FHEM - Hausautomations-Systeme > EnOcean

Ein Neuer der Hilfe für die ersten Schritte benötigt

<< < (2/6) > >>

Casshern:
Hallo Thorsten,

ich bin in der gleichen Lage wie du, allerdings habe ich mich mit Hilfe von google schon ein wenig reinfuchsen können. Leider bin ich auch erst bei den Basics und einen gescheiten Guide für Enocean gibt es nicht :(

Fangen wir bei den Basics an:

1. Du musst die BaseID deines USB-Senders/Empfängers kennen. Sollte dieser richtig installiert sein, findest du die BaseID, unter "Everything" auf deiner Fhem-Home Seite. Dort musst du auf deine Gerät klicken in die BaseID steht dann unterhalb von "Readings". Sie sollte in etwa so aussehen: "FFA89070".

2. Du solltest dir jetzt am besten eine Excel Datei anlegen und deine BaseID dort eintragen, von Hexadezimal in Dezimal umrechnenen lassen und von der Dezimal eine fortlaufende Reihe (128 Schritte - also deine Dezimalzahl +1, +2, +3, ... , +128) bilden. Davon dann jede Zahl wieder in eine 8 stellige Hexadezimal-Zahl umrechnen lassen. Keine Angst, mit den Formeln geht das ganz einfach in Excel.

Jetzt kannst du theoretisch 128 Aktoren / Sensoren ansprechen. In deine Excel-Liste solltest du dann am besten vermerken, welche ID du für welchen Aktor und welche Funktion nutzt. Zusätzlich habe ich bei mir noch den entspr. Hardware-Wandschalter eingetragen - bzw. die SendeID des Schalters.

Um jetzt z.B.: ein Licht einschalten zu können (sollte bei einer Steckdose genau so sein), habe ich bei folgenden Code in meine fhem.cfg eingetragen:

--- Code: ---
define EG_Flur1 EnOcean 0022A88E        -> SendeID des Hardware-Wandschalters
attr EG_Flur1 eventMap A0:on AI:off     -> Enocean arbeitet nicht mit "on"/"off" sondern mit A0/A1, B0/B1, C0/CI, D0/DI. Deshalb zuweisen.
attr EG_Flur1 room EnOcean              -> Sammelraum für deine Schalter auf der Webseite
attr EG_Flur1 subDef FFA89071           -> Fortlaufende BaseID
attr EG_Flur1 subType switch            -> Typenzuweisen - hierbei handelt es sich also um einen LichtSCHALTER

--- Ende Code ---


Ich habe den Code so aufgebaut, weil ich keine bidirektionalen Aktoren habe. Anstatt des Hardwareschalters hätte in der ersten Reihe auch die Adresse des Aktors stehen können. Oder die fortlaufende BaseID, wenn man keinen Hardwareschalter nutzt.

Damit der Softwareschalter nun funktioniert, musst du deinen Aktor in den "Learn"-Modus bringen, den Software-button drücken und wenn alles geklappt hat, sollte es jetzt funktionieren.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen - wie gesagt, ich bin auch noch in der Einlern- und Entdeckungsphase :)

Viele Grüße,
Alex


P.S.: Keine Garantie auf Richtigkeit. Mein Wissen ist eher autodidaktischer Natur.

thghh:
Hallo Alex,

die Base ID finde ich leider nicht.

Verstehe ich das richtig, dass die Base ID die einmalige Adresse der Softwareschalter in FHEM sind?

So sieht es bei mir aus wenn ich mir den USB Stick ansehen:


Gruß

Thorsten

Casshern:
Hallo Thorsten,

ok, dann musst du doch erstmal über Telnet folgenden Befehl absetzen:


--- Code: ---get TCM310_0 idbase
--- Ende Code ---


Die Schritte zur Telnet sind der großen "Heimautomatisierung-mit-fhem.pdf" Anleitung zu entnehmen.

Mir fällt gerade nochwas ein. Hast du dein fhem nach der Installation schonmal geupdated ? Falls nein, solltest du das, meiner Meinung nach, als erstes mal tun. An der "10_EnOcean.pm", welche für uns sehr wichtig ist, hat sich in der Zwischenzeit einiges getan. Ich würde deshalb empfehlen, erstmal auf die neuste Developer-Version upzudaten.
Dies machst du mit diesem Befehl (wieder unter Telnet):


--- Code: ---update development full
--- Ende Code ---


Viele Grüße,
Alex

P.S.: Auch hier - keine Garantie auf Richtigkeit. Zumindest hat es bei MIR so funktioniert :)

thghh:
Hallo Alex,

ich brech zusammen denn ich komme nicht per telnet drauf

telnet ist für die FBF aktiv
Ich komme auch per telnet auf die FBF

Ich komme aber nicht mit telnet://fritz.box:7072 oder telnet://192.168.178.1:7072 auf den FHEM Server


Ich nutze einen MAC mit dem Terminalprogramm



Thorsten



P.S. Ich habe von Hand die FHEM Version 5.3 auf die Box installiert.

karpate:
Hallo,

ist eigentlich nicht notwendig per Telnet auf die Box zu connecten.

Einfach im Eingabefenster der Startseite von FHEM, den Befehl "get TCM310_0 idbase" eingeben und Enter drücken.


Gruß ingo

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln