FHEM - Anwendungen > Heizungssteuerung/Raumklima

LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)

<< < (1206/1232) > >>

freetz:
Schlechtes bzw. kein Daten-USB-Kabel?  Zu schwaches Netzteil? Ansonsten ggf. falsche Treiber installiert oder defekt. Aus der Ferne kann das keiner sagen...

tom9865:
Und wie schon hier geschrieben, ja, wieder mal wie in allen Foren dazu war es das USB Kabel. Ein "gutes altes" Nokia Datenkabel im Keller gefunden. Das funzt 100%. Sorry to bother... ;)

tom9865:
Hallo zusammen,
bin super happy, BSB-Lan mit Olimex ESP32 läuft. Super Sache! Auslesen Parameter /Q braucht echt lang bei mir und einmal hing es mal schauen.

Jetzt bin ich etwas überfragt wegen Stromversorgung des Olimex. Gibt es da eine Empfehlung die für die Hohlsteckerbuchse passt vielleicht sogar mit passender Bezugsquelle?
Oder kann ich es so wie jetzt lassen? Habe ein USB Steckernetzteil mit USB Datenkabel auf den MicroUSB Port gehängt...
Hab im Handbuch nichts dazu gefunden...

Danke und beste Grüße,
Tom

Schotty:
Hi Tom,
super, herzlichen Glückwunsch :D
Schickst du uns dann bei Gelegenheit bitte nochmal die genauen Angaben zu deinem Heizungsmodell und die Ausgabe von Q per Mail?

Was meinst du mit "Q hing einmal"? Ja, Q dauert wirklich recht lange, und so lange kann man auch keine neue Abfrage via Webinterface starten. Wenn sich da aber (übertrieben gesagt) auch nach ner halben Stunde nix mehr tut und nicht das "Fertig." am Ende erscheint, dann scheint das wirklich der Fall zu sein. Gerade in der ersten Zeit der Benutzung und auch später zur etwaigen Fehlersuche empfiehlt es sich, den SerMo parallel laufen zu lassen und im Auge zu behalten, so sieht man besser, was auf dem Bus passiert, bekommt ein Gefühl dafür und bekommt etwaige Fehlermeldungen mit.

Netzteil: Ha, danke für den Hinweis, das habe ich tatsächlich nicht im Handbuch erwähnt - hole ich umgehend nach.
Möglichkeiten:
1) Du kannst ein 'reguläres' 5V/1A-Netzteil mit passender Hohlsteckerbuchse nutzen, das müsste eine 5.5/2.1mm (Pluspol innen) sein. Auf der Olimex-Seite wäre das das Modell "SY0605E" bzw "SY0605E-CHINA".
2) Du kannst aber auch weiterhin die Stromversorgung via microUSB machen - da nur darauf achten, dass
a) das Netzteil genügend mA hat (also auch min. 1000mA würde ich sagen) und
b) du ein 'vernünftiges' USB-Kabel nutzt. -> Ich persönlich bin letztlich bei den etwas 'hochpreisigeren' Kabeln von "Volutz" gelandet ('Equilibrium'), weil sie sowohl eine Datenleitung, als auch recht dicke Litzen haben - da gibt's sogar mit den 3m langen Kabeln keinerlei Probleme. Gerade bei den günstigen oder den Handykabeln sind die Litzen manchmal so dünn, dass es zu Problemen kommen kann (trotz Datenleitung, die aber eben für die Stromversorgung keine Rolle spielt). Aber das nur als Tipp, behalte das einfach im Auge - wenn keine Probleme auftreten (Abstürze oder Probleme beim Booten), dann musst du nicht zwingend etwas an deiner derzeitigen Lösung ändern.. Aber falls du Ausfälle o.ä. bemerkst, dann wäre das definitiv ein Punkt, dem du nochmal Beachtung schenken solltest.   

Gruß

nols:
Habe jetzt den Olimex ESP32 mit BSB-LAN Adapter.
Habe schon in der Doku gelesen, dass man für weitere Sensoren DHT22, 1-wire besser den Arduino oder ESP32-Node nehmen soll.

Habe leider vorher nicht genau gelesen und wollte aufjedenfall LAN Anbindung.

Kann ich an den Olimex einen DHT22 oder DS18B20 noch zusätzlich anschließen? Gibt es dazu ein Anschlussschema? Oder ist es Hoffnungslos? :)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln