Autor Thema: 1wire reed-kontakte  (Gelesen 11992 mal)

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 583
1wire reed-kontakte
« am: 02 Mai 2015, 02:07:12 »
Hallo,

stehe grad ein wenig am Schlauch und habe auch im Netz nix brauchbares gefunden.
Weiß jemand, wie man reed-schalter an 1wire anbinden kann? Hintergrund: Fensterkontakte :-)

Danke im voraus und cheers,

Pula
fhem unter debian, hm mit HM-LAN, HM-wired, mysensors, fritzbox, kodi auf cubox, vdr, onkyo, squeezeplayer auf raspi, nanoCUL, wifilight über Arduino-Ethernet-Bridge, HMW-Homebrew, Heizungssteuerung mit python und vncdotool, ESP/Arduinos mit MQTT, alexa mit habridge, homeconnect

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1552
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #1 am: 02 Mai 2015, 09:37:03 »
nix brauchbares gefunden.
Komisch, wenn ich hier die Suche benutze, finde ich so einiges. Um Deine Suche abzukürzen, schaue Dir mal die Datenblätter der DS2406, DS2413 und DS2408 an.

Gruß
Uwe

Offline ritchie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 567
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #2 am: 02 Mai 2015, 13:30:43 »
Hi,

ich habe einige Reed-Kontakte mit dieser Schaltung (Siehe Anhang) im Einsatz.
Die Schaltung kann optional einen Ausgang und Eingang oder zwei Eingänge verwalten, je nach Bestückung.

Hoffe das hilft.

Gruss R.
APU1.d4 Ipfire & Fhem (Homematic + MAX) - Produktiv
Cubietruck (1Wire - USB) - Produktiv
Raspberry PI (1Wire - USB) - Testsystem

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6247
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #3 am: 02 Mai 2015, 16:45:03 »
 ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) Meine Güte, wie kompliziert ist das denn ?

Wenn man nur überprüfen möchte, ob ein Reed-Kontakt geschlossen ist: Diesen Kontakt in die 1-Wire Datenzuleitung zu einem DS2401 (1-Wire Serial Number) legen.

Sind es Reed-Kontakte, die bei geschlossenem Fenster geschlossen sind  =>  alle DS2401 werden bei einer Bus-Suche gefunden, bis auf die geöffneten => Alarm auslösen

Noch besser geht es mit Reed-Kontakten, die bei geschlossenem Fenster offen sind und zu gehen, sobald das Fenster geöffnet ist => im Normalfall wird KEIN DS2401 auf dem Bus gefunden. Öffnet man ein Fenster, erscheint der betreffende DS2401 auf dem Bus.

Weil der Bus in zweiten Fall immer frei ist, lässt sich möglicherweise sogar im Sub-Sekundenbereich abfragen.

LG

pah

Offline ritchie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 567
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #4 am: 02 Mai 2015, 17:03:50 »
 :o
Was bitte ist an dieser Standard-Schaltung kompliziert ?

R.

APU1.d4 Ipfire & Fhem (Homematic + MAX) - Produktiv
Cubietruck (1Wire - USB) - Produktiv
Raspberry PI (1Wire - USB) - Testsystem

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6247
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #5 am: 02 Mai 2015, 17:38:34 »
Kompliziert ist, diese Schaltung für das Überwachen eines Fensterkontaktes einzusetzen.

pah

Offline ritchie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 567
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #6 am: 02 Mai 2015, 18:26:43 »
Der Ansatz mit dem Aufschalten/Abschalten von Busteilnehmern ist ja recht interessant. Insbesondere wegen der Reaktionszeit auf die Signaländerung.

Was passiert den, wenn ein Teilnehmer in eine laufende Datenübertragung mit einem anderen Teilnehmer
auf den Bus geschaltet wird.

Stört dieser die Übertragung (z.B. Kontakte prellen) ?

Ist das ein theoretischer Ansatz oder läuft das bereits im Betrieb ?

Ich habe immer ein Problem damit,  Datenleitungen zu schalten. Obwohl das ja in diesem Fall eine Sonderfall
der Behandlung der Datenleitung vom 1wire ist.

