Autor Thema: [gelöst] Android Telnet Client  (Gelesen 3641 mal)

Offline AHA1805

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 499
[gelöst] Android Telnet Client
« am: 24 März 2014, 22:22:16 »
Hallo

am PC verwende ich putty und bin damit super zufrieden.
Da ich viel und gern über Telnet FHEM konfiguriere, bin ich schon  länger auf der Suche nach einen passenden Client für Android.
Aber leider habe ich für Android noch keinen passenden Telnet Client gefunden
Welcher mit FHEM funktioniert.

Schöne Grüße
Hannes
« Letzte Änderung: 05 April 2014, 09:48:07 von AHA1805 »
AHA 1805 RIP 29.08.2016 --> RUHE IN FRIEDEN
In Gedanken Bei dir HANNES
Dein Bruder Gerd (Inputsammler) Vermisst dich Hannes (AHA1805)

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2642
Antw:Android Telnet Client
« Antwort #1 am: 25 März 2014, 07:58:45 »
ConnectBot
Kann auch Telnet, habe es aber selber noch nicht probiert.
Ich benutze ihn, um per SSH auf meinem RasPi zu werkeln :)
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline AHA1805

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 499
Antw:Android Telnet Client
« Antwort #2 am: 25 März 2014, 10:55:18 »
Hab ich auch für SSH und telnet.
Beim connect via telnet Port auf fhem geht aber nicht.
Kann hier aber nichts einstellen wie bei putty das es funktioniert

Gesendet von Unterwegs mit Tapatalk 4

AHA 1805 RIP 29.08.2016 --> RUHE IN FRIEDEN
In Gedanken Bei dir HANNES
Dein Bruder Gerd (Inputsammler) Vermisst dich Hannes (AHA1805)

Offline AHA1805

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 499
[gelöst]Antw:Android Telnet Client
« Antwort #3 am: 05 April 2014, 09:46:53 »
Hallo

ein Freund gab mir den entscheidenden Hinweis :)
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.sonelli.juicessh

Ist für SSH sogar besser als connectBot

Gruß Hannes
AHA 1805 RIP 29.08.2016 --> RUHE IN FRIEDEN
In Gedanken Bei dir HANNES
Dein Bruder Gerd (Inputsammler) Vermisst dich Hannes (AHA1805)

 

decade-submarginal