Autor Thema: Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee  (Gelesen 101976 mal)

Offline tomster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 723
Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« am: 06 November 2014, 10:01:16 »
Servus zusammen!

Bei einer Diskussion in diesem Thread http://forum.fhem.de/index.php/topic,28685.0.html wurde angedacht eine Anwesenheitserkennung mittels sogenannten Low Energy Bluetooth (BT LE, respektive 4.0) Tags zu realisieren. Der Hintergrund ist, dass wir ein Konzept gesucht haben, dass möglichst stromsparend ist (also nicht das BT 4.0 eines iPhones zu benutzt) dadurch natürlich auch für Nicht-iPhone-Besitzer zu verwenden ist, und zuverlässig funktioniert.

Der Plan dabei ist relativ simpel:

Am FHEM-Server (ggfls. auch einem Pi o.Ä. als Satelliten) hängt ein BT 4.0-USB-Dongle, der die Anwesenheit der jeweiligen Tags (der z.B. am Schlüsselbund hängt) erkennt und diese Tatsache z.B. mittels PRESENCE an FHEM meldet.

Derzeit gibt es bereits einige solcher Tags. Hier eine kleine Übersicht: http://www.hongkiat.com/blog/bluetooth-tracking-devices/

Ich hab mich dabei ein bisschen auf Tags namens PebbleBee http://pebblebee.com eingeschossen, da die eine Version anbieten, die mittels QI- Ladegerät (also induktiv) aufgeladen werden kann. Die Batterien halten angeblich zwischen 6-12 Monate. Mag sein, dass es noch andere Anbieter gibt, die das können, aber ich hab noch nicht weiter gesucht. Auch wenn eine so ein PebbleBee "Dragon" (die mit QI) derzeit noch ca. 42$ kostet, ist es mir lieber so ein Teil zu kaufen, als welche, die ich wegschmeissen kann, wenn die Batterie leer ist.

Eine kurze Emailanfrage beim Hersteller der PebbleBees hat mich zuversichtlich gestimmt, dass unser Wunschszenario prinzipiell möglich sein müsste:

Hi there!
I just came across the PebbleBee devices while searching for a simple and reliable BT LE tag to put on my key chain. Contrary to your original design I intend to use it as some sort of presence status device.

Is it possible to e.g. pair the PebbleBee with a Linux-based PC with a BT4.0 dongle and hence detect the presence of of a PB-device?
So when I come home, I throw my set of keys on the shelf and the PC will detect me as being home and will e.g. turn on the lights.

Does the PB have some sort of self-activated sleep-mode or is it on-all-time? I guess it wouldn't make much sense to first have to turn on the device every time I come home in order to be detected by the PC ;-)

Does the PB send it's BT address in plain or is it some sort of encryted?

Hier die Antwort:
Our BTLE Hubs(coming out soon) are actually Linux. They can certainly detect the PB and connect if necessary.  But generally it is for presence detection(your dog home or did it run off) and to upload sensor data to our cloud.

The PB is on all the time but you can vary the reporting cycle from 3 different cycles.  There is a unique MAC address of each device that can all be detected in open advertisements. 

Klingt doch schon mal nicht schlecht, oder?  OK, bis auf das Thema mit der Cloud ;-)
Vielleicht bekommt man es ja hin, dass ein Betrieb mit PRESENCE-Detection UND den Funktionen der PB-App (Wo ist der Schlüsselbund?, etc.) gleichzeitig hinhaut. Mal schauen...

LG,
TOM

P.S. Ich hab mir Mal ein paar PebbleBee Dragons bestellt und warte auf die Lieferung (angeblich irgendwann im November).

Ein Dank geht an dieser Stelle an User Mitch, der wohl den Hauptanteil an dieser Idee trägt!
« Letzte Änderung: 06 November 2014, 14:37:14 von tomster »

Offline tomster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 723
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #1 am: 06 November 2014, 10:11:49 »
Oopps, ich denke das hätte unter Hausautomations-Systeme -> Sonstige Systeme gehört, oder?
« Letzte Änderung: 06 November 2014, 10:16:37 von tomster »

Offline DerBodo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 181
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #2 am: 06 November 2014, 11:19:39 »
Hallo Tomster,

bitte unbedingt ein Update wenn die Teile da sind.
Die Tags wären genau das was ich auch suche :-)

Danke !

