Autor Thema: Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"  (Gelesen 1849 mal)

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7325
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #30 am: 18 Juli 2019, 07:29:39 »
Dann mal viel Spaß...
Habe mal versucht, das ganze als "Einheitsnotify" in myUtils-Form zu gießen, kommt dann hier ggf. nach dem Testen.

Die Hölle wartet eh' (oder waren es "les autres"), aber warum soll man es sich und andern bis dahin zu einfach machen...? Danke auf alle Fälle für das Gesamtbild zu vKontakte.ru und den anderen M-Diensten, da waren ein paar Aspekte dabei, die ich bisher nicht kannte (bin da gestern, was Jabber etc. angeht, nur kurz drübergeflogen, um einen aktuellen (?) Überblick zu haben).

Klar sollte sein: ganz egal, welchen großen Messenger-Dienst (dabei ist klar, whapp+x=f.*book) man nutzt, die sind allesamt für alle Geheimdienste dieser Welt interessant ;D . Vermutlich sind andere Optionen zur Fernsteuerung (via vpn/ngnix + z.B. websockets, vielleicht auch was MQTT-basiertes bei entsprechender Verschlüsselung) letztlich immer sicherer, schon alleine deswegen, weil jedes Mal eine individuelle Hürde zu überwinden ist (allgemeine Sicherheitslecks sind sowieso kaum zu verhindern).

Von daher bin ich zwischenzeitlich gar nicht mehr so überzeugt, ob es eine zu gute Idee ist, die Fern-Steuerung via Telegram zu intensiv zu beleuchten. Wer c&p vorgeht, ignoriert in der Regel Sicherheitshinweise... (und FHEM und die Sicherheit war doch eines "deiner" Themen, oder...?).
Daten versenden ist da mindestens "eine Stufe" weniger kritisch.

Na ja, eigentlich ist das Ziel Automatisierung, und die soll einfach laufen, ohne dass man viel eingreift, ganz egal auf welchem Weg ;D .
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave | HUE@deCONZ@docker
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline curt

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #31 am: 18 Juli 2019, 07:42:56 »
Danke auf alle Fälle für das Gesamtbild zu vKontakte.ru und den anderen M-Diensten, da waren ein paar Aspekte dabei, die ich bisher nicht kannte

Gern.

Klar sollte sein: ganz egal, welchen großen Messenger-Dienst (dabei ist klar, whapp+x=f.*book) man nutzt, die sind allesamt für alle Geheimdienste dieser Welt interessant ;D .

Die Welt ist schlecht - wie Opa zu sagen pflegte.
Sagen wir mal so: Im Misthaufen ist Telegram im Moment die am wenigsten stinkende Variante.

Von daher bin ich zwischenzeitlich gar nicht mehr so überzeugt, ob es eine zu gute Idee ist, die Fern-Steuerung via Telegram zu intensiv zu beleuchten.

Just tricky - genau das habe ich nicht vor. Ich möchte lediglich gern erfahren, ob Movie (mein Mähroboter) sich mal wieder festgefahren hat. Wann die Haustür aufging. Ob es bei Starkregen im Spitzdach reinregnete - so diese Richtung.
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

Offline Meck

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Antw:Übersicht "Telegram" und "Telegram Funktionen"
« Antwort #32 am: 29 Juli 2019, 12:18:37 »
Ich habe mir in zwei Wochen ein wenig Zeit dafür geblockt und werde versuchen die Beispiele mal in RAW Format umzusetzen und dann etwas noch ein wenig mit einem roten Faden zusammenzubauen.
RaspberryPI 3 B+, SIGNALduino433, SOMFY TAHOMA IO und RTS, IT Steckdosen, MQTT Broker, XIAOMI Sensoren, XIOMO Roborock S50, MySensors,

 

decade-submarginal