Autor Thema: Abgastemperatur messen - ohne FHEM  (Gelesen 1545 mal)

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2201
  • Give more - Expect less
Abgastemperatur messen - ohne FHEM
« am: 02 März 2017, 11:56:30 »
Hallo Zusammen,

ich bräuchte mal eure Hilfe zu einem geplanten Projekt abseits von FHEM:

Ich möchte an meinem Auto die Temperatur ab bzw. nach dem DPF messen.
Die Idee habe ich schon lange, nur an der Umsetzung scheiterte es bis jetzt. Nun habe ich durch diesen Thread https://forum.fhem.de/index.php/topic,58162.0.html das ganze wieder aufgenommen.

Meine Idee, z.B. so einen Tempsensor  http://www.tcdirect.de/Default.aspx?level=2&department_id=180/26 an das Rohr nach dem DPF.
Dann z.B. über einen Arduino auslesen.

Im Prinzip brauche ich eigentlich nur eine LED, die bei Temperaturen über 400 Grad leuchtet.

Jemand eine Idee?
FHEM auf Intel NUC mit Ubuntu Server, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-LAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - SignalESP@868 - miniCUL - DuofernStick - ESP Bridge - MQTT - HUE - MiLight - Sonos - Homebridge - Alexa - Nest Protect - Debmatic auf Ubuntu mit HmIP-RFUSB

Offline Hauswart

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 817
Antw:Abgastemperatur messen - ohne FHEM
« Antwort #1 am: 02 März 2017, 11:59:46 »
Kannst du in Erfahrung bringen, welcher Temperatursensor an dem Kit angebracht ist?

Dann sollt es möglich sein, Arduino fragt Temperatur ab und bei zu hoher Temperatur leuchtet eine LED. Alles machbar.


Darf ich nachfragen, welcher Sinn dahinter steckt? Wieso darf der DPF nicht zu heiss werden? Problem nach dem Chippen?
Derzeitiges Setup unter Anderem:
* HM-CFG-USB
* nanoCUL868 (SlowRF)
* MySensors
* SIGNALduino 433

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2201
  • Give more - Expect less
Antw:Abgastemperatur messen - ohne FHEM
« Antwort #2 am: 02 März 2017, 12:07:05 »
Was meinst Du mit
Zitat
Kannst du in Erfahrung bringen, welcher Temperatursensor an dem Kit angebracht ist?

Hintergrund: der Wagen zeigt nicht an, wann eine DPF Regeneration läuft. Man kann es aber an der Temperatur fest machen. geht von ca. 300 grad auf über 400 Grad.
Das Problem ist, wenn man die regeneration zu oft abbricht, geht sie irgend wann nicht mehr und man muss in die Werkstatt zum manuellen Freibrennen.
2. Problem, wenn Abgebrochen wird gelangt immer unverbranter Diesel ins Öl und verdünnt dieses, bzw. wird die Ingesamtmenge zu hoch.

Mit der Anzeige weiß ich dann, wann die Regenration läuft und ich kann dann nochmal eine Runde drehen, bevor ich den Wagen ausmache.
FHEM auf Intel NUC mit Ubuntu Server, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-LAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - SignalESP@868 - miniCUL - DuofernStick - ESP Bridge - MQTT - HUE - MiLight - Sonos - Homebridge - Alexa - Nest Protect - Debmatic auf Ubuntu mit HmIP-RFUSB

Offline Hauswart

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 817
Antw:Abgastemperatur messen - ohne FHEM
« Antwort #3 am: 02 März 2017, 12:46:50 »
Wahrscheinlich ist der Sensor ein PT100, PT500, PT1000, etc. da sollte man wissen, damit man einen Sketch anfertige kann.
Derzeitiges Setup unter Anderem:
* HM-CFG-USB
* nanoCUL868 (SlowRF)
* MySensors
* SIGNALduino 433

Offline juergs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1458
Antw:Abgastemperatur messen - ohne FHEM
« Antwort #4 am: 02 März 2017, 19:06:04 »
Für Abgasmessungen nimmt man am besten Mantelthermoelemente vom Typ "K" (NiCr-Ni).
Die Rohrschellenvariante wäre genau die richtige Version (Typ K).
Die gibt es als 1mm-Version im Edelstahl-Mantel. Der Temperaturbereich reicht von 0..1250 Grad Celsius.
Für den Abgasbereich gibt es spezielle, mit Edelstahlgeflecht abgeschirmte, Ausgleichsleitung.
Die Genauigkeit der Messung wäre hinreichend genau.
Dazu http://www.electrodragon.com/w/Thermocouple ein MAX6685 oder 31855. z. B. hier

Grüße,
Jürgen
« Letzte Änderung: 26 März 2017, 10:57:21 von juergs »

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2201
  • Give more - Expect less
Antw:Abgastemperatur messen - ohne FHEM
« Antwort #5 am: 03 März 2017, 09:36:06 »
Danke, schau ich mir gleich mal an
FHEM auf Intel NUC mit Ubuntu Server, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-LAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - SignalESP@868 - miniCUL - DuofernStick - ESP Bridge - MQTT - HUE - MiLight - Sonos - Homebridge - Alexa - Nest Protect - Debmatic auf Ubuntu mit HmIP-RFUSB

Offline kleinerDrache

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 285
Antw:Abgastemperatur messen - ohne FHEM
« Antwort #6 am: 30 August 2017, 19:51:50 »
Warum liest du Deine Daten nicht per ODB aus dem Auto selber aus z.B. mit Torque und nutz diese? Kannst dann sogar über die Zeit Graphen mit Torque erstellen und z.b. asl CSV an deinen Rechner schicken.

Hab selber einen Bluetouth-Adapter im Auto stecken, sobald ich starte verbindet sich mein Radio (geht auch mit dem Handy) mit dem Adapter und zeichnet auf was ich will.
Im Moment lass ich mir so ziemlich alle Motordaten und die Wegstrecken aufzeichnen und übertrage die in meinen Googledrive sobald ich wieder zuhause bin. An der FHEM-Anbindung bastel ich gerade, aber das ist ja für dich nicht wichtig.
Raspi 2 - Hmusb2 , 2xJeeLink , EnOcean pi: Serie14 Geräte , 6xHM-Sec-Rhs , 6xHM-CC-RT-DN, verschiedene MySensor Nodes, ein bischen MQTT

 

decade-submarginal