Autor Thema: [patch] DbLog: Modifiers in defaultMinInterval / DbLogExclude / DbLogInclude  (Gelesen 1083 mal)

Offline RalfRog

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 412
Spricht etwas dagegen die Logikmatrix mit in die Commandref aufzunehmen?
...
Auch nicht schlecht.


attr <device> DbLogInclude Regex[:MinInterval][:force],[Regex[:MinInterval][:force]], ...

Mit dem Attribut DbLogInclude werden die Readings definiert, die in der Datenbank gespeichert werden sollen. Die Definition der zu speichernden Readings erfolgt über einen regulären Ausdruck und alle Readings die mit dem regulären Ausdruck matchen werden in der Datenbank gespeichert.

Der optionale Zusatz <MinInterval> gibt an, dass ein Wert dann gespeichert wird wenn mindestens <MinInterval> Sekunden seit der letzten Speicherung vergangen sind.

Unabhängig vom Ablauf des Intervalls wird das Reading gespeichert wenn sich der Wert des Readings verändert hat. Mit dem optionalen Zusatz "force" kann erzwungen werden das angegebene Intervall <MinInterval> einzuhalten auch wenn sich der Wert des Readings seit der letzten Speicherung verändert hat.

Hinweis1: Attribut DbLogSelectionMode muss entsprechend gesetzt sein (siehe dort). Mit Attribut defaultMinInterval kann ein Default vorgegeben werden.
Hinweis2: Wird DbLog genutzt, wird in allen Devices das Attribut DbLogInclude und  DbLogExclude propagiert.

Dann vielleicht noch die Matrix
Analog dazu DbLogExclude

FHEM auf Raspi 2B mit nanoCUL, HM-MOD-RPI-PCB und über LAN MAX!Cube mit a-culFW (Stack 868 + 433)

Offline DS_Starter

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8772
Die kleine Matrix ist für das Verständnis durchaus hilfreich, allerdings wird außerhalb des Intervalls immer gespeichert, ob sich der Wert geändert hat oder nicht.
Ich fasse alles nochmal zusammen.
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH mit FHEM auf Debian 10, DbLog/DbRep mit MariaDB auf VM
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

Offline DS_Starter

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8772
Hier die Zusammenfassung:


attr <device> DbLogInclude Regex[:MinInterval][:force],[Regex[:MinInterval][:force]], ...

Mit dem Attribut DbLogInclude werden die Readings definiert, die in der Datenbank gespeichert werden sollen.
Die Definition der zu speichernden Readings erfolgt über einen regulären Ausdruck und alle Readings die mit dem regulären
Ausdruck matchen werden in der Datenbank gespeichert.

Der optionale Zusatz <MinInterval> gibt an, dass ein Wert dann gespeichert wird wenn mindestens <MinInterval> Sekunden
seit der letzten Speicherung vergangen sind.

Unabhängig vom Ablauf des Intervalls wird das Reading gespeichert wenn sich der Wert des Readings verändert hat. Mit dem
optionalen Modifier "force" kann erzwungen werden das angegebene Intervall <MinInterval> einzuhalten auch wenn sich der Wert
des Readings seit der letzten Speicherung verändert hat.

| Modifier |              innerhalb Intervall             | außerhalb Intervall |
|             | Wert gleich           | Wert geändert   |                             |
|----------+--------------------+-------------------+----------------------|
| <none> | ignorieren            | speichern          | speichern              |
| force     | ignorieren             | ignorieren         | speichern              |

Hinweise:
Das Attribut DbLogInclude wird in allen Devices propagiert wenn DbLog verwendet wird.
Das Attribut DbLogSelectionMode muss muss entsprechend gesetzt sein um DbLogInclude zu aktivieren.
Mit dem Attribut defaultMinInterval kann ein Default vorgegeben werden.


-------------------

Für DbLogExclude  passe ich es dann sinngemäß auch an. Die Verweise auf andere Attribute werden mit einem Link unterlegt sodass man dorthin verzweigen kann.
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH mit FHEM auf Debian 10, DbLog/DbRep mit MariaDB auf VM
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

Offline RalfRog

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 412
Von mir den Daumen hoch  :)


Zitat
Die Verweise auf andere Attribute werden mit einem Link unterlegt sodass man dorthin verzweigen kann.
Das wichtige DbLogSelectionMode steht ja glücklicherweise direkt darüber
« Letzte Änderung: 24 November 2022, 21:20:12 von RalfRog »
FHEM auf Raspi 2B mit nanoCUL, HM-MOD-RPI-PCB und über LAN MAX!Cube mit a-culFW (Stack 868 + 433)

Offline kaarsten

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Top, das finde ich jetzt schon viel verständlicher. Danke fürs Zusammenfassen aller Vorschläge!

Offline DS_Starter

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8772
Ist zwar länger geworden als ich es vermutet hätte, aber wenn es nun verständlich ist übernehme ich den Text gerne.  :)
Denke dass ich die ComRef in DbLog bis zum WE überarbeitet habe.

Danke euch  :)


Zitat
Das wichtige DbLogSelectionMode steht ja glücklicherweise direkt darüber
Naja, es gibt ja auch die Direkthilfe bei der Auswahl der Attribute im FHEMWEB. Dann ist der Link dennoch hilfreich.
« Letzte Änderung: 24 November 2022, 21:28:47 von DS_Starter »
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH mit FHEM auf Debian 10, DbLog/DbRep mit MariaDB auf VM
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline DS_Starter

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8772
Ist eingecheckt und morgen früh im Regelupdate.

LG

ESXi 6.5 @NUC6i5SYH mit FHEM auf Debian 10, DbLog/DbRep mit MariaDB auf VM
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

 

decade-submarginal