Autor Thema: panStamp support  (Gelesen 144509 mal)

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3022
    • Homepage
Aw: panStamp support
« Antwort #75 am: 12 Juni 2013, 23:47:39 »
Ok danke.

Ich werd morgen mal zum Chinamann fahren und ne Rolle kaufen. Dann kann ich auch gleich mal schauen ob es diese rgbw Stripes auch gibt.

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3022
    • Homepage
Aw: panStamp support
« Antwort #76 am: 13 Juni 2013, 16:37:40 »
Sag mal kann es sein das R und G vertauscht sind?!?
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19492
Aw: panStamp support
« Antwort #77 am: 13 Juni 2013, 16:46:40 »
die pins laut Schaltplan (http://www.panstamp.com/downloads/rgb-driver.pdf passen zu zur pin definition im sketch und die werte die ich von fhem sende passen zum swap register im sketch.

es kann natürlich sein das die beschriftnug auf dem board falsch ist.

aber ich hatte schon stripes die falsch beschriftet waren. das halte ich fast für warscheinlicher.

also am besten messen...

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3022
    • Homepage
Aw: panStamp support
« Antwort #78 am: 13 Juni 2013, 19:31:35 »
Nö der Stripe stimmt, das habe ich gechecked, dachte ich zumindest...

...ABER der Stripe hat tatsache ein Ende wo die Beschriftung vertauscht ist und genau dieses Ende habe ich da dran, geil wa, naja original China eben, das ist das Gütesiegel... Die machen da wohl Handarbeite, ist billiger als Maschinen ...

Btw. wie bekomme ich diesen Farbkreis hin? Ich sehe hier bei RGB kein Eingabefeld sondern nur die Auswahl zwischen RGB und Colorpicker oder sowas.

Ansonsten geht alles, muss jetzt nur mal schauen wie du das mit dem Fader gemacht hast.

Achso sagst du mir noch die PINS die du gerne hätteste für RGB und IR und DMX. Dann kann ich schonmal anfangen ein Modul zu basteln in Eagle. Ich muss nur noch passende Mosfets suchen, die BUZ11 find ich etwas übertrieben mit 30A.

/Daniel

HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19492
Aw: panStamp support
« Antwort #79 am: 13 Juni 2013, 19:45:15 »
um den colorpicker zu bekommen müsste es reichen einmal 'reload 31_HUEDevice' einzugeben. wenn das nicht hilft definier dir einfach eine hue device. das sollte auch ohne bridge gehen. aussehen sollte es danach so:

(siehe Anhang / see attachement)


wenn das nicht geht schau mal ob man im logfile etwas sieht. das problem ist das ich den colorpicker nur ein mal global definieren kann und zur zeit steckt er halt im hue modul. das wollte ich sowieso noch umbauen.

d9,d6 und d5 würde ich für rgb einfach beibehalten und d3 für weiss. für dmx würde ich d0 und d1 vorschlagen und für ir d4.  das müsste dann 3, 21, 20 für rgb sein, 18 für weiss, 16 und 17 für dmx und 19 für ir.

im prinzip ist es mir aber ganz egal. in der software bin ich da flexibler :)

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3022
    • Homepage
Aw: panStamp support
« Antwort #80 am: 13 Juni 2013, 19:58:38 »
Boa super, so ist schick ;-)

Sag mal die Farben stimmen manchmal nicht im Browser, ich muss da immer F5 drücken beim Firefox.

Wie im dem Anhang zu sehen ist es auch öfter mal asynchron. Beim nächsten Farbwechsel ist dann die letzte Farbe zu erkennen etc...

Hast du das auch oder ist das bei mir jetzt ein Problem mit dem Browser Cache oder was auch immer?
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19492
Aw: panStamp support
« Antwort #81 am: 16 Juni 2013, 19:18:13 »
kurzes update:

in der neuesten version wird der status des led kontrollers jetzt auf off gesetzt wenn er sich in der eingestellten zeit nicht gemeldet hat. damit bekommt fhem jetzt (zwar etwas verzögert aber immer hin) auch mit wenn z.b. per normalem wand schalter aus geschaltet wird.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3022
    • Homepage
Aw: panStamp support
« Antwort #82 am: 16 Juni 2013, 19:36:20 »
Du meinst jetzt wenn du den Controller Stromlos machst, oder dieser außer Reichweite ist oder wie?
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19492
Aw: panStamp support
« Antwort #83 am: 16 Juni 2013, 19:41:50 »
ja. genau.wenn er stromlos wird. ausser reichweite im prinzip auch. aber das ist bei fest installation eher unwahrscheinlich.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline ntruchsess

