Autor Thema: panStamp support  (Gelesen 139293 mal)

Offline TeeVau

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 452
Antw:panStamp support
« Antwort #375 am: 06 August 2015, 12:06:35 »
Hat jemand einen Plan, wie man den neuen panStamp AVR2 auf die alten Boards bekommt?
http://www.panstamp.com/product/panstamp-avr/
FHEM 5.8 dev (virtualisiert) / FBF 7390 (CUL 868MHz V 1.51 / panStick (AVR1))
FS20: fs20di,fs20pira,fs20sm8,fs20st2,fs20tfk,fs20ue1,fs20ws1
panStamp (AVR1): RGB Multi von ext23, 1W-DSxxxx, I/O Sketch, Spritzpumpe
Multimedia: Panasonic TV (VIERA), Kodi, Yamaha RX-V781, LMS
Sonstiges: XiaomiFlowerSen

Offline dev0

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3528
    • _.:|:._
Antw:panStamp support
« Antwort #376 am: 06 August 2015, 15:49:10 »
Es sind Adapterplatinen angekündigt: http://www.panstamp.com/news/panstamp-2-0-new-format/

Offline TeeVau

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 452
Antw:panStamp support
« Antwort #377 am: 06 August 2015, 17:48:20 »
Hmpf,  der Chef seh schon. Das dauert doch noch länger mit meinem weiteren Ausbau.
FHEM 5.8 dev (virtualisiert) / FBF 7390 (CUL 868MHz V 1.51 / panStick (AVR1))
FS20: fs20di,fs20pira,fs20sm8,fs20st2,fs20tfk,fs20ue1,fs20ws1
panStamp (AVR1): RGB Multi von ext23, 1W-DSxxxx, I/O Sketch, Spritzpumpe
Multimedia: Panasonic TV (VIERA), Kodi, Yamaha RX-V781, LMS
Sonstiges: XiaomiFlowerSen

Offline PeterS

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 210
Antw:panStamp support
« Antwort #378 am: 11 August 2015, 09:56:42 »
Hi

Kannn mir jemand mit der devices-local.xml weiterhelfen ?
Warum wir diese nicht gezogen ?

Gruss

Peter

Offline PeterS

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 210
Antw:panStamp support
« Antwort #379 am: 11 August 2015, 10:19:10 »
Hi Zusammen

Ok, die devices-local.xml wurde gezogen, allerdings hatte ich die SWAP_MANUFACT_ID/SWAP_PRODUCT_ID nicht hex codiert :-(

Gruss Peter

Offline TeeVau

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 452
Antw:panStamp support
« Antwort #380 am: 11 August 2015, 10:22:42 »
Hi

Kannn mir jemand mit der devices-local.xml weiterhelfen ?
Warum wir diese nicht gezogen ?

Gruss

Peter

Aktuell ist dein FHEM schon, oder?

Ich benutze die devices-loca.xml selber und es funktioniert.
\fhem\FHEM\lib\SWAP\devices-local.xml
<?xml version="1.0"?>
<devices>
  <developer id="67" name="TeeVau">
    <dev id="2" name="OneWireTemp" label="Read up to 8 DSxxxx Temp. sensors"/>
    <dev id="3" name="analogLogger" label="Read up to 8 analog inputs"/>
    <dev id="4" name="aquaControl" label="See whats up with the fishs"/>
  </developer>
</devices>

Und ein Beispiel:
\fhem\FHEM\lib\SWAP\TeeVau\analogLogger.xml
<?xml version="1.0"?>
<device>
  <developer>TeeVau</developer>
  <product>analogLogger</product>
  <pwrdownmode>false</pwrdownmode>
  <regular>
    <reg name="Voltage supply" id="11">
      <endpoint name="Voltage" type="num" dir="inp">
        <size>2</size>
        <units>
          <unit name="V" factor="0.001" offset="0"/>
        </units>
      </endpoint>
    </reg>
    <reg name="ADC Input" id="12">
      <endpoint name="ADC Input 0" type="num" dir="inp">
        <position>0</position>
        <size>2</size>
      </endpoint>
      <endpoint name="ADC Input 1" type="num" dir="inp">
        <position>2</position>
        <size>2</size>
      </endpoint>
      <endpoint name="ADC Input 2" type="num" dir="inp">
        <position>4</position>
        <size>2</size>
      </endpoint>
      <endpoint name="ADC Input 3" type="num" dir="inp">
        <position>6</position>
        <size>2</size>
      </endpoint>
      <endpoint name="ADC Input 4" type="num" dir="inp">
        <position>8</position>
        <size>2</size>
      </endpoint>
      <endpoint name="ADC Input 5" type="num" dir="inp">
        <position>10</position>
        <size>2</size>
      </endpoint>
      <endpoint name="ADC Input 6" type="num" dir="inp">
        <position>12</position>
        <size>2</size>
      </endpoint>
      <endpoint name="ADC Input 7" type="num" dir="inp">
        <position>14</position>
        <size>2</size>
      </endpoint>
    </reg>
  </regular>
</device>
FHEM 5.8 dev (virtualisiert) / FBF 7390 (CUL 868MHz V 1.51 / panStick (AVR1))
FS20: fs20di,fs20pira,fs20sm8,fs20st2,fs20tfk,fs20ue1,fs20ws1
panStamp (AVR1): RGB Multi von ext23, 1W-DSxxxx, I/O Sketch, Spritzpumpe
Multimedia: Panasonic TV (VIERA), Kodi, Yamaha RX-V781, LMS
Sonstiges: XiaomiFlowerSen

Offline dennis87

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
Antw:panStamp support
« Antwort #381 am: 26 August 2015, 18:22:39 »
Hat eigentlich irgendwer von euch einen lauffähigen temphum(press) sketch, der sich kompilieren und hochladen lässt?

Bei allem was ich gefunden habe, meckert Arduino beim kompilieren :-/

Offline TeeVau

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 452
Antw:panStamp support
« Antwort #382 am: 22 September 2015, 10:04:08 »
Daniel hat mir im Forum geantwortet, dass es bereits Adapter gibt von AVR2 zu dem Format des AVR1. Die Dinger gibt es nur nicht im Store, man soll ihn anschrieben.
Das Layout zu dem Adapter gibt es unter https://github.com/panStamp/kicad/tree/master/dipadapter-avr

Vielleicht hilft es dem ein oder anderem hier. Gerade für bereits erstellte Boards!
Tobias
FHEM 5.8 dev (virtualisiert) / FBF 7390 (CUL 868MHz V 1.51 / panStick (AVR1))
FS20: fs20di,fs20pira,fs20sm8,fs20st2,fs20tfk,fs20ue1,fs20ws1
panStamp (AVR1): RGB Multi von ext23, 1W-DSxxxx, I/O Sketch, Spritzpumpe
Multimedia: Panasonic TV (VIERA), Kodi, Yamaha RX-V781, LMS
Sonstiges: XiaomiFlowerSen

Offline TeeVau

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 452
Antw:panStamp support
« Antwort #383 am: 23 September 2015, 19:29:44 »
Möchte sich jemand relativ kurzfristig an einer Bestellung bei panstamp beteiligen?
Brauche ein paar Module. Versandkosten Spanien Deutschland werden geteilt. Die Versandkosten von mir zum Besteller trägt der jeweilige selber plus etwas für Verpackung.
Spätestens Montag werde ich bestellen.

Tobias

Bei Interesse bitte nur per pm.
FHEM 5.8 dev (virtualisiert) / FBF 7390 (CUL 868MHz V 1.51 / panStick (AVR1))
FS20: fs20di,fs20pira,fs20sm8,fs20st2,fs20tfk,fs20ue1,fs20ws1
panStamp (AVR1): RGB Multi von ext23, 1W-DSxxxx, I/O Sketch, Spritzpumpe
Multimedia: Panasonic TV (VIERA), Kodi, Yamaha RX-V781, LMS
Sonstiges: XiaomiFlowerSen

Offline locutus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 825
  • No support over PM! Please use the thread ...
Antw:panStamp support
« Antwort #384 am: 25 Oktober 2015, 00:12:50 »
Hallo zusammen,

ich habe für den panStamp AVR2 ein Lithium Battery Charging Board entwickelt und biete die bestückte Platine (ohne panStamp AVR2) im Marktplatz an.
Die Schaltung besteht aus einem Laderegler für ein 3,7V Lithium Akku und einem 3,3V Spannungsregler zur Versorgung des panStamps. Als Ladegerät bietet sich nahezu jede +5V Spannungsquelle mit Mini-USB-Stecker an. Alternativ sind auf dem Board Lötaugen für eine +5V Spannungsquelle vorhanden.
Die Rückseite der Platine kann nach Bedarf mit zwei 4,7k Pull-Up Widerständen (Bauform 0805), einem 100nF Kondensator (Bauform 0805) und einer Reihe von I2C-Bus-Sensoren bestückt werden:
BPM180 - barometrischer Luftdrucksensor
TSL2561 - digitaler Lichtsensor
HTU21D oder SHT21 - Temperatur- und Luftfeuchtesensor

Außerdem ist ein Lötanschluss für eine SMA-Antennenbuchse vorhanden.
Programmiert wird der panStamp AVR 2 über die 6-polige Buchsenleiste.
Die Platine passt in das TEKO 10014 ABS-Kunststoffgehäuse von Reichelt Elektronik.

Ausstattung:
TP4057 Lithium Battery Cell Charging IC - 100 mA Ladestrom
MCP1802 Spannungsregler 3V / 300 mA - 35 µA Ruhestrohm
LED für Ladestatus
JST-Buchse für 3,7V Lithium-Akkumulator
UART Interface für USB zu TTL Konverter mit 3,3V Signalpegel
Lötanschluss für SMA-Antennenbuchse (PCB Edge Mount Solder 1,2 mm)
Mini-USB-Buchse Typ B, 5-polig – Anschluss für Ladegerät
Lötanschluss für alternative +5V Ladespannungsquelle
Lötaugen im 2,54 mm Raster
Lötanschluss für I2C-Bus-Sensoren: BMP180, TSL2561, HTU21D oder SHT21
Platinenmaße (ohne Bauteile) LxBxH: 41,2 x 42 x 1,2 mm

Im Anhang Gerberdaten für ITEAD Studio und Schaltplan für die, die selbst löten möchten.
Die Verwendung der Daten für kommerzielle Zwecke, Herstellung oder gewerblichen Vertrieb ist untersagt.
« Letzte Änderung: 20 Juni 2017, 20:59:56 von locutus »
Produktivsystem: Raspberry Pi 3 B+, Add-On Board mit 1.8" TFT LCD, FHEM V5.9, Raspberry Pi Zero W, RaspberryMatic, miniCUL-WLAN, HMIP, Oregon, Sonoff, JeeLink Clone, LaCrosse, EMT7110, WiFi LED Controller, Yamaha AVR
Testumgebung: NanoPi Neo, ESP8266, LaCrosseGateway, mapleCUL, Tablet UI

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4537
Antw:panStamp support
« Antwort #385 am: 25 Oktober 2015, 06:52:58 »
Coole Sache, wenn ich einen Panstamp 2 hätte, würde ich sofort bestellen, aber ich muss erst mal meine Panstamp 1 "verarbeiten".

Gruß PeMue
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2854
    • Homepage
Antw:panStamp support
« Antwort #386 am: 26 Oktober 2015, 07:52:12 »
Moin,

sagt mal ich hab hier ein Problem mit einem AVR panStamp der auf dem Battery Board mit einem DHT22 bestückt ist.
Es kommt ab und an vor, dass die Temperatur und Luftfeuchtigkeit steht wie eine 1. Übertragen werden die Daten weiterhin periodisch aber sie sind immer gleich. Kennt das einer? Ein Reset hilft...

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Bennemannc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2726
Antw:panStamp support
« Antwort #387 am: 26 Oktober 2015, 15:28:17 »
Hallo,

über 2 Stunden hat meiner auch schon mal die gleichen Werte - immer Nachts, wenn sich nichts bewegt. Wenn kein Durchzug ist und keine Türen auf und zu gemacht werden, kann das doch auch plausibel sein.

Gruß Christoph
Cubietruck, Fhem 5.8
CC-RT-DN|LC-SW2-FM|RC-12|RC-19|LC-SW4-BA-PCB|LCp-SW1-BA-PCB|ES-PMSw1-Pl|LC-Bl1PBU-FM|PBI-4-FM|CC-VD|CC-TC|SEC-SC(2)|RC-KEY3-B|LC-Sw1PBU-FM|PB-2-FM|WDS100-C6-O|WDC7000|LC-Bl1-FM
Module: Dewpoint,FB_Callmonitor,HCS,Panstamp,at,notify,THRESHOLD,average,DOIF

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2854
    • Homepage
Antw:panStamp support
« Antwort #388 am: 26 Oktober 2015, 15:30:59 »
Naja, also das ist schon sehr unwahrscheinlich, oder wohnst du in einer Höhle 400 Meter unter der Erde? Und vor allem nicht über mehrere Tage hinweg.

/Daniel

HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline dennis87

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
Antw:panStamp support
« Antwort #389 am: 26 Oktober 2015, 19:25:30 »
Vielleicht hat hier ja noch jemand eine Antwort auf meine Frage :).

Kann mir jemand sagen, welches Kabel ich verwenden muss/soll, wenn ich das Kabel eines Vegetronix Bodenfeuchtesensor an einem Panstamp Batteryboard verlängern möchte (5m verlängern)? Muss ich dabei irgendwas besonderes beachten, sodass die Werte nicht verfälscht werden?