Autor Thema: Bluetooth Gerät als Zugangskontrolle Keyless Entry jemand eine Idee?  (Gelesen 3912 mal)

matze2013

  • Gast
Hallo zusammen,

hat jemand eine Idee wie ich Bluetooth Geräte (Handy) mit einer Elektronik (Arduino o.ä.) erkennen kann um damit ein Schaltsignal auszugeben?  
Ich möchte nicht auf dem handy irgendetwas eingeben müssen, sondern das die Bluetooth id erkannt wird.
Oder dass einfach nur die gepairte Handys erkannt werden und damit etwas geschaltet wird, sobald sie in Reichweite kommen.
Hat schon jemand so ein Projekt umgesetzt?

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1222
da gibts doch was von Markus Bloch: http://www.fhemwiki.de/wiki/Anwesenheitserkennung was genau für solche Problemstellungen gemacht wurde.
LG
det.

matze2013

  • Gast
Danke für den Hinweis.
Dafür müsste ich dann die Raspberry Variante aufbauen FHEM installieren und Netzwerk und Stromkabel quer durch den Garten legen.
Ich hatte mehr an eine microcontroller Variante oder an ein modifiziertes Bluetooth Gerät gedacht was mir nur ein Schaltsignal ausgibt.

Offline alexus

  • Developer
  • Jr. Member
  • ****
  • Beiträge: 51
Hallo!

Finde das Thema ebenfalls ineressant.
Wurde dafür inzwischen eine Lösung gefunden?
Sowas geht doch bestimmt mit dieser Hardware?!

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3737
Zitat von: matze2013 schrieb am So, 03 März 2013 18:34
Dafür müsste ich dann die Raspberry Variante aufbauen FHEM installieren und Netzwerk und Stromkabel quer durch den Garten legen.

Meine RasPi's sind alle per WLAN angebunden. Ein Netzwerkkabel könnte man sich also sparen ;)
Es gibt ganz wunderbare Mini WLAN-Sticks mit externer Antenne...
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM