland GmbH
IP Kameras und Netzwerktechnik

Offline INSTAR

  • Commercial Developer
  • New Member
  • ****
  • Beiträge: 22
  • INSTAR Deutschland GmbH
    • INSTAR IP Kamera Wissensdatenbank
Antw:IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« Antwort #6 am: 18 September 2019, 12:39:49 »
...so haben nur die Full HD Modelle einen CGI Befehl mit dem man aus FHEM einen Alarm auf der Kamera auslösen kann (/param.cgi?cmd=pushhostalarm)...

UPDATE: Mit der aktuellsten Firmware können jetzt auch bei HD (720p) Kameramodellen der Alarm per Befehl ausgelöst werden.


Ich hatte gerade noch mal in die Übersicht zum IPCAM Modul geschaut. Kennt jemand hier im Thread den Weg wie man diese updaten kann ? Dort fehlen einige INSTAR Kameramodelle und ggf. auch ein Link auf diesen Thread ?


https://wiki.fhem.de/wiki/IPCAM
INSTAR Deutschland GmbH
IP Kameras und Netzwerktechnik

Offline INSTAR

  • Commercial Developer
  • New Member
  • ****
  • Beiträge: 22
  • INSTAR Deutschland GmbH
    • INSTAR IP Kamera Wissensdatenbank
Antw:IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« Antwort #7 am: 29 November 2019, 09:34:58 »
Ein Hinweis zum letzten Update der Full HD Kameramodelle.

Mit dem Update ist die Unterdrückung der Alarmauslösung durch das Schwenke und Neigen des Kamerakopfes bei der IN-9020 Full HD hinzugekommen. D.h. wenn man zuvor den Alarm pushhostalarm Befehl mit einem PTZ Befehl kombiniert hatte, würde jetzt der Alarm durch die Pan&Tilt Bewegung maskiert werden:


/param.cgi?cmd=pushhostalarm&cmd=preset&-act=goto&-number=1


Man kann die Alarmunterdrückung aber auch unter Features/PTZ in der WebUI der Kamera wieder deaktivieren.

Die WebUI speichert den Alarmzeitplan getscheduleex jetzt in einer BackUp Variable getbackupschedule. Bei einem kurzeitigen deaktivieren des Alarms wird dann beim aktiven Alarmzeitplan alles deaktiviert - mit "N"s überschrieben. Beim aktivieren des Alarms wird dann der Zeitplan wieder gemäß der BackUp Variable hergestellt.

Wenn man über FHEM - wie es bisher in der Anleitung stand - den Alarmzeitplan deaktivert, funktioniert das weiterhin. Man sieht die Änderung aber nicht in der WebUI der Kamera. Um das zu verhindern, kann man in FHEM einfach beide Zeitpläne gleichzeitig switchen. Der kombinierte CGI Befehl ist in der Übersicht hinzugefügt wurden.

https://wiki.instar.de/Software/Smarthome/FHEM/#11-deaktivieren-sie-manuell-alle-alarmfunktionen-f%C3%BCr-alle-ihre-kameras

Wenn man die Kamera WebUI nicht nutzt, braucht man nichts zu ändern.
INSTAR Deutschland GmbH
IP Kameras und Netzwerktechnik

Offline INSTAR

  • Commercial Developer
  • New Member
  • ****
  • Beiträge: 22
  • INSTAR Deutschland GmbH
    • INSTAR IP Kamera Wissensdatenbank
Antw:IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« Antwort #8 am: 05 Dezember 2019, 07:44:43 »
Wir haben gestern noch ein kleines Update für den Alarmserver auf der Kamera im Autoupdater freigegeben. Dieses ist relevant für die Alarmbenachrichtigung in FHEM.

Wenn Sie einen Webhook in FHEM eingerichtet haben, um diesen, im Falle eines Alarms, von der Kamera kontaktieren zu lassen - dann wird diese Funktion wird jetzt wieder funktionieren.
INSTAR Deutschland GmbH
IP Kameras und Netzwerktechnik

Offline INSTAR

  • Commercial Developer
  • New Member
  • ****
  • Beiträge: 22
  • INSTAR Deutschland GmbH
    • INSTAR IP Kamera Wissensdatenbank
Antw:IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« Antwort #9 am: 17 Dezember 2019, 15:57:56 »
PS:
Habe gehört dass auch eine MQTT Integration geplant ist. Hierauf freue ich mich schon besonders.
Gibt es schon ein Release Date dafür?


Die ersten Bilder der MQTT Schnittstelle in Aktion (s. Bildanhang)

p.S. gibt es jemanden der das MQTT2 Modul bereits nutzt und es mit einer INSTAR Full HD Kamera koppeln möchte?
INSTAR Deutschland GmbH
IP Kameras und Netzwerktechnik

Offline INSTAR

  • Commercial Developer
  • New Member
  • ****
  • Beiträge: 22
  • INSTAR Deutschland GmbH
    • INSTAR IP Kamera Wissensdatenbank
Antw:IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« Antwort #10 am: 31 Dezember 2019, 11:45:30 »
Die offene Beta für den MQTT Dienst ist jetzt gestartet.

Falls zur Einbindung der Kameras in FHEM über MQTT Interesse besteht, können Sie sich gerne bei uns melden.
INSTAR Deutschland GmbH
IP Kameras und Netzwerktechnik
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline INSTAR

  • Commercial Developer
  • New Member
  • ****
  • Beiträge: 22
  • INSTAR Deutschland GmbH
    • INSTAR IP Kamera Wissensdatenbank
Antw:IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« Antwort #11 am: 05 Februar 2020, 08:46:15 »
Bei allen Full HD Kameramodellen kann man mit der aktuellen Firmware jetzt das Alarmserver Intervall per CGI Befehl einstellen. Der Standard-Wert ist 60s:

/param.cgi?cmd=setmdalarm&-aname=server2&-switch=on&-interval=60

Eine Reduktion ist bis auf eine Sekunde runter möglich - wir empfehlen jedoch es auf min. 10-15s zu belassen (wenn auf der Smarthome-Seite nicht anders benötigt). Um das Intervall zwischen Alarmauslösungen bei einer Kamera mit der IP 192.168.178.102 und dem HTTP Port 80 auf 15s zu stellen, lautet der Befehl beispielsweise:

http:// 192.168.178.102:80/param.cgi?cmd=setmdalarm&-aname=server2&-switch=on&-interval=15
INSTAR Deutschland GmbH
IP Kameras und Netzwerktechnik

Offline crusader

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
Antw:IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« Antwort #12 am: 12 Februar 2020, 14:30:05 »
Ich finde in der CGI-Doku keinen Befehl, um den Push-Alarm zu (de)aktivieren.
Dafür aber zwei Befehle, um ihn auszulösen.

Ist das ein Fehler in der Doku oder gibt es die Möglichkeit über CGI tatsächlich nicht ?

Offline crusader

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
Antw:IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« Antwort #13 am: 14 Februar 2020, 12:46:26 »
Ich beantworte die Frage mal selbst:

Die in der CGI-Doku aufgeführten Befehle für den 'Alarm-Server' funktionieren analog auch für 'Push Service', wenn man das Keyword "server2" durch "server" ersetzt.

Ist ganz praktisch, wenn man eingehende Alarme zunächst in FHEM untersuchen will, ohne gleich einen Push-Alarm zu versenden.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline INSTAR

  • Commercial Developer
  • New Member
  • ****
  • Beiträge: 22
  • INSTAR Deutschland GmbH
    • INSTAR IP Kamera Wissensdatenbank
Antw:IPCAM Modul und INSTAR HD/Full HD Kameras
« Antwort #14 am: 18 Februar 2020, 09:59:13 »
Das ist richtig - all diese Dienste werden über HTTP Webhooks bedient (Alarmserver, Push Dienst, usw.). Dafür gibt es insgesamt 5 dieser Dienste ("Alarmserver") auf der Kamera. Nur der server2  kann für eigene Projekte verwendete werden und ist der, der über die WebUI konfigurierbar ist:

https://wiki.instar.de/1080p_Serie_CGI_Befehle/Alarm_Menu/Alarm_Server/

https://wiki.instar.de/Web_User_Interface/1080p_Serie/Alarm/Alarm_Server/
INSTAR Deutschland GmbH
IP Kameras und Netzwerktechnik