Gruss R.
APU1.d4 Ipfire & Fhem (Homematic + MAX) - Produktiv
Cubietruck (1Wire - USB) - Produktiv
Raspberry PI (1Wire - USB) - Testsystem

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6247
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #7 am: 02 Mai 2015, 20:00:43 »
Natürlich kann das eine Störung geben - merkt aber der Busmaster, wird beim nächsten Reset behoben.

LG

pah

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 583
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #8 am: 03 Mai 2015, 17:17:35 »
Erst mal danke für die Antworten.
Interessant - ich hatte eher gedacht, es gäbe einen Sensor, bei dem man einfach einen Reedkontakt anhängen kann. Also läuft das Ganze über Unterbrechnung der Verbindung zum Sensor.
Es gibt solche "Sensoren" also nicht, die einfach die offen/geschlossen-Information melden?

Das wundert mich eigentlich, weil ich davon ausgegangen bin, daß es sich hier um eine völige Standard-Anwendung handelt.

Da ich gerade dabei bin, mich in die Materie einzulesen bzw. einzuarbeiten, mal so eine grundsätzliche Frage:
Bei Verwendung eines Arduino als 1wire-Master - muss die Info zb. über einen kleinen Web-Server im Sketch von fhem gepollt werden? Der umgekehrte Weg wäre grundsätzlich ja auch möglich - also, daß der Arduino die Infos ständig an fhem weitergibt? Zb über Aufruf von fhem-Urls per http.
Hat jemand so etwas im Einsatz? Gibt es hier andere Möglichkeiten? Oder wäre die Verwendung eines Raspi als 1wire-Master mit Anbindung an den "echten" fhem per fhem2fhem einfacher/stabiler?

Für zweckdienliche Antworten wäre ich sehr dankbar :-)

Cheers,

Pula
fhem unter debian, hm mit HM-LAN, HM-wired, mysensors, fritzbox, kodi auf cubox, vdr, onkyo, squeezeplayer auf raspi, nanoCUL, wifilight über Arduino-Ethernet-Bridge, HMW-Homebrew, Heizungssteuerung mit python und vncdotool, ESP/Arduinos mit MQTT, alexa mit habridge, homeconnect

Offline ritchie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 567
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #9 am: 03 Mai 2015, 17:40:41 »
Hallo Pula.

Zitat
Interessant - ich hatte eher gedacht, es gäbe einen Sensor, bei dem man einfach einen Reedkontakt anhängen kann. Also läuft das Ganze über Unterbrechnung der Verbindung zum Sensor.
Es gibt solche "Sensoren" also nicht, die einfach die offen/geschlossen-Information melden?
Das ganze gibt es schon als Standard.
Zitat
ich habe einige Reed-Kontakte mit dieser Schaltung (Siehe Anhang) im Einsatz
Die von mir angezeigte Schaltung ist genau für diesen Einsatz gedacht. Hier wird der Baustein DS2413 verwendet.

Diese Schaltung wertet den Status am Eingang 1 und 2 aus und legt diese Information auf den 1-wire Bus, wenn der Busmaster diesen abfragt.
Dies erfolgt durch ein "pollen"  (zyklisches Abfragen) vom Bus-Master an die angeschlossenen 1-wire Slave in einem gewissen Zeitraster.
Bei mir ist dieses Zeitraster derzeit 2 Sekunden für solche Eingänge Eine Änderung der Signalzustand zwischen diesen Zeitraum wird vom Busmaster nicht erkannt.

Daher der Einwand von "pah". Er verwendet eine Schaltung, wo ein 1-wire "Serien-Nummer" Baustein durch einen Read Relais auf den Bus gelegt wird.
Hierdurch wird dieser Teilnehmer plötzlich sichtbar oder nicht. Das kann man auswerten und entsprechend darauf reagieren.

Da die meisten von einer Alarmanlage ausgehen, wenn man den Begriff "Fensterkontakt" in den Raum wirft, ist der Abtastzeitraum eine entschiedene Größe.
Ist diese z.B. 20 Sekunden, könnte man das Fenster öffnen, rein-springen und das Fenster wieder schliessen. Je nach Abtastzyklus des Busmaster, würde dieser Vorgang nicht erfasst werden. Es wäre also in diesem Fall reiner Zufall, ob dieser Vorgang erfasst wird oder nicht.

Daher der Ansatz von pah. Hierbei wird die Änderung innerhalb weniger Sekunden (habe keine Erfahrungswerte) erkannt, also fast direkt, da hier nur der sogenannt "Such-Algorithmus des Busmasters für das erfassen der Änderung verwendet wird.

Man  kann solche Standard Eingangs-Module auch fertig kaufen, wenn man/Frau es nicht so mit dem basteln/löten hat.

Gruss R.

« Letzte Änderung: 03 Mai 2015, 17:48:02 von ritchie »
APU1.d4 Ipfire & Fhem (Homematic + MAX) - Produktiv
Cubietruck (1Wire - USB) - Produktiv
Raspberry PI (1Wire - USB) - Testsystem

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 583
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #10 am: 03 Mai 2015, 17:52:34 »
Hallo,

danke sehr! Langsam beginne ich das zu verstehen.

Du schreibst:

Zitat
Man  kann solche Standard Eingangs-Module auch fertig kaufen, wenn man/Frau es nicht so mit dem basteln/löten hat.

Kannst Du so nett sein und mir dazu einen Hinweis geben? Habe da leider eher zwei linke Hände :-(

Noch eine Frage: Wie hast Du den 1wire angebunden? Per arduino? Oder direkt an fhem per USB-Master?
Oder auf dem Raspi mit entsprechendem Shield?

Cheers,

Pula
fhem unter debian, hm mit HM-LAN, HM-wired, mysensors, fritzbox, kodi auf cubox, vdr, onkyo, squeezeplayer auf raspi, nanoCUL, wifilight über Arduino-Ethernet-Bridge, HMW-Homebrew, Heizungssteuerung mit python und vncdotool, ESP/Arduinos mit MQTT, alexa mit habridge, homeconnect

Offline Axel.K

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #11 am: 03 Mai 2015, 18:13:40 »
Hallo Pula

Ich habe meine Fensterkontakte mit D2PC aus dem Fuchsshop angebunden.
Da brauchst du nichts löten

Gruß Axel
FHEM 5.8 auf Cubietruck USB 1Wire Adapter, HM
FHEM 5.8 auf Raspi  3,  2X USB  1 Wire Adapter
FHEM2FHEM

Offline ritchie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 567
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #12 am: 03 Mai 2015, 18:17:17 »
Hallo,

Zitat
Kannst Du so nett sein und mir dazu einen Hinweis geben? Habe da leider eher zwei linke Hände :-(
Nun ja, es mag jede Menge Webshops geben, ich habe viele Teile hier bestellt: http://www.eservice-online.de/

Zitat
Noch eine Frage: Wie hast Du den 1wire angebunden? Per arduino? Oder direkt an fhem per USB-Master?
Oder auf dem Raspi mit entsprechendem Shield?
Ich habe am Anfang einen Rasp gehabt, wo ich ein USB BusMaster angeschlossen hatte. Diesen bekommt man auch bei dem Shop.

Ich habe hierbei eine einfache Struktur verwendet. Dieser Raspi ist zwar in meinem "Haus-Netz", arbeitet aber eigenständig.
FHEM2FHEM und andere Lösungen würde ich als Startprojekt nicht machen. Die neuen RaspI's und selbst der erste, welchen ich
noch im Einsatz hatte, ist leistungsfähig genug, um normale Anwendungen zu erledigen.

Generell würde ich Dir empfehlen, das Du Dir Gedanken darüber machst, was Du mit dem Fhem System machen willst.

Als Beispiel:
Fensterkontakte, Licht und Türen überwachen, etc.
Hiernach musst Du die überlegen, wie Du den 1Wire Bus legen willst, welche Bausteine/Module Du benötigst und was der Spass dann fertig kostet,
oder ob Du Dir einen Ruck gibst und es selber baust. (eService hat auch Bausätze). Aber Du solltest wissen, an welcher Seite des Lötkolben
man das Teil anfasst  ;)

Hier ist die Wiki http://www.fhemwiki.de/wiki/Kategorie:1-Wire ein sehr guter Einstieg.