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1123
    • My code on github...
Aw: panStamp support
« Antwort #84 am: 17 Juni 2013, 23:12:17 »
Zitat von: ntruchsess schrieb am Fr, 07 Juni 2013 00:45
Ich portiere übrigens gerade die originale PanStamp python-library nach perl


Hallo Andre

ich will mich dann auch mal wieder melden. Ich habe in der Zwischenzeit o.g. library von python nach perl portiert. Findet sich im Branch 'device_panstamp' auf github

das 'test.pl' ist ein kleines Beispiel, wie man die library einbindet. Man erbt von SwapInterface und überschreibt die gewünschten Callback-methoden über die man von der Library bei den verschiedensten Events aufgerufen wird. Der jeweils aktuelle Zustand des Swap-Netzwerks (also alle 'Mote'-objekte mit Ihrem aktuellen Register-inhalt) findet im property 'network' des Handler-objekts.

Wenn man das so wie im test.pl initialisiert, dann wird der serielle Port in einem eigenen Thread bedient, das Handler-objekt datet sich beim Aufruf von poll() ab. Man kann die Event-handler alternativ auch aus dem Thread SerialPort-ojekts aufrufen lassen, dann muss man sich aber um das sharen der benötigten Werte selber kümmern.

Kann im Moment genau das, was auch in Python ginge. D.h. Unterstützung für SwapStream habe ich noch nicht implementiert (kommt als nächstes). An der Konfigurierbarkeit muss ich auch noch mal arbeiten (die Python-library wird über xml-files konfiguriert. Ich möchte da natürlich alternativ eine Konfiguration als Hash übergeben können).

Wirf einfach mal einen Blick darauf und sag, was du davon hältst.

Gruß,

Norbert
while (!asleep()) {sheep++};

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19492
Aw: panStamp support
« Antwort #85 am: 18 Juni 2013, 11:17:47 »
hallo norbert,

das schaue ich mir auf jeden fall an. es kann aber sein das ich erst übers wochenende dazu komme.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3022
    • Homepage
Aw: panStamp support
« Antwort #86 am: 20 Juni 2013, 07:46:27 »
Moin,

mal eine Frage zu dem Fader, der überträgt ja doch ständig Funkdaten beim Faden, oder was ist das was ich da sehe?

Und dann sag mal mit dem Fader hast du das richtig getestet und auch die Kennlinie des Auges mit beachtet? Irgendwie ist bei mir die Rotphase so kurz obwohl ich 1 FF0000 3, 2 00FF00 3 und 3 0000FF 3 durchlaufe. Wo habe ich denn da ein Fehler gemacht?

Viele Grüße
Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19492
Aw: panStamp support
« Antwort #87 am: 20 Juni 2013, 08:46:17 »
schau mal weiter oben im thread. da steht das der sketch zur zeit noch bei allen helligkeitsänderungen nicht schneller als alle 0.5s und höchstens 10mal zwischen zwei zuständen den aktuellen wert sendet. das ist noch zum testen drin. in der nächsten version ist das konfigurierbar.

mommentan faded er linear zwischen  den werten im rgb farbraum. da ist noch keine gamma korrektur drin. bevor ich die einbaue wollte ich noch das faden noch (optional) im hsv farbraum machen. dann sollte bei den übergängen nicht immer wieder weiss auftauchen.

da komme ich aber erst am wochenende zu. bin gerade unterwegs.

versuch mal zwischen 1 und 2 noch ein '880000 2' einzubauen. das sollte erst mal etwas helfen.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3022
    • Homepage
Aw: panStamp support
« Antwort #88 am: 20 Juni 2013, 13:07:49 »
Ja du, ich hab das hier nur zum Testen aufm Tisch, da ist das kein Problem, ich spiel da im Moment nur ein bissel mit rum und wollte es daher mal wissen ja.

Also kein Stress ;-)

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline ntruchsess

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1123
    • My code on github...
Aw: panStamp support
« Antwort #89 am: 23 Juni 2013, 23:50:13 »
Zitat von: justme1968 schrieb am Di, 18 Juni 2013 11:17
das schaue ich mir auf jeden fall an.


Hallo Andre,

heute hat's so viel geregnet, da bin ich mal ein ganzes Stück weiter gekommen. Im Branch 'device_panstamp' habe ich mittlerweile SwapStream-support implementiert und bin so Dinge wie automatischen retransmit angegangen. Das dazupassende Beispiel ist 'perl/swapstream.pl'. Funzt schon recht gut, nur kriege ich vom PanStreamHelloWorld.ino-sketch zum Bufferende hin korrupte Daten zurück wenn ich die vollen 51-bytes Nutzdatenlänge ausnutze.

Gruß,

Norbert
while (!asleep()) {sheep++};