FHEM - Anwendungen > Heizungssteuerung/Raumklima

Heizkreissteuerung

(1/1)

FireFlyer:
Hallo,

ich möchte meine Heizung mit einem Raspberry Pi steuern. Die Heizkreissteuerung der Holzheizung ist nicht zu gebrauchen und soll ersetzt werden. Dann läd die Heizung die Pufferspeicher automatisch und hat sonst nichts mehr zu tun. Ich kann den Heizkreis und die Warmwasserbereitung übernehmen und muss nur schauen, ob noch Wärme in den Speichern ist.

Die Temperaturen werden per DS18B20 gemessen, die Pumpen und der Mischer per GPIO angesteuert. Für den Mischer suche ich noch eine passenden Schalter für das Webinterface. Hardwaremäßig benötige ich zwei GPIO-Pins als Frontend benötige ich einen Schalter auf-aus-zu. Gibt es so etwas?
Regeln wollte ich das ganze so:

Vorlauf zu warm-> Mischer 1 Sekunde schließen in 10 Sekunden wieder messen.
Vorlauf zu kalt -> Mischer 1 Sekunde öffnen; in 10 Sekunden wieder messen.
Vorlauf im Sollbereich -> nichts tun, in 10 Sekunden wieder messen.
Ob die Regelzeiten so passen, muss ich sehen, aber so macht es die jetzige Regellung.

Nächstes Problem: Wie kann ich das Abfrageintervall der DS18B20 Temperatursensoren ändern? Sie hängen direkt am GPIO4 des Raspis, Messungen finden per Default alle 60 Sekunden statt.
Zur Sollwertberechnung der Vorlaufteperatur muss ich mir noch ein paar Gedanken machen. Da ich mechanische Heizkörperventile habe, will ich die Außentemperatur heran ziehen. Mal sehen. Alles ist besser, als die jetzige Steuerung....

MfG FireFlyer

John:
Hallo FireFlyer

du solltest dir mal folgende Links ansehen:

http://www.fhemwiki.de/wiki/PID20_-_Der_PID-Regler

http://www.fhemwiki.de/wiki/Mischersteuerung

Ich denke beides wäre eine guter Ansatz für die Regelungs-Aufgabe.

John

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln