Autor Thema: eBus Schaltung in Betrieb nehmen  (Gelesen 233223 mal)

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1921
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #60 am: 02 Januar 2016, 09:09:23 »
@john30

sind solche "duplicate entrys" dann bei der 2.0 egal?
Bei der 1.x wurde ja nur bis dahin gelesen und der Rest war dann nicht vorhanden.

LG
FHEM auf Raspy3 mit Stretch + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT, ESPEasy Bridge, Alexa + Custom Skills

Offline john30

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1016
    • ebusd.eu
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #61 am: 02 Januar 2016, 10:48:02 »
sind solche "duplicate entrys" dann bei der 2.0 egal?
Bei der 1.x wurde ja nur bis dahin gelesen und der Rest war dann nicht vorhanden.
In 2.0 werden Duplikate toleriert, sofern alle Messages eines Duplikats von einer Bedingung abhängen. Erst nach Auflösung der Bedingung ist dann klar, welche davon überhaupt für ein Gerät relevant ist.
Es gibt also auch in ebusd 2.0 noch Duplikate, die beim Einlesen abgelehnt werden.
author of ebusd

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1921
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #62 am: 02 Januar 2016, 11:13:46 »
Danke John,

d.h. es ist auch bei der 2.x besser dafür zu sorgen das diese Duplikate gar nicht erst auftreten.

LG
FHEM auf Raspy3 mit Stretch + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT, ESPEasy Bridge, Alexa + Custom Skills

Offline john30

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1016
    • ebusd.eu
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #63 am: 02 Januar 2016, 11:28:30 »
d.h. es ist auch bei der 2.x besser dafür zu sorgen das diese Duplikate gar nicht erst auftreten.

Ja klar, Duplikate können ja nicht besonders gut sein.

Anbei ein Bild von meinem Versuchsaufbau, mit dem ich jetzt endlich in der Lage bin, isoliert von meiner Heizung in Ruhe zu testen.
Damit gehts jetzt in der Entwicklung weiter in Richtung ebusd als aktives Gerät am Bus, womit man dann z.B. so Scherze treiben kann wie zwei ebusds am Bus zu haben, wobei einer völlig losgelöste Sensordaten liefert.

Beide Schaltungen haben auf Anhieb funktioniert, auch wenn die gemessenen Spannungen ganz schön von Deinen in der Schaltung eingetragenen abwichen.

Also nochmal: Danke Reinhart fürs Organisieren! Und Danke an zentis666 fürs Layouten!
author of ebusd

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1921
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #64 am: 02 Januar 2016, 11:39:11 »
@zentis666

Aufgrund deiner Anfrage habe ich dir die Tablet UI hier angehängt.
Sieh das Ganze als Demo und passe es nach deinen Bedürfnissen an. Du musst die Datenpunkte alle in Fhem anlegen und hier mit deinen Namen ersetzen. Ich habe mir die Ausgabe so angepasst, dass alles auf einem Tablet (Surface) schön Platz hat.
Bei einem Touchpad muss man trotzdem etwas aufpassen. Wie das alles funktioniert hast du schnell gefunden, benutze dazu das Wiki der FTUI http://www.fhemwiki.de/wiki/FHEM_Tablet_UI

- entpacke die Zip Datei und kopiere alles nach /opt/fhem/www/tablet/
- der Aufruf erfolgt dann mit http://ip-raspi:8083/fhem/ftui/#main.html
- du solltest dann sofort die Ansicht wie im Bild einige Posts vorher erhalten
- es läuft fast auf allen Browsern wie IE11, Edge, Opera, Firefox etc.

Die Einbindung in Fhem als Menüpunkt lautet so:
define tablet_ui HTTPSRV ftui/ ./www/tablet Tablet-UI
Viel Spaß damit,

LG
Reinhart
FHEM auf Raspy3 mit Stretch + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT, ESPEasy Bridge, Alexa + Custom Skills

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1921
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #65 am: 02 Januar 2016, 11:45:45 »
@John

da bin ich gespannt was du noch alles zusammen baust. Wie ich sehe hast du auf die Seriell Adapter (FTDI) verzichtet und bildest die auf dem Steckboard nach.

Schön wenn alles auf Anhieb funktioniert.

PS: habe gerade gesehen, dass du die seriell Wandler ja senkrecht hintern den USB-Kabeln stecken hast, hätte mich sonst gewundert.

LG
« Letzte Änderung: 02 Januar 2016, 11:48:37 von Reinhart »
FHEM auf Raspy3 mit Stretch + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT, ESPEasy Bridge, Alexa + Custom Skills

Offline eurolift

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #66 am: 02 Januar 2016, 12:35:31 »
Hallo Reinhart
Danke für die Tablet-UI :) :)

Offline rufus999

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #67 am: 02 Januar 2016, 16:20:41 »
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage? Ich habe es geschafft den ebusd auf einem extra raspi zu installieren und zu konfigurieren. Ich habe nun eine ganze Menge Daten die ich von der Anlage abfragen und auch setzen kann, wie z.B. Heizkurve etc.
Im Verzeichnis /etc/ebusd/ sind bei mir folgende Dateinen (ebusd 1.3.0):

- 430.csv
- bai.csv
- broadcast.csv
- common.csv
- error.csv
- scan.csv
- _template.csv

Ich bin aber auf der Suche wie ich Tages- bzw. Wochenprogramme der Calourmatic 430 auslesen und schreiben kann. In der Datei common.csv habe ich etwas mit Timer.Monday gefunden, diese kann ich aber nicht per ebusctl benutzen, ich erhalte dann immer ein ERR: read timeout (ebusctl read -f Timer.Monday).
Außerdem ist mir nicht klar warum dies in der common.csv steht und nicht in der 430.csv?!