Hier die Sache mit dem Raspberry: http://www.fhemwiki.de/wiki/Raspberry_Pi_und_1-Wire

Es lohnt sich wirklich, hier etwas länger zu lesen, da man meist die entsprechende Antwort findet.

Viele Grüße

R.

P.S.: Axel.K war doch schneller, Musste nochmals neu ansetzen  ;)

APU1.d4 Ipfire & Fhem (Homematic + MAX) - Produktiv
Cubietruck (1Wire - USB) - Produktiv
Raspberry PI (1Wire - USB) - Testsystem

Offline pula

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 583
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #13 am: 03 Mai 2015, 18:48:08 »
Hallo nochmal!

Erstmal vielen Dank für die Antworten - der D2PC scheint für meine Zwecke gut geeignet zu sein und da man ja zwei Kontakte drüber machen kann, ist der Preis auch OK.

Ich habe mich scheinbar ein wenig missverständlich ausgedrückt.

Bin kein _völliger_ Anfänger mit fhem mehr, habe seit Dezember eine Instanz auf meinem Server unter Fedora laufen und verschiedene Dinge bereits angebunden (Heizung und Steckdose per HM, Licht per milight mit E27-Birnen und LED-Streifen, kodi mit anrufsignalisierung der fritzbox und Auslösen von fhem-Aktionen per IR-Fernbedienung über kodi - sh. meinen kleinen Beitrag in Codeschnipsel).

Da ich gerade mitten in einer Altbau-Sanierung stecke, beschäftige ich mich auch grad mit Arduino - werde damit mittels Ethernet-Shield und Relais verschiedene Steckdosen implementieren.

Nur bin ich grad am Überlegen, wie ich verschiedene Sensoren (Fenster, Temperaturen, Lichtstärke etc) möglichst günstig implementieren kann. Da bin ich eben über 1wire gestolpert. Da mein Server im Keller steht, ist ein direktes Anbinden von 1wire nur sehr schwer möglich (wobei: da ich auch ein dickes Rohr für Kabel aus dem Keller in den sanierten Bereich legen werde, könnte ich auch ein 1wire-Kabel - CAT5 - verlegen, aber die Strecke wären mal dorthin ca. 30 Meter). Könnte dann auch im neuen Bereich im zentralen Schaltschrank 5v/12V einspeisen.
Da ich aber auch noch ein paar Raspis rumliegen habe, wäre das auch eine Möglichkeit. Oder eben über einen Arduino als 1wire-Master. Wobei mir hier das Konzept noch nicht ganz klar ist, wie die Kommunikation zwischen fhem und Arduino bestenfalls laufen könnte. Daher frage ich mich - zugegeben ein wenig hilflos - durch.
Bei genauerer Überlegung wäre es vielleicht am besten, den 1wire direkt an den Server zu hängen. Was meint Ihr dazu?

Cheers,

Pula
fhem unter debian, hm mit HM-LAN, HM-wired, mysensors, fritzbox, kodi auf cubox, vdr, onkyo, squeezeplayer auf raspi, nanoCUL, wifilight über Arduino-Ethernet-Bridge, HMW-Homebrew, Heizungssteuerung mit python und vncdotool, ESP/Arduinos mit MQTT, alexa mit habridge, homeconnect

Offline Axel.K

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:1wire reed-kontakte
« Antwort #14 am: 04 Mai 2015, 07:41:07 »
Hallo Pula

Die 30m sind kein Problem, bei mir ist der Strang länger.
Als Busmaster habe ich die USB Sticks von Locutus, die
bietet er immer wieder im Marktplatz an.
Die Busmaster habe ich an einem Odroid C1 den
ich über FHEM2FHEM mit dem Cubietruck verbunden habe

Gruß Axel
FHEM 5.8 auf Cubietruck USB 1Wire Adapter, HM
FHEM 5.8 auf Raspi  3,  2X USB  1 Wire Adapter
FHEM2FHEM