FHEM - Hausautomations-Systeme > EnOcean

Eltako FWZ12-16A

(1/4) > >>

aicgazi:
Config:
Aktuelles Fhem linux 12.01.2013
TCM310 ( und 2 CULS und FHZ1300 )

Habe mir das FWZ12-16A besorgt.
Nach dem Stromanschluß fängt das Teil "ganz normal" an zu senden
Nach eine unbestimmten Zeit werden keine Telegramme mehr empfangen.
wobei von anderen EnOcean Geräten Daten empfangen werden können.

Hat da jemand ne Idee ( oder ist der FWZ einfach nur kaputt ? )

mfg


----
2013-01-12_01:33:45 L1 teach-in: class A5.12.01 (manufacturer: Eltako)
2013-01-12_01:33:45 L1 0
2013-01-12_01:33:45 L1 sensor1: 0
2013-01-12_01:33:45 L1 sensor2: 0
2013-01-12_01:33:45 L1 sensor3: 24
2013-01-12_01:33:45 L1 D3: 1
2013-01-12_01:33:45 L1 D2: 0
2013-01-12_01:33:45 L1 D1: 0
2013-01-12_01:33:45 L1 D0: 1
2013-01-12_01:33:45 L1 0
2013-01-12_01:33:45 L1 sensor1: 0
2013-01-12_01:33:45 L1 sensor2: 0
2013-01-12_01:33:45 L1 sensor3: 0
2013-01-12_01:33:45 L1 D3: 1
2013-01-12_01:33:45 L1 D2: 1
2013-01-12_01:33:45 L1 D1: 0
2013-01-12_01:33:45 L1 D0: 0
2013-01-12_01:34:15 L1 0
2013-01-12_01:34:15 L1 sensor1: 0
2013-01-12_01:34:15 L1 sensor2: 0
2013-01-12_01:34:15 L1 sensor3: 10
2013-01-12_01:34:15 L1 D3: 1
2013-01-12_01:34:15 L1 D2: 1
2013-01-12_01:34:15 L1 D1: 0
2013-01-12_01:34:15 L1 D0: 0
2013-01-12_01:43:34 L1 0
2013-01-12_01:43:34 L1 sensor1: 0
2013-01-12_01:43:34 L1 sensor2: 0
2013-01-12_01:43:34 L1 sensor3: 24
2013-01-12_01:43:34 L1 D3: 1
2013-01-12_01:43:34 L1 D2: 0
2013-01-12_01:43:34 L1 D1: 0
2013-01-12_01:43:34 L1 D0: 1
2013-01-12_01:43:34 L1 0
2013-01-12_01:43:34 L1 sensor1: 0
2013-01-12_01:43:34 L1 sensor2: 0
2013-01-12_01:43:34 L1 sensor3: 10
2013-01-12_01:43:34 L1 D3: 1
2013-01-12_01:43:34 L1 D2: 1
2013-01-12_01:43:34 L1 D1: 0
2013-01-12_01:43:34 L1 D0: 0
----

Wenn D0 = 0 dann ist das wohl Sensor3 der Zählerstand in Sensor3/10 KWh ( eine Nachkommastelle )
Wenn D0 = 1 dann ist das wohl Sensor3 der augenblickliche Verbrauch in W


---
Beschreibung:
ORG = 0x07
Data_byte3 bis Data_byte1 bilden eine 24Bit Binär Codierte Zahl
Data_byte3 = Data Byte 3 (MSB) 0...16777215
Data_byte2 = Data Byte 2 0...16777215
Data_byte1 = Data Byte 1 (LSB) 0...16777215
Data_byte0 = DB0_Bit4 = Tarifumschaltung
(0 = Normaltarif, 1 = Nachttarif)
DB0_Bit3 = LRN Button
(0 = Lerntelegramm, 1 = Datentelegramm)
DB0_Bit2 = Umschaltung Dateninhalt:
1 = Augenblicksleistung in Watt,
0 = Zählerstand in 0,1KW/h
DB0_Bit1 = 0 (fi x)
DB0_Bit0 = 1 (fi x)
Mögliche Werte im Datentelegramm:
DB0 = 0x09 -> Zählerstand Normaltarif in 0,1KW/h
DB0 = 0x19 -> Zählerstand Nachttarif in 0,1KW/h
DB0 = 0x0C -> Augenblicksleistung in W,
Normaltarif aktiv
DB0 = 0x1C -> Augenblicksleistung in W,
Nachttarif aktiv
Lerntelegramm DB3..DB0: 0x48, 0x08, 0x0D, 0x80 (wird bei jedem
Power-up einmal gesendet)

rudolfkoenig:
Ein FWZ12-16A kenne ich nicht, aber ich wuerde im "verklemmten" Zustand versuchen, ob es auf "get fwzName idbase" reagiert, um das Problem einzugrenzen.

aicgazi:
Der FWZ12-16A ist ein Eltako FunkWechselstromZähler für eine Phase 16 A

bei
define EUL TCM 310 /dev/ttyTCM0@57600
define L1 EnOcean 00860E41
attr L1 subType sensor

funktioiniert im "verklemmten" Zustand
get EUL idbase
BaseId=FFFAAD80,RemainingWriteCycles=0A

ein
get L1 idbase geht ( so wie so ) nicht ( muss ja bei einem Sensor auch nicht sein oder? )

rudolfkoenig:
Hilft im verklemmten Zustand das abstecken/anstecken der EUL?
Wenn nicht, dann vermute ich ein Problem des Senders.

aicgazi:
Es ist tatsächlich so, daß ein an und abstecken des TCM310 dannach das Funktelegramm wieder aufnimmt.
Ein "get tcm310 irgendwas" ( z.B. get TCM310 idbase ) hilft nicht.

seltsamerweise funktioniert ein EnOcean Schalter und der PM101 auch im "verklemmten" Zustand.

hm. evtl. kann man das über die firmware noch optimieren.
Kann ich dabei noch was helfen ?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln