FHEM - Anwendungen > Heizungssteuerung/Raumklima

Hilf für die Steuerung meiner Heiztherme

(1/6) > >>

Freddy:
Hallo,

ich habe eine Junkers ZWR 18-2KDE Therme, ein Raumtemperaturregler TR 100.
Und ich wollte jetzt meine Thermo mit dem FHEM Steuern statt dem TR100.

Der TR100 hat 3 Drähte 0V 24V und Signal. Und einen Anschluss für Fernfüher und Fernschaltung.

Ich habe mir schon ein 1-fach Funkschaltaktor geholt, aber bin mir nicht sicher wie ich ihn anwenden soll.

Ich habe zwei Ideen:
1 : den Thermostat abbauen und selber die Thermo direkt steuern
2 : den Fernschaltanschluss nutzen und so das Heizprogramm von dem Reger zu unterbrechen und den Sparbetrieb zuaktivieren

für 2a: sollte ein Relai welches vom Funkschalter gesteuert reichen. Das Relai schaltet dann den Fernschalter des Reglers.
2b: ich habe jetzt auch den Funk-Schaltaktor für Batteriebetrieb 1-Kanal HM-LC-Sw1-BA-PCB gefunden, mit dem sollte doch dern Fernschalt kontakt auch gebrückt werden können. Versorgung nehme ich Batterien.

Was hält ihr von der Idee??

jayjones:
Moin,

ich habe fast die selbe Therme. Ich habe mir über das Thema auch lange gedanken gemacht.
Den TR100 zu ersetzen ist recht aufwendig! Die Therme bekommt 0-24V und moduliert dann. Das sollte meiner Meinung nach so bleiben!

Meine Lösung:
Die Therme hat einen Eingang zum Sperren der Heizungsfunktion (X328 Ls und Lr). (Warmwasser wird trotzdem bereitgestellt).

Von Werk aus ist auf der Klemme eine Brücke. Ich habe die Klemme einfach durch ein Relais ersetzt, das durch nen Arduino bedient wird. (Stelle gerne Bilder online, wenn gewünscht).

Es gibt aber auch einen Eingang zum Sperren der Therme, den würde ich NICHT verwenden! Dann wird auch kein warmes Wasser mehr bereitgestellt!
Ich Sperre die Heizung nun nach Außentemperatur und Anwesenheit.

Sicherlich hat deine Therme die selbe Klemme, oder was in der Art!

Kleiner Nachtrag: Beim Sparbetrieb des Reglers wird die Pumpe nicht abgeschaltet... Ich spare mir aber die 80 Watt wenn ich sie nicht brauche ;-)

Freddy:
Vielen Dank für deine Idee.

heute bekomme ich den 4 Kanal Schaltaktor für Homemartic. Ich versuch erstmal mit dem Telefon-Fernschalter am Wandthermostat die Ideen umzusetzen. Dar durch ist ein Frostschutz gewährleistet.

Ist bei dir auch eine Forstschutz gewährleistet wen FHEM abstürzt?.

Laut Therme Beschreibung steuer der TR100 nur die Pumpe und den Heizbedarf. Das Gas also die Vorlauftemperatur mach die Therme.
Ich habe gester man den Fernschalter gebrücht und in der Therme stand F und die Heizung ging nach 2-8 min dann aus.

jayjones:
Frostschutz ist gewährleistet, da die Heizung auch einen Speicher bedient. Diese Funktion ist nicht deaktiviert mit der Ls Lr Klemme.

Dann wird das für Dich so am besten sein, wenn Du den Fernschalter-Kontakt nimmst.

Ich frage an der Heizung noch Temperaturen mit 1-Wire Sensoren ab, Vorlauf, Rücklauf, Speicher, Pumpe An/Aus etc... Daher habe ich alles an bzw neben die Therme geklatscht.

Die Funktion ist ja die selbe.


jayjones:
Hier im Anhang noch mal ein Plot vom Spar-Modus.
Meiner Meinung nach taktet die Heizung einfach zu oft, ohne das wirklich Wärme gebraucht wird, daher schalte ich an der Therme ab.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln