Autor Thema: Kein Bluetooth nach FHEM Installation auf Raspberry Pi 4  (Gelesen 662 mal)

Offline Half-Life

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Hallo zusammen,

ich bin relativ neu in der ganzen Hausautomatisierungs-Thematik und habe mir einen "Raspberry Pi 4 B" zugelegt, um darauf u.a. FHEM zu betreiben. Dabei ist mir aufgefallen, dass nach der Installation von FHEM das interne Bluetooth meines Raspberry nicht mehr funktioniert. In der Leiste auf dem Desktop fehlt das Bluetooth Symbol sogar komplett. Ich habe auch mehere Male Raspbian neu installiert und konnte eindeutig FHEM als Ursache dafür identifizieren. Es war nichts anderes auf dem Respberry als eine frische Raspbian Installation.
Ich habe dann mal ein bisschen mit den Services herumexperientiert:

"service bluetooth status" liefert:
pi@raspberrypi:~ $ service bluetooth status
● bluetooth.service - Bluetooth service
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/bluetooth.service; enabled; vendor preset: enabled)
   Active: inactive (dead)
     Docs: man:bluetoothd(8)

und "systemctl status hciuart.service" liefert:
pi@raspberrypi:~ $ systemctl status hciuart.service
● hciuart.service - Configure Bluetooth Modems connected by UART
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/hciuart.service; enabled; vendor preset: enabled)
   Active: failed (Result: exit-code) since Wed 2020-04-29 20:33:52 CEST; 12min ago
  Process: 333 ExecStart=/usr/bin/btuart (code=exited, status=1/FAILURE)

Apr 29 20:33:08 raspberrypi systemd[1]: Starting Configure Bluetooth Modems connected by UART...
Apr 29 20:33:52 raspberrypi btuart[333]: Initialization timed out.
Apr 29 20:33:52 raspberrypi btuart[333]: bcm43xx_init
Apr 29 20:33:52 raspberrypi btuart[333]: Flash firmware /lib/firmware/brcm/BCM4345C0.hcd
Apr 29 20:33:52 raspberrypi systemd[1]: hciuart.service: Control process exited, code=exited, status=1/FAILURE
Apr 29 20:33:52 raspberrypi systemd[1]: hciuart.service: Failed with result 'exit-code'.
Apr 29 20:33:52 raspberrypi systemd[1]: Failed to start Configure Bluetooth Modems connected by UART.
Beide Services scheinen also tot zu sein.

Ich habe dann herausgefunden, dass sobald ich den FHEM service nicht mehr automatisch beim Booten starte, das Bluetooth auch wieder einwandfrei funktioniert. Starte ich dann FHEM manuell ("systemctl start fhem") nach dem Booten, funktioniert sowohl FHEM, als auch mein Bluetooth.
Ich habe dann Anpassungen an der Datei "/etc/systemd/system/fhem.service" durchgeführt, um zu erzwingen, dass FHEM erst nach "hciuart" startet. Dazu habe ich in der Datei bei den Parametern "Wants" und "After" noch "hciuart.service" hinzugefügt. Die Datei sieht dann bei mir so aus:

# $Id: fhem.service 19235 2019-04-21 13:26:17Z betateilchen $

[Unit]
Description=FHEM Home Automation
Wants=network.target hciuart.service
After=network.target hciuart.service
#Requires=postgresql.service
#After=postgresql.service
#Requires=mysql.service
#After=mysql.service

[Service]
Type=forking
User=fhem
Group=dialout
WorkingDirectory=/opt/fhem
ExecStart=/usr/bin/perl fhem.pl fhem.cfg
#ExecStart=/usr/bin/perl fhem.pl configDB
Restart=always

[Install]
WantedBy=multi-user.target

Ich weiß nicht, ob das eine elegante Lösung ist, aber auf jeden Fall sind nach einem Reboot die Services für "Bluetooth", "hciuart.service" und "FHEM" auf active (runnign).

Seitdem habe ich keine Probleme mehr mit Bluetooth auf meinem Raspberry. :D
Das funktioniert übrigens auch wenn "mini UART" für Bluetooth verwendet wird.

Das ist jetzt doch mehr Text geworden, als geplant, aber ich hoffe es ist hilfreich für den ein oder anderen, der ähnliche Probleme hat.


MFG
Half-Life
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8467
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Kein Bluetooth nach FHEM Installation auf Raspberry Pi 4
« Antwort #1 am: 29 April 2020, 22:27:29 »
Deine Lösung ist vermutlich die eleganteste... ;)

Andere Lösungen starten einfach fhem später per "Wartezeit" (nach dem Motto: wird schon reichen ;) )...

Bist also nicht der erste...
...sollte im Forum dazu schon was geben...

Allerdings: besser auf einem Server (und da gehört [meiner Meinung nach] fhem dazu) KEINEN Desktop installieren...
(Stichwort: Raspbian Lite)

Ist wirklich unnötig...

Ansonsten viel Spaß noch, Joachim
FHEM PI3B+ Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline Half-Life

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Kein Bluetooth nach FHEM Installation auf Raspberry Pi 4
« Antwort #2 am: 30 April 2020, 15:34:44 »
Ahh ok, hatte per Suche nichts deartiges gefunden. Vielleicht habe ich aber auch nur nicht gründlich genug gesucht ::)

Ja, du hast Recht. Auf einen Server gehört kein Desktop. Ich benutze meinen Raspberry aber gleichzeitig auch noch als MediaCenter für meine Filme =P
Bis jetzt funktioniert das alles auch problemlos.

Gruß
Half-Life

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8467
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Kein Bluetooth nach FHEM Installation auf Raspberry Pi 4
« Antwort #3 am: 30 April 2020, 15:49:03 »
Tja die Forumssuche... ;)

Da ist bestimmt noch "Luft nach oben" ;)

Gut, ein PI4 hat sicher genug Luft...
...ich würde es trotzdem (irgendwann) mal trennen...

So ein PI kostet ja nicht die Welt...
...und für "ein wenig" (und durchaus mehr ;) ) fhem reicht auch ein 3er locker...

Ich habe für fhem auch einen 3er und das reicht mir dicke :)

Wäre ja dumm, wenn die Hausautomatisierung irgendwann mal "hakt", nur weil du (oder jemand anders) Filme kuckst... ;)

Viel Spaß noch!

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline Guybrush

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:Kein Bluetooth nach FHEM Installation auf Raspberry Pi 4
« Antwort #4 am: 09 Juni 2020, 21:36:49 »
du hast stretch am laufen? da gabs ab irgendwann mal ein update was bluetooth a2dp korrumpierte. wenns stretch ist, hilft ein upgrade, ggf. dist-upgrade

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8467
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Kein Bluetooth nach FHEM Installation auf Raspberry Pi 4
« Antwort #5 am: 09 Juni 2020, 22:00:13 »
Kann beim PI4 eigentlich kein Stretch sein...
...geht soweit mir bekannt nur ab Buster...

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

 

decade-submarginal