Autor Thema: FHEM OS X 10.9 Mavericks  (Gelesen 2931 mal)

horst111

  • Gast
FHEM OS X 10.9 Mavericks
« am: 28 Januar 2015, 22:21:29 »
Hallo Zusammen,

ich habe mir einen CUL 3.4 zugelegt und versuche ihn mit FHEM unter OS X 19.5 zum Laufen zu bringen. Da ich gesehen habe, dass dies hier manche Foristen schon erfolgreich bewältigt haben, würde ich mich über die Beantwortung einiger Fragen freuen. Ich bin bei der Installation dieser englischen Anleitung gefolgt: http://www.fhemwiki.de/wiki/Fhem_on_OS_X

Ich habe es bisher soweit geschafft, auf dem CUL die Frimware zu installieren und dass sich der CUL im Verzeichnis /dev/ als /dev/cu.usbmodem1411 und /dev/tty.usbmodem1411 zeigt. Auch das Perl-Modul Device::SerialPort habe ich installiert.

Beim Testen mir elv.pl bleibt die Ausgabe leider wie folgt stehen:
$ ./elv.pl
Sending ...8106c98602011f64

Im elv.pl habe ich das Device einmal sowohl mit $DEV = '/dev/cu.usbmodem1411' als auch $DEV = '/dev/tty.usbmodem1411' eingetragen jedoch mit demselben Resultat oben.

Was für mich aus der Anleitung nicht klar hervorgeht ist, ob ich unter OS X 10.9 den USB Driver for FHZ 1X00 PC (FTDIUSBSerialDriver) installieren oder den bestehenden Treiber von OS X entsprechend dieser weiterführenden Beschreibung manipulieren muss:
http://www.ftdichip.com/Support/Documents/AppNotes/AN_134_FTDI_Drivers_Installation_Guide_for_MAC_OSX.pdf
Oder sollte der Standard-Treiber von OS X genügen?

Falls der Standard-Treiber von OS X genügen sollte: Hat jemand eine Idee, warum der CUL auf das elv.pl nicht antwortet?

Schon vielen Dank für das Interesse an meinem Anliegen.

Beste Grüße

horst111


Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19006
Antw:FHEM OS X 10.9 Mavericks
« Antwort #1 am: 29 Januar 2015, 07:10:58 »
elv.pl ist uralt, und prueft auf FHZ(!) unter Linux.
Um ein CUL an OSX anzuschliessen braucht man keine Treiber, nur das installierte perl muss mit dem Modul Device::SerialPort erweitert werden. Beim Start mit dem ausgelieferten fhem.cfg erkennt FHEM ein eingestecktes CUL automatisch, und bindet sie ein (ueber /dev/cu.*).

Offline fhainz

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1262
Antw:FHEM OS X 10.9 Mavericks
« Antwort #2 am: 29 Januar 2015, 18:21:11 »

horst111

  • Gast
Antw:FHEM OS X 10.9 Mavericks
« Antwort #3 am: 30 Januar 2015, 21:29:40 »
Hallo,

vielen Dank Euch Beiden! Bin der Anleitung gefolgt und die Installation lief jetzt reibungslos.

Viele Grüße

horst111

 

decade-submarginal