Hat jemand vielleicht einen Tipp?

Vielen Dank im Voraus.

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1921
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #68 am: 02 Januar 2016, 16:24:40 »
Ja, es gibt viele Frontends für Fhem, aber die TabletUI ist dank der Bemühungen des Autors auch gut gepflegt und wenn man es einmal kapiert hat sehr einfach zu realisieren. Es gibt zahlreiche Widgets die direkt die Daten aus Fhem auslesen und visualisieren können und erleichtern enorm die Html Programmierung, sofern man hier überhaupt noch von "Programmierung" reden kann.

Aber trotzdem ist eine Ersterfassung in Fhem zwingend notwendig und eBusd bietet sich da förmlich als ideale Datenquelle an. Bei den Frontends wie TabletUI können sich die Designer unter euch so richtig austoben, ist aber auch gut für HTML-Anfänger wie mich geeignet.
Die gesamte UI habe ich in einem halben Tag zusammengeschraubt.

LG
Reinhart
FHEM auf Raspy3 mit Stretch + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT, ESPEasy Bridge, Alexa + Custom Skills

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1921
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #69 am: 02 Januar 2016, 16:32:22 »
@rufus999

da habe ich auch lange gesucht und ein User hat die mir dann von der 470 zur Verfügung gestellt.
Wenn du mein Attachement (ebus-config.zip) mit den CSV anschaust, dann ist da die komplette 430.csv mit allen Timerprogrammen drinnen. Auch die gesamten Sourcen zur Visualisierung in Fhem sind im Beitrag dort verlinkt.

Ich habe mir dann zusätzlich noch die "copy" Taste dazugebaut und eine Möglichkeit die Wartung zu setzen.

LG
« Letzte Änderung: 02 Januar 2016, 16:47:35 von Reinhart »
FHEM auf Raspy3 mit Stretch + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT, ESPEasy Bridge, Alexa + Custom Skills

Offline john30

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1016
    • ebusd.eu
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #70 am: 02 Januar 2016, 17:04:49 »
Ich bin aber auf der Suche wie ich Tages- bzw. Wochenprogramme der Calourmatic 430 auslesen und schreiben kann. In der Datei common.csv habe ich etwas mit Timer.Monday gefunden, diese kann ich aber nicht per ebusctl benutzen, ich erhalte dann immer ein ERR: read timeout (ebusctl read -f Timer.Monday).
Außerdem ist mir nicht klar warum dies in der common.csv steht und nicht in der 430.csv?!
Mit den neuen CSVs für ebusd 2.0 (unter https://github.com/john30/ebusd-configuration/tree/master/ebusd-2.x.x/de zu finden) werden die Timer Einstellungen nicht mehr in der "alten" common.csv sondern bei dem entsprechenden Gerät hinterlegt, so auch bei der 430.

Dass die alte "common.csv" zu dem Timeout führt, liegt daran, dass für die 430 die Nachricht zum Lesen/Setzen der Timer anders aussieht.
author of ebusd

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1921
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #71 am: 02 Januar 2016, 19:14:22 »
@john30

ich habe heute einmal versucht die neuen 2.xx csv zu aktivieren, aber da fehlt mir komplett der Plan.

Ich habe alle csv gelöscht und nur die templates, broadcast und scan aus der 2.xx kopiert. Dann ebusd --checkconfig --scanconfig ausgeführt, das geht dann ohne Fehler. Wie geht's jetzt weiter? Füge ich nur eine weitere csv dazu, dann wimmelt es von Fehler. Lege ich ein Unterverzeichniss (/etc/ebusd/new) an und kopiere alle neuen csv hinein und starte erneut , dann werden die Fehler immer mehr.
Die templates und broadcast darf ich aber nicht aus dem Vaillant Verzeichnis vom Git nehmen, sondern einen Pfad vorher.

Version habe ich ebusd 2.0.0-preview.79cbd56

Was mach ich falsch?

LG
« Letzte Änderung: 02 Januar 2016, 19:29:32 von Reinhart »
FHEM auf Raspy3 mit Stretch + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT, ESPEasy Bridge, Alexa + Custom Skills

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1921
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #72 am: 02 Januar 2016, 20:47:04 »
Danke für die Info, aber das ändert bei mir an den vielen Fehlern nichts.

pi@raspberry2 ~ $ ebusd --checkconfig --scanconfig
2016-01-02 20:41:37.040 [main notice] Performing configuration check...
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/15.140.csv" line 1 field 1 value "15.350.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
15.350.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/05.vd3.csv" line 1 field 1 value "05.vd4.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
05.vd4.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/15.hep.csv" line 1 field 1 value "15.sdr_p.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
15.sdr_p.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/ed.pms.sc.csv" line 1 field 1 value "06.pms.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
06.pms.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/05.vl9.csv" line 1 field 1 value "05.vd4.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
05.vd4.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/1c.rcc.4.csv" line 1 field 1 value "75.rcc.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
75.rcc.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/15.360.csv" line 1 field 1 value "15.350.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
15.350.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/35.v81.1.csv" line 1 field 1 value "75.v81.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
75.v81.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/3c.rcc.5.csv" line 1 field 1 value "75.rcc.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
75.rcc.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/05.vl8.csv" line 1 field 1 value "05.vd4.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
05.vd4.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/3c.v81.5.csv" line 1 field 1 value "75.v81.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
75.v81.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/15.400.csv" line 1 field 1 value "15.350.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
15.350.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/23.vr630.cc.csv" line 1 field 1 value "23.solsy.cc.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
23.solsy.cc.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/05.vd2.csv" line 1 field 1 value "05.vd4.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
05.vd4.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/35.rcc.1.csv" line 1 field 1 value "75.rcc.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
75.rcc.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/15.36p.csv" line 1 field 1 value "15.350.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
15.350.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/05.vd6.csv" line 1 field 1 value "05.vd4.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
05.vd4.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/15.heb.csv" line 1 field 1 value "15.sdr_p.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
15.sdr_p.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/1c.v81.4.csv" line 1 field 1 value "75.v81.csv": ERR: end of input reached
Erroneous item is here:
75.v81.csv
 ^
Error reading "/etc/ebusd/vaillant/15.350.csv" line 63 field 12 value "0x0FF0F00F=VRT 350;0x33CCCC33=VRT 360;0x3CC3C33C=SD 17;0x66999966=SD 37;0x69969669=VRT 360+": ERR: invalid value list
Erroneous item is here:
r,,Variant,,,,,3600,,,ULG,0x0FF0F00F=VRT 350;0x33CCCC33=VRT 360;0x3CC3C33C=SD 17;0x66999966=SD 37;0x69969669=VRT 360+,,
                          ^
2016-01-02 20:41:42.633 [main notice] found messages: 3604 (410 conditional on 86 conditions, 2 poll, 58 update)
pi@raspberry2 ~ $

das will ich so nicht lassen. Für mich sieht da so aus als wären die Files alle defekt obwohl ich den Inhalt ganz normal sehe.

LG
« Letzte Änderung: 02 Januar 2016, 20:48:50 von Reinhart »
FHEM auf Raspy3 mit Stretch + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT, ESPEasy Bridge, Alexa + Custom Skills

Offline cs-online

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 836
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #73 am: 02 Januar 2016, 22:01:31 »
Hallo Reinhart,

dieser Fehler tritt oft auf, wenn man die Dateien entweder bearbeitet und dann falsch gespeichert hat oder die nicht richtig runtergeladen hat bzw. die beim Transfer auf den Raspi falsch übermittelt wurden. Ich würde empfehlen, die CSVs nochmal direkt mit dem Raspi hier herunterzuladen:
https://github.com/john30/ebusd/archive/master.zip

Grüße

Christian
FHEM auf Raspi 2, NanoCul 433 mit V1.65 für IT, NanoCul433 mit a-FW für Eurochrons, HM-CFG-USB-2, HM-WLAN-Gateway,ein paar HM-Aktoren,  2x EBUSD, ESP8266 am Strom-, Gas- , Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Alexa-Fhem... nd da geht noch was

Offline sua

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #74 am: 03 Januar 2016, 04:15:26 »
@Reinhart
@ms_9

Beim Auftreten dieses (Eures) Fehlers sind die *.csv-Dateien defekt (bzw. besser: verändert) auf dem Raspberry Pi gelandet (meistens/allein schon durch das Herunterladen der separaten *.csv-Dateien mittels wget direkt von github.com).
Wie auch schon Christian (cs-online) schrieb, ist es deshalb angebracht, lieber die master.zip (z.B. durch wget) direkt auf den Raspberry Pi zu laden, da diese Datei zu entpacken und dann die (benötigten) *.csv-Dateien in das richtige Verzeichnis zu verschieben.
Ich denke, über diese Sache werden noch so einige stolpern (weil man sie so nicht erwartet (wget/*.csv/github.com)), ggf. bringt Du, Reinhard, das irgendwie noch im zweiten Beitrag unter?

Grüße
sua

PS:
Wie auch schon von john30 hier vorn unter #18 aufgezeigt, wäre auch
svn export --force https://github.com/john30/ebusd-configuration/trunk/ebusd-2.x.x/de /etc/ebusd eine Möglichkeit, die *.csv-Dateien direkt von github.com in das richtige Verzeichnis des Raspberry Pi zu laden, das würde dann aber vorher mindestens eine svn-client-Paket-Installation bedingen...
« Letzte Änderung: 03 Januar 2016, 06:10:56 von sua »

 

decade-submarginal