Bodo

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1942
  • Give more - Expect less
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #3 am: 06 November 2014, 12:29:32 »
Wie bereits im anderen Thread geschrieben, habe ich mir die Tile bestellt.
Werde dann versuchen, diese über meinen Linuxserver auszulesen.
Sobald ich die MAC Adresse (oder BT Adresse) habe, direkt ins Precense Modul einbinden.

Zusätzlich habe ich ja noch die "original" Funktion über die Tile App am iPhone.

Mal sehen, welcher Tag besser ist  ;)

Hoffe die Tile Dinger kommen bald. AUf der Webseite steht zumindest Auslieferung noch im November.

Mein Plan ist dann BT und Geofency zu kombinieren:
Handy ist da oder Tile ist da = Person anwesend
Handy is weg und Tile ist weg = Person abwesend

Somit sollte das System um einiges genauer funktionieren (z.B: bei handy zuhause vergessen).

Zusätzlich bekommen meine Eltern noch ein Tile, dannkann ich darüber nch "Gast anwesend" schalten.
FHEM auf Intel NUC mit Ubuntu Server, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-LAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - Homebridge - Alexa - Nest Protect
RaspberryPi als Room Node per FHEM2FHEM

Offline DerBodo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 181
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #4 am: 06 November 2014, 12:57:08 »
Hallo Mitch,

dann bin ich mal gespannt.
Der Ansatz klingt sehr interessant und ich würde es wohl ähnlich verwenden wollen.

Offline lukasbastelpeter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #5 am: 06 November 2014, 14:19:09 »
Tiles habe ich auch bestellt, leider kam ne Mail mit ca. dem Inhalt "Dass wir noch wie geplant (Ende November) liefern können wir nicht mehr versprechen"...
BananaPi mit HMLan, CUL868 & CUL433
Diverse HM-Geräte, ein bisschen FS20 und ein wenig Elro

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1942
  • Give more - Expect less
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #6 am: 06 November 2014, 14:20:54 »
Oh, diese Mail hab ich nicht bekommen.

Dann werde ich wohl auf einen anderen Hersteller wechseln.

Edit: im Moment steht folgendes auf der Webseite
Zitat
Orders placed today will ship within 30 days

Edit 2: gerade auf der Webseite den Status meiner bestellung abgefragt
Zitat
Your Tile order associated with markus@xxx is scheduled to ship no later than 11/30/2014
« Letzte Änderung: 06 November 2014, 14:25:59 von Mitch »
FHEM auf Intel NUC mit Ubuntu Server, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-LAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - Homebridge - Alexa - Nest Protect
RaspberryPi als Room Node per FHEM2FHEM

Offline lukasbastelpeter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #7 am: 06 November 2014, 14:26:23 »
Ja, ich lasse mich mal überraschen was ende November kommt...

@tomster: Der PebbleBee hat auch "nur" normale Batterien verbaut, lediglich die Dragon Variante hat wieder aufladbare Akkus verbaut? Zusätzlich muss man noch ein Ladepad kaufen, dann komme ich bei 2 Tags+ Pad auf gute 100$. Die  "Honey" Variante hat normale Batterien, die man tauschen kann? Ich habe mich bis jetzt nur in die "Tiles" eingelesen, deren Antwort auf Energie ist: "Wenn leer, dann kauf neu!" - Das finde ich auch nicht gut. Bei den "Honeys/Hornets" könnte man aber einfach die CR2430 tauschen. Wenn ich da auf 50$Anschaffung komme, bin ich mit 50$ für Ersatzbatterien schon gut dabei oder nicht?! Hast du das übersehen oder dich bewusst dagegen entschieden? Was erhoffst du dir noch für Vorteile von den "Dragons"?

BananaPi mit HMLan, CUL868 & CUL433
Diverse HM-Geräte, ein bisschen FS20 und ein wenig Elro

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1942
  • Give more - Expect less
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #8 am: 06 November 2014, 14:31:49 »
Also wenneinTile leer ist, dann mach ich das Gehäsue auf, wechsel die Knopfzelle und klebe ihn wieder zu.

Hab ich mit meinen Estimote iBeacons auch gemacht.
FHEM auf Intel NUC mit Ubuntu Server, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-LAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - Homebridge - Alexa - Nest Protect
RaspberryPi als Room Node per FHEM2FHEM

Offline tomster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 723
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #9 am: 06 November 2014, 14:50:34 »
Ja, die Dragon-Variante ist (vorerst) die einzige, die induktiv geladen werden kann. QI-Ladegeräte gibt's aber schon ab € 10. Ich hab halt schon eins für mein Handy.

Irgendwo auf der PebbleBee-Seite stand, dass das Gehäuse "ultraschallverschweißt" wäre. Ich denke allerdings, dass diese "rocket science" unterm Strich in etwa das Gleiche ist, wie Mitch's Ansatz das Gehäuse zu öffnen und wieder zu verkleben ;-)

Welches Tag verwendet wird, ist letztendlich egal, vulgo: Geschmackssache. Ich bilde mir halt ein, dass es in unserem Haushalt einfacher ist den QI-Charger, der eh schon im EG liegt, auch dazu zu verwenden die Tags zu laden. -> ich hab keine Arbeit mit der Kontrolle der Tags.

-edit-
Nur weil ich's grad auf einem Photo auf der PB-Seite gesehen habe. Vielleicht lässt die der eingebaute Motion-Sensor ja auch tatsächlich dafür verwenden um zu checken ob neue Post im Briefkasten ist. Einfach von innen auf den Briefkastendeckel kleben und er löst aus, wenn der Deckel bewegt wird.
« Letzte Änderung: 06 November 2014, 15:08:50 von tomster »

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1942
  • Give more - Expect less
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #10 am: 06 November 2014, 14:56:14 »
Hab gerade auf der Pebblebee Seite gesehen, dass die Knopfzellen für den Honey verkaufen.
Dann sollte sich dieser auch öffnen lassen.

Mal sehen, vielleicht bestelle ich da auch nochmal einen zum Testen.
FHEM auf Intel NUC mit Ubuntu Server, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-LAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - Homebridge - Alexa - Nest Protect
RaspberryPi als Room Node per FHEM2FHEM

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16340
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #11 am: 06 November 2014, 15:00:17 »
auf den seiten steht doch das bei allen drei modellen die batterie austauschbar ist. bei den beiden kleinen soll sie 2 jahre halten, beim dragon modell lässt sich statt der aufladbaren auch eine nicht aufladbare die 6 jahre halten soll einsetzen: http://pebblebee.com/features/.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Steffen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 522
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #12 am: 07 November 2014, 06:45:22 »
Hallo!

Ich finde diese Idee sehr gut, denn ich nutze schon lange Bluetooth "PRESENCE" mit 3 Handys in Fhem aber was die Zuverlässigkeit angeht ist es doch noch sehr erweiterbar.

Denn wie oft lässt man doch das Handy zu Hause oder der Akku leer, ein Tag am Schlüssel den wir Grundsätzlich immer mitnehmen und die zusätzliche abfrage vom Handy wäre meiner Meinung nach die bis jetzt Besser alternative.

Könnte man es nicht auch mit diesen hier versuchen:
http://www.conrad.de/ce/de/product/1091636/?gclid=Cj0KEQiA1eyiBRC-qI2VzKf0vaUBEiQAUiZ3xPZVSGLewhd-FkaZeZhSwjVcqTou995sQkHFtd1p0AUaApLy8P8HAQ&insert_kz=VQ&hk=SEM&&WT.srch=1&WT.mc_id=google_pla&s_kwcid=AL!222!3!48259588497!!!g!!&ef_id=UsBQ1AAAAAf51V24:20141107053404:s ???

Mfg Steffen

Offline gero

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 593
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #13 am: 07 November 2014, 07:03:12 »
Preislich interessant sind auf jeden Fall auch die Sticker Beacons von Estimote (http://estimote.com/: Dev Kit with 10 Sticker Beacons - 99$).
Ich bin gespannt, wann sie lieferbar sind.

Gruß,
Gero
Odroid C1 - CULV3-868, JeeLink
16 x TX 29 DTH
MAX!: 15x Heizkörperthermostat+, 2x Wandthermostat, 14x Fenserkontakt, 1x Ecotaster
FS20 S4A, FS20IRF, BSB-Heizungssteuerung über Atmega2560
Z-Wave: ZME_UZB1, Fibaro Wall Plug + Motion Sensor
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline tomster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 723
Antw:Anwesenheitserkennung Bluetooth PebbleBee
« Antwort #14 am: 07 November 2014, 11:50:39 »
Hab grad eine Email von PebbleBee bekommen. Die Dragons haben wohl 4-8 Wochen Lieferzeit. Honeys wären sofort verfügbar.
Mal schaun, ob mein Budget noch zusätzlich den Kauf ein paar anderer Tags zulässt...

 

decade-submarginal