Autor Thema: GIRA zigbee Light Link mit deCONZ/phoscon und fhem  (Gelesen 8818 mal)

Offline noom0815

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 38
GIRA zigbee Light Link mit deCONZ/phoscon und fhem
« am: 22 Mai 2019, 10:29:13 »
Hallo zusammen,

eine aktuelle Info für alle, die GIRA Zigbee Light Link Wandtaster verwenden möchten:
Ich habe einen solchen Schalter per phoscon angelernt und in fhem eingelesen.

Es war einwandfrei möglich, die verschiedenen states der Tasten auszulesen.
Dabei unterscheiden die beiden oberen Tasten jeweils zwischen short und long press, die unteren 4 nur press.

Der Taster sieht m.M.n. nicht nur super aus, sondern funktioniert auch einwandfrei - aber leider nur für kurze Zeit. ???
Nach RS mit der sehr hilfsbereiten und kompetenten Hotline von Dresden Elektronik stellte sich heraus, dass der GIRA Light Link offenbar ein Problem hat, sobald sich Zigbee 3.0 Komponenten im Netzwerk befinden. Ist dies der Fall, fällt der Schalter nach Inaktivität aus dem Netz und verbindet sich anschließend auch nicht mehr... :'(
Zu Beheben ist dieses Problem offenbar nur durch ein firmware update seitens GIRA (getestete firmware: 10023202).

Nach weiterer RS mit der GIRA Hotline deutet es sich an, dass das Problem nicht auf deCONZ/phoscon beschränkt ist, sondern mindestens auch bei direkter Verbindung zu IKEA und Philips Hue Produkten besteht.

GIRA wird somit vermutlich ein firmware update herausbringen müssen, damit die Komponenten wieder sauber laufen.
Fraglich ist, ob dieses update dann z.B. auch über phoscon erfolgen könnte - glaube ich aber leider nicht.
Da mein Schalter noch neu war, konnte ich ihn zurücksenden und warte nun auf ein update...


Grüße,
Ian


update vom 03.06.19:
GIRA sieht nach erneuter Rücksprache derzeit keine Notwendigkeit für ein firmware update....vlt. kommt irgendwann eins oder auch nicht.
=> Sucht euch im Zweifel einen anderen Schalter, GIRA scheint keinen support zu liefern!  :(
« Letzte Änderung: 03 Juni 2019, 09:32:54 von noom0815 »

Offline rendgeor

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:GIRA zigbee Light Link mit deCONZ/phoscon und fhem
« Antwort #1 am: 23 August 2019, 23:49:10 »
Hallo Ian,
ist ja Schrott.

Hatte das Problem auch bemerkt aber ohne Feedback von Dresden E.
https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/issues/1571

Welche Schalter setzt du jetzt ein?


Offline rendgeor

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:GIRA zigbee Light Link mit deCONZ/phoscon und fhem
« Antwort #2 am: 24 August 2019, 00:03:34 »
Busch Jäger seems to support firmware updates.
As they seem to use the same HW probably it works too.

https://community.openhab.org/t/busch-jaeger-zigbee-light-link-control-element-stops-working/27676/12

Offline noom0815

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 38
Antw:GIRA zigbee Light Link mit deCONZ/phoscon und fhem
« Antwort #3 am: 24 August 2019, 10:26:56 »
Hallo rendgeor,

ich habe bisher noch keinen anderen Schalter gekauft, da ich das GIRA design unschlagbar finde, ABER:
JUNG arbeitet mit DE zusammen, leider sind die Schalter nicht wirklich schick.
Ich werde mir aber zeitnah einen kaufen und testen...


Gruß,
Ian

Offline rendgeor

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:GIRA zigbee Light Link mit deCONZ/phoscon und fhem
« Antwort #4 am: 30 August 2019, 22:31:51 »
Ich habe heute von Gira die Info bekommen dass es definitiv keine SW Updates geben wird.
Gira schiebt die Probleme auf den Zigbee 3.0 Standard und die vielen Teile die dort zusammengebacken wurden.

Gira wird Ende 2019 die Gira Light Link Taster aus dem Programm nehmen!!

Offline noom0815

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 38
Antw:GIRA zigbee Light Link mit deCONZ/phoscon und fhem
« Antwort #5 am: 21 September 2019, 20:40:14 »
Hallo zusammen,

ich bin mittlerweile auf JUNG ZigBee Funk-Wandsender umgestiegen.

Ergebnis:
Schalter funktioniert einwandfrei - und sieht in natura deutlich gefälliger aus, als auf den Bildern.
Da JUNG auch noch mit dresden elektronik zusammenarbeitet, ist die einwandfreie Funktion in Verbindung mit Phoscon nicht überraschend... 8)

Somit eine ganz klare Kaufempfehlung! :)

Grüße,
Ian


EDIT:
Zu früh gefreut  ::) - auch der JUNG zigBee Wandschalter verabschiedet sich, wenn er sich nach einem Neustart zufällig mit einem zigBee 3.0 Gerät "gepaired" hat.
Ursache ist die gleiche: das sogenannte "Re-join" wird vom Wandschalter nicht ausgeführt, da dieser noch nicht zigBee 3.0 Standard unterstützt und somit den Befehl nicht kennt.

ABER:
Nach Rücksprache mit den sehr hilfsbereiten hotlines von de und JUNG haben sich beide Firmen offenbar ausgetauscht.
JUNG ist derzeit dabei, ein firmware update freizugeben, welches dann per phoscon aufgespielt werden können soll.
Sobald die firmware verfügbar ist, werde ich meine Glück versuchen... 8)

Zur Info:
Offenbar haben sowohl GIRA als auch JUNG den gleichen Zulieferer für ihre zigBee Komponenten. Im Gegensatz zu GIRA ist JUNG aber offenbar weiterhin an einem support von zigBee Komponenten interessiert.
Abhilfe für beschriebenes "Re-join" Problem schafft das DIREKTE Pairing mit dem de gateway - also im Zweifel alle zigBee 3.0 Komponenten (z.B. Tradfri Leuchtmittel) deaktivieren und pairen - funktioniert!
« Letzte Änderung: 03 November 2019, 10:58:04 von noom0815 »

Offline tetzlav

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
Antw:GIRA zigbee Light Link mit deCONZ/phoscon und fhem
« Antwort #6 am: 02 Dezember 2019, 15:38:37 »
ABER:
Nach Rücksprache mit den sehr hilfsbereiten hotlines von de und JUNG haben sich beide Firmen offenbar ausgetauscht.
JUNG ist derzeit dabei, ein firmware update freizugeben, welches dann per phoscon aufgespielt werden können soll.
Sobald die firmware verfügbar ist, werde ich meine Glück versuchen... 8)
Gibt es da schon Neuigkeiten? Ich habe beides, eine Gira Hand-Fernbedienung und den Jung 8fach Wandsender. Beide melden sich als Insta-Geräte swBuildID 10023202 mit dateCode 20160530, scheinen also elektronisch komplett identisch. Leider haben sie damit auch beide das Problem mit dem Verbindungsverlust nach paar Stunden.
Ich hoffe wenn einer von beiden FW Updates raus gibt, dass das dann bei beiden funktioniert. Ich finde den Support für ein >60€/Gerät echt unterirdisch...


Zur Info:
Offenbar haben sowohl GIRA als auch JUNG den gleichen Zulieferer für ihre zigBee Komponenten. Im Gegensatz zu GIRA ist JUNG aber offenbar weiterhin an einem support von zigBee Komponenten interessiert.
Abhilfe für beschriebenes "Re-join" Problem schafft das DIREKTE Pairing mit dem de gateway - also im Zweifel alle zigBee 3.0 Komponenten (z.B. Tradfri Leuchtmittel) deaktivieren und pairen - funktioniert!
Wie muss ich das DIREKTE Pairing verstehen? Die Geräte werden doch immer DIREKT mit dem Gateway gepaired?

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 9315
  • eigentlich eher "user" wie "developer"
Antw:GIRA zigbee Light Link mit deCONZ/phoscon und fhem
« Antwort #7 am: 02 Dezember 2019, 15:45:14 »
...würde mich auch interessieren. Details auch hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,105345.0.html
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | BT@OpenMQTTGateway
svn:MySensors, WeekdayTimer, RandomTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline noom0815

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 38
Antw:GIRA zigbee Light Link mit deCONZ/phoscon und fhem
« Antwort #8 am: 02 Dezember 2019, 21:34:36 »
Hallo zusammen,

bisher gibt es leider noch keine Neuigkeiten bzgl. des firmware-updates seitens JUNG.
Ich werde die Tage aber nochmal nachhaken...

Das Problem des Verbindungsverlustes existiert nur dann, wenn sich die zigbee-Sender beim Anlernen mit einer zigbee-3.0 Komponente pairen (zu kontrollieren über deCONZ-gui).
Das kann man dadurch verhindern, dass man während des Anlernprozesses diese Komponenten deaktiviert (also z.B. TradFri Birne stromlos machen).
Paart sich dann der Sender direkt mit dem Gateway oder aber einer anderen NICHT-zigbee-3.0 Komponente (z.B. OSRAM smart+), dann bleibt die Verbindung dauerhaft bestehen...bei mir zumindest.  8)


Grüße,
Ian