Autor Thema: mögliches Problem mit Electricity Calculator  (Gelesen 640 mal)

Offline thommythekid

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
mögliches Problem mit Electricity Calculator
« am: 17 Oktober 2021, 00:55:50 »
Hallo,

ich hatte ein komisches Problem, bei dem uralte Readings einer Readingsgroup (die es gar nicht mehr gab und die
nirgendwo gesetzt wurden) immer nach Mitternacht wieder aufgetaucht sind.

Hier der Originalthread, der bereits gelöst ist: 
Zitat
https://forum.fhem.de/index.php/topic,123418.0.html

Man machte mich darauf aufmerksam, dass ich hier das potentielle Problem mit dem ElectricityCalculator mal melden sollte,
obwohl ich ihn jetzt nicht mehr benutze - um eventuelle Fehler beheben zu können.

Meines Verdachts nach weist die eine Zeile im Log (und die folgenden Zeilen) auf einen danach stattfindenden Neustart von FHEM hin:

Zitat
Undefined subroutine &main::Dumper called at ./FHEM/73_ElectricityCalculator.pm line 475.

Durch den Neustart wurde der Vermutung nach mein Problem mit den alten Readings ausgelöst, die immer wieder
mit einem veralteten Datum aufgetaucht sind nach Mitternacht. Wie gesagt, mein Problem ist erledigt.

Ich hab auch keine Ahnung, was Dumper macht - aber vielleicht ist es ein Hinweis für den Modulautor...

viele Grüße
Thommy

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17958
  • Stoppt den Unicode-Irrsinn!
Antw:mögliches Problem mit Electricity Calculator
« Antwort #1 am: 17 Oktober 2021, 06:36:30 »
Das Problem wurde vom Modulautor gestern bereits durch ein entsprechendes Update gelöst.

https://forum.fhem.de/index.php/topic,123447.0.html

Wird heute ab 8 Uhr per update verteilt.
-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 18103
Antw:mögliches Problem mit Electricity Calculator
« Antwort #2 am: 17 Oktober 2021, 17:39:58 »
Ähm, mag ggf. falsch sein, aber irgendwie hatte ich im Hinterkopf, dass Data::Dumper "leakage"-gefährdet ist und man das nur zu debugging-Zwecken aktivieren sollte.

Von daher fragt sich, ob es clever ist, das auch noch nach main zu importieren...?
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17958
  • Stoppt den Unicode-Irrsinn!
Antw:mögliches Problem mit Electricity Calculator
« Antwort #3 am: 17 Oktober 2021, 20:26:40 »
Das ist erstmal ein anderes Thema. Aber es ist so immer noch besser als einen kompletten Absturz von FHEM zu provozieren.
-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 18103
Antw:mögliches Problem mit Electricity Calculator
« Antwort #4 am: 17 Oktober 2021, 20:45:41 »
...da bin ich in beiden Punkten völlig bei dir. Aber vielleicht trefft ihr euch ja mal bei Gelegenheit zum Kaffee, um auch Data::Dumper zu besprechen. Das ganze muss ja nicht gleich eingepackt werden ;) ... (Obwohl ich tippen würde, dass eine lib für die Modulfamilie vielleicht eine gute Idee wäre.)
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files